STAHL + TECHNIK 04/2019

DVSMediaGmbH

- STAHLINDUSTRIE: Salzgitter optimiert die Steuerung der Kontibeize mit Lasermesssystem - STAHLVERARBEITUNG: Lösungen für Industrie 4.0 – die smarte Zukunft der Metallverarbeitung - STAHLHANDEL: Klöckner & Co steigert den Anteil des digitalen Umsatzes auf 25 Prozent - METEC-VORSCHAU: Etablierte Unternehmen und Startups zeigen Beispiele erfolgreicher digitaler Transformation

50 | TECHNIK

DCL-Linie bei thyssenkrupp Electrical Steel (Foto: Tenova LOI Thermprocess)

thermochemische Behandlungsschritte wie

zum Beispiel Entkohlen und Aufsticken erfolgen

innerhalb einer Bandbehandlungslinie

in Ofensektionen, die durch mehrere

Separatoren voneinander getrennt sind.

Seit dem Jahr 2000 hat Tenova LOI

Thermprocess insgesamt 59 Aufträge für

Wärmebehandlungslinien für Elektroband

erhalten. Bei 33 Aufträgen handelt es sich

um komplette Neuanlagen, bei 16 Aufträgen

um umfangreiche Modernisierungsaufträge

und 10 Anlagen wurden bisher noch nicht

aufgebaut bzw. noch nicht realisiert.

In allen Fällen wurde der Ofenteil der

Wärmebehandlungsanlagen von Tenova LOI

Thermprocess geliefert. Die Lieferung der

Bandmechanik erfolgte bei den Neuanlagen

durch führende Mechaniklieferanten wie

Tenova Strip Processing, Andritz Sundwig

oder die SMS group. Dabei wurden mit verschiedenen

Kunden unterschiedliche Vertragskonstellationen

realisiert. Bei einigen Kunden

gab es unabhängige Lieferantenverträge für

Ofenteil und Bandmechanik. Bei anderen Kunden

wurde konsortial zusammengearbeitet.

In einigen Fällen agierte Tenova LOI Thermprocess

als Konsortialführer, wie zum Beispiel

bei der Lieferung der ACL-2-Linie für China

Steel Corporation (Taiwan) oder für mehrere

Bandbehandlungsanlagen beim chinesischen

Kunden Wuhan Iron & Steel Co. Ltd.

Die neue ACL für JSW in Indien wurde

vollständig von Tenova realisiert, wobei

LOI Thermprocess als Konsortialführer

und Ofenlieferant und Tenova Italimpianti

(Tenova Strip Processing) als Lieferant der

Bandmechanik auftrat.

In anderen Fällen haben sich führende

Elektrobandhersteller wie z.B. voestalpine,

Österreich, ausdrücklich für die Kooperation

mit Tenova LOI Thermprocess in einem direkten

Vertragsverhältnis entschieden. Der

Auftrag für den Bau der in Europa aktuell

modernsten und leistungsfähigsten ACL-

Linie wurde 2011 vergeben. Die KGL-2 kann

Bandbreiten bis zu 1.650 mm verarbeiten.

Im Einsatz ist ein mathematisches Modell

zur Ofensteuerung unter Berücksichtigung

von vor- und nachgeschalteten Aggregaten.

Eine der größten Neuinvestitionen für

Elektroband wurde vom chinesischen Kunden

Shougang in Qian’an realisiert. Sämtliche

sieben Linien zur Wärmebehandlung

(Öfen, einschließlich Steuerungstechnik und

Automatisierung) wurden von Tenova LOI

Thermprocess geliefert. Der mit Shougang

direkt abgeschlossene Vertrag sah das Engineering,

die Lieferung sowie Montageund

Inbetriebnahmeüberwachung folgender

Ofenanlagen vor:

• zwei kombinierte Glüh- und Beizlinien

(APL) für Dynamo- und Trafoband (NGO

bzw. GO) mit einer Durchsatzleistung

von jeweils über 60 t/h,

• drei Entkohlungs- und Beschichtungsanlagen

(DCL) für Trafoband (GO) mit einer

Durchsatzleistung von jeweils mehr als

9 t/h,

• zwei Schlussglüh- und Beschichtungslinien

(FCL) für Trafoband (GO) mit einer

Durchsatzleistung von jeweils mehr als

15 t/h.

Komplettiert wird der LOI-Ofenpark für

die Elektrobanderzeugung von Shougang

am Standort Qian’an durch eine

Mehrstapel-Haubenglühanlage für das

Hochtemperaturglühen von Trafoband

(GO) mit insgesamt drei Mehrstapelsockeln.

Alle Ofenanlagen gingen zwischen

2011 und 2013 in Produktion. Im ersten

Halbjahr 2012 wurde das erste hochpermeable

Material (HGO) geglüht und nach

einer Hochlaufkurve konnte man 2015

die projektierte Leistung von 150.000 t/a

erreichen.

Nach Kundenaussagen produziert man

aktuell zu 100% hochpermeable Sorten

mit der Niedrig-Temperatur- plus Aufstickungs-Glühroute

(low-temperature plus

nitriding technology).

• Tenova LOI Thermprocess

STAHL + TECHNIK 1 (2019) Nr. 4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine