Berliner Kurier 10.07.2019

BerlinerVerlagGmbH

BERLINER KURIER, Mittwoch, 10. Juli 2019

BERLIN 13

Friedrichstraße soll ohne Autos brummen

An der Ecke Leipziger

Straße staut es sich oft,

weil die Friedrichstraße

proRichtung nur eine

Spur hat und man wegen

der U-Bahn-Ausgänge

nicht ausweichen kann.

Im September und Dezember darfauf der Straße tageweise kein Auto fahren –Händler dürften sich freuen

Mitte – Ein Teil der Friedrichstraße

wird voraussichtlich

im September und

im Dezember für einige Tage

autofrei. Entsprechende

konkrete Pläne des Bezirks

Mitte, der Senatsverkehrsverwaltung

und von Anrainern

bestätigte Bezirksbürgermeister

Stephan von

Dassel (Grüne).

Wie von Dassel sagte, soll die

Einkaufsmeile zunächst vom

6. bis 8. September zwischen

Unter den Linden und Leipziger

Straße für Autos gesperrt

werden, auch wenn der zunächst

an diesem Wochenende

berlinweit geplante verkaufsoffene

Sonntag gerichtlich

untersagt wurde.

Angedacht ist das zudem in

der Vorweihnachtszeit rund

um den zweiten Advent, dann

womöglich sogar länger als

drei Tage. An dem Advents-

Wochenende sollen nach bisherigen

Plänen des Senats

auch am Sonntag Geschäfte

öffnen dürfen.

Für die Aktion im September

ist nach Angaben von Dassels

ein Rahmenprogramm in Vorbereitung.

„Eine Idee ist, jungen

Berliner Modedesignern

die Möglichkeit zu geben, ihre

Kreationen zu präsentieren.“

Zwei Ziele sollen mit den

Sperrungen verfolgt werden:

Sie könnte ein Schritt in Richtung

autofreie Stadt und sauberere

Luft sein. Zum anderen

gibt es die Hoffnung, den Handel

in der zuletzt kriselnden

Einkaufsmeile anzukurbeln.

Die Aktion könnte erst der

Anfang sein: Wie von Dassel

ankündigte, steht voraussichtlich

im Mai 2020 ein Verkehrsversuch

an. Dabei soll

genauer erhoben werden, was

eine längere Sperrung der

Friedrichstraße unter anderem

im Hinblick auf Verkehrsströme

und Unfallhäufigkeit

bringen würde.

Die Senatsverkehrsverwaltung

teilte auf Anfrage mit,

dass es noch weiterer Abstimmungen

mit Bezirk und Anrainern

bedürfe, ehe sie Konkretes

zu den Sperrungen sagen

könne.

Sie suchen Auszubildene für das neue Ausbildungsjahr?

Wir beraten Sie gerne –kostenlos und unverbindlich.

Einfach anrufen unter: 030 232750

Jetzt

Angebot

sichern!

Am 15. Dezember 2018

wardie Friedrichstraße

schon einmal für

zwei Stunden autofrei.

Fotos: imago images/Christian Schroth, Bernd Friedel

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine