Berliner Kurier 10.07.2019

BerlinerVerlagGmbH

*

VonFLORIAN THALMANN

und VOLKMAR OTTO

SEITE19

BERLINER KURIER, Mittwoch, 10. Juli 2019

Vorallem Freundes-

Gruppen erobern mit den

Flößen gern die Gewässer

in Berlin und Brandenburg.

36 Flöße stehen in

Potsdam für Gäste bereit

–bei gutem Wetter

schippern alle los.

I nfo

Reisen wie HuckleberryFinn: Hier können

Sie in Berlin und BrandenburgFlöße mieten

Werein Abenteuer wie Huckleberry

Finn erleben möchte, kann sich an

verschiedenen Standorten rund um

Berlin ein Floß mieten –inden

meisten Fällen passen bis zu acht

Personen auf einen der Kähne, viele

Firmen bieten aber auch größere

Exemplare an. Eine Auswahl:

HUCKLEBERRYTOURS gibt es an

verschiedenen Standorten: in Potsdam,

Werder,Berlin, am Schwielochsee,

in Beeskow,imFinowtal, in

Zehdenick und Neustrelitz. Die

Preise für die Flöße richten sich

nach Buchungsdatum und Ausleihdauer,sind

für zwei Stunden im

Last-Minute-Bereich schon ab 15

Euro zu haben. Infos im Internet

unter www.hucks-welt.de oder

unter Tel. 030 206 74 902

Die Firma BERLIN BOOTSVER-

LEIH vermietet verschiedene Boote

–auch Flöße sind im Angebot.

Unter anderem stehen das kleine

Floß „Moby Ick“ in Spandau für bis

zu acht Personen und das Partyfloß

„Locken Dieter“ zur Verfügung. Die

Preise variieren je nach Größe, ein

kleines Floß für acht Personen ist

ab 160 Euro pro Tagzuhaben. Infos

unter www.berlin-bootsverleih.com

oder unter Tel. 030 24378622

Beim Unternehmen FLOSSLE-

BEN lassen sich ebenfalls Flöße

ausleihen –der StandortinWoltersdorfamFlakensee

sei durch

seine direkte Anbindung an das

Berlin-Brandenburger Wassernetz

als Ausgangspunkt für Ausflüge

perfekt geeignet,heißt es auf der

Seite des Anbieters. Ein Floß ist ab

170 Euro pro Tagzubekommen. Infos

unter www.flossleben.de.

Der Anbieter SPREEFLOSS betreibt

zwei Standorte –einen Hafen

in Köpenick,einen in Hessenwinkel,

beide mit Anbindung an die

Wasserstraßen um Berlin. Ein Floß

gibt es hier ab 100 Euro für vier

Stunden. Hier kann sogar ein echtes

Urgestein bestiegen werden:

DasFloß „Odin“ ist laut Anbieter

das erste Miet-Floß, das es in Berlin

gab. Infos unter www.spreefloss.de

Ebenfalls Flöße für acht Personen

bietet FLUSSFLOSS an –zukünftige

Matrosen können hier von

zwei Standorten (Dolgenbrodt oder

Storkow) starten. Ein Tagesausflug

mit dem schwimmbaren Untersatz

kostet ab 130 Euro. Infos im Internet

unter www.flussfloss.de

Die Flöße sind nicht nur für

Junggesellenabschiede geeignet,

sondern auch für den kleinen

Urlaub zwischendurch.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine