02 | 2019 public

msg.group

Leistungsfähige Verwaltung

EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,

„Und sie bewegt sich doch!“ In Anlehnung an den berühmten Ausspruch Galileo Galileis vor der

Römischen Inquisition (der so nie gefallen ist) lautet das Schwerpunktthema dieser Ausgabe der

.public „Leistungsfähige Verwaltung“. Die Inquisition, das ist heutzutage eine zunehmend kritische

öffentliche Meinung, die häufig die Politik im Rampenlicht und die Verwaltung im Hintergrund

gleichsetzt. Eine Verwaltung, die hinter den Kulissen mit viel Engagement und Energie bei der Modernisierung

und Digitalisierung der Serviceangebote und Prozesse – kurz: einer leistungsfähigen

Verwaltung – viel bewegen will.

In gleich zwei Interviews fragen wir nach Digitalisierung und Automatisierung als Motor für die

„Leistungsfähigkeit“. Dr. Markus Richter, Vizepräsident des BAMF, sprach mit uns über die digitale

Transformation seiner Behörde und die Innovationskraft des Netzwerks NeXT. Mit Christian

Pfromm, Chief Digital Officer bei Hansestadt Hamburg, sprachen wir über die Umsetzung des OZG

in seinem Stadtstaat. Flankiert wird das Interview vom Beitrag „Wird die Umsetzung des OZG eine

Bund-Länder-Erfolgsstory?“. „Konsequent digital – das ‚Geschäftsmodell Kommune‘ weiterdenken“

von unserem Gastautor Peter Onderscheka und „Der Rechtsverkehr wird digital“ zeigen ebenfalls,

wohin die Reise zu einer leistungsfähigen Verwaltung geht.

Wir vergessen auch nicht unseren IT-technischen Hintergrund in den Beiträgen „Behörden schlau(er)

machen“ über Machine Learning für die öffentliche Verwaltung, „Pa$w0rter?“ über die neuen Anforderungen

an sichere Passwörter jenseits der Sonderzeichen und nicht zuletzt den zweiten Teil unserer

Reihe über „Cloud in Behörden“.

Aber wir können auch „kritisch“, wie etwa im Zwischenruf „Das Leben findet einen Weg“.

Und weil Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, können Sie sich schon jetzt auf das Schwerpunktthema

der nächsten Ausgabe freuen. Es wird „Spitzenkräfte für die öffentliche Verwaltung“ sein.

Doch nun viel Spaß beim Lesen dieser .public wünscht Ihnen

Dr. Andreas Zamperoni

Chefredakteur .public

Editorial | .public 02-19 | 3

Weitere Magazine dieses Users