DB-Vertrieb_Broschuere_210x210

TAKTMagazin

Mobilität von morgen gestalten


Inhalt

05 Die Zukunft fährt grün

07 Exklusive Angebote – viele Vorteile

08 Rahmenbedingungen für DB Agenturen

10 Einstufung Agenturkategorien und Vergütung

13 Vergütung für Sonder prozesse und den Verkauf von Sonderwerten

13 Laufzeit

3


Umweltbewusstsein stärken –

nachhaltig handeln

Die Zukunft fährt grün

Bahnfahren schützt unser Klima. Schon heute reisen

148 Millionen Kunden in den ICE-, IC- und EC-Zügen

innerhalb Deutschlands mit 100 Prozent Ökostrom.

Seit Anfang 2019 werden zudem die größten Bahnhöfe

Deutschlands mit 100 Prozent Ökostrom versorgt

– darunter sechs Bahnhöfe allein in Berlin.

Aber auch die jährlich zwei Milliarden Fahrgäste im

Nahverkehr der DB sind umweltfreundlich unterwegs:

Ein Regionalzug verbraucht pro Person und

Kilometer nur rund ein Sechstel so viel Energie wie

ein PKW und verursacht dabei ein Drittel weniger

CO 2

-Emissionen – Reisende der S-Bahn Hamburg fahren

komplett mit erneuerbarer Energie.

Mit ihren Produkten und Angeboten leistet die

Deutsche Bahn ihren Beitrag für die Zukunft

unseres Planeten:

Das City-Ticket ermöglicht es Fahrgästen, im Vorfeld

und im Anschluss an eine Fahrt im DB Fernverkehr

kostenfrei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

von Tür zu Tür unterwegs zu sein.

der Kunden suchen. Auf diese Weise fördern Sie

auch die mittlerweile über 150 grünen Projekte des

DB Konzerns abseits von City-Ticket und BahnCard:

Diese reichen von Arten- und Lärmschutzmaßnahmen

über Umweltinnovationen bis hin zu Recyclingkonzepten

und bezwecken dabei alle ein gemeinsames

Ziel, den Schutz unserer Natur.

Alle Kunden im Fernverkehr fahren automatisch

CO 2

-frei. Mit den grünen Fernverkehrszügen stellt

die DB darüber hinaus die Weichen, um ihr neues

Klimaziel erfolgreich umzusetzen. Bis zum Jahr

2030 wollen wir den spezifischen Ausstoß der

Treibhausgase um mehr als 50 Prozent reduzieren.

Gemeinsame Verantwortung:

das Klima unserer Erde

Auch Sie als DB Agentur und Vertriebspartner tragen

Ihren Anteil zu dieser Entwicklung bei, indem sie die

Produkte der Deutschen Bahn anbieten und dabei

nach bestmöglichen Lösungen für die Reisewünsche

5


Wertvolles Wissen und

vielfältige Leistungen

für gemeinsamen Erfolg

Exklusive Angebote – viele Vorteile

Nah am Kunden, up to date und serviceorientiert:

Die Leistung der DB Vertriebspartner verdient

unsere Anerkennung – und Unterstützung beim

täglichen Verkauf von Bahnprodukten und auch bei

Fragen zur Abrechnung oder zum Agenturvertrag.

Unsere Vertriebspartner profitieren zudem von maßgeschneiderten

Schulungs- und Informationsangeboten

sowie exklusiven Vorteilen für ihre Expedienten.

Finden statt suchen:

unsere Informationsangebote

Umfassende Hilfe für die tägliche Arbeit bietet die

Internetseite für DB Agenturen db-agenturservice.de.

Hier sind unter anderem Verkaufsinformationen,

Beratungshilfen und Schulungsangebote aufgeführt.

Alle Fragen rund um den Verkauf sowie um die Angebote

und Tarife der DB beantwortet der RailGuide,

das onlinebasierte Informationsportal.

Fit bei Tarifen & Co.:

unsere Schulungsangebote

Mit unseren Schulungsangeboten sind Expedienten

aus DB Agenturen auf Beratungs- und Verkaufsgespräche

optimal vorbereitet. Schulungen zum Verkaufssystem

oder den DB Tarifen werden regelmäßig

angeboten. Ob Präsenztraining oder Onlineseminare

in der DB Lernwelt – hier erhalten Expedienten

umfangreiches Wissen zu Themen wie Auslandsangebote,

Umtauschprozesse oder Fahrgastrechte.

Willkommen an Bord:

unsere Expedienten-Angebote

Die PEP-Angebote der DB ermöglichen den Mitarbeitern

unserer Vertriebspartner regelmäßig preisgünstige

Reisen – allein oder zu zweit, quer durch

Deutschland oder innerhalb Europas.

7


Die Perspektiven

für DB Vertriebspartner

Rahmenbedingungen für DB Agenturen

Agenturen mit DB Lizenz sind sowohl im Nah- als

auch im Fernverkehr wichtige Partner der Deutschen

Bahn. Unser Ziel ist es, persönliche Beratung, Verkauf

und Service sowohl für den Nah- als auch für

den Fernverkehr im Umfeld von Bahnhofsstandorten

außerhalb der Ballungsräume auch in Zukunft

zu sichern. Für den Nah- und Verbundvertrieb sind

Präsenzverpflichtungen an definierten Standorten

ein bekannter Bestandteil der Vertriebskonditionen.

Ab 1.1.2020 bestimmt die Deutsche Bahn erstmals

auch für den Fernverkehrsvertrieb relevante Standorte.

Bahnhofsstandorte sind dann relevant, wenn

das nächste DB Reisezentrum für Kunden nicht

direkt erreichbar ist – also mindestens 5 km entfernt

liegt – und sich bereits heute eine DB Agentur im

Umkreis von 500 Metern zum Bahnhof befindet.

Durch diese Definition wollen wir den Erhalt des

bestehenden Agenturnetzes für unsere Fernverkehrskunden

sichern. Kunden orientierung ist uns an diesen

Standorten besonders wichtig. Agenturen, die

sich im Umfeld eines relevanten Bahnhofstandorts

befinden, erhalten einen Bonus (das sogenannte

Incentive Fernverkehr), wenn sie bereit sind,

gegenüber privat reisenden Fernverkehrskunden

auf Servicegebühren zu verzichten und Service- und

Beratungsleistungen anzubieten. Gleichzeitig wollen

wir diese Agenturpartner befähigen, in Zukunft

Services und Beratungsleistungen in gewohnter

Qualität zu erbringen. Die wirtschaftliche Stärkung

der Vertriebspartner an relevanten Bahnhofsstandorten

sieht für den Vertrieb von Fernverkehrsleistungen

eine Mindestprovision von 5 % und eine Anhebung

der maximalen Vergütung auf 10 % vor.

Agenturkategorien

Mit der DB haben Sie einen zuverlässigen Partner

an Ihrer Seite – egal wie Ihr Geschäftsmodell aussieht.

Das Provisionsmodell unterteilt Agenturen

in drei Kategorien: Die „Agentur Präsenz“ befindet

sich mit ihrem öffentlich zugänglichen Ladenlokal

stets im Umfeld eines Standorts mit vertraglicher

Bedeutung für den Schienenpersonennahverkehr

(SPNV). Bei der Kategorie „Agentur Classic“ handelt

es sich hingegen um Agenturen mit Ladengeschäft

an Standorten ohne besondere Anforderung des

SPNV. Der Kategorie „Agentur Sonstige“ sind Agenturen

von Geschäftsreisebüros sowie diejenigen

ohne ein Ladengeschäft und mit anderen Geschäftsmodellen,

z. B. Beispiel Callcenter, zugeordnet.

Ihre Aussichten

Erzielen Sie mit der DB bis zu 10 % Provision auf den

Verkauf von Fernverkehrsprodukten. Dies erreichen

Sie, wenn Sie als Classic- oder Präsenz-Agentur mehr

als 70.000 Euro des monatlichen DB Umsatzes im

Fernverkehr generieren und die Voraussetzungen zum

Erhalt des „Incentive Fernverkehr“ (4 %) erfüllen.

Ansonsten beträgt die gestaffelte Provision bis zu 6 %.

Je nach Agenturkategorie erhalten Sie für den Verkauf

von Nahverkehrsprodukten bis zu 9,5 % Provision.

ÜBERBLICK






Trennung von Nah- und Fernverkehr

Fernverkehr: Provision liegt für alle Agenturkategorien,

außer für Agenturen der Kategorie

„Sonstige“, abhängig von der Höhe des

Umsatzes im Fernverkehr bei 1 bis 6 %:

2 % ab einem Monatsumsatz von 20.000 Euro

3 % ab einem Monatsumsatz von 25.000 Euro

4 % ab einem Monatsumsatz von 30.000 Euro

5 % ab einem Monatsumsatz von 40.000 Euro

NEU: 6 % ab einem Monatsumsatz

von 70.000 Euro

Für den Erhalt des Incentive Fernverkehr gelten

gesonderte Bedingungen. Agenturen, die die

Voraussetzungen erfüllen, erhalten für den Verkauf

von Fernverkehrsleistungen zusätzlich zur

einnahmeabhängigen Provision den Incentive

Fernverkehr in Höhe von 4 %.

Die Provision für Nah- und Verbundtarife liegt

für die Kategorie „Agentur Präsenz“ einheitlich

bei 9,5 %, Classic-Agenturen erhalten für den

Nahverkehr 2 %. Agenturen der Kategorie

„Sonstige“ sind hiervon ausgenommen.

8

9


Einstufung Agenturkategorien und Vergütung

Die Einstufung der Agenturen erfolgt in eine der

Kategorien:


Agentur Präsenz


Agentur Classic


Agentur Sonstige

1. Kategorie „Agentur Präsenz“

1.1 Kriterien zur Einstufung in

die Kategorie „Agentur Präsenz“

a. Für die DB bestehen an diesem Standort

spezifische Vertriebspflichten aus einem Bestellervertrag

zum personenbedienten Vertrieb und die

Agentur ist mit der Erfüllung dieser Verpflichtungen

beauftragt.

b. Die Agentur befindet sich mit ihrem öffentlich

zugänglichen Ladenlokal im Erdgeschoss bzw. in

einem Einkaufs zentrum im Umfeld des geforderten

Standortes (Bahnhof oder Innenstadt). Die Agentur

ist im Außenauftritt deutlich und dauerhaft mit der

aktuellen Bildmarke „DB“ gekennzeichnet.

c. Kundenberatung sowie Verkauf erfolgen durch

qualifiziertes Personal.

d. Die Agenturen der Kategorie „Agentur Präsenz“

erhalten zu ihrem DB Agentur vertrag eine

gesonderte Nebenvereinbarung. Darin werden alle

standortspezifischen Anforderungen an den

personenbedienten Vertrieb geregelt. Ein An spruch

der Agenturen zur Einstufung in diese Kategorie

besteht nicht.

1.2 Provision für den Nah- und Verbundverkehr in

der Kategorie „Agentur Präsenz”

Agenturen dieser Kategorie erhalten eine Provision

auf Werte des Nah- und Verbundverkehrs und

der Ländertarife in Höhe von 9,5 %.

Standortbezogen können individuelle Kampagnen

(Maßnahmen) zwischen der DB Agentur und der

DB vereinbart werden.

1.3 Provision für den Fernverkehr in

der Kategorie „Agentur Präsenz”

Auf Werte des DB Fernverkehrs erhält die

Agentur eine Provision, deren Höhe sich auf Basis

des Monatsumsatzes wie folgt berechnet:

unter 20.000 EUR: 1 %

ab 20.000 EUR: 2 %

ab 25.000 EUR: 3 %

ab 30.000 EUR: 4 %

ab 40.000 EUR: 5 %

ab 70.000 EUR: 6 %


Der ermittelte Provisionssatz wird auf den

gesamten Monatsumsatz im Fernverkehr

angewendet.

Incentive Fernverkehr

Erfüllt die Agentur alle nachstehenden Anforderungen,

wird zusätzlich ein Incentive Fernverkehr

auf Werte des DB Fernverkehrs gewährt:

a. Die Agentur befindet sich im Um kreis von max.

500 Metern zu einem Halt aus der Liste „Relevante

Halte für den personenbedienten Vertrieb“ und es

besteht in diesem Umkreis kein personen bedienter

Eigen vertrieb (z. B. DB Reisezentrum, Video-Reisezentrum)

der DB Vertrieb GmbH.

b. Die Agentur verpflichtet sich, Privatkunden (die

Buchung erfolgt ohne Eingabe einer GKR-Kundennummer)

für Beratung, Service und Buchung von

Werten des DB Fern verkehrs kein Entgelt zu

berechnen.

c. Die Agentur schließt die Zusatzvereinbarung für

Partner mit Incentive Fernverkehr ab. Darin sind

alle Anforderungen, u. a. besondere Qualitätsstandards,

geregelt.

d. Die Höhe des Incentives Fernverkehr beträgt 4 %

und wird monatlich auf Werte des DB Fernverkehrs

ausgezahlt.

2. Kategorie „Agentur Classic“

2.1 Kriterien zur Einstufung in die Kategorie

„Agentur Classic“

a. Die Agentur befindet sich in einem öffentlich

zugänglichen Ladenlokal im Erdgeschoss oder in

einem Einkaufszentrum und

b. Kundenberatung und Verkauf erfolgen durch

qualifiziertes Personal.

c. Die Agentur ist nicht mit der Erfüllung spezifischer

Vertriebspflichten aus einem Bestellervertrag

zum personenbedienten Vertrieb beauftragt.

2.2 Provision für den Nah- und Verbund verkehr in

der Kategorie „Agentur Classic”

Agenturen der Kategorie „Agentur Classic“ erhalten

eine Provision auf Werte des Nahverkehrs und

der Ländertarife in Höhe von 2 %.

Die Agenturen erhalten keine Provision auf

Umsätze aus dem Verkauf von Verbundwerten

und/oder -tarifen.

2.3 Provision für den Fernverkehr in der Kategorie

„Agentur Classic”

Auf Werte des DB Fernverkehrs erhält die Agentur

eine Provision, deren Höhe sich auf Basis des

Monatsumsatzes wie folgt berechnet:

unter 20.000 EUR: 1 %

ab 20.000 EUR: 2 %

ab 25.000 EUR: 3 %

ab 30.000 EUR: 4 %

ab 40.000 EUR: 5 %

ab 70.000 EUR: 6 %


Der ermittelte Provisionssatz wird auf den

gesamten Monatsumsatz im Fernverkehr

angewendet.

Incentive Fernverkehr

Erfüllt die Agentur alle nachstehenden Anforderungen,

wird zusätzlich ein Incentive Fernverkehr

auf Werte des DB Fernverkehrs gewährt:

a. Die Agentur befindet sich im Umkreis von max.

500 Metern zu einem Halt aus der Liste „Relevante

Halte für den personenbedienten Vertrieb“ und es

besteht in diesem Umkreis kein personen bedienter

Eigenvertrieb (z. B. DB Reisezentrum, Video-

Reisezentrum) der DB Vertrieb GmbH und keine

DB Agentur, die von der DB Vertrieb GmbH mit der

Erfüllung spezifischer Vertriebspflichten aus einem

Besteller vertrag beauftragt ist und eine Zusatzvereinbarung

für Partner mit Incentive Fernverkehr

abge schlossen hat.

b. Die Agentur verpflichtet sich, Privatkunden

(Buchung erfolgt ohne Eingabe einer GKR-Kundennummer)

für Beratung, Service und Buchung

von Werten des DB Fernverkehrs kein Entgelt zu

berechnen.

10 11


c. Die Agentur schließt die Zusatzvereinbarung

für Partner mit Incentive Fernverkehr ab.

Darin sind alle Anforderungen, u. a. besondere

Qualitätsstandards, geregelt.

d. Die Höhe des Incentives Fernverkehr

beträgt 4 % und wird monatlich auf Werte

des DB Fernverkehrs ausgezahlt.

3. Kategorie „Agentur Sonstige“

3.1 Kriterien zur Einstufung in die Kategorie

„Agentur Sonstige“

a. Agenturen ohne Ladenlokal, z. B. Callcenter,

RIT-Agentur oder

b. Agenturen mit Zugehörigkeit zu einer Geschäftsreisebürokette

(TMC)

3.2 Provision

Agenturen der Kategorie „Agentur Sonstige“

erhalten keine Provision.

4. Änderungen

Änderungen bei einer Agentur, die zu einer anderen

Kategorie-Einstufung führen können, hat die

Agentur der DB schriftlich mitzuteilen. Eine rückwirkende

Berücksichtigung der veränderten Agenturkategorie

zu Lasten der DB ist ausgeschlossen.

5. Abrechnungsgrundsätze

5.1 Provision wird gewährt für Verkäufe, die über

ein in der Agentur von der DB zugelassenes GDS

gebucht werden. Umsätze zu Buchungen, die

anders als über GDS (z. B. Online- Buchung im

Internet/Partnerprogramme, BTM- Systeme)

erzielt wurden oder bei denen nur entsprechende

Antrags formulare weitergeleitet werden,

unterliegen nicht diesen Vertriebs konditionen.

5.2 Maßgeblich für die Berechnung der Provision

ist der im betreffenden Abrechnungsmonat

erzielte und abgerechnete Umsatz. Stornierungen

mindern den Umsatz und den Provisionsanspruch.

Abrechnung und Zahlung der Provision folgen

grundsätzlich nach Abschluss des Buchungsmonats.

Gegebenenfalls notwendige Korrekturen

erfolgen in einer nachfolgenden Abrechnungsperiode.

Zwischenabrechnungen und Abschlagszahlungen

innerhalb eines laufenden Monats sind

möglich. Näheres regelt der RailGuide.

5.3 Eine Inkassoprovision bleibt ausgeschlossen.

5.4 Auf die Vermittlung folgender Werte wird

KEINE Provision gewährt:

Folgeumsätze aus in der Agentur gebuchten


Abonnements (Bahncard/Zeitfahrkarten/

Verbund)

GKR-Bahnwerte unabhängig von der

GKR-Rabattierung


RIT-Fahrscheine

die Ausstellung von Gutscheinen

Zahlungsmittelentgelt


Agentur Präsenz

Agenturen mit Ladenlokal


an Standor ten, an denen

die DB einen personenbedienten

Vertrieb über

einen Bestellervertrag

vorzuhalten hat

Vergütung für Sonder prozesse und

den Verkauf von Sonderwerten

1. Erstattungen

Für anfallende Erstattungsentgelte erhält die

Agentur eine Provision in Höhe von maximal

15 EUR inklusive Umsatzsteuer.

Laufzeit

Die Vertriebskonditionen 2020–2022 für

DB Agenturen gelten vom 1. Januar 2020 bis

31. Dezember 2022. Die Vertriebskonditionen

gelten als Anlage zum Agenturvertrag.

Agentur Classic


Agenturen mit Ladenlokal

und Fokus auf Privatkundengeschäft

Agentur Sonstige

Agenturen der Geschäfts–


reise büroketten (TMC)

Agenturen ohne frei


zugängliches Ladenlokal

(z. B. Callcenter)

• RIT-Agenturen


2. Fahrgastrechte

Für die Bearbeitung eines Fahrgastrechteformulars

mit Gutscheinerstellung oder Auszahlung

erhält die Agentur 2 % Provision.

12 13


14 15


Impressum

Herausgeber

DB Vertrieb GmbH

Stephensonstraße 1

60326 Frankfurt

Bildnachweise

Titel: DB AG,

Seite 4/5/6/8: DB AG

Änderungen vorbehalten

Einzelangaben ohne Gewähr

Stand: Juni 2019

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine