Touring Juli/August 2019

online.magazines

Auf den ersten lick scheint der

Tetra-Pod ein us einem militärischen

agerbestand entflohenes

erät. och ungeachtet

seiner olivgrünen niform ist der Anhänger

ein stilechter und dazu noch

sehr raffinierter reizeitartikel. So ist

der Tetra-Pod in seinem Herkunftsland

Kanada, wo hrlich 00 Stück davon

verkauft werden, sehr eliebt. om

Konzept egeistert, hat der mporteur

Jean-ernard och mit dessen erbreitung

in der Schweiz egonnen. ach einer

relativ roblemlosen erhandlung

der esetzeshürden ist das efährt, das

sowoh einen ahrzeugausweis für Anhänger

ls uch eine ootszulassung erfordert,

nun startklar für die Eroberung

von Strassen und ewässern.

Operation Metallbaukasten

er Tetra-Pod berrascht uf Anhie

durch seine ompaktheit 2,5 m ang

und die estalt eines ontainers uf

Rädern. Es fällt schwer, sich orzustellen,

dass sich dieser nach einer iertelstunde

und ein aar Handgriffen in ein

oot erwandelt. So weit die Theorie.

enn das Aufklappen ist etwas gewöhnungsbedürftig

und erfordert die genaue

Einhaltung der orgegebenen

Schritte. ichts wirklich ompliziertes

für etallbaukasten-ans. Ausser der

erlängerung der eichse nach dem

Abstellen des Anhängers ei einer Einwasserungsstelle.

Schliesslich ffnet

man einen der eiden robusten Polyethylen-

Teile eide immerhin kg

ein wenig. um lück wird der ecke

durch zwei ylinder gestützt. ach deren

Trennung wird der ewegliche Tei

gekippt, und, oh under, der Anhänger

verwandelt sich in ein oot. st der Elektromotor

einma m Heck efestigt,

wird das nfassbare wahr. u ermerken,

dass während der nstallation erschiedene

Arretierstifte herauszuziehen

sind. Aufgepasst lso, diese in der Hektik

der ontage, die etwas uskelkraft

erfordert, nicht zu ergessen.

nser weisitzer wird wie ein herkömmliches

oot eingewassert. ir sehen ein

robustes oot mit flachem oden und

zwei Sitzbänken. nd schon ist der Tetra-

Pod ereit für einen Angelausflug oder

gar ein friedliches emake der Operation

verlord. uvor muss das gesamte

Die Metamorphose

d es Tetra-Pod

Der Tetra-Pod ist ein Anhänger nach dem Prinzip des Schweizer

Taschenmessers: Das multifunktionale Gefährt ist im Nu aufgeklappt

und wandelt sich zum äusserst stabilen Boot. Auf ins Abenteuer!

TEXT MARC-OLIVIER HERREN | FOTOS EMANUEL FREUDIGER

Kompakter, 2,55 m langer Anhänger

Niemand würde vermuten, dass sich

der Tetra-Pod bald in ein richtiges

Boot verwandelt

Vorbereitungen Der 50 kg schwere

Deckel wird durch zwei Zylinder

gestützt. So lässt sich die Sicherheitsausstattung

in Ruhe überprüfen

Montage des Motors Das kleine

Ladegerät mit 1 kW ist rasch

installiert. Die Batterie ist am

oberen Teil angebracht

44 touring | Juli / August 2019

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine