4-19_DER Mittelstand_web

bvmwwebmaster

DER MITTELSTAND. 4 | 2019

SCHWERPUNKT

43

Nachahmenswert: Neue Oberschule

für berufsorientiertes Lernen

Mit Beginn des Schuljahres 2019/20 wird

es in Chemnitz zum ersten Mal eine

Oberschule geben, die schon ab der 5. Klasse

eine Berufsorientierung bietet. Wir hatten

die Idee, weil wir immer wieder als Lehrer beobachtet

haben, dass Kinder und Jugendliche

zu wenig auf das Berufsleben vorbereitet

werden. Mit der neuen Oberschule soll sich

das ändern. Besonders in Zeiten des Fachkräftemangels

treffen wir damit einen Nerv

im Mittelstand. So unterstützen mehr als 30

Partner aus der Wirtschaft unsere Idee. Unterrichtet

wird nach sächsischem Lehrplan.

in schuleigenen Werkstätten oder Praktika

in Unternehmen. Die Leistungssektoren der

Praktika legen wir so fest, dass alle Schüler

Gelegenheit haben, verschiedene Berufe

kennenzulernen, um so für sich persönlich

die richtige Berufsentscheidung zu treffen.

Zensuren werden für diesen praktischen

Teil der schulischen Bildung nicht vergeben,

sondern eine subjektive Bewertung. Zu den

Praxispartnern gehören mittelständische

Unternehmen aus den Bereichen Metallverarbeitung,

Elektrotechnik und Elektronik,

Bauunternehmen, Versorger der Energiewirtschaft

oder auch Handwerksbetriebe aus

dem Lebensmittelbereich.

Hinzu kommen aber Angebote, die sich über

alle sechs Schuljahre als Module hinziehen,

wie beispielsweise berufliche Grundlagen,

Werkstoffkunde, Schulmessen, Unterricht

Die beiden Schulgründer Dirk

Hauschild (li.) und Ulrich Hertel der

Friedrich August III. Oberschule in

Chemnitz (Sachsen).

www.fa-os.eu

Gute Umgangsformen für Azubis

Mir war es wichtig, den Teilnehmern

in meinen Azubi-Trainings etwas

Nachhaltiges an die Hand zu geben. Somit

entwickelte ich das kleine Knigge-Buch

„Basics für Azubis“ in der Größe eines klassischen

alten Sparbuches (DIN A6). Ausbilder

und Betriebe wünschen sich von ihren

jüngsten Teammitgliedern gute Umgangsformen.

Diese Regeln sind im Kundenkontakt

oft entscheidend und im Austausch

und im Verhalten mit Vorgesetzten oder

Kollegen mehr als wünschenswert. Das Arbeits-

und Nachschlagewerk enthält Tipps

und Anregungen zu Kleidungsstil, Tattoos,

Piercing, Handynutzung, Respekt, Small

Talk, dem Umgang mit der eigenen Laune,

Teamarbeit und vielem mehr. Ausbildungsbetriebe

überreichen und schenken

Joachim Auer,

Trainings & Seminare, Kirchheim am

Ries (Baden-Württemberg)

das Buch gerne ihren Azubis zum Start ins

Berufsleben.

Eine tolle Resonanz kam aus den Reihen

der Ausbilder: „Das Büchlein ist mittlerweile

eine wichtige Unterlage für alle unsere Auszubildenden.

Es ist zum Standard geworden

und gibt ihnen Sicherheit im betrieblichen

Alltag.“

Zu bestellen per E-Mail für 4 Euro (inkl. MwSt.),

zzgl. Porto: info@power-vom-auer.de

www.power-vom-auer.de

Weitere Magazine dieses Users