4-19_DER Mittelstand_web

bvmwwebmaster

76 SERVICE

DER MITTELSTAND. 4 | 2019

Cyberwehr – Pilotprojekt in

Baden-Württemberg

Unter dem Dach des baden-württembergischen Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und

Migration werden erstmals alle Digitalisierungsvorhaben der Landesregierung gebündelt und

koordiniert. Wir sprachen mit Thomas Strobl, stv. Ministerpräsident und Digitalisierungsminister,

der als Erster bundesweit zudem eine Cyberwehr eingerichtet hat.

DER Mittelstand.: Warum haben Sie

eine Cyberwehr ins Leben gerufen?

Thomas Strobl: Die Gefahr durch Cyberattacken

nimmt zu – auch unser Landeskriminalamt

mit seiner Zentralen Ansprechstelle

Cybercrime (ZAC) und das Landesamt

für Verfassungsschutz verzeichnen einen Anstieg

der Cyberangriffe. 2018 haben 800 Betroffene

Kontakt mit dem LKA aufgenommen

– das sind fast doppelt so viele wie 2017.

Und der Trend setzt sich fort. Wirtschaftsspionage

ist dabei ein zentrales Problem, und

auch vor ihr müssen wir unsere Unternehmen

schützen. Gerade in Baden-Württemberg, wo

wir herausragendes Know-how auf Weltniveau

besitzen, ist das Thema Cybersicherheit

deshalb hochbrisant und ein zentraler Pfeiler

unserer Digitalisierungsstrategie. Und die Cyberwehr

ist eine unserer zentralen Maßnahmen

in diesem Bereich.

Nehmen viele Unternehmen das Thema Sicherheit

noch zu sehr auf die leichte Schulter,

auch weil ihnen das Know-how fehlt?

Das notwendige Know-how aufzubauen, ist

eine Herausforderung. Die entsprechenden

Köpfe sind begehrt. Ganz allgemein kann

man sagen: Je größer das Unternehmen ist,

desto mehr wird bereits für den Schutz gegen

Cyberattacken getan. Aber gerade kleineren

Unternehmen ist oftmals nicht bewusst, wie

groß auch das Risiko eines Angriffs für sie ist.

Cybersicherheit muss daher zur Chefsache

werden. Baden-Württemberg ist Innovationsregion

Nummer 1 in Europa, nirgendwo sonst

sind so viele Hidden Champions beheimatet.

Gleichzeitig sind wir das Land der KMU – und

gerade sie sind gegen Cyberangriffe noch

nicht ausreichend gewappnet.

Thomas Strobl

stv. Ministerpräsident und Digitalisierungsminister

Was bieten Sie speziell für unsere KMU?

Hier kommt unsere Cyberwehr ins Spiel. Mit

ihr haben wir eine bundesweit einmalige Anlaufstelle

für kleinere und mittlere Unternehmen

geschaffen. Sie bietet bei einem Angriff

schnelle und praktische Hilfe. Die Cyberwehr

hilft bei der Wiederherstellung von Daten

und beim Schutz der IT-Systeme, während

sich die Polizei bei einer Cyberattacke um

die Strafverfolgung kümmert, sprich: Sie ermittelt

Täter und gibt Hinweise zum Schutz

vor Cyberangriffen. Mit der Cyberwehr Baden-Württemberg

und der ZAC sind wir das

erste Bundesland mit einem solchen ganzheitlichen

Ansatz.

Foto: © Laurance Chaperon

Weitere Magazine dieses Users