Messemagazin aaal19

allaboutautomation

Messemagazin zur all about automation in Leipzig am 11. und 12. September 2019 mit Texten zur Messe, allen Ausstellern, Vorträgen und vielem mehr...

GRATIS

TICKET

online aktivieren auf

automation-leipzig.de

mit Code

MESSEMAGAZINRaqRNDB9

& KATALOG

DIE REGIONALE FACHMESSE FÜR

INDUSTRIEAUTOMATION

11. – 12. september 2019

messezentrum globana

IM FOKUS:

Trends und Needs

der Automation

TALK LOUNGE:

Informative Vorträge

von Experten

MESSESPEKTRUM:

Industrieautomation

in Zeiten von Industrie 4.0:

Komponenten, Systeme,

Software und Engineering


Halle B · Stand

B-603

Wir leben Digitalisierung

Inspiriert von den Visionen der Industrie 4.0 und neuen Kundenanforderungen liefert Körber Digital

innovative Geschäftsmodelle sowie Produkte und Services. Digitale Disruptionen verändern unsere

Gesellschaft, unsere Wirtschaft, die ganze Welt. Körber Digital ist die Antwort des Körber-Konzerns

auf diese Evolution. An der Schnittstelle von Mensch und Technik arbeitet das jüngste Geschäftsfeld

des internationalen Technologiekonzerns an der Industrie von Morgen. Geschwindigkeit ist dabei die

neue Währung. Aber auch Herkunft ist entscheidend: Körber Digital bringt die Dynamik eines Startups

mit dem Know-how und Ideenreichtum der rund 10.000 Mitarbeiter des Körber-Konzerns und

mit der Branchenerfahrung der etablierten Maschinenbau- und Softwareunternehmen zusammen.

koerber.digital

Körber Digital ist mit Standorten in Berlin und Karlsruhe der Nukleus für digitale Innovation

und neue digitale Geschäftsmodelle innerhalb des Körber-Konzerns.


Grußwort all about automation 3

3

Grußwort

Willkommen!

Die Automatisierung ist von großer Dynamik geprägt. Digitalisierung ist das Buzzword.

Disruptiv, vierte industrielle Revolution, neue Geschäftsmodelle, neue Einsatzgebiete,

mehr Effizienz. Aber auch: heterogene Systeme, unklare Strategien,

knappe Personalressourcen, der Ruf nach Transparenz und die Herausforderung,

den Wandel in einer Phase der vollen Auftragsbücher zu bewältigen. Für neun von zehn

Entscheidern von Industrieunternehmen eröffnet nach einer aktuellen Umfrage die Digitalisierung

mehr Chancen als Risiken. Aber wie diese Chancen ergreifen? Wie der Sorge

Herr werden, ob der Komplexität auf das falsche Pferd zu setzen, den richtigen Zeitpunkt

zu verpassen und am Ende viel Geld zu verbrennen?

Was kann eine Messe, was kann die all about automation in diesem Umfeld bieten?

Die Aussteller sind vor Ort, um mit Ihnen, den Automatisierungsanwendern, persönlich

zu sprechen, sich Zeit zu nehmen, die Vertrauensbasis zu Kunden zu festigen und neue

Kontakte zu knüpfen. So kann an Bewährtem begründet festgehalten und gleichzeitig

der Blick für neue Ansätze und neue Lösungen geöffnet werden.

Um die digitale Transformation erfolgreich zu meistern und um die richtigen, oftmals

ersten, Schritte zu tun, sind kompetente Lösungspartner wichtig. Ein Grund für die all

about automation, Themen in den Fokus der Messe zu stellen, die grundlegend für die

Diskussion der Anforderungen an die Automatisierung in Zeiten von Industrie 4.0 sind.

Gemeinsam mit den Chefredakteuren renommierter Fachverlage

setzen wir Spotlights auf „Themen im Fokus“: Industrielle

Kommunikation, Industrial Internet of Things,

Safety und Security, Normen und Vorschriften und

im Anwendungsbereich Handling, Robotik und MRK

sowie der Schaltschrank- und Schaltanlagenbau. Zu

all diesen Themen gibt es spannende Vorträge in der

Talk Lounge und einsetzbare Lösungen bei den Ausstellern.

Zudem ist das ganze Spektrum der Komponenten,

die das Fundament der Automatisierung

bilden, vertreten: Antriebe, Steuerungstechnik,

Steckverbinder, Kommunikationstechnik

und vieles mehr.

Die all about automation ist optimal,

um sich zu informieren und zu vernetzen.

Sprechen Sie mit möglichst

vielen Unternehmen und nutzen Sie

deren Expertise. Ihre Stichworte

finden Sie schon hier im Messemagazin.

Live, erlebbar und ganz

konkret wird es dann vor Ort am

11. und 12. September im Messezentrum

Globana. Ich freue mich

auf Sie.

Ihre Tanja Waglöhner,

Geschäftsführende Gesellschafterin

untitled exhibitions gmbh


4 all about automation Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

6 |

AUF EINEN BLICK

Informationen rund um den

Messebesuch

ALL ABOUT AUTOMATION:

7 | Immer in Ihrer Nähe

Aus- und Rückblick

all about automation leipzig

10 | aaa-Messen entwickeln sich

zur Marke

Rückblick all about automation

essen 2019

12 | Willkommen 2020 in Chemnitz

Vorstellung neuer Messestandort

14

Innovative und relevante

Themen und Anwendungsfelder

der industriellen Automation

aus der Feder unserer

PREMIUM-MEDIENPARTNER:

MESSEMAGAZIN

14 | INDUSTRIELLE KOMMUNIKATION:

Die Vermessung der Fabrik

Stefan Kuppinger, IEE

16 | INDUSTRIAL INTERNET OF THINGS:

Digitalisierung ist Teamarbeit

Christian Vilsbeck, A&D

18 | SAFETY & SECURITY:

Safety und Security in der digitalisierten Produktionswelt

Ronald Heinze, etz

32

20 | HANDLING I ROBOTIK | MENSCH-ROBOTER-KOLLABORATION:

Direkte Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter

Mathis Bayerdörfer, Robotik und Produktion

22 | SCHALTSCHRANK-/SCHALTANLAGENBAU:

Herausforderungen für den Schaltanlagenbau

Jürgen Wirtz, SCHALTSCHRANKBAU

24 | PRODUKTE

Neuheiten und innovative

Techniken aus allen Bereichen

der Industrieautomation

24

oben: Laserbeschrifter 5600, topex GmbH: links:

Lorenscheit Automatisierungs-Technik GmbH


Impressum

all about automation

5

Impressum

Veranstalter all about automation

und Herausgeber des Katalogs

untitled exhibitions gmbh

heilbronner straße 150

70191 stuttgart, germany

fon +49 711 217267 10

fax +49 711 217267 99

info@untitledexhibitions.com

www.untitledexhibitions.com

Redaktion:

KATALOG

36 | HALLENPLAN & AUSSTELLER

Der Grundriss der Hallen A –B – C und die ausstellenden Firmen

36 | AUSSTELLERLISTE A-Z

Alle ausstellenden Unternehmen auf einen Blick

TALK LOUNGE

Informative Vorträge von Experten zu

Themen rund um die Automatisierung

38 | Programmübersicht

40 | Kurzinhalt der Talk Lounge-Fachvorträge

52 | PRODUKTINDEX

Alle Aussteller gegliedert nach Produktspektrum und Dienstleistungen

56 | AUSSTELLERPORTRÄTS A-Z

Kurzbeschreibungen der Aussteller mit den Ansprechpartnern vor Ort

72 | MEDIA CORNER

Hier finden Sie Fachzeitschriften zu den Themen der all about automation.

74 | INSERENTENVERZEICHNIS

pth-mediaberatung GmbH

Paul-Thomas Hinkel, pth10@mediaberatung.de

Friedrich-Bergius-Ring 20, 97076 Würzburg,

Anzeigen, Mediaberatung:

pth-mediaberatung GmbH

Julia Pappenberger, jp@mediaberatung.de

Idee, Konzeption, Gestaltung :

pth-mediaberatung GmbH

Dipl.-Grafikerin Anke von Schalscha-Ehrenfeld

Druck: Spurbuchverlag, www.spurbuch.de

Auflage: 5.400 Exemplare

Verkaufspreis:

Kalalog kostenfrei für alle Messebesucher

Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichung

kann trotz größter sorgfältiger Prüfung

durch die Redaktion vom Verleger und

Herausgeber nicht übernommen werden. Alle

Rechte, insbesondere die zur Speicherung,

Vervielfältigung und Verbreitung sowie der

Übersetzung sind vorbehalten.

Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem

Copyright der Aussteller/Inserenten und wurden

von uns ungeprüft übernommen. Textformatierungen

wurden den Kataloggestaltungsregeln

angepasst.

Schadenersatz für fehlerhafte, unvollständige

oder nicht erfolg te Eintragungen und Anzeigen

ist ausgeschlossen. Für den Inhalt von

Eintragungen und Anzeigen und eventuell daraus

entstehende Schäden ist der Aussteller

und Inserent verantwortlich.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Stuttgart.

Datenschutz: Es gilt die Datenschutzrichtlinie

der untitled exhibitions gmbh, Heilbronner

Straße 150, 70191 Stuttgart einsehbar auf

www.allaboutautomation.de/datenschutz.

Der Datennutzung kann jederzeit per E-Mail

an datenschutz@untitledexhibitions.com, per

Tel. +49 711 217267 10 oder postalisch widersprochen

werden.


6 all about automation Auf einen Blick

INFORMATIONEN RUND UM DEN MESSEBESUCH

ORT UND ANFAHRT

Messezentrum Globana Leipzig / Halle

Münchener Ring 2, 04435 Schkeuditz

Das Messezentrum Globana liegt zentral

an der A9 zwischen Halle und Leipzig.

Kostenfreie Parkplätze vor Ort.

VERANSTALTER

untitled exhibitions gmbh

Heilbronner Straße 150

70191 Stuttgart

www.untitledexhibitions.com

WEITERE INFOS UND KONTAKT

Alle Aussteller, Produkte,

Neuheiten, Vorträge und Specials:

www.automation-leipzig.de

Besucherservice:

Heike Schaefer

Tel. +49 711 217267 19

schaefer@untitledexhibitions.com

SPONSOREN

PREMIUM-MEDIENPARTNER

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch, 11. September 2019 9:00 – 17:00 Uhr

Donnerstag, 12. September 2019 9:00 – 16:00 Uhr

ZUTRITT

Nur für Fachbesucher.

Kinder bis 16 Jahre haben nur Zutritt

in Begleitung Erwachsener.

Kein Zutritt für Hunde.

EINTRITTSPREISE MESSE

Tageskarte € 20, Kauf vor Ort

Eintritt kostenfrei nach erfolgter

Registrierung mit Aktivierungscode auf

www.automation-leipzig.de

Servicepaket im Eintrittspreis enthalten:

Parken, Fachprogramm, Snacks und

Getränke in der Messehalle

Anlagenbau, Industrie und Gebäude

SCHALTSCHRANKBAU

Methoden - Komponenten - Workflow

Messemagazin kostenfrei für Besucher


Aus- und Rückblick all about automation leipzig

all about automation

7

Immer in Ihrer Nähe

Automation pur in Ihrer Region: Kontakte und Vernetzungen

Eisenach

Gotha

Erfurt

Ilmenau

Suhl

Coburg

Wolfsburg

Braunschweig

Mühlhausen/Th.

60 min

Wernigerode

Nordhausen

90 min

30 min

Weimar

Magdeburg

Dessau

Halle (Saale)

Schkeuditz

Naumburg

Hof

Brandenburg

a.d. Havel

Gera

Zwickau

Plauen

Bitterfeld-Wolfen

Leipzig

Altenburg

Deutschland

Potsdam

Lutherstadt

Wittenberg

Torgau

Chemnitz

Berlin

Meißen

Freiberg

Tschechische Republik

Frankfurt

(Oder)

Cottbus

Görlitz

Dresden

Mit vier gelungenen Veranstaltungen im Messezentrum Globana in unmittelbarer Nähe

des Flughafens Leipzig/Halle hat sich die Fachmesse all about automation einen Namen

geschaffen und steht bei vielen Automatisierungsanwendern fest im jährlichen

Terminkalender.

Prag

Die all about automation zeigt prägnant

an zwei Tagen die neuesten Entwicklungen

in der Industrieautomation und setzt

auf ein ganz besonderes Messekonzept.

Fachmessen unter dem Label all about

automation finden viermal jährlich an unterschiedlichen

Standorten in Deutschland

statt. Am 11. und 12. September 2019 heißt

es wieder all about automation in und für

die Metropolregion Mitteldeutschland.

Das Besuchereinzugsgebiet der all about

automation leipzig liegt im Herzen Europas.

Hier vereint die Metropolregion Mitteldeutschland

sieben Städte, fünf Landkreise

sowie Hochschulen, Industrie- und

Handelskammern und über 50 strukturbestimmende

Unternehmen in den Bundesländern

Sachsen, Sachsen-Anhalt und

Thüringen. Damit umfasst diese Region

den wirtschaftlich dynamischsten Teil der

neuen Bundesländer. Aufgrund sehr guter

Rahmenbedingungen haben sich die

in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland

engagierten Mitglieder zu

prägenden Akteuren für eine ganze Reihe

von Zukunftstechnologien entwickelt. Und

neben vielen in dieser Region aktiven internationalen

Unternehmen bildet vor

allem ein innovativer Mittelstand hier die

Basis einer nachhaltigen Entwicklung.

AUSSTELLER-

STIMMEN ZUR

all about automation

leipzig 2018

„Gutes Klima, Rundumsorglos-Paket,

die Besucherzahl

wird weiter ansteigen.

Daher: unbedingt wiederholen. “

Eckehard Förste, Verkauf,

Gewinde Satelliten Antriebe AG

„Die aaa ist eine aufstrebende

Messe mit Potenzial. Für

Ostdeutschland ist sie eine

sehr wichtige regionale Messe.“

André Lindek, Vertriebsingenieur,

Balluff GmbH


8 all about automation Aus- und Rückblick all about automation leizig

Automatisierungsexperten aus allen Branchen

und Unternehmensgrößen finden

auf der all about automation individuelle

Beratung bei rund 120 Ausstellern. Die

Kernprodukte der Automatisierung und bewährte

Lösungen sind für das Messespektrum

genauso wichtig wie die Trends und

neuen Möglichkeiten der Digitalisierung

in Zeiten von Industrie 4.0. Zahlreiche bekannte

Komponenten- und Systemanbieter,

jeweils mit den für die Betreuung der

Kunden aus der Region zuständigen Mitarbeitern,

sind auf der Messe vertreten. Ganz

wesentlich wird das Gesicht der Messe

auch von den regional tätigen Dienstleistern

geprägt, die mit ihrem Engineering-

Know-how Steuerungen programmieren,

die Elektrokonstruktion planen und Schaltschränke

konzeptionieren und realisieren.

Kostenfreie Expertenvorträge

Know-how aus der Praxis vermitteln die

kostenfreien Vorträge in der Talk Lounge.

Themenschwerpunkte der Vorträge sind

Industrielle Kommunikation, Industrial

Internet of Things, Verschmelzung von

Safety und Security sowie die Anwendungsfelder

Handling, Robotik, MRK und

Schaltschrankbau. Es geht zum Beispiel

um einfache und sichere Wege in die

Cloud, um die Erfassung von Maschinen-

und Prozessdaten in der Cloud, um

Predictive-Maintenance-Lösungen, um

kostengünstige Robotiklösungen, um die

Anforderungen beim Umbau von Maschinen

und um die Digitalisierung und Standardisierung

im Schaltschrankbau.

93 %

der Besucher bewerten die

QUALITÄT DER

GEFÜHRTEN GESPRÄCHE

mit

SEHR GUT

oder GUT

97 %

der Besucher bewerten die

MESSE-ATMOSPHÄRE

mit

SEHR GUT

oder GUT

Effizientes Messekonzept

mit Wohlfühlfaktor

Die Aussteller der all about automation

präsentieren ihr Know-how, ihre Produkte

und ihre Leistungen in einem identischen

Standlayout. Nicht Showeffekte sollen

hier wirken, sondern produktbezogene

Informationen, die individuelle Beratung

und das Überzeugen mit Qualität. Ein Ziel

dieses besonderen Messeformats liegt im

Fachgespräch und im Erarbeiten von konkreten

Lösungsansätzen. Auf der all about

automation treffen Techniker auf Techniker,

die eine gemeinsame Sprache sprechen

und ohne überflüssiges Drumherum

auf sachlicher Ebene kommunizieren.

Die Dimensionen auf der all about automation

bleiben überschaubar, und die

Wege zu den Coffee Lounges als zentraler

Treffpunkt mit kostenlosen Getränken


Aus- und Rückblick all about automation leipzig

all about automation

9

Fotos: untitles exhibitions

und Snacks sind kurz. Dementsprechend

loben die Aussteller die vorangegangenen

aaa-Messen. Stellvertretend für viele Aussagen

steht die von Stefan Ziemba, Leiter

Vertrieb und Marketing bei IAI Industrieroboter

GmbH: „Kompakt und konzentriert

an zwei Tagen mit unseren Kunden sowie

Neukontakten über anstehende Projekte

zu sprechen, das ist in dieser Form nur auf

den aaa-Messen möglich.“

Fachforum mit hohem Nutzwert

Die Besucher schätzen an der Messe die

Nähe zum Lebens- und Arbeitsort und die

Möglichkeit, sich sehr schnell und effizient

zu informieren. Die Messe wird sowohl genutzt,

um bestehende Kontakte zu pflegen

als auch um neue aufzubauen. Das kompakte

Messekonzept hilft dem Besucher

sich schnell eine Übersicht zu verschaffen

und auch neue für ihn relevante Anbieter zu

entdecken. 97 % der Besucher der letzten

all about automation leipzig bewerteten die

Messeatmosphäre mit sehr gut oder gut.

Die Branchen, aus denen die Besucher

kommen, bilden einen Querschnitt durch

die Branchen der Region mit Fokus auf den

Maschinen- und Anlagenbau und die elektrotechnische

Industrie. Aus diesen beiden

Branchen stammen je etwa ein Fünftel der

Messebesucher. Mit über 10 % der Besucher

ist der Automobil- und Fahrzeugbau

ebenfalls intensiv vertreten. Dass die Praktiker

zur Messe kommen unterstreicht die

Auswertung nach Funktionsbereichen der

Besucher. Hier überwiegen die Experten

aus Konstruktion und Entwicklung, dem

technischen Vertrieb und der Planung und

Projektierung. Dass auf der all about automation

Entscheider zugegen sind zeigt

auch der Wert von 15 % Besuchern aus der

Geschäftsführungsebene.


AUSSTELLER-

STIMMEN ZUR

all about automation

leipzig 2018

„Klein aber oho! Statt Show-

Programm wie auf klassischen

Großmessen einheitliches

Standkonzept, hochwertige

Kontakte und viel Raum zur Problemlösung.“

Dirk Fromme, Geschäftsführer,

3plusplus GmbH

„Die Messe zeichnet sich

durch die ‚private‘ Atmosphäre

für alle aus.“

Matthias Müller, Geschäftsführer,

Müller Industrie-

Elektronik GmbH

„Stark gestiegene Anzahl

Kundenkontakte sowie sehr

gute Kunden-Neuakquise.

Kundenanfragen und Gespräche

am Stand sind substantiell sehr gut.

Sehr angenehmes Messeklima.“

Jürgen Marschner, Gebietsleiter

Sachsen-Thüringen, SensoPart

Industriesensorik GmbH

Informative Gespräche unter Technikern statt Showeffekte auf der all about automation

BRANCHEN DER BESUCHER

(Auswahl)

Maschinen- und Anlagenbau 20 %

Elektrotechnische Industrie 19 %

Automobil- und Fahrzeugbau 11 %

Ingenieur- u. Konstruktionsbüro 7 %

Antriebstechnik 5 %

Industrial IT 5 %

Steuerungstechnik / Sensorik 5 %

Hochschule / Wissenschaft 4 %

Chemie- und Pharmaindustrie 4 %

Mess- und Regeltechnik 3 %

Energiewirtschaft, Umwelttechnik3 %

FUNKTIONEN DER BESUCHER

Konstruktion / Entwicklung 21 %

Technischer Vertrieb 19 %

Unternehmensleitung 15 %

Planung / Projektierung 15 %

Wartung / Instandhaltung 8 %

Fertigung / Produktion 5 %

Student / Schüler /

Auszubildende 3 %

Einkauf / Beschaffung 3 %

EDV / IT-Management 3 %

Sonstige 8 %

„Die Messe ist sehr gut

organisiert, mein Aufwand

besteht nur darin, meine

Ausstellungsstücke einzuräumen.

Es sind zwar weniger Besucher,

jedoch sind Inhalt und Qualität der

Gespräche besser als auf größeren

Messen.“

Mandy Haase, Geschäftsführerin,

EMES Kabelbaum

Konfektions GmbH

„Eine schöne, regionale und

überschaubare Messe mit

einem ruhigen, entspannten

Messeflair. Gerne wieder! “

Jens Kothe, Regionaler Vertriebsleiter

Norddeutschland, Murrplastik

Systemtechnik GmbH


10

all about automation Rückblick all about automation essen 2019

aaa-Messen entwickeln

sich zur Marke

Die Fachmessen mit dem Namen aaa – all about automation entwickeln sich zu einer

Marke. An den mittlerweile fünf Standorten in Deutschland fanden bisher 18 Messen

statt. Alle aaa-Messen folgen dem selben Konzept: ein effizientes Messeerlebnis für

Aussteller und regionale Besucher, bei dem das Fachgespräch im Mittelpunkt steht.

Zur kompakten Ausrichtung der Messen gehört auch die Beschränkung auf zwei

Ausstellungstage. Charakteristisch für die aaa-Messen sind auch die begleitenden

Fachvorträge in der Talk Lounge, die in komprimierter Form informieren, aber genügend

zeitlichen Spielraum für alle anderen individuellen Messeaktivitäten lassen.

Die Messen fanden bisher in Hamburg,

Friedrichshafen, Dortmund, Essen und

Leipzig statt. Die Standorte der Messen

sind so gewählt, dass im Einzugsgebiet

von etwa eineinhalb Stunden Anfahrzeit

eine große Zahl von Automatisierungsanwendern

angesiedelt ist. Eine Neuerung

gibt es 2020 für den Standort im Osten.

Die all about automation zieht auf das

Messegelände Chemnitz und damit in das

traditionelle Herz der sächsischen Industrie.

Auf den aaa-Messen wird kompetent

über die Anforderungen an Automatisierungslösungen

im Kontext von Industrie

4.0 gesprochen. Neben den bekannten

Komponenten- und Systemanbietern der

Automation sind es vor allem die in der

jeweiligen Region ansässigen Engineering-Unternehmen,

die das Gesicht der

Messe prägen.

2 Tage volles Programm,

145 Aussteller und 1.362 Fachbesucher

in Essen

Ein Rückblick auf die zuletzt stattgefundene

aaa-Messe in Essen spiegelt das

Erfolgskonzept wider. Die zwei Tage boten

erneut eine exzellente Plattform, um in angenehmer

Atmosphäre konkrete Fragen zu

Automatisierungsthemen zu besprechen

und Lösungspartner zu finden. Am 5. und

6. Juni 2019 kamen 1.362 Fachbesucher zu

den 145 Ausstellern in die Messehalle der

Metropolregion Rhein-Ruhr, die einer der

wichtigsten Verdichtungsräume Deutschlands

ist.

Mit ihrem bewusst regionalen Einzugsgebiet

bot die seit 2015 ausgetragene Messe


Rückblick all about automation esen 2019 all about automation 11

Fotos: untitles exhibitions

„Selten hatten wir direkt

während einer Ausstellung

so viele Anfragen

von Unternehmen, die im

nächsten Jahr als Aussteller

neu dazukommen möchten.

Wer seinen Vertrieb regional

stärken will, der ist auf der

all about automation richtig.“

Tanja Waglöhner,

untitled exhibitions gmbh

die beiden wichtigsten Hauptfunktionen:

bestehende Geschäftskontakte pflegen

und neue anbahnen. Für Aussteller und Besucher

war beides gleichermaßen wichtig.

40 % der Besucher gaben das Besuchsziel

„Neue Geschäftsbeziehungen anbahnen“

an; auf der „Suche nach Neuigkeiten“ waren

48 % und rund 60 % wollten sich „allgemein

am Markt orientieren“. Mehrfachnennungen

bei den Besuchszielen waren

möglich. Und es wurde noch zielgenauer:

Ein Drittel der Besucher suchte „konkrete

Problemlösungen“ und über 30 % „pflegten

bestehende Geschäftsbeziehungen“. „Networking“

als Besuchsgrund nannte ein

Fünftel und 13 % kamen nach Essen, um

ganz konkret „Investitionen vorzubereiten“.

Das Ausstellerfeedback spiegelt das tolle

Konzept wider: 78 % sahen die aaa-Messe

als eine gute oder sehr gute Plattform für

Neukontakte, und auch ein „weicher Faktor“

erhielt Bestnoten: 92 % der Aussteller

bewerteten die Atmosphäre der Messe mit

gut oder sehr gut. Da in Leipzig die selben

Parameter des aaa-Konzepts anzutreffen

sind, darf man von ähnlich positiven

Ergebnissen für Aussteller und Besucher

ausgehen.

Das Messeformat, bei dem das Fachgespräch

im Mittelpunkt steht und bei dem

die Aussteller sich auf vergleichbaren

Ständen präsentieren, gewinnt von Jahr

zu Jahr an Bedeutung. Tanja Waglöhner,

Geschäftsführerin der Ausstellungsgesellschaft

untitled exhibitions GmbH, fasste

zusammen: „Selten hatten wir direkt während

einer Ausstellung so viele Anfragen

von Unternehmen, die im nächsten Jahr

als Aussteller neu dazukommen möchten.

Wer seinen Vertrieb regional stärken will,

der ist auf der all about automation richtig.

Das Konzept passt für die Vertriebsmitarbeiter

der Branchengrößen, für den Mittelstand

und für die in der Region ansässigen

Dienstleister und Ingenieurbüros.“

Interessiertes Publikum und

vielversprechende Neukontakte

Die 18 messebegleitenden, kostenfreien

Vorträge in der Talk Lounge waren entlang

der Themen und Anwendungsfelder im Fokus

gegliedert. Die Branchen der Besucher

in Essen waren beispielsweise: elektrotechnische

Industrie (21 %), Maschinenund

Anlagenbau (20 %), Automobil- und

Fahrzeugbau (7 %), Metallerzeugung und

-bearbeitung (7 %), Steuerungstechnik und

Sensorik (6 %) sowie Chemie- und Pharmaindustrie,

Lebensmittelindustrie, Hochschulen/Wissenschaft

und weitere.

Bezüglich der Größe der Unternehmen,

aus denen die Besucher kamen, stellte

der Sektor 50-249 Mitarbeiter den größten

Anteil (28 %), aus Unternehmen mit 10-49

Mitarbeitern stammten 22 %.

Das Resümee von Ausstellern spricht

für sich. Zwei Beispiele: „Interessiertes

Publikum und vielversprechende Neukontakte;

gerne wieder!“ Das war das

Abschluss-Statement von Jens Herwig-

Sandkuhl, Geschäftsführer Tival Sensors.

Die einheitliche Standoptik ist eines der

wesentlichen Elemente des Konzepts von

all about automation. Dazu sagte Michael

Stinn, Consultant bei Lachmann & Rink:

„Die Gleichheit der Stände setzt den Fokus

wieder auf Inhalte anstatt auf budgetabhängige

Show.“

So wie in Essen entwickelten sich alle

aaa-Fachmessen an allen Austragungsorten

in den letzten Jahren zu gelungenen

regionalen Plattformen für die Automatisierungsexperten

und Schaltanlagen-Spezialisten.


12 all about automation Vorstellung Messeort Chemnitz

Willkommen

all about automation

2020 in Chemnitz

Neuer Messestandort für die Region

Die all about automation zieht im Jahr

2020 auf das Messegelände Chemnitz

und damit in das traditionelle Herz der

sächsischen Industrie. Inmitten der dynamischen

mitteldeutschen Industrie- und

Forschungsregion ist Chemnitz der ideale

Platz zum Dialog.

Die Messe Chemnitz ist der wichtigste

Messeplatz und die Kommunikationsplattform

für die Region Südwestsachsen.

Die aaa-Fachmesse für Industrieautomation

ist in Chemnitz in guter Gesellschaft:

Neben großen Verbrauchermessen sind

hier unter anderem die Textilfachmesse

Freut sich auf die erste aaa in Chemnitz:

André Rehn, Prokurist C 3 Chemnitzer

Veranstaltungszentren GmbH

„mtex+ – Fair & Convention for Hightech

Textiles“ und die „RegioForst Chemnitz“

zu Hause.


Vorstellung Messeort Chemnitz

all about automation

13

Fotos: Messe Chemnitz

Als multifunktionales Veranstaltungszentrum

kann die Messe Chemnitz mit einer

großen Angebotsvielfalt aufwarten. Seit

2003 finden auf dem historischen Areal

der ehemaligen Wanderer-Werke Messen,

Tagungen und Konferenzen, Konzerte und

Sportevents statt. Einst wurden hier Flugzeugmotoren

gefertigt, heute beherbergt

die Industriekulisse große Events.

Das Messegelände bietet mit zwei Messehallen,

11.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche,

8.000 Quadratmetern Freigelände

und 2.500 Parkplätzen beste Voraussetzungen

für große Veranstaltungen

für bis zu 11.500 Besucher. Herzstück der

Location ist die multifunktionale Halle 1. Sie

lässt sich an vielseitige Bedürfnisse anpassen

– für Konzerte internationaler Stars wie

Bryan Adams, für Sportereignisse wie den

Internationalen Supercross, für Tagungen

wie Landesparteitage oder Fachmessen.

Chemnitz ist eine Stadt in Bewegung und

gehört seit Jahren zu den wachstumsstärksten

Wirtschaftsstandorten Deutschlands;

alles dreht sich, arbeitet an den

Ideen für morgen und entwickelt sich in

Richtung Zukunft. In diesem Sinne freuen

wir uns, dass die all about automation

unseren Messekalender und den Messestandort

Chemnitz bereichern wird.

Autor: André Rehn

Die aaa-Messereihe:

Automatisierungskompetenz

in Süd, Ost,

West und Nord

Im Jahr 2014 fand die erste all about

automation Messe, damals mit 81 Ausstellern,

in Friedrichshafen statt. Das

Konzept einer regional ausgerichteten

Fachmesse für Industrieautomation,

das für die Aussteller unkompliziert zu

organisieren ist und dem Besucher die

Vorteile einer Messe nah am Lebensund

Arbeitsort bietet, kam und kommt

an. 211 Aussteller und weit über 2.000

Besucher füllten in diesem Jahr die

REGIONAL – KOMPAKT – KOMPETENT

sechste all about automation am Bodensee

mit Leben. Bereits 2015 kamen

weitere Messestandorte in attraktiven

Industrieregionen Deutschlands hinzu.

2015 startete die all about automation

in NRW in Dortmund (heute findet sie

in Essen statt) und in Sachsen in Leipzig.

2017 fand zudem die erste aaa in

Hamburg statt. 2020 zieht das erfolgreiche

Messekonzept nun erstmals

nach Chemnitz.


14 IM F KUS · Industrielle Kommunikation

Die Vermessung

der Fabrik

Vergessen Sie für fünf Minuten Ihre Probleme mit der Hardware im Feld, den sporadischen

Netzaussetzern. Denken Sie an das große Ganze, die komplett durchgängige Vernetzung

vom kleinsten Sensor bis ins eigene ERP; die digitale Transformation, nach der

alles mit jedem sprechen kann. Das ist das Fernziel der Open Industry 4.0 Alliance.

Beckhoff Automation, Endress & Hauser,

Hilscher, ifm, Multivac, Kuka und SAP haben

die Open Industry 4.0 Alliance gegründet.

Das Ziel: Nicht weniger als die

Vermessung der Smart Factory mit vorhandenen

Technologien wie IO-Link, OPC

UA und der Verwaltungsschale nach der

Referenzarchitektur Industrie 4.0 (RAMI).

Mit dem Lösungsansatz will die Gruppe

erreichen, dass bis zu 80 Prozent der Maschinen

in einer Smart Factory die gleiche

Sprache sprechen und prozessorientiert

zusammenarbeiten können. Zugegeben,

die Realität ist davon noch meilenweit

entfernt: Proprietäre und viele zwar offene

aber unterschiedliche Standards bei Konnektivität,

Datenmanagement, IT-Sicherheit

und Kollaboration verursachen Zusatzaufwand

und behindern die schnelle und

flächendeckende Skalierung von Industrie

4.0-Projekten.

Im Kern geht es um die Standardisierung

der Kommunikation und Beschreibung

der Schnittstellen und Bestandteile einer

Smart Factory. Dazu wollen die Allianz-Mitglieder

ein Framework beschreiben und

umsetzen, das die Interoperabilität aller

beteiligten Disziplinen und Geräte sicherstellt.

Grundlage für dieses Open Industry

Die vier Strukturebenen der Open Industry

4.0 Alliance: Device Connectivity, Open Edge

Connectivity repräsentieren den Shopfloor.

Zwischen und innerhalb jedes Blocks

verhindern standardisierte Technologien

proprietäre Insellösungen.

IM F

Industrielle

Kommunikation

MEDIENPARTNER:

lEE – Industrie

Engineering Effizienz,

Hüthig Verlag

AUTOR:

Stefan Kuppinger

KUS

KommuniKation

Konvergenz der Systeme

unter dem Dach der OPC S. 10

D 19065 ∙ Dezember 2018 ∙ Einzelpreis 19,50 € ∙ www.all-electronics.de

SPS iPC DriveS 2018

Die Highlights und Neuheiten

aus Nürnberg Seite 8

SenSoriK

Digital EnginEEring

12/2018

Laser-Scanner macht selbst

große Roboter mobil Seite 52

automatiS ierung. WiSSen. auf D en PunK t.

Knackpunkte an den

Übergängen beseitigt Seite 42

„Knapp 20 Jahre hat es gedauert,

bis lndustrial Ethernet erstmals

die Feldbusse hinsichtlich

Marktanteilen überflügelt hat.

Bei Ethernet TSN (Time Sensitive

Networking) in Kombination mit

OPC UA wird das wesentlich schneller

gehen – zu laut sind die Rufe nach

Offenheit, Transparenz und Flexibilität

in der Fertigung.

Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig in

die Diskussion einzusteigen – auf der

all about automation.“

Stefan Kuppinger,

Chefredakteur der Zeitschrift IEE –

Automatisierung. Wissen. Auf den Punkt.

www.a l-electronics.de


Industrielle Kommunikation · IM F KUS

15

SAP hat einen I4.0

Admin Shell Service

als Prototyp in die

SAP Cloud-Plattform

implementiert, um die

Informationsmodelle

von Verwaltungsschalen

im- und exportieren

zu können.

Industrielle

Kommunikation

Lösungen finden Sie auf der

all about automation leipzig

unter anderem bei:

4.0 Framework sind Standards wie IO-Link,

OPC UA und RAMI. Damit will die Allianz

proprietäre Insellösungen überwinden, bei

Bedarf vernetzen und der Digitalen Transformation

einen Schub geben.

Gläserne Fabrik

per Verwaltungsschale

Als eine wichtige Schnittstelle von und zu

ERP-Plattformen, um Applikationen in der

IT mit Daten aus der Produktion zu versorgen,

sieht SAP Verwaltungsschalen, wie

sie die Referenzarchitektur Industrie 4.0

zwar definiert, aber nicht standardisiert.

SAP will in der Lage sein, einen Scan über

die Anlage zu machen. Danach sollen alle

Informationen hierarchisch zur Verfügung

stehen, nicht nur Live-Daten aus dem

Prozess, sondern bei Bedarf die Informationsmodelle

von jedem Asset, jeder Komponente,

allen Aggregaten, Maschinen und

Anlagen, Produktionshallen – bei Bedarf

standort- und konzernweit! Der Enabler

dafür ist die Verwaltungsschale. Deren Vorteil

ist, dass sich beliebige Datenquellen

als Teilmodelle darstellen und integrieren

lassen. Voraussetzung für den Scan ist ein

Container oder Wrapper für Verwaltungsschalen

im ERP-System. Diesen hat SAP

als Prototyp in die SAP Cloud-Plattform implementiert:

einen I4.0 Admin Shell Service.

Jetzt fehlt nur noch eine offene Architektur

für die Definition von Verwaltungsschalen,

um einen Vendor-Lock-In zu verhindern,

der Gerätehersteller und Betreiber auf einen

IT-Anbieter festlegen würde.

C O N N E C T O R S

Stand C-200

__________________________________________

Stand A-102

__________________________________________

Stand C-108

__________________________________________

Keine Spezifikation ohne Gegen-Spec

Parallel zur Open Industry 40 Alliance arbeitet eine Arbeitsgruppe des DIN e.V. an

der gleichen Thematik.

Der DIN e.V. hat mit der SPEC 92222 ein

„Reference Model for Industrial Cloud

Federation“ fertiggestellt. Die Spezifikation

legt Anforderungen an eine

standardisierte Kommunikation zwischen

Maschinen beziehungsweise

Edge-Komponenten und der zentralen

IT-Infrastruktur fest. Auch die unternehmensübergreifende

Kommunikation

zwischen verschiedenen Cloud-Systemen

wird thematisiert. Die DIN SPEC

92222 will Datenflüsse herstellerunabhängig

sicherstellen und für datengetriebene

Geschäftsmodelle der Industrie

4.0 einen einheitlichen Rahmen schaffen.

Interessantes Detail: Projektpartner

der DIN Spec sind unter anderem Kuka,

Microsoft und Phoenix Contact. Die DIN

SPEC 92222 steht seit Mitte Mai kostenfrei

auf www.beuth.de zum Download

zur Verfügung.

Auch die Fakultät Elektrotechnik und

Informationstechnik unter Leitung von

Prof. Diedrich und dem Aninstitut ifak

aus Magdeburg arbeiten an der Entwicklung

von Verwaltungsschalen für

Industrie 4.0-Plattformen. Das Konzept

ihrer Verwaltungsschale ist so aufgebaut,

dass die zu erwartenden Weiterentwicklungen

der I4.0-Spezifikationen

nahtlos einfließen können.

Stand B-613

__________________________________________

Stand A-303

__________________________________________

PREMIUM-MEDIENPARTNER:


16 IM F KUS · lndustrial lnternet of Things

Strategiewahl entscheidet über Erfolg

Digitalisierung ist

Teamarbeit

Industrie 4.0 verlangt Unternehmen einiges an Know-how ab. Maschinen und Anlagen

müssen vernetzt, die entstehenden Daten gesammelt, aufbereitet und analysiert

werden – darauf basierend lassen sich dann neue Geschäftsmodelle generieren. Doch

können Unternehmen, insbesondere KMUs, dies überhaupt leisten? Führt der Weg zur

erfolgreichen Industrie 4.0 nur über enge Kooperationen?

Das industrielle Internet der Dinge, Industrie

4.0 in der Produktion, Digitalisierung der

Produktion, digitale Services und neue Geschäftsmodelle

– wie man es bezeichnet

oder umschreibt ist eigentlich egal. Es geht

den Unternehmen bei ihrer IIoT-Strategie

immer darum, einerseits mehr Transparenz

und Effizienz in die eigene Produktion hin -

ein zubekommen oder den Kunden zusätzliche

auf Daten basierende Services anbieten

zu können. Geht es um die eigene Produktion,

fängt es schon damit an, endlich

in Echtzeit einen Überblick über die Auslastung

der eigenen Fertigungslinien und

Maschinen zu erhalten. Wo sind noch Kapazitäten,

gibt es bremsende Bottlenecks,

sind unnötige Energiefresser aktiv, stimmt

der Materialfluss, wann sind notwendige

Wartungen idealerweise durchführbar?

Neue und zusätzliche Geschäftsmodelle

erhoffen sich beispielsweise Maschinenbauer

bei Ihrer IIoT-Strategie. Hierzu zählen

natürlich Services wie Condition Monitoring

der Maschine, Fernwartung, ohne

einen Service-Techniker gleich vor Ort zu

benötigen, Predictive Maintenance für die

rechtzeitige Planung von Wartungsarbeiten

ohne Maschinenausfälle. Die Möglichkeiten,

die sich durch das industrielle Internet

der Dinge ergeben, sind sehr vielfältig.

„Gerade in kleinen und mittelständischen

Unternehmen erweist sich die Kapazität,

Know-how in den geforderten Disziplinen

der Digitalisierung und Vernetzung sowie

Datenanalyse aufzubauen, als eher begrenzt.

Zwingender Schritt ist daher die

Identifikation und Formulierung des Use

Case, in dem für das Unternehmen Prozesse

digitalisiert werden und durch die

Untersuchung der Daten zukünftig Nutzen

und Mehrwerte entstehen“, wie Frank

Knafla, Master Specialist Industrie 4.0 bei

Phoenix Contact, die erste wichtige Herangehensweise

an ein IIoT-Projekt erläutert.

Mit Kooperationen zum Erfolg

„Es ist wichtig, mit dem Thema IIoT zu beginnen

und erste Erfahrungen zu machen.

Dabei müssen nicht immer nur neue Maschinen

und Anlagen an eine Cloud angeschlossen

werden. Ein lohnenswerter

Anfang ist zum Beispiel auch das Nachrüsten

von Bestandsanlagen mit speziellen

IIoT-Gateways, welche die Cloud-Kommunikation

ermöglichen. Die Zusammenarbeit

mit einem Kommunikationsexperten ist

immer empfehlenswert“, rät Thilo Döring,

Geschäftsführer von HMS Industrial Networks.

Und Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh, Geschäftsführender

Direktor des Werkzeugmaschinenlabors

WZL der RWTH Aachen

IM F

lndustrial lnternet

of Things

MEDIENPARTNER:

A&D-Automation

& Digitalisierung,

publish industry

Verlag

AUTOR:

Christian Vilsbeck

KUS

MAI 2019 I 21. JAHRGANG I WWW.INDUSTR.COM

5 | 2019

IO-LINK ÜBERWINDET HÜRDEN

FITMACHER FÜR DIE

DIGITALISIERUNG

OPC UA & TSN

SINGLE PAIR ETHERNET MACHINE VISION

Machen die Feldbusse Mehr Speed, weniger Intelligente Bildverarbeitung

den Weg frei? S. 18-29 Kosten S. 47

so einfach wie nie ab S. 71

TITELBILD-SPONSOR: PEPPERL+FUCHS

„Das lloT entwickelt sich zu

dem Wachstumstreiber der

kommenden Jahre. Wer allerdings

auf die falsche Strategie setzt, kann

auch viel Geld verbrennen. Um die

Chancen des lloT nutzen zu können,

werden starke Partner im direkten

Umfeld benötigt. Auf der all about

automation präsentieren sich

Lösungspartner, die lloT-Projekte

erfolgreich von der Idee über die

Vernetzung bis hin zur Datenanalyse

und Visualisierung umsetzen.“

Christian Vilsbeck,

Managing Editor A&D, publish industry


lndustrial lnternet of Things · IM F KUS

17

Außerdem ist die komplette Wertschöpfungskette

der Digitalisierung so vielschichtig,

dass selbst kreierte Lösungen

nicht die Qualität und Funktionsvielfalt

etablierter Partnerlösungen erreichen.

So setzen sich IIoT-Lösungen einer Studie

von Eco und Arthur D. Little zufolge

aus rund 30 Kompetenzen zusammen.

Auf dem Markt gibt es aber etablierte

Analytics-Dienste ebenso wie zuverlässige

und dem EU-Recht entsprechende

Cloud-Plattformen. Durch schlaue Kooperationen

können Maschinenbauer ihren

Kunden so sehr einfach funktionierende

und die Wertschöpfungskette verlängernde

Services anbieten.

lndustrial lnternet

of Things

Lösungen finden Sie auf der

all about automation leipzig

unter anderem bei:

Stand A-507

__________________________________________

Quelle: shutterstock.com

Stand A-415

__________________________________________

Stand B-603

__________________________________________

und CEO von e.Go Mobile empfiehlt mehr

Mut: „Wir sollten uns aber gerade jetzt

trauen, auch große Ideen für disruptive Geschäftsmodelle

anzugehen. Wenn die Idee

für uns alleine zu groß ist, sollten wir uns

mit denen zusammenschließen, die dazu

etwas beitragen können. Kollaboratives Zusammenarbeiten

kann nämlich in der Welt

keiner so gut wie wir.“

Gerade in Deutschland gibt es zahlreiche

Verbände, Arbeitskreise und offen agierende

Forschungsinstitute im Bereich Industrie

4.0 und neue Technologien, die die Zusammenarbeit

mit Industrieunternehmen

suchen. Die Zeiten, wo Maschinenbauer

alles selbst machen können, sind mit der

Digitalisierung längst vorbei. Es fehlt nicht

nur an Fachkräften und Wissen, auch die

Zeit für Eigenentwicklungen abseits der

eigenen Kernkompetenz kostet viel zu viel

Zeit. Schnelligkeit wird zunehmend zu einem

entscheidenden Wettbewerbsfaktor.

Start-up als „digitale Spielwiese“

Eine weitere Möglichkeit, um Digitalisierungsideen

zum Erfolg zu bringen, ist die

Gründung eines vom Mutterhaus unabhängig

agierenden Start-ups. Hier können

dann Querdenker aus den eigenen Reihen

und neu akquirierte ITler Ideen in neue Lösungen

schneller und unkomplizierter ummünzen.

Dabei werden IIoT-Angebote entwickelt,

die mit dem klassischen Geschäft

des Mutterkonzerns oft überhaupt nichts

zu tun haben. Den Unternehmen dient ihr

Start-up aber oft sowohl für neue Geschäfte

als auch für die Optimierung der eigenen

Produktion und Generierung digitaler Services

der Kernprodukte. Wichtig dabei ist,

lauscht man den Worten der Firmenlenker,

eine räumliche Ausgliederung des Startups

an einen anderen Standort – sonst

wird das Start-up zu sehr von der Präsenz

der Finanzgeber erdrückt.


Stand A-305

__________________________________________

Stand C-311

__________________________________________

PREMIUM-MEDIENPARTNER:


18 IM F KUS · Safety & Security

Safety und Security in der

digitalisierten Produktionswelt

Die voranschreitende digitale Transformation stellt höhere Anforderungen an die IT-Sicherheit.

Im Zuge zunehmender automatisierter Maschinen und Anlagen oder sogar autonom

arbeitender Systeme gewinnt darüber hinaus die funktionale Sicherheit an Bedeutung.

Dabei kann Safety von den neuen Kommunikationsmöglichkeiten profitieren.

Mit einer kompletten Datendurchgängigkeit

von der OT- zur IT-Ebene entstehen vielfältige

neue Möglichkeiten. Als Beispiele lassen

sich hier Remote-Monitoring, Asset-Management

und Predictive Maintenance

nennen. Und die ursprünglich angedachten

Konzepte der Industrie 4.0 reichen noch

viel weiter und schließen selbst autonom

arbeitende Fertigungsanlagen ein. Sicher

ist vieles noch Zukunftsmusik, aber es wurde

und wird auch schon einiges umgesetzt.

Ein Beispiel ist die weltweit modernste Fertigung

von Kompakt-Schaltschränken und

Kleingehäusen des Unternehmens Rittal

in Haiger. „Das Werk wird vollständig nach

hocheffizienten Industrie-4.0-Strukturen

ausgerichtet,“ sagt Prof. Friedhelm Loh, Inhaber

und Vorsitzender der Geschäftsführung

der Friedhelm Loh Group. Im Produktionsprozess

stellt sich der Maschinenpark

in Haiger zunehmend automatisiert auf die

zu produzierenden Werkstücke und Baugruppen

ein. Wo früher die einzelnen Fertigungsprozesse

transaktional, sequenziell

und unabhängig voneinander abgearbeitet

wurden, werden im neuen Werk alle Personen

und Objekte immer enger in das MES

eingebunden. Die Einzelbaugruppen werden

am Ende automatisch zum fertigen

Produkt zusammengeführt und mit einem

QR-Code versehen, der eine Identifizierung

auch in der späteren Weiterverarbeitung

beim Kunden ermöglicht. Dabei kommunizieren

die Maschinen und Handlingsysteme

untereinander und mit übergeordneten

Leitsystemen über Industrie-4.0-taugliche

Kommunikationsnetzwerke. 20 fahrerlose

Transportsysteme übernehmen automatisiert

die Transporte im Werk. Der gesamte

Maschinenpark liefert permanent Daten

über die Steuerung und die aktuellen

Betriebszustände. Diese Daten werden

zukünftig in einem Edge Data Center am

Werk gesammelt und ausgewertet. So wird

die Basis für Industrial Analytics gelegt.

Bei aller Euphorie über die vielfältigen

Möglichkeiten der Digitalisierung und der

Industrie 4.0 darf die Sicherheit nicht vernachlässigt

werden. Wobei in Produktionsumgebungen

zwischen zwei grundlegenden

Arten der Sicherheit unterschieden

werden muss: Safety bezieht sich auf die

Zuverlässigkeit eines Systems, speziell

in Bezug auf dessen Ablauf- und Ausfallsicherheit.

Hier steht die Sicherheit des

Bedieners und der Umgebung in Zusammenhang

mit einer Maschine oder einem

Produktionsprozess im Fokus. Mit normierten

Risikoanalysen soll dies, soweit es

geht, vermieden werden. Security bezeichnet

dagegen den Schutz eines Systems

vor beabsichtigten Angriffen.

Die funktionale Sicherheit und die IT-Sicherheit

waren früher vollkommen getrennte

Anwendungsfelder. Im Zuge der

vierten industriellen Revolution und zunehmend

vernetzter Systemstrukturen

treten auch Security und Safety immer

öfter in Kombination auf.

Bedeutung der Security wächst

Industrieunternehmen werden zunehmend

zum Ziel von Cyberkriminellen. Wie

Mitte März 2019 bekannt wurde, ist Norsk

Hydro Opfer eines Ransomware-Angriffs

geworden. Die Ransomware verschlüsselt

wichtige Daten. „Die LockerGoga-Malware,

die vermutlich für die Verschlüsselung

von Dateien des norwegischen Aluminiumherstellers

Norsk Hydro verantwortlich

ist, ist eine relativ neue Ransomware-Trojaner-Familie“,

kommentiert Vladimir Daschenko,

Sicherheitsexperte bei Kaspersky

IM F

Safety & Security

MEDIENPARTNER:

etz elektrotechnik

& automation,

VDE Verlag

AUTOR:

Ronald Heinze

KUS

11/2018

www.etz.de

„Eine nachhaltige Einführung

von lndustrie-4.0-Konzepten

stellt erhöhte Anforderungen an

die Sicherheit. Im Zuge zunehmend

vernetzter Systemstrukturen

wächst das Zusammenspiel von

funktionaler Sicherheit (Safety) und

Zugriffssicherheit (Security). Die

Zuverlässigkeit des Systems, die

Sicherheit des Bedieners und der

Umgebung sowie der Schutz vor

Sabotage und IT-Angriffen sind zentrale

Themen der all about automation.“

Ronald Heinze,

Chefredakteur etz, VDE Verlag

A8100

TITELSTORY

Digitale Veredelung mit IO-Link

DC-RECHENZENTRUM

Differenzstromüberwachung

für höhere Verfügbarkeit

SPECIAL: SAFETY & SECURITY

Sicherheit mit

Bewegungsüberwachung


Safety & Security · IM F KUS

19

Lab, den Vorfall. „Wir erkennen sie als Trojan-Ransom.Win32.Crypren.

Der Angriff ist

ein wirklich beunruhigender Vorfall und

beweist einmal mehr, dass die Welt nicht

auf Cyberangriffe gegen kritische Infrastrukturen

vorbereitet ist. Wir haben Kompromittierungen

von Stromnetzen, Ölraffinerien,

Stahlwerken, Finanzinfrastrukturen,

Seehäfen und Krankenhäusern gesehen –

Fälle, in denen Firmen und Institutionen

Angriffe entdeckt und bestätigt haben.“

Es gibt allerdings auch viele Unternehmen,

die über solche Vorfälle lieber schweigen.

„Dieser Mangel an Berichterstattung

über die Angriffe erschwert die Risikobewertung

und angemessene Reaktion auf

solche Bedrohungen“, setzt V. Daschenko

fort. „Es besteht ein Mangel an Verständnis

über das Ausmaß des Cyberrisikos,

das mit der wachsenden Konnektivität in

der Industrie für kritische Infrastrukturen

verbunden ist.“ Entsprechend einer Untersuchung

von Kaspersky Lab betrachten

61 % der befragten Organisationen die Implementierung

von IoT-Technologien in ihre

ICS/OT-Systeme lediglich als eine kleine

oder gar keine Herausforderung.

Norsk Hydro hat es richtigerweise abgelehnt,

den Forderungen der Cyberkriminellen

nachzukommen und das Lösegeld

zu zahlen. Das Unternehmen verfügte allerdings

auch über einsatzbereite Sicherheits-Back-ups.

„Ohne solche Back-ups

wären die Folgen eines solchen Angriffs

äußerst schwerwiegend“, weiß V. Daschenko.

„Wichtig ist zudem die Tatsache,

dass die Kraftwerke vom Hauptnetz

isoliert wurden und daher nicht betroffen

waren: Eine solch komplizierte industrielle

Einheit wie eine Fabrik oder Schmelzanlage

ist schwierig zu schützen, da ihre

Infrastruktur aus vielen Elementen besteht

und selbst die unbedeutendsten

Schwachstellen als Zugang zum gesamten

Netzwerk dienen können. Während

dies für die meisten Unternehmen einen

Produktionsausfall und Einnahmeverluste

bedeuten würde, erleiden Schmelzanlagen

wie diese auch physische Schäden ihrer

Produktion selbst.“ Um solche Szenarien

zu vermeiden, empfiehlt Kaspersky Lab,

regelmäßige Sicherheitsbewertungen der

Organisation durchzuführen, regelmäßige

Back-ups zu erstellen, sämtliche genutzte

Software umgehend zu patchen, Mitarbeiter

in den Grundlagen der Cybersicherheit

zu schulen sowie eine robuste Sicherheitslösung

wie Kaspersky Endpoint Security

for Business zu verwenden.

Mit OPC UA Industrie-4.0-

Tauglichkeit erreichen

Auch die industrielle Kommunikation sollte

über Sicherheitsmechanismen verfügen.

Das Sicherheitskonzept von OPC UA ist

mehrschichtig und beinhaltet Authentifizierung

und Autorisierung sowie Verschlüsselung

und Datenintegrität durch

Signieren.

Die Nutzung des OPC-UA-Standards sorgt

für Interoperabilität zwischen Produkten

verschiedener Hersteller und bietet den

Anwendern von Maschinen und Anlagen

einen echten Mehrwert. Aus diesen Gründen

ist OPC UA aus Sicht von Schmersal

die erste Wahl, um das eigene Produktportfolio

Industrie 4.0-tauglich zu machen.

Das neue Kommunikationsinterface der

Sicherheitssteuerungen von Schmersal ist

mit einem OPC UA-Server ausgestattet.

Einige Beispiele aus dem Bereich der Predictive

Maintenance verdeutlichen laut

Ulrich Bernhardt, Leiter Vertrieb Steuerungen

der Schmersal-Gruppe, die Vorteile

der Sicherheitssteuerung Protect PSC1

mit integriertem OPC UA-Server: „Im Sinne

der vorausschauenden Wartung zeigt das

System dem Anwender an, dass Sensoren

bzw. Aktoren eine bestimmte Anzahl von

Schaltzyklen und damit das Ende ihres

Lebenszyklus erreichen. Diese Schaltgeräte

können dann gezielt ausgetauscht

werden. Die Grenzen hierfür legt der Anwender

mit der Programmiersoftware

‚SafePLC2‘ fest.“

„Das gleiche gilt für verschleißbehaftete

elektromechanische Sicherheitsschaltgeräte,

deren MTTFd-Wert (Mean time to

dangerous failure) gemäß EN 13849-1 über

die nominale Lebensdauer bis zum gefährlichen

Ausfall berechnet werden muss“,

setzt der Schmersal-Experte fort. „Hierzu

gibt es einen T10d-Wert, der den Zeitpunkt

für den vorbeugenden Austausch angibt

und der bei 10 % des MTTFd-Wertes liegt.“

Die Steuerung Protect PSC1 mit integriertem

OPC UA-Server kann diesen Zeitpunkt

anzeigen. „Als Grundlage wird dabei

die tatsächliche Anzahl der Schaltzyklen

verwendet und nicht die rechnerische

Annahme, die der Konstrukteur der Maschine

im Rahmen der Risikoanalyse und

Gefährdungsbeurteilung ermittelt hat“,

nennt U. Bernhardt als Vorteil. „Das hat

aus Anwendersicht den Praxisvorteil, dass

die jeweiligen Sicherheitsschaltgeräte erst

zum tatsächlich erforderlichen Zeitraum

ausgetauscht werden.“


Safety & Security

Lösungen finden Sie auf der

all about automation leipzig

unter anderem bei:

Stand A-408

__________________________________________

Stand C-203

__________________________________________

Stand A-310

__________________________________________

Stand A-500

__________________________________________

Stand C-302

__________________________________________

PREMIUM-MEDIENPARTNER:


20 IM F KUS · Handling I Robotik l Mensch-Roboter-Kollaboration

Direkte Zusammenarbeit

zwischen Mensch und Roboter

MRK: Neue Ära der Robotik?

Als in den vergangenen Jahren der Begriff Mensch-Roboter-Kollaboration, kurz MRK,

mehr und mehr aufkam, entstand auch das Gerücht: Hier entwickle sich eine neue Art

der Robotik, die bald alle klassischen Anwendungen in den Schatten stellen würde.

Dabei sollten Mensch und Maschine ihre Stärken als gleichwertige Partner vereinen

und Seite an Seite zusammenarbeiten. Doch in der Praxis hat sich für Anbieter wie

auch für Anwender herausgestellt: So einfach ist das gar nicht. Entsprechend ist die

komplette Ablöse klassischer Roboteranwendungen nicht in Sicht. Dennoch bietet das

Thema MRK spannendes Potenzial für bisherige, aber auch neuartige Robotereinsätze.

Weil sich mit MRK – zumindest auf den ersten

Blick – die industrielle Robotik neu erfinden

lässt, ist das Thema seit Jahren auf

jeder Branchenveranstaltung und Fachmesse

präsent. Auch im Rahmen der regional

ausgerichteten Messeserie all about

automation gewinnt die Zusammenarbeit

von Mensch und Roboter zunehmend an

Gewicht. Mittlerweile führt jeder namhafte

Roboterhersteller eigene Cobot-Lösungen

in seinem Portfolio. Ergänzend dazu

sind neue Marktteilnehmer aufgetaucht,

die sich ausschließlich auf Cobots bzw.

Leichtbauroboter spezialisieren.

Theorie und Praxis

Stand heute hat der Trend jedoch etwas

von seinem Anfangszauber verloren. Denn

die Praxis holt die Theorie ein und so haben

verschiedene Faktoren einen schnellen

und flächendeckenden Einzug der

kollaborativen Roboter in der Produktion

bisher verhindert – und den damit verbundenen

Paradigmenwechsel. Allen voran ist

hier die Sicherheit zu nennen. Auch wenn

MRK-Kinematiken auf Leichtbau basieren

oder feinfühlige Kraft/Momenten-Sensorik

nutzen, so lässt sich ein Verletzungsrisiko

für Menschen in unmittelbarer Nähe nicht

pauschal ausschließen. Die Sicherheitsbetrachtung

muss alle Werkzeuge, Werkstücke

und Umgebungsfaktoren der Applikation

mit einbeziehen – ein aufwändiger

Prozess, der spezifisch für jede Applikation

neu durchgeführt werden muss. Ist eine sicher

ausgelegt, bewegen sich die Cobots

zudem meist deutlich langsamer als klassische

Industrieroboter und kommen für

Fertigungsprozesse mit schnellen Zykluszeiten

meist nicht infrage.

Vielversprechendes Potenzial

Trotzdem bleibt das Potenzial hoch: Aktuelle

Studien gehen von 60 Prozent Marktwachstum

bei MRK allein in diesem Jahr

aus. Dennoch haben sich die MRK-Roboter

der meisten Anbieter bisher nicht zu

Highrunnern entwickelt. Der Aufwand aus

Entwicklung, Produktion und Vermarktung

wird sich erst mittelfristig wieder einspielen

lassen. Dass Anbietern dabei der Atem

ausgehen kann, zeigt die Insolvenz des

Cobot-Pioniers Rethink Robotics, der die

Branche mit seinen Robotern Sawyer und

Baxter in den vergangenen Jahren durchaus

geprägt hatte. Wer als Anbieter die

Startschwierigkeiten übersteht, auf den

wartet in Sachen MRK eine vielversprechende

Zukunft. Mit den gesammelten Erfahrungen

und der technologischen Weiterentwicklung

im Rücken, wird in Zukunft

ein nicht unbeachtlicher Anteil aller Robotikanwendungen

auf Cobot-Basis gelöst

werden. Heute gibt es schon vielversprechende

praxistaugliche Umsetzungen, die

konkreten Mehrwert durch die Zusammen-

IM F

Handling I Robotik l

Mensch-Roboter-

Kollaboration

MEDIENPARTNER:

ROBOTIK UND

PRODUKTION,

TeDo Verlag

AUTOR:

Mathis Bayerdörfer

KUS

30 | Marktübersicht

Scara-Roboter

32 | Schwerpunkt

MRK in der Anwendung

87 | Automation

Flexible Linearachsen

Profilummantelung mit 35 Robotern

robotik-produktion.de

1. Ausgabe, April 2019

4. Jahrgang

7,80 EUR

Besuchen Sie den

TeDo Verlag in

Ha le 8, Stand C27

8 | Revolutionäre Rüstzeiten

Titelbild: Mitsubishi Electric Europe B.V.

„Roboter nehmen in der Fabrik

künftig eine Schlüsselrolle ein. Sie

erschließen neue Einsatzgebiete

im industriellen Umfeld und erobern den

Mittelstand. Durch den technologischen

Wandel können Mensch und Roboter

zudem immer enger zusammenarbeiten.

Die all about automation zeigt

praxistauglich auf, welche Aufgaben sich

durch den Einsatz von Robotern bereits

lösen lassen und welcher Mehrwert den

Anwender dabei erwartet.“

Mathis Bayerdörfer,

Chefredakteur ROBOTIK UND

PRODUKTION und SPS-MAGAZIN,

TeDo Verlag


Handling I Robotik l Mensch-Roboter-Kollaboration · IM F KUS

21

arbeit von Mensch

und Roboter erschließen.

Das Spek trum der

möglichen Lösungen ist

umso breiter, als dass die

Konzepte der Cobot-Anbieter sehr

verschieden sind. Die Vielfalt der angebotenen

Robotermodelle verdeutlicht die exklusive

Marktübersicht aus ROBOTIK UND

PRODUKTION, die sich per QR-Code (siehe

Abbildung) abrufen lässt.

Anfänge von MRK

Bereits sehr früh hatte sich das DLR dem

Thema MRK gewidmet, erste Lösungen

entstanden so ab den 1990er-Jahren unter

dem Kürzel LBR. Zu einer ersten industrietauglichen

Kinematik wurde das

System etwa 2004 an Kuka lizensiert. Darauf

aufbauend entwickelte der Roboterhersteller

seinen LBR iiwa – voll mit moderner

Technik und deswegen auch nicht

gerade preisgünstig –, der im Jahr 2013

vorgestellt wurde. Heute ist daneben das

deutlich günstigere Familienmitglied LBR

iisy auf dem Markt erhältlich. Auch die anderen

großen Roboteranbieter griffen den

Trend recht schnell auf. ABB zeigte seine

MRK-Zweiarmkinematik erstmals 2011 –

damals noch als Konzeptstudie Frida. Seit

einigen Jahren wird der Leichtbau-Cobot

marktreif und unter dem Namen Yumi

angeboten. Yaskawa präsentierte seinen

Cobot HRC10 auf der japanischen Robotermesse

iRex im Jahr 2015. Dass es aber

nicht unbedingt spezielle Kinematiken

sein müssen, zeigen unter anderem Fanuc

mit seinen grünen Robotern oder Stäubli.

Deren MRK-Lösungen setzen auf den Einsatz

moderner Software und Sensorik, um

Roboter für den Einsatz im direkten Umfeld

des Menschen abzusichern.

Mit dem Trend zum Erfolg

Ein Anbieter, der als Cobot-Pionier zwingend

zu nennen ist, ist das dänische Unternehmen

Universal Robots (UR). Es gilt

heute als erfolgreichster Player im Bereich

der Leichtbau- und MRK-Roboter. Das

liegt zum einen sicherlich daran, dass es

die Firmengründer bei der Markteinführung

2008 sehr gut verstanden

haben, die Vorteile für den

Anwender aufzuzeigen: Ein

günstiger Roboter, der einfach

in die Steckdose gesteckt und

unkompliziert per Bedien-Panel

in Betrieb ge nommen wird.

Das DLR widmete

sich bereits in den

1990er-Jahren dem

Thema Leichtbauroboter

und der

Zusammenarbeit

von Mensch und

Roboter.

Quelle: DLR

(CC-BY 3.0)

Der bedingt durch Konstruktion, Gewicht

und Geschwindigkeit sein menschliches

Gegenüber nicht ernsthaft verletzen kann.

Diese Eigenschaften, kombiniert mit einem

smarten Vertriebs- und Support-Konzept,

haben dafür gesorgt, dass UR – trotz stetig

zunehmender Konkurrenz – einen Marktanteil

von weltweit rund 40 Prozent hält. Bei

jährlichen Umsatzwachstumsraten in einem

ähnlichen Prozentbereich. Kein Wunder,

dass dieses Modell jedes Jahr mehr

Nachahmer aus allen Teilen der Welt findet.

Fokus auf die Robotik

Die Fachzeitschrift ROBOTIK UND PRO-

DUKTION hat sich von Beginn an komplett

den technologischen Entwicklungen im

Bereich von industriellen Robotern verschrieben.

Entsprechend begleitet das

Magazin die Entwicklungen der Mensch-

Roboter-Kollaboration stetig. Parallel wird

aber natürlich auch über alle weiteren

Trends und Neuheiten der Branche berichtet

– in den Printausgaben genauso wie

im zweiwöchentlich erscheinenden Newsletter.



Die exklusive Marktübersicht

zu MRK-Robotern von ROBOTIK

UND PRODUKTION zeigt das

heute verfügbare Cobot-

Spektrum anschaulich auf:

Handling I Robotik l

MRK

Lösungen finden Sie auf der

all about automation leipzig

unter anderem bei:

Stand B-606

__________________________________________

Stand C-317

__________________________________________

Stand C-212

__________________________________________

Stand C-209

__________________________________________

Stand C-411

__________________________________________

PREMIUM-MEDIENPARTNER:


22 IM F KUS · Schaltschrank-/Schaltanlagenbau

Herausforderungen für

den Schaltanlagenbau

Die Wertschöpfungskette neu definieren

Trotz abgekühlter Konjunkturaussichten sind die Auftragsbücher der deutschen

Schalt anlagenbauer immer noch gut gefüllt. In Zeiten steigenden Termindrucks und

Fachkräftemangels unternehmen die Betriebe große Anstrengungen, um die Erwartungen

ihrer Kunden zu erfüllen und ihre Marktstellung zu sichern. So kommt es einer Herkulesaufgabe

gleich, die eigene Schaltschrank-Produktion gewissermaßen nebenher

noch den Anforderungen des Digitalisierungszeitalters anzupassen. Dies ist heute aber

notwendig, um morgen noch konkurrenzfähig zu sein – und zwar unabhängig von der

Betriebsgröße.

Ein guter erster Schritt auf diesem Weg

ist es, sich die eigenen innerbetrieblichen

Arbeitsabläufe anzuschauen und diese zu

analysieren, um ggf. Schwachstellen aufzudecken

und Optimierungsmaßnahmen

vorzunehmen. Wer vor dieser Aufgabe

zurückschreckt: Zahlreiche Lösungsanbieter

für den Schaltschrankbau offerieren

diese Beratung als Service. Zudem

kann es hilfreich sein, ohne die sog. „Betriebsblindheit“

Prozessschritte bei der

Schaltschrankfertigung zu hinterfragen.

Dabei geht es etwa um Fragen wie: Sind

die Arbeitsplätze entsprechend gestaltet,

um reibungslose Abläufe zu gewährleisten?

Werden die bereits heute zahlreich

vorhandenen Daten, beispielsweise in

der Elektroplanung oder der Gehäusebearbeitung,

effizient in das ECAD-System

eingebunden und weiterverarbeitet? Wie

schnell amortisiert sich möglicherweise

die Investition in Maschinen etwa zur

Kabelver- oder Blechbearbeitung, um am

Ende Produktionskosten zu reduzieren

und so mehr Aufträge abarbeiten zu können?

Kann ich bisher sequentiell durchgeführte

Arbeitsschritte eventuell parallel erledigen?

Oder lohnt es sich, Klemmleisten

nicht länger selber zu bestücken, sondern

einbaufertig einzukaufen?

Messen wie die all about automation

oder Veranstaltungen wie das Network

SCHALTSCHRANKBAU bieten sehr gute

Gelegenheiten, um sich über die neuesten

Entwicklungen im Bereich Hardware,

Software und Dienstleistungen auf dem

Laufenden zu halten.

Quelle: shutterstock.com

Bereitschaft zur Investition in

Aus- und Weiterbildung

„Ohne Digitalisierung wird der Standort

Deutschland auf Dauer nicht wettbewerbsfähig

sein. Dabei wird es eine Verschiebung

hin zu mehr intelligenter Arbeit

geben. Es ist eine große Herausforderung

für die deutsche Industrie, ihre Mitarbeiter

dahingehend zu ertüchtigen.“ Diese Worte

von Prof. Friedhelm Loh, Inhaber der Friedhelm

Loh Group, geäußert anlässlich der

Vorstellung des nach Industrie 4.0-Maßstäben

ausgelegten neuen Rittal-Werkes

IM F

Schaltschrank-/

Schaltanlagenbau

MEDIENPARTNER:

SCHALTSCHRANKBAU,

TeDo Verlag

AUTOR:

Jürgen Wirtz

KUS

Titelseite_SCHALTSCHRANKBAU_7_2018_SSB 30.11.2018 12:08 Seite 1

SCHALTSCHRANKBAU 7 | November 2018

Ausgabe 7 | November 2018 | www.schaltschrankbau-magazin.de | 7,80€

Jetzt Anmelden

Stuttgart

NETWORK

SCHALTSCHRANKBAU

Methoden - Komponenten - Workflow

„Im Zuge der Digitalisierung

ergeben sich für den Schaltanlagenbau

neue Herausforderungen, aber

auch beträchtliche Effizienzpotenziale.

Die all about automation zeigt und

verbindet das Know-how der Hersteller

und Anlagenbauer. Durchgängiges

Engineering, Digitalisierungsstrategien,

effiziente Kabelverarbeitung, Markierung

sowie Standards und Normen sind

dabei einige der wichtigen Themen.“

Jürgen Wirtz,

Redaktionsleitung

SCHALTSCHRANKBAU,

TeDo Verlag

E-T-A

Wachendorff Marktübersicht Sedotec

Kompakte Stromverteilungssysteme

in der Landwirtschaft führungen

Kompaktschaltschränke Kabeldurch-

Digitalisierter Produkt -

entstehungsprozess

Seite 47

Seite 50

Seite 58

Seite 75

Titelbild: Ri tal GmbH & Co. KG

Verschlusstechnik

mit System


Schaltschrank-/Schaltanlagenbau · IM F KUS

23

Schaltschrank-/

Schaltanlagenbau

Lösungen finden Sie auf der

all about automation leipzig

unter anderem bei:

Stand C-208

__________________________________________

in Haiger, fasst einen zweiten wichtigen

Punkt für die Sicherung der Konkurrenzfähigkeit

des deutschen Schaltanlagenbaus

zusammen. Aufgrund der zunehmenden

Komplexität der Arbeitsabläufe ist eine Bereitschaft

zur Investition in die lebenslange

Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern

unerlässlich. „Wir haben bisher rund eine

Million Euro darin investiert, dass die Mitarbeiter,

die künftig hier tätig sein werden,

nur die Maschinen und Prozesse verstehen.

In früheren Zeiten war dies undenkbar,

heute gehört es dazu“, so Loh weiter. Auf

der anderen Seite müssen aber auch die

Mitarbeiter gewillt sein, sich ständig weiterzubilden.

„Der älteste fachfremde Mitarbeiter,

der sich hier innerhalb eines Jahres

zum IHK-zertifizierten Maschinen- und

Anlagenführer hat ausbilden lassen, ist 55

Jahre alt. Dieser hat früher ausschließlich

manuelle Tätigkeiten ausgeführt und arbeitet

heute mit hoch komplexen Maschinen“,

ergänzt Carsten Röttchen, Geschäftsführer

Produktion bei Rittal.

Erschließung neuer

Geschäftsmodelle

Ein dritter Aspekt, der zur Wettbewerbsstärkung

deutscher Schaltanlagenbauer

in einem zunehmend umkämpften Markt

beitragen kann, ist die Erschließung neuer

Geschäftsmodelle. Ermöglicht wird dies

durch den Einsatz von immer smarteren

Geräten im Schaltschrank und die Möglichkeiten,

die sich durch deren Zusammenspiel

mit intelligenter Software eröffnen.

So bieten heute Leistungsschalter

nicht mehr nur die üblichen Schalt- und

Schutzfunktionen. Mit Kommunikationsschnittstellen

wie Bluetooth, NFC oder integriertem

Webserver lassen sie sich sehr

einfach in Betrieb nehmen, parametrieren

oder fernwarten. Bereits vorinstallierte

oder optional hinzufügbare Messtechnik

bietet darüber hinaus Möglichkeiten zum

Energiemanagement. Schaltanlagenbauer

können so ihr Serviceportfolio beispielsweise

in Richtung vorbeugende Wartung

und Diagnostik erweitern und sich damit

einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Die

aktive Teilnahme an den Business-Plattformen

diverser Lösungsanbieter für den

Schaltschrankbau und der Austausch

auch mit fachfremden Gewerken können

hier wichtige Anregungen geben.

Stand C-111

__________________________________________

Stand C-206

Blau:

CMYK: 100C, 70M, 10Y, 50K

__________________________________________

Pantone: 541 U

RAL: 5010 enzianblau

ORACAL: 067 blau

HKS: HKS 41

------------------------------------------------------

Grau:

CMYK: 40K

Pantone: 877 C

RAL: 9006 weißalluminium

ORACAL: 904 silbersee

HKS: HKS 91

------------------------------------------------------

Magenta:

CMYK: 100M

Pantone: PANTONE Process Magenta C

RAL: 4010 telemagenta Classic

ORACAL: 077 telemagenta

HKS: HKS 27

------------------------------------------------------

Index:

CMYK: Offsetdruck

Pantone: Sonderfarbe Offsetdruck

RAL: Fassadenbeschriftung, Lack etc.

ORACAL: Werbetechnik, z.B. Fahrzeugbeschriftung

HKS: Sonderfarbe Offsetdruck

Stand C-114

Slogan: Nur bedingt Bestandteil der Bildmarke, da dieser je nach

__________________________________________

Land in die jew. Landesprache übersetzt werden kann.

Stand C-417

__________________________________________

PREMIUM-MEDIENPARTNER:

Anlagenbau, Industrie und Gebäude

SCHALTSCHRANKBAU

Methoden - Komponenten - Workflow


24

PRODUKTE

Neuheiten

Die neue Cloud-Strategie EPLAN ePulse

Qualitätssteigerung auf Produkt- und Prozessebene

Lösungsanbieter EPLAN bietet bereits seit geraumer Zeit Cloud-basierte Systeme an.

Das EPLAN Data Portal ist weltweit etabliert als Hersteller-Bibliothek zum Download

von Gerätedaten. Seit Anfang des Jahres erweitert EPLAN eView das Spektrum der

Lösungen, mit dem ECAD-Projekte gesichtet, geprüft und per Redlining-Workflow kommentiert

werden können. Unter dem Dach von „EPLAN ePulse“ wird der begonnene

Kurs der agilen Cloud-Entwicklung nun im Diskurs mit Kunden und Partnern konsequent

fortgesetzt.

Das Lösungsangebot in EPLAN ePulse bildet

die Basis für ein komplettes Netzwerk

an cloudbasierten Systemen, das Daten

und Projekte, Disziplinen sowie Ingenieure

weltweit zusammenbringt. Nutzer erhalten

über ihren Internetbrowser Zugriff

auf Applikationen, welche die bestehende

Produktwelt der EPLAN-Plattform um weiterführende

Funktionen bereichert. Dabei

ist geplant, dass EPLAN ePulse für diverse

Dateiformate und Schnittstellen zu Systemen

anderer Anbieter offen gestaltet ist.

Bindeglied in der Zulieferkette

Über EPLAN eView können die in der

EPLAN-Plattform erstellten Engineering-

Projekte jetzt in der Cloud bereitgestellt

werden. Projektdaten sind überall und jederzeit

einsehbar. Per Redlining-Funktion

können beispielsweise Fertigungsmitarbeiter

und Servicetechniker Änderungsinformationen

im Schaltplan hinterlegen.

Die in ePulse hinterlegten Projektdaten

fungieren sowohl als Systembeschreibung

für die eigene Fertigung als auch zur Kundendokumentation

aller automationsrelevanten

Aspekte des digitalen Zwillings. Im

Zeitalter der Digitalisierung setzen Kunden

damit auf 100 % digitale Daten. Dafür

hat Lösungsanbieter EPLAN eine neue

Cloud-Einheit geschaffen, die im Stil heutiger

Denkfabriken frische Impulse setzt.

Hier wird experimentiert und im Kontext

mit Kunden und Partnern diskutiert. Nicht

jede Idee erblickt im Anschluss das Licht

der Welt, aber das Motto ist klar: Querdenken

ausdrücklich erwünscht.

Kostenlose Registrierung unter:

https://www.epulse.cloud/de/

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG

55www.eplan.de

Stand A-308

Impulse für

Ihr Engineering

Über EPLAN

Quelle: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG

EPLAN bietet Software und Service rund

um das Engineering in den Bereichen

Elektrotechnik, Automatisierung und Mechatronik.

Das Unternehmen entwickelt

eine der weltweit führenden Softwarelösungen

für den Maschinen-,

Anlagen- und

Schaltschrankbau. EPLAN

ist zudem der ideale Partner,

um herausfordernde

Engineering-Prozesse zu

vereinfachen.

Standardisierte und individuelle

ERP- und PLM/

PDM-Schnittstellen sichern

durchgängige Daten

entlang der gesamten

Wertschöpfungskette. Mit

EPLAN zu arbeiten bedeutet

uneingeschränkte

Kommunikation über alle

Engineering-Disziplinen

hinweg. Egal ob kleine

oder große Unternehmen:

Kunden können so ihre

Expertise effizienter einsetzen.

EPLAN will weiter

mit Kunden und Partnern

wachsen und treibt die

Integration und Automatisierung

im Engineering voran. Weltweit

werden über 51.000 Kunden unterstützt.

„Efficient Engineering“ ist die Devise.

EPLAN wurde 1984 gegründet und ist Teil

der Friedhelm Loh Group. Das Familienunternehmen

ist mit 18 Produktionsstätten

und 80 internationalen Tochtergesellschaften

weltweit präsent. Die inhabergeführte

Friedhelm Loh Group beschäftigt

über 11.500 Mitarbeiter und erzielte

im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 2,5

Milliarden Euro. Zum zehnten Mal in Folge

wurde die Unternehmensgruppe 2018 als

Top-Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet.

In einer bundesweiten Studie stellten

die Zeitschrift Focus Money und die Stiftung

Deutschland Test fest, dass die Friedhelm

Loh Group 2018 bereits zum dritten

Mal zu den besten Ausbildungsbetrieben

gehört.

Weitere Informationen unter www.eplan.de

und www.friedhelm-loh-group.com


ANZEIGE

Neuheiten

PRODUKTE

25

Switches für OT, IT und IIT

Gewappnet für die vernetzte Industrie-Automation

Maschinen und Anlagen sind immer stärker vernetzt und in zunehmend komplexere

Netzwerke eingebunden. In diesen organisieren Switches als intelligente Infrastrukturkomponenten

den Datenverkehr effizient und sorgen so für eine stabile Kommunikation.

Je weiter die Vernetzung voranschreitet, desto höher werden jedoch auch die Anforderungen

an die Switches: Nur Daten verteilen reicht nicht mehr! Switches müssen

die Maschinen- und Anlagenbetreiber zunehmend beim Netzwerkmanagement und der

Diagnose unterstützen.

Um diesen veränderten Anforderungen

Rechnung zu tragen, hat der Netzwerkausrüster

Indu-Sol die Switches der Baureihe

PROmesh entwickelt. Sie eignen sich

je nach Ausführung nicht nur für den Einsatz

in Maschinen- und Anlagennetzwerken

(Operational Technology/OT), sondern

können zum Teil auch in IT-Netzen und sogar

als verbindendes Element zwischen IT

und OT in der Industrial IT (IIT) eingesetzt

werden.

So verfügt beispielsweise der PROmesh

P20 über eine integrierte NAT-Routing-Funktion,

dank derer angeschlossene

Geräte vom übergeordneten Netzwerk

separiert oder eben auch einzelne Verbindungen

zugelassen werden können. Die

vier SFP-Ports ermöglichen zudem verschiedene

Verbindungsarten sowie Kommunikation

bis in den Gigabit-Bereich.

Wie auch der PROmesh P9 funktioniert der

P20 dank seiner Zertifizierung nach Netload

Class III auch bei hohem Datenaufkommen

stabil. Beide Switches verfügen

als bislang einzige über das integrierte

Feature der Ableitstromüberwachung, mit

deren Hilfe die Summe aller Schirmströme

auf den angeschlossenen Leitungen erfasst

und bewertet wird. Diese Information

sowie die Diagnosedaten aus dem Netzwerk

(Netzlast, Discards und Errors) werden

im übersichtlichen Webinterface nach

dem Ampelfarbenprinzip einfach auswertbar

dargestellt. Bei Überschreitung kritischer

Werte erfolgt eine Alarmierung an

den Betreiber.

Erklärvideo zur Switch-Technologie: http://

bit.ly/switch-film

Indu-Sol GmbH

55www.indu-sol.com

Stand A-102

1 ANRUF –

VERFÜGBARKEIT?

SELBSTVERSTÄNDLICH!

…DISTRIBUTION

AS IT SHOULD BE.

Besuchen Sie uns an Stand B-608

Ihr Kontakt für Heilind Electronics

+49 (0)8024 9021 300

vertrieb@heilind.com

WWW.HEILIND.COM

Die Switches der Baureihe PROmesh eignen sich je nach Ausführung

für den Einsatz in OT-, IIT- und IT-Netzwerken.

Quelle: Indu-Sol GmbH


26

PRODUKTE

Neuheiten

Der Anfang einer großen Welle:

Machine Learning

Was ist und wie funktioniert Machine

Learning?

Machine-Learning verfolgt die Idee, dass

die Maschine durch Lernen selbst eine Lösung

für ein Problem findet. Meist handelt

es sich dabei um Klassifikationsaufgaben,

etwa ob ein gezeigtes Bild eine Katze oder

einen Hund darstellt. Hierbei unterscheidet

man überwachtes Lernen und unüberwachtes

Lernen. Beim überwachten

Lernen wird der Maschine mittels eines

Trainings-Datensatzes mitgeteilt, was als

„gut“ und was als „schlecht“ gelten soll.

Beim unüberwachten Lernen fehlt diese

Information und die Maschine muss selbst

Unterschiede finden und eigenständig Kategorien

bilden.

Seit den 1970er-Jahren ist Machine Learning

ein großer Forschungsschwerpunkt

mit vielen unterschiedlichen Verfahren.

Zahlreiche Ideen konzentrieren sich darauf,

das biologische Lernen des Menschen

zu verstehen und nachzuahmen.

Ein Schwerpunkt liegt in der Definition

künstlicher neuronaler Netzwerke, die Teile

des Gehirns nachempfinden. Meist können 1

die Neuronen nur sehr einfache Operationen

durchführen. Die gelernte Information,

also das eigentliche Wissen, steckt in der

Vernetzung zwischen den Neuronen, den

Synapsen. Die Hebb‘sche Lernregel bietet

eine populäre Methode, um aktive Synapsen

zu stärken und falsche Verbindungen

zu schwächen.

Als Eingabedaten können Pixel-Daten, Audiodaten

oder andere Daten dienen. Am

andere Ende des Netzwerks erhofft man

sich das gelernte Ergebnis.

Was kann die Bildverarbeitungstechnik

zum Machine Learning beitragen?

Schwierige Aufgaben werden schon lange

mit Machine-Learning-Ansätzen angegangen.

Dazu gehört beispielsweise die

Erkennung von Straßenschildern, Schriftzeichen,

Gesichtern, Hautkrankheiten oder

komplexen Straßensituationen.

Welche Rolle spielt die Bildverarbeitungs-Software

beim Machine Learning?

Wozu sind die für Machine Learning benötigten

Software-Algorithmen in der Lage?

Die bestehenden Software-Algorithmen 2

sind theoretisch in der Lage, biologische

Vorbilder komplett zu simulieren. Es gibt

jedoch zwei praktische Probleme: Trainingsaufwand

und Rechenkapazität. Momentan

wird massiv daran gearbeitet, die

Lerneffizienz zu erhöhen und die Abarbeitungsgeschwindigkeit

zu optimieren.

Der Aufwand, riesige Bilddatenbestände zu

erzeugen und von Hand zu klassifizieren,

ist enorm und damit oft zu teuer. Zudem

lassen sich heutzutage im Vergleich zum

biologischen Vorbild nur winzige künstliche

Netzwerke trainieren und ausführen.

In den letzten Jahren haben große Konzerne

wie Google und Amazon viel Geld investiert,

um das Berechnen und Trainieren

neuronaler Netzwerke zu beschleunigen.

Diese Bibliotheken sind jetzt für jeden Interessierten

nutzbar. Damit ist es möglich,

auch mit normalen PCs oder kleinen Rechen-Clustern

viele Aufgaben zu Iösen, die

früher unlösbar waren. Embedded-Hardware

wie Mobiltelefone können das einmal

trainierte Netzwerk nun direkt berechnen

oder von einem Server-Cluster berechnen

lassen.

Über Vision & Control

Creating Machine Vision – Unter diesem

Motto entwickelt, produziert und vertreibt

Vision & Control seit mehr als 25 Jahren

ein in sich abgestimmtes Komponentensystem

für die industrielle Bildverarbeitung.

Alles aus einer Hand – made in Germany,

egal ob Kameras, Optiken, Beleuchtung

Welche Anwendungen gibt es schon heute

für Machine Learning auf Bildverarbeitungs-Basis?

Welche Anwendungen sind

für die Zukunft denkbar?

Für die industrielle Bildverarbeitung gibt es

diverse Erfolge bei der Zeichenerkennung

und der automatischen Oberflächeninspektion.

Viele tausend Entwickler beschäftigen

sich in den aktuellen Bibliotheken für

Alltagsaufgaben. Es ist definitiv der Anfang

einer großen Welle.

Vision & Control GmbH

55www.vision-control.com

Stand C-112

Dr. Jürgen Geffe,

Geschäftsführer

der Vision &

Control GmbH

Foto: Dr. Geffe

Quelle: Vision & Control

oder Systemintegration. Mit seiner Kompetenz

in der Produktentwicklung und der

langjährigen Erfahrung aus Beratung und

Support im Einsatz von Bildverarbeitung

vereinigt sich bei Vision & Control ein einzigartiger

Kompetenzpool.


Neuheiten PRODUKTE 27

Neue Baureihe 61 NOT-HALT-Taste

Kompakt, robust, zuverlässig.

EAO, der Expert-Partner für innovative, intuitive und zuverlässige

Human Machine Interfaces (HMIs), bietet das wichtigste Sicherheits-Bedienelement

in einzigartiger Kompaktheit, Robustheit

und Zuverlässigkeit. Die kompakte NOT-HALT-Taste der Baureihe

61 eignet sich besonders für mobile Bedieneinheiten. Sie kann

auch direkt an der Maschine und an gut erreichbaren Stellen

verbaut werden. Die Taste dient dem zuverlässigen Schutz von

Mensch und Maschine vor Verletzungen und Beschädigungen.

Vorteile

JJSehr geringe Einbautiefe

(21,2 mm)

JJHohe Frontschutzart

IP69K und IP67

JJRobuste Monoblock-

Bauweise mit mechanisch

entkoppelter Auslösung

JJOptionale Ausleuchtung

JJBis zu drei Schaltelemente integrierbar

Das Produkt entspricht den aktuellsten Normanforderungen. Die

robuste Monoblock-Bauweise bietet einen manipulationssicheren

Auslösemechanismus für die Unterbrechung der elektrischen

Kontakte und eine grüne Ringmarkierung zum Anzeigen, ob die

Taste betätigt wurde. Besonders ist hierbei die mechanisch entkoppelte

Auslösung der Schaltelemente hervorzuheben. Die optionale,

helle Ausleuchtung mit der zentrierten LED macht das Gerät

selbst bei schwachen Lichtverhältnissen deutlich sichtbar. Jede

Taste kann mit bis zu drei individuellen Öffnern oder Schließern,

einer Druckhaube mit 27 oder 40 mm Durchmesser und optional

mit einer 24VDC-LED kombiniert werden – bei einer kompakten

Einbautiefe von 21,2 mm. Mehr unter www.eao.com/de/61

Quelle: EAO

ANZEIGE

Automatisierung.

Wissen. Auf den Punkt.

Das lösungsorientierte

Fach magazin für Ihren

Weg in die Fertigung 4.0 –

umfassend, praxisnah

und kompetent.

Keine Veränderung mehr

verpassen: Jetzt kostenlos

testen unter

www.iee-online.de/

kostenlos

Über EAO

Das 1947 gegründete Schweizer Familienunternehmen EAO AG

ist einer der weltweit führenden Hersteller von hoch qualitativen

Tasten, Tastaturen und anspruchsvollen Bedienelementen bis zu

kompletten HMI-Bedieneinheiten und HMI-Systemen. Mit insgesamt

600 Mitarbeitern und Produktionsstandorten in der Schweiz,

Deutschland, Nordamerika und China sowie 10 Ländergesellschaften

und Distributionsvertretungen in über 50 Ländern garantiert das

Unternehmen eine weltweite Verfügbarkeit. Das EAO-Leistungsspektrum

geht weit über die einzelnen Bedienelemente hinaus. Als

lösungsorientierter Experte und Partner bieten wir die Möglichkeit,

bestehende HMI-Komponenten technisch und mechanisch den

individuellen Anforderungen unserer Kunden anzupassen. Von

einfachen Bedienelementen bis hin zu anspruchsvollen HMI-

Systemen, von der Entwicklung bis zur Serienfertigung und bis

zum Einbau – EAO eröffnet das gesamte HMI-Leistungsspektrum.

EAO AG

55www.eao.com

Stand C-109

Hüthig GmbH

Im Weiher 10

D-69121 Heidelberg

Tel. +49 (0) 6221 489-326

Fax +49 (0) 6221 489-481

www.huethig.de

iee_testabo_88x260.indd 1 22.10.2018 15:13:17


28

PRODUKTE

Neuheiten

Der Steckverbinder

wird intelligent

mit integrierten Chips

Die fischertechnik Lernfabrik 4.0 auf der

all about automation

Die Trainings- und Simulationsmodelle von fischertechnik sind das vielfach bevorzugte

und bewährte Mittel, um industrielle Produktion zu simulieren und zu testen, bevor

große Investitionen getätigt werden. Auf der Fachmesse all about automation in Leipzig

präsentiert fischertechnik seine Trainingsmodelle in Halle C, am Stand Nummer C-400.

Die Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten

in vielen Bereichen – so auch

in der Kabelkonfektion.

Quelle: WIR electronic

Steckverbinder und Kabel mit integrierten

Chips ermöglichen intelligente Funktionen

und neue Markierungsmöglichkeiten.

Von der manipulationssicheren

Seriennummer über Datenblätter bis hin

zur elektronischen Kodierung eröffnen

sich unzählige neue Möglichkeiten. Die

WIR electronic stellt Ihnen diese neu

entwickelte und zum Patent angemeldete

Technologie auf der all about automation

2019 in Leipzig vor.

Zum Unternehmen

Qualität, Zuverlässigkeit, neue Denkansätze

und unkonventionelle Lösungen

gepaart mit handwerklichem Geschick

sind seit mehr als 30 Jahren das Markenzeichen

der WIR electronic GmbH.

WIR electronic GmbH

55www.wir-electronic.de

Stand C-100

Vom Sofa aus kann die Ware im Internet

nicht nur bestellt werden, es wird auch

online die Produktion gestartet und der

Produktionsstand bzw. Fertigstelltermin

nachvollzogen. Damit entscheidet der

Käufer, wann er sein Wunschprodukt haben

möchte und wie es aussehen soll. Per

Mausklick setzt sich der Fertigungsprozess

in Bewegung: Ein Werkstück wird aus

dem Hochregallager entnommen und in

die Bearbeitungsstation transportiert. Dort

durchläuft die Ware verschiedene Arbeitsschritte.

Schließlich ist die Bestellung fertiggestellt

und steht – im Hochregal nach

Farbe einsortiert – zum Versand bereit.

Die komplett aufgebauten Fabriksimulationsmodelle

gibt es in unterschiedlichen

Variationen. Die Steuerung der vormontierten

Fabrikstraßen erfolgt entweder mit

dem fischertechnik ROBOTICS TXT Controller

oder mit einer speicherprogrammierbaren

Steuerung, wie sie in der Industrie

üblich ist. Sie sind sowohl in der 9V-Standardspannung

als auch im weltweiten

24V-Industriestandard erhältlich und enthalten

teilweise einen Anschluss an die

SPS-Steuerung. Die Verbindungen des flexiblen

und modularen fischertechnik-Systems

mit industriegerechten Aktoren und

Sensoren führender Hersteller wie Bosch

Sensortec eröffnen nahezu unbegrenzte

Möglichkeiten der Hardware-Simulation.

Komplizierte, technische Anlagen werden

realistisch dargestellt und so perfekt simuliert,

dass sie für jedermann begreifbar

sind. Industrielle Großprojekte lassen sich

im Modell abbilden.

In Leipzig präsentiert fischertechnik erstmalig

die Lernfabrik 4.0 auf der all about

automation – eine Weiterentwicklung der

Fabriksimulationen, die bereits seit den

1980er Jahren auf dem Markt sind. Mit der

fischertechnik Lernfabrik 4.0 lassen sich

Industrie-4.0-Prozesse realistisch abbilden

und simulieren.

fischertechnik GmbH

55www.fischertechnik.de

Stand C-400

Die fischertechnik Lernfabrik 4.0.

Quelle: fischertechnik


Neuheiten PRODUKTE 29

Erste ASi-5/ASi-3-Gateways von Bihl+Wiedemann

zu PROFINET, EtherNet/IP und EtherCAT

Mit ASi-5, der Weiterentwicklung des bewährten Standards AS-Interface, hat das weltweit

führende System an der Basis der Automation zur effizienten Vernetzung

von Sensoren und Aktuatoren die Weichen für die nächste

Dimension der Digitalisierung gestellt.

ASi-5 ist abwärtskompatibel zu bisherigen

ASi-Versionen und -Geräten. Man

kann damit größere Datenmengen deutlich

schneller übertragen und auch intelligente

Sensoren wie IO-Link-Sensoren

lassen sich damit wesentlich einfacher

integrieren. Zu den ersten ASi-5-Produkten

von Bihl+Wiedemann gehören drei

ASi-5/ASi-3-Gateways zu PROFINET

(BWU3674), EtherNet/IP (BWU3857)

und EtherCAT (BWU3858), die ASi-3-

Gateways ohne Programmieraufwand

ersetzen können. Die drei Multitalente in

der Version „1 Gateway, 1 Netzteil für 2

AS-i-Kreise“ verfügen jeweils über zwei

ASi-5/ASi-3-Master und sind deshalb in

der Lage, in zwei ASi-Netzwerken gleichzeitig

als ASi-5- und als ASi-3-Master zu

kommunizieren. Der Onboard-Webserver

erlaubt außerdem eine einfache Diagnose

und Fernwartung, während der integrierte

OPC-UA-Server eine einfache

Einbindung in Industrie-4.0-Anwendungen

ermöglicht. In allen drei Gateways

Die ASi-5/ASi-3-

Gateways für PROFIsafe

über PROFINET (BWU3674),

CIP Safety über EtherNet/IP (BWU3857)

und Safety over EtherCAT, FSoE (BWU3858)

Quelle: Bihl+Wiedemann

ebenfalls integriert ist neben ASi Safety

und Safe Link noch ein sicheres Feldbusprotokoll:

PROFIsafe über PROFINET

(BWU3674), CIP Safety über EtherNet/

IP (BWU3857) bzw. Safety over Ether-

CAT, FSoE (BWU3858). Die neuen ASi-5/

ASi-3-Gateways verfügen darüber hinaus

über jeweils drei zweikanalige sichere

Eingänge, die um bis zu 62 zweikanalige

sichere Eingänge erweitert werden können.

Ebenfalls onboard sind standardmäßig

sechs schnelle elektronische sichere

Ausgänge sowie eine Chipkarte zur Speicherung

der Konfigurationsdaten.

Bihl+Wiedemann GmbH

55www.bihl-wiedemann.de

Stand A-408

Push-in-Reihenklemmen von CONTA-CLIP

PRK Push-in-Reihenklemmen zur werkzeuglosen

Adern-Einführung reduzieren

den Verdrahtungsaufwand erheblich.

Eingeführte Adern lassen sich ohne spezielles

Werkzeug mit dem leichtgängigen

Pusher lösen. Eine klare Trennung von

Einführungskanälen und Drückerposition

verhindert Fehleinführungen. Der Innenaufbau

mit großen Kontaktflächen und

fixierten Metallteilen gewährleistet hohe

Stromtragfähigkeit, Stabilität und absoluten

Festsitz der Klemmen. Alle Potenziale

verfügen über einen Prüfabgriff. Die

Durchgangs- und Schutzleiterklemmen

der PRK-Serie sind für Nennquerschnittsbereiche

von 1,5 mm 2 bis 16 mm 2 in Zwei-,

Drei- und Vier-Leiter-Anschlussvarianten

erhältlich, die sich für Leiterquerschnitte

von 0,34 bis 25 mm 2 eignen. Das steckbare

Querverbindungssystem PQI ermöglicht

die komfortable Potenzialverteilung.

CONTA-CLIP

Verbindungstechnik GmbH

55www.conta-clip.de

Stand C-111

Über

CONTA-CLIP

CONTA-CLIP zählt zu den bedeutendsten

Herstellern elektrischer Reihenklemmen

in Europa. Das mittelständische Unternehmen

mit Sitz in Hövelhof (NRW) produziert

seit über 40 Jahren elektrische

und elektronische Verbindungstechnik

für die Prozess- und Industrieautomation,

schwerpunktmäßig für die Branchen Bahntechnik,

Fördertechnik, Gebäudeautomation,

Klimatechnik, Maschinen- und Anlagenbau,

Mess-, Steuer- und Regeltechnik,

Das Push-in-

Reihenklemmen-

Programm PRK

von CONTA-CLIP

Quelle: CONTA-CLIP

Schalttafelbau, Schiffbau, Transformatorenbau

und Umwelttechnik. Die Produktbereiche

untergliedern sich in die Sparten

CONTA-CONNECT für elektrische Verbindungstechnik,

CONTA-ELECTRONICS für

Elektronik und CONTA-CON für Leiterplattenverbinder.

Neben seinen Produkten bietet

CONTA-CLIP auch Dienstleistungen bei

der Gehäusebearbeitung, der Klemmleistenmontage,

der Komponentenbedruckung

und der kundenspezifischen Elektronik an.


30

PRODUKTE

Neuheiten

Offenes Gesamtsystem von MC Technologies smart vernetzt

Die flexibel erweiterbare MC100-Produktfamilie

ist eine industrietaugliche

Mobilfunk-Multifunktions-Plattform für

die Industrie. Der Einsatzbereich reicht

vom einfachen Ethernet-Datenterminal

bis zum frei programmierbaren Multifunktions-Gateway

zur Fernüberwachung und

-wartung von Industrieanlagen.

Die Produktfamilie besticht durch ein

schlankes LINUX-Betriebssystem und der

Nutzung von Mobilfunkdaten. Sie ist kostengünstig,

beliebig erweiterbar und leicht

programmierbar in Python, Java, C/C++

sowie Node-RED.

MC 100 – die industrietaugliche Mobilfunk-Multifunktionsplattform

Zum Auslesen von SPS-Systemen und

zur Übertragung in eine Cloud bietet das

MC100-Gateway neben einem erweiterbaren

4G-Flash-Speicher viel Flexibilität

durch verschiedene Anschlussmöglichkeiten

(Ethernet, USB, RS232, GPIO, CANBus).

Mit einem integrierten Watchdog und optional

WLAN/Bluetooth ist der Zugriff für

Techniker komfortabel.

Das preisgekrönte MC100 GPIO mit 4G

LTE-Modem ersetzt zum Beispiel eine

überdimensionierte und kostenintensive

Steuerungseinheit plus Router. Für die

Anbindung von smarten Sensoren und

Aktoren ist es mit digitalen Ein- und Ausgängen

sowie mit analogen Eingängen

(0-20 mA, 0-10 V)

und PWM-Ausgängen

bestückt. Über

Node-RED und

dem industriellen

M2M-Kommunikationsprotokoll

OPC

UA werden gemessene

Daten an ei-

Quelle: MC

Technologies nen WinCC-Client

gesendet.

Linienlichter über vier Meter Länge von Polytec

Das MC100-Datenterminal mit ARM Cortex

A7 kommt in Verkaufsautomaten, Datenloggern

oder in der Kältetechnik zum Einsatz.

Es ist vergleichbar mit einem GSM-Modem

plus Ethernet- und RS232-Schnittstelle.

Durch Plug-and-Play ist es sofort einsatzbereit

oder mittels Linux OpenWrt individuell

programmierbar. Optional werden über

Messenger wie SMS, E-Mail und Telegram

Messwerte oder Statusmeldungen direkt

auf ein Smartphone übertragen. Über diese

Dienste erfolgt die Steuerungsanbindung

des Gateways komfortabel per Klick.

Die Offenlegung der internen physikalischen

Schnittstellen garantiert höchste

Anpassungsfähigkeit und ermöglicht auch

die Entwicklung individuell gefertigter

Erweiterungsboards durch den Kunden

selbst. Auf Wunsch bietet MC Technologies

ausführliche Beratung, exklusive Programmierung

sowie die Entwicklung kundenspezifischer

Erweiterungsboards an.

MC Technologies GmbH

55www.mc-technologies.net

Stand C-404

Polytec als Experte im Bereich der industriellen

Bildverarbeitung freut sich auf

Ihren Besuch: Erleben Sie unter anderem

die neuen Linienlichter des US-Herstellers

Spectrum Illumination.

Die LED-Hochleistungsbeleuchtung der

Monsterlight-Serie erweitert das Längenlimit

von bisher zwei auf über vier Meter.

Neu entwickelte LED-Platinen und

eine smarte Kopplung der Gehäusekomponenten

machen dies möglich. Der

LED-Abstand an der Kopplungsstelle

zweier Elemente ist dabei

nur um einen Millimeter größer

als der Normalabstand zweier

LEDs in der Linie – damit ist die

durchgehende Homogenität

der Beleuchtung gewährleistet. Das

Linienlicht wird je nach Gesamtlänge in

mehreren Teilen

geliefert und

kann sehr einfach

montiert

werden.

Zwei Schrauben reichen aus für eine

stabile und dauerhafte Verbindung. Die

Lichtleistung pro Meter entspricht 60

Watt. Spezialanwendungen wie Außeninstallation,

große Arbeitsabstände

und die Beleuchtung besonders großer

Objekte oder Bandanwendungen werden

so deutlich vereinfacht. Als Europadistributor

bietet Polytec Anwendungsberatung,

Vertrieb und Service für alle

Monsterlight-Beleuchtungen und Bildverarbeitungs-Komponenten.

(www.polytec.

com/spectrum-linien)

Polytec

55www.polytec.de

Stand C-300

Quelle: Polytec


Neuheiten PRODUKTE 31

IO-Link-Integration auf Sensorebene bei Müller Industrie-Elektronik

Temperatursensor TH-TIO mit IO-Link

Der Kopftransmitter TH-TIO, ausgelegt für

Temperaturmessungen mit PT100 3-Leiter

oder Thermoelement, ist eines der ersten

Messgeräte mit IO-Link-Schnittstelle

aus der neuen IO-Link-Produktserie von

Müller Industrie-Elektronik und verfügt

über ein breites Anwendungsspektrum.

Analoge Temperaturschalter lassen sich

z. B. kostengünstig durch den digitalen

Kopftransmitter TH-TIO ersetzen. Dank

der integrierten IO-Link-Schnittstelle kann

die Gerätekonfiguration via IO-Link schnell

und unkompliziert vorgenommen werden.

Die komplexen Steuerungs-, Diagnose- und Überwachungsfunktionen

der Sensoren mit IO-Link von Müller Industrie-Elektronik schaffen beste

Voraussetzungen für I4.0-Anwendungen im Maschinen- und Anlagenumfeld.


Quelle: Müller Industrie-Elektronik

Mit Blick auf die Anforderungen von I4.0-

Anwendungen bietet die digitale Punktzu-Punkt-Verbindung

IO-Link eine feldbusunabhängige

und herstellerübergreifende

Kommunikationstechnologie, die vielfältige

Möglichkeiten für die intelligente Anbindung

von Sensoren und Aktuatoren an die

Steuerungsebene eines Automatisierungssystems

und die Kommunikation zwischen

Anlagensteuerung und Feldebene bietet.

So lassen sich bei vorausschauender Planung

analoge Bauteile durch IO-Link-fähige

Varianten in der Automatisierungstechnik

sukzessive ersetzen und für die Anforderungen

von Industrie 4.0-Anwendungen „fit

machen“. Weiterer Vorteil der IO-Link-Integration

auf Sensorebene ist die durchgängige,

standardisierte Kommunikation zu

jedem IO-Link-fähigen Sensor und Aktor

sowie die Generierung zusätzlicher Sensordaten.

Das steigert nicht nur die Produktivität

und reduziert Maschinenkosten,

sondern vereinfacht den Sensoraustausch

bei gleichzeitiger Erhaltung von redundanten

Parameterdaten. Darüber hinaus lässt

sich die Verfügbarkeit von Maschinen und

Anlagen mit IO-Link-fähigen Sensoren

durch die Reduzierung von Stillstandzeiten

und Beschleunigung des Wiederanlaufs

bei Wartung oder Reparatur deutlich erhöhen.

Der Temperaturtransmitter TH-TIO mit

dieser IO-Link-Kommunikation schafft optimale

Voraussetzungen für I4.0-Anwendungen

im Maschinen- und Anlagenumfeld.

Müller Industrie-Elektronik GmbH

55www.mueller-ie.com

Stand B-613

ANZEIGE

Eagle Eyes

Embedded Vision System

The The fanless compact box box computer for for industrial image processing applicaons applicaons

unterstützt bis bis zu zu 12 12 unabhängige Gigabit PoE+ PoE+

6 verschiedene 6 I/O I/O Module (IOM) verfügbar

Eingangsspannungsbereich von von 9V 9V bis bis 36V 36V DC DC

WiFi, WiFi, Bluethooth und und LTE LTE (4x (4x Antennen) oponal oponal

intelligentes, KI KI unterstütztes System Monitoring

Statusanzeige miels miels Dynamic Display Moule (DDM)

T +49-991-2009298-0 T sales@efcotec.de

www.efcotec.com


32

PRODUKTE

Neuheiten

Antriebsspezialist maxon motor lädt ein

– diesmal im neuen Design

Die Firma maxon motor entwickelt und baut bürstenbehaftete und bürstenlose

DC-Motoren. Die Produktpalette besteht zudem aus Getrieben, Encodern, Bremsen,

Steuerungen sowie kompletten mechatronischen Systemen und Batterien.

maxon-Antriebe werden überall dort

eingesetzt, wo besonders hohe Anforderungen

gestellt werden: etwa in den

NASA-Rovern auf dem Mars, chirurgischen

Handgeräten, humanoiden Robotern und

präzisen Industrieanlagen. Um in diesem

anspruchsvollen Markt vorne zu bleiben,

investiert das Unternehmen einen großen

Teil seines Umsatzes in die Forschung und

Entwicklung.

Weltweit beschäftigt maxon rund 3.000

Mitarbeitende an neun Produktionsstandorten

und ist in über 30 Ländern mit Vertriebsgesellschaften

präsent.

Wir freuen uns, Sie an unserem Stand

auf der all about automation in Leipzig

mit neuem Layout begrüßen zu dürfen.

Besuchen Sie uns und entdecken

Sie unsere Produktreihe der EC-frame -

less-Flachmotoren mit satter 600-Watt-

Leistung, unsere online konfigurierbare

ECX-Speed-Reihe, neue bürstenlose Innenläufermotoren

mit 30 Millimeter Durchmesser

und integriertem 4-Q-Drehzahlregler,

Positioniersteuerungen für EtherCAT

und CANopen bis 2100 Watt oder unsere

neuen online konfigurierbaren Antriebe der

maxon X drives-Reihe, sowie unseren EC-i

52-High-Torque-Motor bis 200 Watt. Die

Steuerungen wurden zudem erweitert auf

ZUB-Mehrachs-Motion-Controller.

maxon motor gmbh

55www.maxongroup.de

Stand A-301

Kennen Sie schon unseren Online Shop? Unsere DCX-Plattform ist Industrie 4.0

Mehr als 5.000 Produkte und über eine

Millionen Kombinationsmöglichkeiten: Im

Online-Shop von maxon können Anwender

DC-Motor, Getriebe, Sensor und Steuerungen

selbst zu einem Antriebssystem kombinieren

und auf die Anforderungen ihrer

Applikation abstimmen. Mit nur wenigen

Parametern wie Versorgungsspannung

und Drehmoment lässt sich der richtige

Antrieb finden. Nach Eingabe der Anforderungen

an den Antrieb zeigt das maxon-

Selection-Programm die möglichen Lösungskombinationen

aus dem umfangreichen

Produktprogramm von maxon.

Quelle: maxon motor

Verbindungselemente für die Welt der Präzision und Industrie

Die R+W Antriebselemente GmbH begrüßt

die Besucher der all about automation

Leipzig und präsentiert die Welt

der Kupplungen.

Im Mittelpunkt stehen hier Produkte und

Komponenten rund um die industrielle

Automatisierungstechnik. Ein Messe-

Highlight ist die Kupplungsbaureihe für

Servoantriebe. Diese geregelten und

dynamischen Motoren finden sich in industriellen

Anwendungen wie z. B. Automatisierungsanlagen

– sie passen daher

ausgezeichnet zur Fachmesse all about

Quelle: R+W

automation. Wellenkupplungen für diese

anspruchsvollen Anwendungsbereiche

müssen entsprechend massenträgheitsreduziert

sein, einen universellen Verlagerungsausgleich

bieten und mit einer

hohen Präzision arbeiten. R+W trifft diese

Bedürfnisse mit der Baureihe SCL, einer

spielfreien Servolamellenkupplung mit

leichten Aluminiumklemmnaben, die auf

kleinere Drehmomente ausgelegt ist. Wir

stellen Ihnen die Baureihe auf unserem

Messestand vor.

R+W Antriebselemente GmbH

55www.rw-kupplungen.de

Stand A-207


Neuheiten PRODUKTE 33

Flanschplatte KDS-FP für werkzeugloses Kabelmanagement

Bei der Schaltschrankkonfektionierung

ermöglicht die Flanschplatte KDS-FP jederzeit

eine werkzeuglose Anpassung

von Kabel-, Pneumatik- und Hydraulikschlauch-Durchführungen.

Nach dem Aufschrauben

der einteiligen Flanschplatte auf

die einheitliche Gehäuseöffnung lassen

sich je nach Bedarf bis zu drei Durchlassöffnungen

herausbrechen. Diese können

mit einfach einklickbaren Rahmeninlays

und einer großen Auswahl an einsteckbaren

Dichtelement-Varianten für die individuelle

Verkabelung/Verschlauchung über

bis zu 30 Einzeldurchführungen konfektioniert

werden.

Für Änderungen der Verkabelung kann

jedes Dichtelement einzeln und ohne

Demontage der Flanschplatte herausgedrückt

und gegen das jeweils erforderliche

Dichtelement getauscht werden. KDS-FP

gewährleistet eine Abdichtung mit IP66.

CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH

55www.conta-clip.de

Stand C-111

Die Flanschplatte KDS-FP für flexibles

Kabelmanagement bei Schutzart IP66

Quelle: CONTA-CLIP

ANZEIGE

Alles aus

einer Hand:

Automationstechnologie

Mikro-CNC-Präzisions-

Bearbeitungszentrum

› Modularer Aufbau – Standfläche kleiner als 1m 2

› Ergonomisch herausragend, Energieverbrauch gering

› Vollautomatisiert für variable Serienfertigung

› Geregelte Spindeldrehzahl 75.000 U/m

› 5-Achs-Simultanbearbeitung

› CNC-Steuerung Siemens 840D SL

› Automatischer Werkzeugwechsler

› Umweltfreundlich durch Minimalmengenschmierung

› Minimale Geräuschmission

› CAD / CAM

ZORN Maschinenbau GmbH

Höllstraße 11 · 78333 Stockach

Tel. +49 7771 87373-0 · Fax +49 7771 87373-290

zorn@zorn-maschinenbau.com · www.zorn-maschinenbau.com


34

PRODUKTE

Neuheiten

Neu bei EMTRON electronic mit Leistung von 25 bis 200 Watt:

Neue kompakte und innovative LED-Treiber der Serie XLG

Das Vertriebsprogramm der EMTRON

electronic GmbH (Riedstadt-Wolfskehlen)

wurde um die neuen LED-Treiber der

XLG-Serie von Mean Well ergänzt. Die

hocheffizienten Constant-Power-Treiber-

Modelle bieten eine Leistung von 25 bis

200 Watt.

Die neuen, wasserdichten LED-Treiber der

XLG-Serie mit 25 bis zu 200 W eignen

sich ideal für Applikationen in den Bereichen

Straßen-, Architektur-, Gebäude-,

Bühnen- oder Parkbeleuchtung. Durch

den innovativen Constant-Power-Modus

verringert sich die Anzahl der benötigten

Netzteiltypen, um einen Strombereich

von 250-6600 mA abzudecken. Dadurch

werden Kosten bei der Bevorratung und

bei der Beschaffung eingespart, die Flexibilität

jedoch erhöht. Zusätzlich zu der

Ausführung mit Constant-Power-Treiber

bietet Mean Well ab XLG-75 bis XLG-200

Netzteile mit Konstant-Spannungsausgängen

mit 12 und 24 V an, so dass die

neue XLG-Serie auch in diesem Applikationsbereich

verwendet werden kann.

Die XLG-25/50/75/100/150/200 sind

mit verschiedenen Funktionen ausgestattet:

einstellbarer Maximalstrom über

Poti, 3-in-1-Dimmoption (0-10 V DC, 10 V

PWM-Signal und Widerstand). Im Verhältnis

zur ELG-Serie wurden die Abmessungen

um 20-30 % reduziert. Trotz Einstelloptionen

am Gerät erreicht die XLG-Serie

den IP67-Schutzgrad, was den Einsatz der

LED-Treiber bei Innen- und Außeninstallationen

ermöglicht.

Aufgrund des hohen Wirkungsgrades von

bis zu 94 % und des lüfterlosen Designs

sind alle Modelle in der Lage, bei einer Gehäusetemperatur

von -40 bis +90 °C und

freier Luftkonvektion zu arbeiten. Weitere

Vorteile sind der Weiteingangsbereich von

100-305 VAC, ein aktiver PFC-Filter, eine typische

Lebensdauer von mehr als 50.000

Stunden und ein niedriger Stromverbrauch

im Standby. Ein weiteres herausragendes

Merkmal ist der hohe Überspannungsschutz

mit 6 kV/4 kV (op tional 10 kV/6 kV).

Die Serie erfüllt die aktuellen Versionen

der Sicherheitsnormen IEC 61347, UL 8750

und GB 7000.1.

EMTRON electronic GmbH

55www.emtron.de

Stand C-304

Quelle: EMTRON

ANZEIGE

All about Automation

Leipzig | 11.-12.09.2019

Halle A, Stand 301

Ein neuer

Blickwinkel

Antriebssysteme für die Industrieautomation

Komplexe mechatronische Systeme funktionieren

nur, wenn alle Komponenten höchste Qualität aufweisen.

maxon bietet dies und ist zudem der

weltweit einzige Anbieter, der sowohl DC Motoren,

Getriebe, Sensoren sowie Steuerungen entwickelt

und produziert. Mehr erfahren Sie unter:

maxongroup.de

Precision Drive Systems


Neuheiten PRODUKTE 35

Revolution Pi: Vernetzt in die Zukunft der Automation

Herr der digitalen Daten

Mit Revolution Pi von Kunbus erweitert

Pilz sein Portfolio im Bereich der industriellen

Netzwerke. Ob als Industrie-PC

oder Gateway in Industrial-Internet-Umgebungen

können Anwender den digitalen

Datenaustausch einfach gestalten.

Der „wandelbare“ Industrie-PC unterstützt

Unternehmen bei der Umsetzung

ihrer Smart Factory. Mit frei verfügbarer

Software kann Revolution Pi Maschinen

und Anlagen steuern und beispielsweise

Prozessdaten direkt in eine Unternehmens-Cloud

senden. Als Gateway für das

Industrial Internet Of Things (IIOT) sammelt

Revolution Pi Daten im direkten Umfeld

von Maschinen und Anlagen, wertet

sie aus und verarbeitet sie. Revolution Pi

verbindet das Internet der Dinge in industriellen

Umgebungen mit Cloud-Services.

Damit stellt er eine einfach zu handhabende

Lösung für die Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten

dar. Revolution Pi

basiert wie Raspberry Pi auf dem Open-

Source-Konzept. Damit steht beispielsweise

das Betriebssystem im Quelltext

zur Verfügung und erlaubt es ausdrücklich

Software zu verändern, weiterzugeben

und für eigene Zwecke einzusetzen.

Revolution Pi basiert auf dem für den privaten

Gebrauch bekannten Rasp berry Pi,

ist allerdings mit widerstandsfähigem Gehäuse,

robuster Mechanik und 24-V-Anschluss

ausgestattet und entspricht so

den Anforderungen an hochverfügbare,

industrielle Automatisierungstechnik. Revolution

Pi ist gemäß EN 61131-2 gegen

Störungen geschützt und bei Temperaturen

von -40 bis +55 °C einsetzbar.

Der Revolution Pi ergänzt das Produktangebot

von Pilz im Bereich der industriellen

Netzwerke. Eingesetzt als IIoT-Gateway

sendet Revolution Pi Daten der Steuerungen

des Automatisierungssystems PSS

4000 sowie der konfigurierbaren Kleinsteuerungen

PNOZmulti an eine Cloud.

Damit haben Anwender weltweiten Zugriff

auf ihre Daten. Sie können ihre Daten

anlagenübergreifend nutzen und auswerten,

um ihre Prozesse zu optimieren!

Pilz GmbH & Co. KG

55www.pilz.com

Stand A-310

Revolution Pi

Quelle: Pilz GmbH & Co. KG

Quelle: Körber Digital

Industrie 4.0

Realität werden lassen

Über 80 Experten in Karlsruhe und Berlin, hohe Software-Kompetenz im Bereich Industrial

Internet of Things (IIoT) und ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse von Produktionsbetrieben:

das ist Körber Digital.

Körber Digital ist ein Geschäftsfeld der

Körber AG und gestaltet die digitale Weiterentwicklung

des Konzerns als Nukleus

für digitale Innovation und neue, digitale

Geschäftsmodelle. „Unser Konzern ist international

in verschiedensten Branchen

und Technologiefeldern tätig. Wir vernetzen

unser Know-how, um unseren Kunden

passgenaue, innovative Produkte und neue

digitale Lösungen anbieten zu können“, erklärt

Dr. Stefan Kusterer, Chief Technology

Officer (CTO) und Co-Geschäftsführer von

Körber Digital. „Industrie 4.0 lässt sich nur

umsetzen, wenn man das richtige Vorgehen

hat: Beim richtigen Geschäftsmodell

beginnen, dann einem klar strukturierten

Innnovationsprozess folgen und für die

Umsetzung auf eine breite Expertise bauen“,

erklärt Kusterer das agile Vorgehen

von Körber Digital.

Für die Herausforderungen von

Produktionsbetrieben

„Die Schwemme an Inhalten rund um

Industrie 4.0 ist mittlerweile enorm. Entscheider

werden aber aus meiner Sicht

oft alleine gelassen, wenn es um die konkrete

Umsetzung geht. Genau hier wollen

wir einen echten Mehrwert bieten“, so

Kusterer. Körber Digital ist spezialisiert

auf IIoT-Software; dabei die Herausforderungen

von produzierenden Unternehmen

und Maschinenbauern tiefgründig zu

verstehen, ist Körber Digital sehr wichtig:

„Ohne etwas von industrieller Fertigung

zu verstehen, kann man keine Industrie-4.0-Lösungen

entwickeln, die Wert

stiften. Hier unterscheidet sich Körber

Digital deutlich von Anbietern, die aus der

Unternehmensberatung oder der IT kommen.

Uns ist es sehr wichtig, dass unsere

Lösungen die konkreten Anforderungen in

der Fertigung erfüllen und ganz real sind:

also sofort einsatzbereit, leicht anzubinden,

nützlich und wirtschaftlich attraktiv.“

Körber Digital GmbH

55www.koerber.digital

Stand B-603


36 KATALOG Hallenplan

HALLENPLAN

Messezentrum Globana

AUSSTELLERLISTE A–Z

Firma

Stand

Advantech Europe B.V.. . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

agt agile technik verlag . . . . . . . . . .Media Corner

AMC – Analytik & Messtechnik

GmbH Chemnitz .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

Amphenol Tuchel Industrial GmbH . . . . . . C-106

APROtech GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-300

Automationstechnik Schüller GmbH .. . . . C-401

Axon Innovations UG .. . . . . . . . . . . . . . . . . C-101

b-Quadrat Verlags GmbH & Co. KG .Media Corner

Balluff GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-415

beam-Verlag . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Media Corner

Bicker Elektronik GmbH . . . . . . . . . . . . . . . A-105

Bihl+Wiedemann GmbH . . . . . . . . . . . . . . . A-408

Firma

Stand

BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH.C-208

Börsig GmbH Electronic-Distributor . . . . . C-109

comati automation gmbH .. . . . . . . . . . . . . C-210

Consult-IMPEX e.K. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-511

CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH. . C-111

Deutschmann Automation

GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-407

drag and bot GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-606

3plusplus GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-308

Dynabook Europe GmbH .. . . . . . . . . . . . . . B-604

EAO GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-109

EFB-Elektronik GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . A-205

EFCO Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . . A-104

Firma

Stand

EKV Elektro Komponenten Vertrieb GmbH. B-602

elcom Deutschland GmbH . . . . . . . . . . . . . A-504

electrotherm GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-412

Elektro Schütze Automations GmbH .. . . . A-502

EMES Kabelbaum Konfektions GmbH .. . . A-505

EMSR Industrieautomation GmbH .. . . . . . C-204

Emtron electronic GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-304

EPLAN Software & Service GmbH

& Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-308

EUCHNER GmbH + Co. KG . . . . . . . . . . . . . C-203

Evoluzione GmbH. . . . . . . . . . . . . . .Media Corner

FiMAB Fiedler Maschinenbau-

Blechbearbeitung GmbH .. . . . . . . . . . . . . . C-206


Ausstellerliste A–Z

KATALOG

37

Firma

Stand

Fischer Connectors GmbH . . . . . . . . . . . . . C-200

fischertechnik GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-400

FlowChief GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-311

Fluke Networks. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-416

Fränkische Industrial Pipes GmbH

& Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-515

Galltec Mess- und Regeltechnik GmbH . . A-202

Grieger GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-610

Heilind Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . B-608

HELUKABEL GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-110

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

Hüthig GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . .Media Corner

Firma

Stand

IAI Industrieroboter GmbH . . . . . . . . . . . . . A-204

icotek GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-101

Ident Verlag & Service GmbH. . . . .Media Corner

IDS Imaging Development

Systems GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-317

igus® GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-212

ILME GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-309

Indu-Sol GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-102

INFRANOR GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-600

Insevis Gesellschaft

für industrielle Systemelektronik und

Visualisierung mbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

ipf electronic gmbh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-116

iSATT GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-502

Kithara Software GmbH . . . . . . . . . . . . . . . C-108

KMT Produktions- + Montage-Technik

GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-410

Kniel System-Electronic GmbH . . . . . . . . . C-313

Konradin-Verlag Robert

Kohlhammer GmbH . . . . . . . . . . . . .Media Corner

Körber Digital GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-603

LANG GmbH & C o. KG . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

LKM electronic GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-412

Maenken Kommunikation GmbH . .Media Corner

Magazin Verlag Hightech

Publications KG . . . . . . . . . . . . . . . .Media Corner

Marketingagentur Reichel . . . . . . . Media Corner

maxon motor gmbh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-301

MB connect line GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

MBJ Imaging GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-303

MC Technologies GmbH . . . . . . . . . . . . . . . C-404

Melior Motion GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-410

MICRO-EPSILON Messtechnik

GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-111

Müller Industrie-Elektronik GmbH . . . . . . . B-613

Murrelektronik GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . A-305

Murrplastik Systemtechnik GmbH .. . . . . . C-205

Nabtesco Precision Europe GmbH . . . . . . A-103

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

Optris GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-303

Panasonic Electric Works Europe AG . . . . A-411

PATLITE Europe GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . B-605

Phytron GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-309

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-310

pk components GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-305

PLANAT GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-402

planistar Lichttechnik GmbH . . . . . . . . . . . C-407

Polytec GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-300

Portwell Deutschland GmbH . . . . . . . . . . . B-614

PROCENTEC GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-609

publish-industry Verlag GmbH .. . .Media Corner

Firma

Stand

R+W Antriebselemente GmbH .. . . . . . . . . A-207

rca regotec automation GmbH . . . . . . . . . . C-411

Carl Rehfuss GmbH + Co. KG . . . . . . . . . . . C-202

Rethink Robotics GmbH . . . . . . . . . . . . . . . A-203

Zeichentechnik Rosenbaum

GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-405

S&D Service & Distribution GmbH . . . . . . A-210

SAS GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-114

Georg Schlegel GmbH & Co. KG .. . . . . . . . C-207

Schleuniger GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-108

K.A.Schmersal GmbH & Co.KG .. . . . . . . . . C-103

Schneider Electric GmbH . . . . . . . . . . . . . . A-304

J. Schneider Elektrotechnik GmbH . . . . . . A-112

Schrempp electronic GmbH . . . . . . . . . . . . A-211

SensoPart Industriesensorik GmbH . . . . . B-611

SES-STERLING GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . A-409

SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG . . . . . . . A-302

Softing Industrial Automation GmbH . . . . A-118

Spectra GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . A-109

Günther Spelsberg GmbH + Co. KG .. . . . . C-417

Splu Experts GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-607

SQ-Magazin c/o ASQF e.V. . . . . . . .Media Corner

TeDo Verlag GmbH .. . . . . . . . . . . . .Media Corner

Testo Industrial Services GmbH . . . . . . . . C-110

TH electronic GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

TIVAL Sensors GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . A-208

topex GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-102

Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. . . . . . . . . . A-414

TriSitec UG (haftungsbeschränkt) .. . . . . . C-401

UNIMOTION GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-209

VDE VERLAG GMBH .. . . . . . . . . . . .Media Corner

Vereinigte Fachverlage GmbH . . . .Media Corner

VIDEC Data Engineering GmbH . . . . . . . . . A-500

Vision & Control GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . C-112

Vision Engineering Ltd. . . . . . . . . . . . . . . . . A-402

Vogel Communications Group

GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . .Media Corner

Vulkan-Verlag GmbH . . . . . . . . . . . .Media Corner

Webware-Experts OHG .. . . . . . . . . . . . . . . C-311

WEG Germany GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-115

Weidmüller GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . C-306

Wieland Electric GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . C-302

WIN-Verlag GmbH & Co.KG . . . . . .Media Corner

WIR electronic GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-100

WSCAD GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-400

YASKAWA Europe GmbH –

Drives Motion Controls Division .. . . . . . . . C-105

Yello Netcom GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-401

Stand: 15.07.2019, Änderungen vorbehalten.


38 TALK LOUNGE Programm

TALK LOUNGE Programm

Während der gesamten Messe sorgt das Programm der Talk Lounge in 20-minütigen Fachvorträgen für Aha-Effekte. Für Besucher sind

Messegeschehen und Talk Lounge der perfekte Rahmen für Erfahrungsaustausch und Networking. Die Vorträge sind nach den Themen

und Anwendungsfeldern ‚Im Fokus‘ gegliedert. Der Besuch der Vorträge ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mittwoch, 11. September 2019

Block Uhrzeit Thema Referent, Firma

INDUSTRIAL

INTERNET OF THINGS

10:00


10:20

IIoT – Ein einfacher Weg in die Cloud

Udo Huneke,

Director Sales & Costumer Solutions,

Murrelektronik GmbH

10:25


10:45

Vom Sensor in die IT –

Sinnvolle Integration von intelligenten

Feldgeräten in IT-Systeme

Andreas Wick,

Technischer Stratege IIoT im Bereich

Customer Support & Training, Balluff GmbH

10:50


11:10

Industrie 4.0 und IIoT Realität werden

lassen

Daniel Reinhardt,

Senior Product Manager,

Körber Digital GmbH

Medienpartner:

11:15


11:35

11:40


12:00

Maschinen- & Prozessdaten

von Anlagen & Systemen mit Hilfe von

Edge IIoT-Gateways bis hin zur Cloud

erfassen und veröffentlichen

weMonitor – Machine-Learning-Verfahren

als Grundlage unserer Predictive-Maintenance-Lösung

für die Prozess- und

Fertigungsindustrie

Holger Petzold, Vertriebs-Ingenieur, AMC

– Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz

Jim ten Broeke, Business Development

Manager, Advantech Europe B.V.

René Siewert,

Softwareentwickler,

Webware-Experts OHG

SCHALTSCHRANK- /

SCHALTANLAGENBAU

Medienpartner:

Anlagenbau, Industrie und Gebäude

SCHALTSCHRANKBAU

Methoden - Komponenten - Workflow

12:05


12:25

Segment of One:

Wie wir die neuesten Digitalisierungstrends

nutzen und einmalige Kundenvorteile

schaffen

Markus Fiedler,

Geschäftsführer, FIMAB Fiedler

Maschinenbau-Blechbearbeitung GmbH

INDUSTRIELLE

KOMMUNIKATION

12:30


12:50

Anforderung an Kommunikationsschnittstellen

im IIoT

Rainer Ihra,

Regional Sales Manager,

Fischer Connectors GmbH

12:55


13:15

Berührungslose Temperaturmessung –

Temperatur als Stellgröße zur Effizienz- und

Qualitätssteigerung

Ingo Stahlkopf,

Applikationsspezialist, Optris GmbH

Medienpartner:

13:20


13:40

Softwaremodule MOVIKIT® –

konfigurierbare Automatisierungs- und

Motion-Control-Funktionen

Marco Elbe,

Applikationsingenieur Vertriebsbereich

Ost, SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG

13:45


14:05

Vorsprung mit IO-Link: Volle Transparenz

und intelligente Kommunikation durch

IO-Link-Integration auf Sensorebene

Matthias Müller, Geschäftsführer,

Mueller Industrie-Elektronik GmbH

BUSINESS IMPULS

14:30


15:00

„Mit dem Kunden durchstarten“ –

Geschäftspartnerschaften B to B aktiv

entwickeln

Stephan Richter, Business-Trainer,

Talent on


Programm

TALK LOUNGE

39

Donnerstag, 12. September 2019

Block Uhrzeit Thema Referent, Firma

SPEZIALTHEMEN

10:00


10:20

Besondere Stromversorgung für die

Automatisierung

Christoph Vief, Projektleiter,

Kniel System-Electronic GmbH

10:25


10:45

webHMI revolutioniert die Bedienschnittstelle

David Buchanan,

Business Development Vision Systeme,

Vision & Control GmbH

10:50


11:10

Kompromisslose Prozessüberwachung in

der automatisierten Kabelverarbeitung

Uli Fischer, Produktmanager,

Schleuniger GmbH

11:15


11:35

S7-CPUs einfach und frei mit dem IIoT

verbinden und visualisieren

Jörg Peters, Geschäftsführer,

Insevis GmbH

HANDLING /

ROBOTIK / MRK

11:40


12:00

Bin-Picking und Teile-Handling,

einfach und flexibel dank Robot Vision

Jessica Fischer,

Product Sales Manager 3D/MIKADO,

IDS Imaging Development Systems GmbH

12:05


12:25

LOW COST AUTOMATION by igus® –

die Potenziale kostengünstiger Robotiklösungen

aus Kunststoff

Tim Keggenhoff,

Vertriebsleiter Norddeutschland,

dry-tech® Lagertechnik, igus GmbH

Medienpartner:

12:30


12:50

Mobile Roboter in der Automatisierung

Jörg Krause,

Area Sales Manager,

OMRON Electronis GmbH

SAFETY & SECURITY

12:55


Medienpartner:

13:15

Keine falsche Bewegung… Aber sicher!

Christoph Kindervater,

Branchenmanager Maschinenbau,

Wieland Electrics GmbH

13:20


13:40

Die Verschmelzung von Safety und Security

Tilo Schmidt,

Regionalleiter Vertriebsregion Ost,

Pilz GmbH & Co. KG

NORMEN &

VORSCHRIFTEN

13:45


14:05

Betriebssicherheitsverordnung /

Maschinenrichtlinie –

Anforderungen beim Umbau von Maschinen

Detlef Ullrich,

Leiter Safety Services,

EUCHNER GmbH + Co. KG


40 TALK LOUNGE Fachvorträge

TALK LOUNGE Fachvorträge

Mittwoch, 11. September 2019

IIOT – Ein einfacher Weg in die Cloud – Mit nexogate in die Murrelektronik Cloud

Udo Huneke von Murrelektronik stellt auf

der all about automa tion in Leipzig einen

Weg vor, wie die Daten von Steuerungsund

IO-Komponenten in Maschinen und

Anlagen direkt in die Cloud übertragen

werden können. Im Zeitalter von IIOT ist ein

einfacher und unkomplizierter Zugriff, über

die unterschiedlichsten Devices, unabhängig

vom Standort schon fast eine Basisanforderung.

Maschinenoptimierung oder

vorausschauende Wartung (Predictive

Maintenance) soll nicht mehr standortgebunden

sein. So hat der Maschinen- und

Anlagenbetreuer alle wichtigen Informa-

Mittwoch

10:00 • 10:20 Uhr

INDUSTRIAL

INTERNET OF THINGS

Udo Huneke,

Director Sales &

Costumer Solutions,

Murrelektronik

Quelle: Murrelektronik

tionen jederzeit im Blick. Mit dem eigenen

Cloud-Dienst öffnet Murrelektronik eine

weitere Türe auf dem Weg in Richtung Industrie

4.0.

Udo Huneke präsentiert in seinem Vortrag

die Schnittstelle in die Cloud: die kompakte

Schaltschrankkomponente nexogate. Die

Übertragung der Daten erfolgt auf einem

verschlüsselten Kommunikationsweg, und

zwar wahlweise per GSM-Übertragung

oder über ein Netzwerk.

Mittwoch

10:25 • 10:45 Uhr

INDUSTRIAL

INTERNET OF THINGS

Andreas Wick,

Technischer Stratege

IIoT im Bereich

Customer Support

& Training, Balluff

Vernetzung der Wertschöpfung

Quelle: Balluff

Vom Sensor in die IT – Sinnvolle Integration von

intelligenten Feldgeräten in IT-Systeme

Kaum ein Thema ist in der Industrie derzeit

so präsent wie Industrie 4.0 und das

IIoT. Aspekte wie Datensicherheit, Cloud,

Edge-Gateways und Interfaces werden intensiv

diskutiert und Begriffe wie Brownfield,

digitaler Zwilling etc. erwähnt. Bei

allem Engagement, das Potenzial des IIoT

lässt sich so kaum greifen und die Umsetzung

ist schwer. Zumal erfolgreich umsetzen

heißt, sich konkret auf die Aufgabe zu

beziehen. Wie Sie die Grundlage für ein

erfolgreiches IIoT-Projekt schaffen, erläutert

Ihnen der Vortrag an der Integration

intelligenter Feldgeräte in IT-Systeme.

Der erste Schritt für den Erfolg erfordert

die genaue Analyse der Problemstellung.

Steht fest, was entschieden werden muss,

lässt sich die hier nötige Wissensbasis ermitteln.

Um dieses Wissen zu generieren,

bedarf es Informationen, die aus vielfältigen

Daten gewonnen werden. Wissen wird

dabei immer mehr in der IT-Welt erzeugt

– z. B. in Trendanalysen oder Simulationen.

Daten hingegen werden vor allem von

Sensoren und Geräten in Maschinen- und

Produktionsumgebungen generiert. Diese

Sensoren erzeugen neben Daten für die

Steuerung auch Servicedaten für die Analyse

in IT-Systemen. Dafür werden zunehmend

Feldgeräte mit Intelligenz ausgerüstet

und Schnittstellen bereitgestellt, um

die Datenverfügbarkeit zu gewährleisten.


Fachvorträge

TALK LOUNGE

41

Industrie 4.0 und IIoT Realität werden lassen

Herausforderungen für produzierende Unternehmen und Maschinenbauer

Mittwoch

10:50 • 11:10 Uhr

Quelle: Körber Digital

Digitale Disruptionen verändern unsere

Gesellschaft, unsere Wirtschaft, die ganze

Welt. Die traditionellen Geschäftsmodelle

von vielen Produktionsbetrieben und Maschinenbauern

geraten in den nächsten

Jahren unter Druck – zum Beispiel, weil

sich ihre „analogen“ Produkte am Ende eines

Innovationszyklus befinden und neue

Mitbewerber mit digitalen Innovationen auf

den Markt drängen.

Körber Digital ist unsere Antwort darauf

Körber Digital, das jüngste Geschäftsfeld

der Körber AG, liefert innovative Geschäftsmodelle,

Produkte und Services:

Über 80 Experten in Karlsruhe und Berlin

bieten eine hohe Software-Kompetenz im

Bereich IIoT.

„Die Schwemme an Inhalten rund um

Industrie 4.0 ist mittlerweile enorm. Unternehmer

und Produktionsleiter werden

aber aus meiner Sicht oft alleine gelassen,

INDUSTRIAL INTERNET

OF THINGS

Daniel Reinhardt,

Senior Product

Manager, Körber

Digital

wenn es um die konkrete Umsetzung geht.

Genau hier wollen wir Orientierung bieten“,

so Daniel Reinhardt von Körber Digital und

Referent des Fachvortrags.

Die Herausforderungen der Produktionsbetriebe

genau zu kennen, ist Reinhardt

sehr wichtig: „Ohne etwas von industrieller

Fertigung zu verstehen, kann man

keine Industrie-4.0-Lösungen entwickeln,

die Wert stiften. Hier unterscheidet sich

Körber Digital deutlich von Anbietern, die

aus der Unternehmensberatung oder der

IT kommen.“

Maschinen- & Prozessdaten von Anlagen &

Systemen mit Hilfe von Edge IIoT-Gateways bis hin

zur Cloud erfassen und veröffentlichen

In der industriellen IoT-Ära werden die Anforderungen

für den Anschluss von Maschinen

und Prozessdaten immer vielfältiger

und komplexer. AMC GmbH Chemnitz bietet

mit der Gateway-Software „WISE PaaS/

EdgeLink“ und den Edge IIoT-Gateways als

DAQ-Gateways und/oder den Protokoll-

Gateway-Konvertern von Advantech eine

Lösung zur Erfassung von Maschinendaten

und Anlagendaten über Standardprotokolle

an. Diese Daten können an

übergeordnete Monitoring-Systeme, MESund

ERP-Anwendungen sowie an Cloud-

Dienste übermittelt werden.

Mit diesen Edge-Gateways können gewonnene

Sensordaten wie z.B. Fertigungsstückzahl,

Temperaturen, Statusmeldungen

(RUN, STOP, Wartung) von Maschi-

Mittwoch

11:15 • 11:35 Uhr

INDUSTRIAL INTERNET

OF THINGS

Holger Petzold, Vertriebs-Ingenieur,

AMC Chemnitz & Jim ten Broeke,

Business Development Manager,

Advantech Europe

Quelle: Advantech Europe

nen und Prozessen sowie von bestehenden

Steuerungen aufgenommen werden

und die einzelnen Messwerte/Tags über

Datenschnittstellen/Datenprotokolle von

Remote I/O-Modulen in ein einheitliches

Datenprotokoll konvertiert werden, um mit

einer Datenschnittstelle aller Maschinen

und Anlagen zu kommunizieren.

AMC – Analytik & Messtechnik GmbH

Chemnitz als Systemhaus für Mess‐, Prüf‐,

Steuerungs‐ und Automatisierungstechnik

unterstützt Sie gerne bei der Umsetzung

Ihrer Anforderungen mit Produkten,

Dienstleistungen sowie Beratung von

Neu- und Bestandsanlagen hinsichtlich

IIoT-/Industrie 4.0-Lösungen.


42 TALK LOUNGE Fachvorträge

weMonitor – Machine-Learning-Verfahren als

Grundlage unserer Predictive-Maintenance-Lösung

für die Prozess- und Fertigungsindustrie

Als Teil der Produktfamilie weSupport ist

weMonitor eine innovative Lösung, die

für komplexe Werkzeuge, Armaturen sowie

Maschinen und Anlagen in der Prozess-

und Fertigungsindustrie verwendet

wird. In umfangreichen Systemen können

Probleme auftreten, bei denen die Verwendung

einfacher Schwellenwerte für

bestimmte Sensorsignale nicht mehr ausreichend

und eine analytische Systembeschreibung

nicht möglich ist. weMonitor

setzt verschiedene Machine-Learning-Verfahren

ein,

die das Systemverhalten

von Maschinen, Aggregaten

oder Anlagen erlernen

und dann in der Lage sind,

Anomalien zu erkennen

und diese zu signalisieren.

Neben Machine-Learning-Verfahren,

die das

Schwingungsverhalten von

Systemen oder Komponenten erlernen,

wurden von uns darüber hinaus multidimensionale

Anomaly-Detection-Verfahren

entwickelt, deren angelernte Modelle auf

unseren IoT-Gateways ausgeführt werden

können. Umfangreiche Möglichkeiten zur

Aufzeichnung und Analyse von Sensordaten

gestatten es dem weMonitor-Benutzer,

das Systemverhalten seines zu

überwachenden Systems schon während

der Entwicklungs-/Inbetriebnahmephase

Mittwoch

11:40 • 12:00 Uhr

INDUSTRIAL INTERNET

OF THINGS

René Siewert,

Softwareentwickler,

Webware-Experts

genauer zu untersuchen. Mit der geschilderten

Analytik und den KI-Funktionen

unseres Produktes kann Predictive Maintenance

erfolgreich in Ihrem Unternehmen

implementiert werden.

Quelle: Webware-Experts

Segment of One:

Wie wir die neuesten Digitalisierungstrends nutzen

und einmalige Kundenvorteile schaffen

Die Umsetzung der Digitalisierung im Mittelstand

ist ein Weg der kleinen Schritte.

Wichtig hierbei ist es, die eigenen Prozesse

und Abläufe zu analysieren und diese,

wenn sinnvoll, durch automatisierte digitale

Abläufe zu ersetzen. Alle Systeme und

alle Bereiche müssen offen miteinander

kommunizieren können.

Erleben Sie in diesem Vortrag, wie ein

logischer strategischer Schritt in die Digitalisierung

ohne Umwege einen hohen

Kundennutzen darstellt. Die neuesten

Quelle: FIMAB Fiedler

Mittwoch

12:05 • 12:25 Uhr

SCHALTSCHRANK- /

SCHALTANLAGENBAU

Markus Fiedler,

Geschäftsführer,

FIMAB Fiedler

Möglichkeiten der Digitalisierung ermöglichen

eine standardisierte Produktion im

Segment of One, ohne dass hohe Mehrkosten

bei Einzelstücken entstehen. Erleben

Sie auch, wie Sie mit einer digitalen Erweiterung

Ihr bisheriges Geschäft absichern

und an Attraktivität gewinnen können.

Das Beispiel der Cloud-Software „Armario“

zur individuellen Planung von Schaltschränken

verdeutlicht den Nutzen digitaler

Lösungen. Durch die neuartige

Möglichkeit zur individuellen Dimensionierung

und der Gestaltung der Lochbilder

wird jedes Gehäuse von Anfang an komplett

richtig gefertigt. Somit entfällt jegliche

manuelle Nacharbeit. Die einmaligen

Vorteile liegen zum einen in der Individualisierung

und zum anderen in der enormen

Zeitersparnis.


Fachvorträge

TALK LOUNGE

43

Anforderung an Kommunikationsschnittstellen im IIoT

Steckverbindungen von Fischer Connectors ermöglichen hohe

Datenraten bei industrieller Robustheit und einfacherer Installation

Moderne Fertigungseinrichtungen benötigen

riesige Datenmengen mit einem

Höchstmaß an Robustheit bei stetig

wachsenden Übertragungsgeschwindigkeiten.

Die Steckverbindungstechnologien

von Fischer Connectors ermöglichen diese

hohen Datenraten und bieten neben der

industriellen Robustheit gleichzeitig eine

einfachere Installation. Damit fließen die

Daten reibungslos im ganzen Unternehmensnetzwerk

– vom Mitarbeiter in der

Verwaltung bis in die Maschine.

Die extrem robusten Steckverbinder von

Fischer Connectors gewährleisten die

höchste funktionale Sicherheit nach EN

ISO 13849-1. Die Fischer MiniMax-Serie

bietet zusätzlich neben einer Platzeinsparung

von fast 50 % gegenüber M12

gleichzeitig eine Verkürzung der Installations-

und Servicezeiten in modernen Industrieanlagen.

Neben den beiden Steckerfamilien Fischer

MiniMax-Serie und Fischer FiberOptic ermöglicht

die bahnbrechende neue Verbindungstechnik

der Fischer Freedom-Serie

maximale Effizienz, Benutzerfreundlichkeit

und Leistung. Gleichzeitig erleichtert sie die

Integration in intelligente

Textilien

und optimiert die

Kabelführung. Die

Fischer Freedom-

Serie überzeugt

durch einfaches

Mittwoch

12:30 • 12:50 Uhr

INDUSTRIELLE KOMMUNIKATION

Rainer Ihra,

Regional Sales

Manager, Fischer

Connectors

Stecken, einfache Reinigung und einfache

Integration in fest installierte oder tragbare

Geräte aller Anwendungsbereiche.

Quelle: Fischer Connectors

Quelle: Optris

Berührungslose Temperaturmessung – Temperatur

als Stellgröße zur Effizienz- und Qualitätssteigerung

Die Temperatur ist die wesentliche Stellgröße,

um Prozessschritte zu regeln oder

Qualitätsmerkmale festzustellen. Berührungslose

Temperaturerfassung bedeutet

sehr schnelle Reaktionszeit ohne Eingriff in

den Prozess selbst. Das folgende Beispiel

zeigt die Temperaturerfassung auf einer

Leiterplatte, bei der sich ein Widerstand

periodisch erwärmt. Die Temperatur wird

einmal mit einer IR-Kamera und einmal mit

einem Thermoelement aufgezeichnet. Im

Temperatur-Zeitdiagramm wird deutlich,

dass das Thermoelement (rot) gegenüber

der Kamera (grün) sehr träge reagiert und

die wahre Temperatur des Widerstands

gar nicht wahrnimmt. Der Prozess ist in

Mittwoch

12:55 • 13:15 Uhr

INDUSTRIELLE KOMMUNIKATION

Ingo Stahlkopf,

Applikationsspezialist, Optris

diesem Beispiel zu schnell für das Thermoelement.

Mitunter erhält man mithilfe der

Temperatur auch indirekt Rückschlüsse

auf den Zustand eines Objektes. Beispielsweise

Füllstände oder Materialermüdung

an Ofenanlagen. Ein wesentlicher Punkt

für die Integration in die Prozesssteuerung

sind die Schnittstellen. Schließlich soll die

Stellgröße Temperatur direkt in den Regelkreis

eingebunden werden. Die Messgeräte

sollten intuitiv einstellbar sein, sei es direkt

am Messgerät oder über eine Software.

Optris liefert seine Messgeräte alle mit einer

kosten- und lizenzfreien Software zum

einfachen Parametrieren, entweder per PC

oder mittels Android-Smartphone.


44 TALK LOUNGE Fachvorträge

Softwaremodule MOVIKIT® – konfigurierbare

Automatisierungs- und Motion-Control-Funktionen

Mit MOVIKIT® ganz unkompliziert von einfach bis anspruchsvoll

Mittwoch

13:20 • 13:40 Uhr

INDUSTRIELLE KOMMUNIKATION

Parametrieren statt Programmieren: die

Softwaremodule MOVIKIT® werden einfach

durch grafische Konfiguration und

Diagnose in Betrieb genommen. Dabei

reicht unser Angebot an standardisierten

Softwaremodulen von einfachen Antriebsfunktionen

wie „Drehzahlregelung“ und

Quelle: SEW-EURODRIVE

Marco Elbe, Applikationsingenieur

Vertriebsbereich

Ost,

SEW-EURODRIVE

„Positionierung“ bis hin zu anspruchsvollen

Bewegungsabläufen, Motion-Control-Funktionen

wie „Kurvenscheibe“ und

„Robotics“. Und wenn es die Applikation

dennoch erfordert, können die Softwaremodule

MOVIKIT® selbstverständlich auch

frei programmiert werden.

Die Softwaremodule MOVIKIT®

sind optimal auf die Steuerungstechnik

der MOVI-C® CONTROLLER

abgestimmt. Über die Engineering-Software

MOVISUITE® wird

das entsprechende Softwaremodul

MOVIKIT® direkt

einer Achse

oder dem Controller

zugewiesen und über grafische

Wizards und Editoren konfiguriert. Damit

haben Sie in einer Parametrieroberfläche

Zugriff auf alle relevanten Parameter

von der Motor-Inbetriebnahme bis zu den

Software-Einstellungen. Die Integration

von MOVIKIT® in das IEC-Anwenderprogramm

erfolgt per Knopfdruck mithilfe

automatischer IEC-Code-Generierung.

Sie sehen: auch dieser Schritt ist mit MO-

VIKIT® einfach und schnell erledigt. Über

eine einheitliche, intuitiv zu bedienende

Schnittstelle können die Softwaremodule

aus dem IEC-Anwenderprogramm angesteuert

werden. Jedes Softwaremodul

MOVIKIT® bietet sowohl eine klassische

Variablenschnittstelle als auch eine objektorientierte

Schnittstelle zur Realisierung

moderner Software-Architekturen.

Vorsprung mit IO-Link:

Volle Transparenz und intelligente Kommunikation

durch IO-Link-Integration auf Sensorebene

Mittwoch

13:45 • 14:05 Uhr

INDUSTRIELLE KOMMUNIKATION

Die gesamte Automatisierungsbranche

befindet sich im Wandel Richtung Industrie-4.0-Anwendungen.

Damit Maschinen

und Anlagen künftig untereinander kommunizieren,

überwachen und Fehlerdiagnosen

eigenständig melden können, ist

eine komplexe Auswertung Grundvoraussetzung.

Der neue Kommunikationsstandard

IO-Link, als feldbusunabhängiges

Punkt-zu-Punkt-System, eröffnet neue

Möglichkeiten für die intelligente Anbindung

von Sensoren und Aktuatoren an die

Steuerungsebene in der Automatisierung

bis in den Feldbereich. Mit IO-Link-Integration

werden Geräte aktiv im Prozess

vernetzt und Diagnosemeldungen

parallel zu den Messwerten an

die Steuerung kommuniziert.

Quelle: Mueller Industrie-Elektronik

Matthias Müller,

Geschäftsführer,

Mueller Industrie-

Elektronik

Die bisher gängige Praxis, Analogsignale

über A/D-Wandler digitalisiert in der SPS

zu skalieren, führt zu Ungenauigkeiten,

während bei der digitalen Übertragung

über IO-Link keine Verluste entstehen. Matthias

Müller zeigt in seinem Vortrag auf, wie

mit IO-Link-fähigen Sensoren Kosten reduziert,

Prozesse in Industrie-4.0-Umgebungen

optimiert und die Verfügbarkeit von

Maschinen und Anlagen erhöht werden.

Praxisorientiert geht er dabei auf weitere

Vorteile der IO-Link-Kommunikation ein:

Stör- und Manipulationssicherheit, einfacher

Sensor austausch ohne Vor-Ort-Parametrierung,

Drahtbrucherkennung sowie

eine eindeutige Geräte-Identifikation.


Fachvorträge

TALK LOUNGE

45

Quelle: Talent on

„Mit dem Kunden durchstarten“

– Geschäftspartnerschaften

B to B

aktiv entwickeln

„Farming“ – Bestandskunden-Entwicklung

ist Ziel zukunftsorientierter Unternehmen.

JJInwieweit nutzt der „Farmer“ im Vertrieb

alle Chancen auf Neugeschäft?

JJWerden die Informationen, Signale und

Veränderungen beim Kunden aktiv für

die Kundenentwicklung genutzt?

JJWie wird der „Hunter“ (Account Manager

etc.) für die Akquise mit aktiviert?

Mittwoch

14:30 • 15:00 Uhr

BUSINESS IMPULS

Stephan Richter,

Business Trainer,

Talent on

Fach- und Vertriebsexperten bringen mit

ihrer Expertise Themen zusammen mit

ihren Kunden voran. Und jeder gewinnt

aktuelle Informationen, auch erfolgsrelevante.

Wie ist die Interaktion aller im Tagesgeschäft

gesichert? Im smarten Team-

Spiel können neue Geschäfts-Chancen

erkannt und genutzt werden. An wichtigen

Schnittstellen werden Team-Motivation

und Effizienz gewonnen – für die eigene

Innovation und die Geschäftsideen von

morgen. Dieser Business-Impuls: Es geht

um markterprobte Ansätze, das Geschäft

B to B auszubauen – zu akquirieren. Mit

eigenem „Selling Center“ mehr zu erreichen

– bei weniger Aufwand und Einfluss

auf die Firmenkultur. Der Fokus liegt klar

auf konkreten Handlungsoptionen fürs

Tagesgeschäft im technischen Vertrieb

Business to Business. Dipl.-Ing. Stephan

Richter, Gründer von Talent on, bringt in

seinen Trainings-Projekten Vertrieb und

Fachexperten gemeinsam in die Pole-Position

am Markt: sales meets engineering.

Donnerstag, 12. September 2019

Besondere

Stromversorgung für die

Automatisierung

„Wer billig kauft, kauft zweimal“.

Eine Stromversorgung fristet ihr Dasein

meist im Verborgenen. Erst wenn sie ausfällt

oder die Integration Schwierigkeiten

bereitet, wird man auf sie aufmerksam.

Hier ist guter Rat teuer. Je komplexer die

Anlage, desto mehr Faktoren müssen berücksichtigt

werden. Nicht selten werden

Anlagen über mehrere Jahre bis Jahrzehnte

betrieben, die Entwicklungszeiten werden

jedoch immer kürzer.

Ein sinnvoller Ansatz ist daher, die Kosten

dieser Laufzeit mit einzukalkulieren.

Der frühzeitige Ausfall oder die schnelle

Abkündigung durch den Hersteller

werden meist nicht berücksichtigt. Weiterhin

können bei der Integration weitere

Kosten entstehen, welche man

vorher nicht einkalkuliert hatte. Trennver-

Donnerstag

10:00 • 10:20 Uhr

SPEZIALTHEMEN

Christoph Vief, Projektleiter,

Kniel System-Electronic

stärker, DC-Schütz, Steuerung und den Ärger

bei EMV-Problemen. Gerade EMV-Probleme

mit Fehlerursachen, die nur schwer

nachzuvollziehen sind, könnten im Voraus

vermieden werden.

Kniel System-Electronic ist Spezialist in

Sachen Stromversorgungen. Durch unsere

langjährige Erfahrung für Forschung, Industrie

und Militärtechnik können wir Sie

kompetent beraten und Ihnen eine Stromversorgung

bieten, die Ihren Anforderungen

gerecht wird. Durch die Standortwahl

Deutschland sind wir nahe am Kunden

und bei Fragen schnell erreichbar.


46 TALK LOUNGE Fachvorträge

webHMI revolutioniert die Bedienschnittstelle

Kennen Sie das Erstaunen über die vielen

kleinen Monitore an den Maschinen

in alten Fabriken? Sie zeigen häufig ein

Kamerabild und ein paar Messwerte. Die

Monitore sind aufgrund der kurzen Kabellänge

so verteilt, dass man sie kaum im

Blick halten kann. Eine moderne Fertigung

sieht anders aus. Umrüstvorgänge wurden

automatisiert, Personal wurde eingespart.

Im Schichtführerbüro wird die ganze Halle

überwacht. Servicetechniker sitzen im

Büro nebenan. Sie passen sofort etwas an,

falls es notwendig sein sollte und pflegen

bei Bedarf auch neue Teile ein. Die Qualitätssicherung

hat Zugriff auf aktuelle Produktionsdaten

und reagiert sofort, wenn

etwas aus dem Ruder läuft. Aber wie ist

das möglich? Die Antwort ist einfach: Der

Hersteller Vision & Control hat das web-

HMI eingeführt. Das webHMI kombiniert

moderne Webtechnologie mit der Bedienschnittstelle

(HMI = Human Machine Interface).

Das HMI bündelt die Visualisierung

und Steuerung. Zwar haben viele Branchen

einen ähnlichen Transformationsprozess

mit Web-Technologie durchgemacht,

aber in der Bildverarbeitungsbranche ist

Vision & Control Technologieführer. Damit

Donnerstag

10:25 • 10:45 Uhr

SPEZIALTHEMEN

David Buchanan,

Business Development

Vision Systeme,

Vision & Control

der Anwender es versteht, wurde ein flexibles

Baukastensystem geschaffen, um

in Minutenschnelle maßgeschneiderte

Lösungen zu generieren. Der Vortrag zeigt,

was möglich ist und wie es geht.

webHMI-TECHNOLOGIE

SPS/CPU

Maschinensteuerung

HMI

Direkte Integration der Bildverarbeitungs-Parametrierung

im Maschinen-Interface

pictor® oder vicosys®

= Bildverarbeitung:

Messen, Prüfen und

Erfassen der

Produktionsergebnisse

webHMI-Technologie

Mitarbeiter in der Qualitätsicherungsabteilung

kann vom Büro aus die Maschine beobachten

und Fehlerbilder und Statistiken einsehen

Quelle: Vision & Control

Kompromisslose Prozessüberwachung in der automatisierten Kabelverarbeitung

Durch die stets steigenden Qualitätsanforderungen

sind Überwachungs- und Messgeräte

in der Kabelkonfektion heutzutage

nicht mehr wegzudenken. Das Equipment

für Qualitätsüberwachung der Firma

Schleuniger wird ständig weiterentwickelt,

um den strengen Vorgaben der Industrie

gerecht zu werden. Die Herausforderung

hierbei in Zeiten der Automatisierung ist,

mit den heutigen Produktionsanlagen

mitzuhalten und dabei eine 100%ige Überwachung

zu gewährleisten. Dabei steht

die Prozessüberwachung vor immer größeren

Aufgaben. Sei es durch die hohen

Stückzahlen durch automatisierte Anlagen

sowie die immer feineren und präzieseren

Komponenten die im Bereich der Kabelkonfektionierung

verarbeitet werden.

Donnerstag

10:50 • 11:10 Uhr

SPEZIALTHEMEN

Uli Fischer,

Produktmanager,

Schleuniger


ANZEIGE

creating machine vision

11. – 12. sept 2019

Besuchen Sie uns:

Stand C-112

Beleuchtung

Bildverarbeitungskomponenten Made in Germany!

Vision & Control ist ein führender deutscher

Hersteller von Komponenten und Systemen

für die industrielle Bildverarbeitung.

Aus der Erfahrung von über 30 Jahren

konzentriert sich Vision & Control in der

Produktentwicklung auf das optimale Zusammenspiel

von Kamerasystemen, Optiken

und Beleuchtungen. Kunden erhalten vom

Produkt bis hin zur Dienstleistung vor Ort

eine durchgängige Lösungsqualität. Die Basis

dafür ist umfassendes Know-how in allen

Bereichen der industriellen Bildverarbeitung.

Unser Qualitätsanspruch wird von einer

kundenorientierten und partnerschaftlichen

Support-Philosophie getragen. „Creating

Machine Vision“ bildet das Leitmotiv für alle

Produktentwicklungen.

Blue Vision

Optimiert für blaues Licht

Innerhalb des sichtbaren Spektrums sind

monochromatische Bilduntersuchungen mit

blauem Licht am effektivsten. Die Objektive

der vicotar®-Blue-Vision-Serie von Vision &

Control sind speziell für diesen Spektralbereich

konzipiert, sie liefern maximale Schärfe

bei größtmöglicher Tiefenschärfe.

Intelligente, aufeinander abgestimmte

Bildverarbeitungskomponenten

Kamerasysteme, Optiken und Beleuchtungen –

Das Komponentensystem aus einer Hand wird

von uns so aufeinander abgestimmt, dass sich

optimale Systemlösungen ergeben. In partnerschaftlicher

Zusammenarbeit mit unseren

Kunden entstehen innovative Gesamtlösungen,

die zugleich individuell und wirtschaftlich

sind. Von der intelligenten Kamera pictor®

über Mehrkamerasysteme vicosys®, Hochleistungs-LED-Beleuchtungen

vicolux® bis hin zu

Präzisionsoptiken vicotar® – alle Komponenten

für eine schnelle und effektive Lösung sind

kurzfristig ab Lager verfügbar. Das Komponentensystem

ist „Qualität made in Germany“ –

Spitzentechnologie für Ihren Erfolg.

Bildschärfe und Schärfentiefe sind zwei optische

Parameter, die leider gegeneinander wirken.

Beim Abblenden eines Objektivs begrenzt

zunehmende Beugung die Bildschärfe. Die industrielle

Bildverarbeitung verlangt beides: maximale

Schärfe bei größtmöglicher Schärfentiefe.

Die neu entwickelte Objektiv-Serie „Blue

Vision” trägt diesem Anspruch Rechnung. Es

empfiehlt sich, präzise Bilduntersuchungen

möglichst mit blauem Licht durchzuführen,

zumal blaue Leuchtdioden (Deep Blue) einen

überaus hohen Wirkungsgrad besitzen.

Kamera-

System

Optik

Robust, präzise

und intelligent

Moderne Analyse- und Simulationsverfahren

sind ein Standard in unserem Entwicklungsprozess

und erlauben eine präzise Ausrichtung

der Parameter unserer Optiken (vicotar®)

und Beleuchtungen (vicolux®) auf die zukünftigen

Anforderungen der industriellen Automatisierungstechnik.

Vereinfachtes Handling,

industrielle Schnittstellen

Konfigurieren, Parametrieren, Diagnostizieren:

das sind die Elemente der anwenderfreundlichen

Bedienphilosophie der Bildverarbeitungssysteme

vicosys®. Damit versetzen wir

Maschinen- und Anlagenbauer in die Lage,

komplexe und anspruchsvolle Bildverarbeitungs

lösungen effizient umzusetzen. Die Kommunikationsprotokolle

und Schnittstellen für

stan dardisierte industrielle Netzwerke sind in

unsere Komponenten bereits integriert.

Starke Partner

Die traditionelle Zusammenarbeit mit den regionalen

Forschungs- und Bildungseinrichtungen

ist eine Quelle unseres technologischen

Potentials. Im Rahmen unserer Stiftungsprofessur

„Industrielle Bildverarbeitung“ an der

Fakultät Maschinenbau der Universität Ilmenau

arbeiten wir auch auf den Gebieten der

Lehre und Grundlagenforschung eng mit dieser

Technischen Universität zusammen.

Vision & Control GmbH · Mittelbergstr. 16 · 98527 Suhl

Telefon: +49 3681 7974-0 · E-Mail: sales@vision-control.com · www.vision-control.com


48 TALK LOUNGE Fachvorträge

S7-CPUs einfach und frei mit dem IIoT verbinden

und visualisieren

Donnerstag

11:15 • 11:35 Uhr

Seit Jahren haben sich die Erlanger Ingenieure

von INSEVIS als S7-Systemhaus mit

besonders kompakten S7-CPUs und S7-

HMIs mit einem eigenständigen Design positioniert,

S7-kompatibel, aber eigenständig.

Um gleichsam Anwendungen eigener

S7-CPUs und bestehender Siemens-S7-Lösungen

technisch und wirtschaftlich an

OPC UA (-Clients) anzubinden, bietet IN-

SEVIS jetzt ein Gateway auf Basis einer eigenen

Linux-Distribution mit Firewall- und

IT-Security-Funktionen an. Konfiguriert

SPEZIALTHEMEN

Jörg Peters, Geschäftsführer,

INSEVIS

wird ausschließlich über einen integrierten

WebConfigurator mit einer umfangreichen

Benutzerverwaltung. Auf der LAN-Seite erfolgt

der Zugriff auf die Datenpunkte (Variablen)

der Steuerungsebene über S7-Kommunikation

bzw. Modbus-TCP. Es können

alle 100 ms bis zu 2.000 Datenpunkte

aus bis zu 100 Verbindungen eingelesen

werden. Auf der WAN-Seite werden dann

ausgewählte Datenpunkte im 1500er oder

eigenen Namespace, mit/ohne History als

OPC UA-Server zur Verfügung gestellt, sicher

verschlüsselt und mit Zertifikatshandling.

Mit dem integrierten „NodeRED“ kann

man Verbindungen wie zu MQTT-Brokern,

ein SMTP-Client, Java-Skripte, Twitter-Meldungen

und Sprachausgaben oder ein grafisches

Dashboard erstellen.

Donnerstag

11:40 • 12:00 Uhr

Bin-Picking und Teile-Handling

Einfach und flexibel dank Robot Vision

HANDLING / ROBOTIK / MRK

Jessica Fischer, Product

Sales Manager 3D/

MIKADO, IDS

Imgaging Development

Systems

Robotik ist die derzeit am schnellsten

wachsende Technologie in der industriellen

Produktion. Die Inbetriebnahme einer Robot-Vision-Anwendung

ist jedoch komplex

und zeitaufwändig. Die Schwierigkeit liegt

darin, dem Roboter die Eigenschaften seiner

Umgebung zu erklären, damit dieser auf

jede Situation angemessen reagieren kann.

Roboter sind in erster Linie „blinde“ Befehlsempfänger,

die vorgegebenen und

fest definierten Bahnen folgen. Bevor sie

zu autonom arbeitenden Mitarbeitern werden,

müssen sie ihre Umgebung adaptiv

erfassen und auf jede Situation reagieren

können. Doch schon die Abstimmung und

Kalibrierung der einzelnen Komponenten

einer Robot-Vision-Anwendung enthüllt

eine Komplexität, welche sie von einfachen

2D-Machine-Vision-Aufgaben deutlich

unterscheidet. Wer hier bei Null beginnt,

muss seine Hausaufgaben nicht nur

in der Robotik gemacht haben. Neben der

Erfassung der räumlichen Situation mittels

3D-Technik spielt auch die klassische Bildverarbeitung

eine wesentliche Rolle. Letztendlich

sind auch noch unzählige Systemschnittstellen

mit unterschiedlichsten

Programmiersprachen zu meistern. Klingt

nach einer interessanten Herausforderung

– solange man über genügend Zeit und das

erforderliche Fachwissen verfügt. Jessica

Fischer erklärt, wie sich Bin-Picking- und

Teile-Handling-Anwendungen auch ohne

Robotik-Spezialwissen oder Programmierkenntnisse

konfigurieren lassen.

It‘s so easy!

LOW COST AUTOMATION by igus® –

die Potenziale kostengünstiger Robotiklösungen aus Kunststoff

Donnerstag

12:05 • 12:25 Uhr

Quelle:

igus®

Im letzten Jahr hat der Absatz von Industrierobotern

die Marke von 380.000 Stück

überschritten, ein neuer Rekordwert. Und

diese Entwicklung macht auch vor anderen

Bereichen nicht Halt: Einfache, monotone

Aufgaben werden zunehmend kostengünstig

durch Robotik automatisiert – nicht nur

in der Großindustrie, sondern selbst bei

kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Doch was bedeutet der Siegeszug

der Roboter für die Firmen, was sind ihre

Anforderungen und wie reagieren Anbieter

von Low-Cost-Automation-Lösungen? Eine

Bestandsaufnahme & Ausblick.

HANDLING / ROBOTIK / MRK

Tim Keggenhoff,

Vertriebsleiter

Norddeutschland,

dry-tech® Lagertechnik,

igus

ÜBER IGUS:

Die igus GmbH ist ein weltweit führender

Hersteller von Energiekettensystemen und

Polymer-Gleitlagern. Das familiengeführte

Unternehmen mit Sitz in Köln ist in 35

Ländern vertreten und beschäftigt weltweit

4.150 Mitarbeiter. 2018 erwirtschaftete igus

mit motion plastics, Kunststoffkomponenten

für bewegte Anwendungen, einen Umsatz

von 748 Millionen €. igus betreibt die

größten Testlabore und Fabriken in seiner

Branche, um dem Kunden innovative, auf

ihn zugeschnittene Produkte und Lösungen

in kürzester Zeit anzubieten.


50 TALK LOUNGE Fachvorträge

Mobile Roboter in der Automatisierung

Warum eine neue Technologie?

Aktuell ändern sich viele Aufgaben der Intralogistik

in Bezug auf die Digitalisierung

der Produktion. Um die nötige Flexibilität zu

gewährleisten, sind für neue Fertigungskonzepte

auch neue Transporttechnologien

notwendig. Dies sind derzeit die Herausforderungen

in der Produktion:

JJErhöhung der Transportgeschwindigkeit

und -Qualität

JJMinimierung von Kosten

JJArbeitskräftemangel

JJStärkere Variation der Nachfrage und

Diversifizierung von Produkten

AIV (Autonomous Intelligent Vehicles)

Mobile Roboter sind vollautonome intelligente

Fahrzeuge, die die Produktivität in

Fertigung und Logistik drastisch erhöhen,

indem sie gleichzeitig für verbesserte Materialverfolgbarkeit

und erhöhten Durchsatz

sorgen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen fahrerlosen

Transportsystemen orientieren sich

mobile Roboter an den räumlichen Gegebenheiten

der Anlage und erfordern keine

kostspieligen Umbauten. Die Vorteile erstrecken

sich auf viele Bereiche:

SICHERHEIT

JJArbeitet sicher mit Menschen zusammen

JJKann ortsfesten und beweglichen Hindernissen

ausweichen

JJLöst ein ESTOP aus, wenn es in die Sicherheitszone

eindringt

Donnerstag

12:30 • 12:50 Uhr

HANDLING / ROBOTIK / MRK

Jörg Krause,

Area Sales

Manager,

OMRON Electronics

AUTONOME NAVIGATION

JJAutonome Kartierung auf On-Board-PC

JJKeine Vorprogrammierung der Wege erforderlich,

Alternativrouten möglich

ROBUST 24 x 7 Betrieb

JJAnpassen einer dynamischen Umgebung

mit einer intelligenten Pfadplanung

JJIntelligente Ladesteuerung

Quelle: OMRON Electronics

Keine falsche Bewegung… Aber sicher!

Grundsätzlich kann man die von Bewegungen

verursachten Gefährdungen in vier

Klassen unterteilen:

In der ersten Klasse dreht es sich um

die Aspekte, bei denen ein Werker durch

Bewegungen der Maschinen eine Gefährdung

erfährt. Hier sind Klemmstellen,

Einzug zwischen Walzen oder der

Einrichtbetrieb die wichtigsten Vertreter.

Donnerstag

12:55 • 13:15 Uhr

SAFETY & SECURITY

Christoph Kindervater,

Branchenmanager

Maschinenbau,

Wieland Electric

Bei der zweiten Klasse geht es um die

Vermeidung von Kollisionen zwischen

Maschinenteilen oder von Maschine und

Umgebung. In diese Klasse lassen sich

aber auch die Zerstörung von Gebäudestrukturen

durch Kolli sion oder das Durchschieben

von Paletten in einem Hochregal

einstufen.

In die dritte Klasse fallen all jene Aspekte,

die eine Optimierung der Prozesse betreffen.

Mit passenden Sicherheitsfunktionen

lassen sich kürzere Stoppzeiten und gleichermaßen

eine Zutrittsverhinderung bei

Bewegung umsetzen.

In der vierten und letzten Klasse gilt es, den

potenziell gefährlichen Betrieb zu unterbinden.

Beispiel hierfür kann das Bersten von

Werkzeugen oder Werkstücken bei Überdrehzahl

oder zu hoher Beschleunigung

sein. Ebenso kann darunter die garantierte

Quelle: Wieland Electric

Lüftung in einem Bereich mit Erstickungsoder

Explosionsgefahr fallen.

Welcher Aufwand unter welchen Bedingungen

erforderlich wird und wie dieser

praktikabel bei einer Neumaschine oder im

nachträglichen Umbau erfolgen kann, wird

in diesem Beitrag im Detail erläutert.


Fachvorträge

TALK LOUNGE

51

Die Verschmelzung von Safety und Security

Auch in der Smart Factory gilt: Sicherheitsmaßnahmen

dürfen die Produktivität von

Maschinen nicht beeinträchtigen. das Automatisierungsunternehmen

Pilz zeigt, worauf

es in der Praxis beim Zusammenspiel

von Safety und Security ankommt. „Safety“

steht für die funktionale Sicherheit von

Maschinen, Security betrifft den Schutz

einer Maschine oder Anlage vor unbefugten

Zugriffen von außen sowie den Schutz

sensibler Daten vor Verfälschung, Verlust

und unbefugtem Zugriff im Innenverhältnis.

Das schließt sowohl explizite Angriffe

als auch unbeabsichtigte Security-Vorfälle

ein. Zentrale Themen sind dabei eindeutige

und sichere Identitätsnachweise für Produkte,

Prozesse und Maschinen sowie für

berechtigte Personen, einschließlich des

sicheren Informationsaustausches entlang

des gesamten Produktionsprozesses.

Quelle: Pilz

Donnerstag

13:20 • 13:40 Uhr

SAFETY & SECURITY

Tilo Schmidt,

Regionalleiter Vertriebsregion

Ost, Pilz

Im Praxisteil stellt Pilz eine Komplettlösung

aus sicherem Betriebsartenwahlschalter

PITmode und IIoT-Gateway Revolution Pi

vor. Mit dem sicheren Betriebsartenwahlschalter

PITmode können sowohl Manipulationsschutz

als auch Zugangsberechtigungen

im Sinne einer umfassenden

Sicherheit erreicht werden, denn PITmode

bietet zwei Funktionen in einem einzigen

Gerät: die Regelung der Zugangsberechtigung

und die Wahl der Betriebsart.

Betriebsartenwahlschalter PITmode:

Die Auswahl der Betriebsart erfolgt durch

Stecken eines Transponder-Schlüssels

und das Betätigen der für die Betriebsart

definierten Taste.

Betriebssicherheitsverordnung/

Maschinenrichtlinie

Anforderungen beim Umbau von Maschinen

All about automation / 11.09. – 12.09.2019

Stand C-109

ANZEIGE

Oft stellt der Umbau/

Retrofit vorhandener Maschinen

eine technisch

und wirtschaftlich effiziente

Alternative zur Neuanlage

dar. Die Betriebssicherheitsverordnung

und Maschinenrichtlinie

regeln den Umgang mit

dieser Veränderung. Welche

Anforderungen muss

Donnerstag

13:45 • 14:05 Uhr

NORMEN & VORSCHRIFTEN

Detlef Ullrich,

Leiter Safety

& Security,

EUCHNER

ich einhalten? Zunächst geht es darum zu bewerten, welche Auswirkung

der Umbau hat. Federführend durch das Bundesministerium

für Arbeit und Soziales wurde das Interpretationspapier „Wesentliche

Veränderung von Maschinen“ erarbeitet. Das gibt eine

Hilfestellung bei der Beantwortung dieser Frage und beschreibt

anhand eines Ablaufschemas die Vorgehensweise. Kommt es zu

einer wesentlichen Veränderung, muss die Gebrauchtmaschine

wie eine Neumaschine behandelt werden und es muss nach den

Anforderungen der Maschinenrichtlinie ein Konformitätsbewertungsverfahren

für die Maschine durchgeführt werden.

Handelt es sich jedoch um keine wesentliche Veränderung, so ist

der Betreiber verpflichtet, die Maschine nach den Anforderungen

der Betriebssicherheitsverordnung zu bewerten und die aus der

Gefährdungsbeurteilung resultierenden Schutzmaßnahmen nach

dem Stand der Technik zu realisieren.

Kompakt, robust, zuverlässig.

Die neue Baureihe 61 NOT-HALT Taste.

UL-zertifiziert – Sicherheit in kompakter Bauweise für die

unterschiedlichsten Anwendungen.

. Sehr geringe Einbautiefe (21.2 mm)

. Hohe Frontschutzart von IP69K und IP67

. Robuste Monoblock-Bauweise

. Mechanisch entkoppelte Auslösung

. Optionale Ausleuchtung erhältlich

. Bis zu drei Schaltelemente integrierbar

www.eao.de


52

KATALOG

Produktindex

MESSEINFOS Produktindex

Wer liefert was? Basierend auf der Themennomenklatur der all about automation leipzig sind auf den folgenden Seiten die Aussteller

gelistet. So verschaffen Sie sich rasch einen Überblick, welche Aussteller Ihren Bedarf an konkreten Produkten und Dienstleistungen

decken können.

Antriebstechnik

Stand

Automationstechnik Schüller GmbH . . . . . C-401

Elektro Schütze Automations GmbH. . . . . A-502

HELUKABEL GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-110

IAI Industrieroboter GmbH. . . . . . . . . . . . . . A-204

igus® GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-212

INFRANOR GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-600

iSATT GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-502

LANG GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

maxon motor gmbh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-301

Melior Motion GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-410

Nabtesco Precision Europe GmbH. . . . . . . A-103

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

Panasonic Electric Works Europe AG. . . . . A-411

Phytron GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-309

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-310

R+W Antriebselemente GmbH . . . . . . . . . . A-207

rca regotec automation GmbH. . . . . . . . . . C-411

Carl Rehfuss GmbH + Co. KG. . . . . . . . . . . . C-202

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

SAS GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-114

Schneider Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . A-304

SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG . . . . . . . A-302

TH electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

TIVAL Sensors GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-208

Dr. Erich TRETTER GmbH + Co.. . . . . . . . . . A-414

UNIMOTION GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-209

WEG Germany GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-115

Wieland Electric GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . C-302

YASKAWA Europe GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-105

Bedienen, Beobachten,

Visualisieren

Stand

ADVANTECH Europe B.V.. . . . . . . . . . . . . . . A-507

AMC – Analytik & Messtechnik

GmbH Chemnitz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

APROtech GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-300

Balluff GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-415

3plusplus GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-308

Dynabook Europe GmbH. . . . . . . . . . . . . . . B-604

EAO GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-109

EFCO Electronics GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-104

Elektro Schütze Automations GmbH. . . . . A-502

EMSR Industrieautomation GmbH. . . . . . . C-204

fischertechnik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-400

FlowChief GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-311

IDS Imaging Development Systems GmbH. C-317

INFRANOR GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-600

Insevis Gesellschaft

für industrielle Systemelektronik und

Visualisierung mbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

iSATT GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-502

MB connect line GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

Müller Industrie-Elektronik GmbH . . . . . . . A-311

Murrelektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-317

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . B-600

Panasonic Electric Works Europe AG . . . . A-404

PATLITE Europe GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . A-502

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

planistar Lichttechnik GmbH. . . . . . . . . . . . B-613

Portwell Deutschland GmbH. . . . . . . . . . . . A-305

PROCENTEC GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-209

rca regotec automation GmbH. . . . . . . . . . A-411

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . B-605

Georg Schlegel GmbH & Co. KG. . . . . . . . . A-310

K.A.Schmersal GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . C-407

Schneider Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . B-614

Schrempp electronic GmbH . . . . . . . . . . . . B-609

Spectra GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . A-301

TriSitec UG (haftungsbeschränkt). . . . . . . A-210

VIDEC Data Engineering GmbH. . . . . . . . . . C-207

Wieland Electric GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . C-302

YASKAWA Europe GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-105

Dienstleistungen und

Engineering

Stand

ADVANTECH Europe B.V.. . . . . . . . . . . . . . . A-507

AMC – Analytik & Messtechnik

GmbH Chemnitz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

Automationstechnik Schüller GmbH . . . . . C-401

Axon Innovations UG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-101

comati automation gmbH. . . . . . . . . . . . . . C-210

3plusplus GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-308

Elektro Schütze Automations GmbH. . . . . A-502

EMSR Industrieautomation GmbH. . . . . . . C-204

EPLAN Software & Service

GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-308

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

Indu-Sol GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-102

INFRANOR GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-600

iSATT GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-502

KMT Produktions- +

Montage-Technik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-410

LANG GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-310

Portwell Deutschland GmbH. . . . . . . . . . . . B-614

PROCENTEC GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-609

rca regotec automation GmbH. . . . . . . . . . C-411

Carl Rehfuss GmbH + Co. KG. . . . . . . . . . . . C-202

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

SAS GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-114

K.A.Schmersal GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . C-103

SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG . . . . . . . A-302

Softing Industrial Automation GmbH. . . . . A-118

Splu Experts GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-607

Testo Industrial Services GmbH. . . . . . . . . C-110

TH electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

Webware-Experts OHG. . . . . . . . . . . . . . . . C-311

WSCAD GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-400

Yello Netcom GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-401

Energieführungssysteme Stand

CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH. . C-111

EKV Elektro Komponenten

Vertrieb GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-602

HELUKABEL GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-110

igus® GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-212

Murrplastik Systemtechnik GmbH .. . . . . . C-205

Wieland Electric GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . C-302

Industrieelektronik

Stand

ADVANTECH Europe B.V.. . . . . . . . . . . . . . . A-507

AMC – Analytik & Messtechnik

GmbH Chemnitz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

Amphenol Tuchel Industrial GmbH. . . . . . . C-106

Bihl+Wiedemann GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-408

BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH. C-208

Consult-IMPEX e.K. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-511

EFB-Elektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-205

EMES Kabelbaum Konfektions GmbH. . . . A-505

Heilind Electronics GmbH. . . . . . . . . . . . . . B-608

HELUKABEL GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-110

igus® GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-212

ipf electronic gmbh. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-116

Kniel System-Electronic GmbH. . . . . . . . . . C-313

LANG GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

Müller Industrie-Elektronik GmbH. . . . . . . . B-613

Murrelektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-305


Produktindex KATALOG 53

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

Panasonic Electric Works Europe AG. . . . . A-411

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-310

pk components GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . C-305

Portwell Deutschland GmbH. . . . . . . . . . . . B-614

rca regotec automation GmbH. . . . . . . . . . C-411

Carl Rehfuss GmbH + Co. KG. . . . . . . . . . . . C-202

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

Georg Schlegel GmbH & Co. KG. . . . . . . . . C-207

Schrempp electronic GmbH . . . . . . . . . . . . A-211

TIVAL Sensors GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-208

Weidmüller GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . C-306

Wieland Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-302

Yello Netcom GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-401

Industrielle Bildverarbeitung

Stand

APROtech GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-300

Axon Innovations UG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-101

Balluff GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-415

EFCO Electronics GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-104

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

IDS Imaging Development Systems GmbH C-317

ipf electronic gmbh. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-116

Kithara Software GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-108

MBJ Imaging GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-303

MICRO-EPSILON Messtechnik

GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-111

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

Optris GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-303

planistar Lichttechnik GmbH. . . . . . . . . . . . C-407

Polytec GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-300

SensoPart Industriesensorik GmbH. . . . . . B-611

Spectra GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . A-109

TH electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

Vision & Control GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . C-112

Industrielle Kommunikation,

Bussysteme

Stand

AMC – Analytik & Messtechnik

GmbH Chemnitz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

Axon Innovations UG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-101

Balluff GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-415

Bihl+Wiedemann GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-408

Consult-IMPEX e.K. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-511

Deutschmann Automation

GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-407

EFCO Electronics GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-104

HELUKABEL GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-110

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

Indu-Sol GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-102

Insevis Gesellschaft

für industrielle Systemelektronik und

Visualisierung mbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

iSATT GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-502

Kithara Software GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-108

Körber Digital GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-603

MB connect line GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

MC Technologies GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-404

Murrelektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-305

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-310

Portwell Deutschland GmbH. . . . . . . . . . . . B-614

PROCENTEC GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-609

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

Georg Schlegel GmbH & Co. KG. . . . . . . . . C-207

Softing Industrial Automation GmbH. . . . . A-118

Spectra GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . A-109

VIDEC Data Engineering GmbH. . . . . . . . . . A-500

WEG Germany GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-115

Weidmüller GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . C-306

Wieland Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-302

YASKAWA Europe GmbH. . . . . . . . . . . . . . . C-105

Yello Netcom GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-401

Industrielle Software

Stand

ADVANTECH Europe B.V.. . . . . . . . . . . . . . . A-507

AMC – Analytik & Messtechnik

GmbH Chemnitz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

Axon Innovations UG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-101

comati automation gmbH. . . . . . . . . . . . . . C-210

drag and bot GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-606

3plusplus GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-308

FlowChief GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-311

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

IDS Imaging Development Systems GmbH C-317

Kithara Software GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-108

Körber Digital GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-603

LANG GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

PLANAT GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-402

PROCENTEC GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-609

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

Schneider Electric GmbH . . . . . . . . . . . . . . A-304

Softing Industrial Automation GmbH. . . . . A-118

TriSitec UG (haftungsbeschränkt). . . . . . . C-401

VIDEC Data Engineering GmbH. . . . . . . . . . A-500

Webware-Experts OHG. . . . . . . . . . . . . . . . C-311

WSCAD GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-400

IT in der Automation

Stand

ADVANTECH Europe B.V.. . . . . . . . . . . . . . . A-507

AMC – Analytik & Messtechnik

GmbH Chemnitz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

APROtech GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-300

Axon Innovations UG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-101

Bicker Elektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-105

comati automation gmbH. . . . . . . . . . . . . . C-210

drag and bot GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-606

Dynabook Europe GmbH. . . . . . . . . . . . . . . B-604

FlowChief GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-311

Fluke Networks. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-416

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

Körber Digital GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-603

PLANAT GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-402

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

Softing Industrial Automation GmbH. . . . . A-118

TriSitec UG (haftungsbeschränkt). . . . . . . C-401

VIDEC Data Engineering GmbH. . . . . . . . . . A-500

Webware-Experts OHG. . . . . . . . . . . . . . . . C-311

Yello Netcom GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-401

Kabel, Kabelsysteme, Leitungen Stand

Balluff GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-415

Börsig GmbH Electronic-Distributor. . . . . . C-109

Consult-IMPEX e.K. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-511

CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH. . C-111

EFB-Elektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-205

EKV Elektro Komponenten Vertrieb GmbH. B-602

EMES Kabelbaum Konfektions GmbH. . . . A-505

Fränkische Industrial Pipes

GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-515

HELUKABEL GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-110

icotek GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-101

IDS Imaging Development Systems GmbH C-317

igus® GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-212

Indu-Sol GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-102

Müller Industrie-Elektronik GmbH. . . . . . . . B-613

Murrelektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-305

Murrplastik Systemtechnik GmbH. . . . . . . C-205

pk components GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . C-305

PROCENTEC GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-609

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

SAS GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-114

SES-STERLING GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . A-409

TH electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

Wieland Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-302

WIR electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-100

Yello Netcom GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-401

Kennzeichnungs- und

Applikationssysteme

Stand

CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH. . C-111

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

Murrplastik Systemtechnik GmbH. . . . . . . C-205

Zeichentechnik Rosenbaum

GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-405

SES-STERLING GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . A-409

topex GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . CC- C-102


54

KATALOG

Produktindex

Komponenten

Stand

ADVANTECH Europe B.V.. . . . . . . . . . . . . . . A-507

AMC – Analytik & Messtechnik

GmbH Chemnitz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

Amphenol Tuchel Industrial GmbH. . . . . . . C-106

Bicker Elektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-105

BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH. C-208

Börsig GmbH Electronic-Distributor. . . . . . C-109

Consult-IMPEX e.K. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-511

CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH. . C-111

EAO GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-109

EKV Elektro Komponenten Vertrieb GmbH. B-602

elcom Deutschland GmbH. . . . . . . . . . . . . . A-504

Emtron electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . C-304

EUCHNER GmbH + Co. KG. . . . . . . . . . . . . . C-203

Fränkische Industrial Pipes

GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-515

Fischer Connectors GmbH. . . . . . . . . . . . . . C-200

Heilind Electronics GmbH. . . . . . . . . . . . . . B-608

HELUKABEL GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-110

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

IDS Imaging Development Systems GmbH C-317

igus® GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-212

ILME GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-309

Indu-Sol GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-102

INFRANOR GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-600

KMT Produktions- +

Montage-Technik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-410

Kniel System-Electronic GmbH. . . . . . . . . . C-313

LANG GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

MB connect line GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

Müller Industrie-Elektronik GmbH. . . . . . . . B-613

Murrelektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-305

Murrplastik Systemtechnik GmbH. . . . . . . C-205

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-310

pk components GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . C-305

Portwell Deutschland GmbH . . . . . . . . . . . B-614

PROCENTEC GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-609

Carl Rehfuss GmbH + Co. KG. . . . . . . . . . . . C-202

Zeichentechnik Rosenbaum

GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-405

Georg Schlegel GmbH & Co. KG. . . . . . . . . C-207

Schrempp electronic GmbH . . . . . . . . . . . . A-211

SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG . . . . . . . A-302

Spectra GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . A-109

Günther Spelsberg GmbH + Co. KG . . . . . . C-417

TH electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

topex GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-102

Dr. Erich TRETTER GmbH + Co.. . . . . . . . . . A-414

UNIMOTION GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-209

WEG Germany GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-115

Weidmüller GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . C-306

Wieland Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-302

WIR electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-100

Mess- und Regeltechnik,

Prozesstechnik

Stand

ADVANTECH Europe B.V.. . . . . . . . . . . . . . . A-507

AMC – Analytik & Messtechnik

GmbH Chemnitz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

APROtech GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-300

Automationstechnik Schüller GmbH . . . . . A-401

Dynabook Europe GmbH. . . . . . . . . . . . . . . B-604

electrotherm GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-412

Elektro Schütze Automations GmbH. . . . . A-502

EMSR Industrieautomation GmbH. . . . . . . C-204

EUCHNER GmbH + Co. KG. . . . . . . . . . . . . . C-203

FlowChief GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-311

Fluke Networks. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-416

Galltec Mess- und Regeltechnik GmbH. . . A-202

Heilind Electronics GmbH. . . . . . . . . . . . . . B-608

Indu-Sol GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-102

Insevis Gesellschaft

für industrielle Systemelektronik und

Visualisierung mbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

iSATT GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-502

Kithara Software GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-108

Kniel System-Electronic GmbH. . . . . . . . . . C-313

LANG GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

LKM electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-412

maxon motor gmbh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-301

MICRO-EPSILON Messtechnik

GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-111

Müller Industrie-Elektronik GmbH. . . . . . . . B-613

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

Optris GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-303

Polytec GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-300

rca regotec automation GmbH. . . . . . . . . . C-411

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

SAS GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-114

Schneider Electric GmbH . . . . . . . . . . . . . . A-304

Softing Industrial Automation GmbH. . . . . A-118

Spectra GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . A-109

Testo Industrial Services GmbH. . . . . . . . . C-110

TH electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

TIVAL Sensors GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-208

Vision Engineering Ltd.. . . . . . . . . . . . . . . . . A-402

WEG Germany GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-115

Wieland Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-302

Montage- und

Handhabungstechnik

Stand

Automationstechnik Schüller GmbH . . . . . C-401

Balluff GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-415

drag and bot GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-606

Dynabook Europe GmbH. . . . . . . . . . . . . . . B-604

elcom Deutschland GmbH. . . . . . . . . . . . . . A-504

Grieger GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-610

IAI Industrieroboter GmbH. . . . . . . . . . . . . . A-204

IDS Imaging Development Systems GmbH C-317

INFRANOR GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-600

KMT Produktions- +

Montage-Technik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-410

LANG GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

maxon motor gmbh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-301

rca regotec automation GmbH. . . . . . . . . . C-411

Dr. Erich TRETTER GmbH + Co.. . . . . . . . . . A-414

UNIMOTION GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-209

Pneumatik

Stand

Automationstechnik Schüller GmbH . . . . . C-401

Safety und Security

Stand

Automationstechnik Schüller GmbH . . . . . C-401

Bihl+Wiedemann GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-408

Dynabook Europe GmbH. . . . . . . . . . . . . . . B-604

EMSR Industrieautomation GmbH. . . . . . . C-204

EUCHNER GmbH + Co. KG. . . . . . . . . . . . . . C-203

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

LANG GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

MB connect line GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

Müller Industrie-Elektronik GmbH. . . . . . . . B-613

Murrelektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-305

Panasonic Electric Works Europe AG. . . . . A-411

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-310

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

Georg Schlegel GmbH & Co. KG. . . . . . . . . C-207

K.A.Schmersal GmbH & Co.KG. . . . . . . . . . C-103

Schneider Electric GmbH . . . . . . . . . . . . . . A-304

VIDEC Data Engineering GmbH. . . . . . . . . . A-500

Wieland Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-302

Schaltanlagen- und

Schaltschrankbau

Stand

BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH. C-208

comati automation gmbH. . . . . . . . . . . . . . C-210

CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH. . C-111

Elektro Schütze Automations GmbH. . . . . A-502

EMSR Industrieautomation GmbH. . . . . . . C-204

FiMAB Fiedler Maschinenbau-

Blechbearbeitung GmbH. . . . . . . . . . . . . . . C-206

icotek GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-101

iSATT GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-502

LANG GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

Müller Industrie-Elektronik GmbH. . . . . . . . B-613

Murrelektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-305

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

rca regotec automation GmbH. . . . . . . . . . C-411


Produktindex KATALOG 55

SAS GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-114

Georg Schlegel GmbH & Co. KG. . . . . . . . . C-207

Schneider Electric GmbH . . . . . . . . . . . . . . A-304

Günther Spelsberg GmbH + Co. KG . . . . . . C-417

TH electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

TIVAL Sensors GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-208

WEG Germany GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-115

Wieland Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-302

WSCAD GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-400

Sensorik

Stand

Automationstechnik Schüller GmbH . . . . . C-401

Axon Innovations UG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-101

Balluff GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-415

Consult-IMPEX e.K. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-511

electrotherm GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-412

EUCHNER GmbH + Co. KG. . . . . . . . . . . . . . C-203

Heilind Electronics GmbH. . . . . . . . . . . . . . B-608

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

ipf electronic gmbh. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-116

LKM electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-412

MICRO-EPSILON Messtechnik

GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-111

Müller Industrie-Elektronik GmbH. . . . . . . . B-613

Murrelektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-305

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

Optris GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-303

Panasonic Electric Works Europe AG. . . . . A-411

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-310

pk components GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . C-305

rca regotec automation GmbH. . . . . . . . . . C-411

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

K.A.Schmersal GmbH & Co.KG. . . . . . . . . . C-103

Schneider Electric GmbH . . . . . . . . . . . . . . A-304

SensoPart Industriesensorik GmbH. . . . . . B-611

TH electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

TIVAL Sensors GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-208

Sondermaschinenbau

und Robotik

Stand

Axon Innovations UG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-101

drag and bot GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-606

IAI Industrieroboter GmbH. . . . . . . . . . . . . . A-204

IDS Imaging Development Systems GmbH C-317

INFRANOR GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-600

iSATT GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-502

Kithara Software GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-108

KMT Produktions- +

Montage-Technik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-410

LANG GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-413

Murrplastik Systemtechnik GmbH. . . . . . . C-205

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

rca regotec automation GmbH. . . . . . . . . . C-411

Carl Rehfuss GmbH + Co. KG. . . . . . . . . . . . C-202

Rethink Robotics GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-203

Schleuniger GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-108

TH electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

topex GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-102

Dr. Erich TRETTER GmbH + Co.. . . . . . . . . . A-414

Steuerungstechnik

Stand

ADVANTECH Europe B.V.. . . . . . . . . . . . . . . A-507

AMC – Analytik & Messtechnik

GmbH Chemnitz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-507

APROtech GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-300

Automationstechnik Schüller GmbH . . . . . C-401

Axon Innovations UG. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-101

Bihl+Wiedemann GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-408

Consult-IMPEX e.K. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-511

EFB-Elektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-205

EFCO Electronics GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-104

Elektro Schütze Automations GmbH. . . . . A-502

EMSR Industrieautomation GmbH. . . . . . . C-204

EUCHNER GmbH + Co. KG. . . . . . . . . . . . . . C-203

HELUKABEL GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-110

highway Identcode- und

Drucksysteme GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . C-104

INFRANOR GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-600

Insevis Gesellschaft

für industrielle Systemelektronik und

Visualisierung mbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-404

iSATT GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-502

Kithara Software GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-108

Müller Industrie-Elektronik GmbH. . . . . . . . B-613

Murrelektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-305

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

Panasonic Electric Works Europe AG. . . . . A-411

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-310

Portwell Deutschland GmbH. . . . . . . . . . . . B-614

rca regotec automation GmbH. . . . . . . . . . C-411

S&D Service & Distribution GmbH. . . . . . . A-210

SAS GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-114

Georg Schlegel GmbH & Co. KG. . . . . . . . . C-207

K.A.Schmersal GmbH & Co.KG. . . . . . . . . . C-103

Schneider Electric GmbH . . . . . . . . . . . . . . A-304

SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG . . . . . . . A-302

Spectra GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . A-109

YASKAWA Europe GmbH. . . . . . . . . . . . . . . C-105

Yello Netcom GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-401

Stromversorgung

Stand

Balluff GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-415

Bicker Elektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . A-105

BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH. C-208

Börsig GmbH Electronic-Distributor. . . . . . C-109

CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH. . C-111

Emtron electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . C-304

igus® GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . C-212

Kniel System-Electronic GmbH. . . . . . . . . . C-313

Murrelektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . A-305

Omron Electronics GmbH . . . . . . . . . . . . . . C-209

pk components GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . C-305

Portwell Deutschland GmbH. . . . . . . . . . . . B-614

J. Schneider Elektrotechnik GmbH. . . . . . . A-112

Günther Spelsberg GmbH + Co. KG . . . . . . C-417

TH electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-503

Weidmüller GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . C-306

Wieland Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-302

Aus-, Weiterbildung,

Fachmedien

Stand

agt agile technik verlag .. . . . . . . Media Corner

b-Quadrat Verlags GmbH & Co. KG Media Corner

beam-Verlag . . . . . . . . . . . . . . . . . Media Corner

Evoluzione GmbH. . . . . . . . . . . . . Media Corner

fischertechnik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . C-302

Hüthig GmbH ................. Media Corner

Ident Verlag & Service GmbH ... Media Corner

Konradin-Verlag Robert

Kohlhammer GmbH ........... Media Corner

Maenken Kommunikation GmbH. Media Corner

Magazin Verlag Hightech

Publications KG ............... Media Corner

Marketingagentur Reichel . . . . . . Media Corner

PROCENTEC GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-609

publish-industry Verlag GmbH .. Media Corner

SQ-Magazin c/o ASQF e.V ...... Media Corner

TeDo Verlag GmbH ............ Media Corner

VDE VERLAG GMBH ........... Media Corner

Vereinigte Fachverlage GmbH ... Media Corner

Vogel Communications Group

GmbH & Co. KG ............... Media Corner

Vulkan-Verlag GmbH .......... Media Corner

Wieland Electric GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . C-302

WIN-Verlag GmbH & Co. KG .... Media Corner

Stand: 15.07.2019,

Änderungen vorbehalten.


56 KATALOG Ausstellerporträts

AUSSTELLERPORTRÄTS A-Z

Auf den folgenden Seiten finden Sie ein ausführliches Verzeichnis der Aussteller (alphabetisch geordnet) mit ihrer Angebotspalette

(Produkte und Dienstleistungen) basierend auf dem Leistungsverzeichnis der all about automation leipzig sowie einem Kurzporträt

des Unternehmens.

Advantech Europe B.V. Stand A-507

APROtech GmbH Stand A-300

Hochdahler Str. 14

40724 Hilden, Deutschland

Tel: +49 2103 97885 13

Fax: +49 2103 97885 19

customercare@advantech.eu

www.advantech.eu

Industrial Panel- and Box-PCs

Rathsbergstr. 17

90411 Nürnberg, Deutschland

Tel: +49 911 650079 50 • Fax: +49 911 650079 79

info@aprotech.de

www.aprotech.de

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen und Engineering

· Industrieelektronik · Industrielle Software · IT in der Automation · Komponenten

· Messe- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Steuerungstechnik

Advantech ist ein führender globaler Anbieter von intelligenten IoT-Systemen und

Embedded-Plattformen. Um den Trends von IoT, Big Data und künstlicher Intelligenz

gerecht zu werden, bietet Advantech innovative IoT-Hardware- und Softwarelösungen

für diverse industrielle Anwendungen an. Mit dem Co-Creation-Ansatz verfolgt

Advantech das Ziel, gemeinsam mit seinen Geschäftspartnern industrielle Intelligenz

zu schaffen und zu beschleunigen.

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Bildverarbeitung

· IT in der Automation · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Steuerungstechnik

Industrielle Panel- und Box-PCs. APROtech in Nürnberg bietet moderne und leistungsstarke

Industrie-PCs für die Automation in Produktionsbetrieben, Gebäudeautomation

und für den Bereich Logistik an. Entsprechend der gewünschten Anwendung,

finden sich u. a. Panel-PCs, Box-PCs, Hutschienen-PCs, Touch-PCs, Edelstahl-PCs und

industrielle Monitore im Lieferprogramm der APROtech GmbH.

AMC – Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz Stand A-507

Heinrich-Lorenz-Str. 55

09120 Chemnitz, Deutschland

Tel: +49 371 38388 0 • Fax: +49 371 38388 99

info@amc-systeme.de

www.amc-systeme.de

ANSPRECHPARTNER: Holger Petzold

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen und

Engineering · Industrieelektronik · Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Industrielle

Software · IT in der Automation · Komponenten · Mess- und Regeltechnik,

Prozesstechnik · Steuerungstechnik

Seit 1990 gehören zum umfangreichen Liefer- und Leistungsprogramm von AMC –

Produkte und Systemplattformen für die Mess- und Prüftechnik, die Steuerungstechnik

sowie für die Automatisierung. AMC Produktlieferprogramm: Produkte und Systeme

für industrielle Computertechnik, für die Mess- und Automatisierungstechnik und

für die industrielle Kommunikationstechnik. AMC Kompetenzbereiche/Systemlösungen:

Monitoring- und Prozessleitsysteme, Steuerungs- und Überwachungssysteme

sowie Test- und Prüfsysteme.

Automationstechnik Schüller GmbH Stand C-401

An der Reichelbleiche 1

09224 Chemnitz, Deutschland

Tel: +49 371 233795 0 • Fax: +49 371 22379599

info@schueller-at.de

www.schueller-at.de

ANSPRECHPARTNER: Martin Schüller

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Dienstleistungen und Engineering · Messund

Regeltechnik, Prozesstechnik · Montage- und Handhabungstechnik · Pneumatik

· Safety und Security · Sensorik · Steuerungstechnik

ATS – Automationslösungen nach Maß: Die Automationstechnik Schüller GmbH ist

Ihr Partner für Instandhaltungsfragen und komplexe Automatisierungslösungen mit

Pneumatik von Aventics und Lineartechnik und elektrischer Antriebs- und Steuerungstechnik

von Rexroth. Komplettiert wird das Angebot durch Komponenten der

Hydraulik und Montagetechnik. Von uns erhalten Sie alle Technologien, die Sie für Ihre

Automatisierungslösung benötigen, aus einer Hand. Wir bewegen Ihre Welt!

Amphenol Tuchel Industrial GmbH Stand C-106

August-Häußer-Str. 10

74080 Heilbronn, Deutschland

Tel: +49 7131 929 0

industrial@amphenol.de

www.amphenol-industrial.de

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Komponenten

INDUSTRIAL@AMPHENOL ist Teil des amerikanischen Amphenol Konzerns. Mit über

70.000 Mitarbeitern an Standorten weltweit sind wir Marktführer in vielen Bereichen

und bieten unseren Kunden technischen Support, Technologie, Logistik+Service auf

höchstem Niveau. Wir liefern Steckverbinder+Kabel-Konfektionen für die Power/Signalübertragung

für nahezu alle Anwendungen im industriellen Umfeld. Unsere Experten

arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um intelligente, schnelle bessere

Lösungen zu ermöglichen.

Axon Innovations UG Stand C-101

Friedrich-List-Platz 2

04103 Leipzig, Deutschland

Tel: +49 341 602478 96 • Fax: +49 341 602478 89

info@axon-innovations.com

www.axon-innovations.com

ANSPRECHPARTNER: Rocco Holzhey

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering · Industrielle Bildverarbeitung

· Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Industrielle Software · IT in der

Automation · Sensorik · Sondermaschinenbau und Robotik · Steuerungstechnik

Die AXON Innovations steht für innovative Softwareentwicklung mit dem Fokus auf

industrieller Bildverarbeitung und IoT. Unsere Hauptkompetenzen liegen im Bereich:

Bildverarbeitung / Bilderkennung · Daten-Analyse & -Verarbeitung · Framework und

API Entwurf und Realisierung · Firmwareentwicklung für embedded systems ·

Interfacing von Hard- und Software · IoT (MQTT, REST, SOAP, OPC-UA, ...) · Algorithmen-

Entwicklung · App-Entwicklung · Softwareentwicklung ist unsere Passion.


Ausstellerporträts

KATALOG

57

Balluff GmbH Stand A-415

Schurwaldstr. 9

73765 Neuhausen a. d. F., Deutschland

Tel: +49 7158 1730 • Fax: +49 7158 5010

balluff@balluff.de

www.balluff.de

ANSPRECHPARTNER: André Lindek

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Bildverarbeitung

· Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen ·

Montage- und Handhabungstechnik · Sensorik · Stromversorgung

Wir eröffnen neue Perspektiven. Balluff ist einer der führenden Anbieter von hochwertigen

Sensor-, Identifikations- und Netzwerklösungen und Software für ganzheitliche

Systemlösungen für alle Anforderungen in der Automation. Wir folgen unserem Motto

„innovating automation“ als Schrittmacher der Automation, als Weiter- und Neuentwickler

und technologischer Vorreiter. Und handeln dabei immer nachhaltig.

Börsig GmbH Electronic-Distributor Stand C-109

Siegmund-Loewe-Str. 5

74172 Neckarsulm, Deutschland

Tel: +49 7132 9393 0 • Fax: +49 7132 9393 91

info@boersig.com

www.boersig.com

PRODUKTBEREICHE: Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten · Stromversorgung

Seit 1969 ist der Electronic Distributor Börsig spezialisiert auf den weltweiten Handel

elektromechanischer Bauteile, insbesondere Steckverbindungen. Als Spezialdistributor

beinhaltet das Portfolio die unterschiedlichsten Stecker, wie Rundsteckverbinder,

Rechtecksteckverbinder, Leiterplattensteckverbinder oder Automotive-Steckverbinder.

Abgerundet wird das Lieferprogramm durch weitere Produkte aus der Elektromechanik

sowie der eigenen Kabelkonfektion – der perfekten Ergänzung zum Handel.

Bicker Elektronik GmbH Stand A-105

Ludwig-Auer-Str. 23

86609 Donauwörth, Deutschland

Tel: +49 906 70595 0 • Fax: +49 906 70595 55

info@bicker.de

www.bicker.de

ANSPRECHPARTNER: Rainer Lefert

PRODUKTBEREICHE: IT in der Automation · Komponenten · Stromversorgung

Die Bicker Elektronik GmbH mit Sitz in Donauwörth entwickelt, fertigt und vertreibt

seit 25 Jahren hochzuverlässige Stromversorgungslösungen (3 bis 24.000 Watt),

USV-Systeme und Systemkomponenten. Hierzu zählen Industrie-, IPC- und Medizinnetzteile,

gekapselte Module, DIN-Rail-Netzteile, DC/DC-Wandler sowie modulare

DC-USV-Systeme mit langlebigen Energiespeichern (Supercaps, LiFePO4-, Li-Ionoder

Blei-Batterien) für die unterbrechungsfreie Stromversorgung.

comati automation gmbh Stand C-210

comati

Mühlentor 17 B

14793 Ziesar, Deutschland

Tel: +49 338 30 69 39 10

mail@comati-gmbh.de

www.comati-gmbh.de

ANSPRECHPARTNER: Sven-Hendrik Vogt

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering · Industrielle Software · IT in

der Automation · Schaltanlagen- und Schaltschrankbau

Comati bietet Ihnen moderne Automatisierungslösungen von der Planung bis zur

Produktion. Ein ausgereiftes Bedienkonzept und eine flexible Steuerung der Fertigung

sind entscheidende Erfolgsfaktoren und verschaffen Ihnen den entscheidenden

Vorteil im Wettbewerb. In comati bündeln sich nicht nur spezifische Stärken für

Automatisierungslösungen im Anlagenbau, sondern auch die ausgeprägte Fähigkeit,

Gesamtkonzepte zu erarbeiten und professionell umzusetzen.

Bihl+Wiedemann GmbH Stand A-408

Floßwörthstr. 41

68199 Mannheim, Deutschland

Tel: +49 621 33 99 60

mail@bihl-wiedemann.de

www.bihl-wiedemann.de

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Industrielle Kommunikation, Bussysteme ·

Safety und Security · Steuerungstechnik

Die Bihl+Wiedemann GmbH wurde 1992 von Jochen Bihl und Bernhard Wiedemann

gegründet. Die hochspezialisierte Ingenieurgesellschaft zählt zu den führenden

Anbietern von Sicherheitstechnik und elektronischen Komponenten für die Automatisierungstechnik

mit AS-Interface. Neben dem Stammsitz in Mannheim hat Bihl+Wiedemann

eigene Tochtergesellschaften in der Türkei, in Dänemark, in den USA und in

China sowie weltweit Vertriebspartner.

Consult-IMPEX e.K. Stand A-511

Haller Str. 189

74564 Crailsheim, Deutschland

Tel: +49 7951 4691 460 • Fax: +49 7951 4691 461

info@consult-impex.com

www.consult-impex.com

ANSPRECHPARTNER: Karl-Heinz Günther

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Industrielle Kommunikation, Bussysteme ·

Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten · Sensorik · Steuerungstechnik

Profibus. Profinet, ProfiSafe, dig. / analoge Daten, etc. per Funk übertragen · Radar-

Anti-Kollisionssysteme · IoT, z.B. zum Maschinenmonitoring, -überwachung · Pendeldämpfungssysteme

· Funk-Video-Übertragung · Laser-Gabelstapler-Positionierungshilfe

· Industrie-Tablets

BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH Stand C-208

Max-Planck-Str. 36-46

27283 Verden, Deutschland

Tel: +49 4231 678 0 • Fax: +49 4231 678 177

info@block.eu

www.block.eu

ANSPRECHPARTNER: Matthias Leipold

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Komponenten · Schaltanlagen- und

Schaltschrankbau · Stromversorgung

BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH ist ein führender Hersteller von Transformatoren,

Stromversorgungen, Drosseln und elektrischen Filtern mit 38 Standorten

weltweit. Ob Maschinenbau, Antriebstechnik, Bahntechnik, Medizintechnik oder

regenerative Energien – die Standardprodukte und Sonderlösungen von BLOCK

gewährleisten in allen Bereichen der Wirtschaft und Industrie eine optimale Spannungs-

und Netzqualität.

CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH Stand C-111

Otto-Hahn-Str. 7

33161 Hövelhof, Deutschland

Tel: +49 5257 9833 0 • Fax: +49 5257 9833 33

info@conta-clip.de

www.conta-clip.de

ANSPRECHPARTNER: Christian Quade

PRODUKTBEREICHE: Energieführungssysteme · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen ·

Kennzeichnungs- und Applikationssysteme · Komponenten · Schaltanlagen- und

Schaltschrankbau · Stromversorgung

CONTA-CLIP ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Hövelhof (NRW) und

produziert seit über 40 Jahren elektrische und elektronische Verbindungstechnik

sowie Kabelmanagementsysteme. Unsere Produktbereiche sind:

CONTA-CONNECT für Reihenklemmen und Zubehör, KDS Kabelmanagement-Systeme,

CONTA-ELECTRONICS für elektrische und elektronische Schaltschrank-Komponenten,

CONTA-LABEL für Markierungssysteme, CONTA-BOX für Gehäusetechnik und

CONTA-CON für Leiterplattenklemmen und -steckverbinder.


58 KATALOG Ausstellerporträts

Deutschmann Automation GmbH & Co. KG Stand A-407

Carl-Zeiss-Str. 8

65520 Bad Camberg, Deutschland

Tel: +49 6434 9433 0 • Fax: +49 6434 9433 40

info@deutschmann.de

www.deutschmann.de

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Kommunikation, Bussysteme

Deutschmann Automation mit Sitz in Bad Camberg entwickelt und fertigt innovative

Netzwerkkomponenten für die industrielle Datenkommunikation. Unter dem Markennamen

UNIGATE bieten wir verschiedene Protokollkonverter, Gateway-Baureihen

und Embedded Solutions als Kernbausteine für IoT-basierende Systeme an.

Deutschmanns Produkte unterstützen sämtliche marktüblichen Feldbusse und

Industrial-Ethernet-Systeme wie PROFINET, PROFIBUS, EtherCAT, CANopen, Device-

Net, EtherNet/IP, Modbus-RTU, Modbus TCP/IP.

EAO GmbH Stand C-109

Langenberger Str. 570

45277 Essen, Deutschland

Tel: +49 201 8587 0

sales.ede@eao.com

www.eao.de

ANSPRECHPARTNER: Anja Fuhrmann

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Komponenten

Das 1947 gegründete Schweizer Familienunternehmen EAO AG ist einer der weltweit

führenden Hersteller von hoch qualitativen Tasten, Tastaturen und anspruchsvollen

Bedienelementen bis zu kompletten HMI-Bedieneinheiten und HMI-Systemen. Mit

insgesamt 600 Mitarbeitern und Produktionsstandorten in der Schweiz, Deutschland,

Nordamerika und China sowie 10 Ländergesellschaften und Distributionsvertretungen

in über 50 Ländern garantiert das Unternehmen eine weltweite Verfügbarkeit.

drag and bot GmbH Stand B-606

Schelmenwasenstr. 39

70567 Stuttgart, Deutschland

Tel: +49 711 9688 3999

info@dragandbot.com

www.dragandbot.com

ANSPRECHPARTNER: Jonathan Sauter

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Software · IT in der Automation · Montage- und

Handhabungstechnik · Sondermaschinenbau und Robotik

Mit drag&bot wird Roboterprogrammierung für jeden möglich. Durch die intuitive graphische

Benutzeroberfläche der Software können selbst Mitarbeiter ohne Erfahrung

im Umgang mit Robotern komplexe Aufgaben lösen. drag&bot bietet eine sehr flexible

und kosteneffiziente Möglichkeit, Industrieroboter in der Produktion einzusetzen; die

Einrichtungsdauer, der Konfigurationsaufwand, sowie das erforderliche Know-how

werden signifikant reduziert. Probieren Sie es an unserem Stand einfach selbst aus!

EFB-Elektronik GmbH Stand A-205

Striegauer Str. 1

33719 Bielefeld, Deutschland

Tel: +49 521 40418 0 • Fax: +49 521 40418 50

info@efb-elektronik.de

www.efb-elektronik.de

ANSPRECHPARTNER: Catrin Koppmann

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Steuerungstechnik

Als Spezialist für Verkabelungs-, Komponenten- und Baugruppenlösungen verfügt der

Geschäftsbereich Industrie der EFB-Elektronik über eine Vielzahl an Beschaffungsund

Fertigungsmöglichkeiten für individuelle Kundenherausforderungen: Anforderungen

werden flexibel, termingerecht und nach Norm umgesetzt. Kompetente und

erfahrene Mitarbeiter begleiten Sie vom ersten Kundenkontakt über die Projektphase

bis hin zur Produktentwicklung und geprüften Serienfertigung einschließlich Logistikkonzepten.

3plusplus GmbH Stand C-308

Pfütschbergstr. 16

98527 Suhl, Deutschland

Tel: +49 3681 45299 0 • Fax: +49 3681 45299 99

info@3plusplus.com

www.3plusplus.com

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen und

Engineering · Industrielle Software

Als Softwareentwickler bietet 3plusplus kundenspezifische Softwarelösungen für

technisch komplexe Geräte, Maschinen und Anlagen. Nach dem Baukastenprinzip

werden herstellerunabhängige, flexible und passgenaue Anwendungen erstellt, die

den optimalen Betrieb von Anlagen gewährleisten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf

der Lösung von anspruchsvollen Mess- und Automatisierungsaufgaben und der

Qualitätssicherung.

PANTONE: 3415C

EFCO PANTONE: Electronics CoolGray GmbH 7U

Stand A-104

Ulrichsberger Str. 17 / Haus G1

94469 Deggendorf, Deutschland

Tel: +49 991 2009298 0

sales@efcotec.de

www.efcotec.de

ANSPRECHPARTNER: Helmut Artmeier

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Bildverarbeitung

· Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Steuerungstechnik

EFCO Electronics GmbH, ein stark wachsendes Unternehmen im Hinblick auf Industrie

4.0 und IoT, bietet Ihnen technologisch führende Industrie-PCs und Panel-PCs.

Die Geräte sind optimiert für industrielle Bildverarbeitung und andere industrielle

Anwendungen. Unseren Fokus legen wir dabei auf eine kompetente Beratung während

des gesamten Projektes, sowie Entwicklung/Modifikation und letztendlich die

Fertigung von kundenspezifischen Lösungen, auch in kleineren Mengen.

Dynabook Europe GmbH Stand B-604

Hammfelddamm 8

41460 Neuss, Deutschland

Tel: +49 2131 5250836 • Fax: +49 2131 5250898

b2b.contact@toshiba-teg.com

www.toshiba.de/laptops

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · IT in der Automation

· Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Montage- und Handhabungstechnik ·

Safety und Security

Die dynabook Europe GmbH, ehemals Toshiba, bietet als führender Hersteller innovativer

Business-Technologien ganzheitliche Computing-Lösungen: von Ultrabooks

& Hybriden, mobilen Zero Clients bis hin zu mobilen Lösungen mit Smart Glasses für

den Unternehmenseinsatz. Alles so flexibel, zuverlässig und kosteneffizient wie möglich.

Unsere mobilen Lösungen sind darauf ausgerichtet, die Leistung zu verbessern

und Unternehmen dabei zu unterstützen, ihr Potenzial auszuschöpfen.

EKV Elektro Komponenten Vertrieb GmbH Stand B-602

EKVGmbH

Elektro Komponenten Vertriebs GmbH

Winzenheimer Str. 30

55559 Bretzenheim, Deutschland

Tel: +49 671 920280 0 • Fax: +49 671 920280 55

Info@ekv-gmbh.de

www.ekv-gmbh.de

ANSPRECHPARTNER: Jürgen Becker

PRODUKTBEREICHE: Energieführungssysteme · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen ·

Komponenten

Die EKV GmbH wurde 1997 gegründet. Wir vertreiben seit diesem Zeitpunkt elektromechanische

Komponenten, die im Schaltanlagen- Maschinen-, Aufzugsbau, in der

Bahnindustrie und in der Automatisierungstechnik verarbeitet werden. Wir haben

in Bretzenheim ein gut bestücktes Lager mit den Standardprodukten, damit wir

unseren Kunden kurze Lieferzeiten garantieren können. Es handelt sich um folgende

Produktgruppen: Verdrahtungskanäle, DIN-Schienen, Isolatoren, flexible Kupferverbindungen,

Massebänder.


Ausstellerporträts

KATALOG

59

elcom Deutschland GmbH Stand A-504

Winkelsweg 178 - 180

40764 Langenfeld, Deutschland

Tel: +49 2173 2757300 • Fax: +49 2173 2747301

info@elcom-automation.de

www.elcom-automation.de

ANSPRECHPARTNER: Michael Altendorf

PRODUKTBEREICHE: Komponenten · Montage- und Handhabungstechnik

elcom Deutschland GmbH. Werkstückträgersysteme sowie Gurtförderer sind für den

reibungslosen Materialfluss in der Industrie existenziell. Wir beraten Sie im Bereich

Automatisierung und Materialfluss mit versierten Außendienst-Mitarbeitern und

bieten Hilfestellung bei der Projektierung und Konstruktion. Bundesweiter Ersatzteilversand

und Montage- sowie Wartungsservice gehören ebenso zu unserem Portfolio.

elcom Deutschland als Tochter der elcom SAS legt Wert auf nachhaltige Kundenbeziehungen.

EMSR Industrieautomation GmbH Stand C-204

Dieselstr. 25a

30827 Garbsen, Deutschland

Tel: +49 5131 48501 0

info@emsr-garbsen.de

www.emsr-garbsen.de

ANSPRECHPARTNER: Marcel Meier

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen und

Engineering · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Safety und Security · Schaltanlagen-

und Schaltschrankbau · Steuerungstechnik

Von der Anlagenautomatisierung bis zum komplexen Prozessleitsystem bilden wir

die Speerspitze der Digitalisierung. Kunden vertrauen unserer jahrzehntelangen

Erfahrung und dem breiten Know-how, wie z.B. im Bereich der Virtualisierung von

Client-Serversystemen für Prozessleitsysteme. Die enge Zusammenarbeit mit namhaften

Herstellern (ABB, Siemens, Rockwell, HIMA, etc.) von SPS-Technologien und

Leitsystemen macht uns zum starken Partner und bildet das Fundament für einen

optimalen Service.

electrotherm GmbH Stand C-412

Gewerbepark 6

98716 Geraberg, Deutschland

Tel: +49 3677 7956 0 • Fax: +49 3677 7956 25

info@electrotherm.de

www.electrotherm.de

ANSPRECHPARTNER: Simone Daghan-Kummer

PRODUKTBEREICHE: Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Sensorik

Herstellung und Vertrieb von Widerstandsthermometern, Thermoelementen, Mantelfühlern,

Zubehör und Komponenten, Präzisionsmesstechnik, Zulassung nach GL und

ATEX; Standardausführungen und Fertigung nach Kundenwunsch

Emtron electronic GmbH Stand C-304

Rudolf-Diesel-Str. 14

64569 Nauheim, Deutschland

Tel: +49 6152 6309 0 • Fax: +49 6152 6309 55

info@emtron.de

www.emtron.de

ANSPRECHPARTNER: Uwe Daro

PRODUKTBEREICHE: Komponenten · Stromversorgung

Unsere jahrzehntelange Kooperation mit führenden Herstellern ermöglicht eine

umfassende Bandbreite an Lösungen und somit optimierte Wertschöpfungspotenziale

für unsere Kunden. Durch eine hohe Lösungsleidenschaft verstehen wir Ihre

ganz spezifischen Projektanforderungen und finden auch Produktmodifikationen und

Konfektionierungen für eine zielgenaue Stromversorgung.

Zur optimalen Lösungsfindung für die jeweilige Applikation steht Emtron seinen

Kunden mit hoher technischer Kompetenz zur Seite.

Elektro Schütze Automations GmbH Stand A-502

Georg-Ohm-Str. 4

23617 Stockelsdorf, Deutschland

Tel: +49 451 4988460 • Fax: +49 451 4946811

kbr@elektroschuetze.de

www.elektroschuetze.de

ANSPRECHPARTNER: Kai Bretschneider

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen

und Engineering · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Schaltanlagen-

und Schaltschrankbau · Steuerungstechnik

Unser Leistungspaket: Planung, Projektierung, Schaltschrankbau, Installation, Verkabelung,

Softwareerstellung und Inbetriebnahme von Prozessanlagen z.B. im Bereich

Lebensmittelindustrie; Förderanlagen; Gebäude- und Energieleittechnik; Schiffsbetriebstechnik;

Pumpensteuerungen; Aus-/Umrüstung alter Steuerungshardware /

Retrofit; Service und Inbetriebnahmeunterstützung; EATON / Moeller S30, S40,

Siemens Step5/7, WinCC flexible, TIA-Portal, Bachmann, Wago, GE iFIX , FIX32, Atvise,

ACRON

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG Stand A-308

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering

An der alten Ziegelei 2

40789 Monheim am Rhein, Deutschland

Tel: +49 2173 39640 • Fax: +49 2173 396425

info@eplan.de

www.eplan.de

Als einer der führenden Anbieter weltweit entwickelt EPLAN Software & Service

CAx-, Konfigurations- sowie Mechatronik-Lösungen und berät Unternehmen in der

Optimierung ihrer Engineering-Prozesse. Sowohl standardisierte als auch individuelle

Schnittstellen zu ERP- und PLM/PDM-Systemen sichern Datendurchgängigkeit in

Produktentstehung, Auftragsbearbeitung und Fertigung. EPLAN unterstützt über

51.000 Kunden mit mehr als 145.000 Installationen.

EMES Kabelbaum Konfektions GmbH Stand A-505

Filialweg 6

09439 Amtsberg, Deutschland

Tel: +49 3725 709673 • Fax: +49 3725 709674

info@emes-kabelkonfektion.de

www.emes-kabelkonfektion.de

EUCHNER GmbH + Co. KG Stand C-203

Kohlhammerstr. 16

70771 Leinfelden-Echterdingen, Deutschland

Tel: +49 711 7597 0 • Fax: +49 711 753316

info@euchner.de

www.euchner.de

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen

Es werden Einzelkabel, Kabelsätze, Kabelbäume sowie Baugruppen unter anderem

für Bereiche des Maschinen- und Schaltschrankbaus, der Medizintechnik sowie der

Sensorik gefertigt. Nach der Auftragserteilung wird der Kabelbaum von der Entwicklung

über die Erstbemusterung bis zur Serien- oder Einzelfertigung von den Mitarbeitern

der EMES Kabelbaum Konfektions GmbH nach aktuellen Qualitätsstandards

DIN ISO 9001 konzipiert und gefertigt.

PRODUKTBEREICHE: Komponenten · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik ·

Safety und Security · Sensorik · Steuerungstechnik

Die EUCHNER GmbH + Co. KG in Leinfelden bei Stuttgart ist ein international tätiges

Familienunternehmen mit weltweit rund 750 Mitarbeitern. 18 Tochtergesellschaften

verteilen sich mit 22 Vertriebsbüros rund um den Erdball. Geschäftsführender Gesellschafter

ist Stefan Euchner. Sicherheit für Mensch, Maschine und Produktionsgut

ist das Leitmotiv des Unternehmens. Überall dort, wo Mensch und Maschine zusammentreffen,

minimieren EUCHNER-Produkte Gefahren und Risiken für den Mitarbeiter.


60 KATALOG Ausstellerporträts

FiMAB Fiedler Maschinenbau-Blechbearbeitung GmbH Stand C-206

Blau:

CMYK: 100C, 70M, 10Y, 50K

Pantone: 541 U

RAL: 5010 enzianblau

ORACAL: 067 blau

HKS: HKS 41

Bühlstr. 8

75387 Neubulach, Deutschland

Tel: +49 7053 96839 0 • Fax: +49 7053 96839 19

info@fimab.eu

www.fimab.eu

ANSPRECHPARTNER: Tomislav Jurcevic

------------------------------------------------------

PRODUKTBEREICHE: Schaltanlagen- und Schaltschrankbau

Grau:

CMYK: 40K

Pantone: 877 C

In RAL: nur 9006 4 weißalluminium Schritten zu Ihrem Wunschgehäuse: Der Weg zum Wunschgehäuse ist jetzt

ORACAL: 904 silbersee

HKS: HKS 91

einfacher denn je – mit ARMARiO. Wählen Sie die Variante aus, Maße eingeben,

------------------------------------------------------

Material Magenta: und Farbe anklicken, Anbaukomponenten eingeben und am Ende per Mausklick

RAL: Ihre 4010 telemagenta Bestellung Classic aufgeben. Schon machen wir uns an die Arbeit. Klingt einfach?

CMYK: 100M

Pantone: PANTONE Process Magenta C

ORACAL: 077 telemagenta

HKS: HKS 27

Ist es auch. Probieren Sie es aus. SIE KONFIGURIEREN und WIR PRODUZIEREN;

------------------------------------------------------

Schaltschränke Index:

nach Maß in 10 Tagen!

CMYK:

Pantone:

RAL:

ORACAL:

HKS:

Offsetdruck

Sonderfarbe Offsetdruck

Fassadenbeschriftung, Lack etc.

Werbetechnik, z.B. Fahrzeugbeschriftung

Sonderfarbe Offsetdruck

Fluke Networks Stand C-416

In den Engematten 14

79286 Glottertal, Deutschland

Tel: +49 69 222220223

peter.moussault@flukenetworks.com

www.flukenetworks.com

PRODUKTBEREICHE: IT in der Automation, Messe- und Regeltechnik, Prozesstechnik

Fluke Networks ist der weltweit führende Anbieter in der Messtechnik und bietet

komplette Lösungen für die Validierung, Qualifikation und Zertifizierung von Datennetzen

im LAN, Industrieller Umgebung sowie in Rechenzentren. Basierend auf Twisted

Pair- und LWL-Verkabelungssystemen in MM und SM- Technologie können mit der

führenden Messplattform Verisiv und der innovativen LinkWare Live Managementlösung

Projekte allumfassend und effizient definiert und abgewickelt werden.

Slogan:

Nur bedingt Bestandteil der Bildmarke, da dieser je nach

Land in die jew. Landesprache übersetzt werden kann.

Fischer Connectors GmbH Stand C-200

Fränkische Industrial Pipes GmbH & Co. KG Stand A-515

C O N N E C T O R S

Georg-Wimmer-Ring 10

85604 Zorneding, Deutschland

Tel: +49 8106 37722 0 • Fax: +49 8106 37722 199

mail@fischerconnectors.de

www.fischerconnectors.de

Hellinger Str. 1

97486 Königsberg/Bayern, Deutschland

Tel: +49 9525 88 0 • Fax: +49 9525 88 155

sales@fraenkische-ip.com

www.fipsystems.com

ANSPRECHPARTNER: Andreas Schuster

PRODUKTBEREICHE: Komponenten

Fischer Connectors ist Hersteller von qualitativ hochwertigen Push-Pull-Rundsteckverbindern

für höchste Anforderungen. Die verchromten, selbstverriegelnden Messing-

und Kunststoffgehäuse für mehrpolige, Koax-, Triax- oder hybride Anwendungen

sind perfekt für den langfristigen Gebrauch. Unsere Kabelkonfektion unterstützt Sie

mit Dienstleistungen und Lösungen.

PRODUKTBEREICHE: Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten

„WE SIMPLIFY YOUR WORLD“. FRÄNKISCHE Industrial Pipes hat es sich auf die Fahne

geschrieben, die Welt des Kabelschutzes zu vereinfachen.

Das FIPSYSTEMS®-Sortiment umfasst die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche

im Bereich des industriellen Kabelschutzes. Dazu zählen unter anderem Wellrohre,

Gewebe- und Strickschläuche sowie ein abgestimmtes Zubehör-Sortiment. Die

Produktlinie bietet so vielseitigen Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen.

fischertechnik GmbH Stand C-400

Klaus-Fischer-Str. 1

72178 Waldachtal, Deutschland

Tel: +49 7443 12 0 • Fax: +49 7443 12 4591

info@fischer.de

www.fischertechnik.de

ANSPRECHPARTNER: Guido Schubert

PRODUKTBEREICHE: Aus-, Weiterbildung, Fachmedien · Bedienen, Beobachten,

Visualisieren

Mit fischertechnik-Modellen lassen sich komplexe Prozesse realitätsnah simulieren

und Digitalisierung begreifbar machen. Gesteuert durch eine SPS, angereichert

durch Sensoren und verbunden mit der Cloud, lassen sich Themen digital vernetzter

Produktion physisch visualisieren und haptisch demonstrieren: Vorausschauende

Wartung, Fernsteuerung, Interaktion Mensch & Maschine, Datenaustausch über

Dashboards. Ideal für die Aus- und Weiterbildung, Studium, Produktionsplaner,

Software-Entwickler u.v.m.

Galltec Mess- und Regeltechnik GmbH Stand A-202

Boschstr. 4

71149 Bondorf, Deutschland

Tel: +49 7457 9453 0 • Fax: +49 7457 3758

sensoren@galltec.de

www.galltec-mela.de

PRODUKTBEREICHE: Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik

Feuchte- und Temperatursensoren (Transmitter) mit hygrometrischer Polyga®-Faser

oder kapazitivem Mela®-Feuchtesensor für HLK und Industrie: Preiswerte Transmitter,

Universal-Transmitter, Allrounder, Industrie-Transmitter, Hygrostate & Taupunktwächter,

Module & OEM-Versionen.

FlowChief GmbH Stand A-311

Hans-Vogel-Str. 16

90765 Fürth, Deutschland

Tel: +49 911 239939 0 • Fax: +49 911 239939 99

info@flowchief.de

www.flowchief.de

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Software · IT

in der Automation · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik

FlowChief ist ein 2001 gegründeter Spezialist für Software in den Bereichen SCADA,

Prozessleittechnik, Energiemanagement, IIoT und Cloud Services. Neben der Unabhängigkeit

von Herstellern und Hardware heben sich unsere Produkte durch Standardisierung

und Offenheit vom Markt ab und vereinen enorme Möglichkeiten mit

Investitionsschutz und Sicherheit.

Grieger GmbH Stand B-610

GRIEGER

Saarstr. 41

71282 Hemmingen, Deutschland

Tel: +49 7150 916 590 • Fax: +49 7150 916 59 10

info@grieger-automation.com

www.grieger-automation.com

ANSPRECHPARTNER: Manfred Grieger

PRODUKTBEREICHE: Montage- und Handhabungstechnik

Die Grieger GmbH bietet Aluminium-Profile mit Zubehör für den Maschinen- und

Anlagenbau an. Die wohl schönste Oberfläche, mit einer Schutzfolie während Ihrer

Fertigung geschützt, zu einem attraktiven Preis. Dafür stehen wir. Von 20 x 20 bis 90

x 90 mm decken wir die wichtigen Profiltypen ab. Ab 40 mm haben unsere Profile

eine 10 mm-Nut. Wir sitzen in 71282 Hemmingen und haben einen ordentlichen

Lagerbestand.


Ausstellerporträts

KATALOG

61

Heilind Electronics GmbH Stand B-608

Pfarrer-Huber-Ring 8

83620 Feldkirchen-Westerham, Deutschland

Tel: +49 80638 181100

info@heilind.com

www.heilind.com

ANSPRECHPARTNER: Klaus Kerschensteiner

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Komponenten · Mess- und Regeltechnik,

Prozesstechnik · Sensorik

Heilind Electronics ist einer der weltweit führenden Distributoren für Verbindungstechnik,

Elektromechanik und Sensoren. Mit Hauptsitz in den USA und weltweiten

Niederlassungen, unter anderem in Deutschland, ist Heilind für über 150 führende

Hersteller der Branche Franchise-Partner. Das Unternehmen bietet Produkte in 25

Kategorien, darunter Steckverbinder, Relais, Sensoren, Schalter, Leitungen und Kabel,

Verdrahtungszubehör sowie Materialien für Isolation.

icotek GmbH Stand A-101

Bischof-von-Lipp-Str. 1

73569 Eschach, Deutschland

Tel: +49 7175 923 800 • Fax: +49 7175 923 8050

info@icotek.com

www.icotek.com

PRODUKTBEREICHE: Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Schaltanlagen- und Schaltschrankbau

Die icotek GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen der icotek Gruppe. 1995

gegründet, definiert es sich heute als Innovationsführer in den Bereichen Kabeldurchführung,

Kabelmanagement und EMV-Technik für den Maschinen-, Anlagen- und

Fahrzeugbau in zahlreichen Branchen. Neben Tochtergesellschaften in Frankreich,

Italien, UK, China, der Schweiz, der Türkei und den USA, entwickelt und vertreibt das

Unternehmen am Hauptstandort in Eschach Produkte für Deutschland und den

Export in rund 50 Länder.

HELUKABEL GmbH Stand A-110

Eichelbergstr. 7

09212 Limbach-Oberfrohna, Deutschland

Tel: +49 3722 6086 0

limbach@helukabel.de

www.helukabel.com

ANSPRECHPARTNER: Uwe Reitz

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Energieführungssysteme · Industrieelektronik

· Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten

· Steuerungstechnik

Die HELUKABEL GmbH ist einer der international führenden Hersteller und Anbieter

von Kabeln, Leitungen und Zubehör. Mit 52 Standorten in 33 Ländern ist HELUKABEL

seinen Kunden aus Industrie und Infrastruktur ein zuverlässiger Partner. Durch eigene

Produktionswerke in Deutschland und Asien sowie mit Europas größtem Distributionszentrum

für Kabel und Leitungen ist HELUKABEL Innovationstreiber in den Bereichen

Automation, Datentechnik, Gebäudesystemtechnik und erneuerbare Energien.

IDS Imaging Development Systems GmbH Stand C-317

Dimbacher Str. 6

74182 Obersulm, Deutschland

Tel: +49 7134 96196 0

info@ids-imaging.com

www.ids-imaging.com

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Bildverarbeitung

· Industrielle Software · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten ·

Montage- und Handhabungstechnik · Sondermaschinenbau und Robotik

IDS ist führender Hersteller digitaler Industriekameras mit USB- oder GigE-Schnittstelle

sowie 3D-Kameras mit großer Sensor- und Variantenvielfalt. Mit hochflexiblen,

KI-fähigen Vision-App-basierten Industriekameras sowie Adaptive-Robot-Vision-

Lösungen eröffnet das Unternehmen neue Dimensionen der Bildverarbeitung.

IDS-Bildverarbeitungskomponenten werden ausschließlich in Deutschland entwickelt,

dort ressourcenschonend produziert und weltweit vertrieben.

highway Identcode- und Drucksysteme GmbH Stand C-104

Höhenweg 4

08064 Zwickau, Deutschland

Tel: +49 375 58906 22 • Fax: +49 375 58906 42

info@highway-gmbh.de

www.highway-gmbh.de

ANSPRECHPARTNER: Eberhard Klein

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering · Industrielle Bildverarbeitung

· Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Industrielle Software · IT in der

Automation · Kennzeichnungs- und Applikationssysteme · Komponenten · Safety und

Security · Sensorik · Steuerungstechnik

Die Firma highway Identcode- und Drucksysteme GmbH aus Zwickau ist seit über 25

Jahren als Anbieter von „Automatischen Identifikationssystemen“ hauptsächlich in

der Industrie und Logistik tätig. Neben ausgesuchter Druck- und Scannertechnik für

Barcode- und 2D-Code-Anwendungen werden auch RFID-Lösungen entwickelt. Bestimmte

Produktgruppen, wie Festscanner, Bildverarbeitungssensoren und klassische

Sensoren, sind dabei besonders für Sondermaschinen- und Anlagenbauer interessant.

igus® GmbH Stand C-212

Spicher Str. 1a

51147 Köln, Deutschland

Tel: +49 2203 9649 0 • Fax: +49 2203 9649 222

info@igus.de

www.igus.de

ANSPRECHPARTNER: Florian Augustat

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Energieführungssysteme · Industrieelektronik

· Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten · Stromversorgung

Die igus® GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von Energiekettensystemen

und Kunststoffgleitlagern. Das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Köln ist in

35 Ländern direkt vertreten, beschäftigt weltweit rund 4.150 Mitarbeiter und beliefert

Kunden über Handelspartner in weiteren 50 Ländern der Welt. Die über 100.000

Produkte des Triboexperten, die sogenannten „motion plastics®“, Kunststoffkomponenten

für bewegte Anwendungen, sind ab Lager und Stückzahl 1 lieferbar.

IAI Industrieroboter GmbH Stand A-204

Ober der Röth 4

65824 Schwalbach am Taunus, Deutschland

Tel: +49 6196 8895 0 • Fax: +49 6196 8895 24

info@iai-gmbh.de

www.iai-gmbh.de

ANSPRECHPARTNER: Stefan Ziemba

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Montage- und Handhabungstechnik · Sondermaschinenbau

und Robotik

Als Experte für die druckluftlose Automatisierung und Hersteller von elektrischen

Aktuatoren, Industrierobotern und Komponenten für die gesamte Automatisierung,

hilft die IAI Industrieroboter GmbH ihren Kunden die eigene Produktion wirtschaftlicher

zu realisieren. Viele Produkte kommen in einer staub- und wassergeschützten

Ausführung sowie in einer reinraumgerechten Version in vielen Industriezweigen und

Branchen zum Einsatz.

ILME GmbH Stand C-309

PRODUKTBEREICHE: Komponenten

Max-Planck-Str. 12

51674 Wiehl, Deutschland

Tel: +49 2261 7955 0 • Fax: +49 2261 7955 9

technik@ilme.de

www.ilme.de

ANSPRECHPARTNER: Daniel Gottschalk

Die ILME GmbH versteht sich als Kompetenzteam für „schwere Industriesteckverbinder“.

Seit 25 Jahren unterstützt die ILME GmbH im Innen- und Außendienst Anwender

aus den Bereichen Maschinenbau, Windkraft, Schienenfahrzeuge, Veranstaltungstechnik

und vieler mehr bei der Auswahl des für die jeweilige Applikation optimalen

Steckverbinders. Die ausschließlich europäische Fertigung der ILME-Steckverbinder

garantiert kurze Wege und ein anerkannt hohes Qualitätsniveau.


62 KATALOG Ausstellerporträts

Indu-Sol GmbH Stand A-102

Blumenstr. 3

04626 Schmölln, Deutschland

Tel: +49 34491 5818 0 • Fax: +49 34491 5818 99

info@indu-sol.com

www.indu-sol.com

ANSPRECHPARTNER: Julia Waldmann

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering · Industrielle Kommunikation,

Bussysteme · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten · Mess- und Regeltechnik,

Prozesstechnik

Indu-Sol GmbH – unser Angebot (Auszug): Systemlösungen aus Hard- und Software

zur permanenten Überwachung industrieller Netzwerke sowie zur Beurteilung der

feldbusnahen EMV | Mess- und Diagnosetools zur Bewertung der Kommunikationsqualität

im Netzwerk | Infrastrukturkomponenten und Zubehör für den Netzwerkaufbau

| Praxispartner für Planung, Inbetriebnahme, Instandhaltung und Fehlersuche |

Wissensvermittlung in praxisnahen Anwenderschulungen als zertifiziertes PI Training

Center (PITC)

iSATT GmbH Stand A-502

Jonas-Cahn-Str. 13

53115 Bonn, Deutschland

Tel: +49 228 9814964 0 • Fax: +49 228 6295609

info@isatt.de

www.isatt-automation.de

ANSPRECHPARTNER: Peter Hennes

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen

und Engineering · Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Mess- und

Regeltechnik, Prozesstechnik · Schaltanlagen- und Schaltschrankbau · Sondermaschinenbau

und Robotik · Steuerungstechnik

Wie sind Ihr Partner für Ihre individuelle Anwendung im Bereich Automatisierungs-,

Steuerungs- und Antriebstechnik sowie Softwareentwicklung für Industrie und Handwerk.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden erarbeiten unsere Mitarbeiter

Lösungen für die an uns gestellten Anforderungen. Neben der Hardwareplanung mit

dem entsprechenden CAE-System, der Software- und Visualisierungserstellung und

der Inbetriebnahme übernehmen wir zudem die Leitung über den gesamten Projektzeitraum.

INFRANOR GmbH Stand B-600

Donaustr. 19a

63452 Hanau, Deutschland

Tel: +49 6181 18012 0 • Fax: +49 6181 18012 90

info@infranor.de

www.infranor.de

ANSPRECHPARTNER: Alexander Bayer

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen

und Engineering · Komponenten · Montage- und Handhabungstechnik ·

Sondermaschinenbau und Robotik · Steuerungstechnik

Die Infranor-Gruppe wurde 1941 gegründet und hat sich als kompetenter Partner auf

die Lösung anspruchsvoller Antriebsaufgaben in modernen Maschinen und Anlagen

spezialisiert. Wir bieten unseren Kunden eine breite Palette von Produkten und

Dienstleistungen auf diesem Gebiet an. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unserem

Kunden die optimale Automatisierungslösung für seine Anwendung zu erarbeiten.

Wir lösen Stand-alone-Applikationen integriert im Servoregler bis hin zu komplexen

Mehr-Achs-Aufgaben.

Kithara Software GmbH Stand C-108

Alte Jakobstr. 78

10179 Berlin, Deutschland

Tel: +49 30 2789673 0 • Fax: +49 30 2789673 20

info@kithara.com

www.kithara.com

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Bildverarbeitung · Industrielle Kommunikation,

Bussysteme · Industrielle Software · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik ·

Sondermaschinenbau und Robotik · Steuerungstechnik

Kithara ist seit über 20 Jahren der Spezialist für Echtzeitlösungen auf Windows-

Systemen. Die Echtzeiterweiterung Kithara RealTime Suite ist eine Systembibliothek

für hardwarenahe Programmierung, Kommunikation, Automatisierung und Bildverarbeitung.

Sie dient als einfach anwendbare und leistungsfähige technische Basis für

anspruchsvolle Anwendungen in der Robotik, Automobilentwicklung, Steuerungs-,

Mess- und Regelungstechnik sowie Qualitätssicherung.

Insevis Gesellschaft für industrielle

Systemelektronik und Visualisierung mbH Stand A-404

Am Weichselgarten 7

91058 Erlangen, Deutschland

Tel: +49 9131 691 440 • Fax: +49 9131 691 444

info@insevis.de

www.insevis.de

ANSPRECHPARTNER: Jörg Peters

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Kommunikation,

Bussysteme · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Steuerungstechnik

Der Erlanger S7-Systemanbieter INSEVIS steht für S7-SPSen, S7-HMIs und S7-Software

made in Germany. Die S7-CPUs sind mit Siemens-SimaticManager/Classic

und (!) TIA-Portal zu programmieren und entsprechen im Befehlsumfang und der

Performance einer S7-315-2PNDP, beinhalten aber CANopen, Modbus-TCP, 2 (getrennte)

Ethernet und einen seriellen CP mit RS232 und 485. Die HMIs werden mit einer

(WinCCflexible-ähnlichen) kostenlosen Software projektiert und können ohne Kosten

remote-dupliziert werden.

ipf electronic gmbh Stand A-116

Kalver Str. 25-27

58515 Lüdenscheid, Deutschland

Tel: +49 2351 9365 0 • Fax: +49 2351 9365 19

info@ipf.de

www.ipf.de

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Industrielle Bildverarbeitung · Sensorik

Sensoren vom Feinsten - wenn HIGH-TECH zu HIGH-END wird. Wir sind die ipf

electronic und machen mehr als nur unseren Job. Wir denken weiter, innovativer,

nachhaltiger und bleiben dabei sympathisch. Wir sitzen im Sauerland, eine der innovativsten

Regionen des Landes. Unsere Produkte sind präzise, intelligent, technisch

ausgereift und vielseitig einsetzbar. Unsere 140 Mitarbeiter leben Service, auch nach

den üblichen Geschäftszeiten.

KMT Produktions- + Montage-Technik GmbH Stand A-410

Spittelbronner Weg 21

78056 Villingen-Schwenningen, Deutschland

Tel: +49 7720 9919 0 • Fax: +49 7720 9919 19

info@kmt-montagetechnik.de

www.kmt-montagetechnik.de

ANSPRECHPARTNER: Andreas Böllet

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering · Komponenten · Montageund

Handhabungstechnik · Sondermaschinenbau und Robotik

Die KMT ist einer der führenden Hersteller von Taumel-Nietmaschinen auf dem europäischen

Markt. Seit über 40 Jahren entwickeln und produzieren wir innovative und

erfolgreiche Lösungen im Bereich der Niettechnik, Fördertechnik und Montageautomation.

Partnerschaftliche Kommunikation, fundiertes Wissen, kompromisslose Qualität

und den Herausforderungen verantwortungsvoll zu begegnen sind der Schlüssel

zu Ihrem und unserem Erfolg. Für jeden Anwendungsfall die richtige Lösung.

Kniel System-Electronic GmbH Stand C-313

Kurzheckweg 8

76187 Karlsruhe, Deutschland

Tel: +49 721 9592 0 • Fax: +49 721 9592 100

info@kniel.de

www.kniel.de

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Komponenten · Mess- und Regeltechnik,

Prozesstechnik · Stromversorgung

Kniel macht den Unterschied. Qualität ohne Kompromisse, hoch qualifiziertes

Engineering, anspruchsvoller Service – Stromversorgungen von Kniel setzen Maßstäbe.

Die Kniel System-Electronic GmbH ist ein führender Hightech-Hersteller von

Stromversorgungen, der über Kompetenzen in Technologiefeldern wie Automation,

Mess- und Prüftechnik, Sensorik, Fahrzeugbau sowie Medizin und Labortechnik

verfügt. Stromversorgungen von Kniel sind zu 100 % Made in Germany.


Ausstellerporträts

KATALOG

63

Körber Digital GmbH Stand B-603

Alter Schlachthof 51

76131 Karlsruhe, Deutschland

Tel: +49 721 619 312 00

contact@koerber.digital

www.koerber.digital

ANSPRECHPARTNER: Marc Pion

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Industrielle Software

· IT in der Automation

Inspiriert von den Visionen der Industrie 4.0 und neuen Kundenanforderungen liefert

Körber Digital als Nukleus der digitalen Transformation des Körber-Konzerns innovative

Geschäftsmodelle sowie Produkte und Services. Herkunft ist entscheidend:

Körber Digital bringt die Dynamik eines Start-ups mit dem Know-how und Ideenreichtum

der rund 10.000 Mitarbeiter des Körber-Konzerns und mit der Branchenerfahrung

der etablierten Maschinenbau- und Softwareunternehmen zusammen.

MB connect line GmbH Stand A-404

Winnettener Str. 6

91550 Dinkelsbühl, Deutschland

Tel: +49 9851 5825290

Fax: +49 9851 58252999

info@mbconnectline.de

www.mbconnectline.de

ANSPRECHPARTNER: Corina Nikolaus

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Kommunikation,

Bussysteme · Komponenten · Safety und Security

Als unabhängiges mittelständisches Unternehmen ist MB connect line Schrittmacher

bei Lösungen zur professionellen Kommunikation über Internet. Schwerpunkt ist die

sichere Vernetzung von Maschinen und Anlagen zur Fernwartung, Datenerfassung

und M2M-Kommunikation. Im Zuge von Industrie 4.0 stehen wir vor einer umfassenden

Digitalisierung der gesamten Kette von der Planung und Entwicklung über die

Produktion bis hin zur Logistik.

LANG GmbH & Co. KG Stand C-413

Dillstr. 4

35625 Hüttenberg, Deutschland

Tel: +49 6403 7009 0 • Fax: +49 6403 7009 40

info@lang.de

www.lang.de

ANSPRECHPARTNER: Sebastian Martin

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Dienstleistungen und Engineering · Industrieelektronik

· Industrielle Software · Komponenten · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik

· Montage- und Handhabungstechnik · Safety und Security · Schaltanlagenund

Schaltschrankbau · Sondermaschinenbau und Robotik

Die 1972 gegründete LANG GmbH & Co. KG mit Sitz in Hüttenberg ist ein führender

Anbieter im Bereich Automations-Systeme. Die Produktpalette umfasst ein ausgereiftes

Steuerungsportfolio, Achssysteme und Servomotoren. Höchste Qualität, einfache

und schnelle Systemintegration sowie ein professioneller Service stehen dabei im

Fokus. Die LANG-Lösungen kommen in Test-, Analyse- und Handlingsystemen, zur

automatisierten Qualitätssicherung in Serienproduktion und vielen weiteren Anwendungen

zum Einsatz.

LKM electronic GmbH Stand C-412

Elgersburger Str. 1

98716 Geraberg, Deutschland

Tel: +49 3677 4677 0

info@lkmelectronic.de

www.lkmelectronic.de

ANSPRECHPARTNER: Felix Matzat

PRODUKTBEREICHE: Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Sensorik

Als Ansprechpartner für temperatur- und feuchtemesstechnische Probleme umfasst

das Produktspektrum, der seit dem Jahr 2000 bestehenden LKM electronic GmbH

nicht nur Messumformer für analoge und digitale Ausgangssignale in verschiedenen

Bauformen, sondern auch diverse Handgeräte, Funksysteme für die drahtlose Datenübertragung

und Messwerterfassungsmodule für den PC, SPS und Minicomputer.

Neben unseren Standardprodukten zählen auch kundenspezifische Entwicklungen zu

unseren Stärken.

MBJ Imaging GmbH Stand C-303

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Bildverarbeitung

Neuer Höltigbaum 15

22143 Hamburg, Deutschland

Tel: +49 40 226 16 23 30

sales@mbj-imaging.com

www.mbj-imaging.com

ANSPRECHPARTNER: Andreas Bayer

Die MBJ Imaging GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den

Vertrieb von innovativen LED-Beleuchtungen und LED-Controllern für die Automatisierungsindustrie.

Die Beleuchtung ist eine Kernkomponente für die industrielle

Bildverarbeitung und für die Leistung einer Inspektionseinheit entscheidend. MBJ

Imaging bietet zuverlässige, industrietaugliche und auch kostengünstige Standard-LED-Beleuchtung

„Made in Germany“.

MC Technologies GmbH Stand C-404

Kabelkamp 2

30179 Hannover, Deutschland

Tel: +49 511 676999 0 • Fax: +49 511 676999 150

info@mc-technologies.net

www.mc-technologies.net

ANSPRECHPARTNER: Christian Lelonek

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Kommunikation, Bussysteme

MC Technologies steht für innovative M2M- und IoT-Lösungen sowie für individuelle

Verbindungstechnik. Vom Design-In-Prozess für Mobilfunk-Module bis zur individuellen

Kabelkonfektion am Standort Hannover stehen wir als Entwicklungspartner,

Hersteller und Logistikpartner an der Seite unserer Kunden. Darüber hinaus sind wir

Distributor von namhaften Steckverbinder-Herstellern wie binder, molex, FCT und

JST und bieten unseren Kunden ein Rundum-sorglos-Paket mit allen Leistungen aus

einer Hand.

maxon motor gmbh Stand A-301

Melior Motion GmbH Stand C-410

Truderinger Str. 210

81825 München, Deutschland

Tel: +49 89 420493 0

info.de@maxongroup.com

www.maxongroup.de

ANSPRECHPARTNER: Theresa Ruhhammer

®

Passion for precision.

Ohsener Str. 79-83

31789 Hameln, Deutschland

Tel: +49 5151 911300 0

info@meliormotion.com

www.meliormotion.com

ANSPRECHPARTNER: Martina Zaremba

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik ·

Montage- und Handhabungstechnik

Die Firma maxon motor entwickelt und baut bürstenbehaftete und bürstenlose

DC-Motoren. Die Produktpalette umfasst zudem Getriebe, Encoder, Steuerungen

sowie komplette mechatronische Systeme. maxon Antriebe werden überall eingesetzt,

wo besonders hohe Anforderungen gestellt werden: etwa in den NASA-Rovern

auf dem Mars, in chirurgischen Handgeräten, humanoiden Robotern und präzisen

Industrieanlagen.

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik

Melior Motion ist ein traditionsreiches Unternehmen aus Hameln, Deutschland.

Mit über 100 Jahren Erfahrung im Getriebebau werden heute Präzisionsgetriebe für

Industrieroboter, Automation, Drehtische und für weitere Branchen entwickelt und

produziert. Die Getriebe sind in Standardausführung oder als kundenspezifische

Lösung erhältlich. Die PSC-Baureihe bietet ein einzigartiges, patentiertes System zur

Verschleißkompensation, so dass die Präzision über die Lebensdauer konstant bleibt.


64 KATALOG Ausstellerporträts

MICRO-EPSILON Messtechnik GmbH & Co. KG Stand A-111

Königbacher Str. 15

94496 Ortenburg, Deutschland

Tel: +49 8542 168 0 • Fax: +49 8542 168 90

info@micro-epsilon.de

www.micro-epsilon.de

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Bildverarbeitung · Mess- und Regeltechnik,

Prozess technik · Sensorik

Seit über 50 Jahren bietet Micro-Epsilon die größte Vielfalt an physikalischen Messverfahren

für die Messung von Weg, Abstand, Position, Dicke, Dimension, Temperatur

und Farbe mit hoher Genauigkeit. Durch vernetzte Kompetenzzentren für Entwicklung

und Fertigung innerhalb der eigenen Unternehmensgruppe werden Gestaltungsmöglichkeiten

für kundenspezifische Anpassungen und Entwicklungen eröffnet.

Nabtesco Precision Europe GmbH Stand A-103

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik

Tiefenbroicher Weg 15

40472 Düsseldorf, Deutschland

Tel: +49 211 173790 • Fax: +49 211 364677

info@nabtesco.de

www.nabtesco.de

Die Nabtesco Precision Europe GmbH – Teil der Nabtesco-Gruppe – ist der weltweit

größte und anerkannteste Hersteller von Zykloidgetrieben. Dank ihrer besonderen

Technologie sind diese Präzisionsgetriebe extrem robust und gleichzeitig höchst

präzise. Mehr als 8 Mio. Getriebe von Nabtesco sind weltweit im Einsatz. Neben den

bewährten Getriebeserien liegt eine besondere Stärke von Nabtesco in den Engineering

Services mit kundenindividuellen Sonderanfertigungen und Veredelungen.

Müller Industrie-Elektronik GmbH Stand B-613

Justus-von-Liebig-Str. 24

31535 Neustadt am Rübenberge, Deutschland

Tel: +49 5032 9672 111 • Fax: +49 5032 9672 199

info@mueller-ie.com

www.mueller-ie.com

ANSPRECHPARTNER: Matthias Müller

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrieelektronik ·

Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik

· Safety und Security · Schaltanlagen- und Schaltschrankbau · Sensorik ·

Steuerungstechnik

Müller Industrie-Elektronik GmbH: · Entwicklung, Produktion, Vertrieb von Mess-,

Regel- und Automatisierungstechnik · „Vorsprung mit IO-Link: Volle Transparenz und

intelligente Kommunikation durch IO-Link-Integration auf Sensorebene“ · Sensoren,

Messgeräte, Digitalanzeigen für Temperatur, Druck, Level, Feuchte, Durchfluss als

Grenzwertschalter, Transmitter, mit Funk u. Display – „Modulare Economic-Sensoren -

Modularität ohne Grenzen.“ Sensoren · Messumformer · Digitalanzeigen ·

Kalibratoren · Waagen

Omron Electronics GmbH Stand C-209

Elisabeth-Selbert-Str. 17

40764 Langenfeld, Deutschland

Tel: +49 2173 6800 0 • Fax: +49 2173 6800 400

info.de@eu.omron.com

www.industrial.omron.de

ANSPRECHPARTNER: Benno Beier

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen

und Engineering · Industrieelektronik · Industrielle Bildverarbeitung ·

Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Komponenten · Mess- und Regeltechnik,

Prozesstechnik · Schaltanlagen- und Schaltschrankbau · Sensorik · Sondermaschinenbau

und Robotik · Steuerungstechnik · Stromversorgung

Als führendes Unternehmen in der industriellen Automatisierung verfügt OMRON

über ein umfassendes Portfolio an Steuerungskomponenten und -geräten. Es reicht

von Bildverarbeitungssensoren und anderen Eingabegeräten über verschiedene

Steuerungen und Ausgabegeräte wie Servomotoren bis hin zu Sicherheitsgeräten

und Industrierobotern. Durch die Kombination dieser Geräte via Software hat OMRON

innovative und hocheffiziente Automatisierungslösungen realisiert, die weltweit

eingesetzt werden.

Murrelektronik GmbH Stand A-305

Falkenstr. 3

71570 Oppenweiler, Deutschland

Tel: +49 7191 470 • Fax: +49 7191 47 491000

info@murrelektronik.de

www.murrelektronik.com

ANSPRECHPARTNER: Olaf Pleschke

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrieelektronik ·

Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten

· Komponenten · Safety und Security · Schaltanlagen- und Schaltschrankbau

· Sensorik · Steuerungstechnik · Stromversorgung

Murrelektronik ist ein international agierendes Unternehmen in der Automatisierungstechnik

mit über 3.000 Beschäftigten. Ziel und Aufgabe ist es, Maschinen- und

Anlageninstallationen zu optimieren und dadurch die Wettbewerbsfähigkeit der

Kunden zu erhöhen. Die Dezentralisierung ist die Paradedisziplin: die Steuerungsebene

in Maschinen und Anlagen wird mit bewährten Konzepten und neue Technologien

optimal mit der Sensor-Aktor-Ebene verbunden.

Murrplastik Systemtechnik GmbH Stand C-205

Dieselstr. 10

71570 Oppenweiler, Deutschland

Tel: +49 7191 4820

info@murrplastik.de

www.murrplastik.de

PRODUKTBEREICHE: Energieführungssysteme · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen ·

Kennzeichnungs- und Applikationssysteme · Komponenten · Sondermaschinenbau

und Robotik

Die Murrplastik Systemtechnik GmbH gehört zu den Pionieren, wenn es um professionelles

Kabelmanagement und Hightech-Produkte aus Kunststoff geht. Wir bieten

Lösungen zu individuellen Herausforderungen in den Bereichen Energiekette, Energiezuführung,

Kabelführung, Kabelschutz und Kennzeichnung.

Optris GmbH Stand A-303

Ferdinand-Buisson-Str. 14

13127 Berlin, Deutschland

Tel: +49 30 500197 0

info@optris.de

www.optris.de

ANSPRECHPARTNER: Björn Steppons

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Bildverarbeitung · Mess- und Regeltechnik,

Prozess technik · Sensorik

Die Optris GmbH ist einer der führenden Hersteller von Geräten zur berührungslosen

Temperaturmessung. Optris bietet wahlweise tragbare oder stationäre Infrarot-Thermometer

für eine punktuelle Temperaturmessung sowie Online-Infrarotkameras für

eine thermografische Echtzeitanalyse an. Höchste Qualitätsstandards und eine Produktion

in Deutschland sind für Optris zentraler Bestandteil der Unternehmenspolitik.

Panasonic Electric Works Europe AG Stand A-411

Robert-Koch-Str. 100

85521 Ottobrunn, Deutschland

Tel: +49 89 45354 1000 • Fax: +49 89 45354 2550

info.peweu@eu.panasonic.com

www.panasonic-electric-works.com

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrieelektronik

· Safety und Security · Sensorik · Steuerungstechnik

Panasonic Electric Works Europe AG in Ottobrunn ist die europäische Zentrale des

weltweit agierenden japanischen Konzerns Panasonic Corporation für die Bereiche

Automatisierungstechnik und elektronische Komponenten. Am Standort Ottobrunn

unterstützen rund 230 Mitarbeiter Kunden bei technischen Fragen und bieten maßgeschneiderte

Lösungen an. Ein kompetenter technischer Support, ein außerordentlicher

Servicegedanke und die regionale Nähe zum Kunden zeichnen Panasonic in

hohem Maße aus.


Ausstellerporträts

KATALOG

65

PATLITE Europe GmbH Stand B-605

Am Söldnermoos 8

85399 Hallbergmoos, Deutschland

Tel: +49 811 9981 9770 0

Fax: +49 811 9981 9770 90

info@patlite.eu

www.patlite.eu

ANSPRECHPARTNER: Lysann Guhl

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren

PATLITE ist der weltweit führende Hersteller für visuelle und akustische Statusanzeigen.

Wir präsentieren die IO-Link-Signalsäule und Signalleuchte, welche die Visualisierung

der digitalen und analogen Werte von Aktoren und Sensoren ermöglichen.

Die Netzwerkprodukte, z.B. das WD-System zur drahtlosen Übertragung des Zustandes

von Maschinen für die Echtzeitüberwachung sowie die NHL, eine Signalsäule zur

Überwachung komplexer Netzwerkgeräte, werden mit konkreten Anwendungsbeispielen

vorgestellt.

PLANAT GmbH Stand C-402

Schönbergstr. 45-47

73760 Ostfildern, Deutschland

Tel: +49 711 167560 • Fax: +49 711 1675699

software@planat.de

www.planat.de

ANSPRECHPARTNER: Gabriele Schummer

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Software · IT in der Automation

PLANAT entwickelt und implementiert seit 38 Jahren die skalierbare ERP/PPS-

Standardsoftware FEPA, eine Software „Made in Germany“ für den produzierenden

Mittelstand. In der Basisversion verantwortet die Software Vertrieb, Beschaffung,

Logistik, Produktionsplanung und -steuerung mit Betriebsdatenerfassung und betriebswirtschaftlichen

Anwendungen. Mit PLANAT Consulting und Service garantiert

das eigentümergeführte Unternehmen außerdem die zukunftssichere Weiterentwicklung

der Software.

Phytron GmbH Stand A-309

planistar Lichttechnik GmbH Stand C-407

Extreme. Precision. Positioning.

Industriestr. 12

82194 Gröbenzell, Deutschland

Tel: +49 8142 503 0 • Fax: +49 8142 503 190

info@phytron.de

www.phytron.de

ANSPRECHPARTNER: Reinhard Siebert

Wiesenweg 4

97267 Himmelstadt, Deutschland

Tel: +49 9364 80600 • Fax: +49 9364 806029

info@planistar.de

www.planistar.de

ANSPRECHPARTNER: Harald Gangl

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik

Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Schrittmotoren, Leistungsendstufen und

Steuerungen. Komplette Lösungen für viele Anwendungen, wie z.B. für Handlingsysteme,

Etikettier- und Verpackungsmaschinen, Maschinen- und Apparatebau, Nahrungsund

Genussmittelindustrie oder in der Medizintechnik. Von Standardapplikationen

bis zu Anwendungen unter extremen Umgebungsbedingungen: im Vakuum, bei sehr

hohen oder extrem niedrigen Temperaturen, im Reinraum oder auch in strahlenbelasteten

Bereichen.

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Bildverarbeitung

planistar – 42 years of experience and comprehensive expertise in developing and

manufacturing innovative, high-quality solutions in Lighting Technology for applications

in Industrial Machine Vision, Visual Inspection and Graphical Industry.

planistar – 42 Jahre Erfahrung und umfassende Expertise in der Entwicklung und

Herstellung innovativer, hochwertiger Lösungen der Lichttechnik für Anwendungen in

der indus triellen Bildverarbeitung, visuellen Prüfung und der graphischen Industrie.

Pilz GmbH & Co. KG Stand A-310

Felix-Wankel-Str. 2

73760 Ostfildern, Deutschland

Tel: +49 711 3409 0 • Fax: +49 711 3409 133

info@pilz.de

www.pilz.com

ANSPRECHPARTNER: Martin Günther

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen

und Engineering · Industrieelektronik · Industrielle Kommunikation, Bussysteme

· Komponenten · Safety und Security · Sensorik · Steuerungstechnik

Pilz ist ein international tätiges, innovatives Unternehmen der Automatisierungstechnik.

Mit seinen Lösungen schafft Pilz Sicherheit für Mensch, Maschine und Umwelt.

Neben dem Stammhaus in Ostfildern bei Stuttgart ist das Familienunternehmen mit

rund 2.500 Mitarbeitern in 42 Tochtergesellschaften und Niederlassungen auf allen

Kontinenten vertreten.

Polytec GmbH Stand C-300

Polytec-Platz 1-7

76337 Waldbronn, Deutschland

Tel: +49 7243 604 0 • Fax: +49 7243 69944

info@polytec.de

www.polytec.de

ANSPRECHPARTNER: Hendrik Schumann

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Bildverarbeitung · Mess- und Regeltechnik,

Prozess technik

Polytec ist ein führender Anbieter von Bildverarbeitungskomponenten und -Systemen

in Deutschland und europaweit durch Niederlassungen und Vertriebspartner

vertreten. Zum Portfolio gehören LED- und faseroptische Beleuchtungen und Laser,

Kameras, Kamerasysteme, Vision- und 3D-Sensoren, Objektive, Filter, Software und

Zubehör. Außerdem bietet Polytec kundenspezifische Entwicklungen, Leihstellungen,

Machbarkeitsstudien, Schulungen, Reparaturen und Integrationsunterstützung.

pk components GmbH Stand C-305

Wilhelm-Maisel-Str. 26

90530 Wendelstein, Deutschland

Tel: +49 9129 4058 0 • Fax: +49 9129 4058 159

info@pk-components.de

www.pk-components.de

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten

· Sensorik · Stromversorgung

Wir sind ein anerkannter Partner in der Elektronik-Branche und mit 40 Jahren Distributionserfahrung

Spezialist für Markenprodukte im Bereich passiver und elektromechanischer

Bauteile. Neben einem umfangreichen Produktspektrum und individuellen

Logistikkonzepten verstehen wir uns als Botschafter neuester Entwicklungen und

Themen. Wir erzielen so ein Optimum an Platzersparnis, Leistungssteigerungen und

vielen anderen Innovationen auf der Platine für unsere Kunden.

Portwell Deutschland GmbH Stand B-614

Otto-Hahn-Straße 48

63303 Dreieich, Deutschland

Tel: +49 6103 3008 0 • Fax: +49 6103 3008 199

info@portwell.eu

www.portwell.de

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen und

Engineering · Industrieelektronik · Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Komponenten

· Steuerungstechnik · Stromversorgung

Portwell, ein weltweit führender Innovator auf dem Industrie-PC- (IPC) Markt und

ein Associate-Mitglied der Intel® Internet of Things (IoT) Solutions Alliance, bietet

eine umfangreiche Palette von industriellen Produkten, wie Box-PCs, Panel-PCs,

Single-Board-Computer, COM-Express, SMARC- & Qseven-Modulen und Motherboard-Industrie-

und Systemlösungen an. Um die Projekteinführung zu beschleunigen

bieten wir unseren Kunden die komplette Entwicklungs- und Projektmanagement-

Dienstleistung an.


66 KATALOG Ausstellerporträts

PROCENTEC GmbH Stand B-609

Benzstr. 15

76185 Karlsruhe, Deutschland

Tel: +49 721 831663 0 • Fax: +49 721 831663 29

info@procentec.de

www.procentec.de

ANSPRECHPARTNER: Nico Maier

PRODUKTBEREICHE: Aus-, Weiterbildung, Fachmedien · Bedienen, Beobachten,

Visualisieren · Dienstleistungen und Engineering · Industrielle Kommunikation, Bussysteme

· Industrielle Software · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten

PROCENTEC ist ein unabhängiges niederländisches Unternehmen, das Produkte,

Schulungen und Beratung für den Markt der industriellen Automatisierung anbietet.

Im Mittelpunkt steht die Entwicklung und Herstellung von Automatisierungsprodukten

für PROFIBUS, PROFINET und Industrial Ethernet.

Rethink Robotics GmbH Stand A-203

PRODUKTBEREICHE: Sondermaschinenbau und Robotik

Liebshausener Str. 3

55494 Rheinböllen, Deutschland

Tel: +49 6764 9022 0 • Fax: +49 6764 9022 101

info@hahn.group

www.rethinkrobotics.com

Rethink Robotics, der Pionier kollaborativer Robotik, traf im Oktober 2018 durch

Übernahme der Vermögenswerte durch die HAHN Group auf „German Engineering“.

Rethink Robotics kann somit auf das Know-how und die jahrelange Erfahrung eines

der führenden Unternehmen in den Bereichen industrielle Automatisierung und

Robotik setzen. Rethink Robotics steht durch den Robot Sawyer und die Software

Intera für einfache Bedienbarkeit, flexible Einsetzbarkeit und hohe Akzeptanz bei

Ihren Mitarbeitern!

R+W Antriebselemente GmbH Stand A-207

Alexander-Wiegand-Str. 8

63911 Klingenberg, Deutschland

Tel: +49 9372 9864 0 • Fax: +49 9372 9864 20

info@rw-kupplungen.de

www.rw-kupplungen.de

Zeichentechnik Rosenbaum GmbH & Co. KG Stand A-405

Am Zehnthof 52

45307 Essen, Deutschland

Tel: +49 201 2789 0 • Fax: +49 201 2789 145

info@ztrb.de

www.ztrb.de

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik

DIE KUPPLUNG. Die R+W Antriebselemente GmbH steht für hohe Entwicklungs- und

Lösungskompetenz im Bereich der spielfreien Drehmomentübertragung. Im Zentrum

der Entwicklungsarbeit stehen innovative Kupplungssysteme für die verschiedensten

Branchen der Antriebstechnik. Als führender Hersteller von Präzisionskupplungen

und Gelenkwellen ist die dauerhafte Technologieführerschaft im Bereich der Kupplungstechnik

unser zentraler Anspruch: R+W Kupplungen sorgen für Effizienz und

Prozesssicherheit.

PRODUKTBEREICHE: Kennzeichnungs- und Applikationssysteme · Komponenten

In vielen Bereichen der Industrie spielt die Kennzeichnung eine immer wichtigere

Rolle. Die Fälschungssicherheit gehört hier ebenso dazu wie der z. T. durch Normen

vorgeschriebene Wunsch nach durchgängiger Rückverfolgung von Bauteilen. Zum

Programm von Zeichentechnik Rosenbaum GmbH & Co. KG gehören u.a. Kennzeichnungs-

u. Beschriftungsgeräte für die Elektronikfertigung und den Schaltschrankbau.

Wir bieten moderne Lösungen für die Ader-, Kabel-, Bauteile-, Geräte- und Betriebsmittelkennzeichnung.

rca regotec automation GmbH Stand C-411

Hans-Dittmar-St. 3

06118 Halle (Saale), Deutschland

Tel: +49 345 68241890

kontakt@regotec-automation.de

www.regotec-automation.de

ANSPRECHPARTNER: Anja Gruner

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen

und Engineering · Industrieelektronik · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik

· Montage- und Handhabungstechnik · Schaltanlagen- und Schaltschrankbau

· Sensorik · Sondermaschinenbau und Robotik · Steuerungstechnik

Wir sind Ihr leistungsfähiger Anbieter mit innovativen Lösungen für Automatisierung,

Förder- und Robotertechnik. Unser Leistungsspektrum reicht von einzelnen Schaltschränken,

SPS-Steuerungen, Bedien- und Beobachtungssystemen, Datenbanksystemen

bis zu kompletten, schlüsselfertigen Anlagen. Mithilfe modernster Simulationssysteme

können wir Ihren Waren- bzw. Stückguttransport grafisch darstellen.

Von uns erhalten Sie schlüsselfertige Lösungen für kundenspezifische Roboter- und

Handling-Systeme.

S&D Service & Distribution GmbH Stand A-210

Bischofstr. 113

47809 Krefeld, Deutschland

Tel: +49 2151 4576 600 • Fax: +49 2151 4576 666

info@sud-gmbh.de

www.sud-gmbh.de

ANSPRECHPARTNER: Mario Böhl

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Bedienen, Beobachten, Visualisieren ·

Dienstleistungen und Engineering · Industrieelektronik · Industrielle Kommunikation,

Bussysteme · Industrielle Software · IT in der Automation · Kabel, Kabelsysteme,

Leitungen · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Safety und Security · Sensorik

· Steuerungstechnik

Wir sind autorisierter Vertriebspartner von Rockwell Automation im gesamtdeutschen

Markt und seit der Gründung im Jahr 1996 darauf ausgerichtet, unseren Kunden

innovative elektrotechnische Produkte und langfristig ausgerichtete Automatisierungslösungen

und Dienstleistungen anzubieten. Darüber hinaus sind wir Teil des

nordamerikanischen Unternehmens „McNaughton-McKay“, wodurch wir einfachen

und schnellen Zugriff auf 500+ nordamerikanische Lieferanten haben. Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

Carl Rehfuss GmbH + Co. KG Stand C-202

Buchtalsteigle 5

72461 Albstadt, Deutschland

Tel: +49 7432 7015 0 • Fax: +49 7432 7015 90

info@rehfuss.com

www.rehfuss.com

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Dienstleistungen und Engineering · Industrieelektronik

· Komponenten · Sondermaschinenbau und Robotik

Ob Einzelantrieb oder komplette Antriebssysteme: Weltweit setzen viele Kunden

auf die Kompetenz unseres Unternehmens und die hohe Qualität unserer Produkte.

Durch die enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden verfügen

wir über tiefe Einblicke in die unterschiedlichsten Branchen. Wir wissen daher:

Nur wer die spezifischen Rahmenbedingungen von Antriebsanwendungen genau

versteht, kann funktionale Lösungen anbieten.

SAS GmbH Stand C-114

Prüssingstr. 41

07745 Jena, Deutschland

Tel: +49 3641 216120 • Fax: +49 3641 619213

info@sas-jena.de

www.sas-jena.de

ANSPRECHPARTNER: Horst Schottstedt

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Dienstleistungen und Engineering · Kabel,

Kabelsysteme, Leitungen · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Schaltanlagenund

Schaltschrankbau · Steuerungstechnik

Schon über 20 Jahre fertigt die SAS GmbH Elektroausrüstung für den Maschinen-

und Anlagenbau. Unsere Produkte sind Schaltschränke, Schaltkästen, Montageplatten

und Kabel nicht nur in Einzelstückzahlen, sondern auch in Kleinserien.

Zunehmend übernehmen wir auch die Umsetzung von kompletten Projekten der

Automatisierungstechnik von der Auswahl der Komponenten, die Projektierung, die

Fertigung und die Programmierung bis hin zur fertiggestellten Anlage. Testen Sie uns!


Ausstellerporträts

KATALOG

67

Georg Schlegel GmbH & Co. KG Stand C-207

Kapellenweg 4

88525 Dürmentingen, Deutschland

Tel: +49 7371 502 0 • Fax: +49 7371 502 49

info@schlegel.biz

www.schlegel.biz

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrieelektronik ·

Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Komponenten · Safety und Security ·

Schaltanlagen- und Schaltschrankbau · Steuerungstechnik

Innovation aus Tradition. Innovation. Qualität. Design. Dafür steht der Name Schlegel.

1945 gegründet, sind wir heute ein weltweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz

in Deutschland, Vertriebsniederlassungen in Österreich und Singapur sowie Vertretungen

in über 80 Ländern auf allen fünf Kontinenten. Unsere Kernkompetenzen:

Entwicklung und Produktion von Befehlsgeräten, Meldeleuchten und Reihenklemmen.

J. Schneider Elektrotechnik GmbH Stand A-112

PRODUKTBEREICHE: Stromversorgung

Helmholtzstr. 13

77652 Offenburg, Deutschland

Tel: +49 781 206 0 • Fax: +49 881 253 18

info@j-schneider.de

www.j-schneider.de

Seit der Gründung vor 80 Jahren hat sich die J. Schneider Elektrotechnik durch

Wachstum und Innovation zu einem führenden Anbieter industrieller Stromversorgungen

entwickelt. In den drei Geschäftsbereichen Transformatoren, Service-Center

elektrische Antriebe und Unterbrechungsfreie Stromversorgungen/Hochspannungs-

Stromversorgungen stehen die Kundenanforderungen im Fokus bei der Entwicklung

qualitativ hochwertiger Produkte und Dienstleistungen.

Schleuniger GmbH Stand A-108

PRODUKTBEREICHE: Sondermaschinenbau und Robotik

Raiffeisenstr. 14

42477 Radevormwald, Deutschland

Tel: +49 2195 9290 • Fax: +49 2195 929105

info@schleuniger.de

www.schleuniger.de

ANSPRECHPARTNER: Jürgen Sadowski

Die Schleuniger-Gruppe ist ein führender Anbieter von Lösungen für die Kabelverarbeitungs-

u. Prüfindustrie sowie für die Digitalisierung von Wertschöpfungsketten

mit Hauptsitz in Thun (CH). Die Lösungen u. Produkte werden überall dort benötigt,

wo hochpräzise Verbindungen, höchste Produktivität und die Rückverfolgbarkeit

von Daten eine Schlüsselrolle spielen. Die Hauptkundenmärkte sind die Automobil-,

Unterhaltungs- u. Informationsindustrie sowie die Kommunikationsbranche

Schrempp electronic GmbH Stand A-211

Wiesenstr. 5

65843 Sulzbach, Deutschland

Tel: +49 6196 802399 0 • Fax: +49 6196 802399 9

main@schrempp-electronic.de

www.schrempp-electronic.de

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrieelektronik ·

Komponenten

Innovationen und Qualität aus einer Hand – LED-Industrie-, Signal- und Systemleuchten

„Made in Germany“. LED-Leuchten von Schrempp electronic GmbH sind für den

harten Industrie-Einsatz konzipiert und können dank der verschiedenen Schutzarten

sowohl in Maschinenräumen als auch an Montage- und Arbeitsplätzen eingesetzt

werden, an denen auch die kleinsten Dinge detailreich und scharf sichtbar gemacht

werden müssen. Eine einfache Montage und ein hoher Wirkungsgrad sind dabei allen

Leuchten eigen.

K.A.Schmersal GmbH & Co.KG Stand C-103

Möddinghofe 30

42279 Wuppertal, Deutschland

Tel: +49 202 6474 0 • Fax: +49 202 6474 100

info@schmersal.com

www.schmersal.com

ANSPRECHPARTNER: Sylvia Blömker

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Dienstleistungen und

Engineering · Safety und Security · Sensorik · Steuerungstechnik

Schmersal zeigt innovative Sicherheitstechnik, die handfeste Vorteile bietet:

höhere Sicherheitsleistung, mehr Flexibilität, Produktivität und Kosteneffizienz. Eine

Neuentwicklung von Schmersal ist die sichere Feldbox mit PROFINET / PROFIsafe

Feldbus-Interface für die Installation von bis zu acht Sicherheitsschaltgeräten unterschiedlicher

Bauarten. Der Maschinenhersteller profitiert dadurch von kürzeren

Installationszeiten, der Betreiber von höherer Flexibilität und Transparenz.

SensoPart Industriesensorik GmbH Stand B-611

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Bildverarbeitung · Sensorik

Nägelseestr. 16

79288 Gottenheim, Deutschland

Tel: +49 7665 94769 0 • Fax: +49 7665 94769 765

info@sensopart.de

www.sensopart.com

SensoPart entwickelt, produziert und vertreibt ein breites Spektrum an innovativen

Sensoren für die Fabrikautomation. Den Schwerpunkt bilden optoelektronische

Sensoren und kamerabasierte Vision-Sensoren, die in industriellen Anwendungen

eingesetzt werden – z.B. zur Erkennung von Objekten oder Farben, zur Abstandsmessung,

zum Codelesen oder in der Robotik. Die Entwicklung und die Produktion

der Produkte erfolgt „Made in Germany“ an den Sitzen Gottenheim bei Freiburg und

Wieden im Schwarzwald.

Schneider Electric GmbH Stand A-304

Gothaer Str. 29

40880 Ratingen, Deutschland

Tel: +49 2102 404 6000 • Fax: +49 2104 404 9256

de-schneider-service@

de.schneider-electric.com

www.schneider-electric.de

ANSPRECHPARTNER: Klaus Zabel

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle

Software · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Safety und Security ·

Schaltanlagen- und Schaltschrankbau · Sensorik · Steuerungstechnik

Das Unternehmen bietet die Komplettlösung im Bereich der Mensch-Maschine-

Kommunikation (HMI). Pro-face steht für Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von

programmierbaren Touchpanels & Industrie-PCs. Oberstes Ziel ist dabei die ständige

Weiterentwicklung der Überwachung und Steuerung von Produktionsprozessen. Mit

hoch entwickelter Technologie ist Pro-face kompetenter Partner der Industrie, spezialisiert

auf die einfache und übersichtliche Darstellung relevanter Informationen für

den Anwender.

SES-STERLING GmbH Stand A-409

Alte Str. 22

79576 Weil am Rhein, Deutschland

Tel: +49 7621 9848 0 • Fax: +49 7621 9848 48

ses.de@ses-sterling.com

www.ses-sterling.com

PRODUKTBEREICHE: Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Kennzeichnungs- und Applikationssysteme

Die SES-STERLING GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit

Wurzeln in der Schweiz, dem Elsass und in Deutschland. Wir stellen Produkte, die Sie

zum Führen, Befestigen und Kennzeichnen von Leitungen brauchen, her. Mit eigenen

Abteilungen in Entwicklung, Konstruktion und Fertigung können wir auf die individuellen

Bedürfnisse unserer Kunden reagieren. SES-STERLING steht für Qualität, die

im Elektrohandwerk, der Automobilbranche, dem Schaltschrank- und Maschinenbau

Verwendung findet.


68 KATALOG Ausstellerporträts

SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG Stand A-302

Ernst-Blickle-Str. 42

76646 Bruchsal, Deutschland

Tel: +49 7251 75 0 • Fax: +49 7251 75 1970

sew@sew-eurodrive.de

www.sew-eurodrive.de

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Dienstleistungen und Engineering · Komponenten

· Steuerungstechnik

SEW-EURODRIVE ist ein internationaler Marktführer der Antriebstechnik und -automatisierung.

Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1931 in Bruchsal gegründet.

Mit über 17.000 Beschäftigten in 51 Ländern erwirtschaftet es heute mehr als 3 Milliarden

Euro Umsatz. SEW-EURODRIVE bewegt unzählige Prozesse, Anlagen und

Maschinen in vielen Branchen der Produktions- und Prozessindustrie. Das Antriebsspektrum

erstreckt sich von schnell, dynamisch und hochpräzise bis zu sehr groß

und drehmomentstark.

Splu Experts GmbH Stand B-607

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering

Berliner Str. 1

04105 Leipzig, Deutschland

Tel: +49 341 266990 40 • Fax: +49 341 266990 69

leipzig@splu-engineers.com

www.splu-engineers.com

ANSPRECHPARTNER: Raik Hennig

In Leipzig realisieren wir seit 2015 anspruchsvolle Projekte in der Automatisierungstechnik.

In unserem technischen Büro erstellen wir individuell nach Kundenvorgaben

komplette Schaltpläne und Fertigungsunterlagen sowie zugehörige Dokumentationen.

Hierbei arbeiten wir branchen- und systemunabhängig. Die Programmierung

und Inbetriebnahme Ihrer Anlagen und Maschinen übernehmen wir gern für Sie. Zu

unserem erweiterten Portfolio gehören sicherheitstechnische Dienstleistungen und

Beratungen.

Softing Industrial Automation GmbH Stand A-118

Richart-Reitzner-Allee 6

85540 Haar, Deutschland

Tel: +49 89 45656 0 • Fax: +49 89 45656 488

info.automation@softing.com

industrial.softing.com

ANSPRECHPARTNER: Anton Winkler

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering · Industrielle Kommunikation,

Bussysteme · Industrielle Software · IT in der Automation · Mess- und Regeltechnik,

Prozesstechnik

Als Partner für die Realisierung der vernetzten Automatisierung schließt Softing

technologische Lücken zwischen OT und IT und schafft die Voraussetzung für reibungslosen

Datenaustausch in Industrie 4.0-Anwendungen. Unser Angebot umfasst

Produkte und Lösungen für die Integration von Daten, Geräten und industriellen

Kommunikationstechnologien und für die Instandhaltung von PROFIBUS- und

PROFINET-Installationen.

Testo Industrial Services GmbH Stand C-110

Gewerbestr. 3

79199 Kirchzarten, Deutschland

Tel: +49 7661 90901 0 • Fax: +49 7661 90901 8010

info@testotis.de

www.testotis.de

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering · Mess- und Regeltechnik,

Prozesstechnik

Testo Industrial Services GmbH ist ein führender Kalibrierdienstleister in Deutschland.

Wir kalibrieren Ihre Prüfmittel herstellerunabhängig nach ISO-/Werksstandard oder

akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025. Von der Kalibrierung über die Abholung Ihrer

Prüfmittel bis hin zur individuellen Prüfmittelmanagementlösung – Wir stehen Ihnen

als Full-Service-Anbieter im Bereich Kalibrierung & Prüfmittelmanagement zur Seite.

Deutschlandweit sind wir mit elf Standorten vertreten.

Spectra GmbH & Co. KG Stand A-109

TH electronic GmbH Stand A-503

Mahdenstr. 3

72768 Reutlingen, Deutschland

Tel: +49 7121 14321 0 • Fax: +49 7121 14321 90

spectra@spectra.de

www.spectra.de

ANSPRECHPARTNER: Jacqueline Nedialkov

electronic

GmbH

Sondershäuser Landstr. 29

99974 Mühlhausen, Deutschland

Tel: +49 36014 8090 • Fax: +49 3601 480950

info@th-electronic-mhl.de

www.th-electronic-mhl.de

ANSPRECHPARTNER: André Witt

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Bildverarbeitung

· Industrielle Kommunikation, Bussysteme · Komponenten · Mess- und Regeltechnik,

Prozesstechnik · Steuerungstechnik

Die Spectra GmbH & Co. KG hat langjährige Erfahrungen in den Bereichen Industrie-

PC, industrielle Kommunikation und Automation. Zu unseren Leistungen im Industrie-

PC Bereich gehören die Entwicklung und Fertigung von individuellen Industrie-PC-

Systemen auch in kleinen Stückzahlen. Neue technische Entwicklungen integrieren

wir zum Vorteil unserer Kunden in unsere bestehenden Leistungen. Dazu zählen z.B.

IIoT-Lösungen als auch industrielle Sprachsteuerungsanwendungen.

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Dienstleistungen und Engineering · Industrielle

Bildverarbeitung · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten · Mess- und

Regeltechnik, Prozesstechnik · Schaltanlagen- und Schaltschrankbau · Sensorik ·

Sondermaschinenbau und Robotik · Stromversorgung

Die TH electronic GmbH ist Ihr Partner, wenn es um die praktische Umsetzung Ihrer

Fertigungsaufträge im Bereich der Schaltanlagen, Kabelkonfektion und Baugruppenfertigung

geht. Darüber hinaus sind wir Omron-Systempartner und konzentrieren uns

hier auf Integrationslösungen in den Bereichen Bildverarbeitung, RFID, Frequenzumrichter.

Günther Spelsberg GmbH + Co. KG Stand C-417

Im Gewerbepark 1

58579 Schalksmühle, Deutschland

Tel: +49 2355 892 0 • Fax: +49 2355 892 299

info@spelsberg.de

www.spelsberg.de

PRODUKTBEREICHE: Komponenten · Schaltanlagen- und Schaltschrankbau · Stromversorgung

Spelsberg entwickelt, produziert und vertreibt Elektroinstallations- und Gehäuselösungen

für Handwerk und Industrie. Das 1904 gegründete Familienunternehmen

bietet über 5.000 schnell verfügbare Produkte made in Germany, darunter Abzweigdosen,

Kleinverteiler, Reihenklemmen-, Zähler- und Industriegehäuse. Dazu

kommen Customized-Lösungen und intelligente Produkte für Infrastruktur, Kommunikation,

E-Mobilität und smarte Elektrifizierung.

TIVAL Sensors GmbH Stand A-208

Oberdörnen 74

42283 Wuppertal, Deutschland

Tel: +49 202 759408 0 • Fax: +49 202 759408 19

Info@tival-sensors.com

www.tival-sensors.com

ANSPRECHPARTNER: Jens Herwig-Sandkuhl

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Industrieelektronik · Mess- und Regeltechnik,

Prozesstechnik · Schaltanlagen- und Schaltschrankbau · Sensorik

TIVAL Sensors bietet Ihnen Produkte aus den Bereichen mechanische & elektrische

Druckschalter, Drucktransmitter, Differenzdrucktransmitter, Digital-Kontaktmanometer,

Ultraschall-Niveausensoren, Tauch-/Pegelsonden, TDR/geführtes Radar,

kapazitive Grenzwertschalter, Schwimmerschalter, Niveauwächter, Durchflusssensoren,

Temperaturfühler, Digitalanzeigen, Trennverstärker und Komponenten für die

Antriebstechnik. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Ausstellerporträts

KATALOG

69

topex GmbH Stand C-102

Daimlerstr. 2

73268 Erkenbrechtsweiler, Deutschland

Tel: +49 7026 93160 • Fax: +49 7026 931691

zentrale@topex.de

www.topex.de

ANSPRECHPARTNER: Otto Christner

PRODUKTBEREICHE: Kennzeichnungs- und Applikationssysteme · Komponenten ·

Sondermaschinenbau und Robotik

topex ist Partner, wenn es um unverwechselbare, dauerhafte Kennzeichnung und

sichere Identifikation von Produkten oder Werkstücken geht. Bei uns bekommen Sie

alles, was Sie dafür brauchen: maßgeschneiderte, qualitativ hochwertige Identifikations-

und Kamerasysteme, dazu ein umfassendes Zubehör- und Dienstleistungsprogramm.

Außerdem entwickeln wir leistungsfähige, anwenderfreundliche Software

und bieten ein breites Spektrum an Standard-, Funktions- und Sonderetiketten.

VIDEC Data Engineering GmbH Stand A-500

Contrescarpe 1

28203 Bremen, Deutschland

Tel: +49 421 33950 0 • Fax: +49 421 33950 50

info@videc.de

www.videc.info

ANSPRECHPARTNER: Malte Pichler

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Kommunikation,

Bussysteme · Industrielle Software · IT in der Automation · Safety und Security

Themen, über die wir sprechen sollten: JUNE5 - DAS WEBPORTAL FÜR DIE PRO-

DUKTION AIP - DAS INTELLIGENTE ALARMIERUNGSSYSTEM IRMA® - INDUSTRIE

RISIKO MANAGEMENT AUTOMATISIERUNG ACRON - ANALYSEN UND BERICHTE

ZUR PROZESSOPTIMIERUNG ATVISE® - WEBBASIERTE VISUALISIERUNG PREDIX -

CLOUD-PLATTFORM FÜR DAS INDUSTRIELLE INTERNET

Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. Stand A-414

Am Desenbach 10+12

73098 Rechberghausen, Deutschland

Tel: +49 7161 95334 0 • Fax: +49 7161 51096

info@tretter.de

www.tretter.de

Vision & Control GmbH Stand C-112

Mittelbergstr. 16

98527 Suhl, Deutschland

Tel: +49 3681 7974 0 • Fax: +49 3681 7974 33

sales@vision-control.com

www.vision-control.com

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Komponenten · Montage- und Handhabungstechnik

· Sondermaschinenbau und Robotik

Die Firma Dr. Erich TRETTER ist seit 1970 zuverlässiger Entwicklungspartner und

Qualitätslieferant im Bereich Linearführungen/ Lineartechnik. Mehr als 4.000 Kunden

schätzen die qualifizierte Beratung und Unterstützung sowie die große Produktvielfalt,

hohe Lieferfähigkeit und -treue. Unser Produktspektrum umfasst: Kugelbuchsen;

Stahlwellen mit Endenbearbeitung; Laufrollen- und Profilschienenführungen;

Linearachsen; Kugelgewindetriebe; Hub-Dreh-Module; Kugelrollen; Toleranzhülsen/

Toleranzringe.

PRODUKTBEREICHE: Industrielle Bildverarbeitung

Vision & Control ist ein führender deutscher Hersteller von Komponenten und Systemen

für die industrielle Bildverarbeitung. Aus der Erfahrung von über 30 Jahren

konzentriert sich Vision & Control in der Produktentwicklung auf das optimale

Zusammenspiel von Kamerasystemen, Optiken und Beleuchtungen. Kunden erhalten

vom Produkt bis hin zur Dienstleistung vor Ort eine durchgängige Lösungsqualität.

„Creating Machine Vision“ bildet das Leitmotiv für alle Produktentwicklungen.

TriSiTec UG (haftungsbeschränkt) Stand C-401

Technologie-Campus 1

09126 Chemnitz, Deutschland

Tel: +49 371 5347710 • Fax: +49 371 5347711

info@trisitec.de

www.trisitec.de

ANSPRECHPARTNER: Silvana Schüller

PRODUKTBEREICHE: Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle Software ·

IT in der Automation

Wir sind Ihr Partner für innovative Technologieprojekte und unterstützen Sie durch

ganzheitliches Projektmanagement mit unserem 3-Sigma-Ansatz. So werden die

Projekte und Methoden ständig verbessert und damit die Projektqualität nachhaltig

erhöht. Für Ihre individuellen Software-Anforderungen entwickeln wir zudem passgenaue

Software- und Systemlösungen zur Kommunikation zwischen Mensch und

Maschine mit nutzerspezifischer Visualisierung. We support innovation!

Vision Engineering Ltd. Stand A-402

Anton-Pendele-Str. 3

82275 Emmering, Deutschland

Tel: +49 8141 40167 0 • Fax: +49 8141 40167 55

info@visioneng.de

www.visioneng.de

PRODUKTBEREICHE: Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik

Vision Engineering ist ein weltweit führender Hersteller von ergonomischen Stereomikroskopen,

digitalen 3D-Betrachtungssystemen und berührungslosen Messsystemen.

Das 1958 gegründete Unternehmen gehört heute zu den innovativsten

Mikroskop-Herstellern der Welt. Auf der ganzen Welt benutzen Ingenieure und

Wissenschaftler in Industrie und Biowissenschaft die Systeme von Vision

Engineering für eine Vielzahl von Vergrößerungs-, Prüfungs- und Mess-Anwendungen.

UNIMOTION GmbH Stand A-209

Waldstr. 20

78736 Epfendorf, Deutschland

Tel: +49 7404 9308560 • Fax: +49 7404 9308561

vertrieb@unimotion.de

www.unimotion.de

ANSPRECHPARTNER: Steffen Straubhaar

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Komponenten · Montage- und Handhabungstechnik

Im Jahre 1990 wurde unser Unternehmen gegründet und ist seither in privatem

Besitz. Die Fa. Hypex (Unimotion) beschäftigt sich mit folgenden Bereichen:

Sondermaschinenbau mit eigener Entwicklung, Handel und Fertigung im Bereich der

Industrieautomatisierung mit dem Schwerpunkt mechanische Linearmodultechnik.

Seit dem 1.3.2014 steht Ihnen die Firma Unimotion GmbH als Gebietsvertretung

Deutschland, Österreich und Schweiz für alle Ihre Fragen und Projekte jederzeit gerne

zur Verfügung.

Webware-Experts OHG Stand C-311

Klandorfer Str. 16

16348 Marienwerder, Deutschland

Tel: +49 3335 32157 • Fax: +49 3335 32159

info@webware-experts.de

www.webware-experts.de

ANSPRECHPARTNER: Andreas Baumann

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering · Industrielle Software · IT in

der Automation

Die Webware-Experts OHG realisiert IT-Produkte und Dienstleistungen für verschiedene

Industriebranchen. Neben Digitalisierungsdienstleistungen bieten wir mit

weSupport eine modulare Software für eine zukunftsorientierte Anlagen- und

Maschineninstandhaltung. Mittels Machine Learning ist unsere IIoT- und Monitoring-

Plattform weMonitor in der Lage, Predictive-Maintenance-Funktionalitäten für Ihre

Systeme zu erschließen. Unsere AR-Lösungen unterstützen Ihre Servicetechniker bei

Vororteinsätzen.


70 KATALOG Ausstellerporträts

WEG Germany GmbH Stand C-115

Geigerstr. 7

50169 Kerpen, Deutschland

Tel: +49 2237 9291 0 • Fax: +49 2237 9291 200

info-de@weg.net

www.weg.net

ANSPRECHPARTNER: Laura Przibylla

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Industrielle Kommunikation, Bussysteme ·

Komponenten · Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Schaltanlagen- und

Schaltschrankbau

WEG ist einer der weltweit führenden Hersteller von elektrischen Komponenten und

Systemen. Hierzu zählen u.a. die neuesten Nieder-/Mittel- und Hochspannungsmotoren,

Transformatoren, Generatoren, Getriebemotoren, Niederspannungsschaltgeräte,

Frequenzumrichter, Softstarter, ATEX-konforme explosionsgeschützte

Motoren, Brandgasmotoren und schlüsselfertige Komplettsysteme. Das Unternehmen

beschäftigt mehr als 30.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte 2018 einen Umsatz von

11,9 Milliarden R$.

Weidmüller GmbH & Co. KG Stand C-306

Klingenbergstr. 26

32758 Detmold, Deutschland

Tel: +49 5231 1428 0 • Fax: +49 5231 1428 116

info@weidmueller.de

www.weidmueller.de

PRODUKTBEREICHE: Industrieelektronik · Industrielle Kommunikation, Bussysteme ·

Komponenten · Stromversorgung

Als erfahrene Experten unterstützen wir unsere Kunden und Partner auf der ganzen

Welt mit Produkten, Lösungen und Services im industriellen Umfeld von Energie,

Signalen und Daten. Wir sind in Ihren Branchen und Märkten zu Hause und kennen

die technologischen Herausforderungen von morgen. So entwickeln wir immer wieder

innovative, nachhaltige und wertschöpfende Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen.

Gemeinsam setzen wir Maßstäbe in der Industrial Connectivity.

Wieland Electric GmbH Stand C-302

Brennerstr. 10-14

96052 Bamberg, Deutschland

Tel: +49 951 9324 0

info@wieland-electric.com

www.wieland-electric.com

ANSPRECHPARTNER: Bernhard Scholz

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Aus-, Weiterbildung, Fachmedien · Bedienen,

Beobachten, Visualisieren · Energieführungssysteme · Industrieelektronik · Industrielle

Kommunikation, Bussysteme · Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten ·

Mess- und Regeltechnik, Prozesstechnik · Safety und Security · Schaltanlagen- und

Schaltschrankbau · Stromversorgung

Wieland Electric, 1910 in Bamberg gegründet, ist heute einer der führenden Anbieter

für Sicherheits- und Automatisierungstechnik. Zu den Kernbranchen zählen Maschinenbau,

Windkraft sowie Gebäude- und Lichttechnik. Das breite Portfolio umfasst

Komponenten, Produkte und Lösungen für die Elektroinstallation, Verbindungstechnik,

Energieverteilung, Sicherheitstechnik und den Schaltschrank. Darüber hinaus bietet

Wieland Electric ein umfangreiches Dienstleistungs- und Schulungsprogramm.

WSCAD GmbH Stand A-400

Dieselstr. 4a

85232 Bergkirchen, Deutschland

Tel: +49 8131 3627 0 • Fax: +49 8131 3627 50

sales@wscad.com

www.wscad.com

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering · Industrielle Software ·

Schaltanlagen- und Schaltschrankbau

WSCAD bietet Unternehmen und Selbständigen intelligente E-CAD-Lösungen für

die gesamte elektrotechnische Konstruktion. Mit über 1,3 Millionen Artikeldaten von

240 Herstellern ist wscaduniverse.com die weltweit größte E-CAD-Artikeldatenbank.

Digitale Zwillinge sind schnell erstellt und mithilfe der WSCAD AR-App finden Instandhalter

und Techniker vor Ort per Smartphone oder Tablet sofort aktuelle Pläne, Produktdaten

und Datenblätter zu Feldgeräten und Komponenten im Schaltschrank.

YASKAWA Europe GmbH -

Drives Motion Controls Division Stand C-105

Hauptstr. 185

65760 Eschborn, Deutschland

Tel: +49 6196 569 300 • Fax: +49 6196 569 398

info@yaskawa.eu.com

www.yaskawa.eu.com

PRODUKTBEREICHE: Antriebstechnik · Bedienen, Beobachten, Visualisieren · Industrielle

Kommunikation, Bussysteme · Steuerungstechnik

Die YASKAWA Europe GmbH – Drives Motion Controls Divison mit Sitz in Eschborn

und Herzogenaurach bietet Automatisierungslösungen, Antriebs- und Steuerungstechnik

für die Märkte in Europa, Afrika, Mittlerer Osten sowie den Bereich der früheren

Sowjetunion. YASKAWA ist ein weltweit führender Hersteller von Servoantrieben,

Frequenzumrichtern, Steuerungen und Robotern. Gegründet 1915 in Japan, ist

YASKAWA seit über 100 Jahren der Philosophie treu, Produkte höchster Qualität zu

liefern.

Yello Netcom GmbH Stand A-401

Birkenallee 115-117

48432 Rheine, Deutschland

Tel: +49 5971 96176 0 • Fax: +49 5971 96176 59

marco.syma@yello-net.de

www.yello-net.de

ANSPRECHPARTNER: Marco Syma

PRODUKTBEREICHE: Dienstleistungen und Engineering · Industrieelektronik · Industrielle

Kommunikation, Bussysteme · IT in der Automation · Kabel, Kabelsysteme,

Leitungen · Steuerungstechnik

YELLO NETCOM ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen im Bereich

Automatisierungstechnik. Wir sind Service-Dienstleister und bieten seit zwei

Jahrzehnten erfolgreich als Value Added Distributor alles für optimale Netzwerkarchitekturen

in der Industrie. Im Bereich SERVICES setzt YELLO NETCOM auf maßgeschneiderte

Dienstleistungen. Unsere Kunden profitieren nicht nur von individueller

Beratung und Vor-Ort-Service, sondern auch von dem kompletten Produkt- und

Projektmanagement.

WIR electronic GmbH Stand C-100

Mühlenstr. 34-36

09111 Chemnitz, Deutschland

Tel: +49 371 404606 0 • Fax: +49 371 404606 29

wir@wir-electronic.de

www.wir-electronic.de

ANSPRECHPARTNER: Jens Rößler

PRODUKTBEREICHE: Kabel, Kabelsysteme, Leitungen · Komponenten

WIR bietet folgende Leistungen an: - individuell in Deutschland gefertigte Kabel -

100%ige Prüfung, 5 Jahre Garantie - Beratung, Planung, Engineering u. Produktion,

alles aus einer Hand - ab Losgröße 1, vom Prototypen bis zur Serienfertigung - Kunststoffspritzguss

wie RJ45 u. M12 Portfolio: Datenkabel | Einzeladern | Flachbandkabel |

Kabelsätze | Kabelbäume | Koax-Kabel | LWL | Netzkabel | Schleppketten | Steuerleitungen

| Busleitungen | Panelbestückung - ultrakurze/ überlange/ gereinigte Kabel


KOMPETENZ, DIE

ELEKTRISIERT.

WWW.EMTRON.DE

IHR ELEKTRONIK-DISTRIBUTOR

MIT BERATUNGSEXPERTISE

Für die Beschaffung und Auswahl spezifischer

Stromversorgungskomponenten.

Wir verstehen Branchen und Anforderungen anwendungsbezogen

und beraten unsere Kunden bei der

spezifischen Auswahl von Stromversorgungen herstellerunabhängig.

Wir freuen uns auf

Ihren Besuch auf

unserem Stand C-304

WWW.NETZTEILE-KAUFEN.DE

WWW.EMTRON.DE


72 KATALOG Media Corner

MEDIA CORNER

Im Media Corner der all about automation leipzig liegen folgende Magazine zum Lesen und zur kostenfreien Mitnahme aus.

MAGAZINTITEL

[me] –

Magazin für Mechatronik

& Engineering

mpa

PC & Industrie

HI:TECH CAMPUS

IEE – Industrie Engineering

Effizienz

ident

elektro AUTOMATION

KEM Konstruktion

Automationspraxis

stahl und eisen

LASER MAGAZIN

SENSOR MAGAZIN

VERLAG

agt agile technik verlag

Teinacher Str. 34, 71634 Ludwigsburg, Deutschland

Tel: +49 7141 2231-0 · Fax: +49 7141 2231-31

vertrieb@agt-verlag.de

55www.me-magazin.com

b-Quadrat Verlags GmbH & Co. KG

Viktor-Frankl-Str. 9, 86916 Kaufering, Deutschland

Tel: +49 81 919641-0 · Fax: +49 81 919641-41

info@b-quadrat.de

55www.b-quadrat.de

beam-Verlag

Krummbogen 14, 35039 Marburg, Deutschland

Tel: +49 6421 9614-0 · Fax: +49 6421 9614-23

info@beam-verlag.de

55www.beam-verlag.de

Evoluzione GmbH

Hofmannstr. 61, 81379 München, Deutschland

Tel: +49 89 769003-67 | Fax: +49 89 769003-39

bettina.riedel@hitech-campus.de

55www.hitech-campus.de

Hüthig GmbH

Im Weiher 10, 69121 Heidelberg, Deutschland

Tel: +49 6221 489-300 · Fax: +49 6221 489-481

iee@huethig.de

55www.all-electronics.de

Ident Verlag & Service GmbH

Durchstr. 75, 44265 Dortmund, Deutschland

Tel: +49 231 72546090 · Fax: +49 231 72546091

aha@ident.de

55www.ident.de

Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH

Ernst-Mey-Str. 8, 70771 Leinfelden-Echterdingen,

Deutschland

Tel: +49 711 7594-0 · Fax: +49 711 7594-1552

leserservice@direktabo.de

55www.konradin.de

Maenken Kommunikation GmbH

Von-der-Wettern-Str. 25, 51149 Köln, Deutschland

Tel: +49 2203 3584-0 · Fax: +49 2203 3584-185

info@maenken.de

55www.stahlundeisen.de

Magazin Verlag Hightech Publications KG

Wincklerstr. 4, 31542 Bad Nenndorf, Deutschland

Tel: +49 5723 5534 · Fax: +49 5723 76212

kontakt@magazin-verlag.de

55www.magazin-verlag.de


Media Corner

KATALOG

73

Produktionstechnik

Production Technology

www.produktionstechnik-sachsen.com

MAGAZINTITEL

Autoland Sachsen

Produktionstechnik

VERLAG

Marketingagentur Reichel

Kleinolbersdorfer Str. 6, 09127 Chemnitz, Deutschland

Telefon: +49 371 7743510 · Fax: +49 371 7743511

mareichel@ma-reichel.de

55www.ma-reichel.de

Anlagenbau, Industrie und Gebäude

SCHALTSCHRANKBAU

Methoden - Komponenten - Workflow

A&D –

Automation &

Digitalisierung

SQ-Magazin

SPS-Magazin

SCHALTSCHRANKBAU

IT&Production

ROBOTIK UND PRODUKTION

publish-industry Verlag GmbH

Machtlfinger Str. 7, 81379 München, Deutschland

Tel: +49 151 582119 00

info@publish-industry.net

55www.industr.com/de/A-und-D-Magazin

SQ-Magazin c/o ASQF e.V.

Friedrich-Engels-Str. 24, 14473 Potsdam, Deutschland

Tel: +49 331 23181018

redaktion@sq-magazin.de

55www.sq-magazin.de

TeDo Verlag GmbH

Zu den Sandbeeten 2, 35043 Marburg, Deutschland

Tel: +49 6421 3086-0 · Fax: +49 6421 3086-280

info@tedo-verlag.de

55www.tedo-verlag.de

etz

antriebstechnik

INDUSTRIELLE AUTOMATION

elektrotechnik

atp Magazin

Automation Blue

Digital Engineering

Autocad

Digital Manufacturing

VDE VERLAG GMBH

Kaiserleistr. 8A, 63067 Offenbach, Deutschland

Tel: +49 69 840006-0 · Fax: +49 69 840006-1399

info@etz.de

55www.etz.de

Vereinigte Fachverlage GmbH

Lise-Meitner-Str. 2, 55129 Mainz, Deutschland

Tel: +49 6131 992-0 · Fax: +49 6131 992-100

info@vfmz.de

55www.vereinigte-fachverlage.info

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

Max-Planck-Str. 7/9, 97082 Würzburg, Deutschland

Tel: +49 931 418-0 · Fax: +49 931 418-2280

info@vogel.de

55www.vogel.de

Vulkan-Verlag GmbH

Friedrich-Ebert-Str. 55, 45127 Essen, Deutschland

Tel: +49 201 820020 · Fax: +49 201 8200240

h.pelzer@vulkan-verlag.de

55www.atpinfo.de

WIN-Verlag GmbH & Co.KG

Johann-Sebastian-Bach-Str. 5, 85591 Vaterstetten,

Deutschland

Tel: +49 8106 350-0 · Fax: +49 8106 350-190

info@win-verlag.de

55www.win-verlag.de


74 all about automation Inserentenverzeichnis

INSERENTENVERZEICHNIS

Firma

Seite

Firma

Seite

Bihl + Wiedemann GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

conta clip Verbindungstechnik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29/33

EAO GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27/51

EFCO Electronics GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31

Emtron electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34/71

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

fischertechnik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28

Heilind Electronics GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25

Hüthig GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

Indu-Sol GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25

Körber Digital GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2/35

maxon motor gmbh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32/34

MC Technologies GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

Müller Industrie-Elektronik GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31

Pilz GmbH & Co. KG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35

Polytec GmbH .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

pth-mediaberatung GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74

R+W Antriebselemente GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32/75

SPS Magazin / Tedo Verlag. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76

Vision & Control . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26/49

WIR electronic GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28

Zorn microsolution GmbH. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33

ANZEIGE

Industrie 4.0

IM FOKUS:

Trends und Needs

der Automation

TALK LOUNGE:

Informative Vorträge

von Experten

MESSESPEKTRUM:

Industrieautomation

in Zeiten von Industrie 4.0:

Komponenten, Systeme, Software

und Engineering

GRATIS

TICKET

MESSEMAGAZIN

& KATALOG

Anzeige_aaae19_U4_210x141_ue.indd 1 04.04.19 17:12

Wichtige

Automatisierungs-news

bekomme ich jetzt als

Push-Nachricht

powered by:

Mit der App Industrial News Arena erfahren Sie wichtige Nachrichten aus Ihrer

Branche sofort! Die einfache Bedienung macht das Lesen zu einem neuen Erlebnis.

DIE REGIONALE FACHMESSE FÜR

INDUSTRIEAUTOMATION

16. - 17. jan 2019

messehalle hamburg-schnelsen

Hier

kostenlos

Downloaden!

IM FOKUS:

Trends und Needs

der Automation

TalK lOUnge:

online aktivieren auf

automation-hamburg.de

mit Code

YAV2ZU2f

MeSSeMagazIn

& KaTalOg

DIE rEgIoNAlE FAChmESSE Für

INDuSTrIEAuTomATIoN

12. - 13. märz 2019

messe friedrichshafen

News

Arena

Informative Vorträge

von Experten

MeSSeSpeKTrUM:

MESSEMAGAZIN & KATALOG a l about automation essen 5. – 6. juni 2019 messe essen

IM FOKUS:

Trends und Needs

der Automation

TALK LOUNGE:

Informative Vorträge

von Experten

Industrieautomation

in Zeiten von Industrie 4.0:

Komponenten, Systeme,

Software und Engineering

MESSESPEKTRUM:

Eine Messe von:

Industrieautomation

in Zeiten von Industrie 4.0:

Komponenten, Systeme,

Software und Engineering

graTIS

TIcKeT

online aktivieren auf

automationfriedrichshafen.com

mit Code

D9uB8S96

MESSEMAGAZIN

& KATALOG

DIE REGIONALE FACHMESSE FÜR

INDUSTRIEAUTOMATION

5. – 6. juni 2019

messe essen

Eine Messe von:

GRAT

TICK

online aktiv

automation-e

mit Co

2Bugr6

Wir machen das Update

für Ihre Werbung.

Eine Messe von:

Communication for

a higher level:

www.mediaberatung.de

Rufen Sie uns einfach an: Paul-Thomas Hinkel, CEO, +49 177 2673384


DIE KUPPLUNG.

FÜR DIE WELT DER

PRÄZISION

Sicherheitskupplungen

Metallbalgkupplungen

Elastomerkupplungen

RW-KUPPLUNGEN.DE


Anzeige_aaal19_U3_210x141_ue.indd 1 09.07.19 09:41

News

Arena

Hier

kostenlos

Downloaden!

Wichtige

Automatisierungs-news

bekomme ich jetzt als

Push-Nachricht

powered by:

Mit der App Industrial News Arena erfahren Sie wichtige Nachrichten aus Ihrer

Branche sofort! Die einfache Bedienung macht das Lesen zu einem neuen Erlebnis.

Weitere Magazine dieses Users