Trends_08_09_2019_WEB

suedwest.presse

Das Freizeitmagazin

Auflage 22.500, Jahrgang 30 August/September 2019

Reisen

heiSSt

entdecken!

Die Welt ist ein Buch

– nur wer sich raustraut,

kann es lesen

Kickstart

Spezial

Da geht

noch mehr

Was hast du

auf lager?

Berufe mit Zukunft

unter der Lupe

Testerella: Packen

auf Youtube-Art

Schichtwechsel

bei

1


Willkommen an Bord

Die Würth Elektronik Gruppe mit über 8.300

Mitarbeitern in 50 Ländern fertigt und vertreibt

elektronische, elektromechanische

Bauelemente, Leiterplatten und intelligente

Power- und Steuerungssysteme. Der Unternehmensbereich

Würth Elektronik CBT ist

Europas führender Hersteller von Leiterplatten

und der Ursprung der gesamten

Würth Elektronik Gruppe.

Deine Ausbildung. Deine Zukunft.

Ausbildungsmöglichkeiten bei Würth Elektronik

Freie Ausbildungsplätze

2019. Jetzt bewerben!

Gewerbliche Ausbildung

Offene Ausbildungsstellen

Oberflächenbeschichter (m/w/d) in Fachrichtung Galvanik

Werkstoffprüfer (m/w/d)

Chemikant (m/w/d)

Industriemechaniker (m/w/d)

Fachinformatiker (m/w/d)

Fachlagerist (m/w/d)

ore than you

www.we-online.de/karriere

expect


Editorial

Ouvrez le metro!

LICHT

FÜR INNEN

UND AUSSEN

Begleite uns auf Facebook,

verpasse keine Neuigkeiten

und Gewinnspiele mehr!

Die Notbeleuchtung flackert. Eine Truppe grauer

Männer mit Hüten und hochgeschlagenen

Mantelkrägen eilt auf die Gleise zu. Mit einem

Spezialwerkzeug hebeln sie die Tür auf und

befreien mich aus meinem unterirdischen Gefängnis.

Wie es so weit kommen konnte?

Mit Französisch habe ich leider rein gar nichts

am Hut. „Ouvrez la fenêtre“ ist mir als einziger

Satz vom Schulunterricht hängengeblieben

– die Anwendungsmöglichkeiten sind freilich

begrenzt. Anders geht es meiner besten Freundin

Gina. In La Rochelle ließ sie sich zur Europa-

Journalistin weiterbilden und ich habe sie in

ihrer Gastfamilie besucht. So leckere Muscheln

wie die kleinen runden dort habe ich nie wieder

gegessen. Drei Tage später die Heimreise

mit dem Zug nach Paris und von dort mit der

Metro zum Flughafen. Nur ein einziger Platz

hinter der Treppe ist frei. Ich stelle den Rucksack

vor die Füße, die U-Bahn setzt sich in Bewegung.

Eine Station, zwei, drei. Die Ansagen

in der fremden Sprache werden immer länger.

Dann der Schock. Die Metro bleibt stehen, das

Licht geht aus, Endstation! Weder Tür noch „la

fenêtre“ lassen sich öffnen. Ein Albtraum. Ich

laufe durch alle Abteile. Nirgendwo eine Menschenseele.

Mir wird zunehmend mulmiger. Vor

dem Notrufknopf zögere ich nur kurz, dann

eine Stimme aus dem Off. Was sie sagt? Keine

Ahnung! Sicherheitshalber drücke ich die rote

Taste ein zweites und drittes Mal. 20 Minuten

später die Rettung. Durch ein Gewirr unterirdischer

Gänge begleiten mich die grauen Männer

zur Metro nach Orly. Gesprochen wird wenig.

Lust auf mehr solcher Geschichten? Urlaub

heißt das Titelthema dieser Ausgabe. Was sich

dabei erleben lässt, lesen Sie auf den folgenden

Seiten.

Ihre

SOLAR- UND

GARTENLEUCHTEN

SOLAR

Flammeneffekt

Außenleuchten

in sämtlichen

Variationen

auf 1500 m²

Ausstellungsfläche

74670 FORCHTENBERG

Am Ziegelberg

Tel. 0 79 47 / 22 69

www.leuchtenland.de

info@leuchtenland.de

www.facebook.com/trends.hohenlohe

Claudia Linz

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 9.30 - 18.00

Samstag: 9.30 - 14.00


Diese Ausgabe im Überblick

54

16

60 10

6

Titelthema und Hip & Chic

6 Unsere Lieblinge des Monats

8 Ab in die Ferne

Im Sommer packt uns die Reiselust

16 Urlaub im alten Wehrturm

Franziska Eben von Racknitz

vermietet Teile ihres Schlosses

über Airbnb

10 Der Weltenbummler auf Tour

Hartmut Schmidt ist mit seinem

Motorrad von Tüngental bis nach

Kuala Lumpur gefahren

12 Unsere „schönsten“ Urlaubspannen

Die Trends-Redaktion erzählt

20 In fünf Schritten zum

Urlaubsdomizil

So funktioniert Airbnb

20 Your Home is my Castle

Homesharing-Anbieter im

Überblick

14 Abenteuer statt all-inclusive

Alternativen zu Pauschalreisen

21 Umfrage und Glosse

24 Making-of zum Titelbild

58 Bücher- und Filmtipps

4


Inhalt

48

64

Fotos: Ufuk Arslan; Hello

Day; Joerg Lehmann,

privat

Leben

Service

26 Kickstart-Spezial

Mit diesen Jobs ist die Zukunft

gesichert

48 Schön kühl und herrlich erfrischend

Sorbets schmelzen auf der Zunge

und schmecken nach Sommer

50 Schaufenster

Einkaufstipps aus der Region

52 Trends trifft

Vom Bierzelt-Konzert zum riesigen

Freiluft-Musikereignis

Volker Hirsch, der Macher des

Taubertal-Festivals, im Gespräch

60 Testerella

Roll ihn voll! – Kofferpacken 2.0

64 Schichtwechsel

Was hast du so auf Lager?

Für einen halben Tag Fachkraft

für Lagerlogistik

68 Motorradtest

Alleskönner aus Bayern

Die BMW R 1250 R im Test

70 Wilde Natur und fleißige Menschen

Das Bühlertal im Porträt

73 Regio-Trends

74 Kunst und mehr

Ausstellungen in der Region

74 Was, wann, wo?

Termine, Termine, Termine

82 Klugscheißerwissen

zu Weltreisen im

Rekordtempo

82 Vorschau

54 Feste in der Region

In Hohenlohe wird eifrig gefeiert

5


Lieblinge des Monats

Nicht ohne

meine Beutel

Urlaub ohne Kosmetiktasche

– ein Ding der Unmöglichkeit.

Es gilt sogar: Zwei

sind besser als eine. Im stylischen

Doppelpack reisen

Tuben und Tiegelchen besonders

schön. Gesehen auf

www.penelopehope.com

machen Urlaub!

Gefesselte

Picknickdecke

Männer mögen‘s

praktisch. Ist das

dann auch noch gepaart

mit Bondageähnlichen

Techniken,

schafft es sogar eine

olle Picknickdecke zum

Liebling des Monats der Herren

auserkoren zu werden. Anstatt die quadratische Esstisch-Sitzgelegenheits-Kombi

für draußen irgendwie zu

transportieren, wird sie einfach über die Schulter gehängt.

Gesehen auf www.tollymcrae.co.uk

Welcome to Paradise

Ich packe meinen Bulli und nehme mit ... einen Korbstuhl,

einen rustikalen Tisch und einen altrosafarbenen

Sessel natürlich. Schon fühlt sich jeder Campingurlaub

ein bisschen nach Leben im Paradies an. Einzige Voraussetzung

dafür ist ein gewisses Talent beim Packen.

Wer das heimische Wohnzimmer nicht gegen einen

VW-Bus tauschen möchte, kann sich die wunderbaren

Möbel auch nach Hause holen. Gesehen auf www.

maisonsdumonde.de

Gebt Bello seinen Bademantel

Sich nach einem erfrischenden Bad im kühlen Meer in

weiches Frottee zu kuscheln – was gibt es Schöneres?

Wenn da nicht der nasse, ein bisschen müffelnde vierbeinige

Freund wäre, der einen klatschnass und zitternd mit

seinen Kulleraugen anschaut. Um den Spaß am Planschen

in den Wellen zu erhalten, gibt es auch für den Wauwau

ein schickes Mäntelchen zum trocken werden. Gesehen

auf www.ruffandtumbledogcoats.com

Oldschool-Gepäck

So wie Kaffee zu Kuchen gehört,

geht auch kein Picknick ohne einen

Korb voller Leckereien.

Mit diesem Exemplar

lässt sich das

Spektakel im Freien

stilecht genießen.

Gesehen auf www.

beaumonde.co.uk

PR-Fotos

6


Hip & Chic

Bye-bye Wind

Eine seichte Brise weht

durch die langen Haare,

während die Sonne

mit voller Strahlkraft

die nackte Haut bräunt

– so schön ist es um

ehrlich zu sein meist

nur in Romanen. Am

Strand nervt der Wind

spätestens dann, wenn

Buchseiten durcheinandergewirbelt

oder

die Haarsträhnen direkt

ins Gesicht gepustet

werden. Wie gut,

wenn dann ein leuchtend

roter Windschutz

für die nötige Ruhe

sorgt. Gesehen auf

www.floandjoe.co.uk

Nostalgische

Weltansicht

Blau und Grün passen nicht

zur Einrichtung, die Weltkarte

soll aber trotzdem an

der Wand hängen? Immerhin

wollen die exotischen

Reiseziele ja per Stecknadel

gekennzeichnet und

für alle sichtbar ausgestellt

werden. Dann her mit dieser

nostalgischen Wandverschönerung!

Doch aufgepasst:

Wer in Australien

urlaubt, muss seinen Pin

auf ‚New Holland‘ stecken.

Ein Atlas zum Nachschlagen

sollte also griffbereit

sein. Gesehen auf www.

melodymaison.co.uk

Bereit zum Abflug

Die Flugreise steht kurz

bevor. Nach einer endlosen

Schlange am Schalter,

bittet die freundliche

Mitarbeiterin endlich zum

Einchecken. Und wie so oft

bricht dann die Panik aus:

Die Tickets, wo sind die

bloß? Der Ausweis? Liegt

noch auf dem Küchentisch.

Und wer hat eigentlich

die Infos zum Hotel eingesteckt?

Himmel hilf! Eine

braune Mappe schafft da

schnell Abhilfe. Der Organizer

bietet Platz für alle

wichtigen Dokumente. Ein

Handgriff und schon geht

der Check-in ganz souverän.

Gesehen auf www.

hellodayplanner.com

7


Ab in die Ferne

Im Sommer packt uns die Reiselust

„Fahre in die Welt hinaus.

Sie ist fantastischer als jeder

Traum.“ Dieses Zitat vom USamerikanischen

Schriftsteller

und Drehbuchautor Ray Douglas

Bradbury macht richtig

Lust zu reisen. Und gerade im

Sommer gibt es für viele Menschen

nichts Schöneres als die

Welt zu entdecken. Eine Urlaubsreise

bedeutet eine willkommene

Auszeit vom Alltag,

Kontakt zu neuen Leuten und

anderen Kulturen.

Wie Weltenbummler Hartmut

Schmidt seine Fahrten plant,

welch schöne Plätzchen es

für den Urlaub in der Heimat

gibt, welche Alternativen zu

Pauschalreisen denkbar sind

und was auf Reisen alles so

schiefgehen kann, zeigen die

folgenden Seiten.

Foto: Ufuk Arslan

8


Titelthema

9


Fotos: privat

Der Weltenbummler auf Tour

25 100 Kilometer weit mit dem Motorrad

bis nach Kuala Lumpur zu fahren? Hartmut

Schmidt aus Tüngental hat es gewagt.

Von Julia Weise

Auf seinem Blog www.ride-the-world.de nimmt

Hartmut Schmidt die Leser mit auf seine Motorrad-Reisen.

Dabei berichtet er ganz humorvoll

von kleinen wie großen Erlebnissen, kuriosen

Bekanntschaften, unvorhersehbaren Hindernissen

und eindrucksvollen Landschaften.

„Was mache ich hier eigentlich?“

Mühsam richtet sich

Hartmut „Hatsche“ Schmidt

nach einem Sturz mit seiner

BMW wieder auf. Seine Maschine,

die „Bayerin“, liegt

schwerfällig im eiskalten

Schnee. Kaum zu glauben,

doch erst zehn Tage zuvor

waren es noch usbekischer

Wüstensand und sengende

Hitze, die die „beiden“

Reisenden auf ihrer Fahrt

in Richtung Osten begleiteten.

Inzwischen haben

der abenteuerlustige Tüngentaler

und sein Motorrad

die lichten Höhen eines

kirgisischen Gebirgspasses

erreicht. Ein Zurück gibt es

Im August 2017 bricht Hartmut Schmidt zu seinem

Abenteuer auf.

Ein Haller Kennzeichen in Kasachstan?

Das gibt es nicht jeden Tag zu sehen.

Der Tüngentaler schließt fernab der Heimat viele neue

Bekanntschaften.

10


Titelthema

nicht. Doch ist die Weiterfahrt

unter diesen Witterungsbedingungen

überhaupt

möglich?

Dass sich die Landschaften,

ja ganze Klimazonen, auf

seiner insgesamt 25 100

Kilometer langen Fahrt

stetig verändern würden,

übte schon bei der Planung

der Reise einen enormen

Reiz auf Hartmut Schmidt

aus. Der 54-Jährige tourte

mit seiner „Bayerin“, einer

BMW F650 ST, Baujahr

1999, für 135 Tage von Tüngental

bis nach Kuala Lumpur

in Malaysia.

„Es war schon immer mein

Traum, die Strecke zwischen

Deutschland und Asien

auf dem Landweg und

mit dem eigenen Fahrzeug

zurückzulegen“, erzählt

der versierte Biker. „Denn

wenn man immer nur mit

dem Flugzeug über all diese

Länder hinwegfliegt, dann

bekommt man von den eindrucksvollen

Regionen und

den vielfältigen Kulturen

am Boden rein gar nichts zu

sehen“, erläutert er seine

Beweggründe. „Doch eigentlich

war es nicht meine

erste große Reise auf dem

Landweg.“

2012 bewältigte Schmidt

die Strecke bis Kuala Lumpur

bereits mit öffentlichen

Verkehrsmitteln, 2014 reiste

er mit der Transsibirischen

Eisenbahn nach China.

Diese Erfahrungen sollten

durch die Tour mit dem

eigenen Bike intensiviert

werden. „Wenn du in einem

fremden Land mit dem

Motorrad losfährst, dann

weißt du nie genau, wohin

es dich bis zum nächsten

Tag verschlägt“, schwärmt

der Weltenbummler. „Das

finde ich total spannend.“

Etwa 186 Kilometer legte

er im Schnitt – inklusive der

Tage, an denen das Motorrad

für eine Ruhepause

auch einmal stehen bleiben

durfte – täglich zurück.

„Ohne Planung geht so etwas

natürlich nicht“, weiß

Schmidt. Darum hat er sich

zu Hause lange und gut

auf die Tour vorbereitet.

„Um viereinhalb Monate

am Stück freizubekommen,

habe ich meinen gesamten

Jahresurlaub auf einmal genommen“,

sagt er. Außerdem

habe er auf Urlaubssowie

Weihnachtsgeld

verzichtet, um zusätzliche

16 Tage Urlaub zu erhalten.

„Die restliche Zeit habe ich

mit Überstunden und unbezahltem

Urlaub abgegolten“,

sagt der IT-Spezialist,

der in der Haller Bausparkasse

beschäftigt ist. Auch

die eine oder andere Stunde

für die Recherche sei

am heimischen PC draufgegangen.

„Über die sozialen

Medien habe ich mich mit

weiteren Reisenden kurzgeschlossen“,

erinnert er

sich. Zudem las er einige Erlebnisberichte,

um sich für

Erschwernisse zu wappnen.

„Auf die

Hilfsbereitschaft

der Menschen war

immer Verlass.“

Bei einer derart langen

Fahrtstrecke blieben dennoch

auch allerlei kuriose

Bekanntschaften und Hindernisse

nicht aus. „Ein

spontanes Biker-Treffen

auf einer mittelalterlichen

Burg in der Ukraine ist

mir besonders in Erinnerung

geblieben“, berichtet

Schmidt. „Dort musste ich

an einer steinernen Brücke

haltmachen und dreimal

hupen“, beschreibt er. „Erst

dann wurde das Burgtor

geöffnet und es gab einen

Wodka zu trinken. Das war

schon heiß.“ Zu einem der

Biker, die er dort kennenlernte,

hat Schmidt noch

heute Kontakt.

Die eigens für die Tour

angeschaffte und durch

Schmidt leicht modifizierte

„Bayerin“ erwies sich als

passende Weggefährtin.

Sie brachte ihn beinahe unfallfrei,

jedoch nicht ganz

„umfallfrei“, bis nach Kuala

Lumpur. „In China wurde

ich einmal von einem Pkw

abgeschossen“, erzählt der

Abenteurer. Und dann war

da ja noch die Geschichte

mit dem verschneiten Gebirgspass

in Kirgisistan.

„Dort hat mir ein freundlicher

Lkw-Fahrer schließlich

aus der Patsche geholfen“,

löst er auf. „Gemeinsam

mit ihm konnte ich die

BMW weiterschieben, bis

wir die Schneeverwehungen

schließlich hinter uns

gelassen hatten und die

Fahrt weitergehen konnte.

„Generell war auf die

Freundlichkeit und die

Hilfsbereitschaft der Menschen

unterwegs zu jeder

Zeit Verlass.“

Das Fernweh hat Schmidt

auch nach der viereinhalbmonatigen

Tour nicht losgelassen.

„So eine Fahrt

lohnt sich immer“, sagt er.

Mitte Oktober will er sich

daher wieder auf die Reise

begeben.

„Die Bayerin lasse ich dieses

Mal direkt nach Kuala

Lumpur verschiffen“, verrät

Schmidt. Von dort aus soll

es weitergehen. Die Recherche

für den nächsten

Trip hat jedenfalls längst

begonnen.

Chinas Weidetiere sind mit ihrem Fell

gut vor der Witterung geschützt.

Heute hier, morgen dort. Vier Klimazonen kreuzt der Abenteurer

bei seinem spektakulären Trip.

Unterwegs wartet der eine oder

andere exotische Leckerbissen.

11


Unsere

Das Trends-Team erzählt

schönsten Urlaubspannen

Gut gelaunt stapfe ich mit

meinem Mann und dem

Vater eines Freundes auf

der Insel Rügen durch den

Wald. Der liebliche Gesang

der Vögel begleitet uns.

Der süße Duft der Bäume

ist die reinste Wohltat für

Körper und Seele. „Das

gibt’s doch nicht“, murmelt

mein Mann plötzlich

und auch unser Bekannter

dreht im Gehen den

Kopf überrascht von links

nach rechts. Gerade so,

als müsste er sich beim

Kreuzen der Straße vergewissern,

dass auch ja

kein Wagen vorüberfährt.

„Da hat wohl jemand den

Bass seiner Musikanlage

im Auto voll aufgedreht“,

vermutet er. Und tatsächlich,

von diesem Hinweis

Julia Weise

Lärmbelästigung!

aufgeschreckt, vernehme

auch ich das rhythmische

Wummern, das die ländliche

Idylle zu zerstören

droht. „bum, bum, bum“,

einmal darauf aufmerksam

gemacht, höre ich nichts

anderes mehr als dieses lästige

Geräusch. „Wie kann

man nur“, gebe ich zum

Besten, „das schreckt ja alle

Tiere auf!“ Wir bleiben stehen,

um den Übeltäter besser

zu lokalisieren – Stille!

Mit hochgezogenen Brauen

wendet sich mein Mann

zu mir um. „Das gibt’s doch

nicht“, ruft er erneut aus

und lacht. „Das bist du? Du

Trampel!“

Tja, das nächste Mal werde

ich sicher nicht mehr mit

Ballerinas im Wald spazieren

gehen.

Hannah Pompalla

Der Doppelgänger

Frisch aus dem Spanienurlaub

zurückgekehrt, warte

ich ungeduldig am Gepäckband

des Frankfurter

Flughafens. „Das ist mein

Koffer“, sage ich zu einer

Freundin und schnappe mir

ein großes, schwarzes Exemplar.

Es muss meiner sein

– er sieht genauso aus und

trägt auch kein Namensschild.

Also steige ich beladen

in den Zug.

Kurz vor der Ankunft

kommt mir irgendetwas an

dem Gepäckstück komisch

vor. Argwöhnisch schaue

ich hinein und erblicke –

Boxershorts. Schock! „Das

kann doch nicht sein!“,

stoße ich hervor, meine

Gedanken überschlagen

sich. Panisch rufe ich beim

Airport an. Der Trolley wurde

bereits als vermisst gemeldet.

Nun muss ich am

nächsten Tag zweieinhalb

Stunden fahren, um ihn

persönlich zurückzugeben.

Endlich angekommen,

nimmt eine Frau den Koffer

voller Freude entgegen.

Er gehöre ihrem Sohn. Sie

unterschreibt einen Zettel,

der bestätigt, dass sie das

gute Stück erhalten hat.

Erst jetzt darf ich mein eigenes

Gepäck am Flughafen

abholen.

„Das kommt bestimmt

nicht noch mal vor“, sagt

die zuständige Mitarbeiterin,

als sie meinen schuldbewussten

Blick sieht.

Damit sollte sie Recht behalten

– seitdem kontrolliere

ich meine Habseligkeiten

doppelt und dreifach.

Alisa Grün

Der Absturz kam noch vor dem Abflug

Nervös krallen

sich meine

Fingernägel in den

Flugzeugsitz, ungeduldig

wippe ich hin und her –

und das nicht etwa, weil

mir das Fliegen Sorgen bereitet.

Nein, meine größte

Angst ist es, dass mein Koffer

einmal nicht denselben

Flug nimmt wie ich. Was für

ein fürchterlicher Urlaub

wäre es nur ohne meine

eigenen Kleider. Und wie

schnell wäre die Erholung

zunichte, wenn ich ohne

meinen weinroten Trolley

nach Hause müsste. Die

spezielle Farbe wählte ich

schließlich mit Bedacht. Sie

erlaubt es mir, immer direkt

meine „Schatzkiste“ zwischen

den meist schwarzen

Kofferbergen zu erspähen.

So auch bei meinem letzten

Urlaub auf Rhodos, als

ich gerade die Stufen zur

Boing 747 hinaufstieg. Ein

Airport-Mitarbeiter schmiss

mein geliebtes Reiseutensil

schwungvoll auf das Gepäckband

zum Frachtraum.

„Da ist er ja“, dachte ich

glückselig, um im nächsten

Moment zu sehen, wie das

gute Stück aus mehreren

Metern Höhe auf den Asphalt

krachte. Fassungslos

wurde ich von meinen Mitreisenden

die Stufen weiter

hochgedrängt. Für mich

folgten drei Stunden Rückflug

in der Ungewissheit,

ob mein Trolley noch immer

auf der griechischen Insel

liegt oder nicht. Meine Gedanken

kreisten nur noch

um mein geliebtes Köfferchen.

In Stuttgart gelandet,

drehte das Gepäckband unablässig

seine Runden. Mit

jedem nicht-weinroten Koffer

wurde ich verzweifelter.

Nach einer gefühlten Ewigkeit

purzelte dann endlich

mein Kleiderschrank-to-go

auf das Band. Die Urlaubserholung

war gerettet. Da

störten mich auch die Beulen

nicht.

12


Titelthema

Adina Möller

Verfolgungsjagd durch die „grüne Hölle“

Vor vier Jahren

machte ich mit

meiner Mutter einen

Roadtrip durch Südengland.

Im Cabrio – stilecht in

„British racing green“ – ließen

wir uns den Wind um

die Ohren wehen und besuchten

zauberhafte Plätzchen,

die uns die Bed- and-

Breakfast-Besitzer verraten

hatten. So kam es häufig

vor, dass wir auf engen Wegen

fuhren – um uns herum

satt blühende Hecken,

Sträucher und Bäume. Meine

Mutter pflegte dann zu

sagen: „Willkommen in der

grünen Hölle.“

Eines Nachmittags waren

wir wieder auf abgeschiedenen

Straßen unterwegs,

als hinter uns ein alter VW-

Bus auftauchte. Einige Meilen

weit folgte uns das Gefährt.

Sobald wir abbiegen

mussten, änderte auch der

Bulli die Richtung. Er blieb

immer dicht an uns dran.

In einer kleinen Ortschaft

wurde es meiner Mutter

zu bunt: Bei einer Kirche

fuhr sie kurzerhand auf

den Parkplatz, um den Verfolger

loszuwerden. Aber:

Auch der Bus hielt an! Plötzlich

sprang eine Frau aus

dem Gefährt und eilte auf

uns zu. Als wir unser Auto

verließen, umarmte sie uns

wie alte Bekannte. Wortreich

erklärte sie, dass sie

ebenfalls aus Deutschland

käme und schon seit Jahren

in England wohne, um ihre

Mutter zu pflegen. Als sie

auf der Straße unser Nummernschild

erkannte, kam

in ihr so eine starke Sehnsucht

auf, mit Landsleuten

zu sprechen, dass sie uns

einfach hinterherfahren

musste. Dass sie uns dabei

in Angst und Schrecken versetzt

hatte, kam der Fremden

gar nicht in den Sinn.

Corinna Janßen

Rattig willkommen

Die Vorfreude ist riesig.

Mit dem VW-Bus düsen wir

als kleine Familie vor rund

20 Jahren Richtung Korsika.

Auf der Fähre genießen

wir das Wetter und lassen

uns die Gischt ins Gesicht

spritzen. Die Kinder sind

aufgeregt und kichern. Als

das Boot anlegt, startet

mein Mann den Motor –

besser gesagt, versucht es.

Der macht keinen Mucks.

Ein paar Urlauber helfen,

den Bus aus der Fähre zu

schieben und zum Laufen

zu bringen. Der erste

Schreck sitzt tief, aber es

kommt noch besser. Nach

einer Stunde erreichen wir

das herrlich gelegene alte

Ferienhaus. Wir klingeln

an der schweren Eichentüre.

Eine alte Dame öffnet.

Doch was hat sie da in der

Hand? Mein Französisch

reicht nicht, um die Aufschrift

zu verstehen. Ein

Zeichen darauf spricht jedoch

Bände. Eine Ratte!

Die Dame schüttelt etwas

in ihrer Hand – und ich

verstehe: Rattengift! Mir

verschlägt es die Sprache,

während meine Kinder an

meinem Rockzipfel hängen

und nörgeln. Wir treten

ein und sehen uns um.

Das Mobiliar ist anmutend,

aber dreckig. Die Küche –

einfach eklig. Und erst die

Betten! „Hier schlafe ich

auf keinen Fall“, sage ich.

Wir rufen bei der Vermietungsagentur

an und verlangen

eine neue Bleibe.

Die gibt es nicht. Die Nacht

verbringen wir im Garten.

Die Ratten freuen sich, das

Haus für sich zu haben. Am

nächsten Morgen rückt ein

Putztrupp an. Der Unmut

bleibt. Es wird ein Zelturlaub

im korsischen Garten.

Der anschließende Rechtsstreit

hat sich übrigens gelohnt:

Zwei Drittel Erstattung

sprach uns der Richter

zu, nachdem er unsere Fotos

gesichtet hatte!

Claudia Linz

Bereit für den Schaumteppich

Das Flugzeug sinkt. Gleich

landen wir in San Francisco.

Plötzlich ein Schlag. Die

Gepäckklappen über den

Sitzen krachen auf. Koffer,

Taschen und Rucksäcke

donnern durch die Kabine.

Der Steward und die beiden

Stewardessen eilen zu

ihren Sitzen und schnallen

sich an. Überall erschrockene,

teils panische Gesichter.

Was ist passiert? Ob der

Pilot sich mit Erklärungen

zu Wort meldete? Ich weiß

es nicht mehr, denn inzwischen

ist das über 20 Jahre

her. Jedenfalls fährt er mit

dem Sinkflug fort. „Wenn

wir erst auf Baumwipfelhöhe

sind, dann kann

nicht mehr viel passieren“,

versuche ich mich zu beruhigen,

und schicke ein

Stoßgebet nach dem anderen

zum Himmel. Und was

ich nicht alles verspreche.

„Wenn das hier gut ausgeht,

steige ich nie wieder

in ein Flugzeug“, versichere

ich mir. Eine gefühlte

Ewigkeit später nähern wir

uns stark schaukelnd der

Landebahn. Eine Armada

an Feuerwehrfahrzeugen

steht bereit, in Windeseile

einen Schaumteppich

zu versprühen. Doch das

ist glücklicherweise nicht

nötig. Jetzt folgt die Erklärung

aus dem Cockpit:

Ein Pelikan war ins Triebwerk

geraten, das daraufhin

ausfiel. Gefahr habe zu

keiner Zeit bestanden. Wir

Passagiere sammeln unser

Handgepäck zusammen,

drängen dem Ausgang

entgegen.

Die Rückreise aus den USA

auf dem Wasserweg zu organisieren,

gestaltete sich

schwierig. Ich bin schließlich

doch wieder geflogen.

Aber der Schreck saß tief.

Bis auf eine kurze, innereuropäische

Ausnahme habe

ich mich mehr als zehn Jahre

in kein Flugzeug mehr

gesetzt.


Abenteuer statt all-inclusive

Wer Pfade abseits vom Touristenrummel beschreiten will, kann sich

von unseren Alternativen zum Pauschalurlaub inspirieren lassen.

Von Adina Möller

Foto: CIVD; Foto2: Halfpoint/Shutterstock.com

Foto: Raisa Kanareva/Shutterstock.com

Einfach

der Nase nach

Die ganz große Freiheit – die

wartet auf der Straße: Reiselustige

packen also schnell

ihre Siebensachen zusammen

und machen Urlaub ganz ohne

lange Planung. Im Wohnwagen

lassen sich hübsche Plätzchen in

Deutschland und in den Nachbarländern

ganz individuell entdecken. Einzig über

die Richtung sollten sich die Urlauber vorm

Start einig sein: Nordeuropa? Oder doch lieber

ans Mittelmeer oder die Atlantikküste? Und

dann wird ganz spontan immer dort gehalten,

wo es schön ist.

Blind booking

Wer Lust auf einen Kurztrip

hat und Nervenkitzel

sucht, der kann die „Blind

Booking“-Angebote der Reiseveranstalter

nutzen. Das

Spannende: Informationen zur

Zieldestination gibt es erst nach

der Buchung. Die Reisenden geben

lediglich an, an welchem Flughafen

und wann sie starten möchten und wählen ein Thema für

den Ausflug – soll es zum Shopping, an den Strand oder zu

einer Kulturreise gehen. Dann wird automatisch nach einer

passenden Destination gesucht. Wer auf Überraschungen

steht und mit leichtem Handgepäck auskommt, ist hier genau

richtig.

Dein Haus, mein Haus

Die wohl cleverste Art Urlaub zu

machen – vor allem für Familien

– ist der Haustausch. Konkret bedeutet

das: Reisende ziehen in die

privaten vier Wände einer Familie

aus dem Urlaubsland und stellen

gleichzeitig ihr Haus für Touristen

zur Verfügung. Wer gezielt nach

Tauschpartnern mit Kindern im gleichen

Alter sucht, kann viel Gepäck

sparen: Reisebett, Laufgitter, Buggy

– all diese sperrigen Dinge stellt

dann jede Familie ihren „Gästen“

zur Verfügung. Ganz davon abgesehen,

ist „Haustausch-Urlaub“ ein

relativ günstiges Vergnügen. Und

wer vor Ort lebt wie die Einheimischen,

sammelt ganz authentische

Erfahrungen. Tolle Tauschhäuser

in Spanien, Frankreich und Italien

finden sich beispielweise auf der

Internetseite homeforhome.com.

Foto: Nednapa/Shutterstock.com

14


Titelthema

Foto: Archiv

Stille genießen

Wer den Urlaub nicht

nur nutzen möchte,

um aus dem Alltag zu

fliehen, sondern auch zu

sich selbst finden will, dem

sei ein Aufenthalt in einem

Kloster empfohlen. In Zeiten der

multimedialen Dauerbeschallung findet

sich hier eine passende Gelegenheit, Abschalten

und Schweigen wieder zu erlernen. Allerdings gilt: Ein

Klosteraufenthalt ist kein Wellness-Urlaub, sondern

harte Arbeit. Und zwar in erster Linie an der eigenen

Person. Die Erfahrung mit sich und seinen Gedanken

alleine zu sein, kann enorm herausfordernd sein. Inzwischen

gibt es unzählige Anbieter für Schweigeseminare

aller Art. Die Angebote sind vielfältig

und reichen von Einführungen in

den Zen-Buddhismus, über zehntägige

Fasten- und Schweigekurse bis hin zu

dreitägigen Schweigeseminaren oder

Wochenendkursen zu Meditation

und Achtsamkeit. Einen umfangreichen

Überblick gibt die Seite www.

rueckzug.com.

Wilder Norden

Norwegen ist ein beliebtes Reiseziel

für Abenteurer. Hier, in der Nähe

des Nordpols, sind die Bedingungen

rau: Im Sommer geht die Sonne nie

unter und im Winter herrscht ewige

Dunkelheit! Auf anspruchsvollen

Wanderungen lassen sich das ewige

Eis, einsame Fjorde, monumentale

Berglandschaften, atemberaubende

Polarlichter oder die Mitternachtssonne

entdecken. Besonders reizvoll

ist, dass man in Norwegen wild zelten

darf. Das heißt: Für mehrtägige

Wanderungen durch die Abgeschiedenheit

der Natur braucht es nur

Abenteuerlust, ein Zelt und einen

Schlafsack. Wer mit dem

Auto einreist, kann die

Fahrt auch gleich

mit einem Roadtrip

durch Dänemark

und

Schweden

verbinden.

Foto: Imago/Panthermedia

Ein paar Tage abschalten

Foto: Archiv

Mit dem Planwagen durch die

Uckermark – das ist der perfekte

Urlaub für alle, die im Alltag vor

lauter Stress keinen klaren Gedanken

mehr fassen können. Wer mit dem Planwagen

beispielsweise sieben Tage lang durch die

Uckermark reist, kommt zur Ruhe. Denn der

Landstrich nördlich von Berlin ist eine der am

dünnsten besiedelten Regionen Deutschlands.

Doch Vorsicht: Diese Art von Urlaub ist nur etwas

für wirklich genügsame Zeitgenossen. Auf

Kühlschrank, Fernseher, Strom und ständige Toilette

muss verzichtet werden. Außerdem sollten

nur wahre Pferdefreunde dieses Angebot nutzen,

da die Reisebegleiter richtig umsorgt werden

müssen.

15


Die halbe Welt zu Gast im

alten Wehrturm

Franziska Eben von Racknitz vermietet Teile ihres Schlosses in Laibach

über Airbnb. Ihre Erfahrungen sind durchweg positiv.

Von Hannah Pompalla

Seit gut 15 Jahren lebt Franziska Eben von Racknitz mit

ihrem Mann Giso im Schloss seiner Familie in Laibach, das

zur Gemeinde Dörzbach im Hohenlohekreis gehört. Das

Gemäuer, das hoch über dem Jagsttal thront, kam 1777

in den Besitz der Familie. Diese baut schon fast ein halbes

Jahrhundert Bio-Gemüse an und hält Puten. „Ungefähr

genauso lange ist es bei uns Tradition, Urlauber zu

beherbergen“, erklärt die gebürtige Bad Cannstatterin.

„Mein Schwiegervater hat hierfür einige Räumlichkeiten

im Schloss entsprechend eingerichtet. Auch die beiden

Wehrtürme baute er zu Appartements um“, berichtet sie.

Das Motto lautete damals „Ferien auf dem Lande“.

Foto: Angie Yeoh/Shutterstock.com

Beinahe märchenhaft: Die Ferienwohnung innerhalb eines alten

Wehrturmes des Laibacher Schlosses. Fotos: Ufuk Arslan

16


Titelthema

Aus den Gästezimmern in

der altehrwürdigen Immobilie

wurden später große

Wohnungen, die heute fest

vermietet sind. Die Wehrtürme

standen jedoch einige

Jahre leer. „Das fanden

wir sehr schade. Uns hat

etwas gefehlt“, betont die

Schlossherrin. Daher entschied

sich das Paar dafür,

zunächst einen der Türme

wieder auf den neuesten

Stand zu setzen, und ihn

über das weltweite Übernachtungs-Portal

Airbnb

anzubieten – schließlich

erfreut sich dieses bei vielen

Reisenden einer großen

Beliebtheit: Die Preise

sind oft moderat, und die

Unterkünfte, die meist

von Privatpersonen zur

Verfügung gestellt werden,

haben einen sehr individuellen

Charakter. „Wir sind

selbst schon häufig darüber

verreist“, sagt Franziska.

Als der Turm im September

2018 „ins

Netz“ ging,

sei die

Franziska Eben von

Racknitz ist Gastgeberin

aus Leidenschaft.

Das Interieur des Wehrturms ist ein Mix aus Antiquitäten und modernem Mobiliar.

Nachfrage enorm gewesen.

„Die Menschen kommen

von überallher. Vor allem

Amerikaner verschlägt es

zu uns“, sagt die 41-Jährige.

„Aber wir hatten auch

schon Besucher aus Kanada,

Belgien, Australien, Indien

oder China. Wir haben hier

also die halbe Welt im kleinen

Laibach zu Gast“, freut

sie sich. Die internationalen

Touristen schätzen die Lage

zwischen Heidelberg und

Rothenburg ob der Tauber

sowie das romantische Flair.

Tatsächlich herrscht in der

historischen Bleibe eine

einzigartige Atmosphäre.

„Für Pärchen ist die

Wohnung ideal.“

Dafür sorgt einerseits die

Mischung aus antiken wie

neuen Möbeln. Andererseits

wirkt die offene Wendeltreppe,

die zum großen

Doppelbett nach oben

führt, sehr romantisch. „Für

Kinder oder Menschen mit

Handicap ist die Wohnung

nicht geeignet“, räumt

die Eigentümerin ein. „Für

Pärchen ist sie allerdings

ideal“, weiß sie. Die Küche

und das Bad sind hell und

modern gestaltet. An den

Wänden hängen Gemälde,

die Franziska als freischaffende

Künstlerin und Workshop-Leiterin

selbst kreiert

hat. Und natürlich gibt es

Wlan und einen Flachbild-

Fernseher. Zudem lädt ein

kleiner Garten zum Verweilen

ein.

Der ruhig gelegene Turm

zieht auch Wanderer und

Fahrradfahrer an. Doch er

dient ebenso Geschäftsleuten

als Entspannungsort.

„Ein junger Mann hat

sogar zwei Monate hier

übernachtet, um seine Doktorarbeit

zu schreiben“,

erzählt die Vermieterin.

Sie achtet sehr darauf, sich

den Bedürfnissen ihrer Gäste

anzupassen. Sie dränge

sich niemandem auf und

17


„Es hat sich

noch nie jemand

total danebenbenommen.“

lasse die Urlauber meistens

für sich. „Manche Menschen

sehe ich höchsten zur

Schlüsselübergabe. Aber

das ist völlig in Ordnung“,

erklärt Franziska, die wegen

ihrer großen Gastfreundschaft

von Airbnb als

„Superhost“ ausgezeichnet

wurde. Die positive Resonanz

hat sie dazu bewogen,

ab Anfang August auch den

zweiten Turm über Airbnb

zu vermieten.

Einzelgäste zahlen bei ihr

übrigens 45 Euro, zwei Besucher

entrichten 55 Euro

pro Person und Nacht. Die

Endreinigung kostet 35

Euro. Hinzu kommt eine

Service-Gebühr von Airbnb

in Höhe von zehn Prozent

des Gesamtpreises. „Ich

Viele Pärchen zieht es in die einzigartige Unterkunft. Fotos: Ufuk Arslan

selbst muss drei Prozent der

Einnahmen an die Firma

abgeben“, klärt Franziska

über das Finanzierungssystem

des US-Unternehmens

auf.

Schlechte Erfahrungen hat

sie bisher noch keine gemacht.

„Es ist höchstens

mal ein Glas kaputt gegangen.

Aber es hat sich noch

nie jemand total danebenbenommen“,

sagt sie. „Im

Zweifel kann man eine

Kopie des Reisepasses anfordern.

Das gibt ein wenig

Sicherheit.“ Mit ihren

vier Kindern gebe es mit

den wechselnden „Nachbarn“

keinerlei Probleme.

„Im Gegenteil, sie finden

das total spannend. Nur

wenn sie Englisch reden

müssen, gefällt ihnen das

nicht so toll“, sagt Franziska

schmunzelnd. „Ich sehe das

hingegen als gute Übung.“

Es gibt nur einen negativen

Aspekt: das ständige

Putzen. „Besonders, wenn

jemand nur für eine Nacht

bleibt. Ich bin dann erst

mal eineinhalb Stunden beschäftigt

– ohne die Wäsche

gereinigt zu haben“, schildert

sie.

Das Handy stets an ihrer

Seite zu haben, um schnell

auf Anfragen reagieren zu

können, mache ihr jedoch

nichts aus. „Man weiß ja

vorher, worauf man sich

einlässt.“ Für Franziska war

es jedenfalls die richtige

Entscheidung. „Auch wenn

man dann eben etwas mehr

zu tun hat“, meint sie.

Über Airbnb

Die Firmengeschichte beginnt

2007 mit einer Designer-Konferenz

in San Francisco. Alle

Hotels waren ausgebucht. Also

hatten die arbeitslosen Uni-Absolventen

Brian Chesky und Joe

Gebbia die Idee, drei Luftmatratzen

unter dem Motto „Air

Bed and Breakfast“ (Luftmatratze

und Frühstück) als Schlafplätze

im Internet anzubieten.

So entstand ein Jahr später

eines der erfolgreichsten Startups

der Welt. Heute vermittelt

die Plattform Unterkünfte von

Privatleuten und zunehmend

gewerblichen Anbietern in 191

Ländern und 26 000 Städten.

Übernachtet wird meistens in

einem Raum des Vermieters

oder in einer ganzen Wohnung.

Das Unternehmen ermöglicht

nur die Kontaktaufnahme und

ist für die Buchungsabwicklung

zuständig. Die Touristen

und Gastgeber können sich

gegenseitig bewerten. Es sind

gewisse Voraussetzungen erforderlich,

um ein Zimmer anbieten

zu dürfen. Wer regelmäßig

vermietet, muss Steuern zahlen.

Das Portal steht allerdings in

der Kritik, Mitschuld an der

Wohnungsknappheit und steigenden

Mieten in Großstädten

zu haben. Wer daher etwa in

Berlin sein ganzes Heim zeitweise

vermieten will, braucht

eine Genehmigung.

Die Bleibe befindet sich in direkter Nähe zum eindrucksvollen Laibacher Schloss.

18


Titelthema

Entspannen im Zirkuswagen

„Als die Kinder ausgezogen

sind, wurde uns das Haus

zu groß“, erklärt Martina

Frontzek. Also beschloss sie

mit ihrem Mann, Schlafplätze

über Airbnb anzubieten

– erst in den Zimmern ihres

gemieteten Hauses auf einem

Hofgut im Weiler Bühlerzimmern

in Braunsbach,

dann auch in einem echten

Zirkuswagen aus den 40er-

Jahren.

„Ich habe ihn im Internet gesehen

und er hat mich nicht

mehr losgelassen“, sagt die

57-Jährige. Das Paar sanierte

und isolierte den Wagen.

Nun steht er seit rund fünf

Jahren im Garten der Eheleute.

In dem Quartier haben

zwei Erwachsene und

ein Kleinkind Platz. Es gibt

eine Küchenzeile mit Spüle

und eine Heizung. Nebenan

können zwei Kinder

im Schindelschäferwagen

schlafen. Draußen befindet

sich eine Schwedentoilette.

Ein Bad mit Dusche kann im

Haus genutzt werden. Im

Garten lädt unter anderem

ein Hängebett zum Entspannen

ein. Zum Hof gehören

auch vier Lamas.

„Wir hatten bereits Gäste

aus China, Japan, Amerika

und ganz Europa“, freut

sich Martina. „Aber wir beherbergen

auch viele junge

Menschen auf der Durchreise

und Geschäftsleute.“

Die Jugendarbeiterin hat

noch keinerlei schlechte Erfahrungen

mit ihren Gästen

gemacht.

Der Zirkuswagen in Bühlerzimmern ist liebevoll eingerichtet. Fotos: privat

Zu Gast im fremden Wohnzimmer

Über Airbnb nimmt Astrid

Blotenberg seit gut fünf

Jahren Urlauber in ihrem

Appartement im Erdgeschoss

auf. „Die Wohnung

stand leer, also hat sich das

angeboten“, erklärt die

Hausbesitzerin aus Niederstetten-Vorbachzimmern.

Die Idee bekam sie durch

die positiven Erfahrungen

in ihrer Familie. „Mein Vater

hat zum Beispiel während

seiner Weltreise in

Airbnb-Unterkünften übernachtet

und war total begeistert“,

erzählt Astrid.

Kaum war die Wohnung

online, erhielt die Vermieterin

die erste Buchungsanfrage.

Nun kommen Gäste

aus China, Japan, Korea,

Indien, Australien, Neuseeland

oder den USA. Oft

möchten sie das nahe gelegene

Rothenburg ob der

Tauber besichtigen. Aber

die ruhige, ländliche Gegend

zieht auch Deutsche

an. Manchmal hat Astrid

auch an Weihnachten und

Silvester Besucher.

Eine persönliche Begrüßung

ist ihr sehr wichtig. Wenn es

passt, ergibt sich auch ein

Plausch oder eine gemeinsame

Unternehmung. Die

Gastgeberin habe bisher

nur Gutes erlebt. „Auch das

Konzept von Airbnb ist sehr

durchdacht. Die Planung ist

über das Portal ganz einfach.

Und mir macht das alles

total Spaß“, sagt sie.

In der Privatwohnung schlafen Menschen aus aller Welt. Fotos: privat

19


In fünf Schritten zum Urlaubsdomizil?

Screenshot: airbnb.de (Stand: Juli 2019)

1.

2.

3.

4.

5.

So funktioniert Airbnb

Auf der Webseite www.airbnb.de oder der zugehörigen App

kannst du deinen Urlaubsort, den gewünschten Reisezeitraum

und die Anzahl der Gäste eintragen.

Die passenden Treffer werden mit einem kleinen Foto und den

wichtigsten Infos zur Ausstattung, mit Bewertungen und Preis

aufgelistet. Eine kleine Landkarte gibt Aufschluss über die Lage

der Location.

Weitere Fotos, spezifische Infos zur Unterkunft und zum „Host“

gibt es in der Detailansicht. Nach dem Einloggen kann es via

„Buchung starten“ losgehen.

Alle Kosten und etwaige Hausregeln wie zum Beispiel: „Nur

Nichtraucher“ oder „Keine Haustiere“ werden nochmals angezeigt.

Zudem musst du die Namen der Mitreisenden eintragen.

Buchung abschließen und bezahlen: Die Unterkunft kann mit

den gängigen Bezahlmethoden direkt mit der Plattform als

Mittler bezahlt werden.

Your Home is my Castle

Homesharing-Anbieter im Überblick

London, Paris, Tokio – oder

doch Crailsheim, Künzelsau

und Bad Mergentheim?

„Homesharing“ nennt sich

der Trend, der es Städtereisenden

ermöglicht, die

Welt auf eigene Faust und

von der privaten Wohnung

ihres Gastgebers aus zu erkunden.

Airbnb gilt derzeit

mit rund sechs Millionen

Inseraten* rund um den

Erdball als Marktführer der

Sharing-Plattformen. Doch

welche Anbieter gibt es eigentlich

sonst noch?

Fotos: amilli-fotolia.com

9Flats.com

Urlaubsziele: weltweit

Online seit: 2011

Inserate: rund sechs Millionen

private Unterkünfte*

Firmensitz: Deutschland – Berlin

Couchsurfing.com

Urlaubsziele: weltweit

Online seit: 2004

Firmensitz: USA – San Francisco

Naturhäuschen.de

Urlaubsziele: Europa – ausschließlich im Grünen

Inserate: rund 10 000 „Naturhäuschen“

Firmensitz: Niederlande – Breda

Info: Der Anbieter verspricht, für jede gebuchte

Nacht einen Baum in Madagaskar zu pflanzen.

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit

*Angabe des Anbieters

20


Titelthema

Umfrage

Welche drei Dinge sollten in den Urlaubskoffer?

Von Corinna Janßen

Jhana Nelles, 27, Schwäbisch Hall

Zahnpasta, Nagellack,

Schlafmaske

Alexander von Wolff, 31, Wolpertshausen

Foto meiner Freundin, Powerbar

fürs Handy, Sonnenbrille

Leonhard Kurz, 23, Schwäbisch Hall

Drei Weinflaschen

Tugba Ayaz, 23, Gaildorf

Geld, Pass,

Kleidung

Anna Nowakowski, 32, Schwäbisch Hall

Sonnenbrille, Hund Django,

frische Schlüpper

Jakob Yakup, 27, Gaildorf

Handy, Kulturtasche,

Geld

Glosse

Small Talk des Schreckens

Von Julia Weise

„Was ist das nicht wieder für eine

Affenhitze heute, nicht wahr?“,

theatralisch wedelt sich mein Gegenüber

Luft zu, um das soeben

Gesagte mit ausladenden Gesten

zu untermauern. Oh nein, stöhne

ich im Geist. Nicht schon wieder

diese Leier! Ich spüre, wie mir

meine Gesichtszüge entgleisen.

Wollen wir jetzt ERNSTHAFT über

das Wetter reden? Mühsam unterdrücke

ich es, mit den Augen

zu rollen. Dann reiße ich mich

am Riemen und pflichte meiner

Gesprächspartnerin träge nickend

bei. „Wie wahr“, sage ich – eben

weil es von mir so erwartet wird.

„Da weiß man schon gar nicht

mehr, was man noch anziehen

soll.“ Stimmt ja gar nicht, denke

ich im Geheimen. Ein luftiges

Kleidchen und dazu offene Sandalen

– wo liegt das Scheißproblem?

Wenn man es bei den warmen

Temperaturen gar nicht mehr aushält,

kann man ja immer noch den

Ventilator anschmeißen oder beim

Italiener um die Ecke ein kühles

Eis schlotzen. Mein Gott!

Ich kann eigentlich gar nicht beschreiben,

wie sehr mich dieses

ständige Gejammere rund um unsere

Witterung nervt! „Zu heiß“,

„zu kalt“, „zu nass“, „zu...“ – ja,

was denn eigentlich noch? Irgendwie

kommt es mir so vor, als gäbe

es immer etwas zu meckern, ganz

egal, was der Heini morgens im

Wetterbericht prophezeit. Unwillkürlich

muss ich schnauben, doch

glücklicherweise versteht meine

Gesprächspartnerin auch das als

Zustimmung.

Höchste Zeit, das Thema auf etwas

Interessanteres zu lenken. Aber ...

auf was denn eigentlich? Politik?

Mhm ... Irgendwie hab ich nicht so

recht nen Peil, was da grad los ist.

Und schließlich möchte ich mich ja

jetzt auch nicht völlig blamieren.

Fußball? Aber eigentlich bin ich da

informationstechnisch auch noch

auf dem Wissensstand von 2006.

Philipp Lahm spielt doch noch in

der Nationalmannschaft,

oder? Die Gesprächspause

wird immer länger und so langsam

komme ich doch ins Schwitzen.

Himmel, wieso zum Geier fällt mir

jetzt nichts ein? Sag was, schreit

mich mein Hirn an. Aber aus meinem

Mund kommt lediglich ein

Schwall warmer Luft.

Als die Spannung ins Unermessliche

zu steigen droht, haue ich es

schließlich raus: „Von diesen Wetterumschwüngen

bekommt man

auch immer solche schrecklichen

Kopfschmerzen!“ Verdammt, denke

ich. Meine Odyssee beginnt von

vorne.

21


Petra Hiemer Baustoffe & Transporte

Anzeige

Petra Hiemer Baustoffe & Transporte

Partner bei Bauvorhaben

leben

Bei Interesse oder Fragen

sind wir jetzt für Sie da

unter der

Tel. 0 79 45-6 63 98 96

Unser Leistungsspektrum

umfasst Baustoffe und

Transporte.

hiemer-transporte-altlautern@t-online.de

71543 Wüstenrot/Weihenbronn

Gewerbepark Weihenbronn 5

Wer seine Außenanlagen umgestaltet,

findet hier Material und kompetente

Beratung. Foto: privat

Seit einem Jahr gibt es das

Unternehmen Petra Hiemer

Baustoffe & Transporte in

Wüstenrot-Weihenbronn.

Wer baut oder renoviert,

seinen kompletten Garten

neu anlegt oder auch nur

einen Teil der Grünflächen

in Angriff nimmt, ist hier

genau richtig.

Denn die Firma hält eine

große Auswahl an Baustoffen

bereit. So gibt es hier

zum Beispiel Muschelkalk in

verschiedenen Ausführungen

oder eine große Auswahl

an Sand. Diese reicht

von großem Rheinkies, der

sich für das Dekorieren im

Garten eignet, bis hin zu

Sand in feiner Körnung,

der für Sandkästen geradezu

ideal ist. Auch Basalt,

Granit und Dolomit sind bei

Hiemer zu haben.

Wer Bauschutt oder Erdaushub

entsorgen möchte,

kann diesen nach Weihenbronn

bringen und auch

wer noch Beratung für die

Gestaltung seiner Anlagen

braucht, wird hier kompetent

beraten.

E✗klusive

LESERREISE

HALLER TAGBLATT · HOHENLOHER TAGBLATT · RUNDSCHAU

ARGENTINIEN –

BRASILIEN

13-TÄGIGE FLUGREISE

03.11. BIS 15.11.2019

Veranstalter: hwtour sagl

Via San Carlo 7A · CH-6600 Muralto-Locarno

Weitere Informationen, Flyer erhalten Sie in unseren Shops

TRAUMHAFTES SÜDAMERIKA

Im Reisepreis enthalten:

▶ Bustransfer Schwäbisch Hall –

Flughafen Frankfurt und zurück

▶ Hinflug Frankfurt – Buenos Aires

mit Lufthansa

▶ Rückflug Rio de Janeiro – Frankfurt

mit Lufthansa

▶ 2 Inlandsflüge

▶ Flughafensteuern und

Sicherheitsgebühren

▶ Transfer: Flughafen – Hotel –

Flughafen

▶ 9x Übernachtung in 4–5 Sterne

Hotels (Landeskategorie)

▶ Halbpension

▶ Tango-Show mit Abendessen

▶ Ausflüge und Besichtigungen

lt. Programm

▶ Abschiedsabendessen

▶ deutschsprachige Reiseleitung

▶ Reisebegleitung

Frau Gudrun Schenk

ab/bis Schwäbisch Hall

▶ ausführliche Reiseunterlagen,

inkl. Reiseführer (Polyglott o.ä.)

Nicht enthalten:

▶ Doppelzimmer

zur Alleinbenutzung,

Zuschlag: 890 €

▶ Ausflug – Montevideo –

inkl. Mittagessen:

299 € p. Person

▶ Teatro Colon, inkl. Mittagessen:

89 € p. Person

▶ Ausflug –Petropolis–,

inkl. Mittagessen:

89 € p. Person

▶ Zuschlag bei nicht erreichen

der Mindestteilnehmerzahl,

Kleingruppe 12–19 Personen

190 € p. Person

▶ Reiseversicherung

▶ evtl. zusätzlich anfallende

Treibstoffzuschläge,

Programm-, Flug- und

Hoteländerungen vorbehalten.

Der Reisepreis beträgt

pro Person im Doppelzimmer:

ab 4.190 €

Einzelzimmerzuschlag: 890 €

Haller Tagblatt

Haalstraße 5+7

74523 Schwäbisch Hall

T 0791 404-0

E-Mail: shop.hata@swp.de

swp.de/hallertagblatt

Hohenloher Tagblatt

Ludwigstraße 6-10

74564 Crailsheim

T 07951 409-0

E-Mail: shop.hota@swp.de

swp.de/hohenlohertagblatt

Rundschau Gaildorf

Grabenstraße 14

74405 Gaildorf

T 07971 9588-0

E-Mail: shop.nkr@swp.de

swp.de/rundschau

22


23


Making-of zum Titelshooting

Trockener Boden statt luftige Höhen

Kommen Regen und Gewitter, oder bleibt es trocken?

Nicht nur die Trends-Redaktion, sondern auch Pilot Gerald

Hübner vom Motorfliegerclub Schwäbisch Hall hat einen

Freitagnachmittag lang den Himmel und die Wolken genau

im Blick behalten. Schließlich konnte das Shooting

mit der schnittigen, gelben Piper des Fliegerclubs nur bei

halbwegs gutem Wetter über die Bühne gehen.

Das Glück war uns hold, und so machte das Model Elisabeth

Tadesse den Flugplatz bei Weckrieden kurzerhand

zur ihrer Bühne. Mit ganz viel guter Laune posierte die

21-Jährige vor der Kamera von Ufuk Arslan. „So nah bin

ich so einem Flieger noch nie gekommen“, freut sich die

angehende Studentin. Am liebsten hätte sie das Flugzeug

gestartet, um gemeinsam mit ihrem Freund einmal um

die ganze Welt zu reisen.

Übrigens: Motor-, Ultraleicht- und Segelflugzeuge sowie

einen regen Fallschirmsprungbetrieb – das und noch vieles

mehr hat der Luftsportverband Schwäbisch Hall im

Angebot. Wer vom Fliegen fasziniert ist und Mitglied

werden möchte, ist jederzeit herzlich willkommen. (ina)

24


Models gesucht!

Für jede Ausgabe organisiert

Hohenlohe Trends ein aufwendiges

Cover-shooting.

Dafür suchen wir derzeit Amateurmodels

aus der Region.

Das Alter und die Figur sind

zweitrangig, das Geschlecht

sowieso. Wir suchen Charakterköpfe.

Wer Lust hat, sich –

unentgeltlich – für einen Tag in

ein Topmodel zu verwandeln,

der schickt bitte eine Bewerbung

mit Fotos, Name, Alter,

Telefonnummer an:

redaktion.hote@swp.de

Fotos: Ufuk Arslan

oder

Hohenlohe Trends

Stichwort: Titelmodel

Haalstraße 5+7

74523 Schwäbisch Hall

25


Mit Kickstart

Berufe entdecken

Tolle Aussichten

Mit diesen Jobs ist die Zukunft gesichert

Foto: Tijanam/Shutterstock.com

Das Schuljahr ist zu Ende. Wer jetzt

nur noch ein oder zwei Jahre bis zum

Abschluss hat, stellt sich wahrscheinlich

immer häufiger die Fragen: „Was

möchte ich eigentlich mit meinem Leben

anfangen? Welcher Job passt zu

mir? Und in welchem Beruf habe ich

auch morgen noch eine super Perspektive?“

Immerhin muss der künftige Beruf

viele wichtige Bedingungen erfüllen:

Er soll Spaß machen, Herausforderungen

mit sich bringen und vor allem für

Jahre eine gefestigte Existenz sichern.

Doch für welche Berufe sind die Aussichten

rosig? Vor allem in zwei Kategorien

werden Experten zufolge auch

in den nächsten Jahren Fachkräfte

händeringend gesucht: im sozialen

und im (elektro)technischen Bereich.

Die Menschen werden immer älter

und bedürfen einer guten medizinischen

Pflege und Betreuung. Jobs wie

Altenpfleger, Apotheker oder Erzieher

dürften sich daher auch in Zukunft

einer guten Nachfrage erfreuen.

Zudem entwickelt sich die Technik

rasant weiter. Vor nicht einmal 50

Jahren waren Autos eher ein Statussymbol,

heute ist der Wagen zum Alltagsgegenstand

geworden und die

Zukunft liegt in der E-Mobilität. Auch

die erneuerbaren Energien werden in

Zukunft eine immer wichtigere Rolle

spielen. Einen technischen Beruf zu

erlernen, sollte daher einen sicheren

Berufseinstieg garantieren. Besonders

gefragt sind weiterhin Anlagenmechaniker,

Industrietechnologe oder

Mechatroniker und Maschinenbauer.

Zahlreiche Tipps und Inspirationen

rund um die unterschiedlichstes Berufe

mit Zukunft gibt es auf den nächsten

Seiten. Hier berichten junge Menschen

aus der Region, die mit einer

Ausbildung oder einem Studium gerade

den Start ins Berufsleben meistern,

von ihren Erfahrungen. (ina)

26


leben

Aus dem richtigen Holz geschnitzt

Lukas Meißner arbeitet mit Hobel und CNC-Fräse

Von Adina Möller

Schreiner oder Holzmechaniker

sind Berufe mit Zukunft:

Maschinen können

zwar vieles ersetzen, aber

nicht das gute Augenmaß

und das Feingefühl für

Material und Form. Eine

Moderne Maschinen

ergänzen das traditionelle

Handwerk

Nachwuchskraft in diesem

Handwerk ist Lukas Meißner,

der seine Ausbildung

zum Holzmechaniker bei

der Firma Köhnlein Türen

in Stimpfach macht.

Die Ausbildung zum Schreiner

und Holzmechaniker

WIR SUCHEN DICH!

STARTE DEINE AUSBILDUNG BEI KÖHNLEIN!

∙ INDUSTRIEKAUFLEUTE m/w/d ∙ TISCHLER / SCHREINER m/w/d

∙ MEDIENGESTALTER m/w/d ∙ HOLZMECHANIKER m/w/d

∙ FACHINFORMATIKER m/w/d ∙ Interesse? Dann bewirb Dich jetzt!

Mehr Infos findest du unter

www.koehnlein-tueren.de

Treten Sie ein in die Köhnlein Türenwelt...

Köhnlein GmbH

Heribert-Unfried-Str. 8-10 | 74597 Stimpfach

bewerbung@koehnlein-tueren.de

www.koehnlein-tueren.de

Azubi Lukas Meißner bei der Arbeit: Mit viel Fingerspitzengefühl wird der

Werkstoff Holz in die richtige Form gebracht. Foto: Köhnlein GmbH

dauert drei Jahre. Im ersten

Ausbildungsjahr wird

die theoretische Grundlage

mit einem theoretischen

Berufsbildungsjahr geschaffen.

Das praktische Handwerk

wird ab dem zweiten

Ausbildungsjahr im Betrieb

erlernt und die Theorie in

der Berufsschule vertieft.

Während der Ausbildung

lernt der Nachwuchs das Beund

Verarbeiten von Holz

und sonstigen Werkstoffen

zu Holzbauteilen wie zum

Beispiel Türen oder Zargen.

Mit handwerklichem Geschick

eignen sich die Azubis

den Umgang mit einer

Vielzahl von Werkzeugen

wie Hobel, Feile, Säge an

und lernen die Durchführung

von Messungen. „Man

sieht, was man gemacht

hat“, schwärmt Lukas Meißner.

Zudem verbindet der Beruf

traditionelle Handwerkskunst

mit modernen Fertigungsverfahren.

„Langweilig

wird es garantiert nicht,

denn auch die Bedienung

und Programmierung von

CNC gesteuerten Bearbeitungsmaschinen

lerne ich“,

macht der Auszubildende

deutlich.

27


DAS KANNST

DU BESSER –

WIR SIND

ÜBERZEUGT!

Steig ein in die spannende Welt der

Automobilindustrie im Bereich

Sondermaschinenbau – wir wissen, wie es geht.

Dein ELWEMA-Ausbilder-Team

WIR BILDEN GERNE AUS:

MECHATRONIKER M/W/D

TECHNISCHER PRODUKTDESIGNER M/W/D

DHBW-STUDENTEN M/W/D

B. ENG. MASCHINENBAU – KONSTRUKTION & ENTWICKLUNG

KOOPERATIVE STUDENTEN M/W/D

MECHATRONIK IHK & B. ENG. MECHATRONIK UND ROBOTIK

INDUSTRIEKAUFLEUTE M/W/D

ELEKTRONIKER M/W/D

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

DHBW-STUDENTEN M/W/D

B. ENG. MASCHINENBAU – MECHATRONIK

KOOPERATIVE STUDENTEN M/W/D

MECHATRONIK IHK & B. SC. AUTOMATISIERUNGS-

TECHNIK UND ELEKTRO-MASCHINENBAU

Deine Bewerbungsunterlagen sendest Du bitte an:

ELWEMA Automotive GmbH

Frau Sarah Gebhardt · Dr.-Adolf-Schneider-Str. 21 · 73479 Ellwangen

Telefon: +49 7961 877-382 · karriere@elwema.de · www.elwema.de

28


leben

Auf die richtige mischung kommt es an

Pharmazie-Studentin Alena Zürn macht ein

Pflichtpraktikum in der Kreuzäcker-Apotheke

Von Hannah Pompalla

„Mir macht es Spaß, den

Menschen zu helfen und

ihnen zu erklären, wie sie

ihre Arznei einnehmen

müssen“, berichtet Alena

Zürn. Als angehende Apothekerin

gehört es zu ihren

späteren Aufgaben, Medikamente

auf ärztliches Rezept

hin selbst zu mischen

– und zwar solche, die auf

die jeweiligen Bedürfnisse

der Patienten genau abgestimmt

sind. Dabei handelt

es sich zum Beispiel um Salben,

Cremes, Säfte, Zäpfchen

und Kapseln mit individuellen

Wirkstoffen oder

Dosierungen.

Die Pharmazie-Studentin

schaut zunächst ihren Kollegen

im Labor über die

Schulter. „Die Herstellung

übernehmen zwar meistens

die Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten.

Aber wir

müssen das im Prinzip auch

selbst können“ , betont die

24-Jährige. „Denn wir stehen

dafür gerade, dass die

Medikamente am Ende einwandfrei

sind“, sagt sie.

Zudem wird die junge Frau

im Laufe ihres Berufslebens

auch immer wieder Rezepte

und Präparate auf ihre Richtigkeit

kontrollieren. Auch

der Apothekennotdienst,

eine 24-Stunden-Schicht,

wird ihr dann bevorstehen

– schließlich muss die Bevölkerung

rund um die Uhr

versorgt sein. Der Beruf ist

mit viel Verantwortung verbunden

und erfordert eine

Alena Zürn ist auch in der Beratung tätig.

Foto: Hannah Pompalla

enorme Sachkenntnis. Die

Studenten werden umfassend

ausgebildet.

Auf dem Lehrplan des Studiums,

das mindestens acht

Semester – also vier Jahre

– dauert, stehen zahlreiche

Fächer: Neben Pharmakologie

zählen insbesondere

Chemie, (Molekular-)Biologie,

Physik und Physiologie

zu den Lernfeldern. „Man

kann natürlich nicht alles im

Kopf haben. Aber das Ziel

ist, so viele Wirkstoffe und

deren Wechselwirkungen

wie möglich zu kennen“,

sagt die Vellbergerin. Sie

sei froh darüber, noch als

Praktikantin von den Erfahrungen

ihrer Kollegen profitieren

zu können. „Was

sie wissen, steht in keinem

Lehrbuch“, lacht sie.

Ihr Studium an der Universität

Heidelberg hat Alena

fast abgeschlossen. „Ich bin

am letzten Abschnitt angelangt,

dem einjährigen

Pflichtpraktikum. Die erste

Hälfte habe ich bereits in

der Krankenhausapotheke

im Diak gemacht. Das

zweite halbe Jahr absolviere

ich in der Kreuzäcker-

Apotheke“, erklärt Alena.

Ende dieses Jahres muss sie

die letzte große Prüfung

bestehen: das dritte Staatsexamen.

Ausbildung bei Aichele zum

Feinwerkmechaniker (m/w/d)

Fachrichtung Maschinenbau.

Wir machen Dich zum Profi

für Präzisionswerkzeuge.

Bewirb Dich jetzt zum Ausbildungsbeginn Sept. 2019.

Mehr Informationen zur Ausbildung bekommst Du

unter www.aichele.de oder job@aichele.de.

Aichele Werkzeuge GmbH

Zur Flügelau 40 . 74564 Crailsheim

Tel. 0 79 51 / 29 55-0 . Fax 0 79 51 / 29 55-55

Immer gut abschneiden.

29


ein in ein neues abenteuer

Arbeiten und leben in einem anderen Land? Diese

Möglichkeiten für Auslands-Aufenthalte gibt es

Von Adina Möller

Wer einen Blick über den

eigenen Tellerrand werfen

und für einige Zeit im Ausland

sein Geld verdienen

möchte, hat verschiedenste

Möglichkeiten.

AUSLANDSPRAKTIKA

Generell gilt: Ein Praktikum

ist der ideale Weg ins Berufsleben

einzusteigen und

wertvolle Einblicke in das

eigentliche Arbeitsleben zu

gewinnen. Bei der Suche

nach einem Auslandspraktikum

helfen zahlreiche Anbieter,

die sich um die komplette

Organisation vor Ort

kümmern. Welche hierbei

besonders gut sind, zeigt

die Internetseite www.vergleich.org/auslandspraktikum.

WORK AND TRAVEL

Wer gerne selbstständig

reist und jobbt, ist hier genau

richtig. Beim Work and

Travel ist man nicht an ein

Unternehmen gebunden,

sondern kann frei entscheiden,

wann und wo man

arbeiten möchte. So erhält

man die Möglichkeiten in

unterschiedlichste Bereiche

zu schnuppern.

AU-PAIR

Als Au-pair wird man Mitglied

einer Familie im Aus-

Foto: Zarya Maxim Alexandrovich/Shutterstock.com

land. Hier unterstützt man Ökologisches Jahr oder

im Haushalt und bei der Bundesfreiwilligendienst

Kinderbetreuung. Besonders

– Erfahrungen im sozialen

viele Stellen gibt es in Arbeitsalltag lassen sich

den USA, Großbritannien auch weltweit sammeln.

und Australien.

Eine Übersicht über passende

Organisationen gibt

FREIWILLIGENDIENSTE

Egal ob Freiwilliges Soziales

es zum Beispiel online auf

der Webseite www.freiwil-

Jahr, Freiwilliges ligenarbeit.

de.

DRK-Kreisverband

Schwäbisch Hall – Crailsheim e. V.

ABI vorbei – was dann?

Wir

suchen

DICH für

September

2019 und

September

2020

NEU! Abboniert uns bei Facebook! www.facebook.com/drkkvsha

Weitere Infos zu Freiwilligendiensten:

Sabrina.Kircher@drk.schwaebischhall.de

telefonisch unter 07 91 / 75 88-14

http://www.drk-schwaebischhall.de/engagement-spenden/karriere/karriere/freiwilligendienste.html

30


leben

Das allround-talent für den betrieb

Alisa Müller lernt Mechatronikerin bei Kärcher in

Obersontheim

Von Alisa Grün

„Am liebsten verdrahte ich,

programmiere oder bediene

die CNC-Fräsmaschine“,

sagt Alisa Müller und fügt

lachend an: „Meine Freundinnen

wissen da meist

natürlich nicht, wovon ich

spreche.“ Kein Wunder,

denn die junge Frau hat sich

für einen Beruf in einer richtigen

Männerdomäne entschieden.

Im September 2016 begann

Alisa die Ausbildung

zur Mechatronikerin im

Obersontheimer Werk des

Spezialisten für Reinigungssysteme.

„Als Mechatroniker

kümmern wir uns bei

Kärcher unter anderem um

die Anlagen an allen Standorten.

Dabei kombinieren

wir unser Wissen in der

Elektrik, der Mechanik und

der Informatik“, erklärt die

19-Jährige. Während der

dreieinhalb Jahre dauernden

Ausbildung habe sie in

jedem Bereich das Wichtigste

gelernt. „Und das ganz

ohne Vorwissen“, sagt Alisa.

Denn in einer Werkstatt hatte

sie zuvor nie gearbeitet.

„In der Realschule habe

ich statt technischen nur

hauswirtschaftliche Fächer

belegt. Die Handarbeitsfähigkeiten

helfen mir aber

immerhin, wenn ich im

Schaltschrank die kleinen

Kabel anschließen muss. Da

sind meine kleinen Hände,

im Vergleich zu den Kollegen,

schon flinker“, schmunzelt

die Auszubildende.

In der Lehrwerkstatt hat Alisa Müller alles gelernt, was sie in ihrem breit

gefächerten Beruf können muss.

Foto: Alisa Grün

Zu Beginn ihrer Lehrjahre

lernte sie zunächst alle

Handwerksarbeiten der drei

Berufsbereiche. Dazu gehören

Feilen, Bohren, Drehen

sowie CNC-Fräsen oder das

Anschließen von Schaltkreisen

und Programmieren.

„Zum Ende der Ausbildung

kommen dann Aufgaben an

Startklar.

komplexeren Geräten hinzu.

Je nachdem, in welcher

Abteilung ich dann gerade

bin, sind das Wasseraufbereitungsanlagen,

wie sie

die Bundeswehr in Krisengebieten

nutzt, oder neue

Anlagen, die an unseren eigenen

Standorten benötigt

werden“, erklärt Alisa.

Was immer Sie vorhaben, mit einem festen Ziel vor Augen und mit Ihrer Begeisterung

an der Idee werden Sie es erreichen. bott freut sich darauf, Sie dabei mit seinem

jungen Team und in einem innovativen Arbeitsumfeld zu begleiten.

Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen

Bott GmbH & Co. KG, Bahnstraße 17, 74405 Gaildorf

Wir bilden aus:

Für Letztere ist sie nun auch

nach ihrer Ausbildung, also

bereits seit Juli, tätig. „Ich

wurde nach meinem Abschluss

bei Kärcher als Mechatronikerin

im Betriebsmittelbau

übernommen“,

freut sie sich. „Dort bauen

wir die neuen Maschinen für

unsere weltweiten Standorte.“

Für die Inbetriebnahme

vor Ort ist ein Aufenthalt

der Mechatroniker unabdingbar.

Zwei Wochen in

China, den USA oder Brasilien

– das kann sich Alisa in

Zukunft sehr gut vorstellen.

Aber auch so blickt die

19-Jährige hoffnungsvoll

nach vorne: „Ein gut ausgebildeter

Mechatroniker

kennt sich in vielen Bereichen

aus. Daher kann er

überall im Betrieb eingesetzt

werden. Wir sind quasi

Allround-Talente.“

■ DHBW Wirtschaftsingenieurwesen,

Studienrichtung Produktion-Logistik

■ DHBW BWL-Industrie

■ Elektroniker für Betriebstechnik

■ Industriekaufmann/-frau

■ Konstruktionsmechaniker /-in

■ Fachkraft für Lagerlogistik

Aktuell offene Ausbildungsplätze

finden Sie auf unserer Website

Bewerbungsunterlagen an: Meike Kämmler

ausbildung@bott.de, Tel.: 07971 / 251-261.

bott.de

31


Mit energie in die zukunft

Luisa Schwarz studiert „BWL Industrie 4.0“

bei den Haller Stadtwerken

Von Claudia Linz

Schritt für Schritt bewegte

sich Luisa auf ihr Ausbildungsunternehmen

zu:

Als kleines Mädchen lief

sie beim Drei-Berge-Cup

mit. Später, in der Schule,

absolvierte sie beim Haller

Energiedienstleister ein einwöchiges

Praktikum. Und

heute studiert sie im vierten

Semester BWL Industrie 4.0

bei den Stadtwerken Schwäbisch

Hall und an der dualen

Hochschule in Stuttgart.

„Schon während des Schülerpraktikums

habe ich mich

bei den Stadtwerken sehr

wohlgefühlt“, erzählt Luisa.

„Die Mitarbeiter haben sich

um mich gekümmert und

mir alles erklärt.“ Als duale

Studentin ist sie nun zurückgekehrt.

Dabei durchläuft

die junge Frau verschiedene

Abteilungen des Energiedienstleisters

von der Technik

über die Finanzbuchhaltung

bis zur Abteilung

Das duale Studium

verbindet Theorie und

Praxis

für energiewirtschaftliche

Dienstleistungen. „Denn

die Stadtwerke versorgen

nicht nur rund 50 000 Kunden

mit Strom, Erdgas,

Wasser und Fernwärme. Sie

betreuen darüber hinaus

im Auftrag von Strom- und

Erdgasvertriebsfirmen auch

über 400 000 Kunden bundesweit“,

weiß Luisa.

Besonders gefallen hat der

Studentin in der Marketingabteilung,

dass sie bei der

Entwicklung eines Werbegeschenkes

in Form eines

Wir sind ein moderner und attraktiver Ausbildungsbetrieb mit mehr als 100

Beschäftigten. Als kommunaler Zweckverband, mit aktuell 74 Mitgliedern,

sind wir der drittgrößte Fernwasserversorger in Baden-Württemberg.

Rund 27 Millionen Kubikmeter Trinkwasser werden jährlich an mehr als

600.000 Menschen im Verbandsgebiet verteilt. Auch im Bereich

der Dienstleistungen auf dem Wassersektor sind wir sehr aktiv.

Freie Ausbildungsstellen 2020:

Bist du der oder die Richtige für uns?

Dann schicke uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen,

gerne auch als PDF-Datei per E-Mail an karriere@now-wasser.de.

Gerne bieten wir dir auch ein Praktikum an.

Noch Fragen?

Bei offenen Fragen kannst du dich gerne an

unsere Personalabteilung (0 7951) 4 81-42

oder karriere@now-wasser.de wenden.

Die 20-jährige Luisa Schwarz mit

dem von ihr mitentwickelten Kartenspiel.

Foto: Claudia Linz

Kartenspiels dabei sein durfte.

„Mit den Karten können

die Leistungen und andere

Daten der Solar-, Windkraft-,

Wasserkraft- oder

Biogasanlagen aus Schwäbisch

Hall und dem Umkreis

miteinander verglichen

werden“, erläutert Luisa.

Der Geschickteste gewinne

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m⁄w/d)

Kauffrau⁄Kaufmann für Büromanagement (m⁄w/d)

Bachelor of Engineering „Bauwesen – Projektmanagement“ (m⁄w/d)

(In Kooperation mit der DHBW Mosbach)

Zum Ausbildungsbeginn erwartet dich ein attraktives Willkommensgeschenk!

ZWECKVERBAND WASSERVERSORGUNG

NORDOSTWÜRTTEMBERG

Blaufelder Straße 23 · 74564 Crailsheim

www.now-wasser.de

und werde ganz nebenbei

auch ein wenig schlauer.

Natürlich lernt auch Luisa

täglich dazu. Nicht nur im

Einkauf oder im Vertrieb,

sondern auch bei der Organisation

des jährlichen Hoffestes.

Bei dem Projekt für

Auszubildende und Studenten

erarbeitet das Team Vorschläge

zu Wanderungen,

Radtouren sowie zum Speise-

und Getränkeangebot

und organisiert die Veranstaltung.

„Weil Foodtrucks

gerade so angesagt sind,

haben wir für das aktuelle

Fest den Anbieter ,I love

Mauldasch‘ ins Gespräch

gebracht“, sagt Luisa. „Ich

bin überzeugt, dass das bei

den Mitarbeitern gut ankommt“,

glaubt die gebürtige

Braunsbacherin, die inzwischen

in Hall lebt.

Das duale Studium verbindet

die Theorie mit der

Praxis. Drei Monate im

Energiedienstleistungsunternehmen

in Hall wechseln

sich ab mit drei Monaten an

der dualen Hochschule in

Stuttgart. Dort werden die

ganz normalen BWL-Fächer

unterrichtet, aber auch die

Trends der digitalen Vernetzung,

zum Beispiel Blockchain,

aufgezeigt, IT-Recht,

E-Commerce, Robotik oder

Online-Marketing behandelt.

Eines ist damit klar: Mit

Abschluss ihres Studiums ist

Luisa Schwarz gut vorbereitet

auf neue Anforderungen

in der Arbeitswelt.

32


leben

KEine Chance für Rüpel

Experten aus der Wirtschaft

fungieren als Türöffner

Von Adina Möller

Irgendwo in einer fiktiven

Firma: Vorstellungsgespräche

stehen an. Die Bewerberin

lässt das Vorstellungsgespräch

sichtlich gelangweilt

über sich ergehen. Auf die

Fragen der Personalverantwortlichen

antwortet die

junge Frau in Jogginghose

patzig und unpassend. Mit

diesem Sketch zeigten die

Schüler der Gemeinschaftsschule

Schenkensee aus

Schwäbisch Hall ein echtes

Horror-Szenario. Wie sich

angehende Auszubildende

auf das Vorstellungsgespräch

hingegen richtig

vorbereiten und dieses erfolgreich

meistern, haben

die Schüler in den vergangenen

Wochen bei den „Stufen

zum Erfolg“ gelernt.

Die Qualifizierungsoffensive

der Wirtschaftsjunioren hat

das Ziel, die Ausbildungsplatzchancen

von Schülern

zu verbessern. In diesem

Jahr haben rund 60 Teilnehmer

das Projekt erfolgreich

Gemeinsam mit Experten erstellen Schüler aussagekräftige Bewerbungen.

Foto: Comicsans/Shutterstock.com

abgeschlossen. Im Fokus der

„Stufen zum Erfolg“ steht

die Vorbereitung auf das

Bewerbungsverfahren und

den Einstieg in einen Ausbildungsberuf.

In vier „Stufen“

bekommen die Schüler hierfür

alle relevanten Informationen

von Experten aus der

Wirtschaft.

GENAU DIE RICHTIGE AUSBILDUNG FÜR DICH

Bei Rommelag triffst Du mehr als 100 Azubis in über 15 Ausbildungsberufen.

Wir bieten seit Jahrzehnten erstklassige Ausbildungsmöglichkeiten, weshalb unsere Azubis oft zu den Besten gehören.

Bewirb Dich jetzt bei uns als:

• Industriemechaniker*

• Werkzeugmechaniker*

• Zerspanungsmechaniker*

• Elektroniker*

• Mechatroniker*

• Technischer Produktdesigner*

• Industriekaufmann*

• Fachinformatiker für

Systemintegration*

• Informatikkaufmann*

• Verfahrensmechaniker für

Kunststoff-/ Kautschuktechnik*

• Pharmakant*

• Fachkraft für Lagerlogistik*

• Medientechnologe Druck

Flexodruck/ Tiefdruck*

• Packmitteltechnologe*

• Dualer Student Elektrotechnik*

• Dualer Student Mechatronik*

• Dualer Student Maschinenbau*

Ausbildung im

Sondermaschinenbau

Ausbildung im

Pharmaumfeld

Ausbildung bei den

Folienspezialisten

Jetzt informieren und bewerben: www.rommelag.com/karriere

*m/w/d

33


Maultaschen sind nicht nur zum essen da

Daniela Just macht eine Ausbildung zur Fachkraft für

Lebensmitteltechnik bei Bürger in Crailsheim

Von Alisa Grün

Wie dick sollte eigentlich

in blauen Handschuhen und

September 2018 ihre Aus-

die perfekte Schupfnudel

über die Frisur eine Haube

bildung zu starten.

sein? Und wie heiß sind

gezogen – wenn Daniela in

Während der drei Lehrjah-

Maultaschen

idealerwei-

der Produktion ihren Auf-

re durchläuft sie alle Abtei-

se, wenn sie aus dem Topf

gaben nachgeht, steht die

lungen des Unternehmens,

kommen? Das weiß Daniela

Hygiene im Fokus. „Um ein

lernt also den gesamten

einwandfreies Produkt her-

Lebenszyklus der schwä-

Beruf und Maultaschenliebe

passen super

zusammen

Just genau. Die Ilshofenerin

ist im ersten Lehrjahr bei

Bürger in Crailsheim.

Ein weißer Kittel, die Hände

zustellen, gehört aber auch

noch einiges mehr dazu, als

die gesetzlichen Vorschriften

einzuhalten“, berichtet

die 20-Jährige.

„Das Berufsbild der Fachkraft

für Lebensmitteltechnik

und meine Liebe zu

Maultaschen haben einfach

Schwäbische Spezialitäten gehören

zum Arbeitsalltag.

super zusammengepasst“,

schmunzelt Daniela. Nachdem

sie einige Monate in

der Abteilung Endverpackung

bei Bürger arbeitete,

bekam sie die Chance im

bischen Spezialitäten kennen.

„Wir überwachen beispielsweise

die Maschinen,

kontrollieren die Qualität

von Rohstoffen und Endprodukten

oder füllen die

Zutaten in die Anlagen.“

Des Weiteren kümmern

sie sich bei Bürger um die

Silvia macht eine Ausbildung zur

Gesundheits- und Krankenpfl egerin am

Caritas-Bildungszentrum. Aktuell ist sie

im Einsatz auf der onkologischen und

geriatrischen Station im Caritas-Krankenhaus.

Die Pfl ege der Patientinnen und

Patienten dort ist „genau ihr Ding“.

Infos unter Tel.: 07931/58-2011 oder auf:

www.genaumeinding.bbtgruppe.de

Deine Ausbildungsmöglichkeiten in unseren Einrichtungen:

Physiotherapie, Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege, Medizinisch-technische Radiologieassistenz, Fachinformatik Systemintegration,

Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen, Medizinische Fachangestellte uvm.

www.hohenloherkrankenhaus.net

www.khtbb.de

www.sanitas-tauberfranken.de

www.ckbm.de

34


leben

fachgerechte Lagerung von

Spätzle & Co. sowie um die

Verpackung der Produkte.

„Dabei müssen wir vor allem

Temperatur und Hygienebestimmungen

im Auge

In der Berufsschule

geht es unter anderem

ins Labor

behalten“, sagt die Auszubildende.

Nach drei Monaten im Betrieb

hat sie drei bis fünf

Wochen Blockunterricht

an der Berufsschule in Heilbronn.

Dort steht neben

Fächern wie Deutsch und

Mathematik auch die „Berufsfachliche

Kompetenz“

auf dem Stundenplan. „Dabei

sind wir unter anderem

im Labor und untersuchen

Inhaltsstoffe oder schauen,

wie viele Mikroorganismen

sich in den Lebensmitteln

tummeln“, erklärt Daniela.

Aber auch mit Schadstoffen

aus Spritzmitteln muss

sich die 20-Jährige in diesem

Fach auseinandersetzen:

„Das wird vor allem in

Zukunft ein großes Thema

innerhalb meines Berufes

sein. Denn der Trend zu

Bio-Produkten macht auch

vor der Großproduktion

nicht halt.“

Aktuell vertieft sie ihr

Wissen in der Produktentwicklung.

„Da stehen

dann immer wieder Verkostungen

an“, grinst die

Maultaschen-Liebhaberin.

Außerdem fertigt sie dort

Handmuster von neuen

Produkten an.

Für die Zukunft sieht sich

die junge Frau gewappnet.

Selbst wenn die Automatisierung

viel Neues mit sich

bringt – Stapler „Paule“

fährt heute schon im Crailsheimer

Werk die Paletten

selbstständig von A nach

B –, ist sich Daniela sicher:

„Als Fachkraft für Lebensmitteltechnik

werde ich

auch in Zukunft benötigt.

Irgendjemand muss die Roboter

bedienen und wissen,

wo es hakt.“ Technisches

Verständnis gehört demnach

genauso zu ihrem Beruf

wie Teamfähigkeit, Ge-

www.leonhard-weiss.de

Azubi Daniela Just misst die ungekochten Schupfnudeln.

duld und Ausdauer. „Und

wir müssen viel um die Ecke

denken“, sagt sie. „Aber

genau diese Flexibilität, das

vielfältige Aufgabengebiet

DEINE AUSBILDUNG BEI LEONHARD WEISS!

Fotos: Alisa Grün

und Arbeiten mit tollen Lebensmitteln

gefällt mir sehr

gut. Ich bin glücklich, damit

meinen Traumberuf gefunden

zu haben.“

Du hast Deinen Schulabschluss in der Tasche und möchtest Deine Zukunft aktiv gestalten?

Bei LEONHARD WEISS finden motivierte und engagierte Schulabgänger eine Vielzahl von interessanten Berufen.

Am Standort Satteldorf bilden wir folgende Ausbildungsberufe (m/w/d) aus:

` Baugeräteführer

Duale Studiengänge:

` Berufskraftfahrer

` Bachelor of Engineering

` Beton- und Stahlbetonbauer

Bauingenieurwesen – Projektmanagement

` Elektroniker für Betriebstechnik

` Bachelor of Engineering „Vertiefte Praxis“

` Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen

` Fachinformatiker Systemintegration

` Bachelor of Engineering

` Fachkraft für Lagerlogistik

Mechatronik – Serviceingenieurwesen

` Gleisbauer

` Bachelor of Science

` Industriekaufmann

Wirtschaftsinformatik

` Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung ` Bauingenieur Plus

` Land- und Baumaschinenmechatroniker

Kooperatives Studium

` Metallbauer Konstruktionstechnik

Freie Ausbildungs- und duale

` Steinmetz/Steinbildhauer

Studienplätze findest Du unter

` Straßenbauer

jobs.leonhard-weiss.com.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung über unser Job-Portal.

LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG – BAUUNTERNEHMUNG

Gloria Henninger, Leonhard-Weiss-Str. 2-3, 74589 Satteldorf

P +49 7951 33-2324, jobs.leonhard-weiss.com

35


Am Anfang ihres Praktikums ist

Anita Klingberg vor allem auf Streife

gewesen. Fotos: Hannah Pompalla

Im dienst der gerechtigkeit

Anita Klingberg wird Polizeimeisterin

Von Hannah Pompalla

Als Anita Klingberg die Zu-

will. „Mein Gerechtigkeits-

zu bestehen. Außerdem

dienst und Verkehrsüber-

sage von der Polizeischule

empfinden ist sehr ausge-

musste sie im Vorfeld ein

wachung beziehungsweise

in Biberach in den Händen

prägt. Daher habe ich die-

Sportabzeichen in Bronze

-unfallaufnahme.

sen Beruf gewählt“, erklärt

und einen Gesundheitstest

Neben diversen Rechtsthe-

„Mein Gerechtigkeitsempfinden

ist sehr

ausgeprägt.“

sie.

Mit der bestandenen Aufnahmeprüfung

hat die Polizeimeisteranwärterin

eine

nachweisen. „Aber wenn

man das alles wirklich will,

geht das schon“, möchte die

20-Jährige Mut machen.

men spielen auch Psychologie

und Taktik stets eine

große Rolle. Die Ordnungshüter

müssen nämlich im-

große Hürde überwunden.

Die Ausbildung dauert zwei-

mer einen kühlen Kopf be-

hielt, war die Freude sehr

Denn hier galt es, einen

einhalb Jahre. Der erste Ab-

wahren. „Wir versuchen,

groß. Schließlich wusste sie

Rechtschreib-,

Sprachver-

schnitt findet in der Polizei-

erst beruhigend und be-

schon vor ihrem Abi, wel-

ständnis- und Intelligenztest

schule statt. Dort stehen drei

stimmt mit den Menschen

chen Weg sie einschlagen

sowie ein Auswahlinterview

große Schwerpunkte auf

umzugehen. Nur wenn es

dem Stundenplan: Krimina-

nicht anders geht, greifen

litätsbekämpfung, Streifen-

wir körperlich ein“, betont

- Ausbildung zum

Orthopädieschuhmacher (m/w/d)

- Ausbildung zum

Einzelhandelskaufmann (m/w/d)

Rückfragen und Bewerbungen an:

Orthopädie-Handwerk Dierolf, Lindenstr. 22, 74423 Obersontheim,

Telefon 079 73 - 9 11 9626, katja.dierolf@dierolf-orthopaedie.de

74423 Obersontheim-Hausen

Telefon 0 79 73 - 9 11 96 26

www.dierolf-orthopädie.de

Die Kirchliche Sozialstation Gaildorf ist der ambulante Pflegedienst

des Evang. Kirchenbezirkes Gaildorf mit ihren Pflegeteams

in Gschwend, Fichtenberg, Gaildorf und Mittelfischach.

Wir suchen zum Ausbildungsbeginn 1. Oktober 2019

Auszubildende für die Altenpflege

und Bufdis oder Freiwilligendienstleistende

Bewerbungen bitte an:

Schwester Dagmar Worley, Pflegedienstleiterin,

Mail: Dagmar.Worley@sozialstation-gaildorf.de Tel.: 0 79 71 / 89 87

36


leben

Anita nimmt auch die Funknachrichten des Streifendienstes in der Leitwache

entgegen. Ein Betreuer gibt ihr dann Tipps.

Anita. Zusätzlich zum Sportunterricht

gibt es auch jede

Menge Einsatztraining mit

Fahr- und Sicherheitsübungen.

Ebenso werden verschiedene

Abwehr- und Zugrifftechniken

geschult, wie

auch das Schießen mit der

eigenen Waffe. Denn die

jungen Leute sollen auch

für einen Dienst in der Bereitschaftspolizei,

beispielsweise

bei Demonstrationen

und Sportevents, vorbereitet

werden.

Den schulischen Teil hat

Anita schon hinter sich. Nun

ist sie für ein zwölfmonatiges

Praktikum im Revier in

Schwäbisch Hall stationiert.

„Das Team ist toll. Es ist wie

in einer kleinen Familie“,

freut sie sich. Die Neulinge

werden voll in den Alltag

integriert. Ein Praxisbegleiter

kümmert sich um sie und

fährt etwa mit ihnen auf

Streife.

Eine Situation ist der jungen

Frau bereits besonders

im Gedächtnis geblieben.

„Ich war gerade mit einem

Kollegen mitten in einer

Fahrzeugkontrolle. Kaum

drehten wir uns um, raste

die verdächtige Person davon.

Mein Kollege konnte

den Mann später zu Fuß

einholen und festnehmen“,

berichtet Anita. „Das war

natürlich Adrenalin pur und

ein tolles Erfolgserlebnis“,

strahlt sie.

Nun ist sie im Ermittlungsdienst

tätig. „Wir sammeln

etwa Fingerabdrücke und

recherchieren Adressen“,

schildert Anita. Ab und an

sitzt sie auch in der Leitstelle,

um unter Anleitung

die Funknachrichten des

Streifendienstes zu überwachen.

Büroarbeiten wie Protokolle

oder Anzeigen für

den Staatsanwalt schreiben

zählt ebenso zu ihren Tätigkeiten.

Die Arbeitswoche ist mit

zweieinhalb Tagen zwar

kurz, aber sehr intensiv. Auf

eine Spätschicht folgt direkt

der Früh-und Nachtdienst.

„Aber das ist schon in Ordnung“,

sagt Anita.So bleibe

man auch fit. Das letzte

halbe Jahr ihrer Ausbildung

wird sie wieder in der Schule

verbringen. Danach hat die

angehende Polizistin große

Pläne: „Wenn ich nach

der Abschlussprüfung zweieinhalb

Jahre Berufspraxis

gesammelt habe, kann ich

mich für ein Bachelorstudium

zur Polizeikommissarin

bewerben.“

Zum Herbst 2019 stellen wir ein :

2 AZUBIS

Hotelfachmann/frau

2 AZUBIS

Koch/Köchin

Gerne erwarten wir Ihre Bewerbungsunterlagen

oder rufen Sie uns kurz an:

Familie Kühnle

74535 Mainhardt-Stock

Telefon (0 79 03) 9 31-0

www.loewen-stock.de

Bau auf Deine Zukunft!

Solides Handwerk mit High-Tech und Know-how - Viele Aufstiegsmöglichkeiten

AUSBILDUNG ZUM

Z IMMerer (m/w/D)

Keitel-Haus ist ein erfolgreiches,

expandierendes Fertighausunternehmen mit

90 Jahren Erfahrung im Holzbau.

Bitte sende Deine

aussagekräftige Bewerbung an:

Keitel-Haus GmbH

Reubacher Straße 23 · 74585 Rot am See / Brettheim

Tel. 07958 9805-0 · bewerbung@keitel-haus.de · www.fertighaus-keitel.de

37


38


leben

Retten bis der Arzt kommt

Notfallsanitäter Max Walther bewahrt einen kühlen Kopf

Von Hannah Pompalla

Wenn ein Mensch in Gefahr

schwebt und die Notrufnummer

112 gewählt

wird, muss der angehende

Notfallsanitäter Max Walther

mit seinem Rettungswagen

in 10 bis 15 Minuten

an Ort und Stelle sein. In

seinem mobilen „Behandlungszimmer“

ist dann für

die Erstversorgung höchste

Konzentration gefragt.

Es gilt etwa Blutungen zu

hilt-griesbaum.de

schon oft Situationen, die

einen nachdenklich stimmen.

Aber der Rückhalt im

Team ist sehr groß“, macht

Max deutlich.

Den Einstieg in den Beruf

fand er über ein Freiwilliges

Soziales Jahr (FSJ). eine

dreijährige Ausbildung findet

blockweise in der Rettungswache

in Hall, im Diak

sowie in der DRK-Landesschule

in Sinsheim statt.

„Wir wechseln alle sechs

bis acht Wochen die Stationen“,

erklärt der zukünftige

„Sani“. Dabei lernen die

Azubis die Medizin in allen

„Was ist vielseitig,

innovativ und

zukunftssicher?“

Facetten kennen – sowohl

in der Theorie als auch in

der Praxis.

Wenn Max gerade keinen

Einsatz hat, wartet er die

Geräte, füllt Medikamente

auf, desinfiziert die Autos

oder erledigt Büroarbeiten.

Es gibt immer etwas zu tun.

Ihr Partner für

Naturdärme,

Fleisch- & Innereien-

Spezialitäten

und Tiefkühldienstleistungen.

„Eine

Ausbildung

mit CDS!“

FÜR DEINEN ERFOLGREICHEN BERUFSSTART IST

CDS HACKNER GENAU DER RICHTIGE PARTNER.

Max‘ Koffer ist stets gut vorbereitet.

Foto: Hannah Pompalla

stillen oder Medikamente

zu verabreichen. Max muss

die Lage genau einschätzen

können. Ist der Zustand

lebensbedrohlich, ruft er

den Notarzt. „Ich habe

auch schon zwei Personen

selbst mit einer Herz-Lungen-Massage

erfolgreich

wiederbeleben können“,

berichtet der junge Mann

stolz.

Eine große psychische wie

körperliche Belastbarkeit ist

daher eine Grundvoraussetzung

für den Job. „Es gibt

Wir suchen engagierte, junge Menschen, die Lust auf ein innovatives Arbeitsumfeld haben.

Als international agierendes Familienunternehmen sind wir Qualitäts- und Marktführer bei

Naturdärmen, belegen bei Fleisch- & Innereien-Spezialitäten eine Spitzenposition in Europa

und sind mit unserem Hightech-Lager für Tiefkühlprodukte und dem Fullservice-Angebot gefragter

Systempartner der Lebensmittelindustrie. Oder kurz und knapp, wie unser Slogan sagt:

Mission Meat. Wenn du uns in dieser Mission unterstützen willst, bist du herzlich willkommen.

An unserem Standort in Crailsheim bieten wir folgende Ausbildungen an:

• Industriekaufmann/-frau

• Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w)

• Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

• BWL Food Management

(duales Bachelor-Studium)

• Anlagenmechaniker/in SHK

(Sanitär-/Heizungs- und Klimatechnik)

• Industriemechaniker/in

• Mechatroniker/in Kälte-/Klimatechnik

• Elektroniker/in für Betriebstechnik

Interessiert?

Dann sende deine Bewerbung an Sandra Kupsch unter bewerbung@cds-hackner.de

Weitere Informationen unter www.cds-hackner.de

CDS Hackner GmbH | Rossfelder Straße 52/5 | 74564 Crailsheim | Deutschland

Tel. +49 7951 391-0 |www.cds-hackner.de

39


Für den traumberuf raus aus der heimat

Eda-Melina Baysal absolviert bei Recaro ein duales

Studium der Luft- und Raumfahrttechnik

Von Adina Möller

Wer in den Urlaub fliegt,

sorgt sich vielleicht um

Turbulenzen, hat Angst

davor abzustürzen oder

sein Gepäck zu verlieren.

Wie genau das Flugzeug

aber funktioniert, was alles

dazugehört, dass kleine

Sportflieger oder auch große

Passagiermaschinen in

der Luft bleiben, darüber

macht sich der „Otto-Normal-Reisende“

in der Regel

keine Gedanken. Ganz

anders Eda-Melina Baysal.

Sie will herausfinden und

verstehen, wie Flugzeuge

funktionieren. Daher absolviert

sie bei Recaro ein duales

Studium der Luft- und

Raumfahrttechnik.

Für unsere Senioreneinrichtungen in Hohenlohe, Michelbach und Gründelhardt suchen wir Sie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt als:

Examinierte Pflegefachkraft (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

Ihre Aufgaben sind:

✓ Ganzheitliche, aktivierende Pflege und Betreuung der Bewohner

✓ Gewährleistung eines sinnvollen und strukturierten Tagesablaufs

unter Berücksichtigung der Individualität

✓ Fachgerechte Durchführung von Grund- und Behandlungspflege

Ihre Voraussetzungen:

✓ Sie sind Fachkraft mit abgeschlossenem Examen als Altenpfleger/-in

Krankenschwester/-pfleger

✓ Sie haben Erfahrung in der Altenpflege und denken sowohl sozial,

als auch wirtschaftlich.

✓ Interesse und Freude an einer fachgerechten Pflege und Betreuung

alter Menschen

Wir bieten Ihnen:

✓ Die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen, unser Pflegeangebot mitzugestalten

und selbständig zu arbeiten

✓ Attraktive Angebote des ASB-Bildungswerks

✓ Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge

✓ Eine Vergütung nach TV-L mit Zuschlägen für SFN-Arbeit

✓ Flexible und individuelle Beschäftigungsmöglichkeiten. Eine spätere Anpassung

des Arbeitsvertrags ist möglich

✓ Ein motiviertes, kollegiales Team und ein sehr gutes Betriebsklima

Unterstützen Sie unser Team!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Seniorenpark „Gründelhardt“

Frau Pabst, Crailsheimer Str. 10, 74586 Gründelhardt, melanie.pabst@asb-sha.de ,

0 79 59 / 92 48 - 0

Seniorenwohnpark „Hohenlohe“

Frau Pabst, Crailsheimer Str. 71, 74523 Schwäbisch Hall, melanie.pabst@asb-sha.de,

07 91 / 94 94 78 - 0

Seniorenpark „Michelbach“

Frau Pöthig, Schlossweg 14, 74544 Michelbach, sina.poethig@seniorenpark-michelbach.de,

07 91 / 94 67 03 -0

Bitte beachten Sie, dass per Postweg eingereichte Bewerbungen nicht zurückgesendet werden.

Für ihren Traumjob hat die

angehende Ingenieurin

früh ihr Elternhaus verlassen

und ist 2017 direkt nach

dem Abitur von der Metropole

Berlin in die besinnliche

Kleinstadt Schwäbisch

Hall gezogen. „Mit 17 Jahren

von zu Hause wegzugehen

war schon hart, aber

für meinen Wunschberuf

habe ich es gerne gemacht!

Luft- und Raumfahrttechnik

kann man eben am

besten in Süddeutschland

studieren, also stand mein

Entschluss fest.“

Schon von Kindesbeinen an

war die heute 19-Jährige

von Technik begeistert: „Ab

der siebten oder achten

Klasse war ich sicher, dass

ich ein Maschinenbau-Studium

machen will“, erinnert

sie sich. Rund um das Abitur

wuchs dann der Entschluss,

Luft- und Raumfahrttechnik

zu studieren. „So konnte

ich alle meine Interessen

unter einen Hut bringen:

Ich fliege total gern, Technik

begeistert mich und ich

wollte einen Beruf erlernen,

der mir internationale

Kontakte bringt und der es

mir möglich macht, im Ausland

zu arbeiten“, fasst die

zielstrebige junge Frau zusammen.

Mit Recaro Aircraft Seating

hat Eda-Melina den passenden

Arbeitgeber – das

Unternehmen ist mit zahlreichen

Standorten weltweit

auch international gut

40


leben

aufgestellt. Zudem lobt die

Studentin die Arbeitsatmosphäre

im Haller Unternehmen:

„Denn bei Sorgen

oder Nöten findet sich immer

ein Ansprechpartner.

Die Betreuung ist wirklich

gut!“

Der Theorieteil des Studiums

findet am Campus

Friedrichshafen der DHBW

Ravensburg statt. Nach

einem viersemestrigen

Grundstudium können sich

die Studierenden hier in

den beiden letzten Semestern

entweder für die am

Maschinenbau orientierte

Studienrichtung Luft- und

Raumfahrtsysteme oder

für den Bereich Luft- und

Raumfahrtelektronik entscheiden.

Die breite, sys-

„Ich fliege gerne und

Technik begeistert mich

seit Kindesbeinen.“

temtechnische Ausrichtung

spiegelt sich in den Kernmodulen

des Studiums wider,

in denen neben den Lehrin-

Eda-Melina Baysal hilft bei der Entwicklung von Flugzeugsitzen.

Foto: Adina Möller

halten der klassischen Luftund

Raumfahrttechnik, wie

etwa Aerodynamik, Flugphysik

und Leichtbau, weitere

wichtige Kompetenzen

aus den Bereichen Maschinenbau

und Elektrotechnik

vermittelt werden.

Welche Grundvoraussetzungen

braucht es für so ein

Studium? „Es ist total wichtig,

physikalische Themen

wirklich zu verstehen. Es

genügt nicht, nur Formeln

anzuwenden, sondern das

Grundverständnis muss auf

jeden Fall gegeben sein“,

macht die angehende Ingenieurin

deutlich. Zudem

sollten künftige Luft- und

Raumfahrtspezialisten über

Kenntnisse in Chemie und

Englisch verfügen.

Unverzichtbar für einen

erfolgreichen Abschluss

ist auch die Leistungsbereitschaft:

„Das Studium

ist mit der Schulzeit kaum

vergleichbar. Das Lernen

nimmt viel mehr Zeit in An-

spruch – auch neben den

eigentlichen Vorlesungen

muss man die Nase noch

tief in Bücher stecken und

büffeln“, warnt Eda-Melina.

Sie betont aber auch:

„Während der Praxiszeit

im Unternehmen kann man

das Wissen, das man sich in

der Theorie angeeignet hat,

direkt nutzen. Mit dem dualen

Studium hat man also

innerhalb von drei Jahren

den Bachelor in der Tasche

und gleichzeitig schon 1,5

Jahre Berufserfahrung.“

Zu diesen Praxiserfahrungen

zählt auch die Projektarbeit,

an der die Studentin

gearbeitet hat: Das Ziel war

es, ein geeignetes Material

für spezielle Teile der

Flugzeugsitze zu finden.

In zahlreichen Stunden im

Labor wurde getestet, wie

sich das passende Material

am besten herstellen lässt.

„Das war richtig spannend.

Und das Beste: Irgendwann

fliege ich in den Urlaub und

sitze auf einem Sitz, der aus

genau diesem Material gefertigt

ist“, freut sie sich.

Starte jetzt deinen Weg in die Königsklasse

Offene Ausbildungsstellen für 2020!


DH Wirtschaftsinformatik (m/w/d)


Fachlagerist (m/w/d)

Weitere offene Stellen für 2020 unter www.ziehl-abegg.com/ausbildung

Die Königsklasse in Lufttechnik, Regeltechnik und Antriebstechnik

ZIEHL-ABEGG wurde zum besten Ausbildungsbetrieb Deutschlands 2018

von FOCUS und FOCUS-MONEY im Bereich Elektroindustrie ausgezeichnet.

41


Anzeige

Sabine, Oliver und Christoph Möller sowie Lena Lutz (von links) führen den Familienbetrieb. Foto: nohau Fotostudio

Verkäufer, Kaufleute und Frischespezialisten können in den vier Märkten ihre Karriere starten

Edeka möller macht Azubis Fit für die Zukunft

Vor mehr als 25 Jahren haben wir

unser Unternehmen mit dem ersten

Markt in Gaildorf gegründet. Mittlerweile

betreiben wir vier Märkte mit

ungefähr 110 Mitarbeitern an den

Standorten Obersontheim, Kirchberg

an der Jagst, Vellberg und Gaildorf.

Wir, das sind Sabine und Oliver Möller.

Unser Sohn Christoph und seine

Partnerin Lena Lutz sind ebenfalls Teil

unseres Familienbetriebs und werden

in unsere Fußstapfen treten. Im Büro

unterstützt uns unser Sohn Sebastian

im Rahmen seiner Ausbildung zum

Kaufmann für Büromanagement.

Gemeinsam stehen wir tagtäglich vor

der großen Herausforderung Fachpersonal

zu finden. Aus diesem Grund ist

Ausbildung für uns ein sehr wichtiges

Thema. Wir bieten verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten:

Verkäufer,-

in mit Fachrichtung Lebensmittel,

Kaufmann,-frau im Einzelhandel,

Kaufmann-, -frau für Büromanagement,

Fachverkäufer,-in Fachrichtung

Fleischerei und Fleischer,- in. Auch

den neuen Ausbildungsberuf zum Frischespezialisten/

zur Frischespezialistin

oder ein Duales Studium können

wir anbieten. Die aktuelle Debatte

zum Thema Mindestlohn in der Ausbildung

ist dabei kein Thema, da wir

schon immer deutlich höhere Ausbildungsvergütungen

zahlen.

Jungen Menschen Wissen zu vermitteln

bereitet uns große Freude. Als

ehrenamtliche Prüfer bei der Industrie-

und Handelskammer Heilbronn-

Franken engagiert, sind wir immer

auf dem neuesten Stand.

Aktuell haben wir neun Auszubildende

in unseren Märkten. Da wir in den

kommenden Jahren unser Unternehmen

weiter ausbauen möchten sind

die Aufstiegsmöglichkeiten für unsere

Auszubildenden sehr gut.

Fast alle unsere Auszubildenden werden

nach bestandener Ausbildung in

ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

übernommen.

42


leben

Von der Wohnung bis zum Fahrschein

Daran sollten Erstis zum Studienbeginn denken

Für einen entspannten Start

ins Studium muss man vorab

keine Fachliteratur pauken,

aber rechtzeitig einige

organisatorische Dinge erledigen.

An erster Stelle auf

der To-do-Liste: die Wohnungssuche.

Eine passende

Unterkunft zu finden, ist

vor allem in Universitätsstädten

ein schwieriges Unterfangen.

Daher empfiehlt

es sich, früh genug mit der

Suche anzufangen.

Damit das Studium nicht

am Geld scheitert, lohnt es,

sich rechtzeitig über Förderungen

wie Bafög, KfW-

Kredit und Stipendien zu

informieren. Nicht vergessen,

die Fristen im Blick zu

behalten!

Es schadet auch nicht, sich

vorab um Studienausweis

und Semesterticket zu

kümmern. Letzteres dient

als Fahrkarte für den öffentlichen

Nahverkehr. Ein

universitätsinterner E-Mail-

Account und Zugang zur

Lernplattform, wo Studierende

sich für die jeweiligen

Kurse einschreiben oder

Lehrmaterial herunterladen

können, sind ebenfalls

schnell eingerichtet.

Hochschulen veranstalten

zu Semesterbeginn häufig

Mit ein paar Tipps gelingt der Start an der Hochschule. Foto: Archiv

eine Orientierungswoche

für Studienanfänger. Hier

erfahren die Neuen, wo

die Mensa ist, sich günstig

Fachliteratur erwerben lässt

oder auch ein gebrauchtes

Fahrrad für wenig Geld.

Außerdem stehen ältere

Semester häufig mit Rat zur

Seite. (dpa)

Anzeige

Sonnenhof e.v.

Der Mensch im Mittelpunkt

Jeder Mensch ist auf Unterstützung

angewiesen. Der

eine mehr, der andere weniger.

Wichtig ist, dass jeder

und jede die Unterstützung

bekommt, die er oder sie

braucht. Durch die Angebote

des Sonnenhofes wird

dies Tag für Tag ermöglicht.

Im Mittelpunkt steht primär

nicht die Behinderung –

Foto: PR

sondern der Mensch. Seine

Individualität. Seine Bedürfnisse.

Seine Kompetenzen.

Aber auch seine Sorgen. Seine

Wünsche. Sein Willen.

Fachlich guter Begleitung

kommt im Lebensalltag dabei

eine wesentliche Rolle

Mehr Info unter:

www.sonnenhof-sha.

de/ausbildung.

zu. In den Ausbildungsgängen

Heilerziehungspflege

und Heilerziehungsassistenz

werden fundierte Kenntnisse

praktisch ebenso wie

theoretisch vermittelt – das

Ganze freilich unter dem

Aspekt einer sich mehr und

mehr wandelnden Gesellschaft

hin zu inklusiven Sozialräumen.

43


Faszination Leben

Marlene Lober und Naemi Lippert lernen den Beruf

der Hebamme

Von Julia Weise

„Es gibt nichts Faszinierendes

als die Geburt eines Kindes“,

da sind sich Marlene

Lober aus Crailsheim und

Naemi Lippert aus Gaildorf

einig. Als Hebammen-Azubis

des Diaks in Schwäbisch

Hall ist es ihre Aufgabe,

Mütter bei der Geburtsvorbereitung,

während der

Entbindung im Kreißsaal

und bei der Nachsorge bestmöglich

zu betreuen.

„Schon meine Uroma hat

diesen Beruf ausgeübt“, erzählt

Marlene. Die 19-Jährige

war nach dem Realschulabschluss

jedoch noch

unsicher, welche Laufbahn

„Die Geburt bleibt immer

ein besonderer und

emotionaler Moment.“

sie einschlagen könnte. Ein

Praktikum im Diak brachte

Klarheit. „Danach wusste

ich: Entweder ich werde

Hebamme oder gar nichts!“

Naemi ging es da ähnlich.

„Ich konnte mir aber schon

immer vorstellen, irgendwann

einmal als medizinische

Kraft im Ausland tätig

zu werden“, erinnert sich

die 23-Jährige. Daher entschied

sie sich für eine Ausbildung

als Krankenschwester

im Diak. „Das gab mir

die Möglichkeit, in diesem

Beruf in Deutschland sowie

im Ausland zu arbeiten.“

Gerade in Entwicklungsländern

sei es dabei üblich,

dass Krankenschwestern

auch als Geburtshelfer eingesetzt

werden. „Erst dachte

ich, dass ich das dann

schon hinbekommen werde“,

sagt sie. Eine überraschende

Entbindung in der

Notaufnahme der Haller

Klinik brachte allerdings Ernüchterung.

„Da habe ich

gemerkt, dass ich keine Ahnung

von Geburten habe.

Aber zu meinem Glück

wurde im Diak ungefähr

zeitgleich das erste Mal die

STARTE MIT UNS

IN DEINE ZUKUNFT

Als zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d)

Wir ermöglichen dir

• das Arbeiten in einem jungen, dynamischen Team,

• das Lernen in einer topmodern ausgestatteten Praxis,

• die Ausbildung auf höchstem Niveau

• überdurchschnittliche Fortbildungsmöglichkeiten

• … u.v.m.

… kurz, wir bieten dir einen

großartigen Ausbildungsplatz!

Bewirb

dich

jetzt!

GEMEINSCHAFTSPRAXIS DRES. WIRSCHING

Amrichshäuser Straße 42 | 74653 Künzelsau

Telefon 07940 937340 | info@wirsching-zahnaerzte.de

www.wirsching-zahnaerzte.de

44


leben

Als angehende Hebammen

unterstützen Marlene Lober

und Naemi Lippert (von links) die

werdenden Mütter im Kreißsaal

bei der Geburt ihres Kindes.

Foto: Julia Weise

Hebammen-Ausbildung angeboten“,

freut sich Naemi.

„Die Entscheidung, eine

zweite Lehre zu machen,

war definitiv gut“, sagt sie.

„Denn ich arbeite gerne als

Hebamme.“ Inzwischen ist

sie im dritten und letzten

Lehrjahr angekommen. Neben

der praktischen Tätigkeit

im Diak besuchen sie

und Marlene die Berufsfachschule

in Ansbach.

Verantwortung für zwei

blemen greife er ein. „Für

ment.“ Die Faszination und

Dass eine Hebamme sehr

Menschenleben“,

erläu-

uns ist keine Geburt wie die

die Liebe für ihren Beruf

gewissenhaft agieren

muss, ist den Azubis klar.

„Schließlich trägt man die

tert Marlene. Ein Arzt sei

bei der Entbindung immer

dabei – aber nur bei Pro-

andere“, verrät Marlene.

„Es bleibt immer ein besonderer

und emotionaler Mo-

wird den Azubis aus diesem

Grund sicher auch in Zukunft

erhalten bleiben.

45


leben

Anzeige

R. Weiss

Ausbildung

mit Zukunft

Die R.WEISS Group ist ein

führender Hersteller von

Verpackungsmaschinen und

kompletten Verpackungsanlagen.

Seit 1990 überzeugt

R.WEISS durch innovative

und zuverlässige Verpackungslösungen

einen stetig

zunehmenden Kundenkreis

aus den verschiedensten

Branchen weltweit.

Gute Leistungen erfordern

hochqualifizierte Mitarbeiter.

R.WEISS legt daher

viel Wert auf die interne

Ausbildung des eigenen

Nachwuchses durch ein vielfältiges

Studien- und Ausbildungsangebot.

Die R.WEISS Group bietet

Der Crailsheimer Verpackungsspezialist sucht Nachwuchskräfte. Foto: PR

Dir eine Ausbildung mit

Zukunft. Diese bildet eine

hervorragende Grundlage

für Deinen Einstieg in eine

interessante, abwechslungsreiche

und herausfordernde

Arbeitswelt. Hierfür stehen

Dir über die gesamte Ausbildungszeit

kompetente

Ausbildungsleiter und Ansprechpartner

zur Seite. Ziel

des Unternehmens ist es,

Dich bei Deiner Berufswahl

zu unterstützen und Dir den

Wechsel vom Klassenzimmer

in die Berufs- und Arbeitswelt

zu erleichtern.

Haben wir Dein Interesse

geweckt? Dann informiere

Dich jetzt einfach auf unserem

Bewerberportal über

Deinen Wunschberuf. Wir

freuen uns darauf, Dich kennen

zu lernen!

AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT

Wir bieten folgende Ausbildungsberufe (m/w/d) an:

▪ Mechatroniker

▪ Industriekaufmann

▪ Industriemechaniker

▪ Elektroniker für Automatisierungstechnik

▪ Fachinformatiker für Systemintegration

▪ Technischer Produktdesigner

Duale Studiengänge (m/w/d):

▪ Bachelor of Engineering Maschinenbau - Konstruktion und Entwicklung

▪ Bachelor of Engineering Maschinenbau - Virtual Engineering

▪ Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen - Intern. Technisches Vertriebsmanagement

▪ Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen - Intern. Technisches Projektmanagement

INFOS UNTER: WWW.BEWERBUNG.R-WEISS.DE

R.WEISS Group ▪ Zur Flügelau 28-30 ▪ 74564 Crailsheim

▪ Tel. +49 7951 9192-0 ▪ Fax: +49 7951 9192-74

46


WEINSBERG

47


Genuss

Schön kühl und

herrlich erfrischend

Sorbets schmelzen auf der

Zunge. Sie sind fruchtig, eiskalt

und schmecken wunderbar

nach Sommer. Auf

der rechten Seite finden Sie

zwei Rezepte. Einmal sorgt

Safran, ein anderes Mal

Paprika für das besondere

Geschmackserlebnis. Haben

Sie Lust auf ein Picknick

am See? Eine erfrischende

Brotvariante, die vor dem

Verspeisen gut durchziehen

muss, ist Pan Bagnat. Ausprobieren

lohnt sich.

48


leben

Marillen-Safran-Sorbet

Zutaten (für 4 Personen):

300 g reife Marillen (Aprikosen)

100 g Kristallzucker

20 Safranfäden

250 ml Wasser

Himbeer-Paprika-Sorbet

Zutaten (für 4 Personen):

3 rote Paprika (benötigt werden

200 ml Saft)

500 g Himbeeren

150 g Kristallzucker

Saft von 1 Zitrone

Fürs Picknick

Pan Bagnat

In Südfrankreich kann man Vesperbrot. Pan Bagnat wird üblicherweise zusammengepresst

und verschnürt, damit das Brot schön durchziehen kann.

Erfrischend, wenn’s richtig heiß wird.

Avocado-Paradeiser

Zutaten (für 2 Personen):

1 kleine reife Avocado

Salz, schwarzer Pfeffer

6 EL Zitronenöl (Olivenöl mit Zitrone

gemeinsam gepresst, ersatzweise

Olivenöl und Abrieb von 1 großen

unbehandelten Zitrone)

1 roter Paradeiser (Tomate, ca. 150 g)

1 gelber Paradeiser (Tomate, ca. 150 g)

Zubereitung:

Zubereitung:

Marillen mit einem kleinen Gemüsemesser entsteinen

und mit Kristallzucker, Safran und Wasser aufkochen.

Mehrmals umrühren und circa 15 Minuten

leicht kochen lassen. Mit einem Stabmixer pürieren

und durch ein Haarsieb passieren. Überkühlen lassen.

Im Kühlschrank zwei Stunden auskühlen lassen.

In der Eismaschine gefrieren.

Zubereitung:

Paprika vierteln, Stiel entfernen und Paprika entkernen.

Mit einem Gemüseentsafter auspressen. Himbeeren

mit Zucker und 200 ml Paprikasaft auf circa

50–60 °C erhitzen. Mit einem Stabmixer pürieren,

durch ein Haarsieb passieren und mit Zitronensaft

abschmecken. Überkühlen lassen. Im Kühlschrank

zwei Stunden auskühlen lassen. In der Eismaschine

gefrieren.

2 Zweige Basilikum

rot/grün

½ Baguette (200 g)

evtl. 2 EL Räucherpaprika-Mayonnaise

(selbst gemacht

mit geschälten, gerösteten Paprikastücken

und Räucherpaprikapulver)

Kochbuch-Tipps

Die Jahreszeiten-

Kochschule Sommer

R. Rauch, K. Seiser

Brandstätter Verlag

Die Rezepte reichen von

hochsommerlicher Gemüsevielfalt

und heimischem

Fisch über Grillen und Picknick

bis zu Erfrischendem

für heiße Tage. Sie basieren

auf der österreichischen Küche.

Tipps und Warenkundliche

Informationen runden

den Band ab.

Marte kocht

Marte Marie Forsberg

Knesebeck

Sauerrahmgrütze nach norwegischem

Familienrezept

und englische Klassiker wie

Prosecco-Stones oder einer

„Toad in the Hole“-Gemüsevariante

– in über 100 Rezepten

und Geschichten erzählt

die Autorin von ihrem

Leben auf ihrem Cottage in

Englands Countryside.

Avocado schälen und in eine kleine

Schüssel geben, mit einer Gabel zerdrücken

und mit Salz, Pfeffer und Zitronenöl

abschmecken. Tomaten in

0,5 cm breite Scheiben schneiden. Basilikum

abzupfen. Baguette mit einem

Sägemesser halbieren. Mit Avocadocreme

bestreichen und mit Tomaten

und Basilikum belegen. Evtl. Räucherpaprika-Mayonnaise

darüber träufeln.

Mit Salz und Pfeffer leicht würzen. In

Backpapier einschlagen, beherzt zusammenpressen,

evtl. mit Küchengarn

verschnüren und eine Stunde kühl

stellen, damit das Brot saftiger wird.

Dazu schmeckt ein Beaujolais.

Diese Rezepte stammen aus dem Buch „Die Jahreszeiten-Kochschule Sommer“ von Richard

Rauch und Katharina Seiser (siehe Tipp rechts). Fotos: Joerg Lehmann/Brandstätter Verlag

49


Anzeige

schaufenster

Regionale Einkaufstipps

Dunkle Töne

Schwarz geht immer;

besser sind Dunkelgrau

oder Dunkelblau. So lautet

die Devise bei den neuen

Anzügen. Ein klarer Fokus

liegt auf dem Sakko.

Hier ist das steigende

Revers das Detail-to-have.

Ein edler Statement-

Rollkragen funktioniert

bei allen Figuren.

Anzug von CG ab 279,90

Euro. Gesehen bei Mode

Wanner, Schwäbisch Hall,

Schwatzbühlgasse 2

Blumiger

Spätsommer

Aktuelle Kleider zeigen

sich jetzt in spätsommerlicher

Impression. Elastische

Jacquards, komfortable

Jerseys und glänzender

Satin verbünden sich mit

erfrischendem Lemon,

beerigen Rosétönen und

schillernden Lurexgarnen

zu blumigen Druckdessins.

Das Kleid von Vera Mont

gibt es für 229 Euro. Gesehen

bei Mode Wanner,

Schwäbisch Hall, Schwatzbühlgasse

2

Hier steckt

nur Natur drin

Frei nach dem Motto „Wir können

nur Natur“ hat die Dreikönig-

Apotheke in Schwäbisch Hall die

Naturkosmetik Dr. Hauschka im

Sortiment. Die Make-up-Produkte

sind frei von synthetischen Duft-,

Farb- und Konservierungsstoffen

und kommen ganz ohne Silikone,

PEG und Mineralöle aus. In Dr.

Hauschka Naturkosmetik stecken

stattdessen Heilpflanzen, beste

Natursubstanzen, die eigene wissenschaftliche

Forschung und vor

allem sehr viel Mühe.

Die Produkte kosten zwischen

13 und 30 Euro. Gesehen bei

Dreikönig-Apotheke, Schwäbisch

Hall, am Spitalbach 21

Fotos: PR

50


leben

Anzeige

Jedes Kleid

ein Unikat

Einfälle statt Abfälle! Seit 2018 gibt es im „Wichtel-

Laden“ Upcycling-Kleider. Jedes Kleid ist hier ein

Unikat, aus Baumwollstoffen genäht und liebevoll

gearbeitet. Die schönen Stücke werden auf Wunsch

in bestimmten Größen geschneidert.

Ab 49,90 Euro. Gesehen bei „Wichtel-Laden“ Naturtextilien

GmbH, Schwäbisch Hall, Blockgasse 13

Gut

zum Fuß

Die größte Auswahl an „Ecco“-

Schuhen für Damen und Herren

in der Region findet sich im familiengeführten

Schuhhaus Schuch.

Die dänischen Hersteller legen besonderen

Wert auf Qualität, Trage-

und Gesundheitskomfort und

setzten optische Akzente.

Ab 100 Euro. Gesehen bei Schuhhaus

Schuch, Schwäbisch Hall,

Schulgasse 14

Genüsse aus dem grünen Ei

Räuchern, Braten, Schmoren, Backen und Grillen –

das „Big Green Egg – der Grill“ bietet schier grenzenlose

Möglichkeiten für den ultimativen Geschmack.

Das Küchenhaus Lebensraum gibt auf das Egg eine

lebenslange Garantie – eine lebenslange Garantie

auf puren Genuss.

Wer sich von diesem Stück der Lebensqualität selbst

überzeugen möchte, hat auch die Möglichkeit den

grünen Grill beim Küchenhaus Lebensraum auszuleihen

und zuhause zu testen. Denn hier gibt es insgesamt

viel mehr als nur Küchen aus Schreinerhand –

Möbel und coole Accessoires rund ums Thema Küche

und Lifestyle.

Ab 1199 Euro. Gesehen bei Küchenhaus Lebensraum,

Schwäbisch Hall, Marktstraße 9

Für Sport

und Freizeit

Modische Kleidung für Sport und Freizeit gibt es seit

fünf Jahren im Outlet Hohenlohe in Wolpertshausen

direkt an der A6. Zum Jubiläum warten hier besondere

Angebote auf die Kunden. Bei der „Killtec-

Aktion“ gibt es vom 23. bis 28. September nochmals

zehn Prozent auf den bereits reduzierten Preis der

Kollektionen.

Gesehen bei Outlet Hohenlohe, Wolpertshausen,

Süßwiesenstraße 20

51


Vom Bierzelt-Konzert zum riesigen

Freiluft-Musikereignis

Volker Hirsch hat vor über 20 Jahren das

Taubertal-Festival aus der Taufe gehoben.

Von Adina Möller

Das Taubertal-Festival in Rothenburg

ob der Tauber fesselt

mit seiner Bandauswahl

jedes Jahr tausende Fans. In

diesem Jahr treten auf den

drei Bühnen der Eiswiese

unter anderem „Die Toten

Hosen“, „Die Fantastischen

Vier“ und „The Offspring“

auf. Volker Hirsch hat das

Festival 1996 als Ergänzung

zu klassischen Landjugend-

Festen ins Leben gerufen.

Im „Trends trifft“-Interview

blickt der 47-jährige Konzertveranstalter

zurück auf

die Anfänge.

Das Taubertal-Festival gilt

als wahres „Kult-Open Air“.

Es ist weit über die Grenzen

der Region hinaus bekannt.

Hätten Sie anfangs mit diesem

Erfolg gerechnet?

Volker Hirsch: Nicht im Entferntesten.

Das war aber

auch gar nicht mein Anspruch.

Ich hatte damals

einfach Lust für Jugendliche

in der Region Veranstaltungen

anzubieten.

Wie ist das Festival denn eigentlich

entstanden?

Ich komme aus der Jugendarbeit.

Mit der Evangelischen

Landjugend Windelsbach

haben wir relativ große

Foto: privat

Sommerfeste veranstaltet.

In der Vorstandschaft haben

wir beschlossen, neben

dem klassischen Programm,

das damals überwiegend

aus Beatabend mit TOP40-

Coverband und Blasmusik

bestand, Außergewöhnliches

anzubieten. So haben

wir angefangen, Konzerte

im Bierzelt einzustreuen.

Von „Strassenjungs“, „Normahl“

und der „Spider Murphy

Gang“ bis hin zu „The

Hooters“ und den „Kastelruther

Spatzen“ war alles

dabei.

Und wie wurde daraus

dann das Festival?

Mit den gewonnenen Erfahrungen

und den geknüpften

Kontakten ins

Musikgewerbe zog ich

los und wollte losgelöst

von der Landjugend eine

Open-Air-Veranstaltung in

Rothenburg organisieren.

Hierfür zeigte mir der damalige

Rechtsdirektor der

Stadt die Eiswiese. Mir war

zwar schnell klar, dass diese

Location eine logistische

Katastrophe ist, dennoch

habe ich mich in die Atmosphäre

sofort verliebt.

Wie auch immer, wir haben

die ersten beiden Festivals

in Landjugendfestmanier

aufgezogen und dafür finanziell

kräftig auf den

Kopf bekommen. Aber das

Taubertal-Festival war geboren.

Jetzt im August steht die 24.

Auflage an. Was würden Sie

sagen ist die größte Veränderung,

die die Veranstaltung

durchlaufen hat?

Der größte Schritt fand sicherlich

zwischen der zweiten

zur dritten Auflage

statt. Im Jahr 1998 stand

das Festival nach zwei defizitären

Veranstaltungen

im sechsstelligen Bereich

vor dem Aus. Auf der Habenseite

stand lediglich das

erweckte Interesse beim

Bayerischen Fernsehen. Neben

den Fernsehbildern, die

52


leben

Das Festival zählt zu den renomiertesten deutschen Open Airs und besitzt weit

über die Szene hinaus Kultstatus.

Foto: Florian Trykowski

vom 1997er Festival durch

die Nation gingen, und der

Unterstützung eines Radiosenders

brachte uns vor allem

ein Sponsoren-Deal mit

einer Großbank wieder ins

Rennen.

Programmtechnisch hatten

wir das Glück, dass durch

die Absage von Aerosmith

der Blindman‘s Ball

in Stuttgart nicht durchführbar

war. Somit konnte

das Taubertal-Festival „The

Cure“ mit einer exklusiven

Deutschlandshow gewinnen.

Das Festival wuchs von

1800 auf 8000 Besucher und

war zum ersten Mal ausverkauft.

Und was ist Ihr ganz persönliches

schönstes Erlebnis

im Zusammenhang mit dem

Open Air?

Puh, da gibt es viele. Am

schönsten ist es aber Jahr

für Jahr, wenn man sieht

wie der Stimmungspegel

beim Publikum am Anschlag

ist und der Talkessel

wabert. Dann ist die harte

Arbeit schnell vergessen

und man erfährt die direkte

Wertschätzung für seine

Arbeit.

Immer wieder treten Künstler

mit großen Namen auf.

Woher wissen Sie, welche

Band funktioniert? Und wie

gelingt es, die Musikgrößen

herzulocken?

Man muss den Musikmarkt

das ganze Jahr verfolgen,

sich stetig mit Booking-

Agenturen, Konzertveranstaltern,

Musik-Clubs und

anderen Festivals austauschen.

Zudem muss man

das Gespür haben, wie die

gewonnenen Live-Markt-

Erkenntnisse auf die Taubertal-Festival

Zielgruppe

umzulegen sind. Locken

kann man Künstler neben

Geld natürlich mit Festivalqualität,

Liveatmosphäre,

Kontinuität, Professionalität

und herzlichem sowie

familiären Umgang.

Gibt es Musiker, die Sie gerne

einmal unbedingt auf

den Bühnen haben wollen?

Ja! „Muse“, „Radiohead“,

„Mumford & Sons“ und

„Foo Fighters“.

Ist das auch die Art von

Musik, die Sie privat am

liebsten hören?

Ich versuche beim Programm

immer eine hohe

Schnittmenge an Marktzugkraft,

Livequalität und

persönlicher Vorliebe hin

zu bekommen. Sein Beruf

soll einem ja auch Spaß

machen.

Hinter dem Festival steckt

sicher auch ein enormer

logistischer Aufwand, damit

die Besucher eine unbeschwerte

Zeit verleben

können. Können Sie einen

kleinen Einblick in diese

Arbeit hinter den Kulissen

geben?

Das Jahr über zählt unser

Team gerade mal vier Köpfe.

Von den logistischen

Vorplanungen über Promotion,

Sicherheitskonzepte,

Ticketverkauf bis

hin zu Programmplanung,

Künstlerakquise, Gastround

Sponsorendeals machen

wir alles selbst. Zum

Festival hin arbeiten, alle

Gewerke eingerechnet, in

der Spitze 800 Menschen

für das Ereignis.

Wenn Sie für die Zukunft

des Festivals einen Wunsch

frei hätten, welcher wäre

das?

Dass das Taubertal-Open

Air die nächste 15 Jahre

ohne größere Störungen

so weiterläuft. Und dass

alle Besucher von Jahr zu

Jahr am Montag nach dem

Festival gesund und glücklich

in ihrem Bett liegen.

Das Festival

Foto: Michael Vogel

Drei Tage lang gibt es beim

Taubertal-Festival alljährlich Live-

Musik auf die Ohren. Das Gelände

auf der Rothenburger Eiswiese

wird auf der in Blickrichtung zur

Hauptbühne liegenden linken

Seite durch einen steilen Hang

und zur rechten Seite vom Wasser

der Tauber eingegrenzt. Am anderen

Ende des Festivalgeländes

steht eine zweite, die „Sounds for

Nature“-Bühne. Auf dieser findet

jedes Jahr das Finale des weltweiten

Nachwuchsband-Wettbewerbs

„Emergenza“ statt. Zudem

gibt es die „After-Show-Area“ im

nahe gelegenen Steinbruch. Hier

wird am Abend des Festivaldonnerstags

mit der „Warm-Up“-Party

das musikalische Großereignis

eröffnet.

Längst zählt das Taubertal-Festival

zu den renomiertesten deutschen

Open Airs und besitzt weit über

die Szene hinaus Kultstatus. Die

idyllische Lage, der familiäre

Charakter und nicht zuletzt die

Beständigkeit im „Line Up“ zählen

zu den Erfolgsgeheimnissen.

Die 24. Ausgabe des Taubertal-

Festivals wird laut: Bei dem Kult-

Open Air, das von Donnerstag, 8.,

bis Sonntag, 10. August, wieder

über die Bühne geht, sind erneut

bekannte Namen und wahre Musikgrößen

dabei. Zu den Höhepunkten

zählen in diesem Jahr unter

anderem „Die Toten Hosen“,

„Die Fantastischen Vier“, „The

Offspring“ und „Bosse“, aber

auch „Bullet for my Valentine“,

die „Donots“ „OK KID“, „Trettmann“

und „Milliarden“.

53


Feste in der Region

Die Hohenloher sind ge-

Stimmungsvolle

Lichter

senberg und Forchtenberg

meinhin als fleißige Leute

spielen auch die Hauptrol-

kann am Samstag, 24., und

bekannt. Sie „schaffe“ viel,

le

beim Sommernachts-

Sonntag, 25. August, nach

Das

Ferienerlebnis!

Angeln wo´s Spaß macht !

Schöner Kinderspielplatz

Tolles Kinderfest

am 18. August

aber feiern auch gern. Sommerfeste,

Weinfeste und

Volkfeste – gerade für die

nächsten Wochen gibt es

eine lange Liste mit Feierlichkeiten

in der Region.

Zu den Veranstaltungshighlights

zählt das Goldbacher

fest in Schwäbisch Hall am

Samstag, 24. August. Der

langgestreckte Stadtpark

entlang des Kochers verwandelt

sich mit fantasievollen

Ornamenten und

bunten Lampions in ein

zauberhaftes Lichtermeer.

Herzenslust gewandert und

geschlemmt werden.

Eine große Auswahl an edlen

Tropfen gibt es auch

auf dem Heilbronner Weindorf.

360 unterschiedliche

Weine, Sekte und Seccos

können rund um das Rat-

Lichterfest am Sonntag, 18.

Wer Wein und Wandern

haus verkostet werden. Von

August. Dann verwandeln

lieber mag, ist bei der Ko-

Donnerstag, 12., bis Sonn-

circa 25 000 farbige Lichter

chertaler

Genießertour

tag, 22. September, kann

Teile der Ortschaft in eine

richtig. In den Weinbergen

beim Heilbronner Weindorf

leuchtende Welt.

zwischen

Künzelsau-Bel-

gefeiert werden.

54


leben

Anzeige

Buntes Programm rund um die Kelter

Criesbacher Weinfest

Das Criesbacher Weinfest

ist eines der größten Weinfeste

in der Region. Von

Freitag, 16., bis Montag,

19. August, organisieren

der Gesangverein Criesbach

und die Landfrauen rund

um die Kelter ein abwechslungsreiches

Programm.

Mit seinem reichhaltigen

Angebot an sortenechten

Weinen der Weinkellerei

Hohenlohe Fürstenfass sowie

dem umfangreichen

Angebot von Speisen und

Getränken zieht das Fest

jedes Jahr Tausende von

Besucher in die kleine Ortschaft

Criesbach.

Das Weinfest startet am

Freitag mit der Wahl, Krönung

und Vorstellung der

Hohenloher Weinkönigin.

Am Samstag wartet die

Veranstaltung mit Musik

und Unterhaltung auf. Am

Sonntag findet dann neben

dem Festbetrieb und einem

Luftballonstart der traditionelle

Buttenlauf statt.

Kinder, Frauen und Männer

müssen hier mit der Butte,

also einem Rückentragekorb

zahlreiche Hindernisse

überwinden. Start des Laufes

ist um 13.30 Uhr im Kocherwiesenstadion.

Die Sieger

werden gegen 17 Uhr

geehrt. Das Weinfest endet

am Montag mit der legendären

„After-Work-Party“.

Weitere Infos zum Weinfest

finden sich auf der Homepage

des Gesangvereins.

Beim Sommernachtsfest in Schwäbisch Hall verwandelt sich der

Stadtpark in ein Lichtermeer. Foto: Ufuk Arslan

Gerstensaft steht hingegen

im Mittelpunkt des

Pfedelbacher Bierdorfs.

Der Rathausvorplatz, der

Rathausparkplatz und die

angrenzende Hauptstraße

bilden am Freitag, 6.

September, das Festgelände,

auf dem rund 30 Biermarken

getestet werden

können.

In Gaildorf wird von Freitag,

6., bis Sonntag, 8.

September, das Floßfest

gefeiert. Auf dem Festplatz

in den Kocherwiesen

wird den Besuchern drei

Tage lang ein abwechslungsreiches

Programm

am und auf dem Wasser

geboten.

Traditionsreich geht es

auch bei der Roßfelder

Sichelhenket von Freitag,

13., bis Sonntag, 15. September,

zu. Jedes Jahr

nach Abschluss der Kornernte

wird hier ein Erntedankfest

der besonderen

Art gefeiert. Höhepunkt

ist das Schweinerennen

am Sonntagmittag. (ina)

55


Brauchtum wird beim Drais-Laufrad-Rennen

groß geschrieben.

Der zentrale Festplatz lockt vier Tage lang mit

allerlei Attraktionen. Foto: Ortner Media

Beim Volkfest kommen kleine und große

Besucher auf ihre Kosten. Fotos: Archiv

Vergnügungspark, Bierzelte und viel Programm

Das Fränkische Volksfest naht

Wenn der Duft nach Brat-

Attraktionen,

Ausstellun-

ein umfangreiches Rah-

Innenstadt verwandelt sich

wurst und Mandeln in der

gen, Krämermarkt und

menprogramm: Den his-

am Sonntag in ein großes

Luft liegt und actionreiche

kulinarische

Köstlichkei-

torischen Festzug, der sich

Kaufhaus.

Fahrgeschäfte samt Bierzel-

ten wechseln sich auf dem

am Samstag und Sonntag

Für Sportfans ist ebenfalls

ten den Volksfestplatz er-

Festplatz ab und lassen je-

jeweils ab 10.30 Uhr durch

einiges geboten: Herren-

obern, ist klar: In Crailsheim

des Herz höher schlagen.

die Straßen schlängelt, ge-

und Frauenfußball stehen

bricht mit dem Fränkischen

Mit dem 128 Meter langen

stalten in diesem Jahr die

im Schöneburstadion auf

Volksfest die fünfte Jahres-

Engel-Zelt steht das größte

Crailsheimer Schulen un-

dem Programm, am Sonn-

zeit an. Vier Tage feiern die

Festzelt Europas in Crails-

ter dem Motto „Luuschd,

tag findet vor dem Umzug

Horaffen von Freitag, 20.,

heim. Ein zweites Festzelt,

Laad und Lait, Craalse in

das traditionelle Drais-Lauf-

bis Montag, 23. September,

ein Weinzelt und verschie-

alter Zeit“. Am Wochenen-

rad-Rennen statt. Zu den

das zweitgrößte Volks- und

dene Biergärten runden das

de treten jeweils um 15 Uhr

Programm-Highlights zählt

Heimatfest

Baden-Würt-

Angebot ab.

Gruppen aus den Partner-

auch das Höhen-Brillant-

tembergs und über 90

Neben dem Trubel auf dem

städten auf dem Schwei-

Feuerwerk das am Sonntag-

Schausteller kommen.

Festplatz erwartet Besucher

nemarktplatz auf und die

abend gezündet wird. (ina)

56


leben

Besucher können ein vielseitiges Angebot rund um Kunst, Handwerk, Brauchtum und Kulinarik entdecken

„Kulturneschter“ in Mulfingen

Anzeige

In der Gemeinde Mulfingen

im Hohenlohekreis,

finden am Samstag, 7., und

Sonntag, 8. September, die

„Kulturneschter“ statt. Viele

freiwillige Personen haben

in zehn Ortsteilen, von

A wie Ailringen bis Z wie

Zaisenhausen, wieder ihre

„Neschter“ für Besucher

geöffnet.

Die Veranstaltung bietet

ein vielseitiges Angebot

an Kunst und Handwerk,

Naturkunde, Geschichte,

Volks- und Brauchtum bis

hin zu vielen heimischen

Köstlichkeiten.

Viele Künstler und Handwerker

aus der Gemeinde

geben Einblicke in ihre Arbeit.

Besucher können den

Akteuren beim Korbflechten,

Filzen, Häkeln oder

Drechseln über die Schulter

schauen. Zahlreiche Inspira-

Viele Künstler aus der Gemeinde geben Einblicke in ihre Arbeit.

tionen gibt es bei den Mulfinger

Künstlern, die in der

pakahof in Hollenbach und

beim Hoffest in Simprechtshausen

Kulturscheune eine Ausstellung

mit Besichtigung

vorbereitet haben und

ihre Arbeit auch in weiteren

Neschtern der Gemeinde

ausstellen.

Einblicke in die Landwirtschaft

erhält man beim Al-

des Milchviehstalls.

In Ochsental gibt es die bekannten

hällischen Landschweine

zu sehen. Auch

für Kinder gibt es attraktive

Angebote.

Foto: Archiv

Ausführliche weitere Informationen

zum Programm

finden sich auf unserer

Homepage www.kulturnester.de

oder im Programmheft,

das an vielen Stellen

im Hohenlohekreis, im

Landkreis Hall und im Main-

Tauber-Kreis ausliegt.

Kulturneschter-

Wochenende

am 07. und 08. September 2019

Eröffnungsabend

am 6. September um 19.30 Uhr in der Stauseehalle in Mulfingen

57


Bücher-Tipps

Mein ganz

persönlicher

Tipp für Sie

Botschaft

fürs Herz

Hoffnung am seidenen Faden

Drei Jahre ist es her, dass Lelles Tochter spurlos verschwand.

Nacht für Nacht sucht er in Stina Jacksons

Roman „Dunkelsommer“ (Goldmann) verzweifelt

nach dem Mädchen und gibt die Hoffnung nicht auf.

Eines Tages kommt die 17-jährige Meja in Norrland

an. Doch als sich die Dunkelheit des Herbstes über

das Land legt, verschwindet ein weiteres Mädchen.

Und Lelles und Mejas Leben werden durch dramatische

Ereignisse miteinander verbunden.

Fazit: „Dunkelsommer“ wurde als bester schwedischer Spannungsroman

ausgezeichnet. Jackson versteht es, den Leser bis zur letzten Seite zu faszinieren

und mitzureißen. Eine Story, die unter die Haut geht. (coja)

Foto: SusaZoom/Shutterstock.com

Als Jean 1911 nach einem Streik

in der Singer-Nähmaschinenfabrik

Arbeit und Zuhause verliert,

hinterlässt sie der Nachwelt eine

versteckte Botschaft.

Jahre später entdeckt Fred im

Nachlass seines Großvaters in einer

alten Singer 99K zahlreiche

Arbeitsjournale mit Nähproben

und Notizen. Lesend begibt er

sich in „Die Nähmaschine“ (Wunderraum)

auf eine Reise durch

die Zeit, die ihm Einblicke in das

Leben von vier ganz besonderen

Frauen gewährt.

Fazit: Ein Werk,

das dem Leser

die Augen für

das Besondere

öffnet. Einfach

großartig geschrieben!

(jw)

Kriemhild ermittelt Auf dem Weg zu mir

Kriemhild

Die Jacke

beobachtet

geschnappt,

in „Manche

Schuhe an

mögen‘s tot“

und raus ins

(Tatjana Kruse,

Grüne: „Gehen“

Insel-Verlag),

(Trias)

wie der angesehenste

lautet das

simple wie

Mann des Ortes

vielleicht

eine Frau

auch geniale

erschießt. Er will auch die Zeugin Erfolgsrezept für mehr Achtsamkeit

aus dem Weg schaffen. Doch sie

im Alltag. Mit einfachen Übun-

überlebt und stellt sich tot, um den gen werden Läufer dafür sensibilisiert,

Mörder auf eigene Faust zu überführen.

dabei alle Sinne zu nutzen

Schwester Konny plant derweil

und die Gedanken wieder auf das

zum Schein die Beerdigung. Wesentliche zu richten.

Fazit: Eine turbulente „Krimödie“

mit grausigem Showdown der

Haller Autorin. Witziges Lesevergnügen.

(dia)

Fazit: Langatmige Zitate und banale

Übungen rauben selbst dem

motivierten Läufer den Lesegenuss.

(jw)

24 Stunden, die alles verändern

Eines Nachts verschwand seine geliebte Schwester.

Aus ihrem eigenen Bett. Alle haben das Schlimmste

befürchtet. Und dann, wie durch ein Wunder, kehrte

sie 24 Stunden später zurück. Aber sie konnte –

oder wollte – nicht sagen, was ihr zugestoßen war. Er

wusste nur, dass sie nicht mehr die Person war, die er

kannte. Und er bekam Angst – mörderische Angst vor

seiner eigenen Schwester.

Fazit: Der neue Thriller „Lieblingskind“ von C. J. Tudor (Goldmann) hält den

Leser in Atem. Man traut sich kaum, ihn aus der Hand zu legen, könnte

doch das Grauen auf der nächsten Seite wieder zuschlagen ... (coja)

58


Hip & Chic

The Mule

Der fast 90-jährige Earl Stone sieht

sich mit der erzwungenen Schließung

seines Geschäfts konfrontiert.

Da wird ihm ein einfach erscheinender

Job als Fahrer

angeboten. Er

nimmt an, ohne

zu wissen, dass

es sich um Drogenkurierfahrten

einer mexikanischen

Mafia handelt.

Nach der

ersten erfolgreichen Fahrt bekommt

er sogleich einen weiteren Auftrag.

Diesmal wird ihm allerdings ein Aufpasser

zur Seite gestellt. Doch auch

der kompromisslose DEA-Agent Colin

Bates hat Earl auf dem Radar.

Fazit: Inspiriert von einer wahren

Geschichte, mit einem famosen

Clint Eastwood in der Hauptrolle,

der auch Regie führte. (coja)

Green Book

Gegensätzlicher geht es kaum: Mit einem Italoamerikaner

aus der Bronx begibt sich der kultivierte,

afroamerikanische Pianist Dr. Don Shirley 1962

auf eine Konzerttournee in die Südstaaten. Bald

müssen sie ihre Reise nach dem „Green Book“ planen,

einem Reiseführer für schwarze Autofahrer.

Fazit: Mit drei Oscars ausgezeichneter Film über

Rassismus und eine besondere Freundschaft, dem

eine wahre Geschichte zugrunde liegt. (dia)

Film-Tipps

The Favourite

Die gebrechliche

Königin Anne

sitzt zwar auf

dem Thron, doch

ihre Geliebte

Lady Sarah regiert

das Land

und kümmert

sich um die Leiden

der Königin. Als Sarahs Cousine

Abigail eine Stelle als Dienstmagd

antritt, nimmt Sarah sie unter ihre

Fittiche. Bald wird Abigail die neue

Vertraute der Königin und es entflammt

ein Kampf um den Platz als

Favoritin der Regentin.

Der Name der Rose

Italien im Jahr 1327: Der Franziskanermönch

William von Baskerville

(John Turturro) und sein Adlatus

Adson von Melk (Damian Hardung)

erreichen ein abgelegenes Kloster

in den Alpen. Dort werden sie Zeugen

einer Reihe mysteriöser Morde,

die Baskervilles berühmten Spürsinn

wecken. Doch während sie sich

die beiden Mönche auf die Suche

nach dem Mörder machen, sind sie

selbst Gejagte: Der gnadenlose Inquisitor

Bernardo Gui verfolgt die

Kritiker des Papstes und Baskerville

steht auf seiner

Liste.

Hidden Figures

„Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“

ist eine leidenschaftliche

Hommage an drei herausragende

afroamerikanische Frauen, die zu

Beginn der Sechziger bei der NASA

arbeiten und an vorderster Front an

einem der wichtigsten Ereignisse

der jüngeren Zeitgeschichte beteiligt

sind: Die brillanten Mathematikerinnen

sind Teil jenes Teams, das

dem ersten US-Astronauten John

Glenn die Erdumrundung ermöglicht.

Dabei kämpft das visionäre

Trio für die Überwindung der Geschlechter-

und

Rassengrenzen.

Fazit: Opulentes, derbes Sittenporträt

des frühen 18. Jahrhunderts, das

mit seinen Heldinnen fühlt. Großartig:

Olivia Colman, Rachel Weisz,

Emma Stone. Sehenswert! (dia)

Fazit: Die achtteilige

Serie zum

Klassiker überrascht

mit neuen

Aspekten. (hap)

Fazit: Ein Film,

der in keiner

DVD-Sammlung

fehlen sollte.

(coja)

59


Testerellas

machen

den Trendcheck

SERIE

Sie haben einen Trend entdeckt

und wollen, dass Testerella ihn

für Sie unter die Lupe nimmt?

Schreiben Sie eine E-Mail an:

redaktion.hote@swp.de

Folge 29 : Roll ihn voll! Kofferpacken 2.0

Von Julia Weise

Sommer, Sonne, Meer! Gibt es denn

etwas Besseres, als den Kollegen

am letzten Arbeitstag ein fröhliches

„Hasta la vista, Baby!“ zuzurufen und

sich in Richtung Süden zu verabschieden?

Endlich hat mein Sommerurlaub

begonnen und natürlich brenne

ich schon jetzt so richtig darauf, auf

Reisen zu gehen. Dumm nur, dass ich

meine Siebensachen noch nicht gepackt

habe ... Darauf wiederum habe

Wie soll ich 14 Kilogramm Wäsche nur da drin

unterbekommen?

ich überhaupt keine Lust! Das „Pack

bloß nicht wieder so viel Zeug in deinen

gelben Riesenkoffer!“ meines

Mannes klingt mir noch von unserem

letzten Urlaub deutlich in den Ohren

… Doch noch während ich mich daran

zurückerinnere, erkenne ich das

Schlupfloch! Denn, wenn man es genau

nimmt, war von „Pack bloß nicht

„Mit diesen Tipps und

Tricks bekommst du so viele

Habseligkeiten unter wie

noch niemals zuvor.“

Ob das wohl stimmt?

wieder so viel Zeug in deinen winzigen

Koffer“ nie die Rede! Von dieser

Idee angestachelt ziehe ich flugs das

kleinste Gepäckstück, das ich besitze,

aus dem Regal. Ob ich da wohl alles

reinbekomme, was ich auf Reisen so

brauche? Glücklicherweise bin ich

als Testerella auch in der Ferienzeit

im Dienst. Und so beschließe ich kurzerhand,

und natürlich komplett uneigennützig,

einem aktuellen Trend

gehörig auf den Zahn zu fühlen: dem

Kofferpacken à la Youtube-Tutorial.

Mit diesen Tipps und Tricks, so heißt

es, bekommt man so viele Habselig-

keiten unter wie noch niemals zuvor.

Ob das wohl stimmt?

Schulterzuckend statte ich der Online-

Plattform Youtube einen Besuch ab.

Die dort hochgeladenen Erklär-Filmchen

haben mir immerhin schon in

so mancher Lebenslage weitergeholfen.

Ich muss gar nicht lange suchen,

da ploppen schon einige Videos rund

um die Reisevorbereitung auf meinem

Bildschirm auf. Deren stets nett

lächelnden und zugegebenermaßen

etwas affektiert wirkenden Protagonisten

führen mir binnen weniger Minuten

vor Augen, was ich beim Kofferpacken

in der Vergangenheit denn

schon alles falsch gemacht habe. Alles,

schätze ich! Kleider falten ist, laut ihrer

Aussage, völlig out. „Rollen“ lautet

hingegen die Devise, wenn man in

dem Reisebehältnis ja keinen Zentimeter

Platz verschwenden möchte. In

diesem Punkt sind sich gefühlt alle Erklärbären

auf Youtube einig. Nun bin

auch ich startklar, ihnen nachzueifern.

Mein Koffer, meine Kleidung, die Reiseapotheke

und meine Kosmetikartikel

liegen ohnehin schon da. Mehr

gibt es nicht vorzubereiten.

60


leben

Schritt 1:

Frische Socken in alte Schuhe

Klingt komisch, ist aber so. Mit einem

strahlend weißen Zahnpastalächeln

hält mich eine der Protagonistinnen

dazu an, die frisch zusammengelegten

Socken in meinen getragenen

Schuhen zu verstauen und diese anschließend

im Koffer unterzubringen.

Voll eklig, finde ich. Aber ich bin brav

und halte mich daran.

Schritt 2:

Rollen statt falten

Als Nächstes sind die knitteranfälligen

Oberteile und kurzen Kleidungsstücke

an der Reihe. Diese rolle ich der

Länge nach zu kleinen Würsten zusammen.

Einfacher geht’s nicht. Dann

wandern die kleinen Klamotten-

Wraps in den Koffer. So entsteht eine

glatte Oberfläche an dessen Boden.

Schritt 4:

Schicht im Schacht

Last, but noch least werde ich angewiesen,

meine verpackten Kosmetikartikel,

die Reiseapotheke und ein

Handtuch obenauf zu legen. Außerdem

klappe ich die überschüssigen

Ärmel und Hosenbeine in den Koffer.

Kritisch lege ich Hand an und werde

zweifellos überrascht: Denn das

funktioniert einwandfrei! Sogar den

Reißverschluss des Koffers kann ich

problemlos schließen, obwohl dieser

mit sage und schreibe 14 Kilogramm

Wäsche bis zum Bersten gefüllt ist.

Meinen riesigen gelben Koffer lasse ich in

diesem Jahr zu Hause. Fotos: privat

Die knitteranfälligen Teile verarbeite ich zu

kompakten Wäsche-Wraps.

Schritt 3:

Ärmel und Beine raus!

Weiter geht’s mit den Hosen, Blusen

und Kleidern. Diese lege ich in

Schichten und ohne sie zu falten abwechselnd

von allen Seiten in das Gepäckstück.

Die Ärmel und Hosenbeine

bleiben ausgebreitet außen liegen.

Das bezweckt in meinen Augen eigentlich

nur, dass ich vor mir einen

riesigen Wäscheberg liegen habe. Ob

ich den Koffer wohl jemals wieder zubekomme?

Während ich die ungefalteten Kleider in meinen

Koffer schichte, gleicht dieser einem Wäscheberg.

Aber ich wäre nicht Testerella, wenn

ich es jetzt nicht doch ganz genau

wissen wollte. Hätte wirklich weniger

Wäsche in das Gepäckstück gepasst,

wenn ich die Klamotten gefaltet hätte?

Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden

… und so kippe ich die

gesamte Ladung nun doch noch einmal

aus, um von vorne zu beginnen.

Dieses Mal so, wie ich es sonst immer

tue: Ohne großartigen Plan lege ich

die rasch zusammengefaltete Wäsche

in den Koffer. Mit dem Ergebnis, dass

genauso viel reinpasst wie zuvor! Das

Kofferpacken à la Youtube-Tutorial

hat sich demnach als nette Idee ohne

echten Mehrwert erwiesen. Insbesondere

da viele Kleider ohnehin schon

gefaltet im Schrank darauf warten,

eingepackt zu werden, ist es meiner

Meinung nach sinnvoller, auf die

„herkömmliche Variante“ zurückzugreifen.

Auch sie macht es möglich,

„viel Zeug in den winzigen Koffer“ zu

packen.

Trendcheck:

Ungewöhnlich, amüsant, aber

ohne echten Mehrwert. Dem

Kleiderfalten würde ich dann

doch nicht abschwören.

61


Anzeige

Das outlet hohenlohe im industriegebiet wolpertshausen feiert sein fünfjähriges jubiläum.

sportbegeisterte erhalten dort eine groSSe auswahl an funktioneller und stylischer kleidung.

Einkaufserlebnis zu günstigen Preisen

Wer Sport- und Freizeitbekleidung

in Markenqualität

zu günstigen Preisen sucht,

ist beim Outlet Hohenlohe

an der richtigen Adresse.

Das Geschäft öffnete erstmals

vor fünf Jahren seine

Pforten. Nun begeht es sein

Jubiläum und setzt auch

in Zukunft auf ein ansprechendes

Einkaufserlebnis

für alle Sportbegeisterten.

Rot-weiße Glückwünsche

zum 5-jährigen Jubiläum!

erhaft zwischen 20 und 70

Prozent gegenüber den unverbindlichen

Preisempfehlungen

reduziert.

Das Outlet Hohenlohe bietet

sportliche Bekleidung,

die nicht nur funktionell ist,

sondern sich auch an aktuellen

modischen Trends orientiert.

Sportive Mode mit

ausgeprägter Sportfashionund

Lifestyle-Orientierung

ist das Aushängeschild des

Geschäftes. Genau die gibt

es dort von der Jacke bis

zum Schuh.

Das Angebot richtet sich

an Privatpersonen, Vereine

und Firmenkunden.

Neben den traditionellen

Kunden mit sportlichem

Anspruch werden hier vor

allem lifestyle- und fashiowww.redbulls-hohenlohe.de

Auf 700 Quadratmetern

wird eine reiche Auswahl

an Top-Marken rund um

den Sport für Groß und

Klein angeboten.

Übersichtlich angeordnet

werden Bekleidung, Schuhe

und Ausrüstung für Fitness,

Outdoor, Laufen und

Ballsportarten präsentiert.

Dabei hat sich das Outlet

Hohenlohe auf wenige ausgesuchte

Marken spezialisiert.

Die Kunden erwartet

eine große Auswahl von

namhaften Herstellern wie

beispielsweise Jako, Puma

oder Killtec. Wie beim Lager-

oder Fabrikverkauf

sind aktuelle Kollektionen,

Saison-Auslaufwaren und

Sonderkollektionen im Angebot.

Die Preise sind dau-

62


leben

Herzlichen Glückwunsch zum

5-jährigen Jubiläum!

Vielen Dank für die

gute Zusammenarbeit

und weiterhin viel Erfolg!

Direkt neben der A6 und genau zwischen Schwäbisch Hall und Crailsheim

stehen den Kunden 700 Quadratmeter zum ausgiebigen Shoppen zur Verfügung.

Fotos: Outlet Hohenlohe

norientierte Konsumenten

mit innovativen Textilien

und Accessoires angesprochen.

Die Grenzen zwischen

sportlich orientierter

Mode und modischer

Sportbekleidung gehen

hierbei fließend ineinander

über.

Auf gute persönliche Beratung

wird im Outlet

Hohenlohe großen Wert

gelegt. Als besonderer

Service ist auch die Veredelung

von Textilien für

geschäftliche oder private

Zwecke als Beflockung,

Druck oder Stickerei möglich.

Geöffnet hat das Outlet,

welches direkt an der A6

zwischen Crailsheim und

Schwäbisch Hall liegt, wochentags

von 10 bis 19 Uhr

und samstags von 10 bis 16

Uhr.

Weitere Infos gibt es unter

www.outlet-hohenlohe.de.

JAKO gratuliert dem Outlet Hohenlohe zum 5-jährigen Jubiläum!

63


Für einen halben Tag als Fachkraft für Lagerlogistik bei Schmitt Logistik

was hast Du so auf lager?

Von Julia Weise

Gemächlich scrolle ich mit

bei der Firma Schmitt Logis-

große Schranke versperrt

die große Lagerhalle. Durch

meiner Maus durch das um-

tik herausfinden. Das Un-

die Durchfahrt für Pkw und

eine Glasscheibe kann ich

fangreiche

Warenangebot

ternehmen lagert in seinen

Lkw. Auch für Fußgänger

die mit braunen und wei-

eines Onlineshops. Eigent-

Hallen an insgesamt sieben

gibt es vorerst kein Durch-

ßen Päckchen befüllten Re-

lich schon verrückt, denke

Standorten Güter für exter-

kommen. Denn an einer

galreihen darin schon wage

ich mir. Es braucht nur zwei

ne Firmen ein und macht

kleinen Pforte müssen sich

erspähen. Ab und an düst

bis drei Klicks meinerseits

alle Besucher zunächst an-

ein Gabelstapler vorbei.

und schon ist das Produkt

meiner Begierde in meinem

Warenkorb und dann

ebenso rasch auf dem Weg

„Jeden Tag kommen

rund 100 Lkw

bei uns an.“

melden. Kurz nachdem ich

– mit einer orange leuchtenden

Warnweste und mit

Sicherheitsschuhen aus-

„Jeden Tag kommen rund

100 Lkw-Fahrer mit ihren

Brummis bei uns an, um

Waren anzuliefern oder

zu mir nach Hause. Doch,

gestattet – passieren darf,

abzuholen“, erklärt sie mir.

wo steckt der Inhalt meines

diese bei Bedarf, etwa wenn

nimmt mich die Mitarbei-

Und tatsächlich spaziert

Päckchens denn eigentlich,

eine Kundenbestellung ein-

terin Ann-Katrin Menschl in

auch prompt ein Fahrer

ehe ich es bestellt habe?

trifft, wieder für den Ver-

Empfang.

herein, der Ann-Katrin am

Und wer sorgt dafür, dass

sand bereit.

Sie hat ihre Ausbildung zur

Tresen drei vollbeschriebe-

es von seinem Lagerort aus

Morgens um neun Uhr kom-

Fachkraft für Lagerlogistik

ne Blätter in die Hand drü-

so schnell wie möglich auf

me ich gut gelaunt am Sulz-

vor fünf Jahren abgeschlos-

cken möchte. Mit scharfem

die Reise geschickt werden

dorfer Standort der Firma

sen. Seither ist die 26-Jähri-

Blick checkt die Fachkraft

kann?

Schmitt Logistik an. Auffäl-

ge aus Döttingen in Sulzdorf

die Infos auf den Papieren.

Das möchte ich während

lig ist, dass ich nicht einfach

in der Abteilung für „Wa-

„Auf diesen Lieferscheinen

meines Schichtwechsels als

in deren Lagerhalle hin-

reneingänge“

beschäftigt.

steht, welche und wie viele

Fachkraft für Lagerlogistik

einmarschieren kann. Eine

Ihr Büro grenzt direkt an

Güter der Lkw geladen hat,

64


leben

Julia Weise (links) wird von Ann-Katrin Menschl durch die

mit Hochregalen bestückte Halle geführt. Deren Dimension ist

geradezu enorm.

Ann-Katrin Menschl (oben rechts) nimmt die Lieferscheine von

einem Lkw-Fahrer entgegen. Das anschließende Entladen wird

von einem der Staplerfahrer übernommen. Fotos: Ufuk Arslan

woher sie kommen und ob

die Päckchen tatsächlich

an unserem Standort eingelagert

werden sollen“,

erklärt sie mir. Manche der

Lkw-Fahrer gehören zur

hauseigenen Spedition, andere

wiederum zu Fremdfirmen.

Sie treffen zum Teil

sogar aus dem Ausland ein.

„Nicht alle Fahrer sprechen

Deutsch oder Englisch“, erklärt

mir Ann-Katrin. „Daher

ist es wichtig, dass man

sich auch mal traut, mit

Händen und Füßen zu kommunizieren.“

Sind die Daten auf den Lieferscheinen

korrekt, kann

der Lkw an einem der Tore

zum Abladen rückwärts andocken.

Klar, dass ich mir

dieses Spektakel nicht entgehen

lassen möchte. So

statten wir der Lagerhalle

nun einen Besuch ab. Sofort

bleibt mir der Mund offen

stehen.

Circa 55 000 Quadratmeter

Gesamtfläche allein am

Sulzdorfer Standort sind als

Zahl ja schön und gut, ganz

anders ist es dann aber, diese

Dimension tatsächlich

zu erblicken. Reihe um Reihe

stapeln sich die großen

und kleinen Kartons auf

Paletten und in den Hochregalen

fast bis zur Decke.

Verlaufen möchte ich mich

hier nicht. „Wenn im Lager

viel los ist, dann kommt

man am Tag schnell auf gut

20 000 Schritte“, sagt Ann-

Katrin lachend, als sie meinem

staunenden Blick folgt.

Die verzweigten Wege

überwindet sie mit Leichtigkeit.

Rechtzeitig erreichen

wir den „Wareneingang“,

um beim Entladen des Lkw

zuzusehen.

Das Tor, an das der Laster

rückwärts herangefahren

ist, erinnert mich an eine Garage.

Flugs fährt ein Gabelstapler

hinein, um die auf

Paletten gesicherten Waren

aufzunehmen und in der

Halle abzuladen. Jetzt bin

ich doch ganz froh, meine

knallige Sicherheitsweste zu

tragen, denn mit ihr bin ich

für den rasant rangierenden

Staplerfahrer gut sichtbar.

„Je nachdem, was der Lkw

geladen hat, passen 33 oder

66 Paletten mit Gütern in

seinen großen Anhänger“,

erklärt mir die Spezialistin.

Beim Entladen zählt für das

Team jede Sekunde. „Ein

Lkw sollte in höchstens 60

Minuten vollständig abgefertigt

werden“, macht sie

deutlich. Dennoch verläuft

der Vorgang weder hektisch

noch in irgendeiner Form

ungeordnet.

„Wir alle wissen, wie wichtig

es ist, korrekt zu arbeiten“,

unterstreicht

Ann-Katrin, während der

Staplerfahrer die eingegangenen

Bestände noch

einmal auf Vollständigkeit

sowie Unversehrtheit überprüft.

Schließlich bedient

er den kleinen Touchscreen

in seiner Fahrerkabine und

verbucht die Waren als „In

Ordnung“ im System. Jede

65


leben

Jetzt Bewerben!

Jetzt Bewerben!

Serie

In der Serie „Schichtwechsel“ probieren sich unsere Autoren in neuen Jobs aus. Sie

wollen, dass ein Hohenlohe-Trends-Autor auch mal in Ihrem Unternehmen in einen

Job hineinschnuppert und darüber schreibt? Kein Problem! Schicken Sie einfach eine

E-Mail an kai.mueller@swp.de für weitere Informationen.

Der Sulzdorfer Standort ist mit seinen rund 55 000 Quadratmetern Gesamtfläche der

größte des Logistikunternehmens.

Fotos: Ufuk Arslan

Kiste ist dann mit einem

sagt die Döttingerin. „Wir

tik.“ Die Berufsschule hat

gearbeitet. Viel zu schnell

individuellen Barcode, der

können gleichzeitig auf die-

Ann-Katrin in Künzelsau

ist es für mich jetzt jedoch

sogenannten

„Handling

selben Daten zugreifen wie

besucht. An ihrer Tätigkeit

auch schon wieder an der

Unit“, erfasst. „Sie fungiert

er und die Staplerfahrer.“

schätzt sie vor allen Din-

Zeit, in unsere Haller Redak-

wie eine Art Personalaus-

Auch ich bekomme die Ge-

gen die Vielseitigkeit. „Ich

tion zurückzukehren. Auf

weis“, beschreibt die Logis-

legenheit, mich nun einmal

weiß nie vorher, was mich

der Fahrt dorthin kommen

tikerin und zeigt auf den

in einen Gabelstapler zu set-

mir einige Lkw entgegen,

weißen Klebestreifen mit

dem schwarzen Strichcode.

„Die Nummer verrät uns

genau, welche Waren in

welchem Regal eingelagert

zen. Fahren darf ich nicht,

denn dazu muss man einen

speziellen Führerschein und

eine Beauftragung für Flurförderfahrzeuge

besitzen.

„Die Handling Unit

fungiert wie eine Art

Personalausweis für

die Waren.“

die ich nun mit ganz anderen

Augen betrachte. Ob

einer von ihnen wohl gerade

eine Lieferung zur Lagerhalle

der Firma Schmitt

wurden.“ Dieses Wissen ist

„Die erwirbt man während

Logistik bringt?

spätestens dann unerläss-

des ersten Lehrjahres der

während eines Tages erwar-

Wer weiß! Ich für meinen

lich, wenn die kommissio-

Ausbildung“, sagt Ann-Ka-

tet“, schwärmt sie. „Die 40

Teil werde die Eindrücke

nierten Güter wieder von

trin. Diese ist in zwei Stu-

Stunden Arbeitszeit in der

von dem Beruf der Fach-

einem Lkw abgeholt wer-

fen gegliedert. „Nach den

Woche vergehen meist wie

kraft für Lagerlogistik in

den sollen.

ersten beiden Jahren hat

im Flug.“ Je nachdem, wann

jedem Fall noch lange in

Für die Vergabe der Lager-

man den Abschluss als La-

die meisten Lkw eintreffen,

positiver Erinnerung behal-

plätze ist der diensthabende

gerist in der Tasche“, stellt

müssen auch die Fachkräfte

ten. Und vermutlich auch

Schichtführer

verantwort-

Ann-Katrin vereinfacht dar.

im Büro zur Stelle sein.

bei meinen nächsten Klicks

lich. „Die Zusammenarbeit

„Zwölf Monate später den

Daher werde in Früh-, Spät-

durch die Onlineshops wie-

mit uns ist aber sehr eng“,

als Fachkraft für Lagerlogis-

sowie

Zwischenschichten

der daran zurückdenken.

66


VIELSEITIG UND AUSDRUCKSSTARK.

Die neue R 1250 R ist mehr denn je auf einen

dynamischen Auftritt ausgelegt. Das liegt vor

allem am komplett neuen Boxermotor – mit einem

Drehmoment von maximal 143 Nm leistet

der überarbeitete Antrieb mehr Kraft als je

zuvor. Hier ist die variable Nockenwellensteuerung

BMW ShiftCam die innovative Technologie,

die Dir in jedem Drehzahlbereich die

optimale Performance bietet. Beim entspannten

Cruisen oder bei der sportlichen Ausfahrt

erlebst Du jederzeit die pure Fahrfreude und

den typischen Punch des Boxermotors.

Finanzierungsbeispiel

BMW R 1250 R

HP Sportschalldämpfer, heizbare Griffe, Keyless

Ride, Kofferhalterung, Sportlenker uvm.

Die BMW R 1250 R wurde der Redaktion

von der Haller BMW Motorradniederlassung

der Mulfinger-Gruppe zur Verfügung

gestellt. BMW führt zunächst die

„nackte“ R 1250 R ein, die vollverkleidete

Schwester R 1250 RS folgt im September.

Fotos: Marius Stephan/Mick Hoffmann

Fahrzeugpreis

Angebotspreis

Anzahlung

Laufzeit

zzgl. Zielrate

mtl. Finanzierungsrate:

953,00 EUR NACHLASS

Ein Angebot der BMW Bank GmbH.

Zzgl. 555,00 EUR Überführungskosten

19.060,00 EUR

18.107,00 EUR

5.000,00 EUR

33 Monate

6.972,02 EUR

229,00 EUR

Autohaus Walter Mulfinger GmbH

Im Buchorn 3

74545 Michelfeld (SHA)

Tel. 0791 95045-0

www.mulfinger.de

BMW R 1250 R

Unser Testfahrzeug:

• 2-Zylinder-Boxermotor mit 100kW/136 PS

• Hubraum 1254 ccm

• 6-Gang-sequenziell mit Quickshifter

• 143 Nm Drehmoment

• EU4-Abgasnorm

• Verbrauch 4,7 Liter je 100 Kilometer (WMTC)

Grundpreis ab Werk

(UVP) 13.750,- EUR

Sonderausstattung (unter anderem):

Comfort-Paket (u.a. heizbare Griffe, Reifendruckkontrolle),

Touren-Paket (u.a. Dynamic ESA, Keyless Ride,

Temporegelung, Kofferhalter), Dynamik-Paket (u. a.

Schaltassistent Pro, Fahrmodi Pro), DTC, Motorspoiler,

ABS Pro, Sportlenker, Intelligenter Notruf, Teleservices

UVP inkl. Sonderausstattungen

18.240,- EUR

68


Alleskönner aus Bayern

Motorrad

im Test

Motorradfans haben mitunter die Qual der Wahl: Charakterstarker Zweizylinder oder potenter Vierzylinder?

Rasanter Kurvenbrenner oder doch lieber ein koffertauglicher Cruiser? Mit der R 1250 R

trifft BMW Motorrad die goldene Mitte: sportlich, aber trotzdem gut für Touren und befeuert von

der neuesten Generation des beinahe schon legendären Boxers aus der GS.

Von Marius Stephan

Das Angebot in der „nackten“ Motorradpalette

von BMW ist reichhaltig: von

der voll geländetauglichen GS über den

Retrobrenner R NineT bis zur Kurvenrakete

S 1000 R ist für beinahe jeden Geschmack

etwas vorhanden. Die R 1250

R besetzt im Line-up so etwas wie die

goldene Mitte. Sie ist sportlich, kann

aber Koffer tragen und die Sitzposition

ist gemäßigt, sprich: knie- und handgelenksschonend.

Wer nun einen Cruiser erwartet, liegt jedoch

weit daneben. Der überarbeitete

Boxer aus der GS verfügt nun über eine

Nockenwellenverstellung und drückt

143 Newtonmeter Drehmoment auf die

BMW-typische Kardanwelle. Damit lässt

sich die R 1250 R zwar wunderbar entspannt

und schaltfaul fahren, das Aggregat

drückt jedoch auch bei höheren

Drehzahlen so vehement vorwärts, dass

auch so manche – vermeintlich sportlichere

– Maschine lediglich den Hinterreifen

der R 1250 R zu sehen bekommt.

Das leichte und agile

Handling straft die

vollgetankten 239

Kilogramm Gewicht

Lügen: Die Maschine

fühlt sich im Kurvengewimmel

deutlich

leichter an. BMW

stattet die große R mit den neuesten

technischen Systemen aus: Wählbare

Fahrmodi sind ebenso an Bord wie

Kurven-ABS und ein gestochen scharfes

Display, das alle Informationen grafisch

aufbereitet darstellt.

Durch die BMW-App kann der

Fahrer sein Mobiltelefon mit

der Maschine koppeln und

bekommt Navigationsanweisungen

direkt ins Cockpit der

R 1250 R.

69


Das Bühlertal –

ein Magnet für

Erholungssuchende

Wanderer und Radfahrer

finden im Bühlertal

alles, wonach sich das

Herz sehnt: Abenteuer

wie auch Ruhe. Faszinierende

Klingen warten

darauf, entdeckt zu

werden. Bänke auf den

Anhöhen bieten einen

herrlichen Ausblick auf

den sanften Fluss.

Ortsporträts

Bühlertal

Wilde Natur und FleiSSige Menschen

Foto: Ufuk Arslan

Von Corinna Janßen

Rund 48 Kilometer lang ist die Bühler. Sie entspringt am Büchelberger Grat bei Pommertsweiler im Ostalbkreis und

mündet im Braunsbacher Ortsteil Geislingen in den Kocher. Entlang ihres Ufers pulsiert das Leben.

Bunte Wiesentäler, sonnige

Anhöhen, weitläufige sattgrüne

Wälder und ein naturbelassenes

Flüsschen mit

fischreichen Seitenbächen

und abenteuerlichen Klingen

– all das hat das Bühlertal

zwischen Obersontheim,

Bühlertann und Bühlerzell

zu bieten. Für Wanderer

und Radfahrer ist es ein Flecken

Erde außergewöhnlicher

Schönheit.

Die drei Orte haben jedoch

mehr zu bieten als eine attraktive

Landschaft. Die

Bühlertaler sind Schaffer,

sie sind bodenständig und

fleißig, aber auch zukunftsorientiert.

Zu erkennen sind

diese Eigenschaften überall.

Namhafte Produkte, gefertigt

im Bühlertal, gehen in

alle Welt wie beispielsweise

die Mäher von AS-Motor. In

Obersontheim hat die Firma

Kärcher ihren größten

und modernsten Standort.

Jährlich werden dort vier

Millionen Hochdruck- und

Dampfreiniger gefertigt.

Alle drei Ortschaften haben

Bauplätze im Angebot.

Die Bühlertaler sind gesellig.

In der Faschingszeit

herrscht Ausnahmezustand:

Die Prunksitzungen sind

stets bis auf den letzten

Platz gefüllt. Bei den Umzügen

säumen Tausende Zuschauer

die Straßenränder.

Einen sehr guten Namen

hat sich auch die Gastronomie

gemacht. Und wenn

der Magen gut gefüllt ist

und das Viertele schläfrig

macht, gibt es genügend

Unterkünfte. Ob romantisch

im Zelt oder bodenständig

im Hotelbett: Die

Angebotspalette bietet für

jeden Anspruch etwas.

Obersontheim hat

viele Freizeitmöglichkeiten

durch die

tollen Vereine.

Tobias Laukenmann, Wohnbau

Obersontheim

Eine geschichtsträchtige

Vergangenheit hat Obersontheim.

Der Ort ist eine

ehemalige Residenz der

Schenken von Limpurg. Diese

hatten von 1541 bis 1713

die Hoheit in der Gemeinde

und Teile des historischen

Ortskerns erbaut. Schloss,

Rathaus und Kirche sind noch

heute sichtbare Zeichen dieser

Zeit.

In der Ortsmitte reihen sich

diverse Geschäfte, Banken

und eine Apotheke Haus an

Haus. Die Infrastruktur ist

vielfältig. Fünf Kindergärten

und eine Krippe gibt es auf

Gemeindegebiet. Die Schenk-

Friedrich-Schule beherbergt

Grundschüler. Ältere Menschen

haben in der ASB Seniorenwohnanlage

Adler Post

eine Bleibe. In Obersontheim

gibt es 2800 Arbeitsplätze.

Kärcher gilt als Top-Arbeitgeber.

Bei den Einwohnerzahlen

hat der Ort 2018 die

5000er-Grenze geknackt.

70


leben

Der Blick vom Rossberg auf Bühlerzell und das

Bühlertal.

Fotos: Corinna Janßen

Im Schloss in Obersontheim werden heute Hochzeiten

gefeiert.

Foto: Ufuk Arslan

Die Kirche St. Maria in Bühlerzell ist ein Hingucker

mit ihrem bunten Turm.

Neun Teilorte gehören zur

Gemeinde. Das Vereinsleben

ist emsig. Erfolgreiche

Fußballer sind ebenso zu

finden wie preisgekröntes

Federvieh. Auch die

Kirchen sind rührig. Von

Schenkenfest bis Hochzeitsmesse

– Obersontheim

macht eine gute

Figur durch attraktive

Events.

Tobias Laukenmann von

Wohnbau Laukenmann:

„Aus Sicht des Familienvaters

und Geschäftsführers

sehe ich den Wohnort

Obersontheim als sehr positiv.

Hier haben wir eine

Landschaft, die für Familien

zu Fuß und auf dem

Fahrrad sehr viele Abenteuer

in naturnaher Waldund

Wiesenumgebung

bietet.“ Weitere Vorzüge

seien die gute Infrastruktur

sowie die zentrale Lage

zwischen den umliegenden

Städten.

Bühlertann ist ein

kleiner, gemütlicher

Ort mit guter

Infrastruktur.

Melanie Schirle, Bäckerei Schirle

Bühlertann

Als kleinen, gemütlichen

und überschaubaren Ort

bezeichnet Melanie Schirle,

Juniorchefin der Bäckerei

Schirle, ihr Heimatdorf. Es

gebe trotzdem eine gute

Infrastruktur.

Die 3150-Einwohner-Gemeinde

ist staatlich anerkannter

Erholungsort

und wird mit ihren Teilorten

Fronrot, Hettensberg,

Halden und Kottspiel als

liebens- und lebenswert

bezeichnet. Ein reges Vereinsleben,

starkes Gewerbe

sowie hohe Lebensqualität

zeichne den Ort aus,

so Bürgermeister Michael

Dambacher.

Das Schulzentrum in

Bühlertann besteht aus

Grund-, Werkreal- und Realschule.

Das Einzugsgebiet

umfasst das gesamte

Obere Bühlertal mit Bühlerzell,

Vellberg und Obersontheim.

In unserem Dorfladen

direkt an der Käserei

erhalten Sie unseren

Bio-Heumilchkäse mit

10 % Rabatt

Übrigens: Im Dorfladen erhalten

Sie mittwochs frisches Brot,

samstags Brot, Brötchen und

Brezeln von der Bäckerei Müller

aus Mittelfischach.

Öffnungszeiten & Kontakt:

Montag - Freitag 9.00 - 17.30 Uhr

Samstag 8.00 - 12.00 Uhr

Bachstraße 2, 74426 Geifertshofen

Telefon (07974) 96 99 - 875

Heumilch

www.dorfkaeserei.de

71


Prunksitzung Bühlertann. Fotos: Ufuk Arslan Das Rathaus von Bühlertann. Foto: Corinna Janßen Der Faschingsumzug in Bühlerzell ist legendär.

In Bühlerzell finden

Erholungssuchende

eine bilderbuchmäßige

Landschaft.

Eberhard Engel, Jägerstube

Bühlerzell

Ein idealer Naherholungsund

Ferienort für Familien

ist Bühlerzell mit seinen

Teilorten Geifertshofen,

Holenstein und Heilberg.

„Bei uns findet man Ruhe

und eine bilderbuchmäßige

Landschaft“, sagt Eberhard

Engel. „Es gibt auch noch

regionale Köstlichkeiten,

die jeden Gaumen verzücken“,

weiß der Inhaber der

Jägerstube am Käpelle aus

eigener Erfahrung. Zahlreiche

Gasthäuser und Hofläden

empfehlen sich in der

Gemeinde.

„Die Kindertagesstätte mit

Mensa- und Mehrzweckbereich

für die angrenzende

Grundschule ist gut in

die Umgebung integriert“,

ist auf der Homepage der

2020-Einwohner-Gemeinde

zu lesen.

44 Menschen mit Unterstützungsbedarf

sind im

Altenpflegeheim St. Josef

zu Hause. 270 Arbeitsplätze

gibt es auf der Gemarkung.

Wer immer aktuell über den

Ort informiert sein möchte,

kann sich unter www.buehlerzell.de

die „Bühlerzell

App“ herunterladen.

GEMEINDE OBERSONTHEIM

• Top-Infrastruktur!

• mehr als 2800 Arbeitsplätze

• Bauplätze in schöner Lage ab 65 H/qm

• Kinderbonus:

pro Kind 1.700 F Preisnachlass

• Gewerbeplätze: 32 H/qm

ELR Fördergebiet

Gerne informieren wir Sie persönlich.

GEMEINDE OBERSONTHEIM

Rathausplatz 1 . 74423 Obersontheim

Telefon 0 79 73 / 6 96 10 . Fax 0 79 73 / 6 96 13

NS-Gedenkstätte Gantenwald

Der Wald beim Bühlerzeller Weiler Gantenwald beherbergt in einer

kleinen Einfriedung die Gebeine einer Mutter und die von 19 Säuglingen.

Gantenwald war von den Nazis 1943 zur „Ausländerkinder-

Pflegestätte“ bestimmt worden. Unter schrecklichen Bedingungen

mussten dort schwangere osteuropäische

Zwangsarbeiterinnen

ihre „fremdvölkischen

Kinder“ gebären – oft nach

Vergewaltigungen – und zurücklassen.

Die Kinder starben

an mangelnder Hygiene und

medizinischer Versorgung. Die

Gedenkstätte ist frei begehbar.

• Günstige Bauplätze

ab 49 C/m 2

• Ansprechende

Freizeitmöglichkeiten

• Top Infrastruktur

• Vielseitige Arbeitsplätze

in unmittelbarer

Umgebung

• Reges Vereins- und

Gemeindeleben

• Renommierte

Gaststätten

• Schulzentrum mit

Grund-, Hauptund

Realschule

• Kultur- und

Sportzentrum

• Fastnachtshochburg

Gemeindeverwaltung

Bühlertann

Hauptstraße 12

74424 Bühlertann

Telefon 0 79 73 - 9 69 60

Telefax 0 79 73 - 96 96 33

www.buehlertann.de

Herrliche Landschaften mit über 200 km

ausgeschilderten Rad- und Wanderwegen,

günstige Bauplätze, ab 75,– 6 / m², sofort bebaubar.

Bürgermeisteramt, Heilberger Str. 4, 74426 Bühlerzell

Tel. 0 79 74 / 93 90-0, Fax 0 79 74 / 93 90-22

E-Mail: info@buehlerzell.de

Internet: http.//www.buehlerzell.de

72


leben

Regionale Trends

FlixBus – Von

Wolpi nach PARIS

StreetArt in Hohenlohe

Foto: Ufuk Arslan

„Grüne Pilze“ gibt es genügend in Hohenlohe.

Gemeint sind die zahlreichen

Biogasanlagen. Ein schöner Anblick sind

diese runden Gebilde mit ihren Kuppeldächern

nicht. Das könnte sich jedoch

Michael Reber macht es vor: Seine

Biogasanlage hat der Berliner Street-

Artist Kera (Christian Hinz) in einen

Eyecatcher verwandelt. In Orange- und

Blautönen hat der Künstler den Himmel

ändern. Der Gailenkirchener Landwirt aufgegriffen. Anschauen lohnt! (coja)

Um möglichst vielen Menschen

ein günstiges und nachhaltiges

Reisen zu ermöglichen, erweitert

Europas größter Fernbusanbieter

Flixbus sein Streckennetz

um zahlreiche neue Verbindungen.

Auch Wolpershausen

profitiert davon. Neben den bereits

bestehenden Routen nach

Nürnberg, Heidelberg, Mannheim

oder Berlin kommen im

neuen Sommerfahrplan nun die

Reiseziele Stuttgart, Reutlingen,

Tübingen und auch die internationalen

Hauptstädte Paris und

Prag dazu. Sie sind täglich und

ohne Umstieg erreichbar. Unter

www.flixbus.de können Reiselustige

alle nötigen Informationen

abfragen sowie schnell

und unkompliziert ihren Trip

planen.

(coja)

Drei Tipps...

Foto: Brent Hofacker/Shutterstock

Foto: Alexey Lysenko/Shutterstock

...für einen genussvollen Sommer

1

Urlaubsfeeling: Nun raus in den Garten, Hängematte in

Position bringen, Gin und Chips bereitstellen und den prickelnden

Thriller in die Hand.

Foto:

Dudarev Mikhail-

Fotolia

2

3

Für den kleinen Hunger zwischendurch: Zucchinischeiben

salzen, in einer Panade aus Ei, Paniermehl und fein geriebenem

Parmesankäse wenden, in Pflanzenöl frittieren

und die Gemüsechips hübsch in einer Schale anrichten.

Gin ist in: Eiswürfel in ein Glas, Minzezweig und vier Himbeeren

hinein, mit 4 cl Gin und Tonic Water auffüllen.

73


Ausstellungen

Aalen

Galerie im Rathaus

Martina Geist: Etwas Ntur

Do 8.30-18, Fr 8.30-12, Fr-So 14-

17, Mo 8.30-16, Di/Mi 8.30-17

Uhr, Fahnen & HOlzschnitte

Bad Mergentheim

Deutschordensmuseum,

Schloß 16, Sonderausstellung:

Deutscher Orden im Südwesten

Di-So 10.30-17 Uhr

Kulturforum

Venedig in der Kunst

Mo/Mi-So 10.30-17 Uhr

Braunsbach

Rabbinatsmuseum, Im

Rabbinat 8, Rabbinatsmuseum

geöffnet, So 14-18 Uhr

Crailsheim

Bartensteiner Kreis, Foyer

Sparkasse, Werk-Schau

Mo-Fr 9-12.30, Mo/Do 14-18, Di/

Mi/Fr 14-17 Uhr

LHM, Haller Straße

Rotkäppchen und andere

Geschichten - Malerei und

Zeichnung von Sonja Streng und

Wildis Streng, Mo-Fr 9-16 Uhr

Stadtmuseum im Spital

Mein Crailsheim: Fotografien von

Wolfram Hahn

Sa 14-18, So 11-18, Mi 9-19 Uhr

von Frank Keller, Stadtwerke,

Experiment 3 - fotografische

Arbeiten

Mo-Do 8-16, Fr 8-15.15 Uhr

von Roland Bauer, Forum in

den Arkaden

Handwerk, die Letzten ihrer Zunft

Mo-Fr 8-16.30 Uhr

Creglingen

Jüdisches Museum,

Badgasse 3, Ausstellung: Rote

Kapelle - Widerstand gegen den

Nationalsozialismus

So 14-17 Uhr

Ellwangen

Alamannenmuseum

Rom vor der Haustür - Das

Welterbe Limes in Ellwangen

Di-Fr 14-17, Sa/So 13-17 Uhr,

eine Schülerprojekt-Ausstellung

der Archäologie-AG Peutinger-

Gymnasium Ellwangen

Schloss

Mit Verkohltem wollte ich Deinen

Schatten halten - kuratiert von

Jörg Mandernach

Sa 14-17, So 10.30-16.30

Uhr, Malerei, Radierungen,

Installation, Fotografie, Video

und Performance. Künstler:

Lea Pagenkemper, Marcus

Sendlinger, Gabriele Langendorf,

Philipp Haager, Myriam Mayer,

Markus Heller, Andy Dobler, Gerd

Wiedmaier, Tilmann Damrau und

Jörg Mandernach. 14.7., 11 Uhr

Führung mit Jörg Mandernach

und Ulrich Brauchle

Wallfahrtskirche Schönenberg,

Empore

100 Jahre Redemptoristen auf

dem Schönenberg - Spuren -

Wege - Spuren, Mo-So 8-19 Uhr

Fichtenau

Kunstverein Form und Farbe,

Rathaus, Wildenstein

Interpretationen, Mo-Fr 8-12, Do

14-18, So 14-17 Uhr

Rathaus, Wildenstein

Ausstellung von Ilse und

Ekkehardt Hofmann

So 11, Mo 8-12 Uhr

Gaildorf

Ärztehaus, werktags

Ausstellung Farbwelten mit Birgit

Baumgartner, Jutta Deißmann,

Maria Schüle und Isolde Windmüller,

Mo-So 8-18 Uhr

Ilshofen

Pfarrscheuer

Ausstellung Malkreis Akzente -

Steffi Horn, So 14-17 Uhr

Pflegestift

Urlaubszeit - Fotografien von Nora

Naundorf, Mo-So 9.30-18 Uhr

Kirchberg

Sandelsches Museum

Corpus Inexhaustus/Blickfelder

- Zeichnungen und Plastiken von

Dieter Oehm, So 14-17 Uhr

Sozialtherapeutische

Gemeinschaften, Sozial-

Bio-Café, Weckelweiler

Elf Könige und ein Hofstaat

Mi/Do 9-17, Di/Fr 9-18, Mo/Sa

9-13 Uhr

Künzelsau

Hirschwirtscheuer

Ausstellung: Mythos Normalität -

Kunst von besonderen Menschen

in der Sammlung Würth

Di-So 11-17 Uhr

Museum Würth, Reinhold-

Würth-Str. 15

Blick zurück und nach vorn -

Werke von Siegfried Anzinger

Mo-So 11-18 Uhr, Gaisbach

Stadtmuseum, Schnurgasse

10

Ausstellung: Pork pies and

Sausages - Hohenloher Metzger

ernähren britische Industrie

Mi-So 13-17 Uhr

Langenburg

Hohenloher Kunstverein,

Hofratshaus

Gruppenausstellung: Realität

Mi/Sa 14-17, So 11-17 Uhr

Hohenloher Kunstverein,

Hofratshaus

Ausstellung: Keimzeit von Sabine

Naumann-Cleve und Barbara

Schmitz-Becker

So 11, Mi/Sa 14-17, So 11-17 Uhr

Stadtkirche

Schau mich an - Gesicht einer

Flucht, Mo-So 9-18 Uhr

Lauffen am

Museum im Klosterhof

Württemberg auf Schritt und Tritt:

Lauffener Straßennamen spiegeln

Geschichte, Sa/So 14-17 Uhr

Mainhardt

Pahl-Museum, Raubühlweg

1, Aus Farbe wird Kunst

- Werke von Erika Manuela

Wieland und Körperwelten und

Seelenkammern - Dr. Edgar Piel

Sa 13-17, So 11-17Uhr Gailsbach

Murrhardt

Städtische Kunstsammlung

Murrhardt, Oetingerstr. 1

Thomas F. Naegele - Grafiker,

Pädagoge und Erzähler

Sa/So 13-17 Uhr, Sa, Sonn- und

Feiertage, Führungen auf Anfrage

(23.09. - 03.03.2019)

Öhringen

Weygang-Museum, Karlsvorstadt

Sonderausstellung:

Feuerwehr für Kinder Liebhaber

und Sammler - aus der Spielzeugsammlung

von Eugen Heckmann,

So 11-17 Uhr

Rosenberg

Galerie & Museum Altes

Rathaus

Bitte recht Freundlich

So 14-17 Uhr, Kameras - Von den

Anfängen bis heute. Eine über

100-jährige Geschichte. Öffnungszeiten

an jedem 1. Sonntag

im Monat und nach Absprache

unter Tel. 0 79 67 / 9 00-0

Schwäbisch Gmünd

Galerie im Kornhaus

Detlef Waschkau - In Metropolen

Do/Fr 14-17, Sa 10-13, So

11-17 Uhr

Generationentreff Spitalmühle

Fotoausstellung - Gmünder Mühlen

- Die Mühlen und Mühlbäche

Mo-Fr 10-17 Uhr

Labor im Chor Wasser - Zeitgenössisches

Kunsthandwerk

Mi-Fr 12-17, Sa 10-16 Uhr

Landratsamt

Simon Maier - Hortus Vivendi-

Garten des Lebens

Mo/Mi-Fr 8.15-11.45, Do 14-18,

Mo/Di 14-16 Uhr

Museum im Prediger

Feine Früchtchen. Obst in

illustrierten Pflanzenbüchern und

moderner Kunst Do 14-19, Di/Mi/

Fr 14-17, Sa/So 11-17 Uhr

Schmuck und Kunst,

Galerie 21, Schmuck und

Kunst Max Hoffmann - City

Dogs & Remsi kommt

Di-Fr 14-18, Sa 10-13 Uhr

Seniorenzentrum St. Anna

Monika Obert - Wir Menschen

göttliches Ebenbild

Di-So 14-17 Uhr

Silberwarenmuseum Ott-

Pauser´sche Fabrik

Perltaschen - Ein Gmünder Modeschlager

für die Dame von Welt

Do 14-19, Di/Mi/Fr 14-17, Sa/So

11-17 Uhr

Schwäbisch Hall

Das Diak, Therapiezentrum

im Diak Effekte - Bilder von

Waltraud Falk, Mo-Fr 7-18 Uhr

Deutsche Bank Finanzagentur,

Im Haal 13

Farbimpressionen von Alexandra

König, Mo-Fr 9-12.30 Uhr

Diak, Feierabendhaus

Zeitfenster - Museum geöffnet

So 14.30-17 Uhr

Diakonieverband, Brenzhaus

Just for Fun - Bilder von

Ulrike Schürrle

Mo-Fr 8.30-12, Mo-Do 14-16 Uhr

Fa. Miku Natursteine

Mein Weg zur Kunst - Innen wird

Außen - Herma Walter

Mo-Fr 10-17 Uhr, Hessental

Galerie Cyprian Brenner,

Lange Str. 32 Von der Möglichkeit

einer neuen Wirklichkeit

- Malereien von Isa Dahl

Do/Fr/So 11-17, Sa 10-14 Uhr

Goethe-Institut, Hospitalgebäude

Very British Musicians

- Fotos von Hans Kumpf

Mo-Do 8-16, Fr 8-14 Uhr

Haller Akademie der

Künste, Im Haal 14

Abschlussausstellung: 18. Haller

Sommerakademie 2019

Mo-Fr 17-19 Uhr

Hällisch-Fränkisches

Museum, Keckenhof

Sonderausstellung: Schätze aus

dem Himalaja - Mandala Zeitloser

Weisheit, Di-So 10-17 Uhr

Hällisch-Fränkisches

Museum, Keckenhof

Ausstellung im Wintergarten:

August Halm (1869-1929) - Zum

150. Geburtstag des Komponisten,

Musikpädagogen und Malers

aus Vellberg-Großaltdorf

Di-So 10-17 Uhr

Hans A. Gräf, Bahnhofsgalerie,

Ausstellung Algerhythmen

Do/Sa 18 Uhr

Hohenloher Freilandmuseum

Wackershofen

Gelebte Geschichte - Impressionen

historischer Alltagsdarstellung,

Di-So 10-17 Uhr

Johanniterkirche

Alte Meister in der Sammlung

Würth, Di-So 11-17 Uhr

Kunsthalle Würth

Von Henri Matisse bis Louise

Bourgeois - Die Sammlung des

Musée d‘Art moderne de la Ville

de Paris, Mo-So 10-18 Uhr

Kunstverein Hall, Am Markt

7/8 (Eingang Hafenmarkt)

DAG - Brush Coaching

Mi-Fr 15-18, Sa/So 11-17 Uhr

Mieterbund Hall und Umgebung,

Gelbinger Gasse 41

Bilder von Angelika Flad

Di-Do 14-17, Mo 9-12.30 Uhr

Ripperg 3, Haller Feuerwehr

Museum, So 11-16 Uhr

VeroArt, Gelbinger Gasse 58

Ausstellung Veronica Solzin

Do 16-18 Uhr

Stuttgart

Porsche Museum, 50 Jahre

Porsche 917 - Colours of Speed

Di-So 9-18 Uhr, Zuffenhausen

Tauberbischofsheim

Kunstverein, Engelsaal

Dieter Leistner: Fotografie

Fr 20, Sa 10.30-12.30, So

14-18 Uhr

Untermünkheim

Kultur- und Förderverein

Rößler-Museum, Rößler-

Museum, Hohenloher Str.

26, Bemalte Möbel zwischen

Handwerk und Kunst

So 14-17 Uhr

Vellberg

im Burggraben Natur- und

Heimatmuseum Vellberg

So 14-16.30 Uhr

Künstler der Vellberger

Straßengalerie, im Städtle

Straßengalerie: Motto - Kontraste

Mo-So 8-22 Uhr

Pavillon, In den Sportanlagen

2 Ausstellung: BeWegt

- innen und außen

Mo-Fr 7.30-21.30, Sa 14-18, So

10-13 Uhr

Wallhausen

von Siegfried Weinmann,

Rathaus Buntstiftzeichnungen

Do 8.30-12.30, 14-17.30, Fr

7.30-12, Mo-Mi 8.30-12, Mo

16-18 Uhr

TerminPlaner

Donnerstag

01 August 2019

Bühne

Feste, Partys

Bad Mergentheim

Bühne 19:30

Axel Törber: Musical Night,

Kurhaus

Kinder, Jugend

Pfedelbach

Jugendliche 10:00

Jugendreferat Pfedelbach: 6.

Pfedelbacher Mitmachcircus,

Sporthalle an der Schanz

Konzerte

Niedernhall

Sonstiges 19:00

Hohenloher Kultursommer:

Wolperting, Kelterhof

74

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 14:00

Diakonieverband: Spielwelten nach

Montessori mit Spielkästen, ev.

Gemeindehaus

Gaildorf

Verein 17:00

MSC Gaildorf: Streckenaufbau, auf

der Wacht

Hall

Sonstiges 14:00

Debis-TSG-Stadiongaststätte: Tanz

mit Livemusik von Ernst Schmeckenbecher,

Neue Reifensteige 41

Hall

Sonstiges 17:30

Freundeskreis Afrika: Beratung

zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

in Togo und Ghana,

Haus der Bildung, Salinenstr. 6-10

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Bächlingen, Sonstiges 21:00

Mosesmühle Bächlingen: Open-Air-

Kino, Mosesmühle

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele: Ewig Jung, Neues

Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele: Elton John und Tim

Rice‘s Aida, Große Treppe

Weikersheim

Oper / Musical 20:00

Stadt Weikersheim: A Night at the

Opera, Tauberphilharmonie

Freitag

02 August 2019

Feste, Partys

Bühlerzell

Feste, Partys 19:30

Förderverein und Musikkapelle

Bühlerzell: Kellerwaldfest,

Kellerwald

Gerabronn

Feste, Partys 15:00

TSV Gerabronn: Hocketse,

Sportplatz unter den Linden

Hall

Tüngental, Feste, Partys 20:30

Liederkranz Tüngental:

Dreschschuppenfest Tüngental,

Dreschschuppen

Ingelfingen

Dörrenzimmern, Feste, Partys

16:00

Torpedo Dörrenzimmern: 25.

Sportplatzfest, Sportplatz

Mainhardt

Feste, Partys 18:00

Lädle im Riegenhof: Keltisches

Jahreskreisfest Lughnasad,

Riegenhof

Rot am See

Feste, Partys 20:00

Freiwillige Feuerwehr Rot am

See: Feuerwehrfest, Ortsmitte,

Niederwinden

Kinder, Jugend

Pfedelbach

Jugendliche 10:00

Jugendreferat Pfedelbach: 6.

Pfedelbacher Mitmachcircus,

Sporthalle an der Schanz

Kindertheater

Hall

Kindertheater 15:00

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Konzerte

Gerabronn

Rock, Pop, Jazz 20:00

Musik-Pub Krone: Oldschool-

Rocknacht

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds mit

DJ Dialecct, Am Markt 4

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Führung 19:15

Kur- und Tourismusverein Bad

Mergentheim: Themenführung: Mit

der Marktfrau unterwegs, Tourist-

Information/Altes Rathaus

Niedernhall

Vortrag 20:00

Stadt Niedernhall: Norman Gräter,

Kelterhof


Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 20:30

Historisches Schützen-Corps:

Historischer Wachaufzug des

Historischen Schützen-Corps und

Turmblasen, Deutschordensplatz

Gaildorf

Sonstiges 20:00

Kulturkneipe Häberlen: Kulturschmiede

Gaildorf

Gaildorf

Verein 17:00

MSC Gaildorf: Streckenaufbau, auf

der Wacht

Hall

Sonstiges 19:00

Goethe-Institut: Sprachentreff,

Cafeteria des Goethe-Instituts, Am

Spitalbach 8

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

KreSSberg

Verein 19:00

Lindenbewohner: Feierabendtreff,

ehemaliger Gasthof Linde,

Waldtann

Langenburg

Bächlingen, Sonstiges 21:00

Mosesmühle Bächlingen: Open-Air-

Kino, Mosesmühle

Tauberbischofsheim

Sonstiges 16:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Untermünkheim

Enslingen, Sonstiges 18:00

Enslinger Genswosenbolzer: 33.

Gerümpelturnier, Genswosen

Theater, Musical

Braunsbach

Theater 20:45

Theater in Braunsbach: Theater:

Das Mädchen von Orlach, Freilichtbühne

- Kulturinsel

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele: Ewig Jung, Neues

Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele: Elton John und Tim

Rice‘s Aida, Große Treppe

Weikersheim

Oper / Musical 20:00

Stadt Weikersheim: Junge Oper,

Schloss

Samstag

03 August 2019

Feste, Partys

Bühlerzell

Feste, Partys 19:30

Förderverein und Musikkapelle

Bühlerzell: Kellerwaldfest,

Kellerwald

Forchtenberg

Feste, Partys 18:00

Fischereiverein Petri Heil Sindringen:

Fischerfest, Sindringen

Gerabronn

Feste, Partys 18:00

Dorfgemeinschaft Rückershagen:

Niederfalla, Rückershagen

Hall

Feste, Partys 18:00

Minigolf Bernd Priwitzer:

Insel-Lindenfest, Im Lindach,

Minigolfinsel

Hall

Feste, Partys 19:00

Verein Alt Hall: Hoolgaaschtfest,

Siedersgarten (Stadtmauer beim

Neubausaal)

Hall

Tüngental, Feste, Partys 14:00

Liederkranz Tüngental:

Dreschschuppenfest Tüngental,

Dreschschuppen

Igersheim

Feste, Partys 15:00

Igersheimer Vereine: 18.

Igersheimer Gassenfest, Ortskern

Möhlerplatz

Ingelfingen

Dörrenzimmern, Feste, Partys

12:00

Torpedo Dörrenzimmern: 25.

Sportplatzfest, Sportplatz

Mulfingen

Ailringen, Feste, Partys 20:00

Ailringer Vereine: Dorffest,

Ortsmitte

Obersontheim

Unterfischach, Feste, Partys 19:00

Sportfreunde Unterfischach:

Sommerfest, Sportplatz

Rot am See

Feste, Partys 19:00

Freiwillige Feuerwehr Rot am

See: Feuerwehrfest, Ortsmitte,

Niederwinden

Waldenburg

Feste, Partys 16:00

Schwäbischer Albverein: Grillfest,

Theresienberg

Wallhausen

Michelbach/Lücke, Feste, Partys

19:30

FFW, Abt. Michelbach/Lücke:

Grillfest, Dorfplatz

Kindertheater

Hall

Kindertheater 15:00

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Konzerte

Gaildorf

Konzerte 17:30

Altes Schloss, Schlosshof: Ein Festival

der Weltmusik - Sommerklang

Gaildorf

Konzerte 19:00

Beach Party mit FunXPress:

Kochernachtsfest, Strandcafé

am Kocher

Hall

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer: Bass

on Top, Kunsthalle Würth

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats mit DJ

Ati, Am Markt 4

Öhringen

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer: Lebenslänglich

Frohlocken, Schloss,

Blauer Saal

Wolpertshausen

Haßfelden, Sonstiges 19:00

Maschinenring Haßfelden: Open

Air Konzert, Sportplatz

Wolpertshausen

Konzerte 19:00

Roadblocks, Chubby Nick and the

Magic Testicles, shall und nemuk:

Open-Air, Haßfelden

Sonstiges

Braunsbach

Steinkirchen, Sonstiges 11:00

Bürgerverein Steinkirchen:

Beachvolleyball / Schleppertreffen,

Sportplatz

Crailsheim

Verein 17:00

Vogelfreunde: Sommerfest,

Vogelpark und Villa auf dem

Kreckelberg

Creglingen

Sonstiges 21:30

Jugendclub Schmerbach: Open-

Air-Kino: Dieses bescheuerte Herz,

Schmerbach

Gaildorf

Verein 09:00

MSC Gaildorf: Streckenaufbau, auf

der Wacht

Hall

Sonstiges 10:00

Projekt Lebenslust: Rotes Sofa:

Gesprächsrunde, Henkersbrücke

Hall

Sonstiges 16:00

Segelfliegerclub Hall und

Luftsportverband Hall: Skate Night,

Adolf-Würth Airport

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Bächlingen, Sonstiges 21:00

Mosesmühle Bächlingen: Open-Air-

Kino, Mosesmühle

Langenburg

et cetera 14:00

Geschichts- und Kulturverein: Offene

Schmiede, Löchnerschmiede

Niedernhall

Sonstiges 14:00

Kleintierzüchter: Jungtierschau,

Kleintierzüchterheim

Niedernhall

Sonstiges 20:00

Stadt Niedernhall: RoseNeu,

Kelterhof

Untermünkheim

Enslingen, Sonstiges 12:00

Enslinger Genswosenbolzer: 33.

Gerümpelturnier, Genswosen

Theater, Musical

Braunsbach

Theater 20:45

Theater in Braunsbach: Theater:

Das Mädchen von Orlach, Freilichtbühne

- Kulturinsel

Hall

Theater 15:00, 20:00

Freilichtspiele: Ewig Jung, Neues

Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele: Elton John und Tim

Rice‘s Aida, Große Treppe

Weikersheim

Oper / Musical 20:00

Stadt Weikersheim: Junge Oper,

Schloss

Sonntag

04 August 2019

Feste, Partys

Bühlerzell

Feste, Partys 10:00

Förderverein und Musikkapelle

Bühlerzell: Kellerwaldfest,

Kellerwald

Forchtenberg

Feste, Partys 10:00

Fischereiverein Petri Heil Sindringen:

Fischerfest, Sindringen

Hall

Tüngental, Feste, Partys 10:00

Liederkranz Tüngental:

Dreschschuppenfest Tüngental,

Dreschschuppen

Igersheim

Feste, Partys 15:00

Igersheimer Vereine: 18.

Igersheimer Gassenfest, Ortskern

Möhlerplatz

Ingelfingen

Dörrenzimmern, Feste, Partys

10:00

Torpedo Dörrenzimmern: 25.

Sportplatzfest, Sportplatz

Mulfingen

Ailringen, Feste, Partys 10:00

Ailringer Vereine: Dorffest,

Ortsmitte

Obersontheim

Unterfischach, Feste, Partys 10:00

Sportfreunde Unterfischach:

Sommerfest, Sportplatz

Rot am See

Feste, Partys 11:00

Freiwillige Feuerwehr Rot am

See: Feuerwehrfest, Ortsmitte,

Niederwinden

Tauberbischofsheim

Feste, Partys 10:00

Kleintierzuchtverein TBB: Sommerfest,

Vereinsheim

Waldenburg

Feste, Partys 10:00

Schwäbischer Albverein: Grillfest,

Theresienberg

Wallhausen

Michelbach/Lücke, Feste, Partys

10:30

FFW, Abt. Michelbach/Lücke:

Grillfest, Dorfplatz

Kindertheater

Hall

Kindertheater 15:00

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Feinschmecker hereinspaziert!

Wir kochen mit Leidenschaft

für die Region!

Genussmanufaktur Tenne

täglich ab 19:00 Uhr geöffnet.

Tischreservierung erforderlich.

Empfehlungen

aus dem

Big Green Egg Grill

Mawell Resort GmbH in Langenburg Tel. 07905 9414-0 www.mawell-resort.de

Konzerte

Kirchberg

Sonstiges 17:00

Schloss: Schlosskonzert

Öhringen

Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer:

Imagination Bach, Stiftskirche

Schöntal

Sindeldorf, Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer:

Grenzenlos, Pfarrscheune

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Führung 14:30

Deutschordensmuseum: Führung:

Wie fromm waren die Hochmeister,

Trefffpunkt: Museumskasse

Messen, Märkte

Weikersheim

Markt 07:00

Kleintierzüchterverein: Kleintiermarkt,

Uferweg 20

Sonstiges

Braunsbach

Sonstiges 10:00

Steinkirchener Spätzlesbomber:

Schleppertreffen und Sonderschau

Einachser, Steinkirchen

Crailsheim

Verein 10:30

Vogelfreunde: Sommerfest,

Vogelpark und Villa auf dem

Kreckelberg

Hall

Sonstiges 15:00

Hospizdienst: Begegnungscafé für

Trauernde, Brückenhof 6/1

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Bächlingen, Sonstiges 21:00

Mosesmühle Bächlingen: Open-Air-

Kino, Mosesmühle

Mainhardt

Sonstiges 09:30

Lädle im Riegenhof: Brunch auf

dem Bauernhof, Riegenhof

Niedernhall

Sonstiges 10:00

Kleintierzüchter: Jungtierschau,

Kleintierzüchterheim

Rot am See

et cetera 14:00

Gegenüber Kirche, Reubach:

Heimatmuseum geöffnet

Rot am See

Verein 14:00

Bebenburger, historischer Verein:

Rohrturm geöffnet, in Musdorf

Untermünkheim

Enslingen, Sonstiges 10:30

Enslinger Genswosenbolzer: 33.

Gerümpelturnier, Genswosen

Theater, Musical

Hall

Theater 15:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele: Elton John und Tim

Rice‘s Aida, Große Treppe

Weikersheim

Oper / Musical 20:00

Stadt Weikersheim: Junge Oper,

Schloss

Montag

05 August 2019

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 21:30

Wildpark Bad Mergentheim:

Waldkino open Air, Wildpark

Gaildorf

Sonstiges 15:00

Spielenachmittag im Haus Lichtblick,

Schulstraße: Stadtseniorenrat

Gaildorf

Gaildorf

Verein 17:00

MSC Gaildorf: Streckenaufbau, auf

der Wacht

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Dienstag

06 August 2019

Konzerte

Kirchberg

Sonstiges 19:30

Evangelische Kirchengemeinde

Lendsiedel: Konzert mit Eurobass,

Stephanuskirche, Lendsiedel

Service

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 21:30

Wildpark Bad Mergentheim:

Waldkino open Air, Wildpark

Braunsbach

Sonstiges 17:00

NSU-Quickly-Freunde Braunsbach:

Schraubertreffen und Stammtisch,

Werkstatt am Theaterplatz

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Gaildorf

Verein 17:00

MSC Gaildorf: Streckenaufbau, auf

der Wacht

Hall

Sonstiges 17:00

Ehemalige des Finanzamtes Hall:

Stammtisch, Brauereiausschank

zum Löwen

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthaus Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Theater, Musical

Hall

Theater 15:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele: Elton John und Tim

Rice‘s Aida, Große Treppe

Mittwoch

07 August 2019

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Ferienmittwoch mit DJ

Record, Am Markt 4

Kirchberg

Sonstiges 19:30

Schloss: Schlosskonzert

Literatur, Vorträge

Künzelsau

Amrichshausen, Führung 09:30

St. Paulus Gemeinde 60 plus:

Kräuterführung: Alles für den

Gewürzbüschel, Treffpunkt:

Kirchplatz

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 21:30

Wildpark Bad Mergentheim:

Waldkino open Air, Wildpark

75


Crailsheim

Verein 15:00

Frauenverband Crailsheim:

Nachmittagstreff, Café Kett

Gaildorf

Verein 17:00

MSC Gaildorf: Streckenaufbau, auf

der Wacht

Hall

Sonstiges 16:00

Diak: Pflegerische Elternberatung,

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin,

1. OG, Zimmer H 103

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Schrozberg

Verein 13:30

Hohenloher Wandergermanen:

Reparatur-Café, Vereinsheim

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele: Ewig Jung, Neues

Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele: Elton John und Tim

Rice‘s Aida, Große Treppe

Donnerstag

08 August 2019

Konzerte

Creglingen

Sonstiges 19:30

Kunstverein Romschlössle: Konzert

der Meisterkurs-Gesangsklasse

Klassik, Romschlössle-Saal

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 21:30

Wildpark Bad Mergentheim:

Waldkino open Air, Wildpark

Gaildorf

Sonstiges 14:00

Diakonieverband: Spielwelten nach

Montessori mit Spielkästen, ev.

Gemeindehaus

Gaildorf

Verein 14:30

MSC Gaildorf: Bunter Nachmittag

für Jung und Alt, Auf der Wacht

im Zelt

Gaildorf

Verein 17:00

MSC Gaildorf: Streckenaufbau, auf

der Wacht

Hall

Sonstiges 17:30

Freundeskreis Afrika: Beratung

zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

in Togo und Ghana,

Haus der Bildung, Salinenstr. 6-10

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Künzelsau

Sonstiges 11:00

Kulturhaus Würth mit Bibliothek

Frau Holle: Origami Bastelstunde,

Bibliothek Frau Holle

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele: Ewig Jung, Neues

Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele: Jedermann, Große

Treppe

Freitag

09 August 2019

Feste, Partys

Sulzbach-Laufen

Feste, Partys 20:00

Landjugend Kohlwald: Kohlwaldfest,

Kohlwald

Konzerte

Crailsheim

Sonstiges 17:00

Adieu Tristesse: Rollin‘ Rocks,

Steinbruch am Fallteich, Ortsausgang

Richtung Satteldorf

Gaildorf

Konzerte 20:00

MSC Gaildorf: zünftiger Abend mit

den Original Südtiroler Spitzbuam,

Zelt auf der Wacht

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds mit

DJ Baluxe, Am Markt 4

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Führung 19:15

Kur- und Tourismusverein Bad

Mergentheim: Themenführung:

Geschwister Mörike, Tourist-

Information/Altes Rathaus

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 21:30

Wildpark Bad Mergentheim:

Waldkino open Air, Wildpark

Gaildorf

Sonstiges 20:00

Kulturkneipe Häberlen: Kulturschmiede

Gaildorf

Hall

Sonstiges 19:30

Skatclub Kreuz Bube: Spielabend,

Hotel Sonneck, Gottwollshausen

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Untermünkheim

Übrigshausen, Sonstiges 18:00

Dorfjugend Übrigshausen: 3.

Neunmeter-Turnier, Sportgelände

Untermünkheim

Übrigshausen, Sonstiges 20:30

Dorfjugend Übrigshausen: 20.

Bunter Abend, Sportgelände

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele: Ewig Jung, Neues

Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele: Jedermann, Große

Treppe

Samstag

10 August 2019

Feste, Partys

Braunsbach

Feste, Partys 17:00

Liederkranz Geislingen: Sommerfest,

Geislingen

Crailsheim

Altenmünster, Feste, Partys 14:00

Verdi-Ortsverband Crailsheim:

Sommerfest, Tennishütte VfR

Altenmünster

Hall

Feste, Partys 10:00

Aktionsgruppe Hall des Vereins

Menschen für Tierrechte, Tierversuchsgegner

Baden-Württemberg:

8. Schwäbisch Haller Umweltfest,

Hospitalhof

Niedernhall

Feste, Partys 16:00

Jugend Giebelheide: Sommerfest,

Jugendhaus Giebelheide

Pfedelbach

Heuberg, Feste, Partys 15:00

VDK Pfedelbach: Sommerfest, rund

ums Bürgerhaus

Pfedelbach

Untersteinbach, Feste, Partys

15:00

Blaskapelle Untersteinbach:

Badfest, Freibad

Satteldorf

Feste, Partys 20:00

Schützenverein Bölgental: Sommerfest,

Schützenhaus Bölgental

Sulzbach-Laufen

Feste, Partys 21:00

Landjugend Kohlwald: Kohlwaldfest,

Kohlwald

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats mit DJ

Markus Mercy, Am Markt 4

Kirchberg

Sonstiges 17:00, 19:30, 19:30

Schloss: Schlosskonzert

Tauberbischofsheim

Sonstiges 10:30

Spielmannszug Tauberbischofsheim:

Platzkonzert, Marktplatz

Untermünkheim

Übrigshausen, Sonstiges 20:30

Dorfjugend Übrigshausen: Open

Air Konzert mit den Tet´s,

Sportgelände

Wallhausen

Michelbach/Lücke, Sonstiges

18:00

Hohenloher Kultursommer: Konzert

Jiddische Lieder und Klezmer - Mir

gejen Zusammen, ehemalige

Synagoge

Weikersheim

Sonstiges 19:30

Hohenloher Kultursommer: Lady be

good - Tribute to Benny Goodman,

Tauberphilharmonie

Literatur, Vorträge

Hall

Führung 11:15

Gastgeber Kirche: Führung: Turm

und Glocken, Kirche St. Michael,

Treffpunkt: Mesnerplatz

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 21:30

Wildpark Bad Mergentheim:

Waldkino open Air, Wildpark

Gaildorf

Verein 21:00

MSC Gaildorf: Moto Cross Training

& Qualifikation, 9 Uhr; Rennen,

16 Uhr; MX-Party mit Shark, auf

der Wacht

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Untermünkheim

Übrigshausen, Sonstiges 10:30

Dorfjugend Übrigshausen:

29. Freizeit-Fußball-Turnier,

Sportgelände

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele: Ewig Jung, Neues

Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele: Jedermann, Große

Treppe

Sonntag

11 August 2019

Feste, Partys

Braunsbach

Feste, Partys 11:00

Liederkranz Geislingen: Sommerfest,

Geislingen

Hall

Veinau, Feste, Partys 11:00

Landhaus Rössle: Hoffest,

Zeilwiesen 5

Niedernhall

Feste, Partys 10:30

Jugend Giebelheide: Sommerfest,

Jugendhaus Giebelheide

Satteldorf

Feste, Partys 11:30

Schützenverein Bölgental: Sommerfest,

Schützenhaus Bölgental

Sulzbach-Laufen

Feste, Partys 10:30

Landjugend Kohlwald: Kohlwaldfest,

Kohlwald

Konzerte

Crailsheim

Sauerbrunnen, Sonstiges 17:00

Dreifaltigkeitskirche: The Gregorian

Voices, Gregorianic meets Pop

Gerabronn

Rock, Pop, Jazz 17:00

Musik-Pub Krone: Jam-Session

Kirchberg

Sonstiges 17:00

Schloss: Schlosskonzert

Weikersheim

Sonstiges 16:00

Stadt Weikersheim: Liedermatinée

Konstantin Krimmel, Tauberphilharmonie

Literatur, Vorträge

Crailsheim

Führung 14:30

Stadt: Führung zu den Landesgartenschau-Entwicklungsflächen,

Treffpunkt: Stadtmuseum

Sonstiges

Gaildorf

Verein 10:30

MSC Gaildorf: Moto Cross Warm-

Up, 9 Uhr, Rennen, auf der Wacht

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Michelfeld

Sonstiges 10:30

Weißwurstfreunde Michelfeld:

Weißwurstfrühstück, auf dem

Bürkhof

Untermünkheim

Übrigshausen, Sonstiges 10:30

Dorfjugend Übrigshausen:

29. Freizeit-Fußball-Turnier,

Sportgelände

Wallhausen

Hengstfeld, Sonstiges 11:00

Schützenverein Hengstfeld: Hocketse,

vor der Turn- und Festhalle

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele: Ewig Jung, Neues

Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele: Jedermann, Große

Treppe

Montag

12 August 2019

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 15:00

Spielenachmittag im Haus Lichtblick,

Schulstraße: Stadtseniorenrat

Gaildorf

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Dienstag

13 August 2019

Braunsbach

Religion 20:00

Christusträger-Schwestern

Hergershof: Abendgebet, Autobahnkapelle

Christophorus

Crailsheim

Verein 18:00

Frauenverband Crailsheim:

Stammtisch, Hotel Post-Faber

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthaus Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Mittwoch

14 August 2019

Bühne

Blaufelden

Billingsbach, Bühne 16:00

Verein für Kultur- und Erlebnispädagogik:

Zum täglichen Laster

- Theater, Zirkus, Kneipe, am

Sportplatz

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Ferienmittwoch mit DJ

Record, Am Markt 4

Kirchberg

Gaggstatt, Sonstiges 16:30

Hohenloher Kultursommer: Concertino

spielt Bach, Jugenstilkirche

Sonstiges

Fichtenberg

Verein 14:00

SK Fichtenberg: Binokel- und

Spielenachmittag, Vereinsheim

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Ilshofen

Sonstiges 14:00

Stadt Ilshofen: Kinomobil,

Stadthalle

Künzelsau

Sonstiges 13:30

Würth Gruppe: Ferienworkshop:

Abstrakt oder realistisch, Museum

Würth

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Donnerstag

15 August 2019

Bühne

Blaufelden

Billingsbach, Bühne 20:30

Verein für Kultur- und Erlebnispädagogik:

Zum täglichen Laster

- Theater, Zirkus, Kneipe, am

Sportplatz

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 19:30

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Broadway Melodies, Kurhaus-

Kursaal

Weikersheim

Sonstiges 19:30

Stadt Weikersheim: Klavierabend

Igor Levit, Tauberphilharmonie

Messen, Märkte

Tauberbischofsheim

Markt 08:00

Stadt Tauberbischofsheim:

Krämermarkt, Marktplatz

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 14:00

Diakonieverband: Spielwelten nach

Montessori mit Spielkästen, ev.

Gemeindehaus

Hall

Sonstiges 14:00

Debis-TSG-Stadiongaststätte: Tanz

mit Livemusik von Ernst Schmeckenbecher,

Neue Reifensteige 41

Hall

Sonstiges 17:30

Freundeskreis Afrika: Beratung

zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

in Togo und Ghana,

Haus der Bildung, Salinenstr. 6-10

Mainhardt

Sonstiges 20:00

Mainhardter Kostbarkeiten 2019:

Vollmondwanderung mit Michaela

Köhler, Treffpunkt: Parkplatz Spielund

Grillplatz Mönchsberg

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: In der Bar zum

Krokodil - Ab in die wilden 20er,

Große Treppe

76


Service

Freitag

16 August 2019

ühne

Blaufelden

Billingsbach, Bühne 20:30

Verein für Kultur- und Erlebnispädagogik:

Zum täglichen Laster

- Theater, Zirkus, Kneipe, am

Sportplatz

Feste, Partys

Ingelfingen

Criesbach, Feste, Partys 19:00

Gesangverein Criesbach, Landfrauenverein

Criesbach: Weinfest mit

Wahl der Hohenloher Weinkönigin,

Kelter

Ingelfingen

Weldingsfelden, Feste, Partys

20:00

FFW, MGV und Jugend Weldingsfelden:

Dorffest, Ortsmitte

Öhringen

Feste, Partys 18:00

Stadt Öhringen: 90er Party am

Ohrn-Beach, Ohrn-Beach

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds mit

DJ Markus Mercy, Am Markt 4

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 15:00

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Taubertäler Weindorf, Kurpark

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Neuenstein

Sonstiges 20:00

Frühschoppenfreunde Grünbühl:

Hocketse, Tannen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 16:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: In der Bar zum

Krokodil - Ab in die wilden 20er,

Große Treppe

Samstag

17 August 2019

Feste, Partys

Ingelfingen

Criesbach, Feste, Partys 19:00

Gesangverein Criesbach, Landfrauenverein

Criesbach: Weinfest mit

Wahl der Hohenloher Weinkönigin,

Kelter

Ingelfingen

Weldingsfelden, Feste, Partys

20:00

FFW, MGV und Jugend Weldingsfelden:

Dorffest, Ortsmitte

Krautheim

Unterginsbach, Feste, Partys 18:00

Freizeitverein Germania Unterginsbach:

Straßenfest, Bachweg 11

Michelbach

Gschlachtenbretzingen, Feste,

Partys 18:00

Gartenfestgemeinschaft: Backhäuslefest,

Gartennest

Waldenburg

Feste, Partys 16:00

Biberstaler-Berg-Schnauferle

Waldenburg: 25. Schlepperfest,

Pumpstation bei der Ziegelhütte

Konzerte

Hall

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer: Bach in

Blue, Kunsthalle Würth

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats mit DJ

Markus Mercy, Am Markt 4

Schöntal

Sonstiges 18:00

Hohenloher

Kultursommer:

Musik Sächsischen

Schlosskirchen,

Kloster Schöntal

Literatur,

Vorträge

Hall

Führung 11:15

Gastgeber

Kirche: Dachstuhl-

Führung, Kirche

St. Michael, Treffpunkt:

Mesnerplatz

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 15:00

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Taubertäler Weindorf, Kurpark

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Neuenstein

Sonstiges 19:30

Frühschoppenfreunde Grünbühl:

Hocketse, Tannen

Weikersheim

Sonstiges 19:30

Stadt Weikersheim: Sommerball,

Tauberphilharmonie

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: In der Bar zum

Krokodil - Ab in die wilden 20er,

Große Treppe

Sonntag

18 August 2019

Feste, Partys

Crailsheim

Feste, Partys 19:00

Heimatverein Goldbacher Tradition:

Goldbacher Lichterfest, Goldbach

Ingelfingen

Criesbach, Feste, Partys 10:30

Gesangverein Criesbach, Landfrauenverein

Criesbach: Weinfest mit

Wahl der Hohenloher Weinkönigin,

Kelter

Ingelfingen

Weldingsfelden, Feste, Partys

10:00

FFW, MGV und Jugend Weldingsfelden:

Dorffest, Ortsmitte

Krautheim

Unterginsbach, Feste, Partys 08:00

Freizeitverein Germania Unterginsbach:

Straßenfest, Bachweg 11

Waldenburg

Feste, Partys 10:00

Biberstaler-Berg-Schnauferle

Waldenburg: 25. Schlepperfest,

Pumpstation bei der Ziegelhütte

Wallhausen

Hengstfeld, Feste, Partys 10:00

Fritzengesellschaft Hengstfeld:

Sommerfest, im Hof des ehem.

Gasthauses Zum Adler

Konzerte

Langenburg

Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: Mozart

con Tromba mit Mathias Höfs,

Schloss, Barocksaal

Öhringen

Cappel, Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: I

Liguriani - Klänge und Geschichten

aus Ligurien, Hofgut, Stallscheune

Literatur, Vorträge

Hall

Führung 14:00

Würth Gruppe: Führung: Hans

Holbein d. Ältere und Jüngere

- eine besondere Malerfamilie,

Johanniterkirche

Öhringen

Führung 11:00

Römergruppe Numerus Aureliensis:

Artificium - Kunstfertigkeit,

Geschicklichkeit, Handwerk,

Weygang-Museum

Sonstiges

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Krautheim

Unterginsbach, Sonstiges 08:00

Freizeitverein Germania Unterginsbach:

19. run-and-fun (Lauf- und

Walking-Spektakel), Bachweg 11

Mainhardt

Geißelhardt, Sonstiges 11:00

Freiwillige Feuerwehr Abt.

Geißelhardt: Weißwurstfrühstück,

Feuerwehrmagazin

Neuenstein

Sonstiges 10:30

Frühschoppenfreunde Grünbühl:

Hocketse, Tannen

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: In der Bar zum

Krokodil - Ab in die wilden 20er,

Große Treppe

Montag

19 August 2019

Feste, Partys

Ingelfingen

Criesbach, Feste, Partys 17:00

Gesangverein Criesbach, Landfrauenverein

Criesbach: Weinfest mit

Wahl der Hohenloher Weinkönigin,

Kelter

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 08:00

Stadt Gaildorf: Krämermarkt,

Kirchstraße

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Dienstag

20 August 2019

iteratur, Vorträge

Bad Mergentheim

Führung 16:00

Kur- und Rehaklinikseelsorge:

Spirituelle Kirchenführung,

Treffpunkt: Haupteingang vor der

Marienkirche

Sonstiges

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthaus Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: In der Bar zum

Krokodil - Ab in die wilden 20er,

Große Treppe

Mittwoch

21 August 2019

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Ferienmittwoch mit DJ

Record, Am Markt 4

Schöntal

Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: Meisterhaftes

Finale, Kloster Schöntal,

Bildungshaus

Sonstiges

Hall

Sonstiges 16:00

Diak: Pflegerische Elternberatung,

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin,

1. OG, Zimmer H 103

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Künzelsau

Sonstiges 14:00

Kulturhaus Würth mit Bibliothek

Frau Holle: Geheime Spurensuche,

Bibliothek Frau Holle

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: In der Bar zum

Krokodil - Ab in die wilden 20er,

Große Treppe

Donnerstag

22 August 2019

Konzerte

Schöntal

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer:

Eröffnungskonzert 18. Internationaler

Violinwettbewerb, Kloster

Schöntal, Bildungshaus

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 14:00

Diakonieverband: Spielwelten nach

Montessori mit Spielkästen, ev.

Gemeindehaus

Hall

Sonstiges 17:30

Freundeskreis Afrika: Beratung

zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

in Togo und Ghana,

Haus der Bildung, Salinenstr. 6-10

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: In der Bar zum

Krokodil - Ab in die wilden 20er,

Große Treppe

Freitag

23 August 2019

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds mit

DJ Trip, Am Markt 4

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Führung 19:15

Kur- und Tourismusverein Bad

Mergentheim: Themenführung: Mit

der Marktfrau unterwegs, Tourist-

Information/Altes Rathaus

Messen, Märkte

Rot am See

Markt 19:45

Gemeinde Rot am See, Ortschaft

Beimbach: Bartholomämarkt,

Beimbach

Sonstiges

Blaufelden

Religion 18:00

Ulrichskirche: Ökumenisches

Taizé-Gebet

Hall

Sonstiges 19:30

Skatclub Kreuz Bube: Spielabend,

Hotel Sonneck, Gottwollshausen

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Theater, Musical

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: In der Bar zum

Krokodil - Ab in die wilden 20er,

Große Treppe

77


Samstag

24 August 2019

Feste, Partys

Creglingen

Münster, Feste, Partys 10:00

Maschinenring und Firma Manz,

Münster: Sichelhenke und Erntefest,

Gewerbegebiet Hörle

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer: Sechzehn

Stimmen, Schlosskirche

Bad Mergentheim

Sonstiges 19:30

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

The Leonard-Cohen-Project - Songs

of Love and Hate, Wandelhalle

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats mit DJ

Freddy, Am Markt 4

Literatur, Vorträge

Hall

Führung 11:15

Gastgeber Kirche: Führung:

Kirchenraum, Kirche St. Michael,

Treffpunkt: Mesnerplatz

Messen, Märkte

Rot am See

Markt 10:00

Gemeinde Rot am See, Ortschaft

Beimbach: Bartholomämarkt,

Beimbach

Sonstiges

Blaufelden

Sonstiges 09:00

Kleintierzuchtverein Blaufelden:

Jungtierschau, Markthalle

Dörzbach

Sonstiges 19:00

Schubertiade, FK Asyl, Gemeinde

Dörzbach: Kino Open Air, Schloss

Eyb

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Niedernhall

Sonstiges 10:00

Kochertaler Genießertour: Genießertour,

In den Weinbergen

Niedernhall

Sonstiges 19:00

Weinbauverein Niedernhall:

Genießertour-Kelterabend,

Kelterhof

Sonntag

25 August 2019

Feste, Partys

Creglingen

Münster, Feste, Partys 10:00

Maschinenring und Firma Manz,

Münster: Sichelhenke und Erntefest,

Gewerbegebiet Hörle

Satteldorf

Feste, Partys 10:00

Hammerschmiede Gröningen:

Hammerschmiedefest, Hammerschmiede

1

78

Wolpertshausen

Feste, Partys 10:00

Bäuerliche Erzeugergemeinschaft:

Hoffest, Sonnenhof und

Regionalmarkt

Konzerte

Hall

Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: Maria

sprach zu dem Engel, Urbanskirche

Weikersheim

Sonstiges 11:00

Stadt Weikersheim: Jazz-

Frühschoppen: Vein Plays Ravel,

Goldener Silvester-Zauber

im Mawell Resort

Di, 31.12.19 ab 20:00 Uhr

Silvesterparty mit Me and the Heat

im Felsenkeller & Lasershow

Infos unter www.mawell-resort.de

Tauberphilharmonie

Messen, Märkte

Rot am See

Markt 09:30

Gemeinde Rot am See, Ortschaft

Beimbach: Bartholomämarkt,

Beimbach

Sonstiges

Blaufelden

Sonstiges 09:00

Kleintierzuchtverein Blaufelden:

Jungtierschau, Markthalle

Blaufelden

Verein 13:30

Schulzentrum: Eisenbahn- und

Dampfmodell-Museum

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Sonstiges 07:30

Lädle im Riegenhof: Morgenstund

hat Gold im Mund, Riegenhof

Mainhardt

Sonstiges 09:00

Lädle im Riegenhof: Hof-Frühstück,

Riegenhof

Niedernhall

Sonstiges 10:00

Kochertaler Genießertour: Genießertour,

In den Weinbergen

Vellberg

Sonstiges 14:00

Boulefreunde Vellberg: Boule am

Schloss, Bastion

Wallhausen

Sonstiges 10:30

Obst- und Gartenbauvereins

Wallhausen: Hocketse, Naturerlebnisbad

Montag

26 August 2019

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Dienstag

27 August 2019

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthaus Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Theater, Musical

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Don Camillo

und Peppone, Große Treppe

Mittwoch

28 August 2019

Eintritt

29,00 €

pro Person

Mawell Resort GmbH in Langenburg Tel. 07905 9414-427 9414-0 www.mawell-resort.de

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Ferienmittwoch mit DJ

Markus Mercy, Am Markt 4

Sonstiges

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Theater, Musical

Hall

Theater 15:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Don Camillo

und Peppone, Große Treppe

Donnerstag

29 August 2019

Konzerte

Schöntal

Sonstiges 18:30

Hohenloher Kultursommer: Galant-

Pikante Geschichten - Boccaccio &

Balzac, Aschhausen

Weikersheim

Sonstiges 20:00

Kulturamt Weikersheim: Die Bayrischen

Löwen, Festplatz, Festzelt

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Vortrag 19:30

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Vortrag: Hornissen und Wespen,

Kleiner Kursaal

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 14:00

Diakonieverband: Spielwelten nach

Montessori mit Spielkästen, ev.

Gemeindehaus

Hall

Sonstiges 14:00

Debis-TSG-Stadiongaststätte: Tanz

mit Livemusik von Ernst Schmeckenbecher,

Neue Reifensteige 41

Hall

Sonstiges 17:30

Freundeskreis Afrika: Beratung

zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

in Togo und Ghana,

Haus der Bildung, Salinenstr. 6-10

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Theater, Musical

Hall

Theater 15:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Don Camillo

und Peppone, Große Treppe

Freitag

30 August 2019

Feste, Partys

Obersontheim

Oberfischach, Feste, Partys 20:00

Gesangverein Oberfischach:

Lindenfest, Dorfplatz

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds mit

DJ Markus Mercy, Am Markt 4

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Führung 19:15

Kur- und Tourismusverein Bad

Mergentheim: Themenführung:

Mit Kurschatten Anna Fröhlich

im Kurpark, Haus des Gastes im

Kurpark

Sonstiges

Langenburg

Sonstiges 10:00

Lohde Veranstaltungen: Früstliche

Gartentage, Schloss

Weikersheim

Sonstiges

Stadt Weikersheim: Weikersheimer

Kärwe, Marktplatz, Festplatz, Stadt

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Mythos

Marlene, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Don Camillo

und Peppone, Große Treppe

Samstag

31 August 2019

Feste, Partys

Braunsbach

Feste, Partys 17:00

1. FC Haudanewa: Sommerfeschd

30 Jahre FC Haudanewa,

Zottishofen

Braunsbach

Feste, Partys 20:00

Jugendclub Braunsbach: Sommerfest,

Kulturinsel

Kirchberg

Feste, Partys 18:30

Dorfgemeinschaft Eichenau:

Kellerhausfest, Eichenau

Michelfeld

Neunkirchen, Feste, Partys 17:30

Dorfgemeinschaft Neunkirchen:

Schlachtfest, Schuppen bei Fam.

Weber

Obersontheim

Oberfischach, Feste, Partys

Gesangverein Oberfischach:

Lindenfest, Dorfplatz

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats mit DJ

Aitman, Am Markt 4

Kirchberg

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer: Cum

Applausu - Hofkonzert beim

Fürsten Hohenlohe-Kirchberg,

Schloss, Rittersaal

Krautheim

Neunstetten, Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer:

Rübezahl und der Glashändler,

Schloss

Sonstiges

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Sonstiges 10:00

Lohde Veranstaltungen: Früstliche

Gartentage, Schloss

Weikersheim

Sonstiges

Stadt Weikersheim: Weikersheimer

Kärwe, Marktplatz, Festplatz, Stadt

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Mythos

Marlene, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Don Camillo

und Peppone, Große Treppe

Sonntag

01 September 2019

Feste, Partys

Kirchberg

Feste, Partys 11:30

Dorfgemeinschaft Eichenau:

Kellerhausfest, Eichenau

Michelfeld

Neunkirchen, Feste, Partys 11:00

Dorfgemeinschaft Neunkirchen:

Schlachtfest, Schuppen bei Fam.

Weber

Obersontheim

Oberfischach, Feste, Partys 11:00

Gesangverein Oberfischach:

Lindenfest, Dorfplatz

Konzerte

Künzelsau

Gaisbach, Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: Gala

der Preisträger, Carmen Würth

Forum

Schöntal

Sonstiges 11:00

Hohenloher Kultursommer:

Matinée der Preisträger, Kloster

Schöntal, Bildungshaus, Festsaal

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Führung 14:00

Deutschordensmuseum: Führung:

Europäischer Tag Jüdischer Kultur,

Schloß 16

Messen, Märkte

Weikersheim

Markt 07:00

Kleintierzuchtverein: Kleintiermarkt

mit Jungtierschau, Uferweg 20

Sonstiges

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Ilshofen

Verein 15:00

Flair Park-Hotel Ilshofen: Singletreff

Ü 50, Bajazzo

Langenburg

Sonstiges 10:00

Lohde Veranstaltungen: Früstliche

Gartentage, Schloss

Rot am See

et cetera 14:00

Gegenüber Kirche, Reubach:

Heimatmuseum geöffnet

Rot am See

Verein 14:00

Bebenburger, historischer Verein:

Rohrturm geöffnet, in Musdorf

Vellberg

Sonstiges 08:00

MSC Großaltdorf: Autocross

Rennen, Lorenzenzimmern

Weikersheim

Sonstiges 13:30

Stadt Weikersheim: Weikersheimer

Kärwe, Marktplatz, Festplatz, Stadt

Montag

02 September 2019

Crailsheim

Frauen 09:30

Volkshochschule: Offener Frauentreff

Café Startklar, Möglichkeiten

der Stellensuche

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Weikersheim

Sonstiges

Stadt Weikersheim: Weikersheimer

Kärwe, Marktplatz, Festplatz, Stadt

Dienstag

03 September 2019

Braunsbach

Sonstiges 17:00

NSU-Quickly-Freunde Braunsbach:

Schraubertreffen und Stammtisch,

Werkstatt am Theaterplatz

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Hall

Sonstiges 17:00

Ehemalige des Finanzamtes Hall:

Stammtisch, Brauereiausschank

zum Löwen

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthaus Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Weikersheim

Sonstiges

Stadt Weikersheim: Weikersheimer

Kärwe, Marktplatz, Festplatz, Stadt

Mittwoch

04 September 2019

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Ferienmittwoch, Am

Markt 4


Service

Künzelsau

Sonstiges 19:00

Stadtverwaltung Künzelsau:

KÜNightLive, Rathaus, Foyer

Literatur, Vorträge

Crailsheim

Vortrag 18:30

Crailsheimer Klinikgespräch:

Vortrag: Kopfschmerzen - was

sollten Sie wissen - was kann man

tun, Ref.: Dr. Simone van de Loo,

Caféteria Klinikum Crailsheim

Mainhardt

Vortrag 19:00

Römermuseum Mainhardt:

Vortrag: Kelch und Schwert - Die

Verdrängung der Muttergöttin der

Vor- und Frühgeschichte, Ref.:

Torsten Pasler, Hauptstr. 2

Sonstiges

Hall

Sonstiges 19:30

Filmclub Hohenlohe: Filmclub

Abende, Haus der Vereine, Am

Schuppach 7

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Rosengarten

Uttenhofen, Sonstiges 19:30

Landfrauen Uttenhofen: Tänzerische

Gymnastik-Line Dance,

Dorfgemeinschaftshaus

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Donnerstag

05 September 2019

Konzerte

Waldenburg

Sonstiges 18:30

Hohenloher Kultursommer: De

Bello Musico - Gegeneinander &

Miteinander, ev. Stadtkirche St.

Ägidien

Literatur, Vorträge

Hall

Vortrag 19:00

Hans A. Gräf: Flüchtlingsgespräch,

Bahnhofsgalerie

Messen, Märkte

Bühlerzell

Markt 09:00

Gemeinde Bühlerzell: Vieh- und

Krämermarkt, Geifertshofen

Sonstiges

Hall

Sonstiges 17:30

Freundeskreis Afrika: Beratung

zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

in Togo und Ghana,

Haus der Bildung, Salinenstr. 6-10

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Freitag

06 September 2019

Feste, Partys

Michelbach

Feste, Partys 17:00

FFW Michelbach: Feuerwehrfest,

Feuerwehrgerätehaus

Konzerte

Gerabronn

Rock, Pop, Jazz 20:00

Musik-Pub Krone: Oldschool-

Rocknacht

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds,

Am Markt 4

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 18:00

City Gemeinschaft Bad Mergentheim:

Nachtbummel, Innenstadt

Blaufelden

Wiesenbach, Sonstiges 14:00

Landfrauenverein Wiesenbach:

Patchworkgruppe, Schule

Hall

Sonstiges 19:30

Skatclub Kreuz Bube: Spielabend,

Hotel Sonneck, Gottwollshausen

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

KreSSberg

Verein 19:00

Lindenbewohner: Feierabendtreff,

ehemaliger Gasthof Linde,

Waldtann

Mulfingen

Sonstiges 19:30

Kulturinitiative Mulfingen: Kulturneschter

/ Gucks ou, Stauseehalle

Pfedelbach

Sonstiges 19:00

Gemeinde Pfedelbach und Vereine:

5. Pfedelbacher Bierdorf, rund

ums Rathaus

Tauberbischofsheim

Sonstiges 16:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Vellberg

Sonstiges 14:30

Generationenbündnis Vellberg:

Bürgercafé, Schwedisches Café

Samstag

07 September 2019

Feste, Partys

Gerabronn

Feste, Partys 10:00

Förderverein Nebenbahn

Blaufelden-Gerabronn-Langenburg:

Bahnhofsfest, Bahnhofsgelände

Michelbach

Feste, Partys 18:00

FFW Michelbach: Feuerwehrfest,

Feuerwehrgerätehaus

Wolpertshausen

Hohenberg, Feste, Partys 19:30

Dorfgemeinschaft Hohenberg:

Dorffest, Gemeinschaftsschuppen

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats, Am

Markt 4

Jagsthausen

Sonstiges 19:00

Limes Café: Oldies aus der Folkund

Liedermacherszene der 60er

und 70er Jahre, mit Karl-Heinz

Bechthold, Leuterstal 1

Weikersheim

Sonstiges 20:00

Hohenloher Kultursommer:

Prinz-Constantin-Konzert, Schloss,

Rittersaal

Literatur, Vorträge

Öhringen

Führung 14:30

VHS Öhringen: Führung Heilkräutergarten,

Treffpunkt: Kräutergarten

bei der Spitalkirche

Messen, Märkte

Künzelsau

Markt 09:00

Werbegemeinschaft: Kraut- und

Rübenmarkt, Innenstadt

Vellberg

Markt 09:00

Stadt Vellberg: 37. Trödelmarkt,

im Städtle

Sonstiges

Blaufelden

et cetera 14:00

Kindergarten Kunterbunt:

Kindersachenbasar, Liederhalle

Billingsbach

Forchtenberg

Wohlmuthausen, Sonstiges 19:00

Feuerwehr, Gesangverein Wohlmuthausen:

Hocketse, Bushalle Müller

& Megerle

Frankenhardt

Sport 10:00

Hohenlohe und Schwäbisch Hall

Tourismus: Tour de Hohenlohe,

Start: Sportplatz Gründelhardt

Gerabronn

Sonstiges 14:00

Kleintierzüchterverein: Jungtierschau,

Vereinsheim Grabenstraße

Hall

Sonstiges 10:00

Projekt Lebenslust: Rotes Sofa:

Gesprächsrunde, Henkersbrücke

Langenburg

et cetera 14:00

Geschichts- und Kulturverein: Offene

Schmiede, Löchnerschmiede

Niedernhall

Sonstiges 15:00

EBM-Papst: ebm-papst Marathon,

Festgelände

Pfedelbach

Sonstiges 16:00

Gemeinde Pfedelbach und Vereine:

5. Pfedelbacher Bierdorf, rund

ums Rathaus

Sonntag

08 September 2019

Feste, Partys

Gerabronn

Feste, Partys 10:00

Förderverein Nebenbahn

Blaufelden-Gerabronn-Langenburg:

Bahnhofsfest, Bahnhofsgelände

Mainhardt

Geißelhardt, Feste, Partys 10:00

SSV Geißelhardt: Sportfest, Sportplatz

Helmuth-Heinzel-Halle

Michelbach

Feste, Partys 10:00

FFW Michelbach: Feuerwehrfest,

Feuerwehrgerätehaus

Kabarett, Comedy

Weikersheim

Kabarett, Comedy 19:30

Stadt Weikersheim: Bodo Wartke:

Was, wenn doch, Tauberphilharmonie

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 17:00

Kath. Kirchengemeinde St.

Johannes Baptist: Planxties & Airs,

Münster St. Johannes

Dörzbach

Sonstiges 17:00

Fam. Eyb: Schubertiade: Konzert

Virtuos, Schloss Eyb

Gerabronn

Rock, Pop, Jazz 17:00

Musik-Pub Krone: Jam-Session

Langenburg

Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: Hornrezital

mit Felix Klieser, Schloss

Weikersheim

Sonstiges 16:00

Stadt Weikersheim: Kinderkonzert:

Frau Dr. Cresendos Klanglabor,

Tauberphilharmonie

Messen, Märkte

Mainhardt

Ammertsweiler, Markt 10:00

TSV Ammertsweiler: Oldtimertreffen

mit Dorfflohmarkt, Sportplatz

Obersontheim

Messe 16:00

Treffpunkt Obersontheim:

Hochzeitsmesse, Schloss

Sonstiges

Forchtenberg

Wohlmuthausen, Sonstiges 10:00

Feuerwehr, Gesangverein Wohlmuthausen:

Hocketse, Bushalle Müller

& Megerle

Frankenhardt

Sport 10:00

Hohenlohe und Schwäbisch Hall

Tourismus: Tour de Hohenlohe,

Start: Sportplatz Gründelhardt

Gerabronn

Sonstiges 10:00

Kleintierzüchterverein: Jungtierschau,

Vereinsheim Grabenstraße

Hall

Sonstiges 10:00

Gewerbliche Schule Hall: Tag der

offenen Tür, Max-Eyth-Str. 9

Hall

Sonstiges 15:00

Hospizdienst: Begegnungscafé für

Trauernde, Brückenhof 6/1

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Niedernhall

Sonstiges 08:00

EBM-Papst: ebm-papst Marathon,

Festgelände

Niederstetten

Sonstiges 10:00

Freiwillige Feuerwehr: 40 Jahre

Jugendfeuerwehr, Frickentalplatz

Öhringen

Sonstiges 11:00

Römergruppe Numerus Aureliensis:

Moderne trifft Antike - Tag des

offenen Denkmals, Weygang-

Museum

Öhringen

Sonstiges 14:00

Öhringer Heimatverein, Abt.

Stadtwache: Werkstatt Museum

Pflaumer geöffnet: Messerschmiede

- Schleiferei - Reparaturen,

Werkstatt Pflaumer

Vellberg

Sonstiges 11:00

Stadt Vellberg: Tag des offenen

Denkmals, Städtle / Stöckenburg

Montag

09 September 2019

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Dienstag

10 September 2019

Kabarett, Comedy

Weikersheim

Kabarett, Comedy 19:30

Stadt Weikersheim: Martin

Frank: Es kommt wie´s kommt,

Tauberphilharmonie

Kinder, Jugend

Öhringen

Kinder 15:15

Stadtbücherei Öhringen:

Kamishibai - Japanisches

Erzähltheater für Kinder von 3 bis

5 Jahren: Der Regenbogenfisch,

Ratssaal

Sonstiges

Braunsbach

Religion 20:00

Christusträger-Schwestern

Hergershof: Abendgebet, Autobahnkapelle

Christophorus

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthaus Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Mittwoch

11 September 2019

Literatur, Vorträge

Crailsheim

Führung 18:00

Stadtarchiv: Führung zu den

Landesgartenschau-Entwicklungsflächen,

Treffpunkt: Stadtmuseum

Gaildorf

Vortrag 18:30

Landkreis Hall: Vortrag: Haarausfall

- Wann ist eine Haartransplantation

sinnvoll, Ref.: Oberarzt

Tip Dr. med. Tefvik Satir, Centrum

Mensch, Konferenzraum EG

Mainhardt

Vortrag 19:00

Römermuseum Mainhardt:

Vortrag: Griechische Mythen und

ihre Deutung, Ref.: Frank Merkle,

Hauptstr. 2

Sonstiges

Fichtenberg

Verein 14:00

SK Fichtenberg: Binokel- und

Spielenachmittag, Vereinsheim

Gaildorf

Sonstiges 08:00

Stadt Gaildorf: Vieh- und Krämermarkt,

in Ottendorf

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Neuenstein

Sonstiges 20:00

Günter Patzelt: Nachtwächterrundgang,

Treffpunkt: Schlosshof

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Wolpertshausen

Sonstiges 13:00

Deutsche Ilco: Treffen mit der

Gruppe Wört, bei Bühler

Donnerstag

12 September 2019

Feste, Partys

Forchtenberg

Sindringen, Feste, Partys 17:30

SG Sindringen/Ernsbach: Herbstfest,

Limeshalle

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 19:30

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Cinemakonzert, Kurhaus-Kursaal

Hall

Sonstiges 20:00

Förderverein Help Wir helfen:

Benefizkonzert der Big Band

Bundeswehr, Marktplatz

Literatur, Vorträge

Forchtenberg

Ernsbach, Vortrag 19:00

Landfrauen Ernsbach: Vortrag: Holunder

- eine alte Heilpflanze, Ref.:

Regina Queißner, Pachhofscheuer

Sonstiges

Hall

Sonstiges 14:00

Debis-TSG-Stadiongaststätte: Tanz

mit Livemusik von Ernst Schmeckenbecher,

Neue Reifensteige 41

Hall

Sonstiges 17:30

Freundeskreis Afrika: Beratung

zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

in Togo und Ghana,

Haus der Bildung, Salinenstr. 6-10

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Freitag

13 September 2019

Kinder, Jugend

Öhringen

Kinder 10:00

Stadtbücherei: Öhringer Lesemäuse:

Krabbelgruppe rund ums Buch

für Kinder von 1 bis 3 Jahren mit

Begleitperson, Ratssaal

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds,

Am Markt 4

Sonstiges

Braunsbach

Sonstiges 20:00

Christusträger-Schwestern

Hergershof: Offener Abend: Wir

CT-Schwestern berichten von dem,

was uns bewegt, Hergershof

Crailsheim

Sonstiges 19:30

Dorfgemeinschaft Roßfeld: 38.

Roßfelder Sichelhenket, Roßfeld

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Weikersheim

Sonstiges 20:00

Club w71: Dokumentarfilm: Leviathan,

zwischen den Sportplätzen

Samstag

14 September 2019

Feste, Partys

Obersontheim

Feste, Partys 19:00

Feuerwehr Obersontheim: Magazinparty,

Feuerwehrmagazin

Rosengarten

Raibach, Feste, Partys 20:00

79


Dorfgemeinschaft Raibach: Bloozund

Mostfest, Festschuppen der

Familie Rüger

Rosengarten

Westheim, Feste, Partys 20:00

Musikverein Westheim: Lichterfest,

Vereinshütte Schelmenwasen

Waldenburg

Feste, Partys 13:00

Stadt Waldenburg und alle Vereine

der Stadt: Stadtfest, Altstadt

Konzerte

Hall

Sonstiges 20:00

Michael Russ: Nils Strassburg &

The Roll Agents, Neues Globe

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats, Am

Markt 4

Krautheim

Oberginsbach, Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer:

Bewegte Zeit, kath. Kirche

Kupferzell

Sonstiges 16:00

Hohenloher Kultursommer: Vivaldi

für Kids, Akademie

Neuenstein

Sonstiges 20:30

Kulturbahnhof: Konzert mit Little

Miss Martin, Kulturbahnhof

Waldenburg

Sonstiges 20:30

Kulturkneipe Gleis 1: Wishing Well,

Bahnhof

Literatur, Vorträge

Hall

Führung 11:15

Gastgeber Kirche: Führung: Turm

und Glocken, Kirche St. Michael,

Treffpunkt: Mesnerplatz

Messen, Märkte

Mulfingen

Hollenbach, Markt 14:00

Mutter-Kind-Gruppe Hollenbach:

Kinder-Kleider-Börse, Dreschhalle

Sonstiges

Assamstadt

Sonstiges 18:00

Jugendclub: Bayrischer Abend,

Jugendclub

Crailsheim

Sonstiges 18:00

Dorfgemeinschaft Roßfeld: 38.

Roßfelder Sichelhenket, Roßfeld

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Sonstiges 20:00

Mainhardter Kostbarkeiten 2019:

Vollmondwanderung mit Michaela

Köhler, Treffpunkt: Parkplatz Spielund

Grillplatz Mönchsberg

Sonntag

15 September 2019

Feste, Partys

Ingelfingen

Feste, Partys 10:30

Kath. Kirchengemeinde: Titularfest,

Heilig Kreuz Kirche

Mainhardt

Feste, Partys 11:00

Lädle im Riegenhof: Großes

Hoffest, Riegenhof

Rosengarten

Raibach, Feste, Partys 10:00

Dorfgemeinschaft Raibach: Bloozund

Mostfest, Festschuppen der

Familie Rüger

80

Waldenburg

Feste, Partys 10:00

Stadt Waldenburg und alle Vereine

der Stadt: Stadtfest, Altstadt

Konzerte

Hall

Sonstiges 20:00

Michael Russ: Nils Strassburg &

The Roll Agents, Neues Globe

Öhringen

Sonstiges 19:00

Bezirkskantorat Öhringen:

Chorkonzert mit open doors,

Stiftskirche

Schöntal

Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: Don

Quixote trifft Till Eulenspiegel,

Kloster Schöntal, Klosterkirche

Literatur, Vorträge

Öhringen

Führung 11:30

Weygang-Museum: Themenführung:

Lebensgefühl und Wohnstil

im 19. Jahrhundert, Karlsvorstadt

Messen, Märkte

Forchtenberg

Markt 11:00

Verein der Hundefreunde:

Flohmarkt, Vereinsheim

Ilshofen

Eckartshausen, Markt 11:00

Interessen-Förderungsverein

Eckartshausen: Kindersachenbasar,

Bürgerhaus

Langenburg

Markt 13:30

Mutter-Kind-Gruppe: Second-Hand-

Bazar, Stadthalle

Sonstiges

Crailsheim

Sonstiges 10:00

Dorfgemeinschaft Roßfeld: 38.

Roßfelder Sichelhenket, Roßfeld

Hall

Sonstiges 11:00

Verein Alt Hall: Schausieden,

Siedehütte hinter dem Hällisch-

Fränkischen Museum

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Ingelfingen

Sonstiges 12:00

Gewerbe- und Verkehrsverein:

Ingelfinger Herbst, Ortsmitte

Montag

16 September 2019

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Dienstag

17 September 2019

Kabarett, Comedy

Tauberbischofsheim

Kabarett, Comedy 20:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Werner Koczwara: Am Tag, als

ein Grenzstein verrückt wurde,

Engelsaal

Kinder, Jugend

Öhringen

Kinder 16:15

Stadtbücherei Öhringen: LeseKerle

- Jungs lesen ander(e)s von 6 bis

7 Jahren: wir sind nachher wieder

da, wir müssen kurz nach Afrika,

Ratssaal

Literatur, Vorträge-

Blaufelden

Vortrag 18:30

Ärzte des Crailsheimer

Krankenhauses: Klinikgespräch:

Kopfschmerzen - Was sollten

Sie wissen, was kann man tun,

Spektrum

Sonstiges

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthaus Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Öhringen

Sonstiges 18:00

VHS Öhringen: Vhs-Film: Der

Flohmarkt von Madame Claire, Holi

Filmtheater

Mittwoch

18 September 2019

Kinder, Jugend

Tauberbischofsheim

Kinder, Jugend 16:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Krea-K-tiver Malnachmittag für

Kinder und Jugendliche, Eichstr. 5

Konzerte

Weikersheim

Sonstiges 19:30

Stadt Weikersheim: Trio Catch,

Tauberphilharmonie

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Vortrag 19:00

Deutschordensmuseum: Vortrag:

Die Gründung der Deutschordenskommenden

in Würzburg

und Mergentheim, Ref.: Aurelia

Brandenburg, Schloß 16

Forchtenberg

Sindringen, Führung 15:00

St. Paulus Gemeinde 60 Plus: Auf

dem Töpferpfad durch Sindringen,

Treffpunkt: Untere Straße an der

Bushaltestelle

Sonstiges

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Öhringen

Sonstiges 20:30

VHS Öhringen: Vhs-Film: Der

Flohmarkt von Madame Claire, Holi

Filmtheater

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Donnerstag

19 September 2019

Hall

Sonstiges 17:30

Freundeskreis Afrika: Beratung

zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

in Togo und Ghana,

Haus der Bildung, Salinenstr. 6-10

Hall

Sonstiges 18:00

Stadt Hall: Preisverleihung,

Rathaus

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Freitag

20 September 2019

Feste, Partys

Crailsheim

Feste, Partys 14:00

Stadt Crailsheim: Fränkisches

Volksfest, Volksfestplatz

Niederstetten

Adolzhausen, Feste, Partys 19:00

Kulturamt Niederstetten: Herbstfest,

Festplatz

Kabarett, Comedy

Hall

Kabarett, Comedy 20:00

Konzertkreis Triangel: Salim Samatou

- Inder Tat, Altes Schlachthaus,

Theatersaal

Ilshofen

Kabarett, Comedy 20:00

Stadt Ilshofen: Kabarett mit

Marianne Schätzle - Früher war nix

to go, Rathausfoyer

Langenburg

Kabarett, Comedy 20:00

Kulturamt Langenburg: Kabarett

mit Frederic Hormuth, Philosophenkeller

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds,

Am Markt 4

Öhringen

Sonstiges 20:00

Jazzclub Öhringen: Markus Ehrlich

- Flexible Eingreiftruppe, Sporthotel

Waldenburg

Sonstiges 20:30

Kulturkneipe Gleis 1: Ricardo

Volkert, Bahnhof

Literatur, Vorträge

Künzelsau

Literatur 19:30

Würth Gruppe: Lesung: Claus

Peymann liest Thomas Bernhard

- Meine Preise, Anmeldung unter

museum@wuerth.com, Museum

Würth

Michelbach

Vortrag 19:30

Landfrauen Michelbach: Vortrag:

Zamma semmr stark, Rudolf-Then-

Halle, Foyer

Messen, Märkte

Künzelsau

Messe 10:00

Stadtverwaltung Künzelsau: 7.

Hohenloher Wirtschaftsmesse,

Wertwiesengelände

Sonstiges

Hall

Sonstiges 19:30

Skatclub Kreuz Bube: Spielabend,

Hotel Sonneck, Gottwollshausen

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Künzelsau

Sonstiges 18:00

Werbegemeinschaft: Mitternachtsshopping,

Innenstadt

Öhringen

Sonstiges 17:00

VHS Öhringen: Lange Nacht der

VHS - Aktionstag, Hoftheater

Öhringen

Sonstiges 20:00

VHS: Lange Nacht der VHS - Konzert

Rudelsingen, Hoftheater

Tauberbischofsheim

Sonstiges 16:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Samstag

21 September 2019

Feste, Partys

Crailsheim

Feste, Partys 06:30

Stadt Crailsheim: Fränkisches

Volksfest, Volksfestplatz

Fichtenau

Unterdeufstetten, Feste, Partys

19:00

Schützengilde Unterdeufstetten: 1.

Weinfest, Schützenhaus

Niederstetten

Adolzhausen, Feste, Partys 10:00

Kulturamt Niederstetten: Herbstfest,

Festplatz

Schöntal

Bieringen, Feste, Partys 18:30

Musikkapelle Bieringen: Herbstfest,

Jagsttalhalle

Konzerte

Gaildorf

Sonstiges 19:00

Ev. Bezirkskantorat Gaildorf:

Konzert mit der Orgel kreuz und

quer, Stadtkirche

Hall

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer:

Romantische Klaviertrios I,

Hospitalkirche

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats, Am

Markt 4

Neuenstein

Sonstiges 18:00

Stadt Neuenstein: Herbstmarktkonzert,

Industriegebiet

Öhringen

Sonstiges 19:00

Hohenloher Kultursommer: Herzlichen

Glückwunsch - Siegmund

Schmidt, Stiftskirche

Waldenburg

Sonstiges 20:30

Kulturkneipe Gleis 1: Cold Heat -

Classic Rock & Blues handmade,

Bahnhof

Literatur, Vorträge

Hall

Führung 11:15

Gastgeber Kirche: Dachstuhl-

Führung, Kirche St. Michael,

Treffpunkt: Mesnerplatz

Messen, Märkte

Assamstadt

Markt 14:00

Kfd: Herbst-Second-Hand-Basar,

Asmundhalle

Künzelsau

Messe 10:00

Stadtverwaltung Künzelsau: 7.

Hohenloher Wirtschaftsmesse,

Wertwiesengelände

Mainhardt

Markt 19:30

Kindergarten Schultheiß-Huzele:

Baby-Basar: Alles für´s Kind,

Waldhalle

Öhringen

Börse 09:00

Kurt Kreipl: Internationale

Muschel- und Schneckenbörse,

Kultura

Weikersheim

Schäftersheim, Markt 09:30

Landfrauen Schäftersheim: Kinderkleiderbörse,

Bauernhalle

WeiSSbach

Markt 10:00

Gemeinde Weissbach: Basar

rund um´s Kind, Bürgerzentrum

Langenbachtal

Sonstiges

Mainhardt

Sonstiges 19:00

Mainhardter Kostbarkeiten 2019:

Keltisches Jahreskreisfest Mabon,

Herbst Tag- und Nachtgleiche

mit Michaela Köhler, Treffpunkt:

Parkplatz Spiel- und Grillplatz

Neuenstein

Sonstiges 14:00

HGV Neuenstein: Gewerbeschau,

Industriegebiet

Öhringen

Sonstiges 21:30

Filmclub Öhringen: Filmclub:

The Killing of a Sacred Deer,

Jugendkulturhaus Fiasko

Rot am See

Religion 10:00

Evangelische Kirchengemeinde Rot

am See: Gottesdienst mit Taufen

und Konfirmandenvorstellung,

Kirche

Weikersheim

Sonstiges 14:30

Club w71: KinoMobil, zwischen

den Sportplätzen

22 September 2019

Sonntag

Feste, Partys

Crailsheim

Feste, Partys 06:30

Stadt Crailsheim: Fränkisches

Volksfest, Volksfestplatz

Gaildorf

Ottendorf, Feste, Partys 10:30

Ev. Kirchengemeinde Eutendorf-

Ottendorf: Dorffest, Festhalle

Igersheim

Feste, Partys 11:00

Heimatverein Messklingenschlapp

Igersheim und Hegering IV Igersheim:

Wilde Heimat - Herbstfest,

Kulturhaus

Niederstetten

Adolzhausen, Feste, Partys 10:00

Kulturamt Niederstetten: Herbstfest,

Festplatz

Rosengarten

Feste, Partys 12:30

Gartenfreunde Rosengarten:

Schlachtfest, Gartenanlage

Heimatglück

Schöntal

Bieringen, Feste, Partys 11:00

Musikkapelle Bieringen: Herbstfest,

Jagsttalhalle

Kindertheater

Hall

Kindertheater 15:00

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Konzerte

Schöntal

Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer:

Romantische Klaviertrios II, Kloster

Schöntal, Bildungshaus

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Führung 11:00

Deutschordensmuseum:

Themenführung: Landpartie zu den

Kreuzfahrern - auf den Spuren der

Romanik im Taubertal, Schloss 16


Service

Messen, Märkte

Hall

Gailenkirchen, Markt 14:00

Tageseinrichtung für Kinder in

Gailenkirchen: Kinderkleiderbasar,

Turnhalle

Künzelsau

Messe 10:00

Stadtverwaltung Künzelsau: 7.

Hohenloher Wirtschaftsmesse,

Wertwiesengelände

Michelfeld

Gnadental, Markt 13:30

Elternbeirat Kindergarten Gnadental:

Basar Rund um´s Kind,

Bürgerhaus

Neuenstein

Markt 11:00

Stadt Neuenstein: Herbstmarkt,

Industriegebiet

Öhringen

Börse 09:00

Kurt Kreipl: Internationale

Muschel- und Schneckenbörse,

Kultura

Wolpertshausen

Markt 13:30

Kindergarten Wolpertshausen: Kindersachenbasar,

Mehrzweckhalle

Sonstiges

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Neuenstein

Sonstiges 11:00

HGV Neuenstein: Gewerbeschau,

Industriegebiet

Montag

23 September 2019

Feste, Partys

Crailsheim

Feste, Partys 10:00

Stadt Crailsheim: Fränkisches

Volksfest, Volksfestplatz

Niederstetten

Adolzhausen, Feste, Partys 13:00

Kulturamt Niederstetten: Herbstfest,

Festplatz

Sonstiges

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Dienstag

24 September 2019

Konzerte

Hall

Steinbach, Rock, Pop, Jazz 19:30

Landesakademie Comburg: Jazz Ull

Möck solo, Comburg, Kaisersaal

Sonstiges

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthaus Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Öhringen

Sonstiges 18:30

VHS Öhringen: Informationsveranstaltung:

Neue Vielfalt als Chance

für Vermieter, Hoftheater

Vellberg

Sonstiges 14:00

Generationenbündnis Vellberg:

Spielenachmittag, Vereinsraum

Halle

Mittwoch

25 September 2019

Kabarett, Comedy

Öhringen

Kabarett, Comedy 19:30

Kultura: Nils Heinrich - Aufstand,

Herrenwiesenstraße

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Literatur 19:30

Deutschordensmuseum: Literatur

im Schloss: Karl-Heinz Ott,

Schloß 16

Gaildorf

Vortrag 18:30

Landkreis Hall: Vortrag:

Kopfschmerzen: Was sollten Sie

wissen - was kann man tun,

Ref.: Oberärztin Dr. med. Simone

van de Loo, Centrum Mensch,

Konferenzraum EG

Mainhardt

Vortrag 19:00

Römermuseum Mainhardt: Vortrag:

Das Ende römischer Macht - Hadrians

Grenzpolitik in Germanien und

Britannien, Ref.: Dr. Stefan Ernst,

Hauptstr. 2

Rosengarten

Uttenhofen, Vortrag 19:30

Landfrauen Uttenhofen:

Vortrag: Hören heute, Ref.:

Doris Vogelmann, Vereinsraum,

Dorfgemeinschaftsraum

Sonstiges

Fichtenau

Wildenstein, Sonstiges 19:30

Landfrauen Fichtenau: Wenn die

Oma mit dem Enkel, Bürgerhaus

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Niederstetten

Sonstiges 14:00

Spätlese Niederstetten: Spielenachmittag,

Kult

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Wolpertshausen

Frauen 09:00

Frauenfrühstücksteam: Frauenfrühstück

Atempause, Bürgerhaus

Donnerstag

26 September 2019

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 19:30

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Breakin‘ Mozart, Kurhaus-Kursaal

Weikersheim

Sonstiges 20:00

Club w71: Eugene Chadbourne

- Joe Sachse Duo, zwischen den

Sportplätzen

Literatur, Vorträge

Hall

Literatur 19:30

Stadt Hall: Lesung: Deutsch für

alle - Das endgültige Lehrbuch,

Comburg, Kaisersaal

Künzelsau

Vortrag 19:00

Stadtgeschichte und VHS

Künzelsau: England - ein lukratives

Auswanderungsziel im 19. Jahrhundert,

Stadtmuseum

Öhringen

Tagung 19:30

VHS: Abendseminar: Hochsensibilität,

Kubiz

Sonstiges

Hall

Sonstiges 14:00

Debis-TSG-Stadiongaststätte: Tanz

mit Livemusik von Ernst Schmeckenbecher,

Neue Reifensteige 41

Hall

Sonstiges 17:30

Freundeskreis Afrika: Beratung

zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

in Togo und Ghana,

Haus der Bildung, Salinenstr. 6-10

Theater, Musical

Künzelsau

Theater 19:30

Stadtverwaltung Künzelsau: Der

Steppenwolf, Stadthalle

Freitag

27 September 2019

Feste, Partys

Kirchberg

Lendsiedel, Feste, Partys 19:30

Landfrauenverein Kirchberg-Lendsiedel:

Herbstfest, Fam. Franz

Kabarett, Comedy

Hall

Kabarett, Comedy 20:00

Adrian Büsselmann Event-Manager:

Hillu‘s Herzdropfa - Dobblet

gmobblet, Neubau-Saal

Igersheim

Kabarett, Comedy 19:30

Gemeinde Igersheim: Matthias

Tretter - Pop Solokabarett,

Bürgerhaus

Kinder, Jugend

Gaildorf

Kinder 10:00

Stadtbücherei Gaildorf: Bücherbabies

Vorlesen für Kleinkinder,

Schloss-Straße 4A

Öhringen

Kinder 10:00

Stadtbücherei: Öhringer Lesemäuse:

Krabbelgruppe rund ums Buch

für Kinder von 1 bis 3 Jahren mit

Begleitperson, Ratssaal

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds,

Am Markt 4

Pfedelbach

Rock, Pop, Jazz 20:00

Jazzclub Öhringen: Superfro Trips,

Landhotel Küffner

Waldenburg

Sonstiges 20:30

Kulturkneipe Gleis 1: Falk Zenker -

Gitarrenkonzert, Bahnhof

Literatur, Vorträge

Gaildorf

Vortrag 19:30

Lebendige Gemeinde: Vortrag: Das

Kreuz mit dem Kreuz, Ref.: Prof.

Volker Gäckle, Stadtkirche

Mainhardt

Vortrag 19:30

Gemeinde Mainhardt: Vortrag:

1784 - Mainhardt wird Marktflecken,

Ref.: Dr. Heike Krause,

Alte Schule

Sonstiges

Blaufelden

Religion 18:00

Ulrichskirche: Ökumenisches

Taizé-Gebet

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Samstag

28 September 2019

Feste, Partys

Assamstadt

Feste, Partys 20:00

Musikkapelle: 90er Party,

Asmundhalle

Blaufelden

Wiesenbach, Feste, Partys 16:00

SC Wiesenbach: Oktoberfest,

Vereinsheim

Gerabronn

Feste, Partys 11:00

Verein Füreinander mit Nabu-

Gruppe Gerabronn: Apfelfest, kath.

Kirchplatz

Konzerte

Hall

Sonstiges 17:00

Musik und Kultur - Klostermühle

Gnadental: 87. Gnadentaler Mühlenkonzert,

Sophie Scholl Kirche

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats, Am

Markt 4

Waldenburg

Sonstiges 20:30

Kulturkneipe Gleis 1: Sistanagila

Israelische und Iranische Musik,

Bahnhof

Weikersheim

Sonstiges 20:00

Club w71: Schlager-Pop Konzert

mit Chris de Biel & Die Lerchen

und Dumbnuts, zwischen den

Sportplätzen

Literatur, Vorträge

Hall

Führung 11:15

Gastgeber Kirche: Führung:

Kirchenraum, Kirche St. Michael,

Treffpunkt: Mesnerplatz

Messen, Märkte

Ilshofen

Markt 12:00

Stadt Ilshofen: Herbst- und

Töpfermarkt, Marktplatz

Öhringen

Markt 09:00

Handels- und Gewerbeverein

Öhringen: Trödelmarkt, Marktplatz

und Innenstadt

Öhringen

Markt 09:00

Handels- und Gewerbeverein

Öhringen: Herbstmarkt mit

Kunsthandwerkermarkt, Marktplatz

und Innenstadt

Öhringen

Markt 10:00

Ev.-meth. Kirche: Herbstflohmarkt,

Christuskirche

Satteldorf

Markt 14:00

Kinderhaus Obere Gasse und

Kinderhaus Am Dorfplatz: Second-

Hand-Verkauf, Sport- und Festhalle

Wallhausen

Markt 15:00

Kindergarten Schatztruhe: Second-

Hand-Basar, Kulturhaus

Sonstiges

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mulfingen

Eberbach, Sonstiges 11:00

FF Abt. Eberbach: Eberbacher

NEU: Maislabyrinth

ERLEBNISBAUERNHOF

RENZ

Tel. 0 79 06 / 87 75 . www.kigebrenz.de

Herbst, Tenne bei Prümmers

Niedernhall

Sonstiges 18:00

Stadtkapelle Niedernhall: Kelterherbst,

Kelter

Theater, Musical

Gerabronn

Theater 20:00

Theatergemeinde Gerabronn: Theater:

Kabale und Liebe, Stadthalle

Sonntag

29 September 2019

Feste, Partys

Blaufelden

Wiesenbach, Feste, Partys 11:00

SC Wiesenbach: Oktoberfest,

Vereinsheim

Bühlerzell

Feste, Partys 11:00

Altenpflegeheim: Herbstfest,

Rudolf-Mühleck-Halle

Gaildorf

Ottendorf, Feste, Partys 10:30

Ev. Kirchengemeinde Eutendorf/

Ottendorf: Dorffest, Halle

Gerabronn

Amlishagen, Feste, Partys 11:30

Landfrauen Amlishagen: Blootzfest,

Gemeindesaal

Kinder, Jugend

Bad Mergentheim

Kinder, Jugend 11:00

Naturschutzgruppe Taubergrund:

Naturerlebnistag, Kur- und

Schlosspark

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 10:30

Musikkapelle Harthausen 1920:

Promenadenkonzert, Wandelhalle

Kirchberg

Sonstiges 17:00

Schloß-Konzerte Kirchberg: Konzert

Karl Ludwig Junker and friends -

Musik zur Zeit der Aufklärung in

Kirchberg, Schloss, Rittersaal

Künzelsau

Sonstiges 19:00

Ev. Kirchengemeinde: Bach meets

Electro Duo Nandman feat. Vera

Klaiber, Johanneskirche

Waldenburg

Sonstiges 19:00

Kulturkneipe Gleis 1: Nina

Piorr - Poetisch-musikalischer

Harfenabend, Bahnhof

Messen, Märkte

Crailsheim

Markt 11:00

Seniorenpark am Kreuzberg:

Herbstmarkt

Ilshofen

Markt 11:00

Stadt Ilshofen: Herbst- und

Töpfermarkt, Marktplatz

Öhringen

Markt 09:00

Handels- und Gewerbeverein

Öhringen: Trödelmarkt, Marktplatz

und Innenstadt

Sonstiges

Blaufelden

Verein 13:30

Schulzentrum: Eisenbahn- und

Dampfmodell-Museum

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Sonstiges 07:30

Lädle im Riegenhof: Morgenstund

hat Gold im Mund, Riegenhof

Mulfingen

Eberbach, Sonstiges 11:00

FF Abt. Eberbach: Eberbacher

Herbst, Tenne bei Prümmers

Vellberg

Sonstiges 14:00

Boulefreunde Vellberg: Boule am

Schloss, Bastion

Waldenburg

et cetera 17:00

Ev. Kirchengemeinde: Come

Home - offener Gottesdienst, ev.

Gemeindehaus

Montag

30 September 2019

Konzerte

Weikersheim

Sonstiges 19:30

Stadt Weikersheim: Götz Alsmann

und Band: In Rom, Tauberphilharmonie

Sonstiges

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

81


Service

Die Neusten Apps im Test

„Splid“

von Hannah Pompalla

Im Urlaub mit Freunden oder dem Partner kommt es

oft vor, dass eine Person die Kosten vorstreckt. Aber

wer hat jetzt genau wie viel Geld für die letzten Cocktails,

Parkgebühren und Tankfüllungen ausgegeben?

Die App „Splid“ hilft, den Überblick zu behalten. Die

Kosten kann man bequem eintragen, das Programm

rechnet einfach aus, wer wem wie viel schuldet –

egal wie vertrackt die Aufteilung ist. Dabei werden

über 150 Währungen automatisch umgewandelt. Im

Online-Modus können auch mehrere Leute statt nur

einer Person die jeweiligen Beträge eingeben.

Geeignet für: Urlauber, WG-Bewohner, Paare

Kategorie: Finanzen

Plattformen: iOs, Android

Fazit: Äußerst praktische kostenlose App, die sich

leicht bedienen lässt. Mit diesem Programm gehören

langes Kopfrechnen und Debatten, wer wem

etwas schuldet, der Vergangenheit an.

Vorschau auf die Nächste Ausgabe

Foto: Archiv

Der Trends-

Erfinder

im Interview

Frank Szyddat verrät,

welche Idee

hinter dem Magazin

steckte und wieso

ein Redaktionshund

die besten Glossen

schreibt.

Happy Birthday, Trends!

Hohenlohe Trends wird 30

Jahre alt! Das muss natürlich

mit einer Jubiläumsausgabe

gefeiert werden.

Was wurde aus...?

Was haben ein Künstler,

eine Weinkönigin und unsere

Testerella gemeinsam?

Richtig, ohne sie und ihre Geschichten

wäre unser Trends

undenkbar. Aber was wurde

eigentlich aus unseren bisherigen

Protagonisten?

Wir haben nachgefragt!

Ob mit dem Fahrrad, Segelboot, Motorrad oder zu Fuß: Bei

Weltumrundungen jagt ein Rekord den nächsten. Nun haben

es sich viele Menschen zur Aufgabe gemacht, so schnell es

geht alle 196 souveränen Länder der Welt zu bereisen – oder

dabei so jung wie möglich zu sein. Taylor Demonbreun aus

den USA hat beides geschafft. Die heute 24-Jährige war für

ihren „Trip“ nach dem Studium genau ein Jahr und 189 Tage

unterwegs. Nun steht sie für diese Leistung im Guiness-Buch

der Rekorde. Zugleich ist sie die schnellste Frau, die alle Länder

der Welt gesehen hat.

Doch die Konkrrenz schläft nicht. Auch Lexie Alford hat mit

21 Jahren schon jeden Staat bereist. Bereits mit 18 war sie in

72 Ländern. Wie sie das geschafft hat? Naja, wenn die Eltern

ein Reisebüro in Kalifornien besitzen, war ihr Vorhaben sicherlich

nicht ganz so schwer. Es wird angenommen, dass sie

bald den offiziellen Titel als neue jüngste Weltreisende trägt.

Heute juckt es niemanden mehr, wenn Frauen wie Taylor

und Lexie alleine reisen. Vor 130 Jahren sah das noch anders

aus: Als die Journalistin Nellie Bly (ihr richtiger Name war

Elizabeth Jane Cochran) 1889 aufbrach, um im Auftrag ihrer

Zeitung die Route aus Jules Vernes Roman „In 80 Tagen um

die Welt“ nachzuahmen, war das eine richtige Sensation. Die

damals 25-Jährige reiste von New York unter anderem über

England, Frankreich und Italien nach Ceylon, Hongkong, China,

Japan und zurück in die USA. Dafür brauchte sie 72 Tage,

sechs Stunden, elf Minuten und 14 Sekunden. Somit ging sie

als erste und schnellste Frau, die eine solche Tour ohne einen

männlichen Begleiter gewagt hatte, in die Geschichte ein.

Von Hannah Pompalla

Impressum

82

Herausgeber:

Südwest Presse Hohenlohe

GmbH & Co. KG

Redaktion: Heribert Lohr

(verantw.), Claudia Linz,

Corinna Janßen, Adina Möller,

Hannah Pompalla, Julia Weise,

Alisa Grün, Marius Stephan

Weitere Autoren:

dpa, djd

Anzeigen / Advertorial:

Jörg Heiland (verantw.)

Fotos: Ufuk Arslan (auch Titelfoto),

Hannah Pompalla, Claudia Linz, Corinna

Janßen, Adina Möller, Julia Weise, Alisa Grün,

Privatfotos, Archiv- und Pressefotos (wie

angegeben), dpa, AFP, Pixabay, Getty Images,

Fotolia (wie angegeben)

Grafik und Design: Croc Design

Druck: Konradin Druck GmbH

Kohlhammerstraße 1-15

70771 Leinfelden-Echterdingen

Anschrift des Verlags:

Haalstraße 5 + 7

74523 Schwäbisch Hall

Tel.: 07 91 / 404 - 260

Redaktion:

Tel.: 07 91 / 404 - 450

Fax: 07 91 / 404 - 480

redaktion.hote@swp.de

Anzeigen-Innendienst:

Tel.: 07 91 / 404 - 230

Fax.: 07 91 / 404 - 280

anzeigen.hote@swp.de

Termine:

termine.hote@swp.de

Vertrieb: Peer Ley

Tel.: 07 91 / 404 - 360

Auflage: 22.500

Rund 650 Verteilstellen

in der Region Hohenlohe

Redaktionsschluss für die

Jubiläums-Ausgabe:

Montag, 29.7.2019

Anzeigenschluss für die

Jubiläums-Ausgabe:

Mittwoch, 31.7.2019

Druckunterlagenschluss für die

Jubiläums-Ausgabe:

Freitag, 2.8.2019

E-Mail: anzeigen.hote@swp.de

Fax: 07 91 / 404 - 280

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine