Kradblatt Ausgabe August 2019

online.magazines

DAS norddeutsche Motorradmagazin

www.kradblatt.de

Aug. 2019

H 25175

Von Motorradfahrern für Motorradfahrer

Fahrbericht: Suzuki Katana 2019 • Reise: Indien

Frauen: 10 Gründe Motorrad zu fahren • Erfahrung: Spreewaldring

Erfahrung: Ducati Desert Sled • Honda PA 50 Camino, Termine u.v.m.

Kostenlos mitnehmen! – Jeden Monat neu


Ein Hauch vom Himmel

Gedanken eines Motorradtrainers

So bitte nicht! Wer so fährt, wie auf der

Karte abgebildet (die Karte wurde

vorher im Gottesdienst verteilt), ist wirklich

dem Himmel sehr nah. Also, Kinder,

bitte nicht nachmachen!

Jesus plädiert in seiner Bergpredigt

für eine klare Entscheidung: Ja ja oder

Nein Nein (vgl. Matthäus 5,37). Jesus

sprach damals über das Schwören und

ich schwöre euch heute – als Pastor und

Motorradtrainer – dass die gewählte

Fahrlinie keine gute Wahl ist. Sie ist

lebensgefährlich!

In Österreich z. B. werden gerade in

Kurven Linien aufgezeigt, die solch eine

Fahrweise verhindern sollen, da der Fahrer

in Schräglage schon mit dem Oberkörper

in den Gegenverkehr hineinragt.

Sollte ein Bus oder LKW in der Kurve

Editorial

entgegenkommen (zumal bei engerer

Kurve und schlechterer Sicht),

ist eine Kollision unvermeidlich.

Oder der Motorradfahrer bremst,

erschreckt stark, richtet sich auf

(ein physikalischer Prozess) und

fährt schnurstracks in den Graben

oder noch schlimmer in die

Leitplanken. Beides ist schmerzhaft,

lebensgefährlich, teuer und

eigentlich zu vermeiden gewesen

durch eine andere Wahl der

Kurvenlinie.

„Fahre die Kurve von außen an!“

Im öffentlichen Verkehr hast du so einerseits

den früh möglichsten Blick in die

Kurve und kannst sehen, was kommt (an

Kurvenform und Verkehr) und andererseits

bleibst du in Schräglage in deiner

Fahrspur. Wer z. B. Angst bekommt, wenn

er sich dem Straßenrand bzw. -graben

nähert, kann gut üben, indem er z. B.

auch auf gerader Strecke immer wieder

versucht, einen halben Meter vom Fahrbahnrand

zu fahren. Der Motorrad-Sportpädagoge,

Bernt Spiegel, empfiehlt für

jede Fahrt auf dem Zweirad, sich eine

Übung vorzunehmen (z. B. Blickführung,

Kurvenlinie, Lenkimpuls, Stützgas usw.).

Der Motorradfahrer auf der Karte

gehört also nicht in die Mitte der Kurve,

sondern nach rechts, damit noch genug

Platz für ihn und den Gegenverkehr bleibt.

Das dient dem Verkehrsfluss und der

Gesundheit.

Eine Ausnahme gibt es: Der Rennsport!

Auch hier wäre die gewählte Kurvenlinie

3

eine Katastrophe, da alle Fahrer hinter

dem Kollegen gnadenlos durch die Innenkurve

an ihm vorbei sausen würden. Eine

willkommene Einladung zum Überholmanöver!

Auf der Rennstrecke sollte der

Kradler keinen Platz und somit auch keine

Zeit verschenken. Da alle sich verabredet

haben, in die gleiche Richtung zu fahren,

ist ein Gegenverkehr normalerweise ausgeschlossen.

Somit wäre die Kurvenlinie

ganz links (und wahrscheinlich noch mit

rot-weißen Curbs präpariert).

Es gibt quasi zwei Fahrmodi, öffentliche

Straße und Rennstrecke, der eine

dient der Sicherheit und der andere

der Schnelligkeit. Egal welcher Modus

gerade gewählt wird, die Kurvenlinie des

Motorradfahrers auf der Karte „Ein Hauch

vom Himmel“ dient so oder so nicht dem

Vorhaben sicher oder schnell unterwegs

zu sein, sondern eher dem – unbewussten

– Wunsch, dem Himmel ganz nah zu

kommen. Gott wird alle Hände voll zu tun

haben, dieses Leben über die Runde zu

bekommen! Fahre nie schneller als dein

Schutzengel fliegen kann – und mache

es ihm bitte nicht so schwer.

Segensgrüße!

Pastor Holger Janke

www.Bikers-Helpline.de

Diesen und fast alle anderen Kradblatt-Artikel

könnt ihr auf Facebook und

auf unserer Website www.kradblatt.de

kommentieren. Habt ihr auch ein Thema

fürs Editorial? Schreibt uns einfach per

E-Mail oder Post eure Idee …


4 Fahrbericht

Die Sonne scheint und es verspricht

ein toller Motorradtag zu werden hier

im österreichischen Neukirchen, oder

wie es in dieser Woche heißt: Newchurch.

Ja, der Club of Newchurch hat geladen

und viele sind gekommen, einschließlich

mir, mit der neuen Suzuki Katana.

Das Samurai Prinzip …

SUZUKIS NEUE KATANA 1000

Der typische Schriftzug prangt auf der

Tankverkleidung und der polierten Seitenverkleidung,

die die Sonnenstrahlen

reflektiert. Eine echte Katana steht hier

vor mir, eine, die wie früher schon, die

Emotionen in Aufruhr versetzt.

Lange, ja beinahe schon zu lange hat

es gedauert, bis Suzuki seine Schwertschmiede

in Hamamatsu erneut befeuert

hat. Und ganz anders als der Großteil der

am Markt befindlichen Hersteller, geht

man mit seinem Retrokonzept nicht

zurück in die Rolling Sixties oder wilden

siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts,

nein man setzt seinen Schwertstreich

in den Achtzigern und erschafft das

neu, was damals schon viele Menschen

bewegt hat und Begehrlichkeiten weckte,

die mut(h)ige Suzuki Katana.

Das ehemals in Deutschland vom Target

Design Team um von Hans A. Muth

entwickelte Bodykonzept auf Basis der

GSX-Modelle überzeugte schon damals in

erster Linie durch seine spektakuläre und

Fahren lieber im Biker-Outfit als mit Hakama


Suzuki Katana (2019)

5

Zum Glück kein Rōnin mit der Katana

Gut zugänglich: Batterie im Heck

rahmenfeste Halbschalenverkleidung. Diese war mit dem Tankverlauf verschmolzen

und ergab in der Linie mit der flach auslaufenden Sitzbank das gestreckte und sehr

lange Design der Maschine. Als Frontscheibe diente auch schon in der Vergangenheit,

wie heute, nur ein kleines Windschild. Zum Ende der Baureihe gab es als besonderes

Highlight sogar Versionen mit Klappscheinwerfern und hydraulisch betätigter Kupplung.

Die berühmteste Variante war die 1100er, aber auch eine 650er, 500er, 400er

und sogar 200er gab es über die Jahre zu kaufen. Das Ende kam dann Anfang der

2000er Jahre mit einer Final Edition von 200 Stück als Katana 1100, deren Motor in

Fehmarn

Vertrauen Sie auf über 30 Jahre Erfahrung !

Ältester BMW und KTM Händler in Schleswig-Holstein.

Neumaschinen, riesiges Gebrauchtmaschinenangebot,

Motorradvermietung, Zubehör,

Bekleidung, uvm.

Kaköhl

Schönwalde

Hansühn

Lensahn


6 Frisch aus der Schwertschmiede …

der Spitze bis zu 117 PS Leistung brachte,

in Deutschland aber offiziell maximal 101

PS leistete.

Katana 2019: Doch wie sieht es heute,

19 Jahre später aus? Lohnt es sich für

den Hersteller diesen Weg zu gehen?

Denn was ist am Ende der Name Katana

wirklich noch wert und wie packt man

das System Suzuki Katana in der Neuzeit

richtig an? Denn trotz des Stylings und

des heutigen Kultstatus, eins war die alte

Version für Suzuki tatsächlich nicht, ein

wirklicher Verkaufsschlager.

Um so schwerer ist es also, die feurigen

Emotionen aus der Vergangenheit

in Blech und Kunststoff zu verpacken

und so anzurichten, dass das „HABEN

WILL“ Gefühl für möglichst viele Kunden

im jetzt und hier entsteht. Erschwert wird

dies noch durch einen vermeintlich winzigen

Tank mit gerade einmal 12 Litern

Fassungsvermögen und dem leider zum

Trend gewordenen Nummernschildträger

am Heck, der weit unten am Rad zu finden

ist und der Optik nicht gerade schmeichelt.

Ein wenig mut(h)iger hätte man hier

durchaus herangehen können.

Doch erweist sich das alles am Ende als

halb so wild, denn der Tank ist bei einem

Verbrauch, je nach Fahrweise von 4,8–5,2

Litern ausreichend für 220–240 Kilometer

Reichweite und für den Nummernschild-

Rock on – Torsten hatte Spaß!


… im japanischen Hamamatsu

7

halter gibt es bereits jetzt einen passenden

Ersatz im Zubehörhandel, der das

Heck optisch angenehm entschärft. Vorteil

des robusten, an der stabilen Schwinge

angeschraubten Trägers, ist dafür der

Spritzschutz bei Schmuddelwetter.

Somit kommen wir also zum Kernstück

der Schmiedekunst, dem Motorrad an sich.

Optisch auf den ersten Blick eine Katana,

die mit viel Aufwand ins neue Jahrtausend

katapultiert wurde. Erwachsen aus

der nackten GSX1000 hat sie zudem viel

Gutes vererbt bekommen, wozu man unter

anderem den Motor, den Rahmen und

auch das Fahrwerk zählen kann.

Ersterer bietet mit 150 PS und 108

Nm Drehmoment bei 9500 Umdrehungen

in jeder Lebenslage ausreichend

Vortrieb, welcher wiederum durch eine

dreistufige und auf Wunsch auch ganz

abschaltbare Traktionskontrolle, in

brenzligen Situationen im Zaum gehalten

wird. Vorne übernimmt eine voll einstellbare

43er KYB-Gabel, in Verbindung

mit radial verschraubten Brembozangen,

die Führungsarbeit, 310er Scheiben und

die Vierkolben-Monoblocks sprechen

für sich. Das Federbein am Heck ist in

der Federvorspannung 7-fach und in der

Zugstufendämpfung stufenlos einstellbar.

Die Kombination der Bauteile vermittelt

Sicherheit und alles funktioniert schlicht

und einfach gut.

Fahraktiv und satte Leistung


8

Suzuki Katana

Alles links im Griff

Informatives TFT

Rechts gibt’s nicht viel zu tun

Konsequentes Katana-Design

Suzuki hat neben ABS und Traktionskontrolle,

unter jeder Menge Abkürzungen

noch weitere elektronische

Features im Motorrad versteckt. Eine

SCAS genannte Rutschkupplung mit

Antihopping-Funktion, die aus der SV650

bekannte Anfahrhilfe (Low-RPM-Assist),

eine easystart-Funktion, eine elektronische

Wegfahrsperre (SAIS), Auspuffsteuerung

(SET) usw.

Lediglich verschiedene Fahrmodi gibt

es nicht. So fährt man am besten wie

früher mit einer sanften rechten Hand

und pur am Gasgriff. Bei der (SDTV) Einspritzanlage

wird von den doppelten

Drosselklappen eine vom Gasgriff und die

andere, anhand verschiedener Parameter,

vom Steuergerät betätigt. Mir persönlich

gefiel das sehr gut, ergibt sich doch mit

der Zeit daraus eine ganz andere, ehrlichere

Verbindung zum Motor und dem

gesamten Rest der schön gemachten

Maschine.

Doch nun lange genug gewartet, kommen

wir zur Frage aller Fragen: Wie fährt

sich diese Kombination denn nun?

Nun, ich hatte das Glück sie eine

Woche lang in den Bergen rund um den


Versteckt: Zugstufendämpfung

Federbasis über

Hakenschlüssel justierbar

Glockner, Gerlos und Venediger fahren

zu können. Bei unseren täglichen Touren,

die im Schnitt um die 300–350 km lagen,

war natürlich einmal nachtanken pro Tag

vorprogrammiert. Bei den landschaftlichen

Highlights war das aber eher kein

Nachteil.

Die Katana vermittelte selbst auf den

engen Straßen, wie dem Staller Sattel,

ein sicheres und tolles Fahrgefühl, sowie

jede Menge Fahrspaß, und ließ sich trotz

des dicken 190er Hinterradreifens mit

leichtem Nachdruck am breiten und

hohen Lenker um die engen Kehren

zirkeln. Untermalt von einem stets präsenten,

aggressiven Grummeln aus dem

Underfloorauspuff und dem parallel dazu

nicht minder bösen Röcheln aus der Airbox.

Eine echte Suzuki wie sie leibt und

lebt und man das aus der Vergangenheit

kennt. Auch der zum Schwestermodell

GSX-S 1000 geänderte Gasgriff ändert

nur wenig an ihrer Aggressivität. Im

Gegensatz zu anderen Maschinen dieser

Kategorie beißt die Katana aus dem

Stand richtig böse zu.

Weniger böse war da erfreulicherweise

der Sitzkomfort. Ein zwar kantiges

aber eher bequemes Sitzkissen nimmt

den Hintern des Fahrers und den des

Beifahrers in Empfang und führte bei mir

mit 170 cm zu einer wirklich angenehmen

Sitzposition mit gutem Knieschluss.

Auch der Kniewinkel mit den Fußrasten

stimmt, was in Verbindung mit dem, weiter

oben im Text schon erwähnten, breiten

Lenker zu einem sehr guten, direkten

Gefühl führt. Außerdem wird man

weder vom digitalen Display vor einem

noch von den ebenfalls einfach gehaltenen

Schalterarmaturen in irgendeiner

Art überfordert. Schön, dass es auch so

einfach geht, obschon die Funktionen

im Cockpit umfangreich sind. Uhrzeit,

momentaner Verbrauch, Restreichweite,

Trip A und B, Systemspannung,


10 Fahrbericht

Motortemperatur, Ganganzeige

und die Traktionskontrolle

sind neben

den elementar wichtigen

Anzeigen wie Tacho und

Drehzahlmesser zu sehen.

Das alles wird über eine

Schaltwippe und einen

Mode-Knopf an der linken

Armatur bedient und ist innerhalb

kürzester Zeit im Kopf gespeichert.

Das ist klasse, denn so hat man mehr

Zeit sich auf das Wesentliche zu

konzentrieren, das Fahren durch

die nächste Kurve, vorbei am

nächsten Wasserfall …

So einfach Suzuki es mit den

Bedienelementen hält, geht es

aber in Sachen Licht nicht weiter.

Die Katana verfügt rundum über

modernste Lichttechnik, denn alles

was leuchtet und blinkt, besteht aus

LED. Besonders sticht hierbei die

schmale und hell erleuchtete Silhouette

der Frontpartie und das dagegen sehr

monumentale Heck mit zweifarbig

gestalteter Sitzbank hervor.

Über das Heck gab es schon

viele Stimmen im Netz. Ich finde

es gelungen, andere meinen es

sei zu wulstig. Über Geschmack

lässt sich ja bekanntlich vortrefflich

streiten und deswegen lasse ich es

am Ende einfach mal so

im Raum stehen.

… nur die originalen Blinker und Spiegel dürften wohl schnell Rizoma & Co. weichen

Macht auch in Schwarz eine gute Figur …


Suzuki Katana Modell 2019

11

Schöne Aussichten – mit der neuen Suzuki Katana

Was mir hingegen weniger

gut gefiel, aber hier macht die

Katana keine Ausnahme zum

Markt, ist der ungeschützte

Kühler und der nicht einstellbare

Kupplungshebel. Nun, der

Aftermarkt wird das mit entsprechenden

Teilen regeln. Verschiedenes

Katana-Zubehör gibt es

auch direkt von Suzuki.

FAZIT: Ein jeder Hersteller weiß,

wie schwer es ist Vergangenes

in die Zukunft zu transferieren,

auch wenn der Markt dafür

zurzeit sehr weit geöffnet ist.

Manchmal reicht allein der alte

Name schon aus, um Begehrlichkeiten

zu wecken und das

Produkt damit an den Kunden

zu bringen. Bei der Katana

hat Suzuki hier vieles richtig

gemacht und platziert sie im

schwer umkämpften 1000er

Nakedbike-Markt. Ob sie dort bestehen

wird, wird die Kundschaft zeigen. Eine

Berechtigung da zu sein hat sie als Stilikone

der 1980er Jahre auf jeden Fall

und auch von der Schärfe ihrer Vorgängerin

hat sie nichts verloren, sondern

eher an Erfahrung gewonnen. Die Front

ist sportlicher, ja im Grunde viel harmonischer

und immer noch kantig, das

Heck breiter aber ebenso markant wie

der Gixxer Motor in seinem Klang und

Vorwärtsdrang. Für 13.690 Euro, also

rund 1300 Euro mehr als ihre Spenderin

GSX-S 1000 ist sie zu haben und wer

sie kauft, findet damit unter Umständen

eine scharfe Klinge für jedwede Art von

Straße, die auch auf der längeren Tour

kaum Wünsche offen lässt.

Torsten Thimm


Handewitt/

Weding

9

Deine Suzuki Vertragshändler

erwarten Dich mit:

ausgereifter Technik

großem Zubehör-Programm

guter Beratung

ausgezeichnetem Service

12

Husum

Kiel

7

14

Wilhelmshaven

Südbrookmerland

13

17

Wilster

11

Cuxhaven

Tornesch

Bremervörde

Hagen

Neumünster

5 4

16

1

18

2

10

8

Hamburg

Lübeck

3

6

22

Haren/Ems

19

Delmenhorst

Bremen

15

Verden

20

Embsen/

Lüneburg

21

Bergen

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de

2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de

3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de

4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de

5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de

6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de

7 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de

8 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de

9 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de

10 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de

11 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de

12 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de


FEEL THE EDGE

Jetzt Probefahren!

Mit 150 PS zurück in die Zukunft.

Die neue KATANA 1000 ist eine echte Zeitmaschine. Sie beamt dich mit ihrem kantigen Look aus dem Stand in die 80er

und holt dich mit 150 PS und moderner Technik auch schnell wieder zurück. Wie das Ursprungsmodell vor fast vierzig Jahren

wird auch die KATANA 1000 extrem polarisieren. Aber so soll das auch sein. Denn diese Maschine will lieber von vielen

geliebt werden, als von allen gemocht. Wie stehst du zu diesem einzigartigen Bike? Finde es heraus, bei einer Probefahrt!

DIE SUZUKI

MOTORRAD APP

www.suzuki.de

13 26389 Wilhelmshaven · Harms und Herrmann · Kanalweg 14 · Tel. 04421/202999 · www.harms-herrmann.de

14 26624 Südbrookmerland · Motorrad Diele · Auricher Str. 21 · Tel. 04942/204008 · www.motorrad-diele.de

15 27283 Verden · Freizeit und Spaß · Eitzer Straße 217 · Tel. 04231/63444 · www.suzuki-hakelberg.de

16 27432 Bremervörde · Bergmann & Söhne GmbH · Gewerbering 10 · Tel. 04761/71190 · www.bergmann-soehne.de

17 27472 Cuxhaven · S. Maske · Papenstraße 127 · Tel. 04721/72190 · www.s-maske.de

18 27628 Hagen · HJM-Motorradtuning · Heidkamp 4 · Tel. 04746/726630 · www.hjm-motorradtuning.de

29 27751 Delmenhorst · N+L · Annenheider Allee 114 · Tel. 04221/65070 · www.natuschke-lange.de

20 29303 Bergen · Motor-Service Hohls · Hünenburg 10 · Tel. 05051/910303 · www.motorradhohls.de

21 31623 Drakenburg · Scholly’s · Verdener Landstraße 6 · Tel. 05024/981516 · www.scholly.de

22 49733 Haren/Ems · Pricker & Buß GmbH · An der Bundesstraße 1 · Tel. 05932/996262 · www.suzuki-emsland.de


Zu Beginn meiner Zeit als Motorradbloggerin

habe ich einen Gast-Beitrag

über die „7 Gründe als Frau Motorrad

zu fahren“ für einen anderen Blog

verfasst. Diesen Beitrag habe ich nun

– mit weiteren 2,5 Jahren an Erfahrung

als Motorradfahrerin – überarbeitet

und erweitert. Viel Spaß beim Lesen!

1

Motorradfahrerin zu sein ist nicht

so gefährlich wie Männer sagen

So manch motorradfahrenden Mann

habe ich schon erlebt, der auf meine

Frage, ob seine Partnerin denn auch

Motorrad fahren würde, antwortete: „Zum

Glück nicht, das wäre viel zu gefährlich

für sie!“ Und tatsächlich stufen meiner

Erfahrung nach einige Männer dieses

Hobby als übermäßig risikobehaftet ein.

Und das obwohl oder gerade weil sie

selbst fahren. Dass immer und überall

etwas passieren kann, ist uns allen klar.

Bruchteile von Sekunden entscheiden

das. Dennoch fühle ich mich auf einem

Motorrad zu 95 Prozent genauso sicher

wie in meinem Auto. Und das zu recht,

wie ich finde. Denn wenn man ein paar

Dinge beachtet, dann hängt Dein Leben

nicht automatisch am seidenen Faden, nur

weil Du Motorradfahrerin bist. Also liebe

Männer, die sich gerade angesprochen

fühlen – traut euren Frauen mehr zu!

2

Motorradfahren räumt mit

deinen Vorurteilen auf

„Dieser enge Helm … viel zu gefährlich

… so eine Maschine könnte ich niemals

halten … was soll einem das bitteschön

bringen …“, waren nur einige Gedanken

die ich hatte, bevor ich mich kurzerhand

dazu entschloss, das Abenteuer Motorrad

anzugehen. Lass dich also bitte nicht von

deinen eigenen Vorurteilen abschrecken.

Just do it, wenn etwas in dir sagt: das

könnte spaßig werden! Denn schnell

bemerkt Frau, dass sie all diese Dinge zu

händeln weiß und, dass das auch bereits

schon viele vor ihr geschafft haben.

3

10 Motorradfahrerin zu werden!

14 Männer fahren Motorrad …

Dein Motorrad verwandelt

Männer in wahre Gentlemen

Natürlich wollen wir Frauen uns auch

beim Motorrad fahren nicht die Butter

vom Brot nehmen lassen. Denn obwohl

ich sehr gerne sehr unabhängig bin und

es mag, eigenständig durchs Leben zu

gehen und zu fahren, gibt es tatsächlich

Motorrad-Situationen, in denen ich

gerne auf die Hilfe eines Mannes zurückgreife.

Das liegt aber meistens auch nur

daran, dass, abgesehen von unseren

Mädelstouren, bei Ausfahrten leider fast

FANTASTISCHE GRÜNDE

nie weitere Motorradfahrerinnen anwesend

sind. Daher habe ich aber auch die

Erfahrung gemacht, dass viele männliche

Bikerkollegen sehr hilfsbereit sind und

sich tatsächlich auch freuen, Frau mit

Rat und Tat zur Seite zu stehen.

4

Marie bloggt unter dem Namen

Marie Maijagen –früher bekannt

als „Motorradmieze“. Viele Erlebnisse

und Gedanken und auch was

das „Maijagen“ ist findet ihr Online

unter www.mariemaijagen.de.

Folgt Marie auch auf Instagram!

Du wirst nicht direkt fahren

wie eine junge Göttin

Der Satz irritiert dich jetzt? Sollte er

nicht. Denn eine der wichtigsten Erkenntnisse

die ich beim Motorradfahren bisher

hatte ist jene, dass wirklich absolut keine

Meisterin und kein Meister vom Himmel

direkt auf ein Motorrad und in die perfekte

Schräglage gefallen ist. Hingegen ist der

Prozess, in dieses Hobby einzusteigen und

besser zu werden, umso spannender! Mit

jedem Kilometer lernst du dazu und dein

Selbstvertrauen wächst. Bei der einen

schneller, bei der anderen langsamer.

Aber noch immer ist der Weg das Ziel, wie

man so schön sagt. Und für diesen Weg

ist dein Motorrad der perfekte Begleiter.

5

Als Motorradfahrerin fällst

du definitiv aus dem Rahmen

Statistiken zeigen: immer mehr Frauen

fahren Motorrad. Dennoch erlebe ich es

sehr häufig, dass ich ungläubig gemustert

werde, wenn ich erzähle, dass ich Motorradfahrerin

bin. In allen Köpfen ist das also

noch längst nicht angekommen. Sätze wie:

„Was? Ein echtes Motorrad?“ oder „Die ist

doch aber bestimmt gedrosselt, oder?“

gehören leider nicht der Seltenheit an.


Natürlich genieße ich das Gefühl, nicht

den Erwartungen anderer Menschen zu

entsprechen und sie mit dieser Information

über mich zu überraschen. Aber wer

auch immer diesen Satz geprägt hat, er

oder sie hat verdammt recht: Motorrad

fahren ist viel zu schön, um es allein der

Männerwelt zu überlassen.

6

Endlich ohne schlechtes

Gewissen Klamotten shoppen

Meiner Meinung nach ist das Tragen

qualitativer Schutzkleidung das A und O,

wenn man mit dem Motorrad unterwegs

ist. Aber: Qualität hat beim Motorrad fahren

definitiv ihren Preis und dieser meiner

Meinung nach seine Berechtigung.

Und während ich teuren Schuhen und

Handtaschen nichts abgewinnen kann

und großen, aber nicht minder unfair

produzierenden Labels ungern mein

Geld in den Rachen werfe, investiere ich

meine Groschen lieber in vernünftige

Motorradkleidung. Nicht nur, weil das

optisch was her macht, sondern weil ich

mich dann gut, sicher und stark fühle.

7

Männer fahren Motorrad,

Frauen aber auch

Die Emanzipierung der Frau und der

Kampf darum wird oftmals nur noch müde

belächelt. Dennoch bin ich sehr dankbar,

in der Gesellschaft in der ich derzeit lebe,

ein selbstständiges sowie unabhängiges

Leben führen zu können. Das können so

noch längst nicht alle Frauen (und Männer)

erleben und ist absoluter Luxus. Und

zu diesem Luxus gehört auch, dass ich

Motorrad fahre und ich mir dieses Hobby

leisten kann. Ich glaube für uns Frauen

hat es nochmal eine ganz besondere

Bedeutung, wenn wir das Motorradfahren

nicht nur physisch und psychisch, sondern

vor allem auch finanziell stemmen. Mich

zumindest erfüllt das mit einer großen

Anerkennung mir selbst gegenüber. Es

ist eine der schönsten Belohnungen für

meinen Ehrgeiz und Fleiß.

8

… Frauen aber auch!

Motorradfahrerin zu sein steht

für Stärke und Selbstständigkeit

26 Jahre lang wusste ich nicht, dass ich

Motorrad fahren will. Während ich vorher

selten Fahrrad und noch viel seltener, also

gar nicht, Roller gefahren bin, habe ich das

Motorrad fahren von der Pike auf lernen

müssen. Selbst in Kombi habe ich mich

am Anfang nicht wirklich wohl und eher

wie im Kasperletheater gefühlt. Es war

also nicht immer einfach auf meine innere

Stimme zu hören, aber nach bestandener

Prüfung und nun drei Saisons später,

bin ich noch immer wahnsinnig stolz auf

mich und fühle mich pudelwohl. Was ich

mir zeitweise selbst nicht zutraute, hatte

ich dann doch geschafft. Erfahrungen

wie diese zeigen: Motorrad fahren stärkt

enorm das eigene Selbstbewusstsein.

9

Du kannst „Barbie“ bleiben

durch und durch

Seitdem ich ein kleines Mädchen bin

liebe ich Make-up. Du glaubst, diese Leidenschaft

kann man mit Motorrad fahren

nicht vereinen?! Falsch gedacht. Unter

meinem Helm trage ich häufig Make-up,

ohne dass etwas verschmiert oder im

Helm kleben bleibt. In die Handschuhe

und um die Kurven komme ich auch mit

meinen manikürten Nägeln, ohne dass

sie mir abbrechen. Und in meiner Kombi

mache ich wohl bei weitem keinen herben

oder burschikosen Eindruck. Ganz

im Gegenteil – Gegensätze ziehen sich

an! Und das eine schließt das andere

nicht aus.

10

15

Glück kann man nicht kaufen,

ein Motorrad aber schon

Du liebst den Konsum? Und dennoch

bist du nicht glücklich? Dann probiere

es doch mal mit einem Motorrad! Ich

kenne nichts bis gar nichts, was glücklicher

macht als die empfundene Freiheit,

das Zusammengehörigkeitsgefühl einer

Gemeinschaft und das Rumflachsen und

Durchatmen während der Pausen. Vieles

kannst du dir kaufen, fabelhafte Erinnerungen

aber nicht! Mit einem Motorrad

fährst du diesen aber ein ganzes Stückchen

entgegen.

Marie Mattiza


16 Lesererfahrung

SPREEWALD

Ein Reisetipp nicht nur für Kultur- & Gurkenfreunde!

Der Spreewald für Genießer …

Etwa 70 km südlich von Berlin beginnt

im Bundesland Brandenburg die

Region Spreewald. Die Spree fächert

sich dort in eine fast märchenhafte

Flusslandschaft. Das Straßennetz aus

kleinen Kreisstraßen ist in einem hervorragenden

Zustand. Die Landschaft

wechselt zwischen endlosen und schattenspendenden

Kiefernwälder und weiten

Feldern. Der gute Straßenzustand

und die sanften Kurven laden (nicht nur)

den Gespannfahrer zum Bummeln ein.

Überraschend, und mehr als angenehm,

ist das ungewohnt geringe Verkehrsaufkommen,

man fährt oft kilometerweit

ohne einem anderen Verkehrsteilnehmer

zu begegnen.

Der Spreewald ist nicht das Kurven-Eldorado

für schnelle Zweiräder und die

eher dünn gesäten Kurven sind, angepasst

an ihren Radius, mit Geschwindigkeitsbeschränkungen

zwischen 30 und

70 km/h versehen. Für Solo-Motorradfahrer

sicherlich eine nicht willkommene

Einschränkung, aber für Gespannfahrer

allemal eine gute Geschwindigkeitsempfehlung.

Ohnehin hatte ich, in dieser für mich

neuen Landschaft, das Gefühl einer

wohltuenden Entschleunigung. Irgendwie

scheint das Leben in diesem Landstrich

etwas ruhiger und gelassener zu

verlaufen. Die Infrastruktur ist für den

fremden Reisenden allerdings durchaus

gewöhnungsbedürftig. Tankstellen,

Geldautomaten und Discounter sind eher

nur in den größeren Orten zu finden.

Mit Campingplätzen und Gastzimmern

ist die Region allerdings umso besser

versorgt.


Training auf dem Spreewaldring

17

… und für Kurvenkratzer

Bei Tagestemperaturen von über

30 Grad wurde, durch den Besuch in

gepflegten Biergärten, der Aufenthalt

im Spreewald durchaus sehr angenehm

gestaltet. Eine Empfehlung ist u. a. das

Traditionsbrauhaus in Schlepzig. Insgesamt

gibt es an der Spreewälder Küche

nichts auszusetzen und manches Lokal

lud zum wiederholten Einkehren ein.

Nicht weit von Schlepzig findet man

das Städtchen Lübben, mit einem

Schloss und einer ausgedehnten Parkanlage

auf der Schlossinsel. Hier kann,

wenn es angenehm erscheint, auch der

Kulturhunger gestillt werden.

Wer als Gespannfahrer gerne zügig

und kurvenreich unterwegs ist, wird, wie

oben schon erwähnt, nicht unbedingt

auf seine Kosten kommen. Es gibt aber

eine Lösung!

In der Nähe von Schlepzig und Lübben

liegt bei dem kleinen Örtchen Waldow

in freier Wildbahn, zum einen eine 800

Meter lange Outdoor-Kartbahn und zum

anderen eine wunderbare Trainingspiste

für den Motorsport.

Das Spreewaldring Trainings Center

(STC) bietet dem motorisierten Zwei- und

Dreiradfahrer diverse Möglichkeiten die

eigene Fahrsicherheit zu verbessern.

Im Vorfeld unserer Reise hatte ich

mich schon erkundigt und für einen

Einführungskurs zum Kennenlernen der

Strecke angemeldet. Eine Art Schnupperkurs,

der aber auch Voraussetzung für

späteres „freies Fahren“ auf der Strecke

ist. Der 2,7 km lange Parcours besteht

aus 10 Rechts- und 6 Linkskurven mit

unterschiedlichen Radien, von einer

engen Kehre bis hin zur langgezogenen

Kurve. Ein „Omega“ und ein „S“ sorgen

zusätzlich für Herausforderungen.

Der Schnupperkurs beginnt mit einer,

dank hervorragenden Moderatoren,

kurzweiligen einstündigen theoretischen

Einweisung zum Verhalten auf

und neben der Strecke. Immer wieder

werden Hinweise für sicheres Fahren,

nicht nur auf dem Parcours, gegeben.

Unabdingbare Voraussetzungen für

die Teilnahme ist die Einhaltung der

Lärmschutzvorschriften und für den

Fahrer eine komplette Sicherheitsbekleidung.

Theorie gehört auch zu einem Fahrtraining


18 Unterwegs im Spreewald

Zur praktischen Streckenkunde geht

es nach der Theorie in zwei Gruppen mit

Instruktoren auf die Strecke. Ziel ist es,

eine gute und eindeutige Fahrlinie zu finden.

In den Pausen gibt es immer wieder

Hinweise der Instruktoren oder es werden

Fragen der Teilnehmer beantwortet.

Bis zum Mittag wurde die Strecke ausschließlich

in Begleitung eines In struktors

befahren am Nachmittag gab es

dann die Freigabe zum „Freien Fahren“.

Schnell erkannte man jetzt den Sinn

der strengen Verhaltensregeln um wirklich

Streckenspaß zu genießen. Wenn

sich alle an die Regeln halten ist es ein

lockeres Fahren auf der Strecke.

Ein Slogan des Veranstalters lautet:

„Wir produzieren Sicherheit“. Das gilt

nicht nur für die Trainingsstrecke, sondern

ich konnte das Ergebnis unmittelbar

auf der Heimfahrt spüren, man fährt mit

einer ungewohnten Gelassenheit und

lässt die Sehnsucht nach dem „Kurvenkratzen“

auf der Rennpiste.

Insgesamt finde ich, ist dieser Kurs

ein tolles und qualitativ hochwertiges

Angebot des Veranstalters STC. Die

In struk toren überzeugen durch große

Erfahrung und eine kompetente und

ruhige Vermittlung des Trainingsstoffes.

Einem weiterer Slogan des Veranstalters

„Andere tunen die Motoren, wir

tunen die Fahrer“ kann uneingeschränkt

zugestimmt werden.

Um Missverständnissen vorzubeugen,

der Spreewaldring ist zwar auch eine

Rennstrecke, aber in erster Linie steht der

Spreewaldring als eine Trainingsstrecke

für sicheres Fahren, Beherrschung des

Fahrzeuges und Feintuning des Fahrstils,

besonders in Kurven, zur Verfügung. Diesem

Anspruch wird das Spreewaldring

Trainings Center zu 100 % gerecht, zumal

sich die 13 Meter breite Piste in einem

traumhaft guten Zustand befindet.

Allerdings muss ich zugeben, dass

alleine schon dieser Einführungskurs ein

starkes Suchtmittel ist und man schon

nach Abschluss des Trainings nach

mehr verlangt. Also gleich noch einen

Tag angehängt.

Frisch ausgeruht ging es am nächsten

Tag zum „Freien Fahren“ wieder auf die

Strecke. Hatte ich im Vorfeld noch etwas

Zweifel und verspürte eine gewisse Aufregung,

stellte sich nach den ersten

Metern auf der Strecke sofort der Spaß

ein. Fahrlinie und Blickführung wurden

von Runde zu Runde besser und das

Erfolgserlebnis erzeugte eine wohltuende

Freude.

Für jemanden, der sich auf eine Tour in

die Alpen oder ein ähnliches Revier vorbereiten

möchte, ist der Spreewaldring mit

Sicherheit ein wunderbarer Trainingsort.

Die Assoziation des Begriffes

„Rennstrecke“ ist an dieser Stelle vermutlich

irreführend. Betrachtet man die

Strecke als eine Landstraße ohne Mittelstreifen,

dann lässt sich wunderbar und

vor allem sicher und ohne Gegenverkehr

am eigenen Fahrstil feilen. Mögliche Kurvenlinien

können ausprobiert und verglichen

werden und an der Blickführung

kann von Runde zu Runde gearbeitet

werden.

Als einzigen Wermutstropfen kann ich

hier meinen Anfahrtsweg von 350 km

aufführen. Eine Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten,

von Campingplatz bis

Hotel, gibt es in unmittelbarer Umgebung

des Spreewaldringes ausreichend.

Für das kommende Jahr sind ein

bis zwei Tage „Kurventraining“ beim

Spreewaldring Trainings Center schon

fest eingeplant.

Infos finden Interessierte online unter

www.stc-motodrom.de.

Robert Waldow


BESUCH UNS AM

06.09.2019 BEIM

ENGINE SUMMER.

BMW Motorrad

MAKE LIFE A RIDE.

Steig auf und erober die Straße. Genieß jetzt mit diesen und vielen weiteren sofort verfügbaren

Maschinen deine Freiheit – zu sensationellen Sonderkonditionen.

BMW MOTORRAD R NINE T RACER.

Vorführmotorrad, EZ 06/18, ca. 1.000 km, Lightwhite uni,

Krümmer verchromt, heizbare Griffe, LED-Blinkleuchten weiß,

ASC u. v. m.

Finanzierungsbeispiel der BMW Bank GmbH 1 :

Fahrzeugpreis:

12.750,00 EUR

Anzahlung:

4.626,60 EUR

Laufzeit:

33 Monate

33 monatl. Finanzierungsraten à: 129,00 EUR

Zielrate:

4.510,96 EUR

Nettodarlehensbetrag:

8.123,40 EUR

Sollzinssatz p. a. 2 : 2,96 %

Effektiver Jahreszins: 3,00 %

Darlehensgesamtbetrag:

8.638,96 EUR

Zzgl. Gute Fahrt Paket (Transport, Zulassung) 995,00 EUR

Angebot gültig bis 30.09.2019/Zulassung bis 30.09.2019

BMW MOTORRAD R 1250 GS.

Vorführmotorrad, EZ 10/18, ca. 4.000 km, Cosmicblue

metallic, Comfort-Paket, Touren-Paket, Dynamik-Paket,

ABS Pro u. v. m.

Finanzierungsbeispiel der BMW Bank GmbH 1 :

Fahrzeugpreis:

17.990,00 EUR

Anzahlung:

5.901,00 EUR

Laufzeit:

33 Monate

33 monatl. Finanzierungsraten à: 199,00 EUR

Zielrate:

6.478,86 EUR

Nettodarlehensbetrag:

12.089,00 EUR

Sollzinssatz p. a. 2 : 2,96 %

Effektiver Jahreszins: 3,00 %

Darlehensgesamtbetrag:

12.846,86 EUR

Zzgl. Gute Fahrt Paket (Transport, Zulassung) 995,00 EUR

Angebot gültig bis 30.09.2019/Zulassung bis 30.09.2019

BMW MOTORRAD F 850 GS.

Vorführmotorrad, EZ 02/19, ca. 3.000 km, Lightwhite uni,

Comfort-Paket, Touren-Paket, Dynamik-Paket, Licht-Paket,

Travel Package, Style Rallye u. v. m.

Finanzierungsbeispiel der BMW Bank GmbH 1 :

Fahrzeugpreis:

14.790,00 EUR

Anzahlung:

5.255,25 EUR

Laufzeit:

33 Monate

33 monatl. Finanzierungsraten à: 159,00 EUR

Zielrate:

5.041,74 EUR

Nettodarlehensbetrag:

9.534,76 EUR

Sollzinssatz p. a. 2 : 2,96 %

Effektiver Jahreszins: 3,00 %

Darlehensgesamtbetrag:

10.129,74 EUR

Zzgl. Gute Fahrt Paket (Transport, Zulassung) 995,00 EUR

Angebot gültig bis 30.09.2019/Zulassung bis 30.09.2019

BMW MOTORRAD K 1600 B.

Vorführmotorrad, EZ 04/19, ca. 1.000 km, Imperialblau

metallic, Comfort-Paket, Touren-Paket, Safety-Paket, Radio-

Software, Motorschutzbügel u. v. m.

Finanzierungsbeispiel der BMW Bank GmbH 1 :

Fahrzeugpreis:

25.820,00 EUR

Anzahlung:

8.259,00 EUR

Laufzeit:

33 Monate

33 monatl. Finanzierungsraten à: 319,00 EUR

Zielrate:

8.413,92 EUR

Nettodarlehensbetrag:

17.561,01 EUR

Sollzinssatz p. a. 2 : 2,96 %

Effektiver Jahreszins: 3,00 %

Darlehensgesamtbetrag:

18.621,92 EUR

Zzgl. Gute Fahrt Paket (Transport, Zulassung) 995,00 EUR

Angebot gültig bis 30.09.2019/Zulassung bis 30.09.2019

BMW MOTORRAD

ZENTRUM HAMBURG

Offakamp 10–20, 22529 Hamburg, Tel.: 040 55301-1500

www.hamburg.bmw-motorrad.de

1

Ein unverbindliches Finanzierungsbeispiel der BMW Bank GmbH, Lilienthalallee 26,

80939 München, alle Preise inkl. 19 % MwSt., Stand 06/2019. Ist der Darlehensnehmer

Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nach den

Darlehensbedingungen besteht die Verpflichtung, für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung

abzuschließen. 2 Gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit. Fahrzeugabbildungen

sind farbabweichend und zeigen Sonderausstattungen. Zwischenverkauf,

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.


20

XXX

ENFIELDS Mit über die

höchsten Straßen und Pässe der Welt

Und da war es wieder, dieses prickelnde Gefühl auf der Haut, als beim Anlassen der

13 Motoren der Putz von den maroden Häuserfassaden bröselte.

Es ist 5 Uhr früh und da herrschen noch die Straßenköter-Gangs über das Viertel,

deren schlecht gelaunte Anführer uns aus dem morgendlichen Delhi scheuchen. Bevor

der Riesenmoloch zum Leben erwacht, sind wir bereits auf dem State Highway Nr. 44

wo jedoch schon in den Morgenstunden reges Treiben herrscht. Für Jemanden, der

noch nie in dieser Gegend war, muss es anmuten wie in einem Kriegsgebiet, beim

Betrachten der Einheimischen jedoch lässt sich nichts außergewöhnliches feststellen,

alles in Ordnung, Alltag und Routine, der ganz normale Wahnsinn eben.

Das erste Frühstück hatten wir heute ausnahmsweise im Stehen an der Hotel

Rezeption eingenommen. Chai, Instantkaffee, Masala Omelette und Butter-Jam Toast,

guter indischer Standard. Aber trotzdem, heute gibt es gegen 8 Uhr noch ein zweites

Enfield Himalayan in ihrem Element


XXX

21

Frühstück, auch um die ersten Eindrücke

zu verdauen.

Es ist die 1. von 13 Etappen, die uns

von Delhi aus nach Srinagar in Kaschmir

über den berühmt-berüchtigten Manali-

Leh-Highway führen werden.

Berühmt-berüchtigt deswegen, da

es einige Pässe mit über 5000 Metern

zu überwinden gilt, die Straßen sich in

bedenklichem Zustand befinden, da

Schmelzwasser alle Straßen in reißende

Flüsse verwandeln kann, da Erdrutsche

das Weiterkommen be- oder verhindern

könnten. Außerdem ist die politische

Situation im islamischen Kaschmir sehr

instabil und die Bilder von westlichen

Touristen, die 1990 entführt und geköpft

wurden, sind noch nicht ganz erloschen.

Der indische Fahrstil tut sein übriges um

ein gewisses Unwohlsein in der Magengegend

noch zu verstärken. Einzige

Hoffnung an diesem Morgen ist unser

Tourguide Roland von EnfieldTours.de

aus dem Schwarzwald, der mit seinem

Optimismus, seiner guten Laune und

seiner Erfahrung auf indischen Straßen

ein Gefühl von Sicherheit vermittelt, was


22

Reisebericht

uns wiederum mit Vorfreude unserem 17-tägigen Abenteuer

durch das indische Himalaya entgegensehen lässt.

Indische Autobahnen sind ein Thema für sich, grasende

Kühe am Rand- und Mittelstreifen sind so normal wie Gegenverkehr

auf der eigenen Spur, nur um einen Umweg von

ein paar Kilometern zu vermeiden. An Fahrzeugen sieht

man eigentlich alles was Räder hat, nicht einmal Rollstuhlfahrer

werden ausgegrenzt. Wichtigste Verkehrsregel: Der

Größere oder Schnellere hat Vorfahrt. Alles andere erklärt

sich aus der jeweiligen Situation, das heißt zum Beispiel,

dass die Spur auf der Autobahn dort verläuft wo Platz ist.

So dauert es nicht lange und es macht sich eine kleine

Freude über den unkonventionellen und anarchisch

organisierten Verkehr breit. Wichtigstes Zubehörteil ist

selbstverständlich eine kräftige Hupe, wobei auch das

richtige Betätigen des Signalhorns gelernt sein will: Kurzes

einmaliges Antippen kann ein freundliches „Grüß Gott“

bedeuten oder in Verbindung mit einem typisch indischen

Kopfwackler auch Anerkennung für das Fahrzeug oder

dem was darauf transportiert wird. Einmal kurz und einmal

lang kann bedeuten Vorsicht ich überhole dich, bitte nicht

ausschwenken. Ein langes Hupsignal mit kurzen Unterbrechungen

für Flüche aller Art sollte man immer sehr ernst

nehmen, es kann bedeuten Fahrer ist zu allem im Stande,

Konzentriert durchs Wasser


Himalaya

23

Abenteuerlicher Erdrutsch

Platz machen und wenn möglich auch nicht zu irrationalen

Gegenmaßnahmen provozieren lassen.

Eine Überraschung ganz anderer Art ließ nicht lange auf

sich warten, als nämlich eine bedrohlich schwarze Wolke

immer näher auf uns zuhielt. Die Entscheidung unsere

Ganzkörperkondome überzustreifen kam einige Sekunden

zu spät. Das eindringende Nass hat sich in wenigen

Augenblicken bis zur Unterwäsche vorgearbeitet. Das Gute

daran, das Wasser hatte schon vor dem Eindringen Körpertemperatur

und der warme Fahrtwind wirkte wie ein Fön.

Der diesjährige Monsunregen möchte wohl alle Rekorde

schlagen, denn binnen kürzester Zeit wird die Autobahn zu

einer riesigen Badewanne mit bis zu 30 cm hochstehendem

Wasser. Unter solchen Umständen würden deutsche Autobahnen

sicher für den Verkehr gesperrt, doch nicht so in

Indien, wie gesagt der ganz normale Wahnsinn. Die 3 bis 4

Meter hohen Wasserfontänen der durchpreschenden LKWs

sorgen für ausreichende Belustigung unter uns, denn noch

nasser können wir ohnehin nicht mehr werden. Es dauert

kaum länger als 2 Stunden bis uns der warme Fahrtwind

wieder trockengeföhnt hat. Incredible India.

Hinter Chandigarh verlassen wir die Autobahn um uns

und die Bikes auf einer Nebenstraße 20 Kilometer lang

in richtig tiefen Schlammpfützen zu suhlen, während die

untergehende Sonne uns entgegenlächelt. Unser Hotel

liegt auf den ersten Ausläufern des Himalaya in ca. 1000

Metern Höhe und das 2-tägige Dampfbad hat ein Ende, die

Nacht ist erholsam kühl.

Doch auch der 2. Fahrtag spart nicht mit Strapazen in

Form endloser LKW-Kolonnen, die es zu überholen gilt.

Um uns jedoch nicht unserer Urlaubsfreuden zu berauben

führt uns unser Guide auf einer kleinen Bergstraße, die

kaum mehr als ein Feldweg ist, durch die atemberaubend


24

Reisebericht Himalaya

schönen Landschaften des südlichen

Himalaya. Da die Erde hier äußerst fruchtbar

ist, trotzen die Einheimischen Bauern

hier selbst in den steilsten Hängen und

Hochlagen noch ein paar Meter Land ab.

Kein Lärm und Dieselruß trübt hier die

Gemüter der Menschen, es hat eher den

Anschein, dass sich die erhabene Schönheit

der Landschaft in deren Gesichtern

und Gestalten widerspiegelt.

Eine Kurve reiht sich an die andere und

Natur pur erfreut das Motorradfahrerherz,

bis wir in Bajaura ins Kullu Tal einfahren,

dem wir bis Manali folgen.

Bei den vielen Foto-Pipi-Rauch-Pausen

kamen wir dort erst in der Dämmerung

an. Das tosende Rauschen des gewaltig

angeschwollenen Kulluflusses führte uns

die mächtigen Kräfte der Natur vor Augen,

die ihre ganz eigene Schönheit besitzt.

Um den Körper langsam an die Höhe

anzupassen legen wir hier in Manali auf

2000 Meter einen Ruhetag ein. So bleibt

genug Zeit sich die nähere Umgebung

anzuschauen.

Hauptattraktion sind die Jogini Falls

zu denen uns Roland voller Begeisterung

führt. Der Aufstieg ist anstrengend und

Spektakulär: das Kloster Lamayuru

schweißtreibend doch die seltene Gelegenheit

sich hinter einem gigantischen

Wasserfall hindurch zu bewegen will

sich keiner entgehen lassen. Ein Bad in

den heißen Quellen von Vashisht rundet

das Programm vorzüglich ab und auf der

Dachterrasse unseres Hotels lassen wir

uns mit dem internationalen Angebot der

Speisekarte verwöhnen.

Es sind die vorerst letzten Bierchen

die wir trinken, denn ab morgen herrscht

Alkoholverbot. Die erste Hochetappe

steht bevor und somit steigt eben auch

das Risiko für die lebensbedrohliche

Höhenkrankheit. Und da versteht unser

Tourguide eben absolut keinen Spaß mehr,

wenn es um die richtige Vorbereitung

geht, wie eben auch das Alkoholverbot

ab einer Höhe von 3500 Metern.

Es geht über den ersten richtigen Pass

mit 4000 Metern, der die Wetterscheide

zwischen der südlichen Monsun- und der

nördlichen Trockenzone bildet.

Bei der grandiosen Auffahrt am nächsten

Tag geben die hochziehenden Wolken

nur gelegentlich die Sicht frei und die

einzelnen Felsflanken ragen wie Inseln

aus dem Wolkenmeer empor. Kurz vor

dem Gipfel bekommen wir auch noch

himmlisches Geleit in Form eines Steinadlers,

dem es sichtlich Freude bereitet uns

mehrere Kilometer auf dem Weg nach

oben zu begleiten.

Die Wolkenschwaden durch die wir

immer wieder hindurch fahren schaffen

es nicht bis hoch auf den Rothangpass

(Leichen-Berg) und wie von Roland vorhergesagt

herrscht ab hier ein völlig

anderes Klima. Kristallklare Luft, blauer

Himmel und Sonnenschein überstrahlen

unsere Abfahrt in Richtung Keylong und

spätestens hier kommen unserer Offroad

Freunde so richtig auf ihre Kosten: Tiefe

Fahrspuren in dickem Schlamm, Geröll

und Wasserdurchfahrten erfordern volle

Konzentration und Körperspannung.

LKWs und Jeeps blockieren Engstellen,

deren Fahrer zu tiefe Schlaglöcher mit

herumliegenden Felsbrocken ausbessern.

In Anbetracht der mächtigen Dieselrußwolken

der aufheulenden Motoren lässt

einen die hiesige Euro 6 Diskussionen

nur noch schmunzeln.


Mit Royal Enfield in Indien unterwegs

25

Und wie von Zauberhand dahin gemalt,

erscheint vor unseren Vorderrädern astreiner

Asphalt in Topqualität. In breiten

Spitzkehren wedeln wir in Skifahrermanier

immer tiefer ins nordindische Himalaya.

Die Landschaft wird merklich karger

und Ackerbau ist nur noch in breiten

Fluss tälern möglich. Und doch scheint

hier auf 3000 Metern der Blumenkohl

prächtig zu gedeihen, immerhin sind die

Temperaturen hier in der Sonne im August

noch recht hoch und starke Sonnencreme

fürs Gesicht ist ein Muss.

Unser Ziel erreichen wir heute schon

um 15 Uhr, sodass wir noch ein kleines

Felsenkloster in der Nähe von Keylong zu

Fuß erklimmen können. Unser Tourguide

Roland legt halt wert auf Bewegung und

Kultur nach Stunden im Sattel. Die nur

200 Höhenmeter bringen uns ziemlich

außer Puste, aber die Kulisse, die sich

uns darbietet, entschädigt für die Kletterstrapaze

voll und ganz. Gleich einem

Schwalbennest schmiegt sich die Eremitage

in den Felsen und wird zugleich von

den in voller Blüte stehenden Stockrosen

geschmückt. Wir befinden uns mittlerweile

an der Grenze zu Ladakh, dessen

Bevölkerung, Kultur und Religion aus dem

benachbarten Tibet stammen. Roland

kennt sich ganz gut mit den unterschiedlichen

Religionen des Ostens aus und

kommt richtig in Fahrt, wenn wir ihn zum

Thema Buddhismus fragen.

Der nächste Tag nach Sarchu, nur ca.

120 km wird zur Zerreißprobe für Mensch

und Maschine werden, denn die erste

5000 Meter Hürde steht auf dem Programm.

Schon kurz nach Aufbruch verdirbt uns

ein endloser Militärkonvoi die hochalpine

Motorradfreude. Die Frage, überholen

oder überholen lassen entscheiden wir

mit der 2. Möglichkeit, denn bei jedem

Foto-Pipi-Rauchstop würde sich der stinkende,

lärmende Tross wieder an uns vorbeischieben.

Ein paar von uns versuchen

es bis zum vereinbarten Treffpunkt doch

mit Methode eins und kurz nach Überwindung

des ersten 5000er Passes und der

Durchquerung der ersten Wasserdurchfahrt

bekommt eine Sozia aus unserem

Team deutliche Anzeichen der Höhenkrankheit.

Wir geben ihr Sauerstoff aus

den mitgeführten Kartuschen. Am Rastplatz

Zing Zing Bar bekommt sie Diamox

und Knoblauchwasser, doch ihr Zustand

bleibt schlecht und einzige Chance ist,

von der Höhe runterzukommen.

Und ausgerechnet hier ereilt uns die

nächste Schreckensbotschaft: Die Straße

ist auf fast 1000 Metern weggespült und

es scheint keinerlei Durchkommen. Es

ist gerade die Mittagszeit, bei der die

besonders starke Gletscherschmelze

dieses Jahr extra viel Wasser den Berg

herunterströmen lässt.

Im Zugzwang der Höhenkrankheit

müssen wir uns aber einen Weg nach

unten bahnen. Das letztendliche Durch-

Continental GT 650

Twin

ab 6.780 €

Zweizylinder, 4-Takt

648 cm³, 35 kW /47P

PS

Alle Modelle mit ABS

und FS A2-tauglich

Classic 500

ab 5.7999 €

Einzylinder, 4-Takt

499 cm³, 20 kW / 27 PS


21409 EmbsenMotorrad Technik Martynow

Bahnhofstr. 29, Tel.: 0 41 34 - 90 90 90, www.motorrad-technik-martynow.de

23826 FredesdorfBoxenstop

Am Dorfplatz 6a, Tel.: 0 45 58 / 983 83, www.motorradladen.com

24116 KielWIMI Motorräder und Fahrzeuge Berndt Hübner e.K.

Eichkamp 16, Tel.: 0 43 1 / 64 15 75, www.wimi-kiel.de

25421 Pinneberg2radhaus Stadie

Elmshorner Str. 172, Tel.: 0 41 01 / 727 20, www.2radhaus-stadie.de

26160 Bad Zwischenahn

Käthe Kruse Str. 10, Tel.: 0 44 03 / 15

27232 SulingenZausels Motorräder

Diepholzerstr. 14a, Tel.: 0 42 71 / 61 29, www.zausels.de

27412 HepstedtTipicamp

Sandortstr. 4, Tel.: 0 42 83 / 608 26 76, www.tipicamp.de

Himalayan

ab 4.699 €

Einzylinder, 4-Takt, OHV

ca. 3 Ltr./100 km Verbrauch

28207 Bremen

Hastedter Heerstr. 344, Tel.: 0 42 1 / 41 37

49324 Melle

Am Bahnhof 8, Tel.: 0 54 22 / 420 80, www.teamvahrenkampmelle.de


26

XXX

Panne führt zu Pause

kommen haben wir nur unserem einzigartigen

Teamgeist zu verdanken, wo

Hilfestellung allen Bikern auch außerhalb

unserer Gruppe gegeben wurde um durch

die heftigsten Fluten zu gelangen. Nicht

unerwähnt sollte die klasse Performance

der neu entwickelten Enduro von Royal

Enfield bleiben. Schließlich ist dieses Terrain

auch der Namensgeber für die neue

„Himalayan“. Aber auch die klassischen

Bullets baggern sich stoisch wie ein Traktor

durch alle Hindernisse.

In solch einer Umgebung sturzfrei zu

bleiben ist nur mit gutem Material möglich.

Den Totalausfall eines Bikes gab es

aber doch und nur dank unseres flinken

Mechanikers wurde das Motorrad kurzerhand

auseinander gebaut und in das

Begleitfahrzeug verladen.

Die Übernachtung im Hochcamp von

Sarchu auf ca. 4000 Metern brachte Erholung

und Besserung für unsere Sozia aus

der Schweiz.

Der folgende Tag führte uns über

zwei weitere 5000er wovon einer der

zweithöchste Pass der Welt ist und man

dort bei guter Sicht bis zu den 8000ern

des Karakorums blicken kann. Es ist die

Königsetappe, denn mit 250 Tageskilometern

und einer durchschnittlichen Höhe

von ca. 4500 Metern kommen doch alle

ziemlich an ihr Limit. Einzig die sich ständig

ändernde, verzaubernde Landschaft

hält uns wach.

Die Hochebene von Pang lässt sich mit

nichts auf dieser Welt vergleichen, wohl

am ehesten noch mit der Oberfläche des

Mars. Die tiefen Schluchten entlang reißender

Ströme mit kleinen grünen Oasen,

die Einheimische der Steinwüste abtrotzen,

bilden immer wieder wohltuende

Abwechslung. Die breite Farbpalette, die

diese riesigen Gesteinsmassen bieten

lässt uns immer wieder staunen.

Und so geht es in wildem Ritt runter

vom Taglang La dem zweithöchsten Pass

der Welt mit seinen 5330 Metern.

Je mehr wir uns dem Indus Tal nähern,

desto milder wird das Klima. Es öffnet

sich mit einer phänomenalen Weitsicht.

Links und rechts an den Bergflanken

finden sich alte buddhistische Klöster

und entlang der Straße zahllose riesige

Militärcamps, denn nicht weit von hier

sind die Grenzen zu China und Pakistan.

Das Konfliktpotenzial lässt sich direkt an

der überwältigenden Masse von Militärfahrzeugen

samt Personal ablesen. Wie

gesagt, der ganz normale Wahnsinn.

Den Ruhetag in Leh heißen wir alle

willkommen, genießen dort das traumhaft

schöne Hotel, schlendern durch die

Altstadt und lassen uns von der fantas-


Gruppenreise

27

tischen Aussicht von der Shanti Stupa

über Leh in der Abendsonne verzaubern.

Die nächsten Tage gehören wieder den

Offroad Liebhabern, denn die Überfahrt

des Kardung La steht auf dem Programm.

Die letzten 10 Kilometer verlangen uns

und den Motorrädern alles ab, denn die

Luft hier auf dem höchsten befahrbaren

Pass der Welt mit seinen 5360 Metern

ist richtig dünn, auch für die Motorräder,

deren Leistung um fast die Hälfte abnimmt.

Kleinere Vergaserdüsen müssen eingebaut

werden um das Sprit-Luft-Verhältnis

anzupassen. Die Straßen sind hier durch

die äußeren Bedingungen so miserabel,

dass selbst die Erfahrensten und Sportlichsten

unter uns ihre persönlichen Grenzen

ausloten können.

Der Blick geht weit ins pakistanische

Karakorum, dessen in Eis gepackte

8000er wie Diamanten in der Sonne

funkeln. Wahrlich ein erhebendes Erlebnis,

wir beglückwünschen uns. Ein paar

Fotos, ein paar Züge aus der Sauerstoff

Kartusche und es geht wieder bergab

ins Nubra Valley.

Ich möchte meinen Reisebericht an

dieser Stelle ein wenig abkürzen, denn

die nächsten Tage, die uns von Nubra zum

Pangong Tso führen, sind landschaftlich

von solcher Schönheit, dass sie sich kaum

mehr in Worte fassen lassen.

Das Hochkamp am Pangong Tso ist das

allerletzte in Richtung der tibetisch-chinesischen

Grenze, die den Hochgebirgssee

in 4500 Metern Höhe in zwei Hälften teilt.

Die letzten 50 Kilometer sind reines Offroad-Vergnügen,

mit zahllosen teils langen

und tiefen Wasserdurchquerungen.

Die unberührte Natur im Zusammenspiel

mit der glasklaren, tiefblauen Atmosphäre

zaubern ein Farbenspiel auf die Wasseroberfläche,

das seinesgleichen sucht.

Wir liegen schon ein Weilchen im

warmen Bett, die letzten Gespräche

verstummen, als sich unerwartet Ärger

ankündigt: Eine Gang klitschnasser indischer

Bikerinnen fordert lautstark unseren

Schlafraum und weigert sich unter

Hinweis auf ihre Buchung mit den Plätzen

im Zelt vorlieb zu nehmen. Das Gezeter

nimmt keinen guten Verlauf und nur mit

leichter körperlicher Gewalt können wir

uns der weiblichen Belagerung erwehren.

Zähneknirschend treten sie den Rückzug

an. Mit einem charmanten Lächeln und


28

Reisebericht

Reisen erweitern den eigenen Horizont

anderem Tonfall hätten sie wesentlich

mehr bei uns erreicht, aber so nicht.

Im weiteren Verlauf der Reise überqueren

wir nun auch noch den weltweit

dritthöchsten Pass und bekommen so

unser Trippel Peak zusammen.

Entlang des Indus

in Richtung Srinagar

besuchen wir mehrere

Klöster, deren burgähnliche

Architektur

Zeiten erkennen lässt,

in denen man sich

vor den eindringenden

Islamisten aus

Kaschmir schützen

wollte.

Und dann geschieht es doch noch: drei

Esel, eine leichte Kurve und zu geringer

Abstand zum Vordermann sind die Zutaten

aus denen sich tiefgründige Erkundungen

des Straßengrabens ergeben. Die

gute Motorradklamotte mit Protektoren

verhindert Gott sei Dank größere Auas,

der gebrochene Benzinhahn hingegen

leckt unaufhörlich bis wir die Maschine

wenden. Ein Ersatzteil findet sich leider

nicht in Maksoods Zauberkiste, unseres

indischen Mechanikers. Doch er wäre

kein echter Inder, hätte er da nicht binnen

kürzester Zeit eine Lösung. Ich liebe diese

Zuversicht und sein verschmitztes Lächeln

in solchen Situationen. Wie ein guter

Doktor beruhigt er unsere Gemüter und

bestreicht die Wunde mit Sekundenkleber.

Das Ende unserer Tour ist das zwei

Tagesetappen entfernte Srinagar in

Kaschmir. Dort liegen in einem abgelegenen

Teil des Nageen Lakes drei Hausboote

im Kolonialstil, friedlich umgeben

von allerlei Blumen, und warten auf uns.

Über eine kleine Seitenroute, die unser

Guide ausfindig macht, klettern wir weiter

in der einsamen Gebirgswelt dem Kloster

Lamayuru entgegen, dessen Mauern

aus dem Lehm eines ausgetrockneten

Uhrzeitsees erbaut wurden. Ein für die

Besiedlung Ladakhs sehr bedeutsames

Kloster, das uns für die Mittagspause dient.

Es gibt, man glaubt es kaum, Kartoffelbrei

mit Röstzwiebeln und Tomatensuppe.

Auf toll ausgebauter Piste fliegen die

Landschaften an uns vorbei. Pässe, Täler,

kleinere Siedlungen mit erfrischendem

Grün, Klosteranlagen und immer wieder

Kurven, Kurven, Kurven bis wir Kargil

erreichen und hier die Religions- und Distrikt-Grenze

zu Kaschmir überschreiten.

Den Taliban ähnliche Gestalten lassen

in manch einem von uns ungute Gefühle

aufkommen, allein die Tatsache, dass hier

niemand Patronengürtel und Kalaschnikows,

trägt beruhigt uns wieder. Und

doch lassen sich hier noch deutliche Spuren

des indisch-pakistanischen Krieges

erkennen, der hier 1990 sein Zentrum

hatte. Das Hotel aber macht einen sehr

guten Eindruck, die Motorräder stehen

auf überdachtem, marmornem Parkplatz.

Die Attraktion des nächsten Tages

besteht in der Abfahrt des nicht sehr

hohen aber gefürchteten Zoji La Passes.


Indien / Himalaya

29

Es ist noch nicht viele Jahre her, als hier

ein Reisebus samt Hochzeitsgesellschaft

in den Abgrund stürzte, wobei alle Personen

den Tod fanden. Zertrümmerte LKW

Gerippe liegen zuweilen als deutliche

Warnung am Wegesrand und beim Erreichen

der Abfahrt haben wir genug Respekt,

um den letzten Teil unserer Reise

mit voller Aufmerksamkeit und Konzentration

zu meistern. Ich bin froh, dass ich

in dieser Passage mein Leben nicht in die

Hände eines Busfahrers legen muss. Bei

angepasster Fahrweise stellt sie für uns

jedoch kein unangemessen hohes Risiko

dar. Die Möglichkeit von Steinschlag ist

in dieser Rechnung allerdings noch nicht

enthalten. So rollt doch tatsächlich ein

Fußball großes Exemplar nur wenige

Meter vor einem unserer Vorderräder

über die Straße den Hang hinab.

Es wird wärmer, die karge Landschaft

wird von bewaldeten Berghängen abgelöst

und auf grünen Wiesen weidet das

Vieh. Blumen umspielte Bäche purzeln die

steilen Täler hinunter. Motorradfahren wie

es schöner nicht sein könnte.

Unsere Reise geht dem Ende entgegen,

doch der nahende Abschied wird uns auf

dem Hausboot in Srinagar versüßt. Unser

Gastgeber Amir wartet bereits an der

Straße auf den ziemlich angestaubten

German Biker Trupp und bereitet uns

allen einen herzlichen Empfang. Bei allen

Ressentiments, die man gegen die islamische

Kultur hegen mag, die Gastfreundschaft

und Warmherzigkeit in muslimischen

Ländern ist einfach unübertrefflich.

So werden wir hier nach allen Regeln

der Kunst verwöhnt, das Essen wird mit

Liebe von Amirs Frau zubereitet und wir

freuen uns alle auf den wohlverdienten

Ruhetag. Bei gekühltem Bier lassen wir

den Tag auf der Terrasse des Hausboots

ausklingen, während die Gesänge der

Muezzine aus allen Richtungen über die

Wasseroberfläche wabern. Ausgelassenes

Gelächter lässt die Anspannung

erahnen, die in diesen Augenblicken des

Sonnenuntergangs von uns allen abfällt.

Mit der Chikara, einem Ruderboot mit

mehreren Liege- und Sitzplätzen, lassen

wir uns am nächsten Tag an Lotosblumen,

Eisvögeln und Adlern vorbei, die schwimmenden

Gärten zeigen und beobachten

das geschäftige Treiben des schwimmenden

Gemüsemarktes.

Die Motorräder treten den letzten

Teil der Reise im LKW an, während wir

bequem mit dem Flieger aus den Bergen

nach Delhi gebracht werden.

Beim Abschiedsessen in einem Luxus

Restaurant mit internationaler Küche

macht sich Wehmut breit. Lobende Worte

für unseren Mechaniker und Begleitfahrzeugfahrer,

Applaus für Roland unseren

Guide und Reiseveranstalter von Enfield-

Tours.de. Geduldig und sympathisch glättete

er so manche Woge auf dem ein oder

anderen Gemüt bei unvorhersehbaren

Zwischenfällen. Glücklich, dankbar und

ein klein wenig stolz bei all diesen Gefahren

und Strapazen heil und gesund am

Ziel angekommen zu sein, verabschieden

wir uns. Indien so stinkend, dreckig

und lärmend du auch bist, deine bunte

lebendige Vielfalt werden wir vermissen

… Namaste.

Text: Ralf Müller, Bilder: Peter

Gallitschke, Christoph Leu, Horst

Schwörer, Peter Hilbig, Wolfgang

Decker, Konrad Reiser, Roland Sachse

EnfieldTours ist ein Reiseveranstalter, der sich auf

Motorradabenteuerreisen im indischen Himalaya

und Rajasthan spezialisiert hat.

Die hier beschriebene Tour dauert 17 Tage und kostet

auf der Enfield Himalayan im Doppelzimmer 2990 €;

EZ und andere Enfield-Modelle sind möglich.

Die Inklusivleistungen sind Motorradmiete, alle

Betriebsstoffe und Ersatzteile, Begleitfahrzeug für

Gepäck und Notfälle, Mechaniker Service, 2x Hausboot,

3x stationäres Zeltcamp (Bett & Toilette), 15x

Mittelklassehotel oder Guest House. Frühstück,

Mittagessen, Abendessen, Getränke (kein Alkohol)

zu den Mahlzeiten und Wasser ganztägig. Inlandsrückflug,

Motorradrücktransport, alle Durchfahrtgenehmigungen

und deutsche Reiseleitung vom

Veranstalter selbst. Foto-CD und ganz viel Spaß.

Mehr Infos zu den Reisen, Anforderungen und Reisevorbereitungen

sowie Anmeldemöglichkeiten gibt

es online auf www.EnfieldTours.de.


30 Ausprobiert

Shoei Neotec 2

Schon der erste, bereits 2011 vorgestellte Neotec 1, war ein

ausgezeichneter Klapphelm, mit umfangreicher Ausstattung

und fairem Preis im Topsegment.

Doch wie es so im Leben spielt, ist das Bessere des guten

Feind und so entschloss man sich 2018 bei Shoei, den Premiumhelm

nach sieben Jahren am Markt umfassend zu überarbeiten.

Hierzu integrierte man erstmals bei Shoei, neben den

bereits vom Neotec 1 bekannten Features, die Möglichkeit

einer kompletten Kommunikationslösung, abgestimmt auf

den Helm. Optional und auf Basis des SENA S20 Systems

entwickelte man das sogenannte SRL (Shoei Rider Link),

welches einfach in die dreieckig

vorgeformten Felder am Helm

eingebaut werden kann. Damit

sind der Kommunikation untereinander,

aber auch dem Musik hören,

Telefonieren, oder dem Nutzen

des Navis keine Grenzen mehr

gesetzt. Alternativ sind natürlich

auch andere Kommunikationssysteme

verwendbar, so z. B. das von

mir genutzte Cardo Pack Talk Bold,

das in allen Belangen mindestens

genauso gut funktioniert.

Bei einem Sturz werden Aufprallenergien

beim Neotec 2 von

Auch offen legal fahrbar

EPS-Elementen mit verschiedenen

Härtegraten absorbiert. Außerdem

wird durch die AIM-Schale

(Advanced Integrated Matrix)

aus fünf unterschiedlichen Fiberglasund

organischen Schichten lt. Shoei ein

Maximum an Stabilität, bei gleichzeitig

hoher Flexibilität, erreicht.

Design und mehr: In diesem Bereich fällt

einem, im Gegensatz zum Neotec 1, direkt

die in drei Größen erhältliche und neu

gestaltete Helmschale auf. Sie sorgt für

eine kompaktere Bauweise des gesamten

Helmes und zeigt durch die neuen Spoiler

(Aero Deflectoren) wie sportlich ein

Klapphelm designt werden kann.

Ähnlich sieht es mit dem Visier aus.

Die flacheren Kanten ergeben eine geänderte

Abrisskante im Übergang zwischen

Schale und Visier und sorgen so für mehr

Ruhe im Helm. Wichtig und zu beachten

dabei ist eigentlich nur, dass das

Visier auf jeden Fall mit einem

geschlossen wird, denn sonst, so ergaben

meine umfassenden Testfahrten auf

diversen Maschinen, sorgen Verwirbelungen

an der Übergangskante dafür,

dass auf Dauer nervende Pfeifgeräusche

das Fahren beeinträchtigen.

Im Zuge der Überarbeitung des Neotec

wurde auch der wichtige Bereich

der Belüftung von den Entwicklern

noch einmal angefasst, was die Effektivität

insgesamt steigerte. Im Kinn- wie

auch Kopfbereich sorgen die geöffneten

Regler für eine bessere Luftzufuhr

und verteilen den Windstrom breit im

gesamten Helminneren. Dazu erfüllen

der Schieberegler am Kopf, wie auch

die Finnen am Kinnbereich noch eine

weitere Funktion, nämlich die eines

stabilisierenden Spoilers.

Dass der Neotec über ein integriertes

Sonnenvisier und ein Pinlock verfügt,

muss nicht weiter erwähnt werden,

denn das sind mittlerweile Standards

bei einem guten Touren- und Klapphelm.

Komfortzone Innenleben: Auch der Tragekomfort

bietet höchstes Niveau. Die

1650 Gramm sind sehr gut ausbalanciert

und das herausnehm- und waschbare

Innenfutter wird in verschiedenen Härtestufen

von Shoei angeboten. So passt sich

der überzogene Urethan-Schaumstoff an

die Gesichtsform an und dichtet beim Verschließen

des Edelstahl Rastenverschlusses

auch nach unten hin sehr effektiv ab.

Klappmechanismus: Wie bereits beim

Neotec 1, ist auch der Klappmechanismus

des Neotec 2 exzentrisch gelagert

und mit einer variablen Achse ausgestattet.

Das sorgt dafür, dass der Helm

beim Verschließen gefühlt einfach feiner

einrastet, als das andere Helme dieser

Klasse tun. Außerdem erfüllt die zweite,

hintere Einrast-Position dadurch die

Vorgaben für eine Doppelhomologation,

sodass der Helm auch als Jethelm

genutzt werden kann. Als weitere Neuerung

hat das Kinnteil einen stärkeren

Haltemechanismus bekommen und wird

dadurch auch hochgeklappt sicher in

seinen Positionen gehalten.

Kopfbelüftung + Spoiler

Ausbalancierte

Platzierung der SRL-Komponenten

Fazit: Der Shoei Neotec 2 überzeugt qualitativ

in der Verarbeitung und der Wahl der

Materialien, ebenso wie in der Passform

und in Sachen Lautstärke/Windgeräusche.

Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt

im Vergleich zum Rest des gehobenen

Marktes. Was mir persönlich fehlt, ist

der alte Hebel der Shoeis, um eine Lüfterstellung

(1–1,5 Klicks) des Visieres zu

erreichen und zu fixieren. Aber das ist

Jammern auf hohem Niveau, denn die

Belüftung ist bei geöffneten Klappen

in 90 % der Fälle perfekt. Sonst kann

ich nur jedem raten, der sich für einen

Klapphelm interessiert, den Helm selbst

mal Probezufahren und sich sein eigenes

Urteil zu bilden. Den Shoei Neotec 2 gibt

es im Handel ab 529 Euro UVP in sechs

Größenvarianten (XS-XXL) plus sieben

Farben und drei Grafik-Varianten. Das

SENA System für den Neotec 2 wird zum

Preis von 299 Euro UVP angeboten.

Torsten Thimm


Rechenbeispiel CRF1000L Africa Twin

Travel-Edition Paket 1

UVP inkl. Überführung 18.089,00 €

Wert Ihrer Gebrauchten nach DAT-

Schwacke (Beispiel) - 7.500,00 €

Wechselprämie 1 - 1.000,00 €

Preisvorteil Travel-Edition Paket 1 2 - 2.299,00 €

Endpreis 7.290,00 €

JETZT BIS ZU

3.299,– € 3

PREISVORTEIL SICHERN!

JETZT BEI UNSEREN HÄNDLERN IN IHRER NÄHE INFORMIEREN:

23758 Oldenburg

Motor Team Ralf Schwerin GmbH

Neustädter St. 3 · Tel.: 04361/2400

www.motorteam-oldenburg.de

27404 Zeven

Motorradhaus Schreiber

Südring 32 · Tel.: 04281/8555

www.motorrad-schreiber.de

23843 Bad Oldesloe

Motor Forum GmbH

Industriestr. 31 · Tel.: 04531/86008

www.motor-forum-kemnitz.de

24321 Lütjenburg

Motorrad-Centrum Lütjenburg

Bunendorp 2 · Tel.: 04381/419595

www.honda-disko.de

26389 Wilhelmshaven

H.C.W GmbH & Co. KG

Güterstraße 40 · Tel.: Tel. 04421/12078

www.hcw-gmbh.de

26655 Westerstede-Ocholt

Bikerdiele Ocholt GmbH

Burnhörn 16 · Tel.: 04409/9723800

www.bikerdiele-ocholt.de

27572 Bremerhaven

Marco’s Bike Shop

Delphinstr. 3 · Tel.: 0471/9791012

www.marcos-bike-shop.de

28259 Bremen

Motorrad Huchting GmbH

Norderoog 3 · Tel.: 0421/570041

www.motorrad-huchting.de

28865 Lilienthal

Honda-Wellbrock & Co. GmbH

Beim Neuen Damm 20 · Tel.: 04298/465590

www.wellbrock.com

29525 Uelzen

Hobby Motor Freizeit OHG

Hansestr. 21 · Tel.: 0581/74971

www.hobby-motor.de

WECHSELN LOHNT SICH – DIE AFRICA TWIN WECHSELPRÄMIE 1

Die Africa Twin ist die perfekte Begleiterin in der Stadt und auf dem Land. Profitieren Sie

jetzt von der Wechselprämie 1 und sichern Sie bis zu 3.299,– Euro Preisvorteil 3 beim Kauf

einer CRF1000L Africa Twin Travel-Edition. Mehr Informationen unter www.honda.de

1 Inzahlungnahmeprämie (brutto) über DAT-Schwacke-Schätzwert für Ihre Gebrauchte ab 125 cm 3 beim Kauf einer neuen CRF1000L Africa Twin oder Africa

Twin Adventure Sports (gilt auch in Kombination mit der Travel-Edition).

2 Unverbindlicher Aktionspreisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung von Honda Deutschland für das Paket 1 der Africa Twin Travel-Edition.

3 Unverbindlicher Aktionspreisvorteil inklusive der Inzahlungnahmeprämie 1 gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung von Honda Deutschland beim

Kauf einer neuen CRF1000L Africa Twin Travel-Edition Paket 1.

Bei allen teilnehmenden Händlern. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar, außer mit den Travel-Edition-Zubehörpaketen.

Aktion gültig solange der Vorrat reicht. Für die Montage können zusätzliche Kosten anfallen.

Bei der Abbildung handelt es sich nicht um die Travel-Edition. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Eine Anzeige von Honda Deutschland.


RÜCKBLICK

32

Erfahrungsbericht

Ducati Scrambler Desert Sled Mod. 2017

Kürzlich kam die Frage auf, wo eigentlich die Ducati Desert Sled aus

unserem kleinen Kradblatt-Fuhrpark abgeblieben ist. Tja liebe Leser,

die ist leider schon wieder weg. Soweit es möglich ist, wird nach jeder

zweiten Saison gewechselt – das Leben ist schließlich so kurz und es

gibt so viele tolle Motorräder, die noch gefahren werden wollen …

Und wie war sie nun, die moderne XT500 Kopie? Ja, ja, das möchte

Ducati nicht hören – ist ja auch verständlich, denn außer dem weißen

Lack und den goldenen Felgen haben die beiden Bikes nicht viel gemeinsam.

Dabei braucht sich Ducati wirklich nicht zu grämen. Es ist doch toll,

wenn die Leute die Sled so positiv wahrnehmen.

Ich hatte mir die Maschine ohne

Probefahrt, nur aufgrund des positiven

Fahrberichts von Jochen Vorfelder im

Kradblatt 3/17 und der Optik, die mich

voll anspricht, gekauft und ich wurde

nicht enttäuscht. Die Ducati Desert Sled

ist ein toller Begleiter auf kurzen wie langen

Strecken.

Im Alltag macht die Ducati genau das,

was ich von ihr erwartet habe: sie funktioniert

einfach gut. Keine Auffälligkeiten

bei der Bedienung, die Fahrleistungen

gehen für die Landstraße allemal in Ordnung.

Der Sound der Originalauspuffanlage

reichte mir, wobei ich es generell

Improvisierter Spritzschutz; ohne ferkelt man sich im Regen ziemlich ein eher etwas leiser mag. Noch dazu sieht

der kurze Topf schick aus.

Wichtig – aber das ist bei allen Motorrädern

so – überprüft die Grundeinstellung

des Fahrwerks. Gerade die Federbasis

(also der Negativfederweg vorne

und hinten) sollte individuell ausgemessen

und eingestellt werden. Das hat oft

eine sehr positive Auswirkung auf das

Fahrverhalten! Die Einstellung mittels

Hakenschlüssel ist bei der Ducati etwas

fummelig, wer öfter mit wechselndem

Gepäck/Sozius fährt, investiert hier am

besten in ein per Handrad einstellbares

Federbein.

Die Desert Sled macht optisch einen

auf Enduro, für den echten Geländeeinsatz

bedarf es aber eines routinierten

Fahrers (bin ich nicht) und vor allem hierzulande

anderer Bereifung. Die Pirelli

Scorpion Rally STR-Reifen machen auf

nasser und trockener Straße einen echt

klasse Job, mit einigermaßen festem


Erfahrungsbericht

33

Völlig festgefahren im

Schlamm, die Bergung ohne

fremde Hilfe erforderte unkonventionelle

Maßnahmen

Deutschland“ schreddern manche

Fahrer den Reifen aber auch um

einige 1.000er schneller.

Zur langen Laufleistung der Reifen

passt mein Benzinverbrauch:

bescheidene 4,70 Ltr./100 km

waren es durchschnittlich auf

den etwas über 12.000 Kilometern.

Maximal 5,08 und minimal 4,37 Liter,

getrackt auf www.spritmonitor.de. Der

verhältnismäßig geringe Tankinhalt von

13,5 Litern relativiert sich so wieder. 251

km war meine längste Etappe, meistens

habe ich so um die 220–230 km getankt.

Sitzbank und Sitzposition machen das

gut mit, auch ohne Windschild.

Modifikationen habe ich an der Desert

Sled kaum vorgenommen: Brems- und

Kupplungshebel wichen kürzeren, einstellbaren

Exemplaren, Legend-Gear

Seitentaschen von SW-Motech übernahmen

zuverlässig und stylisch den

Gepäcktransport (siehe Online im Kradblatt-Archiv).

Beim Gasgriff nervte mich

das leichte axiale Spiel, durch das sich

der Griff irgendwie klapperig anfühlt.

Bei Louis gibt es für ein paar Euro eine

dünne Teflon-Gleitfolie, mit der sich das

Spiel wunderbar und leichtgängig ausgleichen

lässt. Normales Klebeband löst

sich zu schnell auf und schmiert dann.

Dickere Lenkergriffe von Biltwell, Typ

Renegade, sorgten für ein besseres

Griffgefühl und eine Seitenständerverbreiterung

von SW Motech verhinderte

das Umfallen im Gelände.

Ein Ärgernis, das nicht nur die Ducati

Desert Sled betrifft, sind die ach so coolen,

möglichst knappen Kennzeichenhalter.

Das mögen die Designer (und evtl.

die meisten Kunden) ganz toll finden, bei

der Saisoneröffnungsfahrt am 14. April

2018 hatten wir aber echtes Kackwetter.

Zumindest bis Mittags. Und wenn einem

bei niedrigen, einstelligen Temperaturen

irgendwann ein kaltes Rinnsal von

der Helmkante in die Unterhose sickert,

ist das NICHT witzig! An dem Vormittag

Sand und Schotter kommen sie auch

sehr gut klar – bei Matsch oder mulligem

Geestboden ist dann aber der Ofen

bzw. der Vortrieb schnell aus. Fährt man

sich fest, bekommen die eigentlich eher

geringen 205 kg (vollgetankt) eine völlig

neue Gewichtung. Ob man mit dem

schicken Motorrad nun über Feldwege

bügeln muss, lassen wir mal dahingestellt

– mir pers. macht es einfach Spaß

und wenn sie schon einen auf Offroad

macht, muss sie das auch abkönnen …

Im Gelände wäre ein besserer Motorschutz

wünschenswert, der vordere

Zylinder ist arg exponiert. Die Gummis

von den Fußrasten kann man abnehmen

um den Stand zu verbessern.

Der Hinterradreifen hat bei mir übrigens

beachtliche 12.023 km gehalten,

der Vorderradreifen war da für weitere

ca. 2.000 km gut. Lt. Berichten

in Foren und der empfehlenswerten

Facebook-Gruppe „Ducati Scrambler


34

Ductai Scrambler Desert Sled

SUPER: Teflonfolie gegen zu viel Spiel im Gasgriff

PRAKTISCH: Seitenständerverbreiterung hilft Offroad

Der Wüstenschlitten bringt

einen auch zum Nordpol

habe ich den coolen Style verflucht und mir ein Motorrad mit richtigem Schutzblech

gewünscht. Für eine andere potentielle Regenfahrt hatte ich mir dann ein altes Kennzeichen

als Notlösung angeschraubt – sah doof aus, hätte aber geholfen … wenn

es denn an dem Tag geregnet hätte. Zwischenfazit: wer schön sein will muss leiden.

Wartungskosten fallen alle 12.000 km bzw. einmal jährlich (wichtig wegen der

Garantie) an. So war bei mir bei 6.000 km der erste Service und bei 12.000 der nächste

dran. Etwas über 200 und runde 600 Euro kostete der Spaß jeweils, wobei beim

zweiten Mal die Ventile mitgemacht wurden. Das Ventilspiel wird bei der Scrambler

alle 12.000 km kontrolliert. Die 1.000er Erstinspektion lag bei knapp 200 Euro. Die

große Inspektion und den Hinterradreifen habe ich kurz vor dem Verkauf machen

lassen, ohne war praktisch keine Nachfrage da. Bei einem Gebrauchtkauf lohnt es

sich also, sich das Serviceheft genau anzusehen und den nächsten Termin ggf. in die

Verhandlungen mit einzubeziehen.

Die Ducati Scrambler Desert Sled gehört für mich zu den schönsten Motorrädern, die

ich je besessen habe. Ich habe davor mit Ducati nie viel am Hut gehabt, auch wenn sie

mir optisch immer gefielen. Den Ruf unzuverlässig oder divenhaft zu sein, haben die

Italiener längst abgelegt – das würden Käufer heutzutage auch kaum noch hinnehmen.

Wer sich in die Optik verliebt, sollte ruhig zugreifen. Ob es auch ohne Probefahrt geht,

muss jeder für sich entscheiden. Ich pers. mag dieses gewisse Überraschungsmoment

und wirklich schlechte Motorräder gibt es meiner

Ansicht nach heutzutage eh nicht mehr. Kleinigkeiten

die nicht passen, werden passend gemacht.

Im Sommer 2018 konnte ich die 1100er Scrambler

(Fahrbericht siehe ebenfalls im Archiv unter

wfg www.kradblatt.de) über eine längere Strecke

fahren und klar, der große Motor ist schon ein

geiles Teil. Wenn eine 1100er Desert Sled auf

den Markt kommt – und davon ist wohl auszugehen

– würde ich nach der Erfahrung mit

meiner 800er und dem Test der 1100er Scrambler

wohl zur großen Schwester greifen. Da

wäre dann auch eine vergleichende Probefahrt

interessant. Die 800er Desert Sled bleibt ein

tolles Motorrad, an das ich mich gerne zu rückerinnern

werden und die 803 ccm und 73 PS

haben im Alltag eigentlich immer gereicht.

Eigentlich …

Welchem Motorrad die Ducati Platz

machen musste, fragt ihr euch? Etwas ganz

Schrägem: Sie wurde von einem Honda

X-ADV mit 750 ccm und nur 55 PS ersetzt.

Den werden wir euch natürlich auch noch

vorstellen …

Marcus Lacroix


Bis zu 1.250,- € Extra-Bekleidung oder Zubehör

Ducati Sommer Aktion

Bei der Ducati Sommer Aktion schenken wir Ihnen Extra-Bekleidung oder Zubehör je nach



Ducati Hamburg





O wie M Motorradzentrum





Ducati Schleswig-Holstein





Schlickel Motorrad





Team Wahlers





Bergmann & Söhne





Bernd Lohrig Motorräder










Ducati Melle


36

Recht

& Gesetz

Ein vielleicht etwas kurioses Thema,

das aber dennoch recht praxisnah ist,

soll diesmal behandelt werden. Macht

sich jemand, der die Kennzeichen an

seinem Fahrzeug verändert, dadurch

strafbar?

Aufgebracht wurde diese Fragestellung

vor kurzem durch ein Urteil des

Oberlandesgerichtes München, vom

22.03.2019 (Aktenzeichen 4 OLG 14 Ss

322/18).

Rechtstipp

Reichsadler statt Europakennzeichen?

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen

Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de

§ §

Ein Pkw-Fahrer war von der Polizei

angehalten worden. An seinem

Wagen waren an beiden Kennzeichen

die blauen Europakennzeichen durch

Aufkleber überklebt worden, die den

Reichsadler bzw. Preußenadler zeigten.

Dies sollte eine Art des Protests gegen

die Europäische Union darstellen. Hierfür

war er vom Amtsgericht zunächst

wegen Urkundenfälschung verurteilt

worden, auf seinen Einspruch hin dann

wegen Kennzeichenmissbrauchs. Das

Landgericht schloss sich der letzteren

Bewertung an. Hiergegen legte die

Staatsanwaltschaft Revision ein, weil

sie immer noch vertrat, dass doch eine

Urkundenfälschung gegeben sei. Das

Oberlandesgericht München sieht dies

aber anders. Es entschied, dass weder

eine Urkundenfälschung noch ein Kennzeichenmissbrauch

vorlägen. Allerdings

warf es den Gedanken auf, dass eine

Kennzeichenverdeckung gegeben sein

könne.

Es ist angebracht, die verschiedenen

Tatbestände im Hinblick auf die Ausgangsfrage

näher zu beleuchten. Nach

§ 267 Abs. 1 Strafgesetzbuch macht sich

strafbar, wer zur Täuschung im Rechtsverkehr

eine unechte Urkunde herstellt,

eine echte Urkunde verfälscht oder

eine unechte oder verfälschte Urkunde

gebraucht. Um es nicht unnötig kompliziert

zu machen, soll der Begriff der

„Urkunde“ hier nicht erläutert werden,

seine Auslegung bereitet z. B. Jura-Studenten

regelmäßig viel Arbeit. Jedenfalls

sind Kfz-Kennzeichenschilder

sogenannte Beweiszeichen und damit

nach ständiger Rechtsprechung Urkunden,

weil durch sie erklärt wird, dass

das Fahrzeug zum öffentlichen Verkehr

zugelassen worden ist.

Die Bestandteile des amtlichen

Kennzeichens sind in § 10 Fahrzeug-Zulassungsverordnung

bzw. einer dazu

erlassenen Anlage genannt, das blaue

Euro-Feld mit Sternenkranz und „D“

gehört dazu.

Auch die Tathandlungen sollen hier

nicht im Einzelnen erörtert werden. Ein

Überkleben kann eine „Verfälschung“

darstellen. Der Täter muss aber zusätzlich

den Vorsatz gehabt haben, im

Rechtsverkehr zu täuschen, also jemand

anderen zu einer rechtserheblichen

Handlung veranlassen zu wollen. Dies

verneint das Oberlandesgericht München,

weil der Angeklagte durch das

Überkleben des Eurokennzeichens mit

dem Adler nur seine Missbilligung über

die Europäische Union zum Ausdruck

bringen wollte. Eine rechtserhebliche

Täuschung, so das Oberlandesgericht

weiter, sei außerdem nicht anzunehmen,

weil es fernliegend sei, dass die Zulassungsbehörde,

die bayerische Landeshauptstadt

München, Teil des Staates

Preußen sei.

Gemäß § 22 Abs. 1 Nr. 3 Straßenverkehrsgesetz

wird wegen Kennzeichenmissbrauchs

bestraft, wer in rechtswidriger

Absicht das an einem Kraftfahrzeug

angebrachte amtliche Kennzeichen verändert.

Durch das Aufkleben des Preußenadlers

wurden die Kennzeichen hier

zumindest teilweise verdeckt und damit

verändert. Der Täter muss aber in der

Absicht gehandelt haben, durch die verbotswidrige

Kennzeichnung im Verkehr

falschen Beweis zu erbringen. Dies war

hier zu verneinen. Wegen Fehlens dieses

Vorsatzes kam auch eine Bestrafung

wegen wissentlichen Gebrauchs eines

Fahrzeugs mit veränderten Kennzeichen

nach § 22 Abs. 2 Straßenverkehrsgesetz

nicht in Betracht.

Das Oberlandesgericht stellte jedoch

in den Raum, dass eine Kennzeichen-


Rechtstipp 37

verdeckung nach §§ 48 Nummer 1b, 10

Absatz 12 Satz 1 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung

in Verbindung mit der

dazu gehörenden Anlage angenommen

werden könnte. Da es sich hierbei aber

lediglich um eine Ordnungswidrigkeit

handelt, soll hier dem Titel entsprechend

darauf nicht weiter eingegangen werden.

Das Oberlandesgericht München

hat immerhin überzeugend dargelegt,

warum das Überkleben des Europafeldes

als Bekundung einer politischen

Meinung keine Straftat nach § 267

Strafgesetzbuch oder nach § 22 Straßenverkehrsgesetz

ist. Auf den Inhalt

der Bekundung kann es dabei nicht

ankommen, es sei denn, dieser wäre

nach anderen Vorschriften strafbar.

Nun kann man sich die Frage stellen,

wie mit anderen Veränderungen des

Kennzeichens, insbesondere des blauen

Europafeldes zu verfahren wäre.

Möglichkeiten andersartiger Abwandlungen

gibt es ja genügend. So kann es

z.B . zur Befestigung des Kennzeichens

an der

§

fahrzeugspezifischen Halterung

notwendig sein, eine Schraube durch

das genannte Feld zu treiben.

So lange der Erklärungsinhalt des

Eurofeldes – die Zulassung des Fahrzeugs

zum Straßenverkehr im Raum der

Europäischen Union – noch ohne weiteres

zu erkennen ist, dürfte dabei aber

wohl gar nicht erst eine „Verfälschung“

anzunehmen sein. Vor allen Dingen wird

es jedoch regelmäßig am Vorsatz fehlen:

Wenn nicht nachgewiesen werden kann,

dass derjenige, der die Modifizierung

vorgenommen hat, damit eine Täuschung

hervorrufen wollte, kann weder

eine Strafbarkeit wegen Urkundenfälschung

noch wegen Kennzeichenmissbrauchs

vorliegen. Je offensichtlicher

die Schraube also genau dort platziert

werden musste, desto unwahrscheinlicher

erscheint ein Täuschungsvorsatz.

Ob eine Ordnungswidrigkeit in Form

einer Kennzeichenverdeckung zu bejahen

wäre, hinge von der verwendeten

Schraube ab (so große oder breite

Schrauben gibt es allerdings wohl

kaum!). Problematisch könnte dabei

höchstens eine Montage mit einer Vielzahl

von Schrauben sein, durch die das

Kennzeichen nicht mehr zu erkennen

wäre, dann könnte aber wiederum der

Verdacht auf einen Vorsatz zur Täuschung

naheliegen.

Eine Strafbarkeit ist jedenfalls so

lange nicht gegeben, wie ein entsprechender

Vorsatz nicht zu beweisen ist.

Auf der völlig sicheren Seite ist man

natürlich, wenn man gänzlich auf jegliche

Manipulationen an den einzelnen

Bestandteilen des Kennzeichens verzichtet.

Also, so weit es geht: Finger bzw.

Werkzeuge weg von den aussagekräftigen

Bestandteilen der Kennzeichen!


38 Im Rückspiegel

MeckPomm Offroad

Nachdem wir bereits Anfang Juni mit

der 9. Kradblatt-Leserreise Onroad in

Mecklenburg-Vorpommern unterwegs waren,

statteten wir dem besuchenswerten

Bundesland Anfang Juli auf groben Reifen

zum 2. Mal Offroad einen Besuch ab.

Der Ausgangspunkt unserer beiden

Tagestouren lag keine 30 km von dem zu

dem Zeitpunkt massiv in Brand stehenden

Truppenübungsplatz bei Lübtheen entfernt

und entsprechend aufmerksam verfolgten

wir das Geschehen. Letztendlich bekamen

wir von dem Großbrand aber gar nichts

mit, denn unsere Tourguides von EndurofunTours

führten uns natürlich nicht in

die Nähe der Einsatzkräfte – die hatten

wahrlich genug andere Sorgen.

Auch mit dem Wetter hatten wir Glück,

denn nachdem es kurz zuvor noch sehr

heiß – und somit gerade Offroad ex trem

kräftezehrend – war, „verwöhnte“ uns

das Wochenende mit Temperaturen leicht

unter 20 Grad Celsius und am Samstag

auch mit ein paar Regentropfen. Es

reichte gerade, um die Sandwege weniger

stauben zu lassen, lohnte aber nicht das

Überstreifen der Regenbekleidung. Nass

wurden wir bei manchen Passagen dafür

vom eigenen Schweiß und Trinkpausen

gab es dementsprechend

reichlich. An beiden

Tagen zusammen

kamen rund 270 km auf

die Uhr, davon sicherlich

80 % auf unbefestigten

Wegen.

In Mecklenburg-Vorpommern dürfen

noch sehr viele Feld- und Forstwege legal

befahren werden. Selbst unbefestigte,

ausgeschilderte Verbindungswege zwischen

kleinen Ortschaften findet man dort

noch. Das überraschte gerade Teilnehmer,

die noch nie in MeckPomm unterwegs

waren. Als Besucher hofft man natürlich,

dass dieser Charme der Vergangenheit

noch lange erhalten bleibt – die Anwohner

sehen das aber vermutlich anders.

Klasse ist auch das Gefühl, in Meck-

Pomm mit einer Enduro noch willkommen

zu sein. Wo winken einem in Deutschland

noch Kinder und Erwachsene zu, wenn

man mit 10 Enduros auf Wegen abseits

Gemeinsam Hindernisse

überwinden

des Asphalts unterwegs ist? Entsprechend

rücksichtsvoll sollte man sich natürlich

als Gast dort auch verhalten, was wohl

nicht immer von allen Motorradfahrern

beherzigt wird. Das Problem hat ja leider

die ganze Motorradszene, auf Straßen

wie Feldwegen gleichermaßen: zu viele

schwarze Schafe, die einem den Ruf

versauen …

Unsere Unterkunft „Texas MV“

(www.texasmv.de) nahe Kirch

Jesar bietet auch Reitern, Radfahrern

und Wanderern ein gutes

Basislager. Nach der Tour lockten

Schwimmbad und Sauna. Beim

Feierabendbier wurden aber

manch einem schnell die Augen

schwer. Endurofahren, gerade

für uns wenig geübte Fahrer, ist

doch sehr anstrengend.

Der ein oder andere Ausfall

wurde von den Tourguides

gekonnt gemeistert und für 2020

geht die nächste Kradblatt-Endurotour

in Planung. Auch dann

wenden wir uns wieder an die „normalen“

Feldwegfahrer. Wir hatten in diesem

Jahr wieder eine tolle Mischung aus TT,

XT, XR, DR, Huskys, CRF, EXC, Alp und

sogar eine umgenbaute 1000er 2-Ventiler

BMW und eine dicke R 1150 GS waren

dabei. Deren Fahrer konnten aber auch

entsprechend mit ihren grob bereiften

Fahrzeugen umgehen, denn eigentlich

sind die fast zu groß für diese Tour.

Wer nicht bis zum nächsten Jahr warten

will, findet im Programm bei EndurofunTours

u.a. auch weitere Offroad-Reisen

für 2- und 4-Räder. Infos gibt es unter

www.endurofuntours.com.

Marcus Lacroix


Neu!

Testsieger!

Quelle: Vergleich-Test Sportreifen PS 6/2019

Fazit:

Aus dem Stand holt sich der

brandneue japanische Gummi

den Testsieg. Seine herrausragenden

Eigenschaften sind das

spitzenmäßige Handling und die

geniale Präzision. Damit lässt

sich der S22 perfekt übers Vorderrad

fahren und pfeilt auf den

engsten Linien um die Ecken.

Das ist schnell und macht irre

Spaß! Bei Nässe schwimmt der

Bridgestone ebenfalls gut mit

und leistet sich keinen Patzer.

Auf die Spitze fehlen ihm nur

mickrige zwei Punkte. In Schräglage

liefert er etwas weniger

Seitengripp als die absolute Spitze

und die Haftung reißt einen

Hauch früher ab. Beim Geradeausbeschleunigen

und Bremsen

ist er aber voll bei der Musik.

www.emigholz.de


40 Der Jungbrunnen

HONDA CAMINO (PA50)

FOREVER YOUNG

Während unserer Jugendzeit in den 70er und 80er Jahren gehörten Mofa, Moped

und Mokick in das alltägliche Straßenbild. Heute sind sie fast verschwunden.

Mofas bis 25 km/h dürfen nach § 2 Abs. 4 STVO (Straßenverkehrsordnung) außerhalb

geschlossener Ortschaften den Radweg benutzen, ansonsten nur, wenn ein

entsprechendes Schild den Radweg ziert. Das bedeutet, dass sie in der Regel innerorts

die Straße mit 25 bis 45 km/h befahren müssen. Ein gefährliches Unterfangen, denn

nahezu jedes andere Fahrzeug möchte die lahmen Knatterbüchsen überholen, nicht

nur wegen ihrer aromatischen, blauen 2-Takt-Fahne.

Trotzdem begeistern die Überlebenden der Bauarten Mofa, Moped und Mokick

noch immer zahlreiche Liebhaber, die sich die größte Mühe geben sie lebendig zu

halten. Die meist 45 bis 60 Lenze zählenden Besitzer erfreuen sich an dem Ur-Gefühl

des motorisierten Zweiradfahrens und verjüngen sich im Geiste, zumindest für einige

Minuten, auf das jugendliche Alter von 15 bis 16 Jahren.

Obwohl nur gefühlt und nicht wirklich, ist ein Mofa ein sehr schnelles Fahrzeug,

zumindest für den, der darauf sitzt und Gas gibt. Mofa fährt man ambitioniert und stets

unter äußerster Kraft voraus. Schon früher war es deshalb von Bedeutung, welcher

Jüngling im Dorfe nun das schnellste blau schnaubende Eisenpferd im Stall hatte.

Daran hat sich bis heute innerhalb der Mofa-Gemeinden wenig geändert, abgesehen

vom Alter der Jünglinge und dem ihrer Maschinen.

Mofapower: Honda Camino


Zurück auf die Mofa

41

Wir haben bereits mehrfach unserem

lokalen, jährlich wiederkehrenden

Mofa-Rennen „111 Minuten Götzberg “

beigewohnt und uns jedes Mal danach

fest vorgenommen, das nächste Jahr

aktiv dabei mitzumischen.

Es werden jedoch für gut erhaltene

oder restaurierte Exemplare selten Preise

unter 900 bis 1.500 Euro verlangt. Für

deutlich weniger Geld bekommt man

heute neue 50 ccm Baumarktroller; aber

denen fehlen die Seele und der Spirit

vergangener Tage und bei Mofa-Rennen

werden sie auch nicht zugelassen.

Fast zwei Jahre waren wir auf der

Suche nach bezahlbaren Mofas. Die

Angebote waren uns jedoch entweder

zu unangemessen teuer oder es handelte

sich praktisch um tote Organspender.

Etwas dazwischen zu finden ist nicht

leicht, egal von welcher Marke.

Nun ist es uns endlich gleich zweimal

geglückt, etwas nach unseren Vorstellungen

zu finden. Da wir von der Marke

Honda ohnehin überzeugt sind, kamen

uns die beiden Oldtimer wie gerufen. Sie

passen prima in unsere Honda-Sammlung.

Mit dem Anhänger holten wir die eine

aus Itzehoe, die andere aus Schleswig

zu uns nach Hamburg. Bis auf wenige

Kleinigkeiten hatten die Vorbesitzer ihre

Caminos bereits liebevoll restauriert. Man

merkte beiden an, dass ihnen die Trennung

nicht leichtfiel. Das werteten wir als

ein gutes Zeichen. Wir werden mit Henry

und Volker bestimmt noch eine Weile in

Kontakt bleiben.

Was aus unserem in Vorbereitung liegenden

Mofa-Rennen geworden ist, das

berichten wir später, wenn es gewonnen

wurde. Okay … wir möchten zumindest

bis zum Ende durchhalten und nicht die

„Rote Laterne“ verliehen bekommen.

Jetzt noch Wissenswertes zur Honda

Camino, die nicht in Japan, sondern im

Werk von Honda Benelux im belgischen

Aalst montiert wurde.

Von da aus wurde sie zwischen 1976

und 1991 quer durch Europa exportiert

und auch die USA erhielten Exemplare

unter dem Namen „Honda Hobbit“,

obwohl der Bekanntheitsgrad der

Geschichten von J.R.R. Tolkien vor dem

ersten Teil der Verfilmung 2001 dort vermutlich

gar nicht so hoch war.

Hier in Norddeutschland war die

Camino eher selten anzutreffen. Wir

persönlich haben sie, im

Gegensatz zu Modellen von

Kreidler, Hercules und Zündapp,

in unserer Jugend nie

bewusst wahrgenommen.

Verkaufsangebote sind

auch jetzt noch eher in der

unteren Hälfte der Bundesrepublik

zu finden. Das

ist schade, denn die zierlichen

Geschöpfe gelten als

ziemlich flott für ihre Klasse

und äußerst zuverlässig, so

dass einige sogar für den

Postdienst geordert wurden.

Über die Baujahre hinweg

änderte sich die Camino

kaum. Eckige Lampen wurden

rund und Speichenräder

wichen Verbundrädern und

Alurädern. Das war es im

Wesentlichen auch schon.

Es gibt zwei Antriebsversionen.

Die eine hat eine

Fliehkraftkupplung und eine

fest definierte Übersetzung

des Riemenantriebes und

wurde als Ein-Gang-Modell

bezeichnet; die andere hat

zusätzlich eine Variomatik,

die Honda-V-matic, die durch

die Verstellung der Radien

der Riemenscheiben einen

besseren Anzug besitzt und

sich natürlich auch besser

für Rennen frisieren lässt.

Super erklärt ist das Funktionsprinzip

der Variomatik

auf der Seite www.motor

roller-info.de .

Da möchte man frisieren (nicht die Tine …)

Der Fuchsschwanz

holt sicher noch mal

gefühlte 0,3 km/h raus


42 Honda Camino PA 50 Mofa

Heute Retro …

… damals der Chic der Zeit

Ab Werk hatten alle Caminos 49

ccm und waren mit Zulassungen für 25

km/h, 40 km/h oder 45 km/h

erhältlich. Das 25 km/h Modell

begnügt sich mit einem

2-Takt-Öl-Benzin-Gemisch

von 1:50, während die schnelleren

Modelle 1:25 fordern. Mit

modernen, vollsynthetischen

Ölen können die Mischungen

heute deutlich reduziert werden.

Dadurch minimiert sich leider

auch die geile, blaue Fahne

und der Geruch der Jugend.

Die Motorleistung lag zwischen

1,1 und 1,39 kW (also

satten 1,5 bis 1,9 PS) und das

maximale Drehmoment zwischen

3,05 und 3,3 Nm bei

3.800 U/min. Diese Ur-Gewalten

katapultieren das, je nach

Ausstattung nur 48 bis 49,7 kg

leichte Mofa, geradezu nach

vorne!

Der Kunde konnte zwischen

einer Standard-Version

und einer Deluxe-Version wählen. Der

Unterschied lag in diversen Chromteilen,

Sitzbank statt Sattel und bei den späteren

Modellen auch noch Blinkern plus

elektrischer Hupe.

Da an den verbliebenen Caminos viel

restauriert und gebastelt wurde, sind

die meisten Maschinen inzwischen eine

Mixtur aus allen Ausstattungsvarianten.

Aus zwei Maschinen eine zu machen

ist manchmal preiswerter als teure

Ersatzteile einzeln zu kaufen, obwohl die

Ersatzteilversorgung im Vergleich zu der

für andere Mofas noch relativ breit ist.

Zumindest die Verschleißteile sind alle

noch unproblematisch zu bekommen.

Die beiden stumpfen Trommelbremsen

sind der einzige echte Schwachpunkt

der Camino. Jedes Mountain-Bike

bremst heute besser. Vorausschauendes

Fahren ist deshalb insbesondere bei den

beiden schnelleren Modellvarianten

wärmstens zu empfehlen, um nicht in

der Hecke zu landen.

Tine & Jogi,

penta-media.de

Fürs Mofarennen sind die

Honda PAs doch schon fast

wieder zu schade, oder?!

Gnadenlose 1,5 PS aus 49 ccm


4JAHREGARANTIE

24 Monate kostenlose Anschlussgarantie* bei Abschluss einer

Finanzierung für eine neue KTM 1290 SUPER ADVENTURE S,

KTM 1290 SUPER DUKE R oder KTM 790 ADVENTURE

bis zum 31.08.2019. Weitere Informationen und

Finanzierungsbeispiele beim KTM-Vertragshändler.

21079 HAMBURG-HARBURG

Bergmann & Söhne GmbH

Lewenwerder 2

Tel. 040 / 320 89 797-13

www.bergmann-soehne.de

22145 HAMBURG

Bergmann & Söhne GmbH

Fasanenweg 25

Tel. 040 / 280 05 73-0

www.bergmann-soehne.de

23758 KARLSHOF

Bert von Zitzewitz Motorradhandel

Karlshof 5

Tel. 04528 / 91 50 15

www.bvz.de

24988 OEVERSEE

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH

Stapelholmer Weg 10

Tel. 04630 / 906 00

www.motorradtechnik.de

25489 HASELDORF

Motorrad Ruser

Kamperrege 80

Tel. 04129 / 443

www.motorrad-ruser.de

25554 WILSTER

mas

Klosterhof 27

Tel. 04823 / 1211

www.suzuki-mas.de

27628 HAGEN

HJM Motorradtuning

Heidkamp 4

Tel. 04746 / 72 66 30

www.HJM-Motorradtuning.de

27751 DELMENHORST

Natuschke & Lange

Annenheider Allee 114

Tel. 04221 / 6 50 70

www.natuschke-lange.de

29646 BISPINGEN

Zweiradsport Meine

Horstfeldweg 8

Tel. 05194 / 97 44 01

www.team-meine.de

30827 GARBSEN

KTM Hannover

Ottostraße 2

Tel. 05131 / 999 45 91

www.ktm-h.de

48488 EMSBÜREN

Hertrampf Racing GmbH

Magnusstraße 5

Tel. 05903 / 258 91 30

www.hertrampf-racing.de

49586 NEUENKIRCHEN

Motor-Center Harenburg GmbH

Uhlenbrock 8

Tel. 05465 / 23 54

www.motor-center-harenburg.de

* Gemäß den Bedingungen der CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Gündlinger Str. 12, 79111 Freiburg. Gültig für KTM 790 ADVENTURE,

KTM 1290 SUPER ADVENTURE S und KTM 1290 SUPER DUKE R (Modelljahr 2019), die über KTM Finance finanziert werden.

Aktionszeitraum 01.06.-31.08.2019. Nur bei teilnehmenden KTM Vertragshändlern und solange der Vorrat reicht. Änderungen und

Irrtümer vorbehalten.


44

1 2 3 4 5 6 7

8 9 10 11 12 13 14

15 16 17 18 19 20 21

22 23 24 25 26 27 28

29 30 31

Schickt uns euren Terminhinweis per Post,

per Fax oder als E-Mail. Vergesst bitte die

Anschrift und eure Telefonnummer nicht.

Kradblatt, Malvenweg 16b, 26125 Olden

burg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax:

0441-3043244

Aktuelle Termine

August

2. - 4. August: Treffen des MC Nordlichter Südbäke

in 26180 Rastede/Südbäke. Party, Zelten, Pokale

usw. Info www.mc-nordlichter.de

3. August: 3. Zweitakt- & Youngtimertreffen der

ZweitaktDimensionen Ostfriesland ab 10 Uhr in

26409 Wittmund, Utarperweg 43 mit Ausfahrten,

Händlermeile, Demo-Rennen u.v.m., ab 19 Uhr

Party. Info www.zweitakt-dimensionen.de

Terminkalender

3. + 4. August: Yamaha Niken-Tour mit Natuschke

& Lange, 27751 Delmenhorst, Sa. 10-18 Uhr, So.

10-17 Uhr. Geführte Ausfahrten mit dem Yamaha

Niken. Ausweis und Führerschein nicht vergessen!

Info 04221-65070, www.natuschke-lange.de

9. - 11. August: 2Ride4Fun, Endurofahren für alle,

Leihmotorräder a.A., im Hoope Park, 27628

Wulsbüttel. 04795-954820, www.hoopepark.de

9. - 11. August: 22. Bike-Weekend des MC The Odins

Emden, Sa. Livemusik, Party, Pokale, Spiele

usw., in 26723 Emden. Info www.mc-odins.de

9. - 11. August: Sommerparty des MC Suicide

Niedersachsen e.V., Sa. LiveBand. Info 0172-

8837370, www.mc-suicide.de

10. + 11. August: Beta-Offroad-Probefahrtaktion mit

2020er Modellen, 9-18 Uhr im HoopePark, 27628

Wulsbüttel. Info www.hoopepark.de

12. - 15. August: Motorradtour mit dem ADAC ins

Sauerland. Info + Anmeldung www.curva-biketravel.com

oder beim ADAC Bremen, www.

fahrsicherheitstraining-weser-ems.de

16. - 18. August: 48. Motorradtreffen MC Heede e.V.

mit Ausfahrt + Pokalen, gemütlich, persönlich.

Am Schützenhof 2, 49453 Hemsloh. Info 05441

9066990, www.MC-Heede.de

16. - 18. August: 30-jähriges Jubiläum des MC Land

Wursten (MCLW) mit Wurst, Fleisch, Schluck & Bier

+ frischem Räucherfisch in 27639 Misselwarden

am Nordseedeich, mit kleinen Überraschungen.

Info 04742-8105, www.MC-Landwursten.de

17. August: Summer Sale mit Probefahrten und mehr

von 10-13Uhr bei Lohrig & Kölle in 28857 Syke.

Info 04242-920310, www.triumph-bremen-sued.

de

17. August: Kurventraining auf dem Heidbergring

des MSC Geesthacht e.V. im ADAC. Instruktorengeführt

in Kleingruppen mit max. 6 Fahrern. 115€

inkl. Verpflegung. Info www.msc-geesthacht.de

17. August: 1. Dörverdener Schnitzel-Run des

RKMC zugunsten des Kinderhospiz Löwenherz.

Anmeldung erforderlich, tolle Preise zu gewinnen.

E-Mail: Pokerrun@gmx.de, Website: www.

facebook.com/Schnitzelrun2019

17. August: Aktionstag von 9.30-16 Uhr mit Spaghetti

satt (11.30-15 Uhr) bei CCR / Claus Carstens in

25779 Hennstedt mit Ducati, Moto Guzzi uvm.

Info 04836-1550, www.claus-carstens.de

17. August: Tag der offenen Tür + Oldtimertreffen

im ET-Zweiradmuseum, Birkenweg 18, 38524

Sassenburg. Info 05379-1669

18. August: 2. BMW Motorrad Treffen des BMW

Motorrad Stammtisch Dorum von 10-16 Uhr in

27580 Bremerhaven auf dem Gelände von BMW

Bobrink, Stresemannstr. 319. Info boxertreiber@

ewetel.net

23. August: 8. Moto Guzzi Treffen in der Alten

Ziegelei in 27239 Twistringen. Geführte Ausfahrt

Sa. 14 Uhr, Abends Party mit Live-Musik. Info

0170-8000381, http://ziegelei-twistringen.de/

moto-guzzi/

24. + 25. August: 5. Treffen 50/ 80 ccm des

NSU-Quickly-Club auf dem Sportplatz in

27612 Bexhövede, Eintritt frei, Verlosung einer

restaurierten NSU Quickly! Info 04703-1824,

www.nsu-quickly-club.de

25. August: Motorradtour des SoVD Edewecht mit

anschl. Grillen. Infos und Anmeldung sovd-motorrad@ewe.ne,t

www.sovd-ammerland.de

26. + 27. August: Motorrad-Rennstrecken-Event

in Zandvoort (NL), auch für Einsteiger geeignet.

Buchung: 0160-7002223, www.dannhoff-motorsport.de

29. August - 3. September: Treffen der russischen

Motozykelisten in Kaliningrad unter dem Motto,

Deutsch-Russische Freundschaft unter Bikern.

Elektr. Visa erh. über https://electronic-visa.

kdmid.ru/klgd_home_en.html

September & später

1. September: 5. Blutspendeaktion „Bikers help for

blood“ im UKE Hamburg von 9 bis 16 Uhr, mit

Rahmenprogr. Info www.blutsgeschwister.net/

1. September: Ausfahrt mit Training des ADAC,

Start in Bremen. Info + Anmeldung in den ADAC

Geschäftsstellen oder www.fahrsicherheitstraining-weser-ems.de

1. September: Geführte Tagestour ans Wattenmeer

mit Motorrad Schlickel + curva-biketravel, Start

26125 Oldenburg. Info + Anmeldung: 04222-

920579, www.curva-biketravel.com

1. September: MoGo mit Ausfahrt in 49393 Lohne,

Keetstraße 19. 10 Uhr Frühstücksbuffet, 11:30 Uhr

Motorradgottesdienst, 12:30 Uhr Ausfahrt. Quads

+ ATV sind auch willkommen. Info 04442 3792

6. September: Engine-Summer im BMW Motorradzentrum

22529 Hamburg, Offakamp 10. Info

040-55301150, www.hamburg.bmw-motorrad.

de

7. September: 2x2-Std-Enduro-Rennen in

Lingen-Brögbern. Wir feiern das Schapszahlrace:

22x 2h Race. Info und Anmeldung www.

enduroclub-lingen.com

7. September: 7. Lauf zum Hanse Classic Trial / 19.

Klassiktrial des MSC Wörpetal. Eintritt frei, Start

13 Uhr. Info 0179-2296389, www.woerpetal.de/

7. + 8. September: Wheels & Wake Chillen mit

1/32 Meile Strand-Sprintrennen im Beachclub

in 26180 Rastede/Nethen. wheelsandwake.de

8. September: Orientierungsfahrt der MIL mit

Start in Bad Oldesloe. Teilnehmerzahl begrenzt,

Startgeld 15€. Info + Anmeldung (bis 30.8.) unter

Tel./WA 0173-8655972, www.MIL-eV.de

8. September: 18. Italofrühstück Nortmoor ab

10 Uhr auf dem Sportplatz Nortmoor, Nähe

Leer/Ostfriesland. Info 01704070823, www.

Italofruehstueck.de


Terminkalender 45

PASST

IMMER!

IN 5 FARBEN &

41 GRÖSSEN

ERHÄLTLICH


ixs.com


Motorrad Technik Martynow

Bahnhofstrasse 27

21409 Embsen

Dumke & Lütt GmbH

Wragekamp 12

22397 Hamburg-Duvenstedt

iXS Store HAMBURG

Kieler Str. 342

22525 Hamburg

Ralf Schwerin GmbH

Neustädter Str. 3

23758 Oldenburg

mas Motorrad&Autoservice GmbH

Klosterhof 27

25554 Wilster

Harms & Herrmann

Kanalweg 14

26389 Wilhelmshaven

Multi Auto & Rad GmbH

Osseweg 87

26789 Leer

Scholly‘s Motorrad GmbH

Bahnhofstr. 6

27308 Kirchlinteln

Mozuko

Humphry-Davy-Str. 56

27472 Cuxhaven

Wellbrock & Co. GmbH

Motorräder & Zubehör

Beim Neuen Damm 20

28865 Lilienthal

Motor-Service Hohls GmbH

Hünenburg 10

29303 Bergen

Scholly‘s Motorrad GmbH

Verdener Landstr. 6

31623 Drakenburg

Motorrad Weihe GmbH & Co.KG

Koblenzer Str. 247

32584 Löhne

Der Helm

Pferdestrasse 30

49084 Osnabrück

Top-Moto

Alter Flugplatz 18

49377 Vechta

Hartmut Eils Motorradhandel

Kornstr. 11

49453 Wetschen

Motorrad Bögel GmbH

Rudolf-Diesel-Str. 14

49479 Ibbenbüren


46

Terminkalender

8. September: 6. Oldtimertreffen zum Tag des

offenen Denkmals am Alten Bahnhof in 21502

Geesthacht. Info 016091687819

8. September: MoGo in Bremen bei der Paulus-Gemeinde,

Habenhauser Dorfstraße 27-31. Kaffee

ab 14 Uhr, GoDi um 15 Uhr und anschließend

Ausfahrt & Grillen. Thema: „Leben mit Profil,

Zwischen Aquaplaning und Abgefahren“. Info

0421-20079029, www.paulusbiker-bremen.de

14. - 15. September: Herbsttreff bei Börjes Bikers

Outfit + Börjes American Bikes in 26689

Augustfehn mit Probefahrten, Foodtrucks uvm.

Info 04489-2541, www.dboerjes.de

15. September: 12. Treffen der HOREX IG Weser-Ems

für alle Horex- und Oldtimerfreunde auf dem

Gelände des Reiterhofes Aschenbeck, Zum

Sande 1, 27801 Dötlingen. Info 04431/3628

21. September: 8. Lauf zu Hanse Classic Trial

2019 des MSC Schleswig in 24988 Oeversee.

Eintritt frei, Start 13 Uhr. Info 0162-3577987,

www.hanse-classics.de

28. September: 10. MoGo der Martinskirchengemeinde

Ahlten, Hann. Str. 28, 31275 Lehrte.

Ab 12 Uhr grillen, 13 Uhr Ausfahrt, 15 Uhr Godi,

anschl. Kaffee & Kuchen. www.mogo-ahlten.de.

27. Oktober: Saisonabschlussfahrt des ADAC +

Curva-Biketravel. Geführte Tour mit Spätstücken

+ Abendessen. Infos und Anmeldung www.

fahrsicherheitstraining-weser-ems.de oder www.

curva-biketravel.com, 04222 920579

Regelmäßige Termine

Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuchfahrt

statt. Einstieg jederzeit möglich. www.

zentaurensuchfahrt.de

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Motorradfrauen-Stammtisch

(ganzjährig), wechselnde

Treffs und saisonale Ausfahrten, 0421/2087070

oder wow28000@gmx.de

1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women

On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter

http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter

0172/4059865 (Conny)

Postleitzahl 20

Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch

„Kazenoko”, Hamburg. www.kazenoko.de

Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch

Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell

Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg,

Hamburg-und-Umgebung@fjr-tourer.desl

FÜR MANCHE NUR EIN MOTORÖL.

FÜR UNS HERZBLUT –

MADE IN GERMANY.

www.liqui-moly.de

Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und

Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt

0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de

Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch

vom BMW Motorradclub Hamburg, www.bmwmc-hamburg.de/touren-veranstaltungen/termine.

php, Telefon 04534/502

Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde

Hamburg, s unter www.hamburg.transalp.de

Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der

EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH,

www.xj-forum.de

Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell

Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.

sr500-hamburg.de

Postleitzahl 21

Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in

21073 HH-Harburg, 0176/22352973 oder www.

mfharburg.de

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG

Stade im alten Niedersachsenhof in

21717 Fredenbeck/Wedel, 04149/920834, www.

migstade.de

Jeden 1. Dienstag im Monat: Biker-Stammtisch-Stelle

(BSS) trifft sich im Gasthaus von

Deyn, Kreuzdeich 10, 21435 Stelle. 0171-4111987

Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des

Vespa-Club Lüneburg im Clubheim Arenskuhle 9,

21339 Lüneburg. www.vc-lueneburg.de

Jeden 2. Mittwoch im Monat um 19 Uhr: Stammtisch

der Sportster-Gang-Buxtehude im Gasthaus

„Zur Erholung“ in 21614 Buxtehude. Gemischte

Gruppe, keine Rennfahrer & Bagaluten. Info

04168/939738

Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des

freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando

Sukredo in HH-Harburg, 0172/4540676 oder

www.funbiker-nord.de

Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati

Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für

alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte.

ruge@freakmail.de

Jeden 2. Donnerstag um 19 Uhr: ROLLERCLUB2000

Stammtisch im Lindenkrug, Schulstraße 2, 21640

Bliedersdorf, www.ROLLERCLUB2000.de. Der

Rollerclub CUX, STD, WL und ROW

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Treffen des FJ-Stammtisch (Yamaha FJ 1200)

im Restaurant „Zur Mühle“, 21465 Reinbek. Auch

andere Mopeds willk. Telefon: 0177 6901089

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Offener

Gespann-Stammtisch in Lauenburg im GnaSteiner’s.

04153/5729420, www.gnasteiners.de

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen

des BU Stammtisch Hamburg/Vierlande im

Norddeutschen Haus, Altengammer Elbdeich 42,

21039 HH, 01522/6406460, www.bikerunion.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Offener

Bikerstammtisch in 21385 Amelinghausen,

Oldendorfer Str. 6. www.bikerstammtischamelinghausen.chayns.net

oder Facebook

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Treffen des BU Stammtisch Stade im Gasthaus

Hellwege, Bahnhofstr. 73, 21709 Himmelpforten,

0179-7038828, www.bikerunion.de/stade

Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde

Woxdorf im Bikertreff in Seevetal,

01609/7324220

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der

Heinkel-Freunde Niederelbe in der Gaststätte

„Fresh Tasty“, Bremervörder Str. 75b, 21682 Stade.

Keine Vereinsmeierei. 0177-5981792

Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim

MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil

Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre

gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de

Jeden 3.Freitag im Monat: Stammtisch der

Motorrad Freunde Lüneburg (MFL) im Waldgasthof

Böhmsholz, Böhmsholzer Weg 1, 21339

Reppenstedt. Gäste und Mitfahrer sind herzlich

willkommen. s auch auf Facebook.


Terminkalender 47

Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch

für VN-Fahrer in 21037 HH,

Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg,

www.vulcanier-germany.de oder 01714014888

Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe

Biker IG im Taverna Dias Schwarzenbek. www.

elbcruiser-hohnstorf.de

Postleitzahl 22

Jeden 1. Montag um 19 Uhr: Stammtisch ohne

Zwang und Vereinsmeierei im „Bramfelder

Wirtshaus“, Bramfelder Chaussee 361, 22175

Hamburg, Gäste willkommen

Jeden 1. Dienstag um 19 Uhr: Stammtisch Hexagon

Club Hamburg im Hofbräuhaus Wandsbek 22041

Hamburg, Bahngärten 28. Offen für alle Roler ab

125 ccm. http://hexagonclubhamburg.npage.de

Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC

Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula),

Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg,

kw-hh-barmbek@arcor.de

Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im

Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg,

040/617458

Jeden 2. Dienstag im Monat um 19 Uhr: HHNO-Biker

Stammtisch der Motorradfreunde Hamburg

NordOst im „Restaurant Halle 13“, Hellbrookstr.

2, 22305 Hamburg. uwe.borrmann@gmx.de,

0175-9813925

Jeden Mittwoch (außer an Feiertagen) um 18 Uhr:

Treffen im Gemeindehaus der Kirchengemeinde

Langenfelde, Försterweg 12, in 22525 Hamburg.

Gäste sind herzlich willkommen! www.

kg-langenfelde.de od. www.bikershelpline.de

Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker

Union Stammtisch Norderstedt in der „Neuen

Hofküche Tangstedt“ Beekmoorweg 11, 22889

Tangstedt. Info www.bikerunion.de/norderstedt,

0152-25479775 (Jürgen)

Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch

im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten),

www.vespaforum.de

Jeden 1. Donnerstag gegen 19 Uhr: Stammtisch des

Ducati-Clubs Hamburg, im „La Fortuna“, Bramfelder

Chaussee 306, 22179 Hamburg. www.ducaticlub-hamburg.de

Jeden 2. Donnerstag um 19.30 Uhr: Oldtimerstammtisch

aller Fahrzeugklassen im „Alten Dorfkrug“

in 22969 Witzhave, Möllner Landstr.7, 04154-

791342

Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG

Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13,

Hellbrookstr. 2. www.alster-cruiser.de

Jeden Freitag: Bikertreff for all, ab 18 Uhr.

Vereinshaus Ranch 58. Vielohweg 58, 22455

Hamburg. 01781031615, http://ranch58eV.de

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: offenes

Clubhaus des Touring-Club Zündfunke-Hamburg.

0172/5460644, www.tc-zuendfunke.de

Jeden 1. Freitag im Monat um 19 Uhr: Treffen der

Chopper-Cruiser-Crew im Grando Sukredo

in 22457 HH-Schnelsen Pinneberger Str. 28.

Stammtisch für alle Chopper- & Cruiserfahrer.

0173-9198795, frank.kaehler@gmx.de

Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg

in der Halle 13, Hellbrookstr.

2, 22305 HH. www.heinkelfreunde-hamburg.de

Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober)

Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im

Norden, www.Hd-sh.de

Postleitzahl 23

Jeden 1.Dienstag: Nettes Treffen von Bikern

und Sozis der MF Grube ab 19.30 Uhr in den

Gildestuben, Norder Damm in 23749 Grube

www.mf-grube.de

Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Treffen der Bikerinnen

Bad Segeberg. Den Ort des nächsten Stammtisch

bitte erfragen unter 04521/7785010 oder E-mail

bik-se@gmx.de

Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft

Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard

Kirche, Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck. www.

acm-luebeck.de

Jeden Freitag ab 20 Uhr: offener Clubabend der

MIL. Weitere s: www.MIL-eV.de, 01608811027,

Facebook, Whatsapp

Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der

Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke

in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www.

Rollerfreunde-Ostholstein.de

Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Stammtisch des A

& P Motorradtour e.V. beim Piraten Curry in

23701 Eutin. Alle sind herzlich Willkommen.

www.a-p-motorradtour.de

Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch

des BMW Motorradclub Lübeck e.V. Aktuell

wechselnde Treffpunkte, siehe Website. Infos

unter Telefon 0451/394945

Jeden 4. Sonntag: Treffen der Bikerinnen Bad

Segeberg zur gemeinsamen Tagestour. Start in

23795 Bad Segeberg, Infos unter 04521-7785010

oder E-mail bik-se@gmx.de

Postleitzahl 24

Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassiker-Stammtisch

(350-750 Four) im Bilschau-Krug,

24988 Oeversee bei Flensburg, 0151/11594200

Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde

Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997

Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270

oder 04630/1265

Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen

- Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer

und Exoten und normale Motorräder und deren

Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918

Jeder 1. Mittwoch um 18.30 Uhr: Harley-Cruisen,

24855 Jübek, Ladestr./Bahnhof Ostseite, www.

bikertour-sh.de

Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch

Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, 04331/80883

Jeden 4. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr: Italo

Stammtisch Schleswig-Holstein von April bis

Oktober am Rastorfer Kreuz, 24211 Rastorf. www.

ostsee-italo.de

Jeden 1. Donnerstag: Motorradreise-Treffen

in 24106 Kiel, Klönen, Reisepräsentationen,

Zelt-WE, MRT-Gieboldehausen. Motorradfernreisende-Kiel@t-online.de

Jeden 1. Donnerstag ab 19 Uhr: Die Kurvenkratzer-

Kiel treffen im Restaurant Fuego del sur in der

Halle 400, 24143 Kiel. kieler-kurvenkratzer@

web.de

Jeden Freitag ab 18 Uhr: Motorrad-Treff bei POLO in

Kiel, zum Verabreden für Touren + Fachsimpeln.

Konrad-Adenauer-Damm 2, 24143 Kiel. Infos

bei Facebook

Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend im Harley-Camp

Schleswig, Ruhekrug 19, 24850 Lürschau.

Alle Biker + Marken willkommen. 0178-2699226,

facebook.com/hdc.motherchapter.schleswig

Jeden 1. Freitag ab 19 Uhr: offener Stammtisch

der NOK-Freebiker in der Taverna Rhodos,

Hüttenstraße 12 in 24790 Schacht-Audorf.

0176-30144742, www.nok-freebiker.de

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch

der Ostsee FreeBiker Rendsburg in der

„Hauptwache“, Paradeplatz 1, 24768 Rendsburg.

0152/09419772, www.ostsee-freebiker.de

Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der

Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria

in Winnemark 04642/3441, www.mf-ekenis.de

Jeden 2. Freitag im Monat: Biker Union Stammtisch

Plöner See im „Landgasthof Langenrade“,

Langenrade 37 24326 Ascheberg, 04526/8391

Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller

Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café,

Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, 0431/698866

Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in

24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon

04327/140816

Jeden 1. Samstag im Monat ab 14 Uhr: Zwangsloses

Treffen für Motorrad-Oldtimer am Rastorfer Kreuz

beim Rasthuus an‘t Krüz. 01746076251

Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff

im Fähr-Café in Bonsberg, bmw-bikertreffbonsberg@web.de

Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des

BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der

Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www.

bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Postleitzahl 25

Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Motorradstammtisch

in 25335 Elmshorn, Peterstraße. HAT.Cruiser@

web.de

Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im

Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding,

04862/1041762

Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Alsterroller-

Stammtisch in der Max-Weber-Klause, Max-

Weber-Str. 30 in Quickborn, www.alster-roller.de

Jeden Donnerstag ab 20 Uhr: Clubabend des MC

Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Do.

im Monat Besprechung aller Aktivitäten. Gäste

herzlich willkommen. s bei Ralf (04121/7806589)

oder www.mckollmar.de


48 Terminkalender

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Oldtimer-Zweirad-Freunde-Itzehoe

in der Gaststätte „Unter den Linden“, 25524

Oelixdorf. oldtimerfreunde-Itzehoe@gmx.de

Jeden Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus

der „MF Principals“, 25746 Lohe-Rickelshof,

Nehren 49. 0157-72450869

Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im

Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr.

11, 25813 Husum. 0177/8960316

Postleitzahl 26

Jeden 1. Montag im Monat ab 19 Uhr: Treffen des

Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter

Germany-Italy e.V. für HOG Member &

Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209

Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen

Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in

Torsholt/Westerstede, 04486/938360 oder

0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen

der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte

des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg,

0441/884734

Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorrad fahrer

Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in

Oldenburg, 0441/17733 oder 0177/2993346

Jeden 2. Dienstag um 20 Uhr: Stammtisch des HOG

North Coast Chapter Germany im Chapterhouse.

Margens 1, 26427 Stedesdorf. 0172-9897676,

www.north-coast-chapter.de

Jeden 3. Dienstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der

MSG Oldenburg e.V. im „Vereinsheim Stadtfeld“,

Johann-Justus-Weg 156 26127 Oldenburg,

0179/1279723, www.msg-oldenburg.de

Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch

der Young- und Oldtimersparte des ACL aus

Leer im Restaurant „Alte Scheune“ in 26802

Moormerland/Jheringsfehn. Gäste sind herzlich

willkommen. www.acleer.de

Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Gespannfahrerstammtisch

in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2

in 26624 Moordorf. Im Sommer wechselnd in

Moordorf, Hollsand + Ramsloh, 04934/4288

Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Club abend

des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935

Stadland, www.mc-rodenkirchen.de

Jeden 2. Mittwoch im Monat um 20 Uhr: Offener

Biker-Stammtisch im Harle-Stübchen, Osterstr.

13, 26409 Wittmund. www.bikerstammtisch-wittmund.de

Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker

Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”,

Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, 0173 5656110

(Sven), www.bikerunion.de/stammtischkarte

Jeden 3. Mittwoch um 20 Uhr: Stammtisch der

MF-Straßenfeger. Akt. Treffpunkt wird immer auf

www.mf-strassenfeger.com bekannt gegeben

Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch

Ammerland/Ostfriesland, 04488/2108, oder www.

mz-stammtisch-ammerland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Motorradfreunde East-West

im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg.

04403/8176920 oder 0441/93651688

1x mtl. Freitags: Chapterabend des HOG „Steelworks

Chapter Germany“. Termine + Ort unter

www.steelworks-chapter.de

Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in

oder bei Aurich. www.nordseebiker.com

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des

Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte

beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. s unter

www.harleystammtisch-nordenham.de

Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im

„Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel.

04422/4593, www.fri-on-tour.de

Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der

Travelbiker (DEL-OL-WST) zum Stammtisch in

Hatten-Munderloh. www.travelbiker.de

Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im

Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de

Jeden Samstag ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-for-

Christ in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff

„Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen.

04488/4241 www. bikers-for-christ.net

Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: treffen sich

die Bibel-Biker im Bikerhotel „ Zur Schanze“ in

26689 Apen-Holtgast, Hauptstraße 717. Jeder

ist willkommen. Bibel-Biker@web.de

Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien

Internetforums „Motorradfahrer-Oldenburg“.

s zum Treffpunkt im Forum oder auf www.

Motorradfahrer-Oldenburg.de

Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im

Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011,

www.bikersinn.de

Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im

Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de

Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Großes Frühstücksbuffet

im Biker Hotel zu Schanze, 26689 Holtgast.

04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de

Jeden Sonntag von 10-14 Uhr: Schautag beim

Honda-Vertragshändler Bikerdiele in 26655

Westerstede-Ocholt. www.bikerdiele-ocholt.de

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Stammtisch

der Guzzifreunde „Eisenherz“ in Meyers

Gasthaus, Bahnhofstraße 67, 26197 Huntlosen.

www.Guzzifreunde-Eisenherz.de

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen

des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der

Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel,

unter 0421/394779

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch

Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15,

26935 Stadland (Rodenkirchen). 0173/6170922

oder www.xjr-nordwest.de

Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des

Japan-Classic-Stammtisch Jever. unter www.

japan-classic-jever.de

Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der Gold-

Wing Freunde Ostfriesland bei „Eili“ im Waldhaus

Hollsand, Neufirreler Str. 18, 26670 Uplengen.

www.gwf-ostfriesland.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr:

Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin

Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland,

www.rollerstammtisch-unterweser.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/

GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch beim

Biker Treff „Zur Schanze“, Augustfehn/Holtgast.

friesentisch@eenhuis.net

Postleitzahl 27

Zeitlich flexibel nach Absprache: Start in Delmenhorst

zu stressfreien Landstraßentouren

mit Kaffeepause für Motorräder bis ca. 70 PS,

01578-1961061

Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr:

HARLEY-Stammtisch-DEL im Graftspeicher,

Hinter der Wassermühle 1, 27749 Delmenhorst.

0171-7791313, Thomas

Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der

MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr.

60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen,

mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420

Jeden 3. Mittwoch im Monat um 20 Uhr: Treffen des

Güllepumpen CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/

Elbe in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt,

0172/4248775, www.guellepumpe.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www.

FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der

„Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven.

0471/9314737, mintmichi@nord-com.net

Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch

& Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),-

Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst,

0174/7942470, www.hgbol.de

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike

Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“,

Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755

Delmenhorst, 0421/580740

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Open House

des MC Wild Vikings Zeven mit Speis und Trank!

Regelmäßig Live-Gigs. Industriestr. 4, 27404

Zeven-Aspe, 01724220266, www.wild-vikingsmc-zeven.de

Jeden 1. und 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei

den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6

Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG

HB-Nord, 0171/4546273, www.auerider.de

Jeden 2. Freitag im Monat ab 18 Uhr: MIG-klagt nicht,

kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str.

27, 27619 Laven/Schiffdorf www.mig-geestenord.

de, 0152/03591098

Jeden 2. Freitag ab 18.30 Uhr: Treffen der Rollerfahrer

ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch

„Zum Tell“, Stedinger Str. 233, 27753 Delmenhorst,

0176/61018065 od. 0152/03783274, https://

leo-schnack.jimdo.com

Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16,

27726 Worpswede OT Neu St. Jürgen, www.

mcdahmahuks.de.tl

Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen

der offenen Ü50 Gruppe „Komplizen auf 2

Rädern aus HB und CUX“ in der Taverne 202,

Georg-Büchner-Str. 19, 27574 BHV. 01738515802

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy

Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4.

Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung usw.

Silke 0173/2470463 oder www.crazyrun.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Treffen des BMW-Stammtisch Dorum im

„Landhaus zum Nordpol“, Sieverner Str.

136, 27607 Geestland, Tel.04743-9499719,

E-Mail: boxertreiber@ewetel.net

Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr:

Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305

Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Für Paare

Ü50 und solche die sich schon/noch so fühlen.

triumph-st1050@web.de oder 017664125401

Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Club abend

MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine

www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678

Jeden Samstag 10-17 Uhr: (ab März) Gebrauchtteilemarkt

für BMW und Japaner in 26789 Leer,

Deichstr. 204. Info 0491-95757591

Jeden 1. Samstag im Monat um 15 Uhr: Treffen der

Engine Power Harpstedt, in 27243 Harpstedt .

Keine Scheu , schaut‘ mal vorbei. enginepower.

jimdo.com, Tel.: 0151/70870070

Jeden 2. Samstag im Monat ab 14 Uhr: Stammtisch

der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing,

Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www.

honda-minibike.de

Jeden Samstag und Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet,

Speisen, Getränke und Action in Hoope

an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel,

www.HoopePark.de

Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen

der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“

an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), zu

Ausfahrten Telefon 04222/4000303

Jeden Sonntag um 10 Uhr: Ausfahrt der offenen Ü50

Gruppe „Komplizen auf 2 Rädern aus HB und

CUX“. Treffen an der Oil-Tankstelle, Schiffdorfer

Chaussee 201, 27574 BHV. 01738515802

Jeden Sonntag: Kaffee & Kuchen sonntags von 11-15

Uhr bei Sky Pipe Performance, Haendorfer Weg

6, 27330 Asendorf, Tel: 04253/909021, s unter

www.skypipe-performance.de

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen

zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister

abwechselnd in Beverstedt + Hambergen-Oldendorf.

Gäste sind herzlich willkommen. www.

motorradfreunde-wesergeister.de

Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW

2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an

der B74 in Ritterhude. www.2-ventiler.de

Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück

des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726

Neu St. Jürgen (Worpswede), 0179/ 2091574,

www.dahmahuks.de

Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um

16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen,

www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628

Wurthfleth, Tel. 0170-7524735


Terminkalender 49

Jeden letzten Sonntag im Monat um 15 Uhr:

Treffen der „Medical Knights“ im Clublokal,

der Gaststätte „Baustelle“ in 27478 Cuxhaven/

Altenbruch. www.medical-knights.de

Postleitzahl 28

Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen

des Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten,

“Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. 04482/908549,

maik.ehlers@ewetel.net

Jeden 3. Montag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der

PaulusBiker & Freunde, Habenhauser Dorfstraße

27-31, 28279 Bremen. 0421-20079029, www.

paulusbiker-bremen.de

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-

Schrauben - Frauenmotorradgruppe. Aktuellen

Treffenpunkt und weitere unter 0162-4769711,

SchreckSchrauben@gmx.de

Jeden 2. Dienstag ab 19 Uhr: Stammtisch der

Bremer Vespa-Freunde, Gaststätte Tennisverein

Rot-Weiß e.V., Sommerdeich 1a, 28205 Bremen.

November bis Ende März nur 1x im Monat. www.

bremer-vespa-freunde.de

Jeden 4. Dienstag: Frauen-Motorrad-Stammtisch

in 28239 Bremen. s auf facebook.com/MotorradfahrendeFrauenStammtischBremen

oder per

E-mail: nat-on-baghira@gmx.de

Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Chopper Treff „Mit 66 ist

noch lange nicht Schluss“ bei Beckers Gasthaus.

Änderung mögl., am besten bei Irene anrufen:

04792-988543, burkhardbunge@gmx.de

Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des

Bremer-Italo-Club im Hafencasino Bremen,

Waller Stieg 6. Änderung mögl., Interessenten

rufen am Besten vorher an: 04207/801506 oder

0421/5148529, www.bremer-italo-club.de

Jeden Donnerstag im Monat ab 19.15 Uhr: Treffen

des PMC Bremen, gemischter Club. 0421/541497

oder 0421/9585063, https://goo.gl/fqnWjb,

DPIFH@t-online.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr:

Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs

Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum

Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude

und Sagehorn. 04293/467

Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph

Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke.

04242/920313

Jeden Donnerstag: in der letzten ungeraden Woche

im Monat ab 19 Uhr, Varadero XL 1000 Stammtisch

im Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78,

28307 Bremen. 017629415835

Jeden Freitag ab 20 Uhr: Mopedstammtisch 50er

bis 100 ccm im „Klabautermann” in Bremen, für

alle Heizer und Interessierte alter und heißer

Schluchtenflitzer und Mockicks. 0171-6815513

Jeden 1./2./3./4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr:

Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft

in HB/Mahndorf, Termine unter www.

mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803

Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen

Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239

Bremen, Tel. 0421-6449000

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: Vmax

Stammtisch der Weser-Maxxer im Roadhouse

an der B6. 0172/4064321, www.vmaxxers.net

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab

30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste

immer willkommen. Tel. 0421/561420, email

afrye.mail(at)web.de

Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open

House der Chopper MFG Weser-Geest in der Geest-

Kaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, 0151-

57210983, www.chopper-mfg.de


50 Terminkalender

Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Clubhausabend Silver Shadows MC Germany

in Bremen, Kohlenstr. 56, unter 0172/1632369,

www.silvershadowsmc.de

Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch

Bremen & Umzu im Roadhouse Route 6,

Bremer Str. 3, 28844 Weyhe. Alle sind willk.,

http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450

Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal

Stars Germany (Region Nord) trifft sich im

„Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123,

Bremen, 0511/7694491

Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Der Kawasaki

Classic Z-Stammtisch trifft sich in der Gaststätte

„Zur Linde“ in 28816 Stuhr-Fahrenhorst an der

B51 z_mann@ewe.net

Jeden 2. Sonntag ab 10 Uhr: Stammtisch der

GoldWing-Freunde Achim in „Daisy‘s Diner“,

An der Autobahn 2, in 28876 Oyten bei Bremen

Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda

NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm

1 in Bremen-Habenhausen,

0176/22337937 und www.ntv-forum.de

Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke.

Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr.

Postleitzahl 29

Jeden 1. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Treffen der

Schrauber & Liebhaber klassischer Motorräder

in der Inselküche, Hauptstr. 26, 29456 Hitzacker

zum Alteisen-Sabbeln. www.yamahads7r5archiv.

jimdo.com

Jeden 1. Freitag im Monat 19.30 Uhr: BU-Stammtisch

Suderburg in der Taverna „Der Grieche“,

Hauptstraße 25 in 29556 Suderburg, www.

bu-suderburg.de

Jeden 2. Freitag um 19 Uhr: offener Stammtisch

der Biker-Union Celle im „Zum Lindenhof“,

Gersnethe 29, 29229 Celle OT Garßen. 0151-

20798206 (Emmi), www.bikerunion.de

Jeden 2. Freitag im Monat um 19 Uhr: BSU - Biker

Stammtisch Uelzen trifft sich im „Café im

Stadtgarten“ („Nordkurve“) , Stadtgarten 1,

29525 Uelzen. Info michael.griep@web.de,

0171-7452811

Postleitzahl 30 + 31

Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Stammtisch der

Brelingen-Biker im Restaurant Saloniki, Am

Sportplatz 1, 30900 Wedemark, brelingen-biker@

arcor.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Offener

Biker Union Stammtisch Hannover in der Sportgaststätte

Lindener Bergterassen, Am Spielfelde

11, 30449 Hannover. www.bu-hannover.de,

Telefon: 0171/4971593

Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto

Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant

Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde.

guzzi-stammtisch-hannover.jimdosite.com,

Telefon: 0177/4412660 Georg

Jeden Freitag um 18 Uhr: Stammtisch der

Motorradfreunde Wedemark in wechselnder

Gastronomie in 30900 Wedemark. www.

motorradfreunde-wedemark.de

Jeden Freitag ab 18 Uhr: Offener Stammtisch der

Sunseeker MF Clubhaus in 30826 Garbsen/

Osterwald, Hauptstr. 241. www.sunseeker-mf.org

Jeden 2. Freitag 19.30 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde

Weser e.V. in der Gaststätte Gräper,

Haselhorn 36, 31606 Warmsen. 05761/2672,

www.mfweser.de

Jeden 4. Samstag um 17 Uhr: Stammtisch der

Regionalgr. Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel

Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/

Rethen. Am darauf folgenden Sonntag ab 9

Uhr Ausfahrt. 0177-2430377, www.mtc40plus.de

Jeden Sonntag um 10 Uhr: 100-300km Sonntagsrunde

der MF Wedemark, Treffpunkt

Bowlingcenter in 30900 Wedemark/Mellendorf.

www.motorradfreunde-wedemark.de

Postleitzahl 33, 37, 38

Jeden Donnerstag um 18 Uhr: Treffen des Bikersstammtisch

Braunschweig im Sportheim

Rühme, Flachsrottenweg. 0160/99172818, www.

Bikersstammtisch- Braunschweig.de

Jeden Donnerstag ab 19 Uhr: Stammtisch des Adler

Club Braunschweig 1954 e.V. in der Gaststätte

Stiller Winkel, Am Heidberg 2, 38162 Cremlingen.

Email: adler-klub-braunschweig@t-online.de

Jeden Donnerstag 19.30 Uhr: Treffen des „Bikerfühstück-Wolfsburg“

im Café Schrill, Hattorfer Straße

23, 38442 Wolfsburg/Mörse. 0172-4254038,

www.bikerfruehstueck.net

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Stammtisch

der Heinkelfreunde-Braunschweig in der

Gaststätte „Zur Guten Quelle“, Damm 1, 38173

Sickte bei Braunschweig. 05307-940536, www.

heinkelfreunde-braunschweig.de

Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten

ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in

38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248,

0160/8092620 oder www.cbx-fan.de

Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der

Vulcanier Germany IG, Stammtisch Harz, im

Clubraum, Odertal 6, 37431 Bad Lauterberg im

Harz. 01772590479, www.vulcanier.de

Jeden 3. Samstag im Monat: Biker Stammtisch Celle

trifft sich abends in wechselnden Restaurants

im Raum 29221 Celle. 0176-16868716, Frank

Postleitzahl 48 + 49

Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Biker-Stammtisch

Motorradfreunde Ems-Vechte

in der Biker‘s Bar im Motorrad zentrum, www.

motorradzetrum-ems-vechte.de

Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch

Classic Bikes im Tomatillo in 49328 Melle

Riemsloh. www.stammtisch-classic-bikes.de

Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

Klönabend des Stammtisch „Guzzi-Comune-Grönegau“

im Restaurant Akropolis in 49324 Melle.

www.guzzi-comune.de

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.):

Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/

Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz

Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, 0591/87109, www.

polizei-emsland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr:

Treffen des Guzzi-Stammtisch-Münsterland

in der Gaststätte „Zum Vosskotten“, 48268

Greven, Am Vosskotten 1. www.Facebook.com/

Guzzistammtisch

Jeden Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch

des Motorradclub MC Heede e.V. in der Gaststätte

Laker-Wiele, Steinstraße 33, Diepholz.

05441/9066990, www.mc-heede.de

Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen,

alkoholfreie Biere + Cocktails, kalte + warme

Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum

Ems/Vechte an der A31/Lingen

Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum

Ems-Vechte an der A31/Lingen mit

Kaffee Kuchen

Jeden 1. Sonntag im Monat: (von Mai bis September)

Guzzi-Stammtisch trifft sich um 9.30 Uhr zum

Frühstück und Ausfahrt im Westers Scheunencafe

in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße

25. www.guzzi-stammtisch.de

Unregelmäßig: Offener Club Abend im Clubhaus

des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch

nach Absprache. /Kontakt über

Lagannya MC Facebook & www.lagannya.de

Bitte meldet euch bei

Änderungen oder wenn ihr

„Termin-Leichen“ findet per

E-Mail: termine@kradblatt.de

oder per

WhatsApp: 0175-473 74 80

bei uns, damit wir immer auf dem

neuesten Stand sind!


Terminkalender 51


52 Magazin

Den Alptraum haben

sicherlich

viele Leser schon

erlebt: beim Wenden vorne

gebremst, beim Halten in

eine Kuhle getreten, beim

Aufbocken vom Ständer

abgerutscht usw. – und

zack: man kann sein geliebtes

Bike nicht mehr

halten und es geht zu Boden.

Zum Aufheben gibt

es bekanntlich zwei Tricks

(Lenker oder Sitzbank),

doch gerade bei schwereren

Maschinen gelingt das

nicht jedem. So erging es

auch Rainer Steffens:

„Im Herbst 2016 habe ich

mit meinem Biker-Kumpel

eine Reise von Hamburg nach

Kroatien mit unseren Motorrädern

angetreten. Nachdem wir

in Kroatien angekommen waren,

rechts die Adria, links die Berge,

ein Traum. Die Straße breit, bergig,

schnell und absolut in Ordnung,

und wir uns einige Tage an der

Adriaküste aufgehalten haben, ist

folgendes passiert:

Die Küstenstraße führte bergab.

Im Rückspiegel konnte ich meinen

Begleiter nicht mehr sehen und

ich machte mir Sorgen. Daraufhin

hielt ich bei der nächsten Haltebucht

und wartete. Nach ca. 10

Minuten wollte ich zurückfahren um ihn

zu suchen.

Da die Küstenstraße bergab verlief,

musste ich bergauf wenden und anfahren.

Nun begann das Unglück. Durch einen

Schaltfehler meinerseits war ich beim

Anfahren bereits im 2. Gang und würgte

den Motor ab. Ich konnte die kippende

Teleskop-Lift: Motorrad leichter aufheben

Voll ausgezogen ist der

Teleskop-Lift 435 mm

lang, eingeschoben nur

noch handliche 260 mm.

Eine Rändelschraube

arretiert das Rohr.

Maschine nicht halten und schon lag sie

mitten auf der Straße.

Ich fahre einen Tourer. Mit Gepäck

wiegt meine Maschine ca. 360 kg. Da

ich relativ kräftig bin, war ich davon

überzeugt, dass ich mein Motorrad einfach

durch Zug am Lenkerende wieder

aufstellen könnte. Das war ein großer Irrtum.

Ich war nicht in

der Lage mein Motorrad

wie der aufzurichten.

Nun begannen bei mir

Panik, Angst und Wut über

mich selbst, auszubrechen.

Ich musste jeden Moment

damit rechnen, dass ein

LKW oder PKW die Straße

befuhren. Meine Wut habe

ich genutzt um ein zweites

Mal zu versuchen, mein

Motorrad aufzustellen. Mit

allergrößter Anstrengung

ist es mir gelungen. Ich war

glücklich und habe mein

Längerer Hebelarm, weniger Kraftaufwand

Motorrad an die Straßenseite schieben

können. Der linke Spiegel war gebrochen,

der Lack hatte einige Kratzer,

ansonsten war alles okay.

Mein Biker-Kumpel kam einige Minuten

später, er hatte von meinem Unglück

nichts mitbekommen. Sein Kommentar:

Sein Halstuch ist ihm weggeweht, das

musste er suchen.

Dieses Erlebnis habe ich bis heute

nicht vergessen und erarbeitete so ein

Konstrukt, das mir und auch anderen

im Notfall helfen kann. Immer wenn ich

meine Geschichte im Freundeskreis

erzähle, muss ich feststel len, dass es

auch anderen Bikern, ob Frau oder

Mann, widerfahren ist. Die wenigsten

Biker reden aber darüber. So entstand

der Teleskop-Lift.“

Der Teleskop-Lift besteht aus Aluminium

und wird bei Bedarf auf das Ende

des Motorradlenkers gesteckt. So verlängert

man den Hebelarm und verringert

die aufzuwendende Kraft beim Heben.

Der Teleskop-Lift kann bei der Firma

EVS-Steffens per E-Mail an info@

evs-steffens.de oder telefonisch unter

040-23855590 bestellt werden. Er

kostet 59,95 € und wird von Hand in

Deutschland gefertigt. Eine Jeans-Hülle

gibt es für 11,95 €. Der Versand kostet

7,49 €, Selbstabholung ist möglich.

Infos gibt es auch online unter www.

evs-steffens.de.


Jubi-Modell: 50 Jahre BMW /5

In den 1960er-Jahren

legte die Automobilproduktion

bei BMW in

München mit enormem

Tempo zu und so wurde

entschieden, BMW Motorräder

fortan in Berlin

Spandau zu bauen.

1969 wird dort mit rund

400 Mitarbeitern und einer

neuen Baureihe gestartet: den

/5-Modellen R 50/5, R 60/5 und R 75/5. Mit

komplett neu entwickeltem Fahrwerk und

Motor sowie frischem, modernem Design

befeuerte BMW den aufstrebenden Motorradmarkt.

Mit dem Jubiläumsmodell R nineT

/5 würdigt BMW Motorrad jetzt den 50.

Geburtstag der /5-Baureihe und somit 50

Jahre BMW Motorrad Fertigung in Berlin

Spandau.

Die serienmäßig mit Heizgriffen ausgestattete R nineT /5

weckt durch viele Details Reminiszenzen an jene Zeit und lässt

die /5-Modelle mit nostalgischem Flair in moderner Form wieder

aufleben. Als

Motor kommt

der aus den

anderen

R nineT

Modellen

bekannte,

luft-/ölgekühlte

Boxer

mit 101 Millimetern

Bohrung, 73 Millimetern Hub

(= 1 170 cm 3 Hubraum) zum Einsatz.

Seine Spitzenleistung beträgt 81 kW/

110 PS, das maximale Drehmoment

116 Nm. ABS und die automatische

Stabilitätskontrolle ASC sind zeitgemäß,

das runde Kombiinstrument

(leider nicht im Scheinwerfer wie bei

der Ur-/5) passt gut ins Konzept. Wie

bei BMW gewohnt gibt es diverses Zubehör direkt ab Werk. Die

R nineT /5 ist ab 14.600 Euro zzgl. Überführungskosten erhältlich,

Mehr Infos gibt es bei den BMW-Vertragshändlern.

Das Hamburger

Original. Seit 1971.

mobile.de Facebook Newsletter

Stüdemann GmbH

Merkurring 116

22143 Hamburg

Tel 040 308 54 34 – 70

info@stuedemann.de

www.stuedemann.de


54 Händler-News

Tripteq auch für neue BMW

Der Gespannbauer Joy-

Tek aus Edewecht hat

den Anbausatz für Tripteq

Beiwagen für die neuen

BMW-Boxermodelle modifiziert

und kann Gespanne

inkl. TÜV-Abnahme liefern.

Die abgebildete BMW

R 1200 RT ist mit einem modifizierten

Heeler-Beiwagen

ausgestattet, dessen Vorbau

für einen bequemen Einstieg

weit geöffnet werden kann.

Eine geschlossene Variante

sowie andere Modelle sind

ebenfalls lieferbar. Das Boot

ist mit LED-Beleuchtung, Persenning,

Chrombügeln und Gepäckträger ausgestattet.

Das Vorführfahrzeug kostet

26.600 Euro, Preise für Neufahrzeuge

und Umbauten bei angelieferter Maschine

gibt es auf Anfrage.

In Bremen geht in diesem

Jahr eine Ära zu Ende: Der

Biker-Store Bremen in den

ehemaligen Räumlichkeiten

von Hein Gericke in der Fritz-

Thiele-Str. 22 in Bremen-Habenhausen

schließt den

Shop, da sich der Standort

nicht kostendeckend betreiben

lässt. Der Räumungsverkauf

hat begonnen und lockt

mit Rabatten von bis zu 50 %

auf Lagerware; Stadler-Bekleidung und

Kommunikationssysteme sind davon

ausgenommen. Wer ein Schnäppchen

macht, muss sich um eventuelle Garantieansprüche

übrigens keine Sorgen machen:

Jürgen Trummer und sein Team

verstärken ihr Engagement im Biker Store

Joy-Tek erreicht

man telefonisch unter 04405-4505, per

E-Mail unter info@joy-tek.de oder nach

Terminabsprache im Schepser Damm 3 a,

26188 Edewecht. Online gibt es Infos unter

www.joy-tek.de.

Räumungsverkauf in Bremen

Minden, der von der Bremer-Schließung

nicht betroffen ist und freuen sich dort

über neue und alte Kunden.

Den Biker-Store-Bremen erreicht man

online über www.biker-store-bremen.

de und über Facebook oder telefonisch

unter 0421-51724205.

GERMAS zu IXS

Nach 40 Jahren als Familienunternehmen

endet die Geschichte von

GERMAS im fränkischen Schwabach-Wolkersdorf.

Die u. a. auf Sondergrößen spezialisierte

Marke GERMAS besteht aber

in der Hostettler GmbH fort, zu deren

Sortiment auch die bekannte Marke IXS

gehört. Der bisherige GERMAS-Geschäftsführer

Michael Ebert wird auch bei Hostettler,

zu denen schon lange gute und

freundschaftliche Geschäftsbeziehungen

bestehen, als Produkt-Manager für GER-

MAS verantwortlich sein. Alle Garantieund

Retourenabwicklungen laufen bereits

über Hostettler. Mehr Infos gibt es unter

www.germas.de und www.hostettler.de.


1. Lauf der MotoE

am Sachsenring

Eigentlich hätte die neue elektrische

Rennserie MotoE, ausgestattet mit seriennahen

Energica Ego Corsa Einheitsmotorrädern,

schon ihre ersten Läufe

absolviert, doch bei einem Großfeuer,

auslöst durch ein fehlerhaftes Prototypen-Ladegerät,

brannte im März bei Testläufen

im spanischen Jerez das gesamte

Fahrerlager mit allen 20 Motorrädern,

Werkzeugen, Rechnern usw. komplett ab.

Die Läufe in Jerez und Le Mans mussten

abgesagt werden und fieberhaft arbeitete

man bei Energica und den Zulieferern auf

den Lauf am Sachsenring hin, der am 7.

Juli ihm Rahmen der MotoGP stattfand.

Das Auftaktrennen des FIM Enel MotoE

World Cup auf dem Sachsenring war ein

harter Kampf um den Sieg, an dessen

Spitze vier Fahrer beteiligt waren. Der am

Vortag ausgefahrene E-Pole-Sieger Niki

Tuuli setzte sich mit seiner Ajo MotoE Energica

Ego Corsa gegen Bradley Smith (One

Energy Racing) und Mike Di Meglio (EG

0,0 Marc VDS) durch. Rang vier belegte

Hector Garzo vom Team Tech3 E-Racing.

Aufgrund des nächtlichen Regens und

den gemischten Bedingungen wurde das

Rennen von der Race Direction als „wet

race“ gestartet. Es war der ehemalige

MotoGP-Star Bradley Smith, der die Führung

übernahm als das MotoE-Feld in die

erste Kurve einbog. Der erfahrene Brite

versuchte sich abzusetzen, wurde aber

von Mike Di Meglio ein- und überholt.

Die beiden wechselten mehrmals ihre

Positionen und so konnten der Pole-Setter

Niki Tuuli sowie Hector Garzo, Matteo

Ferrari (Team Trentino Gresini), Alex De

Angelis (OCTO Pramac MotoE) und Xavier

Simeon (Avintia Esponsorama) die Lücke

nach vorne schließen.

In den folgenden Runden wechselten

die ersten drei sich an der Spitze ab und

schufen eine Lücke zum Verfolger. Alles

bereitete sich auf ein spannendes Finale

vor, doch leider führte eine Kollision zwischen

Eric Granado (Avintia Esponsorama)

und Lorenzo Savadori (Team Trentino

Gresini) in der fünften Runde zum Sturz

Savadoris und zu einem vorzeitigen Rennabbruch.

Die Wertung am Ende der fünften

Runde bestimmte so die endgültige Klassifizierung.

Mit Eric Granado auf dem achten

Platz vervollständigten die MotoGP-Ikone

Sete Gibernau (Join Contract Pons 40)

und Nico Terol (OpenBank Angel Nieto

Team) die Top Ten.

„Worte können nicht ausdrücken, wie

aufgeregt ich war, das Eröffnungsrennen

des FIM-MotoE-Weltcups endlich zu

sehen!“, sagte Livia Cevolini, CEO von

Energica. „Unsere Energica Ego Corsa-Maschinen,

die von diesen unglaublich

talentierten Fahrern gefahren werden,

haben eine tolle Show geboten und ich

Motorsport im Rückspiegel

Meet & greet im Paddock, CEO Livia

Cevolini und Kradblatt-Leser Gregor

kann es kaum erwarten, dass das

zweite Rennen beginnt. Wir sind sehr

zufrieden mit dem Verlauf des Wochenendes,

der Leistung der Motorräder und

auch der der Fahrer. Ein großes Dankeschön

geht an alle Beteiligten, an alle

bei Energica, die Tag und Nacht daran

gearbeitet haben und natürlich an alle

Fans, die unglaublich viel Unterstützung

gezeigt haben!“

Das erste MotoE-Podium:

Bradley Smith, Niki Tuuli und Mike Di Meglio

55

Energica und den FIM Enel MotoE World

Cup kann man vom 9. bis 11. August beim

zweiten Lauf auf dem Red Bull Ring in

Österreich wieder in Aktion sehen. Übertragen

werden die MotoGP und MotoE

Läufe von ServusTV. Mehr Infos findet

man online unter www.energicamotor.

com und auf www.speedweek.com.


56 Im Rückspiegel

Gelungenes Power-Weekend

Fans vielfältiger Motortechnik und brachialer

Leistung kamen am 3. Juliwochenende

wieder voll auf ihre Kosten.

Gleich zwei Veranstaltungen sorgten im

Norden für eine Menge Action.

Volles Haus vermeldete der Edewechter

Tractor Pulling e.V., der am Samstag

zur Abendveranstaltung geladen hatte.

Und während es am frühen Nachmittag

wettermäßig bei Öffnung der Kassen eher

mau aussah, klarte passend zum Start der

Rennen um 17 Uhr der Himmel auf. Bis in

den späten Abend dröhnten die Motoren

und der Boden bebte. Vom Diesel-V12

über Methanol-V8er bis zur Turbine war

alles dabei. Ulf „The Voice“ Schnakenberg

heizte das Publikum gewohnt informativ

und unterhaltsam an und nach der

letzten Siegerehrung feierten die zum Teil

schon recht angeschiggerten Fans die

Puller-Party im Festzelt. Viele tolle Fotos

gibt es online unter www.facebook.com/

TractorPullingEdewecht.

Über das ganze Wochenende lief das

Jade Race in Sande und feierte 10-jähriges

Jubiläum. Der Regen am Samstag

erreichte den Flugplatz Mariensiel

402,34 m

433,73 km/h

erst gegen 15 Uhr und

sorgte dort für eine

Unterbrechung der Testund

Vorläufe. Am Sonntag

blieb es dann aber trocken und

von straßenzugelassenen PKW über

Motorräder in diversen Umbaustufen

bis zu echten Dragstern ging

eine bunte Mischung an Fahrzeugen

auf die Viertelmeile (402,34 m).

Das Starterfeld war mit 250 Teilnehmern

schon vor Beginn ausgebucht

– ein toller Erfolg für die Veranstalter,

der für die Akzeptanz in der Szene

spricht. Die bewährte Crew der

DHRA (Dutch Hot Rod Association)

aus Holland übernahm wieder die

Zeitnahme, die auf die tausendstel

Sekunde gemessen wurde. Einen

neuen Rekord stellte der Franzose

Donald Pottier mit seinem Turbinen-Dragster

„Armageddon“ auf:

5,914 Sekunden und eine Vmax

von 433,73 km/h – nach den 400

Metern, wohlgemerkt! Auch von

dieser Veranstaltung gibt es viele

Bilder online unter www.facebook.

com/JadeRaceUG.

Kritik? Für beide Veranstaltungen

gibt es von Umweltschützern immer

wieder Kritik und Verbotsforderungen

aufgrund der Lärm- und

Abgasbelastung. Natürlich kann

man alles Mögliche verbieten, aber bei

aller Liebe zum Umweltschutz – und da

hat wohl niemand etwas gegen – sollten

sich Politik und Aktivisten mal Gedanken

über die Verhälnismäßigkeit machen. Ein

Mal im Jahr wird in Edewecht und Sande

ein Motorsport-Spektakel gefeiert, an

dem viele Besucher ihre Freude haben.

Echter Umweltschutz fängt im Alltag an,

die kleinen Fluchten aus diesem sollte

man den Menschen zugestehen denn

sonst verlieren hehre Ziele ganz schnell

an Akzeptanz und führen zu Radikalisierung!

Brot und Spiele – das Geld der

vielen Touristen, die monatelang in ihren

eigenen PKW ans Meer reisen, nimmt

man schließlich auch gerne an …

Marcus Lacroix


Die Saison ist noch voll am laufen,

da präsentieren die ersten Hersteller ihre 2020er Modelle.

Vor 25 Jahren feierte die Ducati 916 ihre Weltpremiere

und gilt bis heute als Ikone des Motorraddesigns.

Die 916 war einzigartig, stilvoll, elegant, leicht und technologisch

innovativ: eine tragende Säule der italienischen

Zweirad-Industrie. Die Ducati 916 sowie ihre Weiterentwicklungen

996 und 998 wurden bis 2004 produziert. Insgesamt

liefen 45.000 Motorräder ihrer Baureihe vom Band.

Um dieses Jubiläum würdig zu feiern, präsentiert

Ducati die „Panigale V4 25° Anniversario

916“. Von dieser nummerierten und limitierten

Auflage werden lediglich 500 Stück

gebaut. Sie ist mit einer originellen Lackierung,

exklusiven Rennsport-Komponenten

und weiteren erlesenen Details ausgestattet.

Der Motor leistet 214 PS bei 13.000/min

und verfügt über ein maximales Drehmoment

von 124 Nm bei 10.000/min. Sein Potential

sorgt laut Ducati „für ein mehr als souveränes

Fahren auf der Straße“. Dürfte so gerade reichen, denkt jetzt sicher

manch ein Leser. Bei nur 500 Stück weltweit werden die meisten

Exemplare des Schmuckstücks aber wohl eher in Wohnzimmern

Modelljahr XXX 2020

57

Für das Jahr 2020 bekommt die

Yamaha YZF-R1 einen noch radikaleren

neuen Rennsport-Look,

einen weiterentwickelten Motor und

ein optimiertes Fahrwerk.

Sieben elektronische Assistenzsysteme

helfen dem Fahrer, die gebotene

Leistung in Rundenzeiten umzusetzen.

Der Vierzylindermotor mit 998

ccm Hubraum leistet 147 kW (200

PS) und ist dabei Euro5 konform.

Die Yamaha YZF-R1 2020 ist

ab September 2019 erhältlich.

Weitere Informationen und den

Verkaufspreis erhält man vom

Yamaha-Vertragshändler vor Ort.

von Sammlern stehen, als Gummi auf der Straße zu lassen.

Zum Preis gibt es noch keine Infos, da hilft der freundliche

Ducati Vertragshändler weiter.

E

benfalls auf weltweit 500 Stück limitierte ist das dritte

und neueste Mitglied der KTM 790 ADVENTURE-Familie:

die KTM 790 ADVENTURE R RALLY des Modelljahres

2020. Sie wurde lt. KTM als langstreckentauglichstes

Rally-Bike der Welt konzipiert. „Fahrer, denen der Sinn

nach Hardcore-Performance und der besten Federung

am Markt steht, finden in diesem Bike einen Begleiter

für das mühelose Durchqueren ganzer Kontinente,

nur um bei einer Rally an den Start zu gehen“, so die

Presseinfo. Neu ist vor allem die spezielle WP XPLOR

PRO-Federung mit zusätzlichen 30 mm Federweg

vorne und hinten. Nochmals verbessert wurde die

Renn-Ergonomie für tagelange Aufrechtfahren.

Details zu Preis, Verfügbarkeit und Bestellvorgang

zum Erwerb einer limitierten KTM 790 ADVENTURE R

RALLY werden in den kommenden Monaten bekanntgegeben.

Alle Infos gibt es natürlich bei den KTM-Vertragshändlern.


58 Im Rückspiegel

Das Yard Built Programm

von Yamaha

wurde bereits 2013

ini tiiert. Seitdem haben viele

namhafte Customizer aus der

ganzen Welt eine Vielzahl an

aufsehenerregender Bikes

kreiert. Eine der vielen Bike-

Schmieden, mit denen Yard

Built Projekte realisiert wurden,

ist KEDO aus Hamburg.

Modelle aus dem Yamaha

Portfolio standen bei KEDO

seit jeher stark im Fokus. Die

Firma KEDO wurde 1992 von

Erik Kerger und Daniel Doritz

gegründet und hat langjährige

Erfahrung insbesondere mit

den Yamaha SR, TT, TDM und

TRX Baureihen. Zwei bekannte

KEDO-Kreationen sind die

„Stallion“ und die „Bronco“ auf Basis

der der SR400 aus dem Jahr 2014. So

verbindet Yamaha und KEDO eine lange

Freundschaft und es war daher naheliegend

für Yamaha, die Yard Built Night in

DHamburg bei KEDO durchzuführen.

as Prinzip der Zusammenarbeit ist

einfach. Yamaha liefert die Motorräder

und KEDO die Teile und Baukästen

Yamaha Yard Built Night in Hamburg

Star des Abends: die Grasshopper aus Dresden

zur Individualisierung. Im Katalog von

KEDO finden sich nicht nur nahezu alle

Einzelteile, die man für ein Motorrad und

dessen Instandhaltung oder Umbau benötigt,

sondern auch ganze Customize-

Bausätze für Kunden, die selber gerne in

ihrer Freizeit einen Schraubenschlüssel in

die Hand nehmen möchten. Die Kitbike-

Bausätze sind so aufgebaut, dass alles

mit Schraubarbeit und reversibel

zu bewältigen sein soll.

Die Bausätze sind auf Wunsch

individuell zusammenstellbar.

Gut geeignet sind dafür auch

die aktuellen MT07 und MT09

Modelle.

Selbstverständlich werden

die Kundenwünsche auch in

der Werkstatt umgesetzt, wenn man nicht

selber Hand anlegen möchte. Fragt bei

Interesse direkt bei KEDO (www.kedo.

de) oder eurem Yamaha-Vertragshändler.

Als Highlight präsentierten Jens von

Brauck und das Hookie.co Team aus

Dresden an diesem Abend ihr neustes

Projekt, den „Grashopper“, ebenfalls auf

Basis einer Yamaha.

Jogi & Tine, penta-media.de

Kopfschütteln auf dem Bike-Weekend-Ploen

Wir hatten das beste schlechteste

Wetter, das wir an dem Wochenende

bekommen konnten und es war

gut so. Denn die Besucher, Aussteller

und Bands waren sich einig, wir haben

alles richtig gemacht, wir waren dabei.

Sicherlich auch Kopfschütteln und Unverständnis

bei einigen, wie kann man bei

solchem Wetter nur losfahren?

Tja, man kann, und dann kann man

auch noch eine Menge Spaß haben. Wir

boten jedem die Gelegenheit an unserem

Event teilzunehmen und für jeden

war wieder etwas dabei. Die Händler:

Disko, Boxenstop und Motorradtechnik

Riedel sowie BACCA und die Biker Union

haben diese Gelegenheit genutzt und

sind nächstes Jahr wieder mit am Start.

Mittlerweile haben wir Stammgäste, die

uns seit mehreren Jahren besuchen.

Kopfschütteln bzw. Headbanging war

bei dem ein oder anderen Musiktitel angesagt.

Verschiedene Musikrichtungen und

Ensembles von Country, Rock, deutsche

Texte, Duo, Hits aus diversen Epochen usw.

(Breitenstein Country Band, Admiral von

Schneider, Standby, Cockroach, TonabgebeR,

Soltoros, Emilie and Friends, Herr mit

der Marie). Sogar unser Stargast Egon

Müller hat zusammen mit Emilie sowie

Plöner Verstärkung ein Lied performed

(Your Song, Elton John). Toll, dass die

lebende Power-Legende in Plön war und

uns mit seinen Geschichten begeistern

konnte. Er ist und bleibt ein Norddeutsches-Unikum

und seine Rennerfolge

sind bisher unerreicht.

Knapp 100 Fahrzeuge am Samstag und

40 Fahrzeuge am Sonntag haben an den

Ausfahrten teilgenommen. Es haben uns

viele 50er/80er am Sonntag besucht; es

wird immer besser angenommen, sogar

aus Lübeck und Hamburg wurde die Strecke

bis nach Plön nicht gescheut. Die 14

Fahrzeuge der Bike Show wurden nach

der Regenphase wieder aufpoliert. Ein

schönes Wochenende, trotz schlechten

Wetters.

Lasst euch die Chance in 2020 nicht

entgehen. Das Bike-Weekend-Plön findet

immer am ersten Juli-Wochen ende auf

dem Plöner Marktplatz statt. Bis dahin

schaut doch auf unsere Homepage: www.

bike-weekend-ploen.de oder auf Facebook,

dort stehen immer wieder neue Infos.

Euer BWP-Team: Medienhaus Heck,

Sven Heck, Willi Homann, Reinhard Finnern,

Joachim Schmidtke, Heinz Kopplin


Händler-News

Fa. Otten in Meppen: 100% elektrisch

Elektromobilität ist nicht nur unter Motorradfahrern

ein heißes Eisen, das

für reichlich Diskussionsstoff sorgt. Wer

aber einmal elektrisch gefahren ist, zeigt

sich oft begeistert. Im „normalen“ Motorradhandel

findet man außer E-Rollern

und ein paar Zero-Vertragshändlern aber

kaum Angebote und auch beim Service

kann nicht jede Werkstatt

helfen.

In Meppen hat sich die

Firma Otten dem Thema

angenommen und vertreibt

nicht nur elektrische

Mopeds und Roller

der Marken NIU, SUPER

SOCO, Emco und KSR

Moto sondern, ebenfalls

als Vertragshändler, mit

den Marken Energica

und ZERO auch „echte“

Motorräder.

Die Alwin Otten GmbH

hat sich aus einem Ein-

Mann-Elektrobetrieb zu einem europaweit

agierenden Fachbetrieb für Kälte-,

Klima- und Elektrotechnik, regenerative

Energien und Elektromobilität, mit 60

Mitarbeitern, entwickelt.

Natürlich wird in der hauseigenen

Werkstatt auch der Service für die Elektro-Fahrzeuge

übernommen. Darüber

hinaus erarbeitet die Fa. Otten auf Kundenwunsch

individuelle Lösungen, wie

z. B. Zusatz-Ladegeräte für ZERO. Auch

bei allen Fragen um Photovoltaik, Wallboxen

und Lademöglichkeiten sowie

Verkaufsleiter Daniel Matthäus (links)

und Lennart Otten

die Förderung von

Infrastruktur und Fahrzeugen

(leider nicht

für Motorräder) steht

man als Ansprech- und

Montagepartner zur

Verfügung. Auch Sonderumbauten

werden

übernommen. Entsprechend

ausgerüstete

ZERO-Motorräder der Firma Otten kommen

z. B. bei der Polizei in Osnabrück und

auf Borkum zum Einsatz. Probefahrten

sind nach Absprache möglich.

Die Alwin Otten GmbH findet man in

der Industriestraße 22, 49716 Meppen,

Energica EsseEsse9 Special

59

Telefon 05931-495950 sowie online unter

www.otten.de und www.facebook.com/

OttenElektromobilitaet. Im Elektro- und

Klimabereich sind bei Otten übrigens mehrere

freie Stellen ausgeschrieben, auch

als Servicetechniker für Elektrofahrzeuge.


60 Magazin / Veranstaltungen

Werkstatt-Perle

Motorradhändler erleben die unglaublichsten

Geschichten, so

wie in diesem Fall die Firma Berentelg

aus 49716 Meppen-Versen:

„Der Kunde bemängelte ein unruhiges

Fahrverhalten und meinte, eventuell

müsse das Rad mal gewuchtet

werden. Beim Eintreffen zeigte sich

dieses Bild! Mit dem platten Reifen

ist er 20 Kilometer zu uns gefahren!“

so Marco Berentelg.

Die Fa. Berentelg ist seit 35 Jahren

Motorradhändler und vertritt die

Marken Kawasaki und Yamaha in

der Region. Die Meister-Werkstatt

wartet und repariert Motorräder aller

Marken. Infos gibt es unter Telefon

05931-98860, www.bikerzentrumberentelg.de

und auf Facebook.

Oldie-Treffen

Wie in den vergangenen 5 Jahren

veranstaltet Axel Einfeldt auch dieses

Jahr wieder ein Oldtimertreffen in

Geesthacht, diesmal am Sonntag, dem

8. September, dem Tag des offenen

Denkmals.Eingeladen ist alles über 30

Jahre: PKW, LKW, Motorräder, Wohnwagen

+ Mobile, Fahrräder, Motoren,

Dampfmaschinen usw. Es werden über

180 Fahrzeuge erwartet. Das Treffen findet

wieder auf dem historischen Gelände vor

dem alten Geesthachter Bahnhof in der

Bahnstraße 45 statt. Dampflok Karoline

fährt an beiden Tagen mehrmals nach

Bergedorf. Im Eingangsbereich gibt es

extra reservierte Plätze für Motorräder.

Unterstützt wird die Organisation von der

Renault Oldtimer- und Youngtimer-IG (Interessen-Gruppe)

Elbmarsch, Marschacht.

22. 2x2 Std. Enduro-Rennen in Lingen

Zum Schnapszahl-Race

laden die Mitglieder

vom Enduroclub Lingen

e. V. am 7. September

nach Lingen-Brögbern

ein. Mittlerweile stellen

die über 40 Clubmitglieder

das 22. 2h Enduro

Rennen auf die Beine

und erwarten wieder

volle Hütte. Die Anfahrt

ist ab Lingen und Brögbern

ausgeschildert.

Gut besucht ist diese

Veranstaltung seit dem

1. Rennen, die Teilnehmerzahl

wuchs stetig. Allein an Fahrern,

deren Mechaniker und Helfer, erwartet

der Club wieder rund 500 Personen. Das

dürfte wieder für spannende Rennen

sowie eines der größten Fahrerlager in

der Region sorgen.

Aus Sicherheitsgründen entschied sich

der Enduroclub vor einigen Jahren die Teilnehmerzahl

auf 150 Fahrer pro Rennen zu

begrenzen. Diese 150 Startplätze sind seit

Einführung der Online-Nennung binnen

48 Stunden vergeben – nicht zuletzt, da

sich das Einzugsgebiet immer weiter auf

die Regionen Nord-West Deutschland und

die Niederlande ausdehnt. Immer wieder

ein Highlight ist der Start! Wenn die 150

Maschinen in Le Mans Manier auf ihre

zweistündige Reise geschickt werden,

bebt die Erde in Brögbern.

Wer es nicht schafft, rechtzeitig einen

Startplatz als Einzelfahrer zu ergattern,

hat in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit,

sich im 2. Rennen des Tages bei den

Teams auszutoben.

Pünktlich um 11 Uhr wird das Rennen

der Solisten auf der gut 3 km langen Piste

mit Endurosektion gestartet. Das Rennen

Foto: Dirt Bike Magazine

der Teamwertung und aller genannten

Einzelfahrer startet um 15 Uhr, Teams und

Solisten werden im 2. Rennen getrennt

gewertet.

Auch für den Nachwuchs werden die

Enduristen wieder einen eigenen Parcours

anlegen und zwei Kids-Races austragen.

Um 13.15 und 17.15 Uhr können sich die

Kleinsten austoben. Um 13.30 und 17.30

Uhr sind die Größeren, mit ihren 65–85

ccm Bikes am Start. Dazwischen wird

es Gelegenheit geben, den Umgang mit

einem Crosser oder Mini-Quad auszuprobieren.

Die Siegerehrung beginnt um

17.30 Uhr, der im Anschluss eine zünftige

Biker-Party mit DJ Costa folgt.

Wie üblich hat der Club auch zwischen

und nach den Rennen viel organisiert,

um den Besuchern einen kurzweiligen

Tag zu bereiten. Jede Menge Motorräder,

Rennfahrer, Bier-Pavillon, Frittenschlitten,

Lagerfeuer u.v.m. So hat sich u.a. auch der

Treckerclub Brockhausen angekündigt,

um seine historischen Fahrzeuge und

2-Mann Motorsägen vorzuführen.

Weitere Infos und Anmeldung zum

Rennen: www.enduroclub-lingen.com.


Veranstaltungen

6. Old- & Youngtimer-Rennen in Aurich

Bereits zum 6. Mal findet das

mittlerweile als Kultveranstaltung

bekannte Auricher Demo

Rennen statt. Dabei war die

Durchführung in diesem Jahr gar

nicht so sicher und es gab einige

Gerüchte, denn der Veranstalter

Manfred Lienemann hatte im April

in Holland bei einem Renntraining

mit dem Gespann einen schweren

61

Unfall. Manfred ist aber mittlerweile wieder

so weit genesen, dass er die ersten

Runden auf der Rennstrecke dreht und

die Planungen für das Demo Rennen in

Aurich nicht mehr gefährdet sind.

Am Sonntag, dem 29. September ab

11 Uhr ist es wieder so weit und die alten

Maschinen gehen an den Start. Ausgetragen

werden Läufe in den Klassen 50

bis 500 ccm sowie Seitenwagen. Gefahren

werden Gleichmäßigkeitsläufe, d.h.

es gewinnt der Teilnehmer, der seine

Runden in möglichst konstanter Zeit

ab spult. Der Rennspaß kommt dabei

natürlich nicht zu kurz. Für das Rahmenprogramm

im Innenfeld sorgen wieder

etliche Händler und Kleinaussteller und

auch das leibliche Wohl wird nicht zu

kurz kommen. Die Rennstrecke führt

durch das Schirumer Gewerbegebiet,

das verkehrsgünstig an der Bundesstraße

B72 liegt. Das Fahrerlager ist frei

zugänglich, kostenlose Parkplätze stehen

im Gewerbegebiet zur Verfügung.

Der Eintritt beträgt 3 Euro inkl. Programmheft.

Mehr Informationen gibt es

bei Manfred per E-Mail unter: manfred.

lienemann@t-online.de.


62

Echte Landkarten

Es soll sie ja noch geben,

„echte“ Motorradfahrer,

die nach wie vor nichts mit

Routenerstellung an Computern,

GPX- oder KML-Dateien,

Navigationsgeräten

und Smartphones anfangen

können oder wollen.

Der TVV Touristik Verlag

hat ein Herz für diese Reisenden

und sogenannte

FolyMaps im Sortiment. Die

Karten sind, wie der Name vermuten

lässt, foliert und damit

wetterfest, reißfest sowie mit

einem wasserlöslichen Stift

beschreibbar. So lassen sich

eigene Routen oder Anmerkungen

eintragen und später wieder

entfernen.

Verfügbar sind diverse e zelkarten beliebter Regionen,

Atlanten sowie Kartensets. Neu

Ein-

im Angebote sind diese beiden

Karten:

Alpenpässe – die 336 schönsten

Pässe. Auf dieser Karte im Maßstab

1:800.000 (1 cm = 8 km) sind 336 der

schönsten Alpenpässe und Panoramastraßen

übersichtlich eingezeichnet. Alle

genannten Pässe sind mit zusätzlichen

Informationen, wie dem Schwierigkeitsgrad

und Angaben zu Höhe, Länge und

Steigung versehen.

Deutsche Alpenstraße. Die Spezialkarte

Deutsche Alpenstraße vereint

eine hochwertige Straßenkarte (Maß-

Magazin / Veranstaltung / Private Fotoanzeigen

Am 7. und 8. September findet im

Beach Club Nethen (bei Rastede/

Oldenburg) der kleine norddeutsche

Ableger des Wheels & Waves Treffens

statt: das 2. Wheels & Wake.

Schon die Auftaktveranstaltung 2018

war ein Überraschungserfolg und lockte

viele Custom- und Szeneinteressierte

nach Nethen. 2019 erwarten einen neben

dem „größten Sandrennen seit Ben Hur“

(1/32 Meile am Baggersee-Strand), vom

Sommer erwärmtes Wasser, gleichgesinnte

Motorradenthusiasten, eine entstab

1:250.000)

auf der Vorder- und

Rückseite, jeweils mit erprobten Tourentipps

und touristischen Highlights.

So werden Insider-Empfehlung zu den

abwechslungsreichen Städten entlang

der Deutschen Alpenstraße, aber auch

Hinweise auf besonders spannende Etappenabschnitte

gegeben. Als besonderen

Service gibt es ausgewählte Übernachtungsempfehlungen.

Die Karten kosten jeweils 8,95 Euro

und sind im (Motorrad-) Fachhandel oder

online über den Shop von www.biker

betten.de erhältlich.

WIR haben uns irgendwann überlegt ob

es sinnvoll ist, 1000 km und mehr, mit den

Motorrädern ins Gebirge zu fahren. Neben

den hohen Kosten kamen wir auch nicht mit

eckigen Reifen an, was einem die Freude

am Pässe fahren nahm. So haben wir dieses

Spaßmobil gebaut. Wir konnten jede Menge

Gepäck mitnehmen und haben nebenbei

noch die Kosten reduziert. Die hinteren Bügel

werden von oben eingesetzt und verriegelt,

so hat man keine Probleme beim Auf- und

Abladen. Außerdem kann der Anhänger noch

zum Pkw Transport genutzt werden. Die

Plattform ist aus Alu und besandet, damit

besteht keine Rutschgefahr auch nicht bei

Nässe. Zulässiges Gesamtgewicht 2000

kg, läuft sehr leicht und gut, Reifen und

TÜV (bei Verkauf) neu, Ladefläche 2 x 4,5

m, Bj. 2007, VB 1200 €.

Telefon: 05955-564, PLZ: 26897

Email: wilfried.weihe@ewetel.net

2. Beach-Party in Rastede/Nethen

spannte Atmosphäre, ein 600 qm Zelt,

Feuertonnen, Musik, die Zuschauerwahl

zum BEST WHEELS & WAKE BIKE, eine

Biergarnitur-Bühne, Model-Searching

für ein Fotoshooting auf Mallorca, eine

kurze Ausfahrt durch die norddeutsche

Tiefebene, ein Pokal für die weiteste

Anreise, ein FETTER ANKER für das

schönste Moped und, eventuell, sogar

ein paar GRID GIRLS, wenn sich denn welche

bewerben! Alle Infos gibt es online

unter www.wheelsandwake.de und stets

aktuell auf Facebook.

SENA 10 S Kommunikationssystem mit

allen zusätzlichen Teilen, habe es nur

einmal in Benutzung gehabt, super System,

passt aber mit 2 anderen BMW-Systemen

nicht zusammen, deswegen Verkauf. NP

239 €, VB 169 €.

Mobil: 0172-5114594, PLZ: 28857

Email: dr.hermann.munzel@t-online.de

BMW R 1200 GS Adv., ab 2008, Original

Sitzbank, nie im Gebrauch gewesen, weil

bei Zulassung der GSA Sonderserie „30

Jahre GS“ sofort zweiteilige Ergo-Sitzbank

von Wunderlich montiert wurde. VB 149 €.

Mobil: 0172-5114594, PLZ: 28857


Private Fotoanzeigen

63

GOLDWING GL 1500 mit Beiwagen Typ GT

2000, EZ 8/1997, TÜV 5/2020, cremeweiß,

mit Alarmanlage, Stahlflex Bremsleitungen,

hohe Windschutzscheibe, Werkstatt

gepflegt, 1A Zustand, keine Beulen oder

Kratzer! Werkstatt Handbücher deutsch/

englisch, neue Batterie, Sprechfunk, 2 neue

Schalldämpfer, neue Verdeckplane sowie

Sitzbezüge. 14000 €. (Kaffeekasse dankt)

Mobil: 04403-9118585, PLZ: 26160

Email: m-wennekamp@t-online.de

HELD KYLIE Damenlederkombi, Gr. 34, wird

schweren Herzens verkauft. Sie hat einen

Kunststoffverbindungs-Reißverschluss

(bei IXS in Hamburg fachmännisch eingenäht)

um sie mit anderen Motorradbekleidungsstücken

kombinieren zu können.

Der Zustand ist gebraucht aber sehr gut,

sie wurde gepflegt, ist sturzfrei und frisch

aus dem Lederkombi Reinigungsdienst

der Firma Louis. Bei Interesse können

gern mehr Fotos geschickt werden. Dabei

sind alle Protektoren bis auf den Rückenprotektor.

VB 225 € plus Versand. Sie

kann auch gern vor Ort probiert werden.

Mobil: 0176-82020568

Email: mrss.kate@web.de

HONDA Goldwing GL 1500 Gespann SC22

mit großem Anhänger. TÜV 2/2021, 72

kW, 68000 km. 2/2019 für über 5000 € in

Fachwerkstatt komplett überholt, große

Frontscheibe, Bremsen vorne und hinten,

Hinterrad, Batterie, Benzinpumpe

– alles neu, Tank innen neu beschichtet,

Vergaser überholt. Garagenfahrzeug.

Anhängerkupplung mittig mit 80 km/h

Zul., Maschine und Anhänger im gleichen

Airbrushdesign. Tempomat, CB-Funk,

Radio, CD-Wechsel, MP3-Playeranschluss,

umfangreiche Showbeleuchtung, Mehrklang-Fanfaren

und selbstverständlich mit

Rückwärtsgang. Seitenwagen: 2-Sitzer

mit Sicherheitsgurten, seitlicher Einstieg,

Musikanschluss, großer Kofferraum, 20

Liter Zusatztank mit 2. Benzin-Pumpe, zwei

ausklappbare Zusatzscheinwerfer, extra

Sommerverdeck (1x benutzt), 2. Batterie.

Tandem-Anhänger aus Kleinserie (1 von

6), Zulassungsfrei mit Folgekennz. Verk.

nur zusammen, 19999 €.

Telefon: 09179-963590, PLZ: 92342

Email: erzaehler@t-online.de

BETA ALP 4.0, EZ 7/2015, HU 7/2021, 5700

km, optisch und technisch top, unfallfrei,

kein Gelände, Garagenfahrzeug, Scheckheft

gepflegt, keine Kratzer, 1. Hand, neuwertig,

Neupreis inkl. Extras über 6700 €,

VB 3800 €. (Kaffeekasse dankt)

Telefon: 040-2986381, PLZ: 22081

HONDA CB 500 F K1, Bj. 1977, 48 PS, 3.

Besitzer, 48000 km, original italienische

Ausführung, bin im Besitz der original

Papiere, kein Umfaller, keine Schrammen,

original Zustand, Vergaser wurden neu

bedüst und eingestellt. Die Maschine

wurde in den letzten Jahren nur von mir

jedes Jahr ca. 1000 km gefahren. 6500 €.

Mobil: 0163-2695304, PLZ: 22299

Email: info@berkenheide-hh.de

YAMAHA XSR 900, „60th Anniversary“,

Bj. 2016, 9300 km, TÜV 6/2020, 1. Hand,

Checkheft gepflegt. VB 8000 €.

Telefon: 0421-603797, PLZ: 28779

HOREX Regina 02 Café Racer, Bj. 1954, 18

Zoll Räder, TZ-Tank etc. TÜV 6/2020, plus

einige Originalteile.

Telefon: 04749-8192, PLZ: 27616

HONDA NTV 650 Revere RC 33, Bj. 1990,

27 PS, 50000 km, TÜV 4/2021, kleines

Windshield, Sturzbügel, Koffer H&B,

Topcase, Gabelsimmerringe erneuert,

Vergaser Ultraschall gereinigt und synchronisiert,

Bremsscheiben und Klötze

neu, Reifen neuwertig. VB 1200 €.

Telefon: 04165-81474, PLZ: 21278

Email: kuemonaut@web.de

YAMAHA XVS 1300a, 73 PS; 1304 ccm;

13000 km; EZ 5/2013; absolut zuverlässiges,

scheckheftgepflegtes und technisch

einwandfreies Motorrad; HU 5/2020 kann

nach Absprache vorgezogen werden.

VB 6999 €.

Mobil: 0163-2695304, PLZ: 22299

Email: info@berkenheide-hh.de


64

HERZLICHEN Dank für die Kaffeekassen-Beiträge

an Peter K. aus Lüneburg,

Hans-Joachim W. aus Willich, Anja L. aus

Bremen sowie Gunda R. Gruß d. Setzerin

HONDA VFR 800 X Crossrunner 2012 TZ,

mit Tageszulassung gekauft, d.h. Händlerzulassung

3/2012 nur auf dem Papier.

Mit 0 km erste echte Inbetriebnahme als

Käufer 6/2013. Garagenfahrzeug. Farbe

weiß, zusätzlich Hauptständer. Unfallfrei

und kein Umfaller. Sehr guter Zustand.

Geringe km-Leistung, da ich mehrere Krads

fahre, pures Hobby. NUR an Selbstabholer.

Telefon: 0451-597996, Email: injakubeit@

gmx.de (Krads fahren und Kradsblatt lesen,

richtig so. Gruß, d. Setzerin)

UNTERSTELLMÖGLICHKEIT für eine R 1200

GS, in Garage oder ähnliches, eventuell

ganzjährig im Bereich 27570 nördliches

Gmde/oder Mitte, Stromanschluss wäre

gut, wichtiger wäre allerdings rel. sicherer

Bereich, nicht zum Basteln nur Abstellmöglichkeit!

Email: 27570@gmx.de

ICH, M, 52 J, 185 cm, 85 kg, NR suche

nette Sozia oder Selbstfahrerin für gem.

Unternehmungen und Motorradausfahrten.

Würde mich freuen von Dir zu hören. Telefon:

0173-7859157 (WhatsApp), PLZ: 23843

HALLO! Grüße mal an alle die bei Bolex

Bike Motorradtouren in Ehrwald teilgenommen

haben! Ab 1998—2005 nee super

Zeit dort. Der Tourenguide Andreas mit

Bandit 1200 und Suzuki SV 1000 vielleicht

meldet sich mal der ein oder andere. Gruß

Andreas. Email: andreasmundt4@gmail.

com, PLZ: 21035

MOTORRADBEKLEIDUNG: Textiljacke

(Membrane) mit Futter Gr. 52/54, 50 €;

Retro-Lederjacke, schwarz mit roten

Applikationen aus den 70ern, sehr guter

Zustand, 150 €; Damenlederkombi Gr. 40,

schwarz-weiß; Klapp- und Integralhelme,

Gr. XL; Lederhandschuhe; alles günstig.

Telefon: 04483-930201, PLZ: 26939

SCHWARZE Gelsitzbank für KTM SD 990

(2007) zu verkaufen, 80 €, Versand extra.

Telefon: 01523-2085346

BIETE eine rote Yamaha XJ 600 Diversion,

3HD, EZ 3/2000, TÜV 4/2020, nur 11900

km nachweisbar, tiefergelegt, 45 kW.

Motor 11900 km, 400 €. Tieferlege Satz

mit Papieren, 55 €. Komplette Elektrik

mit Relais, 145 €. Sturzbügel mit kleinem

Kratzer, 75 €. Kettenöler 70 €. Auspuff

links Kratzer, 180 €. Komplette Gabel dicht

gerade, 155 €. Vergaser sollte gereinigt

werden, 130 €. Benzin Tank mit Hahn ohne

Deckel top, 175 €. Verkleidung mit Halter

Scheinwerfer, 220 €. Tacho Drehzahlmesser

Cockpit, 145 €. Seitendeckel mit Heck,

120 €. Sitzbank mit kleiner Macke, 120 €.

Felge vorne mit Bremsscheibe, 140 €. Felge

hinten mit Bremse, 100 €. Superbike Lenker

mit ABE, 80 €. Telefon: 01522-6875160,

Email: hubert-vmax@gmx.de, PLZ: 27570

BMW Atlantis 4 Motorradanzug, Hose

Größe 98, Jacke Größe 56, Jacke fällt

aber kleiner aus, wie 52/54. Topzustand,

wurde wenig getragen. Preis 750 €. Telefon:

01511-7628058

TOPCASETRÄGER Krauser Wing für Suzuki

GSX 600/750 F, Bj. 99-02 für VB 75 € zu

verkaufen! Guter Zustand! Versand gegen

Gebühr möglich. Telefon: 01522-6147470,

Email: timmtaler5@gmail.com, PLZ: 22415

SEITENGEPÄCKTRÄGER Krauser K Wing

für Suzuki GSX 600/750 F, Bj. 99-02

zu verkaufen. Guter Zustand! VB 120 €.

Versand gegen Gebühr möglich. Telefon:

01522-6147470, Email: timmtaler5@gmail.

com, PLZ: 22415

HARLEYFAHRERPAAR (Er: 59 J./Sie: 56 J.)

aus HH-Walddörfer, mit Harley Touring-Bike,

sucht 1–2 andere Harleyfahrerpaare aus

der Gegend um HH-Nordost/südliches S-H

für gemeinsame Ausfahrten im Hamburger

Umland. Email: softail.deluxe@web.

de, PLZ: 223


65

MOTORRADHOSE (Cycle Spirit von Louis),

neu (Preis ist noch dran), Gr. 26, schwarz,

entnehmbare Protektoren, wind-/wasserdicht,

herausnehmbares Futterreflexmaterial,

Verbundreißverschluss, 70 €. Sehr

gut erhaltene Stiefel (Highway), Gr. 43,

sowie Probiker Handschuhe XL, 10 €

zuzügl. Porto. Telefon: 0151-75049409,

PLZ: 23570

BMW R 100 RT, EZ 7/1993, HU 6/2021,

86 tkm, 60 PS, Anthrazit, hohe Scheibe,

Heizgriffe, Steckdose, BMW Touring-Koffer,

Ölkühler, weiße Blinkgläser als Extra

mit dabei. VB 3450 €, Bilder auf Anfrage.

Telefon: 0163-1743737, Email: ingo.zander@

outlook.de, PLZ: 28215

HALLO, möchte mich bei dem netten Biker

in Leer am 24.6.2019 für die Hilfe bedanken.

Ich (w) habe ihn auf der Straße, gegenüber

einer Grundschule angehalten, und nach der

Tagesklinik für Augen gefragt. Und darauf

auf die Leute im Polo gezeigt. Er wollte den

Weg erklären, doch dann sagte er zu ihnen,

fahrt einfach hinter mir her. Also fuhr das

Auto ihm nach. Ich winkte ihm noch zu. Ich

hatte eine blaue Jeans, eine schwarze Bluse

mit roten Rosen drauf an, Nike Turnschuhe

und rotes Haar, zum Zopf gebunden. Er fuhr

einen roten Chopper, hatte einen schwarzen

Helm, schwarze Sonnenbrille, schwarze

Motorradkleidung. Er hatte einen Bart und

rollte das „R“ so süß beim Reden. Würde

ihn „Dich“ gerne auf einen Kaffee oder Tee,

Eis einladen. Und ich wollte noch vielen

Dank sagen. Lieben Gruß Sigrid. Telefon:

0157-31096685, PLZ: 26689

SIDI Motorradstiefel, Gr. 42, für 80 € zu

verkaufen. Telefon: 01523-2085346

1800 GOLDWING, Bj. 2003, 129000 km,

viele Extras, Champagner Metallic, VB

9000 €. Bilder auf Anfrage. Telefon:

04421-3701743, Email: friros@t-online.

de, PLZ: 26389

TANKRUCKSACK ohne Magnet für KTM

SD990 (2007) zu verkaufen. VB 50 €.

Telefon: 0152-32085346, PLZ: 24897

HONDA NC700X, 48 PS, Silber, 23300

km, EZ 3/2012, TÜV 7/2020, mit diversen

Extras. Hohe Scheibe, Hauptständer,

Handprotektoren, Kofferträger und Topcaseträger

von H&B. Preis 3800 €. Telefon:

0176-31325896, PLZ: 23843

SUCHE für Suzuki 125 ccm k3 Burgman

komplett Ersatz Motor. Telefon: 0157-

88433910, PLZ: 22547

ES ist Saisonmitte und ich suche Dich,

w, 45–55 Jahre, Sozia oder Sfin. Du

solltest möglichst NR und schlank sein,

entsprechende Kleidung haben, guten

Humor und gerne tanzen – zu viele Wünsche

auf einmal? Ein Versuch ist es Wert.

Suchender ist M 52 (NR) mit einem Tourer

und der Weg das Ziel. Also wenn Du Dich

angesprochen fühlst schreib mir gerne

mit Foto, am besten wäre im Kreis Pinneberg,

Segeberg oder Hamburg. Email:

bikeringesucht@web.de, PLZ: 25

MOIN liebe Kradblattler, ich biete einen

Tankrucksack in sehr gutem Zustand, der

Fa. SW-MOTECH, Trial QL. Volumen ca. 12,5

l bis ca. 17 l erweiterbar, mit abnehmbarer

Seitentasche. Befestigung durch Tankdeckelring/klick

System, inkl. Montagesatz

und Regenhaube. FP 25 € plus übliche

Versandkosten. Telefon: 0159-02438453,

Email: fred.lilischkis@web.de

BÜCHER für Honda-Fans: „Motorräder die

Geschichte machten - Honda V4“ von J.

Grassebner, m.W: im Handel vergriffen, inkl.

Versand 30€; „A celebration of Honda V4

1979-2009“ Sonderdruck von der Intermot

2008 mit div. Broschüren + CD, nicht

im Handel erhältlich, 75€ inkl. Versand;

„Klassische Motorräder Honda“ von Roy

Bacon, Heel Verlag, 15€ inkl. Versand.

Email: m.lacroix@gmx.de, PLZ: 26125

BMW R 1200 GS Adv., ab 2008, Original

Sitzbank, nie im Gebrauch gewesen, weil

bei Zulassung der GSA Sonderserie „30

Jahre GS“ sofort zweiteilige Ergo-Sitzbank

von Wunderlich montiert wurde. VB 149 €.

Telefon: 0172-5114594, PLZ: 28857


66

MECHANIKER (Rentner) hilft bei

Reparaturen & Wartungsarbeiten an

Motorrädern im PLZ-Bereich 24

Telefon 0151/62630466

1,96 m großer Mann 39 Jahre, sucht auf

diesem Wege eine Frau zwischen 20 und

55 Jahre, die gerne Motorrad fährt. Ich

suche eine Frau für gemeinsame Ausfahrten

und wenn es sich ergibt eine feste

Beziehung. Bis denn, LG Andre. Telefon:

0173-2023131, Email: andre7395@yahoo.

de, PLZ: 28

SUCHE einen TÜV konformen Endtopf für

eine Yamaha XT 500 1U6! Wer noch einen

über hat … und keinen Träumerpreis … wie

so einige andere haben möchten, bitte

melden! Telefon: 01511-9668152

SENA 10 S Kommunikationssystem mit

allen zusätzlichen Teilen, habe es nur

1x in Benutzung gehabt, super System,

passt aber mit 2 anderen BMW-Systemen

nicht zusammen, deswegen Verkauf. NP

239 €, VB 169 €. Telefon: 0172-5114594,

Email: dr.hermann.munzel@t-online.de,

PLZ: 28857

MOIN, habe noch eine ES Vollverkleidung

mit Doppelscheinwerfer liegen.

Rot/Schwarz. War an einer 740 Bol d’Or

verbaut. Außerdem eine Nico Bakker 4-1

für die gesamte Bol d’Or Reihe. Vergaser,

CB 750 Bol d’Or, und Lufikasten. Viele Teile

für GPZ/GPX 600R. Kühler, Tacho GPX, vordere

Bremsanlage GPX, Ölkühler GPZ usw.

Preise sind VHS. Telefon: 0160-93631262

(WhatsApp), Email: Martin24248@freenet.

de, PLZ: 24248

BMW F 800 R, Bj. 2010, TÜV 7/2020, 87 PS,

ABS, Griffheizung, Bordcomputer, Alu-Gepäckbrücke,

2. Hd., scheckheft, 58000 km,

weiß/schwarz, guter Zustand, FP 4500 €,

evtl. auch Tausch. Telefon: 0170-2074722,

Email: ecki.1967@t-online.de, PLZ: 31228

ICH biete meine mit wenigen km beim

örtlichen RE-Händler gekaufte HIM an. Die

500er- und 5000er-Inspektionen wurden

gemacht, das Serviceheft ist vollständig.

Die Maschine ist unfall- und umfallfrei, sie

steht (außer beim Fahren) immer in der

trockenen Garage. Leider hat mich nun der

Interceptor-Virus befallen und ich möchte

meine HIM in treue Hände abgeben. Extras:

Heizgriffe, Originalsturzbügel (noch

original verpackt), Werks-Alukoffersatz mit

Topladern und genial stabilem Gepäckträger

(Neupreis: 830 € ohne Montage!), Alumotorschutz,

Handprotektoren von Royal

Enfield. Die HIM hat Werksgarantie bis

Februar 2020! Telefon: 0157-71124873,

Email: opaoldenburg@web.de, PLZ: 25462

(Den ewig langen und hier weiter gekürzten

Roman hat unsere Website bei der

Eingabe schon abgeschnitten, daher ist

die Kleinanzeige online unvollständig. Ich

kann unseren Lesern aber mitteilen, das

es sich hier vermutlich um eine 410er Royal

Enfield Himalayan mit 25 PS handelt, EZ,

Laufleistung, TÜV, Farbe usw. sind mir

nicht bekannt ... Gruß, d. Setzerin)

NAGELNEUES BMW-Topcase (49 Ltr), alufarben,

mit Schließzylinder zu verkaufen.

Noch nie benutzt, da für Sozia zu hoch

beim Aufsteigen. Neupreis 508 € (ohne

Schließzylinder), Komplettverkaufspreis

420 €. Telefon: 01525-3871970, PLZ: 49809

SIDI Motorradstiefel, Gr. 42 für 70 € zu

verkaufen. Telefon: 0152-32085346, PLZ:

24897

GOLDWING GL 1500 mit Beiwagen Typ GT

2000, EZ 8/1997, TÜV 5/2020, cremeweiß,

mit Alarmanlage, Stahlflex Bremsleitungen,

hohe Windschutzscheibe, Werkstatt

gepflegt, 1A Zustand, keine Beulen oder

Kratzer! Werkstatt Handbücher deutsch/

englisch, neue Batterie, Sprechfunk, 2

neue Schalldämpfer, neue Verdeckplane

sowie Sitzbezüge. 14000 €. Telefon: 04403-

9118585, Email: m-wennekamp@t-online.

de, PLZ: 26160 (Kaffeekasse dankt)


67

WEGEN Hobbyaufgabe verkaufe ich

meine Suzuki Intruder M800 schwarz.

EZ 2006, 23 tkm, TÜV neu ohne Mängel,

Sattel neu bezogen in knallrot, Auspuff

und Seitendeckel schwarz lackiert, Griffheizung,

Echtleder Satteltasche. Reifen

von Metzeler. Kleine Gadgets, individuelle

Blinker vorne und hinten. Abholung

Hamburg/Norderstedt. VB 3500 €. Bild

bei Anfrage. Telefon: 0172-4042151, Email:

Michaela.72@gmx.de, PLZ: 22844

LEIDER habe ich dich noch nicht gefunden.

Die sympathische und aufgeschlossene

Bikerin (SF), die mit mir gemeinsam touren

möchte. Wenn du dich angesprochen fühlst

und aus dem Raum HB/ OHZ kommst, dann

melde dich bei mir (57 J.,178 cm). Telefon:

0160-99743180, Email: joergkrause4@

web.de, PLZ: 28865

AME H6 (Honda CB 650 C), Bj. 1983,

Chopper/Bobberumbau mit originalem

4in4 Auspuff (schöner, legaler 80er Jahre

Sound), Krümmer mit schwarzem Heatwrap,

flache Sitzbank, AME-Choppertank,

schwarzer Apehanger, Reifen nagelneu,

TÜV 4/2021, Laufleistung durch ausgetauschten

Minitacho leider unbekannt,

Motor läuft gut und hat neues Öl und Filter,

offene Gewebe Luftfilter, cooles Bike mit

Seltenheitswert an dem man optisch noch

einiges verbessern kann. Bike steht in

31655 Stadthagen bei Hannover. Bilder

gibts auf Anfrage per Email. Aber am besten,

herkommen und anschauen. VB 1850 €.

Telefon: 01522-7831404, Email: hartmann.

bike@arcor.de, PLZ: 31655

PEUGEOT Belville 200, EZ 6/2018, 3500

km, 2200 €. Telefon: 05454-1386

PLZ 23/Mädels-Truppe: Hast Du (w 35–100

J.) Interesse an gelegentlichen gemütlichen

und entspannten Feierabend- und Tagestouren

(der Weg ist das Ziel), sowie nette

Unterhaltung in den Pausen, regelmäßige

Treffen auch in der motorradfreien Zeit?

Einfach eine gute Zeit verbringen, Spaß

haben – nicht rasen, sondern erleben.

Vielleicht bekommen wir ja eine solche

Truppe hin? Bikerin (w/50 J.) freut sich bei

Interesse über Deine Nachricht. Email:

Bikerin-19@gmx.de, PLZ: 23923

VERK. normale, schwarze Lederjacke,

Gr. 56, VB 50 €. Telefon: 04633-8634,

PLZ: 24986

KOFFERSET (3 Stück) Original BMW

Touring. Habe noch drei Koffer für eine

BMW RT 1100 liegen. Vielleicht passen sie

auch auf andere BMW Motorräder. Sind

die Original Koffer von BMW (Aufschrift

Touring). Je 1 rechts und links und ein

Heckkoffer. Sind soweit in Ordnung, mit

leichten Gebrauchsspuren. Abholung oder

Versand gegen Kostenerstattung (DHL)

Preis VHS. Telefon: 0163-3644732, Email:

Cassiopeia-HH@gmx.de

SUMMER SALE

17.

AUGUST

> TRIUMPH BEKLEIDUNG:

SUPER PREISE FÜR

SUPER KUNDEN !

> VORFÜHRMOTORRÄDER

IM ANGEBOT !

> PROBEFAHRTEN

> 10 - 13 UHR

Schnepker Str. 15 · 28857 Syke · Tel. 04242 9203-10 · lohrig-koelle-triumph@t-online.de · www.triumph-bremen-sued.de

Schautage: Januar bis Oktober · sonntags 14-17 Uhr

Triumph Bremen Süd

Motorrad-Handelsgesellschaft

Lohrig & Kölle mbH

FOR THE RIDE


68

MOTO GUZZI V65, Oldtimer, Liebhaberstück,

Farbe rot, 36000 km, Bj. 1983, TÜV 11/2020.

Diverse AT-Teile: Konis, Stahlflex, Dynacoil.

Alle Öle neu sowie Gabelsimmerringe

und LuFi erneuert. Läuft gut, unverbastelt,

optisch gut, leichte Gebrauchsspuren.

VB 3200 €. (Kaffeekasse dankt) Telefon:

01520-8889020, Email: frank.albrecht@

nord-com.net, PLZ: 28217

VERK. Held Kylie Damenlederkombi, Gr. 34.

Ich habe die Kombi doppelt und überhaupt

zu viele Motorradklamotten im Schrank

(sagt mein Mann). Sie hat einen Kunststoffverbindungs-Reißverschluss

(bei IXS

in Hamburg fachmännisch eingenäht) um

sie mit anderen Motorradbekleidungsstücken

kombinieren zu können. Der Zustand

ist gebraucht aber sehr gut, sie wurde

gepflegt, ist sturzfrei und frisch aus dem

Lederkombi Reinigungsdienst der Firma

Louis. Fotos per Email. Inkl. Protektoren

außer Rücken. VB 225 €. Versandkosten

kommen dazu. Sie kann auch gern vor Ort

probiert werden. Telefon: 0176-82020568,

Email: mrss.kate@web.de (Seit wann dürfen

Männer eine Meinung zu unseren Kleiderschränken

haben? Gruß, d. Setzerin)

BMW R 100 RS, Bj. 1977: div. Restteile

zu verk. Telefon: 040-801832 oder 0179-

8039890

ICH 51 J, 190 cm, schlank, sportlich, suche

eine Selbstfahrerin für gemeinsame Touren

und zum Tanzen und alles was zu zweit

mehr Spaß macht, wenn du magst dann

melde dich. Telefon: 0157-70451359, PLZ:

22307

TANKRUCKSACK für KTM SD 990 (2007) zu

verkaufen. 50 €. Telefon: 01523-2085346

GIVI Koffer E45, 2 Stck, probehalber

angebaut, nie benutzt, ohne OVP gelagert,

100 €. Email: claudia-norderstedt@

web.de, PLZ: 22848

SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller.

Wieviel ccm oder Aussehen egal. Könnt

alles was Vespa heißt und aus Blech ist

anbieten. Ebenfalls suche ich Vespa Cosa

200. Auch gerne zum Basteln. Telefon:

0171-3827030, Email: marcel.janssen@

web.de, PLZ: 26127

MOTORRADSTIEFEL von Sozia getragen

und nur bei schönem Wetter genutzt

(keine Regenfahrten) zu verkaufen. Gr.

39, wind- und wasserdicht, Hacke verstärkt,

sehr gepflegter Zustand, wenig getragen,

Obermaterial Leder, Klettverschlüsse. Preis

inklusive Versandkosten (6,99 €): Festpreis:

29 €. Auf Wunsch können gerne Fotos

der Stiefel per E-Mail gesendet werden.

Telefon: 0176-30675908, Email: oliver.

ramm@web.de, PLZ: 23556

NETTER Biker, 62 Jahre, schlanke Statur,

181 cm groß, mit allen anzeigenüblichen

Attributen ausgestattet, sucht Sie passenden

Alters, nicht nur zum Motorradfahren,

sondern gerne für den Rest des Lebens.

Telefon: 0157-52853006, Email: h.janssen

friesland@web.de, PLZ: 26441

MOTORRADLEDERJACKE: schwarz, Gr. 56,

für 50 €. Lederschnürjeans: schwarz, Gr.

XL (54-56) für 50 €. Telefon: 04633-8634,

PLZ: 24986

Spezialist für Motorrad- und KFZ Batterieladegeräte


VARIO 2.0









AUCH FÜR LITHIUM BATTERIEN

GEEIGNET!

EIGNET!



HALLO oder Moin wie wir hier in Bremen

sagen und obgleich ich die Erfahrung

gemacht habe, dass Ehrlichkeit nicht immer

belohnt wird, gehört sie für mich unbedingt

zu einer dauerhaften Beziehung dazu!

Leider mag ich den zierlichen/schlanken

Frauentyp zwischen 50 und 55 J. gerne

einen Kopf kleiner, aber das dürfte nicht

das Problem sein, da ich 2,0 m bin :-), ehem.

selbst. Zimmerermeister 58 und bei 108 kg

bedeutet das kräftig nicht dick, dank Sport.

Genau wie Dozent in Teilzeit, bin ich auch

der Lagerfeuer-, Jeans, und Dosenbier Typ

und bei Teilzeit bleibt einfach mehr Zeit für

WE-Touren mit der Harley/Suzuki oder Pkw

für Kino, kochen, kuscheln und vieles mehr.

Und genau dafür suche ich eine junggebliebene

Sozia oder Sfin, dafür muss man

nicht gleich zusammenziehen dafür reicht

eine EHRLICHE Freundschaft. LG Andree.

Telefon: 0172-4235622, PLZ: 28844


69

1,83 m großer vier Jahreszeiten Fahrer,

Bj. 1967, sucht weibliches Gegenstück.

Du solltest zwischen 45 und 55 Jahre alt

sein, SF mit Spaß am Fahren. Für gemeinsame

Touren und vielleicht auch mehr. Ich

fahre eine Transalp und bin auch mal bei

schlechtem Wetter unterwegs. Wenn du

dich angesprochen fühlst, schreib mir. Mail

oder Whatsapp. Die optimale Kurvenlinie

ist außen innen außen, nicht oben unten

platt :-) Telefon: 0151-15838163, Email:

ralf@rluebbert.de, PLZ: 27 (Das mit der

Kurvenlinie verstehe ich nicht. Möchtest

du keine dicke Frau oder wie soll man das

deuten? Fragt sich d. Setzerin)

MÄDEL, 55 Jahre jung, normale Figur,

165 cm Höhenmaß, blond aber nicht

blöd, naturverbunden und tierlieb …

selbst Hundebesitzerin, Raucherin aber

Nichttrinkerin, früher SF … Maschine steht

rum … sucht netten Kerl bis 65 Jahre bei

dem sie mitfahren kann. Bei Sympathie

vielleicht auch mehr. Bitte auf WhatsApp

schreiben. Telefon: 0157-79257707, Email:

manuelathiel1@gmx.de, PLZ: 21224

SUZUKI Burgman 125 (UH125), EZ 5/2007,

HU 11/2019, 40 tkm, 12 PS, Automatik. Der

Roller ist in einem guten Zustand. Er hat ein

paar leichte Kratzer, Höchstgeschwindigkeit

120 km. 1300 €. Telefon: 01522-9051604,

Email: claus68@aol.com, PLZ: 21683

VERK. Motorrad Lederjacke der Marke

Urban Classic. Sie hat extrem gutes und

weiches, dickes Leder, Gr. XL, für Damen

oder Herren. Herausnehmbare Protektoren,

herausnehmbares Innenfutter,

abnehmbare Kapuze. Die Jacke ist vor

kurzem in Amsterdam für 299 € gekauft

worden. Sie ist mir aber doch etwas zu

klein, deshalb biete ich sie hier an. Die

Jacke ist neu und wurde nur anprobiert

und ist in tadellosem Zustand. Aus Tierund

Raucherfreiem Haushalt. Die Maße:

Brustumf. 61 cm, Ärmell. 63 cm, Gesmt.-

Länge. 65 cm, Bundw. 56 cm verstellbar,

VB 175 €. Versicherter Versand mit DHL:

6 €. Email: 66moana@web.de, PLZ: 26954

VERK. für XT 550: Acerbis-Tank ca. 18

Liter, weiß, alt aber gut, mit Benzinhähnen,

ohne Befestigungsteile. VB 75 €, nur

Abholung. Telefon: 01578-4345089, Email:

jollstahlke@web.de

SUCHE Motorrad! Gerne auch alt, ohne

TÜV, ewig rumstehend, abgerockt, oder

gut in Schuss. Einfach alles anbieten. Sind

wir uns einig, hole ich ab, melde ab und

zahle bar. Alles komplett stressfrei. Telefon:

0173-6526766 (WhatsApp), Email: matthias

finken@yahoo.de, PLZ: 28217

NICHT mehr ganz taufrischer aber dennoch

agiler Motorradfahrer (66) sucht eine nette

und aufgeschlossene Sozia für gemeinsame

Fahrten. Gleiten und nicht Rasen

ist angesagt. Schließlich will ich Dich heil

und im „Originalzustand“ wieder zurückbringen.

Wer sich im Großraum Lübeck

angesprochen fühlt möge sich bitte bei

mir melden. Email: uwe.macholl@t-online.

de, PLZ: 23623

KAWASAKI ZL 900 Eliminator: Stoßdämpfer

hinten, original, Chrom, funktionsfähig,

unfallfrei, aus Umbau, 150 €, an Selbstabholer,

Raum Bremen. Telefon: 0174-9488636,

Email: office@hutcon.de, PLZ: 28857

Teleskop-Lift-Manufaktur ®

www.evs-steffens.de

435 mm

260 mm

Jeanshülle

Der Teleskop-Lift,

Dein Begleiter

für ein

sorgenfreies

Reisen.


70

MOTORRAD Cruiser gesucht. Moin, wir

sind zwei Motorrad Cruiser und suchen

eine Fahrgemeinschaft im Hamburger

Norden, bzw. wollen eine „gründen“ zum

gemeinsamen, zwanglosen Fahren. Noch

wollen wir keinen Ort für Treffen bestimmen,

erst nach den ersten Meldungen. Telefon:

0176-27716231, Email: j.wiedekamp@gmx.

de, PLZ: 22455

KAWASAKI GPz 900R: Vorderrad-Achse, Bj.

1991, inkl. Hülsen, 20 €, an Selbstabholer,

Raum Bremen. Telefon: 0174-9488636,

Email: office@hutcon.de, PLZ: 28857

BETA ALP 4.0, EZ 7/2015, HU 7/2021, 5700

km, optisch und technisch top, unfallfrei,

kein Gelände, Garagenfahrzeug, Scheckheft

gepflegt, keine Kratzer, 1. Hand, neuwertig,

Neupreis inkl. Extras über 6700 €,

VB 3800 €. Telefon: 040-2986381, PLZ:

22081 (Kaffeekasse dankt)

WWW.KURVENPFLUECKER.DE – das

freundliche Motorradforum für Hamburg

und Umgebung. Wir sind eine bunte und

ziemlich lose Gruppe von begeisterten

Motorradfahrern, die hier und da gerne

gemeinsam schöne Tagestouren fahren,

Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen

essen, Benzin reden und Spaß haben. Klingt

gut? Dann schau rein und fahr mit!

YAMAHA FJR, silber, EZ 6/2006, 1. Hand,

unfallfrei, ABS, 46 Tkm, Koffer, Topcase,

hohe Scheibe, Heizgriffe, VB 4900 €,

bei Flensburg. Telefon: 04605-587 oder

01522-6524427, Email: ingoteiwes@gmx.

de, PLZ: 24994

BMW Vetter Cockpit Verkleidung mit Halter

R65 u.a. ca. ab 1970. Cockpitverkleidung,

Windschutz Typ Vetter. Mit Halterung. Montagebeispiel:

http://www.vetterowners.com/

threads/bmw-by-vetter.1237/ Blau Metallic

Lack noch sehr gut. Silberne Abdeckung

noch OK, allerdings kl. Beschädigung im

GFK, siehe Bild. Abholung in HH nahe

dem Fernsehturm. Telefon: 0172-4174474,

PLZ: 20146

KAWASAKI GPz 900R: vier Vergaserdeckel,

Bj. 1991, Drosselversion, original, reduzierter

Anschlag, 74 kW, an Selbstabholer,

Raum Bremen. Telefon: 0174-9488636,

Email: office@hutcon.de, PLZ: 28857

HOREX Regina 02 Café Racer, Bj. 1954,

18 Zoll Räder, TZ-Tank etc. TÜV 6/2020,

plus einige Originalteile. Telefon: 04749-

8192, PLZ: 27616

HONDA NC 750 S: Verk. eine Original

Sitzbank und Auspuffendrohr neuwertig

an Selbstabholer, beides je 40 €. Auch

einzeln. Telefon: 04763-1739

MOTORRADFAHRANZUG: Farbe schwarz.

Reusch Jacke RSJ 101 T. Extreme und Hose

RSP 100 T. Extreme; Größe M. Außenmaterial

500 D Cordura, hydrophobiertes

abriebfestes Büffelleder an Schultern,

Ellenbogen, Hüften und Gesäß sowie Knien.

Netzinnenfutter und herausnehmbares

Thermo-Steppfutter. Schulter-, Ellenbogen-,

Rücken- und Knieprotektoren. R Tex Z-Liner

Membran. 50 €. Raum Lübeck. Bilder auf

Wunsch. Email: hondacbf2014@gmx.de

NEUTEILE für Vespa Roller ET4, 125 ccm,

Typ MO4, z.B. Bremsscheibe, Br.-Klötze,

Ansaugstutzen, Riemen, Vergaser, Werkzeug,

Rücklicht, Ölfilter etc. wegen Hobbyaufgabe

zu verkaufen. Versand möglich.

Telefon: 04135-269005, Email: rubired@

freenet.de, PLZ: 21394

NETTE Sozia nicht nur zum Motorrad fahren

von Biker 62 gesucht! Bin 168 groß und

76 kg schwer … Aus dem Raum Uelzen,

Lüneburg, Munster und Dannenberg

wäre schön. Nichtraucherin wäre super

… küsse nicht gerne einen Aschenbecher

… lach. Fahre Sporttourer … auch hinten

bequem. Freue mich auf Antwort … eine

würde schon reichen! Erstkontakt bitte

über WhatsApp. Telefon: 01520-9812548,

PLZ: 29574

BMW R 100 R, 60 PS, 1. Hand, 12000 km,

Bj. 1994, Windschild, Koffer, gegen Gebot

nicht unter 5800 €. Telefon: 0175-1754843

AM 25. August findet die Motorradtour des

SoVD-Edewecht statt. Die Strecke führt

durch das emsländische Moor und den

Hümmling. Zum Abschluss wird gegrillt.

Anmeldung und Information unter sovd-motorrad@ewe.net

Telefon: 0170-1703678,

Email: sovd-motorrad@ewe.de, PLZ: 26188


71

HONDA NTV 650 Revere RC 33, Bj. 1990,

27 PS, 50000 km, TÜV 4/2021, kleines

Windshield, Sturzbügel, Koffer H&B, Topcase,

Gabelsimmerringe erneuert, Vergaser

Ultraschall gereinigt und synchronisiert,

Bremsscheiben und Klötze neu, Reifen

neuwertig. VB 1200 €. Telefon: 04165-81474,

Email: kuemonaut@web.de, PLZ: 21278

KAWASAKI GPz 900R: Bremszangen vorne,

Bj. 1991, original Tokico, links und rechts,

aus Umbau, unfallfrei, Stück 35 €, an

Selbstabholer, Raum Bremen. Telefon:

0174-9488636, Email: office@hutcon.

de, PLZ: 28857

KAWASAKI GPz 900R: Tacho-Antrieb,

Bj. 1991, 20 €, an Selbstabholer, Raum

Bremen. Telefon: 0174-9488636, Email:

office@hutcon.de, PLZ: 28852

HONDA Goldwing GL 1500 Gespann SC22

mit großem Anhänger. TÜV 2/2021, 72 kW,

68000 km. 2/2019 für über 5000 € in

Fachwerkstatt komplett überholt, große

Frontscheibe, Bremsen vorne + hinten,

Hinterrad, Batterie, Benzinpumpe – alles

neu, Tank innen neu beschichtet, Vergaser

überholt. Garagenfahrzeug. Anhängerkupplung

mittig mit 80 km/h Zul., Maschine und

Anhänger im gleichen Airbrushdesign.

Tempomat, CB-Funk, Radio, CD-Wechsel,

MP3-Playeranschluss, umfangreiche

Showbeleuchtung, Mehrklang-Fanfaren,

Rückwärtsgang. Seitenwagen: 2-Sitzer

mit Sicherheitsgurten, seitlicher Einstieg,

Musikanschluss, großer Kofferraum, 20

Liter Zusatztank mit 2. Benzin-Pumpe, zwei

ausklappbare Zusatzscheinwerfer, extra

Sommerverdeck (1x benutzt), 2. Batterie.

Tandem-Anhänger aus Kleinserie (1 von 6),

Zulassungsfrei mit Folgekennz. Verk. nur

zusammen, 19.999 €. Telefon: 09179-963590,

Email: erzaehler@t-online.de, PLZ: 92342

BMW R 45, Bj. 1983, in Teilen (nicht mehr

komplett) zu verk. Telefon: 040-801832

oder 0179-8039890

HONDA CBF 500 ABS PC 39, Bj. 2007

Aktuell ca. 31500 km, HU + AU 3/2020,

Vorbesitzer: 2, EZ 4/2008, 57 PS, bei

24000 km: Kerzen neu, Stahlflex vorn

und Bremsbeläge vorne (Brembo Sinter)

+ hinten neu. Bei 28000 km: letzter

Ölwechsel und Ventilspielkontrolle. Batterie

neu 6/2019. Maschine um- und unfallfrei.

Verkauf/Übergabe wahlweise am Wochenende

auch in Rostock möglich. Extras:

-GIVI Frontverkleidung -andere Spiegel

-Sturzbügel -Takkoni Endschalldämpfer

mit E-Nummer (orig. Auspuff vorh.) -weiße

Blinkleuchten vorn/hinten mit E- Nummer)

-Hauptständer -Komfortsitzbank -SW Motech

Alu Gepäckträger (für Topcaseaufnahme)

-SW Motech Quick Lock Kofferträger -Kettenschutz

aus Aluminium mit Schriftzug

-Klarglasscheinwerfer -Scottoiler. Telefon:

01522-6147470, Email: timmtaler5@gmail.

com, PLZ: 22415

MOTORRAD Lederhose, sehr dickes und

weiches Leder, 5-Pocket-Stil, anthrazitfarben,

wenig getragen, nur sehr leichte

Gebrauchsspuren. Keinerlei Schäden, .

Sehr guter Zustand. Maße: Bund: 43

cm, Länge: 105 cm, Schrittlänge: 80 cm,

Oberschenkel: 32 cm, Gewicht: 1764 g.

Tierfreier Nichtraucherhaushalt. Email:

x-teo@posteo.de, PLZ: 10245

HALLO, bin zwar schon einen Hauch über

60, dennoch möchte ich noch mal Motorrad

fahren. Darum verk. ich meinen Roller

Yamaha Majesty 400 ccm, EZ 4/2005, TÜV

2/2021, 25000 km, VB 1900 € oder Tausch

gegen Motorrad mit Scheibe und Koffern

von 650–750 ccm. Zahle bis 1600 €. Telefon:

0174-3599107, PLZ: 27412


72

VERK für BMW R 1150 R zu: Paralleverstrebe

365 mm silber, Auspuffumbau von

H. Kranich, hat Gebrauchsspuren, Tech.

aber OK. 2 NGK Iridium BKR7EIX neu. 1

Heckgepäckträger, guter Zustand. Je 1 Liter

MTX 75-140 Getriebeöl und HAG-ÖL, neu.

MRA-Spoilerwindschild für die Speedsterhalterung.

Alles VHS. Telefon: 0172-

8418747, PLZ: 26349

WIR fahren durch die Altstadt. Das Motorengeräusch

reflektiert von den alten Häuserfassaden.

Einige Leute drehen sich nach

der Motorradgruppe um. Wir haben etliche

Kilometer durch Wald und Flur hinter uns.

Da kommt der historische Markplatz. Es

sind noch Tische frei. Wir parken in Sichtweite,

die Maschinen knistern in der Sonne

und wir brauchen auch eine Abkühlung.

Wer Spaß an gemeinsamen Fahrten hat,

sollte unbedingt mal: enginepower.jimdo.

com bei Google eingeben und einmal

vorbeischauen. Jeden Monat eine Tour.

Festes Klubhaus. Wir freuen uns. Telefon:

0151-70870070, Email: mail-an-eph@web.

de, PLZ: 27

KAWASAKI VN 800 Drifter, EZ 5/1999, HU

3/2021, nur 18000 km, 57 PS, rot, unfallfrei,

Garagenfahrzeug, Scheckheft-gepflegt,

1a-Sammlerzustand, wenige dezente

Umbauten in Werkstatt durchgeführt,

nie im Regen, Zubehör: Oldstyle Zusatzscheinwerfer

in Schwarz, gr. Sturzbügel

ebenfalls schwarz, Leder Satteltaschen

mit dezenten Haltern, LSL Sonderlenker

eingetragen, Zustand besser als neu geht

wohl kaum - aber sehr nah dran! VB 5990 €,

bitte nur ernsthafte Interessenten. Telefon:

01578-8290077, PLZ: 23714

VERK. div. gebrauchte Ersatzteile für

Yamaha FZR 600, Typ 3HE und XS 400,

27 PS und 45 PS-Version. Ersatzteile bitte

erfragen, ist zu viel zum Aufzählen. Telefon:

0171-7418227, Email: joerg.l.lorenz@gmail.

com, PLZ: 27383

SUCHE für ein Projekt Teile zum Motorrad

bauen. Bin Student, habe mir vorgenommen

ein Motorrad auf die Straße zu bringen,

aber das Motorrad sollte aus Teilespenden

bestehen. Wenn ihr in eurer Garage noch

Teile habt, für die ihr keine Verwendung

mehr habt, oder ein Motorrad, das schon

ewig in der Garage vor sich hinschläft und

ihr es nicht mehr braucht, würde ich mich

sehr freuen. Suche alles was man braucht,

Rahmen, Motor, Kleinteile etc. Danke, die

Linke zum Gruß. Telefon: 0170-4647965,

Email: Volkerhueneke@web.de, PLZ: 28197

KAWASAKI GPz 900 R: Felge vorne, 17“, Bj.

1991 (Modellpflege) guter Zustand, original

gold, aus Umbau, mit Reifen 120/70 ZR

17, 75 €, an Selbstabholer, Raum Bremen.

Telefon: 0174-9488636, Email: office@

hutcon.de, PLZ: 28857

Komm mit auf eine Zeitreise, in

der Abenteuer junger Menschen


18 Autoren lassen in 21 Geschichten die wilden

Moped- und Motorradjahre zwischen 1950 und


DIN A5 • 132 Seiten • 36 s/w-Fotos

• 14,80 Euro



www.zweirad-online.de


73

YAMAHA XVS 1300A, 73 PS; 1304 ccm;

13000 km; EZ 5/2013; absolut zuverlässiges,

scheckheftgepflegtes und technisch

einwandfreies Motorrad; HU 5/2020 kann

nach Absprache vorgezogen werden. VB

6999 €. Telefon: 0163-2695304, Email:

info@berkenheide-hh.de, PLZ: 22299

BMW R 100 RT, EZ 7/1993, HU 6/2021,

86 tkm, 60 PS, Anthrazit, hohe Scheibe,

Heizgriffe, Steckdose, BMW Touring-Koffer,

Ölkühler, weiße Blinkgläser als Extra

mit dabei. VB 3900 €, Bilder auf Anfrage.

Telefon: 0163-1743737, Email: ingo.zander@

outlook.de, PLZ: 28215

HONDA CBF 1000 A: Verk. BOS Schalldämpfer

mit „DB-Killer“, 225 € und Verkleidungsscheibe

(neu), 25 €. Zusammen

240 €. Telefon: 0421-895906 oder 0157-

83820918, PLZ: 28816

HARLEY S+S Evo block mit TC Zyl. 1450

ccm, 900 km, passt wohl nur in Zubehörrahmen?

3500 €, Roland S. Seitendeckel

gegen Aufpreis. Telefon: 04527-972744,

Email: harley-oh@web.de

SUCHE für meine Aprilia SL 1000 Falco

einen Bugspoiler, der sich an die Original

Verkleidung integrieren lässt. Telefon:

0176-53223514, PLZ: 28857

HONDA Transalp PD06 Ersatzteile neu und

gebraucht komplett für 200 € an Abholer

oder mit Versand abzugeben. Das Moped

ist weg, aber ich habe noch sehr viele

Teile für Motor, Bremse, Fahrwerk, Elektrik,

Armaturen usw. Viele Teile sind neu und

noch verpackt und überwiegend originale

Hondateile. Bilder vom ganzen gibt’s

per Mail. Telefon: 0174-4241120, Email:

bebu56@gmx.de, PLZ: 21217

KAWASAKI Zephyr 750, Ebony schwarz,

original Sonderlack, mit Stahlflex Bremsleitungen,

kleiner Scheibe + Heizgriffen.

Sollte im März 2020 auch wieder durch

den TÜV gehen. Probefahrt möglich. Bitte

keine unrealistischen Gebote. Ich hasse

das. VB 1499 €. Telefon: 01511-8064135,

Email: j.luebben39@gmail.com, PLZ: 28197


74

TREFFEN: Zweitaktmotorräder der 70/80er

Jahre. Ich suche Motorradfahrer aus dem

Kreis Schleswig/Flensburg und Rendsburg/

Eckernförde und natürlich auch von weiter,

die Lust haben auf ein gemeinsames

Treffen oder eine Tour mit ihren Zweitakt

Motorrädern. Einfach per WhatsApp melden

um mal einen Termin und einen Treffpunkt

abzusprechen. Ich würde mich sehr freuen.

Gruß Kai. Telefon: 0176-52477635, Email:

kaiwehling@web.de, PLZ: 24392

ER 61, sucht nette Sozia oder SFin als

Reisepartnerin. 8 Tage für 2 Personen.

Ferienwohnung auf Usedom vom 19.10. bis

26.10.2019. Dein Anteil an den Mietkosten

beträgt 90 €. Verpflegung werden wir

uns schon selber besorgen müssen. Ich

fahre eine Suzuki V-Strom und komme aus

Ostfriesland. Meine Anreisestrecke wäre

Oldenburg-Bremen-Hamburg-Lübeck und

dann auf der A20 bis Usedom. Ich bin

aber nicht an die Autobahn gebunden.

Alternative Strecken sind auch OK. Mehr

per E-Mail oder am Telefon. Sollte sich

für die Woche Schietwetter ankündigen,

fahre ich auch mit dem Auto. Liebe Grüße,

Tommy. Email: anjuins@gmx.de

YAMAHA XBS 1300 Custom, EZ 3/2015,

53 kW (72 PS), Riemenantrieb, schwarz

Metallic, 36953 km, Motorrad mit vielen

Extras, eingetragen, wo notwendig.

LED-Blinker, großer LED-Scheinwerfer vorne

+ 2 LED-Zusatzscheinwerfer, Heckfender

gekürzt, seitliche Linienführung geändert,

hinten 2,5 cm tiefer gelegt mit ABE. Solositzbank

von Yamaha, Gepäckträger mit

Rückenstütze, Slip-One-Auspuffanlage von

Miller mit ABE, Windschild von Yamaha

Quick-Release in Sekunden montierbar),

2 Gepäcktaschen Vollleder verschließbar

(leider ist bei der Linken das Schloss raus),

5-Stufen Griffheizung, 2-Stufen Sitzheizung,

2 Sturzbügel schwarz gepulvert. Jährliche

Inspektion erfolgt. VB 11000 €. Telefon:

0173-7385086, Email: B.Delker@gmx.de,

PLZ: 23911 (Da das B neben dem V liegt,

wolltest du wohl XVS schreiben. EIne XBS

gibt es nicht von Yamaha. Gruß, d. Setzerin)

VERK. ein Paar Seitenkoffer, Kappa K40

Monokey System. Schwarz mit jeweils

zwei Reflektoren. Optisch wie neu. VB

120 €. Telefon: 01522-1486688, Email:

uherzmann@web.de

Heute schon geliked?

www.facebook.com/kradblatt/

www.instagram.com/kradblatt/

GESUCHT ist die schlanke, anspruchsvolle,

nicht rauchende Sozia oder Selbstfahrerin

für Touren am (verlängerten) Wochenende

- oder doch noch mal für einen Urlaub in

den Alpen? Bin 57, 180, 75, ledig und fahre

einen Sporttourer (rote Honda VFR 800 V4

VTEC) mit zügigem aber nicht riskantem

Fahrstil. Bist Du auch eher der Typ Sushi

statt Gyros, Wein statt Bier, trinkst Deinen

Espresso lieber in einem guten (Bio) Café

statt an der Tankstelle, übernachtest nicht

im Zelt und genießt am Abend nicht in

der Lederkombi ein gutes Essen im Restaurant?

Ach ja, und Motorrad fahren ist

nicht ,alles‘. Lebst Du ähnlich? Dann bist

Du gesucht ;-) Email: blau2017a@t-online.

de, PLZ: 25469

SUCHE Motorrad! Gerne auch alt, ohne

TÜV, ewig rumstehend, abgerockt, oder

gut in Schuss. Einfach alles anbieten. Sind

wir uns einig, hole ich ab, melde ab und

zahle bar. Alles komplett stressfrei. Telefon:

0173-6526766, Email: matthiasfinken@

yahoo.de, PLZ: 28217


75

HONDA CB 450 K 1 in Teile: Rahmen mit Brief

320 €, Elektrik mit Relais 120 €, komplette

Gabelbrücke für Scheibenbremse 150 €,

Tacho-DZM 145 €, Heckfender mit Rücklicht

Blinker Top Zustand 220 €, Gabelholm

links 130 €, Vorderrad Trommelbremse

Top Zustand 510 €, Luftfilter Kasten 86 €,

Motorhalterungen 80 €, Vergaser 150 €.

Telefon: 01522-6875160, Email: suzukivl-1500@gmx.de,

PLZ: 27572

HONDA CB 750 Four - vorverlegte Fußrasten

Anlage SEEGER mit Papieren, Chrom

sehr schlecht, sonst in Ordnung, AME - Preis

140 €. Vorverlegte Eigenbau ohne Nummer,

Preis 120 €, AME Rücklicht mit Blinker und

Fender 100 €. AME Rechteck Scheinwerfer

90 €. Vorderrad mit Bremsscheibe, guter

Zustand 130 €. Telefon: 01522-6875160,

Email: suzuki-vl-1500@gmx.de, PLZ: 27572

ORIGINAL NTV Werkstatthandbuch; blauer

Tank von der NTV; 750 ccm Motor in Einzelteilen,

ca. 10000 km Laufleistung, viele

Teile passen für die Honda NTV 650, VB

210 €. Telefon: 0157-87622454, Email:

wato-moto@web.de

SCHWARZE Gelsitzbank für KTM SD990

(2007) zu verkaufen. 80 €, Versand extra.

Telefon: 0152-32085346, PLZ: 24897

HONDA CB 500 F K1, Bj. 1977, 48 PS, 3.

Besitzer, 48000 km, original italienische

Ausführung, bin im Besitz der original

Papiere, kein Umfaller, keine Schrammen,

original Zustand, Vergaser wurden neu

bedüst und eingestellt. In den letzten Jahren

nur von mir jedes Jahr ca. 1000 km

gefahren. 6500 €. Telefon: 0162-6001401,

Email: mopetfreund@web.de, PLZ: 28857

HALLO FJR 1300 Fahrer/in, habe seit April

eine neue FJR 1300 AE, die jaulende, heulende,

mahlende Geräusche im Bereich

Getriebe oder Kupplung macht. Werkstatt

konnte nichts finden, sie meinen es ist

normal. Hat jemand Erfahrung damit oder

die gleichen Probleme. Freue mich auf Eure

Mail. Danke. Telefon: 04182-8847, Email:

friedhelm.mueller@ewetel.net, PLZ: 21255

KAWASAKI GPz 900R: obere Gabelbrücke,

original, Bj. 1991 (Modellpflege), unfallfrei,

30 €, an Selbstabholer, Raum Bremen.

Telefon: 0174-9488636, Email: office@

hutcon.de, PLZ: 28853

KYMCO Downtown 125i, bis 2010 ca. 15000

km, in Teilen oder zum Wiederaufbau, ist

teilweise zerlegt. Zyl.kopfd. defekt. Telefon:

0157-35533364, PLZ: 28777

EIN junggebliebener Gespannfahrer (64

J) sucht Frau im nördlichen SL-Holstein,

um die 60 J., die etwas für Kultur, Natur

und Fernreisen übrig hat und nicht abgeneigt

ist aufs Motorrad zu steigen. Telefon:

0175-1948791

BMW R 80 RT, EZ 5/1989, HU 4/2020, 65

tkm, 50 PS, Silber, hohe Scheibe, ehm.

Behörden Fahrzeug, Steckdose, BMW Cityund

Touring-Koffer. VB 3900 €, Bilder auf

Anfrage. Telefon: 0163-1743737, Email: ingo.

zander@outlook.de, PLZ: 28215

HONDA CBF 1000A, Siber, Bj. 2006,

45000 km, Steckdose, Heizgriffe, Scottoiler,

Ölthermometer, kl. Windabweiser

a. d. Kanzel. NEU sind: Reifen Mich. PP,

Öl mit Filter, Lufi, Kerzen, Bremsfl. auch

f. Kupplung, Bremsklötze vo. Sintermetall,

Bremslichtschalter, Batterie und

TÜV 7/2021. Fz. wird noch gefahren. VB

4750 €. Telefon: 0421-68533240 evtl. AB

(rufe zurück), Email: nobby110957h@web.

de, PLZ: 28279

SCHLACHTFEST: Habe eine Hyosung Cruise

GA125 zerlegt und somit div. gebrauchte

Teile zu verkaufen. Felgen, Rahmen, Gabel,

Verkleidungsteile und viel mehr. Bei Bedarf

bitte melden. Telefon: 0171-7418227, Email:

joerg.l.lorenz@gmail.com, PLZ: 27383


76

SUZUKI DR 800 Big, Bj. 1992, ca. 40 Tkm,

Neuumbau 2018, Neuteile Old-School

Enduro, SR Tank, Orig. + Sportauspuff,

Wilbers Federn, TÜV fast neu. Festpreis

2000 €. Telefon: 04527-972744, Email:

harley-oh@web.de

MOTORRAD-BEKLEIDUNG für Kind zu

verk. Handschuhe, Tourenjacke Textil

mit diversen Protektoren, Hose Textil

mit Innenfutter, beides Gr. 134–140, Helm

Demi-Jet mit Visier, Nexo XS. Einwandfreier

Zustand. Für Selbstabholer, Standort Bremen.

Alles zusammen, VB 120 €. Telefon:

01520-8889020, Email: frank.albrecht@

nord-com.net, PLZ: 28217

SUCHE AME Auspuff, Endschalldämpfer,

-Topf, Serientyp-Nr. 039 Form Typ Trumpet,

möglichst 2 Stück, im guten Zustand.

Telefon: 0178-5734827, PLZ: 22453

HALLO Biker … leider sind wir uns noch

nicht begegnet, denn entweder bist Du

zu schnell an mir vorbeigefahren oder Du

hast in den Fahrpausen gerade auf Dein

Smartphone geguckt :-). Du bist humorvoll,

aber auch mal tiefgründig, naturverbunden,

genießt das Meer genauso wie gutes

Essen und das Leben?! Sehr schön, dann

haben wir etwas gemeinsam. Wenn Du

zudem ab 1,80 m groß, bis max. 60 Jahre

alt bist und aus dem Raum zwischen HH

und Lübeck kommst, dann könnten wir

dem Zufall auf die Sprünge helfen. Hier

also eine Möglichkeit, mich (Sozia, 55, 1,75

m, sportlich) kennenzulernen. Souveräne

Fahrer (keine Harley o.ä.) schreiben bitte

an: Telefon: 0160-91093086 (Kaffeekasse

dankt)

VERK. oder tausche Honda CB1000 Super

Four, Bj. 1998, 38000 km, TÜV neu. Wert

ca. 2700 € gegen SR500, XS650, Guzzi

Lola Monza Lario oder größer. Telefon:

0162-1331517, Email: paul.carstensen59@

gmx.de, PLZ: 25862

SUCHE Mofa mit Papieren, muss nicht

laufen, auch defekt und lange gestanden,

evtl. auch Moped mit Papieren im Raum

Flensburg. Telefon: 01520-7646040 ab

14 Uhr, PLZ: 24941

SUZUKI GN 250, VT 500E, CX 500,

CBR600F, VF 750S, CB750F Bol d’Or.

Diverse gebrauchte Teile zu verkaufen,

bitte telefonisch oder per Mail erfragen,

ist zu viel um es aufzuzählen. Telefon:

0171-7418227, Email: joerg.l.lorenz@gmail.

com, PLZ: 27383


77

VERK. gebrauchte Teile für eine Suzuki GSX

500E. Verkleidungen, Elektrik, Motorteile.

Bei Interesse bitte nachfragen. Telefon:

0171-7418227, Email: joerg.l.lorenz@gmail.

com, PLZ: 27383

VERK. diverse gebrauchte Ersatzteile

für eine Kawasaki Zephyr 550. Bei Interesse

bitte melden. Motorenteile, Elektrik

usw. Telefon: 0171-7418227, Email: joerg.

l.lorenz@gmail.com, PLZ: 27383

VERK. eine zweiteilige Regenkombi der

Marke Proof in XXL, Hose in schwarz und

Jacke in rot, mit schwarzen und grauen

Streifen an den Ärmeln. Preis VB 45 €.

Telefon: 01511-5393046, PLZ: 21706

VERK. Sitzbank orig. Guzzi V7 Spezial

Bj. 2014, s.g. Zustand, Gepäckträger für

Heinkel 103 A2, Gepäckträger für Vespa

PX 80 hinten, Bj. 1991, Sitzbank-Gestell für

AWO-S, Preis VHS. Telefon: 0151-21176831,

PLZ: 29525

KAWASAKI W 650, grün/beige, (EJ650-C3),

EZ 4/2001, aus erster Hand, 15317 km, TÜV

7/2021, Batterie neu, mit Gepäckträger und

2 Koffern. VB 4990 €. Telefon: 04202-

62239, Email: bernd.stover@freenet.de,

PLZ: 28832

SUCHE die SFin vom 28.06.2019 gegen

20:45 Uhr auf der Kreuzung Lokstedter

Weg - Bundesstraße 433 in Hamburg mit

dem KFZ: HH J 753. Email: k.elektrode@5x2.

de, PLZ: 25488

MOIN, bin auf der Suche nach einen

netten Leder Bikerfreund, der mich aus

Niedersachsen gerne bei seinen Ausfahrten

mal mitnimmt. Mein Bikerleder hängt

am Schrank. Bin 184 cm groß ca. 74 kg

schwer und mein Alter nicht mehr ganz

jung mit 58. Bin als Ledersozius schon

mitgefahren, suche keine Raser sondern

einen, der das Fahren auch genießt. Bin

gespannt, ob sich einer meldet. Bin telef.

abends meistens ab 20 Uhr zu erreichen.

Wo sind die guten Freunde geblieben, mit

denen man ein gemeinsames Hobby teilen

kann? Telefon: 0441-381909

KAWASAKI Versys 1000 Grand Tourer mit

Topcase, Koffer, Innentaschen, Lampen,

Steckdose usw. Zusätzlich: Heizgriffe, MRA

Tourenscheibe, Navi und E-Scottoiler. 1.

Hand, 18600 km, EZ 3/2016, Carbon Gray

Metallic, sehr gepflegt. 10500 €. Telefon:

04221-30824, PLZ: 28816

YAMAHA Virago, 1100er, Farbe schwarz,

Bj. 1996, TÜV 7/2020, angemeldet, von

Schönwetterfahrer, daher nur 36 Tkm

aus Altersgründen zu verkaufen, für

2850 €. Standort Ammersbek. Telefon:

0171-6434277, Email: usdietrich@gmx.

net, PLZ: 22949

VERK. für Aprilia SL1000 Falco 2: Original

Paktaschen mit Halterung. VB 150 €. Telefon:

0176-53223514, PLZ: 28857

YAMAHA XSR 900, „60th Anniversary“,

Bj. 2016, 9300 km, TÜV 6/2020, 1. Hand,

Checkheft gepflegt. VB 8000 €. Telefon:

0421-603797, PLZ: 28779

VERK. wegen Hobbyaufgabe BMW Rallye

Hose, Farbe grau, Gr. 52, Topzustand wurde

nur 6x getragen. Preis 295 €. Telefon:

01511-7628058


78

MECHANIKER (Rentner) hilft bei

Reparaturen & Wartungsarbeiten an

Motorrädern im PLZ-Bereich 24

Telefon 0151/62630466

BMW R 1200 R - Mystic, techn. und optisch

i.O. mit umfangreicher Serienausstattung

und technischen Umbauten wie Doppelzündung,

Leistung 70 PS und weitere. Näheres

unter Telefon: 04941-4733

ER, sportl. schl., 179 cm, unterwegs auf

einer BMW, schaut ob eine Sie Interesse

an einem ausbaufähigen Kontakt hat, im

Alter ab 55 J. Telefon: 0151-43191042, PLZ:

27472

VERK. BMW Sonderhefte von MO ab Nr.

1, 60 Stück, gut erhalten, VB 180 € oder

Gebot. Telefon: 0173-6911645, PLZ: 24568

BIETE neuen unbenutzten Integralhelm,

Marke BYE, Farbe Weiß, Größe XS 53/54,

Preis VB 45 €. Telefon: 01522-6618246,

Email: wisa-fri@nord-com.net, PLZ: 28239

HONDA CB 500 XA, weiß, 5600 km, EZ

6/2014, TÜV 4/2021, Inspektion 4/2019, 2.

Hand, für Fahranfänger gedrosselt auf 35

kW, VB 4100 €. Telefon: 0151-46430720,

PLZ: 21635

YAMAHA TR1, Bj. 1984, 63300 km, Rot,

stillgelegt 1991, VB 1500 €. Telefon: 04104-

3930 (bitte nach 18 Uhr), PLZ: 21521

LEDERMANTEL aus den 60er Jahren, neuwertig,

Gr. 56, Schwarz, für VB 200 €, an

Selbstabholer. Telefon: 0541-8006961 (ab

19 Uhr), PLZ: 49

VERK. REV’IT Discovery OutDry Stiefel, Gr.

42, neuwertig, inkl. OVP, nur 1x anprobiert,

nicht gefahren, tolles Design. Fallen klein

aus, eher 40-41. Habe zu viele Motorrad-Schuhe

im Schrank. Straßen-NP 315 €

für 100 € inkl. Versand. Email: m.lacroix@

gmx.de, PLZ: 26125

HONDA VFR 800 CBS RC 46, EZ 4/2001,

rot, 78 kW/104 PS, 1. Hand, unfallfrei,

HU 9/2019, Scheckheftgepflegt, 22222

km, Scottoiler. Neuteile: Reifen, Batterie,

Gabelsimmerringe. Einmannhöcker in rot,

Saison 03-10. Preis 2390 €. Telefon: 0176-

72826890, PLZ: 21244

FÜR Oldtimer: Verk. oder tausche Zylinderkopf

für Opel Kadett D, 1200 ccm, Bj.

1979–83, Zyl.Kopf ist komplett, mit Ventilen

u. Federn usw. technisch geprüft,

super Zustand, orig. 60000 km. 150 €

oder Tausch gegen Motorradteile: nur

orig. BMW R25/3–R69S, bis 1970, ggf.

mit Wertausgleich. Telefon: 0178-5734827,

PLZ: 22081

VERK. für BMW R 1200 GS Adv. ab 2008

Kofferträger-Gestell rechte Seite, wegen

Umbau zum Gespann, VB 99 €. Telefon:

0172-5114594, PLZ: 28857


79

VERK. 2 Roller-Bücher: Auf der Vespa

durch England (Delius Klasing Verlag)

und Faszination Motorroller (GeraMond

Verlag). Neuwertig, zusammen 25 € inkl.

Versand in D. oder Abholung in 26125.

Email: m.lacroix@gmx.de

VERK. Damen-Motorradbekleidung, alles

gebraucht, aber gut erhalten, Nichtraucherhaushalt,

Preise VB: - Vanucci-Gore-Tex-Anzug,

Jacke Gr. 38, Hose Gr. 36,

(75 €) - Sommer-Lederanzug, Hose Gr.

36, Jacke Gr. 40, schmal geschnitten

(75 €) - Lederhose mit Hosenträgern, Gr.

36, (55 €). An Selbstabholer, Standort bei

Kaltenkirchen. Telefon: 0172-7525585,

Email: anjatimm@alice-dsl.net, PLZ: 24568

VERK. Protektorenhemd „Safe-Max“ von

POLO. Protektoren an Brust, Rücken,

Schultern und Ellenbogen. Für On- und

Offroad-Einsatz. Hoher Tragekomfort

durch zertifizierte Schaum-Protektoren.

Schwarz mit gelben Nähten. Sehr

guter Zustand, nur 2-3x getragen, da ich

lieber mit Hartschale fahre. Preis 55 €

inkl. Versand oder Abholung in OL, Foto

per mail mögl. Email: m.lacroix@gmx.de,

PLZ: 26125

DUCATI Monster 1200, Rot, EZ 4/2016,

5500 km, TÜV 6/2020, kleine Scheibe,

Tankrucksack, Scottoiler, FP 8500 €. Telefon:

04882-603112, PLZ: 25774 (Kaffeekasse

dankt)

SUCHE BMW R nineT Racer (Speiche)

oder Triumph Thruxton 1200. Telefon:

0173-6053955, Email: Zanzani@gmx.de

BMW R 75/5, Bj. 1970, Kurzschwinge:

Toaster Tank, Motor, Vergaser, Schwinge,

Sitzbank, Achsantrieb 37:11 zu verk. Telefon:

040-801832 oder 0179-8039890

BMW R 100 RT, Bj. 1983, 92000 km, TÜV

10/2019, Extras: Koffer, Alarmanlage. VB

3000 €. Telefon: 0175-7934832, Email:

heroldhans@gmx.de, PLZ: 26386

ZWEI Motorrad Transport Gestelle zu verkaufen,

je 875 €. Eine Kawasaki 750 GT,

einige Ersatzteile. Telefon: 0162-3650075,

PLZ: 23730

MOIN, suche Biker/in für gelegentliche

Touren am Wochenende, denn alleine

fahren ist blöd … bin 51 Jahre. Email:

krid1068@yahoo.de, PLZ: 23558

VERK. 32er Gabel von Moto Guzzi V35/50

und Benelli 250C2/500 LS, komplett

einbaufertig mit Brücken, Achse, Lager,

Schrauben und Halter für Instrumente.

Dämpferkartuschen neu, Lack sehr gut.

Versand möglich. Fotos gerne per Mail,

VB 190 €. Telefon: 0761-6129337, Email:

ducfan19@gmx.de

VERK. Reparaturanleitung für Kawasaki

Z 400–550 ab Bj. 79 für 30 €. Telefon:

01630-819348

DIE Gelegenheit für Sammler oder als

Geldanlage: Suzuki GSX R 1100 W, Baujahr

1995 mit 153 PS im absoluten Top

Zustand mit nur 17300 Km, 1. Hand, Batterie,

Zündkerzen, Ölwechsel, Reifen

und TÜV neu. In diesem Zustand nicht

mehr zu bekommen. VB 3.500 €. Telefon:

07624-5668 (Bei angehenden Klassikern/

Oldtimern als Wertanlage braucht man

bisweilen aber viel Geduld – wenn die

Spekulation überhaupt aufgeht. Viel Glück

wünscht, d. Setzerin)

VERK. für BMW /5: Gasgriff 55 €; beide

Krümmer 55 €; beide Federbeine, 1 Rohr

fehlt, 99 €; Anlasser mit Relais 111 €; linker

Vergaser, 2 Düsen fehlen, 55 €;Tacho/

Drehzahlmesser, generalüberholt, 0 km,

404 €; Diodenplatte, Kickstarter, Lampenteile

und noch vieles andere. Telefon:

0176-23621778

VERK. Simson Schwalbe Werkzeug, original

und günstig. Telefon 07135-15080

DIE 30 Grad Marke wird heute wieder

geknackt, was freue ich mich auf das Feierabend-Eis.

Genießt den Sommer auf euren

Touren. Viele Grüße, eure Setzerin.


80

Händler-Verzeichnis

Web-Links zu den Händlern findet Ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

ALUMINIUM-POLIEREN / Oberflächenveredelung

26180 APS, Rastede-Wahnbek, 0157-30366133

ALUMINIUM-SCHWEISSEN

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER

21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

23847 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539-768

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

27572 Zager, Bremerhaven , 0471-805599

49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI

21109 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040-7544495

28857 Conny Schwan, Syke, 04242-934374

ANHÄNGERVERLEIH

24113 MAV-Nord, Rammsee, 0152-01740695

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

26316 AW-Bikes, Varel, 04451-959456

APRILIA

* 20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950

* 23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755

* 24116 Wimi, Kiel, 0431-641575

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25779 Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836-1550

25860 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846-693475

* 27572 Zager, Bremerhaven , 0471-805599

* 27578 Motorrad Bergel, Bremerhaven , 0471-76457

* 49586 Motor-Center-Harenburg GmbH, Neuenkirchen, 05465-2354

BATTERIEN / LADETECHNIK

21274 TecnoParts, Undeloh, 04189-811020

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR

10717 POLO Store, Berlin, 030-21479167

12107 POLO Store, Berlin-Mariendorf, 030-66709282

12623 POLO Store, Berlin-Mahlsdorf, 030-34392254

13509 POLO Store, Berlin-Reinickendorf, 030-41744633

14482 POLO Store, Potsdam, 0331-6263202

20097 Louis GIGAStore, Hamburg-Hammerbrook, 040-2362020

20097 POLO Store, Hamburg, 040-98761466

20537 Louis Verkauf ab Lager, Hamburg, 040-23808114

21035 Louis FUNSHOP, Hamburg-Allermöhe, 040-734193193

21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

22525 Louis MEGAShop, Hamburg-Stellingen, 040-52014226

22844 Louis MEGASHOP, Hamburg-Norderstedt, 040-57199652

23554 Louis MEGAShop, Lübeck, 0451-4998084

23759 RS MotoParts, Fahrenkrug, 04551-9634465

24143 Louis MEGAShop, Kiel, 0431-63651

24143 POLO Store, Kiel, 0431-2595886

24143 POLO Store, Flensburg-Handewitt, 04608-96192

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25693 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853-80090

26125 POLO Store, Oldenburg, 0441-84738

26135 Börjes Biker Outfit, Oldenburg, 0441-2047886

26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

26389 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078

26689 Börjes Biker Outfit, Augustfehn, 04489-2541

26670 Blackwild Motorradbekleidung, Uplengen, 01521-8311621

26723 Louis FUNSHOP, Emden, 04921-587535

26842 BRB GmbH, Ostrhauderfehn, 04952-994191

27308 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687

27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

28199 Louis MEGAShop, Bremen, 0421-5980047

28203 SUB-Motorradteile, Bremen, 0421-69679188

28279 Biker Store, Bremen, 0421-51724205

28279 POLO Store, Bremen, 0421-5980034

28857 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310

30165 Louis GIGAStore, Hannover, 0511-3180418

30165 POLO Store, Hannover, 0511-3886403

31623 Scholly’s Motorrad GmbH, Drakenburg, 05024-981516

32429 Biker Store, Minden, 0571-91198311

38112 Louis FUNSHOP, Braunschweig, 0531-2312055

38122 POLO Store, Braunschweig, 0531-28019624

39124 POLO Store, Magdeburg, 0391-81058998

48488 Louis MEGAShop, Emsbüren, 05903-2589258

49084 POLO Store, Osnabrück, 0541-97061499

49090 Louis MEGAShop, Osnabrück, 0541-971550

BENELLI

* 20097 Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 oder 42

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

BETA

* 27404 Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281-8555

* 27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820

BIKERBRILLEN / OPTIKER

22927 Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102-67347

BIMOTA

* 23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

BMW (Vertragshändler)

* 22143 Stüdemann, Hamburg, 040-308543470

* 23758 BvZ, Karlshof, 04528-91500

* 24539 Bergmann & Söhne, Neumünster, 04321-558669-0

* 24988 G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600

* 25421 Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101-5856-0

* 26655 H. Freese GmbH & Co., Westerstede, 04488-520200-0

* 27580 Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471-9828019

* 49835 Helming & Sohn, Wietmarschen-Lohne, 05908-919990

* = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

Verlag Marcus Lacroix

Malvenweg 16 b

26125 Oldenburg

Telefon : 0441 - 304 44 42

Telefax : 0441 - 304 32 44

E-Mail : info@kradblatt.de

Internet : www.kradblatt.de

Impressum

Das Kradblatt ist

Koop-Mitglied des BVDM

und Unterstützer der BBH

Inhaltlich verantwortlich:

Marcus Lacroix

Gewerbliche Anzeigen:

Marcus Lacroix, Jana Karnagel

E-Mail: anzeigen@kradblatt.de

Telefon 0441-304 44 42

Freie Mitarbeiter: Felix Hasselbrink,

Vic Mackey, Manfred Mosberg, Daniel

Meyer, Michael Praschak, Jens Riedel,

Frank Sachau, Jörg van Senden, Torsten

Thimm sowie Leser des Kradblatts

Druck:

BerlinDruck GmbH & Co. KG,

Oskar-Schulze-Str. 12, 28832 Achim

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils

zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe.

Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im

Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website

sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere

Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der

ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des

Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne

gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung

oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen,

Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt

der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete

Inhalte geben nicht unbedingt die

Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme

der Veröffentlichung überträgt der Autor

dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen

ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung

in beliebigen on- und offline Medien.


BMW Motorrad

MAKE LIFE A RIDE.

Highlight der Monate August-September:*

15% Aktionsrabatt auf BMW Motorrad Schutzbekleidung.

Konzentriere Dich voll auf die Straße, die vor Dir liegt. Spüre die weite Welt unter Deinen Rädern und den angenehm

kühlen Fahrtwind, der Dich umspielt. Mit unserem Preisvorteil von 15% auf alle Anzüge, Jacken und Hosen mit

Protektoren aus der Kollektion 2019 fährst Du entspannt und optimal geschützt durch die heiße Jahreszeit. Der

Sommer wartet nur darauf von Dir entdeckt zu werden. Mehr Infos unter bmw-motorrad.de/ride

*

Aktionszeitraum: 01.08. – 30.09.2019; nur bei teilnehmenden BMW Motorrad Partnern. Und nur solange der Vorrat reicht.

Stüdemann GmbH

Merkurring 116

22143 Hamburg

Tel. 040 3085434-70

www.stuedemann.de

Bergmann & Söhne GmbH

Havelstraße 2

24539 Neumünster

Tel. 04321 5586690

www.bergmann-soehne.de

Bergmann & Söhne GmbH

Elmshorner Straße 81-83

25421 Pinneberg

Tel. 04101 585610

www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH

Stresemannstraße 319

27580 Bremerhaven

Tel. 0471 98280-19

www.bobrink.de

Bert von Zitzewitz

Motorradhandel

Karlshof 5

23758 Karlshof

Tel.: 04528 915015

www.bvz.de

G. Wilhelmsen

Motorradtechnik GmbH

Stapelholmer Weg 10

24988 Oeversee

Tel. 04630 90600

www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co.

Am Hamjebusch 49

26655 Westerstede

Tel. 04488 520200-0

www.freese-gruppe.de

Helming & Sohn GmbH

Motorradzentrum

Ems-Vechte

Einsteinstraße 3

49835 Wietmarschen-Lohne

Tel. 05908 919990

www.motorradzentrumems-vechte.de


82

Händler-Verzeichnis

Web-Links zu den Händlern findet Ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

BMW (freie Händler)

21337 BML, Lüneburg, 04131-8200180

22143 Mobiler Motorrad Service Zempel, Hamburg, 040-35563904

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

22952 Zweiradhaus Michaelis, Lütjensee, 04154-7152

23843 W & S Fahrzeugservice, Bad Oldesloe, 04531-128222

23847 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25813 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917

26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

26842 BRB GmbH, Ostrhauderfehn, 04952-994191

26842 HC-Motorradtechnik, Ostrhauderfehn, 04952-8651

26919 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

27321 Maaß-Kfz, Morsum, 04204-913141

27755 Boxer GbR, Delmenhorst, 04221-280290

BRIXTON

* 24116 Wimi, Kiel, 0431-641575

* 27412 Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676

* 28207 Lübkemann + Sievers GmbH, Bremen, 0421-413747

BUELL

26689 Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-94259210

CAN-AM

* 27308 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687

CUSTOMIZING & CHOPPER

26670 Scrambler Garage, Uplengen, 0176-82419831

27330 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253-9090-21

DAELIM

* 22952 Zweiradhaus Michaelis, Lütjensee, 04154-7152

DERBY

* 23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755

DUCATI

21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 22529 Ducati, Hamburg, 040-66851694

* 23560 O wie M, Lübeck, 0451-50278100

* 25779 Ducati Schl.-Hol. C. Carstens, Hennstedt 04836-1550

* 26125 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020

* 27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

* 27432 Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761-71190

* 28857 Bernd Lohrig Motorräder, Syke, 04242-920340

28870 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686

* 48488 Hertrampf Racing GmbH, Emsbüren, 05903-2589130

* 49324 Superbike Centrum Melle, Melle, 05422-926666

49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN

22926 Schlepps, Ammersbek, 04102-2186096

28309 Langstädtler Bikes & Wheels, Bremen, 0421-445535

ELEKTRIK-PROBLEME

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

ENDURO / MOTO CROSS

25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

27283 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444

27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820

27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

ENERGICA (Elektro-Motorräder)

* 49716 Alwin Otten GmbH, Meppen, 05931-49595-0

ERSATZTEILE

27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

FOTOSTUDIO

26160 Studio M., Bad Zwischenahn / mobil, 0151-54724725

* = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

FREIE WERKSTÄTTEN

20537 Motorbike-Factory, Hamburg, 040-24195828

21220 Guido Müntz Motorrad-Service, Seevetal, 04105-5984609

21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

21785 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752-7571

22143 Mobiler Motorrad Service Zempel, Hamburg, 040-35563904

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

22885 Stecher Motorradtechnik, Barsbüttel, 040-49020343

22926 Motobike Witten, Ahrensburg, 0171-6441536

22952 Zweiradhaus Michaelis, Lütjensee, 04154-7152

23560 MF Performance, Lübeck, 0451-20948694

23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

23847 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768

24114 MMK, Kiel, 0431-678723

24223 KFZ + Zweiradservice Breitenfeldt, Schwentinental, 04307-821800

25842 Motorrad Dohrn, Langenhorn, 04672-1292

25860 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846-693475

26209 Motorradtechnik Wolff, Hatten, 04482-980830

26316 AW-Bikes, Varel, 04451-959456

26919 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

27330 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253-9090-21

27607 Motorradnest GmbH, Langen bei BHV, 04743-277808

27628 Motorrad Schmidt, Uthlede / Hagen i.Br., 04296-7477488

27798 Zweirad Denker, Hude-Wüsting, Telefon 04484-945541

28199 JS pro-moto, Bremen, 0421-5288677

28844 MM-Performance, Weyhe, 0421-801270

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

28857 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104

29529 Motorpoint am Funkturm, Uelzen, 0581-94880588

29640 Heidjer Zweiradtechnik, Schneverdingen, 05193/517947

49456 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446-989475

49733 Floh’s Motorräder & Zubehör, Haren, 05934-7049994

GABELFEDERN / FAHRWERKE

21274 Wirth-Federn, Undeloh, 04189-811020

GEBRAUCHTFAHRZEUGE

21785 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752-7571

26133 Mototreff, Oldenburg, 0441-43557

26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

26389 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078

26655 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571

27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

27578 Helmut Becker, Bremerhaven, 0471-61676

27729 Second Hand Bikes, Vollersoden-Wallhöfen, 04793-8307

GEBRAUCHTTEILE

21261 NordheideBikes, Welle, 04188-8998495

21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

23821 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559-1220

26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

26655 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571

27729 Second Hand Bikes, Vollersoden-Wallhöfen, 04793-8307

49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

GESPANNE

26188 JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405-4505

HARLEY-DAVIDSON

21423 Motors, Winsen (Luhe), 04171-781292

21465 Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040-41922610

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

24114 MMK, Kiel, 0431-678723

* 26689 Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-94259210

28844 MM-Performance, Weyhe, 0421-801270

HONDA

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

* 23758 Motor Team Schwerin, Oldenburg in Holstein, 04361-2400

* 23843 Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531-86008

* 24321 Motorradcentrum Lütjenburg, Lütjenburg, 04381-419595

25813 Christiansen, Husum, 04841-93293

25821 Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671-1496

* 26389 Honda Center Wilhelmshaven, WHV, 04421-12078


Händler-Verzeichnis

Web-Links PROBLEME? unter Einfach www.kradblatt.de-haendlerverzeichnis

mal bei den Fachleuten anrufen...

* = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

* 26655 Bikerdiele Ocholt GmbH, WST-Ocholt, 04409-9723800

* 27404 Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281-8555

* 27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

* 28259 Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421-570041

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

* 28865 Wellbrock & Co., Lilienthal, 04298-465590

* 29525 Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581-74971

HOREX (neue Modelle)

* 26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

HOTELS / PENSIONEN

17129 Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991-36965

37441 Hotel Lindenhof, Bad Sachsa, 05523-1053

49186 Gasthaus Wiemann-Sander, Bad Iburg, 05403-2475

57319 Landgasthof Restaurant Laibach, Bad Berleburg, 02751-7218

59939 Hotel Bigger Hof, Olsberg, 02962-979070

59969 Haus zur Sonne, Hallenberg-Hesborn, 02984-1474

HUSQVARNA

* 20097 Bergmann & Söhne, Hamburg-Rahlstedt, 040-28005730

23758 BvZ, Karlshof, 04528-91500

24558 GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193-888755

* 25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090

27283 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444

* 27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

* 29593 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

INDIAN

* 20537 Legendary Cycles, Hamburg, 0171-6422626

* 23556 Viking Cycles, Lübeck, 0451-400700

* 26871 Indian Papenburg, Papenburg, 04961-8096100

* 27751 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070

* 29358 Vintage Motorcycles GmbH, Eicklingen, 05144-6064310

* 32479 Kleinemeier Motorradsport, Hille, 05734-2190

KAWASAKI

* 22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950

* 22459 Motorrad-Technik Hamburg, Hamburg, 040-8318037

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

23562 TurboMaxx, Lübeck, 0451-5823011

* 24222 MRetta, Schwentinental OT Klausdorf, 0431-26090780

* 24558 GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193-888755

* 24782 Moto-Service Knabe, Büdelsdorf, 04331-4382772

* 24852 Zweirad-Technik Herzog, Langstedt, 04609-1011

* 25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090

25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

* 26125 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020

* 26389 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078

* 27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

* 27572 Zager, Bremerhaven, 0471-805599

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

* 49453 Motorradhandel Eils, Wetschen, 05446-1860

49757 Zweirad Korte, Werlte, 05951-770

KEEWAY

* 49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

KREIDLER

* 21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

* 27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820

KTM

* 21079 Bergmann & Söhne, Hamburg-Harburg, 040-320897970

* 22145 Bergmann & Söhne, Hamburg-Rahlstedt, 040-28005730

* 23758 BvZ, Karlshof, 04528-91500

24116 Wimi, Kiel, 0431-641575

* 24988 G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600

* 25489 Motorrad Ruser, Haseldorf, 04129-443

* 25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

* 27751 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070

83

27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

* 29646 Zweiradsport Meine, Bispingen, 05194-974401

* 30827 BRC Motorrad GmbH, Garbsen, 05131-9994591

* 48488 Hertrampf Racing GmbH, Emsbüren, 05903-2589130

* 49586 Motor-Center-Harenburg GmbH, Neuenkirchen, 05465-2354

KYMCO

* 20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

* 23562 TurboMaxx, Lübeck, 0451-5823011

* 26125 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020

* 26389 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078

* 26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

* 27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

* 27749 Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221-17396

* 49453 Motorradhandel Eils, Wetschen, 05446-1860

LAVERDA

* 28870 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686

LEISTUNGSPRÜFSTAND

22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090

26689 Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-94259210

29593 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

MALAGUTI

* 49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

MONDIAL F.B.

* 20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664

* 25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdon, 04853-80090

* 27749 Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221-17396

* 29664 Michael Schnell Motorräder, Walsrode, 05161-71317

* 49453 Motorradhandel Eils, Wetschen, 05446-1860

* 49479 Motorrad Bögel, Ibbenbüren, 05451-45560

MONKEY & DAX

27755 www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221-9245449

MBK

* 26133 Mototreff, Oldenburg, 0441-43557

* 26842 BRB GmbH, Ostrhauderfehn, 04952-994191

MOTO GUZZI

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755

25779 Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836-1550

26215 Baumgarten Motorradtechnik, Wiefelstede, 04402-960202

* 26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

27337 Guzzi Jakob, Beppen, 0173-9048294

* 27578 Motorrad Bergel, Bremerhaven , 0471-76457

28870 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686

MOTOREN-INSTANDSETZUNG

22143 Stüdemann, Hamburg, 040-308543470

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

23847 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768

24114 MMK, Kiel, 0431-678723

28199 Hemrich Präzision, Bremen, 0421-59769701

MOTORRAD-REISEN

22045 Wildwest-Motorradreisen.de, Hamburg, 0176-56413472

27777 curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222-920579

29549 NSK-Motorradreisen.de, Bad Beversen, 05821-9989314

MOTORRAD-TRAININGS

22763 www.Dannhoff-Motorsport.de, Hamburg, 0176-21539115

27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

Links zu den Händler-Webseiten

findet Ihr unter www.kradblatt.de!


84

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen...

MOTORRAD-VERMIETUNG

22143 Stüdemann, Hamburg, 040-308543470

22397 Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090

26125 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020

27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

27572 Rent it, Bremerhaven, 0471-9791012

27572 Zager, Bremerhaven , 0471-805599

28857 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310

29593 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR

21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950

25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

MV AGUSTA

* 27404 Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281-8555

* 28857 Bernd Lohrig Motorräder, Syke, 04242-920340

28857 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104

MZ

21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

OLDTIMER-RESTAURIERUNG

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

28857 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242-84104

PFANDHAUS

21335 Hanseatische Pfandkredit, Lüneburg, 04131-8544111

QUAD / ATV

21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

RAHMENVERMESSUNG

26919 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

RECHTSANWÄLTE

28357 Jan Schweers, Bremen, 0421-69644880

REIFEN HÄNDLER & SERVICE

22765 Reifen Hagemann, Hamburg, 040-3901733

23847 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768

26133 Vergölst GmbH, Oldenburg, 0441-41066

26409 Meyer, Wittmund, 04462-923922

27432 Vergölst GmbH, Bremervörde, 04761-2606

27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

27576 Vergölst GmbH, Bremerhaven, 0471-52047

27777 Reifen Guth, Ganderkesee, 04222-9460990

28197 Vergölst GmbH, Bremen-Woltmershsn., 0421-59667989

28239 Vergölst GmbH, Bremen-Oslebshausen, 0421-642255

28777 HSM-Team, Bremen, 0421-6901460

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

RENNSPORTZUBEHÖR

53721 www.goede-motorsport.de, Siegburg, 02241-921346

ROLLER / SCOOTER

26133 Mototreff, Oldenburg, 0441-43557

27572 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471-979100

49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

49456 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446-989475

ROYAL ENFIELD

* 20097 Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 oder 42

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

* 26160 Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575

* 27232 Zausels Motorräder, Sulingen, 04271-6129

* 27412 Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676

* 28207 Lübkemann + Sievers GmbH, Bremen, 0421-413747

* 49324 Team Vahrenkamp GmbH, Melle, 05422-42080

SACHVERSTÄNDIGE / GUTACHTER

28719 Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421-6360644

28844 Ing. & Sachverst.-Büro Wolters, Weyhe, 0421-805253

SANDSTRAHLEN (+ Glasperlstrahlen u.s.w.)

27299 PS Paulawitz-Sandstrahlen, Langwedel, 04232-267472

SCHLÜSSELDIENST

28207 Völz, Bremen, 0421-444491

SCHRAUBEN

24943 VA-Schrauben Uwe Gräber, Flensburg, 0461-28480

28207 Völz, Bremen, 0421-444491

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

28219 MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421-64366889

SEELSORGE / NOTRUF

überall www.bikershelpline.de, 0176-30191110 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI

24103 Schauland, Kiel, 0431-62780

24558 Leder-Bike-Design, Henstedt-Ulzburg, 04193-807020

28307 Sattlerei em.es.es, Bremen, 0421-27620436

SUPER MOTO

27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

SUZUKI

* 20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664

* 21149 Motorrad-Süderelbe, Hamburg-Neugraben, 040-7013865

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 22397 Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970

* 22459 Motorrad-Technik Hamburg, Hamburg, 040-8318037

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

* 24159 Motorsport Service Friedrichsort, Kiel, 0431-2374411

* 24539 Bergmann & Söhne, Neumünster, 04321-5586690

* 24976 Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461-94240

* 25436 Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122-954930

* 25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

* 25813 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917

* 26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

* 26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

* 27283 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444

27308 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687

* 27432 Bergmann & Söhne, Bremervörde, 04761-71190

* 27628 HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746-726630

* 27751 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

28857 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104

* 29303 Motor Service Hohls, Bergen, 05051-910303

* 49733 Pricker & Buß, Haren/Ems, 05932-996262

SWM

* 27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820

TGB

* 23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

TRIKE (inkl. Vermietung)

26123 Trike Wilkens, Oldenburg, 0441-86594

TRIUMPH

* 20539 Triumph Flagshipstore Hamburg, Hamburg, 040-807902150

* 22869 Triumph World Hamburg Nord, Schenefeld, 040-21988560

23560 O wie M, Lübeck, 0451-50278100

* 23556 Viking Cycles, Lübeck, 0451-400700

24988 G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600

25489 Motorrad Ruser, Haseldorf, 04129-443

26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

26389 Heller und Soltau, St. Michaelisdon, 04853-80090

27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0


Händler-Verzeichnis

Web-Links findet Ihr unter www.kradblatt.de!

* 28857 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310

49757 Zweirad Korte, Werlte, 05951-770

* 49835 Helming & Sohn, Wietmarschen-Lohne, 05908-919990

UNFALLFAHRZEUGANKAUF

23821 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559-1220

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

26655 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

URAL

* 27412 Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676

VERGASERREINIGUNG + Instandsetzung

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

28844 MM-Performance, Weyhe, 0421-801270

VERKLEIDUNGSREPARATUR

26316 AW-Bikes, Varel, 04451-959456

26655 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571

26919 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

VESPA - PIAGGIO

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

* 25821 Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671-1496

* 25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

* 27721 Zweirad Kliem, Ritterhude, 04292-1247

VICTORY

* 26871 Victory Papenburg, Papenburg, 04961-8096100

WERKZEUGE

26197 Powerplustools, Ahlhorn, 04435-9160677

28207 Völz, Bremen, 0421-444491

YAMAHA

* 20097 Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 oder 42

* 22397 Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970

* 22457 Yamaha Zentrum Hamburg, Hamburg, 040-554499-0

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

* 23879 Degewitz Machines e.K., Mölln, 04542-87060

* 24941 Bruno’s Moto Company, Flensburg, 0461-51086

* 25489 Motorrad Ruser, Haseldorf, 04129-443

* 25813 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917

* 26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

* 26446 Moto Car Wiesmoor, Friedeburg, 04465-9456320

* 26844 Fips Motorgarage, Jemgum, 04958/9394894

* 27308 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687

* 27404 Schröder, Rhade, 04285-651

* 27572 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471-9791012

* 27751 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

* 29303 Motor Service Hohls, Bergen, 05051-910303

* 29593 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

* 31623 Scholly’s Motorrad GmbH, Drakenburg, 05024-981516

YOSHIMURA

* 27283 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444

ZERO (Elektro-Motorräder)

* 22457 Tecius & Reimers Automobile oHG, Hamburg, 040-554499-0

* 27572 Zager, Bremerhaven, 0471-805599

* 49716 Alwin Otten GmbH, Meppen, 05931-49595-0

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN

27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

23847 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768

28199 Hemrich Präzision, Bremen, 0421-59769701

49429 Brinkmann, Visbek, 04445-950810

* = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte

werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer

und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet!

PLZ / Telefon / E-Mail

Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf

einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden

für unsere Kaffeekasse lösen Jubel

aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht.

Ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein

Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen

in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Unterschrift

Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe ist immer der 20. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement?

Hiermit bestelle ich ein

Kradblatt-Jahres-Abo.

Bitte ankreuzen:

Neubestellung

Verlängerung

Adressänderung

Ich bezahle die € 20,-

Bitte ankreuzen:

per Scheck / bar

per Bankeinzug

bis auf Widerruf

Name / Vorname

Straße / Haus-Nr.

PLZ / Ort

Abo-Beginn ab Ausgabe

IBAN

BIC

Datum

Unterschrift

Kleinanzeige aufgeben per:

Post: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix

Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg

E-Mail: kleinanzeigen@kradblatt.de

Internet: www.kradblatt.de

Fax: 0441-304 32 44

WhatApp/SMS: 0175-473 74 80

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich

Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch

aus und muss somit nicht

gekündigt werden. Mir ist bekannt,

dass ich diesen Vertrag innerhalb einer

Woche gegenüber dem Verlag

Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125

Oldenburg widerrufen kann. Für die

Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige

Absendung des Widerrufs. Hiervon

habe ich Kenntnis genommen und bestätige

dies durch meine 2. Unterschrift.

Datum

Unterschrift

Und jetzt ab die Post an:

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix

Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


Einfach

nur fahren.

MIETEN & TESTEN

VIELE MODELLE ZUR AUSWAHL!

Termin ausmachen, aufsteigen, los geht´s!

Günstige Stunden-, Tages- und Wochenpreise

Eine

Stunde

schon ab

10 €

Stundentarif für Fahrzeuge der Preisgruppe 1.

Preisänderungen vorbehalten.

Einfach ein aktuelles Motorrad fahren – mit dem KawasakiRENT-Programm haben

Sie die freie Wahl: Erleben Sie eine schöne Tour oder sogar einen kompletten

Urlaub. Fragen Sie uns nach den Details und starten Sie durch!

24222 Schwentinental / Kiel

MRetta

Preetzer Chaussee 175

Tel. 04 31 /26 09 07 80

www.mretta.de

24558 Henstedt-Ulzburg

GEFU Bike GmbH

Hamburger Straße 33

Tel. 0 41 93 / 888 755

www.gefu-bike.de

24782 Büdelsdorf

Moto-Service-Knabe

Usedomstraße 8

Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0

www.moto-service-knabe.de

25693 St. Michaelisdonn

Heller u. Soltau oHG

Johannßenstr. 37

Tel. 0 48 53 / 8 00 90

www.he-so.de

26125 Oldenburg

Motorrad Schlickel GmbH

Wilhelmshavener Heerstr. 237

Tel: 0441 / 30 46 020

www.motorrad-schlickel.de

26389 Wilhelmshaven

Motorradsport Kunert

Güterstraße 40

Tel: 0 44 21 / 120 78

www.motorradsport-kunert.de

27383 Scheeßel

Team Wahlers GmbH

Hoopsfeld 5

Tel. 0 42 63 / 98 546-0

www.team-wahlers.de

27572 Bremerhaven

Harry Zager Motorräder

Seeborg 3

Tel. 04 71 / 80 55 99

www.zager.de

49453 Wetschen

Motorradhandel Eils

Kornstraße 11

Tel. 0 54 46 / 18 60

www.motorrad-eils.de


SALE

BEI POLO

WEITERE

ARTIKEL BIS ZU

€ 399, 99

299, 99


€ 100

REDUZIERT

REDUZIERT!

NOCH MEHR

REDUZIERTE PRODUKTE

IM NEUEN PROSPEKT

IN ALLEN POLO STORES

UND ONLINE UNTER

POLO-MOTORRAD.DE

EXKLUSIV BEI POLO

DAINESE Laguna Seca Evo Lederjacke

GÜLTIG BIS 06.10.2019, SOLANGE DER VORRAT REICHT.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine