Kradblatt Ausgabe August 2019

online.magazines

Training auf dem Spreewaldring

17

… und für Kurvenkratzer

Bei Tagestemperaturen von über

30 Grad wurde, durch den Besuch in

gepflegten Biergärten, der Aufenthalt

im Spreewald durchaus sehr angenehm

gestaltet. Eine Empfehlung ist u. a. das

Traditionsbrauhaus in Schlepzig. Insgesamt

gibt es an der Spreewälder Küche

nichts auszusetzen und manches Lokal

lud zum wiederholten Einkehren ein.

Nicht weit von Schlepzig findet man

das Städtchen Lübben, mit einem

Schloss und einer ausgedehnten Parkanlage

auf der Schlossinsel. Hier kann,

wenn es angenehm erscheint, auch der

Kulturhunger gestillt werden.

Wer als Gespannfahrer gerne zügig

und kurvenreich unterwegs ist, wird, wie

oben schon erwähnt, nicht unbedingt

auf seine Kosten kommen. Es gibt aber

eine Lösung!

In der Nähe von Schlepzig und Lübben

liegt bei dem kleinen Örtchen Waldow

in freier Wildbahn, zum einen eine 800

Meter lange Outdoor-Kartbahn und zum

anderen eine wunderbare Trainingspiste

für den Motorsport.

Das Spreewaldring Trainings Center

(STC) bietet dem motorisierten Zwei- und

Dreiradfahrer diverse Möglichkeiten die

eigene Fahrsicherheit zu verbessern.

Im Vorfeld unserer Reise hatte ich

mich schon erkundigt und für einen

Einführungskurs zum Kennenlernen der

Strecke angemeldet. Eine Art Schnupperkurs,

der aber auch Voraussetzung für

späteres „freies Fahren“ auf der Strecke

ist. Der 2,7 km lange Parcours besteht

aus 10 Rechts- und 6 Linkskurven mit

unterschiedlichen Radien, von einer

engen Kehre bis hin zur langgezogenen

Kurve. Ein „Omega“ und ein „S“ sorgen

zusätzlich für Herausforderungen.

Der Schnupperkurs beginnt mit einer,

dank hervorragenden Moderatoren,

kurzweiligen einstündigen theoretischen

Einweisung zum Verhalten auf

und neben der Strecke. Immer wieder

werden Hinweise für sicheres Fahren,

nicht nur auf dem Parcours, gegeben.

Unabdingbare Voraussetzungen für

die Teilnahme ist die Einhaltung der

Lärmschutzvorschriften und für den

Fahrer eine komplette Sicherheitsbekleidung.

Theorie gehört auch zu einem Fahrtraining

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine