SchlossMagazin August 2019 Bayerisch-Schwaben und Fünfseenland2

schlossmagazin

| yvonne richter im pflegschloss | region | 17

Mit flotter Feder

fotos privat

In ihrer Ausstellung in der Städtischen Galerie

im Pflegschloss zeigt die in Schrobenhausen

aufgewachsene Künstlerin Yvonne Richter

vom 1. September bis 6. Oktober eine Seite von

sich, die kaum ein Schrobenhausener kennt: Karikaturen,

Freches, Witziges und das in Kombination

mit Text. In einer Künstlerfamilie groß

geworden, war Yvonne Richter von frühester

Kindheit an umgeben von Kunst und hatte Zugang

zu sämtlichen Materialien, die man braucht,

um Kunst zu schaffen. Sie hat viel ausprobiert

und experimentiert und schließlich ihre Materialien

entdeckt und gefunden. Am liebsten arbeitet

sie in Mischtechniken und kombiniert

Aquarell, Tusche und Buntstift, dazu nutzt sie

Photoshop auf dem Computer und hüpft ungeniert

hin und her zwischen den Disziplinen und

Techniken. Vorausgegangen ist eine lange Entwicklung,

die jetzt konsequenterweise in eine

Autorentätigkeit mündete. Anfang 2019 ist ihr

drittes Kinderbuch erschienen, zwei weitere

werden folgen. Die Ausstellung im Pflegschloss

Schrobenhausen zeigt einen Querschnitt aus

dem neuesten Werk der Künstlerin.

Yvonne Richter kann Welten erfinden und muss

sich dabei nicht mit der Realität herumschlagen.

Das Nachtkrokodil zum Beispiel ernährt sich von

Vampiren und ist daher zwangsweise nachtaktiv –

es bekommt zum Einschlafen eine Guten-Tag-Geschichte

vorgelesen und muss folglich dann tagsüber

schlafen. Yvonne Richter versteht es, mit der

Sprache zu spielen – mit Witz und Humor.

Seit vielen Jahren spielt sie auch Cello und hat ein

eigenes Programm entwickelt – Lesung mit Musik

aus „Castella und die verlorenen Kinder“, ihrem

jüngsten Roman; die Musik ist komponiert von der

Cellistin Lore Benker. Diese schreibt verschiedene

Musik-Stücke für Cello um und veröffentlicht sie –

die jeweiligen Cover kommen von Yvonne Richter

und sind in der Ausstellung zu sehen. Die Vernissage

findet am 1. September um 14:00 Uhr in der

Städt. Galerie im Pflegschloss statt. #

Informationen

www.schrobenhausen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine