SchlossMagazin August 2019 Bayerisch-Schwaben und Fünfseenland2

schlossmagazin

| sport + spass | 51

… im Fünfseenland

fotos BayRegio, pixabay

Die Region StarnbergAmmersee ist bei Wanderern ein beliebtes Ziel für

Tagesausflüge. In der hügeligen Moränenlandschaft rund um die fünf Seen und Weiher

finden sich viele Wanderwege für jeden Geschmack und jede Kondition.

Rundweg

am Wörthsee

Trotz kurzer Strecken abseits der Ufer ist der

Wörthsee-Rundweg ein interessanter und abwechslungsreicher

Streifzug durch Natur und

Kultur – von der Mausinsel bis zum „Turmschreiber“

Tiger Willi alias Wilhelm Raabe, der

in Steinebach beigesetzt ist. In Steinebach

geht man auch an den Start und zwar am besten

am Parkplatz beim Rathaus. Am Weg liegen der

Keltenpavillon, die Kirche St. Martin und die

architektonisch sehenswerte Villa Kraus in

Walchstadt. Von Bachern aus blickt man auf

die sagenumwobene Mausinsel. An vielen Stellen

öffnet sich der Blick auf den See, es geht

durch schöne Parkanlagen und auch verschiedene

Gasthäuser laden zur Einkehr ein.

Die Streckenlänge beträgt 11,3 km; der Schwierigkeitsgrad

ist leicht mit wenigen Steigungen.

Der Wandertipp stammt aus dem Buch Kulturwandern

Fünfseenland von Christian Rauch aus

dem Rother Verlag, das noch weitere attraktive

Wanderrouten in der Region vorstellt.

Königswiesen-

Rundweg

Von Gauting aus (S-Bahn-Haltestelle) führt der

Weg vorbei an der Asklepios Klinik, dem Klinikum

Fünfseenland und dem Golfplatz nach

Oberbrunn und von dort am lauschigen Dorfweiher

vorbei über Feldwege nach Unterbrunn

mit der Wallfahrtskapelle St. Laurentius. Nach

dem Ort Hausen geht es auf verschlungenen

Feldwegen in den Wald hinein bis zu einer kleinen

Kapelle. Ein weiteres Zwischenziel ist dann

der ehemalige Bahnhof Mühltal. Weiter nach

Norden führt der Weg schließlich zur ehemaligen

Hofmark Königswiesen, von der nur noch

die kleine Kirche erhalten ist. An der Hangkante

des Würmtals entlang gelangt man wieder

zurück nach Gauting.

Die Streckenlänge beträgt 16,6 km, für die man

gut 4 Stunden benötigt.

Informationen

www.outdooractive.com

Zwischen Ammersee

und Wörthsee

Der Rundweg zwischen den beiden Seen startet

an der S-Bahn-Haltestelle in Inning und

führt zuerst über den Fußweg nach Stegen,

dann am Seeuferweg entlang nach Buch und

weiter nach Breitbrunn. Die Route enthält keine

besonderen Steigungen und Gefällstrecken.

Einkehrmöglichkeiten gibt es in Stegen, Breitbrunn

und Inning. An Wegen ist von Nebenstraßen,

Wanderwegen, Trampelpfaden und

einer kurzen unbefestigten Ammerseeufer-

Strecke alles geboten.

Die Streckenlänge beträgt ca. 11 km; der Weg

ist leicht in 3 Stunden zu bewältigen. #

Informationen

www.outdooractive.com

Informationen

www.rother.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine