SchlossMagazin August 2019 Bayerisch-Schwaben und Fünfseenland2

schlossmagazin

t

8 | aktuell | neues aus Kunst, kultur + Wirtschaft

Bayerischer

Museumspreis

für Oberschönenfeld

Das Museum Oberschönenfeld wurde im Rahmen

des 20. Bayerischen Museumstags Anfang Juli

von der ‚Versicherungskammer Bayern Kulturstiftung´

als nichtstaatliches Museum mit dem

Bayerischen Museumspreis 2019 ausgezeichnet.

Dieser Preis ist mit 20.000.- Euro dotiert und

wird alle zwei Jahre verliehen. Für Bezirkstagspräsident

Martin Sailer und Dr. Beate Spiegel,

Leiterin des Museums Oberschönenfeld, ist die

Auszeichnung Ehrung und Ansporn zugleich. Laut

Sailer „hat sich damit gezeigt, dass der Entschluss

des Bezirks Schwaben im Jahr 2008, seine

Bezirksmuseen im Rahmen des Museumsausbauplans

fit für die Zukunft zu machen, Früchte

trägt.“ Die Ausstellung präsentiert mehr als Objekte

– sie erzählt am Beispiel konkreter Personen

und ihres Umgangs mit Dingen, wie Menschen im

ländlichen (Mittel-)Schwaben zwischen etwa

1800 bis hin zur Gegenwart ihren Alltag bewältigten,

in welche Lebenswelten sie geboren wurden

und was diese veränderten. Durch beide

Geschosse ziehen sich biografische Stationen zu

Personen, zu Firmen und zu ausgewählten Objekten.

Informationen www.mos.bezirk-schwaben.de

foto Andreas Brücklmaier

Demnächst

in Donauwörth

Bevor sich die Sommer-Ferien langsam dem Ende

zuneigen, findet vom 29. bis 31. August der schon

fast traditionelle Flohmarkt in der Bahnhofstraße

statt. Hier können Kinder und Erwachsene an

drei Tagen handeln, feilschen, anpreisen. 110

Standplätze stehen den Beschickern zur Verfügung.

Professionelle Händler sind nicht erwünscht.

Anmeldung ab 16. August am Info Center

des Kaufhauses WOHA, Tel. 0906-705 973 4.

Vor herrlicher Kulisse im Donauwörther Heilig-

Kreuz Garten erwartet die Besucher am 1. September

von 10:00 bis 18:00 Uhr ein bunter und

vielfältiger Ökomarkt mit mehr als 65 Verkaufsund

Infoständen, einer der größten im süddeutschen

Raum. Der mittlerweile 25. Ökomarkt wartet

mit Überraschungen auf, da auch in diesem

Jahr neue Aussteller und Ideen einfließen. Dazu

gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm für

Kinder.

Am Samstag, den 14. September, wird von 10:00

bis 22:00 Uhr in der Sonnenstraße gefeiert. Die

herausgeputzte Straße lädt zum Flanieren, Bummeln

oder einfach zum Genießen ein. Das Duo

„Solemio“ sorgt singend und musizierend für Unterhaltung.

Außerdem werden „Stelzenläufer“ zu

sehen sein. Um 15:00 Uhr gibt es eine Sonderführung

der Städt. Tourist-Information: „PromenadenMischung“,

eine launige Führung mit allerlei

Kuriositäten. Treffpunkt bei der Tourist-Info; Dauer

ca. 60 Minuten. Kosten 2,50 €/p.P. Wie im vergangenen

Jahr gibt es wieder einen „Mädelsflohmarkt“

im Zeughaus. Von 14:00 bis 20:00 Uhr erwartet

die jugendlichen Trendsetterinnen und

Schnäppchenjägerinnen ein besonderes Angebot.

Informationen

www.cid-donauwoerth.de

Das Labyrinth

Ex Ornamentis

feiert Jubiläum

Das wohl berühmteste Feldlabyrinth Deutschlands,

Ex Ornamentis in Utting am Ammersee,

feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. Labyrinth-Thema

des Jahres 2019 ist die Biene Maja

zusammen mit ihrem Freund Willi. Der vielfältige

Pflanzenmix auf dem Gelände stellt ganz besonders

für Bienen ein buntes Paradies dar. Erstmals

zum Jubiläum gibt es eine über 100 Meter lange

„Pollen-Bahn“, eine Kugelbahn zum Mitspielen.

Weitere Attraktionen sind der Aussichtsturm

mitten im Feld, der dieses Jahr ein Bienen-Design

bekommen hat, die beliebten Kürbistunnels,

die Rennstrecke für Trettraktoren, der große

Sandkasten mit Baggern und das extra Strohballen-Labyrinth.

Interessierte Besucher können

sich im Biene Maja Labyrinth zugleich auf

Fototafeln und anhand von Lebend-Schaukästen

über das Leben der Bienen im Bienenstock

informieren. Gruselig wird es mit der

Schatzsuche im Horrorlabyrinth am 14. und 15.

September ab 21:00 Uhr. Die Anlage ist bis

zum 29. September täglich geöffnet, auch bei

feuchtem Wetter.

Informationen www.exornamentis.de

Foto Ex Ornamentis

(c) Michael Brückmann

1. Fürstenfelder

Classic

Motorrad

Tour

(c) Art

r by Raul Contreras

21.09.2019

www.Motorworld-Oldtimertage.de

CONCORSO SPORTIVO - eine Zeitreise durch die Historie des mobilen Rennsports

CLASSIC CONCOURS für Autos und Motorräder, Großes Oldtimertreffen, CLASSIC MOTORRAD TOUR,

Sonderausstellung „100 Jahre Citroën“, Workshop und Tasting, Live-Musik und Familienprogramm,

Stadtrundfahrt im historischen Doppeldeckerbus,

Öffnungszeiten: Samstag 9.00-18.00 Uhr und Sonntag 9.00-17.00 Uhr

Bis zum 06.09.2019 KOSTENLOS

zum FAHRERLAGER anmelden !

www.Fahrerlager.Oldtimertage.eu

Info Tel. +49(0)89/3603517-26

21./22. September 2019 - Fürstenfeldbruck www.Motorworld-Oldtimertage.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine