Kulturherbst 2019

1000seen

Kulturellen Entdeckungsreise in den KulturHerbst der Mecklenburgischen Seenplatte

KulturHerbst

in der Mecklenburgischen Seenplatte

7. bis 22. September 2019


Herzlich willkommen

zum KulturHerbst 2019 in der

Mecklenburgischen Seenplatte

„Wenn einer alleine träumt, ist es nur ein Traum.

Wenn viele gemeinsam träumen,

ist es der Anfang einer neuen Wirklichkeit.“

(Friedensreich Hundertwasser)

Freitag, 30.8. bis Sonntag 1.9.2019

Burg Stargard

10 – 18 Uhr Höhenburg Stargard

Burg 4, Burg und Burggelände

Liebe Gäste, liebe Freunde des KulturHerbstes in der

Mecklenburgischen Seenplatte!

Abwechslungsreiche Wasser- und Waldlandschaften,

idyllische Dörfer und kleine Städte mit viel Charme

bietet die Mecklenburgische Seenplatte. Sie zählt zu

den schönsten und saubersten Naturlandschaften

Deutschlands – ideal zum Baden, Segeln, für Schiffsausflüge,

Rad- und Wasserwandern und vor allem

für ein Kunst- und Kulturerleben.

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist für

naturverbundene und kulturinteressierte Einheimische

und Gäste immer wieder ein lohnendes Ziel.

Genießen Sie mit der Familie und mit Freunden in

der Zeit vom 7. bis 22. September 2019 Konzerte,

Lesungen, Ausstellungen, Feste und vieles mehr.

Kontakt:

Messe „LEBENSART“

Verkaufsmesse für Garten, Wohnen und Lifestyle.

Das AgenturHaus GmbH,

www.lebensart-messe.de

Eintritt wird erhoben.

Betrachten Sie mit Muße Kunstwerke in den

zahlreichen Galerien und Ausstellungen,

öffnen Sie Ihre Sinne für die vielfältigen Konzertangebote,

genießen Sie ein leckeres regionales Essen

und lassen Sie Ihren Blick über die wunderschöne

Herbstlandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte

schweifen.

Feiern Sie mit uns auf einem der Feste, werden Sie

selbst aktiv bei den vielen Kreativangeboten oder

genießen Sie einfach nur den KulturHerbst und

lassen Träume Wirklichkeit werden!

Wir laden Sie herzlich zu einer kulturellen

Entdeckungsreise in die Mecklenburgische

Seenplatte, in die Dörfer und zu den zahlreichen

Kulturstätten ein!

Ihre Gastgeber und Veranstalter im Landkreis

Mecklenburgische Seenplatte

Freitag, 6.9.2019

Malchow

15:30 Uhr Stadtbibliothek Malchow

Haus des Gastes „Werleburg“, Bahnhofstr. 5

„Vorlesen und erzählen“ für Kinder

Wir teilen unsere Begeisterung für das Lesen u.

für Bücher u. laden Kinder im Alter zwischen

5 u. 7 Jahren ein zum (Vor) Lese-Spaß. Zusammen

mit den ehrenamtlichen Vorlesepaten*innen entdecken

die Kinder die Welt der Schrift u. Zeichen.

Kontakt: Malchower Bibliothek „Leseratten“ e.V.,

Tel. 039932 12484,

machlowerleseratten@freenet.de,

www.stadtbibliothekmalchow.wordpress.com

www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de

www.kunst-mse.de

2

3


Penzlin

19:30 Uhr Voß Haus Penzlin

Turmstr. 35

Konzert zum KulturHerbst MusicAventiure

„Loibere Risen – von Minnesang bis Harfenklang“

Kontakt: Stadt Penzlin & Penzliner Kulturverein,

Tel. 03962 255178,

g.pasch@penzlin.de, www.penzlin.de

Samstag, 7.9.2019

Burg Stargard

Kontakt:

Davon ist viel zu erzählen. Und wer Gisela Steineckert

kennt, weiß, dass sie dies auf einzigartige

Weise tut. Nicht stur mit einem aufgeschlagenen

Buch vor sich, sondern sie spricht völlig frei mit

den Leuten u. nimmt sie mit auf eine Reise.

Im Gepäck: Alles, was uns ans Herz geht. Es darf

viel gelacht werden, aber auch die eine oder

andere Träne ist ehrbar.

Kulturverein Gemeinde Blankenhof e.V.,

Tel. 0395 5669966

Eintritt: 8 Euro

Dargun

14:30 Uhr Höhenburg Stargard

Burg

Öffentliche Burgführung

Kontakt: Stadt Burg Stargard, ti@burg-stargard.de

Führung: 3 Euro/Pers.

18 Uhr Regio-Markt

Einlass: an der B 104

ab 17 Uhr

Chemnitz, Gemeinde Blankenhof

19:30 Uhr Kloster- und Schlossanlage Dargun

Lesung mit Texten von Daniel Kehlmann und E.L.

Doctorow – LUZIN Theater aus Feldberg

Daniel Kehlmann ist ein wichtiger deutschsprachiger

Autor der Gegenwart. Er greift sehr

gegenwärtige u. alltägliche Themen in seiner

Prosa auf. Seine Protagonisten u. ihre Geschichten

erfindet er, versetzt sich u. den Leser in ihre

Perspektive. Seine Helden sind in der Regel auf die

eine oder andere Art extreme Figuren, entweder

extrem oberflächlich u. eitel oder extrem begabt

u. abgehoben. Die Spannung entsteht nicht zuletzt

aus der Frage, ob u. wie diese extremen Charaktere

scheitern. Daniel Kehlmann betont immer wieder,

wie sehr er in seinem Schreiben von E.L. Doctorow

beeinflusst sei. Von keinem anderen Schriftsteller

habe er mehr gelernt, als vom Autor von Billy

Bathgate und Ragtime.

Veranstalter: Kultur im Kloster e.V.,

Andrea Eisensee,

Tel. 0172 3021370

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt: 8 Euro

Buchlesung mit Gisela Steineckert – Alles kehrt

wieder, heißt es in einem Gedicht von Gisela

Steineckert.

Und jedes Jahr geschieht das Wunder neu. Wo

eben noch Frost, Kälte und Verbergen war, erblüht

es plötzlich neu. Der Flieder im Garten ebenso wie

die Rosen am Tor. Und auch uns Menschenkindern

geht es so. Nach Ruhe, Zurückgezogenheit, Trauer

u. vielleicht Verluste, kann auch uns das Wunder

neu geschehen. Im Leben, in der Liebe…

Ab 14 Uhr

Kastorf, Gemeinde Knorrendorf

Kastorf – Dorfmitte – Kirche

Erntedankfest 2019

Folgendes Programm ist geplant: Andacht zum

Erntedank mit dem Posaunenchor, Eröffnung durch

den Bürgermeister, Jagdhornblasen mit dem Hegering

Peenequell, Eröffnung der Kunstausstellung

in der Kirche mit Malerei von Frau Petow u. Frau

Schellhorn aus Neubrandenburg, Kaffeeklatsch,

4

5


14 – 18 Uhr

Gegrilltes, Eis & Getränke, Kinderballett des KKV,

Rundgesang auf Platt, Ponyreiten, Hüpfburg,

Bastelstraße, Kremserfahrten u.v.m.

„Dorfgeschichten oder die 777 Jahrfeier“ mit dem

Kastorfer Improvisationstheater, Blasmusik, Tanz

unter der Erntekrone mit der Liveband Passion aus

Röbel u. DJ Bodo, Tombola u. Feuerwerk

Veranstalterin: Gemeinde Knorrendorf

Eintritt: 5 Euro

Neubrandenburg

Kunstraum RWN Halle 14

Nonnenhofer Str. 36

14 Uhr Custom Caps by Paul

Raddatz im Kunstraum

RWN Halle 14

Nonnenhofer Str. 36

Individuell und Einzigartig

– Die Kombination

aus Malerei und Stickerei

macht aus jedem

Base-Cap ein kleines

Kunstwerk. Außerdem

präsentiert Paul Raddatz

10 seiner ersten Werke auf

Leinwand „Streetart“

Kontakt: Paul Raddatz,

Tel. 0176 64254202,

info@apsurt.de,

www.apsurt.de

Öffnungszeiten:

nach Vereinbarung

Siehe auch: Sa, 21.9.2019, 14 Uhr

19 Uhr Kunstraum RWN Halle 14

Nonnenhofer Str. 36

www.apsurt.de

Die Künstlergemeinschaft „Kunstraum“ öffnet ihre

Ateliers. Die Gemeinschaft zeigt die verschiedenen

Facetten ihres Wirkens u. lädt das kunstinteressierte

Publikum zu anregenden Gesprächen u.

Betrachtungen ein.

Kontakt: Caterina Muth, Tel. 0178 3699977,

designmuth@t-online.de

Siehe auch: Sa, 21.9.2019, 14 – 18 Uhr

Ausstellungseröffnung “black – light – art”,

André Muth

Junge Kunst unter einer besonderen Lichtsituation

betrachtet. Schwarzlichtkunst lässt die Besucher

eine andere Sicht auf Bilder erleben.

Kontakt: Caterina Muth, Tel. 0178 3699977,

designmuth@t-online.de

6

7


Neustrelitz

18 Uhr Galerie BilderStube

Strelitzer Str. 9

Vernissage mit Bildern und Gemälden des

Malkreises „Hohenzieritz Kreativ“

Kontakt: Galerie BilderStube, Tel. 03981 2423008,

info@musik-stube.de, www.musik-stube.de

Siehe auch: Ausstellungen

Rambow, Gemeinde Moltzow

9 – 19 Uhr Haustierhof Rambow „Am Bars See“

Rambow Hof 1

Haustierrassen verschrieben. Wir zeigen 30 Prozent

der alten Rassen, von denen es jeweils weniger

als 1000 Tiere gibt. Unter dem Motto „ruhig, besinnlich,

naturbelassen“ zeigen wir Sand, Steine,

Pflanzen, Tiere u. „Kulturgut“. In unserer Heimatstube

haben wir Sand, Mineralien u. 1111 Salz- u.

Pfefferstreuer aus aller Welt zusammen getragen.

Kulturgut wie Briefmarken, alte Geldscheine, Globen,

Bügeleisen, Skatkarten u. Buttereinwickelpapier

aus 20 verschiedenen Ländern ergänzen unsere

Botanische Sammlung mit 450 verschiedenen Gehölzen.

Unser Ziel ist es, eine Verbindung zwischen

dem vom Menschen geschaffenen Kulturgut u. der

Natur herzustellen.

Kontakt: Peter Ramsch, Tel. 039953 70331,

peter.ramsch@t-online.de

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Remplin, Stadt Malchin

19 Uhr Schlosskapelle Remplin

Schloßstr. 15

Vernissage – Volkmar Förster – Ausstellung

seines Lebenswerkes zum 80. Geburtstag,

www.galerie-landart.de

7. Rempliner Musiktage – Konzert mit

Alf Hoffmann, www.kinderkonzerte.eu

Eintritt für Konzert: 12 Euro

Kontakt: Kunstagentur Peter Balsam, Tel. 0163 8693632,

info@kunst-kapelle.de, www.kunst-kapelle.de

Siehe auch: Ausstellungen

Stuer Vorwerk

Führungen im Zoo, Botanische Sammlung,

Heimatstube „Schatzkammer der Natur –

Kulturerbe Natur“

Zoologische Gärten zählen angesichts der weltweit

zunehmenden Naturvernichtung zu unseren

wichtigsten kulturellen Einrichtungen. Unser Zoo

Bild: Drei Gemälde aus Colibita 2018 Radu Hangan (Rumänien),

Toter Vogel; Boris Duhm (Deutschland), Transilvanische Landschaft;

Marcel Lupse (Rumänien), Blick aus dem Fenster

8

hat sich den Erhalt der vom Aussterben bedrohten

Ab 18 Uhr

9


Kontakt:

Galerie Burg 32 für Internationale Malerei

Burgweg 32

Vernissage zur Ausstellung „Zeitgenössische

rumänische und osteuropäische Malerei“

In der Ausstellung „Zeitgenössische rumänische

und osteuropäische Malerei“ der Galerie Burg 32

für Internationale Kunst werden in Petersburger

Hängung ca. 27 künstlerische Positionen, überwiegend

aus der transilvanischen Kreisstadt Bistrita

in Rumänien kommend, vorgestellt. Auch Gemälde

moldavischer, polnischer, deutscher u. chinesischer

Künstler*innen sind vertreten. Ein Großteil der

Arbeiten sind auf dem Künstlertreffen in Colibita/

Transilvanien in den Jahren 2018 u. 2019 entstanden,

es können aber auch Werke direkt aus den

Ateliers der rumänischen Künstler*innen bestaunt

werden. Ein Schwerpunkt der Ausstellung bildet

das Medium der Malerei, die aber über die Fläche

der Leinwand hinaus wächst u. skulpturale oder

collagenhafte Formen annehmen kann.

Interessant zu beobachten ist die Bandbreite der

Positionen der rumänischen Künstler*innen: die

Arbeiten oszillieren zwischen klassischer Malerei

u. postmodernen Auffassungen von Malerei. Es ist

ein Aufbruch vor allem der jüngeren Generation

osteuropäischer Künstler*innen in eine neue, europäische

u. zeitgenössische Kunst, ohne dabei ihre

eigene ikonografische Basis, die zum großen Teil in

orthodoxer Klostermalerei u. in romantischer Landschafts-

u. Genremalerei liegt, zu leugnen.

Herzlich willkommen zur Vernissage – für ein

rumänisches Ambiente mit entsprechenden

Getränken ist gesorgt.

Die Kunstwerke werden zum Verkauf angeboten,

eine Preisliste liegt aus.

Kurator/Veranstalter Boris Duhm,

Tel. 0173 7589227,

borisduhm@hotmail.com, www.borisduhm.com

Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Siehe auch: Ausstellungen

Das Ausstellungsvorhaben wird im Rahmen einer

Projektförderung durch den Landkreis

Mecklenburgische Seenplatte unterstützt.

Ab 18 Uhr

Kontakt:

Trollenhagen

Flughafen Trollenhagen

Flughafenstr. 10

Vernissage zur Ausstellung Malerei „Malerischer

Herbst – Triologie“ der Vereinsmitglieder,

Malerinnen u. Meisterschülerinnen Juliane von

Arnim (Berlin), Irmgard Bornemann (Groß Heide,

Niedersachsen) u. Barbara Roetger (Neddemin)

Verein Kunst, Kultur und Leben e.V.,

Tel. 0395 4554222 od. 0160 8228889,

kunst-kultur-leben@gmx.de,

www.kunst-kultur-leben.de

Eintritt frei, kleine Spenden (Hutkasse) sind

willkommen.

Um Anmeldung wird gebeten, ist aber nicht

zwingend erforderlich.

Wesenberg

14:30 Uhr Skulpturenpark Wesenberg

Am Weissen See 3 (für Navi: Am Labus eingeben)

10

11


Wandelkonzert durch den Skulpturenpark

Die Berliner Flötistin Katrin Plümer wird an ausgesuchten

Skulpturen u. an lauschigen Orten im Park

ausgewählte Charakterstücke spielen. Von barocker

Traversflöte bis zum zeitgenössischen Werk für

zwei Bassflöten kommt die ganze Klangbreite

dieser Instrumentenfamilie zur Geltung. Katrin

Plümer wird unterstützt durch Gereon Legge an der

Bassflöte.

Kontakt: Skulpturenpark Wesenberg, Tel. 039832 262466,

info@skulpturenpark-wesenberg.de,

www.skulpturenpark-wesenberg.de

Unkostenbeitrag: ab 5 Euro

Parkmöglichkeiten vorhanden.

Sonntag, 8.9.2019

Burg Stargard

10, 12:30, Höhenburg Stargard

14:30 u. Tag des offenen Denkmals –

Sonderführungen auf der Burg,

16 Uhr Führung im Kräutergarten, Bogenschießen

Kontakt: Stadt Burg Stargard, ti@burg-stargard.de

Eintritt und Führung: frei

14 – 17 Uhr Marie-Hager-Haus

Dewitzer Chaussee 17

Kastorf, Gemeinde Knorrendorf

10 – 18 Uhr Kastorfer Kirche

Tag des offenen Denkmals – Kunstausstellung

Einheimische Kleinkünstler stellen aus: Frau Petow

u. Frau Schellhorn aus Neubrandenburg, Malerei

sowie Dieter Beier aus Kastorf mit Fotografie

15 Uhr Konzert mit dem „Modern Senjor-Chor“

aus Neubrandenburg

Zu hören sind Stücke, z.B. von Udo Lindenberg,

Udo Jürgens, Nena oder das Stück „Mecklenburger

Weiber“ (geschrieben von einem Neubrandenburger)

Selbstverständlich empfangen wir unsere Gäste

mit Kaffee, Kuchen und Erfrischungen.

Veranstalterin: Gemeinde Knorrendorf

Liepen, Gemeinde Gielow

10 – 16 Uhr Wasserburg Liepen

Liepen 32

Tag des offenen Denkmals auf der Wasserburg

Liepen mit Führungen, Hofladen, Besichtigung

des Gewölbekellers, für Verpflegung ist gesorgt

Kontakt: Verena Gräfin Hahn, Tel. 039957 298860,

manufaktur@alte-pomeranze.de,

www.wasserburg-liepen.de,

www.alte-pomeranze.de

siehe auch: Das besondere Angebot

Neubrandenburg

10 – 17 Uhr Marstall Neubrandenburg

Behmenstr. 16

Kontakt:

Tag des offenen Denkmals

Stündliche Führungen durch das Haus &

die Ausstellung

Marie Hager Kunstverein Burg Stargard e.V.,

Tel. 039603 350637

12

13


Tag des offenen Denkmals –

offenes Denkmal –Marstall NB

Kommen Sie zu uns in den Marstall u. entdecken

Sie das historische Gebäude, besuchen Sie unseren

kleinen Markt u. genießen Sie Kaffee u. Kuchen

oder frisch Gegrilltes.

Kontakt: Daniela Them, Tel. 0179 2366280,

willkommen@im-marstall.de,

www.im-marstall.de

Neubrandenburg – Stadtgebiet

Tag des offenen Denkmals – „denkmal aktiv –

Kulturerbe macht Schule“ Vorträge und Rundgänge

10 Uhr Rundgang mit Harry Hahne: Volkshochschule

Neunbrandenburg,

Bienenweg 1

Ab 11 Uhr

Besichtigung möglich: Neubrandenburg,

Stadthalle, Parkstr. 2

11:30 Uhr Neubrandenburg; Stadthalle, Parkstr. 2 –

Vortrag Andreas Schätzke:

Bedeutung Ulrich Müthers für die Architekturmoderne

der DDR

11:30 Uhr Neubrandenburg; Stadthalle. Parkstr. 2 – Vortrag

Karl Kraus + Ernst Heideck: 50 Jahre Stadthalle NB

– der Aufbau der Halle

11:30 Uhr Neubrandenburg; Stadthalle, Parkstr. 2 – Vortrag

Ulrich Schmidt: Ausblick auf die bevorstehende

Sanierung der Stadthalle

16 Uhr Neubrandenburg; ehemalige Berufsschule Sponholzer

Str. 18–20/Eichhorster Str. 13 – Vortrag/

Rundgang: Ulrich Schmidt (Architekt)

Kontakt/ Untere Denkmalschutzbehörde NB,

Veranstalter: Marie Mamerow, Tel. 0395 5552896,

marie.mamerow@neubrandenburg.de,

Regionalmuseum NB, Christoph Biallas,

Tel. 0395 5551272,

christoph.biallas@neubrandenburg.de,

Volkshochschule, Harry Hahne,

Tel. 0395 35172003, harry.hahne@lk-seenplatte.de

Rambow, Gemeinde Moltzow

9 – 19 Uhr Haustierhof Rambow „Am Bars See“

Rambow Hof 1

Führungen im Zoo, Botanische Sammlung,

Heimatstube

Mehr unter: Sa, 7.9.2019, 9 – 19 Uhr

Röbel/ Müritz

17 Uhr Marienkirche Röbel

Straße der Dt. Einheit 14

Festgottesdienst zum „Tag des offenen Denkmals“

Kontakt: Ev.-luth. Kirchengemeinde Röbel,

kimuroebel@web.de

Wustrow bei Wesenberg

10–12 Uhr u. Galerie der Alleen

15–18 Uhr Dorfstr. 42 – 44

Herbstfrüchte – Körbe voll Licht

Praktisches u. Nachdenkliches zwischen Naturwissenschaft

u. Poesie. Vorträge des Zeichners u.

Malers Egbert Striller. Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen,

Biobuffet

15:30 Uhr Vortrag

Kontakt: Egbert u. Stefanie Striller, Tel. 039828 26620

Auch an den übrigen Wochentagen ist die Galerie

geöffnet nach Voranmeldung.

Siehe auch: 15.9. u. 22.9.2019

14

15


Dienstag, 10.9.2019

Neubrandenburg

18 Uhr ARCHE N. - Kreativhaus am Reitbahnsee

Reitbahnweg 38

Eröffnung der Aquarellausstellung & Lesung

„ Aus meinen Memoiren“ von und mit dem Maler

Wolfram Schubert

Ein gemeinsame Veranstaltung der Initiative

Archiv Bildende Kunst MSE und des

Soziokulturellen Bildungszentrums NB e.V.

Kontakt: SKBZ NB e.V., Tel. 0395 5706453,

skbz-arche.e.v@t-online.de, www.skbz-nb.de

Ausstellungsdauer: 10.9. – 24.9.2019 von Montag

bis Donnerstag,10 – 16 Uhr u. nach telefonischer

Absprache.

Röbel/ Müritz

20 Uhr Haus des Gastes

Str. der Deutschen Einheit 7

Bildervortrag „Das Jahr der Kraniche –

Vögel des Glücks“

Erfahren Sie in diesem Vortrag Interessantes aus

der Natur unserer Region!

Kontakt: Haus des Gastes, Tel. 039931 80113,

stadtinfo.roebel@t-online.de, www.stadt-roebel.de

Eintritt: 4 Euro, mit Kurkarte 3 Euro, Kinder frei

Donnerstag, 12.9.2019

Malchin

15 Uhr Kunst- und Kulturverein doke Zukunftsstadt

Malchin e.V.

Steinstr. 25

Themennachmittag

„Ist das Kunst oder kann das weg?“

Wir möchten Senioren bzw. unsere früher geborenen

Bürger der Zukunftsstadt Malchin u. Umgebung

einladen, ihre Kunstwerke in der „doke“

auszustellen u. ins Gespräch zu kommen. Die

Gespräche werden in gemütlicher Atmosphäre

moderiert. Kunstgegenstände über Generationen

vererbt oder als Erinnerungsgeschenk behütet, mit

Geschichten behaftet, sollen wieder in Erinnerung

gebracht werden.

Zum Abschluss des Projektes möchten wir einige

dieser Geschichten Kindern u. Jugendlichen nahe

bringen. Aber auch lang eingestaubte Stücke vom

Boden oder aus der Scheune können in die „doke“

gebracht werden, um vielleicht einen neuen Besitzer

oder Liebhaber zu finden. Alle Stücke, die

nicht mehr gebraucht werden, kommen dann zu

einem späteren Zeitpunkt unter den Hammer. Der

Erlös aus dieser Versteigerung kommt dem weiteren

Ausbau unserer „doke“ zu Gute.

Kontakt: Jens Peters, Tel. 0173 9546815, info@kultur-doke.de

Erster Themennachmittag bereits am 5.9.2019.

Siehe auch: Do, 19. u. Do, 26.9.2019, 15 Uhr

Freitag, 13.9.2019

Neubrandenburg

16

17


19 Uhr Marstall Neubrandenburg

Einlass: Behmenstr. 16

18 Uhr Live: André Herzberg-Trio im Konzert

Der Sänger der Berliner Band PANKOW stellt sein

Soloalbum u. seinen neuen Roman vor. Zwei Werke,

ein Titel: „Was aus uns geworden ist“

Zu all unseren Konzerten & Lesungen bereiten wir

einen kleinen Imbiss vor.

Kontakt: Daniela Them, Tel. 0179 2366280,

willkommen@im-marstall.de, www.im-marstall.de

Kartenvorverkauf: montags von 10–17 Uhr oder

nach telefonischer Absprache

Plath, Gemeinde Lindetal

18-21:30 Uhr Vier Winde Hof

Einlass: Plath 18

17:30 Uhr

Kontakt:

Der Abend endet am Feuer mit Gesprächen u. Musik

von Miriam Maceba, Harry Belafonte u. Paul Simon,

die zum Tanz anregt u. in unseren modernen Zeiten

den Blick wieder öffnet für jenes Afrika, das wir als

die Wiege der Menschheit verstehen u. das an unsere

Menschlichkeit appelliert. Ein musikalischer Reiseabend

in Frieden – mit musikalisch-literarischem

Abendteuer, Kulinarischem u. visuell Geheimnisvollem.

Tino & Sofia Eisbrenner,

Tel. 0176 19760802,

tickelt@eisbrenner.de,

www.eisbrenner.de

Tickets unter: fs13september.cortex-tickets.de

Karte inclusive Vorverkaufsgebühr: 21,76 Euro

Anmeldung erforderlich unter angegebenem

Kontakt, Teilnehmerzahl begrenzt auf max.

40 Personen

Eintritt: 20 Euro (ein Getränk gratis)

Röbel/ Müritz

19:30 Uhr 30 Jahre Mauerfall – Konzert mit Gerhard Schöne,

Ralf Benschu & Jens Goldhart „Ich öffne die Tür weit

am Abend“ – Sonderkonzert für einen Liedermacher,

Orgel u. Saxophon

Fremde Strände 2019

musikalische Lesung und Malerei

Der Herbst ist der Frühling des Winters u. der Vier

Winde Hof lädt ein zu gemeinsamem Hörgenuss,

Betrachten, Staunen u. Schwingen. Tino Eisbrenner

präsentiert Teil III seines erfolgreichen musikalischliterarischen

Projektes „Fremde Strände“ mit von ihm

nachgedichteten internationalen Songs sowie kuriosen

Geschichten aus Künstlerbiografien. Wie bunte

Herbstblätter fallen scheinbar nebenbei die Bilder

der Malerin Sofia Eisbrenner u. der Textilgestalterin

aus Lassan Cornelia Kerstin Hirthe ins Auge.

Der populäre Liedermacher Gerhard Schöne, der

Saxophonist Ralf Benschu, bekannt von seinen

Zwischenspielen bei Keimzeit, der Kirchenmusikdirektor

u. Organist Jens Goldhart vereinen

unterschiedliche Musizierweisen zu einem außergewöhnlich

eindringlichen Konzerterlebnis. Das

von ihnen präsentierte Programm „Ich öffne die

Tür weit am Abend“ bringt dem Publikum sehr

bekannte, neue wie selten gespielte Lieder von

18

19


Schöne näher, übersetzt eindringlich seine umgearbeiteten

Choräle in die Jetztzeit u. lässt Platz

u. Raum für Orgel-Stücke von Johann Sebastian

Bach. Weltliche u. geistliche Musik harmoniert

voller Kraft u. Emotion in einer bis dahin selten

erlebten Art u. Weise.

Jauchzet! Frohlocket! Zwei freundliche Worte, die

man in der Kirche gerne nimmt, wenn etwas Wunderbares

wie hier geschieht.

Weitere Infos unter: www.verlag.buschfunk.com

Kontakt. Haus des Gastes Röbel/ Müritz, Tel. 039931 80113,

stadtinfo.roebel@t-online.de, www.stadt-roebel.de

Eintritt: VVK in der Touristinfo Röbel 19,80 Euro/

ermäßigt 15,40 Euro und an der Abendkasse. Die

Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Azubis,

Arbeitslose u. Rentner.

Ab 18 Uhr

Trollenhagen

Flughafen

Trollenhagen

Kontakt:

Stadt Burg Stargard, ti@burg-stargard.de

Führung: 3 Euro/Pers.

15 Uhr Garten hinter dem „Alten Hospital“

Kurze Str. 1

Singen mit dem Heimatchor

Kontakt: Heimatchor Burg Stargard e.V.,

Gundula Reek,

Tel. 03966 210414

Kontakt:

Flughafenstr. 10

Multimedialbeitrag

und Künstlergespräch

mit Julia von Arnim

„Landschaftsmalerei

im Wandel der

Zeiten“

Verein Kunst, Kultur

und Leben e.V.,

Tel. 0395 4554222 od. 0160 8238889,

kunst-kultur-leben@gmx.de,

www.kunst-kultur-leben.de

Eintritt frei, kleine Spenden (Hutkasse)

sind willkommen.

Um Anmeldung wird gebeten, sie ist aber nicht

zwingend erforderlich.

Dargun

14 Uhr Kloster- und Schlossanlage

Treffpunkt: Gelbes Tor an der

Kloster- u. Schlossanlage

Kräuterwanderung in Dargun

Kräuter waren der Schatz der Klöster.

Mit Kräutern wurden Kranke behandelt u. Speisen

gewürzt. Heute wandeln wir auf dem Gelände der

Kloster- u. Schlossanlage u. finden leckere Kräuter,

die die Küche bereichern oder kleine Wehwehchen

lindern.

Kontakt: Ute Barnick, Tel. 0176 83134274, www.utebarnick.de

Kosten: 10 Euro/ Pers. Bitte anmelden!

Dauer der Wanderung ca.1,5 Stunden.

Samstag, 14.9.2019

Burg Stargard

14:30 Uhr Höhenburg Stargard

Burg

Öffentliche Burgführung

Friedrichshof, Gemeinde Kublank

11 – 16 Uhr Gutshaus

Friedrichshof 13

Apfelfest

Mit Äpfeln aus der eigenen Produktion könnt

ihr euren eigenen Apfelsaft pressen u. natürlich

gleich trinken. Die Apfelausstellung

umfasst rund 30 verschiedene Sorten. Es gibt

20

21


Führungen durch den Gutshausgarten, Kutschfahrten

durch das Dorf, Bogenschießen unter

fachkundiger Anleitung u. weitere unterhaltsame

Wettbewerbe für Teilnehmer jeden Alters. Für das

leibliche Wohl wird gesorgt.

Kontakt: Domäne Friedrichshof e.V., Tel. 03968 211868,

info@domäne-friedrichshof.de,

www.domaene-friedrichshof.de

Spenden sind willkommen.

Kontakt:

ist mir, ein Erlebnis in übersetzter Form darzustellen,

das die Beziehung der Menschen untereinander

betrifft, und landschaftliche Eindrücke zu

vermitteln.“ Inge Flierl

Freundeskreis Kunsthaus Koldenhof e.V.,

Tel. 039820 337980, info@kunsthaus-koldenhof.de,

www.kunsthaus-koldenhof.de

Mirow

Groß Nemerow

14 – 17 Uhr Bürgerhaus

Stargarder Str. 34

Aquarellausstellung der Malergilde

beim Kulturverein Groß Nemerow

„Blumen und Landschaften“ – Aquarelle zu einem

Kalender für 2020 werden die Ausstellungsexponate

darstellen. Der Kalender kann käuflich

erworben werden. Der Leiter der Malergilde, Arnfried

Metelka, bietet ebenfalls seinen Grafikkalender

für 2020 an. „einmalig schön“ – eine Liebeserklärung

an die heimatliche Landschaft und Natur

– von Usadel über Prillwitz nach Hohenzieritz

Koldenhof, Gemeinde

Feldberger Seenlandschaft

16 Uhr Remise

Internationaler Meisterkurs für Violine in der Remise

Prof. Sylvio Krause u. Prof. Jacqueline Ross unterrichten

Meisterschüler im öffentlichen Kurs. Am

Klavier begleitet unser Festivalpianist Michael

Stöckigt. Das Zuhören u. Zuschauen ist jederzeit

kostenlos möglich u. erwünscht.

Neubrandenburg

11 Uhr Märchenhaus

Neubrandenburg

Wiekhaus Nr. 18

„Tischlein – deck dich“ Ein

märchenhafter literarisch-kulinarischer

Brunch

für Familien mit und ohne

Kinder. Thema/ Märchen u.

Brunch sind südamerika-

18 Uhr KUNSTHAUS Koldenhof

Lindenallee 27

nisch.

Filmabend über die Globelinweberei in der Ausstellung

Kontakt: Soziokulturelles

Inge Flierl, Bildteppiche und Marco Flierl, Skulpturen

Bildungszentrum NB e.V., Tel.

Wie entsteht ein Bildteppich? „In vielen kleinen

0395 5706453,

Skizzen suche ich nach einer Komposition, die

skbz-arche.e.v@t-online.de

meine Vorstellung von Inhalt, Form u. Farbe in

Unkostenbeitrag: Erwachsene,

einer Einheit verbindet. Wichtig in meiner Arbeit

12 Euro, Kinder, 10 Euro, Anmeldung er-

22

wünscht, jedoch nicht zwingend erforderlich.

23


18 Uhr petite galerie beatrice

Rosenstr. 10

Plath/Gemeinde Lindetal

18–21:30 Uhr Vier Winde Hof

Einlass: Plath 18

17:30 Uhr Fremde Strände 2019 – musikalische Lesung und

Malerei

Ein musikalischer Reiseabend in Frieden – mit musikalisch-literarischem

Abendteuer, Kulinarischem

u. visuell Geheimnisvollem. Tino & Sofia Eisbrenner

laden ein. Mehr unter: Fr, 13.9.2019, 18 Uhr

Kontakt:

Ausstellungseröffnung „Baumgeister und was

Bäume alles können“

Fotoausstellung „Zu Besuch bei alten Bäumen –

alte Bäume zu Besuch in Neubrandenburg“ des

Fotografen Wolfgang Sibora

Bäume verraten uns viel über ihr Leben, wenn

man nur genau hin schaut. Blitzrinnen, Zwieselohren

u. Abschiedskragen – für jeden Angriff auf ihr

Leben haben Bäume Strategien entwickelt, wie sie

sich schützen u. reparieren können. Und ganz oft

können wir Gesichter u. Figuren in Baumstämmen

sehen…

Holzskulpturen von Zdzislaw Polek aus Dobrowo,

Gemeinde Tychowo

anschließend „Baumgeflüster“ – ein Leseabend

Unseren Vorfahren war die Natur heilig. In Seen,

Steinen, Wäldern u. Flüssen wohnten Götter,

Geister, Feen u. Trolle, die den Menschen oft auch

wohlgesonnen waren u. sogar Wünsche erfüllen

konnten.

Aus der ganzen Welt ist uns in Sagen, Mythen,

Gedichten u. Liedern überliefert, wie wichtig

Bäume im Leben der Menschen waren. Eine kleine

Auswahl davon wollen wir Ihnen heute vorstellen.

petite galerie beatrice, Tel. 0395 57081396 od.

01608238889, petite.galerie.beatrice@gmx.de,

www.kunst-kultur-leben.de,

www.petite-galerie-beatrice.de

Eintritt frei, kleine Spenden (Hutkasse) sind

willkommen.

Um Anmeldung wird gebeten, sie ist aber nicht

zwingend erforderlich.

Siehe auch: Ausstellungen

Remplin, Stadt Malchin

19:30 Uhr Schlosskapelle Remplin

Schloßstr. 15

„Serenade im Kerzenschein“ ein Konzert mit Jaspar

Libuda

Die Kompositionen des Berliner Kontrabassisten

Jaspar Libuda sind klassische Klanglandschaften,

musikalische Geschichten ohne Worte, eine

Liebeserklärung an die Melodie u. die tiefen

Gefühle, die sie hervorzurufen vermag. Eine Verbindung

virtuoser Kontrabasskunst mit elektroakustischer

Musik. In seinen Kompositionen für

Kontrabass u. Live-Elektronik baut Jaspar Libuda

vor den Ohren seiner Zuhörer ein ganzes Ensemble

auf. Schichtet Flächen u. Rhythmen übereinander.

Verwebt Melodien u. Stille zu einer dichten Klangwelt,

gleichzeitig melancholisch u. voll Lebenslust.

Um die vielen Klanggeschichten zu erreichen,

24

25


Kontakt:

spielt er auf einem für ihn speziell zugeschnittenen

u. gebauten fünfsaitigen Kontrabass. Das

aktuelle Kontrabass Solo Album „Die Geburt der

stillen Farben“ erscheint beim Berliner Label cinematic

bass music. Mehr unter: www.jaspar.libuda.de

Kunstförderverein Schlosskapelle Remplin e.V.,

info@kunst-kapelle.de, www.kunst-kapelle.de

Eintritt: 15 Euro

10 – 17 Uhr Bürgerhaus

Stargarder Str. 34

Aquarellausstellung der Malergilde beim Kulturverein

Groß Nemerow

Mehr unter: Sa, 14.9.2019, 14 – 17 Uhr

Mirow

Sonntag, 15.9.2019

Burg Stargard

14:30 Uhr Höhenburg Stargard

Burg

Öffentliche Burgführung

Kontakt: Stadt Burg Stargard, ti@burg-stargard.de

Führung: 3 Euro/ Pers.

Darze, Gemeinde Altenhof

14 Uhr „Friedas kleine Scheune“

Malchower Chaussee 6

10 Uhr Remise und Pfarrhaus

Internationaler Meisterkurs für Violine in der

Remise und im Pfarrhaus

Das Zuhören u. Zuschauen ist jederzeit kostenlos

möglich u. erwünscht.

16 Uhr Eröffnungskonzert in der Remise

Das Konzert gestalten preisgekrönte Solisten u.

Ensembles der Kreismusikschule Kon.centus.

Kartenvorverkauf: Mirow, Torhaus 1, Tel. 039833

209854 oder im 3 Königinnen Palais durch die

Kleinseenplatte Touristik GmbH,

Tel. 039833 27567

Karte: 15 Euro

Penzlin

17 Uhr Kirche Penzlin

Museumsführung durch das Puppenstubenmuseum

mit anschließendem Miniaturenworkshop

Kontakt: Katja Schülke, Tel. 039924 739976,

katjaschuelke73@gmail.com,

www.friedaskleinescheune.de

Unkostenbeitrag: 5 Euro,

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Um Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten.

Siehe auch: Das besondere Angebot

Groß Nemerow

Das Triokonzert 2019 – ein ganz

besonderes Klangerlebnis

Rico Gatzke, e-Piano & Mark Rose, Percussion &

Torsten Harder, E-Cello & als Gast Brita Möller, Gesang,

präsentieren einen Streifzug durch die Musikgeschichte.

Es erklingen Perlen der Musikliteratur

in eigenen Arrangements – von den schönsten

klassischen Melodien bis zur epischen Rockballade.

26

27


Laut Fachblatt „neue Musikzeitung“ zählt Rico

Gatzke zu den erfolgreichsten deutschen Pianisten

seiner Generation. Mark Rose ist Drummer mit

vielen Facetten, spielt seit mehreren Jahren mit

Kollegen in unterschiedlichen Projekten u. Bands

u.a. Mark Rose Groove Ensemble, NOLA – The

Band, The Magical Mystery Band u.v.m.

Torsten Harder ist Cellist u. Komponist u. lebt in

Neustrelitz. Er bringt reichlich Erfahrungen aus

Klassik u. Pop mit, hat mehrere Solo-Alben veröffentlicht

sowie mit unterschiedlichen Orchestern,

Bands u. Interpreten zusammen gearbeitet. Mit

seinem elektronisch verstärkten Cello sorgt er für

außergewöhnliche Klänge.

Kontakt: Harry Bechdolf, Tel. 03962 2216775,

hsb38@t-online.de,

Ansprechpartnerin: Kantorin Brita Möller,

Tel. 0395 5666503

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Wustrow bei Wesenberg

10 – 12 Uhr u. Galerie der Alleen

15 – 18 Uhr Dorfstr. 42 – 44

15:30 Uhr Vortrag

Mehr unter: So, 8.9.2019

Freundschaft dieses Trios begründen. Ringenatz,

der fünf Monate während des ersten Weltkrieges

als Minen-Maat in Warnemünde stationiert war,

berichtet darüber in seinem Buch „Als Mariner

im Krieg“. Rieck hat sich detektivisch in diese Zeit

begeben u. dabei unentdeckte Schätze geborgen,

unbekannte Briefe, Dokumente, Fotos…Daraus ist

eine spannende berührende Geschichte entstanden…

mehr unter www.wolfgang-rieck.de

Kontakt: Stadtbibliothek Altentreptow, Tel. 03961 214753,

info@stadtbibliothek-altentreptow.de,

www.stadtbibliothek-altentreptow.de

Eintritt wird erhoben. Um Anmeldung wird

gebeten.

Mirow

10 Uhr Remise und Pfarrhaus

Internationaler Meisterkurs für Violine

in der Remise und im Pfarrhaus

Das Zuhören und Zuschauen ist jederzeit kostenlos

möglich und erwünscht.

19:30 Uhr Meisterliches in der Remise

Montag, 16.9.2019

Altentreptow

19 Uhr Stadtbibliothek Altentreptow

Schulstr. 22

Wolfgang Rieck – Lieder und Texte – eine musikalische

Lesung mit dem Rostocker Liedermacher

„Mit ihm wäre ich überall hin gegangen…!“

Die berührende Geschichte

der Freundschaft

von Tula u.

Maria Reemy mit

Joachim Ringelnatz

Eine zufällige Begegnung

zweier junger

Geigerinnen mit

Joachim Ringelnatz

Ende September 1915

im Zug von Rostock

nach Warnemünde

sollte die lebenslange

Junge Violinisten präsentieren Perlen der

Violinliteratur im Meisterkurskonzert. Erleben sie

gemeinsam mit den Dozenten Prof. Sylvio Krause

u. Prof. Jacqueline Ross das hohe Niveau der Teilnehmer

aus aller Welt.

Kartenvorverkauf: Mirow, Torhaus 1,

Tel. 039833 20954 oder im 3 Königinnen Palais

durch die Kleinseenplatte Touristik GmbH,

Tel. 039833 27567, Karte: 15 Euro

28

29


Dienstag, 17.9.2019

Malchin

19:30 Uhr Stadtbibliothek Malchin

Rudolf-Fritz-Straße 8 b

„Gebrauchsanweisung fürs Reisen“ eine Lesung

mit dem „Weltensammler“ Ilja Trojanow, dem

Gewinner des Usedomer Literaturpreises 2018.

Ausgehend von persönlichen Erlebnissen über Sinn

u. Ertrag des Vagabundierens verbindet der Autor

profunde Reflektieren mit Lustigem u. Leichtem

u. spannt den Bogen bis zum Massentourismus u.

zum Reisen als Kunst, die es neu zu entdecken gilt.

Kontakt: Förderverein „Malchiner Bücherfreunde“ e.V.,

Dr. Petra Dinse, Tel. 03994 632917,

bibliotheksfreunde_malchin@web.de,

www.stadtbibliothek-malchin.de

Eintritt: 12 Euro, Reservierung wird empfohlen.

Mirow

10 Uhr Remise und Pfarrhaus

Internationaler Meisterkurs für Violine

in der Remise und im Pfarrhaus

Das Zuhören und Zuschauen ist jederzeit kostenlos

möglich und erwünscht.

14 Uhr Auslosung Internationaler Königin Sophie Charlotte

Wettbewerb für Violine 2019 in der Remise

Seien sie dabei, wenn die diesjährigen Kandidaten

des Violinwettbewerbes ihre Reihenfolge der

Wertungsvorspiele losen u. die Juroren vorgestellt

werden.

19:30 Uhr Jazz auf der Insel in der Remise

Mittwoch, 18.9.2019

Kartenvorverkauf: Mirow, Torhaus 1,

Tel. 039833 20954 oder im 3 Königinnen Palais

durch die Kleinseenplatte GmbH,

Tel. 039833 27567, Karte: 15 Euro

Mirow

10 Uhr Remise

1.Wertungsrunde XVII. Internationaler Königin

Sophie Charlotte Wettbewerb in der Remise

Das Zuhören und Zuschauen ist jederzeit kostenlos

möglich und erwünscht. Wir bitten um absolute

Ruhe während der Wertungsvorspiele.

Neubrandenburg

18 Uhr petite galerie beatrice

Rosenstr. 10

Bäume und Astrologie – was unsere Vorfahren noch

wussten

Ein Dialog über verlorengegangenes Wissen u.

eine andere Weltsicht, über Mondholz u. die Kraft

der Planeten, heilige Haine u. Horoskope.

Kontakt: petite galerie beatrice, Tel. 0395 57081396 od.

01608238889, petite.galerie.beatrice@gmx.de,

www.kunst-kultur-leben.de,

www.petite-galerie-beatrice.de

Eintritt frei, kleine Spenden (Hutkasse) sind willkommen.

Um Anmeldung wird gebeten, sie ist aber nicht

zwingend erforderlich.

Waren (Müritz)

19:30 Uhr Müritzeum – Das NaturErlebnisZentrum

Zur Steinmole 1

Auf zum Pilze sammeln! – Aber nur die guten kommen

in den Korb – MIM-Vortrag (Mittwochs im

Müritzeum)

Manfred Böttcher, Pilzsachverständiger des Landkreises

Mecklenburgische Seenplatte, kennt sich

Der beliebte Saxophonist Andreas Pasternack wird

bestens in der Pilzwelt aus u. verrät, woran man

gemeinsam mit dem Gitarristen Christian Ahnsehl

erkennt, was ein guter Speisepilz ist u. welche

u. dem Bassisten Enrique Marcano Gonzales jazzen,

Pilze man eher stehen lassen sollte.

30

rocken u. singen.

31


Kontakt: Müritzeum, Tel. 03991 633680,

info@mueritzeum.de ,www.mueritzeum.de

Eintritt zum Vortrag frei. Über eine Spende

würden wir uns freuen.

Donnerstag, 19.9.2019

Klaus Kühnel, Lehrer u. Rundfunkredakteur.

www.friederikeziegler.de

Kontakt: Kultur-Transit-96 e.V., Tel. 03965 211331,

verein@burg-klempenow.de,

www.burg-klempenow.de

Eintritt: 4 Euro

Malchin

15 Uhr Kunst- und Kulturverein doke Zukunftsstadt

Malchin e.V.

Steinstr. 25

Themennachmittag

„Ist das Kunst oder kann das weg?“

Mehr unter: Do, 12.9.2019, 15 Uhr

Mirow

10 Uhr Remise

1.Wertungsrunde XVII. Internationaler Königin

Sophie Charlotte

Wettbewerb in der Remise

Das Zuhören und Zuschauen ist jederzeit kostenlos

möglich und erwünscht. Wir bitten um absolute

Ruhe während der Wertungsvorspiele.

Neubrandenburg

17 Uhr Kunstsammlung Neubrandenburg

Große Wollweberstr. 24

19:30 Uhr Große Klavierwerke in der Remise

Junge internationale Preisträger musizieren

große Klavierwerke von Beethoven, Chopin, Liszt,

Brahms, Novak u. Chatschaturjan.

Kartenvorverkauf: Mirow, Torhaus 1,

Tel. 039833 20954 oder im 3 Königinnen Palais

durch die Kleinseenplatte Touristik GmbH,

Tel. 039833 27567

Karte: 15 Euro

Freitag, 20.9.2019

Klempenow, Gemeine Breest

Fotos: Geri Born, Pommes frites ungeordnet, Pommes fritesgeordnet

Eröffnung der Sonderausstellung

„Ursus Wehrli – Kunst aufräumen“

Ursus Wehrli, ein durch viele Publikationen u. Auftritte

bekannter Schweizer Künstler u.

Kabarettist, gewährt in seiner Einzelausstellung

einen umfassenden Einblick in sein Schaffen u.

seine Arbeitsweise. Er wird bei der Eröffnung persönlich

als „Herr Wehrli“ auftreten.

Kontakt: Kunstsammlung NB, Tel. 0395 5551290,

kunstsammlung@neubrandenburg.de,

www.kunstsammlung-neubrandenburg.de

Ausstellungsdauer: 21.9. – 1.12.2019

18:30 Uhr Burg Klempenow

„Mein Freund, der Herr Fontane“ – ein fiktiver

Monolog der Mathilde von Rohr, Stiftungsdame im

Kloster Dobbertin

20 Uhr Schauspielhaus Neubrandenburg

Ein Monolog für die Schauspielerin Friederike

Pfaffenstr. 22 (Saal)

Ziegler zum 200. Geburtstag Fontanes, Text von

„KUNST AUFRÄUMEN – die Live Performance“

32

mit Ursus Wehrli

33


Erstmals wird Ursus Wehrli im Nordosten auftreten

u. in seinem etwas 1 ½ – stündigen Programm

zeigen, wie er die Kunst um sich herum aufräumt.

Kontakt: Kunstsammlung NB, Tel. 0395 5551290,

kunstsammlung@neubrandenburg.de,

www.kunstsammlung.de

Eintritt: 19 Euro/ermäßigt 18 Euro zuzüglich

Vorverkaufsgebühr

Ab Juli 2019 Kartenvorverkauf durch das

Schauspielhaus u. eventim.de

Mirow

10 Uhr Remise und 3 Königinnen Palais

Finale XVII. Internationaler Königin

Sophie Charlotte Wettbewerb in der Remise

Das Zuhören und Zuschauen ist jederzeit kostenlos

möglich und erwünscht. Wir bitten um absolute

Ruhe während der Wertungsvorspiele.

10 Uhr Meisterbögen im 3 Königinnen Palais

Bogenmachermeister Jens Paulus aus Markneukrichen

stellt handgefertigte Bögen für Streichinstrumente

aus seiner Werkstatt vor, gibt Einblicke

in seine Arbeit u. bittet zum Probieren.

Samstag, 21.9.2019

Burg Stargard

14 Uhr Marie-Hager-Haus

Dewitzer Chaussee 17

Ausstellungseröffnung

„Marie Hager wieder zu

Hause“ Teil II mit Herbstund

Winterbildern

Kontakt: Marie-Hager-Kunstverein-Burg

Stargard e.V.,

Tel. 039603 350637,

marie-hager-kunstverein@t-online.de

Eintrittsfrei (Eröffnung),

um eine Spende wird

gebeten. Siehe auch:

Ausstellungen

14:30 Uhr Höhenburg Stargard

Burg

Öffentliche

Burgführung

Kontakt: Stadt Burg Stargard,

ti@burg-stargard.de

Führung: 3 Euro/Pers.

Rambow, Gemeinde Moltzow

9 – 19 Uhr Haustierhof

Rambow „Am

Bars See“

Rambow Hof 1

Führungen im

Zoo, Botanische

Sammlung,

Heimatstube

Mehr unter: Sa,

7.9.2019, 9 – 19

Uhr

15 Uhr St. Johanneskirche

Grabenstr. 6

Sommermusik

Kontakt: Ev.-luth. St. Johanneskirchgemeinde,

Tel. 039605 27796

Dargun

15 Uhr Treffpunkt: nördlicher Startpunkt

des Slawenpfades

Meditative Wanderung in Dargun

Waldbaden ist in aller Munde – wir wandern u.

meditieren im Wald u. an schönen Plätzen. Mitzubringen

sind ein Sitzkissen, wettergerechte

Kleidung, bequeme Schuhe u. etwas zu Trinken.

Ab Windstärke 8 muss die Veranstaltung abgesagt

werden.

Kontakt: Ute Barnick, Tel. 0176 83134274, www.utebarnick.de

Kosten: 10 Euro/ Pers. Bitte anmelden!

Dauer der Wanderung ca. 2,5 Stunden.

34

35


Mirow

10 Uhr 3 Königinnen Palais

Meisterbögen im 3 Königinnen Palais

Siehe: Freitag, 20.9.2019

19 Uhr Festsaal Schloss Mirow

Galakonzert

Im festlichen Abschlusskonzert des XVIII. Internationalen

Festivals der Künste Residenzschloss

Mirow 2019 präsentiert der Residenzschloss Mirow

e.V. die Preisträger des XVII. Internationalen Königin

Sophie Charlotte Wettbewerbs für Violine 2019

im Festsaal des Mirower Schlosses.

Kartenvorverkauf: Mirow, Torhaus 1,

Tel. 039833 20954 oder im 3 Königinnen Palais

durch die Kleinseenplatte Touristik GmbH,

Tel. 039833 27567, Karte: 25 Euro

Neubrandenburg

10 – 18 Uhr Jahnsportforum Neubrandenburg

Kontakt:

Trend-Fashion kreativ heißt es auch bei den täglich

stattfindenden Modepräsentationen, die

ausschließlich Modedesign der Aussteller zeigen.

Besucher u. Interessenten sind herzlich eingeladen,

bei den zahlreichen Mitmachaktionen oder

in den Workshops selbst künstlerisch u. kreativ zu

arbeiten oder nur für den eigenen Bedarf einzukaufen.

Weitere Informationen unter:

www.handarbeitsbörse.de

Eventmanagement, Werner Hasart,

Tel. 03963 257259

Eintritt: siehe www.handarbeitsbörse.de

14 – 18 Uhr Kunstraum RWN Halle 14

Nonnenhofer Str. 36

Die Künstlergemeinschaft „Kunstraum“

öffnet ihre Ateliers.

Die Gemeinschaft zeigt die verschiedenen Facetten

ihres Wirkens u. lädt das kunstinteressierte

Publikum zu anregenden Gesprächen u. Betrachtungen

ein.

Kontakt: Caterina Muth, Tel. 0178 3699977,

designmuth@t-online.de

Siehe auch: Sa, 7.9.2019, 14 – 18 Uhr

Handarbeitsbörse 2019 – 24. Ausstellung für

textile Kunst und Handarbeit

Die Botschaft der vier Elemente – ein Lebensgefühl

wird das große Thema der diesjährigen Handarbeitsbörse

sein. Über 100 Aussteller präsentieren

ihre fantasievollen Materialien, Entwürfe u.

Modelle zu Luft, Wasser, Erde und Feuer. Eigene

Ideen u. innovative Kreationen bereichern u.

gestalten die Messestände. In Workshops, Ausstellungen

u. Vorführungen werden Vorlagen u.

Muster neu interpretiert, werden Design, Stoffe

u. Farben traditionell oder auch zeitgemäß umgesetzt.

Ab 14 Uhr

Kontakt:

Custom Caps by Paul Raddatz im Kunstraum

RWN Halle 14

Nonnenhofer Str. 36

Individuell und Einzigartig – Die Kombination

aus Malerei und Stickerei

macht aus jedem Base-Cap ein kleines Kunstwerk.

Außerdem präsentiert Paul Raddatz 10 seiner

ersten Werke auf Leinwand „Streetart“

Paul Raddatz, Tel. 0176 64254202, info@apsurt.de,

www.apsurt.de

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Siehe auch: Sa, 7.9.2019, 14 Uhr

17 Uhr Brigitte-Reimann-Literaturhaus

Gartenstr. 6

„Nackt unter Wölfen“ – ein Roman und

zwei Verfilmungen

Der Roman „Nackt unter Wölfen“, 1958 in der

DDR erschienen, wurde innerhalb kurzer Zeit ein

Welterfolg. Sein Autor, der Kommunist Bruno

Apitz (1900-1979), war selbst Häftling in Buchenwald

gewesen u. hatte fast acht Jahre Lager überlebt.

Nachdem die Buchenwalder Kommunisten

36

37


Kontakt:

in der frühen DDR ins politische Abseits geraten

waren, wollte Apitz den Überlebenskampf der

Kommunisten im KZ schildern u. die politisch-moralischen

Konflikte des Widerstandes zum Thema

machen. Die Idee zum Roman entstand bald nach

der Befreiung, doch erst ab 1954 wagte sich Apitz

an den Stoff. Drei Jahre lang arbeitete er intensiv

an dem Manuskript: Figuren u. Szenen fielen der

Selbstzensur u. konkurrierenden politischen Lesart

zum Opfer.

Die Historikerin u. Germanistin Susanne Hantke

stellt die Ergebnisse ihrer Forschungen zur Biografie

von Bruno Apitz vor u. erhellt dabei die

bisher wenig bekannten Umstände seiner Lagerhaft

u. der Entstehung des Romans. Anhand von

Beispielen aus den beiden Verfilmungen durch die

DEFA (1963) u. durch die ARD (2015) thematisiert

sie die unterschiedliche Herangehensweise bei der

filmischen Umsetzung des Stoffes.

Literaturzentrum Neubrandenburg e.V.,

Tel. 0395 5719180,

info@literaturzentrum-nb.de, www.literaturzentrum-nb.de

Eintritt wird erhoben.

Kontakt:

exklusive Abendprogramm führt die charmante

Moderatorin Friederike Witthuhn vom NDR. Als

Live-Band wird die CHRIS GENTLAN GROUP erwartet.

Musikalisch überzeugend u. in der Performance

überrachend ist der Auftritt von VOICE OF VIOLIN.

Katharina Garrand u. Begleitung entzünden mit

ihrem Spiel das Feuer einer Ballnacht, in der auch

die lukullischen Freuden nicht zu kurz kommen.

Canvass – Agentur für Werbung, PR u. Events,

info@canvass.de

Kartenvorverkauf ausschließlich online über

www.canvass.de

Kartenpreis: 149 Euro inklusive Buffet u.

Getränkeauswahl

Neustrelitz

14 Uhr Galerie BilderStube

Strelitzer Str. 9

Lesung aus Anlass des 200. Geburtstages von

Theodor Fontane mit der Autorin Cornelia Bera

Kontakt: Galerie BilderStube, Tel. 03981 2423008,

info@musik-stube.de, www.musik-stube.de

Einlass: 18 Uhr Haus der Kultur und Bildung (HKB)

Neubrandenburg

Beginn: 19 Uhr Markt 1

Rambow, Gemeinde Moltzow

9 – 19 Uhr Haustierhof Rambow „Am Bars See“

Rambow Hof 1

Führungen im Zoo, Botanische Sammlung,

Heimatstube

Mehr unter: Sa, 7.9.2019, 9 – 19 Uhr

„1000 –Seen- Ball“

Mit dem 1000 – Seen – Ball wird die Ballsaison

2019 in der Mecklenburgischen Seenplatte eröffnet.

Organisiert von der Agentur Canvass u.

unterstützt von regionalen Sponsoren u. Förderern,

allen voran die Sparkasse NB-DM, wird diese

außergewöhnliche Ballnacht von Schirmherr

Oberbürgermeister Silvio Witt eröffnet. Durch das

Waren (Müritz)

10 bis 12 Uhr Müritzeum – Das NaturErlebnisZentrum

Zur Steinmole 1

Jahreszeitenwerkstatt 4 von 4 –

Basteln mit Naturmaterialien

Draußen wird es langsam kühler u. die Tiere bereiten

sich mit ihrem wolligen Winterfell auf die

kalte Jahreszeit vor. Doch die wollig weichen Materialien

lassen sich auch ganz einfach zu kleinen

Kunstwerken formen. In der herbstlichen Jahreszeitenwerkstatt

dreht sich alles um Wolle u. Filz.

Seid mit euren Eltern kreativ u. erstellt gemeinsam

38

39


mit uns kleine Kunstwerke aus verschiedenen

Naturmaterialien. Kommt vorbei u. erfahrt, was

man von Mutter Natur lernen kann.

Kontakt: Müritzeum, Tel. 03991 633680,

info@mueritzeum.de, www.mueritzeum.de

Ein Angebot für die ganze Familie.

Begrenzte Teilnehmerzahl – nur mit Voranmeldung

(tel.)

Eintritt: 5 Euro/ Person

Eintritt: 12 Euro

Siehe auch: Ausstellungen

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Trollenhagen

Ab 14 Uhr Flughafen Trollenhagen

Flughafenstr. 10

Malkurs für Kinder „Farben der Jahreszeiten“ mit

Irmgard Bornemann u. Barbara Roetger

Malen mit Acrylfarben, Material kann gestellt

werden

Kontakt: Verein Kunst-Kultur-Leben e.V., Tel. 0395 4554222

od. 0160 8238889, kunst-kultur-leben@gmx.de;

www.kunst-kultur-leben.de

Eintritt frei, kleine Spenden (Hutkasse) sind willkommen

Um Anmeldung wird gebeten, sie ist aber nicht

zwingend erforderlich.

Waren (Müritz)

15 Uhr Kurzentrum Waren (Müritz)

Am Kurpark 2

Kurkonzert des Warener Blasorchesters –

Abschluss der Kurkonzertreihe 2019

Kontakt: Stadt Waren (Müritz), Tel. 03992 177123

kultur@waren.mueritz.de, www.waren-mueritz.de

oder Kurzentrum Waren (Müritz) GmbH & Co. KG,

Kursaal, Tel. 03991 18240, waren@kurzentrum.

com, www.kurzentrum-waren.de

Eintritt frei.

Zachow, Gemeinde Groß Nemerow

16 Uhr Dorfkirche Zachow

Harfenkonzert – Rosa Cotan Diaz „my favorites“

Kontakt: ZINNOBER Kulturkreis Zachow e.V.,

Tel. 039605 20642, kontakt@zinnober-zachow.de,

www.zinnober-zachow.de

Sonntag, 22.9.2019

Interkulturelle Woche 2019

Die Interkulturelle Woche findet bundesweit seit

1975 jährlich Ende September statt u. macht mit

dem diesjährigen Motto „Zusammen leben,

zusammen wachsen“ auf das Zusammenleben

von Menschen unterschiedlicher Herkunft

aufmerksam.

Verschiedene Aktionen organisiert u. getragen

durch zahlreiche Veranstalter werden im gesamten

Landkreisgebiet stattfinden. Die Stadt Neubrandenburg

lädt zur Eröffnungsveranstaltung mit

Aktionen u. Musik ein. Eine Lesung wird in Demmin

in der Hanse-Bibliothek mit den Brüdern

Motjtaba u. Masoud Sadinam veranstaltet.

Sie finden Termine u. Detailinformationen in der

Tagespresse, in Broschüren der Veranstalter sowie

unter:

www.interkulturellewoche.de

Die Interkulturelle Woche findet in der Zeit von

Sa, 21.9.–So, 29.9.2019 statt.

Burg Stargard

14:30 Uhr Höhenburg Stargard

Burg

Öffentliche Burgführung

Kontakt: Stadt Burg Stargard,

it@burg-stargard.de

Führung: 3 Euro/Pers.

40

41


Groß Gievitz

14 – 18 Uhr Hof Sorgenlos

Sorgenloser Weg 17

Kontakt:

14 – 17 Uhr Jugendkunstschule Junge Künste NB e.V.

An der Hochstr. 13

Coffee-Art-Familientag

Bei dem Coffee-.Art-Familientag können Kinder

u. Erwachsene einen Nachmittag in gemütlicher

Atmosphäre in der Jugendkunstschule verbringen.

Bei einer Tasse Kaffee dürfen sie ihre künstleri-

42

43

schen Fähigkeiten entdecken

u. etwas Neues

ausprobieren. Ob das die

eigene handbemalte Keramiktasse

sein wird, mit

Kaffee gemalte Postkarten

oder ein selbstgenähtes

Patchwork-Platzdeckchen

für die Kaffeetafel – das

liegt ganz in den Händen

der Besucher*innen.

Jugendkunstschule Junge

Künste NB e.V.,

Tel. 0395 77824822 od.

0395 4226077,

info@junge-kuenste.de,

www.junge-kuenste.de

Anmeldung erforderlich, kann telefonisch erfolgen

Kosten: angebotsabhängig

Kontakt:

Ausstellungseröffnung „Die vier Jahreszeiten“ –

Mario Görlitz

Mario Görlitz lebt in Waren (Müritz) u. die Malerei

gehört seit seiner Kindheit zu seinem Leben. Für

ihn ist die Kunst vielseitig wie das Leben u. so

arbeitet er sowohl in Öl, Acryl u. Aquarell mit verschiedenen

Techniken wie spachteln, spritzen und

pinseln als auch mit Bleistift u. Feder.

Hof Sorgenlos, Katrin Michaelis,

Tel. 0179 20 45228,

post@hof-sorgenlos.de, www.hof-sorgenlos.de

Rambow, Gemeinde Moltzow

9 – 19 Uhr Haustierhof Rambow „Am Bars See“

Rambow Hof 1

Führungen im Zoo, Botanische Sammlung,

Heimatstube

Mehr unter: Sa, 7.9.2019, 9 – 19 Uhr

Trollenhagen

Neubrandenburg

10 – 17 Uhr Jahnsportforum Neubrandenburg

Handarbeitsbörse 2019 – 24. Ausstellung für textile

Kunst und Handarbeit

Mehr unter: Sa, 21.9.2019, 10 – 18 Uhr


Ab 14 Uhr

anschließend

Kontakt:

Flughafen Trollenhagen

Flughafenstr. 10

Finissage in Anwesenheit der Künstlerinnen,

siehe 7.9.2019, 18 Uhr – Vernissage

Lesung mit der syrischen Autorin Fadla Saad,

syrische Musik und syrisches Essen runden den

weltoffenen Tag am Flughafen ab.

Verein Kunst-Kultur-Leben e.V.,

Tel. 0395 4554222 od. 0160 8238889,

kunst-kultur-leben@gmx.de,

www.kunst-kultur-leben.de

Eintritt frei, kleine Spenden (Hutkasse) sind willkommen.

Um Anmeldung wird gebeten, sie ist

aber nicht zwingend erforderlich.

Woggersin

Das besondere Angebot

Samstag, 7.9. bis Sonntag, 22.9.2019

Darze, Gemeinde Altenhof

11 – 17 Uhr „Friedas kleine

Scheune“

Malchower Chaussee 6

Puppenstubenmuseum und mehr

Kontakt: Katja Schülke,

Tel. 039924 739976,

katjaschuelke@gmail.com, www.

friedaskleinescheune.de

Siehe auch: So, 15.9.2019, 14 Uhr

10 – 17 Uhr Speicher Woggersin

Hofstr. 3

Liepen, Gemeinde Gielow

Geöffnet nach Wasserburg Liepen

Vereinbarung Liepen 32

Verkostung des Pommerschen Bitterlikörs Alte

Pomeranze im urigen Gewölbekeller der Wasserburg

Liepen

Kontakt: Verena Gräfin Hahn, Tel. 039957 298860,

manufaktur@alte-pomeranze.de, www.wasserburg-liepen.de,

www.alte-pomeranze.de

Anmeldung ab 10 Personen möglich

Verkostung: 9,50 €/Person

Kontakt:

Sonntag, 26.9.2019

Herbstmarkt

Kultur- u. Wirtschaftszentrum Woggersin e.V.

Tel. 0395 5639231, speicher.woggersin@gmail.com

15 Uhr Kunst- und Kulturverein doke Zukunftsstadt

Malchin e.V.

Steinstr. 25

Themennachmittag

„Ist das Kunst oder kann das weg?“

Mehr unter: Do, 12.9.2019, 15 Uhr

Neubrandenburg

Ab 19 Uhr Kunstraum RWN Halle 14

Jeden letzten Nonnenhofer Str. 36

Donnerstag Hereinspaziert – Mitmachabend

des Monat Der Kunstraum RWN Halle 14 wird jeden letzten

Donnerstag des Monats ab 19 Uhr die Türen öffnen.

Kunstinteressierte können an diesem Abend

gemeinsam mit den anwesenden Künstlern*innen

arbeiten, in den Gedankenaustausch treten oder

einfach nur zuschauen.

Gemeinsam wollen wir Papier oder Leinwände gestalten,

auch verrückte Ideen realisieren, freudvoll

das kreative Potenzial der Anwesenden wecken u.

die gemeinsame Zeit genießen.

Wer mit uns diesen Abend verbringen möchte, den

bitten wir um einen kleinen Unkostenbeitrag in

44

45


der Höhe von 8 Euro/ Person.

Kontakt: Caterina Muth, Tel. 0178 3699977,

designmuth@t-online.de

Ausstellungen während des

KulturHerbstes (eine kleine Auswahl)

Burg Stargard

Geöffnet:

Kontakt:

Lindenallee 27

Ausstellung – Inge Flierl, Bildteppiche und

Marco Flierl, Skulpturen

Do – So: 11 – 17 Uhr

Ausstellungsdauer: 17.8. – 3.10.2019

Freundeskreis Kunsthaus Koldenhof e.V.,

Tel. 039820 337980,

info@kunsthaus-koldenhof.de,

www.kunsthaus-koldenhof.de

Siehe auch: Sa, 14.9.2019, 18 Uhr

Geöffnet:

Kontakt:

Marie-Hager-Haus

Dewitzer Chaussee 17

„Marie Hager wieder zu Hause“ Teil II mit Herbstund

Winterbildern

Sa: 21. u. So: 22.9.2019, 14 – 17 Uhr

Ansonsten allgemeine Öffnungszeiten lt. Aushang

Ausstellungsdauer: 21.9. – Januar 2020

Marie-Hager-Kunstverein-Burg Stargard e.V.,

Tel. 039603 350637,

marie-hager-kunstverein@t-online.de

Eintritt lt. Gebührenordnung: 2 Euro,

ermäßigt: 1 Euro

Siehe auch: Sa, 21.9.2019, 14 Uhr

Groß Nemerow

Geöffnet:

Kontakt:

Neubrandenburg

ARCHE N. – Soziokulturelles Bildungszentrum

NB e.V.

Reitbahnweg 38

Aquarellausstellung von Wolfram Schubert

Mo – Do: 10 – 16 Uhr und nach telefonischer

Absprache

Ausstellungsdauer: 10.9. – 24.9.2019

SKBZ NB e.V., skbz-arche.e.v@t-online.de,

www.skbz-nb.de

Siehe auch: Die, 10.9.2019, 18 Uhr

Kunstsammlung Neubrandenburg

Große Wollweberstr. 24

Geöffnet:

Bürgerhaus

Stargarder Str 34

Aquarellausstellung der Malergilde

beim Kulturverein Groß Nemerow

„Blumen und Landschaften“ Aquarelle

zum Kalender 2020

Sa, 14.9.2019: 14 – 17 Uhr

So, 15.9.2019: 10 – 17 Uhr

Mehr unter: Sa, 14.9.2019, 14 – 17 Uhr

Koldenhof, Gemeinde

Feldberger Seenlandschaft

Obergeschoss – Dauerausstellungen

Der glückliche Griff – Malerei und Plastik aus dem

Bestand der Kunstsammlung

Kabinett: Die Städtische Kunstsammlung

1890 – 1945

Kabinett: Simon Schubert. Das Brandzimmer

–Rauminstallation zu den Überresten der Städtischen

Kunstsammlung

Erdgeschoss – Sonderausstellungen

Ruprecht von Kaufmann – Die drei Prinzen von

46

47


Geöffnet:

Serendip (noch bis 15.9.2019)

Ursus Wehrli – Kunst aufräumen

Eröffnung: 20.9.2019

Mi, Fr.: 10 – 17 Uhr

Do: 10 – 19 Uhr

Sa, So: 11 – 17 Uhr

Ausstellungsdauer (Ursus Wehrli): 21.9. – 1.12.2019

Kontakt: Kunstsammlung NB, Tel. 0395 5551290,

kunstsammlung@neubrandenburg.de,

www.kunstsammlung-neubrandenburg.de

Siehe auch: Fr, 20.9.2019, 17 Uhr u. 20 Uhr

Geöffnet:

Kontakt:

Sonderausstellung:

Geöffnet:

Kontakt:

petite galerie beatrice

Rosenstr. 10

Fotoausstellung „Zu Besuch bei alten Bäumen –

alte Bäume zu Besuch in Neubrandenburg“ des

Fotografen Wolfgang Sibora

siehe: www.petite-galerie-beatrice.de

Ausstellungsdauer: 14.9. – 22.9.2019

petite galerie beatrice,

Tel. 03557081396 od 0160 8238889,

petite.galerie.beatrce@gmx.de,

www.kunst-kultur-leben.de

Siehe auch: Sa, 14.9. u. Mi, 18.9.2019, 18 Uhr

Regionalmuseum – Franziskanerkloster

Stargarder Str.

Gisela Oertel – Neubrandenburg historisch und

alltäglich

Mi + Fr: 10 – 17 Uhr

Do: 10 – 19 Uhr

Sa/ So: 11 – 17 Uhr

Ausstellungsdauer: siehe aktuelle Information

Dr. Rolf Voß, Tel. 0395 5551270, museum@neubrandenburg.de,

www.museum-neubrandenburg.de

Eintritt ständige Ausstellung inkl. Sonderausstellung:

6 Euro, ermäßigt, 3 Euro

Neustrelitz

Geöffnet:

Kontakt:

Geöffnet:

Alte Kachelofenfabrik – galerie für

gegenwärtige kunst

Sandberg 3 a

Ausstellung mit Bildern und Collagen von Martin

Rupprecht, Künstler, Bühnenbildner u. Kostümbildner

(gest.11.2.2018).

Gezeigt wird sein bildnerisches Schaffen, das sich

auch aus Rupprechts jahrelanger Auseinandersetzung

mit Theaterstücken u. Bühnenbildern

kongenial nährte u. ihn zu so einem souveränen

u. experimentierfreudigen freien Künstler werden

ließ.

jeweils ab 17 Uhr oder nach vorheriger

Anmeldung

Ausstellungsdauer: 16.8. – 6.10.2019

www.basiskulturfabrik.de

Galerie Bilder Stube

Strelitzer Str. 9

Ausstellung mit Bildern und Gemälden des

Malkreises „Hohenzieritz Kreativ“

siehe aktuellen Aushang

Ausstellungsdauer: 7.9. – 28.9.2019

Kontakt: Galerie BilderStube, Tel. 03981 2423008,

info@musik-stube.de, www.musik-stube.de

Geöffnet:

Remplin, Stadt Malchin

Kunstkapelle Remplin

Schloßstr. 15

Volkmar Förster – Ausstellung seines Lebenswerkes

zum 80. Geburtstag, www.galerie-landart.de

täglich von 11 – 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 7.9. – 6.10.2019

6.10.2019, 15 Uhr – Finissage mit Paul Schumacher,

Songwriter

Kontakt: Kunstagentur Peter Balsam, Tel. 0163 8693632,

info@kunst-kapelle.de, www.kunst-kapelle.de

Siehe auch: Sa, 7.9.2019, 19 Uhr

Geöffnet:

Kontakt:

Stuer Vorwerk

Galerie Burg 32 für Internationale Kunst

Burgweg 32

Ausstellung „Zeitgenössische rumänische und osteuropäische

Malerei“

Mo: geschlossen

Di, Mi, Do u. Fr – 13 – 18 Uhr

Sa u. So: - 11 – 15 Uhr

sowie individuell auf Anfrage

Ausstellungsdauer: 7.9. – 22.9.2019

Boris Duhm (Kurator u. Veranstalter),

Tel. 0173 7589227,

borisduhm@hotmail.com, www.borisduhm.com

Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

48

49


Das Ausstellungsvorhaben wird im Rahmen der

Projektförderung durch den Landkreis Mecklenburgische

Seenplatte unterstützt. Die Kunstwerke

werden zum Verkauf angeboten, eine Preisliste

liegt aus.

Siehe auch: Sa, 7.9.2019, ab 18 Uhr (Vernissage)

Waren (Müritz)

Geöffnet:

Kontakt:

Zugang durch den Skulpturenpark Wesenberg

Ausstellung der Künstlerin Cornelia Nagel

Tuschebilder, Raku-Keramik Objekte, Chawan/Teeschalen

u. Ikebana

Sa u. So: 10 – 16 Uhr

Ausstellungsdauer: 7.9. – 22.9.2019

Cornelia Nagel, Tel. 039832 26539, cornelia.nagel@rakukeramik.com,

www.rakukeramik.com

Geöffnet:

Müritzeum

Zur Steinmole 1

Ständige u. Sonderausstellung Mehr als eine

Schule – 150 Jahre Richard-Wossidlo-Gymnasium

siehe aktuelle Öffnungszeiten

Ausstellungsdauer: 24.5. bis 17.11.2019

Kontakt: Müritzeum, Tel. 03991 633680,

info@mueritzeum.de,

https://www.mueritzeum.de/de/natur_erleben/

sonderausstellungen&news=200

Wesenberg

Cornelia Nagel – RAKU

Am Weissen See 3 (für Navi: Am Labus eingeben)

Geöffnet:

Zachow, Gemeinde Groß Nemerow

Dorfkirche Zachow

Ausstellung – Claus Lindner zum 60. Geburtstag

„Figur und Landschaft“ – Plastik, Zeichnung, Aquarell,

Grafik

Den Kirchenschlüssel zur Besichtigung der Ausstellung

erhalten Sie im Dorf. Ansprechpartner,

siehe Aushang an der Kirchentür.

Ausstellungsdauer: 24.8.2019, 16 Uhr – 6.10.2019

Kontakt: ZINNOBER Kulturkreis Zachow e.V., Tel. 039605

20642, kontakt@zinnober-zachow.de,

www.zinnober-zachow.de

Kleiner Ausblick... Kultur

Sonntag, 21.9.2019

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Interkulturelle Woche

Die Interkulturelle Woche findet bundesweit seit

1975 jährlich Ende September statt u. macht mit

ihrem diesjährigen Motto „Zusammen leben, zusammen

wachsen“ auf das Zusammenleben von

Menschen unterschiedlicher Herkunft aufmerksam.

Mehr unter: www.interkulturellewoche.de

Siehe auch: Sa, 21.9.2019

50

51


Donnerstag, 26.9.2019

Malchow

19 Uhr Stadtbibliothek Malchow

Haus des Gastes „Werleburg“, Bahnhofstr. 5

„NEPAL – unter den Augen Buddas“ – Live-Reportage

von Michi Münzberg

Eisgipfel u. Dschungel, stille Klöster u. rauschende

Feste, abendteuerlicher Alltag u. alltägliche

Abendteuer – das ist Nepal! Mit Bus, Flugzeug,

Riksha, Ruderboot, Moped, Gleitschirm, Jeep, Einbaum,

Taxi, Helikopter, auf Elefantenrücken u.

ganz viel zu Fuß vom Himalaya bis zum Dschungel

geht es quer durch faszinierendes Land voller

Kontraste, Traditionen u. Religion. Das intensive

u. kompromisslose Leben in einer fremden Kultur

wird mit Erfahrungen u. Erkenntnissen belohnt,

die das eigene Leben nachhaltig verändern. Lustige

Episoden u. nachdenklich stimmende Begebenheiten

schildern den ganz normalen Wahnsinn.

Auf unterhaltsame u. humorvolle Art gewährt

Michi Münzberg tiefe Einblicke in eine beeindruckende

Kultur. Farbenfrohe Bilder u. stimmungsvolle

Musik laden Euch ein auf eine Reise zum

Dach der Welt.

Kontakt: Malchower Bibliothek „Leseratten“ e.V.,

Tel. 039932 12484,

malchowerleseratten@freenet.de,

www.stadtbibliothekmalchow.wordpress.com

Eintritt: 7 Euro VVK, 9 Euro AK

Kontakt:

„Werleburg“

Malchower Bibliothek „Leseratten“ e.V.,

Tel. 039932 12484,

malchowerleseratten@freenet.de,

www.stadtbibliothekmalchow.wordpress.com

Neubrandenburg

19 Uhr Kunstraum RWN Halle 14

immer am Nonnenhofer Str. 36

letzten Hereinspaziert – Mitmachabend

Donnerstag Der Kunstraum RWN Halle 14 wird jeden letzten

des Monats Donnerstag des Monats ab 19 Uhr die Türen öffnen.

Mehr unter: Das besondere Angebot

Donnerstag, 3.10.2019

Stadtbibliothek Malchow

Haus des Gastes „Werleburg“, Bahnhofstr. 5

Großer Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek zum

Familienaktionstag rund um das Haus des Gastes

Impressum

Herausgeber: Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Büro des Landrates/ Bereich Kultur

Platanenstr. 43, 17033 Neubrandenburg

Kontakt: Adele Krien, Tel. 0395 57087 3123

adele.Krien@lk-seenplatte.de

www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de

Redaktionsschluss: 2.7.2019

Titelbild/Rückseite: Bernd Lasdin, Neubrandenburg

Bildnachweis: Rupprecht, Flierl, Anthos, Lasdin, Veranstalter u.

Künstler, privat

Layout/ Druck: www.steffen-media.de

Haftungsausschluss: Der Herausgeber dieser Broschüre

übernimmt für die Richtigkeit der Angaben sowie für die

Durchführung und den Inhalt der genannten Veranstaltungen

keine Gewähr.

Hinweis: Die Angaben zur Entrichtung eines Eintritts oder

eines Unkostenbeitrages sind nicht vollständig.

52

53


Altenhagen

Chemnitz

Peckatel

Granzin

Gotthun

Sembzin

Walow

Roez

Jabel

Marxhagen

Zettemin

Federow

Klein Plasten

Wendorf

Basepohl

Albinshof

Löwitz

Schwerinsburg

Schwanbeck

Mühlenhagen

Dahlen

Neddemin

Bredenfelde

Kleisthöhe

Lindhorst

Taschenberg

Kutzerow

Wittenborn

Lübbersdorf

Genzkow

Friedrichshof

Holzendorf

Wilhelminenthal

Liepen

Lüssow

Pinnow

Lentsc

Kranzow

Buggow

Pulow

Papendorf

Wahlendow

K

W

Bauer

Seckeritz

Hohensee

Steinfurth

Brüssow

Wrangelsburg

Jagdkrug

Zarnitz

Ziemitz

Sauzin

Jägerhof

Pritzier

Gladrow

Schlagtow

Kessin

Sanz

Behrenhoff

Busdorf

Klein

Zastrow Dargelin Neu

Dargelin

Groß Zastrow

Subzow

Grubenhagen

Friedrichsfelde

Alt Ungnade

Hinrichshagen

Helmshagen

Potthagen

Guest

Dietrichshagen

GR.SCHÖNWALDE

Heiliggeisthof

ELDENA

Kemnitzerhagen

Rappenhagen

Neuendorf

Stielow

Kühlenhagen

Lodmannshagen

Netzeband

Karnin

Voddow

Pritzwald

Groß Ernsthof

Konerow

Gustebin

Sandhof

TANNENKAMP

Schalense

Hollendorf

Klein

Ernsthof

Vierow

Gahlkow

Latzow

Nonnendorf

Groß-

Immenhorst

Wackerow

Steffenshagen

Groß

Petershagen

Zecherin

WOLGA

Ludwigsburg

Boltenhagen

Levenhagen

Dreizehnhausen

Kreutzmannshagen

Behnkenhagen

Kl.Bisdorf

Lüssow

Groß Bisdorf

Zarnewanz

Groß

Zetelvitz

Klein

Schmietkow

Alt

Pansow

Neu

Wüsteney

Treuen

Gülzowshof

Nielitz

Roggendorf

Grischow

Klein Rakow

Grabow

Boltenhagen

Prützmannshagen

VIETLIPP

JESSIN

Dönnie

Groß Rakow

APPELSHOF

Groß

Holthof

Wüst Eldena

Willershusen

Kaschow

Barkow

Kirch Baggendorf

Borgstedt

Bassin

Vorland

Müggenwalde

Quitzin

GRELLEN-

BERG

Leyerhof

Brönkow

Zarrentin

Angerode

Pöglitz

Rekentin

Klevenow

Kneese Dorf

Fahrenhaupt

Kölzow

Kneese

REDDERSTORF

Kucksdorf

Dudendorf

Ehmkendorf

Gnewitz

Liepen

Schabow

Böhlendorf

Nütschow

Langsdorf

Carlsthal

Techlin

Krakow

Stremlow

Voigsdorf

Keffenbrink

Bassendorf

Dorow

Wolthof

Jahnkow

Zarnella

Langenfelde

Nehringen

Glasow

Alt Pannekow

Samow

Nustrow

Repnitz

Kowalz

Viecheln

Bäbelitz

Starkow

Alt Stassow

Grammow

Breesen

Neu

Alt

Marienfelde

Temmen

Götschendorf

Petersdorf

Ahrensdorf

Röddelin

Beutel

Boltenhof

Qualzow

Gramzow

TANGERSDORF

Dannenwalde

Barsdorf

Blumenow

Neutornow

Mesendorf

Giesendorf

ier

Christdorf

Langnow

Boddin-Langnow

Boddin

Heidelberg

Könkendorf

Neu Krüssow

Wilmersdorf

Techow

Maulbeerwalde

Ellershagen

Kuckuk

Streckenthin

Alt Krüssow

Beveringen

Kemnitz

Sarnow

Bölzke

Seefeld

Ackerfelde

Ganzow

Wernikow

Blesendorf

Tetschendorf

Niemerland

Glienike

Jabel

Falkenhagen

Schönhagen

isch

Ilenpuhl

Felsenhagen

Preddöhl

Giesenhagen

Rapshagen

Brügge

Struck

Warnsdorf

Grabow-

Buckow

Buckow

Grabow

Schmolde

Basdorf

Gadow

Zootzen

Dossow

Goldbeck

Siebmannshorst

Alt Daber

Biesen

Klein Haßlow

Babitz

Groß Haßlow

Repente

Kelkendorf

Altglobsow

Burow

Buchholz

Dollgow

Linow

Beerenbusch

Alt Lutterow

Dorf Zechlin

Wallitz

Möckern

Warenthin

Kagar

Holzendorf

S

Lindenhagen

Groß

Sperrenwalde

Kröchlendorf

Beenz

Klein Sperrenwalde

Blankensee

Buchholz

Pinnow

Kühz

Herrenstein

Petznick

Briesen

Friedenfelde

Böckenberg

Groß Kölpin

Willmine

Kienwerder

Userin

Minzow

Stuer

Vorwerk

Leizen

Berlinchen

Dranse

Randow

Eichenfelde

Heinrichsdorf

Grabow

Zepkow

Lichtenthal

Klaushagen

Stabeshöhe

Sternthal

Warthe

Jakobshagen

Gandemitz

Alt Placht

Densow

Neu Placht

Annenwalde

Klosterwalde

Kreuzkrug

Weisdin

Schweinrich

Jarmshagen

Frehne

ow

how-Weitgendorf

rf

Silmersdorf

Mertensdorf

Krempendorf

Stepenitz

Stolpe

Penzlin

Penzlin Süd

Wangelin

Hof Retzow

rbow

Klein

Damerow

Queslin

Bülow

Oldenstorf

Suckwitz

Kirch Kogel

Rum

Kogel

Groß

Tessin

BOSSOW

Schwinz

Wendisch

Waren

Sandhof

Wooster

Teerofen

Parum

Nossentin

Alt Gaarz

Cramon

Zapkendorf

Spoitgendorf

Recknitz

Dehmen

Glasewitz

Lüdershagen

Steinbeck

Klein

Grabow

Bellin

Groß

Breesen

Marienhof

Klein

Breesen

Kirch

Rosin

Mühl-Rosin

Bölkow

Braunsberg

Badendiek

Schabernack

SUCKOW

Strenz

Kuhs

Sarmstorf

Bredentin

Augustenruh

Karow

iesow

leinchwiesow

f

Bülower

Burg

lde

ow

dsen

Hof

gen

Neuhof

n

Zahren

Gallin

Knüppeldamm

Eggersdorf

Blandikow

Metzelthin

Berkholz

Klein

Wangelin

Groß

Poserin

Penzlin

Kressin

Neu

Damerow

Leisten

Barkow

Altenlinden

APPELBURG

Schlemmin

Broock

Wessentin

Kuppentin

Daschow

Wöpkendorf

Dammerstorf

Dänschenburg

Neu Wendorf

Wendorf

Reppelin

Barkvieren

Stormstorf

Zarnewanz

Teutendorf

HELMSTORF

Horst

Wendfeld

Thulendorf

e

Sildemow

Damm

Reez

Niex

Hohen

Schwans

Goorstorf

Albertsdorf

Groß

Kussewitz

Poppendorf

Stubbendorf

Weitendorf

Wohrenstorf

Hohen Gubkow

Niekrenz

Vietow

Prangendorf

Eickhof

Goritz

Kobrow

Neu Kätwin

Knegendorf

Zehlendorf

Kritzkow

Siemitz

Goldewin

Dudinghausen

Rukieten

w

erle

itz

Plauerhagen

Neuendorf

Fienstorf

Harmstorf

Pastow

Unterkösterbeck

Beselin

Oberkösterbeck

Ikendorf

Fresendorf

Waldeck

Godow

Teschendorf

Petschow

Steinfeld

Neu-Thulendorf

Sagerheide

Groß

Freienholz

Griebnitz

Pankelow

Schlage

Göldenitz

Groß

Potrems

Teschow

Kossow

Klein

Potrems

Wendorf

Alt Kätwin

Groß

Lantow

Scharstorf

Klingendorf

Kankel

Groß´

Viegeln

Zeez

Sabel

Dolgen

Striesdorf

KRONSKAMP

Weitendorf

Woland

Hohen

Sprenz

Klein

Sprenz

orf

Göldenitz

Niendorf

Salow

Gnevsdorf

Canzow

Alt Käbelich

Hohenmocker

Neukalen

Thürkow

Hohen-Demzin

Wulkenzin

Wolde

Rosenow

Tützpatz

Gültz

Basedow

Remplin

Ivenack

Ritzerow

Jürgenstorf

Klink

Sietow

Hohenzieritz

Groß Nemerow

Pelsin

Spantekow

Krien

Burow

Werder

Brunn

Cölpin

Kotelow

Sarnow

Schwichtenberg

Tutow

Dersekow

Weitenhagen

Groß Kiesow

Hanshagen

Lühmannsdorf

Katzow

Buddenhagen

Neu

Boltenhagen

Rubenow

Möls

Tra

Kröslin

Loissin

Brünzow

Kemnitz

SCHÖNWALDE

Neuenkirchen

LADEBOW

WIECK

Klein Bünzow

Zemitz

Ziethen

Groß Polzin

Stolpe

Völschow

Griebenow

Sassen

Kandelin

Neuendorf

Düvier

Wendisch

Baggendorf

Gransebieth

Splietsdorf

Gremersdorf

Siemersdorf

Bartmannshagen

Dettmannsdorf

Deyelsdorf

Grammendorf

Glewitz

Nossendorf

Jörgenstorf

Gnoien

Walkendorf

Kletzin

Groß

Wüstenfelde

Lichtenberg

Bredereiche

Kuhsdorf

Sadenbeck

Buchholz

Zaatzke

Gerdshagen

Halenbeck

Zernikow

Neuglobsow

Menz

Flecken

Zechlin

Dolgen

Fürstenwerder

Schönermark

Haßleben

Wichmannsdorf

Krohnhorst

Gerswalde

Mittenwalde

Gollmitz

Hardenbeck

Boitzenburg

Funkenhagen

Wokuhl

Lärz

Vipperow

Priborn

Herzfelde

Karbow-

Vietlübbe

Retzow

Reimershagen

Moltzow

Kuchelmiß

Groß

Wokern

Lalendorf

Zehna

SÜDSTADT

KLUESS

Lüssow

Gutow

Neu

Poserin

Karow

Kritzow

Sanitz

Papendorf

w

Kessin

Kavelstorf

STADT

EHLSDORF

Bentwisch

Cammin

Prebberede

Liessow

Mistorf

DIERKOW

Broderstorf

Roggentin

Groß

Lüsewitz

Dummerstorf

Prisannewitz

Wiendorf

Strasburg

Friedland

Altentreptow

Penzlin

Jarmen

Wusterhusen

Züssow

Gützkow

Rakow

BAD SÜLZE

TRIBSEES

Dargun

Loitz

Milmersdorf

Heiligengrabe

RHEINSBERG

Wesenberg

Feldberg

Dedelow

Mirow

Röbel

Lychen

MEYENBURG

Malchow

PLAU

AM SEE

Tessin

LAAGE

SCHWAAN

ANKLAM

NEUBRANDENBURG

Teterow

Malchin

WAREN

Stavenhagen

GREIFSWALD

GRIMMEN

Demmin

TEMPLIN

Fürstenberg

PRITZWALK

GÜSTROW

Dänische

Wiek

itz

Dosse

Havel

Warnow

AS Hinrichsdorf

AS 6 Rostock-Ost

AS 7 Rostock-Süd

AS 8 Kessin

AS 9 Kavelstorf

Bollewick

Quadenschönfeld

Woldegk

Goldenbaum

Triepkendorf

Golm

Glienke

Ramelow

Wietzow

Neu Tellin

Trissow

Woggersin

Burg Stargard

Zachow

Kalübbe

Wildberg

Gielow

Varchentin

Lehsten

Panschenhagen

Marihn

Mallin

Groß Vielen

Kratzeburg

NEUSTRELITZ

Peetsch

Schwarz

Diemitz

Wustrow

Wredenhagen

Medrow

P e e

Polzow kanal

Klocksin

Fincken

Altkalen

Glendelin

Alt Tellin

Kummerow

Klein Trebbow

Peenehagen

Gnevezow

Gnevkow

Trollenhagen

Groß Gievitz

Vogelsang

Rechlin

Schmiedenfelde

Pensin

Podewall

Thurow

Krümmel

Klein Gievitz

Kastorf

Canow

Klempenow

Liepen

Priepert

Wustrow

Göhren-Lebbin

Groß Grabow

Prillwitz

Klein

Nemerow

Usadel

Carwitz

Carpin

Grünow

Mechow

Koldenhof

Siedenbollentin

Lelkendorf

Wittenhagen

Blankensee

Neuhof

Rambow

Pleetz

Plath

Darze

Veranstaltungsorte

KulturHerbst

in der

Mecklenburgischen

Seenplatte

7. bis 22. 9. 2019

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine