Vorschau_FOCUS-GESUNDHEIT_2012-6

FOCUS.Magazin

FOCUS-GESUNDHEIT Die Ärzteliste 2012

++Reportagen | Augen-Test ++

Deutschlands umfangreichste

November/Dezember 2012 € 7,90

Das empfehlen die Experten zu Diagnostik & Therapie

GESUNDHEIT

Ärzteliste

Impfung

gegen Krebs

So schützen

Sie sich wirksam

vor bösartigen

Tumoren

1700 Top-Mediziner

für Herz & Kreislauf, Krebs, Augen, Zähne, Orthopädie,

Allergien, Schmerztherapie, Psyche, Kinderwunsch & Geburt

4 192405 307900 0 5


EDITORIAL

Unverzichtbare Ärzteliste

Foto: Amelie Losier/FOCUS-Magazin

EINEN GUTEN ARZT ZU FINDEN ist keine

leichte Aufgabe. Sie können Freunde um Rat

fragen und Verwandte. Aber haben diese

schon einmal ähnliche Beschwerden gehabt?

Sie können im Internet nach Adressen suchen.

Doch dürfen Sie dem netten

Porträt auf der Praxis-

Homepage vertrauen?

FOCUS recherchiert seit

zwei Jahrzehnten, welcher

Arzt in seinem Fachgebiet

zur Spitze zählt.

Dabei verlassen wir uns

nicht auf das Eigenlob der

Mediziner und auch nicht

auf die bloßen Fakten zu

deren Praxis im Netz. Die

härteste Währung sind die

weichen Informationen,

die unsere Redakteure in

Hunderten Interviews mit

Klinikchefs, Oberärzten

und niedergelassenen Fachmedizinern führen.

„Wohin schicken Sie Ihre Patienten?“, fragen

wir und: „Von wem würden Sie sich selbst behandeln

lassen?“ Die Antworten der Fachleute

lesen Sie in unserer neuen Ärzteliste.

Noch wichtiger ist die Suche nach einem

Spezialisten, wenn es nicht nur um die eigene

Gesundheit, sondern um das Leben der Kinder

geht. Fast alle angeborenen Herzfehler

sind in den Händen von Experten heute heilbar.

Die Überlebensraten der jungen Herzpatienten

sind seit den 80er-Jahren um sagenhafte

80 Prozent gestiegen. Zu verdanken ist

dies auch der Konzentration von Spezialwissen

in wenigen großen Zentren, etwa der Abteilung

für angeborene Herzfehler am Deutschen

Herzzentrum Berlin. Autor Frederik Jötten hat

Intime Bekenntnisse Carla, Doreen und Tina

(v. r.) erklären unserer Autorin Beate Wagner am

Berliner Teufelsberg ihr Ja zur Krebsimpfung

dort den furchtlosen Lorenz Reichel bei seiner

Herz operation begleitet. Dem 14-Jährigen

musste Klinikleiter Felix Berger nicht mehr den

Brustkorb öffnen, wie es noch vor wenigen

Jahren nötig gewesen wäre. Um das Herz

zu reparieren, genügt

heute ein klei ner Schnitt

in der Leiste.

Der medizinische Fortschritt

ist inzwischen so rasant,

dass Patienten, selbst

Ärzte, kaum damit Schritt

halten. Die Impfung gegen

das Humane Papilloma-Virus

etwa, das beim

Sex übertragen wird und

Gebärmutterhalskrebs verursacht,

hat sich in Studien

als wirksamer Schutz erwiesen.

Dennoch sind nur

40 Prozent der Mädchen

in Deutschland gegen

HPV geimpft. Darüber ärgert sich der „Vater der

Krebsimpfung“, Nobelpreisträger Harald zur

Hausen, im Interview mit FOCUS-Gesundheit

ganz zu Recht. Wir gehen davon aus, dass zumindest

die Top-Mediziner der FOCUS-Ärzteliste

ihre jungen Patientinnen über die Chance der

Impfung aufklären. Auch so hilft Ihnen unsere

Liste hoffentlich dabei, gesund zu bleiben.

Herzlichst, Ihr

Uli Baur, Chefredakteur

FOCUS-GESUNDHEIT 3


Inhalt

FOCUS-Gesundheit – Nr. 06 – Ärzteliste

Ärzte finden

32

Kleine Herzen

Eines von hundert Babys

in Deutschland kommt mit

einem Herzfehler zur Welt.

Wie Kinderherzchirurg Felix

Berger den Kleinen hilft

73

Erdnuss-Medizin

Katharina Blümchen und

Kirsten Beyer geben Kindern

Erdnüsse, obwohl sie darauf

allergisch reagieren. Viele entwickeln

eine höhere Toleranz

6 Wie finden Sie einen guten Arzt?

Prominente und Experten verraten,

wie sie auf ihre Ärzte gestoßen sind

10 Brennpunkt

Deutschland beim Arzt

12 Methodik der Ärztelisten

So ermittelt FOCUS die Top-Mediziner

aus 28 Fachgebieten

14 Psychiatrie

16 Zu viel Druck

Chronische Erschöpfung wird zur

Volkskrankheit. Wann Betroffene

ärztliche Hilfe suchen sollten, wie

man dem Burn-out vorbeugt

Ärztelisten

22 Depressionen und bipolare Störungen

26 Angststörungen

28 Zwangsstörungen

30 Herz und Gefäße

32 Warten auf die Herzheilung

Eines von hundert Kindern kommt

in Deutschland mit einem Herzfehler

zur Welt. Ärzte beheben heute viele

dieser Defekte ohne große Operation

16

Berge statt Burn-out

Rudolf Wötzel schmiss nach

einem Zusammenbruch

seinen Bankjob hin und

führt jetzt eine Berghütte.

Welche Veränderungen

chronisch Erschöpften helfen

Ärztelisten

38 Gefäßchirurgie

41 Herzchirurgie

44 Kardiologie

48 Bluthochdruck

50 Weniger Gewicht, mehr Bildung

Evolutionsmediziner Detlev Ganten

über die effektivsten Stellschrauben

im Kampf gegen Bluthochdruck

Ärzteliste

52 Bluthochdruck

58 Kinderwunsch

60 Langer Weg zum Wunschkind

Drei Paare mit Kinderwunsch

berichten von ihren Erfahrungen mit

der Reproduktionsmedizin

Ärztelisten

66 Reproduktionsmedizin

68 Risikogeburt und Pränataldiagnostik

Fotos: Marcus Thelen, Werner Schuering (2), Wolf Heider-Sawall/alle FOCUS-Magazin

4 FOCUS-GESUNDHEIT


113 Kämpfer gegen Krebsviren

Nobelpreisträger Harald zur Hausen

über Virusinfektionen als mögliche

Auslöser von Krebserkrankungen

Ärztelisten

114 Brustkrebs und gynäkologische Tumoren

119 Tumoren des Verdauungstrakts

124 Urologische Tumoren

129 Lungenkrebs

131 Leukämien, Lymphome, Metastasen

134 Schmerz

136 Endlich Ruhe im Kopf

Was bei Kopfschmerz und Migräne

im Gehirn passiert und warum weniger

Stress sowie gezielte Entspannung oft

der Schlüssel zur Schmerzreduktion sind

143 Kopfschmerz-Wissen

Fakten zu Auslösern, Medikamenten

und Therapien

Ärzteliste

144 Schmerztherapie

152 Zahnheilkunde

60

Unternehmen Großfamilie

Manja und Jens Fetzer hoffen auf ein drittes

Kind – wie schon bei den ersten beiden

mit Hilfe einer künstlichen Befruchtung

154 Eine Frage der Füllung

Toxikologe Franz-Xaver Reichl über

potenzielle Krankheitsauslöser in

Zahnfüllungen

Ärztelisten

156 Endodontologen

162 Parodontologen

164 Implantologen

172 Kieferorthopäden

182 Augenheilkunde

Titelfoto: Neo Flum / FOCUS-Gesundheit

72 Allergologie

74 Allergien bei Erwachsenen

Warum der Körper Fehlalarm gibt

und wie Allergologen der steigenden

Zahl von Nahrungsmittelallergikern

durch Toleranztherapien helfen

Ärztelisten

78 Allergien

82 Asthma

86 Orthopädie

88 Daten sammeln für die Sicherheit

Das neue Endoprothesenregister

soll die Komplikationsraten bei künstlichen

Gelenken senken

90 Risiken für Knie und Hüfte

Worauf Patienten beim Einsetzen und

Tragen von Hüftprothesen achten sollten

und warum künstliche Kniegelenke

häufig Probleme verursachen

Ärztelisten

92 Wirbelsäule

94 Knie

99 Hüfte

101 Schulter

106 Krebs

108 Immun gegen Krebserreger

Gebärmutterhalskrebs ist vermeidbar.

Doch die Impfung gegen das auslösende

Virus kommt bei den Teenagern nicht an

184 Machen Sie den Seh-Check

Einfacher Schnelltest auf Weitund

Kurzsichtigkeit. Wie sich

verschiedene Augenerkrankungen

auf das Blickfeld auswirken

Ärztelisten

188 Refraktive Chirurgie und Katarakt

190 Glaukom

191 Netzhaut

194 Ortsregister

Die Top-Mediziner für jede Region,

sortiert nach Postleitzahlen

Rubriken

3 Editorial des Chefredakteurs

202 Vorschau und Impressum

FOCUS-GESUNDHEIT

5


ÄRZTE

MENSCHEN

Eckart von Hirschhausen, 45, Arzt, Kabarettist, Moderator und Buchautor*

„Wie fi nde ich unter den Ärzten ein weißes

Schaf? Spätestens im Wartezimmer

erkennt jeder Patient, woran er ist. Mein

erster Blick gilt stets den Zimmerpflanzen.

Vegetiert da eine vertrocknete Yuccapalme

vor sich hin, drehe ich sofort um.

Wenn der Kollege für diese Form des

Lebens schon nichts übrighat, will ich

dem dann mein Leben anvertrauen?

Wichtig ist natürlich auch, wer mir die

Praxis empfohlen hat: ein befreundeter

Arzt, ein Friseur oder der Praxisinhaber?

Ein volles Wartezimmer kann Beliebtheit,

»Ein guter

Arzt stellt kurz

eine Frage,

bevor er

erzählt, wie

schlecht es ihm

selber geht«

aber auch schlechte Organisation bedeuten.

Wie werden Patienten aufgerufen?

Mit Namen oder gleich mit Diagnose?

,Der Analabszess bitte in die 3‘? Sitzen

Sie dem Arzt gegenüber, zählen Sie

die Sekunden des ersten Augenkontaktes.

Ein guter Arzt schaut kurz über den

Computer in Ihre Richtung und stellt

kurz eine Frage, bevor er dann erzählt,

wie schlecht es ihm selber geht.“

* Buchtipp: Eckar t von Hirschhausen –

„Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen

durch ist?“, rororo Taschenbuch, 14,99 Euro

FOCUS-GESUNDHEIT


Wie fi nden Sie einen

guten Arzt?

Ob Manager, Moderator oder Musiker: Wer krank ist, geht zum Arzt.

Doch was macht einen guten Mediziner aus? Und wie findet man bloß

den richtigen? Hier hat jeder seine ganz eigene Methode

»Ein guter Arzt ist

einer, der zu mir

passt. Bei Zahnärzten

lege ich zum

Beispiel großen

Wert auf Zahnerhaltung

und weniger

auf Kronen. Erst

suche ich also einen Arzt in meiner

Nähe, dann lese ich die Bewertungskommentare

in unserem Internet-

Portal. Genaue Informationen, ob

und wie gut ein Zahnarzt behandelt,

erhalte ich meist nicht von ihm selbst.«

Philipp Goos, 36

Geschäftsführer Arztbewertungsportal Jameda

»Ganz wichtige Kriterien

sind für mich, dass der Arzt

sich Zeit nimmt und alles

genau mit mir bespricht.

Ich finde es schlimm,

wenn man das Gefühl hat,

dass der Arzt schon auf

die Uhr schaut, wenn

man das Behandlungszimmer

betritt. Und

ich muss merken, dass der

Arzt mich ernst nimmt.«

Birgit Schrowange, 54

RTL-Moderatorin („Extra – Das RTL Magazin“)

Fotos: Frank Eidel, Susanne Moelle, dapd (2)

»Am besten werden meine Selbstheilungskräfte

aktiviert, wenn mich der

Professor persönlich im Flur der

Uniklinik an der Warteschlange

vorbeiführt. Mein Lieblingsdialog:

Wie viel trinken Sie? – Eine halbe

Flasche Rotwein pro Abend. – Ich auch.«

Harald Schmidt, 55, Entertainer („Die Harald Schmidt Show“, SKY)

7


ÄRZTE

MENSCHEN

»Ein guter Arzt

muss zuhören

können und sollte

mir das Gefühl

vermitteln, seine

ganze Aufmerksamkeit

zu bekommen.«

Antje-Katrin Kühnemann, 67

Ärztin und ehemalige

TV-Moderatorin („Sprechstunde“)

»Ein guter Arzt? Ist so wie

unsere Hausärztin.

Sie verschreibt nicht immer

sofort schwere Medikamente,

sondern hat auch ein Faible

für Alternativmedizin oder

rät auch mal zu Hausmitteln.

Und sie hat immer ein offenes

Ohr für Probleme, hört gut zu

und überweist uns auch, wenn

nötig, sofort zum Facharzt.«

Hannelore Kramm, 70

Ehefrau von Sänger Heino

»Mein Arzt, ein

Neurologe und Chefarzt,

hat mich als

Patientin in der Klinik

vorgefunden. Seit

vier Jahren gehe ich

zu ihm. Ich kann

mit ihm über alles

sprechen, auch

über Privates.

Er nimmt sich Zeit

und hört zu. Das

macht für mich einen

guten Arzt aus.«

Gaby Köster, 50

Comedian („Ein Schnupfen hätte auch

gereicht“, Fischer TB, 9,99 Euro)

»Ein guter Arzt versucht nicht,

alles selbst zu machen, sondern

überweist mich rechtzeitig auch

zum Facharzt, zum Beispiel

zum Kardiologen oder Urologen.

Auf Naturheilkunde lege ich

beim Arzt nicht so viel Wert.

Dazu kenne ich zu viele Kollegen

aus der Musikbranche, die,

als es nicht mehr so lief, einen

Kurs gemacht haben, und

danach waren sie dann Naturheilkunde-Therapeuten.«

Heino, 73

Volkssänger („Caramba, Caracho, ein Whisky“)

Fotos: Schneider-Press, Peter Bischoff, dapd, WAZ FotoPool/Jakob Studnar

8 FOCUS-GESUNDHEIT


Ludger

Stratmann, 64

Arzt und Kabarettist,

»Stratmanns«, WDR

„Wenn’s um Gesundheit geht,

ist das Beste gerade gut genug!

Eine Praxis mit Marketingabteilung

muss es sein, am besten

„Nur privat“. IGeL auf Hochglanz.

Deine Beschwerden sind doch

so was von individuell. Deine von

dir hart erarbeitete und selbst

gestellte Diagnose will bestätigt

werden durch individuelle Untersuchungen

und individuelle

Abrechnung. Was nix kostet,

taugt auch nix! Der Gynäkologe

wird deinen von dir längst vermuteten

seltenen Krebs endlich

durch eine lächerliche Zuzahlung

von 25 Euro erkennen, und bei

einer Investition von 100 Euro

erkennt er noch mehr.

»Kann der

dann nur

Privatkrankheiten

und keine

normalen?«

Gut, dein Hausarzt ist nebenan,

er nimmt auch AOK und Ersatzkasse,

und Oma fi ndet ihn gut.

Der kennt einen, der hört zu –

sehr verdächtig. Er fährt einen

Passat Kombi?!? Nein, da muss

schnell ein richtiger Arzt her. Am

besten ein prominenter Privatarzt.

Obwohl – womöglich hat

der ja gar keine Kassenzulassung

wegen Vorstrafen? Kann

der dann vielleicht auch nur

Privatkrankheiten und keine

normalen wie Durchblutung oder

Bronchien? Lieber Patient, vertrau

auf dein Gefühl. Ob dein

Arzt gut für dich ist, wirst du

bestenfalls erfahren oder

schlimmstenfalls nie erleben.“

9

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine