Messemagazin Swiss Automotive Show 2019

autoinside

Offizieller Medienpartner der

Swiss Automotive Show

Fachwissen aus erster Hand.

6. und 7. September 2019 im Forum Fribourg

Messemagazin

www.swiss-automotive-show.ch

Jubiläum

Sandro Piffaretti und Olivier

Métraux im Interview

zu 70 Jahre Technomag.

Seiten 10 bis 12

«TechForum»

Aktuelles Know-how

in kompakten Referaten

kompetent serviert.

Seiten 30 / 31

Carrosserie

André Koch AG lädt zum

Austausch in die

«Networking-Lounge».

Seiten 56 / 57


YOU'RE IN CONTROL

MENSCH UND NATUR IM EINKLANG.

WEIL WIR UNS UNSERER

VERANTWORTUNG BEWUSST SIND.

www.ferodo.de

Entdecke die OE-erprobte Bremsenbeläge von Ferodo® ECO-FRICTION®. Erlebe die

außergewöhnliche Leistung, den herausragenden Bremsweg und das innovative Engagement

für die Sicherheit. Jetzt kannst Du die Kontrolle auch in den extremsten Situationen Behalten

und das mit umweltbewusster Technologie. Erfahre mehr über diesen Durchbruch in der grünen

Bremsenbelagtechnologie auf: www.ferodo.de

Ferodo® is a registered trademark of Federal-Mogul LLC

or one or more of its subsidiaries in one or more countries.


Segel_Seite.indd 1 10.03.11 09:58

Anreise

MIT DEM AUTO

Das Forum Fribourg befindet sich

300 Meter von der Autobahnausfahrt-Nr.

8 (A12) Freiburg Nord

entfernt. Automobilisten finden beim

Zentrum 700 und in der nahen Umgebung

1200 Parkplätze.

MIT DEM ZUG

Die Anreise erfolgt über den

Hauptbahnhof Freiburg oder die

neue Haltestelle Freiburg Poya. Von

beiden Stationen geht es weiter mit

der TPF-Buslinie Nr. 1 in Richtung

Portes-de-Fribourg (Billet Zone 10)

bis zur Haltestelle Forum-Fribourg.

Fachwissen aus erster Hand.

Hallenplan

Forum Fribourg, Route du Lac 12, 1763 Granges-Paccot

www.swiss-automotive-show.ch


INHALT

SAS-Messemagazin 2019

5 Editorial

70 Jahre Technomag

6 Zwei Mitarbeiter blicken zurück

10 Sandro Piffaretti und Olivier

Métraux im Gespräch

Programm

14 Das läuft an der SAS 2019

16 Vorhang auf für Shana Pearson

Die Marken im Porträt

18 Markenchef Kurt Wyssbrod über

die Ziele von Technomag

19 Die Höhepunkte am

Technomag-Stand

20 Derendinger-Key Account Manager

Claudio Binder über die Trends

der Branche

21 Die News am Derendinger-Stand

22 Normauto an der SAS

24 Die E. Klaus AG bietet Tradition

und Innovation aus einer Hand

26 Jean-Marc Geiser von TechPool

über Weiterbildung

28 TechPool lockt den Nachwuchs

an die SAS

30 Kompaktes Wissen im

«TechForum»

32 Alles für den Nachwuchs

34 Ersatzteile für

Personenwagen

48 Ersatzteile für

Nutzfahrzeuge

49 René Wasem von Matik über

alternative Antriebe bei

Nutzfahrzeugen

55 Paint / Non-Paint

56 Enzo Santarsiero, CEO der André

Koch AG, baut Brücken mit der

«Networking-Lounge»

62 Reifen

68 Werkstatteinrichtungen

und Werkzeuge

76 Verbrauchsgüter und

Zubehör

84 Dienstleister

85 Der AGVS an der SAS

86 Neuer Name für

Carrosserieverband

Herausgeber

Swiss Automotive Group (SAG)

Gesamtverantwortung

Sébastian Moix, Marketing Direktor

SAG SERVICES AG

Fischermättelistrasse 6, CH-3000 Bern

Telefon +41 (0)31 379 82 35

sebastien.moix@sag-ag.ch

www.sag-ag.ch

Verlag

AUTOINSIDE

Wölflistrasse 5, Postfach 64, CH-3000 Bern 22

Telefon: +41 (0)31 307 15 15

verlag@agvs-upsa.ch, autoinside.ch

Redaktion

Viva AG für Kommunikation

Flurstrasse 50, CH-8048 Zürich

Telefon: +41 (0)43 499 19 81

newsdesk@agvs-upsa.ch

Redaktionsteam: Sandro Compagno (sco,

Redaktionsleiter), Jürg A. Stettler (jas,

leitender Redaktor Mobilität), Sascha

Rhyner (srh, Redaktor), André Bissegger

(abi, Redaktor).

Gestaltung: Fatma Bindal, Robert Knopf

(Leitung), Christoph Pfister.

Druck / Versand

Galledia Print AG

Burgauerstrasse 50, CH-9230 Flawil

galledia.ch

Kontakt: Michael Rottmeier

Telefon +41 (0)58 344 97 44

michael.rottmeier@galledia.ch

Nachdruck oder Vervielfältigung von Artikeln

auch auszugsweise nur mit Zustimmung der

AGVS-Medien. Für unaufgefordert einge -

sandte Manuskripte und Bilder übernehmen

wir keine Haftung. Für den Inhalt der

verlinkten Seiten sind aus schlies slich deren

Betreiber verantwortlich.

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin3


W O R K S H O P S O L U T I O N S

CSC-Tool

Der perfekte Assistent für

Assistenzsysteme

In immer mehr modernen Fahrzeugen steigern Fahrerassistenzsysteme die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Das

funktioniert aber nur, wenn diese Systeme zuverlässig arbeiten. Das Camera- and Sensor-Calibration-Tool (CSC-Tool) ist

Ihr neues wirtschafliches Einstellwerkzeug zur professionellen Feinjustierung dieser Kamera- und Radarsysteme.

Das Basis-Set im Baukastensystem ergänzen Sie je nach Bedarf um markenspezifische Kalibriertafeln sowie zusätzliche

Module zur Justierung verschiedener Fahrerassistenzsysteme – und das zum unschlagbar günstigen Preis.

Sparen Sie sich hohe Fremdkosten und nutzen Sie dieses wertvolle Tool für Ihr zusätzliches Umsatzpotenzial.

Tel.: 041-630 45 60

E-Mail: swiss@hella-gutmann.com

www.hella-gutmann.com


EDITORIAL

SAS: Hier kann man sich mit den wichtigsten

Akteuren austauschen

Anlässlich der Messe lancieren wir

unter www.techspirit.ch ein informatives

Fachportal für die Berufsleute der

Automobilwartung. Es handelt sich

hierbei um eine Onlineplattform für

Fachinformationen, die hauptsächlich

von Erstausrüstern stammen. Sie

ergänzt unsere bestehenden Angebote

in diesem Bereich – also unsere

Fachschulungen sowie die TechPool-

Hotline.

Liebe Leserin, lieber Leser

Ich nutze die Gelegenheit, um allen in

Freiburg anwesenden Lieferanten und

Geschäftspartnern zu danken. Ohne

ihre aktive Beteiligung und Unterstützung

hätten wir eine solche Veranstaltung

nicht auf die Beine stellen können.

Ihre Präsenz an der Swiss Automotive

Show zeugt von ihrem Interesse an den

Akteuren des unabhängigen Schweizer

Aftermarket.

In der Automobilindustrie finden seit

einigen Jahren auf allen Ebenen zahlreiche

technologische Entwicklungen

statt: Ich denke da an alternative

Antriebslösungen oder Fahrerassistenzsysteme,

um nur zwei Beispiele zu

nennen. Diese Entwicklungen führen

zu Unsicherheiten bei den Reparaturprofis,

bieten jedoch auch Chancen für

diejenigen, die den Wandel antizipieren

oder begleiten.

Als führender Lieferant auf dem Fahrzeugunterhaltsmarkt

ist es unsere Aufgabe,

Sie zu informieren und Ihnen die

Möglichkeit zu bieten, die notwendigen

Kompetenzen zu erlangen und in die

erforderlichen Ausrüstungen und Werkzeuge

zu investieren.

Die Swiss Automotive Show SAS trägt

hierzu bei. Sie vereint unter einem

Dach die grössten Automobilausrüster,

welche die meisten technologischen

Innovationen hervorgebracht haben

und den Automobilherstellern die Erstausrüstung

liefern, und die Hersteller

von Werkstatteinrichtungen, Werkzeugen,

Chemikalien und Verbrauchsmaterialien

für die mechanischen und

Carrosseriewerkstätten sowie die

entsprechenden Dienstleister. Die SAS

bietet Ihnen somit die Möglichkeit,

sich mit den wichtigsten Akteuren der

Automobilindustrie auszutauschen

und alle erforderlichen Informationen

zusammenzutragen, um die richtigen

Entscheidungen zu fällen und die für Ihr

Unternehmen geeigneten Massnahmen

zu treffen.

Ich wünsche Ihnen eine angenehme

Lektüre dieses Magazins, das in enger

Zusammenarbeit mit unserem Partner

AGVS-Medien realisiert wurde. Allen,

die uns die Ehre erweisen und nach

Freiburg kommen werden, wünsche ich

eine Zeit voller interessanter Begegnungen,

Gespräche und Entdeckungen.

Wir freuen uns bereits jetzt, Sie an der

Swiss Automotive Show zu begrüssen!

Herzliche Grüsse

Joël Souchon

CEO SAG Schweiz

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin5


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

70 Jahre Technomag

So jung und fit wie eh und je

Firmengründungen und leider auch -auflösungen sind zum

Alltag geworden. Dass ein Unternehmen sein 70-Jahre-Jubiläum

feiert, ist daher eine Seltenheit. Was hat die Technomag

anders gemacht? Mehr Herzblut und Engagement einfliessen

lassen? Mehr Glück gehabt? Eine interessante Spurensuche.

Mit über 250 000 Artikeln der besten Produzenten, einem ausgebauten Service an Fachschulung und Diagnostik sowie ausgereiften und erfolgreichen Werkstattkonzepten verfügt

Technomag heute über das breiteste Sortiment im Bereich Mobilität. Und schon damals war die Firmenflotte von Technomag beeindruckend.

pd. Das Automobilgewerbe ist kein Glücksspiel. Wer zockt, verliert.

Es braucht Weitsicht, Geschick, die richtigen Entscheidungen und

nicht zuletzt den Einsatz langjähriger Mitarbeiter, die sich mit dem

Unternehmen identifizieren. Das ist bei Technomag mit seinem über

250 000 Artikel umfassenden Sortiment – das umfassendste Angebot

im Bereich Personenwagen, leichte Nutzfahrzeuge und Motorräder

– nicht anders. Mit einigen von ihnen haben wir im Hinblick auf

das 70-Jahre-Jubiläum gesprochen und versucht, die Essenz des junggebliebenen

und topfiten Jubilars zu ergründen.

Das Wort hat als Erster Kurt Wyssbrod, seit 28 Jahren bei Technomag

am Ball – Entschuldigung – am Rad und Markenchef des Zulieferers:

«Wenn ich retrospektiv meine 28 Jahre in dieser Unternehmung Revue

passieren lasse, muss ich schon sagen, dass sich auf den ersten

Blick einiges verändert hat! Auf den zweiten Blick, oder nach mehrmaligem

Nachdenken, hat sich dann doch nicht so viel verändert:

In den 40 Jahren, die ich in diesem Gewerbe tätig bin – wie die Zeit

vergeht –, gab es kein Jahr ohne Veränderungen, seien es technologische,

gesetzliche oder gesellschaftspolitische. Dazu kommt, dass wir

in diesem Gewerbe das Geld und somit den Lohn nie ‹einfach› oder

sehr schnell verdienen konnten. Man musste sich immer schon um

jeden einzelnen Franken ‹bemühen›».

Wyssbrod ergänzt: «Das Einzige, was sich ganz sicher verändert hat, ist

die Geschwindigkeit, mit der die neuen Technologien, Gesetze und so

weiter auf den Markt kommen beziehungsweise eingeführt werden.

Unter dem Strich musste man immer ein wenig weiterdenken

und so unnötige Kosten verhindern, wenn dies noch möglich ist.» Der

Technomag-Markenchef fährt fort: «Ich bin stolz darauf, dass ich das

70-jährige Bestehen als Arbeitnehmer bei der Technomag mitgestalten

darf. Und danke dafür: Wir sind als Unternehmung so lange am Markt

präsent, weil es sie tatsächlich gibt, die langjährige Kundentreue und

die zum Teil generationenübergreifenden Geschäftsbeziehungen.»

6 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

Einer der Mitarbeiter, der jede Menge über das Unternehmen weiss

und aus erster Hand berichten kann, ist Tom Wyler. Der «Datamanager»

und Statistiker aus der Abteilung Business Controlling & Pricing

ist nämlich schon seit 42 Jahren bei der Technomag tätig und blickt

im Interview zurück auf die Anfänge im Unternehmen und seine Tätigkeit

beim Zulieferer mit dem breitesten Sortiment im Bereich Mobilität,

dem gut ausgebauten Service an Fachschulung, Diagnostik sowie

ausgereiften und erfolgreichen Werkstattkonzepten.

SAS Messemagazin: Wie lief 1977 Ihr Vorstellungsgespräch ab?

Tom Wyler: Relativ kurz und bündig. Ich war noch jung und dynamisch

und hatte zudem ein wenig «Vitamin B» von einem ehemaligen

Kollegen und Technomag-Mitarbeiter.

Der Umzug an den heutigen Berner Standort im Fischermätteli folgte

später. Wie war es an der etwas bescheideneren ersten Adresse?

Ziemlich klein und eng, mit Lagerplatz an jeder Ecke und teilweise

sogar ausserhalb des Gebäudes. Damals mussten wir zum Beispiel teilweise

die Filter mit dem Migros-Einkaufswagen an der Tscharnerstrasse

rund 300 Meter entfernt aus einem kleinen, externen Lager

holen.

Heute wie gestern wird man bei der Technomag freundlich empfangen.

Man sagt oft: «Früher war alles besser». Wie war es wirklich?

Es war halt alles noch ein wenig kleiner, persönlicher. Wir hatten zum

Beispiel oft sehr tolle Firmenausflüge. Damals hatten noch alle Mitarbeiter

auf einem Schiff Platz. Und früher gab es viel weniger Verkehr

und Staus auf den Strassen. Die alten Autos gefallen mir fast besser

als die aktuellen. Sie waren zwar nicht so schnell und komfortabel,

dafür hatten sie noch mehr Charakter, wie zum Beispiel die alten Opel

Mantas, Ford Capris, Alfas, Triumphs, Ford Mustangs und so weiter.

Und vor allem hatten sie noch nicht massenhaft elektronisches «Spielzeug»

verbaut.

42 Jahre in einem Betrieb sind eine lange Zeit. In welchen

Funktionen waren Sie tätig?

Ab 1977 Lagermitarbeiter, ab etwa 1979 Chauffeur und später Verkäufer

für die Filiale Ittigen. 1982 machte ich mal Sommerpause, sprich

eine Spanienrundreise, ab 1983 war ich Verkäufer am neuen Standort.

Ab circa 1985 wechselte ich in die Abteilung IT als Operator und

etwas später war ich Cobol-Programmierer. Danach folgte die kurze

SAP-Ära, wo ich als Administrator und ABAB-Programmierer tätig

war. Nach dem Zusammenschluss zählte mein Arbeitsplatz als Statistiker

zur Marketing-Abteilung. Aktuell bin ich beim Team Business

Controlling & Pricing.

Der Empfangsbereich von damals mit den Logos der einzelnen Hersteller.

Wurde damals wirklich mit Velos Ware geliefert?

Einen Velokurier hat es meiner Meinung nach ganz am Anfang einmal

gegeben. Da war ich natürlich noch nicht dabei, wir sprechen schliesslich

von 1949!

Was gehörte sich in früheren Zeiten nicht? Gebote, Verbote,

Auflagen, die heute unvorstellbar sind?

Da ist es eher andersrum. In früheren Zeiten gab es noch viel weniger

Gebote, Verbote und Auflagen. Man durfte noch überall rauchen, an

Silvester nachmittags im Büro feiern, ohne Sicherheitsschuhe arbeiten

und vieles mehr.

Fortsetzung Seite 8

Stapelweise Ersatzteile und die legendären grünen Technomag-Schürzen.

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin7


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

Wie lief der Technomag-Alltag ohne beziehungsweise mit IT in den

Kinderschuhen ab?

Da sassen wir in unseren grünen Technomag-Schürzen noch im

Laden am Pult. Die Ersatzteile mussten wir aus Dutzenden von Katalogen

heraussuchen und anschliessend von Hand einen Lieferschein

schreiben. Die Handlieferscheine wurden in der «Kinderschuh-IT»

von netten jungen Damen in das damalige NCR IT-System eingegeben.

Der Vorteil war, dass in vielen Fahrzeugen die gleichen Filter verbaut

waren. Beispiel Opel: Oelfilter = PH966B, Luftfilter = CA3118. Vieles

und viele Bestellnummern kannte man auswendig.

Wie war der Kontakt mit den Kunden?

Der Kundenkontakt war natürlich damals noch relativ persönlich,

da es noch keine Online-Shops gab. Auch früher wurde man von

den Kunden am Telefon oder direkt an der Ladentheke mal so richtig

zusammengestaucht, wenn man die falschen beziehungsweise nicht

passenden Teile rausgesucht oder geliefert hatte.

IT-Revolution, die Handlieferscheine werden ins damalige NCR IT-System eingegeben.

Wie würden Sie einem Schnupperlehrling das Unternehmen in

wenigen Worten erklären? Was macht die Technomag einzigartig?

Wir sind die Top-Firma in der Autoersatzteil- und Zubehör-Branche,

die immer bestrebt ist, mit guten, innovativen Ideen und Lösungen

am Ball zu bleiben.

Werden wir das selbstfahrende Auto erleben?

Persönlich werde ich das wohl kaum erleben und kann auch gerne darauf

verzichten. Da fahre ich doch viel lieber selbst, auch in die Garage.

Wie könnte das Garagengewerbe in 30 Jahren aussehen?

Keine Ahnung. Ich denke, noch ähnlich wie heute. Dann werde ich

aber bestimmt nicht mehr Auto fahren. (lacht) Ich könnte allenfalls

noch den Rollator in den kleinen Service geben.

Welches Produkt sollte erfunden werden beziehungsweise was gibt

es noch nicht, was Sie gerne hätten?

Einen persönlichen «Beamer», mit dem ich mich mindestens einmal im

Jahr an einen schönen Flecken auf der Erde befördern lassen könnte.

Im schon damals umfassenden Technomag-Lager herrschte Ordnung.

Wünschen Sie sich die alte Zeit zurück?

Nicht wirklich … Oder wenn, dann die Unbekümmertheit der Jugend,

die schönen alten Autos und die oftmals noch staufreien Strassen

von damals. Werfen Sie mit mir doch einen Blick ins Fotoalbum

des Unternehmens. Im Einsatz stand damals eine Analogkamera.

Sie wissen schon: Man spannte einen Fotofilm ein und wusste erst

Tage später, was von den geschossenen Fotos wirklich brauchbar war.

Genauso gelungen wie das Eintauchen in die Vergangenheit sind bei

Technomag auch die Spezialangebote des Schweizer Zulieferers. Seit

März wartet Technomag monatlich jeweils mit sieben Spezialangeboten

auf. Bis Ende 2019 können Sie dadurch exakt 70 Mal jubilieren und

profitieren – eine Chance, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. <

Früher gab es am Arbeitsplatz noch weniger Gebote, Verbote und Auflagen.

8 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


Höchstleistungen

sind kein Zufall.

Maximale Performance erfordert

den Willen, ans Limit zu gehen,

Grenzen zu verschieben und mehr

zu leisten als notwendig.


SWISS TEMPLATES AUTOMOTIVE LAYOUT SHOW

Interview mit Sandro Piffaretti und Olivier Métraux

SAS – die innovative und

persönliche Alternative

Vernetzte Autos, künstliche Intelligenz und überlastete Strassen: Olivier Métraux und Sandro Piffaretti, Verwaltungsratpräsident

und VR-Delegierter der Swiss Automotive Group (SAG), erklären, wie sie die Herausforderungen in der

Zuliefererbranche angehen wollen. Sandro Compagno

Herr Métraux, die Swiss Automotive Show findet erstmals nicht im

SAG-Landeslager in Niederbipp statt, sondern mit 150 Ausstellern im

Forum Fribourg. Wie erklären Sie sich diese rasante Entwicklung?

Olivier Métraux, Verwaltungsratspräsident SAG: Die SAS-Messe

erfüllt das reale Bedürfnis unserer Kunden, Zeit mit ihren Zulieferern,

aber auch mit den Ausrüstern verbringen zu können, um Themen

ihres Alltagsgeschäfts anzusprechen. Bei einer klassischen Messe ist

das nicht möglich; die SAS ist dafür die Lösung.

Herr Piffaretti, vor rund zehn Jahren fusionierten Sie Derendinger

und Technomag zur SAG. Wie haben Ihre Kunden, die Garagisten,

von diesem Zusammenschluss profitiert?

Sandro Piffaretti, Delegierter des Verwaltungsrats SAG: Dank

dieser Annäherung über die Jahre profitieren unsere Kunden von

einer zunehmend effizienteren Logistik und einem immer grösseren

Produktangebot. Wir konnten zudem bedeutende Mittel zur Entwicklung

des modernsten Online-Ersatzteilkatalogs, den es auf dem

Markt gibt, bereitstellen.

Gleichzeitig werden die Marken eigenständig weitergeführt, sind

Konkurrenten im Markt und haben auch ein eigenständiges Image.

Warum leistet sich die SAG zwei Marken im selben Markt?

Métraux: Ein Grossteil unserer Kunden bevorzugt ganz klar eine dieser

beiden Marken. Wir haben uns von Anfang an dazu entschieden,

ihre Wahl zu respektieren und sie weiterhin gemäss ihren Lieblingsfarben

zu bedienen.

Sandro Piffaretti

10 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


TEMPLATES SWISS AUTOMOTIVE LAYOUT SHOW

Beschreiben Sie uns bitte Technomag in drei Worten.

Piffaretti: Ein Qualitätspartner, der sich abhebt.

Und Derendinger?

Métraux: Ein effizienter und flexibler Partner.

Sie waren in den letzten Jahren sowohl Aussteller in Halle 7

am Auto-Salon wie auch Veranstalter der SAS. Wo liegt der grösste

Unterschied zwischen den beiden Formaten?

Métraux: An der SAS können Besucher direkt mit Ausrüstern und

Autoteileherstellern sprechen. So können sie die sehr breite Produktpalette

im Detail entdecken, die wir gemeinsam mit fachlichen Ansprechpersonen

präsentieren. Ausserdem verfügen wir über mehr

Raum, um all unsere Konzepte und Dienstleistungen mit unseren

Expertenteams vorzustellen.

2020 verzichten Sie auf die Präsenz in Genf. Warum?

Piffaretti: Wir haben uns entschieden, uns auf die SAS zu konzentrieren

und unseren Kunden eine innovative und persönliche Alternative

zu bieten.

Und für die Garagisten?

Piffaretti: Der Konsument wendet sich verstärkt transparenten und

vernetzten Dienstleistern zu, die einfache, schnelle und günstige Lösungen

für seine Probleme bieten.

Die Logistik wird in Ihrer Branche zu einer immer grösseren

Herausforderung. Welche Möglichkeiten bieten Ihnen da Digitalisierung

und Künstliche Intelligenz (KI) – kommt das Ersatzteil

beispielsweise bald per Drohne?

Piffaretti: Die Lieferung von Ersatzteilen durch Drohnen wird es in

absehbarer Zeit noch nicht geben. Die technologischen Entwicklungen

erlauben dagegen eine immer rationellere und effizientere Logistik.

Die Überlastung der Strassen in einigen Regionen bleibt ein reales

Problem und treibt die Entwicklung unseres Logistiknetzes voran,

damit wir stets den Erwartungen unserer Kunden gerecht werden

können.

Fortsetzung Seite 12

Die Mobilität ist einem rasanten Wandel unterworfen.

Welche Veränderungen bringen Elektromobilität und autonomes

Fahren für die Zuliefererbranche?

Piffaretti: Elektroautos und selbstfahrende Fahrzeuge werden zur

Erweiterung der von uns angebotenen Produktpalette beitragen. Seit

20 Jahren ändert sich das Produktangebot unaufhörlich. Wir sehen

diese Entwicklung als weitere neue Chance. Man darf jedoch nicht

vergessen, dass die gesamte Fahrzeugflotte Jahre brauchen wird, um

sich in diese Richtung zu entwickeln.

Was sind aktuell, was morgen die grössten Herausforderungen

für die Zuliefererbranche?

Métraux: Unsere Branche wird sich vielen Herausforderungen stellen

müssen, etwa vernetzten Autos, Fahrzeugen mit diversen Antriebstechnologien,

Shared Mobility, der Überlastung des Strassenverkehrs,

um nur einige zu nennen. Die Mobilität wird jedoch immer

Serviceleistungen benötigen. Da sind wir gefragt, uns anzupassen.

Olivier Métraux

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin 11


SWISS TEMPLATES AUTOMOTIVE LAYOUT SHOW

Ein Duo, das bestens harmoniert: Olivier Métraux (l.) und Sandro Piffaretti führen die SAG seit zehn Jahren gemeinsam.

Welche Gefahren bergen Digitalisierung und KI andererseits

für Ihre Branche?

Métraux: Das vernetzte Fahrzeug stellt eine Gefahr der direkten

Kontrolle durch den Automobilhersteller in Bezug auf Unterhalt und

Reparatur der Fahrzeuge dar, was das Risiko von Monopolbildung

und überhöhten Preisen verschärft. Der unabhängige Vertriebsmarkt

arbeitet ohne Unterlass an Lösungen, um den Konsumenten auch in

Zukunft die freie Wahl beim Unterhalt ihrer Fahrzeuge zu bieten.

Mit TechPool bietet die SAG eine Möglichkeit des markenunabhängigen

Technologie-Trainings per Online-Kurs – was versprechen

Sie sich als Zulieferer von dieser Investition in die Bildung?

Métraux: Dank dem E-Learning werden mit Sicherheit sehr viel mehr

Werkstätten und Mechaniker von der fachlichen Weiterbildung profitieren.

Es ist ein kostenloses Angebot, das rund um die Uhr zeitunabhängig

und meistens für verschiedene fachliche Niveaus zur Verfügung

steht. Wir möchten die fachliche Weiterbildung für unsere

Kunden günstiger und beliebter machen.

Sie haben in den letzten Monaten mit der SAG die Beteiligung an der

Davasa erhöht, sich ein grosses Aktienpaket an der Wagen International

d.o.o in Serbien gesichert und wollen Ihre Zusammenarbeit

mit Hella Gutmann vertiefen – hält der Wachstumskurs und Appetit

der SAG 2020 weiter an?

Métraux: Unsere Gruppe wird ihr Wachstum fortsetzen und sich

auch in Zukunft punktuell an europäischen Branchenunternehmen

beteiligen.

Profitiert auch der Schweizer Garagist von diesem Wachstum?

Piffaretti: Ja, natürlich. Wir sind somit in der Lage, grosse Summen

in die Entwicklung unserer Dienstleistungen zu investieren, zum

Beispiel in die Logistik, die Informatik oder die Verwaltung der Produkt-

und technischen Daten. Dadurch können wir unseren Kunden

weiterhin eine Unterstützung bieten, die den Entwicklungen der

Technologie und des Marktes entspricht.

Wie bleiben Sie eigentlich am Puls der Garagisten? Wie oft sind Sie

in Garagen anzutreffen und tauschen sich mit Ihren Kunden aus?

Piffaretti: Mobilität und Fahrzeuge sind für mich Leidenschaft. Darum

ist es für mich nicht schwierig, mindestens jede zweite Woche

bei einem Kunden zu sein. Ich besuche auch Werkstätten, die noch

nicht Kunden sind, um die Bedürfnisse noch besser zu verstehen.

Sie alle haben etwas gemeinsam: Werkstätten möchten ihre Arbeit

professionell umsetzen und gegenüber den Konsumenten und Automobilisten

eine zuverlässige Arbeit erledigen. Sie mögen es nicht, ihre

Zeit mit administrativen Arbeiten zu verbringen. Darum versuchen

wir mit allen Mitteln, dem Garagisten diese Arbeit abzunehmen. Bei

uns gilt: «Drei Klicks und du hast, was du brauchst» oder «eine Telefonnummer

und du bekommst, was du brauchst». Einfach, einfacher!

Schnell, schneller! Aber immer persönlich! Wir sind mit unseren über

70 Filialen sehr lokal aufgestellt und nahe beim Kunden. Kurz: Wir

sind für unsere Kunden da. <

Muss man auch in der Zuliefererbereich wachsen, um überhaupt

überleben zu können?

Piffaretti: Wir befinden uns in einem stark konsolidierten europäischen

Markt. Obwohl die Grösse an sich nicht das Ziel sein kann, ist

eine kritische Mindestgrösse für die Bereitstellung von konkurrenzfähigen

Dienstleistungen für unsere Kunden unerlässlich und somit

auch für unseren Erfolg als Anbieter von Zubehör und Dienstleistungen

für die Automobilindustrie.

12 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


michelin

mehr

Nur von September bis November 2019:

Beim Kauf von MICHELIN Premiumreifen

bis zu 8-fache Prämienmeilen erhalten.

Alle Informationen finden Sie unter: miles-and-more.com/michelin

Die App zu Miles & More können Sie kostenlos im App Store oder bei Google Play

herunterladen.

www.michelin.ch

Michelin Suisse SA, Route Jo Siffert 36, 1762 Givisiez, Schweiz, Stand 07/2019


SWISS TEMPLATES AUTOMOTIVE LAYOUT SHOW

Veranstaltungsprogramm

Das dürfen Sie an der SAS

Neben der eigentlichen Ausstellung sorgt ein vielfältiges Unterhaltungsangebot

für gute Laune bei den Besuchern. In den Gängen der Ausstellungshalle

und an den Ständen der Aussteller wird für Jung und Alt Einiges geboten.

Produktvorführungen

Viele Aussteller führen ihre Produkte vor Ort vor. Darunter sind Hersteller

von Werkstatteinrichtungen, Diagnostikgeräten, Werkzeugen und Verbrauchsgütern.

Die jeweiligen Demos versorgen Sie mit den notwendigen

Informationen, die für Ihre zukünftigen Akquisitionen unabdingbar sind.

Gleichzeitig entdecken Sie das Neueste aus der Automobilindustrie.

Virtual-Reality-Simulatoren

An der Swiss Automotive Show stehen acht Simulatoren bereit, die

für Virtual-Reality-Erlebnisse sorgen werden: So begeistern vier 9D-

Kinosimulatoren mit je zwei Sitzplätzen mit dynamischen Effekten

und Surround-Sound und bieten unvergessliche 360°-Erlebnisse.

Weiter sorgen vier Fahrsimulatoren auf einer servo-dynamischen

Plattform für atemberaubenden Realismus.

14 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


TEMPLATES SWISS AUTOMOTIVE LAYOUT SHOW

Freitag, 6. September

11 Uhr: Beginn der Ausstellung

Samstag, 7. September

9 Uhr: Beginn der Ausstellung

Ab 11.30 Uhr:

Ausgabe von warmen Speisen

Ab 11 Uhr:

Ausgabe von warmen Speisen

20 Uhr: Die warme Küche schliesst

21 Uhr: Ende der Veranstaltung

16 Uhr: Die warme Küche schliesst

17 Uhr: Ende der Veranstaltung

21 bis 23.30 Uhr Konzert mit Shana Pearson

(Vorschau auf Seite 16)

nicht verpassen

Spiel und Spass für Kinder

An beiden Messetagen ist auch für die Unterhaltung der Kinder

gesorgt. Das Angebot mit Hüpfburg, Schminkatelier, Malatelier,

Luftballonwerkstatt, Playstation und Carrera-Rennbahn deckt alle

Altersstufen ab. Geschulte Mitarbeiter werden im Einsatz sein und

die Kinder bestens unterhalten, damit auch die Kleinen von diesem

besonderen Tag schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

Kulinarischer Spaziergang – Spezialitäten aus der Toskana

Das Agrotourismus-Landgut Vitabella erstreckt sich auf 60 Hektaren

und befindet sich im Süden der Toskana. Der Hof produziert

nach alten Traditionen und unter Einhaltung der Öko-Standards typische

Erzeugnisse wie Olivenöl, Wein, Grappa, Gewürzmischungen

und andere toskanische Spezialitäten. Sie haben die Gelegenheit,

diese Produkte zu degustieren und an einem Wettbewerb teilzunehmen.

Mit etwas Glück gewinnen Sie einen Aufenthalt in Vitabella. <

Foto: agriturismo.it

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin15


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

Presenting partner:

Aftershow mit Shana Pearson – präsentiert von Ferodo

Von Justin Bieber an die SAS

Sie teilte bereits mit Justin Bieber die Bühne, nun singt sie am Freitagabend ab 21 Uhr an der Swiss Automotive Show:

Shana Pearson.

pd. Die Sängerin aus Lausanne mit amerikanischen

Wurzeln ist vor allem in der Westschweiz

ein bekanntes Gesicht: Sie erhielt

für ihr Album «Regarde-Moi» eine Goldene

Schallplatte, belegte schon Platz zwei der

französischen Charts und trat 2017 bei

der Schweizer Vorausscheidung zum Eurovision

Song Contest in Kiew an.

Shana Pearson, die sich in den Bereichen

Pop und R&B bewegt, hat bisher zwei Alben

herausgebracht: «Regarde-Moi» im Jahr

2009 und «Love Inferno» im Jahr 2013. Seither

kamen weitere Singles heraus, darunter

«Stronger», «Fearless» sowie «Burning Up».

Seit 2014 ist Schweiz-Amerikanerin als Indie-Künstlerin

unterwegs. Das heisst, die

spannende Künstlerin macht alles selbst

– vom finanziellen Teil bis zur Promotion.

Zudem konnte sie ihren Horizont durch

Konzerte auf der ganzen Welt erweitern. So

war sie beispielsweise Anfang 2019 während

drei Monaten auf Tour und spielte 19

Konzerte in Neuseeland, den Philippinen,

Malaysia, Indonesien und Thailand.

Nun tritt die Sängerin und Songwriterin

an der Aftershow der SAS auf. Die Lausannerin,

die ihre Karriere unter dem Namen

Shana P. startete, wird einige ihrer eigenen

Songs interpretieren. Ausserdem kann sich

das Publikum auf verschiedene Cover-Versionen

von internationalen Hits freuen. <

16 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


FOKUS SWISS AUTOMOTIVE SHOW

Das sind die Aussteller der Swiss Automotive Show 2019

Fachwissen aus erster Hand.

Swiss Automotive Show 2019 | Vorschau17


SWISS TEMPLATES AUTOMOTIVE LAYOUT SHOW

Interview mit Kurt Wyssbrod, Markenchef Technomag

Daten sind in Zukunft

matchentscheidend

Kurt Wyssbrod, Markenchef Technomag, blickt im Interview auf 70 Jahre Technomag zurück und erklärt, welche Vorzüge

der Wegzug der Swiss Automotive Show aus dem SAG-Landeslager in Niederbipp bringt. Sandro Compagno

Kurt Wyssbrod

Markenchef Technomag

Herr Wyssbrod,

Technomag feiert

dieses Jahr sein

70-jähriges Bestehen.

Was bedeutet

dieses Jubiläum

für Sie?

Kurt Wyssbrod: Erstens:

Es ist für mich

eine Genugtuung, in einer Unternehmung

zu arbeiten, die schon so lange am Markt

bestehen konnte. Zweitens: Wenn ich zurückblicke,

bin ich schon stolz, was wir

alles erreicht und bewegt haben. Drittens:

Wenn ich nach vorne blicke, bin ich überzeugt,

dass die Technomag AG auch in der

Zukunft ihren Beitrag in dieser Branche

leisten wird.

Wie bereiten Sie die rüstige Jubilarin auf

eine sich rasant wandelnde Zukunft vor?

Wir probieren jeden Tag mit allem, was wir

entscheiden, den Wandel in unserer Unternehmung

und bei unseren Kunden zu praktizieren,

Unnötiges wegzulassen und dadurch

effizienter zu werden.

Die Swiss Automotive Show findet erstmals

nicht mehr im SAG-Landeslager in Niederbipp

statt, sondern im Forum Fribourg. Ich

nehme an, Sie sind nicht unfroh, dass die

Logistik in Niederbipp während dieser Zeit

ohne Nebengeräusche weiterlaufen kann?

Sie treffen den Nagel auf den Kopf! Mit dem

Ortswechsel behindern wir unsere Logistik

erstmals nicht mehr während fast 14 Tagen.

So gesehen wirkt sich dies «positiv» – eben

nicht mehr «negativ» – auf die Kundenlieferungen

aus.

Im Forum Fribourg sind die Platzverhältnisse

sehr grosszügig. Wie nutzen Sie dieses Plus

an Raum für Ihre Kunden?

Die Kunden werden erstmals viel Raum zum

Verweilen und Ausruhen haben, da die Ausstellung

doch 9000 m 2 umfasst. Ansonsten

sind die Plätze durch Lieferanten und Partnerbetriebe

besetzt.

Welche Schwerpunkte setzen Sie an der

SAS 2019?

Wir wollen dem Kunden einen Gesamtüberblick

über die Branche, Technologien und

Entwicklungen und unsere doch vielen Lieferanten

geben. Der Kunde soll Gelegenheit

haben, im gleichen Raum, mit allen Lieferanten

und Partnern in Kontakt zu treten.

Wird es spezielle Promotionen respektive

Rabatte für bestimmte Produkte geben?

Eine Ausstellung ohne entsprechende Angebote

ist nicht denkbar. Selbstverständlich

werden wir einen bunten Strauss an Angeboten

bereitstellen, damit sich unser Kunde für

die bevorstehende «Saison» eindecken kann.

Sie haben mit Derendinger eine «Schwester»

und gleichzeitig Konkurrentin unter dem

Dach der Swiss Automotive Group. Wie

werden sich die Auftritte in Fribourg

unterscheiden?

Die differenzierten Auftritte werden wie am

Salon Genf nach unseren unterschiedlichen

Corporate Identities gestaltet werden mit dem

Unterschied, dass am Technomag-Stand unser

Jubiläum ein Thema sein wird. Aber kommen

Sie vorbei und schauen sich das Resultat unserer

Grafiker und dem Marketing an!

Derendinger bietet Garagisten die Möglichkeit,

Werkstatteinrichtungen zu leasen statt

zu kaufen. Ist ein solches Angebot auch bei

Technomag geplant?

Wir bieten mit unserer Vereinbarung CMS eine

andere Art von Finanzierung schon lange an!

Worauf freuen Sie sich am meisten an den

zwei Tagen in Freiburg?

Darauf, «alte» Bekannte aus der Branche und

natürlich unsere Kunden zu treffen.

Der Kampf um die Fahrzeugdaten ist ein

ständiges Thema für viele freie Garagisten.

Wie sorgt Technomag dafür, dass diese Garagisten

auch in Zukunft an die für Unterhalt

und Reparaturen so entscheidenden Daten

gelangen?

Wir haben ein ganzes Team zur Verfügung,

das sich nur um das Thema «Daten» kümmert.

Dies wird in Zukunft matchentscheidend

sein.

Die Mobilität wandelt sich rasant. Gerade

die Elektromobilität bringt auch für die Zulieferbranche

grosse Veränderungen: Wie

sieht es hier mit Ersatzteilen aus?

Die Elektromobilität, wenn sie denn in diesem

Ausmass kommt, bringt auf der Ersatzteilseite

viel weniger Potenzial mit sich. Wir

haben zwar gesehen, dass «diverse Filter» für

die Batteriekasten-Lüftung und Kühlung hergestellt

werden, aber dies mag das bestehende

Geschäft bei weitem nicht zu kompensieren.

Es gibt Hersteller, die E-Fahrzeuge verkaufen,

die Batterie hingegen im Leasing

abgeben. Hat Technomag hier Antworten für

Garagisten, die solche Fahrzeuge wahrscheinlich

bald einmal im Occasionsbestand

haben werden?

Da diese Fahrzeuge noch unter «Garantie»

laufen, haben wir weder Anfragen noch

Angebote der Industrie – zumindest im

Moment! <

18 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

Technomag

www.technomag.ch / www.techno-store.ch | Stand 336

Mit Lieferanten und Partnern

direkt in Kontakt treten

Technomag feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Der Zulieferer will an der SAS aber nicht nur feiern, sondern

den Kunden einen Gesamtüberblick über die Branche, die Technologien und die Entwicklungen ihrer Lieferanten geben.

pd. Der Fokus von Technomag an der SAS ist

– abgesehen vom Jubiläum – klar: Die Kunden

sollen die Gelegenheit haben, im gleichen

Raum mit allen Lieferanten und Partnern in

Kontakt zu treten. Zudem stellt die Jubilarin

einen bunten Strauss an Angeboten bereit, damit

sich ihre Kunden für die bevorstehende

Saison eindecken können.

Diese können sich dabei von einem reich

gedeckten Buffet bedienen: Technomag verfügt

mit über 250 000 Artikeln der besten

Produzenten, einem ausgebauten Service an

Fachschulung, Diagnostik sowie ausgereiften

und erfolgreichen Werkstattkonzepten über

das breiteste Sortiment im Bereich Mobilität.

Das Unternehmen, das rund 500 Mitarbeitende

und Auszubildende an 32 Standorten

in der ganzen Schweiz beschäftigt, ist dank

diesem umfassenden Angebot für die Bereiche

Personenwagen, leichte Nutzfahrzeuge und

Motorräder der Leader.

Die Kunden profitieren ausserdem von der

vorbildlichen Produktverfügbarkeit sowie der

schnellen und unkomplizierten Auslieferung:

Fünf regionale Verteilzentren beliefern die 32

Filialen bis zu vier Mal täglich. Dabei sorgen

180 Lieferfahrzeuge für eine extrem schnelle

Lieferung an die Kunden. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin19


SWISS TEMPLATES AUTOMOTIVE LAYOUT SHOW

Interview mit Claudio Binder, Key Account Manager Derendinger AG

Derendinger findet Lösungen,

wenn die Nachfrage da ist

Claudio Binder, Key Account Manager Derendinger AG, erklärt im Interview den Umzug der Swiss Automotive nach Freiburg

und die wichtigsten Trends der Branche. Sandro Compagno

Claudio Binder, Key

Account Manager

Derendinger AG

Herr Binder, die

Swiss Automotive

Show findet erstmals

nicht im Landeslager

in Niederbipp statt,

sondern im Forum Fribourg.

Ich nehme an,

Sie sind froh, dass die

Logistik in Niederbipp

während dieser Zeit ohne «Nebengeräusche»

weiterlaufen kann?

Claudio Binder: Die Einschränkungen für die

Logistik vor, während und nach der SAS waren

enorm. Aber auch für den Aufbau, den Betrieb

und Abbau durch die Organisatoren und

die Aussteller war der Aufwand sehr gross.

Im Forum Fribourg sind die Platzverhältnisse

sehr grosszügig. Wie nutzen Sie dieses Plus

an Raum für Ihre Kunden?

Wir konnten jetzt noch mehr Aussteller für

die SAS gewinnen und es können noch

mehr Kunden eingeladen werden.

Welche Schwerpunkte setzen Sie?

Die höchste Priorität hat die umfassende Information

unserer Kunden. Derendinger bietet

sehr viele Produkte sowie Dienstleistungen.

An der SAS können wir unseren Kunden

das Derendinger-Leistungspaket sozusagen

«live» präsentieren.

Wird es spezielle Promotionen respektive

Rabatte für bestimmte Produkte geben?

Wir haben einige sehr attraktive Promotionen

für verschiedene Sortimente vorbereitet.

Wir möchten aber noch nichts verraten. Die

Kunden sollen uns an der SAS in Freiburg

besuchen und sie werden erstaunt sein, was

Derendinger zu bieten hat!

Sie haben mit Technomag eine «Schwester»

und gleichzeitig Konkurrentin unterm Dach

der Swiss Automotive Group. Wie werden

sich die Auftritte in Fribourg unterscheiden?

Bei Derendinger findet man diverse Sortimente,

die nur von Derendinger angeboten

werden. Das sind zum Beispiel die Werkzeuge

von Beta und Hazet, im Bereich Werkstatteinrichtungen

und Diagnostik/Kalibrierung sind

das SICE, Ravaglioli, Blitz Rotary, Bosch-Geräte,

Texa, etc. Auch im Bereich Service- und

Verschleissteile sowie Verbrauchsgüter gibt es

Marken, die nur von Derendinger angeboten

werden wie zum Beispiel Eni Schmiermittel,

Varta und Bosch Batterien und so weiter.

Worauf freuen Sie sich am meisten an den

zwei Tagen in Freiburg?

Ich freue mich auf die vielen persönlichen

Kontakte mit unseren langjährigen und

treuen Kunden in toller Atmosphäre. Auch die

Kontakte mit unseren Lieferanten und Partner

werden wieder tolle Erlebnisse sein.

Seit November 2018 haben Garagisten die

Möglichkeit, Werkstatteinrichtungen bei

Derendinger mittels Leasings zu finanzieren.

Wie wurde das Angebot angenommen?

Das Angebot wurde sehr gut aufgenommen.

Die neuen Technologien erfordern laufend

neue Investitionen. Mit den Leasingangeboten

bieten wir unseren Kunden eine sehr attraktive

Unterstützung für die Investitionen, die sie

tätigen müssen, damit sie professionell und

effizient arbeiten können.

Der Kampf um die Fahrzeugdaten ist ein

ständiges Thema für viele freie Garagisten.

Wie sorgt Derendinger dafür, dass sie auch

in Zukunft an die für Unterhalt und Reparaturen

so entscheidenden Daten gelangen?

Wir haben bereits sehr viele Informationen in

unserem neuen Online-Shop D-Store für den

Kunden kostenlos integriert. Zudem haben

die Kunden die Möglichkeit, weitere Daten,

aber auch Servicepläne, Reparaturanleitungen,

Schaltpläne und vieles mehr zu erhalten. Wir

bieten dafür attraktive Pakete inklusive Hotline

an, die zu vorteilhaften Preisen gekauft

werden können. Nur so können unsere Kunden,

wie bereits oben erwähnt, professionell

und effizient arbeiten.

Die Mobilität wandelt sich rasant. Gerade

die Elektromobilität bringt auch für die

Zulieferbranche grosse Veränderungen: Wie

sieht es hier mit Ersatzteilen aus?

Veränderungen hat es auch in den letzten

Jahren beziehungsweise Jahrzehnten gegeben.

Derendinger ist bald 90 Jahre als führender

Lieferant der Automobilbranche tätig und hat

sich immer aktiv und erfolgreich mit den laufenden

Veränderungen auseinandergesetzt.

Selbstverständlich stehen jetzt grössere Veränderungen

an. Da wir mit den führenden

Zulieferern der Automobilhersteller zusammenarbeiten,

die diese neuen Technologien

mitentwickeln, haben wir Zugang zu diesen

Produkten, wenn die Nachfrage da ist. Zudem

gibt es Produkte in den Bereichen Carrosserie,

Beleuchtung, Aufhängungen/Fahrwerk,

Klimatisierung, Räder und Zubehör, die auch

Fahrzeuge mit neuen Antriebskonzepten benötigen.

Ich bin überzeugt, dass Derendinger

auch diese Herausforderungen zusammen mit

seinen Lieferanten meistern wird!

Es gibt Hersteller, die E-Fahrzeuge verkaufen,

die Batterie hingegen im Leasing abgeben. Hat

Derendinger hier Antworten für Garagisten, die

solche Fahrzeuge wahrscheinlich bald einmal

im Occasionsbestand haben werden?

Soviel ich weiss, sind wir bereits mit verschiedenen

Lieferanten diesbezüglich in Kontakt.

Wie bereits erwähnt, werden wir Lösungen

finden, wenn die Nachfrage da ist. Selbstverständlich

nur unter der Voraussetzung, dass

unsere Lieferanten und Partner diesbezüglich

Möglichkeiten bieten. Der Markt wird zeigen,

wo die Kundenbedürfnisse sind und was

wann angeboten werden kann. <

20 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

Derendinger

www.derendinger.ch, www.d-store.ch | Stand 534

Zu Besuch bei Derendinger

Derendinger darf an der Swiss Automotive Show in Freiburg nicht fehlen. Am Stand der Traditionsmarke steht der

persönliche Austausch im Vordergrund.

pd. Das Familienunternehmen Derendinger

ist einer der bedeutendsten freien Anbieter

von Autoersatzteilen in der Schweiz. 1930 in

Zürich gegründet, verfügt das Unternehmen

heute über 38 Filialen. Es bietet den über

30 000 Kunden über 370 000 Teile – und das

alles aus einer Hand. Das Angebot umfasst

Service- und Verschleissteile aller gängigen

im Markt befindlichen Fahrzeugmarken und

-typen. Dazu kommen Reifen, Schmierstoffe

und Werkstatteinrichtungen. Ausserdem

kann Derendinger seinen Kunden dank dem

grossen Know-how und der langjährigen Erfahrung

ein breites Spektrum an Dienstleistungen

anbieten.

Anlässlich der Swiss Automotive Show in Freiburg

präsentiert sich Derendinger mit zahlreichen

Attraktionen und bietet den Kunden ein

ansprechendes, abwechslungsreiches und umfassendes

Programm. Das Traditionsunternehmen

hat ausserdem attraktive Promotionen für

verschiedene Sortimente vorbereitet und wird

unter anderem die starken Werkstattkonzepte

sowie den umfassenden Derendinger-Online-

Shop D-Store präsentieren.

Im Vordergrund steht aber klar der persönliche

Austausch zwischen Lieferanten und

Kunden. Die Kunden erhalten die Möglichkeit,

das Derendinger-Leistungspaket direkt

vor Ort zu erleben. Das ist die Gelegenheit,

um sich seine Fragen von Experten beantworten

zu lassen oder um mit den kompetenten

und freundlichen Kollegen vom Aussendienst

zu fachsimpeln. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin21


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

Normauto

www.normauto.ch | Stand 634

Ersatzteile – original

und aus einer Hand

Die Normauto OE-Teile AG hat sich auf den Vertrieb von originalen Ersatzeilen für die Automobilindustrie spezialisiert.

An der SAS gibt sie einen Einblick in ihre Tätigkeit.

pd. Die Normauto OE-Teile AG ist ein eigenständiges

Tochterunternehmen der Swiss

Automotive Group (SAG) und ist der Lieferant

für Erstausrüstungs-Autoersatzteile. Das

Handelsunternehmen hat seinen Hauptsitz

in Uster und Filialen in Chur und Etagnières

und ist auf den Vertrieb von originalen Ersatzteilen

für die Autogaragen spezialisiert.

Normauto hat sich neben den Marken VW,

Audi, Seat, Skoda, BMW, Mini, Opel, Mercedes-Benz

und Smart auch auf die FCA-Marken

Fiat, Alfa, Lancia, Fiat Professional, Dodge,

Abarth, Chrysler und Jeep sowie neu Ford

und Ford USA spezialisiert. Dank des breiten

Teileportfolios von diesen 19 Automarken

profitieren die Garagisten von einem erstklassigen

und flexiblen Service. Sie werden

dabei im Customer Service Center persönlich

auf Deutsch und Französisch beraten. Zudem

können die Garagisten im Online-Shop Teile

für alle 19 Automarken über eine einzige

Plattform bestellen.

Die Originalersatzteile werden anschliessend

mehrmals täglich über die Kuriere der Derendinger

und Technomag ausgeliefert. Dadurch

entstehen auch keine zusätzlichen Lieferkosten,

wenn bereits eine Lieferpauschale bei

Derendinger oder Technomag besteht. <

Andreas Eberhard, Deputy Head of Category bei Normauto, und die Mitarbeiter der Kundendienst-Filialen Uster,

Chur und Etagnières beraten in allen Fragen.

22 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


N R F . E U

T H E A R T O F C O O L I N G >

MOTORKÜHLUNG-PRODUKTE

KÜHLER l LADELUFTKÜHLER

ÖLKÜHLER l AGR KÜHLER

LÜFTERRÄDER I LÜFTERKUPPLUNGEN

M E H R A L S

8 . 0 0 0 P R O D U K T E

KLIMAPRODUKTE

KONDENSATOREN l KOMPRESSOREN

VERDAMPFER l HEIZUNGEN l TROCKNER

INNENRAUMGEBLÄSE l DRUCKSCHALTER

EXPANSIONSVENTILE l KOMPRESSORÖL

KLIMATEILE

GROSSES EASY FIT SORTIMENT

(=ZUBEHÖRTEILE INKLUSIVE)

nrf.eu

nrf.eu


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

E. Klaus

www.klaus-ag.ch | Stand 144

Wo Tradition und Innovation

zusammenfliessen

Die E. Klaus AG ist der führende Lösungspartner in den Bereichen Revision, Prüfung und Reparatur von Diesel-, Turbo-, Elektro-,

Heizungs- und Klimaaggregaten in der Schweiz. An der SAS vermittelt die SAG-Tochter einen Eindruck ihrer Tätigkeit.

pd. Als Emil Klaus im Mai 1947 die kleine

Auto-Garage und «Chauffeurschule» von Peter

Elser übernahm, hätte er wohl kaum gedacht,

wohin ihn diese Reise führen würde. Aus dem

2-Mann-Betrieb entwickelte sich ein immer

grösseres Unternehmen, das schliesslich im

Januar 2011 von der Swiss Automotive Group

übernommen wurde.

Heute gilt die E. Klaus AG nicht nur als führender

Lösungspartner in den Bereichen Revision,

Prüfung und Reparatur von Diesel-,

Turbo-, Elektro-, Heizungs- und Klimaaggregaten,

sondern auch in der Aufbereitung von

Bremsbacken, Bremszangen, Kühlern und

Kupplungen. Im Vergleich zu Neuteilen bietet

das Ostschweizer Unternehmen durch Reparaturen

kostengünstigere Lösungen an, die ein

Sparpotenzial von bis zu 50 Prozent bergen.

Die E. Klaus AG ist ein kompetenter Partner

für komplexe Fahrzeugreparaturen. Dank

jahrzehntelanger Erfahrung in verschiedenen

Spezialgebieten erfüllt das Unternehmen

kundenspezifische Aufträge und lässt gleichzeitig

neueste Erkenntnisse einfliessen – Tradition

und Innovation arbeiten so stets Hand

in Hand.

Das Unternehmen ist an den Standorten Bern,

Dietlikon und Rickenbach vertreten und betreibt

in Chur, St. Gallen, Dietlikon, Niederbipp,

Kriens, Etagnières, Sion und Barbengo

regionale Werkstätten für kurzfristig eingehende

Aufträge. Die Arbeiten können allerdings

auch beim Kunden vor Ort ausgeführt

werden. Ausserdem bietet Klaus bei komplexen

Fahrzeugreparaturen im Bereich Bremsen

und Motor jederzeit telefonischen Support. <

24 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


Zündungstechnik Dieselkaltstarttechnologie Sensorik

BERU

Perfektion eingebaut

ZÜNDSPULEN


GLÜHKERZEN


ZÜNDLEITUNGSSÄTZE


GLÜHZEITSTEUERGERÄTE


ZÜNDKERZEN


Mehr als 100 Jahre Erfahrung, modernste

Entwicklungen und Produktionstechniken

haben BERU zu einer der bevorzugten

Marken in der Autoindustrie gemacht. BERU-

Produkte entsprechen stets den hohen

Serienstandards der Fahrzeughersteller.

Die breite Produktpalette, mit zuverlässigen

Produkten für nahezu jeden Motor, hat BERU

auch zur ersten Wahl im Aftermarkt werden

lassen: Glühkerzen, Glühzeitsteuergeräte,

Zündkerzen,Zündspulen und Zündkabel

von BERU ergänzen das Federal-Mogul

Ersatzteilprogramm.

Beruparts.eu

BERU ® ist eine registrierte Marke von BorgWarner


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

Interview mit Jean-Marc Geiser, Leiter TechPool

So macht TechPool

die Garagisten effizienter

Beim Thema alternative Antriebe besteht bei allen beteiligten Akteuren noch Potenzial bei der Ausrüstung, den

Werkzeugen und der Schulung, findet Jean-Marc Geiser, Leiter TechPool. Im Gespräch erklärt er, wie TechPool die

Garagisten mittels Weiterbildung unterstützt. Sandro Compagno

Herr Geiser, seit Jahren sprechen wir davon, dass der Durchbruch

der Elektromobilität unmittelbar vor der Tür steht. Wann ist sie

denn nun wirklich da?

Jean-Marc Geiser: Es ist interessant zu sehen, welche Begeisterung

einige Hersteller und Autofahrer für dieses Thema zeigen. Der

Durchbruch der Elektromobilität hat sich aber ganz klar schon vollzogen:

Einige Branchenakteure haben ein wirtschaftliches Interesse,

andere haben ehrenwertere Anliegen beziehungsweise

Umweltschutzinteressen.

Schliesslich bin ich bei der Ökobilanz

der Elektromobilität – also von

der Produktion bis zum Recycling

– genauso wie bei der Stromerzeugung

aber skeptisch.

Sind die Schweizer Garagisten Ihrer Meinung nach gerüstet für

diese elektrische Zukunft?

Die Elektrifizierung der Verkehrsmittel ist nicht nur eine Modeerscheinung,

das sieht man an den von den Herstellern bereitgestellten

Mitteln. Es gibt aber noch Potenzial bei der Ausrüstung, den

Werkzeugen und der Schulung aller beteiligten Akteure.

Sehen Sie noch andere Antriebstechnologien, die uns in eine umweltschonendere

Zukunft führen? Wasserstoff, CNG, Biotreibstoffe?

Ja, es wird andere Alternativen geben, die die Mobilität verändern

werden. Es wird ganz klar mehrere Lösungen geben – darunter die

drei von Ihnen genannten –, sofern die Politik und die emotionalen

Reaktionen nicht die Debatte verzerren. Die Dieselaffäre hat zwar

die Gesamtsituation verändert; die Automobilindustrie hat aber ihre

Emissionen in den vergangenen 30 Jahren um 95 Prozent reduziert.

Da frage ich Sie: Wer macht es besser oder wann wird auch Druck

auf die anderen Industriesektoren wie die Luft- und Schifffahrt, den

Bausektor und den Schienengüterverkehr gemacht?

26 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


TEMPLATES SWISS AUTOMOTIVE LAYOUT SHOW

Zurzeit herrscht eine gewisse Ratlosigkeit betreffend der

Dynamik der Veränderungen. Wo legt TechPool seine Schwerpunkte

in der Weiterbildung?

Zunächst ist es unsere Aufgabe, die Multimarken-Garagisten mit praktischen

Workshops zu unterstützen, durch die sie ihre Effizienz bei der

Diagnose und Reparatur und somit indirekt auch ihre Rentabilität steigern

können. Daneben bereiten wir sie aber auch auf die Zukunft vor und sensibilisieren

sie für künftige Herausforderungen und Technologien.

Der Weiterbildungsmarkt ist sehr umkämpft im Schweizer Autogewerbe.

Haben Sie nie Schwierigkeiten, Ihre Kurse zu füllen

und durchzuführen? Wo liegen die grössten Herausforderungen?

Unsere Stärke ist unser Netz an externen Mitarbeitenden, die die

Garagisten auf die Bedeutung der Weiterbildung hinweisen und ihnen

Kurse und massgeschneiderte Lösungen anbieten. Es bleibt aber die

Schwierigkeit, die Kurse auf die Interessenschwerpunkte und die alltägliche

Realität in den Werkstätten auszurichten.

Sie bieten an der Swiss Automotive Show mit den «TechSkills»

ein massgeschneidertes Programm für Jugendliche. Wie viele Besucherinnen

und Besucher unter 20 Jahren erwarten Sie in Fribourg?

Wir rechnen mit ungefähr 300 Lernenden an den zwei Schulungstagen.

Gibt es Aktionen, Stichwort: Extrafahrten, um diese Jugendlichen an

die SAS zu bringen?

Wir haben mehrere Berufsfachschulen kontaktiert, und es haben sich

mehrere ganze Klassen angemeldet. Mit der Verlosung von Preisen bei

den «TechSkills» haben wir das Interesse von vielen Jugendlichen in

der Ausbildung geweckt.

Das «TechForum» wurde dieses Jahr mit Themen im Bereich

Carrosserie ausgebaut. Was wird sich sonst noch verändern im

Vergleich zu 2018?

Die zwei aktuellen Themen Fahrerassistenzfunktionen und Diagnose

mit PassThru, für die das Interesse gross ist, werden erneut auf dem

Programm stehen. Dieses Jahr werden Zulieferer wie Hella Gutmann

und Gates unsere Kunden direkt über die Augmented-Reality-Diagnose

informieren und ihnen Empfehlungen für den Keilriemenwechsel

geben. Das Angebot wird zudem durch Themen ergänzt, die das

Potenzial haben, das Image und die Profitabilität der Garagisten zu

verbessern: die Zukunft der Automobilverglasung und die Lecksuche

bei Klimaanlagen.

Worauf freuen Sie sich am meisten an den zwei Tagen in Freiburg?

So viele Leute wie möglich zu sehen und so viele Geschäfte wie möglich

zu machen. Es ist immer sehr motivierend, wenn man das Ergebnis

monatelanger Vorbereitungen und Arbeit zeigen kann.

Wenn Sie am Samstagabend schliessen und auf zwei Messetage

zurückblicken: Welche Kriterien müssen erfüllt sein, damit sie von

einer erfolgreichen SAS sprechen?

Motivierte und an unserem Wettbewerb «TechSkills» interessierte

Lernende, volle Hallen mit einem an den Themen des «TechForums»

interessierten Publikum, mit den Angeboten und Aktivitäten für

Werkstattausrüstungen und Diagnosegeräte zufriedene Kunden, Zulieferer,

die sich über die geknüpften Kontakte und das an den beiden

Tagen erzielte Geschäftsvolumen freuen. Ich bin aber auch gespannt

zu sehen, wie unsere Online-Plattform «TechSpirit» bei den Reparaturprofis

des Automobilgewerbes ankommen wird. <

«TechSkills» ist ein Förderungs- und Motivationsprogramm für

Lernende. Der AGVS unternimmt sehr viel, um junge Menschen

für Autoberufe zu begeistern. Was kann ein Zulieferer wie die

SAG beitragen, um junge Menschen dazu zu bewegen, einen Autoberuf

zu erlernen?

Alle Mittel, um die Autoberufe zu fördern, zu unterstützen und zu

verteidigen, sollten genutzt werden. Der AGVS als Branchendachverband

leistet eine hervorragende Arbeit in Sachen Schulung. Da

unsere Branche jedoch nicht geschützt ist, sollten alle ihre Akteure

noch mehr investieren, um auch in Zukunft eine grösstmögliche Attraktivität

und ein bestimmtes Professionalitätsniveau sicherzustellen.

Was uns betrifft, so nehmen unsere Experten und Spezialisten

unter anderem an Lehrabschluss- und Fachausweisprüfungen teil.

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin27


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

TechPool

www.techpool.ch | Stand 002

Ein massgeschneidertes

Programm für Jugendliche

TechPool ist das Multimarken-Kompetenzzentrum im Automobilgewerbe. An der Swiss Automotive Show organisiert Tech-

Pool mit «TechSkills» einen spannenden Wettbewerb für Jugendliche und das «TechForum» bietet spannende Fachvorträge.

pd. TechPool bietet in der TechPool Academy

mit einem breiten Kursangebot optimale

Möglichkeiten, um sich mit den neuesten Innovationen

der Autobranche vertraut zu machen

– und das in den drei Sprachen Deutsch,

Französisch und Italienisch. Die Ausbildungszentren

befinden sich in Hunzenschwil,

Etagnières und Riva San Vitale. Dank den

kompetenten Kursleitern, die das Wissen mit

konkretem Praxisbezug vermitteln, können

die Kursteilnehmer ihre täglichen Reparaturarbeiten

und Diagnosestellungen effizient

erledigen.

Sollten sie dennoch einmal vor Schwierigkeiten

stehen, erhalten sie von der technischen

Fahrzeug-Hotline Unterstützung. Die Spezialisten

von TechPool beraten bei Problemen in

den verschiedenen Bereichen der Fahrzeugtechnik

– hersteller- und markenübergreifend,

von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr.

An der SAS selbst halten die Ausbildner und

mobilen Experten von TechPool im Rahmen

des «TechForum» verschiedene Kurzreferate.

Die Besucher erfahren kompakt in 20 Minuten

aktuelles Wissen zu verschiedenen Themen

wie beispielsweise Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen,

Diagnose mit PassThru

oder Augmented Reality.

Mehr zum «TechForum» gibt es auf den Seiten

30 und 31.

Ausserdem bietet TechPool mit «TechSkills»

ein massgeschneidertes Programm für Jugendliche.

Der Wettbewerb, bei dem das

TechTalent gesucht wird, richtet sich ausschliesslich

an Lernende der technischen

Grundbildungen und umfasst drei Qualifikationsprüfungen:

einen technischen Parcours,

einen technischen Fragebogen und eine praktische

Prüfung. Für jede Runde muss man

sich qualifizieren. Den besten Teilnehmern

winken Preise im Gesamtwert von 10 000

Franken.

Mehr zu «TechSkills» lesen Sie auf Seite 33. <

28 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


DIE BESTEN TEAMS

ARBEITEN ALS EINE EINHEIT

Riemenantriebskomponenten verschleißen unterschiedlich schnell. Ersparen Sie dem System die damit

zusammenhängende Belastung und tauschen Sie alle Antriebskomponenten gleichzeitig aus, als eine Einheit.

Wenn es an der Zeit ist, den Riemen auszutauschen, empfehlen Sie eine komplette Überholung mit den Kits Micro-V ®

und PowerGrip ® von Gates. Zuverlässige Erstausrüsterqualität, weniger Reklamationen, zufriedenere Kunden.

MICRO-V ® UND POWERGRIP ® KITS VON GATES

TEAMWORK FÜR MOTOREN

WWW.GATES.COM

Les composants d’une transmission par courroie s’usent à des rythmes différents. Evitez les surtensions du système

en remplaçant simultanément tous les composants, comme s’il s’agissait d’une seule et même unité. Lorsqu’arrive le

moment de remplacer la courroie, recommandez un remplacement complet du système avec

les kits Micro-V ® et PowerGrip ® proposés par Gates. Une qualité fiable, de première monte,

moins de retours à l’atelier et des clients plus satisfaits.

KITS GATES MICRO-V ® ET POWERGRIP ®

UN TRAVAIL D’EQUIPE AU SERVICE DES MOTEURS

WWW.GATES.COM

I componenti di un sistema di trasmissione a cinghia si usurano in tempi diversi.

Sostituendo tutti i componenti, come se fossero una singola unità, si evita

che si verifichino sollecitazioni al sistema. Quando è il momento di sostituire

la cinghia, si consiglia una revisione completa con i kit Micro-V ® e PowerGrip ®

di Gates. Qualità OE affidabile, meno resi e clienti più soddisfatti.

KIT MICRO-V ® E POWERGRIP ® GATES

LAVORO DI SQUADRA PER I MOTORI

WWW.GATES.COM

© Gates Corporation 2019 - Alle Rechte vorbehalten.


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

«TechForum»

Acht aktuelle Themen

kompakt in 20 Minuten

Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen, Augmented Reality für die Diagnose oder Micro-Repair: Im «TechForum»

erfahren die Teilnehmenden aktuelles Wissen zu verschiedenen Themen kompakt in 20 Minuten.

abi/pd. Unter der Bezeichnung «TechForum»

finden an der Swiss Automotive Show schon

fast traditionell jeweils verschiedene Fachvorträge

statt – gehalten von Ausbildnern

und mobilen Experten von TechPool. In diesem

Jahr profitiert das «TechForum» von der

neuen Lokalität: Das Forum Fribourg ist als

Veranstaltungsort für Ausstellungen, Messen,

Konferenzen, Versammlungen und Kongresse

mit seinen verschiedenen Hallen und Sälen

geradezu prädestiniert für die Referate.

Das «TechForum» wurde nach den grossen

Erfolgen in den vergangenen zwei Jahren erneut

leicht ausgebaut. Die Referenten nehmen

in ihren rund 20 Minuten kurzen Vorträgen

acht aktuelle Themen der Branche auf und beantworten

die drängendsten Fragen.

1. Kalibrierung von

Fahrerassistenzsystemen

Moderne Fahrzeuge sind mit einer wachsenden

Zahl von Fahrerassistenzsystemen

ausgestattet, die mit Sensoren, Kameras und

Radar ausgerüstet sind und das Fahren sicherer

und komfortabler gestalten.

• Welche Arten von Dienstleistungen

Programm Freitag 6. September 2019

LA SARINE RAUM 3AB RAUM 3CD RAUM 3E

13.00 - 13.45 ADAS (fr) 13.00 - 13.30 Riemen (fr) Diagnose VR (de) 13.20 - 13.50 MicroRepair (fr)

13.30 - 14.15 ADAS (de) 13.40 - 14.10 Diagnose VR (fr) Glas (de) 14.00 - 14.30 Carrosserie (fr)

14.00 - 14.45 Passthru (fr) 14.40 - 15.10 MicroRepair (de)

14.30 - 15.15 Passthru (de) 15.20 - 15.50 Carrosserie (de)

15.00 - 15.45 Klima (fr) 16.00 - 16.30

15.30 - 16.15 Klima (de) 16.40 - 17.10

16.00 - 16.45 ADAS (fr) 17.20 - 17.50 MicroRepair (de)

16.30 - 17.15 ADAS (de) 18.00 - 18.30 MicroRepair (fr)

17.00 - 17.45 Passthru (fr) 19.00 - 20.15

17.30 - 18.15 Passthru (de)

18.00 - 18.45 18.00 - 18.30 Glas (fr) Riemen (de)

19.00 - 20.30 Conférence AMAD (fr)

Programm Samstag, 7. September 2019

LA SARINE RAUM 3AB RAUM 3CD RAUM 3E

10.30 - 11.15 ADAS (fr) 10.40 - 11.10 MicroRepair (fr)

11.00 - 11.45 ADAS (de) 11.20 - 11.50 MicroRepair (de)

11.30 - 12.15 Passthru (fr) 11.30 - 12.00 Riemen (fr) Diagnose VR (de) 12.00 - 12.30

12.00 - 12.45 Passthru (de) 12.10 - 12.40 Diagnose VR (fr) Glas (de) 12.40 - 13.10 Carrosserie (de)

12.30 - 13.15 Klima (fr) 12.50 - 13.20 Glas (fr) Riemen (de) 13.20 - 13.50 Carrosserie (fr)

13.00 - 13.45 Klima (de) 14.00 - 14.30

13.30 - 14.15 ADAS (fr) 14.40 - 15.10

14.00 - 14.45 ADAS (de) 15.20 - 15.50

14.30 - 15.15 Passthru (fr) 16.00 - 16.30

15.00 - 15.45 Passthru (de)

30 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

sollen Garagen in Zukunft sicherstellen

können?

• Welche Kalibrierungstendenzen zeichnen

sich seitens der Automobilhersteller ab?

• Investitionen in welcher Grössenordnung

müssen für die kommenden Jahre

eingeplant werden?

2. Diagnose mit PassThru

PassThru ermöglicht es, auf Diagnose-, Wartungs-

und Instandhaltungsdaten zuzugreifen,

die für Euro-5/6-Fahrzeuge erforderlich

sind und vom jeweiligen Hersteller zur Verfügung

gestellt werden müssen. Das System

ist perfekt für den schnellen und effizienten

Zugriff auf Herstellerdaten.

• Welche Ausrüstung wird benötigt, um

die PassThru-Diagnose durchzuführen?

• Welche Registrierungsverfahren sind von

den Herstellern gefordert und welche Kosten

werden in Rechnung gestellt?

3. Diagnose mit Augmented Reality

Der Mensch wird auch in der Werkstatt

der Zukunft eine zentrale Rolle einnehmen,

kann aber zunehmend auf die Unterstützung

durch neue Technologien zählen. Im Diagnostikbereich

wird der Einsatz von Augmented

Reality technische Unterstützung in

Echtzeit leisten.

• Welche Werkzeuge werden den Reparaturbetrieben

kurz- und mittelfristig

angeboten?

4. Die Zukunft der

Automobil verglasung

Lange ist es her, dass die Windschutzscheibe

nur dem Schutz der Fahrgäste vor

Witterungseinflüssen diente. Automobilverglasung

bietet heute viel mehr als nur

Komfort. Sie bietet Sicherheit, eine klare

Sicht und trägt wesentlich zur strukturellen

Integrität des Fahrzeugs bei.

• Welche Megatrends werden die Zukunft

der Automobilverglasung prägen?

• Welche neuen Technologien werden in

den Windschutzscheiben zum Einsatz

kommen?

• Welche Konsequenzen ergeben sich

daraus für den Austausch oder die Reparatur

von Windschutzscheiben?

5. Klimaanlage:

Lecksuche und Spülung

Verschiedene Verfahren kommen zur Lecksuche

und Spülung des Klimakreislaufs zum

Einsatz.

• Welche Methode der Lecksuche wird

von den Fahrzeugzulieferern empfohlen?

• Wann sollte die Klimaanlage gespült

werden?

• Welche Komponenten dürfen gespült

werden?

• Welcher Spülmethode sollte der Vorzug

gegeben werden?

6. Empfehlungen

für den Riemenwechsel

Die korrekte Riemenmontage ist unerlässlich,

um eine optimale Motorleistung sicherzustellen.

• Worauf ist beim Austausch von Keilrippenriemen,

Zahnriemen und Elastikriemen

zu achten?

• Wann gilt es, auch die anderen Komponenten

wie Spannrollen oder Riemenscheiben

des Getriebesystems auszutauschen?

• Welche Verschleisserscheinungen sind

für die verschiedenen Komponenten

typisch?

7. Auslastung von

Carrosseriebetrieben

Im Zeitalter der Fahrerassistenzsysteme und

des autonomen Fahrens stehen viele Carrosseriewerkstätten

unter zunehmendem Druck

in Bezug auf ihre Werkstattauslastung.

• Welchen Einfluss werden neue Automobiltechnologien

auf die Auslastung haben?

• Welche neuen Möglichkeiten im Bereich

Schadenmanagement eröffnet die Digitalisierung?

• Welche Lösungen gibt es, um dem zunehmenden

Kostendruck zu begegnen?

8. Micro-Repair:

Kleine Schäden –grosses Geschäft

Micro-Repair macht es möglich, kleine Lackschäden,

Kratzer, kleinere Beulen oder Steinschlagschäden

sowohl kostengünstig als auch

professionell zu beheben.

• Wie hoch ist das Potenzial des Smart-

Repair-Marktes?

• Wie kann das Micro-Repair-Konzept die

Auslastung eines Betriebes verbessern

und somit ein lohnendes Zusatzgeschäft

werden?

• Welche Vorteile bietet das bewährte

Micro-Repair-Verfahren von Standox? <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin31


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

«TechSpirit»

Plattform für Information

und Weiterbildung

«TechSpirit» ist eine Online-Plattform, welche technische Informationen in Form von technischen Bulletins (PDF),

Videobeiträgen und einem Glossar bereitstellt.

pd. «TechSpirit» richtet sich in erster Linie an

Fachleute, die im Bereich der Wartung und

Reparatur von Personenwagen, Transportern

und Motorrädern tätig sind.

Die über die «TechSpirit»-Plattform veröffentlichten

technischen Informationen stammen

von den weltweit grössten Erstausrüstern

(OEM), welche die Automobilindustrie beliefern

und die gleichen Produkte über den

unabhängigen Aftermarket (IAM) anbieten,

mittels Ersatzteilhändlern wie Derendinger,

Matik und Technomag.

Das Hauptziel von «TechSpirit» ist es, technische

Unterstützung bei der Autoreparatur zu

leisten und eine Informations- und Weiterbildungsplattform

für Fachleute in der Automobilindustrie

anzubieten. In zweiter Linie will

«TechSpirit» zur Förderung der Berufe rund

um die Wartung und Reparatur im Automobilbereich

beitragen. <

Die «TechSpirit»-Plattform wird von TechPool

verwaltet, dem Multimarken-Kompetenzzentrum

der Vertriebsgesellschaften Derendinger,

Matik und Technomag.

Der Zugang zur «TechSpirit»-Plattform ist kostenlos

und erfordert lediglich eine einfache

Registrierung.

32 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


SWISS AUTOMOTIVE SHOW

«TechSkills»

Wer wird das TechTalent?

pd. «TechSkills» ist ein Wettbewerb, der sich

im Rahmen der Swiss Automotive Show ausschliesslich

an Lernende der Automobiltechnologie

wendet und drei Qualifikationsprüfungen

umfasst:

1. einen technischen Parcours

2. einen technischen Fragebogen

3. eine praktische Prüfung

Der technische Parcours ist die erste Qualifikationsrunde.

Den Auszubildenden wird ein

Formular mit zehn Fragen ausgehändigt. Um

diese Fragen beantworten zu können, müssen

die Lernenden diverse Stände der Swiss

Automotive Show besuchen, die ausgestellten

Produkte unter die Lupe nehmen und die

Experten befragen, die an den Ständen anwesend

sind. Gute technische Grundkenntnisse

und eine ordentliche Portion Neugierde sollten

es den Teilnehmern ermöglichen, mindestens

acht richtige Antworten zu erhalten

und sich für den technischen Fragebogen zu

qualifizieren.

Der technische Fragebogen ist die zweite

Qualifikationsrunde. Die Auszubildenden

müssen – ohne fremde Hilfe – rund zehn

technische Fragen via Smartphone oder mithilfe

eines Tabletts beantworten, welches zur

Verfügung gestellt wird.

Die Auswertung berücksichtigt die Anzahl

der richtigen Antworten sowie die dazu benötigte

Zeit. Teilnehmer, welche mindestens

9000 Punkte erreichen, qualifizieren sich für

die dritte und letzte Runde.

In der Endrunde müssen die Auszubildenden

vier Praxistests absolvieren, während denen

sie diagnostizieren, Störungen an präparierten

Fahrzeugen finden und nach technischen

Informationen suchen müssen.

Während der praktischen Prüfungen wird bei

der Bewertung nicht nur berücksichtigt, ob es

dem Kandidaten gelungen ist, die Probleme

zu lösen, sondern auch, welche Methodik der

Kandidat anwandte.

Die fünf Teilnehmenden mit den höchsten

Punktzahlen teilen sich Preise im Gesamtwert

von 10 000 Franken. Diese setzen sich

zusammen aus TUI-Reisegutscheinen, Certina-Chronographen

und Facom-Werkzeugen.

Der «TechSkills»-Sieger erhält zudem den

Ehrentitel «TechTalent». <

«TechCampus»

Informationen aus erster Hand

pd. Der «TechCampus» ist ein Ausbildungscamp für Auszubildende

in den Berufen Automobil-Mechatroniker/-in oder Automobil-Fachmann/-frau

im dritten und vierten Ausbildungsjahr. «TechSpirit»

bringt an zwei Tagen mittels vier Themenblöcken an je 180 Minuten

junge Menschen mit technischen Experten der weltweit führenden

Automobilzulieferer zusammen – die perfekte Gelegenheit, um sich

aus erster Hand zu informieren und wertvolle Ratschläge zu erhalten.

Die erste «TechCampus»-Session findet im Januar 2020 in Etagnières

(VD), Hunzenschwil (AG) sowie in Winterthur (ZH) statt. In wenigen

Wochen bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, Ihre Bewerbung einzureichen.

<

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin33


ERSATZTEILE FÜR TEMPLATES PERSONENWAGEN LAYOUT

Aftermarket:

Informationen aus

erster Hand

Der einmalige Mix aus Technik zum Anfassen, guter Verkaufsatmosphäre, Zeit zum Dialog mit führenden

Teileherstellern und dem Angebot, sich über die neuesten Technologien und Entwicklungen im

Aftermarket zu informieren, garantiert nicht nur einen grossen Mehrwert für Messebesucher, sondern

auch ein unvergessliches Erlebnis.

Über 40 namhafte Hersteller von Personenwagen-Ersatzteilen sind an zwei Tagen für Sie da, um Ihnen

Produkte, Know-how und Neuheiten zu präsentieren. Holen Sie sich Informationen aus erster Hand! <

DRiV Seite 35

Mahle Seite 35

Valeo Seite 36

Brembo Seite 37

Exide Seite 37

Gates Seite 37

Varta Seite 38

Mann-Filter Seite 38

Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG Seite 38

Saint-Gobain Seite 39

Airtex Seite 39

Borg Automotive / Lucas Seite 39

BorgWarner Seite 39

Bosal Seite 40

Bremi Seite 40

Delphi Seite 40

Denso Seite 40

Elring Seite 41

Facet Seite 41

Garrett Seite 41

GKN Seite 41

Herth+Buss Seite 42

HJS Seite 42

Imasaf Seite 42

Arnott Seite 42

KYB Seite 43

Lesjöfors Seite 43

Magneti Marelli Seite 43

Metelli Seite 43

NGK-NTK Seite 44

Nissens Automotive Seite 44

NRF Seite 44

NTN-SNR Seite 44

OJD Quick Brake Seite 45

Osram Seite 45

Sidem Seite 45

S-Tec Seite 45

Van Wezel Seite 46

Victor Reinz Seite 46

Vierol Seite 46

ZF Friedrichshafen AG, ZF Aftermarket Seite 46

Febi Seite 51

Hengst Seite 52

Bosch Seite 69

Hella – Hella Gutmann Solutions Seite 69

34 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

DRiV

www.federalmogul.com | Stand 331

DRiV: Der neue Spezialist im Ersatzteilmarkt

pd. Das künftige Unternehmen

DRiV geht aus Teilbereichen der

früheren Unternehmen Tenneco

und Federal-Mogul Motorparts

hervor und wird der Spezialist

für den Bereich Ersatzteilmarkt

und Fahrwerk. Nach der

Abspaltung wird DRiV zu einem

der grössten globalen Unternehmen

für den Ersatzteilmarkt

mit mehreren Produktlinien und

Marken sowie für Fahrwerks-

und Bremsteile. Die wichtigsten

Marken von DRiV sind Ferodo,

Champion, Monroe, Öhlins,

Walker, CleviteElastomers,

Moog, Fel-Pro, Wagner und

andere.

Der Name DRiV steht

symbolisch für das, was das

neue Unternehmen kennzeichnet

– ein globaler Anbieter für

den Ersatzteilmarkt und das

Erstausrüstergeschäft zu sein,

der Entwicklungen voranbringt,

damit die Menschen von jedem

Fahrzeug, jeder Fahrt und jedem

Rennen profitieren. Das Logo

soll an die lange Geschichte

erstklassiger Leistungen erinnern.

Das Gesamtdesign ist

durch seine runde Form gekennzeichnet,

die an einen Tachometer

erinnert. Die besonders

gestalteten Buchstaben des

Unternehmensnamens bringen

Klarheit, Dynamik und Weiterentwicklung

zum Ausdruck. Der

Name DRiV ist im Logo durch ein

besonderes «i» gekennzeichnet,

das mehrere Bedeutungen hat.

Es kann als der Buchstabe «i»

gelesen werden, der zum Beispiel

für Integrität und Innovation

steht. Es kann aber auch als die

Zahl «1» gelesen werden, die

für «wir sind ein Team» stehen

würde. <

Mahle

www.mahle-aftermarket.com | Stand 533

Zweifach-Schutz für die Klimaanlage

pd. Mahle Aftermarket macht

Sie zu den Rettern der Klimaanlage

– denn mit uns bieten

Sie Ihren Kunden ein unschlagbares

2er-Team. Das perfekte

Zusammenspiel von Klimakompressor

und Innenraumfilter

sorgt ein Fahrzeugleben lang

für optimales Klima!

Unsere Klimakompressoren in

Erstausrüsterqualität bringen

zuverlässig Leistung, solange

das Umfeld stimmt. Um das zu

garantieren, liefern wir zwei

weitere starke Mitspieler.

CareMetix ist der innovative

Innenraumfilter von Mahle.

Er frisst nicht nur Staub, Russ,

Pollen, Bakterien und Schimmelpilzsporen,

er schluckt

auch Gerüche und giftiges

Stickstoffoxid – bis zu 15 000

Kilometer filtert er zuverlässig.

Überzeugen Sie sich vom

CareMetix-Effekt auf unserem

Messestand! <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin35


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

Valeo

www.valeoservice.de | Stand 332

Valeo – kompetenter Partner für den freien Ersatzteilemarkt

pd. Valeo ist führender OE-Zulieferer

im heutigen PW-Markt und

gestaltet schon jetzt die Zukunft

mit den Kernthemen Autonomes

Fahren und Elektrifizierung mit.

Als erster Hersteller überhaupt

fokussiert sich Valeo schon seit

der Jahrtausendwende auf die

Reduktion von CO 2

.

Als führender Lieferant für

elektrische Systeme hat Valeo

unter anderem Start-Stopp-Systeme

und die 48V-Technologie

oder auch das Lidar System A8

im Angebot. Zudem ist Valeo die

weltweite Nummer 1 im OE-Bereich

hydraulischer Antriebssysteme

für Kupplungen und

bietet dem freien Ersatzteilemarkt

mit einer Abdeckung von

80 Prozent das beste Sortiment.

Das derzeitige Highlight

ist die Wischertechnologie

AquaBlade. 82 Prozent aller Fahrer

bewerten die Innovation

als sicherstes Wischersystem*.

Aus gutem Grund: Das Wischwasser

wird über Düsen, die

sich auf der gesamten Länge im

Wischerblatt befinden, direkt

auf die Windschutzscheibe geführt

und sofort weggewischt.

So wird eine unterbrechungsfreie

Sicht ermöglicht und die

Reaktionszeit reduziert: Bei

Tempo 50 kommt der Wagen vier

Meter früher zum Stehen! * <

* Quelle: Fraunhofer Institut

IOSB Studie; mehr als 5500

Tests unter echten Fahrbedingungen

durchgeführt bei

50 km/h.

Das neue technische Informationsportal

für die Fachleute der Fahrzeugreparatur:

www.techspirit.ch

Technische Berichte

Videosequenzen

Online-Schulungen

Fachwörterverzeichnis

Produktneuheiten

Veranstaltungen

Technische Schulungen


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

Brembo

www.brembo.com | Stand 214

Brembo auf der Swiss Automotiv Show

pd. Brembo wird zum ersten

Mal an der Swiss Automotive

Show ausstellen. Am Stand 214

finden die Besucher Produkte

der Brembo-Premium-Reihe

inklusive der neuen Mercedes

Co-Cast Bremsscheibe. Diese

Bremsscheiben werden in den

neuesten Mercedes-Fahrzeugen

verwendet, für die Brembo der

Erstausrüster ist. Sie bestehen

aus einem Stahltopf und einer

Bremsfläche aus Gusseisen,

die durch Co-Casting verbunden

wird. Diese Technologie gewährleistet

eine hohe Leistung

des Bremssystems und eine Gewichtsreduzierung

der Scheibe

um mehr als 15 Prozent.

Besucher haben die Chance,

dank zwei packenden Spielen

Brembo-Gadgets zu gewinnen.

Das Brembo-Quiz wird die

Besucher auf ihr Wissen über

Bremsen testen, während das

Brembo-Chrono-Race sie dazu

auffordert, die Bremsbeläge

an einem Ferrari-Carbon-Keramikmodul

in kürzester Zeit zu

ersetzen. <

Exide

www.exide.com | Stand 221

Exide stellt neue Generation der Carbon Boost 2.0-Technologie vor

pd. Exide Technologies, ein

weltweit führendes Unternehmen

auf dem Gebiet der

Energiespeichersysteme für

den Automobil- und Industriebereich,

stellt seine neueste

Generation der Carbon Boost

2.0-Technologie für EFB- und

Premium-PW-Batterien vor.

Carbon Boost ist eine Lösung

für die Erstausrüstung, die

Exide in Zusammenarbeit mit

grossen Automobilherstellern

entwickelt hat. Nun sorgt die

Carbon Boost 2.0-Generation

für einen weiteren Leistungsschub:

Bei dieser innovativen

Technologie kommen verbesserte

Kohlenstoffadditive zum

Einsatz, wodurch eine optimierte

Oberflächenstruktur mit einer

deutlich besseren Leitfähigkeit

geschaffen wird. Dies ermöglicht

einen erhöhten Stromfluss

innerhalb der Batterie, was zu

einer besseren Ladeakzeptanz

führt. Zudem wird die Auflösung

von Bleisulfat-Anlagerungen

unterstützt, die sich normalerweise

auf den entladenen

negativen Platten einer Batterie

verfestigen und deren effiziente

Wiederaufladung verringern.

Beide Batterie-Sortimente

gewährleisten Aftermarket-

Kunden den neuesten Stand an

Energieeffizienz. <

Gates

www.gatestechzone.com | Stand 211

Steuerriemenkits mit Wasserpumpe

pd. Als zuverlässiger Partner

in der Erstausrüstung für die

Automobilindustrie liefert Gates

Keilrippenriemen für die Erstausrüstung

vieler der anspruchsvollsten

Fahrzeugmarken. Die

neue Generation der «Micro-V»-

Keilrippenriemen bietet für jede

Anwendung die optimale Lösung:

Es ist der Allrounder, der als

Direktersatzteil für 90 Prozent

der europäischen PW geeignet

ist. «Stretch Fit» wurde für PW

mit elastischen Riemen ohne

Spanner entwickelt. Der «Stopp-

Start-Riemen» wurde für PW mit

riemengetriebenem Stopp-Start-

System konstruiert. Die Variante

«Unique Fit» ist für PW mit anspruchsvollen

Riemenantrieben

gemacht.

Die Mehrheit der heutigen

Autos ist zudem mit steuerriemengetriebenen

Wasserpumpen

unterwegs. Es ist wichtig, dass

der Zusammenhang zwischen

der Wasserpumpe und dem

Synchronriemenantriebssystem

nicht übersehen wird. Dank des

«PowerGrip»-Kit mit Wasserpumpe

verfügen Garagisten über

alle Elemente für den Austausch.

Ein «PowerGrip»-Kit mit Wasserpumpe

bietet dieselben Elemente

wie ein «PowerGrip»-Kit, ergänzt

um eine anwendungsspezifische

Wasserpumpe und die

erforderlichen Dichtungen und

Dichtungsringe. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin37


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

Varta

www.varta-automotive.com | Stand 213

Varta macht Werkstätten zu Batterieexperten

pd. Die Start-Stopp-Technologie

ist nicht aufzuhalten: Varta

nimmt an, dass bis 2020 jedes

dritte Auto, das in eine Werkstatt

gebracht wird, mit einem

Start-Stopp-System ausgerüstet

sein wird. In den Köpfen zahlreicher

Werkstattbetreiber ist

dieser Wandel jedoch noch nicht

angekommen. Als kompetenter

Servicepartner kennt Varta die

Herausforderungen, die Werkstätten

meistern müssen. Denn

nicht nur die Fahrzeugelektronik

wird zunehmend komplexer,

sondern auch bei der Prüfung

und dem Austausch von Batterien

müssen Werkstätten heute

mehr leisten und höhere Anforderungen

erfüllen. Der Zeitaufwand

für die Batteriewartung

kann heute bis zu 60 Minuten

betragen. Mechaniker müssen

diese höhere Komplexität bei der

Batteriewartung berücksichtigen.

Dies stellt Werkstätten

im Ersatzteilmarkt vor grosse

Herausforderungen, wenn diese

noch nicht ausreichend auf die

Wartung von Start-Stopp-Fahrzeugen

vorbereitet sind.

Das Varta-Partner-Portal ist

ein neuer, praktischer und einfach

zugreifbarer Onlineservice,

der es Werkstattmitarbeitern

ermöglicht, Batterien so schnell

und exakt wie möglich auszutauschen.

Mit diesem neuen Tool

sparen Werkstätten kostbare

Zeit und senken so ihre Kosten. <

Mann-Filter

www.mann-filter.de | Stand 231

Mann-Filter auf der Swiss Automotive Show 2019

pd. Die Premium-Filtermarke

Mann-Filter bietet eine Vielzahl

an Produkten, die sowohl in

der Erstausrüstung als auch im

unabhängigen Ersatzteilmarkt

eingesetzt werden.

Ein Beispiel von vielen

Mann-Filter-Produkten, die

man in Neuwagen findet, ist

der zum Patent angemeldete

Flexline-Luftfilter, den wir auch

auf unserem Messestand zeigen

werden.

Mit seinen flexiblen Aussenkonturen

nutzt der Flexline effizient

den immer weiter schrumpfenden

Bauraum im Automobil.

Als C 26 017 und C 30 030 ist der

gleiche Filter auch in der gelbgrünen

Mann-Filter-Verpackung

im freien Ersatzteilmarkt erhältlich,

in 100 Prozent Erstausrüstungsqualität.

Besuchen Sie uns an unserem

Messestand. Wir freuen

uns auf Sie! <

Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH&Co. KG

www.schaeffler-aftermarket.de | Stand 212

Grösste Fuhrparkabdeckung im Bereich INA-Zahnriemen-Kits

pd. Beim Wechsel des Zahnriemens

werden oft Fehler gemacht.

Um einen reibungslosen

Austausch des Zahnriemens

zu gewährleisten, empfiehlt

Schaeffler im Automotive Aftermarket

gleichzeitig mit dem

Zahnriemen auch die Spannrolle

und die Wasserpumpe zu erneuern.

Denn wenn der Riemen

reisst, droht fast immer ein

teurer Motorschaden, der bei

älteren Fahrzeugen nicht selten

zu einem wirtschaftlichen

Totalschaden führt. Schaeffler

verfügt über 250 INA-Zahnriemen-Kits

mit Wasserpumpe

und deckt damit rund 150 Millionen

Fahrzeuge des europäischen

Fuhrparks ab. <

38 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

Saint-Gobain

www.saint-gobain-autover.com | Stand 112

Airtex

www.airtexproducts.de | Stand 232

Sicheres Geschäft mit Sekurit

pd. Das Autoglasgeschäft

verspricht stabile Umsätze

und hohe Renditen. Doch ohne

starken Partner sind die Einstiegshürden

hoch. Daher hat

die SAG mit Saint-Gobain für

den Ersatzmarkt das Netzwerk

der «Sekurit Partner» entwickelt,

um die Werkstätten für

ein erfolgreiches Glasgeschäft

fit zu machen.

Das Ziel ist glasklar: «Sekurit

Partner» sollen vom Know-how

sowie von Originalersatzteilen

und Serviceleistungen des

Marktführers profitieren.

Mehr Informationen zu

«Sekurit Partner» können Sie bei

Ihrem jeweiligen Ansprechpartner

von SAG oder auf dem Saint-

Gobain-Stand bei der Swiss

Automotive Show erhalten. <

Der bevorzugte Partner

pd. Airtex ist ein weltweit führender

Produzent von Wasserund

Treibstoffpumpen und stellt

mehr als 10 Millionen Wasserpumpen

und über 2 Millionen

Treibstoffpumpen pro Jahr in

seinen verschiedenen Produktionsstätten

auf der ganzen

Welt her.

Dank der hohen Produktionsqualität

und einer hervorragenden

Liefertreue von 99 Prozent

ist Airtex sehr gut am Ersatzteilmarkt

und bei der Erstausrüstung

positioniert. Mit einem

Deckungsgrad von über 95 Prozent

und einer Präsenz auf Tec-

Doc ist Airtex zum bevorzugten

Partner von Vertriebshändlern

geworden. <

Borg Automotive / Lucas

www.borgautomotive.com | Stand 514

Breites Sortiment – hohe Qualität

pd. Lucas/ Borg Automotive

bietet wiederaufbereitete Teile

in der OE-Qualität an. Der vor

über 40 Jahren gegründete

Konzern hat seinen Hauptsitz

im dänischen Silkeborg und

zählt mehr als 1700 Mitarbeiter

mit Produktion in drei europäischen

Ländern. Die Produkte

zeichnen sich durch ihre hohe

Qualität und eine sehr breite

Angebotspalette aus. In der

Lucas Brand werden Anlasser,

Lichtmaschinen, AGR-Ventile

und Klimakompressoren

angeboten. Die Produktpalette

entspricht 98 Prozent der Autos

auf den Strassen in Europa. Die

Produktion ist ISO9001:2015

und 14001:2015 zertifiziert. <

BorgWarner

www.aftermarkt.borgwarner.com | Stand 325

Meine Wahl? Das Original!

pd. Ob PKW oder Nutzfahrzeug:

Fast jeder Hersteller verlässt

sich auf die Antriebstechnik von

BorgWarner. Und Sie können

es auch!

Als weltweiter Produktführer

im Bereich hochentwickelter

Komponenten und Antriebssysteme

wie Turbolader, AGR-Ventile,

Kühler sowie Thermostate

bietet BorgWarner Produkte, die

Massstäbe setzen – in Bezug

auf Technologie, Leistung, Qualität

und Kraftstoffeffizienz. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin39


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

Bosal

www.bosal.com | Stand 323

Bremi

www.bremi.de | Stand 423

OE-Kompetenz für den Aftermarket

pd. Bosal bietet Ihnen perfekt

aufeinander abgestimmte

Abgassysteme für alle gängigen

Fahrzeugtypen. Profitieren

Sie von unserer einzigartigen

OE-Kompetenz und von Europas

umfangreichstem Lieferprogramm.

<

Der Spezialist für Zündungstechnik, Sensorik und Fahrzeugelektrik

pd. Mit einem umfassenden

Sortiment an Zündspulen, Zündleitungen,

Raddrehzahlsensoren,

Luftmassenmessern, Glühkerzen

und weiteren Komponenten der

Fahrzeugelektrik hat Bremi die

jeweils passende fahrzeugspezifische

Lösung in vorbehaltloser

Qualität verfügbar und wird

damit den hohen Massstäben

in der automobilen Erstausrüstung

sowie im internationalen

Ersatzteilhandel gerecht. Die

Bremi Fahrzeug-Elektrik GmbH

+ Co. KG ist seit über 90 Jahren

unersetzlicher Zulieferer und

Entwicklungspartner für Traditionsmarken

wie Audi, Bentley,

BMW, Mercedes oder VW sowie

zuverlässiger Partner und Lieferant

für den Ersatzteilhandel. <

Delphi

www.delphiautoparts.com | Stand 521

Denso

www.denso-am.de | Stand 321

Delphi Technologies zum ersten Mal an der SAS

pd. Delphi Technologies ist ein

führender Entwicklungspartner

der Automobilhersteller.

Dem Aftermarket bietet das

Unternehmen werkstattgerechte

Lösungen in OE-Qualität

für schnelles und effizientes

Arbeiten. Das Portfolio deckt die

Bereiche Diagnose, Lenkung,

Aufhängung, Bremsen, Klimaanlage,

Motormanagement

und Kraftstoffsysteme ab. Zu

den aktuellen Highlights des

Sortiments zählen DS Diagnose

Hardware- und Software-

Optionen, die sich individuell

an die Bedürfnisse anpassen

lassen, 350-bar-GDi-Injektoren,

Mehrfachzündspulen und ein

neues Federbeinstützlager-Sortiment.

<

Weltführende Teile einer weltweit führenden Marke

pd. Thermo-, Klima- und Motormanagement,

Zündung, Aggregate,

Dieseltechnik, Sensorik

oder Wischblätter – mit Denso

Ersatzteilen setzen Garagisten

auf eine weltweit führende

Marke, die heute in neun von

zehn Fahrzeugen als Erstausrüstung

verbaut ist. Mit Denso

Aftermarkets profitieren Sie

von führenden OE-Technologien,

pfandfreien Aggregaten und

perfekter Passgenauigkeit für

einen reibungslosen Service. Zu

den Highlights am Messestand

zählen Densos Original-Ersatzteile

wie zum Beispiel Klimakompressoren,

die einzigartigen

Hybrid-Wischblätter, das Iridium

TT-Zündkerzen-Sortiment

sowie Starter und Generatoren

für Heavy Duty (neu) und PW. <

40 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

Elring

www.elring.de | Stand 527

Facet

www.facet.eu | Stand 524

Gute Erfahrung mit Elring-Ersatzteilen

pd. Als Servicepartner für die

fachgerechte Motoreninstandsetzung

zeigt Elring auf der

Swiss Automotive Show ein

umfassendes und marktorientiertes

Sortiment an Dichtungssätzen,

Dichtungen und

Serviceteilen sowie eine breite

Palette an Dichtmassen. Ein

besonderes Highlight stellen in

diesem Jahr unsere Dichtungssortimente

dar.

Neben dem breiten Produktportfolio

präsentiert Elring

im Rahmen der Messe sein

umfassendes Service-Angebot

um Montage-Videos, die Elring-

Akademie und einiges mehr. Das

alles gibt es am Elring-Stand

527. <

Seit 1946 sorgt Facet für die

sichere Mobilität der Leute

pd. Facet ist eine unabhängige

italienische Firma mit mehr als

70 Jahren Erfahrung im Aftermarket-Bereich.

Unser 4000

Produkte starkes Sortiment

deckt mehr als 90 % des europäischen

Fahrzeugbestandes

ab und reicht von Thermostate

über Sensoren, Schalter, Abgasmanagement

bis Zündungen.

Unsere Flaggschiff-Produkte

sind die Facet-Thermostate mit

einer Auswahl an 670 Produkten.

Mit der Einführung von

Breitband-Lambdasonden und

AGR-Ventilen haben wir das

Abgasmanagementangebot

erweitert: Qualität und Technologie

made in Italy für Fahrzeugsicherheit

und Schadstoffbegrenzung.

<

Garrett

www.garrettmotion.com | Stand 322

GKN

www.gkn.com | Stand 428

Führend bei Technologieinnovationen

pd. Garrett Motion ist ein differenzierter

Technologieführer,

der Kunden weltweit seit

mehr als 65 Jahren Lösungen in

den Bereichen Personenwagen,

Nutzfahrzeuge, Aftermarket-

Ersatzteile und Leistungsoptimierung

bereitstellt. Garrett ist

Pionier auf dem Gebiet Turbolader

für ein breites Spektrum

von Motoranwendungen. Auf

der Grundlage seines Wissens

im Bereich der Mechanik hat

Garrett Technologien für elektrische

Booster in elektrifizierten

Antriebssträngen entwickelt,

vor allem für Hybrid- und Brennstoffzellenfahrzeuge.

Das Unternehmen

plant die Einführung des

branchenweit ersten elektrischen

Turboladers für 2021. <

GKN Automotive präsentiert SX-Countertrack Gelenke

pd. Durch ihre kompakte und

damit leichtere Bauweise bieten

die SX-Countertrack Gelenke

Verbrauchs- und damit CO 2

-Vorteile.

Möglich wird dies durch

ein neuentwickeltes S-förmiges

Laufbahnprofil und gegenläufig

angeordnete Kugelbahnen,

daher der Name Countertack

(siehe Grafik). Dieses neue

Design erlaubt es zusätzlich, die

innere Reibung und Temperaturentwicklung

zu reduzieren. So

sind grössere Beugewinkel und

die Übertragung höherer Drehmomente

möglich. Daher finden

sich diese GKN-Gelenke oft in

modernen, stark motorisierten

SUVs. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin41


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

Herth+Buss

www.herthundbuss.com | Stand 422

HJS

www.hjs.com | Stand 528

Spezialisten für Fahrzeugelektrik und Verschleissteile

pd. Die langjährige Erfahrung

macht uns zum Spezialisten

für Fahrzeugelektrik und Verschleissteile

für asiatische

Fahrzeugmodelle. Mit unserem

Werkstattaussendienst (WAD)

bieten wir Ihnen einen ganz

besonderen Service. Nutzen Sie

die Gelegenheit und inspizieren

Sie unser neues WAD-Mobil auf

der Swiss Automotive Show in

Freiburg. Ein weiteres Highlight

wird unser SelectH2, das Lecksuchgerät

für die Klimaanlage,

sein!

Überzeugen Sie sich selbst

und schauen einfach auf unserem

Messestand vorbei – Wir freuen

uns auf Sie! <

Mit der HJS Qualitätsoffensive Kunden zufriedenstellen

pd. Die anhaltenden Dieseldiskussionen

führen in der

Bevölkerung zu einer allgemeinen

Verunsicherung. Umso

wichtiger ist es vor allem für

freie Werkstätten, den Sorgen

der Autofahrer mit einer

Qualitätsoffensive entgegenzuwirken.

Die HJS Emission

Technology GmbH gilt durch

ihre langjährige Erfahrung und

Kompetenz im Bereich der

Abgasnachbehandlung als

zuverlässiger und innovativer

Partner der Werkstätten. Durch

das umfangreiche Portfolio an

Reparaturlösungen bietet HJS

das breiteste Sortiment am

Markt und profitiert als direkter

Zulieferer und Erstausrüster der

Automobilindustrie von einem

Wissensvorsprung. <

Imasaf

www.imasaf.it | Stand 429

Arnott

www.arnotteurope.com

Der Spezialist mit Liebe zum Detail

pd. Imasaf macht den Wert

der Handwerklichkeit und

der Liebe zum Detail in einer

zertifizierten industriellen

Produktion zu ihrem Kapital:

einfach zu montieren – mit einer

Passgenauigkeit wie für die

Erstausrüsterprodukte – und

umweltfreundlich. Wichtige

Vertriebsunternehmen und

Marken des Automobilsektors

klassifizieren Imasaf als hochrangigen

Zulieferbetrieb. Die

hohe Anzahl an gepressten

Formteil von Schalldämpfern

speziell für Autos der jüngsten

Produktion wird der Nachfrage

aller Bereiche gerecht. <

Hochwertige Luftfederungsprodukte

pd. Arnott bietet qualitativ

hochwertige Ersatzteile für

Luftfederungsprodukte im

Aftermarket an, was für das

IAM eher neu ist. Das Produktsortiment

besteht aus fast 350

hochwertigen Aftermarket-Luftfederprodukten

für rund 800

Anwendungen, darunter Luftfeder-Kompressoren,

innovative

Luftfedern, von Arnott entwickelte

neue Luftfederbeine,

wiederaufbereitete OE-Luftfederbeine

und Schraubenfeder-

Umbausätze. Alle Aftermarket-

Produkte von Arnott werden in

den USA oder in Holland unter

Verwendung hochwertigster

Komponenten entwickelt,

montiert und getestet. <

42 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

KYB

www.kyb-europe.com | Stand 421

Lesjöfors

www.lesjoforsab.com | Stand 426

KYB Europe: Als Erstausrüster erfolgreich im Aftermarket

pd. In jedem fünften PKW, der

weltweit produziert wird, finden

sich bereits ab Werk Stossdämpfer

von KYB. Die starke

Rolle in der OE kommt nicht von

ungefähr. Das Unternehmen

wird bei den Automobilherstellern

als Entwicklungspartner

geschätzt und erhielt

im zurückliegenden Jahr zwei

Auszeichnungen von Toyota und

Citroën. Im Aftermarket gehört

KYB im Bereich Stossdämpfer,

Fahrwerksfedern sowie Kits zu

den führenden Qualitätsmarken

in Europa. <

Lesjöfors – Service, Flexibilität und Verfügbarkeit

pd. Lesjöfors ist der grösste

europäische Hersteller für

Federn im IAM-Aftermarket.

Seit 1852 findet die gesamte

Entwicklung und Produktion

nach OE-Standards in Schweden

statt. Die gesamte Produktion

untersteht einer 100-prozentigen

Qualitätskontrolle und

ist mit zahlreichen Zertifikaten

belegt. Service, Flexibilität

und Verfügbarkeit sind für uns

selbstverständlich und werden

von unseren Kunden sehr geschätzt.

Deswegen arbeiten wir

mit verschiedenen Arten der

EDI-Anbindung, um Anfragen

und Bestellungen für unsere

Kunden zu vereinfachen. <

Magneti Marelli

www.magnetimarelli-aftermarket.de | Stand 425

Metelli

www.metelligroup.it | Stand 523

100 Jahre Innovation und Qualität

pd. Magneti Marelli Aftermarket

bietet ein umfassendes Produktprogramm

aus den Bereichen

Beleuchtung, Motorelektronik,

Carrosserie und Verschleissteile.

Garagisten profitieren von

der Erfahrung eines Traditionsunternehmens

sowie den

originalen beziehungsweise

gleichwertigen Ersatzteilen

für die Wartung und Instandsetzung

von Fahrzeugen aller

Automarken.

Im Fokus der SAS 2019

stehen ein interaktiver Demo-

Tisch, um die Hauptfunktionen

eines Scheinwerfers selbst

zu erkunden, sowie der Hybrid

Starter als Starthilfesystem. <

Elektrisch gesteuerte Wasserpumpen und vieles mehr

pd. Metelli Group stellt eine

neue elektrisch gesteuerte

Wasserpumpe für diverse

BMW-Motoren vor. Demnächst

wird das Sortiment um weitere

Wasserpumpen ergänzt.

Metelli bietet ein vollständiges

Sortiment aus mehr als 13 000

Artikeln, das sich so unterteilt:

Kühlung (Wasserpumpen, Verteilersätze

mit Wasserpumpe),

Bremsen (Bremsbeläge, Bremsscheiben,

Backen, Trommeln

und Hydraulik), Antriebe (Gelenke,

inklusive Versionen mit

acht Kugeln, und Achswellen)

sowie Motor (Führungen, Sitze

und Tellerscheiben). In Kürze

stehen auf www.metelligroup.it

individuell gestaltete Dienstleistungen

zur Verfügung, mit denen

die Nutzer schneller und genauer

Informationen erhalten. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin43


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

NGK-NTK

www.ngk.de | Stand 301

Nissens Automotive

www.nissens.com | Stand 522

Der weltweit führende Zündungs- und Sensorikspezialist

pd. Vier Märkte, acht Produktlinien,

60 000 Anwendungen –

NGK Spark Plug ist der weltweit

führende Zündungs- und

Sensorikspezialist und bietet

von Automobil bis Motorrad, von

Kleinmotoren bis hin zu Booten

ein umfangreiches Sortiment.

NGK Ignition Parts steht für

Produkte aus dem Zündungsbereich

– Zündkerzen, Glühkerzen,

Zündspulen und Zündleitungen.

NTK Vehicle Electronics bündelt

Sensorik-Produkte: Lambda-Sonden,

Abgastemperatursensoren,

NOx-Sonden, Luftmassenmesser,

Saugrohr-/Ladedrucksensoren

sowie Drehzahl- und Positionssensoren.

<

Neue Selbstlern-Online-Plattform

pd. Nissens Automotive investiert

kontinuierlich einen gros-

sind diesbezüglich mittlerweile

Ersatzteilen abzudecken. Wir

sen Aufwand in die Forschung einer der Marktführer bezüglich

technischer Kompetenz bei

wie auch Entwicklung von

Komponenten der Motorkühlung Kühlungs- und Klimasysteme.

sowie des Klimasystems im An der Swiss Automotive Show

Automobilsegment. Mehr als 95 wird das Nissens Training

Jahre thermisches Know-how Concept (NTC) vorgestellt, das

und Fertigungserfahrung ermöglichen

es uns, ein umfassenlern-Online-Plattform

ergänzt

soeben durch eine Selbstdes

Sortiment an hochwertigen wurde! <

NRF

www.nrf.eu | Stand 525

NTN-SNR

www.ntn-snr.com | Stand 526

NRF Easy Fit – Jetzt über 1600 Artikelreferenzen

pd. NRF-Kühlungs- und Klimateile

sind bekannt für ihre hohe

Qualität und perfekte Passform.

Aber es gibt einen weiteren

Grund, sich für NRF-Teile zu

entscheiden, nämlich NRF Easy

Fit. Wenn ein NRF-Teil Easy Fit

ist, sind alle erforderlichen

Montageteile (wie zum Beispiel

O-Ringe, Adapter, Schellen und

Clips) bereits in der Verpackung

enthalten. Dies ist ein grosser

Vorteil für die Werkstatt, da für

den Mechaniker eine einfache,

schnelle und korrekte Montage

gewährleistet ist. NRF Easy Fit

ist für eine grosse Auswahl an

Kühlern, Ölkühlern, AGR-Kühlern,

Kondensatoren, Kompressoren

und mehr erhältlich. <

Neu im Programm bei SAG: Antriebswelle von NTN-SNR

pd. Die NTN-Group ist weltweit

die Nummer 2 in der Produktion

von Gleichlaufgelenken für die

Erstausrüstung. Jährlich werden

40 Mio. Gleichlaufgelenke in

14 Werken rund um den Globus

hergestellt. Mehr als fünf Millionen

dieser Gleichlaufgelenke

werden im französischen Werk

Le Mans für die Erstausrüstung

in Europa gefertigt. NTN-SNR

nutzt dabei seine Kompetenz auf

diesem Gebiet, insbesondere

bei der 8-Kugel-Gelenktechnologie,

die sehr kompakte und

leise laufende Gleichlaufgelenke

ermöglicht. Das Know-how der

NTN-Group hat mit NTN-SNR

eine neue Produktlinie an

Gleichlaufgelenken für den

automobilen Aftermarket

gebracht. <

44 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

OJD Quick Brake

www.ojd.dk | Stand 424

Osram

www.osram.ch | Stand 101

Ein Rundum-Programm von Bremsenzubehör

pd. Unser Highlight ist ganz klar

unser Sortiment-Koffer, der den

Alltag für die Werkstatt vereinfacht.

Sämtliche Kleinteile,

die man zur einer Bremsenreparatur

benötigt, findet man in

unserem Sortiment – und das

alles zum attraktiven Messe-

Sonderpreis.

Wir bieten ein komplettes

Programm von Zubehörsätzen

für Trommelbremse, Scheibenbremse

und den Bremssattel an.

Dazu kommen unsere Bremsleitungen

in fahrzeugspezifischen

Sätzen und Meterware. Zudem

bieten wir ein breites Programm

an Bremsschläuchen und

Warnkontakten an. Kurz: Die

Marke Quick Brake versorgt die

Kunden mit einem Rundum-Programm

von Bremsenzubehör. <

Ganz einfach die beste Lösung

pd. Osram ist der weltweite

Marktführer im Bereich der

Fahrzeugbeleuchtung. Entsprechend

wird Ihnen für PW, Motorräder

und LKW eine Vielzahl an

Lichtlösungen im Xenon-, Halogen-,

LED- sowie Arbeits- und

Zusatzlampenbereich angeboten.

Eine besondere Innovation

sind die brandneuen Komplett-

LED-Nachrüstscheinwerfer für

den VW Golf VII. Die Produkte

von Osram übertreffen stets

Erwartungen durch erstklassige

Funktionalität, Langlebigkeit

sowie ausgezeichnete Qualität.

Überzeugen Sie sich selbst und

testen Sie diese auf der Swiss

Automotive Show 2019 live in

unserem Showcar! <

Sidem

www.sidem.be | Stand 324

S-Tec

www.s-tec.at | Stand 235

Sidem präsentiert Lenkungs- und Aufhängungslösungen

pd. Sidem, der europäische

Produzent für Lenkungs- und

Aufhängungsteile, wird an

der Swiss Automotive Show

teilnehmen. Die Ausstellung

bietet Sidem die Möglichkeit,

ihre neusten Entwicklungen den

Mechanikern am Stand 324 vorzustellen.

«Es ist das Bestreben

von Sidem, unsere Position

als Spezialist für Lenkungsteile,

der an Werkstattexperten

liefert, zu verstärken. Darum

ist die Teilnahme an der Show

entscheidend für unsere Ziele»,

sagt Karel-Jan Boel, Handelsvertreter

bei Sidem. <

Zur Premiere mit Spiegel-Produktpalette angereist

pd. S-TEC stellt als neuer

SAG-Lieferant erstmalig auf

der Swiss Automotive Show

aus. Der Fokus wird auf unsere

Spiegel-Produktpalette gelegt.

Unser Portfolio umfasst unter

anderem komplexe Spiegel-Einzelteile

wie beispielsweise Gläser

oder Verstellmotoren. Die

S-TEC hat sich international als

Aftermarket Experte mit einem

breiten Fahrzeug-Ersatzteilportfolio

etabliert und wird durch

internationale Partnerschaften

mit Automotive Tier-1-Suppliern

unterstützt. Wir freuen uns

auf Ihren Besuch an unserem

Stand. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin45


ERSATZTEILE FÜR PERSONENWAGEN

Van Wezel

www.vanwezel.de | Stand 242

Victor Reinz

www.victorreinz.com | Stand 427

Qualität durch Innovation

pd. Seit 1996 vertreibt Van Wezel

unter der Marke Equipart im

Vergleich zum OE-Teil gleichwertige

Carrosserieersatzteile.

Mit einer Vergrösserung und

umfangreichen Modernisierung

des «Technical Centers» legte

man den Grundstein für ein bisher

einzigartiges Projekt zur

Qualitätssicherung bei Carrosserieteilen

im Freien Markt – die

EN ISO/IEC 17020:2012 Zertifizierung.

Seit Ende 2017 ist damit

offiziell sichergestellt, dass

alle Equipart-Ersatzteile mit

modernsten Methoden und

absolut neutral geprüft werden.

Wieder einmal übernimmt Van

Wezel damit eine Vorreiterrolle

im freien Ersatzteilemarkt. <

Gut sortiert ist halb montiert

pd. Dana stellt eine Sortimentsbox

vor, welche die gängigen

Brennraumdichtringe für

Diesel- und Benzinmotoren mit

Einspritzsystem enthält.

Bei nahezu allen bekannten

Automobilmarken und -modellen

weltweit kommen in den Motoren

und Abgasanlagen Dichtungslösungen

der Marke Victor

Reinz von Dana zum Einsatz.

Das breite Produktsortiment

stellt eine hohe Verfügbarkeit

der Produkte sicher.

Besucher erhalten Tipps und

Informationen über die Anwendung

von Motor-Dichtmassen,

Motordichtungen und Wellendichtringen.

<

Vierol

www.autoteile.de | Stand 313

ZF Friedrichshafen AG, ZF Aftermarket

www.zf.com | Stand 326

Wir sichern Mobilität

pd. Die Vierol AG ist ein erfolgreicher

Spezialist für elektronische

Bauteile und Motormanagement

für Kraftfahrzeuge.

Wir liefern mehr als 43 000

hochwertige Fahrzeugteile

in 125 Länder und sichern als

Familienunternehmen mit unseren

Autoersatzteilen weltweit

Mobilität. Das Produktportfolio

unserer Marken Vemo, Vaico

und Ackoja reicht vom AGR-

Ventil über Getriebekits bis zum

Zahnriemen. Zu den Highlights

des Sortimentes zählen unsere

von Experten zusammengestellten

Reparaturlösungen «Expert

Kits+». <

TRW Electric Blue: Erweiterung des Produktportfolios

pd. TRW Electric Blue ist eine

neue Produktpalette für Elektrofahrzeuge

und steht stellvertretend

für die hohe Innovationskraft

von ZF Aftermarket. Mit

dieser neuen Generation von

TRW-Bremsbelägen werden

Innenraumgeräusche sowie

Bremsstaub erheblich reduziert.

2018 eingeführt, deckt es jetzt

bereits 97 Prozent der Elektrofahrzeugflotte

Europas ab.

Und das Programm entwickelt

sich kontinuierlich weiter:

Zwecks Ergänzung der Palette

werden Formulierungen für

Hybridfahrzeuge derzeit bereits

getestet, wobei das Rollout des

Programms in den kommenden

Monaten stattfinden wird. <

46 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


www.hankookreifen.ch

Beste Handling-Performance

Optimierter Ultra-High Performance-Winterreifen für alle

Winterbedingungen. Spürbar verbesserte Fahrstabilität

durch 3D-Lamellen-Technologie. Maximierte Laufruhe durch

optimiertes, asymmetrisches Profildesign.

Sei eins mit Deinen Reifen.

Und die Strasse wird eins mit Dir.

EINS MIT DER STRASSE


ERSATZTEILE FÜR NUTZFAHRZEUGE

Damit die

Nutzfahrzeuge nicht

stillstehen

In der schweren Klasse zählt Qualität, gerade bei Service- und Verschleissteilen. Kein Fahrzeug darf

lange ausfallen. Dafür sorgen wir mit schnell verfügbaren Original-Ersatzteilen für alle Nutzfahrzeuge.

Über 20 namhafte Hersteller von NFZ-Ersatzteilen sind an zwei Tagen für Sie da, um Ihnen Produkte,

Know-how und Neuheiten zu präsentieren. Holen Sie sich Informationen aus erster Hand! <

Matik Seite 50

Febi Seite 51

BPW Seite 51

Contitech Seite 51

Haco Seite 52

Hengst Seite 52

Knorr-Bremse Seite 52

Optibelt Seite 52

SAF Holland Seite 54

Vignal Lighting Group Seite 54

Wabco Seite 54

DRiV Seite 35

Valeo Seite 36

Gates Seite 37

Exide Seite 37

Mann-Filter Seite 38

Varta Seite 38

Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG Seite 38

Herth+Buss Seite 42

ZF Friedrichshafen AG, ZF Aftermarket Seite 46

Bosch Seite 69

Hella – Hella Gutmann Solutions Seite 69

48 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


ERSATZTEILE FÜR NUTZFAHRZEUGE

Interview mit René Wasem von Matik

Von Profis, für Profis

René Wasem, Leiter Marketing & PM bei Matik AG, erläutert im Interview, welche Veränderungen und alternativen

Antriebe im Nutzfahrzeugsbereich aktuell im Fokus stehen. Sandro Compagno

René Wasem, Leiter

Marketing & PM bei

Matik AG

Herr Wasem, im

Gegensatz zu den

«Schwestern»

Derendinger und

Technomag ist die

Matik AG im Nutzfahrzeugbereich

tätig. Wo liegen

die wesentlichen

Unterschiede?

René Wasem: Das Nutzfahrzeug ist ein Investitionsgut.

Unsere Kunden leben vom

oder durchs Fahrzeug. Die Branche ist noch

mehr auf die Geschwindigkeit der Lieferungen

sensibilisiert; ein Fahrzeug, das steht,

verdient kein Geld, ja es kostet sogar. Zudem

ist die Anzahl der Fahrzeuge im Markt

viel kleiner und die Vielfalt der Teile sehr

gross. Dies macht es zum Geschäft, in dem

sehr viel Know-how und Kompetenz notwendig

ist. Von Profis, für Profis.

Im Forum Fribourg sind die Platzverhältnisse

sehr grosszügig. Wie nutzen Sie diese?

Mehr Platz heisst auch mehr Aussteller.

Neben den Lieferantenpartnern, die in die

LKW- und PW-Industrie liefern, bieten wir

in der vergrösserten Truckzone spezifische

Stände mit Partnern aus dem Nutzfahrzeugbereich.

Zusätzlich haben unseren Kunden

auf dem Matik-Stand die Gelegenheit, sich zu

hinzusetzen und zu verweilen. Zu guter Letzt

haben wir auch in diesem Jahr wieder eine

Truckbar für alle SAS-Besucher.

Welche Erfahrungen der letzten Jahre lassen

Sie in Ihren Auftritt 2019 einfliessen?

Die Kunden nutzen sehr gerne den direkten

Kontakt zu den Teileherstellern. Dem haben

wir noch stärker versucht Rechnung zu tragen,

die Breite des Angebots vergrössert und

mehr Lieferanten/Partner motiviert, bei diesem

wichtigen Event mit zu machen.

werthaltigen Produkten, bei denen es nicht

ganz so einfach ist, an einer Messe einen

direkten, «kalten» Geschäftsabschluss zu erreichen.

So ist die SAS eine sehr wichtige

Plattform für die nachhaltige Entwicklung.

Wird es spezielle Promotionen respektive

Rabatte für bestimmte Produkte geben?

Jeder Teilehersteller, sprich auf jedem Stand,

erwarten den Kunden ganz spezifische Angebote.

Die Angebote sind nur auf der SAS

gültig – ein Besuch lohnt sich also!

Worauf freuen Sie sich am meisten an den

zwei Tagen in Fribourg?

Auf viele Kunden und interessante Gespräche.

Dann auf den neuen Standort. Mit dem

Forum Fribourg haben wir eine hervorragende

Infrastruktur zur Verfügung, was viele

Sachen sehr vielen einfacher und dadurch

angenehmer für uns und die Kunden macht.

Die Matik AG hat sich innert 50 Jahren von

einem kleinen Zulieferer in Österreich zum

internationalen Vollsortimentanbieter entwickelt.

Wohin soll die Reise noch gehen?

Wir wollen ein führender Anbieter fürs Service-

und Ersatzteilgeschäft sein. Daneben

sehen wir uns auch als Dienstleister rund

ums Nutzfahrzeug. Neben Serviceleistungen

stehen wir dem Kunden auch mit unserem

ganzen Wissen zur Verfügung.

Im PW-Bereich sprechen alle von Elektro.

Bei Nutzfahrzeugen scheint der Technologiewandel

noch nicht vollzogen, oder doch?

Auch unseren Bereichen ist der technologische

Wandel bereits in vollem Gange. Er wird einfach

nicht so wahrgenommen. Elektroantriebe

sind vor allem im ganz nahen Verteiler- und

Werkverkehr ein Thema. Sehr grosse Chance

sehe ich wegen Ökobilanz und Effizienz bei

Gasmotoren, Sie sind dann eher Lösungen für

den Mittel- und Langdistanz-Verkehr. Alle

Fahrzeughersteller bieten hier schon heute Lösungen

an. Im Bereich Bus steht uns ebenfalls

ein Technologiewechsel bevor, wobei Elektro

hier viel wichtiger sein wird.

An der SAS werden rund 6000 bis 7000

Besucherinnen und Besucher erwartet. Wie

viele davon interessieren sich für das

Angebot im Nutzfahrzeug-Bereich?

Wir rechnen mit 500 Besuchern. Da haben

wir sicherlich noch Potential. Jedoch spiegelt

die Grösse des Nutzfahrzeugbereiches genau

diesen Umstand wieder.

Welche Schwerpunkte setzen Sie?

Wie zuletzt liegen sie auf technischen Produkten

im Service- und Ersatzteilbereich sowie bei

Dienstleistungen von führenden Herstellern,

zudem haben wir im Werkzeug- und Garageneinrichtungensbereich

sehr gute Angebote.

Die SAS ist eine Plattform, die Zulieferer

direkt mit Ihren Businesskunden in Kontakt

bringt. Wie wichtig ist der kommerzielle

Aspekt – sprich: der an den zwei Tagen in

Fribourg erwirtschaftet Umsatz – für Matik?

Der Umsatz ist sicher eine Messgrösse für

eine Messe. Noch viel wichtiger sind aber

Kontakte, die in einem späteren Verlauf zu

Geschäften führen. Im Nutzfahrzeugbereich

sprechen wir sehr schnell von sehr

Wenige Wochen nach der SAS findet in Bern

die Nutzfahrzeugmesse transport-CH statt.

Wie unterscheidet sich der Matik-Auftritt in

Fribourg von dem in Bern?

Synergien ergeben sich nur punktuell. Die

zwei Messen sind von ganz unterschiedlichem

Charakter. Transport-CH ist eine Publikumsmesse

der ganzen Branche, ein richtiger

Branchentreff. Neben den professionellen

Unterhaltskunden besuchen diese Messe

auch Mechaniker, Chauffeure und auch alle

Interessierten, Familienmitglieder etc. Die

SAS ist im Gegensatz dazu eine Messe für

Kunden, die Matik schon kennen.

Ihre PW-Konzernschwester Derendinger

bietet die Möglichkeit, Werkstatteinrichtungen

zu leasen statt zu kaufen. Ist ein

solches Angebot auch von Matik geplant?

Schon heute kann der Matik-Kunde von diesem

Angebot profitieren. Daneben bieten wir

auch andere Finanzierungsmöglichkeiten –

hier lohnt es sich, mit dem Aussendienstberater

dieses Thema anzusprechen und sich über

die Möglichkeiten zu informieren und die geeignete

Lösung für den Kunden zu finden. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin49


ERSATZTEILE FÜR NUTZFAHRZEUGE

Matik

www.matik.ch | Stand 151

Damit Nutzfahrzeuge fahren

und nicht stehen

Die Matik AG nutzt die neuen Platzverhältnisse im Forum Fribourg und hat die «Truckzone» vergrössert. Spezifische Stände

mit Partnern aus dem Nutzfahrzeugbereich ergänzen den Auftritt von Matik.

pd. Matik hat bei den vergangenen Auftritten

festgestellt, dass die Kunden den direkten

Kontakt zu den Teileherstellern sehr

gerne nutzen. Daher hat das Unternehmen

die neuen Platzverhältnisse im Forum Fribourg

genützt und die Breite des Angebots in

der «Truckzone» nochmals vergrössert: Das

Unternehmen mit dem Hauptsitz in Cham

hat noch mehr Lieferanten und Partner motiviert,

an der SAS mitzumachen. Ausserdem

bietet der Matik-Stand die Gelegenheit, um

sich hinzusetzen, zu verweilen und sich auszutauschen.

Ein weiterer Höhepunkt ist die

bereits legendäre Truckbar, die allen SAS-Besuchern

Erfrischungen anbietet.

Wie in den vergangenen Jahren setzt Matik,

der kompetente Lieferant für Ersatz- und Zubehörteile

für alle Nutzfahrzeuge, seinen

Schwerpunkt auf technische Produkte

im Service- und Ersatzteilbereich sowie auf

Dienstleistungen von führenden Herstellern.

Zudem bietet Matik im Werkzeug- und

Garageneinrichtungsbereich sehr gute Angebote.

Matik machte sich seit 1969 mit dem Vertrieb

von Beral-Bremsbelägen in Österreich

einen Namen. Seither hat sich das Unternehmen

vom österreichischen Spezialbetrieb

zum internationalen Vollsortiment-Anbieter

entwickelt. In der Schweiz bündelt die Swiss

Automotive Group alle vorhandenen Nutzfahrzeugkräfte

in der Matik AG.

Matik unterhält sieben Standorte in der

Schweiz, sieben Verkaufsstellen in Österreich

und zwei in Slowenien. Damit ist das

Unternehmen ein verlässlicher Partner für

alle, die in der Schweiz, in Österreich und

in Slowenien Nutzfahrzeuge reparieren und

unterhalten. Das Sortiment umfasst neben

Dienstleistungen und Zubehör unter anderem

Verschleiss- und Ersatzteile für schwere

LKW und Anhänger, aber auch für Bau- und

Landmaschinen, leichte Lieferfahrzeuge

und -anhänger sowie eine breite Palette an

Arbeitsschutz-, Werkstatt- und Investitionsgüterprodukten.

Das grosse Ziel von Matik: die

Standzeiten von Nutzfahrzeugen möglichst

kurz halten. <

50 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


ERSATZTEILE FÜR NUTZFAHRZEUGE

Febi

www.febi.com | Stand 243

Febi – Ihre Nr. 1 im freien Ersatzteilemarkt

pd. Grosse Auswahl, beste

Qualität: Febi bietet sämtliche

relevanten Komponenten

für die Fahrzeugreparatur aller

gängigen Marken und Modelle.

Unser Sortiment an über 39 000

technischen Verschleissteilen

für PW und NFZ wächst stetig,

denn unser Anspruch ist es,

neue Produkte schnellstmöglich

im Aftermarket verfügbar zu

machen.

Wir setzen ausschliesslich

auf Produkte in geprüfter Erstausrüstungsqualität.

Einen Teil

des Sortiments produzieren wir

selbst – «Made in Germany».

Machen Sie sich selbst ein

Bild: Auf unserem Messestand

können Sie unter anderem

unsere neuen NFZ-Produkte

entdecken, darunter LED-

Arbeitsscheinwerfer und Druckluftbehälter

von OE-Lieferant

Frauenthal. <

BPW

www.bpw.de | Stand 153

Equipment für Truck, Bus und Trailer

pd. Als zuverlässiger Partner für

Fahrzeugbauer, Flottenbetreiber

und Werkstätten bieten wir

intelligente Produkte und moderne

Dienstleistungen für den

Transportalltag. Ob für Reparaturen

oder neue Vorhaben, wir

sind auch in Sachen Spezialausrüstungen

für professionelles

Handwerk an Nutzfahrzeugen

bestens gerüstet. Bei der

Fahrzeugbedarf AG in Horgen

erhalten Sie wirtschaftliche

Lösungen für Zugfahrzeuge,

Trailer und Busse. Alles aus

einer Hand.

Schnelligkeit und ein herausragender

Service sowie Engagement,

Fachkompetenz und

persönliche Beratung stehen im

Mittelpunkt der Unternehmenstätigkeit.

<

Contitech

www.contitech.ch | Stand 155

Starkes Produktportfolio und guter Service

pd. Als Spezialist für Luftfedersysteme

ist Continental weltweit

gefragter Entwicklungspartner

und Erstausrüster für Bus, Truck

und Trailer. Das Unternehmen

präsentiert an der SAS starke

Marken aus einer Hand.

Die Premiummarke Contitech

steht für Originalqualität mit dem

Know-how und der technischen

Kompetenz der Erstausrüstung,

bietet 660 Typen für den

europäischen und 900 Typen für

den amerikanischen Markt. Die

Qualitätsmarke Phoenix stellt mit

nahezu 400 Typen für den europäischen

Markt ein wichtiges

Portfolio. Prime-Ride als Budgetmarke

bietet kostengünstige

Alternativen, zum Beispiel als

Ersatz für ältere Fahrzeuge.

Jede der drei Marken hat ihre

individuellen Stärken. Damit bietet

Continental für jeden Bedarf

die richtige Lösung – für heute

und morgen, wie durch die starke

Präsenz bei Euro-6-Typen.

Abgerundet wird das Angebot

durch einen entsprechenden

praxisnahen Service, mit

Produktinformationen zu Einbau

und Zuordnung, digital und in

gedruckter Form. Der neue Zuordnungskatalog

hält jetzt noch

mehr neue Features bereit, wie

zum Beispiel die Vergleichsfunktion.

Alle Produkte und Services

können Besucher der SAS am

Stand 155 kennenlernen. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin51


ERSATZTEILE FÜR NUTZFAHRZEUGE

Haco

www.haco-parts.de | Stand 159

Hengst

www.hengst.com | Stand 161

Haco Tail Lift Parts : Ihr Partner für die Zukunft!

pd. Spezialist, Service und

Qualität sind die drei Säulen, auf

denen unser schönes Unternehmen

ruht. Als Marktführer steht

Qualität im weitesten Sinne des

Wortes seit mehr als 30 Jahren

an erster Stelle.

Unter unserer Eigenmarke

Haco liefern wir nur Ladebordwandteile

von hoher und nachhaltiger

Qualität. <

Komplettes Filtersortiment

pd. Neben ausgewählten Anwendungen

aus dem Produktsortiment

zeigt Hengst mit

dem Bluecare einen leistungsfähigen

Innenraumfilter der

neuesten Generation. Pollen,

Feinstaub, Schimmelpilze und

Sporen, Gerüche und Bakterien

werden zuverlässig aus der Luft

gefiltert. Darüber hinaus zeigt

das Unternehmen die neusten

Anwendungen im Bereich der

Getriebeölfiltration. Denn der

Serviceteilemarkt zeigt steigende

Chancen für Automatikgetriebe.

Hengst liefert schnell

und zuverlässig genau das, was

die Partner im Handel brauchen.

Der Spezialist bietet dem freien

Serviceteilemarkt ein komplettes

Filtersortiment für alle

gängigen Motorentypen. <

Knorr-Bremse

www.knorr-bremse.de | Stand 157

Optibelt

www.optibelt.com | Stand 160

Werkzeuge für jeden Zweck

pd. Knorr-Bremse TruckServices

unterstützt Werkstätten mit

Spezial- und Hilfswerkzeugen

für jeden Einsatzzweck. Neu im

Werkzeugprogramm sind ein

Bajonettring sowie die Bremszylinder-

und Bremsscheibenmesslehre.

Mit dem Bajonettring

können Bajonettkartuschen

intuitiv und einfach entfernt

werden. Die Bremszylinderlehre

ermöglicht eine zügige Überprüfung

der Höhe der Dichtung

des Zylinders und des Stössels.

Dank der Bremsscheibenmesslehre

können Werkstätten

den Verschleisszustand einer

Bremsscheibe in Sekundenschnelle

erkennen, ohne dabei

das Rad entfernen zu müssen. <

Riemen für Kühlaggregate – Optibelt Truck Power CP

pd. Enge Just-in-Time-Logistik

und strenge Umweltvorschriften

lassen wenig Spielraum

für Ausfälle oder technische

Probleme. Deshalb enthalten die

Kühlaggregate moderner Trucks

in der Regel mehrere Antriebsriemen,

die Optibelt unter dem

Namen Optibelt Truck Power CP

entwickelt.

Das Auswechseln eines

billigen Bauteils und die entstehenden

Ausfallzeiten kosten

Unsummen. Profiwerkstätten,

die für die Wartung hochwertiger

Fuhrparks verantwortlich

sind, setzen aus diesem Grund

auf Erstausrüsterqualität und

Präzision von Optibelt. <

52 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


ENI SCHMIERSTOFFE FÜR LKWS

Zuverlässigkeit und Effizienz

um Ihr Ziel zu erreichen

I-Sigma Schmierstoffe.

Eni hat eine Reihe fortschrittlicher Schmierstoffe entwickelt, die nicht nur die typischen Anforderungen der

Nutzfahrzeughersteller erfüllen, sondern auch speziell umweltverträglich sind. Die Motorenöle von Eni garantieren

bestmöglichen Schutz ihrer Motoren auch unter schwersten Betriebsbedingungen in allen Klimazonen und bei jeder

Temperatur und garantiert somit ein Höchstmass an Produktivität und Zuverlässigkeit für ihre Fahrzeugflotte.

Mehr Informationen unter eni.com/ch

eni.com/ch


ERSATZTEILE FÜR NUTZFAHRZEUGE

SAF Holland

www.safholland.de | Stand 156

Vignal Lighting Group

www.vignal-lighting-group.com | Stand 157

Hochwertige Produkte für Truck und Trailer

pd. Saf Holland zählt zu den weltweit

führenden Herstellern von

Produktsystemen für Truck und

Trailer. Mit 22 Produktionsstandorten,

37 Niederlassungen und

mehr als 9000 Service-Stützpunkten

ist der Nutzfahrzeug-

Spezialist nah an seinen Kunden.

Saf Holland verfügt über ein

hochwertiges und breites Produktportfolio

wie zum Beispiel

Sattelkupplungen, Luftfederungen

und Schleppachsen für

Trucks. Anhänger und Auflieger

stattet Saf Holland mit Achsenund

Fahrwerksystemen, Sattelstützen

und Zugsattelzapfen

sowie mit Reifendrucküberwachungs-

und Füllsystemen aus. <

Erstausrüster für Lichtsysteme

pd. Die Vignal Lighting Group ist

auf Entwicklung, Herstellung

und Vertrieb von vorschriftskonformen

und umweltfreundlichen

Beleuchtungsprodukten und

Lichtsystemen sowie auf die

Signalisation von Industrie- und

Handelsfahrzeugen spezialisiert.

Unsere Ingenieure und Projektteams

entwickeln innovative

und auf das Pflichtenheft der

Hersteller zugeschnittene Produkte.

Wir testen unsere Entwicklungen

und Produkte intern.

Die Tests umfassen Elektronik,

Photometrie, Nachttests, Dichtigkeit,

EMV, Vibrationen und so

weiter. Ausserdem verfügen wir

über moderne und hochwertige

Produktionsmittel. <

Wabco

wabco-auto.com | Stand 152

Intervalves Technologies

www.intervalves-technologies.com | Stand 161

Traxee macht das Leben leichter

pd. Wabco, führender Lieferant

von Technologien und Dienstleistungen

zur Verbesserung der

Sicherheit, Effizienz und Vernetzung

von Nutzfahrzeugen,

ist federführend bei Innovationen

in den Bereichen Fahrerassistenz,

Bremssysteme,

Stabilitätsregelung, Federung,

Getriebeautomatisierung und

Aerodynamik. Wabco präsentiert

an der diesjährigen SAS

unter anderem die Weltneuheit

Traxee, den Flottenmanagement-Assistenten,

der Ihnen das

Leben leichter machen wird. Wir

freuen uns auf Ihren Besuch. <

Einlass- und Auslassventile made in Switzerland

pd. Intervalves Technologies

wurde 1987 in Biasca (Tessin)

gegründet und hat sich als

Premiumanbieter von Ein- und

Auslassventilen etabliert. Für

den Aftermarket (PW, LKW,

Motorräder) bietet Intervalves

Technologies eine komplette

Palette von Ventilen an.

Intervalves Technologies

stellt auf Anfrage auch Ventile

her. Das kleinste Ventil hat

einen Schaftdurchmesser von

4 mm, einen Kopfdurchmesser

von 16 mm und eine Gesamtlänge

von 54 mm; das grösste

herstellbare Ventil ist 250 mm

lang, 14 mm Schaftdurchmesser

und 70 mm Kopfdurchmesser. <

54 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


TEMPLATES PAINT / NON-PAINT LAYOUT

Das sind die

Trends im Bereich

Paint / Non-Paint

Neu präsentiert die Swiss Automotive Show das ganze Spektrum der Zulieferer und Dienstleister der

Carrosserie-Branche: Hier können die Besucher Neues im Bereich Paint und Non-Paint entdecken,

Markttrends beobachten und sich rasch und umfassend auf den aktuellsten Stand bringen. <

3M Seite 58

Lesonal Seite 58

Standox Seite 58

Baumgartner Trading AG Seite 59

CarHeal+ Seite 59

Cartec Autotechnik Seite 59

Colad Seite 59

Henkel Seite 60

IR Technology Seite 60

Sata Seite 60

King of Wheels Seite 60

Novol Seite 61

Sia Abrasives Seite 61

Sika Seite 61

DeBeer Seite 61

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin55


TEMPLATES PAINT / NON-PAINT LAYOUT

Interview mit Enzo Santarsiero, CEO der André Koch AG

Brücken bauen in der

«Networking-Lounge»

Kontaktpflege und Networking stehen für ihn an der SAS im Vordergrund:

Enzo Santarsiero, CEO der André Koch AG.

Erstmals tritt die André Koch AG als Co-Host an der Swiss Automotive Show auf. Der führende Lacklieferant für die Autoreparaturlackierung

in der Schweiz stellt für einmal keine Produkte aus, sondern baut Brücken zwischen Herstellern und

Anwendern in der Autobranche. Sandro Compagno

Herr Santarsiero, 2018 war die André Koch

AG als Aussteller an der SAS, nun als

Co-Host. Warum dieser Rollenwechsel?

Enzo Santarsiero, CEO der André Koch AG:

Der Bereich Karosserie und Lack gehört an eine

SAG-Hausmesse, weil er auch für die Garagisten

stetig an Bedeutung gewinnt. Mit der technologischen

Entwicklung der Fahrzeuge, namentlich

hinsichtlich Elektronik und Fahrerassistenzsysteme,

überschneiden sich die Kompetenzen

in einer Garage und einem Carrosserie betrieb

immer stärker.

Was verändert sich für Sie mit dieser

neuen Rolle?

Wir sind K&L-Partner für viele Garagisten. Uns

geht es darum, einen Austausch zwischen den

Carrossiers und Garagisten auf der einen Seite

und den Herstellern auf der anderen Seite

zu ermöglichen. Die André Koch AG stellt an

der SAS keine Produkte aus, das überlassen wir

den Herstellern und Partnern. Wir haben uns

entschieden, mit einer «Networking-Lounge»

an der SAS eine Branchenplattform zu schaffen,

wo sich Hersteller und Fachleute austauschen

und wo sie Kontakte knüpfen können. Unsere

Rolle ist die des Vermittlers und Brückenbauers,

so wie wir es mit unseren André Koch-Netzwerken,

zum Beispiel mit Repanet Suisse,

erfolgreich vorleben.

Die Karosserie- und Lack-Welt an der Swiss

Automotive Show ist 300 Quadratmeter

gross. War es schwierig, die Fläche mit

Ausstellern zu belegen?

Im Gegenteil. Ich war erstaunt, wie schnell

unsere Hersteller und Partner die Wichtigkeit

dieser sich bietenden Plattform verstanden

und genutzt haben. Einerseits war ihnen die

SAS ein Begriff, auf der anderen Seite haben

sie in Fribourg die Chance, direkt mit ihren

Kunden in Kontakt zu treten. Das ist für Marken

wie Lesonal oder Standox ein Novum,

weil in aller Regel der Importeur mit den Abnehmern

in Kontakt ist.

Wenn Sie ein Highlight aus der K&L-Welt

nennen müssten, welches wäre das?

Ich möchte nicht ein Produkt oder ein Thema

hervorheben. Mein persönliches Highlight ist

unsere Lounge, wo einerseits das Netzwerken

gelebt wird und wir andererseits genügend

Zeit für unserer Kunden haben, um die Anliegen

aus dem Markt aufzunehmen. Man

könnte es während der SAS als Zentrum der

Schweizer K&L-Branche bezeichnen.

Ein Thema, das André Koch seit Jahren

propagiert, ist Micro-Repair. Wieso ist

das in Ihren Augen so wichtig?

Ganz einfach: Micro-Repair entspricht

einem Kundenbedürfnis. Praktisch jedes zweite

Auto fährt mit Kleinstschäden umher, für

die der Fahrzeugbesitzer nicht extra einen

Carrosserie-Betrieb aufsuchen möchte. Wir

schätzen das Marktpotenzial in diesem

Bereich auf rund 350 Millionen Franken

pro Jahr. Von diesem lukrativen «Kuchen»

können sich die Garagisten, die ihre Kunden

mehrmals jährlich beim Reifenwechsel

oder Fahrzeugservice in der Werkstatt

haben, ein Stückchen abschneiden. Ich spreche

hier von Lack-, Scheiben- und Felgenschäden.

Das hat einerseits einen ökonomischen

Hintergrund für die Werkstätten, aber auch

einen ökologischen: Reparieren statt ersetzen

schont die Umwelt.

Im März hat André Koch am Auto-Salon in

Genf in Halle 7 ausgestellt. Diese wird nächstes

Jahr ganz anders aussehen. Ob es noch

Platz für die Zulieferbranche hat, ist offen.

Wie sehen Sie die Bedeutung der SAS im Hinblick

auf die Entwicklung in Genf?

Wir sind der Überzeugung, dass die Bedeutung

der SAS als Branchentreffpunkt zunehmen

wird und dass die SAG-Hausmesse für uns und

unsere Kunden der richtige Ort ist. Im 2020

werden wir nebst unserer Aussteller-Präsenz

am Branchenevent in Thun und an der SAS

nicht als Aussteller am Autosalon Genf sein. <

56 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


TEMPLATES PAINT / NON-PAINT LAYOUT

André Koch AG

www.andrekoch.ch | Stand 121

Eintauchen in die vielfältige

Karosserie- und Lack-Welt

Ertsmals tritt die André Koch AG als exklusiver Co-Aussteller der Swiss Automotive Show 2019 auf. Der Marktführer

im Autoreparaturlack-Business nutzt die neue Bühne in Fribourg für eine vielfältige Leistungsschau.

pd. Die André Koch AG ist der Marktführer

im Autoreparaturlack-Business und zum ersten

Mal exklusiver Co-Aussteller der Swiss

Automotive Show 2019. An der diesjährigen

Hausmesse der SAG stehen wir mit einem

grosszügigen Auftritt im Zentrum der Karosserie-&

Lack-Welt. Wir freuen uns, für

Carrosserie-Betriebe eine attraktive Plattform

im Bereich Lack und Zubehör zu bieten und

erweitern für viele Garagen den Blick ins

Carrosseriegeschäft. Viele unserer Partner

sind mit einem eigenen Stand an der SAS

mit dabei, gemeinsam belegen wir über 300

Quadratmeter Messefläche. Unsere Partner

im Lack-Segment (Standox, Lesonal, DeBeer

und Novol) werden an der Fachmesse Neuheiten

präsentieren.

Bezüglich Service und Netzwerk bieten

wir alles an, was ein Carrosseriebetrieb

braucht, um sich erfolgreich im Markt zu

behaupten. Unsere Serviceleistungen und

Netzwerkaktivitäten umfassen einmalige

Leistungen, die unseren Kunden einen Mehrwert

im Wettbewerb ermöglichen.

Beim Punkt Micro-Repair kann sich an

der diesjährigen SAS jeder Garagist vor Ort

über die wichtigsten Produkte und Dienstleistungen

im Bereich Karosserie & Lack erkundigen.

In Zukunft wird für die Garagisten

ein zweites Standbein immer wichtiger. Hier

haben wir – gemeinsam mit der SAG – eine

ideale Lösung für jeden Garagisten: den Einstieg

ins Micro-Repair-Geschäft.

In der «André Koch Networking Lounge»

können alle Messebesucher neue Kontakte

knüpfen, fachsimpeln und sich über Trends

im Segment Karosserie informieren. Unser

Motto «Networking-Lounge» beschreibt nicht

nur unsere Stand-Präsenz, sondern steht sinnbildlich

auch für unsere tagtäglichen Aktivitäten

im Aufbau, der Individualisierung und

dem Betrieb von erfolgreichen Partner- und

Kundennetzwerken in der K&L-Branche.

Und in der SAS K&L-Welt finden Sie natürlich

auch unsere Partner:

• Verband «carrosserie suisse»

• 4 Lackhersteller / Standox, Lesonal, De

Beer und Novol

• Software für Carrosserien

• Top Spritzgeräte

• Spritzkabinen

• Design Spritzroboter

• Felgenreparatur Netzwerk

• Carrosserie Verbrauchsartikel <

Der Hauptsitz der André Koch AG in Urdorf ZH.

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin57


PAINT / NON-PAINT

3M

www.3mschweiz.ch | Stand 111

Erfolg zum System machen

pd. Effizientes Arbeiten dank

der Kombination aus hervorragendem

3M-Verbrauchsmaterial

und der ausgefeilten Maschinentechnologie

von Festool

Automotive Systems. Garagisten

profitieren von einem Autoreparatursystem

mit unübertroffener

Prozesssicherheit, replizierbaren

Arbeitsabläufen und herausragender

Wirtschaftlichkeit.

Mit den individuellen Gesamtlösungen

bietet 3M alles, was zu

einem hervorragenden Finish erforderlich

ist – und das jederzeit,

getreu dem Motto «Gemeinsam

zu mehr Effizienz am Arbeitsplatz».

3M steht für maximale Produktivität

bei höchstem Gesundheitsschutz.

<

Lesonal

www.andrekoch.ch | Stand 113

Lesonal – die innovative Premiumlackmarke von AkzoNobel

pd. Unser Lesonal-Versprechen:

Schnelle Reparaturen ohne

Kompromisse und Abstriche bei

der Qualität. Unsere Produkte:

Lesonal bietet ein Sortiment, das

kompakt aufgebaut, universell

einsetzbar und absolut einfach

in der Anwendung ist. Die Vorteile:

höchste Prozesseffizienz

und beste Ergebnisse, für grösste

Kundenzufriedenheit und das bei

maximaler Produktivität.

Mit dem neuen Lesonal 2K

Ultra Air Clear trifft der Lackierer

immer die richtige Entscheidung!

Der neue Klarlack, der für die

Lufttrocknung entwickelt wurde,

bietet absolute Flexibilität. Egal,

ob der Lackierer sich für eine

schnelle Lufttrocknung in 45 Minuten

oder für die Ofentrocknung

bei 60 Grad entscheidet – das

Ergebnis rechnet sich! <

Standox

www.andrekoch.ch, www.standox.com | Stand 114

Standox – 60 Jahre Qualität und Innovationen

pd. Standox ist heute weltweit

eine der profiliertesten

Premium-Marken von Lacksystemen

für die Autoreparatur.

Zukunftsweisende Autoreparaturwerkstätten,

die Standox

verwenden, können positiv

in die Zukunft schauen, denn

sie verfügen über exzellente

Produktsysteme, umfassende

Schulungen sowie digitale

Farbtonmanagement-Lösungen.

Standox, das von allen führenden

Automobilherstellern

empfohlen wird, hilft Ihnen bei

der Erzielung von perfekten

Ergebnissen, und das immer

wieder aufs Neue.

Standox steht für Spitzentechnologie.

Für den Bereich

Farbmanagement bedeutet

das heute, digital zu arbeiten.

Mit den modernsten digitalen

Farbmanagementlösungen von

Standox sind Sie in der Lage,

die genaueste Farbabstimmung

und Handhabung zu gewährleisten.

<

58 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


PAINT / NON-PAINT

Baumgartner Trading AG

www.baumgartner-trading.com | Stand 134

CarHeal+

www.carheal.com | Stand 223

3D-Direct-Printing auf Karosserien & Reifen-Seitenwände

pd. Die Baumgartner Trading

AG aus Rümlang beliefert die

Automobil- und Flugzeugindustrie

in Europa mit innovativen

3D- Direct-Printing Systemen.

Neu bieten wir den Direktdruck

als Dienstleistung für

Garagen-, Carrosserie- und Lackierbetriebe

an. Wir bedrucken

Karosserien, Reifen-Seitenwände

sowie zahlreiche andere

Cartec Autotechnik

www.cartec-systems.de | Stand 233

Materialien und Oberflächen.

Wir freuen uns auf Ihren

Besuch am Stand Nr. 134. <

Praktisch und mobil: Carheal, die innovativen Spritzkabinen

pd. Die mobilen Lackierkabinen

von Carheal eignen

sich ideal für kleinere und

mittlere Reparaturen. Oft sind

in Lackierwerkstätten und

Carrosserien die Platzverhältnisse

begrenzt oder es können

keine baulichen Veränderungen

an den vorhandenen Gebäuden

umgesetzt werden. In diesen

Fällen bieten die Anlagen von

Carheal gute Lösungen. Die

Spritzkabinen können nämlich

Colad

www.colad.de | Stand 131

für Sofortreparaturen beim

Autohändler, im Parkhaus oder

beim Autovermieter aufgebaut

und flexibel wieder abgebaut

werden.

Gerne beraten wir Sie

persönlich über Nutzen und Einsatzmöglichkeiten.

<

Lackiervorbereitung leicht gemacht mit dem neuen BigBoxBlower

pd. Mit dem neuen BigBoxBlower

von Cartec Autotechnik

Fuchs GmbH sind die mühsamen

Lackiervorbereitungen

schnell und effizient gelöst. Ob

Stossfänger oder Felgen, mit

dem BigBoxBlower ist alles in

durchschnittlich fünf Minuten

(händisch durchschnittlich 40

Minuten) bis ins kleinste Detail

mattiert. Und das in einer Präzision

und Qualität, die manuell

nicht zu erreichen ist. Weiterer

Vorteil: Die Oberfläche gewährleistet

für die Neubeschichtung

eine wesentlich bessere

Lackhaftung sowie besseren

Korrosionsschutz. So macht die

Arbeit wieder Spass.

Wir freuen uns Ihnen den

BigBoxBlower persönlich zu

präsentieren. <

Colad Snap Lid, das schnellste und einfachste Farbauftragssystem

pd. Colad kreiert neue Möglichkeiten

und entwickelt einzigartige

Chancen für Endnutzer, die

auf ihren Erfolg innerhalb des

Arbeits- und Betriebsprozesses

zielen. An der Swiss Automotive

Show 2019 können Sie das Colad

Snap Lid System kennenlernen,

das schnellste und einfachste

Farbauftragssystem am Markt.

Sparen Sie mit zwei einfachen

Schritten Aufwand, Zeit und

Geld: Mischen, Verschliessen

und Los! <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin59


PAINT / NON-PAINT

Henkel

www.henkel.com | Stand 105

IR Technology

www.ir-technology.ch/l1/ | Stand 234

Extrem schnelle Fixierung und hochfeste Klebungen

pd. Wo eine blitzschnelle Fahrzeugreparatur

gefordert wird,

ist Loctite HY 4070 die perfekte

Lösung für schnelle, hochfeste

und feuchtigkeitsbeständige

Klebungen auf eine Vielzahl

von Materialien. Besuchen Sie

unseren Stand und überzeugen

Sie sich selbst! <

IR Technology – weit mehr als nur Lackieranlagen

pd. IR Technology GmbH war bei

der Gründung auf Infrarotstrahler

spezialisiert und konzentrierte

sich anschliessend auf den

Unterhalt und die Reparatur von

Lackier- und Trocknungsanlagen.

Seit 1999 importiert IR Technology

GmbH die Lackier- und Trocknungsanlagen

von Blowtherm und

stellt deren Vertrieb in der ganzen

Schweiz sicher. Blowtherm ist

eine italienische Marke, die

Lackieranlagen, Trockenschleifarbeitsplätze,

Farbmischanlagen

sowie Hochleistungsinfrarot- und

UV-Lacktrockner anbietet. <

Sata

www.sata.com | Stand 106

King of Wheels

www.kingofwheels.ch | Stand 133

Revolutionäre SATAjet X 5500

Lackierpistole: so individuell

wie Du

pd. Die neue SATAjet X 5500

mit dem revolutionären Sata X-

Düsensystem wird die Lackierbranche

verändern. Revolutionär,

weil: Erstmals hat mit Sata

ein Lackierpistolen-Hersteller

ein Düsensystem im Angebot,

das pro Düsengrösse zwei

Strahlformen ermöglicht.

An der Swiss Automotive

Show werden wir die X5500

Swiss Edition von Sata präsentieren.

Unser Dienst am Kunden

umfasst: Verkauf, Schulungen,

Beratung, Service und Entwicklung

von Lackiertechnik. Unsere

Druckluft- und Lackierspezialisten

beraten Dich gerne Stand. <

Felgenreparatur – präzise und effizient

pd. Beschädigte Felgen in den

Neuzustand zurückversetzen

und sie strahlend aussehen lassen

– das ist die Kernkompetenz

von King of Wheels.

Für das perfekte Endprodukt

sorgt nicht nur das aus Profis

bestehende Reparaturteam, sondern

auch die jüngste Generation

der CNC-Maschine «Ridi 13»

(Rimpolish & Ditel) – eine Hochpräzisions-Glanzdrehmaschine

mit Laserabtastung für die perfekte

und feine Felgenreparatur

bei kleinstmöglichem Materialabschliff.

So werden Oberflächen

geschont, Felgenstruktur

und Stabilität bleiben bestehen.

Der Besucher kann sich am

Stand von King of Wheels selbst

davon überzeugen. <

60 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


PAINT / NON-PAINT

Novol

https://novol.com/de | Stand 132

Sia Abrasives

www.sia-abrasives.com | Stand 102

Führender Hersteller von innovativen Lösungen der Lackindustrie

pd. Novol ist ein internationaler

Hersteller von Materialien

aus dem Bereich der Lackherstellung

sowie Reparatur und

Schutz für die Automobil- und

Bauindustrie. Das umfangreiche

Angebot des Unternehmens umfasst

Produkte für die Automobillackierung,

industrielle Arbeiten,

selbstnivellierende Böden

für den Sport- und Industriebau,

Materialien für die Arbeiten im

Bootsbau und Produkte für die

Renovierung von historischen

Fahrzeugen. Professionalität,

ausgezeichnete Qualität und

fürsorgliche Kundenbetreuung

sind die Eigenschaften, die uns

erfolgreich gemacht haben, und

wir geniessen das Vertrauen

von Vertragspartnern auf der

ganzen Welt. <

Neue Fiberscheibe bringt hohe Standzeit dank einem coolen Schliff

pd. Die neu entwickelte X-

Technologie von Sia Abrasives

überzieht das Schleifmittel in

einem speziellen Verfahren mit

einem Kühlwirkstoff. Der aktiv

kühlende Wirkstoff reduziert

die beim Schleifen entstehende

Wärme und verlängert somit die

Lebensdauer der Scheibe. Die

Neuentwicklung wird erstmals

bei der Fiber-Schleifscheibe

4570 Siabite X eingesetzt. Das

Schleifmittel ist in Körnungen

36, 60, 80 und 120 erhältlich.

4570 Siabite X gehört zur neuen

Generation leistungsstarker

Fiberscheiben in sia Abrasives

Schleifmittelportfolio. <

Sika

www.sika.com | Stand 104

DeBeer

www.andrekoch.ch | Stand 122

Der Partner für die Carrosseriereparatur

pd. Sika ist seit den 1980er-

Jahren Serienlieferant und Entwicklungspartner

der Automobilindustrie.

Mit den Kunden aus

der Erstausrüstung erarbeitet

Sika die Fahrzeuge der Zukunft.

Die innovativen Lösungen vereinen

modernste Technologie

mit anwendungsfreundlichen

Produkten. Das durch diese

Partnerschaft erlangte Wissen

fliesst in Produkte für den Automotive

Aftermarket. Sika weist

Expertise in den Bereichen

Kleben, Dichten, Dämpfen, Verstärken

und Schützen auf – zum

Beispiel beim Kleben von Frontscheiben,

Carrosserieteilen,

bei der Nahtabdichtung, beim

Carrosserieschutz, der Kunststoffreparatur

und beim Kleben

von Anbauteilen. <

Neues Spectrophotometer

pd. Anfang April haben wir

unser neues Spektrophotometer

auf den Markt gebracht. Durch

die umfangreichen neuen Hardund

Software-Upgrades wird es

eines der fortschrittlichsten auf

dem Markt und gleichzeitig unglaublich

intuitiv und benutzerfreundlich

sein.

Das neue Spektrophotometer

bietet mehrere wichtige Innovationen

und Vorteile gegenüber

dem Auslaufmodell. Im Gegensatz

zu dem vorherigen Spektrophotometer,

das Spektralmessungen

aus drei verschiedenen

Winkeln durchführte, nimmt

das neue Spektrophotometer

beispielswiese Messungen aus

fünf verschiedenen Winkeln

vor. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin61


TEMPLATES LAYOUT REIFEN

Reifen: So bringen Sie

Ihr Geschäft ins Rollen

Die Reifenindustrie ist in ständiger Bewegung. Mit einem Besuch an Swiss Automotive Show haben

Sie Zugang zu den Neuheiten, Entwicklungen und Trends der Branche.

Neun namhafte Reifenhersteller sind an beiden Tagen für Sie da. Und topaktuelle Informationen um

das Thema RDKS können Sie sich auf dem Stand von Schrader holen. <

Bridgestone Seite 63

Goodyear Seite 63

Hankook Seite 63

Kumho Seite 64

Michelin Seite 64

Pirelli Seite 64

Continental Seite 66

Kleber Seite 66

Sebring Seite 66

Schrader Seite 66

62 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


REIFEN

Bridgestone

www.bridgestone.ch | Stand 312

Bereit für das Unerwartete

pd. Bridgestone, der Weltmarktführer

der Reifen-und Gummibranche,

hat sein Premium-Winterreifensortiment

erweitert: Der

neue Blizzak LM005 ist mit einem

innovativen Reifenprofil sowie

der einzigartigen NanoPro-Tech-

Mischung ausgestattet. Egal ob

bei Nässe, Schnee oder Eis – mit

dem Blizzak LM005 geniessen

Autofahrer immer ein Optimum

an Leistung und sind bei schwierigen

Bedingungen sicherer

unterwegs. Die Winter in Europa

werden immer unberechenbarer.

Starkregen, Minusgrade und

Schneefall in Gebieten, in denen

es seit Jahren nicht geschneit

hat, gehören mittlerweile zu den

grössten Herausforderungen. Bei

solch schwierigen Bedingungen

legen Autofahrer besonderen

Wert darauf, dass das Fahrzeug in

der Spur bleibt und beim Bremsen

verlässlich reagiert. Insbesondere

bei Schnee und Glätte können

alltägliche Manöver wie Bergauffahrten

oder das Ausweichen

und Umfahren von Hindernissen

tückisch werden. Darum wird

die Leistung der Reifen – dem

einzigen Sicherheitssystem des

Autos, das tatsächlich die Strasse

berührt – immer wichtiger.

Bridgestone entwickelte nun den

Blizzak LM005, um Autofahrern

das Fahren im Winter angenehmer

zu machen. <

Goodyear

www.goodyear.ch | Stand 411

UltraGrip Performance Gen-1

pd. Die Tage werden wieder

kürzer. Man fährt abends nach

Hause und es ist schon dunkel. Es

ist kalt. Die Strasse ist nass und

verschneit. Die Sicht ist schlecht.

Autofahrern ist diese Situation

vertraut. Häufig werden diese

Strassenbedingungen unterschätzt.

Hier kommt die wichtige

Rolle des Reifens zum Tragen.

Denn der Reifen ist die einzige

Verbindung des Fahrzeugs

zur Strasse. Innovative Gummimischungen

und ausgeklügelte

Reifentechnologien sorgen heutzutage

für ausgezeichneten Grip

bei winterlichen Bedingungen.

Der UltraGrip Performance

Gen-1 von Goodyear bietet

erstklassiges Fahrverhalten

auf winterlichen Strassen und

fantastischen Grip. Die Gründe

für diesen Reifen sprechen für

sich: Die Tread Optimal Performance

Technology mit dem

TIP-Indikator ermöglicht eine

optimale Kontrolle der Profiltiefe

und Wintertauglichkeit. Hydrodynamische

Rillen leiten das

Wasser optimal ab – dies reduziert

das Risiko von Aquaplaning

und verbessert die Traktion bei

Schneematsch. Kurze Bremswege

auf Schnee – Sicherheit,

wenn es darauf ankommt – dank

Goodyears SnowProtect Technology

für überragende Winterperformance.

Sie ermöglicht kürzere

Bremswege und insgesamt

eine ausgezeichnete Winterperformance.

<

Hankook

www.hankooktire.com/de | Stand 414

Hankook Winterreifen mit i*cept-Technologie

pd. Durch Hankooks speziell entwickelte

Laufflächenmischung

Winter i*cept bleibt die Reifenaufstandsfläche

auch bei tiefen

Temperaturen elastisch und

garantiert sicheren Grip. In unabhängigen

Tests von europäischen

Fachmagazinen schlossen

die zugehörigen Reifenmodelle

mit Spitzenwerten ab: Der Winter

i*cept RS 2 sowie der Ultra High

Performance Reifen Winter

i*cept Evo 2 überzeugten durch

ausgezeichnete Bewertungen

bei Traktion, Bremsverhalten

und Handling auf winterlichen

Strassen. Hankook entwickelt

seine Winterreifen massgeblich

im eigenen Testzentrum in Ivalo,

Nordfinnland, wo insbesondere

die für Europa bestimmten

Winterbereifungen ausgiebig

getestet werden.

Seit 2017 hat Hankook sein

eigenes europäisches Testgelände

für Winterreifen im

finnischen Ivalo, 300 Kilometer

nördlich des Polarkreises, in

Betrieb. Technotrac heisst die

hochmoderne Anlage und besitzt

drei Flat-Tracks und zwei

Schneehandling-Strecken, die

zum Kern des Testgeländes

gehören. Die Flat-Tracks bieten

die Möglichkeit, neu entwickelte

Reifenprofile und Gummi-Mischungen

auf Bremsleistung,

Traktion und Seitenführungskräfte

beim Fahren auf Eis und

Schnee zu prüfen. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin63


REIFEN

Kumho

www.kumhotire.de | Stand 413

Breites Winterreifen-Sortiment

pd. Das Kumho Winterreifensortiment

2019/2020 umfasst

Reifen für sämtliche Fahrzeugsegmente,

vom Kleinwagen über

die Mittelklasse bis hin zum

sportlichen SUV. Beim laufrichtungsgebundenen

WinterCraft

WP51 sorgen neu entwickelte

3D-Lamellen sowie eine Silica-

Laufflächenmischung für kurze

Bremswege und hervorragende

Fahreigenschaften sowohl im

Schnee als auch bei Nässe und

im Trockenen. Der WP51 eignet

sich insbesondere für Fahrzeuge

der Kompakt- und Mittelklasse.

Für Fahrzeuge der Mittel- und

Oberklasse sowie Sportwagen

bietet Kumho den WinterCraft

WP71 an. Der WP71 verfügt

ebenfalls über ein laufrichtungsgebundenes

Profil mit 3D-

Lamellen sowie über eine

Laufflächenmischung neuester

Generation für hervorragende

Fahreigenschaften im Schnee,

bei Regen oder auf trockener

Fahrbahn. Für leistungsstarke

SUVs und Off Road Fahrzeuge

hat Kumho den neuen Winter-

Craft SUV WS71 im Programm,

der speziell für dieses Fahrzeugsegment

optimiert wurde.

Der Winter PorTran CW51

ist ein Winterreifen, der sich

insbesondere durch eine hohe

Laufleistung sowie eine sehr

gute Traktion auszeichnet und

in vielen Grössen für Vans,

Transporter und Reisemobile

angeboten wird. <

Michelin

www.michelin.ch | Stand 412

Der neue Michelin Alpin 6: im Winter kompromisslos sicher

pd. Erreichen Sie auch bei

strengsten Winterbedingungen

und wenig Restprofil sicher Ihr

Ziel: Mit dem neuen Michelin

Alpin 6 präsentiert der Reifenhersteller

einen neuen Meilenstein

in Sachen innovativer

und hochwertiger Winterreifen.

Der Fokus dieser neuesten

Generation liegt auf hervorragenden

Fahreigenschaften

und Sicherheit – nicht nur im

Neuzustand, sondern auch nach

fortschreitender Abnutzung bis

zur gesetzlich noch tolerierten

Mindestprofiltiefe.

Im Vergleich zu Wettbewerbern

ist Michelin Alpin 6 bei

Schnee und mit wenig Restprofil

die Nummer 1, sowohl beim

Bremsen als auch bei Beschleunigung

und Traktion. Der neue

Michelin Alpin 6 vereint eine

exzellente Sicherheitsreserve

mit hervorragender Langlebigkeit

und bietet den Kunden ein

sehr gutes Preis-Leistungs-

Verhältnis.

Wenn die Strassen mit einer

dicken Schneeschicht bedeckt

sind, ist ein kurzer Bremsweg

ausschlaggebend für die

Wahl des Winterreifens. Er

zeichnet sich zudem durch sein

hervorragendes Bremsverhalten

während der gesamten

Lebensdauer des Reifens aus.

Den neuen Michelin Alpin 6 gibt

es bereits in 32 Dimensionen.

Mitte des kommenden Jahres

wird Michelin sein Angebot auf

58 Dimensionen von 185 bis 225

Millimeter Breite für Felgen von

15 bis 17 Zoll erweitern. <

Pirelli

www.pirelli.ch | Stand 314

Pirelli startet mit Vollgas in die Wintersaison

pd. Pirelli bleibt ihrer Winterstrategie

weiterhin treu. Mit

ihrem langjährigen und starken

Partner Swiss-Ski (Schweizerischer

Skiverband) tritt Pirelli

im Winter prominent auf. Zudem

erzielt der Pirelli-Konzern mit

dem neuen Auftritt an den FIS

Alpinen Ski-Weltmeisterschaften

sowie IIHF Eishockey Weltmeisterschaften

bis 2021 sehr

hohe Aufmerksamkeit an den

grössten Wintersport-Events

und stärkt so die Wintermarke.

Die bekannten Athleten fungieren

nicht nur als Botschafter,

sondern auch als Testfahrer, da

die gesamte Swiss-Ski Flotte

pro Jahr rund 5,5 Millionen Kilometer

bei extremsten Winterbedingungen

zurücklegt.

Basierend auf der grossen

Erfahrung im Bereich Winterreifen,

liegt der Fokus beim

P Zero Winter besonders auf

den beiden Kriterien Sicherheit

und Performance. Dies

ermöglicht dem Fahrer, auch im

Winter mit derselben Dynamik

und Emotionen sicher auf der

Strasse unterwegs zu sein,

ohne dabei Kompromisse eingehen

zu müssen. Für Premiumund

Prestige-Fahrzeuge bietet

Pirelli den etablierten Winter

Sottozero 3 und für SUV- und

CUV-Fahrzeuge den etablierten

Scorpion Winter. Mit über

840 Winter-Homologationen im

Premium- und Prestige-Fahrzeugsegment

ist Pirelli weltweit

führender Hersteller. <

64 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


GESCHAFFEN AUS

PERFORMANCE

UND PRÄZISION.

NGK | NTK

// DER ZÜNDUNGS- UND SENSORIKSPEZIALIST

Entdecken Sie die Quellen unserer Power:

Die Performance von NGK und die Präzision von NTK.

Power, die unsere Produkte auszeichnet.

www.ngkntk.de


REIFEN

Continental

www.continental-reifen.ch | Stand 513

Kleber

www.kleber-reifen.de | Stand 311

WinterContact TS 860 S – garantiert mit «eiskalter Performance»

pd. Mit dem WinterContact TS

860 S verfügt Continental über

einen Winterreifen speziell für

Sportwagen und hoch motorisierte,

handlingorientierte Pkw.

Sowohl bei den Bremswegen

und beim Handling auf trockener

Strasse als auch bei den Fahreigenschaften

auf Schnee bietet

er Höchstleistungen. Mit dem

WinterContact TS 860 S reagiert

Continental auf die vielfältigen

Anforderungen der Fahrzeughersteller

und der Fahrer sportlicher

Pkw. Er ist verfügbar in 14

Dimensionen zwischen 18 und

21 Zoll und mit Geschwindigkeitsfreigaben

bis zu 270 km/h

– darunter zahlreiche Ausführungen

mit XL-Markierung für

erhöhte Tragfähigkeit und/oder

Felgenschutzrippe. <

Optimal auf Schnee und Eis

pd. Mit dem Kleber Krisalp HP3

präsentiert der Reifenhersteller

Kleber die neueste Generation

des bewährten Winterreifens

für Kompakt- und Mittelklasse-

Fahrzeuge. Der Winterspezialist

bietet dank seines neu gestalteten

Laufflächenprofils zuverlässige

Traktion auf Eis und

Schnee. Ausserdem ermöglicht

die verbesserte Wasserableitung

des Profils hervorragende

Leistungen auf nasser Fahrbahn.

Zusammen mit seinem

geringen Verschleiss kombiniert

der neue Kleber Krisalp HP 3

damit ein hohes Mass an Sicherheit

mit einem ausgezeichneten

Preis-Leistungs-Verhältnis und

bietet Sicherheit von Oktober

bis April. <

Sebring

Stand 311

Schrader

www.schradersensors.com | Stand 512

Hervorragende Traktion auf Schnee und Schneematsch

pd. Der neue Winterreifen

Snow von Sebring bietet eine

hervorragende Traktion auf

Schnee, nasser Fahrbahn und

Schneematsch durch V-förmiges

Profilmuster. Die neue

Silica-Mischung sorgt für einen

geringen Rollwiderstand und

einen optimierten Kraftstoffverbrauch.

Der Sebring Snow ist

in der Reifenbreiten von 165 bis

245 mm und in den Zollgrössen

von 15 bis 18 Zoll erhältlich. Die

SUV-Variante deckt Zollgrössen

bis 19 Zoll ab.

Sebring Reifen werden in

Europa unter hohen Qualitätsstandards

produziert. <

Schrader präsentiert neuen vorprogrammierten EZ-Sensor Go

pd. Der EZ-Sensor Go ist ab

Werk für nahezu alle Fahrzeuge

von Audi, BMW, Mini, Mercedes-Benz,

Porsche, Smart und

Volkswagen vorprogrammiert

(ab Baujahr 01/2016). Zusätzlich

ist der Sensor für 100 Prozent

aller Automarken, -modelle

und Baujahre programmierbar,

die vom EZ-Sensor abgedeckt

werden.

Der EZ-Sensor Go ist als

Clamp-in-Variante mit variablem

Winkel verfügbar – und zwar

mit folgenden Ventilfarben:

Aluminium-Ventil (Silber) (Art.-

Nr. 2200-GO1), Aluminium-Ventil

(Schwarz) (Art.-Nr. 2200B-GO1)

und Aluminium-Ventil (Titan

Grau) (Art.-Nr. 2200T-GO1). <

66 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


Work smarter.

Setzen Sie auf OE Qualität.

Wir bieten Ihnen ein Filtersortiment, mit dem Sie auch anspruchsvolle

Kunden überzeugen. Beispielhaft zuverlässig vom sicheren

Einbau über optimale Funktion bis hin zu höchster Langlebigkeit.

Eine starke OE-Marke rund um alle Fahrzeugtypen.

www.hengst.com


WERKSTATTEINRICHTUNGEN TEMPLATES LAYOUT UND WERKZEUGE

Alles für Diagnose

und Reparatur

Profis brauchen professionelle Ausrüstung. Wir haben alles rund um Diagnose und Reparatur. Eine

zeitgemässe und hochwertige Werkstattausstattung sorgt für optimale Abläufe und macht die Arbeit

leichter. Von der Knarre bis zur Hebebühne finden Sie an der Swiss Automotive Show alles, was eine

moderne Garage oder Carrosserie ausmacht.

Nutzen Sie die einmalige Chance, um Werkzeuge und Werkstatteinrichtungen vor Ort live zu erleben

und ausgiebig zu testen. Holen Sie sich eine massgeschneiderte Beratung aus erster Hand! <

Beta Seite 69

Bosch Seite 69

Hella – Hella Gutmann Solutions Seite 69

Kärcher Seite 70

Facom Seite 70

SW-Stahl Seite 70

Abac Seite 71

ATT Seite 71

VSG – Blitz-Rotary Seite 71

Compac Seite 71

Flexbimec Seite 72

Giuliano Seite 72

GL Technics Seite 72

Gys Seite 72

Hazet Seite 73

KS Tools Seite 73

Lemania Energy Seite 73

Sice Seite 73

ATT by Nussbaum Seite 74

Ravaglioli Seite 74

Texa Seite 74

Thur Metall Seite 74

Bardahl Seite 78

Lube 1 – Roten Trading AG Seite 81

68 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


WERKSTATTEINRICHTUNGEN UND WERKZEUGE

Beta

www.beta-tools.com | Stand 544

Beta erfüllt seit 80 Jahren die höchsten Ansprüche der Profis

pd. 1923 gründete Alessandro

Ciceri die Schmiedewerkstatt

«Alessandro Ciceri &Figli».

1939 wurde die Marke Beta

registriert.

Seit der Eintragung der

Marke Beta sind heute genau 80

Jahre vergangen. Ein ständiges

Wachstum, das bis zur heutigen

Realität führt: eine weltweit

vertriebene Produktauswahl,

die 12 000 Referenzen überschreitet

und Artikel umfasst,

die selbst die höchsten Ansprüche

der Fachleute erfüllen.

Der neue Beta CA49-G Multifunktionswagen

mit Tür ist

nutzbar als mobile Arbeitsstation

für Diagnosegeräte, Laptop,

Tester und Batterieladegeräte.

Der neue Multifunktionswagen

hat auch eine Ablage mit Tür

und Sicherheitsschloss. Seine

Merkmale sind:

• Struktur aus Blech

• 2 feste Hinterräder

• 2 drehbare Vorderräder

(1 mit Bremse)

• 1 feste Ablage mit Tür

• 4 Kabelaufroller seitlich

• 2 Behälter seitlich

• Obere Ablage auf 2 Ebenen <

Bosch

www.bosch-werkstattwelt.ch | Stand 641

Werkstattausrüstung von Bosch

pd. Auch in diesem Jahr

präsentiert Bosch auf der SAS

modernste Werkstattausrüstung

für eine effiziente Diagnose

und Reparatur.

Zu den Highlights des KTS

250 zählen die Android-basierte

Benutzerschnittstelle

für einfache und erstklassige

Benutzerfreundlichkeit. Ein

automatischer Fahrzeugscan

liefert eine Übersicht der verbauten

Steuergeräte und den

gespeicherten Fehlercodes, die

auch gedruckt oder übertragen

werden kann.

Das ACS 663 ist ein neues

Klimaservicegerät im mittleren

Preissegment. Mit hochpräziser

Messtechnik und vollautomatischem

Serviceablauf gewährleistet

das ACS 663 effiziente

Servicearbeiten an Pkw- und

Nfz-Klimaanlagen. Das Klimaservicegerät

vereint alle Wartungsfunktionen

in einem Gerät

und ist dabei leicht zu bedienen

und zu verwalten. <

Hella – Hella Gutmann Solutions

www.hella-gutmann.com | Stand 251

Prüf- und Einstellwerkzeuge von Hella Gutmann Solutions

pd. Auch ohne Achsvermessungsplatz

oder nivellierten

Werkstattboden kommen Sie

mit dem CSC-Tool zu präzisen

Ergebnissen. Nicht einmal

eine Hebebühne ist zwingend

nötig. So kann sich Ihr CSC-Tool

bereits nach 20 Einsätzen voll

amortisieren – ohne dass Sie

und Ihre Kunden auf Präzision

und Sicherheit verzichten

müssen. Der modulare Aufbau

und nützliches Zubehör sorgen

dafür, dass Sie das CSC-Tool

so konfigurieren, wie es am

besten in Ihr Werkstattumfeld

passt. Von der Messung der

Geofahrachse mittels Laser bis

zu markenspezifischen ACC-

Justagetafeln oder optionalen

Radar-Kits, die alle einzeln

bestellt werden können.

Vom günstigen Einsteiger

SEG Economy bis zum digitalen

Marktführer SEG V, der über

zielführende Funktionen und

eine automatische Winkelkompensation

verfügt, liefern

alle Scheinwerfereinstellgeräte

vor allem Eines: mehr

Sicherheit für Ihre Kunden. Die

Geräte zeichnen sich durch ihre

robuste Bauweise und eine

kinderleichte Bedienung aus.

Schritt-für-Schritt-

Anleitungen und

bewährte nützliche

Einstell hilfen führen

Sie auf kürzestem

Weg zum perfekt

eingestellten

Scheinwerfer. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin69


WERKSTATTEINRICHTUNGEN UND WERKZEUGE

Kärcher

www.kaercher.ch | Stand 222

Sauberkeit neu definiert

pd. Die Automobilbranche sieht

sich ständig neuen, herausfordernden

und vielfältigen

Reinigungsaufgaben gegenübergestellt,

die nach individuellen

Lösungen verlangen. Wir von

Kärcher versuchen immer wieder,

die Bedürfnisse und Wünsche

des Marktes zu erfüllen. Dafür

stehen wir in ständigem Dialog

mit privaten und professionellen

Anwendern, um die daraus gewonnen

Erkenntnisse in die Entwicklung

neuer Produkte miteinfliessen

zu lassen. Mit unseren

effizienten und kundenspezifisch

konfigurierbaren Portal- und

Selbstbedienungswaschanlagen

sowie dem breiten Portfolio an

leistungsfähigen und zuverlässigen

Reinigungsgeräten für

Werkstätten und Ausstellungsräume

bieten wir der Schweizer

Automobilbranche Lösungen,

auf die man sich verlassen

kann. Wir setzen alles daran, mit

unseren innovativen Qualitätsprodukten

und einem kundenfokussierten

Service täglich den

Unterschied zu machen. Gerne

stellen wir Ihnen an der Swiss

Automotive Show 2019 unser

breites Sortiment vor. Besuchen

Sie uns auf dem Messegelände

im Forum Fribourg am Stand 222.

Tauchen Sie ein in eine Welt,

die Sauberkeit neu definiert und

profitieren Sie von attraktiven

Messeangeboten. <

Facom

www.facom.fr | Stand 341

Facom RWS – perfekt für die Optimierung Ihrer Werkstatt!

pd. Zusätzlich zu seiner Jetline

System-Reihe bringt Facom ein

neues Werkstattmöbelprogramm

namens «RWS» (Roll Workshop

System) auf den Markt, das von

den Werkstattwagen der Reihe

«Roll» abgeleitet ist.

Dank ihrer selbsttragenden

Struktur lassen sich die Möbel

der RWS-Serie losgelöst von

Wänden aufbauen. Dadurch

können Sie Ihre Möbel überall

dort aufstellen, wo es für Sie

am günstigsten ist und so das

Potenzial der verfügbaren Fläche

perfekt ausschöpfen.

Um von einer Arbeitshöhe von

842 auf 1006 mm zu wechseln,

lassen sich ganz einfach Aufsätze

hinzufügen. Die Höhe von

1006 mm ist ideal, um aufrecht

zu arbeiten und Ihren Stauraum

optimal zu nutzen, da der

Werkstattwagen dadurch unter

die Arbeitsplatte gerollt werden

kann. <

SW-Stahl

www.swstahl.de | Stand 343

Wenn es mal wieder schnell gehen muss

pd. Besonders in beengten Verhältnissen

sind Ringratschenschlüssel

das optimale Werkzeug

zum Lösen von Schrauben

und Muttern. Ohne Absetzen

lassen sich Schraubverbindungen

ganz einfach und effizient

lösen und festziehen.

Hergestellt aus satiniertem

Chrom-Vanadium (angelehnt an

DIN 3113) überzeugen die flinken

Helfer von SW-Stahl bei jeder

Gelegenheit. Durch die integrierte

fein verzahnte Ratsche

mit geringem Drehwinkel sind

diese Ratschenschlüssel einem

normalen Schraubenschlüssel

deutlich überlegen.

Jeder Satz enthält 12 Schlüssel

von 8 bis 19 mm, verpackt in

einer hochwertigen Rolltasche.

So sind alle Schlüssel übersichtlich

verstaut und schnell

griffbereit. <

70 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


WERKSTATTEINRICHTUNGEN UND WERKZEUGE

Abac

www.abac.it | Stand 545

ATT

www.a2t.de | Stand 344

Abac kombiniert Vergangenheit und Innovation

pd. Abac hat einen grossen Teil

der Geschichte der italienischen

Druckluftindustrie geschrieben

und sich einen wichtigen Platz

unter den globalen Marktführern

bezüglich Produktion und

Verbreitung der Luftkompressoren

für industriellen, professionellen

und persönlichen

Gebrauch gesichert. Abac bietet

sowohl eine grosse Auswahl an

Kolben- und Schraubkompressoren

an, mit geölten und ölfreien

Technologien, als auch Produkte

zur Druckluftaufbereitung

und Zubehör wie Lufttrockner,

Filter, Druckluftwerkzeuge und

Anschlussstücke. Entdecken Sie

unsere neuesten Produkte bei

der Swiss Automotive Show! <

Von der Bremsprüfung bis zur Fertiggrube

pd. ATT Nussbaum Prüftechnik

bietet Ihnen eine breite Palette

exzellenter, robuster und einfach

zu bedienender Prüfgeräte

für die periodische Prüfung jeder

Fahrzeugart, Gewichtsklasse

und für jeden Einsatzzweck.

Jedes Produkt und seine Verknüpfung

zu einer Prüfstrasse

zielt darauf ab, den Prüfprozess

noch effizienter und prozesssicherer

zu gestalten. Abgerundet

wird das Sortiment durch die

massgeschneiderte Prüf- und

Wartungsgrube Truckbay.

Werkstatt-Profis wählten sie

zum fünften Mal in Folge zur

Best Brand. <

VSG – Blitz-Rotary

www.blitzlift.eu oder www.rotarylift.eu | Stand 552

Compac

www.compac.dk | Stand 346

Elektro-hydraulisch, 5,5t, Achsvermessung optional

pd. Vertikal-Scherenhebebühnen

der V55-Serie sind hochpräzise

Hebebühnen für Achsvermessungsarbeiten

und Diagnosearbeitsplätze

(Assistenzsysteme)

mit 5,5 t Tragkraft und 5400 mm

nutzbarer Fahrbahnlänge. Abhängig

vom Einsatzbereich ist die

V55-Serie sowohl in Überflurals

auch in Unterflurausführung

erhältlich. <

Neuer lufthydraulischer Wagenheber

pd. Der lufthydraulische Wagenheber

A1,6T-77 von Compac

verfügt über eine schnelle und

leise Luftpumpe (weniger als

70 dB) sowie über eine sehr

geringe Aufnahmehöhe (77 mm)

und eignet sich bestens für das

schnelle Heben von Personenwagen.

Dank der sehr flachen

Bauhöhe und dem langen Rahmengestell

werden die Hebepunkte

der meisten Fahrzeuge

leicht erreicht. Die ergonomisch

geformten und gummiüberzogenen

Griffe bieten einen hohen

Bedienkomfort. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin71


WERKSTATTEINRICHTUNGEN UND WERKZEUGE

Flexbimec

www.flexbimec.com | Stand 548

Breites Sortiment für Werkstätten

pd. Flexbimec wurde 1974 als Entsorgung und Lagerung von

Hersteller von Hydraulikkomponenten

gegründet. Das Produkt-

Flexbimec-Produkte kommen

Altflüssigkeiten und vieles mehr.

sortiment umfasst Geräte und beispielsweise in Werkstätten

Anlagen zur Fett-, Frischöl-, für PW, Motorräder, Nutzfahrzeuge,

Bau- und Landmaschinen

Diesel- und AdBlue-Versorgung,

elektronische Flüssigkeitsmanagementsysteme,

Geräte

zum Einsatz. <

zur

Giuliano

www.giuliano-automotive.com |

Stand 353

Reihe von Parallelogramm-

Reifenmontiermaschinen

komplettiert

pd. S 119 PRO – das Angebot

an Reifenmontiermaschinen

für Fahrzeuge der Parallelogrammreihe

wurde erweitert.

Eine traditionelle Maschine mit

Zentriertisch, jedoch mit allen

Vorteilen dieser Serie: Solidität

und Robustheit des von Giuliano

erfundenen Par-Move-Concept,

das in einigen Versionen die

einzige und platzsparendste

Lösung auf dem Markt ist!

S 121 und S 122 ergänzen das

Angebot von Giuliano: Die weitreichenden,

auf internationaler

Ebene durch diese Produktpalette

erzielten Zustimmungen

bestätigen die Qualität unserer

Designentscheidungen. <

GL Technics

www.gl-gmbh.de | Stand 547

Spülgerät für Automatikgetriebe

AGS 20

pd. Mit dem Spülgerät AGS

20 kann Automatikgetriebeöl

problemlos gewechselt und im

selben Arbeitsgang das Getriebe

gereinigt werden. Es arbeitet

ohne Additive. Nur Wärme und

Fliessgeschwindigkeit sorgen

beim Reinigungsprozess dafür,

dass Ablagerungen in zwei

Hochleistungsfiltern (20 μm)

ausgespült werden. Dieses

Gerät wurde von der Daimler

AG freigegeben und wird von

namhaften Fahrzeugherstellern

empfohlen. <

Gys

www.gys.fr | Stand 345

Multifunktionsladegerät für

Montage an der Wand oder

Hebebühne

pd. Das Gysflash 32.12 PL ist

ein Multifunktionsladegerät

30 A für 12 V-Bleiakkus und

Lithium-Eisen-Phosphat-Akkus

(LiFePO4), das speziell für die

Befestigung an der Wand oder

auf einer Hebebühne konzipiert

wurde. Es verfügt über drei

Ladeströme: 7 A, 15 A und 30

A. Dank seines Modus «Showroom/Diag»

können Konzessionswagen

oder Fahrzeuge

in der Diagnosephase sicher

geladen werden. Es stellt zudem

eine optimale Ladequalität für

den Unterhalt der modernsten

Fahrzeuge sicher. Das Ladegerät

hat ein kompaktes, robustes Gehäuse,

einen Kabelaufroller auf

der Oberseite (IP21) und wird mit

Klemmen (2,5 m) geliefert. <

72 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


WERKSTATTEINRICHTUNGEN UND WERKZEUGE

Hazet

www.hazet.de | Stand 541

KS Tools

www.kstools.com | Stand 244

Hazet gehört zu den wichtigsten Werkzeugherstellern Europas

pd. Hazet hat mit der neuen,

dritten Generation des Drehmomentschlüsselklassikers

5000-

CT einen noch leistungsstärkeren

und präziseren Nachfolger

entwickelt.

Die Schlüssel haben einen

bis 800 Nm erweiterten Messbereich

und eine Genauigkeit

von jetzt ±3% (5107-3CT ±4%)

vom Skalenwert. Sie sind konzipiert

für den rauen Werkstatteinsatz

und nach neuer DIN EN

ISO 6789-2:2017 geprüft.

Neu: Hazet-Drehmomentschlüssel

müssen nicht mehr,

wie die meisten marktüblichen,

zur Entlastung der Druckfeder

zurückgedreht werden! <

Federn wechseln ohne die Achse zu zerlegen

pd. Ein Federwechsel an der

Hinterachse ist oft ein aufwändiges

Unterfangen und nicht ungefährlich,

da die Feder vorgespannt

im Achskörper sitzt. Mit

dem neuen Federspanner von

KS Tools gelingt der Federwechsel

besonders schnell und ohne

Risiko. Denn bei seinem Einsatz

kann die Achse an Ort und

Stelle bleiben. Sicher wird der

Wechsel, weil dieses Werkzeug

beim Spannvorgang das Verdrehen,

Abkippen und Herausspringen

der Federteller aus

dem Federspanner-Grundgerät

verhindert. Die Produktnummer

bei KS Tools ist 500.8755. Der

neue Federspanner von KS Tools

ist besonders für den Federwechsel

an der Hinterachse von

VAG-Fahrzeugen geeignet. <

Lemania Energy

lemania-energy.com | Stand 542

Sice

www.sice.it | Stand 651

Lemania Energy lanciert neuen Procap-Booster

pd. Lemania Energy stellt seit

vielen Jahren Batteriezubehör

in der Schweiz her. Wir sind auf

professionelle Garagenausrüstungen

spezialisiert. Wir haben

zwei Fabriken in der Schweiz, in

denen wir unsere Produkte und

Komponenten herstellen.

Vor Kurzem haben wir unsere

neuen Procap-Booster mit einer

neuen blei- und säurefreien

Technologie lanciert. Zudem

haben wir unsere neue Serie

an Batterietestern mit Piktogrammen

und Touchpad auf

den Markt gebracht, mit denen

Batterien, Wechselstromgeneratoren,

Starter und die Fahrzeugmasse

getestet werden

können. <

S 200: neue, schnelle und kompakte Reifenmontiermaschine

pd. Die pneumatisch betriebene

Reifenmontiermaschine S

200 ist mit einem Motorinverter,

einem selbstzentrierenden

Stützteller mit manueller Einspannung

und zwei Drehzahlen

sowie einem dynamischen

Abdrücker mit zwei Abdrücktellern

und einer einfachen,

benutzerfreundlichen Bedienkonsole

ausgestattet. Sie vereint

ihr innovatives Design und

ihr robustes Gewicht von 490

kg mit der Eleganz der Sice-

Produkte.

Die patentierte hebellose

«Lever-less»-Technologie

gewährleistet das einfache

und schnelle Arbeiten. Die

Bedienung über das seitliche

Pedal und die Bedienkonsole

sowie die optionale Hebebühne

garantieren einen

ergonomischen Arbeitsplatz

während sämtlicher Montageund

Demontageschritte. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin73


WERKSTATTEINRICHTUNGEN UND WERKZEUGE

ATT by Nussbaum

www.nussbaum-group.de | Stand 351

Ravaglioli

www.ravaglioli.com | Stand 551

Hymax XX HF X-tend

pd. Die hydraulische Doppelscherenhebebühne

Hymax XX

3500 HF X-Tend mit einer Tragkraft

von 3500 kg ist die perfekte

Allround-Hebebühne für die

Werkstatt, in der Schnelligkeit,

Flexibilität und Verlässlichkeit

gefragt sind. Mit ihrem geringen

Platzbedarf, ihrer hohen Hubhöhe

von 2005 mm, den zweimal

längenverstellbaren Aufnahmen

und der flachen Bauweise ist

sie die Hebebühne, die in keiner

Autowerkstatt fehlen darf. Ob

für Reifen- oder Ölwechsel,

Arbeiten am Motor oder die Annahme,

für tief liegende Sportwagen,

SUV oder Fahrzeuge wie

den neuen langen 7er-BMW,

die Hymax XX 3500 HF X-tend

ist blitzschnell hubbereit und

angehoben. <

Neue Hebebühne für Fahrwerkvermessung

pd. Die Plattformhebebühne

RAV8055.2.54SI ist eine

hochpräzise Hebebühne zur

Fahrwerkvermessung mit 5,5 t

Tragkraft bei 5400 mm nutzbarer

Fahrbahnlänge. Die Konstruktion

ohne Säulen bietet den

maximalen Freiraum unter

der Hebebühne und erlaubt

auch den seitlichem Zugang

bei minimalen Abmassen.

Korrosionsschutz ist gerade

bei Fahrflächen hebebühnen ein

wichtiger Aspekt. Ravaglioli

setzt hier auf die Kataphorese-

Tauchlackierung plus Pulverbeschichtung

(CAT). Integrierte

Aussparungen mit Edelstahlauflagen

in der Fahrfläche ermöglichen

bei der Achsmessversion

die Aufnahme aller handelsüblicher

Drehteller. <

Texa

www.texa.com | Stand 352

Thur Metall

www.thurmetall.com | Stand 342

RCCS 2: Fahrzeugkameras und Radarsysteme kalibrieren

pd. RCCS 2 ist die vollständige

und professionelle Lösung für

die Durchführung aller Kalibrierungsvorgänge

von Kameras

und Radar. Die technologische

Ausstattung ermöglicht es, den

RCCS 2 korrekt zum Fahrzeug zu

positionieren und auszurichten.

Das Ganze mit Leichtigkeit, absoluter

Präzision und Sicherheit.

Der Mechaniker kann damit

selbstständig alle Arbeitsschritte

steuern, einschliesslich dem

Fahrzeug-Setup auf PKW und

leichten Nutzfahrzeugen und

bietet einen einfachen, sicheren

und hochprofessionellen

Service. <

Aufladen hinter Schloss und Riegel: der neue Laptop-Schrank

pd. Ein Laptopschrank mit

elektrischen Komfortfunktionen

ergänzt ab sofort, als Fächerschrank

Mini, das umfangreiche

Programm an Akku-Schränken

der Thur Metall AG. Das vielfältig

einsetzbare Möbel des

traditionsreichen Schweizer

Betriebseinrichter aus Erlen ist

mit 10 individuell verschliessbaren

Fächern ausgestattet.

Sein Clou: Jedes einzelne Fach

besitzt ein Energiemodul mit

zwei Steckdosen. Angesichts

seiner geringen Einbautiefe von

nur 500 mm dürfte das Möbel

mit dem cleveren elektrischen

Zusatznutzen praktisch überall

seinen Platz finden. Zudem

überzeugt die breite Farbpalette

mit über 225 verschiedenen

Farbkombinationen. <

74 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


Uns bewegen

ERFOLGE

bosch-werkstattwelt.ch

Teile von Bosch – Qualität auf die man sich verlassen kann


VERBRAUCHSGÜTER UND ZUBEHÖR

So läuft das Geschäft

wie geschmiert

Ohne Chemie und Verbrauchsmaterial funktioniert keine Werkstatt. Wir haben für Sie genau die Produkte

im Programm, die Sie für einen perfekten Service brauchen.

Perfekt wird eine Reparatur erst mit den richtigen Schmierstoffen. Unsere Schmierstoffexperten

haben für alle Ihre Fragen ein offenes Ohr und zeigen Ihnen, wie Sie mit Ihrem Ölgeschäft richtig

glänzen können.

Unsere Partner wissen zudem genau, welches Zubehör gerade gefragt ist. Und das bekommen Sie bei

uns schnell und zuverlässig. So können Sie Ihren Kunden mehr bieten als nur die Reparatur. <

Eni Seite 77

Castrol Seite 77

Mobil1 Seite 77

Akemi Seite 78

Carwaxx Seite 78

Bardahl Seite 78

Beta Work Seite 78

Autotyp Seite 79

Brink Seite 79

Carex Seite 79

CRC Seite 79

Dresselhaus Seite 80

Holts Seite 80

Supercool Seite 80

KW Supensions Seite 80

Lemaitre Sécurité Seite 81

Lube1 – Roten Trading AG Seite 81

Motip Dupli Seite 81

Petec Seite 81

Pioneer Seite 82

Thule Seite 82

WD-40 Seite 82

Westfalen Seite 82

Yacco Seite 83

ZVG Seite 83

3M Seite 58

Henkel Seite 60

Sika Seite 61

76 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


VERBRAUCHSGÜTER UND ZUBEHÖR

Eni

www.eni.com | Stand 535 und 146

Schmierstoffe für höchste Leistungsanforderungen

pd. Eni bietet eine umfangreiche stofflinie wurde speziell zur Treibstoffersparnis,

für den optimalen

Auswahl an Schmierstoffen für

Landwirtschafts- und Baumaschinen,

LKW und Nutzfahrzeuge, die gungen, eine lange Leistungsdauer

Schutz bei allen klimatischen Bedin-

den höchsten Leistungsanforderungen

entsprechen.

Eni bietet eine Reihe von Spezial-

und den Umweltschutz entwickelt.

Das Schmierstoffangebot von produkten an, zum Beispiel Getriebeöle,

Kühlmittel, Hydraulikflüssigkei-

Eni umfasst nicht nur bewährte und

zuverlässige Standardprodukte, ten und Fette, die den Anforderungen

sondern auch Spitzentechnologieprodukte

für modernste Fahrzeuge, Baumaschinen entsprechen. Das

der meisten Landwirtschafts- und

die mit Abgasnachbehandlungssystemen

zur Emissionsverminderung Eni bietet die richtige Lösung für

umfassende Produktsortiment von

ausgerüstet sind. Eine Schmier-

jeden speziellen Bedarf. <

Castrol

www.castrol.ch | Stand 531

Castrol definiert die Grenzen neu

pd. Castrol ist der weltweit führende

Schmiermittelspezialist der

Automobilindustrie. Innovation,

höchste Qualitäts- und Leistungsstandards

sowie jahrzehntelange

Erfahrung zeichnen die Castrol

Produktpalette aus.

Mit der revolutionären Fluid

Titanium Technologie des Castrol

Edge werden Grenzen neu definiert.

Entwickelt im Technology Center,

kann die physikalische Struktur des

Öls unter Druck verändert werden.

Das Öl wird dadurch stärker und

kann so Metalloberflächen besser

voneinander trennen und leistungsmindernde

Reibung reduzieren.

Neu im Sortiment ist unter anderem

das Hochleistungsmotoröl Edge

5W-30 M.

Interesse geweckt? Besuchen

Sie uns auf unserem Stand Nr. 531.

Es erwarten Sie viele Werkstattangebote

und ein spannendes

Gewinnspiel. Wir freuen uns auf

Ihren Besuch! <

Mobil1

www.mobil1.de | Stand 334

Mobil 1 Motorenölgarantie: Schutz vor Motorschäden

pd. Die Mobil 1 Motorenölgarantie

schützt Sie vor Motorschäden,

sollte sich Ihr Fahrzeug

noch in der Herstellergarantie

oder vor dem ersten Service

nach Ablauf dieser befinden.

Wir garantieren bis zu fünf zusätzliche

Jahre gegen schmierstoffbedingte

Motorschäden

oder eine zusätzliche Laufleistung

von 160 000 Kilometern, je

nachdem was zuerst erreicht

wird. Die Mobil 1 Motorenölgarantie

kostet nichts! Wir sind so

davon überzeugt, dass Mobil 1

die beste Lösung ist, Ihren Motor

funktionstüchtig zu halten,

dass wir bei Problemen, die auf

Grund eines Schmierdefekts

entstehen, die Reparaturkosten

übernehmen.

Mobil 1 muss nicht von Anfang

an im Fahrzeug verwendet

worden sein, jedoch muss

sich der Motor in einem guten

Zustand befinden und bis zu diesem

Zeitpunkt mit den vom Hersteller

genehmigten Ersatzteilen

sachgemäss gewartet worden

sein. Um dauerhaft von dieser

Garantie profitieren zu können,

muss beim Kundendienst unter

Einhaltung der vom Hersteller

(OEM) vorgegebenen Intervalle

immer das vom Hersteller

freigegebene Mobil 1 Motorenöl

verwendet werden. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin77


VERBRAUCHSGÜTER UND ZUBEHÖR

Akemi

www.akemi.de | Stand 136

Carwaxx

www.car-wax.at | Stand 127

Herstellung und Reparatur von Kohlefaser-Karosserieteilen

pd. Kohlefaserverstärkte

Carrosserieteile nehmen im

modernen Fahrzeugbau eine

immer wichtigere Rolle ein,

da sie klare Gewichtsersparnisse

gegenüber Aluminium

und Metallen erzielen. Akemi

bietet zur Verarbeitung und

Reparatur von Carbonteilen ein

zuverlässiges System an. Carbo

500 ist ein 2K-Epoxidharz zur

Beseitigung von Schäden an

nichttragenden Kohlefaser-Karosserieteilen.

Der transparente

Akemi Carbon-Füller hat die

ideale Einstellung zur Carbonverarbeitung

und der spezielle

Akemi Carbo-Klarlack bietet

optimales Finish. Besuchen

Sie unseren SAS-Messestand

und lassen Sie sich die Produkte

des Akemi Carbon Systems

präsentieren. <

Carwaxx – Ihre Marke für die professionelle Autopflege

pd. Wir als Carwaxx möchten

Sie auch dieses Jahr wieder

herzlich einladen, an unserem

SAS-Stand vorbeizukommen.

Informieren Sie sich über

die neuesten Highlights und

Trends der Autopflege und

Aufbereitung. Holen Sie sich

Ihr Profipoliturenset mit der

praktischen Kofferraumtasche

oder profitieren Sie einfach

von den Tipps unserer Profis

vor Ort. Wir freuen uns auf

Sie! <

Bardahl

www.bardahlfrance.fr | Stand 143

Beta Work

www.beta-tools.com | Stand 543

Eine umfassende Lösung für die Motorreinigung

pd. Ein Verbrennungsmotor

ist von Anfang an der «Verschmutzung»

ausgesetzt; die

kumulierte Kilometerleistung –

besonders bei schwierigen Verkehrsbedingungen

– trägt auch

ihren Teil bei. Das hat Folgen auf

diverse Motorkomponenten. Sie

können durch die Einspritzung

eines spezifischen Reinigungsmittels

für das jeweilige Bauteil

effizient gereinigt werden. Das

Reinigungsgerät von Bardahl

dient zur Reinigung der Motorteile

des Einspritzsystems, des

Benzin- und Dieseleinlasses

(einschliesslich des AGR-Ventils),

des Partikelfilters und des

Turboladers, und kann das Ersetzen

teurer Teile verhindern.

Lassen Sie sich von unserer

Demovorführung überzeugen! <

Arbeits- und Freizeitkleidung für anspruchsvollste Fachkräfte

pd. Im Jahr 2002 wurde das

Angebot Beta Utensili durch

die Einführung des Sortiments

an Sicherheitsschuhen und die

Linie für Arbeits- und Freizeitkleidung

«Beta Work»

erweitert. Diese «Beta

Work»-Linie eroberte im Verlauf

der Jahre das Vertrauen der

anspruchsvollsten Fachkräfte,

die eine eindeutige Präferenz

dafür entwickelten. Der grosse

Produkterfolg sorgte für eine

kontinuierliche Weiterentwicklung

der «Beta Work»-Linie

und für eine Erweiterung des

Angebotssortiments. <

78 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


VERBRAUCHSGÜTER UND ZUBEHÖR

Autotyp

Stand 126

Brink

www.brink.eu | Stand 302

Autotyp in Bag-in-Box-Verpackung

pd. Die Bag-in-Box ist der ideale

Ersatz für den 20-Liter-Kanister.

Die Verpackung aus Vollkarton

bietet einen optimalen Schutz

bei Transport und Lagerung.

Der kleine integrierte Hahn

sorgt für eine einfache und

saubere Verteilung. Wenn sie

leer ist, erzeugt die Bag-in-Box

60 Prozent weniger Abfälle.

Autotyp bietet vier neue Kältemittelkonzentrate

(G30, G40,

G48 und G64) sowie verschiedene

Reinigungs- und Pflegeprodukte

(Toufort Allzweckreiniger,

Glasreiniger, Autoshampoo) in

Bag-in-Box-Verpackungen. <

Fahrradträger-Anhängerkupplung RMC

pd. Lieben Sie das Fahrradfahren,

aber darf Ihr Auto nach den

Angaben des Herstellers kein

Anhängergewicht ziehen? Dann

ist die Fahrradträgerlösung von

Brink die Antwort. Mit diesem

System können Sie nichts ziehen,

wohl aber tragen. Fast alle

Fahrradträger passen auf diese

Trägerkonstruktion. Die Fahrradträger-Anhängerkupplung

von Brink wurde so entwickelt,

dass sie die maximale vertikale

Stützlast Ihres Autos, auch als

Kugeldruck bezeichnet, verkraften

kann. Berücksichtigen

Sie vor allem beim Transport

von E-Bikes den maximalen

Kugeldruck der unter das Auto

montierten Fahrradträger-

Anhängerkupplung. <

Carex

www.carex.ch | Stand 402

CRC

www.crcind.com | Stand 137

Carex ist seit über 35 Jahren Partner der Garagisten

pd. Wenn es um Tuning, Racing

und Lifestyle-Produkte geht,

ist die Handelsfirma Carex die

richtige Adresse!

BMC Sportluftfilter liefert

an die meisten F1-Teams und

Sportwagen-Hersteller. Das

Hightech-Produkt garantiert

Qualität und verbessert den

Luftdurchsatz. Zudem schont

der wiederverwendbare Luftfilter

die Umwelt und den Motor.

Swiss Klick, der unverkennbare

Wechselhalter, ein Top-Produkt

in verschiedenen Farben ist sehr

anwenderfreundlich. Sparco

bietet neben Rennsport-Produkten

neu ein grosses Sortiment

an trendigen und in vielen

Farben erhältlichen Arbeits- und

Sicherheitsschuhen – «Le Mans»

getestet. <

Führend bei chemischen Spezialprodukten

pd. CRC Industries ist einer der

weltweit führenden Hersteller

chemischer Spezialprodukte für

die Wartung und Instandsetzung

in der Industrie, im Handwerk,

in der Elektronik und im Automobilbereich.

Kernkompetenz

von CRC Industries Europe ist

die Herstellung und der Vertrieb

von Reinigern, Schmierstoffen,

Korrosionsschutzmitteln,

Klebstoffen, Schweisssprays,

Additiven und vielen anderen

chemischen Spezialprodukten.

In den eigenen Forschungs- und

Entwicklungsabteilungen entstehen

leistungsfähige Produkte,

die auf die spezifischen

Anforderungen in der Praxis

ausgerichtet sind. Dabei orientieren

wir uns an den strengsten

Umwelt- und Sicherheitsstandards.

<

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin79


VERBRAUCHSGÜTER UND ZUBEHÖR

Dresselhaus

www.dresselhaus.de | Stand 141

Holts

www.holtsauto.com | Stand 142

Befestigungstechnik und Verbindungselemente

pd. Klemmen, Dübel, Anker, Kabelbinder,

Blindnieten und vieles

mehr: Dresselhaus ist seit Jahren

der kompetente Partner für

Befestigungstechnik aller Art.

Das Unternehmen bietet auch ein

breites Spektrum an Verbindungselementen,

das permanent

überarbeitet und angepasst wird.

Im Portfolio finden sich neben

genormten Verbindungselementen

nicht genormte Artikel in

diversen Ausführungen.

Der KFZ-Teilehandel stellt

besondere Anforderungen an

die Sortimentsgestaltung. Dresselhaus

hat deshalb für diese

Branche ein eigenes Programm

mit mehr als 3000 Norm- und

Sonderteilen aufgelegt, eigens

entwickelte Regalsysteme beispielsweise.

<

Moderne Motorkühlmittel befinden sich im Wandel

pd. Früher war es einfach: Kühlmittel

(blau oder rot) basierten

zum Korrosionsschutz auf einer

alten anorganischen Technologie.

Sie hielten nicht lange,

mussten alle paar Jahre ausgewechselt

werden und konnten

bei nicht rechtzeitigem Wechsel

zu Problemen führen. Mit der

Entwicklung moderner Motoren

bevorzugen die Kühlmittelhersteller

den Einsatz organischer

Zusatzstoffpakete, die besseren

Schutz liefern, länger halten und

keine Schäden im Kühlsystem

verursachen. Prestone gewährt

eine Garantie für 10 Jahre oder

ca. 240 000 Kilometer – die

längste Garantiedauer weltweit!

Zudem ist Prestone garantiert

mit allen Kühlerschutzmittel

mischbar. <

Supercool

www.supercool.ac | Stand 225

KW Suspensions

www.kwsuspensions.ch | Stand 501

Kompressorenöl – lebenswichtige Flüssigkeit in der Klimaanlage

pd. Das Kompressorenöl ist eine

entscheidende Komponente der

Fahrzeugklimatisierung. Neben

der Schmierung aller beweglichen

Teile des Kompressors

muss er sich auch optimal mit

dem Kältemittel vermischen, um

im System zirkulieren und zum

Kompressor zurückkehren zu

können. In einer funktionstüchtigen

Klimaanlage befinden sich

permanent etwa 40 Prozent des

Schmierstoffs im Kompressor,

während die restlichen 60 Prozent

im System zirkulieren. Um

eine lückenlose Schmierung zu

gewährleisten, ist es unerlässlich,

dass stets genügend Öl im

System ist. <

Für jeden Anspruch das

richtige Fahrwerk

pd. Überall vertrauen sportliche

Autofahrer auf die innovativen

KW und ST Gewindefahrwerke,

die im Alltag für ein Plus an Fahrdynamik

sorgen. Daneben setzen

Automobilhersteller im Kundenmotorsport

und private Rennställe

auf die mit 4-fach, 3-fach und

2-fach leistungseinstellbaren

Rennsportfahrwerke, die die

KW Automotive als homologierte

Serienentwicklung und als

Einzelanwendung fertigt. Mit den

Marken «KW suspensions» und

«ST suspensions» bietet die KW

Automotive für den Aftermarket

ein umfassendes Angebot

an Gewindefahrwerken, Sportfahrwerken,

Stabilisatoren und

Distanzscheiben. <

80 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


VERBRAUCHSGÜTER UND ZUBEHÖR

Lemaitre Sécurité

www.lemaitre-securite.com | Stand 333

Lube1 – Roten Trading AG

firmenurl.com | Stand 546

Lemaitre-Schuhe – meisterhaft am Fuss

pd. Lemaitre bietet weltweit

Tausenden Arbeitern Sicherheitsschuhe

für hochspezialisierte

Bereiche und schwierige

bis extreme Arbeitsumgebungen.

Die für ihre Strapazierfähigkeit,

Langlebigkeit und ihren

hohen Tragekomfort beliebten

Lemaitre-Schuhe bieten einen

optimalen Schutz. Die trendigen

Looks und die grosse Auswahl

an Modellen und Grössen überzeugen

all jene, die in Sachen

Sicherheit keine Kompromisse

eingehen möchten und denen

Komfort und Stil ebenfalls wichtig

sind. <

Unsere Automatik- und Servolenkungsöle sind Problemlöser

pd. Dank unserem Servicekonzept

können sich Garagen

und Werkstätten von unseren

Maschinen und der Einfachheit

des Automatikölwechsels

überzeugen. Wir kommen zu

Ihnen und machen gemeinsam

einen Automatikölwechsel.

Wir haben aber auch hervorragende

andere Produkte sei

es für den Klimabereich oder für

verschiedenste Reinigungsprobleme

am Fahrzeug generell.

Prozessicherheit ist dabei unser

oberstes Gebot. Alle Konzepte

sind von uns fein aufeinander

abgestimmt mit dem Ziel: Alles

aus einer Hand. <

Motip Dupli

www.motipdupli.ch | Stand 103

Petec

www.petec.de | Stand 145

Eine Marke, zwei starke Sortimente

pd. Die Motip Dupli Group wurde

1946 von Kurt Vogelsang in der

Schweiz gegründet, der damit

die Lacksprühdose in den europäischen

Markt einführte.

Modernste Produktionsanlagen,

technisches Know-how

sowie ergebnisorientierte

Entwicklungstechnik und hochqualifizierte

Mitarbeiter bilden

die Basis für den stetig wachsenden

Unternehmenserfolg.

Mit höchstem Innovationsgrad

werden marktbeherrschende

Entwicklungen vorangetrieben. <

Die Lösung für Kunststoffreparaturen

pd. Petec bietet die Komplettlösung

für professionelle

Kunststoffreparaturen inklusive

Reinigung und Vorbehandlung

im praktischen Koffer. Sie

ist gedacht für die Reparatur

(Kleben, Füllen, Spachteln) von

Stossfängern, Spoiler, Kühlergrill,

Verkleidungsclip, Halterungen/Scheinwerfer-Halterungen

sowie zerbrochenen Kunststoffteilen

und -verkleidungen und

vielem mehr. Die Petec-Komplettlösung

ist hervorragend

geeignet für Anwendungen im

Bereich Automobil, Caravan,

Boot, Industrie, Handwerk,

Haushalt, Modellbau und

Hobby. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin81


VERBRAUCHSGÜTER UND ZUBEHÖR

Pioneer

www.sacom.ch / www.pioneer.ch | Stand 511

Thule

www.thule.com | Stand 303

Die Zukunft gehört DAB+

pd. Die Sacom ist heute einer

der grössten, unabhängigen

Anbieter für Multimedia,

Unterhaltungselektronik und

professionelles Audio und

Video in der Schweiz. Seit

Jahrzenten engagieren wir uns

leidenschaftlich im Bereich

Car-Entertainment. Rüsten Sie

sich und Ihre Kunden heute für

die Zukunft mit DAB+ und den

passenden Pioneer Autoradios,

Multimedia- und Navigationslösungen.

Die SAS Show 2019

dient uns als Plattform, um die

neuen modularen Systeme sowie

die Multimedia/Naviceiver

von Pioneer mit allen Möglichkeiten

live vorzustellen. <

Ein Dachträger – tausend Möglichkeiten

pd. Im stetigen Bemühen,

dem Wettbewerb einen Schritt

voraus zu sein, hat Thule in

enger Zusammenarbeit mit der

Automobilindustrie zwei neue

Hauptproduktlinien für Dachträger

entwickelt:

Thule Evo ist ein ausgesprochen

flexibles aerodynamisches

Dachträgersystem, das eine

aussergewöhnlich ruhige Fahrt,

eine maximale Ladefläche

und das einfache Anbringen

von Zubehör ermöglicht.

Das niedrige Profil des Thule

Edge passt sich perfekt an die

Dachlinie des Fahrzeugs an.

Durch das stromlinienförmige

Design des Thule Edge kann

der Träger sogar auf dem Dach

bleiben, wenn er nicht benutzt

wird. <

WD-40

www.wd40.ch | Stand 138

Westfalen

www.westfalen-gas.ch | Stand 224

WD-40 Flexible

pd. Das WD-40 Flexible schützt

Metall vor Rost und Korrosion,

dringt in eingeklemmten Teilen

vor, verdrängt Feuchtigkeit und

schmiert fast alles. Es entfernt

Fett, Russ und anderen Schmutz

von Oberflächen. WD-40 Flexible

besitzt ein innovatives Sprührohr

aus Metall, das individuell

gebogen werden kann und so

auch für schwer erreichbare

Stellen geeignet ist. Der intelligente

Sprühkopf mit integriertem

Metallrohr verhindert den

Verlust des Sprührohres und

kann sowohl zum punktgenauen

als auch zum flächigen Sprühen

eingesetzt werden. Durch

das 360°-Ventil kann die Dose

aufrecht oder auch über Kopf

gehalten werden, dadurch ist

jede Anwendung möglich. <

Experte für technische Gase, Kältemittel und Propan

pd. Die Westfalen Gas Schweiz

GmbH gehört zur Westfalen

AG, einem international tätigen

Familienunternehmen mit Sitz

in Münster (D), und ist seit

2001 auf dem Schweizer Markt

als Anbieter von technischen

Gasen, Kältemitteln und Propan

tätig. Mit der eigenen Produktionsstätte

in Eiken AG sowie

einer flächendeckenden Vertriebsinfrastruktur

in der ganzen

Schweiz und in Liechtenstein

stellen wir höchste Flexibilität

und Lieferbereitschaft sicher

und erfüllen sämtliche Qualitätsansprüche.

Wir schaffen

Mehrwert durch kundenspezifische,

hochwertige Produkte

und Dienstleistungen ebenso

wie durch Standardprodukte.

Kontaktieren Sie uns! <

82 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


VERBRAUCHSGÜTER UND ZUBEHÖR

Yacco

www.yacco.com | Stand 335

Ausgetüfteltes Bag-in-Box-

Programm mit Mehrwert

pd. Die Firma Yacco ist bekannt

dafür, Produkte anzubieten, die

auf ein ausgetüfteltes System

gründen. Der Mehrwert, der

durch die neueste Lösung erzielt

wird, liegt auf der Hand bzw.

steckt im Karton. Das neue

20-Liter-Bag-in-Box-Programm,

welches markenspezifisch

aufgebaut ist, erweist sich als

zukunftsorientiertes Konzept.

Die Vorteile sind zahlreich. Dazu

gehören insbesondere geringe

Lagerkosten, ein durchdachtes

Entsorgungskonzept und ein

hervorragendes Nachhaltigkeitsprofil

(Karton falt- und

rezyklierbar, leerer Beutel im

Kehricht entsorgbar). <

ZVG

www.zvg.ch | Stand 135

Feuchte Reinigungstücher

Wiper Bowl

pd. Die Reinigungstücher Wiper

Bowl sind feuchte, reissfeste

und lösungsmittelbeständige

Polypropylen-Reinigungstücher

im Spendereimer (72 Tücher pro

Eimer). Das Produkt besticht

durch hohe Tuchqualität für den

individuellen Einsatz, ist beidseitig

weich und leicht abrasiv.

Es wirkt Schmutzlösend bei

schweren Fetten, Schmiere,

Kleber, Öl, Teer, Kohle etc. und

ist für nahezu alle Materialien

und Untergründe in Industrie

und Handwerk, zur Fahrzeugaufbereitung

wie auch zur

Reinigung von Autocockpits

geeignet. Ausserdem ist es

besonders hautfreundlich dank

schonender Reinigungssubstanzen

mit angenehm frischem

Orangenduft. <

Ihre Garage in guten Händen

Mit Garage plus werden ausgewählte Betriebe angesprochen,

welche Wert auf Qualität legen und bereit sind, ihr Angebot und

ihren Service laufend zu optimieren. Mit unserem Anforderungsprofil

stellen wir sicher, dass der Endkonsument und Autobesitzer

die Marke Garage plus als das erkennt, was es ist:

ein Qualitätslabel, auf das er sich verlassen kann.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Derendinger, CH-6330 Cham, 041 784 39 88, konzepte@derendinger.ch


TEMPLATES DIENSTLEISTER LAYOUT

Betrieb optimieren

leicht gemacht

Digitalisierung hin, Transformation her: Die besten Gespräche führt man immer noch auf Augenhöhe

– von Profi zu Profi. An der Swiss Automotive Show finden Sie die Branchenkenner und die

Ansprechpartner namhafter Dienstleistungspartner an einem Ort.

Unsere Partner helfen Ihnen, Ihre Arbeitsabläufe und Kommunikationskanäle zu optimieren, Ihre

Prozesse zu beschleunigen und Ihren administrativen Aufwand zu reduzieren. <

AGVS Seite 85

Carrosserie Suisse Seite 86

Astag Seite 86

ACS Seite 88

Altola Seite 88

Audatex Seite 88

Auto & Wissen Seite 88

Service-Rechner Seite 89

Concepta Design Seite 89

GCS Seite 89

HaynesPro Seite 89

Quality1 Seite 90

Stieger Software AG Seite 90

84 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


TEMPLATES DIENSTLEISTER LAYOUT

AGVS-UPSA

www.agvs-upsa.ch | Stand 612

Weiterbildung und Dienstleistungen

für eine solide Zukunft

Das vielfältige Grund- und Weiterbildungsangebot, aktuelle Verbandsmedien und das Pilotprojekt mit der Carsharing-

Plattform Mobility stehen im Fokus des Messeauftritts beim Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS). Schauen Sie am

Stand 612 vorbei und sprechen Sie mit den Experten vor Ort, damit Sie die Zukunft der Branche mit starken Partnern

aktiv mitgestalten können.

Autoberufe sind modern und faszinierend: Diese Botschaft will der AGVS – wie hier an der Woche der Future Day in Vauffelin – auch an der Swiss Automotive Show vermitteln.

pd. Der Schweizer Garagistenverband legt an

der diesjährigen Messe den Fokus auf Ausund

Weiterbildung. «Wir präsentieren die

vielfältigen Chancen und Karrieremöglichkeiten

der technischen Berufe im Autogewerbe

sowie unser grosses Weiterbildungsangebot»,

erläutert Anina Zimmerli, beim AGVS

zuständig für Kommunikation und digitale

Projekte. AGVS-Experten beantworten Fragen

rund um die Aus- und Weiterbildung

und stellen die aktuellen Angebote der AGVS

Business Academy zur Weiterbildung vor.

Ein weiteres Thema an der Messe ist das

mit der Carsharing-Plattform Mobility gestartete

Pilotprojekt. Bereits über 50 AGVS-

Mitglieder bieten ihre Garagen-Fahrzeuge

den mehr als 180 000 Mobility-Kunden zur

Nutzung an. Die teilnehmenden AGVS-Garagisten

sind bislang grösstenteils Markenhändler,

da die Fahrzeuge nicht älter als 18

Monate sein und maximal 20 000 Kilometer

auf dem Tacho haben sollten. Markus Aegeter

von der AGVS-Geschäftsleitung: «Wir

möchten mit Mobility das Netz weiter ausbreiten

und verdichten. Interessierte sollten

sich unbedingt melden.»

Und weil man Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

in keinem Betrieb dem

Zufall überlassen sollte, engagiert sich der

AGVS stark für diese Themen und eine einheitliche

Branchenlösung (BAZ). «Wir stellen

den BAZ-Mitgliedern die notwendigen

Hilfsmittel für die Umsetzung zur Verfügung»,

erklärt Karl Baumann, beim AGVS

zuständig für Arbeitssicherheit & Umwelt.

«Beispielsweise branchenspezifische Checklisten,

Kurse, ein einfaches Onlinetool, Beratung

und vieles mehr. Die BAZ ist praxisnah,

gewerbefreundlich und steht allen

Betrieben offen.»

Die Messe im Forum Fribourg bietet für den

AGVS ausserdem eine ideale Möglichkeit,

mit langjährigen Mitgliedern zu sprechen,

ihnen den Puls zu fühlen oder auch potenzielle

Neumitglieder über die Vorteile der

AGVS-Mitgliedschaft zu informieren. Wie

steht es um die Auslastung der Werkstatt?

Wie um die Beziehung zum Importeur? Der

AGVS hört seinen Mitgliedern zu und bietet

Hand. «Um all diesen Themen gerecht zu

werden, setzen wir unsere AGVS-Kundendienstberater

Gaetano Gentile, Robert Mühlheim,

Kurt Pfeuti, René Schoch und Fabrice

Prieto ein. Fachleute also, die täglich auf Garagenbesuch

sind, ein offenes Ohr haben und

die Sorgen und Wünsche der Mitglieder auch

sonst an uns herantragen», erklärt Zimmerli.

«Lassen Sie sich selbst vom breiten AGVS-

Dienstleistungsportfolio überzeugen und besuchen

Sie den AGVS-Stand.» <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin85


TEMPLATES DIENSTLEISTER LAYOUT

Carrosserie Suisse

www.carrosserie-suisse.ch | Stand 125

Go für Carrosserie Suisse

pd. Verband Schweizerischer Carrosserie-Industrie

(VSCI) – unter diesem Namen wurde

dieser Arbeitgeberverband 1919 gegründet.

Seither war er ständigen Veränderungen

unterworfen. Die eigenständige Schweizer

Personenwagenindustrie mit ihren berühmten

Cabrioletversionen (Graber, Heimburger,

Tüscher) wurde durch den Nutzfahrzeugund

Personentransportaufbau abgelöst, die

gewerbliche Unternehmensstruktur ersetzte

die industrielle.

Im Verband Carrosserie Suisse sind rund

620 Firmen organisiert, die sich in die Bereiche

Nutzfahrzeuge und Personenwagen

gliedern. Die Klein- und Mittelbetriebe mit

einem bis zehn Beschäftigten machen über

70 Prozent dieser Betriebe aus. Beim Fahrzeugbau

haben sich dagegen vorwiegend

die Grossbetriebe durchgesetzt, die auch in

der Lage sind, Spezialanfertigungen gerecht

zu werden. Im Reparatursektor sind es vor

allem Mischbetriebe wie Spenglereien und

Lackierereien. Die dem Verband angeschlossenen

Betriebe beschäftigen rund 5500 Berufsleute

und bilden rund 1000 Lehrlinge

in den Berufen Carrosserielackierer/-in, Carrosseriespengler/-in

und Fahrzeugschlosser/-in

aus.

Am 6. Juni 2019 wurde anlässlich der

99. Delegiertenversammlung im Verkehrshaus

der Schweiz in Luzern von den Delegierten

beschlossen, dass der Name des

Verbandes von Schweizerischer Carrosserieverband

VSCI per sofort zu Carrosserie Suisse

geändert wird. Die neue Bezeichnung klingt

modern und wird – anders als die bisherige

– in allen Landessprachen einheitlich ausgesprochen.

Mit dem neuen Verbandsnamen

und dem neuen Signet, das wie bisher im traditionellen

Orange leuchtet, will der Verband

nicht zuletzt die landesweite Verbundenheit

unter den acht Sektionen und ihren Mitgliedern

dokumentieren. Kürzlich hat sich auch

der Westschweizer Verband von FCR zu Carrosserie

Suisse umbenannt.

Die Swiss Automotive Show 2019 ist die erste

nationale Veranstaltung, an welcher der

Schweizerische Carrosserieverband unter

seiner neuen Bezeichnung Carrosserie Suisse

teilnimmt. <

86 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


Qualität hat was mit Niveau zu tun.

Erstausrüstungsniveau zum Beispiel.

La qualité, c’est une question de niveau.

Le niveau d’équipement première monte,

par exemple.

Da un’o cina che voglia essere un vero

partner è lecito aspettarsi sostegno.

Sostegno alla vendita.

FUTURE SOLUTIONS

FOR YOUR SUCCESS

Für die Zukunft brauchen Sie einen Partner, der

weiß, was Sie morgen und übermorgen brauchen

– weil er es heute schon im Programm hat.

Pour l’avenir, vous avez besoin d’un partenaire

qui sait ce dont vous aurez besoin

demain et après-demain, car il l’offre déjà

dans son catalogue.

Larghezza per profondità: ecco la formula

di un assortimento di prodotti commisurato

alla richiesta.

WWW.MAHLE-AFTERMARKET.COM


DIENSTLEISTER

ACS

www.acs.ch | Stand 631

Altola

www.altola.ch | Stand 622

Der ACS tut alles für Emotion und Faszination rund ums Auto

pd. Emotion und Faszination

rund ums Auto. Dafür tut der

ACS alles! Der ACS, ein Verein

im Sinne des ZGB, bezweckt den

Zusammenschluss der Automobilisten

zur Wahrung der

verkehrspolitischen, wirtschaftlichen,

touristischen, sportlichen

und aller weiteren mit

dem Automobilismus zusammenhängenden

Interessen wie

Konsumenten- und Umweltschutz.

Er widmet der Strassenverkehrsgesetzgebung

und ihrer

Anwendung seine besondere

Aufmerksamkeit. Er setzt sich

ein für die Verkehrssicherheit

auf der Strasse. <

Komplettlösung für Garagen

pd. Garagen und Werkstattbetriebe

vertrauen seit beinahe

fünf Jahrzehnten auf Altola.

Denn das Unternehmen entsorgt

nicht nur Altöl, sondern

sämtliche Wertstoffe und

Sonderabfälle aus dem Automotivbereich.

Damit ist Altola für den Garagisten

ein Partner, auf den er

zählen kann: jederzeit erreichbar,

mit einzigartigem Webshop,

schnell vor Ort und verlässlich

bei der Abwicklung der Aufträge

gemäss den gesetzlichen

Vorgaben.

Interessenten sind eingeladen,

die Altola-Kompetenz

zu testen und von der grossen

Erfahrung zu profitieren. <

Audatex

www.audatex.ch | Stand 123

Auto & Wissen

www.auto-wissen.ch | Stand 611

Audatex lanciert «AudaSmart» in der Schweiz

pd. Audatex ist ein führender

Anbieter von Software und

Dienstleistungen für die Automobil-

und Versicherungsindustrie

mit 50 Jahren Markterfahrung.

Das Leistungsangebot

deckt alle Elemente des digitalen

Schadenmanagement ab.

Nebst vielen digitalen Neuerungen

der bewährten Schadenmanagement-Anwendung

«AudaXpert» lanciert Audatex

dieses Jahr neue Produkte wie

«AudaSmart», die speziell für

die schnelle Schadensaufnahme

in Garagen und Reparaturwerkstätten

entwickelt wurde.

Zudem wird die eMarketplace-

Plattform «Global Inpart» mit

neuer, intuitiver Benutzeroberfläche

zu sehen sein. <

Grundlagenthemen und aktuelle Beiträge aus dem Technikbereich

pd. Die Fachzeitschrift «Auto-

&Wissen» hat in den letzten

13 Jahren einen treuen Leserstamm

aufgebaut. In den sechs

Abonnement ab CHF 54.00

Ausgaben pro Jahr werden

sowohl Grundlagenthemen wie

auch aktuelle Beiträge vorwiegend

aus dem Technikbereich

publiziert. Alle Artikel werden

mit eigenem Radaktionsteam

recherchiert und in aufwendiger

Arbeit diverse Grafiken zu den

Fachbeiträgen angefertigt.

Einerseits werden die Artikel

im Berufskundeunterricht und

andererseits viele unserer Grafiken

am Qualifikationsverfahren

eingesetzt. <

Au

E-P

erh

G

Exe

an u

S

(sola

Vorra

88 Messemagazin | Swiss Automotive Show 2019


DIENSTLEISTER

Service-Rechner

service-rechner.ch | Stand 536

Concepta Design

concepta.ch | Stand 401

In zwei Minuten zur Service-Offerte

pd. Als bisher einziger akkurater

Online-Preisrechner ist der

Service-Rechner Vorreiter im

Bereich der Kundenakquise und

-bindung. Kunden können rund

um die Uhr auf der Garagenwebseite

eine Offerte erstellen

und einen Termin buchen. Auch

Mitarbeiter generieren in wenigen

Minuten eine Offerte. Der

Service-Rechner ist personalisierbar,

innert Kürze aufgesetzt

und markenunabhängig.

Vor Ort wird zudem ein neues

Produkt präsentiert, welches

die Arbeitsprozesse und die

Kundenkommunikation revolutioniert.

<

Eine Leidenschaft für Beschriftungen und Messebau

pd. Unsere Leidenschaft sind

Beschriftungen und Messebau,

allem voran Fahrzeug- und

Flottenbeschriftungen. Wir

bieten individuelle Folierungen

für Fahrzeuge in den verrücktesten

Farben. Rekonstruieren

1980er-Jahre Decors für ihren

Newtimer und tönen Scheiben

– natürlich auch an Gebäuden

gegen Hitze und als Sichtschutz.

Beliebt sind auch unsere

transparenten Schutzfolien

gegen Steinschläge. <

GCS

sas.gcsag.ch | Stand 124

HaynesPro

haynespro.com | Stand 633

Digital Werkstatt 4.0: Innovativ – Smart – Effizient

pd. GCS bietet alles, was ein

Garage- oder Carrosserie-

Betrieb im Bereich Informatik

braucht, ideal aufeinander

abgestimmt aus einer Hand.

Hauptbestandteil bildet die DMS-

Lösung mit ihrer Einfachheit,

Funktions- und Integrationstiefe:

vom Mobile-Worker Mow über

den Ressourcenmanager Easy

Timer und einer Dossier-Dokumentation

bis zum Online-Buchungs-System,

Werkstatt-Process-Monitor

und Kundenportal

my.gcsag.ch. Erstmals in der

Schweiz hat der Garagist oder

Carrossier die Möglichkeit, unabhängig

von Geräten und Standort

einen Auftrag zu eröffnen,

kalkulieren und verarbeiten. Ganz

unter dem Moto «Wo ich bin, ist

auch mein Büro». <

Effektivste Applikation für Wartung, Reparatur und Diagnose

pd. HaynesPro WorkshopData

bietet einen schnellen Zugang

zu technischen Fahrzeugdaten

für 60 Fahrzeugmarken nach

OEM-Vorlage. Somit können

Werkstätten eine Servicereparatur

auf hohem Niveau

durchzuführen, ohne die

Herstellergarantie zu verlieren.

Die meisten Fahrzeugdaten sind

nach zwei Klicks verfügbar, dies

ermöglicht eine effiziente und

zeitsparende Verfügbarkeit

von korrekten Daten zur Kfz-

Reparatur. <

Swiss Automotive Show 2019 | Messemagazin89


DIENSTLEISTER

Quality1

www.quality1.ch | Stand 621

Stieger Software AG

www.stieger.ch | Stand 632

Quality1 AG: Die Nummer 1 für Fahrzeuggarantien in der Schweiz

pd. Die Quality1 AG, eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft

der Allianz

Suisse, ist die schweizweit

führende Anbieterin für Fahrzeuggarantien

in den Bereichen

Auto, Boot, Landmaschinen und

Motorrad – mit professionellem

Risikomanagement und schneller

Schadenabwicklung.

Das Produktangebot umfasst

neben den klassischen Fahrzeuggarantien

weitere Produkte

und Dienstleistungen wie beispielsweise

Rechnungskontrolle

und Service Pack+. Zu unseren

Kunden gehören Importeure,

Retailbetriebe, Verbände und

Branchenorganisationen mit

über 3000 Vertrauensgaragen

und -werkstätten, Händler,

Finanz- und Flottenmanager

sowie Fahrzeughalter. <

Innovative und komfortable Lösungen

pd. Mit der neuen Foto-App

können Bilder-Transfers und

deren Dokumentation von jedem

Smartphone aus ins Stieger

DMS xDrive und Europlus erfolgen.

Mit wenigen Klicks sendet

man die Fotos direkt an die

Dokumentenverwaltung des

Werkstatt- und/oder Planer-

Auftrags. Zusätzlich können

die Bilder im gleichen Schritt

sowohl im Kunden- als auch

im Fahrzeugstamm abgelegt

werden. Die Benutzeroberfläche

und der integrierte

Barcode leser zum Scannen

der Auftragsnummern machen

die Arbeit mit der cleveren

Foto-App von Stieger Software

einfach und komfortabel. <

Einsteigen, bitte!

carXpert heisst das erfolgreiche Premium-Werkstattkonzept.

Für Schweizer Multimarken-Garagen, mit oder ohne Markenvertretung.

Technomag setzt damit Massstäbe und sucht jetzt Partner, die am

Erfolg dieser aufstrebenden Marke teilhaben wollen. Geboten werden

Sicherheit, Unabhängigkeit und viel Support für langfristig gute

Aussichten.

Für mehr Information kontaktieren Sie:

Technomag, 3000 Bern 5, 031 379 81 51

info@carxpert.ch, www.carxpert.ch


Exide Technologies GmbH

Im Thiergarten

D-63654 Büdingen · Deutschland

Tel.: +49 (0) 60 42 / 81-0

Fax: +49 (0) 6042 / 81 201

www.exide.com


www.osram.ch

Lampen

paarweise

wechseln!

NIGHT BREAKER ® LASER

Das stärkste OSRAM Halogen Autolicht

Mit bis zu 150 % mehr Licht stellt die NIGHT BREAKER ® LASER alle anderen Halogenlampen in den Schatten.

— Bis zu 150 % mehr Helligkeit für mehr Sicht*

— Bis zu 150 m langer Lichtkegel, um Hindernisse früher zu erkennen

— Bis zu 20 % weißeres Licht*

Licht ist OSRAM

* Im Vergleich zu den Mindestanforderungen der ECE R112 / R37

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine