Greifenberger Bullenkatalog 2019/2020

BesamungsstationGreifenberg

Wir freuen uns Ihnen als Besamungsstation Greifenberg mit der Augustzuchtwertschätzung wieder eine Auswahl unserer Top Vererber im jährlichen Bullenkatalog 2019/2020 präsentieren zu können. Mit aktuell 13 Rinderrassen an der Station bieten wir Ihnen Qualität und Vielfalt auf höchstem Niveau. In diesem Katalog haben wir gehörnte und hornlose Bullen der Rassen Fleckvieh, Braunvieh, Holstein, verschiedenster Fleischrassen sowie unserer Sonderrassen Murnau Werdenfelser, Pinzgauer und Original Braunvieh für Sie zusammengefasst. Für weitere Informationen besuchen sie uns auf unserer Webseite: www.besamungsstation.eu oder kontaktieren sie uns info@besamungsstation.eu. Wir würden uns freuen wenn Sie uns auf unserer Facebook Seite folgen: https://de-de.facebook.com/BesamungsstationGreifenberg/

Greifenberger

Bullenkatalog

2019/2020

Die geballte Kraft der Rassenvielfalt

Braunvieh• Fleckvieh• Holstein• Fleischrassen

Aktuelle Topvererber


Gesamtbullenbestand

268

Braunvieh 105

Fleckvieh 121

Holstein 14

Murnau-Werdenfelser 5

Original-Braunvieh 1

Pinzgauer 4

Weiß-Blaue Belgier 12

Piemonteser 1

Blonde d’Aquitaine 1

Charolais 1

Limousin 1

Fleckvieh-Fleisch 2

Die Besamungsorganisation

Zweckverband II für künstliche

Besamung der Haustiere

Hechenwanger Str. 10-12 • 86926 Greifenberg

Briefanschrift:

Postfach 1263 • 86938 Schondorf

Telefon (0 81 92) 93 36-3

Telefax (0 81 92) 93 36-40

info@besamungsstation.eu

www.besamungsstation.eu

Ansprechpartner

Zentrale

Geschäftsleitung

Winter Maria Luise

08192/93 36-3

Goßner Helmut

08192/93 36-45

Tierärztlicher Dr. Gropper Markus

Leiter 08192/93 36-77

Sekretariat

Bürgle Claudia

08192/93 36-45

Buchhaltung/ Vögele Ludwig

Kasse 08192/93 36-47

Philipp Renate

08192/93 36-46

Zuchtberatung

Böhm Susanne

08192/93 36-57

Hefele Markus

08192/93 36-43

Marketing und Thoma Katrin

Öffentlichkeitsarb. 08192/93 36-48

EDV

Ritter Martina

08192/93 36-59

Sperma-

Graf Stefan

bestellung 08192/93 36-50

Anpaarungsberatung

Fischer Tobias

Reiser Kaspar

Unsinn Thomas

08192/93 36-44

Samenaus-

Burger Sandra

lieferung EBB 08192/93 36-61

Unsere Partner:

CRV Deutschland GmbH Genostar-Rinderbesamung GmbH GGI-Spermex GmbH

Titelfoto: Nutzen Sie unser Genetikpotential,

denn profitable Kühe sind

kein Zufall!

2

Oberösterreichische

Besamungsstation GmbH

Rinderbesamungsgenossenschaft

Memmingen e.G.

Swissgenetics


Geschäftsleiter Helmut Goßner

die Ernte auf den Feldern wird nach und nach

eingebracht und die neue Besamungssaison beginnt.

Wir konnten wieder einige interessante,

junge Bullen bei allen Rassen an die Station holen,

aber auch das Segment an töchtergeprüften Bullen

kann sich sehen lassen! Im neuen Katalog finden

Sie etliche Bullen, welche international als Bullenväter

eingesetzt werden und das bei der bekannten

Rassenvielfalt von 14 Rassen. Die bereits im

letzten Jahr diskutierte Kuhlernstichprobe FleQS

bei Fleckvieh hat seit 01.07.2019 endlich Fahrt aufgenommen.

Das Ziel sind zum einen noch sicherere

Zuchtwerte und zum anderen neue Gesundheitszuchtwerte,

welche Sie bei der täglichen Arbeit

entlasten sollen!

Ganz neu zur Zuchtwertschätzung August

2019 ist die Einführung des sogenannten Single-

Step-Schätzverfahrens für die Exterieurzuchtwerte

bei Fleckvieh. Hierbei erfolgt keine getrennte

Schätzung von konventionellen Zuchtwerten und

genomischen Zuchtwerten, sondern es gibt eine

Schätzung, in welche alle bisherigen Daten und

nun zusätzlich die Kuhgenotypen typisierter weiblicher

Tiere eingehen. Das Ergebnis daraus sind genauere

Zuchtwerte im Exterieur auf Grund des erweiterten

Datenpools. Bis Anfang 2021 sollen alle

anderen Merkmale von Leistung und Fitness ebenfalls

auf dieses Verfahren umgestellt werden.

Oberstes Ziel ist es stets, die größtmögliche Vorhersagekraft

bei den Zuchtwerten zu erreichen.

Das aktuelle Angebot gibt auch heuer wieder

für jeden Geschmack das Passende her! Beim

Braunvieh ergänzen Amor, Jackman und Vicario

das breite Angebot töchtergeprüfter Bullen

nochmals deutlich. Die genomischen Braunviehbullen

erweitern das Angebot nochmals in Hinsicht

auf Linienvielfalt um einige Leckerbissen!

Auch beim Fleckvieh brachte die August-Zuchtwertschätzung

mit Magier einen Ausnahme-

Eutervererber, und mit Hicks und Vivat zwei weitere,

solide Bullen. Das Angebot an genomischen Bullen

konnte sowohl im hornlosen, als auch im gehörnten

Bereich mit einigen Ausnahmebullen erweitert werden.

Beispielhaft seien hier nur Hennessy, Hexagon,

What Else oder Mysterium Pp* genannt.

Mit Sepia kommt im Holsteinbereich auch ein

besonderer Bulle von internationalem Kaliber an

Werte Mitglieder,

unserer Station zum Einsatz. Dieser Semino-Sohn

zeigt sich mit einem RZG von 160 Punkten und sehr

komplettem Vererbungsbild. Auch der neue, reinerbig

hornlose Bulle Babylon PP* bereichert die Auswahl

an stationseigenen Bullen nochmals deutlich.

Bei den Fleischrassebullen gibt es einige Neuzugänge,

vor allem bei den Weiß-Blauen Belgiern. Die

Dauerbrenner, wie beispielsweise Manga, Faun

oder Ritz, werden durch einige interessante Bullen

ergänzt. Nutzen Sie auch hier die Vielfalt und

streuen Sie beim Einsatz der Bullen! Alternativ stehen

Ihnen auch einige weitere Fleischrassen mit

spezifischen Eigenschaften zur Verfügung. Weiterhin

können wir Ihnen mehrere Rassen männlich

gesext anbieten, um ein gut vermarktbares Bullenkalb

zu erhalten.

Im Bereich der seltenen Rinderrassen konnten

wir mit Waller einen Original Braunvieh-Bullen

mit seltener Blutführung gewinnen. Bei den Pinzgauern

sind mit Gral und Fendrich zwei weitere

Bullen verfügbar, welche auch im Ursprungsland

breit eingesetzt werden. Aus dem Erhaltungsprogramm

Murnau-Werdenfelser kommen nun einige

Bullen zum Einsatz, deren Väter extra aus der Genreserve

ausgelagert wurden. Dies dient der Verbreiterung

der Linienvielfalt und sichert so den

Fortbestand dieser lokalen Rasse!

Sie sehen, das Angebot lässt wenige Wünsche

offen, was der Anspruch von uns und unseren Partnern

ist. Wir als bäuerliche Organisation sehen unsere

Aufgabe darin, unseren Bauern beste Genetik

auf höchstem Niveau zum günstigen Preis anzubieten,

und dies bereits seit 71 Jahren!

Unsere stets aktuelle Internetseite www.besamungsstation.eu

bietet Ihnen noch viele, zusätzliche

Informationen und stets auch einen Überblick

über die aktuellsten Neuzugänge. Weiterhin

stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne für Fragen

oder eine individuelle Anpaarungsberatung bei Ihnen

vor Ort zur Verfügung!

An dieser Stelle wünschen wir Ihnen stets die

richtige Wahl unserer Bullen für Ihren Erfolg und

viel Glück und Erfolg in Haus, Hof und Stall für eine

weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Ihr Helmut Goßner

Inhaltsverzeichnis

Braunvieh – Töchtergeprüfte Vererber

Amor 6

Brilliant 11

Glarus 12

Haiti 12

Harrison 10

Hicks 26

Magier 25

Montelino 27

Pionier 29

Hidalgo 13

Jackman 8

Jucator 7

Juleng 13

Pathos 12

Valentino 29

Vergolder 28

Vermeer 24

Viano 29

Balbo 49 Epos 50

Arcor 54

Babylon PP* 56

Bacardi 54

Bonham 52

Garett 52

Holster P 55

Kennedy 54

Baroc 60

Faun 60

Ferrari 60

Hanno 60

Harper 60

Markant PP* 62

Mentor Pp* 62

Bandit 64

Boston 64

Wagyu

Sushi 64

Lumumba Red PP* 59

Minecraft P 57

Mirror P 57

Modul Red PP*59

Norway Red PP* 59

Pace Red 58

Pompeii P 57

Heli 60

Mainau 61

Manga 61

Messi 61

Opal 61

Merlin PP* 62

Tango Pp* 62

Buffalo PP* 64

Topper Pp* 64

Vanpari 11

Vespa P*S 21

Vicario 11

Vintage 9

Visconti 13

Braunvieh – Genomische Jungvererber

Amadeus 18

Amaretto 17

Aristo 14

Amorie 17

Bloomberg 20

Bloomlord 19

Vivat 28

Windeck 28

Wobbler 23

Sepia 51

Sinus 53

Stern Red 58

Stuntman Red 58

Suarez 53

Sullivan 52

Supercup 53

Ritz 61

Vils 61

Vimo 62

Andre P 63 Indigo PP* 63 Monza PP* 63

Lancelot PP* 63 Samson PP* 63 Stanley PP* 63

Poker 66 Waller 66

Adler 65

Bergwind 65

Bombast 20

Capitol 19

Captain 20

Caribic 19

Piano 15

Prosit Pp* 22

Nebel 65

Notar 65

Senator 18

Valerian 17

Vasary 16

Vassido 18

Viray Pp* 22

Visor P*S 22

Fleckvieh – Töchtergeprüfte Vererber

Fleckvieh – Genomische Jungvererber

Darwin 41

Delta 38

Eisstern 37

Elevation 34

Elsando 40

Emerald 36

Hennessy 32

Hermelin 36

Herzrasen 38

Hexagon 33

Hotrave 41

Hutland Pp* 46

Icebreaker 35

Imporio 37

Janos 40

Maestro Pp* 44

Mahoni Pp* 45

Manaus 30

Maserati P*S 47

Maybach PP*42

Midwest 39

Montur P*S 47

Mydarling 36

Mysterium Pp*43

Peppermint 41

Permanent 40

Veltins P*S 48

Verismo PP* 46

Verivox 39

Viadukt 38

Vodka PP* 48

Walint 35

Weissdorn Pp* 47

Weissgold 39

What Else 35

Wilkins 37

Woiwode 31

Wrangler Pp* 46

Zeus Pp* 48

Holstein – Töchtergeprüfte Vererber

Holstein – Genomische Jungvererber

Weiß-Blaue-Belgier

Limousin

Fleckvieh-Fleisch

Piemonteser

Gandalf Pp* 62

Charolais

Blonde d’Aquitaine

Original Braunvieh

Pinzgauer

Fendrich 66

Gral 66

Mock 66

Rekord 66

Murnau-Werdenfelser

Uranus PP* 64

Roeder 65

Xylon 65


4


5


6


7


8


9


10


11


12


13


14


Verfügbar ab Spätherbst

15


16


17


18


19


20


21


22


23


24


25


26


27


28


29


30


31


32


33


34


35


36

Verfügbar

ab Spätherbst


Verfügbar

ab Spätherbst

37


38


39


40


Verfügbar

ab Spätherbst

41


42


43


44


45


46

Verfügbar

ab Spätherbst


47


48


49


50


Verfügbar ab Oktober 2019

51


52


53


54


55


56


57


58


59


Baroc 10.204578

V: BAMBIN

BE 557165549

MV: ATTRIBUT

BE 727363707

geboren: 17.06.2016

Züchter: Manu Laruelle,

Faimes (BE)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

- 1503

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 8/8/7 KZW 119

Geburtsverlauf

W 340 3,0% TA 7,0% Tot

GKZ BV (Si %)

Baroc ist ein Enkel des weithin bekannten Ausnahmevererbers Attribut und

überzeugt mit enormer Bemuskelung bei guten Rahmeneigenschaften.

Abkalbung bitte beachten!

0 Typ 0 Bemuskelung 0

-

Faun 10.204590

V: FANATIQUE

BE 656948962

MV: MANITOU

BE 987833140

geboren: 02.12.2016

Züchter: Manu Laruelle,

Faimes (BE)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

- 1140

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 7/8/6 KZW 115

Geburtsverlauf

W 394 3,8% TA 1,8% Tot

GKZ BV (Si %)

Mit Faun kommt ein Sohn des sehr breit genutzten Fanatique in den Einsatz.

Fanatique wurde auch international stark eingesetzt, und so befindet sich von

ihm eine Vielzahl von Söhnen in der Besamung.

0 Typ 0 Bemuskelung 0

-

Ferrari 10.204533

V: FERRERO

BE 10083318

MV: GRATIN

BE 3887125463

geboren: 02.09.2015

Züchter: Willibald Schilcher,

St. Andrae (AT)

Farbe: weiss, Rotfaktor

GGE TZN g

365 Tage

50kg 1359

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 7/8/6 KZW 115

Geburtsverlauf

W 2058 1,8% TA 4,8% Tot

GKZ BV (Si %)

Ferrari ist ein sicher abkalbegeprüfter Bulle, dessen Nachkommen in der Gebrauchskreuzung

mit Braunvieh qualitativ voll überzeugen können.

0 Typ 0 Bemuskelung 0

-

Hanno 10.204617

V: HORACE

BE 250634742

MV: LUMINEUX

BE 587784704

geboren: 19.02.2017

Züchter: Wiljan van de

Kruijs, Weert (NL)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

- 1338

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 8/8/7 KZW 125

Geburtsverlauf

W -% TA -% Tot

GKZ BV (Si %)

Der Ausnahmebulle Hanno zeigt ein enorm fein gebautes Skelett und

überzeugt in den Muskelpartien auf ganzer Linie.

0 Top Bulle 0 Bemuskelung 0

-

Harper 10.204554

V: HARPON

BE 155067712

MV: SEDUISANT

BE 587784704

geboren: 12.01.2016

Züchter: Rudolf Anna,

Pinggau (AT)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

40kg 1508

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 8/8/8 KZW 122

Geburtsverlauf

W 1709 1,7% TA 4,2% Tot

GKZ BV (Si %)

Neben dem enorm ausbalancierten Exterieur, liegen die Stärken von Harper in

den günstigen Abkalbewerten, welche bereits sehr gut abgesichert sind.

0 Leichtkalbig 0 yy gesext verfügbar

-

60

Heli 10.204364

V: HARPON

BE 155067712

MV: LUCAS

DK 69475-00026

geboren: 13.04.2011

Züchter: Rudolf Anna,

Pinggau (AT)

Farbe: weiss, Rotfaktor

GGE TZN g

365 Tage

42kg 1137

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 8/8/7 KZW 121

Geburtsverlauf

W 11877 2,1% TA 4,3% Tot

GKZ BV (Si %) FW (Si %)

183 (96%) 171 (98%)

Heli ist der Dauerbrenner im Einsatz für die Gebrauchskreuzung. Mit über 10.000

Abkalbungen sind seine Zuchtwerte, bei guter Kälberqualität, abgesichert. Den

Rotfaktor sollte man beachten.

0 Sicher geprüft 0 Bewährter Bulle 0


Mainau 10.204634

V: MUTANT

AT 890599418

MV: GS GUIDO

AT 65585609

geboren: 18.09.2017

Züchter: Rudolf Anna,

Pinggau (AT)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

- 1150

Ein weiterer Sohn des bekannten Vererbers Mutant.

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 7/8/8 KZW 118

0 Bulle im Test 0

Geburtsverlauf

W -% TA -% Tot

GKZ BV (Si %)

-

Manga 10.204553

V: MUTANT

AT 890599418

MV: GS ARNIE

HU 3010639341

geboren: 13.02.2016

Züchter: Rudolf Anna,

Pinggau (AT)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

38kg 1370

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 7/7/8 KZW 115

Geburtsverlauf

W 3803 1,5% TA 7,6% Tot

GKZ BV (Si %)

207 (50%)

Manga ist der erste Sohn unseres Ausnahmebullen Mutant im Besamungseinsatz.

Er überzeugt bereits jetzt mit einer ansprechenden Kälberqualität.

Manga sollte nicht auf Jungrinder eingesetzt werden.

0 Mutant-Sohn 0 Abkalbegeprüft 0

Messi 10.204653

V: MESSAGER

BE 661508110

MV: APOLLO

DK 07772600177

geboren: 05.02.2018

Züchter: Rudolf Anna,

Pinggau (AT)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

- 1370

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 8/8/8 KZW 130

Geburtsverlauf

W -% TA -% Tot

GKZ BV (Si %)

Neu in den Einsatz kommt Messager-Sohn Messi. Dieser gut entwickelte Bulle

stammt aus einer leichtkalbigen Kuhfamilie.

0 Bulle im Test 0

-

Opal 10.204580

V: OLYMPE

BE 527323404

MV: TYSON

BE 692215596

geboren: 21.08.2016

Züchter: Manu Laruelle,

Faimes (BE)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

- 1472

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 7/8/7 KZW 118

Geburtsverlauf

W 167 0,6% TA 3,6% Tot

GKZ BV (Si %)

Durch die hervorragende Definition in den Muskelpartien ist Opal eine

Ausnahmeerscheinung, die bereits mit den ersten Kälbern überzeugt.

0 Typ 0 Bemuskelung 0

-

Ritz 10.204577

V: RESISTANT

BE 560801614

MV: OASIS

BE 326814073

geboren: 27.03.2016

Züchter: Manu Laruelle,

Faimes (BE)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

- 1532

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 8/7/6 KZW 109

Geburtsverlauf

W 110 2,8% TA 1,8% Tot

GKZ BV (Si %)

Mit Ritz kommt ein rein weißer, sehr rahmiger Bulle mit enormem Ansatzvermögen

in den Muskelpartien in den Einsatz.

0 Ausnahmebulle 0

-

Vils 10.204624

V: VIRGILE

BE 427305378

MV: FERRERO

BE 10083318

geboren: 15.06.2017

Züchter: Rudolf Anna,

Pinggau (AT)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

- 1410

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 7/8/8 KZW 110

Geburtsverlauf

W -% TA -% Tot

GKZ BV (Si %)

Neu in den Einsatz kommt Virgile-Sohn Vils. Dieser gut entwickelte Bulle stammt

aus einer leichtkalbigen Kuhfamilie, welche schon mehrere Bullen für den

Besamungseinsatz hervorbrachte.

0 Bemuskelung 0 Typ

-

61


Vimo 10.204652

V: VICTORIEUX

IE 1993244

MV: HEIMO

AT 971665719

geboren: 14.12.2017

Züchter: Rudolf Anna,

Pinggau (AT)

Farbe: weiss

GGE TZN g

365 Tage

- 1266

Neu in den Einsatz kommt auch Vimo, ein Victorieux-Sohn.

Victorieux selber glänzt mit einem GKZ von 221.

Weiss-Blaue Belgier

Eigenleistung Körung 8/8/7 KZW 121

0 Bulle im Test

Geburtsverlauf

W -% TA -% Tot

GKZ BV (Si %)

-

Gandalf Pp* 10.204589

V: GRANDO Pp*

DE 05 37498914

MV: CEDRO

IT 125010006

geboren: 08.07.2016

Züchter: Hans Georg

Schneider, Burgwald (DE)

GGE TZN g

365 Tage

38kg 1163

Piemonteser

Eigenleistung Körung 8/8/8 KZW 122

Geburtsverlauf

W 44 0,0% TA 4,5% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

Gandalf Pp* ist ein äußerst interessanter, mischerbig hornloser Piemonteser-

Bulle. Seine ersten Kalbungen bestätigen ihn als leichtkalbigen Bullen. Die Keulenausprägung

erfolgt bei Piemontesern rassespezifisch erst mit 6-8 Wochen.

0 Top Bulle 0 Leichte Kalbungen 0 Mischerbig hornlos

-

-

Markant PP* 10.204548

V: MARS PP*

DE 13 04211724

MV: PUMMA P

DE 09 42910355

geboren: 04.11.2015

Züchter: Silvia Grauf,

Feuchtwangen (DE)

GGE TZN g

365 Tage

44kg 1407

Charolais

Eigenleistung Körung 8/8/8 KZW 110

Geburtsverlauf

W 49 2,0% TA 6,2% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

112 (49%)

Markant PP* ist ein reinerbig hornloser Ausnahmebulle, der bereits bei der

Körung für Furore sorgte, und als Bullenvater im Einsatz ist. Erste Kälber von ihm

überzeugen auf ganzer Linie.

0 Süddt. Siegerbulle 0 Reinerbig hornlos 0 Ausnahmebulle

-

Mentor Pp 10.204342

V: MARS PP

DE 13 02161706

MV: HICKS LEX P

CA 253230

GGE TZN g

365 Tage

44kg 1479

Charolais

Eigenleistung Körung 8/8/7 KZW 108

Geburtsverlauf

W 45 4,4% TA 13,3% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

-

102 (48%)

geboren: 17.11.2010

Züchter: Friedel Hörstmeier,

Schlangen (DE)

0 Mischerbig hornlos 0

Merlin PP* 10.204292

V: MARS PP

DE 13 02161706

MV: OLAUS P

DE 13 00952144

geboren: 23.12.2008

Züchter: Friedel Hörstmeier,

Schlangen (DE)

GGE TZN g

365 Tage

43kg 1497

Charolais

Eigenleistung Körung 8/7/7 KZW 104

Geburtsverlauf

W 302 4,7% TA 6,9% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

Merlin PP* war einer der ersten reinerbig hornlosen Charolais-Bullen im Besamungseinsatz.

Seine Abkalbungen liegen im mittleren Bereich.

0 Reinerbig hornlos 0

-

92 ( 71%)

62

Tango Pp 10.204193

V: TENOR Pp

DE 05 334 21873

MV: BENNO

DE 05 328 02500

geboren: 10.11.2004

Züchter: Rita Schmitz,

Kall (DE)

GGE TZN g

365 Tage

34kg 1666

Charolais

Eigenleistung Körung 7/8/7 KZW 115

Geburtsverlauf

W 945 3,9% TA 6,3% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

Der mischerbig hornlose Tango Pp verfügt über gut abgesicherte Abkalbeergebnisse

im mittleren Bereich. Seine Kälberqualität in der Gebrauchskreuzung wird

von den Betrieben sehr geschätzt.

0 Mischerbig hornlos

-

107 (55%)


Lancelot PP* 10.603246

V: LEEKY-SOUP PP

UK 203351601176

MV: HORNSA P

DE 12 60622212

geboren: 02.10.2016

Züchter: S. und H. Karbe,

Zedenick (DE)

GGE TZN g

365 Tage

49kg 1576

Fleckvieh-Fleisch

Eigenleistung Körung 9/8/8 KZW 115

Geburtsverlauf

W -% TA -% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

Lancelot PP* verließ den Körplatz in Groß Kreutz als unangefochtener Sieger

seiner Rasse und entstammt einer Kuhfamilie, deren Nachkommen durch ein

sehr gutes Skelett und einen harmonischen Körperbau gefallen.

0 Sieger Groß-Kreutz 0 Reinerbig hornlos 0 yy gesext verfügbar

-

113 (45%)

Samson PP* 10.603211

V: STRABINOS Pp*

DE 15 01832108

MV: EXCALIBUR Pp

DE 09 39808320

geboren: 25.05.2015

Züchter: Wilhelm Fech

GbR, Buttenwiesen (DE)

GGE TZN g

365 Tage

42kg 1633

Fleckvieh-Fleisch

Eigenleistung Körung 8/9/8 KZW 110

Geburtsverlauf

W 125 2,4% TA 9,4% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

Samson PP* überzeugt mit hervorragendem Typ und einer ausgezeichneten

Bemuskelung auf einem korrekten Fundament. Seine Vorteile liegen in der

sicheren Fleischleistung und der garantierten Hornlosigkeit.

0 Bemuskelung 0 Reinerbig hornlos 0 yy gesext verfügbar

-

106 (63%)

Stanley PP* 10.603215

V: STEINADLER PP

DE 0937631910

MV: HOENESS PP

DE 1260105246

geboren: 12.07.2015

Züchter: Robert Deibel,

Feuchtwangen (DE)

GGE TZN g

365 Tage

- 1645

Fleckvieh-Fleisch

Eigenleistung Körung 8/8/8 KZW 114

Geburtsverlauf

W -% TA -% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

Mit Steinadler PP und Hoeness PP* führt Stanley PP* sowohl auf der Vater- als

auch auf der Mutterseite Ausnahmevererber im Pedigree. Dies kommt auch in

seinem sehr guten RZF von 113 Punkten zum Ausdruck.

0 Süddt. Körsieger 0 Reinerbig hornlos 0

-

113 ( 45%)

Andre P 10.204251

V: ANDREAS P

DE 0580068206

MV: HEINRICH Pp

DE 0112774967

geboren: 17.12.2006

Züchter: Heesen te Derk,

Hünxe (DE)

GGE TZN g

365 Tage

43kg 1342

Limousin

Eigenleistung Körung 7/7/7 KZW 110

Geburtsverlauf

W 236 4,3% TA 4,7% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

Andre P ist ein mischerbig hornloser Limousin-Bulle mit weitestgehend abgesicherten

Abkalbezuchtwerten.

0 Abkalbegeprüft 0 Mischerbig hornlos 0

-

-

Indigo PP* 10.204497

V: INDEX PP

DE 09 86741087

MV: MATEO PP

DE 05 53509827

geboren: 30.11.2014

Züchter: Bio Limousinzucht

Hubbeling, Vreden

GGE TZN g

365 Tage

38kg 1300

Limousin

Eigenleistung Körung 7/8/8 KZW 102

Geburtsverlauf

W 33 3,0% TA 0,0% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

Indigo PP* ist ein reinerbig hornloser Limousin-Bulle mit korrektem Exterieur

und sauberem Knochenbau. Erste Kälber von ihm überzeugen bereits.

0 Siegerbulle 0 Reinerbig hornlos 0 yy gesext verfügbar

-

98 (55%)

Monza PP* 10.204421

V: MATEO PP

DE 0553509827

MV: NIRVANA

FR 8797005233

geboren: 30.10.2012

Züchter: Franz Traurig,

Cham (DE)

GGE TZN g

365 Tage

40kg 1413

Limousin

Eigenleistung Körung 8/9/7 KZW 115

Geburtsverlauf

W 211 2,9% TA 6,6% Tot

Monza PP* ist ein reinerbig hornloser Limousin-Bulle mit ersten

Abkalbeergebnissen. Vater ist der bekannte Vererber Mateo PP.

0 Reinerbig hornlos 0 0

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

-

110 (47%)

63


Bandit 10.403614

V: BLOND

DE 09 70388311

MV: VERDICT

FR 6484015028

GGE TZN g

365 Tage

46kg 1206

Blonde d´Aquitaine

Eigenleistung Körung 7/7/8 KZW 109

Geburtsverlauf

W 2101 2,6% TA 4,2% Tot

GKZ BV (Si %) FW (Si %)

-

149 ( 96%)

geboren: 20.12.1997

Züchter: Georg Amberg,

Unterthingau (DE)

0 Sicher geprüft 0

Boston 10.403620

V: BALADEUR

77/29592

MV: TOBIAS

77/23103

GGE TZN g

365 Tage

45kg 1099

Blonde d´Aquitaine

Eigenleistung Körung 7/7/8 KZW 106

Geburtsverlauf

W 955 4,7% TA 5,2% Tot

GKZ BV (Si %) FW (Si %)

-

175 (88%)

geboren: 05.02.1998

Züchter: Georg Hummelsheim,

Leverkusen (DE)

0 Sicher geprüft 0

Buffalo PP* 10.204547

V: BELMONDO Pp

DE 05 37970770

MV: GOL APOLLO

DE 03 540 27590

geboren: 28.11.2015

Züchter: Rolf Schneider,

Rheinbach (DE)

GGE TZN g

365 Tage

40kg 1145

Blonde d´Aquitaine

Eigenleistung Körung 8/7/8 KZW 100

Geburtsverlauf

W 48 0,0% TA 4,2% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

- -

Buffalo PP* ist ein reinerbig hornloser Blonde d´Aquitaine-Bulle mit interessanter

Abstammung. Er verließ den Körplatz als eindeutiger Sieger seiner Rasse!

0 Siegerbulle 0 Reinerbig hornlos 0 yy gesext verfügbar

Topper Pp 10.204127

V: TOPPER 011C

D7780 CAN

MV: SUNDANCE ZEPHYR

CA 6050

geboren: 24.05.2002

Züchter: Nils Henrik H

Nielsen, Jerslev (DK)

GGE TZN g

365 Tage

- 1604

Blonde d´Aquitaine

Eigenleistung Körung KZW 101

Geburtsverlauf

W 971 2,6% TA 3,5% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

Topper Pp ist ein sicher abkalbegeprüfter Bulle, der bereits über viele Jahre

erfolgreich im Einsatz ist.

0 Sicher geprüft 0 Mischerbig hornlos 0

-

131 (84%)

Uranus PP* 10.204303

V: UNKAS P

DE 13 02750552

MV: TARZAN P

DK 03039801156

geboren: 25.11.2009

Züchter: Karl-Josef Klein,

Berg-Freisheim (DE)

GGE TZN g

365 Tage

43kg 1370

Blonde d´Aquitaine

Eigenleistung Körung 8/8/7 KZW 108

Geburtsverlauf

W 1390 3,2% TA 5,3% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

184 (86%)

Uranus PP* setzt neue Maßstäbe in der Blonde d´Aquitaine-Zucht, und wird in

vielen Zuchtprogrammen als Bullenvater eingesetzt. Auch in der Gebrauchskreuzung

auf Braunvieh funktioniert Uranus PP* hervorragend.

0 Sicher geprüft 0 Reinerbig hornlos 0 Bullenvater

167 (84%)

Sushi 10.204286

V: SATO

JP 00902

MV: MICHIFUKU

US 01615

GGE TZN g

365 Tage

35kg 1224

Wagyu

Eigenleistung Körung 7/6/7 KZW 104

Geburtsverlauf

W 195 0,5% TA 2,6% Tot

GKZ BV (Si %) RZF (Si %)

- -

geboren: 12.10.2008

Züchter: Cord Niemeier,

Lemgo (DE)

0 Für Gebrauchskreuzungen

64


Adler 10.402277

geboren: 19.05.2018

Zü: Wörmann Georg,

Murnau

RANK

AFRA

7/5,9 4.192 3,35 3,51 287

RAUDI

UEBERMU

ROEXAR

ANNA

Murnau-Werdenfelser

BERKET

0 NEU im Einsatz 0

Bergwind 10.402275

geboren: 15.01.2018

Zü: Mangold Maria,

Uffing

BERG

BRITTA

8/8 3.571 4,25 3,50 277

BENNI

SCHALLE

BERGFEX

BROMBEER

Murnau-Werdenfelser

XAVER

0 NEU im Einsatz 0 A2A2

Nebel 10.402280

geboren: 12.02.2018

Zü: Jais Josef,

Eschenlohe

NOTAR

SCHALE

12/10,2 4.780 3,71 3,35 337

NOTAIRE

HANNI

ROEXES

SHALONG

Murnau-Werdenfelser

25% Tarentaise

BERGAZ

Notar 10.402110

geboren: 06.09.2007

Zü: Pfanzelter Josef,

Farchant

Töchterleistungen:

1. Laktation - 43 Tö.

4.034kg 3,98%F 3,45%E

3. Laktation - 20 Tö.

4.664kg 3,93%F 3,43%E

0 NEU im Einsatz 0 A2A2

NOTAIRE

HANNI

7/6,8 4.653 3,77 3,56 342

0 leichtkalbig 0 A2A2

BOLBEC

HAUTELUCE

ROEXAR

HEIDI

Murnau-Werdenfelser

50% Tarentaise

DE 09 79428280

Roeder 10.403866

geboren: 21.08.2015

Zü: Weidinger Alois,

Sonnen

ROEMI

HANNA

3/2,2 4.766 4,16 3,76 377

ROEMER

NAGERL

BERGFEX

HEIDI

Murnau-Werdenfelser

ROEGAZ

0 gesext verfügbar 0 A2A2

Xylon 10.402270

geboren: 23.06.2017

Zü: Witting Andreas,

Mittenwald

XAVERL

RESI

4/3,7 3.771 3,64 3,18 257

XAVER

59

RAKETE

NANNI

Murnau-Werdenfelser

ZEPPELIN

0 A1A2 0

65


Fendrich 10.401260

geboren: 15.09.2017

Zü: Innerhofer Gerhard,

Mittersill (AT)

FALL

DIANA

3/3 6.914 3,73 3,31 486

FAMOS

DIANA

RAT

DONNA

Pinzgauer

MALTUS

0 gesext verfügbar 0 A2A2

Gral 10.401259

geboren: 15.10.2017

Zü: Fritzenwallner Regina

u. Franz, Wagrain (AT)

GERWIN

BRAUNAU

4/3 7.056 3,94 3,44 521

GARY

WEINDL

LUST

BRAUNAU

Pinzgauer

GLAENZER

0 gesext verfügbar 0 A2A2

Mock 10.401250

geboren: 05.11.2016

Zü: Rainer Maria u.

Hermann, Werfenweng (AT)

MAJOR

USCHI

7/6 6.204 4,10 3,51 472

MONTE

MEISTER

RAT

SUMSI

Pinzgauer

GLITZER

0 gesext verfügbar 0 A1A1

Rekord 10.401242

geboren: 24.10.2016

Zü: Innerhofer Gerhard,

Mittersill (AT)

RAMORAT

DONNA

6/5 7.963 3,93 3,16 564

RAT

LAURA

MALTUS

DUNKL

Pinzgauer

RANK

0 A1A2 0

Poker 10.346609

geboren: 11.07.2015

Zü: Frauenkron Kurt,

Hellenthal-Ramscheid

POKWAZ

ALMA

5/4,3 6.545 4,15 3,61 507

POKAL

VIOLA

AMKER

BAVARIA

Original Braunvieh

WALKIL

0 A2A2 0

Waller 10.356840

geboren: 02.04.2017

Zü: Ferling Manfred,

Eggenthal

WURF

ZOE

5/3,8 4.367 4,02 3,37 323

WUCHT

DOLDE

GLOBUS

3279

Original Braunvieh

ILANZ

0 A2A2 0

66


Zeichenerklärung

Angaben bei Braunvieh/Fleckvieh:

GZW 126/90%: Der Gesamtzuchtwert (Milch, Fleisch

und funktionale Merkmale) beträgt 126 mit einer

Sicherheit von 90 %.

MW 125/88% +851 -0,14 +24 +0,08 +36: Der Milchwert

(relativer Zuchtwert auf gleitender Basis) beträgt

125 bei einer Sicherheit von 88 %, die Zuchtwerte nach

dem Testtagsmodell betragen +851 kg Milch, -0,14 %

Fett, +24 kg Fett, +0,08 % Eiweiß und +36 kg Eiweiß.

2.023 83 4,13 66 3,28: Die durchschnittlichen

100-Tage-Leistungen der Töchter dieses Bullen betragen

2.023 kg Milch, 83 kg Fett, 4,13 % Fett, 66 kg

Eiweiß und 3,28 % Eiweiß.

7.437 219 4,03 181 3,34: Die durchschnittlichen

Erstlaktationen (305 Tage) betragen 7.437 kg Milch,

219 kg Fett, 4,03 % Fett, 181 kg Eiweiß und 3,34 % Eiweiß.

Fit-ZW 110/89%: Zuchtwert Fitness mit Sicherheit (%);

zusammengesetzt aus den funktionalen Merkmalen

Persistenz, Zellzahl, Melkbarkeit, Eutergesundheitswert,

Nutzungsdauer, Vitalitätswert, Fruchtbarkeitswert,

Befruchtung und Kalbeverlauf.

Melkbarkeit ZW 110: Der Relativzuchtwert für die

Melkbarkeit beträgt 110.

Zellzahl ZW 112: Der Relativzuchtwert für die Zellzahl

beträgt 112.

EGW Eutergesundheit: Der EGW ist eine Kombination

aus den Zuchtwerten für Zellzahl, Mastitis, Voreuteraufhängung,

Euterboden und Strichplatzierung vorne.

Persistenz ZW 115: Der Relativzuchtwert für die Persistenz

(Durchhaltevermögen) beträgt 115.

Nutzungsdauer ZW 108: Der Relativzuchtwert für die

Nutzungsdauer beträgt 108.

Angaben bei Holsteins:

RZG: Gesamtzuchtwert bei Holstein, der sich aus den

Teilzuchtwerten für Milchleistung (RZM), Nutzungsdauer

(RZN), Exterieur (RZE), Fruchtbarkeit (RZR), Zellzahl

(RZS) und Kalbemerkmale zusammensetzt.

RZM 129 +1.638 -0,03 +65 +0,05 +61: Der Relativzuchtwert

Milch beträgt 129, die Zuchtwerte nach dem

Testtagsmodell betragen +1.638 kg Milch, -0,03 % Fett,

+65 kg Fett, +0,05 % Eiweiß und +61 kg Eiweiß.

RZS 110: Der Relativzuchtwert für den somatischen

Zellgehalt (Eutergesundheit) beträgt 110.

RZE 115: Der Relativzuchtwert Exterieur beträgt 115.

Er setzt sich aus den Merkmalskomplexen Milchtyp,

Körper, Fundament und Euter zusammen.

RZR 107 : Der Relativzuchtwert Reproduktion (Töchterfruchtbarkeitsindex)

des Bullen beträgt 107.

RZN 111: Der Relativzuchtwert für funktionale

Nutzungsdauer beträgt 111.

Angaben bei Fleischrassen:

FW 118/89%: Der Fleischwert (relativer Zuchtwert auf

gleitender Basis) beträgt 118 mit einer Sicherheit von

89 %. Der Fleischwert beinhaltet die Teilzuchtwerte für

Nettozunahme, Ausschlachtung und Handelsklasse.

Exterieur: Aufgrund der Nachzuchtbewertung errechnete

Zuchtwerte für Rahmen, Becken, Fundament und

Euter (Braunvieh), bzw. Rahmen, Bemuskelung, Fundament

und Euter (Fleckvieh).

Kalbeverlauf (pat/mat): Der Kalbeverlauf wird durch

den paternalen (= Bulle ist Vater des Kalbes) und den

maternalen (= Bulle ist Vater der Kuh) Zuchtwert ausgedrückt.

Befr. Befruchtung: Die Befruchtung wird als ganzzahlige

Prozentabweichung von der Non-Return-Rate

56 angegeben.

FRW Fruchtbarkeitswert: Der Fruchtbarkeitswert ersetzt

die maternale Fruchtbarkeit (Fru mat) und setzt

sich aus den Zuchtwerten für Töchterfruchtbarkeit,

frühe Fruchtbarkeitsstörung und Zysten zusammen.

VIW Vitalitätswert: Der Vitalitätswert umfasst die

Totgeburtenrate und die Aufzuchtverluste bis zum Alter

von 15 Monaten.

ÖZW Ökologische Gesamtzuchtwert: Im ÖZW sind

alle Abstammungs- und Leistungsdaten der Bullen

aus den Bereichen Konstitution (Nutzungsdauer, Kalbung

und Vitalität, Form und Euter) und Leistung

(Ökologischer Milchwert, Persistenz und Leistungssteigerung,

Fleischwert) mit unterschiedlicher Gewichtung

in einem Wert zusammengefasst. Der ÖZW

ist insbesondere für ökologisch wirtschaftende Betriebe

interessant.

RZD 101: Der Relativzuchtwert für Melkbarkeit beträgt

101.

RZRobot: Der RZ Robot setzt sich zusammen aus den

Relativzuchtwerten für Melkbarkeit, Zellzahl, Fundament,

Strichplatzierung hinten, Strichlänge und Euter.

Body Condition Score: Relativer Zuchtwert für die

Körperkondition.

RZEuterfit mit Merkmalen zu klinischer und subklinischer

Mastitis.

RZKlaue mit Merkmalen zu Klauenerkrankungen.

DDcontrol: Einzel-Zuchtwert für die Resistenz gegen

eine Infektion mit Dermatitis digitalis (Mortellaro).

RZGesund als Gesamtzuchtwert, in dem alle vier Werte

(RZEuterfit, RZKlaue, RZRepro, RZMetabol) entsprechend

ihrer wirtschaftlichen Bedeutung gewichtet sind.

Weitere Informationen: www.richtigzuechten.de

Angaben genetische

Besonderheiten

Hornlosigkeit (P)

P = Phänotyp hornlos (Erscheinungsbild)

Pp* = Mischerbig hornlos (heterozygot)

PP* = Reinerbig hornlos (homozygot)

P*S = genetisch heterozygot hornlos (Pp*) mit

Wackelhornausprägung

Gentestergebnisse werden mit

* gekennzeichnet

B.-Kasein:

Das Beta-Kasein ist ein Bestandteil des

Milcheiweißes und wird in den Varianten

A2A2, A1A2 und A1A1 ausgewiesen.

K.-Kasein: Das Kappa-Kasein ist ein

Bestandteil des Milcheiweißes und wird

in den Varianten BB, AB und AA angegeben.

aAa: Triple A Code

ET: Das Tier stammt aus Embryotransfer.

EY: Spenderkuh Embryotransfer

RC: Das Tier ist Rotfaktor-Träger.

B2C: Das Tier ist Anlageträger

Braunvieh-Haplotyp 2.

F2C: Das Tier ist Anlageträger Minderwuchs.

F5C: Das Tier ist Anlageträger

Fleckvieh-Haplotyp 5.

TPC: Das Tier ist Anlageträger der

Thrombopathie.

ARC: Das Tier ist Anlageträger von Arachnomelie.

SDC: Das Tier ist Anlageträger von spinaler

Dysmyelogenese.

SMC: Das Tier ist Anlageträger von spinaler

Muskelatrophie (SMA).

WEC: Das Tier ist Anlageträger von Weaver.

CDC: Das Tier ist Anlageträger des Cholesterin

Defizit Syndroms.

Ausführliche Informationen zu genetischen

Besonderheiten finden Sie unter:

www.lfl.bayern.de oder www.asr-rind.de

Impressum:

AVA-Agrar Verlag Kempten

Porschestr. 2, 87437 Kempten

Herausgeber:

Zweckverband II für künstliche Besamung

der Haustiere Greifenberg

Hechenwanger Str. 10-12,

86926 Greifenberg/Ammersee

Tel. 0 81 92/933 63

Schriftleitung:

Helmut Goßner, Susanne Böhm

Redaktion:

Allgäuer Bauernblatt

Tel. 0831 / 57 14 2-23, Fax 79008

Druck:

KKW-Druck GmbH,

Heisinger Straße 17, 87437 Kempten

Nachdruck, fotografische, mechanische oder

sonstige Vervielfältigungen – auch auszugsweise

– nur nach schriftlicher Zustimmung

des Herausgebers.

© 2019 AVA-Agrar Verlag Allgäu

Zuchtwerte: Stand August 2019

67


Züchterischer Tipp

GZW

Seite

MW

Seite

ZW-Milch kg

Seite

Eiweiß-%

Seite

Fitness

Seite

AMOR 128 6

AMOR 122 6

AMOR +1137 6

BRILLIANT +0,10 11

HARRISON 122 10

JUCATOR 128 7

VINTAGE 121 9

VICARIO +1091 11

VANPARI +0,07 11

HAITI 119 12

VANPARI 127 11

JUCATOR 119 7

VESPA P*S +896 21

JUCATOR +0,07 7

JUCATOR 117 7

JACKMAN 123 8

VANPARI 119 11

GLARUS +871 12

HARRISON +0,03 10

PATHOS 117 12

WOBBLER 132 23

VERMEER 129 24

MONTELINO +1373 27

VERMEER +0,15 24

MAGIER 121 25

MAGIER 126 25

HICKS 126 26

HICKS +1032 26

PIONIER +0,08 29

WINDECK 120 28

VERMEER 126 24

MONTELINO 125 27

WOBBLER +934 23

VALENTINO +0,06 29

WOBBLER 115 23

HICKS 125 26

WOBBLER 118 23

VERMEER +795 24

WINDECK +0,05 28

PIONIER 112 29

BALBO 146 49

BALBO 138 49

EPOS +1067 50

BALBO +0,10 49

EPOS 111 50

EPOS 121 50

EPOS 112 50

BALBO +859 49

EPOS -0,12 50

BALBO 104 49

AMORIE * 133 17

AMORIE * 131 17

AMORIE * +1349 17

CAPTAIN * +0,15 20

AMADEUS * 122 18

ARISTO * 130 14

PIANO * 126 15

VALERIAN * +1059 17

VISOR PS * +0,09 22

AMARETTO * 118 17

ICEBREAKER * 140 35

HERMELIN * 140 36

MANAUS * +1304 30

HENNESSY * +0,11 32

IMPORIO * 130 37

MANAUS * 138 30

MANAUS * 137 30

HEXAGON * +1214 33

IMPORIO * +0,07 37

WOIWODE * 130 31

SEPIA * 160 51

SEPIA * 149 51

BABYLON PP* +1986 56

SEPIA * +0,30 51

SULLIVAN * 121 52

GARETT * 156 52

BONHAM * 147 52

GARETT * +1846 52

ARCOR * +0,17 54

GARETT * 120 52

Fundament

Seite

Euter

Seite

Kalbeverlauf pat.

Seite

Zellzahl

Seite

Melkbarkeit

Seite

BRILLIANT 117 11

JUCATOR 131 7

GLARUS 115 12

HAITI 132 12

VESPA P*S 126 21

JACKMAN 116 8

JACKMAN 125 8

JUCATOR 110 7

HARRISON 116 10

JUCATOR 123 7

VISCONTI 114 13

HARRISON 121 10

JULENG 107 13

AMOR 114 6

PATHOS 111 12

JUCATOR 111 7

PATHOS 120 12

VICARIO 106 11

JUCATOR 113 7

JULENG 108 13

PIONIER 122 29

MAGIER 135 25

WOBBLER 116 23

WINDECK 129 28

VIANO 112 29

VERGOLDER 117 28

VERMEER 119 24

MAGIER 106 25

HICKS 122 26

VERMEER 111 24

VIANO 116 29

VIANO 118 29

VERMEER 106 24

MAGIER 120 25

VALENTINO 110 29

MAGIER 115 25

VALENTINO 117 29

MONTELINO 105 27

WOBBLER 117 23

WINDECK 105 28

EPOS 112 50

BALBO 117 49

BALBO 113 49

BALBO 121 49

BALBO 102 49

BALBO 110 49

EPOS 109 50

EPOS 102 50

EPOS 98 50

EPOS 101 50

ARISTO * 117 14

CARIBIC * 126 19

CARIBIC * 108 19

AMADEUS * 127 18

VALERIAN * 123 17

BLOOMBERG * 116 20

CAPITOL * 126 19

VALERIAN * 106 17

CARIBIC * 119 19

CAPITOL * 119 19

MYDARLING * 120 36

ELSANDO * 134 40

MYSTERIUM Pp* 126 43

WALINT * 123 35

WILKINS * 129 37

EMERALD * 117 36

HUTLAND Pp * 128 46

IMPORIO * 124 37

ELEVATION * 123 34

PEPPERMINT * 120 41

STERN RED * 134 58

LUMUMBA PP * 142 59

STUNTMAN * 130 58

SEPIA * 123 51

HOLSTER P * 115 55

STUNTMAN * 128 58

SINUS * 134 53

LUMUMBA PP * 126 59

KENNEDY * 122 54

NORWAY PP * 115 59

Braunvieh | Fleckvieh | Holstein

* genomische Jungvererber

Zweckverband II für künstliche Besamung der Haustiere

Hechenwanger Str. 10-12 • 86926 Greifenberg • Briefanschrift: Postfach 1263 • 86938 Schondorf

Telefon 0 81 92/ 93 36-3 • Telefax 0 81 92/ 93 36-40 • info@besamungsstation.eu • www.besamungsstation.eu

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine