Weine für Freunde Herbst 19

weinmusketier.de

Urlaubserinnerungen: Weine vom Gardasee und aus Sizilien, Pinot Grigio mit 2 Gläsern im Gambero Rosso, Teroldego ehrwürdige und alte autochthone Rebsorte Italiens, Riesling und Terroir, vier verschiedene Rieslinge aus Württemberg, von der Nahe, vom Mittelrhein und aus dem Wagram in Österreich, fabelhafter 'Tatort-Wein' Primitivo Appassimento aus Apulien

Aus handwerklicher Herstellung:

Herbst 2019

www.weinmusketier.de

Urlaubserinnerungen

Grüße vom Gardasee

und aus Sizilien

Winzerportrait

Azienda Agricola Roeno, Trentino

Riesling & Terroir

Nahe, Mittelrhein, Württemberg,

Wagram

Fabelhafter Tatortwein


U r l a u b s e r i n n e r u n g e n

Grüße vom Gardasee

2018

Custoza DOC

Cantina di Custoza

2018

Garganega di Garda DOC

Cantina di Custoza

2018

Libiam I Lugana DOC

Azienda Agricola La Rifra

Custoza

Garganega

di Garda

Lugana

IT0314-2018

€ 6,50

(€ 8,67/L)

IT0470-2018

€ 7,95

(€ 10,60/L)

IT0334-2018

€ 11,30

(€ 15,07/L)

Winzer: Luca Oliosi, Cantina Custoza

Region: Sommacampagna, südlicher Gardasee, Italien

Rebsorten: Trebbiano Toscana, Tocai Friulano,

Garganega, Cortese

Alkohol: 12,5 % Vol.

Boden: Lehm- und kalkhaltige Moränenböden

Genuss: Bei 10 °C, jetzt bis Ende 2020

Ausbau: Temperaturkontrolliert in Edelstahl

Küche: Geeignet als Aperitif und Begleiter

zu leichten Vorspeisen, zu Süß- und

Salzwasserfischen, Muscheln und Garnelen

2

Winzer: Luca Oliosi, Cantina Custoza

Region: Sommacampagna, südlicher Gardasee, Italien

Rebsorten: 100 % Garganega

Alkohol: 12,5 % Vol.

Boden: Lehm- und kalkhaltige Moränenböden

Genuss: Bei 10 °C, jetzt bis Ende 2020

Ausbau: Temperaturkontrolliert in Edelstahl

Küche: Ausgezeichnet als Aperitif, hervorragend

zu delikaten Vorspeisen, Fisch und gegrilltem Gemüse,

geräucherter Forelle, Hecht, Pasta mit Meeresfrüchten,

Spaghetti Vongole, Kartoffelgnocchi mit Pilzen

Winzer: Claudio & Luigini Fraccaroli, Emiliano Rossi,

Azienda Agricola La Rifra

Region: Gardasee, Italien

Rebsorten: 100 % Trebbiano di Lugana

Alkohol: 13 % Vol.

Boden: Lehm- und kalkhaltige Moränenböden

Genuss: Bei 10-12 °C, jetzt bis Ende 2021

Ausbau: Temperaturkontrolliert in Edelstahl

Küche: Zu Tagliatelle mit Garnelen

oder Lachs, Pasta mit Meeresfrüchten, Kalbfleisch,

Thunfisch, Tortellini mit Kürbisfüllung, Erbsenrisotto


U r l a u b s e r i n n e r u n g e n

Grüße vom Gardasee und aus Sizilien

2018

Bardolino Chiaretto DOC

Cantina di Custoza

2018

Fugace I Rosato

Azienda Agricola La Rifra

2018

Grillo I Terre Siciliane IGP

Azienda Agricola Ottoventi

Bardolino

Chiaretto

IT0316-2018

€ 6,50

(€ 8,67/L)

La Rifra

Rosato

IT0436-2018

€ 9,95

(€ 13,27/L)

Grillo

Sizilien

IT0416-2018

€ 8,75

(€ 11,67/L)

Winzer: Luca Oliosi, Cantina Custoza

Region: Sommacampagna, südlicher Gardasee, Italien

Rebsorten: Corvina, Rondinella, Molinara

Alkohol: 12,5 % Vol.

Boden: Lehm- und kalkhaltige Moränenböden

Genuss: Bei 10 °C, jetzt bis Ende 2020

Ausbau: Temperaturkontrolliert in Edelstahl

Küche: Für entspannte Grillabende,

zu leichten Gerichten mit Gemüse und Salat, Fisch

und Meeresfrüchten, insbesondere Garnelen

sowie gegrilltem Fisch und Ziegenkäse

Winzer: Claudio & Luigini Fraccaroli, Emiliano Rossi,

Azienda Agricola La Rifra

Region: Gardasee, Italien

Rebsorten: 100 % Marzemino I Alkohol: 13 % Vol.

Boden: Lehm- und kalkhaltige Moränenböden

Genuss: Bei 10-12 °C, jetzt bis Ende 2020

Ausbau: Temperaturkontrolliert in Edelstahl

Küche: Zu Tagliatelle mit Garnelen

oder Lachs, Pasta mit Meeresfrüchten,

geräucherten Forellenfilets, Gemüselasagne,

Büffelmozzarella mit gegrilltem Gemüse

Winzer: Tonino Guzzo, Azienda Agricola Ottoventi

Region: Gardasee, Venetien

Rebsorten: 100 % Grillo

Alkohol: 12,5 % Vol.

Boden: Gemischter Kalkboden

Genuss: Bei 10-12 °C, jetzt bis Ende 2020

Ausbau: Temperaturkontrolliert in Edelstahl

Küche: Ideal zu Vorspeisen und Hauptgerichten

mit Fisch und Meeresfrüchten und zu Sushi.

Passt auch gut zu Kalbfleischgerichten wie

Saltimbocca und zu Geflügel.

3


Cristina, Giuseppe

& Roberta Fugatti

Agriturismo Roeno

Agriturismo Roeno, Via Mama, 5 - Loc. Belluno Veronese

37020 BRENTINO BELLUNO I www.cantinaroeno.com

Besuch bei Roeno: Sympathisches Team mit klasse Weinen

4

Die Geschichte der Azienda Agricola Roeno beginnt mit der

Hingabe und Leidenschaft von Rolando Fugatti, der in den

60er Jahren im Terradeiforti, dem Zentrum des Valdadige,

beginnt, seinem Traum Gestalt zu geben. Der Terradeiforti

erstreckt sich inmitten zweier Bergsysteme, die direkt hinter

den Weinbergen stehen: Der westliche Montebaldo trennt

sie vom Gardasee, während im Osten das Plateau von Lessina

in der Poebene liegt. Ein Grenzgebiet zwischen Venetien

und Trentino. Diesem Land entspringen die Weinberge von

2 Gläser im Gambero Rosso,

90 Punkte von James Suckling

89 Punkte im Wine Enthusiast

Der Wein im Glas: Wunderschönes Strohgelb, in der Nase

zart aber anhaltend, mit Noten von Birne und exotischen

Früchten, am Gaumen trocken, elegant mit einer sehr guten

Säurebalance. Die Aromen des ersten Eindrucks finden sich

wieder, anhaltender Nachhall mit ausgeprägter Mineralität.

IT0335-2018 €8,25 (€ 11,-/L)

Roeno. Sie erstrecken sich im Val d’Adige – entlang der

Etsch – vom Trentino im Norden bis zum Gardasee im

Süden. Auf den unterschiedlichen Böden wurden jeweils

die dafür am besten geeigneten Rebsorten gepflanzt. Die

Reben der einzelnen Weinberge werden separat ausgebaut.

Das Resultat sind authentische Weine von großer Eleganz

mit viel Persönlichkeit.

2018

Tera Alta I Pinot Grigio

Valdadige DOC

Winzer: Mirko Maccani, Cristina Fugatti, Alessandro Corazzola,

Azienda Agricola Roeno

Region: Weinberg ‘Tera Alta’ in Valdadige, Brentino Belluno, Italien

Rebsorten: 100 % Pinot Grigio

Alkohol: 13 % Vol. I Boden: Tonkalkstein

Genuss: Bei 8-10 °C, jetzt bis mindestens 2021

Ausbau: Nach der Lese von Hand werden die Trauben entrappt

und sanft gepresst, anschließend erfolgt die Fermentation in

temperaturkontrollierten Edelstahltanks, danach bleiben

70 % des Weins für sechs Monate auf der Hefe, die restlichen

30 % reifen in Eichenfässern, in denen eine malolaktische Gärung

stattfindet.

Küche: Ausgezeichnet als Aperitif, zu Vorpeisen und Meeresfrüchten,

lecker zu Pilzgerichten


Weinberg Azienda Agricola Roeno

Mirko Maccani, Giuseppe Fugatti, Alessandro Corazzola

Gegründet von Rolando zusammen mit seiner Frau Giuliana, wird das

Weingut und der Agriturismo heute von ihren Kindern Roberta, Cristina

und Giuseppe gemeinsam geführt. Nach Übernahme des Weinguts bat

Giuseppe seinen Jugendfreund Mirko Maccani, der in der Gegend verschiedene

Weingüter erfolgreich berät, die Verantwortung für

die Vinifizierung der Weine zu übernehmen. Gemeinsam mit

Schwester Cristina und Alessandro Corazzola bilden sie ein

unschlagbares Önologenteam, das mit Engagement und Detailbewusstsein

am Erfolg des Weinguts arbeitet.

Die Familie betreibt auf ihrem Land eine Landwirtschaft, die

ethisch verantwortungsbewusst auf Umwelt und Nachhaltigkeit

achtet, ohne sich einem Trend zu unterwerfen. So wird Gründüngung

und der gesamte Pflanzenschutz von Hand durchgeführt, ohne Einsatz

von chemischen Herbiziden. Heute ist Roeno nicht nur eine Weinkellerei,

sondern ein wichtiger Bezugspunkt für die Gastronomie und Gastfreundschaft

der Region.

Roberta ist für den Agriturismo verantwortlich. Ihre Mutter

führt in der Küche das Regiment – hier kocht Mama! Wir

empfehlen Ihnen, auf dem Weg in den Süden Italiens einen

Übernachtungsstopp auf dem Weingut einzulegen. Genießen

Sie die Gastfreundschaft, die hausgemachten Gerichte

und die köstlichen Weine der Familie Fugatti.

Teroldego ist eine der ehrwürdigen, großen roten Rebsorten

Italiens. Die uralte, erstmals 1383 urkundlich erwähnte, dann

lange fast vergessene autochtone Rebsorte hat einen geschmacklich

unverwechselbaren Weincharakter. Wilkommen

in der faszinierenden Welt alter Rebsorten.

Der Wein im Glas: Intensives Rubinrot. In der Nase Noten von

roten Früchten und Granatapfel, dazu kleine schwarze Beerenfrüchte

und etwas charakteristischem Teer. Am Gaumen

trocken, intensiv, milde Säure, angenehm fruchtige Noten,

angenehmer, mittellanger Nachhall mit feinem Tannin und

würzigen Noten.

Wer den Wein nicht kennt, sollte ihn unbedingt probieren!

IT0336-2017 €8,95 (€ 11,93/L)

2017

I Dossi I Teroldego

Vallagarina IGP

Winzer: Mirko Maccani, Cristina Fugatti, Alessandro Corazzola,

Azienda Agricola Roeno

Region: Weinberg ‘I Dossi’ in Vallagarina, Trentino, Italien

Rebsorten: 100 % Teroldego

Alkohol: 13,5 % Vol. I Boden: Lehmiger Sandboden

Genuss: Bei 18 °C, jetzt bis mindestens 2022

Ausbau: Nach der Lese von Hand werden die Trauben entrappt

und sanft gepresst, anschließend erfolgt die Fermentation in

temperaturkontrollierten Edelstahltanks; um Farbe und Aroma

aus den Schalen zu extrahieren, werden verschiedene Umwälzungen

durchgeführt. Die Reifung erfolgt in großen Holzfässern aus

französischer Eiche.

Küche: Perfekt zu gegrilltem oder geschmortem Fleisch, zu mittelaltem

Käse und zu Salami, Polenta mit Pilzen

5


R i e s l i n g & Te r r o i r

Württemberg ist in erster Linie für Rotweine bekannt. In Kernen/Stetten

im Remstal konzentrieren sich die Winzer jedoch mehr auf Riesling und

andere weiße Sorten. Allen voran Jochen Beurer, der mit seinem eigensinnigen,

kompromisslosen Charakter Maßstäbe setzt. Als er sich vor

mehr als 15 Jahren entschloss, seine Weine spontan vergären zu lassen,

schüttelten damals seine Kollegen aus der Region nur mit dem Kopf.

Heute arbeitet er biozertifiziert nach den Richtlinien von Demeter und ist

zum Vorzeigewinzer des Remstals geworden. Seine Rieslinge fürchten

den Vergleich mit Toprieslingen der renommierten Anbaugebiete nicht.

Sie leben von ihrer Authentizität, ihrer Einzigartigkeit. Wir arbeiten seit

2006 mit Jochen zusammen und sein Riesling

Edition WEIN-MUSKETIER hat eine große Fangemeinde,

die jedes Jahr auf die Vorstellung des

neuen Jahrgangs wartet. Hier ist er! Probieren

Sie den Jahrgang 2018.

Der Nahe Riesling kann aufgrund seiner unterschiedlichen Bodentypen,

Topologien und Mikroklimata sehr verschiedene Geschmacksvarianten

aufweisen, die mit Weinen von der Mosel, dem Rheingau und anderen

Regionen verglichen werden können. Hier werden einige der besten Weine

Deutschlands produziert. Dies ist zum Teil auf das hervorragende Klima

zurückzuführen. Berge und Wälder im Norden und Westen schützen vor

Wind und Regen und machen die Nahe besonders trocken. Auch gibt es

hier vergleichsweise viele Sonnenstunden. Die Trauben für Götz Blessings

Riesling vom roten Schiefer wachsen auf der kleinen Parzelle Dautenpflänzer,

innerhalb des größeren Kapellenbergs. Steile Hänge aus rotem

Quarzitschiefer und eine ideale Südlage verleihen

diesem feinen Riesling Finesse, Mineralität und

Würze. Er braucht sich keineswegs hinter den renommierten

Rieslingen der Nachbarregion Rheingau

zu verstecken – ganz im Gegenteil!

6

Jochen Beurer, Weingut Beurer

2018

Riesling Edition WEIN-MUSKETIER

Jochen Beurer

Winzer: Jochen Beurer, Weingut Beurer

Region: Kernen/Stetten, Remstal, Deutschland

Rebsorten: 100 % Riesling

Alkohol: 11,5 % Vol.

Boden: Kalkhaltige Verwitterungsböden, Gipskeuper

Genuss: Bei 10-12 °C, jetzt bis Ende 2023

Ausbau: Spontanvergärung,

nach den Richtlinen von Demeter

Küche: Zu Vesper / Brotzeit mit verschiedenen

Wurst- und Käsesorten, Wurstsalat, Sauerkraut,

Sushi, Fisch- und Kalbsgerichten

Noch etwas verschlossen, bitte lüften

und aus großen Gläsern trinken.

DE0003-2018

€ 8,95

(€ 11,93/L)

Götz Blessing, Weingut Göttelmann

2018

Riesling vom ROTEN SCHIEFER

Götz Blessing

Winzer: Götz Blessing, Weingut Göttelmann

Region: Parzelle Dautenpflänzer im Kapellenberg,

Münster-Sarmsheim, Nahe, Deutschland

Rebsorten: 100 % Riesling

Alkohol: 13 % Vol.

Boden: Roter Quarzitschiefer

Genuss: Bei 10 -12 °C, jetzt bis Ende 2023

Ausbau: Teilweise Edelstahl und Reinzuchthefe,

teilweise Holzfass und spontan

Küche: Zu hellem Fleisch, durchaus auch gegrillt,

Fisch und Geflügel, asiatischer Küche

Noch etwas verschlossen, bitte lüften

und aus großen Gläsern trinken.

DE0085-2018

€ 9,95

(€ 13,27/L)


R i e s l i n g & Te r r o i r

Mittelrhein ist eine der kleineren Weingegenden Deutschlands mit nur

rund 450 ha Rebfläche. Über viele Jahrtausende hat sich der Rhein seinen

Weg durch das Rheinische Schiefergebirge gebahnt. Auf diese Weise

wurde eine ganz besondere Geologie geschaffen. Einige der Landschaften

hier sind spektakulär, mit mittelalterlichen Burgen auf felsigen Klippen,

die die Weinberge und den Fluss überblicken. Es ist eine Region,

die dem Verlauf des Rheins zwischen Bingen und Bonn in Luftlinie von

etwa 100 km folgt. Die besseren Weinlagen konzentrieren sich im Süden

auf Boppard, Bacharach und Bingen. Hier gedeihen trockene, mineralische

Rieslinge, in denen ein hohes Potenzial steckt. Sie sind weit weniger

bekannt als ihre namhaften Nachbarn und werden

deutlich unterschätzt. Der Bacharacher Riesling

von Jochen Ratzenberger ist ein gutes

Beispiel dafür, welche Kraft und Kapazität hier

vorhanden ist. Großes Kino!

Die Rieslingproduktion in Österreich ist im Vergleich zur Hauptrebsorte

des Landes, dem Grünen Veltliner, gering. Dennoch haben österreichische

Rieslinge weltweit einen exzellenten Ruf. Sie gelten vielerorts sogar als

die besten Weine Österreichs. Die meisten werden trocken ausgebaut

und sind bekannt für ihre gute Struktur und Knackigkeit, verbundnen mit

einer etwas weicheren Säure als die der Rieslinge aus Deutschland. Sie

zeigen eine große Vielfalt von Aromen – mineralische Noten, Zitrusfrüchte,

Blumen und Steinobst – in guter Balance.

Das Terroir im Wagram wird bestimmt von einem kontinentalen Klima

mit pannonischem Einfluss. Warme und trockene Tage, gefolgt von kühlen

Nächten, tragen dazu bei, die Aromen der Trauben

auszubilden und zu bewahren. Die Böden sind geprägt

durch eine tiefe und dominante Lössschicht

– ein Merkmal, auf das die Winzer stolz sind.

Jochen Ratzenberger,

Weingut Ratzenberger Gudrun Grill-Gnauer,

Weinhof Grill

DE0114-2018

€ 10,95

(€ 14,60/L)

AT0011-2017

€ 12,80

(€ 17,07/L)

2018

Bacharacher Riesling

Jochen Ratzenberger

Winzer: Jochen Ratzenberger, Weingut Ratzenberger

Region: Bacharach, Mittelrhein, Deutschland

Rebsorten: 100 % Riesling

Alkohol: 12,5 % Vol.

Boden: Schiefer

Genuss: Bei 12 °C, jetzt bis mindestens 2028

Ausbau: Spontanvergärung und langes Hefelager

Küche: Zu Gemüse, Fisch und Fleisch in Saucen,

Flammkuchen, Kartoffelauflauf, Sauerkraut,

asiatischen oder mexikanischen Gerichten,

die gut gewürzt und scharf sein dürfen

Noch etwas verschlossen, bitte lüften

und aus großen Gläsern trinken.

2017

Riesling Ried Brunnthal

Gudrun Grill-Gnauer

Winzer: Gudrun Grill-Gnauer, Weinhof Grill

Region: Ried Brunnthal, Wagram, Österreich

Rebsorten: 100 % Riesling

Alkohol: 13 % Vol.

Boden: Tiefgründiger Löss

Genuss: Bei 12 °C, jetzt bis mindestens 2022

Ausbau: Kurze Maischestandzeit,

gekühlte Gärung in Edelstahl

Küche: Ideal zu Süß- und Salzwasserfischen,

zum Beispiel Lachs in Weinschaumsauce,

zu Pfifferlingen mit Semmelknödeln oder Pasta, zu

Brotzeit mit Schinken, Wurst & Käse

7


Fabelhafter ‘Tatort-Wein’ !

Unsere Empfehlung zur sonntäglichen Kultserie

Appassimento bedeutet hier das Rosinieren

der Trauben direkt am Rebstock. Ein Vorgang,

der im warmen und trockenen Süden hervorragend

funktioniert. Da die Rebsorte Primitivo sehr

ungleichmäßig reift, kommt es vor, dass sich

gleichzeitig reife aber auch grüne Beeren an einer

Traube befinden. Die grünen Trauben müssen aufwendig

von Hand entfernt werden. Nur so entwickelt

sich das typische Aroma nach Waldfrüchten,

Zimt, Nelken und schwarzem Pfeffer.

Cantine Minini

Die Geschichte der Cantine Minini spiegelt die Geschichte

Europas in den vergangenen 90 Jahren

wider. Gegründet wurde die Kellerei 1920 von

Francesco Minini. Er war nach dem ersten Weltkrieg

in seine Heimat zurückgekehrt. Sein gutes

Gespür für Weine ließ seine Kellerei wachsen. Jedoch

wurden seine Anstrengungen durch den

zweiten Weltkrieg zerstört – gemeinam mit seinen

Söhnen Franco und Battista baute er den Familienbetrieb

wieder auf. Da die Familie nach dem

Krieg mittellos war, dauerte es bis in die 60er

Jahre hinein, bis das Weingut wieder Wein produzieren

konnte. Heute wird die Cantina in dritter Generation

geführt.

Die Neuauflage unseres

beliebten Primitivo Puglia

als Appassimento !

Appassimento – Wein aus angetrockneten Trauben

– war schon in der Antike bekannt. Der Geschmack

ist ebenso zeitlos wie zeitgemäß,

besonders aus einer so ausdrucksstarken Traube

wie dem Primitivo. Lange haben wir nach

einen würdigen Nachfolger für unseren beliebten

Primitivo Puglia gesucht, bis wir

diesen Nachfolger gefunden haben.

Wir sind gespannt auf Ihre Meinung.

2018

Primitivo Puglia IGT I Appassimento

Vigna Levantina, Cantine Minini

Winzer: Alessandro Santini, Cantine Minini

Region: Salento, Apulien, Italien

Rebsorten: 100 % Primitivo

Alkohol: 14 % Vol.

Boden: Mittelschwere Böden

Genuss: Bei 16-18 °C, jetzt bis mindestens 2022

Ausbau: Appassimento-Verfahren, Vergärung der leicht

angetrockneten Trauben temperaturkontrolliert in Edelstahl

Küche: Idealer Partner für würzige Gerichte und reife Käse.

Beste Wahl zum Kartenspiel mit Freunden, zum sonntäglichen

Tatort oder auf dem Sofa nach Feierabend

IT0496-2018 €9,75 (€ 13,-/L)

8

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine