Berliner Kurier 24.08.2019

BerlinerVerlagGmbH

*

HINTERGRUND

Neue Videos

aufgetaucht

Am Abend des 19.Dezember

2016 raste der Tunesier

Anis Amri mit einem

Laster in den Weihnachtsmarkt

am Breitscheidplatz.

Dabei verloren 12

Besucher und Mitarbeiter

des Marktes ihr Leben. Es

gabzahlreiche Verletzte.

Noch sind nicht alle Hintergründe

des Terroranschlags

bekannt.Jetzt

tauchten zwei bisher nicht

veröffentlichte Videos

vomTatortauf.

Das Terror-Rätsel

vomBreitscheidplatz

Jetzt veröffentlichte Handyaufnahmen könnten

beweisen, dassAnis Amri beim Anschlag Helfer hatte

Von

LUTZ SCHNEDELBACH

Mitglieder des Amri-

Untersuchungsausschusses

haben

jetzt Einsicht in

ein bislang unveröffentlichtes

Tatortvideo erhalten. Es wurde

unmittelbar nach dem Anschlag

aufgenommen und ist

von schlechter Qualität. Der

RBB und dessen Politikmaga-

zin „Kontraste“ veröffentlichten

die Aufnahmen exklusiv.

Das Videos ist 34 Sekunden

lang. Es wurde mit einem Handy

im dem Weihnachtsmarkt

gegenüberliegenden Einkaufszentrum

Bikini-Haus gedreht.

Die Aufnahmen entstanden unmittelbar

nach dem Terroranschlag.

Die Aufnahme zeigt eine

zunächst unübersichtliche

Szenerie. Doch es ist zu erkennen,

dass etwa ein halbes Dutzend

Personen Sekunden nach

dem Attentat aus unterschiedlichen

Richtungen auf den zum

Stillstand gekommenen Lkw zulaufen.

EinMannfällt dabei auf.

Er rennt von links ins Bild, orientiert

sich kurz und nimmt

dann offenbar etwas im hinteren

Bereich der Fahrerseitedes Lkw

wahr. Er rennt dann auf eine

Person zu. Es sieht so aus, als

wolle er einem Verletzten helfen.

Genau zu erkennen ist das

aber nicht.

Ein weiterer Mann läuft von

einem Auto, das auf der Budapester

Straße steht, in Richtung

des stehenden Lasters. Als er

ganz nahe am Lkw und vor offenbar

am Boden liegenden,

verletzten Menschen ist, sieht

man, dass er mit einem Handy

das Geschehen vor ihm filmt.

Des weiteren ist ein Mann zu

erkennen, der in Richtung

Bahnhof Zoologischer Garten

läuft. Die Schuhe des Mannes

haben weiße Sohlen. Das könnte

Amri sein, fest steht das aber

nicht. Dem Bericht zufolge

könnte das Video bestätigen,

dass der Attentäter Hilfe beim

Anschlag hatte.

Auf einem zweiten Video ist

der Attentäter Anis Amri auf

dem Weg zur U-Bahn in einem

Durchgang zu sehen. Er nähert

sich langsam der Überwachungskamera,

die knapp unter

der Decke befestigt ist. Als er sie

entdeckt, zeigt er seinen rechten

Zeigefinger, das Zeichen

der IS-Terroristen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine