Berliner Zeitung 24.08.2019

BerlinerVerlagGmbH

18 Berliner Zeitung · N ummer 196 · 2 4./25. August 2019

·························································································································································································································································································

Schönes Wochenende

WEINKUNDE

FUNDSTÜCKE

VonOlgaBobileva

Haben Sie auchetwas Neues in derStadtentdeckt?

Bitte schreiben Sie uns an: berlin.fundstuecke@dumont.de

VonRomana Echensperger

AVIAD TAL

NIKOLAIFESTSPIELE

Neues Stierblut

aus Ungarn

Das Anbaugebiet Eger ist eine anderthalbstündige Autofahrt

vonBudapest entfernt. Gerade noch nah genug, so dass

viele Touristen denWeghierher finden und derWeinregion den

verdienten Auftrieb geben. Berühmt geworden ist das Gebiet

durch Egri Bikavér,inDeutschland besser bekannt als„Erlauer

Stierblut“. DerLegende nach sollen sich die ungarischen Kämpfer

damit Mutangetrunken haben, um sich gegen die türkischen

Soldaten zu wehren. Diewiederum waren beeindruckt

vonder Kraft derVerteidiger und hielten das rote Getränk für

Stierblut. Bisindie 80er-Jahrewar Stierblut der Begriff für kräftige,oft

süßliche Rotweine vondürftiger Qualität, ein billiger Exportschlager

aus dem damals kommunistischen Land.

Heute versuchen die Winzer,dieses Image loszuwerden.

Bikavér ist jetzt eine definierte Appellation und darfinzweiRegionen

erzeugt werden, in Eger und in der südlicheren Region

Szekszárd. Stierblut muss eine Cuvée sein und hauptsächlich

Blaufränkisch enthalten, eine Rebsorte,die in Österreich und

sämtlichen osteuropäischenWeinregionen eine wichtige Rolle

spielt. Neben Kékfrankos,wie diese SorteinUngarngenannt

wird, kommen noch anderewie Pinot Noir,Syrah oder Kadarka

hinzu. DerEgriBikavér fällt besonders fein und elegant

aus,denn die Region gehörtzuden kühleren in Ungarn. Die

Weinberge befinden sich im Regenschatten der Bükk-Berge,

wo sie auf den Südhängen angelegt sind. Dortversucht eine

neue Winzergeneration geschickt die natürlichen Gegebenheiten

zu nutzen, um moderne Weine zu bereiten, die den internationalen

Weingeschmack treffen.

Dersympathische Agraringenieur Janos Bolyki gehört

dazu. Als Quereinsteiger ist er erst seit 2003 Winzer,erhat in

der Nähe der Stadt Eger mit viel Liebe einen stillgelegten Steinbruch

zum Weinkeller umgebaut.

Sein Bikavér ist eine Cuvée aus Blaufränkisch, Cabernet

Franc, Merlot und Zweigelt. DerAusbau erfolgt in großen, gebrauchten

Holzfässern. So werden die Tannine abgerundet,

die feine Frucht jedoch nicht durch Holzaromen beschwert.

Miteiner mittelkräftigen rubinroten Farbe läuft der Rotwein

ins Glas.Das Bukett ist duftig und vonfrischer Frucht geprägt.

Es zeigen sich Aromen vonWaldbeeren, Holunder,Kirschen,

Pfeffer,Wacholder,Moos und Tabak. DerWein ist mit 13

Prozent Alkohol durchaus kräftig, verfügtaber über ein seidiges

Tanningerüst, intensiveFruchtamGaumenund eine angenehm

frische Säure, die für den nötigen Trinkfluss sorgt. Das

Stierblut vonheute ist ein süffiger,trockener undsaftiger Rotwein

mit Klasse,von dem man gerne ein zweites Glas trinkt.

2016EgriBikavér WeingutBolyki, Eger in Ungarn, 9,90Euro.

Im Internet zu erwerben unterborstore.de

Design

Fleischprodukte

zum Kuscheln

Bierschinken, Blutwurst, Tiroler Speck, Hühnerkeule und

Schweinefuß –diese und zahlreiche andereWaren mit fleischigen

Namen gibt es im Aufschnitt. Kommt mir als Vegetarier

oder Veganer nicht in die Tüte, mag sich einer von Ihnen

denken. Seien Sieberuhigt: In dieser Artvon Metzgerei bestehen

die Fleischwaren aus Baumwolle, Lycra, Mikrofaser und

Kunstleder. Denn im Aufschnitt werden Nadel und Faden geschwungen

statt Hackebeil und Messer. Die Idee für die textilen

Wurstwaren stammt von Bekleidungstechnikerin Silvia

Wald, ihrerseits Vegetarierin. Was vor zwölf Jahren in Form

kleiner Würstchen begann, ist mittlerweile auf Dutzende

Wurst- und Fleischartikel angestiegen, die in Form vonKissen,

Nackenringen oder Sitzsäcken zu haben sind. Übrigens: Für

diejenigen, die sich sogar Fake-Fleischwaren verweigern, gibt

es textile Maultaschen, Popcornund Äpfel im Angebot.

Aufschnitt Berlin –Textile Object Design Boxhagener Straße 32, Friedrichshain.

Di–Fr 11–14 Uhr. Info: aufschnitt.net

Kunersdorf

Auf einen Besuch im

Chamisso Museum

Haben Sieauch manchmal genug vonden Menschenmassen

auf der Museumsinsel und würden gerne mal ein

kleines,aber feines Museum im ländlichen Brandenburgentdecken?

In diesem Fall möchte ich Ihnen das Chamisso Museum

ans Herz legen. In Kunersdorf gelegen, bietet es seinen

Besuchernfrische Luft, Zerstreuung und Kultur.Der deutschfranzösische

Dichter, Botaniker und Naturforscher Adelbert

vonChamisso (1781–1838) weilte im Sommer 1813 im Kunersdorfer

Schloss,woerseine berühmte Märchenerzählung „Peter

Schlemihls wundersame Geschichte“ verfasste.Ihm zu Ehren

wurde in diesem Frühjahr ebendort auf dem Gelände des

Kunersdorfer Musenhofs die weltweit erste und modern konzipierte

Ausstellung eröffnet, auf der die Besucher das Schaffen

und die Vielseitigkeit vonChamissos entdecken können.

Chamisso Museum im Kunersdorfer Musenhof Dorfstraße 1, Bliesdorf.Freitag

14–18 Uhr,Sa, So und feiertags 11–18 Uhr. Eintritt frei

IMAGO IMAGES

Jahrmarkt der Zeit

Entschleunigung im

Nikolaiviertel

Berlin hat mittlerweile mehr als 3,7 Millionen Einwohner.

Entsprechend haben einige von uns manchmal das Gefühl,

das tosende Berlin stünde niemals still. Unddoch gibt es

einen OrtimHerzender Großstadt, idyllisch und entschleunigend:

das Nikolaiviertel. DerGründungsortBerlins erfreut Besucher

wie Bewohner mit romantischen Gassen, niedrigen

Häusern, gemütlichen Gaststätten und der ältesten Kirche der

Stadt. Inmitten dieser malerischen Kulisse finden die 7. Nikolaifestspiele

2019 statt. Unter dem Motto „Jahrmarkt der Zeit“

wird die Entstehung Berlins mit einem Straßenfest gefeiert.

Das vielfältige Programm bietet Straßentheater,Varieté, Livemusik,

Travestiekunst und einen Jahrmarkt wie vor100 Jahren.

Zusätzlich können ein neues Steampunk-Raumschiff und eines

der ersten E-Autos von1920 als Original-Nachbau aus der

Nähe betrachtet werden.

7. Nikolaifestspiele 2019 Nikolaiviertel, Mitte. Sonnabendvon 12 bis 20 Uhr,

Sonntagvon 12 bis 18 Uhr.Eintritt frei

Essen

Kulinarischer Abstecher

nach Kuba

Zu meinem letzten Geburtstag überraschte mich mein

Liebster Igor mit einem Besuch im Pequeña Habana, einem

kubanischen Restaurant. 2014 eröffnet, bietet es Gästen,

die des gängigen kulinarischen Angebots überdrüssig sind,

eine Möglichkeit, Neues zu moderaten Preisen auszuprobieren.

Neugierig studierten wir die Speisekarte mit den exotischen

Gerichten und wählten gebratene Baby-Tintenfische

mit Avocado und mit Krabben gefüllte Kochbananen als Vorspeise.

Als Hauptgang gab es die Fisch-und Meeresfrüchtesuppe

mit Croûtons sowie das geschmorte Rindfleisch nach

Havanna-Art, dazu Reis,schwarze Bohnen und hausgemachte

Fritas.Bereits die ersten Bissen versetzten uns gedanklich weit

weg nach Kuba. Die uns bis dato unbekannten Gerichte

schmeckten frisch, herzhaft, gut gewürzt, und ihre Aromen

machten uns glücklich. Wirkommen ganz bestimmt wieder.

La PequeñaHabana Eisenacher Straße 48, Schöneberg.Di–So ab 17 Uhr

OLGA BOBILEVA

WOHIN AM WOCHENENDE?

Der Himmel

der

Akrobaten

Zehn Tage, 39 Shows –

das Festival für

zeitgenössischen Circus

auf dem Tempelhofer Feld

VonIda Luise Krenzlin

Wenn ein Zirkus ohne Tiere,

ohne Konfetti und ohne

Clowns, die über ihre zu großen

Schuhe stolpern, auskommt, dann

kann es sich nur um einen zeitgenössischen

Zirkus handeln, um einen

Cirque Nouveau. In anderen Ländern

ist er sehr populär, inDeutschland

fristet er aber noch ein Schattendasein.

Meistens.

Nicht so am Wochenende jedoch,

da treffen sich innovative Zirkusartisten

aus aller Welt auf dem Tempelhofer

Feld. Zum fünften Mal schon

findet dort das „Festival für zeitgenössischen

Circus“ statt. Gegründet

haben es Josa Kölbel und Johannes

Hilliger.

Josa Kölbel ist ausgebildeter Zirkusartist.

Nach seinem Studium in

Holland und einigen Jahren auf Tour

mit einem französischen Zirkusensemble

kam er in seine Heimatstadt

Berlin zurück. Und war erstaunt,

dass es hier zwar viel Varieté und

Eines der beiden Zirkuszelte auf dem Tempelhofer Feld

BERLIN CIRCUS FESTIVAL

eine große Kinderzirkus-Szene gibt,

dass die deutsche Zirkuslandschaft

aber weitgehend vom traditionellen

Zirkus mit Dompteuren, Löwen und

lustigen Clowns dominiert wird. In

anderen Ländern wie Spanien,

Frankreich oder den Niederlanden

ist der Cirque Nouveau gerade auch

durch große Festivalsviel populärer.

So sollte es auch in Deutschland

sein, und deshalb gründeten Josa

Kölbel und Johannes Hilliger, die

beiden 32-jährigen Berliner,ein zeitgenössisches

Zirkusfestival mit hohem

Anspruch. Ihr Konzept ist aufgegangen.

Jahr für Jahr kommen

mehr Besucher auf das Tempelhofer

Feld. Zumfünften Geburtstag in diesem

Sommer erwarten die Zirkusmacher

bis zu 9000 Besucher.

VonSonnabend an sind 14 Produktionen

aus ganz Europa zu sehen

–39Shows an insgesamt zehn Tagen.

Josa Kölbel freut sich besonders auf

eine Produktion aus Prag, die am Eröffnungswochenende

gezeigt wird.

Das Ensemble Cirk La Putyka, zu

dem acht Zirkuskünstler aus sechs

Ländern gehören, gilt als leuchtender

SternamHimmel des zeitgenössischen

Circus in Europa. Im Stück

„ADHD“ geht es um die Hyperaktivitätsstörung

ADHS. Der Regisseur

Rostislav Novák Jr.selbst hat die vermeintliche

Krankheit und setzt sich

in seiner neuen Show mit Hyperaktivität

auseinander. Sieht man die Artisten

auf Rollschuhen, im Reifen

oder an der Stange in einem sagenhaft

schnellen und perfekt choreographierten

Spektakel über die

Bühne sausen, fragt man sich als Zuschauer,

obeine Welt mit ausgelebter

ADHS nicht viel attraktiver wäre.

Eine zweite Show am ersten Festivalwochenende

kommt aus Frankreich.

Die Compagnie Defracto besteht

aus zwei Ausnahmejongleuren,

die in ihrer neuen Produktion „Flaque“

–von einem DJ begleitet –ein

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine