Berliner Zeitung 24.08.2019

BerlinerVerlagGmbH

4 Berliner Zeitung · N ummer 196 · 2 4./25. August 2019

·························································································································································································································································································

Lange Nacht der Museen

Fortsetzung vonSeite 3 45 MUSEUM EPHRAIM-PALAIS –

STADTMUSEUM BERLIN

36 KUNSTGEWERBEMUSEUM – Poststraße 16, Mitte

STAATLICHE MUSEEN ZU BERLIN Hier dreht sich alles um Geschichte

und Kultur der Stadt. Die

Kulturforum, Matthäikirchplatz,

Mitte

Ausstellung „Ost-Berlin. Die

Einer jungen, engagierten Generation

afrikanischer Modedesi-

Entdeckungsreise vonden 60er-

halbe Hauptstadt“ lädt ein zur

gner wirdinder aktuellen Sonderausstellung

Raum gegeben. Fühten

des Museums präsentieren

Jahren bis zum Mauerfall. Experrungen

durch die Sammlung ergänzen

das Programm. Route 4 die Sammlung. Dazu gibt es Tanz-

ihreHighlights und führen durch

musik vonManfred Krug bis

Beyoncé. Route 1

37 KUNSTHAUS DAHLEM

Käuzchensteig 8,

Steglitz-Zehlendorf

Zwei prominente amerikanische

Musikerinnen sind zu Gast und

konzertieren vorden Skulpturen

der deutschen Nachkriegszeit, die

Cellistin Frances MarieUitti und

die Harfenistin Mary Lattimore

Route8

L

38 LABYRINTH KINDERMUSEUM

BERLIN

Osloer Straße 12, Mitte,

geöffnet 17 bis 22 Uhr

Lernen durch Selbermachen ist

die Devise.„1, 2, 3Kultummel“ erkundet

dieVielfalt derWelt, mit Fadenbildern,

Lesungen und Farbsafaris.

U8 Pankstraße, U9 Osloer Straße,

Tram 50, M13OsloerStraße/Prinzenallee

M

39 MACHMIT!

MUSEUM FÜR KINDER

Senefelderstraße 5, Pankow,

geöffnet 15 bis 22 Uhr

Dasspielerische Erlenen von

künstlerischen und handwerklichen

Tätigkeiten steht hier im

Mittelpunkt. Aktuell dreht sich alles

um das Thema Holz und den

Wald. U2 EberswalderStraße,TramM2,

M10 Prenzlauer Allee/Danziger Straße

40 MÄRKISCHES MUSEUM –

STADTMUSEUM BERLIN

Am Köllnischen Park 5, Mitte

1908eröffnet, präsentiertdas

Museum die Geschichte Berlins

vonder Eiszeit bis in die Gegenwart.

In der Langen Nacht können

die Besucherinnen und Besucher

den Turm des Museum erklimmen,

Songs aus und über Berlin

entdecken, selbst zum Kurator einer

Ausstellung werden, das mechanische

Orchestrion„Fratihymnia“

erleben und vieles mehr.

Route1

41 MAUERMUSEUM

Friedrichstraße 43–45,

Friedrichshain-Kreuzberg

Das1962 am Checkpoint Charlie

gegründete Museum zeigt originale

Fluchtmittel und Geschichten

vonFlüchtlingen, die ihr Leben

für die Freiheit riskierten.

Route4

42MORI-MORI-ÔGAI-GEDENK-

STÄTTE

Luisenstraße 39, Mitte

Derjapanische Mediziner,

Schriftsteller und Übersetzer

Mori-Ôgai (1862-1922) hat Japans

Übergang zur Moderne mitgestaltet.

In der Langen Nacht dreht

sich alles um handgefertigte Tusche.

Route 5

43 MUSEUM DER STILLE

Linienstraße 154 a, Mitte

Ruhe und Kontemplation voreinem

abstrakten Gemälde,utopische

Architekturmodelle namhafter

Architekten. Derneu geschaffene

Raum der Stille aus Torf

feiertinder Langen Nacht Premiere.

S1,S2, S25,S26 Oranienburger

Straße, U6 Oranienburger Tor

44 MUSEUM DER UNERHÖRTEN

DINGE

Crellestraße 5,

Tempelhof-Schöneberg

Im kleinsten Museum Berlins

wirdunscheinbaren Dingen,

Ideen und Kunstaktionen Raum

gegeben.

S1 Julius-Leber-Brücke, U7 Kleistpark

46 MUSEUM FÜR

KOMMUNIKATION BERLIN

Leipziger Straße 16, Mitte

In der Langen Nacht erwartet Sie

eine Nacht ganz im Zeichen der

Zirkuskunst in Kooperation mit

dem Berlin Circus Festival. Dazu

gibt es Essen und Cocktails. Route 4

47 MUSEUM FÜR NATURKUNDE

BERLIN

Invalidenstraße 43, Mitte

Dasgrößte Naturkundemuseum

Deutschlands fasziniertmit Dinosauriernund

Bernstein, Mördermuscheln

und uralten Meteoriten.

Dieaktuelle Sonderausstellung

„Artefakte“ stellt Fragen der

Klimaveränderung in den Fokus.

Route5

48 MUSEUM IN DER

KULTURBRAUEREI

Knaackstraße 97, Pankow

Viele Originalobjekte geben einen

lebendigen Eindruck vomAlltag

in der DDR und stellen den

Staatsparolen vombesseren Leben

die angespannten Verhältnisse

der Bürger gegenüber.

U2 Eberswalder Straße, Tram 12, M1, M10

Eberswalder Straße

49 MUSEUM KNOBLAUCHHAUS –

STADTMUSEUM BERLIN

Poststraße 23, Mitte

Lebendiges Biedermeier und Begegnung

mit der Familie Knoblauch

im historischen Nikolaiviertel

mit Schreibwerkstatt, Klaviermusik

und der Flötenuhr von

1797. Route 1

50 MUSIKINSTRUMENTEN-

MUSEUM

Tiergartenstraße 1, Eingang:

Ben-Gurion-Straße, Mitte

VonStradivari-Geigen bis E-Gitarre–800

Instrumente zeigt das

Museum, 3500 besitzt es.UmMitternacht

wirdder Stummfilm

„Das Cabinet des Dr.Caligari“ auf

der historischen Wurlitzer-Orgel

begleitet. Route 4

N

51 NEUE SYNAGOGE BERLIN –

CENTRUM JUDAICUM

Oranienburger Straße 28–30,

Mitte, geöffnet ab 20 Uhr

In der 1866 eingeweihten Neuen

Synagoge dreht sich alles um

Buchstaben. In einer Lesenacht

geht es um die vielfältigen Beziehungen

zwischen Berlin und Jerusalem,

zudem gibt es Hip-Hop.

S1,S2, S25, S26, Tram M1,

M5 Oranienburger Straße

52 NEUES MUSEUM –

STAATLICHE MUSEEN ZU BERLIN

Bodestraße 1–3, Mitte

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung,

Museum für VorundFrühgeschichte.Aktuell

ist

die Sonderausstellung „Die Krone

vonKertsch. Schätzeaus Europas

Frühzeit“ zu sehen. Route 1

53 NINETIES BERLIN

Alte Münze, Molkenmarkt2,Mitte

DasJahrzehnt der Underground-

Clubkultur und der rasanten Veränderungen

lebt auf, dazu legt Dr.

Motte auf. Route 1

P

54 PALAIS POPULAIRE

Unter den Linden 5, Mitte

Dasehemalige Prinzessinnen-Palais

ist seit 2018 ein Kulturort, an

Brandenburger Tor/

Straße des 17. Juni

S1, S2, S25, S26,

U55, Bus 100, TXL

R1 R3 R4

Schumannstraße

Bus 147, TXL

Charité –

Campus Mitte

Bus 147, TXL

UNaturkundemuseum

U6, Tram 12,

M5, M8, M10,

Bus 245, N40

Route 5

alle 15 Minuten

Tour-Retour

64

42

7

65

47

43

Umsteigemöglichkeit in die U6 zum Oranienburger Tor

S+U Zoologischer

Garten

S3, S5, S7, S9,

U2, U9, Bus 100, 200

R3

Ernst-Reuter-Platz

U2, Bus 109, 245,

M45, X9

Luisenplatz/

Schloss

Charlottenburg

Bus 109, 309, M45

SHeerstraße

S3, S5, S9,

Bus 218, 349,

M49, X34, X49

DIE LANGE NACHT AM 31. AUGUST 2019

Eröffnung an der James-Simon-Galerie, dem neuen Entree zur Museumsinsel, um18 Uhr.

Das Landesjugendballett der Staatlichen Ballettschule Berlin tanzt auf der Freitreppe des imposanten

David-Chipperfield-Baus, kulinarische Spezialitäten, Kartenverkauf

Öffnungszeiten:18bis 2Uhr,Kinderprogramme teils ab 15 Uhr

Tickets: 18 Euro, ermäßigt 12 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei

Das Kombi-Ticket gilt für alle beteiligten Häuser (ab 18 Uhr), für die Shuttle-Busse und alle

öffentlichen Verkehrsmittel (Tarifbereich ABC, von15bis 5Uhr)

Informationen und Tickets im Internet: www.lange-nacht-der-museen.de

Facebook: www.facebook.com/LNDMberlin

Twitter: @LNDMberlin

Instagram: @LNDMberlin

Hashtag: #LNDMberlin

Route 6

alle 15 Minuten

Tour-Retour

12

6

1

11

21

61

24

S+U Rathaus

Steglitz

S1, U9,

Bus 186, 188,

283, 285,

M48, M85, X83

R8

Umstiegsmöglichkeiten

in die S1 und M48

Richtung

Potsdamer Platz

Planetarium

S2, S25, S26,

Bus 187

S+U Rathaus

Steglitz

S1, U9,

Bus 186, 188, 283,

285, M48, M85, X83

R7

Umsteigemöglichkeit in die S1

u. M48 Richtung Potsdamer Platz

UDahlem Dorf

U3, Bus M11, X83

Pücklerstraße

Bus 115

Oskar-Helene-Heim

Bus 110, X10

Zehlendorf Eiche

Bus M48

Oskar-Helene-Heim

Bus 110, X10

UDahlem Dorf

U3, Bus M11, X83

Route 7

alle 20 Minuten

(bis 24 Uhr)

Tour-Retour

57

Route 8

alle 20 Minuten

(bis 24 Uhr)

Rundtour

37

59

29

59

dem Objekte aus der Sammlung

der Deutschen Bank gezeigt werden.

Aktuell präsentiertdie von

den Fine Arts Museums of San

Francisco konzipierte Ausstellung

„Summer of Love“Objekte

und Dokumente des Sommers

1967. Route 1

55 PERGAMONMUSEUM –

STAATLICHE MUSEEN

ZU BERLIN

Besuchereingang: James-Simon-

Galerie, Bodestraße 1–3, Mitte

Dasfür seineRekonstruktionen

vonMonumentalbauten bekannte

Museum eröffnet mit

zahlreichen Führungen neue Perspektivenauf

die dortbeheimateten

Sammlungen. Route 1

56 PERGAMONMUSEUM.

DAS PANORAMA

Am Kupfergraben 2, Mitte

Das30Meter hohe 360-Grad-

Panorama der Stadt Pergamon

vonYadegar Asisi wirdvon einem

Klangteppich und einer Lichtinstallation

untermalt. Route 1

57 PLANETARIUM AM

INSULANER UND WILHELM-

FOERSTER-STERNWARTE

Munsterdamm 90, Tempelhof-

Schöneberg, geöffnet bis 24 Uhr

DemHimmel ganz nah sein mit

Stippvisite im Sonnensystem,

Flug mit der ISS um die Erde und

einer Lasershow. Route 7

58 POLIZEIHISTORISCHE

SAMMLUNG

Platz der Luftbrücke 6, Tempelhof-

Schöneberg

Kriminalgeschichte hautnah

nacherleben: Tatwaffen und -

werkzeugeerinnernanbekannte

Berliner Mordfälle undEinbrüche.

In derSonderausstellung „70

JahrePolizeinotruf Berlin“ erklärenMitarbeiter

der Einsatzzentrale

den Wegvom Notruf zum

Einsatz. U6,Bus 104, 248, N42 Platz

der Luftbrücke

S

59 SAMURAI ART MUSEUM

Clayallee 225 d, Steglitz-Zehlendorf,

geöffnet bis 24 Uhr

Erlesene Zeugnisse der Kunstfertigkeit

der Samurai, des legendärenKriegerstandes

in Japan, und

fesselnde Schwert-Kampfkunst-

Show. Route8

60 SCHLOSS BIESDORF

Alt-Biesdorf55,

Marzahn-Hellersdorf

In der klassizistischen Villa wird

zeitgenössische Kunst sowie die

Geschichte des Hauses gezeigt.

Außerdem gibt es eine kunsthistorische

Schminkaktion, eine

Führung und ein Sommernachtsspecial

auf der Schlossterrasse.

S5 Biesdorf, U5 Elsterwerdaer Platz

61 SCHLOSS CHARLOTTENBURG

Spandauer Damm 10–22,

Charlottenburg-Wilmersdorf

Dieehemalige Hohenzollernresidenz

lockt mit Orgelmusik, höfischem

Tanz und Führungen mit

dem Schlossleiter. Route6

62 SCHWULES MUSEUM

Lützowstraße 73, Mitte

Lesbische,schwule,trans*identische,bisexuelle

und queereLebensgeschichten

in allen Facetten.

Route3

63 STASI-ZENTRALE –

CAMPUS FÜR DEMOKRATIE

Ruschestraße 103, Lichtenberg

In den ehemaligen Büroräumen

Erich Mielkeswirdüber die Methoden

der Stasiaufgeklärt. In der

Ausstellung„Einblick ins Geheime“

und in Führungen und

Vorträgen werden Arbeitsweise

und Inhalte des Stasi-Unterlagen-

Archivs gezeigt. Route 2

64 STIFTUNG BRANDENBURGER

TOR –MAX LIEBERMANN HAUS

PariserPlatz 7, Mitte

Im einstigenWohnhaus MaxLiebermanns

istderzeit derVideokünstler

BjørnMelhus zu Gast

und gibt exklusiveEinblicke in

seine Arbeit. Routen 1, 3, 4, 5

T

65 TIERANATOMISCHES

THEATER

Philippstraße 13, Mitte

Dasälteste noch erhaltene akademische

Lehrgebäude mit wunderschönem

Hörsaal zeigtinder

Langen Nacht Performances von

Dominique Hurth.

Route 5

66 TOPOGRAPHIE

DES TERRORS –

DOKUMENTATIONSZENTRUM

Niederkirchnerstraße 8,

Friedrichshain-Kreuzberg

Am Ortder ehemaligen Zentralen

vonGestapo und SS sind deren

europaweit verübte Verbrechen

dargestellt. Route4

67 TRABI MUSEUM BERLIN

Zimmerstraße 14–15, Mitte

Rund 80 Prozent der DDR-Bürger

fuhren einen Trabi. Hier dreht

sich alles um die geliebte „Rennpappe“,

den Volkswagen der

DDR. Route4

68 TRÄNENPALAST

Reichstagufer 17, Mitte

Tränen und Sehnsucht, Wutund

Verzweiflung –600 Objekte zum

deutschen Alltag im Kontext von

Teilung und Grenzeamehemaligen

Grenzübergang.

Route 1

U

69 URBAN NATION MUSEUM

FOR URBAN CONTEMPORARY

ART

Bülowstraße 7,

Tempelhof-Schöneberg

Präsentation internationaler

Street-Art-Künstler,die urbane

Räume gestalten.

Route 3

W

70 WANDERAUSSTELLUNG

„DER KRIEG UND ICH“

Dorothea-Schlegel-Platz, Mitte

In einemneuen multimedialen

Konzept wirdKriegsgeschichte

erlebbar gemacht und die Erlebnisse

vonKindernwährend des

Zweiten Weltkriegs vermittelt.

Route 1

71 WERKBUNDARCHIV –

MUSEUM DER DINGE

Oranienstraße 25,

Friedrichshain-Kreuzberg

Objekte namhafter Designer,anonymes

Design, puristische Objekte

und Geschmacksverirrungen

–das alles bietet das Museum

der Dinge.Die Designexpertin

Heide Rezepa-Zabel spricht über

Werteund Wertigkeiten im Design,

es gibt audio-visuelle Performances

mit Glühlampen und

Schaltelementen und Führungen

durch die Kurator*innen.

Route 2

Z

72 ZEISS-GROSSPLANETARIUM

Prenzlauer Allee 80, Pankow

Europas modernstes Wissenschaftstheater

bietet eine 360°-

Fulldome-Projektion und führt

livedurchs Universum.

S8,S41, S42, S85, Prenzlauer Allee,

Tram M2 Fröbelstraße, M10 Prenzlauer

Allee/DanzigerStraße

73 ZILLE MUSEUM

Propststraße 11, Mitte

Zille lebt –unternehmen Sieeine

unterhaltsame Reise in sein„Milljöh“

und entdecken SieZeichnungen,

Lithografien, Fotografien

und Briefe vonHeinrich Zille.

Route 1

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine