Berliner Zeitung 24.08.2019

BerlinerVerlagGmbH

B2 Berliner Zeitung · N ummer 196 · 2 4./25. August 2019

·························································································································································································································································································

Reise

NACHRICHTEN

Neue Kundenkarte von

Airtours gilt für 5Personen

Dieneue Kreditkarte vonAirtours

wurde gemeinsam mit der Commerzbank

entwickelt und kostet

satte 499,90 Euro proJahr.Allerdings

gilt sie auch für bis zu fünf

Personen. DieKarte bietet Inhabern

eine Rücktrittsversicherung ohne

Preislimit für Reisen der Marken

Airtours,TUI, TUI Cruises,Wolters

Reisen und TUI Fly. Darüber hinaus

sind Umbuchungen oder Stornierungen

vonHotel-Buchungen bis

einen Tagvor Anreise eingeschlossen.

Ebenfalls in denLeistungen

enthalten sind laut Airtours ein

Chauffeurservice zum Flughafen bis

zu einem Umkreis von70Kilometernsowie

Privilegien in ausgewählten

Luxushotels. Für Bankgeschäfte

taugt die noble Kreditkarte übrigens

auch: Mankann damit seine Rechnungen

bezahlen und an Bankautomaten

weltweit kostenlos Geld

abheben. Eine ähnliche Kartebieten

auch Thomas Cook und andere

Veranstalter. (kk)

Zombie-Jagd

im Heide-Park

Am31. August findet im Heide-Park

ResortSoltau die nächste Ausgabe

desReallife-Games „Zombie

Escape“ statt. Teams von6bis8Personen

werden in einen verlassenen

Teil des Heide Parksgeschleustund

müssen vonStation zu Station Zombies

entkommen und den Code

knacken, um die Welt zu retten.In

der einzigartigen Mischung aus

Escape-Room und Zombie-Run

erleben die Gäste waschechten Nervenkitzel:

Werist schnell undschlau

genug, um den Code zu knacken?

Wer schafft alle Level? „Zombie

Escape“ ist allen Gästen ab 16 Jahrenohne

Aufpreis am Event-Tag

zugänglich. (kk)

www.heide-park.de

Zombies machen den Heide Park in Soltau

unsicher.

PR

Träger wie Nurbu schleppen den Touristen in Nepal ihr Gepäck die Hänge hinauf.

Schön sind die Berge auch von unten

Nirgendwo sonst gibt es so viele Achttausender, trotzdem ist Nepal nicht nur ein Ziel für Extremwanderer

VonRasso Knoller

Wandern inNepal und

trotzdem keine Berge

besteigen –geht das?

UnsereWandergruppe

jedenfalls hat wenig ambitionierte

Ziele.Wir sind zwar im Himalayagebiet

unterwegs,hinauf auf einen der

hohen Berge wollen wir aber nicht.

Vor uns liegt der 8091 Meter hohe

Annapurna, der zehnthöchste Berg

der Welt und einer, der mit am

schwersten zu besteigen ist. Doch

auch der Blick von unten ist imposant

genug.

Unser Track stellt keine besonderen

bergsteigerischen Anforderungen.

Trotzdem: Die Anstiege bringen

mich gehörig ins Schwitzen, da ist es

gut, dass wir Nurbu und Suku dabei

haben, zwei junge Träger, die unser

Gepäck schleppen. Erst binden sie je

zwei Rucksäcke mit Bändernzusammen,

um sie dann mit einem Art

Band am Kopf anzulegen. Siestudieren

inder Hauptstadt Kathmandu,

für sie ist das ein Ferienjob.

Das Matterhorn Asiens

Eine 15-tägige Kultur- und Wanderreise

nach Kathmandu und ins Annapurna-

Gebiet bietet Weltweitwandern ab

2740 Euro: www.weltweitwandern.com

KURZ UND KNAPP

Der Reiseveranstalter hat in Nepal auch

mehrere Sozial- und Bildungsprojekte ins

Leben gerufen:

www.weltweitwandernwirkt.org

Jeder Berg in unserem Blickfeld ist

höher als 6000 Meter und übertrumpft

damit den Mont Blanc und

den Elbrus, die Könige der europäischen

Berge, bei weitem. DerMachapuchare

mit fast 7000 Metern sieht

auswie eine XL-Ausgabe des Matterhorns.

Die Einheimischen nennen

ihn wegen seiner Silhouette „Fischschwanz“

und verehren ihn als Sitz

des „Buddhas des grenzenlosen

Lichts“. Noch niemand hat den

Machapuchare bestiegen, seit

1964 ist das aus religiösen Gründen

auch offiziell verboten. Einem Gerücht

zufolge ist der Neuseeländer

Bill Denz illegal zum Gipfel aufgebrochen.

Er verunglückte auf einer

anderen Bergexpedition in Nepal

1983 tödlich. Die Einheimischen

glauben, er habe am Machapuchare

einen Fluch auf sich geladen.

Vier Tage wandern wir an der

Bergkette entlang. Immer wieder

schieben sich Wolken vor die Gipfel.

Doch so als öffne jemand einen riesigen

Bühnenvorhang, hebt sich die

Wolkendecke so schnell wie sie gekommen

war. Der schnelle Wetterwechsel

ist für uns ein beeindrukkendes

Schauspiel. Für einen Bergsteiger

kann ein solcher Umschwung

dagegen nicht nur über den Gipfelerfolg,

sondern auch über Leben

und Todentscheiden.

Am Morgen kriecht die Sonne

langsam über die Berge. Beleuchtet

erst die Gipfel, klettert dann Meter

für Meter die schneebedecktenHänge

hinunter ins Tal. Vondortwiederum

steigen monotone religiöse Gesänge

hinauf in die Höhen. Zwitschernde

Vögel scheinen die Gläubigen

unterstützen zu wollen, ein

Hund beginnt den Tagmit verschlafenem

Bellen. Überall wo wir hinkommen

begrüßen uns Gebetsfahnen

–inbunten Farben flattern sie

im Wind. Dadurch werden, so der

Glauben der Nepalesen, die Gebete,

die auf ihnen abgedruckt sind, in

den Himmel getragen. Die Erwachsenen

begrüßen uns freundlich und

mit breitem Lachen. „Namaste“ ruft

man uns entgegen. Die Kinder sind

offenbar besser mit Fremdsprachen

vertraut. „Chocolate“, lautet ihr Ruf.

Undweil darauf ebenfalls ein breites

Lächelnfolgt, sind viele freigiebig.

Namaste und Chocolate

Doch davor warnt Christian Halde,

der Besitzer des österreichischen

Reiseunternehmens Weltweitwandern

und erfahrener Weltreisender.

Er empfiehlt, bettelnde Kinder

freundlich, aber bestimmt abzuweisen.

„Die Kinder profitieren nicht

vonunseren Almosen. Kinder gehen

in starkvon Touristen besuchten Gegenden

oft deshalb nicht mehr zur

Schule, weil sie mit dem Betteln

mehr verdienen als ihre hart arbeitenden

Eltern. Das Einkommen endet

aber, wenn sie keine süßen Kinder

mehr sind und dann ganz ohne

Schulbildung dastehen.“ Halde rät

deswegen, lieber Bildungsprojekte

im Land zuunterstützen oder Kinderpatenschaften

zu übernehmen.

In der nepalesischen Hauptstadt

Kathmandu treten Lärmund Abgase

an die Stelle der klaren Bergluft. Geblieben

ist aber das Lachen auf den

Gesichtern der Menschen und das

freundliche „Namaste“.

PR

REISE &FREIHEIT

Was ist

blindes Buchen?

Klaus Kronsbein

Reiseredakteur,

Teamleiter Service

Beim Blind Booking, wörtlich

übersetzt „Blindes Buchen“, buchen

Reiselustige einen Flug –wenn

gewünscht gleich mit Hotel –ohne

zu wissen, wo es hin geht. Erst wenn

die Buchung abgeschlossen ist und

sie ihre Reisebestätigung bekommen,

erfahren die Urlauber, wosie

ihreFerien verbringen.

Es gibt einiges zu beachten. Zum

Beispiel fliegen nicht alle Airlines

alle angebotenen Zieletäglich an. Es

empfiehlt sich daher, vorab zu prüfen,

welche Fluggesellschaft zum gewünschten

Datum welche Ziele anfliegt–so

fallen ohne Aufpreis bereits

einige Möglichkeiten weg. Wersein

Hotel getrennt vom Flug buchen

möchte, kann zudem die Wahl des

Hotels dem Zufall überlassen. Auch

ein Gesamtpaket, also Flug mit Hotel,

lässt sich buchen. Dabei geben

Interessierte eine Kategorie wie etwa

„Sightseeing“ an und legen fest, ob

es nach Nord-, Mittel- oder Südeuropa

gehen soll. Für die Unterkunft

können sie zusätzlich Wünsche angeben.

Am Ende lässt sich noch wählen,

wann die Urlauber den Reiseplan

erhalten möchten – für ganz

Spontane ist dies bis einen Tagvorher

möglich. Beiallen Angeboten gilt

generell: Je flexibler die Reisenden

sind, desto niedriger die Kosten!

Wichtig:Vor einer Buchung ist es

sinnvoll, sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

durchzulesen.

Denn eine Stornierung ist nicht immer

möglich. Einige Anbieter erlauben

jedoch eine Umbuchung. Zudemsolltendie

Reisendenauf möglicheZusatzkostenachten.

BeiFlügen

ist meist nur Handgepäck im Preis

inbegriffen, ein weiteres Gepäckstück

kostet extra, so auch eine Sitzplatzreservierung.

Ebenfalls wichtig:

Einen Einfluss auf Flugzeiten haben

die Buchenden nicht –essteht lediglich

derTag derHin- und Rückreise

fest. Bei aller Spontaneität sollten

Urlauber den Schutz nicht außer

Acht lassen: Rücktritts- (inklusive

Reiseabbruch-), Reisekranken- und

Gepäckversicherung.

ostsee

OSTSEEURLAUB

in WARNEMÜNDE

Fewo's/Häuser/Appartements mit Meerblick,

kostenfreien Prospekt anfordern

www.die-warnemuender.de

usedom

Tel.: 0381/492 57 30

Ostseeheilbad Graal-Müritz –Villa Edda

Hotel –Ferienwohnungen –Apartments

liebevoll sanierte Hotelvilla in Strand- &Kurparknähe bietet

komfortable Zimmer mit Schlemmerfrühstücksbuffet,

Spätsommerangebot: 5Ü/F ab219,– € p. P. im DZ

KS Betr.- und Verw.-GmbH, GF K.-C. Sund, Fritz-Reuter-Str.7

18181 Graal-Müritz, Tel. 03 82 06 -1530•www.villa-edda.de

Koserow/Usedom

Ferienbungalows bis max. 4Personen

Tel.: 0177-3 1012 55 · 030-39 7979 73

www.usedom-oase.de

Erholung pur.

Anzeigenannahme: (030) 2327-50

300m zum Ostseestrand, Insel Usedom

Hotel„Karl’s Burg“ mitRestaurant „Weiße Düne“

Einzelzimmer, Doppelzimmer, Appartements

ab 40 €pro Person inkl. Frühstück

1-3 Raum- Ferienwohnung, Hund &Transfer möglich

038375/2360 www.kölpinsee.com

Hotel Karl´s Burg GmbH, Strandst. 4,17459 Kölpinsee

Hotel Waldidyll in Zinnowitz -Angebote :

vom 15.09. -21.09.19 : 5 Ü/HP 270€/P o. 7Ü/HP 350€/P. ,

vom 22.09. -05.10.19 : 5 Ü/HP 245€/P o.7 Ü/HP 325€/P.,

vom 06.10. -03.11.19 : 5 Ü/HP 220€/P o. 7Ü/HP 290€/P.,

.... wählen Sie Bungalow, Fewo o. Doppelzimmer !

++ August noch Restplätze ++ Arrangem. z.Jahreswechsel:

4Ü/HP inkl. Party 340€ p.Pers. o. 5Ü/HP 390€ p.Pers.++

Hotel Waldidyll GmbH,GF M.Lafin,Kneippstr. 16,17454 Zinnowitz

Tel: 038377-4550 Fax:-038377-455135 www.hotelwaldidyll.de

STRANDSCHNUPPERN

2Nächteab159 € -Anreise So. bis Mi.*

3Nächteab239 € -Anreise So. bis Di.*

Gültig: 06.09.-25.10.2019

*Preis p.P.imDZSüdseiteinklusive:

•Frühstücksbuffet, Genießer-HP

•Nutzungdes Spa- und Saunabereiches &

des örtlichen Thermalbades •WLAN

Hotel Kleine Strandburg·MST Hotel GmbH

Dünenstr.11·17454 Zinnowitz ·038377 38 000

info@kleine-strandburg.de ·www.kleine-strandburg.de

harz

mosel

URLAUB IM ♥ DER MOSEL! z.B.

3x HP 126 €/5x HP 210 €/7x HP294 €

Reichhaltiges Frühstücks- und Abendbuffet

André Faßbender,Zehnthausstr.8,56859 Bullay,Prosp. anf.

Hotel Mosella, T. 06542/93780, www.hotel-mosella.de

sachsen

Fernreise.

Ostseebad Zinnowitz

Lassen Sie den Sommer auf Usedom

ausklingen –Spätsommerbrise

(gültig bis 15.09.2019)

5Übernachtungen mit Frühstücks- und All-inclusive-

Abendbuffet inkl. Getränken, 1Leihfahrrad aneinem Tag,

Zitronenlikörherstellung, 1entspann. Rückenmassage

Nutzung des benachb. Meerwasserhallenbades und

unserer Saunalandschaft, Leihbademantel

461 € p. P. im DZ ·531 € p. P. im EZ

Casa Familia GmbH

Dünenstraße 45, 17454 Zinnowitz,

Tel.: 038377/770, info@casafamilia.de

www.casafamilia.de

Elblage

PensionBeckertvermietet in StadtWehlen

DZ mitAufbettung, Küchevorhanden

Preis pro P./Ü. ab 18 €-ÜFab24,00 €

Tel. 03 50 20 70 227

www.wehlen-pension-beckert.de

Pension Beckert, Inh.P.Beckert, Bahnhofstraße 18, 01829 Stadt Wehlen

Anzeigenannahme: ( 030) 2327-50

brandenburg

zittauer gebirge

Polen

Kur an der polnischen Ostseeküste

in Bad Kolberg 14 Tage ab 299 €,

Hausabholung 70 ۥTel. 00489 47 11 24 16

Noch Ferienhäuser frei

im NATURPARK SCHLAUBETAL

Brötchenservice, Boots- u. Fahrradverleih,

Stand up Paddling-Verleih

Ferienhaussiedlung am Chossewitzer See

☎ 033673/5755, www.gu-freizeit.de

Sommer

am Döllnsee

Buchen Sie unsere

günstigen Tagespreise

–NutzenSie unsere Fahrräder,

Booteund StandUpPaddlingBoardskostenfrei im

Rahmenjeder Zimmerbuchung, nach Verfügbarkeit

–LassenSie sichvon unserem

gastronomischen Team verwöhnen

–NutzenSie dasPanoramaschwimmbad

unddie Saunen

Buchungszeitraum: August bis September 2019

Tel.: 039882/ 63 -0oder www.doellnsee.de

Hotel Döllnsee GmbH &Co. KG

Döllnkrug 2·17268 Templin

Spätsommer im Kurort Jonsdorf

im historischen,urgemütlichen Gasthof mit hüb. Zimmern,

Wandergebiet direkt ab Haus, v. Ausflugsmöglichkeiten,

4xÜHP 199€ pro Pers. oder 7xÜHP 350€ pro Pers.

Gasthof „Zur Dammschenke “ Inh. Steffen Herrling,

Großschönauerstraße 65,02796 Jonsdorf,

Telefon :035844-72777 www.dammschenke.de

Urlaub Last-Minute–Volldampf

ÜN im DZ/HP inkl. Gebirgsrundfahrt,

mit Dampfbahnfahrt u.Kokosweberei u. Verkauf

4ÜN199 €/7ÜN 330 €p.P.,Kind –50%

Rad und Wanderwege ab, Tagesfahrt Prag 45€ab

Hotel BB*** Am Museums-Bahnhof 1, Olbersdorf,

Andre Al-Obeidi ·Weihnachts- und Silvesterangebote

–Gutscheine. Tel.: 03583 69800 ·www.hotel-bb.de

JETZTSCHÜTZEN:

wwf.de/protector

AUSSERGEWÖHNLICH.

ENGAGIERT!

Werden Sie »Global 200 Protector«

und bewahren Sie die Artenvielfalt

unserer Erde.

Die bunte Vielfalt der Tiere und

Pflanzen ist beeindruckend.

Von den Regenwäldern Afrikas

über die Arktis bis zu unserem

Wattenmeer –die „Global 200

Regionen“ bergen die biologisch

wertvollsten Lebensräume der

Erde. Helfen Sie uns mit Ihrer

großzügigen Spende, sie zu

erhalten und für die nächsten

Generationen zu bewahren!

WWF Deutschland•Nina Dohm•nina.dohm@wwf.de

Reinhardtstr.18•10117 Berlin•T.030 311 777-732

Kagenmi/Fotolia

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine