Aufrufe
vor 5 Jahren

Truck Point Mail Nr.13

Truck Point Mail Nr.13

IN KÜRZE Erfolgsstory

IN KÜRZE Erfolgsstory Truck Point Network Warum Mitglied im Truck Point Netzwerk werden? Welchen Nutzen haben Truck Point Mitglieder von einer Mitarbeit im europäischen Truck Point Netzwerk? Sprecher zweier Truck Point Betriebe aus Italien und England äußern dazu ihre Meinung. IN KÜRZE Am 9.November 2006 eröffnete Bridgestone die letzte Erweiterungsstufe seines Europäischen Logistikzentrums in Zeebrugge. Die Einweihung wurde vorgenommen von Takashi Urano, Chief Executive Officer (CEO) von Bridgestone Europe, Yves Kerstens, Vice President Logistics and Supply Chain Management von Bridgestone Europe, sowie von Joachim Coens, Leiter der Hafenbehörde von Zeebrugge. An dem Festakt nahmen über 100 Vertreter der Medien, der Geschäftspartner und der lokalen Behörden teil. Das Zentrum erfüllt nach seiner endgültigen Inbetriebnahme 2007 eine Schlüsselrolle im neuen, vereinfachten Logistikkonzept von Bridgestone. Nach Mitteilung des Bridgestone Konzerns hat das Unternehmen den fünfmillionsten Runflat-Reifen ausgeliefert. Bei einem Luftdruckabfall gewährleisten Runflat-Reifen die sichere Weiterfahrt im Rahmen einer max. zulässigen Höchstgeschwindigkeit über eine max. zulässige Distanz. Bridgestone, ein Pionier der Runflat-Technologie, produzierte die ersten Runflat- Reifen Anfang der 80er Jahre. Ursprünglich wurden Runflat-Reifen auf Spezialfahrzeugen für Behinderte eingesetzt. Eine stetig wachsende Nachfrage von Fahrzeugherstellern ließ die Produktion von Runflat-Reifen ab 1999 stark ansteigen. Beim Jahrestreffen 2006 der Fiat-Zulieferer wurde Bridgestone mit dem “Qualitas Award” ausgezeichnet. In einer Feierstunde in Turin äm 25. Oktober wurde Bridgestone für seinen kontinuierlichen, eigenständigen und engagierten Beitrag zur Reifenentwicklung für die Fahrzeugmodelle der Fiat-Gruppe gewürdigt. Bei dem Jahrestreffen informierte Fiat die Zulieferer über zukünftigen Planungen und ehrte Geschäftspartner für besondere Qualitätsleistungen. Seit 1998 hat Bridgestone den Fiat Qualitas Award nun schon zum dritten Mal erhalten. Bridgestone ist mit der bedeutenden Anerkennung des „World Prize for Road Safety, Environment and Mobility“ (Preis für Straßenverkehrssicherheit, Umweltschutz und Mobilität) der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung ist als Würdigung der Bridgestone Sicherheitskampagne „Think Before You Drive“ („Erst denken, dann lenken“) verliehen worden, mit der die Autofahrer nachdrücklich daran erinnert werden sollen, vor Antritt der Fahrt einige einfache Sicherheitsregeln zu beachten. Mit dem Preis werden außerordentliche Verdienste und Leistungen von Einzelpersonen und Organisationen belohnt, die im Motorisierungs- und Mobilitätssektor tätig sind. Als führendes Unternehmen der Automobilzulieferbranche empfindet Bridgestone diese Auszeichnung als große Ehre. Auch in Zukunft wird Bridgestone in dem Bemühen fortfahren, das Autofahren für alle sicher und komfortabel zu machen. Die Bridgestone US-Tochtergesellschaft Bridgestone Americas Holding, und Bandag Inc. haben einen Fusionsvorvertrag für den amerikanischen Markt unterzeichnet mit einem Transaktionsvolumen von US$1.05 Milliarden. Der Verwaltungsrat von Bandag hat dem Vertrag einstimmig zugestimmt. Die Transaktion soll Ende des ersten Quartals oder Anfang des zweiten Quartals 2007 abgeschlossen sein. Bandag ist ein führender Hersteller von Runderneuerungsmaterial und Werkstattausrüstungen. Das Unternehmen unterhält ein Netz von 900 Konzessionshändlern in über 90 Ländern für die Produktion und den Vertrieb von runderneuerten Reifen. Glyn Cainey ist Geschäftsführer von Dexel Tyre Co, ein großer Truck Point Partnerbetrieb in Nordengland mit 17 Niederlassungen und 150 Mitarbeitern: „Dexel war Mitglied des First Stop Händlernetzes und einer der ersten Reifenhändler in England, der sich Truck Point anschloss. Sechs der Betriebe arbeiten ausschließlich für den LKW-Markt.“ „Ein besonders wichtiger Aspekt für uns ist das Trainings- und Auditierungskonzept – ein ausschlaggebender Faktor für unsere Geschäftsbeziehungen zu hochkarätigen und anspruchsvollen Kunden“, erklärt Glyn. „Bridgestone Großbritannien veranstaltet Trainings in unseren Betriebsräumen, und manchmal laden wir auch Mitarbeiter befreundeter Reifenhändler dazu ein. Die Qualifizierung und Kompetenz unserer Kundendienstmitarbeiter auch auf diesem Wege unter Beweis stellen zu können, bietet uns eine gute Ausgangslage bei der Akquise neuer Flottenkunden – ein nicht zu unterschätzender Vorteil bei diesem engen und umkämpften Markt.“ „Service Europe ist weniger relevant für die speziellen Anforderung unserer Kunden, denn wir leisten Pannenhilfe nur in einem Umkreis von etwa 40 Kilometer. Dennoch, als Sicherheitsnetz auf internationalen Routen liefert uns Service Europe ein zusätzliches, höchst wirksames Verkaufsargument.“ „Truck Point vermittelt uns regelmäßig neue Kunden, und die sorgen für wertvolle, zusätzliche Umsätze und Erträge. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung dieser ausgezeichneten Geschäftsbeziehung.“ Aus italienischer Perspektive Sandro Marini ist Miteigentümer der Marini srl, einem südlich von Rom gelegenen Betrieb mit 20 Mitarbeitern und zwei Niederlassungen. Zum Kundenstamm gehören kleinere und größere Flotten. Marini srl wurde zwar erst 2005 gegründet, kann sich aber auf die Erfahrung eines angeschlossenen Reifenhandels stützen, der bereits seit dem Jahr 2000 zum Truck Point Netz gehört. „Der Nutzen von Truck Point liegt für uns vor allem in der Unterstützung, die wir als Mitglied eines internationalen Händlernetzes des weltweit größten Reifenherstellers erhalten“, sagt Sandro Marini. „Weil der Wettbewerb in der Logistikbranche immer schärfer wird, müssen auch die kleinen Transportunternehmen auf jedes Kostendetail achten. Sie brauchen Fachleute, die für sie den technischen Zustand der Reifen dokumentieren und über die Vorteile der aktuellen Reifenprodukte informieren.“ Das Truck Point Netzwerk erfüllt die Erwartungen seiner Mitglieder. Truck Point vermittelt neue Kunden und sorgt damit für zusätzliche Umsätze und Erträge. Der große Nutzen für ein Truck Point Mitglied: die Unterstützung durch ein internationales Netzwerk. „Heutzutage arbeiten Flotten zunehmend mit solchen Reifenhändlern zusammen, die Serviceleistungen wie Reifenchecks und Reifenmontage am Flottenstandort durchführen“, fügt Sandro hinzu. „Ich weiß, dass diese Art der Kundenbetreuung in Ländern wie England und Deutschland weit verbreitet ist. In Italien arbeiten wir noch verstärkt mit Servicefahrzeugen. Unsere Kunden wissen, dass sie sich überall in Europa an Truck Point Händler wenden können, wenn sie unterwegs erstklassigen Service brauchen oder Pannenhilfe durch Service Europe erforderlich sein sollte“. „Wir bleiben bei Truck Point, denn wir erkennen die langfristigen Vorteile dieses Händlernetzes.“ Diese Einschätzung aus zwei unterschiedlichen Märkten zeigen, dass Truck Point die Erwartungen seiner Mitglieder erfüllt und ein wahrhaft pan-europäisches Servicenetz ist.

Nachrichten • • UK • • Truck Point unterwegs. Im vergangenen Oktober veranstaltete Truck Point fünf regionale Roadshows in England, die auf lebhaftes Interesse bei Truck Point Partnern und ihren Mitarbeitern stießen. Dabei wurden die Truck Point Händler über die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2006 informiert. Gleichzeitig wurden weitere Expansionspläne präsentiert und die Unternehmensziele für 2007 erläutert. Hervorstechende Merkmale waren dabei das inzwischen erreichte hohe Qualitätsniveau im Servicebereich. Die Resonanz bei den Truck Point Händlern und ihre Beurteilung der Mitgliedschaft bei Truck Point sowie der Bridgestone Produkte spiegeln das Vertrauen wider, das Truck Point Händler in die Partnerschaft setzen. • Roger Flurry, Wattling Tyres: „Truck Point bewegt sich in die richtige Richtung.“ • Glyn Cainey, Dexel Tyre Company: „Es gab viele gute Nachrichten über die Akquisition neuer Flottenkunden.“ • Brendan Tracy, Strathclyde Tyres: „Das Truck Point Programm ist den Mitbewerbern am Markt um Längen voraus.“ • David McCann, D & N Tyres Broxburn and East Kilbride: „Professionell präsentiert. Es gefällt mir, einem Netzwerk und einem Team von Leuten anzugehören, die mein Geschäft wirklich unterstützen!“ • • UK • • Neue Flottenverträge. Bridgestone Großbritannien und Truck Point Händler haben in den vergangenen Monaten neue Vereinbarungen unterzeichnet. • Vaughan Logistics rüstet seine LKW-Flotte mit Bridgestone Reifen aus. Das Unternehmen erhält in Kürze 23 neue MAN- Zugmaschinen und wird ihre gesamte LKW-Flotte mit Bridgestone Reifen 295/80 R 22.5 R 297 (Lenkachse) und M 729 (Antriebsachse) ausrüsten. • Eine neue Vereinbarung wurde mit Hanson Logistics abgeschlossen, einem der größten englischen Spezialunternehmen für Logistik, Vertrieb und Verpackung von Chemikalien. Im Rahmen der Vereinbarung wird Truck Point exklusiv den Reifenservice für die über 100 Fahrzeuge zählende Flotte von Hanson Logistics übernehmen. • Mit einer Flotte von europaweit 217 Fahrzeugen/Trailern und Transportcontainern hat O’Connor/Nation das Truck Point Netzwerk als Servicepartner gewählt, weil Truck Point den umfassendsten Service am Markt anbietet. • Halewood International ist ein bedeutender Getränkelieferant. An 13 Standorten unterhält das Unternehmen eine Flotte von 115 Fahrzeugen/Trailern, für die Truck Point ab sofort das komplette Reifenmanagement übernimmt. • Truck Point erhielt den Zuschlag vom führenden Lieferanten für Tiernahrung, PDM/Chettles. Die LKW-Flotte umfasst über 100 Zugeinheiten und Trailer. • Nach Serviceleistungen von anderen führenden Reifenherstellern kam H. Parkinson zur Überzeugung, dass seine 140 Fahrzeuge zählende Flotte nur bei Truck Point den besten Service erhält. • • Italy • • Actros on tour. Im Zeitraum von November bis Dezember vergangenen Jahres veranstaltete Mercedes Italia die Road Show „Actros on Tour“. Diese mobile Show wurde an acht von Truckern gern besuchten Raststätten veranstaltet. Hier wartete ein 500 qm großes Truckerdorf zur Entspannung, Erholung und Information für die Fahrer. Daneben präsentierte Mercedes einen großen Ausschnitt aus der aktuellen Truck-Palette und die vielfältigen technischen Highlights zur Erhöhung der Sicherheit und Erleichterung des Fahreralltages. Als wichtiger Erstausrüstungslieferant und Partner von Mercedes stellte Bridgestone das aktuelle Produktprogramm vor sowie „Service Europe“, den europäischen Pannennotdienst für LKW-Reifen von Truck Point. • • Italy • • Besuch bei Ferrari. Bridgestone Italien hat seine Truck Point Partner und Manager von Flottenkunden kürzlich zu einem Besuch des Ferrari-Werkes eingeladen. Zunächst konnten sich die Teilnehmer ein Bild von der Serienproduktion machen, anschließend aber öffneten sich die Tore der Montagehallen für die bekannten Supersportautos, wo sie die Fertigung der F1-Ikonen aus nächster Nähe verfolgen konnten. Die Führung endete mit einem Besuch des Hauses „Enzo Ferrari“. • • Germany • • Truck Point Händler-Auditierung 2006 in Deutschland beendet. Eine jährliche Auditierung durch Bridgestone Deutschland vergleicht das jeweils vorhandene Servicepotenzial der Truck Point Partner mit dem gewünschten Servicestandard. In Gesprächen zwischen den Bridgestone Verkaufs- oder Bezirksleitern und den Niederlassungsleitern der Truck Point Betriebe werden anhand von Fragebögen die Erfüllung der Truck Point Kriterien überprüft und eventuell erforderliche Verbesserungsmaßnahmen eingeleitet. Ziel der Auditierung ist die Sicherung des hohen Leistungsniveaus von Truck Point. Reifen Total Fleet Management Tyre Inspection Module erleichtert Leben der Finnen In Finnland ist der Truck Point Partner Rengasasema zu einem leidenschaftlichen Anhänger des neuen Tyre Inspection Module geworden. Der Geschäftsführende Direktor Juha Pasonen erklärt warum. Rengasasema, das sind fünf Servicebetriebe und ein Runderneuerungsbetrieb für Flottenkunden in Südfinnland. Es sind 30 Mitarbeiter beschäftigt, der Fuhrpark umfasst sechs Service-Fahrzeuge. „Meistens werden Flotteninspektionen am Standort der Kunden durchgeführt“, sagt Juha Pasonen. „Das Wetter kann hier ziemlich ungemütlich werden, oft müssen unsere Reifenmonteure bei Regen, Schnee oder im Dunkeln arbeiten. Unter solchen Umständen ist das Tyre Inspection Module eine wirkliche Verbesserung. Es ist schnell und einfach zu bedienen – selbst für Nutzer, die an den Umgang mit Computern nicht gewöhnt sind. Und außerdem entfällt das umständliche Ausfüllen von Papierformularen“. • • Spain • • Truck Point Spanien besucht Europäisches Trainings-Centrum In Rom Im vergangenen November hatte Bridgestone Spanien seine Truck Point Partner zur jährlichen Tagung eingeladen. Die Tagungsteilnehmer hatten dabei die Gelegenheit, das Europäische Trainings- und Testzentrum in Rom zu besuchen. Hier präsentierte die Geschäfts- und Vertriebsleitung von Bridgestone Spanien die weiteren Aktivitäten für das Jahr 2007 und erläuterte die Marktsituation sowie die zukünftigen Unternehmensstrategien. Zahlreiche Anregungen und Vorschläge kamen aus den Reihen der Tagungsteilnehmer. Nach getaner Arbeit schloss sich eine Führung durch die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt Rom an. „Tyre Inspection Module: ein praktisches Hilfsmittel für die tägliche Reifenkontrolle,” bekräftigt Juha Pasonen. Einfach und schnell Alle Messdaten werden in Echtzeit auf einen sog. hand-held- Computer (personal digital assistent/PDA.)übertragen. Eine spezielle Software verarbeitet die eingegebenen Informationen und erlaubt eine Vielzahl spezifischer und vom Kunden gewünschter Auswertungen über den Zustand aller bzw. jedes einzelnen Reifens. „Das ist ein äußerst praktisches Hilfsmittel für die tägliche Reifenkontrolle“, bekräftigt Pasonen. „Eine schnelle und exakte Datenaufnahme ist heutzutage unerlässlich, und unsere Kunden schätzen es sehr, dass die Prüfberichte schnell und offen vorgelegt werden können. Zurzeit benutzt keiner unserer Wettbewerber ein solches System, und das gibt uns einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil in unserem Flottengeschäft.“ Für weitere Informationen zum Tyre Inspection Module kontaktieren Sie bitte Ihren Bridgestone Truck Point Manager oder besuchen Sie die Website http://www.truckpoint.eu

abrechnung einer pannenhilfe in deutschland durch ... - Truck Point
True Storage Concept - Nr. 13 - Hitachi Data Systems
Mail Boxes Etc. 0099 Scherer Business Services e.K. Schulthaißstr ...