Bildung_2019

suedwest.presse

BESCHREIBUNGEN 3

Für Sie recherchiert

Ratgeber Umfangreiche Beschreibung, genaues Profil und noch viele

zusätzliche Informationen zu Schulen und Bildungsanbietern in der Region.

14 BERUFLICHE SCHULEN ULM

Valckenburgschule Ulm

Kontakt

Valckenburgufer 2

89073 Ulm

Tel. 0731/920380

info@valckenburgschule.de

www.valckenburgschule.de

Schu leiter

Jan-Stefan Hettler

Infoveranstaltungen

Zweijährige Berufsfachschule:

(Ernährung, Gesundheit und

Pflege, Labortechnologie):

Mo., 5. Februar 2018, 18 Uhr

Dreijähriges Berufliches Gymnasium

(Profil „Biotechnologie“,

Profil „Ernährung/Chemie“, Profil

„Gesundheit und Pflege“ und

Profil „Sozialwissenschaft“):

Mi., 7. Februar 2018, 18 Uhr und

Do., 8. Februar 2018, 18 Uhr

Berufsko leg I und I (Gesundheit

u. Pflege, Soziales):

Do., 1. Februar 2018, 17 Uhr

Berufskolleg zum Erwerb

der Fachhochschulreife:

Do., 1. Februar 2018, 18:15 Uhr

Berufsfachschule Altenpflege

und Altenpflegehilfe:

Do., 25. Januar 2018, 15 Uhr

Berufsschule Landwirtschaft:

Do., 25. Januar 2018, 18 Uhr

Fachschule Organisation und

Führung (Sozialmanagement):

Di., 23. Januar 2018, 18 Uhr

Ort: Aula der Valckenburgschule

Ghaffari Samir

Mein Name ist Ghaffari Samir

und ich bin 19 Jahre alt.

Ich komme aus Afghanistan und

lebe seit zwei Jahren in Deutschland.

Anfang 2017 habe ich die

Valckenburgschule als Praktikant

zum ersten Mal besucht. Bei diesem

Besuch habe ich einen entscheidenden

Blick für meine

Weiterbildung bekommen. Seit

drei Monaten besuche ich nun

die zweijährige Berufsfachschule

und ich fühle mich so wohl hier,

als ob ich schon seit Jahren hier

wäre. Das liegt an der Freundlichkeit

und Hilfsbereitschaft der

Lehrkräfte und der Atmosphäre

der Schule. Die Schüler lernen den sicheren Umgang mit Laborgeräten.

Abitur am Beruflichen Gymnasium

Das dreijährige Berufliche

Gymnasium bietet neben allgemeinbildenden

Fächern wie

Deutsch, Englisch und Mathe

spannende Einblicke und Hintergrundwissen

in vier berufsbezogene

Profile. Biotechnologie

macht vertraut mit Schwerpunkten

der Mikro- und Molekularbiologie,

Stoffwechselphysiologie,

Bioverfahrenstechnik und

Medizin. Ernährungswissenschaft

mit Chemie bietet ein

Spektrum von Lebensmitteltechnologie

über Ernährungsmedizin

bis zu zentralen chemischen Reaktionen.

Charakteristisch für

beide Profile ist der fundierte

und praxisorientierte Laborunterricht,

in dem die Schüler eigenständig

experimentieren. Gesundheitswissenschaft

führt

ein in die Bereiche Gesundheitsmanagement,

Physiologie, Aktivierung

und Rehabilitation. Das

Profil Sozialwissenschaft behandelt

Themen aus Pädagogik,

Psychologie, Sozialmanagement.

Fachhochschulreife am Berufskolleg

Schüler mit mittlerem

Abschluss und abgeschlossener

Berufsausbildung können

in einem Jahr die (Fach)-Hochschulreife

erwerben. Wir bieten

die Profile Wirtschaft und Biologie/Gesundheit.

Die Absolventen

können an jeder (Fach)-Hochschule

studieren.

Das Berufskolleg Gesundheit/

Pflege (BK1) dauert ein Jahr und

umfasst die Kernfächer Biologie,

Deutsch, Englisch, Mathematik.

Die Schulart wird als Ganztagsangebot

geführt. In einem zweiten

Jahr (BK2) kann man die

Fachhochschulreife erwerben.

Das einjährige Berufskolleg Soziales

ist ein duales Angebot.

Schüler besuchen an 1,5 Tagen

den Unterricht und absolvieren

an 3,5 Tagen in einer sozialen

Einrichtung ein Praktikum von

mindestens 900 Stunden.

Mittlere Reife an der Berufsfachschule

Die zweijährige Berufsfachschule

bietet die Profile

Ernährung, Gesundheit/Pflege

und Labortechnik. Neben Englisch,

Deutsch und Mathe stehen

die profilbezogene Theorie und

Praxis auf dem Stundenplan

Das Profil Ernährung bietet die

ideale Grundlage für die Ausbildung

im Hotel- oder Restaurantbereich.

Das Profil Gesundheit/

Pflege schafft eine solide Basis

für Berufe im Wachstumsbereich

der Pflege und Gesundheit. Im

Profil Labortechnik lernen

Schüler den sicheren Umgang

mit Laborgeräten und erwerben

somit beste Startbedingungen für

Labor- und medizinische Assistenzberufe.

1. FS 2. FS 3. FS

1542 142 Nein Mensa E F/Sp -

Berufs- und Fachschule

Die Berufs- und Fachschule bietet

die ein- bzw. dreijährige Berufsausbildung

zum staatlich anerkannten

Altenpflegehelfer bzw.

Altenpfleger. Für Auszubildende

ohne B2-Sprachzertifikat gibt es

ein besonderes Fachschulangebot.

Die Landwirtschaftliche Berufsschule

führt zum Abschluss

Landwirt im Voll- und Nebenerwerb.

In der Grundstufe Hotellerie/Gastronomie

erwerben

Schüler Basis-Kenntnisse für die

Laufbahn als Hotel- und Restaurantfachkraft,

Systemgastronom

oder Koch.

Die Fachschule für Organisation

und Führung qualifiziert zu Sozialfachwirten

mit dem Ziel, Führungsaufgaben

in sozialen Einrichtungen

auf mittlerer Managementebene

zu übernehmen.

Die Berufsfachschule Altenpflege

kooperiert mit der Dualen

Hochschule Heidenheim im Studiengang

Interprofessionelles

Gesundheitsmanagement. Sie ist

zugelassener Träger nach dem

Recht der Arbeitsförderung

(SGB III), von der Deutschen Gesellschaft

zur Zertifizierung von

Managementsystemen zugelassen

und berechtigt berufliche

Eingliederungsmaßnahmen

durchzuführen (AZAV).

Neben der Vermittlung von Fachwissen

ist die Schule Lebensund

Gestaltungsraum. In der

Mensa kochen Schüler für Schüler.

Es gibt AGs und Projekte,

Bio-Olympiade, Jugend forscht,

Sporttag „Valcken Games“, Biblio-

und Mediothek, Leseecke,

Theaterhof, Schullandheim, Studienfahrten

und mehr.

So finden Sie

sich zurecht

Den beruflichen Schulen, sortiert

nach Regionen Ehingen, Ulm

und Landkreis Neu-Ulm, folgen

die Porträts privater Bildungsanbieter.

Symbole und ihre Bedeutung:

Gesamtschülerzahl

der Schule

Anzahl der

Lehrer

Rollstuhlgerechte

Einrichtung

Verpflegung

1. FS

2. FS

3. FS

1. Fremdsprache

2. Fremdsprache

3. Fremdsprache

Weitere Magazine dieses Users