09.09.2019 Aufrufe

Natura_Haus_Bau_und_Leistungsbeschreibung_2019

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

<strong>Bau</strong>- <strong>und</strong> <strong>Leistungsbeschreibung</strong> 03/19 für NATURA-Häuser<br />

1


Meisterhafte Ausführung<br />

Gerade die Verarbeitung des natürlichen <strong>und</strong><br />

wertvollen <strong>Bau</strong>stoffs Holz verlangt handwerkliche<br />

Meisterschaft. Wir sind aus einem<br />

Familienunternehmen mit mehr als 90 Jahren<br />

Erfahrung hervorgegangen <strong>und</strong> stolz,<br />

diese Tradition fortzusetzen.<br />

In Zusammenarbeit mit <strong>Bau</strong>biologen <strong>und</strong> im<br />

Holzbau besonders versierten Ingenieuren<br />

haben wir mit dem NATURA-Wandaufbau eine<br />

Konstruktion geschaffen, die sowohl baubiologisch<br />

als auch bauphysikalisch überzeugt.<br />

Ein weiterer Vorteil der Konstruktion<br />

ist ein sehr gutes Preis-/Leistungeverhältnis.<br />

Dabei arbeitet NATURA-HAUS nicht nur auf<br />

dem Einfamilienhaussektor, sondern engagiert<br />

sich zunehmend auch beim <strong>Bau</strong> größerer<br />

Objekte wie gewerblichen Hallen,<br />

Schulen, Kindergärten sowie Mehrfamilienhäusern.<br />

Auch bei Sanierungen <strong>und</strong> Umbauten<br />

vorhandener Gebäude setzen wir unsere<br />

Konstruktion ein.<br />

In den <strong>Haus</strong>technik-Gewerken arbeiten<br />

wir eng mit renommierten Firmen zusammen<br />

<strong>und</strong> setzen innovative Technik ein. So<br />

können Sie regenerative Energien von der<br />

Sonne bis zur Erdwärme nutzen, Regenwasser<br />

verwenden oder mit Holzpellets<br />

heizen.<br />

Wir verstehen uns als soliden Rhöner<br />

Handwerksbetrieb für den Werte wie Qualität,<br />

Zuverlässigkeit <strong>und</strong> Termintreue größte<br />

Bedeutung haben. Wer sich für NATURA-<br />

HAUS entscheidet, ist <strong>Bau</strong>herr im besten<br />

Sinn. Als klassischer Handwerksbetrieb<br />

legen wir Wert auf K<strong>und</strong>ennähe <strong>und</strong> offenen<br />

Dialog. Zur Erfüllung Ihrer Wünsche<br />

arbeiten unsere Zimmerleute <strong>und</strong> Schreiner<br />

Hand in Hand.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

Tobias Hahn<br />

Geschäftsführer NATURA-HAUS<br />

2


Inhalt & Leistungen<br />

1. Allgemeines 4<br />

2. Planungsleistungen <strong>und</strong><br />

<strong>Bau</strong>durchführung 6<br />

3. Betreuung 6<br />

4. <strong>Bau</strong>stelleneinrichtung 7<br />

5. Wände im Erd-, Dach- <strong>und</strong><br />

Obergeschoss 7<br />

6. Geschossdecken 10<br />

7. Dachkonstruktion, Zimmerer- <strong>und</strong><br />

Dachdeckerarbeiten 10<br />

8. Dachentwässerung/<br />

Spenglerarbeiten 12<br />

9. Balkon/Sonderbauteile 12<br />

10. <strong>Haus</strong>eingangstür 12<br />

11. Innentreppe 13<br />

12. Fenster <strong>und</strong> Fenstertüren 14<br />

13. Fensterbänke 14<br />

14. Rollläden 15<br />

15. Bodenaufbau/Estrich 15<br />

16. Bodenbeläge 15<br />

17. Innentüren 16<br />

18. Fliesen- <strong>und</strong> Natursteinarbeiten 16<br />

19. Malerarbeiten 16<br />

20. Heizungsanlage 17<br />

21. <strong>Haus</strong>technik 17<br />

22. Sanitärinstallation 18<br />

23. Sanitäre Ausstattung 18<br />

24. Elektroinstallation 19<br />

25. Smart Home Steuerung „Loxone“ 20<br />

26. Abnahme 21<br />

27. Sonstige Leistungen 21<br />

28. NATURA-HAUS Partner-Service<br />

für Eigenleistungen 21<br />

29. Keller <strong>und</strong> Bodenplatte 21<br />

30. Markenprodukte 22<br />

3


1. Allgemeines<br />

Jedes NATURA–<strong>Haus</strong> ist ein handwerklich gebautes Holzsystemhaus aus natürlichen<br />

<strong>Bau</strong>stoffen. Das Konstruktionsprinzip folgt modernsten Erkenntnissen für<br />

gute statische Eigenschaften <strong>und</strong> langen Werterhalt.<br />

NATURA–Häuser sind Energie-Sparer. Sie unterschreiten die geforderten Wärmeschutzwerte<br />

der Energieeinsparverordnung (EnEV) deutlich. Der Energiebedarf<br />

liegt bereits in der Gr<strong>und</strong>version für Beheizung <strong>und</strong> Warmwasser auf dem Niveau<br />

von staatlich geförderten Energieeffizienzhäusern KfW55. Voraussetzung ist,<br />

dass der Keller bzw. die Bodenplatte (keine Leistung der NATURA-HAUS GmbH<br />

& Co KG) gemäß den Anforderungen des individuellen Wärmeschutznachweises<br />

ausgeführt wird.<br />

Diese <strong>Bau</strong>- <strong>und</strong> <strong>Leistungsbeschreibung</strong> gilt für die NATURA–HAUS Ausführung<br />

<strong>und</strong> den Leistungs- <strong>und</strong> Lieferumfang der NATURA-HAUS GmbH & Co KG. Dabei<br />

wird die Gr<strong>und</strong>ausstattung der Leistungsstufen „Ausbauhaus“, „schlüsselfertig“<br />

<strong>und</strong> „bezugsfertig“ beschrieben. Ausbauhäuser sind vom Gebäude her komplett<br />

erstellt <strong>und</strong> von außen fertig. Der gesamte Innenausbau sowie die <strong>Haus</strong>technik<br />

erfolgen in Eigenleistung. Schlüsselfertige Häuser beinhalten den Innenausbau<br />

<strong>und</strong> die <strong>Haus</strong>technik bis auf Malerarbeiten <strong>und</strong> Bodenbeläge. Beim bezugsfertigen<br />

<strong>Haus</strong> sind auch diese enthalten.<br />

Die Leistungstufen sind im folgenden so gekennzeichnet:<br />

Im Leistungsumfang „Ausbauhaus“ enthalten:<br />

Im Leistungsumfang „schlüsselfertig“ enthalten:<br />

Im Leistungsumfang „bezugsfertig“ enthalten:<br />

Leistungen, die nicht Gegenstand dieser Beschreibung sind, jedoch auf Wunsch<br />

von NATURA-HAUS bzw. entsprechenden Partnerfirmen erbracht werden können,<br />

sind mit dem Vermerk Zusatzleistung markiert <strong>und</strong> grau hinterlegt. Diese<br />

Leistungen werden im Werkvertrag gesondert aufgeführt <strong>und</strong> abgerechnet.<br />

4


Sind in den <strong>Bau</strong>plänen Einrichtungsgegenstände, Außenanlagen, Bepflanzungen,<br />

offene Kamine, Kachelöfen etc. eingezeichnet <strong>und</strong> nicht in der Zusatzbaubeschreibung<br />

beschrieben, handelt es sich um Vorschläge <strong>und</strong> den Nachweis von<br />

Stellmöglichkeiten. Die Abbildungen dieser <strong>Bau</strong>- <strong>und</strong> <strong>Leistungsbeschreibung</strong> zeigen<br />

teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Wenn Sie Leistungen wünschen,<br />

die nicht hier aufgeführt sind, sprechen Sie mit uns. Wir erstellen Ihnen<br />

dann ein individuelles Angebot ganz nach Ihren Vorstellungen <strong>und</strong> Ansprüchen.<br />

Der Festpreis beinhaltet die Erstellung des Gebäudes in NATURA-Holzbauweise<br />

gemäß nachfolgender Lieferungs- <strong>und</strong> <strong>Leistungsbeschreibung</strong> sowie die <strong>Bau</strong>leitung<br />

<strong>und</strong> allgemeine <strong>Bau</strong>betreuung durch ausschließlich qualifiziertes <strong>und</strong> geschultes<br />

Personal.<br />

Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, bleiben vorbehalten. Produkt-<br />

<strong>und</strong> fertigungsbedingte Änderungen oder übliche Abweichungen bei bearbeiteten<br />

Naturprodukten (Holz, Stein) gelten nicht als Mangel im Sinne der Gewährleistung.<br />

5


2. Planungs- <strong>und</strong> <strong>Bau</strong>durchführung<br />

Wir beurteilen Ihr <strong>Bau</strong>gr<strong>und</strong>stück nach realen Gegebenheiten z. B. in Bezug auf<br />

Lage, Zuschnitt sowie bautechnischen <strong>und</strong> baurechtlichen Voraussetzungen<br />

unter Berücksichtigung geltender <strong>Bau</strong>vorschriften <strong>und</strong> des Bebauungsplanes.<br />

Architekten- <strong>und</strong> Ingenieurleistungen<br />

Entwurfsplanung des von Ihnen gewünschten <strong>Haus</strong>konzeptes nach Ihren persönlichen<br />

Wünschen. Erstellung des kompletten <strong>Bau</strong>antrages mit allen Plänen<br />

durch NATURA–Partnerarchitekten. Sie erhalten 3 Ausfertigungen der <strong>Bau</strong>antragsunterlagen,<br />

je 1 x für Ihre <strong>Bau</strong>akte, für den <strong>Haus</strong>finanzierungsantrag <strong>und</strong><br />

das <strong>Bau</strong>amt.<br />

Erstellung der zur Fertigung erforderlichen statischen Berechnungen mit Energieausweis.<br />

Planungsänderungen nach Werksvertragsabschluss:<br />

Änderungen nach den Wünschen der <strong>Bau</strong>herren, die neue Entwürfe <strong>und</strong> neue<br />

statische Berechnungen voraussetzen, werden gesondert angeboten <strong>und</strong> abgerechnet.<br />

3. Betreuung<br />

Ein <strong>Bau</strong>leiter übernimmt die Koordinierung aller an NATURA-HAUS beauftragten<br />

Leistungen <strong>und</strong> betreut Sie während des gesamten <strong>Bau</strong>ablaufes.<br />

Ihr NATURA-<strong>Bau</strong>leiter gibt Ihnen sachk<strong>und</strong>ige Hilfestellung <strong>und</strong> berät Sie über<br />

Ausführungs- <strong>und</strong> Ausstattungsdetails. Sofern der Keller bzw. Ausbaugewerke<br />

von NATURA–Partnern geliefert bzw. ausgeführt werden, übernimmt natürlich<br />

auch für diese Gewerke Ihr NATURA–<strong>Bau</strong>leiter die Betreuung.<br />

Vorteil für Sie: Sie haben nur einen Ansprechpartner für alle von NATURA–<br />

Partnerfirmen erbrachten Leistungen!<br />

6


4. <strong>Bau</strong>stelleneinrichtung<br />

Die <strong>Bau</strong>stelleneinrichtung umfasst das Bereitstellen <strong>und</strong> den Auf- <strong>und</strong> Abbau<br />

aller erforderlichen Geräte für das <strong>Haus</strong> ab Oberkante Kellerdecke. Die Kosten<br />

für ein <strong>Bau</strong>gerüst, eine <strong>Bau</strong>stellentoilette <strong>und</strong> falls erforderlich die Übernachtung<br />

von Monteuren sind im Angebot enthalten. Ist der Keller mit beauftragt<br />

(NATURA–Partnerfirma), gilt dies natürlich auch für Keller bzw. Bodenplatte.<br />

Für die Montage sind eine ungehinderte <strong>und</strong> bei jeder Witterung mögliche Zufahrt<br />

mit schweren Fahrzeugen (Autokran bis 35 t) sowie eine ausreichende<br />

Stellfläche erforderlich.<br />

Den vor Ort benötigten <strong>Bau</strong>strom sowie das <strong>Bau</strong>wasser stellen die Auftraggeber.<br />

Einen <strong>Bau</strong>stromzähler stellt NATURA-HAUS während der <strong>Bau</strong>zeit zur<br />

Verfügung.<br />

Die Entsorgung von während der <strong>Bau</strong>phase entstehenden Abfällen <strong>und</strong> Materialresten<br />

übernehmen wir für Sie.<br />

Zusatzleistung:<br />

Für den Keller oder die Bodenplatte werden von NATURA-HAUS die zum <strong>Bau</strong><br />

erforderlichen Einmessungen (z.B. Geometer) <strong>und</strong> Abnahmen im Auftrag <strong>und</strong><br />

auf Rechnung des <strong>Bau</strong>herren veranlasst.<br />

5. Wände im Erd-, Dach- <strong>und</strong> Obergeschoss (falls vorhanden)<br />

Die NATURA–Außenwände werden durch ihre hervorragenden statischen <strong>und</strong><br />

wärmedämmenden Eigenschaften den neuesten Erkenntnissen der Holzbautechnik<br />

<strong>und</strong> Energieeinsparverordnung gerecht <strong>und</strong> erfüllen den KfW55-Standard.<br />

Sie sind - bei Berücksichtigung von Planungsvorgaben (z.B Ausrichtung<br />

des Gebäudes <strong>und</strong> der Fensterflächen) <strong>und</strong> dem Einsatz von geeigneter <strong>Haus</strong>technik<br />

- für den <strong>Bau</strong> von Passivhäusern geeignet <strong>und</strong> bieten gleichzeitig einen<br />

guten sommerlichen Hitzeschutz.<br />

Die Wandkonstruktion wird mit einem optimierten Doppel-T-Trägersystem<br />

ausgeführt. Das System reduziert den Energieverbrauch auf ein Minimum. Bei<br />

geringeren Querschnitten wird eine höhere statische Stabilität, Belastbarkeit,<br />

Maßhaltigkeit sowie hohe Rohstoffeffizienz erreicht.<br />

Vorteil beim Doppel-T-Trägersystem für Sie: Geringerer Wärmebrückeneffekt<br />

als in üblichen Fertighausholzwänden durch geringere Holzquerschnitte<br />

von außen nach innen. Daher ist diese Konstruktion besonders für den <strong>Bau</strong> von<br />

Passiv- bzw. KfW40-Häusern geeignet. Die verwendete Konstruktion <strong>und</strong> die<br />

Materialien sind vielseitig einsetzbar <strong>und</strong> lassen objektbezogene <strong>und</strong> individuelle<br />

Lösungen für alle Bereiche des Wohn- <strong>und</strong> Gewerbebaues zu.<br />

7


Außenwanddaten:<br />

• Wandstärke: d = 40 cm<br />

• Wandhöhe: h = 2,65 m (ohne Fußbodenaufbau)<br />

• Wärmedurchgangskoeffizient im Mittel: u = 0,09 W/m 2 K<br />

• Schallschutz: ca. 53 dB<br />

• Brandschutz: F 30-B<br />

Außenwandaufbau von außen nach innen:<br />

• Mineralischer Putz 15 mm<br />

• Pavatex Diffutherm 60 mm<br />

• Steico wall SW60 (als Dämmträger) 300 mm<br />

• Zwischensparrendämmung WLG aus Mineralwolle,<br />

Wärmeleitzahl (WLZ) 0,35 W/m 2 K<br />

• Egger OSB 4-Platte 15 mm<br />

• Gipskarton-Platte (Feuerschutz nach DIN 18180) 12,5 mm<br />

Tapezierfertiges Verspachteln der Gipsbauplatten<br />

Malerflies mit weißem Anstrich<br />

Auf Wunsch kann die Wärmedämmung auch mit Holzfaserdämmung oder der<br />

Naturfaser Flachs ausgeführt werden. Der Dämmstoff aus Flachsfasern mit<br />

textiler Stützfaser erfüllt hohe Anforderungen bezüglich Wärme- <strong>und</strong> Schallschutz.<br />

Sie ist absolut diffusionsoffen <strong>und</strong> feuchtigkeitsausgleichend, widerstandsfähig<br />

gegen Schimmelpilze <strong>und</strong> tierische Schädlinge, recycelbar <strong>und</strong><br />

angenehm zu verarbeiten.<br />

Leerdosen für die Elektroinstallationen in Außenwänden werden nach Ihren<br />

Angaben passgenau <strong>und</strong> dampfdicht durch NATURA–HAUS eingebaut.<br />

8


Innenwände<br />

Die Gesamtkonstruktion der Innenwand beträgt 17,5 cm. Tragende <strong>und</strong> nichtragende<br />

Innenwände sind gleich stark dimensioniert <strong>und</strong> durch ihren soliden<br />

Aufbau zum Aufhängen schwerer Gegenstände geeignet. Aufgr<strong>und</strong> der Ständerstärken<br />

von 12,0 cm können die Installationen der <strong>Haus</strong>technik (Abwasserleitungen<br />

sind i.d.R. 10 cm stark) bequem in der Wand verlegt werden. In Sanitärräumen<br />

erfolgt eine Feuchtraumbauweise mit imprägnierten Ausbau- oder<br />

Feuerschutzplatten.<br />

Innenwanddaten<br />

• Wandstärke: 17,5 cm<br />

• Wandhöhe: 2,65 m (ohne Fußbodenaufbau)<br />

• Schallschutz: ca. 45 dB<br />

• Brandschutz: F 30-B<br />

Wandaufbau Innenwand<br />

• Gipskarton-Platte (Feuerschutz nach DIN 18180) 12,5 mm<br />

• Egger OSB 4-Platte 15 mm<br />

• Holzständer 120 mm<br />

• Zwischensparrendämmung (Trennwandplatte nach DIN 410810) 40 mm<br />

• Egger OSB 4-Platte 15 mm<br />

• Gipskarton-Platte (Feuerschutz nach DIN 18180) 12,5 mm<br />

Tapezierfertiges Verspachteln der Gipsbauplatten<br />

Malerflies mit weißem Anstrich<br />

Auf Wunsch können wir auch farbige Wandgestaltungen ausführen.<br />

9


6. Geschossdecken<br />

Die Decken ab Decke über dem Erdgeschoss werden beim NATURA–<strong>Haus</strong> als<br />

Holzbalkendecken nach statischen Erfordernissen gefertigt.<br />

Ausführung:<br />

• Konstruktionsvollholz–Deckensystem gemäß statischer Berechnung<br />

• 22 mm ökologische OSB – Platte als vollflächige Beplankung auf der<br />

Deckenoberseite<br />

Auf Wunsch kann das Deckensystem auch mit einem Doppel-T-Holzträgersystem<br />

(Beschreibung siehe Wandaufbau) ausgeführt werden.<br />

Deckenunterseite bzw. Gefache zwischen den Deckenträgern:<br />

• 80 mm Schall- <strong>und</strong> Wärmedämmmatten aus Mineralfasern zwischen dem<br />

vorhandenen Deckenträgersystem<br />

• Lattung<br />

• 12,5 mm Gipsbauplatte, malerfertig verspachtelt<br />

Malerflies mit weißem Anstrich<br />

Geschossdecken<br />

Auf Wunsch ist eine individuelle Deckengestaltung -beispielsweise als Holzdecke<br />

oder mit eingebauter Beleuchtung - möglich.<br />

7. Dachkonstruktion, Zimmerer- <strong>und</strong> Dachdeckerarbeiten<br />

Die NATURA-Häuser erhalten einen Dachstuhl in solider handwerklicher <strong>und</strong><br />

zimmermannsgemäßer Ausführung mit holzverkleideten Ansichten im Bereich<br />

der Dachvorsprünge <strong>und</strong> vollflächiger Einschalung mit einer Aufdachdämmplatte<br />

für den sommerlichen Wärmeschutz <strong>und</strong> die Passivhausvorbereitung.<br />

Die Dimensionierung der Dachholzkonstruktion erfolgt entsprechend den statischen<br />

<strong>und</strong> konstruktiven Erfordernissen bis zu einer Schneelast von 1,2 kN/m 2 .<br />

In der Regel erfolgt die Ausführung als Pfettendach. Je nach Architekturvorgabe<br />

können auch andere Dacharten wie Sparrendach oder Binderdach (beim<br />

Binderdach ist keine Aufdachdämmung erforderlich) zum Einsatz kommen. Die<br />

Dachüberstände betragen an Trauf- <strong>und</strong> Giebelseiten ca. 30 cm.<br />

10


Die Dacheindeckung besteht aus Betondachsteinen mit 30 Jahren Garantie.<br />

Farbe <strong>und</strong> Form gemäß Musterkollektion. Die Dachsteine werden nach Herstellerangaben<br />

mit Sturmklammern gesichert. Zur Ausführung kommende Dachflächenfenster<br />

(Fabrikat: Roto oder gleichwertig, nicht Passivhaus geeignet)<br />

werden mit Isolierverglasung eingebaut.<br />

Aufbau der Dächer (von außen nach innen):<br />

• Betondachsteine (Deutsches Markenfabrikat mit 30 Jahren Herstellergarantie)<br />

inklusive Formteilen für Lüftung <strong>und</strong> falls erforderlich Tritte für den Schornsteinfeger<br />

• 30 mm Traglattung<br />

• 40 mm Konterlattung<br />

• 52 mm Aufdachdämmung (Pavatex/Steico), Ausführung nur bei Warmdach,<br />

bei Binderdach nicht erforderlich<br />

• Dachholzkonstruktion gemäß statischer Berechnung<br />

Dachdämmung/Sparrenlage<br />

• Dämmung der Gefache mittels Mineralfaserdämmung als Volldämmung (Dicke<br />

nach statischem Erfordernis, ca. 24 cm) mit unterseitiger Dampfbremse<br />

• Konterlattung<br />

• 12,5 mm Gipsbauplatte, malerfertig verspachtelt<br />

Auf Wunsch Innenholzverkleidung aus massiver Nut- <strong>und</strong> Federholzschalung.<br />

Dachausbau, Ausbau von Dachaufbauten wie Gauben etc.<br />

• Die Gefache der Sparrenfelder erhalten Mineralfaserdämmung als Volldämmung<br />

(Dicke nach statischem Erfordernis, ca. 18 – 22 cm) mit unterseitiger<br />

Dampfbremse<br />

• Lattung<br />

• 12,5 mm Gipsbauplatte, malerfertig verspachtelt<br />

Malerflies mit weißem Anstrich<br />

Auf Wunsch Innenholzverkleidung aus massiver Nut- <strong>und</strong> Federholzschalung.<br />

Gauben <strong>und</strong> Dachvorsprünge<br />

Dachgauben <strong>und</strong> Dachvorsprünge gemäß <strong>Haus</strong>planung. Die Ausführung der<br />

Gauben erfolgt in Holzständerkonstruktion, die auf der Außenseite mit unseren<br />

Putzsystemen oder wahlweise mit vollflächiger Außenholzschalung, eckiger<br />

Kunstschieferdeckung oder Sichtholzausführung verkleidet sind. Dachflächen<br />

werden mit den gleichen Dachsteinen wie das Haupthaus eingedeckt. Erforderliche<br />

Kehlen werden in Titanzink ausgeführt.<br />

11


8. Dachentwässerung/Spenglerarbeiten<br />

Die Dachentwässerung erfolgt standardmäßig über eine halbr<strong>und</strong>e Titanzink-<br />

Hängerinne einschließlich Regenfallrohren inklusive aller Zubehörteile mit Anschluss<br />

an die bauseitig vorhandene Entwässerungsleitung.<br />

Auf Wunsch kann im Regenfallrohr eine Regenwasserentnahmeklappe eingebaut<br />

werden. Die Dachentwässerung kann auf Wunsch komplett in Kupfer ausgeführt<br />

werden.<br />

Ist in den <strong>Bau</strong>plänen ein Kamin (z.B. für Holzöfen) vorgesehen, wird dieser ab<br />

dem Dachaustritt mit Titanzink verkleidet.<br />

9. Balkon/Loggia/Sonderbauteile<br />

Balkone, soweit im Gr<strong>und</strong>riss vorgesehen, erhalten einen Aufbau aus Konstruktions-Vollholz<br />

bzw. Leimholz nach Statik. Der Boden wird mit Riffeldielen<br />

(20 mm stark) Holzart Douglasie auf Fuge verlegt. Das Balkongeländer wird<br />

ebenfalls in Holz ausgeführt. Die Art der senkrechten Verkleidung wählen Sie<br />

aus einer Musterkollektion.<br />

Auf Wunsch sind andere Bodenbeläge (Fliesen) <strong>und</strong> Geländer (Zink, Edelstahl)<br />

möglich.<br />

Französische Balkone, soweit im Angebot enthalten, erhalten ein Geländer aus<br />

Titanzink mit senkrechten Stäben.<br />

Die Untersichten von Loggien werden mit Holzfassadenplatten verkleidet <strong>und</strong><br />

deckend oder lasierend gestrichen.<br />

Für Sonderbauteile wie Carport, Holzterrassen etc. erstellen wir gerne ein Angebot.<br />

10. <strong>Haus</strong>eingangstür<br />

Für das NATURA–<strong>Haus</strong> ist die Eingangstür die Visitenkarte des Gebäudes. Bereits<br />

im Standard enthalten sind bei uns Aluminium-<strong>Haus</strong>türen. Diese zeichnen<br />

sich durch besondere Wetterresistenz, Langlebigkeit <strong>und</strong> Sicherheit aus.<br />

Sie wählen aus verschidenen Modellen, Farb-, Glas- <strong>und</strong> Schlossvarianten Ihre<br />

Wunschtür. Die Türen werden in gehobener Sicherheitsausführung mit Dreifach-Verriegelung<br />

eingebaut. Die Ausführung der einflügeligen <strong>Haus</strong>türen mit<br />

Glasausschnitten erfolgt mit Dreifach-Verglasung inklusive warmer Kante. Der<br />

Ud-Wert ≤ 1,2 W/m²K unterschreitet die geforderten Werte der EnEv. Der Blendrahmen<br />

ist mit einer im Falzbereich umlaufenden Dichtung versehen.<br />

Wahlweise erhalten Sie auch Kunststoffhaustüren mit Qualitätsfüllungen, passend<br />

zu den Fenstern.<br />

Vorteil für Sie: Bei NATURA–<strong>Haus</strong> können Sie ohne Aufpreis Aluminiumhaustüren<br />

erhalten!<br />

<strong>Haus</strong>tür-Seitenteile erhalten Sie auf Wunsch gegen Aufpreis. Ebenso <strong>Haus</strong>türen<br />

aus Holz. Hierüber erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot.<br />

12


11. Innentreppe<br />

Die Treppenanlage vom Erdgeschoss zu den Geschossen besteht aus einer<br />

Stahl- oder Holzkonstruktion mit massiven Holzstufen. Das Geländer ist aus<br />

Holz oder Stahl gemäß Mustervorlage.<br />

Holzart der Stufen Buche gedämpft, Geländerstäbe aus Edelstahl, Handlauf<br />

aus Buche. Andere Holzarten sind möglich. Lackierung mit strapazierfähigem<br />

Klarlack.<br />

13


12. Fenster <strong>und</strong> Fenstertüren<br />

Im NATURA–<strong>Haus</strong> werden Kunststofffenster nach den neuesten Anforderungen<br />

an Energieeinsparung mit 3-fach Verglasung verwendet. Farbe weiß, UW-Wert<br />

des gesamten Fensters (Glas <strong>und</strong> Profil) 0,87 W/m 2 K. Größe <strong>und</strong> Anordnung<br />

der Fenster <strong>und</strong> Fenstertüren gemäß Planungsunterlagen. Fenster <strong>und</strong> Fenstertüren<br />

mit verdeckt liegenden Einhandbeschlägen zum Drehen <strong>und</strong> Kippen.<br />

Das verwendete Sicherheitssystem gewährleistet durch sein zusätzliches Sicherheitsschließstück<br />

<strong>und</strong> die Pilzzapfenverriegelung erhöhten Einbruchschutz.<br />

Fenster in Bad <strong>und</strong> WC können wahlweise mit Klarglas oder Ornamentstrukturglas<br />

ausgeführt werden. Ab Fensterbreite 1,20 m werden die Fenster auf<br />

Wunsch zweiflügelig ausgeführt.<br />

Auf Wunsch Ausführung von Holzfenstern bzw. Holz-Alu-Fenstern sowie Sprossenausführung<br />

möglich. Kunststofffenster gegen Mehrpreis auch in 2-farbiger<br />

Ausführung (außen nach Mustervorlage des Herstellers, innen weiß).<br />

13. Fensterbänke<br />

Die Außenfensterbänke sind aus wetterbeständigem <strong>und</strong> langlebigem Aluminium<br />

EV 1 eloxiert. Es stehen verschiedene Farben zur Auswahl.<br />

Andere Fensterbankausführungen auf Wunsch gegen Mehrpreis möglich (z.B.<br />

Stein).<br />

Die Innenfensterbänke aus sind aus Werzalit. Im Bereich Wohnen kann die<br />

Breite, wenn erwünscht, für verbesserte Stellmöglichkeiten vergößert werden.<br />

Andere Ausführungen (Stein, Holz) auf Wunsch.<br />

14


14. Rollläden<br />

Standardausführung als Aufsatz-Rollladen mit Elektroantrieb. Die Revision der<br />

Rollladenkästen erfolgt von außen.<br />

Auf Wunsch Rollladen auch mit Gurt oder Kurbelbedienung.<br />

15. Bodenaufbau/Estrich<br />

Fußbodenaufbau auf der Kellesohle oder Bodenplatte (von unten):<br />

• Feuchtigkeitssperre als Abdichtung auf der Kellerdecke oder Bodenplatte<br />

Fußbodenaufbau auf der Geschossdecke (von unten):<br />

• Ausgleichsschüttung mit wärme- u. trittschalldämmenden Eigenschaften, fugenlos<br />

verlegt mit vollständiger Ummantelung aller Rohrleitungen<br />

• 1 Lage Systemplatten für Fußbodenheizung<br />

• Fließestrich als Heizestrich mit schleiffreier Oberfläche<br />

• Bodenbelag<br />

Fußbodenaufbau auf der Geschossdecke (von unten):<br />

• Ausgleichsschüttung mit wärme- u. trittschalldämmenden Eigenschaften, fugenlos<br />

verlegt mit vollständiger Ummantelung aller Rohrleitungen<br />

• 1 Lage Systemplatten für Fußbodenheizung<br />

• Fließestrich als Heizestrich mit schleiffreier Oberfläche<br />

• Bodenbelag<br />

• Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Trockenestrich.<br />

16. Bodenbeläge<br />

In Diele, Küche, Bad/WC: Fliesen (Materialwert für Fliesen mit Zubehör bis<br />

30,00 EUR/m 2 inkl. MwSt), Sie wählen aus einer umfangreichen Musterkollektion<br />

In den anderen Räumen Laminat/Vinyl (Materialwert für Belag mit Zubehör bis<br />

30,00 EUR/m 2 inkl. MwSt), Sie wählen aus einer umfangreichen Musterkollektion<br />

Auf Wunsch andere Bodenbeläge (z.B. Parkett, Vinyl, ...). Wir erstellen gerne<br />

ein Angebot.<br />

15


17. Innentüren<br />

Die eingebauten Innentüren bestehen aus einem ca. 42 mm starken glatten<br />

Türblatt, Futter <strong>und</strong> Bekleidung mit 3-seitig umlaufender Dichtungslippe in<br />

Holzdekor Buche. Wahlweise Türen in Kunststoff weiß oder Holzdekor nach<br />

Mustervorlage. Auch CPL-Türen mit besonders kratzfester Oberfläche sind erhältlich.<br />

Die Türen erhalten Beschläge <strong>und</strong> Drückergarnituren in Edelstahl oder<br />

Alu-eloxiert. Die Ausführung der Kellertüren erfolgt wie oben beschrieben, jedoch<br />

in Holzdekor oder Kunststoff weiß.<br />

Gegen Mehrpreis Innentüren auch als Ganzglastür (klar oder satiniert) oder mit<br />

Teilverglasungen. Auch als Echtholztüren oder profilierte Stiltüren möglich.<br />

18. Fliesen- <strong>und</strong> Natursteinarbeiten<br />

Die senkrechten Wände im Bad <strong>und</strong> im WC werden deckenhoch mit Qualitätsfliesen<br />

nach Mustervorlage (Materialwert bis 25,00 EUR/m 2 inkl. MwSt) r<strong>und</strong>um<br />

belegt <strong>und</strong> weiß verfugt. Bei einem Bad im Dachgeschoss werden die Dachschrägen<br />

ab Abseitenhöhe tapeziert. In der Küche ist ein Fliesenspiegel an<br />

der von Ihnen gewünschten Stelle mit 3 m 2 im Leistungsumfang enthalten. Die<br />

Fußböden in der Küche, in Bad <strong>und</strong> WC sowie im Windfang werden mit Fliesen<br />

nach Mustervorlage (Materialwert bis 30,00 EUR/m 2 inkl. MwSt) belegt <strong>und</strong> erhalten<br />

in Bereichen, in denen keine Wandfliesen anschließen, einen Holzsockel.<br />

Dies gilt für alle weiteren Räume, deren Böden mit Fliesen belegt sind.<br />

Evtl. Balkon-, Loggia-, <strong>Haus</strong>eingangs- <strong>und</strong> Terrassenfliesen sind nicht Teil dieser<br />

<strong>Leistungsbeschreibung</strong> <strong>und</strong> müssen gesondert vereinbart werden.<br />

19. Malerarbeiten<br />

Wände, Abseiten, Decken <strong>und</strong> Dachschrägen werden fugenlos glatt verspachtelt,<br />

mit Malerflies tapeziert <strong>und</strong> weiß gestrichen.<br />

Gegen Mehrpreis sind andere Wand- <strong>und</strong> Deckengestaltungen (z.B. Mustertapeten,<br />

Holzverkleidungen, etc.) möglich.<br />

Sichtbare Holzoberflächen (z.B. Dachuntersichten) im Außenbereich werden<br />

deckend oder lasierend gestrichen.<br />

16


20. Heizungsanlage<br />

Zum Einsatz kommt eine Weishaupt Gasbrennwertheizung in Verbindung mit<br />

einer Solaranlage (Sonnenkraft) mit 2 Kollektoren <strong>und</strong> 300 Itr. Warmwasserspeicher<br />

für die Trinkwassererwärmung. Die Abgasführung wird über einen<br />

Luftabgasschacht gewährleistet.<br />

Die Beheizung der Räume erfolgt über Fußbodenheizung mit sauerstoffdichtem<br />

Kunststoffrohr. Die Verteilung findet Platz in einem Unterputz-Verteilerschrank,<br />

Raumthermostate werden in Aufputzausführung ausgeführt. Im Bad befindet<br />

sich zusätzlich ein Elektrowandheizkörper mit Handtuchtrocknerfunktion.<br />

Alle erforderlichen Anmeldungen beim zuständigen Gas-Versorgungsuntemehmen<br />

werden von uns erledigt.<br />

Sollten Sie eine <strong>Bau</strong>weise nach KfW 40 wünschen, erfolgt eine individuelle Beratung<br />

zum Heizungs- <strong>und</strong> Lüftungssystem. Dabei können auf Wunsch auch<br />

KWL-Anlagen zum Einsatz kommen.<br />

21. <strong>Haus</strong>technik<br />

Die ökologische <strong>und</strong> ges<strong>und</strong>e <strong>Bau</strong>weise der NATURA-Häuser lässt sich ideal<br />

mit moderner <strong>Haus</strong>technik verbinden <strong>und</strong> so beispielsweise auch der Passivhausstandard<br />

erreichen.<br />

Über kompetente Partnerunternehmen können wir Ihnen alle bewährten <strong>und</strong><br />

effektiven <strong>Haus</strong>techniksysteme anbieten. Dies sind zum Beispiel:<br />

• Solar- <strong>und</strong> Photovoltaikanlagen<br />

• Brennwerttechnik<br />

• Kontrollierte Be- <strong>und</strong> Entlüftung<br />

• Wärmerückgewinnung<br />

• Erd- <strong>und</strong> Luftwärmepumpen<br />

• Holzpelletsheizungen<br />

• Regenwassernutzung<br />

Der optimale Einsatz von <strong>Haus</strong>technik hängt von verschiedenen Faktoren ab.<br />

Beispielsweise der Größe <strong>und</strong> Architektur des <strong>Haus</strong>es, der Lage <strong>und</strong> Beschaffenheit<br />

des Gr<strong>und</strong>stückes sowie Ihren Vorlieben <strong>und</strong> Lebensgewohnheiten. Gemeinsam<br />

mit kompetenten Technikern beraten wir Sie über die verschiedenen<br />

Möglichkeiten <strong>und</strong> erstellen Ihnen dann konkrete Angebote.<br />

17


22. Sanitärinstallation<br />

Entwässerung:<br />

Ausführung der Entwässerungsleitungen in schalloptimierten Abflussrohr einschließlich<br />

aller Form- <strong>und</strong> Verbindungsstücke bis zur Oberkante Kellerdecke.<br />

Bewässerung:<br />

Kaltwasser, Warmwasser <strong>und</strong> Zirkulationsleitungen werden in den entsprechenden<br />

Dimensionen in Mehrschichtverb<strong>und</strong>rohr verlegt. Der Anschluss erfolgt ab<br />

der Wasseruhr, die vom zuständigen Versorgungsunternehmen zu setzen ist.<br />

Die Warmwasserleitungen werden entsprechend der Wärmeschutzverordnung<br />

gedämmt.<br />

23. Sanitäre Ausstattung<br />

Als Gr<strong>und</strong>lage für die Ausstattung der Sanitärräume wie WC‘s, Duschräume<br />

<strong>und</strong> Badezimmer dienen die Eingabe- bzw. Entwurfspläne. Bei allen sanitären<br />

Einrichtungsgegenständen stehen Ihnen in der Gr<strong>und</strong>ausstattung die Farben<br />

weiß <strong>und</strong> alle Herstellerfarben zur Auswahl. Ausführung der Sanitärobjekte gemäß<br />

NATURA-HAUS Musterkollektion.<br />

Bad (Einrichtungen, Objekte <strong>und</strong> Armaturen Serie Derby von VIGOUR):<br />

• Körperformwanne Acryl Derby, 170 x 75 cm<br />

• Einhand-Aufputz-Badebatterie Derby<br />

• Wannenset Derby mit Wandhalter Schlauch <strong>und</strong> Handbrause<br />

• Duschwanne Acryl Derby 90 x 90 x 2,5 cm, Ablauf seitlich in Ecke<br />

• Brausestange mit Schlauch 160 cm <strong>und</strong> Handbrause<br />

• Duschabtrennung Derby mit Eckeinstieg, Pendeltür Duo 400<br />

• Waschtisch Derby 60 x 48cm<br />

• Waschtischarmatur Derby als Einhebelmischer<br />

• Wand-Tiefspül-WC Derby ohne Spülrand inkl. Unterputzspülkasten mit<br />

Spartaste, WC-Sitz Derby ES-Scharnier semi<br />

WC (Einrichtungen, Objekte <strong>und</strong> Armaturen Serie Derby von VIGOUR):<br />

• Wand-Tiefspül-WC Derby ohne Spülrand inkl. Unterputzspülkasten mit<br />

Spartaste, WC-Sitz Derby ES-Scharnier semi<br />

• Handwaschbecken Derby 50 x 35 cm<br />

• Einhand-Waschtischbatterie Derby XS Piccolo<br />

Küche:<br />

• Küchenanschlüsse mit Zu- <strong>und</strong> Abflussleitungen für Spüle <strong>und</strong> Spülmaschine<br />

• Waschküche/<strong>Haus</strong>wirtschaftsraum (soweit im Plan vorgesehen):<br />

Ausgussbeckenanlage im Kellergeschoss bestehend aus Kunststoffausgussbecken<br />

50 cm einschI. der Zweigriffauslaufarmatur<br />

• 1 Waschmaschinenanschluss mit Aufputz-Abflussanschluss <strong>und</strong> Kaltwasserzulauf<br />

Außenzapfstelle:<br />

• 1 frostsichere Außenarmatur<br />

18


24. Elektroinstallation<br />

Die Elektroinstallation umfasst die Lieferung <strong>und</strong> Montage der gesamten Elektroanlage<br />

ab Hauptsicherung des Stromversorgers nach den gültigen VDE-Bestimmungen<br />

<strong>und</strong> den TAB des örtlichen EVU/Netzbetreibers.<br />

Die Anträge zur Inbetriebnahme (Zählereinbau) durch das EVU werden von uns<br />

erstellt.<br />

Enthalten sind Zählerschrank mit integrierten Stromkreisverteiler sowie das<br />

Anschlusskabel zwischen dem Zählerschrank <strong>und</strong> dem innerhalb des <strong>Haus</strong>es<br />

vom Netzbetreiber eingebauten <strong>Haus</strong>anschlusskasten.<br />

Inkl. Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung AFDD (Brandschutzschalter) gemäß<br />

der Norm DIN-VDE 0100-420:2016-2<br />

Inkl. Überspannungsschutz gemäß der Norm DIN VDE 0100-443 / -534<br />

Der <strong>Bau</strong>herr hat die Wahl bei Abdeckungen der Schalter <strong>und</strong> Steckdosen zwischen<br />

polarweiß matt, polarweiß glänzend oder cremeweiß glänzend von der<br />

Firma Berker, Serie S1 oder Busch Jaeger Reflex SI / Balance.<br />

Kommunikation <strong>und</strong> Antennenleitungen werden sternförmig verlegt.<br />

Die Kommunikation <strong>und</strong> Antennenleitungen enden bei dem dafür vorgesehenen<br />

Übergabepunkt.<br />

Der Anschluss an die k<strong>und</strong>enseitigen Empfangseinrichtungen (SAT-Anlage, Telefonanlage,<br />

DSL Anlage usw.) ist nicht Bestandteil unserer Leistung.<br />

Der Elektroanschluss der Heizungsanlage (sofern von NATURA-HAUS installiert)<br />

wird durchgeführt.<br />

Rauchmelder gemäß den LBO sind im Leistungsumfang enthalten.<br />

Schalter für die Rolladensteuerungen werden neben den betroffenen Fenstern<br />

<strong>und</strong> Türen positioniert.<br />

Die Verteilung <strong>und</strong> Anordnung der Elektroinstallation mit der Schalter- <strong>und</strong><br />

Steckdosenplatzierung erfolgt nach den Angaben des <strong>Bau</strong>herrn.<br />

Der Anschluss an die k<strong>und</strong>enseitigen Empfangseinrichtungen (SAT-Anlage, Telefonanlage,<br />

DSL Anlage usw.) ist nicht Bestandteil unserer Leistung.<br />

19


<strong>Haus</strong>eingang: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Klingelanlage mit Gong<br />

Windfang: 2 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Steckdose<br />

Treppe (EG/ DG): 2 Schalter mit 1 Lampenauslass<br />

WC: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Steckdose<br />

Wohnzimmer: 2 Schalter mit 2 Lampenauslass, 8 Steckdosen, 1 Telefondose,<br />

1 TV Anschlussdose, 1 Netzwerkdose CAT6<br />

Esszimmer: 2 Schalter mit 1 Lampenauslass, 4 Steckdosen<br />

Küche: 2 Schalter mit 2 Lampenauslass, 8 Steckdosen, 1 Geschirrspüler-<br />

Anschlussdose, 1 Herdanschlussdose<br />

Speisekammer: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Steckdose<br />

Flur: 2 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Steckdose<br />

<strong>Haus</strong>wirtschaft: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 4 Steckdosen, Steckdosen<br />

für Waschmaschine <strong>und</strong> Trockner<br />

Eltern: 2 Schalter mit 1 Lampenauslass, 6 Steckdosen<br />

1 TV Anschlussdose, 1 Netzwerkdose CAT6<br />

Kind/ Gast: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 6 Steckdosen, 1 TV Anschlussdose,<br />

1 Netzwerkdose CAT6<br />

Arbeiten: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 6 Steckdosen, 1 Telefondose, 1 TV<br />

Anschlussdose, 1 Netzwerkdose CAT6<br />

Bad: 2 Schalter mit 2 Lampenauslass, 3 Steckdosen<br />

Diele: 4 Schalter mit 1 Lampenauslass, 2 Steckdosen<br />

Balkon: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Außensteckdose<br />

Terrasse: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Schalter mit 1 Außensteckdose<br />

Spitzboden: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Steckdose<br />

<strong>Bau</strong>seits durchgeführte An- <strong>und</strong> Umbauten sowie Ergänzungen an der Elektroinstallation<br />

heben die Gewährleistung für dieses Gewerk in vollem Umfang auf!<br />

Anderweitige Hersteller <strong>und</strong> Programme für Schaltermaterial sowie Sonderausstattungen<br />

wie Sprechanlage, Smart Home Installation, Sicherheits- <strong>und</strong> Alarmeinrichtungen<br />

oder Beleuchtungen auf Anfrage <strong>und</strong> Angebot.<br />

20


No Gimmicks.<br />

Real Smart Homes.<br />

Auf Wunsch beraten wir Sie gerne zu den außergwöhnlichen Möglichkeiten <strong>und</strong> Vorteilen von<br />

LOXONE Smart Home Lösungen:<br />

Intelligent wohnen<br />

• durch Steuerung von Wohlfühltemperatur in jedem Raum<br />

• Licht mit Wow-Effekt<br />

• Multiroom Audio - Ihre Lieblingsmusik in jedem Raum oder Ihr individueller So<strong>und</strong> als Klingel<br />

• Beschattung, die energetisch mitdenkt <strong>und</strong> abends automatisch für Sichtschutz sorgt<br />

• Gute Nacht-Taste, mit der Sie Ihr <strong>Haus</strong> mit nur einem Tastenklick in Stromsparmodus versetzen<br />

Wacht über alle Bewohner<br />

• Vollwertige Alarmfunktion inklusive - Sie benötigen keine zusätzliche Alarmanlage<br />

• Anwesenheitssimulation z. B. wenn Sie im Urlaub sind<br />

• Fühlt Rauch, Wasser, Einbrüche <strong>und</strong> andere Gefahren<br />

• Die Alarmierung <strong>und</strong> Benachrichtigung erfolgt nach Ihren Wünschen<br />

Energiesparen mit Köpfchen<br />

• Natürliche Wärme durch smartes Teamplay<br />

• Standby-Killer<br />

• Energie selber produzieren & Eigenverbrauch optimieren<br />

• Energiesparpotenziale aufdecken<br />

Mein <strong>Haus</strong>. Meine Daten. Privatsphäre garantiert<br />

Im Gegensatz zu vielen anderen Smart Home Lösungen werden bei Loxone Ihre persönlichen Daten<br />

nicht an Dritte weitergegeben. Loxone funktioniert gänzlich frei von einer Datencloud. So bleiben<br />

Ihre persönlichen Daten wo sie hingehören – bei Ihnen. Getreu dem Motto: „Mein Miniserver,<br />

meine Daten.“ Bester Schutz für Ihre Privatsphäre ist so garantiert.<br />

21


26. Abnahme<br />

Jedes NATURA–<strong>Haus</strong> erfüllt höchste Qualitätsansprüche. Eine förmliche <strong>Bau</strong>abnahme<br />

erfolgt gemäß den in der VOB (Verdingungsordnung für <strong>Bau</strong>leistungen),<br />

Teil C, ATV (Allgemeine technische Vertragsbedingungen) aufgeführten<br />

DIN Vorschriften.<br />

27. Sonstige Leistungen<br />

Die Auftragsleistung zum Festpreis beinhaltet außerdem folgende Leistungen:<br />

Unsere Fachberater, Ingenieure <strong>und</strong> Architekten stehen Ihnen gerne für weitere<br />

<strong>Bau</strong>maßnahmen wie Garagen <strong>und</strong> Anbauten jeglicher Art, Wintergärten, Gewächshäuser,<br />

Gartenhäuser, Terrassen, uvm. zur Verfügung.<br />

Auf Wunsch führen wir bei Ihrem <strong>Haus</strong> einen Blower-Door-Test durch, der zur<br />

Messung der Luftdurchlässigkeit <strong>und</strong> Erstellung eines Gutachtens dient. Die<br />

Funktionsfähigkeit einer Wärmedämmung hängt vor allem davon ab, dass keine<br />

unkontrollierten Verbindungen zwischen Innen- <strong>und</strong> Außenluft bestehen. Die<br />

Messwerte dienen der Einstufung der Dichtigkeit des <strong>Haus</strong>es um die Anforderungen<br />

<strong>und</strong> Richtlinien von Förderungsprogrammen z. B. Passivhaus zu dokumentieren.<br />

28. NATURA-HAUS Partner-Service<br />

Der NATURA-HAUS Partner-Service<br />

Wenn Sie Eigenleistungen beim <strong>Bau</strong> Ihres neuen <strong>Haus</strong>es übernehmen möchten,<br />

stehen wir für alle Fragen r<strong>und</strong> um den Ausbau gerne zur Verfügung. Der NA-<br />

TURA-HAUS Partner-Service beinhaltet bei jedem Neubauvorhaben für Privatk<strong>und</strong>en<br />

10 St<strong>und</strong>en Fachberatung, in denen wir Sie unterstützen <strong>und</strong> wertvolle<br />

Tipps für die Durchführung von Eigenleistungen geben (bei max. 3 Anfahrten).<br />

Aber auch darüber hinaus können Sie mit uns rechnen. Alle weiteren Servicest<strong>und</strong>en<br />

bieten wir Ihnen zu einem Satz von 48,00 €/St<strong>und</strong>e inkl. MwSt an.<br />

29. Keller <strong>und</strong> Bodenplatte<br />

Keller <strong>und</strong> Bodenplatte sind keine Leistungen von NATURA-HAUS. Wir arbeiten<br />

in diesem Bereich mit erfahrenen Partnerunternehmen zusammen. Diese erarbeiten<br />

Ihnen gerne ein Festpreisangebot, abgestimmt auf Ihr NATURA-<strong>Haus</strong>.<br />

Wenn der Keller oder die Bodenplatte von einem unserer Partnerunternehmen<br />

ausgeführt wird, übernehmen wir die gesamte <strong>Bau</strong>leitung. So haben Sie bei<br />

allen Fragen nur einen Ansprechpartner.<br />

22


30. Markenprodukte<br />

Wir verwenden nur ges<strong>und</strong>e, ökologische <strong>und</strong> baubiologisch anerkannte <strong>Bau</strong>stoffe<br />

<strong>und</strong> Materialien von Markenherstellern. Die <strong>Bau</strong>- <strong>und</strong> <strong>Leistungsbeschreibung</strong><br />

sowie Leistungen aus Zusatzangeboten haben gegenüber den Vertragsplänen<br />

vorrangig Gültigkeit. Alle beschriebenen Einbauleistungen gelten als<br />

Qualitätsorientierung. Der Einbau dieser Leistungen erfolgt im Regelfall. In der<br />

Ausnahme (z.B. bei Lieferengpässen) behält sich NATURA–HAUS vor, gleichwertige<br />

Alternativeinbauten zu erbringen.<br />

Nachfolgend einige Beispiele von Herstellern, deren Qualitätsprodukte wir verwenden:<br />

Diese <strong>Bau</strong>- <strong>und</strong> <strong>Leistungsbeschreibung</strong> ist Gr<strong>und</strong>lage des <strong>Bau</strong>-Werkvertrages.<br />

Änderungen <strong>und</strong> Ergänzungen sind nur in Schriftform zulässig.<br />

Hiermit bestätigen wir die Aushändigung <strong>und</strong> Kenntnisnahme:<br />

Unterschrift <strong>Bau</strong>herr/<strong>Bau</strong>herrin<br />

Unterschrift Vertretungsberechtigter NATURA-HAUS<br />

Datum/Ort<br />

Bildnachweis:<br />

S. 13 (m): Arndt Fenstertechnik / S. 13 (u) Paltian Treppenbau / S. 14 (m): Arndt Fenstertechnik /<br />

S 16 (o): Vigour / S. 17 (ol): Max Weishaupt GmbH / (om): Braas / (ol): Fröling Heizkessel- <strong>und</strong> Behälterbau /<br />

S. 17 (u): Max Weishaupt GmbH / S. 18 (o) Vigour / S. 19 (o) Berker / S 20 <strong>und</strong> 21: Loxone.<br />

Alle anderen Abb. NATURA-HAUS GmbH & Co KG.<br />

23


NATURA-HAUS GmbH & Co. KG<br />

Buchstr. 8<br />

97789 Oberleichtersbach<br />

(0 97 41) 92 89 oder 93 02 75<br />

E-Mail: info@natura-haus.de<br />

www.natura-haus.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!