Natura_Haus_Bau_und_Leistungsbeschreibung_2019

grafikdesigncl

Bau- und Leistungsbeschreibung 03/19 für NATURA-Häuser

1


Meisterhafte Ausführung

Gerade die Verarbeitung des natürlichen und

wertvollen Baustoffs Holz verlangt handwerkliche

Meisterschaft. Wir sind aus einem

Familienunternehmen mit mehr als 90 Jahren

Erfahrung hervorgegangen und stolz,

diese Tradition fortzusetzen.

In Zusammenarbeit mit Baubiologen und im

Holzbau besonders versierten Ingenieuren

haben wir mit dem NATURA-Wandaufbau eine

Konstruktion geschaffen, die sowohl baubiologisch

als auch bauphysikalisch überzeugt.

Ein weiterer Vorteil der Konstruktion

ist ein sehr gutes Preis-/Leistungeverhältnis.

Dabei arbeitet NATURA-HAUS nicht nur auf

dem Einfamilienhaussektor, sondern engagiert

sich zunehmend auch beim Bau größerer

Objekte wie gewerblichen Hallen,

Schulen, Kindergärten sowie Mehrfamilienhäusern.

Auch bei Sanierungen und Umbauten

vorhandener Gebäude setzen wir unsere

Konstruktion ein.

In den Haustechnik-Gewerken arbeiten

wir eng mit renommierten Firmen zusammen

und setzen innovative Technik ein. So

können Sie regenerative Energien von der

Sonne bis zur Erdwärme nutzen, Regenwasser

verwenden oder mit Holzpellets

heizen.

Wir verstehen uns als soliden Rhöner

Handwerksbetrieb für den Werte wie Qualität,

Zuverlässigkeit und Termintreue größte

Bedeutung haben. Wer sich für NATURA-

HAUS entscheidet, ist Bauherr im besten

Sinn. Als klassischer Handwerksbetrieb

legen wir Wert auf Kundennähe und offenen

Dialog. Zur Erfüllung Ihrer Wünsche

arbeiten unsere Zimmerleute und Schreiner

Hand in Hand.

Wir freuen uns auf Sie!

Tobias Hahn

Geschäftsführer NATURA-HAUS

2


Inhalt & Leistungen

1. Allgemeines 4

2. Planungsleistungen und

Baudurchführung 6

3. Betreuung 6

4. Baustelleneinrichtung 7

5. Wände im Erd-, Dach- und

Obergeschoss 7

6. Geschossdecken 10

7. Dachkonstruktion, Zimmerer- und

Dachdeckerarbeiten 10

8. Dachentwässerung/

Spenglerarbeiten 12

9. Balkon/Sonderbauteile 12

10. Hauseingangstür 12

11. Innentreppe 13

12. Fenster und Fenstertüren 14

13. Fensterbänke 14

14. Rollläden 15

15. Bodenaufbau/Estrich 15

16. Bodenbeläge 15

17. Innentüren 16

18. Fliesen- und Natursteinarbeiten 16

19. Malerarbeiten 16

20. Heizungsanlage 17

21. Haustechnik 17

22. Sanitärinstallation 18

23. Sanitäre Ausstattung 18

24. Elektroinstallation 19

25. Smart Home Steuerung „Loxone“ 20

26. Abnahme 21

27. Sonstige Leistungen 21

28. NATURA-HAUS Partner-Service

für Eigenleistungen 21

29. Keller und Bodenplatte 21

30. Markenprodukte 22

3


1. Allgemeines

Jedes NATURA–Haus ist ein handwerklich gebautes Holzsystemhaus aus natürlichen

Baustoffen. Das Konstruktionsprinzip folgt modernsten Erkenntnissen für

gute statische Eigenschaften und langen Werterhalt.

NATURA–Häuser sind Energie-Sparer. Sie unterschreiten die geforderten Wärmeschutzwerte

der Energieeinsparverordnung (EnEV) deutlich. Der Energiebedarf

liegt bereits in der Grundversion für Beheizung und Warmwasser auf dem Niveau

von staatlich geförderten Energieeffizienzhäusern KfW55. Voraussetzung ist,

dass der Keller bzw. die Bodenplatte (keine Leistung der NATURA-HAUS GmbH

& Co KG) gemäß den Anforderungen des individuellen Wärmeschutznachweises

ausgeführt wird.

Diese Bau- und Leistungsbeschreibung gilt für die NATURA–HAUS Ausführung

und den Leistungs- und Lieferumfang der NATURA-HAUS GmbH & Co KG. Dabei

wird die Grundausstattung der Leistungsstufen „Ausbauhaus“, „schlüsselfertig“

und „bezugsfertig“ beschrieben. Ausbauhäuser sind vom Gebäude her komplett

erstellt und von außen fertig. Der gesamte Innenausbau sowie die Haustechnik

erfolgen in Eigenleistung. Schlüsselfertige Häuser beinhalten den Innenausbau

und die Haustechnik bis auf Malerarbeiten und Bodenbeläge. Beim bezugsfertigen

Haus sind auch diese enthalten.

Die Leistungstufen sind im folgenden so gekennzeichnet:

Im Leistungsumfang „Ausbauhaus“ enthalten:

Im Leistungsumfang „schlüsselfertig“ enthalten:

Im Leistungsumfang „bezugsfertig“ enthalten:

Leistungen, die nicht Gegenstand dieser Beschreibung sind, jedoch auf Wunsch

von NATURA-HAUS bzw. entsprechenden Partnerfirmen erbracht werden können,

sind mit dem Vermerk Zusatzleistung markiert und grau hinterlegt. Diese

Leistungen werden im Werkvertrag gesondert aufgeführt und abgerechnet.

4


Sind in den Bauplänen Einrichtungsgegenstände, Außenanlagen, Bepflanzungen,

offene Kamine, Kachelöfen etc. eingezeichnet und nicht in der Zusatzbaubeschreibung

beschrieben, handelt es sich um Vorschläge und den Nachweis von

Stellmöglichkeiten. Die Abbildungen dieser Bau- und Leistungsbeschreibung zeigen

teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Wenn Sie Leistungen wünschen,

die nicht hier aufgeführt sind, sprechen Sie mit uns. Wir erstellen Ihnen

dann ein individuelles Angebot ganz nach Ihren Vorstellungen und Ansprüchen.

Der Festpreis beinhaltet die Erstellung des Gebäudes in NATURA-Holzbauweise

gemäß nachfolgender Lieferungs- und Leistungsbeschreibung sowie die Bauleitung

und allgemeine Baubetreuung durch ausschließlich qualifiziertes und geschultes

Personal.

Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, bleiben vorbehalten. Produkt-

und fertigungsbedingte Änderungen oder übliche Abweichungen bei bearbeiteten

Naturprodukten (Holz, Stein) gelten nicht als Mangel im Sinne der Gewährleistung.

5


2. Planungs- und Baudurchführung

Wir beurteilen Ihr Baugrundstück nach realen Gegebenheiten z. B. in Bezug auf

Lage, Zuschnitt sowie bautechnischen und baurechtlichen Voraussetzungen

unter Berücksichtigung geltender Bauvorschriften und des Bebauungsplanes.

Architekten- und Ingenieurleistungen

Entwurfsplanung des von Ihnen gewünschten Hauskonzeptes nach Ihren persönlichen

Wünschen. Erstellung des kompletten Bauantrages mit allen Plänen

durch NATURA–Partnerarchitekten. Sie erhalten 3 Ausfertigungen der Bauantragsunterlagen,

je 1 x für Ihre Bauakte, für den Hausfinanzierungsantrag und

das Bauamt.

Erstellung der zur Fertigung erforderlichen statischen Berechnungen mit Energieausweis.

Planungsänderungen nach Werksvertragsabschluss:

Änderungen nach den Wünschen der Bauherren, die neue Entwürfe und neue

statische Berechnungen voraussetzen, werden gesondert angeboten und abgerechnet.

3. Betreuung

Ein Bauleiter übernimmt die Koordinierung aller an NATURA-HAUS beauftragten

Leistungen und betreut Sie während des gesamten Bauablaufes.

Ihr NATURA-Bauleiter gibt Ihnen sachkundige Hilfestellung und berät Sie über

Ausführungs- und Ausstattungsdetails. Sofern der Keller bzw. Ausbaugewerke

von NATURA–Partnern geliefert bzw. ausgeführt werden, übernimmt natürlich

auch für diese Gewerke Ihr NATURA–Bauleiter die Betreuung.

Vorteil für Sie: Sie haben nur einen Ansprechpartner für alle von NATURA–

Partnerfirmen erbrachten Leistungen!

6


4. Baustelleneinrichtung

Die Baustelleneinrichtung umfasst das Bereitstellen und den Auf- und Abbau

aller erforderlichen Geräte für das Haus ab Oberkante Kellerdecke. Die Kosten

für ein Baugerüst, eine Baustellentoilette und falls erforderlich die Übernachtung

von Monteuren sind im Angebot enthalten. Ist der Keller mit beauftragt

(NATURA–Partnerfirma), gilt dies natürlich auch für Keller bzw. Bodenplatte.

Für die Montage sind eine ungehinderte und bei jeder Witterung mögliche Zufahrt

mit schweren Fahrzeugen (Autokran bis 35 t) sowie eine ausreichende

Stellfläche erforderlich.

Den vor Ort benötigten Baustrom sowie das Bauwasser stellen die Auftraggeber.

Einen Baustromzähler stellt NATURA-HAUS während der Bauzeit zur

Verfügung.

Die Entsorgung von während der Bauphase entstehenden Abfällen und Materialresten

übernehmen wir für Sie.

Zusatzleistung:

Für den Keller oder die Bodenplatte werden von NATURA-HAUS die zum Bau

erforderlichen Einmessungen (z.B. Geometer) und Abnahmen im Auftrag und

auf Rechnung des Bauherren veranlasst.

5. Wände im Erd-, Dach- und Obergeschoss (falls vorhanden)

Die NATURA–Außenwände werden durch ihre hervorragenden statischen und

wärmedämmenden Eigenschaften den neuesten Erkenntnissen der Holzbautechnik

und Energieeinsparverordnung gerecht und erfüllen den KfW55-Standard.

Sie sind - bei Berücksichtigung von Planungsvorgaben (z.B Ausrichtung

des Gebäudes und der Fensterflächen) und dem Einsatz von geeigneter Haustechnik

- für den Bau von Passivhäusern geeignet und bieten gleichzeitig einen

guten sommerlichen Hitzeschutz.

Die Wandkonstruktion wird mit einem optimierten Doppel-T-Trägersystem

ausgeführt. Das System reduziert den Energieverbrauch auf ein Minimum. Bei

geringeren Querschnitten wird eine höhere statische Stabilität, Belastbarkeit,

Maßhaltigkeit sowie hohe Rohstoffeffizienz erreicht.

Vorteil beim Doppel-T-Trägersystem für Sie: Geringerer Wärmebrückeneffekt

als in üblichen Fertighausholzwänden durch geringere Holzquerschnitte

von außen nach innen. Daher ist diese Konstruktion besonders für den Bau von

Passiv- bzw. KfW40-Häusern geeignet. Die verwendete Konstruktion und die

Materialien sind vielseitig einsetzbar und lassen objektbezogene und individuelle

Lösungen für alle Bereiche des Wohn- und Gewerbebaues zu.

7


Außenwanddaten:

• Wandstärke: d = 40 cm

• Wandhöhe: h = 2,65 m (ohne Fußbodenaufbau)

• Wärmedurchgangskoeffizient im Mittel: u = 0,09 W/m 2 K

• Schallschutz: ca. 53 dB

• Brandschutz: F 30-B

Außenwandaufbau von außen nach innen:

• Mineralischer Putz 15 mm

• Pavatex Diffutherm 60 mm

• Steico wall SW60 (als Dämmträger) 300 mm

• Zwischensparrendämmung WLG aus Mineralwolle,

Wärmeleitzahl (WLZ) 0,35 W/m 2 K

• Egger OSB 4-Platte 15 mm

• Gipskarton-Platte (Feuerschutz nach DIN 18180) 12,5 mm

Tapezierfertiges Verspachteln der Gipsbauplatten

Malerflies mit weißem Anstrich

Auf Wunsch kann die Wärmedämmung auch mit Holzfaserdämmung oder der

Naturfaser Flachs ausgeführt werden. Der Dämmstoff aus Flachsfasern mit

textiler Stützfaser erfüllt hohe Anforderungen bezüglich Wärme- und Schallschutz.

Sie ist absolut diffusionsoffen und feuchtigkeitsausgleichend, widerstandsfähig

gegen Schimmelpilze und tierische Schädlinge, recycelbar und

angenehm zu verarbeiten.

Leerdosen für die Elektroinstallationen in Außenwänden werden nach Ihren

Angaben passgenau und dampfdicht durch NATURA–HAUS eingebaut.

8


Innenwände

Die Gesamtkonstruktion der Innenwand beträgt 17,5 cm. Tragende und nichtragende

Innenwände sind gleich stark dimensioniert und durch ihren soliden

Aufbau zum Aufhängen schwerer Gegenstände geeignet. Aufgrund der Ständerstärken

von 12,0 cm können die Installationen der Haustechnik (Abwasserleitungen

sind i.d.R. 10 cm stark) bequem in der Wand verlegt werden. In Sanitärräumen

erfolgt eine Feuchtraumbauweise mit imprägnierten Ausbau- oder

Feuerschutzplatten.

Innenwanddaten

• Wandstärke: 17,5 cm

• Wandhöhe: 2,65 m (ohne Fußbodenaufbau)

• Schallschutz: ca. 45 dB

• Brandschutz: F 30-B

Wandaufbau Innenwand

• Gipskarton-Platte (Feuerschutz nach DIN 18180) 12,5 mm

• Egger OSB 4-Platte 15 mm

• Holzständer 120 mm

• Zwischensparrendämmung (Trennwandplatte nach DIN 410810) 40 mm

• Egger OSB 4-Platte 15 mm

• Gipskarton-Platte (Feuerschutz nach DIN 18180) 12,5 mm

Tapezierfertiges Verspachteln der Gipsbauplatten

Malerflies mit weißem Anstrich

Auf Wunsch können wir auch farbige Wandgestaltungen ausführen.

9


6. Geschossdecken

Die Decken ab Decke über dem Erdgeschoss werden beim NATURA–Haus als

Holzbalkendecken nach statischen Erfordernissen gefertigt.

Ausführung:

• Konstruktionsvollholz–Deckensystem gemäß statischer Berechnung

• 22 mm ökologische OSB – Platte als vollflächige Beplankung auf der

Deckenoberseite

Auf Wunsch kann das Deckensystem auch mit einem Doppel-T-Holzträgersystem

(Beschreibung siehe Wandaufbau) ausgeführt werden.

Deckenunterseite bzw. Gefache zwischen den Deckenträgern:

• 80 mm Schall- und Wärmedämmmatten aus Mineralfasern zwischen dem

vorhandenen Deckenträgersystem

• Lattung

• 12,5 mm Gipsbauplatte, malerfertig verspachtelt

Malerflies mit weißem Anstrich

Geschossdecken

Auf Wunsch ist eine individuelle Deckengestaltung -beispielsweise als Holzdecke

oder mit eingebauter Beleuchtung - möglich.

7. Dachkonstruktion, Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten

Die NATURA-Häuser erhalten einen Dachstuhl in solider handwerklicher und

zimmermannsgemäßer Ausführung mit holzverkleideten Ansichten im Bereich

der Dachvorsprünge und vollflächiger Einschalung mit einer Aufdachdämmplatte

für den sommerlichen Wärmeschutz und die Passivhausvorbereitung.

Die Dimensionierung der Dachholzkonstruktion erfolgt entsprechend den statischen

und konstruktiven Erfordernissen bis zu einer Schneelast von 1,2 kN/m 2 .

In der Regel erfolgt die Ausführung als Pfettendach. Je nach Architekturvorgabe

können auch andere Dacharten wie Sparrendach oder Binderdach (beim

Binderdach ist keine Aufdachdämmung erforderlich) zum Einsatz kommen. Die

Dachüberstände betragen an Trauf- und Giebelseiten ca. 30 cm.

10


Die Dacheindeckung besteht aus Betondachsteinen mit 30 Jahren Garantie.

Farbe und Form gemäß Musterkollektion. Die Dachsteine werden nach Herstellerangaben

mit Sturmklammern gesichert. Zur Ausführung kommende Dachflächenfenster

(Fabrikat: Roto oder gleichwertig, nicht Passivhaus geeignet)

werden mit Isolierverglasung eingebaut.

Aufbau der Dächer (von außen nach innen):

• Betondachsteine (Deutsches Markenfabrikat mit 30 Jahren Herstellergarantie)

inklusive Formteilen für Lüftung und falls erforderlich Tritte für den Schornsteinfeger

• 30 mm Traglattung

• 40 mm Konterlattung

• 52 mm Aufdachdämmung (Pavatex/Steico), Ausführung nur bei Warmdach,

bei Binderdach nicht erforderlich

• Dachholzkonstruktion gemäß statischer Berechnung

Dachdämmung/Sparrenlage

• Dämmung der Gefache mittels Mineralfaserdämmung als Volldämmung (Dicke

nach statischem Erfordernis, ca. 24 cm) mit unterseitiger Dampfbremse

• Konterlattung

• 12,5 mm Gipsbauplatte, malerfertig verspachtelt

Auf Wunsch Innenholzverkleidung aus massiver Nut- und Federholzschalung.

Dachausbau, Ausbau von Dachaufbauten wie Gauben etc.

• Die Gefache der Sparrenfelder erhalten Mineralfaserdämmung als Volldämmung

(Dicke nach statischem Erfordernis, ca. 18 – 22 cm) mit unterseitiger

Dampfbremse

• Lattung

• 12,5 mm Gipsbauplatte, malerfertig verspachtelt

Malerflies mit weißem Anstrich

Auf Wunsch Innenholzverkleidung aus massiver Nut- und Federholzschalung.

Gauben und Dachvorsprünge

Dachgauben und Dachvorsprünge gemäß Hausplanung. Die Ausführung der

Gauben erfolgt in Holzständerkonstruktion, die auf der Außenseite mit unseren

Putzsystemen oder wahlweise mit vollflächiger Außenholzschalung, eckiger

Kunstschieferdeckung oder Sichtholzausführung verkleidet sind. Dachflächen

werden mit den gleichen Dachsteinen wie das Haupthaus eingedeckt. Erforderliche

Kehlen werden in Titanzink ausgeführt.

11


8. Dachentwässerung/Spenglerarbeiten

Die Dachentwässerung erfolgt standardmäßig über eine halbrunde Titanzink-

Hängerinne einschließlich Regenfallrohren inklusive aller Zubehörteile mit Anschluss

an die bauseitig vorhandene Entwässerungsleitung.

Auf Wunsch kann im Regenfallrohr eine Regenwasserentnahmeklappe eingebaut

werden. Die Dachentwässerung kann auf Wunsch komplett in Kupfer ausgeführt

werden.

Ist in den Bauplänen ein Kamin (z.B. für Holzöfen) vorgesehen, wird dieser ab

dem Dachaustritt mit Titanzink verkleidet.

9. Balkon/Loggia/Sonderbauteile

Balkone, soweit im Grundriss vorgesehen, erhalten einen Aufbau aus Konstruktions-Vollholz

bzw. Leimholz nach Statik. Der Boden wird mit Riffeldielen

(20 mm stark) Holzart Douglasie auf Fuge verlegt. Das Balkongeländer wird

ebenfalls in Holz ausgeführt. Die Art der senkrechten Verkleidung wählen Sie

aus einer Musterkollektion.

Auf Wunsch sind andere Bodenbeläge (Fliesen) und Geländer (Zink, Edelstahl)

möglich.

Französische Balkone, soweit im Angebot enthalten, erhalten ein Geländer aus

Titanzink mit senkrechten Stäben.

Die Untersichten von Loggien werden mit Holzfassadenplatten verkleidet und

deckend oder lasierend gestrichen.

Für Sonderbauteile wie Carport, Holzterrassen etc. erstellen wir gerne ein Angebot.

10. Hauseingangstür

Für das NATURA–Haus ist die Eingangstür die Visitenkarte des Gebäudes. Bereits

im Standard enthalten sind bei uns Aluminium-Haustüren. Diese zeichnen

sich durch besondere Wetterresistenz, Langlebigkeit und Sicherheit aus.

Sie wählen aus verschidenen Modellen, Farb-, Glas- und Schlossvarianten Ihre

Wunschtür. Die Türen werden in gehobener Sicherheitsausführung mit Dreifach-Verriegelung

eingebaut. Die Ausführung der einflügeligen Haustüren mit

Glasausschnitten erfolgt mit Dreifach-Verglasung inklusive warmer Kante. Der

Ud-Wert ≤ 1,2 W/m²K unterschreitet die geforderten Werte der EnEv. Der Blendrahmen

ist mit einer im Falzbereich umlaufenden Dichtung versehen.

Wahlweise erhalten Sie auch Kunststoffhaustüren mit Qualitätsfüllungen, passend

zu den Fenstern.

Vorteil für Sie: Bei NATURA–Haus können Sie ohne Aufpreis Aluminiumhaustüren

erhalten!

Haustür-Seitenteile erhalten Sie auf Wunsch gegen Aufpreis. Ebenso Haustüren

aus Holz. Hierüber erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot.

12


11. Innentreppe

Die Treppenanlage vom Erdgeschoss zu den Geschossen besteht aus einer

Stahl- oder Holzkonstruktion mit massiven Holzstufen. Das Geländer ist aus

Holz oder Stahl gemäß Mustervorlage.

Holzart der Stufen Buche gedämpft, Geländerstäbe aus Edelstahl, Handlauf

aus Buche. Andere Holzarten sind möglich. Lackierung mit strapazierfähigem

Klarlack.

13


12. Fenster und Fenstertüren

Im NATURA–Haus werden Kunststofffenster nach den neuesten Anforderungen

an Energieeinsparung mit 3-fach Verglasung verwendet. Farbe weiß, UW-Wert

des gesamten Fensters (Glas und Profil) 0,87 W/m 2 K. Größe und Anordnung

der Fenster und Fenstertüren gemäß Planungsunterlagen. Fenster und Fenstertüren

mit verdeckt liegenden Einhandbeschlägen zum Drehen und Kippen.

Das verwendete Sicherheitssystem gewährleistet durch sein zusätzliches Sicherheitsschließstück

und die Pilzzapfenverriegelung erhöhten Einbruchschutz.

Fenster in Bad und WC können wahlweise mit Klarglas oder Ornamentstrukturglas

ausgeführt werden. Ab Fensterbreite 1,20 m werden die Fenster auf

Wunsch zweiflügelig ausgeführt.

Auf Wunsch Ausführung von Holzfenstern bzw. Holz-Alu-Fenstern sowie Sprossenausführung

möglich. Kunststofffenster gegen Mehrpreis auch in 2-farbiger

Ausführung (außen nach Mustervorlage des Herstellers, innen weiß).

13. Fensterbänke

Die Außenfensterbänke sind aus wetterbeständigem und langlebigem Aluminium

EV 1 eloxiert. Es stehen verschiedene Farben zur Auswahl.

Andere Fensterbankausführungen auf Wunsch gegen Mehrpreis möglich (z.B.

Stein).

Die Innenfensterbänke aus sind aus Werzalit. Im Bereich Wohnen kann die

Breite, wenn erwünscht, für verbesserte Stellmöglichkeiten vergößert werden.

Andere Ausführungen (Stein, Holz) auf Wunsch.

14


14. Rollläden

Standardausführung als Aufsatz-Rollladen mit Elektroantrieb. Die Revision der

Rollladenkästen erfolgt von außen.

Auf Wunsch Rollladen auch mit Gurt oder Kurbelbedienung.

15. Bodenaufbau/Estrich

Fußbodenaufbau auf der Kellesohle oder Bodenplatte (von unten):

• Feuchtigkeitssperre als Abdichtung auf der Kellerdecke oder Bodenplatte

Fußbodenaufbau auf der Geschossdecke (von unten):

• Ausgleichsschüttung mit wärme- u. trittschalldämmenden Eigenschaften, fugenlos

verlegt mit vollständiger Ummantelung aller Rohrleitungen

• 1 Lage Systemplatten für Fußbodenheizung

• Fließestrich als Heizestrich mit schleiffreier Oberfläche

• Bodenbelag

Fußbodenaufbau auf der Geschossdecke (von unten):

• Ausgleichsschüttung mit wärme- u. trittschalldämmenden Eigenschaften, fugenlos

verlegt mit vollständiger Ummantelung aller Rohrleitungen

• 1 Lage Systemplatten für Fußbodenheizung

• Fließestrich als Heizestrich mit schleiffreier Oberfläche

• Bodenbelag

• Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Trockenestrich.

16. Bodenbeläge

In Diele, Küche, Bad/WC: Fliesen (Materialwert für Fliesen mit Zubehör bis

30,00 EUR/m 2 inkl. MwSt), Sie wählen aus einer umfangreichen Musterkollektion

In den anderen Räumen Laminat/Vinyl (Materialwert für Belag mit Zubehör bis

30,00 EUR/m 2 inkl. MwSt), Sie wählen aus einer umfangreichen Musterkollektion

Auf Wunsch andere Bodenbeläge (z.B. Parkett, Vinyl, ...). Wir erstellen gerne

ein Angebot.

15


17. Innentüren

Die eingebauten Innentüren bestehen aus einem ca. 42 mm starken glatten

Türblatt, Futter und Bekleidung mit 3-seitig umlaufender Dichtungslippe in

Holzdekor Buche. Wahlweise Türen in Kunststoff weiß oder Holzdekor nach

Mustervorlage. Auch CPL-Türen mit besonders kratzfester Oberfläche sind erhältlich.

Die Türen erhalten Beschläge und Drückergarnituren in Edelstahl oder

Alu-eloxiert. Die Ausführung der Kellertüren erfolgt wie oben beschrieben, jedoch

in Holzdekor oder Kunststoff weiß.

Gegen Mehrpreis Innentüren auch als Ganzglastür (klar oder satiniert) oder mit

Teilverglasungen. Auch als Echtholztüren oder profilierte Stiltüren möglich.

18. Fliesen- und Natursteinarbeiten

Die senkrechten Wände im Bad und im WC werden deckenhoch mit Qualitätsfliesen

nach Mustervorlage (Materialwert bis 25,00 EUR/m 2 inkl. MwSt) rundum

belegt und weiß verfugt. Bei einem Bad im Dachgeschoss werden die Dachschrägen

ab Abseitenhöhe tapeziert. In der Küche ist ein Fliesenspiegel an

der von Ihnen gewünschten Stelle mit 3 m 2 im Leistungsumfang enthalten. Die

Fußböden in der Küche, in Bad und WC sowie im Windfang werden mit Fliesen

nach Mustervorlage (Materialwert bis 30,00 EUR/m 2 inkl. MwSt) belegt und erhalten

in Bereichen, in denen keine Wandfliesen anschließen, einen Holzsockel.

Dies gilt für alle weiteren Räume, deren Böden mit Fliesen belegt sind.

Evtl. Balkon-, Loggia-, Hauseingangs- und Terrassenfliesen sind nicht Teil dieser

Leistungsbeschreibung und müssen gesondert vereinbart werden.

19. Malerarbeiten

Wände, Abseiten, Decken und Dachschrägen werden fugenlos glatt verspachtelt,

mit Malerflies tapeziert und weiß gestrichen.

Gegen Mehrpreis sind andere Wand- und Deckengestaltungen (z.B. Mustertapeten,

Holzverkleidungen, etc.) möglich.

Sichtbare Holzoberflächen (z.B. Dachuntersichten) im Außenbereich werden

deckend oder lasierend gestrichen.

16


20. Heizungsanlage

Zum Einsatz kommt eine Weishaupt Gasbrennwertheizung in Verbindung mit

einer Solaranlage (Sonnenkraft) mit 2 Kollektoren und 300 Itr. Warmwasserspeicher

für die Trinkwassererwärmung. Die Abgasführung wird über einen

Luftabgasschacht gewährleistet.

Die Beheizung der Räume erfolgt über Fußbodenheizung mit sauerstoffdichtem

Kunststoffrohr. Die Verteilung findet Platz in einem Unterputz-Verteilerschrank,

Raumthermostate werden in Aufputzausführung ausgeführt. Im Bad befindet

sich zusätzlich ein Elektrowandheizkörper mit Handtuchtrocknerfunktion.

Alle erforderlichen Anmeldungen beim zuständigen Gas-Versorgungsuntemehmen

werden von uns erledigt.

Sollten Sie eine Bauweise nach KfW 40 wünschen, erfolgt eine individuelle Beratung

zum Heizungs- und Lüftungssystem. Dabei können auf Wunsch auch

KWL-Anlagen zum Einsatz kommen.

21. Haustechnik

Die ökologische und gesunde Bauweise der NATURA-Häuser lässt sich ideal

mit moderner Haustechnik verbinden und so beispielsweise auch der Passivhausstandard

erreichen.

Über kompetente Partnerunternehmen können wir Ihnen alle bewährten und

effektiven Haustechniksysteme anbieten. Dies sind zum Beispiel:

• Solar- und Photovoltaikanlagen

• Brennwerttechnik

• Kontrollierte Be- und Entlüftung

• Wärmerückgewinnung

• Erd- und Luftwärmepumpen

• Holzpelletsheizungen

• Regenwassernutzung

Der optimale Einsatz von Haustechnik hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Beispielsweise der Größe und Architektur des Hauses, der Lage und Beschaffenheit

des Grundstückes sowie Ihren Vorlieben und Lebensgewohnheiten. Gemeinsam

mit kompetenten Technikern beraten wir Sie über die verschiedenen

Möglichkeiten und erstellen Ihnen dann konkrete Angebote.

17


22. Sanitärinstallation

Entwässerung:

Ausführung der Entwässerungsleitungen in schalloptimierten Abflussrohr einschließlich

aller Form- und Verbindungsstücke bis zur Oberkante Kellerdecke.

Bewässerung:

Kaltwasser, Warmwasser und Zirkulationsleitungen werden in den entsprechenden

Dimensionen in Mehrschichtverbundrohr verlegt. Der Anschluss erfolgt ab

der Wasseruhr, die vom zuständigen Versorgungsunternehmen zu setzen ist.

Die Warmwasserleitungen werden entsprechend der Wärmeschutzverordnung

gedämmt.

23. Sanitäre Ausstattung

Als Grundlage für die Ausstattung der Sanitärräume wie WC‘s, Duschräume

und Badezimmer dienen die Eingabe- bzw. Entwurfspläne. Bei allen sanitären

Einrichtungsgegenständen stehen Ihnen in der Grundausstattung die Farben

weiß und alle Herstellerfarben zur Auswahl. Ausführung der Sanitärobjekte gemäß

NATURA-HAUS Musterkollektion.

Bad (Einrichtungen, Objekte und Armaturen Serie Derby von VIGOUR):

• Körperformwanne Acryl Derby, 170 x 75 cm

• Einhand-Aufputz-Badebatterie Derby

• Wannenset Derby mit Wandhalter Schlauch und Handbrause

• Duschwanne Acryl Derby 90 x 90 x 2,5 cm, Ablauf seitlich in Ecke

• Brausestange mit Schlauch 160 cm und Handbrause

• Duschabtrennung Derby mit Eckeinstieg, Pendeltür Duo 400

• Waschtisch Derby 60 x 48cm

• Waschtischarmatur Derby als Einhebelmischer

• Wand-Tiefspül-WC Derby ohne Spülrand inkl. Unterputzspülkasten mit

Spartaste, WC-Sitz Derby ES-Scharnier semi

WC (Einrichtungen, Objekte und Armaturen Serie Derby von VIGOUR):

• Wand-Tiefspül-WC Derby ohne Spülrand inkl. Unterputzspülkasten mit

Spartaste, WC-Sitz Derby ES-Scharnier semi

• Handwaschbecken Derby 50 x 35 cm

• Einhand-Waschtischbatterie Derby XS Piccolo

Küche:

• Küchenanschlüsse mit Zu- und Abflussleitungen für Spüle und Spülmaschine

• Waschküche/Hauswirtschaftsraum (soweit im Plan vorgesehen):

Ausgussbeckenanlage im Kellergeschoss bestehend aus Kunststoffausgussbecken

50 cm einschI. der Zweigriffauslaufarmatur

• 1 Waschmaschinenanschluss mit Aufputz-Abflussanschluss und Kaltwasserzulauf

Außenzapfstelle:

• 1 frostsichere Außenarmatur

18


24. Elektroinstallation

Die Elektroinstallation umfasst die Lieferung und Montage der gesamten Elektroanlage

ab Hauptsicherung des Stromversorgers nach den gültigen VDE-Bestimmungen

und den TAB des örtlichen EVU/Netzbetreibers.

Die Anträge zur Inbetriebnahme (Zählereinbau) durch das EVU werden von uns

erstellt.

Enthalten sind Zählerschrank mit integrierten Stromkreisverteiler sowie das

Anschlusskabel zwischen dem Zählerschrank und dem innerhalb des Hauses

vom Netzbetreiber eingebauten Hausanschlusskasten.

Inkl. Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung AFDD (Brandschutzschalter) gemäß

der Norm DIN-VDE 0100-420:2016-2

Inkl. Überspannungsschutz gemäß der Norm DIN VDE 0100-443 / -534

Der Bauherr hat die Wahl bei Abdeckungen der Schalter und Steckdosen zwischen

polarweiß matt, polarweiß glänzend oder cremeweiß glänzend von der

Firma Berker, Serie S1 oder Busch Jaeger Reflex SI / Balance.

Kommunikation und Antennenleitungen werden sternförmig verlegt.

Die Kommunikation und Antennenleitungen enden bei dem dafür vorgesehenen

Übergabepunkt.

Der Anschluss an die kundenseitigen Empfangseinrichtungen (SAT-Anlage, Telefonanlage,

DSL Anlage usw.) ist nicht Bestandteil unserer Leistung.

Der Elektroanschluss der Heizungsanlage (sofern von NATURA-HAUS installiert)

wird durchgeführt.

Rauchmelder gemäß den LBO sind im Leistungsumfang enthalten.

Schalter für die Rolladensteuerungen werden neben den betroffenen Fenstern

und Türen positioniert.

Die Verteilung und Anordnung der Elektroinstallation mit der Schalter- und

Steckdosenplatzierung erfolgt nach den Angaben des Bauherrn.

Der Anschluss an die kundenseitigen Empfangseinrichtungen (SAT-Anlage, Telefonanlage,

DSL Anlage usw.) ist nicht Bestandteil unserer Leistung.

19


Hauseingang: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Klingelanlage mit Gong

Windfang: 2 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Steckdose

Treppe (EG/ DG): 2 Schalter mit 1 Lampenauslass

WC: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Steckdose

Wohnzimmer: 2 Schalter mit 2 Lampenauslass, 8 Steckdosen, 1 Telefondose,

1 TV Anschlussdose, 1 Netzwerkdose CAT6

Esszimmer: 2 Schalter mit 1 Lampenauslass, 4 Steckdosen

Küche: 2 Schalter mit 2 Lampenauslass, 8 Steckdosen, 1 Geschirrspüler-

Anschlussdose, 1 Herdanschlussdose

Speisekammer: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Steckdose

Flur: 2 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Steckdose

Hauswirtschaft: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 4 Steckdosen, Steckdosen

für Waschmaschine und Trockner

Eltern: 2 Schalter mit 1 Lampenauslass, 6 Steckdosen

1 TV Anschlussdose, 1 Netzwerkdose CAT6

Kind/ Gast: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 6 Steckdosen, 1 TV Anschlussdose,

1 Netzwerkdose CAT6

Arbeiten: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 6 Steckdosen, 1 Telefondose, 1 TV

Anschlussdose, 1 Netzwerkdose CAT6

Bad: 2 Schalter mit 2 Lampenauslass, 3 Steckdosen

Diele: 4 Schalter mit 1 Lampenauslass, 2 Steckdosen

Balkon: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Außensteckdose

Terrasse: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Schalter mit 1 Außensteckdose

Spitzboden: 1 Schalter mit 1 Lampenauslass, 1 Steckdose

Bauseits durchgeführte An- und Umbauten sowie Ergänzungen an der Elektroinstallation

heben die Gewährleistung für dieses Gewerk in vollem Umfang auf!

Anderweitige Hersteller und Programme für Schaltermaterial sowie Sonderausstattungen

wie Sprechanlage, Smart Home Installation, Sicherheits- und Alarmeinrichtungen

oder Beleuchtungen auf Anfrage und Angebot.

20


No Gimmicks.

Real Smart Homes.

Auf Wunsch beraten wir Sie gerne zu den außergwöhnlichen Möglichkeiten und Vorteilen von

LOXONE Smart Home Lösungen:

Intelligent wohnen

• durch Steuerung von Wohlfühltemperatur in jedem Raum

• Licht mit Wow-Effekt

• Multiroom Audio - Ihre Lieblingsmusik in jedem Raum oder Ihr individueller Sound als Klingel

• Beschattung, die energetisch mitdenkt und abends automatisch für Sichtschutz sorgt

• Gute Nacht-Taste, mit der Sie Ihr Haus mit nur einem Tastenklick in Stromsparmodus versetzen

Wacht über alle Bewohner

• Vollwertige Alarmfunktion inklusive - Sie benötigen keine zusätzliche Alarmanlage

• Anwesenheitssimulation z. B. wenn Sie im Urlaub sind

• Fühlt Rauch, Wasser, Einbrüche und andere Gefahren

• Die Alarmierung und Benachrichtigung erfolgt nach Ihren Wünschen

Energiesparen mit Köpfchen

• Natürliche Wärme durch smartes Teamplay

• Standby-Killer

• Energie selber produzieren & Eigenverbrauch optimieren

• Energiesparpotenziale aufdecken

Mein Haus. Meine Daten. Privatsphäre garantiert

Im Gegensatz zu vielen anderen Smart Home Lösungen werden bei Loxone Ihre persönlichen Daten

nicht an Dritte weitergegeben. Loxone funktioniert gänzlich frei von einer Datencloud. So bleiben

Ihre persönlichen Daten wo sie hingehören – bei Ihnen. Getreu dem Motto: „Mein Miniserver,

meine Daten.“ Bester Schutz für Ihre Privatsphäre ist so garantiert.

21


26. Abnahme

Jedes NATURA–Haus erfüllt höchste Qualitätsansprüche. Eine förmliche Bauabnahme

erfolgt gemäß den in der VOB (Verdingungsordnung für Bauleistungen),

Teil C, ATV (Allgemeine technische Vertragsbedingungen) aufgeführten

DIN Vorschriften.

27. Sonstige Leistungen

Die Auftragsleistung zum Festpreis beinhaltet außerdem folgende Leistungen:

Unsere Fachberater, Ingenieure und Architekten stehen Ihnen gerne für weitere

Baumaßnahmen wie Garagen und Anbauten jeglicher Art, Wintergärten, Gewächshäuser,

Gartenhäuser, Terrassen, uvm. zur Verfügung.

Auf Wunsch führen wir bei Ihrem Haus einen Blower-Door-Test durch, der zur

Messung der Luftdurchlässigkeit und Erstellung eines Gutachtens dient. Die

Funktionsfähigkeit einer Wärmedämmung hängt vor allem davon ab, dass keine

unkontrollierten Verbindungen zwischen Innen- und Außenluft bestehen. Die

Messwerte dienen der Einstufung der Dichtigkeit des Hauses um die Anforderungen

und Richtlinien von Förderungsprogrammen z. B. Passivhaus zu dokumentieren.

28. NATURA-HAUS Partner-Service

Der NATURA-HAUS Partner-Service

Wenn Sie Eigenleistungen beim Bau Ihres neuen Hauses übernehmen möchten,

stehen wir für alle Fragen rund um den Ausbau gerne zur Verfügung. Der NA-

TURA-HAUS Partner-Service beinhaltet bei jedem Neubauvorhaben für Privatkunden

10 Stunden Fachberatung, in denen wir Sie unterstützen und wertvolle

Tipps für die Durchführung von Eigenleistungen geben (bei max. 3 Anfahrten).

Aber auch darüber hinaus können Sie mit uns rechnen. Alle weiteren Servicestunden

bieten wir Ihnen zu einem Satz von 48,00 €/Stunde inkl. MwSt an.

29. Keller und Bodenplatte

Keller und Bodenplatte sind keine Leistungen von NATURA-HAUS. Wir arbeiten

in diesem Bereich mit erfahrenen Partnerunternehmen zusammen. Diese erarbeiten

Ihnen gerne ein Festpreisangebot, abgestimmt auf Ihr NATURA-Haus.

Wenn der Keller oder die Bodenplatte von einem unserer Partnerunternehmen

ausgeführt wird, übernehmen wir die gesamte Bauleitung. So haben Sie bei

allen Fragen nur einen Ansprechpartner.

22


30. Markenprodukte

Wir verwenden nur gesunde, ökologische und baubiologisch anerkannte Baustoffe

und Materialien von Markenherstellern. Die Bau- und Leistungsbeschreibung

sowie Leistungen aus Zusatzangeboten haben gegenüber den Vertragsplänen

vorrangig Gültigkeit. Alle beschriebenen Einbauleistungen gelten als

Qualitätsorientierung. Der Einbau dieser Leistungen erfolgt im Regelfall. In der

Ausnahme (z.B. bei Lieferengpässen) behält sich NATURA–HAUS vor, gleichwertige

Alternativeinbauten zu erbringen.

Nachfolgend einige Beispiele von Herstellern, deren Qualitätsprodukte wir verwenden:

Diese Bau- und Leistungsbeschreibung ist Grundlage des Bau-Werkvertrages.

Änderungen und Ergänzungen sind nur in Schriftform zulässig.

Hiermit bestätigen wir die Aushändigung und Kenntnisnahme:

Unterschrift Bauherr/Bauherrin

Unterschrift Vertretungsberechtigter NATURA-HAUS

Datum/Ort

Bildnachweis:

S. 13 (m): Arndt Fenstertechnik / S. 13 (u) Paltian Treppenbau / S. 14 (m): Arndt Fenstertechnik /

S 16 (o): Vigour / S. 17 (ol): Max Weishaupt GmbH / (om): Braas / (ol): Fröling Heizkessel- und Behälterbau /

S. 17 (u): Max Weishaupt GmbH / S. 18 (o) Vigour / S. 19 (o) Berker / S 20 und 21: Loxone.

Alle anderen Abb. NATURA-HAUS GmbH & Co KG.

23


NATURA-HAUS GmbH & Co. KG

Buchstr. 8

97789 Oberleichtersbach

(0 97 41) 92 89 oder 93 02 75

E-Mail: info@natura-haus.de

www.natura-haus.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine