Kreuzfahrten 2020

vapras

KREUZFAHRTEN 2020

Fluss- und Hochsee

mit Klemm-Reisebegleitung

Friedhofstraße 21

91320 Ebermannstadt

info@klemmreisen.com

Tel. 09194 / 722780

Fax 09194 / 4508

www.klemmreisen.com


Inhaltsverzeichnis

2

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

2

Seite Land Schiff Reise Reisetermin Tage Ihre Reisebegleitung Bus

4 Deutschland MS Amadeus Classic Rhein-Tulpenkreuzfahrt Holland 5 * Klemm-Bus

vor Ort

5 Köln - Amsterdam 01.04.-05.04.2020 5 Janette Lichwa

6 MS Amadeus Silver III Rhein

8 Janette Lichwa 5 * Klemm-Bus

7

Basel - Amsterdam 07.07. - 14.07.2020

vor Ort

8 MS Leonardo da Vinci 3 Flüsse: Mosel, Rhein & Main Transfer im

9 Remich - Trier - Cochem - Frankfurt 19.08.-23.08.2020 5 mit Reisebegleitung Klemm-Bus

10 MS Amadeus Classic Rheinromantik & Moselzauber

5 mit Reisebegleitung Transfer im

11

Köln-Cochem-Koblenz-Köln 20.10.-24.10.2020

Klemm-Bus

12 Frankreich MS Mistral Blütenzauber Rhone 5* Klemm-Bus

13 Lyon - Avignon - Lyon 20.03.-25.03.2020 6 Janette Lichwa vor Ort

14 MS AROSA Luna Rhone - Klassiker 5* Klemm-Bus

15 Lyon - Camargue - Dijon -Lyon 12.09.-19.09.2020 8 Janette Lichwa vor Ort

16 MS AROSA Viva Seine Erlebnis mit Normandie 5* Klemm-Bus

17 Paris - Rouen - Honfleur - Paris 24.09.-01.10.2020 8 Janette Lichwa vor Ort

18 Deutschland/ MS Amadeus Classic Schöne blaue Donau - durch 7 Länder Transfer im

19 Österreich

Passau - Donaudelta - Passau 05.07.-19.07.2020 15 ohne

Klemm-Bus

20 MS Amadeus Rhapsody Donau 5* Klemm-Bus

21 Passau - Wien - Budapest-Bratislava 11.10.-16.10.2020 6 Janette Lichwa vor Ort

22 MS AROSA Bella Donau-Klassiker mit Radpaket

23 Donau: Engelhartszell - Budapest-

Bratislava-Engelhartszell

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

19.09.-26.09.2020 8 mit Reisebegleitung Transfer im

Klemm-Bus

24 Portugal MS AROSA ALVA Douro Transfer im

Klemm-Bus

25 Porto - Porto - Fluganreise 29.04.-06.05.2020 8 mit Reisebegleitung

26 Russland MS Fedin Wolga & Newa

27 St. Petersburg - Moskau

Fluganreise

28 KREUZFAHRT

Zypern/Israel

29 KREUZFAHRT

30 Norwegen

MS La Belle de

l‘Adriatique

MS Artania „Verrückt nach Meer“

Fjordnorwegen

22.06.-02.07.2020 11 Janna Kajzer Transfer im

Klemm-Bus

Zypern & Israel - Fluganreise 01.02.-08.02.2020 8 mit Reisebegleitung Transfer im

Klemm-Bus

23.05.-30.05.2020 8 Dr. Morten Laugerud

31 KREUZFAHRT MS Artania Malta - Fluganreise 27.11.-05.12.2020 9 mit Reisebegleitung

32 MS Artania Trauminseln Indischer Ozean - 19.01.-05.02.2021 18 mit Reisebegleitung

Sri Lanka - Mauritius - Fluganreise

33-

36

Stornobedingungen

AGB‘S, Formblatt


Wichtige Reiseinformationen

Liebe Reisegäste,

wir freuen uns, dass Sie mit uns auf Flusskreuzfahrt gehen wollen und jetzt mit

Ihrer Urlaubsplanung beginnen. Gerne möchten wir Ihnen für Ihre Vorbereitung

ein paar Tipps mit auf den Weg geben!

Ein- und Ausschiffung

Schiffe müssen trotz behördlich bestätigter Liegeplätze diese gelegentlich

kurzfristig wechseln. Bei fast allen Reisen werden Sie direkt mit dem Klemm-

Bus an Ihr Schiff gebracht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bis zur

angegebenen Zeit das Betreten des Schiffes nicht möglich ist.

Gäste mit körperlichen Einschränkungen

Ihr Schiff bietet Ihnen größtmöglichen Komfort, aber Sie werden natürlich

Treppen sowie schmale Türen und Gänge vorfinden. Manche Schiffe sind mit

Lift ausgestattet, was Sie bitte der genauen Schiffsbeschreibung entnehmen,

der aber bei technischen Defekten und Notfällen nicht in Betrieb ist. Auch der

Einstieg über die meist engen Gangways ist nicht immer ebenerdig und nicht

mit dem Rollstuhl oder Rollator zu befahren. Zudem kann es vorkommen,

dass die Schiffe „im Päckchen“ liegen und Sie über ein anderes Schiff gehen

müssen, um zu Ihrem eigentlichen Schiff zu kommen. Unter Umständen

auch über das Sonnendeck. Grundsätzlich ist keines der Flussschiffe

barriere frei. Es wird vorausgesetzt, dass der Reisende (ggf. mit Hilfe einer

verantwortlichen Begleitperson) in der Lage ist, die Gangway eigenständig

zu begehen und sich auch über mehrere Meter ohne Rollator/Rollstuhl

fortzubewegen. Es wird vorausgesetzt, dass der Reisende (ggf. mit Hilfe

einer verantwortlichen Begleitperson) den Ein- und Ausstieg in den Ausflugsbus

eigenständig bewältigen kann. Bei den Ausflügen ist damit zu rechnen,

dass während eines Ausfluges Teile der Führung zu Fuß stattfinden. Ggf.

sind Steigungen zu überwinden. An Bord befindet sich keine Krankenstation.

An Bord befinden sich weder Arzt noch Pflegepersonal. Eine besondere

Betreuung oder Hilfestellung mobilitätseingeschränkter Gäste durch die

Schiffscrew kann aus Haftungsgründen nicht übernommen bzw. vorausgesetzt

werden. Wir empfehlen generell die Begleitung durch eine verantwortliche

Begleitperson. Rollatoren bzw. portable Rollstühle sind bei Buchung

ausnahmslos anzumelden und bedürfen einer Rückbestätigung seitens der

Reederei.

Außerordentliche Umstände

Im Falle höherer Gewalt, wie Krieg, zivile oder politische Wirren, Streiks,

Katastrophen, Epidemien, Störungen in der Treibstoffversorgung des Schiffes,

hat die Reederei die Möglichkeit, die vereinbarte Fahrt zu annullieren. In

solchen Fällen wird Ihnen der Reisepreis zurückerstattet, ein weitergehender

Anspruch besteht nicht. Bei hoheitlich angeordneten Fahrverboten, Schleusendefekten,

bei Schiffsdefekten ohne Verschulden der Reederei sowie bei

Hoch- bzw. Niedrigwasser bleiben Änderungen des Reiseverlaufs und Ausflugsprogramms

seitens der Reederei vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass

es zu Wartezeiten bei den Schleusen oder auch aufgrund von Witterungsbedingungen

zu Verspätungen und daher zu Änderungen des Ausflugsprogramms

oder ev. auch der Ein-/Ausstiegstellen kommen kann. Ebenso behält

sich die Reederei das Recht vor, die Gäste, insbesondere infolge von Niedrig-/

Hochwasser oder Schiffsdefekt, alternativ zu befördern bzw. unterzubringen

(z.B. mit Bussen bzw. in Hotels) und ebenfalls den Streckenverlauf zu ändern;

unter Umständen ist auch der Umstieg auf ein anderes Schiff erforderlich. Minderungs-

oder Schadensersatzansprüche entstehen dadurch nicht. Während

der Fahrt mit einem Flusskreuzfahrtschiff hört man am bzw. im ganzen Schiff

Geräusche, die durch Aggregate, Generatoren, Klimaanlage, Vibrationen etc.

verursacht werden. Je nach Lage der Kabinen sind diese deutlicher oder ganz

schwach zu vernehmen. Man sagt: „Das Schiff spricht mit seinem Kapitän“.

Dies liegt in der Natur der Sache und muss bei einer Flusskreuzfahrt in Kauf

genommen werden.

Kabinen

Ihre Kabinennummer erhalten Sie in der Regel mit den Reiseunterlagen ca.

10 Tage vor Abreise. Gerne nehmen wir bei Buchung Ihren unverbindlichen

Kabinenwunsch entgegen, Angaben über Kabinennummern sind jedoch ausdrücklich

kein Vertragsbestandteil. Schiffstypische Geräusche, wie zum Beispiel

vom Schiffsmotor, der Klimaanlage beziehungsweise Lüftung usw. sind

in fast allen Räumlichkeiten zu hören. Die Kabinen mit dem Vermerk „achtern“

liegen im hinteren Teil des Schiffes. In diesen Kabinen sind bei fahrendem

Schiff verstärkt Maschinengeräusche wahrzunehmen. In den Kabinen, die im

vorderen Schiffsteil liegen, sind bei Anlegemanövern und Schleusendurchfahrten

verstärkte Geräusche des Bug strahlruders zu hören.

Ausflüge

Das Verlassen Ihres Schiffes ist immer dann möglich, wenn die Behörden

und der Kapitän das Schiff offiziell freigegeben haben und die entsprechende

Durchsage erfolgt ist. Aufgrund der angemeldeten Liege- und Schleusenzeiten

kann ein Schiff nicht auf verspätete Passagiere warten. Eventuell entstehende

Mehrkosten (wie z.B. Hotelkosten oder zusätzliche Transferkosten zum nächsten

Hafen) werden nicht übernommen.

Passagier-Manifest

Bei bestimmten Reedereien benötigen wir vor Reisebeginn bestimmte Angaben

von Ihnen, um ein Passagier-Manifest zu erstellen. Es trägt zur schnelleren

behördlichen Freigabe des Schiffes in den verschiedenen Häfen bei und

verkürzt für Sie die Wartezeiten. Die Angaben zu diesem Passagier-Manifest

unterliegen dem Datenschutz. Weitere Informationen erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

Bei anderen Reisen wird das Manifest an Bord durch das

Schiffspersonal erstellt, dies ist auch bei Reisen innerhalb der EU Vorschrift.

Deshalb wird bei der Einschiffung der Personalausweis / Reisepass eingesammelt.

Eine Erfassung der Passdaten vor Reiseantritt ist fast immer nötig.

Pass / Visa

Prüfen Sie bitte rechtzeitig vor Ihrer Reise, ob alle nötigen Papiere und Unterlagen

ordnungsgemäß gültig sind. Wir machen Sie darauf aufmerksam,

dass Sie für Ihre erforderlichen Reisedokumente, Visa und die Einhaltung

der Impfvorschriften selbst verantwortlich sind. Angehörige anderer Nationalitäten

außerhalb der Europäischen Union wenden sich bitte rechtzeitig an ihr

zuständiges Konsulat oder ihr Reisebüro. Bei Nichteinhaltung der Pass- und

Visavorschriften kann die Beförderung verweigert werden, beziehungsweise

kann es zu erheblichen Kosten für den jeweiligen Passagier kommen. Falls

eine Reise wegen fehlender Dokumente nicht angetreten werden kann, erfolgt

keine Rückerstattung des Reisepreises. Visa für deutsche Staatsangehörige

werden für Reisen nach Russland, Sri Lanka und den Malediven benötigt.

Rauchen

Rauchen ist nur auf den Außendecks gestattet (auf manchen Schiffen auch dort

nur in gekennzeichneten Bereichen). Sämtliche Innenbereiche aller Schiffe wie

Restaurants, Salons, Kabinen, Gänge, etc. sind Nichtraucher- Bereiche.

Routen- und Leistungsänderungen

Flussreisen sind von der Natur abhängig – zum Beispiel können starke Regenfälle

und längere Trockenheit den Wasserpegel kurzfristig ungünstig

beeinflussen. Aufgrund von Hoch- und Niedrigwasser, bestimmten Witterungsbedingungen

beziehungsweise Verzögerungen bei Schleusen- und Brückendurchfahrten

kann eine Änderung des Reiseablaufs notwendig werden.

Auch Streiks können zu Routen- und Leistungsänderungen führen. Im äußersten

Fall setzen wir für unpassierbare Flussstrecken ein anderes, verfügbares

Transportmittel ein oder wir bringen Sie in einem Hotel unter. Bestimmte Programmpunkte

können möglicherweise dadurch nicht berücksichtigt werden.

Eventuelle Änderungen der Reihenfolge der anzulaufenden Häfen behalten

sich die Reedereien ebenfalls vor.

Schiffsanlegestellen

Jedes Schiff hat in jedem Hafen einen Liegeplatz, der durch die Behörden in

der Regel kurzfristig zugeteilt wird bzw. auch kurzfristig geändert werden kann.

Dieser liegt nicht immer im Zentrum. Öfters ist dies nicht der erste Platz am

Anleger, sondern man macht „im Päckchen“ fest – es liegen mehrere Schiffe

längsseits nebeneinander. In diesem Fall ist für die Liegezeit aus Ihrem Kabinenfenster

eventuell nur das Nachbarschiff zu sehen und es kann zu Geräusch-

und Geruchsbelästigungen kommen. Wenn Sie an Land gehen, führt

der Weg folglich gegebenenfalls über oder durch andere Schiffe. Bitte beachten

Sie, dass es während der Liegezeit auch zu Sichtbeeinträchtigungen durch

Pontons und Kaimauern kommen kann.

Trinkgelder

Es ist international üblich, dass ein zufriedener Gast die Leistungen des Servicepersonals

entsprechend honoriert. Die Höhe des Trinkgeldes ist jedem

Gast selbstverständlich freigestellt und sollte die Anerkennung einer guten

Leistung sein. Wir empfehlen an Bord der Schiffe 7–10 € pro Gast und pro

Übernachtung für die Schiffscrew.

Zahlungsmittel an Bord

Je nach Destination sind die Bordwährungen unterschiedlich. Sie können Getränke

(wenn nicht inkludiert), die Sie konsumiert haben sowie an Bord gebuchte

Ausflüge, am Ende Ihrer Reise bezahlen. Die Zahlungsmittel an Bord

sind auf der Seite des jeweiligen Schiffsportraits angegeben. Sofern Sie in

bar bezahlen möchten, kann dies nur in der jeweiligen Bordwährung erfolgen,

da teilweise der Zahlungsverkehr mit Euro nicht erlaubt oder nicht möglich

ist (Bezahlung der Ausflüge in Russland nur mit Karte möglich). Bitte beachten

Sie: Geld kann an Bord nicht gewechselt werden. Ihr Kreuzfahrtleiter wird

Ihnen beim ersten Landgang Möglichkeiten eines Geldwechsels aufzeigen.

Unter Umständen können Auslandsgebühren durch Ihre Bank oder Ihr Kreditkarteninstitut

bei Kartenzahlungen anfallen, da die Schiffe nicht immer unter

deutscher Flagge fahren.

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes Informationen

3

3


Flusskreuzfahrt

Ausflüge im 5*Klemm- Bus

und mit Klemm-Reiseleitung

4

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

4

Passagierdecks

mit LIFT verbunden!

MS Amadeus Classic

Vom ersten Moment an vermittelt das Schiff eine behagliche Atmosphäre, in der Sie sich wie zu Hause fühlen werden. 2013

komplett renoviert, bietet die AMADEUS Classic Reisenden an Bord allen Komfort, den man sich nur wünschen kann:

Die großzügigen Kabinen und Suiten, ausgestattet mit geräumigen Kleiderschränken und modernen Badezimmern, verfügen

größtenteils über raumhohe, zu öffnende Panorama-Schiebetüren und bieten fantastische Ausblicke auf das Wasser. Zusätzliche

Annehmlichkeiten, beispielsweise ein Walking-Track auf dem Sonnendeck, ein Vital-Club und die elegante Panorama-Bar, sorgen

dafür, dass an Bord garantiert keine Langeweile aufkommt. Im schiffseigenen Panoramarestaurant genießen Sie kulinarische

Kreationen auf höchstem Niveau, abgerundet von einem herzlichen Service, der Ihre Luxusreise auf Europas schönsten Flüssen

zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Essen und Trinken

Ihre Mahlzeiten nehmen Sie zusammen mit

Ihren Mitreisenden in dem eleganten Restaurant

ein. Hier wird Ihnen täglich Frühstück,

Mittag- und Abendessen serviert. Außerdem

gibt es noch eine separate Bar an Bord, an

welcher sie eine große Auswahl an Getränken

bestellen können.

Dresscode

Die Atmosphäre ist sportlich bequem und leger.

Wir empfehlen bequeme Kleidung, einen

Pullover für die kühleren Abende, ggf. Regenschutz,

sowie festes Schuhwerk für die Landgänge

mitzunehmen. Wer möchte, erscheint

abends in eleganter Kleidung.

Bordeinrichtung:

• Lobby mit Rezeption

• Lift, 3 Passagierdecks sind verbunden,

Treppen zum Sonnendeck

• Restaurant

• Panorama-Bar

• Sonnendeck mit Liegestühlen,

Walking-Track, Schachspiel, Funpool,

teilweise überdacht

• Vital-Club

Souvenirshop

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste: Das Schiff ist nicht barrierefrei.

Zu einigen Bereichen des Schiffes müssen

Stufen bewältigt werden.

Restaurant

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

3 -Sterne, Baujahr: 1998,renoviert: 2013, 110, ca. 144 Pass.

Kabinenausstattung: Doppelbett, auf Wunsch 2 Einzelbetten, Dusche/WC, Fön, Klimaanlage,

Telefon, TV, Safe, Kleiderschrank. Die Fenster auf dem Haydn-Deck können nicht geöffnet werden.

Mozart-Deck/Oberdeck SUITE 22 m² mit frz. Balkon, Glas-Schiebetür

Mozart-Deck/Oberdeck: 15 m² mit Glas-Schiebetür

Strauß-Deck/Mitteldeck: 15 m² mit Glas-Schiebetür

Strauß-Deck/Mitteldeck vorne: 15 m² große runde Fenster (können gekippt werden)

Haydn-Deck/Hauptdeck: 15 m² Kabinen mit Aussichtsfenster (nicht zu öffnen)

Beispiel-Kabine Strauß -Deck vorne


Tulpenfelder

UNESCO

VP

RL

im Ohr

erzlich Willkommen an Bord! Im Frühling scheint es, als blühe ganz Holland in leuchtenden Farben.

HBei einer Flussreise zur Tulpenblüte entdecken Sie ein Blumen-Paradies. Schier endlose Farbvielfalt

erlbeben Sie im größten Blumengarten der Welt, dem Keukenhof. Neben erwachender Natur sorgen

gemütliche Städtchen wie Enkhuizen oder Volendam für entspannte Stimmung während Ihrer Kreuzfahrt.

Am Ijsselmeer, größter Binnensee Hollands, liegen die Fischerdörfer Volendam und Edam, in

denen uralte Traditionen gepflegt werden und Käsehersteller sowie Holzschuhmacher ihren Stammsitz

haben. Giethoorn - das Venedig Hollands mit zahlreichen Wasserkanälen erkunden Sie ebenso

auf unserer Route.

Einstiegsstellen:

7.15 Uhr Bamberg, Stadion Pödeldorfer Str.

8.00 Uhr Ebermannstadt Fa. Klemm

8.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

8.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

8.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

9.00 Uhr Nürnberg Rothenburger Str

9.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Einschiffung in Köln (400 km)

Bus-Anreise nach Köln und Einschiffung

ab 15.00 Uhr. „Leinen Los!“

um 17.00 Uhr. Vor dem Abendessen

erfolgt die Begrüßung durch die

Kreuzfahrt-Reiseleitung und Sie werden

auf die kommenden Urlaubstage

eingestimmt.

2. Tag: Nijmegen

Früh am Morgen legt Ihr Schiff in Nijmegen

an. Morgens Stadtrundgang

durch Nijmegen, der ältesten Stadt

der Niederlande, über 2000 Jahre alt

und eine ehemalige römische Siedlung.

Wenn Sie über die Waalbrücke

in das Zentrum gelangen, verstehen

Sie warum die Einwohner so stolz auf

ihre Stadt sind: die Waalkade und die

Silhouette der Innenstadt bilden eine

imposante Einheit. Gestern und Heute

gehen Hand in Hand; historische Teile

wechseln mit moderner Architektur

ab. Am Nachmittag verlassen Sie Nijmegen

in Richtung Amsterdam.

3. Tag: Amsterdam und Keukenhof

Über Nacht haben Sie die Metropole

Amsterdam erreicht. Morgens Stadtführung,

größtenteils zu Fuß inkl.

Grachtenrundfahrt. Amsterdam ist

einzigartig unter den europäischen

Metropolen. Im Vergleich zu anderen

Weltstädten ist Amsterdam recht

klein, doch birgt es alle Vorteile einer

Metropole – eine Vielzahl historischer

Sehenswürdigkeiten, weltberühmte

Museen und ein ausgeprägtes Nachtleben.

Mittagessen auf dem Schiff.

Am Nachmittag Busfahrt zum Keukenhof.

Im schönsten Frühlingsgarten

der Welt können Sie in dem 32 Hektar

großen Garten spektakuläre Blumenschauen,

überraschende Inspirationsgärten

und einzigartige Kunstwerke

bewundern. Die nahezu unendliche

Farbvielfahrt von Tulpen und Blumen

wird auch Sie bezaubern. Rückfahrt

im Bus zum Schiff.

4. Tag: Enkhuizen - Volendam - Edam

Ijsselmeer - Giethoorn

Am Vormittag liegt Ihr Schiff in Enkhuizen

vor Anker. Busausflug nach

Volendam und Edam. Volendam

ist nicht nur wegen seiner Tracht

berühmt, sondern auch wegen des

Räucheraals. Sie spazieren durch den

gemütlichen Ort bis zum Hafen. Er

bildet mit dem Fischmarkt das lebendige

Zentrum, wo sich Fischerboote,

alte Botter, Vergnügungsboote und

Yachten in einem gemütlichen Ambiente

„begegnen”. Anschließend

kurze Weiterfahrt nach Edam. Kleiner

Spaziergang durch den Ort, der für

den runden Kugelkäse, den „Edamer”

berühmt ist. Typische Edamer

Attraktionen, wie die Käsemärkte und

der „Waterdag“, die sich harmonisch

in die Umgebung einfügenden Gaststätten,

kleinen Antiquitäten- und

Kunsthandlungen, sowie Souvenirgeschäfte

sorgen für ein gemütliches

Flair. Rückfahrt zum Mittagessen aufs

Schiff. Am Nachmittag durchquert Ihr

Schiff das Ijsselmeer und erreicht Lelystad.

Ausflug in das märchenhafte

Giethoorn. Das unverkennbare Bild

von Giethoorn wird bestimmt durch

die vielen Grachten, die charakteristischen

kleinen und hohen Holzbrücken

und die mit einem Schilfdach

gedeckten Bauernhäuser. Diese idyllische

Atmosphäre und der Reiz der

umgebenden Landschaft haben dem

Dorf die Bezeichnung „Das grüne

Venedig“ eingebracht. Sie erkunden

die Wasserstraßen bei einer kleinen

Bootsfahrt. Anschließend Rückfahrt

Giethoorn

UNESCO Weltkulturerbe:

• Amsterdam

Tulpenkreuzfahrt in Holland

Schiff MS Amadeus Classic 01.04. - 05.04.2020

Köln - Nijmegen - Amsterdam - Keukenhof - Ijsselmeer

- Enkhuizen - Lelystad - Giethoorn - Amsterdam

inklusive Vollpension und Ausflugspaket im Klemm-Bus (Wert 200 €)

mit dem Bus.

5.Tag:Amsterdam-Heimreise(700 km)

Am frühen Morgen haben Sie das Ziel

Ihrer Reise erreicht und Ihr Schiff geht

in Amsterdam vor Anker.

Ausschiffung nach dem Frühstück.

Heimreise. Rückkehr Nürnberg ca.

18.00 Uhr - Ebermannstadt 19.00 Uhr.

Kreuzfahrtplan

Zeitenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 17.00 Köln

Tag 2 04.00 15.00 Nijmegen

Tag 3 00:30 Amsterdam

Tag 4 02:00 Amsterdam

Tag 4 08:00 13:00 Enkhuizen

Tag 4 16:00 23:30 Lelystad

Tag 5 04:00 Amsterdam

Reisepreis pro Person:

699 € 2-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, achtern, Fenster, nicht zu öffnen

799 € 2-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, Fenster, nicht zu öffnen

989 € 1-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, Fenster, nicht zu öffnen

869 € 2-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck vorne, große runde Fenster, halb zu öffnen

899 € 2-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck, frz. Balkon, Panorama Glas-Schiebetür

1.249 € 1-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck, frz. Balkon, Panorama Glas-Schiebetür

998 € 2-Bett Kabine Mozart-/Oberdeck, frz. Balkon, Panorama Glas-Schiebetür

1.199 € 2-Bett Suite Mozart-/Oberdeck, frz. Balkon, Panorama Glas-Schiebetür

Bitte frühzeitig buchen!

Reisetermin: 5 Tage

01.04. - 05.04.2020

Reiseleitung Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Busfahrt im 5-Sterne-Bus mit

Klimaanlage und WC

• Schifffahrt MS Amadeus Classic

• Schiff mit Lift

• Unterbringung in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC

in 2-Bett-Außenkabinen mit

TV, Telefon, Safe, Klimaanlage

Heizung, Telefon und Safe, Fön

• Vollpension:

(abends 1. bis morgens 5. Tag)

Frühstücksbuffet, mehrgängiges

Mittag- und Abendessen, danach

Tee oder Kaffee

nachmittags Kaffee und Tee

mit Gebäck

• Begrüßungsgetränk

• Gala-Dinner

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Hafengebühren

• inkl. Ausflugspaket Wert 200 €

• Stadtrundgang Nijmegen

• Stadtrundgang Amsterdam

• Grachtenrundfahrt Amsterdam

• Eintritt Keukenhof

• Spaziergang Volendam & Edam

• Ausflug Giethoorn

• Bootsfahrt Giethoorn

• optimales Hörerlebnis bei

den Führungen über drahtlose

Ohrhörer: Reiseleiter spricht über

Mikrofon

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 15 Teilnehmern!

Reisehinweis:

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, technischen Defekten,

behördlichen Anordnungen oder

anderen Umständen, die außerhalb des

Einflussbereichs der Reederei liegen, behält

sich diese vor, die Gäste auf dieser

Strecke mit Bussen zu befördern oder in

Hotels unterzubringen. Nicht inkl. sind

weitere Getränke an Bord und Trinkgelder

Fällige Anzahlung: 20 %Restzahlung:

21 Tage vor Reise Personalausweis

erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes Flusskreuzfahrt Deutschland – Niederlande

5


Flusskreuzfahrt

Ausflüge im 5*Klemm- Bus

und mit Klemm-Reiseleitung

Passagierdecks

mit LIFT verbunden!

MS Amadeus Silver III

Technische Daten:

• Baujahr 2016

• Flagge: Deutschland

• Länge 135 m, Breite 11,4 m

• Tiefgang: 1,45 m

• Stromspannung 220 V

• Decks: 4, Kabinen 84

• Passagiere: 168, Besatzung ca. 46

• Bordsprache: Deutsch und Englisch

• Bordwährung: Euro

6

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

6

Bordeinrichtung:

• Lobby mit Rezeption

• Panorama-Restaurant (eine Sitzung)

• Panorama-Bar und -Lounge

• „Café Wien“ mit Wiener

Kaffeespezialitäten

• Freiluft-Lounge mit „River Terrace“

• Sonnendeck mit Lido-Bar, Liegestühlen,

Sonnensegel, Schachspiel und

Shuffleboard

• Fitnessraum

• Friseursalon, Massageraum

• Bord-Shop

• Amadeus-Club

• Lift (zwischen Haydn-, Strauß -und Mozart-Deck)

• Wäschereiservice (gegen Gebühr)

• Leihfahrräder (ohne Gebühr)

• WLAN verfügbar (gegen Gebühr)

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste:

Das Schiff ist nicht barrierefrei. Zu einigen

Bereichen des Schiffes müssen Stufen bewältigt

werden.

Beispielkabine Mozart-Deck

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Kabinenausstattung: Doppelbett oder auf Wunsch 2 Einzelbetten, Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage,

Telefon, TV, Safe, begehbarer Kleiderschrank. Die Fenster auf dem Haydn-Deck können nicht

geöffnet werden.

Mozart-Deck/Oberdeck SUITE: 26,4 m² mit begehbarem Außenbalkon

Mozart-Deck/Oberdeck: 17,5 m² mit absenkbarer Panorama-Fensterfront

Strauß-Deck/Mitteldeck: 17,5 ² mit absenkbarer Panorama-Fensterfront

Haydn-Deck/Hauptdeck: 16 m² Kabinen mit Aussichtsfenster (nicht zu öffnen)

Panorama-Bar

Restaurant


Basel Münster

D

UNESCO

VP

FRANKREICH

Hoorn

Amsterdam

NIEDERLANDE

iese Reise macht deutlich, warum es am Rhein so schön ist: sagenumwobene Burgen, pulsierende Metropolen

und romantische Weinregionen. Vom Knie bei Basel durch die Oberrheinische Tiefebene und den

eindrucksvollen Durchbruch durch das Schiefergebirge bis zum Delta in den Niederlanden.

Einstiegsstellen:

5.15 Uhr Bamberg, Stadion

6.00 Uhr Ebermannstadt Fa. Klemm

6.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

6.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

6.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

7.00 Uhr Nürnberg Rothenburger Str

7.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Basel (500 km)

Anreise in die Rheinmetropole Basel.

Einschiffung. Begrüßungscocktail und

Willkommensdinner

2. Tag: Straßburg - Elsässer Weinstraße

mit Weinverkostung

Am Morgen erreichen Sie Straßburg.

Stadtrundfahrt vorbei am Europäischen

Parlament. Bei einer Altstadtführung

besichtigen Sie auch

das Wahrzeichen der Stadt – das

Straßburger Münster. Bootsfahrt auf

der ILL in das historische Viertel Petite

France. Am Nachmittag Busfahrt

entlang der berühmten Weinstrasse,

das zauberhafte Winzerstädtchen

Obernai lädt zu einem Spaziergang

ein. Fahrt zum Elsässer Winzer zur

Weinverkostung.

3. Tag: Speyer – Heidelberg

Am Morgen legt das Schiff in Speyer

an. Stadtrundgang durch die ehrwürdige

Kaiserstadt am Rhein, einst Zentrum

des Heiligen Römischen Reiches

Deutscher Nationen. Geschichtsträchtige

Zeugnisse kirchlicher Architektur,

beeindruckende Fassaden unterschiedlichster

Bauepochen, verwinkelte

Gassen und romantische Plätze

prägen heute das Gesicht der Stadt.

Während des Mittagessens setzen Sie

Ihre Schiffsreise nach Mannheim fort.

Busfahrt nach Heidelberg, malerisch

am Neckar gelegen, mit einer weitgehend

erhaltenen barocken Altstadt

in mittelalterlichen Proportionen.

Besichtigung des Schlosses, welches

hoch über der Stadt thront. Von dort

aus werden Sie auch einen herrlichen

Blick über die Stadt und das Neckartal

haben. Rundgang durch das histori-

RL

im Ohr

romantische Flusstäler

und Weinanbaugebiete

sche Zentrum mit der Karl-Theodor-

Brücke, der spätgotischen Heiliggeistkirche

und dem Rathaus.

4. Tag: Rüdesheim - Loreley - Koblenz

Am Morgen erreichen Sie Rüdesheim.

Der einzigartige Winzer-Express

bringt Sie von der Anlegestelle des

Schiffes zu „Siegfrieds Mechanischem

Musikkabinett“ mit historisch

selbst spielenden Musikinstrumenten.

Stadtrundgang Rüdesheim. Erkunden

Sie das Herz der Altstadt - die

Drosselgasse - in der Weinhäuser und

Gartenschänken zum Verweilen einladen.

Nachmittags passieren Sie die

sagenumwobene Loreley, bevor Sie in

Koblenz anlegen. Stadtführung durch

die Gassen zwischen der Basilika St.

Kastor und der Liebfrauenkirche. Am

Zusammenfluss von Mosel und Rhein

liegt das berühmte Deutsche Eck mit

dem imposanten Denkmal Kaiser

Wilhelms I, sowie die, seit der BUGA

(Bundesgartenschau) 2011, bekannte

Koblenzer Seilbahn. Ihr Schiff liegt

über Nacht vor Anker. Möglichkeit zu

einem Abendspaziergang in Koblenz

am Rheinufer.

5. Tag: Cochem - Weinverkostung

Am Nachmittag erreicht das Schiff

Cochem. Stadtrundgang: enge, verwinkelte

Gassen und liebevoll restaurierte

Fachwerkhäuser mit den typischen

Schieferdächern. Transfers zur

Reichsburg mit Taxen, Besichtigung

der auf einem schroffen Felsen gelegenen

Burg. Moselwein-Verkostung.

6. Tag: Köln

Während des Frühstücks erreichen

Sie Köln. Stadtrundgang durch die

über 2000 Jahre alte Domstadt. Sie

werfen einen Blick auf das römische

Dionysosmosaik, sowie das jüdische

Ritualbad, die Mikwe. Spaziergang in

den engen, gepflasterten Gassen der

Altstadt und auf den belebten Plätzen

wie dem Alten Markt oder dem

Heumarkt. Der Kölner Dom mit seinen

zwei 157 m hohen Türmen ist nicht

UNESCO Weltkulturerbe:

• Straßburg • Amsterdam

• Oberes Mittelrheintal • Köln

Flusskreuzfahrt auf dem Rhein

Schiff MS Amadeus Silver III 07.07. - 14.07.2020

Basel – Straßburg – Speyer – Mannheim – Rüdesheim

Koblenz – Cochem – Köln - Zaanse Schans-Amsterdam

inklusive Vollpension und Ausflugspaket im Klemm-Bus (Wert 310 €)

erst seit seiner Vollendung im Jahr

1880 das Wahrzeichen der Stadt und

das bekannteste Architekturdenkmal

und die am häufigsten besichtigte Sehenswürdigkeit

Deutschlands.

7. Tag: Hoorn - Zaanse Schans - Amsterdam

Um die Mittagszeit legt Ihr Schiff in

Hoorn an. Busausflug ins Museumsdorf

Zaanse Schans. Danach Fahrt

nach Amsterdam. Das heutige Zentrum

der Stadt besteht aus ca. 7.000

historischen Gebäuden. Seit dem 19.

Jahrhundert hat sich das Straßenbild

kaum noch verändert. Grachtenrundfahrt.

In Amsterdam erwartet Sie bereits

die Crew mit dem Abendessen

an Bord.

8. Tag: Amsterdam - Heimreise (740 km)

Ausschiffung nach dem Frühstück

in Amsterdam. Heimreise - Rückkehr

Nürnberg ca. 20.00 Uhr - Ebermannstadt

21.00 Uhr.

Vorläufiger Kreuzfahrtplan

Zeitenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 – 17:00 Basel

Tag 2 09:00 23:00 Straßburg

Tag 3 07:00 12:00 Speyer

Tag 3 14:00 01:00 Mannheim

Tag 4 07:00 12:00 Rüdesheim

Tag 4 15:30 Koblenz

Tag 5 06.00 Koblenz

Tag 5 13:30 18:00 Cochem

Tag 6 07:00 14:30 Köln

Tag 7 13:00 13:30 Hoorn

Tag 7 17:30 – Amsterdam

Tag 8 09:00 Auschiffung

Rhein

DEUTSCHLAND

Köln

Koblenz

Cochem Loreley

Rüdesheim

Mannheim

Speyer

Heidelberg

Straßburg

Obernai

Basel

.

Rhein

Reisetermin: 8 Tage

07.07. - 14.07.2020

Reiseleitung Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Busfahrt im 5-Sterne-Bus mit

Klimaanlage und WC

• Schifffahrt auf der

MS AMADEUS SILVER III mit Lift

• Unterbringung in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC

in 2-Bett-Außenkabinen mit

Flachbildschirm-TV, Minibar,

individuell regulierbare Klimaanlage,

Fön, Telefon und Safe.

• Volle Verpflegung mit täglich

3 Mahlzeiten (Abendessen 1.Tag

bis Frühstück 8. Tag)

• 7 x Ü Vollpension an Bord

• 7 x Frühstücksbuffet an Bord

• 6 x Mittagessen, Kaffee u. Tee

• 7 x Abendessen, Kaffee u. Tee

inklusive Captain’s Dinner

• Begrüßungsgetränk

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Rhein-Reiseführer (1 pro Kabine)

• Hafengebühren

• inkl. Ausflugspaket Wert 310 €

Rundgänge Straßburg, Speyer,

Heidelberg, Rüdesheim, Koblenz,

Cochem, Köln, Zaanse Schans

• Bootsfahrt Ill

• Ausflug Elsaß

• Weinverkostung Elsaß, Cochem

• Grachtenfahrt Amsterdam

• Hafengebühren

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen über drahtlose Ohrhörer:

Reiseleiter spricht über Mikrofon

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 15 Teilnehmern!

Reisehinweis

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, technischen Defekten, behördlichen

Anordnungen oder anderen

Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs

der Reederei liegen, behält sich

diese vor, die Gäste auf dieser Strecke

mit Bussen zu befördern oder in Hotels

unterzubringen. Nicht inkl. sind weitere

Getränke an Bord und Trinkgelder

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

Reisepreis pro Person:

1.498 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, achtern/hinten, Fenster (nicht zu öffnen)

1.607 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, Fenster (nicht zu öffnen)

+ 500 € EZZ 1-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, Fenster (nicht zu öffnen)

1.788 € 2-Bett Kabine Strauß-/Mitteldeck, absenkbares Panorama-Fenster

+ 820 € EZZ 1-Bett Kabine Strauß-/Mitteldeck, absenkbares Panorama-Fenster

1.978 € 2-Bett Kabine Mozart-/Oberdeck, absenkbares Panorama-Fenster

2.307 € 2-Bett Kabine Mozart-/Oberdeck Suite, begehbarer Außenbalkon

Bitte frühzeitig buchen! Nur begrenzte Kabinenanzahl

Flusskreuzfahrt Schweiz – Frankreich – Deutschland – Niederlande

7

7


Flusskreuzfahrt

Vollpension plus

alle Getränke inklusive

Klemm-Reisebegleitung

MS Leonardo da Vinci 4-Anker Schiff 105m, ca. 144 Passagiere

Ein 2003 (renoviert 2011) in Dienst gestelltes Schiff der französischen Reederei CroisiEurope. Das Schiff ist 105 m lang, 11 m breit

und verfügt über 72 Kabinen auf 2 Decks. Alle Kabinen verfügen über Dusche/WC, Fön, Fernseher, Safe zwei untere Betten, Radio

und Panoramafenster. Geschmackvoll und freundlich eingerichtet sind die Gesellschaftsräume, wie der klimatisierte Salon mit

Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) in einer Sitzung

eingenommen werden. Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung. Die Decks sind mit Treppen verbunden.

8

MS LEONARD DE VINCI

Sonnendeck

Sun Oberdeck

Upper deck

Kitchen

Hauptdeck

Main deck

Restaurant

R eception

Lounge bar

Bei allen Kabinen handelt es sich um

Außenkabinen mit einer Grundfläche

von mind. ca. 12 m². Zur Ausstattung

gehören Dusche/WC, Fön, Haustelefon,

Fernseher, Safe und individuell regulierbare

Klimaanlage bzw. Heizung.

Alle Kabinen sind mit 2 unteren Betten

ausgestattet, welche entweder

getrennt oder, als französisches Bett

zusammenliegend angeordnet sind.

Oberdeck: Panoramafenster, im oberen

Teil zu öffnen, Hauptdeck: Fenster

nicht zu öffnen. Einzelreisende erhalten

überwiegend eine Doppelkabine zur Alleinbenutzung.

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

8

Twins cabins Suites Smaller twins cabins Single cabins

Triple cabins

PRM cabins

Kabinenbeispiel

Restaurant

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Restaurant: klimatisiert,Mahlzeiten

in einer Sitzung

Salon/Bar: klimatisiert

Reisekleidung: sportlich-leger,

Gala-Dinner elegant

Fernseher: Empfang dt. Programme

(während der Kreuzfahrt

eingeschränkt)

WiFi: kostenfrei: Empfang im Salon

& tw. auf den Kabinen

Bordsprache: französisch und deutsch

Bordwährung: Euro, Bargeld

Zahlung: bargeldlos mit dem

Getränke-Wert-Gutschein

Kreditkarten: Visa und MasterCard

(nicht EC-Karte)

Stromspannung: 220 V Wechselstrom

Leben an Bord: Die Atmosphäre an Bord ist

sportlich bequem und leger. Wir empfehlen

bequeme Kleidung, einen Pullover für die kühleren

Abende, ggf. Regenschutz sowie festes

Schuhwerk für die Landgänge mitzunehmen.

Wer möchte, erscheint abends in eleganter

Kleidung. Der deutschsprachige Kreuzfahrtenleiter

steht Ihnen während der Flussreise mit

Rat und Tat zur Seite. Bitte beachten Sie, dass

es sich um ein Nichtraucher-Schiff handelt.

Rauchmöglichkeit besteht auf dem Sonnendeck.

Alle Tischgetränke während der Hauptmahlzeiten

(Mittag- und Abendessen) an Bord inklusive:

· Wein (Weiß-, Rosé- und Rotwein)

· Bier

· Wasser

· Softgetränke

Sacre Coeur

· Espresso


Trier

UNESCO

VP

Unterwegs auf 3 Flüssen

MS Leonardo da Vinci 19.08.-23.08.2020

Mosel: Trier - Bernkastel - Cochem

Rhein: Koblenz - Rüdesheim

Main: Frankfurt

RL

im Ohr

Drei Flüsse führen Sie durch liebliche Landschaften, malerische Flusstäler und vorbei an romantischen

Burgen und Schlössern. Mittelalterliche, verwinkelte Weinbaustädtchen und

geschichtsträchtige Städte erleben Sie bei dieser Reise, bequem und komfortabel, auf Deutschlands

schönsten Flüssen. Beginnen Sie Ihre Reise in Luxemburg, bevor es auf der sich windenden

und schlängelnden Mosel vorbei an kleinen Winzerorten und steilen Weinlagen Richtung Rhein

geht. Ab dem deutschen Eck führt die Reise auf dem Rhein durch das UNESCO-Welterbe Oberes

Mittelrheintal mit seinen zahlreichen Burgen, malerischen Weinbaustädtchen und berühmten

Weinbergen. Ziel unserer Reise ist Frankfurt am Main.

Einstiegsstellen:

5.15 Uhr Bamberg, Stadion

6.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

6.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

6.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

6.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

7.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str

7.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Remich - Luxemburg (450 km)

Anreise nach Luxemburg, wo Sie

am frühen Abend an Bord der MS

Leonardo da Vinci gehen, die für die

kommenden Tage Ihr komfortables

Zuhause sein wird. Nach dem Kabinenbezug

lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink

die Besatzung kennen.

Währenddessen verlässt Ihr Schiff

Remich und startet zur ersten Etappe

Ihrer Kreuzfahrt Richtung Trier.

2. Tag: Trier - Bernkastel/Mosel

Genießen Sie während des Frühstücks

die beeindruckende Fahrt entlang der

Moselufer. Vormittags erreichen Sie

Trier, die älteste Stadt Deutschlands.

Die Stadt weist 8 UNESCO Welterbestätten

auf, u.a. die Porta Nirgra, das

Amphitheater, den Dom und die Liebfrauenkirche.

Bei einem geführten

Rundgang bringt Ihnen ein ortskun-

Klemm-Reisebegleitung

diger Führer die römische Geschichte

näher. Sie sehen die bekannte Porta

Nigra, den Marktplatz mit der ältesten

Marktsäule und den Frankenturm.

Während des Mittagessens

verlässt Ihr Schiff Trier mit Kurs auf

Bernkastel. Ein Nachmittag zum Erholen

und Träumen; der Zauber der vorbeiziehenden

Flusslandschaft zieht

Sie in seinen Bann. Am Nachmittag

erreichen Sie Bernkastel. Bummeln

Sie nach dem Abendessen durch die

verwinkelten Gassen bis zum Marktplatz

mit seinen typischen Fachwerkhäusern.

Abendessen an Bord.

3. Tag:Cochem/Mosel -Koblenz/Rhein

Weinprobe im Weinkeller in Cochem

Am Vormittag macht Ihr Hotelschiff

in Cochem an der Mosel fest, wo Sie

in einem nahe gelegenen Weinkeller

zu einer Weinprobe erwartet werden.

Anschließend empfiehlt sich, das

schöne Städtchen bei einem Bummel

zu erleben. Dieses Kleinod mittelalterlicher

Baukunst ist zu Recht eines

der bekanntesten Städtchen an der

Untermosel. Bei einem Rundgang

durch die romantischen engen Gässchen

sollte der Marktplatz mit dem

Barockrathaus nicht fehlen. Im Laufe

des Nachmittags geht die Fahrt weiter

moselabwärts bis zum deutschen Eck

bei Koblenz, dem Zusammenfluss der

Mosel mit dem Rhein, wo das Schiff

abends ankommt. Unternehmen Sie

nach dem Essen einen Spaziergang

durch die schöne Altstadt.

4. Tag: Koblenz - Rüdesheim/Rhein

Während des Frühstücks Fahrt durch

eine der schönsten Landschaften Europas,

den „romantischen Rhein“.

Rhein bei Loreley

UNESCO Weltkulturerbe

• Oberes Mittelrheintal

• Trier - 8 Welterbestätten

Das Schiff passiert den sagenumwobenen

Loreley-Felsen und etliche

Burgen. Mittags Halt im alten

Weinbaustädtchen Rüdesheim. Der

„Winzerexpress“ bringt Sie zu dem

in Europa einzigartigen Musikmuseum.

Anschließend Freizeit. Wie

wäre es mit einem Besuch in der

berühmten Drosselgasse mit einer

Probe eines gutes Weines und eines

Baumstriezels? Nachts fährt Ihr

Schiff weiter Richtung Main nach

Frankfurt.

5.Tag:Frankfurt-Heimreise(250 km)

Nach dem Frühstück Ausschiffung.

Stadtrundfahrt in Frankfurt. Sie sehen

die moderne Skyline mit ihren

glänzenden Hochhäusern auf der

einen Seite und den historischen

Stadtkern mit Paulskirche, Kaiserdom

und Römer auf der anderen.

Freizeit und Mittagspause in Frankfurt.

Heimreise. Rückkunft Nürnberg:

ca. 18.00 Uhr Ebs 19.00 Uhr

Kreuzfahrtplan

Zeitenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 – abends Remich

Tag 2 morgens mittags Trier

Tag 2 abends abends Bernkastel

Tag 3 morgens mittags Cochem

Tag 3 abends

Koblenz

Tag 4 nachmittags abends Rüdesheim

Tag 5 morgens – Frankfurt

Reisepreis pro Person:

Reisetermin: 5 Tage

19.08.-23.08.2020

mit Reisebegleitung

Leistungspaket:

• An- und Abreise im 5-Sterne-

Bus mit Klimaanlage und WC

• Fluss-Kreuzfahrt auf der

MS Leonardo da Vinci (ohne Lift)

• 4 Nächte in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC

in 2-Bett-Außenkabinen mit TV

Klimaanlage, Fön, Telefon, Safe

• Vollpension mit 3 Mahlzeiten

(Buffetfrühstück und Mittagund

Abendessen (AE 1.Tag

bis Frühstück 5. Tag)

• während der Hauptmahlzeiten

an Bord (Mittag-/Abendessen)

inkl. Getränke (Wein, Bier, Was

ser. Softgetränke und Espresso)

• Bargetränke inklusive

(ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)

• Bordveranstaltungen

• Begrüßungsdrink

• Gala-Dinner im Rahmen der

Vollpension

• Deutsch sprechender Gästeservice

• Hafentaxen

• 1 kleiner Reiseführer pro Kabine

inkl. Ausflüge mit örtlichem Bus

• Stadtrundgang Trier

• Weinprobe in Cochem

• Fahrt mit dem Winzerexpress in

Rüdesheim

• Eintritt Musikmuseum

• Stadtrundfahrt Frankfurt

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen über drahtlose Ohrhörer:

Reiseleiter spricht über Mikrofon.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 15 Teilnehmern!

Reisehinweis:

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, technischen Defekten, behördlichen

Anordnungen oder anderen

Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs

der Reederei liegen, behält sich

diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit

Bussen zu befördern oder in Hotels unterzubringen.

Nicht inkl. sind Trinkgelder

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

899 € 2-Bett Kabine Hauptdeck, Panorama-Fenster (nicht zu öffnen)

1.247 € 1 -Bett Kabine Hauptdeck, Panorama-Fenster (nicht zu öffnen)

1.097 € 2-Bett Kabine Oberdeck, Panorama-Fenster (tw. zu öffnen)

1.445 € 1-Bett Kabine Oberdeck , Panorama-Fenster (tw. zu öffnen)

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes Flusskreuzfahrt – Deutschland Mosel – Rhein-Main

9


Flusskreuzfahrt

mit Klemm-Reiseleitung

10

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

10

Passagierdecks

mit LIFT verbunden!

MS Amadeus Classic

Vom ersten Moment an vermittelt das Schiff eine behagliche Atmosphäre, in der Sie sich wie zu Hause fühlen werden. 2013

komplett renoviert, bietet die AMADEUS Classic Reisenden an Bord allen Komfort, den man sich nur wünschen kann:

Die großzügigen Kabinen und Suiten, ausgestattet mit geräumigen Kleiderschränken und modernen Badezimmern, verfügen

größtenteils über raumhohe, zu öffnende Panorama-Schiebetüren und bieten fantastische Ausblicke auf das Wasser. Zusätzliche

Annehmlichkeiten, beispielsweise ein Walking-Track auf dem Sonnendeck, ein Vital-Club und die elegante Panorama-Bar, sorgen

dafür, dass an Bord garantiert keine Langeweile aufkommt. Im schiffseigenen Panoramarestaurant genießen Sie kulinarische

Kreationen auf höchstem Niveau, abgerundet von einem herzlichen Service, der Ihre Luxusreise auf Europas schönsten Flüssen

zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Essen und Trinken

Ihre Mahlzeiten nehmen Sie zusammen mit

Ihren Mitreisenden in dem eleganten Restaurant

ein. Hier wird Ihnen täglich Frühstück,

Mittag- und Abendessen serviert.

Außerdem gibt es noch eine separate Bar

an Bord, an welcher sie eine große Auswahl

an Getränken bestellen können

Dresscode

Die Atmosphäre ist sportlich bequem und

leger. Wir empfehlen bequeme Kleidung, einen

Pullover für die kühleren Abende, ggf.

Regenschutz sowie festes Schuhwerk für

die Landgänge mitzunehmen. Wer möchte,

erscheint abends in eleganter Kleidung.

Bordeinrichtung:

• Lobby mit Rezeption

• Lift, 3 Passagierdecks sind verbunden,

Treppen zum Sonnendeck

• Restaurant

• Panorama- Bar

• Sonnendeck mit Liegestühlen,

Walking-Track, Schachspiel, Funpool, teilweise

überdacht

• Vital-Club

Souvenirshop

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste: Das Schiff ist nicht barrierefrei.

Zu einigen Bereichen des Schiffes

müssen Stufen bewältigt werden.

Restaurant

Beispielkabine Kat. C/D

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

3 -Sterne, Baujahr: 1998, 110, ca. 144 Pass.

Kabinenausstattung: Doppelbett, auf Wunsch 2 Einzelbetten, Dusche/WC, Fön, Klimaanlage,

Telefon, TV, Safe, Kleiderschrank. Die Fenster auf dem Haydn-Deck können nicht geöffnet werden.

Mozart-Deck/Oberdeck SUITE 22 m² mit frz. Balkon, Glas-Schiebetür

Mozart-Deck/Oberdeck: 15 m² mit Glas-Schiebetür

Strauß-Deck/Mitteldeck: 15 m² mit Glas-Schiebetür

Strauß-Deck/Mitteldeck vorne: 15 m² große runde Fenster (können gekippt werden)

Haydn-Deck/Hauptdeck: 15 m² Kabinen mit Aussichtsfenster (nicht zu öffnen)

Beispiel-Kabine Strauß -Deck vorne


Köln

V

UNESCO

VP

om rheinischen Köln geht es zuerst stromaufwärts Richtung Koblenz, wo Ihr Schiff in die Mosel

abbiegt. Unzählige Burgen und Weinreben bestimmen die Route. Die sich schlängelnde Mosel

überrascht mit immer neuen Perspektiven vom Schiff aus und im UNESCO Welterbe Mittelrheintal bei

Koblenz und Rüdesheim entdecken Sie einen der schönsten Rheinabschnitte überhaupt.

Einstiegsstellen:

5.15 Uhr Bamberg, Stadion

6.00 Uhr Ebermannstadt Fa. Klemm

6.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

6.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

6.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

7.00 Uhr Nürnberg Rothenburger Str

7.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Köln (400 km)

Anreise in die Rheinmetropole Köln.

Einschiffung. Begrüßungscocktail und

Willkommensdinner. Schifffahrt auf

Rhein und Mosel nach Cochem.

2. Tag: Cochem/Mosel - Alken

Morgens legt Ihr Schiff in Cochem

an, dem idyllischen Städtchen an der

Mosel. Ihr Reiseleiter erwartet Sie

direkt am Schiffsanleger zu Ihrem

Stadtrundgang durch Cochem. Der

idyllische, restaurierte Altstadtkern,

enge Gassen, alte winklige Fachwerkhäuser

im Moselbarock, mittelalterliche

Stadttore (u. a. Balduinstor,

Martinstor und Enderttor) und Mauerreste,

der Marktbrunnen mit einem

Standbild des hl. Martin oder der

Marktplatz mit dem über 200 Jahre

alten barocken Rathaus prägen das

mittelalterliche Stadtbild und vermitteln

allesamt einen Hauch Romantik.

Nachmittags Weiterfahrt nach Alken,

wo Sie in einem Moselweingut eine

Probe des Moselweines verkosten.

3. Tag: Rüdesheim - Loreley - Koblenz

Morgens Ankunft in Rüdesheim,

der bekannten Weinstadt am Rhein,

malerisch im Schnittpunkt der

vier Weinbauregionen Rheinhessen,

Rheingau, Naheland und Mittelrhein,

an den Hängen des Rheingaus gelegen.

Überall sehen Sie die Weinreben

des bekannten Rieslings. Am Schiffsanleger

empfängt Sie Ihr Reiseleiter

zu Ihrem Stadtrundgang. Das 900

Jahre alte Rüdesheim am Rhein mit

seiner mittelalterlichen Stadtmauer

und den historischen Bauten, prunk-

RL

im Ohr

romantische Flusstäler

und Weinanbaugebiete

vollen Adels- und Winzerhöfen, dem

Klunkhardshof, dem wehrhaften Adlerturm,

der tausendjährigen Brömserburg

und der Boosenburg bietet

viele romantische Eindrücke. Nachmittags

Schifffahrt durch das Obere

Mittelrheintal, UNESO Welterbe. Sie

passieren die sagenumwobene Loreley,

bevor Sie in Koblenz anlegen. Nur

wenige Meter vom Schiffsanleger entfernt

schweben Sie mit der Seilbahn

hinauf zur Festung Ehrenbreitstein,

einer Festungsanlage aus dem 16.Jh.

mit atemberaubendem Ausblick über

Rhein, Mosel und Koblenz. Mit Ihrem

Kombiticket haben Sie gleichzeitig

Zugang auf das Festungsgelände

und die Innenräume. Spazieren Sie

durch den herrlichen Festungspark

und entdecken Sie die Festung Ehrenbreitstein

mit ihren wunderbaren

Ausstellungen. Rückfahrt mit der Seilbahn

zum Schiff. Ihr Schiff liegt heute

Nacht in Koblenz, so dass Sie abends

noch einen kleinen Bummel durch

die schöne Altstadt oder entlang des

Rheinufers unternehmen können.

4. Tag: Koblenz - Ahrtal

Nach dem Frühstück erwartet Ihr

Reiseleiter Sie am Schiffsanleger.

Am Deutschen Eck überragt das

Kaiser-Wilhelm-Denkmal den Zusammenfluss

von Rhein und Mosel.

Hier beginnt Ihr Rundgang durch die

historische Altstadt von Koblenz. Die

romantischen Gassen zwischen der

Basilika St. Kastor und der Liebfrauenkirche,

der Schängelbrunnen am

Rathaus sowie das Forum Confluentes

mit dem Romanticum am Zentralplatz

sind nur einige der Attraktionen.

Weiterfahrt stromaufwärts nach

Remagen. Busausflug in das Rotweingebiet

Ahrtal. Stadtrundgang durch

Ahrweiler, wo verschiedene Völker ihre

Spuren hinterlassen haben. Kelten,

Germanen, Römer, Franzosen, Grafen

UNESCO Weltkulturerbe:

• Oberes Mittelrheintal

Rheinromantik & Moselzauber

Schiff MS Amadeus Classic 20.10. - 24.10.2020

Köln – Cochem – Alken – Rüdesheim – Loreley -

Koblenz – Ahrweiler (Ahrtal) – Köln

inklusive Vollpension und Ausflugspaket (Wert 150 €)

Remagen/Ahrtal

Cochem

Mosel

Rhein

und Erzbischöfe waren in Ahrweiler

zuhause. Die historische Stadtmauer

und die Fachwerkhäuser bezeugen

die Bedeutung Ahrweilers im Mittelalter.

Weiterfahrt in das Weindorf

Mayschoss. Während einer 4-er Weinprobe

im historischen Kellergewölbe

testen Sie die Spitzenprodukte aus

dem „Rotweinkeller“. Anschließend

Rückkehr zum Schiff nach Remagen.

5. Tag: Köln - Heimreise (400 km)

Am Morgen erreicht das Schiff Köln.

Stadtführung Köln mit Besuch der

weltberühmten Kathedrale. Sie erhalten

Einblicke in die römische Colonia,

die mittelalterliche Stadt der

Kirchen, Kaufleute und Zünfte und

das kölsche Lebensgefühl. Heimreise

- Rückkehr Nürnberg ca. 20.00 Uhr -

Ebermannstadt 21.00 Uhr.

Kreuzfahrtplan

Zeitenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 – 17:00 Köln

Tag 2 08:00 14:00 Cochem

Tag 2 17:00 20:00 Alken

Tag 3 06:00 12:00 Rüdesheim

Tag 3 16:00 - Koblenz

Tag 4 - 11:00 Koblenz

Tag 4 13:30 – Remagen

Tag 5 – 04:00 Remagen

Tag 5 09.00 Köln

Alken

DEUTSCHLAND

Koblenz

Loreley

Rhein

Rüdesheim

Reisetermin: 5 Tage

20.10. - 24.10.2020

mit Reisebegleitung

Leistungspaket:

• Hin- und Rückreise im 5-Sterne-

Bus mit Klimaanlage und WC

• Schifffahrt MS Amadeus Classic

• Schiff mit Lift

• Unterbringung in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC

in 2-Bett-Außenkabinen mit

TV, Telefon, Safe, Klimaanlage

Heizung, Telefon und Safe, Fön

• Vollpension:

(abends 1. bis morgens 5. Tag)

Frühstücksbuffet, mehrgängiges

Mittag- und Abendessen, danach

Tee oder Kaffee

nachmittags Kaffee und Tee

mit Gebäck

• Begrüßungsgetränk

• Gala-Dinner

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Hafengebühren

• inkl. Ausflugspaket Wert 150 €

Ausflüge mit örtlichen Stadtführern

und ggfs. örtlichem Bus

• Stadtrundgang Cochem

• Weinprobe Alken

• Stadtrundgang Rüdesheim

• Stadtrundgang Koblenz

• Ehrenbreitstein mit Seilbahn

• Busausflug Ahrtal mit Weinprobe

• Stadtführung Köln mit Dom

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen über drahtlose Ohrhörer:

Reiseleiter spricht über Mikrofon.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 15 Teilnehmern!

Reisehinweis:

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, technischen Defekten,

behördlichen Anordnungen oder

anderen Umständen, die außerhalb

des Einflussbereichs liegen, behält sich

diese vor, die Gäste auf dieser Strecke

mit Bussen zu befördern oder in Hotels

unterzubringen. Nicht inkl. sind weitere

Getränke an Bord und Trinkgelder

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

Reisepreis pro Person:

799 € 2-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, achtern, Fenster, nicht zu öffnen

899 € 2-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, Fenster, nicht zu öffnen

1.089 € 1-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, Fenster, nicht zu öffnen

959 € 2-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck vorne, große runde Fenster, halb zu öffnen

999 € 2-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck, frz. Balkon, Panorama Glas-Schiebetür

1.349 € 1-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck, frz. Balkon, Panorama Glas-Schiebetür

1.099 € 2-Bett Kabine Mozart-/Oberdeck, frz. Balkon, Panorama Glas-Schiebetür

1.299 € 2-Bett Suite Mozart-/Oberdeck, frz. Balkon, Panorama Glas-Schiebetür

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes Flusskreuzfahrt – Deutschland

11


Flusskreuzfahrt

Ausflüge im 5* Klemm-Bus

Klemm-Reiseleitung

FRANKREICH

Tainl’Hermitage

Viviers

Schluchten

der Ardèche

Pont du Gard

Lyon

Vienne

Valence

Orange

Avignon

12

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

12

MS MISTRAL 4-Anker Schiff, Baujahr 1999, renoviert 2019, 110m, ca. 140 Passagiere

Ein 1999 (renoviert 2019) in Dienst gestelltes Schiff der französischen Reederei CroisiEurope, 110 m lang, ca. 140 Passagiere.

Elegant ausgestattet sind der Salon mit Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und

am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) eingenommen werden. Die klimatisierten Kabinen sind alle Außenkabinen

und verfügen über 2 untere Betten, Dusche/WC, Föhn, Fernseher, Safe und ein großes Panoramafenster.

Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung. Alle Decks sind mit Treppen verbunden.

MS MISTRAL

Sonnendeck

Sun Oberdeck

Upper Hauptdeck

Main Restaurant Reception Lounge bar

Kabinenbeispiel

Twins cabins Suites Smaller twins cabins Single cabins

Triple cabins

PRM cabins

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Bei allen Kabinen handelt es sich um

Außenkabinen mit einer Grundfläche

von ca. 12 m². Zur Ausstattung gehören

Dusche/WC, Föhn, Haustelefon,

Fernseher, Safe und individuell regulierbare

Klimaanlage bzw. Heizung.

Alle Kabinen sind mit 2 unteren Betten

ausgestattet, welche entweder

getrennt oder als französisches Bett

zusammenliegend angeordnet sind.

Oberdeck: Panoramafenster, im

oberen Teil zu öffnen, Hauptdeck:

Fenster nicht zu öffnen. Einzelreisende

erhalten überwiegend eine Doppelkabine

zur Alleinbenutzung.

Restaurant: klimatisiert,Mahlzeiten

in einer Sitzung

Salon/Bar: klimatisiert

Reisekleidung: sportlich-leger,

Gala-Dinner elegant

Fernseher: Empfang dt. Programme

(während der Kreuzfahrt

eingeschränkt)

WiFi: kostenfrei: Empfang im

Salon & tw. auf den Kabinen

Bordsprache: französisch und deutsch

Bordwährung: Euro

Zahlung:

bargeldlos mit dem

Getränke-Wert-Gutschein

Kreditkarten: Visa und MasterCard

(nicht EC-Karte)

Stromspannung: 220 V Wechselstrom

Leben an Bord: Die Atmosphäre an Bord ist

sportlich bequem und leger. Wir empfehlen

bequeme Kleidung, einen Pullover für die kühleren

Abende, ggf. Regenschutz sowie festes

Schuhwerk für die Landgänge mitzunehmen.

Wer möchte, erscheint abends in eleganter

Kleidung. Der deutschsprachige Kreuzfahrtenleiter

steht Ihnen während der Flussreise mit

Rat und Tat zur Seite. Bitte beachten Sie, dass

es sich um ein Nichtraucher-Schiff handelt.

Rauchmöglichkeit besteht auf dem Sonnendeck.

Alle Tischgetränke während der Hauptmahlzeiten

(Mittag- und Abendessen)

an Bord inklusive:

· Wein (Weiß-, Rosé- und Rotwein)

· Bier

· Wasser

· Softgetränke

Sacre Coeur

· Espresso


Blütenzauber auf der Rhône

MS Mistral 20.03.-25.03.2020

Orange - Avignon – „Pont-du-Gard“ - Viviers – Valence

Ardèche-Schlucht – Tain l‘Hermitage - Vienne – Lyon

inkl. Vollpension und Ausflugspaket im Klemm-Bus (Wert 200 €)

E

UNESCO

VP

RL

im Ohr

französische Lebensfreude

UNESCO Weltkulturerbe

• Orange • Avignon • Pont du Gard

rleben Sie das Rhônetal zu dieser Zeit als ein Blütenmeer und genießen Sie in gemächlicher

Fahrt die ständig wechselnden Landschaftsbilder: schroffe Berge, stille Flussauen, uralte

Städtchen, Burgen und Schlösser, Weinberge und Obstgärten.

ie MS Mistral, Ihr schwimmendes Hotel, wird während der gesamten Fahrt vom 5-Sterne

DKlemm-Bus begleitet. Dieser erschließt Ihnen während der Hafenaufenthalte die beeindruckenden

Beispielkabine Sehenswürdigkeiten: Kat. C die Papststadt Avignon, das weltbekannte römische Aquädukt

Pont-du-Gard, die Schluchten der Ardèche und das Weinland der Côtes du Rhône.

Einstiegsstellen:

zur Wasserversorgung der Stadt punkt dieser schönen Stadt bildet

4.15 Uhr Bamberg, Stadion

Nîmes in harmonischen Bögen über der Place des Clercs, in dessen Südwestecke

die 1095 geweihte Kathe-

5.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

den Gard-Fluss errichteten (UNESCO

5.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

5.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West Weltkulturerbe). Abendessen an Bord drale St-Appollinaire steht. Ihnen

5.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea in Avignon.

bleibt Zeit zum Bummel durch die

6.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str 4. Tag: Avignon - Viviers

Altstadt und zum Besuch der Kathedrale.

Wieder im Bus passieren Sie

6.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Schluchten der Ardèche

6.45 Uhr Schwabach-West, Autohof

Am Morgen verlässt Ihr Schiff Avignon

und fährt weiter rhôneaufwärts. liegt am rechten Ufer und wird über-

das alte Weinstädtchen St-Péray. Es

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Lyon (850 km)

Die Rhône war der einzige Durchgangsweg

vom Mittelmeer ins nörd-

thronende Festung von Crussol an

ragt durch die hoch über dem Fluss

Anreise nach Lyon - Abendessen - Ü.

liche Europa, der nicht über steile Alpenpässe

führte. Von hier begannen des Rhônetales. Der heutige Aus-

einem der grandiosesten Flecken

2. Tag: Orange - Avignon (250 km)

Frühstück. Morgens Stadtführung in die Römer die Eroberung Galliens flug endet im Städtchen Tournon,

Lyon, danach Busfahrt in die ehemalige

Römerstadt Orange. Besichtigung Vorbei an Roquemaure und Pont- Mistral gegenüber liegt. Von hier

und hinterließen überall ihre Spuren welches dem Liegeplatz der MS

des prachtvollen Triumphbogens aus St.-Esprit erleben Sie die größte der aus haben Sie einen wunderschönen

Ausblick auf die Weinberge

der Zeit des Kaisers Augustus und des Schleusenanlagen bei der Durchfahrt

römischen Theaters mit Audioguide von Donzère-Mondragon. Nach dem von Tain-l‘Hermitage. Fahrt nach

(UNESCO Weltkulturerbe). Fahrt ins Mittagessen gehen Sie in Viviers vor Tain-l‘Hermitage, das Ihr Schiff am

herrliche Avignon, der ehemaligen Anker. Ausflug mit dem Bus zu den frühen Abend in Richtung Vienne

Stadt der Päpste und Gegenpäpste, berühmten Schluchten der Ardèche. verlässt. Gala-Dinner im Restaurant.

wo Sie am frühen Abend auf der MS Fahrt über die reizvolle Hochstraße 5. Tag: Lyon-Heimreise (850 km)

Mistral einschiffen. Nach dem Kabinenbezug

lernen Sie bei einem Begrü-

wo die Ardèche einen großartigen na-

Lyon an. Heimreise.

von Gras nach Vallon-Pont-d‘Arc, Am frühen Morgen legt das Schiff in

ßungsdrink die Mannschaft kennen türlichen Brückenbogen erschuf: den

und nehmen anschließend im Schiffsrestaurant

Platz zu Ihrem ersten Din-

die Höhenstraße, wo Sie an zahlrei-

Zeitenänderungen vorbehalten

34 m hohe „Pont-d‘Arc“. Fahrt über Kreuzfahrtplan

ner. Ihr Schiff bleibt über Nacht an chen Aussichtspunkten die wilde

seinem Liegeplatz in Avignon.

TAG AN AB STADT

Landschaft der Ardèche-Schluchten

Tag 2 – – Avignon

3. Tag: Avignon - „Pont-du-Gard“ bestaunen können. Abendessen an

Tag 3 – – Avignon

Stadtrundgang mit Besichtigung der Bord. Danach lockt Viviers, die alte

Tag 4 – morgens Avignon

Kathedrale Notre-Dame, des Doms Bischofsstadt mit ihren malerischen

Tag 4 mittags – Viviers

mit dem Grabmal von Papst Johannes Vierteln und der beeindruckenden

XXII. Außenbesichtigung des Papstpalastes

(UNESCO Weltkulturerbe) Bummel. Ihr Schiff bleibt über Nacht

Kathedrale, zu einem abendlichen

Tag 5 – morgens Viviers

Tag 5 mittags abends Tainl‘Hermitage

mit Blick auf die Brücke von Avignon, an seinem Liegeplatz.

Tag 5 abends – Vienne

Tag 6 – morgens Vienne

Pont Saint Bénézet, der Brücke aus 5. Tag: Côtes du Rhône: Viviers -

Tag 6 morgens – Lyon

dem bekannten Kinderlied „sur le Valence - Tain-l´Hermitage - Vienne

pont d‘Avignon“. Kleiner Spaziergang

durch die Stadt mit schönem die Rhône flussaufwärts, ziehen die

Während der Flusskreuzfahrt weiter

Place d`Horloge (Uhrenturmplatz) Nougatstadt Montélimar und das von

und dem Theater. Mittagessen an seiner Burg überragte La Voulte vorbei.

Nach dem Mittagessen wird die

Bord der MS Mistral. Am Nachmittag

Fahrt mit Ihrem Reisebus durch typische

provenzalische Landschaften ten Weinstädtchens Tain-l‘Hermitage

MS Mistral am Flussquai des berühm-

zum „Pont-du-Gard“, dem mächtigen

Aquädukt, welches die Römer römische Stadt Valence. Den

festmachen. Kurze Busfahrt in die alte

Mittel-

Reisetermin: 6 Tage

20.03.-25.03.2020

Reiseleitung Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Busfahrt im 5-Sterne-Bus

mit Klimaanlage und WC

• 1 x HP im 4-Sterne-Hotel in Lyon

Mercure Lyon Charpennes

• Fluss-Kreuzfahrt auf der

MS Mistral

• 4 Nächte in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC

in 2-Bett-Außenkabinen mit TV

Klimaanlage, Fön, Telefon, Safe

• Vollpension mit 3 Mahlzeiten

(Buffetfrühstück und Mittagund

Abendessen (AE 2.Tag

bis Frühstück 5. Tag)

• Getränke (Wein, Bier, Was

ser, Softgetränke und Espresso)

während der Hauptmahlzeiten

an Bord (Mittag-/Abendessen)

Begrüßungsdrink, Bargetränke

inklusive (ausgenommen Ge

tränke der Exklusivkarte)

• Bordveranstaltungen

• Gala-Dinner im Rahmen der

Vollpension

• Deutsch sprechender

Gästeservice

• Hafentaxen

• 1 kleiner Reiseführer pro Kabine

• inkl. Ausflugspaket Wert 200 €

• Stadtführung Lyon

• Stadtführung Orange mit Theater

(Audioguides)

• Stadtrundgang Avignon

• Pont du Gard mit Eintritt

• Ausflug Schlucht von Ardèche

• Ausflug Côtes du Rhône

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen durch drahtlose Ohrhöhrer:

Reiseleiter spricht über

Mikrofon

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 15 Teilnehmern!

Reisehinweis:

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, technischen Defekten, behördlichen

Anordnungen oder anderen

Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs

der Reederei liegen, behält sich

diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit

Bussen zu befördern oder in Hotels unterzubringen.

Nicht inkl. sind Trinkgelder

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

Reisepreis pro Person: inkl. 1 x HP im Hotel in Lyon

949 € 2-Bett Kabine Hauptdeck, Fenster (nicht zu öffnen)

1.297 € 1-Bett Kabine Hauptdeck, Fenster (nicht zu öffnen)

1.159 € 2-Bett Kabine Oberdeck, Fenster, im oberen Teil zu öffnen

1.507 € 1-Bett Kabine Oberdeck, Fenster, im oberen Teil zu öffnen

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes Flusskreuzfahrt Frankreich

13


Flusskreuzfahrt

Ausflüge im 5* Klemm-Bus

Klemm- Reiseleitung

A-ROSA LUNA

Kabinen zum Träumen

Wer die weite Welt bereist, möchte sich nicht

einengen lassen. Die eleganten 14,5 m² großen

Außenkabinen bieten Ihnen viel Raum und laden

zum Verweilen ein. Alle Kabinen auf Deck 1

verfügen über Bullauge oder Fenster (nicht zu

öffnen), auf Deck 2 + 3 in Kat. C und D über

französischen Balkon, diese Fenster sind zu

öffnen. Doppelbett (Ausnahme Kat. S mit 2 Einzelbetten

und Zusatzbett) mit einem Lattenrost

und 2 Matratzen, Badezimmer mit Dusche und

WC, Haartrockner, TV, Telefon, Klimaanlage und

Safe. Kostenfreier WLAN-Zugriff, Bademantel,

Badartikel und Mineralwasser in der Kabine.

Deck 3

Deck 2

Deck 1

Baujahr 2005, 125m lang, max. 174 Passagiere

Deck 4 (Sonnendeck)

8

9

6

7

5

8

4

11

3 3

1

4 2

10

330 331

328 329

228 227

326 327

226 225

324 325

224 223

322 323

222 221

320 321

220 219

318 319

218 217

316 317

216 215

314 315

214 211

312 311

212 209

310 309

210 207

308 307

208 205

306 305

206 203

304 303

204 201

302 301

4

202

4

4

Deck 2

14

13 18

4

15

16 19 12

17

4

4

Deck 1

102 101

23

24

22

21 20 20

104

106

108

110

112

114

116

118

120

122

124

126

128

130

4

103

105

107

109

111

115

117

119

121

123

125

127

129

14

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

14

Beispielkabine Kat. C/D

Ein Sonnendeck zum Entspannen

Ungestörte Ruhe, wunderbare Aussichten oder

abwechslungsreiche Aktivitäten sorgen dafür,

dass Sie das Sonnendeck – mit ausreichend Liegen

und Sonnenschirmen – in bester Erinnerung

behalten – und zwar jeden Augenblick, den Sie

hier verbringen. Zur Abkühlung lädt der beheizbare

Außenpool ein.

Bordleben

Feines Entertainment gestaltet die Abende kurzweilig

und bietet Themen, um Bekanntschaften

zu vertiefen. Wir wünschen – so oder so – gute

Unterhaltung. An Bord und während der Landausflüge

kleiden Sie sich ganz nach Ihrem Geschmack,

bequem und leger. Denken Sie bitte

auch an wärmere Bekleidung für die Abende an

Deck. Für die Landausflüge empfiehlt sich festes

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Kabinen: gelb: Kat.S, dkl.orange: Kat. A, hell orange: Kat. C, grün: Kat. D

Schuhwerk. Am Abend ist lässig-deluxe Kleidung

erwünscht. Rauchen ist lediglich auf den Kaffee und Tee. Zusätzlich werden thematisch

Sie vorbereitet, am Nachmittag Kuchenbuffet mit

Außendecks gestattet. Im gesamten Innenbereich

sowie in den Kabinen gilt ein striktes Dinner angeboten (gegen Aufpreis). Sie haben

wechselnde Spezialitätenabende mit serviertem

Rauchverbot. Der deutschsprachige Kreuzfahrtleiter

steht Ihnen während der Flussreise mit Rat oder Außenrestaurant und in der Weinwirtschaft.

freie Essenszeiten und freie Tischwahl im Marktund

Tat zur Seite.

Freuen Sie sich auf die hervorragende Weinkarte,

PREMIUM ALLES INKLUSIVE

die auch auf die Region abgestimmt ist.

VollpensionPlus: umfangreiche Frühstücks-, Wellness auf sanften Wellen

Mittags- und Dinner-Buffets, zusätzlich Einschiffungssnack

sowie Tee- und Kaffeestunde sundheit und Ihrem Körper Gutes zu tun. Profitie-

Im SPA-ROSA dreht sich alles darum, Ihrer Ge-

• Gourmet-Buffets mit Live-Cooking

ren Sie vom Wellnessbereich SPA-ROSA mit einer

• ganztags hochwertige Getränke inklusive großen Auswahl an Beauty- und Bodytreatments,

• Vergünstigungen auf Spa-Behandlungen professionell ausgebildetem SPA-Beautyteam,

• Benutzung des Pool-und Fitnessbereiches von der Finnischen Sauna mit Panoramablick,

Genussvoll reisen

und vom Fitnessraum mit modernen Cardiogeräten.

(Spa-Anwendungen gegen Gebühr)

Während die Abendsonne langsam untergeht,

werden Ihnen die Augen übergehen: Die Köche Hinweis für mobilitätseingeschränkte

zaubern aus erlesenen Köstlichkeiten ungeahnte Reisegäste: Das Schiff ist nicht barrierefrei.

Gaumenfreuden frisch auf Ihren Teller. Frisch zubereitete

regionale und saisonale Spezialitäten

Die Decks des Schiffes sind mit Treppen verbunden.

werden am Gourmetbuffet mit Live- Cooking für

Cluny

Dijon

Chalon-sur-Saône

FRANKREICH

Lyon

Mâcon

Viviers/

Schluchten Orange/

der Ardèche Chateauneufdu-Pape

Uzès

Pont du Gard Avignon

Arles

Camargue/

Sacre Coeur Saintes-Maries-de-la-Mer

Rhône


Lyon

UNESCO

VP

Flusskreuzfahrt auf Rhône und Saône

Schiff A-ROSA LUNA 12.09.-19.09.2020

Lyon – Orange - Chateauneuf-du-Pape – Avignon – Arles

Pont-du-Gard - Camargue – Viviers – Ardéche-Schlucht –

Lyon – Chalon-sur-Saône – Cluny – Mâcon - Beaujolais

Premium alles inklusive und Ausflüge im Klemm-Bus (Wert 380 €)

Einstiegsstellen:

3.15 Uhr Bamberg, Stadion

4.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

4.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

4.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

4.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

5.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str

5.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

5.45 Uhr Schwabach-West, Autohof

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Lyon (860 km)

Flug Nürnberg - Lyon gegen Aufpreis!

Ab 16:00 Uhr findet die Einschiffung

statt und um 21:00 Uhr heißt es dann

„Leinen los!“ Vor dem Begrüßungscocktail

und Willkommensdinner können

Sie Ihr „schwimmendes Hotel“ ein

wenig erkunden.

2. Tag: Orange - Châteauneuf-du-Pape

Busfahrt nach Orange, das als Tor zur

Provence gilt. Besichtigung des prachtvollen

Triumphbogens aus der Zeit des

Kaisers Augustus und des römischen

Theaters (UNESCO Weltkulturerbe), das

zu den besterhaltenen Europas gehört.

Rückfahrt über das Weinanbaugebiet

Châteauneuf-du-Pape im Rhônetal, das

einen der besten Rotweine Frankreichs

hervorbringt. In Avignon kommen Sie

wieder zurück an Bord. Das Schiff liegt

über Nacht in Avignon mit Gelegenheit

zu einem Abendspaziergang.

3. Tag: Avignon - Pont du Gard - Uzès

Arles - Saintes-Maries-de-la Mer.

Das Volkslied über eine alte Steinbrücke

hat Avignon weltbekannt gemacht. Der

perfekt erhaltene Pont du Gard gilt als

antikes Architektur-Meisterwerk. Das

dreigeschossige römische Aquädukt

mit einer Länge von 275 m versorgte

schon vor mehr als 2000 Jahren weite

Landstriche der römischen Provinzen im

Süden Frankreichs mit Wasser. Spaziergang

durch das malerische Städtchen

Uzès mit seinen engen Gassen und verträumten

Plätzen. Nachmittags Ankunft

des Schiffes in Arles. Ausflug mit dem

Bus in die wunderschöne Camargue.

Die Fauna hält einige Besonderheiten

bereit, wie die hier lebenden Flamingos

und die ursprünglich wilden Pferde. Die

heutigen frei herumlaufenden weißen

Camargue Pferde und Camargue Rinder

sind allerdings keine Wildtiere mehr,

sondern werden in der für die Region

typischen Weideform gehalten. Weiter

geht es in den Marien-Wallfahrtsort Les

RL

im Ohr

Super-Frühbucher-Preis

bis 30.11.2019: - 100 €

Saintes Maries-de-la-Mer mit gewaltiger

Festungskirche. Die Kirche „Notre

Dame de la Mer“ aus dem neunten

Jahrhundert beherbergt heilige Reliquien

der Marie Saloné und der Marie

Jacobé. Seit 1448 findet hier zweimal

im Jahr eine Wallfahrt statt. Nach einem

kurzen Spaziergang haben Sie noch etwas

Zeit für eigene Erkundungen.

4. Tag: Die Schluchten der Ardèche

Vormittags Halt in Viviers. Bis zu 300

Meter tief hat die Ardèche den Kalksandstein

ausgehöhlt und damit eine

der schönsten Landschaften Frankreichs

geformt. Dazu gehören auch die märchenhaften

Grotten. Nach einer Busfahrt

entlang des Flusses erreichen Sie

eine davon, zum Beispiel die Grottes de

la Madeleine mit ihren unterirdischen

Sälen. Zurück im Tageslicht, besuchen

Sie einen Lavendelproduzenten im Ardèche

Gebiet. Hier lernen Sie die vielfältigen

Lavendelarten und deren Verwendung

in Medizin, Dekoration und

Parfumherstellung kennen.

5. Tag: Lyon

Um 07.00 Uhr morgens erreichen Sie Lyon.

Während eines Stadtrundganges sehen

Sie die zum UNESCO Welterbe gehörende

Basilika Notre Dame Fourvière.

Ein Spaziergang durch die Altstadt am

Ufer der Sâone, die seit 1998 zum

UNESCO Weltkulturerbe gehört führt

Sie an von der italienischen Renaissance

geprägten Häusern und dem römischen

Theater vorbei. Anschließend besuchen

Sie eine Seidendruckerei und tauchen

ein in die Welt dieses feinen Stoffs, der

Lyon berühmt und reich gemacht hat.

Abends Weiterfahrt.

6.Tag: Dijon

Auf der „Route des Grands Crus“ fahren

Sie durch sanft geschwungene Weinberge

nach Dijon, in die historische und

heutige Hauptstadt Burgunds. Vom imposanten

Palast der Herzöge aus wurde

bereits im 14. und 15. Jh. ein gewaltiges

Reich regiert. Die großen Herzöge wie

Philipp der Kühne förderten als Mäzene

die schönen Künste. Noch heute zeigt

sich diese Großzügigkeit an vielen Plätzen.

Nach etwas Freizeit geht es wieder

zurück zum Schiff. Am Abend legt das

Schiff in Mâcon am Fluss Saône im Süden

des Burgund an.

Pont du Gard

UNESCO Weltkulturerbe

• Lyon • Arles • Avignon

7.Tag: Mâcon - Cluny -

Beaujolais mit Weinprobe

Vormittags Ausflug nach Cluny, im

frühen Mittelalter das bedeutendste

Kloster Europas. Das dortige Benediktinerkloster

war Ausgangspunkt der

wichtigsten Ordensreform des Mittelalters

und Zentrum eines Mönchsstaates,

der die ganze christliche Welt umfasste.

Bis zum Bau des Petersdoms in Rom

war die Abteikirche in Cluny die größte

christliche Kirche der Welt. Nachmittags

entdecken Sie entlang der Weinroute

die romantische Landschaft des Beaujolais

mit seinen Schlössern und Weinbergen

und nehmen an einer Weinverkostung

teil. Höhepunkt des Ausfluges

ist die Besichtigung eines einzigartigen

Museums, welches dem weltweit bekanntesten

französischen Wein gewidmet

ist. Am Abend verlassen Sie Mâcon

und nehmen Kurs auf Lyon.

8. Tag: Lyon - Heimreise (860 km)

Flug Lyon - Nürnberg gegen Aufpreis!

Nach dem Frühstück Ausschiffung

und Heimreise. Rückkehr Nürnberg ca.

20.00 Uhr, Ebs ca. 21.00 Uhr.

Kreuzfahrtplan

Zeitenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 – 21:00 Lyon

Tag 2 18:30 – Avignon

Tag 3 – 12:00 Avignon

Tag 3 18.30 21.00 Arles

Tag 4 08:00 13:00 Viviers

Tag 5 07:00 18:00 Lyon

Tag 6 08:00 14:30 Charlon

Tag 6 22:30 – Macon

Tag 7 – 18:30 Macon

Tag 8 02:00 – Lyon

Reisetermin: 8 Tage

12.09.-19.09.2020

Reiseleitung: J. Lichwa

Leistungspaket:

• Busfahrt im 5-Sterne-Bus

mit Klimaanlage und WC

• Fluss- Kreuzfahrt auf der

A-ROSA LUNA (ohne Lift)

• 7 Nächte in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC

in 2-Bett-Außenkabinen mit

Flachbildschirm-TV, Minibar,

Klimaanlage, Fön, Telefon, Safe

A-ROSA Premium alles inklusive:

• VollpensionPlus mit 3 Mahlzeiten

in Buffet-Form

(AE 1.Tag bis Frühstück 8. Tag)

• Hochwertige Getränke ganztags

inklusive: Tee, Kaffee und Kaffeespezialitäten,

Softdrinks, Biere

sowie Sekt und eine Auswahl an

Weinen, Cocktails, Longdrinks.

Auch außerhalb der Tischzeiten.

Ausgenommen aufpreispflichtige

Spezialitäten u. Champagner.

• Begrüßungsgetränk

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• inkl. Ausflugspaket Wert 380 €

Orange mit Amphitherater,

Pont du Gard und Uzés, Camargue

Ausflug Ardèche, Rundgang Lyon,

Ausflug Dijon, Kloster Cluny,

Weinprobe im Beaujolais

• optimales Hörerlebnis bei den Führungen

durch drahtlose Ohrhöhrer.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 15 Teilnehmern!

Reisehinweis:

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, technischen Defekten, behördlichen

Anordnungen oder anderen

Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs

der Reederei liegen, behält sich

diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit

Bussen zu befördern oder in Hotels unterzubringen.

Nicht inkl. sind Trinkgelder

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

Reisepreis pro Person:

ca. 350 € Aufpreis für Flug Nürnberg - Lyon - Nürnberg

inkl. Transfere in Frankreich vom Flughafen zum Schiff und zurück

1.499 € 2-Bett Kabine Kat. S-Garantie, Deck 1, Bullauge (nicht zu öffnen)

1.699 € 2-Bett Kabine Kat. A Deck 1, Bullauge (nicht zu öffnen)

+ 375 € EZZ 1-Bett Kabine Kat. A Deck 1, Bullauge (nicht zu öffnen)

2.079 € 2-Bett Kabine Kat. C Deck 2, französischer Balkon

+ 470 € EZZ 1-Bett Kabine Kat. C Deck 2, französischer Balkon

2.179 € 2-Bett Kabine Kat. D Deck 3, französischer Balkon

+ 500 € EZZ 1-Bett Kabine Kat. D Deck 3, frazösischer Balkon

Super-Frühbucher-Preis bei Buchung bis 30.11.2019! -100 €

Einzelkabinen nur in A, C und D verfügbar

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes Flusskreuzfahrt Frankreich

15

15


Flusskreuzfahrt

Ausflüge im 5* Klemm-Bus

Klemm- Reiseleitung

A-ROSA VIVA

Kabinen zum Träumen

Wer die weite Welt bereist, möchte sich nicht

einengen lassen. Die eleganten 14,5 m² großen

Außenkabinen bieten Ihnen viel Raum und laden

zum Verweilen ein.

Kabinen der Kategorie S und A (Deck 1) verfügen

über ein Bullauge, Kat. C (Deck 2) und Kat.

D (Deck 3) über ein Panoramafenster mit frz.

Balkon, das geöffnet werden kann. Doppelbett

(Ausnahme Kat. S mit 2 Einzelbetten und Zusatzbett)

mit einem Lattenrost und 2 Matratzen

Badezimmer mit Dusche und WC, Haartrockner,

TV, Telefon, Klimaanlage und Safe. Kostenfreier

WLAN-Zugriff. Bademantel, Badartikel und Mineralwasser

in der Kabine.

Baujahr 2010, 135 m lang, max. 202 Passagiere

Kabinen: gelb: Kat.S (Deck 1), dkl.orange: Kat. A, (Deck 1) hell orange: Kat. C (Deck 2), grün: Kat. D (Deck 3)

16

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

Beispielkabine C/D

Ein Sonnendeck zum Entspannen

Ungestörte Ruhe, wunderbare Aussichten oder

abwechslungsreiche Aktivitäten sorgen dafür,

dass Sie das Sonnendeck – mit ausreichend Liegen

und Sonnenschirmen – in bester Erinnerung

behalten – und zwar jeden Augenblick, den Sie

hier verbringen. Zur Abkühlung lädt der beheizbare

Whirlpool ein.

Bordleben

Feines Entertainment gestaltet die Abende kurzweilig

und bietet Themen, um Bekanntschaften

zu vertiefen. Wir wünschen – so oder so – gute

Unterhaltung. An Bord und während der Landausflüge

kleiden Sie sich ganz nach Ihrem Geschmack,

bequem und leger. Denken Sie bitte

auch an wärmere Bekleidung für die Abende an

Giverny: Monet‘s Seerosenteich

Deck. Für die Landausflüge empfiehlt sich festes

Schuhwerk. Am Abend ist lässig-deluxe Kleidung

erwünscht. Rauchen ist lediglich auf den Außendecks

gestattet. Im gesamten Innenbereich sowie

in den Kabinen gilt ein striktes Rauchverbot.

Der deutschsprachige Kreuzfahrtenleiter steht

Ihnen während der Flussreise mit Rat und Tat

zur Seite.

PREMIUM ALLES INKLUSIVE

VollpensionPlus: umfangreiche Frühstücks-,

Mittags- und Dinner-Buffets, zusätzlich Einschiffungssnack

sowie Tee- und Kaffeestunde

• Gourmet-Buffets mit Live-Cooking

• ganztags hochwertige Getränke inklusive

• Vergünstigungen auf Spa-Behandlungen

• Benutzung des Whirlpool und Fitnessbereiches

Genussvoll reisen

Während die Abendsonne langsam untergeht,

werden Ihnen die Augen übergehen: Die Köche

zaubern aus erlesenen Köstlichkeiten ungeahnte

Gaumenfreuden frisch auf Ihren Teller.

Frisch zubereitete regionale und saisonale Spezialitäten

werden am Gourmetbuffet mit Live-

Ärmelkanal

Deauville

Fécamp

FRANKREICH

Cooking für Sie vorbereitet, am Nachmittag Kuchenbuffet

mit Kaffee und Tee. Zusätzlich stehen

werden thematisch wechselnde Spezialitätenabende

mit serviertem Dinner angeboten (gegen

Aufpreis). Sie haben freie Essenszeiten und freie

Tischwahl im Markt- oder Außenrestaurant und

in der Weinwirtschaft. Freuen Sie sich auf die

hervorragende Weinkarte, die auch auf die Region

abgestimmt ist.

Wellness auf sanften Wellen

Im SPA-ROSA dreht sich alles darum, Ihrer

Gesundheit und Ihrem Körper Gutes zu tun.

Profitieren Sie vom Wellnessbereich SPA-ROSA

mit einer großen Auswahl an Beauty- und

Bodytreatments, professionell ausgebildeten

SPA-Beautyteam und vom Fitnessraum mit

modernen Cardiogeräten. (Spa-Anwendungen

gegen Gebühr)

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste: Das Schiff ist nicht barrierefrei.

Die Decks des Schiffes sind mit Treppen verbunden

Honfleur

Caudebec-en-Caux

Seine

Rouen

Vernon

Mantes-la-Jolie

Les Andelys

Giverny

Paris

16

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


Etretat- Alabastserküste

Flusskreuzfahrt auf der Seine

Schiff A-ROSA VIVA 24.09.-01.10.2020

Honfleur - Deauville - Rouen - Vernon - Paris

Premium alles inklusive - Ausflüge im Klemm-Bus (Wert 330 €)

E

UNESCO

VP

Frühbucher-Ermäßigung - 70 €!

Bei Buchung BIS 30.11.2019!

ntdecken Sie auf Ihrer Kreuzfahrt auf der Seine die schönsten Gegenden Frankreichs. Startpunkt und

DEnde dieser Reise ist die Stadt der Liebe - Paris, was die An- und Abreise per Flug möglich macht.

as Wort Seine stammt vom keltischen Begriff für Kurve ab und diesem Namen macht der Fluss während der

gemächlichen Fahrt alle Ehre. Vom Ärmelkanal, wo einst die Wikinger mit ihren Drachenbooten in das Land

einfielen, trägt die Seine Ihr Schiff vorbei an Apfelbaumfeldern, geschichtsträchtigen Abteien und Burgen, durch

uralte Städtchen, unter Brücken hindurch bis zur Stadt der Liebe - Paris.

Einstiegsstellen:

liegt heute über Nacht in Caudebec.

3.15 Uhr Bamberg Stadion

4. Tag: Rouen

4.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm Schifffahrt nach Rouen. Nachmittags

4.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

Altstadtrundgang. Die Hauptstadt der

4.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

4.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

östlichen Normandie ist ein wahres

5.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str Freilichtmuseum gotischer Kunst. So

5.20 Uhr P+R Langwasser-Süd zählt die gewaltige Kathedrale Notre-

5.45 Uhr Schwabach-West, Autohof Dame zu den schönsten Schöpfungen

Programmablauf:

der französischen Gotik. Die engen

1. Tag: Anreise Paris (790 km)

und malerischen Gassen der Altstadt

werden gesäumt von über 700 Fachwerkhäusern.

Traurige Berühmtheit

Anreise nach Paris, wo die A-ROSA

VIVA zur Einschiffung bereit liegt.

hat die Stadt der 100 Kirchtürme

Fluganreise Nürnberg- Paris möglich! bereits im Jahre 1431 erlangt, als

2. Tag: Les Andelys -Schloss Vascœuil Johanna von Orléans mitten auf dem

Am Mittag erreicht Ihr Schiff Les Andelys.

Die von Richard Löwenherz im verbrannt wurde. Über Nacht liegt Ihr

Marktplatz auf dem Scheiterhaufen

13. Jh. errichtete Befestigungsanlage Schiff in Rouen.

Château Gaillard beherrscht noch 5. Tag: Alabasterküste - Le Havre -

heute das Bild dieser Kleinstadt. Busfahrt

durch die typische Landschaft Busfahrt zur Alabasterküste in die

Etrétat

der Normandie mit Apfelhainen und Hafenstadt Le Havre, berühmt für

kleinen Schlössern entlang der unzähligen

Alleen zum berühmten Château dem einzigen aus dem 20. Jahrhun-

ihr architektonisches Stadtensemble,

de Vascoeuil. Im 5 Hektar großen dert, das den Status des Welterbes

Schlosspark befinden sich mehr als 50 der UNESCO erhalten hat. Fahrt

Skulpturen namhafter Künstler. entlang der Küste ins kleine Örtchen

Étretat, wo Sie beim Bummel an der

3. Tag: Honfleur - Deauville Strandpromenade die herrlichen Felsentore

bewundern können. Schon

Besuch einer Calvadosbrennerei

Busfahrt nach Honfleur, das an der Alexandre Dumas, Victor Hugo und

Côte Grace am Ausgang des Mündungstrichters

der Seine in den Ärheit

der kuriosen Felsformationen an-

Claude Monet waren von der Schönmelkanal

liegt. Spaziergang durch getan. Lunchbox. Rückfahrt mit dem

das Viertel am alten Hafenbecken, Bus nach Rouen. Abends Schifffahrt

das sich seit dem 17. Jh. kaum verändert

hat. Da die Grundstücke am Kai

nach Vernon.

6. Tag: Giverny - Monet - Vernon

sehr begehrt waren, verteilte man damals

nur winzige Parzellen, auf denen

Busfahrt nach Giverny. Hier lebte der

Maler Claude Monet von 1883 bis zu

die schieferverkleideten Häuser bis zu

seinem Tod 1926. Besuch im Haus des

sieben Stockwerke hoch gebaut wurden.

Weiterfahrt an die Blumenkü-

Malers und im nach seinen Vorstellungen

angelegten Garten mit dem

ste nach Deauville. Dieses mondäne

berühmten Seerosenteich, der ihn zu

Seebad geht auf Charles de Morny

den schönsten Bildern des Impressionismus

inspirierte. Die Farbenpracht

– einem Halbbruder von Napoleon

III. zurück, der Mitte des 19. Jh. hier

der Pflanzenwelt wird nicht nur Natur-

und Kunstliebhaber beeindruc-

innerhalb von 4 Jahren ein Seebad

mit neoromanischen Villen, Pferderennbahn

und Eisenbahnverbindung

ken. Zum Mittagessen finden Sie sich

wieder auf die A-ROSA VIVA ein.

nach Paris erschuf. Anfang des 20. Jh.

kamen Luxushotels und Casino hinzu. 7. Tag: Paris - Montmartre

Besuch einer Calvadosbrennerei mit Stadtrundfahrt Paris mit dem Bus. Die

Probe. Mittags: Lunchbox. Ihr Schiff bekanntesten Sehenswürdigkeiten,

UNESCO Weltkulturerbe

• Paris • Le Havre

wie Arc de Triomphe, Champs-Elysées,

Place de la Concorde, Eiffelturm

u.v.m. stehen auf Ihrem Programm.

Nach dem Mittagessen an Bord,

Besichitgung von Montmarte. Mit

dem Bus zum Place Blanche mit

dem weltberühmten Moulin Rouge.

Weiter führt uns der Weg bei einem

gemütlichen Spaziergang hinauf zum

Montmartre und zur sehenswerten

Basilika Sacré Cœur, die Sie auch von

innen bewundern können. Anschließend

schlendern Sie in Ihrer Freizeit

durch die bezaubernden Gassen mit

ihren Künstlern und kleinen Cafés,

bevor es wieder hinunter und mit

dem Bus zurück zum Schiff geht. Da

die A-ROSA VIVA auch in dieser Nacht

noch in Paris am Kai liegt, haben Sie

Gelegenheit nach dem Abendessen

noch einen Bummel zu unternehmen.

8. Tag: Heimreise (790 km)

Heimreise - Rückkehr Nürnberg ca.

20.00 Uhr - Ebs. 21.00 Uhr. Rückflug Paris

- Nürnberg gegen Aufpreis möglich!

Kreuzfahrtplan

Zeitenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 – 21:00 Paris

Tag 2 11:00 18:00 Les Andelys

Tag 3 04:00 – Caudebec

Tag 4 – 08:00 Caudebec

Tag 4 12:00 – Rouen

Tag 5 – 20:00 Rouen

Tag 6 04:30 14:00 Vernon

Tag 7 02:00 – Paris

Tag 8 Ausschiffung Paris

Reisetermin: 8 Tage

24.09.-01.10.2020

Reiseleitung Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Busfahrt im 5-Sterne-Bus

mit Klimaanlage und WC

• Fluss-Kreuzfahrt auf der

A-ROSA VIVA (ohne Lift)

• 7 Nächte in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC

in 2-Bett-Außenkabinen mit

Flachbildschirm-TV, Minibar,

Klimaanlage, Fön, Telefon, Safe

A-ROSA Premium alles inklusive:

• VollpensionPlus mit 3 Mahlzeiten

in Buffet-Form

(AE 1.Tag bis Frühstück 8. Tag)

• Hochwertige Getränke ganztags

inklusive: Tee, Kaffee und Kaffeespezialitäten,

Softdrinks, Biere

sowie Sekt und eine Auswahl an

Weinen, Cocktails, Longdrinks.

Auch außerhalb der Tischzeiten.

Ausgenommen sind aufpreispflichtige

Spezialitäten u. Champagner.

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• inkl. Ausflugspaket Wert 330 €

• Ausflug Schloss Vascœuil

• Ganztagesausflug Honfleur mit

Besuch einer Calvadosbrennerei

(Lunchbox für mittags)

• Stadtrundgang Rouen

• Ausflug Alabasterküste - Etretat

(Lunchbox)

• Giverny, Monet‘s Garten

• Paris Stadtrundfahrt, Montmatre

• optimales Hörerlebnis bei den Führungen

durch drahtlose Ohrhöhrer.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 15 Teilnehmern!

Reisehinweis:

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, technischen Defekten,

behördlichen Anordnungen oder anderen

Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs

der Reederei liegen, behält sich

diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit

Bussen zu befördern oder in Hotels unterzubringen.

Nicht inkl. sind Trinkgelder

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

Reisepreis pro Person:

ca. 320 € Aufpreis für Flugreise Nürnberg - Paris - Nürnberg ink.

Transfere Frankreich Flughafen-Schiff und Schiff-Flughafen

1.459 € 2-Bett Kabine Kat. S-Garantie Deck 1, Bullauge (nicht zu öffnen)

1.659 € 2-Bett Kabine Kat. A Deck 1, Bullauge (nicht zu öffnen)

+ 380 € EZZ 1-Bett Kabine Kat. A Deck 1, Bullauge (nicht zu öffnen)

2.039 € 2-Bett Kabine Kat. C Deck 2, französischer Balkon

+ 480 € EZZ 1-Bett Kabine Kat. C Deck 2, französischer Balkon

2.139 € 2-Bett Kabine Kat. D Deck 3, französischer Balkon

+ 499 € EZZ 1-Bett Kabine Kat. D Deck 3, französischer Balkon

Bitte frühzeitig buchen!

Frühbucher-Preis nur bei Buchung bis 30.11.2019! -70 €

Flusskreuzfahrt Frankreich

17


Flusskreuzfahrt

18

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

18

Schiff:Amadeus Classic: mit LIFT!

Beschreibung: siehe Seite 6

UNESCO

VP

inkl.

Eintritt

RL

im Ohr

Flusskreuzfahrt durch 7 Länder bis zum Donaudelta

Passau - Wien - Esztergom - Budapest - Vukovar - Belgrad - Eisernes

Tor - Svistov - Giurgiu - Donaudelta - Novi Sad - Bratislava - Melk

inklusive Vollpension u. großes Komplett-Ausflugspaket (Wert 539 €)

Eine Flusskreuzfahrt auf einem der längsten Ströme Europas ist eine Reise durch mehr als 3000 Jahre Geschichte, durch verschiedene

Länder und Kulturen. Diese außergewöhnliche Reise bis zum Donaudelta bietet Ihnen eine ausgewogene Mischung

aus Geschichte, Kultur, Natur und Lebensart. Die charmante Donaumetropole Wien erwartet Sie ebenso wie die serbische Hauptstadt

Belgrad, dazu das Eiserne Tor, die rumänische Hauptstadt Bukarest, das beeindruckende Donaudelta, der bulgarische Donauhafen

Rousse, die bulgarische Stadt Vidin, die ungarische Hauptstadt Budapest sowie die slowakische Hauptstadt Bratislava

und zum Ende der Reise die weinselige Wachau mit dem berühmten Stift Melk. Prächtige Städte, wechselnde Landschaftsbilder

– die Donau hat viele, wunderschöne Gesichter.

Einstiegsstellen:

8.15 Uhr Bamberg Stadion

9.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

9.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

9.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

9.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

10.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str

10.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Passau (350 km)

Anreise mit dem Bus nach Passau,

Freizeit in Passau und Gelegenheit zur

Mittagspause. Ab 16:00 Uhr Einschiffung

wo das Schiff am Nachmittag

ablegt. Anschließend durchfährt Ihr

Schiff eine landschaftlich sehr reizvolle

Donaustrecke, die so genannte

Schlögener Schlinge. Nach diesen ersten

landschaftlichen Eindrücken lädt

Sie die Bordreiseleitung zu einem Begrüßungscocktail

und anschließend

zum Willkommensdinner ein.

2. Tag: Wien - Österreich

Gegen Mittag legt das Schiff im Hafen

von Wien an. Eine Stadt der Musik

und Lebensfreude, in der Sachertorte

und Heuriger ebenso berühmt sind

wie Stephansdom und Hofburg. Erleben

Sie bei einer Stadtrundfahrt

die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten

Wiens und das Panorama der

Prachtbauten an der Ringstraße – die

Staatsoper, berühmte Museen und

Denkmäler, das Burgtheater, das

Parlament, das Rathaus u. v. m. Am

Abend verlässt das Schiff Österreich

in Richtung Ungarn. Abendessen an

Bord.

3. Tag: Donauknie - Budapest/Ungarn

Am Morgen erreichen Sie Esztergom.

Nach dem Frühstück verlassen Sie das

Schiff zum Ausflug Esztergom - Szentendre.

Von der Liegestelle aus haben

Sie einen wunderschönen Blick auf

die mächtige Kathedrale oberhalb der

Donau, hoch über der Stadt. Das Schiff

fährt weiter stromabwärts, passiert

das Donauknie, eine der landschaftlich

schönsten Donaustrecken, und

erreicht gegen Mittag die Hauptstadt

Ungarns, Budapest, wo Sie wieder an

Bord kommen. Am Nachmittag lernen

Sie bei der Stadtrundfahrt Budapest

die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten

dieser Donaumetropole kennen.

Der Ausflug führt Sie durch die beiden

Stadtteile Buda und Pest, wo Sie

neben prächtigen Barockbauten und

der berühmten Kettenbrücke auch die

Matthiaskirche und die Fischerbastei

zu Fuß besichtigen werden. Nach

dem Abendessen erleben Sie die

Darbietung einer temperamentvollen

Zigeuner-Kapelle sowie einer ungarischen

Folkloregruppe. Den Abschluss

des Abends bildet die Abendrundfahrt

Budapest an Bord, die Ihnen einen

wundervollen Blick auf die erleuchteten

Bauwerke bietet.

4. Tag: Vukovar-Kopacki Rit- Osijek /

Kroatien

Gegen Mittag erreichen Sie die kroatische

Stadt Vukovar. Ausflug nach Kopacki

Rit. Das üppigste Grün des Wassers

und des Waldes in Slawonien und

sein größtes natürliches Juwel findet

man im Gebiet des Naturparks Kopaöki

Rit, in der Nähe von Osijek. Große

Rehherden sind eine Art Wahrzeichen

des Parks, der in die Welterbe-Liste

der UNESCO aufgenommen wurde.

Sie verlassen Vukovar am Abend mit

dem Schiff.

5. Tag: Belgrad/Serbien

Gleich nach dem Frühstück erreichen

Sie Belgrad, die Hauptstadt Serbiens

Stadtrundfahrt. Die Stadt bietet eine

große Anzahl von Sehenswürdigkeiten

aus verschiedenen Panorama-Bar Epochen und

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Flusskreuzfahrt entlang der schönen blauen Donau

historischen Bauwerken unterschiedlicher

Kulturen. Ein Höhepunkt des

Ausfluges ist die St. Sava Kathedrale,

die größte orthodoxe Kirche der Welt.

Am Nachmittag Ausflug „Topola und

Oplenac“. Auf einem Hügel bei Topola,

in Oplenac, befindet sich die St.

Georgs-Kirche aus weißem Marmor.

Sie wurde von Karadjordje gestiftet

und in ihr ruht fast das gesamte

Adelsgeschlecht der serbischen,

später jugoslawischen Herzogs- und

Königsfamilie Karadjordjevic. Alle

Könige mit Ausnahme des letzten

jugoslawischen Königs Peter II. fanden

hier ihre letzte Ruhestätte. Die

schönsten mittelalterlichen Fresken

aus anderen serbischen Kirchen dienten

als Vorlage für das eindrucksvolle

Mosaik im Inneren der Kirche. Nach

dem Abendessen nehmen Sie an einem

typischen serbischen Abend in

Skardaljia teil. Mit dem Bus geht es

durch das abendliche Belgrad zu einem

Hotel in der Stadtmitte, wo Sie

eine herrliche Folkloreshow erleben.

Anschließend fahren Sie zu dem berühmten

Künstlerviertel „Skadarlija“,

dem serbischen Montmartre. Begleitet

von stimmungsvoller Musik einer

serbischen Kapelle werden Ihnen

serbische Spezialitäten serviert. Vor

Mitternacht verlässt das Schiff den

Belgrader Hafen.

6. Tag: Eisernes Tor

Genießen Sie einen gemütlichen

Kreuzfahrttag und lassen Sie die

beeindruckende Landschaft an sich

vorüberziehen, während Sie sich am

Sonnendeck entspannen. Am Vormittag

erwartet Sie einer der Höhepunkte

dieser Kreuzfahrt, die Durchfahrt

der Kataraktenstrecke, ca. 130 km

lang, der weltbekannte Durchbruch

der Donau durch die Karpaten und die

Ausläufer des Balkangebirges, das so

Reisetermin 15 Tage

05.07.-19.07.2020

genannte Eiserne Tor sowie die Fahrt

durch die Schleusen der beiden gewaltigen

Donaukraftwerke Djerdap I

und II nahe der Stadt Orsova.

7. Tag: Svistov/Bulgarien

Am Morgen Ankunft in der bulgarischen

Stadt Svistov. Nach dem Frühstück

verlassen die Teilnehmer des

Ausfluges nach Veliko Tarnovo, der

ehemaligen Hauptstadt Bulgariens,

das Schiff. Mit dem Bus fahren Sie in

die mittelalterliche bulgarische Metropole

Veliko Tarnovo, die malerisch

an den beiden steilen Ufern des Flusses

Jantram am Fuße des Balkangebirges

liegt. Die stilvollen Bauten sind in

den felsigen Hügeln terrassenförmig

übereinander gebaut. Sie besichtigen

die Festungsanlage Zarewez, in der

22 Zaren die Geschichte des 2. Bulgarenreichs

geschrieben haben. Sie

besuchen auch die Kirche der Heiligen

Peter und Pavel aus dem 12. Jahrhundert.

In der Samovodska-Ladenstraße

können Sie zum Abschluss noch das

traditionelle Kunsthandwerk bewundern.

In der Zwischenzeit fährt das

Schiff nach Giurgiu weiter, wo die

Ausflugsgäste wieder an Bord kommen.

Am Nachmittag fährt Ihr Schiff

in Richtung Donaudelta weiter.

8. Tag: Schwarzmeerküste - Donaudeltal

Ihr Kreuzfahrtschiff erreicht heute

das Donaudelta. Das Donaudelta ist

ca. 4.340 km² groß und eine Wunderwelt

für Freunde und Liebhaber von

Fauna und Flora. Sie durchfahren den

St. Georgs Kanal zum ersten Stromkilometer,

zu jenem Punkt, an dem die

Donau in das Schwarze Meer mündet.

Hier haben Sie die Möglichkeit zu einem

Spaziergang.


Linz

Melk

Wien

ÖSTERREICH

Bratislava

UNGARN

Mohács

SLOWAKEI

Donau

Budapest

KROATIEN Novi Sad

Eisernes

Tor

Bukarest

Belgrad

Donji Milanovic

Giurgiu

Vidin/

Rousse

Belogradschik

SERBIEN BULGARIEN

9. Tag: Bukarest/ Rumänien

Ihr Am Vormittag erreichen Sie Chiciu.

Von hier aus können Sie bei der Stadtrundfahrt

Bukarest die Dynamik einer

Metropole erleben, die sich immer

mehr an Mitteleuropa orientiert. Die

großzügigen Alleen und prachtvollen

Bauten verleihen der Stadt ein fast

„französisches Flair“. Nach einem

Mittagessen in einem typischen rumänischen

Restaurant fahren Sie am

Nachmittag über schier endlose Felder

des Baragan und durch verträumt

wirkende Bauerndörfer wieder zurück

zum Schiff nach Giugiu.

10. Tag: – Eisernes Tor /Serbien

Heute genießen Sie den Tag am Sonnendeck

und passieren zum zweiten

Mal das Eiserne Tor.

11. Tag: Novi Sad

Nach den vielen Eindrücken die Sie

in den letzten Tagen gesammelt haben,

haben Sie nun Zeit, sich an Bord

des Schiffes zu erholen. Noch einmal

durchfahren Sie das wildromantische

Durchbruchstal, welches auf rund

130 km Länge durch die wuchtigen

Gebirgsläufer des Balkans und der

Karpaten begleitet wird, bevor Sie um

die Mittagszeit Belgrad erreichen. Bei

dem Ausflug „Novi Sad und Sremski

Karlovci“ sehen Sie u. a. die katholische

Marienkirche, die orthodoxe

Kirche des HI. Georg und das Stadthaus

sowie das Wohnhaus Albert

Einsteins. Sremski Karlovci erwartet

Sie mit einer Reihe kulturhistorischer

Denkmäler. In der barocken Altstadt

entdecken Sie bei einem Rundgang

z. B. die Domkirche, den Patriarchen

Palast und die Theologische Schule.

Nach einer kurzen Erfrischungspause

bringt Sie der Bus wieder zurück

zum Schiff das Novi Sad am Abend

verlässt.

12. Tag: Puszta-Rundfahrt/Ungarn

Am Morgen Ankunft im ungarischen

Mohacs, von wo aus die Puszta-Rundfahrt

startet. Dieser Ausflug führt Sie

durch die ungarische Tiefebene zu

einer „Csarda“ (Bauerngehöft), auf

der Sie eine unvergessliche Vorstellung

ungarischer Reitkunst erleben

werden. Nach einer Kostprobe von

regionalen Weinen geht es vorbei

an den berühmten Paprikafeldern in

das reizende Städtchen Kalocsa. In

der Kathedrale erleben Sie ein kurzes

Konzert mit der Orgel, auf der schon

Franz Liszt gespielt hat. Abschließend

besuchen Sie das einzige Paprikamuseum

der Welt und ein kleines

RUMÄNIEN

Donau

Tulcea/

Donaudelta

Fetesti

Volkskundemuseum, in dem Sie u.

a. ungarische Stickerei-Handarbeiten

einkaufen können. In Kalocsa gehen

Sie wieder an Bord.

13. Tag:Komarno/Bratislava/Slowakei

Gegen Mittag erreicht das Schiff die

slowakische Stadt Komarno. Nach

dem Mittagessen an Bord Stadtrundfahrt

Bratislava. Bei dieser Rundfahrt

können Sie die Hauptstadt der jungen

slowakischen Republik kennen

lernen. Die sehenswerte Altstadt

hat sich ihren gotisch-barocken Stil

weitgehend bewahren können. Die

Rundfahrt führt Sie vorbei am St.

Martins-Dom und dem Grassalkovich

Palais bis hinauf auf den Burghügel,

von wo aus Sie einen wunderschönen

Panoramablick auf Stadt und Umgebung

haben. Das Schiff fährt weiter

stromaufwärts nach Bratislava. Hier

kommen auch die Teilnehmer der

Stadtrundfahrt wieder an Bord. Am

vorletzten Abend lädt Sie der Kapitän

des Schiffes zum Kapitänsdinner

ein. Die Musiker, die Sie während der

ganzen Donaukreuzfahrt in der Bar

unterhalten haben, werden es sich

nicht nehmen lassen, Sie zu einem

Tänzchen zu ermuntern.

14.Tag: Dürnstein/Melk

Genießen Sie die vorbeiziehende

Landschaft von Ihrem Frühstückstisch

aus, bevor Sie am Morgen Dürnstein

erreichen, den wohl bekanntesten

Weinort der Wachau. Bei einem

Rundgang durch Dürnstein können

Sie die herrliche blaue Fassade der

barocken Stiftskirche bewundern.

Über dem Städtchen erheben sich

die Ruinen der Burg, in der Richard

Löwenherz, König von England,

1192 gefangen war. Sie besichtigen

außerdem das prächtige Benediktinerstift

Melk, eines der größten Barockklöster

Europas und werden zum

Abschluss des Ausflugs auch auf ein

Glaser‘l Wachauer Wein eingeladen.

Am Nachmittag Weiterfahrt mit dem

Schiff ab Melk/Emmersdorf durch eine

landschaftlich sehr reizvolle Strecke,

den Strudengau.

15. Tag: Passau (375 km)

Leider geht eine erlebnisreiche Reise

heute zu Ende. Ausschiffung bis 09.00

Uhr. Heimreise – Rückkehr Nürnberg

ca 15.00 Uhr - Ebermannstadt ca.

16.00 Uhr.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 15 Personen!

Reisetermin: 05.07.-19.07.2020 15 Tage

Leistungspaket:

• Transfer nach Passau und zurück im 5*-Bus mit Klimaanlage u. WC

• Schifffahrt auf der MS Amadeus Classic mit Lift

Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie

alle Kabinen sind komfortable Außenkabinen mit Doppelbett (auf Wunsch

2 Einzelbetten), DU/WC, TV, Radio, Telefon, Safe, Fön, Klimaanlage

• Vollpension mit täglich 3 Mahlzeiten

vom Abendessen 1. Tag bis Frühstück 15. Tag

14 x Vollpension = 14 x Ü/Frühstücksbuffet/Mittagessen/Abendessen

an Bord, davon 1 x Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension.

• Kaffe oder Tee nach Mittag-und Abendessen

• täglich Kaffee/Tee und Gebäck am Nachmittag

• Mitternachtssnack

• Deutschsprechende Bordreiseleitung

• Teilnahme am Bordunterhaltungsprogramm

• ein Reiseführer Donau pro Kabine

• freie Nutzung der Bordeinrichtungen

• Hafengebühren (Wert ca. 70,- €)

• inklusive Ausflugsprogramm Landausflüge im Wert von 539,- €

• Busfahrt während der Ausflüge im landesüblichen Reisebussen der

Gruppengrösse entsprechend

• örtliche Reisebegleitung und örtliche Stadtführer

• geführte Stadtrundfahrt und - rundgang in Wien

• Ausflug Esztergom-Szentendre

• Stadtrundfahrt Budapest

• Ausflug Vukovar und Kopacki Rit

• Stadtrundfahrt Belgrad

• Ausflug Topola und Oplenac

• Abendausflug Skadarlija

• Ausflug Veliko Tarnovo

• Bukarest mit Stadtführung und Mittagessen

• geführte Stadtrundfahrt Novi Sad und Sremski Karlovci

• Ausflug Puszta

• Stadtrundfahrt Bratislava

• Budapest bei Nacht inkl. Folkloreprogramm

• Wachau mit Stift Melk und Weinverkostung

• Quietvox Audisystem bei allen Landausflügen

Kreuzfahrtplan

Programmänderungen und Routenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT/LAND

Tag 1 – – Passau

Tag 2 vormittags nachmittags Wien/Österreich

Tag 3 mittags abends Budapest/Ungarn

Tag 4 mittags abends Vukovar/

Tag 5 tagsüber Belgrad/Serbien

Tag 6

Eisernes Tor/Serbien/Rumänien

Tag 7 mittags mittags Giurgiu//Rumänien

Tag 8 mittags nachmittags St. George/Rumänien/

Donaudelta

Tag 9 morgens abends Chiciu/Giurgiu/Rumänien

Tag 10

Passage Eisernes Tor

Tag 11 morgens abends Belgrad/Novi Sad/Serbien

Tag 12 abends abends Mohács/Ungarn

Tag 13 mittags abends Komarno/Bratislava/Slowakei

Tag 14 mittags nachmittags Melk/Österreich

Tag 15 morgens – Passau/Deutschland

Reisepreis pro Person:

2.349 € 2-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, achtern, Fenster, nicht zu öffnen

2.949 € 1-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, achtern,Fenster, nicht zu öffnen

2.650 € 2-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, Fenster, nicht zu öffnen

3.370 € 1-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, Fenster, nicht zu öffnen

2.970 € 2-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck vorne, große runde Fenster, halb zu öffnen

4.030 € 1-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck vorne, große runde Fenster, halb zu öffne

3.040 € 2-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck, frz. Balkon, Panorama- Glas-Schiebetür

4.355 € 1-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck, frz. Balkon, Panorama Glas-Schiebetür

3.319 € 2-Bett Kabine Mozart-/Oberdeck, frz. Balkon, Panorama Glas- Schiebetür

3.849 € 2-Bett Suite Mozart-/Oberdeck, frz. Balkon, Panorama Glas- Schiebetür

Bitte frühzeitig buchen!

Reisehinweis:Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, geänderte Schleusenzeiten, Schleusendefekte, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen,

sonstigen navigatorischen oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs

der Reederei liegen und sonstige unvorhersehbare Höhere Gewalt behält sich diese vor, die Gäste

auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern oder in Hotels unterzubringen. Die Entscheidung muss

kurzfristig vom Kapitän getroffen werden. Trinkgelder nicht inkludiert.

Fällige Anzahlung: 20 % Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Gültiger Personalausweis oder Reisepaß erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen: siehe Seite 33

Flusskreuzfahrt Deutschland – Österreich – Ungarn – Serbien – Rumänien - Slowakei

19


Flusskreuzfahrt

Ausflüge im 5* Klemm-Bus

Klemm Reiseleitung

MS Amadeus Rhapsody

Baujahr 1998, renoviert 2013, 110m, ca. 146 Passagiere

Reisen verbindet Bewegung und Entspannung, Abwechslung und Ruhe. Genau so werden Sie auf der AMADEUS RHAPSODY in und

durch den Tag gehen. Beginnen Sie den Morgen doch beim gemeinsamen Frühsport am Sonnendeck oder vereinbaren Sie einen

Termin beim Bordfriseur. Ganz gleich, ob Sie mit einem guten Buch am Sonnendeck genussvoll in die langsam vorbeiziehende

Landschaft versinken oder sich mit anderen Mitreisenden bei Kaffee und Kuchen austauschen – das Leben auf der AMADEUS

RHAPSODY bietet einfach die perfekte Mischung an inspirierender Unterhaltung und wohltuender Entspannung. Genießen Sie

das spezielle Ambiente auf diesem prachtvoll-eleganten Flussschiff. Ob auf dem schönen Sonnendeck, in der Bord-Bibliothek

oder bei einem Glas Wein in der Panorama-Bar, auf diesem Schiff können Sie herrlich entspannen.

20

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

20

Bordausstattung

Zu den Annehmlichkeiten der MS AMADEUS

RHAPSODY zählen ein elegantes Restaurant,

die Panorama-Bar, Rezeption, das Sonnendeck

mit Liegestühlen und Sonnenschutz-Segeln, Lido-Bar,

Fun-Pool und Groß-Schachspiel sowie

eine kleine Boutique, Bibliothek und Friseur.

Bordleben und Unterhaltung

Die Atmosphäre an Bord ist sportlich bequem

und leger. Wir empfehlen bequeme Kleidung,

einen Pullover für die kühleren Abende, ggfs

Regenschutz sowie festes Schuhwerk für

die Landgänge mitzunehmen. Wer möchte,

erscheint abends in eleganter Kleidung.

Der deutschsprachige Kreuzfahrtleiter steht

Ihnen während der Flussreise mit Rat und

Tat zur Seite. Bitte beachten Sie, dass es

sich um ein Nichtraucher-Schiff handelt.

Rauchmöglichkeiten bestehen auf dem

Sonnendeck. Bordsprache ist Deutsch und

Währung Euro; Bankomatkarte mit Maestro-

Funktion, EuroCard, VISA und MasterCard

werden akzeptiert.

Verpflegung

An Bord der AMADEUS-RHAPSODY kommen

Sie auf den Geschmack für das, was die

Landschaft, die Region und nicht zuletzt auch

der ambitionierte Küchenchef Ihnen an fein

komponierten Menüs und regionalen Spezialitäten

zu bieten hat. Das Team verbindet

die Liebe zum Kochen mit dem Anspruch,

Beispielkabine Strauß-/Mittedeck und Mozart-/Oberdeck

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Ihnen moderne Haute Cuisine in Verbindung

mit einer klassischen Küche zu kredenzen.

Dazu erhalten Sie ausgesuchte Weine, die

jedes Gericht formvollendet abrunden. Jeder

Teller, der eine AMADEUS-Küche verlässt,

ist ein Kunstwerk, das die Service-Crew mit

viel Herzlichkeit und Charme zu überbringen

versteht. So wird Ihr Dinner der krönende

Abschluss eines jeden Reisetages.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste:

Das Schiff ist nicht barrierefrei. Zu den Decks

und zu verschiedenen Bereichen des Schiffes

müssen Treppen und Stufen bewältigt werden.

Kabinenkategorien:

hellgelb: Haydn-/Hauptdeck achtern

Strauß-/Mitteldeck vorne: Kabinen 203-206

hellblau: Mozart-/Oberdeck

Ihre komfortable Kabine

Die 73 geräumigen, ca 15 m² großen Passagier-Kabinen

sind außenliegend und mit elegantem

Komfort eingerichtet. Alle Kabinen

verfügen über Dusche und WC, Schreibtisch,

Schrank, Telefon, TV, Safe & Haartrockner sowie

Doppelbett. Auf Wunsch können die zwei

Betten separat gestellt werden. Das Strauss-/

Mitteldeck und das Mozart-/Oberdeck verfügen

über bodentiefe Fenster mit Schiebetür

und französischem Balkon. Die 4 Kabinen der

Kategorie „Mitteldeck vorn“ verfügen über

ein großes Bullaugenfenster, das im oberen

Teil aufklappbar ist. Die Bullaugen auf dem

Haydn-/Hauptdeck sind nicht zu öffnen.

Bilddatei fehlt!

Bitte liefern!

dkl.orange: Haydn-/Hauptdeck

grün: Strauß-Mitteldeck


Passau Melk/ SLOWAKEI

Wachau

Engelhartszell

Wien

Bratislava

Budapest

ÖSTERREICH

UNGARN

UNESCO

VP

Einstiegsstellen:

7.15 Uhr Bamberg, Stadion

8.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

8.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

8.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

8.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

9.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str

9.15 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Passau (280 km)

Ab 14:00 Uhr findet die Einschiffung

statt und um 16:00 Uhr heißt es dann

„Leinen los!“. Vor dem Begrüßungscocktail

und Willkommensdinner können

Sie Ihr „schwimmendes Hotel“

ein wenig erkunden.

2. Tag: Wien

Am Mittag erreicht Ihr Schiff seinen

Liegeplatz in Wien Nußdorf. Sie fahren

von Nußdorf über die Donau zum

modernen Wien mit UNO-City und zurück

über die Reichsbrücke, am Prater

vorbei und zur Ringstraße, mit all

ihren Prachtbauten wie Staatsoper,

Parlament, Burgtheater, Rathaus.

Über den Karlsplatz mit Karlskirche

und dem Musikvereinsgebäude geht

es weiter zum Hundertwasserhaus,

kurzer Aufenthalt. Anschließend

Fahrt zum Stephansdom, Ausstieg

und Möglichkeit zur Innenbesichtigung.

Danach ca. 30-minütiger Spaziergang

über den Graben bis zum

Kohlmarkt. Von hier haben Sie einen

schönen Blick auf die Hofburg. Nun

haben Sie ca. 30 Minuten zur freien

Verfügung. Treffpunkt am Dom und

ca. 10-minütiger Spaziergang zum

Schwedenplatz, Fahrt zurück nach

Nußdorf. Abendessen und Entspannung

auf dem Schiff.

RL

im Ohr

Donau

Flusskreuzfahrt „Höhepunkte Donau“

Schiff MS Amadeus Rhapsody

Passau – Wien – Budapest – Bratislava – Melk – Wachau

Vollpension und Ausflüge im Klemm-Bus (Wert 105 €)

Erleben Sie einen der schönsten Ströme von seiner schönsten Seite…vom Wasser aus. Mannigfaltigkeit der

Landschaft, Schönheit der Städte, Mosaik von Völkern rechts und links des Ufers, Brücke zwischen Kulturen

und Menschen - die Donau.

Auf seiner eindrucksvollsten Strecke von Passau, der ungarischen Metropole Budapest und Wien in der Mitte.

Alte Städte und Burgen und die weinselige Wachau ziehen gemächlich an Ihnen vorüber. Während der

Hafenaufenthalte sehen Sie die Pracht Wiens, die Sehenswürdigkeiten der ungarischen Hauptstadt Budapest,

die slowakische Hauptstadt Bratislava und das berühmte Barockstift Melk.

3. Tag: Budapest

Sie fahren weiter nach Budapest, der

„Königin der Donau“. Die Metropole

zählt zu den schönsten Städten

Europas. Die Donau fließt durch das

Herz der Stadt und teilt sie in Buda

auf dem rechten und Pest auf dem linken

Ufer. Während der Stadtrundfahrt

sehen Sie die Kettenbrücke, das Parlament,

die Synagoge, das Stadtwäldchen,

den Heldenplatz, die Andrássy

Strasse und die Oper. Dann erfolgt

ein kleiner Spaziergang (ca. 1,5 km)

im Burgviertel und mit Besichtigung

der Zitadelle endet der Ausflug. Anschließend

Rückkehr mit dem Bus zur

Schiffsanlegestelle.

4. Tag: Bratislava

Vormittags Fahrt auf der Donau bis

Bratislava. Mittags Ankunft in Bratislava.

Stadtrundgang durch die

Altstadt. Sie erkunden die geschichtsträchtige

Altstadt mit ihren Bürgerhäusern

aus der Renaissance und

den barocken Palästen zu Fuß. Nach

etwas Freizeit geht es wieder zurück

zum Schiff.

Stift Melk

UNESCO Weltkulturerbe

• Kulturlandschaft Wachau

• Stift Melk

• Wien • Budapest

5. Tag: Wachau - Stift Melk

Am Morgen durchfahren wir eine

der schönsten Strecken der Donaudie

Wachau. Fahrt mit dem Bus

vom Schiffsanleger nach Melk zum

Benediktinerstift, einem Juwel österreichischer

Barockkunst (UNESCO-

Welterbe). Seit über 900 Jahren leben

und wirken im Stift Melk in ununterbrochener

Tradition Mönche nach der

Regel des hl. Benedikt in Seelsorge,

Schule, Wirtschaft, Kultur und Tourismus.

Das Stift Melk ist daher seit seinen

Anfängen ein wichtiger geistiger

und geistlicher Mittelpunkt des Landes.

Während einer Führung lernen

Sie die Geschichte des Stifts kennen.

Nachmittags Weiterfahrt.

6. Tag: Passsau - Heimreise (280 km)

Bereits am Morgen hat ihr Schiff in

Passau festgemacht. Nach dem Frühstück

Ausschiffung bis 10.00 Uhr.

Heimreise mit Aufenthalt in Regensburg,

Freizeit und Gelegenheit zur

Mittagspause. Rückkehr Nürnberg

ca. 18.00 Uhr - Ebermannstadt ca.

19.00 Uhr.

Reisetermin: 6 Tage

11.10.-16.10.2020

Reiseleitung Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Busfahrt im 5-Sterne-Bus

mit Klimaanlage und WC

• Fluss-Kreuzfahrt auf der

MS Amadeus Rhapsody (ohne Lift)

• 5 Nächte in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC

in 2-Bett-Außenkabinen mit

Flachbildschirm-TV, Minibar,

Klimaanlage, Fön, Telefon, Safe

• Vollpension mit 3 Mahlzeiten i

(AE 1.Tag bis Frühstück 6. Tag)

• nachmittags Tee und Kaffee und

Gebäck

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Donau Reiseführer (1 pro Kabine)

inkl. Ausflugspaket Wert 105 €

• Stadtrundfahrt Wien

• Stadtrundfahrt Budapest mit Spaziergang

Burgviertel

• Rundgang Bratislava

• Führung und Eintritt Stift Melk

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen durch drahtlose Ohrhöhrer:

Reiseleiter über Mikrofon

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 15 Teilnehmern!

Reisehinweis:

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, technischen Defekten,

behördlichen Anordnungen oder

anderen Umständen, die außerhalb des

Einflussbereichs der Reederei liegen, behält

sich diese vor, die Gäste auf dieser

Strecke mit Bussen zu befördern oder

in Hotels unterzubringen. Getränke

und Trinkgelder sind nicht inkludiert.

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

Kreuzfahrtplan

Zeitenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 – 16:00 Passau

Tag 2 12:00 18:00 Wien

Tag 3 10:00 21:00 Budapest

Schiffsbeschreibung: Tag 4 13:00 16:30 siehe Bratislava Seite 30

Tag 5 – – Wachau

Tag 5 09:00 13:00 Melk

Tag 6 09:00 – Passau

Reisepreis pro Person:

699 € 2-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, achtern, Bullauge, nicht zu öffnen

849 € 2-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, Bullauge, nicht zu öffnen

1.069 € 1-Bett Kabine Haydn-Deck/Hauptdeck, Bullauge, nicht zu öffnen

879 € 2-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck vorne, große runde Fenster, halb zu öffnen

929 € 2-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck, frz. Balkon, Glas-Schiebetür

1.309 € 1-Bett Kabine Stauß-/Mitteldeck, frz. Balkon, Glas-Schiebetür

998 € 2-Bett Kabine Mozart-/Oberdeck, frz. Balkon, Glas- Schiebetür

Flusskreuzfahrt Deutschland – Österreich – Ungarn – Slowakei

21


Flusskreuzfahrt

mit Klemm Reisebegleitung

22

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

22

Als Genießer-Radreise (leicht, Radstrecke: 146 km)

oder als normale Flusskreuzfahrt buchbar!

A-ROSA BELLA

Kabinen zum Träumen

Wer die weite Welt bereist, möchte sich nicht

einengen lassen. Die eleganten 14,5 -16,5 m²

großen Außenkabinen bieten Ihnen viel Raum

und laden zum Verweilen ein. Kabinen der Kategorie

S und A (Deck 1) verfügen über ein Bullauge

oder Fenster (nicht zu öffnen), Kat. B (Deck 3)

über ein Panoramafenster, Kat. C (Deck 2) über

ein Panoramafenster mit frz. Balkon. Die Fenster

können nur in der Kat. C geöffnet werden.

Doppelbett (1 Lattenrost, 2 Matratzen), in der

Kategorie A: 1 Doppelbett und 1 Schlafcouch,

Badezimmer mit Dusche und WC, Haartrockner,

TV, Telefon, Klimaanlage und Safe. Kostenfreier

WLAN-Zugriff.Bademantel, Badartikel und Mineralwasser

in der Kabine.

Ein Sonnendeck zum Entspannen

Ungestörte Ruhe, wunderbare Aussichten oder

abwechslungsreiche Aktivitäten sorgen dafür,

dass Sie das Sonnendeck – mit ausreichend Liegen

und Sonnenschirmen – in bester Erinnerung

behalten – und zwar jeden Augenblick, den Sie

hier verbringen. Zur Abkühlung lädt der beheizbare

Außenpool ein.

Bordleben

Feines Entertainment gestaltet die Abende kurzweilig

und bietet Themen, um Bekanntschaften

zu vertiefen. Wir wünschen – so oder so – gute

Unterhaltung. An Bord und während der Landausflüge

kleiden Sie sich ganz nach Ihrem Geschmack,

bequem und leger. Denken Sie bitte

auch an wärmere Bekleidung für die Abende an

Deck. Für die Landausflüge empfiehlt sich festes

Schuhwerk. Am Abend ist lässig-deluxe Kleidung

erwünscht. Rauchen ist lediglich auf den

Außendecks gestattet. Im gesamten Innenbereich

sowie in den Kabinen gilt ein striktes

Rauchverbot. Der deutschsprachige Kreuzfahrtleiter

steht Ihnen während der Flussreise mit Rat

und Tat zur Seite.

PREMIUM ALLES INKLUSIVE

VollpensionPlus: umfangreiche Frühstücks-,

Mittags- und Dinner-Buffets, zusätzlich Einschiffungssnack

sowie Tee- und Kaffeestunde

• Gourmet-Buffets mit Live-Cooking

• ganztags hochwertige Getränke inklusive

• Vergünstigungen auf Spa-Behandlungen

• Benutzung des Pool-und Fitnessbereiches

Genussvoll reisen

Während die Abendsonne langsam untergeht,

werden Ihnen die Augen übergehen: Die Köche

zaubern aus erlesenen Köstlichkeiten ungeahnte

Gaumenfreuden frisch auf Ihren Teller.

Frisch zubereitete regionale und saisonale Spezialitäten

werden am Gourmetbuffet mit Live

-Cooking für Sie vorbereitet, am Nachmittag

Kuchenbuffet mit Kaffee und Tee. Zusätzlich

stehen werden thematisch wechselnde Spezialitätenabende

mit serviertem Dinner angeboten

(gegen Aufpreis). Sie haben freie Essenszeiten

und freie Tischwahl im Markt- oder Außenrestaurant

und in der Weinwirtschaft. Freuen Sie

sich auf die hervorragende Weinkarte, die auch

auf die Region abgestimmt ist.

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Kabinen: gelb: Kat. S (Deck 1), dkl.orange: Kat. A, (Deck 1), grün Kat. B (Deck 3), hellorange: Kat. C (Deck 2)

Wellness auf sanften Wellen

Im SPA-ROSA dreht sich alles darum, Ihrer Gesundheit

und Ihrem Körper Gutes zu tun. Profitieren

Sie vom Wellnessbereich

SPA-ROSA mit einer großen Auswahl an Beauty-

und Bodytreatments, professionell ausgebildeten

SPA-Beautyteam, von der Finnischen Sauna

mit Panoramablick, und vom Fitnessraum mit

modernen Cardiogeräten. (Spa-Anwendungen

gegen Gebühr)

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste: Das Schiff ist nicht barrierefrei.

Die Decks des Schiffes sind mit Treppen verbunden.

Beispielkabine Kat. C

Baujahr 2002, 124 m lang, max. 242 Passagiere

Informationen zu den Radausflügen.

Diese Reise ist nur mit dem Leih-E-Bike möglich,

eigene Fahrräder können aus Versicherungsgründen

nicht mitgenommen werden.

Wenn Sie die Radausflüge nicht machen möchten,

können Sie die normale Kreuzfahrt buchen

und verschiedene Ausflüge an Bord des Schiffes

buchen.

Ihr Leih- Ebike (Pedelec)

Das Elektrorad verfügt über einen leistungsstarken

Akku und einen bewährten Motor. Die

Leistungskraft des Motors reicht für alle Steigungen,

denen Sie auf einer Radreise begegnen

können. Die Räder werden am ersten Reisetag

auf Sie eingestellt. Die Radtouren werden mit

einem Kleinbus begleitet, so dass Sie, wenn Sie

nicht mehr radeln wollen, in den Bus umsteigen

können. Leihtasche für die Dauer der Radreise.

technische Betreuung des Fahrrades.

Es muss mit Helm geradelt werden. Leihhelm

vor Ort 10,- €.


Passau

Dürnstein

Donau

Linz

Melk Wien

ÖSTERREICH

Bratislava

Donau

UNGARN

SLOWAKEI

Budapest

Puszta

Bratislava

UNESCO

VP

Rad-Flusskreuzfahrt auf der Donau

Schiff A-ROSA BELLA 19.09. - 26.09.2020

Engelhartszell - Wien - Esztergom - Visegrád - Szentendre

- Budapest - Bratislava - Wachau - Melk - Passau

Premium alles inklusive und dazubuchbare Radausflüge (146 km) mit dem Leih-E-Bike

Einstiegsstellen:

7.15 Uhr, Bamberg, Stadion

8.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

8.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

8.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

8.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

9.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str

9.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Engelhartszell

(300 km)

Anreise mit Stopp in Passau. Gelegenheit

zur Mittagspause. Ab 15:00

Uhr findet die Einschiffung statt und

um 17:00 Uhr heißt es dann „Leinen

los!“.

2. Tag: Durch die Donauauen - Wien

Radstrecke 34 km - sehr leichte Tour

Ihr Schiff erreicht um die Mittagszeit

Wien. Nach dem Mittagessen

an Bord stehen die Räder für Sie am

Ufer bereit. Über die Reichsbrücke

gelangen Sie auf die langgestreckte

Donauinsel, die bei den Wienern als

Freizeit- und Badeareal beliebt ist.

Auf der nördlichen Donauseite liegt

die Auenlandschaft von Lobau. Unser

Radweg führt uns über die Donauinsel

durch das Vergnügungsparadies

der Wiener, den Prater. Von hier aus

kommen Sie wieder zurück zum Schiff

am Donauufer. Das Schiff bleibt über

Nacht in Wien. Abendessen und Entspannung

auf dem Schiff.

3. Tag: Wien - Radstrecke 27-34 km,

geringe Anforderungen, leicht hügeliges

Gelände

Auch heute können Sie morgens direkt

von der Anlegestelle aus “losradeln”.

Flussaufwärts geht es an Wien

vorbei auf die steil abfallenden Hänge

des Wiener Waldes zu, den die Wiener

seit jeher als “Nase” bezeichnen. Zu

Fuß erklimmen wir den gepflasterten

Wanderweg (3 km bergauf; Mitfahrmöglichkeit

im Begleitbus, falls man

nicht wandern möchte), der uns zu

einer fantastischen Aussicht hoch

über der Donau führt. Hier stehen die

Räder bereit und eine Abfahrt führt

Sie nach Klosterneuburg. Das Stift

war im Hochmittelalter ein Zentrum

von Kunst und Kultur. Nach der Besichtigung

gelangen Sie wieder - nahezu

verkehrsfrei - zurück zum Schiff

in Wien.

RL

im Ohr

Super-Frühbucher-Ermäßigung

bis 30.11.2019: - 100 €!

4. Tag: Esztergom und Donauknie

Radstsrecke 28 km- sehr leicht

Vormittags Halt in Esztergom. Über

uns erhebt sich der Burgberg Esztergoms

mit der gewaltigen Basilika,

dem größten Sakralbau Ungarns.

Besichtigung. Danach kurzer Transfer

zur Burg Visegrád am Donauknie, einer

der schönsten Regionen am Donauufer.

Nach einer Besichtigung der

Festung starten Sie mit einer Abfahrt

zurück zum Donauufer. Nach einem

kurzen Abschnitt auf einer Straße

gelangen wir mit einer Fähre auf die

langgestreckte Insel im Donauknie.

Ländliche Idylle macht das Radfahren

zum Genuss. Der Weg führt nach

Szentendre, nur wenige Kilometer vor

Budapest. Das Barockstädtchen am

rechten Flussufer war eine Künstlerkolonie

und wird geprägt durch viele

Kirchen und die Lage am Donauufer.

Ein Bus holt Sie ab, um Sie zum Schiff

zu bringen.

5. Tag: Budapest - Stadterkundung

Radfrei

Am Vormittag erleben Sie beide

Stadtteile auf einer Stadtführung. Der

ungarische Stadtführer zeigt Ihnen

die „Highlights“ von Buda und Pest.

In Buda hat das Burgviertel ein einzigartiges

Flair. Es ist eine Kleinstadt

oberhalb der Stadt mit stimmungsvollen

Gassen, malerischen Fassaden

und wunderschönen Denkmälern. Der

Höhepunkt des Stadtteils Pest ist das

monumentale Parlamentsgebäude.

6.Tag: Bratislava - 28 km - geringe

Anforderung, leicht hügelig

Mittags legt das Schiff in Bratislava

an. Busfahrt ins Weingebiet der Hainburger

Berge. Hier starten wir oben

auf dem Braunsberg mit herrlichem

Blick auf die Hainburger Pforte, einer

Engstelle der Donau zwischen

Österreich und der Slowakei. Mit den

Rädern geht es hinab ans Donauufer.

Vorbei an der Schlossanlage von

Schloss Hof führt unsere Route zur

kleinen Brücke über die Marsch, die

die Grenze zur Slowakei bildet. An

der Burgruine Devín endet die heutige

Radtour und Busfahrt zurück nach

Bratislava. Am Nachmittag Stadtspaziergang

Bratislava. Die Hauptstadt

der Slowakei besticht durch die frisch

UNESCO Weltkulturerbe

• Wachau

• Wien

• Budapest

• Stift Melk

renovierte Altstadt mit dem Charme

der k.u.k.-Zeit: großzügige Flaniermeilen,

reich verzierte Bürgerhäuser,

gepflegte Plätze und Kaffeehäuser.

7. Tag: Wachau - Melk- Radstrecke 26

km, geringe Anforderungen

Morgens gleitet das Schiff durch die

wunderbare Landschaft der Wachau.

Wir radeln zunächst nach Dürnstein,

dem wohl berühmtesten aller Weinbauorte

in der Wachau. Nachmittag

endet die Radtour in Aggsbach Markt,

gegenüber der imposanten Burgruine

von Aggstein. Über die große Donaubrücke

zum Stift Melk werden Sie mit

dem Bus gefahren. Möglichkeit zur

Besichtigung. Am späten Nachmittag

fährt Ihr Schiff weiter flussaufwärts

Richtung Passau.

8. Tag: Engelhartszell - Regensburg -

Heimreise (300 km)

Bereits am Morgen hat ihr Schiff Engelhartszell

erreicht. Nach dem Frühstück

Busfahrt entlang der schönen

blauen Donau mit Aufenthalt in Regensburg.

Heimreise . Rückkehr Nürnberg

ca. 18.00 Uhr Ebs 19.00 Uhr.

Kreuzfahrtplan

Zeitenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 – 17:00 Engelhartszell

Tag 2 13:00 – Wien

Tag 3 – 18:30 Wien

Tag 4 08:00 10:30 Esztergom

Tag 4 15:00 – Budapest

Tag 5 – 18:00 Budapest

Tag 6 12:00 17:00 Brastislava

Tag 7 12:00 16:00 Melk

Tag 8 07:00 – Engelhartszell

Reisetermin: 8 Tage

19.09.-26.09.2020

mit Reisebegleitung

Leistungspaket:

• Transfer im 5-Sterne-Bus mit

Klimaanlage und WC

• Fluss-Kreuzfahrt auf der

A-ROSA BELLA (ohne Lift)

• 7 Nächte in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC

in 2-Bett-Außenkabinen mit

Flachbildschirm-TV, Minibar,

Klimaanlage, Fön, Telefon, Safe

A-ROSA Premium alles inklusive:

• VollpensionPlus mit 3 Mahlzeiten

in Buffet-Form

(AE 1.Tag bis Frühstück 8. Tag)

• Hochwertige Getränke ganztags

inklusive: Tee, Kaffee und Kaffeespezialitäten,

Softdrinks, Biere

sowie Sekt und eine Auswahl an

Weinen, Cocktails und Longdrinks.

Auch außerhalb der Tischzeiten.

Ausgenommen sind aufpreispflichtige

Spezialitäten u. Champagner.

• Bordreiseleitung

bei Zusatzpaket Radreise

• 5 geführte Radwandertouren

mit Rad-Reiseleiter Aufpreis € 695

• LEIH E-BIKE mit Satteltasche

• Begleitung der Radtouren durch

Kleinbus

• Führung Klosterneuburg, Esztergom,

Visegrad, Bratislava

• Wasser auf den Ausflügen

• Abschlussdinner

wenn Sie keine Radreise buchen, sind

keine Ausflüge enthalten, Ausflüge an

Bord buchbar

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 15 Teilnehmern!

Reisehinweis:

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, technischen Defekten,

behördlichen Anordnungen oder anderen

Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs

der Reederei liegen, behält sich

diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit

Bussen zu befördern oder in Hotels unterzubringen.

Keine Trinkgelder inkludiert.

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

Kreuzfahrt Reisepreis pro Person:

1.398 € 2-Bett Kabine Kat. S-Garantie Deck 1, Fenster (nicht zu öffnen)

1.598 € 2-Bett Kabine Kat. A Deck 1, Fenster (nicht zu öffnen)

+389 € EZZ 1-Bett Kabine Kat. A Deck 1, Fenster (nicht zu öffnen)

1.878 € 2-Bett Kabine Kat. B Deck 3, Panorama-Fenster (nicht zu öffnen)

1.978 € 2-Bett Kabine Kat. C Deck 2, französischer Balkon

+ 489 € EZZ 1-Bett Kabine Kat. C Deck 2, französischer Balkon

RADPAKET pro Person (bitte gleich mitbuchen)

inkl. Ausflüge und Leih-E-Bike 695,- €

Super-Frühbucher-Preis nur bei Buchung bis 30.11.19! -100 €

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes Flusskreuzfahrt Österreich - Slowakai – Ungarn

23


Flusskreuzfahrt

Neues Schiff mit Lift!

Klemm-Reisebegleitung

Ausflugpaket

A-ROSA ALVA

Portugalurlaub stellen wir uns so vor: Sie reisen

ganz entspannt über den Douro. Mit Pool,

Minigolfplatz und Aussichtsplattform, luxuriösen

Kabinen und Spa-Bereich. Immer frisch,

erholt und bereit für besondere Erlebnisse

in den schönsten Städten und Orten Portugals.

Denn genau so ist Reisen mit A-ROSA.

Und wie üblich ist auch unser neues Schiff ein

schwimmendes Premium-Hotel, das Sie ganz

einfach überallhin begleitet.

NEUES SCHIFF! Baujahr 2019, 80 m lang, max. 126 Passagiere

24

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

Beispielkabine Kat. C

Kabinen zum Träumen

Wer die weite Welt bereist, möchte sich nicht

einengen lassen. Die eleganten 12-14 m² großen

Außenkabinen bieten Ihnen viel Raum und

laden zum Verweilen ein.

Kabinen der Kategorie S und A (Deck 1) verfügen

über ein Bullauge, Kat. C Deck 2) und

Kat. D (Deck 3) über eine Panoramafront zum

Herunterziehen, das geöffnet werden kann.

Doppelbett, verstellbar zu 2 Einzelbetten, Badezimmer

mit Dusche und WC, Haartrockner,

TV, Telefon, Klimaanlage und Safe. Kostenfreier

WLAN-Zugriff, Bademantel, Badartikel und Mineralwasser

in der Kabine. Die Passagierdecks

sind mit Lift verbunden.

Ein Sonnendeck zum Entspannen

Ungestörte Ruhe, wunderbare Aussichten oder

abwechslungsreiche Aktivitäten sorgen dafür,

dass Sie das Sonnendeck – mit ausreichend Liegen

und Sonnenschirmen – in bester Erinnerung

Kabinen: gelb: Kat.S (Deck 1), dkl.orange: Kat. A, (Deck 1) hell orange: Kat. C (Deck 2)

grün: Kat. D (Deck 3)

behalten – und zwar jeden Augenblick, den Sie

hier verbringen. Zur Abkühlung lädt der beheizbare

Außenpool ein.

Bordleben

Feines Entertainment gestaltet die Abende

kurzweilig und bietet Gelegenheit, um Bekanntschaften

zu vertiefen. Wir wünschen – so

oder so – gute Unterhaltung. An Bord und während

der Landausflüge kleiden Sie sich ganz

nach Ihrem Geschmack, bequem und leger.

Denken Sie bitte auch an wärmere Bekleidung

für die Abende an Deck. Für die Landausflüge

empfiehlt sich festes Schuhwerk. Am Abend ist

lässig-deluxe Kleidung erwünscht. Rauchen ist

lediglich auf den Außendecks gestattet. Im gesamten

Innenbereich sowie in den Kabinen gilt

ein striktes Rauchverbot. Der deutschsprachige

Kreuzfahrtenleiter steht Ihnen während der

Flussreise mit Rat und Tat zur Seite.

PREMIUM ALLES INKLUSIVE

VollpensionPlus mit hochwertigen Buffets

und servierten Hauptgängen am Abend

• ganztags hochwertige Getränke inklusive

• Vergünstigungen auf Spa-Behandlungen

• Benutzung des Pool-und Fitnessbereiches

Mateus

Porto

Palast

Régua Pinhaõ

Porto Antico

Lamego

Barca d’Alva

PORTUGAL

Genussvoll reisen

Während die Abendsonne langsam untergeht,

werden Ihnen die Augen übergehen: Die Köche

zaubern aus erlesenen Köstlichkeiten

ungeahnte Gaumenfreuden frisch auf Ihren

Teller. Frisch zubereitete regionale und saisonale

Spezialitäten werden am Gourmetbuffet

mit Live Cooking für Sie vorbereitet, am

Nachmittag Kuchenbuffet mit Kaffee und Tee.

Am Abend genießen Sie die Hauptgänge in

servierter Form. Sie haben freie Tischwahl im

Markt- oder Außenrestaurant. Freuen Sie sich

auf die hervorragende Weinkarte, die auch auf

die Region abgestimmt ist.

Wellness auf sanften Wellen

Im SPA-ROSA dreht sich alles darum, Ihrer

Gesundheit und Ihrem Körper Gutes zu tun.

Profitieren Sie vom Wellnessbereich SPA-RO-

SA mit einer großen Auswahl an Beauty- und

Bodytreatments, professionell ausgebildeten

SPA-Beautyteam, von der Sauna und vom Fitnessraum

mit modernen Cardiogeräten. (Spa-

Anwendungen gegen Gebühr)

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste: Das Schiff ist nicht barrierefrei.

Einge Bereiche des Schiffes können nur über

Treppen erreicht werden.

Douro

Castelo Rodrigo

Vega de Terrón

SPANIEN

Salamanca

24

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


Flusskreuzfahrt auf dem Douro

Schiff A-ROSA ALVA 29.04. - 06.05.2020

Porto - Porto Antigo - Pinhão - Barca d‘Alva - Régua

Premium alles inklusive, inkl. Ausflugpaket 149 €

eder Fluss formt sich seine Täler selbst. Der Douro hat dabei für besonders viel Abwechslung gesorgt:

JSchroffe Felswände, sanfte Hügel, Felder mit Korkeichen und Olivenbäumen. Und dann natürlich die terrassenartig

angelegten Weinberge. Rund um die Orte Vila Real, Lamego und Peso da Régua erstreckt sich

Alto Douro, Heimat des Portweins, älteste Weinbauregion der Welt und ebenfalls UNESCO-Welterbe.

H

UNESCO

VP

ier sind die traditionsreichen Quintas zu finden. Kommen Sie doch mit uns zu einer Weinprobe und

schmecken Sie selbst, warum der süße Portwein weltweit von sich reden macht. Wir schenken Ihnen

schon mal ein Glas ein.

Flug München – Porto via Frankfurt:

Lufthansa 12:00 – 15:25

Flug Port – München:

Lufthansa 10:55 – 14:40

Einstiegsstellen:

06:15 Uhr Bamberg

07:00 Uhr Ebermannstadt

07:15 Uhr Forchheim

07:30 Uhr Erlangen

07:45 Uhr Fürth

08:00 Uhr N-Rothenburger

08:20 Uhr N-Langwasser

10:00 Uhr München

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Porto

Transfer nach München und Flug

nach Porto. Busfahrten im örtlichen

Reisebus. Bezug Ihres schwimmenden

Hotels.

2. Tag: Porto - Régua - Mateus-Palast

Vormittags verlässt das Schiff Porto.

Mittas Ankunft in Régua. Ausflug zum

Mateus-Palast. Der Mateuspalast, der

immer noch im Besitz des Grafen von

Vila Real ist, wurde vom Architekten

Niccolo Nasoni im Barockstil erbaut.

Die originalen Möbel und vor allem

die außergewöhnlichen und handgearbeiteten

Decken aus Kastanienholz

machen das Innere des Palastes so

einzigartig und versetzen Sie in ein

vergangenes Jahrhundert. Nach der

Führung besichtigen Sie noch den berühmten

Garten des Palastes. Mit den

Skulpturen, Teichen und den seltenen

Bäumen zählt er zu den schönsten

Gartenanlagen Portugals. Abends

hält Ihr Schiff in Pinhão.

3. Tag: Pinhão - Vega de Terron

Der beschauliche Ort Pinhão liegt

mitten im Zentrum der Region Alto

Douro. Pinhão ist vor allem für

Naturfreunde herrlich: Weinreben

reihen sich hier an Weinreben – nur

unterbrochen von Weinreben. Wunderschön!

Mittags Weiterfahrt nach

Vega de Terron.

Frühbucher-Ermäßigung - 100 €!

4. Tag: Vega de Terron - Salamanca/

Spanien

Möglichkeit zum Ausflug nach Spanien

(89 p.P., an Bord buchbar). Salamanca

ist als Stadt des Denkens und

des Wissens bekannt, aber sie bietet

auch Kunst und prächtige Bauwerke.

In der von der UNESCO zum Weltkulturerbe

erklärten Altstadt findet sich

ein herausragendes kunsthistorisches

Erbe mit architektonischen Glanzstücken

verschiedener Stilrichtungen:

romanisch, gotisch, barock, plateresk.

Die Universität zählt nicht nur zu

den ältesten Hochschulen Europas,

sondern stellt zudem auch eines der

besten Exemplare der Renaissance in

Spanien dar. Abends Rückkehr zum

Schiff in Barca d‘Alva. Mitten in der

Hügellandschaft des Parque Natural

do Douro liegt das beschauliche Örtchen

Barca d’Alva.

5.Tag: Barca d’Alva - Castelo Rodrigo

Mittags von Pocinho aus Ausflug zum

Castelo Rodrigo, einem historisch

bedeutsamen Dorf. Das Besondere

hier ist natürlich die Burgruine, die

die Römer einst gebaut haben. Der

Ort ist nämlich bekannt dafür, dass

während der letzten Jahrhunderte Juden,

Araber und Christen vollkommen

friedlich zusammengelebt haben. Ihr

Schiff liegt heute Nacht in Barca

d‘Alva. Abendessen in einer Quinta.

6. Régua - Lamgeo

Peso da Régua oder einfach Régua ist

eine kleine Stadt im Westen des Alto

Douro und das Zentrum der Portweinproduktion.

Von hier aus legte der

berühmte portugiesische Premierminister

Marques de Pombal im Jahr

1756 die Grenzen des geschützten

Weinbaugebiets Alto Douro fest. Ausflug

ins 12 km entfernte Lamego. Die

Stadt erlebte im 18. Jahrhundert eine

Blütezeit, als hier ein „Feiner Wein“

Porto

UNESCO Weltkulturerbe

• Porto • Salamanca

produziert wurde, der Vorläufer des

berühmten Portweins. Lamecum wurde

schon von den Westgoten im 7.

Jahrhundert zum Bischofssitz erhoben.

Ihr Schiff liegt heute Abend in Régua.

Farewell-Cocktail und Folklore-Show

auf dem Schiff.

7. Tag: Porto

Stadtrundfahrt Porto (UNESCO Weltkulturerbe).

Sie sehen u.a. die Sé Catedral,

die Kathedrale von Porto und

den Torre dos Clérigos, den langen

schlanken Glockenturm, der von ganz

Porto aus zu sehen ist. Nachmittags

Möglichkeit zum Ausflug nach Guimares,

an Bord buchbar.

8. Tag: Ausschiffung Porto - Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug

nach München und Flughafentransfer.

TAG AN AB STADT

Tag 1 – – Porto

Tag 2 – 07.00 Porto

Tag 2 13.00 14.00 Regua

Tag 2 17.00 – Pinhão

Tag 3 - 13.00 Pinhão

Tag 3 19.00 Vega de Terrón

Tag 4 - 12.00 Vega de Terrón

Tag 4 12.30 Barca d´Alva

Tag 5 – 09.00 Barca d´Alva

Tag 5 17:30 – Pinhão

Tag 6 – 07.00 Pinhão

Tag 6 09.00 14.00 Régua

Tag 6/7 18.30 06.45 Bitetos

Tag 7 11.00 - Porto

Tag 7 19:30 – Porto

Tag 8 – – Porto

Reisetermin: 8 Tage

29.04.-06.05.2020

mit Reisebegleitung

Leistungspaket:

• Flughafentransfer im Klemm-Bus

• Linienflug ab München mit

Lufthansa, inkl. Transfer Flughafen

Porto – Schiff und zurück

• Fluss-Kreuzfahrt auf der

A-ROSA ALVA mit LIFT

• 7 Nächte in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC

in 2-Bett-Außenkabinen mit

Flachbildschirm-TV, Minibar,

Klimaanlage, Fön, Telefon, Safe

• A-ROSA Premium alles inklusive:

• VollpensionPlus mit Buffets

und servierten Hauptgängen am

Abend (Abendessen 1.Tag bis

Frühstück 8. Tag)

• Hochwertige Getränke ganztags

inklusive: Tee, Kaffee und Kaffeespezialitäten,

Softdrinks, Biere

sowie Sekt und eine Auswahl an

Weinen, Cocktails, Longdrinks.

Auch außerhalb der Tischzeiten.

Ausgenommen sind aufpreispflich

tige Spezialitäten u. Champagner.

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• inkl. Ausflugspaket Wert 149,- €

• Mateus Palast

• Castelo Rodrigo

• Lamego

• Stadtrundfahrt Porto

Weitere Ausflüge an Bord buchbar,

z.B. Salamanca

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 15 Teilnehmern!

Reisehinweis:

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen

Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb

des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste

auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

Keine Trinkgelder inkludiert

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 2

Reisepreis pro Person: Bitte frühzeitig buchen!

2.048 € 2-Bett Kabine Kat. S-Garantie, Deck 1, Fenster (nicht zu öffnen)

2.248 € 2-Bett Kabine Kat. A Deck 1, Fenster (nicht zu öffnen)

2.648 € 2-Bett Kabine Kat. C Deck 2, halb absenkbare Panoramafront

2.848 € 2-Bett-Kabine Kat. D Deck 3, halb absenkbare Panoramafront

Einzelkabinen nur auf Anfrage (Aufpreis: 550 € (Kat.A), 650 € (Kat. C) 680 € (D)

Super-Frühbucher-Preis nur bei Buchung bis 30.11.2019!

- 100 € Ermässigung

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes Flusskreuzfahrt Portugal

25

25


Flusskreuzfahrt

26

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

Inklusive:

Klemm-Reisebegleitung

Ausflugspaket

Flüge ab Nürnberg

Visum

MS Fedin

Sie möchten Russland auf besonders komfortable Weise entdecken? Willkommen an Bord der MS FEDIN! Das Schiff wurde im

Frühjahr 2018 renoviert. Die modern-funktionale Einrichtung ist in freundlichen Farben gestaltet. Die Kabinen sind geräumig

und garantieren einen erholsamen Aufenthalt nach spannenden Ausflügen an Land. Die aufmerksame Crew verwöhnt Sie gerne,

ob mit schmackhaften Speisen im Restaurant oder mit wohlschmeckenden Tropfen bei bester Aussicht in der Panorama-Bar.

Ihre Kabine

Alle Kabinen sind Außenkabinen und haben

große, zu öffnende Panoramafenster (Unterdeck:

nicht zu öffnende Bullaugen). Die Doppelkabinen

vorn / achtern sind ca. 9 m², die

Standard Kabinen ca. 10 m² groß. Sie sind

jeweils mit zwei Einzelbetten ausgestattet,

ebenso die Deluxe Kabinen auf dem Hauptdeck

(ca. 13,5 m²). Die Deluxe Kabinen auf

dem Oberdeck (ca. 15,5 m²) verfügen über

Doppelbetten, die auch getrennt gestellt werden

können. Alle 2-Bett Kabinen bieten ein

Badezimmer (Dusche / WC) mit Haartrockner,

individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung,

Mini-Kühlschrank, eingebauten Wandschrank,

Bordradio, Safe und TV. Die Suiten

(ca. 28 m²) verfügen außerdem über einen

getrennten Wohn- und Schlafbereich und

sind mit einem Kingsize Bett (Doppelbett mit

durchgehender Matratze) ausgestattet. Die

1-Bett Kabinen sind ca. 7 m² groß und verfügen

über ein Duschbad mit Haartrockner.

Bordeinrichtung

Zwei Restaurants, zwei Bars, Rundumpromenade

mit Sitzgelegenheiten, Sonnendeck, Veranstaltungsraum,

Sauna, Souvenir-Shop.

Zahlungsmittel

Die Bordwährung ist Rubel. Ihre Bordgetränke

sowie Ausflüge, die an Bord gebucht werden,

können Sie am Ende der Kreuzfahrt bar in Rubel

oder mit Ihrer Kreditkarte bezahlen (Mastercard

oder VISA, PIN Nummer erforderlich).

Kulinarik

Vollpension Flusskreuzfahrt nicko cruises

Kulinarische Genüsse dürfen bei einer Flusskreuzfahrt

nicht fehlen. Morgens starten Sie mit

einem reichhaltigen Frühstücksbuffet in den Tag

und genießen mittags und abends mehrgängige

Menüs. Das Abendessen wird in der Regel am

Tisch serviert, schließlich sollen Sie sich im

Urlaub von uns verwöhnen lassen. Wir legen

sehr viel Wert auf eine gelungene Mischung internationaler

und nationaler Spezialitäten. den

Panorama-Restaurants an Bord finden übrigens

neu renoviert 2018, 125 m lang, max. 212 Passagiere

Kabinen: gelb: Kat.S (Deck 1), dkl.orange: Kat. A, (Deck 1) hell orange: Kat. C (Deck 2)

grün: Kat. D (Deck 3)

alle Gäste bequem zu einer Tischzeit Platz. Ihren

Tisch im Restaurant können Sie gleich am

Tag Ihrer Einschiffung für die Dauer der gesamten

Kreuzfahrt reservieren. Es wird bevorzugt

sportlich legere Kleidung getragen. Zum

Abendessen ist gepflegte Kleidung erwünscht.

Beim Kapitäns- oder Abschieds-Dinner darf es

gerne etwas festlicher sein.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste: Das Schiff ist nicht barrierefrei.

Die Passagierdecks sind mit Treppen verbunden.

Einge Bereiche des Schiffes können nur

über schmale Treppen erreicht werden.

Visum

Für die Reise ist ein Visum erforderlich.

Wir benötigen sofort eine Kopie des gültigen Reisepasses

und 3 Monate vor Anreise den Original Pass, 1

biometrisches Passbild und weitere Bescheinigungen.

Informationen erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

26

Kabinenbeispiel Deluxe Hauptdeck

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


Peterhof

UNESCO

VP

Einstiegsstellen Flughafentransfer

5.15 Uhr Bamberg, Stadion

6.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

6.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

6.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

6.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

7.00 Uhr Flughafen Nürnberg

Flugzeiten:

Nürnberg- St. Petersburg

09:50 - 15:45 über München

(1 Std. Zeitverlust)

Moskau- Nürnberg

17:30 - 22:00 Uhr über Zürich

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Sankt Petersburg

Transfer nach Nürnberg und Flug

nach St.Petersburg. Busfahrt im örtlichen

Reisebus zum Schiff. Bezug Ihres

schwimmenden Hotels.

2. Tag: St. Petersburg - Eremitage

St. Petersburg, lange Zeit die Hauptstadt

Russlands, besticht durch ihre

einzigartige Architektur. Überzeugen

Sie sich bei einem Besuch der

Stadt selbst! Die Gebäude der unterschiedlichen

Bau-Epochen fügen sich

nahtlos aneinander: Einfache, klare,

schmucklose Linien der Architektur

Peters des Ersten bilden eine Einheit

mit Russischem Barock und Klassizismus.

Bei dem Ganztagesausflug sehen

Sie die Peter- und Paul- Festung

und das größte Kunstmuseum der

Welt, die Eremitage. Mittagessen in

einem lokalen Restaurant. Am Abend

erreichen Sie wieder Ihr Schiff.

3. Tag: St. Petersburg - Peterhof

Die Palastanlage von Schloss Peterhof

beindruckt durch die königliche

Pracht mit wundervollen gelb-weißen

Fassaden und vergoldeten Besätzen.

Der Park beheimatet eine große Vielfalt

an originellen Wasserspielen,

die durch ihre Extravaganz und Verspieltheit

den Besuchern einen guten

Eindruck davon vermitteln, welche

Atmosphäre in einem Park dieser Art

zu Beginn des 18. Jahrhunderts geherrscht

haben muss. Das berühmte-

Ultra-Frühbucher-Ermäßigung - 100 €!

BIS 30.09.2019!

Flusskreuzfahrt auf Wolga & Newa

MS Fedin 22.06.-02.07.2020

St. Petersburg - Karelien - Ladosee - Goritzy -

Jaroslawl - Uglitsch - Moskau - Kreml

Flüge ab Nürnberg, inkl. Ausflugspaket mit 7 Ausflüge für 199 €

Bereisen Sie dieses faszinierende Land auf besonders komfortable Weise: MS FEDIN wurde 2018 renoviert

und bietet zahlreiche Annehmlichkeiten an Bord. Zwischen den Weltstädten St. Petersburg und

Moskau befährt sie ein Wasserstraßensystem, das bereits von Peter dem Großen geplant, aber erst unter

Stalin vollendet wurde. Entlang der Flüsse und Kanäle erstreckt sich die atemberaubende Landschaft Kareliens.

Als eine der schönsten altrussischen Städte des „Goldenen Rings“ erwartet Sie Jaroslawl mit imposanten

Sakralbauten. Inmitten des Onegasees, auf der Insel Kischi, bietet das Freilichtmuseum mit seinen

Inselkirchen aus Holz einen weiteren Grund zum Staunen. Wahrlich eine Reise, die man erlebt haben muss!

ste Wasserspiel ist sicherlich die Große

Kaskade. Dieses architektonische

Meisterwerk liegt im Herzen der Anlage

und trägt ihren Namen zu Recht.

Auch sogenannte Scherzfontänen

finden sich hier, wie z.B. der „Regenschirm“,

deren Spritzdüsen aktiviert

werden, sobald sich ihnen jemand

nähert. Selbstverständlich haben Sie

auch Gelegenheit, die prunkvollen

Innenräume zu bestaunen, wie unter

anderem den opulenten Thronsaal

oder das elegante Speisezimmer.

4. Tag: Fahrt auf dem Ladosee

Fahrt auf dem Ladogasee und dem

karelischen Fluss Swir. Freizeit in

Mandrogy.

5. Tag: Kreuzfahrt auf dem Onegasee

- Freilichtmuseum

Besuch der Insel Kischi im Onegasee

und des Freilichtmuseums. Besonders

sehenswert sind die zwei Holzkirchen,

Christi-Verklärungskirche und Maria

Schutz und Fürbitte sowie ihr gemeinsamer

Glockenturm. Die Verklärungskirche,

die auch als Sommerkirche

bezeichnet wird, besitzt 22 Kuppeln

und ist über 35 m hoch. Die Holzkirche

wurde, bis auf die Befestigung der

Dachschindeln, ohne Nägel gebaut.

6. Tag: Goritzy - Kirillow-Kloster

Im 14. Jahrhundert erhielt der Mönch

Kirill ein göttliches Zeichen, an dieser

Stelle ein Kloster zu bauen. Folgen

Sie seinen Spuren in den ältesten Teil

der Anlage, ins Mariä-Himmelfahrts-

Kloster und das kleine Iwanowskij-

Kloster. Die Mariä-Himmelfahrts-

Kathedrale schmücken wundervolle

Fresken und Ikonen. Das Kloster ist

berühmt für seine Ikonenmalerei.

Hier entstand z.B. das bekannteste

Werk von Dionisij Gluschinskij, die

ganzfigürliche Ikone des Klosterbruders

Kirill.

UNESCO Weltkulturerbe

• St. Petersburg • Kreml

• Jaroslawl

7. Tag: Jaroslaw

Möglichkeit zur Stadtrundfahrt in

Jaroslaw.

8. Tag: Uglitsch - Kreml

Vormittags Besuch Uglitscher Kreml

mit der Dmitrij-Blut-Kirche.

9. Tag: Moskau - Stadtrundfahrt

Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie

die riesige Metropole mit den bekannten

Sehenswürdigkeiten, wie

den Roten Platz und die Kathedrale

des Heiligen Basilius, mit ihren

buntverzierten Kuppeln das Wahrzeichen

Moskaus.

10. Tag: Moskau - Kreml

Besuch des Kreml. Eine 2.235 m lange

Mauer mit 20 Festungstürmen

schützt das innere Areal des Kremls.

Besichtigen Sie mit uns den Amtssitz

des russischen Präsidenten von

außen sowie eine der eindrucksvollen

Kathedralen von innen. Am

Iwanplatz sehen Sie die Zarenglocke;

1733 bis 1735 gegossen, mit 6

m Höhe und 6,6 m im Durchmesser

eine der größten Glocken der Welt.

Leider ist sie für immer verstummt,

weil ein 11.000 kg schweres Stück

herausgebrochen ist.

10. Tag: Moskau - Rückreise

Ausschiffung, Freizeit in Moskau bevor

es zum Flughafen geht. Rückflug

über Zürich nach Nürnberg. Transfer

Reisetermin: 11 Tage

22.06.-02.07.2020

mit Janna Kajzer

Leistungspaket:

• Reisebegleitung ab Deutschland

• Flughafentransfer

• Linienflug ab Nürnberg mit Lufthansa

über München, rück mit Swiss

über Zürich inkl. Transfer zum Schiff

• 11 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine

der geb. Kategorie

• nicko cruises Vollpension:

Frühstücksbuffet, Mittagsbuffet,

mehrgängiges Abendessen am

Tisch serviert mit Tischwasser

Kaffee- und Tee-Station zu bestimmten

Uhrzeiten

Kabinenwasser (0,33 l, 1 Flasche

pro Person und Tag)

Zum Abendessen wahlweise 1 Glas

Bier, Wein oder Saft

Festliches Gala-Dinner

• Tischplatzreservierung an Bord

• Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige

örtliche Reiseleitung

• komfortables Audio-System bei

allen Ausflügen

• Unterhaltungsprogramm

• Tanzmusik in der Bar

• 1 Reiseführer pro Kabine

• Alle Hafen- u. Passagiergebühren

• Ausflugspaket mit 7 Ausflügen:

im örtlichen Bus mit Stadtführern:

St.Petersburg, Peterhof, Kirillow-

Kloster, Kischi, Uglisch, Stadtrundfahrt

Moskau, Kreml

weitere Ausflüge sind an Bord

buchbar.

• Visum für dt. Staatsbürger

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!

ab 20 Teilnehmern!

Reisehinweis:

Bei von der Reederei nicht verschuldeten

Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser,

Nebel, technischen Defekten,

behördlichen Anordnungen oder anderen

Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs

der Reederei liegen, behält sich

diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit

Bussen zu befördern oder in Hotels unterzubringen.Keine

Trinkgelder inkludiert

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Reisepass und VISUM erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

Reisepreis pro Person:

2.289 € 2-Bett Kabine Unterdeck, Bullauge (nicht zu öffnen)

2.879 € 2-Bett Kabine Mitteldeck, zu öffnendes Panoramafenster

3.359 € 1-Bett Kabine Mitteldeck, zu öffnendes Panoramafenster

2.979 € 2-Bett Kabine Deluxe Hauptdeck,zu öffnendes Panoramafenster

3.259 € 2-Bett Kabine Oberdeck, zu öffnendes Panoramafenster

3.559 € 1-Bett Kabine Oberdeck, zu öffnendes Panoramafenste

3.609 € 2-Bett Kabine Deluxe Oberdeck, zu öffnendes Panoramafenste

Ultra-Frühbucher-Ermäßigung bei Buchung bis 30.09.19: -100 €

Super-Frühbucher-Ermäßigung bei Buchung bis 30.11.19: -75 €

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes Flusskreuzfahrt Russland

27

27


Flusskreuzfahrt Zypern-Israel

28

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

28

inkl. Getränkepaket!

inkl. Klemm-Reisebegleitung

und Ausflugspaket!

Schiff mit LIFT!

UNESCO

VP

Zypern und das Heilige Land Israel

MS La Belle de l‘Adriatique 01.02.-08.02.2020 8 Tage

Larnaca/Zypern - Haifa/Israel - Limassol - Larnaca

inkl. Getränke und Ausflugspaket (6 Ausflüge im Wert von 408 €)

Die Großyacht wurde 2017 renoviert und überzeugt durch ihre moderne und

geschmackvolle Ausstattung auf 4 Decks. Das 5-Anker-Schiff verbindet die

Intimität des Flusskreuzfahrtschiffes mit den Reizen einer Seekreuzfahrt. LIFT!

Kabinen

Die Kabinen der Belle de l‘Adriatique sind alle außen gelegen und verfügen

somit über Fenster. Die Kabinen auf dem Mittel- und Oberdeck sind mit großen

Panoramafenstern ausgestattet. Alle Fenster sind nicht zu öffnen.

Essen und Trinken

In dem eleganten Restaurant an Bord nehmen Sie Ihre Hauptmahlzeiten ein.

Beginnend am Morgen mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, wird Ihnen

mittags und abends ein mehrgängiges Menü aus guter europäischer Küche

mit landestypischen Spezialitäten serviert. Dazu werden Ihnen verschiedene

Weine, Biere und offene Softdrinks, sowie eine Tasse Kaffee gereicht.

Unterhaltung und Aktivitäten

In dem Aussichtssalon mit Bar befindet sich auch eine Tanzfläche. An der Rezeption

finden Sie den kleinen Bordshop, in dem Sie Souvenirs für zu Hause

erstehen können. Für ruhigere Momente können Sie sich in die Leseecke zurückziehen.

Sport und Wellness

Auf dem geräumigen Sonnendeck, welches teilweise überdacht ist, befinden

sich gemütliche Sitzgruppen und Liegestühle. Lehnen Sie sich entspannt zurück!

Zum Auspowern stehen Fitness-Geräte bereit.

Dresscode

Auf der Belle de l‘Adriatique herrscht eine gemütliche Urlaubsatmosphäre. Es

empfiehlt sich bequeme und zum Abendessen gepflegte Kleidung. Zum Kapitäns-Abend

wird gerne elegante Kleidung getragen.

Schiffsdaten

Inbetriebnahme: 2007, renoviert 2017

Länge: 110 m, Anzahl der Decks: 5

Passagiere: 200, Besatzung: 35

Sprachen an Bord: Deutsch,

Französisch, Kroatisch

Bordwährung: Euro

Programmablauf:

1. Tag, 01.02.2020

Bustransfer zum Flughafen München.

Flug Lufthansa München - Larnaca

11.50 bis 16.05 Uhr. Einschiffung in

Larnaca.

2. Tag, 02.02.2020 Larnaca/Zypern

Morgens Start zum ganztägigen

Ausflug nach Nikosia. Sie sehen die

geteilte Hauptstadt des Landes. Inkl.

Mittagessen. Abends geht es mit dem

Schiff von Larnaca bis Haifa (Israel).

3. Tag, 03.02.2020 Haifa/Israel

Heute steht ein ganztägiger Ausflug

nach Jerusalem auf dem Programm.

Sie sehen die wunderschöne Altstadt

und die Klagemauer.

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Jerusalem

4. Tag, 04.02.2020 Galiäa/Israel

Von Haifa aus unternehmen Sie einen

ganztägigen Ausflug nach Galiläa

und zum Tiberias See. Ausflug inkl.

Mittagessen. Wie wäre es abends mit

einem Spaziergang in Haifa?

5. Tag, 05.02.2020

Jericho und Bethlehem/Israel

Heute steht ein ganztägiger Ausflug

Jericho und Bethlehem inkl. Mittagessen

auf dem Programm.

6. Tag, 06.02.2020 Nazareth/Israel

Morgens unternehmen Sie eine geführte

Besichtigung von Nazareth.

Anschließend Kreuzfahrt von Haifa

zurück nach Zypern, Limassol.

7. Tag, 07.02.2020 Limassol/Zypern

Von Limassol Ausflug Paphos und Geroskipo.

Kreuzfahrt Limassol – Larnaca.

Gala-Dinner

8. Tag, 08.02.2020 Larnaca/Zypern

Ausschiffung - Heimflug

Transfer zum Flughafen und Flug mit

Lufthansa 17.05 bis 19.05 Uhr nach

München. Transfer zu den Ausgangsorten.

Alle Tischgetränke während Mittagund

Abendessen an Bord inklusive:

Wein, Bier, Wasser, Softgetränke,

Espresso

Preis inkl. Flug, Tranfere und AUSFLUGSPAKET!

Kabinenart

Reisetermin: 8 Tage

01.02.-08.02.2020

Reisebegleitung

Leistungspaket:

• Flughafentransfer

• Flug München - Larnaca - München

mit Lufthansa

• Reisebegleitung ab Deutschland

• Transfer zum und vom Schiff

• 7 Nächte mit Vollpension plus an

Bord (Buffetfrühstück, Mittagund

Abendmenü) beginnend mit

dem AE am 1. Tag und endend

mit dem Frühstück am 8. Tag

• Gala-Dinner

• während der Mahlzeiten sind

Wein, Bier, Wasser, Softgetränke

und Espresso inklusive

• alle Bargetränke an Bord inklusive

(ausgenommen Getränke der

Exklusivkarte)

• Begrüßungsdrink an Bord

• dt. sprechender Gästeservice

• Bordveranstaltungen

• Hafentaxen

• Treibstoffkostengarantie

• 6 Ausflüge in örtlichen Bussen

und mit örtlichen Reiseleitern, ab

20 Personen deutschsprachig

• Ausflug Nikosia

• Ganztagesausflug Galiläa und

Tiberiassee inkl. Mittagessen

• Ganztagesausflug Jericho inkl.

Mittagessen

• Ganztagesausflug Jerusalem inkl.

Mittagessen

• Besichtigung Nazarath

• Ausflug Paphos

Einstiegsstellen Flughafentransfer

5.15 Uhr Bamberg, Stadion

6.00 Uhr Ebermannstadt, Fa. Klemm

6.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

6.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

6.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

7.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str

7.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

9.00 Uhr Flughafen München

Flugzeiten

München-Larnaca - München mit

Lufthansa:

Hin: 11.50 bis 16.05 Uhr

Rück: 17.05 bis 19.50 Uhr

Reisehinweis:

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise.

mind. 6 Monate gültiger Reisepass

erforderlich!Es gelten besondere

Stornobedingungen: siehe Seite 33

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 20 Teilnehmern!

Reisepreis

pro Person

Doppelkabine Hauptdeck, Deck 1, Bullauge, nicht zu öffnen 1.898 €

Doppelkabine Mitteldeck, Deck 2, Bullauge, nicht zu öffnen 2.146 €

Doppelkabine Bootsdeck,Deck 3, Panoramafenster, nicht zu öffnen 2.196 €

Doppelkabine Oberdeck, Deck 4, Panoramafenster, nicht zu öffnen 2.296 €

Einzelkabinen nur auf Anfrage – Zuschlag: 749 €


Hochseekreuzfahrt

MS ARTANIA bekannt aus der TV-Serie „Verrückt nach MEER“

Baujahr: 1984, seit 2011 MS ARTANIA, renoviert 2017, ca. 44.500 BRZ, L: 231 m, B: 29 m, H: 45,40 m, max. 1.200 Passagiere

9 Decks, Bordsprache ist deutsch!

Ganz im Stil moderner Luxusschiffe bietet MS Artania von Phoenix Reisen nur Außenkabinen. Die liebenswürdige Crew und die erstklassige

Schiffsleitung des neuen TV-Lieblings aus „Verrückt nach Meer“ haben MS Artania schnell zum absoluten Gäste-Liebling gemacht. MS Artania

Deckpläne 2013 NEU 17.06.13 09:23 Seite 6

setzt neue Akzente in der klassischen deutschen Kreuzfahrt. Traditionell-zeitlos und zugleich kosmopolitisch-innovativ präsentiert sich der

Ozean-Liner. Das als Royal Princess für den britischen Markt gebaute, von Lady Diana

Deckpläne

getaufte Schiff ist seit 2011 Phoenix-Familienmitglied.

MS ARTANIA verbindet modernen, höchsten Komfort mit den Eigenschaften herkömmlicher Kreuzfahrttradition

MS ARTANIA bietet auf neun Passagierdecks vielfältige Lounges und Bars,

geschmackvolle Einrichtung, eine über zwei Ebenen offene Lobby, zwei

Internet-Ecken, Bibliothek, Jamaica-Room mit Kartenspieltischen, Theater/Kino,

eine Show-Lounge, zwei gleichwertige Restaurants, ein Lido Buffet-Restaurant

mit Terrasse, Boutique, Beauty-Salon und einen SPA/Wellnessbereich

mit Massage, Fitness-Center und Saunen. Lichtdurchflutete

Innenpromenaden, sechs Fahrstühle und mehrere Treppenhäuser stehen

zur Verfügung. Die Außendecks bieten viele geschützte Liegeplätze, zwei

Poolbereiche, ein klassisches Terrassen-Heck mit der berühmten Phoenix

Bar sowie eine Rundum-Promenade. Der »Ausguck« Schiff voraus wie

auch das unverbaute Terrassen-Heck lassen die Herzen maritimer Liebhaber

höher schlagen, bieten sie doch prächtigste Ausblicke.

IHRE KABINENAUSWAHL Ganz im Stil moderner Luxusschiffe bietet

MS ARTANIA nur Außenkabinen.

Alle Kabinen sind geräumig und komfortabel ausgestattet, verfügen über ein

Bett, welches tagsüber als Couch genutzt wird, und ein weiteres einklappbares

Bett, teilweise mit Zusatzbett. Die Juniorsuiten und Suiten sind mit zwei

Betten ausgestattet. Neben den Schränken bietet eine Spiegelkommode mit

mehreren Schubfächern zusätzliche Ablagemöglichkeiten. Zur Ausstattung

gehören SAT-TV mit Bordprogramm (Empfang nach Verfügbarkeit), Radio,

individuell regulierbare Klimaanlage, Telefon, Minibar, Safe und Fön, WLAN

(nicht inkl., Empfang abhängig vom Fahrgebiet). Alle Bäder mit Badewanne/

WC oder Dusche/WC, Waschbecken inkl. Spiegelschrank und Schminkspiegel.

Bademäntel in jeder Kabine zur Benutzung an Bord. Insgesamt verfügt MS Artania

über 600 Außenkabinen. Die kleinste Kabine ist mit 15-16 qm angenehm

groß und die Royal Suite misst ganze 50 qm. Viele Kabinen, Juniorsuiten und

Suiten besitzen einen privaten Balkon.

Kategorie H, außen mit Sichtbehinderung, auf dem Apollo (Deck 6),

Orion (Deck 5) oder Saturn-Deck (Deck 4):

15-16 m², 2-Bett-Kabinen mit großem Fenster (nicht zu öffnen). 2 untere

Betten. Bei einer 2er-Belegung sind die Betten auf Wunsch zusammenstellbar.

Sichtbehinderung.

Kategorie I, außen, ohne Sichtbehinderung, Glückskabine

15-16 m², 2-Bett-Kabinen mit großem Fenster (nicht zu öffnen). 2 untere

Betten. Wenn Sie sich für die Buchung einer Glückskabine entscheiden,

sparen Sie Geld. Die Unterbringung erfolgt in einer preislich höheren Kabinenkategorie

(ab Kategorie J, Neptun Deck 2) nach Verfügbarkeit, ohne

Wahlmöglichkeit. Ihre Kabinennummer erhalten Sie spätestens bei der

Einschiffung.

Kategorie K, außen, Saturn-Deck (Deck 4)

Diese 2-Bett-Kabinen liegen außen auf dem Saturn-Deck und sind mit

großem Fenster (nicht zu öffnen) und Spiegelverglasung ausgestattet, mit

Blick über die Außenpromenade aufs Meer.

Kategorie M, außen, Orion-Deck (Deck 5)

Diese 2-Bett-Kabinen liegen außen auf dem Orion-Deck sind mit großem

Fenster (nicht zu öffnen) ausgestattet.

Kategorie P, außen, Superior/Balkon, Orion-Deck (Deck 5)

Diese 2-Bett-Superior-Kabinen mit Schiebetür zum Privat-Balkon liegen

außen auf dem Orion-Deck mit 2 unteren Betten (auf Wunsch zusammenstellbar).

Kategorie R, außen, Superior/Balkon, Jupiter-Deck (Deck 7)

Diese 2-Bett-Superior-Kabinen mit Schiebetür zum Privat-Balkon liegen

außen auf dem Jupiter-Deck. 2 unteren Betten (auf Wunsch zusammenstellbar).

Einzelkabinen grundsätzlich auf Anfrage, da nur wenige vorhanden.

Netzspannung: 220 V Wechselstrom

Bordwährung: EURO; VISA, MasterCard und deutsche girocards

werden akzeptiert, Abrechnung in EURO

© TUI Cruises GmbH

© TUI Cruises GmbH

SONNEN-DECK

(Deck 9)

LIDO-DECK

(Deck 8)

JUPITER-DECK

(Deck 7)

APOLLO-DECK

(Deck 6)

ORION-DECK

(Deck 5)

SATURN-DECK

(Deck 4)

SALON-DECK

(Deck 3)

NEPTUN-DECK

(Deck 2)

Stand: Oktober 2012

BORDVERPFLEGUNG

An Bord lässt es sich nach Herzenslust schlemmen. Zwei gleichwertige Restaurants

mit großen Panoramafenstern stehen zur Auswahl, um sich bei freier

Platzwahl während langer Öffnungszeiten ganz nach Wahl, früher oder später

(inklusive Säfte und Tischwein zum Mittag- und Abendessen) kulinarisch verwöhnen

zu lassen. Das Lido Buffet-Restaurant mit Frühstücks- und Mittagsbuffet

bietet auch abends mit Buffets eine weitere Option für all diejenigen,

die es zwanglos mögen. Bei gutem Wetter können auch die Außenplätze auf

der Sonnenterrasse oder im Außenpoolbereich genutzt werden. Neben den

Hauptmahlzeiten gibtes ein Frühaufsteher-Frühstück, die 11:00 Uhr-Bouillon,

Kaffee und Kuchen sowie den traditionellen Mitternachtssnack. Selbstverständlich

darf auch das festliche Captain’s Dinner nicht fehlen.

Das ist alles inklusive

• Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen

• Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost),

Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten

Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und

Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet und in allen Bars oder Ihrer Kabine

zwischen 10:00 und 24:00 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza. Willkommens- und

Abschiedscocktail, Captain´s Dinner mit festlichem Menü. Obstkorb in der Kabine

• Bordveranstaltungen (wie z. B. Kreativkurse, Sportkurse, Abendveranstaltungen usw.)

• Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder

und Whirlpool, Swimmingpools, Liegen an Deck

• Fernseher in jeder Kabine mit Satellitenprogramm (Empfang tw. eingeschränkt)

• Bademäntel in jeder Kabine zur Benutzung an Bord

• Benutzung der Bordeinrichtungen • Betreuung durch Phoenix-Reiseleiter-Team

Nicht inkludiert: Versicherung, Trinkgelder, W-Lan

29

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

29


Hochseekreuzfahrt Norwegen

30

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

30

Klemm-Reiseleitung Dr. Laugerud

inkl. Tischwein zu den Mahlzeiten

inkl. An-/Abfahrt und Ausflugspaket!

UNESCO

VP

Zauber der Fjorde und Schären Norwegens

MS Artania „Verrückt nach Meer“

23.05.-30.05.2020 8 Tage

Kristiansund - Molde - Andalsnes -Flam - Bergen - Mandal

Einstiegsstellen:

4.15 Uhr Bamberg, Stadion

5.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

5.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

5.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

5.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

6.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str

5.30 Uhr P+R Langwasser-Süd Zubringer

Programmablauf:

1. Tag, 23.05.2020: Bremerhaven

(610 km)

Anreise. Bremerhaven, die Stadt am

Meer, erwartet Sie zur Einschiffung an

Bord der MS Artania (ca. zwischen 15-

17 Uhr). Gegen 18:00 Uhr startet Ihre

Kreuzfahrt in den Süden Norwegens.

2. Tag, 24.05.2020: Tag auf See

Sie fahren durch die Nordsee und nehmen

Kurs auf die norwegische Küste.

3. Tag, 25.05.2020: Kristiansund

Aufenthalt 14:00 Uhr - 20:00 Uhr

Geführter Spaziergang in der Hafenstadt

Kristiansund. Wichtigster Wirtschaftszweig

in Kristiansund ist der

Fischfang und dessen Verarbeitung zu

Klipp- oder Stockfisch. Abends kreuzt

Ihr Schiff auf den den Fjorden.

4. Tag, 26.05.2020: Molde

Aufenthalt 07:00 Uhr - 12:00 Uhr

Kreuzfahrt Romsdalsfjord

Åndalsnes

Aufenthalt 15:00 Uhr - 20:00 Uhr

Spaziergang in Molde mit Besuch

eines Teiles des Romsdalsmuseums.

Anschließend kreuzen Sie mit der MS

Artania im malerischen Romsdalsfjord

bis nach Åndalsnes. Hier besteht

die Möglichkeit an einem Busausflug

zum Trollstigheimen teilzunehmen.

Ca. 50 €, bitte gleich mitbuchen.

5. Tag, 27.05.2020 Kreuzen im Sogne-

& Aurlandsfjord - Flåm 13.00 bis

20.00 Uhr

Atemberaubende Fahrt mit Ihrem

Kreuzfahrtschiff MS Artania auf dem

Sogne- und Aurlandsfjord. Nachmittags

Fahrt mit der Flåmbahn bis

nach Myrdal. Diese Strecke ist eine

der spektakulärsten Zugstrecken der

Welt, mit Panoramablick über eine

Landschaft, die zu den wildesten und

großartigsten Landschaften der norwegischen

Fjordwelt zählt.

6. Tag, 28.05.2020: Bergen Aufenthalt

08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Bergen ist Norwegens zweitgrösste

Stadt mit einzigartiger Lage an der

Vagenbucht zwischen sieben Bergen

durch vorgelagerte Inseln geschützt

auf einer Halbinsel am Byfjord. Hier

war jahrhundertelang der Sitz der

Deutschen Hanse. Stadtbesichtigung

Bergen zu Fuß: Grieghalle, Marienkirche,

Hanseviertel Bryggen (UNESCO

Weltkulturerbe). Zurück auf der MS

Artania erleben Sie eine Kreuzfahrt

durch die malerischen Schären.

7.Tag, 29.05.2020: Mandal

Aufenthalt 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Geführter Stadtrundgang. Der Hafen

von Mandal und die umliegenden

alten Häuser wurden sehr von den

Holländern geprägt. Die Holländer

waren um 1500 die führende Seefahrernation.

Vor 200 Jahren dominierten

die Holländer den Holzhandel in

Südnorwegen.

8. Tag, 30.05.2020: Bremerhaven

Gegen 09:00 Uhr erreicht MS Artania

wieder den Hafen von Bremerhaven.

Ausschiffung - Heimreise - Rückkehr

Nürnberg ca. 19.00 Uhr Ebermannstadt

ca. 20.00 Uhr.

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

UNESCO Weltkulturerbe

• Bergen:

Hanseviertel Bryggen

MS Artania startet in Bremerhaven und nimmt Kurs auf die norwegische Küste. Erleben Sie auf dieser Norwegenkreuzfahrt

mit MS Artania das Schönste, was Südnorwegen zu bieten hat. Diese einwöchige Kreuzfahrt

durch Fjordnorwegen mit MS Artania ist ein gewaltiges Naturerlebnis. Tiefblaue Fjorde und wundervolle

Küstenorte liegen auf dieser Traumroute. Sie kreuzen auf den zahlreichen kilometerlang ins Landesinnere

reichenden Fjorden, gesäumt von hohen Bergen und tosenden Wasserfällen. Norwegen ist immer eine Reise

wert und ganz besonders im späten Frühling, wenn die Wiesen sattgrün erstrahlen, die Wasserfälle brausend

darnieder tosen und die Sonne auch die allerletzten Schneefelder erwischt. Wir zeigen Ihnen auf dieser Kreuzfahrt

mit MS Artania die schönsten Städte und Ortschaften des norwegischen Fjordsüdens wie Molde, Flåm

und Bergen, wo Sie die entspannte Lebensweise der Wikingernachfahren erleben können.

Schiffs-Beschreibung: siehe Seite 29

Kreuzfahrtplan

Zeitenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 – 18:00 Bremerhaven

Tag 2 -- -- Seetag

Tag 3 08:00 17:00 Kristiansund

Tag 4 07:00 12:00 Molde

15:00 20:00 Andalsnes

Tag 5 13:00 20:00 Flam

Tag 6 08:00 17:00 Bergen

Tag 7 06:00 12:00 Mandal

Tag 8 09:00 -- Bremerhaven

Reisetermin: 8 Tage

23.05.-30.05.2020

Reiseleitung:

Dr. Morten Laugerud

Leistungspaket:

• An- und Abreise im Reisebus

mit Klimaanlage und WC

• 8 Tage Kreuzfahrt auf der

MS Artania ab/bis Bremerhaven

• 7 Nächte Unterbringung in der

gebuchten Kabinenkategorie

DU/WC, TV, Minibar, Klimaanlage,

Telefon, Safe

• Vollpension an Bord (Menüwahl)

(AE 1.Tag bis Frühstück 8. Tag)

Früh- und Langschläfer-Frühstück

11.00 Uhr Bouillon

Nachmittags Tee, Kaffee, Gebäck

Mitternachts-Imbiß oder Buffet

In allen Bars oder Ihrer Kabine

zwischen 10.00 und 24.00 Uhr

Hamburger, Hot Dogs und Pizza

Willkommenscocktail

Abschiedsparty, Captain`s Dinner

• Tischwein und Saft des Tages zu

den Hautpmahlzeiten

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Bademäntel

• Obstkorb in Kabine

inkl. Ausflugspaket: (Wert 166 €)

• geführte Spaziergänge in

Kristiansund, Bergen und Mandal

• Molde: Romsdalsmuseum

• Fahrt mit der Flambahn

nach Myrdal

• optimales Hörerlebnis bei

den Führungen über drahtlose

Ohrhörer: Reiseleiter spricht über

Mikrofon

optionaler Ausflug bitte gleich

mitbuchen: 26.05.2020

Busfahrt Trollstigheimen ca. € 50,-

Weitere Ausflüge sind nach Verfügbarkeit

an Bord buchbar.

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 20 Teilnehmern!

Preis inkl. An-/Abfahrt und

AUSFLUGSPAKET!

Kabinenart

Nordsee

Mandal

Kristiansund

Molde

Åndalsnes

Flåm/Myrdal

Bergen

NORWEGEN

Bremerhaven

Schnellbucherpreis

bei Buchung

bis

15.12.2019

pro Person

Einzelkabinen nur auf Anfrage, da sehr geringe Verfügbarkeit

optionaler Ausflug, bitte gleich mitbuchen: 26.05.2020

Busfahrt Trollstigheimen ca. € 50,-

Reisepreis bei

Buchung ab

16.12.2019

pro Person

2-Bett außen (Sichtbeh), Kat. H 1.599 € 1.699 €

2-Bett außen Glück, Kat. I 1.699 € 1.799 €

2-Bett außen Saturn, Kat. K 1.799 € 1.899 €

2-Bett außen Orion, Kat. M 1.849 € 1.949 €

2-Bett Superior/Balkon Orion, Kat. P 2.099 € 2.199 €

2-Bett Superior/Balkon Jupiter, Kat. R, 2.299 € 2.399 €


Klemm-Reisebegleitung

inkl. Tischwein zu den Mahlzeiten

UNESCO

VP

Von Venedig bis La Valletta

MS Artania 27.11.-05.12.2020 9 Tage

Venedig - Dubrovnik - Bari - Kerkyra -

Pylos - Heraklion - La Valletta

Zum Ende des Jahres 2020 haben Sie noch ein paar Tage Zeit und möchten diese nicht zu Hause verleben,

sondern lieber ein paar Sonnenstrahlen einfangen? Dann kommen Sie mit uns auf diese Kreuzfahrt mit MS

Artania, die von der Dogenstadt Venedig ins mittelalterlich anmutende Dubrovnik und weiter nach Bari in

Süditalien führt. Sissis Lieblingsinsel Korfu steht ebenso auf dem Reiseprogramm wie Kreta und Malta, wo

Ihre Kreuzfahrt für dieses Mal endet. Schiffs-Beschreibung: siehe Seite 29.

Einstiegsstellen:

4.15 Uhr Bamberg, Stadion

5.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

5.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

5.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

5.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

6.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str

5.30 Uhr P+R Langwasser-Süd Zubringer

Programmablauf:

1. Tag, 27.11. 2020: Anreise Venedig,

Italien (760 km)

Busanreise nach Venedig. Einschiffung

an Bord der MS Artania (zwischen

16-18 Uhr). Das Schiff liegt

heute Nacht in Venedig.

2. Tag, 28.11.2020: Venedig, Italien

bis 14.00 Uhr

Möglichkeit für verschiedene Stadtführungen.

Nachmittags Kreuzfahrt

durch die Lagune von Venedig.

3. Tag, 29.11.2020: Dubrovnik, Kroatien

Aufenthalt 13:00 Uhr - 22:00 Uhr

Dubrovnik ist vor allem bekannt

durch die charakteristische Altstadt,

die vollständig von einer massiven,

im 16. Jh. fertiggestellten Steinmauer

umgeben ist. Verschiedene Ausflüge

können gebucht werden.

4. Tag, 30.11.2020: Bari, Italien

Aufenthalt 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Bari in Süditalien ist die Hauptstadt

Apuliens und besticht durch eine

schöne Altstadt. Ausflugsmöglichkeiten

nach Ostuni, Trani oder Alberobello.

5. Tag, 01.12.2020: Korfu, Griechenland

08:00 - 17:00 Uhr

Das Schiff hält in Kerkyra, von wo

aus Sie Ausflüge nach Paleokastritsa,

Achilleion oder eine Rundfahrt unternehmen

können.

6. Tag, 02.12.2020: Pylos, Griechenland

Aufenthalt 08:00 Uhr - 14:00 Uhr

Besuchen Sie die Festungsanlage von

Neo Kastro, die im südlichen Teil des

Hafens von Pylos gelegen ist, oder Sie

unternehmen einen Ausflug zum Palast

des Nestor.

7. Tag, 03.12.2020: Heraklion/Kreta,

Griechenland Aufenthalt 08:00 Uhr -

18:00 Uhr

Einen ganzen Tag verbringen Sie auf

der größten Insel Griechenlands, die

für ihre vielfältige Landschaft bekannt

ist und die vom feinsandigen Strand

in Elafonisi bis zu den Weißen Bergen

reicht. Ausflugsmöglichkeiten nach

Heraklion ins Archäologisches Museum

oder in die Lassi Hochebene mit

dem Kloster Kera.

8. Tag, 04.12.2020: Seetag

Erholen Sie sich an Bord und genießen

Sie die Annehmlichkeiten Ihres Kreuzfahrtschiffes.

9. Tag: 05.12.2020 Malta - Rückreise

Gegen 09:00 Uhr erreicht MS Artania

den Hafen von La Valletta. Ausschiffung.

Rückflug nach Frankfurt und

Transfer zu den Ausgangsorten. Die

Rückflugzeit steht erst im März 2020

fest.

Ausflüge:

Sie finden das geplante Auflugsprogramm

unter: www.phoenixreisen.com,

Reise: ART260. Mit Ihrer Buchungsbestätigung

bekommen Sie das aktuell

geplante Ausflugsprogramm. Ca. 2

Monate vor Abreise können die Ausflüge

ausschließlich über Internet unter

„Mein Phoenix“ vorgebucht werden.

Alternativ können Sie Ausflüge

nach Verfügbarkeit an Bord buchen.

Die Bezahlung erfolgt vor Ort über Ihr

Bordkonto.

Dubrovnik

Kreuzfahrtplan

Zeitenänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 – Venedig/IT

Tag 2 – 14.00 Venedig/IT

Tag 3 13:00 22:00 Dubrovnik/HR

Tag 4 08:00 17:00 Bari/IT

Tag 5 08:00 17:00 Korfu/GR

Tag 6 08:00 17:00 Pylos/GR

Tag 7 08:00 18:00 Heraktlion/GR

Tag 8

Seetag

Tag 9 09:00 – La Valletta/Malta

Reisetermin: 9 Tage

27.11.-05.12.2020

Reisebegleitung

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 20 Teilnehmern!

Preis inkl. An-/Abreise

27.11.-05.12.2020

Kabinenart

Leistungspaket:

• Anreise im 5*-Klemm-Reisebus

mit Klimaanlage und WC

bis Venedig

• Rückflug von Valletta nach

Frankfurt inkl. Bustransfer

Frankfurt – Zustiegsorte statt

Heimatorte

• Klemm-Reisebegleitung ab

Deutschland

• 9 Tage Kreuzfahrt auf der

MS Artania ab Venedig, bis

La Valletta

• 8 Nächte Unterbringung in der

gebuchten Kabinenkategorie

DU/WC, TV, Minibar, Klimaanlage,

Telefon, Safe

• Vollpension an Bord (Menüwahl)

(AE 1.Tag bis Frühstück 9. Tag)

Früh- und Langschläfer-Frühstück

11.00 Uhr Bouillon

Nachmittags Tee, Kaffee, Gebäck

Mitternachts-Imbiß oder Buffet

In allen Bars oder Ihrer Kabine

zwischen 10.00 und 24.00 Uhr

Hamburger, Hot Dogs und Pizza

Willkommenscocktail

Abschiedsparty, Captain`s Dinner

• Tischwein und Saft des Tages zu

den Hautpmahlzeiten

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Bademäntel

• Obstkorb in der Kabine

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Personalausweis erforderlich!

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

Schnellbucherpreis

bei Buchung

bis

15.12.2019

pro Person

Einzelkabinen nur auf Anfrage, da sehr geringe Verfügbarkeit

Reisepreis bei

Buchung ab

16.12.2019

pro Person

2-Bett außen (Sichtbeh), Kat. H 1.399 € 1.499 €

2-Bett außen Glück, Kat. I 1.449 € 1.549 €

2-Bett außen Saturn, Kat. K 1.549 € 1.649 €

2-Bett außen Orion, Kat. M 1.629 € 1.729 €

2-Bett Superior/Balkon Orion, Kat. P 1.899 € 1.999 €

2-Bett Superior/Balkon Jupiter, Kat. R 1.999 € 2.199 €

Hochseekreuzfahrt Italien – Kroatien – Griechenland – Malta

31


Hochseekreuzfahrt Indischer Ozean Sri Lanka- Seychellen

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

32

Malediven

VP

Trauminseln im Indischen Ozean

MS Artania 19.01. - 05.02.2021 18 Tage

Sri Lanka - Malediven & Seychellen -

La Réunion & Mauritius

Erscheinen vor Ihrem geistigen Auge bei dem Gedanken an die Inseln des Indischen Ozeans kristallklares,

aquamarinfarbenes Wasser, üppig grüne Palmen, deren Blätter sich leicht im lauen Wind biegen, weiße,

feinsandige Traumstrände, pralle Kokosnüsse mit saftigem Fleisch und freundliche entspannte Menschen mit

einem Lächeln auf den Lippen? Dann kommen Sie mit unserer MS Artania auf diese wunderschöne Kreuzfahrt

und überzeugen sich selbst, dass all Ihre Wunschvorstellungen stimmen!. Schiffs-Beschreibung: siehe Seite 29

Flughafentransfer nach/von Frankfurt

im Klemm-Bus

Flugzeiten folgen Mitte 2020, evtl.

Hinflug auch einen Tag vorher und

Rückreise einen Tag später

Bamberg, Stadion

Ebermannstadt,Fa. Klemm

Forchheim, Bahnhof

rlangen, Parkplatz-West

Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

Nürnberg, Rothenburger Str

P+R Langwasser-Süd Zubringer

Programmablauf:

1. Tag, Di 19.01.2021: Flughafentransfer

Frankfurt - Flug nach Colombo

Flug nach Sri Lanka, evtl. schon einen

Tag früher, Flugzeiten Mitte 2020 bekannt.

Einschiffung.

2. Tag, Mi 20.01.2021 Colombo / Sri

Lanka Schiff bis 20:00 Uhr in Colombo

Verschiedene Ausflüge in Colombo:

Colombo zu Fuß und per Bus, Panoramafahrt

Colombo, Badetransfer,

Negombo und Strand, Besuch der

Elefanten in Pinnawala, Kandy

3. Tag, Do 21.01.2021 Hambantota /

Ceylon / Sri Lanka, 08:00 bis 20:00

Ausflüge: Hambantota, Mulkirigala

Felsentempel, Pilgerort Kataragama

4. Tag, Fr 22.01.2021 Urlaub auf See

5. Tag, Sa 23.01.2021 Malé / Malediven

ab 08:00 Uhr

Ausflüge: Spaziergänge, Baden Malahini

Kuda Bandos Resort, Baden Adaaran

Prestige Vadoo Resort, Baden

Paradise Island Resort, Baden Cinnamon

Dhonveli Resort

6. Tag, So 24.01 2021 Malé / Malediven

bis 12:00 Uhr

Spaziergänge, Baden Malahini Kuda

Bandos Resort, Baden Adaaran

Prestige Vadoo Resort, Baden Paradise

Island Resort, Baden Cinnamon

Dhonveli Resort

7. Tag, Mo 25.01.2021 Insel Gan

(Addu-Atoll) / Malediven, 10:00 bis

17:00 Uhr

Strand & Baden, Spaziergänge

8. Tag, Di 26.01.2021 Erholung auf See

9. Tag, Mi 27.01. 2021

Äquatorüberquerung

10. Tag, Do 28.01.2021 Victoria /

Mahé / Seychellen ab 14:00 Uhr

Strandaufenthalt Mahé, Victoria und

Nord-Mahé

11. Tag, Fr 29.01.2021

Victoria / Mahé / Seychellen bis 20:00

Ausflüge: Strandaufenthalt Mahé,

Victoria und Nord-Mahé, Victoria und

Süd-West-Mahé, Mahé zu Wasser

und zu Land, Inselfahrt Mahé

12. Tag, Sa 30.01.2021

Praslin / Seychellen 08:00 bis 23:00

Ausflüge: Die Bucht Anse Lazio, Inselfahrt

Praslin, Katamaranfahrt

13. Tag, So 31.01.2021

La Digue/Seychellen 07:00 bis 17:00

Ausflüge: Spaziergänge Strandtransfer

La Digue, Katamaranfahrt

14./15.Tag, Mo 01.02.2021 und

Di 02.02.2021 Urlaub auf See

16. Tag, Mi 03.02.2021 Le Port/La Réunion/Frankreich

08:00 bis 18:00 Uhr

Ausflüge: Cirque de Mafate, Piton

Maido, Saint-Denis, Salazie und Hell-

Bourg, Vulkan-Tour

17. Tag, Do 04.02.2021 Port Louis /

Mauritius ab 08:00 Uhr

Ausflüge: Port Louis, Botanischer

Garten und Sugar World Museum,

Süd-Mauritius, Île aux Aigrettes und

Mahebourg, Île des Deux Cocos

18. Tag, Fr 05.02.2021 Port Louis /

Mauritius

Ausschiffung und Heimreise. Flug von

Mauritius nach Frankfurt. Transfer in

die Ausgangsorte. Flug evtl. auch

einen Tag später. Genaue Zeiten

Mitte 2020 bekannt.

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Seychellen

Bekannt aus dem TV „Verrückt nach MEER“

Ausflüge:

Sie finden das geplante Auslugsprogramm

unter:

www.phoenixreisen.com,

Reise: ART265

Mit Ihrer Buchungsbestätigung bekommen

Sie das aktuell geplante

Ausflugsprogramm.

Ca. 2 Monate vor Abreise können

die Ausflüge ausschließlich über

Internet unter „Mein Phoenix“ vorgebucht

werden. Alternativ können

Sie Ausflüge nach Verfügbarkeit an

Bord buchen. Die Bezahlung erfolgt

vor Ort über Ihr Bordkonto.

Reisetermin: 18 Tage

19.01.-05.02.2021

Klemm-Reisebegleitung

Leistungspaket:

•Flughafentransfer nach Frankfurt

im Reisebus mit Klimaanlage

und WC

• 18 Tage Kreuzfahrt auf der

MS Artania ab Sri Lanka bis

Mauritius

• 17 Nächte Unterbringung in der

gebuchten Kabinenkategorie

DU/WC, TV, Minibar, Klimaanlage,

Telefon, Safe

• Vollpension an Bord (Menüwahl)

(AE 1.Tag bis Frühstück 8. Tag)

Früh- und Langschläfer-Frühstück

11.00 Uhr Bouillon

Nachmittags Tee, Kaffee, Gebäck

Mitternachts-Imbiß oder Buffet

In allen Bars oder Ihrer Kabine

zwischen 10.00 und 24.00 Uhr

Hamburger, Hot Dogs und Pizza

Willkommenscocktail

Abschiedsparty, Captain`s Dinner

• Tischwein und Saft des Tages zu

den Hautpmahlzeiten

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Bademäntel

• Obstkorb in Kabine

Fällige Anzahlung: 20 %

Restzahlung: 21 Tage vor Reise

Reisedokumente

Deutsche Staatsbürger benötigen einen

bis 6 Monate nach Reiseende gültigen

Reisepass.

Sri Lanka:

Deutsche Staatsangehörige benötigen

für die Einreise ein Visum, das 2 Monate

vor der Einreise beantragt werden muss.

Malediven:

Für deutsche Staatsangehörige besteht

für die Einreise Pass- und Visumzwang.

Touristenvisa bis zu 30 Tagen werden

bei der Einreise in die Malediven erteilt.

Es gelten besondere Stornobedingungen:

siehe Seite 33

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 20 Teilnehmern!

Preis inkl. Hin-und Rückflug und

Transfer zum Flughafen

Schnellbucherpreis

Reisepreis bei

Buchung ab

19.01.-05.02.2021

bei Buchung

bis pro Person

16.12.2019

Kabinenart

15.12.2019

pro Person

2-Bett außen (Sichtbeh), Kat. H 3.799 € 3.899 €

2-Bett außen Glück, Kat. I 3.999 € 4.099 €

2-Bett außen Saturn, Kat. K 4.199 € 4.299 €

2-Bett außen Orion, Kat. M 4.299€ 4.399 €

2-Bett Superior/Balkon Orion, Kat. P 5.399€ 5.499 €

2-Bett Superior/Balkon Jupiter, Kat. R 5.699€ 5.799 €

Einzelkabinen nur auf Anfrage, da sehr geringe Verfügbarkeit


Besondere Stornobedigungen für Kreuzfahrten 2020/2021

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Stornobedingungen:

Schiff

Stornogebühren nach Namensmeldung fallen an:

MS AMADEUS Silver III Bis 60 Tage vor Reiseantritt

20 % des Reisepreises

MS AMADEUS Classic

59 – 30 Tage vor Reiseantritt 40 %

MS AMADEUS Rhapsody 29 – 15 Tage vor Reiseantritt

14 – 1 Tage vor Reiseantritt

60 %

80 %

Am Reiseantrittstag – No show 90 %

MS Mistral

60 – 46 Tage vor Reiseantritt 10 % des Reisepreises

MS Leonardo da Vinci 45 – 31 Tage vor Reiseantritt 25 %

MS La Belle de l‘Adriatique 30 – 16 Tage vor Reiseantritt

15 – 1 Tag vor Reiseantritt

60 %

80 %

Am Reiseantrittstag – No show 95 %

A-ROSA VIVA

Bis 60 Tage vor Reiseantritt

25 % des Reisepreises

A-ROSA LUNA

59 – 30 Tage vor Reiseantritt 50 %

A-ROSA BELLA

29 – 15 Tage vor Reiseantritt 70 %

A-ROSA ALVA

14 – 4 Tage vor Reiseantritt 80 %

3 – 1 Tag vor Reiseantritt – No Show 90 %

MS Fedin Bis 120 Tage vor Reiseantritt 10 % des Reisepreises

119 – 60 Tage vor Reiseantritt 20 %

59 – 30 Tage vor Reiseantritt 40 %

29 – 15 Tage vor Reiseantritt 60 %

14 – 4 Tage vor Reiseantritt 80 %

3 – 1 Tag vor Reiseantritt – No Show 90 %

Kreuzfahrt

MS Artania

Bis 150 Tage vor Reisebeginn 10 % des Reisepreises

mindestens € 50,- pro Person,

149 - 90 Tage vor Reiseantritt 20%,

89 - 30 Tage vor Reiseantritt 35%,

29 - 22 Tage vor Reiseantritt 50%,

21 - 15 Tage vor Reiseantritt 60%,

14 - 1 Tag vor Reiseantritt 85%,

Am Reiseantrittstag – No Show 90%

Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung!

33

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

33


Informationen

34

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

34

Reisebedingungen 2020/2021

Die nachfolgenden Reisebedingungen des Reisebüros Josef Klemm GmbH & CO KG als

Veranstalter – im weiteren Text Reiseveranstalter genannt - sind durch den Abdruck in

diesem Prospekt gehörig veröffentlicht und zugeleitet. Sie sind wesentlicher Bestandteil

des Reisevertrages und werden mit der Buchung anerkannt.

Allgemeine Reisebedingungen für Pauschalreisen von Bus- und Gruppenreiseveranstaltern

für ab dem 01.07.2018 abgeschlossene Pauschalreiseverträge

Übersicht

1. Abschluss des Pauschalreisevertrags

2. Vermittelte Leistungen – weitere erst nach Beginn der Reise erbrachte Leistungen

3. Pass-, Visa- und gesundheitspolizeiliche Formalitäten

4. Zahlungen

5. Leistungen und Pflichten

6. Unerhebliche und erhebliche Leistungsänderungen

7. Preiserhöhung und Preissenkung vor Reisebeginn

8. Vertragsübertragung – Ersatzreisende

9. Rücktritt des Reisenden vor Reisebeginn – Nichtantritt der Reise

10. Umbuchungen und Änderungen auf Verlangen des Reisenden

11. Reiseabbruch

12. Kündigung bei schwerer Störung durch den Reisenden – Mitwirkungspflichten

13. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

14. Rücktritt des Veranstalters bei unvermeidbaren, außergewöhnlichen Umständen

15. Reisemängel, Rechte und Obliegenheiten des Reisenden

16. Haftungsbeschränkung

17. Verjährung – Geltendmachung

18. Verbraucherstreitbeilegung und Online-Streitbeilegungsplattform

1. Abschluss des Pauschalreisevertrags

1.1. Reiseanmeldungen können mündlich, telefonisch, durch E-Mail, SMS oder Fax erfolgen.

Der Reisevertrag soll mit den Formularen des Reiseveranstalters (Reiseanmeldung

und Reisebestätigung) einschließlich sämtlicher Abreden, Nebenabreden und Vorgaben

des Reisenden geschlossen werden. Bei Vertragsschluss erhält der Reisende auf dem

Postweg, durch E-Mail, Fax oder SMS etc. die Reisebestätigung, die auch als Bestätigung

des Vertrags dient und § 651d Abs. 3 S. 2 BGB entspricht. Sind beide Teile bei

Vertragsschluss anwesend oder wird der Vertrag außerhalb der Geschäftsräume des

Veranstalters geschlossen, so hat der Reisende Anspruch auf eine Bestätigung des Vertrags

in Papierform.

1.2. An die Reiseanmeldung ist der Reisende 10 Tage, bei Reiseanmeldung per Fax, E-Mail

und SMS 5 Tage, gebunden. Innerhalb dieser Frist wird die Reise durch den Veranstalter

bestätigt.

1.3. Telefonisch nimmt der Veranstalter, worauf der Reisende ausdrücklich hin-zuweisen

ist, lediglich verbindliche Reservierungen vor. Danach soll der Reisevertrag nach Ziff.

1.1. geschlossen werden.

1.4. Eine von der Reiseanmeldung abweichende oder nicht rechtzeitige Reise-bestätigung

ist ein neuer Vertragsantrag, an den der Veranstalter 10 Tage ge-bunden ist und

den der Reisende innerhalb dieser Frist annehmen kann.

1.5. Buchungen im elektronischen Geschäftsverkehr richten sich nach den Er-läuterungen

auf unserer Internetseite und den dort abrufbaren Reisebedingun-gen.

1.6. Bei Reiseanmeldungen über Internet bietet der Reisende dem Veranstalter den

Abschluss des Reisevertrags durch Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig buchen“

verbindlich an. Dem Kunden wird der Eingang seiner Buchung (Reiseanmeldung) unverzüglich

auf elektronischem Weg bestätigt (nur Eingangsbestätigung, keine Annahme).

Die Annahme erfolgt durch die Reisebestätigung innerhalb von 3 Tagen. Im Übrigen

sind die Hinweise für Buchung und Reisebe-stätigung auf der Internetseite maßgeblich.

2. Vermittelte Leistungen – weitere erst nach Beginn der Reise erbrachte Leistungen

2.1. Bei ausdrücklich und eindeutig im Prospekt, den Reiseunterlagen und in den sonstigen

Erklärungen als vermittelt bezeichneten zusätzlichen Nebenleis-tungen (Besuch

von Veranstaltungen etc.) sind wir nicht Veranstalter, sondern lediglich Vermittler i.S.

des § 651v BGB. Als Vermittler haften wir insofern grundsätzlich nur für die Vermittlung

(einschließlich von uns zu vertretender Buchungsfehler nach § 651x BGB), nicht jedoch

für die vermittelten Leistungen selbst (vgl. §§ 675, 631 BGB). Unsere vertragliche Haftung

als Vermittler ist ausgeschlossen, soweit nicht Körperschäden, Vorsatz oder grobe

Fahrlässigkeit vorliegen, Hauptpflichten aus dem Reisevermittlervertrag betroffen sind,

eine zumutbare Möglichkeit zum Abschluss einer Versicherung besteht oder eine vereinbarte

Beschaffenheit fehlt.

2.2. Für Leistungen, die erst nach Beginn der Erbringung einer Pauschalreise-leistung

vom Reisenden z.B. am Urlaubsziel ausgewählt werden, ist ebenfalls Ziff. 2.1. maßgeblich.

3. Pass-, Visa- und gesundheitspolizeiliche Formalitäten

3.1. Der Veranstalter unterrichtet den Reisenden vor der Reiseanmeldung über allgemeine

Pass- und Visumerfordernisse einschließlich der ungefähren Fristen für die Erlangung

von Visa sowie über gesundheitspolizeiliche Formalitäten des Bestimmungslands (einschließlich

zwischenzeitlich eingetretener Änderungen).

3.2. Nach Erfüllung der Informationspflicht gemäß Ziff. 3.1. hat der Reisende selbst die

Voraussetzungen für die Reiseteilnahme zu schaffen und die erforderlichen Reiseunterlagen

mitzuführen, sofern sich der Veranstalter nicht aus-drücklich zur Beschaffung der

Visa oder Reiseunterlagen bzw. Bescheinigungen etc. verpflichtet hat.

3.3. Kann die Reise infolge fehlender persönlicher Voraussetzungen nicht angetreten

werden, so ist der Reisende hierfür verantwortlich, wenn dies allein auf sein schuldhaftes

Verhalten zurückzuführen ist (z.B. ungültiges Visum, fehlende Impfung). Insofern

gilt Ziff. 9. (Rücktritt) entsprechend.

4. Zahlungen

4.1. Das Fordern oder Annehmen von Zahlungen (An- bzw. Restzahlung) des Reisenden

ist nach Abschluss des Vertrags nur bei Bestehen eines wirksamen Kundengeldabsicherungsvertrags

und Übermittlung des Sicherungsscheins zu-lässig.

4.2. Nach Abschluss des Reisevertrags sind 20 % des Reisepreises zu zahlen, soweit die

Parteien keine abweichende ausdrückliche Vereinbarung treffen.

4.3. Der Restbetrag ist auf Anforderung frühestens drei Wochen vor Reisebeginn Zug

um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, so-weit für die Reise

erforderlich und/oder zu zahlen. Für Reisen mit einer Mindestteilnehmerzahl ist der

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Restbetrag zu zahlen, wenn der Veranstalter nicht mehr nach Ziff. 13. (siehe unten) zurücktreten

kann.

4.4. Vertragsabschlüsse zwei Wochen vor Reisebeginn verpflichten den Reisenden zur

sofortigen Zahlung des gesamten Reisepreises Zug um Zug gegen Aushändigung der

vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die Reise erforderlich und/oder vorgesehen.

4.5. Sofern der Reisende die fälligen Zahlungen (An- und Restzahlung) nicht leistet,

kann der Reiseveranstalter nach Mahnung und angemessener Fristsetzung vom Vertrag

zurücktreten und eine Rücktrittsentschädigung nach Ziff. 9. (siehe unten) verlangen.

5. Leistungen und Pflichten

5.1. Der Veranstalter behält sich Änderungen vom Prospekt/Katalog vor, insbesondere

Änderungen der Leistungsbeschreibung sowie der Preise. Er darf eine konkrete Änderung

der Prospekt- und Preisangaben erklären, wenn er den Reisenden vor Reiseanmeldung

hierüber informiert.

5.2. Der Veranstalter hat Informationspflichten vor Reiseanmeldung, soweit dies für

die vorgesehene Pauschalreise erheblich ist, nach § 651d Abs. 1 BGB zu erfüllen (insbesondere

über wesentliche Eigenschaften der Reise, Reisepreis, An- und Restzahlung,

Mindestteilnehmerzahl, Rücktrittsentschädigungen, Formblatt für Pauschalreisen).

5.3. Vertragsinhalt und Leistungen bestimmen sich nach den vor Reisebeginn gemachten

Angaben des Veranstalters nach Ziff. 5.1. und insbesondere den vereinbarten Vorgaben

des Reisenden, soweit nicht ausdrücklich anderes vereinbart ist. Sie sollen in der Reiseanmeldung

und Reisebestätigung enthalten sein (siehe oben Ziff. 1.). Außerdem ist dem

Reisenden, sofern nicht bereits in der Annahme des Antrags (Reisebestätigung – siehe

oben Ziff. 1.) bei Vertragsschluss enthalten, unverzüglich nach Vertragsschluss eine vollständige

Reisebestätigung oder Abschrift des Vertrags zur Verfügung zu stellen.

5.4. Der Veranstalter hat über seine Beistandspflichten zu informieren und diese nach

§ 651q BGB zu erfüllen, wenn sich der Reisende z.B. hinsichtlich der vereinbarten Rückbeförderung

oder anderen Gründen in Schwierigkeiten befindet. Bei vom Reisenden

verschuldeten Umständen kann der Veranstalter Ersatz angemessener und tatsächlich

entstandener Aufwendungen verlangen.

5.5. Der Veranstalter hat dem Reisenden rechtzeitig vor Reisebeginn die notwendigen

Reiseunterlagen zu und über nach Vertragsschluss eingetretene Änderungen zu unterrichten

(siehe auch Ziff. 6. und Ziff. 7.).

5.6. Preis- und Leistungsänderungen nach Vertragsschluss sind in Ziff. 6. sowie Ziff. 7.

geregelt.

6. Unerhebliche und erhebliche Leistungsänderungen

6.1. Unerhebliche Änderungen der Reiseleistungen durch den Veranstalter sind einseitig

zulässig, aber nur wirksam, wenn sie der Veranstalter gegenüber dem Reisenden z.B.

durch E-Mail, Fax, SMS oder in Papierform klar, verständlich und in hervorgehobener

Weise vor Reisebeginn erklärt. Die Rechte des Reisenden bei Reisemängeln bleiben

hiervon unberührt.

6.2. Erhebliche Vertragsänderungen sind nicht einseitig und nur unter den konkreten

Voraussetzungen des § 651g BGB vor Reisebeginn zulässig, über die der Veranstalter

ausdrücklich z.B. durch E-Mail, Fax, SMS oder in Papierform zu unterrichten hat. Der

Reisende kann zurücktreten oder die angebotene Vertragsänderung bzw. Ersatzreise

innerhalb der Annahmefrist des Veranstalters annehmen. Ohne fristgemäße Erklärung

des Reisenden gilt das Angebot des Veranstalters als angenommen. Im Übrigen ist §

651g Abs. 3 BGB anzuwenden.

6.3. Wird die erhebliche Änderung oder die Ersatzreise angenommen, so hat der Reisende

Anspruch auf Minderung (§ 651m Abs. 1 BGB), wenn die Ersatzreise nicht mindestens

gleichwertig ist. Ergeben sich durch die Änderung für den Veranstalter geringere Kosten,

so sind dem Reisenden die geringeren Kosten zu erstatten (§ 651m Abs. 2 BGB).

7. Preiserhöhung und Preissenkung vor Reisebeginn

7.1. Der Veranstalter kann Preiserhöhungen bis 8 % des Reisepreises einseitig nur bei

Vorliegen der Gründe für die Erhöhung aus sich unmittelbar ergebenden und nach

Vertragsschluss erhöhten Beförderungskosten (Treibstoff, andere Energieträger), oder

erhöhten Steuern und sonstigen Abgaben (Touristenabgaben, Hafen- oder Flughafengebühren),

oder geänderter für die Pauschalreise geltenden Wechselkurse vornehmen. Die

hierauf beruhenden Änderungen des vereinbarten und geänderten Reisepreises (Differenz)

werden entsprechend der Zahl der Reisenden errechnet, auf die Person umgerechnet

und anteilig erhöht. Unterrichtet der Veranstalter den Reisenden durch E-Mail, Fax,

SMS, in Papierform etc. nicht klar und verständlich über die Preiserhöhung, die Gründe

und die Berechnung spätestens bis 20 Tage vor Reisebeginn, ist die Preiserhöhung nicht

wirksam.

7.2. Übersteigt die nach Ziff. 7.1. vorbehaltene Preiserhöhung 8 % des Reise-preises,

kann der Veranstalter sie nicht einseitig, sondern nur unter den engen Voraussetzungen

des § 651g BGB vornehmen. Er kann dem Reisenden insofern eine entsprechende

Preiserhöhung anbieten und verlangen, dass der Reisende sie innerhalb der vom Veranstalter

bestimmten angemessenen Frist annimmt oder zurücktritt. Einzelheiten ergeben

sich aus § 651g BGB.

7.3. Der Reisende kann eine Senkung des Reisepreises verlangen, wenn und soweit

sich die in Ziff. 7.1. genannten Preise, Abgaben oder Wechselkurse nach Vertragsschluss

und vor Reisebeginn geändert haben und dies zu niedrigeren Kosten für den Veranstalter

führt. Hat der Reisende mehr als den hiernach geschuldeten Betrag gezahlt, ist

der Mehrbetrag vom Reiseveranstalter zu erstatten. Der Veranstalter darf von dem zu

erstattenden Mehrbetrag die ihm tatsächlich entstandenen Verwaltungsausgaben abziehen.

Er hat dem Reisenden auf dessen Verlangen nachzuweisen, in welcher Höhe

Verwaltungsausgaben entstanden sind.

8. Vertragsübertragung – Ersatzreisende

8.1. Der Reisende kann innerhalb einer angemessenen Frist, in jedem Fall bei Zugang

nicht später als sieben Tage vor Reisebeginn in Papierform, durch E-Mail, Fax, SMS etc.

erklären, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag

eintritt.

8.2. Der Veranstalter kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser die vertraglichen

Reiseerfordernisse nicht erfüllt.

8.3. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, haften er und der Reisende dem Veranstalter als

Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden

Mehrkosten. Der Reiseveranstalter darf eine Erstattung von Mehrkosten nur fordern,

wenn und soweit diese angemessen und ihm tatsächlich entstanden sind.

8.4. Der Veranstalter hat dem Reisenden nachzuweisen, in welcher Höhe durch den Eintritt

des Dritten Mehrkosten entstanden sind.


9. Rücktritt des Reisenden vor Reisebeginn – Nichtantritt der Reise

9.1. Vor Reisebeginn kann der Reisende jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt

sollte schriftlich oder in Textform (E-Mail, Fax, SMS) gegenüber dem Veranstalter

erfolgen. Ausreichend ist der Rücktritt gegenüber dem Reisevermittler. Maßgeblich ist

der Zugang des Rücktritts bei dem Veranstalter oder Vermittler während der üblichen

Büro-Öffnungszeiten.

9.2. Tritt der Reisende vom Vertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, verliert der

Reiseveranstalter den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Der Reiseveranstalter

kann jedoch eine angemessene Entschädigung bei Busreisen nach Ziff. 9.3. verlangen.

Bei den sonstigen Reisen gilt Ziff. 9.5.

9.3. Unsere Entschädigungspauschalen bei Busreisen

Bis 45 Tage vor Reisebeginn 10 %

Vom 44. Bis 30. Tag vor Reisebeginn 20 %

Vom 29. Bis 15. Tag vor Reisebeginn 40 %

Vom 14. Bis 8. Tag vor Reisebeginn 60 %

ab 7. Tag vor Reisebeginn 75 %

Bei Nichtantritt der Reise 80 %

9.3.1 Unsere Entschädigungspauschalen bei Flugreisen (Linien- oder Charterflug)

Bis 60 Tage vor Reisebeginn 30 %

Vom 59. Bis 30. Tag vor Reisebeginn 45 %

Vom 29. Bis 22. Tag vor Reisebeginn 55 %

Vom 21. Bis 15. Tag vor Reisebeginn 75 %

ab 1. Tag vor Reisebeginn 90 %

Bei Nichtantritt der Reise 90 %

Rücktrittskosten fallen auch bei unverschuldetem Rücktritt z. b. wegen Erkrankung,

Todesfall oder ähnlichem an. Es wird daher dringend empfohlen, eine Reiserücktrittskosten-Versicherung

abzuschließen!

9.4. Dem Reisenden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass der Anspruch auf

Entschädigung nicht entstanden oder die Entschädigung wesentlich niedriger als die

angeführte Pauschale sei.

9.5. Bei Reisen, die nicht unter Ziff. 9.3. fallen, bestimmt sich die Höhe der Ent-schädigung

nach dem Reisepreis abzüglich des Werts der vom Reiseveranstalter ersparten

Aufwendungen sowie abzüglich dessen, was er durch anderweitige Verwendung der

Reiseleistungen erwirbt. Der Veranstalter hat insoweit auf Verlangen des Reisenden die

Höhe der Entschädigung zu begründen.

9.6. Nach dem Rücktritt des Reisenden ist der Veranstalter zur Rückerstattung des Reisepreises

verpflichtet. Die Rückerstattung hat unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb

von 14 Tagen nach Zugang der Rücktrittserklärung, zu erfolgen.

9.7. Abweichend von Ziff. 9.2. kann der Reiseveranstalter vor Reisebeginn keine Entschädigung

verlangen, wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe

unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise

oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen.

Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich i.S. dieses Untertitels,

wenn sie nicht der Kontrolle der Partei unterliegen, die sich hierauf beruft und sich ihre

Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen

getroffen worden wären.

10. Umbuchungen und Änderungen auf Verlangen des Reisenden

10.1. Grundsätzlich besteht nach Vertragsschluss kein Anspruch des Reisenden auf Änderungen

des Vertrags. Der Veranstalter kann jedoch, soweit für ihn möglich, zulässig

und zumutbar, Wünsche des Reisenden berücksichtigen.

10.2. Verlangt der Reisende nach Vertragsschluss Änderungen oder Umbuchungen, so

kann der Veranstalter bei Umbuchungen etc. als Bearbeitungsent-gelt pauschaliert 15

EURO verlangen, soweit er nicht nach entsprechender ausdrücklicher Information des

Reisenden ein höheres Bearbeitungsentgelt oder eine höhere Entschädigung nachweist,

deren Höhe sich nach dem Reisepreis unter Abzug des Werts der vom Reiseveranstalter

ersparten Aufwendungen sowie dessen bestimmt, was der Reiseveranstalter durch anderweitige

Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann.

11. Reiseabbruch

Wird die Reise nach Reisebeginn infolge eines Umstandes abgebrochen oder wird eine

Leistung aus einem Grund nicht in Anspruch genommen, der in der Sphäre des Reisenden

liegt (z.B. Krankheit), so hat der Veranstalter bei den Leistungsträgern die Erstattung

ersparter Aufwendungen sowie erzielter Erlöse für die nicht in Anspruch genommenen

Leistungen zu erreichen, sofern es sich nicht um völlig unerhebliche Leistungen handelt

oder gesetzliche oder behördliche Bestimmungen dem entgegenstehen.

12. Kündigung bei schwerer Störung durch den Reisenden – Mitwirkungspflichten

12.1. Der Veranstalter kann den Reisevertrag fristlos kündigen, wenn der Reisende trotz

Abmahnung erheblich weiter stört, so dass seine weitere Teilnahme für den Veranstalter

und/oder die Reisenden nicht mehr zumutbar ist. Dies gilt entsprechend auch, wenn

der Reisende sich nicht an sachlich begründete Hinweise hält. Dem Veranstalter steht

in diesem Fall der Reisepreis weiter zu, soweit sich nicht ersparte Aufwendungen und

Vorteile aus einer anderweitigen Verwertung der Reiseleistung(en) ergeben. Schadensersatzansprüche

des Ver-anstalters bleiben insofern unberührt.

12.2. Der Reisende soll die ihm zumutbaren Schritte (z.B. Information des Ver-anstalters)

unternehmen, um drohende ungewöhnlich hohe Schäden abzu-wenden oder gering zu

halten.

13. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

13.1. Der Veranstalter hat den Reisenden vor Reiseanmeldung und in der Reisebestätigung

über Mindestteilnehmerzahl und Frist zu informieren.

13.2. Der Veranstalter kann vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten, wenn sich für die

Pauschalreise weniger Personen als die im Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl

angemeldet haben.

13.3. Ist die Mindestteilnehmerzahl nach Ziff. 13.1. nicht erreicht und will der Veranstalter

zurücktreten, hat der Veranstalter den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten

Frist zu erklären, jedoch spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen 20

Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen 7 Tage und bei einer

Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48 Stunden – jeweils vor Reisebeginn.

13.4. Tritt der Reiseveranstalter vom Vertrag zurück, verliert er den Anspruch auf den

vereinbarten Reisepreis.

13.5. Der Veranstalter ist infolge des Rücktritts zur Rückerstattung des Reisepreises

verpflichtet und hat die Rückerstattung unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von

14 Tagen nach dem Rücktritt, zu leisten.

14. Rücktritt des Veranstalters bei unvermeidbaren, außergewöhnlichen Umständen

14.1. Der Veranstalter kann vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten, wenn er aufgrund

unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände an der Erfüllung des Vertrags gehindert

ist und er den Rücktritt unverzüglich nach Kenntnis vom Rücktrittsgrund erklärt.

14.2. Durch den Rücktritt nach Ziff. 14.1. verliert der Veranstalter den Anspruch auf den

vereinbarten Reisepreis, ist zur Rückerstattung des Reisepreises ver-pflichtet und hat

insofern unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt,

die Rückerstattung zu leisten.

15. Reisemängel, Rechte und Obliegenheiten des Reisenden

Der Reisende hat dem Veranstalter einen Reisemangel unverzüglich anzuzeigen. Wenn

der Veranstalter wegen der schuldhaften Unterlassung der Anzeige durch den Reisenden

nicht Abhilfe schaffen konnte, kann der Reisende keine Minderung nach § 651m BGB

oder Schadensersatz nach § 651n BGB verlangen.

15.2. Adressat der Mängelanzeige

Reisemängel sind während der Reise bei der Reiseleitung anzuzeigen. Ist eine Reiseleitung

oder ein Vertreter des Veranstalters nicht vorhanden oder nicht vereinbart, sind

Reisemängel, sofern eine schnelle Verbindung möglich ist, direkt beim Veranstalter Reisebüro

Josef Klemm GmbH & Co. KG (E-Mail: info@klemmreisen.com, Fax 0049-9194-

4508, Telefonnummer 09194/722780) oder der in der Reisebestätigung angeführten

Kontaktstelle oder dem Reisevermittler anzuzeigen.

15.3. Abhilfeverlangen und Selbstabhilfe

Der Reisende kann Abhilfe verlangen. Der Veranstalter hat darauf den Reise-mangel

zu beseitigen. Adressat des Abhilfeverlangens ist die Reiseleitung. Im Übrigen gilt Ziff.

15.2. (siehe oben).

Wenn der Veranstalter nicht innerhalb der vom Reisenden gesetzten angemessenen

Frist abhilft, kann der Reisende selbst Abhilfe schaffen und Ersatz der erforderlichen

Aufwendungen verlangen. Wird die Abhilfe verweigert oder ist sie sofort notwendig,

bedarf es keiner Frist.

Der Veranstalter kann die Abhilfe nur verweigern, wenn sie unmöglich ist oder unter

Berücksichtigung des Ausmaßes des Reisemangels und des Werts der betroffenen Reiseleistung

mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist. In diesen Fällen gilt § 651k Abs.

3 bis Abs. 5 BGB. Der Veranstalter ist verpflichtet, den Reisenden über Ersatzleistungen,

Rückbeförderung etc. und Folgen konkret zu informieren und seine Beistandspflichten

zu erfüllen (vgl. § 651q BGB).

15.4. Minderung

Für die Dauer des Reisemangels mindert sich nach § 651m BGB der Reisepreis. Auf Ziff.

15.1. (siehe oben) wird verwiesen.

15.5. Kündigung

Wird die Pauschalreise durch den Reisemangel erheblich beeinträchtigt, kann der Reisende

den Vertrag nach Ablauf einer von ihm zu setzenden angemessenen Frist kündigen.

Verweigert der Veranstalter die Abhilfe oder ist sie sofort notwendig, kann der

Reisende ohne Fristsetzung kündigen. Die Folgen der Kündigung ergeben sich aus §

651l Abs. 2 und Abs. 3 BGB.

15.6. Schadensersatz

Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz

nach § 651n BGB verlangen. Bei Schadensersatzpflicht hat der Veranstalter den Schadensersatz

unverzüglich zu leisten.

15.7. Anrechnung von Entschädigungen

Hat der Reisende aufgrund desselben Ereignisses gegen den Veranstalter Anspruch auf

Schadensersatz oder auf Erstattung eines infolge einer Minderung zu viel gezahlten

Betrages, so muss sich der Reisende den Betrag anrechnen lassen, den er aufgrund desselben

Ereignisses als Entschädigung oder als Erstattung nach Maßgabe internationaler

Übereinkünfte oder von auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften nach § 651p

Abs. 3 BGB erhalten hat.

16. Haftungsbeschränkung

16.1. Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden, die nicht Körper-schäden

sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden

weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder soweit der Veranstalter

für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines

Leistungsträgers verantwortlich ist.

16.2. Gelten für eine von einem Leistungsträger zu erbringende Reiseleistung internationale

Übereinkommen oder auf diesen beruhende gesetzliche Bestimmungen, nach

denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimm-ten Voraussetzungen oder

Beschränkungen geltend gemacht werden kann, so kann sich der Veranstalter gegenüber

dem Reisenden auf diese Übereinkommen und die darauf beruhenden gesetzlichen

Bestimmungen berufen.

16.3. Auf Ziff. 15.7. (Anrechnung von Entschädigungen) wird verwiesen.

17. Verjährung – Geltendmachung

17.1. Die Ansprüche nach § 651i Abs. 3 Nr. 2., 4. bis 7. BGB sind gegenüber dem Veranstalter

oder dem Reisevermittler, der die Buchung vorgenommen hat, geltend zu machen.

17.2. Die Ansprüche des Reisenden – ausgenommen Körperschäden – nach § 651i Abs.

3 BGB (Abhilfe, Kündigung, Minderung, Schadensersatz) verjähren in zwei Jahren. Die

Verjährungsfrist beginnt mit dem Tage, an dem die Pauschalreise dem Vertrag nach enden

sollte.

18. Verbraucherstreitbeilegung und Online-Streitbeilegungsplattform

18.1. Unser Unternehmen Reisebüro Josef Klemm GmbH & Co. KG nimmt nicht an einem

Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

18.2. Online-Streitbeilegungsplattform: Die Europäische Kommission stellt un-ter http://

ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher

Streitigkeiten für Vertragsabschlüsse über die Internetseite des Veranstalters

oder mittels E-Mail bereit.

Veranstalter: Reisebüro Josef Klemm GmbH & Co KG

vertreten durch die Geschäftsführer Herbert Klemm und Marion Klemm

Postanschrift: St.-Joseph-Str. 8

Reisebüro und Busgaragen: Friedhofstraße 21 – 23

91320 Ebermannstadt www.klemmreisen.com

Telefon: 09194/722780 Fax: 09194/4508 info@klemmreisen.com

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes Informationen

35

35


36

Auf den Spuren des UNESCO Weltkulturerbes

Informationen

36

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine