09.09.2019 Aufrufe

Kreuzfahrten 2021

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

FLUSSKREUZFAHRTEN 2021Dez. 2020 bis Dez. 2021

mit 5*-Klemm-Bus vor Ort und Reisebegleitung

Friedhofstraße 21

91320 Ebermannstadt

Tel. 09194 / 722780

Fax 09194 / 4508

info@klemmreisen.com

www.klemmreisen.com


INFORMATIONEN

Inhaltsverzeichnis Flusskreuzfahrten

Seite Land Schiff Anker Reise Reisetermin Tage Reisebegleitung Bus

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

28

MS Prinzessin

Isabella

D/Ö inkl. Getränkepaket Lift

Belgien/NL

CH/D/NL

Frankreich

D/

Österreich

Portugal

MS Amadeus Classic

MS Amadeus Classic

MS Amadeus Silver III

inkl. Getränkepaket

MS Provence

inkl. Getränkepaket

A-ROSA LUNA

inkl. Getränke ganztags

A-ROSA VIVA

inkl. Getränke ganztags

MS Amadeus Classic

inkl. Getränkepaket

MS Amadeus

Rhapsody

A-ROSA BELLA

inkl. Getränke ganztags

A-ROSA ALVA

inkl. Getränke ganztags

AGBs Hinweis

+

Lift

+

Lift

Lift

Lift

Lift

Lift

+

+

+

+

Schiffsbeschreibung

Donau-Kreuzfahrt Weihnachten

Donau-Kreuzfahrt Silvester

Schiffsbeschreibung

Rhein

Tulpenkreuzfahrt

Best of Holland & Belgien

Rhein Klassiker

Basel - Amsterdam

Rhône & Saône

Lyon - Avignon - Arles

Rhône Klassiker

Lyon - Avignon - Macon

Seine Erlebnis mit Normandie

Paris - Rouen - Honfleur

Schöne blaue Donau - 8 Länder

Passau - Donaudelta - Passau

Donau

Wien - Budapest - Bratislava

Donau Voradvent

Wachau - Wien - Lins

Douro Fluganreise

Porto - Regua - Pinhao

23.12.-27.12.2020

27.12.-03.01.2021

30.03.-03.04.2021

04.05.-11.05.2021

5

8

5

8

örtliche

Reiseleitung

Janette Lichwa

Janette Lichwa

26.07.-02.08.2021 8 Janette Lichwa

20.05.-27.05.2021 8 Janette Lichwa

18.09.-25.09.2021 8 Janette Lichwa

09.09.-16.09.202 8 Janette Lichwa

13.06.-27.06.2021 15 Reisebegleitung

15.10.-20.10.2021 6 Janette Lichwa

22.11.-26.11.2021 5 Reisebegleitung

28.04.-05.05.2021

13.10.-20.10.2021

8

Reisebegleitung

Ankersymbol: hierbei handelt es sich um keine offizielle Kategorisierung, sondern um die subjektive

Einschätzung unserer Kreuzfahrt Experten und der Reedereien.

Transfer im Klemm-

Bus

5* Klemm-Bus

vor Ort

5* Klemm-Bus

vor Ort

5* Klemm-Bus

vor Ort

5* Klemm-Bus

vor Ort

5* Klemm-Bus

vor Ort

Transfer im

Klemm-Bus

5* Klemm-Bus

vor Ort

Transfer im Klemm-

Bus

Transfer im

Klemm-Bus

STORNOBEDINGUNGEN

Schiff

MS AMADEUS SILVER III

MS AMADEUS CLASSIC

MS AMADEUS RHAPSODY

MS AMADEUS PROVENCE

MS PRINZESSIN ISABELLA

A-ROSA VIVA

A-ROSA LUNA

A-ROSA BELLA

A-ROSA ALVA

Folgende Stornogebühren nach Buchung fallen an:

bis 60 Tage vor Reiseantritt

20 % des Reisepreises

59 – 30 Tage vor Reiseantritt 40 %

29 – 15 Tage vor Reiseantritt 60 %

14 – 1 Tag vor Reiseantritt 80 %

Am Reiseantrittstag – No show 90 %

bis 60 Tage vor Reiseantritt

25 % des Reisepreises

59 – 30 Tage vor Reiseantritt 50 %

29 – 15 Tage vor Reiseantritt 70 %

14 – 4 Tage vor Reiseantritt 80 %

3 – 1 Tag vor Reiseantritt – No Show 90 %

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

2 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


SCHIFF MS PRINZESSIN ISABELLA

MS PRINZESSIN ISABELLA

Genießen Sie auf der MS Prinzessin Isabella den Komfort, das geschmackvolle Ambiente im klassischen Stil, komfortable Kabinen, z.T. mit

französischem Balkon, und lassen sich von einer tollen Besatzung und der guten Küche an Bord verwöhnen. 4 Passagierdecks, Lift zwischen

Saturn- und Oriondeck, Treppenlift vom Orion- zum Sonnendeck. Lichtdurchflutetes Panorama-Restaurant, großzügige Aussichtslounge mit

Bar und Tanzfläche und ein Foyer mit Rezeption, Boutique, Ausflugsbüro und Bibliothek mit Leseecke, Fitnessraum, Wäschereiservice. Großflächiges

Sonnendeck mit Liegestühlen, Sitzgruppen und Schattenplätzen. Herzlich willkommen auf MS Prinzessin Isabella!

Kabinenausstattung:

Dusche/WC , Fön, Klimaanlage, SAT-TV, Radio, Safe,

Telefon

Kabinenkategorien:

• Deck 3: Orion Suite: frz. Balkon, Glasschiebetür

• Deck 3: Orion: 2-Bett Komfortkabine: frz. Balkon,

Glasschiebetür

• Deck 2: Saturn: 2-Bett Pluskabinen: frz. Balkon,

Glasschiebetür

• Deck 2: Saturn: 2-Bett Kabine: im vorderen Bereich,

Aussichtsfenster (nicht zu öffen), 2 getrennt

stehende Sofabetten

• Deck 1: Neptun, 2-Bett-Kabine: 2 kl.Fenster

(nicht zu öffnen), 2 getrennt stehende Sofabetten

Baujahr: 2020, renoviert: 2011, Länge: 125m, max.172 Passagiere

Kabinen

Außenkabinen, Ausstattung: Dusche/

WC, Fön, individuell regulierbare Klimaanlage,

(Suiten mit Minibar und

Nespresso-Kaffeemaschine), SAT-TV,

Radio, Safe, Telefon, kleine Tageszeitung,

Stromspannung 230 V Wechselstrom,

Betten auf dem Oriondeck lassen

sich wahlweise als Doppel- oder

als Einzelbetten stellen. Neptundeck

und Saturdeck mit kleinen Fenstern: 2

getrennt stehende Sofabetten.

Bordeinrichtungen

• Lobby mit Rezeption

• Panorama-Restaurant, Bar

• Sonnendeck mit Bar, Liegestühlen,

Sonnenliegen

• Fitness-Raum

• Massage, Boutique

• WLAN (kostenpflichtig), je nach

Fahrgebiet kann es ggf. zu Störungen

kommen

Dresscode

Die Atmosphäre ist sportlich bequem

und leger. Wir empfehlen, bequeme,

dem Wetter entsprechende Kleidung,

ggf. Regenschutz, sowie festes Schuhwerk

für die Landgänge mitzunehmen.

Essen und Trinken

Ihre Mahlzeiten nehmen Sie zusammen

mit Ihren Mitreisenden in dem

eleganten Panorama-Restaurant ein,

Frühstücksbuffet und serviertes Mittag-

und Abendessen.

Getränke Alles Inklusive Paket

(09:00-24:00 Uhr): Hauswein, Bier,

Softgetränke, Wasser, Filterkaffe und

Tee

Bordkonto

Die Bordwährung ist Euro. Zahlungsmittel:

Bargeld, Kreditkarten, EC Karten

mit Maestro Funktion und PIN. Änderungen

des Reiseverlaufes und des

Ausflugsprogrammes seitens der Reederei

vorbehalten. Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste :

Das Schiff ist nicht barrierefrei, die

Gangway ist nicht mit Rollstuhl oder

Rollator begehbar.

www.klemm-reisen.de

3


Wachau

Stift Melk

ÖSTERREICH - DEUTSCHLAND

Getränkepaket All Inclusive!

Weihnachtskreuzfahrt Donau

Festtagsreise auf dem 4 Anker Schiff Prinzessin Isabella

Passau - Wien - Melk - Linz - Passau

Vollpension und All Inclusive Getränkepaket

Über Weihnachten will jeder ein schönes Fest erleben. Machen Sie es doch dieses Jahr einmal anders! Die

faszinierende MS Prinzessin Isabella bringt Sie ganz entspannt zu den wunderschönen österreichischen

Städten Wien und Linz. Sie erleben das festliche Wien, das romantische Linz, sowie einen Besuch im göttlichen

Stifts Melk. Kommen Sie an Bord und lassen Sie sich über die Festtage verzaubern.

UNESCO Welterbe

• W i e n

• Landschaft der Wachau

Einstiegsstellen:

8.15 Uhr Bamberg Stadion

9.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

9.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

9.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

9.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

10.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str.

10.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Passau (228 km)

Bus-Anreise nach Passau. Einschiffung

ab ca. 14.00 Uhr. Um 16.00

Uhr heißt es "Leinen los". Begrüßung

durch die Kreuzfahrt-Reiseleitung

und Abendessen.

2. Tag: 24.12.2020: Wien

Nachdem Sie morgens vom Schiff

aus die wunderschöne Landschaft

genießen können, legt unser Schiff

am frühen Nachmittag in Wien an.

Möglichkeit zu einer Stadtrundfahrt

in Wien (gegen Aufpreis, vorab nur

im Ausflugspaket buchbar, sonst an

Bord). Die Donaumetropole und

Hauptstadt Österreichs begeistert

Ihre Besucher mit vielen Baudenkmälern

und einer einzigartigen Atmosphäre.

Sie fahren von Nußdorf

über die Donau zum modernen Wien

mit UNO-City und zurück über die

Reichsbrücke, am Prater vorbei und

zur Ringstraße, mit all ihren Prachtbauten

wie Staatsoper, Parlament,

Burgtheater und Rathaus. Über den

Karlsplatz mit Karlskirche und dem

Musikvereinsgebäude geht es weiter

zum Hundertwasserhaus mit kurzem

Aufenthalt. Anschließend Fahrt

zum Stephansdom, Ausstieg und

©Jakob Winter - stock.adobe.com

Möglichkeit zur Innenbesichtigung.

Rundgang und Freizeit. Zu Fuß zurück

zum Bus und Fahrt zurück nach

Nußdorf. Am Abend erwartet Sie

dann im Restaurant des Schiffes ein

festliches Weihnachts-Galadinner.

3. Tag: 25.12.2020: Melk

Bereits am Morgen erreichen Sie

Melk. Optionaler Ausflug nach Melk

(vorab nur im Ausflugspaket buchbar,

sonst vor Ort). Fahrt mit dem

Bus nach Melk zum Benediktinerstift,

einem Juwel österreichischer

Barockkunst. Seit über 900 Jahren

leben und wirken im Stift Melk in

ununterbrochener Tradition Mönche

nach der Regel des Heiligen Benedikt

in Seelsorge, Schule, Wirtschaft,

Kultur und Tourismus. Das Stift Melk

ist daher seit seinen Anfängen ein

wichtiger geistiger und geistlicher

Mittelpunkt des Landes. Während einer

Führung lernen Sie die Geschichte

des Stifts kennen. Am

Nachmittag verlässt Ihr Schiff Melk

und nimmt Kurs auf Linz.

Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

4 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

4. Tag: 26.12.2020: Linz

Vom Schiff aus gelangen Sie zu Fuß

in die Innenstadt von Linz. Möglichkeit

zur Teilnahme am Stadtrundgang

(gegen Aufpreis, vorab nur im

Ausflugspaket buchbar). Sie passieren

u.a das Brucknerhaus, das

Kunstmuseum LENTOS, den Hauptplatz

mit der Dreifaltigkeitssäule,

den Mariendom und das Linzer

Schloss. Am Nachmittag optionaler

Bus-Ausflug in die Romantikstadt

Steyr (Aufpreis). Lassen Sie sich von

1.000 Jahren Stadtgeschichte überraschen!

Entdecken Sie den Steyrer

Stadtplatz, einen der schönsten Europas,

mit dem gotischen Bummerlhaus,

der historischen Innenstadt

mit verborgenen romantischen Innenhöfen

sowie den Zusammenfluss

von Enns und Steyr, der die einzigartige

Lage der Stadt ausmacht. Alternativ

können Sie an Bord einen der

angebotenen Tagesausflüge ins

Salzburger Land oder nach Tschechien

buchen.

5. Tag: 27.12.2020: Passau (228 km)

Nach dem Frühstück Heimreise und

Rückreise mit Mittagspause in Regensburg.

Rückkunft N. ca. 15.00

Uhr und Ebs ca. 16.00 Uhr.

Donau

Passau

Engelhartszell

Linz

Wachau

ÖSTERREICH

Donau

Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

23.12. - 16:00 Passau

24.12. 13:00 23:00 Wien

25.12. 08:00 16:00 Melk

26.12. 00:00 23.00 Linz

27.12. 08.00 Passau

Wien

© gdefilip - stock.

©Comofoto - stock.adobe.com

Reisetermin

5 Tage

23.12.-27.12.2020 Mi - So

Leistungspaket:

• Transfer nach Passau, der Gruppengröße

entsprechend

• Fluss-Kreuzfahrt auf der MS

Prinzessin Isabella (4 Anker) mit

Lift , Treppenlift zum Sonnendeck

• 4 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie

mit DU/WC in

2-Bett-Außenkabinen mit TV, Klimaanlage,

Fön, Telefon, Safe

• Vollpension mit 3 Mahlzeiten

(AE 1.Tag bis FS 5.Tag) Frühstücksbuffet,

mittags und abends

serviertes Mehrgangmenü

• All inclusive Paket 09:00 bis

24:00 Uhr: Hauswein, Bier, Softgetränke,

Wasser, Filterkaffee &

Tee im offenen Ausschank. Gegen

Aufpreis (z.B. Kaffeespezialitäten,

Cocktails, Sekt)

• Gala-Weihnachts-Dinner

• Kapitäns-Dinner

• täglich: Kaffe/Tee, Gebäck nachmittags,

Mitternachtssnack

• Bordreiseleitung, Unterhaltungsprogramm,

Bordeinrichtungen

• 1 Donau-Reiseführer/ Kabine

• OHNE Eintritte und Trinkgelder

• Insolvenzversicherung

Zusatzleistungen:

Ausflugspaket - bei Buchung:

(Mindestteilnehmer: 20 Personen)

115 €, Ausflüge in örtl. Bussen mit

Reiseleitern

• Stadtrundfahrt Wien, Führung

Stift Melk, Rundgang Linz, Ausflug

Steyr

ODER nur an Bord buchbar:

• Tagesausflug Salzburger Land

26.12. (ca. 75 € p.P.)

• Tagesausflug Tschechien 26.12.

(ca. 75 € p.P.)

Reisedokumente

gültiger Personalausweis

Reisepreis pro Person

598 € 2-Bett Kabine, Neptun, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

628 € 2-Bett Kabine, Saturn, Deck 2, Fenster nicht zu öffnen

679 € 2-Bett Kabine, Saturn, Deck 2, frz. Balkon, Glasschiebetür

739 € 2-Bett Kabine, Orion, Deck 3, frz. Balkon, Glasschiebetür

798 € 2-Bett Suite, Orion, Deck 3, frz. Balkon, Glasschiebetür

748 € Einzelkabine, Neptun, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

879 € Einzelkabine, Saturn, Deck 2, frz. Balkon, Glasschiebetür

Nur 3 Einzelkabinen verfügbar, weitere auf Anfrage und gegen Aufpreis.

Fällige Anzahlung 25%, Restzahlung: 21 Tage vor Reise.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 20 Teilnehmern


Budapest, Ungarn

Wien

©kanzilyou - stock.adobe.com

©EKH-Picture - stock.adobe.com

Getränkepaket alles inklusive!

Silvesterkreuzfahrt Donau

Neujahrsreise auf dem 4 Anker Schiff Prinzessin Isabella

Passau - Krems - Budapest - Estergom - Bratislava - Wien - Melk - Passau

Vollpension und All Inklusive Getränkepaket

Kommen Sie an Bord und erleben den Jahreswechsel 2020/21 auf einer erlebnisreichen Flusskreuzfahrt

mit Stopps in den Donaumetropolen Wien, Budapest und Bratislava. Mit etwas Glück ist die Landschaft

"weiß gezuckert", reges Treiben herrscht in den Städten und die Menschen bereiten sich auf die Silvesterfeierlichkeiten

vor, während Ihnen die freundliche Schiffscrew alle Wünsche von den Augen abliest.

UNESCO Welterbe

• W i e n

• Wachau

• Budapest

Einstiegsstellen:

8.15 Uhr Bamberg Stadion

9.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

9.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

9.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

9.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

10.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str.

10.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: 27.12.2020: Passau (300 km)

Bus-Anreise nach Passau. Einschiffung.

Ab 16.00 Uhr Leinen los und

abends Willkommens-Dinner. Ü.

2. Tag: 28.12.2020: Wachau

Genießen Sie die wohl schönste Donaustrecke

mit sagenumwobenen

urigen Weinbergen. Nach dem Mittagessen

kurzer Stopp in Spitz.

Nachmittags können Sie eine Wachaurundfahrt

inkl. Weinprobe unternehmen.

Sie sehen das schöne

Dürnstein, verkosten Wachauer Weine

in einem Weingut und besichtigen

Krems zu Fuß (im Ausflugspaket

vorab buchbar).

3. Tag: 29.12.2020: Budapest

Nach dem Mittagessen erreichen Sie

Budapest. Hier besteht die Möglichkeit

zur Stadtrundfahrt durch die ungarische

Hauptstadt (vorab im Paket

buchbar). Sie sehen die Kettenbrücke,

das Parlament, die Synagoge,

das Stadtwäldchen, den Heldenplatz,

die Andrássy Straße und die

Oper. Dann erfolgt ein kleiner Spaziergang

im Burgviertel und mit Besichtigung

der Zitadelle endet der

Ausflug. Abendessen und Ü.

4. Tag: 30.12.2020: Budapest

Frühstück an Bord. Anschließend haben

Sie Freizeit in Budapest. Am

Nachmittag Möglichkeit zu einem

Busausflug ins Donauknie, optional

an Bord buchbar. Bei diesem

Busausflug sehen Sie Szentendre,

das "Tor zum Donauknie" und unternehmen

einen kleinen Spaziergang

durch die schönen Altstadtgassen.

Danach erreichen Sie das

malerische Visegrad mit den Ruinen

des Königspalastes, der Hochburg

und dem Salomonturm. Anschließend

Weiterfahrt in die alte ungarische

Königsresidenz, nach Esztergom.

Hier erfolgt ein kleiner

Spaziergang durch den Ort. Besichtigung

der Basilika und Rückkehr zum

Schiff. Abendessen und Ü.

5. Tag: 31.12.2020: Bratislava –

Wien

Am Vormittag Möglichkeit zur Stadtführung

in Bratislava (vorab im Ausflugspaket

buchbar): Sie bestaunen

die schönsten Sehenswürdigkeiten

von Bratislava wie z.B. Primatialpalast,

Altes Rathaus, St. Martinsdom,

Michaelertor und Nationaltheater

während eines ca. 2-stündigen

Stadtrundganges. Während Sie an

Bord das Mittagessen einnehmen,

nimmt das Schiff Kurs auf Hainburg.

Optionaler Ausflug zum Schloss Hof,

an Bord buchbar. Österreichs größte

Schlossanlage auf dem Lande hat

ihren alten Glanz und ihre ursprüngliche

Würde wieder zurück erhalten.

Silvester-Galadinner an Bord.

Pünktlich zum Jahreswechsel werden

Sie in Wien/Nussdorf die Anlegestelle

erreichen, so dass Sie das

Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

Feuerwerk vom Sonnendeck Ihres

Schiffes aus genießen können. Ü.

6. Tag: 01.01.2021: Wien

Morgens Möglichkeit zu einer halbtägigen

Stadtrundfahrt durch die österreichische

Hauptstadt (vor ab im

Ausflugspaket buchbr). Am späten

Abend nimmt Ihr Schiff Fahrt in

Richtung Melk auf. Abendessen und

Ü.

7. Tag: 02.01.2021: Melk

Besuchen Sie am Vormittag optional

(vorab im Paket buchbar) das Stift

Melk – ein Juwel österreichischer

Barockkunst. Es erwarten Sie spannend

gestaltete Museumsräume,

Prunksäle wie Marmorsaal und Bibliothek,

ein unvergesslicher Blick

von der Altane auf das Donautal

und die hochbarocke Stiftskirche.

Abendessen und Ü.

8. Tag: 03.01.2021: Heimreise

Heimreise mit Mittagspause in Regensburg,

Rückkehr Nürnberg.ca.

15.00 Uhr, Ebermannstadt.ca 16.00

Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

27.12. - 18:00 Passau

28.12. 12:30 13:30 Spitz

28.12. 14:30 18:00 Krems

29./30.12. 12:30 14:30 Budapest

30.12. 19:30 20.00 Esztergom

31.12. 08:00 12:30 Brastislava

31.12. 14:00 18:30 Wien - Nußdorf

01.01. 23:00 Wien-Nußdorf

02.01. 09:00 13:00 Melk

03.01. 08:00 Passau

Reisetermin

8 Tage

27.12.20 - 03.01.21 So - So

Leistungspaket:

• Transfer nach Passau, der Gruppengröße

entsprechend

• Fluss-Kreuzfahrt auf der MS

Prinzessin Isabella (4 Anker) mit

Lift , Treppenlift zum Sonnendeck

• 7 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie

mit DU/WC in

2-Bett-Außenkabinen mit TV, Klimaanlage,

Fön, Telefon, Safe

• Vollpension mit 3 Mahlzeiten

(AE 1.Tag bis FS 8.Tag) Frühstücksbuffet,

mittags und abends

serviertes Mehrgangmenü

• All inclusive Getränkepaket

09:00 bis 24:00 Uhr: Hauswein,

Bier, Softgetränke, Wasser, Filterkaffee

& Tee. Alle Getränke nur

im offenen Ausschank. Weitere

Getränke gegen Aufpreis (z.B.

Kaffeespezialitäten, Cocktails,

Sekt)

• Gala-Silvester-Dinner

• Kapitäns-Dinner

• täglich: Kaffe/Tee, Gebäck nachmittags,

Mitternachtssnack

• Bordreiseleitung, Unterhaltungsprogramm,

Bordeinrichtungen

• 1 Donau-Reiseführer/ Kabine

• OHNE Trinkgelder

• OHNE weitere Eintritte

• Insolvenzversicherung

Zusatzleistungen:

Ausflugspaket - bei Buchung:

(Mindestteilnehmer: 20 Personen)

€ 155: Wachau mit Weinprobe,

Stadtrundfahrt Budapest, Rundgang

Bratislava, Rundfahrt Wien,

Stift Melk, örtl. Busse/Reiseleiter

Ausflüge an Bord buchbar:

• Donauknie 30.12. (ca.42 €)

• Schloss Hof 31.12. (ca.52 € )

Reisedokumente

gültiger Personalausweis

Reisepreis pro Person

989 € 2-Bett Kabine, Neptun, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.068 € 2-Bett Kabine, Saturn, Deck 2, Fenster nicht zu öffnen

1.129 € 2-Bett Kabine, Saturn, Deck 2, frz. Balkon, Glasschiebetür

1.198 € 2-Bett Kabine, Orion, Deck 3, frz. Balkon, Glasschiebetür

1.349 € 2-Bett Suite, Orion, Deck 3, frz. Balkon, Glasschiebetür

1.269 € Einzelkabine, Neptun, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.619 € Einzelkabine, Saturn, Deck 2, frz. Balkon, Glasschiebetür

Nur 3 Einzelkabinen verfügbar, weitere auf Anfrage und gegen Aufpreis.

Fällige Anzahlung 25%, Restzahlung: 21 Tage vor Reise.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 20 Teilnehmern

www.klemm-reisen.de

ÖSTERREICH - DEUTSCHLAND - SLOWAKAI - UNGARN

5


SCHIFF AMADEUS CLASSIC

MS AMADEUS CLASSIC +

Vom ersten Moment an vermittelt das Schiff eine behagliche Atmosphäre, in der Sie sich wie zu Hause fühlen werden. 2013 komplett renoviert,

bietet die AMADEUS Classic Reisenden an Bord allen Komfort, den man sich nur wünschen kann: Die großzügigen Kabinen und Suiten,

ausgestattet mit geräumigen Kleiderschränken und modernen Badezimmern, verfügen größtenteils über raumhohe, zu öffnende Panorama-

Schiebetüren (Mittel- und Oberdeck) und bieten fantastische Ausblicke auf das Wasser. Zusätzliche Annehmlichkeiten, beispielsweise ein Walking-Track

auf dem Sonnendeck, ein Vital-Club und die elegante Panorama-Bar, sorgen dafür, dass an Bord garantiert keine Langeweile aufkommt.

Im schiffseigenen Panoramarestaurant genießen Sie kulinarische Kreationen auf höchstem Niveau, abgerundet von einem herzlichen

Service, der Ihre Reise auf Europas schönsten Flüssen zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. 4 Decks, 110m Länge, max. 144 Gäste und 40

Besatzungsmitglieder.

Kabinenausstattung:

15m², Doppelbett, auf Wunsch 2 Einzelbetten, Dusche/WC,

Fön, Klimaanlage, Telefon, TV, Safe, Kleiderschrank.

Haydn-Deck: Fenster nicht zu öffnen.

renoviert 2013, 110 m lang, max. 144 Passagiere

Kabinenkategorien:

• blau, Mozart-Deck/Oberdeck, Deck 3, 15m²,

(Suite 22m²), mit frz. Balkon, Panorama-Glasschiebetür

• dkl.grün, Strauss-Deck/Mitteldeck, Deck 2,

15m², frz.Balkon, Glas-Schiebetür

• hellgrün, Strauss-Deck/Mitteldeck vorne: 15m²,

runde kippbare Fenster

• orange/gelb, Haydn-Deck/Hauptdeck, Deck 1,

15m², Aussichtsfenster (nicht zu öffnen)

Mozart-/Oberdeck,Suite, Deck 3

22m², französischer Balkon mit raumhoher

Panorama-Glasschiebetür, Minibar,

Bademantel, geräumiger Kleiderschrank,

wahlweise Doppelbett oder

zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV,

individuell regulierbare Klimaanlage,

Dusche/WC, Haartrockner, Telefon und

Safe.

Strauss-Deck/Mitteldeck, Deck 2

Französischer Balkon mit raumhoher

Panorama-Glasschiebetür, geräumiger

Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett

oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV,

individuell regulierbare Klimaanlage,

Dusche/WC, Haartrockner,

Telefon und Safe.

Strauss-/Mitteldeck, vorne, Deck 2

Große runde Aussichtsfenster (können

zur Hälfte gekippt werden), geräumiger

Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett

oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV,

individuell regulierbare Klimaanlage,

Dusche/WC, Haartrockner,

Telefon und Safe.

Haydn-Deck/Hauptdeck, Deck 1

Aussichtsfenster (öffnen nicht möglich),

geräumiger Kleiderschrank, wahlweise

Doppelbett oder zwei Einzelbetten,

Flachbildschirm-TV, individuell regulierbare

Klimaanlage, Dusche/WC,

Haartrockner, Telefon und Safe.

Mozart-Deck/Oberdeck, Deck 3

Französischer Balkon mit raumhoher

Panorama-Glasschiebetür, geräumiger

Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett

oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV,

individuell regulierbare Klimaanlage,

Dusche/WC, Haartrockner,

Telefon und Safe.

Beispiel Suite

Kabinenbeispiel Mozartdeck

Kabinenbeispiel Haydndeck

6 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


SCHIFFSINFORMATIONEN

Bordeinrichtungen

• Lobby mit Rezeption

• Lift zwischen den 3 Passagierdecks,

Treppen zum Sonnendeck

• Restaurant

• Panorama-Bar

• Sonnendeck mit Liegestühlen

• Walking-Track, Schachspiel, Funpool,

teilweise überdacht

• Vital-Club

• Souvenirshop

Dresscode

Die Atmosphäre ist sportlich bequem

und leger. Wir empfehlen bequeme, der

Jahreszeit entsprechende Kleidung,

ggf. Regenschutz, sowie festes Schuhwerk

für die Landgänge mitzunehmen.

Wer möchte, erscheint abends in eleganter

Kleidung.

Essen und Trinken

Ihre Mahlzeiten nehmen Sie zusammen

mit Ihren Mitreisenden in dem

eleganten Panorama-Restaurant ein.

Ihr Platz an einem 6er Tisch wird Ihnen

am ersten Tag gezeigt. Hier nehmen

Sie täglich Frühstück als Buffet und

serviertes Mittag- und Abendessen ein.

Außerdem gibt es noch eine separate

Bar an Bord.

Bordkonto

Jede Konsumation wird während der

Kreuzfahrt auf Ihrem Konto erfasst. Am

Ende der Reise wird der Betrag beglichen.

Die Bordwährung ist Euro. Zahlungsmittell:

Bargeld, Kreditkarten, EC

Karten mit Maestro Funktion und PIN.

Am Schiff stehen keine Bankomaten

zur Verfügung. Geldtausch in die jeweilige

Landeswährung in allen Anlaufhäfen

außerhalb der EU möglich,

Wechselstuben befinden sich meist in

unmittelbarer Nähe zu den Anlegestellen.

Elektrizität

Die Stromversorgung an Bord aller

AMADEUS-Schiffe erfolgt mit 230

Volt/50 Hertz (Europäischer Standard).

Beachten Sie bitte, dass Sie für 110

Volt-Geräte einen zweipoligen Adapter

benötigen. Dieser ist auch auf Anfrage

an der Rezeption erhältlich.

Änderungen des Reiseverlaufes und

des Ausflugsprogrammes bleiben seitens

der Reederei vorbehalten. Liegezeiten

und Stellen können sich jederzeit

ändern, Schiffe können auch im

Päckchen nebeneinander liegen.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste : Das Schiff ist

nicht barrierefrei. Einige Bereiche des

Schiffes sind nur über Stufen erreichbar,

die Gangway ist nicht mit Rollstuhl

oder Rollator begehbar. es wird vorausgesetzt,

dass der Reisende sich

selbstständig bewegen kann, bei den

Ausflügen finden Stadtführungen i.d.R.

zu Fuß statt. Rollatoren sind ausnahmslos

anzumelden.

www.klemm-reisen.de

5


NIEDERLANDE - DEUTSCHLAND

Schiffsbeschreibung Seiten 6-7

Ausflüge im Klemm

Bus inklusive

Osterferien

Tulpenkreuzfahrt in Holland

4+ Anker Schiff MS AMADEUS CLASSIC mit Lift

Köln - Nijmegen - Amsterdam - Keukenhof - Ijsselmeer - Enkhuizen

Edam - Voldendam - Lelystad - Giethoorn - Amsterdam

inkl. Vollpension und Ausflugspaket im Klemm-Bus (Wert: 230 €)

Herzlich Willkommen an Bord! Im Frühling scheint es, als blühe ganz Holland in leuchtenden Farben. Bei

einer Flussreise zur Tulpenblüte entdecken Sie ein Blumen-Paradies. Schier endlose Farbvielfalt erleben

Sie im größten Blumengarten der Welt, dem Keukenhof. Neben erwachender Natur sorgen gemütliche

Städtchen für entspannte Stimmung während Ihrer Kreuzfahrt. Am Ijsselmeer, größter Binnensee Hollands,

liegen die Fischerdörfer Volendam und Edam, in denen uralte Traditionen gepflegt werden und Käsehersteller

sowie Holzschuhmacher ihren Stammsitz haben. Sie entdecken das weltoffene Amsterdam

und das verträumte Giethoorn - das Venedig Hollands, vom Grachtenschiff aus.

UNESCO Welterbe

• Amsterdam

Einstiegsstellen:

7.15 Uhr Ba, Stadion Pödeldorferstr.

8.00 Uhr Ebermannstadt Fa. Klemm

8.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

8.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

8.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

9.00 Uhr Nürnberg Rothenburger Str.

9.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Einschiffung in Köln

Bus-Anreise nach Köln und Einschiffung

ab 15.00 Uhr. „Leinen Los!“

um 17.00 Uhr. Vor dem Abendessen

erfolgt die Begrüßung durch die

Kreuzfahrt-Reiseleitung und Sie

werden auf die kommenden Urlaubstage

eingestimmt.

2. Tag: Nijmegen

Früh am Morgen legt Ihr Schiff in

Nijmegen an. Morgens Stadtrundgang

durch Nijmegen, der ältesten

Stadt der Niederlande, über 2.000

Jahre alt und eine ehemalige römische

Siedlung. Wenn Sie über die

Waalbrücke in das Zentrum gelangen,

verstehen Sie, warum die Einwohner

so stolz auf ihre Stadt sind:

die Waalkade und die Silhouette der

Innenstadt bilden eine imposante

Einheit. Gestern und Heute gehen

Hand in Hand; historische Teile

wechseln mit moderner Architektur

ab. Am Nachmittag verlassen Sie

Nijmegen in Richtung Amsterdam.

©famveldman - stock.adobe.com

3. Tag: Amsterdam - Keukenhof

Über Nacht haben Sie die Metropole

Amsterdam erreicht. Morgens Stadtführung,

größtenteils zu Fuß inkl.

Grachtenrundfahrt. Amsterdam ist

einzigartig unter den europäischen

Metropolen. Im Vergleich zu anderen

Weltstädten ist Amsterdam recht

klein, doch birgt es alle Vorteile einer

Metropole – eine Vielzahl historischer

Sehenswürdigkeiten und beschauliche

Grachten. Mittagessen

auf dem Schiff. Am Nachmittag Busfahrt

zum Keukenhof, dem schönsten

Frühlingsgarten der Welt, wo Sie

auf 32ha spektakuläre Blumenschauen,

überraschende Inspirationsgärten

und einzigartige Kunstwerke

bewundern können. Überall

blühen Tulpen und Sie erleben eine

wunderbare farbenfrohe Blumenlandschaft.

Rückfahrt im Bus zum

Schiff.

4. Tag: Enkhuizen - Volendam -

Edam - Ijsselmeer - Giethoorn

Am Vormittag liegt Ihr Schiff in Enkhuizen

vor Anker. Busausflug nach

Volendam und Edam. Sie spazieren

durch den gemütlichen Ort Volendam

bis zum Hafen. Er bildet mit

dem Fischmarkt das lebendige Zentrum,

wo sich Fischerboote, alte Botter,

Vergnügungsboote und Yachten

in einem gemütlichen Ambiente

„begegnen”. Anschließend Weiterfahrt

nach Edam. Kleiner Spaziergang

durch den Ort, der für den runden

Kugelkäse, den „Edamer”

Reisehinweis

Bei der von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

8 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

berühmt ist. Rückfahrt zum Mittagessen

aufs Schiff. Am Nachmittag

durchquert Ihr Schiff das Ijsselmeer

und erreicht Lelystad. Ausflug in das

märchenhafte Giethoorn. Das unverkennbare

Bild von Giethoorn wird

bestimmt durch die vielen Grachten,

die charakteristischen kleinen und

hohen Holzbrücken und die mit einem

Schilfdach gedeckten Bauernhäuser.

Diese idyllische Atmosphäre

und der Reiz der umgebenden Landschaft

haben dem Dorf die Bezeichnung

„grünes Venedig“ eingebracht.

Sie erkunden die

Wasserstraßen bei einer kleinen

Bootsfahrt. Anschließend Rückfahrt

mit dem Bus zum Schiff.

5. Tag: Amsterdam - Rückreise

Ausschiffung nach dem Frühstück.

Heimreise. Rückkehr Nbg ca. 18:00

Uhr, Ebs 19:00 Uhr.

voraussichtlicher Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten!

Tag An Ab Stadt

Tag 1 17:00 Köln

Tag 2 04:00 15:00 Nijmegen

Tag 3 00:30 Amsterdam

Tag 4 02:00 Amsterdam

Tag 4 08:00 13:00 Enkhuizen

Tag 4 16:00 24:00 Lelystad

Tag 5 04:00 Amsterdam

©Freesurf - stock.adobe.com

Reisetermin: 5 Tage

30.03.-03.04.2021 Di - Sa

Osterferien

Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Fahrt und Ausflüge im 5-Sterne-Klemm-Bus

mit Klimaanlage

und WC

• Klemm-Reiseleitung ab/bis

Deutschland

• Schifffahrt MS AMADEUS CLAS-

SIC (4+ Anker Schiff) mit Lift

• Unterbringung in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC in

2-Bett-Außenkabinen mit TV, Telefon,

Safe, Klimaanlage Heizung,

Fön

• Vollpension: (abends 1. bis morgens

5.Tag) Frühstücksbuffet,

mehrgängiges Mittag- und

Abendessen, nach dem Essen

und nachmittags Kaffee oder

Tee, Gebäck, Mitternachtssnack

• Begrüßungsgetränk

• Gala-Dinner

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Nutzung der Bordeinrichtungen

• Hafengebühren

• inkl. Ausflugspaket Wert 230€

• Stadtrundgang Nijmegen

• Stadtrundgang Amsterdam

• Grachtenrundfahrt Amsterdam

• Ausflug inkl. Eintritt Keukenhof

• Spaziergang Volendam & Edam

• Ausflug & Bootsfahrt Giethoorn

• kl. Holland Reiseführer (1

p.Kabine)

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter

spricht über Mikrofon

• Insolvenzversicherung

• OHNE weitere Eintritte

• OHNE Trinkgelder

Storno

Besondere Stornobedinungen!

Reisedokumente

Personalausweis erforderlich

Reisepreis pro Person:

699 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, achtern, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

829 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

879 € 2-Bett Kabine Strauss/Mitteldeck vorne, Deck 2, Fenster halb zu öffnen

929 € 2-Bett Kabine Strauss/Mitteldeck , Deck 2, frz. Balkon, Panorama- Schiebetür

1.029 € 2-Bett Kabine Mozart/Oberdeck , Deck 3, frz. Balkon, Panorama- Schiebetür

1.249 € 2-Bett Suite Mozart/Oberdeck , Deck 3, frz. Balkon, Panorama- Schiebetür

1.049 € Einzelkabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.289 € Einzelkabine Strauss/Mitteldeck, Deck 2, frz. Balkon, Panorama- Schiebetür

4 Einzelkabinen verfügbar, ab der 5. EK auf Anfrage gegen Aufpreis.

Fällige Anzahlung 25% Restzahlung: 21 Tage vor Reiseantritt

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 15 Teilnehmern


Hoorn

Zaanse Schans

Nordsee

Amsterdam

Enkhuizen

NIEDERLANDE

Tulpen & Windmühlen

Brügge

Rotterdam

Schiffsbeschreibung: Seiten 6-7

Gent

inkl. 10 Ausflüge im Klemm-Bus

BELGIEN

"Best of" Holland & Belgien

4+ Anker Schiff AMADEUS CLASSIC mit Lift

Amsterdam - Rotterdam - Antwerpen - Gent - Dordrecht - Amsterdam

inkl. Vollpension und Ausflugspaket im Klemm-Bus (Wert: 450 €)

Ein Mix aus Kultur, Landschaft und Kulinarik ist auf einer Reise durch Belgien und den Niederlanden Ehrensache.

Wunderschöne flämische Stadtgebilde auf der einen, traditionelle Windmühlen und "Klömpche"

auf der anderen Seite. Sie entdecken bei dieser Reise die Highlights Hollands und Belgiens und besuchen

neben Amstersdam und Brüssel auch die Kleinode Delft, Leuven und Dordrecht. Ein Besuch im

bunten und berühmten Blumenpark Keukenhof runden diese Frühlingskreuzfahrt ab.

UNESCO Welterbe

• Amsterdam

• Belfried Leuven

• Windmühlen Kinderdijk

• Altstadt Brügge

• Grote Markt Brüssel

Einstiegsstellen:

5.15 Uhr Bamberg, Stadion

6.00 Uhr Ebermannstadt Fa. Klemm

6.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

6.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

6.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

7.00 Uhr Nürnberg Rothenburger Str

7.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Amsterdam/NL (650 km)

Bus-Anreise und Einschiffung ab

15.00 Uhr. Das Schiff liegt über

Nacht in Amsterdam, so dass Sie

abends noch die Stadt erkunden

können.

2. Tag: Amsterdam - Keukenhof/NL

Vormittags Stadtrundgang in Amsterdam

mit Grachtenrundfahrt, bei

der Sie viele Sehenswürdigkeiten

der Weltmetropole entdecken. Mittagessen

auf dem Schiff. Nachmittags

Busfahrt zum Keukenhof in Lisse.

Im schönsten Frühlingsgarten der

Welt können Sie spektakuläre Blumenschauen,

überraschende Inspirationsgärten

und einzigartige Kunstwerke

bewundern. Während des

Abendessens fährt das Schiff Richtung

Rotterdam.

Willemstad

Antwerpen

Brüssel

Nijmegen

Rhein

3. Tag: Rotterdam - Delft - Den

Haag/NL

Vormittags Busausflug von Rotterdam

Richtung Nordseeküste. Zunächst

Delft mit Besuch einer Porzellanmanufaktur,

in der das

berühmte „Delfter Blau“ hergestellt

wird. Anschließend Den Haag. Die

Rundfahrt führt Sie an Palästen, den

königlichen Pferdeställen, Regierungsgebäuden,

Museen und am königlichen

Seebad Scheveningen vorbei.

Zum Mittagessen kehren Sie

zurück an Bord und setzen Ihre

Schiffsreise fort.

4. Tag: Antwerpen - Leuven/BEL

Weltruf genießt Belgiens Antwerpen

unter anderem durch das jahrhundertealte

Diamantenviertel, in dem

sich Tausende Diamantenhändler,

-schleifer und -polierer angesiedelt

haben. Darüber hinaus ist die flämische

Architektur allgegenwärtig.

Stadtrundgang auf den Spuren Peter

Paul Rubens, der in der Jakobskirche

bestattet wurde. Mittagessen auf

dem Schiff. Am Nachmittag Busausflug

nach Leuven. Bekannt ist die

Stadt durch ihre Bierbraukunst, doch

besonders begeistert die wunderschöne

Architektur dieser jahrhundertealten

und quicklebendigen

Stadt mit der Sint-Pieters-Kerk, deren

Belfried zum UNESCO Welterbe

gehört.

5. Tag: Brüssel/BEL

Vormittags Busausflug nach Brüssel.

Rundfahrt mit Rundgang durch die

belgische Hauptstad. Sie sehen bekannte

Sehenswürdigkeiten wie den

Grand Place, das Atomium und das

Manneken Pis, aber auch das Sablonviertel,

den Justizpalast, die Kathedrale

St. Michael und vieles

mehr. Mittagessen zurück an Bord.

6. Tag: Gent - Brügge/BEL

DEUTSCHLAND

Köln

Bei der von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

Morgens Stadtrundgang Gent. Im

16. Jh. eine der mächtigsten Städte

Europas, bezaubert Gent durch ein

einzigartiges Stadtbild. Nach dem

Mittagessen an Bord fahren Sie mit

dem Bus nach Brügge (UNESCO

Welterbe). Das „Schmuckkästchen“

wird oft als das „schönste Freilichtmuseum

der Erde“ beschrieben.

Herrliche Zunfthäuser, wundervolle

Kirchen und stimmungsvolle Kanäle

prägen das Bild in der einzigartigen

Stadt.

7. Tag: Dordrecht - Kinderkijk/NL

Vormittags Stadtrundgang in

Dordrecht, der ältesten Stadt Hollands,

in der Reichtum, Geschichte

und Kultur noch heute sehr gut

sichtbar sind. Nachmittags Fahrt

nach Kinderdijk (UNESCO-Welterbe),

die schönsten Windmühlen der Niederlande.

Gala-Dinner.

8. Tag: Amsterdam - Ausschiffung

Heimreise. Ankunft Nürnberg ca.

18.00 Uhr Ebs. ca. 19.00 Uhr.

voraussichtlicher Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten

Tag AN AB STADT

Tag 1/2 - 19:00 Amsterdam/NL

Tag 3 03:00 14:00 Rotterdam/NL

Tag 4/5 00:30 13:00 Antwerpen/BEL

Tag 6 00:30 19:00 Gent/BEL

Tag 7 10:00 17:00 Dordrecht/NL

Tag 8 03:30 - Amsterdam

Reisetermin

8 Tage

04.05.-11.05.2021 Di - Di

Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Fahrt und Ausflüge im 5-Sterne-Bus

mit Klimaanlage und WC

• Klemm-Reiseleitung ab/bis

Deutschland

• Schifffahrt auf der MS AMADEUS

CLASSIC (4+ Anker) mit Lift

• Unterbringung in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC in

2-Bett-Außenkabinen mit TV, Telefon,

Safe, Klimaanlage, Heizung,

Fön

• Vollpension: (abends 1. bis morgens

8.Tag) Frühstücksbuffet,

mehrgängiges Mittag- und

Abendessen, nach dem Essen

und nachmittags Kaffee oder

Tee, Gebäck, Mitternachtssnack

• Begrüßungsgetränk

• Gala-Dinner

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Nutzung der Bordeinrichtungen

• Holland-Belgien Reiseführer (1

pro Kabine)

• inkl. Ausflugspaket (450 €)

• Stadtführung: Amsterdam, Den

Haag, Antwerpen, Leuven, Brüssel,

Gent, Brügge, Dordrecht

• Grachtenrundfahrt Amsterdam

• Ausflug Keukenhof inkl. Eintritt

• Porzellanmanufaktur in Delft

• Windmühlen von Kinderdijk

• Hafengebühren

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter

spricht über Mikrofon

• Insolvenzversicherung

• OHNE weitere Eintritte

• OHNE Trinkgelder

Storno:

Besondere Stornobedingungen!

Reisedokumente

Personalausweis erforderlich!

Reisepreis pro Person:

1.329 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck achtern, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.549 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.649 € 2-Bett Kabine Strauss/Mitteldeck vorne, Deck 2, Fenster halb zu öffnen

1.699 € 2-Bett Kabine Strauss/Mitteldeck, Deck 2, frz. Balkon, Panorama-Schiebetür

1.849 € 2-Bett Kabine Mozart/Oberdeck, Deck 3, frz. Balkon, Panorma-Schiebetür

2.149 € 2-Bett Suite Mozart/Oberdeck, Deck 3, frz. Balkon, Panorama-Schiebetür

1.989 € Einzelkabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.449 € Einzelkabine Strauss/Mitteldeck, Deck 2, frz. Balkon, Panorama-Schiebetür

nur 4 Einzelkabinen, ab der 5. EK auf Anfrage und gegen Aufpreis.

Fällige Anzahlung: 25% Restzahlung: 21 Tage vor Reiseantritt.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 15 Teilnehmer.

www.klemm-reisen.de

NIEDERLANDE - BELGIEN - DEUTSCHLAND

9


SCHIFF AMADEUS SILVER III

MS AMADEUS SILVER III

Die edle Atmosphäre eines 5-Sterne-Hotels, kombiniert mit innovativem Design und einem liebevollen Service, der keine Wünsche offen lässt

– so lässt sich das Leben an Bord der AMADEUS Silver III beschreiben. Das jüngste Schiff der SILVER-Linie folgt in Punkto Design dem Vorbild

seiner beiden Schwesterschiffe: Die 12 luxuriösen Suiten verfügen über begehbare Außenbalkone, während die meisten Kabinen mit elektronisch

absenkbaren Panorama-Fensterfronten ausgestattet sind, die Ihnen einen spektakulären Ausblick auf die vorüberziehende Flusslandschaft

bieten. Um Ihren Aufenthalt so bequem wie möglich zu gestalten, bieten alle Kabinen eine elegante Ausstattung mit modernen Badezimmern

und großzügigen, begehbaren Kleiderschränken. Die windgeschützte Freiluft-Lounge "River Terrace" lädt zum Entspannen ein und

bietet gleichzeitig eine herrliche Aussicht auf die Umgebung. Auch kulinarisch verwöhnen wir Sie an Bord der AMADEUS Silver III auf höchstem

Niveau: Das stilvolle Panorama-Restaurant bietet ausreichend Platz für alle Passagiere, welche von unserer Küchencrew nach Strich und

Faden verwöhnt werden. 4 Decks, 135m Länge, max. 168 Gäste.

Kabinenausstattung:

17,5m², Doppelbett, auf Wunsch 2 Einzelbetten,

Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, TV, Safe,

Kleiderschrank. Haydn-Deck: Fenster nicht zu öffnen.

Kabinenkategorien:

• blau: Suite Mozart-Deck/Oberdeck, Deck 3,

26m² mit begehbarem Außenbalkon

• hellblau: Mozart-Deck/Oberdeck, Deck 3,

17,5m², mit absenkbarer Panorama-Fensterfront

• grün: Strauss-Deck/Mitteldeck, Deck 2, 17,5m²,

mit absenkbarer Panorama-Fensterfront

• orange/gelb: Haydn-Deck/Hauptdeck, Deck 1,

16m², Aussichtsfenster (nicht zu öffnen)

Bordeinrichtungen

• Lobby mit Rezeption

• Lift zwischen den 3 Passagierdecks,,

Treppen zum Sonnendeck

• Panorama-Restaurant, Bar

• Café "Wien", Freiluft-Lounge "River

Terrace"

• Sonnendeck mit Bar, Liegestühlen,

Sonnenliegen

• Fitnessraum, Friseur, Massage (gegen

Gebühr), Shop

Dresscode

Die Atmosphäre ist sportlich bequem

und leger. Wir empfehlen bequeme

Kleidung, einen Pullover für die kühleren

Abende, ggf. Regenschutz, sowie

festes Schuhwerk für die Landgänge

mitzunehmen.

Essen und Trinken

Ihre Mahlzeiten nehmen Sie zusammen

mit Ihren Mitreisenden in dem

eleganten Panorama-Restaurant ein.

Ihr Platz an einem 6er Tisch wird Ihnen

am ersten Tag gezeigt. Hier nehmen

Sie täglich Frühstück als Buffet und

serviertes Mittag- und Abendessen ein.

Bordkonto

Die Bordwährung ist Euro. Zahlungsmittel:

Bargeld, Kreditkarten, EC Karten

(Maestro Funktion mit PIN).

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste : Das Schiff ist

nicht barrierefrei. Einige Bereiche des

Schiffes sind nur über Stufen erreichbar,

die Gangway ist nicht mit Rollstuhl

oder Rollator begehbar. Es wird vorausgesetzt,

dass sich der Reisende

selbstständig bewegen kann. Bei den

Ausflügen finden Stadtführungen i.d.R.

zu Fuß statt. Rollatoren sind ausnahmslos

anzumelden.

10 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


Ausflüge im Klemm-Bus

und mit Klemm-Reiseleiter

inkl. Getränkepaket

(Wert 120 €)

Klassischer Rhein

Basel bis Amsterdam im 5 Anker Schiff MS AMADEUS SILVER III mit Lift

Basel - Straßburg - Speyer - Mannheim - Rüdesheim - Koblenz -

Cochem - Köln - Zaanse Schans - Amsterdam

inkl. Vollpension und Ausflugspaket im Klemm-Bus (Wert: 330 €)

Diese Reise macht deutlich, warum es am Rhein so schön ist: sagenumwobene Burgen, pulsierende Metropolen

und romantische Weinregionen. Vom Knie bei Basel reisen Sie durch die Oberrheinische Tiefebene

und den eindrucksvollen Durchbruch, durch das Schiefergebirge bis zum Delta in den Niederlanden.

UNESCO Welterbe

• Straßburg

• Speyer

• Amsterdam

• Oberes Mittelrheintal

• Köln

Einstiegsstellen:

5.15 Uhr Bamberg, Stadion

6.00 Uhr Ebermannstadt Fa. Klemm

6.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

6.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

6.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

7.00 Uhr Nürnberg Rothenburger Str

7.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Basel/CH (500 km)

Anreise in die Rheinmetropole Basel.

Einschiffung.

2. Tag: Straßburg - Elsass/FR

Am Morgen erreichen Sie Straßburg.

Stadtrundfahrt und -gang, bei der

Sie das Wahrzeichen der Stadt – das

Straßburger Münster sehen. Bootsfahrt

auf der ILL in das historische

Viertel Petite France. Am Nachmittag

Busfahrt entlang der berühmten

Weinstrasse, das zauberhafte Winzerstädtchen

Obernai lädt zu einem

Spaziergang ein. Fahrt zum Elsässer

Winzer zur Verkostung.

Köln

©sborisov - stock.adobe.com

3. Tag: Speyer - Heidelberg/D

Stadtrundgang in Speyer durch die

ehrwürdige Kaiserstadt am Rhein,

einst Zentrum des Heiligen Römischen

Reiches Deutscher Nation mit

verwinkelten Gassen und romantische

Plätzen. Mittagessen auf dem

Schiff. Nachmittags Busfahrt von

Mannheim nach Heidelberg, mit einer

weitgehend erhaltenen barocken

Altstadt in mittelalterlichen

Proportionen. Besichtigung des

Schlosses, welches hoch über der

Stadt thront. Rundgang durch das

historische Zentrum mit der spätgotischen

Heiliggeistkirche und dem

Rathaus.

4. Tag: Rüdesheim - Loreley -

Koblenz/D

Am Morgen erreichen Sie Rüdesheim.

Der einzigartige Winzer-Express

bringt Sie zu „Siegfrieds Mechanischem

Musikkabinett“.

Stadtrundgang in Rüdesheim durch

das Herz der Altstadt, in der Gaststätten

und Weinstuben zum Verweilen

einladen. Nachmittags passieren

Sie die sagenumwobene

Loreley, bevor Sie in Koblenz anlegen.

Stadtrundgang durch die Gassen

der Altstadt am Zusammenfluss

von Mosel und Rhein. Ihr Schiff liegt

über Nacht vor Anker direkt am

Deutschen Eck.

5. Tag: Mosel - Cochem/D

Am Nachmittag erreicht unser Schiff

das Moselstädtchen Cochem. Stadtrundgang

durch enge, verwinkelte

Gassen und vorbei an liebevoll restaurierten

Fachwerkhäusern mit den

typischen Schieferdächern. Transfers

zur Reichsburg mit Taxen, Besichtigung

der auf einem schroffen Felsen

gelegenen Burg. Moselwein-Verkostung.

6. Tag: Köln/D

Morgens Stadtrundgang durch die

über 2.000 Jahre alte Domstadt.

Spaziergang in den engen, gepflasterten

Gassen der Altstadt und auf

den belebten Plätzen wie dem Alten

Reisehinweis

Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

Hoorn

Amsterdam

NIEDERLANDE

DEUTSCHLAND

Köln

Koblenz

Cochem Loreley

Rüdesheim

Mannheim

Speyer

FRANKREICH

Heidelberg

Straßburg

Obernai

Basel

Markt oder dem Heumarkt. Der Kölner

Dom mit seinen zwei 157 m hohen

Türmen ist nicht erst seit seiner

Vollendung im Jahr 1880 das Wahrzeichen

der Stadt und das bekannteste

Architekturdenkmal Deutschlands.

7. Tag: Hoorn - Zaanse Schans -

Amsterdam/NL

Um die Mittagszeit legt Ihr Schiff in

Hoorn an. Busausflug ins Museumsdorf

Zaanse Schans. Danach Fahrt

nach Amsterdam. Das heutige Zentrum

der Stadt besteht aus ca. 7.000

historischen Gebäuden. Seit dem 19.

Jahrhundert hat sich das Straßenbild

kaum noch verändert. Grachtenrundfahrt.

In Amsterdam erwartet

Sie das Schiff.

8. Tag: Heimreise (740 km)

Ausschiffung nach dem Frühstück in

Amsterdam. Heimreise - Rückkehr

Nbg. ca. 20.00 Uhr - Ebs 21.00 Uhr.

voraussichtlicher Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten

Tag AN AB STADT

Tag 1

17:00 Basel/CH

Tag 2 09:00 23:00 Straßburg/FR

Tag 3 07:00 12:00 Speyer/D

Tag 3/4 14:00 01:00 Mannheim/D

Tag 4 07:00 12:00 Rüdesheim/D

Tag 4/5 15:30 06:00 Koblenz/D

Tag 5 13:30 18:00 Cochem/D

Tag 6 07:00 14:30 Köln/D

Tag 7 13:00 13:30 Hoorn/NL

Tag 7/8 17:30 13:30 Amsterdam/NL

Rhein

Rhein

Reisetermin

8 Tage

26.07.-02.08.2021 Mo - Mo

Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Fahrt und Ausflüge im 5-Sterne-Bus

mit Klimaanlage und WC

• Klemm-Reiseleitung

• Schifffahrt auf der MS AMADEUS

SILVER III (5 Anker) mit Lift

• Unterbringung in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC in

2-Bett-Außenkabinen mit TV, Telefon,

Safe, Klimaanlage, Heizung,

Fön

• VP: (abends 1. bis morgens

8.Tag) Frühstücksbuffet, mehrgängiges

Mittag- und Abendessen,

nach dem Essen und nachmittags

Kaffee oder Tee, Gebäck

• inkl. Getränktepaket (Wert:

120 €) mittags und abends im

Restaurant: Auswahl an alkoholfreien

Getränken, regionaler

Wein (rot und weiß), Fassbier

• Gala-Dinner

• Bordreiseleitung, Bordprogramm

• Rhein Reiseführer (1 pro Kabine)

• Hafengebühren

• inkl. Ausflugspaket Wert 330€

• Straßburg mit Bootsfahrt

• Elsass mit Weinverkostung

• Heidelberg mit Schloss

• Rüdesheim mit Musikexpress

und Winzerkabinett

• Koblenz, Cochem inkl. Reichsburg

u. Weinverkostung, Köln

• Grachtenrundfahrt Amsterdam

• Eintritt Zaanse Schans

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter

spricht über Mikrofon

• Insolvenzversicherung

• OHNE weitere Eintritte

• OHNE Trinkgelder

Storno

Besondere Stornobedingungen!

Reisedokumente

Personalausweis erforderlich!

Reisepreis pro Person:

1.599 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck achtern, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.748 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.929 € 2-Bett Kabine Strauss/Mitteldeck, Deck 2, absenkbares Panoramafenster

2.119 € 2-Bett Kabine Mozart/Oberdeck, Deck 3, absenkbares Panoramafenster

2.448 € 2-Bett Suite Mozart/Oberdeck, Deck 3, begehbarer Außenbalkon

2.188 € Einzelkabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.699 € Einzelkabine Strauss/Mitteldeck, Deck 2, absenkbares Panoramafenster

nur 2 Einzelkabinen verfügbar, weitere auf Anfrage und gegen Aufpreis.

Fällige Anzahlung: 25% Restzahlung: 21 Tage vor Reiseantritt.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 15 Teilnehmer.

www.klemm-reisen.de

NIEDERLANDE - FRANKREICH - DEUTSCHLAND - SCHWEIZ

11


SCHIFF AMADEUS PROVENCE

MS AMADEUS PROVENCE

Auf diesem Premium-Flusskreuzer erwartet Sie modernste Ausstattung im luxuriösen Design, das sich gekonnt in die Architektur des Schiffes

einfügt. Das großzügige Raumkonzept bietet Platz für 140 Passagiere, die an Bord alle Annehmlichkeiten eines schwimmenden 5-Sterne-

Schiffes genießen. Das weitläufige Restaurant und die Panorama-Bar bieten einen sagenhaften Blick auf die vorbeiziehende Flusslandschaft,

und in der Freiluft-Lounge "River Terrace" lässt es sich, geschützt vor Wind und Wetter, hervorragend entspannen. Als erstes Schiff der AMA-

DEUS-Flotte verfügt die AMADEUS Provence zudem über ein eigenes Pooldeck samt Swimmingpool und Lido-Bar für entspannte Sonnenstunden

an Bord. Abgerundet wird das Angebot von unserem aufmerksamen Bordservice, der seinen Gästen mit Herzlichkeit und typisch österreichischer

Gastfreundschaft jeden Wunsch von den Augen abliest und rund um die Uhr dafür sorgt, dass Sie sich bei uns an Bord wie Gott in

Frankreich fühlen.

Kabinenausstattung:

Außenkabinen, Doppelbett, auf Wunsch 2 Einzelbetten,

Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon,

Flachbildschirm-TV, Safe, Kleiderschrank. Haydn-

Deck: Fenster nicht zu öffnen.

Kabinenkategorien:

• blau: Mozart-Deck/Oberdeck, Deck 3, Suite, 26

m² mit begehbarem Außenbalkon

• hellblau: Mozart-Deck/Oberdeck, Deck 3, 17,5

m², mit absenkbarer Panorama-Fensterfront

• grün: Strauss-Deck/Mitteldeck, Deck 2, 17,5

m², mit absenkbarer Panorama-Fensterfront

• orange/gelb:Haydn-Deck/Hauptdeck, Deck 1,

16 m², Aussichtsfenster (nicht zu öffnen)

Baujahr 2017 Länge 110m, max. 140 Passagiere

Bordeinrichtungen

• Lobby mit Rezeption

• Lift zwischen den 3 Passagierdecks,

Treppen zum Sonnendeck

• Infinity-Pool auf dem Sonnendeck

• Panorama-Restaurant, Panorama-

Bar, Lido-Bar

• Freiluft Lounge "River Terrace"

• Amadeus Club

• Sonnendeck mit Bar, Liegestühlen,

Sonnenliegen

• Fitnessraum

• Friseursalon, Massageraum (gegen

Gebühr)

• Souvenirshop

Dresscode

Die Atmosphäre ist sportlich bequem

und leger. Wir empfehlen bequeme,

derm Wetter entsprechende Kleidung,

ggf. Regenschutz, sowie festes Schuhwerk

für die Landgänge mitzunehmen.

Essen und Trinken

Ihre Mahlzeiten nehmen Sie zusammen

mit Ihren Mitreisenden in dem

eleganten Panorama-Restaurant ein.

Ihr Platz an einem 6er Tisch wird Ihnen

am ersten Tag gezeigt. Hier nehmen

Sie täglich Frühstück als Buffet und

serviertes Mittag- und Abendessen ein.

Bordkonto

Die Bordwährung ist Euro. Zahlungsmittel:

Bargeld, Kreditkarten, EC Karten

mit Maestro Funktion und PIN.

Änderungen des Reiseverlaufes und

des Ausflugsprogrammes seitens der

Reederei vorbehalten. Schiffe können

im Päckchen liegen. Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste :

Das Schiff ist nicht barrierefrei. Einige

Bereiche des Schiffes sind nur über

Stufen erreichbar, die Gangway ist

nicht mit Rollstuhl oder Rollator begehbar.

Es wird erwartet, dass sich der

Reisende selbstständig bewegen kann.

10 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


inkl. Auflugspaket mit 10

Ausflügen im Klemm-Bus

Getränkepaket inklusive

(Wert: 120€)

Schiff der Luxus-Klasse

Südfrankreich genießen

gehobenes 5 Anker Schiff MS AMADEUS PROVENCE

Lyon - Mâcon - Cluny - Beaune - Burgund - Brancion - Lyon - Avignon - Pont du

Gard - Uzès - Arles - Camargue - Ardèche - Lyon

inkl. Vollpension und Getränkepaket und Ausflugspaket (Wert 480 €)

Sie haben schon immer davon geträumt, das unvergleichliche Lebensgefühl im sonnenverwöhnten Südfrankreich

zu erleben? Auf dieser Kreuzfahrt erkunden Sie die faszinierenden Flüsse Rhône und Saône

und leben dabei an Bord der AMADEUS Provence wie Gott in Frankreich! Dabei lernen Sie unter anderem

weltberühmte Weingebiete und romantische Landstriche wie das Burgund und die Provence kennen, die

Sie mit ihren landschaftlichen Reizen verzaubern werden. Entdecken Sie die Naturwunder der Camargue

und besuchen geschichtsträchtige Städte wie Lyon und Avignon, während Sie gleichzeitig entspannen

und das einzigartige provenzalische Flair genießen.

UNESCO Welterbe

• Ly o n

• Avignon

• Pont du Gard

• Arles: römische Denkmäler

Einstiegsstellen:

3.15 Uhr Bamberg, Stadion

4.00 Uhr Ebermannstadt Fa. Klemm

4.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

4.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

4.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

5.00 Uhr Nürnberg Rothenburger Str

5.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

5.45 Uhr Schwabach-West, Autohof

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Lyon (850 km)

Einschiffung in Lyon. Abends genießen

Sie ein elegantes Willkommensdinner,

bevor der Anker gelichtet

wird.

2. Tag: Mâcon - Cluny

Morgens erreichen Sie die Stadt Mâcon.

Unser Bus-Ausflug führt Sie

durch die malerischen Weinberge

des Beaujolais und Mâconnais, vorbei

an Burgen und Schlössern, die

Zeugnis vom Reichtum der Region

ablegen. Höhepunkt der Tour ist ein

Besuch in „Georges Duboeuf’s Hameau

du Vin“, einem Weinmuseum.

Mittagessen auf dem Schiff, nachmittags

Ausflug zu den imposanten

Klosterruinen der Abtei von Cluny,

vor rund 1.000 Jahren das geistliche

Zentrum Europas. Nachmittags verläßt

das Schiff Mâcon und fährt auf

der Saône weiter flussaufwärts.

Avignon

3. Tag: Chalon - Beaune

Das Schiff geht in Chalon-sur-Saône,

der zweitgrößten Stadt des Burgunds,

vor Anker. Die Schönheit der

Region erschließt sich am besten bei

unserem Ausflug, der Sie durch berühmte

Weinorte nach Beaune, der

„Weinhauptstadt des Burgunds“

führt. Hier verkosten wir auch den

bekannten Wein. Nachmittags Ausflug

zum mittelalterlichen Städtchen

Brancion und dem prächtigen Wasserschloss

von Cormatin.

4. Tag: Lyon

Die nach Paris und Marseille drittgrößte

Stadt Frankreichs liegt am

Zusammenfluss von Rhône und Saône

und ist vor allem für ihre exquisite

Küche und die auffallend schöne,

UNESCO geschützte Altstadt bekannt,

die wir auf einer Stadtrundfahrt

mit Rundgang kennen lernen.

Mittags heißt es wieder „Leinen

los“ flussabwärts in Richtung Avignon.

5. Tag: Avignon - Pont du Gard

Kein anderer Ort in Europa hatte

von 1309 bis 1377 eine so große

Bedeutung für die klerikale Welt wie

Avignon, das zu jener Zeit Sitz der

Päpste war. Stadtrundgang mit Außenbesichtigung

des Papstpalastes.

Am Nachmittag Fahrt zu einem architektonischen

Meisterwerk der

Antike: den „Pont du Gard“. Kurzer

Halt in dem schönen Städtchen

Uzès, bevor es wieder zum Schiff zurück

geht.

Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

©bbsferrari - stock.adobe.com

Uzès

Pont du Gard

Camargue/

Saintes-Maries-de-la-Mer

6. Tag: Arles - Camargue

Vormittags Bus-Ausflug in den Naturpark

Camargue. Die Camargue

bietet einer erstaunlichen Anzahl

von Tieren, so etwa den halbwilden

Stieren, den berühmten Camargue-

Pferden und einer Vielzahl von Vogelarten,

eine Heimat. Besuch von

Saintes-Maries-de-la-Mer, bevor es

wieder zum Schiff zurück geht. Am

Nachmittag Stadtrundgang in Arles,

der einstigen Hauptstadt Galliens.

7. Tag: Ardèche

Bus-Ausflug ab Chateauneuf-du-

Rhône zu der Schlucht der Ardèche.

Der „Grand Canyon Europas“ bietet

ein unvergessliches Panorama der

von dem kleinen Fluss Ardèche in

Jahrmillionen geschaffenen, einmaligen

Landschaftsszenerie. Kapitäns-

Galadinner.

8. Tag: Heimreise (850 km)

Rückkehr Nürnberg. ca. 21.00 Uhr.

Chalon-sur-Saône

Brancion/Cormatin

Cluny

Beaujolais

Mâcon

FRANKREICH

Ardèche

voraussichtlicher Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten

Tag AN AB STADT

Tag 1 22:00 Lyon

Tag 2 05:30 19:00 Mâcon

Tag 3 00:30 14:30 Chalon sur Saône

Tag 4 06:00 12:00 Lyon

Tag 5/6 09:00 05:00 Avignon

Tag 6 08:00 18:30 Arles

Tag 7 05:00 08:30 Chateauneuf

Tag 8 08:00 Lyon

Lyon

Saône

Rhône

Chateauneuf-du-Rhône

Avignon

Arles

Reisetermin

8 Tage

20.05.-27.05.2021 Do - Do

Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Fahrt und Ausflüge im 5-Sterne-Bus

mit Klimaanlage und WC

• Klemm-Reiseleitung

• Schifffahrt auf der MS AMADEUS

PROVENCE (5 Anker) mit Lift

• Unterbringung in der gebuchten

Kabinenkategorie mit DU/WC in

2-Bett-Außenkabinen mit Flachbildschirm-TV,

Telefon, Safe, Klimaanlage,

Heizung, Fön

• VP:(abends 1. bis morgens 8.

Tag) Frühstücksbuffet, mehrgängiges

Mittag- und Abendessen,

nach dem Essen und nachmittags

Kaffee oder Tee, Gebäck

• inkl. Getränktepaket (Wert:

120 €) mittags und abends im

Restaurant: Auswahl an alkoholfreien

Getränken, regionaler

Wein (rot und weiß), Fassbier

• Gala-Dinner

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Rhône Reiseführer (1 p. Kabine)

• inkl. Ausflugspaket Wert 480€

• Rundgänge: Lyon, Avignon, Arles

• Ausflug: Mâcon, Abtei Cluny inkl.

Eintritt, Beaune, Brancion &

Schloss Cormatin inkl. Eintritt,

Pont du Gard inkl. Eintritt &

Uzès, Camargue, Ardèche

• Weinverkostungen Mâcon mit

Museum & Beaune

• Hafengebühren

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter

spricht über Mikrofon

• Insolvenzversicherung

• OHNE weitere Eintritte

• OHNE Trinkgelder!

Storno

Besondere Stornobedingungen!

Reisedokumente

Personalausweis erforderlich!

Reisepreis pro Person:

1.399 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck achtern, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.698 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.048 € 2-Bett Kabine Strauss-Mitteldeck, Deck 2, absenkbares Panoramafenster

2.228 € 2-Bett Kabine Mozart/Oberdeck, Deck 3, absenkbares Panoramafenster

2.559 € 2-Bett Suite Mozart/Oberdeck, Deck 3, begehbarer Außenbalkon

2.178 € Einzelkabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.948 € Einzelkabine Strauss/Mitteldeck, Deck 2 absenkbares Panoramafenster

nur 2 Einzelkabinen verfügbar, weitere nur auf Anfrage und gegen Aufpreis.

Fällige Anzahlung: 25% Restzahlung: 21 Tage vor Reiseantritt.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 15 Teilnehmern

www.klemm-reisen.de

FRANKREICH - DEUTSCHLAND

13


A-ROSA LUNA

A-ROSA LUNA +

An Bord der A-ROSA Kreuzfahrtschiffe, werden Ihre Wünsche für den Urlaub erfüllt. Daher herrscht an Bord der A-ROSA Kreuzfahrtschiffe eine

legere und freundliche Atmosphäre.

Kabinenausstattung:

14,5m² Außenkabinen. Kat. S-Garantie/ A (Deck

1): Bullauge (nicht zu öffnen) Kat. C (Deck 2)/Kat.

D (Deck 3): Panorama-Glasschiebetür mit frz. Balkon.

Badezimmer mit Dusche und WC, Fön, TV, Telefon,

Klimaanlage und Safe. Bademantel, Badartikel

in der Kabine. Kat. S-Garantie = Kabine

der Kategorie A zum S Preis!

Baujahr 2005, Länge 125m, max. 174 Passagiere

Kabinenkategorien:

• grün: Kat.D, Deck 3, frz. Balkon, Panorama-

Glasschiebetür

• hell orange: Kat.C, Deck 2, frz. Balkon, Panorama-Glasschiebetür

• orange, Kat. S-Garantie/A, Deck 1, Bullauge

(nicht zu öffnen)

Kabinen zum Träumen

14,5m² große Außenkabinen. Kat. S-

Garantie/Kat. A: Bullauge (nicht zu öffnen),

Kat. C/D: Panorama-Glasschiebetür

mit frz. Balkon. Doppelbett mit 1

Lattenrost und 2 Matratzen. Badezimmer

mit Dusche und WC, Fön, TV, Telefon,

Klimaanlage und Safe. Kostenfreier

WLAN-Zugriff. Bademantel, Badartikel

in der Kabine.

Bordeinrichtungen

• Weitläufiges Sonnendeck

• Liegen und Sonnenschirme

• Swimmingpool

• Mobile Bar und Grillstation

• P’tit Bar und Marktrestaurant

• Panoramalounge mit Tanzfläche

• Fitnessraum

• SPA-ROSA (gegen Gebühr)

Bordleben

sportlich bequem und leger, abends

lässig-deluxe. Wir empfehlen: bequeme

Kleidung, dem Wetter entsprechende

Kleidung, ggf. Regenschutz, sowie festes

Schuhwerk für die Landgänge. Rauchen

nur auf den Außendecks erlaubt.

Essen und Trinken

PREMIUM ALLES INKLUSIVE

freie Essenszeiten und freie Tischwahl

VollpensionPlus: umfangreiche Frühstücks-,

Mittags- und Dinner-Buffets

• Gourmet-Buffets mit Live-Cooking

• ganztags hochwertige Getränke

• Vergünstigte Spa-Behandlungen

• Benutzung Pool, Fitnessraum

• deutscher Bordreiseleiter

Bordkonto

Die Bordwährung ist Euro. Zahlungsmittel:

Bargeld, Kreditkarten, EC Karten

mit Maestro Funktion und PIN. Änderungen

des Reiseverlaufes und Ausflugsprogrammes

seitens der Reederei

vorbehalten. Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste : Das

Schiff ist nicht barrierefrei. Etagen sind

nur mit Treppen verbunden, die Gangway

ist nicht mit Rollstuhl oder Rollator

begehbar. Es wird voraus gesetzt,

dass sich der Reisende selbstständig zu

Fuß bewegen kann. Stadtrundgänge

finden zu Fuß statt.

Lyon

FRANKREICH Vienne

Tainl’Hermitage

Valence

Viviers

Schluchten Orange

der Ardèche

Avignon

Pont du Gard

12 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


Brücke von Avignon Camargue

inkl. Vollpension und Getränke

© bunyos - stock.adobe.com

©Oksana Perkins - stock.adobe.com

FRANKREICH

Doppelter Super Frühbucherpreis

- 200€ bei Buchung bis 30.11.2020

Rhône & Saône

4+ Anker Schiff A-ROSA LUNA

Lyon - Orange - Châteauneuf-du-Pape - Avignon - Arles - Pont-du-Gard

Camargue - Viviers - Cluny - Mâcon - Beaujolais

Premium alles inklusive, alle Ausflüge im Klemm-Bus (Wert 400 €)

Erleben Sie die Genüsse Frankreichs: Bei einer Rhône Kreuzfahrt warten kulinarische und landschaftliche

Erlebnisse gleichermaßen auf Sie. Entlang der Rhône und Saône gibt es ungezähmte Natur, traumhafte

Landschaften und nostalgisch moderne Städte zu entdecken. Egal ob die wilde Carmargue, die weiten

farbenfrohen Lavendelfelder der Provence oder Städte wie Avignon, hier zeigt sich das typisch französische

Flair.

UNESCO Welterbe

• Ly o n

• Orange

• Avignon

• Arles

Einstiegsstellen:

3.15 Uhr Bamberg Stadion

4.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

4.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

4.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

4.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

5.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str.

5.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

5.40 Uhr Schwabsch-West, Autohof

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Lyon (860 km)

2. Tag: Orange - Châteauneuf-du-

Pape

Busfahrt nach Orange, das als Tor

zur Provence gilt. Besichtigung des

prachtvollen Triumphbogens aus der

Zeit des Kaisers Augustus und des

römischen Theaters (UNESCO Weltkulturerbe).

Rückfahrt über das Weinanbaugebiet

Châteauneuf-du-Pape

im Rhônetal, das einen der besten

Rotweine Frankreichs hervorbringt.

In Avignon kommen Sie wieder zurück

an Bord.

3. Tag: Avignon - Pont du Gard -

Arles - Saintes-Maries-de-la Mer .

Morgens Ausflug zum Pont du Gard,

das antike Architektur-Meisterwerk.

Das dreigeschossige römische Aquädukt

mit einer Länge von 275 m versorgte

schon vor mehr als 2000 Jahren

weite Landstriche der römischen

Provinzen im Süden Frankreichs mit

Wasser. Von Arles Bus-Ausflug in die

wilde Camargue. Die Fauna hält einige

Besonderheiten bereit, wie die

hier lebenden Flamingos und die ursprünglich

wilden Pferde und Besuch

vom Marien-Wallfahrtsort Les

Saintes Maries-de-la-Mer mit gewaltiger

Festungskirche.

4. Tag: Die Schluchten der Ardèche

Vormittags Bus-Ausflug von Viviers.

Bis zu 300 m tief hat die Ardèche

den Kalksandstein ausgehöhlt und

damit eine der schönsten Landschaften

Frankreichs geformt. Tolle

Ausblicke erwarten Sie, bevor es einen

Stopp bei einem Lavendelproduzenten

gibt.

5. Tag: Lyon

Morgens Stadtrundgang durch Lyon,

Sie sehen die Basilika Notre Dame

Fourvière. Ein Spaziergang durch die

Altstadt am Ufer der Sâone, die seit

1998 zum UNESCO Weltkulturerbe

gehört führt Sie an von der italienischen

Renaissance geprägten Häusern

und dem römischen Theater

vorbei. Anschließend besuchen Sie

eine Seidendruckerei und tauchen

ein in die Welt dieses feinen Stoffs,

der Lyon berühmt und reich gemacht

hat. Nachmittags haben Sie

Freizeit. Abends Weiterfahrt.

6. Tag: Dijon

Auf der „Route des Grands Crus“

fahren Sie durch sanft geschwungene

Weinberge nach Dijon, in die historische

und heutige Hauptstadt

Burgunds. Vom imposanten Palast

der Herzöge aus wurde bereits im

14. und 15. Jh. ein gewaltiges Reich

regiert. Stadtrundgang. Am Abend

Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

legt das Schiff in Mâcon am Fluss

Saône im Süden des Burgund an.

7. Tag: Mâcon - Cluny - Beaujolais

Vormittags Ausflug nach Cluny, im

frühen Mittelalter das bedeutendste

Kloster Europas. Das dortige Benediktinerkloster

war Ausgangspunkt

der wichtigsten Ordensreform des

Mittelalters und Zentrum eines

Mönchsstaates, der die ganze christliche

Welt umfasste. Bis zum Bau

des Petersdoms in Rom war die Abteikirche

in Cluny die größte christliche

Kirche der Welt. Nachmittags

entdecken Sie entlang der Weinroute

die romantische Landschaft des

Beaujolais mit seinen Schlössern

und Weinbergen und nehmen an einer

Weinverkostung teil.

8. Tag: Lyon - Heimreise (860 km)

Rückreise-Ankunft in Nürnberg ca.

20:00 Uhr, in Ebermannstadt ca.

21:00 Uhr.

Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 21:00 Lyon

Tag 2/3 18:30 12:00 Avignon

Tag 3 15:30 21:00 Arles

Tag 4 08:00 13:00 Viviers

Tag 5 07:00 18:00 Lyon

Tag 6 08:00 14:30 Chalon

Tag 6/7 22:30 18:30 Macon

Tag 8 02.00 Lyon

Reisetermin

8 Tage

18.09.-25.09.2021 Sa - Sa

Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Fahrt und Ausflüge im 5-Sterne-Bus

mit Klimaanlage und WC

• Klemm-Reiseleitung

• Fluss-Kreuzfahrt auf der A-ROSA

LUNA (4+ Anker)

• 7 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie

mit DU/WC in

2-Bett-Außenkabinen mit Flachbildschirm-TV,

Minibar, Klimaanlage,

Fön,Telefon, Safe

• A-ROSA Premium alles inklusive

• Vollpension plus mit 3 Mahlzeiten

in Buffet-Form (AE 1.Tag bis

Frühstück 8.Tag)

• Hochwertige Getränke ganztags

inkl. Tee, Kaffee und Kaffeespezialitäten,

Softdrinks, Biere,

Sekt, Weinauswahl, Cocktails,

Longdrinks, auch außerhalb der

Tischzeiten. Ausnahme: aufpreispflichtige

Spezialitäten und

Champagner.

• Bordunterhaltungsprogramm

• inkl. Ausflugspaket im

Klemm-Bus Wert 400 €

• Orange inkl. Amphitheater

• Pont-du-Gard inkl. Eintritt

• Camargue

• Ardèche inkl. Lavendel

• Lyon inkl.Seidendruckerei

• Ausflug Dijon

• Kloster Cluny inkl. Eintritt

• Beaujolais mit Weinprobe

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen durch Ohrhörer.

• Insolvenzversicherung

• OHNE weitere Eintritte

• OHNE Trinkgelder

Storno

Besondere Stornobediungen!

Reisedokumente

Personalausweis erforderlich

Reisepreis pro Person

1.599 € Kat. S-Garantie (A Kategorie) 2-Bett Kabine, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.799 € Kat. A, 2-Bett Kabine, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.179 € Kat. C, 2-Bett Kabine, Deck 2, frz Balkon, Panorama-Glasschiebetür

2.279 € Kat. D, 2-Bett Kabine, Deck 3, frz. Balkon, Panorama-Glasschiebetür

2.398 € Kat. A, Einzelkabine, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.949 € Kat. C, Einzelkabine, Deck 2, frz. Balkon, Panorama-Glasschiebetür

Flüge Nürnberg-Paris 350 € Aufpreis inklusive Transfer vom Flughafen zum Schiff und

zurück.

Nur 2 Einzelkabinen verfügbar, weitere auf Anfrage, ggf mit Aufpreis

Fällige Anzahlung: 25%, Restzahlung: 21 Tage vor Reise.

Doppelte Super-Frühbucherermäßigung: bei Buchung bis 30.11.2020 - 200 € pro Person

Duchführungsgarantie ab 15 Teilnehmern

www.klemm-reisen.de

13


SCHIFF A-ROSA VIVA

A-ROSA VIVA +

An Bord der A-ROSA Kreuzfahrtschiffe, werden Ihre Wünsche für den Urlaub erfüllt. Alles ist möglich: erholsames Alleinsein oder gemütliches

Beisammensein. SPA-ROSA mit Sauna und Whirpool an Bord! Wir bieten viel Platz für Entspannung und Erholung - aber auch Fitness und

Wohlbefinden kommen nicht zu kurz. Auf dem Sonnendeck warten auf Sie viele Sonnenliegen, Shuffleboard und ein Putting Green. Und das

Schönste am Urlaub: den Alltag mit seinen Zwängen hinter sich zu lassen. Daher herrscht an Bord der A-ROSA Kreuzfahrtschiffe eine legere

und freundliche Atmosphäre.

Kabinenausstattung:

14,5m² Außenkabinen. Kat. S-Garantie/A (Deck 1):

Bullauge, nicht zu öffnen, Kat. C (Deck 2) und Kat.

D (Deck 3): zu öffnendes Panoramafenster mit frz.

Balkon. Badezimmer mit Dusche/WC, Fön,TV, Telefon,

Klimaanlage, Safe. Kategorie S-Garantie =

Kabine der Kat. A zum S Preis!

Baujahr 2010, Länge 135m, max. 202 Passagiere

Kabinenkategorien:

• grün: Kat. D, Deck 3, frz. Balkon, Fenster

• hell orange: Kat. C, Deck 2, frz. Balkon, Fenster

• orange: Kat. S-Garantie/A, Deck 1, Bullauge

(nicht zu öffnen)

Kabinen zum Träumen

14,5m² große Außenkabinen. Kat. S-

Garantie/Kat. A: Bullauge (nicht zu öffnen),

Kat. C/D: Panorama-Fenster mit

frz. Balkon. Doppelbett mit 1 Lattenrost

und 2 Matratzen. Badezimmer mit

Dusche und WC, Fön, TV, Telefon, Klimaanlage

und Safe. Kostenfreier

WLAN-Zugriff. Bademantel, Badartikel

in der Kabine.

Bordeinrichtungen

• Weitläufiges Sonnendeck

• Liegen und Sonnenschirme

• Whirlpool

• Mobile Bar und Grillstation

• P’tit Bar und Marktrestaurant

• Lounge mit Tanzfläche

• Fitnessraum

• SPA-ROSA (gegen Gebühr)

Bordleben

sportlich bequem und leger, abends

lässig-deluxe. Wir empfehlen: bequeme

Kleidung, dem Wetter entsprechende

Kleidung, Regenschutz, sowie festes

Schuhwerk für die Landgänge. Rauchen

ist nur auf den Außendecks erlaubt.

Essen und Trinken

PREMIUM ALLES INKLUSIVE

• freie Essenszeiten und Tischwahl

• VollpensionPlus: umfangreiche

Frühstücks-, Mittags- und Dinner-

Buffets

• Gourmet-Buffets mit Live-Cooking

• ganztags hochwertige Getränke

• Vergünstigte Spa-Behandlungen

• Whirlpool, Fitnessraumes

• deutscher Bordreiseleiter

Bordkonto

Die Bordwährung ist Euro. Zahlungsmittel:

Bargeld, Kreditkarten, EC Karten

mit Maestro Funktion und PIN. Änderungen

des Reiseverlaufes und Ausflugsprogrammes

seitens der Reederei

vorbehalten.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste : Das Schiff ist

nicht barrierefrei. Etagen sind nur mit

Treppen verbunden, die Gangway ist

nicht mit Rollstuhl oder Rollator begehbar.

Es wird erwartert, dass sich der

Reisende selbstständig bewegen kann.

Ärmelkanal

Étretat

Caudebecen-Caux

Le Havre

Deauville

Honfleur

Rouen

Les Andelys

FRANKREICH

Seine

Vernon

Giverny

Paris

16 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


Etrètat

Paris Eiffelturm

Premium alles inklusive!

©janoka82 - stock.adobe.com

© davis - Fotolia

FRANKREICH

inkl. Ausflüge im Klemm-Bus

Super-Frühbucher Ermäßigung:

- 100€ p.P. bis 30.11.20

Seine Erlebnis & Normandie

4+ Anker Schiff A-ROSA VIVA

Rouen - Le Havre - Étretat - Honfleur - Deauville - Les Andelys - Giverny - Paris

Premium alles inklusive, alle Ausflüge im Klemm-Bus (Wert 330 €)

Startpunkt und Ende dieser Reise ist die Stadt der Liebe - Paris, was auch die An- und Abreise per Flug

möglich macht. Das Wort Seine stammt vom keltischen Begriff für Kurve ab und diesem Namen macht

der Fluss während der gemächlichen Fahrt alle Ehre. Vom Ärmelkanal, wo einst die Wikinger mit ihren

Drachenbooten in das Land einfielen, trägt die Seine Ihr Schiff vorbei an Apfelbaumfeldern, geschichtsträchtigen

Abteien und Burgen, durch uralte Städtchen, unter Brücken hindurch bis nach Paris.

UNESCO Welterbe

• Paris

• Le Havre

Einstiegsstellen:

3.15 Uhr Bamberg Stadion

4.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

4.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

4.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

4.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

5.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str.

5.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

5.45 Uhr Schwabach-West, Autohof

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Paris (790 km)

Anreise nach Paris, wo die MS A-RO-

SA VIVA zur Einschiffung bereit liegt.

2. Tag: Rouen

Nachmittags Altstadtrundgang. Die

Hauptstadt der östlichen Normandie

ist ein wahres Freilichtmuseum gotischer

Kunst. So zählt die gewaltige

Kathedrale Notre-Dame zu den

schönsten Schöpfungen der französicher

Gotik. Die engen und verwinkelten

Gassen der Altstadt werden

gesäumt von über 700 Fachwerkhäusern.

3. Tag: Alabasterküste - Le Havre -

Étretat

Busfahrt zur Alabasterküste in die

Hafenstadt Le Havre, berühmt für ihr

architektonisches Stadtensemble,

dem einzigen aus dem 20. Jahrhundert,

das den Status eines Welterbes

der UNESCO erhalten hat. Fahrt entlang

der Küste ins kleine Örtchen

Étretat, wo Sie beim Bummel an der

Strandpromenade die herrlichen Felsentore

bewundern können. Schon

Alexandre Dumas, Victor Hugo und

Claude Monet waren von der Schönheit

der kuriosen Felsformationen

angetan und hielten die Kalkfelsen

in zahlreichen Bildern fest. Lunchbox.

Rückfahrt mit dem Bus nach

Rouen.

4. Tag: Blumenküste: Honfleur -

Deauville

Busausflug nach Honfleur, das an

der Côte Grace am Ausgang des

Mündungstrichters der Seine in den

Ärmelkanal liegt. Spaziergang durch

das Viertel am alten Hafenbecken,

das sich seit dem 17. Jh. kaum verändert

hat. Weiterfahrt an die Blumenküste

nach Deauville. Dieses

mondäne Seebad geht auf Charles

de Morny – einem Halbbruder von

Napoleon III. zurück. Besuch einer

Calvadosbrennerei mit Probe. Lunchbox.

Nachmittags Rückfahrt zum

Schiff.

5. Tag: Les Andelys - Giverny

Morgens legen Sie in Les Andelys

an. Rundgang durch den kleinen Ort

mit der mächtigen Löwenburg. Freizeit.

Wer möchte geht bis zur Löwenburg

(1 km, steiler Weg) und

stellt sich vor, wie Richard Löwenherz

hier einst Ausschau hielt, ob

sich der Feind, die Franzosen, durch

das Tal der Seine näherte. Nachmittags

Busfahrt nach Giverny. Hier

lebte der Maler Claude Monet von

1883 bis zu seinem Tod 1926. Besuch

im Haus des Malers und im

nach seinen Vorstellungen angelegten

Garten mit dem berühmten Seerosenteich,

der ihn zu den schönsten

Bildern des Impressionismus inspirierte.

Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

6. Tag: Flusstag - Abends Paris

Entspannen Sie auf dem Schiff, bevor

es abends Paris erreicht.

7. Tag Paris - Montmartre

Morgens Stadtrundfahrt Paris mit

dem Bus. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten,

wie Arc de Triomphe,

Champs-Elysées, Place de la Concorde,

Eiffelturm u.v.m. stehen auf Ihrem

Programm. Mittags Lunchbox

und anschließend Besichitgung von

Montmarte. Spaziergang oder Fahrt

mit der Seilbahn (gegen Gebühr) hinauf

zum Montmartre und zur sehenswerten

Basilika Sacré Cœur, die

Sie auch von innen bestaunen können.

Anschließend schlendern Sie in

Ihrer Freizeit durch die bezaubernden

Gassen mit ihren Künstlern und

kleinen Cafés, bevor es wieder hinunter

und mit dem Bus zurück zum

Schiff geht. Abschiedsessen auf dem

Schiff.

8. Tag: Heimreise (790 km)

Heimreise - Rückkehr Nürnberg ca.

20.00 Uhr - Ebs 21.00 Uhr.

Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten

Tag An AB STADT

Tag 1 - 19:00 Paris

Tag 2/3 15:00 20:00 Rouen

Tag 4 03:00 22:00 Caudebec

Tag 5 08:00 12:00 Les Andelys

Tag 5/6 14.30 05.00 Vernon

Tag 6/7 18:00 - Paris

Reisetermin

8 Tage

09.09.-16.09.2021 Do - Do

Janette Lichwa

Leistungspaket:

• Fahrt und Ausflüge im 5-Sterne-Bus

mit Klimaanlage und WC

• Klemm-Reiseleitung

• Fluss-Kreuzfahrt auf der A-ROSA

VIVA (4+ Anker)

• 7 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie

mit DU/WC in

2-Bett-Außenkabinen mit TV, Minibar,

Klimaanlage, Fön, Telefon,

Safe

• A-ROSA Premium alles inklusive:

VollpensionPlus mit 3

Mahlzeiten in Buffet-Form (AE 1.

Tag bis Frühstück 8. Tag)

• ganztags hochwertige Getränke

inkl. Tee, Kaffee, Softdrinks,

Biere, Sekt, Auswahl an

Weinen, Cocktails, Longdrinks,

ausser aufpreispflichtige Spezialitäten

und Champagner

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• inkl. Ausflugspaket (330 €)

• Stadtrundgang Rouen

• Ganztages-Ausflug Alabasterküste:

Le Havre - Etrétat (Lunchbox)

• Ganztages-Ausflug Bumenküste:

Honfleur - Deauville inkl. Calvadosprobe

(Lunchbox)

• Giverny: Monet‘s Garten

• Paris: Stadtrundfahrt, Montmatre

(Lunchbox)

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen durch Ohrhörer: Reiseleiter

spricht über Mikrofon

• Insolvenzverischerung

• OHNE weitere Eintritte und

Trinkgelder

Storno

Besondere Stornobedingungen!

Reisedokumente

Personalausweis erforderlich

Reisepreis pro Person

1.498 € Kat. S-Garantie = Kat. A, 2-Bett Kabine, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.698 € Kat. A, 2-Bett Kabine, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.078 € Kat. C, 2-Bett Kabine, Deck 2, frz. Balkon, Panorama-Glasschiebetür

2.178 € Kat. D, 2-Bett Kabine, Deck 3, frz. Balkon, Panorama-Glasschiebetür

2.178 € Kat. A, Einzelkabine, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.679 € Kat. C, Einzelkabine, Deck 2, frz. Balkon, Panorama-Glasschiebetür

Flüge Nürnberg-Paris ca. 350 € Aufpreis inkl. Transfer vom Flughafen-Schiff und zurück.

Flugzeiten erst ca. Anfang 2021.

2 Einzelkabinen verfügbar, weitere auf Anfrage und ggf. gegen Aufpreis.

Fällige Anzahlung 25%, Restzahlung: 21 Tage vor Reise.

Super-Frühbucherermäßigung: - 100 € p.P. bei Buchung bis 30.11.2020

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 15 Teilnehmer.

www.klemm-reisen.de

17


Kapartenkessel

Budapest

©elephotos - stock.adobe.com

©Givaga - stock.adobe.com

Schiff Amadeus Classic:

Beschreibung: siehe S.4-5

Klemm-Reisebegleitung

ÖSTERREICH - BULGARIEN - RUMÄNIEN - KROATIEN - SLOWAKAI - SERBIEN - UNGARN

inkl. Getränkepaket:

Wert: 230 €

Durch 8 Länder bis zum Donaudelta

4+ Anker-Schiff MS AMADEUS CLASSIC mit Lift

Passau - Wien - Budapest - Belgrad - Eisernes Tor - Vidin - Veliko Tarnovo - Donaudelta - Bukarest -

Lepinski Vir - Novi Sad - Osijek-Kopacki Rit - Mohacs - Bratislava - Melk

inkl. Vollpension, Getränkepaket und großes Komplett-Ausflugspaket (Wert 629 €)

Eine Flusskreuzfahrt auf einem der längsten Ströme Europas ist eine Reise durch mehr als 3.000 Jahre Geschichte, durch verschiedene Länder

und Kulturen. Unsere außergewöhnliche Reise führt durch 8 der 10 Donauländer (Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien,

Rumänien, Bulgarien) bis zum Donaudelta. Die charmante Donaumetropole Wien erwartet Sie ebenso wie die serbische Hauptstadt Belgrad,

dazu das Eiserne Tor, die rumänische Hauptstadt Bukarest, das beeindruckende Donaudelta, die bulgarische Stadt Vidin, die ungarische

Hauptstadt Budapest sowie die slowakische Hauptstadt Bratislava und zum Ende der Reise die weinselige Wachau mit dem berühmten Stift

Melk. Prächtige Städte, wechselnde Landschaftsbilder – die Donau hat viele, wunderschöne Gesichter. Lassen auch Sie sich verzaubern.

UNESCO Welterbe

• W i e n

• Wachau

• Kopacki Rit

• Budapest

Einstiegsstellen:

8.15 Uhr Bamberg Stadion

9.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

9.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

9.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

9.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

10.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str

10.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1.Tag: Anreise Passau (350 km)

Anreise mit dem Bus nach Passau.

Einschiffung am Nachmittag. Anschließend

durchfährt Ihr Schiff eine

landschaftlich sehr reizvolle Donaustrecke,

die so genannte Schlögener

Schlinge. Nach diesen ersten

landschaftlichen Eindrücken lädt Sie

die Bordreiseleitung zu einem Begrüßungscocktail

und anschließend

zum Willkommensdinner ein.

2. Tag: Wien

Gegen Mittag legt das Schiff im Hafen

von Wien an. Eine Stadt der Musik

und Lebensfreude, in der Sachertorte

und Heuriger ebenso berühmt

sind wie Stephansdom und Hofburg.

Erleben Sie bei einer Stadtrundfahrt

die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten

Wiens und das Panorama der

Prachtbauten an der Ringstraße –

die Staatsoper, berühmte Museen

und Denkmäler, das Burgtheater, das

Parlament, das Rathaus u. v. m. Am

Nachmittag verlässt das Schiff Österreich

in Richtung Ungarn.

3. Tag: Donauknie - Budapest

Das Schiff fährt weiter stromabwärts,

passiert das Donauknie, eine

der landschaftlich schönsten Donaustrecken,

und erreicht morgens

die Hauptstadt Ungarns, Budapest.

Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie

die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten

dieser Donaumetropole. Der

Ausflug führt Sie durch die beiden

Stadtteile Buda und Pest, wo Sie neben

prächtigen Barockbauten und

der berühmten Kettenbrücke auch

die Matthiaskirche und die Fischerbastei

zu Fuß besichtigen werden.

Um die Mittagzeit verlassen Sie Budapest

und erreichen am späten

Abend das Grenzgebiet Ungarn/Kroatien/Serbien.

Da sich Serbien nicht

in der EU befindet erfolgt eine umfangreiche

Grenzkontrolle. In der

Nacht geht die Reise weiter in Richtung

Belgrad.

4. Tag: Belgrad

Am frühen Nachmittag erreichen Sie

Belgrad, die Hauptstadt Serbiens wo

Sie an der Stadtrundfahrt teilnehmen.

Die Stadt bietet eine große Anzahl

von Sehenswürdigkeiten aus

verschiedenen Epochen und historischen

Bauwerken unterschiedlicher

Kulturen. Ein Höhepunkt des Ausfluges

ist die St.Sava Kathedrale, die

größte orthodoxe Kirche der Welt.

Während des Abendessens an Bord

werden die Anker in Belgrad gelichtet.

5. Tag: Eiserners Tor - Vidin

Am Vormittag erwartet Sie einer der

Höhepunkte dieser Kreuzfahrt, die

Durchfahrt der Kataraktenstrecke,

ca. 130 km lang, der weltbekannte

Durchbruch der Donau durch die

Karpaten und die Ausläufer des

Balkangebirges, das so genannte Eiserne

Tor sowie die Fahrt durch die

Schleusen der beiden gewaltigen

Donaukraftwerke Djerdap I und II

nahe der Stadt Orsova. Am Nachmittag

erreichen Sie Vidin und befinden

sich nun in Bulgarien. Einen ersten

Eindruck erhalten Sie während eines

Stadtrundganges. Vidin ist ein facettenreicher

Mix von Bauelementen.

Egal ob das antike Rom, das mittelalterliche

Bulgarien, die Osmanenzeit

oder die Moderne – alle haben

ihre Spuren hinterlassen. Die größte

historische Sehenswürdigkeit ist die

Festung Baba Vida, eine der am besten

erhaltenen mittelalterlichen Burgen

im Land. Nach Rückkehr an

Bord, lässt Sie eine heimische Folkloregruppe

in die bulgarische Kultur

eintauchen.

6. Tag: Svistov - Veliko Tarnovo

Am Morgen Ankunft in der bulgarischen

Stadt Svistov. Mit komfortablen

Bussen fahren Sie in die mittelalterliche

bulgarische Metropole

Veliko Tarnovo, die malerisch an den

beiden steilen Ufern des Flusses Jantram

am Fuße des Balkangebirges

liegt. Die stilvollen Bauten sind in

den felsigen Hügeln terrassenförmig

übereinander gebaut. Sie besichtigen

die Festungsanlage Zarewez, in

der 22 Zaren die Geschichte des 2.

Bulgarenreichs geschrieben haben.

Sie besuchen auch die Kirche der

Heiligen Peter und Pavel aus dem

12. Jahrhundert. In der Samovodska-

Ladenstraße können Sie zum Abschluss

noch das traditionelle Kunsthandwerk

bewundern. In der

Zwischenzeit fährt das Schiff nach

Rousse weiter, wo die Ausflugsgäste

wieder an Bord kommen. Weiterfahrt

Ihres Schiffes in Richtung Donaudelta.

Am Nachmittag erfolgt ein

ca. 2-stündiger Stopp in Giurgiu zur

Erledigung der Einreiseformalitäten

nach Rumänien. Anschließend setzen

Sie Ihre Schiffsreise Richtung

Donaudelta fort.

7. Tag: St. Gheorghe - Schwarzmeerküste

(Deltasafari)

Um die Mittagszeit erreichen Sie

heute das Donaudelta. Es ist ca.

4.340 km² groß und eine Wunderwelt

für Freunde und Liebhaber von

Fauna und Flora. Sie durchfahren

den St. Georgs Kanal zum ersten

Stromkilometer, zu jenem Punkt, an

dem die Donau in das Schwarze

Meer mündet. Hier haben Sie die

Möglichkeit zu einem Spaziergang

auf der Strandpromenade oder zur

Teilnahme an der „Deltasafari“ (an

Bord zu buchen und bar zu zahlen,

49 €)

8. Tag: Bukarest

Am Morgen erreichen Sie Fetesti.

Hier startet der Ganztagesausflug

nach Bukarest, eine Metropole mit

Dynamik, die sich immer mehr an

Mitteleuropa orientiert. Die großzügigen

Alleen und prachtvollen Bauten

verleihen der Stadt ein fast

"französisches Flair". Nach einem

Mittagessen in einem typischen rumänischen

Restaurant fahren Sie

am Nachmittag über schier endlose

Felder des Baragan und durch verträumt

wirkende Bauerndörfer wieder

zurück zum Schiff nach Oltenita.

9. Tag: Flusstag

Heute genießen Sie einen ruhigen

Tag an Bord Ihres Schiffes. Bewundern

Sie die still vorbeiziehende

Landschaft oder entspannen Sie bei

einer Massage.

10. Tag: Donji Milanovac - Lepinski

Vir

Morgens Passage „Tabula Traiana”.

Die in den Fels des Eisernen

Tors gemeißelte Inschrift "Tabula

16 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


Bukarest

©twindesigner - stock.adobe.com

SLOWAKEI

Linz

Melk

Wien

Bratislava

ÖSTERREICH UNGARN

Budapest

Mohács

RUMÄNIEN

KROATIEN Novi Sad

Eisernes

Tor

Belgrad

Donji Milanovic

Vidin/

Bukarest

Giurgiu

Rousse

Belogradschik

SERBIEN BULGARIEN

Donau

Donau

Tulcea/

Donaudelta

Fetesti

Traiana" ist dem römischen Kaiser

Trajan gewidmet. Am Vormittag erreichen

Sie Donji Milanovac und

nehmen am Ausflug nach Lepinski

Vir teil. Lepenski Vir ist bekannt als

Zentrum einer der bedeutendsten

prähistorischen Kulturen. Es wurden

Überreste religiöser Architektur aus

der Periode zwischen 6500 und

5500 v. Chr. gefunden. In einem modernen

Besucherzentrum wird umfangreich

über die Funde aufgeklärt.

11. Tag: Novi Sad - Sremski Karlovci

- Osijek mit Kopacki Rit

Bei dem Ausflug „Novi Sad und

Sremski Karlovci“ sehen Sie u. a. die

katholische Marienkirche, die orthodoxe

Kirche des Hl. Georg und das

Stadthaus sowie das Wohnhaus Albert

Einsteins. Sremski Karlovci erwartet

Sie mit einer Reihe kulturhistorischer

Denkmäler. In der barocken

Altstadt entdecken Sie bei einem

Rundgang z. B. die Domkirche, den

Patriarchen Palast und die Theologische

Schule. Am Nachmittag Ausflug

nach Kopacki Rit. Das üppigste Grün

des Wassers und des Waldes in Slawonien

und sein größtes natürliches

Juwel findet man im Gebiet des Naturparks

Kopacki Rit, in der Nähe

von Osijek. Große Rehherden sind

eine Art Wahrzeichen des Parks, der

in die Welterbe-Liste der UNESCO

aufgenommen wurde. Wiedereinstieg

der Ausflugsgäste in Vukovar.

12. Tag: Mohacs - Puszta

Am Morgen Ankunft im ungarischen

Mohacs, von wo aus die Puszta-

Rundfahrt startet. Dieser Ausflug

führt Sie durch die ungarische Tiefebene

zu einer „Csarda“ (Bauerngehöft),

auf der Sie eine unvergessliche

Vorstellung ungarischer

Reitkunst erleben werden. Nach einer

Kostprobe von regionalen Weinen

geht es vorbei an den berühmten

Paprikafeldern in das reizende

Städtchen Kalocsa. In der Kathedrale

erleben Sie ein kurzes Konzert mit

der Orgel, auf der schon Franz Liszt

gespielt hat. Abschließend besuchen

Sie das einzige Paprikamuseum der

Welt und ein kleines Volkskundemuseum,

in dem Sie u.a. ungarische

Stickerei-Handarbeiten einkaufen

können. In Kalocsa gehen Sie wieder

an Bord.

13. Tag: Bratislava

Am Nachmittag erreicht Ihr Schiff

Bratislava. Während einer Stadtführung

können Sie die Hauptstadt der

jungen slowakischen Republik kennenlernen.

Die sehenswerte Altstadt

hat sich ihren gotisch-barocken Stil

weitgehend bewahren können. Die

Rundfahrt führt Sie vorbei am St.

Martins-Dom und dem Grassalkovich

Palais bis hinauf auf den Burghügel,

von wo aus Sie einen wunderschönen

Panoramablick auf die

Stadt und die Umgebung haben. Am

vorletzten Abend Ihrer Reise werden

Sie im Restaurant zum Kapitänsdinner

geladen.

14. Tag: Dürnstein/Melk

Genießen Sie die vorbeiziehende

Landschaft von Ihrem Frühstückstisch

aus, bevor Sie am Morgen

Dürnstein erreichen, den wohl bekanntesten

Weinort der Wachau. Bei

einem Rundgang durch Dürnstein

können Sie die herrliche blaue Fassade

der barocken Stiftskirche bewundern.

Über dem Städtchen erheben

sich die Ruinen der Burg, in

der Richard Löwenherz, König von

England, 1192 gefangen war. Sie besichtigen

außerdem das prächtige

Benediktinerstift Melk, eines der

größten Barockklöster Europas und

werden zum Abschluss des Ausflugs

auch auf ein Glaserl Wachauer Wein

eingeladen. Am Nachmittag Weiterfahrt

ab Melk/Emmersdorf durch die

landschaftlich sehr reizvolle Strecke

des Strudengaus.

15. Tag: Passau/Ausschiffung

Ankunft in Passau. Ausschiffung

nach dem Frühstück. Mittagspause

in Regensburg. Rückckunft Nürnberg

ca. 16.00 Uhr, Ebermannstadt

17.00 Uhr.

Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen. Das Schiff kann im Päckchen liegen,

es wird erwartet, dass sich der Reisende selbständig zu Fuß bewegen

kann. Stadtrundgänge finden i.d.R. zu Fuß Stadt. Rollatoren sind anzumelden.

Reisetermin

15 Tage

13.06.-27.06.2021 Klemm Reisebegleiter

Leistungspaket:

• Bus-Transfer im 5-Sterne Klemm-Bus nach und von Passau

• Klemm-Reisebegleitung

• Schifffahrt auf der MS Amadeus Classic (4+ Anker) mit Lift

• Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie, Außenkabine mit Dusche/WC,

Fön, Klimaanlage, Telefon, TV, Safe, Schrank

• VP mit täglich 3 Mahlzeiten (Abendessen 1. Tag bis Frühstück 15.Tag)

• inkl. Getränke-Paket Wert 230 €: zum Mittag und Abendessen im Restaurant

Auswahl an alkoholfreien Getränken, Wein, Fassbier

• Begrüßungsgetränk, Gala-Dinner

• Kaffe oder Tee nach Mittag- und Abendessen, nachmittags mit Gebäck

• freie Nutzung der Bordeinrichtungen, Teilnahme am Bordprogramm

• Deutschsprechende Bordreiseleitung

• 1 Reiseführer Donau pro Kabine

• Hafengebühren (Wert ca. 70,-€)

• inklusive Ausflugsprogramm im Wert von 629 €:

• Busfahrten während der Ausflüge im landesüblichen Reisebussen, der

Gruppengrösse entsprechend mit örtlichen Stadtführern

• Stadtrundfahrten Wien, Budapest, Belgrad, Schiffsrundfahrt Budapest bei

Nacht inkl. Folkloreabend

• Ausflug Osijek/Kopacki Rit, Rundgang Vidin

• Veliko Tarnovo, Bukarest, Lepinski Vir, Novi Sad, Puszta, Bratislava, Wachau

inkl. Stift Melk und Weinprobe

• Quietvox Audiosystem bei allen Landausflügen

• Insolvenzversicherung

• OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder

Storno

Besondere Stornobedingungen!

Reisedokumente

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich

voraussichtlicher Kreuzfahrtplan, Zeitänderungen vorbehalten

Tag An Ab Stadt

Tag 1 - - Passau/D

Tag 2 vormittags nachmittags Wien/Österreich

Tag 3 morgens mittags Budapest/Ungarn

Tag 4 mittags abends Belgrad/Serbien

Tag 5 morgens Passage Eisernes Tor/Serbien/Rümänien

Tag 5 nachmittags abends Vidin/Bulgarien

Tag 6 nachmittags abends Giurgiu/Rumänien

Tag 7 mittags nachmittags St. George/Rumänien/Donaudelta

Tag 8 morgens abends Fetesi/Oltenita/Rumänien

Tag 9

Flusstag

Tag 10 morgens Passage Eisernes Tor

Donji Milanovac/Serbien

Tag 11 morgens abends Novi Sad/Serbien

Vukovar/Kroatien

Tag 12 morgens morgens Mohacs/Ungarn

Tag 13 nachmittags abends Bratislava/Slowakei

Tag 14 morgens nachmittags DürnsteinMelk/Österreich

Tag 15 morgens Passau

Reisepreis pro Person:

2.698 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck achtern, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.998 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

3.289 € 2-Bett Kabine Strauss/Mitteldeck vorne, Deck 2, rundes kippbares Fenster

3.449 € 2-Bett Kabine Strauss/Mitteldeck, Deck 2, frz Balkon und Glas-Schiebetür

3.718 € 2-Bett Kabine Mozart/Oberdeck, Deck 3, frz. Balkon und Glas-Schiebetür

4.229 € 2-Bett Suite Mozart/Oberdeck, Deck 3, frz. Balkon und Glas-Schiebetür

3.749 € Einzelkabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

4.829 € Einzelkabine Strauss/Mitteldeck, Deck 1, frz. Balkon und Glas-Schiebetür

4 Einzelkabinen verfügbar, weitere nur auf Anfrage und gegen Aufpreis.

Fällige Anzahlung: 25% Restzahlung: 21 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmer: 15 Teilnehmer

www.klemm-reisen.de

ÖSTERREICH - BULGARIEN - RUMÄNIEN - KROATIEN - SLOWAKAI - SERBIEN - UNGARN

19


SCHIFF AMADEUS RHAPSODY

MS AMADEUS RHAPSODY

Reisen verbindet Bewegung und Entspannung, Abwechslung und Ruhe. Genau so werden Sie auf der AMADEUS RHAPSODY in und durch den

Tag gehen. Beginnen Sie den Morgen doch beim gemeinsamen Frühsport am Sonnendeck oder vereinbaren Sie einen Termin beim Bordfriseur.

Ganz gleich, ob Sie mit einem guten Buch am Sonnendeck genussvoll in die langsam vorbeiziehende Landschaft versinken oder sich mit

anderen Mitreisenden bei Kaffee und Kuchen austauschen – das Leben auf der AMADEUS RHAPSODY bietet einfach die perfekte Mischung an

inspirierender Unterhaltung und wohltuender Entspannung. Genießen Sie das spezielle Ambiente auf diesem prachtvoll-eleganten Flussschiff.

Ob auf dem schönen Sonnendeck, in der Bord-Bibliothek oder bei einem Glas Wein in der Panorama-Bar, auf diesem Schiff können Sie herrlich

entspannen.

Kabinenausstattung:

15m², Doppelbett, auf Wunsch 2 Einzelbetten, Dusche/WC,

Fön, Klimaanlage, Telefon,TV, Safe, Kleiderschrank.

Haydn-Deck: Fenster nicht zu öffnen.

renoviert 2019 73 Kabinen, max. 146 Personen, Länge: 110m

Kabinenkategorien:

• blau: Mozart-Deck/Oberdeck, Deck 3, 15m²,

frz. Balkon, Panoramafenster

• grün, Strauss-Deck/Mitteldeck, Deck 2, 15m²,

frz. Balkon, Panoramafenster

• grün: Strauss-Deck/Mitteldeck vorne, Deck 2,

15m², Bullauge (halb zu öffnen)

• orange/gelb: Haydn-Deck/Hauptdeck, Deck 1,

15m², Aussichtsfenster (nicht zu öffnen)

Bordeinrichtungen

• Lobby mit Rezeption

• Panorama-Restaurant, Bar

• Amadeus Club

• Sonnendeck mit Bar, Liegestühlen,

Sonnenliegen

• Fun-Pool, Fitness-Raum

• Friseur, Massage, Shop

Dresscode

Die Atmosphäre ist sportlich bequem

und leger. Wir empfehlen, bequeme,

dem Wetter entsprechende Kleidung,

ggf. Regenschutz, sowie festes Schuhwerk

für die Landgänge mitzunehmen.

Essen und Trinken

Ihre Mahlzeiten nehmen Sie zusammen

mit Ihren Mitreisenden in dem

eleganten Panorama-Restaurant ein.

Ihr Platz an einem 6er Tisch wird Ihnen

am ersten Tag gezeigt. Hier nehmen

Sie täglich Frühstück als Buffet und

serviertes Mittag- und Abendessen ein.

Bordkonto

Die Bordwährung ist Euro. Zahlungsmittel:

Bargeld, Kreditkarten, EC Karten

mit Maestro Funktion und PIN. Änderungen

des Reiseverlaufes und des

Ausflugsprogrammes seitens der Reederei

vorbehalten. Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste :

Das Schiff ist nicht barrierefrei. Die

Decks des Schiffes sind nur über Stufen

erreichbar, die Gangway ist nicht mit

Rollstuhl oder Rollator begehbar.

20 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


Stephansdom, Wien

Bratislava

©LALSSTOCK - stock.adobe.com

©saiko3p - stock.adobe.com

inkl. Vollpension

Ausflüge im Klemm-Bus

mit Klemm Reiseleiter

Donau Geschichten

4 Anker-Schiff MS AMADEUS RHAPSODY

Passau - Wien - Budapest - Bratislava - Wachau - Melk - Passau

inkl. Ausflüge im 5-Sterne Klemm-Bus

Erleben Sie einen der schönsten Ströme von seiner schönsten Seite…vom Wasser aus. Mannigfaltigkeit

der Landschaft, Schönheit der Städte, Mosaik von Völkern rechts und links des Ufers, Brücke zwischen

Kulturen und Menschen - die Donau. Auf seiner eindrucksvollsten Strecke von Passau, der ungarischen

Metropole Budapest und Wien in der Mitte. Alte Städte und Burgen und die weinselige Wachau ziehen

gemächlich an Ihnen vorüber. Während der Hafenaufenthalte sehen Sie die Pracht Wiens, die Sehenswürdigkeiten

der ungarischen Hauptstadt Budapest, die slowakische Hauptstadt Bratislava und das berühmte

Barockstift Melk.

UNESCO Welterbe

• Kulturlandschaft Wachau

• Stift Melk

• Wien

• Budapest

Einstiegsstellen:

7.15 Uhr Bamberg, Stadion

8.00 Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

8.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

8.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

8.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

9.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str

9.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Passau (280 km)

Ab 14:00 Uhr findet die Einschiffung

statt und um 16:00 Uhr heißt es

dann „Leinen los!“. Vor dem Begrüßungscocktail

und Willkommensdinner

können Sie Ihr „schwimmendes

Hotel“ ein wenig erkunden.

2. Tag: Wien/A

Am Mittag erreicht Ihr Schiff seinen

Liegeplatz in Österreich in Wien-

Nußdorf. Sie fahren über die Donau

zum modernen Wien mit UNO-City

und zurück über die Reichsbrücke,

am Prater vorbei und zur Ringstraße,

mit all ihren Prachtbauten wie

Staatsoper, Parlament, Burgtheater,

Rathaus. Über den Karlsplatz mit

Karlskirche und dem Musikvereinsgebäude

geht es weiter zum Hundertwasserhaus,

kurzer Aufenthalt.

Anschließend Fahrt zum Stephansdom,

Ausstieg und Möglichkeit zur

Innenbesichtigung. Danach ca.

30-minütiger Spaziergang über den

Graben bis zum Kohlmarkt. Von hier

haben Sie einen schönen Blick auf

die Hofburg. Nun haben Sie ca. 30

Minuten zur freien Verfügung. Treffpunkt

am Dom und ca. 10-minütiger

Spaziergang zum Schwedenplatz,

Fahrt zurück nach Nußdorf.

3. Tag: Budapest/HUN

Sie fahren weiter nach Budapest,

der „Königin der Donau“. Die ungarische

Hauptstadt zählt zu den

schönsten Städten Europas. Die Donau

fließt durch das Herz der Stadt

und teilt sie in Buda auf dem rechten

und Pest auf dem linken Ufer.

Während der Stadtrundfahrt sehen

Sie die Kettenbrücke, das Parlament,

die Synagoge, das Stadtwäldchen,

den Heldenplatz, die Andrássy Strasse

und die Oper. Dann erfolgt ein

kleiner Spaziergang im Burgviertel

und mit Besichtigung der Zitadelle

endet der Ausflug. Anschließend

Rückkehr mit dem Bus zum Schiff.

4. Tag: Bratislava/SVK

Vormittags Fahrt auf der Donau bis

in die Slowakei nach Bratislava.

Stadtrundgang durch die Altstadt.

Sie erkunden die geschichtsträchtige

Altstadt mit ihren Bürgerhäusern

aus der Renaissance und den barocken

Palästen zu Fuß. Nach etwas

Freizeit geht es wieder zurück zum

Schiff.

Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

5. Tag: Wachau - Stift Melk/A

Am Morgen durchfahren wir eine

der schönsten Strecken der Donau -

die Wachau. Fahrt mit dem Bus vom

Schiffsanleger nach Melk zum Benediktinerstift,

einem Juwel österreichischer

Barockkunst (UNESCO-

Welterbe). Seit über 900 Jahren

leben und wirken im Stift Melk in

ununterbrochener Tradition Mönche

nach der Regel des hl. Benedikt in

Seelsorge, Schule, Wirtschaft, Kultur

und Tourismus. Das Stift Melk ist daher

seit seinen Anfängen ein wichtiger

geistiger und geistlicher Mittelpunkt

des Landes. Während einer

Führung lernen Sie die Geschichte

des Stifts kennen.

6. Tag: Heimreise (280 km)

Heimreise mit Aufenthalt in Regensburg.

Rückkehr Nürnberg ca. 18.00

Uhr - Ebermannstadt ca. 19.00 Uhr.

Passau Melk/ SLOWAKEI

Wachau

Engelhartszell

Wien

Bratislava

Budapest

ÖSTERREICH

UNGARN

Donau

Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 - 16:00 Passau/D

Tag 2 12:00 18:00 Wien/A

Tag 3 10:00 21:00 Budapest/U

Tag 4 13:00 16.30 Bratislava/SL

Tag 5 09:00 13:00 Melk/A

Tag 6 09:00 Passau/D

Reisetermin

6 Tage

15.10.-20.10.2021 Fr - Mi

Klemm Reiseleiter

Leistungspaket:

• Fahrt und Ausflüge im 5-Sterne-Bus

mit Klimaanlage und WC

• Klemm Reiseleiter

• Fluss-Kreuzfahrt auf der MS

AMADEUS RHAPSODY (4 Anker)

(ohne Lift)

• 5 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie

mit DU/WC, in Außenkabinen

mit TV, Minibar, Klimaanlage,

Fön,Telefon, Safe

• Vollpension mit 3 Mahlzeiten

(AE 1.Tag bis Frühstück 6. Tag)

mit Kaffee oder Tee nach den

Mahlzeilten, Mitternachtssnack

• nachmittags Tee oder Kaffee und

Gebäck

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Nutzung der Bordeinrichtungen

• Donau Reiseführer (1 p. Kabine)

• Hafengebühren

• inkl. Ausflugspaket Wert 105€

• Stadtrundfahrt Wien

• Stadtrundfahrt Budapest mit

Spaziergang Burgviertel

• Stadtrundgang Bratislava

• Führung und Eintritt Stift Melk

• optimales Hörerlebnis bei den

Führungen durch drahtlose Ohrhöhrer:

Reiseleiter spricht über

Mikrofon

• Insolvenzversicherung

• OHNE weitere Eintritte

• OHNE Trinkgelder

Storno

Besondere Stornobedingen!

Reisedokumente

Personalausweis erforderlich

Reisepreis pro Person:

729 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck achtern, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

879 € 2-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

914 € 2-Bett Kabine Strauss/Mitteldeck, vorne, Deck 2, Fenster nicht zu öffnen

984 € 2-Bett Kabine Strauss/Mitteldeck, Deck 2, absenkbare Panorama Fenster

1.059 € 2-Bett Kabine Mozart/Oberdeck, Deck 3, absenkbare Panorama Fenster

1.099 € 1-Bett Kabine Haydn/Hauptdeck, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

1.364 € 1-Bett Kabine Strauss/Mitteldeck, Deck 2, absenkbare Panorama Fenster

2 Einzelkabinen verfügbar, weitere nur auf Anfrage und gegen Aufpreis.

Fällige Anzahlung: 20% Restzahlung: 21 Tage vor Reiseantritt.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 15 Teilnehmern.

www.klemm-reisen.de

ÖSTERREICH - DEUTSCHLAND - SLOWAKAI - UNGARN

19


SCHIFF A-ROSA BELLA

A-ROSA BELLA +

Die A-ROSA BELLA hat Ihnen viel zu bieten: Sie stehen auf Entspannung? Lassen Sie es sich in dem großen Wellness- & Spa-Bereich der A-RO-

SA BELLA gut gehen. Nutzen Sie den Swimmingpool, die finnische Sauna, die Biosauna oder nehmen Sie im Ruhebereich die Aroma- und

Farbtherapie wahr. Für die kulinarischen Verköstigungen sorgt das Gourmet-Buffet mit Live-Cooking. Am Abend können Sie an Board der A-

ROSA BELLA das Tanzbein schwingen oder gemütlich in der Panoramalounge sitzen und mit anderen Passagieren reden und neue Freunde

kennenlernen. Es wird ein ganz besonderes Erlebnis. Top Qualität und hochwertiger Service werden an Board groß geschrieben um Ihren Aufenthalt

auf der A-ROSA BELLA so angenehm wie möglich zu machen.

Kabinenausstattung:

14,5 - 16m² große Außenkabinen.

Kat. S-Garantie/A (15m²) Deck 1: Fenster nicht zu

öffnen.

Kat. C (16m²), Deck 2: Panorama-Glasschiebetür

mit frz. Balkon.

S-Garantie Kabinen = A Kabinen zum S Preis!

Kabinenkategorien:

• hell orange Kat. C, Deck 2, frz. Balkon, Panorama-Glasschiebetür

• orange: Kat. S-Garantie/A, Deck 1, Fenster

(nicht zu öffnen)

Baujahr 2002, Länge 25m, max. 242 Passagiere

Kabinen zum Träumen

14,5-16m² große Außenkabinen. Kat.

S-Garantie/Kat.A: Aussichtsfenster

(nicht zu öffnen), Kat. C mit Panorama-

Glasschiebetür mit frz. Balkon. Doppelbett

mit 1 Lattenrost und 2 Matratzen.

Badezimmer mit Dusche und WC, Fön,

TV, Telefon, Klimaanlage und Safe. Kostenfreier

WLAN-Zugriff. Bademantel,

Badartikel in der Kabine.

Bordeinrichtungen

• weitläufiges Sonnendeck mit entspannter

Atmosphäre

• Liegen und Sonnenschirme

• Beheizbarer Swimmingpool

• Gourmet-Buffet mit Live-Cooking

• Café-Bar und Day-Lounge

• Panoramalounge

• SPA-ROSA (gegen Gebühr)

Bordleben

sportlich bequem und leger, abends

lässig-deluxe. Wir empfehlen: bequeme,

der Witterund entsprechende Kleidung,

einen Pullover für die kühleren

Abende, ggf. Regenschutz, sowie festes

Schuhwerk für die Landgänge. Rauchen

nur auf den Außendecks erlaubt.

Essen und Trinken

PREMIUM ALLES INKLUSIVE

freie Essenszeiten und Tischwahl

VollpensionPlus: umfangreiche Frühstücks-,

Mittags- und Dinner-Buffets

• Gourmet-Buffets mit Live-Cooking

• ganztags hochwertige Getränke inkl.

• Vergünstigte Spa-Behandlungen

• Swimmingpool, Fitnessraum

• deutscher Bordreiseleiter

Bordkonto

Die Bordwährung ist Euro. Zahlungsmittel:

Bargeld, Kreditkarten, EC Karten

mit Maestro Funktion und PIN. Änderungen

des Reiseverlaufes und Ausflugsprogrammes

seitens der Reederei

vorbehalten. Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Reisegäste : Das

Schiff ist nicht barrierefrei. Etagen sind

nur mit Treppen verbunden, die Gangway

ist nicht mit Rollstuhl oder Rollator

begehbar.

Donau

Passau

Engelhartszell

Linz

Wachau

ÖSTERREICH

Donau

Wien

22 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


Premium alles inklusive: VollpensionPlus

und Getränke!

inkl.Transfer und

Klemm Reisebegleiter

Voradventliche Donau-Kreuzfahrt

4+-Anker-Schiff A-ROSA BELLA

Engelhartszell - Wachau - Wien - Linz

Die Königin der Flüsse im Winterkleid - Weihnachtsmärkte entlang der Donau

Premium alles inklusive: VollpensionPlus und ganztags Getränke

Bei einer Donaukreuzfahrt können Sie abwechslungsreiche Städte und Landschaften erleben: neben großen

Metropolen wie Wien, bietet die Donau auch Naturhighlights. Jede Region, die die Donau durchfließt,

hat ihr eigenes charakteristisches Flair, das sich nicht nur in den Häfen und Städten zeigt, sondern

auch in der umliegenden Landschaft. Nach Wien reist man standesgemäß auf der Donau. Und am festlichsten

reist man auf der Donau, wenn Raureif ihre Ufer bedeckt. Sind Sie dann in Wien angekommen,

ist die Festtagsstimmung voll entfacht. In den hohen Fenstern der prächtigen Altbauten leuchtet es adventlich,

und kaiserliche Schlösser, barocke Kirchen und opulente Plätze mit glitzernden Weihnachtsmärkten

und Schlittschuhbahnen scheinen einem Märchen entsprungen zu sein. Auch der Christkindlmarkt in

Linz lockt mit dem Duft süßer Leckereien, feierlichen Klängen.

UNESCO Welterbe

• W i e n

• Landschaft der Wachau

Einstiegsstellen:

8.15 Uhr Bamberg Stadion

9.00Uhr Ebermannstadt,Fa. Klemm

9.15 Uhr Forchheim, Bahnhof

9.30 Uhr Erlangen, Parkplatz-West

9.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

10.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str.

10.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Anreise Engelhartszell

(300 km)

Bus-Anreise nach Engelhartszell. Ab

dem frühen Nachmittag Einschiffung.

2. Tag: Wien

Morgens Passage Wachau. Die Wachau

wirkt, als habe sie sich extra

hübsch gemacht für die mächtige

Donau. Und natürlich für Sie auf der

A-ROSA Flusskreuzfahrt. Spektakuläre

Felsen neben sonnenverwöhnten

Weinbergen, Burgen mit bewegter

Vergangenheit und die vor fast

1.000 Jahren entstandenen Benediktiner

Stifte Melk und Göttweig.

Nachmittags erreichen Sie in wahres

Highlight Ihrer Donau-Kreuzfahrt:

Wien, die Hauptstadt Österreichs

mit dem gewissen Extra. Hier klingt

selbst die Sprache wie gesungen,

und die Anrede der Stammkundschaft

mit gewichtigen Titeln gehört

zum guten Ton. Museen, Galerien,

Rathaus und Weihnachtsmarkt in Wien

©sborisov - stock.adobe.com

Schlösser, Burgen, Staatsoper und

Theater. Die UNESCO stellte 2001

das historische Zentrum Wiens mit

den bekannten Gebäuden und Plätzen

wie der Hofburg, dem Stephansdom

und den Karlsplatz auf die

Welterbeliste. Das Freizeitangebot

befindet sich hier das ganze Jahr

hindurch im Fluss. Zu Recht sind die

Wiener deshalb stolz auf ihre Stadt.

Sie können eine Stadtrundfahrt vor

Ort buchen oder Wien auf eigene

Faust erkunden. Die Christkindelsmärkte

haben schon geöffnet und

warten mit Punsch und zahllosen

Leckereien.

3. Tag: Wien

Auch heute noch liegt das Schiff den

ganzen Tag in Wien. Sie können die

Stadt auch heute selber erkunden

oder nachmittags einen Rundgang

um den Stephansdom unternehmen.

Es locken weitere Weihnachtsmärkte

oder eines der vielen Museen. Geführte

Ausflüge buchen Sie gegen

Aufpreis an Bord. Abends fährt Ihr

Schiff weiter Richtung Linz.

Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

4. Tag: Linz

Bei Ihrer Kreuzfahrt auf der Donau

können Sie die österreichische Großstadt

Linz kennenlernen. Die Hauptstadt

Oberösterreichs mit ihren ca.

200.000 Einwohnern wird bereits im

2. Jh. als römisches Lentia erstmals

erwähnt. Der sehenswerte Hauptplatz

wird von Häusern mit barockisierten

Fassaden und schönen Renaissance-Innenhöfen

umschlossen.

Das Rathaus stammt aus dem 15.

Jh., das Feichtingerhaus aus dem 18.

Jh.. Der Alte Dom, der bis 1909 Bischofskirche

war, war die Wirkungsstätte

des berühmten Organisten

Anton Bruckner. Linz war Kulturhauptstadt

Europas im Jahr 2009 -

lassen Sie sich begeistern von dieser

pulsierenden Stadt. Wenn Sie möchten,

nehmen Sie an einem geführten

Rundgang teil, oder Sie erkunden

Linz mit dem City Express. Zur Weihnachtszeit

überzeugt Linz vor allem

mit seinem vielseitigen Angebot auf

den Weihnachtsmärkten.Die Ausflüge

können SIe gegen Gebühr an

Bord buchen.

5. Tag: Engelhartszell - Passau

Nach dem Frühstück unternehmen

wir noch einen Abstecher zum

Christkindelsmarkt nach Passau. Ankunft

in Nürnberg ca. 18:00 Uhr, in

Ebermannstadt ca. 19:00 Uhr.

Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1 - 17:00 Engehartszell

Tag 2/3 13:00 18:30 Wien

Tag 4 14:30 23:00 Linz

Tag 5 07:00 - Engehartszell

© Syda Productions - stock.adobe.com

Reisetermin

5 Tage

22.11.-26.11.2021 Mo - Fr

Klemm Reisebegleiter

Leistungspaket:

• Transfer nach Engelhartszell, der

Gruppengröße entsprechend

• Klemm Reisebegleiter (ab 15

Gästen)

• Fluss-Kreuzfahrt auf der A-ROSA

BELLA (4+ Anker)

• 4 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie

mit DU/WC in

2-Bett-Außenkabinen mit Flachbildschirm-TV,

Minibar, Klimaanlage,

Fön, Telefon, Safe, Bademantel

und Badeartikel

• A-ROSA Premium alles inklusive:

• VollpensionPlus mit 3 Mahlzeiten

in Buffet-Form (Abendessen

1.Tag bis Frühstück 5.Tag)

• Hochwertige Getränke ganztags

inkl. Tee, Kaffee und Kaffeespezialitäten,

Softdrinks, Biere,

Sekt, Weinauswahl, Cocktails,

Longdrinks, auch außerhalb der

Tischzeiten. Ausnahme: aufpreispflichtige

Spezialitäten und

Champagner

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• Nutzung der Bordeinrichtungen

• 15% Ermäßigung auf Anwendungen

im SPA-ROSA

• W-LAN

• Insolvenzversicherung

• OHNE Eintritte

• OHNE Trinkgelder

• Ausflüge gegen Aufpreis an

Bord buchbar : in örtlichen Bussen

und mit örtlichen Reisebegleitern!

Storno

Besondere Stornobedingungen!

Reisedokumente

Personalausweis erforderlich

Reisepreis pro Person

599 € Kat. S-Garantie (A Kategorie) 2-Bett Kabine, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

729 € Kat. A, 2-Bett Kabine, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

769 € Kat. C, 2-Bett Kabine, Deck 2, frz Balkon, Panorama-Glasschiebetür

879 € Kat. A, Einzelkabine, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

989 € Kat. C, Einzelkabine, Deck 2, frz Balkon, Panorama-Glasschiebetür

Nur 3 Einzelkabinen verfügbar, weitere auf Anfrage

Fällige Anzahlung 25%, Restzahlung: 21 Tage vor Reise.

doppelte Super-Frühbucher Ermäßigung: bei Buchung bis 30.11.2020: -100 € p.P.

doppelte Frühbucher Ermäßigung: bei Buchung bis 31.08.2021: -60 € p.P.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 15 Teilnehmern

www.klemm-reisen.de

ÖSTERREICH - DEUTSCHLAND

23


A-ROSA ALVA

A-ROSA ALVA

Sie reisen ganz entspannt über den Douro. Mit Pool, Minigolfplatz und Aussichtsplattform, luxuriösen Kabinen und Spa-Bereich. Immer frisch,

erholt und bereit für besondere Erlebnisse in den schönsten Städten und Orten Portugals. Denn genau so ist Reisen mit A-ROSA. Und wie üblich

ist auch unser jüngstes Schiff ein schwimmendes Premium-Hotel, das Sie ganz einfach überallhin begleitet.

Kabinenausstattung:

12-14m² Außenkabinen. Kat. S-Garantie/Kat. A

(Deck 1): Aussichtsfenster, nicht zu öffnen, Kat. C

(Deck 2)/Kat. D (Deck 3): absenkbare Panoramafensterfront.

Badezimmer mit Dusche und WC,

Fön, TV, Telefon, Klimaanlage und Safe. Bademantel,

Badartikel in der Kabine. Kat. S-Garantie = Kabine

der Kat. A zum S Preis!

Baujahr: 2019: 80m lang, max. 126 Passagiere

Kabinenkategorien:

• grün: Kat. D, Deck 3, absenkbare Panoramafensterfront

• hell orange: Kat. C, Deck 2, absenkbare Panoramafensterfront

• orange: Kat. S-Garantie/A, Deck 1, Fenster

(nicht zu öffnen)

Kabinen zum Träumen

12-14m² Außenkabinen. Kabinen der

Kat. S-Garantie/A (Deck 1): Aussichtsfenster,

nicht zu öffnen. Kat. C (Deck 2)

/Kat. D (Deck 3): absenkbare Panoramafront.

Doppelbett, verstellbar zu 2

Einzelbetten, Badezimmer mit Dusche/

WC, Fön, TV, Telefon, Klimaanlage und

Safe. Kostenfreier WLAN-Zugriff, Bademantel,

Badartikel in der Kabine.

Bordeinrichtungen

• Lift zwischen den Passagierdecks

• Sonnendeck mit Liegen u. Schirmen

• Swimmingpool

• Panoramalounge mit Tanzfläche

• Fitnessraum

• SPA-ROSA (gegen Gebühr)

Bordleben

sportlich bequem und leger, abends

lässig-deluxe. Wir empfehlen: bequeme,

dem Wetter entsprechende Kleidung,

ggf. Regenschutz, sowie festes

Schuhwerk für die Landgänge. Rauchen

nur auf den Außendecks erlaubt.

Essen und Trinken

PREMIUM ALLES INKLUSIVE

freie Essenszeiten und Tischwahl

VollpensionPlus : umfangreiche Frühstücks-,

Mittags- Buffets, abends servierter

Hauptgang

• Gourmet-Buffets mit Live-Cooking

• ganztags Getränke inkl.

• vergünstigte Spa-Behandlungen

• Benutzung Pool, Fitnessraum

• deutscher Bordreiseleiter

Bordkonto

Die Bordwährung ist Euro. Zahlungsmittel:

Bargeld, Kreditkarten, EC Karten

mit Maestro Funktion und PIN. Änderungen

des Reiseverlaufes und Ausflugsprogrammes

seitens der Reederei

vorbehalten. Hinweis für mobilitätseingeschränkte

Gäste : Das Schiff ist

nicht barrierefrei. Einige Bereiche sind

nur mit Treppen verbunden, die Gangway

ist nicht mit Rollstuhl oder Rollator

begehbar. Es wird voraussgesetzt,

dass sich der Reisende selbstständig

fortbewegen kann.

24 100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780


A-ROSA ALVA

Porto

Premium alles inklusive

inkl. Ausflugpaket

inkl. Super-Frühbucher Ermäßigung

bei Buchung bis 30.11.20 : -100 € p.P.

Erlebnis & Genuss auf dem Douro

neues 5-Anker-Schiff A-ROSA ALVA

Porto - Pinhâo - Vega de Terrôn - Barca d'Alva - Régua - Lamego - Porto

Premium alles inklusive: VollpensionPlus und ganztags Getränke

Jeder Fluss formt sich seine Täler selbst. Der Douro hat dabei für besonders viel Abwechslung gesorgt:

Schroffe Felswände, sanfte Hügel, Felder mit Korkeichen und Olivenbäumen. Und dann natürlich die terrassenartig

angelegten Weinberge. Rund um die Orte Vila Real, Lamego und Peso da Régua erstreckt sich

Alto Douro, Heimat des Portweins, älteste Weinbauregion der Welt und ebenfalls UNESCO-Welterbe.

UNESCO Welterbe

• Porto

• Weinregion Alto Douro

Einstiegsstellen:

06.15 Uhr Bamberg, Stadion

07.00 Uhr Ebermannstadt, Fa. Klemm

07.15Uhr Forchheim, Bahnhof

07.30 Uhr Erlangen, Parkplatz West

07.45 Uhr Fürth-Poppenreuth, Alte Ikea

08.00 Uhr Nürnberg, Rothenburger Str.

08.20 Uhr P+R Langwasser-Süd

Flugzeiten: Juni 2020

28.04.21: 14:45 - 16:40 München - Porto

05.05.21: 11:05 - 14:50 Porto - München

Freigepäck: 1 Gepäckstück mit 23 kg,

Handgepäck vis zu 8 kg

Programmablauf:

1. Tag: Anreise Porto

Transfer zum Flughafen. Flug nach

Porto. Transfer zum Schiff.

2. Tag: Régua - Mateus-Palast

Vormittags verlässt das Schiff Porto.

Mittags Ankunft in Régua. Ausflug

zum Mateus-Palast. Der Mateuspalast,

der immer noch im Besitz des

Grafen von Vila Real ist, wurde vom

Architekten Niccolo Nasoni im Barockstil

erbaut. Die originalen Möbel

und vor allem die außergwöhnlichen

und handgearbeiteten Decken aus

Kastanienholz machen das Innere

des Palastes so einzigartig und versetzen

Sie in ein vergangenes Jahrhundert.

3. Tag: Pinhão - Vega de Terrôn

Der beschauliche Ort Pinhão liegt

mitten im Zentrum der Region Alto

Douro. Pinhão ist vor allem für Naturfreunde

herrlich: Weinreben reihen

sich hier an Weinreben – nur

unterbrochen von Weinreben. Wunderschön!

4. Tag: Vega de Terron

Möglichkeit zum Ausflug nach Spanien

(89 € p.P., an Bord buchbar).

Salamanca ist als Stadt des Denkens

und des Wissens bekannt, bietet

aber auch Kunst und prächtige Bauwerke.

In der von der UNESCO zum

Welterbe erklärten Altstadt findet

sich ein herausragendes kunsthistorisches

Erbe mit architektonischen

Glanzstücken verschiedener Stilrichtungen:

romanisch, gotisch, barock,

plateresk. Die Universität zählt nicht

nur zu den ältesten Hochschulen Europas,

sondern stellt zudem auch eines

der besten Exemplare der Renaissance

in Spanien dar. Abends

Rückkehr zum Schiff in Barca d‘Alva.

5. Tag: Castelo Rodrigo

Mitten in der Hügellandschaft des

Parque Natural do Douro liegt das

beschauliche Örtchen Barca d’Alva.

Morgens Ausflug zum Castelo Rodrigo,

einem historisch bedeutsamen

Dorf. Das Besondere hier ist natürlich

die Burgruine, die die Römer

einst gebaut haben. Der Ort ist nämlich

bekannt dafür, dass während

der letzten Jahrhunderte Juden, Araber

und Christen vollkommen friedlich

zusammengelebt haben. Ihr

Schiff liegt heute Nacht in Pinhâo.

6. Tag: Régua - Lamego

Régua ist eine kleine Stadt im Westen

des Alto Douro und das Zentrum

der Portweinproduktion. Von hier

aus legte der berühmte portugiesische

Premierminister Marques de

Pombal im Jahr 1756 die Grenzen

des geschützten Weinbaugebiets Alto

Douro fest. Ausflug ins 12 km

entfernte Lamego. Die Stadt erlebte

im 18. Jahrhundert eine Blütezeit,

Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder

Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen

oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs der Reederei

liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern

oder in Hotels unterzubringen.

als hier ein „Feiner Wein“ produziert

wurde, der Vorläufer des berühmten

Portweins. Lamecum wurde

schon von den Westgoten im 7.

Jahrhundert zum Bischofssitz erhoben.

7. Tag: Porto

Vormittags Stadtrundfahrt Porto

(UNESCO Welterbe). Sie sehen u.a.

die Sé Catedral, die Kathedrale von

Porto und den Torre dos Clérigos,

den langen schlanken Glockenturm,

der von ganz Porto aus zu sehen ist.

Nachmittags Möglichkeit zum Ausflug

nach Guimares, an Bord buchbar.

8. Tag: Heimreise

Rückflug nach Deutschland und

Transfer in die Abfahrtsorte.

Mateus

Porto

Palast

Régua Pinhaõ

Porto Antico

Lamego

SPANIEN

Barca d’Alva Vega de Terrón

Castelo Rodrigo

Salamanca

PORTUGAL

Douro

voraus. Kreuzfahrtplan

Zeitänderungen vorbehalten

TAG AN AB STADT

Tag 1/2 - 07:00 Porto

Tag 2 13:00 14:00 Régua

Tag 2/3 17:00 13:00 Pinhao

Tag 3/4 19:00 12:00 Vega de Terron

Tag 4/5 12:30 09:00 Barca d'Alva

Tag 5/6 17:30 07:00 Pinhao

Tag 6 09:00 14:00 Régua

Tag 7/8 11:00 Porto

Reisetermin

8 Tage

28.04. - 05.05.2021 Mi - Mi

13.10. - 20.10.2021 Mi - Mi

Leistungspaket:

• Flughafentransfer, der Gruppengröße

entsprechend

• Klemm-Reisebegleiter (ab 15

Gästen)

• Linienflug ab/bis München inkl.

Transfer zum/ab Schiff

• Fluss-Kreuzfahrt auf der A-ROSA

ALVA (5 Anker) mit Lift

• 7 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie

mit DU/WC in

2-Bett-Außenkabinen mit Flachbildschirm-TV,

Minibar, Klimaanlage,

Fön, Telefon, Safe

• A-ROSA Premium alles inklusive:

• VollpensionPlus mit Buffets und

servierten Hauptgängen am

Abend (Abendessen 1.Tag bis

Frühstück 8.Tag)

• Hochwertige Getränke ganztags

inklusive: Tee, Kaffee und

Kaffeespezialitäten, Softdrinks,

Biere sowie Sekt und eine Auswahl

an Weinen, Cocktails, Longdrinks.

Auch außerhalb der Tischzeiten

. Ausgenommen sind

aufpreispflichtige Spezialitäten

u. Champagner.

• Bordreiseleitung

• Bordunterhaltungsprogramm

• inkl. Ausflugspaket Wert 149€

• Mateus Palast

• Castelo Rodrigo

• Lamego

• Stadtrundfahrt Porto

• Weitere Ausflüge an Bord buchbar.

• Insolvenzversicherung

• OHNE Trinkgelder und weitere

Eintritte

Storno

Besondere Stornobedingungen!

Reisedokumente

gültiger Personalausweis oder

Reisepass erforderlich

Reisepreis pro Person:

2.059 € 2-Bett Kabine Kat. S-Garantie = A Kabine, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.259 € 2-Bett Kabine Kat. A, Deck 1, Fenster nicht zu öffnen

2.659 € 2-Bett Kabine Kat. C, Deck 2, absenkbare Panoramafront

2.859 € 2-Bett Kabine Kat D, Deck 3, absenkbare Panoramafront

Keine Einzelkabine möglich.Fällige Anzahlung 25%, Restzahlung: 21 Tage vor Reise.

Doppelter Super-Frühbucher bis 31.08.20: -200 € p.P.

Super-Frühbucher Ermäßigung bei Buchung bis 30.11.20 : -100 € p.P.

DURCHFÜHRUNGSGARANTIE ab 15 Teilnehmern

www.klemm-reisen.de

PORTUGAL - SPANIEN

25


INFORMATIONEN

26

Wichtige Reiseinformationen

Ein- und Ausschiffung

Schiffe müssen trotz behördlich bestätigter Liegeplätze diese gelegentlich

kurzfristig wechseln. Bei fast allen Reisen werden Sie direkt mit dem Klemm-

Bus an Ihr Schiff gebracht.

Gäste mit körperlichen Einschränkungen

Ihr Schiff bietet Ihnen größtmöglichen Komfort, aber Sie werden natürlich

Treppen sowie schmale Türen und Gänge vorfinden. Manche Schiffe sind mit

Lift ausgestattet, was Sie bitte der genauen Schiffsbeschreibung entnehmen,

der aber bei technischen Defekten und Notfällen nicht in Betrieb ist. Auch der

Einstieg über die meist engen Gangways ist nicht immer ebenerdig und nicht

mit dem Rollstuhl oder Rollator zu befahren. Zudem kann es vorkommen,

dass die Schiffe „im Päckchen“ liegen und Sie über ein anderes Schiff gehen

müssen, um zu Ihrem eigentlichen Schiff zu kommen. Unter Umständen

auch über das Sonnendeck. Grundsätzlich ist keines der Flussschiffe

barriere frei. Es wird vorausgesetzt, dass der Reisende (ggf. mit Hilfe einer

verantwortlichen Begleitperson) in der Lage ist, die Gangway eigenständig

zu begehen und sich auch über mehrere Meter ohne Rollator/Rollstuhl

fortzubewegen und den Ein- und Ausstieg in den Ausflugsbus eigenständig

bewältigen kann. Bei den Ausflügen ist damit zu rechnen, dass

während eines Ausfluges Teile der Führung zu Fuß stattfinden und ggf.

Steigungen beinhalten. An Bord befindet sich keine Krankenstation,

kein Arzt oder Pflegepersonal. Eine besondere

Betreuung oder Hilfestellung mobilitätseingeschränkter Gäste durch die

Schiffscrew kann aus Haftungsgründen nicht übernommen bzw. vorausgesetzt

werden. Rollatoren bzw. portable Rollstühle sind bei Buchung

ausnahmslos anzumelden und bedürfen einer Rückbestätigung seitens der

Reederei.

Ankersymbol

Eine einheitliche, verbindliche Klassifizierung für Kreuzfahrtschiffe existiert bisher

nicht. Um Ihnen aber eine Hilfe bei der Auswahl Ihres Kreuzfahrtschiffes zu

geben, haben wir die Schiffe mit „Anker“ bewertet. Hierbei handelt es sich nicht

um eine offizielle Klassifizierung, sondern um eine subjektive Einschätzung

unserer Kreuzfahrtspezialisten und Empfehlung der Reedereien.

Außerordentliche Umstände

Im Falle höherer Gewalt, wie Krieg, zivile oder politische Wirren, Streiks, Katastrophen,

Epidemien, Störungen in der Treibstoffversorgung des Schiffes, hat

die Reederei die Möglichkeit, die vereinbarte Fahrt zu annullieren. In solchen

Fällen wird Ihnen der Reisepreis zurückerstattet, ein weitergehender Anspruch

besteht nicht. Bei hoheitlich angeordneten Fahrverboten, Schleusendefekten,

bei Schiffsdefekten ohne Verschulden der Reederei sowie bei Hoch- bzw.

Niedrigwasser bleiben Änderungen des Reiseverlaufs und Ausflugsprogramms

seitens der Reederei vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass es zu Wartezeiten

bei den Schleusen oder auch aufgrund von Witterungsbedingungen

zu Verspätungen und daher zu Änderungen des Ausflugsprogramms oder ev.

auch der Ein-/Ausstiegstellen kommen kann. Ebenso behält sich die Reederei

das Recht vor, die Gäste, insbesondere infolge von Niedrig-/Hochwasser oder

Schiffsdefekt, alternativ zu befördern bzw. unterzubringen (z.B. mit Bussen

bzw. in Hotels) und ebenfalls den Streckenverlauf zu ändern; unter Umständen

ist auch der Umstieg auf ein anderes Schiff erforderlich. Minderungs- oder

Schadensersatzansprüche entstehen dadurch nicht. W

Kabinen

Ihre Kabinennummer erhalten Sie in der Regel mit den Reiseunterlagen ca. 10

Tage vor Abreise. Gerne nehmen wir bei Buchung Ihren unverbindlichen Kabinenwunsch

entgegen, Angaben über Kabinennummern sind jedoch ausdrücklich

kein Vertragsbestandteil. Während der Fahrt mit einem Flusskreuzfahrtschiff

hört man am bzw. im ganzen Schiff Geräusche, die durch Aggregate,

Generatoren, Klimaanlage, Vibrationen etc. verursacht werden. Je nach Lage

der Kabinen sind diese deutlicher oder ganz schwach zu vernehmen. Man sagt:

„Das Schiff spricht mit seinem Kapitän“. Dies liegt in der Natur der Sache und

muss bei einer Flusskreuzfahrt in Kauf genommen werden. Die Kabinen mit

dem Vermerk „achtern“ liegen im hinteren Teil des Schiffes. In diesen Kabinen

sind bei fahrendem Schiff verstärkt Maschinengeräusche wahrzunehmen. In

den Kabinen, die im vorderen Schiffsteil liegen, sind bei Anlegemanövern und

Schleusendurchfahrten verstärkte Geräusche des Bug strahlruders zu hören.

Ausflüge

Das Verlassen Ihres Schiffes ist immer dann möglich, wenn die Behörden

und der Kapitän das Schiff offiziell freigegeben haben und die entsprechende

Durchsage erfolgt ist. Aufgrund der angemeldeten Liege- und Schleusenzeiten

kann ein Schiff nicht auf verspätete Passagiere warten. Eventuell entstehende

Mehrkosten (wie z.B. Hotelkosten oder zusätzliche Transferkosten zum nächsten

Hafen) werden nicht übernommen.

100% Erfahrung: Reisebüro Josef Klemm – Tel. 09194/722780

Passagier-Manifest

Bei bestimmten Reedereien benötigen wir vor Reisebeginn bestimmte Angaben

von Ihnen, um ein Passagier-Manifest zu erstellen. Es trägt zur schnelleren

behördlichen Freigabe des Schiffes in den verschiedenen Häfen bei und

verkürzt für Sie die Wartezeiten. Die Angaben zu diesem Passagier-Manifest

unterliegen dem Datenschutz. Weitere Informationen erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

Bei anderen Reisen wird das Manifest an Bord durch das

Schiffspersonal erstellt, dies ist auch bei Reisen innerhalb der EU Vorschrift.

Deshalb wird bei der Einschiffung der Personalausweis / Reisepass eingesammelt.

Eine Erfassung der Passdaten vor Reiseantritt ist fast immer nötig.

Pass / Visa

Prüfen Sie bitte rechtzeitig vor Ihrer Reise, ob alle nötigen Papiere und Unterlagen

ordnungsgemäß gültig sind. Wir machen Sie darauf aufmerksam,

dass Sie für Ihre erforderlichen Reisedokumente, Visa und die Einhaltung der

Impfvorschriften selbst verantwortlich sind. Angehörige anderer Nationalitäten

außerhalb der Europäischen Union wenden sich bitte rechtzeitig an ihr zuständiges

Konsulat. Bei Nichteinhaltung der Pass- und Visavorschriften kann die

Beförderung verweigert werden, beziehungsweise kann es zu erheblichen Kosten

für den jeweiligen Passagier kommen. Falls eine Reise wegen fehlender

Dokumente nicht angetreten werden kann, erfolgt keine Rückerstattung des

Reisepreises.

Rauchen

Rauchen ist nur auf den Außendecks gestattet (auf manchen Schiffen auch dort

nur in gekennzeichneten Bereichen). Sämtliche Innenbereiche aller Schiffe wie

Restaurants, Salons, Kabinen, Gänge, etc. sind Nichtraucher- Bereiche.

Routen- und Leistungsänderungen

Flussreisen sind von der Natur abhängig – zum Beispiel können starke Regenfälle

und längere Trockenheit den Wasserpegel kurzfristig ungünstig

beeinflussen. Aufgrund von Hoch- und Niedrigwasser, bestimmten Witterungsbedingungen

beziehungsweise Verzögerungen bei Schleusen- und Brückendurchfahrten

kann eine Änderung des Reiseablaufs notwendig werden.

Auch Streiks können zu Routen- und Leistungsänderungen führen. Im äußersten

Fall setzen wir für unpassierbare Flussstrecken ein anderes, verfügbares

Transportmittel ein oder wir bringen Sie in einem Hotel unter. Bestimmte Programmpunkte

können möglicherweise dadurch nicht berücksichtigt werden.

Eventuelle Änderungen der Reihenfolge der anzulaufenden Häfen behalten

sich die Reedereien ebenfalls vor.

Schiffsanlegestellen

Jedes Schiff hat in jedem Hafen einen Liegeplatz, der durch die Behörden in

der Regel kurzfristig zugeteilt wird bzw. auch kurzfristig geändert werden kann.

Dieser liegt nicht immer im Zentrum. Öfters ist dies nicht der erste Platz am

Anleger, sondern man macht „im Päckchen“ fest – es liegen mehrere Schiffe

längsseits nebeneinander. In diesem Fall ist für die Liegezeit aus Ihrem Kabinenfenster

eventuell nur das Nachbarschiff zu sehen und es kann zu Geräusch-

und Geruchsbelästigungen kommen. Wenn Sie an Land gehen, führt

der Weg ggfs. über oder durch andere Schiffe. Bitte beachten Sie, dass es

während der Liegezeit auch zu Sichtbeeinträchtigungen durch Pontons und

Kaimauern kommen kann.

Trinkgelder

Es ist international üblich, dass ein zufriedener Gast die Leistungen des Servicepersonals

entsprechend honoriert. Die Höhe des Trinkgeldes ist jedem

Gast selbstverständlich freigestellt und sollte die Anerkennung einer guten

Leistung sein. Wir empfehlen an Bord der Schiffe 7–10,- € pro Gast und pro

Übernachtung für die Schiffscrew.

Zahlungsmittel an Bord

Je nach Destination sind die Bordwährungen unterschiedlich. Die Rechnung

ist an Bord am Ende der Reise zu begleichen. Die Zahlungsmittel an Bord

sind auf der Seite des jeweiligen Schiffsportraits angegeben. Sofern Sie in bar

bezahlen möchten, kann dies nur in der jeweiligen Bordwährung erfolgen, da

teilweise der Zahlungsverkehr mit Euro nicht erlaubt oder nicht möglich ist (.

Bitte beachten Sie: Geld kann an Bord nicht gewechselt werden. Ihr Kreuzfahrtleiter

wird Ihnen beim ersten Landgang Möglichkeiten eines Geldwechsels

aufzeigen. Unter Umständen können Auslandsgebühren durch Ihre Bank oder

Ihr Kreditkarteninstitut bei Kartenzahlungen anfallen, da die Schiffe nicht immer

unter deutscher Flagge fahren.


Reisebedingungen

Die nachfolgenden Reisebedingungen des Reisebüros Josef Klemm GmbH & CO KG als Veranstalter

– im weiteren Text Reiseveranstalter genannt - sind durch den Abdruck in diesem

Prospekt gehörig veröffentlicht und zugeleitet. Sie sind wesentlicher Bestandteil des Reisevertrages

und werden mit der Buchung anerkannt.

Allgemeine Reisebedingungen für Pauschalreisen von Bus- und Gruppenreiseveranstaltern für

ab dem 01.07.2018 abgeschlossene Pauschalreiseverträge

Übersicht

1. Abschluss des Pauschalreisevertrags

2. Vermittelte Leistungen – weitere erst nach Beginn der Reise erbrachte Leistungen

3. Pass-, Visa- und gesundheitspolizeiliche Formalitäten

4. Zahlungen

5. Leistungen und Pflichten

6. Unerhebliche und erhebliche Leistungsänderungen

7. Preiserhöhung und Preissenkung vor Reisebeginn

8. Vertragsübertragung – Ersatzreisende

9. Rücktritt des Reisenden vor Reisebeginn – Nichtantritt der Reise

10. Umbuchungen und Änderungen auf Verlangen des Reisenden

11. Reiseabbruch

12. Kündigung bei schwerer Störung durch den Reisenden – Mitwirkungspflichten

13. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

14. Rücktritt des Veranstalters bei unvermeidbaren, außergewöhnlichen Umständen

15. Reisemängel, Rechte und Obliegenheiten des Reisenden

16. Haftungsbeschränkung

17. Verjährung – Geltendmachung

18. Verbraucherstreitbeilegung und Online-Streitbeilegungsplattform

1. Abschluss des Pauschalreisevertrags

1.1. Reiseanmeldungen können mündlich, telefonisch, durch E-Mail, SMS oder Fax erfolgen.

Der Reisevertrag soll mit den Formularen des Reiseveranstalters (Reiseanmeldung und Reisebestätigung)

einschließlich sämtlicher Abreden, Nebenabreden und Vorgaben des Reisenden

geschlossen werden. Bei Vertragsschluss erhält der Reisende auf dem Postweg, durch

E-Mail, Fax oder SMS etc. die Reisebestätigung, die auch als Bestätigung des Vertrags dient

und § 651d Abs. 3 S. 2 BGB entspricht. Sind beide Teile bei Vertragsschluss anwesend oder wird

der Vertrag außerhalb der Geschäftsräume des Veranstalters geschlossen, so hat der Reisende

Anspruch auf eine Bestätigung des Vertrags in Papierform.

1.2. An die Reiseanmeldung ist der Reisende 10 Tage, bei Reiseanmeldung per Fax, E-Mail und

SMS 5 Tage, gebunden. Innerhalb dieser Frist wird die Reise durch den Veranstalter bestätigt.

1.3. Telefonisch nimmt der Veranstalter, worauf der Reisende ausdrücklich hin-zuweisen ist,

lediglich verbindliche Reservierungen vor. Danach soll der Reisevertrag nach Ziff. 1.1. geschlossen

werden.

1.4. Eine von der Reiseanmeldung abweichende oder nicht rechtzeitige Reise-bestätigung ist

ein neuer Vertragsantrag, an den der Veranstalter 10 Tage gebunden ist und den der Reisende

innerhalb dieser Frist annehmen kann.

1.5. Buchungen im elektronischen Geschäftsverkehr richten sich nach den Er-läuterungen auf

unserer Internetseite und den dort abrufbaren Reisebedingun-gen.

1.6. Bei Reiseanmeldungen über Internet bietet der Reisende dem Veranstalter den Abschluss

des Reisevertrags durch Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig buchen“ verbindlich an.

Dem Kunden wird der Eingang seiner Buchung (Reiseanmeldung) unverzüglich auf elektronischem

Weg bestätigt (nur Eingangsbestätigung, keine Annahme). Die Annahme erfolgt durch

die Reisebestätigung innerhalb von 3 Tagen. Im Übrigen sind die Hinweise für Buchung und

Reisebe-stätigung auf der Internetseite maßgeblich.

2. Vermittelte Leistungen – weitere erst nach Beginn der Reise erbrachte Leistungen

2.1. Bei ausdrücklich und eindeutig im Prospekt, den Reiseunterlagen und in den sonstigen

Erklärungen als vermittelt bezeichneten zusätzlichen Nebenleis-tungen (Besuch von Veranstaltungen

etc.) sind wir nicht Veranstalter, sondern lediglich Vermittler i.S. des § 651v BGB.

Als Vermittler haften wir insofern grundsätzlich nur für die Vermittlung (einschließlich von uns

zu vertretender Buchungsfehler nach § 651x BGB), nicht jedoch für die vermittelten Leistungen

selbst (vgl. §§ 675, 631 BGB). Unsere vertragliche Haftung als Vermittler ist ausgeschlossen,

soweit nicht Körperschäden, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, Hauptpflichten aus

dem Reisevermittlervertrag betroffen sind, eine zumutbare Möglichkeit zum Abschluss einer

Versicherung besteht oder eine vereinbarte Beschaffenheit fehlt.

2.2. Für Leistungen, die erst nach Beginn der Erbringung einer Pauschalreise-leistung vom

Reisenden z.B. am Urlaubsziel ausgewählt werden, ist ebenfalls Ziff. 2.1. maßgeblich.

3. Pass-, Visa- und gesundheitspolizeiliche Formalitäten

3.1. Der Veranstalter unterrichtet den Reisenden vor der Reiseanmeldung über allgemeine

Pass- und Visumerfordernisse einschließlich der ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa

sowie über gesundheitspolizeiliche Formalitäten des Bestimmungslands (einschließlich zwischenzeitlich

eingetretener Änderungen).

3.2. Nach Erfüllung der Informationspflicht gemäß Ziff. 3.1. hat der Reisende selbst die Voraussetzungen

für die Reiseteilnahme zu schaffen und die erforderlichen Reiseunterlagen

mitzuführen, sofern sich der Veranstalter nicht aus-drücklich zur Beschaffung der Visa oder

Reiseunterlagen bzw. Bescheinigungen etc. verpflichtet hat.

3.3. Kann die Reise infolge fehlender persönlicher Voraussetzungen nicht angetreten werden,

so ist der Reisende hierfür verantwortlich, wenn dies allein auf sein schuldhaftes Verhalten

zurückzuführen ist (z.B. ungültiges Visum, fehlende Impfung). Insofern gilt Ziff. 9. (Rücktritt)

entsprechend.

4. Zahlungen

4.1. Das Fordern oder Annehmen von Zahlungen (An- bzw. Restzahlung) des Reisenden ist nach

Abschluss des Vertrags nur bei Bestehen eines wirksamen Kundengeldabsicherungsvertrags

und Übermittlung des Sicherungsscheins zu-lässig.

4.2. Nach Abschluss des Reisevertrags sind 25 % des Reisepreises zu zahlen, soweit die Parteien

keine abweichende ausdrückliche Vereinbarung treffen.

4.3. Der Restbetrag ist auf Anforderung frühestens drei Wochen vor Reisebeginn Zug um Zug

gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, so-weit für die Reise erforderlich

und/oder zu zahlen. Für Reisen mit einer Mindestteilnehmerzahl ist der

Restbetrag zu zahlen, wenn der Veranstalter nicht mehr nach Ziff. 13. (siehe unten) zurücktreten

kann.

4.4. Vertragsabschlüsse zwei Wochen vor Reisebeginn verpflichten den Reisenden zur sofortigen

Zahlung des gesamten Reisepreises Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen

Reiseunterlagen, soweit für die Reise erforderlich und/oder vorgesehen.

4.5. Sofern der Reisende die fälligen Zahlungen (An- und Restzahlung) nicht leistet, kann der

Reiseveranstalter nach Mahnung und angemessener Fristsetzung vom Vertrag zurücktreten

und eine Rücktrittsentschädigung nach Ziff. 9. (siehe unten) verlangen.

Frühzahlernachlass ist nicht verfügbar

5. Leistungen und Pflichten

5.1. Der Veranstalter behält sich Änderungen vom Prospekt/Katalog vor, insbesondere Änderungen

der Leistungsbeschreibung sowie der Preise. Er darf eine konkrete Änderung der

Prospekt- und Preisangaben erklären, wenn er den Reisenden vor Reiseanmeldung hierüber

informiert.

5.2. Der Veranstalter hat Informationspflichten vor Reiseanmeldung, soweit dies für die vorgesehene

Pauschalreise erheblich ist, nach § 651d Abs. 1 BGB zu erfüllen (insbesondere über

wesentliche Eigenschaften der Reise, Reisepreis, An- und Restzahlung, Mindestteilnehmerzahl,

Rücktrittsentschädigungen, Formblatt für Pauschalreisen).

5.3. Vertragsinhalt und Leistungen bestimmen sich nach den vor Reisebeginn gemachten

Angaben des Veranstalters nach Ziff. 5.1. und insbesondere den vereinbarten Vorgaben des

Reisenden, soweit nicht ausdrücklich anderes vereinbart ist. Sie sollen in der Reiseanmeldung

und Reisebestätigung enthalten sein (siehe oben Ziff. 1.). Außerdem ist dem Reisenden, sofern

nicht bereits in der Annahme des Antrags (Reisebestätigung – siehe oben Ziff. 1.) bei Vertragsschluss

enthalten, unverzüglich nach Vertragsschluss eine vollständige Reisebestätigung oder

Abschrift des Vertrags zur Verfügung zu stellen.

5.4. Der Veranstalter hat über seine Beistandspflichten zu informieren und diese nach § 651q BGB

zu erfüllen, wenn sich der Reisende z.B. hinsichtlich der vereinbarten Rückbeförderung oder anderen

Gründen in Schwierigkeiten befindet. Bei vom Reisenden verschuldeten Umständen kann

der Veranstalter Ersatz angemessener und tatsächlich entstandener Aufwendungen verlangen.

5.5. Der Veranstalter hat dem Reisenden rechtzeitig vor Reisebeginn die notwendigen Reiseunterlagen

zu und über nach Vertragsschluss eingetretene Änderungen zu unterrichten

(siehe auch Ziff. 6. und Ziff. 7.).

5.6. Preis- und Leistungsänderungen nach Vertragsschluss sind in Ziff. 6. sowie Ziff. 7. geregelt.

6. Unerhebliche und erhebliche Leistungsänderungen

6.1. Unerhebliche Änderungen der Reiseleistungen durch den Veranstalter sind einseitig zulässig,

aber nur wirksam, wenn sie der Veranstalter gegenüber dem Reisenden z.B. durch E-Mail,

Fax, SMS oder in Papierform klar, verständlich und in hervorgehobener Weise vor Reisebeginn

erklärt. Die Rechte des Reisenden bei Reisemängeln bleiben hiervon unberührt.

6.2. Erhebliche Vertragsänderungen sind nicht einseitig und nur unter den konkreten Voraussetzungen

des § 651g BGB vor Reisebeginn zulässig, über die der Veranstalter ausdrücklich

z.B. durch E-Mail, Fax, SMS oder in Papierform zu unterrichten hat. Der Reisende kann zurücktreten

oder die angebotene Vertragsänderung bzw. Ersatzreise innerhalb der Annahmefrist

des Veranstalters annehmen. Ohne fristgemäße Erklärung des Reisenden gilt das Angebot des

Veranstalters als angenommen. Im Übrigen ist § 651g Abs. 3 BGB anzuwenden.

6.3. Wird die erhebliche Änderung oder die Ersatzreise angenommen, so hat der Reisende

Anspruch auf Minderung (§ 651m Abs. 1 BGB), wenn die Ersatzreise nicht mindestens gleichwertig

ist. Ergeben sich durch die Änderung für den Veranstalter geringere Kosten, so sind

dem Reisenden die geringeren Kosten zu erstatten (§ 651m Abs. 2 BGB).

7. Preiserhöhung und Preissenkung vor Reisebeginn

7.1. Der Veranstalter kann Preiserhöhungen bis 8 % des Reisepreises einseitig nur bei Vorliegen

der Gründe für die Erhöhung aus sich unmittelbar ergebenden und nach Vertragsschluss

erhöhten Beförderungskosten (Treibstoff, andere Energieträger), oder erhöhten Steuern und

sonstigen Abgaben (Touristenabgaben, Hafen- oder Flughafengebühren), oder geänderter für

die Pauschalreise geltenden Wechselkurse vornehmen. Die hierauf beruhenden Änderungen

des vereinbarten und geänderten Reisepreises (Differenz) werden entsprechend der Zahl der

Reisenden errechnet, auf die Person umgerechnet und anteilig erhöht. Unterrichtet der Veranstalter

den Reisenden durch E-Mail, Fax, SMS, in Papierform etc. nicht klar und verständlich

über die Preiserhöhung, die Gründe und die Berechnung spätestens bis 20 Tage vor Reisebeginn,

ist die Preiserhöhung nicht wirksam.

7.2. Übersteigt die nach Ziff. 7.1. vorbehaltene Preiserhöhung 8 % des Reise-preises, kann der

Veranstalter sie nicht einseitig, sondern nur unter den engen Voraussetzungen des § 651g BGB

vornehmen. Er kann dem Reisenden insofern eine entsprechende Preiserhöhung anbieten und

verlangen, dass der Reisende sie innerhalb der vom Veranstalter bestimmten angemessenen

Frist annimmt oder zurücktritt. Einzelheiten ergeben sich aus § 651g BGB.

7.3. Der Reisende kann eine Senkung des Reisepreises verlangen, wenn und soweit sich die

in Ziff. 7.1. genannten Preise, Abgaben oder Wechselkurse nach Vertragsschluss und vor Reisebeginn

geändert haben und dies zu niedrigeren Kosten für den Veranstalter führt. Hat der

Reisende mehr als den hiernach geschuldeten Betrag gezahlt, ist der Mehrbetrag vom Reiseveranstalter

zu erstatten. Der Veranstalter darf von dem zu erstattenden Mehrbetrag die ihm

tatsächlich entstandenen Verwaltungsausgaben abziehen. Er hat dem Reisenden auf dessen

Verlangen nachzuweisen, in welcher Höhe Verwaltungsausgaben entstanden sind.

8. Vertragsübertragung – Ersatzreisende

8.1. Der Reisende kann innerhalb einer angemessenen Frist, in jedem Fall bei Zugang nicht

später als sieben Tage vor Reisebeginn in Papierform, durch E-Mail, Fax, SMS etc. erklären,

dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt.

8.2. Der Veranstalter kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser die vertraglichen

Reiseerfordernisse nicht erfüllt.

8.3. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, haften er und der Reisende dem Veranstalter als Gesamtschuldner

für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

Der Reiseveranstalter darf eine Erstattung von Mehrkosten nur fordern, wenn und

soweit diese angemessen und ihm tatsächlich entstanden sind.

8.4. Der Veranstalter hat dem Reisenden nachzuweisen, in welcher Höhe durch den Eintritt des

Dritten Mehrkosten entstanden sind.

9. Rücktritt des Reisenden vor Reisebeginn – Nichtantritt der Reise

9.1. Vor Reisebeginn kann der Reisende jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt

sollte schriftlich oder in Textform (E-Mail, Fax, SMS) gegenüber dem Veranstalter erfolgen.

Ausreichend ist der Rücktritt gegenüber dem Reisevermittler. Maßgeblich ist der Zugang des

Rücktritts bei dem Veranstalter oder Vermittler während der üblichen Büro-Öffnungszeiten.

9.2. Tritt der Reisende vom Vertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, verliert der Reiseveranstalter

den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Der Reiseveranstalter kann jedoch

eine angemessene Entschädigung bei Busreisen nach Ziff. 9.3. verlangen. Bei den sonstigen

Reisen gilt Ziff. 9.5.

REISEBEDINGUNGEN

27


9.3. Unsere Entschädigungspauschalen bei Busreisen

Bis 45 Tage vor Reisebeginn 10 %

Vom 44. Bis 30. Tag vor Reisebeginn 20 %

Vom 29. Bis 15. Tag vor Reisebeginn 40 %

Vom 14. Bis 8. Tag vor Reisebeginn 60 %

ab 7. Tag vor Reisebeginn 75 %

Bei Nichtantritt der Reise 80 %

9.3.1 Unsere Entschädigungspauschalen bei Flugreisen (Linien- oder Charterflug)

Bis 60 Tage vor Reisebeginn 30 %

Vom 59. Bis 30. Tag vor Reisebeginn 45 %

Vom 29. Bis 22. Tag vor Reisebeginn 55 %

Vom 21. Bis 15. Tag vor Reisebeginn 75 %

ab 1. Tag vor Reisebeginn 90 %

Bei Nichtantritt der Reise 90 %

Rücktrittskosten fallen auch bei unverschuldetem Rücktritt z. b. wegen Erkrankung, Todesfall

oder ähnlichem an. Es wird daher dringend empfohlen, eine Reiserücktrittskosten-Versicherung

abzuschließen!

9.4. Dem Reisenden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass der Anspruch auf Entschädigung

nicht entstanden oder die Entschädigung wesentlich niedriger als die angeführte

Pauschale sei.

9.5. Bei Reisen, die nicht unter Ziff. 9.3. fallen, bestimmt sich die Höhe der Ent-schädigung

nach dem Reisepreis abzüglich des Werts der vom Reiseveranstalter ersparten Aufwendungen

sowie abzüglich dessen, was er durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwirbt.

Der Veranstalter hat insoweit auf Verlangen des Reisenden die Höhe der Entschädigung zu

begründen.

9.6. Nach dem Rücktritt des Reisenden ist der Veranstalter zur Rückerstattung des Reisepreises

verpflichtet. Die Rückerstattung hat unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen

nach Zugang der Rücktrittserklärung, zu erfolgen.

9.7. Abweichend von Ziff. 9.2. kann der Reiseveranstalter vor Reisebeginn keine Entschädigung

verlangen, wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare,

außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder

die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen. Umstände

sind unvermeidbar und außergewöhnlich i.S. dieses Untertitels, wenn sie nicht der Kontrolle

der Partei unterliegen, die sich hierauf beruft und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten

vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären.

10. Umbuchungen und Änderungen auf Verlangen des Reisenden

10.1. Grundsätzlich besteht nach Vertragsschluss kein Anspruch des Reisenden auf Änderungen

des Vertrags. Der Veranstalter kann jedoch, soweit für ihn möglich, zulässig und zumutbar,

Wünsche des Reisenden berücksichtigen.

10.2. Verlangt der Reisende nach Vertragsschluss Änderungen oder Umbuchungen, so kann der

Veranstalter bei Umbuchungen etc. als Bearbeitungsentgelt pauschaliert 15 EURO verlangen,

soweit er nicht nach entsprechender ausdrücklicher Information des Reisenden ein höheres

Bearbeitungsentgelt oder eine höhere Entschädigung nachweist, deren Höhe sich nach dem

Reisepreis unter Abzug des Werts der vom Reiseveranstalter ersparten Aufwendungen sowie

dessen bestimmt, was der Reiseveranstalter durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen

erwerben kann.

11. Reiseabbruch

Wird die Reise nach Reisebeginn infolge eines Umstandes abgebrochen oder wird eine Leistung

aus einem Grund nicht in Anspruch genommen, der in der Sphäre des Reisenden liegt

(z.B. Krankheit), so hat der Veranstalter bei den Leistungsträgern die Erstattung ersparter

Aufwendungen sowie erzielter Erlöse für die nicht in Anspruch genommenen Leistungen zu

erreichen, sofern es sich nicht um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder gesetzliche

oder behördliche Bestimmungen dem entgegenstehen.

12. Kündigung bei schwerer Störung durch den Reisenden – Mitwirkungspflichten

12.1. Der Veranstalter kann den Reisevertrag fristlos kündigen, wenn der Reisende trotz Abmahnung

erheblich weiter stört, so dass seine weitere Teilnahme für den Veranstalter und/

oder die Reisenden nicht mehr zumutbar ist. Dies gilt entsprechend auch, wenn der Reisende

sich nicht an sachlich begründete Hinweise hält. Dem Veranstalter steht in diesem Fall der Reisepreis

weiter zu, soweit sich nicht ersparte Aufwendungen und Vorteile aus einer anderweitigen

Verwertung der Reiseleistung(en) ergeben. Schadensersatzansprüche des Ver-anstalters

bleiben insofern unberührt.

12.2. Der Reisende soll die ihm zumutbaren Schritte (z.B. Information des Ver-anstalters) unternehmen,

um drohende ungewöhnlich hohe Schäden abzu-wenden oder gering zu halten.

13. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

13.1. Der Veranstalter hat den Reisenden vor Reiseanmeldung und in der Reisebestätigung

über Mindestteilnehmerzahl und Frist zu informieren.

13.2. Der Veranstalter kann vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten, wenn sich für die

Pauschalreise weniger Personen als die im Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet

haben.

13.3. Ist die Mindestteilnehmerzahl nach Ziff. 13.1. nicht erreicht und will der Veranstalter

zurücktreten, hat der Veranstalter den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu

erklären, jedoch spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen 20 Tage, bei einer

Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen 7 Tage und bei einer Reisedauer von weniger

als zwei Tagen 48 Stunden – jeweils vor Reisebeginn.

13.4. Tritt der Reiseveranstalter vom Vertrag zurück, verliert er den Anspruch auf den vereinbarten

Reisepreis.

13.5. Der Veranstalter ist infolge des Rücktritts zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet

und hat die Rückerstattung unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach

dem Rücktritt, zu leisten.

14. Rücktritt des Veranstalters bei unvermeidbaren, außergewöhnlichen Umständen

14.1. Der Veranstalter kann vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten, wenn er aufgrund

unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände an der Erfüllung des Vertrags gehindert ist und

er den Rücktritt unverzüglich nach Kenntnis vom Rücktrittsgrund erklärt.

14.2. Durch den Rücktritt nach Ziff. 14.1. verliert der Veranstalter den Anspruch auf den vereinbarten

Reisepreis, ist zur Rückerstattung des Reisepreises ver-pflichtet und hat insofern

unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt, die Rückerstattung

zu leisten.

15. Reisemängel, Rechte und Obliegenheiten des Reisenden

Der Reisende hat dem Veranstalter einen Reisemangel unverzüglich anzuzeigen. Wenn der Veranstalter

wegen der schuldhaften Unterlassung der Anzeige durch den Reisenden nicht Abhilfe

schaffen konnte, kann der Reisende keine Minderung nach § 651m BGB oder Schadensersatz

nach § 651n BGB verlangen.

15.2. Adressat der Mängelanzeige

Reisemängel sind während der Reise bei der Reiseleitung anzuzeigen. Ist eine Reiseleitung

oder ein Vertreter des Veranstalters nicht vorhanden oder nicht vereinbart, sind Reisemängel,

sofern eine schnelle Verbindung möglich ist, direkt beim Veranstalter Reisebüro Josef

Klemm GmbH & Co. KG (E-Mail: info@klemmreisen.com, Fax 0049-9194-4508, Telefonnummer

09194/722780) oder der in der Reisebestätigung angeführten Kontaktstelle oder dem Reisevermittler

anzuzeigen.

15.3. Abhilfeverlangen und Selbstabhilfe

Der Reisende kann Abhilfe verlangen. Der Veranstalter hat darauf den Reise-mangel zu beseitigen.

Adressat des Abhilfeverlangens ist die Reiseleitung. Im Übrigen gilt Ziff. 15.2. (siehe

oben).

Wenn der Veranstalter nicht innerhalb der vom Reisenden gesetzten angemessenen Frist abhilft,

kann der Reisende selbst Abhilfe schaffen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen

verlangen. Wird die Abhilfe verweigert oder ist sie sofort notwendig, bedarf es keiner Frist.

Der Veranstalter kann die Abhilfe nur verweigern, wenn sie unmöglich ist oder unter Berücksichtigung

des Ausmaßes des Reisemangels und des Werts der betroffenen Reiseleistung mit

unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist. In diesen Fällen gilt § 651k Abs. 3 bis Abs. 5 BGB.

Der Veranstalter ist verpflichtet, den Reisenden über Ersatzleistungen, Rückbeförderung etc.

und Folgen konkret zu informieren und seine Beistandspflichten zu erfüllen (vgl. § 651q BGB).

15.4. Minderung

Für die Dauer des Reisemangels mindert sich nach § 651m BGB der Reisepreis. Auf Ziff. 15.1.

(siehe oben) wird verwiesen.

15.5. Kündigung

Wird die Pauschalreise durch den Reisemangel erheblich beeinträchtigt, kann der Reisende

den Vertrag nach Ablauf einer von ihm zu setzenden angemessenen Frist kündigen. Verweigert

der Veranstalter die Abhilfe oder ist sie sofort notwendig, kann der Reisende ohne Fristsetzung

kündigen. Die Folgen der Kündigung ergeben sich aus § 651l Abs. 2 und Abs. 3 BGB.

15.6. Schadensersatz

Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz nach

§ 651n BGB verlangen. Bei Schadensersatzpflicht hat der Veranstalter den Schadensersatz

unverzüglich zu leisten.

15.7. Anrechnung von Entschädigungen

Hat der Reisende aufgrund desselben Ereignisses gegen den Veranstalter Anspruch auf Schadensersatz

oder auf Erstattung eines infolge einer Minderung zu viel gezahlten Betrages, so

muss sich der Reisende den Betrag anrechnen lassen, den er aufgrund desselben Ereignisses

als Entschädigung oder als Erstattung nach Maßgabe internationaler Übereinkünfte oder von

auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften nach § 651p Abs. 3 BGB erhalten hat.

16. Haftungsbeschränkung

16.1. Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden, die nicht Körper-schäden sind,

ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich

noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder soweit der Veranstalter für einen dem

Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers

verantwortlich ist.

16.2. Gelten für eine von einem Leistungsträger zu erbringende Reiseleistung internationale

Übereinkommen oder auf diesen beruhende gesetzliche Bestimmungen, nach denen ein

Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimm-ten Voraussetzungen oder Beschränkungen

geltend gemacht werden kann, so kann sich der Veranstalter gegenüber dem Reisenden auf

diese Übereinkommen und die darauf beruhenden gesetzlichen Bestimmungen berufen.

16.3. Auf Ziff. 15.7. (Anrechnung von Entschädigungen) wird verwiesen.

17. Besondere Regelungen im Zusammenhang mit Pandemien (insbesondere dem Corona-

Virus)

17.1 Die Parteien sind sich einig, dass die vereinbarten Reiseleistungen durch die jeweiligen

Leistungserbringer stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum jeweiligen Reisezeitpunkt

geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen erbracht werden.

17.2. Der Reisende erklärt sich einverstanden, angemessene Nutzungsregelungen oder -beschränkungen

der Leistungserbringer bei der Inanspruchnahme von Reiseleistungen zu beachten

und im Falle von auftretenden typischen Krankheitssymptomen die Reiseleitung und den

Leistungsträger unverzüglich zu verständigen.

18. Verjährung – Geltendmachung

18.1. Die Ansprüche nach § 651i Abs. 3 Nr. 2., 4. bis 7. BGB sind gegenüber dem Veranstalter

oder dem Reisevermittler, der die Buchung vorgenommen hat, geltend zu machen.

18.2. Die Ansprüche des Reisenden – ausgenommen Körperschäden – nach § 651i Abs. 3 BGB

(Abhilfe, Kündigung, Minderung, Schadensersatz) verjähren in zwei Jahren. Die Verjährungsfrist

beginnt mit dem Tage, an dem die Pauschalreise dem Vertrag nach enden sollte.

19. Verbraucherstreitbeilegung und Online-Streitbeilegungsplattform

19.1. Unser Unternehmen Reisebüro Josef Klemm GmbH & Co. KG nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren

vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

19.2. Online-Streitbeilegungsplattform: Die Europäische Kommission stellt un-ter http://

ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher

Streitigkeiten für Vertragsabschlüsse über die Internetseite des Veranstalters oder mittels

E-Mail bereit.

Veranstalter: Reisebüro Josef Klemm GmbH & Co KG

vertreten durch die Geschäftsführer Herbert Klemm und Marion Klemm

Postanschrift: St.-Joseph-Str. 8

Reisebüro und Busgaragen: Friedhofstraße 21 – 23

91320 Ebermannstadt www.klemmreisen.com

Telefon: 09194/722780 Fax: 09194/4508 info@klemmreisen.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!