tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten

tourasia.ch

Oktober 2019 bis September 2020 Indien, Sri Lanka, Bhutan

Oktober 2019 bis September 2020

Indien und Sri Lanka

vom Spezialisten.

Indien, Bhutan, Sri Lanka

Qualität auf Reisen.


Indien, Sri Lanka & Bhutan von A–Z

Über 500 Reiseideen auf 150 Katalogseiten

1–7 Allgemeine Informationen

8–9 tourasia Flugshop

10 Ayurveda

11–107 Indien

11–17 Länderinformationen

18–19 Zugreisen

20–79 Nordindien

20–57 Rundreisen, Kurztouren und

Nationalparks

58–61 Delhi

62–65 Mumbai

66–67 Kolkata

68–69 Informationen Nordindien

70–79 Hotelauswahl in Nordindien:

Agra, Jaipur, Udaipur, Jodhpur, Jaisalmer,

Bikaner, Amritsar, Shimla, Rishikesh,

Khajuraho, Varanasi

80–97 Südindien

80–81 Informationen Südindien

82–90 Rundreisen, Kurztouren und

Nationalparks

91–92 Kochi

93–97 Hotelauswahl in Südindien:

Backwaters, Thekkady, Bekal/Neeleshwar,

Mararikulam, Kovalam, Chennai,

Bengaluru

98–104 Goa

98–99 Informationen Goa

100–104 Hotels Goa

105–107 Andamanen

108–116 Bhutan

108–110 Länderinformationen

111–116 Rundreisen

117–149 Sri Lanka

117–119 Länderinformationen

120–129 Rundreisen und Kurztouren

130–133 Colombo & Sri Lankas Landesinnere:

Informationen und Hotels

134–135 Informationen Badeferien

136–145 Strand- & Ayurveda Hotels Westküste:

Kalpitiya, Negombo, Beruwela,

Bentota, Balapitiya, Hikkaduwa

146–147 Strandhotels Südküste:

Koggala, Tangalle

148–149 Strandhotels Ostküste:

Trincomalee, Passekudah

150–153 Allgemeine Informationen


Islamabad

Indus

Srinagar

Leh

Indus

CHINA

CHINA Tibet

Chomolhari

7314 m

Paro

BHUTAN

Kuala Kangri

7554 m

(Seiten 108-116)

Punakha Bumthang

Thimphu Trongsa

Gangtey

Trashigang

PAKISTAN

Lahore

Dharamsala

Amritsar

Shimla

Chandigarh Dehradun

Phuentsholing

INDIA

Samdrup

Jhongkhar

Guwahati

Thar Desert

Jaisalmer

Ahmedabad

Gir National Park

Diu

Mumbai

Jodhpur

Udaipur

Bikaner

Narmada

Jaipur

Ranthambore

National Park

Yamuna

(Seiten 11-107)

Ellora

Pune

INDIA

Delhi

Indore

Agra

Aurangabad

Jhansi

Pench National Park

Ajanta

Nagpur

Godavari

Khajuraho

Bophal

Dudhwa

National Park

Hyderabad

NEPAL

Panna National Park

Kathmandu

Varanasi

Bandhavgarh National Park

Kanha National Park

Bhubaneshwar

Mt. Everest

Ganges

Darjeeling

Hooghly

Kolkata

Thimphu

Bagdogra

Sunderbans

National Park

Dhaka

Bay of Bengal

BHUTAN

BANGLADESH

Brahmaputra

MYANMAR

Krishna

Amaravathi

Goa

Hampi

Andaman Islands

Bekal

Nagarhole National Park

Lakshadweep

Kozhikode

Bengaluru

(Bangalore)

Chennai

Mysuru

(Mysore) Pondicherry

Kochi

Madurai

Kumarakom

Periyar National Park

Trivandrum

Kovalam

Tiruchirapally

Colombo

SRI LANKA

Galle

Kandy

Wilpattu NP

Kalpitiya

Negombo

Colombo

Jaffna

Anuradhapura

Dambulla

Kandy

Minneriya NP

Sigiriya

Nuwara Eliya

SRI LANKA

(Seiten 117-149)

Trincomalee

Passekudah

Batticaloa

Port Blair

Nicobar Islands

Indian Ocean

Beruwela

Bentota

Indian Ocean

Galle

Udawalawe NP

Tangalle

Yala NP


Asiens unbegrenzte

Möglichkeiten

Entdecken Sie mehr und erleben Sie Asien noch vielfältiger und intensiver.

Länderkombinationen

Unser Angebot – online und gedruckt

Unbegrenzte Möglichkeiten.

Zahlreiche Länder Asiens lassen sich ideal kombinieren. Viele Rundreisen

finden Sie in unserem Angebot unter dem jeweiligen Land, wo die Reise

beginnt.

Gerne stellen wir Ihnen auch ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Reiseprogramm

zusammen.

Blättern Sie sich durch die faszinierenden Länder Asiens.

Mit unserem Angebot präsentieren wir Ihnen auf über 700 Seiten hand verlesene

Reiseideen in 22 Ländern von Indien bis Japan.

tourasia – die persönliche Art des Reisens.


Weniger ist mehr und länger ist besser

Liebe tourasia Gäste,

es ist noch gar nicht lange her, da waren Reisen nach Asien zeitaufwändig und manchmal auch herausfordernd. Flugzeuge

mussten vor wenigen Jahrzehnten ein oder zwei Tankstopps für die langen Distanzen einlegen und endlich am Ziel angekommen,

prallte man gegen eine Sprachbarriere. Englisch war in vielen Ländern noch nicht so weit verbreitet. Vor allem abseits

der grossen Städte musste man Geduld und Improvisationstalent mitbringen. Auch gute und saubere Unterkünfte waren

vielfach Mangelware. Eine Reise nach Asien war stets auch ein kleines Abenteuer.

Ich bin kein Nostalgiker und weiss sehr zu schätzen, dass Reisen in die asiatischen Länder heutzutage sehr viel schneller,

bequemer und unkomplizierter sind. Andererseits sind die wie einst mit Kribbeln im Bauch herbeigesehnten langen Trips zu

einer Seltenheit geworden. Manche jetten lieber mehrfach im Jahr gen Asien. Und ja, so eine kurze Flucht aus dem Alltag in

exotische Länder ist etwas Wunderbares.

Aber nicht zuletzt angesichts der Klimadebatte, in der Fernreisen – ob zu Recht oder Unrecht – oft im Mittelpunkt stehen,

kommt mir eines immer wieder in den Sinn: Wie wäre es, wenn wir einen Schritt zurück machten? Wenn wir unser Leben etwas

entschleunigten und weniger, aber dafür intensiver reisen würden?

Probieren Sie es doch einmal aus und bleiben Sie einfach länger in den Ferien. Viele unserer Gäste bestätigen meinen

Eindruck, dass ausgedehntere Reisen viel erholsamer und erlebnisreicher sind. Nehmen Sie sich Zeit, diesen faszinierenden

Kontinent zu entdecken. Wir stehen Ihnen mit unserem Know-how und unserer langjährigen Erfahrung zur Seite. Nutzen Sie

den Mehrwert unserer Spezialisten. Bei tourasia schneidern wir Ihren Asienaufenthalt auf Ihre ganz persönlichen Wünsche

zu. Das ist wahres Reisen – wir nennen es die persönliche Art des Reisens!

Ihr tourasia-Team

Stephan Roemer

(Geschäftsführer)

1


Asien mit tourasia

Viel Mehrwert vom Spezialisten

tourasia steht für Kompetenz, Erfahrung und Qualität mit Bestpreisgarantie – und das seit

weit mehr als zwanzig Jahren. Profitieren Sie von den vielen tourasia Vorteilen.

Asien à la tourasia

Reisen so individuell wie Sie

Unendlich viele Reiseideen – im Katalog,

online und im Newsletter

Lassen Sie sich inspirieren von unseren weit über 1000 Reisebausteinen für

Ihre ganz individuelle Asienreise – in unseren Katalogen und im Internet. Auf

www.tourasia.ch finden Sie alle Angebote und Infos. Unser monatlicher

Newsletter liefert Ihnen darüber hinaus exklusive Sonder angebote und viele

aktuelle Tipps.

Asien massgeschneidert: tourasia realisiert

Ihren ganz individuellen Reisewunsch

Sie finden Ihre Traumreise nicht in unserem Katalog? Kein Problem. Wir

arbeiten Ihre Reise ganz individuell nach Ihren Wünschen aus. Massgeschneiderte

Asien reisen sind eine unserer grössten Stärken. Sie wünschen

bestimmte Unterkünfte, besondere Reiserouten, Transfers mit Luxuslimousinen

oder Helikoptern, aussergewöhnliche Aktivitäten oder Bodyguards?

Was auch immer es ist – wir organisieren es für Sie!

tourasia Gruppenreisen: aussergewöhnliche Routen,

von Profis erarbeitet und von Experten geführt

Unsere akribisch bis ins letzte Detail ausgearbeiteten Gruppenreisen werden

von versierten Experten geleitet und versprechen den Teilnehmern einen

authentischen Einblick in das asiatische Leben und deren Kultur. tourasia

führt regelmässig geführte Gruppenreisen durch, oft in Zusammenarbeit mit

renommierten Medien oder Reisebüros. Planen Sie eine Reise mit Freunden,

der Firma, einem Verein oder Verband oder mit der Schulklasse? Fragen Sie

unsere Spezialisten für Gruppenreisen, Meetings oder Spezialanlässe an.

Up to date

Asien entwickelt und verändert sich wahnsinnig schnell – tourasia hält

Schritt. Laufend überprüfen wir unsere Angebote vor Ort, aktualisieren

Routen und Hotels. Denn nur so können wir Ihnen stets Asienreisen auf

Top-Niveau garantieren.

tourasia Rundreisen: mehr sehen, mehr erleben,

komfortabler reisen

Rundreise ist nicht gleich Rundreise. Erleben Sie den tourasia Unterschied.

Unsere Rundreisen sind perfekt zusammengestellt und in sechs Kategorien

auf unterschiedliche Ansprüche zugeschnitten.

· exklusive Deluxe Reisen

· Privatreisen mit eigenem Chauffeur und Reiseleiter

· tourasia Minigruppenreisen mit maximal 14 Teilnehmern

· tourasia Budgetreisen zu besonders günstigen Preisen

· Abenteuerreisen für Entdecker

· Familienreisen

tourasia Reiseleiter: kompetent, engagiert und zuverlässig

Auf die Menschen kommt es an! Deshalb legen wir grössten Wert auf die

Auswahl unserer Mitarbeiter. Neben unseren eigenen Hauptreiseleitern in

Asien arbeiten ausgezeichnete Fremdenführer für uns – viele exklusiv und

schon seit über 20 Jahren. Diese lizenzierten Reiseleiter werden von tourasia

regelmässig geprüft und auf die Ansprüche unserer Gäste vorbereitet.

Gut beraten

tourasia Experten sind hochqualifizierte und erfahrene Reiseprofis, die sich

ausschliesslich Asien widmen. Unsere Spezialisten beraten Sie kompetent

und ehrlich – am Telefon, per Mail oder bei einem persönlichen Termin.

2


Flüge, Transfers und Unterkünfte

mit tourasia Qualität

tourasia Concierge-Service: 24 Stunden für Sie da!

Wir sind während Ihrer Asienreise stets an Ihrer Seite. Unsere erfahrenen

Concierges erfüllen Ihre Ferienwünsche 24 Stunden am Tag, 365 Tage im

Jahr, per Telefon, Chat, E-Mail oder auf Wunsch auch bei einem persönlichen

Besuch. Die tourasia Concierges kümmern sich vor Ort um alles – von Reservie

rungen in In-Lokalen und Kartenbestellungen über private Shopping-

Guides bis hin zur Kinder betreuung oder zum VIP-Transfer. Bei tourasia

müssen Sie Ihren Reiseleiter nicht zur vorgeschriebenen Zeit an einem vorgegebenen

Ort treffen. Unsere Concierges sind immer für Sie erreichbar. Mit der

tourasia App © rufen Sie Ihre Concierges übrigens ganz einfach per Knopfdruck

an. Das ist mehr als Kun den betreuung – das ist Concierge-Service à la

tourasia.

Zufriedene Gäste: 99 Prozent empfehlen tourasia

Wir sind erst zufrieden, wenn Sie zufrieden sind. Das grösste Lob für uns ist

deshalb die enorm hohe Empfehlungsquote unserer Gäste. 99 Prozent unserer

Kunden empfehlen tourasia als Asienspezialist weiter!

In eigener Sache: ganz schweizerisch

tourasia ist einer der wenigen noch unabhängigen und besitzergeführten

Schweizer Reiseveranstalter. Wir dürfen von uns ohne Vorbehalt behaupten,

das grösste Kompetenzzentrum für Asien Reisen in der Schweiz, möglicherweise

sogar in Europa zu sein.

Guten Flug – mit fairen all-inclusive-Preisen

Schöne Ferien beginnen mit einem guten Flug. Die Reiseprofis bei tourasia

und unseren ausgewählten Reisebüropartnern finden stets die komfortabelste

und günstigste Flugverbindung ganz nach ihren Wünschen. Unsere

Spezialisten präferieren keine Airline, sie beraten neutral und transparent

mit Vergleichs angeboten. Selbstverständlich gibt es bei uns auch keine versteckten

Taxen und Gebühren oder separate Zuschläge für Ihr Reise gepäck

oder Ihren Sitz platz. tourasia Flugtarife sind faire all-inclusive-Preise.

tourasia Fahrzeuge in Asien: sicher und komfortabel

Für unsere Fahrten buchen wir in Asien ausschliesslich Fahrzeuge von

1a- Qualität. Das unterscheidet uns von vielen anderen Veranstaltern. In einigen

Regionen setzen wir eigene tourasia Fahrzeuge mit Luxus ausstattung

ein, damit Ihre Ferien auch während der Autofahrten erholsam sind. Viele

Fahrzeuge unserer Flotte verfügen über einen kostenlosen Wi-Fi-Empfang.

Auf Wunsch organisieren wir gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit auch

gerne Limousinen der europäi schen Luxusklasse oder Stretch-Limousinen.

Ihre Unterkunft: sorgfältig ausgewählt und regelmässig inspiziert

Ihre Unterkünfte in Asien wurden von erfahrenen tourasia Reiseprofis ausgewählt

und regelmässig getestet. Qualität und Transparenz sind unser oberstes

Gebot. Wenn wir mal eine vermeintlich besonders günstige Zimmer kategorie

nicht anbieten, dann nur aus einem Grund: Sie ist für unsere Kundschaft nicht

gut genug! Unseren Angaben können Sie vertrauen und diese bald auch auf

unserer Website mit den Urteilen von tourasia Kunden vergleichen.

3


Asien mit tourasia

Viel Mehrwert vom Spezialisten

tourasia steht für Kompetenz, Erfahrung und Qualität mit Bestpreisgarantie – und das seit

weit mehr als zwanzig Jahren. Profitieren Sie von den vielen tourasia Vorteilen.

Gut informiert:

tourasia Reisedokumente

tourasia-Reiseunterlagen: alles auf einen Blick

Ihre Reiseunterlagen sind individuell für Sie ausgearbeitet mit detailliertem

Ablauf, Fakten und Adressen zu Ihrer Reise. Sämtliche Reiseunterlagen

können Sie bequem über die tourasia App auf Ihr Smartphone laden.

SMS Dienst: im Bedarfsfall sofort informiert

Mit diesem Service machen wir Ihre Reise noch unbeschwerter. Wir informieren

Sie schnell und direkt über wichtige Ereignisse, die sich auf Ihre Reise

auswirken könnten.

Die tourasia App © : Reiseführer, Landkarten und Tipps

Mit der tourasia App © können Sie nicht nur Ihre Reiseunterlagen auf Ihr

Smartphone (Apple oder Android) laden, sondern auch Ihren elektronischen

Reiseführer, GPS-gesteuerte Landkarten und zahlreiche aktuelle Restaurant-,

Shopping- und Ausgehtipps von tourasia. So haben Sie stets alles zur Hand

– modern, bequem und ohne Gewichts belastung. Und über die App sind auch

die tourasia Concierges vor Ort nur noch einen Knopfdruck entfernt.

tourasia Reisen: ausgezeichnet,

sicher und mit Bestpreisgarantie

Qualität zum Bestpreis: Preisgarantie von tourasia

Als Spezialist und Dank der vereinigten Einkaufskraft von tourasia mit seinen

Partnern bekommen wir für Sie stets die günstigsten Konditionen. Deshalb

geben wir Ihnen die Bestpreisgarantie. Unsere Angebote sind nie teurer als

vergleichbare der offiziellen Hotelseiten im Internet. Bei Ihrer Buchung

garantieren wir Ihnen den definitiven Preis bei Buchungsabschluss. Profitieren

Sie zusätzlich von unseren Frühbuchervorteilen, Freinächten und speziellen

Saisontarifen.

tourasia Reisen sind preiswürdig

tourasia wurde wiederholt mit dem «Goldenen Travel Star» als bester

Schwei zer Reiseveranstalter für Asien ausgezeichnet. Mehrfach erhielten wir

zudem den «Swiss Travel Award» als besten individuellen Reiseveranstalter

in der Schweiz für Langstreckenreisen. Auch international durften wir bereits

mehrere Preise entgegennehmen, die unsere Qualität und von uns eingebrachte

Innovationen würdigen.

Ihre Sicherheit ist unsere Verantwortung

Ihre Sicherheit geniesst bei tourasia oberste Priorität. Ihre Zahlungen an uns

sind beim Garantiefonds der Schweizer Reisebranche versichert. In Asien

und in der Schweiz sind wir rund um die Uhr über unsere Hotline erreichbar.

Im Fall der Fälle ist tourasia der weltweiten Katastrophenorganisation der

Mondial-Assistance angeschlossen. Unseren Kunden bieten wir zudem einen

umfassenden Versicherungsschutz für Annullierung und Assistance zu

Sonderkonditionen. Unser Versicherungsschutz geht weit über die gesetzlich

vorgeschriebene Deckungssumme hinaus.

4


Profitieren Sie vom Know-how der

tour asia Reisebüropartner in Ihrer Nähe

Experten für das tourasia Programm finden Sie stets auch ganz in Ihrer

Nähe. Von uns selektierte Reisebüros beraten Sie optimal. Die Reiseprofis in

den Büros analysieren Ihre Wünsche und Bedürfnisse bis ins kleinste Detail

und setzen sie perfekt um. So erleben Sie Ihre ganz individuelle Traumreise

zum besten Preis.

Nutzen Sie die Vorteile der tourasia Reisebüropartner:

· Ihr Reiseberater hat Zugang zu allen professionellen Portalen und zu den

tagesaktuell besten Angeboten. Diese sind für Laien oft kaum zu finden

und teilweise gar nicht zugänglich.

· Komplizierte Reiserouten brauchen Know-how. Flugreisen über mehrere

Etappen sind online nicht ersichtlich und müssen individuell berechnet

werden.

· Unsere Reisebüropartner beraten neutral und schielen nicht auf Pro vi sionen.

Sie haben nur ein Ziel: die optimale Umsetzung Ihrer Reise wünsche.

· Klare Preisangaben: Ihr Reiseberater sagt Ihnen exakt, was Sie für Ihr Geld

bekommen. Das bewahrt Sie vor ver deckten Gebühren und Taxen, die zuweilen

beim Check-out im Hotel oder an Flughäfen verlangt werden.

· Ihr Reiseberater kennt alle Sonderangebote und Upgrade-Möglichkeiten.

Oft ergeben sich kurz fristig Angebote, mit denen Sie Ihre Reise gegen einen

geringen Aufpreis enorm aufwerten können – beispielsweise durch komfortablere

Anreisen, Transfers oder Upgrades in den Unterkünften. Ihr

Reiseprofi prüft immer wieder entsprechende Optionen und informiert Sie

über günstige Sonderangebote.

· Spezielle Bedürfnisse setzen professionelle Reiseberater am besten um. Oft

gibt es besondere Angebote und Optionen für Gruppen, ältere Reisende,

Gäste mit Behinderungen oder Familien mit Kindern, die nur die Reiseprofis

kennen.

· Es fallen keine Call-Center-Gebühren an.

Unser Engagement

Fairer und nachhaltiger Tourismus

Wir verpflichten uns für einen nachhaltigen Tourismus und respektieren die

Natur und die Kultur der bereisten Länder. Bei der Auswahl unserer

Partneragenturen und Hotels werden zertifizierte Anbieter bevorzugt.

tourasia ist einer der ersten Schwei zer Reise ver anstalter mit

TourCert CSR Zertifizierung für nach hal tiges Reisen. Wir setzen

uns für einen umwelt- und sozialverträglichen Touris mus ein.

In Asien unterstützen wir verschiedene Organisa tionen und Pro jekte mit Fokus

auf Entwicklung und Um welt schutz.

Das Non-Profit-Reise portal «Fair unterwegs» (www.fairunter wegs.org) engagiert

sich für eine faire Reise kultur, die Reisende zu einer neuen Lebensqualität

inspiriert, dabei knappe Ressourcen schont und der Bevöl kerung in

den Ur laubs regionen neue Perspek tiven eröffnet. Wir begrüssen die kritische

Bericht erstattung von «Fair unterwegs». Sie hilft uns und Ihnen als informierte

Reisende, die Weichen für einen fairen, nach haltigen und zukunftsträchtigen

Tou rismus zu stellen.

Wir sagen Nein zu Kindesmissbrauch. Sexuelle Aus beu tung, Kinder arbeit und

Menschenhandel sind schwere Verbrechen und nicht zu tolerieren. tourasia

hat den Ver haltens kodex der Fachstelle ECPAT zum Schutz von Kindern vor

sexueller Ausbeutung und Handel unterzeichnet. www.kinderschutz.ch

5


tourasia setzt Massstäbe

In vielen Ländern entsprechen die Hotelklassifizierungen nicht unseren Standards. Deshalb klassifizieren wir jede

Unterkunft selbst, gemäss den hohen tourasia Standards und basierend auf schweizerischen Normen. So wissen Sie

stets, was Sie erwartet. Unsere Klassifizierungen prüfen und aktualisieren wir jedes Jahr, da Asien bekanntlich

schnelllebig ist. Unser hoher Anspruch kommt Ihnen zugute. Unsere Kunden dürfen durchaus positive, aber niemals

negative Überraschungen erleben.

Unsere Hotelarten,

ganz nach Ihrem individuellen

Geschmack

BOUTIQUE

Dafür ist tourasia bekannt. Kleine, feine und charmante Hotels mit Lokalkolorit.

Hier kümmert sich der Besitzer meist noch selbst um den Gast. Die

herz liche und sehr persönliche Atmosphäre dieser Häuser wird Sie begeistern.

PALACE

Hier erwartet Sie ein unvergesslicher Auf ent halt in einem Kulturgut, einem

Palast oder einem Herrschaftshaus. Das Erlebnis steht bei diesen Hotels im

Vordergrund. Oft sind die Zimmerkapazitäten sehr beschränkt, so dass eine

frühzeitige Buchung erforderlich ist.

Unsere Rundreisen und Angebote

kategorisieren wir mit diesen

Symbolen

DELUXE

tourasia Deluxe Reisen sind Reise er leb nisse auf höchstem Niveau. Dabei

machen wir es uns nicht einfach: Sie werden auf Ihrer Rundreise von Ihrem

eigenen Reise leiter und Privatchauffeur umsorgt. Dabei haben wir für Sie

spezielle Unter künfte der gehobenen Kategorie ausgesucht, was aber nicht

unbedingt Luxus häuser sein müssen. Wir führen Sie in ausgewählte Restaurants

und transportieren Sie auf Ihrer Tour in komfortablen Fahr zeugen.

Selbst ver ständlich geniessen Sie auf diesen Reisen besondere Annehmlichkeiten,

die auch anspruchsvolle Gäste begeistern werden. Wir nehmen

uns für die Organi sation und Durchführung dieser Deluxe Reisen besonders

viel Zeit, damit diese für Sie ein ganz besonderer Genuss sind.

DESIGN

Jung und trendy. Besondere, aussergewöhnliche und «coole» Hotels mit

Stil. Kühn-minimalistische Architektur und mo derne Interpretationen der

asiatischen Philosophie vereinen sich in diesen aus ser gewöhnlichen Hotels.

COLONIAL

Die bewegte Geschichte Asiens hat viele Spuren und Zeitzeugen hinterlassen.

Diese Hotels versprühen den unvergleichlichen Charme vergangener Zeiten.

Lassen Sie sich in ehrenwerte Häuser mit nostalgischem Ambiente entführen.

WELLNESS

Hier wartet ein speziell ausgebautes Well ness-Angebot auf Sie. Gönnen Sie

sich und Ihrem Körper Ruhe und Ent spannung und tanken Sie neue Kraft und

Energie bei einer wohltuenden Massage. Tauchen Sie ein in die bezaubernden

Well ness-Oasen Asiens.

AYURVEDA

Ayurveda, die weltweit älteste bekannte Lebens- und Gesundheitslehre, gilt

als «Mutter der Medizin». Hotels mit diesem Symbol sind speziell auf die

Bedürf nisse von Ayurveda Kunden ausgerichtet. Hier steht der vorbeugende

und heilende Effekt einer Ayurveda-Kur im Vordergrund, was nicht zu verwechseln

ist mit einer Wellness-Behandlung.

FAMILY

Hier sind Familien besonders willkommen! Diese Häuser bieten jungen Welten

bumm lern viele Angebote und Fami lien besonders attraktive Kondi tionen.

In «Kids Clubs», in Kinderspielzimmern und auf Spiel plätzen werden zuweilen

Akti vi täten angeboten, oft aber keine durchgehende Betreu ung. Baby sitterdiens

te oder Kinder be treu ung lassen sich zum Teil bequem vorab buchen.

ECO FRIENDLY

Fairer und nachhaltiger Tourismus ist Ihnen wichtig? In diesen Hotels wird

besonders Wert auf faire Arbeitsbedingungen, einen verantwortungsvollen

Einsatz der vorhandenen Ressourcen und einen schonenden Umgang mit

der Umwelt gelegt.

SUPERIOR

Bei diesen Reisen beweisen wir die solide tourasia Qualität auf einem gehobenen

Niveau. Sie reisen in komfortablen Fahr zeugen und übernachten in speziell

ausgesuchten Unterkünften. Die meisten unserer Superior-Touren werden als

Privat reisen und auch als tourasia Mini gruppe mit maxi mal 14 Teilnehmern

und einem beson ders erfahrenen tourasia Reiseleiter durch geführt. Ganz

bewusst meiden wir bei diesen Reisen touristische Trampel pfade und zeigen

Ihnen Asien fernab von Touris tenmassen.

BUDGET

tourasia Qualität muss nicht teuer sein. Hier achten wir speziell auf Ihr Reisebudget.

Die Unterkünfte gehören zur Mittel klasse. Wir verzichten auf unnötigen

Luxus und legen den Akzent auf das Reise er lebnis. Innert kurzer Zeit erleben

Sie ein Maximum an Sehenswürdigkeiten – individuell oder auf einer Gruppenreise.

ACTIVE

Asien aktiv erleben! Die Fülle der Akti vitäten ist schier unerschöpflich und bietet

viel mehr als Wanderungen und Moun tain bike-Touren. Bei Privattouren passt

der Reise führer die Aktivitäten nach Ab sprache individuell Ihren Ansprüchen

und Bedürf nissen an.

ADVENTURE

Suchen Sie das Abenteuer fernab üblicher Touristenrouten? Dann finden Sie

unter diesem Symbol unsere ganz speziellen Angebote.

MINIGROUP

Seit Jahren ein Erfolgsrezept bei tourasia: Auf unseren Minigruppen-Touren

reisen maximal 14 Teilnehmer. Diese Gruppen grösse hat sich als ideal herausgestellt.

Sie erleben das Land mit Gleich gesinnten, woraus sich nicht selten

bereichernde Freundschaften entwickeln. Unsere er fahrenen Reise leiter wissen,

worauf es an kommt, damit sich jeder in der Gruppe wohlfühlt.

6


Unsere Hotelkategorien,

klar und verständlich

Die höchste Kategorie vergeben wir nur selten. Sie ist den besten Hotels

Asiens vorbehalten, renommierten Häusern der internationalen Spitzenklasse.

Hier erwarten Sie ein in jeder Hinsicht luxuriöser Wohnstil, ein persönlicher

Service und Gourmet-Restaurants.

Hier handelt es sich um Luxushäuser von internationalem Format. Sie logieren

in einer edlen Unterkunft und profitieren von einer Top-Ausstattung,

guter Bedienung und Res tau rants, die hohen Ansprüchen Rechnung tragen.

Erst klassige Dienst leistungsqualität ist selbstverständlich.

In dieser Kategorie finden Sie Spitzen betriebe der Viersterne-Kategorie, die

in einigen Punkten sogar das nächsthöhere Level erfüllen.

Dies sind solide Erstklasshotels mit einem gehobenen Niveau. Die Zimmer

sind komfortabel eingerichtet und die Restaurants bieten eine gute Auswahl

an internationalen Gerichten. Portierdienste und weitere Dienst leistungen

wie Wäscherei, Business-Center, etc. sind erhältlich.

Hiermit weisen wir unsere besten Mittel klasshotels aus, die in vielen Punkten

das Niveau von Erstklasshotels aufweisen, aber nicht alle Mindestkriterien

dieser Kate gorie erreichen.

Dieser Kategorie sind die Mittelklasshotels zugeordnet. Es erwartet Sie ein

guter, sauberer Standard mit allen nötigen Ein richtungen. Die Zimmer verfügen

über ein eigenes Bad oder Dusche/WC. Bade tücher zum Gebrauch am

Swimming pool oder am Strand werden kostenlos abgegeben.

Die Touristklasse-Kategorie ist oftmals unser günstigstes Angebot an einem

Bade ort oder ein Etappenhotel während einer Rundreise. Die Zimmer sind

alle sauber und haben ein separates Bade zimmer inklusive Toilette. Der

Service ist meist freundlich, aber Sprachkenntnisse und Effizienz können oft

nicht europäischen Anforderungen standhalten.

Zu beachten bei den Hotelzimmern:

Ein Dreibettzimmer ist in Asien ein Doppelzimmer mit Zusatzbett, das auch

ein Klappbett oder ein Schlafplatz mit einfacher Matratze sein kann. In Sachen

Komfort entsprechen diese meist nicht normalen Betten und sind für Er wachsene

nicht immer geeignet. In vielen Hotelbeschreibungen erwähnt tourasia

die Zimmer grösse in m². Diese Grösse beinhaltet die gesamte Wohn fläche,

d. h. inklusive Badezimmer, Balkon oder Terrasse.

Erklärungen

zu unseren Preisen, Hotel Specials

und Abkürzungen

Preise

Die Preise in diesem Katalog sind in Schweizer Franken (CHF) und verstehen

sich pro Person, Ausnahmen (z. B. pro Zimmer) sind erwähnt. Hotelpreise

gelten in der Regel pro Nacht, Ausnahmen für beispielsweise mehrtägige

Packages sind entsprechend erklärt.

Unsere gedruckten Preise bei den Hotels verstehen sich als Richtpreise.

Zahlreiche Hotels verfolgen ein dynamisches Preismodell, welches sich

nach erwarteter Hotelauslastung richtet. Wir halten in den meisten Hotels

ein Zimmerkontingent um die bestverfügbaren Preise garantieren zu können.

Grund sätzlich werden bei tourasia Hotelpreise laufend mit kurzfristig

ge währ ten Aktionen aktualisiert. Unsere Erfahrung zeigt, je früher gebucht,

umso günstiger ist der Preis.

Hotel Specials

Unter dem Begriff «Specials» sind Vergünstigungen und Extraleistungen bei

den Hotelpreisen abgekürzt zusammengefasst. Dazu gehören Frühbucherrabatte,

Bonusnächte und Spar-Tipps.

Nachfolgend finden Sie Beispiele mit Erklärung der gängigsten Specials:

Frühbucherrabatt

Frühbucherrabatt vom 01.11.–23.12.: 60 Tage = 15 %

= Frühbucherrabatt für Aufenthalte vom 01.11.–23.12.: Wenn Sie mindestens

60 Tage vor Ankunft im Hotel buchen, erhalten Sie 15 % Ermässigung auf die

ausgeschriebenen Übernachtungspreise.

Frühbucherrabatt vom 01.11.–23.12.: bis 31.10. = 15 %

= Frühbucherrabatt für Aufenthalte vom 01.11.–23.12.: Wenn Sie bis 31.10.

buchen, erhalten Sie 15 % Ermässigung auf die ausgeschriebenen Übernachtungspreise.

Frühbucherrabatte unterliegen teilweise abweichenden, strikteren Vorauszahlungs-

und Annullierungskonditionen als in unseren Allgemeinen Reiseund

Vertragsbedingungen ausgeschrieben.

Bonusnächte

Bonusnächte vom 01.11.–23.12.: 6 + 1, 12 + 2 oder 18 + 3 inkl. Frühstück

= Bonusnächte für Aufenthalte vom 01.11.–23.12.: Sie bezahlen 6 zusammenhängende

Nächte und erhalten 1 weitere Nacht inkl. Frühstück gratis. Die

Gratisnächte sind kumulierbar bis maximal 3 Gratisnächte.

Bonusnächte vom 01.11.–23.12.: 6 + 1, 12 + 2, etc. inkl. Frühstück

= Die Gratisnächte sind kumulierbar, der Zusatz etc. bedeutet, dass keine

Obergrenze für die Anzahl Gratisnächte besteht.

Bezahlte Nächte und Gratisnächte müssen zusammenhängend gebucht werden.

Wenn das Frühstück für die Gratisnächte bezahlt werden muss, ist der

entsprechende Frühstückspreis erwähnt.

Beim jeweiligen Angebot wird vermerkt, ob die Specials miteinander kombiniert

werden können. Rabatte in Prozent werden nacheinander abgezogen.

Abkürzungen

EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

7


Book

now!

Sri Lanka nonstop.

Contact your travel agent to find out more and to book.


Unsere Flugpartner

Wir wissen, wie wertvoll Ihre Ferientage sind und dass eine gelungene Reise mit einem angenehmen Flug

beginnt. Deshalb arbeiten wir ausschliesslich mit renommierten Fluggesellschaften. Unsere Flugprofis kennen

die besten Verbindungen und Tarife. Bei tourasia wird jede Flugbuchung auf Ihre Reiseroute massgeschneidert –

individuell und zu tagesaktuellen Bestpreisen.

SWISS INTERNATIONAL AIR LINES

Von Zürich nach Delhi und Mumbai im Airbus A330-300

Anschlussflüge ab Genf, Lugano

Konfiguration: Economy, Business & First Class

Meilenprogramm: Miles & More, Star Alliance

EDELWEISS AIR

Von Zürich nach Colombo zweimal wöchentlich vom 31.10.19 bis 26.04.20

Anschlussflüge ab Genf, Lugano mit SWISS

Flugzeugtyp: Airbus A340-300

Konfiguration: Economy, Economy Max & Business Class

LUFTHANSA

Von Zürich/Genf/Basel via Frankfurt/München nach Bengaluru, Chennai,

Delhi und Mumbai

Flugzeugtypen: Airbus A340-300, A350-900, A380-800, Boeing 747

Konfiguration: Economy, Premium Economy, Business Class und teilweise

First Class

Meilenprogramm: Miles & More, Star Alliance

EMIRATES

Von Zürich/Genf via Dubai nach Ahmedabad, Bengaluru, Chennai, Delhi,

Hyderabad, Kochi, Kolkata, Mumbai und Trivandrum, Colombo und Male

Flugzeugtypen: Airbus A380-800, A330-200, Boeing 777-200/300

Konfiguration: Economy, Business & First Class

Meilenprogramm: Skywards

Angaben Stand Juli 2019, Änderungen vorbehalten.

9


Ayurveda | Informationen

Mumbai

INDIA

1 Goa

Indian Ocean

Bengaluru

Chennai

2

Kochi

Kerala

SRI LANKA

1 Mercure Goa Devaaya Retreat

2 Nattika Beach Ayurveda Resort

3 Heritance Ayurveda Maha Gedara

4 Lanka Princess

Colombo

3-4

Beruwela

Ayurveda

Als «Mutter der Medizin» gilt Ayurveda, die älteste bekannte Lebens- und Gesundheitslehre der Welt. Der Begriff, der für

die traditionelle indische Naturheilkunde steht, stammt aus dem Sanskrit und bedeutet «Wissenschaft vom Leben». Auch

in der häufig von Hektik bestimmten westlichen Welt erfreut sich diese Methodik der ganzheitlichen Reinigung grosser

und stets steigender Beliebtheit. Speziell in Goa und Kerala, aber auch in Sri Lanka ist das Angebot in den Genuss der

Anwendungen zu kommen, die vor allem bei stressbedingten Beschwerden ihre Wirkungen entfalten können, umfangreich.

Die wohltuenden Behandlungen, die ihre grösste Authentizität auf dem indischen Subkontinent erfahren, kombinieren

Naturkräfte mit Philosophie und sprechen physische, mentale, emotionale und spirituelle Bereiche gleichermassen an.

Der Mensch als Ganzes steht bei Ayurveda im Vordergrund,

die Beschwerden nehmen einen sekundären Platz ein. Um

Kräfte und Energien auszuschöpfen und eine gesunde

Balance zu finden, sollte der Mensch daher nach seiner persönlichen,

für ihn optimalen Konstitution leben. Diese wird

ihnen durch Doshas, auch «Bioenergien» genannt, verliehen.

Die drei entscheidenden Lebensenergien sind Vata (Luft

und Äther), Pitta (Feuer und Wasser) und Kapha (Erde und

Wasser), sie regulieren körperliche und geistige Funktionen.

Die Basis einer jeden Ayurveda-Kur sind ein Gespräch und

eine Analyse, bei der der Arzt die vor herrschenden Doshas

bei seinem Klienten bestimmt und entsprechend des Ergebnisses

die passenden Anwendungen und Heilkräuter aus-

wählt. Die Kur ist vielmehr eine Behandlung der Ursache des

Unwohlgefühls als die der Symptome. Daher ist der Grundgedanke

das Prinzip «Hilfe zu Selbsthilfe», in diesem Fall

den Körper mit Ayurveda-Behandlungen dabei zu unterstützen,

sich selbst zu heilen. Massnahmen sind beispielsweise

Ölmassagen und Stirngüsse, die regelmässig praktiziert,

den Kreislauf und Stoffwechsel anregen, das Immunsystem,

das Verdauungsfeuer und die Muskulatur stärken

und das Nervensystem beruhigen. Zudem tragen Ayurveda-

Kuren auch zu einem Anti-Aging-Effekt und zu einer insgesamt

positiveren Ausstrahlung bei.

Es gilt zwei Formen der Kuren zu unterscheiden: Die eigentliche

ayurvedische Reinigungskur heisst Panchakarma und

besteht aus fünf verschiedenen Anwendung. Eine echte Pancha

karma-Kur ist jedoch sehr anstrengend und zehrend – im

Gegensatz dazu entsprechen die Verjüngungskuren, so genannte

Rasayana-Kuren, der Vorstellung eines Well nessund

Verwöhnprogramms.

Zwei feste Bestandteile einer jeden Ayurveda-Kur sind Yoga

und Meditation. Yoga gilt als Schlüssel zum Glück und zur

Gelassenheit und wird in verschiedenen Formen als Mittel,

um Stress auf körperlicher als auch geistig-seelischer Ebene

zu kontrollieren, ausgeübt. Meditation beruhigt den Geist

und führt ihn zur Mitte.

Ayurveda Kuren können Sie in den meisten unserer Hotels

und Resorts in Goa, Kerala und Sri Lanka geniessen. Speziell

auf die Bedürfnisse von Ayurveda Kunden ausgerichtet sind

die folgenden Resorts:

Nattika Beach Ayurveda Resort, Kerala/Indien (Seite 95)

Mercure Goa Devaaya Retreat, Goa/Indien (Seite 104)

Heritance Ayurveda Maha Gedara, Beruwela/Sri Lanka (S. 138)

Lanka Princess, Beruwela/Sri Lanka (Seite 139)

10


Indien

Vom Himalaya bis zum Indischen Ozean sind Indiens Kulturen, Religionen und landschaftliche Gegensätze ebenso

vielfältig wie die Möglichkeiten, den indischen Subkontinent zu bereisen und zu erfahren. Der multiethnische Staat

mit über 1,3 Milliarden Einwohnern blickt auf eine Jahrtausende alte Geschichte zurück, deren Kulturerbe unter

anderem von Sehenswürdigkeiten aus dem Mogulreich und der Kolonialzeit bereichert wird.

Aber auch Flora und Fauna spiegeln den Facettenreichtum der grössten Demokratie der Welt wider. Von der Hochgebirgsvegetation

im Himalaya bis hin zu tropischen Regenwäldern im Süden erstreckt sich eine ausgeprägte Artenvielfalt.

Berühmte Beispiele sind unter anderem der Indische Elefant und der Tiger. Die Komplexität der Kulturen und Religionen

verleiht Indien seine einzigartige Faszination, die gleichzeitig auch eine Herausforderung bei der Bereisung des Landes

darstellt. Das riesige Land überwältigt den Besucher mit einer Fülle an Eindrücken, die Sinne werden für Farben,

Geschmäcker und fremde Traditionen geschärft. Wie ein lebendiges Museum, in dem es an jedem Ort etwas Neues zu

entdecken gibt, beeindruckt Indien mit einem authentischen Potpourri aus Natur und Kultur.

Concierge

Eine Telefonnummer für alles! Mit der

tourasia Concierge Nummer können

Sie jederzeit mit unserem lokalen Team

in Kontakt treten; sei es um eine

Tisch reservation in einem angesagten

Restaurant zu tätigen, einen spannenden

Ausflugstipp zu erhalten oder für Hilfe

in einem Notfall.

11


Indien | Informationen

Gut zu wissen

Klima

Der Südwestmonsun dominiert das Klima in Indien. Im

Juni bewegt er sich langsam vom Südwesten her ins

Landesinnere und bringt bis Ende September Regenfälle.

Im Oktober wendet der Monsun und bringt Trockenheit in

den meisten Teilen des Landes. In den Küstengebieten im

Südosten muss von Juni bis Dezember mit Regen fällen

und Zyklonen ge rechnet werden. Reisen in die Himalaya

Region sollten für die Zeit von März bis Oktober geplant

werden. Die kühlere und trockene Jahreszeit dauert von

Oktober/November bis März, die warme und feuchte

Periode von April bis September. In Nordindien inklusive

Rajasthan ist es im Winter, vor allem von November bis

Januar, morgens oftmals neblig, was zu Flug- und Bahnverspätungen

führt.

Amritsar

PAKISTAN

Jaipur

Jaisalmer

Mumbai

Goa

Leh

Jodhpur

Udaipur

Bengaluru

Kochi

Trivandrum

Shimla

Delhi NEPAL

Bagdogra

Agra

Ganges

Varanasi

INDIA

Chennai

CHINA

Kolkata

Andaman

Islands

Indian Ocean

Einreisebestimmungen

Staatsbürger CH/FL/D/A/I/F bis max. 90 Tage Aufenthalt:

Mindestens 6 Monate über Aus rei se datum gültiger Reisepass.

Visum erforderlich. Reisende, welche nach einer

Ausreise wieder nach Indien einreisen möchten

(zum Beispiel in Zusammenhang mit einer Reise nach

Bhutan, Nepal, Sri Lanka, etc.) benötigen ein «Multiple

Entries» Visum und sind aufgefordert, ihrem Visum antrag

das genaue Reiseprogramm mit sämtlichen Ein- und

Ausreisedetails beizulegen und explizit ein «Multiple

Entries» Visum zu beantragen. Die Visumkosten sind in

den ausgeschriebenen Reisepreisen nicht enthalten.

Visumanträge werden von der Firma VFS Global bearbeitet:

India Visa Application Centre, Tel. 0900 000 018

http://in.vfsglobal.ch

Weststr. 2, 3005 Bern & Rue de Lausanne 70, 1202 Genève

Das Touristenvisum kann auch online beantragt werden,

e-Visa Antrag und Bedingun gen:

https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html

(Änderungen vorbehalten, Stand: Juli 2019)

Diplomatische Vertretung:

Embassy of India, Kirchenfeldstrasse 28, 3005 Bern

Tel. 031 350 11 30, E-mail: hoc.berne@mea.gov.in

www.indembassybern.gov.in

Konsulat (zuständig für französischsprachige Gebiete):

Consulate General of India, Rue du Valais 7–9,

1202 Genève Tel. 022 906 86 86

Religion

In Indien sind alle Weltreligionen vertreten. Die meisten

Inder be kennen sich zum Hinduismus. Hinduismus und

Buddhismus haben beide ihren Ursprung in Indien.

Wissenswertes

Einwohner: 1,37 Mia.

Fläche: 3’287’263 km² (ca. 9 x Grösse Deutschlands)

Hauptstadt: New Delhi

Sprache: 18 offizielle Sprachen mit über 700 Dialekten.

Hindi ist die Amtssprache. Englisch wird überall

gesprochen und gilt als «Kommunikationssprache».

Ortszeit: MEZ +4 ½ Stunden (Sommer: + 3 ½ Stunden)

Währung: Indische Rupie (INR), 100 Paise = 1 Rupie

100 INR = ca. CHF 1.35 (Stand: Juli 2019)

Trinkgelder: Trinkgelder für Reiseleitung und Fahrer sind

freiwillig, jedoch in Asien ein wichtiger Bestandteil des

Lohnes, der Qualitäts kontrolle und ein kaum wegzudenkendes

Mittel der Wertschätzung. Wir empfehlen die

folgenden Trinkgelder bei einer Privatreise: Reiseleitung

mind. INR 800 pro Tag, Fahrer mind. INR 500 pro Tag,

Kofferträger INR 100 pro Stück.

Reiseinformationen

India Tourism Office, www.incredibleindia.org

12


Informationen | Indien

Indien mit den Augen von tourasia

Indien ist ein Land enormer Gegensätze mit markanten geographischen, klimatischen, religiösen und ethnischen Unterschieden. Trotz seiner immensen

Grösse verfügt Indien vielerorts über eine moderne Infrastruktur, wobei die Unterschiede zwischen den urbanen und ländlichen Regionen noch immer sehr

gross sind. Eine reiche Oberschicht von rund 70 Fami lien kontrolliert drei Viertel der Wirtschaft, 40 % der Be völkerung leben an der Armutsgrenze und dazwischen

behauptet sich die wachsende Mittelschicht. Die Auseinandersetzung mit den krassen Gegen sätzen und der Komplexität der indischen Gesellschaft

ist Teil des Reise erlebnisses. Entsprechend unterschiedlich fallen denn auch die Eindrücke der Reisen den über dieses Land mit seinen vielen Facetten aus.

Unsere Empfehlung

· tourasia Minigruppe – Auf unserer Minigruppenreise entdecken Sie die

Höhepunkte Rajasthans. Die Qualität dieser Reise in der Klein gruppe ist

mit derjenigen von Massenprodukten nicht vergleich bar.

· Individuelle Reisen – Indien ist ein ideales Reiseland für In di vi dua listen,

denn mit der unbegrenzten Vielfalt an Destinationen, Schwer punkten und

Transportmöglichkeiten können Sie Ihre ganz per sönliche Traumreise verwirklichen.

Dafür stehen wir Ihnen als In di vi dualreisenspezialist mit unserer

Erfahrung gerne zur Verfügung.

· Oberoi Traumhotels – Die Oberoi Hotels, insbesondere jene in Agra, Jaipur,

Udaipur und im Ranthambore Nationalpark, sind wahre Traumhotels.

Versüssen Sie sich Ihre Indien Reise mit dem Aufenthalt in den Oberoi

Hotels, Sie werden begeistert sein!

· Indien auch im Sommer – Der Norden Indiens mit den Himalaya Ausläufern

und die spektakuläre Bergwelt von Ladakh bieten atemberaubende

Landschaften und ermöglichen unvergessliche Reiseerlebnis s abseits

des Massentourismus. Die ideale Reisezeit ist von Mai bis September.

Neues & Besonderes

· Ladakh luxuriös – Im hohen Norden Indiens erwartet die Reisenden ein

ganz exklusives Erlebnis. In den zwei luxuriösen Chamba Zelt camps in

Thiksey und Diskit erleben Sie die einzigartige Kultur und die Landschaften

Ladakhs in traumhafter Umgebung, ohne auf Kom fort ver zichten zu müssen.

Eine unvergessliche Reiseerfahrung!

· Jaagir Lodge Safari – Die Jaagir Lodge ist Ausgangspunkt für spannende

Safaris im Dudhwa Nationalpark an der Grenze von Indien und Nepal. Hier

leben nebst Tiger auch Nashörner, Elefanten und viele weitere Tierarten.

· Aman Geniesser Reise – Sie wohnen in den einzigartigen Aman Hotels

und verbringen fünf unvergessliche Tage im ursprünglichen Rajasthan.

· Himalaya Reise für Entdecker – Eine Reise nach Darjeeling, Sikkim und

anschliessend auf dem Landweg ins Königreich Bhutan ist ein besonderes

Erlebnis abseits üblicher Reiserouten. Es spricht Gäste an, welche auf Reisen

gerne neue Wege gehen und spannende Kombinationen schätzen. Die Landschaften

dieser Gegend sind atemberaubend und die Kulturen einzigartig.

· Märchenhaftes Rajasthan: Auf dieser speziellen Rajasthan Reise wohnen

Sie in ausgesuchten Heritage Hotels mit Charakter und Geschichte. Der

Reise verlauf ist so geplant, dass keine Hektik aufkommt und stets auch Zeit

vorhanden ist für ein paar erholsame Stunden, um Erlebtes Revue passieren

zu lassen und um die schönen Etappenunterkünfte zu geniessen.

Darauf achten wir

In unserem Angebot schliessen wir bewusst Projekte ein, welche zur Verbesserung

der Lebensumstände beitragen. In Delhi bieten wir Stadt spaziergänge

mit ehemaligen Strassenkindern an, während denen Sie die Hauptstadt von

einer anderen Seite kennenlernen können. In Munnar (Kerala) besuchen wir

das «Shristi Welfare Center», welches Jugendlichen mit Behinderungen Ausbildung

und Perspektiven bietet.

Ein offenes Wort

Wer in Indien Ferien macht, sollte unvoreingenommen reisen und bei allfälligen

Unzulänglichkeiten auch stets daran denken, welche organisatorischen

und logistischen Leistungen in diesem riesigen Land mit über einer Milliarde

Men schen erbracht werden.

Die Hotelpreise in den Grossstädten sind wegen der starken Nach frage durch

einheimische und ausländische Ferien- und Geschäfts reisende relativ hoch.

Der gebotene Standard ent spricht nicht immer den auf Grund der Preise

gehegten Er wartungen. Zur Sicherung von bestätigten Reservationen verlangen

einige Leistungsträger nicht rückerstattbare Vorauszahlungen.

Die Anzahl von lokalen Deutsch und Französisch sprechenden Reise leitern ist

sehr begrenzt. Zudem variieren deren Sprachkenntnisse stark. Wir empfehlen

daher auf die Qualitäten von Englisch sprechenden Reiseleitern zu setzen und

so auch gleich die eigenen Englisch kenntnisse zu vertiefen.

13


Indien | Informationen

Festivals und Feiertage in Indien

Nirgendwo lernt man die religiöse und kulturelle Vielfalt und die ausgelassene Lebensfreude Indiens so gut kennen wie an einem der zahlreichen Feste

und Festivals. Tagelang werden Vorbereitungen getroffen, überall wird dekoriert, gekocht und die allgegenwärtige Vorfreude ist gross. Jede Stadt und

jedes Dorf hat lokale Feier- und Festtage, es wäre unmöglich sie alle aufzuführen, zudem variieren viele Feiertage basierend auf dem Mondkalender von

Jahr zu Jahr. Wir haben hier für Sie eine Auswahl der wichtigsten Festivals und Feiertage zusammengestellt (alle Angaben ohne Gewähr).

* 10.09.2019 Ganz Indien Muharram (islamisches Neujahr)

* 02.10.2019 Ganz Indien Mahatma Gandhis Geburtstag

08.10.2019 Ganz Indien Dusshera

12.–13.10.2019 Jodhpur (Rajasthan) Marwar Festival

27.10.2019 Ganz Indien Diwali Lichterfest

04.–12.11.2019 Pushkar (Rajasthan) Pushkar Fair (Kamelmarkt)

10.11.2019 Ganz Indien Milad-Un-Nabi

12.11.2019 Amritsar (Punjab) Guru Nanaks Geburtstag

24.–26.12.2019 Santiniketan (Westbengalen) Poush Mela

11.–12.01.2020 Bikaner (Rajasthan) Camel Festival

19.–21.01.2020 Modhera (Gujarat) Modhera Dance Festival

* 26.01.2020 Ganz Indien Republic Day

30.01.–02.02.2020 Nagaur (Rajasthan) Nagaur Cattle Fair (Viehmarkt)

Februar 2020 Elephanta Island (Mumbai) Elephanta Festival

07.–09.02.2020 Jaisalmer (Rajasthan) Desert Festival

18.–27.02.2020 Agra Taj Mahotsav

19.–25.02.2020 Khajuraho (Madhya Pradesh) Khajuraho Dance Festival

21.02.2020 Alle Shivatempel, vor allem in Varanasi Maha Shiva Ratri, Fest zu Ehren des Gottes Shiva

22.–25.02.2020 Panjim (Goa) Goa Carneval

25.–27.02.2020 Hampi Hampi Festival

10.03.2020 Ganz Indien Holi Festival (Frühlingsfest)

10.03.2020 Jaipur (Rajasthan) Elephant Festival

27.–28.03.2020 Jaipur & Udaipur (Rajasthan) Gangaur Fair

06.04.2020 Alle Jaintempel Mahavir Jayanthi

23.–24.05.2020 Ganz Indien Id ul Fitr (Ramadanende)

30.06.-01.07.2020 Ladakh Hemis Festival

08.08.2020 Alleppey (Kerala) Nehru Trophy Boat Race

* 15.08.2020 Ganz Indien Unabhängigkeitstag

22.08.2020 Maharashtra Ganesh Chaturthi

31.08.2020 Alleppey (Kerala) Onam (Erntedankfest)

22.–26.10.2020 Ganz Indien, vor allem in Kolkata Durga Puja (Hindu Fest)

* Nationalfeiertage. Museen und Geschäfte sind grösstenteils geschlossen, teilweise kein Alkoholausschank in den Hotels und Restaurants.

14


Informationen | Indien

Toyota Innova Crysta

So reisen Sie mit tourasia in Indien

Mit dem Privatwagen

Auf unseren Privatreisen gehen Sie auf Tuchfühlung mit dem indischen Alltag.

Sie erleben Land und Leute aus Ihrer ganz persönlichen Perspektive und profitieren

von grösstmöglicher Flexibilität. Unterwegs sind Sie im Privatwagen

mit eigenem, erfahrenem Chauffeur mit spezieller Ausbildung. Dieser bringt

Sie sicher durch das in Indien allgegenwärtige Verkehrschaos an Ihr Etappenziel.

Im Interesse Ihrer Sicherheit finden alle Fahrten bei Tages licht und nach

Mög lichkeit in neueren Fahrzeugen statt. Als Standard erwarten Sie Fahr zeuge

der Marke Toyota (Innova, Innova Crysta oder ähnlich) sowie in der Minigruppe

der Tempo Traveller. Die Fahrzeuge sind mit Sicherheits gurten und

Klimaanlage ausgestattet. Keine Regel ohne Ausnahme: in einigen Regionen

in Süd- und Ostindien sowie in Ladakh sind keine Fahrzeuge von internationalem

Standard verfügbar. Gegen Aufpreis geniessen Sie Fahrten in

Luxuslimousinen wie Toyota Camry Executive oder Mercedes E- und S-Klasse.

Je nach Strecke empfehlen wir eine Kombination von Zug, Flug und Auto.

Mit dem Zug

Zugfahren in Indien beschert Ihnen unvergessliche Reiseerlebnisse. Die traditionsreichen

Indian Railways betreiben eines der grössten Streckennetze

der Welt und sind eines der beliebtesten und auch schnellsten Verkehrsmittel

im Land. Die Fahrten buchen wir für Sie wenn möglich in der 1. Klasse oder

in einfacheren, aber klimatisierten Wagen. Beson ders empfehlen wir Ihnen

Fahrten in den Express Zügen, die auf den Hauptstrecken Delhi–Agra–Jaipur,

Delhi–Amritsar und Delhi–Mumbai sowie in Südindien verkehren. In diesen

Zügen wird Ihnen ein Snack serviert. Sitzplätze für Fahrten mit den Indian

Railways können Sie frühestens 120 Tage vor Abfahrt reservieren (bei der

Buchung müssen Namen gemäss Reisepass, Passnummer, Nationalität und

Geburtsdatum angegeben werden. Der Reisepass muss auf der Fahrt mitgeführt

werden). Tipps für Bahn reisende: die Bahnwagen sind oft stark gekühlt,

wir em pfehlen einen Pullover dabei zu haben. Zudem raten wir, einen Vorrat

an Toi letten papier sowie eine Schlosskette (Veloschloss) mitzuführen. Ihr

Gepäck kann nicht immer bei Ihrem Platz verstaut werden, sondern wird

anderswo im Zug platziert, mit einem Schloss können Sie es sichern.

Mit dem Flugzeug

Indiens dichtes Flugnetz verbindet selbst abgelegene Orte. Auf indischen

Flug häfen werden strikte Sicher heits kontrollen durch geführt, entsprechend

oft kommt es zu langen Wartezeiten und wir raten Ihnen, frühzeitig am Flughafen

einzutreffen. Indiens Flugwesen erlebt einen Boom, was oft zu überlasteten

Luft strassen, überfüllten Flug häfen und Ver spätungen führt. Die Witterungs

einflüsse, Monsunr egen, Nebel oder die strengen Winter monate im

Nor den können dazu führen, dass Flüge gestrichen werden. Für das Umsteigen

muss unbedingt eine grosszügige Zeitreserve eingerechnet werden. Achten Sie

darauf, dass Ihr internationaler Weiterflug wenn möglich nicht direkt an einen

Inlandflug anschliesst. Die Freigepäcklimiten auf Inland flügen variieren je

nach Fluggesellschaft, Klasse und Tarif. In Economy Klasse sind in der Regel

15 kg (teilweise 20 kg) und in Business Klasse 30 kg Frei gepäck eingeschlossen,

Abweichungen und Ände rungen sind jederzeit möglich.

tourasia Rundreisen

Unsere Rundreisen sind ein Erlebnis für alle Sinne – und eine einmalige

Er fahrung für den Geist. Wir haben für Sie sorgfältig Programme mit den

schönsten Kulturstätten, eindrücklichen Naturerlebnissen und unvergesslichen

Begegnungen mit Land und Leuten zusammen gestellt. Unsere erfahrenen

Reiseleiter gehören zu den besten des Landes und sprechen alle flies send

Englisch oder eine zweite Sprache. Sie sind als Gastgeber für Sie da und es

liegt ihnen viel daran, dass Sie Land und Leute von der besten Seite kennenlernen.

Die Reiseleitung ist üblicherweise nicht durchgehend dieselbe Person,

sondern wechselt an jedem Etappenort. Auf Überlandfahrten reisen Sie deshalb

in der Regel ohne Reiseleitung, sondern nur mit einem Fahrer. Während

der Rundreise können Sie spontan Optionen buchen – beispielsweise ein

Abendessen in einem Spezialitätenrestaurant oder einen Kamel ausritt in der

Wüste. Die Unter künfte haben wir sorgfältig ausgesucht, so dass Sie sich nach

einem spannenden Besichtigungstag stets gut erholen können.

15


Indien | Rundreisen Übersicht

PAKISTAN

Jaisalmer

Delhi

Bikaner

Jodhpur

Ranakpur

Mandawa

Udaipur

Shahpura

Delhi

Sikandra

Rajasthan

Agra

Jaipur

Fatehpur Sikri

Pushkar

Ganges

Ranthambore NP Jhansi

INDIA

Orchha

Khajuraho

NEPAL

Varanasi

Bandhavgarh NP

INDIA

Delhi

Fatehpur Sikri

Ajabgarh

Samode

Agra

Rajasthan Jaipur

Karauli

Ranthambore NP

Shahpura

Gwalior Jhansi

Delwara

Kota Orchha

Udaipur Bhainsrorgarh

Khajuraho

Panna NP

Bandhavgarh NP

Delhi

Kanha NP

NEPAL

Ganges

Varanasi

Nagpur

Pench NP

Indien für Geniesser

DELUXE

13 Tage / 12 Nächte ab Delhi bis Jodhpur Seiten 20–21

Reise zum heiligen Ganges

7 Tage / 6 Nächte ab Delhi bis Varanasi Seiten 26–27

Höhepunkte Rajasthans

MINIGROUP SUPERIOR

11 Tage / 10 Nächte ab / bis Delhi Seiten 22–23

Märchenhaftes Rajasthan

PALACE

13 Tage / 12 Nächte ab Delhi bis Udaipur Seiten 28–29

Indien Kompakt

7 Tage / 6 Nächte ab / bis Delhi

BUDGET

Seite 24

Goldenes Dreieck

4 Tage / 3 Nächte ab / bis Delhi Seite 25

Taj Mahal & Tiger Safaris

11 Tage / 10 Nächte ab Delhi bis Nagpur Seiten 30–31

Aman Geniesser-Reise

DELUXE

5 Tage / 4 Nächte ab / bis Jaipur Seite 32

Jodhpur

Udaipur

Vadodara

Nashik

Mumbai

Jaipur

Kolhapur

Sindhudurg

Goa

Ajanta

Ellora

Delhi

Agra

Ranthambore NP

Bijapur

INDIA

Hyderabad

Aihole / Pattadakal

Hampi

Delhi

INDIA

Diskit / Nubra Valley

Khardung La (5602 m)

Leh

Ladakh

Wari La (5312 m)

Thiksey

Tibet

Taglang La (5350 m) Chumathang

Indus

Baralacha La (4800 m)

Moriri Lake

Pathankot

Rohtang La (3978 m)

Dharamsala

Manali

Amritsar

Mandi Himalaya

Mashobra

Shimla

Chandigarh

from Delhi to Delhi

«The Deccan Odyssey» – Die Glanzlichter Rajasthans

8 Tage / 7 Nächte ab Mumbai bis Delhi Seiten 18–19

Am Fusse des Himalaya

10 Tage / 9 Nächte ab / bis Delhi Seiten 44–45

«The Deccan Odyssey» – Die Juwelen des Dekkans

8 Tage / 7 Nächte ab / bis Mumbai Seiten 18–19

Himachal Pradesh & Ladakh

12 Tage / 11 Nächte ab Delhi bis Leh Seiten 46–47

«The Deccan Odyssey» – Die Pracht Maharashtras

8 Tage / 7 Nächte ab / bis Mumbai Seiten 18–19

Ladakh luxuriös

DELUXE

8 Tage / 7 Nächte ab / bis Leh Seiten 48–49

«The Deccan Odyssey» – Im Land der Könige

8 Tage / 7 Nächte ab Delhi bis Mumbai Seiten 18–19

Die spektakuläre Bergwelt von Ladakh

ADVENTURE

8 Tage / 7 Nächte ab / bis Leh Seiten 50–51

16


Rundreisen Übersicht | Indien

Thar Desert

Bateshwar

Agra Temple

Jaisalmer

Khimsar

Chambal

Manvar Jodhpur

Chambal

Desert Camp

Safari Lodge

Rohet Ranthambore NP

Rajasthan

Madhya Pradesh

Gujarat

INDIA

Ahmedabad

Delhi

Jaagir

Lodge

Kishanpur

Sanctuary

Dudhwa NP

Lucknow

Uttar Pradesh

INDIA

NEPAL

Ganges

Kanchenjunga

8586 m

Darjeeling

Bagdogra

Paro

Thimphu

BHUTAN

Phuentsholing

BANGLADESH

Bhavnagar

Gir NP

Palitana

Somnath Diu

Ellora Caves

Maharashtra

Ajanta Caves

Aurangabad

Delhi

Delhi

Odisha

(Orissa)

Bhubaneswar

Puri Konark

Bay of Bengal

Palastromantik und Wüstenzauber

3 Tage / 2 Nächte ab / bis Jodhpur oder Jaisalmer Seiten 34–35

Himalaya Reise für Entdecker

12 Tage / 11 Nächte ab Bagdogra bis Paro (Bhutan) Seiten 52–53

Chambal Safari

3 Tage / 2 Nächte ab / bis Agra oder Delhi Seite 33

Die Tempel von Odisha

3 Tage / 2 Nächte ab / bis Bhubaneswar Seite 57

Unbekanntes Gujarat

8 Tage / 7 Nächte ab Ahmedabad bis Diu Seite 55

Jaagir Lodge Safari

4 Tage / 3 Nächte ab / bis Lucknow Seite 43

Weltkulturerbe Ellora & Ajanta

3 Tage / 2 Nächte ab / bis Aurangabad Seite 56

Hassan

Coorg

Indian Ocean

Bengaluru

Karnataka

Mysuru

Kanchipuram

Mahabalipuram

Chennai

Tamil Nadu Pondicherry

Nagarhole NP

INDIA

Coonoor

Swamimalai

Kumbakonam

Kerala

Trichy

Tanjore

Munnar Chettinad

Kochi

Madurai

Delhi

Backwaters

Thekkady

Alleppey Kumarakom

Badami

Hubballi

Goa

Karnataka

Aihole

Pattadakal

Gadag

Hampi

Indian Ocean

Hassan

Delhi

Coorg

Nagarhole NP Mysuru

INDIA

Bengaluru

Tamil Nadu

Höhepunkte Südindiens

SUPERIOR

10 Tage / 9 Nächte ab Chennai bis Kochi Seiten 82–83

Kulturschätze Karnatakas

8 Tage / 7 Nächte ab Bengaluru bis Goa Seite 86

Vielfältiges Südindien

7 Tage / 6 Nächte ab Kochi bis Bengaluru Seiten 84–85

Naturschönheiten Keralas

6 Tage / 5 Nächte ab / bis Kochi Seite 88

Nagarhole Nationalpark

3 Tage / 2 Nächte ab Bengaluru bis Mysuru oder

ab Mysuru bis Coorg Seite 87

Karnatakas kulturelles Vermächtnis

6 Tage / 5 Nächte ab / bis Goa Seite 90

Backwaters von Kerala

2 Tage / 1 Nacht ab / bis Kochi Seite 89

17


Indien | Zugreisen

Jodhpur

Udaipur

Vadodara

Nashik

Mumbai

Jaipur

Delhi

Ajanta

Ellora

Agra

Ranthambore NP

INDIA

Journey 1

Journey 2

Journey 3

Journey 4

Kolhapur

Sindhudurg

Goa

Bijapur Hyderabad

Aihole / Pattadakal

Hampi

«The Deccan Odyssey» – Auf Schienen durch Indien reisen

Indien fasziniert mit seiner reichen Kultur, prächtigen Bauten, wunderbaren Landschaften und seinen noch heute gelebten

Traditionen. Erleben Sie den Charme dieses einzigartigen, farbenfrohen Reise landes, indem Sie bequem im komfortablen

Zug von einem Höhepunkt zum nächsten fahren. «The Deccan Odyssey» ist einer der bekanntesten Züge Indiens

mit einer interessanten Auswahl verschiedener Reiserouten in Nord- und Zentralindien. Willkommen an Bord!

Reise 1: Die Glanzlichter Rajasthans

8 Tage/7 Nächte ab Mumbai bis Delhi

Ausgehend von der Millionenmetropole Mumbai an der

Westküste Indiens führt Sie diese vielfältige Reise quer durch

Rajasthan in die Hauptstadt Delhi. Udaipur, das «Venedig

des Ostens», wird Ihnen gefallen und der weltberühmte Taj

Mahal versetzt Sie ins Staunen. Mit etwas Glück erspähen

Sie im Ranthambore Nationalpark den bekanntesten Parkbe

wohner, den Tiger.

1. Tag: Mumbai (A)

Um 15.30 Uhr gehen Sie am Chhatrapati Shivaji Maharaj

Bahn hof in Mumbai an Bord und machen es sich in Ihrer

Kabine bequem. Der Zug verlässt die Stadt und Sie geniessen

ein ers tes Abend essen an Bord.

2. Tag: Vadodara (F,M,A)

Nach Ankunft in Vadodara brechen Sie zum archäologischen

Park Champaner-Pavagadh auf. Diese einstmalige islamische

Stadt gehört zum Unesco Weltkulturerbe. Nach dem

Mittagessen an Bord besichtigen Sie das Maharadscha Fateh

Singh Museum und geniessen den «High Tea» im prächtigen,

1890 erbauten Laxmi Villas Palast.

3. Tag: Udaipur (F,M,A)

Udaipur, die Stadt der Seen umgeben von einer Hügellandschaft,

ist eine der romantischsten Städte Indiens. Sie besuchen

das Wahrzeichen der Stadt, den imposanten Stadt palast.

Das eindrückliche Bauwerk thront über dem Pichola See. Sie

haben Zeit, die Altstadt Udaipurs zu besichtigen, bevor Ihr Zug

am Abend zur Weiterreise in Richtung Jodhpur aufbricht.

4. Tag: Jodhpur (F,M,A)

Durch die Wüste Thar führt Ihre Reise in die zweitgrösste

Stadt Rajasthans, dem als «Blaue Stadt» bekannten Jodhpur.

Nach dem Mittagessen an Bord machen Sie sich auf, die

Stadt Jodhpur zu entdecken. Den Beinamen «Blaue Stadt»

verdankt Jodhpur seinen blau bemalten Häusern. Sie lernen

die Sehenswürdigkeiten der schönen Stadt kennen und ge -

niessen als Höhepunkt ein Abendessen im Meh r angarh Fort.

18

5. Tag: Ranthambore Nationalpark (F,M,A)

Am Bahnhof von Sawai Madhopur gehen Sie von Bord und

machen sich auf, ein für Rajasthan typisches, ländliches Dorf

mit seinen freundlichen Einwohnern zu besuchen und dabei

interessante Einblicke in den Alltag dieser Menschen zu

erhalten. Am Nach mit tags steht eine Safari im Ranthambore

Nationalpark auf dem Programm. Der Park ist ein Musterbeispiel

für die erfolgreichen Bemühungen zum Schutze der

Tigerpopulation in Indien. Er beheimatet nicht nur eine imposante

Vielfalt an Wildtieren, sondern ist auch landschaftlich

sehr reizvoll mit Grasland, Wäldern, Bächen und steilen

Klippen. Mit etwas Glück erblicken Sie einige der hier lebenden

Tiger. Am Abend führt Sie Ihre Reise weiter in Richtung

Agra.

6. Tag: Agra (F,M,A)

Bereits wartet ein nächster Höhepunkt dieser Reise auf Ihren

Besuch: der berühmte Taj Mahal. Dieses architektonische

Welt wunder ist ein atemberaubendes Bauwerk mit einer bewegenden

Liebesgeschichte. Das imposante Agra Fort mit den

roten Sandsteinwällen ist ein weiteres Wahrzeichen Agras.

7. Tag: Jaipur (F,M,A)

Jaipur, die «Rosarote Stadt», ist die pulsierende Hauptstadt

Rajasthans. Forts, Paläste und eine schöne Altstadt tragen

dazu bei, dass die Stadt trotz moderner Entwicklung seinen

Charme aus früheren Zeiten beibehalten konnte. Malerisch

auf einem Berggrat thront das Fort Amber. Die Innenhöfe und

Hallen des Forts versprühen den Glanz vergangener Tage und

eröffnen durch die erhöhte Lage schöne Ausblicke. Zu den

Höhepunkten Jaipurs gehören der grossartige Stadt palast

und Hawa Mahal, der «Palast der Winde».

Fakultatives Nachmittagprogramm: Besuch eines Palast ho tels

mit Wellnessbereich oder Ausflug zu den Bazars von Jaipur.

8. Tag: Delhi (F)

Der «Deccan Odyssey», Ihr fahrendes Zuhause der vergangenen

Woche, fährt in den Delhi Cantt Bahnhof ein. Nach

dem Frühstück verabschieden Sie sich von der Crew und

gehen von Bord.

Reise 2: Die Juwelen des Dekkans

8 Tage/7 Nächte ab/bis Mumbai

Der Dekkan, der südliche Teil des indischen Subkontinents,

beherbergt einzigartige Kulturschätze und architektonische

Vermächtnisse einst blühender Hochkulturen. Auf dieser

Reise erleben Sie die historische Stätte Hampi und besuchen

die eindrücklichen Felsen- und Höhlentempel von Ellora

und Ajanta, allesamt Unesco Weltkultureben.

1. Tag: Mumbai (A)

Um 15.30 Uhr gehen Sie am Chhatrapati Shivaji Maharaj

Bahnhof in Mumbai an Bord und machen es sich in Ihrer

Kabine bequem. Der Zug verlässt die Stadt in Richtung

Bijapur in Kar na taka und Sie geniessen ein erstes Abendessen

an Bord.

2. Tag: Bijapur (F,M,A)

Bijapur, einstmals Hauptstadt der Sultane von Karnataka,

fiel im Verlaufe der Geschichte immer wieder in die Hände

anderer Eroberer und hatte seine Blütezeit im 16. Jahr hundert.

Sie lernen die Sehenswürdigkeiten kennen und geniessen

während der Weiterreise die Landschaft des Dekkan

Plateaus.

3. Tag: Aihole & Pattadakal (F,M,A)

Die Tempel von Aihole und Pattadakal sind malerisch in

einer Hügellandschaft gelegen. Aihole gilt als Wiege der

indischen Architektur, rund um den Ort verteilt befinden

sich über hundert Tempel. Pattadakal, an den Ufern des

Mala prabha Flusses, ist der Traum jedes Kunsthistorikers.

Die Tempel, die in verschiedenen Baustilen errichtet wurden,

versetzen Sie ins Staunen.

Fakultatives Nachmittagprogramm: Besuch von Guledgud,

bekannt für seine Webereiprodukte oder der Felsentempel

von Badami.

4. Tag: Hampi (F,M,A)

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise ist Hampi, einer der faszinierendsten

historischen Orte Südindiens und Zentrum des

ehemaligen Vijayanagar Reiches. Die Monumente von Hampi

gehören zum Unesco Weltkulturerbe und Sie haben ausreichend

Zeit, diese wunderbaren Zeitzeugen zu geniessen.

5. Tag: Hyderabad (F,M,A)

Die Stadt Hyderabad mit über 7 Millionen Einwohnern ist

heute ein bedeutender, globaler IT-Standort, hat jedoch auch


Zugreisen | Indien

historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Sie besichtigen das

Golconda Fort aus der Gründungszeit der Stadt oder nutzen

die Gelegenheit für Einkäufe in der Stadt (fakultatives Programm).

Nach dem «High Tea» im prächtigen Falaknuma

Palast und dem Besuch des Bazars erfolgt die Weiterreise in

Richtung Aurangabad.

6. Tag: Aurangabad – Ellora (F,M,A)

Ausserhalb der Stadt Aurangabad befinden sich die Höhlentempel

von Ellora, auch sie stehen auf der Liste des Unesco

Weltkulturerbes. Über fünf Jahrhunderte lang haben Genera

tionen von Mönchen Klöster und Tempel aus dem vulkanischen

Felsen geschlagen und mit zahlreichen Skulpturen

versehen.

7. Tag: Ajanta (F,M,A)

Die buddhistischen Höhlen von Ajanta wurden im Jahre 1819

von britischen Offizieren durch Zufall wieder entdeckt. Die

Höhlen liegen versteckt und sind daher noch in einem sehr

guten Zustand. Sie sind mit einem Alter von bis zu zweitausend

Jahren älter als jene von Ellora. Die beeindruckenden

Skulpturen, Decken- und Wandmalereien sind von unschätzbarem

historischem Wert.

8. Tag: Mumbai (F)

Ankunft des «Deccan Odyssey» im Mumbai Chhatrapati

Shivaji Maharaj Bahnhof. Nach dem Frühstück endet diese

unvergessliche Zugreise.

Ihr Zug

«The Deccan Odyssey»

Baujahr: 2004 Wagen: 21 Kabinen: 40

Passagiere: max. 80 Bord währung: alle Hauptwährungen

Kreditkarten: Visa, MasterCard, Ameri can Express

Kabinen: Die 36 Deluxe Kabinen (4 Kabinen pro Wagen) sind

ca. 9 m² gross und verfügen über Dusche/WC, 1 Doppelbett oder

2 Einzel betten, zentralgesteuerte Klimaanlage, Safe und Direktwahltelefon

zum Steward. 4 Presidential Suiten (2 Suiten pro Wagen)

mit Schlaf- und Wohnbereich sowie 2 Badezimmer.

Essen & Trinken: 2 Restaurantwagen mit indischen und internationalen

Gerichten, Barwagen

Freizeit & Unterhaltung: Spa, Business Center

Weitere Zugreisen mit «The Deccan Odyssey»

Reise 3: Die Pracht Maharashtras

8 Tage/7 Nächte ab/bis Mumbai

Etwas abseits der meistbereisten Routen führt Sie diese interessante

Reise in Indiens bekanntestes Weinanbaugebiet bei

Nashik, zu den Felsen- und Höhlentempeln von Ellora und

Ajanta, in die Stadt Kolhapur mit seinen wenig bekannten

Schätzen und in die ehemals portugiesische Kolonie Goa.

1. Tag: Mumbai, Chhatrapati Shivaji Maharaj Bahnhof

(15.30 Uhr) (A)

2. Tag: Nashik, Weinzentrum Indiens (F,M,A)

3. Tag: Höhlentempel von Ellora (F,M,A)

4. Tag: Ajanta (F,M,A)

5. Tag: Kolhapur (F,M,A)

6. Tag: Goa (F,M,A)

7. Tag: Sindhudurg (F,M,A)

8. Tag: Mumbai, Chhatrapati Shivaji Maharaj Bahnhof (F)

Reise 4: Im Land der Könige

8 Tage/7 Nächte ab Delhi bis Mumbai

Sie durchqueren alte Königreiche im Wüstenstaat Rajasthan,

bestaunen historische Vermächtnisse wie den berühmten Taj

Mahal in Agra sowie die Höhlentempel von Ellora und erleben

die pulsierende Stadt Jaipur. Im Ranthambore Na tionalpark

begeben Sie sich auf Tigerpirsch.

1. Tag: Delhi, Safdarjung Bahnhof (18.00 Uhr) (A)

2. Tag: Ranthambore Nationalpark (F,M,A)

3. Tag: Agra mit Taj Mahal (F,M,A)

4. Tag: Jaipur (F,M,A)

5. Tag: Udaipur (F,M,A)

6. Tag: Vadodara (F,M,A)

7. Tag: Höhlentempel von Ellora (F,M,A)

8. Tag: Mumbai, Chhatrapati Shivaji Maharaj Bahnhof (F)

Dest: BOM/DEL Code Gruppentour

Die Glanzlichter Rajasthans

Die Juwelen des Dekkans

Die Pracht Maharashtras

Im Land der Könige

RT0DOR

RT0DOD

RT0DOM

RT0DOK

01.10.19–30.09.20

in Doppelkabine DGD 4840

in Einzelkabine SGD 6750

Preise für Presidential Suite auf Anfrage

Reisetermine

Monat Reise 1 Reise 2 Reise 3 Reise 4

Oktober 2019 12 05 19

November 2019 09 30 02 23 16

Dezember 2019 07 28 21 14

Januar 2020 04 25 18 11

Februar 2020 29 15 08 22 01

März 2020 28 14 07

April 2020 18 11 25 04

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Bahnhof

· Unterkunft in Deluxe Kabine

· Englisch sprechende Betreuung

· Mahlzeiten wie beschrieben

· Alkoholfreie Getränke zu den Mahlzeiten

· Landausflüge (Gruppe) inkl. Eintrittsgelder

Nicht enthalten

· Übrige Getränke

· Fakultative Ausflugsprogramme

· Trinkgelder

· Transfers zum/vom Bahnhof

Hinweise

· Eine frühzeitige Buchung ist empfehlenswert.

· Bitte teilen Sie uns mit der Buchung Ihre Passangaben

mit.

· Fahrplan- und Programmänderungen, auch

kurzfristige, bleiben vorbehalten.

· Bei einer Auslastung von weniger als 20 Teilnehmern

kann die Zugsreise bis 14 Tage vor Abfahrt abgesagt

werden.

19


Indien | Rundreisen

INDIA

Delhi

Fatehpur

Jaipur Sikri

Agra

Jodhpur

NEPAL

Shahpura Jhansi

Ranakpur

Orchha

Khajuraho

Udaipur

Varanasi

Ganges

Narmada

Taj Mahal

Udaipur

Indien für Geniesser

DELUXE

13 Tage/12 Nächte ab Delhi bis Jodhpur

Auf dieser luxuriösen Reise, die von Varanasi über Agra und von Jaipur bis an den Rand der Wüste Thar die faszinierendsten

Orte der alten und neuen Welt Indiens zeigt, kommen Geniesser von der ersten bis zur letzten Minute auf ihre Kosten. Mit

Musse und ausreichend Zeit, die es Ihnen erlaubt, neue Eindrücke zu verarbeiten, tauchen Sie in die Gegenwart und eine über

5’000 Jahre alte Vergangenheit ein. Das bunte Leben in den Städten, die Andächtigkeit an den heiligen Orten, die Schönheit

des Landes, die Gastfreundschaft der Menschen und die exklusive, landestypische Hotelauswahl werden Sie begeistern.

1. Tag: Delhi – Varanasi (A)

In Ihrem Hotel in Delhi werden Sie von Ihrer Reiseleitung

begrüsst und zum Flughafen begleitet. Nach einem 75-minütigen

Flug erreichen Sie Varanasi, die heiligste Stadt der

Hindus am Ganges. Nachmittags bleibt Ihnen Zeit zur freien

Verfügung, bevor Sie dann als Einstimmung auf Ihre Reise am

Abend am Daswamedha Ghat entlang des Gan ges spazieren

und an einer hinduistischen Aarti Zeremonie teilnehmen.

Zurück im Hotel erwartet Sie Ihr festliches Will kommen s essen.

2. Tag: Varanasi (F)

Tausende Pilger reisen an den Ganges, um hier den Son nengott

anzubeten. Sie werden während einer frühmorgendlichen

Bootsfahrt entlang des heiligen Flusses Zeuge von

der magischen Atmosphäre, die sich rund um die Ghats, von

denen aus das Baderitual abgehalten wird, verbreitet. Nach

der Bootsfahrt erkunden Sie die schmalen Gassen der Altstadt

zu Fuss und kehren zum Frühstück in Ihr Hotel zurück.

Den heutigen Tag können Sie für Ihre persönlichen Erkundungen

nutzen.

3. Tag: Varanasi – Khajuraho (F)

Von Varanasi reisen Sie per Flugzeug weiter nach Khajuraho.

Die Tempelstadt der Chandela Könige ist bekannt für seine gut

erhaltenen Tempel und die zahlreichen sinnlich-erotischen

Gravierungen und Skulpturen. Sie besichtigen die öst lichen

und westlichen Tempelgruppen und erfahren Inte res santes

über die blühende Epoche Khajurahos im 11. Jahr hundert.

4. Tag: Khajuraho – Orchha – Jhansi – Agra (F)

Während Sie am Vormittag in Richtung Jhansi fahren, gehen

Sie unterwegs, in der mittelalterlichen Stadt Orchha, einen

Schritt zurück in die Vergangenheit. Die Zeit scheint hier still

zu stehen und löst beim Anblick original erhaltener Tempelanlagen

wie dem Jehangir Mahal, kleinen Schreinen und

Gedenkstätten ein Gefühl der Nostalgie aus. Am Bahn hof

von Jhansi wechseln Sie vom Auto in den Shatabdi Ex presszug

nach Agra. Ihr heutiges Zuhause, das wunderschöne,

prestigeträchtige The Oberoi Amarvilas Hotel, ist ein Traum.

5. Tag: Agra (F)

Heute erleben Sie ein wahres Wunder, ein Weltwunder, den

Taj Mahal. Der Herrscher Shah Jahan hat dieses in weissen

Marmor gefasste Monument zu Ehren seiner Frau gebaut

und damit der ewigen Liebe Tribut gezollt. Über 20’000

Menschen haben rund 20 Jahre lang an diesem Kunstwerk

gearbeitet (der Taj Mahal bleibt jeweils freitags geschlossen).

Ebenfalls beeindruckend ist das Fort von Agra, das Sie im

Anschluss besichtigen. Das ehemals von Kaiser Akbar in

Auftrag gegebene Fort hat sich zu einem majestätischen

Palast entwickelt. Die generationenübergreifenden Bauphasen

sind ein Spiegelbild verschiedener Einflüsse und machen

den roten Sandsteinpalast zu einem aussergewöhnlichen

Besuchermagneten. Den verbleibenden Tag geniessen Sie in

oder um Ihre luxuriöse Unterkunft.

6. Tag: Agra – Fatehpur Sikri – Jaipur (F)

Auf dem Weg nach Jaipur legen Sie einen Halt ein in Fatehpur

Sikri, das Kaiser Akbar im Jahre 1571 erbauen liess. Die

Architektur der aus rotem Sandstein errichteten Gebäude

reflektiert unterschiedliche ethnische Einflüsse, das 54 Meter

grosse Einfahrtstor stellt imposant die Macht Akbars dar, die

hier 14 Jahre lang ausgeübt wurde.

7. Tag: Jaipur – Amber – Jaipur (F)

Einen Ausflug in das 17. Jahrhundert unternehmen Sie

heute, sobald Sie das Amber Fort betreten. Bevor der

Stadt palast in Jaipur die Machtzentrale war, wurde von

Amber aus regiert. Die Innenhöfe und Hallen des Forts

ver sprühen den Glanz vergangener Tage und eröffnen

durch ihre erhöhte Lage schöne Ausblicke. Zu den Höhepunkten

Jaipurs, der «Rosa roten Stadt», gehören der

grossartige Stadtpalast, das Jantar Mantar Observatorium

und Hawa Mahal, den «Palast der Winde». Abschliessend

lassen Sie sich mit einer Rikscha durch die farbenfrohe

Altstadt mit dem Bazar fahren. Zurück im Hotel erwartet

Sie eine wohltuende Massage.

8. Tag: Jaipur – Shahpura (F)

Die heutige Etappe führt Sie nach Shahpura. Zwischen Jaipur

und Udaipur gelegen, diente das Anwesen Shahpura Bagh

im 17. Jahrhundert als Sommerresidenz der Herr scher von

Shahpura. Die zauberhafte Lage an zwei kleinen Seen in

einer touristisch unberührten Gegend sowie die Gast freundschaft

der Besitzerfamilie werden zu bleibenden Ferien erinne

rungen. Am Nachmittag machen Sie es sich im Hotel

bequem oder erkunden während eines Jeep Ausflugs die

ländliche Gegend.

9. Tag: Shahpura – Udaipur (F)

Rund fünf Stunden dauert die Fahrt nach Udaipur, der

«Stadt der Seen». Während der Stadtführung besichtigen Sie

den eindrücklichen, 1567 erbauten Stadtpalast, der auf einer

Anhöhe am Ufer des Pichola Sees steht.

10. Tag: Udaipur (F,M)

108 Tempel sind in Eklinji Lord Shiva gewidmet – und noch

heute wird die Anlage, die ursprünglich 734 vor Christi

Geburt erbaut wurde, vom Maharadscha aus Udaipur regelmässig

besucht. Ergänzt wird dieser heilige Ort durch die

Tempel in Nagda, zu denen der Sas-Bahu Tempel aus dem

11. Jahrhundert zählt. Die Fahrt zurück nach Udaipur führt

20


Rundreisen | Indien

Varanasi

Khajuraho

Jodhpur

durch die malerische Kulisse des ländlichen Rajasthans. Das

Mittagessen wird Ihnen im imposanten Palasthotel RAAS

Devigarh serviert.

11. Tag: Udaipur – Ranakpur – Jodhpur (F)

In eine Fluss- und Bergkulisse eingebettet liegt der abgeschiedene

Ort Ranakpur. In dieser Region, die als eine der

heiligsten Jain-Stätten Indiens gilt, befinden sich zahlreiche

beeindruckende Jain-Tempel, die zurück bis ins Jahr 1439

datieren. Gegen Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Jodhpur,

der «Blauen Stadt» am Rande der Wüste Thar mit ihrem

mittelalterlichen Charakter.

12. Tag: Jodhpur (F,A)

Echtes Landleben: Sie besuchen den Stamm der Bishnoi, ein

naturliebendes Volk, das Sie herzlich in ihrem Dorf begrüsst.

Verbringen Sie ein wenig Zeit mit den Bewohnern und erfahren

Sie mehr über deren Handwerkskunst und ihren aktiven

Umweltschutz. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Erkund ungsreise

in Jodhpur fort, wo Sie das imposante Mehrangarh Fort

hoch über der Stadt besichtigen. Sieben Tore gewähren

Zugang zu diesem atemberaubenden Bauwerk, das aus

wun der schön dekorierten Palast häusern besteht. Zum

Ab schluss dieser aussergewöhnlichen Reise wird Ihnen

heute Abend ein Abschiedsessen serviert.

13 Tage/12 Nächte ab Delhi bis Jodhpur

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich ausser

montags

Diese Premium Extras sind inbegriffen

· Flüge Delhi–Varanasi–Khajuraho in Business Class

· Dieselbe Reiseleitung während der gesamten Reise

· Willkommens- und Abschieds-Abendessen

· Alkoholfreie Getränke und Bier während den

eingeschlossenen Mahlzeiten

· Erfrischungstücher, Snacks und Getränke während der

Rundreise im Fahrzeug

· Massage im The Oberoi Rajvilas

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Stadthotel Delhi bis

Flughafen Jodhpur

· Englisch sprechende Reiseleitung

· Unterkunft in Erstklass- und Luxushotels (ausge nommen

Shahpura Bagh)

· Reise in komfortablen Fahrzeugen

· Inlandflüge Delhi–Varanasi–Khajuraho in Business Class

· Shatabdi Expresszug Jhansi–Agra

· Mahlzeiten wie beschrieben

· Premium Extras wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

Hinweise

In unserem Verkaufspreis sind die Inlandflüge

Delhi – Varanasi – Khajuraho in Business Class zum Preis von

CHF 680.– pro Person eingeschlossen. Flugpreisänderungen

bleiben vorbehalten.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Hotel

Varanasi Taj Nadesar Palace

Khajuraho The Lalit Temple View

Agra

The Oberoi Amarvilas

Jaipur The Oberoi Rajvilas

Shahpura Shahpura Bagh

Udaipur The Oberoi Udaivilas

Jodhpur Umaid Bhawan Palace

13. Tag: Jodhpur (F)

Der Vormittag steht Ihnen für eigene Aktivitäten zur freien

Verfügung. Um die Mittagszeit erfolgt der Transfer zum

Flughafen Jodhpur für Ihre individuelle Weiterreise.

Dest: DEL Code Privattour

01.10.19–15.04.20 16.04.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0IFG D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 11760 10960 10690 8880 8080 7810

Zuschlag Einzel 6350 6350 6350 3470 3470 3470

Zuschlag für Abreisen vom 15.12.–05.01. CHF 5980.– pro Zimmer, vom 01.02.–29.02. CHF 400.– pro Zimmer

Annullationskosten vom 01.11.–30.11. & 12.12.–04.01.: ab Buchung – 91 Tage vor Abreise: 10 %, 90–31 Tage: 80 %, 30–0 Tage: 100 %

21


Indien | Rundreisen

Taj Mahal

Jodhpur

Höhepunkte Rajasthans

11 Tage/10 Nächte ab/bis Delhi

MINIGROUP

SUPERIOR

Auf dieser vielseitigen Rundreise erleben Sie die sagenhafte Ausstrahlung des grandiosen Taj Mahal und die Höhe punkte

Rajasthans. Lassen Sie sich in eine Welt entführen, deren filigrane Paläste, wundervolle Tempelanlagen, mächtige

Festungen und prunkvolle Kaufmannshäuser von einer bewegten Geschichte zeugen. Eine Reise zu male rischen Städten,

magisch anmutenden Wüsten und ein drücklichen Kulturen.

1. Tag: Delhi – Sikandra – Agra

Auf dem Weg nach Agra stoppen Sie in Sikandra beim

Mausoleum des Kaisers Akbar. Das Fort von Agra mit seiner

Audienzhalle und den Pavilions dokumentiert eindrücklich

die royale Vergangenheit. Nach einer Rikscha fahrt erreichen

Sie den weltbekannten Taj Mahal, ein architektonisches Weltwunder.

Das atemberaubende Bau werk und die damit verbundene

Liebesgeschichte werden Sie bewegen (der Taj Mahal

bleibt jeweils freitags geschlossen).

2. Tag: Agra – Fatehpur Sikri – Jaipur (F)

Frühmorgens Weiterfahrt nach Fatehpur Sikri. Sehenswert

sind das Siegestor Buland Darwaza, die Grabhalle des Shaikh

Salim Christi und Birbal’s House. Am Nachmittag erreichen

Sie Jaipur, die Hauptstadt von Rajasthan.

3. Tag: Jaipur – Amber – Jaipur (F)

Sie sehen den «Palast der Winde» und besuchen das malerisch

auf einem Berggrat gelegene Fort Amber. Zurück in

Jaipur besichtigen Sie die Hauptattraktionen der Stadt, da runter

den zugänglichen Teil des grossartigen Stadt palastes, in

dem heute noch die Familie des Maha rad schas lebt, und das

Jantar Mantar Observatorium des Astrologen Jai Singh aus

dem 18. Jahrhundert mit seinen exakten Mess in stru menten.

4. Tag: Jaipur – Pushkar – Deogarh (F)

Die heilige Stadt Pushkar an den Ufern des gleichnamigen

Sees ist einer der wichtigsten Pilgerorte der Hindus mit gegen

400 Tempeln. Übernachten werden Sie in Deogarh, einer

Klein stadt, bekannt für ihren wunderschönen Palast.

5. Tag: Deogarh – Udaipur (F)

Udaipur, die «Stadt der Seen», liegt eingebettet in einer

Seenlandschaft und zählt zu Recht zu den schönsten Städten

Indiens. Der Stadtpalast von Udaipur ist der grösste in

Rajasthan. Sein majestätischer Anblick, der sich im Pichola

See spiegelt, ist von ganz besonderer Schönheit.

6. Tag: Udaipur – Ranakpur – Jodhpur (F)

Auf der Fahrt nach Jodhpur sehen Sie die weissen Jain

Tempel von Ranakpur, die zu den Meisterwerken indischer

Architektur zählen. Der Haupttempel Chaumukha mit seinen

zahlreichen filigranen Skulpturen und Marmor säulen ist

Adinath, dem ersten Propheten der Jains, geweiht. Jodhpur,

die zweitgrösste Stadt Rajasthans, befindet sich am Rande

der Wüste Thar. Den Beinamen «Blaue Stadt» verdankt

Jodhpur seinen blau bemalten Häusern. Die Stadt ist ausserordentlich

sehenswert und bezaubert mit ihren mittelalterlichen

Gebäuden, Palästen und dem Fort.

7. Tag: Jodhpur – Jaisalmer (F)

Der Reisetag beginnt mit dem morgendlichen Besuch des

Mehrangarh Forts, welches über der Stadt thront. Besonders

bemerkenswert sind der Moti Mahal (Perlenpalast), Sukh

Mahal (Freudenpalast) und der Phool Mahal (Blumenpalast).

In der Nähe des Forts befindet sich Jaswanth Thada, das

königliche Krema torium, mit seiner Gedenkstätte aus weissem

Marmor. Die Reise führt Sie weiter durch die Wüste Thar

in die ent legenste Stadt Indiens, nach Jaisalmer (300 km; ca.

5 ½ Stunden). Ihr markantes Wahr zeichen, das Fort aus gelbem

Sand stein, ragt schon von weither sichtbar in den Himmel.

22


Rundreisen | Indien

Udaipur

Thar Desert

8. Tag: Jaisalmer (F)

Der Name Jaisalmer weckt Träume und Fantasien von

Wüsten zauber und Romantik. Sie erkunden diese spezielle

Stadt, besuchen das auf dem Trikuta Hügel thronende Fort

und besichtigen die reich verzierten Häuser der Han delsleute.

Am Nachmittag bleibt Ihnen Zeit zur freien Verfügung.

Fakultative Ausflüge: eine Jeep Safari in der Wüste oder eine

Kamel safari während des Sonnenuntergangs in den Sanddünen

ausserhalb Jaisalmers.

9. Tag: Jaisalmer – Bikaner (F)

Der Wüstenort Bikaner ist bekannt für seine Kamelzucht und

die Bauten aus rotem und gelbem Sandstein. Haupt attraktion

ist das Junagarh Fort mit seiner pracht vollen Innendekoration

aus Blattgold, Kristallglas, holländischen Kacheln und chinesischen

Tapeten.

10. Tag: Bikaner – Shekhawati (F)

Die heutige Reiseetappe führt Sie ins Herz der Shekhawati

Region zur hübschen Stadt Mandawa. Es ist die Stadt der im

18. und 19. Jahrhundert ent standenen Havelis mit den wunderbaren

Fresken. Auf einem Spaziergang erkunden Sie die

Schönheiten der Stadt.

11. Tag: Shekhawati – Delhi (F)

Am Morgen brechen Sie auf zur rund siebenstündigen Rückfahrt

nach Delhi, wo Sie im Laufe des Nachmittags eintreffen

werden.

11 Tage/10 Nächte ab/bis Delhi

Minigruppe

· Unser Qualitätsprodukt – Minigruppe mit garantierter

Durch füh rung ab 2 bis maximal 14 Teilnehmer

· Ein fixer Termin pro Monat mit Deutsch sprechender

Reis e leitung (mit Zuschlag)

· Übrige fixe Termine mit Englisch sprechender Reiseleitung

· Die gesamte Reise wird durchgehend von derselben

Reiseleitung begleitet

Privattour

· Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung,

täglich ausser freitags

· Deutsch sprechende Reiseleitung gegen Zuschlag

auf Anfrage

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Stadthotel Delhi

· Minigruppe mit Deutsch oder Englisch sprechender

Reiseleitung (gemäss gewähltem Reisetermin)

· Privattour mit lokaler, Englisch sprechender Reiseleitung,

Überlandfahrten mit Englisch sprechendem Fahrer

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

Hinweise

Gerne buchen wir Ihnen bei der Privattour auch eine andere

Etap pen unterkunft, z. B. das legendäre Taj Lake Palace Hotel

in Udaipur oder das luxuriöse Serai Desert Camp bei Jaisalmer.

Die entsprechenden Preise erhalten Sie gerne auf Anfrage.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Mittelklasshotel

Agra

Trident

Jaipur Trident

Deogarh Deogarh Mahal

Udaipur Trident

Jodhpur The Ajit Bhawan

Jaisalmer Rawalkot

Bikaner Narendra Bhawan

Shekhawati Desert Resort Mandawa

Ortschaft

Agra

Jaipur

Deogarh

Udaipur

Jodhpur

Jaisalmer

Bikaner

Shekhawati

Luxushotel/best verfügbares

The Oberoi Amarvilas

The Oberoi Rajvilas

Deogarh Mahal

The Oberoi Udaivilas

Umaid Bhawan Palace

Suryagarh

Narendra Bhawan

Alsisar Mahal

Reisetermine Minigruppe

Oktober 2019 07 21

November 2019 04 18

Dezember 2019 02 16

Januar 2020 06 13 27

Februar 2020 10 24

März 2020 09 23 30

Fettgedruckte Daten mit Deutsch sprechender Reiseleitung

(mit Zuschlag)

Dest: DEL Code tourasia Minigruppe Privattour

01.10.19–09.04.20 01.10.19–20.04.20 21.04.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

Mittelklasshotel RT0HOR DGM/SGM D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M

im Doppelzimmer 2120 2250 1880 1840 1900 1530 1490

Zuschlag Einzel 850 850 850 850 500 500 500

Luxushotel/best verfügbares RT0HOR D2L/S2L D3L/S3L D4L/S4L D2L/S2L D3L/S3L D4L/S4L

im Doppelzimmer – 5850 5480 5440 3650 3280 3240

Zuschlag Einzel – 4450 4450 4450 2250 2250 2250

Minigruppe: Zuschlag für Reisetermine mit Deutsch sprechender Reiseleitung CHF 500.– pro Person

Zuschlag für Abreisen vom 17.12.–03.01. CHF 900.–/Zimmer (Mittelklasshotel), vom 22.12.–04.01. CHF 6660.–/Zimmer (Luxushotel/best verfügb.)

Annullationskosten Luxushotel: vom 05.11.–28.11. & 17.12.–04.01.: ab Buchung – 91 Tage vor Abreise: 10 %, 90–31 Tage: 80 %, 30–0 Tage: 100 %

23


Indien | Rundreisen

Amber Fort, Jaipur

Agra Fort

Indien Kompakt

7 Tage/6 Nächte ab/bis Delhi

Wie viele Orte, Sehenswürdigkeiten und Landschaften passen in unsere siebentägige «Indien Kom pakt» Reise? Wir versprechen

Ihnen: genau die richtige Anzahl! Aus den vielfältigen Schönheiten und Attraktionen in Delhi, Agra und Jaipur

haben wir die Beeindruckendsten ausgewählt und zu einer abwechslungsreichen Reise zusammengestellt. Erleben Sie

die alte und neue Welt in Delhi, in Agra mit dem Taj Mahal und in Jaipur, der quirligen Hauptstadt Rajasthans.

1. Tag: Delhi

Willkommen in Indien! Sie werden am Flughafen von Delhi

abgeholt und in Ihr Hotel begleitet.

2. Tag: Delhi (F)

Während der Stadtrundfahrt lernen Sie Alt-Delhi und Neu-

Delhi mit ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Sie

besuchen Jama Masjid, die grösste Moschee Indiens, Raj

Ghat mit dem Gandhi Memorial, fahren am imposanten

Roten Fort aus rotem Sandstein vorbei und sehen Qutab

Minar, das India Gate sowie das Parlamentsgebäude und

Rastrapathi Bhawan, die Residenz des Staats prä si denten.

3. Tag: Delhi – Agra (F)

Sie verlassen Delhi und begeben sich auf die rund 4 ½-stündige

Fahrt nach Agra. Königliche Anmut, majestätische

Architektur, Macht, Handwerkskunst und Schmuckwaren –

dafür steht die Stadt des prächtigen Taj Mahal. Nach An kunft

in Agra bleibt Ihnen Zeit zur freien Verfügung.

4. Tag: Agra (F)

Sie besichtigen das Agra Fort, ein heraus ragendes Beispiel

für generationenübergreifende Architektur im Mogulreich.

Anschliessend steht ein Höhepunkt Ihrer Reise auf dem

Programm: der Besuch des weltbekannten Taj Mahal (der Taj

Mahal bleibt jeweils freitags geschlossen). Als Zeichen ewiger

Liebe liess Shah Jahan den weissen Marmorpalast für seine

Frau Mumtaz Mahal erbauen. Über 20’000 Menschen arbeiteten

rund 20 Jahre an diesem atemberaubenden Welt wunder.

Dest: DEL Code Gruppentour Privattour

01.10.19–31.03.20 01.04.20–30.09.20 01.10.19–31.03.20 01.04.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0KOM DGS/SGS D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 950 830 1260 1090 1060 1090 920 890

Zuschlag Einzel 490 360 490 490 490 360 360 360

Zuschlag für Abreisen vom 22.12.–04.01. auf Anfrage

5. Tag: Agra – Fatehpur Sikri – Jaipur (F)

Auf dem rund siebenstündigen Weg nach Jaipur legen Sie

einen Halt ein in Fatehpur Sikri, das Kaiser Akbar im Jahre

1571 erbauen liess. Die «Rosarote Stadt» Jaipur gilt als dritter

Juwel in Indiens sogenanntem «Goldenen Dreieck».

6. Tag: Jaipur – Amber – Jaipur (F,A)

Einen Ausflug in das 17. Jahrhundert unternehmen Sie heute,

sobald Sie das Amber Fort betreten. Die Innenhöfe und

Hallen des Forts versprühen den Glanz vergangener Tage.

Zu den Höhepunkten Jaipurs gehören der grossartige

Stadtpalast, das Jantar Mantar Observatorium und Hawa

Mahal, der «Palast der Winde».

7. Tag: Jaipur – Delhi (F)

Im Laufe des Morgens erfolgt die rund sechs- bis achtstündige

Rückfahrt nach Delhi, wo Ihre Reise mit dem Transfer

zum Flughafen endet.

Annullationskosten für Gruppentour: 44–31 Tage vor Ankunft: 10 %, 30–15 Tage: 30 %, 14–8 Tage: 50 %, 7–0 Tage: 100 %

Reisetermine Gruppentour

7 Tage/6 Nächte ab/bis Delhi

Gruppentour

∙ Gruppentour mit garantierter Durchführung

ab 2 bis maximal 25 Teilnehmer

∙ Mit Deutsch sprechender Reiseleitung,

an fixen Terminen

Privattour

Mit eigener Reiseleitung (Sprache nach Wahl),

täglich ausser Dienstag

BUDGET

Oktober 2019 06 20

November 2019 03 17

Dezember 2019 08 15

Januar 2020 05 19

Februar 2020 02 16

März 2020 01 15

April 2020 05 19

Mai 2020 10 24

Juni 2020 07 21

Juli 2020 05 19

August 2020 09 23

September 2020 06 20

Leistungspaket

∙ Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Flughafen Delhi

∙ Gruppentour mit lokaler, Deutsch sprechender Reiseleitung,

Überlandfahrten mit Englisch sprechendem

Fahrer

∙ Privattour mit lokaler Reiseleitung (Sprache nach

Wahl), Überlandfahrten mit Englisch sprechendem

Fahrer

∙ Unterkunft in Erstklasshotels

∙ Mahlzeiten wie beschrieben

∙ Sämtliche Eintrittsgelder

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Erstklasshotel

Delhi Eros

Agra

Taj Hotel & Convention Centre

Jaipur The Lalit Jaipur

24


Kurztouren | Indien

Taj Mahal

Amber Fort, Jaipur

Goldenes Dreieck

4 Tage/3 Nächte ab/bis Delhi

Er ist der zu Stein gewordene Liebesbeweis: der Taj Mahal, den der Mogulkaiser Shah Jahan als Ge denk stätte für seine

Lieblingsfrau Mumtaz Mahal errichten liess. Der Bau des Grabmals aus Marmor dauerte 20 Jahre und gilt als

Meisterleistung indo-islamischer Kunst. Viele Menschen sehen im Taj Mahal das schönste Bauwerk der Welt – und tatsächlich

wurde der Prunkbau zum märchen haften Symbol für den indischen Subkontinent. Entdecken Sie mit uns das so

genannte Goldene Dreieck mit den faszinierenden Städten Agra und Jaipur und bestaunen Sie die beein druckenden

Paläste der Maharadschas und die Prachtbauten des Mogulreiches.

1. Tag: Delhi – Sikandra – Agra

Unterwegs von Delhi nach Agra erblicken Sie das Mausoleum

des Kaisers Akbar, dem wohl Mächtigsten des Mogulimperiums.

Es ist ein prächtiges Beispiel für die Verbindung

hinduistischer und islamischer Architektur. Agra erinnert an

den Glanz vergangener Zeiten. Sie besichtigen die Hochburg

des Mogulimperiums, das Rote Fort, Welt kultur erbe und

eines der bedeutendsten Forts in Indien. Be staunen Sie die

Audienzhalle aus weissem Mar mor, die Pavilions und den

achteckigen Jasminturm. Von hier aus soll der durch seinen

eigenen Sohn inhaftierte Shah Jahan sehnsüchtig auf den

Taj Mahal, das Grabmal seiner Lieb lingsfrau, hinüber geblickt

haben. Mit einer Rikscha werden Sie zum Taj Mahal

gefahren. Die überwältigende Pracht und Schönheit dieses

Bauwerks und seine Geschichte einer unsterblichen Liebe

wird Sie verzaubern (der Taj Mahal bleibt jeweils freitags

geschlossen).

Dest: DEL Code Privattour

2. Tag: Agra – Fatehpur Sikri – Jaipur (F)

Die Reise führt Sie nach Fatehpur Sikri, das Mogul Akbar 1571

zu Ehren des Sufiheiligen Salim Christi als neue Residenz

erbauen liess. Sehenswert sind das Siegestor Buland Darwaza,

die Grabhalle des Shaikh Salim Christi und Hiran Minar, das

Denkmal für Akbar’s Lieb lings elefanten. Nach mittags erreichen

Sie Jaipur, die Stadt der Maharad schas und Hauptstadt

Rajasthans. In Jaipur, wegen der rosafarbenen Altstadthäuser

als «Rosarote Stadt» bezeichnet, herrscht viel Betrieb, die

Strassen sind voller Leben, auf den Märkten verkaufen Handwerker

Schmuck, Gemälde, Schnitzereien und bunte Textilien.

3. Tag: Jaipur – Amber – Jaipur (F)

Sie besichtigen den fünfstöckigen «Palast der Winde», Hawa

Mahal, anschliessend Fahrt zur ehemaligen Festung Amber.

Den letzten Teil auf den Berggrat legen Sie im Ge ländewagen

zurück. Höhepunkte dieses Forts sind der Ganesh Pol, das

pastellfarben bemalte Tor mit der Ab bil dung des elefantenköpfigen

Gottes Ganesh, und der Spiegelpalast Sheesh

01.10.19–20.04.20 21.04.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

Mittelklasshotel RT0GOL D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M

im Doppelzimmer 860 730 720 690 560 550

Zuschlag Einzel 300 300 300 130 130 130

Luxushotel RT0GOL D2L/S2L D3L/S3L D4L/S4L D2L/S2L D3L/S3L D4L/S4L

im Doppelzimmer 2890 2760 2750 1560 1430 1420

Zuschlag Einzel 2280 2280 2280 950 950 950

Zuschlag für Abreisen vom 21.12.–04.01. CHF 260.– pro Person bei Mittelklasshotel

Zuschlag für Abreisen vom 23.12.–04.01. CHF 990.– pro Person im Doppelzimmer und CHF 1700.– im Einzelzimmer bei Luxushotel

Annullationskosten Luxushotel: vom 01.11.–30.11. & 19.12.–04.01.: ab Buchung – 91 Tage vor Abreise: 10 %, 90–31 Tage: 80 %, 30–0 Tage: 100 %

Mahal. Zurück in Jaipur sehen Sie den öffentlich zugänglichen

Teil des grossartigen Stadt palastes, in dem heute noch

die Familie des Maharadscha lebt und das Jantar Mantar

Observatorium des Astrologen Jai Singh mit seinem exakten

Messinstrumenten aus dem 18. Jahr hundert.

4. Tag: Jaipur – Delhi (F)

Im Laufe des Morgens erfolgt die rund sechs- bis achtstündige

Rückfahrt nach Delhi, wo diese Reise endet.

4 Tage/3 Nächte ab/bis Delhi

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

ausser freitags

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Stadthotel Delhi

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung,

Überland fahrten mit Englisch sprechendem Fahrer

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

Hinweise

Diese Rundreise kann beliebig ergänzt werden, zum

Beispiel mit zusätzlichen Orten in Rajasthan oder einem

Aufenthalt im Ranthambore Nationalpark.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Mittelklasshotel

Agra

Trident

Jaipur Trident

Ortschaft

Agra

Jaipur

Luxushotel

The Oberoi Amarvilas

The Oberoi Rajvilas

25


Indien | Rundreisen

Delhi

NEPAL

Jaipur

Samode

Fatehpur

Sikri

Agra

INDIA

Jhansi

Orchha

Khajuraho

Varanasi

Ganges

Panna

National Park

Orchha

Khajuraho

Narmada

Bandhavgarh

National Park

Taj Mahal

Reise zum heiligen Ganges

7 Tage/6 Nächte ab Delhi bis Varanasi

Auf dieser Reise erleben Sie Indien von seiner ursprünglichsten Seite. In Varanasi, der heiligen Stadt am Ganges, ist der

ewige Kreislauf von Leben und Tod allgegenwärtig. Davon zeugen wunderschöne Sakralkunstwerke ebenso wie die zahlreichen

heiligen Pilgerstätten. Das interessante Programm kombiniert die Höhe punkte des Goldenen Dreiecks mit der

einzigartigen Faszination von Varanasi.

1. Tag: Delhi – Samode – Jaipur

Abfahrt aus Delhi in Richtung Jaipur. In Samode legen Sie

einen Halt ein und lassen sich vom nostalgischen Charme

des Ortes bezaubern. Der bekannte Palast von Samode, der

malerisch eingebettet am Ende eines Tales liegt, zeugt vom

einstigen Reichtum des indischen Adels. In Jaipur selbst pulsiert

das Leben, auf den Märkten werden Schmuck, Gemälde,

Schnitzereien und farbenfrohe Tex ti lien verkauft. Die «Rosarote

Stadt», wie Jaipur auf grund seiner rosafar benen Häuser

genannt wird, ist die Hauptstadt Rajasthans.

2. Tag: Jaipur – Amber – Jaipur (F)

Der Tag beginnt mit der Besichtigung des fünfstöckigen

«Palastes der Winde», Hawa Mahal. Anschliessend fahren Sie

zur ehemaligen Festung Amber. Den letzten Teil legen Sie im

Geländewagen zurück. Höhepunkte dieses auf einem Berggrat

gelegenen Forts sind der Ganesh Pol, das pastellfarben

bemalte Tor mit der Abbildung des elefantenköpfigen Gottes

Ganesh, und der Spiegelpalast Sheesh Mahal. Zurück in

Jaipur besichtigen Sie die Haupt attrak tio nen der «Rosa roten

Stadt». Sie besuchen den öffentlich zugänglichen Teil des

grossartigen Stadtpalastes, in dem heute noch die Familie

des Maharadschas lebt, und das Jan tar Mantar Obser va torium

des Astrologen Jai Singh mit seinen exakten Messinstru

menten aus dem 18. Jahr hun dert.

3. Tag: Jaipur – Fatehpur Sikri – Agra (F)

Die heutige Reise führt Sie nach Fatehpur Sikri, das Kaiser

Akbar zu Ehren des Sufiheiligen Salim Christi als neue

Residenz erbauen liess. Besonders sehenswert sind das

Siegestor Buland Darwaza, die Grabhalle des Shaikh Salim

Christi und Birbal’s House. Anschliessend fahren Sie nach

Agra, einst Mittelpunkt während der Ära der Mogule und

Inbegriff von Anmut und imposanter Architektur.

4. Tag: Agra (F)

Auf einer geführten Tour besichtigen Sie das Rote Fort,

Weltkulturerbe und eines der bedeutendsten Forts in Indien.

Bestaunen Sie die Audienzhalle, die Pavilions und den Turm,

von dem aus der inhaftierte Grossmogul Shah Jahan sehnsüchtig

auf den Taj Mahal geblickt haben soll, welchen er im

Gedenken an seine verstorbene Frau Mumtaz Mahal erbauen

liess. Eine Rikscha bringt Sie zu einem der Höhepunkte

jeder Indienreise, dem Taj Mahal. Dieses architektonische

Weltwunder, ein Symbol unsterblicher Liebe, verzaubert

jeden Besucher mit seiner unbeschreiblichen Schön heit

und bleibt bestimmt auch Ihnen unvergesslich (der Taj Mahal

bleibt jeweils freitags geschlossen).

5. Tag: Agra – Jhansi – Orchha – Khajuraho (F)

Mit dem Shatabdi Expresszug reisen Sie nach Jhansi und von

hier aus ins mittelalterliche Orchha. Der Ort am schönen

Betwa Fluss ist reich an Schreinen und Denkmälern.

Khajuraho, die Tempelstadt der Chandela Könige, ist bekannt

für seine gut erhaltenen Tempel und die zahlreichen sinnlich-erotischen

Gravierungen und Skulpturen. Die Fahrt von

Jhansi nach Khajuraho dauert rund fünf Stunden.

26


Rundreisen | Indien

Jaipur

Varanasi

6. Tag: Khajuraho – Varanasi (F)

Sie erkunden die östliche Tempelgruppe mit den Jain Tempeln

Adinath und Parsvanath sowie die westliche Hindu-

Tempel gruppe mit Kunst aus der Chandela-Dynastie, darunter

die Vishvanath-, Lakshmana-, Kand ha riya Ma ha dev- und

den Devi Jagdambi-Tempel. Per Flug gelangen Sie an schliessend

nach Varanasi, der Hindu-Pilgerstätte am Ganges, auch

bekannt unter dem Namen Kashi. Die Stadt mit den berühmten

Bade stellen am heiligen Fluss versprüht eine ganz eigene

Magie.

7. Tag: Varanasi (F)

Auf einer Bootsfahrt bei Sonnenaufgang beobachten Sie das

Treiben an den Ghats, den Steinstufen des Ganges. Erleben

Sie wie Pilger ihr rituelles Bad nehmen, die Leute beten und

meditieren. Ein Stück weiter steigen Rauch säulen von den

Krema tionen der Verstorbenen in den Himmel. Durch das

Ritual und die Übergabe der Asche in den Ganges können die

Verstor benen aus dem Zyklus von Tod und Wiedergeburt

austreten. Anschliessend sehen Sie den goldenen Tempel

Kashi-Vish wanath (Zutritt nur für Hindus) und den schlichten

Tempel Bharat Mata Mandir, welcher von Mahatma Gandhi

eingeweiht wurde. Im Gegensatz zu anderen Tempeln sind

hier nicht Gottheiten, sondern eine in Marmor gefertigte

Karte Indiens zu bestaunen. Am bedeutenden buddhistischen

Pil ger ort Sarnath hielt Lord Buddha seine erste Predigt und

setzte damit das Rad der Heilslehre in Be wegung. Bis ins

11. Jahrhundert wurden in Sarnath zahlreiche buddhistische

Monumente erbaut, deren Ruinen noch heute zu sehen sind.

Wer einen Einblick in Entstehung und Philosophie des

Buddhis mus erhalten möchte, bekommt in Sarnath viel

Spannendes zu sehen und zu hören. Ihre Rundreise endet mit

dem Transfer zum Flug hafen Varanasi, wo Sie Ihren Weiterflug

antreten.

7 Tage/6 Nächte ab Delhi bis Varanasi

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, jeden Montag,

Mittwoch und Freitag (vorbehältlich Inlandflugpläne)

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Stadthotel Delhi bis

Flughafen Varanasi

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung, Überland fahrten

mit Englisch sprechendem Fahrer, Zug- und Flugstrecken

sind unbegleitet

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Shatabdi Expresszug Agra–Jhansi

· Inlandflug Khajuraho–Varanasi in Economy Class

· Sämtliche Eintrittsgelder

Hinweise

· In unserem Verkaufspreis ist der Inlandflug Khajuraho–

Varanasi zum Preis von CHF 290.– pro Person einge schlossen.

Flugpreisänderungen bleiben vorbehalten.

Dest: DEL Code Privattour

· Diese Reise können Sie ideal mit einem Besuch des Panna

Na tio nalparks oder des Bandhavgarh National parks

kombinieren.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Mittelklasshotel

Jaipur Trident

Agra

Trident

Khajuraho Radisson Jass

Varanasi Taj Ganges

Ortschaft

Jaipur

Agra

Khajuraho

Varanasi

Luxushotel/best verfügbares

The Oberoi Rajvilas

The Oberoi Amarvilas

The Lalit Temple View

Taj Nadesar Palace

01.10.19–20.04.20 21.04.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

Mittelklasshotel RT0GAN D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M

im Doppelzimmer 2030 1760 1750 1760 1490 1480

Zuschlag Einzel 570 570 570 300 300 300

Luxushotel/best verfügbares RT0GAN D2L/S2L D3L/S3L D4L/S4L D2L/S2L D3L/S3L D4L/S4L

im Doppelzimmer 5150 4880 4870 3250 2980 2970

Zuschlag Einzel 3690 3690 3690 1790 1790 1790

Zuschlag für Abreisen vom 17.12.–03.01. CHF 700.–/Zimmer (Mittelklasshotel), vom 22.12.–04.01. CHF 3840.–/Zimmer (Luxushotel/best verfügb.)

Annullationskosten Luxushotel: vom 01.11.–30.11. & 18.12.–04.01.: ab Buchung – 91 Tage vor Abreise: 10 %, 90–31 Tage: 80 %, 30–0 Tage: 100 %

27


Indien | Rundreisen

Delhi

Rajasthan

Jaipur

Karauli

Yamuna

Agra

Dholpur

Shahpura

Delwara

Udaipur

Kota

Bhainsrorgarh

Gwalior

Ranthambore

National Park

Gwalior Fort

Shahpura Bagh

Märchenhaftes Rajasthan

PALACE

13 Tage/12 Nächte ab Delhi bis Udaipur

Auf dieser speziellen Rajasthan Reise wohnen Sie in ausgesuchten Palast- und Heritage Hotels mit viel Charakter und

Geschichte. Der Reiseverlauf ist so geplant, dass nie Hektik aufkommt und aus reichend Zeit zum Verweilen vorhanden ist.

Ruhige Momente, in denen Sie Erlebtes Revue passieren lassen können sind ebenso Bestandteil dieser Reise wie das

Geniessen der schönen, einzig artigen Etappenunterkünfte. Nehmen Sie sich etwas mehr Zeit für den Märchenstaat

Rajasthan mit seinen vielen Facetten, es lohnt sich!

1. Tag: Delhi – Agra – Dholpur

Mit dem Zug reisen Sie nach Agra und besuchen den weltberühmten

Taj Mahal. Dieses architektonische Weltwunder, ein

Symbol unsterblicher Liebe, verzaubert jeden Besucher mit

seiner unbeschreiblichen Schönheit und bleibt Ihnen bestimmt

unvergesslich. Die Weiterreise bringt Sie in rund 1 ½ Stunden

nach Dholpur.

2. Tag: Dholpur – Gwalior – Dholpur (F)

Die Stadt Gwalior liegt im Bundesstaat Madhya Pradesh und

wird von der historischen Festung Fort Gwalior überragt. Sie

besichtigen das Fort sowie den Jai Vilas Palast und kehren

am Nachmittag nach Dholpur zurück.

3. Tag: Dholpur – Karauli (F,M,A)

Die heutige Tagesetappe ist rund 125 km lang und führt Sie

in ca. 3 ½ Stunden zum Ramathra Fort, welches idyllisch auf

einem bewaldeten Hügel mit einer schönen Aussicht gelegen

ist. Hier verbringen Sie die nächsten zwei Nächte und

haben ausreichend Zeit, um die Natur und die friedliche

Stimmung am Kalisil See zu geniessen.

4. Tag: Karauli (F,M,A)

Das Ramathra Fort bietet interessante Ausflüge an, welche

Ihnen ermöglichen, Menschen, Fauna und Flora der Gegend

kennenzulernen. Sie können das Dorf besuchen, einen

Boots ausflug auf dem See unternehmen, während einer

Wanderung die unberührte weite Landschaft zu Fuss geniessen

und auf einer Tour die Vogelwelt beobachten.

5. Tag: Karauli – Jaipur (F)

Am Morgen verbleibt Ihnen Zeit zu Ihrer freien Verfügung bis

Sie dann um die Mittagszeit zur Weiterfahrt nach Jaipur aufbrechen.

Die rund 160 km lange Fahrt in die pulsierende

Hauptstadt Rajasthans, wo Sie gegen Abend ein treffen werden,

dauert ca. vier Stunden.

6. Tag: Jaipur (F)

Malerisch auf einem Berggrat ausserhalb Jaipurs thront das

Fort Amber. Nach einer ausführlichen Besichtigung kehren

Sie nach Jaipur zurück und lernen die Attraktionen der

«Rosaroten Stadt» kennen. Dabei sehen Sie den grossartigen

Stadtpalast, in dem heute noch die Familie des Ma harad

schas lebt, das Jantar Mantar Observatorium aus dem

18. Jahrhundert mit seinen exakten Messinstrumenten sowie

Hawa Mahal, den «Palast der Winde».

7. Tag: Jaipur – Bhainsrorgarh (F,A)

Die Reise von Jaipur nach Bhainsrorgarh dauert sechs bis sieben

Stun den, belohnt werden Sie mit einer einzigartigen

Unterkunft, dem Bhainsrorgarh Fort. Es thront majestätisch

auf einem 60 m hohen Felsplateau über dem Chambal Fluss.

Jede der fünf Suiten hat ihren eigenen Charakter, sie sind mit

ex klusiven Möbeln und geräumigen Bädern ausgestattet. Das

Fort bietet einen einzigartigen Ausblick auf die Umgebung.

8. Tag: Bhainsrorgarh – Kota - Bhainsrorgarh (F,M,A)

Am Morgen lernen Sie die am Chambal Fluss gelegene Stadt

Kota kennen und haben anschliessend freie Zeit, um Ihr

traumhaftes Hotel geniessen zu können.

28


Rundreisen | Indien

Ramathra Fort

Bhainsrorgarh Fort

Bhainsrorgarh Fort

9. Tag: Bhainsrorgarh – Shahpura (F)

Die Weiterreise erfolgt in Richtung Shahpura, wo das

Shahpura Bagh Hotel auf Sie wartet. Dies ist ein weiterer

Höhepunkt auf Ihrer Erlebnisreise durch Rajasthan und ein

unvergesslich schöner Ort. Die ehemalige Sommerresidenz

der Herrscher von Shahpura liegt in einem touristisch unberührten

Gebiet. Die zauberhafte Lage an zwei kleinen Seen

und die Gastfreundschaft der Besitzerfamilie werden zu bleibenden

Ferienerinnerungen.

10. Tag: Shahpura (F)

Ihre Gastgeber ermöglichen Ihnen gerne einen Einblick ins

ländliche Alltagsleben Rajasthans. Sie können an einem

Jeep Ausflug teilnehmen und die Zeit in Ihrem Hotel mit dem

gepflegten Park und schönen Swimmingpool genies sen.

Dest: DEL Code Privattour

11. Tag: Shahpura – Delwara (F)

Ein letztes Mal erleben Sie auf einer ausgedehnten Überlandfahrt

das landwirtschaftlich geprägte Rajasthan mit seinen

ursprünglichen Dörfern und dem authentischem, einfachen

Landleben. Die rund vierstündige Reise endet beim

Dorf Delwara im RAAS Devigarh Hotel. Dieses charmante

Palast hotel gefällt mit seinem modernen Design, es liegt umgeben

von Feldern und Hügeln in einer ländlichen Ge gend.

12. Tag: Delwara – Udaipur – Delwara (F)

Udaipur ist die «Stadt der Seen» und zählt richtigerweise zu

den schönsten Städten Indiens. Der Stadtpalast ist der

grösste in Rajasthan, sein majestätischer Anblick mit dem

Pichola See ist von besonderer Schönheit. Nach der Besichtigung

von Udaipur kehren Sie ins RAAS Devigarh Palasthotel

zurück.

13. Tag: Delwara – Udaipur (F)

Heute heisst es Abschied nehmen vom märchenhaften, farbenfrohen

Rajasthan mit seinen imposanten Palästen, alten

Traditionen und seiner liebenswürdigen, gastfreundlichen

Bevölkerung. Die Reise endet am Flughafen von Udaipur,

von hier gibt es Weiterflüge nach Delhi, Mumbai und in weitere

Städte in Indien.

01.10.19–30.04.20 01.05.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0MAR D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 3840 3540 3520 3240 2940 2920

Zuschlag Einzel 2620 2620 2620 2020 2020 2020

Zuschlag für Abreisen vom 21.12.–03.01. CHF 490.– pro Person. Preis für Silvesterzuschlag am 31.12. im Samode Haveli auf Anfrage.

13 Tage/12 Nächte ab Delhi bis Udaipur

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

ausser freitags

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Stadthotel Delhi bis

Flughafen Udaipur

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung,

Überland fahrten mit Englisch sprechendem Fahrer,

die Zugfahrt ist unbegleitet

· Unterkunft in Palast- und Heritage Hotels

· Mahlzeiten wie beschrieben

· Shatabdi Expresszug Delhi–Agra

· Sämtliche Eintrittsgelder

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft

Hotel

Dholpur

Raj Niwas Palace

Karauli

Ramathra Fort

Jaipur

Samode Haveli

Bhainsrorgarh Bhainsrorgarh Fort

Shahpura

Shahpura Bagh

Delwara

RAAS Devigarh

29


Indien | Rundreisen

Delhi

NEPAL

Agra

INDIA

Jhansi

Orchha Khajuraho

Panna NP

Ganges

Narmada

Bandhavgarh NP

Kanha NP

Nagpur

Pench NP

Taj Mahal

Khajuraho

Taj Mahal & Tiger Safaris

11 Tage/10 Nächte ab Delhi bis Nagpur

Der Taj Mahal ist mit Worten kaum zu beschreiben und er ist sicherlich eines der atemberaubendsten Bauwerke der Welt.

Der Bengalische Tiger, die grösste aller Raubkatzen, ist in Indien in zahlreichen Nationalparks heimisch. Beides vereint in

einer Reise und angereichert mit wunderschönen Landschaften, unterschiedlichen Tierarten und den berühmten Tempeln

von Khajuraho machen dieses Programm zu einer äusserst reizvollen Kombination für Gäste mit Interesse an der Natur

und indischen Kultur.

1. Tag: Delhi – Agra

Sie reisen nach Agra und unternehmen eine Stadt be sichtigung

mit dem Taj Mahal als Höhepunkt. Es brauchte

22 Jahre, über 20’000 Arbeiter und eine tragische Lie besgeschichte,

um dieses Prachtwerk aus weissem Marmor zu

vollenden.

2. Tag: Agra – Jhansi – Orchha – Khajuraho (F)

Mit dem Shatabdi-Expresszug fahren Sie von Agra nach

Jhansi (ca. 2 ¾ Stunden) und weiter im Auto nach Khajuraho.

Unter wegs besuchen Sie den mittelalterlichen Ort Orchha,

dessen Paläste und Tempel Sie auf eine nostalgische Reise in

die Vergangenheit entführen. Die Autofahrt von Jhansi nach

Khajuraho dauert rund fünf Stunden.

3. Tag: Khajuraho – Panna Nationalpark – Khajuraho (F)

Früh am Morgen brechen Sie auf zur Fahrt in den Panna

Nationalpark, um dort an der Morgensafari teilzunehmen.

Diese Gegend war früher bekannt für seine Dia man t vorkommen.

Die Laubwälder und Graslandschaften des Parks

sind Heimat von Tigern, Leoparden, Elefanten, Faul tieren,

Antilopen und über 200 Vogelarten. Im Anschluss an die

Safari reisen Sie nach Khajuraho zurück, wo am Nachmittag

die Besichtigung der ausserordentlich schönen Tempel auf

dem Programm steht. Khajuraho ist bekannt für seine gut

erhaltenen Tempel und die zahlreichen erotischen Gravierungen

und Skulpturen. Sie besuchen die östliche Tempelgruppe

mit den Jain Tempeln sowie die westliche Gruppe mit

den Hindu Tempeln.

4. Tag: Khajuraho – Bandhavgarh Nationalpark (F,M,A)

Nach einer abwechslungsreichen und recht langen Fahrt

(250 km, 6–7 Stunden) erreichen Sie das Vindhyagebirge mit

dem Bandhavgarh Nationalpark. Die unberührten Wälder in

den Tälern sind idealer Lebensraum zahlreicher Wildtiere. Der

Bandhavgarh Nationalpark ist relativ klein, hat aber die

höchste Dichte an frei lebenden Tigern in ganz Indien und eine

entsprechend höhere Wahrscheinlichkeit, die Tiere sehen zu

können.

5. Tag: Bandhavgarh Nationalpark (F,M,A)

Frühmorgens und am Nachmittag unternehmen Sie eine Jeep

Safari mit fachkundiger Führung im Park. Dazwischen bleibt

Ihnen freie Zeit, um die Natur und die schöne Um gebung

geniessen zu können.

6. Tag: Bandhavgarh Nationalpark (F,M,A)

Sie verbringen einen weiteren Tag im Bandhavgarh Nationalpark,

unternehmen eine Morgen- sowie eine Nach mittagsafari

und haben dazu wiederum freie Zeit zu Ihrer Verfügung.

30


Rundreisen | Indien

7. Tag: Bandhavgarh Nationalpark –

Kanha Nationalpark (F,M,A)

Ihr heutiges Ziel ist der Kanha Nationalpark (250 km,

7 Stunden), dessen Landschaften durch Hügelketten, Täler,

Hochplateaus und Flüsse geprägt sind. Nach einem späten

Mittagessen gehen Sie auf Safari.

8. Tag: Kanha Nationalpark (F,M,A)

Sie erleben auf einer Morgen- und Nachmittag Safari dieses

faszinierende Naturschutzgebiet, welches vor allem für seine

grossen Säugetiere und als Tigerreservat bekannt ist. Auf

über 2000 km² leben Leoparden, Bären, verschiedene Hirscharten,

Affen und natürlich Tiger sowie weitere Raub katzen

und andere Säuger.

9. Tag: Kanha Nationalpark – Pench Nationalpark (F,M,A)

Die Weiterreise (210 km, 5 Stunden) führt Sie in eine subtropische

Vegetation mit hügeliger Topographie, zahlreichen

Was serfällen, Flüssen, Grasgebieten und Laub wäldern. Diese

herr liche Kulisse und die vielen Tier arten dienten als Inspiration

zur Geschichte des «Dschun gel buchs» mit dem

Findel kind Mogli. Am Nachmittag unternehmen Sie eine

Park Safari.

10. Tag: Pench Nationalpark (F,M,A)

Der Pench Nationalpark ist Heimat von Tigern, Hyänen, Antilopen,

Leoparden, Krokodilen, Stachelschweinen, Affen, Schild -

kröten, über 170 Vogelarten sowie über 1’200 Pflan zen arten. Mit

etwas Glück erspähen Sie einige dieser Bewoh ner; heute gehen

Sie am Morgen und Nachmittag auf Park Safari.

11. Tag: Pench Nationalpark – Nagpur (F)

Frühmorgens brechen Sie zur letzten Safari auf und haben

hoffentlich nochmals Gelegenheit, einige von Indiens faszinierenden

Wildtieren zu sehen. Nach dem Frühstück werden

Sie nach Nagpur (92 km, 2 ½ Stunden) gefahren. Ab Nagpur

gibt es Weiterflüge nach Delhi, Mumbai und weitere Destinationen

in Indien.

11 Tage/10 Nächte ab Delhi bis Nagpur

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich ausser

Freitag vom 13. Oktober bis 15. Juni

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Stadthotel Delhi bis

Flughafen Nagpur

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung. Die Reiseleitung

reist auf der Zugfahrt nicht mit. Überlandfahrten mit

Englisch sprechendem Fahrer.

· Park Safaris zusammen mit anderen Teilnehmern,

Englisch sprechende Parkführung

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Shatabdi Expresszug Agra – Jhansi

· Sämtliche Eintrittsgelder

Hinweise

· Die Nationalparks bleiben jeweils am Mittwoch Nachmittag

sowie an Festivaltagen geschlossen, die Safaris finden dann

nicht statt.

· Im Winter, insbesondere im Dezember und Januar, kann es

morgens und abends empfindlich kühl werden.

· Ein Feldstecher sollte in Ihrem Gepäck nicht fehlen.

· Die Tiere in den Parks sind frei lebend, eine Sichtung kann

daher nicht garantiert werden. Die Wahrschein lichkeit wilde

Tiere zu sehen ist jedoch hoch.

· Bei der Buchung müssen wir den Parkbehörden eine Kopie

Ihres Reisepasses übermitteln.

· Weitere Informationen zu Nationalparks finden Sie ab Seite 36

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft

Mittelklasshotel

Agra

Trident

Khajuraho

Radisson Jass

Bandhavgarh NP Tiger’s Den Resort

Kanha NP

Chitvan Jungle Lodge

Pench NP

Pench Jungle Camp

Ortschaft

Agra

Khajuraho

Bandhavgarh NP

Kanha NP

Pench NP

Luxushotel

The Oberoi Amarvilas

The Lalit Temple View

Samode Safari Lodge

Banjaar Tola Lodge

Baghvan Lodge

Dest: DEL Code Privattour 13.10.19–15.06.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen

Mittelklasshotel RT0TAM D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M

im Doppelzimmer 3330 3070 3050

Zuschlag Einzel 1190 1190 1190

Luxushotel RT0TAM D2L/S2L D3L/S3L D4L/S4L

im Doppelzimmer 7650 7390 7370

Zuschlag Einzel 3950 3950 3950

Zuschlag für Abreisen vom 20.12.–04.01. CHF 300.– pro Person für Mittelklasshotel, CHF 300.– pro Person für Luxushotel

Reduktion für Abreisen vom 16.04.–15.06. CHF 100.– pro Person für Mittelklasshotel, CHF 2200.– pro Person für Luxushotel

Annullationskosten Luxushotel: vom 01.11.–30.11. & 22.12.–04.01.: ab Buchung – 91 Tage vor Abreise: 10 %, 90–31 Tage: 80 %, 30–0 Tage: 100 %

31


Indien | Rundreisen

INDIA

Rajasthan

Ajabgarh

Jaipur

Ranthambore NP

Amanbagh

Aman-i-Khas

Aman Geniesser-Reise

DELUXE

5 Tage/4 Nächte ab/bis Jaipur

Die beiden Luxushotels der renommierten Aman Kette in Rajasthan, das Amanbagh in Ajabgarh und das Aman-i-Khas

beim Ranthambore Nationalpark, sind wunderbare Unterkünfte von höchstem internationalem Niveau. Während dieser

Reise kommen Sie in den Genuss beider Hotels. Sie reisen und wohnen komfortabel, machen in wenig besuchten Dörfern

des ländlichen Rajasthans unvergessliche Erfahrungen und gehen im Ranthambore Nationalpark auf die Suche nach

dem bekanntesten Bewohner des Parks, dem Tiger.

5 Tage/4 Nächte ab/bis Jaipur

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

1. Tag: Jaipur – Ajabgarh

Sie werden am Morgen in Jaipur empfangen und brechen auf

zu einer rund dreistündigen Fahrt durch die rauen Landschaften

Rajasthans nach Ajabgarh in der Region Alwar.

Einstmals ein Fürstenstaat, ist Alwar heute eine etwas vergessen

geratene Region im Wüstenstaat Rajasthan. Das macht es

für Besucher jedoch umso interessanter, denn hier in dieser

ursprünglichen Gegend mit den zerklüfteten Hügeln, kleinen

ländlichen Dörfern und Märkten erleben Sie das authentische

Rajasthan mit seinen überaus freundlichen Menschen. Ihr

Hotel für die kommenden zwei Nächte ist das Amanbagh bei

Ajabgarh. Das Luxushotel liegt inmitten eines wunderbaren

Gartens. Der indische Stil wurde mit edelsten Materialien verfeinert

und mit Kuppeln, Säulen und Innen höfen zu einem

einzigartigen Hotel kombiniert. Es verkörpert das Zeitalter der

Moghul Architektur und passt harmonisch in die umliegende

Landschaft. Am Nachmittag unter nehmen Sie einen Ausflug

zum Bhangarh Fort. Das in der Nähe Ihres Hotels stehende

mittelalterliche Fort ist von grosser archäologischer Bedeutung.

Dest: JAI Code Privattour

01.10.19–19.12.19 01.04.20–31.05.20

07.01.20–31.03.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0AMA D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 4790 4360 4290 4590 4160 4090

Zuschlag Einzel 3050 3050 3050 2820 2820 2820

Preise für Abreisen vom 20.12.–06.01. auf Anfrage

2. Tag: Region Alwar (F)

Der Morgen steht zu Ihrer freien Verfügung, um die Annehmlich

keiten des schönen Hotels geniessen zu können. Am Nachmittag

steht ein Jeep Ausflug in die umliegenden Dörfer auf

dem Programm, wo Sie dabei sein werden, wenn die Dorfbewohner

ihre Ziegen, Kühe und Büffel nach dem Tag auf den

Weiden zurück nach Hause treiben.

3. Tag: Ajabgarh – Ranthambore Nationalpark (F,A)

Nach einer rund 3 ½-stündigen Fahrt treffen Sie im Aman-i-

Khas Hotel am Rande des Ranthambore Nationalparks ein.

Das exklusive Zeltcamp, umgeben von den Aravalli Hügeln,

ist Ihr Zuhause für die kommenden zwei Nächte. Während

eines Kamelausfluges lernen Sie die Gegend kennen und

geniessen anschliessend den Sonnenuntergang.

4. Tag: Ranthambore Nationalpark (F,M,A)

Auf einer Morgen- und einer Nachmittagsafari im Ranthambore

Nationalpark erspähen Sie mit etwas Glück die hier

heimischen Tiger. Die Population beträgt rund fünfzig Tiere.

Weitere Parkbewohner sind Krokodile, Leoparden, Hyänen,

Schakale, Wild schweine und über 350 Vogel arten. Die Zeit

zwischen den Safaris steht zu Ihrer freien Verfügung.

5. Tag: Ranthambore Nationalpark – Jaipur (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Jaipur zur

Heim- oder Weiterreise.

Annullationskosten vom 01.10.–19.12. & 07.01.–31.05.: 45–0 Tage vor Abreise: 100 %, vom 20.12.–06.01.: 90–0 Tage vor Abreise: 100 %

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Flughafen,

Bahnhof oder Stadthotel Jaipur

· Ausflüge in Ajabgarh mit Englisch sprechendem

Hotelpersonal. Nationalpark Safaris mit Englisch

sprechender Parkführung. Überlandfahrten mit

Englisch sprechendem Fahrer.

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

Hinweise

· Informationen zum Ranthambore Nationalpark finden

Sie auf Seite 36.

· Details zum Hotel Aman-i-Khas finden Sie auf Seite 37.

· Bei der Buchung müssen wir den Parkbehörden eine

Kopie des Reisepasses übermitteln.

· Diese Reise kann nach Ihren Wünschen verlängert

sowie in eine grössere Rajasthan Reise integriert werden.

Gerne unterbreiten wir Ihnen einen Vorschlag.

tourasia Hotelauswahl

Ortschaft

Ajabgarh

Hotel

Amanbagh

(Courtyard Haveli Suite)

Ranthambore Nationalpark Aman-i-Khas

(Luxury Tent)

32


Kurztouren | Agra & Delhi

Chambal Safari

3 Tage/2 Nächte ab/bis Agra oder Delhi

Lediglich eine knappe Fahrstunde von der geschäftigen und lauten Stadt Agra entfernt, erwartet den naturbegeisterten

Besucher am Chambal Fluss eine idyllische Oase der Ruhe. In der Chambal Safari Lodge, fernab aller Hektik, sorgen die

Geräusche der Natur für die Akustik. Abends unter dem Sternenhimmel kommt am Feuer Safari Romantik auf. Der

Aufenthalt in der Chambal Safari Lodge ist eine interessante Abwechslung und eine erholsame Ergänzung für Ihre

Indienreise, welche sich einfach ab Agra oder Delhi in jedes Programm einplanen lässt.

1. Tag: Agra/Delhi – Jarar (M,A)

Am Morgen werden Sie in Ihrem Hotel in Agra (ca. 1 Stunde)

oder Delhi (ca. 5 ½ Stunden) abgeholt und in die 70 Kilometer

von Agra entfernt gelegene Chambal Safari Lodge gefahren.

Nach dem Mittagessen besichtigen Sie den beeindruckenden

Bateshwar Tempelkomplex und unternehmen eine Boots fahrt

entlang der Ghats. Die über hundert mittelalterlichen Tempel

aus Sandstein sind dem Gott Shiva gewidmet und reihen sich

imposant entlang des Yamuna Flussufers auf.

2. Tag: Chambal Naturschutzgebiet (F,M,A)

Heute geht es auf Flusssafari! Auf dem ruhigen Gewässer und

unter fachkundiger Führung tuckern Sie durch das Chambal

Naturschutzgebiet. Das Boot ist der ideale Aus schauplatz um

die Fauna am und im Chambal Fluss beobachten zu können.

Mit etwas Glück erspähen Sie die vom Aussterben bedrohten

Gangesgaviale und Gan ges delfine oder eine der acht heimischen

Schildkrötenarten. Das Fluss gebiet ist auch Heimat

von Sumpfkrokodilen und einer vielfältigen Vogelwelt. Der

Bootsführer bringt Sie so nahe wie möglich an die scheuen

Tiere heran, ohne diese in ihrem natürlichen Umfeld zu stören.

Am Morgen bildet sich über dem Fluss oftmals Nebel.

Am Nachmittag überqueren Sie erst den Fluss per Boot und

reiten dann hoch zu Kamel zum mittelalterlichen Fort Ater.

Dieses steht kolossal und maje stätisch inmitten des Chambal

Naturschutzgebiets. Abends können Sie eine Erkundungstour

durch das Gelände der Chambal Safari Lodge unternehmen

oder dem nahegelegenen Dorf Jarar einen Besuch abstatten.

3. Tag: Jarar – Agra/Delhi (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Agra oder Delhi

zur Heim- oder Weiterreise.

Dest: AGR/DEL Code Privattour 01.10.19–30.04.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0CHA D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 880 790 780

Zuschlag Einzel 200 200 200

Zuschlag für Abreisen vom 23.12.–02.01. CHF 80.– pro Zimmer

Chambal Safari Lodge

Die Ökolodge wird von einer sympathischen Familie geführt, in

deren Besitz sich das Anwesen bereits seit Generationen befindet.

Die 13 Zimmer befinden sich in mehreren Cottages sowie im Hauptgebäude.

Das Kü chen team bereitet für die Gäste der Lodge lokale

Spezialitäten zu. Zum weitläufigen Grundstück gehören alte Bäume,

Plantagen, Gärten und Ackerland. Ein Aufenthalt in der Chambal

Safari Lodge ermöglicht Ihnen einen spannenden Einblick ins ländliche

Leben Indiens sowie in die Fauna, Flora und Kultur der Region.

Die Lodge bleibt vom 1. Mai bis 30. September geschlossen.

3 Tage/2 Nächte ab/bis Agra oder Delhi

Privattour

Mit Englisch sprechender Reiseleitung,

täglich vom 1. Oktober bis 30. April

Leistungspaket

∙ Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Agra oder

Delhi

∙ Englisch sprechende Begleitung, Safarileitung, Fahrer

∙ Unterkunft in der Chambal Safari Lodge

∙ Transfers auf Privatbasis, Aktivitäten zusammen mit

anderen Teilnehmern

∙ Mahlzeiten wie beschrieben

∙ Sämtliche Eintrittsgelder

33


Jodhpur | Kurztouren

PAKISTAN

Delhi

Thar Desert

INDIA

Rajasthan

Khimsar

Jaisalmer

Manvar

Desert Camp

Jodhpur

Rohet

Khimsar Fort

Manvar Desert Camp

Palastromantik und Wüstenzauber

3 Tage/2 Nächte ab/bis Jodhpur oder Jaisalmer

Vor den Toren der «Blauen Stadt» Jodhpur breitet sich die Wüste Thar aus. Die raue Landschaft dieses riesigen Halbwüsten-

und Wüstengebietes erstreckt sich auf über 400'000 km² bis an die indisch-paki stanische Grenze. Sand- und

Steinwüste wechseln sich ab mit Busch- und Grasland. Die Menschen dieser trockenen Wüstenregion empfangen

Besucher herzlich und gewähren gerne Einblicke in ihren Alltag. Auf dieser Kurztour erleben Sie die Schönheit dieses

kargen Landes, machen im Khimsar Fort eine Zeitreise in die ruhmreiche Vergangenheit und erleben den einzigartigen

Zauber der Wüste im Zeltcamp, eingerahmt von einer Dünenlandschaft. Sie können diese Reise ab/bis Jodhpur planen

oder in eine Überlandreise ab Jodhpur nach Jaisalmer integrieren.

1. Tag: Jodhpur – Rohet – Khimsar (M)

Sie werden in Ihrem Hotel in Jodhpur abgeholt und verlassen

die Stadt. Im Jeep machen Sie sich anschliessend auf, den

Zauber und die Geheimnisse der Wüste zu entdecken. Im

Vordergrund stehen dabei die Menschen dieser Region. Sie

besuchen traditionelle Dörfer, erhalten Einblicke in den Alltag

und die Lebensgewohnheiten der Einheimischen und lernen

deren Handwerk kennen. Dabei sind Sie teilweise auf Naturstrassen

in der kargen Halbwüste unterwegs. Höhe punkt ist

der Besuch eines Bishnoi Dorfes. Die Religions gemeinschaft

der Bishnoi ist grösstenteils in der Wüste Thar zu Hause. Sie

sind willkommen in einem Dorf dieses naturliebenden Volkes

und verbringen ein wenig Zeit mit ihnen. Dabei erfahren Sie

mehr über ihre Traditionen, Handwerks kunst und ihren aktiven

Umweltschutz. Zu den Geboten der gastfreundlichen

Bishnoi gehört etwa der Verzicht auf Fleisch und das Verbot

des Fällens von Bäumen. Von dieser Rück sicht auf die Natur

profitieren auch die hier heimischen Anti lopen und zahlreiche

Vogelarten, die Sie unterwegs erblicken werden. Das Wüstendorf

Rohet liegt 40 km südlich von Jodhpur. Blick fang des

Ortes ist das schöne Fort Rohet Garh, welches mitten im Dorf

steht. Das historische, gut erhaltene und sorg sam gepflegte

Anwesen ist über 350 Jahre alt und wird heute als Hotel

genutzt. Mittagessen im Fort Rohet Garh. Anschliessend brechen

Sie auf zur rund dreistündigen Fahrt nach Khimsar. Ihr

heutiges Zuhause ist das geschichtsträchtige Khimsar Fort,

ein charmantes Palast hotel im kleinen, gleichnamigen Ort

(Detail beschrei bung auf Seite 35). Kamele spielen seit jeher

eine wichtige Rolle im Leben in der Wüste. Auf dem Rücken

eines Kamels reiten Sie während rund einer Stunde durch die

Landschaft und erleben, wie sich die Sonne langsam verabschiedet

und die Um gebung in ein sanftes Licht hüllt. Die

Anhöhe einer Sand düne ist der perfekte Ort, um den Sonnenuntergang

am Wüs ten horizont zu verfolgen. Die Kamel Safari

findet zusammen mit anderen Teilnehmern statt (2 Personen

pro Kamel); allfällige Ge tränke sind vor Ort zahlbar. Abends

geniessen Sie das Palast am biente und werden mit Musik,

Tanz, Puppenspielen und Zauberkünsten unterhalten.

2. Tag: Khimsar – Manvar Wüstencamp (F,M,A)

Quer durch das Buschland der Wüste Thar gelangen Sie in

rund 3 Stunden Fahrzeit zum idyllisch in den Sanddünen

gelegenen Wüstencamp Manvar (Detailbeschreibung auf

Seite 35). Nach dem Mittagessen bleibt Ihnen Zeit, um das

Camp Ambiente und die Stille der Wüste zu geniessen. Im

Laufe des Nachmittags geht es auf Entdeckungsfahrt. Im Jeep

erkunden Sie während rund 1 ½ Stunden das Umland mit

seinen Dörfern, der Halbwüste und den Dünen. Die Jeep

Safari findet zusammen mit anderen Teilnehmern statt.

Abendessen im Camp und Abendunterhaltung am Lagerfeuer.

Dest: JDH Code Privattour 01.10.19–31.03.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0PAL D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 740 720 630

Zuschlag Einzel 300 300 300

Zuschlag für Übernachtung in Luxury Tent im Manvar Desert Camp CHF 148.– pro Zelt

Obligatorisches Galadinner am 31.12. CHF 120.– pro Person

3. Tag: Manvar Wüstencamp – Jodhpur oder Jaisalmer (F)

Noch einmal machen Sie sich auf, die Magie der Wüste auf

dem Rücken eines Kamels zu geniessen (ca. ½ Stunde; zusammen

mit anderen Teilnehmern), bevor Sie zur Wei ter fahrt

aufbrechen. Sie können Ihre Reise in Richtung der Wüs tenstadt

Jaisalmer weiterführen (180 km, ca. 4 Stunden Fahrzeit)

oder nach Jodhpur zurückfahren. Die Reise nach Jodhpur

dauert rund zwei Stunden, sodass Sie rechtzeitig für den

Nach mittagsflug am Flughafen Jodhpur eintreffen werden.

3 Tage/2 Nächte ab/bis Jodhpur oder Jaisalmer

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung,

täglich vom 1. Oktober bis 31. März

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Stadthotel Jodhpur

bis Flughafen Jodhpur oder Stadthotel Jaisalmer

· 2 Jeep Ausflüge mit lokaler, Englisch sprechender

Reiseleitung

· 2 Kamel Ausritte

· Überlandfahrten mit Englisch sprechendem Fahrer

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

Hinweise

· In der Wüste kühlen die Temperaturen abends und

nachts stark ab.

· Diese Reise ist für Gäste mit Rückenbeschwerden nicht

geeignet.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Hotel

Khimsar Khimsar Fort

Wüste Thar Manvar Desert Camp

(Standard Tent)

34


Wüste Thar | Rajasthan

Khimsar Fort

PALACE

Manvar Desert Camp

Am Rande der Wüste Thar steht dieses einzigartige Palast hotel, dessen Anfänge auf das

Jahr 1523 zurück reichen. Das Khimsar Fort bietet in seiner weitläufigen, von Palastmauern

umgebenen Anlage Erholung und eine schöne Pa last atmo sphäre zugleich. Die

geschichtsträchtigen Ein rich tun gen zeugen von einer bewegten und prachtvollen Vergangen

heit so wie dem einstigen Einfluss der königlichen Familie.

Zimmer & Ausstattung: Die 68 in traditionellem

Raja sthan Stil gestalteten Zimmer verfügen

alle über Bad/Dusche, Klimaan lage,

Heizung, Fernseher, Telefon, Internetzugang

(gegen Gebühr), Minibar, Safe und Kaffee-/

Teekocher. Wie oft in Palasthotels unterscheiden

sich die meisten Zimmer in Grösse und

Anordnung etwas voneinander.

Essen & Trinken: Sei es ein Essen auf den

Sand dünen, in den Ruinen eines Palast flügels

oder im Speisesaal, für eine spezielle

Ambiance ist überall gesorgt. Die Küche bietet

sowohl indische als auch westliche

Gerichte. Während den Wintermonaten werden

stimmungsvolle Abendessen mit Kerzenlicht

und einer breiten Auswahl indischer

Gerichte in den historischen Ruinen eines

Palastteils organisiert.

Freizeit & Unterhaltung: Geniessen Sie die

Palastatmo sphä re und entspannen Sie sich

am Swim ming pool oder im Spa bei einer

Massage mit indischen Kräuterölen. Kamel

Ausritte zu den Dünen und Jeep Safaris

durch die Halb wüste (beides in Gruppen)

bringen den Gästen die raue Schön heit der

Wüste Thar näher. Sport lichen Gästen stehen

ein Fitness Center, Tischtennis sowie ein

Tennis platz mit Flutlicht zur Verfügung.

Kunstgalerie und Souvenir laden. Liebhaber

alter Autos erfreuen sich an der Oldtimer

Sammlung der Besitzerfamilie. Abends werden

Unter hal tungs pro gram me mit Musik,

Pup pen theater, Tanzvor füh run gen, Künstlern

und Gauklern geboten.

Lage: Im kleinen Ort Khimsar. Knapp zwei

Stun den Fahrzeit (90 km) von Jodh pur, der

nächsten Stadt mit Flughafen und Bahn -

station.

Unsere Meinung: Fernab vom Lärm und der

Hektik der Städte er leben Sie hier mittelalterliche

Atmosphäre, die Schön heit der Wüste

sowie unverfälschte Eindrücke des ländlichen

Le bens in Rajasthan. Das Abend essen in der

Palastruine ist ein Vergnü gen.

Das Wüstencamp ist mit 30 komfortablen Standard Zelten im Halb kreis aufgebaut. Hier

erleben Sie den Zauber der Wüste auf eindrück liche Art. Zehn weitere Zelte (Luxury Tent)

befinden sich 400 Meter vom Hauptcamp entfernt und bieten dadurch mehr Privatsphäre.

Vom 1. April bis 14. Sep tem ber bleibt das Wüstencamp geschlossen.

Zimmer & Ausstattung: Die Zelte sind mit

westlichem Kom fort ausgestattet. Jedes der

Zelte verfügt über Strom und flies sendes kaltes

und warmes Wasser. Die Zelte sind mit

Betten, Stühlen, einem kleinen Tisch, Gepäckablage

und ei nem separaten Teil mit Bad/

Dusche und WC eingerichtet. Für Küh lung

sorgen die grossen Zeltfenster. Die 10 Zelte

der Kategorie Luxury Tent verfügen zusätzlich

über eine Klima anlage sowie eine Terrasse.

Essen & Trinken: Die Mahlzeiten werden im

zentralen Zelt eingenommen, von wo aus

man den Sonnen untergang sowie den Sonnen

aufgang und die wunderbare Land schaft

bewundern kann. Für die Gäste in der Kategorie

Luxury Tent steht ein separates Restaurant

zur Verfügung.

Freizeit & Unterhaltung: Kamel Ausritte zu

den Dünen und Jeep Safaris durch die Halbwüste

mit Besuch der umliegenden Dörfer

(beides in Gruppen). Swimmingpool im

Schwes ter hotel Manvar Resort (15 Fahr minu

ten). Abend unterhaltung mit lokalen Tänzen

im Hauptcamp.

Lage: Das Manvar Desert Camp liegt im

Buschland der Wüste Thar zwischen Jodhpur

und Jaisalmer, eingerahmt von einer malerischen

Sanddünenlandschaft. Die nächste

Stadt ist Jodhpur, welche zwei Fahr stunden

(110 km) entfernt liegt. Die Reise in die

Wü sten stadt Jaisalmer dauert rund vier

Stun den (180 km). Der nächste kleine Ort ist

Dechu 15 Fahrminuten entfernt.

Unsere Meinung: Ein spezieller Ort mit

einem stimmungsvollen, authentischen Camp

Ambien te, wo Sie die Fas zination und die

Stille der Wüste hautnah erleben können.

Die Son nen untergänge und das Sternenfirmament

bleiben unvergesslich, ebenso die

abendliche Camp Stimmung mit den anderen

Gästen am Lagerfeuer.

35


Ranthambore | Nationalparks

Ranthambore Nationalpark in Rajasthan

Der Ranthambore Nationalpark ist ein Musterbeispiel für die erfolgreichen Bemühungen zum Schutze der Tigerpopulation.

Der beliebte Nationalpark hat nicht nur eine imposante Vielfalt an Wildtieren, er ist auch landschaftlich sehr

reizvoll, mit steilen Klippen, dichten Wäldern, Gras land, Bächen und Seen. Hoch oben auf den Felsen thront majestätisch

das alte Ranthambore Fort.

Lage & Anreise: Ausgangspunkt für Safaris im Ran tham bore

Nationalpark ist die Ortschaft Sawai Madhopur. Aus Jaipur

kommend, erreichen Sie Sawai Madhopur per Auto in etwa

4 Stunden, Sie können auch im Auto aus Agra (ca. 4 ½ Stunden)

oder im Zug aus Delhi (4–5 Stunden) anreisen. Nächster

Flughafen ist Jaipur (180 km). Sawai Madhopur liegt an

der Zuglinie zwischen Delhi und Mumbai.

Reise-Kombinationen: Ein Besuch des Ranthambore National

parks lässt sich ideal in eine Rajasthan Reise inte grieren

und mit unseren Privatrundreisen wie beispielsweise «Höhepunkte

Rajasthans», «Reise zum heiligen Gan ges» und

«Goldenes Dreieck» kombinieren.

Saison & Besuchszeiten: Oktober bis März ist die beste Reisez

eit. Der Park bleibt vom 1. Juli bis 30. September ge schlossen.

Am Morgen sowie am Nachmittag findet je eine rund dreistündige

Fahrt im offenen Fahrzeug durch den Park statt.

Fahrzeuge: Offene Jeeps, deren Anzahl von den Park -

be hörden beschränkt wird und offene Geländebusse. Wir

buchen Ihre Safari nach Möglichkeit im Jeep (Platz für bis zu

sechs Teilnehmer), sollten diese nicht verfügbar sein, er halten

Sie einen Platz im offenen Geländebus (Platz für bis zu

20 Teil nehmer). Die Zuteilung erfolgt durch die Park behörde.

Private Safaris werden im Jeep durchgeführt.

Fauna: Der Ranthambore Nationalpark ist Heimat von Tigern,

Wildschweinen, Faultieren, Hyänen, Hirschen, Schlan gen,

Kro kodilen, zahlreichen Vogelarten und vielen weiteren Tierarten.

Unser Safari Paket: Eingeschlossen ist ein Morgen- oder

Nachmittagbesuch à 2 ½ – 3 Stunden im Park, Englisch sprechende

Parkführung, Eintrittsgebühren, Fahrt im offenen Jeep

oder Bus zusammen mit anderen Teilnehmern (Gruppe) resp.

im eigenen Jeep (Privat).

Hinweise: Ein Feldstecher sollte in Ihrem Gepäck nicht fehlen.

Während den Wintermonaten, insbesondere im Dezember

und Januar, kann es morgens und abends empfindlich kühl

werden, wir empfehlen für die Safari warme Kleidung einzupacken.

Bei der Buchung müssen wir den Parkbehörden eine

Kopie Ihres Reisepasses übermitteln. Diese muss zwingend

mit dem Pass übereinstimmen, welchen Sie während der

Reise mitführen werden. Safaris sind nicht umbuchbar; bei

Annullation ist keine Rückerstattung möglich.

Unsere Empfehlung: Wie wäre es mit einem Picknick Frühstück

nach der Morgen safari hoch über dem Natio nal park im

Ranthambore Fort? tourasia organisiert Ihnen dieses exklusive

Erlebnis.

36


Nationalparks | Ranthambore

Standard Suite Room

The Oberoi Vanyavilas

Wildlife Resort

Romantisches Resort am Rande des Ranthambore National -

parks mit 25 erstklassigen, klimatisierten Luxus zelten. Ihre

Zelt unterkunft hat einen privaten Garten und eine Terrasse,

die Innenausstattung genügt höchsten Ansprüchen mit Holzboden,

exklusivem Badezimmer mit Badewanne und separater

Dusche, Klimaanlage, Fernseher, Telefon, Inter netzugang,

Minibar und Safe. Für das leibliche Wohl stehen internationale

Spezialitäten auf dem Menü. Von den Parksafaris können

Sie sich am Swimming pool, im Spa oder an der Bar erholen.

Unsere Meinung: Zeltromantik, Komfort und Luxus pur vor

den Toren des Nationalparks. Ein perfekter Ort um sich auf

spannende Safaris vorzubereiten und danach die gemachten

Eindrücke zu geniessen. Sie leben hier fernab in der grossartigen

Natur, auf kulinarische Höhe punkte und hohen Wohnkomfort

müssen Sie keinesfalls verzichten.

Dest: JAI Code Frühstück

01.10.19–27.10.19 27.10.19–16.11.19

16.11.19–01.02.20 01.02.20–01.03.20

01.03.20–30.06.20

OBEVAN EZ DZ EZ DZ

Luxury Tent SLT/DLT inkl. 1576 816 1730 893

Zuschlag vom 21.12.–04.01. & Reduktion vom 16.04.–30.06. auf Anfrage

Spar-Tipp vom 01.10.–20.12. & 04.01.–30.06.: bei Buchung zusammen mit

einem anderen The Oberoi Hotel in Rajasthan oder Agra erhalten Sie eine

Ermässigung, weitere Angaben sind auf Anfrage erhältlich.

Annullationskosten vom 01.10. –10.11., 29.11.–22.12. & 05.01.–30.09.:

45–15 Tage vor Ankunft: 1 Nacht, 14–0 Tage: 100 %, vom 10.11.–29.11. &

22.12.–05.01.: ab Buchung –91 Tage: 10 %, 90–0 Tage: 100 %

Bei Drucklegung gültige Preise. Diese können zum Bu chung szeitpunkt

gemäss erwarteter Hotelauslastung erhöht oder reduziert werden.

Transfer pro Person und Weg

Flughafen Jaipur

Safari Paket

Gruppe

EXCSPG

TRAARA

TRADRA

1 Pers.

194

2 Pers.

97

3 Pers.

65

60

(Preis für Privatsafari auf Anfrage)

Aman-i-Khas

Klein aber fein ist die Devise in diesem zur Luxuskette der

Aman Resorts gehörenden Zeltcamp. Die lediglich zehn klimatisieren

Zelte werden alljährlich neu aufgebaut und bleiben

nur während der Safari Saison über acht Monate hindurch

be stehen. Hier erwartet Sie nebst hohem Wohnkomfort

in den geräumigen Zelten vor allem Ru he und die Intimität

eines Kleinstresorts. Die Zelte sind mit Holzboden versehen,

haben eine gemütliche Sitzecke und sind mit einem komfortablen

Badezimmer mit Badewanne und Dusche ausgestattet.

In separaten Zelten befinden sich die Rezeption mit

der Bibliothek, das Restaurant und das hoteleigene Spa. Den

Gästen steht ein Planschpool und ein Wellness Ange bot mit

Ayurveda Massagen, wohltuenden Reiki Behandlungen und

weiteren Wohlfühlangeboten zur Verfügung. Der Eingang

zum Nationalpark liegt nur we ni ge Fahrminuten vom Resort

entfernt.

Unsere Meinung: Mit lediglich zehn Zelten wird hier per ­

sönlicher Service, Aufmerksamkeit, Rücksicht auf individuel

le Wünsche und viel Privatsphäre gross geschrieben.

Dest: JAI Code Vollpension

EZ DZ EZ

01.10.19–01.05.20 01.05.20–31.05.20

AMANIK DZ

Luxury Tent SLT/DLT inkl. 1756 878 1610 805

Zuschlag vom 21.12.–06.01. CHF 224.– pro Zimmer

Obligatorisches Galadinner am 24.12. und 31.12. je CHF 280.– pro Person

Mindestaufenthalt: 3 Nächte vom 21.12.–06.01.

Annullationskosten vom 01.10.–21.12. & 07.01.–31.05.: 45–0 Tage vor

Ankunft: 100 %, vom 21.12.–07.01.: 90–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Transfer pro Person und Weg

Flughafen Jaipur

Safari Paket

Gruppe

EXCSPG

TRAARA

TRADRA

1 Pers.

194

2 Pers.

97

3 Pers.

65

60

(Preis für Privatsafari auf Anfrage)

Dev Vilas

Kleines Hotel mit einem familiären Ambiente und schönem

Garten. Der Besitzer kümmert sich bei An wesen heit persönlich

um die Gäste und ist gerne bereit über die Gegend und

die Tierwelt im Nationalpark Auskünfte zu geben. Die Besitzer

legen Wert auf einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt

und bereiten das Abwasser auf um damit den Garten zu bewässern.

Zudem wird das Regenwasser gesammelt um da mit

die natürlichen Wasserreservoirs zu füllen. Die 21 gros sen

Zimmer, jedes mit einer sich unterscheidenden Farb gebung

und Stil, sind zweckmässig eingerichtet und haben Klimaanlage,

Fernseher, Telefon, Internetzugang (gegen Gebühr),

Mini bar und ein Badezimmer mit Bade wanne sowie eine

separate Dusche. Den Gästen stehen ein Swimmingpool

sowie ein Mas sage zelt zur Verfügung. Mahlzeiten werden im

hoteleigenen Restaurant als Buffet angeboten. In der originellen

Bar finden sich viele Bilder, welche von Künstlern der

Kunst schule Ranthambore gemalt wurden. Hier können Sie

sich gut mit den anderen Gästen über die Erlebnisse des

Tages austauschen und einen Schlummertrunk geniessen.

Schöne Lage, nur wenige Minuten vom Na tio nal park entfernt.

Unsere Meinung: Eine nette Anlage mit gastfreundlichen

Leuten und guter Lage zum Nationalpark. Unsere Empfehlung

im Mittelklassbereich.

Dest: JAI Code Voll - 01.10.19–30.06.20

DEVVIL pension EZ DZ

Standard Suite Room SS/DS inkl. 174 87

Obligatorisches Galadinner am 24.12. und 31.12. Preis auf Anfrage

Transfer p. P. und Weg

Flughafen Jaipur

Safari Paket Gruppe

TRAARA

TRADRA

EXCSPG

1 Pers.

194

2 Pers.

97

3 Pers.

65

60

(Preis für Privatsafari auf Anfrage)

37


Bandhavgarh | Nationalparks

Bandhavgarh Nationalpark in Madhya Pradesh

Bandhavgarh ist ein relativ kleiner Nationalpark mit der höchsten Dichte an frei lebenden Tigern in Indien. Dominiert wird

der Park, die ehemaligen Jagdgründe des Maharadschas von Rewa, vom grossen Fort. Die Wälder in den Tälern des

Vindhyagebirges, einem bis zu 1’100 Meter hohen Gebirgszug, sind idealer Lebensraum zahlreicher Wildtierarten. Auf Grund

des Geländes und der Vegetation werden die Gäste häufig auf dem Elefantenrücken zu den Tierbeobachtungen geführt, dies

erlaubt ein tieferes Vordringen in den Wald und gewährt bessere Chancen, die scheuen Tiere zu Gesicht zu bekommen.

Lage & Anreise: Der nächstgelegene Flughafen befindet

sich in Kha juraho, 250 Kilometer resp. 6–7 Fahrstunden vom

Park entfernt. Es bestehen täglich Flugverbindungen aus

Delhi nach Khajuraho. Während den Wintermonaten können

Flug verspätungen oder Annullierungen auf Grund der Wetter

verhältnisse (Nebel) vorkommen. Wer mehr Zeit hat und

eine Fahrt mit den indischen Staatsbahnen ausprobieren

möchte, kann im klimatisierten Nachtzug ab Delhi oder Agra

anreisen.

Reise-Kombinationen: Ein Besuch des Bandhavgarh Na tional

parks lässt sich mit der Privatrundreise «Reise zum heiligen

Ganges» kombinieren oder in eine Bau kastenrei se integrieren.

Saison & Besuchszeiten: Mitte November bis Juni ist die beste

Reisezeit, wobei die Temperaturen in den Mona ten April bis

Juni heiss sind. Der Park bleibt vom 1. Juli bis 15. Oktober

geschlossen. Am Morgen sowie am Nachmittag findet je eine

rund 3 ½-stündige Fahrt im offenen Fahrzeug durch den Park

statt (ausser am Mittwoch Nach mittag und an Festi valtagen).

Fahrzeuge: Offene Jeeps. Wenn Tiere in abgelegenen oder

schwer zugänglichen Gebieten gesichtet werden, ist ein Fortkommen

nur mit Elefanten möglich. Die Extra kosten für

diese Elefantensafari müssen vor Ort beglichen werden.

Fauna: Der Bandhavgarh Nationalpark ist Heimat von Ti gern,

Leoparden, Wildhunden, Wildschweinen, Hyänen, Hirschen,

zahlreichen Vogelarten und manch weiterer Spe zies.

Unser Safari Paket: Eingeschlossen sind der Besuch im

Park, Englisch sprechende Park führung, Eintrittsgebühren,

Fahrt im offenen Jeep. Nicht inbe griffen sind Zusatzkosten

für allfällige Ele fan ten safaris und Zonenzuschläge.

Hinweise: Ein Feldstecher sollte in Ihrem Gepäck nicht feh len.

Während den Wintermonaten, insbesondere im Dezember

und Januar, kann es morgens und abends empfindlich kühl

werden, wir empfehlen zur Safari warme Kleidung einzupacken.

Bei der Buchung müssen wir den Parkbehörden eine

Kopie Ihres Reisepasses übermitteln. Diese muss zwingend

mit dem Pass übereinstimmen, welchen Sie während der

Reise mitführen werden. Safaris sind nicht umbuchbar; bei

Annullation ist keine Rückerstattung möglich.

38


Nationalparks | Bandhavgarh

Samode Safari Lodge

sicht ein. Zur Lodge gehört ein geheizter

Swim mingpool, Spa, Jacuzzi, Fit ness raum,

eine Bibliothek sowie eine Kunst galerie. Internetzugang

in der Haupt lodge. Restau rant mit

westlicher und indischer Küche, Barbecues

beim Camp Feuer. Private Essen können im

Busch oder in der eigenen Villa organisiert

werden. Die Safaris werden in resorteigenen

Jeeps mit geschulten Füh rern durchgeführt.

Unsere Meinung: Freuen Sie sich auf ein

un ver gessliches Naturerlebnis in einer exklusiven

Safari Lodge. Komfort, Essen so wie

Safariführungen sind erstklassig.

Dest: HJR Code Vollpension

EZ DZ EZ

01.10.19–16.04.20 16.04.20–30.06.20

SAMSAF DZ

Villa SV/DV inkl. 830 479 550 317

Annullationskosten vom 01.10. –16.04.: Ab Buchung bis 46 Tage vor Ankunft: 25 %, 45–0 Tage vor Ankunft: 100 %,

vom 16.04.–30.06.: 30–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Transfer pro Person und Weg

Flughafen Khajuraho

TRAABN

TRADBN

1 Person

226

2 Personen

113

3 Personen

76

Safari Paket EXCSAF 2 Safaris (Gruppe) pro Tag inkl.

4 Personen

92

Tiger’s Den Resort

Umgeben von der Ruhe der Wildnis ist das

Tiger’s Den Resort wie geschaffen für Naturund

Tierfreunde. Das nette Per so nal des

hübschen, kleinen Resorts empfängt seine

Gäste herzlich und ist sehr besorgt, Ihnen

den Aufenthalt angenehm und unvergesslich

zu gestalten. Die 34 Zimmer bieten den

nötigen Komfort mit einem Badezimmer

und einer Terrasse. Sie sind wohnlich eingerichtet,

gepflegt und sauber. Im Re s tau rant

wird das Frühstück serviert, indische und

chinesische Gerichte sowie westliche Menüs

zuberei tet. Abends wird häufig ein romantisches

Bar becue am Feuer veranstaltet. Es

werden Jeep safaris und Vogel beo bach tun-

In dieser traumhaften Lodge mit lediglich

12 freistehenden, luxuriösen Villen kommen

Sie in den Genuss eines intensiven Naturerlebnisses.

Die grosszügigen Villen mit indischem

Dekor liegen verteilt auf dem Gelände

der Lodge und bieten viel Privat sphäre. Sie

verfügen über ein Schlaf- und Wohnzimmer,

ein Innen- und Aussenbad sowie eine

Ve ran da. Die Lodge befindet sich im offenen

Gras land mitten in der Natur. In der Nachbarschaft

befindet sich ein kleines Dorf, welches

Sie auf einem Spaziergang erkunden

können. Lounges mit Terrasse laden zum

Geniessen der Stille und traumhaften Ausgen

unter nommen. Nebst Tierbeo bachtungen

können Sie von hier aus auch Wande

rungen unter nehmen sowie Dörfer und

Märkte besuchen. Das Tiger’s Den Resort

liegt an der Grenze zum Natio nal park.

Unsere Meinung: Sympathisches, familiäres

und gastfreund liches Resort. Beste Voraussetzungen

für erlebnis reiche Ent deckungstouren

im National park.

Dest: HJR Code Voll pension 01.10.19–30.06.20

TIGDEN EZ DZ

Deluxe SD/DD inkl. 136 79

Transfer pro Person und Weg

Flughafen Khajuraho

TRAABN

TRADBN

1 Person

226

2 Personen

113

3 Personen

76

Safari Paket (Tala Zone) EXCSAT 234 pro Jeep/Safari (privat)

Obligatorisches Galadinner am 24.12. und 31.12. je CHF 106.– pro Person

4 Personen

92

39


Pench | Nationalparks

Pench Nationalpark in Madhya Pradesh

Baghvan Lodge

Seit 1992 ist der Pench Nationalpark offiziell ein «Tiger Reservat». Der Park, benannt nach dem Fluss welchen ihn von

Nord nach Süd durchfliesst, ist mit tropischem Wald, Grasgebieten und Teakwäldern bewachsen. Die Topographie ist

hügelig und von zahlreichen Wasserläufen durchzogen.

Lage & Anreise: Der Pench Nationalpark ist zwischen den

Staaten Madhya Pradesh und Maharashtra aufgeteilt. Der

nächstgelegene Flughafen befindet sich in der Stadt Nagpur,

knapp zwei Autostunden vom Park entfernt. Flüge nach

Nagpur gibt es aus mehreren grösseren Städten, da runter

auch Delhi und Mumbai (täglich).

Reise-Kombinationen: Der Besuch im Pench National park

kann mit weiteren Nationalparks verbunden werden, z. B. mit

dem Kanha Nationalpark und dem Bandhavgarh Nationalpark;

beide sind auf einer Überlandreise erreich bar (Kanha

ca. 4 ½ Stunden, Band hav garh ca. 7–8 Stunden).

Saison & Besuchszeiten: Von Februar bis April ist die bes te

Reisezeit, die Monate Mai und Juni sind sehr heiss. Der Park

bleibt vom 1. Juli bis 15. Oktober geschlossen. Am Morgen

(3 Stun den) sowie am Nachmittag (2 ½ Stun den) findet je

eine Fahrt im offenen Fahrzeug durch den Park statt (ausser

am Mittwoch Nachmittag und an Festivaltagen).

Fahrzeuge: Offene Jeeps

Fauna: Pench ist ein Tiger Reservat, es fühlen sich hier aber

auch eine ganze Anzahl weiterer Tiere wohl. Dazu gehören

Hyänen, Antilopen, Wild, Leoparden, Krokodile, Stachelschweine,

Affen, Schildkröten und über 170 verschiedene

Vogelarten.

Unser Safari Paket: Eingeschlossen sind je ein Mor gen- und

Nachmittagbesuch im Park, Englisch sprechende Park führung,

Eintrittsgebühren, Fahrt im offenen Jeep zu sammen mit

anderen Teilnehmern. Nicht inbegriffen sind Zu satz kosten für

allfällige Ele fan ten safaris.

Hinweise: Ein Feldstecher sollte in Ihrem Gepäck nicht fehlen.

Während den Wintermonaten, insbesondere im De zember

und Januar, kann es morgens und abends empfindlich

kühl werden, wir empfehlen zur Safari warme Kleidung einzupacken.

Bei der Buchung müssen wir den Park behör den

eine Kopie Ihres Reisepasses übermitteln. Diese muss zwingend

mit dem Pass übereinstimmen, wel chen Sie wäh rend

der Reise mitführen werden. Safaris sind nicht umbuchbar;

bei An nul lation ist keine Rück er stattung möglich.

40


Nationalparks | Pench

Baghvan Lodge

An einem idyllischen Plätzchen und von

Wäldern umgeben liegt die Baghvan Lodge,

ein weiteres Ge meinschaftsprojekt der indischen

Taj Hotelkette mit der re nommierten,

auf das Führen von luxuriösen Safari Lodges

spezialisierten Firma &Beyond (ehemals CC

Africa). Nur fünf Minuten vom Park eingang

gele gen, finden Rei sen de hier eine luxuriöse

Basis als Ausgangspunkt für spannende Entdeckungs

touren im Pench Nationalpark. Die

12 grosszügig konzipierten, allein stehenden

Suiten sind klimatisiert und mit modernen

An nehmlichkeiten ausgestattet. Eine Terrasse

lädt zum Aus spannen und Verweilen ein. Wer

möchte kann in einem zusätzlichen Bett auf

der gedeckten Dach terrasse unter dem Moskitonetz

im Freien schlafen. Zur Lodge ge hört

ein Swim ming pool, eine Bi blio thek sowie ein

Restau rant, wo interessierte Gäste eingeladen

sind, das Zubereiten von indischen Spezia

li täten zu erlernen.

Unsere Meinung: Die Lodge ist zweifellos die

beste und luxuriöseste Unterkunft des Pench

Nationalparks mit einer perfekten Lage unweit

des Parkeingangs. Sehr angenehme

Zim mer, speziell ist das zusätzliche Bett auf

dem Dach im Freien.

Dest: NAG Code Vollpension

01.10.19–24.12.19 24.12.19–03.01.20 03.01.20–16.04.20 16.04.20–30.09.20

BAGHVA EZ DZ EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Suite SSU/DSU inkl. 1032 698 1094 764 1032 698 706 459

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 76.– pro Person, am 31.12. CHF 151.– pro Person

Annullationskosten vom 01.10. –30.06.: 120–61 Tage vor Ankunft: 10 %, 60–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Transfer pro Person und Weg

Flughafen Nagpur

TRAAPN

TRADPN

1 Person

132

2 Personen

66

Safari Paket EXCSAF inkl.

3 Personen

44

Pench Jungle Camp

Die 13 Zelte des Camps sind auf festem, permanentem

Untergrund aufgestellt und mit

einem Badezimmer mit Dusche und WC ausgestattet.

Weitere Annehmlichkeiten sind

Klima anlage, Kaffee-/Tee kocher, ein kleiner

Kühlschrank und eine schöne Veranda.

Die Zelte sind geräumig und im modernen

Ethno-Stil gestaltet. Im Restaurant des

Camps haben Sie die Wahl zwischen vegetarischen

und nicht vegetarischen indischen

Spe zia litäten sowie internationalen Gerichten.

Zum Camp gehören auch eine Bar sowie

eine Bibliothek. Eingebettet im Dschungel

können Sie sich im Spa bei einer Massage

entspannen. Direkt neben dem Camp befindet

sich ein Wasserloch.

Unsere Meinung: Lockere, freundliche und

idyllische Camp Atmosphäre; mit den anderen

Gästen kann man abends um das

Campfeuer sitzen und neue Bekannt schaften

schliessen. Gute Lage, lediglich fünf Fahrminuten

vom Park eingang entfernt.

Dest: NAG Code Voll pension 01.10.19–30.06.20

PENJUN EZ DZ

Deluxe Safari Tent ST/DT inkl. 504 266

Transfer pro Person und Weg

Flughafen Nagpur

TRAAPN

TRADPN

1 Person

132

2 Personen

66

Safari Paket EXCSAF inkl.

3 Personen

44

41


Dudhwa | Nationalparks

Pilibhit Sanctuary

NEPAL

Dudhwa National Park

Kishanpur

Sanctuary

Ganges

Katarniaghat

Sanctuary

INDIA

Uttar Pradesh

50 km

Lucknow

Dudhwa Nationalpark in Uttar Pradesh

Der 1977 gegründete Dudhwa Nationalpark bedeckt eine Fläche von 490 Quadratkilometern und ist Teil des Dudhwa

Tigerreservats. Der Nationalpark befindet sich in der Ebene des Oberen Ganges und hat ein vielfältiges Ökosystem mit

unterschiedlichen Zonen aus dichten Wäldern mit alten Baumbeständen, Feuchtwiesen, Schwemmland, offenem Grasland,

Flüssen, Bächen, Seen und Sümpfen. In derselben Region befinden sich auch die drei Schutz reservate Katarniaghat,

Kishanpur und Pilibhit.

Fauna: Im Dudhwa Nationalpark leben Tiger (geschätzte

Population ca. 120 Tiere), Leoparden, Elefanten, Nashörner,

Kragenbären, verschiedene Hirscharten (u. a. Barasingha),

Schakale, Zibetkatzen, über 350 Vogelarten und zahlreiche

weitere Tierarten.

Lage & Anreise: Der Dudhwa Nationalpark liegt an der

Grenze von Indien und Nepal im nordindischen Bundesstaat

Uttar Pradesh. Die Anreise erfolgt am einfachsten über die

Stadt Lucknow, wo sich der nächstgelegene Flughafen befindet.

Lucknow wird täglich aus zahlreichen grösseren Städten

Indiens angeflogen und ist an das indische Eisenbahnnetz

angeschlossen. Die Autofahrt von Lucknow zum Nationalpark

dauert ca. 4 ½ Stunden (230 km). Der nächstgelegene

Ort beim Park ist Palia Kalan (10 km).

42

Saison & Besuchszeiten: Von Februar bis April ist die beste

Reisezeit. Das Klima ist subtropisch feucht, die Winter sind

regenarm und die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen

20 und 30 Grad. Der Monsun setzt ungefähr Mitte Juni

ein und dauert bis in den September. Der Park bleibt vom

15. Juni bis 15. Novem ber geschlossen.

Fahrzeuge: Offene Jeeps

Hinweise: Ein Feldstecher sollte in Ihrem Gepäck nicht fehlen.

Während den Wintermonaten, insbesondere im Dezember

und Januar, kann es morgens und abends empfindlich kühl

werden, wir empfehlen zur Safari warme Kleidung einzupacken.

Bei der Buchung müssen wir den Parkbehörden eine

Kopie Ihres Reisepasses übermitteln. Diese muss zwingend

mit dem Pass übereinstimmen, welchen Sie während der

Reise mitführen werden. Safaris sind nicht umbuchbar; bei

Annullation ist keine Rückerstattung möglich.


NEPAL

Nationalparks | Dudhwa

Ganges

Jaagir Lodge H

Kishanpur

Sanctuary

INDIA

Uttar Pradesh

Dudhwa NP

Katarniaghat

Sanctuary

Lucknow

Jaagir Lodge

Luxury Room

Jaagir Lodge Safari

4 Tage/3 Nächte ab/bis Lucknow

Während vier Tagen ist die charmante Jaagir Lodge Ihr luxuriöses Zuhause fernab von Lärm und Hektik. Hier erwartet den

naturbegeisterten Gast ein idyllisches, komfortables Domizil, von welchem aus interessante Exkursionen und Safaris in die

nahe gelegenen Schutzgebiete unternommen werden. Das Programm beinhaltet auch Zeit zur freien Verfügung sowie eine

Auswahl an optionalen Ausflügen. Diese können Sie nach Ihren Wünschen dazu buchen und so Ihren Aufenthalt individuell

Ihren Interessen entsprechend gestalten. Programmvorschläge von längerer Dauer erhalten Sie gerne auf Anfrage.

1. Tag: Lucknow – Jaagir Lodge (A)

Sie werden am Flughafen oder Bahnhof der Stadt Lucknow

für die rund 4 ½-stündige Fahrt in die Jaagir Lodge beim

Dudhwa Nationalpark abgeholt. Die Reise führt durch ländliches

Gebiet, wo vor allem Zuckerrohr und Mango angebaut

werden. Nach Ankunft in der Lodge haben Sie Zeit, um es sich

gemütlich zu machen und um die Lodge und die Umgebung

zu genies sen. Am Abend wird Ihre Reiseleitung mit Ihnen die

eingeschlossenen sowie die optionalen Aktivitäten der kommenden

Tage besprechen. Das Abendessen wird in der Lodge

serviert.

2. Tag: Dudhwa Nationalpark & Kishanpur Reservat (F,M,A)

Frühzeitig brechen Sie auf zur Safari im Dudhwa Nationalpark

mit seiner reichen Fauna und Flora. Bei Tagesanbruch sind

Sie im Park, wo Sie sich auf dem Rücken eines Elefanten aufmachen,

möglichst viele der hier lebenden Tiere in freier

Natur zu beobachten. Im dichten Grasland besteht die

Wahrschein lichkeit auf Nashörner zu stossen und an den

Wasserstellen in den Sumpfgebieten dürften weitere Tiere

einschliesslich zahlreicher Vogelarten zu sehen sein. Nach

der Rückkehr in die Lodge bleibt Zeit zur freien Verfügung

sowie für das Mittag essen. Am Nachmittag reisen Sie ins

rund eine Stunde entfernte Kishanpur Reservat für eine weitere

Safari. Hier leben unter anderem Krokodile, zahlreiche

Vogel arten und mit etwas Glück erspähen Sie auch Tiger.

Optionaler Ausflug am späteren Nachmittag: Besuch eines

Dorfes, welches sich inner halb des Reservats befindet.

3. Tag: Jaagir Lodge (optionale Ausflüge) (F,M,A)

Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie dürfen den

Aufenthalt in der Lodge geniessen, mit dem Velo die Um gebung

erkunden oder einen optionalen Ausflug buchen.

Optionale Ausflüge: ganztägige Safari im Katarniaghat Reser -

vat oder ganztägige Exkursion in ein Dorf des Tharu Stammes.

4. Tag: Jaagir Lodge – Lucknow (F)

Nach dem Frühstück erfolgt die Rückreise nach Lucknow. Sie

werden zum Flughafen oder dem Bahnhof gefahren.

Dest: LKO Code Privattour 15.11.19–15.06.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0JAA D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 1860 1690 1660

Zuschlag Einzel 1530 1530 1530

Zuschlag für Abreisen vom 24.12.–05.01. auf Anfrage

Umbuchungs- & Annullationskosten: 120–0 Tage vor Abreise: 100 %

Eine Anzahlung von 25 % ist zum Zeitpunkt der Buchung und die Restzahlung 60 Tage vor Leistungsbeginn fällig.

Jaagir Lodge

Das aus den 1940er-Jahren stammende Gebäude der luxuriösen Jaagir

Lodge bietet seinen Gästen sowohl kolonialen Charme wie auch modernen

Komfort, Ruhe und Gemütlichkeit. Die Lodge mit dem schönen

Garten ist ideal gelegen als Ausgangspunkt für Safaris in den Dudhwa

Nationalpark sowie in die Schutzreservate Katar niaghat, Kishanpur und

Pilibhit. Die 13 hübsch dekorierten Zimmer, Suiten und Villen haben

eine Veranda und sind mit Klimaanlage, Minibar, Safe, Kaffee-/Teekocher

und Föhn ausgestattet. Das Küchen team verwöhnt seine Gäste

mit schmackhaften internationalen Gerichten sowie mit lokalen Speziali

täten, die mit frischen Zutaten aus dem eigenen Garten zubereitet

werden. Die Jaagir Lodge befindet sich rund 40 Fahrminuten vom

Dudhwa Nationalpark entfernt. Die Fahrzeit nach Lucknow beträgt

ca. 4 ½ Stunden.

Die Lodge bleibt vom 16. Juni bis 14. November geschlossen.

Preise für höhere Zimmerkategorien erhalten Sie gerne auf Anfrage.

4 Tage/3 Nächte ab/bis Lucknow

Privattour

Mit Englisch sprechender Reiseleitung,

täglich vom 15. November bis 15. Juni

Leistungspaket

∙ Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Flughafen oder

Bahnhof Lucknow

∙ Englisch sprechende Safarileitung

∙ Transfers ab/bis Lucknow auf Privatbasis, Safaris

zusammen mit anderen Teilnehmern

∙ Unterkunft in der Jaagir Lodge (Luxury Room)

∙ Mahlzeiten wie beschrieben inkl. alkoholfreie Getränke

∙ Sämtliche Eintrittsgelder

Nicht enthalten

∙ Optionale Ausflüge und Trinkgelder

43


Indien | Rundreisen

Himachal Pradesh

Kangra Himalaya

Pathankot

Valley

Dharamsala

Manali

Taragarh Kullu Valley

INDIA

Chandigarh

Shimla

Mandi

Kalka

Mashobra

Uttarakhand

Rishikesh H

Ananda in the

Himalayas

Delhi

McLeod Ganj

Shimla

Am Fusse des Himalaya

10 Tage/9 Nächte ab/bis Delhi

Eingebettet in die Ausläufer des mächtigen Himalaya Massivs befinden sich Täler mit hohen Schnee bergen, tiefen

Schluchten und grünen, mit Blumen gefüllten Weiden, ausgedehnten Wäldern, Glet schern und Flüssen, die das eiskalte

Wasser zu Tal bringen. Das Gebiet am Himalaya ist ein landschaftlicher Traum. Sie erleben auf dieser Reise die ehemaligen

britischen Bergkurorte mit ihrem kühlen, angenehmen Klima, Shimla, die Sommerhauptstadt während der britischen

Raj Zeit und die bilderbuchartigen Täler. Sie kommen der Mystik des Buddhismus näher und lernen die tibetische

Kultur in Dharamsala kennen.

1. Tag: Delhi – Pathankot

Am Nachmittag lernen Sie während einer Stadtrundfahrt die

wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt wie Raj Ghat,

die engen Gassen von Chandni Chowk und Jama Masjid, die

grosse Moschee, kennen. Sie fahren am Roten Fort vorbei

und treffen am Abend auf dem Bahnhof ein. Mit dem Nachtzug

verlassen Sie Delhi und ruhen sich im klimatisierten

Liegewagen aus, während Sie der Expresszug der Indian

Railways Richtung Norden bringt.

3. Tag: Dharamsala (F)

Die Stadt am Himalaya ist Sitz der tibetischen Exil re gie rung

unter dem Dalai Lama. Heute erfahren Sie auf einer ausgedehnten

Rundfahrt mehr darüber. Sie besuchen die ehemalige

britische Bergstation McLeod Ganj, welche heute Exilheimat

des 14. Dalai Lamas ist. Mit etwas Glück sind Sie Zeuge einer

Glaubenskonferenz der tibetischen Mönche, welche aus der

ganzen Welt anreisen um den Segen des Dalai Lama zu erhalten.

Im Tibetischen Institut der Künste (montags geschlossen)

bestaunen Sie wertvolle Kunst gegen stände, welche damals

vor dem chinesischen Einfall in Sicherheit gebracht werden

konnten.

Genies sen Sie einen Spazier gang durch die Plantagen mit

den Schnee bergen als Kulisse. Auf Wunsch können Sie auch

das Künstlerdorf Andretta be sichtigen, wo Sie die Galerie

von Shobha Singh und die Töpfereien besuchen.

5. Tag: Taragarh – Manali (F,A)

Durch das Tal der Götter mit seiner atemberaubenden Landschaft

entlang des grossen Himalaya Nationalparks erreichen

Sie nach einer Tagesreise Manali. Unterwegs werden

verschiedene Besichtigungsstopps eingelegt: Mandi war ein

wichtiger Etappenort auf der Salzstrasse nach Tibet. Es erinnert

mit seiner grossen Sikh-Bevöl ke rung eher an einen Ort

im Punjab. Kullu ist bekannt für seine Schals aus feiner

Pashmina Wolle. Die gestickten Pashmina Tücher sind ein

Ergebnis oft monatelanger Arbeit. Mana li liegt auf über

2’000 m ü. M. am nördlichen Ende des Kullu Tals.

2. Tag: Pathankot – Dharamsala

Frühe Ankunft (ca. 03.30 Uhr) in Pathankot, wo Sie Ihre

Reiseleitung in Empfang nimmt. Nach einer dreistündigen

Autofahrt er reichen Sie Ihr Ziel Dharamsala. Am Nachmittag

ent decken Sie auf eigene Faust den bunten Kotwali Bazar.

44

4. Tag: Dharamsala – Kangra Tal – Taragarh (F,A)

Auf einer Fahrt durch die traumhafte Berggegend mit un -

endlich erscheinenden Teeplantagen und Reisfeldern erreichen

Sie das Kangra Tal. Der Hochlandtee aus dieser Ge gend

ist bekannt für seine feine Qualität. Unterwegs be suchen Sie

das tibetische Tashijong Kloster, wo eine Tep pich weberei, ein

Thanka Atelier und eine Holz schnit zerei angegliedert sind.

Sie übernachten heute im Taragarh Palace Hotel, welches in

ein riesiges Grundstück mit Tee plantagen eingebettet ist.

6. Tag: Manali (F,A)

Am Morgen gehen Sie auf Erkundungstour in Manali. Die

zahlreichen Tempel aus dem Mittelalter sind noch heute verehrte

Pilgerstätten. Am Nachmittag unternehmen Sie einen

Ausflug nach Naggar, wo Sie die aus Holz gebaute Be festigung

mit den schönen Innenhöfen und dem Mu seum

besich tigen. Nach Möglichkeit (montags geschlossen) bringen

wir Sie zur Kunstgalerie mit einer eindrücklichen

Samm lung an Fotos und Bildern zum Hima laya Gebiet.


Rundreisen | Indien

Kullu Valley

Shimla

7. Tag: Manali – Shimla (F)

Sie verlassen das Kulla Tal in östlicher Richtung und erreichen

die ehemalige Som mer hauptstadt Shimla. Die nächsten

drei Über nach tungen verbringen Sie in Shimla.

8. Tag: Shimla (F)

Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Schon die

englischen Kolonialherren waren von der Schön heit dieser

Gegend angetan: Ausgedehnte Pinien- und Eichenwälder,

blühende Rhododendren und die schneebedeckten Kup pen

der Himalaya Kette als Kulisse. Am besten erkunden Sie die

Stadt auf einem Spaziergang und lassen sich von der Ruhe,

der Land schaft und den zahl reichen Kolonial gebäuden begeistern.

Die Kathedrale St. Michael ist eine der ältesten

christ lichen Gebetsorte Indiens. Euro päisch anmutende Restaurants

mit Aus sichts terrassen zum Hima laya Massiv laden

zum Verweilen ein. Un ter neh mungs lustige machen eine Fahrt

mit der Schmal spurbahn der Shimla Railways. Die legendäre

Zug strecke führt durch 103 Tun nels und über 969 Brücken an

20 Stationen vorbei. Ein einmaliges Erlebnis.

9. Tag: Mashobra (F)

Heute bringen wir Sie in das idyllische Örtchen Mashobra.

Mit einem Führer unternehmen Sie einen Spaziergang durch

die Bergwälder und entdecken die intakte Natur. Rück kehr

nach Shimla am späteren Nachmittag.

Dest: DEL Code Privattour

10. Tag: Shimla – Chandigarh – Delhi (F)

Sie verlassen Shimla per Auto um rechtzeitig für die Abfahrt

des Express Zuges in Chandigarh einzutreffen. Die Zugfahrt

nach Delhi dauert etwa 3 ½ Stunden. Auf Wunsch kann die

Anfahrt von Shimla mit der zum Unesco Weltkulturerbe

gehörenden Schmal spurbahn nach Kalka erfolgen (bitte bei

Buchung bekannt geben; der Anschluss kann nicht garantiert

werden). Nach Ankunft in Delhi Transfer in Ihr Hotel.

Unsere Empfehlung: Diese Reise lässt sich ideal mit einem

Aufenthalt im Wellness Hotel Ananda in the Himalayas

(Seite 78) kombinieren.

01.10.19–31.03.20 01.04.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

Mittelklasshotel RT0HIM D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M

im Doppelzimmer 1730 1590 1580 1830 1690 1680

Zuschlag Einzel 630 630 630 690 690 690

Erstklasshotel/best verfügbares RT0HIM D2E/S2E D3E/S3E D4E/S4E D2E/S2E D3E/S3E D4E/S4E

im Doppelzimmer 1990 1850 1840 2090 1950 1940

Zuschlag Einzel 890 890 890 950 950 950

Zuschlag für Abreisen vom 18.12.–03.01. CHF 380.– pro Zimmer

10 Tage/9 Nächte ab/bis Delhi

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Stadthotel Delhi

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung.

Die Reiseleitung reist auf den Zugfahrten nicht mit.

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder und Strassenzölle

Hinweise

· Die idealen Jahreszeiten für Reisen in diese Regionen

sind der Frühling, Sommer und Herbst, insbesondere

die Monate März, April, Mai und Oktober.

· Wir reservieren auf dem Nachtzug Delhi – Pathan kot

Plätze im klimatisierten Liegewagen (Ober- und Unterbetten,

durch Vorhänge getrennte Schlaf bereiche, gemeinsame

Toilet ten in jedem Wagen). Abfahrt in Delhi

um ca. 20.30 Uhr, Ankunft in Pathankot um ca. 3.30 Uhr.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft

Mittelklasshotel

Dharamsala Pride Surya Mountain Resort

McLeod Ganj

Taragarh

Taragarh Palace

Manali

Snowcrests Manor

Shimla

Clarks

Ortschaft

Dharamsala

Taragarh

Manali

Shimla

Erstklasshotel/best verfügbares

Pride Surya Mountain Resort

McLeod Ganj

Taragarh Palace

ShivAdya

The Oberoi Cecil

45


Indien | Rundreisen

INDIA

Jammu & Kashmir

Dharamsala

Indus

Ladakh

Leh (3500 m)

Taglang La (5350 m)

Lachulung La (5065 m)

Baralacha La (4800 m)

Keylong

Manali

Darcha

Sarchu

Rohtang La

(3978 m)

Amritsar

Delhi

Mandi

Himachal

Pradesh

Thiksey

Himachal Pradesh & Ladakh

12 Tage/11 Nächte ab Delhi bis Leh

Diese aussergewöhnliche Reise führt Sie hoch in den Norden Indiens. Ladakh, der grösste Distrikt des indischen

Bundesstaates Jammu und Kashmir, ist bekannt für die Schönheit seiner Berge und für die tibetisch-buddhistische Kultur.

Die Hauptstadt Leh ist Ausgangspunkt vieler Trekking-Touren und Heimat malerischer alter Klöster mit ihren kostbaren

Schätzen. Während Ladakh ein sehr trockenes Gebiet ist, besteht der indische Bundesstaat Himachal Pradesh zu fast

70 Prozent aus grossflächigen Waldgebieten, die zu etwa 90 Prozent ausdrücklich geschützt sind. Hier, in der Stadt

Dharamsala, re sidiert der Dalai Lama – und mit ihm tausende von Exil-Tibetern. Die buddhistische Kultur begegnet Ihnen

auf dieser Reise auf Schritt und Tritt. Grandiose Naturschönheiten und das geheimnisvolle Flair heiliger Stätten sind

ebenso ein Teil dieser Reise wie die Begegnung mit der Bevölkerung und architektonischen Meisterleistungen. Beachten

Sie bitte, dass auf dieser Reise Gebiete auf bis zu 3’500 Metern über Meer bereist werden.

1. Tag: Delhi – Amritsar

Mit dem Zug reisen Sie von Delhi nach Amritsar, der heiligen

Stadt der Sikhs. Die Stadt im Staat Punjab wurde 1577 von

Ram Das, dem vierten Guru der Sikhs, gegründet. Der Name

«Amritsar» bedeutet «Teich des Nektars» und bezieht sich

auf den heiligen Teich, um den herum der Goldene Tempel

gebaut wurde. Die Stadt ist ein wichtiger regionaler Markt

für landwirtschaftliche Erzeugnisse und das Zentrum der

indischen Grenzwache. In Amritsar erwarten Sie zahlreiche

Sehenswürdigkeiten, historische ebenso wie zeitgenössische.

Von weit her sichtbar ist der Goldene Tempel, zu dem Sikhs

aus der ganzen Welt pilgern, um dem Guru Granth Sahib

ihre Ehrerbietung zu erweisen. Ein kurzes Bad im Amrit

Saras Kund, dem «Teich der Un sterblichkeit», dient der spirituellen

Reinigung.

2. Tag: Amritsar (F)

Am Vormittag erkunden Sie die Stadt. Ein Muss ist selbstverständlich

der Goldene Tempel im Herzen von Amritsar: Er

steht Angehörigen aller Religionen und Überzeugungen

offen und entzückt Besucher aus aller Welt mit seiner atemberaubenden

Schönheit. Nur fünf Minuten davon entfernt

liegt das Monument Jallianwalah Bagh, das an die Opfer des

Massakers von 1919 erinnert. Damals wurden im Zuge der

indischen Unabhängigkeitsbewegung rund 400 gewaltlose

Demon stranten niedergemetzelt. An der indisch-pakistanischen

Grenze verfolgen Sie gegen Abend das mit militärischer

Präzision durch geführte Ein holen der beiden Landes fahnen.

Dieses Spek takel e rfolgt unter dem Jubel der Zu schauer beidseits

der Grenze.

3. Tag: Amritsar – Dharamsala (F)

Die 200 km lange Strecke nach Dharamsala legen Sie in

sechs bis sieben Stunden zurück – lehnen Sie sich also

zurück und geniessen Sie die Aussicht! Dharamsala ist einer

der Hauptorte im Kangra Tal – und hier können Sie tief Atem

holen: dichte Wälder, unzählige Flüsse, kühle, gesunde Luft

und der Blick auf die Schneegrenze in den Bergen ver mitteln

eine perfekte Ferienkulisse. Dharamsala ist eine charmante

Kleinstadt mit eleganten Bungalows, eingebettet in dichten

Koniferenwald. Heute ist die Stadt bekannt als Synonym für

die tibetische Exilregierung, denn hier logiert der Dalai Lama,

das geistige Oberhaupt der Tibeter.

4. Tag: Dharamsala (F)

Dharamsala bietet einige Sehenswürdigkeiten, zum Bei spiel

McLeod Ganj und das tibetische Medizin- und Astro-Institut.

McLeod Ganj liegt in Upper Dharamsala, auch «Little

Lhasa» genannt, wo nebst dem Dalai Lama mehrere tausend

Exil-Tibeter leben. Nach der Rückkehr ins Hotel verbringen

Sie den Rest des Tages wie es Ihnen beliebt.

5. Tag: Dharamsala – Manali (F)

Sie sind ca. acht Stunden unterwegs und reisen ins 275 km

entfernte Manali. Der idyllische Ort liegt auf 2’050 Metern

Höhe am nördlichen Ende des Kullutals an den Ufern des

Flusses Beas, inmitten von Pinienwäldern und umgeben von

hohen Bergen. Von hier aus geniessen Sie fantastische Aussichten

auf das Himalayagebirge. Manali ist auch eine

beliebte Destination für Hochzeitsreisen und Ausgangspunkt

für zahlreiche Trekkingrouten. Liebliche Obstgärten, dichte

Wälder, stolze, schneebedeckte Berge, lauschige Täler, gurgelnde

Flüsse und Bäche in saftigen Wiesen verleihen dem

Ort eine ganz besondere Magie.

6. Tag: Manali (F)

Auf einer Tour durch Manali besuchen Sie heilige Tempel und

Bazare. Ganz oben auf der Liste der Berühmtheiten steht der

Hadimba-Devi Tempel, der von den Ein heim i schen hoch verehrt

wird. Am Nachmittag steht ein Ausflug ins Dorf Naggar

auf dem Programm. Sie besichtigen das Schloss mit seinen

umfangreichen Holzschnitzereien, wun derschönen Hof räumen

und dem kleinen Museum. In der Roerich Kunst galerie,

einem Gebäude aus der Kolonialzeit, werden interessante

Foto sammlungen und Himalayagemälde ausgestellt.

46


Rundreisen | Indien

McLeod Ganj

Leh

Golden Temple, Amritsar

7. Tag: Manali – Keylong (F,M,A)

Und wieder geht es auf die Reise – heute ins ca. 115 km entfernte

Keylong. Auf der rund sechsstündigen Fahrt passieren

Sie unterwegs den Rohtang Pass und verschiedene Dörfer im

Lahaul Tal. Diese Strasse ist jeweils dienstags gesperrt.

8. Tag: Keylong – Sarchu (F,M,A)

Frisch gestärkt nehmen Sie die heutige Etappe in Angriff. Die

Fahrt nach Sarchu, ca. 110 km entfernt, dauert rund vier

Stunden. Unterwegs besuchen Sie die Dörfer Ge mur, Jispa

und Darcha und erreichen am späteren Nach mittag Ihr Hotel.

9. Tag: Sarchu – Leh (F,M,A)

Die Fahrt nach Leh dauert rund acht bis neun Stunden, wiederum

mit lohnenswerten Stopps in den Dörfern. Leh ist die

grösste Stadt des Distrikts Ladakh, welcher im Westen an

den von Pakistan beanspruchten Teil Kashmirs, im Norden

und Osten an China und im Südosten an Lahal Spiti in

Himachal Pradesh grenzt. Lange Zeit war Leh die Haupt stadt

der Rajas von Ladakh.

10. Tag: Leh (F,M,A)

Das Kloster Shankar gehört zur Gelukpa-Buddhismus-Schule

und ist ein Teil des Klosters Spituk. Die Shanti Stupa wurde

von den Japanern als Symbol für den Weltfrieden gebaut und

1985 vom Dalai Lama feierlich eingeweiht. Sie besichtigen

auch die Ruinen des Leh Palasts, der dem berühmten Potala

Palast in Lhasa nachgebildet ist. Genau wie dieser ist auch der

Leh Palast eine kolossale Festung und ein architektonisches

Meisterstück. Im Museum werden Bilder, Wandbehänge und

Waffen ausgestellt. Für Sport liche bietet sich der Aufstieg zum

Leh Gompa oberhalb des Palasts an, wo nebst einem goldenen

Buddha auch Schriftrollen, Manuskripte und Wand gemälde

zu bewundern sind. Nach dem Palast besuchen Sie den

Bazar von Leh mit seinen farbenfrohen Gemüse ständen,

Antiqui tätenstrassen und Schmuckverkäufern. Am Nach mittag

führt Sie das Programm in die Klöster Phyang Gompa und

Spituk Gompa.

11. Tag: Leh (F,M,A)

Shey ist ein Kloster und Sommerpalast aus dem 15. Jahrhundert

und berühmt für seine 100 m hohe Statue des meditierenden

Sakyamuni, auch «Lord Buddha» genannt. Die

nahe gelegene Victory Stupa, die grösste in Ladakh, ist mit

purem Gold überkront. Vom Kloster Thik sey aus genies sen

Sie eine fantastische Aussicht auf das fruchtbare Tal des

Indus. Das Kloster Hemis schliesslich, erbaut im 17. Jahrhundert,

ist ein eigentlicher architektonischer Kraft akt, der

die Besucher immer wieder aufs Neue verblüfft. Von allen

Säulen wehen Gebetsfahnen. Hemis ist auch berühmt für

seine Goldstatuen, juwelenbestückten Stupas und die grosse

Sammlung an Thangkas (Roll bilder).

12. Tag: Leh (F)

Mit dem Transfer zum Flughafen Leh endet diese spannen de

Rundreise in den urtümlichen Norden Indiens.

12 Tage/11 Nächte ab Delhi bis Leh

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung,

täglich ausser Mittwoch und Donnerstag vom

10. Juni bis 15. September

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Stadthotel Delhi bis

Flughafen Leh

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung.

Die Reiseleitung reist auf der Zugfahrt nicht mit.

Überlandfahrten mit Englisch sprechendem Fahrer.

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Expresszug Delhi – Amritsar

· Sämtliche Eintrittsgelder

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Mittelklasshotel/best verfügbares

Amritsar Ranjit’s Svaasa

Dharamsala Pride Surya Mountain Resort

McLeod Ganj

Manali Snowcrests Manor

Keylong Deykid

Sarchu Zelt Camp (einfach)

Leh

Sera Courtyard

Dest: DEL Code Privattour 10.06.20–15.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0LAD D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M

im Doppelzimmer 1940 1630 1770

Zuschlag Einzel 670 670 670

47


Indien | Rundreisen

Delhi

Nubra

INDIA

Ladakh

Diskit

Indus

Khardung La

(5602 m)

Leh (3500 m)

Thiksey

Jammu & Kashmir

Wari La

(5312 m)

Thiksey

Diskit

Thiksey

Ladakh luxuriös

DELUXE

8 Tage/7 Nächte ab/bis Leh

Ladakh – der Name weckt unsere Sehnsucht nach Abgeschiedenheit, Ruhe und der Kraft der Berge. Die karge, raue

Schönheit dieser entlegenen Gebirgsregion mit seinen Wüsten und schneebedeckten Gipfeln zieht jeden Besucher in ihren

Bann. Die Weitläufigkeit dieses sehr dünn besiedelten Gebietes, die allgegenwärtige, geheimnisvolle tibetisch-buddhistische

Kultur und die Stille stehen in markantem Kontrast zu unserem von Hektik geprägten Alltag. In dieser Idylle kann

der Besucher entschleunigen, abschalten, eintauchen, staunen und geniessen. Wer bislang diese Himalaya Region besuchte,

musste punkto Komfort einige Abstriche machen, die Unterkünfte beschränkten sich auf Mittelklassehotels und

einfache Zeltcamps. In den luxuriösen Chamba Camps im Indus Tal und im Nubra Tal erleben Sie nun diese einzigartige

Region in stilvollen Unterkünften, werden kulinarisch verwöhnt und mit einem aufmerksamen Service umsorgt. Auf dieser

Traumreise erleben Sie die Jahrhunderte alte Kultur Ladakhs mit seinen herzlichen Menschen, faszinierenden

Monumenten, idyllischen Klöstern und der prächtigen Landschaft gepaart mit einem unvergesslichem Camp Ambiente

auf höchstem Niveau. Auf Wunsch unterbreiten wir Ihnen gerne auch einen Programm vorschlag mit kürzerer

Aufenthaltsdauer.

1. Tag: Leh – Chamba Camp Thiksey (M,A)

Am Flughafen von Leh werden Sie empfangen und ins

Cham ba Camp in Thiksey begleitet. Das herrliche Camp im

Indus Tal mit seinen von Weideland umgebenen Zelten wird

während insgesamt vier Nächten Ihr luxuriöses Zuhause sein.

Sie werden herzlich willkommen geheissen und machen es

sich in Ihrem Zelt gemütlich. Ihre Reiseleitung bespricht mit

Ihnen das Programm der folgenden Tage und geht auf Ihre

Wünsche ein. Für den heutigen Tag sind keine Aktivitäten

geplant. Sie dürfen sich ausruhen, die Gelassen heit dieses

wunderbaren Ortes aufnehmen und sich an die Höhe von

3’500 m ü. M. mit der spürbar dünneren Luft angewöhnen.

2. Tag: Leh (F,M,A)

Sie starten gemächlich in den neuen Tag, haben ausreichend

Zeit um Ihr Frühstück und bei einem Spaziergang im Camp die

Morgenstimmung an diesem magischen Platz zu genies sen.

Das auf einem Hügel thronende Thiksey Klos ter, die Weidenbäume

und das Bergpanorama verleihen diesem Ort eine

einzigartige Schönheit. Frühaufsteher ge hen unter fachkundiger

Führung auf einen morgendlichen Ausflug zur Vogelbeobachtung

(optional). Nach dem Mittag essen brechen Sie

für einem Ausflug zum Kloster Matho auf. Die Gründung dieses

Klosters im gleichnamigen Dorf geht auf das Jahr 1410

zurück. Besonders sehenswert sind die 600 Jahre alten

Thangka-Gemälde. Im Anschluss lernen Sie Leh, den Hauptort

der Region Ladakh, kennen. Die eine Stunde vom Camp

ent fernt gelegene Stadt mit dem imposanten, aus dem

17. Jahr hundert stammenden Palast, hat rund 30’000 Ein -

w ohner. Zu Fuss erkunden Sie die Sehens würdigkeiten, das

Labyrinth von Gassen und Seitengässchen und die Geschäfte,

wo lokale Hand arbeits- und Landwirt schafts produkte, im por-

tierte Alltagsgegen stände und tibetische Handarbeiten zum

Kauf angeboten werden. Von der Shanti Stupa hoch über Leh

geniessen Sie einen schönen Überblick auf die Stadt und die

Landschaft.

3. Tag: Thiksey & Hemis (F,M,A)

Früh morgens brechen Sie auf zum rund einen Kilometer vom

Camp entfernt liegenden Thiksey Kloster mit der spektakulären

Aussicht auf das Indus Tal. Sie haben das Privileg, an den

Mor gen gebeten zum Sonnenaufgang teilnehmen zu dürfen

und werden anschliessend unter fachkundiger Führung durch

das Kloster mit seinen zahlreichen historischen Schätzen

be gleitet. Nach der Rückkehr ins Camp wird Ihnen das Frühstück

serviert. Am Nach mittag fahren Sie nach Hemis und

besuchen das dortige, im Jahre 1630 gegründete Kloster, eines

der ältesten und grössten buddhistischen Klöster der Gegend.

Alternativ und optional können Sie einen Aus flug zum Wari

Pass unternehmen. Der Wari Pass ist einer der spektakulärsten

Pässe in Ladakh mit atemberaubender Aus sicht auf das Nubra

Tal und zahlreiche Dörfer des Indus Tales. Mit dem Velo fahren

Sie die Passstrasse hinunter ins Dorf Shakti.

4. Tag: Chamba Camp Thiksey – Chamba Camp Diskit (F,M,A)

Die heutige Reise über den 5’602 m hohen Khardung Pass

hat es in sich! Sie reisen durch Landschaften von unbeschreiblicher

Schönheit über einen der weltweit höchsten

befahrbaren Gebirgspässe. Die Strasse windet sich auf 39 km

Länge hinauf zur Passhöhe und während der Fahrt eröffnen

sich Ihnen bei klarem Wetter immer wieder überwältigende

48


Rundreisen | Indien

Nubra Valley

Diskit

Khardung La

Aussichten auf die Gebirgswelt. Die Reise hinunter ins Nubra

Tal führt Sie ins Chamba Camp in Diskit, Ihrem Zuhause für

die kommenden drei Nächte.

5. Tag: Nubra Tal (F,M,A)

Sie reisen ins malerische Dorf Sumur, welches sich auf der

anderen Seite des Shyok und Nubra Flusses befindet (optional:

River Rafting auf dem Shyok Fluss oder Wanderung zum Yarab

See). Hier lernen Sie das Alltagsleben, die Aktivitäten und das

Handwerk der Einheimischen kennen. Eine schöne Fahrt

bringt Sie anschliessend für das Mittagessen zu einem traditio

nellen Bauern hof. Ein Kamelausritt am Abend in den Sanddünen

der Hoch ge birgs wüste bei Hunder versetzt Sie in weit

zurückliegende Zeiten, als Kaufleute, Söldner und Mönche auf

mühseligen Märschen die Wege dieser abgelegenen Re gion

kreuzten.

6. Tag: Nubra Tal (F,M,A)

Den heutigen Tag planen Sie nach Ihren Wünschen. Sie dürfen

die Zeit im Camp verbringen oder als optionalen Ausflug eine

Reise durch spektakuläre Landschaften zum malerischen Dorf

Turtuk mit seinen traditionellen Häusern unternehmen.

7. Tag: Chamba Camp Diskit – Chamba Camp Thiksey (F,M,A)

Vor der Morgendämmerung brechen Sie auf zur Fahrt hoch

hinauf zum Kloster von Diskit. Es thront über dem Nubra Tal

und gilt als grösstes und ältestes Kloster des Tales. Sie erhalten

eine Führung durch das Kloster, geniessen das spektakuläre

Panorama und kehren anschliessend zurück in Ihr

Camp. Es folgt das Frühstück und dann heisst es Abschied

nehmen vom Luxus camp in dieser bezaubernden, rauen und

zerklüfteten Berg landschaft. Wenn es das Wetter und der

Strassen zustand erlauben, führt die Rückfahrt nach Thiksey

über den Wari Pass (5’312 m), ansonsten nochmals wie auf

dem Hinweg über den Khardung Pass.

8. Tag: Chamba Camp Thiksey – Leh (F)

Es gilt Abschied zu nehmen von einer der faszinierendsten

Regionen Indiens. Diese unvergessliche Reise in die Berg welt

Ladakhs endet mit dem Transfer zum Flughafen von Leh.

Chamba Camps

Das Luxuscamp in Thiksey verfügt über 14 Zelte (11 Luxury Suite Tents

und 3 Presidential Suite Tents; Aufpreis auf Anfrage), jenes in Diskit

über 8 Zelte (alle Luxury Suite Tents). Die stilvollen Zelte bieten grosszügige

Platzverhältnisse, Elektrizität, Warm-/Kaltwasser, Heizung

und Klimaanlage rund um die Uhr. Im Dining Tent werden regionale,

indische sowie internationale Gerichte serviert. Reception Tent mit

Bibliothek und Boutique.

Dest: IXL Code Privattour

15.05.20–30.09.20

RT0LLU

2 Personen

D2S/S2S

im Doppelzelt 4160

Zuschlag Einzelzelt

auf Anfrage

Umbuchungs- & Annullationskosten: 90–0 Tage vor Abreise: 100 %

Eine Anzahlung von 50 % ist zum Zeitpunkt der Buchung und die

Restzahlung 90 Tage vor Leistungsbeginn fällig.

Zuschlag für Presidential Suite Tent auf Anfrage

8 Tage/7 Nächte ab/bis Leh

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

vom 15. Mai bis 30. September

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Flughafen Leh

· Englisch sprechende Reiseleitung

· 7 Übernachtungen in den Chamba Camps

(Luxury Suite Tent)

· Mahlzeiten wie beschrieben inkl. Kaffee, Tee und

alkoholfreie Getränke

· Sämtliche Eintrittsgelder

Nicht enthalten

· Optionale Ausflüge

· Übrige Getränke

Hinweise

· Programmänderungen, auch kurzfristige, beispielsweise

auf Grund der vorherrschenden Wetterver hältnisse,

bleiben vorbehalten.

· Die Strassen über den Khardung Pass und den Wari

Pass befindet sich stellenweise in einem schlechten

Zustand.

49


Indien | Rundreisen

Nubra Valley

Die spektakuläre Bergwelt von Ladakh

ADVENTURE

8 Tage/7 Nächte ab/bis Leh

Leh, die Hauptstadt von Ladakh und einstige Zwischenstation an der Seidenstrasse mit rund 30’000 Ein wohnern, liegt in

einem kleinen Tal umgeben von schneebedeckten Gipfeln. Das Labyrinth aus Lehm ziegeln und Beton, eingerahmt auf der

einen Seite von Wüste und auf der anderen Seite von saftigem Ackerland, ist auf 3’500 m ü. M. eine der höchst gelegenen

Städte der Erde. Ladakh bietet nebst einer aussergewöhnlichen, bilderbuchartigen Landschaft auch eine geheimnisvolle

tibetisch-buddhistische Kultur. So findet man zahlreiche, meist auf felsigen Berggipfeln erbaute Gompas, Hüter uralten

Wissens und wunderschöne Klöster mit bemerkenswerten Kunstschätzen. Bei Begegnungen mit der freundlichen

Bevölkerung spüren Sie die indisch-tibetische Herzlichkeit. Auf Reisen in die entlegenen Täler, über Pässe und zu idyllischen

Hochgebirgsseen tauchen Sie ein in ein fast vergessenes Shangri-La.

1. Tag: Leh (M,A)

Am Morgen werden Sie am Flughafen in Leh von Ihrer lokalen

Reiseleitung herzlich willkommen geheissen und in Ihr

Hotel begleitet. Gönnen Sie sich etwas Zeit, um sich an die

Höhe mit der spürbar dünneren Luft zu gewöhnen. Im Laufe

des Nachmittags erkunden Sie die Stadt Leh und schauen

sich das Sankar Kloster an. Danach folgt der Besuch der

1985 vom Dalai Lama eingeweihten Shanti Stupa, hoch

über Leh gelegen, mit einer eindrücklichen Aussicht auf

die Stadt und die umliegende Landschaft.

2. Tag: Leh – Shey – Thiksey – Leh (F,M,A)

Heute geht es auf Entdeckungsreise in die Umgebung von

Leh. Sie besuchen Shey, die ehemalige Hauptstadt Ladakhs,

die heute praktisch verlassen ist nachdem die königliche

Fa milie Mitte des 19. Jahrhunderts von den Dogras vertrieben

wurde. Das lokale Kloster beherbergt eine grosse, goldene

Shakyamuni Buddha Statue. Das wohl meist fotografierte

und architektonisch eindrücklichste Kloster befindet

sich in Thiksey. Es wurde im 15. Jahrhundert erbaut und

erstreckt sich über einen zerklüfteten Felsvorsprung. Das

Bild des auf dem Hügel thronenden Thiksey Klosters mit

dem Bergpanorama ist von einzigartiger Schönheit. Der

idyllische kleine Ort Hemis ist Sitz eines der ältesten und

grössten buddhistischen Klöster der Gegend, gegründet im

Jahre 1630. Anschliessend Rückfahrt in die Stadt und Abendessen

in Leh.

3. Tag: Leh – Nubra Tal (F,M,A)

Sie brechen auf zu einer abenteuerlichen, rund vierstündigen

Fahrt in ein fast vergessenes Shangri-La. Die Reiseroute

führt durch Land schaften von unbeschreiblicher Schönheit

und mit atemberaubenden Ausblicken. Sie überqueren den

Khar dung Pass ins Nubra Tal, mit einer Höhe von 5’602 m

der höchste befahrbare Pass Indiens und einer der höchsten

befahrbaren Gebirgspässe der Welt. Die Strasse windet sich

auf 39 km Länge hinauf zur Passhöhe und während der Fahrt

eröffnen sich Ihnen bei klarem Wetter immer wieder überwältigende

Aussichten auf die Gebirgswelt. Der Kontrast vom

kargen Bergland zum fruchtbaren Tal, wo während den

Sommermonaten Gemüse und Früchte gedeihen, ist frappant.

Dem Nubra Tal sagt man das beste Klima Ladakhs

nach, entsprechend gut fällt hier die Ernte von Getreide,

Gemüse und Früchten aus. Nach Ihrer Ankunft besuchen Sie

das Diskit Kloster und gegen Abend werden Sie zu den

Sanddünen bei Hunder begleitet.

4. Tag: Nubra Tal – Leh (F,M,A)

Geniessen Sie nochmals die einzigartige Atmosphäre und die

vom Himalaya Gebirge umrahmten Landschaften, bevor Sie

die spektakuläre Fahrt zurück über den Khardung Pass ins

Indus Tal antreten. Der Rest des Nachmittages steht zu Ihrer

freien Verfügung in Leh. Sie können auf eigene Faust nochmals

auf Erkundungstour durch das Labyrinth von Gassen

und Seiten gässchen gehen und durch den geschäftigen Bazar

schlendern. Hier werden lokale Handarbeits- und Land wirtschafts

produkte sowie importierte Alltagsgegen stände zum

Kauf angeboten. In den Geschäften an der Haupt strasse warten

tibetische Handarbeiten auf Kund schaft.

5. Tag: Leh – Tso Moriri (F,M,A)

Diese landschaftlich interessante Reiseetappe führt Sie während

längerer Zeit dem Indus Fluss entlang durch Schluchten

50


Rundreisen | Indien

Leh

Tso Moriri

Tso Kar

und Täler. Im Dorf Chumathang legen Sie einen Halt ein.

Nach einem kurzen Aufenthalt im Dorf geht die Fahrt weiter

über die Mahe Brücke Ihrem heutigen Tagesziel entgegen.

Am späteren Nachmittag erreichen Sie das gigantische

Chang thang Plateau mit dem tiefblauen Moriri See. Der

19 km lange Hochgebirgssee an der Grenze zu Tibet befindet

sich auf 4’522 m ü. M. Seine Uferregionen sind Brutstätten

zahlreicher Vogelarten wie dem Hauben taucher, Gänsen und

Möwen. Die Weitläufigkeit und die Stille dieses Gebietes werden

Sie begeistern. Übernachtung im einfachen Zelt camp.

6. Tag: Tso Moriri – Tso Kar (F,M,A)

Gehen Sie den Tag ruhig an und lassen Sie die friedliche

Stimmung und die fantastische Natur auf sich wirken. Im

Laufe des Morgens besuchen Sie das rund 350 Jahre alte

buddhistische Kloster Korzok, die Aussicht von dort auf die

Umgebung um den traumhaft schönen Moriri See ist fantastisch.

Um Korzok sind auch immer wieder Nomaden anzutreffen,

die ihre Herden in den höhergelegenen Plateaus

weiden lassen. Ihre spannende Reise führt Sie anschliessend

weiter durch das Puga Tal zum Kar See. Der 16 km² grosse

See befindet sich auf 4’541 m ü. M. und hat keinen Abfluss,

sein Wasser ist salzhaltig. Den salzig weissen Ufern verdankt

er seinen Namen «Weisser See». Das Klima in dieser Region

unterliegt extremen Schwankungen und reicht von minus

40 °C im Winter bis auf über 30 °C in den Sommermonaten.

Übernachtung im einfachen Zeltcamp.

7. Tag: Tso Kar – Leh (F,M,A)

Sie haben Zeit, um die beeindruckende Umgebung um den

See zu erkunden, bevor Sie sich auf die Rückreise nach Leh

begeben. Diese führt über den 5’350 m hohen Taglang Pass,

welcher nur im Sommerhalbjahr befahrbar ist. Der Gebirgspass

bietet wiederum atemberaubende Ausblicke in die

karge, unwirtliche und dennoch unglaublich schöne Bergwelt.

Den letzten Abend dieser Reise verbringen Sie zurück in

der Stadt Leh.

8. Tag: Leh (F)

Ihre unvergessliche Reise durch eine der faszinierendsten

Regionen Indiens endet mit dem Transfer zum Flughafen von

Leh.

Dest: IXL Code Privattour 01.04.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0BER D2B/S2B D3B/S3B D4B/S4B

im Doppelzimmer 1290 1060 970

Zuschlag Einzel 450 450 450

8 Tage/7 Nächte ab/bis Leh

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

vom 1. April bis 30. September

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Flughafen Leh

· Englisch sprechende Reiseleitung

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder und Reisegenehmigungen

innerhalb Ladakhs

Hinweise

· Die ideale Jahreszeit für Reisen nach Ladakh ist der

Sommer von Ende Mai bis Ende September.

· Programmänderungen, auch kurzfristige beispielsweise

auf Grund der vorherrschenden Wetter -

verhältnisse, bleiben vorbehalten.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft

Hotels und Camps

Leh

Sera Courtyard

Nubra Tal (Hunder) Mystique Meadows

Earth Homes

Tso Moriri

Zeltcamp (einfach)

Tso Kar

Zeltcamp (einfach)

51


Indien & Bhutan | Rundreisen

TIBET

Kanchenjunga

8586 m

Pelling

Sikkim

Gangtok

Paro

BHUTAN

Thimphu

Darjeeling

Bagdogra

Kalimpong

INDIA

Phuentsholing

Jaigaon

via Delhi

BANGLADESH

via Kolkata

Delhi

Bagdogra

Kolkata

Pemayangtse Monastery, Sikkim

Darjeeling & Mt. Kanchenjunga

Himalaya Reise für Entdecker

12 Tage/11 Nächte ab Bagdogra bis Paro

Eine Reise nach Darjeeling und Sikkim sowie anschliessend auf dem Landweg ins mystische König reich Bhutan ist ein ganz

besonderes Erlebnis weit abseits üblicher Reiserouten. Die Himalaya Region ist atemberaubend schön und einzigartig sind

die von Traditionen und tiefem Glauben geprägten Kulturen Sikkims und Bhutans. Auf dieser Überlandreise von Indien

nach Bhutan entdecken Sie eine ursprüng liche, äusserst reizvolle Region mit Jahrhunderte alten Mythen und Legenden.

1. Tag: Bagdogra – Darjeeling (M,A)

Ihre Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen in Bagdogra.

Auf einer kurvenreichen Strasse führt die Reise in rund drei

Stunden nach Darjeeling. Die Stadt diente während der

Kolonial zeit des milden Klimas wegen als willkom mener

Rück zugsort für Beamte und Offiziere. Heute ist Dar jeeling

vor allem für seinen hochwertigen Dar jeeling Tee bekannt.

2. Tag: Darjeeling (F,M,A)

Zu früher Stunde machen Sie sich auf, um vom «Tiger Hill»

aus den Sonnenaufgang über dem Mt. Kanchenjunga zu

bestaunen. Bei klarem Wetter ist gar der mächtige Mt. Everest

sichtbar. Im Ghoom Kloster sehen Sie wertvolle buddhistische

Manu skripte und natürlich darf der Besuch einer Teeplantage

nicht fehlen. Während der Fahrt mit der Darjeeling

Himalayan Schmal spurbahn erleben Sie pure Eisen bahnromantik

(vorbehältlich Durchführung und Platz verfüg barkeit).

3. Tag: Darjeeling – Pelling (F,M,A)

Durch atemberaubend schöne Gebirgslandschaften reisen Sie

in rund 6 ½ Stunden nach Pelling im Bundesstaat Sikkim. Der

Ort auf 2’150 m gelegen, offenbart einzigartige Aus sichten

auf die schneebedeckten Gipfel des Himalaya Ge birges. Eine

kurvige Strasse führt zum Kloster Pemayang tse, einem der

ältesten Kloster Sikkims.

4. Tag: Pelling – Gangtok (F,M,A)

Die 130 km lange Reise nach Gangtok beansprucht sechs Stunden.

Gangtok, der Hauptort Sikkims, liegt auf 1’600 m. Zahlreiche

Stupas und Kloster verleihen dem Städtchen mit rund

30’000 Ein wohnern ein Ambiente von Ruhe und Gelas sen heit.

Sie besuchen das Namgyal Institut für Tibetologie (sonntags

und jeden 2. Sams tag geschlossen), wo Schrif ten und Werke

aus dem tibetischen Kulturkreis ge sammelt werden sowie den

Do Drul Chorten, die bedeutendste Stupa in Sikkim. Sie wurde

1945 erbaut und befindet sich unweit von Gangtok.

5. Tag: Gangtok (F,M,A)

Höhepunkt des heutigen Tages ist der Besuch des Klosters

Phodong 30 km ausserhalb von Gangtok. Der Ursprung dieses

wichtigen Klosters reicht bis in das 18. Jahrhundert

zurück. Zu seinen Schätzen gehören wertvolle Wandgemälde.

Am Nach mittag besichtigen Sie das Enchey Kloster (sonntags

geschlossen), welches eine schöne Aussicht über Gangtok

offenbart. Es wurde 1910 errichtet und beherbergt eine

Sammlung von Bildern und Relikten.

6. Tag: Gangtok – Kalimpong (F,M,A)

Unterwegs nach Kalimpong statten Sie dem malerisch gelegenen

Rumtek Kloster, welches von der buddhistischen

Bevölkerung Sikkims hochverehrt wird, einen Besuch ab. Am

Nachmittag treffen Sie in Kalimpong ein. Der Ort hat einen

geschäftigen Bazar, drei Klöster, einige alte Kirchen aus der

Zeit der Briten sowie schöne Blumen gärten. Sie besichtigen

den friedvollen Ort mit seinen freundlichen Einwohnern.

7. Tag: Kalimpong – Phuentsholing (F,M,A)

Nach rund siebenstündiger Fahrt erreichen Sie die Grenze

von Indien und Bhutan in Phuentsholing. Die Grenz stadt am

Fusse des Himalayas ist Bhutans kommerzielles Zentrum.

52


Rundreisen | Indien & Bhutan

Taktshang Goemba, Paro

Darjeeling Himalayan Railway

Darjeeling

8. Tag: Phuentsholing – Thimphu (F,M,A)

Durch die Berglandschaften Bhutans reisen Sie in Richtung

Thimphu. Das «Land des Donner drachens» offenbart seine

ganze Schönheit mit weitläufigen Wäldern und tiefen Flusstälern.

Nach rund 7–8 Stunden Fahrt treffen Sie in der Hauptstadt

ein. Sie besuchen den 1974 erbauten National Memorial

Chorten, eines der meist ver ehrten Monu mente Bhutans und

blicken vom Buddha Point (Kuensel Pho drang) über das Tal.

9. Tag: Thimphu (F,M,A)

Heute lernen Sie die Sehenswürdigkeiten Thimphus kennen:

die National bibliothek mit der umfangreichen Samm lung

budd his tischer Literatur (Sa und So geschlossen), das Textilienmuseum

(So geschlossen), das staat liche Handarbeitszentrum

sowie Geschäfte, wo Sie Gelegen heit haben, lokale Handarbeits

fabrikate, Textilien und Bilder zu erstehen. Abschliessend

besichtigen Sie den Regierungssitz Trashi Chhoe Dzong.

10. Tag: Thimphu – Paro (F,M,A)

Am Morgen bleibt Zeit zur freien Verfügung, für Einkäufe oder

einen Spaziergang in Thimphu. Nach 1 ½-stündiger Fahrt

treffen Sie in Paro ein, wo Sie die grosse Sammlung historischer

Ausstellungsstücke im National museum besichtigen.

12 Tage/11 Nächte ab Bagdogra bis Paro

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Flughafen Bagdogra bis

Flughafen Paro

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

· Visum für Bhutan

Hinweise

· Ideale Jahreszeit für diese Reise ist von Anfang Oktober

bis Mitte November sowie von Mitte März bis Mai

(März teilweise neblig).

· Bagdogra erreichen Sie per Flug aus Delhi und Kolkata.

Ab Paro verkehren Flüge nach Delhi, Kolkata, Bangkok,

Singa pur und an weitere Destinationen.

· Die teilweise schlechten Strassen in Sikkim sind für Reisende

mit Rückenbeschwerden nicht geeignet.

· Diese Reise kann mit einem Aufenthalt im Glenburn Tea

Estate in Darjeeling ergänzt werden (Seite 54).

· Sie können Ihren Aufenthalt in Bhutan nach Wunsch

verlängern, Vorschläge finden Sie ab Seite 108.

· In Thimphu und Paro können gegen Aufpreis höhere

Hotelkategorien ge bucht werden.

· Für die Reise nach Sikkim ist eine Sondergenehmigung

er for der lich, welche Sie vor Ort erhalten.

· Die für Bhutan Reisen geltenden speziellen Annullierungsbe

dingungen finden Sie auf Seite 109.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft

Hotel

Darjeeling

The Elgin

Pelling

The Elgin Mount Pandim

Gangtok

The Elgin Nor-Khill

Kalimpong The Elgin Silver Oaks

Phuentsholing Druk

Thimphu

dusitD2 Yarkay

Paro

Mandala

11. Tag: Paro und Tigernest Kloster (F,M,A)

Durch das Frühstück gestärkt machen Sie sich auf zur dreibis

vierstündigen Wanderung hinauf zum spektakulär gelege

nen Taktshang Goemba, dem Tigernest Kloster. Die Sicht

auf das Kloster, 900 Meter über dem Talboden errichtet, ist

des Fotografen Traum.

12. Tag: Paro (F)

Ihre eindrückliche Reise durch traumhaft schöne Gegenden

des Himalayas endet mit dem Transfer zum Flughafen Paro.

Dest: IXB Code Privattour 01.10.19–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0HIM D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 3160 2730 2690

Zuschlag Einzel 1090 1090 1090

Zuschlag für Abreisen vom 01.10.–30.11., 01.03.–31.05. & 01.09.–30.09. CHF 490.– pro Person

Flugpreise: Kolkata–Bagdogra in Economy Class CHF 220.–, Delhi–Bagdogra in Economy Class CHF 240.–

Paro–Kolkata in Economy Class CHF 250.–, Zuschlag Business Class CHF 50.–

Paro–Delhi in Economy Class CHF 370.–, Zuschlag Business Class CHF 70.–. Die Flugpreise sind Richtpreise, Änderungen bleiben vorbehalten.

53


Darjeeling | Hotels

DARJEELING – Dieser Name ruft zahlreiche Assoziationen hervor – sobald Sie diese zauberhafte Region und gleich namige

Stadt in Westbengalen aber selbst erkundet haben, werden Sie besonders von ihrer abwechslungsreichen Landschaft und

dem entspannenden Ambiente schwärmen. Das zur britischen Kolonialzeit wegen seines angenehm milden Klimas als Kurund

Erholungsort geschätzte Darjeeling liegt am Fusse des Himalaya Gebirges und ist das Zentrum des bengalischen

Teeanbaus. Der hochwertige Darjeeling Tee geniesst weltweite Beliebtheit. Die kühle Bergregion ist ein traumhafter Ort zum

Ausspannen und um Ausflüge in der schönen Natur zu unternehmen. Im Glenburn Tea Estate erwartet Sie dazu ein umfangreiches

Aktivitäten- und Erholungsprogramm.

Anreise: Es bestehen tägliche Flüge nach Bagdogra aus Delhi (2 Stunden), Kolkata (1 Stunde) und Guwahati (1 Stunde).

Beste Reisezeit: Ideale Jahreszeit für eine Reise in diese Region ist von Anfang Oktober bis Mitte November sowie von Mitte

März (teilweise neblig) bis Mai. Niederschläge kommen während des ganzen Jahres vor.

Glenburn Tea Estate

Weit weg von pulsierenden Städten und hektischer Be trieb -

samkeit liegt das Glenburn Tea Estate in einer von Tee plantagen

geprägten Region. Mildes Wetter, grüne Land schaften,

Flüsse und in der Ferne mächtige, schneebedeckte Berge,

das hier ist wahrlich ein wunderschöner Flecken Erde. Die

Geschichte dieses Anwesens reicht bis in das Jahr 1859 zurück.

Zimmer & Ausstattung: Die 8 Suiten befinden sich in zwei

Bungalow Gebäuden. Sie verfügen über ein Badezimmer

und sind individuell, nach verschiedenen Themen de koriert.

Essen & Trinken: Die Küche ist frisch, regional, saisonal und auf

den Geschmack des Gastes abgestimmt. Die Gerichte werden je

nach Tageszeit drinnen oder auf der Ter rasse ein genommen.

Picknicks und Barbecues sind schmackhafte Alter nativen. Der

eigene Kräutergarten verfeinert die authen tisch indische und

kreative europäische Küche mit einer speziellen Note.

Freizeit & Unterhaltung: Wandern, Riverrafting, Fischen,

Be such der Teeplantagen, Aus flugsprogramme nach Darjeeling

und Kalimpong. Wenn Ihr Aufenthalt vornehmlich der

puren Erholung dient, stehen Wellness Angebote, Kochkurse

und natürlich Degustationen des herrlichen Tees im An gebot.

Lage: Das Glenburn Tea Estate ist das Herz und die Seele einer

grossen Teeplantage auf knapp 1’000 m ü. M. Die Fahrzeit nach

Darjeeling beträgt ca. 2 Stunden, zum Flug hafen Bagdogra

ca. 3 Stunden. Die letzten 45 Minuten zum Estate führen im

Jeep über eine holprige Strasse.

Unsere Meinung: Das Glenburn Tea Estate ist ein male risches

Anwesen, in dessen stimmungsvoller, ruhiger Atmos phäre die

schönen Dinge des Lebens genossen werden können. Ein

Aufenthalt im Glenburn Tea Estate lässt sich mit unserer

Rundreise «Himalaya Reise für Entdecker» (Seiten 52 und 53)

zu einem einmaligen Reiseerlebnis kombinieren. Wir empfehlen

einen Aufenthalt von mindestens zwei Nächten.

Dest: IXB Code Voll -

01.10.19–30.09.20

GLETEA pension EZ DZ

Suite* SSU/DSU inkl. 470 390

5 Nächte Package S5N/D5N inkl. 2240 1890

Obligatorisches Galadinner am 24.12. und 31.12. Preis auf Anfrage

COLONIAL

5 Nächte Package

∙ Transfer vom/zum Flughafen Bagdogra

∙ 5 Übernachtungen

∙ Vollpension inkl. Kaffee, Tee, alkoholfreie Getränke und Säfte

∙ 1 Tagesausflug nach Darjeeling (englisch)

∙ 2 Tagesausflüge inkl. Wanderungen (englisch)

∙ Plantagen Spaziergang und Tee Degustation (englisch)

∙ Kochkurs

∙ Wäscheservice

Weitere Package Angebote erhalten Sie gerne auf Anfrage.

* inklusive Wäscheservice, Plantagentour & Tee Degustation, Ausflüge (Fahrzeug und Fahrer) sowie Transfers ab/bis Flughafen Bagdogra

Flugpreise pro Weg in Economy Class: Kolkata–Bagdogra CHF 220.–, Delhi–Bagdogra CHF 320.– (Richtpreise, Änderungen bleiben vorbehalten)

54


Rundreisen | Gujarat

INDIA

Gujarat

Ahmedabad

Bhavnagar

Somnath

Diu

Palitana

Gir NP

Maharashtra

Mumbai

Palitana

Unbekanntes Gujarat

8 Tage/7 Nächte ab Ahmedabad bis Diu

Die Halbinsel Gujarat ist ein unentdecktes Juwel an der Westküste Indiens. Auf dieser abwechslungs reichen Rundreise

abseits der klassischen Reiserouten erfahren Sie im Sabarmati Ashram Interessantes über das Leben Mahatma Gandhis,

Sie besteigen Hügel mit Tausenden von Jain Tempeln und fla nieren durch das idyllische, ehemals portugiesische

Städtchen Diu. Ein weiterer Höhepunkt dieser spannenden Reise ist die Safari im Gir Nationalpark, dem letzten natürlichen

Lebensraum des Löwen ausserhalb Afrikas.

1. Tag: Ahmedabad

Sie werden am Flughafen oder Bahnhof von Ahmedabad

abgeholt und in Ihr Hotel begleitet. Am Nachmittag beginnen

Sie damit, die unbekannten Schätze Gujarats zu erkunden.

Sie besuchen den Hathee Singh Jain Tempel, die Sidi Sayed

Mo schee und den von Mahatma Gandhi gegründeten Sabarmati

Ashram. Als letzter Stopp des Tages steht der imposante

Treppen brunnen Adalaj auf dem Programm.

2. Tag: Ahmedabad – Bhavnagar (F)

Die fünfstündige Reise führt Sie in die 230 km entfernte Stadt

Bhavnagar. Sie wurde 1723 gegründet und erlangte ihren

Wohlstand durch den Baumwollhandel und die Dia man tenindustrie.

Auf einer Rundfahrt lernen Sie die Stadt kennen.

3. Tag: Bhavnagar – Palitana – Bhavnagar (F)

Über einen Zeitraum von 900 Jahren wurden in den Hügeln

von Shatrunjaya nahe der Stadt Palitana über 863 Tempel

gebaut. Zweifelsfrei ist die heilige Pilgerstätte der Jain-

Gläubigen eine der grössten Attraktionen Gujarats. Die Be -

sich tigung der bedeutenden Tempel muss sich zuerst durch

das Erklimmen von ca. 3’750 Stufen verdient werden.

4. Tag: Bhavnagar – Gir Nationalpark (F,A)

Der Gir Nationalpark ist die Heimat der einzigen frei lebenden

Population des Asiatischen Löwen sowie anderer seltener

Arten wie dem Indischen Leoparden oder der Vierhorn antilope.

Sie erreichen Sasan Gir nach einer rund 3 ½-stün digen

Fahrt.

5. Tag: Gir Nationalpark (F,M,A)

Am Morgen und Nachmittag geht es im Jeep auf Safari und

mit etwas Glück können Sie einige der im Park lebenden

Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

6. Tag: Gir Nationalpark – Somnath – Diu (F)

Die heutige Fahrt auf die Insel Diu dauert ca. 4 ½ Stunden.

Unterwegs besichtigen Sie den eindrücklichen Somnath

Tempel mit seiner schönen Lage direkt am Arabischen Meer.

7. Tag: Diu (F)

Auf einer halbtägigen Stadtrundfahrt sehen Sie die St. Paul’s

Kirche aus dem 17. Jahrhundert und das imposante Fort, das

Wahrzeichen der ehemaligen portugiesischen Kolonie Diu.

Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Geniessen

Sie das gemächliche Ambiente von Diu am Meer und bummeln

Sie durch das Labyrinth kleiner Gässchen mit hübschen

portugiesischen Häusern.

8. Tag: Diu (F)

Der Vormittag steht nochmals zu Ihrer freien Verfügung,

nachmittags erfolgt der Transfer zum Flughafen von Diu.

Dest: AMD Code Privattour 13.10.19–10.06.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0GUJ D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 2090 1750 1640

Zuschlag Einzel 490 490 490

Zuschlag für Abreisen vom 20.12.–05.01. CHF 160.– pro Zimmer

8 Tage/7 Nächte ab Ahmedabad bis Diu

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung,

täglich vom 13. Oktober bis 10. Juni

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Flughafen

Ahmedabad bis Flughafen Diu

· Englisch sprechende Reiseleitung

· Park Safaris zusammen mit anderen Teilnehmern,

Englisch sprechende Parkführung

· Unterkunft in Mittelklasshotels

· Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

Hinweise

· Der Gir Nationalpark bleibt vom 16. Juni bis 15. Oktober

geschlossen, er kann jedoch wetterbedingt oder wegen

Tierzählungen ohne Vorankündigung auch früher

geschlossen werden.

· Gujarat ist ein sogenannter «Dry State», es gibt keinen

Alkoholausschank. Diu ist nicht Teil von Gujarat.

· Ahmedabad kann aus mehreren Städten Indiens direkt

angeflogen werden. Der Inlandflug ab Mumbai dauert

eine Stunde, im Shatabdi Expresszug aus Mumbai sind

Sie rund sieben Stunden unter wegs.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft

Hotel

Ahmedabad The House of MG

Bhavnagar Nilambagh

Gir Nationalpark Lion Safari Camp

Diu

Radhika Beach Resort

55


Ellora & Ajanta | Kurztouren

Narmada

INDIA

Ajanta Caves

Ellora Caves

Godavari Aurangabad

Mumbai

Maharashtra

Ellora

Ajanta

Ellora

Weltkulturerbe Ellora & Ajanta

3 Tage/2 Nächte ab/bis Aurangabad

Die Felsen- und Höhlentempel von Ellora und Ajanta gehören zum Unesco Weltkulturerbe und ermöglichen dem Betrachter

dank der zum Teil erstaunlich gut erhaltenen Skulpturen einen einmaligen Einblick in vergangene Epochen. Über Jahrhunderte

hinweg haben hier Mönche Höhlen und Klöster aus dem Fels gehauen. Die täglichen Flug ver bindungen mit kurzer

Reisezeit von Mumbai nach Au ran gabad ermöglichen Ihnen einen interessanten Abstecher zu diesen eindrück lichen

Se hens wür digkeiten in einem der seltener besuchten Gebiete Indiens.

3 Tage/2 Nächte ab/bis Aurangabad

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

1. Tag: Aurangabad

Sie werden am Flughafen von Aurangabad von Ihrer Reiseleitung

in Empfang genommen und in Ihr Hotel begleitet.

Wenn möglich besuchen Sie unterwegs zum Hotel eine

Schule für klassische Tänze.

2. Tag: Aurangabad – Ajanta – Aurangabad (F)

Die buddhistischen Höhlen von Ajanta wurden im Jahre 1819

von britischen Offizieren durch Zufall wieder entdeckt. Die

Höhlen liegen versteckt und sind daher noch in einem sehr

guten Zustand. Sie sind mit einem Alter von bis zu zweitausend

Jahren älter als jene von Ellora. Die beeindruckenden

Skulpturen, Decken- und Wandmalereien sind von unschätzbarem

historischen Wert.

3. Tag: Aurangabad – Ellora – Aurangabad (F)

Eine 30 Kilometer lange Fahrt führt Sie nach Ellora, wo der

Besuch der Ellora Höhlen tempel auf dem Pro gramm steht.

Über fünf Jahr hunderte lang haben Generationen von Mönchen

Klöster und Tempel aus den vulkanischen Felsen geschlagen

und mit vielen Skulpturen versehen. Begeistert werden

Sie sein vom einmaligen Kai la sanatha Tempel, dem

wohl bekann testen dieser Gegend und grössten monolithischen

Höhlen bau der Welt. Nachdem Sie die Wunder werke

von Ellora und Ajanta kennen gelernt haben, entdecken Sie die

schönsten Sehens würdigkeiten der Stadt Au ran ga bad. Auch

hier gibt es wiederum viel Historisches und Spannendes zu

sehen. Ihre Reise leitung zeigt Ihnen das Grab mal Bibi Ka Maqbara

aus dem Jahre 1678, die Altstadt mit ihren Gebäuden und

Monu men ten aus dem 17. Jahr hundert sowie die Mo schee. Am

Abend erfolgt der Transfer zum Flughafen Aurangabad.

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Flughafen

Aurangabad

· Englisch sprechende Reiseleitung

· Unterkunft in Mittelklasshotel

· Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

Hinweise

Ajanta ist immer am Montag und Ellora immer am

Dienstag geschlossen.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Hotel

Aurangabad Vivanta Aurangabad

Dest: IXU Code Privattour

01.10.19–15.04.20 16.04.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0AUR D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 690 590 580 660 560 550

Zuschlag Einzel 220 220 220 190 190 190

Zuschlag für Abreisen vom 23.12.–01.01. CHF 120.– pro Person

56


Kurztouren | Odisha

INDIA

Kolkata

West Bengal

Odisha

(Orissa)

Bay of Bengal

Bhubaneswar

Delhi

Puri

Konark

Konark

Konark

Die Tempel von Odisha

3 Tage/2 Nächte ab/bis Bhubaneswar

Der faszinierende Staat Odisha (ehemals Orissa) liegt an Indiens Ostküste und grenzt auf einer Küstenlänge von knapp

500 Kilometern an den Golf von Bengalen. Die Hauptstadt Bhubaneswar und der Pilgerort Puri sind beliebte Ziele unter

indischen Touristen, jetzt entdecken auch immer mehr westliche Reisende diesen ursprünglichen, spannenden Bundesstaat

mit seinen imposanten Zeugen vergangener Hochkulturen. Sie treffen hier auf antike Tempel, kilometerlange

Strände, eine eindrück liche Kultur und eine reiche Geschichte mit hinduistischen, buddhistischen, jainistischen und

mos le mischen Einflüssen.

1. Tag: Bhubaneswar

Sie werden am Flughafen von Bhubaneswar, der Hauptstadt

Odishas, von Ihrer Reiseleitung empfangen. Das ehemalige

Zentrum des Kalinga Reiches ist heute die grösste Stadt und

wirtschaftliches Zentrum von Odisha mit 840’000 Ein wohnern.

Die Stadt hat eine vielfältige, über 2’000 Jahre alte

Geschichte. Von den ehemals über 7’000 Schreinen und Tempeln,

welche Bhubaneswar den Namen «Stadt der Tempel»

gaben, existieren noch rund fünfhundert. Sie besichtigen die

Höhlen von Udaygiri und Khandagiri welche vor über

2’000 Jahren aus dem Fels gehauen wurden. Jainistische

Asketen fanden dort während der Monsunzeit Unterschlupf.

Die Höhlen sind gut erhalten und mit vielen Details versehen.

Die Aussicht über die Stadt und die Umgebung ist fantastisch.

2. Tag: Bhubaneswar – Puri (F)

Den im 11. Jahrhundert gebauten Lingaraj Tempel können

Nicht-Hindus nicht betreten, aber eine seitlich angebrachte

Plattform bietet einen herrlichen Ausblick über die Tem pelanlage.

Viele der beliebtesten Gottheiten wie Shiva, Parvati

oder Ganesh werden hier verehrt. Weitere Tempel wie der

Rajarani oder Mukteshwara sind Zeugen der grossartigen

Vergangenheit. Im Laufe des Morgens Fahrt zum Pilgerort

Puri (65 km). Unterwegs besuchen Sie Dhauli, hier schlug

Ashoka seine letzte Schlacht bevor er zum Buddhismus konvertierte,

schockiert ob der Grausamkeit seiner Schlachten.

Die buddhistische Shanti Stupa wurde 1972 von den Japanern

auf einem Hügel in der Nähe gebaut. In Hirapur besuchen Sie

einen Yogini Tempel, in ganz Indien gibt es nur vier dieser Art.

Aussergewöhnlich daran ist der Rundbau mit 64 in Nischen

stehenden Göttinnen. Pipli ist bekannt für seine bunten

Appli ka tionsarbeiten wie Wand behänge, Lampen- und Sonnen

schirme. Puri ist bei indischen Touristen sehr beliebt, vor

allem an Wochenenden und Feiertagen verwandelt sich die

Strandpromenade in einen riesigen Essensmarkt.

3. Tag: Puri – Bhubaneswar (F)

Puri ist ein bekannter Pilgerort und nicht nur an den Fest tagen

sind hier unzählige Pilger anzutreffen. Die breite Stras se zum

Jagannath Tempel ist gesäumt von bunten Verkaufsständen

und es herrscht die in Indien allgegenwärtige Betriebsamkeit.

Der Gang zum Tempel wird dadurch zu einem besonderen

Erlebnis. Der Tempel selber ist für Nicht-Hindus nicht zugänglich,

er kann aber von einer Terrasse aus betrachtet werden

Dest: BBI Code Privattour 01.10.19–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0ORI D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 690 570 560

Zuschlag Einzel 220 220 220

Zuschlag Abreisen vom 20.12.–06.01. CHF 200.– pro Zimmer

(ausser sonntags). Der im 13. Jahrhundert erstellte Sonnentempel

von Konark ist ein Unesco Weltkulturerbe und gehört

zu den eindrücklichsten Bauten in Indien. Gezogen von 7 Pferden

(Tage pro Woche) mit 24 Stein rädern (Stunden pro Tag) ist

der Tempel dem Wagen von Sonnengott Surya nachempfunden.

Der Tempel ist mit unzähligen, auch erotischen Figuren

verziert. Tausende Stein metze schnitzten diese Figuren welche

keine der anderen gleicht, ein Kunst werk das seinesgleichen

sucht. Rück fahrt nach Bhubaneswar. Vor dem Weiterflug

bleibt noch Zeit für den Besuch im «Tribal Museum», wo Sie

Interessantes über die Geschichte, das Leben und die Kultur

der zahlreichen ethnischen Stämme Odishas er fahren (montags

und an Feier tagen geschlossen). Gegen Abend erfolgt der

Transfer zum Flughafen Bhubaneswar für Ihre Weiterreise.

3 Tage/2 Nächte ab/bis Bhubaneswar

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Flughafen

Bhubaneswar

· Englisch sprechende Reiseleitung

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Hotel

Bhubaneswar Trident

Puri

The Hans Coco Palms

57


Delhi | Informationen & Ausflüge

Delhi

1

Red Fort /

Old Delhi

La Qila

Jama Masjid Raj Ghat

Delhi Train Station

2

Red Fort

Gurudwara Bangla

Sahib Temple

1 Haveli Dharampura

2 Broadway

ay Rastrapathi

3 The Imperial

Bhawan

4 The Oberoi

5 The Claridges

6 Pride Plaza

6-7

Hotel Aerocity

7 ibis New Delhi Aerocity

Parliament

5

3

Connaught Place

New Delhi

India Gate

4

Yamuna

River

1000 m

Ausflüge Delhi

Die Vielfalt Indiens spiegelt sich in der 16 Millionen Einwohner Metropole Delhi wider – trotz des pulsierenden Lebens und der

überwältigenden Sinneseindrücke bewahrt sich Delhi dennoch einen ganz eigenen, ungewöhnlichen Gross stadtcharakter.

Von Bäumen gesäumte Alleen, unterschiedliche Völker und gelebte Traditionen prägen das Stadtbild, das sich aus historischen

Bauten, generationsübergreifenden Gepflogenheiten und dem Flair einer modernen Weltstadt zusammensetzt. Die

zweitgrösste Stadt des Subkontinents besteht aus den Teilen Alt-Delhi, dem ehemaligen Shahjahanabad und Neu-Delhi, dem

einstigen britischen Verwaltungssitz. Das alte Zentrum verzeichnet eine Ansammlung von Moscheen, Denkmälern und Forts

von unschätzbarem historischem Wert. Von den Briten 1911 als Hauptstadt Indiens ausgewählt, ist Neu-Delhi vielmehr ein

weiträumiges und grosszügig geplantes Gebiet, in dem sich viele Botschaften und ein Grossteil der Regierungsgebäude befinden.

Zu den Höhepunkten Delhis gehören drei Bauwerke, welche von der Unesco zum Weltkultur erbe ernannt wurden:

Humayun’s Tomb, Qutab Minar und das Rote Fort. Delhi ist der ideale Ausgangspunkt für eine Indienreise, denn von hier aus

ist der Subkontinent gut erschlossen und kann mit all seinem Facettenreichtum entdeckt werden.

Alt-Delhi

Unsere Reiseleitung bringt Sie zu den Höhepunkten in Alt-

Delhi: Raj Ghat mit dem Gandhi Memorial und Jama Masjid,

die grösste Moschee Indiens, die 25’000 Betenden Platz

bietet. Sie sehen das Rote Fort und geniessen eine Velo rikscha

fahrt durch Chandni Chowk.

· Privattour: täglich ausser montags und an Feier tagen,

ca. 4 Stunden, Sprache nach Wah l

Zu Fuss durch Alt-Delhi

Auf einem Spaziergang entdecken Sie Alt-Delhi und tauchen

ein in das pulsierende Leben der Stadt. Nach der Besich tigung

der Jama Masjid Moschee schlendern Sie durch Chandni

Chowk, vorbei an den Hand werks stätten, der Stras se der

Silber- und Goldhändler bis zum Roten Fort.

· Privattour: Dienstag bis Samstag ausser Feiertage (Okto ber

bis März), ca. 4 Stunden, Sprache nach Wahl

Neu-Delhi

Diese Rundfahrt bietet Einblick in die britische Ver gan gen heit

Indiens. Gleichzeitig besuchen Sie die Erin ne rungen an die

glorreichen Zeiten der Mogul Könige. Auf dem Pro gramm ste-

hen die Besichtigungen von Qutab Minar, Humayun’s Tomb,

des India Gate, des Par la ment gebäudes und Rastrapathi

Bhawan, der Residenz des Staats prä si denten, beides grandiose

Bauwerke des kolonialen Raj Stils.

· Privattour: täglich ausser Feiertage, ca. 4 Stunden,

Sprache nach Wahl

Unterwegs mit einstigen Strassenkindern

In und um die New Delhi Railway Station wohnen rund

2’500 Kinder. Sie sind in die Stadt gekommen, um Geld zu

verdienen, Filmstar zu werden oder mehr Chancen zu haben.

Die meisten von ihnen leben vom Betteln, Stehlen oder Müllsammeln.

Auf diesem Spaziergang rund um den Bahnhof

erhalten Sie einen eindrücklichen Einblick in den Alltag dieser

Kinder, ohne voyeuristisch zu sein, denn ehemalige Strassenkinder

werden Sie begleiten. Sie zeigen Ihnen, wie sich die

Salaam Baalak Stiftung um die neuen Strassenkinder kümmert;

Sie werden eine Auffangstation besuchen, die den Kindern

Unterkunft, Verpflegung und eine Ausbildung er möglicht.

Die Einnahmen kommen der Stiftung zugute.

· Privattour: Montag bis Freitag ausser Feiertage (Oktober

bis März), ca. 3 Stunden, Englisch

Dest: DEL Code Privattour 01.10.19-30.09.20

1 Person 2 Personen 3 Personen

Alt-Delhi EXCALT 122 70 53

Zu Fuss durch Alt-Delhi EXCWAL 118 66 48

Neu-Delhi EXCNEU 129 77 60

Unterwegs mit einstigen Strassenkindern EXCSTR 90 66 58

Street Food in Old Delhi EXCFOO 285 159 116

Velotour in Old Delhi EXCVEL Gruppe 71

Street Food in Old Delhi

Im Gassenlabyrinth von Chandni Chowk bieten sich unzählige

Möglichkeiten, die variantenreiche lokale Küche auszuprobieren.

Zu Fuss tauchen Sie ein in diese Vielfalt aus Düften und

Aromen, die aus den vielen Essständen strömen. Die Auswahl

der angebotenen Gerichte und Snacks ist riesig und Sie können

nach Lust und Laune probieren, Ihre Reiseleitung wird Sie

gerne beraten!

· Privattour: täglich ausser sonntags und an Feier tagen, ca.

3 Stunden, Englisch, inkl. Essen und alkoholfreie Getränke

Velotour in Old Delhi

Möchten Sie Old Delhi einmal auf ganz andere Art und aus

einem neuen Blickwinkel kennen lernen? Mit dem Velo und

unter kundiger Führung erleben Sie Seitenstrassen, Ba zaars

und Sehenswürdigkeiten wie Chandni Chowk, Jama Masjid

und das Rote Fort. Das Programm kann dem Wetter und dem

Ver kehrsaufkommen angepasst werden.

· Gruppentour: täglich, ca. 6.30-10 Uhr, Englisch,

inkl. Früh stück

Klima Delhi

Am meisten Regen fällt von Juni bis September und es ist

dann sowohl tagsüber wie auch nachts heiss. Die besten

Reisemonate sind von November bis April, auch wenn in

der Nacht die Temperaturen im Dezember und Januar

unter 10° C fallen können.

Regentage

18

15

12

9

6

3

M J F M A M J J A S O N D

C° 21 24 29 36 41 39 35 34 34 34 28 23

h 8 8 8 9 9 8 6 6 7 9 9 8

58


Hotels | Delhi

Imperial

Luxury

The Imperial

COLONIAL

The Oberoi

Was für ein Bijou von einem Hotel! Das

alte, historische Hotel im viktorianischen

Stil ist die bekannteste Adresse Delhis, und

sicherlich eines der feinsten Hotels Asiens.

Das palastähnliche Gebäude mit den Innen

höfen wurde vor einigen Jahren mit

viel Liebe zum Detail renoviert. Schon beim

ersten Betreten des Hotels gerät der Gast

ins Staunen: überall weisse Marmorböden

mit Stilmöbeln, lauschige Innenhöfe mit

Loun ges und Restaurants, schön gekleidetes

und zuvorkommend freundliches Personal

und Wände geziert mit Bildern aus

der Kolonial zeit. Zum Hotel gehört eine

gepflegte Garten anlage.

Zimmer & Ausstattung: 233 Zimmer und

Suiten, welche mit modernsten Annehmlichkeiten

ausgestattet sind, dazu gehören

Fernseher, Telefon, gratis In ter net zugang,

Minibar, Safe, Kaffee-/Teekocher und Föhn.

Imperial (71): Die 30 m² grossen Zimmer

haben eine koloniale Einrichtung, Bade zimmer

mit Badewanne und teilweise separate

Duschkabine.

Heritage (64): Entsprechen der Grösse einer

Junior Suite, haben eine zusätzliche Sitzgrup

pe, alle Zimmer sind mit Parkett- oder

Mar morboden und Orientteppichen versehen.

Heritage Suite (17): Luxus pur, mit einem

separaten Wohn zimmer. Fenster zum Atri um.

Dest: DEL Code Frühstück

Essen & Trinken: Das kulinarische Angebot

ist weit rei chend und abwechslungsreich.

Die zahlreichen Res tau rants unterscheiden

sich nicht nur in der jeweiligen Küche, sondern

auch im Stil und Ambiente: «Daniell’s

Ta vern» – ein gestyltes indisches Restaurant,

«The Spice Route» mit südostasiatischer

Fine Dine Küche, «San Gimignano»

ist ein italieni sches Restaurant, «1911» mit

Gar ten restau rant, Brasserie Bar, exklusive

Whisky Bar und Café. Die Restaurantpreise

bewegen sich auf hohem Niveau.

Freizeit & Unterhaltung: Grosser Swimming

pool mit Ja cuzzi, «The Imperial» Spa, Fitness

Center, Bücher- und Sou venir läden,

Shop ping-Arkade mit internationalen Marken

läden und ein Businesscenter.

Lage: Im Zentrum Delhis an der Janpath

Road in Nähe zum Connaught Place. Einkaufs

möglichkeiten sind zu Fuss erreichbar.

Fahrzeit zum Flughafen ca. 45 Minuten.

Unsere Meinung: Das viktorianische Haus

mit seiner langen Hoteltradition ist in Delhi

punkto Ausstrahlung und Stil unübertroffen.

Freunde kolonialen Baustils und geschichtsträchtiger

Hotellerie finden an diesem Bijou

von Weltklasse ihren Gefallen. Eine Adresse

für höchste Ansprüche.

01.10.19–20.12.19 20.12.19–05.01.20 16.04.20–16.09.20 16.09.20–30.09.20

05.01.20–01.04.20 01.04.20–16.04.20

IMPERI EZ DZ EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Imperial SI/DI inkl. 408 232 324 176 226 127 324 176

Heritage SH/DH inkl. 464 260 380 204 282 155 380 204

Heritage Suite SUH/DUH inkl. 844 422 704 352 536 268 704 352

Annulationskosten vom 01.10.–30.09.: 30–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

52

2 Personen

26

3 Personen

18

4 Personen

25

Nach einer kompletten Renovation feierte

das luxuriöse Oberoi Hotel im Januar 2018

seine Wiedereröffnung und erstrahlt nun in

neuem Glanz. Das elegante Haus gehört zu

den Tophotels der Hauptstadt und besticht

durch sein klassisches, indisch inspiriertes

Interieur und den zuvorkommenden Service.

Zimmer & Ausstattung: Die 220 hochwertigen

Zimmer und Suiten mit Holzboden und

Marmorbadezimmer sind komfortabel und

grosszügig eingerichtet. Zum Angebot gehört

ein 24-Stunden Butlerservice. Die Zimmer

ver fügen über eine moderne technische Ausstat

tung mit Klimaanlage, Fernseher, Telefon,

gratis Internetzugang, Minibar, Nespresso

Maschine, Teekocher, Safe und Föhn.

Deluxe (44): 33 m² grosse Zimmer, teilweise

auf den unteren Etagen gelegen, mit grossem

Fenster und geschmackvollem Interieur.

Luxury (56): Gleiche Grösse wie die Deluxe

Zimmer, auf den oberen Etagen mit Blick auf

den Golfplatz oder zur Humayun Grabstätte.

Premier (42): Die 51 m² grossen Zimmer bieten

viel Platz und ein sehr schönes Badezimmer.

Premier Plus: Ebenfalls 51 m² gross, mit

Aussicht auf den Golfplatz und die Humayun

Grabstätte mit Zugang zur Resident’s Lounge.

Essen & Trinken: Im «threesixty°» Restaurant

erwartet Sie eine kulinarische Weltreise, von

Sushi über Pizza aus dem Holzofen, Thai-

Spezialitäten bis hin zu indischen Köstlichkeiten,

dazu gibt es eine breite Auswahl an

Weinen. Im «Baoshuan» werden chinesische

und im «Omya» indische Spezialitäten serviert.

Für Drinks und Musik stehen drei verschiedene

Bars zur Auswahl.

Freizeit & Unterhaltung: Innen- und Aussen-

Swim mingpool, schönes Spa mit erstklassigem

Wellness Angebot, Fitness Center, Yoga.

Lage: Im Geschäftsbezirk von New Delhi,

direkt neben dem Delhi Golfplatz und der

Humayun Grabstätte. Wenige Minuten vom

Stadtzentrum, 8 km zum Bahnhof und rund

45 Minu ten Fahrzeit zum Flughafen.

Unsere Meinung: Ein stilvolles, angenehmes

Hotel mit viel Komfort und dem professionellen

Service der Oberoi Hotelkette. Spezielle

Erwähnung verdienen das erstklassige Wellness

Angebot des Hotels sowie die stadtbekannten

Restaurants. Das Oberoi Hotel Delhi

ist idealer Ausgangsort für die Weiterreise in

die Oberoi Villen in Rajasthan.

Dest: DEL Code Frühstück 01.10.19–16.04.20 16.04.20–30.09.20

OBEROI EZ DZ EZ DZ

Deluxe SD/DD inkl. 498 249 330 165

Luxury SL/DL inkl. 526 263 360 180

Premier SP/DP inkl. 582 291 410 205

Premier Plus SPP/DPP inkl. 692 346 548 274

Reduktion für Kategorie Deluxe vom 21.12.–04.01. CHF 104.– pro Zimmer

Annullationskosten vom 01.10.–30.09.: 45–15 Tage vor Ankunft: 1 Nacht, 14–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Bei Drucklegung gültige Preise und Bedingungen. Diese können zum Buchungszeitpunkt gemäss erwarteter

Hotelauslastung erhöht oder reduziert werden.

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

52

2 Personen

26

3 Personen

18

4 Personen

25

59


Delhi | Hotels

Superior

Shahjahan Suite

The Claridges

Haveli Dharampura

BOUTIQUE

PALACE

Ein zentral gelegenes Hotel mit reicher

Vergangenheit, klassischem Ambiente, kolo

nialem Flair und modernsten An nehm -

lichkeiten. Zum Hotel mit nur vier Stockwerken

gehört ein herrlicher Garten mit

Sonnenschirmen, eine grüne Oase im dichten

Stadtzentrum Delhis.

Zimmer & Ausstattung: Die 132 Zimmer und

Suiten sind aufgeteilt auf zwei Hotel flügel.

Sie verfügen über Bad/Dusche, Kli ma anlage,

Fernseher, Telefon, gratis In ter netzu gang,

Minibar, Safe, Kaffee-/Teekocher und einen

Schreib tisch. Bei der Möblierung und Dekoration

wurden klas sische Ele mente eben so

wie modernes Design ver wendet.

Superior (75): 26 m² grosse, geschmackvoll

eingerichtete und mit grossen Fenstern versehene

Zimmer.

Cabana (15): 33 m² grosse, luxuriösere Zim mer

mit kombiniertem Sitz- und Schlaf be reich,

die meisten haben einen Balkon mit Blick

auf den Swimmingpool oder den Garten.

Essen & Trinken: Kulinarisch steht Ihnen eine

breite Pa lette mit mehreren Restaurants zur

Auswahl. Im rund um die Uhr geöffneten

«Pickwicks» gibt es internationale Ge richte,

in den originellen Pavilions des «Sevilla»

Dest: DEL Code Frühstück

steht mediterrane Küche auf dem Pro gramm,

im «Jade» werden exquisite chinesische

Köst lichkeiten und im rustikalen «Dha ba»

nordindische Gaumenfreuden serviert. Die

hauseigene Bäckerei sorgt für frische Brötchen,

exotische Ku chen und Feines aus

Scho kolade. Erwähnenswert ist die ex klu sive

«Aura Bar», eine stadtbekannte Wodka Bar

mit einem mystisch-trendigen Design und

einer stolzen Aus wahl von 55 Wodka Sorten!

Freizeit & Unterhaltung: Geheizter Swimming

pool, Fitness Center, Sauna, Dampf bad,

Massagen, kleine Shopping Arkade, Haarund

Beauty salon.

Lage: Zentral, nur wenige Minuten zum

Connaught Place, dem Einkaufsgebiet von

Janpath und dem India Gate. Trans ferzeit

zum Flughafen ca. 45 Minuten.

Unsere Meinung: The Claridges gehört zu

Delhis altein gesessenen Hotels mit Tradition.

Hier trifft der exklusive Charme vergangener

Tage auf moderne Trends. Ein aufmerksamer

und diskreter Service und ein breites kulinarisches

Angebot lassen keine Wünsche offen.

01.10.19–21.12.19 21.12.19–06.01.20 01.04.20–30.09.20

06.01.20–01.04.20

CLARID EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Superior SS/DS inkl. 282 141 192 96 152 76

Cabana SC/DC inkl. 316 158 226 113 186 93

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

52

2 Personen

26

3 Personen

18

4 Personen

25

Die Architektur dieses sorgfältig restaurierten,

dreistöckigen Havelis mit gedeckten

Gängen, Marmorsäulen, Sand stein und

Holzträgern versetzt Sie in eine andere Zeitepoche.

Das aus dem 19. Jahrhun dert stammende

pa last artige Wohn- und Geschäftshaus

ist Hotel und Kulturgut zugleich. Hier

spüren und erleben Sie den Charme von

Delhi’s Vergan gen heit in einer einzigartigen

Atmo sphäre.

Zimmer & Ausstattung: Die 14 Zimmer sind

mit viel Liebe zum Detail renoviert und mit

moderner Ausstattung ergänzt worden, ohne

dass dabei das historische Ambiente verloren

gegangen wäre. Zur Zimmeraus stattung ge -

hören Bad/Du sche, Fernseher, Telefon, gra tis

Inter netzugang, Minibar, Safe, Kaffee-/ Teekocher

und Föhn.

Jharokha Room (5): Angenehm wohnlich gestal

tete, zum In nen hof gerichtete Zimmer.

Diwan-E-Khas Room (6): Antikes Mobiliar,

hohe Decken und Fenster auf die Gassen von

Chandni Chowk.

Shahjahan Suite (2): Elegante Suiten mit traditionellem

De kor; einige mit Balkon.

Essen & Trinken: Restaurant «Lakhori» mit

sehr guter indischer Küche. Zum Konzept

gehört, den Gäs ten die Ess kultur und traditio

nelle Strassenküche von Chand ni Chowk

näherzubringen. Freuen Sie sich auf eine kulinarische

Entdeckungs reise. Bei einem Drink

auf der Dachterrasse (saisonal) schweift der

Blick zur Jama Masjid und zum Roten Fort.

Freizeit & Unterhaltung: Spa, Abendunterhaltung

mit Mu sik, Kunstgalerie, Bibliothek.

Lage: Im dicht bevölkerten Chandni Chowk,

einem der ältesten und meist frequentierten

Stras sen märk te Alt-Delhis. Die letzten 200 m

zum Hotel werden zu Fuss oder in der Rikscha

durch enge Gassen zurückgelegt (organisierter

Gepäcktransport). Kurze Distanz zum

Roten Fort und der Moschee Jama Masjid

(hörbar). Fahrzeit zum Flug hafen ca. 1 Stunde.

Unsere Meinung: Eine wunderbare Adresse

für Liebhaber historischer Hotels mit Charme

und Ambiance. Aus ge zeichnet gelegen, um

Alt-Delhi und das Gassenlabyrinth von

Chandni Chowk zu entdecken. Ein verstecktes

Juwel in der Grossstadt!

Dest: DEL Code Früh- 01.10.19–01.04.20 01.04.20–30.09.20

HAVDHA stück EZ DZ EZ DZ

Jharokha Room SJ/DJ inkl. 318 159 212 106

Diwan-E-Khas Room SDE/DDE inkl. 410 205 272 136

Shahjahan Suite SSS/DSS inkl. 470 235 318 159

Preise und Bedingungen vom 21.12.–05.01. auf Anfrage

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

52

2 Personen

26

3 Personen

18

4 Personen

25

60


Hotels Stadt & Flughafen | Delhi

Deluxe

Standard

Broadway

Das ideale Angebot für all jene Gäste, welche an zentralster

Lage eine preiswerte, saubere und originelle Unter kunft

wünschen. Das aus dem Jahre 1956 stammende Kleinhotel

blickt auf eine lange, ereignisreiche Geschichte zurück. Den

Reisenden erwartet eine herzliche, gastfreundliche Atmosphäre

im originalen Stil der 50er Jahre.

Zimmer & Ausstattung: Die 24 Zimmer sind ausgestattet mit

Bad/Dusche, Klimaanlage, Fernseher, Telefon und gratis

Inter net zu gang. Einige Zimmer sind mit Teppichen versehen,

andere mit Stein- oder Laminat boden. Die Zimmer zur Hinterseite

bieten Sicht auf die Dächer Delhis und die Moschee.

Essen & Trinken: Zum Hotel gehört das stadtbekannte Restaurant

«Chor Bizarre» mit traditionellen indischen Ge rich ten,

vielen Unikaten und einem sehr kreativen Innen dekor inklusive

eines Oldtimers. Das populäre «Thugs Pub» ist dekoriert mit

Bildern von Hollywood bis Bollywood.

Freizeit & Unterhaltung: Vom Hotel aus sind Sie in kürzester

Zeit bei den Sehens würdig keiten Old und New Delhis.

Lage: Exzellente Lage im Herzen Delhis, 5 Minuten zum

Connaught Place, 5 Minuten zum Bahnhof von New Delhi und

rund 45 Minuten zum Flughafen.

Unsere Meinung: Ein originelles Kleinhotel an hervor ra gender

Lage zu dennoch moderaten Preisen. In den Front zimmern

kann von der nahen Strasse etwas Lärm zu hören sein.

Dest: DEL Code Früh- 01.10.19–01.04.20 01.04.20–30.09.20

BROADW stück EZ DZ EZ DZ

Standard S/D inkl. 86 48 76 41

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Pers.

52

2 Pers.

26

3 Pers.

18

Pride Plaza Hotel

Aerocity

AIRPORT

Modernes Erstklasshotel in unmittelbarer Nähe zum

Flug hafen Delhi. Es bietet Ihnen einen komfortablen Aufenthalt

und ist optimal gelegen für eine Nacht unmittelbar

vor oder nach Ihrer Flugreise.

Zimmer & Ausstattung: 385 moderne Zimmer mit warmen

Farben, eingerichtet mit Bad/Dusche, Arbeitstisch, Kli ma anlage,

Fernseher, Telefon, Multimedia Station, gratis Internetzu

gang, Mini bar und Safe.

Essen & Trinken: Mehrere Restaurants sorgen für eine brei te

kulinarische Palette mit asiatischen und westlichen Menüs

sowie Barbecue Spezialitäten. Eine Lounge lädt zum Ver wei len

ein.

Freizeit & Unterhaltung: Swimmingpool, Fitness Center, Spa,

Sauna.

Lage: Direkt beim Flughafen Delhi (1 km), in der Hotel- und

Konferenzzone «Aerocity» mit schneller Anbindung an den

Flughafen.

Unsere Meinung: Ideal für Gäste, welche nicht planen ins

Stadtzentrum zu fahren, sondern für eine Transitnacht oder

während einer längeren Wartezeit beim Flughafen bleiben

möchten.

Dest: DEL Code Früh- 01.10.19–22.12.19

stück 07.01.20–01.04.20

22.12.19–07.01.20

01.04.20–30.09.20

PRIPLA EZ DZ EZ DZ

Deluxe SD/DD inkl. 136 73 124 62

Tageszimmer: Preise auf Anfrage

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Pers.

52

2 Pers.

26

3 Pers.

18

ibis New Delhi Aerocity

AIRPORT

Ideal beim Flughafen Delhi gelegenes Mittelklasshotel mit

modernen Zimmern.

Zimmer & Ausstattung: Total 445 moderne, schallisolierte

Zim mer mit Holzboden und allem, was Sie für einen kurzen

Aufent halt brauchen. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad/

Dusche, Arbeitstisch, Klima an lage, Fernseher, Telefon, gratis

Internetzugang, Minibar, Safe und Föhn. Die zweckmässig eingerichteten

Standard Zimmer sind 18 m² gross.

Essen & Trinken: Ein einladendes Restaurant mit internationaler

Küche sowie eine Bar sorgen für Ihr leibliches Wohl.

Freizeit & Unterhaltung: Swimmingpool für eine Abkühlung

zwischendurch.

Lage: In der Hotel- und Konferenzzone «Aerocity» mit schneller

Anbindung an den Flughafen Delhi (Distanz nur 1 km).

Diverse Einkaufszentren befinden sich in einer Ent fernung von

rund 20–30 Fahrminuten.

Unsere Meinung: Ein solides Mittelklasshotel mit einem fairem

Preis-/Leistungs verhältnis und praktischer Lage neben

dem Flug hafen. Ideal für eine Transitnacht in Delhi.

Dest: DEL Code Früh- 01.10.19–01.04.20 01.04.20–30.09.20

IBISNE stück EZ DZ EZ DZ

Standard SS/DS inkl. 102 51 86 43

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Pers.

52

2 Pers.

26

3 Pers.

18

61


Mumbai | Informationen & Ausflüge

Mumbai

5-6

Kamala Nehru Park &

Hanging Gardens

Crawford Market

Marine Drive

Victoria Train Station

Back Bay

Mumbai Harbour

Chhatrapati Shivaji Terminus (Victoria Terminus)

1 The Oberoi

2 Trident Nariman Point

3 Fariyas

4 The Taj Mahal Palace

5 Taj Santacruz

6 Kohinoor Continental Airport

2

1

3

4

Prince of Wales Museum

Gateway of India

Ferry to

Elephanta Island

1000 m

Elephanta Caves

Gateway of India

Ausflüge Mumbai

Mumbai oder Bombay, wie es immer noch genannt wird, ist die gla mou röse Handels metropole und wichtigste Hafenstadt

Indiens. Von ihren zaghaften Ursprüngen ist diese Stadt zum grössten und wichtigsten Zentrum Indiens und einer der bevölkerungsreichsten

Städte der Welt mit knapp 18 Mil lionen Einwohnern gewachsen. Die modernen Wolkenkratzer stehen in

krassem Gegensatz zu den Slums, Reichtum und eine internationale Szene im scharfen Kontrast zur Armut. Jedermann –

und täglich sind es neue Zuzüger – erhofft sich etwas vom Reichtum dieser Stadt. Mumbai boomt, ist Residenz der Schönen

und Reichen, welche die lokale Film industrie «Bollywood» ins Leben gerufen haben. So ist Bollywood zwischen zeitlich der

grösste und aktivste Filmproduzent der Welt. Mumbai liegt an Indiens schöner West küste, welche sich von Gujarat nach Goa

und bis Kerala erstreckt.

men. Sie beo bachten die «Dabbawalas», welche die von den

Frauen zuhause zubereiteten Mahlzeiten mit einem ausgeklügelten

System an die hungrigen Arbeit nehmer in ganz Mumbai

verteilen. Im Crawford Markt, der ans britische Bombay

erinnert, wurden bis vor Kurzem täglich über 3’000 Ton nen

Waren gehandelt.

· Privattour: Montag bis Freitag (Oktober–März) ausser

Feier tage, ca. 3 Stunden, Sprache nach Wahl

Stadttour Mumbai

Auf dieser Stadtrundfahrt lernen Sie Mumbai und seine wichtigsten

Sehenswürdigkeiten kennen. Der «Gateway of India» ist

das Wahrzeichen der Stadt und ein beliebtes Fotosujet, ebenso

wie der imposante «Victoria» Haupt bahn hof und der «Marine

Drive» entlang der Mumbai Bucht. Sie besuchen das «Prince

of Wales Museum», die Nobelgegend Malabar Hills mit den

hängenden Gärten und Dhobi Ghat, die grosse Wasch station

im Freien.

· Privattour: täglich, ca. 4 Stunden, Sprache nach Wahl

62

Elephanta Höhlen

Elephanta ist eine kleine Insel 10 km östlich von Mumbai,

welche Sie mit der Fähre vom «Gateway of India» aus erreichen.

Die historischen Höhlen auf Elephanta sind hauptsächlich

dem Gott Shiva geweiht und gehören zum Unesco

Welt kulturerbe. Über ihre Entstehung zwischen dem 5. und

8. Jahrhundert ist wenig bekannt. Besonders imposant sind

die Stein metz Arbeiten an den Statuen.

· Privattour: täglich ausser montags und Feiertage,

ca. 4 Stun den, Sprache nach Wahl

Mumbai etwas anders

Wir fahren Sie zur Stadt ver wal tung mit der asiatischen Bi b li -

o thek, von wo es ein Stück weit zu Fuss weitergeht. Am

«Victoria» Haupt bahnhof, welcher 1887 im viktorianischgoti

schen Stil gebaut wurde, verfolgen Sie die Ge schäf tig keit

der Mil lionen von Pendlern, welche täglich in die Stadt strö-

Dest: BOM Code Privattour 01.10.19–30.09.20

1 Pers. 2 Pers. 3 Pers.

Stadttour Mumbai EXCCIT 159 86 61

Elephanta Höhlen EXCELE 174 95 69

Mumbai etwas anders EXCWAL 277 139 93


Hotels | Mumbai

THE OBEROI & TRIDENT NARIMAN POINT

The Oberoi Hotel und das Trident Nariman Point Hotel sind zusammengebaut und bieten einen wunderbaren Ausblick auf das Meer und die

Stadt promenade. Im Inneren des Hotelkomplexes befindet sich eine Einkaufspassage mit über 250 Geschäften. The Oberoi Mumbai ist ein

Traditionshaus und hat eine lange Gästeliste von Berühmtheiten aus Politik, Wirtschaft und Showbusiness. Die beiden Hotels liegen im

Finanz- und Geschäftsviertel mit der Börse und den meisten Banken. Die Distanz vom Flughafen beträgt 30 km, die Fahrzeit je nach

Verkehrsaufkommen ein bis zwei Stunden.

Premier Oceanview

Superior City View

The Oberoi

Trident Nariman Point

Zimmer & Ausstattung: Alle 287 Zimmer

und Suiten sind modern und geschmackvoll

eingerichtet. Edle Ma te ria lien wie Marmor

und spezielle Stoffe wurden verwendet, um

den Gästen den Aufenthalt so gemütlich wie

möglich zu gestalten. Die Zimmer verfügen

über ein Marmorbad, Klima an lage, Fernseher,

Te le fon, gratis Internetzugang, Mini -

bar und Safe. Butler Service rund um die Uhr.

Luxury (110): Zimmer mit Sicht zur Stadt, Bad

mit freistehender Badewanne und Fernseher.

Premier Oceanview (34): Mit direkter Sicht

auf das Meer.

Essen & Trinken: Das kulinarische Angebot

des Hotels macht dem Namen Oberoi alle

Ehre. Das «Fenix» Res tau rant bietet internatio

nale und indische Küche. Das «Vetro» ist ein

populäres italie nisches Restaurant und das

«Ziya» steht für indische Küche vom Feinsten.

Edle Bar/Lounge für genussvolle Momente.

Freizeit & Unterhaltung: Der rund um die

Uhr geöffnete Spa des Oberoi bietet eine

Reihe von verschiedenen The rapien und

Mas sagen. Ob thailändisch, indisch oder ba linesisch,

an diesem Ort blei ben keine Wünsche

offen. Beheizter Swimmingpool, Fitness

Center, Dampf bad und Sauna. Golf, Squash

oder Tennis kann vom Hotel aus organisiert

werden.

Unsere Meinung: Wer Wert auf professionellen

Service, hohen Wohnkomfort und gute

Restaurants legt, ist an dieser Adresse

richtig. The Oberoi Mumbai ist eines der

füh renden Häuser Indiens. Es gefällt mit

einem frischen, modernen Stil sowie einer

wunderschönen Lobby mit Atrium. Die Einrich

tungen des Trident Nariman Point

stehen auch den Gästen des Oberoi zur

Verfügung.

Zimmer & Ausstattung: Die 555 erstklassig

ausge stat teten Zimmer verfügen alle über

Bad/Dusche, Klimaanlage, Fernseher, Telefon,

gratis Inter net zugang, Minibar, Safe und

Kaffee-/Teekocher.

Superior City View: Schöne Zimmer mit Blick

auf die Stadt.

Premier Ocean View: Zimmer mit herrlicher

Sicht auf das Meer. Der Auf preis lohnt sich.

Trident Club: Moderne Zimmer auf den Etagen

28 bis 31. Trident Club Gäste kommen in

den Genuss von einem separaten Check-in

und «Cocktail Hours» in der Trident Club

Lounge.

Essen & Trinken: Im «India Jones» werden

Ihnen asiatische Menüs aus Korea, Vietnam,

Thailand und Japan serviert. «Frangipani»

Restaurant mit mediterraner Küche.

Freizeit & Unterhaltung: Der grosszügige

Swim ming pool lädt zum Verweilen ein.

Grosses Fitness Center und schö ner, grosser

Spa sowie ein Kinderpool.

Unsere Meinung: Eine gute Adresse von

internationalem Standard an idealer Lage.

Das Hotel ist ebenso beliebt bei Geschäftsreisenden.

Dest: BOM Code Früh- 01.10.19–16.04.20 16.04.20–30.09.20

OBEROI stück EZ DZ EZ DZ

Luxury SL/DL inkl. 394 204 366 197

Premier Oceanview SP/DP inkl. 506 275 450 239

Annullationskosten vom 01.10.–30.09.: 45–15 Tage vor Ankunft: 1 Nacht, 14–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Bei Drucklegung gültige Preise und Bedingungen. Diese können zum Buchungszeitpunkt gemäss erwarteter

Hotelauslastung erhöht oder reduziert werden.

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

78

2 Personen

39

3 Personen

26

4 Personen

38

Dest: BOM Code Frühstück

01.10.19–16.04.20 16.04.20–30.09.20

So – Fr Fr – So So – Fr Fr – So

TRIDEN EZ DZ EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Superior City View SSC/DSC inkl. 268 152 252 144 246 137 232 130

Premier Ocean View SPO/DPO inkl. 340 188 324 181 318 173 304 166

Trident Club STC/DTC inkl. 454 245 440 238 418 224 404 217

Annullationskosten vom 01.10. –30.09.: 45–15 Tage vor Ankunft: 1 Nacht, 14–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

78

2 Personen

39

3 Personen

26

4 Personen

38

63


Mumbai | Hotels

Tower Wing Superior Sea View

Superior

The Taj Mahal Palace

Seit der Eröffnung im Jahre 1903 hat dieses Hotel seine eigene

Ge schichte als Gastgeber für Staats leute, Präsidenten,

Stars und jeden anderen Gast geschrieben. Die Innen ausstattung

ist ein Schatz indischer Kultur und Ge schichte.

Gewölbte Decken, Säulen, Kristallkronleuchter und Kunst

sind nur ein Teil von dem, was dieses Haus zu bieten hat.

Zimmer & Ausstattung: Die 560 Zimmer verteilen sich auf

den Tower Wing und den exklusiven Palace Wing, welcher

rund 285 Zimmer und Suiten beherbergt. Alle Zimmer verfügen

über eine moderne technische Ausstattung mit Bad/

Dusche, Klimaan lage, Fernseher, Telefon, gratis Internetzugang,

Minibar, Safe und Kaffee-/Teekocher.

Tower Wing Superior City View: 25 m² gross, mit einer

Mi schung aus indischer Ästhetik und europäischem Flair.

Tower Wing Superior Sea View: Gleiche Annehmlichkeiten wie

die Superior City View Zimmer, jedoch mit 29 m² etwas grösser

und mit Sicht auf das Arabische Meer und das historische

Monument «Gateway of India».

Palace Wing Luxury Grande City View: 33–37 m² grosse

Zimmer mit Ausblick auf die Stadt und den Swimmingpool.

Dest: BOM Code Frühstück

Essen & Trinken: The Taj Mahal Palace bietet seinen Gästen

ein kulinarisches Erlebnis mit traditionell indischer Küche

sowie internationalen Gerichten in neun Restaurants und

Bars. Das Restaurant «Wasabi by Mori moto» ist Mumbais

erstes japanisches Spitzen restaurant.

Freizeit & Unterhaltung: Erfrischen Sie sich am Swimmingpool,

lassen Sie sich im «Jiva Spa» verwöhnen oder nehmen

Sie an einer geführten Palastbesicht i gun g teil.

Lage: Das Hotel liegt am Meer direkt gegenüber des «Gate way

of India». Zu den Shoppingmöglichkeiten und dem Geschäftsviertel

sind es nur wenige Gehminuten. Die Fahrzeit zum Flughafen

von Mumbai beträgt je nach Verkehrs auf kommen ca.

1 – 1 ½ Stun den.

Unsere Meinung: The Taj Mahal Palace ist eine Hotellegende

in Indien und geniesst Weltruf, hier wurde Hotelgeschichte

geschrieben. Die Tower Wing Zimmer sind etwas spartanisch

im Stil der 80er-Jahre eingerichtet. Die Unterkunft in den

feudalen Palace Wing Zimmern ist ein spezielles Erlebnis.

01.10.19–05.12.19 05.12.19–16.12.19 22.12.19–05.01.20 16.04.20–30.09.20

16.12.19–22.12.19

05.01.20–16.04.20

TAJMAH EZ DZ EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Tower Wing Superior City View SSC/DSC inkl. 446 236 506 267 476 252 354 191

Tower Wing Superior Sea View SSS/DSS inkl. 506 267 568 297 536 282 416 221

Palace Wing Luxury Grande City View SLC/DLC inkl. 682 354 742 385 712 370 574 301

Annullationskosten vom 01.10. –30.09.: 30–8 Tage vor Ankunft: 50 %, 7–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

78

2 Personen

39

3 Personen

26

4 Personen

38

Fariyas

Das zehnstöckige Hotel gehört zu den besten Häusern dieser

Preisklasse im Stadtzentrum Mumbais. Die Lage ist aus gezeichnet,

Sie erreichen viele Sehenswürdigkeiten, den Bahnhof,

die Boots quais und den «Gateway of India» in Kürze.

Zimmer & Ausstattung: Die 87 Zimmer sind zweckmässig

eingerichtet. Alle verfügen über ein kleines Bad mit Dusche,

Klimaanlage, Fernseher, Telefon, gratis Inter net zugang, Minibar,

Kaffee-/Teekocher, Safe und Föhn.

Superior: In den unteren Etagen 2 bis 4 gelegen.

Deluxe: Etwas grösser und in den oberen Etagen gelegen.

Essen & Trinken: Zwei Restaurants, eine Bar sowie ein Café.

Freizeit & Unterhaltung: Swimmingpool und Fitnessraum.

Lage: Sehr zentral im südlichen Mumbai. Wenige Gehminuten

zu den historischen Gebäuden Mumbais, dem Colaba Causeway

mit Ein kaufs möglichkeiten und Restaurants. Die Fahr zeit

zum Flughafen beträgt je nach Verkehr ca. 1 – 1 ½ Stunden.

Unsere Meinung: Das Fariyas Hotel ist ein bewährtes Mittelklass

hotel an einer guten, zentralen Lage.

Dest: BOM

Code

FARIYA

Frühstück

01.10.19–01.04.20 01.04.20–30.09.20

EZ DZ EZ DZ

Superior S/D inkl. 194 97 152 76

Deluxe SD/DD inkl. 208 104 166 83

Zuschlag vom 25.06.–31.08. CHF 24.– pro Zimmer

Transfer p. P.

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

78

2 Personen

39

64


Hotels Flughafen | Mumbai

Taj Santacruz

Dieses Luxushotel der Taj Gruppe befindet sich in unmittelbarer

Nähe zum Flughafen Mumbai. Es gefällt mit seinem

gediegenen Ambiente und ist dank seiner idealen Lage die

perfekte Adresse für eine Nacht vor oder nach Ihrer Flugreise.

Zimmer & Ausstattung: 279 hochwertige und grosszügige

Zimmer und Suiten. Alle verfügen über ein modernes Badezimmer

mit Badewanne und separater Dusche, Klima anlage,

Fernseher, Telefon, gratis Internetzugang, Minibar, Safe,

Kaffee-/Teekocher und Föhn.

Luxury City View: 54 m², Sitzbereich mit Sofa und Tisch.

Luxury Pool View: Gleiche Ausstattung, Sicht auf Swim mingpool

und Blick zu den startenden und landenden Flug zeugen.

Taj Club City View: Zimmer auf der 6. Etage. Gäste haben

Zutritt zur Taj Club Lounge mit zahlreichen Annehmlichkeiten

wie separatem check-in/check-out, «Afternoon Tea», abends

Cocktails sowie Flughafentransfer im Privatwagen (1 Weg;

vorbehältlich Verfügbarkeit, Änderungen vorbehalten).

Dest: BOM Code Frühstück

Essen & Trinken: Drei Restaurants mit mediterranen, italienischen,

französischen und chinesischen Menüs sowie Grill spezialitäten.

Bar und Lounge.

Freizeit & Unterhaltung: Swimmingpool, «Jiva Spa», Dampfbad,

Jacuzzi, Fitness Center.

Lage: In Gehdistanz (2 Minuten zu Fuss) zum Domestic Terminal

des Flughafens Mumbai. Die Fahrzeit zum internationalen

Terminal beträgt 10–15 Minuten.

Unsere Meinung: Luxuriöses Ambiente, komfortable Zim mer

und gute Restaurants zeichnen dieses Hotel aus. Die meisten

internationalen Flüge erreichen und verlassen Mum bai spät

abends oder gar mitten in der Nacht. Die un mittelbare Nähe

dieses Hotels zum Flughafen macht das Reisen zweifelsohne

komfortabler.

01.10.19–01.02.20 01.02.20–01.03.20 16.04.20–30.09.20

01.03.20–16.04.20

Mo – Fr Fr – Mo Mo – Fr Fr – Mo Mo – Fr Fr – Mo

TAJSAN EZ DZ EZ DZ EZ DZ EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Luxury City View SC/DC inkl. 372 200 340 184 402 215 372 200 308 168 278 153

Luxury Pool View SP/DP inkl. 398 215 372 200 434 231 398 215 340 184 308 168

Taj Club City View STC/DTC inkl. 468 234 436 218 500 250 468 234 406 203 374 187

Tageszimmer (Luxury City View; ohne Mahlzeiten) für max. 8 Stunden zwischen 10–19 Uhr ab CHF 216.– pro Zimmer

Annullationskosten vom 01.10. –30.09.: 30–8 Tage vor Ankunft: 50 %, 7–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Transfer ab/bis internationaler

Terminal pro Person und Weg

Hotelbus

auf Anfrage

Kohinoor Continental

Das Mittelklassehotel befindet sich nur gerade 1 ½ km vom

internationalen Flughafen entfernt und eignet sich als

Unterkunft vor oder nach einer Flugreise sowie mit den

Tageszimmern auch als Transithotel bei längeren Wartezei

ten zwischen zwei Flügen.

Zimmer & Ausstattung: Die 120 Zimmer sind mit allen erforderlichen

Einrichtungen versehen, dazu gehören Du sche, Klima

anlage, Fernseher, Telefon, gratis Internet zugang, Mini bar,

Safe und Kaffee-/Teekocher.

Essen & Trinken: Für den grossen und kleinen Hunger ste hen

Ihnen ein Restaurant, ein Coffeeshop mit indischen und internationalen

Gerichten, eine kleine Bäckerei sowie eine Bar

offen.

Freizeit & Unterhaltung: Zum Hotel gehört ein Swim mingpool

und ein Fitnessraum.

Lage: Nur 5 Minuten zum internationalen Flughafen, zum

In landf lughafen 4 km.

Unsere Meinung: Ideales Transithotel als gute Option, um

sich Warte zei ten bei Flugreisen angenehmer zu gestalten.

Dest: BOM Code Früh- 01.10.19–30.09.20

KOHCON stück EZ DZ

Superior SS/DS inkl. 170 90

Tageszimmer (Superior; ohne Mahlzeiten) für max. 8 Stunden zwischen

10–18 Uhr CHF 116.– pro Zimmer

Transfer pro Person

und Weg

Hotelbus

auf Anfrage

65


Kolkata | Informationen & Ausflüge

Kolkata

Haora Bridge

Flower Market

Airport /

Swissôtel

H

Hooghly River

H The Lalit Great Eastern

H The Oberoi Grand

Maidan Park

Victoria Memorial

St. Paul’s Cathedral

1000 m

Ausflüge Kolkata

Die drittgrösste Stadt Indiens hat rund 14 Millionen Einwohner. Dazu kom men täglich vier Millionen Pendler. Kolkata ist

Zentrum der Intel lek tu ellen, der Künstler, Dichter und Schreiber. Zwar gibt es auch in Kolkata Armut und Elend, wie überall

in den grossen Städten Indiens, doch manche Schilderungen der Misere dieser Stadt sind stark übertrieben. Kolkata ist ein

lebendiger Ort, wo immer etwas läuft, sei es eine religiöse Prozes sion, ein Openair Konzert, ein Cricket Match, ein Theater,

ein Musical oder eine politische Demon stration. Im Stadtpark Maidan, einer der grössten städtischen Parkanlagen weltweit,

absol vieren frühmorgens Jogger ihre Runden, mähen Ziegen den Rasen, dreht die berittene Polizei ihre Runden und

abends frönen die Cricketspieler ihrem Lieblingssport. Die prunkvollen Gebäude aus der Kolonialzeit sind architektonische

Zeu gen des kulturellen Erbes. Die zahlreichen human i tären Einrichtungen, unter anderem die Or ga ni sationen der Mutter

Teresa, sind weltbekannt und in der ganzen Stadt gegenwärtig. Kolkata hat etwas Magisches, wer sich auf die Stadt und

ihren Zauber einlässt, dem fällt es oft schwer, von Kolkata Abschied zu nehmen!

untergang, ist der perfekte Zeitpunkt für eine Fahrt auf dem

Hooghly Fluss. Ihr Schiff gleitet vorbei an der berühmten

Haora Brücke und Belur Math.

· Privattour: täglich, ca. 2–3 Stunden, Englisch

Unsere Empfehlung: Entdecken Sie die oft verborgenen

Schön heiten Kolkatas während einer privaten Tour mit

einem erfahrenen Reiseführer. Golfspieler müssen sich

eine Runde im zweitältesten Golfplatz der Welt, dem Royal

Calcutta Golf Club, reservieren.

Stadttour Kolkata

Den Augen vieler Besucher, welche ohne kompetente Reiseleitung

in Kolkata unterwegs sind, bleiben die wahren Höhepunkte

und Schönheiten dieser tollen Stadt ver bor gen. Unsere

ausführliche Stadttour beinhaltet einen Foto stopp bei den

britischen Kolonialgebäuden Victoria Memo rial, deren Bau

1906 begann, und der 60 m hohen St. Paul’s Cathedral sowie

einen Besuch des Kali Tempels. Beim an schliessenden Besuch

eines von Mutter Teresa gegründeten Schwestern hauses lernen

Sie die wohltätige Organi sation näher kennen. Ihre Reiseleitung

bringt Sie danach in die Privatvilla einer Babu Familie,

wo in den dunklen Räu men verstaubte Kunst werke wie der

66

Napoleon von Houdin, Bilder von Rubens und Werke vieler

anderer bedeutender Künstler auf Bewun derer warten. Zum

Abschluss der abwechslungsreichen Stadt be sich tigung fahren

Sie am Dal hou sie Platz und der Haora Brücke am Hooghly

Fluss, einem Wahrzeichen Kolkatas, vorbei zurück in Ihr Hotel.

· Privattour: täglich ausser montags und donnerstags,

ca. 8 Stunden, Englisch

Sonnenuntergang auf dem Hooghly Fluss

Wenn die vielen tausend Arbeiter nach Hause zurück kehren

und Millionen von Pendler die Stadt verlassen haben, entfaltet

Kolkata eine ganz besondere Magie. Jetzt, bei Sonnen-

Dest: CCU Code Privattour 01.10.19–30.09.20

1 Pers. 2 Pers. 3 Pers.

Stadttour Kolkata EXCCIT 168 92 66

Sonnenuntergang auf

dem Hooghly Fluss

EXCHUG 507 258 175


Hotels Stadt & Flughafen | Kolkata

Premier

Deluxe

The Oberoi Grand The Lalit Great Eastern Swissôtel

Das legendäre Oberoi Grand Hotel liegt in der Innenstadt

beim zentralen Maidan Stadt park, zahlreiche Restaurants

und Clubs be finden sich in der Umgebung. Es ist eine perfekte

Mi schung aus kolonialer Vergangenheit und dem

modernen Indien.

Zimmer & Ausstattung: 209 Zimmer mit allen An nehm lichkeiten

wie Bad/Dusche, Klimaanlage, Fernseher, Tele fon, gratis

Internetzugang, Minibar und Safe.

Deluxe (89): Die praktischen und komfortablen Zimmer lie gen

zur Stadtseite mit Sicht auf Kolkata.

Premier (50): Grosse Zimmer mit Sicht auf den Swim mingpool

und Innenhof.

Essen & Trinken: «La Terrasse» Restaurant im Stil einer französischen

Brasserie, ausgezeichnete Thai Küche im stadtbekannten

«Baan Thai» Restaurant.

Freizeit & Unterhaltung: Swimmingpool, Spa, Sauna, Dampfbad,

Fitness Center, Beauty Salon.

Lage: Stadtzentrum, 24 km zum Flughafen, 3 km zum Bahn hof.

Unsere Meinung: Die beste Adresse in Kolkata. Das luxuriöse,

geschichtsträchtige Hotel im Palaststil bietet einen kaum zu

übertreffenden Service.

Dest: CCU Code Früh- 01.10.19–01.04.20 01.04.20–30.09.20

OBEROI stück EZ DZ EZ DZ

Deluxe SD/DD inkl. 292 146 248 124

Premier SP/DP inkl. 388 194 332 166

Annullationskosten vom 01.10. –30.09.: 45–15 Tage vor Ankunft: 1 Nacht,

14–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Bei Drucklegung gültige Preise. Diese können zum Bu chung szeitpunkt

gemäss erwarteter Hotelauslastung erhöht oder reduziert werden.

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Pers.

80

2 Pers.

40

3 Pers.

27

4 Pers.

24

The Lalit Great Eastern schaut auf eine bemerkenswerte

Geschichte zurück. 1841 als Auckland Hotel gebaut, zählte

es berühmte Namen wie Mahatma Gandhi, Mark Twain oder

Queen Elizabeth II zu seinen Gästen. Nach einer aufwändigen

Rennovation erstrahlt das Hotel in neuem Glanz.

Zimmer & Ausstattung: 195 Zimmer verteilen sich auf drei

Flügel und sind beeinflusst von den jeweiligen Zeitepochen.

Deluxe: Die eleganten Zimmer sind 32 m² gross und mit Parkett

boden ausgestattet. Sie bieten Sicht auf die Stadt.

Edwardian Luxury: Die zeitgenössisch eingerichteten Zimmer

sind mit 51 m² sehr grosszügig konzipiert. Sie sind gegen den

Terras sen garten und den Swimmingpool gerichtet.

Essen & Trinken: «Alfresco» mit bengalischen Spezialitäten,

«The Tea Lounge» mit einer erstaunlichen Auswahl an Teesorten

und kleinen Häppchen, «The Legacy Grill» serviert

Grill spezialitäten aus aller Welt und «The Bakery» ist eine

Institution seit 165 Jahren. Für einen Drink begibt man sich

ins «Wilsons – The Pub».

Freizeit & Unterhaltung: Swimmingpool, Spa, Fitness Center.

Lage: Fahrzeit zum Victoria Memorial etwa 15 Minuten, zum

Bahnhof ca. 10 Minuten und zum Flughafen rund 40 Minuten.

Unsere Meinung: Ein Hotel mit einer langen Tradition. Nach

einer mehrjährigen Rennovation gehört es wieder zu den beliebtesten

Hotels der Stadt.

Dest: CCU Code Früh- 01.10.19–01.04.20 01.04.20–30.09.20

LALGRE stück EZ DZ EZ DZ

Deluxe SD/DD inkl. 176 94 132 72

Ed. Luxury SL/DL inkl. 252 132 180 95

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Pers.

80

2 Pers.

40

3 Pers.

27

4 Pers.

24

AIRPORT

Das Swissôtel gefällt mit einer modernen Architektur und

einem vielfältigen, kulinarischen Angebot. Es befindet sich

in unmittel barer Nähe zum Flughafen von Kolkata.

Zimmer & Ausstattung: Die 147 komfortablen Zimmer sind

32 m² gross und in zeitgenössischem Design gestaltet. Mo -

der ne Ausstattung mit Bad/Dusche, Klimaanlage, Fernseher,

Tele fon, gratis Internetzugang, Minibar und Safe.

Essen & Trinken: Indisches Spezialitätenrestaurant, Roof top

Lounge mit einer 360° Panorama Rundsicht, «Café Swiss» mit

Schweizer und internationalen Spezialitäten.

Freizeit & Unterhaltung: Swimmingpool auf dem Dach, Spa,

Fitnesscenter und Businesscenter. Das Hotel ist Teil eines

neu en, urbanen Zentrums, zu dem zahlreiche Geschäfte,

Restaurants und ein Multiplex-Kino gehören.

Lage: In Kolkatas «New Town», dem Stadtteil Rajarhat ge -

legen, lediglich 3 km vom internationalen Flughafen und

ca. 15 km vom Stadtzentrum entfernt.

Unsere Meinung: Ein modernes, komfortables Hotel, ideal für

Gäste mit nächtlicher An- respektive Abreise oder einem

Transitaufenthalt in Kolkata.

Dest: CCU Code Frühstück

01.10.19–01.11.19 01.11.19–01.04.20

01.04.20–30.09.20

SWIKOL EZ DZ EZ DZ

Classic SC/DC inkl. 216 108 252 126

Tageszimmer (Classic; ohne Mahlzeiten) für max. 6 Stunden zwischen

8–18 Uhr CHF 184.– pro Zimmer

Bei Drucklegung gültige Preise. Diese können zum Buchungszeitpunkt

gemäss erwarteter Hotelauslastung erhöht oder reduziert werden.

Transfer p. P.

und Weg

TRAASW

TRADSW

Hotelbus

auf Anfrage

67


Nordindien | Informationen

Delhi

Leh

Ladakh

Bikaner Delhi

Thar Desert Rajasthan

Jaisalmer Jaipur

Jodhpur

Udaipur

Amritsar

Shimla

INDIA

Agra

Ranthambore NP

Khajuraho

Bandhavgarh NP

CHINA

NEPAL

Dudhwa NP

Ganges

Varanasi

Udaipur

PAKISTAN

Delhi

260

Bikaner Mandawa

200

320

320

145

160

Jaisalmer

260

335 Khimsar Jaipur Agra

180 110 320

Desert Camp 90 210 150

280

110 120

Jodhpur

Chhatra Sagar

180 140

Ranthambore

Deogarh National Park

270 120

Udaipur

Rajasthan

Amritsar

200 km

INDIA

Nordindien

Klima Jaipur

Der nördliche Teil Indiens könnte verschiedener kaum sein: Städte, Wüsten, Wälder, Berge, lebenswichtige Flüsse wie der

heilige Ganges und dazu grosse kulturelle Unterschiede, dem Reisenden eröffnen sich unzählige spannende Möglichkeiten.

Sie können beispielsweise ein Wüstenerlebnis mit der kühlen Bergwelt an den Ausläufern des Himalaya kombinieren

oder die Besichtigungen imposanter historischer Schätze mit einer Tigersafari verbinden. Nehmen Sie sich Zeit und tauchen

Sie ein in diese facettenreiche Welt! Informationen zu den Nationalparks finden Sie ab Seite 36.

Die Durchschnittstemperaturen in Rajasthan schwanken

über das Jahr zwischen 25°– 40 °C. Aufgrund der tieferen

Temperaturen ist die ideale Reisezeit von Oktober bis

März, dann liegen die Temperaturen oftmals unter 30 °C.

Insbesondere von Dezember bis Februar kann es nachts

sehr kalt werden. In den Sommermonaten steigen die

Temperaturen an und der Niederschlag nimmt zu. Im

Winter, vor allem von November bis Januar, ist es in

Rajasthan morgens oftmals neblig.

Regentage

27

24

21

18

15

12

9

6

3

M J F M A M J J A S O N D

C° 23 25 31 37 41 39 35 32 34 34 30 25

h 8 9 9 10 10 8 5 5 8 10 10 9

68

Rajasthan – Das «Land der Könige» scheint von einer einzigartigen

Magie und einem fremden, gleich zeitig aber reizvollen

Zauber umgeben zu sein. Wie ein Gesamtkunstwerk

zieht es Besucher mit seinem reichen Erbe, den faszinierenden

Kulturen, abwechslungsreichen Landschaften und der

beeindruckenden Archi tektur in seinen Bann. Letztere brilliert

mit Bauwerken, die ihresgleichen suchen und in Kombination

mit historischen Stätten und natürlichen Schät zen

das «Land der Könige» in ein wahres Freilicht muse um verwandeln.

Von Legenden umwoben, ist der Märchenstaat im

Norden Indiens ein traditioneller Ort, der sich jedoch im

Laufe der Zeit zu einem Zeitgenössischen mit mondänem

Lebensstil entwickelt hat. Mit den geschichts trächtigen

Städten Jaipur und Udai pur, einer Kulisse, die sich von üppiger

Vegetation bis hin zu mächtigen Sanddünen erstreckt

und der Vielfalt an Flora und Fauna, bietet Rajasthan ein

farbenfrohes Indienerlebnis.

Agra – die Stadt der Mogule und Könige im Bundesstaat

Uttar Pradesh machte sich im Mittelalter mit der Errichtung

des Roten Forts und dem Taj Mahal einen Namen. Heutzutage

sind beide Stätten von der Unesco erklärtes Weltkulturerbe

und zählen zu den beeindruckendsten Bauwerken über die

Grenzen Indiens hinaus. Die Festungs- und Palastanlage

Rotes Fort aus der Epoche der Mogulkaiser diente im 16. und

17. Jahrhundert – wenn auch mit Unterbrechungen – als

Mogul Residenz. Die aus rotem Sandstein gebaute Anlage

befindet sich nur 2 ½ Kilometer vom legendären Taj Mahal

entfernt. Der Taj Mahal, wörtlich «Kronen Palast», wurde von

König Shah Jahan als Mausoleum für sich und seine Frau

erbaut und ist ein architektonisches Meisterwerk, an dessen

Fertigstellung mehr als 20’000 Arbeiter aus ganz Süd- und

Zentralasien sowie 1’000 Elefanten beteiligt waren. 1631

wurde der Grundstein für das Projekt, das fast zwanzig Jahre

in Anspruch nahm, gelegt – das Ergebnis strahlt in weissem

Marmor und ist von einer kaum fassbaren Schönheit, die den

Besucher die Liebe des Königs zu seiner Frau bis unter die

Haut spüren lässt. Besonders imposant ist das Farbspiel des

Palastes, welches durch das wandelnde Tageslicht ausgelöst

wird. Dabei scheint sich das Bauwerk von rosa bis dunkelgrau

zu verfärben und stets neu zu erfinden. Freitags bleibt der Taj

Mahal für Besucher geschlossen.

Jaipur – Die pulsierende Hauptstadt Rajasthans ist Teil des

«Goldenen Dreiecks», das die beliebte Reiseroute mit Delhi,

Agra und Jaipur auf rund 1000 Strassenkilometern in Form

eines Triangels umfasst. 1727 von dem Maharadscha Jai Singh

II. als neue Hauptstadt des Fürstenstaates Jaipur gegründet,

zählt die sogenannte «Rosarote Stadt» zu den jüngeren

Städten. Den Beinamen «Rosarote Stadt» trägt Jaipur seit

1876, als in Vorbereitung auf den königlichen Besuch aus

Wales die Gebäude der ummauerten Altstadt rot angestrichen

wurden. Jaipur hat sich zu einer modernen Stadt entwickelt,

dabei aber ihren Charme aus früheren Zeiten beibehalten.

Alte und neue Sehenswürdigkeiten wie der Stadtpalast, Sitz

des Maharadschas und das Museum, das Fort Amber, der

Palast der Winde, die Herrschaftshäuser, die Sternwarte und

ein bunter Bazar öffnen die Sinne für ein unvergessliches


Informationen | Nordindien

Jaisalmer

Varanasi

Agra

Reise erlebnis, welches von hier aus im Auto oder im Zug wunderbar

in weiteren Regionen Rajasthans vertieft werden kann.

Udaipur – Künstler, Maler und Poeten liessen sich immer

wieder inspirieren vom «Venedig des Ostens», wie die Stadt

der Seen auch genannt wird. Entsprechend ist Udaipur ein

Zentrum der darstellenden Künste und berühmt für seine

Miniaturmalereien. Anmutende Paläste, Seen und wunderschöne

Gärten prägen das Am bien te der Stadt – ein Geheimtipp

für Romantiker! Lassen Sie sich Zeit in Udaipur, geniessen

Sie die Frische des Wassers, der Gärten und den Auf ent halt in

einem der schönen Hotels.

Jodhpur – Die zweitgrösste Stadt Rajasthans, auch als «Blaue

Stadt» bekannt, liegt eingebettet in eine mittelalterliche

Ku lisse am Rande der Wüste Thar. Der Umaid Bhawan Palast

und die historische Festungsanlage Mehrangarh, die imposant

auf einem Felsen über der Stadt thront, bieten ebenso wie die

blau angemalten Häuser einen unvergesslichen Anblick. In

früheren Zeiten kennzeichnete die blaue Farbe die Zuge hörigkeit

der Bewohner zur Kaste der Brahmanen; heutzutage wird

dieser Brauch auch von Einwohnern anderer Kasten übernommen.

Ebenso farbenfroh präsentiert sich das tägliche Leben in

den Gassen und auf dem geschäftigen Markt der 1459 gegründeten

Stadt. Vor den Toren der Stadt liegt die Wüste Thar, welche

sich von hier aus einfach bereisen lässt.

Jaisalmer – Wie eine goldene Fata Morgana erscheint einem

der Anblick von Jaisalmer. Mitten in der Wüste, umgeben von

Sanddünen erhebt sich diese befestigte Stadt. Innerhalb der

mittelalterlichen Festung befindet sich ein historischer Stadtkern,

der mit Jain Tempeln und Havelis, ehemaligen Wohnund

Geschäftshäuser wohlhabender Händler, eine starke Faszination

ausübt. Das imposante Fort aus dem 12. Jahr hun dert

ist wie eine eigene Stadt mit Häu sern, Shops und Hotels. Im

Markt beim Palasteingang trafen sich früher die Händler

aus dem fernen Nordafrika auf dem Weg durch die Wüste. Ein

Kamelritt durch die Sanddünen, begleitet von einem wunderschönen

Sonnenuntergang ist ein unvergessliches Erlebnis.

Aufgrund der Sommerhitze ist die ideale Reisezeit in die Wüste

von Oktober bis Februar.

Amritsar – Die Stadt im Bundesstaat Punjab ist das Zentrum

der Sikh Religion und beheimatet den Goldenen Tempel, das

weltweit gröss te Heilig tum der Sikhs. Der Tempel ist in eine

Palast anlage eingebettet und mit Blattgold belegt. Immer

wieder Ursprung von Aus einander setzungen unter den verschiedenen

Volksgruppen und um die Eigenständigkeit eines

Sikh Staates, wurde der mit tel alterliche Tempel zahlreich

an ge griffen und beschädigt, bis er 1802 in seiner jetzigen

Form aufgebaut und nach den letzten Zerstörungen von 1984

und 1986 abermals restauriert wurde. Die verschiedenen

Tempel und der grosse Bazar sollten auf jeden Fall fester

Bestandteil Ihres Besuches in Amritsar sein. Mit dem Shatabdi

Expresszug dauert die Reise von Delhi nach Amrit sar rund

sechs Stunden, per Flug eine Stunde.

Shimla – Die Hauptstadt von Himachal Pradesh mit rund

170’000 Einwohnern liegt malerisch auf 2205 m ü. M. im Vorgebirge

des Himalayas. Sie Stadt wurde entsprechend ihrer

natürlichen Gegebenheiten angelegt und die eng aneinander,

waghalsig an steile Hänge gebauten Häuser sorgen für Staunen.

Als ehemaliger Sommersitz der Regierung von Britisch

Indien hat die autofreie Alt stadt von Shimla noch heute starke

englische Züge. Shimla ist ein Ausgangsort für Trekking

Touren sowie für Reisen nach Leh/Ladakh. In der schönen

Um gebung mit Pinien- und Zedern wäldern können Sie herrliche

Wanderungen unternehmen, an klaren Tagen eröffnet

sich Ihnen eine fan tastische Fernsicht auf die schneebedeckten

Gipfel des Himalayas. Ideale Reisezeit ist von Mitte April

bis Juni und Mitte September bis Ende Oktober. Von Juli bis

Mitte September schränken häufig Wolken die Fernsicht ein.

Im Januar und Februar liegt bis zu 30 cm Schnee, die Jahresdurch

schnitts temperatur in Shimla beträgt ca. 20 Grad.

Khajuraho – Zwischen dem 10. und 12. Jahrhundert entstand

in Khajuraho im Bundesstaat Madhya Pradesh ein Tempelbezirk,

der zum Unesco Weltkulturerbe ernannt wurde. Im

11. Jahrhundert galt der Ort als Zentrum des Chandela

Königreiches. Seine gut erhaltenen Tempelanlagen verhalfen

Khajuraho vor allem durch ihre erotischen Stein metz arbeiten

zu Weltruhm. Das interessante Potpourri aus Geschichte,

Kultur und Architektur mit den aus Sandstein erbauten Tempeln

lockt ebenso wie das alljährliche Tanz festival zahlreiche

Besucher an. Khajuraho mit seiner malerischen Umgebung

sowie dem altertümlichen Charme und den vielen kleinen,

bunten Geschäften ist zweifelsohne ein Gewinn für jede

In dien reise.

Varanasi – Oder Benares, wie es früher genannt wurde – liegt

im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh und ist eine der

ältesten Städte der Erde. Der heutige Name Varanasi leitet

sich ab aus den beiden Flüssen Varuna und Assi, die hier in

den Ganges münden. Varanasi ist die heiligste Stadt der

Hindus und für diese bedeutet dort zu sterben und die Asche

in den Ganges gestreut zu wissen, aus dem ewigen Kreislauf

der Wiedergeburt auszutreten. Darum trifft man hier auf viele

Kranke, Alte und Bettler, denn wer es schafft hier zu sterben,

gehört schon vor seinem Tod zu den glücklichsten Hindus.

Die Ufer des heiligen Ganges werden von den Ghats, den steilen

Treppen gesäumt. Dort waschen sich die Gläubigen bei

Sonnenaufgang und befreien sich so von ihren begangenen

Sünden. Dieses unvergleichliche Schauspiel wiederholt sich

Tag für Tag und eine Bootsfahrt früh morgens sowie abends

auf dem Ganges sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen

lassen. Wer offen ist und unsere westliche Denkweisen für

einen Moment ablegen kann, der wird von Varanasi absolut

fasziniert sein. Wie sagt man doch… es gibt ein Leben vor und

nach Varanasi!

69


Indien | Hotel Spezialangebote

The Oberoi Rajvilas, Jaipur

The Oberoi Amarvilas, Agra

The Oberoi Udaivilas, Udaipur

The Oberoi Vanyavilas Wildlife Resort

Oberoi Hotels & Resorts Spezialangebote

Die renommierte Luxushotelkette Oberoi Hotels & Resorts verfügt

über wahre Traumhotels in zahlreichen Städten Indiens.

Viele dieser Hotels befinden sich in Rajasthan. Sie können

die Oberoi Hotels für Ihre individuelle Rajasthan Reise nach

Ihren Wünschen kombinieren und profitieren bei Einhaltung

der vorgegebenen Mindestanzahl an Nächten von attraktiven

Sonderkonditionen. Die detaillierten Be schrei b ungen der einzelnen

Häuser finden Sie in diesem Katalog bei den entsprechenden

Destinationen.

Konditionen

· Einhaltung der vorgegebenen Mindestanzahl Übernachtungen von 6, 8, 10 resp. 12 Nächten in den teilnehmenden Hotels

· Die erforderlichen Nächte müssen nicht aufeinander folgend ge bucht sein

· Kombinationen mit den teilnehmenden Hotels sind beliebig möglich

· Flughafen- resp. Bahnhoftransfers sind inbegriffen

· Frühstück inbegriffen

· Gratis Internetzugang

· 25 % Ermässigung auf Spa Angeboten

Teilnehmende Hotels

Ort Hotel Zimmerkategorie

Delhi The Oberoi Premier Plus

Delhi/Gurugram The Oberoi Gurgaon Premier

Mumbai The Oberoi Premier

Kolkata The Oberoi Grand Premier

Bengaluru The Oberoi Premier

Agra The Oberoi Amarvilas Premier

Jaipur The Oberoi Rajvilas Premier

Ranthambore

Nationalpark

The Oberoi Vanyavilas

Wildlife Resort

Luxury Tent

Udaipur The Oberoi Udaivilas Premier

Mashobra (Shimla) Wildflower Hall Premier

Frühstück 01.10.19–21.12.19 21.12.19–04.01.20 01.04.20–30.09.20

04.01.20–01.04.20

EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Pro Nacht, bei mindestens 6 Nächten inkl. 960 480 – – 490 245

Pro Nacht, bei mindestens 8 Nächten inkl. 950 475 – – 480 240

Pro Nacht, bei mindestens 10 Nächten inkl. 940 470 – – 460 230

Pro Nacht, bei mindestens 12 Nächten inkl. 920 460 – – 440 220

Zuschlag vom 01.10.–21.12. & 04.01.–01.04. CHF 170.– pro Zimmer/Nacht für Buchungen, welche nicht mindestens 2 Nächte in Oberoi Hotels in Delhi,

Gurugram, Mumbai, Kolkata oder Bengaluru enthalten.

Zuschlag vom 01.04.–30.09. CHF 70.– pro Zimmer/Nacht für Buchungen, welche nicht mindestens 2 Nächte in Oberoi Hotels in Delhi, Gurugram,

Mumbai, Kolkata oder Bengaluru enthalten.

70


Hotels | Agra

Premier

Deluxe Pool View

The Oberoi Amarvilas

WELLNESS

Trident

AGRA

Der Zauber dieses luxuriösen Palastes zieht

jeden Gast in seinen Bann. Die persischen

und maurischen Einflüsse und das überaus

freund liche Personal geben einem das

Gefühl in 1001 Nacht zu sein. Die traumhafte

Aussicht auf den nur wenige hundert

Meter entfernten Taj Mahal, die märchenhafte

Garten anlage und die exklusive Einrich

tung machen Ihren Aufenthalt unvergesslich.

Zimmer & Ausstattung: Die 102 Zimmer und

Suiten sind grosszügig und mit viel Liebe

zum Detail eingerichtet. Alle Zimmer bieten

einen wunderbaren Ausblick auf das Taj

Mahal, zudem geniessen die Gäste einen

24-Stunden Butler Service. Die Zim mer und

Suiten sind mit einem Luxus bade zimmer in

weissem Marmor mit Bad und Duschkabine,

Klimaanlage, Fernseher, Telefon, gratis Internet

zugang, Mini bar, Safe, Kaffee-/Teekocher

und Föhn ausgestattet.

Premier: 42 m 2 grosse, lichtdurchflutete Zimmer,

inspiriert von der Mogul-Epoche.

Premier Balcony: 65 m 2 gross, diese Zimmer

verfügen zu sätz lich über einen privaten Balkon.

Essen & Trinken: Ob Sie traditionelle indische

Küche oder inter natio nale Spezialitäten

geniessen wollen, in diesem Hotel hat es für

jede kulinarische Vorliebe etwas.

Das Res taurant «Bellevue» serviert internationale

und indischen Gerichte. Im «Esphahan»

Gourmet-Restaurant erleben Sie jeden

Abend in die feine indisch-orientalische

Küche. Soll ten Sie sich nach dem Abendessen

noch einen Drink gönnen, so steht für

Sie die stilvolle Bar mit einer exklusiven

Aus wahl zur Ver fügung.

Freizeit & Unterhaltung: Mitten in der wunderschönen

Gartenanlage befindet sich der

geheizte Swimmingpool. Das Hotel verfügt

über einen grossen Spa, ein gut eingerichtetes

Fitness Center, Dampf bad, Sauna und

einen Kosmetik salon. Bu si ness Center.

Lage: Das Hotel liegt nur 600 Meter vom Taj

Ma hal und rund 8 km vom Stadtzentrum

entfernt. Die Distanz zum Flughafen von

Agra beträgt 13 km.

Unsere Meinung: Unbestritten die beste

Adresse in Agra. Der Aufenthalt in den

Amar vilas bleibt ein unvergessliches Erlebnis.

Damit Sie dieses Hotel und die Um gebung

auch auskosten können, empfehlen wir

einen verlängerten Auf enthalt. Aufgrund der

Ver füg barkeiten ist eine frühzeitige Buchung

empfohlen. The Oberoi Amarvilas

wurde mehr fach mit internationalen Höchst ­

noten ausgezeichnet.

AGRA

Das in rotem Stein mit Stilelementen der

Mogul-Epoche erbaute Hotel liegt inmitten

eines schönen Parkgeländes und ist nur

wenige Minuten vom Taj Mahal entfernt.

Eine kleine, feine Anlage, übersichtlich und

mit einem persönlichen Service.

Zimmer & Ausstattung: Die 137 eleganten

Zimmer und Suiten sind dank ihrer Panora

mafenster lichtdurchflutet und ver fügen

allesamt über ein Marmor bade zimmer mit

Dusche, Klimaanlage, Fern seher, Telefon,

gra tis Internet zu gang, Mini bar, Kaffee-/Teekocher

und Föhn. Die ruhigen Deluxe Garden

View Zimmer sind von einer Garten landschaft

umgeben und bieten einen Blick auf

den Innenhof, dessen Grundriss vom Taj

Mahal inspiriert wurde. Die Deluxe Pool

View Zimmer hingegen bieten Ausblick auf

die azurblaue Poollandschaft.

Essen & Trinken: Im Restaurant werden

den Gästen sowohl indische Küche als auch

internationale Spezialitäten serviert. Char -

man te Dekoration und ruhige Atmo sphäre

sind Be stand teile eines gemütlichen Abends.

Im «Al fresco» können Sie italienische

Köst lichkeiten bestellen. Versuchen Sie eine

der feinen Pizzas. «The Bar» ist der

Treffpunkt im Hotel. Hier werden Ihnen

feine Cock tails und kühle Drinks serviert.

Freizeit & Unterhaltung: Am Swimmingpool

und im Garten können Sie nach einem

anstrengenden Besich ti gungstag entspannen.

Für Sportliche steht das Fitnesscenter

und der Jogging Parcour zur Verfügung.

Im hauseigenen Spa können Sie sich mit

Ayur veda Behandlungen und Verwöhn program

men entspannen. Ferner bietet das

Hotel ein Business Center sowie einen Souvenir

shop.

Lage: Das Hotel befindet sich in Gehdistanz

zum Taj Mahal. Bis zur Innen stadt sind es

ca. 6 km, zum Bahnhof etwa 30 Fah r minuten.

Unsere Meinung: Die Trident Hotels gehören

zur be kannten Oberoi Kette und es erwartet

Sie ein aufmerk samer Service der dienstbeflissenen

Mitarbeiter. Rundum eine schöne

Unter kunft, wo Sie zufrieden sein werden.

Dest: AGR Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

OBEROI EZ DZ

Premier SP/DP inkl. 1480 765

Premier Balcony SPB/DPB inkl. 1890 975

Spar-Tipp vom 01.10.–20.12. & 04.01.–30.06.: bei Buchung zusammen mit einem anderen The Oberoi Hotel in

Rajasthan erhalten Sie eine Ermässigung, weitere Angaben sind auf Anfrage erhältlich.

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Dest: AGR Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

TRIDEN EZ DZ

Deluxe Garden View SDG/DDG inkl. 190 114

Deluxe Pool View SDP/DDP inkl. 220 120

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 158.– pro Person, am 31.12. CHF 189.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Tagesaktuelle Preise und Konditionen auf Anfrage

71


Jaipur | Hotels

Premier

Luxery sit-out

The Oberoi Rajvilas

WELLNESS

Jai Mahal Palace

PALACE

JAIPUR

Dieses romantische Hotel, welches die Kultur

und die Archi tektur Rajasthans elegant

vereint, ist eine Traumoase. Das lu xu riöse

Domizil liegt in einer Garten an lage mit Teichen,

Springbrunnen und Pa vi lions. Der

Höhe punkt der An lage ist ein mit Lotusblüten

bedecktes Becken, aus dem ein

280 Jahre alter Tempel emporragt. Blick -

fänge wie dieser, das Plätschern der Springbrunnen

und die romantische Atmo s phä re

lassen den Gast in die Welt der Maharadschas

eintauchen.

Zimmer & Ausstattung: Das Luxushotel verfügt

über nur ge rade 71 Zimmer, Luxus zelte

und Villen. Alle Zimmer und Villen sind von

der traditionellen Architektur der Rajasthani

inspiriert und mit modernen Elementen kombiniert.

Premier (54): 42 m 2 grosse, ebenerdige Bunga

lows um den Innenhof gruppiert. Sie sind

ausgestattet mit feinsten Materialien wie

Teak holz und italienischem Marmor, Luxusbad

mit eingelassener Badewanne, Duschkabine,

Aussengarten, Klimaanlage, Fernseher,

Tele fon, gratis Inter netzugang, Mini bar

und Safe.

Luxury Tent (14): 42 m 2 grosse, einzigartige, klimatisierte

Zelte mit elegantem Interieur, privater

Gartenterrasse und originellem Baderaum

mit freistehender Wanne.

Essen & Trinken: Das «Surya Mahal & Courtyard»

Restaurant serviert seinen Gäs ten internationale

und indische Küche auf ho hem

Niveau. Abgerundet werden die kulinarischen

Köst lichkeiten mit den besten Weinen aller

Provenienzen. Die «Rajwada» Bar und Bi bliothek

lädt zum Cocktail oder zum Ent spannen

mit einem guten Buch ein.

Freizeit & Unterhaltung: Wunderschön angelegter

Swim mingpool, edler Spa mit Ayurveda-

und Aro ma the rapien, Massagen,

Yoga, Fit nesscen ter, Ten nis, Dampfbad und

ein Jacuzzi stehen den Gästen zur Verfügung.

Lage: 12 km ausserhalb des Stadtzentrums

von Jaipur und rund 45 Fahrminuten vom

Flughafen entfernt.

Unsere Meinung: Wenn einen ein Hotel zum

Träumen bringen kann, dann sicherlich The

Oberoi Rajvilas. Der Aufenthalt in dieser Oase

des Luxus ist ein Erlebnis, welches jede Indienreise

einmalig macht. Planen Sie etwas zusätzliche

Zeit ein, damit Sie Ihr Hotel in vollen

Zügen geniessen können.

JAIPUR

Inmitten eines sieben Hektaren grossen und

wunderschönen Mo gul gartens liegt dieses

Palasthotel, welches von der Taj Hotel kette

geführt wird. Der ehemalige Palast diente

als Gästehaus der Königs familie von Jaipur.

Zimmer & Ausstattung: Die 100 Zimmer und

Suiten sind geschmackvoll und komfortabel

ausgestattet. Von den meis ten Zim mern aus

hat man einen wunderbaren Aus blick auf die

traumhafte Gartenanlage.

Luxury (67): Modern eingerichtete Zimmer

mit Marmor böden, ausgestattet mit Bad und

separater Dusch kabine, Klima anlage, Fernseher,

Tele fon, gratis Internetzugang, Mini bar,

Safe und Kaffee-/Tee kocher.

Luxury sit-out (17): Diese Zimmer haben

zusätzlich noch besonders gross zügige Sitzgelegenheiten.

Die Luxury Suiten (6) sind ein Erlebnis und

erinnern an die alten Maharadscha Zeiten.

Alle haben ein grosses Wohn zimmer mit

edler Möblie rung und ein Palast-Schlaf zimmer.

Essen & Trinken: Die Gäste haben die Möglichkeit

sich im Gourmetrestaurant «Cinnamon»

mit indischen Ge rich ten verwöhnen

zu lassen. Im «Giardino» Gartenrestaurant

werden italienische Spezialitäten serviert

und im «Marble Arch» haben Sie die Auswahl

aus diversen internationalen Ge richten

und Spe zia litäten vom Buffet. Für den

Cock tail oder den Schlummertrunk lädt die

«Mari gold» Bar im alt eng lischen Stil ein.

Freizeit & Unterhaltung: Einmalig ist das

grosse Garten schach mit den Maharadscha

Figuren. Swimmingpool, Spa, Yoga, Fitness

Center, Putting Green, Tennis und Bad minton.

Lage: Das Hotel befindet sich bei der Innenstadt

unweit des Einkaufszentrums und zahlreicher

historischer Sehens wür dig kei ten. Zum

Flughafen sind es 14 km, zum Bahnhof rund

2 km.

Unsere Meinung: Unsere bevorzugte Adresse

in der Kate gorie Palasthotels. Die Restaurants

im Jai Mahal Palace sind stadtbekannt

und erfreuen jeden Gourmet.

Dest: JAI Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

OBEROI EZ DZ

Premier SP/DP inkl. 1248 650

Luxury Tent SLT/DLT inkl. 1670 862

Spar-Tipp vom 01.10.–20.12. & 04.01.–30.06.: bei Buchung zusammen mit einem anderen The Oberoi Hotel in

Rajasthan oder Agra erhalten Sie eine Ermässigung, weitere Angaben sind auf Anfrage erhältlich.

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Dest: JAI Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

JAIMAH EZ DZ

Luxury SL/DL inkl. 523 279

Luxury sit-out SLS/DLS inkl. 605 320

Preise für die exklusiven Luxury Suiten sind auf Anfrage erhältlich.

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 162.– pro Person, am 31.12. CHF 237.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

72

Tagesaktuelle Preise und Konditionen auf Anfrage


Hotels | Jaipur

Deluxe Garden View

Deluxe Suite

Trident

Samode Haveli

PALACE

JAIPUR

Das moderne, in Palastarchitektur errichtete

Erstklasshotel besticht durch seine

ruhige Lage etwas abseits des ge schäftigen

Stadtzentrums und durch den aufmerksamen

Ser vice.

Zimmer & Ausstattung: Jedes der 132 auf

vier Stock werken verteilten Zimmer hat einen

kleinen Balkon. Inspiriert vom reichen kulturellen

Erbe der Stadt, verbinden die Zim mer

Komfort und klassischen Charme mit moderner

Tech nologie. Die Zimmer sind hell

eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche,

Kli ma an lage, Fernseher, Telefon, gra tis

Inter netzugang, Mini bar, Safe, Kaffee-/Teekocher

und Föhn. Sie haben die Wahl zwischen

einem Zimmer mit Garten- oder Seesicht.

Essen & Trinken: Im «Jal Mahal» Restaurant

verwöhnt man Sie mit feinen à la carte

Gerichten und einem internationalen Spezialitäten

Buffet. Das «Verandah» Restau rant

bietet italienische Menüs und Grill spe zia litäten.

In der «Man sagar Bar» geniessen Sie

bei einem Cocktail die Abendstunden.

Freizeit & Unterhaltung: Ein schöner Swimmingpool

im Hotelgarten, Boots anlegestelle

am See, Spa mit Ayurveda-Behandlungen,

Fitnessraum, Billard, Tisch tennis und Souvenir

shop. Kinder sind im «Kids Club» bestens

aufgehoben.

Lage: Das Trident Hotel liegt rund 20 Fahrminuten

vom Stadt zentrum Jaipurs entfernt,

auf dem Weg zum Fort Amber beim Mansagar

See. Die Fahrzeit zum Flughafen von

Jaipur sowie zum Bahnhof der Stadt beträgt

rund 40 Minuten.

Unsere Meinung: Ein schönes, übersichtliches,

zur Oberoi Gruppe gehörendes Hotel

mit professionellem Service und komfortablen,

praktischen Zimmern. Das beste Angebot

dieser Kategorie in Jaipur.

Dest: JAI Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

TRIDEN EZ DZ

Deluxe Garden View SDG/DDG inkl. 265 142

Deluxe Lake View SDL/DDL inkl. 286 153

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 174.– pro Person, am 31.12. CHF 205.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

JAIPUR

Mitten im geschäftigen Treiben der Altstadt

von Jaipur liegt dieses zauberhafte

Boutique Hotel. Das einstige Stadthaus des

Maharadschas von Samode ist eine Oase

der Ruhe und genau die richtige Adresse

für Gäste, welche eine einmalige und unverfälschte

Unterkunft im Stadtzentrum

mögen.

Zimmer & Ausstattung: Die 39 mit viel

Charme und Liebe zum Detail ausgestatteten

Zimmer sind unterteilt in Deluxe Room (15),

Deluxe Suite (15), Sheesh Mahal Suite (2) und

Haveli Suite (7). Alle Zim mer und Suiten sind

individuell ge staltet und bergen Schätze und

Anti quitäten, welche die Kultur Indiens widerspiegeln.

Sie verfügen über Bad/Dusche,

Klima anlage, Fernseher, Tele fon, Mini bar,

Safe und Kaffee-/Tee kocher. Die Unter kunft

in einer der prunk vollen Suiten ist ein wahrlich

königliches Er leb nis. Sie unter scheiden

sich in der Grös se und Aus stattung von den

Deluxe Zim mern.

Essen & Trinken: Das pompös dekorierte Restaurant

mit den Fresken malereien ist schon

seiner Einrichtung wegen ein Erlebnis. Es bietet

traditionelle Küche aus Rajasthan so wie

auch einige internationale Gerichte an. Am

Mittag wird oft ein Buffet zubereitet. Kleinere

Gerichte werden dem Gast auch am Swimming

pool und im Innenhof serviert.

Freizeit & Unterhaltung: Gartenanlage mit

grossem Swim ming pool, Jacuzzi, Kinder pool,

Dampfbad, Spa, Yoga, Fit ness raum, Pool bar

und Souvenirladen. Business Center, gratis

Internetzugang.

Lage: Mitten in der Altstadt von Jaipur. Die

Fahrzeit zum Flug hafen dauert etwa 30 Minuten,

zum Bahnhof rund 10 Minuten.

Unsere Meinung: Hier wird der Gast in die

grosse Ver gan gen heit Rajasthans und der

Maharadschas versetzt. Klein, speziell, gemütlich

und mit viel Charme. Erwarten Sie

nicht den ultima tiven Luxus und Perfektion,

sondern die unverfälschte Kultur Indiens.

Dest: JAI Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

SAMHAV EZ DZ

Deluxe Room SD/DD inkl. 388 194

Deluxe Suite SDS/DDS inkl. 504 252

Haveli Suite SHS/DHS inkl. 548 274

Preise für die exklusiven Sheesh Mahal Suiten sind auf Anfrage erhältlich.

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 58.– pro Person, am 31.12. CHF 162.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Tagesaktuelle Preise und Konditionen auf Anfrage

73


Jaipur/Samode & Udaipur | Hotels

Premier Room with Semi Private Pool

Samode Palace

PALACE

The Oberoi Udaivilas

WELLNESS

SAMODE

Eines der romantischsten Hotels Indiens.

Samode Palace vermittelt seinen Gästen

eine ungezwungene, elegante und ruhige

Atmosphäre. Das Gebäude ist ein ehemaliger

Palast der Rajputen-Fürsten und wurde

1987 in ein exklusives Hotel umgebaut. Die

vielen verwinkelten Gänge und Hallen führen

zu den Palastzimmern.

Zimmer & Ausstattung: Die 43 Zimmer des

Samode Palace sind unterteilt in Deluxe

Zimmer, Deluxe Suite und Royal Suite. Alle

Zimmer sind individuell eingerichtet und

mit warmen Farben gestaltet. Viel Holz und

traditionelle indische Materialien wurden

verwendet, um den Gästen ein Maximum an

Wohl befinden zu ermöglichen. Die Zimmer

ver fügen über Bad/Dusche, Klima anlage,

Fern seher, Telefon, Minibar, Kaffee-/Teekocher

und Föhn. Deluxe Sui te und Royal

Suite haben zudem einen privaten Balkon.

Die grossen exklusiven Royal Suiten haben

zur königlichen Einrichtung einen privaten

Jacuzzi.

päische als auch asiatisch/indische Küche

ser vie ren. Sollten Sie Ihre Mahl zeiten lieber

am Swimmingpool oder auf dem Zimmer

einnehmen wollen, ist das selbst ver ständlich

möglich.

Freizeit & Unterhaltung: Für Abkühlung sorgen

ein Swim mingpool und ein Jacuzzi. Ferner

stehen Ihnen Sauna, Dampfbad, ein Souvenirshop

und eine Bibliothek zur Ver fügung,

gratis Internetzugang. Abends werden oft

Ver anstaltungen und Shows organisiert. Das

Hotel ist ein beliebter Ort für Hochzeitsgesellschaften.

Vom Hotel aus kann man

Jeep- und Kamelsafaris organisieren lassen.

Lage: Das Samode Palace liegt 42 km, rund

eine Fahrstunde, nordöstlich von Jaipur und

rund 60 km vom Flughafen entfernt.

Unsere Meinung: Wer ein richtig königliches

Palast erlebnis erfahren will, ist hier an der

besten Adresse. Der Samode Palace ist ein

Traum für jeden Reisenden und ein Aufenthalt

hier ist sicherlich ein Höhepunkt einer

Rajasthan Reise.

UDAIPUR

The Oberoi Udaivilas ist ein indischer

Mär chenpalast. Wunderschöne Gärten,

hunder te Türmchen und Spring brun nen

verleihen diesem einzigartigen Luxushotel

eine inspirierende Leich tig keit. Der Stolz

des Hotels ist seine Parkanlage und die

traumhafte Lage beim Pichola See.

Zimmer & Ausstattung: Die 87 Luxuszimmer

sind in mehrere Kategorien unterteilt.

Premier Room (63): Die 56 m² grossen Zimmer

verfügen über eine Privat terrasse und

Mar morbad mit freistehender Wanne und

Dusch kabine, eine Sitzecke, Schreib tisch,

Klima an lage und Decken ven tilator, Fernseher,

iPod Sta tion, Telefon, gratis Inter net -

zu gang, Minibar und Nespresso maschine.

Premier Room with Semi Private Pool (19):

Gleich gross wie Premier Room mit direktem

Zugang zum gemeinsamen Swimming pool

und Sicht auf den See.

Essen & Trinken: Im «Udaimahal» dinieren

Sie bei Kerzen licht und geniessen indische

Speziali täten. Das im 30er Jahre Stil entworfene

«Suraya mahal» verwöhnt die Gäste mit

einer Auswahl an mediterraner, westlicher

Essen & Trinken: Das Palasthotel bietet seinen

Gästen zwei überaus geschmackvoll

ein ge richtete Restaurants, die sowohl euround

thai län discher Küche. Für Romantiker

steht das «Chandni» Res tau rant unter frei em

Sternenhimmel bereit.

Freizeit & Unterhaltung: Entspannen Sie sich

an einem der beiden Swim ming pools oder

lassen Sie sich im luxuriösen Spa verwöhnen.

Ausserdem stehen Ihnen Ayurveda Angebote,

Sauna, Dampfbad, ein Fitness Center, ein

Kos metik salon und Yoga Unter richt zur Auswahl.

Lage: Das Hotel befindet sich an traumhafter

Lage, ca. 6 km vom Stadtzentrum entfernt,

zum Flughafen eine knappe Fahr stunde. Die

Anreise kann auch per hoteleigenem Schiff

über den See erfolgen.

Unsere Meinung: Ein weiteres Prachtstück

der renommierten Oberoi Hotelkette, wo der

Abschied vom Luxus und dem aufmerk samen

Service schwer fällt. Ein mehrfach mit interna

tionalen Bestnoten ausgezeichnetes Hotel.

Dest: JAI Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

SAMPAL EZ DZ

Deluxe SD/DD inkl. 434 217

Deluxe Suite SDS/DDS inkl. 578 289

Preise für die exklusiven Royal Suiten sind auf Anfrage erhältlich.

Obligatorisches Galadinner am 24.12. & 31.12. je CHF 162.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Dest: UDR Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

OBEROI EZ DZ

Premier Room SP/DP inkl. 1249 650

Premier Room with Semi Private Pool SPS/DPS inkl. 1812 932

Spar-Tipp vom 01.10.–20.12. & 04.01.–30.06.: bei Buchung zusammen mit einem anderen The Oberoi Hotel in

Rajasthan oder Agra erhalten Sie eine Ermässigung, weitere Angaben sind auf Anfrage erhältlich.

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

74

Tagesaktuelle Preise und Konditionen auf Anfrage


Hotels | Udaipur

Grande Heritage Lake View Balcony

Taj Lake Palace

PALACE

The Leela Palace

UDAIPUR

Das romantischste Hotel Indiens liegt mitten

auf dem Pichola See. Der 250 Jahre alte

Palast wurde in seiner alten Pracht wiederhergestellt

und präsentiert sich voller fürstlicher

Details wie Marmorsäulen, reich verzierten

Glas ornamenten und Malereien. Keines

der 83 Zimmer ist genau gleich. Die 33 Luxury

Lake View Rooms verfügen über Bad/Dusche,

Klima an lage, Fernseher, Tele fon, gratis Internet

zugang, Mini bar und Safe. Die Suiten

haben eine ex klu sive Aus stattung, teil weise

mit Him mel betten, Kron leuch ter, Ter rasse

und Ba d mit Jacuzzi. In den drei Restaurants

werden indische, asiatische und kontinentale

Menüs serviert. Geniessen Sie eine Boots tour

auf dem See, lassen Sie den Tag auf dem

Pool deck ausklingen oder nehmen Sie an

einer Palast führung teil. Es stehen Ihnen

zu dem ein Spa und ein Fit ness raum zur Verfü

gung. Zum Flughafen sind es 26 km, bis zur

Alt stadt 2 km. Die Anfahrt erfolgt per Boot.

Diese Unterkunft ist ein Erlebnis, welches

man sich auch etwas kos ten lässt. Er warten

Sie nicht den Luxus eines modernen Hotels,

vielmehr zählt das nostalgische Ambiente.

UDAIPUR

Das Luxushotel liegt romantisch direkt an

den Ufern des Pichola Sees mit Blick über

den See, die Aravalli Hügel und den Stadtpalast

Udaipurs. Der Pracht alter Königshäuser

nach empfunden, widerspiegelt es die

typische Palastarchitektur Rajasthans. Die

80 Zimmer sind mindestens 54 m² gross und

luxuriös aber auch mit traditionellen Stil elementen

eingerichtet. Zur Ausstattung gehören

ein Bad mit separater Dusche, Klimaanlage,

Fern seher, Internetzugang, Mini bar

und Safe. Sie haben die Wahl aus Zimmern

mit oder ohne Balkon. In den beiden Restaurants

werden indische und internationale

Gerichte angeboten. Die Bar erinnert an eine

gemütliche Bibliothek mit Cheminée, Kunst

und Büchern. Das Freizeit angebot reicht von

Spa, Swim ming pool, Dampf bäder, Jacuzzi,

Fitness center, Yoga, City bikes bis hin zu Kochkursen

und traditionellen Vor führungen. Die

Fahrzeit zum Flughafen beträgt rund 45 Minu

ten. Diesem Hotel ist es auf eindrückliche

Weise gelungen, die Pracht der Königs paläste

des alten Indiens mit dem Komfort eines

modernen Luxushotels zu vereinen.

Dest: UDR Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

LAKPAL EZ DZ

Luxury Lake View Room SL/DL inkl. 1244 654

Historical Suite SHS/DHS inkl. 1934 998

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 185.– pro Person, am 31.12. CHF 568.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Dest: UDR Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

LEEPAL EZ DZ

Grande Heritage Lake View SLV/DLV inkl. 1124 562

Grande Heritage Lake View Balcony SLB/DLB inkl. 1216 608

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 150.– pro Person, am 31.12. CHF 363.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Deluxe Garden View

Trident

RAAS Devigarh

PALACE

DESIGN

UDAIPUR

Dieses Erstklasshotel liegt am Ufer des

Pichola Sees. Es ist umgeben von üppiger

Vegetation und Teil des Gesamt kom plexes

der Oberoi Gruppe mit den Udai vilas. Die 141

elegant eingerichteten Zimmer bieten dem

Gast ein entspanntes Ambiente. Alle Zimmer

sind ausgestattet mit Bad/Dusche, Klimaanlage,

Fernseher, Telefon, gratis Internetzu

gang, Minibar, Safe, Kaffee-/Teekocher

und Föhn. Die Deluxe Zim mer unterscheiden

sich durch die Lage mit Garten- oder Pool-

sicht. Das «Aravalli» Restaurant bietet indische

Küche und inter nationale Spezialitäten,

die Bar serviert bis in die späten Abendstunden

Drinks und Snacks. Eine grosse

Gartenanlage mit Swim ming pool, ein Fitness

raum, Spa, Yoga, Badminton, Kos metik

salon sowie ein kleiner Wildpark nebenan

stehen den Gästen zur Verfügung. In 10 Mi -

nuten per Schiff oder Auto erreichen Sie die

Altstadt von Udaipur, in rund einer Stunde

den Flughafen. Hier erhält der Gast eine gute

Leistung zu verhältnismässig fairen Preisen.

Dest: UDR Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

TRIDEN EZ DZ

Deluxe Garden View SDG/DDG inkl. 298 162

Deluxe Pool View SDP/DDP inkl. 323 172

Obligatorisches Galadinner am 24.12. & 31.12. Preis auf Anfrage

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

DELWARA

Devigarh ist ein Fort aus dem 18. Jahr hundert,

welches stilvoll in ein Palasthotel umgebaut

wurde. Der Charme des Palastes wurde bei

der Renovation beibehalten, die Innenausstattung

und die Möbel in modernem Design

eingefügt, was eine ganz spezielle Atmosphäre

schafft. Vom Palast aus überblickt man das

von Feldern und Hügeln umgebene Dorf

Delwara. Die 39 luxuriösen Suiten sind 66 m²

gross und mit viel Marmor ausgestattet. Sie

verfügen über ein Mar mor bade zimmer, Klima

anlage, Fernseher, Telefon, gratis Inter net-

zugang, Mini bar und Safe. Im Design-Restau

rant werden sowohl indische als auch

internationale Speisen serviert. Desweiteren

bietet das Palasthotel einen Swim ming pool,

Yoga- und Meditations unterricht, ein Spa,

Fit ness Center, Jacuzzi, Billard und eine

Bi blio thek. Zudem können Velo touren, Kamelsa

faris und Pferdereiten orga nisiert werden.

Das Hotel liegt rund 30 km nordöstlich von

Udai pur. Die Fahrzeit zur Stadt dauert rund

eine Stunde, zum Flug hafen etwa 45 Minuten.

RAAS Devigarh ist eine tolle Adresse für

Gäste, welche trendiges Design mögen.

Dest: UDR Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

RAADEV EZ DZ

Palace Suite SPS/DPS inkl. 548 274

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 163.– pro Person, am 31.12. CHF 225.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Tagesaktuelle Preise und Konditionen auf Anfrage

75


Jodhpur & Jaisalmer | Hotels

Umaid Bhawan Palace

PALACE

RAAS

BOUTIQUE

JODHPUR

Dieses wunderschöne Palastgebäude besteht

aus zwei Gebäudeflügeln, welche mit einer

etwa 60 m hohen Kuppel sowie der Resi denz

der Maharadscha Familie verbunden sind.

Der Umaid Bhawan Palast ist einer der grössten

privaten Wohnsitze weltweit und noch

heute lebt der Maharadscha von Jodh pur mit

seiner Familie im 1943 fertiggestellten Palast.

Die 64 Zimmer welche für die Gäs te bereitstehen,

sind im mo dernen Art Deco Stil eingerichtet

und verfügen über eine moderne

Aus stattung. Die 24 His to rical Sui ten sind

exklusiv und individuell gestaltet. Im eleganten

«Risala» Res taurant werden Kom bi na tionen

und Speziali täten aus Ost und West angeboten,

das «Pillars» gefällt mit einer

wun der baren Aus sicht. Als Freizeit akti vitäten

stehen ein Hallenbad, Swim ming pool, Spa,

Ten nis- und Squash platz, Jog ging pfad, Yoga,

Bibliothek, Billard sowie ge führ te Palastrund

gänge zur Auswahl. Das grossartige

Palast hotel liegt lediglich drei Kilometer vom

Flug hafen und vom Stadt zentrum Jodh purs

ent fernt. Hier erwartet Sie ein einzig artiges,

königliches Palasterlebnis.

JODHPUR

Dieses schöne, exklusive Boutiquehotel steht

mitten in der Altstadt von Jodphur. Mit seiner

exzellenten Lage am Fusse des Mehr angarh

Forts ist das RAAS idealer Aus gangspunkt,

um Jodhpur zu erkunden. Die 39 Zimmer sind

modern und geschmackvoll mit Liebe zum

Detail eingerichtet und mit allen Annehmlichkeiten

ausgestattet. Die 45 m² grossen

Garden Rooms verfügen über einen kleinen

Gartenbereich, während die Luxury Rooms

einen freien Ausblick auf das imposante

Mehr angarh Fort bieten. Vom Terrassen res-

tau rant «Dari kh ana» schweift der Blick auf

die eindrückliche Mehr angarh Festung. Im

«Bara dari» Restaurant werden internationale,

thailändische und mediterrane Menüs

serviert. Ein geheizter Swimming pool, ein

Spa und eine Boutique bilden das Frei zeit angebot.

Die Fahrt zum Flughafen dauert ca.

20 Minuten. Dieses Hotel begeistert mit einer

gut durchdachten, harmonischen Kombination

aus Tradition, modernem Komfort und

Design. Das RAAS ist die richtige Wahl für

einen stimmungsvollen Auf enthalt in Jodhpur.

Dest: JDH Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

UMABHA EZ DZ

Palace Room SPR/DPR inkl. 1243 654

Historical Suite SHS/DHS inkl. 1934 998

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 200.– pro Person, am 31.12. CHF 813.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Dest: JDH Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

RAAJOD EZ DZ

Garden Room SG/DG inkl. 490 245

Luxury Room SL/DL inkl. 586 293

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 162.– pro Person, am 31.12. CHF 200.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

The Ajit Bhawan

PALACE

The Serai Desert Camp

JODHPUR

Dieses 1927 erbaute Palasthotel mit 76 Zimmern

war einst die Residenz des Generals

Maharaj Ajit Singh, dem Bruder des damals

herrschenden Maharad schas von Jodhpur.

Die Deluxe Rooms sind wohnliche und angenehme

Zimmer mit lokalen Dekor elemen

ten. Die Deluxe Tents sind komfortable,

im Garten stehende Zelte mit Aussen sitzplatz

(solide, feste Mauern plus Zelt dach).

Im schön beleuchteten Gar ten geniesst man

abends unter Bäumen feine Gerichte aus

der Region sowie internationale Menüs.

Ganz tags können Sie sich im «Jodhpur Café»

ver köstigen. «Dhani» Res tau rant mit lokaler

Rajasthani Küche und stilvolle «J Bar». Das

Palasthotel verfügt über einen Swimmingpool

und Spa. Es liegt nur zwei Kilo meter

vom Stadt zentrum von Jodh pur entfernt,

zum Flug hafen und Bahn hof sind es lediglich

10 Fahr minuten. Königliche Dekora tionen,

Kron leuchter, antikes Mobiliar und alte Fotografien

versetzen die Gäste in die vergangene

Ära der grossen Maharadschas.

JAISALMER

Mitten in der Stille des Thar Buschlands steht

das Wüstencamp The Serai in einer weitläufigen

Anlage. Fernab jeder Hektik können Sie

hier die Faszination des Busch lands in luxuriöser

Umgebung und mit aufmerk samem Service

geniessen. Die 92 m² grossen, luxuriösen

Zelte sind mit Dusche, Klimaanlage, Heizung

und einer gemütlichen Veranda ausgestattet.

Die Luxury Tented Suites verfügen über einen

privaten Plan schpool (2 x 2 m). Im Restaurantzelt

werden Sie kulinarisch mit einheimi-

schen Delika tessen und westlichen Gerichten

verwöhnt. Ein Swim mingpool und Spa sorgen

für Erfrischung und Entspannung. Es werden

Jeep- und Kamelsafaris in die Sanddünen

an geboten und abends sorgt ein Campfeuer

für Wüsten romantik. Das Camp befindet sich

30 km von Jai salmer und 290 km von Jodhpur

entfernt. The Serai Desert Camp ist eine wunderbare

Unter kunft, um die Faszina tion des

Busch lands hautnah zu erleben. Wir empfehlen

einen Aufenthalt von mind. 2 Nächten.

Dest: JDH Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

AJIBHA EZ DZ

Deluxe Room SD/DD inkl. 188 117

Deluxe Tent ST/DT inkl. 188 117

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 149.– pro Person, am 31.12. CHF 230.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Dest: JSA Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

SERAI EZ DZ

Luxury Tent SST/DST inkl. 1316 658

Luxury Tented Suite SLT/DLT inkl. 1710 855

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 407.– pro Person, am 31.12. CHF 448.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

76

Tagesaktuelle Preise und Konditionen auf Anfrage


Hotels | Jaisalmer, Bikaner, Amritsar, Shimla

Rawalkot

Narendra Bhawan

PALACE

JAISALMER

Dieses komfortable Hotel der gehobenen

Mittelklasse verfügt über eine schöne und

ruhige Lage etwas ausserhalb der Stadt

Jaisalmer. Von hier schweift der Blick über

die Wüsten stadt. Die gepflegte Hotelanlage

versprüht ein gemüt liches Ambi ente. Sie hat

einen Innen hof und Garten und ist in der für

diese Region typischen Architektur gebaut.

Die 42 Zimmer sind zweckmässig ausgestattet

und verfügen über Bad/Dusche, Klimaanlage,

Fernseher, Telefon, gratis Internetzugang,

Kühlschrank und Safe. Im Restaurant

werden drinnen und im Freien lokale

Ra jas thani Gerichte sowie indische und

interna tio nale Menüs serviert. Den Gästen

steht ein schön angelegter Swimmingpool,

ein kleines Spa und ein Fitness raum zur

Verfügung. Abends findet ein Unterhaltungsprogramm

mit lokaler Mu sik und Tänzern

statt (saisonal). Das Hotel befindet sich lediglich

zehn Fahr minuten vom be rühm ten Fort

von Jaisalmer entfernt, ideal für den Aufenthalt

in der Wüstenstadt.

Dest: JSA Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

RAWALK EZ DZ

Deluxe SD/DD inkl. 112 56

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 60.– pro Person, am 31.12. CHF 89.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

BIKANER

Das eindrückliche Hotel wurde einst als

Residenz des letzten Maharadschas von

Bikaner konzipiert und ist entsprechend

opulent eingerichtet. Das Gebäude umfasst

insgesamt 82 grosszügige Zimmer und Suiten,

welche in ihrem Design das Indien von damals

und heute spiegeln. Sie haben viele klassische

sowie westliche Elemente, farbige Art-Deco

Details und glänzende Terrazzo-Böden. Die 53

komfortablen Resi dence Rooms (30 m²) sind

mit Bad/Dusche, Fern seher, gratis Internetzugang

und Kaffee-/ Teekocher ausgestattet.

Die 18 Prince Rooms (49 m²) bieten noch mehr

Platz. Das Palast hotel verfügt über ein Restaurant,

eine Bäckerei sowie diverse stilvoll

gestaltete Ecken um sich niederzulassen und

einen Drink zu geniessen. Ausserdem gibt es

einen Swimmingpool, ein Spa, ein Fitnesscenter

sowie eine Galerie. Ins Stadtzentrum

von Bikaner sind es rund 10 Fahrminuten.

Dest: BKB Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

NAREND EZ DZ

Residence Room SR/DR inkl. 106 53

Prince Room SP/DP inkl. 186 93

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 98.– pro Person, am 31.12. CHF 125.– pro Person

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Ranjit’s Svaasa

BOUTIQUE

The Oberoi Cecil

AMRITSAR

Die Villa aus der Kolonialzeit liegt an der

prestigeträchtigen Mall Road in Amritsar. Das

Ranjit’s Svaasa war ein königliches Gästehaus

in den Nord ebenen Indiens. Der Weltcharme,

den das Hotel aus dem 18. Jahr -

hundert mit gebracht hat, konnte mit vielen

antiken Möbeln beibehalten werden. Das

kleine Hotel hat 17 Zimmer und ist damit das

ideale Domizil für Gäste, welche einen gemütlichen

und ruhigen Aufent halt suchen. Die

Küche im Ranjit’s Svaasa setzt auf gesunde

Ernährung mit biologischen Zutaten, so dass

man die verschiedenen Düfte und Aromen in

ihrer vollen Ent fal tung geniessen kann. Sie

haben die Wahl zwischen kontinentalem und

typisch indischem Essen. Bei den Freizeit ange

boten des Hotels steht Gesundheit und

Spiritualität im Vorder grund: Ay ur veda Be -

hand lungen, Massa gen, Yoga und Medi tation.

Das kleine, charmante Boutique hotel

liegt im Stadt zentrum von Amritsar, zehn

Minuten vom Goldenen Tem pel und 10 km

vom Flug hafen entfernt.

SHIMLA

Das fünfstöckige Haus mit über hundertjähriger

Ge schichte thront von weit her sichtbar

am Hang. Es ist klassisch und elegant, mit

poliertem Holz, Messing, feinen Stoffen und

alten Bildern dekoriert. Die 75 bequemen

Zim mer sind verteilt auf den alten, ursprünglichen

Hausteil sowie einen kleinen

Anbau. Die etwas kleineren Deluxe Garden

View Zimmer bieten keine Talsicht. Von den

Premier Valley View Zimmern geniessen Sie

eine schöne Weitsicht ins Tal. Im Restau rant

wird lokale, indische und internationale

Küche serviert. Die Lounge & Bar gefällt mit

klassisch englischer Eleganz. Das Hotel verfügt

über ein Spa, ein geheiztes Hallen bad,

Fitness Center und einen Leseraum. In der

Um ge bung werden Aktivi täten wie Wanderungen,

Trekking und Pfer de reiten angeboten.

Das stilvolle Hotel liegt am Ende der

Mall Street, der Haupt strasse Shimlas. Die

Fahr zeit in die Altstadt von Shimla beträgt

ca. 20 Minu ten, zum Flug hafen Shimla sind

es rund 45 Minuten.

Dest: ATQ Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

RANSVA EZ DZ

Luxury SL/DL inkl. 138 77

Svaasa Suite SSS/DSS inkl. 213 115

Obligatorisches Galadinner am 24.12. & 31.12. Preis auf Anfrage

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Dest: SLV Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

OBEROI EZ DZ

Deluxe Garden View SD/DD inkl. 270 135

Premier Valley View SP/DP inkl. 470 235

Obligatorisches Galadinner am 24.12. & 31.12. Preis auf Anfrage

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise während der Hochsaison, ohne allfällige

saisonale Zu- oder Abschläge.

Tagesaktuelle Preise und Konditionen auf Anfrage

77


Rishikesh | Hotels

Deluxe Valley View

Ananda in the Himalayas

RISHIKESH

Ananda in the Himalayas kombiniert Luxus mit der ganzheitlichen Gesundheitslehre in der mystischen Umgebung des

Himalaya Gebirges. Das mehrfach ausgezeichnete Ananda in the Himalayas ist eine Zuflucht für Geist und Seele. Hier erwartet

Sie Harmonie und Lifestyle, wo Ihre Sinne, Ihr Rhythmus, Ihre Ernährung und die Ästhetik Zeit und Raum finden. In

diesem Gebiet der Ruhe und Ge las sen heit be fin det sich der Ursprung der ganzheitlichen Ge sund heits lehren des Yoga und

der Meditation. Das Hotel ist Teil des Maharadscha Palastes, welcher umgeben ist von den bewaldeten Hügelzügen des

Himalaya Vorgebirges mit Blick auf den Flusslauf des Ganges.

Zimmer & Ausstattung: 70 Zimmer, 5 Sui ten und 3 Villen mit

warmen, eleganten Stilmöbeln und Holz böden, begehbarem

Kleiderschrank und einem Luxus bade zim mer mit einer separaten

Duschkabine und Aussicht von der ein ge legten Bade wanne.

Alle Deluxe Palace View und Deluxe Valley View Zim mer haben

eine Grösse von 45 m², verfügen über einen Bal kon, Klimaanlage

und Heizung, Fernseher, Tele fon, Mini bar, Safe, Kaffee-/

Tee kocher und Föhn.

Essen & Trinken: Das Hotel bietet Gourmets Spe zia li tä ten der

indischen, asiatischen und europäischen Küche zusammen mit

ayurvedischen Gerichten. Die Kräuter und Gemüse stammen

aus dem eigenen biologischen Garten. Das Essen wird nach

Wahl des Gastes im Res tau rant, im Wintergarten, im Pa vi lion,

beim Amphi theater oder auf der Baumterrasse serviert.

Freizeit & Unterhaltung: 25 m langer, geheizter Swim mingpool,

ein gut ausgestattetes Fitnesscenter mit persönlichem

Trainer, Yoga Pavilion in dem auch Me di ta tion angeboten wird,

2’000 m² grosses Spa mit 24 Behandlungsräumen, Jacuzzi,

Sauna, Kneipp Bad, Kosmetikstudio, Spa Bou tique, Squash

und eigener 6-Loch Golfplatz. Trekkingtouren, River Rafting,

Fischen und Ausflüge in die nahegelegenen Na tio nal pärke und

zu umliegenden Tempelanlagen können gerne für Sie organisiert

werden. Elegante Aufenthaltsräume im Maharadscha

Palast, welche die private Biblio thek des Ma ha radschas,

einen Billardraum mit hand geschnitztem Pooltisch sowie ein

Cheminée Zimmer beherbergen.

Lage: In Narendra Nagar bei der Stadt Rishikesh. Die Fahr zeit

nach Rishikesh beträgt ca. 30 Minuten.

Dest: DED Code Frühstück 01.10.19–23.12.19 23.12.19–03.01.20 03.01.20–30.09.20

ANANDA EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Deluxe Palace View SDP/DDP inkl. 954 574 1078 665 978 606

Deluxe Valley View SDV/DDV inkl. 1040 627 1166 719 1078 665

Preise vom 01.05.–16.09. sowie Preise für Suiten und Villen sind auf Anfrage erhältlich.

Obligatorisches Galadinner am 24.12. und 31.12. Preis auf Anfrage

Annullationskosten vom 01.10.–30.09.: ab Buchung – 21 Tage vor Ankunft: 50 %, 20–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Mindestaufenthalt: 3 Nächte vom 28.12.–04.01.

Transfer Dehradun/Haridwar

pro Person und Weg

TRAAED

TRADED

1 Person

146

2 Personen

73

3 Personen

49

Dest: DED Code Wellness Package 6 Tage/5 Nächte

4 Personen

36

01.10.19–01.01.20 01.01.20–16.04.20 16.04.20–30.09.20

PACANA EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Deluxe Palace View SDP/DDP 5236 3806 5632 4080 4719 3530

Deluxe Valley View SDV/DDV 5632 4042 6060 4334 5115 3740

Es sind Packages mit 7, 14 und 21 Nächten und unterschiedlichen Schwerpunkten und Leistungen buchbar. Angebote sind auf Anfrage erhältlich.

Bei Drucklegung gültige Preise. Diese können zum Buchungszeitpunkt gemäss erwarteter Hotelauslastung erhöht oder reduziert werden.

Unsere Meinung: Das Ananda in the Himalayas ist die beste

Adresse in In dien, wenn es um ganzheitliches Wellness und

Ayur veda geht. Der Aufenthalt in diesem einzigartigen Wellness

Resort ist ein unvergessliches Erlebnis, bei welchem die

eigene Ge sund heit und Fitness im Vordergrund steht. Wir

em pfehlen unbedingt, mit der frühzeitigen Buchung auch

ein Ge sund heitsprogramm zu reservieren, da diese Plätze

beschränkt sind.

Leistungspaket

Übernachtungspreise beinhalten:

· Unterkunft inkl. Frühstück, Service und Taxen

WELLNESS

Wellness Package Preise beinhalten:

· Unterkunft inkl. Service und Taxen

· Vollpension inkl. Tee- und Früchteservice

· Eintrittskonsultation

· Spa Behandlungen (beschränkte Anzahl,

Details auf Anfrage)

· Benützung aller Spa Einrichtungen

· Teilnahme an den Meditations-, Yoga- und

Fitness programmen (täglich)

· Teilnahme an geführten Wanderungen (wöchentlich)

· Transfers von Dehradun oder Haridwar

Anreise

Die Anreise aus Delhi erfolgt per 45-minütigem Flug

nach Dehra dun oder per Bahn in 4 ½ Stunden nach

Haridwar. Der Transfer von Deh radun respektive Haridwar

zum Ananda in the Himalayas dauert rund eine Stunde.

Die Autofahrt aus Delhi dauert rund acht Stunden.

Hinweise

· Kinder unter 14 Jahren sind in diesem Hotel nicht

zugelassen.

· Für die Behandlungen ist ein Mindest alter von

18 Jahren erforderlich.

· Die Spa Bereiche für Frauen und Männer sind getrennt.

78


Hotels | Khajuraho & Varanasi

Temple View

Palace Room

The Lalit Temple View

KHAJURAHO

Dieses moderne Viersternehotel befindet sich einen Katzen -

sprung von der westlichen Gruppe der Khajuraho Tem pelan

lagen entfernt. Das angenehme Hotel bie tet seinen Gästen

nebst der schönen Aussicht auch moderne An nehm lichkeiten

und einen gepflegten Garten .

Zimmer & Ausstattung: Die 47 grossen Zim mer sind mit allen

Annehmlichkeiten für einen unbeschwerten Aufenthalt ausgestattet.

Dazu gehören grosse Fenster, Bad/Du sche, Klima anlage,

Fernseher, Telefon, gratis Inter netzugang, Minibar, Safe

und Kaf fee-/Tee kocher.

Essen & Trinken: Das Restaurant bietet indische und internationale

Menüs an. An der «Mahua Bar» können Sie sich nach

einem Besichtigungstag einen Drink genehmigen.

Freizeit & Unterhaltung: Ein Spa mit verschiedenen Massagen,

Sauna, Dampf bad, Fitnessraum und Yoga sorgen für

Ent spannung. Ausserdem stehen den Gästen ein grosser

Swim ming pool mit Schattenplätzen und ein schön gestalteter

Gar ten zur Ver fügung.

Lage: Lediglich 200 Meter trennen Sie vom berühmten Unesco

Weltkulturerbe, welches Sie auch von Ihrem Hotel aus bestaunen

können. Der Flughafen von Khajuraho be findet sich nur

sechs Kilometer vom Hotel entfernt.

Unsere Meinung: Ein angenehmes und empfeh lenswertes

Hotel mit ausgezeichneter Lage, gutem Service und modernem

Kom fort. Sicherlich die beste Adresse in Khaj ur aho!

Dest: HJR Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

LALTEM EZ DZ

Garden View SGV/DGV inkl. 226 118

Temple View STV/DTV inkl. 236 124

Obligatorisches Galadinner am 24.12. & 31.12. Preis auf Anfrage

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise

während der Hochsaison, ohne allfällige saisonale Zu- oder Abschläge.

Taj Nadesar

Palace

VARANASI

Dieses geschichtsträchtige Palasthotel befin det sich beim

Zentrum der Stadt Varanasi. Es wurde im 19. Jahr hundert

erbaut und nach der Göttin benannt, deren Schrein vor

dem Eingang steht. Seit 1835 logieren Adlige und Berühmtheiten

aus aller Welt in diesen Palastmauern und er freu en

sich am grossen Garten.

Zimmer & Ausstattung: Die 14 ex qui siten Suiten sind nach

Berühmt heiten benannt, die hier residiert haben. In jeder Suite

befinden sich erlesene Kunstwerke, kostbare Anti quitäten und

Kron leu ch ter. Die Suiten sind mit grossen Fens ter fronten, weissem

Marmor, einer Veran da und modernen Annehmlichkeiten

ausgestattet. Sie verfügen über Du sche, Badewanne, Klima anlage,

Fernseher, Telefon, gratis Inter netzugang, Minibar, Safe

und Kaf fee-/Tee kocher.

Palace Room: 48 m 2 grosse Suiten mit Blick auf den Swimming

pool oder den Palastgarten.

Essen & Trinken: Im kleinen, aber feinen Res taurant werden

köstliche indische, mediterrane, chinesische und japanische

Gerichte gekocht.

Freizeit & Unterhaltung: Entspannen Sie im «Jiva Spa» und

geniessen Sie den schönen Swimming pool.

Lage: Nur 10 Gehminuten vom Ufer des Ganges Flusses und

45 Minuten vom Flughafen Varanasi entfernt.

Unsere Meinung: Dieses kleine Palasthotel besticht durch

den hervorragenden Service und die gemütliche, geschichtsträchtige

Atmosphäre.

Dest: VNS Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

NADPAL EZ DZ

Palace Room SPR/DPR inkl. 1169 611

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 138.– pro Person,

am 31.12. CHF 188.– pro Person

PALACE

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise

während der Hochsaison, ohne allfällige saisonale Zu- oder Abschläge.

Suryauday

Haveli

BOUTIQUE

VARANASI

Das Suryauday Haveli wurde im frühen 20. Jahr hundert von

der kö niglichen Familie Nepals am Shivala Ghat errichtet.

Sorgfältig renoviert ist das Boutique-Hotel heute eine unvergleichliche

Unterkunft für einen Aufenthalt direkt an den

Ufern des Ganges und nur 15 Minuten vom Kashi Vishwanath

Tempel entfernt. Während des Boots transfers entlang

der berühmten Ghats von Varanasi beginnt bereits das

Erlebnis.

Zimmer & Ausstattung: Die vier Standard Zimmer und die

neun Zimmer mit Blick auf den Ganges sind mit Klimaanlage,

Fernseher und Telefon ausgestattet.

Essen & Trinken: Im traditionellen «Maharaj» Restaurant

werden Ihnen vege tarische Gerichte serviert (kein Alkoholausschank).

Freizeit & Unterhaltung: Sie können den Sonnenaufgang

vom Hoteldach aus geniessen, an einem Yoga Kurs teilnehmen,

in der nahen Altstadt einen Spaziergang unternehmen

und das Leben am Fluss beobachten.

Lage: Beim Shivala Ghat am Ganges Fluss. Der Transfer erfolgt

im Boot von einem Haupt ghat zum Hotel und dauert

ca. 15 Minuten. Die Distanz zum Flughafen beträgt 33 km,

zum nächsten Bahnhof sind es 6 km.

Unsere Meinung: Ein schönes Haveli mit einer tollen Lage

direkt am Ganges. Die Zimmer sind zweckmässig ausgestattet

und die Menüauswahl im Restaurant ist überschaubar.

Das historische Haus ist eine interessante Adresse für einen

Kurzaufenthalt in Varanasi.

Dest: VNS Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

SURHAV EZ DZ

Standard SS/DS inkl. 290 145

Riverview SR/DR inkl. 358 179

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um ungefähre Richtpreise

während der Hochsaison, ohne allfällige saisonale Zu- oder Abschläge.

Tagesaktuelle Preise und Konditionen auf Anfrage

79


Südindien | Informationen

Panaji

Goa

Hampi

INDIA

Telangana

Andhra

Pradesh

Hyderabad

Amaravathi

Andaman

Arabian Karnataka

Islands

Sea

Mangaluru Bengaluru

Chennai

Bekal /

Neeleshwar

Nagarhole NP

Pondicherry

Kozhikode

Bay of

Lakshadweep Kerala Tamil Nadu Bengal

Kochi

Madurai

Mararikulam Thekkady

Trivandrum Kovalam

SRI LANKA

Kerala

Hampi

Südindien

Klima Bengaluru

Zum Süden Indiens gehören die Bundesstaaten Andhra Pradesh, Telangana, Karnataka, Tamil Nadu, Ke rala und Goa. Diese

unterscheiden sich grundlegend von den nördlichen Staaten mit ihren trockenen Regionen, Wüsten und Gebirgen. Südindien

mit seinen idyllischen Landschaften, sagenhaften Tempeln und schönen Stränden ist eine traumhafte Ferienregion, welche

sowohl mit Nordindien kombiniert als auch als Destination für sich alleine bereist werden kann. In for mationen zur Stadt

Kochi, zu Goa sowie zur Inselgruppe der Andamanen finden Sie auf den ent sprechenden Destinationsseiten.

Das Klima Südindiens ist tropisch mit Durchschnittstemperaturen

um die 30° C. In höher gelegenen Gebieten

sinkt die Temperatur während der Nacht auf 15–20° C,

an den Küsten sind die Unterschiede weniger ausgeprägt.

Die ideale Reisezeit ist von November bis April,

danach setzt der Monsun ein und es muss mit zum Teil

heftigen Regenschauern gerechnet werden.

Regentage

27

24

21

18

15

12

9

6

3

M J F M A M J J A S O N D

C° 27 30 33 34 33 29 28 27 28 28 27 26

h 9 9 9 9 8 5 4 4 5 6 6 7

80

Andhra Pradesh & Telangana – Der ehemals viertgrösste

Bun desstaat Andhra Pradesh wurde aufgeteilt und seit dem

2. Juni 2014 gilt Telangana offiziell als 29. Bundesstaat. Die

Region wird touristisch eher selten bereist, hat jedoch Charme,

friedvolle Traditionen und eine lange Ge schichte geistlicher

Gelehr samkeit und reli giöser Harmonie. Wer in die Altstadt

von Hyderabad, der Hauptstadt Telanganas, hineinschnuppert,

wird kaum glauben, dass 95 % der Be völ kerung Hindus

sind. Von der reichen islamischen Geschichte Hyderabads

künden riesige Moscheen und üppige Paläste. Hyderabad ist

zudem idealer Ausgangspunkt für Rundreisen in die um liegenden

Nationalparks.

Kerala – In mancherlei Hinsicht anders als die übrigen indischen

Staaten ist Kerala. Der Bundes staat kennt vergleichsweise

wenig Armut und praktisch keinen Analpha be tismus.

Die Natur hat Kerala reich beschenkt: Neben den Tier reservaten

laden die Backwaters mit ihren Kanälen zu erhol samen

Aus flügen ein. Ein aussergewöhnliches Erlebnis ist eine

Fahrt auf dem Reisboot. An den naturbelassenen Strän den

am Arabi schen Meer pflegen Sie das Dolce far niente in Reinkultur

und in den Städten Tri vandrum und Kochi entdecken

Sie viel Sehens wertes. Eine besondere Wohl tat für Kör per,

Geist und Seele sind die vielerorts angebotenen Ayurveda

Kuren! Von Mai bis September kann an den Küsten Keralas

nicht gebadet werden. An je dem 1. Tag des Monats sowie an

Feiertagen ist der Verkauf von Alkohol untersagt.

Karnataka – Bengaluru (ehemals Bangalore), die Hauptstadt

Kar natakas, gehört zu den am rasantesten wachsenden

Städten Indiens und ist wich tigster Aus gangspunkt für

Reisen innerhalb Kar na takas sowie für Überlandreisen nach

Kerala, Tamil Nadu und Goa. Amts sprache Kar na takas ist

Kannada, welches von den meisten Einwohnern gesprochen

wird. Kul turelle Höhe punkte sind die Tempel von Belur,

Halebid und Hampi. Die Hauptfläche des Staates nimmt das

Hochland von Dekkan ein. Im Wes ten grenzt Karnataka ans

Ara bische Meer, die teilweise lang gezogenen Strände sind

gröss ten teils touristisch nicht erschlossen.

Tamil Nadu – Dieser Staat umfasst die Süd spitze des

In di schen Subkontinents. Seine Bevölkerung besteht hauptsächlich

aus Ta mi len und Tamil wird denn auch von rund

90 % der Bevölkerung gesprochen. Die Hauptstadt Chennai ist

Aus gangspunkt für interessante Südindien Rund reisen,

bei spiels weise von Küste zu Küste nach Kochi in Kerala. Die

Strände Tamil Nadus eignen sich zwar für ein paar Strand tage

in Kombination mit einer Rundreise, nicht jedoch als eigentliche

Ba de ferien desti nationen. Baden im Meer ist wegen der

Strö mungen und Wellen teilweise nicht möglich. Ein kleiner

Nachbar Tamil Nadus ist das Unionsterritorium Pondicherry

(Puducherry), welches als Enklave im Osten von Tamil Nadu

liegt.


Informationen | Südindien

Munnar

Mahabalipuram

Chennai

Chennai – Bis 1996 unter dem Namen Madras bekannt, ist die

Hauptstadt des indischen Bundesstaates Tamil Nadu die viertgrösste

Stadt des Landes. Die Metropole liegt an der Coro mandel

Küste am Golf von Bengalen. Als einstiges Zentrum des

britischen Imperiums in Indien, ist der britische Einfluss vielerorts

auch heute noch spürbar. Während einer Stadtrundfahrt

erblicken Besucher nicht nur den ganzen Stolz der Stadt, einen

fünf Kilometer langen Strand, der bei Ein heimischen als populärer

Treff punkt gilt, sondern erfahren ein Kaleidoskop an historischen

Attrak tionen. Die bewegte Geschichte Chennais und

ihrer traditionellen Tamil-Hindu Kultur, die sich stark von jener

in Nordindien unter scheidet, ist, unter anderem ausgedrückt in

der Stadt architektur, omni prä sent. 50 km südlich von Chennai

liegt das Küstendorf Mahabalipuram, welches vom 5. bis zum

9. Jahr hundert ein wichtiger Hafenort war. Die antiken Vermächt

nisse sowie die in Fels gehauenen Skulpturen sind einmalig

und deshalb von der Unesco zum Welt kulturerbe ernannt

worden. Um eine Südindien rundreise mit ein paar

Strand tagen zu kombinieren, bieten sich Resort anlagen an den

Stränden südlich von Chennai an – allerdings ist das Baden im

Meer wegen der Strömung und des Wellengangs zeit weise

nicht möglich. Für längere Badeferien empfehlen sich Alternativen

andererorts.

Bengaluru – Nach Mumbai und Delhi ist Bengaluru bzw.

Bangalore die dritt grösste Stadt Indiens. Die Entwicklung der

Hauptstadt des indischen Bundesstaates Karnataka verzeichnet

einen rasanten Verlauf und hat sich als wichtiges

Zentrum für globale Konzerne aus der IT-Branche etabliert.

Mit dem Erfolg Bengalurus sind gleichsam Wohlstand und

urbane Problematiken entstanden: die Strassen sind chronisch

überbelastet und die Einwohner zahl stieg mit dem

Zuzug von Fachkräften überproportional schnell an. Zahlreiche

Park anlagen, die der Stadt auch den Beinamen

«Gartenstadt» geben, sorgen in Bengaluru für grüne Oasen

im High-Tech Meer. Die Stadt lässt sich schnell erkunden, die

wichtigsten Sehens wür dig keiten sind innerhalb eines Tages

besucht. Bangaluru bietet sich als Aus gangs punkt für Reisen

zu den historischen Schätzen Karnatakas, in den Nagarhole

Nationalpark und für Überlandfahrten nach Goa, Tamil

Nadu oder Kerala an.

Bekal/Neeleshwar – An der Ostküste Keralas, im bisher

wenig bekannten und kaum bereisten Norden des Staates,

liegt die Region Bekal. Nach und nach entwickelt sich hier

eine touristische Infrastruktur, welche die Schönheit dieses

Gebietes für Besucher zugänglich macht. Endlos scheinende

Palmenwälder, Gewürzgärten und die schöne Küste von

Malabar zeichnen Bekal, das vor allem bei Erholung suchenden

Urlaubern beliebt ist, aus. Ruhe und Entschleu nigung in

Kombination mit Ayurveda und Wellness funktionieren hier,

in der von naturbelassenen Sandstränden und dem tropischen

Hinterland geprägten Kulisse, besonders gut. In den

Sommermonaten ist das Baden im Meer nicht möglich und

in den anderen Monaten durch Strömungen und starke

Wellen von Zeit zu Zeit eingeschränkt. Die nächstgelegenen

Flughäfen sind Mangaluru (2 ½ bis 3 Stunden) und Kozhikode

(4 ½ Stunden). Kochi liegt 360 Kilometer von Bekal entfernt.

Kovalam – Die zwei Hauptstrände von Kovalam sind der Hawa

(Eve’s) Beach und der Lighthouse Beach mit seinem Wahrzeichen,

einem von weitem erkennbaren Leuchtturm. Weitere

kleine Strände und Buchten, die von felsigen Abschnitten unterbrochen

werden, reihen sich nahtlos an. Sowohl Ein hei mische

als auch Besucher schätzen die Strände, die vor allem am

Wochenende gut besucht sind. Neben der Strände spielt bei

der Wahl Kovalams als Urlaubsort auch das Angebot an

Ayurveda Kuren, Yoga- und Meditationsferien eine Rolle. Die

von Kokospalmen geprägten Landschaften und die Backwaters

im Landesinneren lassen hier reizüberflutete Sinne

ebenfalls zur Ruhe kommen. Von Kovalam aus lassen sich

Aus flüge unternehmen wie zum Beispiel nach Cape Comorin,

einer hinduistischen Pilgerstätte am südlichsten Ort des Subkontinents.

Hier befindet sich auch die Gandhi Gedenk stätte,

wo die Urne Mahatma Gandhis der Öffent lich keit zugänglich

war, bevor seine Asche dem Meer übergeben wurde. Ebenfalls

einen Besuch wert ist die Stadt Trivandrum. Die pagodenförmigen

Gebäude und die engen Gassen sind typisch für die

Haupt stadt Keralas. Das Baden im Meer ist in der Region

Kovalam von Mai bis September nicht möglich, starke Wellen

können zeitweise auch im Winter halb jahr auftreten.

81


Südindien | Rundreisen

Madurai

Höhepunkte Südindiens

SUPERIOR

10 Tage/9 Nächte ab Chennai bis Kochi

Auf dieser umfassenden Rundreise lernen Sie die Vielfalt von Indiens Süden ausgiebig kennen. Sie werden begeistert sein

von der reichen Kultur, den fantastischen Landschaften mit einer sehr unterschiedlichen Fauna und Flora und den gut

erhaltenen Zeugen vergangener Epochen. Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf den malerischen Backwaters in Kerala

und besuchen faszinierende Städte und ehemalige Kolonien.

1. Tag: Chennai – Kanchipuram – Mahabalipuram/

Covelong Beach

Ihre Reise beginnt mit dem Besuch von Kanchi pu ram, einer

der sieben heiligen Stätten Indiens. Kanchi pu ram ist bekannt

für seine qualitativ hochwertige Kanchi Seide. An schliessend

fahren Sie nach Mahabalipuram (Mamalla puram) mit

dem ältesten, aus dem Fels gehauenen Stein tempel.

2. Tag: Mahabalipuram/Covelong Beach – Pondicherry (F)

Die morgendliche Stadtbesichtigung führt Sie unter anderem

zum Küstentempel und zu «Arjunas Busse», dem weltgrössten

Flachrelief. Am Nachmittag besuchen Sie Pon dicherry (Puducherry),

eine ehemalige französische Kolonie an der Ost küste

Indiens. Auf einer Orientierungstour besichtigen Sie die Stadt

und lassen sich bezaubern von ihrem Charme, den Pondicherry

der einzigartigen Mischung von Einflüssen der französischen

Kolonialherrschaft und dem ganz und gar indischen Ambiente

verdankt.

3. Tag: Pondicherry – Swamimalai – Kumbakonam (F)

Vorbei an Reisfeldern und farbenfrohen Land schaften reisen

Sie nach Kumbakonam. Unterwegs besichtigen Sie den Tempel

ort Swamimalai, der auch für seine traditionsreichen Bronze

giesser berühmt ist. Kumbakonam liegt in einer frucht baren

Gegend am Ufer des Cauvery Flusses. Der Ort ist berühmt für

seine Kunst, Literatur und Musik.

4. Tag: Kumbakonam – Darasuram – Kumbakonam (F)

Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Airatesvara Tempel

in Darasuram, welcher als ein Musterbeispiel für die Chola

Architektur des 12. Jahrhunderts gilt. Ein weiterer Höhepunkt

des heutigen Tages ist der in Gangaikondacho lapuram gelegene

Brihadishwarar Tempel, der in der Re gie rungszeit des

Chola Herrschers Rajendra I. erbaut wurde und dem Stil des

gleichnamigen Tempels von Tanjore nach empfunden ist.

5. Tag: Kumbakonam – Tanjore – Chettinad (F)

Heute steht die Stadt Tanjore, rund zwei Stunden von

Kumbakonam entfernt gelegen, auf Ihrem Programm. Der Sri

Brihadeeshwara Tempel aus der Blütezeit der Chola Dynastie

be eindruckt mit seiner tonnenschweren Felskuppel, die vor

mehr als tausend Jahren auf den Tempel gehievt wurde und

mit einem riesigen Nandibullen aus Granit geschmückt ist.

Wei ter besichtigen Sie den Tanjore Palast sowie das Museum.

Der Palast besitzt eine Kunstgalerie mit wertvollen Bronzeskulpturen

(freitags geschlossen). Am späteren Nachmittag

treffen Sie in Ihrem Hotel in Chettinad ein.

6. Tag: Chettinad (F)

Willkommen in der Region Chettinad, dem ehemaligen

Stammsitz der wohlhabenden Chettiars, einer reichen Kaste

von Kaufleuten und Händlern aus dem 19. Jahrhundert. Den

heutigen Tag können Sie frei nach Ihren Wünschen gestalten,

im Hotel ausspannen oder die Gegend mit den teilweise

leerstehenden, grandiosen und architektonisch wertvollen

Herrschaftshäusern erkunden.

7. Tag: Chettinad – Trichy – Madurai (F)

Auf der Fahrt nach Madurai legen Sie in Trichy einen Halt

ein, um den Rock Fort Tempel mit seiner herrlichen Aus sicht

zu geniessen. Madurai liegt am Vaigai Fluss und wird auch

als «Athen des Ostens» bezeichnet. Diese Stadt ist mehr als

2’500 Jahre alt und kultureller Mittelpunkt Süd in diens. Sie

unterhielt nachweisbar früheste Handels be zieh ungen mit

Griechen, Römern und Chinesen. Der Besuch des Gandhi

Memorial Museums (freitags geschlossen) gewährt auf eindrucksvolle

und bewegende Art Einblicke in den Kampf für

die indische Unab hängigkeit zwischen 1757 bis 1947. Teil der

Ausstellung ist der blutige Lenden schutz, welchen Mahatma

Gandhi trug, als er 1948 in Delhi einem Attentat zum Opfer

fiel.

82


Rundreisen | Südindien

Backwaters

Mahabalipuram

Gangaikondacholapuram

8. Tag: Madurai – Thekkady (F)

Frühmorgens haben Sie die Möglichkeit durch den farbenfrohen

Blumenmarkt zu schlendern. Später besuchen Sie den

Tirumalai Palast, ein einmaliges Beispiel der Nayak Architektur,

mit seinem Audienz saal Swarga Vilasam. Die Hauptattraktion

Madurais ist zwei fel los der Sri Meenakshi Tempel,

Zentrum kulturellen und religiösen Lebens der Ein heimischen

und Pilgerstätte der Hindus. Besonders sehenswert

sind die Tausend-Säulen-Halle und die Ein gangs türme

des Tempels. Diese steilen, treppenför migen Türme, Gopurams

genannt, sind mit dicht gedrängten, bunten Figuren von

Göttern, Tieren und Dämonen verziert. Auf dem Weg nach

Thekkady passieren Sie mehrere Markt städte und reisen

durch scheinbar endlose, immergrüne Hügel ketten und duftende

Plantagen. Bei Thekkady befindet sich an einem See

gelegen der Periyar Natur schutz park, das grösste Wildreservat

Südindiens.

9. Tag: Thekkady – Backwaters (Kumarakom) (F,M)

Vom Hochland führt Sie Ihre Reise hinunter in die fantastische

Landschaft der Backwaters von Kerala mit dem idyllischen

Netz weitverzweigter Wasserstrassen. Unterwegs besuchen

Sie eine Gewürzplan tage, hier wachsen Pfeffer, Vanille,

Kardamom und viele andere Gewürze. Ihr heutiges Ziel ist

Kumarakom am ma lerischen Vembanad See. Während einer

Bootsfahrt durch das bezaubernde Paradies der Backwaters

können Sie die Seele baumeln lassen.

10. Tag: Backwaters (Kumarakom) – Kochi (F)

Auf der letzten Etappe dieser schönen Reise werden Sie zu

Ihrem Hotel in der Stadt Kochi oder zum Flughafen für Ihren

Weiterflug gebracht.

10 Tage/9 Nächte ab Chennai bis Kochi

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Stadthotel Chennai bis

Stadthotel oder Flughafen Kochi

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung, Überland fahrten

mit Englisch sprechendem Fahrer

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

Hinweise

· Sie können diese Reise mit einer Übernachtung auf dem

Hausboot in den Backwaters und mit ein paar schönen

Tagen am Strand von Mararikulam verlängern.

· Diese Reise kann auch in umgekehrter Richtung ab

Kochi bis Chennai gebucht werden.

Dest: MAA Code Privattour

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft

Mittelklasshotel

Mahabalipuram Radisson Blu Resort

Temple Bay

Pondicherry Palais de Mahé

Kumbakonam Paradise Resort

Chettinad

Deshadan Chettinadu Mansion

Madurai

The Gateway Pasumalai

Thekkady

Shalimar Spice Garden

Kumarakom Coconut Lagoon

Ortschaft

Covelong Beach

Pondicherry

Kumbakonam

Chettinad

Madurai

Thekkady

Kumarakom

Erstklasshotel/best verfügbares

Taj Fisherman’s Cove

Palais de Mahé

Mantra Koodam

Visalam

Heritage

Spice Village

Coconut Lagoon

01.10.19–30.04.20 01.05.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

Mittelklasshotel RT0SUE D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 2180 1850 1730 1940 1610 1490

Zuschlag Einzel 890 890 890 700 700 700

Erstklasshotel/best verfügbares RT0SUE D2D/S2D D3D/S3D D4D/S4D D2D/S2D D3D/S3D D4D/S4D

im Doppelzimmer 2420 2090 1970 2180 1850 1730

Zuschlag Einzel 1150 1150 1150 990 990 990

Zuschlag für Abreisen vom 20.12.–21.01. CHF 490.– pro Person bei Mittelklasshotel, CHF 560.– pro Person bei Erstklasshotel/best verfügbares

Zuschlag für Abreisen vom 01.02.–29.02. CHF 150.– pro Person bei Mittelklasshotel, CHF 180.– pro Person bei Erstklasshotel/best verfügbares

83


Südindien | Rundreisen

Hassan

Coorg

Nagarhole

National Park

Arabian Sea

Kerala

Karnataka

Mysuru

Coonoor

INDIA

Bengaluru

Kochi

Mararikulam Beach

Optional tour

Bylekuppe

Belur

Vielfältiges Südindien

7 Tage/6 Nächte ab Kochi bis Bengaluru (Bangalore)

Die drei südindischen Staaten Kerala, Tamil Nadu und Karnataka bergen ganz unterschiedliche Schät ze, welche es zu

entdecken gilt. Die Vielfalt ist erstaunlich und macht jeden Tag dieser Reise zu einem neuen, spannenden Erlebnis. Vom

Arabischen Meer in Kochi führt Sie diese Reise hoch zuden Plantagen im Bergland von Tamil Nadu, in die prächtige Natur

von Coorg, zu den Vermächtnissen früherer Hochkulturen mit ihrer einzigartigen Tempelbaukunst und bis in die Hightech

Metropole Bengaluru. Erleben Sie die Faszination Südindiens!

1. Tag: Kochi – Kurumba (Coonoor) (A)

Die erste Etappe Ihrer Reise ist streckenweise auf Grund des

Strassenzustandes etwas anstrengend aber durchaus interessant

und abwechslungsreich. Sie verlassen den für seine

üppig grüne Vegetation bekannten Staat Kerala und gelangen

nach Tamil Nadu. Im Westen von Tamil Nadu befinden sich die

malerischen Nilgiri Berge. In diesem Teean bau gebiet auf

1’858 m ü.M. liegt der Ort Coonoor. Sie haben Zeit um den Ort

mit seinen kleinen Häusern und bilderbuchartigen Gär ten auf

eigene Faust zu erkunden oder die Annehm lich keiten Ihres

Hotels zu geniessen (von November bis Februar kann es in

den Nilgiris merklich abkühlen).

2. Tag: Coonoor (F,M,A)

Die Nilgiri Mountain Railways, die 2005 zum Unesco Weltkulturerbe

erklärt wurde, verbinden Mettupalaiyam und die

Bergstation Udhagamandalam (Ooty). Es ist die einzige indische

Zahnradbahn und eine der ältesten Berg bahnen des

Landes. Sie wurde 1899 von den En g ländern nach Plänen

des Schweizers Niklaus Riggenbach fertig gestellt. Sie reisen

im Toy Train von Coonoor hinauf bis nach Ooty (1 ¼ Stunden)

und erleben dabei ein Stück Eisen bahn geschichte. Nicht um

sonst wird dieser traumhafte Ort auch «Königin der Berge»

genannt, denn das milde Klima und die einzigartige Landschaft

versetzen jeden Besucher in Staunen. In Ooty besuchen

Sie den 1848 gegründeten und wunderbar ge pflegten

Botanischen Garten und eine Teeplantage. Ooty ist Südindiens

berühmteste Hill Station; die Briten legten es im

frühen 19. Jahrhundert als Sommer residenz der Regie rung

in Madras an.

3. Tag: Kurumba (Coonoor) – Mysuru (F)

Nach dem Frühstück heisst es alle Sinne einzuschalten und

zu geniessen! Bei einer Tee degustation werden Sie in die

Ge heim nisse der edelsten Teesorten der Region, deren Farben

und Geschmäcker einweiht. Die landschaftlich sehr reizvolle

Fahrt von den Bergen hinunter bis in die charismatische

Stadt Mysuru (Mysore) dauert rund fünf Stunden. Der

Ort ist bekannt für seine Seiden- und Sandalholzprodukte.

Mysuru war für rund 150 Jahre bis zur Unabhängigkeit

Indiens von Grossbritannien das politische Zentrum Karnatakas.

Die damaligen Könige hatten eine Vorliebe für Kunst

und Kultur und dieses Vermächtnis ist noch heute in Mysuru

mit seinen Palästen und verschiedenen Festivals sichtbar.

Nicht umsonst wird die Stadt auch «Juwel von Karnataka»

genannt.

4. Tag: Mysuru – Coorg (F,A)

Auf einer halbtägigen Stadtrundfahrt lernen Sie die Sehenswürdigkeiten

kennen, allen voran das herausragende Wahrzeichen

der Stadt, den imposanten und von weit her sichtbaren

Maharad scha Palast. Der Reichtum, welchen dieses

gran diose Gebäude ausstrahlt, ist immens. Vom Chamandi

Hügel erhalten Sie einen schönen Ausblick über Mysuru.

Unterwegs sehen Sie den 4.8 m grossen, aus einem Monolith

gefertigten Nandi. Weiter besuchen Sie die Rajendra Kunstgalerie,

wo unter anderem Werke von Raja Ravi Verma und

Nicholas Roerich ausgestellt sind. Nach dem Mittagessen

brechen Sie auf zur rund dreistündigen Überlandfahrt nach

Coorg. Kodagu (Coorg) ist der kleinste Distrikt Karnatakas mit

einer wunderbaren Landschaft. Unterwegs besuchen Sie die

tibetische Gemeinschaft in Byle kuppe. Der Goldene Tempel

wird von einem 18 m ho hen vergoldeten Buddha bewacht.

Coorg, ursprünglich Ko dai malenadu genannt, bedeutet

«dichter Wald an steilen Hügeln» und so präsentiert sich das

Quellgebiet des Flusses Cauvery denn auch mit schönen

Wäldern in einer lieblichen, fruchtbaren Hügel land schaft.

Ihr Hotel, das Evolve Back Chikkana Halli Estate, liegt idyllisch

inmitten von Gewürz- und Kaffee plan ta gen, welche im

März und April duftende, weisse Blüten tragen.

5. Tag: Coorg (F,M,A)

Im Elefantencamp in Dubare beobachten Sie die Dick häuter

beim morgendlichen Bad im Cauvery Fluss und der an schliessenden

Fütterung. Zurück im Resort erfahren Sie am Nachmittag

auf einer Plantagentour In teres santes über die hiesigen

84


Rundreisen | Südindien

Mysuru

Coorg

Ooty

Coonoor

Gewürze und deren Ver wen dung. Der Rest des Tages steht zu

Ihrer freien Verfügung um die Schön heit und Ruhe des

Resorts, den Swimmingpool und die angrenzenden Plantagen

in vollen Zügen geniessen zu können.

6. Tag: Coorg – Hassan/Chickkamagaluru (F)

Nach einer Reise von rund 5 ½ Stunden durch eine reizvolle

Gegend treffen Sie in Hassan ein. Das beschauliche Hassan ist

Aus gangspunkt für die Besichtigung von Belur und Halebid.

Die Hoysala Dynastie regierte zwischen 1040 und 1345 einen

Staat auf dem Gebiet des heutigen Karnataka. In Belur sehen

Sie den Tempel von Channakeshava, aus schwar zen Steinen

erbaut, reich und äusserst detailgetreu verziert. In Halebid

wird Sie der Hoysaleswara Tempel, ein einzigartiges Zeugnis

der Hoy sala Kunst, in Staunen versetzen. Fast jeder Zentimeter

der Aussenwand ist mit Hindu gottheiten, Weisen, Tieren und

Friesen bedeckt.

7. Tag: Hassan/Chickkamagaluru – Bengaluru (F)

Die letzte Etappe in die 200 km entfernte Hauptstadt Karnatakas

dauert rund sechs Stunden. Unterwegs nach Benga luru,

dem einstmaligen Bangalore, besichtigen Sie in Sra va na be lagola

die riesige 17 m hohe Gomateshwara Statue. Dieses Heilig

tum ist eine der ältesten und wichtigsten Pil ger stätte der

Jain. Diese Reise endet mit dem Transfer zum internationalen

Flughafen von Bengaluru.

7 Tage/6 Nächte ab Kochi bis Bengaluru

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Stadthotel oder Flughafen

Kochi bis Flughafen Bengaluru

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung, Überland fahrten

mit Englisch sprechendem Fahrer

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

Hinweise

Diese Reise kann mit einem Abstecher in den Nagarhole

Nationalpark kombiniert werden. Weitere Informationen und

den Programmverlauf dazu finden Sie auf Seite 87.

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft

Mittelklasshotel

Kurumba

Kurumba Village Resort

Mysuru

Grand Mercure Mysuru

Coorg

Evolve Back Chikkana Halli

Estate

Hassan

Hoysala Village Resort

Ortschaft

Kurumba

Mysuru

Coorg

Chickkamagaluru

Dest: COK Code Privattour 01.10.19–30.09.20

Erstklasshotel/best verfügbares

Kurumba Village Resort

Radisson Blu Plaza

Evolve Back Chikkana Halli

Estate

The Serai

2 Personen 3 Personen 4 Personen

Mittelklasshotel RT0VIE D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 1940 1720 1650

Zuschlag Einzel 1120 1120 1120

Erstklasshotel/best verfügbares RT0VIE D2D/S2D D3D/S3D D4D/S4D

im Doppelzimmer 2060 1840 1770

Zuschlag Einzel 1240 1240 1240

Zuschlag für Abreisen vom 20.12.–02.01. CHF 490.– pro Person bei Mittelklasshotel, CHF 540.– pro Person bei Erstklasshotel/best verfügbares

85


Südindien | Rundreisen

Pattadakal

Badami

Aihole

Goa

Hubballi

Karnataka

Gadag

Hampi

INDIA

Hassan

Bengaluru

Mysuru

Optional

Nagarhole National Park

Hampi

Halebid

Kulturschätze Karnatakas

8 Tage/7 Nächte ab Bengaluru (Bangalore) bis Goa

Lernen Sie das Land der einst blühenden Hochkulturen im Süden Indiens kennen. Hier lebten unter anderem die grossen

Dynastien der Kadamba, die Chalukya und der Hoysala. Letztere wurden im 12. Jahrhundert zu den bestimmenden

Herrschern und etablierten sich als führende Macht in Karnataka. Sie werden auf dieser Reise durch die Geschichte die

herausragendsten Hoysala Bauwerke bewundern können.

1. Tag: Bengaluru – Mysuru

Sie verlassen die Stadt Bengaluru und starten zur rund vierstündigen

Über landreise in die charismatische Stadt Mysuru

(Mysore). Unterwegs legen Sie Halt ein in Srirangapatnam,

der einstigen Haupt stadt und Residenz Haider Alis und Tipu

Sultans. Nachmittags treffen Sie in Mysuru ein.

2. Tag: Mysuru (F)

Heute lernen Sie die liebliche Stadt Mysuru kennen. Der Ort

ist bekannt für seine Seiden- und Sandalholzprodukte. Höhepunkt

und herausragendes Wahr zeichen der Stadt ist der

imposante Maharadscha Palast, welcher von weit her sichtbar

ist und Mysuru in ganz Indien bekannt gemacht hatte.

Vom Chamundi Hügel erhalten Sie einen schönen Ausblick

über Mysuru. Unterwegs sehen Sie den 4.8 m grossen, aus

einem Monolith gefertigten Nandi. Nach dem Besuch des

zweitausend Jahre alten Chamundeswari Tempels und des

Keshava Tempels in Somnathpur kehren Sie in die nahe Stadt

zurück.

3. Tag: Mysuru – Hassan (F)

Auf dem Weg nach Hassan besichtigen Sie in Sravanabelagola

eine der ältesten und heiligsten Pilgerstätte der Jain,

die riesige 17 m hohe Gom mateshwara Statue. Anschliessend

Weiterfahrt nach Hassan. Dieser kleine und ruhige Ort ist

Aus gangs punkt für Ihren morgigen Besuch von Belur und

Halebid.

4. Tag: Hassan – Belur – Halebid – Hampi (F,A)

Die Hoysala Dynastie regierte zwischen 1040 und 1345 einen

Staat auf dem Gebiet des heutigen Karnataka. In Belur sehen

Sie den Tempel von Channakeshava, aus schwarzen Steinen

erbaut, reich und äusserst detailgetreu verziert. In Halebid

wird Sie der Hoysaleswara Tempel, ein einzigartiges Zeugnis

der Hoysala Kunst, in Staunen versetzen. Fast jeder Zentimeter

der Aussenwand ist mit Hindugottheiten, Weisen und

Friesen bedeckt. Gegen Abend treffen Sie in Hampi ein.

5. Tag: Hampi (F,A)

Ein Höhepunkt jeder Reise nach Karnataka ist der Besuch von

Hampi, einer der faszinierendsten historischen Stätten Indiens.

Dieses Unesco Weltkulturerbe war letzte Haupt stadt des Hindu

Königreiches Vijayanagar. Heute in Ruinen, strahlte dieser

grandiose Ort einst weit über die Grenzen Indiens hinaus. Die

Ruinen erzählen die Ge schichte von Pracht, Glanz und sagenhaftem

Reichtum und liegen verstreut inmitten von riesigen

Felsbrocken und wilder Ve ge tation. Sie sehen die Reste von

herrlichen Palästen und To ren. Der Besuch von Hampi ist ein

unvergessliches Erlebnis.

6. Tag: Hampi – Aihole – Pattadakal – Badami (F)

Auf dem Weg nach Badami erfolgt die Besichtigung der

malerisch in einer Hügellandschaft gelegenen Tempel von

Aihole und Pattadakal. Am Nachmittag zeigt Ihnen Ihre

Reiseleitung den Ort Badami, seine Höhlentempel und das

archäologische Museum.

7. Tag: Badami – Gadag – Hubballi (F)

Ihre Weiterreise führt Sie nach Gadag. Der Ort ist bekannt

durch seinen Baumwollmarkt. Hier können Sie das geschäftige

Markttreiben beobachten und besuchen anschliessend

Dest: BLR Code Privattour 01.10.19–30.09.20

2 Personen 4 Personen

RT0KAR D2S/S2S D4S/S4S

im Doppelzimmer 1560 1190

Zuschlag Einzel 480 480

Zuschlag für Abreisen vom 20.12.–03.01. CHF 140.– pro Person

Lakkundi sowie den Doddabasappa Tempel in der Region

von Gadag. Im Laufe des Nachmittags treffen Sie in Hubballi

ein, wo Ihnen Zeit zu Ihrer freien Verfügung bleibt.

8. Tag: Hubballi – Goa (F)

Die letzte Etappe führt Sie in rund vier Stunden nach Goa, wo

diese Reise in Ihrem Hotel oder am Flughafen von Goa endet.

Unsere Empfehlung: Diese Reise kann mit einem Abstecher

in den Nagarhole Nationalpark kombiniert werden. Details

finden Sie auf Seite 87. In Hampi besteht die Möglichkeit im

luxuriösen Evolve Back Kamalapura Palace zu

wohnen. De tails und Preise erhalten Sie gerne auf Anfrage.

8 Tage/7 Nächte ab Bengaluru bis Goa

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab Stadthotel oder

Flughafen Bengaluru bis Hotel oder Flughafen Goa

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung, Überlandfahrten

mit Englisch sprechendem Fahrer

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Hotel

Mysuru Grand Mercure Mysuru

Hassan Hoysala Village Resort

Hampi Heritage Resort

Badami Badami Court

Hubballi Naveen Hotel Lakeside

86


Kurztouren & Hotels | Nagarhole Nationalpark

Pool Hut

Nagarhole Nationalpark

Sie können Ihre Rundreise in Südindien mit

einem interessanten Aufenthalt im Nagarhole

National park kombi nieren. Der Park

erstreckt sich über 643 Quadrat kilometer

und ist Heimat einer faszinierenden Tier- und

Pflanzenwelt. Er ist grösstenteils von dichtem

tropischem Wald bedeckt und durchzogen

von zahlreichen Flüssen. Im Park

leben Elefanten, aber auch Hirsche, Antilopen,

Büffel, Bi sons, Tiger, Leoparden und

eine Vielzahl an Vogel arten. Während den

Safaris haben Sie Gelegenheit, die hiesige

Tier welt aus der Nähe zu beobachten.

1. Tag: Bengaluru/Mysuru – Nagarhole

Nationalpark

Überlandfahrt von Bengaluru (ca. 5 Stun den)

oder Mysuru (ca. 3 Stunden) in den Nagar hole

Nationalpark. Abend safari im Natio nalpark.

Übernachtung entweder in der stil vollen

Evolve Back Kuruba Safari Lodge

(Basis Vollpension) oder im charmanten The

Serai in Ka bini (Basis Frühstück).

2. Tag: Nagarhole Nationalpark

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der

wild lebenden Tiere. Sie unternehmen je eine

Morgen- und Abendsafari, um die faszinierende

Tier- und Pflanzenwelt im Nagar hole

Na tio nal park zu erkunden. Dazwischen haben

Sie Zeit zur Erholung in Ihrem Resort mit

Swimmingpool und Spa.

3. Tag: Nagarhole Nationalpark –

Mysuru/Coorg

Morgensafari im Park, danach Fahrt nach

Mysuru (ca. 3 Stun den) oder nach Coorg

(ca. 2 ½ Stunden), wo die Reise gemäss

dem Haupt programm fort gesetzt wird.

Pro gramm verlauf inklusive

Nagarhole Na tio nal park:

Vielfältiges Südindien: Mysuru – Nagar hole

Nationalpark – Coorg – Hassan – Bengaluru

Kulturschätze Karnatakas: Bengaluru –

Na gar hole Na tio nal park – Mysuru

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab

Bengaluru oder Mysuru bis Mysuru

oder Coorg

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung,

Über landfahrten mit Englisch

sprechendem Fahrer

· Je 2 Morgen- und Abendsafaris mit

Englisch sprechender Führung

(zusammen mit anderen Teilnehmern)

· Unterkunft wie beschrieben

· Mahlzeiten im The Serai mit

Frühstück, in der Evolve Back Kuruba

Safari Lodge mit Vollpension

· Sämtliche Eintrittsgelder

Evolve Back Kuruba

Safari Lodge

KABINI

Der Kabini Fluss umrahmt an drei Seiten

diese ruhige und idyllisch gelegene Lodge.

Auf einem grossen Gelände inmitten des

Nagarhole Nationalparks wurde die Evolve

Back Kuruba Safari Lodge im Stile eines authentischen

Kurumba Dorfes aus umweltfreundlichen

Materialien erbaut. Erleben

Sie den Nagarhole Nationalpark oder lassen

Sie sich bei einer Ayurveda Kur verwöhnen

– diese traumhafte Lodge bietet die

perfekte Umgebung dazu.

Zimmer & Ausstattung: Die 33 Villen verteilen

sich in der schönen Anlage der Lodge

und sind mit viel Charme und lokalen Stilelementen

dekoriert. Ein separates Wohnzimmer

und ein Sitzbereich im Frei en laden

zum Verweilen ein. Alle Zim mer ver fügen

über eine Klima anlage (nur im Schlaf zimmer),

Fernseher, Telefon, Minibar, Safe und

Kaffee-/Teekocher.

Pool Hut (8): Die 223 m 2 grossen Villen bieten

einen schönen Aussenbereich mit privatem

Swimmingpool.

Pool Reserve: Die 240 m 2 grossen Unterkünfte

gefallen mit sehr grosszügigen Platzver hältnissen

sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich

mit dem privaten Swimming pool. Von

Ihrer Veranda aus geniessen Sie Sicht auf den

Kabini Fluss.

ECO FRIENDLY

Essen & Trinken: Restaurant «Honey Comb»

mit indischer und interna tionaler Küche und

schöner Aussicht auf den Fluss. Im «The

Kurumba Grill» geniessen Sie in gediegenem

Ambiente Grillspezialitäten. Bar.

Freizeit & Unterhaltung: Grosser Infinity-

Pool mit traumhafter Sicht auf den Kabini

Fluss sowie ein zweiter Pool im hinteren Teil

der Anlage. Ausgezeichnetes Ayurveda Zentrum,

Bibliothek mit wunderschöner Aus sicht

und Boutique. Morgen- und Abend safaris per

Jeep oder Boot in den Nagarhole Nationalpark

sowie Vogel beo bachtungs touren werden

gegen Gebühr angeboten. Mehrmals pro

Woche werden auch Lagerfeuer und kulturelle

Darbietungen organisiert.

Lage: Diese Lodge befindet sich an einer

wunderschönen Lage direkt am Kabini

Fluss. Die Fahrzeit zum Flughafen Bengaluru

beträgt ca. fünf Stunden, nach Mysuru

etwa drei Stunden.

Unsere Meinung: Dieses Kleinod lässt Naturliebhaber

und Romantiker gleichermassen

träumen, denn hier vergisst man die Hektik

des Alltags schnell! Die Lodge hat ein tolles

Umweltkonzept und legt viel Wert auf einen

nachhaltigen Tourismus.

Dest: BLR Code Privattour 01.10.19–30.09.20

Hotel: The Serai

(inkl. Frühstück)

Hotel: Evolve Back Kuruba

Safari Lodge (inkl. Vollpension)

2 Personen 4 Personen 2 Personen 4 Personen

RT0NAG D2S/S2S D4S/S4S D2D/S2D D4D/S4D

im Doppelzimmer 850 750 1220 1120

Zuschlag Einzel 320 320 680 680

Zuschlag für Abreisen vom 21.12.–03.01. CHF 140.– pro Person im The Serai und CHF 540.– pro Person in der

Evolve Back Kuruba Safari Lodge

Dest: BLR Code Vollpension

01.10.19–23.12.19 23.12.19–01.01.20

01.01.20–30.09.20

EVOBAC EZ DZ EZ DZ

Pool Hut SPH/DPH inkl. 616 308 832 416

Pool Reserve SPR/DPR inkl. 682 341 920 460

Obligatorisches Galadinner am 24.12. und 31.12. Preis auf Anfrage

Mindestaufenthalt: 2 Nächte

Transfer pro Person

und Weg Bengaluru Flughafen

TRAANA

TRADNA

1 Person

278

2 Personen

139

3 Personen

93

4 Personen

78

87


Kerala | Rundreisen

Munnar

Backwaters

Naturschönheiten Keralas

6 Tage/5 Nächte ab/bis Kochi

Kerala, Indiens südwestlicher Bundesstaat, wurde von der Natur reich beschenkt, die Landschaft ist üppig grün und von

Flüssen, Kanälen und Seen geprägt. Weiter landeinwärts erheben sich die West ghats mit einem merklich milderen Klima

und grossen Tee- und Gewürzplantagen. Eine Reise nach Kerala wäre nicht vollständig ohne die weit verzweigten

Wasserstrassen der Backwaters besucht zu haben. Auf dieser Reise erleben Sie die landschaftliche Vielfalt und natürliche

Schönheit, welche diese Region zu bieten hat und verbringen eine Nacht auf dem privaten Hausboot in den Backwaters.

1. Tag: Kochi – Munnar

Sie verlassen die Küstenregion und reisen landeinwärts, die

Landschaft verändert sich zunehmend und die Umgebung

wird bergiger. Die Fahrt bringt Sie ins Hoch land und nach rund

fünf Stunden erreichen Sie Munnar auf 1’600 m ü. M. Der in

den Westghats gelegene Ort ist eingebettet in eine von Wäldern

und Plantagen geprägte Landschaft. Munnar ist das

Zent rum der Teeindustrie Kera las, um den Ort herum be finden

sich dreissig Tee plan tagen. Sie besuchen das «Shristi Welfare

Center», eine Institution, welche Kindern und Ju gend lichen mit

Behinderungen und Schwierigkeiten Ausbildung und Perspektiven

bietet. Sie befindet sich bei den Teeplantagen und ist in

mehrere Einheiten aufgeteilt. Sie sehen einige Abtei lun gen

sowie das Teemuseum, können Tee probieren und erfah ren

Inte res santes über die Geschichte und Kultur des Tee anbaus.

2. Tag: Munnar – Thekkady (F)

Nach drei – bis vierstündiger Fahrt durch das Bergland erreichen

Sie Thekkady beim Periyar Natur schutz park. Unterwegs

sehen Sie Plantagen mit Pfef fer, Zimt und Nelken. In dieser

Hügel- und Plan tagen landschaft mit dem milden Wetter und

der kühleren Luft der Westghats wachsen vielerlei Gewürze.

Dest: COK Code Privattour

01.10.19–30.04.20 01.05.20–30.09.20

2 Personen 3 Personen 4 Personen 2 Personen 3 Personen 4 Personen

RT0NAT D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S D2S/S2S D3S/S3S D4S/S4S

im Doppelzimmer 1180 1080 1060 980 880 860

Zuschlag Einzel 830 830 830 630 630 630

Zuschlag für Abreisen vom 16.12.–09.01. CHF 600.– pro Zimmer, vom 01.02.–29.02. CHF 160.– pro Zimmer

3. Tag: Thekkady (F)

Heute können Sie nach Lust und Laune die Annehmlichkeiten

Ihres Hotels geniessen oder eigene Erkundungen unternehmen.

Ihr Hotel bietet ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten

und Ausflügen wie zum Beispiel Dschungelwanderungen,

Kochkurse, den Besuch einer Kautschukplan tage oder Bootsafaris

auf dem Periyar See (teilweise kostenpflichtig).

4. Tag: Thekkady – Backwaters (Kumarakom) (F)

Auf dem Weg in die Backwaters besichtigen Sie eine Gewürzplantage

und erreichen nach vier bis fünf Stunden Fahrt das

Dorf Kumarakom. Es liegt verteilt auf mehrere kleine Inseln

inmitten der Backwaters im Hinterland Ke ralas. Die Region

ist traumhaft schön mit einer kräftigen Vegetation, Mangroven,

blühende Wasserlilien und Lotus blu men, Kokospalmen,

Reisfeldern und dem Vemba nad See. Zahlreiche Kanäle bahnen

sich ihren Weg durch das grüne Paradies und bilden ein

verzweigtes Netz von Was ser stras sen. Die Backwaters, auch

Heimat einer grossen Vo gel popu lation, sind ein herrlicher

Flecken Erde. Am Nachmittag bleibt Ihnen Zeit zu Ihrer freien

Ver fü gung, danach besteigen Sie ein Boot und geniessen

während einer Bootsfahrt den Sonnen unter gang.

5. Tag: Backwaters (F,M,A)

Gegen Mittag gehen Sie an Bord eines Hausbootes, Ihrem zu

Hause für die nächsten knapp 24 Stunden. Mit dem Hausboot

bereisen Sie die Wasserwege der Backwaters, geniessen die

fried liche Atmosphäre dieser paradiesischen Gegend und

lassen die See le baumeln. Auf dem Schiff wird Ihnen von der

freundlichen Crew das Mittag- und Abend essen serviert.

Über nachtung auf dem Haus boot.

6. Tag: Backwaters (Alleppey) – Kochi (F)

Nach dem Frühstück verlassen Sie um ca. 9 Uhr das Hausboot

in Alleppey. Die anschliessende Autofahrt nach Kochi

dauert rund zwei Stun den. Sie werden zum Flughafen oder

in Ihr Stadthotel in Ko chi begleitet.

Unsere Empfehlung: Diese Rundreise kann ideal mit einem

Strand aufenthalt am Mararikulam Beach kombiniert werden.

Informationen zu den Strandhotels finden Sie auf der

Seite 94.

6 Tage/5 Nächte ab/bis Kochi

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Stadthotel oder

Flughafen Kochi

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung, Überland -

fahrten mit Englisch sprechendem Fahrer. Die

Reiseleitung reist auf dem Hausboot nicht mit.

· Unterkunft in Mittelklasshotels

· 1 Übernachtung auf dem Hausboot in den Backwaters

mit Englisch sprechender Crew

· Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft

Hotel

Munnar

The Windermere Estate

Thekkady

Spice Village

Kumarakom Coconut Lagoon

Backwaters Hausboot

88


Hausboote & Ausflüge | Backwaters

Backwaters von Kerala

Die Landschaft der Backwaters ist weltweit einmalig. Ein weit verzweigtes Netzwerk aus Meeresarmen und Ausläufern

von über vierzig Flüssen, Seen und natürlichen Kanälen verbindet die Orte dieses Ge bietes miteinander. Das grüne Wasser

wirkt wie ein seidener Teppich, und die Luft ist erfüllt vom Duft exotischer Gewürze. Abends leuchten die Lichter unzähliger

Fischerboote und wandern langsam übers ruhige Wasser. Ein grosser Teil der Backwaters ist schiffbar und diese

Wasserstrassen sind unentbehrlich für das alltägliche Leben in Kerala, denn sie dienen dem Transport von Lebensmitteln

und Post ebenso wie den Hausbooten und Hochzeitsgesellschaften.

Vom Hausboot aus oder per Kajak erleben Sie diese einzigartige Landschaft und das Leben entlang der Was ser stras sen. Die

Hausboote sind im Stile der traditionellen Reisboote, den Kettuvallams, gebaut. Sie sind bequem und komfortabel ausgestattet,

ver fügen über die nötigen Sicherheitsvorrichtungen und garantieren ein einmaliges, erholsames und spannendes Ferienvergnügen.

Die wichtigsten Orte im Gebiet dieses grünen Universums der Backwaters sind Alleppey, Kollam, Kottayam und

Kumarakom. Am idyllischen Vembanad See können Sie Ihren Aufenthalt in einem der hübschen Resorts verlängern.

Reisen im Hausboot

Das Hausbooterlebnis können Sie als Tagesexkursion planen

oder als romantische Fahrt samt Übernachtung an Bord in

Ihre Indienreise integrieren. Wir empfehlen Ihnen, für die ses

stimmungsvolle Extra genügend Zeit einzurechnen und eine

Schifffahrt mit mindestens einer Über nach tung zu buchen.

Auf Wunsch können wir für Sie auch mehr tägige Hausbootfahrten

organisieren. Sobald das Boot vom Ufer ablegt

lautet die Devise: Dolce far niente! Lassen Sie die Ambiance

und die Natur auf sich einwir ken und geniessen Sie den

Augen blick! Die Englisch spre chen de Crew und Ihr Koch sind

rund um die Uhr für Sie da.

Kettuvallam Hausboote

Die Kettuvallam Hausboote sind mit einer oder mehreren

Kabinen ausgestattet, welche mit Dusche, WC, Dop pel bet ten

und Klima anlage versehen sind. Ein schön möblierter Aufent

halts bereich bietet Platz für erholsame Stunden an Bord.

Dest: COK Code Privattour bei 2 Personen

01.10.19–19.12.19 20.12.19–10.01.20

11.01.20–30.09.20

Hausboot 2 Tage/1 Nacht ab/bis Kochi RT0BCR 320 370

Hausboot ½ Tag ab/bis Kochi EXCBCR 285 nicht verfügbar

Kajak Tour ½ Tag ab/bis Kochi EXCKAJ 135 135

Hausboot 2 Tage/1 Nacht: Reduktion für Abreisen vom 01.04.–30.09. CHF 70.– pro Person

Zu Ihrem Komfort und für eine flexible Gestaltung Ihres Program

mes buchen wir für Sie ein eigenes, privates Hausboot.

Dauer der Bootsfahrt bei der Tagestour: 12–16.30 Uhr

Dauer der Bootsfahrt beim 2-Tage Programm: 12.30–9.30 Uhr

am nächs ten Mor gen

Kajak Tour Backwaters

Von Fort Kochi bringt Sie ein Schnellboot in 20–30 Minuten

zum Ausgangspunkt Ihrer Kajak Tour. Während rund drei

Stunden erkunden Sie per Kajak die kleinen Inseln, schmalen

Kanäle und Wasserwege in dieser wenig entdeckten

Region der Backwaters nördlich von Kochi. Sie haben genügend

Zeit um das Leben am Wasser hautnah zu beobachten.

Gesamtstrecke 5–6 km. 2 Personen pro Kajak.

Mindestteilnehmer: 2 Personen

· Privattour: täglich vom 1. November bis 29. Februar,

8–12 Uhr, Englisch

Leistungspaket Hausboot

· Ab/bis Stadthotel Kochi

· Fahrt durch die Backwaters auf einem Kettuvallam

Hausboot ab/bis Alleppey (ab/bis Kumarakom

gegen Zuschlag, Preis auf Anfrage)

· Englisch sprechende Crew

· Mahlzeiten an Bord

89


Südindien | Rundreisen

INDIA

Karnataka

Goa

Aihole

Badami

Pattadakal

Hubballi

Hampi

Gadag

Hampi

Aihole

Karnatakas kulturelles Vermächtnis

6 Tage/5 Nächte ab/bis Goa

Von den Stränden Goas erreichen Sie nach kurzer Reisezeit den Staat Karnataka, welcher auf eine glorreiche Vergangenheit

zurück blickt und dem Besucher zahlreiche kulturelle Schätze zu bieten hat. Ein aussergewöhnlicher Höhepunkt ist die

Ruinenstadt in Hampi, der alten Hauptstadt des grössten süd indischen Hindureichs Vijayanagar. Die bizarre Felslandschaft

hat zudem etwas Mystisches. Auch die architektonisch faszinierenden Tempel in Pattadakal und die Göttern geweihten

Höhlentempel von Badami werden Sie beeindrucken. Die Fahrten entlang der Reisfelder, durch lebhafte Dörfer, vorbei an

Plantagen und riesigen Granitfeldern bescheren Ihnen vielfältige Eindrücke dieser spannenden Region.

1. Tag: Goa – Hampi (A)

Ihre Reise führt Sie von den Küsten Goas ins Hinterland und

wei ter in Richtung Hampi. Sie erreichen Hampi nach rund acht

Stun den Fahrt. Hampi, einer der faszinierendsten historischen

Orte Süd indiens, ist das Zentrum des ehemaligen Vijayanagar

Reiches.

2. Tag: Hampi (F,A)

Heute erkunden Sie die faszinierende Tempelstadt Hampi.

Der Virupaksha Tempel, am westlichen Ende des Hampi

Ba zars gelegen, ist eine der frühesten Strukturen der Stadt.

Der Hauptschrein wurde dem Gott Shiva gewidmet. Südlich

des Tempels befindet sich der Hemakuta Hügel mit einer

Ansam mlung uralter Ruinen. Das imposanteste Monument

in Hampi ist der Vittala Tempelkomplex aus dem 16. Jahrhundert,

ein Unesco Weltkulturerbe. Weitere Sehens würdigkeiten

befinden sich im Royal Centre; interessante Anekdoten

ranken sich um des Königs Waage, das Bad der

Königin, aus dem einst Par füm wasser gesprudelt sein soll

und einen Aussichtsturm für die königlichen Da men, welcher

von Eunuchen bewacht wurde.

3. Tag: Hampi – Badami (F)

Eine Fahrt von rund 3 ½ Stunden führt Sie nach Badami. Der

ehemalige Hauptort des Chalukya Reiches liegt pittoresk bei

einer Schlucht zwischen felsigen Hügeln. Badami ist be rühmt

für seine vier Höhlentempel, welche aus dem Sand stein

ge hauen wurden.

4. Tag: Badami – Aihole – Pattadakal – Badami (F)

Der Ausflug nach Aihole und Pattadakal ist ein weiterer kultureller

Höhepunkt auf jeder Karnataka Reise. Aihole gilt als

Wiege der indischen Architektur; rund um den Ort verteilt

be finden sich über 100 Tempel. Pattadakal ist der Traum

jedes Kunsthistorikers. Die neun Tempel, die in verschiedenen

Baustilen errichtet wurden, versetzen jeden Besucher in

Stau nen. Vier Tempel wurden im südindischen Dravi dian Stil

erbaut, während vier weitere dem nordindischen Nagara Stil

entsprechen. Am Nachmittag stehen die Höh len von Badami

auf dem Programm. Sobald Sie Shivas Tür steher passieren,

erblicken Sie im ersten Höhlentempel eine bezaubernde Darstellung

Natarajas in 81 Tanzposen. Der dritte Höh len tempel

ist der grösste und dekorativste, er wurde Gott Vishnu gewidmet.

Über den Höhlentempeln befinden sich weitere Tempel,

welche den Göttern Vishnu und Shiva gewidmet wurden. Ein

«Muss» sind die Bhuta natha Tempel beim gleich namigen

See, dessen Wasser heilende Kräfte nachgesagt werden.

5. Tag: Badami – Gadag – Hubballi (F)

Ihre Weiterreise führt Sie nach Gadag. Der Ort ist bekannt

durch seinen Baumwollmarkt. Hier können Sie das geschäftige

Markttreiben beobachten und besuchen anschliessend

Dest: GOI Code Privattour 01.10.19–30.09.20

2 Personen 4 Personen

RT0KAR D2S/S2S D4S/S4S

im Doppelzimmer 1270 960

Zuschlag Einzel 330 330

Zuschlag für Abreisen vom 23.12.–01.01. CHF 90.– pro Person

Lakkundi sowie den Doddabasappa Tempel in der Region

von Gadag. Im Laufe des Nachmittags treffen Sie in Hubballi

ein, wo Ihnen Zeit zu Ihrer freien Verfügung bleibt.

6. Tag: Hubballi – Goa (F)

Die letzte Etappe führt Sie in rund vier Stunden zurück nach

Goa an Indiens Westküste, wo diese Reise in Ihrem Hotel

oder am Flughafen von Goa endet.

Unsere Empfehlung: In Hampi besteht die Möglichkeit im

luxuriösen Evolve Back Kamalapura Palace zu

wohnen. Details und Preise erhalten Sie gerne auf Anfrage.

6 Tage/5 Nächte ab/bis Goa

Privattour

Mit eigener, Englisch sprechender Reiseleitung, täglich

Leistungspaket

· Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Hotel oder

Flughafen Goa

· Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung, Überlandfahrten

mit Englisch sprechendem Fahrer

· Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben

· Sämtliche Eintrittsgelder

tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten)

Ortschaft Hotel

Hampi Heritage Resort

Badami Badami Court

Hubballi Naveen Hotel Lakeside

90


Ausflüge & Hotels | Kochi

Kochi

Chinese

Fishing Nets

Malabar

Coast

1-2

1 The Malabar House

2 Eighth Bastion

3 Forte Kochi

4 Brunton Boatyard

Ferry

Ernakulam

4

3

St. Francis Church

Kathakali Centre

Mattancherry Palace

Synagogue

Fort Kochi

Willingdon

Island

1000 m

Ausflüge Kochi

Kochi, das ehemalige Cochin, befindet sich im Bundesstaat Kerala im Südwesten Indiens,

direkt an einem Naturhafen der Malabarküste. Die Stadt ist seit jeher ein wichtiger

Handelshafen, an dem sich die Wege der Kaufleute aus China, Arabien, Portugal und den

Niederlanden kreuzten. Die Spuren dieser Zeit sind heute noch anhand zahlreicher

Sehenswürdigkeiten sichtbar: Die Franziskanerkirche Fort Kochi, der von den Portugiesen

um einen Hindutempel gebaute Mattancherry Palast, koloniale Kirchen, Moscheen, die

alte Synagoge, Bolghatty Island mit dem niederländischen Bolghatty Palast von 1744,

Vypeen Island mit der portugiesischen Festung aus dem 16. Jahrhundert und die riesigen

chinesischen Fischernetze sind nur einige der Besonderheiten. Kochi selbst ist in drei

Gebiete unterteilt: das historische Fort Kochi, wo 1524 Vasco da Gama beigesetzt wurde,

die durch Menschenhand entstandene Insel Willing don und der Stadtteil Ernakulam auf

dem Festland. Kochi verfügt zudem über eine ideale geografische Lage, von der aus Reisen

in die Backwaters, zum schönen Strand von Marari kulam, ins bergige Hinterland und in

den Norden Keralas angeboten werden.

Stadttour Kochi

Sie sind zu Fuss in der Stadt unterwegs und

besuchen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten

wie den Mattancherry Palast, 1555 von

den Por tu giesen erbaut und die älteste noch

aktive Syna goge Indiens aus dem Jahre 1568.

An der Hafen front aufgereiht sind die traditionellen

Fischer netze. Die Technik mit den von

Bambus stangen herunterhängenden Netzen

wird noch immer angewandt. Zum Ab schluss

erfolgt ein Be such der St. Fran cis Kirche.

Hinweis: Kurze Hosen/Röcke sowie schulterfreie

Shirts sind in der Synagoge nicht

gestattet.

· Privattour: Montag bis Donnerstag ausser

Feiertage, ca. 4 Stunden, Englisch

Spaziergang durch Fort Kochi

Zu Fuss erkunden Sie die kolonialen Hinterlassenschaften

und alten, teilweise kleinen

Gassen von Fort Kochi. Sie besuchen die

St. Francis Kirche, die zu einer der ältesten

ganz Indiens ge hört, bevor Sie zur Princess

Strasse und zum Loafers Corner gelangen.

Diese Gegend hat ihren kolonialen Charme

keinesfalls verloren und entzückt noch heute

mit gut er hal tenen Kolonial bauten. Weiter

schlendern Sie vorbei an der über fünf hundertjährigen,

gotischen Basilika Santa Cruz,

den chi ne sischen Fisch er netzen und dem

nieder län dischen Fried hof. Viele tolle Fotomotive

wer den Ihnen begegnen!

· Privattour: täglich, ca. 4 Stunden, Englisch

Brunton Boatyard

FORT KOCHI

In der geschichtsträchtigen Altstadt Fort

Kochi gelegen, begeistert dieses Haus seine

Gäste mit der indo-portugiesischen Architektur

und der attraktiven, zentralen Lage.

Die aus dem 19. Jahrhundert stammende

Boots werft von Geo Brunton & Sons wurde

neu gebaut und versprüht heute den Char me

und die Ge schichte des alten Cochin. Die

Lob by, die Gemälde, die Zimmer mit den

hohen Decken und alten Möbeln – stets

fühlt man sich in die geschäftige Ver gangenheit

des alten Kochi zurückversetzt.

Zimmer & Ausstattung: Die 22 Zim mer und

Suiten sind antik gestaltet. Alle Zimmer ha -

ben Blick auf das Arabische Meer; so lässt sich

der Schiffs verkehr vom eigenen Zimmer aus

gut beo ba chten.

Standard Sea Facing (18): Die grossen Zimmer

mit Balkon sind mit einem hohen Holzbett,

Schrank, alles in dunklem Holz, ausgestattet.

Die geräumigen Bade zimmer haben

eine Badewanne und eine separate Duschkabine.

Klima anlage, Fern seher, Tele fon,

Mini bar, Safe und Föhn.

Deluxe Suite Sea Facing (4): Diese sehr grossen

Suiten sind mit vielen geschmackvollen Ko lonial

stil-Details versehen und ver fügen über

einen separaten Wohn- und Schlaf bereich.

COLONIAL

Essen & Trinken: Im «History» werden abends

traditio nelle Gerichte aller einstmals in Kochi

anwesenden Mächte und Händler angeboten

(portugiesisch, nieder ländisch, englisch,

arabisch, jüdisch und natürlich indisch).

Eben falls abends öffnet der romantische

«Terrace Grill» im zweiten Stock mit Hafensicht;

hier werden feine Fischgerichte und

Meeresfrüchte zubereitet. «Armoury Coffeeshop

& Bar» für Snacks und Drinks und eine

«Tea Lounge».

Freizeit & Unterhaltung: Swimming pool,

Velo verleih, Ayurveda Center mit Aus wahl

an Behandlungen, Boots fahrten, Koch demon

stra tionen und Yoga.

Lage: Im Herzen von Fort Kochi direkt am

Arabischen Meer, etwa eine Fahrstunde zum

Flughafen. Unmittelbar beim Hotel schaufeln

die imposanten chinesischen Fischernetze

für den nahen Markt frische Fische

und Meeresfrüchte aus dem Was ser. Alle

Sehens würdig keiten sind nur einen Katzensprung

entfernt. Vom nahen Schiffsverkehr

ist gelegentlich Lärm zu hören.

Unsere Meinung: Ein Hotel mit un glaublich

viel Atmo sphäre. Das Boutique Hotel par

excel lence mit einer grossen Portion Ge ­

schich te. An attrak tiver Lage, ideal um Fort

Kochi zu erkunden.

Dest: COK Code Privattour 01.10.19-30.09.20

1 Person 2 Personen 3 Personen

Stadttour Kochi EXCCIT 129 66 45

Spaziergang durch Fort Kochi EXCWAL 129 66 45

Dest: COK Code Frühstück

01.10.19–21.12.19 21.12.19–11.01.20 01.05.20–30.09.20

11.01.20–01.02.20 01.02.20–01.03.20

01.03.20–01.05.20

BRUBOA EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Standard Sea Facing SSF/DSF inkl. 546 273 626 313 238 119

Deluxe Suite Sea Facing SDS/DDS inkl. 720 360 874 437 412 206

Obligatorisches Galadinner am 24.12. Preis auf Anfrage, am 31.12. CHF 151.– pro Person

Transfer pro Person

und Weg

TRAADS

TRADDS

1 Person

84

2 Personen

42

3 Personen

28

4 Personen

25

91


Kochi | Hotels

Roof Garden Suite

Classic

The Malabar

House

FORT KOCHI

Im Herzen von Kochis Altstadt liegt diese ehemalige Händlerunterkunft,

welche nach einem Umbau zu einem der

ori gi nellsten, stilvollsten und romantischsten Bou tique

Hotels Indiens geworden ist.

Zimmer & Ausstattung: Alle 17 Zimmer sind individuell ge -

staltet, eingerichtet und unterschiedlich gross. Sie verfügen

über Klimaanlage, Fernseher, Telefon, gratis Inter net zugang,

Minibar, Safe und Föhn. Ein spannender Mix aus Moderne mit

bunten, grellen Wänden sowie Altem mit klassischen Holzmöbeln,

alten hohen Türen und indischen Bildern.

Deluxe (11): Im Parterre gelegen, weniger möbliert, die meisten

haben einen Sitzplatz oder ein kleines Privatgärtchen.

Roof Garden Suite (5): Grosse Suiten im 1. Stock mit geschmack

vollem Wohnbereich und privater Terrasse.

Essen & Trinken: Ausgezeichnetes Restaurant mit indischer

und mediterraner Küche. Wein und Tapas Lounge.

Freizeit & Unterhaltung: Spa mit Ayur veda Kuren, Swimmingpool,

Veloverleih, während der Hauptsaison regel mässig

Tanz vor füh rungen.

Lage: Ideal im Herzen der Altstadt von Fort Kochi gelegen.

Unsere Meinung: Ein trendiges Boutique-Hotel mit ganz

eige nem Stil, einer sehr guten Küche und äusserst freundlichem

Personal.

Dest: COK Code Frühstück

BOUTIQUE

01.10.19–23.12.19 23.12.19–06.01.20

06.01.20–30.09.20

MALHOU EZ DZ EZ DZ

Deluxe SD/DD inkl. 214 107 518 259

Roof Garden S. SRG/DRG inkl. 304 152 598 299

Reduktion vom 01.04.–30.09. CHF 34.– pro Zimmer

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 127.– pro Person, am 31.12.

CHF 159.– pro Person

Transfer pro

Person und Weg

TRAADS

TRADDS

1 Pers.

84

2 Pers.

42

3 Pers.

28

Eighth Bastion

DESIGN

FORT KOCHI

Das Eighth Bastion Hotel befindet sich im Herzen des historischen

Fort Kochi und überzeugt mit einem frischen,

hellen und modernen Design. Das charmante Hotel personal

und die familiäre Atmosphäre sprechen für dieses

Hotel.

Zimmer & Ausstattung: Die 19 modernen und komfortablen

Zimmer sind alle individuell in einem schlichten Design

ge stal tet. Kein Zimmer ist gleich gross wie das andere. Alle

Zimmer sind mit Klimaanlage, Telefon, gratis Internetzugang,

Mini bar, Kaffee-/Teekocher, Föhn sowie einem Balkon oder

einer Terrasse ausgestattet. Zum bewährten Konzept der

CGH Earth Gruppe ge hört auch, dass die Zimmer keinen

Fern seher haben.

Essen & Trinken: Schönes Restaurant, in welchem holländische

und indische Spezialitäten serviert werden.

Freizeit & Unterhaltung: Im Innenhof befindet sich der Swimmingpool,

gratis Veloverleih, auf Wunsch können Yoga- und

Meditationslektionen angeboten werden.

Lage: Im Zentrum von Fort Kochi, ganz in der Nähe des holländischen

Friedhofes. Die Fahrzeit zum Flughafen beträgt

rund eine Stunde.

Unsere Meinung: Das frische Design des Eighth Bastion

Hotels bringt neuen Wind in die Hotelszene von Fort Kochi.

Dieses Hotel überzeugt mit einem tollen Service.

Dest: COK Code Frühstück

01.10.19–21.12.19 21.12.19–11.01.20

11.01.20–01.02.20 01.02.20–01.03.20

01.03.20–30.09.20

EIGBAS EZ DZ EZ DZ

Bastion Room SB/DB inkl. 248 124 328 164

Reduktion vom 01.05.–30.09. CHF 62.– pro Zimmer

Obligatorisches Galadinner am 31.12. CHF 151.– pro Person

Transfer pro

Person und Weg

TRAADS

TRADDS

1 Pers.

84

2 Pers.

42

3 Pers.

28

Forte Kochi

FORT KOCHI

Das zweistöckige, über hundertfünfzigjährige Gebäude

wurde ursprünglich von portugiesischen Siedlern erbaut.

Auf wändig restauriert, ist das altehrwürdige Haus heute

ein charmantes Boutique-Hotel, welches seine Gäste mit

seinem Ambiente, dem Kolonialstil und den dazu passenden

Dekorationen in die Vergangenheit versetzt.

Zimmer & Ausstattung: Die 27 gemütlichen Zimmer widerspiegeln

die wechselhafte Vergangen heit Kochis mit portugiesischen,

britischen und holländischen Einflüssen. Böden mit

bunten Fliesen, getönte Scheiben und dazu passendes Mobiliar

geben den Zimmern einen speziellen, geschichts trächtigen

Charme. Jedes Zimmer wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet

und mit Klimaanlage, Fernseher, gratis Internet zugang,

Safe, Kaffee-/Teekocher und Föhn ausgestattet.

Classic (11): Zum Innenhof/Pool gerichtete Zimmer (20 m 2 ).

Imperial (15): Grössere Zimmer mit schönem Bad (28 m 2 ).

Essen & Trinken: Im Restaurant werden Menüs aus Kerala,

anderen Regionen Indiens und Europa sowie Seafood serviert.

Freizeit & Unterhaltung: Ein kleiner Swimmingpool, eine

ge müt liche Lounge und der Innenhof laden zum Verweilen ein.

Lage: In der Altstadt von Fort Kochi in Gehdistanz zu den

Sehens würdigkeiten; rund eine Fahrstunde zum Flughafen.

Unsere Meinung: Ein geschichtsträchtiges, kleines, feines

Boutique-Hotel im Mittelklassesegment. Es hat eine tolle

Lage und passt ausgezeichnet in dieses historische Viertel.

Dest: COK Code Früh- 01.10.19–30.09.20

FORKOC stück EZ DZ

Classic SC/DC inkl. 222 121

Imperial SI/DI inkl. 244 132

Zuschlag vom 20.12.–11.01. CHF 162.– pro Zimmer

Zuschlag vom 11.01.–01.03. CHF 24.– pro Zimmer

Reduktion vom 01.04.–30.09. CHF 98.– pro Zimmer

Obligatorisches Galadinner am 24.12. und 31.12. je CHF 106.– pro Person

Transfer pro

Person und Weg

TRAADS

TRADDS

1 Pers.

84

2 Pers.

42

BOUTIQUE

3 Pers.

28

92


Hotels | Kerala

Spice Garden Cottage

Coconut

Lagoon

ECO FRIENDLY

BACKWATERS

Dieses hübsche Resort liegt eingebettet zwischen den Kokospalmen

einer ehemaligen Plantage am östlichen Ende des

Vembanad Sees. In Einklang mit der Natur erbaut, wurde

das Hotel als «bestes Eco Resort» Indiens ausgezeichnet.

Zimmer & Ausstattung: Die 50 Bungalows verteilen sich in der

prächtigen Garten an lage und verfügen alle über ein offenes

Bade zimmer. Sie sind mit Klimaanlage, Decken venti lator, Minibar,

Safe, Kaffee-/Teekocher sowie einer Terrasse ausgestattet.

Die Lake Front Villas bieten zudem einen kleinen Wohn raum,

einen privaten Pool und eine Terrasse mit Blick auf den See.

Essen & Trinken: In den drei Restaurants werden lokale, indische

und internationale Küche sowie Grilladen angeboten.

Freizeit & Unterhaltung: Grosses Angebot an naturnahen

Aktivitäten, Swimmingpool im schönen Palmengarten sowie

ein Ayurveda Center.

Lage: In den Backwaters, die Fahrzeit zum Flughafen Kochi

beträgt rund zwei Stunden. Das Resort kann nur per Boot über

die Kanäle der Backwaters erreicht werden.

Unsere Meinung: Das gemütliche Resort mit seiner traditionellen

Architektur bietet alles für einen erholsamen und natur ­

nahen Aufenthalt in den schönen Backwaters.

Dest: COK Code Früh- 01.10.19–21.12.19 21.12.19–11.01.20

stück 11.01.20–01.02.20 01.02.20–01.03.20

01.03.20–30.09.20

COCLAG EZ DZ EZ DZ

Heritage Bungalow SB/DB inkl. 282 141 418 209

Lake Front V.

private Pool

SVP/DVP inkl. 710 355 836 418

Reduktion Kat. Heritage Bungalow vom 01.05.–30.09. CHF 72.– pro Zi.

Reduktion Kat. Lake Front Villa private Pool vom 01.05.–30.09. CHF 298.–/Zi.

Oblig. Galadinner am 24.12. Preis auf Anfrage, am 31.12. CHF 151.–/Pers.

Transfer p. P. und Weg

(Kochi Flughafen)

TRAABW

TRADBW

1 Pers.

134

2 Pers.

67

3 Pers.

45

Spice Village

THEKKADY

Bergromantik umhüllt diese Strohdach-Bun galow anlage.

Der hoteleigene Gewürz garten und die Schönheit der umliegenden

Natur machen den Aufenthalt zum Erlebnis.

Zimmer & Ausstattung: Die 55 Cottages mit einem und zwei

Zimmern fügen sich mit ihren natürlichen Bau materialien

perfekt in die Umgebung ein. Öko lo gische Verantwortung,

die Ver wendung biologischer Produkte sowie Zim mer ohne

Klima anlage und Fernseher sind wichtige Pfeiler im Konzept

dieses Hotels. Alle Cottages sind mit Deckenventilator, gratis

Internet zugang, Minibar, Safe, Kaffee-/Teekocher und Föhn

ausgestattet.

Essen & Trinken: Für die Menüs im «50 Mile» Restaurant werden

lokale Zutaten aus dem Umkreis von 50 Meilen ver wendet.

Im «Tamarind» geniessen Sie indische und internationale Spezialitäten.

Die «Woodhouse Bar» erinnert mit ihrer Galerie und

der Biblio thek an vergangene Tage.

Freizeit & Unterhaltung: Vielfältiges Aktivitäten pro gramm,

Spazier gänge durch den Gewürzgarten, Koch kurse, Vor träge

über Flora und Fauna. Swimming pool, Bad minton, Tennis,

Basket ball, Ayur veda und Yoga.

Lage: Das Hotel liegt 185 km und ca. 4 ½ Fahr stunden von

Kochi entfernt im Zentrum des sympathischen Dorfs Kumily.

Guter Ausgangspunkt für Touren ins «Periyar Tiger Reserve».

Unsere Meinung: Der Garten, in dem sich Affen, Vögel und

Eichhörnchen tummeln, die ideale Lage für Ausflüge und das

Nachhaltigkeitsbewusstsein sind die Vorzüge dieses Hotels.

Dest: COK Code Früh- 01.10.19–21.12.19 21.12.19–11.01.20

stück 11.01.20–01.02.20 01.02.20–01.03.20

01.03.20–30.09.20

SPIVIL EZ DZ EZ DZ

Spice Garden Cottage SS/DS inkl. 260 130 410 205

Reduktion vom 01.05.–30.09. CHF 74.– pro Zimmer

Oblig. Galadinner am 24.12. Preis auf Anfrage, am 31.12. CHF 151.–/Pers.

Transfer p. P. und Weg

(Kochi Flughafen)

TRAATH

TRADTH

1 Pers.

226

ECO FRIENDLY

2 Pers.

113

3 Pers.

76

Neeleshwar

Hermitage

WELLNESS

NEELESHWAR

Das traumhafte, kleine und ruhige Boutiquehotel liegt an

einem naturbelassenen Sandstrand der idyllischen, palmengesäumten

Malabar Küste.

Zimmer & Ausstattung: Die 18 hellen, grossen Cottages mit

Palmdächern sind liebevoll und landestypisch unter Ver wendung

lokaler Materialien eingerichtet. Sie verteilen sich im

weitläufigen Palmengarten, so dass jedes Zimmer grösstmögliche

Privatsphäre bietet. Die Zimmer verfügen über eine

Terrasse, ein halb offenes Badezimmer, Klimaanlage, Deckenventilator,

Tele fon, Multimedia Station, Safe und Föhn.

Essen & Trinken: In den zwei Restaurants werden gesunde,

vege tarische Gerichte sowie frische Meeresfrüchte serviert.

Freizeit & Unterhaltung: Swimmingpool, ayurvedische Ärzte

erstellen individuelle Behandlungspläne für Sie, Yoga, Me ditation,

Veloverleih, Kochkurse, Bibliothek, Boutique.

Lage: Bei Neeleshwar im Norden Keralas, nur durch eine

kleine Lagune vom Strand getrennt (Brücke), 15 km südlich

von Bekal. Fahrzeit zum Flughafen Mangaluru 2 ½ – 3 Stunden.

Unsere Meinung: Ein idyllischer Zufluchtsort für erholungsuchende

Gäste fernab von der Alltagshektik mit einem vorzüglichen

Ayurveda Angebot. Das Neeleshwar Hermitage ist

ein Nichtraucher-Resort.

Dest: IXE Code Früh- 01.10.19–16.10.19 16.10.19–16.04.20

NEEHER stück EZ DZ EZ DZ

Pool View Cottage SPV/DPV inkl. 198 129 328 194

Garden View Cottage SGV/DGV inkl. 286 168 462 253

Sea View Cottage SSV/DSV inkl. 360 193 576 313

Zuschlag vom 16.12.–16.01. CHF 200.– pro Zimmer

Zuschlag vom 16.01.–01.03. CHF 86.– pro Zimmer

Preise vom 16.04.–30.09. auf Anfrage

Oblig. Galadinner am 24.12. CHF 157.– p. P., am 31.12. CHF 182.– p. P.

Transfer p. P. und Weg

(Mangaluru Flughafen)

TRAAAP

TRADAP

1 Pers.

158

2 Pers.

79

3 Pers.

53

93


Mararikulam Beach | Hotels

Garden Villa

Sea View Cottage

Marari Beach Resort

ECO FRIENDLY

Beach Symphony

BOUTIQUE

MARARIKULAM BEACH

Am herrlichen, endlos scheinenden Strand

zwischen Pal men eingebettet liegt das

Marari Beach Resort. Die Weit läu figkeit der

wunderschönen Garten anlage hilft, sämtlichen

Alltags stress hinter sich zu lassen.

Zimmer & Ausstattung: 62 im tropischen

Gar ten verstreute, mit Palmblättern ge deckte

Cottages, in deren Archi tektur Stil ele mente

aus Kerala einfliessen und die da durch etwas

dunkel wirken. Alle bieten einen angenehmen

Wohn komfort und sind mit Klima anlage,

Telefon, Minibar, Safe, Kaffee-/Teekocher

und Föhn ausgestattet. Kein Fern -

seher.

Garden Villa (49): Die grossen Villen, meistens

alleinstehend, bieten viel Platz, haben

eine Sitzecke und ein stilvolles offenes Badezimmer

mit Dusche.

Garden Villa with private Pool (10): Gleiche

Ausstattung wie Garden Villa, zusätzlich mit

privatem Swimmingpool (6 x 3 m). Die meisten

dieser Villen sind in Cottages mit zwei

Villen pro Gebäude untergebracht.

Essen & Trinken: Im sympathischen, offenen

«Chakara» Restaurant werden lokale sowie

internationale Gerichte angeboten. Das

«Farm» Rest au rant befindet sich inmitten

des Gemü se gartens und Sie wählen Ihre

frisch geern te ten Zutaten direkt aus. Für

kulinarische Ab wechslung sorgt der «Beach

Grill» mit frischem Seafood. An der «Palm

Bar» werden abends Drinks serviert.

Freizeit & Unterhaltung: Grosser Swimming

pool, Beach volleyball, Meditation, Yoga,

Bi bliothek und kleiner Shop. Koch kurse, Velotouren,

Bad minton, Tennis und Ayurveda

Cen ter.

Lage: Beim Fischerdorf Mararikulam, direkt

am Meer ge legen. Der Flughafen Kochi ist in

etwa zwei Stunden erreich bar, ca. 30 Minuten

Fahrzeit nach Alleppey, einem Start punkt für

Bootsfahrten in den Backwaters. Die Lage am

breiten, feinsandigen Mararikulam Strand ist

schlicht fantastisch! In der näheren Umgebung

gibt es keine Restaurants.

Unsere Meinung: Eines der sympathischsten

Strand re sorts in Südindien an einem tollen

Strand mit sehr entspannter Atmosphäre.

Dank der Weitläufigkeit der Anlage steht

einem erholsamen, ruhigen Aufenthalt nichts

im Wege. Das Resort gehört zur CGH Earth

Grup pe, nach deren eigenen Standards viel

Wert auf ökofreundlichen Umgang mit der

Natur sowie auf die Zusammenarbeit mit der

Lokalbe völ kerung gelegt wird.

MARARIKULAM BEACH

Inmitten einer üppigen und wunderschönen

Gartenanlage mit Kokospalmen befindet

sich dieses kleine Boutiqueresort. Die

traditionellen Bungalows wurden mit viel

Liebe zum Detail eingerichtet und versprühen

eine einmalige, familiäre Atmos phäre.

Zimmer & Ausstattung: Die vier Bungalows

im typischen Kerala Stil, jedes einzigartig

mit traditionellen Holzmöbeln ein gerichtet

und mit modernen Stilelementen dekoriert,

machen diese Unterkunft zu einem speziellen

Erlebnis! Alle Cottages haben ein Bad

mit Regendusche und verfügen über eine

Klima anlage, gratis Inter net zugang, Safe und

Kaffee- / Teekocher sowie über eine Veran da

mit bequemen Liegen und einer Hängematte.

Beach Garden Cottage (1): Zweckmässig eingerichtetes

Cottage mit halboffenem Badezimmer

und privatem, kleinem Garten mit

Dusche im Freien.

Sea View Cottage (2): Diese gemütlichen

Cottages verfügen über eine grosse Veranda

mit Esstisch und Meersicht.

Pool Cottage (1): Dieses Cottage verfügt

zusätz lich über einen kleinen Privat pool.

Essen & Trinken: Ihr persönliches Wohl

steht auch beim Essen im Vordergrund.

Ge niessen Sie Ihre Mahlzeiten in der Pri vatsphäre

Ihres Cottage wo für Sie aufgetischt

wird. Oder möchten Sie lieber ein Nachtessen

mit Ker zen licht im Garten? Ihre individuellen

Wün sche werden gerne erfüllt.

Freizeit & Unterhaltung: Das Boutiquehotel

verfügt über einen Swimmingpool und ein

kleines Ayurveda Center, in dem Massagen,

Ayurveda Kuren und Yoga Lektionen (nach

Voranmeldung) angeboten werden. Velos

für Ausflüge in die umliegenden Dörfer stehen

den Gästen ebenfalls zur Verfügung.

Lage: Am vier Kilometer langen, steil abfallenden

öffentlichen Ma ra ri ku lam Strand, wo

auch die Fischer anlegen und sich einige

Beach Shacks befinden. Zum Flughafen Kochi

sind es etwa zwei Fahr stunden.

Unsere Meinung: Eine kleine Perle am Strand

von Marari kulam! Das freundliche Personal

kümmert sich herzlich um das Wohl der

Gäste. Wir empfehlen eine früh zeitige Reservation

für eines dieser nur vier Cottages.

Dest: COK Code Frühstück

01.10.19–21.12.19 21.12.19–11.01.20 01.05.20–30.09.20

11.01.20–01.02.20 01.02.20–01.03.20

01.03.20–01.05.20

MARBEA EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Garden Villa SV/DV inkl. 378 189 446 223 208 104

Garden Villa with private Pool SVP/DVP inkl. 614 307 714 357 462 231

Obligatorisches Galadinner am 24.12. Preis auf Anfrage, am 31.12. CHF 151.– pro Person

Spar-Tipp: 01.10.–30.09.: Bei einem zusammenhängenden Aufenthalt von mindestens 7 Nächten erhalten Sie

eine Ermässigung auf die ausgeschriebenen Übernachtungspreise. Weitere Details erhalten Sie auf Anfrage.

Transfer pro Person

und Weg

TRAAMA

TRADMA

1 Person

134

2 Personen

67

3 Personen

45

4 Personen

37

Dest: COK Code Frühstück

01.10.19–16.10.19 16.10.19–21.12.19 21.12.19–14.01.20 16.04.20–01.06.20

14.01.20–01.02.20 01.02.20–01.03.20 01.08.20–30.09.20

01.03.20–16.04.20

BEASYM EZ DZ EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Beach Garden Cott. SBC/DBC inkl. 208 104 300 150 370 185 188 94

Sea View Cottage SSC/DSC inkl. 240 120 358 179 416 208 254 127

Pool Cottage SPC/DPC inkl. 240 120 358 179 416 208 254 127

Obligatorisches Galadinner am 24.12. und 31.12.: Preise auf Anfrage

Das Hotel bleibt vom 01.06.–31.07. geschlossen

Transfer pro Person

und Weg

TRAAMA

TRADMA

1 Person

134

2 Personen

67

3 Personen

45

4 Personen

37

94


Hotels | Kerala

Deluxe Villa

Nattika Beach Ayurveda Resort

AYURVEDA

NATTIKA BEACH

An einem der schönsten Strände Keralas liegt das Nattika

Beach Resort. Das idyllische Nichtraucherhotel setzt seinen

Fokus auf Ayurveda. Mit seiner Lage inmitten tropischer

Vege tation ist es der ideale Ort, um sich zu erholen

und Kör per, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Optisch

ist das Resort eine gelungene Mischung aus modernem

Hotel komfort und dem traditionellen Baustil Keralas.

Zimmer & Ausstattung: Die 52 Villen stehen in der tropischen

Gartenanlage, die gesäumt ist von unzähligen Ko kos nusspalmen.

Alle Villen sind mit traditionellen lokalen Stil elementen

dekoriert und haben eine grosszügige Ter ras se mit

Liege stühlen, wo man sich nach einer Ayur veda-Be hand lung

herrlich entspannen kann. Zu den weiteren An nehm lichkeiten

gehören Klimaanlage, Decken ven ti la tor, Telefon, Fern seher,

Kühlschrank, Was ser kocher, Safe und Föhn.

Twin Villa: Die 36 m 2 grossen Zimmer sind in Doppel bun galows

untergebracht.

Deluxe Twin Villa: Haben die gleiche Ausstattung wie die

Twin Villen, sind mit 39 m 2 jedoch etwas grösser.

Deluxe Villa: Freistehende Villen mit 42 m 2 Wohnfläche.

Superior Deluxe Villa: Die freistehenden Villen liegen in erster

Reihe zum Meer. Sie sind mit 65 m 2 Grösse etwas geräumiger

und haben einen separaten Ankleidebereich und ein grosses

offenes Badezimmer.

Essen & Trinken: Das vegetarische Ayurveda-Restaurant

«Vapika» verwöhnt Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten aus

Südindien. In der Küche wird viel Wert darauf gelegt, tagesfrische

Produkte aus der ländlichen Umgebung zu verwenden.

Der Speiseplan wird individuell auf Sie abgestimmt. Nichtvegetarische

Gerichte sind auf Anfrage und gegen Zuschlag

erhältlich, diese stehen jedoch nicht im Einklang mit Ihrem

persönlichen Behandlungsplan. Ganz nach den ayurvedischen

Prinzipien wird kein Alkohol ausgeschenkt.

Freizeit & Unterhaltung: Das Ayurveda-Team besteht aus

7 erfahrenen Ayurveda-Ärzten und 51 Therapeuten. Ins gesamt

gibt es 16 Behandlungszimmer, zwei Dampf bäder und

3 Ärztezimmer. Zudem verfügt das Hotel über eine hauseigene

Ayurveda-Apotheke. Nach einer Ayurveda Massage

oder Yogalektion können Sie tagsüber am Strand oder am

schönen Pool mit Jacuzzi entspannen. Lounge mit Meerblick,

Tennisplatz und Bibliothek. Kajaks und Fahr räder stehen zur

Verfügung. Gratis Internetzugang an der Rezeption und in

der Lounge.

Dest: COK Code Vollpension

Lage: Das Resort befindet sich am kilometerlangen Sandstrand

von Nattika, 67 km nördlich von Kochi. Die Fahrt zum

Flug hafen in Kochi dauert ca. 1½ Stunden.

Unsere Meinung: Ein idyllisches Resort, das den Fokus voll

und ganz auf die heilende Kunst der Ayurveda-Lehre legt.

Die herrliche Lage am Strand, die grosse eigene Veranda und

die Hängematten unter den Kokospalmen laden zur puren

Entspannung zwischen den Ayurveda-Behandlungen ein.

7 Nächte Ayurveda Package

· Unterkunft inklusive ayurvedischer Vollpension

· Ärztliche ayurvedische Konsultation am Anfang der Kur

· Ayurveda-Behandlungen (max. 2 Therapien pro Tag)

· Meditations- und Yogalektionen

· Transfer Kochi Flughafen – Nattika Beach Ayurveda Resort –

Kochi Flughafen

7 Nächte Ayurveda Package

01.10.19–20.12.19 20.12.19–01.02.20 01.02.20–01.05.20 01.05.20–30.09.20

NATBEA EZ DZ EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Twin Villa SS/DS inkl. 1774 1322 1920 1431 1806 1346 1458 1161

Deluxe Twin Villa SD/DD inkl. 1940 1430 2216 1634 1976 1457 1524 1206

Deluxe Villa SV/DV inkl. 2302 1617 2632 1848 2346 1648 1806 1363

Superior Deluxe Villa SSD/DSD inkl. 2562 1737 2926 1984 2610 1737 2062 1494

Obligatorisches Galadinner am 24.12. und 31.12. Preis auf Anfrage

Bei Drucklegung gültige Preise und Bedingungen. Diese können zum Bu chung szeitpunkt gemäss erwarteter Hotelauslastung erhöht oder reduziert werden.

Transfer ab/bis Kochi Flughafen

pro Person und Weg

TRAANA

TRADNA

Hotelbus

gratis

95


Kerala | Hotels

Heritage Home

Spa

Niraamaya Retreats Surya Samudra

The Travancore Heritage

Die typischen, im Kerala Stil erbauten Bungalows

sind verstreut in einem schönen

Garten angelegt. Jedes einzelne bietet viel

Privatsphäre und ein luxuriöses Ambiente.

Die Resortanlage befindet sich auf einer

Klippe und bietet einen traumhaften Ausblick

auf das Meer.

Zimmer & Ausstattung: Die 31 Zimmer sind

in Kerala Häusern untergebracht und mit

feinsten, lokalen Mate rialien und Dekor eingerichtet.

Sie sind ausgestattet mit Bad/

Dusche, Klimaan lage, Fernseher, Telefon, gratis

Inter net zu gang, Minibar und Safe.

Heritage Classic (8): Individuell gestaltete

Zimmer in klassischen Bungalows.

Heritage Premium (7): Die eher dunklen

Zimmer sind in traditionellen Kerala Häusern

untergebracht und mit dunklem Holz verkleidet.

Sie haben eine Terrasse und bieten

direkte Meersicht.

Essen & Trinken: Im «Café Samsara» werden

lokale und internationale Köstlich keiten serviert.

Im «Essence» werden Grillspezialitäten

angeboten; ge grillte Meeresfrüchte, Fleisch

und Gemüse werden vom Koch nach Ihrem

Geschmack mariniert.

Lassen Sie den Abend an der «Madira» Bar

bei einem Glas Wein ausklingen.

Freizeit & Unterhaltung: Am schönen Swimmingpool

können Sie entspannen und die

herrliche Sicht auf den Strand und das Meer

geniessen. Lassen Sie sich im wunderschönen,

preisgekrönten «Niraamaya» Spa mit

wohltuenden Massagen verwöhnen, denn

hier finden Sie eine grosse Auswahl an diversen

traditionellen Massagen und Ayurveda

Anwen dungen. Yoga und Bibliothek. Auf

Wunsch können auch Kochkurse oder Ausflüge

orga nisiert werden.

Lage: An herrlicher Hanglage mit traumhafter

Aussicht. Durch die abgeschirmte Lage

bietet das Resort direkten Zu gang zu zwei

naturbelassenen Stränden, welche nur vom

Resort aus zugänglich sind. Den Flug hafen

sowie den Bahnhof in Trivandrum errei chen

Sie in 40 Fahrminuten.

Unsere Meinung: Ein charmantes und charismatisches

Resort mit der schönen Hang lage

und einer herrlichen Aus sicht als Plus punkte.

Hier finden Sie den schönsten Spa in Kovalam.

The Travancore Heritage Resort mit seinen

insgesamt 90 Zimmern steht auf einer

Klippe, an einer Lage, welche dem Gast eine

spektakuläre Aussicht über das Meer eröffnet.

Spazierwege schlängeln sich zwischen

den Bungalows hindurch und über Stufen

hinunter zum Strand. Dieser kann vom

Resort aus auch über einen Lift erreicht

werden. Das Resortgelände ist weitläufig

und mit einem tropischen Garten bepflanzt.

Zimmer & Ausstattung: Die Zimmer in den

traditionellen, authentischen Kerala Häusern

sind mit Dusche, Klima anlage, Fernseher,

Telefon, gratis Internetzugang, Minibar,

Kaffee-/Teekocher und Föhn ausgestattet.

Heritage Home (23): Zimmer mit Terrasse

oder Balkon und Gartensicht.

Heritage Premium (22): Gleiche Ausstattung

wie die He ri tage Home Zimmer; die Zimmer

dieser Kategorie bieten dem Gast jedoch

zusätzlich Meersicht.

Essen & Trinken: Das «Open House» Res taurant

serviert internationale und indische

Küche. Das «Ocean Grill» befindet sich in

Strand nähe und serviert Seafood Spezia litäten.

Bar. Gäste, welche an einem ayurvedi-

schen Kurprogramm teilnehmen, erhalten

auf Wunsch einen individuellen Menü plan im

separaten Ayurveda Restau rant zusammengestellt.

Freizeit & Unterhaltung: Zwei Swimmingpools,

einer davon in Strandnähe, Kinder pool,

Fit nesscenter, Jacuzzi, Beach volley ball, Yoga,

Bibliothek, Boutique, abends teilweise traditionel

le Vorführungen. Ayurveda Center mit

verschiedenen ayurvedischen Anwen dung en

und Massagen.

Lage: An erhöhter Lage, fünf Minuten zu Fuss

zum kilometerlangen, öffentlichen Chowara

Strand im Süden Kovalams. Das Resort stellt

seinen Gästen am Strand Liegen und Sonnen

schirme zur Verfügung. Die Fahrzeit zum

Flughafen Trivandrum beträgt ca. 45 Minu ten.

Unsere Meinung: Ein idealer Platz, um

Erholung am Meer mit einer Ayurveda Kur

zu kombinieren. Breites Ange bot an qualitativ

guten ayurvedischen Kuren. Durch die

Ver wendung von viel dunklem Holz wirken

die Zimmer etwas düster.

Dest: TRV Code Frühstück

01.10.19–20.12.19 20.12.19–01.03.20 16.04.20–30.09.20

01.03.20–16.04.20

SURSAM EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Heritage Classic SC/DC inkl. 490 245 520 260 234 117

Heritage Premium SP/DP inkl. 664 332 694 347 348 174

Zuschlag vom 20.12.–10.01. CHF 216.– pro Zimmer

Mindestaufenthalt: 2 Nächte vom 18.12.–10.01.

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

62

2 Personen

31

3 Personen

20

4 Personen

24

Dest: TRV Code Frühstück

01.10.19–20.12.19 20.12.19–16.01.20 01.04.20–30.09.20

16.01.20–01.04.20

TRHERI EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Heritage Home SHH/DHH inkl. 130 76 166 95 56 39

Heritage Premium SHP/DHP inkl. 200 111 262 149 112 67

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 53.– pro Person, am 31.12. CHF 127.– pro Person

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

62

2 Personen

31

3 Personen

20

4 Personen

24

96


Hotels | Tamil Nadu & Bengaluru

Premium Cottage Seaview

Trident

CHENNAI

Dieses Erstklasshotel der Trident Hotel kette

bietet einen schönen Garten und be findet

sich in idealer Nähe zum Flughafen von

Chennai. Das Hotel verfügt über 167 mo der ne

Zim mer mit warmen Farben und dezenter

Deko ration. Sie sind ausgestattet mit Bad/

Dusche, Klima anlage, Fern seher, gratis Internet

zugang, Tele fon, Mini bar, Safe, Kaffee-/

Teekocher und Föhn. Das «Samudra» Restaurant

ist auf die Küche der indischen Küsten

spe zialisiert, im «Cinnamon» finden Sie

Gerichte aus aller Welt. In der «Arcot Bar»

gibt es Getränke so wie Kleines für zwischen -

durch. Zum Frei zeit angebot gehört ein Swim-

ming pool mit Sonnen liegen, ein Spa sowie

ein Fit ness center. Den Flughafen von Chen nai

erreicht man in 15 Minuten, den Bahn hof in

30 Mi nu ten. Das Trident Hotel ist ein komfortables

Stadt hotel mit zuvorkommendem Personal.

Der schöne Garten mit viel Grün lässt

einen die Stadt- und Flug hafen nähe beinahe

vergessen!

Dest: MAA Code Frühstück 01.10.19–16.04.20 16.04.20–30.09.20

TRIDEN EZ DZ EZ DZ

Deluxe SD/DD inkl. 182 97 174 109

Annullationskosten vom 01.10.–30.09.: 45–15 Tage vor Ankunft: 1 Nacht, 14–0 Tage vor Ankunft: 100 %

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

80

2 Personen

40

3 Personen

27

Taj Fisherman’s Cove Resort & Spa

COVELONG BEACH

Das Strandresort mit 152 Zimmern hat einen

gepflegten Garten und einen schönen, attraktiven

Swimmingpool.

Deluxe Room Gardenview: 42 m 2 grosse und

moderne Zimmer mit Terrasse.

Premium Cottage Gardenview: Einzel bun galows

mit eigenem Sitzplatz.

Premium Cottage Seaview: gleich wie Cottage

Gardenview aber näher beim Meer gelegen.

In den beiden Restaurants werden inter natio-

Dest: MAA Code Frühstück

nale und mediterrane Gerichte angeboten.

Das Resort liegt eine Fahrstunde von Chennai

direkt am breiten Covelong Strand und ist das

attraktivste Strandresort in Tamil Nadu. Es ist

eine gute Ergänzung zu einer Südindien

Rund reise. Am Strand kann von den Fischerbooten

gelegentlich etwas Lärm entstehen.

01.10.19–22.12.19 22.12.19–05.01.20 16.04.20–30.09.20

05.01.20–16.04.20

TAJFIS EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Deluxe Room Gardenview SD/DD inkl. 244 136 399 214 238 132

Premium Cottage Gardenview SPG/DPG inkl. 399 214 556 292 394 210

Premium Cottage Seaview SPS/DPS inkl. 464 245 620 323 456 241

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 75.– pro Person, am 31.12. CHF 175.– pro Person

Mindestaufenthalt: 3 Nächte vom 22.12.–04.01., kein check-out am 24.12., 31.12. & 01.01.

Transfer pro Person

und Weg

TRAAMA

TRADMA

1 Person

116

2 Personen

58

3 Personen

38

4 Personen

30

Radisson Blu Resort Temple Bay

MAHABALIPURAM

Ein komfortables Strandresort vor den Toren

des historischen Küs ten ortes Mahabali puram

und eine Fahrstunde von Chennai entfernt.

Der Shore Tempel von Mahabali pu ram liegt

in Sicht- und Gehdistanz. Die direkte Lage am

Meer sowie die weitläufige Anlage bieten die

Voraus setz ung für unbeschwerte, erholsame

Tage vor oder nach einer Süd indien Rundreise.

Die 144 Chalets und Villen verfügen über

einen Bal kon oder Terrasse. Die Chalets Pool

Dest: MAA Code Frühstück

View sind neuer und wirken deshalb moderner

und frischer. Zum Angebot gehören zwei

Restaurants mit internatio naler und indischer

Küche sowie Seafood Menüs, ein grosser

Lagu nen pool, ein Spa und Fitnesscenter. Das

ist ein ideales Resort für den Besuch der historischen

Stätten von Mahabalipuram, weniger

aber für einen reinen Badeaufenthalt, da

der Strand saisonal stark abgetragen wird.

01.10.19–21.12.19 21.12.19–21.01.20 01.04.20–30.09.20

21.01.20–01.04.20

TEMBAY EZ DZ EZ DZ EZ DZ

Chalet Garden View SGV/DGV inkl. 226 120 254 134 190 102

Chalet Pool View SPV/DPV inkl. 254 134 284 149 236 126

Chalet Sea View SSV/DSV inkl. 284 149 312 163 266 141

Obligatorisches Galadinner am 24.12. CHF 78.– pro Person, am 31.12. CHF 128.– pro Person

Transfer pro Person

und Weg

TRAAMA

TRADMA

1 Person

116

2 Personen

58

3 Personen

38

4 Personen

30

Hyatt Centric MG Road Bangalore

BENGALURU

Ein schönes, zentral gelegenes Hotel mit 143

mo der nen Zimmern. Es ist idealer Aus gangspunkt

um die Sehenswürdig keiten, Ein kaufs -

zen tren und viele Restaurants zu erreichen.

Die modernen und licht durch fluteten Zimmer

und Suiten haben einen Holz boden und verfügen

über ein Bade zimmer mit Dusche, Klima

anlage, Fern seher, Telefon, gratis Inter netzugang,

Mini bar, Safe, Kaffee-/Tee kocher und

Föhn. Die Standard Zimmer sind 22 m 2 gross

und bieten Sicht auf die Stadt, die Deluxe

Zimmer auf den Swimmingpool und den See.

Die beiden Restaurants servieren indische

und internationale Menüs. Die Hotelanlage

verfügt über einen geheizten Swim ming pool,

Spa, Sauna und ein Fitness center. Dieses

Erst klasshotel liegt im Stadt zentrum, die

Fahrt zum Flug hafen dauert rund 75 Minuten.

Die zentrale Lage unweit zahlreicher Restaurants

und Geschäfte so wie das tolle Angebot

an eigenen Restau rants zeichnen dieses Hotel

aus. Es ist eine ideale Adresse für einen Kurzauf

enthalt in Bengaluru.

Dest: BLR Code Frühstück 01.10.19–30.09.20

HYATTB EZ DZ

Standard SS/DS inkl. 222 122

Deluxe SD/DD inkl. 245 135

Bei Drucklegung gültige Preise und Bedingungen. Diese können zum Bu chung szeitpunkt gemäss erwarteter Hotelauslastung

erhöht oder reduziert werden.

Transfer pro Person

und Weg

TRAAAP

TRADAP

1 Person

92

2 Personen

46

3 Personen

31

4 Personen

27

97