AJOURE´ Magazin Oktober 2019

ajoure

Entdecke jetzt die AJOURE´ E-Magazin Oktober Ausgabe mit Cover-Star Jazzy Gudd aka EULE!

AJOURE / INTERVIEW

EULE

AKA JAZZY GUDD

„FALL NACH OBEN“

Es ist nicht so ganz klar, was dir zuerst auffällt, wenn du Jazzy ansiehst. Sind es die knallgrünen Augen,

die petroleumgrünen Haare oder die vielen Tattoos, die sich über ihren ganzen Körper ziehen und eine

Story erzählen. Jazzy aka EULE hat ihren Platz in der deutschen Popmusik gefunden. Ihre Texte geben

vor allem ihren Fans oftmals die Energie, Kraft und Zuversicht, die sie von Zeit zu Zeit brauchen. Jazzy,

die bis letztes Jahr noch bei „Berlin Tag & Nacht“ mitgespielt hat, konzentriert sich aktuell voll auf ihre

Musik, hat für ihre Fans 2019 noch ein bis zwei neue Lieder in der Pipeline und singt am 21. Dezember

live im Lido in Berlin. Was ihre Tattoos für Geschichten erzählen, wie sie ihre Texte schreibt und wie

anders ihr neues Album 2020 wird, erfährst du hier.

Foto: Mischa Lorenz

Wie viel Autobiografisches steckt denn in deinen

Liedern? Alles Dinge, die du selbst erlebt

hast?

Ja, voll. Den einzigen Song, den ich da rausnehme

würde, ist „Wenn der Beat dropped“, denn dieser

ist einfach ein Party-Track. Alles andere ist schon

sehr autobiografisch. Wenn ich Texte schreibe

und in Sessions gehe, ist es so, dass ich mir genau

überlege, worüber ich sprechen möchte oder

was ich gerade erlebt habe. Manchmal sind es

aber auch andere Situationen, wo andere Leute

mit mir darüber sprechen. Bei dem Lied „Was ich

mein‘“ habe ich zuvor viele Nachrichten von meinen

Fans bekommen. Kleine Mädels haben sich

gemeldet und mich gefragt, ob ich ihnen folgen

kann, kannst du meine Seite liken, kannst du meine

Bilder liken? Da habe ich mir die Frage gestellt,

in was für einer Welt wir eigentlich leben und worum

es überhaupt noch geht. So etwas beeinflusst

und inspiriert mich dann natürlich.

Am 9. August erschien deine neue Single „Fall

Nach Oben“. Eine der Strophen lautet „Nur ´nen

Schritt zurück, doch nicht um aufzugeben, nur

um Anlauf zu nehmen…“ Was ist die besondere

Botschaft hiervon?

„Fall Nach Oben“ ist für mich mein Neuanfang,

denn letztes Jahr ist bei mir einfach sehr viel passiert.

Für mich lief da gefühlt sehr vieles schief und

ich war in einer Phase, in der ich dachte, dass mir

alles zu viel ist und dass ich eigentlich nicht mehr

kann und auch nicht mehr will. Ich habe „Berlin

Tag & Nacht“ verlassen, ich wurde von ganz vielen

Menschen, die mir wichtig waren, verlassen

und in solchen Momenten im Leben vergisst man

immer ganz schnell, was einen eigentlich noch an

positiven Menschen und Energien umgibt und

wofür es sich lohnt weiterzukämpfen. Ich habe

mich etwas zurückgezogen, um genau zu dieser

Erkenntnis zu kommen. Ich habe dann mit Gerard,

einem österreichischen Rapper, zusammen

AJOURE MAGAZIN SEITE: 21 | OKTOBER 2019

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine