2019/38 - Autoschau ET:17.09.2019

suedwest.presse

Autoschau

2019

MAGAZIN ZUR AUTOSCHAU AM 21. SEPTEMBER 2019 IN DER RATIOPHARM-ARENA

Neue Horizonte

entdecken

Am 21. September präsentieren regionale Autohändler

ihre heißesten Modelle auf der Neu-Ulmer Autoschau

von 10-17 Uhr an der Ratiopharm-Arena.

Wohin geht der

Weg der

alternativen

Antriebe?

3

Bloß nichts

verpassen!

Die Autoschau

auf der großen

Übersichtskarte.

8

Der Winter

kommt:

Habe ich die

richtigen

Reifen?

14


2

AUTOSCHAU 2019

Editorial

Inhalt

Das Zeitalter der

sauberen

Technologien

Kaum ein Industriezweig lebt so sehr

von Emotionen wie die Automobilbranche.

Ein Auto soll praktisch,

geräumig, sicher, schick und in

ganz naher Zukunft auch noch umweltschonend

sein. Die diesjährige Neu-Ulmer

Autoschau widmet sich verstärkt den

„sauberen“ Antrieben, von denen jede

Menge in den neuen Fahrzeugmodellen zu

sehen sein werden. Das Auto ist und bleibt

das zentrale Fortbewegungsmittel unseres

Alltags. Und damit das auch so bleiben

kann, arbeiten die Hersteller unter

Hochdruck an weiterführenden Lösungen,

was Elektrifizierung beziehungsweise Hybridisierung

angeht. Wohin führt also die

Reise alternativer Technologien?

Eines steht bereits vor der Autoschau

fest: Das Interesse und die Begeisterung

für das Auto sind ungebrochen – lassen

Sie sich von den zahlreichen ausgestellten

Fahrzeugmodellen begeistern. Es sind

viele Hersteller in den verschiedenen Segmenten

vertreten. In dieser Form kann

sich jeder über sein Traumauto informieren.

Ob Familienauto, Geländekraftprotz

oder Rennflitzer, ein Besuch der Autoschau

lohnt sich für die ganze Familie und

ist möglicherweise der ideale Ort, um bei

einem Angebot unserer Aussteller gleich

zuzuschlagen. Doch auch wer „nur“ aus Interesse

und Begeisterung zum Auto unsere

Ausstellung besucht: Ich wünsche Ihnen

viel Spaß und eine interessante Zeit

am Samstag auf der Autoschau!

Autos

Die neue

Generation auf

der Autoschau

Viele brandneue Modelle – zum Teil mit

alternativen Antrieben – werden am

Samstag an der Ratiopharm-Arena

zu sehen sein. Seite 8

Rasantes Programm

rund um die

neuesten Autos.

So wird die Autoschau zum Erlebnis Seite 9

4 Mercedes

Die neue V-Klasse: Viel Platz,

viel Sicherheit und noch

mehr Komfort – und das alles

in Wunsch-Größe .

7 Ford

Der neue Kuga: Mit

individuell wählbarem

Antriebssytem setzt Ford

ein grünes Ausrufezeichen.

12 Mazda / Jeep

Der Mazda CX-3: kleiner Bruder

kommt ganz groß raus.

Der Jeep Renegade: auf jedem

Untergrund zu Hause.

Dieter Müller

Anzeigenleiter

Neue Pressegesellschaft

5 Mercedes

Der CLA Shooting Break:

Schickes Coupé gepaart

mit großem Stauraum

und raffinierten Features.

6 Kia / Opel

Kia XCeed: absolut

stylischer Crossover.

Opel Zafira Life: das

Raumwunder nicht nur

für Großfamilien.

10 Oldtimer / Hyundai

Nostalgie pur mit betagten

Mercedes-Modellen.

Der Hyundai Kona: Elektro-

SUV auf der Überholspur.

11 Malibu / Renault

Malibu Van: echte Freiheit für

Campingfreunde

Der neue Renault Clio:

Hallo Zukunft!

13 Suzuki

Der SX4 S-Cross und der Suzuki

Swift könnten unterschiedlicher

kaum sein. Gemeinsam stehen sie

für pure Lebensfreude.

14 Seat

Der neue Seat Tarraco: Plug-in-

Hybrid mit viel Power und

sportlicher Eleganz.

Impressum

FOTO: © ANDY DEAN - FOTOLIA.COM

Verlag & Herausgeber

Neue Pressegesellschaft

GmbH & Co. KG

Frauenstr. 77

89073 Ulm

Projektleitung

Tobias Lehmann, Simone Höfler

Anzeigen

Stefan Schaumburg

(verantwortlich)

Redaktion

Stefanie Müller

(verantwortlich)

SVH GmbH & Co. KG

Gestaltung

mediaservice ulm

Fotos

Titel: © Soloviova Liudmyla/

shutterstock.com

SVH, SWP-Archiv

Datenschutz

Den Datenschutzbeauftragten

erreichen Sie unter der E-Mail:

datenschutz@swp.de

Druck

Druckhaus

Ulm-Oberschwaben

Siemensstraße 10, 89079 Ulm


AUTOSCHAU 2019 3

Umdenken

ist angesagt

E-Mobilität Nachhaltigkeit und Umweltschutz

sind die großen Herausforderungen der

Autoindustrie. Um die Klimaziele zu erreichen,

sind alternative Antriebe gefragt. Aber nicht nur ...

Es ist noch gar nicht lange

her, da hieß es: kein

Zweifel an der Sauberkeit

modernster Diesel.

Nicht die Autobranche

sagte das, sondern der

ökologisch orientierte Verkehrsclub

Deutschland (VCD), als er

seine jährliche Auto-Umweltliste

vorlegte. Nun erschien eine

Spezial-Auflage: nur mit Elektroautos.

Vom Diesel und reinen

Benzinern will der Club darin

nicht mehr viel wissen. „Jedes

Auto mit Verbrennungsmotor,

das heute neu auf die Straßen

kommt, stößt noch die nächsten

15 Jahre klimaschädliches

Kohlendioxid aus“, sagte der

verkehrspolitische Sprecher

Michael Müller-Görnert. „Darum

muss der Ausstieg bei Benzin

und Diesel jetzt erfolgen.“

Das Angebot für

Verbraucher wächst

Und inzwischen wächst für

Käufer tatsächlich das Angebot.

Die deutschen Autobauer

brüsten sich: „Unsere Hersteller

und Zulieferer investieren in

den kommenden drei Jahren 40

Milliarden Euro in die Elektromobilität,

sie verfünffachen bis

2023 ihr Angebot an E-Modellen

auf 150.“ Die „ADAC Motorwelt“

titelt schon: „Endlich erschwinglich

und alltagstauglich“.

Die Autobauer machten

nun Ernst mit dem E-Auto –

auch wenn sie sich noch nicht

von der Entwicklung großer

„PS-Monster“ verabschiedet

hätten. Noch immer sieht man

aber wenige Strom-Autos auf

der Straße, 200 000 von 47 Millionen

seien es, stellt der VCD

ernüchtert fest. Gründe liefert

ein Blick auf die neue Umweltliste:

Die meisten E-Autos sind

noch immer vergleichsweise

teuer, und vollelektrisch kommt

man mit einer Batterieladung

noch immer nicht so weit wie

mit einer Tankfüllung. Von 200

bis 450 Kilometern reicht die

Spanne. Doch die Liste ist sehr

unvollständig, nur 19 Modelle

stehen drauf, der VW eGolf und

der BMW i3 als einzige deutsche

Marken. Laut VCD lieferten

viele Hersteller entweder

keine Daten oder unrealistische.

Die Autobranche steht unter

Druck. Das gesellschaftlich-politische

Umfeld habe

sich geändert, bemerkte Bernhard

Mattes, der Präsident des

Verbands der Automobilindustrie

(VDA), dieser Tage.

E-Auto-Absatz steigt,

aber langsam

Es drohen Strafzahlungen wegen

überhöhter Kohlendioxid-Werte.

Bis 2030 will die

Industrie in Deutschland 7 bis

10,5 Millionen E-Autos auf die

Straßen bringen, um die Grenzwerte

einzuhalten. Auch auf

der IAA, der Internationalen

Automobilaustellung in Frankfurt,

die gerade stattfindet, stehen

einige glänzend neue Elektroautos

in der ersten Reihe. Direkt

dahinter allerdings immer

noch schwere SUV und Sportwagen

mit Verbrenner. Denn

der E-Auto-Absatz steigt noch

immer auf niedrigem Niveau.

Laut Kraftfahrt-Bundesamt

(KBA) fuhr im ersten Halbjahr

2019 nicht einmal einer von 50

neu zugelassenen Autos ausschließlich

mit Batterie. In jedem

18. Neuwagen unterstützt

Der Ausstieg

bei Benzin und

Diesel muss jetzt

erfolgen.

Michael Müller-Görnert

verkehrspolitischer Sprecher

beim VCD

Eines der größten Probleme bei der Anschaffung eines Elektroautos

besteht darin, dass es an Ladestationen mangelt.

Foto: lightpoet/Shutterstock.com

FOTO: ELEKTRONIK-ZEIT/SHUTTERSTOCK.COM

ein Elektromotor den Verbrenner.

Und man kann es den Verbrauchern

nicht übel nehmen:

denn es fehlen Ladepunkte, argumentieren

die Auto-Hersteller.

Bundesweit gibt es rund 20

650 öffentliche und teilöffentliche

Ladepunkte, wie der Bundesverband

der Energie- und

Wasserwirtschaft (BDEW) gezählt

hat. Gebraucht würden

eine Million, meint der VDA.

Die richtige Mischung

macht‘s

So werden in letzter Zeit vermehrt

Rufe laut, die ein Umdenken

vom Umdenken fordern:

Eine Mischung aus rein

elektrischen, hybridisierten und

sauberen Verbrennungsmotoren

soll die Zauberformel für die

Mobilität von morgen sein. Eine

entscheidende Rolle spielen dabei

Zulieferer wie ZF, Bosch

oder Schaeffler.

Schaeffler beispielsweise

probt den elektrischen Ernstfall

seit Jahren schon im Motorsport.

Zusammen mit Audi und

Abt Sportsline fährt der Weltkonzern

aus Herzogenaurach in

der Formel E auf der elektrischen

Überholspur. Die Erkenntnisse

auf der Rennstrecke

helfen auch, die künftigen Entwicklungen

für die Serie besser

zu verstehen und umzusetzen.

Aber dass den Stromern allerdings

allein die Zukunft gehört,

steht nach aktuellem Stand sogar

bei den E-Experten in den

Sternen. Da sind sich die schlauen

Köpfe der Zulieferer mittlerweile

ziemlich sicher. So prognostizieren

die Experten, dass

der Verbrennungsmotor auch in

Zukunft weiterhin eine tragende

Rolle spielen wird.

Die Rechnung: Rund 70 Prozent

der im Jahr 2030 gebauten

Fahrzeuge werden noch immer

mit Verbrennungsmotoren ausgestattet

sein – 30 Prozent als

reine Verbrenner, 40 Prozent als

Hybride. Die umweltvertägliche

Weiterentwicklung von konventionellen

Antrieben sei also –

auch in die Zukunft gedacht –

unerlässlich, heißt es.

Burkard Fraune/Ralf Loweg (dpa)

Leider noch nicht

praxisnahe

Auch wenn sich im öffentlichen

Raum in den nächsten

Jahren massiv etwas in Sachen

Bereitstellung von Ladestationen

tun würde, für Privatpersonen

wird es dennoch

schwierig sein, einfach auf ein

reines Elektrofahrzeug umzusteigen.

Denn zwei Drittel der Deutschen

wohnen in Mehrfamilienhäusern

und haben kaum

eine Möglichkeit, ein Elektroauto

zu Hause zu laden. Denn

in 96 Prozent der Tiefgaragen

gibt es laut ADAC nicht einmal

eine gewöhnliche Steckdose

dafür. Nur zwei Prozent der untersuchten

Tiefgaragen und

Parkflächen mit mehr als zehn

Stellplätzen hätten zumindest

eine Ladesäule oder eine

Wandbox. Der ADAC hatte 310

Immobilienunternehmen in elf

Großstädten befragt, die zusammen

4815 große Tiefgaragen

und Parkflächen verwalten.

Energieversorger

EnBW: Strom

reicht für viele

E-Autos

Der zusätzliche Strombedarf

für eine große Zahl Elektroautos

wäre zumindest aus Sicht

des Energiekonzerns EnBW

kein Problem. Das Stromnetz

vertrage schon jetzt viele

E-Fahrzeuge, müsse aber ausgebaut

werden. Das Unternehmen

widersprach damit kürzlich

Aussagen des FDP-Politikers

Hans-Ulrich Rülke. Er hatte

einen schnellen Ausbau der

Ladeinfrastruktur wegen des

Strombedarfs und des Zustands

der Stromnetze kritisiert.

Für eine Million E-Autos

in Deutschland werden nach

EnBW-Angaben rund 0,4 Prozent

Strom zusätzlich benötigt

– bei einem durchschnittlichen

Verbrauch von 20 Kilowattstunden

je 100 Kilometer und

15 000 Kilometern Jahresfahrleistung

pro Fahrzeug.


4

AUTOSCHAU 2019

Erfolgsmodell

noch attraktiver

Mercedes Van 2014 feierte die Mercedes-

Benz V-Klasse Premiere mit einem im

Segment der Großraumlimousinen

völlig neuen Anspruch an Design, Komfort

und Sicherheit.

Viel Platz oder noch mehr Platz? Die neue V-Klasse gibt es in groß, größer, am größten.

Foto: Daimler

Stil und Wertanmutung

der V-Klasse

sind im Segment der

Großraumlimousinen

wegweisend.

Mit gezielten Maßnahmen haben

die Stuttgarter Designer der

V-Klasse – entlang der Designsprache

der aktuellen Mercedes-Benz

Pkw Modelle – einen

neuen Look gegeben.

Die neue V-Klasse besitzt

dank neuer Front mehr Breitenwirkung

und eine noch stärkere

optische Präsenz. Dafür sorgen

ein neu gezeichneter Stoßfänger

mit markantem Kühllufteinlass

sowie eine neue

Rautenstruktur im Kühlergrill.

Der Mercedes-Stern ist zentral

im Kühlergrill platziert und von

zwei Lamellen in Silber umgeben.

Das Individualisierungskonzept

mit den attraktiven

Lines Avantgarde und Exclusive

sowie unterschiedlichen Designpaketen

bleibt bestehen,

während sich die AMG Line mit

der Modellpflege optisch stärker

abhebt: Sie erhält einen neuen

Diamantgrill mit Chrompins

und setzt damit ein sportliches

Ausrufezeichen.

tufo setzt ein modernes und elegantes

Statement. Mit Leder Lugano

und Leder Nappa, jeweils

in schwarz und seidenbeige sowie

Stoff Santos schwarz stehen

insgesamt sechs Polsterungen in

hellen und dunklen Tönen zur

Wahl. Modern und elegant ist

auch ein neues Zierelement in

Doppelstreifen-Optik auf der

Instrumententafel und in den

Seiten verkleidungen.

Besonderen Komfort können

mit der Modellpflege die

Fond-Passagiere genießen. Optional

bestellbare Luxussitze für

die erste Sitzreihe verwöhnen

wie in der S-Klasse mit Liegefunktion,

Rückenmassage und

Klimatisierung. So wird die

Fahrt in der neuen V-Klasse –

etwa im Einsatz als VIP-Shuttle

– nach einem stressigen Flug

oder Geschäftstermin zu einem

Wellness-Erlebnis.

Die neue Motorengeneration

ist dabei noch effizienter und

sauberer und bietet einen weiter

verbesserten Geräusch- und

Schwingungskomfort. Im Fahrzeug

ist es angenehm leise und

störende Vibrationen sind reduziert.

Angetrieben von Abenteuerlust.

Die V-Klasse EDITION 19.

Ein echtes Raumwunder, das jedes Abenteuer möglich macht: Entdecken Sie

die V-Klasse EDITION 19 mit vielen beeindruckenden Highlights wie z. B. dem

Paket AMG Line, dem LED Intelligent Light System, der separat öffnenden

Heckscheibe und vielen weiteren Ausstattungen. Der leistungsstarke und neue

Motor des V 300 d 1 mit 239 PS und das Automatikgetriebe 9G-TRONIC verwandeln

Ihren Freiheitsdrang scheinbar mühelos in Vorwärtsdrang.

Jetzt Probe fahren in Ihrer Mercedes-Benz

Niederlassung Ulm/Neu-Ulm.

vanprobefahrten@daimler.com, Telefon 0800 2590 500

1

Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 6,6–6,4/5,6–5,5/

6,0–5,9 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 157–154 g/km.

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 120, 70372 Stuttgart

Partner vor Ort: Daimler AG, vertreten durch Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH

Niederlassung Ulm/Neu-Ulm: Mercedes-Benz-Platz 1 • 89231 Neu-Ulm

Telefon 07 31 550 -340 • wolfgang.sw.schneider@daimler.com • www.mercedes-benz-ulm-schwaebischgmuend.de

Die Qual der Wahl

beim Design

Neue Lackfarben in Graphitgrau

metallic und Selenitgrau metallic

erweitern das Spektrum der

beliebten Schwarz-/Weißtöne.

Ebenfalls auf Wunsch neu erhältlich

ist die Lackfarbe Stahlblau.

Mit der neuen Farbe Hyazinthrot

metallic setzt die neue

V-Klasse zudem auf Wunsch ein

besonders emotionales Statement.

Gleichzeitig sorgen vier

neue Leichtmetallrad-Designs

für einen markanten und avantgardistischen

Auftritt. So stehen

17-Zoll-Leichtmetall räder in

schwarz lackiert und glanzgedreht

im 5-Doppelspeichen-Design

sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder

in tremolitgrau, glanzgedreht

im 5-Doppelspeichen-Design

oder in schwarz,

glanzgedreht im 5-Speichen-Design

zur Wahl. Nach oben abgerundet

wird das neue Felgenportfolio

mit schwarz-lackierten

und

glanzgedrehten

19-Zoll-Leichtmetallrädern im

10-Speichen-Design.

Die neue Polsterung und Ausstattungsfarbe

Leder Nappa Tar-

Neue V-Klasse,

noch sicherer

Mit dem Seitenwind-Assistenten,

der den Fahrer dabei unterstützt,

das Fahrzeug auch bei

Wsinnliche

starken Seitenwindböen auf den Innen

Kurs zu halten, und dem Auf-temerksamkeits-Assistenten hat telligente

Benu

die V-Klasse vor fünf Jahren die der „Shar

Sicherheitsstandards in ihrem über die

Segment neu definiert. Die Mo-zeigdellpflege baut diese Position letik bis

das

weiter aus.

schnitten

sorgt beim

Erweiterung der eDrive@ für ein en

VANs-Strategie

Funktion

Im Segment der Großraumli-wimousinen geht Mercedes-Benz Designer

auch

Vans in naher Zukunft den Platz für

nächsten Schritt und bietet – ausgedeh

ganz im Sinne der Emmisions-odereduktion – dort künftig als ers-tivitäteter

Premiumhersteller ein voll-

bei S

elektrisches Modell an. Somit Mehr Pla

weitet Mercedes-Benz Vans sei-mehne ganzheitliche eDrive@VANs Im Inter

Kom

Strategie konsequent aus. Nach Shooting

dem bereits erhältlichen eVito und hoch

und dem eSprinter wird das An-Coupésgebot

an vollelektrischen Fahr-Passagiezeugen

hier um eine private und Ell

Baureihe ergänzt.

Platz als

Daimler Presse gitale Um


AUTOSCHAU 2019

5

Schickes Coupé oder praktischer KombI? Der neue CLA Shooting Break ist für Leute, die auf nichts verzichten wollen.

Extravaganter

Sportwagen

mit Laderaum

Foto: Daimler

Mercedes Schön, intelligent – und

gleichzeitig praktisch: Die Kombination aus

viertürigem Coupé und Kombiheck erfährt

als Mercedes-Benz CLA Shooting Brake

ihre Neuauflage.

Wie das CLA Coupé

interpretiert der

Shooting Brake die

Designsprache der

sinnlichen Klarheit und macht

den Innenraum zur cool designten

Benutzeroberfläche für intelligente,

digitale Technik. Von

der „Sharknose“ der Wagenfront

über die flächenbetonte Flanke

zeigt das Design elegante Athletik

bis hin zum muskulös geschnittenen

Heck. Letzteres

sorgt beim CLA Shooting Brake

für ein entscheidendes Plus an

Funktionalität. Damit bleibt er

wie auch das CLA Coupé ein

Designerstück, bietet aber mehr

Platz für Spontanität, ob beim

ausgedehnten Einkaufsbummel

oder bei Sport- und Outdoor-Aktivitäten

mit Raumbedarf.

Mehr Platz heißt

mehr Komfort

Im Interieur zeigt der CLA

Shooting Brake das moderne

und hochwertige Ambiente des

Coupés. Zugleich bietet er den

Passagieren im Schulter-, Kopfund

Ellbogen-Bereich mehr

Platz als der Vorgänger. Die digitale

Umwelt der technikaffinen

Kundschaft des CLA ist in

das Interieur auf gestalterisch

und technisch wegweisende Art

eingebunden. Dank MBUX

(Mercedes-Benz User Experience)

mit weiterentwickelter

Spracherkennung wird die Bedienung

von immer mehr Funktionen

natürlicher und einfacher.

Cooles Auto mit vielen

praktischen Extras

Individualisierung wird beim

neuen Shooting Brake großgeschrieben:

durch die Ausstattungslinien

Progressive und

AMG Line sowie durch ein steigendes,

vielfältiges Angebot an

Apps, die man bei Mercedes me

downloaden, über MBUX aufrufen

und deren Dienstleistungen

man dann nutzen kann.

Der Stuttgarter Hersteller

will mit dem besonders expressiven

Design von CLA Coupé

und CLA Shooting Brake auch

junge Individualisten ansprechen.

Der neue CLA Shooting

Brake bietet darüber hinaus

noch mehr Platz als sein Vorgänger

– für Sportgeräte und

vieles mehr. Daimler Presse

Umwerfend einladend.

Der neue CLA Shooting Brake. Sportlich wie praktisch. Intelligent

wie stylish. Insgesamt findet das neue Raumkonzept für Dich

klare Worte: mehr Platz, mehr Komfort.

Seine perfekten Proportionen ziehen sich vom nach vorne geneigten

Diamantgrill über die rahmenlosen Türen und muskulösen

Schultern bis hin zu seinem markanten Heck.

Jetzt Probe fahren in der Mercedes-Benz

Niederlassung Ulm /Neu-Ulm.

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 120, 70372 Stuttgart

Partner vor Ort: Daimler AG, vertreten durch Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH

Niederlassung Ulm/Neu-Ulm: Von-Liebig-Straße 10 • 89231 Neu-Ulm

Telefon 07 31 700-0 • www.mercedes-benz-ulm-schwaebischgmuend.de


6

AUTOSCHAU 2019

Der neue Kia XCeed.

Premiere am 21./22. September 2019

Eine gute Figur in

jedem Terrain

Kia Der neue Kia XCeed ist ein stylischer Crossover für aktive

Menschen, die einen modernen und urbanen Lebenstil lieben. So

kann man Begeisterung spüren und Souveränität erleben.

Samstag, 21.9. von 09.00 – 17.00 Uhr

Sonntag, 22.9. von 10.00 – 16.00 Uhr*

Sie wollen ihn haben? Dann verpassen Sie nicht unsere Premierenfeier

am 21. und 22.09.19* und begeistern Sie sich bei einer Probefahrt.

Freuen Sie sich auf Kaffee und Kuchen sowie Leckeres vom Grill. Gerne

unterbreiten wir Ihnen Ihr persönliches Angebot. Besuchen Sie

uns und erleben Sie den neuen Kia XCeed bei einer Probefahrt.

HANSER + LEIBER GmbH & Co. KG

Neutorstraße 31 · 89073 Ulm

Telefon 0731 / 1440-0 · www.kia-hanser-leiber-ulm.de

* Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten, keine Beratung und kein Verkauf.

Autoschau 2019

21. +

22. 9.*

Das sportliche Crossover-Design

eröffnet

den Zugang zu einem

ganz neuen Fahrgefühl.

Neue Grenzen ausloten. Immer

auf der Suche nach dem Unbekannten.

Neues entdecken –

in atem beraubendem Design

Leidenschaftlich aus jedem

Blickwinkel. Eine progressive,

dominante Silhouette von vorn

bis hinten. Der Kia XCeed besitzt

einen starken, draufgängerischen

Charakter, und das sieht

man ihm an. Wer also nach neuen

Abenteuern sucht, den wird

der sportliche Crossover überraschen

und die Erwartungen

vom ersten Augenblick an übertreffen.

Sportliches Interieur,

unver gleichlicher Genuss

Wer gibt sich schon freiwillig

mit dem Mittelmaß zufrieden?

Deshalb hat Kia den neuen

Lebendig und stylisch kommt der neue XCeed daher.

XCeed mit überragendem Komfort

und nahtlos integrierten intelligenten

Features ausgestattet.

So startet man jede Fahrt

von der Pole Position – und genießt

das gute Gefühl von vollendeter

Qualität. Wer sich gerne

auf neue Abenteuer einlässt,

Foto: Kia

sollte auf alle Eventualitäten

vorbereitet sein. Im neuen Kia

XCeed behält man in jeder Situation

die volle Kontrolle. Die

durchdachten Drive Wise Technologien

helfen dabei. So genießt

man Fahrspaß und Action

bei maximaler Sicherheit. Kia

Nächste Zafira-

Generation fährt vor

Opel Der seit März bestellbare Opel Zafira Life ist ein fahraktiver und

zugleich komfortabler Großraum-Pkw nach Maß.

IHRE LOUNGE

AUF RÄDERN.

Beispielfoto der Baureihe.

Ausstattungsmerkmale ggf. nicht Bestandteil des Angebots.

Sie wollen ihn haben?

Dann verpassen Sie nicht unsere Premierenfeier am

21. und 22. September 2019* und begeistern Sie sich selbst

bei einer Probefahrt.

Freuen Sie sich außerdem auf Kaffee und Kuchen,

sowie Leckeres vom Grill!

* außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten, keine Beratung und kein Verkauf.

Hanser GmbH & Co. KG

+ leiber

donau

autohaus

donau autohaus Fil. d. Hanser + leiber GmbH & Co. KG

Neutorstraße 31, 89073 Ulm

Tel. 07 31 / 14 40-0

www.opel-ulm.de

Schwabenstraße 39, 89231 Neu-Ulm

Tel. 07 31 / 9 70 07-0

www.donau-autohaus.de

Denn der Zafira Life fährt

gleich in drei Längen

vor: als „Small“-Variante

mit 4,60 Metern Länge,

als „Medium“ mit 4,95 Metern

sowie als „Large“ mit 5,30

Metern – und bietet jeweils bis

zu neun Personen Platz. Die

„S“-Version des neuen Zafira

Life ist knapp zehn Zentimeter

kürzer als der gegenwärtige Zafira.

Die „L“-Variante hingegen

misst rund 65 Zentimeter mehr

und nimmt Vivaro Combi-Maße

an.

Fre

Hochflexibles Raumangebot

Damit deckt der Zafira Life bis

zu drei Fahrzeugsegmente ab

und wird so zur neuen Größe

unter den Großraum-Pkw. Dabei

lässt der Newcomer keine

Wünsche offen. Dies gilt neben

dem hochflexiblen Raumangebot

genauso für Komfort, mo-

Autofahr

gen der k

lich häufi

Dämmer

tes Wette

Ganz schön viel Platz im Zafira Life.

Foto: OpelKommt d

dernste Fahrerassistenz- und Infotainment-Systeme

inklusive

Head-Up-Display sowie kamera-

und radarbasiertem intelligenten

ßere weiter. Für besten Vortrieb schnell z

auch abseits fester Wege ist der Umso wic

Zafira Life mit der cleveren Sicht zu h

Traktionskontrolle IntelliGrip zung ist e

Geschwindigkeitsassis-

ausgerüstet. Darüber hinaus rende F

tenten. Ein zweiteiliges Panorama-Glasdach

sowie die Heckklappe

mit separat zu öffnender

Heckscheibe veredeln das Äu-

wird es eine 4x4-Variante geben. Der Werk

Und zum Jahresbeginn 2021 rollt zu kontro

der Newcomer auch als rein falls Sche

elektrische Variante vor. Opelzu lassen


AUTOSCHAU 2019 7

Der Kuga mit hochmoderner Antriebstechnologie.

Foto: Ford

Fahrspaß mit

Kopf und Herz

Foto: Kia

Ford Der neue Kuga – der erste Wagen mit Mild-, Voll- und Plug-in-

Hybrid-Antrieb von Ford. Endlich gibt es das beliebte Modell auch

mit moderner und sauberer Antriebstechnologie.

r und

Das SUV, ein europäischer

Verkaufsschlager

von Ford, wird

mit gleich drei verschiedenen

Hybrid-Antriebs-Alternativen

auf

rden Markt kommen: als Kuga

Plug-In-Hybrid, als Kuga Eco-

Blue Hybrid (Mild-Hybrid) und

als Kuga Hybrid (Voll-Hybrid).

Sie stehen für eine beispielhafte

Verbrauchseffizienz mit geringen

Abgasemissionen. Außerdem

sind für den neuen Kuga

ein EcoBlue-Diesel mit 1,5 und

mit 2,0 Liter Hubraum sowie ein

1,5-Liter-EcoBoost-Benziner

verfügbar. Der SUV-Bestseller

wird in Deutschland in den Ausstattungsversionen

ST-Line, Titanium

und Vignale zu den Kunden

rollen. Die Markteinführung

der neuen Ford Kuga-Generation

ist für das Frühjahr 2020 geplant.

Ford geht davon aus, dass

40 Prozent der europäischen

Kuga-Verkäufe im Jahre 2020 auf

die elektrifizierten Versionen

entfallen werden.

Kuga koplett neu konzipiert

Stuart Rowley, Präsident von

Ford Europa: „Wie sehr Ford

den Menschen in den Mittelpunkt

seines Handelns stellt,

zeigt der komplett neue Kuga.

Da wir ihn in enger Zusammenarbeit

mit unseren Kunden entwickelt

haben, überzeugt er mit

einem schönen Design, einem

vielseitigen Motoren-Angebot,

hohem Komfort und natürlich

mit überaus fortschrittlichen

Technologien.“

Ein Verkaufsschlager

Der Kuga feierte 2008 sein

Marktdebüt. Seitdem hat Ford in

Europa bereits über eine Million

Stück abgesetzt. Inzwischen

zählt der Kuga zusammen mit

dem Ford Fiesta und dem Ford

Focus zu den drei bestverkauften

Baureihen der Marke auf

dem hiesigen Kontinent. 2018

lieferte Ford in Europa 153 800

Kuga aus und konnte in diesem

Zeitraum seinen SUV-Absatz

gegenüber 2017 um mehr als 19

Prozent steigern. Ford

Ford Kuga

Überall zu Hause.

FORD KUGA COOL & CONNECT

Easy-Driver-Paket II (Park-Pilot-System vorn und

hinten), Sicht-Paket, Winter-Paket (Frontscheibe

und Lederlenkrad beheizbar), Seitenscheiben ab 2.

Sitzreihe und Heckscheibe dunkel getönt, Fahrersitz

mit manuell einstellbarer Lendenwirbelstütze, Ford

Navigationssystem inkl. Ford SYNC 3, Frost-weiß

Bei uns für


24.889,- 1

Freie Sicht bei Schmuddelwetter

Autofahrer sind im Herbst wegen

der kürzeren Tage wesentlich

häufiger bei Dunkelheit und

Dämmerlicht unterwegs.

oto: OpelKommt dann auch noch schlechtes

Wetter dazu, wird die Fahrt

Vortrieb schnell zur Herausforderung.

e ist der Umso wichtiger ist es, stets gute

cleveren Sicht zu haben. Grundvoraussetzung

ist eine optimal funktionie-

telliGrip

hinaus rende Fahrzeugbeleuchtung.

te geben. Der Werkstattbesuch, um alles

021 rollt zu kontrollieren und gegebenenfalls

Scheinwerfer neu justieren

als rein

r. Opelzu lassen, sollte zum Winteran-

FOTO: TRENDOBJECTS/

FOTOLIA/BARMENIA

Aufgepasst: Die nasskalte

Jahreszeitbringt schwierige

Sichtverhältnisse im Straßenverkehr

mit sich.

fang selbstverständlich sein.

Ganz wichtig ist es auch, die

Scheiben möglichst sauber zu

halten. Deswegen: Schlierende

Wischerblätter austauschen,

den Füllstand der Scheibenwaschanlage

regelmäßig kontrollieren

und Frostschutzmittel

nicht vergessen. Die Scheiben

sollten übrigens nicht nur von

außen, sondern auch von innen

sehr gründlich gereinigt werden.

Und für den Fahrer empfiehlt

sich ein regelmäßiger Sehtest

beim Augenarzt. txn

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-

EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Kuga Cool &

Connect: 9,1 (innerorts), 6,2 (außerorts), 7,2 (kombiniert);

CO 2

-Emissionen: 164 g/km (kombiniert).

Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe. Die Ausstattungsmerkmale des

abgebildeten Fahrzeuges sind nicht Bestandteil des Angebotes. 1 Gilt für

Privatkunden. Gilt für einen Ford Kuga Cool & Connect 1,5-l-EcoBoost-„4x2"-

Benzinmotor 110 kW (150 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, Start-Stopp-System,

Euro 6d-TEMP.


8

AUTOSCHAU 2019

Die Aussteller der Autosc

21. September, 10-17 Uhr

Aussteller Autoschau:

1. Mercedes-Benz

Niederlassung Ulm

Europastraße

4

5

2. Autohaus Kling

3. Auto Wuchenauer

2 3

4 9

4. Settele Kfz

5. Autohaus Saur

6. Schwabengarage NU

7. Brunold Automobile

8. Hanser + Leiber donauautohaus

9. Verkehrswacht

10. Autohaus Fricker

11. Best + Schneider

12. Autohaus Hezler

13. Autohaus Listle

14. Knaus Tabbert

15. Ecodrom

16. Catering

1

13 14

P

1


AUTOSCHAU 2019 9

hau

8

Viele neue

6

7

Autos

10 11

12

Autoschau Bei der Autoschau rund um die

Ratiopharm-Arena in Neu-Ulm werden die

Herzen der Autofans höher schlagen. Es

warten Modellneuheiten und vieles mehr.

Memminger Straße

6

Catering

+ WC

15

Am 21. September

von 10 bis 17 Uhr

findet die Neu-Ulmer

Autoschau

statt. Auf dem Gelände

der Ratiopharm-Arena

gibt es viel zu entdecken. Es stehen

die neuesten und beliebtesten

Modelle vieler Automarken

bereit und warten darauf, entdeckt

zu werden. Besonderes

Augenmerk liegt in diesem Jahr

auf umweltschonenden Antrieben.

Es gibt viel zum Anschauen,

man kann sich ausführlich

informieren, Probe fahren, um

dann vielleicht einen der neuen

Flitzer zu kaufen.

H

Familienkutsche, Sportwagen oder Elektroflitzer ...

... die Autoschau bietet eine große Auswahl an aktuellen Modellen.

Fotos: Marc Hörger


10

AUTOSCHAU 2019

Begeistert. Damals wie heute.

Alte Schätze,

neuer Wert

So

m

Fricker Classic in der Oldtimerfabrik in Neu-Ulm ist immer einen

Besuch wert. Vertrauen Sie den Experten für deutsche und

englische Fabrikate von Old- & Youngtimern - immer in bester

Mercedes-Benz Qualität und Begeisterung bis zur Perfektion.

21.09. großes Hyundai

Herbstfest bei Listle

Hyundai KONA - Hausmodell Listle

1.0 T-GDI 88 kW (120 PS)

Sie sparen 1) :

Unser

Aktionspreis:

Aktionsleasing

Angebot 2) :

Autohaus Listle GmbH | www.autohaus-listle.de

NEU Max-Eyth-Str. 45

89231 Neu-Ulm

Tel.: 0731 8507390

Autohaus Fricker

GmbH & Co. KG

Lessingstraße 5

89233 Neu-Ulm

Tel. 0731 . 88 01 51 51

Fax 0731 . 88 01 51 53

info@mercedes-fricker.de

www.mercedes-fricker.de

Autoschau 2019

Wir laden Sie herzlich ein

2.469,- €

ab 15.990,- €

mtl. ab 149,- €

- ohne Anzahlung -

Kriegshaberstr. 58

86156 Augsburg

Tel.: 0821 44474-0

inkl.

Fracht

inkl.

Fracht

Augsburger Str. 57

89312 Günzburg

Tel.: 08221 512-1

Kraftstoffverbrauch l/100km: innerorts 6,7; außerorts 5,0; kombiniert

5,7; CO 2 -Emission kombiniert 129 g/km, Energieeffizienzklasse

C.

1) Gegenüber der UVP der Hyundai Motor Deutschland

GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell. 2)

Ein Leasingangebot der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

GmbH, Nedderfeld 95, 22529 Hamburg für die der

Angebotsleistende als ungebundener Vermittler tätig ist, Anzahlung 0 €, Laufzeit 36

Monate, Laufleistung/Jahr 5.000 km.

* Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai Herstellergarantie mit 5 Jahren

Fahrzeuggarantie (3 Jahre für Car Audio inkl. Navigation bzw. Multimedia), 5 Jahren

Lackgarantie sowie 5 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst

(gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantie- und Serviceheft).

5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-

Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten generell abweichende Regelungen. Das

Garantie- und Serviceheft kann vorsehen, dass die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das

Fahrzeug nur gilt, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler

an einen Endkunden verkauft wurde. Angebote sind Tageszulassungen.

Fahrzeugabbildungen enthalten z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattungen. Druckfehler

und Irrtümer vorbehalten.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO 2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen

WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Oldtimer Für Liebhaber und Sammler sind Oldtimer viel

mehr als nur Fahrzeuge. Sie sind Ausdruck eines

Lebensgefühls, Beschäftigung, Hobby.

Die Geschichte des Automobils

ist geprägt

von Innovationen,

technischen Meisterleistungen

und Design.

Dem einen gefallen die aktuellen

Modelle der Autohersteller:

Windschnittig und mit

Leichtbauelementen machen

diese mitunter einen sehr futuristischen

Eindruck.

Andere wiederum haben ihr

Herz an alte Schätze mit Holzelementen

und großzügiger Linienführung

verloren. Manchmal

tauchen im Zusammenhang

mit Oldtimern die Begriffe

„Scheunenfund“ oder „Garagenfund“

auf. Solche Fahrzeuge

standen dann über Jahrzehnte

an ein und demselben Ort. Oft

handelt es sich um Modelle, die

zur Zeit ihrer Einlagerung weit

Elektro-SUV –

mehr geht nicht

Hyundai Das kompakte Elektro-SUV-Modell Kona verbindet

Lifestyle mit emissionsfreier Mobilität. Damit erhöht Hyundai

einmal mehr das Tempo in Sachen Elektromobilität.

Mit dem neuen batterieelektrisch

angetriebenen

Hyundai

Kona Elektro baut

die Marke seine alternativ angetriebene

Modellvielfalt weiter

aus und stärkt zugleich seine

führende Rolle bei neuen Antriebskonzepten.

Fahrspaß nicht auf Kosten

der Umwelt

Das in zwei Leistungs- und drei

Ausstattungsvarianten angebotene

E-Mobil verbindet zwei bedeutsame

Trends in der Automobilbranche.

Als erstes mit

Strom angetriebenes SUV im

B-Segment ist es in der ebenso

wachstumsstarken wie beliebten

Klasse der subkompakten

Sports Utility Vehicles unterwegs.

Zugleich bietet es einen

zukunftsorientierten emissionsfreien

wie praxistauglichen

Elektroantrieb. Denn Kompromisse

hinsichtlich Reichweite

Es gibt auch zwei Oldtimer-Modelle von Mercedes auf der Autoschau

zu bestaunen.

Foto: Daimler

verbreitete Alltagsfahrzeuge

waren. Durch den jahrzehntelangen

Witterungskontakt und

die fehlende Pflege sind die

Fahrzeuge dann oft in einem

schlechten Zustand, können

aber – sofern sie fachmännisch

Malibu

Fans w

unkom

restauriert werden – beim Verkauf

Preise erzielen, die weit

De

über dem ursprünglichen Anschaffungspreis

liegen. Vor der

Ratiopharm-Arena steht der

Mercedes 107 und der 170 zum

inn

Bewundern. Anne Meßmer

Renau

Clio in

Di

m

d

K

fügbaren

assistente

dernen O

tem Easy

Schritt hi

Fahren un

Automob

der E-Tec

ab 2020 v

für den n

land ist im

Hallo, Zu

Teilautom

Der exklu

botene ne

der kons

wicklung

Linienfüh

veränder

Evolution

das fahr

Cockpit”

lich. Das

Jetzt schon eine Ikone: der Hyundai Kona.

Foto: Hyundaitimediasy

oder Fahrleistungen gehören

der Vergangenheit an. Mit 100

kW/136 PS (Stromverbrauch in

kWh/100 km kombiniert: 15,0;

CO 2

-Emissionen in g/km kombiniert:

0) oder 150 kW/204 PS

km kombiniert: 15,4; CO 2

-Emis-misionen in g/km kombiniert: 0) timeter) M

einem

Leistung ist am Steuer Kona-ty-depischer Fahrspaß garantiert, bis größten T

der

zu 449 Kilometer Reichweite Klasse v

stellen Alltags- und Langstreck-Renaulentauglichkeit e

(Stromverbrauch in kWh/100

sicher. Hyundaidas

Au


AUTOSCHAU 2019 11

So campt

man heute

Malibu Viel Komfort – wenig Platz. Das ist es, was sich Caravaning-

Fans wünschen. Dazu kommt der Wunsch nach viel Flexibilität und

unkomplizierter Handhabung des mobilen Zuhauses.

Der Malibu: So individuell wie seine Nutzer.

Foto: PR-Bild

Camping liegt mehr

denn je im Trend,

vor allem deswegen,

weil es längst nicht

mehr nur um Dosensuppe,

Mini-Iglu-Zelt und Schlafen

auf der Luftmatratze geht.

Heutzutage kann jeder ein

paar schöne Tage in der Natur

verbringen, ohne dabei auf einen

gewissen Standard verzichten

zu müssen, den viele zu

schätzen wissen. Bei der Autoschau

wird der Camper-Van von

Malibu dem interessierten Publikum

vorgestellt. Der ist nicht

nur kompakt, so dass man im

Urlaub vor Ort flexibel ist, sondern

hat auch ein praktisches

und dennoch komfortables Interieur.

Der neue Clio:

innovativ wie nie

Auf individuelle Bedürfnisse

zuschneiden

Je nach Modell gibt es Doppelstockbetten,

Doppel- oder Einzelbetten,

eine Küchenzeile, viel

Stauraum und in jedem Modell

das größte Bad seiner Klasse.

Auf Basis eines Fiat Ducato lassen

sich so je nach individuellen

Bedürfnissen und Geschmack

Interieur, Badausstattung

oder Bettenanordnung

selbst zusammenstellen. Dazu

kommen noch nützliche Accessoires

wie eine Markise oder für

Wintercamping-Freunde Heizung

und Isolierung.

Vor Ort, an der Ratiopharm-

Arena in Neu-Ulm, kann sich

also jeder davon überzeugen

wie unkompliziert und trotzdem

komfortabel Camping heute

sein kann.

pm/sb

Renault Mit der fünften Modellgeneration hebt Renault den

Clio in allen Bereichen auf ein neues Niveau.

SERVICE

VERTRAGSPARTNER

Premiere am 21. September:

Der neue

Renault CLIO

IHR ZUVERLÄSSIGER

SERVICE-FACHBETRIEB

für Wohn- und Reisemobile

AUTO-HEZLER.de

+49 (0) 73 31 - 97 98 10

Beim Kreuzstein 4

D-73340 Amstetten

info@auto-hezler.de

Die Neuauflage markiert

mit Innovationen wie

dem erstmals in der

Kleinwagenklasse verfügbaren

Autobahn- und Stauassistenten

sowie dem hochmodernen

Online-Multimediasystem

Easy Link einen wichtigen

Schritt hin zum automatisierten

Fahren und zum voll vernetzten

Automobil. Weiteres Novum ist

der E-Tech Hybridantrieb, der

ab 2020 verfügbar ist. Marktstart

für den neuen Clio in Deutschland

ist im Herbst 2019.

Alles dran – alles drin: der neue Clio.

Foto: Renault

Hallo, Zukunft:

Teilautomatisiertes Fahren

Der exklusiv als Fünftürer angebotene

neue Clio kombiniert mit

der konsequenten Weiterentwicklung

der modelltypischen

Linienführung und der komplett

veränderten Interieurgestaltung

Evolution und Revolution. Für

das fahrerorientierte „Smart

Cockpit” ist das vernetzte Multimediasystem

Easy Link erhältlich.

Das System ist auf Wunsch

mit einem 9,3-Zoll- (23,6-Zentimeter)

Monitor bestellbar, mit

dem der Clio über einen der

größten Touchscreens in seiner

Klasse verfügt. Erstmals bei

Renault erlaubt das Easy Link

das Aufspielen von Software-Updates

„over the air”.

Auch bei den Fahrerassistenzsystemen

fährt der neue Clio mit

dem umfangreichsten Paket seines

Segments vorweg. Zu den

Easy Drive Funktionen, mit denen

Renault das Fahren erleichtert

und sicherer macht, zählt

erstmals bei der Marke der adaptive

Tempopilot mit Stop &

Go-Funktion. Ebenfalls neu ist

der Autobahn- und Stauassistent.

Das teilautomatisierte System

kann auf mehrspurigen

Straßen den Clio komplett übernehmen,

beschleunigen, bremsen

und dem vorausfahrenden

Fahrzeug folgen.

Die Elektrifizierung beginnt

Der neue Clio startet mit vier

Benzinmotoren zwischen 48

kW/65 PS und 96 kW/130 PS. Ab

2020 wird der neue E-Tech Hybridantrieb

das Antriebsangebot

ergänzen. Der Clio übernimmt

damit auch eine Vorreiterrolle

bei der im Renault Strategieplan

„Drive The Future

2017-2022” angestrebten Elektrifizierung

des Antriebsstrangs.

Renault

Sichern Sie sich jetzt

kostenlose Winterkompletträder.*

Renault Clio EXPERIENCE TCe 100

ab

14.900,00 €

• Klimaanlage • Audiosystem R&GO • Einparkhilfe hinten • Türgriffe und

Außenspiegel in Wagenfarbe • Fahrersitz und Lenkrad höhenverstellbar

Renault Clio TCe 100, Benzin, 74 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km):

innerorts: 5,6; außerorts: 3,7; kombiniert: 4,4; CO2-Emissionen

kombiniert: 100 g/km; Energieeffizienzklasse: A. Renault Clio:

Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,2 – 4,4; CO2-Emissionen

kombiniert: 119 – 100 g/km, Energieeffizienzklasse: B – A (Werte

nach Messverfahren VO [EG] 715/2007)

Abb. zeigt Renault Clio INTENS mit Sonderausstattung.

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

WUCHENAUER AUTO-CENTER GMBH

Otto-Renner-Str. 3

89231 Neu-Ulm

Telefon 0731-970150

www.auto-wuchenauer.de

*Gültig für vier Winterkompletträder. Reifenformat und Felgendesign

nach Verfügbarkeit. Ein Angebot für Privatkunden und Kleingewerbetreibende,

gültig bei Kaufantrag bis 31.10.2019 und Zulassung bis

31.12.2019.


12

AUTOSCHAU 2019

Kleiner Bruder

ganz groß

Mazda Seit seinem Marktstart im Sommer 2015 gehört der Mazda

CX-3 zu den Stars im wachstumsstarken B-Crossover-Segment.

Jetzt wurde er neu aufgelegt.

Jetzt präsentiert sich der

kleine, aber nicht minder

erfolgreiche Bruder des

Mazda Bestsellers CX-5

noch attraktiver: Modifizierte

Motoren, eine umfassend erweiterte

Technik- und Sicherheitsausstattung

sowie ein noch entschlosseneres

Design werten

den Mazda CX-3 auf.

In verschiedenen

Varianten erhältlich

Seine prägende Stellung in seiner

Fahrzeugklasse verdankt der

CX-3 typischen Mazda Eigenschaften:

dem attraktiven, um

eine raue SUV-Note angereicherten

Kodo Design, einer ergonomischen

und intuitiven Bedienung,

cleverer Smartpho-

Viel Platz – viel Spaß mit dem neuen CX-3.

ne-Konnektivität, hochmodernen

und jetzt nochmals

verbesserten Assistenz- und Sicherheitssystemen

sowie

fahraktiven und effizienten

Skyactiv Technologien. Der

Foto: Mazda

Kunde hat die Wahl zwischen

zwei Benzinern und einem Dieselmotor,

Front- und Allradantrieb

sowie einem manuellen

und einem automatischen

Sechsgang-Getriebe. Mazda

Stadt, Land,

Fluss, Wald

Jeep Der Jeep Renegade folgt nur einem

Beispiel: seinem eigenen. Das sieht man ihm

auch schon von außen an. So ist

Freizeitgestaltung kein Problem mehr.

Mit dem ikonischen

Kühlergrill, in den

sich die Voll-LED-

Frontscheinwerfer

harmonisch einfügen, sowie seiner

markanten Frontschürze

zeigt er sich auch auf den Straßen

der Stadt absolut stilsicher.

Wenn es darum geht, Design

und Durchsetzungsstärke zu

kombinieren, macht diesem

SUV niemand etwas vor.

Freies Fahrgefühl erleben

Der Jeep Renegade bietet dank

zweier optional erhältlicher

Schiebedachsysteme ein unvergleichliches

Open-Air-Erlebnis.

Das Dachsystem bietet unterwegs

einen atemberaubenden

Perfekt für Stadt und Wildnis.

Foto: Jeep

Ausblick und ist einzigartig in

diesem Segment. Ob leidenschaftlicher

Freeride-Snowboarder

oder Extreme-Trekking-Freund:

Jeder findet das

Zubehör, das zu seinem Renegade

und zu seiner individuellen

Freizeitgestaltung passt. Jeep

30 Jahre

Suzuki Vertragshändler

Stuttgarterstr.209 89081 Ulm

Telefon 0731 618466

www.best-schneider.de

Besuchen Sie uns auf der Autoschau Neu-Ulm

am 21. September 2019

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt mit

Herbstaktionswochen

für Mazda und KIA!

3

Settele

Auto- und Motorradhaus

Settele Auto & Motorradhaus

Reuttier Str. 105

89231 Neu-Ulm

info@settele-kfz.de


AUTOSCHAU 2019 13

Kräftig Platz für den Alltag

Suzuki Zwei Modelle, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Das größte Modell aus der Suzuki-Flotte, der

SX4 S-Cross und der kleine Cityflitzer Swift. Eines haben beide aber gemeinsam: die pure Lebensfreude.

Vorhang auf für das

größte Modell der

Suzuki Flotte: den

SX4 S-Cross. Der

markige Crossover

bietet nicht nur ein schickes Design;

die Motorengeneration

vereint Leistung mit hoher Effizienz.

Sein SUV-Design wirkt

muskulös und zeugt bereits äußerlich

von innerer Größe und

hoher Alltagstauglichkeit. Charakteristisches

Merkmal ist dabei

die markante Frontpartie mit

der klaren Linienführung.

Doch auch die inneren Werte

des Suzuki SX4 S-Cross überzeugen:

Seine effizienten Motoren

bringen den Fahrer dyna-

gartig in

leiden-misch und mit viel Fahrspaß

e-Snow-voran, und das mit viel Sicher-

– dank Allgrip Select Alle-Trek-heidet

das radantrieb. Kurzum: Der Suzu-

SX4 S-Cross ist nicht nur at-

Renega-kiduelletraktiv

und dynamisch – er ist

t. Jeepzudem

äußerst praktisch veranlagt

und für alle Alltagssituationen

geeignet.

Crossover-Charakter

für jede Lebenslage

Mit seinem muskulösen

SUV-Design und seinen beeindruckenden

Ausstattungsdetails

überzeugt der Suzuki SX4

S-Cross mitten in der City ebenso

wie auf der Landstraße. Seine

prägnante Frontpartie verspricht

viel Dynamik und Temperament

– und genauso bewegt

sich der SX4 S-Cross auf der

Straße. Erhältlich in zahlreichen

ausdrucksstarken Farben, lässt

sich der markante Crossover an

nahezu jeden „Way of Life“ anpassen.

Im Innenraum gibt es

nicht nur ausreichend Platz für

Fahrer und Mitfahrer, sondern

auch einen geräumigen Kofferraum

für das Gepäck. Nicht zuletzt

überzeugt der Suzuki SX4

S-Cross mit seinem durchdachten

Sicherheitskonzept.

Macht in der City und im Gelände etwas her: der SX4 S-Cross.

Swift up your Life –

so viel Swift gab es noch nie

Der viel kleinere Suzuki Swift

hat ebenfalls alles, um mehr

Spaß in das Familienleben zu

bringen. Mehr Style, mehr Dynamik,

mehr Ausstattung: Ob

optionaler Allgrip Allradantrieb,

Motor mit SHVS Mild Hybrid

System oder Audiosystem

mit Smartphone-Anbindung –

das temperamentvolle Energiebündel

bietet alles, damit man

jederzeit sicher und komfortabel

ans Ziel kommt.

Dazu ist der Suzuki Swift das

ideale Fahrzeug für die Stadt.

Mit seinen kompakten Maßen

und einem sehr kleinem Wendekreis

von 9,60 Metern kommt

man locker durch die engsten

Straßen und in die kleinsten

Parklücken. Gleichzeitig überrascht

der Cityflitzer mit seiner

Größe: Obwohl er eines der kürzesten

Fahrzeuge in seinem Segment

ist, verfügt er über einen

großen Innenraum und ein Kofferraumvolumen

von bis zu 579

Litern. Alles zusammen ergibt

ein Fahrzeug, dass aufregendes

Design, Kraft und Dynamik auf

3,84 Meter komprimiert.

Suzuki Swift Hybrid.

Spritzig trifft sparsam.

Im Suzuki Swift wird die Straße

zur Spaßbahn. Auch Suzuki Hybrid

ist darauf ausgelegt, den

Swift in seiner Agilität zu unterstützen

und einen effizienten

Antrieb mit möglichst viel Spaß

zu verbinden. Suzuki

Foto: Suzuki

3

Er mag klein aussehen, überzeugt aber durch viel Platz im Innenraum: der Swift.

Foto: Suzuki


14

AUTOSCHAU 2019

Kein Tag

ohne Neugier.

*

Der stärkste Tarraco aller Zeiten – und das mit Plug-In-Hybrid-Antrieb.

Foto: Seat

Hybrid SUV –

der grüne Riese

Seat Der Seat Tarraco wird jetzt noch attraktiver und noch

effizienter dank sportlichem FR Trim und modernster

Plug-in-Hybridtechnologie.

Damit ist er der bisher

stärkste Tarraco und

kommt auf eine maximale

Systemleistung

von 180 kW (245

PS). Und er ist der Vorbote für

die umfassende Elektro-Strategie

von Seat: Bis 2021 will die

spanische Automarke insgesamt

sechs vollelektrische und

Plug-in-Hybrid-Modelle von

Seat und Cupra auf den Markt

bringen.

Maximale Effizienz

dank Plug-in-Hybrid

Der im Seat-Werk in Martorell

designte und entwickelte und im

Herzen des Volkswagen Konzerns

in Wolfsburg produzierte

Seat Tarraco wird mit Einführung

des Plug-in-Hybrid-Antriebs

nicht nur zum bisher

stärksten Tarraco, sondern auch

zu einer nachhaltigen Alternative.

Sein topmoderner Antriebsstrang

besteht aus einem

1.4-Liter-TSI-Benzinmotor mit

110 kW (150 PS), kombiniert mit

einem 85 kW (115 PS) starken

Elektromotor und einem Lithium-Ionen-Akku

mit einer Kapazität

von 13 Kilowattstunden.

Dieser sportliche und gleichermaßen

effiziente Antrieb ermöglicht

dem Fahrer verschiedene

Fahrmodi: Bei Bedarf kann

er über 50 Kilometer rein elektrisch

und damit emissionsfrei

fahren oder durch die kombinierte

Leistung von Verbrennerund

Elektromotor die maximale

Leistung abrufen. Damit ist effizientes

und umweltfreundliches

Fahren möglich, ohne

Abstriche bei der Dynamik machen

zu müssen.

Die maximale Gesamtleistung

des Systems beträgt 245 PS

(180 kW) und bringt ein bärenstarkes

Drehmoment von satten

400 Nm auf die Straße. Damit

beschleunigt der Tarraco FR

PHEV in nur 7,4 Sekunden aus

dem Stand auf Tempo 100 und

erreicht eine Höchstgeschwindigkeit

von 217 km/h. Seat

Reifen aus dem Sommerschlaf

Damit Autofahrer nicht ins Schleudern geraten, sollten bald die

Winterreifen drauf.

Foto: animaflora/Fotolia/Itzehoer

Mit fallenden Temperaturen

verlieren Sommerreifen an Grip.

Deshalb gilt die „Von O bis

O“-Regel: Nach ihr sollten Winterpneus

von Oktober bis Ostern

am Fahrzeug montiert sein,

um die anspruchsvollen Straßenverhältnisse

durch Regen,

Schnee und Matsch sicher meistern

zu können. Wichtig zu wissen:

Wer mit Sommerreifen auf

winterlichen Fahrbahnen unterwegs

ist, muss mit einem verlängerten

Bremsweg um mindestens

65 Prozent im Vergleich zu

Winterreifen rechnen. Gleichzeitig

drohen Bußgelder und

Punkte in Flensburg. Winterreifen

sind mit dem Schneeflocken-Symbol

gekennzeichnet.

Die Gummimischung allein

sorgt aber nicht für Grip. Auch

die Profiltiefe muss stimmen –

Experten empfehlen mindestens

vier Millimeter.

txn


Klicken. Bieten.

Zuschlagen.

vom

17. - 27.10.

2019

ÜBER 500 PRODUKTE IN DER AUKTION


16

AUTOSCHAU 2019

Wir sind mit dabei

21. September, 10 - 17 Uhr, Ratiopharm-Arena

Änderungen vorbehalten

FOTO: © NACROBA - FOTOLIA.COM

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine