wochenblatt-westerkappeln_19-09-2019

hallomuenster

Verlag: Kroog Verlags-GmbH & Co. KG, Kreuzstraße 5, 49492

Westerkappeln, Tel. 0 54 04/91 43-0, Fax 0 54 04/91 43-10 info@

wochenblatt-westerkappeln.de

www.wochenblatt-westerkappeln.de – Erscheinungsweise: wöchentlich donnerstags/

freitags – Anzeigenschluss: dienstags, 18 Uhr. Kostenlose Zustellung an alle Haushalte

in den Gemeinden Westerkappeln, Lotte, Mettingen, Osnabrück-Atter und Eversburg.

– Garantierte Auflage: 23.425 Exemplare – Störung bei Zustellung: 0 54 04 / 91 43 25

Herausgeber des amtlichen Teils:

Die Bürgermeisterin der Gemeinde

Westerkappeln und der Bürgermeister

der Gemeinde Lotte.

Kostenloser Einzelbezug und

Abonnement beim Verlag

Nr. 3435 Lfd. Nr. 38 vom 20. September 2019 66. Jahrgang

WirkaufenallePkw

Geländewagen, Busse mit hoher

Kilometerleistung, auch mit Defekten,

fälligem TÜV oder Unfall, gegen bar.

Telefon 01 72/5 78 93 01

oder 0 59 71/8 08 39 45

Ihr Par ner in Lotte-Büren für:

GELB FEIERT

SIE GEWINNEN!

HARDECK WIRD 82 JAHRE –

JETZT BIS ZUM

24. SEPTEMBER MITFEIERN!

WIR SCHENKEN

JEDEM 82. KUNDEN

82% SEINES EINKAUFS

ZURÜCK!

MEHR AUF HARDECK.DE

Solange der

Vorrat reicht.

-20 %

AKTION DER WOCHE

IM WERKSVERKAUF.

VON DONNERSTAG BIS DONNERSTAG

www.giersch-bratwurst.de

Autohaus Starke GmbH & Co. KG

Tel. 0541/20076-0 ww .starke-lotte.de

Rasenmäher defekt,

Heckenschere stumpf oder

Startschwierigkeiten beim

Laubbläser – Reparaturservice

von Fachmann: Fa. Becker,

Westerk./Seeste, Aubrink 1, Öffnungszeiten

Mo-Fr von 8-18 Uhr, Sa von

8-13Uhr

Freitag, den 20.9. ab

9Uhr,Apfelsaftpressen

in der Baumschule Fels.

Saft aus eigenen Äpfeln.

Baumschule Fels,

Westerkappeln S 05404/2762


Frische Schinkeneisbeine ............................... 1 kg 2, 49

Täglich frisch *** Täglich günstig

Deutschland Zuccini HKL. I ........................................................... 1 kg0, 99

Schweinebraten aus der Schulter ......................... 1 kg3, 49

Niederlande Edeka Mini-Romarispentomaten

HKL. I (100g=0,60).......................................................................... 250 g1, 49

Spanferkelrollbraten.......................................... 1 kg8, 99

Türkei Tafeltrauben „Sultana“ hell kernlos zuckersüß HKL. I .... 1 kg1, 77

Steakhüfte ........................................................... 100 g1, 49 Türkei frische Feigen HKL. I ...................................................... Stck.0, 19

5

Spanien Plattpfirsiche weißfleischig HKL. I ................................... 1 kg1, 99

Costa Rica Ananas Extra Sweet“ HKL I Stck 1 11

Eicheln und Kastanien

Annahme nur am Freitag,

dem 25. Oktober 2019

von 14.00–17.00 Uhr

Annahme-Ort: Gut Honeburg

Honeburger Weg 85

49090 Osnabrück

Achtung: Zufahrt NUR über

Oldenburger Landstraße–gegenüber

ehemals Schmied im Hone

Erledige Dacharbeiten

aller Art

Sturmschäden, Dachinstandsetzung,

Anbau, Ausbau, Innenausbau,

Vertäfelung sowie

Isolierung (auch Kleinaufträge).

Tel. 0 54 52/9 17 9170

Meisterbetrieb

Auflösung des Rätsels

3

7

6

5

1

8

9

4

2

1

2

4

7

3

9

8

6

5

5

8

9

4

6

2

3

7

1

7

1

2

8

9

3

6

5

4

4

6

8

1

5

7

2

9

3

9

5

3

6

2

4

1

8

7

8

3

1

9

7

5

4

2

6

2

9

7

3

4

6

5

1

8

6

4

5

2

8

1

7

3

9

© iStockphoto.com

immer

vor Ort

mit Ihrer Wochenzeitung

Der Schatz von Münster

Wertvolle Reliquiare und Kunstwerke aus der Domkammer

Anzeigenabteilung/Medienberatung:

Telefon (0 54 04) 91 43-0

Telefax (0 54 04) 91 43-10

E-mail info@wochenblatt-westerkappeln.de

Internet www.wochenblatt-westerkappeln.de

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch 9.00 – 13.00 Uhr

14.30 – 18.00 Uhr

Donnerstag 9.00 – 13.00 Uhr

Freitag

geschlossen

Störungen bei Zustellung/Vertrieb:

Telefon (02 51) 690 99 40 50

Zusätzliche Auslagestellen:

Ort Auslagestelle Adresse

Mettingen EDEKA Aktiv-Markt Wolf Geschwister-Voß-Str. 3

„Das Lädchen“ Neuenkirchener Str. 204

K + K Ibbenbürener Str. 12

Westerkappeln Freie Tankstelle Krug Am Dölhof 9

Servicepoint Bensmann Große Str. 17

Westfalentankstelle Osnabrücker Str. 18

Getränke Bansmann-Böhm Am Dölhof 1

Lotte Star Tankstelle Ibbenbürener Str. 2

EDEKA Martina Cord Bahnhofstr. 6

Wallenhorst ÖKO-Waschpark Alberti Hansastr. 22

Reifendienst Brümmer Hansastr. 11

Hasbergen Snackpoint Rheiner Landstr. 20

Auto Frömel Birkenallee 119

Herausgeber des amtlichen Teils: Der Bürgermeister der Gemeinde Westerkappeln

und der Gemeinde Lotte. Kostenloser Einzelbezug und Abonnement beim Verlag

Verteilung erfolgt

donnerstags/freitags

Der Schatz von Münster |

The Treasure of Münster

Wertvolle Reliquiare und Kunstwerke

aus der Domkammer |

Precious Reliquaries and Works

of Art from the Domkammer

l

Herausgegeben im Auftrag des Kapitels der Kathedralkirche

St.-Paulus zu Münster von Udo Grote

Edited on Behalf of the Chapter of the Cathedral of Saint Paul

in Münster by Udo Grote

280 Seiten | umfangreich bebildert

geb. mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-402-13399-6 | 29,90 EUR

Erhältlich in ausgewählten Buchhandlungen,

in der WN-Geschäftsstelle am Prinzipalmarkt

in Münster oder über www.aschendorff-buchverlag.de

i

i

n


Baufinanzierung

zu 0,50%*

Sprechen Sie mit uns!

*Nominalzins, weitere Informationen im Beratungsgespräch.

Telefon 05404/96 32-0

Naturstein

SONNTAGS SCHAUTAG

14.00 - 17.00 Uhr

(keine Beratung, kein Verkauf)

Ausstellung

TREPPEN | FENSTERBÄNKE | ARBEITSPLATTEN FÜR

BAD & KÜCHE | NATURSTEINBÖDEN | GRABSTEINE

METTINGEN | ☎ 05452 9347-0 | WWW.GILNE.DE

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen

Tel.: 03944-36160

www.wm-aw.de (Fa.)

Heilung für Lebendiges Innerwise®mit

Anja Taudien www.inner

wise.de ☎ 05404-9944439.

Sonntagmittagbuffet nur 15 € pro

Person - www.ratsstuben-wersen

.de - ☎ 05404/914196.

Kaminholz Buche, Eiche, Esche trocken

und frisch. Holzspalten bis

65 cm Durchmesser, 05405/2103

www.kaminholz-fruechte.de

Helle 2 ZKBB im DG ideal für 1 - 2

Personen. Badezimmer mit

Dusche, Badewanne und Tageslicht.

Abstellraum und Kellerraum.

Garage möglich. 148 kWh/

(m²a). ☎ 0170/9422825

4.10. – 20 Uhr

Haus Hehwerth

Walli, 67 J., hüb. Witwe, mit schöner

fraul. Figur, Naturliebhaberin u.

sichere Autofahrerin. Mit mir hätten

Sie eine fleißige Frau an Ihrer

Seite, die Sie verwöhnt, gut u.

gerne bekocht u. Ihnen Zuwendung

schenkt. Sind Ihre Tage u.

Abende auch so einsam? Dann

melden Sie sich üb. PV, ich würde

Sie auch kurzfristig besuchen.

☎ 0176-57801677

Stille Computer | Ihr Partner rund

um den PC ... Service - Reparatur -

Beratung - Verkauf www.stillecomputer.de

☎ 05404-994978

Tag der Zahngesundheit

Zahnbürsten-

Tauschaktion:

Alt gegen Neu

Für einen solventen Kunden suchen

wir ein EFH im Raum Velpe, Lotte,

Atter, Eversburg zum Kauf. Immobilienservice

Krüer info@immobilien-krueer.com

www.immobilienkrueer.com

☎ 05451/972767 Fax:

05451/543805.

Jazz mit

Greenhouse

Wegen Umzugs preisw. zu verkaufen:

4 Alugartenstühle + Tisch Ø 1

mVB90€; 1 Sonnenschirm Zangenberg

Typ Solvida 3x1,90 + Granitständer

VB 90 €; 1 Ampelschirm

Zangenberg Typ Haiti

Durchmesser 3,50 VB 100 €; 1

neuwertiger Gasgrill 35 €; 1 Kettler

Alutischtennisplatte VB 90 €; 1

Kettler Crosstrainer VB 75 €; 1stabiler

Fußballkickertisch 1,35x0,65

VB 80 €; für Campingfreunde 1

Cramer Gasgrill neuwertig VB 80 €

u. div. Campingartikel. ☎ 05452/

917515 ingosna@aol.com

Wir suchen ein Kotten/Resthof/Bauernhaus

für ein Ehepaar in Westerkappeln

oder Umgebung zum

Kauf. Immobilienservice Krüer

info@immobilien-krueer.com

www.immobilien-krueer.com

☎ 05451/972767 Fax: 05451/

543805.

Ihre Mundpflege ist ein wichtiger

Teil der Vorsorge gegen

Karies und Parodontitis.

Daher tauschen wir zum

Tag der Zahngesundheit

kostenlos Ihre alte Zahnbürste

gegen eine neue aus.

Wann? 25. September 2019

Wo? Praxis für Zahnheilkunde

Dr. Frank Stobias, M.Sc.;

Anja Böker, ZÄ

Bahnhofstraße 17c, Lotte

Wer? Jeder ist willkommen!

Fragen? 05404-4261

Wir freuen uns auf Sie!

Gasthaus im Priestertum - Heute

Abend schon was vor? Nein? Trifft

sich gut - Bayrisches Buffet im

Priestertum am 02.10.2019 um 19

Uhr Buffet 25 € oder alternativ das

Buffet mit einer Getränkeauswahl

48 Euro. Interesse? Dann melden

sie sich bis zum 29.09.2019 an.

☎05452/2252 Niehüser, Wöstenstr.

148 in Mettingen

Wir suchen Mitarbeiter m/w/d für

einfache Verpackungstätigkeiten

in Voll- und Teilzeit. Wir bieten

eine langfristige und interessante

Tätigkeit, sowie eine tarifliche Entlohnung.

Vorstellungstermine sind

kurzfristig möglich. EUREGIO

GmbH, Osterberger Reihe 2-8,

49074 Osnabrück, ☎ 0541/

99963020. nl-osnabrueck@epdl.de

Carolinensiel-Harlesiel, FW+FH,Termine

frei, strandn. ☎ 05846/2485,

www.nordsee-friese.de

VV Lotter Laden

12,50 €

Suche Aufsitzrasenmäher - auch

defekt. ☎ 0152/08697631

Grundstück ca. 500-700m² oder

Zweifamilienhaus in Westerkappeln

gesucht, ☎ 05404/9682209.

Fleischerei Loske

Inhaber: Stefan Loske

Heiße Theke

Mo., 23.09.19

Hähnchenschlegel,

dazu Kartoffel-

Sauerkrautgratin

Di., 24.09.19

Grillhaxen,

Sauerkraut

und Püree

Mi., 25.09.19

Schnitzel Wiener Ar

und Kotelet s, dazu

Bratkar of eln und

gemischter Salat

Do., 26.09.19

Herzhaf es Biergulasch,

Semmelknödel und

Rotkohl

Fr., 27.09.19

Allgäuer Semmelbraten,

Salzkar of eln

und Bayrisch K aut

Strotheweg 52

49504 Lotte

Telefon (05 41) 12 63 99

Telefax (05 41) 12 08 39 2

Unsere Angebote vom 19.09.– 21.09.2019

„Loskes“

Frischkäse

„Gartenkräuter“

100 g1.49

„Fix & pfannenfertig!“

Thai-Chili-Pfanne

vom

Schwein 100 g0.89

„Für Pfanne & Grill:“

Schnitzelzipfel

vom

Schweinelachs 100 g1.09

,,Für Ofen & Grill:“

Hähnchenbrust

Caprese 100 g1.49

„Loskes“

Krakauer Würstchen

für Grill oder Topf

100 g1.19

„Loskes“

Schinkenspeck

mild & zart

100 g1.59

„Loskes“

Nostrano-Salami

luftgetrocknet

100 g1.89

Brasil.

Rahmbraten

Knüllerpreis!

1kg8.89

Nächste Woche: Loskes Spezialitäten

Fleisch- und Wurstwaren täglich frisch aus eigener Herstellung

Fleischerimbiss – Partyservice – Beratung

.

Wir, die Cord’s Catering

Service-Crew, freuen uns

auf dich!

Wir begeistern an den

Wochenenden die Gäste

der Gastgeber mit

Engagement, Leidenschaf ,

Verstand und

culinarischer Creativität

Bist du dabei?

Melde dich einfach

per Mail oder Telefon

bei uns.

Am Velper Bahnhof 30

49492 Westerkappeln

Telefon 05456/1056 und

05404/2890

info@cordscatering.de

Besuchen Sie uns auf

www.cordscatering.de

Neuer Tag, neues Glück,

neuer Steuerberater?

Natürlich nicht! – Wenn Sie zufrieden sind!

Sollten Sie sich aber bereits entschieden haben,

Ihren Steuerberater zu wechseln, könnten wir der

neue sein.

Lernen Sie uns unverbindlich kennen.

Das sind wir:

Sie entscheiden selbst.

Erstgespräch kostenfrei,

aber nicht umsonst

steuerberater-irmer.de


Allgemeines

Evangelische und katholische Kirchengemeinde planen am Freitag, 20. September, verschiedene Aktionen

Die Schöpfung im Klimawandel

Die evangelische und

die katholische Kirchengemeinde

in

Westerkappeln haben den

20. September zum „Tag der

Schöpfung“ ausgerufen. Hintergrund

ist der von „Friday

for Future“-Kampagne ausgerufene

Klimastreik an diesem

Tag, an dem das Klimakabinett

der Bundesregierung

ihre Strategie für wirksamen

Umweltschutz und

eine Verlangsamung des Klimawandels

vorstellen will.

„Die Kirchen sind unter

dem Stichwort ,Bewahrung

der Schöpfung´ im Rahmen

eines konziliaren Prozesses

seit 1983 an diesem Thema

“ -

gelika Oberbeckmann als

derzeitige Vorsitzende des

Presbyteriums der evangelischen

Gemeinde.

Der „Tag der

Schöpfung“ am Freitag, 20.

September, beginnt um 9

Uhr in der Stadtkirche mit

einem Familien-Gottesdienst,

den die Familienzentren

Anne Frank und Am

Kapellenweg mit vorbereiten.

Auch die Grundschule

am Bullerdiek ist dazu laut

Mitteilung eingeladen.

Im Anschluss an den Gottesdienst

ziehen diejenigen,

die wollen, in einem kleinen

Demonstrationszug über die

Kreuzstraße zum Rathaus,

um sich davor zu versammeln.

Danach geht es zurück

auf den Kirchplatz und in die

Kirche sowie in das Dietrich-

Bonhoeffer-Haus, wo über

und Aktionen zum Themageplant

sind.

„Außerdem wird Kreiskantor

und

Kirchenmusikdirektor Martin

Ufermann ab 11 Uhr in

der Kirche Schöpfungslob

erklingen lassen und neuere

Lieder zum Thema Schöpfung

mit Interessierten einstudieren“,

erläutert Pastorin

Oberbeckmann. Um 12 Uhr

mündet dieser musikalische

Teil in ein Mittagsgebet.

Im kleinen Saal des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses

sollen

parallel – ab etwa 10.30

Uhr – Filme gezeigt werden

über den Klimawandel und

dessen Auswirkungen auf

das Leben. „Nach einer Mittagspause

von 12.45 Uhr bis

13.30 schließt sich eine eher

stille Veranstaltung an: eine

Kirchplatz vor der Kirche

unter dem Banner ,Schweigen

für die Schöpfung´, so

Oberbeckmann weiter.

Ab 14 Uhr geht es über

den Stand des Klimaschutzes

vor Ort. Die

Klimaschutzmanagerin

der Gemeinde,

Franziska

Müller,

und der

Umweltschutzbeauftragte

Friedhelm

Wilbrand sind eingeladen

worden, in kurzen Statements

die Situation in Westerkappeln

zu erläutern. Im

Anschluss daran besteht Gelegenheit

zur Diskussion.

Danach findet ab 15 Uhr

eine Podiumsdiskussion mi

Westerkappelner Lokalpolitikern

statt. Von 15 bis 17

Uhr ist außerdem eine Cafeteria

in der Kirche geöffnet.

Um 17.30 Uhr geht es

dann zu einer Kundgebung

auf den Kirchenvorplatz, die

gegen 18 Uhr endet, um danach

in der Kirche einen Abschluss-Gottesdienst

zu feiern.

-

ma Schöpfung ist damit beendet

– nicht aber die Diskussion

der politischen und

persönlichen Konsequenzen,

die daraus folgen“, schreibt

Pfarrerin Oberbeckmann.

Dafür laden die beiden Kirchengemeinden

ab 20 Uhr

alle Interessierten ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus

ein,

die in lockerer Atmosphäre

sich darüber austauschen

möchten, welche Handlungsoptionen

es für Westerkappeln

geben könnte, um

praktische Schritte in eine

nachhaltigere Entwicklung

zu gehen. In diesem Zusammenhang

soll die Idee eines

Zentrums für Nachhaltigkeit

in Westerkappeln vorgestellt

und diskutiert werden.

Programm

9 Uhr: Ökumenischer

Familiengottesdienst,

Stadtkirche

10 Uhr: Zusammen

mit „Fridays for Future“

auf die Straße

11 Uhr: Offenes Singen,

Stadtkirche

12 Uhr: Mittagsgebet,

Stadtkirche

13 Uhr: Schweigen

für die Schöpfung,

Stadtkirche

14 Uhr: Präsentation

Klimakonzept, Dietrich-

Bonhoeffer-Haus (DHB)

-

kussion Klimakonzept,

DHB

17.30 Uhr: Kundgebung

zum Abschluss,

Kirchplatz

18 Uhr: Musikalisches

Abendgebet, Stadtkirche

20 Uhr: Ausblick in

die Zukunft; Austausch

und Diskussion, DHB

11 bis 18 Uhr: Markt

der Möglichkeiten mit

Aktionen und Ständen

zum Thema Klimaschutz

15 bis 17 Uhr: Cafeteria,

Ausstellung, Musik

11 bis 20 Uhr: Filme

„Tomorrow“, „Before the

Flood“, abwechselnd im

DHB

Mit einem „Tag der Schöpfung“ wollen die evangelische

und die katholische Kirchengemeinde in Westerkappeln

sich in die Diskussion über den Klimawandel

und dessen Auswirkungen auf das Leben einschalten.

Foto: Colourbox.de


Amtl. Teil

BEK NNTMACHUNG

Anmeldung der Schulneulinge bei den Grundschulen

Die Gemeinde Westerkappeln weist darauf hin, dass alle Kinder, die zwischen dem 1. Oktober 2013

und dem 30. September 2014 geboren wurden, zum 1. August 2020 schulpflichtig werden.

Kinder, die nach dem 30.09.2014 geboren sind, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten zu

Beginn des kommenden Schuljahres in die Grundschule aufgenommen werden, wenn sie die für

den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem

sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Es sind auch die Kinder anzumelden, die für das

Schuljahr 2019/2020 vom Schulbesuch zurückgestellt wurden.

Da die bisherigen Schulbezirke für Grundschulen entfallen sind, können die Eltern der Schulanfänger/innen

ihr Kind an einer Grundschule ihrer Wahl anmelden. Es wird jedoch darauf hingewiesen,

dass der Schulträger Schülerfahrkosten nur bis zu der Höhe anerkennen kann, die bei dem Besuch

der nächstgelegenen Schule anfallen würden. Rechtlich ist dabei nächstgelegene Schule die Schule,

die mit dem geringsten Aufwand an Kosten und einem zumutbaren Aufwand an Zeit erreicht

werden kann und deren Besuch schulorganisatorische Gründe nicht entgegenstehen.

Die beiden Grundschulen laden interessierte Eltern zu Informationsveranstaltungen ein. Die Veranstaltung

für die Grundschule Handarpe findet am Montag, dem 30.09.2019 um 20.00 Uhr in der

Grundschule Handarpe, Ortfeld 3, 49492 Westerkappeln und für die Grundschule am Bullerdiek

ebenfalls am Montag, dem 30.09.2019 um 20.00 Uhr in der Aula des Schulzentrums,

Osnabrücker Straße 25, 49492 Westerkappeln statt.

Die Grundschule am Bullerdiek (Tel. 05404/963710) nimmt Anmeldungen in der Woche vom

07. – 11.10.2019 entgegen. Die Anmeldungen für die Grundschule Handarpe (Tel. 05456/93050)

werden in der Zeit vom 28.10. – 11.11.2019 entgegengenommen. Die Gemeinde Westerkappeln

geht davon aus, dass nach dem Wegfall der Schulbezirke die überwiegende Anzahl der Schulanfänger/innen

bei der Grundschule des bisherigen Bezirkes angemeldet werden. Um längere Wartezeiten

bei den Anmeldungen zu vermeiden, wird jede Grundschule die in ihrem früheren Schulbezirk

wohnenden Eltern einladen, zusammen mit den Schulanfänger/innen zu einem konkreten Anmeldetermin

zu kommen. Zur Anmeldung ist das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde des

Kindes mitzubringen.

Westerkappeln, 17.09.2019

Gemeinde Westerkappeln

Die Bürgermeisterin

Große-Heitmeyer

BEK NNTMACHUNG

Tagesordnung der Sitzung des Rates der Gemeinde Westerkappeln am Donnerstag,

dem 26.09.2019, 18:00 Uhr, im Ratssaal (Zimmer 25) des Rathauses.

I. Öf entliche Sitzung

1. Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Rates vom 09.07.2019

2. Einwohnerfragestunde

3. Durchführung von Ratsbeschlüssen

4. Wesentlicher Inhalt der in nichtöffentlichen Sitzungen gefassten Beschlüsse

5. Teilnahme am Telekom-Wettbewerb „Wir jagen Funklöcher“

6. Änderungen in der Besetzung von Ausschüssen des Rates

7. Änderung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Durchführung der Brandschau

8. Erweiterung und Umbau der Grundschule am Bullerdiek;

hier: Abstimmung über die Ausbauvarianten

9. Außenbereichssatzung Sennlicher Weg;

hier: Aufstellungsbeschluss

10. Bauvorhaben Erweiterung des Cappeln Carré;

hier: Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens

11. Bauvorhaben Errichtung eines Wohngebäudes mit einer Pflege – WG;

hier: Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens

12. Bauvorhaben Errichtung von zwei Mehrfamilienhäusern mit 12 Wohneinheiten;

hier: Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens

13. Ausrufung des Klimanotstandes in Westerkappeln;

hier: Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen vom 09.07.2019

14. Verwendung von Mikroplastik auf Kunstrasenplätzen in Westerkappeln;

hier: Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen vom 09.07.2019

15. Erarbeitung eines „Aktionsplanes Ortsgrün für Westerkappeln“;

hier: Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen vom 28.07.2019

16. Berichte und Anfragen

16.1 Berichte der Verwaltung

16.2 Berichte aus Gremien gem. § 113 GO NRW

16.3 Anfragen der Ratsmitglieder

II. Nichtöf entliche Sitzung

17. Niederschrift über die nichtöffentliche Sitzung des Rates vom 09.07.2019

18. Durchführung von Ratsbeschlüssen

19. Grundstücksangelegenheiten;

hier: Vergabe von Grundstücken im Neubaugebiet Gartenmoorweg

20. An- und Umbau der OGTS - WeSpE;

hier: Genehmigung von überplanmäßigen Auszahlungen für den An- und Umbau

21. Sanierung des Hanfriedenstadions;

hier: Vergabe der Bauleistungen

22. Erweiterung und Umbau der Grundschule am Bullerdiek;

hier: Vergabe der Rohbauarbeiten

23. Öffentliches WLAN-Netz im Ortskern Westerkappeln

24. Berichte und Anfragen

24.1 Berichte der Verwaltung

24.2 Berichte aus Gremien gem. § 113 GO NRW

24.3 Anfragen der Ratsmitglieder

Weitere Informationen im RatslnfoManagement (RIM) unter:

htt s://westerka peln.ratsinfomana ement.net

Westerkappeln, 17.09.2019

gez. Große-Heitmeyer

Bürgermeisterin

BEK NNTMACHUNG

Tagesordnung der Sitzung des Bau- und Tiefbauausschusses der Gemeinde

Westerkappeln am Dienstag, dem 24.09.2019, 17.30 Uhr, im Ratssaal (Zimmer 25)

des Rathauses.

Die Ladungsfrist zu dieser Sitzung wird gem. § 2 Abs. 2 der Geschäftsordnung für den Rat

und die Ausschüsse der Gemeinde Westerkappeln abgekürzt. Die Dringlichkeit begründet

sich darin, dass für eine Vergabeentscheidung und einzuhaltender Bindungsfristen

vorab eine Entscheidung über die endgültige Ausbauvariante der Erweiterung bzw. des

Umbaus der Grundschule am Bullerdiek getrof en werden muss.

Ab 17.30 Uhr werden der Bau- und Tiefbauausschuss und der Schulausschuss zunächst

parallel im Ratssaal tagen und sich mit der unten aufgeführten Abstimmung zu TOP 2

beschäftigen.

Im Nachgang an diese Sitzung findet die mit Einladung vom 13.09.2019 einberufene Sitzung

des BTA statt.

I. Öf entliche Sitzung

1. Einführung und Verpflichtung eines sachkundigen Bürgers

(nachrichtlich aus SchulA)

2. Erweiterung und Umbau der Grundschule am Bullerdiek;

hier: Abstimmung über die Ausbauvarianten

Weitere Informationen im RatslnfoManagement (RIM) unter:

htt s://westerka peln.ratsinfomana ement.net

Westerkappeln, 17.09.2019

BEK NNTMACHUNG

gez. Raddatz

Vorsitzender

Tagesordnung der Sitzung des Schulausschuss der Gemeinde Westerkappeln

am Dienstag, dem 24.09.2019, 17.30 Uhr, im Ratssaal (Zimmer 25) des Rathauses.

Die Ladungsfrist zu dieser Sitzung wird gem. § 2 Abs. 2 der Geschäftsordnung für den Rat

und die Ausschüsse der Gemeinde Westerkappeln abgekürzt. Die Dringlichkeit begründet

sich darin, dass für eine Vergabeentscheidung und einzuhaltender Bindungsfristen

vorab eine Entscheidung über die endgültige Ausbauvariante der Erweiterung bzw. des

Umbaus der Grundschule am Bullerdiek getrof en werden muss.

Ab 17.30 Uhr werden der Bau- und Tiefbauausschuss und der Schulausschuss zunächst

parallel im Ratssaal tagen und sich mit der unten aufgeführten Abstimmung zu TOP 2

beschäftigen.

I. Öf entliche Sitzung

1. Einführung und Verpflichtung eines sachkundigen Bürgers

2. Erweiterung und Umbau der Grundschule am Bullerdiek;

hier: Abstimmung über die Ausbauvarianten

Weitere Informationen im RatslnfoManagement (RIM) unter:

htt s://westerka peln.ratsinfomana ement.net

Westerkappeln, 17.09.2019

BEK NNTMACHUNG

gez. Winkler

Vorsitzende

Tagesordnung der Sitzung des Bau- und Tiefbauausschusses der Gemeinde

Westerkappeln am Dienstag, dem 24.09.2019, 18.00 Uhr, im Ratssaal (Zimmer 25)

des Rathauses.

I. Öf entliche Sitzung

1. Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Bau- und Tiefbauausschusses vom 06.06.2019

2. Außenbereichssatzung Sennlicher Weg;

hier: Aufstellungsbeschluss

3. Bauvorhaben Erweiterung des Cappeln Carré;

hier: Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens

4. Bauvorhaben Errichtung eines Wohngebäudes mit einer Pflege-WG;

hier: Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens

5. Bauvorhaben Errichtung von zwei Mehrfamilienhäusern mit 12 Wohneinheiten;

hier: Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens

6. Berichte und Anfragen

II. Nichtöf entliche Sitzung

7. Niederschrift über die nichtöffentliche Sitzung des Bau- und Tiefbauausschusses vom

06.06.2019

8. Berichte und Anfragen

Weitere Informationen im RatslnfoManagement (RIM) unter:

htt s://westerka peln.ratsinfomana ement.net

Westerkappeln, 13.09.2019

gez. Raddatz

Vorsitzender

BEK NNTMACHUNG

Tagesordnung der 31. Sitzung (Wahlperiode 2014/2020) des Verkehrs- und Umweltausschusses

der Gemeinde Lotte am 26.09.2019, 18.00 Uhr, Ratssaal, Westerkappelner

Str. 19.

Die Tagesordnung beinhaltet u.a.:

• Einwohnerfragestunde

• Antrag der SPD-Fraktion: Schaffung von Radwegeverbindungen von Alt-Lotte und Lotte-Wersen

nach Osnabrück

• Antrag der CDU-Fraktion auf Neuplanung des Radweges Niederseester Weg

• Antrag der SPD-Fraktion: ,,Helfen Meisen gegen den Eichenprozessionsspinner?“

Im Anschluss an die öffentliche Sitzung berät der Verkehrs- und Umweltausschuss nichtöffentlich.

Lotte, den 16.09.2019

de Haan

Ausschussvorsitzende


Allgemeines

Zweite Kabinettausstellung im Rahmen des Rembrandt-Jahres in der Draiflessen-Collection

Vom Wesen der Landschaft

Die zweite Kabinettausstellung

im

Rahmen des Rembrandt-Jahres

2019 in der

Draiflessen-Collection in

Mettingen stellt die Landschaftsradierungen

Rembrandt

Harmensz van

Rijns (1606–1669) in

einen unmittelbaren Dialog

mit Zeichnungen des

zeitgenössischen niederländischen

Künstlers Jan

van der Kooi (*1957). Dessen

Arbeiten in Form von

losen Blättern und zusammenhängenden

Skizzenbüchern

werden erstmals

in einer Ausstellung präsentiert

und sind bis zum

19. Januar 2020 in der

Draiflessen-Collection zu

sehen. Wie es in einer Mitteilung

des Museums

heißt, treten die beiden

Niederländer damit in ein

Jahrhunderte übergreifendes

„Zwiegespräch“ über die

künstlerischen Möglichkeiten,

die ganz unterschiedlichen

Stimmungen einer

landschaftlichen Szene auf

Papier zu bringen.

Jan van der Koois Skizzenbücher

begleiten den Künstler

seit seiner Jugend und

sind alle vollständig erhalten.

Obwohl er seine Arbeiten,

Zeichnungen auf Papier

und Gemälde, schon häufig

ausgestellt hat, sind die

mehr als 150 Skizzenbücher

nun erstmals in einer Präsentation

zu sehen.

In einer Zeit, dem sogenannten

Goldenen Zeitalter,

in der sich die Landschaftsmalerei

in den Niederlanden

zu einem eigenständigen

Genre in der Kunstwelt entwickelte,

widmete sich Rembrandt

den charakteristischen

und wasserreichen

Landschaften rund um Amsterdam.

Häufig fertigte er ans

chließend

von diesen Skizzen Radierungen

an. Dabei ging es

ihm weniger um realitätsgetreue

Genauigkeit, als vielmehr

um das Einfangen der

jeweiligen Stimmung. Er

konzentrierte sich auf Lichteffekte

und Fernwirkung der

Szenen.

Jan van der Kooi, für

den Rembrandt ausdrücklich

kein Vorbild,

vielmehr ein „Seelenverwandter“

ist, legt ähnlich

wie dieser weniger Wert

auf die Abbildhaftigkeit

in seinen Zeichnungen,

sondern beschäftigt sich

mit den verschiedenen

Lichtverhältnissen und

deren Wirkung. Selbst

wenn er eine Szene

mehrmals zeichne, so

der Künstler, könne diese

niemals gleich sein.

Neben der Auseinandersetzung

mit verschiedenen

Landschaftseindrücken

verbinden die

beiden Künstler Technik

und Material miteinander.

Jan van der Kooi

nutzt bewusst historische

Zeichenmittel,

arbeitet häufig auf Papier

des 17. Jahrhunderts. Viele

seiner Landschaften sind mit

Rötel skizziert und anschließend

mit brauner Tusche

und schwarzer Kreide ausgearbeitet

– so erinnern Van

der Koois skizzenhaft ausgearbeiteten

Zeichnungen an

die seiner Vorgänger des 16.

und 17. Jahrhunderts.

SkF Ibbenbüren begleitet 165 Pflegekinder

Langsam wieder ins Leben holen

Wenn der Anruf

kommt, bleiben

manchmal nur wenige

Stunden bis zur Übergabe.

Müssen Kinder wegen

Vernachlässigung oder Gewalt

durch die Eltern in Obhut

genommen werden,

übernehmen Bereitschaftspf

egefamilien. Manchen dieser

Kinder „sieht man den

Schrecken im Gesicht an“, berichtet

Roswitha Göcke. „Sie

müssen langsam wieder ins

Leben geholt werden“, sagt

die Leiterin des Adoptionsund

Pf egekinderdienstes

beim Sozialdienst katholischer

Frauen (SkF) Ibbenbüren

in einer Pressemitteilung.

In drei bis sechs Monaten

werde dann geklärt, was

weiter geschieht. Zumeist

werde das Kind in eine Pflegefamilie

vermittelt. Egal

wie gering die schlimmen

Vorerfahrungen, spurlos gingen

sie an Kindern nicht vorbei.

Selbst wenn sie nur wenige

Wochen alt sind, ist für

Roswitha Göcke klar: „Der

Rucksack ist für alle Kinder

gefüllt“.

Zudem bleibe der Wechsel

von den eigenen Eltern immer

ein Verlust. Aber in den

Bereitschaftspflegefamilien

erlebten viele „erstmals eine

gute Versorgung“ und könnten

wieder Vertrauen in die

Welt fassen. Allerdings lasse

sich ein weiterer Bruch nicht

vermeiden. Entweder kläre

sich die schwierige Situation

der leiblichen Eltern und die

Kinder könnten zurück oder

es werde für sie eine Pflegefamilie

gesucht. Rückführungen

seien der kleinere Teil.

Die Gesamtstatistik der Pflegekinderdienste

der katholischen

Dienste und Einrichtungen

in der Diözese Münster

weist aus, dass nur 46 von

Roswitha Göcke, Leiterin des Adoptions-

und Pflegekinderdienstes

beim Sozialdienst katholischer

Frauen. Foto: Westbeld/Caritas Münster

151 Kindern, für die die Hilfe

beendet werden konnte,

2018 in ihre Ursprungsfamilie

zurückkehrten.

Bleiben können die Kinder

nicht in der Bereitschaftspflegefamilie.

Dass diese

Zwischenphase nicht länger

als ein halbes Jahr dauert,

bleibe allerdings häufig

Theorie.

Immerhin können Roswitha

Göcke und ihre neun

Kolleginnen und ein Kollege

auf zehn Bereitschaftspflegefamilien

zurückgreifen, für

die der ständige Wechsel

und die kurzfristigen Übernahmen

der Kinder eine besondere

Herausforderung

sei. Auch nach der anschließenden

Vermittlung in eine

dauerhafte Pflegefamilie begleitet

das SkF-Team die Familien

intensiv. Diözesanweit

wurden 2018 auf stabilem

Niveau 181 Kindern neu

vermittelt und insgesamt

1247 in ihren neuen Familien

begleitet.

In der Vermittlung spielten

Adoptionen nur noch

eine geringe Rolle. Ein Kind

zur Adoption freizugeben,

bedeute nach wie vor ein

persönliches Drama. Heute

zwinge aber die wirtschaftliche

und rechtliche Not weniger

dazu als vor einigen

Jahrzehnten. Was durchaus

vorkomme seien Adoptionen,

für die sich Pflegekinder

bei Volljährigkeit entschieden.

Immer sei sowohl bei Adoptions-

wie Pflegekindern

das Ziel, dass keine weiteren

Brüche in den Lebensgeschichten

passieren, erklärt

die SkF-Mitarbeiterin. Auch

hier spielt die Begleitung

von Adoptionen eine große

Rolle. Das ist aus Sicht von

Göcke auch deshalb so wichtig,

weil Kinder „als erstes

mit Schuldgefühlen reagieren“.

Da müsse intensiv dran

gearbeitet werden, dass es

nicht ihre Schuld sei, dass sie

nicht mehr bei ihren Eltern

leben: „Die Erwachsenen tragen

die Verantwortung“.


Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Allerwärtz – Praxis für osteopathische Medizin

und amerikanische Chiropraktik

Alternative Behandlungsmethoden sollen Selbstheilungskräfte aktivieren

Mit dem Körper und nicht gegen ihn

In den meisten Fällen

geht es mit sanftem

Druck. Nur manchmal

muss Julian Wittbrodt ein

bisschen fester zufassen,

wenn er Blockaden der Gelenke

und Muskelverhärtungen

lösen oder Wirbelfehlstellungen

korrigieren will.

Gelegentlich knackt es auch,

wenn der Heilpraktiker, der

sich auf amerikanische Chiropraktik

und osteopathische

Medizin spezialisiert

hat, seine Patienten behandelt.

Mit „Einrenken“ habe

das aber nichts zu tun, sagt

der Westerkappelner. „Das

ist so die Vorstellung vieler

Menschen. Tatsächlich ist

die amerikanische Chiropraktik

sehr sanft: Sie arbeitet

mit und nicht gegen den

Körper.“ Das Knacken entstehe

dabei durch eine

Druckentladung, bei der Gase

freigesetzt werden, wie

Julian Wittbrodt setzt zur Diagnose und Therapie vor allem seine Hände

ein.

Fotos: Beimdiek

wissenschaftliche Studien

gezeigt haben.

Vor kurzem hat Julian

Wittbrodt seine eigene Praxis

für osteopathische Medizin

und amerikanische Chiropraktik

unter dem Namen

„Allerwärtz“ eröffnet. Praktischerweise

liegen die Räume

am Torfkuhlenweg 1d in

Lotte direkt neben dem Fitnessstudio

„i Sport Fitness“,

das Julian Wittbrodt, der

sich selbst als „leidenschaftlichen

Pilates-Lehrer“ bezeichnet,

leitet. In dem auf

Rehasport spezialisierten

Studio sollen durch gezieltes

Training Beschwerden gelindert

und Krankheiten vorgebeugt

werden. Diesen Ansatz

verfolgt der Heilpraktiker

auch in seiner neuen Praxis,

in die viele Patienten mit

Kopf- oder Magenschmerzen,

Rücken- oder Menstruationsbeschwerden

kommen.

„Die Medizin legt ihren Fokus

darauf, wie man Krankheiten

wieder los wird. Wir

fragen, wie der menschliche

Körper gesund bleibt.“

Dieser vitalistische Ansatz

zeichne vor allem die amerikanische

Chiropraktik aus,

die wiederum osteopathischen

Behandlungen sehr

ähnlich sei, sagt Julian Wittbrodt.

Das wichtigste Instrument

des Therapeuten sind

dabei seine Hände. Das beginnt

schon bei der Diagnosestellung.

Nach der Anamnese,

für die Patienten einen

detaillierten Fragebogen zu

ihrem Gesundheitszustand

beantworten, versucht der

Chiropraktiker, Muskelverhärtungen

und Wirbelfehlstellungen

durch Abtasten

aufspüren.

Zu den Grundlagen der alternativen

Heilmethoden gehört

die Vorstellung, dass

der Körper eine innere Ordnung

hat, die häufig gestört

ist. Der Wirbelsäule als Trägerin

des Nervensystems

kommt dabei eine zentrale

Rolle zu. „Amerikanische

Chiropraktik löst – durch

Fehlstellungen in der Wirbelsäule

und im Bewegungsapparat

bedingte – Störfelder

und Blockaden, die unsere

Lebensqualität beeinträchtigen

und auf Dauer krank

machen können“, sagt Julian

Wittbrodt. Während der Behandlung

übt er dazu Druck

auf verhärtete Muskeln aus

und dehnt sie längs und

quer zur Faserrichtung.

Unter Umständen reiche das

schon, um einen verzogenen

Wirbel wieder in die richtige

Position zu bringen: „Wir

nennen das ,justieren.‘“ Habe

der Körper dauerhaft wieder

sein inneres Gleichgewicht

gefunden, diene das

dem allgemeinen Gesundheitszustand.

Dieser Gedanke spiegelt

sich auch in dem Praxis-Namen

„Allerwärtz“ wider. Das

altdeutsche Wort für allgegenwärtig,

das Julian

Wittbrodt bewusst falsch mit

„z“ schreibt, steht für allgegenwärtig.

„Denn wir

müssen im Alltag unsere

persönliche Mitte finden

und halten.“

(abi)

n Weitere Infos gibt es online

unter https://allerwaertz.de.

Der Behandlungsraum der neuen Praxis „Allerwärtz“ am Torfkuhlenweg

in Lotte.


Allgemeines

Oktoberfest

und Rückblick

Der Sozialverband VdK

Westerkappeln feiert

am 4. Oktober im

„Kuckucksnest“ ein Oktoberfest

mit sozialpolitischer Information.

Beginn der Veranstaltung

ist um 17 Uhr.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Anmeldungen nehmen

Gisela Markus

(' 05404/42 2) und Gerd

Weglage (' 0 54 04/3254)

bis zum 29. September entgegen.

Am 20. Oktober findet

der Jahresrückblick in

Form eines Lichtbilder-Vortrags

ebenfalls im „Kuckucksnest“

statt. Beginn: 15

Uhr. Auch hierfür nehmen

Gisela Markus und Gerd

Weglage Anmeldungen noch

bis zum 13. Oktober entgegen.

Zu beiden Veranstaltungen

seien alle Mitglieder

eingeladen, heißt es abschließend

in der Ankündigung

des VdK-Sozialverbands.

Fahrt der

Landfrauen

Eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt

nach

Leer, verbunden mit

einer „winterlichen Schifffahrt“,

unternimmt der

Landfrauen-Verband Lotte

am Sonntag, 8. Dezember.

Während der Schifffahrt

werden ein buntes Programm

und Kaffeetrinken

geboten. Gerne können an

dieser Fahrt laut Mitteilung

auch Nichtmitglieder teilnehmen.

Anmeldungen sind

bis Freitag, 20. September,

bei Ilse Lange unter

' 0 54 04/32 25 möglich.

Spenden ans

Kinderhospiz

Am Samstag, 21. September,

findet die

Spendenübergabe an

das Kinderhospiz Löwenherz

durch die Firmlinge des

Firmprojekts der sechsten

Klasse statt. Das teilt die Kirchengemeinde

St. Margaretha

mit. Die Abfahrt erfolgt

um 10 Uhr vom Reinhildis-

Haus. Nähere Informationen

zum Kinderhospiz gibt es im

Internet unter www.kinderhospiz-loewenherz.de.

Gravenhorster Apfelfest am Sonntag, 22. September

Für die ganze Familie

Der Kreis Steinfurt lädt zu Köstlichkeiten und Aktionen rund um den Apfel ein.

Um 15 Uhr spielt das Figurentheater Grinsekatze das Stück „Tilda Apfelkern“.

Bereits im vierten Jahr

in Folge steht der Apfel

am Sonntag, 22.

September, von 11 bis 18

Uhr im Mittelpunkt im und

am DA, Kunsthaus Kloster

Gravenhorst in Hörstel,

wenn das Café im DA zusammen

mit dem Kreis

Steinfurt zum Gravenhorster

Apfelfest für die ganze Familie

einlädt.

Es wird ein buntes Programm

für Alt und Jung angeboten

mit spannenden

Mitmach-Aktionen für Kinder,

Apfelverkostung, Exponaten

aus dem Imkermuseum

des Kreisimkervereins

und Honigverkauf, Verkaufsständen

mit hausgemachten

Kräuterprodukten, Apfelchips,

Obst, Säften, Eingemachtem,

Gemüse, Kartoffeln

und Pflanzen.

Auf dem Außengelände

des Klosters Gravenhorst haben

die Besucher im Rahmen

des Familienfests die

Möglichkeit, ihre eigenen

mitgebrachten Äpfel pressen

und zu leckerem Saft verarbeiten

zu lassen. Für die

Apfelpresse ist eine Anmeldung

im Café Clara im DA,

Kunsthaus telefonisch unter

Fotos: Kreis Steinfurt

' 0 54 59/9 06 93 10 erforderlich.

Aber auch das Kulturelle

kommt natürlich auch an

diesem Tag im DA, Kunsthaus

nicht zu kurz: Swaantje

Güntzel und Jan Philip

Scheibe bereiten in ihrer

Outdoorküche am Grünkohlacker

zwischen 11 und

14 Uhr ein experimentelles

Grünkohl-Apfel-Gericht

zum Probieren zu und hören

sich gerne Geschichten und

Anekdoten zum Grünkohl

an. Und natürlich lockt auch

die „Gravenhorster Saisonale*“

mit ihrer üppig gedeihenden

temporären „Kloster.Garten.Kunst“

und einer

interaktiven „Saisonale*“-Führung

über das Klostergrün

um 14 Uhr.

Zudem spielt um 15 Uhr

das Figurentheater Grinsekatze

das Stück „Tilda Apfelkern“

für Kinder ab vier Jahre,

und um 17 Uhr steht das

Familienkonzert „Nussknacker

und Mausekönig“ von

Peter Tschaikowski mit Stipendiaten

der Werner Richard

– Dr. Carl Dörken Stiftung

und dem beliebten Moderator

Winfried Fechner

auf dem Programm.

„Tilda Apfelkern“ ist für

Kinder kostenlos zu besuchen,

Erwachsene zahlen

vor Ort drei Euro pro Person.

Karten für das Konzert sind

unter ' 0 25 51/69 42 00 zu

bekommen. Der Eintritt beträgt

zehn Euro für Erwachsene

und ermäßigt sechs

Euro für Kinder und Jugendliche

bis 14 Jahre. Die Familienkarte

für zwei Erwachsene

und bis zu drei Kinder

(auch Freunde und Nachbarn

sind willkommen) kostet25Euro.


Rosa, 77 J., bin eine bescheidene,

etwas vollbusige Witwe, hier aus

Ihrer Nähe, umzugsbereit. Mag

Handarbeiten, Kochen, gemütl.

Fernsehabende, aber lieber zu

zweit. Möchte das Alleinsein mit

einem aufricht. Mann beenden.

Rufen Sie üb. PV an, ich könnte

Sie noch am Wochenende mit m.

Auto besuchen. ☎ 0176-57889239

Schulbusfahrer für 9-Sitzer gesucht,

7:00-8:15 Uhr u. 14:45-16:00 Uhr.

☎ 05404-1601 od. SMS ☎ 0172-

1676714, 450-€-Basis.

Attraktive Frau, Mitte 30, 1,65 m,

schlank u. dunkelhaarig sucht

Partner zum Leben, Lieben u.

Lachen, für immer. Melde dich:

katjasuess37@gmail.com

60%

Räumungsverkauf

wegen Umbau

Reinigungskraft steuerpflichtig

gesucht. (Nr. 56), Gebiet: Ibbenbüren/

Carl-Keller-Str., AZ: Mo.-

Fr. 15.00 - 19.00 Uhr, Bewerbung

unter: ☎ 05 41/9 12 18 26 oder e-

mail: os@rdg-rational.de

Angebot: Uhren-Batterie-Wechsel -

schnell u. fachgerecht - ab 4,99 €.

My Home Crystal, Große Str. 1,

49492 Westerkappeln

auf alle Marken-

60%garnituren

Pflaster u. Baggerarbeiten nebenberuflich

☎ 0152/21572175.

Privat sucht ein Wohnmobil oder

Wohnwagen! ☎ 0152/25754905.

Schützenverein Ost- und Westerbeck

lädt zum Frühshoppen an der

Roseninsel ein. Am 22.9.19 ab

10.30 Uhr.

Möbel Wurm

Tel. 05 41/9 99 74 72, 49090 OS-Eversburg, Atterstr. 189

Gabelstaplerfahrer m/w/d für einen

langfristigen Einsatz gesucht. Wir

bieten eine interessante Tätigkeit

und eine übertarifliche Entlohnung.

Vorstellungstermine sind

kurzfristig möglich. EUREGIO

GmbH, Osterberger Reihe 2-8,

49074 Osnabrück, ☎ 0541/

99963020. nl-osnabrueck@epdl.de

Feiern - zu jedem Anlass, wir sorgen

für eine gelungene Veranstaltung -

www.ratsstuben-wersen.de -

☎ 05404/914196

Terrassenüberdachungen - Vordächer

- Geländer - Treppen - Balkone

aus Edelstahl u. Glas - Stahl

verzinkt. Fachbetrieb Edelstahl

Schonhorst, WK ☎ 05404/2458

oder 01 70 / 5 58 24 58

Gemeinde Westerkappeln

– Presseinformation –

Schautag in Kindertagesstätten

Im Rahmen des zentralen Anmeldeverfahrens des Jugendamtes

im Kreis Steinfurt für das Jahr 2020/2021 veranstalten die Westerkappelner

Kindertageseinrichtungen am 27.09.2019 von 13.00

Uhr bis 18.00 Uhr einen offenen Schautag. Eltern können sich in

den Einrichtungen über die jeweiligen Angebote informieren.

Das Anmeldeverfahren erfolgt über ein neues Programm des

Jugendamtes in der Zeit vom 16.10.2019 bis zum 15.11.2019

unter https://step.kreis-steinfurt.de. Dieses Programm ist aber

erst ab dem 16.10.2019 verfügbar.

Herausgeber: Bürgermeisterin der Gemeinde Westerkappeln

Große Str. 13, 49492 Westerkappeln, Telefon: +49 5404 887-140, Fax: +49 5404 887-61

100JahreBauhaus

Regina Göschl |

Julia Paulus (Hg.)

Weimar im Westen

Republik der Gegensätze

208 Seiten

umfangreich bebildert

Klappenbroschur

ISBN 978-3-402-13353-8

16,90 EUR

D

ieser Band, der aus der gleichnamigen

Wanderausstellung

„Weimar im Westen. Republik der Gegensätze“

der Landschaftsverbände

Westfalen-Lippe (LWL) und Rheinland

(LVR) hervorgegangen ist, spürt

Widersprüchen und Ungleichzeitigkeiten

am Beispiel der beiden ehemaligen

preußischen Provinzen nach.

Auf der Ebene der Regionen und des

Lokalen werden Probleme und Erfolge

der ersten deutschen Demokratie wie

unter einem Brennglas sichtbar. Auf

der einen Seite findet man in der‚Provinz‘

Spuren von Aufbrüchen in die

Moderne, die insbesondere in der Architektur

und Stadtplanung aber auch

in sozialen Reformprojekten oder im

Wandel von Lebensstilen sichtbar

werden. Auf der anderen Seite finden

sich auch hier bereits Formen der nationalistischen

Abschottung und der

Ausgrenzung von Andersdenkenden

sowie von Gewalt als Bestandteil der

politischen Kultur.

LVR-Industriemuseum |

Michael Gaigalat (Hg.)

„nützlich & schön“ –

Produktdesign von 1920 bis 1940

232 Seiten

umfangreich bebildert

geb.

ISBN 978-3-402-24578-1

19,90 EUR

Neben der Avantgarde des Staatlichen

Bauhauses setzt sich in den

1920er- und 1930er-Jahren insgesamt eine

moderne Formensprache in der Produktgestaltung

von alltäglichen Gebrauchsgegenständen

durch. Die Schlichtheit der

Form gewinnt zusehends an Bedeutung

und neue und hochwertige Materialien

treten ihren Siegeszug an. Neue Kunststoffe

werden entdeckt: PVC, Plexiglas, Nylon

und Perlon läuten die„Plastifizierung“

vieler Lebensbereiche ein. Im Bereich der

Metalle erlebt der bereits 1912 patentierte

Kruppsche nicht rostende Stahl, besser bekannt

unter dem Markennamen„Nirosta“,

seinen Durchbruch. Das im industriellen

Maßstab hergestellte Aluminium revolutioniert

als das„Metall der Moderne“ den

Bau von Luftschiffen, Flugzeugen und Automobilen

und Kunstfasern verdrängen in

steigendem Maße Baumwolle oder Wolle

als Material für Kleidung. Auch traditionelle

Werkstoffe wie Glas, Keramik und Holz

können in vielen Anwendungsbereichen

ihre Position behaupten.

Nähere Informationen:

www.weimar-im-westen.de

Nähere Informationen:

www.industriemuseum.lvr.de

Begleitkatalog zur Ausstellung

„Weimar im Westen – Republik der Gegensätze“

Ausstellungsorte: Bielefeld | Vogelsang | Minden |

in Münster:

Bürgerhalle im LWL-Landeshaus

Freiherr-vom-Stein-Platz 1

48147 Münster

30.10.–21.11.2019

Begleitkatalog zur Ausstellung

„nützlich & schön. Produktdesign von 1920 bis 1940“

LVR-Industriemuseum

Peter-Behrens-Bau

Essener Straße 80

46047 Oberhausen

bis 23.2.2020

Erhältlich in ausgewählten Buchhandlungen,

in der WN-Geschäftsstelle am Prinzipalmarkt

in Münster oder über www.aschendorff-buchverlag.de


Dienstag, 1. Oktober 2019, 19.00 Uhr

Dietrich-Bonhoeffer-Haus,

Kirchstraße 5, 49492 Westerkappeln

3

7

5

2

Zum Ärappelfest bis zu 20% Rabatt

bei Aufträgen bis zum 5. Oktober und einer

Montage nach spätestens 4 Wochen

Hügelstraße 20 | 49497 Mettingen | Telefon 05452 5919940

www.ebt-aluminiumbau.de

4

3

9

5

Karten: (Abendkasse) 18 Euro,

(Vorverkauf) 15 Euro

bei Bücher Esch

und Lotto Bensmann

in Westerkappeln

Kartenreservierung per Mail:

erwachsenenbildung@jubi-te.de

6

7

Sudoku

1

4

6

8

2

9

9

8

3

7

INTERKULTURELLES KABARETT

MIT KERIM PAMUK

2

3

4

5

6

1

3

9

WWP2016S-38

Ärztlicher

Notfalldienst

Notfallpraxis neben dem

Elisabeth-Krankenhaus

Weststr.9·49477 Ibbenbüren

Anrufzentrale des Notfalldienstes:

S 116 117

aus dem deutschen Festnetz ohne Vorwahl

Mittwoch 13.00 Uhr – Donnerstag 8.00 Uhr

Freitag 13.00 Uhr – Montag 8.00 Uhr

Kinderärztlicher

Notfalldienst

S 116 117

Mathias-Spital, Rheine

Zahnärztl.

Notfalldienst

S 0 18 05-98 67 00

Samstags, 8.00 Uhr – montags, 8.00 Uhr

Schulnote retten - jetzt! Ich biete

individuelle Unterstützung für alle

Fächer/Klassen, günstig, erfahren

und qualifiziert - inkl. Motivations-/Lerntraining

für Schüler mit

Lernschwächen! Bildungszentrum-

Beeger.de - ☎ 05404/918840.

Hannelore, 72 Jahre, seit über 1 Jahr

verwitwet, mit schöner weibl.

Figur, gute Hausfrau, Köchin und

Autofahrerin. Die Einsamkeit ist

erdrückend und ich suche einen

ehrlichen Mann, bei getr. o. am

liebsten gemeins. Wohnen. Sind

Sie auch so allein wie ich? Dann

rufen Sie üb. PV an und lassen Sie

uns bald zusammen kommen.

☎ 0176-34498648

Musikunterricht für jedes Alter:

Musikdozent unterrichtet Gitarre,

alle Tasteninstrumente sowie

Schlagzeug, Hausbesuche.

☎ 05406/3753.

Suche alles v. 1. Weltkrieg u. später

(z.B. Orden, Urkunden, Uniformen,

Fotos usw.) sowie Münzen u.

Briefmarken, alte Ansichtskarten

u. Briefe (gerne große Sammlung),

☎02508/993219 o. 02508/997892.

Kegelbahntermine frei - www.rats

stuben-wersen.de - 05404/914196

10 Jahre für Sie da! Fachpraxis für

Hypnose + Gewichtsreduktion

www.hypnosefachpraxis.de

☎ 05404-9944439.

Schwarzer Schafbock zu verkaufen,

7 Monate alt. Sehr kräftig/groß.

Gerne an Züchter. ☎ 01575/

1784106, Lotte

Gärtner-sucht-Arbeit Heckenschnitt,

Hochdruckreinigung, Rodungen,

usw. ☎ 0179/ 2675397 oder

Whatsapp.

Gärtner bietet Arbeiten wie Heckenschnitt

Bäume fällen u.v.m. an.

☎ 0163 / 4682248.

Putzhilfe für Privathaushalt in Lotte-

Büren gesucht. 1 x wöchentlich für

2-3Stunden. ☎ 0170/2202249.

Putzhilfe zuverlässig, sauber und

ordentlich, Nähe Lotte gesucht.

☎ 0170/9057322.

Anja, 49 Jahre, natürlich hübsch,

tip-top im Haushalt, häuslich aber

auch spontan. Wenn ich nach der

Arbeit in m. leere Wohnung

komme u. für mich allein koche,

bin ich oft ganz traurig. Das will

ich jetzt ändern u. hoffe, dass Du

meine Zeilen liest u. gleich üb. PV

anrufst. ☎ 0176-43646934

Wir suchen

Zusteller (m/w/d)

für die Verteilung am

Donnerstag in METTINGEN

und WESTERKAPPELN

(mit eigenem PKW).

Telefon (0251) 690-664

zustellerbewerbung@aschendorff.de

www.extramacher.de

Gemeinde Westerkappeln

– Presseinformation –

Solarkampagne Kreis Steinfurt 2019

Info-Veranstaltungen

für Hausbesitzer, Unternehmer und Gewerbetreibende

Nur 10% des verfügbaren Dachflächenpotenzials wird im Kreis Steinfurt bisher

für die Erzeugung von Solarstrom genutzt. Zu diesem Ergebnis kommt der 2019

fertig gestellte „Masterplan Sonne“. Um dies zu ändern und den Ausbau stärker

voran zu bringen, organisieren der Kreis Steinfurt, der energieland2050 e.V. und

die Städte und Gemeinden eine kreisweite Solarkampagne.

Die Solarkampagne umfasst in Westerkappeln drei Informationsveranstaltungen

mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Den Auftakt macht Prof. Dr. Mertens von

der FH Münster am Donnerstag, 26. September 2019. Im Rahmen des Vortrags

„Solarstrom auf meinem Dach – (Wie) geht das?“ geht Prof. Mertens

der Frage nach, wie Bürger*innen die Energiewende auf ihrem eigenen

Hausdach mitgestalten können. Er gibt einen anschaulichen und spannenden

Überblick über technische Details, zeigt Anhand von Beispielrechnungen, ob und

wie sich Solaranlagen auch heute noch rentieren. Ein höchstmöglicher Eigenverbrauch

des selbst erzeugten Solarstroms macht Hausbesitzer unabhängiger von

den stetig steigenden Strompreisen und fordert Energiegroßversorger und Netzbetreiber

zum Handeln auf.

Wenn Sie nicht wissen, ob sich Ihr Hausdach für die Erzeugung und Nutzung von

Solarenergie eignet, können Sie dies mit dem Solarkataster des Kreises Steinfurt

herausfinden. Unter https://www.solare-stadt.de/kreis-steinfurt/ erhalten

Sie erste und unverbindliche Empfehlungen zu Größe, Eigenverbrauch und Wirtschaftlichkeit

einer Solaranlage auf Ihrem Hausdach.

Am Dienstag, 8. Oktober 2019 wird Hans-Jürgen Janning, Energieberater der

Verbraucherzentrale NRW sowie unabhängiger energieland2050-Berater des Büros

Gnewuch & Janning, im Rahmen des Vortrags „Sonne im Tank – Verknüpfung

von Solarenergie und E-Mobilität“ anschaulich über Grundlagen,

Vorteile und Herausforderungen von Photovoltaik in Verbindung mit Elektromobilität

berichten. Der Umstieg auf Elektromobilität ist mittlerweile in aller Munde.

Dennoch gibt es zahlreiche Fragen und Unsicherheiten, die viele daran hindern in

eine nachhaltige Mobilität und selbst produzierten Kraftstoff zu investieren:

Wieviel Ladestrom kann meine Solaranlage liefern? Welche technischen Voraussetzungen

muss ich dafür schaffen? Und wie groß sollte die Anlage sein und

wann ergibt ein Batteriespeicher Sinn?

Speziell an Unternehmen richtet sich der Vortrag „Photovoltaik und Eigenverbrauch

für Unternehmer“ am Dienstag, 01. Oktober 2019. Frau

Dr. Lippmann – unabhängige energieland2050-Beraterin und Geschäftsführerin

der Firma Schrameyer – berichtet anschaulich über Erfahrungen,Vorteile, Hürden

und Hindernisse und gibt Tipps zur Planung und Umsetzung. Die anschließende

Diskussionsrunde bietet die Möglichkeit für Fragen und Austausch. Viele Unternehmen

fragen sich „Was habe ich davon?“ oder „Rentiert sich eine PV-Anlage

heute noch? Ist die Umsetzung nicht zu kompliziert?“ Das Ziel dieser Veranstaltung

liegt darin, Ihnen u.a. zu diesen Fragen konkrete Antworten zu geben und

neue Perspektiven aufzuzeigen.

26. September 2019

19–21Uhr

„Solarstrom auf meinem

Dach – (Wie) Geht das?“

Hotel Altes Gasthaus

Schröer

Große Straße 10,

49492 Westerkappeln

01. Oktober 2019

19 Uhr – 21 Uhr

„Solarenergie für

Unternehmen“

Ratssaal im Rathaus

Westerkappeln

Große Straße 13,

49492 Westerkappeln

08. Oktober 2019

19–21Uhr

„Sonne im Tank“

Ratssaal im Rathaus

Westerkappeln

Große Straße 13,

49492 Westerkappeln

Die Vorträge sind kostenlos. Um Anmeldung zu den Vorträgen unter

franziska.mueller@westerkappeln.de oder 05404/887-147 (Di – Fr) wird gebeten.

Herausgeber: Bürgermeisterin der Gemeinde Westerkappeln

Große Str. 13, 49492 Westerkappeln, Telefon: +49 5404 887-140, Fax: +49 5404 887-61

Ev. Kirchengemeinden

Westerkappeln

Haus der Diakonie: Freitag, 20.09.2019, 10.15 Uhr Wochenschlussgottesdienst

Hambüren: Sonntag, 22.09.2019, 9.00 Uhr Gottesdienst

Stadtkirche: Sonntag, 22.09.2019, 10.30 Uhr Gottesdienst mit Taufen

Bereitschaftsdienst am Wochenende:

Pastor Olaf Maeder (0 54 56 - 12 05)

Wersen

Do., 19.09., 20.00 Uhr Posaunenchor; Fr., 20.09., 15.00 Uhr Ü50-Surfer;

So., 22.09., 9.30 Uhr Gottesdienst; So., 22.09., 15.00– 17.00 Uhr,

Seniorennachmittag – Herzliche Einladung; Do., 26.09., 10.00 Uhr

Krabbelgruppe

Lotte

Donnerstag, 19.09., 20.00 Uhr Abendkreis –

Referent: Dr. Matthias Pfordt

Freitag, 20.09., 19.00 Uhr Musikalischer-literarischer Abend der

Bürgerstiftung in der „Arche“

Sonntag, 22.09., 10.00 Uhr Gottesdienst-

Prof. Pfr. Norbert Ammermann

Mittwoch, 25.09., 15.00 Uhr Frauenhilfe

Wersen-Büren

Sonntag, 22.09., 10.30 Uhr Gottesdienst, Pastor Henn

Dienstag, 24.09., 19.45 Uhr Chor

Kath. Kirchengemeinde St. Margaretha

Samstag 21.09. St. Franziskus Wersen 17.00 Uhr Vorabendmesse

Sonntag 22.09. St. Hedwig Lotte 9.00 Uhr hl. Messe

Auferstehungskapelle Langenbrück 9.00 Uhr hl. Messe

St. Margaretha Westerkappeln 11.00 Uhr hl. Messe


Was man tief in sei em Herze

kann man durch den Tod nic

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

Ingrid Friedrich

geb. Kloß

* 16. März 1934 † 9. September 2019

In stiller Trauer:

Harry

Frank und Sandra

mit Friedrich und Pete

Susan und Kay

mit Joshua

Sarah und Ben

mit Jona

Helmut und Ilse

und alle Angehörigen

49492 Westerkappeln, Bahnhofstraße 13d

Die Trauer eier findet am Freitag, dem 20. September 2019,

um 14.00 Uhr in der Kapelle des Westerkappelner Friedhofes statt;

anschließend Urnenbeisetzung.

Seid getrost, ich bin’s,

f rchtet euch nicht!

(Markus 6,50)

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

unserer lieben Mutter, Schwiegermutter und Oma

Hilde Welzel

geb. Bulk

* 17. Juni 1932 † 14. September 2019

In stiller Trauer:

Annette und Karl-Heinz

Sigr n und Klaus

Sandra und Lisa

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, den 19. September 2019,

um 14.00 Uhr in der Kapelle des Wersener Fr edhofes, Gänsehügel,

49504 Lotte-Wersen statt; anschließend Beisetzung.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

Sollte jemand aus Versehen keine besondere Nachr cht erhalten haben,

so bitten wir, diese als solche anzusehen.

Bestattungshaus

Erster Osnabrücker

Meisterbetrieb

(Bestattermeisterin Andrea Schulte)

Mitgliedsbetrieb im Bundesverband

Deutscher Bestatter/ISO zertifiziert

• Überführungen im In- und Ausland

mit eigenen Bestattungsfahrzeugen

• Erledigung aller Formalitäten

(Renten/Versicherungen etc.)

• Klimatisierte Kapelle für individuelle

Trauerfeiern und Abschiednahmen

(100 Sitzplätze)

• Beerdigungskaffee im eigenen

Café Schulte (für ca. 50 Pers.)

• Erinnerungspunkte in unserem

„Garten der Erinnerung“ setzen

• Eigener Trauerdruck für Trauerbriefe

und Danksagungskarten

• Vermittlung von Zeitungsanzeigen,

Trauerfloristik, Kaffeetafeln,

Seelsorgern und Trauerrednern

• Beratung und finanzielle

Absicherung zur Bestattungsvorsorge

(z. B. Treuhandeinlage)

• Individuelle Beratung zu Themen

rund um die Bestattung

Wir beraten Sie individuell!

Bürozeiten: Mo.–Fr. von 8 bis 17 Uhr,

sowie nach Absprache

Wersener Straße 67 | 49090 Osnabrück

Telefon 0541-12 3531

info@bestattungshaus-schulte.de

www.bestattungshaus-schulte.de

Was man tief in seinem Herzen besitzt,

kann man nicht durch den Tod verlieren.

Manfred Hoferichter

* 9. Juni 1933 † 12. September 2019

Ohne dich wird alles anders sein. Du wirst uns immer fehlen.

In Liebe:

Olinde Hoferichter

Klaus und Ute Hoferichter

Kornelia Hoferichter

Enkel:

Jens und Stefanie, Yvonne und Rafal

Kerstin und Christian, Fabienne

Urenkel:

Paul und Emma, Theodor

49492 Westerkappeln, Mettinger Straße 42

Die Trauerfeier findet am Donnerstag,

dem 19. September 2019, um 12.00 Uhr in der

Kapelle des Westerkappelner Friedhofes statt;

anschließend Beisetzung.

Beratung • Hilfe • Vorsorge

Tel.: 054 04/5127 o. 2237

Lotter Straße 1 · 49492 Westerkappeln

www.beerdigungsinstitut-jannaber.de


Gastraum für bis zu 30 Personen!

Wilma’s Westfalengrill

Z 05404-4606

Osnabrücker Straße 10 • Westerkappeln

Unser Wochen-Angebot vom 19. 9. bis 25. 9. 2019

Ratsherren-Schnitzel

(Schinken, Pilze, Zwiebeln, Käse überbacken) mit Pommes frites. . . . 8,50 €

Förster-Schnitzel

(Pilze u. ged. Zwiebeln) mit Kroketten ........................8,50 €

XXL-Chickenburger mitPommesfrites..............6,50 €

Olive

Westerm

Vielen Dank für dein

Uns hat es im

Spaß gemac

25 Jahre Betriebszugehörigkeit

&

arsten

r r

Martin Stening

Samstag von

10–17 Uhr

Dachdeckermeisterbetrieb

Acker eg 57 • 49497 Mettingen

Tel.: 0 54 52 - 44 44

Mobil: 0171-7 86 70 62

Wir suchen:

– Koch/Köchin (m/w/d)

in Vollzeit – zu sofort

– Küchenhilfe (m/w/d)

– Spülkraft (m/w/d)

auf 450-Euro-Basis

Tennessee Mountain

American

Restaurant

Achmerstraße 2 · Lotte-Wersen

Telefon 0 54 04 / 9 83 83

Dieser Tag wird Ihnen schmecken!

10 % Industrie-Nachlass!

www.kuechencenter-westerkappeln.de

Gartenkamp 212 • 49492 Westerkappeln • Tel.: 05404 - 9 65 50

Weniger Sorgen - Mehr Sicherheit

Einbruchschutz für groß und KLEIN

ohne

keine el ve

ell n

nf ch.Ru

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich

- direkt bei Ihnen zu Hause -

Seien Sie schneller als dem Einbrecher lieb ist!

R. Granzer-Prinz

Tel.: 05404 / 984 2107

Tel.: 0152 / 34243111

info@gp-alarmanlagen.de

Ihr persönlicher Fachberater!

Altbau-/Hohlraumdämmung · Dachbodenisolierung

• Gerüstbau

• Balkon- u. Flachdachsanierung

• Schornsteinverkleidung

Bedachungen GmbH

• Kupfer- u. Zinkarbeiten,

Dachrinnen

• Sturmschadenreparatur

Tel. 05456/96036

Dahlstr. 2 · Westerkappeln-Velpe · www.bedachungen-griese.de

FAIR UND GÜNSTIG

KFZ R. Wesselmann

Täglich TÜV/AU

49492 Westerkappeln

Gartenkamp 8e • 0 54 04 / 25 45

www.kfz-wesselmann.de

Wir reparieren Ihren Flachbildfernseher,

Röhrenradios,

Plattenspieler,Videorecorder,

Sat-/Kabelanlagen u.v.m.

Fernseh Henschel, Atterstr. 90,

OS Z 0541-126466

K RTOFFELVERK UF

direkt vom Anhänger

am Hagebaumarkt

Lotte-Wersen.

Samstag, 21. 9. 2019

Belana

Freitag, den 20.9. ab

9Uhr,Apfelsaftpressen

in der Baumschule Fels.

Saft aus eigenen Äpfeln.

Baumschule Fels,

Westerkappeln S 05404/2762


Liebe Vereine!

Bitte benutzen Sie für Ihre

Terminmeldungen

ausschließlich

unsere eigens dafür eingerichtete

E-Mail-Adresse:

termine@wochenblattwesterkappeln.de

Ihre E-Mails an andere

E-Mail-Adressen, wie z. B.

info@wochenblatt, werden

zukünftig NICHT WEITER-

GELEITET!

Eingehende Termine ohne

Betreffzeile „Vereinsname“

werden nicht berücksichtigt!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Restaurant Busch-Atter

Eikesberg 51

49076 Osnabrück-Atter

05 41 - 7 10 38-0

info@busch-atter.de

Oktoberfest- Frühschoppen

O-zapft is im bayerisch

geschmückten Festsaal.

Mit Musik, deftigen Speisen und Allgäuer Büble Festbier

Sonntag, den 13.Oktober von 11 Uhr bis 18 Uhr

für 10 € pro Person. ( incl. ein Festbier 0,5 l ).

Eintrittskarten können bei Busch-Atter erworben werden.

Angebot

Beim Kauf von 5-10 Karten 9,50 € pro Person

Beim Kauf von 11-20 Karten 9€pro Person

Planen Sie Ihre Weihnachtsfeier 2019

in unserem Haus.

Wir haben die passenden Räumlichkeiten

und Angebote für Ihre Feier.

Gemeinde Westerkappeln

– Presseinformation –

Welt-Mädchentag 2019

Aktivisten sind gefragt

Auf Initiative der Kinderhilfsorganisation Plan International ernannten

die Vereinten Nationen Ende 2011 den 11. Oktober zum

Welt-Mädchentag. Dieser weltweite Aktionstag ist ein Meilenstein

auf dem Weg zur Gleichberechtigung. Er macht Mädchen

sichtbar und fordert internationales Engagement für Mädchen

und junge Frauen.

Mit einer ganz besonderen Beleuchtungsaktion macht Plan International

zum Welt-Mädchentag auf die Belange von Mädchen

weltweit aufmerksam und darauf, dass Mädchen das Recht haben,

respektiert, gefördert und gehört zu werden: In ganz

Deutschland und in anderen Ländern erstrahlen bekannte Gebäude

und Wahrzeichen in einem kräftigen Pink.

Die Gleichstellungsbeauftragten der Gemeindeverwaltung

möchten nicht nur mit der Beleuchtung des Rathauses diesen Tag

signalisieren, das Rathaus wird ab 16.30 Uhr geöffnet. Um 17.00

Uhr wird im Ratssaal der Gemeinde (Raum 25) der Film „MISFIT“

präsentiert. Der Eintritt ist frei!

Weiterhin ist jeder aufgerufen im Rahmen seiner eigenen Mittel,

diesen Tag zu signalisieren bzw. anzukündigen. Mitarbeiter*Innen

können zum Beispiel pinke T-Shirts, Tücher oder sonstiges

tragen. Es können in Ausstellungsflächen auf jeglichen Monitoren

kurze Spots von Plan International abgespielt werden, diese

können auf jedem Bildschirm präsentiert werden und bringen

auch ohne Ton eine unmissverständliche Botschaft an den Betrachter

(https://youtu.be/10wo6aUeVHw). Pinke Giveaways können

die Woche über angeboten werden. Es wäre wirklich wünschenswert,

wenn durch viele kreative Ideen der Einwohner*Innen

und Unternehmer*Innen diese Aktion sichtlich unterstützt wird.

Sind Sie dabei, es fehlt Ihnen aber die passende Idee?

Sprechen Sie uns gerne an:

Alisa Prinz 05404/887-139 alisa.prinz@westerkappeln.de

Rebecca Dittberner 05404/887-141 rebecca.dittberner@westerkappeln.de

Herausgeber: Bürgermeisterin der Gemeinde Westerkappeln

Große Str. 13, 49492 Westerkappeln, Telefon: +49 5404 887-140, Fax: +49 5404 887-61

Weitere Magazine dieses Users