WELLNESS Magazin Exklusiv - Herbst 2019

wellma

KOPF & SEELE

Credit:© iStock.com/Victor Brave

KIDS

SICHER

IM INTERNET

CYBER-TIME! Online-Sein immer und

überall: Was das für unsere Kinder und

auch für uns Erwachsene bedeutet. Chatten

– nicht immer ein harmloses Plaudern!

Mobbing im Netz – ein Trauma ohne Ende!

Was unterscheidet klassisches Mobbing

von Cyberbullying? Wie hilft man den

Kindern schon früh mit Fakes

umzugehen? Eine Story für

mehr „Internet-Fitness“

für alle! Teil 2

Das Internet stellt mehr Fallen, als uns

bewusst ist – Teil 1 unserer Serie hat

bereits über die Risiken für die sogenannten „Digital

Natives“ berichtet – jene, die von Anfang an

mit Internet bzw. Smartphone leben. Mit dem

Experten Alexander Geyrhofer, der seit 18 Jahren

als Experte der Polizei im Bereich Internetkriminalität

arbeitet, konnten wir bereits aufzeigen,

dass nicht die neuen Medien an sich das Problem

darstellen, sondern die Sorglosigkeit und

das Verhalten der Erwachsenen, das unsere Kinder

spiegeln. Und: „Gefährlich sind weder Social

Media, noch WhatsApp und Co. per se. Gefährlich

sind ganz allein ihre User“ (Kinder sicher im

Internet, edition a, April 2019, 20 Euro).

Mobbing im Netz – ein Trauma ohne Ende.

Mit den Begriffen Cyber-Mobbing, auch Internet-

Mobbing, Cyber-Bullying sowie Cyber-Stalking

werden die Formen der Verleumdung, Belästigung,

Bedrängung und Nötigung anderer Menschen

– über elektronische Kommunikationsmittel

als Tatwerkzeuge – bezeichnet. Dazu gehört

der Diebstahl von Identitäten, um in fremden Namen

zu agieren, mit dem Ziel, diese Personen zu

schädigen oder zu verletzen. Bei Mobbing treten

sogenannte Leakings auf, so Geyrhofer, „tröpfchenweise

Ansätze“. Kinder werden oft zu Opfern,

wenn sie an mangelndem Selbstbewusstsein

und Durchsetzungsvermögen leiden und zu

018 n WELLNESS MAGAZIN HERBST 2019

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine