Taxi Times München - Juli 2019

taxitimes
  • Keine Tags gefunden...

TAXIZENTRALEN

Hermann Waldner (links)

und Michael Weiss führen

die taxi.eu-App in eine

Aktiengesellschaft.

Waldner stolz. Der Grundstock ist damit

gelegt, um künftig gemeinsam gegenüber

den Kunden und Partnern aufzutreten. „Da

es keine Großinvestitionen in das Taxigewerbe

durch finanzstarke Konzerne gibt,

müssen wir es tun“, appelliert Waldner an

die Eigeninitiative.

Ein Appell, der schon auf der Luxemburger

Konferenz Früchte trug, denn dem Aufruf,

sich im Anschluss an die Präsentation

in eine Interessentenliste einzutragen, folgten

bis auf zwei Ausnahmen alle Kongressteilnehmer,

auch die IsarFunk-Taxizentrale.

„97 Prozent aller Anwesenden haben ihren

Willen erklärt, teilzunehmen“ erklärte Waldner

am zweiten Tag in einem Abschlussstatement

sichtlich beeindruckt und euphorisiert.

„Das ist eine rational und emotional sehr

hohe Zahl. Wir werden eure Aufforderung

‚Tut was, macht Dampf‘ annehmen und so

schnell wie möglich die AG gründen.“

WEGWEISENDE KONFERENZ

Auch Michael Müller, Präsident des Bundesverbands

Taxi und Mietwagen e. V., der

gemeinsam mit Geschäftsführer Thomas

Grätz als Gast am Eurocab teilgenommen

hatte, lobte den Schritt: „Diese Konferenz

dürfte als wegweisend in die Geschichte

eingehen. Ich begrüße die große Zustimmung,

die Kraft des Gewerbes zu bündeln,

und wünsche der AG einen guten Start.“

An Weiss und Waldner gewandt fügte Müller

hinzu: „Bei einer AG ist der Shareholder

Value in der Regel das entscheidende Kriterium.

Es ist daher eine hohe Verantwortung,

die AG so zu führen, dass am Ende

immer die Belange des Taxigewerbes die

Handlungen bestimmen.“

Ein Hinweis, den Weiss als Versprechen

und Eigenverpflichtung an Müller und alle

anwesenden Leiter der Taxizentralen

zurückspielte: „Das ist die Kunst des Vertragswerks

dieser AG – es soll in der Branche

bleiben, darauf müssen alle aufpassen.

Es ist für uns alle eine Riesenchance, diesen

Weg mit der nötigen Weitsicht gemeinsam

zu gehen.“

jh

FAHRE DIE MODERNSTE

TAXI-FLOTTE DER STADT

Hohe Flexibilität

24 h Verfügbarkeit

Zentraler Standort mit eigenem

Parkhaus und eigener Werkstatt

Ein offenes/kollegiales Betriebsklima

70 Hybrid- und Erdgasfahrzeuge sowie

die modernste Jaguar Elektro-Taxiflotte

FOTO: Name Name

Interesse geweckt?

Wir freuen uns darauf

Dich kennenzulernen:

Occamstraße 20

80802 München

Tel.: 089 – 201 69 00

info@muenchner-taxi-zentrum.de

www.muenchner-taxi-zentrum.de

TAXI JULI / 2019

7

Weitere Magazine dieses Users