TONI_Stand180912

00Toni00

Solo zu zweit!

Lydia Mayr und Anna Pavlova gastieren am 20. September um 19:30 Uhr

im Melodium Peuerbach. Staunen ist vorprogrammiert, gelten die beiden

jungen Pianistinnen doch als absolute Nachwuchskünstlerinnen der

internationalen Szene.

Es passiert nicht oft - aber wenn ein Kind der

eigenen Landesmusikschule internationale Karriere

macht, dann lädt man es gerne ein, wieder zurück

nach Peuerbach zu kommen. Lydia Mayr kann als

Ausnahmetalent bezeichnet werden. 1996 in Wels

geboren, begann sie im Alter von sieben Jahren bei

Gerline Gürtler-Laubhold ihren Violinunterricht an der

LMS Peuerbach. Michaela Deinhammer unterrichtete

sie zusätzlich am Klavier und an der Orgel.

Von 2011 bis 2015 war sie bereits Studentin der

Akademie für Begabtenförderung und erhielt

Klavier- und Orgelunterricht an der Anton Bruckner

Privatuniversität Linz. Derzeit studiert die Pianistin

dort Konzertfach Klavier sowie Instrumental- und

Gesangspädagogik bei Oleg Marshev und holt jährlich

mehrere internationale Preise mit nach Hause. Rom

(International Piano Competition „Frédéric Chopin“),

Bologna (1. Premio assoluto beim VII International

Piano Competition „Andrea Baldi“), Mailand

(1. Preis beim International Piano Competition „Piano

Talents“) – Lydia Mayrs Klavierspiel beeindruckt. Ihre

rege Konzerttätigkeit ist für ihr junges Alter ebenso

erstaunlich.

Gemeinsam mit Anna Pavlova wird sie am 20.

September in die Tasten greifen. Ihre russische

Duopartnerin spielte Konzerte in den USA, Polen,

Deutschland, Portugal, Ukraine, Armenien, Russland,

Tschechien und Österreich. 2015 debütierte sie mit

einem Recital in der Carnegie Hall in New York.

„Virtuos und ergreifend zugleich“, so könnte man das

mitgebrachte Programm zusammenfassen. Zwei

populärklassischen Werken von Beethoven und

Schubert in der ersten Hälfte steht ein romantisches

und impressionistisches Tastenfeuerwerk in der

zweiten Hälfte gegenüber. Blitzschnelle Finger,

brillante Läufe und Musik zum Staunen sind mit Lydia

Mayr und Anna Pavlova garantiert.

Ein Pflichttermin für alle Klaviermusikliebhaber und all

jene, die es bei diesem Konzert sicherlich werden.

Text von Georg Wiesinger

Fotos: privat

Seite / 31

HERBST 2018

TONI - das magazin

Weitere Magazine dieses Users