Sortimenter-Brief Oktober 2019

sortimenterbrief
  • Keine Tags gefunden...

Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Oktober 2019

sortimenterbrief

fACHINfORMATIONEN ZU bUCHMARKT, -VERKAUf UND -wERbUNG IN öSTERREICH

39. JAHRGANG | 1. OKTObER 2019

Österreich-Café

Halle 4.1/A 53

10/2019

„ES GIBT KEINE

BESSERE KÜCHE –

NUR EINE GUTE!“

Eva Rossmann

© Thomas Apolt

30,– | Hardcover | 19 x 24,5 cm

208 Seiten | ISBN 978-3-222-14041-9

Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten

S

W

Z

C

A

E

H

R

R

„österreichische Post AG” „MZ 02Z031374 M”

Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH, Dionysius-Andrassy-Straße 1/Top 2, 1190 wien,

Tel. +43 (0) 1/548 13 15, fax +43 (0) 1/548 13 15-39, E-Mail verlagsbuero@schwarzer.at, website www.schwarzer.at


© Klaus Pichler

°

„Es gibt sie noch, die verträumten

und verwunschenen

Ecken in Venedig. Oft

liegen sie direkt vor unseren

Augen und wir gehen achtlos

daran vorbei.“

Wolfgang Salomon

S A L O M O N S

V E N E D I G

°

S A L O M O N S

V E N E D I G

V E N E D I G

°

S A L O M O N S

28,– | schweiz. Broschur | 17 x 24 cm

192 Seiten | ISBN 978-3-222-13635-1

Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten


„Begleiten „Begleiten Sie mich Sie mich

auf eine auf spannende eine spannende Zeitreisereise,

auf die auf Spuren die Spuren von von

Zeit-

100 Menschen, 100 Menschen, die in die in

Österreich Österreich Geschichte Geschichte

geschrieben geschrieben haben.“ haben.“

Michael Horowitz Michael Horowitz

40,– | Hardcover | 17 x 24 cm

416 Seiten | ISBN 978-3-222-15035-7

40,– | Hardcover | 17 x 24 cm

416 Seiten | ISBN 978-3-222-15035-7

© Ela Angerer

Irrtümer und Preisänderungen Irrtümer und vorbehalten Preisänderungen vorbehalten


sortimenterbrief 10/2019

Die Fortsetzung

des

Nummer 1

Bestsellers!

20,– | Broschur | 16,5 x 23,5 cm

128 Seiten | ISBN 978-3-7088-0775-1

© Bettina Höppel

Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten

Das Team der Styria Buchverlage bedankt sich bei all seinen

Kundinnen und Kunden für die gute Zusammenarbeit und

wünscht ein erfolgreiches Herbst- und Weihnachtsgeschäft.

Verlagsgruppe Styria GmbH & Co KG

Lobkowitzplatz 1, 1010 Wien

Tel: +43 (0)1 512 8808-0

E-Mail: office@styriabooks.at


sortimenterbrief 10/2019

sortimenterbrief

fACHINfORMATIONEN ZU bUCHMARKT, -VERKAUf UND -wERbUNG IN öSTERREICH

39. JAHRGANG | 1. OKTObER 2019

„ES GIBT KEINE

320 Seiten · ¤ 18,00

BESSERE KÜCHE –

NUR EINE GUTE!“

Eva Rossmann

ISBN 978-3-7109-0084-6

Erschienen am 22.08.2019

Österreich-Caf

Halle 4.1/A 5

10/2019

ANGST - eine Waffe zur

Manipulation der Gesellschaft?

416 Seiten · ¤ 18,00

ISBN 978-3-7109-0082-2

Erschienen am 19.09.2019

© Thomas Apolt

Die Justiz ist machtlos -

Zeit für unkonventionelle

Maßnahmen!

224 Seiten · ¤ 20,00

ISBN 978-3-7109-0065-5

Erscheint am 15.10.2019

30,– | Hardcover | 19 x 24,5 cm

208 Seiten | ISBN 978-3-222-14041-9

Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten

S

W

Z

C

A

E

H

R

R

„österreichische Post AG” „MZ 02Z031374 M”

Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH, Dionysius-Andrassy-Straße 1/Top 2, 1190 wien,

Tel. +43 (0) 1/548 13 15, fax +43 (0) 1/548 13 15-39, E-Mail verlagsbuero@schwarzer.at, website www.schwarzer.at


Sie beherrscht unser Leben,

ob als Mangel oder messbare Datenmenge.

Gernot Schweizer – Bewegung!

Lift statt Treppe, Hundelaufband statt

Gassigehen – anschaulich erklärt Gernot

Schweizer, was der Bewegungsmangel

für unsere Gesundheit und Psyche

bedeutet. Durch „Bedenk-Zettel“ macht

er Eltern auf Probleme aufmerksam,

während er an Politik und Gesundheitssystem

„Denk-Zettel“ verteilt.

220 Seiten · ¤ 24,00

ISBN 978-3-7110-0247-1

Erscheint am 15.10.2019

Vivien Suchert – Das vermessene Ich

Kalorien und Schritte zählen, Blutdruck

und Stimmungswert messen – mit neuen

Technologien und Apps lässt sich das

ganze Leben in Zahlen darstellen. Was

die ständige Vermessung mit uns macht,

zeigt die junge Psychologin Vivien

Suchert auf humorvolle Art.

288 Seiten · ¤ 18,00

ISBN 978-3-7110-0242-6

Erscheint am 15.10.2019


sortimenterbrief 10/2019

fACHINfORMATIONEN ZU bUCHMARKT, -VERKAUf UND -wERbUNG IN öSTERREICH

39. JAHRGANG | 1. Oktober 2019 | „österreichische Post AG” „MZ 02Z031374 M”

Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH, Dionysius-Andrassy-Straße 1/Top 2, 1190 wien, Tel. +43 (0) 1/548 13 15, fax +43 (0) 1/548 13 15-39

© Tobias de St. Julien

Norwegen ist Gastland der

diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

Das freut mich sehr,

durfte ich doch im vergangenen

Jahr Land und Leute aus nächster

Nähe kennenlernen. Das ist wie eine kleine

Nachbearbeitung des schon wieder viel zu

lange zurückliegenden Ausflugs in den hohen

Norden. Norwegen ist ganz besonders

– wie auch seine Literatur.

Aber nicht nur die Buchmesse wird uns

wieder mit einem Schwall an Neuem

aus ihrem literarischen Füllhorn übergießen.

Auch ich habe die Freude, Ihnen

etwas Neues mitzubringen, das Ihnen

Mein Wiener Bauch lustwandelt zwar über die

FrankFurter Buchmesse 2019

aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht kulinarisch

im deutschsprachigen Raum künftig vertrieblich

zur Seite stehen darf und soll.

Nichts ist in Zeiten wie diesen wichtiger,

als mit seinen Produkten und seiner Marke

sichtbar zu sein – seine Leserschaft zu

finden bzw. den Leserzielgruppen jedes

einzelnen Titels zu zeigen, was es für sie

an persönlich Passendem und emotional

Bereicherndem gibt. So unterschiedlich,

wie die Wünsche und Bedürfnisse der

Konsumenten sind, so individuell muss

man diesen auch begegnen – Verlage wie

Buchhandlungen. Denn die marketingtechnisch

eierlegende Wollmilchsau gibt

es heute noch weniger denn je.

Besonders möchte ich Sie – in trauriger Erwartung

der Frankfurter Junkfood-Messetage

– diesen Monat auch neben den Sonderthemen

Weihnachten & Religion in

dieser Ausgabe auf den Essen & Trinken

Spezialteil hinweisen. Vielleicht werde

ich die eine oder andere Kochbuchnovität

vor Ort erbitten, um Frankfurt kulinarisch

zu überstehen – mit einem Kochbuchwälzer

in der einen und einer Zahnteuferl

fütternden Schokolade aus der Minibar

in der anderen Hand – sanft im Hotelzimmer

entschlummern, und mich von

erträumten Köstlichkeiten durch die

Nachtstunden tragen lassen. Insofern

freue ich mich umso mehr auf mein Interview

mit dem beliebten Fernsehkoch Vincent

Klink in den nächsten Wochen, der

bei Ullstein im November den Titel Ein

Bauch lustwandelt durch Wien herausbringt

– mit Anekdoten und Rezepten.

Was er an Wien liebt, und wie sehr er die

Wiener schätzt, weil sie genießen können,

lesen Sie dann in der Dezember-Ausgabe.

Ein Ort, wo ich während des Messealltags

aber sicher immer wieder vorbeikommen

werde, ist das Österreich-Café am

Stand der Wirtschaftskammer in Halle

4.1/A 53. Sicher sehen wir einander dort

– in alter Frische, wünscht sich

Ihr

Ossi Hejlek

Ein Plädoyer für Akzeptanz

Menerva Hammads Interesse gilt den Menschen auf der ganzen Welt –

deren Sichtweisen, deren kulturellen Hintergründen, deren Leben. Sie hat

Frauen auf der ganzen Welt zu ihrem Leben interviewt und erzählt Geschichten,

die berühren und verändern. Sie berichtet von einer Genitalverstümmlerin,

die später zur Sexualberaterin wird, von einer jungen Dame, die wie durch ein

Wunder aus ihrer Zwangsehe entkommen konnte, von einem Jungen, der sich

im falschen Körper gefangen fühlt, und von unzähligen weiteren Frauen, deren

Stimmen gehört werden müssen.

erscheint: 01.10.2019

288 Seiten, Hardcover, € 22,–

ISBN 978-3-99100-287-1


Österreichische Küche

Die neuen

Kochbücher von

Bernie Rieder

und Martina Lessing

Fotos: © fotolia/Veresovich; istock/turtix

• generell ab 10 Ex. gemischt 45% Rabatt

• volles Remissionsrecht

• Plakat


Gewürze

gerade

ausgeliefert

Kaffee & Tee

Die beiden

Bestseller

www.braumueller.at


Wissen Sie, wo Ihre Bücher rezensiert werden?

newsticker

© www.fotowerk-aichner.at

Krimifest(e) 2019

Neben dem Krimifest Tirol, das vom 19.

bis 26. Oktober stattfindet, wird es heuer

erstmals auch ein Krimifest am Wörthersee

(18. bis 27. Oktober) sowie bei Thalia

geben. Somit stehen heuer auch Kärnten,

Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg,

Steiermark und Wien ganz im

Zeichen des Kriminalromans. Das Herzblut,

das die Initiatoren, Bestseller-Autor

Bernhard Aichner (li) und Haymon-Verleger

Markus Hatzer (re) in ihr Lesefestival

stecken, zahlt sich aus: Sie konnten

mit Wörthersee Tourismus und Thalia

die perfekten starken Partner gewinnen,

um noch mehr Österreicher zu erreichen.

Publikumslieblinge wie Herbert Dutzler,

Håkan Nesser, Tatjana Kruse, Kurt Palm,

Christine Brand, Joe Fischler, Katrine

Engberg, Arne Dahl, Charlotte Link,

Veit Heinichen, Ursula Poznanski und

viele andere stehen auf dem Programm.

Das größte Literaturfestival Österreichs geht in die

14. Auflage: „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“

findet von 14. bis 20. Oktober statt. Im ganzen Land

werden wieder die Bibliotheken und das Lesen

gefeiert.

Die österreichischen Bibliotheken stehen eine

Woche lang im Zentrum des öffentlichen Interesses

und organisieren ein vielfältiges und attraktives

Veranstaltungsprogramm. Das Angebot

reicht von klassischen Buchpräsentationen über

Bilderbuchkinos und Bücherflohmärkten bis

hin zu Literaturwanderungen, Luftballonstarts

und Lesezirkeln. In diesem Jahr dürfen wir uns

unter anderem auf Veranstaltungen mit Barbara

Frischmuth, Martin Walker, David Fuchs, Ludwig

Laher, Erika Pluhar, Sabina Naber, Ljuba Arnautovic,

Egyd Gstättner, Marko Dinic, Patrick Addai, I.L.

Dass sich die Krimibegeisterung durch

alle Altersgruppen zieht, zeigt einmal

mehr der Raiffeisen Jugend-Krimipreis,

der im Rahmen der großen Tiroler Eröffnungsfeier

verliehen wird. Außerdem

stiften dieses Jahr die Swarovski Kristallwelten

den Österreichischen Krimipreis,

mit dem nun bereits zum dritten Mal

ein deutschsprachiger Autor oder eine

deutschsprachige Autorin gewürdigt

wird. Mit dem Krimifest-Aufenthaltsstipendium

unterstützt die Tiroler Tageszeitung

in diesem Jahr die Autorin Christine

Brand in ihrem Schaffen.

Neue Themenwelten auf der

Frankfurter Buchmesse

Das Konzept der Themenwelten, das

2018 mit den internationalen Bereichen

Frankfurt EDU (Hallen 3.1 und 4.2) und

Frankfurt Kids, dem Areal für Kinderund

Jugendmedien (Halle 3.1 und Foyer

5.1/6.1) erfolgreich eingeführt wurde,

wird mit Frankfurt Audio (Halle 3.1) und

Frankfurt Authors (Halle 3.0) zwei neue

Bereiche dazubekommen. Bei Frankfurt

Audio steht die Welt der Hörbücher, Podcasts

und Audio-Trends im Rampenlicht.

Mit Frankfurt Authors wurde ein

Ort rund ums Schreiben geschaffen, als

Weiterentwicklung der bisherigen Self-

PublishingArea.

„Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“

www.oesterreichliest.at, www.bvoe.at

Callis, Silvia Pistotnig, Michael Roher, Beate Maly,

René Freund oder Michael Schottenberg freuen.

In dieser Vielfalt ist für jeden etwas dabei: Jung

und Alt kommen bei „Österreich liest. Treffpunkt

Bibliothek“ gleichermaßen auf ihre Kosten.

Alle Informationen sowie den laufend aktualisierten

Veranstaltungskalender finden Sie online unter:

www.oesterreichliest.at.

„Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ ist eine

Initiative des Büchereiverbandes Österreichs,

Hauptsubventionsgeber ist das Bundeskanzleramt.

06 sortimenterbrief 10/19


CARL MØRCK

ERMITTELT WIEDER!

592 Seiten € 24,70 ISBN 978-3-423-28210-9 Auch als eBook

BESTSELLER-KAMPAGNE MIT 15 MILLIONEN KONTAKTEN

GROSSE LESEREISE IN PLANUNG

© Les Kaner

Ihre Bestellung

Bestellen Sie über Mohr Morawa

Tel: 01–68014–0 • bestellung@mohrmorawa.at

oder direkt über Ihren Vertreter

www.dtv.de/handel


© shutterstock

wer wird triumphieren?

wer wird fallen?

wer löst das geheimnis

des dämonenrauchs?

544 Seiten € 19,50 ISBN 978-3-423-76263-2 Auch als eBook

Fragen Sie Ihren Vertreter nach Dekomaterial für Ihre Inszenierung.

Ihre Bestellung

Bestellen Sie über Mohr Morawa

Tel: 01–68014–0 • bestellung@mohrmorawa.at

oder direkt über Ihren Vertreter

www.dtv.de/handel


news&informationen

13 Titel nominiert

Folgende zehn Titel stehen auf der

Longlist für den Österreichischen Buchpreis:

• Harald Darer/Blaumann/Picus,

• Raphaela Edelbauer/Das flüssige Land/

Klett-Cotta, • Karl-Markus Gauß/Abenteuerliche

Reise durch mein Zimmer/

Zsolnay, • Norbert Gstrein/Als ich jung

war/Carl Hanser, • Florjan Lipuš/Schotter/Jung

und Jung, • Sophie Reyer/

Mutter brennt/edition keiper, • Gerhard

Roth/Die Hölle ist leer – die Teufel

sind alle hier/S. Fischer, • Clemens J.

Setz/Der Trost runder Dinge/Suhrkamp,

• Marlene Streeruwitz/Flammenwand/

S. Fischer sowie • Ivna Žic/Die Nachkommende/Matthes

& Seitz. Am 8. Oktober

werden die Titel für die Shortlist bekannt

gegeben. Für den Debütpreis wurden folgende

drei Romane ausgewählt: • Marko

Dinic/Die ´ guten Tage/Zsolnay, • Angela

Lehner/Vater unser/Hanser und

• Tanja Raich/Jesolo/Blessing. Die Preisverleihung

findet am 4. November im

Rahmen der BUCH WIEN 19 statt.

Neu im Oktober

Faszinierende

Einblicke

Kürthy im Austausch mit Buchbloggern

Anlässlich des Erscheinens von Es wird

Zeit von Ildikó von Kürthy lud der Rowohlt

Verlag zwölf Buchbloggerinnen in

das Hamburger Bieberhaus. Im Rahmen

einer Führung durch die neuen Verlagsräume

lernten die Teilnehmerinnen den

Entstehungsprozess eines Buches – vom

Lektorat über die Herstellung, Marketing,

Vertrieb, Pressearbeit und Lizenzen

– kennen. Am Abend hatten sie Gelegenheit,

sich beim gemeinsamen Kochen mit

der Autorin im „Gekreuzte Möhrchen“

auf St. Pauli über den Roman und seine

Themen zu unterhalten.

© Rowohlt Verlag

Shortlist für den Literaturpreis Alpha

Derzeit finden sich neun Autoren in der

engeren Auswahl für den Literaturpreis,

der 2010 von Casinos Austria und den

Büchereien Wien ins Leben gerufen wurde.

Daraus kürt eine Fachjury drei Werke

für das Finale. Die Alpha Gala zur Vergabe

des Preises findet am 30. Oktober

in Wien statt. Der Sieger wird mit einem

Preisgeld von 10.000 € prämiert.

DuMont lädt zur Tandemlesung

Als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse

wird der norwegischen Literatur in

diesem Jahr eine besondere Aufmerksamkeit

zuteil. Mit dem Leseprojekt

#ThePassionWeShare lädt der DuMont

Buchverlag dazu ein, Stig Sæterbakkens

Durch die Nacht in norwegisch-deutschen

Tandems gemeinsam zu lesen und

sich danach auf Englisch über die Lektüre

auszutauschen. Mit der Art der Lektüre

und des Austausches will der Verlag

aufzeigen, dass Lesen eine Leidenschaft

ist, die uns über jede Grenze hinweg vereint

und miteinander verbindet. Alle Infos

unter www.thepassionweshare.de

Deutscher Buchpreis 2019:

Die sechs Finalisten

Die Jury hat die sechs Romane für die

Shortlist des Deutschen Buchpreises

2019 ausgewählt: • Raphaela Edelbauer/

Das flüssige Land/Klett-Cotta, • Miku

Sophie Kühmel/Kintsugi/S. Fischer, • Tonio

Schachinger/Nicht wie ihr/Kremayr

& Scheriau, • Norbert Scheuer/

Winterbienen/C.H.Beck, • Saša Stanišic/ ´

Herkunft/Luchterhand, • Jackie Thomae/Brüder/Hanser

Berlin. Die sieben

Jurymitglieder – unter ihnen Petra Hartlieb

und Daniela Strigl – haben seit Ausschreibungsbeginn

203 Titel gesichtet,

die zwischen Oktober 2018 und dem 17.

September 2019 erschienen sind. Unter

dem Hashtag #buchpreisbloggen stellen

20 Literaturblogger die nominierten Titel

vor. Die Preisverleihung findet am 14.

Oktober zum Auftakt der Buchmesse im

Kaisersaal des Frankfurter Römers statt.

Irre Geschichten aus dem

Unterholz der marokkanischen

Gesellschaft

Miriam Spies: Im Land der kaputten Uhren

Paperback mit Einbandklappen, 288 Seiten

ISBN: 978-3-95889-258-3 • € 15,40

Im Alleingang und ohne nennenswertes

Reisebudget reist Miriam Spies mitten im

Winter durch Marokko. Ob per Anhalter,

im Nachtbus oder zu Fuß – die Reiseleitung

überlässt sie dabei dem Zufall. Und so trifft

sie auf Westsahara-Veteranen, erzählfreudige

Bettler, englische Damen und jede Menge

Geister der Vergangenheit.

Unsere bildstarken

Kulturführer »151«

151 Momentaufnahmen zeigen Ihnen die

Facetten verschiedenster Kulturen und Gesellschaften,

begleitet von Geschichten, persönlichen

Eindrücken und einem Blick hinter die

Kulissen. Unsere Buchreihe für Entdecker –

mit 151 spannenden Texten, die auf über

151 starke Bilder treffen.

Alle Ausgaben

Paperback mit Einbandklappen

288 Seiten • € 15,40

Mit

brandneuen

Momentaufnahmen

sortimenterbrief 10/19

09


Foto: Claudia Höhne

news&informationen

232 Seiten | Broschur

€ 18,50 (A)

ISBN 978-3-89684-273-2

Das Land, wo

die Parolen

blühen

Wenn hemmungslose Emotionen

die Politik dominieren,

ist die Freiheit als Grundlage

jeder Demokratie in Gefahr.

Der Journalist und gebürtige

Süd tiroler Ulrich Ladurner zieht

die Lehren aus dem »Fall Italien«.

Bestellungen über Brockhaus Kommission

Telefon +49 · 71 54 · 13 27 - 0

oder bei allen Barsortimenten

www.edition-koerber.de

© Paula Winkler

Lisa Herzog

erhält Tractatus

Der vom Philosophicum

Lech

vergebene Essaypreis

Tractatus

geht in diesem Jahr

an die Philosophin

und Ökonomin Lisa Herzog. Sie wird für

ihr bei Hanser Berlin erschienenes Buch

Die Rettung der Arbeit. Ein politischer

Aufruf ausgezeichnet. Der Preis ist mit

25.000 € dotiert und wird von einer dreiköpfigen

Jury unter Vorsitz von Konrad

Paul Liessmann, wissenschaftlicher Leiter

des Philosophicum Lech, vergeben.

Er zeichnet herausragende deutschsprachige

Publikationen aus, die zentrale Fragen

der Zeit in Form eines Essays oder

essayistisch orientierten Sachbuchs philosophisch

ambitioniert und dabei allgemeinverständlich

diskutieren.

© Linde Verlag Ges.m.b.H./APA-Fotoservice/Schedl

Geschäftsführer Mag. Klaus Kornherr, Finanzminister Dipl.-

Kfm. Eduard Müller und Verlagsleiterin Dr. Gerit Kandutsch

Linde Verlag in neuem Gewand

Mit dem Brand-Slogan „Steuern. Wirtschaft.

Recht. Am Punkt.“ lud der Linde

Verlag zur Präsentation des neuen Markenauftritts

auf die Summerstage. In

enger Zusammenarbeit mit der Werbeagentur

Wien Nord + NOW wurde daran

gearbeitet, das Angebot weiterzuentwickeln

und den neuen Auftritt zu kreieren.

Die erfolgreiche Online-Datenbank des

Verlags heißt ab sofort „Linde Digital“

und präsentiert sich mit neuen Features

und gewohnter inhaltlicher Stärke.

Erich-Fried-Preis an Steffen Mensching

Der deutsche Autor Steffen Mensching

wird mit dem mit 15.000 € dotierten

Erich-Fried-Preis ausgezeichnet. Die

Überreichung findet am 1. Dezember im

Literaturhaus Wien statt.

Die Auszeichnung

wird seit 1990 durch

die Internationale

Erich Fried Gesellschaft

für Literatur

und Sprache vergeben

und vom Bundeskanzleramt

gestiftet.

Martin Weber

gestorben

Der Ennsthaler

Verlag trauert um

seinen Autor Martin

Weber, der am

24. August im 75.

Lebensjahr verstorben

ist. Nachdem er viele Jahre in einem

großen Industriebetrieb arbeitete, beschloss

er eine Ausbildung als Heilmasseur

zu machen und fand seine Berufung

als Energetiker. Einen größeren Bekanntheitsgrad

erreichte er durch seine Arbeit

mit internationalen Spitzensportlern.

Seit 2009 waren seine Schwerpunkte Seminare

und Vorträge. Sein Bestseller Der

Mensch im Gleichgewicht hat sich bisher

über 40.000 Mal verkauft.

© Ennsthaler Verlag

Gmeiner-Gewinnspiel

Bereits zum dritten Mal können sich

Buchhandlungen mit organisierten Busfahrten

zur Frankfurter Buchmesse für

diese Aktion anmelden. Einfach bis 6. Oktober

eine kurze E-Mail mit Angabe eines

Ansprechpartners, einer Handynummer

und der Anzahl der Mitreisenden per

Mail an gewinnspiel@gmeiner-verlag.de

senden. Die Buchhandlung erhält daraufhin

Teilnahmekarten, die die Besucher

bis um 15 Uhr am Messe-Samstag

am Gmeiner-Stand abgeben können. Der

Bus, aus dem die meisten Mitfahrer den

Gmeiner-Stand besuchen, darf sich auf

eine Kiste erlesenen Weines sowie Lesestoff

aus dem Gmeiner-Verlag für die

Rückfahrt freuen. Außerdem gewinnt die

Buchhandlung eine Lesung mit einem

Wunschautor oder eine vergleichbare

Veranstaltung. Dazu sponsert der Gmeiner-Verlag

das Catering im Wert von 300 €.

© Friederike Lüdde

10 sortimenterbrief 10/19


news&informationen

Escape-Room-Event für den Handel

Mit dem eigens für den frechverlag entwickelten

Escape-Adventures-Koffer und

den im Verlag erschienenen Escape-Adventures-Büchern

können Buchhändler

ihren Kunden ein einmaliges Erlebnis

voller Spannung, Spaß und kniffliger

Rätsel bieten. Die Teilnehmer müssen

eine Reise ins Mittelalter in die Welt der

Alchemisten und Könige vorbereiten.

Die Escape-Adventures-Bücher aus dem

frechverlag bilden die Grundlage für das

spannende Event; sie können in einem

Warenpaket direkt mitbestellt werden.

Anders als zuhause bleiben die Bücher

hier jedoch unversehrt, es wird lediglich

im Rahmen des Spiels auf sie verwiesen.

Nach dem Lösen der Rätsel erwartet

die Kunden natürlich auch eine Belohnung.

Termine sind ab Oktober umsetzbar

– lediglich ein Tisch in einem etwas

abgetrennten Bereich ist nötig, um den

Mitspielern dieses besondere Escape-

Erlebnis zu bieten. Nach nur etwa 15 Minuten

Vorbereitungszeit kann ein Team

aus vier bis acht Personen mit dem Spiel

(Dauer ca. 45 Minuten) beginnen. Alles,

was zum Lösen der Rätsel nötig wird,

befindet sich in dem Koffer: Reagenzgläser,

Zahlenschlösser, UV-Lampe sowie

viele weitere Gadgets. Interessierte

Buchhändler können sich an Nathalie

Röckle, nathalie.roeckle@frechverlag.de,

wenden.

30 Jahre Bibliothek der Provinz

Der Verlag Bibliothek der Provinz in

Weitra feiert am 2. Oktober, 19.30 Uhr,

im großen Sendesaal im RadioKulturhaus

in Wien ein Lesefest mit Autoren,

Künstlern, Musikern, Komponisten, Herausgebern,

Grafikern, Lektoren, Fotografen,

Buchhändlern, Lesern, Druckern,

Buchbindern, Jounalisten ... und Waldviertler

Mohnzelten. „Ca. 1.800 Buchtitel

habe ich in den vergangenen 30 Jahren

sortimenterbrief 10/19

in die Buchhandlungen gebracht: Kinderbücher,

Langzeitreihen, Fotobände,

Romane, Gedichte, Erinnerungen, Traktate,

Kunstfolianten, Kochanleitungen,

Mundartfibeln, Kuriositäten ... und immer

wieder Regionalia. Jedes Buch hat

seine Entstehungs- und Lesegeschichte.

Alle gemeinsam sind sie ein Teil meiner

Lesebiografie!“, so Verleger Richard Pils.

Uwe Kalkowski (Produktmanager), Friederike Achilles (Lektorin)

und Dominique Pleimling (Programmleiter).

Blogbuster-Titel bei Eichborn

Der Blogbuster-Preis startet auf der

Frankfurter Buchmesse in die dritte

Runde. Jedes Mal ist ein anderer Partnerverlag

beteiligt. Nach 2017 mit Klett-

Cotta/Tropen und 2018 mit Kein & Aber

veröffentlicht beim Blogbuster-Preis

2020 Eichborn den Siegertitel. Vom 17.

Oktober bis 31. Dezember können unveröffentlichte

Romanmanuskripte eingereicht

werden. Der Gewinnertitel wird

auf der LitBlog-Convention in Köln bekannt

gegeben und auf der Frankfurter

Buchmesse 2021 präsentiert.

Sommer-Bestseller

bei Media Control

Für You Deserve This,

erschienen bei Community

Editions, wurde

an Pamela Reif mit

4,3 Mio. Followern

bei Instagram, der „Media Control Buch

Sommerhit 2019“-Award verliehen. In

den Sommermonaten Juni bis August hat

sie mit ihrem Kochbuch alle Verkaufsrekorde

gebrochen und mehr als 80.000

Exemplare verkauft. Kriterien für den

Award sind Absatz- und Umsatzzahlen

in der Warengruppe Essen und Trinken

im Segment Gesunde Ernährung.

© Eichborn Verlag

11

Frischer Wind

aus dem Süden

Das Buch zur

Amazonien-Synode –

6. bis 27. Oktober 2019

im Vatikan!

Erwin Kräutler

Erneuerung jetzt

Impulse zur Kirchenreform aus

Amazonien. In Zusammenarbeit

mit Josef Bruckmoser

Bestellen Sie zu Reisekonditionen bei:

Mohr Morawa Buchvertrieb | A-1230 Wien

Tel. +43 (0) 1 680 14 -5 | Fax: +43 (0) 1 688-71 -30

bestellung@mohrmorawa.at

www.tyrolia-verlag.at

NEU

Anlässlich der Amazonien-Synode 2019

in Rom zeigt Erwin Kräutler, 25 Jahre lang

Bischof in Amazonien, Wege auf für eine

Kirche der Zukunft: Schutz für alle Menschen

und ihre Mitwelt, dezentrale Entscheidungsfindung,

Leben aus der Bibel und Seelsorge

vor Ort mit geweihten, auch verheirateten

Männern und Frauen.

gebunden mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-7022-3786-8

160 Seiten, € 19.95


estsellerlisten september

Die SCHWARZER-BEStSEllERliStEN basieren auf einer Umfrage bei einem repräsentativen Panel österreichischer Sortiments-Buchhandlungen. Reihung nach Punkten und Gewichtung

der Buchhandlungen. Die Auswertung basiert auf der Zuordnung der Verlage im VLB. Ziffern in Klammern = Platzierung im Vormonat. Für die Erhebung ist das Verlagsbüro

Schwarzer verantwortlich: Tel. 01/548 13 15-0, E-Mail verlagsbuero@schwarzer.at. © by Verlagsbüro Schwarzer

Belletristik

Sachbuch

Taschenbuch

1

Isabel Allende

Dieser weite Weg

SUHRKAMP (–)

1

Helmut Brandstätter

Kurz & Kickl

KREMAYR & SCHERIAU (8)

1

Andreas Gruber

Todesmal

GOLDMANN (–)

2

Rita Falk

Guglhupfgeschwader

DTV (–)

2

Reinhard Haller

Das Wunder

der Wertschätzung

GRÄFE UND UNZER (1)

2

Lucinda Riley

Das Schmetterlingszimmer

GOLDMANN (–)

3

Jean-Luc Bannalec

Bretonisches Vermächtnis

KIEPENHEUER & WITSCH (3)

3

Frederik Obermaier,

Bastian Obermayer

Die Ibiza-Affäre

KIEPENHEUER & WITSCH (–)

3

Gerhard Loibelsberger

Morphium, Mokka,

Mördergeschichten

GMEINER (–)

4

Norbert Gstrein

Als ich jung war

HANSER (–)

4

Paul Lendvai

Die verspielte Welt

ECOWIN (–)

4

Bernhard Aichner

Bösland

BTB (–)

5

Delia Owens

Der Gesang der Flusskrebse

HANSERBLAU (–)

5

Christina Bauer

Brot backen mit Christina

LÖWENZAHN (5)

5

Arno Geiger

Unter der Drachenwand

DTV (3)

6

Donna Leon

Ein Sohn ist uns gegeben

DIOGENES (1)

6

P. A. Straubinger u. a.

Der Jungbrunnen-Effekt

KNEIPP (3)

6

Charlotte Link

Die Suche

BLANVALET (–)

7

8

9

10

Vea Kaiser

Rückwärtswalzer

KIEPENHEUER & WITSCH (2)

Ildikó von Kürthy

Es wird Zeit

WUNDERLICH (–)

Joy Fielding

Blind Date

GOLDMANN (–)

Eva Rossmann

Heißzeit 51

FOLIO (–)

7

8

9

10

Michael Köhlmeier,

Konrad Paul Liessmann

Der werfe den ersten Stein

HANSER (–)

Reinhold Mitterlehner

Haltung

ECOWIN (2)

Bas Kast

Der Ernährungskompass

C. BERTELSMANN (4)

Yuval Noah Harari

21 Lektionen für das

21. Jahrhundert

C.H.BECK (6)

7

8

9

10

Maja Lunde

Die Geschichte des Wassers

BTB (1)

Robert Preis

Der Tod tanzt in Graz

EMONS (–)

Pierre Martin

Madame le Commissaire

und der tote Liebhaber

KNAUR (2)

Franz Hlavac, Gisela

Hopfmüller | 111 Orte in

Friaul und Julisch Venetien ...

EMONS (5)

Zum Download als vierfarbiges Poster für den Buchhandel auf www.schwarzer.at

12

sortimenterbrief 10/19


www.klett-cotta.de

Nominiert für den

Österreichischen Buchpreis 2019

Deutschen Buchpreis 2019

© Victoria Herbig

Ein Ort, der nicht gefunden werden will.

Eine österreichische Gräfin, die über

die Erinnerungen einer ganzen Gemeinde

regiert. Ein Loch im Erd reich, das die

Bewohner in die Tiefe zu reißen droht.

In ihrem schwindel erregenden Debütroman

geht Raphaela Edelbauer der verdrängten

Geschichte auf den Grund.

Raphaela Edelbauer

Das flüssige Land

Roman

352 Seiten, geb. mit Schutzumschlag

€ 22,– (D) / € 22,70 (A)

ISBN 978-3-608-96436-3

Deutschland und Österreich

Bestellungen bei:

Verlagsauslieferung

KNV Zeitfracht GmbH

Industriestraße 23, 70565 Stuttgart

Tel.: 07 11 / 78 99-10 30, Fax: 07 11 / 78 99-10 10

klett-cotta@kno-va.de

Oder bei:

Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH,

Barsortiment

Sulzengasse 2, A-1230 Wien

Tel.: +43(0)1-68 0140, Fax: +43(0)1-6 887130

E-Mail: momo@mohrmorawa.at


© Elsengold

Advertorial

Dirk Palm, Tanja Krajzewicz (Lektorat), Astrid Treusch (Lektorat), Leo Schwarz (Presse)

Ossi Hejlek im Gespräch mit Elsengold Verleger

Dirk Palm

»Wir werden uns auch künftig

in Österreich engagieren.«

Ihren Verlag gibt es seit 2013. Wie kam

es zur Verlagsgründung von Elsengold?

Palm: Ich bin seit über 20 Jahren im

Sachbuchgeschäft tätig und habe in

verschiedenen Verlagen gearbeitet,

bis ich mich 2006 mit meinem ersten

Unternehmen Palmedia Publishing

Services als Verlagsdienstleister selbstständig

gemacht habe. Als Dienstleister

stellen wir illustrierte Sachbücher für

große Verlage im In- und Ausland her,

immer noch mit großem Erfolg. Ich habe

dabei aber festgestellt, dass es gut ist,

selbst Verlag zu sein. So haben wir uns

entschlossen, Elsengold zu gründen –

einen Verlag mit Berlin-Schwerpunkt.

Wie groß ist Ihr Verlag?

Palm: Wir bringen im Jahr ungefähr

20 Titel heraus. Dazu gehört auch die

Zeitschrift Berliner Geschichte. Meistens

handelt es sich um großformatige, stark

illustrierte Sachbücher, sehr sorgfältig

gestaltet und hochwertig – für die Liebhaber

Berlins gedacht und gemacht.

Unsere Bücher zeichnen sich dadurch

aus, dass sie Text und Bild gleichrangig

betrachten und dass es sich mit wenigen

Ausnahmen um Hardcover-Ausgaben

handelt, die einen bleibenden Wert

darstellen. Aber wir haben unter

Elsengold auch allgemein historische

Titel – publizieren Themen in den Bereichen

Kultur, Kunst und Geschichte.

Berlin und Wien haben schon seit jeher

eine starke Verbindung. War das mit

ein Grund für den großen Österreich-

Schwerpunkt in Ihrem aktuellen Programm?

Palm: Berlin und Wien sind sich in vielen

Dingen ähnlich, in vielen aber auch nicht.

Die Geschichte Wiens ist viel länger als

die Berlins. Es gibt auch das Diktum,

dass Berlin der Parvenü der Großstädte

und die Großstadt der Parvenüs sei,

was auf Wien sicherlich nicht zutrifft.

Berlin hat eine weitaus gebrochenere

Kultur und Tradition als Wien – war

eine geteilte Stadt, eine Insel sozusagen

innerhalb der DDR. All das sind Dinge,

die Berlin heute noch verarbeiten muss.

Aber gerade diese Unterschiede machen

es interessant, zumal Berliner und

Wiener einen großen Enthusiasmus

für ihre Stadt haben und aus dieser

Faszination heraus auch mehr wissen

wollen. Deshalb bemühen wir uns,

verschiedene Konzepte, die in Berlin

bereits hervorragend funktionierten, auf

Wien zu übertragen – natürlich nicht

eins zu eins.

Worum geht es in den Wien-Büchern?

Palm: Eines heißt Verbrechen in Wien.

Das Buch schildert Kriminalfälle aus

14

sortimenterbrief 10/19


ancheninterview

dem 20. Jahrhundert – eine sehr

dichte Schilderung mit vielen Fotos.

Wir haben in Harald Seyrl, dem Leiter

des Wiener Kriminalmuseums, und mit

Max Edelbacher, dem ehemaligen

Leiter des Wiener Sicherheitsbüros, ein

geniales Autorenteam dafür gefunden.

Wie kamen Sie darauf, etwas über

Verbrechen in Wien zu machen?

Palm: Wir haben in Berlin schon Bücher

zum Thema True Crime gemacht,

also über Verbrechen, die tatsächlich

so stattgefunden haben, alle überaus

erfolgreich. Dabei geht es nicht um

besonders grausame Tatschilderungen,

sondern darum, eine Sozialgeschichte

der anderen Art zu schreiben, zu zeigen,

wie Menschen in unterschiedlichen

Milieus im 20. Jahrhundert gelebt haben.

Die Ermittlungen, egal ob in

Berlin, Wien oder anderswo, geben

uns Einblicke in Lebensverhältnisse,

von denen wir sonst gar keine Ahnung

hätten. Edelbacher ist für die jüngeren

Fälle zuständig – beispielsweise Jack

Unterweger. Es werden aber auch

unbekanntere Fälle geschildert.

Worum geht es in Wien gestern und

heute?

Reinhard Mandl, Wien gestern und heute

mit einem Vorwort von Thomas Hofmann

112 Seiten, 100 Abb., HC, Querformat 30 x 24 cm

978-3-96201-027-0, € 25,– | Elsengold

Berlin ein ähnliches Buch, jedoch mit

alten Luftaufnahmen, gemacht. Das

wäre ein Clou, wenn man etwas Ähnliches

für Wien hinbekäme ...

Welche Kompetenz hat ein Berliner

Verlag in puncto Wien-Publikationen?

Palm: Wir haben sehr kompetente

Autoren vor Ort und verschiedene Ratgeber.

Wir maßen uns nicht an Wienspezialisten

zu sein. Wir wissen aber,

wie man gute Bücher macht und freuen

uns über unser Vorort-Netzwerk, das

auch die Österreich- und Wien-Spezifika

kennt, wie zum Beispiel unser Buchhandelsvertreter

Erich Neuhold.

sie alle wurden bereits mehrfach aufgelegt.

Für Wiener interessant sein

könnte auch unser großformatiger

Bildband Himmelwärts. Geschichte des

Kirchenbaus von der Spätantike bis heute,

in dem natürlich auch der Stephansdom

vorkommt – sehr opulent gestaltet mit

tollen Bildern und einem großartigen

Text über 1500 Jahre Kirchenbau. Aber

auch Burgen hat einen Österreichbezug.

Anja Grebe, die Mitautorin des Buches,

ist Professorin für Kulturgeschichte und

Museale Sammlungswissenschaften an

der Donau Uni in Krems. Das Sachbuch

erklärt Burgen in ihrer Funktion und

erzählt, wie das Leben dort gewesen ist.

Ist der Österreich-Schwerpunkt im

Herbst 2019 ein einmaliger Ausflug

oder der Start in eine österreichische

Programmzukunft?

Palm: Wir werden uns weiter in Wien

und Österreich engagieren. Neben zwei

Wien-Büchern haben wir im Herbst

2019 auch den Kalender Österreichische

Geschichte 2020 herausgebracht. Und

für das Frühjahr 2020 ist ein ganz

besonderes Buch zur Geschichte Wiens

geplant. Lassen Sie sich überraschen!

Unsere Auslieferung Mohr Morawa bekommt

jedenfalls weiter zu tun ...

Palm: Dieses Buch machten wir mit

dem Fotografen Reinhard Mandl. Er tat

sich mit dem Autor Thomas Hofmann

zusammen, der eine sehr interessante

Sammlung historischer Postkarten hat.

Das Buch enthält 50 Bildpaare, in denen

Mandl den historischen Aufnahmen

aktuelle gegenüberstellt, die vom selben

Standpunkt gemacht wurden. Wichtig

war uns, dass alle Bezirke vorkommen.

Für mich als Nichtwiener ist es zum

Beispiel auch sehr interessant zu sehen,

was sich alles nicht verändert hat. Es

zeigt aber sehr eindrucksvoll, dass Wien

zu einer modernen Metropole geworden

ist. Die Bildpaare sind immer auf einer

Doppelseite dargestellt – großformatig.

Es ist ein Buch zum gemeinsamen Anschauen.

Das Buchkonzept lässt sich

natürlich fortführen. Wir haben über

Welche Titel aus Ihrem Programm sind

außerdem relevant für den Österreich-

Markt?

Palm: Für Österreich ist sicher das Buch

Bier. Geschichte und Genuss interessant

– sehr kurzweilig erzählt von Markus

Raupach, einem Biersommelier, der den

Bogen vom alten Ägypten bis zum Craft

Beer spannt. Wir haben ein True-Crime-

Buch gemacht, das sich mit Deutschland,

Österreich und der Schweiz befasst.

Mörder, Opfer, Kommissare – es ähnelt

von der Machart her Verbrechen in

Wien. Wir haben das einzige, derzeit im

deutschen Markt lieferbare Buch über

die Höhlenmalereien in Frankreich, Die

Bilderwelt von Lascaux, sehr schöne

Bildbände über die Seidenstraße

oder über die Alhambra in Spanien,

Danke für das Gespräch!

Harald Seyrl, Max Edelbacher

Verbrechen in Wien

Historische Kriminalfälle im 20. Jahrhundert

208 Seiten, 120 Abb., HC mit SU

978-3-96201-026-3, € 25,– | Elsengold

www.elsengold.de

sortimenterbrief 10/19

15


UNSERE NEUEN PAPIERTRAGTASCHEN –

BESTELLEN SIE JETZT!

Bestellfax: 01/548 13 15–39

E-Mail: verlagsbuero@schwarzer.at

Wir bestellen:

Vorderseite

Seitenansicht

bedruckter Seitenfalz

1 BASIS-PAKET

1.500 Papier-Tragtaschen um € 297,–

Sujet Rückseite

Format: 26 x 35 cm + 12 cm Seitenfalz,

gedrehte, braune Papierkordel, Papier braun, glatt, 90 g/m², 3-färbig bedruckt

zzgl. Versand- und Transportkosten-Pauschale € 28,– sowie 20 % MwSt.

Für Buchhandlungen aus Niederösterreich gibt es auf Anfrage ein eigenes Bestellblatt!

Sujet Vorderseite

Firma

Straße

PLZ, Ort

Telefon

Kontakt (Vorname/Nachname)

E-Mail

Datum

Unterschrift

S

W

Z

C

A

E

H

R

R

Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H., Dionysius-Andrassy-Straße 1/Top 2, 1190 Wien

Tel. 01/548 13 15-0, Fax 01/548 13 15-39, E-Mail: verlagsbuero@schwarzer.at, www.schwarzer.at

Geschäftsführer: Oskar Hejlek, Firmenbuch-Nr: FN 127874 a, Firmenbuch-Gericht: LG Wien, UID-Nr. ATU16879803


Das Einzige, das uns in

der digitalen Welt von

anderen abhebt, ist das

gedruckte Produkt.


Zu Weihnachten… wird oft Unnötiges verschenkt, „weil es sich so

gehört“. Wie wäre es dieses Jahr mit einem Geschenk, das sowohl begeistert,

als auch Leben verändert? Mit unserer Firmen-Weihnachtsaktion schenken

Sie Straßenkindern eine bessere Zukunft und kommunizieren gleichzeitig Ihr

soziales Engagement. Mit Ihrer Spende können wir Betreuungsplätze von

armen Kindern finanzieren und ihnen ein kindergerechtes Umfeld bieten!

SIE wollen als Unternehmen soziale Verantwortung übernehmen – WIR als

renommierte Hilfsorganisation haben das nötige Know-how und langjährige

Erfahrung, damit wir gemeinsam benachteiligten Kindern helfen.

Spendenkonto von SONNE-International

BAWAG PSK

IBAN: AT79 6000 0005 1006 1977

BIC: BAWAATWW

Betreff: Weihnachtswunder

www.sonne-international.org


kurzmeldungen

als auch Buchhandelskunden vorgestellt,

Veranstaltungen runden das Angebot ab.

Noch im Herbst dieses Jahres startet die

wbg zudem eine Online-Community, in

der sich Mitglieder und Interessenten der

wbg untereinander vernetzen können.

Im Sommer 2020 wird die wbg einen

neuen Standort in Darmstadt beziehen.

MIDAS

HIGHLIGHTS SACHBUCH

Ein Überlebensplan

für die Menschheit

Bastei Lübbe bringt innovative

Kitchen-Storys heraus

Mit ungewöhnlichen Kochbüchern liefern

Bastei Lübbe und das House of Food

der Bauer Media Group künftig frisches

Futter für die Geschenkbuchtische im

Buchhandel. Filmreif kochen, Feiern. Flirten.

Fingerfood, Iiihh! war gestern und

Kitchenkarma statt Küchendrama sind

die ersten vier Titel in einem Programm,

das Leser nicht nur mit neuen, kreativen

Rezepten mit einem immer überraschenden

Twist versorgt, sondern sie auf

die große Bühne „Leben“ stellt und damit

beste Unterhaltung für die Leser liefert.

Faszinierende Doppelbiografie

zweier Päpste

Anthony McCartens narrative

Non-Fiction über

Franziskus und Benedikt

und die Entscheidung,

die alles veränderte, ist

bei Diogenes unter dem Titel Die zwei

Päpste erschienen. Anthony McCarten

verfasste für die Netflix-Produktion The

Pope, die ab 20. Dezember startet – mit

Anthony Hopkins und Jonathan Pryce in

den Hauptrollen – das Filmskript.

Literaturnobelpreis

Am 10. Oktober werden die beiden Preisträger

für den Literaturnobelpreis 2018

und 2019 bekannt gegeben. Nachdem

dieser im letzten Jahr ausgesetzt wurde,

kommt es heuer zu einer Doppelvergabe.

wbg weiter auf Expansion

Im Zuge der wachsenden Kooperation

mit dem Buchhandel wird das stationäre

Angebot der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft

weiter ausgebaut. Rund 300 Titel

pro Shop werden sowohl Mitgliedern

Springer Nature verlängert Vertrag

mit Bibliothekskonsortium

Springer Nature und das Bibliothekskonsortium

in Österreich haben eine

Erneuerung des Open-Access-Vertrags

für Springer-Zeitschriften unterzeichnet.

Das Abkommen ermöglicht Wissenschaftlern

und Studierenden in Österreich

in über 1.900 Springer-Zeitschriften

ohne zusätzliche Gebühren Open Access

zu publizieren. Darüber hinaus erhalten

die Konsortialmitglieder Zugriff

auf mehr als 2.000 Zeitschriften der Imprints

Springer, Palgrave Macmillan und

Adis. An dem dreijährigen Abkommen

mit einer Laufzeit bis 31. Dezember 2021

nehmen 34 österreichische Forschungseinrichtungen

und der österreichische

Wissenschaftsfond FWF teil.

Neuer Roman von Elena Ferrante

Die edizioni e/o gab bekannt, dass am

7. November in Italien ein neuer Roman

von Elena Ferrante erscheint. Die Handlung

soll in Neapel angesiedelt sein, aber

der Titel wurde nicht verraten. Elena

Ferrante ist das Pseudonym einer italienischen

Schriftstellerin, die mit der Neapolitanischen

Saga weltbekannt wurde.

Finalisten des Buchblog-Awards

Buchblogs, Videoblogs, Instagram-Accounts

und Podcasts – 30 Online-Buchkanäle

stehen im Rennen um den Buchblog-

Award, der von NetGalley Deutschland

und dem Börsenverein des Deutschen

Buchhandels vergeben wird. Insgesamt

wurden 652 Blogs und Accounts in vier

verschiedenen Kategorien nominiert.

Zum ersten Mal werden auch Verlagsblogs

und Buchhandlungsblogs (unter den fünf

Finalisten Hartliebs Bücher-Blog) ausgezeichnet.

Die Gewinner werden auf der

Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben.

ES GIBT KEINEN PLANET B

288 Seiten, Hardcover, 15 x 22 cm

ISBN 978-3-03876-530-1, € 25.70

Das Manifest einer

neuen Generation

2. Auflage

MEIN NAME IST GRETA

128 Seiten, Broschur, 17 x 21 cm

ISBN 978-3-03876-162-4, € 13.50

Infos & Leseproben:

www.midas.ch

sortimenterbrief 10/19

19

Midas

Collection


novitäteninterview

© privat

Mit ihrem Buch will sie

aufrütteln und aufzeigen,

was schiefläuft in

unserer Gesellschaft!

Klimawandel, Umweltzerstörung, Artensterben – zahlreiche

Studien weisen darauf hin, dass wir nicht mehr viel

Zeit haben, das Ruder herumzureißen. Als Grundübel für

diesen Zustand gilt unser neoliberal geprägtes System,

das Leistungs- und Ellbogendenken vor ein soziales

Miteinander stellt und die Gesellschaft zunehmend in

zwei Lager spaltet.

Wo sehen Sie die Zielgruppe für dieses Buch?

Wolf: Die Themen im Buch betreffen uns alle, insbesondere

jedoch die jüngere Generation, da sie von der wachsenden

Umwelt- und Klimakrise am stärksten betroffen sein

wird. Menschen, die Kinder haben, werden sich ebenfalls

angesprochen fühlen.

Was sind die größten Bedrohungen unseres Planeten?

Im Gespräch mit VKI-Autorin

Susanne Wolf

Wolf: Der Verlust der Biodiversität und das damit verbundene

Artensterben sowie die globale Klimakrise, die durch die rapide

Abholzung der Regenwälder beschleunigt wird. Zahlreiche

Studien weisen darauf hin, dass wir nicht mehr viel Zeit haben,

das Ruder herumzureißen. Laut einer aktuellen Studie des

UN-Weltbiodiversitätsrats (IPBES) sind eine Million Arten in

den kommenden Jahren und Jahrzehnten vom Aussterben

bedroht, wenn es zu keinen grundlegenden Änderungen bei

der Landnutzung, beim Umweltschutz und der Eindämmung

des Klimawandels kommt. Sie besagt auch, dass die Fähigkeit

der Natur, Nahrung und Wasser für die wachsende Bevölkerung

zur Verfügung zu stellen, in jeder Region der Erde gefährdet ist.

Die Klimakrise wiederum hat durch das rasante Schmelzen

des Grönlandeises sowie das Auftauen der Permafrostböden in

Sibirien einen bedrohlichen Höhepunkt erreicht

Das Buch verspricht Ideen für nachhaltige Veränderungen.

Was ist damit gemeint?

Advertorial

Wolf: Als Grundübel für den Zustand unseres Planeten gilt

unser ausbeuterisches Wirtschaftssystem, das weiterhin

20

sortimenterbrief 10/19


novitäteninterview

grenzenloses Wachstum predigt – bei

begrenzten Ressourcen. Das Buch

zeigt die Verstrickungen zwischen

Politik, Wirtschaft und Medien auf

und präsentiert Alternativen zum

vorherrschenden System. Es gibt immer

mehr Staaten und Städte, die sich

dem Klimaschutz verschreiben, sowie

einzelne Menschen oder Projekte, die

sich auf sehr unterschiedliche Weise für

einen Systemwandel einsetzen.

Wieweit können Konsumenten einen

Beitrag leisten? Was haben wir selbst in

der Hand?

Wolf: Wir können bewusst konsumieren,

klimafreundliche Mobilität wählen

oder den Fleischkonsum

reduzieren. Es kann jedoch

nicht sein, dass die gesamte

Verantwortung für die

Rettung des Planeten auf die

Konsumenten abgeschoben

wird, während Großkonzerne schamlos

– und ohne dafür belangt zu werden

– Ressourcen und Arbeitskräfte ausbeuten.

Das Buch stellt auch die Frage,

weshalb nachhaltige Produkte oft teurer

sind als herkömmlich produzierte –

eigentlich sollte es umgekehrt sein. Um

Veränderungen einzufordern, ist es

notwendig, unsere Rechte – und Pflichten

– als politische Bürger wahrzunehmen:

Es liegt an uns, Druck auf Wirtschaft

und Politik zu machen, etwa durch

die Teilnahme bei den Klimastreiks

oder anderen Protestaktionen, mithilfe

von Bürgerinitiativen, Volksbegehren

oder Petitionen. Wir können uns

mit Gleichgesinnten vernetzen, uns

Projekten und weltweiten Bewegungen

anschließen, um Änderungen in

Wirtschaft und Politik zu bewirken.

Braucht es auch Verzicht, um dem

Prinzip Nachhaltigkeit zu folgen?

Wolf: Am nachhaltigsten ist es tatsächlich,

so wenig wie möglich zu konsumieren

oder gebrauchte Produkte zu kaufen.

Es zahlt sich also aus, sich immer wieder

die Frage zu stellen: Was brauche ich

wirklich? – und Werbebotschaften kritisch

zu hinterfragen. Für jedes

neue Produkt werden in der

Herstellung Ressourcen verbraucht

und Treibhausgase emittiert. Unser

ökologischer Fußabdruck wird immer

größer: Wenn alle Menschen so leben

und so viel konsumieren würden wie wir

Europäer, bräuchte die Menschheit fast

drei Planeten statt einem. Die Österreicher

leben besonders verschwenderisch:

Bei uns fiel der Welterschöpfungstag

2019 bereits auf den 15. April. An

diesem Tag hatten wir Österreicher

alle Naturressourcen aufgebraucht, die

uns – weltweit betrachtet – fairerweise

zustehen würden.

»Es kann nicht sein, dass die gesamte

Verantwortung für die Rettung des Planeten

auf die Konsumenten abgeschoben wird.«

Kann ich etwas bewirken, wenn ich

weniger Fleisch esse?

Wolf: Ja, denn der weltweite

Fleischkonsum trägt zunehmend zur

Klimakrise bei: Die 20 größten Fleischund

Milchkonzerne verursachen mit 932

Millionen Tonnen CO2 pro Jahr mehr

Emissionen als Deutschland, viertgrößter

Industriestaat der Erde. Forscher an der

University of Oxford haben errechnet,

dass der Verzicht auf Fleisch und

Milchprodukte den CO2-Fußabdruck

einer Person um bis zu 73 % reduzieren

kann. Ein erster Schritt wäre, den Konsum

von tierischen Produkten zu reduzieren –

und auf Bio-Qualität zu setzen.

In welchen Bereichen haben Sie selbst

Ihr Konsumverhalten, Ihren Lebensstil

in den letzten Jahren geändert?

Wolf: Ich esse kein Fleisch mehr, greife

überwiegend zu Bio-Produkten, achte

auf Gütesiegel, kaufe vieles gebraucht

und tue mein Bestes, um Plastik zu

vermeiden sowie keine Lebensmittel

zu verschwenden. In unserer Wohnung

kommt Ökostrom und Fernwärme zum

Einsatz. Ich besitze kein Auto, fahre

mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem

Fahrrad oder mit der Bahn und vermeide

Kurzstreckenflüge innerhalb Europas

– und ich habe mein Wissen an meine

Kinder weitergegeben.

Da es aber nicht nur um das

Konsumverhalten geht, bin ich auch

politisch aktiv, nehme an Klimastreiks

oder anderen Protesten teil, verbreite

Informationen in sozialen Medien

und unterstütze NGOs, die sich

für Umweltschutz oder politische

Veränderungen einsetzen.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass

wir nicht perfekt sein müssen, um die

Welt zu verändern. Es wird uns nicht

weiterbringen, mit dem Finger

auf andere zu zeigen, wie

es in sozialen Medien oft zu

beobachten ist – Stichwort

Flugscham. Natürlich ist es

wichtig, mit nachhaltigen

Veränderungen bei sich selbst

zu beginnen – doch wir sollten unsere

Energien darauf verwenden, die Politik

endlich zum Handeln zu bringen und

in der Wirtschaft ein Umdenken zu

erreichen. Oder, noch besser, uns mit

Gleichgesinnten zusammentun, um

gemeinsam die Welt zu gestalten, in der

wir leben möchten.

Danke für das Gespräch!

Susanne Wolf

ZUKUNFT WIRD MIT MUT GEMACHT

Ideen für nachhaltige Veränderung

144 Seiten, Flexcover

978-3-99013-088-9, € 19,90 | VKI

www.konsument.at/zukunft-mut

sortimenterbrief 10/19 21


geburts- und todestage im november

9. November: 90. Geburtstag von Imre Kertész

imre kertész

roMan eines schicksallosen

288 Seiten, broschiert

€ 10,30 | rororo | A: HGV

978-3-499-22576-5

Imre Kertész ist etwas Skandalöses

gelungen: die Entmystifizierung von

Auschwitz. Es gibt kein literarisches

Werk, das in dieser Konsequenz,

ohne zu deuten, ohne zu werten, der

Perspektive eines staunenden Kindes

treu geblieben ist. Wohl nie zuvor hat

ein Autor seine Figur Schritt für Schritt bis an jene Grenze hinab

begleitet, wo das nackte Leben zur hemmungslosen, glücksüchtigen,

obszönen Angelegenheit wird. 2002 wurde Imre

Kertész mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet.

10. November: 40. Todestag von Friedrich Torberg

Friedrich Torberg

Die TanTe Jolesch oDer Der

UnTergang Des abenDlanDes

in anekDoTen UnD Die erben Der

TanTe Jolesch

656 Seiten, Hardcover

€ 15,50 | langen-MÜller | A: MM

978-3-7844-6044-4

Zwei Meisterwerke voller Wehmut und

Melancholie, aber auch voller hintergründigem

Humor, Bonmots und Aphorismen.

Mit viel Sprachwitz lässt Friedrich Torberg

seine Tante Jolesch den Alltag in der jüdischen Bohème des

nachkaiserlichen Wiens beschreiben und ihre seelenverwandten

Erben von der unmittelbaren Vor-Hitler-Zeit, der Emigration und

der Rückkehr nach Europa berichten.

11. November: 90. Geburtstag von H. M. Enzensberger

hans Magnus enzensberger

geDichTe 1950–2020

250 Seiten, broschiert

€ 14,40 | sUhrkaMP | A: MM

978-3-518-47013-8, ET: 11. November

Im Rhythmus von fünf Jahren erneuern

Hans Magnus Enzensberger und sein

Verlag ihr Angebot an den Lyrikfreund,

sich auf das reiche lyrische Werk des

Dichters einzulassen. Dabei nutzt dieser

die Gelegenheit, seine Auswahl

jeweils kritisch zu sichten und sie um Neuentstandenes, meist

Ungedrucktes, zu bereichern. Dieser Jubiläumsband ist ein kurzweiliger,

aber keineswegs sich überstürzender Durchgang durch

sieben Jahrzehnte eines lyrischen Lebenswerks: sprachschöpferisch,

doch niemals hermetisch, so sinnlich wie kritisch-subversiv.

12. November: 90. Geburtstag von Michael Ende

Michael ende

Der saTanarchäolÜgenialkohöllische

WUnschPUnsch

240 Seiten, Illustrationen, Hardcover

€ 15,50 | ThieneMann | A: MM

978-3-522-18520-2, ET: 17. Oktober

Es ist Silvesterabend: Der geheime

Zauberrat Beelzebub Irrwitzer und

seine Tante, die Geldhexe Tyrannja

Vamperl, haben ihr Jahressoll an

bösen Taten noch lange nicht erfüllt.

Können sie mit Hilfe des Wunschpunsches ihren Rückstand bis

Mitternacht noch aufholen? Doch die beiden haben nicht mit

dem räudigen Raben Jakob und dem Straßenkater Maurizio

gerechnet. Die beiden sind Spione des hohen Rates der Tiere und

werden alles tun, um den magischen Plan zu verhindern.

18. November: 80. Geburtstag von Margaret Atwood

Margaret atwood

Die ZeUginnen

576 Seiten, Hardcover mit SU

€ 25,70 | berlin verlag | A: MM

978-3-8270-1404-7

„Und so steige ich hinauf, in die Dunkelheit

dort drinnen oder ins Licht.“ – Als

am Ende vom Report der Magd die Tür

des Lieferwagens und damit auch die Tür

von Desfreds „Report“ zuschlug, blieb ihr

Schicksal für den Leser ungewiss. Was

erwartete sie: Freiheit? Gefängnis? Der Tod? Das Warten hat ein

Ende! Mit Die Zeuginnen nimmt Margaret Atwood den Faden

der Erzählung fünfzehn Jahre später wieder auf, in Form dreier

explosiver Zeugenaussagen von drei Erzählerinnen aus dem totalitären

Schreckensstaat Gilead.

26. November: 80. Geburtstag von Tina Turner

Tina Turner

My love sTory

320 Seiten, Abb., Hardcover mit SU

€ 28,80 | PengUin | A: MM

978-3-328-60059-6, ET: 15. Oktober

Unter dem Eindruck einer lebensbedrohlichen

Erkrankung, die sie aufgrund

einer wunderbaren Wendung überwinden

konnte, schildert sie erstmals ihre

„ganze Geschichte“, wie sie sagt. Private

Dancer, Simply the Best, I Can’t Stand

the Rain – jeder, der Tina Turners Musik hört, ahnt etwas von ihrer

Energie, ihrem Lebenswillen und nie versiegendem Mut, die sie

aus der Enge der Kindheit in Tennessee auf die Bühnen der Welt

brachten. Mit ihrem Ehemann Erwin Bach durfte sie schließlich

auch das lang ersehnte persönliche Glück erleben.

22

sortimenterbrief 10/19


VERLAG FÜR NEUAUTOREN

Marco Pomerio

Die geheimnisvolle Reise

eines Sandkorns

52 Seiten • ISBN 978-3-99064-514-7

Euro (A) 13,90 • Euro (D) 13,50

• SFr 20,50

Ein Sandkorn begibt sich auf Reisen und glaubt,

Neues entdecken zu müssen, lernt so einiges und

einige auf seinem Weg zum Meer kennen.

Doch dort angekommen, wird ihm immer klarer,

was seine wahre Sehnsucht ist … Ein sehr stimmungsvolles

und tiefsinniges Werk.

Mistress Kristin

Zum Brüllen

330 Seiten

ISBN 978-3-95840-851-7

Euro (A) 22,50

Euro (D) 21,90

SFr 31,50

Joachim Otto Mahrer

Christentum

für alle

108 Seiten

ISBN 978-3-903271-21-0

Euro (A) 14,90

Euro (D) 14,50

SFr 21,90

Es sind die scheinbar gegensätzlichen Dinge, die

überraschen und begeistern. Bei der Kombination

aus Erotik und Humor ist das nicht anders: Die klassische

Domina Mistress Kristin gewährt tiefe und

vor allem witzige Einblicke in ihren Arbeitsalltag!

Viele Kirchen abseits der Touristenströme bleiben

heute leer. Joachim Otto Mahrer analysiert die

Gründe dafür und entwirft ein Gegenkonzept, das

das religiöse Christentum stärkt und dem säkularen

handfeste Rahmenbedingungen bietet.

MANUSKRIPTE HERZLICH WILLKOMMEN!

www.novumverlag.com

Vertreter: Verlagsvertretungen Claudia Lambourne

novum Verlag · Rathausgasse 73 · 7311 Neckenmarkt · Tel: 02610 431 11 · Fax: 02610 431 11 28 · office@novumverlag.com


VERLAG FÜR NEUAUTOREN

Sigrid Mathy

Unsere Snoopy

von 2000–2011

30 Seiten

ISBN 978-3-99064-496-6

Euro (A) 15,90

Euro (D) 15,50

SFr 22,90

Christof Kaufmann

Kommunikation

im Zeitalter

des Smartphones

214 Seiten

ISBN 978-3-903271-25-8

Euro (A) 23,90

Euro (D) 23,20

SFr 34,50

Szenen aus dem Leben der Hundedame Snoopy – die

ihre menschlichen Freunde elf Jahre begleitet hat

und ihnen in liebevoller Erinnerung bleiben wird!

Stanislava Gregor

Mörderisches Konzert

Das Smartphone und die Sozialen Medien haben in

kürzester Zeit eine Sprengkraft erhalten, der sich

niemand entziehen kann. Höchste Zeit, das Phänomen

genau zu verstehen. Für den Erfolg in der

Kommunikation – und für eine vorbildliche Rolle als

moderner Mensch.

118 Seiten

ISBN 978-3-7103-3870-0

Euro (A) 16,90

Euro (D) 16,40

SFr 24,50

Auch die Künstler bleiben vom Verbrechen nicht

verschont! Manchmal betrifft es sie sogar persönlich.

Wird unser Held, ein junger Musiker, an dem Verbrechen

kaputt gehen oder wird er eher stärker werden?

Hans-Karl Schien

Chattenland

398 Seiten

ISBN 978-3-946810-44-5

Euro (A) 25,60

Euro (D) 24,90

SFr 35,50

Fred weiß viel über die römischen Feldzüge in Germanien.

Während einer archäologischen Grabung

wird er von einem Gewitter überrascht – und wacht

im Jahr 83 n. Chr. wieder auf!

Lena Vivien

Im Fokus der

Geheimdienste

188 Seiten

ISBN 978-3-99064-552-9

Euro (A) 15,90

Euro (D) 15,50

SFr 22,90

Jung, abenteuerlustig und neugierig – die idealen

Voraussetzungen für Lena, um ihrer Versetzung in

die Türkei freudig entgegenzusehen. Sprachliche

Barrieren und kulturelle Unterschiede erweisen sich

aber als Einbahnstraße in die Einsamkeit.

MANUSKRIPTE HERZLICH WILLKOMMEN!

www.novumverlag.com

Vertreter: Verlagsvertretungen Claudia Lambourne

novum Verlag · Rathausgasse 73 · 7311 Neckenmarkt · Tel: 02610 431 11 · Fax: 02610 431 11 28 · office@novumverlag.com


www.jumboverlag.de

Alexander Osangs

Familiengeschichte

als großer Roman

Bei Hörbuch Hamburg

ist Alexander

Osangs neuer Roman

Die Leben der Elena Silber als Hörbuch

erschienen – gelesen von Stefan

Kaminski. „Jeder, der liest oder hört, wird

andocken können an diese Jahrhundert-

Geschichte. Menschen bleiben Menschen.

Jeder findet Parallelen“, so Stefan

Kaminski, der Preisträger des Deutschen

Hörbuchpreise 2019. Er lässt nicht zuletzt

durch die enorme Wandelbarkeit

seiner Stimme die Figuren des Romans

auf erstaunliche Weise lebendig werden.

Der erste Fall für

Inspektor Neuner

Pralinen des Todes

der Oberösterreicherin

Marie Anders

erscheint im Oktober

bei Audiamo auf MP3-CD. Marc

Bergmann, ein stadtbekannter Frauenschwarm,

wird tot auf einer Parkbank

in Salzburg aufgefunden. Eine vergiftete

Cognac-Praline wurde ihm zum Verhängnis.

Bergmann war nicht nur verheiratet,

sondern hatte auch noch eine

Verlobte und eine Geliebte. Genügend

Verdächtige also für Inspektor Neuner

und sein Team. Doch bald zeigt sich,

dass alle möglichen Täter ein scheinbar

wasserdichtes Alibi haben. Und auch

das verwendete Gift stellt die Ermittler

vor Probleme. Bis der Fall plötzlich eine

unerwartete Wendung nimmt.

sortimenterbrief 10/19

hoerbuch | e-book

Frozen 2 kommt in die Kinos

Pünktlich zur Weihnachtssaison wird

der erfolgreiche Disney-Film Die Eiskönigin.

Völlig unverfroren endlich fortgesetzt.

Vor rund sechs Jahren verzauberte

der Film mit atemberaubend schön

animierten Landschaften und großen

Gefühlen kleine und große Fans. Die

mitreißende Geschichte rund um die

Schwestern Anna und Elsa berührte

Menschen weltweit und löste einen Hype

aus, der bis heute anhält. Ab 21. November

startet Die Eiskönigin 2 in den österreichischen

Kinos. Anna, Elsa, Kristoff

und Olaf begeben sich in die Tiefen des

Waldes, um ein Geheimnis ihres Königreiches

zu lüften. Das

Hörbuch erscheint

am 21. Oktober im

Hörverlag und wird

von Yvonne Greitzke,

der Synchronstimme

von Prinzessin Anna, gelesen.

Greta Thunbergs

Geschichte

An einem Freitag im

August 2018 setzte

sich ein 15-jähriges

schwedisches Mädchen

mit einem schlichten, selbst gemalten

Plakat vor den schwedischen Reichstag.

„Skolstrejk för klimatet“ steht auf

dem Plakat. Zu diesem Zeitpunkt ahnt

noch niemand, was diese Aktion einmal

auslösen wird. Viviana Mazza erzählt,

wie Greta Thunberg zu dem Mädchen

wurde, das die Welt verändert, wie die

„Fridays for Future“-Bewegung ins Rollen

kam, und stellt weitere starke Mädchen

vor, die sich von Greta inspirieren

ließen und für das Klima kämpfen. Mit

einem Dossier rund um die Klimakrise

der Wissenschaftlerin Elena Gatti. Jeden

Freitag die Welt bewegen. Gretas Geschichte

erscheint am 15. November bei

GoyaLibre – gelesen von Leonie Landa.

Neues von

Maja Lunde

Vom St. Petersburg

der Zarenzeit über

das Deutschland des

Zweiten Weltkriegs

bis in ein Norwegen der nahen Zukunft

erzählt Maja Lunde in Die Letzten ihrer

Art, das am 21. Oktober im Hörverlag erscheint,

von drei Familien, dem Schicksal

einer seltenen Pferderasse und vom

Kampf gegen das Aussterben der Arten.

Ein bewegender, großer Roman über

Freiheit und Verantwortung, die große

Gemeinschaft der Lebewesen und die

alles entscheidende Frage: Reicht ein

Menschenleben, um die Welt für alle zu

verändern?

25

Neue HörErlebnisse

von JUMBO

JUMBO

CD · ISBN 978-3-8337-4046-6 · 10,00 s UVP

Dieses Hörspiel ist ein liebevoller Begleiter

durch die Adventszeit. Es wird gebacken,

gebastelt und der Baum geschmückt.

Abgerundet mit Weihnachtsliedern.

CD · ISBN 978-3-8337-4072-5 · 12,50 s UVP

Im Winter kann man was erleben! Diese

Winter- und Weihnachtsgeschichten versüßen

die Wartezeit auf das große Fest.

20 Jahre

und

J U M BO

Buch mit CD · ISBN 978-3-8337-4042-8 · 20,60 s

So traditionell, modern und familär

Weihnachten ist, so vielfältig sind auch

die Lieder, Musiken und Geschichten, die

Marko Simsa in diesem Buch präsentiert.

Farbenfroh illustriert von Gisela Dürr.

Unsere Vertretung vor Ort: Verlagsagentur

E. Neuhold OG • buero@va-neuhold.at

Auslieferung: Medienlogistik Pichler-ÖBZ

GmbH & Co. KG • mlo@medien-logistik.at

JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH


1

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

1

2

3

1

2

3

1

2

3

Nachbezugsspiegel

Knecht: weg/JUMBO

Hörbuch

Mohr Morawa

Falk: Guglhupfgeschwader/DaV

Nesbø: Messer/HöRBUCH HaMBURG

Gruber: Todesmal/DER HöRVERLaG

Siegner: Der kleine Drache Kokosnuss bei

den Römern/CBJ aUDiO

Leon: Ein Sohn ist uns gegeben/

DiOGENES

Elsberg: GiER. Wie weit würdest du

gehen?/RaNDOM HOUSE aUDiO

von Schirach: Kaffee und Zigaretten/

DER HöRVERLaG

Walker: Menu surprise/DiOGENES

Medienlogistik

McKee: Elmar und das große Kitzeln/

JUMBO

Simsa: Peter und der Wolf/JUMBO

Carle: Die kleine Raupe Nimmersatt/

JUMBO

Metcalf: You sing – ich sing – we sing/

JUMBO

Oetinger

Wie kleine Tiere schlafen gehen und

andere Geschichten

Dietl: Die muffelfurzteuflische Olchi-

Hörbuchbox

Wohlleben: Hörst du, wie die Bäume

sprechen?

Film

Toplist

Hier werden interessante DVDs bzw.

Blu-rays für den Buchhandel – nach

Auslieferungen geordnet – vorgestellt.

Hoanzl

Vorstadtweiber. Staffel 1–3 Box/

HOaNZL

Die Liebhaberin/HOaNZL

Zuerst die gute Nachricht/HOaNZL

KNV ZEITFRACHT

The Equalizer 2/SONY PiCTURES

Der Junge muss an die frische Luft/

WaRNER BROS. ENTERTaiNMENT

Dumbo/WaLT DiSNEY STUDiOS

hoerbuch | e-book

Auf der Suche

nach Gerechtigkeit

Wiebke Puls hat Radio

Activity, das zweite Buch

von Karin Kalisa, für den

Bonnevoice Hörbuchverlag eingelesen.

Darin geht es um das unverändert heiße

Thema sexueller Missbrauch. Nora

Tewes, die junge Frau mit der perfekten

Radiostimme, die sich Holly Gomighty

nennt, hat einen Plan. Auf 100.7, einem

Sender, den sie mit Freunden gegründet

hat, will sie einen lange davongekommenen

Täter in die Enge treiben. Auf dem

Sterbebett hat ihre Mutter ihr erzählt,

dass sie als Kind von ihrem Nachhilfelehrer

missbraucht worden ist. Als Nora

dieses Verbrechen anzeigen will, erfährt

sie, dass es verjährt ist. Am Mikrofon beginnt

sie ein gefährliches Spiel, um ihre

Hörer gegen den Täter zu mobilisieren ...

Fortsetzung von

Der Report der Magd

Als am Ende von

Margaret Atwoods

Bestseller Der Report

der Magd die Tür

des Lieferwagens

und damit auch die Tür von Desfreds

„Report“ zuschlug, blieb ihr Schicksal

ungewiss: „Ob dies mein Ende ist oder

ein neuer Anfang – ich vermag es nicht

zu sagen: Ich habe mich in die Hände

von Fremden gegeben, denn es bleibt mir

nichts anderes übrig. Und so steige ich

hinauf, in die Dunkelheit dort drinnen

oder ins Licht.“ – Was erwartete Desfred?

Freiheit? Gefängnis? Tod? Die packende

Fortsetzung, Die Zeuginnen (HC im Berlin

Verlag), ist bei OSTERWOLDaudio auf

mp3-CD erschienen.

Viele neue Musik-Tonies

Im Herbst sind gleich drei neue Tonies

mit verschiedenen Lieder-Sammlungen

erschienen. Vom Kinderliederzug, der

sich mit echten Klassikern ideal für jede

Kinder-Polonaise eignet, über einen kleinen

Fuchs, der in 30 Lieblings-Kinderlieder

mit den beliebtesten Zählliedern

zum Mitsingen animiert, bis hin zum

Musik-Tonie der Minimusiker Lieder für

dich!, die gemeinsam mit Kindergartenund

Schulkindern Musikstücke erarbeitet

und eingesungen haben. Wer hingegen

lieber seine eigenen Songs abspielen

möchte, kann dies mit einem der beiden

neuen Kreativ-Tonies tun – mit den neuen

Hörfiguren Skater und Clown. In der

Reihe WAS IST WAS gibt es den neuen

Wissens-Tonie Wale & Delfine/Geheimnis

Tiefsee, mit dem man die eigenen Interessengebiete

auf spannende und informative

Art und Weise erkunden kann.

Außerdem konnte die Boxine GmbH die

Münchner Industrieholding Armira als

neuen Gesellschafter gewinnen. Patric

Faßbender und Marcus Stahl bleiben

als geschäftsführende Gesellschafter

weiterhin für das operative Geschäft verantwortlich

und wollen die strategische

Weiterentwicklung vorantreiben.

Playmobil-Hörspiel

zum Film

Bei Europa/Sony

Music Entertainment

ist Playmobil:

Der Film als Hörspiel erhältlich. Es erzählt

die Geschichte von Marla und

ihrem jüngeren Bruder Charlie, der

plötzlich in das magische, animierte

Playmobil ® -Universum verschwindet.

Um ihn wieder nach Hause zu bringen,

begibt sich Marla auf das Abenteuer ihres

Lebens und begegnet auf ihrer Reise den

unterschiedlichsten und aufregendsten

Weggefährten. Zu hören sind die Original-Stimmen

aus dem Film, darunter

Matthias Schweighöfer, Christian Ulmen,

Michael Patrick Kelly, Ralf Schmitz,

Beatrice Egli, Wilson Gonzales Ochsenknecht,

Oliver Kalkofe und die Sportstars

Felix Neureuther und Regina Halmich.

Auch weitere Playmobil ® -Hörspiele sind

aufgrund einer langfristigen Zusammenarbeit

in Planung.

Hörbuch des Monats

Oktober

der Deutschen Akademie

für Kinder- und

Jugendliteratur e. V.:

• Dirk Kummer/Alles

nur aus Zuckersand/SILBERFISCH.

26 sortimenterbrief 10/19


Paulus

Hochgatterer

Foto: © www.corn.at / Deuticke Verlag

288 Seiten. Gebunden

€ 23,70 [A]. ISBN 978-3-552-06403-4

Erscheint am 23. September 2019

Auch als E-Book erhältlich

»Seine Romane entfalten

ein Kraftfeld, wie man es

in der deutschsprachigen

Gegenwartsliteratur

nur selten spürt.«

Rainer Moritz, Die Presse

www.deuticke.at


Das aktuelle Buch

im Internet

nachbezugsspiegel

Der Nachbezugsspiegel soll als Dispositionshilfe bei Nachbezügen dienen. Er erfasst die nachbezugsstärksten

Titel des Monats. Reihung nach Auslieferer- bzw. Verlagsangaben.

Unter www.buchmarkt.at/

Das aktuelle Buch wird jeweils

vom 1.–15. bzw. 16. bis zum Letzten des

Monats „DAs AkTUELLE BUch” präsentiert:

1.–15. Oktober

eva rossmann, Manfred Buchinger

entsPAnnt kochen

Entspannte österreichische Küche,

ganz ohne Heimattümelei, ohne

Verherrlichung von Althergebrachtem,

ohne Wettstreit über die ausgefallenste

Zubereitung und das eine beste Rezept.

Deftiges und Leichtes – von Altwiener

Backkarpfen bis Schwarzbeernocken.

208 Seiten, Abb., Hardcover

€ 30,– | 978-3-222-14041-9

Pichler | A: MLO – ET: 7. Oktober

16.–31. Oktober

Anita Partanen | GretA

ein Mädchen verändert die Welt

Greta Thunberg wurde zum Gesicht

der „Fridays for Future“-Bewegung und

hat das Thema umweltschutz in die

Tagespolitik zurückgebracht. Wer sie

ist, wie sie lebt, was sie fordert – und

welche Anfeindungen sie auf ihrem Weg

ertragen musste.

128 Seiten, Hardcover

€ 10,30 | 978-3-7423-1146-7

rivA | A: MM – ET: 16. Oktober

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

1

2

3

1

2

3

1

2

3

1

2

3

Belletristik & Sachbuch

Auslieferung Mohr Morawa

Falk: Guglhupfgeschwader/DTV

Gruber: Todesmal/GOLDMANN

Mitterlehner: Haltung/ECOWIN

Leon: Ein Sohn ist uns gegeben/DIOGENES

Dutzler: Letzter Stollen/HAYMON

Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit/PANTHEON

Walker: Menu surprise/DIOGENES

James: The Mister/GOLDMANN

Elsberg: GIER. Wie weit würdest du gehen?/BLANVALET

Rossbacher: Steirerrausch/GMEINER

Houellebecq: Serotonin/DuMONT BuCHVERLAG

Kast: Der Ernährungskompass/C. BERTELSMANN

Poznanski: Vanitas: Schwarz wie Erde/KNAuR

Strelecky: Das Café am Rande der Welt/DTV

ViktoriaSarina: Spring in eine Pfütze! Frag dich mal/COMMuNITY EDITIONS

von Schirach: Kaffee und Zigaretten/LuCHTERHAND

Frischmuth: Verschüttete Milch/AuFBAu

Bauer: Brot backen mit Christina/LÖWENZAHN

Aichner: Kaschmirgefühl/HAYMON

Boyle: Das Licht/HANSER

Auslieferung Medienlogistik

Straubinger u. a.: Der Jungbrunnen-Effekt/KNEIPP

Brandstätter: Kurz & Kickl/KREMAYR & SCHERIAu

Macedonia: Beweg dich! und dein Gehirn sagt Danke/BRANDSTÄTTER

Heller: Thomas Bernhard – Hab & Gut/BRANDSTÄTTER

Androsch u. a.: Europa vor der Entscheidung/BRANDSTÄTTER

Brandstätter: Wien 1900/BRANDSTÄTTER

Strolz: Sei Pilot deines Lebens/BRANDSTÄTTER

Sachslehner, Bouchal: VerSCHLOSSen/STYRIA

Scheuba: Schrödingers Ente/BRANDSTÄTTER

Veit-Fuchs: Genießen in der Südsteiermark/STYRIA

Spitzenreiter nach Verlagsangaben

Jürgens, Moritz: Spiel des Lebens/S. FISCHER

Funke, del Toro: Das Labyrinth des Fauns/FISCHER

Wünsche: Aber Töchter sind wir für immer/FISCHER KRÜGER

Kaiser: Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam/KIWI

Kaiser: Makarionissi oder Die Insel der Seligen/KIWI

Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch/KIWI

von Kürthy: Es wird Zeit/WuNDERLICH

Moyes: Mein Herz in zwei Welten/RORORO

Kehlmann: Tyll/RORORO

Michalk: Gesundheit optimieren – Leistungsfähigkeit steigern/SPRINGER

Ekman: Gefühle lesen/SPRINGER

Kaluza: Gelassen und sicher im Stress/SPRINGER

Weitere Infos unter www.schwarzer.at

oder von Silvia Kudrna

Telefon 01/548 13 15-34 oder

silvia.kudrna@schwarzer.at

28 sortimenterbrief 10/19


JoSé LuIS DE JuAn

In der Übersetzung von

SILKE KLEEmAnn

originaltitel:

El apicultor de Bonaparte

editorial minúscula

Barcelona 2017

Französische Broschur

Fadenheftung, 160 Seiten

Erscheinungstermin

30. September 2019

ISBn: 978-3-9819763-2-8

Preis: 18,00 € [D], 18,50 € [A]

Die nr. 01 der neuen Reihe

ALLtAGShELDEn

in der Edition ConvERSo

zu bestellen bei Ihren

verlagsvertretern von

mohrmorawa:

thomas.lasnik@mohrmorava.at

edwin.mayr@mohrmorawa.at

für Deutschland bei der

verlagsauslieferung Runge

mSR: msr@rungeva.de

www.edition-converso.com

Aus den Kulissen der Geschichte präsentiert uns José Luis de Juan eine subtile Komödie über die

Geheimnisse der Politik, einen Schwank, in dem das napoleonische Epos unter der Lupe eines kleinen

Bruders Äsops, dem es weder an Schneid noch an Dreistigkeit fehlt, mit beißender Ironie seziert

wird. Das alles für die Liebe zu den Bienen und den Imkern. Köstlich. André Clavel, L’EXPRESS


© Hlade privat

»Das große Buch vom Wandern hat

das Zeug, aus dem Stand zum

Wanderbuchklassiker zu werden.«

aus dem Vorwort von Manuel Andrack

Wandern ist zwar keine Wissenschaft,

aber Wissen erhöht den Wandergenuss.

Seit über 40 Jahren unternimmt Christian

Hlade, Gründer des bekannten Wanderreise-Veranstalters

„Weltweitwandern“,

Wanderungen auf der ganzen

Welt und konnte sich dabei viel Wissen

„erwandern“. Praktisches Know-how

ebenso wie Erkenntnisse über das

Leben, die Natur und andere Kulturen.

Zum Gelingen jeder Wanderung

tragen eine sorgfältige Planung und

gute Vorbereitung bei. Die Auswahl

der richtigen Tour, der perfekte Wanderschuh,

die ideale Wanderkost, die

besten Wetter-Apps oder der Umgang

mit Gefahrensituationen – in diesem

Buch hat der Autor mehr als 1000

Tipps und Tricks fürs Wandern

in anschaulicher und kompakter

Form zusammengetragen und lässt

auch viele Experten zu Wort kommen.

Es sind Tipps für Körper,

Geist und Seele – von der Blasenprophylaxe

bis zu Yoga-Übungen und

Wandermeditationen. Darüber hinaus

findet man darin farbenfrohe Inspirationen

von Christian Hlades schönsten

Wandertouren rund um die Welt – zum

Eintauchen und Genießen!

»Das Buch zeigt die unterschiedlichen

Facetten rund ums Wandern und

verknüpft soziale Verantwortung mit

nachhaltigem Tourismus.

All das ist sehr gut aufbereitet.«

Gerlinde Kaltenbrunner

Die zahlreichen praktischen Tipps &

Tricks bieten sowohl Einsteigern als

auch Wanderbegeisterten nützliche

Hilfestellungen. Ausgewählte Wandertouren

aus aller Welt ergänzen dieses

Standardwerk.

Christian Hlade

geboren 1964, Architekt und

Gründer des Wander- Reiseanbieters

Weltweitwandern. Er unternahm seit frühester

Jugend Wanderungen und Reisen und wandert

seit 40 Jahren auf allen Kontinenten der Erde.

1999 und 2000 verbrachte er mehrere Monate

in Ladakh (Indien), um in einem abgelegenen

Himalaya-Bergdorf eine solarbeheizte

Dorfschule zu errichten (Foto). Um das zu

finanzieren, beschloss er, professionell Reisen

zu veranstalten: die Geburtsstunde von

Weltweitwandern. Er blickt auf über 50.000

Wander-Kilometer zurück.

Bei Braumüller erschien: Wandern wirkt (2016).

Wie finde ich den perfekten Wanderschuh?

Was gehört zu den Must-haves jeder

Wanderausrüstung?

Wie mache ich das Smartphone zum

persönlichen Wander-Guide?

Was ist bei der Planung einer Tour

zu beachten?

Christian Hlade

Das große Buch vom Wandern

Alle Tipps & Tricks

damit die Begegnung mit der Natur, anderen

Kulturen und sich selbst gelingt

384 Seiten, Hardcover, 978-3-99100-295-6

€ 25,– | Braumüller

30

sortimenterbrief 10/19


Neuerscheinungen

am Punkt.

SteuerSparBuch

2019/2020

Müller

25. Aufl. 2019

ca. 460 Seiten, kart.

ISBN 978-3-7093-0661-1

Abopreis EUR 24,–

Regulärer Preis

EUR 29.90

Erscheint im

Dezember 2019

Protokolle schreiben

Bögner/Natusch/

Kettl-Römer

2. Aufl. 2019

160 Seiten, kart.

ISBN 978-3-7093-0659-8

EUR 19,90

Getrennte Eltern -

gemeinsame Kinder

Schmelz

2019, ca. 200 Seiten, kart.

ISBN 978-3-7093-0650-5

EUR 24,90

Erscheint im Oktober 2019

Markenpositionierung

im

21. Jahrhundert

Brandtner

2019

216 Seiten, kart.

ISBN

978-3-7093-0660-4

EUR 29,90

Steuern.

Wirtschaft.

Recht.

Am Punkt.

Als E-Book

erhältlich

Jetzt bestellen: lindeverlag.at, office@lindeverlag.at, T 01 24 630, F 01 24 630-23


Entdecken Sie unsere

Highlights für den Herbst!

256 S.,167 farb. Abb., geb.

€ 35,00 [A] • ISBN 978-3-8062-3931-7

»Eine Schatzkiste der Kartographie.

Ein glücklich machendes Wunderwerk

der Fantasie!« WDR 3

192 S., geb.

€ 18,50 [A] • ISBN 978-3-8062-3964-5

Mario Ludwig erzählt spannende

Geschichten über Tiere und wie sie uns

helfen, unseren Alltag besser zu meistern.

544 S., 46 s/w Abb. u. Kt., geb. mit SU

€ 36,00 [A] • ISBN 978-3-8062-3993-5

»Ein großer Wurf, der auf lange Zeit ein

Referenzwerk bleiben wird. Kurzum:

ein Meisterwerk!« Hans-Joachim Gehrke

336 S., 27 s/w Abb. u.Kt., geb. mit SU

€ 25,70 [A] • ISBN 978-3-8062-4019-1

Klaus-Jürgen Bremm legt die einzige

aktuelle Gesamtdarstellung des

Deutsch-Französischen Krieges vor.


Auslieferung:

Medienlogistik Pichler-ÖBZ

mail: bestellen@medien-logistik.at

Tel.: 02236/63535 290 • Fax: 02236/63535 243

320 S., 36 farb. Abb. geb.

€ 24,70 [A] • ISBN 978-3-8062-3971-3

In Zukunft leben 9 Milliarden Menschen auf

der Erde. Wie werden sie satt, ohne dass der

Planet kollabiert?

320 S., 20 sw-Abb., geb. mit SU

€ 24,70 [A] • ISBN 978-3-8062-4022-1

»Eine brutale Kritik des Techno-Feudalismus

und ein idealistischer Appell, die Früchte

unserer kollektiven Intelligenz fairer zu teilen.«

Financial Times

3 Bde. 1400 S., 100 s/w Abb., geb. mit SU

€ 132,70 [A] (ab 1.2.20: € 153,20 [A])

ISBN 978-3-8062-4021-4

»Europäische Identität gesucht? Hier ist sie!«

Prof. Dr. Wolf Lepenies in DIE WELT

480 S., 491 farb. Abb. u. zahlr. Kt., geb. mit SU

€ 51,40 [A] (ab 1.2.20: € 72,00 [A])

ISBN 978-3-8062-3997-3

Der Band führt durch atemberaubende

Landschaften und erzählt die Geschichte der

Kulturen, der Handelsgüter und der Wege.

wbg-wissenverbindet.de


eisenovität

Der internationale Bestseller 1000 Places ist

jetzt auch als grandioser Bildband erhältlich!

Patricia Schultz erfand mit der

Veröffentlichung von 1000 Places to See

Before You Die nicht nur den Reiseführer

neu, sondern veränderte auch die Art und

Weise, wie wir über unsere Erfahrungen

und Interessen nachdenken.

Mit ihrem neuen Bildband gelingt

Patricia Schultz wiederum der große

Wurf. Das ursprüngliche Buch lebt im

Wesentlichen vom akzentuierten Text,

die eingestreuten Bilder haben hier

eher illustrativen Charakter. Bei dem

Bildband wechselt sie nun vom Text

zum atemberaubenden Bild und nimmt

uns mit auf eine visuelle Reise zu den

schönsten Orten der Welt.

Seite für Seite reisen wir auf den Spuren

von Patricia Schultz von Highlight

zu Highlight und durchleben beim

umblättern die verschiedensten Gefühle:

Neugier, Ehrfurcht, Leidenschaft,

Inspiration und Nostalgie, vor allem

dann, wenn wir schon an einem der

vorgestellten Orte waren. So wird

das Buch zu einem persönlichen

Erinnerungsbuch: Wir können uns

glücklich schätzen, in einer Welt zu

leben, die solche Schönheit und solche

Wunder bereithält – von dem Nebel, der

über der Chinesischen Mauer aufsteigt,

über Elefanten, die im Ngorongoro-

Krater grasen, den Sonnenuntergang an

der wilden Küste Donegals bis zu wirbelnden

Tänzern bei einem Fest in

Bhutan.

Das Buch selbst ist eine Schönheit,

ein Prachtband im Riesenformat

mit über 1.000 Fotografien und

544 Seiten. Jede Doppelseite, jeder

Abschnitt ist so gestaltet, dass

die faszinierenden Fotos wirken

können und gerade so viel des

typisch lebhaften Schultz-Textes

daneben passt, dass uns klar wird,

warum wir sie anschauen.

Ein perfektes Geschenk für alle

Reisenden, alle Fans des Originalbuches,

alle Träumer, deren Instagram-

Feeds voll sind mit Bildern ferner Orte.

Patricia Schultz ist heute eine der 25

einflussreichsten Frauen auf dem Gebiet

des Reisens (Forbes). Ihr Zuhause ist

New York City, aber sie dort anzutreffen

ist Glückssache.

Highlights:

• eine bebilderte Reise im neuen Format

für einen über fünf Millionen Mal

verkauften Titel einer starken Marke

• 1.000 atemberaubende Fotos zu den

schönsten Orten der Welt, angelehnt an

den Weltbestseller 1000 Places to See

Before You Die

• Extra: mit Reisetipps in Form von

Must-See/Must-Do

Zielgruppe:

• Armchair-Travellers

• für alle Fans der Reihe 1000 Places to

See Before You Die

Patricia Schultz

1000 Places To See Before You Die

Der Bildband

544 Seiten, über 1.000 Fotografien, durchgehend

vierfarbig, Hardcover, Format: 24,5 x 32,8 cm

978-3-96141-449-9

€ 49,90 | Vista Point

34

sortimenterbrief 10/19


Gartenküche à la Bruno

Martin Walker

Foto: Klaus Einwanger / © Diogenes Verlag

Nach dem großen Erfolg von

Brunos Kochbuch jetzt neu die

Gartenküche vom Autor der

Bruno-Bestseller.

Mit unwiderstehlichen Rezepten,

Geschichten und vielen wunderschönen

Fotos aus dem Périgord.

Buchtrailer und Gewinnspiel unter

diogenes.ch/martinwalker

352 Seiten, Hardcover Leinen

Erscheint am 25. September 2019

Diogenes


Ossi Hejlek im Gespräch mit

Univ.-Doz.

Dr. Martin Riegler

»Genauigkeit war noch

nie schuld für eine

Katastrophe.«

(Martin Riegler, gelernt von der

Speiseröhre)

Advertorial

Wie haben Sie sich mit Frau Hönig-

Robier die Arbeit zum Buch aufgeteilt?

Riegler: Von mir kamen die inhaltlichen

Fakten – der medizinische Background.

Frau Hönig-Robier hat alles in eine leicht

verständliche und attraktive Form gebracht.

Wir arbeiten schon lange zusammen.

Wie ist die Zahl der Reflux-Betroffenen

zu beziffern?

Riegler: In Österreich gibt es derzeit

rund 1,5 Millionen Refluxbetroffene –

Tendenz stark steigend. An die 30–40 %

der Menschen verspüren ein- bis zweimal

pro Woche ein oder mehrere Symptome

– darunter Sodbrennen, saures

Aufstoßen, Druck hinter dem Brustbein,

Halskratzen, trockener Husten sowie

Heiserkeit bis hin zum Stimmverlust.

Wie können die Menschen überprüfen,

wann der Weg zum Arzt gut wäre?

Riegler: Das ist leicht erklärt. Wenn

man etwas isst – und die Symptome

verschwinden ... kommen aber später

wieder, dann sollte man eine Reflux-

Beratung aufsuchen. Genauigkeit war

noch nie schuld für eine Katastrophe.

Das erlebe ich 2.000 Mal pro Jahr. Also,

genaue Abklärung, genaue Diagnose und

darauffolgend eine maßgeschneiderte

Therapie.

Welche Therapieformen gibt es?

Riegler: Man braucht nicht gleich an eine

Operation denken, denn in 80 bis 90 %

der Fälle kommt man mit einer Lifestyle-

Therapie durch. Damit sind gemeint:

Ernährung, Sport, Yoga, Anti-Stress-

Therapie. Nur 10 % brauchen auf Basis

der Undichtheits-Stärke des Speiseröhrenausgangs

eine Operation.

Werden Ihre Empfehlungen zur Lifestyle-Änderung

auch eingehalten?

Riegler: Ja! Wir können hier von einer

Erfolgsrate von 97 % sprechen. Dafür

sind wir ja da (lacht).

Ein wichtiger Teil des Buches befasst

sich mit der Ernährung ...

Riegler: Unsere Studien haben gezeigt,

dass die Ursache für das Problem der

konzentrierte Zucker ist. Das Ziel ist

somit, den konzentrierten Zucker aus

der Ernährung zu eliminieren. Dadurch

verlieren die Betroffenen ihre

Beschwerden. Das geht sehr einfach.

Ich rate aber nachdrücklich, solche

Umstellungen niemals ohne ärztliche

Ägide durchzuführen – selbst herumzuexperimentieren.

Zuerst müssen die

diagnostischen Daten erhoben werden.

Sie haben im Buch auch eine Tabelle

mit den relevanten Nahrungsmitteln ...

Riegler: Die hilft therapiebegleitend

bei der Erstellung des Speiseplans. Man

kann aber auch schon vor einer ärztlichen

Konsultation damit überprüfen,

welche Speisen man zu sich nimmt – ob

diese refluxbegünstigend sind ...

Wen erachten Sie als Kernzielgruppe

für das Buch?

Riegler: Wir sprechen mit dem Buch vor

allem Manager an bzw. grundsätzlich

Menschen, die in Stress-Berufen arbeiten

– stark unter Zeitdruck stehen.

Das kann auch die alleinerziehende

Mutter sein, oder der alleinverdienende

Vater. Stress betrifft ja nicht nur

Führungskräfte von Unternehmen. Daher

haben wir die Informationen auf das

Wesentliche heruntergebrochen. Das

Buch kann man in knapp einer Stunde

lesen – und weiß Bescheid. Die hat man.

36

sortimenterbrief 10/19


novitäteninterview

Der Text ist im Buch auch in Englisch

abgedruckt ...

verhindern. Dadurch wird es wieder

dicht und man wird beschwerdefrei.

Stress paart sich doch auch noch mit

anderen Krankheitsbildern ...

Riegler: Es ist als zweisprachiges Wendebuch

konzipiert. Es ist weltweit das

erste zweisprachige Buch über die

Speiseröhre ...

Sie haben auch Patientenbeispiele im

Buch beschrieben. Wobei helfen diese?

Riegler: Da werden ganz typische

Situationen von stressgeplagten Menschen

beschrieben – Erlebnisse, die

wir von unseren Patienten tausendfach

gehört und zusammengefasst haben.

Darin können sich viele der Betroffenen

wiederfinden und bekommen auch Anregungen,

wie sie sich zu verhalten

haben, um beschwerdefrei zu

werden.

Sie skizzieren im Buch auch die

zehn Reflux-Fallen im Alltag.

Welche davon sind die besonders

relevanten?

Riegler: Das Allerwichtigste ist, dass

man nach einem langen Arbeitstag

der Gier nicht nachgeben soll, sich

den Bauch mit dem vollzustopfen,

was man vorfindet – ob Sandwiches

an einem Buffet – oder dicke Brote zu

Hause. Gesund für die Speiseröhre

wären beispielsweise eine Salatgurke

oder ein grüner Apfel. Oder statt Alkohol

ein Glas Wasser.

Welche Rolle spielt der Alkohol?

Riegler: Eine sehr wichtige, denn

Alkohol und Nikotin schwächen das

Anti-Reflux-Ventil. Wir behandeln ja

nicht irgendwelche Symptome, sondern

die Ursache der Erkrankung. Und die

Ursache ist nicht die Magensäure,

sondern die Fehlfunktion des Anti-

Reflux-Ventils – im Ausgang der

Speiseröhre. Mit einer Veränderung

des Lifestyles können wir die

Fehlfunktion kompensieren, indem

wir die Restkapazität des Ventils zum

Einsatz bringen und Überbelastungen

Sie haben bei den Fallen auch den

Medienkonsum erwähnt ...?

Riegler: Die Aufmerksamkeit des Menschen

auf sich selbst wird durch den

Medienkonsum und die Internetwelt

massiv abgelenkt. Wir sind selbst ferngesteuerte

Applications dieser Szenerie

geworden und denaturieren dadurch.

Die Natur wäre aber der Weg – wir

brauchten ihn nur zu gehen – frei nach

Thomas Bernhard.

Eine weitere Reflux-Falle ist: Ohne

Frühstück aus dem Haus gehen ...

Martin Riegler, Karin Hönig-Robier

ERFOLGSDRUCK MACHT SAUER. THE ACID TASTE

OF SUCCESS. Der Anti-Sodbrennen-Ratgeber.

Top performance without heartburn

104 Seiten, durchgehend 4-farbig, Klappenbroschur

978-3-99002-075-3, € 12,90 | maudrich

Riegler: Das ist ganz schlecht. Wir

wissen, dass es zwei Feinde des Wohlbefindens

gibt: Hunger und den konzentrierten

Zucker. Wir haben über lange

Jahre Auswirkungen auf zellulärer Ebene

untersucht, überprüft, wie sich

Ernährungsumstellungen im Gewebe

auswirken. Hungerdiäten sind nicht

zu empfehlen – denn Hungern verursacht

Stress und begünstigt Geschwüre

in Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm.

Hungern kann ein gesunder

Mensch vielleicht aushalten – ein

kranker sicher nicht.

Riegler: Der Mensch als Gesamtkunstwerk

hat die Auswirkungen von falscher

Ernährung und falschem Lifestyle nicht

nur in der Speiseröhre. Das führt auch zu

Übergewicht, Fettleber, Bluthochdruck,

Diabetes ... erhöht die Schlaganfall- und

Herzinfarkt-Gefahr.

Ist das Buch nicht sogar grundsätzlich

als Gesundheitsratgeber zu verstehen ...

Riegler: Sie sprechen mir damit aus

dem Herzen. Der konzentrierte Zucker

ist schuld an vielen internistischen

Krankheiten – das wird nicht so leicht

geschluckt, im wahrsten Sinne des

Wortes. Was wir aber merken ist,

dass sich bei Patienten, die unser

Ernährungsmodell verfolgen, automatisch

Körpergewicht, Blutdruck und

Blutzuckerspiegel regulieren und

auch Cholesterin- und Triglyzerid-

Werte runtergehen, ebenso die

Harnsäure. Alles reguliert und verbessert

sich. Welche Auswirkungen

konzentrierter Zucker auf den gesamten

Organismus hat, wird dadurch

mehr als deutlich.

Ich sage meinen Patienten immer,

„Habt Spaß am Leben und macht

therapeutisch keinen Blindflug!“

Danke für das Gespräch!

Univ.-Doz. Dr. Martin Riegler

ist Facharzt für Chirurgie, spezialisiert auf

Erkrankungen der Speiseröhre. Er arbeitete als

wissenschaftlicher Mitarbeiter im Beth Israel

Hospital an der Harvard Medical School in

Boston. War Oberarzt und a.o. Univ.-Prof. an

der chirurgischen Univ.-Klinik im AKH Wien, ist

regelmäßig visiting Professor an der University

of Southern California in Los Angeles (USA),

arbeitet seit 2016 in seiner Reflux Ordination in der

ehemaligen Poliklinik in Wien.

Mag. Karin Hönig-Robier

ist Kommunikationsberaterin, Inhaberin der Public

Relations-Agentur ConsuMED e. U. und seit Jahren

auf Gesundheit, Gesundheitspolitik und High-Tech-

Medizin spezialisiert.

www.facultas.at/maudrich

sortimenterbrief 10/19 37


uchtipps essen & trinken

Gemüse-Rezepte

von Jamie Oliver

Gemüse spielte für Jamies bewusste

Ernährungsphilosophie schon immer

eine große Rolle. In seinem neuesten

Kochbuch widmet er sich ganz den vielfältigen

Aromen verschiedener Gemüsesorten

und gibt ihnen die Bühne, die sie

verdienen. Die 116 Rezepte im typischen

Jamie-Oliver-Stil sind schnell und einfach,

raffiniert und unglaublich lecker.

Ob Pies, Currys, Pasta, Reis, Salate oder

Burger: Inspiriert aus aller Welt findet

man Gerichte für jeden Tag, für jede

Gelegenheit und für jedermann – vom

Feierabendfood bis zum Partysnack.

Thailändische Gerichte

einfach nachzukochen

Knackiger Papaya-Salat, würziges Pad

Thai oder feuriges Garnelen-Curry – die

thailändische Küche zählt nicht umsonst

zu den beliebtesten Länderküchen

der Welt! Autorin und Thai-Restaurantbesitzerin

Pratina „Meo“ Kross zeigt, wie

die All-time-Favourites auch zu Hause

gelingen. Das Geheimnis: Sie kocht die

besten Gerichte aus ihrer Heimat – aber

mit Zutaten, die man auch hierzulande

bekommt. Und wer vom Brutzeln und

Schlemmen eine Pause benötigt, der

kann in Bildstrecken schwelgen, die das

lebhafte Thailand zeigen.

Schnelle Genussrezepte

für eine Person

Wenn man alleine isst, soll es trotzdem

schmecken! Die Rezepte sind so konzipiert,

dass keine Reste übrig bleiben

und für jeden Geschmack etwas dabei

ist. Es gibt einfache One-Pot-Gerichte

und schnelle Turbo-Gerichte unter 30

Minuten, Soulfood für die Seele, wenn

der Tag mal nicht so schön war, Klassiker

wie Omas Gemüseintopf oder Burger

und gesunde Rezepte von Low Carb

bis zuckerfrei, aber auch Couch-Potato-

Sünden. Praktische Tipps zur Haltbarkeit

von Zutaten und Meal Prep runden

das Buch ab.

Jamie Oliver

Veggies

312 Seiten, Farbfotos,

Hardcover mit Prägung

978-3-8310-3828-2

€ 27,80 | DK

Pratina Kross

Kochen wie in

Thailand

144 S., 130 Abb.,

Hardcover

978-3-8338-7081-1

€ 18,50 | GU

Daniel Kauth

Kochen für mich

160 Seiten, Farbfotos,

Hardcover

978-3-96093-445-5

€ 20,60 | EMF

ET: 15. Oktober

Neu im Herbst:

Kochen auf Sterneniveau

Unsere Kochbuch-Highlights

Jetzt bei

Mohr Morawa

Sprechen Sie Ihren

Vertreter an!

ISBN 978-3-87515-433-7

Subskriptionspreis

bis 31. 12. 2019: 77,00 €

Ladenpreis ab 1. 1. 2020: 82,20 €

ISBN 978-3-87515-437-5

71,90 €

ISBN 978-3-87515-435-1

51,30 €

ISBN 978-3-87515-438-2

Subskriptionspreis

bis 29. 2. 2019: 71,90 €

Ladenpreis ab 1. 3. 2020: 82,20 €


»

Endlich gibt es das Buch vom Monday Morning Cooking Club

auch auf dem deutschsprachigen Markt! Was für ein großartiges

Projekt dieser sechs tollen Frauen!«

Monday Morning

COOKING CLUB

Sechs Freundinnen, ihre Geschichten, ihre Rezepte

Martina Olufs / Koch Kontor Hamburg

Liebe geht bekanntlich durch den Magen –

und Freundschaft tut es auch. Zumindest

trifft dies auf sechs Freundinnen mit jüdischen

Wurzeln zu, die sich seit einigen Jahren montags

zum Kochen, Backen und Plaudern treffen. Im

so entstandenen Monday Morning Cooking Club

genießen sie aber nicht nur gerne gemeinsam

gutes Essen und diskutieren lautstark über die

Vorzüge oder Nachteile der einzelnen Gerichte,

sie wollen vor allem durch die gesammelten

Rezepte und Geschichten der Köche und Köchinnen

der jüdischen Community aus aller Welt auch

ein wichtiges Erbe für die folgenden Generationen

bewahren.

Merelyn Frank Chalmers | Natanya Eskin | Lauren Fink | Lisa Goldberg |

Paula Horwitz und Jaqui Israel

Monday Morning Cooking Club

Sechs Freundinnen, ihre Geschichten, ihre Rezepte.

Aus dem Englischen von Martina M. Oepping | Mit Fotos von Alan Benson

272 Seiten, durchgehend farbig, gebunden | € 28,90 (A) | ISBN 978-3-7725-2941-2

Jetzt lieferbar! | www.geistesleben.com

Lernen Sie hier die

Mitglieder des Monday

Morning Cooking Clubs

persönlich kennen!


Leise rieselt der

Puderzucker

Johanna Aust hat es wieder getan: neue Keksrezepte kreiert, die so fantastisch

sind, dass wir Ihnen diese süßen Versuchungen nicht vorenthalten können.

Herausgekommen ist ein wunderschönes Weihnachts-Backbuch mit 111 Rezepten.

Da kommt Vorfreude auf!

Es gibt nichts Schöneres in der Vorweihnachtszeit, als Kekse zu backen. Den

Teig zu kneten, zu rollen und zu formen bringt Entspannung pur. Und dann der

Duft von Zimt und Nelken, der sich in der ganzen Küche ausbreitet …

Klassiker wie Vanillekipferl und Linzer Augen erinnern an die Kindheit, neue

Kreationen wie Cranberry-Mandel-Herzen und Zitronensterne erweitern die

Keksdosenvielfalt. Gute Zutaten, ganz viel Liebe und mindestens genauso viel

Spaß – das ist alles, was Johanna Aust in die Backstube kommt. Mehr braucht

es auch gar nicht.


Fotos: Sonja Priller

Ab 1. Oktober

gibt es die besten

Weihnachtskekse

für Sie!

Johanna Aust

Die besten Weihnachtskekse

111 himmlische Rezepte

280 Seiten | EUR 24,90

ISBN 978-3-7066-2662-0

überarbeitete Neuauflage

mit Fotografien von Sonja Priller

Erscheinungstermin: 1. Oktober 2019

Dieses Buch wird klimapositiv

hergestellt,

cradle-to-cradle gedruckt

und bleibt plastikfrei

unverpackt. Für unser

Klima und unsere Zukunft.

www.loewenzahn.at


• Praxisnah und leicht nachvo llbuchtipps

essen & trinken

Kochen lernen

von

den Profis

Ein Kochbuch

für Anfänger,

Einsteiger und

Fortgeschrittene

• Das „So kocht Südtirol“-Team

hat die Kochschule für all jene

entwickelt, die am Anfang ihrer

Kochkünste stehen oder sich

an komplexere Gerichte bisher

nicht herangewagt haben.

ziehbar werden die einzelnen

Schritte beim Kochen gezeigt:

mit ausführlichen Schritt-für-

Schritt-Erklärungen und -Fotos.

Die kulinarische

Avantgarde

Der Executive Chef des Restaurant Ikarus

Martin Klein ist stets auf der Suche

nach außergewöhnlichen Köchen und

ihren Gerichten. Diesmal mit dabei

„Asia’s Best Female Chef 2018“ Bee Satongun,

das niederländische Quartett

aus Jannis Brevet, Jacob Jan Boerma,

Richard van Oostenbrugge und Michel

van der Kroft sowie Hiroyasu Kawate aus

Tokyo. Die internationalen Spitzenköche

präsentieren im Hangar-7 ihre besten

Kreationen und Signatur-Gerichte – mit

im Gepäck die erlesensten Zutaten und

regionale Traditionen.

Martin Klein,

Ikarus-Team

Die Weltköche zu

Gast im Ikarus

Band 6

320 S., zahlr. Farb-

Abb., Hardcover

978-3-7105-0038-1

€ 49,95

PANTAURO

ET: 21. November

Kochen auf einen Blick

Keine Lust mehr auf ausufernde Rezepttexte

und komplizierte Zubereitungsschritte

beim Kochen? Kein Problem

– dieses innovative Kochbuch macht

das Kochen so leicht wie nie zuvor! Statt

langen Anleitungen führen fotografierte

Zutaten und übersichtliche Illustrationen

Schritt für Schritt zum fertigen Gericht.

Egal ob Vorspeisen, Hauptgerichte

oder Desserts – 100 alltagstaugliche Leckereien

landen so im Handumdrehen

und ohne Stress auf dem Teller. Wenige

Zutaten, einfache Zubereitung, aber maximaler

Genuss – so macht Kochen wirklich

jedem Spaß!

Gin ist „in“

Die Zahl neuer Marken des aktuellen

Kultgetränks steigt unaufhörlich weiter.

Dabei gleicht kein Gin dem anderen. Das

gilt heute mehr denn je. Da die Hersteller

von Gin mehr aromagebende Zutaten

verwenden können als jeder andere

Brenner, bietet keine andere Spirituose

eine solche Vielfalt an Aromen. Dieses

Buch umreißt die Geschichte des Gins,

erklärt die Sorten, stellt die wichtigsten

aromaprägenden pflanzlichen Zutaten

(Botanicals) vor und beschreibt die

Schritte der Herstellung. Den Hauptteil

des Buches bildet die Beschreibung von

über 200 Gin-Marken samt Varianten

mit allen relevanten

Informationen.

Karl Rudolf

Gin

500 S., Farbfotos,

gebunden

978-3-03902-039-3

€ 30,–

AT VERLAG

ET: 14. Oktober

Wild aus den Alpen

Klassische, innovative und Spezialitätenrezepte

für Wild aus den Alpenregionen

Südtirol, Tirol, Bayern und dem Kanton

Aargau verführen zum Wildkochen und

-essen. Ob Hirsch, Wildschwein, Gams

oder Ente – dieses Kochbuch bietet für

jeden Anlass ein passendes Wildrezept,

jeweils mit exklusiven und atmosphärischen

Bildern. Die besonderen und

abwechslungsreichen Wildrezepte erhalten

konkrete Angaben zum Nachkochen

für Jedermann. Mit Beilagenlisten und

Informationen über Bezugsquellen des

Fleisches. Ein Muss für Liebhaber der

Wild-Küche!

480 Seiten - ISBN 978-88-6839-200-0

39,90 €

Auslieferungen:

Mohr Morawa (A) • BroCom (D/CH)

Sabrina Sue Daniels

Kochen ohne Worte

224 Seiten, Fotos,

Hardcover

978-3-7423-1036-1

€ 19,60

RIVA

ET: 16. Oktober

Südtiroler, Tiroler

und Bayerischer

Jagdverband (Hg.)

Unwiderstehlich Wild

128 Seiten, 100 Farbfotos,

Hardcover

978-88-6839-422-6

€ 25,– ATHESIA

Infos & Leseproben:

www.athesia-tappeiner.com

42 sortimenterbrief 10/19


Feiern und Genießen

mit den neuen Kochbüchern von AT

Donna Hay

Weihnachten

Festlich genießen

240 Seiten, 270 Farbfotos, broschiert

978-3-03902-044-7

€ 30,80

Claudio del Principe

a mano

Verführerische Pasta. Von Hand

gemacht. Sinnlich und schön.

256 Seiten, 128 Farbfotos, gebunden

978-3-03902-018-8

€ 35, –

James Rich

Äpfel

Rezepte aus dem Obstgarten

224 Seiten, 100 Farbfotos, gebunden

978-3-03902-026-3

€ 26, –

Madelyne Meyer

Endlich Wein verstehen

Einfach. Klar. Ungefiltert.

152 Seiten, mit zahlreichen

Illustrationen, gebunden

978-3-03902-023-2

€ 21, –

Karin Kaufmann, Karin Guldenschuh

Frau Kaufmann kocht

Klassisch. Überraschend. Einfach.

272 Seiten, 182 Farbfotos, gebunden

978-3-03902-017-1

€ 35, –

Nicole Giger

Ferrante, Frisch & Fenchelkraut

Ich koche mich durch die Weltliteratur.

Rezepte und Geschichten

320 Seiten, 117 Farbfotos, gebunden

978-3-03902-007-2

€ 30,80

Jetzt in Ihrer Buchhandlung.

www.at-verlag.de

mlo@medien-logistik.at


uchtipps essen & trinken

80 ausgewählte Weinproduzenten

aus Südtirol

Wo man in Südtirol engagierte Winzer

findet und herausragende Weine verkosten

und kaufen kann, verrät dieser

praktische Reisebegleiter durch das

Weinland Südtirol. Er führt von den

Weinbergen des Vinschgaus über die

Anbaugebiete des Überetsch bis in die

Eisacktaler Weißweingegend. Neben

Weinverkostungen locken Keller- oder

Weingartenführungen, ein Weinmuseum,

ein Rebenlabyrinth oder moderne

Kellerarchitektur. Mit Beschreibungen

der charakteristischen Südtiroler Weinsorten,

persönlichen Weinempfehlungen

der Autoren, Restauranttipps,

Hinweisen auf Sehenswertes und Wein-

Veranstaltungen im Jahreslauf.

Christoph Tscholl,

Angelika Deutsch

Wein erleben

in Südtirol

192 Seiten,

Franz. Broschur

978-3-85256-794-5

€ 16,–

FOLIO VERLAG

13 mörderisch gute

Vier-Gänge-Menüs

Dieser atmosphärisch bebilderte Band

lässt den Leser tief in die Welt der vom

Schicksal gebeutelten Familie Ashtonburry

eintauchen, die im Mittelpunkt

aller bisherigen Geschichten des Original-Krimidinners®

steht, und bietet die

Möglichkeit, über 50 Originalgerichte

am heimischen Herd nachzukochen. Die

Rezeptfotos setzen alle Gerichte köstlich

in Szene und machen Lust darauf, selbst

einen Krimiabend mit

Dinner zu veranstalten.

Tom Grimm

Das offizielle Kochbuch

zum Original Krimidinner®

192 Seiten, Hardcover

978-3-7415-2423-3

€ 19,90

H. F. ULLMANN

ET: Oktober

Bewusst essen und

wieder gut durchatmen

Die Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

ist mittlerweile zur Volkskrankheit

geworden. Als systemische

Erkrankung betrifft sie den gesamten

Organismus. Wie man mit der richtigen

Ernährung seinen Körper stärken, Begleiterkrankungen

lindern und dabei

köstlich und abwechslungsreich essen

kann, erfahren Interessierte in diesem

kompakten Ratgeber.

Agnes Budnowski

u. a.

Ernährung bei COPD

120 Seiten, Farbfotos,

Softcover

978-3-99002-100-2

€ 16,90

MAUDRICH

ET: Oktober

Gesund essen

bei Gallenerkrankung

Auch nach der Entfernung der Gallenblase

bleiben gelegentlich Probleme bestehen.

Doch mit der richtigen Ernährung

bekommt man diese Beschwerden rasch

in den Griff. Dieser Ratgeber erklärt die

Funktion der Galle, beschreibt Ursachen

von Gallenerkrankungen und zeigt die

aktuell besten Behandlungsmöglichkeiten

auf. Mit zahlreiche Empfehlungen

für das Essen zu Hause, unterwegs und

im Restaurant sowie für eine schonende

Zubereitung. Unter den zahlreichen

Rezepten finden sich schnelle Snacks

für zwischendurch ebenso wie Suppen,

Fisch- und Fleischgerichte, vegetarische

Kochideen und schmackhafte Desserts.

Irmgard Fortis u. a.

Ernährung bei

Gallensteinen und

nach der Gallenblasenentfernung

160 Seiten, Farbfotos,

Softcover

978-3-99002-108-8

€ 16,40

MAUDRICH

ET: Oktober

Lieblingsrezepte

aus Österreich

Entspannte österreichische Küche – das

geht, da sind sich Geschichtenerzählerin

Eva Rossmann und Küchenindividualist

Manfred Buchinger einig, auch ganz

ohne Heimattümelei, ohne Verherrlichung

von Althergebrachtem, ohne

Wettstreit über die ausgefallenste Zubereitung

und das eine beste Rezept. Hier

muss sich niemand anstrengen, denn

bei diesen Lieblingsrezepten zählen die

guten Augenblicke – beim Kochen, beim

Essen, beim Zusammensitzen mit lieben

Menschen.

Eva Rossmann,

Manfred Buchinger,

Entspannt kochen

208 Seiten, Farbfotos,

Hardcover

978-3-222-14041-9

€ 30,– | PICHLER

ET: 7. Oktober

Edle Pilze auf dem Teller

Homa Jordis Pilzkalender beginnt schon

im Frühjahr mit der Morchel und endet

im Herbst, wobei es auch Winterpilze

gibt, die gepflückt und gekocht werden

können. Für das Auffinden der Pilze ist

die Kenntnis von Baumpartnern, Standorten,

Doppelgängern, Bodenbeschaffenheiten

und vieles mehr wichtig. Jeder

Pilz hat seinen Platz im Naturkreislauf.

Daher sollte man nur Pilze sammeln,

die man auch tatsächlich verwertet. Das

Buch enthält eine kurze Beschreibung

der einzelnen Pilze mit praktischer Anleitung

für die Verwertung und viele

Tipps für gelingsichere und schmackhafte

Gerichte.

Homa Jordis

Pilzküche

160 Seiten,

durchgehend

bebildert,

Hardcover

978-3-99005-281-5

€ 19,95

KRENN

ET: 12. November

44 sortimenterbrief 10/19


EINFACH GUT:

LAFER FÜR

ALLE!

Entdecken Sie

JOHANN LAFERS Küche

für jeden Tag!

Über 60 neue,

einfache und

schnelle Rezepte mit

der berühmten

LAFER-RAFFINESSE

Bestellen Sie jetzt für Ihr Weihnachtsgeschäft!


© Lucija Novak

habe mich in diesem Segment seit

jeher stark engagiert, wodurch über

die Jahre ein Netzwerk gewachsen ist.

Uns war es wichtig, in jeder steirischen

Region einen Gastronomie-Leitbetrieb

zu präsentieren, der besonders ist in

seiner Herangehensweise bzw. seinen

Produkten – und der nach dem Slowfood-Prinzip

arbeitet und das auch lebt

– verinnerlicht hat.

Wie lange haben Sie an dem Buch

gearbeitet?

Rossbacher: Wir waren ziemlich genau

ein Jahr unterwegs – haben alle

vier Jahreszeiten kulinarisch erlebt.

Die meiste Zeit waren wir zu Dritt

unterwegs – gemeinsam mit Fotografin

Lucija Novak. Wir hatten ein Genussmobil

– ein E-Mobil, das uns Energie

Steiermark für dieses Projekt zur Verfügung

gestellt hat. Das war auch eine

Herausforderung, da wir auf unserer

GenussSpur stets Ausschau halten mussten,

wo die nächste Schnellladestation

der Energie Steiermark zu finden ist.

Ossi Hejlek im Gespräch mit

Sabine Flieser-Just und Claudia Rossbacher

»Der Slowfood-Gedanke hat

uns den Weg gewiesen.«

Was für eine Art Buch ist es geworden

– ein Kochbuch ... ein kulinarisches

Reisehandbuch ... oder ...?

Rossbacher: Ja genau (lacht).

All das und noch viel

mehr. Es ist ein

Genussbuch

geworden.

Advertorial

Frau Flieser-Just, Sie haben die

gastronomische Komponente ins Autorinnen-Team

eingebracht?

Flieser-Just: Ich wuchs in einer Gastronomie-Familie

auf, hatte auch selbst

einen Gastronomiebetrieb. Jetzt führe

ich eine Agentur, wo ich Workshops,

Seminare, Genuss-Touren und gastronomische

Events durchführe. Ich arbeite

auch für Weinbetriebe – organisiere

Weinfeste. Und in meinem geheimen

Weinkeller in Graz habe ich die Möglichkeit

Weinverkostungen abzuhalten

– ich lebe meinen Beruf.

Wie haben Sie die kulinarische

Auswahl für Ihr Buch getroffen? Sind

Sie einer bestimmten GenussSpur

gefolgt oder haben Sie Ihre eigene

gezogen?

Flieser-Just: Das ist natürlich ein heißes

Thema, da es so viele tolle Betriebe in der

Steiermark gibt – wir hätten gerne alle von

ihnen präsentiert. Wir haben den großen

Begriff des Slowfoods über unser Projekt

der GenussSpur Steiermark gestellt. Mir

ging es auch in meiner Gastronomiezeit

um regionale und saisonale Produkte,

wie auch um faires Produzieren. Ich

Man findet darin

auch kriminelle

Appetithappen

aus Ihrer Feder?

Rossbacher: Ja – pro Region

ein Kurzkrimi – vielleicht

die kürzesten Rossbachers

ever. Es sind Kostproben

geworden.

Wie wurde das Buch gegliedert?

Rossbacher: Wir haben das Buch in

neun Regionen der Steiermark aufgeteilt

46

sortimenterbrief 10/19


sonderthema essen & trinken

– eigentlich die Tourismusregionen. In

der Obersteiermark haben wir Schladming-Dachstein,

Gesäuse und Ausseerland

zusammengefasst..

In der Steiermark existieren ja viele

Weinbaubetriebe – wie sind Sie da bei

der Auswahl vorgegangen?

Flieser-Just: Durch langjährige Zusammenarbeit

sind nicht nur Partnerschaften,

sondern auch Freundschaften

entstanden. Natürlich denkt

man an diese Betriebe zuerst. Vor

allem aber haben biologische und

biodynamische Weine mein Herz

erobert. Die Steiermark bietet in den drei

unterschiedlichen Weinbaugebieten eine

Vielfalt an großartigen, unverwechselbaren

Weinen, da fällt die Auswahl

naturgemäß schwer. Wichtig war mir

auch, verschiedene Arbeitsstile zu

zeigen, Geheimtipps zu verraten und

interessante Geschichten zu erzählen.

Der Leser soll Gusto bekommen.

Es sind aber auch Erzeuger im Buch

präsentiert. Ist das der richtige Begriff?

Flieser-Just: Ich nenne sie gerne

Lebensmittel-Handwerker. Und die weiterverarbeitenden

Betriebe, wie auch

die Gastronomie, bezeichne ich als Lebensmittel-Veredler.

Ich finde es bemerkenswert, dass Sie

viele Produkte aus der Steiermark

präsentieren, die man gar nicht in

dieser Region vermuten würde ...

Flieser-Just: Beispielsweise die Trüffeln

aus Graz. Die hatte ich bereits vor

zehn Jahren in meinem Betrieb. Damals

waren es noch sehr vereinzelte

Exemplare. Heute wird schon sehr viel

mehr gefunden, die Grazer Gastronomie

damit versorgt ... Wir stellen auch einen

heimischen Fischproduzenten vor, der

Branzino in Weltklasse-Qualität züchtet

– und Steirische Bio-Garnelen in

Aquaponikanlagen. Wir zeigen einen

Koch aus der Ost-Steiermark,

der selbst eine Art Soja-

Sauce herstellt. Eine Würzsauce,

die aus fermentierten

Süßlupinien entsteht.

Es kommt auch

ein steirischer Reis-

Produzent vor. Wir

können somit in der

Steiermark Sushi

ohne CO2-Fußabdruck

herstellen

...

Claudia Rossbacher, Sabine Flieser-Just

GenussSpur Steiermark

272 Seiten, zahlr. Fotos, Hardcover

978-3-8392-2517-2, € 22,– | Gmeiner Verlag

nicht nur Schwammerlsterz oder

Käferbohnenaufstrich ...

Flieser-Just: Man kennt mich in der

Genusswelt – erwartet ein gewisses

Qualitätslevel. Wir haben Bodenständiges

aber auch Rezepte, die überraschen

und begeistern werden. Einige

Köche, wie der ehemalige Haubenkoch

Willi Haider, haben uns ebenso

Rezepte zur Verfügung gestellt. Er war

einst bei meinen Eltern Kochlehrling.

Aber auch wir zwei haben uns eingebracht.

Zu allen Rezepten braucht

man keine außergewöhnlichen Gerätschaften.

Ein normaler Herd reicht.

Aber auch

bei den Rezepten

haben Sie Besonderes

ausgewählt –

Wird die GenussSpur jenseits der

steirischen Grenzen weitergezogen?

Rossbacher: (lacht) Wir haben richtig

Lust auf noch mehr GenussSpur

bekommen. Besonderheiten im Verborgenen

zu entdecken, sich damit auseinanderzusetzen

und das Resultat

daraus weiterzugeben, hat was. Für mich

war die Autorenschaft im Team neu – es

gefällt mir ...

Danke für das Gespräch!

www.gmeiner-verlag.de

47


uchrezension

www.mottingers-meinung.at

Mottingers Meinung

Definitiv keine Dystopie

„Das ist keine Dystopie“, richtet die

Autorin ihren Lesern via Klappentext

aus, und damit hat sie definitiv recht.

Frau Berg, im Wortsinn eine Sibylle,

mixt auch in ihrem aktuellen Roman

GRM. Brainfuck Fakt und Fiktion und

jede verfügbare Verschwörungstheorie

zu einem Cocktail so explosiv, wie

den nach Wjatscheslaw Molotow

benannten. Alles an GRM ist too

much, too loud, too exaggerated, ein

Überforderungsbuch, das seine Motive

in Endlosschleife wiederholt, und dabei

die diesen innewohnende Realsatire als

Sprachschmutz verschleudert.

Daher nämlich der Titel: „GRM“ klingt

bei Ausruf nicht nur wie die verbitterte

Entäußerung einer Comicfigur, sondern

meint Grime, einen in Großbritannien

erfundenen Musikstil zwischen HipHop

und Dubstep, „wütende Drecksmusik

für Kinder in einem Drecksleben“, und

dass der Begriff Crime leise mitgroovt,

ist garantiert voll Absicht. Schauplatz

der Handlung: erst fucking Rochdale,

„ein Ort, den man ausstopfen und als

Warnung in ein Museum stellen müsste“,

später London. Die Protagonisten:

vier vernachlässigte, verwahrloste

Jugendliche. In Kürzestsätzen und

Satzfragmenten, die Wortwahl markig,

die Absätze und Enden willkürlich

gewählt, stellt Sibylle Berg ihre

Viererbande vor:

Die dunkelhäutige Don, klein, wütend,

lesbisch, ohne Interesse daran,

eine Ghetto-Frau zu werden; die

asiatisch anmutende Hannah, mit

der herausragendsten Eigenschaft

Egozentrismus; die hochbegabte Karen,

wegen eines Gendefekts Albino, und

Autist Peter, dieser, so wird sich später

herausstellen, von michelangelesker

Schönheit. Berg taggt ihr sarkastisches

Gegenwartsgraffiti wie den Teufel an die

Wand, Unterschicht und untergehende

Mittelschicht im Sozialbau, eine

Generation der Abgehängten, die sich

die Tristesse mittels ihrer High-Tech-

„Endgeräte“ schönflimmert. Alles am

48

Szenario der versierten Untergangsprophetin

ist desolat, deformiert, trostlos

– und so nah am Heute, dass man bitter

auflachen muss.

Nun wird den Zweck- und Zwangsfreunden

in weiterer Folge Unrecht getan.

Väter in Ausweglosigkeit erhängen sich,

Mütter prostituieren sich für ein reicheres

Leben an der Seite eines russischen

Unternehmers, Erziehungsberechtigte

ertrinken in Aggression, Alkohol und

Drogen. Was beispielsweise Hannah

widerfährt, ist tatsächlich passiert. 2012

haben pakistanisch-stämmige Jungs in

Rochdale Mädchen erst vergewaltigt,

dann als deren Zuhälter an Freier

verkauft. Als der letzte Erwachsene

aus dem Blickfeld verschwindet, macht

sich das Quartett auf nach London. Im

Gepäck eine abzuarbeitende Todesliste

ihrer Peiniger.

Dieses Handlungsgerüst umhüllt Berg

mit einer neoliberalistischen Brave New

World, in der sie von der Erschaffung

der AI bis zur Manipulation des ZNS

nichts, aber auch wirklich nichts

auslässt, was es im 21. Jahrhundert bis

dato an politischen, gesellschaftlichen,

wirtschaftspolitischen Auswüchsen aufs

Korn zu nehmen gilt.

Und weil man sich grad so gut wälzt im

apokalyptischen Sozialporno, serviert

die Berg grenzgenialisch ein neues

Feindbild – da „die große Umvolkung

– der weiße Mensch, der durch den

Araber ausgetauscht werden soll –

nicht stattgefunden“ hat, stattdessen die

Armen. Deren Slum-Gräueltaten nun

medial ausgeschlachtet werden.

Der brave, kleine Mann hingegen

wird mit einem Chip am Handgelenk

versehen, wahlweise auch mit Bodycam,

ein totaler Überwachungsapparat mit

einem belohnenden Punktesystem:

„Der Kunde blickte in eine Kamera.

Das Gesicht wurde an die Datenbank

übermittelt, in Sekundenbruchteilen ein

Chip mit den Daten des Betreffenden

geladen. Geräte-IDs, biometrische

Passangaben, Konten, Adresse, Krankheitsakte,

Strafregister, sexuelle Vorlieben,

Freundeskreis, Familie, soziale

Auffälligkeiten, Vorstrafen.“ Der Untertitel

„Brainfuck“ ist der Name einer

real existierenden, esoterischen Programmiersprache,

die all dies ermöglichen

soll.

Den Hacker-„Freunden“ gelingt es

schlussendlich tatsächlich, das staatliche

Überwachungssystem zu outen, und

das ist der letzte traurige Höhepunkt in

„Grime“. Die Leute können sich plötzlich

auf den öffentlichen Bildschirmen

sehen und dazu die auf ihren Chips

gespeicherten Informationen lesen. Die

Demokratie enttarnt sich als Fake, der

neue Regierungschef agiert via Avatar.

Doch, was Wunder?, statt Empörung

und Aufstand freut sich jeder Geoutete

über seine 15 minutes of fame in den

Social Media. Womit der Begriff SM eine

völlig neue Bedeutung bekommt. Und

Sibylle Berg einen Roman erschaffen

hat, der mit großem Zorn auf den Status

Quo die Klassenfrage stellt. Ein Roman,

der sein „Fuck it!“ mit einem „Kümmert

euch umeinander!“ verbindet. Wie

sich die Bilder gleichen. Schließlich

könnte Europa bald flächendeckend so

aussehen, wie die Sibylle es gesehen hat.

Auszug aus der Online-Kulturzeitschrift

Mottingers-Meinung.at

640 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-462-05143-8

€ 25,70 | Kiepenheuer & Witsch

sortimenterbrief 10/19


Der Giersch ist nicht aufzuhalten…

DANKE FÜR ÜBER 15.000

VERKAUFTE EXEMPLARE.

Bestellen Sie jetzt

bei Ihrem Vertreter.

Unkräuter – sie nisten sich ungefragt im

Garten ein, machen sich unverschämt

breit und kosten viel Zeit und Nerven.

Dieses Buch zeigt auf amüsante Weise,

wie man die ungebetenen Gäste auf

natürlichem Weg loswerden oder einfach

aufessen kann. Denn: Erstaunlich viele

Pflanzen eignen sich vorzüglich als

leckere Wildkräuter.

Susanne Hansch | Elke Schwarzer

Der Giersch muss weg!

28 Unkräuter bekämpfen oder einfach aufessen

128 Seiten | 98 Farbfotos

€ 16,95 | € [A] 17,50 | CHF 21,90

ISBN 978-3-8186-0647-3

Verlag Eugen Ulmer | Wollgrasweg 41 | 70599 Stuttgart | buchvertrieb@ulmer.de | www.ulmer-verlag.de

Unsere Auslieferungen: VVA – Vereinigte Verlagsauslieferung arvato media GmbH (D)

Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH (A), AVA Verlagsauslieferung AG (CH)


uchrezension

www.mottingers-meinung.at

Mottingers Meinung

Polit-Groteske, Krimi-Satire und

herzzerreißende Liebesgeschichte

Es ereignet sich ungefähr Folgendes:

1. Am bis dahin lieblichen Rottensee

dreht Horrorlegende George A. Romero

einen seiner berühmt-berüchtigten

Zombiefilme. 2. Unter die Statisten

mischt sich ein tschetschenisches

Lesbenpaar, zwei Vampirinnen, die

Männer nach dem Aussaugen auch

noch gern auf Herz und Nieren prüfen.

3. Die Innenministerin, von ihrem

Pressesprecher zwecks Positiv-PR

ins ortsansässige Asylwerberheim

gezwungen, isst von einem originalafrikanischen

Eintopf, in dem unbemerkt

eine Ebola-verseuchte Meerkatzenpfote

schwimmt. 4. Am nächsten Tag werden

im Strandbad der Fuß einer Frau

und die Hinterhaxe eines Hundes

angeschwemmt ...

Was vergessen? Sicher. Denn die Fülle

an Handlungssträngen und Figuren, mit

denen Kurt Palm seinen jüngsten Roman

Monster flutet, lässt alle erzählerischen

Dämme brechen. Sein aberwitziger,

absurder Trash-Text changiert einmal

mehr zwischen Krimisatire, Politgroteske

und beißender Gesellschaftskritik. Jede

Ähnlichkeit mit lebenden Personen ist

rein zufällig, ebenso die Ähnlichkeit mit

Fischen, möchte man sagen, denn wie

Polizist Alfons Stallinger, der Bruder von

Gendarmerieinspektor Arthur Stallinger

aus Bad Fucking, mutmaßt, treibt im

Gewässer ein riesiger Fisch sein Unwesen.

Aber wer hört schon auf den

diensthabenden Wasserphobiker, der

am liebsten im Wachzimmer Socken

strickt. Palm hat sich für sein Buch

zweifellos von seiner Ursprungsregion

inspirieren lassen. Von den typischen

Tourismushochburgen mit Hang zur

freiwilligen Selbstverkrümmung vor

zahlenden Gästen, wo Oligarchen aller

Herren Länder mit Schützenverein und

Goldhaubengruppe becirct werden und

gewiefte Lokalpolitiker das „Landidyll“

als Schlagwort des Schweigens über

der sumpfigen Vergangenheit der

Provinz ausbreiten. Mitten unters

50

Kuriositätenkabinett seiner Charaktere

mischt Palm nämlich die beiden

Momente, mit denen er erneut die

österreichische Mentalität aufmischt. Das

Monster ist kein Seeungeheuer, macht er

alsbald klar, sondern der Seinszustand

der Republik.

Und so stellt er einerseits die nigerianische

Familie Nkwongu in den Mittelpunkt, der

Vater und seine beiden Kinder über Libyen

geflüchtet, die Mutter von der Boko Haram

entführt, andererseits die Geschichte

des Altbauern Matthias Ablinger, der

als 15-Jähriger beim Volkssturm die

an einem abgeschossenen US-Piloten

verübte SS-Lynchjustiz miterleben

musste. Als er zu seinem Schrecken der

Zeitung entnimmt, dass der damalige

Täter, Obernazi, Altbürgermeister

Flachberger zum 90er geehrt werden soll,

beschließt er, für späte Gerechtigkeit zu

sorgen – und er macht sich auch auf die

Suche nach William Lesters Enkel, um

diesem die Erkennungsmarken seines

Großvaters auszuhändigen.

Wie in Monster des Weiteren der Filz aus

Innenpolitik und Wirtschaftsinteressen,

wie der sich hinter Trachten tragender

Hoamatlichkeit und Schlagergeschunkel

nur noch schlecht verbergende

Nationalismus karikiert wird, macht

daraus das Buch zur Stunde. „Tradition,

Volkskultur, Scholle, Herrgott,

Brauchtum, Familie, Kirche, Vaterland,

Verbundenheit, Gemeinschaft, Christentum

und Gesinnung“, skandiert der

Kameradschaftsbund bei der Flachberger-

Feier die abendländischen Werte.

Palm skizziert seine zur Kenntlichkeit

entstellten Geschöpfe messerscharf:

die abschiebefreudige Innenministerin

Dietlinde Breitfurtner-Brandstätter, „die

im Profil wie ein Vogel aussah, der lange

nichts zu essen bekommen hatte“, und die

in einem Alter war, „in dem die Halsketten

immer opulenter, die Ohrringe immer

größer und die Haut immer schlaffer

wurden“.

Den skrupellosen Immobilien-Tycoon

Alexander Prix, Koks- und Splatterfan,

Bestechungsexperte unter Sektionschefs,

finanziell potenter Blutsauger, ein

Sexsüchtiger, der schließlich zum

Vampirinnenopfer wird; den Volks-

Rock-’n’-Roller Nummer eins, Andreas

Mastwächter, der auf einem Schiff im

See ein Konzert geben soll, bei dem ihn

allerdings der Riesenfisch zum Anbeißen

findet. Das Wesen, versteht sich im

Zusammenhang, ist ein aus dem Ruder

gelaufenes Experiment der Reichsanstalt

für Fischerei, der weiland wohl so etwas

wie „Filets fürs Volk“ vorschwebte ...

Derart (ver)führt einen Kurt Palm

mit dem ihm eigenen sarkastischen

Gruselklamauk von Chaos zu

Katastrophe, von Tief- zu Höhepunkt.

Die Spur der Flüchtlingsfamilie verliert

sich zwischen den Seiten, dazu macht der

Autor eine empathisch-autobiografische

Notiz. Vernichtende Schicksalsschläge

und selbstverschuldetes Unglück,

Verrat, Betrug, Suizid, eine Liebe ohne

Hoffnung, ereignen sich hingegen in

den Nebensätzen dieses Blut-und-

Beuschel-Dramas. Das erste Ende ist

so apokalyptisch, dass es einen Lachen

macht. Das zweite ist der große Todernst.

„Und das Land lag öd und leer, und die

Zeit war endlos und schwarz.“

304 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-552-06394-5

€ 21,60 | Deuticke

sortimenterbrief 10/19


IHRE UMSATZGARANTEN IM HERBST:

Christian Verlag GmbH, Infanteriestraße 11a, 80797 München © 3rus – stock.adobe.com

DIE VIELFALT

DER KOCHKUNST

BEI CHRISTIAN

NEU

304 Seiten · € (A) 41,20

ISBN 978-3-95961-359-0

Die Weihnachtszeit genießen

wie die Engländer – dieses edle

Buch von Tom Parker Bowles und

des Kultkaufhauses Fortnum &

Mason macht es möglich.

208 Seiten · € (A) 27,80

ISBN 978-3-95961-353-8

288 Seiten · € (A) 30,90

ISBN 978-3-95961-355-2

240 Seiten · € (A) 34,–

ISBN 978-3-95961-390-3

256 Seiten · € (A) 30,90

ISBN 978-3-95961-366-8

256 Seiten · € (A) 30,90

ISBN 978-3-95961-352-1

Service- & Bestellhotline:

Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH

Tel. 01.680 14 0

Fax 01. 689 680 0


KARST

Burja, botra burja, / je na Krasu vstala

Bora, Tantchen Bora / auf dem Karst ist sie aufgestandeń

ostro zazvižgala / divje je plesala.

scharf hat sie gepfiffen / wild hat sie getanzt.

Zahrumi čez gore, polasat gre bore

Poltert über Berge / zupft die Föhren

vije čez pečine / brije čez strmine.

schlängelt über Felsen / putzt die Jähen.

Zakadi se v more / kjer vihra in orje

Jagt sich in das Meer / wo sie jault, wo sie pflügt

od togote jezne / v brezno se pogrezne.

und gest unter dann / vor Zorneswut.

Prav se botra ti godi / ker si mrzla do kosti

Recht geschiehts dir Tantchen / erfroren bist bis zu den Knochen.

prav, prav, prav!

Recht so, recht so, recht so!

Cvetko Golar, Text aus dem slowenischen von Lojze Wieser

22

KARST

land Slowenien – in den Karst und in die

Goriška brda, das Görzer Hügelland.

Im Karst, dem kargen Land der Steine,

treffen sich die mediterrane und

die alpine Kultur – in architektonischer

wie in kulinarischer Hinsicht.

und Wolfgang Rauch.

Der Karst ist eine „Eins Gegend, glaub‘ die ich traditionell

die Grenze die Menschen zwischen beschränkt, Olite

Zwetschgen abgeschnitten eine Delikatesse, und auf die die allerersten und Michael Mikula;

überall Zu Kaisers zu beobachten, Zeiten waren je mehr getrockne-

in den Gebirgen

Ton Bertram Knapitsch

venöl- und Butterregion bildet und bis nach Wien und Lemberg exportiert

wurden, heute beherrschen nur

Bedürfnisse des Lebens zurückgewiesen sind, je mehr sie sich Assistenz von Robert Lachowitz;

Redaktion

die sich immer mit den Nachbarländern

befruchtet hat.

noch wenige die Kunst des Zwetsch-

einem einfachen, langsamen, unveränderlichen Erwerbe nähren;

desto besser, willfähriger, Sharon Nuni, Sandra

kenschälens. freundlicher, Aus Wildspargel, uneigennütziger

Löwenzahn

und hab Kräutern ich sie gefunden“

werden Köst-

Alles, was das Land Gutes zu bieten

Oelz und Edith Hisch.

und gastfreier

hat, mischen die Bäuerinnen in den

lichkeiten gezaubert und mit dem

Eintopf Jota, der exemplarisch ist

Lebenselixier, wird verkostet, von

der Bora luftgetrockneter Pršut von

einem 97-jährigen Fleischermeister

in hauchdünne Scheiben geschnitten,

Gedichte und Loblieder auf

den rauen Karst gesungen.

Auch in der benachbarten Goriška

brda, dem Land der Oliven- und

Obstbäume, wird das Leben im Einklang

mit der Natur noch zelebriert.

Johann gekocht, Wolfgang was vor von der Goethe Haustüre , 1799 wächst.

für die Vermischung der Kulturen.

Eine Hymne auf das einfache Leben.

Der gehaltvolle Teran, Rotwein und

(Presseaussendung des ORF)

54 23

Wie isst Europa? Die

neue, von ORF und

3sat koproduzierte

Reihe „Der Geschmack

Europas“ bietet Antworten

auf diese Frage

und erkundet die

Küchen und Kulturen

unseres Kontinents. In

den kulinarischen Reisereportagen

kredenzt

Präsentator Lojze Wieser,

Gastrosoph, Autor

und Verleger, fremde

und vertraute Gerichte

der europäischen

Speisetafel. Gestaltung

Martin Traxl. Produktion

wdw-Filmproduktion.

Gestaltung

Martin Traxl und Florian

Gebauer. Produktion

wdw-Film. Kamera

Heribert Senegacnik

KARST

Kantone Luzern, Schwyz und Glarus,

nördlich des Alpenkammes …

Escholzmatt, der Gasthof Rössli.

Hier kocht Stefan Wiesner, ein Zauberer

und ein Weiser, ein Koch und

Philosoph. Er zeigt anhand seiner

Kreationen, wie der Vergangenheit

und dem in der Natur Gewachsenen

heute neue Seele eingehaucht wird.

Alles was existiert, kann und soll zum

Genuss werden, auch Rost und Horn

… Er verbindet Einfaches und veredelt

es, was zusammengehört, findet

zusammen. In diesem Reich kreiert er

seine Jahreszeitenmenüs.

Hunderte Einmachgläser, eine Enzyklopädie

der Gerüche.

Stefan Wiesner geht davon aus, dass

alles, was existiert, zum Genuss werden

kann und soll. Die Verbindung

von Einfachheit und Veredelung, das

Zusammenfinden von sich zersetzendem

Material wie Rost und Torf, 4000

Jahre alt, als Grundlage für Gedämpftes

oder als essbare Dekoration, angerichtet

auf dem Schindelbrett oder

auf einem Stein oder Schiefer, mit

dem auch das Kirchendach gedeckt

ist, auf Leder vom Kalb, aus dem das

Gekochte besteht; aber auch die

Schalen von Flusskrebsen, auf denen

das Junghühnerfleisch gedämpft

wird, in der Folie zugedeckt; oder

wenn die Hühnerhaut gebraten, mit

Honig und gestoßenen Karotten verfeinert,

bestrichen als Dekoration oder

in Form von Chips angeboten wird,

auf Stein serviert, mit einem Schaum

aus geläuterter Butter, in der die Schalen

der Krebse noch 6 bis 8 Stunden

liegen und dann abgeseiht werden.

„In den Südländern wie Slowenien,

Italien und Spanien wird noch animalischer

und ursprünglicher gekocht,

da kommt der Geschmack des Fleisches

deutlich zum Ausdruck, hier in

der Schweiz und in Deutschland wird

der Geschmack zurückgedrängt und

darf nicht mehr vorschmecken, man

will auch nicht das Blut und das Kräftige

sehen. Wie die Schnecke auf dem

92 55

Trüffel trifft auf

Pfeffer aus aller

Herren Länder,

Verbene auf Galgantwurzel,

getrocknetes

Kuhhorn

gesellt sich

zur Kuhflade und

vergnügt sich

mit Boxhornklee.

KARST

chen Siebenbürgens. Die rumänische,

die sächsisch-deutsche, die österreichisch-landlerische

und die szekler-ungarische

Kultur treffen hier seit Jahrhunderten

– oft sich reibend – aufeinander.

Heute begegnen sie sich in kulinarischer

Hinsicht – eine friedliche Koexistenz

von Speisen und Geschmäckern,

wie sie in der Gegend um

Hermannstadt, Sibiu, Nagyszeben

spürbar wird. Die verschiedenen Volksgruppen

brachten ihre Kochtraditionen

mit, die in ständigem Wandel und mit

Anpassungen in Notzeiten bis heute

überlebt haben. Geschmäcker der

Vergangenheit und neue Zutaten, wie

die in Siebenbürgen wiederentdeckte

Sommer- und Winter-Trüffel, wecken

die Lust, in die Region zu reisen und

sich vor Ort auf neue Kocherfahrungen

einzulassen.

Ein Land, das Fröhlichkeit und Zuversicht

verbreitet, das Innenhöfe öffnet

und die Seelen; ein Land, das ein Gefühl

des Heimkommens und des Willkommenseins

verbreitet; ein Land,

das immer wieder, trotz aller Wunden,

zu sich kommt und die Zeit nicht

allzu lange mit dem Wundenlecken

verbringt, auch wenn sich Kerben in

die Seele kratzen. Ein Land, das nach

vorwärts schaut, das nicht aufgibt,

sich aber auch nicht offen dem Vergangenen

stellt, wohl auch, weil der

tiefer liegende Schmerz viel schmerzhafter

ist, als man es nach außen

zeigt. Und ein Land, in dem Kulturen

und Sprachen erfahren, wie Sprachen

ohne Territorium überleben. (Ein Film

von Florian Gebauer und Lojze Wieser.

Presseaussendung des ORF)

150 93

Siebenbürgen in Rumänien

ist ein Land der Vielfalt

und der Minderheiten. Die

Ungarn haben die Paprika

eingebracht, die Landler

die Süßspeisen und

die Sachsen Wein und

die reichhaltigen Mehlsuppen.

Ihren Namen

bekamen sie wohl von

Saxones, nach dem lateinischen

Stereotyp jener

Zeit für Siedler aus dem

Westen.

KARST

der beliebtesten Destinationen Italiens:

in die Toskana. In ihrem südlichen

Teil verbirgt sich die herbe Maremma,

in der es für Kunst- und Kulinarikliebhaber

viel zu entdecken gibt.

Die Etrusker hatten die einst sumpfige

Gegend urbar gemacht. Heute

treiben die Butteri, wie die Cowboys

gerufen werden, die Maremanna-Rinder

über die Weiden – wie vor 100

Jahren, nur heute, um die Rinderrasse

vor dem Aussterben zu retten.

Das Maremmaner-Rind ist nahe am Ur-

Tier, dem Auerochsen, und seit dem

Mittelalter immer in diesem Sumpfgebiet

heimisch. Es hat kaum Ähnlichkeiten

mit anderen Rassen, am ehesten

noch mit den istrischen Boškarin-Rindern

mit ihren breiten Hörnern. Sie

sind hier völlig isoliert, fressen, was

sie finden, auch die salzhaltigen Pflanzen

im Sumpf, und haben am ehesten

eine indianische Anbindung, die mit

den „Barbaren“ eingeführt wurde. Die

Pferderasse Maremmano folgte über

lange Zeit keinen genauen Zuchtregeln;

im Lauf der Jahrhunderte wurden

spanische Rassen eingekreuzt,

ebenso Berber und im 19. Jahrhundert

eine englische Pferderasse.

Kühe und Pferde, die Cowboys hat

Columbus mitgebracht, die sind übrig

geblieben, von jenen, wird augenzwinkernd

erzählt …

Doch nicht nur Rinder prägen das

Bild der Maremma, die Lage entlang

der italienischen Westküste bietet

auch hervorragende Fischgründe.

Der Fischer und Umweltaktivist Paolo

Fanciulli gebietet der Raubfischerei

auf originelle Weise Einhalt – mit

Unterwasser-Skulpturen aus Carrara-Marmor

– und begründet damit

das erste Museum unter Wasser.

Acquacotta, Wildschwein, Schafskäse

und Wein gehören auf die traditionelle

maremmanische Speisetafel, in einer

Gegend, in der man vor nicht allzu

langer Zeit noch so arm war, dass viele

heute nicht einmal eine Lieblingsspeise

der Kindheit benennen können –

Hauptsache, es war überhaupt etwas

auf den Tisch gekommen.

In der auf Tuffstein gebauten, auf

etruskische Wurzeln zurückblickenden

Stadt Pitigliano pflegt noch heute

eine jüdische Gemeinde Kultur

und Religion.

176 151

Einen ganzen

Skulpturen-Park

hat sich der

Erfinder der Eat-

Art, der Künstler

Daniel Spoerri,

am Rand der

Maremma,

mitten in den

Maronihainen

eingerichtet.

KARST

durch das bunte Europa und seiner

Geschmäcker, der geschichtliche,

landschaftliche, geografische und

kulturelle Besonderheiten und Verwandtschaften

einfließen lässt.

Die Lausitz umfasst den Süden Brandenburgs

und den Osten Sachsens

bis hin nach Tschechien und Polen.

Spannend sowohl kulinarisch – berühmt

für seine Spreewald-Gurken –

als auch kulturell, denn hier sind die

Sorben zu Hause. Zwei slawische Völker

in Deutschlands Sprachenmeer,

pflegen sie ihre Sprache und Kultur,

die bereits Theodor Fontane in seiner

„Wanderungen durch die Mark Brandenburg“

beschrieben hat, seit 1400

Jahren. Die sorbischen Vorfahren

brachten die Säuerung der Gurken

ins Land, die bis heute eine weltweit

beliebte Tradition prägen.

Es ist ein leidgeprüftes Land, reich

an Kultur und Sprache auch wenn

Kohletagbau den Menschen ihre

Dörfer nimmt. Ein durch Kanäle und

Flüsse durchzogenes Land, in dem

man sich verzaubern und verführen

lässt. Die Begegnung mit diesen

Menschen hilft, neue gemeinsame

Wege zu finden.

Lojze Wieser begibt sich mit Florian

Gebauer auf Fontanes Spuren durch

Brandenburg und erfährt einiges

über den vielfältigen Geschmack der

Spreewälder-Gurken und die geheime

Heilkraft des goldenen Leinöls.

(Pressetext, ORF2 19.9.2014)

214 177

KARST

seht ihr meinen Amigo?

He Gott, sag, wird er bald kommen?

// Wellen des Meeres ihr Rauen / seht

ihr meinen Lieben / He Gott, sag,

wird er bald kommen?// singt Martin

Codax, der galicische Troubadour im

13. Jahrhundert. Das Meer. Es gibt

Muscheln und Fisch. Die Wellen nehmen

aber auch den Geliebten. Ein

teures Geschäft. Die Wellen gebaren

Fische und Witwen. He, Gott, sag,

warum verschlangen sie auch noch

die Fischer? Um dem zu entgehen,

sind in den Jahrhunderten viele bis

zum Mond ausgewandert. Galicien ist

reich und arm zugleich.

Der Hafen von Vigo. Möwen fliegen

zum Appell, warten. Eine zeigt, alle

folgen krächzend, laut. Wer jagt wen?

Schwertfische fallen.

Besiegt in Reih und Glied: angepriesen,

angeschrieben, ausgerufen:

Börsenstimmung. Nur, hier fallen die

Preise und wer als erster die Nerven

behält, gewinnt.

Ein Meer von Fischen. Hochseefischer

fahren bis nach Irland. Tagesumschlag

300 Tonnen. 7000 Menschen

leben davon.

Megaphone überschlagen sich.

Nach dem Fang übernehmen die

Frauen. Galicien wird zum Matriarchat.

Die Möwen harren weiter. Möwen

sind klug. Möwen schmuggeln sich

in die Fischhalle, Möwen sind eine

Plage. Deswegen die Falken, die sie

jagen.

Eisgrieß kühlt die Fische während ihrer

Fahrt auf die Fischmärkte.

262 215

Galicien ist wie

eine verzauberte

Welt, und so

ursprünglich

wie kaum noch

ein anderer Teil

Spaniens. Im

nordwestlichen

Eck des Landes

hat diese Region

sowohl kulinarisch

als auch

literarisch einige

Schätze zu bieten.

auf illyrischen, lateinischen und altslowenischen

Ableitungen – und wagt die

Wiedergeburt. Eine weitgehend intakte

Natur und Menschen, die das Sterbende,

das Abgeschobene und fast

Vergessene kenntnisreich beleben.

Noch vor 100 Jahren zog ein knappes

Drittel der Menschen aus, Arbeit und

Brot zu finden – in der Fremde.

Schräge Vögel, Querdenker, Wissenschaftler,

Grammatiker, Poeten und

Künstler sind aus dieser jahrhundertelangen

Reibung entsprungen. Seit

der Reformation. Sie setzen sich Angriffen

von politischer Seite entgegen

und kratzen am trügerischen Schein

der Idylle. Ein Paradies mitten im Tal,

erschaffen vom Künstler Cornelius

Kolig. Wer kennt nicht den Vorwurf

gegen ihn: „Fäkalienkünstler“

es durch das Land. Dabei re

die Ursprünge seiner Kunst w

die Kindheit – bis zur Ruhr, die

ihn fast dahinraffte. Mit sich trä

die Erinnerung daran und, das N

schmecken …

Bei der noch jungen Initiative „G

Bauer“ bekommt man eine her

Sássaka! Das Tal geht über von I

vieles gärt im Tal, Neues aufb

Altes wiederbeleben und ein

ner Trotz sind Begleiter beim Zu

menfinden. Sássaka, das Verhac

wortwörtlich, die harten Würste

Speck, Käse lagern mundgerech

Hernehmen. Verarbeitet wird au

les, was im eigenen Garten wä

zu Eingelegtem, Marmeladen,

– Gemüse, Blüten, Kräuter – un

Chioggia-Rübe, die entpuppt si

Shootingstar!

263

Großformat, 304 Seiten,

durchgehend vierfärbig,

gebunden, Lesebändchen

EUR 30,00

ISBN: 978-3-99029-235-8

Bereits erschienen

Weltmeistertitel

1. Platz: Gourmand Award in der Kategorie

Best TV Celebrity Chef – Continental Europe

Prix Prato: Kulinarikjournalismus

Der slowenische Karst

und die Goriška brda/Collio

Burja Bora

ie erste Folge der kulinarischen

Reise, führt das Fern-

D

sehpublikum in Österreichs Nachbar-

Die Innerschweiz

34 Jahre später queren wir

2 in der Innerschweiz Goethes

Spuren. Die Reise führt uns in die

Siebenbürgen

n der dritten Folge von „Der

I Geschmack Europas“ reisen

wir durch die Landschaften und Kü-

Die toskanische Maremma

ie vierte Folge der kulinarisch-kulturellen

Reihe „Der D

Geschmack Europas“ führt uns in eine

Lausitz

ie ORF-Sendereihe erkundet

die kulinarischen Wege D

unseres Kontinents – ein Streifzug

Galicien

ellen des Meeres von Vigo,

W

Gailtal

eute reist man nostalgisch

H in das Tal mit zwei Namen –

Slowenisch: Zilja, Deutsch Gail, fußend

Großformat, 300 Seiten,

durchgehend vierfärbig,

gebunden, Lesebändchen

EUR 30,00

ISBN: 978-3-99029-250-1

Bereits erschienen

Vizeweltmeistertitel

2. Platz: Gourmand Award in der Kategorie

Best TV Celebrity Chef – Continental Europe

Prix Prato: Kulinarikjournalismus für das Buch und die

Staffel 2018 der TV-Serie DER GESCHMACK EUROPAS

… wer nun denkt, es handle sich bei DER GESCHMACK EUROPAS einfach um ein europäisches

Rezeptbuch, der irrt gewaltig. Natürlich werden dem Leser auch interessante Rezepte zu traditionellen

Gerichten des jeweiligen Landes präsentiert, allerdings nicht so, wie man es aus Kochbüchern

gewohnt ist.

http://testiversum.at/der-geschmack-europas-ein-journal-mit-rezepten-weitere-stationen

Band 3 mit den seit 2017 bis zum Herbst 2019 gedrehten Folgen (Mähren, Montenegro, Elsass,

Westliche Friaul, Alen tejo, Wales, Bregenzerwald, Westirland, Korsika und Oberschleßien)

erscheint Ende Oktober 2019.

Großformat, ca. 300 Seiten, durchgehend vierfärbig, gebunden,

Lesebändchen · EUR 30,00 · ISBN 978-3-99029-359-1

Erscheinungstermin: Ende Oktober/Anfang November

Lojze Wieser

Geschmackshochzeit

Die Vermählung von Alpen und Adria

IL MATRIMONIO DEL GUSTO | L’unione di Alpi e Adria

SVATBA OKUSOV | Poroka Alp in Jadrana

HERAUSGEBER: TOURISMUSVERBAND KLAGENFURT

LOJZE WIESER

Geboren 1954, lebt als Verleger in

Klagenfurt/Celovec und legt den

Schwerpunkt seines Programms auf

südosteuro päische Literatur. Die

Reihe Europa erlesen und die Wieser

Enzyklopädie des europäischen Ostens

erreichten Kultstatus.

Deutsch/Slowenisch/Italienisch

148 Seiten, gebunden, Lesebändchen,

Prägedruck, Format 22,5 x 24 cm,

bedruckter Vor- und Nachsatz

EUR 14,95 · ISBN 978-3-99029-356-0


Wıeser

A-9020 Klagenfurt/Celovec • 8.-Mai-Straße 12

Tel. +43 (0)463 37036 • Fax +43 (0)463 37635

office@wieser-verlag.com

„Mit den ‚Tagen der Alpen-Adria-Küche‘ kommt es zu einer Vermählung von Spitzengastronomie aus Slowenien, Friaul, Istrien und

Kärnten. Der Standort wird erstmals genutzt, um Impulsgeber für eine grenzübergreifende, innovative Küche zu sein, in der die lokal

gewachsenen Geschmäcker mit jenen, die von Reisen mitgebracht wurden, am Gaumen eine Hochzeit eingehen.“


hallte

ichen

eit in

auch

gt er

ach-

deen,

auen,

ailtal-

rliche

eigesam-

kerte

l, der

t zum

ch alchst


Sirup

d die

ch als

„Zauberatlas“

nennt Ingeborg

Bachmann das

Gailtal und ihren

„Kindheitsfluss“

„Gail – Zilja“. Wie

ein Fluss zieht sich

das Tal bei den

„überall nahen

Bergen“ entlang,

streift südlich

Friaul und das

Kanaltal – fast

verwunschen märchenhaft.

Idylle.

Einfach und nah

am Ursprung. Und

der Wohlstand? Ist

er mit dem Fluss

dahingezogen?

buchtipps essen & trinken

Himmlische Rezepte

für Weihnachtskekse

Den Bierbraugeheimnissen

auf der Spur

111 Rezepte, die – vom Anfänger bis zur

Keksmeisterin – niemanden im Stich

lassen. Johanna Aust verrät ihre Backgeheimnisse

rund um Vorbereitung,

Backzeit, Verzierung und Haltbarkeit.

Einfache Anleitungen garantieren Backvergnügen

für die ganze Familie – von

traditionellen Rezepten für Linzer Augen,

Spritzgebäck und Lebkuchen bis

hin zu neuen Kreationen wie Kastanienpralinen

und Orangentrüffel – hier

kommen alle auf ihre Kekskosten, ob

Schokoliebhaber, Kokosfanatiker oder

Spritzgebäckfans. Und sollte doch mal

etwas schiefgehen, gibt es No-Waste-

Tipps für die Teigüberbleibsel.

Johanna Aust

Die besten

Weihnachtskekse

256 Seiten,

Farbfotos,

Hardcover

978-3-7066-2662-0

€ 24,90

LÖWENZAHN

Bier kann ganz einfach selbst zu Hause

gebraut werden. Doch wer wirklich gutes

Bier erzeugen möchte, muss eine Vielzahl

von Dingen beachten. Mit den richtigen

Tipps und Kniffen gelingt es auch

dem Hobby-Brauer, das perfekte Bier

herzustellen. Schritt für Schritt zeigt das

Buch, wie verschiedene obergärige und

untergärige Biere sowie Biere aus Spontangärung

(Lambics) auch in der eigenen

Küche meisterhaft hergestellt werden

können. Die Rezepte spannen den Bogen

von bei uns beliebtesten Biersorten wie

Weizen oder Pils über English und India

Pale Ale sowie Stout und Trappistenbier

bis hin zu kräftigen „Weihnachtsbieren“

und hopfigeren Kreationen.

Matthieu Goemaere u. a.

Geheimnisse des Brauens

226 S., dg. farbig bebildert,

Hardcover

978-3-7020-1808-5

€ 24,90

STOCKER

Das besondere

Geschenk für

Downton-Abbey

Fans!

Zum Start

des großen

Kinofilms am

20. September!

Liebeserklärung

an den Löwenzahn

Die Kräuterexpertin beschreibt in Wort

und Bild genussreiche Verwendungsmöglichkeiten

der Pflanze, die oft als

Unkraut abgetan wird. Dass alle Teile

– von der Wurzel bis zur Blüte – auch

essbar sind, zeigt sie dabei eindrucksvoll.

Zwanzig kreative Rezepte machen

so richtig Lust aufs Nachkochen, von

der Suppe über Vorspeisen, Salate und

Fleischgerichte bis zu Desserts und dem

Kaffee-Ersatz. Auch der Löwenzahn-

Honig darf nicht fehlen.

Jana Vlkova

Kochen mit Löwenzahn

96 Seiten, durchgehend

bebildert, Hardcover

978-3-85068-998-4

€ 19,90

ENNSTHALER

ET: Oktober

Österreichischer

Weinführer

Österreich kann viel mehr als Grünen

Veltliner, sosehr man ihn schätzt in all

seinen Facetten. Die Weine sind bezaubernd

vielfältig, immer öfter biologisch

und erzählen viel über ihre Herkunft.

Nicht nur in Bezug auf Boden, Klima und

Herstellung, sondern auch über die Möglichkeiten

eines Gebietes, den Einfallsreichtum

und die Experimentierfreude

jener Menschen, die mit diesen Weinen

zu tun haben.

Daniela Dejnega,

Luzia Schrampf

111 Weine aus

Österreich, die man

getrunken haben muss

240 Seiten, zahlr. Fotos,

broschiert

978-3-7408-0618-7

€ 17,50 | EMONS

ET: 17. Oktober

Lady Fiona Carnarvon

führt hinter die Kulissen der

Erfolgsserie und lässt uns

teilhaben an der Adventszeit,

den Vorbereitungen und den

festlichen Weihnachtstagen

im Schloss.

Fiona Countess of Carnarvon

WEIHNACHTEN AUF HIGHCLERE CASTLE

Rezepte und Traditionen aus dem

echten Downton Abbey

320 Seiten | € 35,– [D] | 978-3-95728-396-2

sortimenterbrief 10/19

53


BLEIBEN SIE

NEUGIERIG.

www.dorlingkindersley.de

/ dkverlag

Die DK

Flora

Wunderwelt der Pflanzen

€ 41,10 (A) ISBN 978-3-8310-3783-4

Giles Chapman (Hrsg.)

Lebensgefühl Auto

Die visuelle Geschichte des Fahrens

€ 41,10 (A) ISBN 978-3-8310-3791-9

Andrew Graham-Dixon (Hrsg.)

Art

Die visuelle Geschichte. Über 2500 Kunstwerke

von der Frühzeit bis zur Gegenwart

€ 51,40 (A) ISBN 978-3-8310-3790-2

Viviana Durante (Hrsg.)

Ballett

Eine visuelle Reise durch die Geschichte

des Tanzes

€ 41,10 (A) ISBN 978-3-8310-3789-6

Die Geschichte der Welt in Karten

Mit einem Vorwort von Prof. Karen Radner

€ 41,10 (A) ISBN 978-3-8310-3787-2

Ozeane

Die große Bild-Enzyklopädie

€ 51,40 (A) ISBN 978-3-8310-3870-1


Highlights furs

Weihnachtsgeschaft

Cettina Vicenzino

Sizilien in meiner Küche

€ 28,80 (A) ISBN 978-3-8310-3727-8

José Pizarro

Andalusien

Das Kochbuch

€ 25,70 ISBN 978-3-8310-3842-8

Annie Gray

Das offizielle Downton-Abbey-Kochbuch

125 Rezepte aus der britischen Erfolgsserie

€ 25,70 ISBN 978-3-8310-3881-7

Jamie Oliver

Veggies

Einfach Gemüse, einfach lecker

€ 27,80 (A) ISBN 978-3-8310-3828-2

Das

Kochbuch

zum Film

Bestellen Sie jetzt:

Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH, Tel.: 01/680 14-0, Fax: 01/688 71-30, E-Mail: bestellung@mohrmorawa.at


uchtipps weihnachten & religion

Die schönsten Lieder,

Bräuche und

Geschichten

Sebastian Unterberger hat zahlreiche

Advent- und Weihnachtslieder aus sieben

Jahrhunderten zusammengetragen,

weiß um ihre Herkunft und Entstehung

und hat alle Lieder mit einer gut spielund

singbaren Klavierbegleitung inklusive

Gitarrenakkorden gesetzt. Ergänzt

mit Geschichten und Erzählungen

von Stifter, Waggerl und Rosegger,

Hintergründen zu traditionellen Bräuchen

und einigen Rezepten des Autors

– wie Honiglebkuchen, saftiges Kletzenbrot

oder Mohn-Vanillekipferl.

Weihnachten

zum Wohlfühlen

Sebastian Unterberger

Das große Servus-

Weihnachtsbuch

220 Seiten, zahlr.

Farb-Abb., HC,

Lesebändchen

978-3-7104-0221-0

€ 28,– | SERVUS

ET: 15. Oktober

Funkelnde Bergspitzen, Eltern, die mit

der Eisenbahn spielen, die Stille des

Winters, ein Weihnachtswiesel und eine

Postkarte aus Panama: Weihnachten

hat viel zu bieten – man muss nur etwas

daraus machen, denn die Gaben liegen

nicht nur auf dem Tisch! Geschichten

von Karl Ove Knausgård, Sy Montgomery,

Truman Capote, Robert Stadlober,

Benedict Wells und vielen mehr. Mit einer

exklusiven Geschichte von Grégoire

Hervier.

Christine

Stemmermann (Hg.)

Weihnachtszauber

240 Seiten, kartoniert

978-3-257-24512-7

€ 10,30 | DIOGENES

ET: 18. Oktober

Weihnachtskrimi

Große Lust hat Kerstin nicht auf das

weihnachtliche Familientreffen in

einem einsam gelegenen Hotel. Wie soll

sie die drei Tage mit ihrer komplizierten

Schwester, Vaters nerviger Freundin Lilo

und ihrer freudlosen Schwiegermutter

nur überstehen? Dazu noch ihr Mann

André, der Kerstin zunehmend lästig

wird. Als sie endlich am Ziel ankommen,

ist es dunkel, das Hotel geschlossen, die

Familie entnervt und vom Himmel fällt

unablässig Schnee. Das Weihnachtsfest

verspricht traumhaft

zu werden ...

Ella Danz

Eisige Weihnachten

256 Seiten, Paperback

978-3-8392-2468-7

€ 12,40

GMEINER

ET: 9. Oktober

Gedanken für Advent

und Weihnachten

Die Schaufenster sind festlich dekoriert,

die stimmungsvolle Beleuchtung

in den Straßen aufgehängt, zu Hause

warten die Weihnachtspost und das

Kekse-Backen. Dezembertage haben es

in sich! Die Angst, nicht alles rechtzeitig

auf den 24. Dezember zu schaffen, belastet.

Die Frage ist also erlaubt, ob das

Weihnachtsfest wirklich stattfindet – für

mich? Zur Einstimmung helfen die guten

Gedanken und Geschichten dieses

Buches, die durch den Advent und die

Zeit bis Dreikönig begleiten. Sie ermöglichen

Achtsamkeit und Gelassenheit auf

dem Weg des Herzens zum Fest der Geburt

Christi.

Elmar Simma

Geführt von einem

inneren Stern

144 Seiten, zweifarbig,

HC, Lesebändchen

978-3-7022-3780-6

€ 14,95

TYROLIA

ET: Oktober

Bräuche, Riten, Rituale

In den Weihnachtsbräuchen tauchen,

bunt gemischt, heimische wie exotische

Pflanzen auf, Gewürze aus dem Orient

und aus der Neuen Welt, orientalisches

und nordisches Räucherwerk, Nord- und

Südfrüchte, Blumen und Ziergewächse

aus dem Regenwald, der Wüste, dem

Gebirge. Die Mythologie der typischen

Weihnachtspflanzen führt zu den Ursprüngen

der Kultur im Schamanismus,

zur heiligen Botanik der Alten, zu den

mittelalterlichen Bräuchen, zu Hexenzauber,

Dämonenbannung, Fruchtbarkeits-

und Opferriten. Mit vielen

Rezepten für Räucherungen, Knastermischungen,

Spezereien

und Trünke.

Christian Rätsch,

Claudia Müller-Ebeling

Heidnische Weihnachten

200 Seiten, 300 Farb-

Abb., Hardcover

978-3-03800-042-6

€ 26,– | AT VERLAG

ET: 14. Oktober

Freue dich, kleiner

Esel, das Christkind

kommt bald!

Alle auf dem Bauernhof lieben Esel

Mimi, mit ihren langen, weichen Ohren,

dem wolligen Fell und den großen, samtig

schwarzen Kulleraugen. Zum ersten

Mal erlebt Mimi die Weihnachtszeit. Sie

ist aufgeregt und neugierig zugleich: Wer

ist dieses Christkind, das sowohl den

Menschen als auch den Tieren auf ihrem

Bauernhof Jahr für Jahr so viel Freude

bereitet? Und wird es in diesem Jahr

auch zu Mimi kommen?

Lilo Neumayer,

Julia Gerigk

Eselweihnacht

32 Seiten, illustr.,

Hardcover

978-3-7074-2299-3

€ 14,95

G&G

Ab 3 Jahren!

56 sortimenterbrief 10/19


schwerpunkt weihnachten

© Sluga privat

Ossi Hejlek

im Gespräch mit

Taliman Sluga

Europäischer

Weihnachtsschmaus

&

heimische

Fischeslust

Wie lief es mit dem im Vorjahr erschienenen

Europäischen Weihnachtskochbuch?

Sluga: Die Resonanz war überwältigend

– aus dem Buchhandel, von den Lesern,

aber auch seitens der Medienberichte.

Dementsprechend hat sich das auch im

Verkauf niedergeschlagen. Die Folge

ist, dass die zweite Auflage im Herbst

erscheint. Das Gute dabei ist auch, dass

das Thema kein Ablaufdatum hat – alle

Jahre wieder (lacht) ...

Im Sommer ist Pause für „Weihnachtsköche“?

Sluga: Im Sommer waren wir in Finnland,

in Rovaniemi, wo ja der echte

Weihnachtsmann zu Hause ist. Den

habe ich besucht und mit ihm Fotos

gemacht. Ich selbst bin zwar von der

Fraktion Christkindl, aber das war

schon besonders! Wir werden das Foto

auch marketingtechnisch einsetzen.

Jetzt kommt das Europäische Weihnachtskochbuch

auch als Ausgabe in

Englisch. Warum in Englisch?

Sluga: Es liegt auf der Hand – handelt

es sich beim Buch doch um europäische

sortimenterbrief 10/19

Rezepte und Bräuche. Mit der englischen

Ausgabe steht es nun allen zur

Verfügung, die im Buch vorkommen

und nicht Deutsch sprechen. Besonders

für die Buchhandlungen in den touristischen

Lagen wird es ein hervorragendes

Mitnahmebuch für die Gäste sein –

egal ob Weihnachten ist, Ostern oder

Hochsommer. Auch das internationale

Parkett steht damit offen. Ein witziger

Gedanke, der mir rückgemeldet wurde,

sind Themenweihnachten – Menschen,

die alljährlich den Weihnachtsabend

unter ein anderes Landesthema stellen.

Sei es, was die Deko betrifft, die

Bräuche oder die Speisen in Form des

Weihnachtsmenüs.

Kommen wir zu den Fischen. Das

österreichische Fischkochbuch ging

gerade in Druck. Es wird auf rund 230

Seiten ausschließlich Süßwasserfische

beinhalten?

Sluga: Ja, die heimischen Süßwasserfische.

Es ist mir grundsätzlich ein

Anliegen, die heimischen Produkte zu

forcieren. Nicht nur was die Qualität

betrifft, auch in puncto Nachhaltigkeit.

Außerdem möchte ich den Menschen die

Vielfalt der heimischen Fischpopulation

näherbringen. Es gibt ja hierzulande

nicht nur Karpfen, Forellen, Zander

und Saiblinge. Das bezieht sich auf

Züchtungen wie auch auf Wildfang.

Wie sieht es mit dem Fischverbrauch in

Österreich aus?

Sluga: Der liegt pro Kopf bei schlanken

acht Kilo pro Jahr. Da ist Luft

nach oben. Ich vermute, dass es am

Taliman Sluga

Christmas in Europe

Verlag Anton Pustet 2019

224 S., Hardcover, Engl.

978-3-7025-0941-5

€ 29,–

Europäisches

Weihnachtskochbuch

Verlag Anton Pustet 2018

224 S., Hardcover

978-3-7025-0906-4

€ 29,–

57


schwerpunkt Sonderthema-Krimis essen & Thriller & trinken

www.pustet.at

Stellenwert von Fleisch liegt,

das im Alltag stärker zum

Einsatz kommt. Andererseits

sind die Fischgräten sicher ein

Faktor. Darauf nehme ich im

Buch Bezug – nicht nur, dass es

probate Mittel gibt, der Gräten

Herr zu werden, bieten sich

Fische wie Wels oder Stör an, wo

es überhaupt kein Grätenthema

gibt. Außerdem werden die Menschen

immer gesundheitsbewusster, was für

den Fischkonsum spricht. Vielleicht

nehmen sich viele Gastronomiebetriebe

auch ein Herz und erweitern ihre drei bis

fünf Fischspeisen – dominiert von gebackener

Scholle – um ein paar heimische

Fischgerichte.

Wie sieht es mit den heimischen

Fischvorkommen aus – das umfasst ja

auch einen größeren Bereich in Ihrem

Buch?

Sluga: Wir haben eine enorme Vielfalt.

Auch die Wasserqualität ist beachtlich

– kein Zufall, dass Äsche oder Huchen,

die nur in ganz reinem Gewässer zu

finden sind, in Österreich vorkommen

– auch in der Mur, in der Umgebung

von Graz. Die Kapazität für ein Mehr

an Fischproduktion ist auch vorhanden.

Die Hausen in der Donau wurden einige

Meter groß – sind in der Vergangenheit

durch Kraftwerke ins Hintertreffen

geraten. Mittlerweile achtet man wieder

darauf. Huchen sind beispielsweise

wieder gut vertreten.

Man findet in Ihrem Buch auch

das Kapitel der historischen österreichischen

Fischrezepte?

Sluga: Es war mir wichtig, auch einen

Blick in die Historie zu werfen. Man kocht

heute schon bedeutend leichter – aber

man findet großartige Anregungen in den

alten Rezepten. Historisch betrachtet, gab

es früher eine sehr große Krebspopulation

in Österreich. In damaligen Arbeitsverträgen

von Dienstboten stand sogar

geschrieben, dass diese nicht jeden Tag

Krebse zum Essen bekommen, sondern

nur drei

Mal die Woche. Die

Krebspest hat dann

die Population stark

minimiert. Heute wird es wieder mehr,

man siedelt den Edelkrebs in Bächen,

Flüssen und Teichwirtschaften wieder

an. Man kann aber auch Teich- und

Flussmuscheln kaufen.

Die Teichmuscheln sind aber nicht

stark verbreitet?

Sluga: Und trotzdem gibt es sie (lacht).

Sie kommen auch nicht oft vor, aber man

kann sie züchten. Sie werden handtellergroß.

Zwei Stück pro Person reichen für

eine Hauptspeise. Und geschmacklich

sind sie von den Meeresmuscheln nicht

weit entfernt. Die im Buch erwähnten

und verkochten hatte ich aus der

Steiermark vom Gut Hornegg.

Fischrezepte gibt es ja viele – wie haben

Sie Ihre ausgewählt, die im Buch Platz

fanden?

Sluga: Ein großer Teil stammt von

mir – ein anderer von Bekannten

und Freunden, die mit Fischen zu

tun haben. Einen Teil hat Franz Peier

von der Kochschule koch-art in Graz

beigesteuert. Wir haben auch mehrere

Variationen von Fischsuppen im Buch

– von der ungarischen Halászlé bis

zur Binnensee Bouillabaisse. Fische

eignen sich auch sehr gut als Einlage in

Gemüsesuppen.

Wie sind Sie mit den Fischarten bei den

Rezepten vorgegangen?

Sluga: Ich habe versucht, möglichst

alle Fischarten in den Rezepten unterzubringen,

damit die Leser das

große kulinarische Spektrum erkennen

und sich nicht vor etwas weniger

gebräuchlichen Arten scheuen. Vor

allem die Weißfische sind auf den

Speisekarten etwas unterrepräsentiert.

So findet man beispielsweise einen

Aufstrich von geräucherten Reinanken.

Wer traditionell bleiben möchte, kann

für das Rezept auch geräucherte Forellen

verwenden. Das ist ja auch das Gute an

vielen Rezepten – man kann die Fische

variieren – je nachdem, was man fängt

oder zu kaufen bekommt.

Man findet auch außergewöhnliche

Rezepte, wie die Verwendung von

Fischleber ...?

Sluga: Die Aalrutte – auch Kabeljau des

Süßwassers genannt – besitzt eine sehr

große Leber, mit der es sich gut kochen

lässt. Das Fischkochbuch ist übrigens Teil

einer Reihe, in den nächsten eineinhalb

Jahren erscheinen noch Bände zu den

Themen Bier, Käferbohnen und Lamm.

Danke für das Gespräch!

Taliman Sluga

Das österreichische FISCHKOCHBUCH

Verlag Anton Pustet 2019, 230 S., Hardcover

978-3-7025-0958-3, € 19,95

58

sortimenterbrief 10/19


Der weihnachtliche Geschenkband

zum Bestseller „Ich bin bei dir“ von Sarah Young

• Bisher verkaufte Auflage des Andachtsbuchs

„Ich bin bei dir“: 250.000 Exemplare

• 26 ausgewählte Andachten der Normalausgabe

ergänzt um stimmungsvolle weihnachtliche

Fotografien

• Perfektes Weihnachtsgeschenk für Freunde

und Familie

Ich bin dein bester Freund und gleichzeitig auch dein König. Ich lade dich

ein, Hand in Hand mit mir durchs Leben zu gehen. Gemeinsam stellen wir

uns dem, was jeder Tag bringt: Freuden, Mühen, Abenteuer, Enttäuschungen.

Nichts war umsonst, wenn du es mit mir teilst. Ich kann Schönheit aus der

Asche zerschlagener Träume hervorbringen. Ich kann Freude aus Traurigkeit

hervorbringen, Frieden aus Anfechtungen. Nur ein Freund, der auch der König

der Könige ist, kann diese göttliche Wandlung schaffen. Es gibt keinen

anderen, der so ist wie ich!

Die Freundschaft, die ich dir anbiete, ist praktisch und bodenständig, aber sie

ist gleichzeitig mit der Schönheit des Himmels getränkt. In meiner Gegenwart

zu leben bedeutet, in zwei Reichen gleichzeitig zu leben: in der sichtbaren

Welt und in der unsichtbaren, ewigen Realität. Doch ich habe dir alles gegeben,

was du brauchst, um auch auf staubigen, irdischen Wegen meine Gegenwart

zu erkennen.

Welchen Wert hat schon ein Spatz?

Man kann zwei von ihnen für einen Spottpreis kaufen.

Trotzdem fällt keiner tot zur Erde, ohne dass euer Vater davon weiß.

Bei euch sind sogar die Haare auf dem Kopf alle gezählt.

Darum habt keine Angst! Ihr seid Gott mehr wert als

ein ganzer Spatzenschwarm.

Matthäus 10,29-31

Durch den Glauben verließ er Ägypten und fürchtete nicht

den Zorn des Königs; denn er hielt sich an den,

den er nicht sah, als sähe er ihn.

Hebräer 11,27

Deshalb lassen wir uns von dem, was uns zurzeit

so sichtbar bedrängt, nicht ablenken,

sondern wir richten unseren Blick auf das, was jetzt

noch unsichtbar ist. Denn das Sichtbare vergeht,

doch das Unsichtbare bleibt ewig.

Sarah Young

Ich bin bei dir – Weihnachtsausgabe

ISBN 978-3-95734-589-9

€ [D] 13,– /[A] 13,40/CHF 20,–*

Gebunden • 19,3 x 17,0 cm

128 Seiten

2. Korinther 4,18

Die Weihnachtsgeschichte

erzählt von Sarah Young

• Nimmt Gottes große Liebe

zu den Menschen in den Blick

• Mit 12 liebevollen Zusagen für die Kleinen

samt Brief von Gott am Ende der Geschichte

• Die wahre Bedeutung von Weihnachten

für Kinder ab 4 Jahren

Wir haben seinen Stern aufgehen sehen

und sind gekommen, um ihn anzubeten.

– Matthäus 2,2; LU

Weise Männer aus dem fernen Osten folgten einem hell leuchtenden

Stern. Sie besuchten den König Herodes in seinem Palast und fragten:

„Wo ist das kleine Kind, der König der Juden? Wir haben seinen Stern

gesehen. Jetzt wollen wir das Baby sehen und es anbeten.“

König Herodes war über diese Nachricht nicht glücklich. „Wenn ihr

das Kind findet, sagt es mir schnell. Dann werde ich den neuen König

auch anbeten!“ Aber Herodes hatte nicht die Wahrheit gesagt.

Der helle Stern führte die weisen Männer geradewegs zu Jesus. Und

als sie das Baby sahen, freuten sie sich riesig!

„Wir wollen deinen Sohn anbeten“, sagten sie zu Maria. Sie packten

ihre Geschenke aus: Gold, Weihrauch und Myrrhe. Dann beugten sie

ihre Knie vor dem Jesuskind.

Seht doch, wie sehr uns Gott, unser

Vater, geliebt hat! Seine Liebe ist so

groß, dass er uns seine Kinder nennt –

und wir sind es wirklich!

– nach 1. Johannes 3,1; Hfa

Sarah Young

Ich bin bei dir – Die Weihnachsgeschichte

ISBN 978-3-95734-604-9

€ [D] 13,– /[A] 13,40/CHF 20,–*

Gebunden • 28,5 x 23,4 cm

32 Seiten, durchgehend farbig

JESUS SAGT:

An Weihnachten darfst du dich freuen, denn

da bin ich auf die Welt gekommen. Jetzt lebe

ich auch in deiner Welt. Ich bin das größte

Geschenk – und das ist besser als a le anderen

Geschenke, die du jemals bekommen wirst!

817604_Die_Weihnachtsgeschichte_I nenteil.in d 24 19.06.2019 10:56:42 817604_Die_Weihnachtsgeschichte_I nenteil.in d 25 19.06.2019 10:56:43

Erinnere dich in dieser Weihnachtszeit daran: Gottes Liebe zu

dir ist so groß, dass er seinen Sohn Jesus auf die Erde schickte,

damit er für immer bei dir sein kann.

Nichts ist für Gott unmöglich.

Seine Wunder geschehen überall.

Gott hält immer seine Versprechen.

Er liebt dich mehr, als du dir das vorstellen kannst.

Gottes wunderbares Geschenk – Weihnachten – ist für dich!

JESUS SAGT:

Ich habe das a les für dich getan, weil ich

dich unendlich lieb habe. Ich liebe dich mehr,

als du dir jemals vorstellen kannst!

817604_Die_Weihnachtsgeschichte_I nenteil.in d 30 19.06.2019 10:56:58 817604_Die_Weihnachtsgeschichte_Innenteil.in d 31 19.06.2019 10:56:59

Bestellungen nimmt Ihr Vertreter oder unsere Auslieferung Mohr Morawa

unter bestellung@mohrmorawa.at gern entgegen.


WeihnaChtshighlights

© Karin Haas, Graz

Helga König

WEIHNACHTSKUGELN

60 Seiten, durchgehend farbig bebildert, broschiert

€ 9,95, ISBN 978-3-7020-1477-3

Hier werden die unterschiedlichsten Techniken gezeigt:

mit Kreuz-, Ketten- oder Stielstich bestickt, mit bedrucktem

oder bemaltem Stoff überzogen oder in Patchworktechnik

überzogen. Auch Glocken, Sterne, Bäume lassen

sich verzieren und als Deko verwenden ...

WEIHNACHTSSCHMUCK SELBST GESÄGT

160 Seiten, über 300 Abbildungen, Großformat,

broschiert, € 19,90, ISBN 978-3-7020-1492-6

Karin Eder

WEIHNACHTSDEKORATION HÄKELN

60 Seiten, zahlr. Farbabbildungen, broschiert

€ 9,95, ISBN 978-3-7020-1813-9

Die ausführlichen Anleitungen umfassen sowohl

klassische Christbaumkugeln, die umhäkelt und mit

Schwarzstickerei verziert werden, als auch Sterne,

Glocken, Zapfen, Engel, Schneemänner & Co. als

Weihnachtsdekoration, Nikolaus- und Krampus-

Figuren sowie Säcke und Stiefel für Geschenke!

Susanne Schächter-Heil

FILZEN

144 Seiten, durchgehend farbig bebildert, Hardcover

€ 18,90, ISBN 978-3-7020-1784-2

© Fox Chapel Publishing

Schon mit der Laubsäge lassen sich zauberhafter Weihnachtsschmuck,

Lichterbögen, Fensterbehang u. v. m.

basteln. Mit der Feinschnitt- bzw. Dekupiersäge können

aufwändigere Krippenfiguren, Engel, Weihnachtsmänner,

Christbäume, Sterne, Fensterrosen, Türbehang, Tischdekorationen,

Schwibbögen und Wintermotive aller Art bis hin

zu Einlege- und Intarsienarbeiten hergestellt werden.

© Scroll SA/Woodworking and Crafts Magazine

Aus unversponnener Wolle können zu Hause mit Wasser und Seife regelrechte Kunstwerke

geschaffen werden. Nicht nur Figuren und Bilder, sondern auch praktische Projekte

lassen sich mit dieser traditionellen Handwerkstechnik verwirklichen: Tischläufer,

Sitzkissen, Mousepads, Schals, Umschlagtücher, Applikationen, dekorative Puppen für

den Wohnraum oder als Geschenk u. v. a.

Emma Varnam

KAKTEEN UND SUKKULENTEN SELBST HÄKELN

144 Seiten, zahlr. Farbabbildungen, broschiert

€ 14,95, ISBN 978-3-7020-1820-7

Dank der ausführlichen und gut verständlichen

Anleitungen können auch Häkel-Einsteiger schnell

einen eigenen Kaktus fertigen. Von Projekt zu Projekt

steigert sich der Schwierigkeitsgrad, bis eine große

Vielfalt an Sukkulenten nachgehäkelt werden können.

Sogar das Erdreich und selbst der passende

Blumentopf lassen sich häkeln.

Annika Schlouck

MÄRCHENHAFTER HÄKELSPASS

96 Seiten, zahlr. Farbabb., Großformat, Hardcover

€ 14,95, ISBN 978-3-7020-1812-2

Die Herstellung dieser Hand- und Fingerpuppen wird in

ausführlichen Anleitungen mit vielen Schritt-für-Schritt-

Fotos einfach und leicht verständlich erklärt. Nicht nur

im Kasperle-Theater, sondern auch bei vielen anderen

Spielen sorgen Rotkäppchen und Co. für großen Spaß!

Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark:

Günther Lintschinger, E-Mail: lintschingerbruck@a1.net

Tel.: +43 (0)664/53 09 616, Fax: +43 (0)3862/52 412

Oberösterreich, Salzburg, Kärnten, Tirol, Vorarlberg, Ost- und Südtirol:

Mario Seiler, E-Mail: verlagsvertretung@hoeller.at

Tel.: +43 (0)3136/20 006, Fax: +43 (0)3136/20 006-10


aus dem Leopold Stocker Verlag

Clemens G. Arvay u. a.

KÜRBIS UND KERNÖL. Sorten, Anbau, Genuss

176 Seiten, zahlr. Farbabb., Großformat, Hardcover, € 19,90, ISBN 978-3-7020-1816-0

Kürbisse sind gesund und bieten vielfältige Geschmackserlebnisse – doch werden die

verschiedenen Sorten wie Hokkaido und Moschuskürbis, Butternuss & Co. in der Küche

unterschiedlich verwendet. Auch das „Superfood“ Kürbiskernöl muss nicht nur bei Salaten

Anwendung finden! Alles über den Anbau von Kürbissen im eigenen Garten, die gesundheitlichen

Wirkungen von Kürbis und Kernöl und die Verwendung in der Küche mit mehr

als 100 Rezeptvorschlägen findet sich im großen Kürbis und Kernöl-Buch!

Teresa Marrone

TROCKNEN UND DÖRREN

280 Seiten, zahlr. Farbabbildungen, Hardcover

€ 29,90, ISBN 978-3-7020-1809-2

Lisa Lensing, u. a.

JÄGER KOCHEN WILD

4. Auflage, 192 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen,

Großformat, Hardcover, € 39,90, ISBN 978-3-7020-1369-1

Prominente österreichische Jäger verraten ihre liebsten

Wildrezepte, „gewürzt“ mit Anekdoten rund um die Jagd.

Unter ihnen die Grafen Bernhard und Hans Georg Kinsky,

Reichsgraf Gundaccar Wurmbrand-Stuppach, Prinz Louis

zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, Graf Friedrich Hardegg, Hubert

Stöhr, Graf Alfons Mensdorff-Pouilly, Christian Springer, u. a.

Das Trocknen von Lebensmitteln spart Platz und Kosten,

überdies ist Getrocknetes lange haltbar und bietet besondere

Geschmackserlebnisse. Dieses Buch beschreibt, wie

man rund 50 Obst- und Gemüsearten sowie Kräuter und

Fleisch richtig vorbereitet, trocknet, lagert und in verschiedenen

Rezepten verwendet.

© Verlagsbüro Schwarzer/Ossi Hejlek

Anna Saldadze & David Gigauri

GEORGIEN

Eine kulinarische Liebeserklärung

125 Seiten, durchgehend farbig bebildert

Hardcover, € 22,90, ISBN 978-3-7020-1743-9

Lieblingsrezepte von international bekannten

georgischen Künstlern und „Celebrities“, Anekdoten

von Anna Achmatowa und Erinnerungen von prominenten

Georgien-Besuchern wie John Steinbeck

machen in Kombination mit außergewöhnlicher Food-

Fotografie dieses ungewöhnliche Kochbuch aus.

Sylwia Erdmanska-Kolanczyk

DIE POLNISCHE KÜCHE

128 Seiten, zahlr. Farbabbildungen, Hardcover

€ 16,90, ISBN 978-3-7020-1815-3

Gerichte wie Graupensuppe, Rote-Beete-Suppe, Sauerkraut

mit Pilzen, Krakauer Käsekuchen oder Ostergugelhupf

sind typisch für die polnischen Küche, deren Tradition und

Geschichte einleitend beschrieben werden. Die begeisterte

Bloggerin geht auf Land und Leute sowie kulturelle Besonderheiten

ein und liefert allgemeine Informationen über

besonders beliebte Produkte.

ESTNISCHE KÜCHE

128 Seiten, zahlr. Farbabbildungen, HC

€ 16,90, ISBN 978-3-7020-1779-8

Machen Sie sich auf zu einer kulinarischen Entdeckungsreise

durch die besten Rezepte der estnischen Küche –

von Sprotten im Speckmantel und Sauerkrautsuppe über

geschmortes Lamm oder Kaninchen in Kürbis-Sahne-Sauce

bis zu karamellisierter Sanddorn-Flammeri ... Alle diese

typisch traditionellen und modernen Rezepte werden

durch ganzseitige Speisenfotos perfekt in Szene gesetzt.

beide Fotos: © Mariam Janashia

Leopold Stocker Verlag GmbH

8011 Graz, Hofgasse 5, Postfach 438

Telefon: +43 (0)316/821636 , Fax: +43 (0)316/835612

www.stocker-verlag.com


novität weihnachten

Harald Krassnitzers liebste

Sagen und Erzählungen

rund um die Rauhnächte

Innehalten und sich der Magie einer

besonderen Zeit öffnen – mit den

persönlichenLieblingsgeschichten

von Harald Krassnitzer.

Eine geheimnisvolle Zeit sind die zwölf

Nächte zwischen Weihnachten und dem

Dreikönigstag – eine Zeit, in der die Natur

stillsteht und die Grenzen zwischen

unserer Welt und dem Reich der Magie

aufgehoben scheinen. Im Alpenraum,

aber auch in der nordischen Welt ranken

sich zahlreiche Sagen um die Rauhnächte:

Menschen sprechen mit Tieren,

Kobolde bevölkern die Stuben, Wünsche

gehen in Erfüllung und die Wilde

Jagd reitet über das Land. Es ist diese

Durchlässigkeit zu Magie und altem

Wissen, aber auch dieses Moment des

Innehaltens, die Harald Krassnitzer seit

jeher faszinieren und denen in unserer

hektischen Zeit besondere Bedeutung

zukommt.

Leseprobe:

Ein Reiter in den Zwölften

Diese Geschichte hat mir mein Nachbar

erzählt. Ich weiß nicht genau, was gelogen

und was wahr daran ist; er ist ein alter Mann,

der gerne über Leute redet, und es ist möglich,

dass er dabei ins Übertreiben geriet.

Es ist bei uns Sitte, zwischen Weihnachten

und den Heiligen Drei Königen mehrmals

frische Kleider anzulegen, Mädchen und

Frauen pflegen ihr Haar und schmücken

sich bestens. In den Zwölften, so nennen wir

die Zeit, dürfen die Leute auch keine Wäsche

waschen. Es heißt, dass alles, was draußen

zum Trocknen aufgehängt wird, dem Wilden

Jäger Gewalt über die Menschen gibt, denen

die Kleidung gehört.

In der nahen Ölmühle, das erzählte mir

der Alte, hat vor langer Zeit, als unsere

Großväter noch jung waren, eine schöne Frau

gewohnt, die war sehr hochfahrend. Weder

ihr Mann noch die anderen Leute haben ihr

widersprechen dürfen, sie hat alles selbst am

besten gewusst.

Harald Krassnitzer, geboren 1960 in Grödig

(Salzburg), ist als Schauspieler u. a. am

Schauspielhaus Graz, dem Wiener Volkstheater

und in Saarbrücken aufgetreten. Seit 1995 spielt er

vor allem in Filmen und Fernsehserien. Zu seinen

zahlreichen Rollen zählen die des „Bergdoktors“

(1997–2005), des „Winzerkönigs“ (2005–2009), vor

allem jedoch die des Polizeioffiziers Moritz Eisner

in der Fernsehserie „Tatort“. Neben seiner Tätigkeit

als Schauspieler trat Krassnitzer immer wieder mit

politischen Statements und Aktivitäten hervor und

engagierte sich bei sozialen Projekten.

www.residenzverlag.com

Harald Krassnitzer (Hg.), RAUHNÄCHTE

Wunderbares für eine besondere Zeit

144 Seiten, Hardcover,

978-3-7017-1725-5, € 20,–

Residenz Verlag | ET: 15. Oktober

Solcher Hochmut kam aber davon, dass sie

gute Freunde bei den Unterirdischen hatte, die

ihr alles, was sie wissen wollte, beantworteten

und, was sie an Handwerksarbeit nötig hatte,

für billiges Geld zurechtfeilten. Die Frau legte,

was herzustellen war, meist nur mit einem

Brieflein und einigen Schillingen abends in

die Küche, da fand sie es morgens neu und

fertig vor.

Zu Weihnachten aber bekam sie jedes Jahr

ein besonderes Geschenk; das lässt erkennen,

dass sich die Unterirdischen, genau wie die

Menschen, untereinander in den Heiligen

Tagen Überraschungen bereiten.

Einmal, heißt es, haben die Wichte der Frau

kleine Stäbe geschenkt, die brauchte sie nur

im Kreis um die Kühe zu pflöcken, da liefen

die nicht darüber hinaus. Ein anderes Mal

wurde ihr als Geschenk eine Sense hingelegt,

die mähte von selbst, wenn sie nur einmal

angesetzt war. Und das dritte Mal haben

die Unterirdischen der Frau einen Zauber

angegeben, der sie ein Kindlein erwarten ließ,

das ihr noch versagt und das ihr Wunsch war.

Aber viel Glück macht oft viel Hoffart; die

Müllerin meinte längst, dass ihr Wort allein

auf dem Hofe gelte. Als die Mägde zwischen

Weihnachten und Neujahr nicht waschen

wollten, hat sie den alten Brauch nicht

beachtet und hat eine Greisin, die nicht mehr

wusste, was für ein Tag es wohl sei, an das

Waschfass bestellt ...

Advertorial

© mail@ninabauer.de

62

sortimenterbrief 10/19


Mit Bibel

und Bulli

› Faszinierende Autorin mit hoher Medienpräsenz

› Kraftvoll, authentisch und voller Begeisterung: So erfüllt Glaube

Vom Surfbrett auf die Kanzel: Mira Ungewitter

passt sicherlich in keine Schublade. Sie reist mit

dem Bulli zu Festivals, baut sich ihre Kanzel aus

Getränkekisten und steht auch gerne mal als Barkeeperin

hinter dem Tresen. Angefangen hat alles

als Backpackerin in Honduras, wo sie beschließt,

dass Langeweile in ihrem Leben keinen Platz

haben soll:

»Ich will mehr als nur ein bisschen

Konvention, Durchschnitt und Alltagstrott.

Stattdessen: Beten, Feiern und Lieben, Bibel

und Kirche, neu und aufregend erlebt.«

Heute hat sie einen Job, der all ihre Wünsche

erfüllt. Sie ist Pastorin. Ihre Botschaft: Glaube

ist Freiheit und jeden Tag ein Abenteuer!

Mira Ungewitter

Roadtrip mit Gott

Leben ist Freiheit und jeden

Tag ein Abenteuer

Mit zahlreichen Farbfotos

12,5 x 20,5 cm | 176 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

€ 20,60 (A) / € 20,00 (D)

ISBN 978-3-451-38366-3

Zum Buchtrailer

Neu in allen Buchhandlungen

oder unter www.herder.de


Hideo Yokoyama

2

€ 16,50

978-3-85535-065-0

Erich Kästner

Emil und die Detektive &

Emil und die drei Zwilllinge

€ 19,60

978-3-85535-638-6

Sylvia V. Linsteadt

Das wilde Volk

€ 18,50

978-3-96177-051-9

Ingo Siegner

Der kleine Drache

Kokosnuss und die

wilden Piraten

und vier andere Geschichten

€ 22,00

978-3-96500-014-8

Katzen auf leisen Tatzen

€ 20,60

978-3-314-10503-6

Lucinda Riley

Die Schwestern-Saga

Teil 1 bis 3

€ 30,00

978-3-96500-011-7

Weihnachten kommt bestimmt!

Ihre Bestellung richten Sie bitte an Mohr Morawa


B

Colas Gutman · Marc Boutavant

Frohe Weihnachten, Stinkehund!

€ 10,30

978-3-96177-034-2

Ole Lund Kirkegaard · Svend Otto S.

Wichtel-Schabernack

€ 16,50

978-3-96177-043-4

Clement C. Moore

Kai Würbs

Als der Nikolaus kam

€ 10,30

978-3-85535-064-3

Heike Conradi · Maja Dusíková

Die kleine Glocke, die nicht läuten wollte

€ 15,50

978-3-314-10478-7

Im Vertrieb der BW BücherWege


LieferBar aB 24.10.2019

• Aktionsrabatt: 45 %

• Mindestbestellwert: € (A) 125,– Nettowarenwert

• RR-Frist: 180 Tage nach Fakturdatum

• Aktionskennzeichen: 010

WerBeMitteL

• DIN A3 Wendeplakat (Art.-Nr.: 99706)

• Stanzlesezeichen »Axt« und »Werkzeug« (VPE: 30)

(Art.-Nr.: 99707)

© privat

Ossi Hejlek im Gespräch mit

Ulrike Ruh

Programmleitung – Paul Pietsch Verlage

Blättern. Lesen. Machen.

Die neue Outdoor-Aktion im Herbst

Wofür steht die Aktion

„Blättern. Lesen.

Machen.“?

Ruh: Es gibt im Moment

einen wachsenden gesellschaftlichen

Trend, der die Menschen in die

Natur treibt – raus aus dem Alltag. Sie

wollen Abenteuer erleben, alleine oder

gemeinsam mit Freunden oder Familie.

Das reicht von kleinen Ausflügen am

Wochenende – Stichwort Mikroabenteuer

– bis hin zu Weltreisen. Dazwischen

gibt es unendlich viele Abstufungen – je

nach zur Verfügung stehender Zeit, nach

Interesse oder Geldbeutel. Genau für

diese Zielgruppe machen wir unsere

Ratgeber. Sie liefern den Lesern jede

Menge Anregungen und Tipps, was man

konkret unternehmen kann. Die Bücher

sind zudem reich illustriert, um so die

Lust am Rausgehen zu unterstützen.

starkes Interesse bei der weiblichen

Leserschaft. Dem versuchen wir gerecht

zu werden.

Die Frauen kaufen die Outdoor-

Bücher aber nicht nur für sich ...?

Ruh: Absolut richtig, denn es sind

gleichzeitig auch sehr passende Weihnachtsgeschenke

für deren Männer.

Ein gutes Beispiel dafür ist der im

Mai erschienene Titel Werkzeug. Das

Handbuch. Damit sind wir besonders

gut gestartet. Es wurde von der Presse

gut angenommen und wird auf Heimwerker-Blogs

rauf unter runter gespielt.

Der Titel Draußen unterwegs kommt

in Kürze?

Ruh: Der befindet sich gerade in Druck.

Es ist ein Ratgeber für die kompletten

Outdoor-Frischlinge, präsentiert sich mit

seinen unsagbaren 400 Tipps auch für

jeden Outdoor-Experten als profundes

Nachschlagewerk. Da ist unglaublich

viel Wissen enthalten. Im Verlag nennen

wir daher das Buch unser Outdoor-

Multitool. Man kann sich zu Hause

vorbereiten – es ist im Pocketformat konzipiert,

damit man es auch gut mitnehmen

kann. Das könnte ein richtiger

Kulttitel werden, da er auch sehr humorvoll

und knackig geschrieben ist.

Auch die Jagd ist im Outdoor-Paket

berücksichtigt?

Ruh: Wir haben einen großen Geschenkband

für Jäger und Naturliebhaber,

Mit Jägers Blick. Er umfasst

Erzählungen und Anekdoten von

Jägern – opulent illustriert, mit Fotos

eines preisgekrönten Naturfotografen.

Und man findet zum kulinarischen

Genuss zahlreiche Wildrezepte von

Spitzenköchen im Buch.

Danke für das Gespräch!

Ist das ein reines Männerthema?

Ruh: Keinesfalls! Die Titel sprechen

Männer wie Frauen an. Pietsch hat

natürlich mit seinem Programm traditionell

auch weiterhin die Männer

im Fokus. Wir erkennen aber ein sehr

66

sortimenterbrief 10/19


L E R N E N E I N F A C H G E M A C H T

Die informativen

Seiten des Herbstes

LERNEN EINFACH GEMACHT

LERNEN EINFACH GEMACHT

LERNEN EINFACH GEMACHT

LERNEN EINFACH GEMACHT

2. Auflage

Das menschliche

Gehirn

Nachhaltig &

ökologisch leben

Den inneren

Schweinehund bändigen

Zwänge

meistern

Die Funktionsweise

des Nervensystems

verstehen

Emotionen, Bewusstsein,

Verhalten und Intelligenz auf den

Grund gehen

Lernen und Erinnerung

nachvollziehen

Frank Amthor

Ökologisch denken bei

Ernährung und Einkauf,

Hausputz und Wohnen

Überflüssige Verpackungen

und Plastik vermeiden

Tipps zum Energie- und

Wassersparen und zur

Abfallreduzierung

Karolin Küntzel

Den inneren

Schweinehund bändigen

Endlich Schluss

mit dem Aufschieben

Mit Übungen und Checklisten

den Lebensstil verändern

Berufliche und private

Ziele sicher erreichen

Zwangsstörungen

verstehen und überwinden

Die wichtigsten

Behandlungsmethoden

kennenlernen

Unterstützung finden und

Zwänge bekämpfen

Laura L. Smith

Charles H. Elliot

Amthor, F.

Das menschliche Gehirn

für Dummies

2019. € 20,60

978-3-527-71622-7

Küntzel, K.

Nachhaltig & ökologisch

leben für Dummies

2019. € 15,50

978-3-527-71590-9

Eva Kalbheim

Kalbheim, E.

Den inneren

Schweinehund bändigen

für Dummies

2019. € 15,50

978-3-527-71554-1

Elliott, C. H. / Smith, L.

Zwänge meistern

für Dummies

2019. € 20,60

978-3-527-71644-9

Wer ist schlauer? Maschine oder Mensch?

Künstliche Intelligenz

selber programmieren

LERNEN EINFACH GEMACHT

Allgemeinbildung

Kultur

LERNEN EINFACH GEMACHT

Heilfasten

Zeig dich, deine Hobbys, deine Talente

Erfolgreich

auf Instagram

Auf einen Blick:

• Mit Python programmieren

• Computer zum Denken,

Lernen und Spielen bringen

• Mit Computern sprechen

• Können Computer

fühlen?

Ute Schmid

Katharina Weitz

Michael Siebers

Schmid, U. / Siebers, M. / Weitz, K.

Künstliche Intelligenz

selber programmieren

für Dummies Junior

2019. € 13,40

978-3-527-71573-2

Von der Höhlenmalerei

bis zur Digitalgesellschaft

Kunst und Literatur,

Musik und Schauspiel,

Philosophie und Religion

Neue Medien und moderne

Alltagskultur

Christa Pöppelmann

Pöppelmann, C.

Allgemeinbildung Kultur

für Dummies

2019. € 20,60

978-3-527-71588-6

Ein Leitfaden für

Anfänger, Fortgeschrittene

und Profis

Alles über die Vorbereitung

und die richtige Durchführung

des Heilfastens nach

Dr. Buchinger

Fastenkrisen vermeiden

und meistern

Sebastian Bartning

Carola Bartning

Bartning, S. / Bartning, C.

Heilfasten für Dummies

2019. € 15,50

978-3-527-71602-9

Auf einen Blick:

• Die richtigen Themen

finden

• Interessante Inhalte

erstellen und teilen

• Geld mit dem

Instagram-Account

verdienen

• Geheimtipps, die nicht

jeder kennt

Sonja Karmann

Karmann, S.

Erfolgreich auf Instagram

für Dummies Junior

2019. € 13,40

978-3-527-71668-5

Haben Sie Interesse an einer Buchhandelsaktion

mit attraktiven Konditionen und Give Aways?

Dann kontaktieren Sie Claudia Mittnacht

Tel +49(0)6201-606406

cmittnacht@wiley.com

www.wiley-vch.de


Gutes soll auch etwas kosten:

Weihnachtsgeschenke für Ihre

Kunden!

Die Bibel ist nicht nur ein Buch für den Gottesdienst

und die stille Einkehr: die Bibel ist Kulturerbe

der Menschheit, bibliophiles Liebhaberstück,

Grundlage der christlichen Zivilisation und Inspiration

für so viele Künstler, Dichter, Schriftsteller und

Maler! Hier präsentieren wir Ihnen hochpreisige

Highlights aus unserem Programm für Ihre Kunden.

Eine Augenweide für Ihre Weihnachtsdekoration,

Ihr Schaufenster und Ihren Geschenktisch! Und für

Ihre Kunden ein Begleiter für das ganze Leben!

Ausgabe

für kreative

Köpfe

MP 3

GUTE NACHRICHT BIBEL

Kreativ Edition

16,2 × 22 cm, ca. 1600 Seiten,

Flexibler Farbeinband und viel Platz

für eigene Gestaltungen

ISBN 978-3-438-01725-3

€(A) 25,60

DIE BIBEL.

GELESEN VON RUFUS BECK

Lutherübersetzung

Mit Apokryphen

9 MP3-CDs im Digipack

mit Schuber

Spieldauer 98 Stunden

ISBN 978-3-438-02226-4

€(A) 101,70*

In Gemeinschaft mit

Der Audio Verlag

86 Audio-CDs

im Schmuckkarton

Spieldauer 98 Stunden

ISBN 978-3-438-02227-1

€(A) 204,50*

*unverbindlich empfohlener Preis


LUDWIG VAN BEETHOVEN,

MISSA SOLEMNIS

Aus der Reihe:

WORT//WERK//WIRKUNG

Herausgegeben von Meinrad Walter

Autoren: Hans-Joachim Hinrichsen

und Jakob Johannes Koch

Mit beigelegter Audio-CD

ca. 15 × 22,5 cm, ca. 144 Seiten

Hardcover, durchgehend farbig

ISBN 978-3-438-04842-4

€(A) 28,80

In Zusammenarbeit mit dem

Carus-Verlag

Großdruck

im einspaltigen

Spezialsatz

Neue

Reihe mit

CD!

DIE BIBEL NACH

MARTIN LUTHERS ÜBERSETZUNG

REVIDIERT 2017

LEDERAUSGABE »PREMIUM«

IM GROSSFORMAT

Limitiert auf 300 nummerierte Exemplare

Mit Apokryphen

16 × 25 cm, 1536 Seiten + 4 farbige Karten

Vollledereinband mit Goldprägung,

Fadenheftung, Goldschnitt,

Lederkapitalband,

zwei eingefasste Satin-Lesebänder,

hochwertiger Schmuckschuber mit

Leinenüberzug und Goldprägung,

Widmungsblatt

ISBN 978-3-438-03387-1

€(A) 306,30

Auf

300 Exemplare

limitierte und

nummerierte

Premiumauflage

GROSSDRUCKBIBEL

MIT APOKRYPHEN

Gesamtausgabe in 3 Bänden

16,5 × 25 cm, ca. 3300 Seiten,

Schriftgröße 14 Punkt,

Festeinband, Fadenheftung,

je Band ein Leseband, Schuber

ISBN 978-3-438-03399-4

€(A) 144,00

GROSSDRUCK

NEUES TESTAMENT

Einzelband

16,5 × 25 cm, 870 Seiten,

Festeinband,

Fadenheftung, Leseband

ISBN 978-3-438-03398-7

€(A) 41,20

In Zusammenarbeit mit dem

Dachverband der evangelischen

Blinden- und evangelischen

Sehbehindertenseelsorge (De-

BeSS) konzipiert.

Balinger Straße 31 A | 70567 Stuttgart | www.die-bibel.de

Bestellen Sie über Ihren Vertreter oder direkt bei der KNO-VA, über VLBtix oder 0800-2423574.


Ossi Hejlek im Gespräch mit

Dr. Gernot Grömer

Advertorial

Sie sind live dabei – bei der

Reise durchs Weltall ...

Wo findet man Gernot Grömer, wenn

er nicht gerade ein Buch übers Weltall

verfasst?

Grömer: Man findet mich am Österreichischen

Weltraum Forum. Mitunter

führen wir dort Mars-Expeditionssimulationen

durch – vergangenes Jahr

hätte man mich in der Dhofar-Wüste

im Oman finden können, kommendes

Jahr werden wir Simulationen in Israel

durchführen. Meine praktischen Erfahrungen

aus dieser Arbeit kamen

natürlich dem Buch sehr zugute. Im

Fernsehen findet man mich jeden

Donnerstag zur Primetime als Moderator

des Sendeformats PM Wissen

auf Servus TV. An der International

Space University sowie an der Universität

Klagenfurt findet man mich

unterrichtend und forschend in den

Bereichen Raumfahrt und Planetologie.

Eigentlich findet man mich an vielen

Orten (lacht) ...

Wie kam es zu dieser ungewöhnlichen,

spannenden und auch sehr charmanten

Idee, einen Reiseführer durchs

Weltall zu schreiben?

Grömer: Ich wollte den momentanen

Stand der Weltraumforschung nicht als

trockenes Sachbuch niederschreiben,

sondern den Lesern hautnah das

Erlebnis ermöglichen, durchs Weltall

zu reisen. Diese Idee wuchs durch die

Erfahrungen aus meinen vielen Vorträgen,

wo ich stets vermeiden möchte,

in einen professoralen Lektorenmodus

zu verfallen. Ich versuche stets

Alltagsmomente in eine Allianz mit

Wissensvermittlung zu bringen. Wenn

wir eine Reise machen, entwickeln

wir ein Narrativ dazu: wie hat es sich

angefühlt, am Strand zu stehen, wie

war das Gefühl auf der Bergspitze ...

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht

den Stil der Reiseerzählungen aus dem

19. Jahrhundert mit dem Hightech-

Wissensstand der Astrophysik und Planetologie

zu kombinieren – gepaart mit

einem gewissen Grad an Science Fiction.

Bei jedem Kapitel gibt es auch eine

Factbox, wo die mythologische Seite des

jeweiligen Planeten beleuchtet wird.

Manche Gottheiten vollzogen im Laufe

ihrer Karrieren Jobwechsel. So war beispielsweise

Mars ursprünglich der Gott

des Ackerbaus, bevor er der Kriegsgott

wurde. Natürlich werden auch die großen

Fragen einer Reise behandelt – was isst

man und was zieht man an? Auch der

Humor hat seinen Platz im Buch.

Was isst oder kocht man im Weltall?

Grömer: Wer auf dem Mond eine Crème

brûlée kocht, wird diese nicht mit einem

Gourmet-Brenner karamellisieren – eher

mit gebündelten Sonnenstrahlen am

Mond-Südpol – im Rahmen eines inszenierten

Show-Essens, wo der Kellner

ein Podest besteigt und in ein paar

Millisekunden die zarteste Weltall-Karamellschicht

erzeugt. Ich möchte, dass

der Leser, wenn er auf dem jeweiligen

Himmelskörper steht, wirklich ein

viszerales Empfinden entwickelt – spürt,

wie es sich dort anfühlt: was höre ich,

was sehe ich, was schmecke ich. Wer

70

sortimenterbrief 10/19


novitäteninterview

reist, weiß, dass man sich oft nicht an

Straßennamen erinnert, wo man war –

an das Gefühl, das man in besonderen

Momenten empfunden hat, sehr wohl.

Was wird der Weltall-Tourist der

Zukunft bestaunen und erleben?

Grömer: Wir haben ein fiktives Raumschiff,

die Kopernikus, das sich 200 Jahre

in der Zukunft auf die Reise begibt. Man

besucht zu Beginn einen Kometen, wird

dabei aus dem bekannt Terrestrischen

gerissen – in eine Welt, wo ein Kühlschrank

so viel wiegt, dass man ihn am

kleinen Finger balancieren kann, man

atemberaubende Aussichten entlang des

Kometen genießt, und man erfährt,

dass nicht alles, was schön aussieht,

auch ungefährlich ist. Diese Tatsache

kommt im Buch mehrmals vor. Wenn

man beispielsweise auf dem Mars

am Olympus Mons steht und eine

Sternschnuppe von oben beobachtet

– weil die Atmosphäre so wenig dicht

ist, dass die Sternschnuppen unter

einem verglühen – dann hat das die

Gefährlichkeit eines Schrapnells, das

den Raumanzug durchringen könnte.

Weiter geht es auf der Venus?

Eiskappen über Bergsteigen oder Bungee

Jumping – ist der Mars the place to go.

Wo es kaum Anziehungskraft gibt, kann

ich auch als Couch-Potato Klimmzüge

machen (lacht) ...

Auf dem Jupiter rufen Sie zum Besichtigen

des Roten Flecks auf ...?

Grömer: Die Sturmsysteme auf dem

Jupiter werden seit 400 Jahren beobachtet

– seit der Erfindung der Teleskope. Seit

zehn Jahren nimmt man ein sukzessives

Verschwinden des Sturmnebels wahr. In

200 Jahren wird nur mehr ein Fleckchen

übrig sein. Jupiter ist der größte aller

Planeten – etwa zwei Mal so schwer

wie alle anderen zusammen. Jupiter

ist ein Ort, wo ein Stratosphären-Jump

etwas Gigantisches wäre – wenn man

durch die unglaublich spektakulären,

pastellfarbenen Wolkensysteme runtergeht

– mit Blitzen, die eine 10.000-fache

Energie haben als auf der Erde. Und am

Ende würde man nicht aufprallen, da

der Jupiter keine feste Oberfläche besitzt.

Auch der ganz feine Diamantregen würde

dabei in Erinnerung bleiben.

Was erwartet die Reisenden am

Herrn der Ringe – dem Saturn?

der Voyager-Sonde kennen wir dort eine

20 km tiefe Felsklippe. Wer dort an einem

Bungee-Seil hinunterspringt, genießt

fünf Minuten freien Fall. Der Neptun

hingegen bietet sich aufgrund seiner

Sturmsysteme für ultimatives Paragleiten

an.

Mit dem Pluto endet dann die Reise?

Grömer: Anfang der 2000er Jahre erfuhr

Pluto seine Reklassifizierung – verlor

seinen Planetenstatus. Denn seit den

1990er Jahren entdeckte man neue

kleine Planeten – in der Größenordnung

des Pluto. Man überlegte, ob man

irgendwann tausende Planeten haben

will – oder man die Planeten neu definiert.

Man entschied sich dafür, Pluto

als erstentdeckten einer ganzen Reihe

von Zwergplaneten einzustufen, was

besonders in den USA für Unruhe

sorgte, da Pluto der einzige von einem

Amerikaner entdeckte Planet war. Durch

die kaum vorhandene Anziehungskraft

bietet sich Pluto ideal für Weltrekordversuche

beim Schispringen an – im

Weltraumanzug – vielleicht mit rotweiß-rotem

Schal um den Hals ...

Danke für das Gespräch!

Grömer: Alles, was wir auf der Erde

in puncto Vulkane vorfinden – inklusive

der Supervulkane – ist im Vergleich

zu den 8.000 Vulkanen auf der Venus

Kinderkram. Außerdem braucht man

auf der Venus einen Raumanzug, der

gleichzeitig fürs Tiefseetauschen geeignet

ist, der bei 1.000 Metern Tiefe noch

funktionieren würde, da der Luftdruck

auf der Venus extrem hoch ist.

Warum ist der Mars ein Paradies für

Extremsportler?

Grömer: Mars weist die höchsten Berge

des Sonnensystems auf, hat die tiefsten

Canyons und die längsten Gräben

– und außerdem nur ein Drittel der

Anziehungsraft der Erde. Das bedeutet,

wenn man Extremsporteln möchte –

von Schlittschuhfahren auf CO2-Polar-

Grömer: Die Ringe sind natürlich die

Touristenattraktion schlechthin – vor

allem im Gegenlicht betrachtet. Sie

bestehen aus Myriaden von kleinen

Gesteinsbröckchen – manche nur so

groß wie ein Mehlkorn. Jedes dieser

Teilchen ist von einer ganz dünnen

Eisschicht überzogen. Betrachte ich

diese gegen die Sonne, so wird jedes

dieser Teilchen zu einer Linse, die die

Sonnenstrahlen bricht ... die Saturnringe

begännen zu leuchten. Eines der spektakulärsten

Fotomotive der Reise. Tatsächlich

wurde ein solches Foto von

einer Weltraumsonde schon geschossen

– zu sehen auch am Einband des Buches.

Was bietet Uranus den Touristen?

Grömer: Sicher seine Mondsysteme –

der Mond Miranda ist relativ klein. Seit

Gernot Grömer, Unterwegs im Weltraum

Ein Reiseführer durch das Sonnensystem

176 S., Hardcover mit SU, 978-3-8000-7735-9,

€ 21,95 | Ueberreuter

www.ueberreuter-sachbuch.at

sortimenterbrief 10/19

71


uchrezension

www.barbara-brunner.at

Der aktuelle Lesetipp von Dr. Barbara Brunner

Vom Modell Klimts und Schieles zur Galeristin:

die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau

Liebe Leute,

da macht sich 1877 eine Elfährige

allein zu Fuß auf den Weg von Salzburg

nach Wien, um dort eine Stellung als

Haushaltshilfe zu finden. Zwar ist ihr

Onkel der Erzbischof von Salzburg,

aber der Vater verdient als Kaiserlicher

Forstbeamter zu wenig, um seine 14

Kinder zu ernähren. Mit welcher Chuzpe

die kleine Isabella Geissler dann eine

Stellung im Haus eines wohlhabenden

jüdischen Geschäftsmannes ergattert,

mit welchem Fleiß sich die junge Frau

hocharbeitet, das wäre schon ein Roman

für sich. Dann verliebt sich der Sohn eines

ebenfalls jüdischen Unternehmers in

sie, aber eine Ehe kommt aufgrund des

katholischen Glaubens der jungen Frau

für die Familie des Mannes nicht in Frage.

Daraufhin überzeugt Isabella den Rabbi,

sie im jüdischen Glauben zu unterrichten

und sie konvertiert, kann heiraten und

ist von da an eine geachtete Wiener

Geschäftsfrau. Sie führt mit ihrem Mann

nicht nur eine Liebesehe, sondern auch

einen prominenten Delikatessenhandel

sowie ein Restaurant in der Krugerstraße

in Wien.

Was für eine Geschichte!

Am 27. Jänner 1891 wird das erste Kind

noch als „Bankert“, als Friederike Maria

Geissler geboren, drei weitere Geschwister

folgen, durch die Eheschließung tragen

sie dann den neuen Familiennamen Beer.

Die junge Friederike, auch Fritzi genannt,

muss wohl eine gehörige Portion Mut und

Durchsetzungskraft von ihrer Mutter

geerbt haben, sonst hätte sie nicht mit

einem derartigen Selbstbewusstsein

ein für die damalige Zeit immer noch

unkonventionelles Leben geführt.

Die Familie ist wohlhabend, aber nicht

so reich wie die der Industriellen Böhler,

mit deren Sohn Hans sie eine lebenslange

Liebe und Freundschaft verbindet. Hans

kann es sich leisten, Fritzi finanziell

auszuhalten, er malt, sie ist seine Muse,

und schon mit 17 Jahren steht sie ihm

Modell – zum Schrecken der Mutter als

Akt. Das Bild wurde 1908 sogar in der

Secession ausgestellt. Friederike trägt die

Kreationen der Wiener Werkstätte, ist mit

allen bildenden Künstlern befreundet ...

aber dann besinnt sich Mutter Isabella

und steckt Friederike für ein Jahr in ein

nobles Internat in Belgien. Auch die

Böhlers finden eine Trennung der beiden

verrückten Jugendlichen für gut und

schicken Hans als Vertreter der eigenen

Werke nach China. Dort allerdings

verbringt Hans seine Zeit mit Malen und

Kunstsammeln.

Zwischen 1913 und 1914 unternehmen

Richard und Hans Böhler gemeinsam

mit Fritzi eine einjährige Weltreise nach

Süd- und Mittelamerika, das Ende ist ein

längerer Aufenthalt in New York. Und

schon damals wusste Fritzi, dass sie in

dieser Stadt leben möchte.

Nach der Rückkehr bezieht Friederike

eine eigene Wohnung, die Hans für sie

mit Möbeln von Josef Hoffmann und der

Wiener Werkstätte ausstatten lässt. 1914

lässt sich Fritzi von Egon Schiele malen,

1916 noch wünscht sie sich von Hans,

dass Gustav Klimt sie malt, was nicht nur

ein Vermögen kostet, sondern auch Maler

und Modell an den Rand ihrer Nerven

bringt – was aber der Freundschaft

zwischen beiden keinen Abbruch tut.

Unsterblich will sie durch die Gemälde

werden, daher bittet sie auch noch Oskar

Kokoschka, sie zu malen – doch da macht

der Erste Weltkrieg einen Strich durch die

Rechnung.

Der Vater ist bereits seit 1908 tot, Isabella

führt die legendäre Kaiserbar, in der alle

Größen von Kunst und Kultur, aber auch

Militär verkehren, die Töchter, auch

Fritzi, arbeiten dort mit. 1918 allerdings

nimmt Friederike einen Job in der Galerie

Nebehay in Wien an.

Auf einer Italienreise 1925 verliebt

sie sich in den italienischen U-Boot-

Kapitän Emanuele Monti, eine Amour

fou, und Fritzi zieht mit ihm nach der

Eheschließung auf die Insel Procida im

Golf von Neapel. Dass das nicht gut gehen

kann, liegt auf der Hand.

Frustriert und geschieden kehrt Fritzi

nach Wien zurück und lernt in der

Kaiserbar, gemeinsam mit Hans, den

amerikanischen Kunststudenten (und

Erben) Hugh Stix kennen – zu Dritt

beschließen sie die Gründung einer

Galerie in New York – so verrückt das

klingt, Stix gelingt es, genügend Sponsoren

aufzutreiben, sodass die „Artist’s

Gallery“ in den folgenden Jahrzehnten

ein Hotspot für junge Künstler in New

York wird. Dass dadurch Friederike als

„Halbjüdin“ den Schrecken des Holocaust

entkommt, dass sie Teile ihrer Familie

sowie eine ganze Reihe von Künstlern

damit retten kann, rundet das Bild einer

faszinierenden, vielleicht auch manchmal

ebenso exaltierten wie andererseits praktisch

veranlagten Frau ab.

Es heißt, die besten Geschichten schreibt

das Leben.

Oder in diesem Fall Margret Greiner

in ihrem Sachbuch-Roman „Ich will

unsterblich werden!“ Friederike Beer-

Monti und ihre Maler.

Herzlich

Barbara Brunner

288 Seiten, zahlr. s/w-Fotos,

Hardcover mit SU

ISBN 978-3-218-01185-3

€ 24,– | Kremayr & Scheriau

72 sortimenterbrief 10/19


© fotolia

MUSIC IS MY

RELIGION

DAS BUCHPAKET »MUSIK« (GTIN 4022692002090)

www.delius-klasing.de

Plakat DIN A1

MUSIC

IS MY

RELIGION

3 x Jimi Hendrix ISBN 978-3-667-11686-4 € 61,60 (A)

2 x Pink Floyd ISBN 978-3-667-11410-5 € 61,60 (A)

2 x Beatles total ISBN 978-3-7688-3881-8 € 51,30 (A)

2 x Rolling Stones ISBN 978-3-667-11088-6 € 61,60 (A)

2 x Woodstock ISBN 978-3-667-11686-4 € 41,10 (A)

1 x Plakat »Musik« (GTIN 4022692002083) kostenlos

1 x Aufblasbare Gitarre (GTIN 4022692002137) kostenlos

1 x Blumenkette (GTIN 4022692002076) kostenlos

Ihr Vertreter berät Sie gern.

www.delius-klasing.de • mlo@medien-logistik.at • Tel. +43 2236 | 63535-290


uchtipps weihnachten & religion

Über die Beziehung

zu Gott nachdenken

Ulrich Lehner nimmt den Leser mit auf

eine Entdeckungsreise, um herauszufinden,

wer Gott wirklich ist. Dabei zeigt

er, dass der christliche Gott keiner ist,

den man in schlechten Zeiten um eine

Therapiestunde bittet und der ansonsten

nicht viel vom einzelnen Menschen

verlangt. Vielmehr ist er ein radikaler,

mys-teriöser Gott, der jede Person, die

sich ernsthaft mit ihm beschäftigt, herausfordern

und nachhaltig verändern

kann. Man spürt beim Lesen: Ja, dieser

Gott ist unbequem – und deshalb begeistert

und bewegt er.

Ulrich L. Lehner

Gott ist unbequem

208 Seiten, Paperback

978-3-451-03165-6

€ 16,50

HERDER

ET: 12. Oktober

Nazi-Bischof und

Fluchthelfer von NS-

Kriegsverbrechern

Adolf Hitler wurde von Bischof Alois

Hudal als „Siegfried deutscher Größe“

verehrt, das Ideal des aus Graz stammenden

Theologen war ein „christlicher

Nationalsozialismus“, verbunden mit

der „Vernichtung der kommunistischen

und bolschewistischen Weltgefahr“.

Johannes Sachslehner zeichnet in seiner

umfassend recherchierten Biografie ein

kritisches Porträt von Leben und Wirken

dieses einflussreichen Kirchenmannes,

der seinen nationalsozialistischen Prinzipien

bis zum Ende

treu blieb.

Johannes Sachslehner

Hitlers Mann im Vatikan

272 Seiten, Hardcover

978-3-222-15040-1

€ 28,–

MOLDEN

ET: 7. November

Rufus Beck liest

Die Bibel

Eindrucksvoller kann eine Bibellesung

nicht sein: Rufus Beck hat die komplette

Bibel eingelesen! Die Lesung umfasst

das Alte und das Neue Testament

sowie die sogenannten Apokryphen

(Spätschriften) in der revidierten Lutherübersetzung

2017. Auf 9 MP3-CDs mit

einer Gesamtspielzeit von 98 Stunden

rezitiert, flüstert, ruft Rufus Beck die

Worte der Bibel dem Zuhörer entgegen

und schlüpft auf diese Weise meisterhaft

und unnachahmlich in die Rolle der Verfasser

der biblischen Bücher, wird zur

Stimme und zum Medium der Evangelisten,

der Apostel, von Moses, Abraham,

Gott und Jesus selbst. Ein einmaliges

Hörereignis!

Die Bibel

9 MP3-CDs im Digipack

mit Schuber

978-3-438-02226-4

€ 101,70 (UVP)

DEUTSCHE BIBEL-

GESELLSCHAFT/DAV

Ein wunderschönes Kartendeck, das erstmals

die großen Schutzheiligen der christlichen Geschichte

in Wort und Bild präsentiert!

Seit anderthalb Jahrtausenden spielen die großen Heiligen in der christlichen Welt eine bedeutende

Rolle. Sie können im Gebet angerufen und um Hilfe gebeten werden. Ihr Versprechen an

die Welt lautet: „Ihr seid niemals allein!“

Seltsamerweise ist auch in christlichen Kreisen das Wissen um das wunderbare

Wirken der Schutzheiligen in den letzten Jahren in den Hintergrund

getreten. Dadurch beraubt sich die Menschheit einer segensreichen, heilenden

Kraft, die aus einer geistigen Sphäre auf die Erde ausgeströmt wird – die Erde

muss sie nur aufnehmen!

Isabel Arés holt in ihrem wunderschön illustrierten

Kartendeck die Heiligen der christlichen Tradition

wieder in die Mitte der Gesellschaft. Wer sich

suchend und bittend an diese lichten

Gestalten der Vergangenheit wendet,

wird feststellen, dass sie noch

immer helfend gegenwärtig sind!

Isabel Arés

Die Schutzheiligen – Helfer aus

dem Licht | 50 Karten mit Buch

€ 31,60 | ISBN 978-3-89427-842-7

Aquamarin Verlag A: MM, lieferbar!


Eine ungewöhnliche Reise zum Sinn des Lebens

ISBN 978-3-96340-095-7 · Hardcover mit Schutzumschlag · 256 farbige Seiten · € [A] 20,60

Hochwertig

ausgestattet und

durchgehend

farbig

Drei Männer – ein Rechtsanwalt, ein Lamazüchter und ein Manager – machen sich mit

ihren drei Lamas zu Fuß auf den 1.075 Kilometer langen Weg von Südtirol über die Alpen.

Sie wollen nach Rom und dort den Papst treffen … Eine bewegende Geschichte

über Glauben, Freundschaft und darüber, dass Aufgeben keine Option ist.

Mit zahlreichen Fotos

bene! Verlag · Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

sylvia.fleischer@droemer-knaur.de · Tel. 089 / 9271 198


Das Weihnachtsgeschenk

10 JAHRE

LIEDERPROJEKT

JUBILÄUMS-

AUSGABE ZUM

SONDERPREIS

»Man kann dieses Projekt gar nicht genug loben«

MANNHEIMER MORGEN

www.reclam.de


für die ganze Familie

Gebunden · 248 S. · 129 Illustrationen · Format 30,5 x 26,5 cm · ISBN 978-3-15-011166-6 · € (A) 40,10

150 Lieder für alle Gelegenheiten, mit Texten und Melodien

Mit Mitsing-CD im mp3-Format

Wundervoll illustriert von Frank Walka

Deko-Aufsteller

Format: 68 x 30 cm

ISBN 978-3-15-089085-1

Reclam


Anselm

Grün

zum 75. Geburtstag

buchtipps weihnachten & religion

Stille und sich

selbst finden

Mörderische

Weihnacht überall!

Anselm Grün

Wie hältst Du‘s mit der Religion?

75 Fragen an Anselm Grün

ISBN 978-3-7365-0275-8 | A€ 19,60

Anselm Grün

Spiritualität und Lebenskunst

Anselm Grün begegnen

ISBN 978-3-7365-0271-0 | A€ 19,60

Anselm Grün

Der kleine Bibelcoach

Eine Lese-Anleitung zum Buch der Bücher

ISBN 978-3-7365-0270-3 | A€ 14,40

Der kleine Mönch will noch sehr viel

lernen und macht sich Gedanken. Wie

ist das mit der Stille? Stille ist wertvoll.

Aber wie kann etwas wertvoll sein, das

nur daraus besteht, dass nichts anderes

ist? So macht sich Pater Zacharias Heyes,

alias „der kleine Mönch“ auf den Weg,

den Dingen auf den Grund zu gehen und

begibt sich auf eine spannende und humorvolle

Reise zu den Wurzeln der benediktinischen

Spiritualität. Mit einer augenzwinkernden

Geschichte und vielen

Hintergrundinformationen, Impulsen

und ausreichend Platz, um eigene Gedanken

aufzuschreiben. Zum Schmunzeln

und Schmökern, Nachdenken und

Inspirieren-lassen!

Zacharias Heyes

Der kleine Mönch und die

Sache mit der Stille

128 Seiten, zahlreiche

Illustrationen von Elli Bruder

978-3-7365-0280-2

€ 12,40

VIER TÜRME

Missbrauch in der

katholischen Kirche

Theologe Thomas Hanstein sieht im

Missbrauch das Symptom einer speziellen

Übergriffigkeit, die systemisch,

amtstheologisch und kirchenrechtlich

untermauert wird. Er erklärt milieuspezifische

Hintergründe von Machtmissbrauch

und Übergriffigkeit auf verständliche

Weise und regt zur Systemanalyse

und Systemkorrektur der Amtskirche

an. Der Insider-Einblick in Strukturen

macht deutlich, warum es sich beim

Missbrauchsskandal nicht bloß um eine

Häufung von Einzelfällen

handelt.

Thomas Hanstein

Von Hirten

und Schafen

268 Seiten, broschiert

978-3-8288-4320-2

€ 25,70

TECTUM

Immobilienmakler Korbinian Münchhoff

kann sich an nichts erinnern, als er

kurz vor Weihnachten in einer kleinen

Pension im beschaulichen Dünenbeck

aufwacht – vor allem nicht, woher das

Blut an seinen Händen stammt. Er sollte

doch vor den Feiertagen nur noch schnell

eine alte Dorfvilla verkaufen. Hat etwa er

den Leiter des Jugendtreffs umgebracht,

der den Verkauf des Hauses verhindern

wollte? Um seine Unschuld zu beweisen,

begibt sich Korbinian auf die Suche nach

dem wahren Mörder. Doch in dem eingeschneiten

Dorf schlägt ihm mehr als nur

der eisige Dezemberwind

entgegen.

Elke Pistor

Lasst uns tot und

munter sein

240 Seiten, broschiert

978-3-7408-0671-2

€ 11,30

EMONS

Leuchttürme

der Menschlichkeit

Ob heilig oder nicht, bekannt oder unbekannt,

lebend oder verstorben, jeder

braucht sie: Vorbilder. In unserer

individualisierten Welt benötigen wir

mehr denn je Persönlichkeiten, die Orientierung

bieten im unübersichtlichen

Dschungel des modernen Lebens, die

Hoffnung geben und in ihrem Handeln

als Beispiel dienen können – ob sie nun

aus Politik, Wirtschaft und Religion kommen

oder als stille Helden des Alltags

wirken. 424 faszinierende Menschen aus

Vergangenheit und Gegenwart und aus

allen Kontinenten

der Welt werden hier

vorgestellt.

Gertraud Putz

Vorbilder mit und ohne

Heiligenschein

256 Seiten, Hardcover

978-3-7025-0957-6

€ 29,–

VERLAG ANTON PUSTET

www.vier-tuerme-verlag.de

78 sortimenterbrief 10/19


schwerpunkt religion

Advertorial

© Imke Frodermann, Ralph Lang

Ein spiritueller Reiseführer –

anrührend, nachdenklich

und humorvoll

Fernab von Massentourismus und

Pauschalreisen machten sich zwei

Menschen mit dem Fahrrad auf.

Ihr abenteuerlicher Weg führte sie

durch fünf Kontinente und in kaum

erschlossene Gegenden.

Ihr Buch erzählt unterhaltsam, anrührend

und nachdenklich von Ländern,

Kulturen und Religionen, vor

allem aber von Begegnungen mit

Menschen in den unterschiedlichsten

Lebenswirklichkeiten.

Ihr einfaches Leben im Zelt hat ihnen

selbst den Blick dafür geschärft, was

wirklich wichtig ist. Sie lassen uns

teilhaben an einer Erfahrung, die ihr

eigenes Leben und ihre Perspektive

auf das, worauf es wirklich ankommt,

verändert hat.

Vorwort aus dem Buch

Zwei Jahre lang fuhren wir mit dem

Fahrrad um die Welt. 22.074 Kilometer,

18 Länder, 162.128 Höhenmeter, fünf

Kontinente. Wir wohnten im Zelt und

teilten die meist ärmlichen Lebensbedingungen

der Menschen, die am

Rande der Straßen leben. Die entlegenen

Ecken, die Hochgebirge, Steppen und

Wüsten waren unsere Heimat, selten

erreichten wir touristisch erschlossene

Regionen oder Großstädte. Dieses

einfache und entbehrungsreiche Leben

prägte unsere Erlebnisse und unsere

Sicht auf die Welt.

Auf den Spuren der alten Seidenstraße

durchquerten wir unter anderem Iran,

die Stan-Staaten Zentralasiens und

China, kämpften mit den Wüsten der

Imke Frodermann,

geb. 1974, studierte Evangelische Theologie

in Bielefeld-Bethel, Tübingen und Jerusalem.

Sie und ihr Mann Ralph Lang unterrichten,

wenn sie gerade nicht Rad fahren, an einer

beruflichen Schule Religion und Philosophie.

Ralph Lang,

geb. 1970, kaufte sein erstes rotes Rennrad

gemeinsam mit seinem Schulfreund und

schenkte es viele zehntausend Kilometer

später der Schwester seiner Frau.

Er studierte Evangelische Theologie in

Tübingen, Heidelberg, Berlin und Princeton

und lebt mit Imke Frodermann in

Oberschwaben und im Piemont.

© Imke Frodermann, Ralph Lang

sortimenterbrief 10/19


schwerpunkt religion

Sonderthema-Krimis & Thriller

Sahara, der Gobi und der Taklamakan,

überwanden die Rocky Mountains, den

Hohen Atlas, den Kaukasus, den Pamir,

den Tienschan und den Himalaya. Wir

planten unsere Reise als durchgehende

Linie auf der Weltkarte, die möglichst

wenige Unterbrechungen haben sollte.

Wir wollten die Welt am Stück mit

dem Fahrrad bereisen. Trotz intensiver

Vorbereitungen gelang uns das aufgrund

unsicherer politischer Verhältnisse und

geschlossener Grenzen leider nicht

immer.

Das Fortbewegungsmittel Fahrrad bestimmte

dabei unsere Reise wesentlich.

Wir waren dadurch nicht nur allen

© Imke Frodermann, Ralph Lang

Eindrücken direkt ausgesetzt, sondern

auch eine besondere Attraktion, wo auch

immer wir erschienen. Die Menschen

sprachen uns an, wollten uns helfen

und erzählten uns ihre Geschichten.

Wir sind unterdessen der Überzeugung:

Wer die wahre Beschaffenheit der Welt

erkunden möchte, muss sich zu Fuß oder

mit dem Fahrrad auf den Weg machen.

Die Welt erhielt für uns ihre Kontur

durch die unmittelbaren Begegnungen

mit den einfachen Menschen. Wir wurden

täglich überrascht von der Herzlichkeit,

Gastfreundschaft und unverstellten

Menschlichkeit, die wir als

Fremde erfuhren. So sehr prägte diese

Erfahrung unser Leben auf dem Rad,

dass wir bald schon dafür das Wort

„Fremdenfreundlichkeit“ benutzten.

Mehr noch als die sagenhaften Landschaften

machten diese tiefen, witzigen

und abenteuerlichen Begegnungen den

Kern unserer Reise aus. Diese Menschen

sind es, die unserer Reise Bedeutung

verliehen. Von ihnen handelt dieses

Buch.

Imke Frodermann und Ralph Lang

die stationen der Reise:

USA

Marokko

Iran

Usbekistan

Kirgistan

China

Myanmar

Australien

Imke Frodermann, Ralph Lang

Von deR WeIte deR WeLt

mit dem Fahrrad zwei Jahre auf fünf Kontinenten

256 Seiten, zahlreiche Farbfotos, Klappenbroschur,

978-3-7666-2628-8, € 20,60

Butzon & Bercker

Butzon & Bercker – BuchtIpps FüR dIe FamILIe

V. Marquardt, A. Krömer

meine erste Bibel

36 Seiten, mit farbigen

Illustrationen, wattiert

Pappbilderbuch

978-3-7666-2631-8

€ 15,40

(In Kooperation mit der

Deutschen Bibelgesellschaft)

Kindgerecht nacherzählt und

liebevoll illustriert, bringt Meine

erste Bibel schon den Allerkleinsten

die schönsten Geschichten aus

der Bibel nahe. Dabei spüren sie:

Gott hat die Menschen lieb und ist

immer für sie da.

Inhalt: Die Schöpfung, Noah baut

eine Arche, Die große Flut, Der

Turmbau von Babel, Mose im Schilf,

Auszug aus Ägypten, David und

Goliat, Daniel in der Löwengrube,

Jona und der Wal, Jesus wird

geboren, Die Sterndeuter,

Jesus und seine Freunde, Die

Brotvermehrung, Das verlorene

Schaf, Jesus und die Kinder, Auf

dem Weg nach Jerusalem, Jesus

stirbt und wird auferweckt.

Gott seGne dIch

Foto- und

erinnerungsbuch

zur taufe

64 Seiten, gebunden

24,5 x 19 cm

978-3-7666-2606-6

€ 14,95 UVP

das KReatIVe eRInneRunGsaLBum zuR tauFe

zum seLBstGestaLten

Dieses liebevoll gestaltete Album lädt die ganze Familie dazu ein,

die schönsten Fotos von der Taufe ihres Kindes einzukleben und die

unvergesslichen Erinnerungen an die Feier festzuhalten. Die große

Auswahl an beigelegten Stickern und verschiedenen Motivpapieren

bietet außerdem die Möglichkeit, das Album kreativ und mit Freude

zu gestalten. So wird das Buch zu einem ganz persönlichen

Erinnerungsschatz an das Fest der Taufe!

80

sortimenterbrief 10/19


Jesus von Nazareth

„Die am meisten überschätzte Figur der Weltgeschichte“

Heinz-Werner Kubitza

Das

neue Buch von

Heinz-Werner

Kubitza

Heinz-Werner Kubitza

Jesus ohne Kitsch

Irrtümer und Widersprüche

eines Gottessohns

2019, 272 S., Klappenbroschur

Print 19,90 € • E-Book 15,99 €

ISBN 978-3-8288-4339-4

ePDF 978-3-8288-7287-5

ePub 977-3-8288-7288-2

Jesus von Nazareth wird von Gläubigen, aber auch der Kirche

Fernstehenden als ein Ideal betrachtet – als Vorbild, guter Mensch

und Menschenfreund, dessen Lehre auch heute noch für uns

von Bedeutung ist. Die Faszination ist ungebrochen und zeigt

sich in einer wahren Flut von verherrlichenden Büchern. Da ist

es mehr als angebracht, auch auf die negativen Seiten dieses

galiläischen Wanderpredigers aufmerksam zu machen und das

bei Gläubigen wie Religionsfreien völlig verkitschte Bild zurechtzurücken.

Genau dies will Heinz-Werner Kubitza leisten: ein Jesusbuch

ohne Kitsch und unter Berücksichtigung auch derjenigen

Bibelstellen, die von den Kirchen meist verschwiegen werden.

Kubitza zeigt einen Jesus, der gefangen ist in seinen Irrtümern,

Übertreibungen und gedanklichen Abstrusitäten. Täter und

Opfer seines religiösen Extremismus, der ihn schließlich sogar

das Leben gekostet hat.

Spannend, sachkundig und mit einem Schuss Ironie vermittelt

Kubitza eine ganz neue und sehr kritische Sicht auf Jesus.

www.tectum-verlag.de


uchtipps weihnachten & religion

Ein stiller Begleiter

durch den Advent

Was steht hinter der Sehnsucht, die uns

im Advent und Weihnachtszeit ergreift?

In zwölf Schritten folgt Pater Anselm

Grün der eigentlichen Bedeutung des

Advents. Ausgehend von Bildern des

Künstlers Eberhard Münch nimmt er

uns mit auf eine innere Reise. Was hat

uns das, was vor über 2000 Jahren in

Betlehem geschehen ist heute zu sagen?

Anselm Grün,

mit Bildern von

Eberhard Münch

Licht und Stille

176 Seiten, durchgehend

farbig, Hardcover

mit Goldprägung

978-3-96340-077-3

€ 19,60 | BENE!

(in Kooperation mit dem Vier-Türme-Verlag)

Eine Reise

zum Sinn des Lebens

Drei Männer machen sich mit ihren

Lamas zu Fuß auf den 1.075 Kilometer

langen Weg von Südtirol über die Alpen.

Sie wollen nach Rom, um dort den Papst

zu treffen. Was für eine verrückte Idee –

das finden sie selbst. Vor allem Thomas

Mohr, der nach seiner Krebserkrankung

angeschlagen und in schlechter Verfassung

ist. Sie sind keine klassischen Pilger.

Aber je länger sie gehen, desto mehr wird

es auch eine spirituelle Reise. Denn der

Weg macht etwas mit den drei Freunden,

insbesondere mit Thomas Mohr. Er

wird gelassener, spürt neue Kraft. Vieles,

was ihn sonst im Alltag umtreibt, verliert

plötzlich an Bedeutung.

Es ist kein leichter Weg, aber die drei

kommen voran. Im dichten Schneetreiben

ziehen sie durch die Berge, einmal

legen sie 48 Kilometer an einem Tag

zurück. Manchmal suchen sie bis zum

Einbruch der Dunkelheit nach einem

Quartier. Unterwegs begegnen ihnen

auch viele freundliche Menschen, Türen

stehen offen, man bietet ihnen zu Essen

und zu Trinken an. Und ganz am Ende

erwartet sie Papst Franziskus.

© Dr. Thomas Burger

© Dr. Thomas Burger

© Dr. Thomas Burger

© Dr. Thomas Burger

© Dr. Thomas Burger

© Dr. Thomas Burger

© Vatikan Media/Romano Siciliani

Thomas Mohr

Mit drei Lamas nach Rom

256 Seiten, durchgehend

farbig, Hardcover mit

Schutzumschlag

978-3-96340-095-7

€ 20,60 | BENE!

Weihnachten

als Provokation

Wir feiern Weihnachten als das große

Fest des Friedens. Doch was bedeutet

die Hoffnung von Weihnachten in einer

friedlosen Welt? Was würde fehlen,

wenn es Weihnachten nicht gäbe? Und

welche Provokation bedeutet Weihnachten

für uns? Schockenhoffs Ausführungen

erschließen auf profunde

Weise die Friedensbotschaft

von Weihnachten

für heute.

Eberhard Schockenhoff

Frieden auf Erden?

144 Seiten, gebunden

978-3-451-38546-9

€ 18,60

HERDER

Die neue BAKABU

Weihnachtsgeschichte

Auch BAKABU ist im Weihnachtsstress.

Nichts ist vorbereitet, alles passiert in der

letzten Minute – das kann ja eine schöne

Bescherung werden. Und zu allem Überdruss

ist da noch ein geheimnisvolles

Klingeln, von dem niemand weiß, wo es

herkommt ... Wieder mit Hörbuch-CD,

gelesen von Publikumsliebling Christian

Tramitz und mit BAKABUs liebsten

Weihnachtsliedern – zum Anhören und

Mitsingen!

Ferdinand Auhser

BAKABU und die

Weihnachtsglocke

32 Seiten, gebunden

978-3-903300-10-1

€ 12,95

Audio-CD

978-3-903300-11-8

€ 8,99 | VERMES

Ab 3 Jahren!

ET: Oktober

82 sortimenterbrief 10/19


Foto: © Renault

Foto: © Syda Productions, Shutterstock

Foto: © Hersteller

Foto: © Schwab, Slg. Kuch

Foto: © Markus Trienke, CC BY-SA 2.0

Foto: © Joe Vogel

Foto: © AGCO

Foto: © Daimler AG

MÄNNERSACHEN UNTERM WEIHNACHTSBAUM

224 Seiten, 200 Abb., 30,5 x 24 cm

c 29,90 / c(A) 30,80 | ISBN 978-3-613-04161-5

364 Seiten, 500 Abb., 23 x 26,5 cm

c 39,90 / c(A) 41,10 | ISBN 978-3-613-04201-8

Unsere Aktion

»Männersachen

unterm Weihnachtsbaum«

lässt Männerherzen

höher schlagen!

Ob kunstvoll

inszenierte Autos,

Megaschiffe,

Superflugzeuge

oder traumhafte

Zugreisen – unsere

Neuheiten und

Topseller treffen

garantiert jeden

Geschmack.

192 Seiten, 210 Abb., 30,5 x 24 cm

c 29,9 / c(A) 30,80 | ISBN 978-3-613-50892-7

208 Seiten, 180 Abb., 21 x 24 cm

c 29,90 / c(A) 30,80 | ISBN 978-3-613-71592-9

AKTIONSPAKET

Ab einem Mindestbestellwert von c 249 erhalten

Sie unser hochwertiges Dekopaket bestehend aus:

- DIN A2 Deckenhänger

- DIN A3 Wendeplakat

- Figurenaufsteller

- Geschenkanhänger

Lieferbar ab 24.10.2019

Das gesamte Aktionsangebot umfasst ca. 100 Titel.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Verlag

oder bei Ihrem Vertreter.

MÄNNERSACHE.n

f ür mein e n

Überflieger

MÄNNERSACHE.n

f ür mein e n

DIY-Profi

MÄNNERSACHE.n

f ür mein e n

Trau mschiff-

Kapitän

MÄNNERSACHE.n

f ür mein e n

E asy Rider

MÄNNERSACHE.n

f ür mein e n

Lok-Führer

MÄNNERSACHE.n

f ür mein e n

Survivor

MÄNNERSACHE.n

f ür mein e n

Trecker-Fan

MÄNNERSACHE.n

f ür mein e n

A sphalt-Cowboy

Leseproben zu

allen Titeln

auf unserer

Internetseite

Hauptstätter Straße 149, 70178 Stuttgart

Postfach 10 37 43, 70032 Stuttgart

Telefon (07 11) 2 10 80 -99

Telefax (07 11) 2 36 04 15

www.paul-pietsch-verlage.de


lick in die zukunft

Das legendäre Wahrsagebuch der italienischen

Renaissance – erstmals in deutscher Nachdichtung

Wer möchte nicht sein Schicksal

erfahren? Und mit drei Würfeln die

eigene Zukunft erfragen? Ob das

Leben glücklich verlaufen wird, ob der

Partner der richtige ist, die Frau oder der

Mann treu ist, ob der Augenblick zum

Hausbauen günstig oder eine Krankheit

überwindbar ist und – was einem im

letzten Stündlein blüht?

Lorenzo Spirito hat dafür 1482 im Perugia

der Renaissance ein ausgeklügeltes

Instrument entwickelt: ein mit prächtigen

Holzschnitten ausgestattetes

Würfellos- und Wahrsagebuch, das

uns auch heute noch auf 20 zentrale

Lebensfragen insgesamt 1120 gereimte

Antworten liefert. Das Buch spielt mit

den Tabus seiner Zeit, mit dem, was die

Kirche im 15. Jahrhundert verwerflich

fand: das Würfelspiel, die Wahrsagerei,

das Interesse an der Astrologie und nicht

zuletzt den sinnlosen Zeitvertreib.

Der Autor:

Lorenzo Spirito, geboren 1422/1425

in Perugia, dort 1496 verstorben, steht

zunächst im militärischen Dienst von

Söldnerführern, übernimmt nach 1454

öffentliche Aufgaben in Perugia und

beginnt Miniaturen zu malen und zu

schreiben – von ihm stammt die zweite

Übersetzung der Metamorphosen des

Ovid ins Italienische.

Der Übersetzer:

Werner Menapace, geboren 1950,

lebt in Südtirol, übersetzt literarische

und humanwissenschaftliche Texte,

gewann dreimal den Internationalen

Literaturpreis Merano – Europa in der

Sparte Übersetzung, veröffentlicht eigene

Gedichte.

Nach dem einzigen erhaltenen

Exemplar des Erstdrucks aus der

Stadtbibliothek Ulm

• Ein einzigartiges kulturhistorisches

Dokument

• Ein äußerst unterhaltsames Gesellschaftsspiel

• Bibliophile Ausstattung mit drei

Würfeln im ausgestanzten Fach

• Spielanleitung auf Banderole

Das Wahrsage- und Würfellosbuch

aus dem 15. Jahrhundert beantwortet

20 zentrale Fragen Ihres Lebens.

Auszug Aus den FrAgen

Werde ich eine Notlage überwinden?

Ist die Zeit günstig für eine Reise?

Wird meine Frau einen Jungen

oder ein Mädchen gebären?

1.120 Antworten

der ProPheten

Wohlan denn, auf zu dieser neuen

Reise. Sie wird an Leib und Seele dir

bekommen und ist empfehlenswert in

jeder Weise.

So schließ ihn denn, den Bund

fürs Leben. Ein Prachtkerl ist dein

Bräutigam. Die Chance wird’s nicht

zweimal geben.

Nimmst du sie dieses Jahr zur Frau,

dann lass dir sagen, was dir in Zukunft

Schönes blüht: Du wirst mehr Hörner

als ein Rothirsch tragen.

www.folioverlag.com

Lorenzo Spirito

Das Buch der Schicksale

Ein Würfellosbuch

112 Seiten, Format: 21,7 x 29,7 cm,

Geb. mit Faksimiles und drei Würfeln

978-3-85256-792-1 € 29,– | Folio

ET: Oktober

Advertorial

84

sortimenterbrief 10/19


Bücher, die Herz und Seele berühren …

Für ein

WUNDERvolles

Weihnachtsfest

Der Bestseller aus Österreich

… und dann wünsche

ich mir noch,

dass du ein großes Päckchen

voll Liebe und Frieden

zu allen Menschen schickst.

www.oups.com

Mit vielfältigem

Nonbook-Sortiment

Katalog anfordern:

office@werteart.com

W ERTE

Für eine liebenswerte Welt

werteART Verlag GmbH | 0043-7752-82966-0 | office@werteART.com | www.werteART.com


uchpräsentationen

Buch zum Film

Film zum Buch

© Yona Schuh

© Stephan Ladurner

DeutschstunDe

ab 4. Oktober im Kino

Autor: Siegfried Lenz

AtLAntIK | A: MM

Siggi Jepsen erzählt

die Geschichte seines

Vaters, dem nördlichsten

Polizeiposten Deutschlands, der den

Pflichten seines Amtes so rückhaltlos

ergeben ist, dass er nicht zögert, das

von den Nazis verhängte Malverbot

seinem Jugendfreund Max Ludwig

Nansen, einem international bekannten

Maler, zu überbringen und unnachsichtig

zu überwachen.

enzo

ab 4. Oktober

im Kino

Autor: Garth Stein

KnAuR | A: MM

Im nächsten Leben, da ist

sich Enzo sicher, wird er

ein Mensch sein. Deshalb

beobachtet der kluge Hund die Welt

um sich herum genau – und er kommt

zu erstaunlichen Einsichten. Sein

großes Vorbild ist Herrchen Denny:

Familienvater, Rennfahrer und der

zuverlässigste Freund, den ein Hund

haben kann. Doch dann gerät Dennys

Leben plötzlich aus den Fugen.

Dem hoRIzont so nAh

ab 10. Oktober

im Kino

Autorin: Jessica Koch

RoRoRo | A: HGV

Jessica ist jung, liebt das

unkomplizierte Leben und

hat Aussichten auf eine vielversprechende

Zukunft. Als sie eines Abends

das Haus verlässt, ahnt sie nicht, dass

sie ihrer großen Liebe begegnen wird.

Sie ahnt nicht, dass diese Begegnung

ihr gesamtes Weltbild verändern wird.

Und vor allem ahnt sie nicht, dass sie

schon bald vor der schwerwiegendsten

Entscheidung ihres Lebens stehen wird.

Film ab!

Gertraud Klemm bei den O-Tönen

Unter der Moderation von Paul Jandl las

Gertraud Klemm im Rahmen des Literaturfestes

O-Töne im Museumsquartier

aus ihrem neuen Buch Hippocampus

(Kremayr & Scheriau). Darin zeigt sie

am Beispiel der Literaturbranche, wie es

um die gleichberechtigte Wahrnehmung

von Frauen tatsächlich steht – und dass

es mehr Rebellion und Mut braucht, um

wirklich etwas zu verändern.

#freyTalk bei freytag & berndt

Im Sommer 2015 begibt sich Franz Paul

Horn (re) mit zwei Freunden per Fahrrad

auf die Reise nach Teheran. Ihr Weg

wird zu einem ausgelassenen Abenteuer

voller Improvisation, Missgeschicken,

spannenden Begegnungen, Flirts und Erkenntnissen

über andere Länder, fremde

Menschen und deren Kulturen. Zur gleichen

Zeit brechen Malek aus Afghanistan

und Filip aus Syrien ebenfalls zu einer

Reise auf. Krieg, der IS und schiere Verzweiflung

zwingen sie, aus ihrer Heimat

zu flüchten. Dieses „schöne und wichtige

Buch“, so Filialleiter Dieter Grabenbauer

(li), wurde in der Buchhandlung freytag

& berndt bei einem frey Talk Nachmittag

präsentiert. Die Geschichten dieser

drei jungen Männer – unbeschwert und

abenteuersehnsüchtig der eine, gehetzt

und ohne Sicherheit die beiden anderen

– ist bei Kremayr & Scheriau unter dem

Titel Über die Grenzen erschienen.

86

Rossmanns 20. Mira-Valensky-Krimi

Im magdas Hotel in Wien stellte Eva

Rossmann (li) HEISSZEIT 51 aus dem

Folio Verlag vor. Im Mittelpunkt stehen

die hochaktuellen Themen Klimaschutz

und Populismus: Journalistin Mira Valensky

geht dem geheimnisvollen Mord

an der Klimaschutzaktivistin Julia, Anführerin

einer Umweltbewegung, nach,

und stößt dabei auf deren größten Sponsor,

der nicht nur umweltfreundliche

Geschäfte betreibt. Nach der Einleitung

von Verleger Ludwig Paulmichl und

einem Gespräch der Autorin mit Monika

Langthaler (re), Direktorin des Kooperationspartners

R20 Austrian World Summit,

und dem Schauspieler Erwin Steinhauer,

las Eva Rossmann Auszüge vor.

© Manfred Weis

Matthias Strolz, Verleger Nikolaus Brandstätter

Erstpräsentation bei Thalia W3

Großen Andrang und viel Applaus gab

es bei der Erstpräsentation von Matthias

Strolz’ aktuellem Buch Sei Pilot deines Lebens

(Brandstätter) bei Thalia Wien-Mitte

W3. An die 500 Interessierte und Fans

kamen zur Buch-Premiere, darunter

Life-Ball-Gründer Gery Kessler sowie die

Ex-Politikerin Heide Schmidt. Matthias

Strolz stellte gewohnt wortwitzig und

kurzweilig sein Fünf-Schritte-Modell zur

persönlichen Entfaltung vor. „Jeder hier

ist einzigartig!“, bestärkte er sein Premierenpublikum

und alle, die Veränderung

in ihrem Leben aktiv gestalten wollen.

sortimenterbrief 10/19


Janoschs Großer Kleiner Tiger-Atlas!

im Original

Wie der Tiger lernt lesen

Wie der Tiger zählen lernt

Mutter sag, wer macht die Kinder?

Tausend-Bilder-Lexikon

Verlagsvertretung Österreich-Ost: Verlagsvertretung Günther Lintschinger, Auf der Sonnenwiese 1 b, 8600 Bruck/Mur, Tel. 0664/5309616 Fax 03682/52412 Email: lintschinger10@a1.net

Verlagsvertretung Österreich West: Verlagsvertretung Mario Seiler, Randersbergweg 239, 5084 Großgmain, Tel. 0664/3320996 Email: m.seiler@hoeller.at

Bei Liebeskummer Apfelmus

Wörterbuch der Lebenskunst

Vorlesebücher zum Verschenken ...

Janosch Originalausgabe!

MORGEN KOMMT DER WEIHNACHTSBÄR

24 Geschichten zum Vorlesen

Originalausgabe erzählt und gemalt von Janosch

EUR (A) 15,40

ISBN 978-3-931081-42-3

Janosch

Tigerentenkalender 2020

mit Dezemberblatt als Adventskalender

EUR (A) 16,00

ISBN 978-3-95878-028-6

Löwenzahn und Seidenpfote

Das große Janosch Schnuddel-Lesebuch

Kalender 2020 inkl. Adventskalender

... Und außerdem Tigerenten, Postkarten, Adventskalender (klein & groß), Sticker, Poster, weitere Bücher und noch vieles mehr!

www.little-tiger.de

LITTLE TIGER VERLAG

Gifkendorf Nr. 38, 21397 Gifkendorf Tel. 04137-7207 Fax 04137-7948


3:0 für die Umwelt

Sonderthema-Krimis & Thriller

© Riverfield Verlag

LiSa SchnEiDEr

Die 18-jährige Schweizerin ist leidenschaftliche

Autorin, veröffentlichte ihren ersten Roman,

Das Herz des Kriegers, bereits mit 14 Jahren

und ihren zweiten Roman, Tränen der Freiheit,

mit 16 Jahren. Schon als 14-Jährige absolvierte

Lisa zudem ein freiwilliges Volontariat bei der

Basler Zeitung. Lisa besucht das Gymnasium

mit Schwerpunkt Bio-Chemie und möchte

anschließend Medizin studieren. Bildung ist für

die Jungautorin ein hohes Gut, so wurde sie 2018

für „Jugend forscht Schweiz“ nominiert und

2019 nahm sie an einem Forschungsprogramm

am Zentrum für Molekular-Biologie und Life-

Science der Universität Basel teil.

aLfonSo PEcorELLi

Als Autor hat Pecorelli mehrere Romane,

Novellen und Sachbücher veröffentlicht. Im

Jahr 2014 hat Pecorelli den Riverfield Verlag

gegründet, der auf besondere Buchprojekte

fokussiert ist. Zudem ist der Familienvater seit

langem auch als Unternehmensberater tätig.

Wie wir die Erde retten

Das Klimaprojekt der 18-jährigen Lisa Schneider

Lisa Schneider hat mit ihrem Vater und

Co-Autor Alfonso Pecorelli ein einzigartiges

Klimaschutzprojekt verwirklicht

– eine Buchreihe aus drei

Werken, die Erwachsene und Kinder

zum Nachdenken anregen sollen.

Schon das Hauptwerk Wie wir die Erde

retten hat es in sich. Schneider weist mit

eindringlichen Worten auf die Folgen der

ausufernden Eingriffe in die Natur hin.

Die Basis bilden Fakten, die sie fundiert

recherchiert hat. Die Gymnasiastin

liefert konkrete Ansätze, wie jeder zum

Schutz von Natur und Klima beitragen

kann. Totalverzicht sei nicht die Lösung,

jeder habe ein Recht auf Genuss. Viele

Verhaltensweisen seien jedoch fraglich.

Bei ihrer Arbeit stieß Schneider auf die

legendäre Rede von Chief Seattle. Schon

1854 hat der Indianerführer den Schutz

der Erde angemahnt. Ein visionäres

Plädoyer, heute aktueller denn je. Die

beiden Autoren haben die überlieferte

Rede zeitgemäß interpretiert und ins

Hauptwerk eingewoben. Sie erachten

sie als so relevant und brisant, dass

ein separates Buch daraus entstand.

Liebevoll illustriert, eignet sich Botschaft

an die Menschheit schon für Volksschüler.

Als drittes Buch hat Schneider Mission:

Umweltschutz – Lillis Abenteuer für Kinder

ab drei Jahren verfasst. Es ist die bebilderte

Geschichte eines kleinen Mädchens,

das durch eine wundervolle

Welt zieht und Freu(n)de in der Natur

findet. Eine Geschichte, die Kindern

erzählt, wie wichtig es ist, die Umwelt

zu schützen. Hier klopft das Herz der

aufgeweckten Jungautorin am stärksten:

Ihrer Meinung nach sind Kinder der

Schlüssel zum Gelingen allen Wandels.

Umweltschutz werde für sie später

selbstverständlich sein – und nicht bloß

Lippenbekenntnis wie bei vielen Verantwortlichen

derzeit.

Lisa Schneider und Alfonso Pecorelli

2019, Riverfield Verlag

WiE Wir DiE ErDE rEttEn

240 Seiten, Smartcover

978-3-9525097-0-8 | € 19,60

BotSchaft an DiE MEnSchhEit

112 Seiten, Hardcover mit SU, ab 8 Jahren

978-3-9525097-1-5 | € 17,50

MiSSion: UMWELtSchUtz – LiLLiS aBEntEUEr

64 Seiten, Hardcover, ab 3 Jahren

978-3-9525097-7-7 | € 14,40

88

sortimenterbrief 10/19


G l ktische

Abenteuer Erstleser!

für

• Fantastischer Weihnachts-Spaß

• 24 Kapitel zum Auftrennen

• Spannende Erstleser-Geschichte

• Wie feiert man Weihnachten

im Weltall?

Neu im

September

Außerdem erschienen:

ISBN 978-3-7886- 4003-3

ISBN 978-3-7886- 4004-0

ISBN 978-3-7886- 4001-9

ISBN 978-3-7886- 4002-6

Völlig losgelöst

Band 1

Rückkehr zur Erde

Band 2

Adventskalenderbuch

Ab 7 Jahren, HC, 104 Seiten · € [D] 12,95 · € [A] 13,40

Die Mondmission

Band 3

Kometengefahr

Band 4

ISBN 978-3-7886- 4005-1

ISBN 978-3-7886- 4006-4

ISBN 978-3-7886- 4007-1

ISBN 978-3-7886- 4008-8

ISBN 978-3-7886- 4009-5

ISBN 978-3-7886- 4010-1

Gefährliche Reise

zum Mars · Band 5

Abenteuer auf dem

Mars · Band 6

Außer Kontrolle!

Band 7

Verloren im Regenwald

Band 8

Im Bann des Jupiter

Band 9

Im Sog des Schwarzen

Lochs · Band 10

Jeder Band: Ab 7 Jahren, HC, 72 Seiten,

15,8 x 21,5 cm, Durchgehend farbig illustriert

€ [D] 8,95 · € [A] 9,20

Vertreter: Medienvertriebsbüro Habenschuss. Schlieber. Vorderwinkler

Tel.: 02236 865985 · Fax: 02236 865953 · medienvertriebsbuero@gmx.at

© TESSLOFF VERLAG, Illustration: Stefan Lohr, Lizenz: MajorTon Entertainment KG / Major Tom und Völlig losgelöst sind Marken der MajorTon Entertainment KG


© NordSüd

Bei NordSüd am Messestand bilden

sich meist lange Schlangen. Kann man

da in drei Minuten eine Illustratoren-

Mappe durchblättern und sagen, „ja,

das ist das Richtige!“?

Bitsche: Rachel Katstaller stellte sich

geduldig in die meterlange Menschenschlange,

die sich regelmäßig bei

unseren Mappenstunden bildet. Sie

zeigte mir einige Arbeitsproben zu einer

Geschichte über Ada Lovelace, die im

Rahmen eines Fernkurses entstanden

sind. Vor ihr war eine Teilnehmerin aus

demselben Kurs. Deren Ada hat meiner

Vorstellung von der Figur überhaupt

nicht entsprochen. Bei Rachel Katstaller

passte dann alles: Das Thema und der

verschmitzte Humor, mit dem sie Ada

gezeichnet hat. Ja, eine gute Idee und

eine gute Illustration erkennt man sehr

schnell. Am meisten Zeit nimmt es in

Anspruch, taktvoll nein zu sagen.

Wie gehen Sie – abseits der Messen – auf

die Suche nach neuen Talenten und

guten Themen?

Ossi Hejlek im Gespräch mit NordSüd Verleger

Herwig Bitsche

Glück im Überfluss

Ist das Finden von neuen Talenten

planbar oder Glückssache?

Bitsche: Von Mirjam Pressler stammt

der wunderschöne Titel: „Wenn das

Glück kommt, muss man ihm einen

Stuhl hinstellen“. Bei uns war das Glück

so häufig zu Besuch, dass wir ihm eine

Bank aufstellen mussten. Jedes einzelne

Projekt mag Glück und Zufall sein. Aber,

wenn man eine gewisse Neugierde,

Offenheit und ein wenig Mut mitbringt,

dann wird man außergewöhnliche

Talente entdecken. Das ist vermutlich

fast ein Naturgesetz.

Wie riskant oder notwendig ist es,

neuen Illustratoren Raum zu geben?

Bitsche: Die Stars von heute sind doch

die Debüts von gestern. Auch Torben

Kuhlmann war vor wenigen Jahren ein

Debütant mit seinem Buch Lindbergh.

Damals gab es auch Stimmen, die meinten,

ob die Geschichte nicht zu lang, die

Bilder zu düster und die Maus auf dem

Cover zu klein sei. Wir hielten genau das

für eine Stärke des Buches – die Leser

waren letztendlich begeistert. Heute

zählen die Mäuseabenteuer zu den

Säulen im Programm.

Bitsche: Julie Völk hatte ein erfolgreiches

Bilderbuchdebüt in einem anderen

Verlag. Wir suchten eine Zusammenarbeit

mit ihr, wollten aber, dass

das Projekt sich stilistisch von ihren

bisherigen Büchern unterscheidet. Von

Kerstin Hau lag uns die Geschichte

Das Dunkle und das Helle, von zwei

gegensätzlichen Figuren, vor. Julie Völk

hat darin sofort die Möglichkeit erkannt,

mit einer für sie neuen Technik, der

Cyanotypie (Blaudruck), zu arbeiten.

Dieses Verfahren aus den Anfängen

der Fotografie erzeugt sehr intensive

Blautöne, die den Kontrast zwischen

Hell und Dunkel verstärken.

Die Hochschule Luzern veranstaltet

am Ende ihres Studiengangs eine Ausstellung

mit den Abschlussarbeiten

aller Illustratoren. Es ist beeindruckend,

wie ausgereift dabei viele der dort

gezeigten Projekte sind. Eine Arbeit

stach aber besonders heraus. Taltal Levi

war die Einzige ihres Jahrgangs, die

90

sortimenterbrief 10/19


ancheninterview

Kinderbücher illustrieren wollte. Wir

haben sie in den Verlag eingeladen, um

sie und ihre Arbeiten kennenzulernen.

Dabei hat sie ein weiteres Projekt, an

dem sie gerade arbeitete, mitgebracht.

Am Ende des Gespräches haben wir

ihr angeboten nicht nur eines, sondern

gleich zwei Bilderbücher mit ihr zu

machen. Zu unserer großen Freude sind

beide Debütantinnen, Rachel Katstaller

und Taltal Levi, für den Nachwuchspreis

Serafina nominiert.

Bevorzugen Sie bestimmte Stile?

Bitsche: Ja, die gibt es bestimmt. Aber

ich kann das nicht beschreiben. Gut ist

immer, wenn mich etwas überrascht,

wenn meine eigenen Sehgewohnheiten

über den Haufen geworfen werden. Oft

suchen wir auch den passenden Stil

zu einer Geschichte. Katrin Hirt hat

eine kuriose Geschichte von einem

Nashorn, das im 18. Jahrhundert in

Europa als Attraktion vorgeführt wurde,

geschrieben. Von Laura Fuchs wussten

wir, dass sie historische Interieurs liebt

und diese eindrücklich umzusetzen

weiß. Ihre Bilder zu Ein Nashorn namens

Clara sind von fast altmeisterlicher

Schönheit.

Wie wichtig ist der Lizenzverkauf?

Bitsche: Das ist tatsächlich etwas, das

tief in den Genen von NordSüd steckt.

Schon seine Gründer haben den Verlag

international ausgerichtet. (Dimitrije

Sidjanski war ein Flüchtling aus Serbien,

Illustration von Rachel Katstaller aus Ada und die Zahlen-Knack-Maschine

Illustration von Julie Völk aus Das Dunkle und das Helle

seine Frau Schweizerin. Sie sind nach

Amerika ausgewandert, haben dort

Kinder bekommen und sind zurück in die

Schweiz gekommen, um einen Verlag zu

gründen). Die Autoren und Illustratoren

kamen aus aller Welt. Gemacht wurden

nur Originalausgaben, die man weltweit

verkauft hat. Noch heute haben wir

deshalb eine Niederlassung in den

USA, wo wir unsere eigenen Bücher im

Imprint NorthSouth Books verkaufen.

China ist inzwischen unser wichtigster

Lizenzmarkt. Die Nachfrage nach Bilderbüchern

aus dem Westen ist dort

enorm. Bilderbuchverlage sind im Lizenzgeschäft

unglaublich aktiv. Um

international wahrgenommen zu werden,

muss man aber ein Programm

haben, das den hohen Ansprüchen gerecht

wird. Der Regenbogenfisch

und die Mäuseabenteuer

von Torben

Kuhlmann haben dieses

internationale Format und

sind deshalb in über 30

Sprachen übersetzt worden.

Einige unserer Debütantinnen

sind in andere

Länder verkauft worden,

schon bevor sie auf

Deutsch erschienen sind.

© NordSüd

Wohin entwickelt sich NordSüd in

Zukunft?

Bitsche: Mit Carson Ellis, Jon Klassen,

Oliver Jeffers, Brendan Wenzel u. a.

haben wir einige der wichtigsten amerikanischen

Illustratoren in Lizenzen in

unserem Programm. Originalausgaben

gewinnen aber weiter an Bedeutung. Mit

der Slowenin Maja Kastelic machen wir

gerade ein unglaublich vielschichtiges

Buch über Hans Christian Andersen;

der Text stammt von Heinz Janisch. Ich

verspreche, es gibt weitere spannende

Debüts. Denn es gehört zu den schönsten

Aufgaben eines Verlages, junge Talente

zu entdecken und zu fördern. Ich würde

es mir nie verzeihen, wenn wir für sie zu

wenig Stühle oder Bänke hätten.

Danke für das Gespräch!

Kerstin Hau, Julie Völk, Das Dunkle unD Das

Helle, 40 S., Hardcover, 978-3-314-10460-2

€ 15,50 | Ab 4 Jahren!

Laura Fuchs, Katrin Hirt, ein nasHorn namens

Clara, 48 S., Hardcover, 978-3-314-10432-9

€ 16,50 | Ab 4 Jahren!

Rachel Katstaller, Zoë Tucker, aDa unD Die

ZaHlen-knaCk-masCHine.

32 S., Hardcover mit Halbband, 978-3-314-10472-5

€ 16,50 | Ab 5 Jahren!

Taltal Levi, ein FinGerHut voll mut

48 S., Hardcover, 978-3-314-10489-3

€ 16,50 | Ab 4 Jahren!

© NordSüd

sortimenterbrief 10/19 91


© Beate Hofstadler

kinder-| jugendbuch

20 Jahre Marko Simsa bei JUMBO

In diesem Jahr feiern Marko Simsa und

der JUMBO Verlag ihre seit 20 Jahren

bestehende, kreative

Zusammenarbeit. In

einem Interview

mit JUMBO berichtet

Simsa, wie

es zu der Zusammenarbeit

gekommen

ist, ob es in all

den Jahren ein Projekt

gab, das ihm besonders im Gedächtnis

geblieben ist, und was sich an der Vermittlung

klassischer Musik verändert

hat: „Ich finde es wunderbar, dass den

jungen Menschen, die noch sehr offen

und neugierig sind, unterschiedlichste

Kulturformen vorgestellt werden. Wenn

man, wie ich, davon ausgeht, dass Musik

unser Leben bereichern kann, dann

ist das eine höchsterfreuliche Entwicklung.“

Zu seinen Lieblingsprojekten

zählt Simsa neben vielen anderen auch

seine jüngste Produktion Das bunte Kamel

mit Musik aus dem Orient.

Oetinger gründet neues Imprint

Der Verlag Friedrich Oetinger hat unter

dem Namen migo ein neues Imprint gegründet.

Verleger ist Vertriebs- und Marketinggeschäftsführer

Thilo Schmid,

Carmen Udina verantwortet das Programm.

Die ersten Produkte erscheinen

im Frühjahr 2020. migo entwickelt Printund

Digitalmedien zu aktuellen und

beliebten Themen- und Markenwelten

und macht Geschichten erlebbar. Das

Imprint ist als dynamischer, vertriebsorientierter

Projektverlag angelegt, der

schnell und kollaborativ agiert. Dafür arbeiten

interne und externe Experten in

temporären, interdisziplinären Teams

zusammen und erkennen frühzeitig relevante

Trends und Themenfelder. Sie

entwickeln unter stetiger Einbeziehung

der Zielgruppe kreative und ungewöhnliche

Produkte – Produkte, die Spaß machen

und unterhalten sollen.

Daumen hoch für Tyrolia

Das Tyrolia Kinderbuch hat einen echten

viralen Hit gelandet: Die beiden Plakate

„Warum Vorlesen wichtig ist“ und

„Warum Lesen wichtig ist“ wurden auf

Social Media schon tausende Male geteilt

– Download unter www.tyrolia.at/

plakate. Laufend kommen Anfragen an

den Verlag von Buchhandlungen, Bibliotheken,

Schulen und Kindergärten herein,

die die Plakate auch analog für ihre

Geschäft bzw. Institution haben möchten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir offensichtlich

einen Nerv getroffen haben und

dass diese wichtigen Botschaften eine so

große Verbreitung finden“, zeigen sich

Katrin Feiner (re) und Tina Reiter (li)

vom Wiener Büro höchst zufrieden. Begonnen

hat die Aktion mit dem Wunsch

der Tyrolia Filiale Imst nach solchen Plakaten

für ihre Buchhandlung. Schnell

war klar, dass die beiden Plakate mit Illustrationen

von Birgit Antoni bzw. Helga

Bansch auch der Allgemeinheit zur

Verfügung gestellt werden sollten.

Erster Conni-

Animationsfilm

„Meine Freundin

Conni – Geheimnis

um Kater Mau“

ist nach zwei Realfilmen

der erste

Conni-Animationsfilm

für die große

Leinwand. Bis Anfang 2020 wird in Studios

in Erfurt, Köln und Barcelona daran

gearbeitet. Zum Kinostart erscheint bei

Carlsen ein Buchpaket, unter anderem

mit dem Buch zum Film. Für den Handel

wird es Dekorationsmaterial geben.

Conni ist eine der beliebtesten Kindermarken

im deutschsprachigen Raum.

Seit 1992 das erste Conni-Buch von

© Tyrolia

Liane Schneider im Carlsen Verlag erschien,

wurden weit über 40 Millionen

Conni-Bücher verkauft.

Adventskalender

mit 24 Geschichten

Bei Servus erscheint

am 15. Oktober das

Buch zum Vor- und

Selberlesen Martins

Adventkalender von

Maria Köchler mit

farbenfrohen, ansprechenden Illustrationen

von Rudolf Stangl. Mit 24 Geschichten

ist dieses Buch ein ganz besonderer

Adventkalender, der nicht nur

Fünf- bis Zehnjährigen die Wartezeit bis

Weihnachten verkürzt, sondern als Vorlesebuch

die ganze Familie durch den

Advent begleitet.

© G&G

Georg Glöckler, BR Gabriele Plank, Martina Brandstätter, Silja

Topfstedt, Angelika Jaklin, Christian Drozda mit Johannes

Kößler (vorne) von der Seeseiten Buchhandlung

Buchprojekt des Kindergartens

Seestadt präsentiert

Der G&G Verlag lud in die Buchhandlung

Seeseiten zur Lesung zum Mitmachen

mit den Autorinnen Silja Topfstedt,

Angelika Jaklin und Martina Brandstätter

sowie den Wiener Kinderfreunden.

Zusammen mit Grafiker Cesare Asaro

entstand innerhalb eines Jahres das

Buch Sicher mit U-Bahn, Bim und Bus!

– mit Unterstützung der Wiener Linien.

Die Kinder lernen darin spielerisch

Sicherheit und richtiges Verhalten in

den Öffis. Sie begleiten Oskar und Luisa

auf ihrer aufregenden Fahrt quer durch

Wien in den Tiergarten und sehen, worauf

es ankommt, damit wir alle sicher

mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

unterwegs sein können. Schließlich

nutzen über 900 Millionen Fahrgäste U-

Bahn, Bus und Bim jedes Jahr.

92 sortimenterbrief 10/19


Es geht um unsere Zukunft

und die unserer Kinder ...

Frankfurter

Buchmesse

Halle 3.0 / A57

G. Macrì, C. Zanotti, M. Sacco, E. Vallarino

Unsere Erde. Wenn wir sie beschützen, beschützt sie uns.

HC, 64 Seiten, 22,8 x 30 cm · € 14,00 (D) / € 14,50 (A)

ISBN 978-3-96185-528-5

Michael Engler, Jan Birck + Joelle Tourlonias

Regenland + Trockenland.

Eine Geschichte von heute – für heute und morgen

HC, 72 Seiten, 21,6 x 27,9 cm · € 18,00 (D) / € 18,60 (A)

ISBN 978-3-96185-526-1

360 Grad Verlag

Vertrieb in Österreich bei G&G Verlagsgesellschaft – www.ggverlag.at

Vertrieb in Deutschland: www.buecherwege.de

www.facebook.com/360GradVerlag/

www.instagram.com/360gradverlag_bestbooks/

G. Macrì, C. Zanotti, M. Sacco, E. Vallarino

Die Mauer. Eine Parabel

HC, 54 Seiten, 21,7 x 30,6 cm · € 16,00 (D) / € 16,50 (A)

ISBN 978-3-96185-527-8



Liebe Kinder- und Jugendbuchhändlerinnen und -händler,

liebe Buchhandels-Azubis,

für Euch gibt´s auf der Frankfurter Buchmesse

am Do., 17.10. von 14 bis 15 Uhr, bei der Signierstunde

Euer persönliches, von den Künstlern signiertes Exemplar

REGENLAND + TROCKENLAND*

Wir freuen uns auf Euch!


(* solange der Vorrat reicht)


kinder-| jugendbuch

BAKABU begeistert die Kinder

Der fröhliche blaue Ohrwurm aus dem

Vermes-Verlag in Tulln ist mittlerweile

in etlichen österreichischen Kindergärten

vertreten. Mehr als 350.000 Kinder

kennen und lieben BAKABU. Immer

wieder ein besonderes Erlebnis für die

Kleinen ist es, die spannenden Abenteuer

von BAKABU und seinen Freunden

bei Live-Lesungen des Autors Ferdinand

Auhser mitzuverfolgen. Er geht ab Frühjahr

2020 wieder auf Lesetournee im Osten

Österreichs. Die Lesungen, geeignet

für Kinder ab drei Jahren, sind kostenlos,

allerdings ist die Anzahl limitiert. Interessierte

Buchhandlungen können sich

schon jetzt per E-Mail an info@bakabu.at

anmelden.

Kinder fragen –

wann antworten die

„Großen“?

Die Zeiten, in denen

sich junge Menschen

nicht mehr für Politik

interessieren, sind

vorbei. In Twittern ist

auch keine Lösung, Donald Trump! aus

dem Coppenrath Verlag stellen Kinder

in fiktiven Briefen die grundlegenden

Fragen an die politischen Größen dieser

Welt. Neun Briefe zeigen, was sie sich

von Donald Trump, Angela Merkel, Emmanuel

Macron, Kim Jong-un, Wladimir

Putin u. a. wünschen. Sie machen deutlich,

was sehr viele Menschen aufwühlt

und wo Antworten dringend erforderlich

sind. Sie erzählen aber auch davon,

was jeder von uns selbst tun kann – z. B.

sich einzumischen! Können wir nicht

mehr für den Umweltschutz tun? Ist

es wirklich notwendig, eine Mauer an

der Grenze zu Mexiko zu bauen? Aber

auch komplexere Fragen zu den Gelbwesten-Protesten

und den Protesten am

Tian’anmen-Platz vor 30 Jahren.

Trilogie um die Ausbeutung der

Meere aus dem Arena Verlag

In den Bänden AQUAmarin, SUBmarin

und ULTRAmarin für Jugendliche ab

14 Jahren entwirft Andreas Eschbach

ein Szenario, das erschreckend real erscheint.

Welche Gesellschaftsform setzt

sich in der Zukunft durch? Wie lebt

der Mensch im Jahr 2151? Saha, halb

Meermädchen, halb Mensch, geht für

das Überleben der Menschheit an ihre

Grenzen. Eschbachs Vision der Welt im

Jahr 2151 entwickelt ein Bild der unerforschten

Mysterien Meer und Tiefsee

– der Rückbesinnung auf neotraditionalistische

Werte unserer Zeit. Ein Szenario,

das faszinierend real erscheint. Es

liegt an unserer Gesellschaft heute, es

nicht Realität werden zu lassen.

TESSLOFF

jetzt bei

Ab dem 01.10.2019 liefert der TESSLOFF Verlag seine

Titel in Österreich über MOHR MORAWA Buchvertrieb

GmbH in Wien aus. Das Medienvertriebsbüro Habenschuss

und die Handelsagentur Spindler werden den Tessloff

Verlag auch weiterhin im österreichischen Buchhandel und

Nebenmarkt vertreten.

MOHR MORAWA

Bitte richten Sie Ihre Bestellung an Ihren zuständigen Vertreter

oder wenden Sie sich direkt an: bestellung@mohrmorawa.at

X010_R_SORTBR_AuWechsel_190910c.indd 1 10.09.19 16:22


Ab 5. November

Gregs-Tagebuch 14

Am 5. November erscheint

Jeff Kinneys

14. Greg-Band mit

dem Titel Voll daneben!

bei Baumhaus.

Diesmal wird das

Thema Hausrenovierung behandelt.

Denn die Heffleys erben überraschend

Geld und beschließen kurzerhand, ihr

Haus zu renovieren. Wie sich herausstellt,

ist das Leben auf einer Baustelle

alles andere als einfach. Morsche Böden,

giftiger Schimmel und fiese Tierchen gehören

da noch zu den kleinsten Problemen.

Als sich der Staub endlich legt, stehen

die Heffleys vor der Frage: Können

sie ihr Haus noch retten oder müssen sie

vielleicht sogar die Stadt verlassen?

Star Wars-Event

Am 19. Oktober

findet im deutschsprachigen

Raum

wieder der beliebte

Vorlese- und Aktivitätentag

rund um

Star Wars TM statt. Seit

2013 ist der Star Wars

Reads Day TM ein großer Erfolg, bei dem

sich rund 1.000 Buchhandlungen, Schu-

Vorfreude

auf den

Wintermarkt!

kinder-| jugendbuch

len, Bibliotheken und Spielwarenhandlungen

beteiligten. DK stellt den Teilnehmern

wieder kostenlose Aktionspakete

für einen spannenden und abwechslungsreichen

Tag zur Verfügung. Einfach

beim Verlag oder Vertreter anfordern.

Magellan

ist fünf!

Der konzernunabhängige

Kinder-

und Jugendbuchverlag

mit

dem Wal feierte

heuer sein fünfjähriges

Verlagsjubiläum mit einem besonderen

Herbstprogramm mit neuen

Titeln von Illustrator Jim Field (Rotzhase

& Schnarchnase), Jugendliteraturpreisträger

Mario Fesler (Extrem Gefährlich.

Maus mit Mission), Erfolgsautorin Suza

Kolb (Die Haferhorde, Wunschbüro

Edda) und vielen anderen. Seit Herbst

2014 erscheinen in der innovativen Buchschmiede

mit Sitz in Bamberg Bücher,

Spiele sowie Schönes und Kreatives für

Leser ab drei Jahren. Dabei liegt seit Anfang

an ein besonderes Augenmerk auf

einer nachhaltigen, möglichst umweltfreundlichen

Produktion in Deutschland

oder dem nahen europäischen Ausland

mit sorgfältig ausgewählten Materialien.

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Bestseller September

Kinder- & Jugendbuch

Ursula Poznanski

Erebos 2

LOEWE (–)

Jeff Kinney

Ruperts Tagebuch

Zu nett für diese Welt!

BAUMHAUS (1)

Cornelia Funke,

Guillermo del Toro

Das Labyrinth des Fauns

FISCHER SAUERLÄNDER (6)

Christelle Dabos

Die Verschwundenen

vom Mondscheinpalast

INSEL (10)

Nancy Springer

Der Fall des

verschwundenen Lords

KNESEBECK (–)

Ingo Siegner

Der kleine Drache Kokosnuss

bei den Römern

CBJ (3)

Margit Auer | Die Schule

der magischen Tiere

Helena & Karajan

CARLSEN (2)

Rachel Bright, Jim Field

Kleiner Wolf in weiter

Welt

MAGELLAN (–)

Jess Rothenberg

The Kingdom

OETINGER (–)

e

Display „Wintermarkt“

(Größe ca. 60 x 80 x 150 cm).

Bitte fragen Sie Ihren Vertreter.

www.ravensburger.de

10

Katja Brandis

Seawalkers

Gefährliche Gestalten

ARENA (5)

sortimenterbrief 10/19

Sortimenter 2016_2017_2018_2019.indd 41 16.09.19 11:28

95

• Ziffer in Klammern =

Platzierung im Vormonat


1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

1

2

3

4

5

Nachbezugsspiegel

Kinder- & Jugendbuch

Auslieferung Mohr Morawa

Kinney: Ruperts Tagebuch. Zu nett für

diese Welt!/BAUMHAUS

Poznanski: Erebos 2/LOEWE

Habersack: Bitte nicht öffnen 4:

Feurig!/CARLSEN

Pantermüller: Mein Lotta-Leben. Alles

Bingo mit Flamingo. Filmbuch/ARENA

Pichon: Tom Gates. Monster? Welches

Monster?/EGMONT SCHNEIDERBUCH

Myst: Das kleine Böse Buch/

UEBERREUTER

Russell: DORK Diaries. Nikkis (nicht

ganz so) genialer Geburtstag/EGMONT

SCHNEIDERBUCH

Paolini: Die Gabel, die Hexe und der

Wurm/CBJ

Favilli: Good Night Stories for Rebel

Girls/HANSER

Bright, Field: Der Löwe in dir/

MAGELLAN

Auslieferung Medienlogistik

Lobe: Das kleine Ich bin ich/

JUNGBRUNNEN

Lobe, Opgenoorth: Valerie und die

Gute-Nacht-Schaukel/JUNGBRUNNEN

Lobe, Weigel: Die Geggis/

JUNGBRUNNEN

Lobe, Weigel: Die Omama im Apfelbaum/JUNGBRUNNEN

Köhlmeier: Das Sonntagskind/OBELISK

Spitzenreiter

nach Verlagsangaben

kinder-| jugendbuch

Sortiments-Info

Weltrekorde 2020

Die längsten Füße eines Teenagers, das

größte fliegende Roboterinsekt, die meisten

Fußball-Clipper: tausende Rekorde

aus der ganzen Welt präsentiert das

Guinness World Records 2020 für Kinder

ab acht Jahren und Erwachsene aus dem

Ravensburger Verlag. Außerdem ist eine

Guinness World Records 2020 Gamer’s

Edition mit aufregenden Rekorden und

beachtlichen Zockerleistungen aus der

Gamer-Welt für alle Spiele-Fans erhältlich.

Für zwei bis vier Spieler ab neun

Jahren gibt es Guinness World Records.

Das Quiz, in dem über 500 Fragen zu

verrückten und verblüffenden Höchstleistungen

stecken – wie z. B. Was ist

tödlicher: Haie oder Selfies? Wo liegt der

Rekord für den 100-Meter-Lauf auf High

Heels? Und können Säugetiere tatsächlich

explodieren? Dank der großen Themenvielfalt

kann hier jeder mitraten.

Drei ??? Graphic Novel

Bei Kosmos ist die

brandneue Graphic

Novel Die drei ??? – Das

Ritual der Schlangen

von Christopher Tauber

und Calle Claus

erschienen. Die vorangegangene

Graphic Novel Die drei ??? – Das Dorf der

Teufel wurde letztes Jahr mit dem Max

und Moritz-Preis 2018 in der Kategorie

„Bester Comic für Kinder und Jugendliche“

ausgezeichnet.

Buch des Monats Oktober

der Deutschen Akademie für Kinderund

Jugendliteratur e. V.: • Jugendbuch:

Jason Reynolds/Long Way Down/dtv,

• Kinderbuch: Stefanie Schweizer (Hg.)/

Lyrik-Comics/Beltz & Gelberg und • Bilderbuch:

Kristen Fulton/Mit dem Ballon

in die Freiheit/Ravensburger und der österreichischen

AG Kinder- und Jugendliteratur:

• Frida Nilsson/Sasja und das

Reich jenseits des Meeres/Gerstenberg.

Die Buchklub-Redaktion empfiehlt

www.buchklub.at/volksschule/volksschule-neu

www.buchklub.at/sekundarstufe

1

2

3

1

2

3

1

2

3

Oetinger

Carter: Animox 1: Das Heulen der

Wölfe/OETINGER

Wohlleben: Hörst du, wie die Bäume

sprechen?/OETINGER

Funke: Tintenherz/DRESSLER

Ravensburger

Rübel: Helfen, teilen, sich vertragen

Neudert: tiptoi® Meine schönsten

Lieder für unterwegs

Nahrgang: Zähne putzen, Pipi machen

Tessloff

Braun, Gerstner: WAS IST WAS Erstes

Lesen, Band 2. Planeten

Schmidt: Glitzer-Sticker-Malbuch

Einhörner

Braun, Gerstner: WAS IST WAS Erstes

Lesen, Band 3. Vulkane

Wenn die Tage kürzer werden

(und Halloween naht), kommt

das Buch Flo und Valentina.

Ach, du nachtschwarze

Zwölf! (Beltz & Gelberg) von

Lena Hach gerade richtig.

Darin erhält der Junge Flo mitten

in der Nacht unfreiwillig

Besuch von einem Mädchen namens Valentina,

die einen Zahn von ihm möchte. Da liegt Flos

Vermutung nahe, dass es sich bei Valentina um die

Zahnfee handeln könnte. Aber mit ihrem Umhang

und der blassen Haut sieht sie eher aus wie ein ...

Ach, du nachtschwarze Zwölf! Ein schaurig-komisch

von Kristine Schulz illustrierter, mitreißender

Lesespaß mit liebenswerten Charakteren (inklusive

kleinem Sprachfehler).

Im November erscheinen erstmals, im Rahmen

des gemeinsamen Angebots von Buchklub und

Jugendrotkreuz, die Bücher Space. Mein Buch und

Spot. Mein Buch mit jeweils fünf Textauszügen aus

aktuellen Jugendbüchern. Die Ausschnitte werden

ergänzt um kreative Übungen, Schreibanlässe,

Rätsel, Informationen zu den vielfältigen Themen

und einem Online-Angebot.

In Space. Mein Buch findet

sich ein Auszug aus Rosemarie

Eichingers empfehlenswertem

Roman Der Neue mit dem

Aluhut (Jungbrunnen), in dem

der wortgewandte Ben den

Fieslingen aus seiner Klasse

gleich als perfektes Mobbingopfer

in die Hände fällt. Kein Wunder, trägt er doch

selbstbewusst einen Aluhut, der ihn vor Strahlung

schützen soll! Doch Ben lässt sich nicht so leicht

unterkriegen, schon gar nicht, als sich die schräge

Pippa und einige andere Außenseiter gemeinsam

zur Wehr setzen. Die Autorin verknüpft aktuelle Themen

wie Ausgrenzung, Verschwörungstheorien und

Internetaktionen gekonnt mit einer warmherzigen

und humorvollen Freundschaftsgeschichte.

96 sortimenterbrief 10/19


U

© 2019 NordSüd Verlag, »Der stille Stein« von Brendan Wenzel

»Das Buch strahlt eine große Ruhe aus und

wird sowohl Kinder als auch Erwachsene

nachhaltig begeistern. «

hoppsala.de über »Der stille Stein«

Gut in Form!

Mac Barnett / Jon Klassen

22,9 × 22,9 cm

Brendan Wenzel

Der stille Stein

56 Seiten / 28 × 23 cm

ISBN: 978-3-314-10501-2

Dreieck

48 Seiten / ISBN: 978-3-314-10495-4

Quadrat

40 Seiten / ISBN: 978-3-314-10496-1

Kreis

48 Seiten / ISBN: 978-3-314-10497-8

Deutscher

Jugendliteratur

Preis

N G

R

E

I

N

O M

I

N

Mac Barnett / Jon Klassen

Der Wolf, die Ente & die Maus

40 Seiten / 21,5 × 28 cm

ISBN: 978-3-314-10440-4

Dreieck Quadrat Kreis

Drei Bücher im Schmuckschuber

Limitierte Ausgabe mit beigelegtem,

signiertem Kunstdruck

ISBN: 978-3-314-10498-5

www.nord-sued.com


Die nächsten

Termine

2. 10. – Blätterwirbel/Landesbuch-

3. 11. ausstellung, St. Pölten

10. 10. – Kinder- und Jugendbuchtage

12. 10. Linz

11. 10. – Literaturfest

13. 10. Kleinwalsertal

14. 10. – Österreich liest

20. 10. Treffpunkt Bibliothek

15. 10. Kriminacht

Wien*

16. 10. – Frankfurter Buchmesse

20. 10. Frankfurt

18. 10. – Krimifest

27. 10. Wörthersee

19. 10. – Krimifest

25. 10. Tirol

20. 10. – Internationale Buchmesse

27. 10. Belgrad

21. 10. – Landesbuchwoche

25. 10. Klosterneuburg

31. 10. Weltspartag*

2. 11. – Internationale Buchmesse

10. 11. Istanbul

4. 11. – Lesofantenfest

17. 11. Wien

6. 11. Lange Nacht der Bücher

Wien

6. 11. – Buch Wien: Int. Buchmesse und

10. 11. Lesefestwoche, Wien

7. 11. – Interpädagogica

9. 11. Wien

7. 11. – Bookolino

17. 11. Graz

8. 11. – BuchBasel

10. 11. Basel

9. 11. – Für immer Jung-Messe

10. 11. Graz

11. 11. – Salzburger Buchtage

16. 11. Salzburg

14. 11. – Eine Stadt. Ein Buch

15. 11. Wien

14. 11. – Münchner Bücherschau

1. 12. München

15. 11. – Spielefest

17. 11. Wien

15. 11. – Karlsruher Bücherschau

1. 12. Karlsruhe

16. 11. Altstadt-Buchtag

Salzburg

21. 11. – Europ. Literaturtage

24. 11. Krems/Spitze an der Donau

23. 11. – BuchBerlin

24. 11. Berlin

Der Oktober 2019 hat 26 Verkaufstage

(2018: 26)

* Besondere Aktivitätsanlässe

(Schaufenster etc.)

Alle Fotos: © Jan Søndergaard

buchimpressionen

aus Dänemark

Cinnober

Kopenhagen

Wer in den Norden reisen möchte, der sollte

Kopenhagen ganz oben auf seine Reisewunschliste

setzen. Kopenhagen

ist nicht nur bekannt für seine vielen

Radfahrer, sondern u. a. auch für

seine zauberhafte Altstadt. Wer an

der Trinitatis Kirche vorbeikommt,

der hat es nicht mehr weit bis

zum Buch- und Papierwarenladen

Cinnober. Cinnober wurde 2008 von

Ulla Welinder gegründet, einer Grafikdesignerin,

die ihre Inspirationsquelle schon

immer aus Büchern und Papeterie geschöpft hat.

Dieser kleine feine Laden liegt im Souterrain eines

Altbaus am Landemærket. Hier gibt es eine kleine,

aber extrem feine und handverlesene Auswahl

an Büchern, die sich mit den Themen Architektur,

Mode, Fotografie, Grafik und Design beschäftigen.

Ergänzt wird das Angebot durch eine Auswahl

limitierter und signierter Drucke von dänischen

Illustratoren. Zudem führt Cinnober sorgfältig ausgewählte

Papierwaren. Das Geschäft ist schlicht

eingerichtet und wirkt trotz seiner Platzierung im

Souterrain sehr hell mit den weißen Regalen und

98

hellen hölzernen Tischen. Die Aufteilung

wirkt sehr klar und strukturiert, so

auch der Onlineauftritt von Cinnober.

Der Webshop hält eine

feine Auswahl an Büchern und

Papierwaren bereit. Nichts

geht aber über einen Besuch

bei Cinnober, um sich selbst

vom ausgewählten Sortiment

inspirieren zu lassen.

Silke und Christian Grinke

bibliophile Reisende

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 11 bis 17.30 Uhr

Samstag: 11 bis 15 Uhr

Cinnober

Landemærket 9, KLD.TH.

DK 1119 Kopenhagen

Tel.: +45 2613 9833

info@cinnoberbookshop.dk

https://cinnoberbookshop.dk

sortimenterbrief 10/19


ancheninterview

© Mohr Morawa

Ossi Hejlek im Gespräch mit

Thomas Schimatowitsch

MOHr MOrawa Buchvertrieb, MoMo Bestellservice

»Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht.

Unser Barsortiment ist mit einem Umsatzplus

von 23 % gegenüber dem Vorjahr gut am Weg.«

Advertorial

Seit wann sind Sie bei MOHR MORAWA?

Thomas Schimatowitsch: Ich bin 2017

vom Buchhandel in den Vertrieb zu

MOHR MORAWA gewechselt und habe

unter anderem die Betreuung des MoMo

Bestellservices – also der Erweiterung um

das Vollbarsortiment – übernommen.

Wie läuft es beim Barsortiment?

TS: Die Kooperation zwischen LIBRI

und MOHR MORAWA besteht seit

2016. Mittlerweile nutzen an die 200

österreichische Buchhandlungen diesen

Service – von der Einpersonen-Buchhandlung

bis zum Großbetrieb. Die Zahl

ist, sicher mitunter durch die Turbulenzen

im Frühjahr, nochmal stark angewachsen,

wir haben heuer rund 50 neue

Barsortiments-Verträge abgeschlossen.

Sehen Sie hier noch Potenzial?

TS: Ganz sicher, denn neben dem Kostenfaktor

ist auch das Thema Belieferungs-Sicherheit

ein entscheidendes.

Wir garantieren jedem Kunden die Belieferung,

sei es direkt von LIBRI oder

über die neue Cross Docking Variante.

Viele Buchhandlungen hatten seit

Jahren ihre gewohnten Lieferwege und

Alternativen nicht besonders evaluiert.

Ich nehme hier, auch aufgrund des

Transportkostenthemas und des wachsenden

Buy local Bewusstseins, eine

deutliche Veränderung wahr.

Wie sind die Titel-Größenordnungen

bei LIBRI?

TS: LIBRI hat neun Millionen bestellbare

Katalogtitel, davon 800.000 lagernd,

bei Weitem das größte Lager unter den

deutschen Barsortimentern. Ich finde

unter anderem auch den Bereich der

fremdsprachigen Titel bemerkenswert.

Da LIBRI selbst bei amerikanischen

und britischen Großhändlern einkauft,

kommen die Buchhandlungen auch hier

in den Genuss schneller Lieferzeiten.

Und wie läuft die MoMo-Barsortiments-

Kooperation für die Buchhändler?

TS: Für mich ist der entscheidende

Punkt, den Kunden „Alles aus einer

Hand“ anbieten zu können. De facto

ist es so, dass Buchhändler, die das

Barsortiment nutzen wollen, einen

zusätzlichen Vertrag mit uns abschließen

und das zu moderaten 99 € pro Jahr!

Wo bestellen die Buchhändler dann

eigentlich – bei Ihnen oder bei LIBRI?

TS: Vereinfacht dargestellt übermittelt

der Buchhändler bis 12 Uhr an uns

und wir leiten die Bestellungen

weiter. Die Ware wird am folgenden

Werktag direkt aus dem LIBRI-Lager

zugestellt. Ein spannender Gedanke,

der mir vorschwebt, wäre, die

gesamten Bestellungen der Kunden

entgegenzunehmen und je nach Verfügbarkeit

aus unserem Lager zu bedienen.

Und den Rest, sofern der Kunde das so

möchte, direkt aus dem Barsortiment zu

beziehen.

Alternativ gibt es die Variante des Cross

Dockings?

TS: Das ist besonders für die kleineren

Buchhandlungen relevant, da es

eine Belieferungs-Sicherheit mit sich

bringt. Deutsche Barsortimente haben

mittlerweile Umsatzvorgaben, die gerade

kleine Händler nicht mehr erreichen

können. Kleinbestellungen

sind für die Barsortimente unrentabel,

da diese ihr Hauptaugenmerk auf die

optimale Auslastung der Wannen legen.

Hier treten wir als zwischengeschalteter

Großbesteller auf. LIBRI hat volle

Wannen und der Händler keine Umsatzvorgaben,

eine Win-win-Situation.

Denn wir bestellen bei LIBRI

für den Buchhändler, wir erhalten die

Ware und leiten diese, gemeinsam

mit unserer Auslieferungsware an die

Buchhandlung weiter. Das bedeutet:

eine Lieferung, eine Wanne, eine

Rechnung. Hierbei greifen auch niedrigere

Transportkosten, als bei einer

umsatzabhängigen Direktbelieferung

durch LIBRI, wo ein geringer Umsatz

hohe Versandspesen verursacht. Rund

die Hälfte unserer MoMoBS Kunden

werden über Cross Docking beliefert.

Den Umsatz betrachtend, hatten wir

von 2017 auf 2018 eine Steigerung im

Barsortiment um 28 % und heuer liegen

wir um weitere 23 % im Plus.

Und wir arbeiten weiter, als Nächstes

kommt ein neuer, moderner B2B Shop,

der vor allem den Kunden ohne Warenwirtschaftssystem

die tägliche Bestellabwicklung

erleichtern wird ...

Danke für das Gespräch!

Kontakt zu Thomas schimaTowiTsch

MOHR MORAWA BUCHVERTRIEB GMBH

E-Mail: thomas.schimatowitsch@mohrmorawa.at

Tel.: +43 1 680 14 DW 261

www.mohrmorawa.at

sortimenterbrief 10/19 99


© Thomas Schrott

Ossi Hejlek im Gespräch

mit Löwenzahn Verleger

Markus Hatzer

»Wir drucken Cradle to Cradle.

Mehr Bio geht nicht.«

Warum haben Sie sich für die neue

und zu 100 % ökologische Produktionsschiene

entschieden?

Hatzer: Wenn man die Inhalte der

Löwenzahn Titel betrachtet, so geht

es sehr stark um nachhaltiges Leben

– biologisches Gärtnern, regionale

Produkte in der Küche ... wie man mit

Freude und Liebe zur Sache sein Leben

nachhaltiger gestalten kann. Daher liegt

es ja eigentlich auf der Hand, dass wir

selbst auch unsere Bücher nachhaltig

und klimapositiv produzieren.

Das bedeutet ...?

Hatzer: ... dass wir in der Produktion

ausschließlich mit Naturpapieren und

biologischen Druckfarben – mineralölfreien

Farben auf Pflanzenölbasis –

arbeiten. Alle Neuerscheinungen des

Löwenzahn Verlags werden seit Juni des

heurigen Jahres auf dieser ökologisch

nachhaltigen Produktionsbasis hergestellt.

Wo werden die Bücher in dieser Form

produziert?

Hatzer: Wir haben ein österreichisches

Unternehmen gefunden – die Druckerei

Gugler in Melk, die nach dem Cradle

to Cradle Prinzip produziert. Dort

werden alle Löwenzahn Titel gedruckt.

Ich glaube, dass es weltweit noch nicht

viele Druckereien gibt, die Cradle to

Cradle produzieren können. Die durch

die Produktion verursachten CO2-

Emissionen werden zu 110 % von Gugler

kompensiert. Die Druckerei wird auch

zu 100 % mit Ökostrom betrieben.

Was bedeutet Cradle to Cradle?

Hatzer: Es geht um den Kreislauf. Alle

Materialien, die für den Druck eines

Buches verwendet werden, können ohne

besondere Behandlung wieder in das

Ökosystem zurückfließen – ohne dabei

Schaden anzurichten. Das bedruckte

Papier könnte sogar als Dünger eingesetzt

werden. Wörtlich übersetzt bedeutet

Cradle to Cradle: von der Wiege

bis zur Wiege.

Wie wirkt sich diese Umstellung auf

die Produktionskosten aus?

Hatzer: Natürlich ist es eine Herausforderung

für die Buchproduktion. Die

Herstellkosten werden in etwa um 10 %

erhöht. Das ist natürlich viel – ist es uns

aber wert.

Müssen die Ladenpreise dadurch

neu kalkuliert werden?

Hatzer: Die Bücher werden um einen

Hauch teurer. Da die Löwenzahn Titel

ohnedies im höheren Preissegment angesiedelt

sind, wird sich das aber kaum

bemerkbar machen. Wir bekommen

für die Umstellung auf ökologische

Produktion von den Kollegen im Buchhandel

großen Zuspruch – aber auch

seitens der Leserschaft. Das bestätigt

unsere Entscheidung und freut uns sehr.

Auch das Einschweißen der Bücher

entfällt. Wie nehmen das die Endkunden

an?

Hatzer: Es ist ein Trend, der in diese

Richtung weist. Die Umstellung, auch

in puncto des Weglassens der Folie, fiel

im Juni. Wir waren gespannt, ob dadurch

die Remissionsquoten steigen würden –

dem ist aber nicht so. Vielleicht wird es

bei manchen Kunden Erklärungsbedarf

geben, dass nicht eingeschweißte Bücher

auch neu sind ... Auf kurz oder lang

wird es selbstverständlich sein, dass

alle Bücher nicht mehr eingeschweißt

werden. Wozu auch?!

Die Umstellung betrifft nur die Titel

des Löwenzahn Verlags?

Hatzer: Im Moment betrifft es nur

Löwenzahn. Bei Haymon ist es noch

nicht spruchreif, aber wir sind auch da

am Vorbereiten dieser Produktionsveränderung.

Danke für das Gespräch!

100

sortimenterbrief 10/19


sortimentsnews

© Fotowerk Aichner

Markus Hatzer, Mag. Stephan Bair, Mag. Barbara Kumpitsch

und Autor Bernhard Aichner

Krimifest 2019

Anlässlich des diesjährigen Krimifestes,

das vom 19. bis 25. Oktober stattfindet, lesen

in der Tyrolia Buchhandlung u. a. Veit

Heinichen in Innsbruck, Joe Fischler in

Imst, Judith Merchant in Lienz und Christine

Brand in Reutte. Bei den Lesungen

mit Elisabeth Herrmann, Bernhard Aichner,

Ursula Poznanski, Andreas Winkelmann,

Herbert Dutzler und Lenz Koppelstätter

ist die Buchhandlung mit einem

Büchertisch vor Ort.

Thalia fragte Kunden

nach dem Buch ihres Lebens

Zum 100-jährigen Jubiläum hat Thalia

Leser gefragt, welches Buch sie in ihrem

Leben am meisten geprägt hat – und warum.

Unter mehr als 580 genannten Büchern

waren Harry Potter und Der Herr

der Ringe die häufigsten gefolgt von Ein

ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes. Auch

Die Bibel, Jane Austens Stolz und Vorurteil

und Stephen Kings Es haben es in

die Top 20 geschafft. Besonders häufig

wählten die Teilnehmer über alle Altersgruppen

hinweg Kinderbücher zum

Buch ihres Lebens, da die Faszination für

Geschichten wie Michael Endes Momo

sie von klein auf begleitet. Mehr als 4.400

Teilnehmer nahmen an der Umfrage teil.

© privat

Young Excellence

Award 2019

Buchhändler Florian

Valerius erhält

bei der Publikumswahl

des Fachmagazins

Börsenblatt die

meisten Stimmen

für den #yeaward19.

Er ist Leiter der Uni-

Filiale von Stephanus Bücher in Trier

– besser bekannt als Buchblogger @literarischernerd

auf Instagram. Die Empfehlungen

von Florian Valerius sind sehr

gefragt – bei der Stammkundschaft im

Geschäft genauso wie im Netz. 16.000

Follower folgen dem Buchhändler inzwischen

auf Instagram, um keine Besprechung

zu verpassen. Zwei bis drei Titel

stellt er dort durchschnittlich jede Woche

vor. In Kürze erscheint sein Buch Leseglück.

99 Bücher, die gute Laune machen

in der arsEdition, das er im September

gemeinsam mit seiner österreichischen

Co-Autorin Mareike Fallwickl auf einer

Lesereise vorstellen wird.

© Thomas Mirnig

Lustig ging es auch hinter der großen Bühne zu: Ursula Poznanski,

Beate Maxian, Sebastian Fitzek und Erich Weidinger

Thrillerspannung mit Sebastian Fitzek

Im Rahmen des Krimi-Literatur-Festivals

in Lenzing fand in der Buchhandlung

Weidinger in Seewalchen ein besonderer

Abend statt. Der Thriller-Star

Sebastian Fitzek kam zu seiner einzigen

Österreich-Lesung im heurigen Jahr nach

Oberösterreich. Über 400 Besucher fanden

sich ein und lauschten fasziniert der

Einführung zu seinem Buch Der Insasse.

Da der Autor, nicht nur durch seine Jahre

beim Radio, ein Entertainment-Profi ist,

packte er an diesem Abend Lustiges bis

Schauderhaftes aus. Festival-Indentatin

Beate Maxian führte mit Sebastian Fitzek

ein unterhaltsames Interview. Unter

den vielen Fans, und die es noch werden

könnten, war auch Autorenkollegin Ursula

Poznanski. Die Menschenschlange

zum Signieren und Selfie-Fotografieren

mit Sebastian Fitzek war um ein vielfaches

länger als der bisher längste Büchertisch

der Buchhandlung Weidinger.

„Es war für alle ein großartiger Abend“,

ist Erich Weidinger überzeugt!

Alles Gute

zum Geburtstag

16. 10. OSSI HEJLEK

Schwarzer, Wien

16. 10. MARKUS RENK

Wagner’sche, Innsbruck

17. 10. ANYA SCHUTZBACH

Weissbooks, Frankfurt

17. 10. HANS STERZINGER

Sterzinger, Wolkersdorf

18. 10. BARBARA ROTHAMEL

S. Fischer, Frankfurt

18. 10. GÜNTER THIEL

Verlagsvertreter, Steinerkirchen

20. 10. EVA HARRER

Harrer, Eferding

21. 10. MAG. VERENA BRUNNER-LOSS

Brunner, Höchst

22. 10. MAG. KARIN SCHADEN

Der Buchfreund, Wien

24. 10. THOMAS SCHIMATOwITSCH

Mohr Morawa, Wien

25. 10. JOHN DIECKMANN

Thienemann-Esslinger, Stuttgart

26. 10. INES wALLRAFF

Kiepenheuer & Witsch, Köln

27. 10. ULLA HARMS

Buchkontor, Wien

28. 10. SONJA ALTENBURGER

Armütter, Rattenberg/Inn

28. 10. wOLFGANG HABENSCHUSS

Medienvertriebsbüro, Mödling

29. 10. HERTA wIDHALM

Widhalm, Scheibbs

30. 10. OLIVER HARTLIEB

Hartliebs Bücher, Wien

30. 10. ROSwITHA JESSNER

Pfeifenberger, Tamsweg

30. 10. URSULA ROSENGART

Gabal, Offenbach

31. 10. JOSEF GLASSER

Verlagsvertreter, Bad Ischl

31. 10. JOSEF KAGER

Verlagsvertreter, St. Pauls

Weitere Geburtstage auf Seite 102

sortimenterbrief 10/19

101

Happy Birthday!


verlagsnews

Weitere Geburtstage auf Seite 101

Alles Gute

zum Geburtstag

4. 11. GUNTER DREXLER

Desch-Drexler, Pinkafeld

4. 11. MARIA GURTNER

Der Buchladen, Mattighofen

4. 11. SABINE PUCHER

Medienlogistik, Wiener Neudorf

6. 11. CHRISTINA HARTLIEB

Bestseller, Wien

6. 11. ALICE LOSKE-wIRTHMILLER

Wirthmiller, Saalfelden

6. 11. KLAUS SEUFER-wASSERTHAL

Rupertus, Salzburg

6. 11. JÜRGEN SIEBERER

Verlagsvertreter, Wien

7. 11. VIKTORIA GRABNER

Rupertus, Salzburg

7. 11. GERLINDE LAUF

Lauf, Braunau

7. 11. wALTER LUX

Eckart-Buchhandlung, Wien

9. 11. ING. CHRISTIAN HIRTZY

Verlagsvertreter, Vasoldsberg

10. 11. MAG. HEINZ BRESCHAN

Breschan, Feldkirchen

11. 11. ANDREA RÜLLER

Parkland, Köln

Informationen bitte an

Silvia Kudrna

Telefon 01/548 13 15-34

Fax 01/548 13 15-39

silvia.kudrna@schwarzer.at

Astrid Iffland

neue GROH-

Vertriebsleiterin

Astrid Iffland hat

die Vertriebsleitung

für die Geschenkverlage

GROH, Pattloch

und Elma van

Vliet übernommen. Nach Stationen bei

marebuchverlag, Ravensburger und

Suhrkamp war sie zuletzt als Vertriebsleiterin

beim Piper Verlag beschäftigt.

© privat

Neuer Vorstand

der Ganske

Verlagsgruppe

Carsten Tegeler

wird Anfang 2020

der neue CFO der

Ganske Verlagsgruppe

mit den Verantwortungsbereichen

für Controlling,

Finanzen und Personal. Er ist derzeit

CFO der Buss Group in Hamburg. Zuvor

war der studierte Betriebswirt CFO bei

der Baker Tilly Gruppe in Düsseldorf.

Neue Verlagsleiterin

bei GU

Angela Gsell hat die

Verlagsleitung für

die Imprints Autorenverlag

Gräfe und

Unzer sowie Hallwag

übernommen.

Nach ersten Verlagsstationen bei Klett-

Cotta und Rowohlt volontierte sie in der

Verlagsgruppe Droemer Knaur und war

schließlich zehn Jahre als Sachbuchlektorin

für den Piper Verlag tätige.

© privat

Sonja Bröderdörp

verstärkt den

Finanzbereich

Sonja Bröderdörp

ist neue Projektmanagerin

im Finanzbereich

bei Harper-

Collins Germany.

Zuvor war sie beim Hamburger Verlag

Hoffmann und Campe sowie dem Hatje

Cantz Verlag in Berlin als Leiterin Rechte,

Finanzen und Controlling tätig.

Neu im Vertrieb bei Klett-Cotta

Sonja Wieland-Hartlieb hat die Bereiche

Logistik, Datenmanagement und Vertriebscontrolling

übernommen. Sie

kommt von der Verlagsgruppe Patmos,

wo sie zuletzt als Assistentin der Verlagsleitung

tätig war. Michael Steffl betreut

alle E-Commerce-Kunden und digitalen

Vertriebsstrukturen. Er war seit

1998 in verschiedenen Positionen für die

Osiandersche Buchhandlung tätig.

Verstärkung für

die Cornelsen

Gruppe

Georg Müller-Loeffelholz

verstärkt

als Chief Product

Officer (CPO) die

Geschäftsführung

des Bibliographischen Instituts. Gemeinsam

mit Olaf Carstens als verlegerischem

Geschäftsführer wird er die digitale Entwicklung

des Sprachenangebots von

Duden weiter ausbauen und digitale

Produkte und Geschäftsmodelle für die

Erwachsenenbildung bei Cornelsen vorantreiben.

© Hoffotografen

Neue Verlegerin

der Edition Cantz

Im neu eröffneten

Verlagsbüro in

Berlin will sich die

Edition Cantz unter

der Leitung von

Uta Grosenick mit

neuer Strategie am Kunstbuch-Markt

als erste Adresse positionieren. Uta Grosenick

gab zahlreiche Überblicksbände

zur zeitgenössischen Kunst im Taschen

Verlag heraus, wurde 2006 Programmleiterin

Kunst bei DuMont, war 2010 Mitbegründerin

des Distanz Verlags und dort

bis Sommer 2019 als Verlegerin tätig.

© Edition Cantz

Happy Birthday! 102 sortimenterbrief 10/19


MidAs COlleCtiOn

lieFeRBAR

Valentina Gianella

Mein nAMe ist GRetA

das Manifest einer neuen Generation

128 seiten, illustriert von Manuela

Marazzi, broschiert

€ 13,50 | isBn 978-3-03876-162-4

Die Jugend nutzt ihre Macht als Weltbürger.

Die Galionsfigur dieser neuen

Bewegung ist zweifelsohne Greta aus

Schweden. Aber wer ist Greta Thunberg

und woher bekommt sie ihre Informationen

für ihre Klimaaktionen?

Dieses Buch erklärt die Konzepte hinter

ihren Ideen klar und dennoch fundiert

und erläutert die gravierenden, alarmierenden

und wissenschaftlich fundierten

Fakten, die den Protest von Greta und

vieler anderer Menschen auf der ganzen

Welt untermauern. Es stellt Greta vor, die

fast zwei Millionen Teenager inspiriert

hat, am Freitagmorgen auf die Straße

zu gehen – von Sydney bis San Francisco,

dazu #FridaysforFuture und die

gemeinsamen Ziele und Methoden dieser

Bewegung. Es zeigt aber auch, wie wir

dem generellen Skeptizismus entgegentreten

sollten, indem wir uns informieren

und entschlossen handeln. Und es

präsentiert die Werte der neuen grünen

Bewegung: Wissenschaft, Gerechtigkeit

und Engagement.

Informationen bitte an Silvia Kudrna, Tel. 01/548 13 15-34,

Fax 01/548 13 15-39, E-Mail silvia.kudrna@schwarzer.at

MM:

auslieferer- & vertreterinfo

BASEFIVE Verlag, 978-3-200-06429-4

Pia Rödlach/Active Food

Im Barsortiment!

knV ZeitFRACHt:

EMF, Edition Michael Fischer, München, 978-3-96093

MM:

neue Verlage in der Auslieferung

streichungen Verlage

Animal.fair, Wien, 978-3-9504043

Lisa Film, Angelika Wiedergut, 978-3-200-05904-7

AUdiOBUCH

lieFeRBAR

skAndinAVisCHeR AdVent

der Audiobuch Adventskalender

Audio-Cd, € 16,80 (UVP)

isBn 978-3-95862-519-8

Im Norden sind die Winter lang und

man hat viel zu erzählen. Hier findet

sich das Who’s Who dänischer, norwegischer

und schwedischer Autoren.

Catherine shepherd

deR BlütenjäGeR

ein Fall für laura kern

MP3-Cd, € 16,80 (UVP)

isBn 978-3-95862-521-1

Spezialermittlerin Laura Kern ist einem

Killer auf der Spur, der nur ein Ziel

kennt: Töten!

Fernando Aramburu

lAnGsAMe jAHRe

MP3-Cd, € 22,50 (UVP)

isBn 978-3-95862-524-2

Nach dem großen Erfolg des Baskenromans

Patria wird hier erzählt, wie

alles begonnen hat. Eine berührende

Familiengeschichte aus der Perspektive

eines Kindes.

Auslieferung

MOHRMORAWA

Buchvertrieb GesmbH

A 1230 Wien, Sulzengasse 2

Tel.: 01/680 14-0, Fax: 01/689 68 00

E-mail: bestellung@mohrmorawa.at

sortimenterbrief 10/19

103

Auslieferung

MOHRMORAWA

Buchvertrieb GesmbH

A 1230 Wien, Sulzengasse 2

Tel.: 01/680 14-0, Fax: 01/689 68 00

E-mail: bestellung@mohrmorawa.at


inserentenverzeichnis/impressum

Guten Appetit ...

Der Winter naht unaufhaltsam. Beim Blick

aus dem Fenster fehlt bloß noch das wich-

tigste: Schnee! Diese Cookies bringen euch

die Winterlandschaft direkt ins Haus und

sehen dabei noch entzückend aus.

COOkies WinteRWOndeRlAnd

Benötigte Materialien:

12 Cookies (z. B. Mürbteig)

300 g Fondant

Lebensmittelfarbe Paste Türkis

Ausstecher rund (Ø 8 cm)

Fondantausstecher Tannenbaum diverse

Größen (kleiner als Ø 8 cm)

1. 12 Cookies nach dem Grundrezept backen und mit einem runden

Keksausstecher ca. 8 cm große, runde Cookies ausstechen. 200 g Fondant

Türkis färben und ausrollen. Daraus Kreise mit Ø 8 cm für jeden Cookie

ausstechen und mit etwas Fondantkleber auf den Cookies fixieren.

2. 100 g weißen Fondant ausrollen und wieder Ø 8 cm Kreise für jeden

Cookie ausstechen. Das untere Drittel der Kreise mit einem scharfen Messer

wellenförmig abschneiden. Den oberen Teil wieder verpacken, den kleineren,

unteren Teil leicht antrocknen lassen.

3. Den übrigen Fondant, der zuvor wieder verpackt wurde, erneut ausrollen

und daraus unterschiedlich große Tannenbäume ausstechen Diese müssen

klein genug sein, dass sie auf dem Cookie Platz haben.

4. Mit den Tannenbaum-Ausstechern können (optional) Teile der zuvor ausgestochenen

Tannenbäume abgetrennt werden, damit andere Bäume, wie am

Bild zu sehen, exakt in dieselben Aussparungen passen.

5. Die fertigen Teile, also die wellenförmige Unterseite als Landschaft und die

Tannenbäume, auf den Cookies platzieren und mit Fondantkleber fixieren.

Optional können auch noch einzelne Sterne auf den Cookies angebracht

werden.

6. Wie auf dem

Bild zu sehen ist,

kann man seiner

Kreativität freien

Lauf lassen. Die

Cookies müssen

nicht gleich

aussehen, sondern

dürfen und sollen

sich voneinander

unterscheiden.

Winterwonderland

sozusagen ...

Mit freundlicher Genehmigung des Tyrolia Verlags aus: Mann backt Motivtorten von Marian Moschen | ISBN 978-3-7022-3775-2

inserentenverzeichnis

360 Grad 93 Löwenzahn 40–41

Aquamarin 74 Matthaes 38

AT Verlag 43 Maudrich 36–37

Athesia Tappeiner 42 Midas 19

Bene 75 Mohr Morawa 99, 103

Benevento 1, 2 NordSüd 97

Braumüller 3, 4–5 Novum 23, 24

Bruckmann 51 Observer 6

BücherWege 64–65 Paul Pietsch Verlage 83

Butzon & Bercker 79, 80 Ravensburger 95

Conbook 9 Reclam 76–77

Edition Converso 29 Residenz 62

Delius Klasing 73 Riverfield 106

Deutsche Bibelgesellschaft 68–69 Stocker 60–61

Diogenes 35 Tectum 81

Dorling Kinderley 54–55 Tessloff 89, 94

dtv 7, 8 Tyrolia 11

Elsengold 14–15 Ueberreuter 70–71

Folio 84 Ulmer 49

Freies Geistesleben 39 Vier-Türme 78

Paul Gerin 17, 18 VKI 20–21

GerthMedien 59 WBG Theiss 32–33

Gmeiner 46–47 werteART 85

Gräfe und Unzer 45 Wieser 52

Herder 63 Wiley-VCH 67

Jumbo 25 Zsolnay 27

Kein & Aber 105

Klett-Cotta 13 UMSCHLAGFOLDER

Knesebeck 53 Verlagsgruppe Styria

Edition Körber 10

Linde 31 BEILAGE

Little Tiger 87 Verlag Anton Pustet

S

W

Z

C

A

E

H

R

R

impressum

MedieninHABeR Und VeRlAG

Verlagsbüro Karl Schwarzer

Ges.m.b.H., Buchwerbung,

Verlag, Buchhandlung, Werbemittlung,

ARGE Buchliebling,

ARGE Welttag des Buches.

Herausgeber, Chefredakteur und eigentümer:

Oskar Hejlek

Redaktionsleitung: Silvia Kudrna

VeRlAGsAnsCHRiFt

Dionysius-Andrassy-Straße 1/Top 2,

A 1190 Wien

Telefon 01/548 13 15-0, Fax 01/548 13 15-39,

e-Mail: verlagsbuero@schwarzer.at

Website: www.schwarzer.at

erscheinungsort: 1190 Wien

Verlagspostamt: 1190 Wien

druck: Paul Gerin, 2120 Wolkersdorf

erscheinungstermin: Anfang des Monats

Redaktions- und Anzeigenschluss:

15. des Vormonats

Auflage gesamt: 1.600 Exemplare

jahres-Abo: Inland: € 52,– inkl. MwSt. und

Postversand, Ausland: € 62,– inkl. Postversand

Zugunsten der besseren Lesbarkeit wurde im

redaktionellen Teil auf die gleichzeitige Verwendung

weiblicher und männlicher Personenbegriffe

verzichtet. Gemeint und angesprochen

sind natürlich immer beide Geschlechter. Alle

im redaktionellen Teil angeführten Buch-Preise

sind – nach Verlags- bzw. Auslieferer-Angaben –

österreichische €-Preise. Für die Inhalte der

Anzeigen sind die Auftraggeber verantwortlich.

Der sortimenterbrief – Fachinformation zu

Buchmarkt, -verkauf und -werbung in Österreich

– veröffentlicht Fachhandels-Informationen für

die österreichische Buchbranche.

104 sortimenterbrief 10/19


Foto © Sam Churchill

»Jeanette Winterson

besitzt die wunderbare

Gabe, alte Mythen neu

zu erfinden und dabei

eigene zu schaffen.«

The New York Times

KEIN & ABER

ISBN 978-3-0369-5810-1

Preis: € 24.00

erscheint am 8. Oktober 2019


Die neue Reihe aus dem Riverfield Verlag

Bücher, die die Welt verändern können!

Ab

September

2019!

Die legendäre Rede des Häuptlings

Seattle von 1854: ein visionäres

Plädoyer für den Schutz

der Umwelt und der Erde.

Zeitlos. Und aktueller denn jemals

zuvor.

Ein Buch zum Thema Klimawandel,

wie Sie es noch nie gelesen

haben. Mit konkreten Tipps und

Notizseiten – jedes Exemplar

wird dadurch ein persönliches

Unikat.

Ein Kinderbuch der nächsten

Generation – für die nächste

Generation.

Eine Geschichte, die Kindern erzählt,

wie wichtig es ist, die Erde

und die Natur zu schützen.

Hardcover mit SU, 112 Seiten

17,50 € (A) / 17,– € (D) / 22,– CHF

ISBN 978-3-9525097-1-5

Smartcover, geb., 240 Seiten

19,60 € (A) / 19,– € (D) / 24,– CHF

ISBN 978-3-9525097-0-8

Hardcover, 64 Seiten, ab 3 Jahren

14,40 € (A) / 14,– € (D) / 19,– CHF

ISBN 978-3-9525097-7-7

www.riverfield-verlag.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine