Gazette Steglitz Oktober 2019

gazette

Gazette für Steglitz, Lankwitz und Lichterfelde

Steglitz

Steglitz

Lankwitz

Lichterfelde

GAZETTE VERBRAUCHERMAGAZIN

Oktober 2019

Kita-

Mäuse im

Kleingarten

GRATIS ZUM MITNEHMEN

Goldankauf.

Exchange steht für den fairen

Ankauf von Gold und Schmuck.

Mehr Geld für Gold und Schmuck

Schloßstraße 18 · 12163 Berlin

Tel.: 79 70 83 50 · www.exchange-ag.de

9 x in Berlin und Potsdam

• Handwerkskunst made in Germany

• jede Breite, Höhe, Tiefe

• 3 Varianten für den Sitzkomfort

Einrichtungshaus

• auf Wunsch abziehbar

• riesige Leder- und Stoffauswahl

• freie Armlehnengestaltung

Kusian Einrichtungshaus GmbH

Blankestraße 4, 13403 Berlin Reinickendorf, Tel.: 498 98 60, www.kusian.de

Mo- Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr, kostenlos im Innenhof


2 | Gazette Steglitz | Oktober 2019

ANZEIGE

Ein seltenes Firmenjubiläum:

Tierarztpraxis startet ins 35. Jahr

Als Dr. Renate Lorenz am 18. November 1985

ihre Praxis im Oberhofer Weg eröffnete,

dachte sie im Traum nicht daran,

dort auch noch das 35. Praxisjubiläum

feiern zu können. Doch

genau dazu ist die Praxis

nun auf die Zielgerade

eingebogen. Damit ist

„Dr. Dolitte von Berlin“

– wie die erfahrene Tierärztin

in der Presse genannt

wird – unter den Einzelpraxen

heute schon die dienstälteste

Praxis inhaberin in Berlin.

34. Praxisjubiläum

am 18. November

Zum 25. Firmenjubiläum hat das Team

erstmals aktuelle Patientenbesitzer, ehemalige

Kunden, Nachbarn und Kooperationspartner

eingeladen. Diese Tradition

wird seitdem an jedem 18. November

wiederholt. Auch in diesem Jahr wird

34.

also nächsten Monat wieder gefeiert. Und

alle sind eingeladen, auf ein Süppchen, ein

Gläschen Glühwein und etwas gute

Musik im Oberhofer Weg 68 vorbei

zu kommen und den neuen Praxiskalender

mitzunehmen!

Die Fachtierärztin für Anatomie,

frischgebackene Reptilien-Expertin

und Tierschutzbeauftragte ist

wild entschlossen: „die große Party

zum vollendeten 35. Praxisjahr

wird garantiert stattfinden“.

Aktuelle Informationen zum Praxisjubiläum

finden Sie auf der Webseite der Lichterfelder

Tierarztpraxis unter www.tier-arzt.berlin.

Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz

Lichterfelde-Ost | Oberhofer Weg 68 | Tel.: 030 / 711 63 57

www.tier-arzt.berlin


WORT DER BEZIRKSBÜRGERMEISTERIN Gazette Gazette Zehlendorf Steglitz | Oktober OktOber 2019 | 31

Liebe Leserinnen und Leser,

in diesem Monat nutzen einige die Herbstferien

zum Verreisen, freuen sich andere auf „Süßes

oder Saures“ und das Verkleiden anlässlich des

Festes Halloween am 31. Oktober 2019, und

wir alle merken uns die Zeitumstellung am

27. Oktober vor, wenn die

Uhr dann um 1 Stunde zurückgestellt

wird, die Nacht

also 1 Stunde länger ist.

Hier im bezirksamt arbeiten

die Mitarbeiterinnen und

Cerstin Richter-

Kotowski

Mitarbeiter auch im letzten

Quartal des Jahres nicht

zuletzt auch unverändert

daran, für Sie attraktive Veranstaltungen

auf die beine zu stellen. Nachdem

wir im vergangenen Monat zum beispiel das

8. Interkulturelle Fest auf dem Hermann-ehlers-Platz

oder die Lange Nacht der Volkshochschulen

mit allen Interessierten feierten, werfen

nun eine Vielzahl anderer ereignisse ihre Schatten

voraus:

• Wie wäre es beispielsweise mit einer zünftigen

Oktoberfest-Feier am 10. Oktober im Hans-rosenthal-Haus,

bolchener Straße 5? Weitere Informationen

und Anmeldungen sind unter

der telefonnummer 8119196 möglich.

• Oder Sie besuchen den bürgertreffpunkt

bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße

4d, am 16. Oktober ab 19 Uhr, um dort

einen literarisch-musikalischen Abend zu

erleben, der dem Zeitgeist der „goldenen“ 20

er-Jahre entspricht (weitere Infos unter der

telefonnummer 84313114).

• Anmelden (e-Mail: office@rm-berlin-sw.de)

können Sie sich auch bereits für die kostenfreie

Filmvorführung „Gärtner führen keine

kriege“ von Jens Arndt anlässlich des 30.

Jahrestages des Mauerfalls, und zwar am

16. Oktober um 19 Uhr im Gutshaus Steglitz,

Schloßstraße 48.

• Zwei tage später, am 18. Oktober um 17 Uhr

lädt Sie roland Schulz, Vocalcoach und Chorleiter,

zum Mitsingen in die Ingeborg-Drewitz-bibliothek

/ Musikbereich, Grunewaldstraße

3, ein. Die langjährigen erfahrungen

des Chorleiters bilden die Grundlage für ein

spannendes MitSing-event, inklusive tipps

und Anregungen zum Gebrauch der eigenen

Stimme. Der eintritt ist frei, Voranmeldung erbeten

unter der telefonnummer 90299-2410.

• Gut in der Zeit liegen auch die Planungen für

die große gemeinsame Festveranstaltung

des bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf mit der

Stadt teltow und den Gemeinden Stahnsdorf

und kleinmachnow am 9. November in der

Zeit von 14 bis 21 Uhr. Anlässlich des 30. Jahrestages

des Mauerfalls wird es dort, wo uns

einst die deutsch-deutsche Grenze trennte –

direkt entlang des Zeppelinufers am teltowkanal

in teltow– an diesem tag ein großes Fest

mit einem abwechslungsreichen bühnenprogramm,

mit Musik, Spaß und Informationen

für Jung und Alt geben.

• Und einen tag später, am 10. November, lade

ich Sie zu verschiedensten Veranstaltungen

an die Glienicker brücke ein, um gemeinsam

mit unseren brandenburger Nachbarn die

Öffnung der brücke für jedermann zu feiern,

die nach dem Mauerbau 1961 nur noch von

alliierten Militärs und Diplomaten passiert

werden durfte.

• In Vorbereitung ist auch der diesjährige Life

Science Day am 23. November in der Zeit von

10 bis 15 Uhr in der Charité Universitätsmedizin

berlin, Campus benjamin Franklin, Hörsaal

West, Hindenburgdamm 30 (eingang

West). Mit dieser besonderen Veranstaltung

-von Charité Universitätsmedizin berlin, regionalmanagement

berlin SÜDWeSt und

in kooperation mit der Freien Universität

berlin – wendet sich der Campus mit seinen

vielen Forschungsschwerpunkten an alle Interessierten,

um unterhaltsame und launige

kurzvorträge zu den themenfeldern Medizin

– Gesundheit – Wissenschaft zu präsentieren.

Dabei entscheidet das Publikum nach den jeweiligen

Vortragsblöcken, wer am kurzweiligsten

und überzeugendsten sein oder ihr

Forschungsgebiet präsentiert hat. Der eintritt

ist übrigens frei und eine Anmeldung nicht

erforderlich.

• Am 29. November werde ich um 12 Uhr im

rathaus Zehlendorf, kirchstraße 1/3, und um

15 Uhr im rathaus Steglitz, Schloßstraße 37,

die Aktion „Schenk doch mal ein Lächeln“

eröffnen und den jeweils ersten Stern von

den beiden Wunschbäumen nehmen. Denn

auch in diesem Jahr gibt es viele kinder, deren

Weihnachtswunsch aus verschiedensten

Gründen nicht erfüllt werden kann. Das

soll gemeinsam mit Ihnen wieder geändert

werden! Zunächst basteln oder malen ausgewählte

kinder aus Familien und einrichtungen

in Steglitz-Zehlendorf dazu ihre Wünsche

(diese dürfen maximal 25 euro kosten) auf

sogenannte Wunschsterne. Mit diesen werden

die Weihnachtsbäume in den beiden

rathäusern geschmückt, und die Geschenkepatinnen

und -paten können sich anonym

einen Herzenswunsch vom baum „pflücken“.

Die Geschenke können dann –während der

Öffnungszeiten der rathäuser- unverpackt bis

zum 14.12.2019 bei den Pförtnern abgegeben

werden. Im vergangenen Jahr beteiligte

sich das bezirksamt erstmalig an der Aktion

des Vereins Schenk doch mal ein Lächeln e. V.

und sammelte auf Anhieb und mit nur einem

Wunschbaum gleich über 200 Geschenke für

bedürftige kinder und Jugendliche ein. Helfen

Sie mit, damit in diesem Jahr noch mehr

leuchtende kinderaugen ein Geschenk auspacken

können.

• Und natürlich erwartet Sie zum Jahresende

wieder der traditionelle und beliebte Zehlendorfer

Weihnachtsmarkt auf der Dorfaue, und

zwar vom 25. November bis zum 29. Dezember

2019.

Vielleicht lassen Sie mich bei meiner nächsten

bürgersprechstunde persönlich wissen, wie

Ihnen der ein oder andere tipp gefallen hat.

Oder lassen Sie uns Ihre bezirklichen Anregungen,

Ideen und kritik in einem persönlichen

Gespräch erörtern: am 24. Oktober in der Zeit

von 16 bis 18 Uhr in meinem büro im rathaus

Zehlendorf, raum A 131, kirchstraße 1/3,

14163 berlin. Damit Ihnen unnötige Wartezeiten

erspart bleiben, bitte ich Sie um eine telefonische

Anmeldung unter (030) 90299-3301.

Ihre

Cerstin richter-kotowski

bezirksbürgermeisterin


4 | Gazette Steglitz | Oktober 2019

Kita-Mäuse im

Kleingartenverein

Kolonie Abendruh

Paradies für Klein und Groß

Mitglied im Berliner

Verband Gewerblicher

Schneeräumbetriebe e.V.

Schnee- und Glättebeseitigung

Garten- und

Landschaftsbau

Baumdienst

Bessemerstraße 24/26

12103 Berlin-Schöneberg

☎ 75 49 36-0

www.kanold.berlin

Telefax: 75 49 36-99

info@kanold-berlin.de

Ballett • Jazz • Hip Hop • Pilates

Int. Dance Academy Berlin / Ausbildungsstätte für Bühnentanz Ergänzungsschule nach § 102 / BAFÖG berechtigt

AM MEXIKOPLATZ

Lindenthaler Allee 11

14163 Zehlendorf

Tel. 030-873 88 18

STEGLITZ

Rheinstr. 45-46

12161 Berlin

Tel. 030-873 88 18

www.ballettschulen-hans-vogl.de

STAHNSDORF

Ruhlsdorfer Str. 14-16

14532 Stahnsdorf

Tel. 03329/ 645 262

Messer Vogel

Wir schleifen fast sofort Ihre

Gartengeräte

Rasenmesser – Scheren – Spaten –

Ast- und Heckenscheren

und vieles mehr

seit 1935

Birkbuschstr. 86 · 12167 Berlin-Steglitz

Nähe Schloß · Rathaus/Steglitz

googlen Sie: „messer-vogel“

Mo – Fr 10 –18 Uhr · Sa. 9 –13 Uhr

und nach tel. Vereinbarung

Tel./Fax.: 030 793 15 99


Gazette Steglitz | Oktober 2019 | 5

Ruhig ist es an diesem Montagvormittag

im Rosen- und Asternweg

des Kleingartenverein Kolonie

Abendruh e. V. Nur das leise

Summen der Insekten ist zu hören,

die hier am herbstlich leuchtenden

Blütenband mit über 50

verschiedenen Pflanzen und im

Steppengarten einen reich gedeckten

Tisch vorfinden.

Doch schon wenig später hallt

fröhliches Kinderlachen durch

die Kleingartenkolonie, und der

knallrote Bollerwagen der Lichterfelder

Kita „Loftschloss“ rollt

um die Ecke, besetzt mit vier

kleinen Gartenfreunden. Im Alter

zwischen ein und drei Jahren

sind Elise, Jasmin, Rion und

Leif. Erzieherin Simone zieht das

Holzwägelchen, denn die kurzen

Beinchen benötigen für den Weg

von der Kita an der Goerzallee zur

Ohne Gießen keine Früchte.

Kleine Gartenfreunde.

Kolonie an der Elmshorner Straße

und „ihrem Garten“ noch etwas

Unterstützung.

Kinder-Garten zum Anfassen

Am Gartentor der Kinderparzelle

– gleich gegenüber vom

Spielplatz mit Rutsche Eisenbahn

und Sandkasten – werden

sie bereits erwartet. Wolfgang

Koch, erster Vereinsvorsitzender,

und Wegewart Hubert Wittwer

mit Sohn Michael freuen sich,

nun etwas Hilfe bei der Gartenarbeit

zu bekommen. Nach der

Idee von Wolfgang Koch wurde

hier – unter Verantwortung von

Hubert und Michael Wittwer und

aus Vereins-Spenden finanziert –

rund um den Apfelbaum ein Kinder-Garten

unter emsigem Einsatz

des Wegedienstes angelegt;

mit kindgerechten Hochbeeten,

einer Regenwassertonne, Insektenhotel,

leckeren Gemüse- und

Obstsorten. Die Kleingärtner

kümmern sich selbstlos um die

Pflege des Gartens.

„Schon die Kleinsten können

hier unter Anleitung lernen, dass

Obst und Gemüse nicht aus der

Verpackung kommt, sondern wie

es schmeckt, frisch von Baum und

Beet geerntet. Bei uns erleben die

Kinder Natur pur“, erklärt der Vereinsvorsitzende.

Die Nutzer aus umliegenden

Kitas, denen daraus keinerlei

Kosten entstehen, ließen nicht

lange auf sich warten. Die „Loftschloss“-Kitaeinrichtung

besucht

regelmäßig die Kolonie. Sie wurde

2012 eröffnet, betreut derzeit

36 Kinder zwischen 1-3 und

3-6 Jahren und setzt u. a. auf viel

Bewegung an frischer Luft mit

Wald- und Gartentagen zu jeder

Jahreszeit, bietet Essschule und

gesunde Ernährung.

Der Geschäftsführer der Loftschloss

gGmbH, Robert Schieferdecker,

erklärt das auf die Kinderärztin

und Kleinkindpädagogin

Emmi Pickler (1902-1984) zurück-

NEUES AUS DEM GOERZWERK

CLUB GOERZWERK

Buchen Sie schon jetzt Ihre Weihnachtsfeier!

Ein Indoor-Weihnachtsmarkt

taucht den Club Goerzwerk bereits

ab Ende November in festlichen

Glanz. Liebevoll gestaltete

Marktstände eignen sich als

Stationen für Leckereien ebenso

wie für originelle Produktpräsentationen.

Neben reichlich Platz

für ausgelassenes Feiern sorgt

ein kuscheliges Kaminzimmer für

wohlig-warme Atmosphäre. Saisonal

hochwertige Gaumenfreuden

krönen das winterliche Ensemble.

Bereiten Sie Ihren Kunden, Freunden

oder Mitarbeitern ein unvergessliches

Weihnachtsfest!

Die spektakuläre Event-Location

im Berliner Südwesten

Das ganze Jahr über bietet der

Club Goerzwerk im denkmalgeschützten

Ambiente einen exklusiven

Rahmen für private und

geschäftliche Anlässe. Durch variable

Raumkonzepte lassen sich

Flächengröße (bis zu 600 qm) und

Ausstattung individuell anpassen.

Das Event-Loft im Vintage-Chic

mit Panoramablick über den grünen

Südwesten Berlins bietet

Platz für bis zu 500 Personen.

Ob Firmen- und Betriebsfeste, private

Partys, Jubiläen, Gala-Dinner,

Hochzeiten, oder Weihnachtsfeiern:

Im Club Goerzwerk wird Ihre

Veranstaltung zum stimmungsvollen

Highlight, das in Erinnerung

bleibt. Mit erstklassigem Catering

ist auch für das leibliche Wohl Ihrer

Gäste gesorgt.

Zur Ausstattung zählen neben

Clubraum, Kaminzimmer, Bar, eine

Vorbereitungsküche, behindertengerechte

WC-Anlagen, High-

End Veranstaltungs-, Licht- und

Tontechnik, Leinwände, Bühne,

sowie DJ- und Rednerpult. Auch

ein Lastenaufzug steht zur Verfügung.

Parkplätze gibt es auf dem

Gelände sowie in der näheren

Umgebung.

Damit Ihre Feier zum Erfolg wird,

steht Ihnen für die Planung und

Umsetzung das Event-Team mit

Freude und Kompetenz zur Verfügung.

Ansprechpartnerin:

Annemarie Rainer

Tel.: +49/30/290 27 68 16

Email: club@goerzwerk.de

• Goerzallee 299 • 14167 Berlin • www.goerzwerk.de/club

Anzeige

Fotos: Dorothea Letkemann / Goerzwerk


6 | Gazette Steglitz | Oktober 2019

gehende, in der Kita verwirklichte

Erziehungskonzept: „Wesentlich

ist, dass die Kinder möglichst

viele Dinge selbst entdecken.

Aus dem selbstständigen Experimentieren

lernen sie weitaus

mehr, als aus fertig präsentierten

Lösungen.“

Probieren geht über studieren

– auch bei Kita-Mäusen

Märchenporzellan

Schmuck von Coeur de Lion, Designer

Uhren von Rolf Cremer, feine Leder-

Taschen und -Accessoires von Picard

sowie Glas und Porzellan von Goebel.

Eigene Designs, vom Schmuck bis

zum Dekorationsartikel, ausgewählte

Einzelstücke, Kollektionen aus

Naturmaterialien – präsentiert mit

Liebe zum Detail.

Entdecken Sie die Geschichte der

patentierten Marke Märchenporzellan,

Infos unter www.märchenporzellan.de

Sauer macht lustig.

Der Eisenbahnspielplatz der Kolonie Abendruh.

W. Sosnick · Oberhofer Weg 1 · 12209 Berlin

Schmuck & Geschenke Tel. 030 / 7721416 · Mo-Fr 10.00-18.00 · Sa 10.00-13.30

Die

Im Kolonie-Kinder-Garten sieht

man an diesem Vormittag viel

erstaunte Kinderaugen: Knackige

und süße Früchte werden da von

kleinen Händchen geerntet. Elise

muss kräftig zupacken, um eine

große Gurke von der Mutterpflanze

zu trennen, und Rion kann den

Kürbis kaum tragen, der später in

der Kita zu leckerer Suppe verarbeitet

werden wird.

Jasmin gräbt eine Mini-Möhre

aus, die eigentlich noch etwas

hätte wachsen müssen. Mit allen

Sinnen sind die Kinder dabei,

trippeln geschäftig über den weichen

Mulchboden. An erster Stelle

ihres Gärtnerns steht natürlich

das Naschen: Da wandern süße

Minitomaten und leckere Erdbeeren

in die Schnuten. Aber auch

säuerliche Äpfel werden mit verzogenen

Gesichtchen probiert.

Die mitgebrachten Buddeleimer

füllen sich schnell mit reicher Ernte,

und der Maiskolben, dessen

Barthaare so lustig kitzeln, wird

im Bollerwagen noch oben auf

gepackt.

Während Elise und Jasmin Äpfel

der Größe nach sortieren, füllen

Rion und Leif emsig grüne Gießkännchen

an der Regentonne.

Kürbis, Gurken und Äpfel bekommen

eine erfrischende Dusche.

Erzieherin Simone gießt lieber die

Pflanzen statt Früchte, und Elise

macht es ihr nach.

Rion und Leif beschließen bald,

ihre Gartenarbeit zu beenden.

Zu verführerisch lockt gegenüber

der Kolonie-Spielplatz. Kurz darauf

liefern sie sich mit den Tretautos

dort ein heißes Rennen und

machen einen kurzen Ausflug

mit der selbstgezimmerten Holzeisenbahn.

Elise und Jasmin backen noch

knirschende Sandkuchen im

Sandkasten, bevor die Mäuse-Gruppe

wieder Richtung Kita

Loftschloss aufbricht. – Zu Fuß,

denn im Bollerwagen haben nun

Tomate, Kürbis, Gurke, Apfel & Co

Platz genommen.

AUTOWERKSTATT

Kamenzer Damm

Vormals Auto Service Tschuschke

▸ TÜV/AU

▸ Wartung

▸ Karosserie

▸ Lackiererei

▸ Wagenpflege

▸ Alle Fahrzeugtypen

NEU: Lackierung und Beseitigung

von Unfallschäden

Wintercheck

25,- €

zzgl. Materialkosten

Kamenzer Damm 76

12249 Berlin-Lankwitz

Tel. (030) 853 40 73

und (030) 76 70 67 80

ADDICTIVE STOCK - Fotolia

IAlarmanlagen

IVideoüberwachung

ISchließanlagen

IZutrittskontrollen

ISchlösser ITresore

ISchlüssel IZylinder

Rehbein − seit 1890 in Berlin

Reichsstraße 21 in Westend 030 / 308 111 31

Schmiljanstraße 16 in Friedenau 030 / 859 655 00

NEU: Alt-Moabit 37 in Moabit 030 / 391 55 25

info@rehbein.berlin · www.rehbein.berlin

Rauchmelderpflicht,

Installation bis

31.12.2020

für alle Wohnungen

Zertifizierte

Fachkraft für

Rauchwarnmelder

Installationen • Reparaturen

Kundendienst • Verkauf

Service für Hausgeräte, Wäschereimaschinen

und Bodenreinigungssysteme

Prause Elektro GmbH

Prinz-Friedrich-Leopold-Straße 28

14129 Berlin

Telefon: (030) 80 40 44 44 • www.prause-elektro.de


Gazette Steglitz | Oktober 2019 | 7

100 Jahre Kolonie Abendruh

Die drei „Gartenarchitekten“

Wolfgang Koch, Hubert und

Michael Wittwer nehmen nach

dem Kinderbesuch nebenan auf

der gemütlichen Terrasse der Kolonie-Kantine

Platz. Mit seinen

alten Laternen, Bühne und der

Litfaßsäule mit Zeitungsmeldungen

der letzten 100 Jahre,

die anlässlich des runden Koloniegeburtstages

vor wenigen

Wochen aufgestellt worden ist,

hat der vor der Terrasse gelegene

Platz Altberliner Charme.

– Noch hat er keinen Namen,

aber die mit rund 170.000 Quadratmetern

größte Kolonie von

Steglitz-Zehlendorf will demnächst

einen passenden finden.

486 Parzellen á 300 Quadratmeter

werden von den Kleingärtnern,

die im Alter zwischen

30 und 95 Jahren sind, bewirtschaftet.

Junge Familien haben

bei der Parzellen-Verteilung

Vorrang. Die aktuelle Wartezeit

für einen Abendruh-Kleingarten

liegt bei etwa zwei Jahren.

Indessen bekommt der Nachwuchs

erste Gartenkenntnisse

im Kinder-Garten vermittelt.

Müssen Rentner Steuern zahlen?

Das am 01.01.2005 in Kraft getretene

Alterseinkünftegesetz

beinhaltet unter anderem eine

umfangreiche Neuordnung der

Besteuerung von Alterseinkünften.

Die Neuregelung gilt sowohl

für Personen, die erst jetzt in Rente

gehen oder noch im Arbeitsleben

stehen, als auch für Personen,

die bereits vor 2005 eine Rente

bezogen haben, so genannte

Bestandsrentner. Waren bisher

bei einem Renteneintrittsalter

von 65 Jahren 27 % der Rente als

Einnahmen zu erfassen (Ertragsanteil),

so beträgt im Kalenderjahr

2005 der Besteuerungsanteil

50 %, d. h. die Hälfte der Rente

Foto: Denis Junker / Fotolia

Auch Michael Wittwer lernte hier

vor 46 Jahren Radieschen von

Erdbeeren zu unterscheiden.

Seine Eltern sind alteingesessene

Abendruh-Kleingärtner. Vater

Hubert – mit Tabakspfeife und

Schnurrbart passt er bestens ins

Altberliner Bild des Platzes – packt

an, wo Not am Mann ist. Der ehemalige

Maurer ist dabei, wenn es

etwas zu bauen gibt und schwingt

unterliegt der Besteuerung. Seit

dem 01.01.2005 werden die Rentenzahlungen

an das Bundeszentralamt

für Steuern übermittelt

(Rentenbezugsmitteilung).

Jeder Rentner sollte daher überprüfen,

ob er aufgrund der Neuregelung

ein zu versteuerndes

Einkommen erzielt und eine

Steuererklärung abgeben muss.

Wir haben, um den Anforderungen

der Rentner gerecht zu

werden, ein spezielles Paket für

Rentner entwickelt. Sprechen Sie

uns diesbezüglich an. Natürlich

können Sie auch in allen anderen

steuerlichen Fragen den Kontakt

mit uns aufnehmen.

Andreas Kerkmann

Steuerberater

Ludwigsfelder Straße 14

14165 Berlin (Zehlendorf)

Telefon: 030 / 801 73 35

Telefax: 030 / 802 24 94

Internet: www.buero-kerkmann.de

E-Mail: kerkmann@buero-kerkmann.de

Mandantenportal https://buero-kerkmann.portalbereich.de

dann routiniert die Kelle. – Sei es

für die Ausstattung des Spielplatzes,

des Kinder-Gartens oder auch

sonst in der Kolonie.

„Früher war es selbstverständlich,

dass man mit anpackte, wenn ein

neues Vereinsmitglied im frisch

übernommenen Kleingarten Hilfe

brauchte. Heute ist das für einige

nicht mehr selbstverständlich“,

erklärt der Wegewart. Wachsende

Freizeitangebote und immer stär-

Anzeige

kere Alltagsauslastung, die auch

am Wochenende greift, lassen nur

noch wenig Zeit, das Vereinsleben

zu pflegen. Doch in der Kolonie

Abendruh scheint das gemeinschaftliche

Vereinsleben noch zu

pulsieren, nicht zuletzt durch das

Engagement verantwortungsbewusster

Vereinsvorsitzender wie

Wolfgang Koch und seine Vorgänger.

Mit Blütenband und

Klimagarten in die Zukunft

Nachhaltig Gärtnern, das hat sich

die Kleingartenkolonie Abendruh

auf die Fahne geschrieben: Auf Initiative

der Gartenfreundin Regine

Heppner und durch Spenden der

Gartenfreunde unterstützt, wurde

das „Blütenband“ angelegt, ein zu

jeder Jahreszeit zugänglicher Nektar-

und Pollenlieferant. Wildblumen

und über 50 Wildpflanzen liefern

Faltern, Schmetterlingen und

Wildbienen den nötigen Kraftstoff.

Spezielle Naturgarten-Plaketten

geben darüber hinaus Auskunft,

welche Pflanze welchem Insekt

zuzuordnen ist. Augen- und Insektenweide

zugleich also ist das

Blütenband, in dessen Mittelpunkt

die einst vom ehemaligen

Liebe Kunden des Reisebüros Selch,

nirgendwo sonst liegen Erholung

und Abenteuer, Entdeckung und

Entspannung so nahe beieinander wie

in der vielfältigen Inselwelt der Karibik.

Entdecken Sie die Karibik mit folgender

AIDA Cruises Kreuzfahrt:

29.02.2020 Anreise nach La Romana,

Dominikanische Republik per Flug

ab Berlin TXL, Transfer vor Ort zum

Schiff inkl.

01.03.2020 Seetag, Zeit um die

AIDA Luna zu besichtigen

02.03.2020 Martinique 9-18 Uhr,

Ausflugstipp: Typisch Martinique

03.03.2020 Antigua 9-19 Uhr,

Ausflugstipp: Antiguas Highlights

04.03.2020 St. Maarten 7-18 Uhr,

Ausflugstipp: St. Maartens Höhepunkte

05.03.2020 Tortola 7-17 Uhr,

Ausflugstipp: Impressionen von Tortola

06.03.2020 Samaná, Dom. Rep

11-18 Uhr

07.03.2020 Seetag, Zeit zur Erholung

08.03.2020 Montego Bay, Jamaika

8-21 Uhr

09.03.2020 Seetag, Kulinarische Vielfalt

entdecken

10.03.2020 Puerto Limón, Mexico

8-17 Uhr Ausflugstipp: Küstenfahrt und

Bananenplantage

Bundeskanzler Gerhard Schröder

gepflanzte Eberesche steht.

Als weitere Neugestaltung anlässlich

des 100-Jahr-Jubiläums

der Kolonie wurde die Ruhezone

zum insektenfreundlichen und klimafesten

Steppengarten umgestaltet,

der in blaulila Farbtönen

bezaubert. Fördermittel aus dem

Berliner Haushalt trugen ebenso

zum Gelingen bei wie der Einsatz

der Gartenfreunde unter der

fachkundigen Begleitung von Uta

von Debschitz. Die Gartenfachberaterin

der Kolonie bietet für die

Klimagarten-Gruppe monatliche

Veranstaltungen an, als wichtigen

Beitrag zum naturnahen und klimagerechten

Gärtnern auf den

Parzellen.

Der Kleingartenverein Kolonie

Abendruh steht aber nicht nur

seinen Mitgliedern offen: Auf der

Anlage sind alle gartenliebenden

Besuchern willkommen, die

aus dieser blühende Lunge Kraft

schöpfen und sich Anregungen

für umweltgerechtes Gärtnern holen

wollen. Und zum krönenden

Abschluss lohnt sich die entspannende

Einkehr in die Gaststätte

der Kolonie Abendruh allemal.


Jacqueline Lorenz

11.03.2020 Colón, Mexico 6-17 Uhr,

Ausflugstipp: den Panamakanal erleben

12.03.2020 Cartagena, Kolumbien

11-18 Uhr

13.03.2020 Seetag, den letzten Abend

an Bord ausklingen lassen

14.03.2020 La Romana, Dom. Rep

ab 8 Uhr, Abreise per Flug oder

individuelle Verlängerung

Der Preis für eine Balkonkabine liegt

bei 3059,00 € pro Person und inkludiert

die An- & Abreise mit dem Flugzeug ab

Berlin TXL sowie den Transfer vor Ort.

(VARIO Stand: 08/19)

Hinzukommen würden die von Ihnen

gewünschten Ausflüge, welche Sie über

unser Reisebüro dazubuchen können.

Trauen Sie sich etwas Neues und

probieren Sie eine andere Art des

Reisens aus. Wir versprechen Ihnen, es

wird sich lohnen!

Bei weiteren Fragen besuchen Sie doch

gerne unser Expertenteam direkt im

Reisebüro. Ihr Reisebüro-Selch Team

Ihre Reiseberaterinnen

Bettina Beck, Silvia Bosselmann &

Johna Eckelt

Steglitzer Damm 15 · 12169 Berlin

Tel. 79 789 201 · Tel. 791 20 91

Mo – Fr 9.30 – 18.00 Uhr

Sa 10.00 – 13.00 Uhr


8 | Gazette Steglitz | Oktober 2019

ANZEIGE

Von Zimmermanns Pflegeteam

gut gepflegt in einer Wohngemeinschaft

Seit mehreren Jahren ist das Wohnen

in einer Senioren-Wohngemeinschaft

eine willkommene Alternative zum

Leben in einem Pflegeheim. Viele Menschen

möchten gerne in ein Einzelzimmer.

In unseren Gemeinschaften bekommen

die Senioren viel mehr, eine

Familie und eine ganze Wohnung. Die

besteht wie zu Hause aus einem Wohnzimmer

und mehreren Schlafzimmern.

Eine Köchin sorgt für das leibliche

Wohl. Eine Hauswirtschaftshilfe achtet

auf die Reinlichkeit und rund um die

Uhr kümmert sich Zimmermanns Pflegeteam

um die pflegerischen Belange.

Schon mehrere über Hundertjährige

haben ihre Jubiläen in den Wohngemeinschaften

gefeiert. Auf dem Foto

sehen Sie die Musiktherapie. Möchten

Sie Informationen zu unseren Wohngemeinschaften

in der Stindestraße, dann

rufen Sie an ☎ 797 07 534 Sie werden

sehen, auch Ihnen helfen wir!

24

24

häusliche Krankenpflege

rund um die Uhr

Zimmermannstraße 14 · 12163 Berlin

☎ 797 07 534

www.zimmermanns-pflegeteam.de


Gazette Steglitz | Oktober 2019 | 9


10 | | Gazette Zehlendorf Steglitz | Oktober | SePteMber 2019 2019

Klimanotstand in Steglitz-Zehlendorf

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) diskutiert

Nicht erst seit den sehr heißen Sommertagen in den beiden vergangenen Jahren

wird über die spürbare Klimaveränderung und einen möglichen Klimanotstand

sehr kontrovers diskutiert. Diese Diskussion wird vor dem Hintergrund zahlreicher

aktueller Aktionen und Initiativen mittlerweile auch auf kommunaler

Ebene geführt. Zu diesem Themenkomplex liegen zwischenzeitlich auch Anträge

von Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf zur

Beratung vor. Nachfolgend stellen die sechs Fraktionen in der BVV ihre Sicht

zu diesem Thema dar.

CDU-Fraktion

Was geschieht, wenn die Bezirksverordnetenversammlung

den „Klimanotstand“

ausruft?

Nichts!

Was geschieht, wenn die Bezirksverordnetenversammlung

es ablehnt, den „Klimanotstand“

auszurufen?

Auch nichts!

Einen Beschluss, der zu nichts führt, können

wir uns sparen. Solches Verhalten wird bezüglich

der „AfD“ zu Recht als Populismus

kritisiert, hier zeigt die Öko-Linke ihren Populismus,

natürlich nur wieder einmal im

Interesse der „besseren Welt“.

Notstand bedeutet im Übrigen eine Lage,

in der eine unmittelbare Gefahr droht. Ganz

persönlich meine ich, dass davon jedenfalls

so lange nicht auszugehen ist, wie ich Mitglieder

der Grünen noch in großen Verbrennungskraftfahrzeugen

sehe und diese mir

von ihren Urlaubsflugreisen berichten.

Wir beschäftigen uns mit Klimaschutz ausschließlich

sachlich, so wird unsere Bezirksbürgermeisterin

alles ihr Mögliche tun, auch

in diesem Bereich sachlich erfolgreich zu

sein. Bürgerliche Politik misst sich an Ergebnissen,

nicht an Parolen. Torsten Hippe

Berlin SPD-Fraktion

In den letzten Monaten wurde die Ausrufung

des Klimanotstandes in Städten und

Kommunen in der Öffentlichkeit intensiv

diskutiert. Frei nach dem Motto „Global denken

– lokal handeln“ sehen wir die Bezirke

als wichtige Akteure bei der Bekämpfung

der Auswirkungen der Klimakrise. Deshalb

fordern wir in einem Antrag aktuell das Bezirksamt

auf, dem Klimaschutz bei zukünftigem

Handeln oberste Priorität einzuräumen.

Wenn wir die Umsetzung unserer Klimaziele

noch annähernd erreichen wollen, dann

muss ein Umdenken geschehen – auch in

Steglitz-Zehlendorf. Daran müssen wir alle

gemeinsam arbeiten. Ein erster Schritt kann

sein, dem Klimaschutzbeirat im Bezirk eine

wesentlich präsentere Rolle zu ermöglichen

und ihn stärker in die Debatte in den Ausschüssen

einzubeziehen.

Für uns als SPD-Fraktion ist es aber auch

wichtig, dass Umweltschutz nicht eine Frage

des Geldbeutels sein darf. Wir werden uns

zukünftig dafür einsetzen, dass Umweltschutz

gemeinsam mit der sozialen Frage

gedacht wird – und nicht gegeneinander

ausgespielt wird. Dieser Herausforderung

wollen wir uns stellen. Wir freuen uns auf

die Diskussion in den kommenden Wochen.

Olemia Flores Ramirez

B‘90/Grünen-Fraktion

Es ist mittlerweile offensichtlich, dass

sich unser Klima im Wandel befindet.

Am Amazonas und in der Arktis brennen

wesentlich größere Flächen als je zuvor,

Gletscher schmelzen messbar und auch

die Turbulenzen in klarer Luft behindern

den Flugverkehr messbar mehr als noch

vor kurzer Zeit. Dennoch fällt die Bilanz der

Klimaschutzmaßnahmen, insbesondere z. B.

der CO2-Einsparung ernüchternd aus: das

Ziel einer weltweiten Erhöhung der Temperatur

im Durchschnitt um nur 1,5 Grad

ist bei einem „Weiter so“ definitiv nicht zu

erreichen. Auch Deutschland liegt hier weit

hinter den gesteckten Zielen zurück. Was

hilft nun in dieser Situation? Im föderal

organisierten Deutschland kann und muss

die Initiative dort auch von den Kommunen

ausgehen, wo die Verantwortung dafür liegt:

in lokalen Maßnahmen, die die internationalen

und nationalen Rahmenmaßgaben

konkret umsetzen. Hier helfen nur effektive

Maßnahmen: Klimaneutrales Bauen, groß

angelegte Flächenentsiegelungen, Mobilitätswende,

Erhalt und Vergrößerung des

Stadtgrüns und Einiges mehr. Wir werden

uns dafür einsetzen! Carsten Berger

Alternative

für

Deutschland

AfD-Fraktion

Als Notstand gilt ein gefährlicher Zustand,

zu dessen Beseitigung außergewöhnliche

und ggf. außergesetzliche Mittel angewandt

werden. Die Ausrufung eines „Klimanotstandes“

setzt zweierlei voraus: erstens, dass eine

gefährliche Situation besteht und zweitens,

dass die eingesetzten Mittel geeignet sind,

die Gefahr zu beseitigen. Wir haben aber

keinen Notstand: es gab Zeiten, wo das

Klima noch wärmer war: z. B. konnten im

10. bis 12. Jahrhundert norwegische Siedler

auf Grönland Viehzucht betreiben. Auch das

Bekämpfen des „Klimakillers“ CO 2

ist mitnichten

das geeignete Mittel. Ein kausaler

Zusammenhang zwischen CO 2

und Klimaerwärmung

ist nicht bewiesen, auch wenn

eine angebliche Mehrheit dies behauptet.

Mehrheit ist kein wissenschaftliches Kriterium.

Vor 500 Jahren „wussten“ alle, dass

die Erde im Mittelpunkt des Universums

steht und die Sonne um die Erde kreist. Nur

Kopernikus war anderer Ansicht. Wer hatte

am Ende recht? In Wahrheit geht es beim

„Klimanotstand“ um die Implementierung

neben- und übergesetzlicher Maßnahmen

und Institutionen. Der „Klimanotstand“ soll

dazu dienen, tiefe Eingriffe in Eigentumsrechte

vorzunehmen, die Mobilität der Menschen

einzuschränken und all das mit einer

moralischen Rechtfertigung zu versehen.

Dabei wird die AfD nicht mitmachen.

Peer Döhnert

FDP-Fraktion

Der Klimawandel ist eine der größten globalen

Herausforderungen unserer Zeit.

Eine Herausforderung, der sich auch unser

Bezirk mit lokalen Lösungen stellen muss.

Der Klimawandel macht sich bereits heute

in unserem Bezirk bemerkbar: Die Hitze in

den Sommermonaten verursachte alleine in

diesem Jahr im Bezirk erhebliche Schäden

in den Grünanlagen und an den Straßenbäumen.

Viele haben bei lang anhaltender

Hitze gesundheitliche Probleme, Starkregenereignisse

lösten Überflutungen im

Stadtgebiet aus. Hier hilft keine Symbolpolitik,

wie die Ausrufung eines so genannten

„Klimanotstands“. Dadurch wird im Bezirk

kein Baum neu gepflanzt oder fossile Brennstoffe

eingespart. Die FDP bekennt sich zur

Nachhaltigkeitsagenda 2030 der Vereinten

Nationen und zum Pariser Klimaabkommen

und möchte die vertraglichen Verpflichtungen,

die Deutschland eingegangen ist,

auch durch lokales Handeln umsetzen. Dazu

müssen in unserem Bezirk Maßnahmen zum

Klimaschutz und zur Klimaanpassung engagiert

vorangetrieben werden. Die FDP

will keine neuen Verbote und Regelungen

einführen, wir setzen auf attraktive Angebote

für klimafreundlicheres Verhalten der

Bevölkerung.

Rolf Breidenbach

Linksfraktion

99,94 % der Klimaforscher erkennen einen

menschengemachten Klimawandel. Wir

rasen auf Kipppunkte zu, an denen unser

Klima unumkehrbar ins Hitzechaos abdriftet.

Deutschland verfehlt krachend seine

zugesagten Klimaziele. Deshalb müssen

wir sofort auf allen Ebenen handeln. Sämtliche

politischen Entscheidungen in unserem

Bezirk (mit 307.000 Einwohner*innen auf

Platz 22 der größten Städte Deutschlands)

sollen nach Vorstellung der Linksfraktion auf

Klimaneutralität überprüft werden. Luft, Boden,

Wasser und Arten gehören konsequent

geschützt. Unser Verbesserungspotential ist

enorm. Im Bezirk gibt es viele schnell realisierbare

Ansatzpunkte: neue und bessere

Radwege, Ausbau des ÖPNV (Straßenbahn,

Stammbahn), konsequenter Grünflächenschutz,

Solarmodule auf öffentlichen Dächern,

Blühstreifen, Fassaden und Dachbegrünung

etc. Aber das ist einfacher gesagt

als getan. Klimanotstand bedeutet, sich mit

mächtigen Interessen anzulegen. Es gibt keinen

grünen Kapitalismus! Die derzeit erfolgreichste

Wirtschaftsstrategie zerstört unsere

Lebensgrundlage. In den Industrienationen

müssen insbesondere die wohlhabenden

Menschen ihr Konsumniveau reduzieren!

Hans-Walter Krause

Weitere Informationen zur BVV und

den Sitzungsterminen finden Sie

unter www.berlin.de/ba-steglitzzehlendorf/

politik-und-verwaltung/

bezirksverordnetenversammlung/

Türen wieder

neu und modern

an nur einem Tag

Sanitär Gas Klempnerei Solar Badgestaltung Gebäudetrocknung

✔ Türen nie mehr streichen

✔ Modelle: Klassisch, Landhaus, Design

✔ Schonung von Umwelt u. Geldbeutel

✔ Kein Herausreißen, Dreck und Lärm

✔ Für alle Türen und Rahmen geeignet

Musterausstellung und Beratung

Bernstoffstr. 1 Am U-Bahnhof Alt-Tegel

13507 Berlin · Tel. 030 / 863 90 341

www.nissen.portas.de

Besuchen Sie unsere Ausstellung • Mo - Fr 10.00 - 16.30 Uhr

Mittelstraße 1 · 14163 Berlin · Telefon (030) 801 66 62

www.woermann-und-soehne.de


Hallervordens Erfolgsrezept wirkt

Humor mit Geist und viel Liebe zum Theater auch in der elften Spielzeit

Man nehme: Einen erfahrenen und

dabei möglichst junggebliebenen

Theatermenschen mit Durchhaltevermögen,

eine gute Prise Humor,

Geist und Können, ganz viel Liebe

und ein großes Herz. Wenn dann

noch etwas Geld(!) und gute Stücke

dazukommen, kann eigentlich

nichts mehr passieren: – Der Saal

im Schlosspark Theater wird voll.

Dieter Hallervorden hat in den

vergangenen 10 Jahren nach eigenem

Rezept ein gut bekömmliches,

mehr oder weniger herzhaft

aus der Privatschatulle gewürztes

Schlemmersüppchen komponiert,

das dem Publikum auch in

der elften Spielzeit munden und

Appetit auf mehr machen dürfte.

Mit dem ersten Stück dieser Spielzeit

„Adel verpflichtet“ ist das dem

engagierten Hausherrn und Kopf

des Schlosspark Theater bereits

„mächtig fein“ gelungen. Denn

wie heißt es doch in der Komödie

so treffend: Was ist der Körper

wert, wenn der Kopf fehlt?

Adel verpflichtet.

Adel verpflichtet

Britischer Humor gepaart mit

Hallervord´schen Sketchen. Und

wenn dann auf der Bühne auch

noch Sohn Johannes das Ganze

Foto: DERDEHMEL/Urbschat

an der Seite des Vaters spielerisch

komplettiert: Was soll da schiefgehen?

Hinter Gittern wartet Victor Lopez

seine Memoiren schreibend auf

den Tag seiner Hinrichtung. Man

Gazette Steglitz | Oktober 2019 | 11

hat ihn fälschlich des Mordes an

seinem Widersacher Lionel Holland

für schuldig erklärt. Im Gespräch

mit seinem fallbeilschärfenden

Henker erzählt er dem sein

Leben. Während Victors Vater ein

mexikanische Windhund und Sänger

war, entstammte seine Mutter

einem Adelsgeschlecht. Doch um

in der Erbfolge an erste Adelsstelle

rücken zu können und damit

seiner Jugendliebe Sibella zu imponieren,

muss der in verarmten

Verhältnissen aufgewachsene Victor

zuerst die acht vor ihm in der

Reihe Stehenden verschlagen und

einfallsreich um die Ecke bringen.

Und auch wenn Sibella ihren

Victor schließlich des Mordes an

Lionel entlasten kann, geht das

Ganze für Victor nicht wunschgemäß

aus.

Mit der kurzweiligen Fassung des

Autorenduos Dogberry (Anatol

Preissler) & Probstein (Otto Beckmann)

kommt hier eine Komödie

auf die Bühne, die nach dem

Anzeige

NEUERÖFFNUNG Mit gutem Gewissen genießen

Ob Geflügel, Wild, Grillsaison, zart

oder deftig – wir treffen (fast) jeden

Geschmack!

Wir verarbeiten Fleisch von Betrieben,

Artgerecht aus Tradition

die für eine humane Form der Tierhaltung

stehen. Mit innovativen sowie

traditionellen Rezepten, unserem

bekannt hohen Niveau und eigener

Produktion bieten wir Qualität, die

allen schmeckt!

Eine besondere Spezialität ist das Delta

Dry Aged Beef. Dieses stammt von Rindern,

die auf den saftigen Salzwiesen

in Norddeutschland, Mecklenburg-

Vorpommern und Polen aufgewachsen

sind. Durch die traditionelle, bis

zu sechs Wochen dauernde Trockenreifung

am Knochen bewahrt sich das

Fleisch den Saft. Klassiker wie Fleischwurst

nach Art der Provence sind ebenfalls

beste und feste Bestandteile auf

den Tischen der Berliner.

Neu ist unsere Filiale am Steglitzer

Damm. Mit unserer vielfältigen Auswahl,

täglichem Mittagstisch, zahlreichen

Käsesorten und Weinen sind wir

für Sie da. Wir freuen uns darauf, die

Steglitzer Genießer bei uns begrüßen

zu dürfen!

Ein Plus für die Umwelt: Ob Fleisch,

Wurst oder Käse – bringen Sie eine

saubere Kunststoffbox mit, die wir

füllen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Steglitzer Damm 35 12169 Berlin

Baseler Straße 3 12205 Berlin

Bayerischer Platz 5 10779 Berlin

Güntzelstraße 47 10717 Berlin

Mexikoplatz 1 14163 Berlin

Tel. 030 / 23 62 25 37

www.fleischerei-bachhuber.de


12 | Gazette Steglitz | Oktober 2019

Anzeige

1907 erschienene Roman von

Roy Horniman „Autobiography of

a Criminal“ und dem daraus 1949

entstandenen Film eine weitere

witzige und schräge Spielform der

schwarzhumorigen Geschichte

um Mord, Adel und Liebe entwickelt

hat. Bereits im vergangenen

Jahr inszenierte Preissler am Ernst

Deutsch Theater Hamburg die

Uraufführung des Stückes. Unter

seiner Regie erfuhr es jetzt am

Schlosspark Theater eine wohltuende

Straffung zugunsten von

Spritzigkeit und Situationskomik.

Ist die Handlung an sich einfach,

gewinnt sie, hier retrospektiv auf

die Bühne gebracht, an Spannung.

Schlag auf Schlag entfaltet sich

Mord auf Mord ein buntes Feuerwerk

der Dialoge. Dabei laufen die

Schauspieler an manchen Stellen

Gefahr, das Sprechtempo derart

anzuziehen, dass der Zuschauer

Mühe bekommt, dem Text folgen

zu können.

Man kann nur ahnen, wie viel Probenarbeit

dahinter gesteckt hat,

bis die pointierte Leichtigkeit des

Spiels erreicht war. – Erreichbar

nur durch die hohe Professionalität

des Ensembles, das komödiantisch

in Bestform ist. Es verleiht

Auch in der 11. Spielzeit weiß Intendant Dieter Hallervorden, wo´s lang

geht.

diesem wohl aufwändigsten

Stück der letzten zehn Jahre des

Schlosspark Theaters den passenden

Rahmen, in dem es witzig, mit

immer neuen unerwarteten Gags

glänzen kann.

Auch wenn Vater und Sohn Hallervorden

das erste Mal in demselben

Stück spielen, begegnen sie sich

doch erst beim Schlussapplaus auf

der Bühne. Schlüpft der Senior in

fünf verschiedene Rollen, sind es

beim Junior drei, davon eine Frauenrolle.

Besonders als jünpferliche

Tante Ughtretta zeigt Johannes,

wie viel Talent zum Komiker auch

Englisch für „Senioren“

„Yes, we can!“ – Neue Englischkurse für „Senioren“

Stressfrei und altersgerecht lernen: ist mit dem Lernerfolg mehr als zufrieden:

„Nie hat das Lernen so viel

Die ELKA-Sprachschule bietet an den

Standorten Wilmersdorf und Steglitz

auch in diesem Herbst wieder Gruppe, wir lachen viel und können

Spaß gemacht. Wir sind eine tolle

Englischkurse an, die speziell auf uns inzwischen auch sehr gut auf Englisch

unterhalten.“ Die Kurse finden

die Bedürfnisse der Generation 50+

zugeschnitten sind. Schwerpunkt in Wilmersdorf in der Kurse Brandenburgischen

Straße statt sowie

in

des

Englisch

Unterrichts ist auf jeder

für

Stufe

„Senioren“ Wilmersdorf

in Steglitz

von den Anfänger- bis zu den Konversationsklassen

das aktive Sprestieg.

Für Anfänger gibt es zunächst

in der „Villa Bernadotte“ am Jungfernchen;

Grammatik wird dagegen nur eine Informationsveranstaltung vor

am Rande behandelt. Die Kursziele Kursbeginn. Fortgeschrittene, die einfach

mal unverbindlich „schnuppern“

decken sich mit den Erwartungen der

Teilnehmer: Sich im Auslandsurlaub möchte, sind ebenfalls willkommen.

besser verständigen können, englische

▪ für Begriffe jedes Niveau verstehen, die einem Sie möchten Deutschland ... stressfrei an über 150 und Standorten

Die ELKA-Sprachschule bietet in ganz

im ▪ direktes Alltag häufig Sprechtraining begegnen, oder vorhandene

▪ angenehme Kenntnisse Atmosphäre erweitern und Reisen Spanisch besser an. verständigen können…?

altersgerecht Kurse in lernen? Englisch, … Französisch sich auf und

vertiefen. ▪ Mindestalter: Anna-Maria 50 Jahre (68), die schon in Gesellschaft Weitere Infos aktiv unter sein www.elka-lernen.

und geistig

den ▪ unverbindliche sechsten Kurs Probestunde

bei ELKA belegt, am Ball debleiben?

ELKA® Erfolgreich lernen. Konzepte im Alter. www.elka-lernen.de

☎ 030 – 965 13 561 · mark.gruenert@elka-lernen.de

in ihm steckt. Dieter Hallervorden

erheitert durch bizarre Kostümierung

u. a. als Eiszapfen und Römer,

seine Auftritte sind kurz, aber vergnüglich

beeindruckend.

Annika Martens und Jantje Billker

– beide zum ersten Mal am

Schlosspark Theater – überzeugen

in ihren verschiedenen Rollen in

erfrischender Wandlungsfähigkeit.

Otto Beckmann gehört nicht

nur zum Autorenteam, sondern

schlüpft auch souverän in die Rolle

des Victors. Tommasco Cacciapuoti

fängt das Publikum als stimmgewaltiger

Mexikaner zwischen

Hochwertige Schuhe

perfekt repariert

Schon seit 1955 befindet

sich eine Schuhmacherei

in der Sibyllenstraße 2, am

11. März 1985 übernahm

Handwerksmeister Olaf

Scherler das Geschäft, in

dem er zuvor angestellt

war. Der Beruf des Schuhmachermeisters

wurde ihm

sozusagen in die Wiege gelegt,

denn bereits seine Eltern waren in

diesem Handwerk tätig. In seinen beiden

Geschäften in der Sibyllenstraße 2 sowie

in der Klingsorstraße 66 werden Schuhe

vom Motorradschuh bis zum Tanzschuh

und natürlich der „Alltagsschuh“ fachgerecht

repariert. Ob kaputte Sohle,

gebrochener Absatz oder offene Naht

– in der Schuhmacherei finden Sie den

richtigen Ansprechpartner. Hochwertige,

rahmengenähte Schuhe werden

bei dem Innungsbetrieb in Handarbeit

wieder instandgesetzt, damit der Wert

Sibyllenstraße 2

12247 Berlin-Lankwitz

Tel.: 774 27 50

Mo - Fr 9.00 - 13.00

u.14.00 - 18.00

Sa 9.00 - 12.00

seit

1985

Klingsorstr. 66

12167 Berlin-Steglitz

Mo - Fr 8.00 - 13.00

und nach Absprache

Handwerksmeister · Innungsmitglied

den Szenen mit heißen Rhythmen

ein. „Henker“ Oliver Nitsche

bringt mit seiner Rolle die nötige

Ruhe in das quirlige Stück, das

mit Technik und Bühnenbild alle

Register zieht. Mit Slapstick-Film,

Schwarzlicht, pyrotechnischen

Effekten, raschen Orts- und fliegenden

Kostümwechseln wird da

an nichts gespart. – Eine eigentlich

schwarze Komödie, die dann jedoch

als flirrende Laterna magica

für zwei Stunden fröhliche Bilder

vor die Augen des begeisterten

Publikums zaubert.

„Adel verpflichtet“ wird durchgehend

bis zum 20. Oktober 2019

gespielt.

„Mein geliebtes Theater

lebt – ich mache weiter!“

so die Worte vom Intendanten

Dieter Hallervorden anlässlich der

elften Spielzeit seines Schlosspark

Theaters, das er 2008 mit großer

Eigeninitiative vor dem Verfall

rettete und – mit verlässlichem

Team hinter sich – zu neuem Erfolg

brachte. Auch wenn anfangs

stille Neider ihm das nicht zutrauen

wollten, sind auch die letzten

Kritiker inzwischen eines Besseren

belehrt.

Robert Przybysz / Fotolia

erhalten bleibt. Neben Reparaturen lässt

auch der Service keine Wünsche offen.

In der kalten Jahreszeit sind besonders

Pflegemittel und Spikes gefragt, damit

die Schuhe vor Wasser- und Salzrändern

geschützt sind und der Träger

nicht rutscht. Olaf Scherler empfiehlt

zur Pflege die hochwertigen Produkte

von Collonil, die in den Geschäften auch

vorrätig sind. Der Chef, seine Ehefrau

und die drei Mitarbeiter sind mit fachlichem

Rat und handwerklichem Geschick

zuverlässig und gerne für Sie da!

Anzeige


Intendant Dieter Hallervorden.

Anerkennung kommt übrigens

auch von Johannes Hallervorden,

der auf der Bühne längst seine

eigenen Fußabdrücke neben die

des Vaters setzt: „Für mich ist es

eine Ehre, heute in dem Theater

auf der Bühne zu stehen, von dessen

Loge aus ich vor 10 Jahren die

Eröffnung verfolgt habe.“

Gespannt darf man auch auf die

nächsten Stücke sein, die ab dieser

Spielzeit erstmals durchgehend

„en suite“ gespielt werden, um

wirtschaftlicher planen zu können:

So folgt im Oktober 2019 die

deutschsprachige Erstaufführung

der Komödie „Ruhe, wir drehen!“

unter der Regie von Thomas

Schendel u. a. mit Angelika Mann,

Wolfgang Bahro, Karsten Speck

und Susanna Capurso. Anfang

2020 dann unter gleichem Regisseur

die auch musikalisch hochrangige

Uraufführung „Ich bin

nicht Mercury“ u. a. mit Thomas

Borchert.

Und in „Schmetterlinge sind frei“

gibt es an der Seite von Johannes

Hallervorden ein Wiedersehen mit

Julia Biedermann.

Ein typisches Sommer-Boulevardstück

ist mit „Zwei wie Bonnie &

Clyde“ zu erwarten.

Daneben werden dem Publikum

in der neuen Spielzeit auch etliche

Wiederaufnahmen, bemerkenswerte

Lesungen und Gastspiele

geboten:

Johannes Hallervorden, zuständig

für die Gastspiel-Buchungen, ist es

gelungen, den ehemaligen Bundespräsidenten

Joachim Gauck

mit seinem Vortrag „Toleranz – einfach

schwer“ für den 22. Februar

2020 um 16 Uhr an das Traditionstheater

an der Schloßstraße zu holen,

das damit einmal mehr weit

über die Bezirksgrenzen hinaus

seinem Namen alle Ehre macht.


Jacqueline Lorenz

Spielplan und weitere Informationen

www.schlossparktheater.de

Kartentelefon: 030 – 789 56 67 – 100

Anzeige

© Alapé

Bäder zum Träumen & Wärme zum Wohlfühlen

Komplettbäder • Badausstellung • Moderne Heiztechnik • Kundendienst

Sie möchten Ihre Vorstellung vom Traumbad

verwirklichen? Oder Ihr Bad senio-

Werte zu schaffen sowie Ausbildungslität

und zeitloser Ästhetik langlebige

rengerecht umbauen? Sie wollen Ihre plätze für junge motivierte Menschen

persönliche Energiewende gestalten? zum Anlagenmechaniker SHK-Technik

Professionalität heißt bei Laabs, Bäder anzubieten. Als anspruchsvoller Handwerksbetrieb

geben wir Ihnen die Si-

zum Träumen & Wärme zum Wohlfühlen,

die eigenen vier Wände durch den cherheit, dass alles so läuft, wie Sie es

Einsatz energiesparender Technologie sich wünschen. Sie bekommen alles aus

und durch verantwortungsvollen Umgang

mit umweltverträglichen Ressour-

Kostengarantie bis zur sauberen und

einer Hand: Von der Planung über die

cen – auf nachhaltige Art und Weise pünktlichen Übergabe.

– umzugestalten. Nachhaltigkeit bedeutet

auch, soziale Verantwortung in der ausstellung – wir freuen uns auf Ihren

Informieren Sie sich in unserer Bad-

Region zu übernehmen, mit hoher Qua-

Besuch.

Laabs GmbH für Heizung-Sanitär-Fliesen

Am Silbergraben 16, 14480 Potsdam

Tel: 0331 64959-0, www.laabs-potsdam.de

Gazette Steglitz | Oktober 2019 | 13

Nasse Wände, Feuchte Keller?

Komplettlösungen gegen Feuchtigkeit und

drückendes Wasser – auch ohne Schachten

von innen ausgeführt

Mariendorfer Damm 159

12107 Berlin

(030) 36 80 15 86/87

Fax 36 80 15 88

www.inserf-bautenschutz.de

TÜV-geprüfter Fachbetrieb – Mitglied im Holz- und Bautenschutzverband

• Mietrecht

• WEG-Recht

• Verwaltungsrecht

• Mahn- und Zwangsvollstreckungsrecht

Geier

ANWALTSKANZLEI

Kaiser-Wilhelm-Straße 133

12247 Berlin

im Lysoformgebäude am Teltowkanal

Parkplätze auf dem

Gelände vorhanden

☎ 030 / 46 99 11 80

www.anwaltskanzlei-geier.de

• Verkehrsrecht

- Unfall / Schadenregulierung

- Bußgeldrecht

- Verkehrsstrafrecht

- Ordnungswidrigkeitenrecht


14 | Gazette Steglitz | Oktober 2019

RADIO RADEMACHER

Elektroklein- und Großgeräte

schnell repariert

Gutes bewährt sich –

dafür steht der bereits

1938 gegründete Fachbetrieb

Radio Rademacher

in Lankwitz. Egal,

ob Herd oder Spülmaschine

streiken, die

Profis helfen Ihnen

gerne. Rolf Grötzner

und seine Mitarbeiter

reparieren das defekte

Gerät in Ihrer Einbauküche

im Regelfall

bei Ihnen vor Ort –

egal, ob Backofen,

Herd, Geschirrspüler,

Waschmaschine

oder anderes. Auch die

passenden Ersatzteile sind

meistens „an Bord“. Und sollte etwas

fehlen, wird es zeitnah besorgt und die

RADIO RADEMACHER

Radio · Fernseh · Elektrogeräte

• Rasiererzentrale • Haushaltsgeräte

• Kundendienst • TV / Sat / DVD

• HiFi

erneute Anfahrt ist für Sie kostenfrei.

Denn durch die Reparatur soll Ihr Gerät

nicht nur funktionsfähig gemacht

werden, auch Ihr Geldbeutel wird

geschont. Dank der ausgebildeten

Anzeige

Techniker aus Lankwitz ist die

Funktionsfähigkeit schnell wieder

hergestellt und mühsamer

Ausbau sowie Abtransport sind

überflüssig. Auch bei der Anschaffung

von Neugeräten haben Sie hier den

passenden Ansprechpartner. Die komplette

Palette Ihrer Elektrokleingeräte

aus dem Haushalt wird in der eigenen

Werkstatt zuverlässig und fachgerecht

repariert, damit sie schnell wieder einsatzbereit

sind.

Das Team von Radio Rademacher freut

sich auf Ihren Anruf unter ☎ 030-

781 24 61 oder auf Ihren Besuch im Geschäft

in der Kaiser-Wilhelm-Straße 84.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9 – 18 Uhr,

Sa geschlossen.

Kunst im Kiez

Ausstellung rund um den Kranoldplatz

Vom 11. bis 20. Oktober zeigen

Künstlerinnen und Künstler aus

dem Kiez zum 5. Mal in den Geschäften

rund um den Kranoldplatz

gemalte Bilder, Grafiken,

Drucke, Glaskunst und Fotos.

„In 24 Geschäften und Einrichtungen

zeigen 27 Künstler ihre

Arbeiten. Es tut sich ja einiges im

Kiez, darum möchte ich besonders

auf Foto Faible hinweisen,

das in seinem neuen Geschäft

in der Morgensternstraße 29 mit

Malerei von Barbara Brose wieder

teilnimmt „ sagt Gesine Wenzel,

die Organisatorin dieser Kiezund

Kunstaktion. Eröffnet wird

die Kunstwoche am 11. Oktober

um 19 Uhr in der Villa Folke Bernadotte

am Jungfernstieg, wo

sich alle Künstler und Künstlerinnen

mit einem Werk vorstellen

und mit Getränken, Häppchen

und guter Livemusik zu einem

geselligen Abend einladen. Neu

dabei ist das Seniorenzentrum

Bethel in der Promenadenstraße.

Da es weiter weg vom Kranoldplatz

liegt, gibt es mit Musik der

Mellow Tones eine Extra-Vernissage

der drei dort ausstellenden

Künstler am Dienstag, dem

15. Oktober um 16 Uhr.

Am Freitag, den 18. Oktober, werden

die anderen teilnehmenden

Geschäfte wieder länger geöffnet

haben und freuen sich ab 18 Uhr

zusammen mit den Künstlerinnen

und Künstlern auf Ihren Besuch

und Ihr Interesse. Bei einem Begrüßungsschluck

kann man sich

in Ruhe die ausgestellten Werke

ansehen, sich in den Geschäften

umsehen, Neues und vielleicht

Unerwartetes entdecken.

„Auch Familie Lebek mit ihrem Japanischen

Garten beteiligt sich in

diesem Jahr wieder und hat neben

Karin Flora Hirsch auch eine

japanische Trommelgruppe zu

Gast. Genaueres erfahren Sie in

den roten Flyern, die im Kiez und

in der Umgebung ausliegen“, so

Gesine Wenzel.

… wenn das Haus nasse Füße hat …

• Kreativer Kindertanz

• Ballett + Jazz

• Streetdance

HipHop

Breakdance

• ZUMBA® · Pilates · Yoga *

Planung + Ausführung:

Innen-/Außenabdichtung

Schimmelbeseitigung

Innendämmung

Altbausanierung

Um-/Aus- und Neubau

Wärmebildaufnahmen

Statik / Gutachten

0 800 / 0 33 55 44

info@batrole.de

Batrole

Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG

Potsdamer Straße 16

14532 Stahnsdorf OT Güterfelde

Telefon: 0 33 29/ 69 96 0-0

Telefax: 0 33 29/ 69 96 0-29


Legal sprayen

Wände für Graffiti in Lankwitz

und Zehlendorf

Für viele ist es Schmiererei und

Sachbeschädigung, für andere

Kunst. Wieder andere möchten

ihren „Tag“ an möglichst vielen

Orten sehen. Allerdings freut

sich kaum jemand, wenn sein

Eigentum „verziert“ wurde und

er es für viel Geld wieder reinigen

lassen muss.

Wer Spaß an Graffiti hat, aber

seiner Leidenschaft auf legalem

Weg nachgehen möchte, kann

das in Lankwitz und Düppel

machen. An der früheren Rollschuhbahn

im Gemeindepark

Lankwitz steht seit dem Jahr

2018 eine legale Wand zur Verfügung.

Auch an der Jugendfreizeiteinrichtung

(JFE) Düppel an

der Lissabonallee 6 sind Sprayer

willkommen, die sich an der frei

zugänglichen Wand „austoben“

können.

Ein Highlight war das öffentliche

Graffiti-Event im August in

Lankwitz. Dabei waren erfahrene

Graffiti-Künstlerinnen und

Künstler anwesend. Unter deren

Anleitung konnten Kinder und

Jugendliche sprayen. Damit

möglichst viele junge Menschen

den Umgang mit der Spraydose

ausprobieren konnten,

standen zusätzliche Wände zur

Verfügung. Die jungen Sprayerinnen

und Sprayer nutzten die

Gelegenheit und brachten ausdrucksvolle

Bilder zustande, in

denen sich Graffiti von seiner

schönsten Seite präsentiert.

Bereits im Jahr 2014 begannen

Graffitikünstler in Steglitz-Zehlendorf

nach geeigneten Wänden

zu suchen. 2016 konnte

dann die erste Wand bei der Jugendfreizeiteinrichtung

Düppel

freigegeben werden. 2018 folgte

die Wand in Lankwitz.

Zahnmedizin –

ästhetisch und funktionell

Ästhetische Zahnmedizin – Bleaching – Hypnose

Implantate – Prophylaxe – Veneers – Kindersprechstunde

Ich freue mich

auf Ihr Lächeln!

„Allein im Lächeln liegt das beschlossen,

was man die Schönheit eines Gesichts

nennt“ – diese Worte Leo Tolstois hat

sich das Team von Frau Dr. Andrea Hoffmann

zu eigen gemacht.

Schöne, gesunde und gepflegte Zähne

liegen ihr am Herzen. Eine angenehme

Atmosphäre in hellen, klimatisierten

Räumen, ein herzlicher Empfang gehören

ebenso zu ihrer Philosophie wie

eine umfassende, individuelle Beratung

und Betreuung. Ein schöneres Lächeln

kann schon mit wenig Aufwand durch

Farbaufhellung, Keramikschalen, sogenannte

Veneers oder durch unsichtbare

Schienen erreicht werden.

Sollte ein falscher Biss Schmerzen im

Kiefergelenk oder Schäden an den

Zähnen verursachen, kann dies mittels

GRABMALE

Gazette Steglitz | Oktober 2019 | 15

spezieller Funktionschienen korrigiert

werden.

Aber auch aufwändige Rekonstruktionen

auf Implantaten in enger langjähriger

Zusammenarbeit mit einem familiengeführtem

Meisterlabor sind Teil des

umfangreichen Behandlungsspektrums

um den Patienten ein unbeschwertes,

ästhetisches Lächeln zu schenken.

Ich freue mich auf Ihr Lächeln!

Ferdinandstraße 34

12209 Berlin

Tel. 030 772 45 50

www.za-hoffmann.com

Ästhetische Zahnmedizin - Bleaching - Hypnose - Implantate

Prophylaxe - Veneers - Kindersprechstunde

Ferdinandstraße 34

12209 Berlin

Tel. 030 772 45 50

www.za-hoffmann.com

Anzeige

Mo., Do., Fr. 9 – 13 Uhr

Mo., Do. 14 – 18 Uhr

Di. 12 – 18 Uhr, Mi. 8 – 13 Uhr

Sa nach Vereinbarung

STEINMETZHÜTTE

Grabmale

Natursteine

AUSFÜHRUNG SÄMTLICHER

MALER- UND TAPEZIERARBEITEN

AHORNSTR. 4

12163 BERLIN

www.malermeisterlemke.de

TELEFON 030 I 79 74 14 64

TELEFAX 030 I 79 74 14 65

MOBIL 0151 I 20 45 21 34

Impressum Gazette Steglitz · Oktober Nr. 10/2019 · 39. Jahrgang

Das Gazette Verbrauchermagazin erscheint monatlich in Steglitz, Zehlendorf,

Wilmersdorf, Charlottenburg sowie Schöneberg & Friedenau.

Online-Ausgaben www.gazette-berlin.de

Verlag

Gazette Verbrauchermagazin GmbH · Ruhlsdorfer Straße 95, Haus 42 · 14532 Stahnsdorf

☎ 03329 / 645 15 70 · www.gazette-berlin.de

Redaktion Karl-Heinz Christ · redaktion@gazette-berlin.de

Freie Redakteurin Jacqueline Lorenz · ☎ 0172 / 630 26 88

Anzeigen Daniel Gottschalk ·☎ 030 / 323 38 54 · anzeigen@gazette-berlin.de

Druck

Humburg Media Group · 28325 Bremen

Nächste Ausgabe November Nr. 11/2019 Anzeigen-/Redaktionsschluss 21.10.2019

Erscheinung 07.11.2019 Foto: Eyetronic / Fotolia

Kurze Wege:

Grana Steinmetzhütte

ist in Steglitz und an zehn

weiteren Standorten in Berlin

und im Umland vertreten.

Das Unternehmen hat sich auf die

Gestaltung von Gräbern mit Grabmalen,

Liegesteinen, Grabfassungen und mehr nach

Kundenwunsch spezialisiert.

Vereinbaren Sie einen Termin,

wir sind gern für Sie da!

Altmarkstraße 1 Ecke Bergstraße

12169 Berlin-Steglitz

www.grana-steinmetzhuette.de

Roy Siebert · Telefon 70 76 03 67

Unsere Öffnungszeiten: Mo., Mi., Do. 9–16 Uhr,

Di. 9–18 Uhr, Fr. 9–14 Uhr

Sie können jeder Zeit mit uns Termine

auch außerhalb dieser Zeiten vereinbaren!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine