SIEBEN: Oktober 2019

godewo

Job Dating, Streetfood und Workout.

12 JobDatingDays

Anzeige

Aktionen auf den Ständen

Auf der Messe gibt es über 150 Aktionen und Angebote. Dabei kann man sich nicht nur Informationen über

Aus- und Weiterbildung einholen. Auch der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz.

Hier ein kleiner Auszug der Aktionen:

Insult-Generator, SmartMirror, funktionsfähige Papiermaschine im Miniaturformat, Matrixmaschine,

Lightning McMusic, Simon says!, Smoothie-Fahrrad, Rollstuhl fahren, Hör-Memory, Robot-Painting,

Wirbelschichtgranulator, Pull Tapes – wie stark bist Du?, „Schieß die Rübe“, Produktionsrundgang mit

einer VR-Brille, AR-Brillen zur Behandlung von Phobien, „Tröpchen-Labyrinth“, „Rauschsimmulation“,

Flaschenöffner konstrukieren, Glas schneiden und vieles mehr.

Die vollständige Aktionsliste kann ab dem 15.10.2019 auf www.jobdatingdays.de eingesehen werden. (red/mk)

© stock.adobe.com · Jérôme Rommé

Weinig Grecon stellt

fünf Auszubildende in vier Berufen ein

Am 3. September 2019 nahmen fünf junge Menschen ihre Ausbildung bei der Weinig Grecon GmbH & Co. KG in Alfeld (Leine) auf. Dabei gibt es vier Ausbildungsberufe:

Zum ersten Mal seit vielen Jahren wird wieder ein Technischer Produktdesigner (ehemals Technischer Zeichner) ausgebildet. Felix Kessel

aus Diekholzen ist der Wagemutige. Tessa Sünnemann aus Delligsen beginnt ihre Ausbildung zur Industriekauffrau. Sie ist damit die erste Frau in diesem

Ausbildungsberuf bei Weinig Grecon. Mit 15 und 16 Jahren sind Marlon Stoos (Gronau) und Niklas Bögel (Sibbesse) die jüngsten in diesem Jahr neu im

Unternehmen. Beide haben sich zu einer Ausbildung als Industriemechaniker entschieden. Fachkraft für Lagerwirtschaft ist das Ziel von Miguel Aigner

(Delligsen).

Somit bildet Weinig Grecon jetzt 15

junge Menschen in sechs Berufen

aus. Der Leiter Personal, Bernd Schumacher,

stellt hierzu fest: „Ich freue

mich, dass wir so viele Berufe anbieten

können und diese nachgefragt

werden. Nur im Zusammenspiel von

unterschiedlichen Kenntnissen und

Fähigkeiten können die Herausforderungen

der Zukunft im Unternehmen

bewältigt werden.“ Zusammen

mit den Firmen Fagus GreCon Greten

GmbH & Co. KG und Künkel Wagner

Germany GmbH betreibt Weinig

Grecon eine gemeinsame Lehrwerkstatt

für die technischen Berufe im

UNESCO-Welterbe Fagus-Werk. Die

Lehrwerkstatt durchlaufen alle, auch

die kaufmännischen Auszubildenden,

um die Basis des Maschinen- und

Anlagenbaues zu verstehen.

Weinig Grecon ist Teil der WEI-

NIG-Gruppe, die der weltgrößte Hersteller

von Maschinen und Systemen

für die Massivholzbearbeitung ist (ca.

2.150 Mitarbeiter weltweit mit einem

Jahresumsatz von über 420 Mio Euro).

Unter dem Markennamen WEINIG bieten

mehrere spezialisierte Einzelunternehmen

eine Produktpalette an,

mit der die komplette Prozesskette

vom Rohmaterial bis zum Endprodukt

abgedeckt wird.

v.l.n.r. Bernd Schumacher Felix Kessel Niklas Bögel Miguel Aigner Tessa Sünnemann Marlon Stoos

Am Standort Alfeld (Leine) werden

Keilzinkenanlagen und Doppelendprofiler

hergestellt. Die Endenbearbeitung

von Hölzern steht hier im

Mittelpunkt. Dank modernster Technologie

wird sogenanntes „Restholz“

als wertvoller Werkstoff durch Keilzinkenverbindungen

technisch aufgewertet.

Kurze Holzstücke können

zu einem beliebig langen Holzstrang

verbunden werden, um für

den Bau von Häusern, Treppen, Fenstern,

Möbeln, Parkett usw. eingesetzt

zu werden. So wird aus „Restholz“ ein

wertvolles, nachhaltiges und ressourcenschonendes

Highend-Produkt.

Die Keilzinkentechnologie von Weinig

Grecon ist dabei auf höchste Präzision

ausgerichtet.

Das bedeutet geringste Maßzugaben,

Holzverluste und Betriebskosten.

Das macht Weinig Grecon seit

über 25 Jahren zur Nr. 1 auf dem Weltmarkt.

(red/mk)

www.weinig.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine