07.10.2019 Aufrufe

Mein Deko- und Bastelspaß Nr. 36

In dieser Ausgabe der Mein Deko- und Bastelspaß dreht sich alles um den Advent und Weihnachten. 40 kreative Bastelideen warten auch Sie.

In dieser Ausgabe der Mein Deko- und Bastelspaß dreht sich alles um den Advent und Weihnachten. 40 kreative Bastelideen warten auch Sie.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

42

SONDERTEIL

Tolle Verpackungen und

Grußkarten selber machen!

Ab Seite 32 zeigen wir Euch,

wie einfach das geht!

33

Hallo Winter!

11

SCHAU T REIN!

Viele weitere Inspirationen,

Anregungen, Produktinformationen

und vieles mehr auf unserer Website:

www.creadesign.de

Kaum zu glauben – hier kommt unsere 36. Ausgabe von – Mein Deko- und

Bastelspaß.

Wie sind doch die letzten Jahre im Fluge vorbeigehuscht. Jede einzelne Ausgabe war

stets eine neue, spannende Herausforderung an uns und unser Team. Mit neuen

Materialien zu arbeiten, moderne Techniken auszuprobieren und viele Ideen umzusetzen,

bereitet uns noch immer einen Riesenspaß!

Wir hoffen sehr, unsere Hefte gefallen Euch!

Seid Ihr bereits in winterlicher Stimmung? Kribbelt es Euch auch in den Fingern, die

diesjährige Weihnachtsdekoration und die Geschenke an Eure Liebsten selber zu

machen?

Dann faltet doch mit uns zauberhafte Sterne aus Kraftpapier, die edel schimmern,

oder farbenfrohe Poinsettien – kleine Dauerblüher, die nicht welken und die in der

Weihnachtszeit einfach nicht fehlen dürfen.

Sucht Ihr noch eine originelle Verpackungsidee oder ausgefallene Karten für Eure

Weihnachtsgrüße? Auf unseren Sonderseiten fi ndet Ihr witzige Buchverpackungen,

zauberhafte Tüten mit Handlettering und mit Aquarellfarben bemalt, Grußkarten und

vieles mehr.

Für alle, die gerne sägen oder nähen, haben wir uns ein lustiges Pärchen aus Holz,

himmlische Engel im Vintagelook oder zwei frostig süße Gesellen aus Stoff einfallen

lassen.

Auch Brandaktuelles ist mit dabei. Schmuckes aus FIMO leather oder eine neue

Knetmasse zum Modellieren, die auch als Radierer verwendet werden kann.

Haben wir Eure Neugierde geweckt? Dann viel Spaß beim Durchblättern!

Lasst Euch inspirieren und zum Selbermachen verführen.

Ausführliche Beschreibungen, Schritt-für-Schritt-Fotos und einen Vorlagenbogen in

Originalgröße fi ndet Ihr in diesem Heft.

Wir wünschen Euch eine wunderschöne und kreative Advents- und Weihnachtszeit.

Bis bald zu unserer Frühlingsausgabe

Sigrid und Ottmar Heinzmann

Euer Redaktionsteam von Mein Deko und Bastelspaß

2


INHALT

8

27

FLORALE WINTERIDEEN

4/5 Advent, Advent,

ein Lichtlein brennt

6/7 Alle Jahre wieder …

8/9 Schöner Schein

10/11 Ganz schön frostig

STOFF, FILZ & WOLLE

12/13 Hurra, es schneit!

14/15 Fröhliche Engelschar

16/17 24 x Vorfreude

KREATIV MIT PAPIER

18/19 Sternstunden

20/21 Stimmungsvoll beleuchtet

22/23 Weihnachtliche Klassiker

DEKORATIVES AUS HOLZ

25 Väterchen Frost ist da!

26/27 Himmlisches Duo

28/29 Verschneite

Winteridylle

30/31 Welcome Winter

SONDERTEIL

GRÜSSEN & VERPACKEN

SPECIAL

32–39 Festliche Verpackungs-

& Kartenideen aus

eigener Werkstatt

Ein tolles

Extra Bfür Euch!

40 TIPPS,

TRENDS & NEWS

23

KREATIVE

WEIHNACHTSIDEEN

42/43 Kreativer Adventszauber

44/45 Aus der FIMO-Werkstatt








Unsere Fachberaterin hilft


Schreiben Sie uns!


service-hotline@oz-verlag.de

46

IN LETZTER MINUTE

46/47 Kneten & Radieren

14 Impressum

22 Versender/Hersteller

47 Vorschau

3


Advent, Advent, ein

Lichtlein brennt

1

Wir haben hier einfach Tradition

mit Modernem kombiniert und einen rostfarbenen

Teller mit Tannenzweigen, Fliegenpilzen, Wollschnüren

und Birkenstämmchen, roten Windlichtern und einem

prächtigen Hirsch im Betonlook dekoriert.

1 Die Vorlage für den Hirsch auf die Graupappe übertragen und mit einer Schere

oder einem Cuttermesser die beiden Körperhälften ausschneiden. Die Körper

aufeinanderlegen und ggf. nochmals die Konturen nachschneiden. Die beiden

Körperteile dünn auf jeder Seite mit Betonpaste bemalen, jede Seite gut trocknen

lassen. Aus der Graupappe einen Streifen mit 6 x 4 cm zuschneiden, der Länge

nach mittig leicht anritzen und umbiegen. Aus dünnen verzweigten Naturästchen

Geweihe zurechtschneiden. Gemäß Abbildung den Abstandshalter zwischen den

beiden Körperhälften einkleben. Die Körper bis zur Markierung ringsum zusammenkleben,

dabei die Geweihe mit einkleben. Zum Trocknen die Pappteile mit

Wäscheklammern fixieren (Bilder 1 + 2).

2 Den Hirschkörper beidseitig dünn mit Kleber besprühen und Deco-Ice aufstreuen.

Kurz antrocknen lassen, ggf. ein Zuviel an aufgestreutem Material wieder

leicht abklopfen. Zwei schwarze Halbperlen oder Tieraugen aufkleben (Bild 3).

3 Für die Pilzkappen die Styropor- oder Wattekugeln vorsichtig halbieren, mit

roter Strohseide bekleben und trocknen lassen. Überstehendes Papier abschneiden,

mittig ein kleines Loch vorstechen und unterschiedlich lange Ästchen als Stiel

einkleben. Mit einem weißen 3-D-Liner die Punkte aufsetzen und trocknen lassen.

Die Birkenstämmchen unterschiedlich lang kürzen (Bild 4).

4 Den Holzteller in Coffee bean bemalen und trocknen lassen. Mit einem

Schwämmchen abwechselnd mit Acrylfarbe Cooper und Antikgold schattieren und

trocknen lassen. Nach Abbildung die Birkenstämmchen auf dem Teller verteilen

und ankleben. Auf der Tellerfläche und stirnseitig auf zwei der Stämmchen Plattenmoos

verteilen und fixieren. Den Teller mit Pilzen, Zapfen, Rebensternchen und

Tannengrün füllen. Die Pilze mit der Klebepistole befestigen. Die Teelichtgläser

mit weinroter Wollschnur mehrmals umwickeln und auf den übrigen Stämmchen

und der Bodenfläche verteilt festkleben. Den Hirsch mittig platzieren und den

Teller vollends dekorieren (Bild 5).

2

3

4

5

4

Material

• Graupappe (1,5–1,9 mm dick, MARPAJANSEN) • Dekoteller (Ø 40 cm, Dekofachhandel)

• 2 Tieraugen in Schwarz (Ø 6 mm) • Plaid FolkArt Farbe in Coffee bean • Plaid

FolkArt Metallic-Acrylfarbe in Cooper und Antikgold • Easy Betonpaste in Grau • Deco-

Ice • transparenter Sprühkleber • Naturplattenmoos • Styropor- oder Wattekugeln

(Ø 10–35 mm) • A4-Bogen Strohseide in Rot (alles über efco oder HCS) • 3-D-Liner

in Weiß • Naturzapfen • kurze Aststückchen als Pilzstiele • Birkenrindensterne • Birkenrindenstämmchen

(Ø 6–7 cm, OPITEC) • künstliches oder frisches Tannengrün

• Teelichtgläser in Rot (Ø 6,5 cm, HobbyFun) • Teelichter • dünne Naturästchen für

das Geweih

Außerdem: • Schere • Bleistift • Cutter mit Schneideunterlage • Flachpinsel Gr. 20

• Heißklebepistole • Wäscheklammern


FLORALE WINTERIDEEN

Vorlagen

Nr. 4/5

in Grau auf

Bogen A

Tisch: car-Selbstbau; Kerzen: IKEA

5


1 Den Metallring in Gold bemalen und

trocknen lassen. Alle Materialien, die Ihr

zum Binden benötigt, zurechtlegen. Die

Tannenzweige und Beerenzweige kürzen

ggf. andrahten. Von den Eukalyptuszweige

werden nur einzelne oder paarweise

Blätter verarbeitet. Die Blätter nach

Abbildung andrahten. Zapfen und Sterne

werden einfach beim Binden dazwischen

geklebt (Bild 1).

2 Auf den goldfarbenen Ring 3–4 Tannenzweigspitzen

auflegen und mit Draht

festwickeln. Dann einen Beerenzweig

und Eukalyptusblätter anlegen und festdrahten.

Mit Tannenzweigen weiterwickeln,

die Sterne und Zapfen mit der Klebepistole

dekorativ verteilt dazwischen

kleben. Einzelne Papierdrahtstücke an

einem Ende im Kranz einkleben, das

andere Ende nach Abbildung auf dem

Kranz aufliegend zurechtbiegen. Den

Kranz dreiviertel bewickeln, der restliche

Metallring bleibt sichtbar. Eine kleine

Drahtschlaufe zum Aufhängen von der

Rückseite her andrahten (Bilder 2 + 3).

3 Die Vorlage für den Stern auf das

Sperrholz übertragen, aussägen, ein Loch

zum Aufhängen bohren und die Kanten

mit einem Schleifpad abrunden. Mit weißer

Acrylfarbe bemalen, mit den übrigen

Farbtönen schattieren. Die Farben mit

einem Schwamm aufwischen. Nach dem

Trocknen vereinzelt Gold aufbringen und

den Schriftzug aufstempeln. Zum Aufhängen

ein farblich passendes Band und

ein Stück Papierdraht durch das Loch

fädeln, die Bandenden verknoten. Den

Stern und Kranz zusammen aufhängen,

der Stern sollte mittig hängen, ggf. das

Band etwas kürzen (Bild 4).

4 Der gebundene Kranz sieht auch toll als

Adventskranz aus. Für eine üppigere Wirkung

zur Verstärkung aus Clematisreben

oder Mühlenbeckiaranken einen zweiten

Kranz wickeln. Beide Kränze aufeinander-

Vorlagen

Nr. 6/7

in Grau auf

Bogen A

legen und mit Draht fixieren. Nach Vorlage

aus dem sägerauen Holz vier Holzsterne

aussägen, mit den Metallicfarben

und Oxydbraun bemalen. Zwei der vier

Holzsterne mit Draht am Kranz anbringen,

dazu mittig je zwei Löcher bohren.

Die übrigen Sterne und Kerzen im Kranz

dekorieren (Bilder 5 + 6).

1

TIPP: Soll der Kranz Eure

Türe schmücken, wickelt einfach

als zusätzlichen Blickfang einen

LED-Lichterstrang um den

gebundenen Kranz.

Tee: Tafelgut

2

3

4

6


Alle Jahre wieder…

Geschmückte Kränze dürfen zur Weihnachtszeit einfach nicht fehlen.

Dieser Kranz kann als Tür- oder Adventskranz für drinnen oder draußen

gestaltet werden. Zum Binden haben wir Tannengrün und

Eukalyptuszweige ausgewählt, dazu rote Beerenzweige und helle

Rindensterne als Kontrast.

5 6

Vorlagen

Nr. 6/7

in Grau auf

Bogen A

FLORALE WINTERIDEEN

Material

• Metallring in Weiß (Ø 35 cm, Rayher) • Clematisranken

oder Kranz (Ø ca. 40 cm, Gartenfachhandel)

• 2–3 Eukalyptuszweige (Rayher) • ca. 8–10 Tannenzweige

(Nr. 20-84255) • 2 Beerenzweige in Rot (Nr.

20-81061) • Lärchenzapfen (Nr. 20-55050, alles über

buttinette) • kleine Birkenrindensterne • Sperrholzplatte

(10 mm) • sägeraue Holzplatte (10 mm) • Basic

Acryl in Weiß, Karibik, Blattgrün (Marabu) • 20er- LED-

Leuchtdraht (HobbyFun) • Extreme Sheen in Kaschmirgold

• Papierdraht in Natur (Ø 2 mm, Rayher)

• Myhrtendraht in Braun • dünner Steckdraht • Stempel

„Frohes Fest“ • StazOn Stempelkissen in Schwarz

(alles über Rayher) • Papierdraht in Natur (1 m) • Band

in Oliv (6 mm, 1 m) • Teelichter/Kerzen in Weiß • Acrylfarbe

in Oxydbraun, Kupfer und Gold • dicker Steckdraht

Außerdem: • Schere • Bleistift • Lineal • Kombizange

• Dekupiersäge • Schleifpad • Bohrmaschine • 3-mm-

Bohrer • Flachpinsel Gr. 10 • Schwamm • Heißklebepistole

7


Schöner Schein

Hinweis:

Weitere Inspirationen und

Anregungen unter

www.creadesign.de/

bs36/8

8

Material

• teilbare Plexiglaskugeln (3 x Ø 8 cm, 6 x Ø 6 cm, 7 x Ø 4 cm) • IZINK DIAMOND in Argente, Dore und Cuivre • MS Multi-Surface-Metal in

Sterling, Gold und Copper • Satin Acrylic Craft Paint in Vanilla bean, Pollen und Beetle black

zum Dekorieren: • 3 Tannenbäume grün (11–14 cm) • Flowerhair in Silber, Gold und Kupfer (alles über efco oder HCS)

Zusätzlich: • Naturzapfen • Sternanis • Mini-Tannengirlande (20-55653) • kleine Glaskugeln (20-88578, über buttinette) • sägeraues Naturholzbrett

(20 mm stark, ca. 30 x 30 cm) • Zimtstangen • kleine Glasfacettperlen in Klar • Seidenchristrosenblüten • Perlkugeln in Silber • Teelichter

• Masking Tape in Glitter

Außerdem: • Cutter • Stichsäge • Holzraspel • Handschleifgerät • Flachzange • Bohrmaschine (Dremel) • 1-mm-Bohrer • evtl. kleine Schrauben

• Schraubenzieher • Synthethikpinsel Gr. 10 • Schwamm • Heißklebepistole • Glasreiniger

Vorlagen

Nr. 8/9

in Grau auf

Bogen A


FLORALE WINTERIDEEN

In der Weihnachtszeit ist Kreativität gefragt. Warum nicht

mal kleine Tannenbäume und vier Lichtlein auf einem

prachtvollen Holzstern anordnen? Dazu noch halbierte

Plastikkugeln üppig mit Glimmerpaste bemalen und

mit weihnachtlichen Accessoires und Teelichtern befüllen.

Wir zeigen Euch, wie einfach das gelingt.

®

HEINDESIGN

Kreativität

mit Stempel

1 Die Ösen der Kugelhälften vorsichtig mit einem Cutter am Kugelrand anritzen und

mit einer Zange abzwicken. Mit einem Schleifpad evtl. raue Kanten glätten (Bild 1).

2 Die Plastikkugeln mit Glasreiniger säubern. Die Außenseite der Kugelhälften

mit Multi-Surface in Sterling, Gold oder Copper bemalen. Die Farbe einfach mit

einem Schwamm auftupfen und trocknen lassen. Die Kugelinnenseiten mit den

DIAMOND-Pasten bemalen. Die Farben direkt aus der Tüte auftragen, mit einem

breiten Pinsel oder Schwamm verteilen (Bild 2).

3 Den Stern nach Vorlage aus dem Naturholzbrett aussägen, die Kanten mit einer

Holzraspel entgraten, mit dem Handschleifer glätten und mit Acrylic Craft bemalen.

Nach Abbildung die Kugeln auf dem Stern verteilt aufstellen. Nacheinander

die einzelnen Schalen mit Heißkleber aufsetzen oder alternativ die Kugeln mittig

bohren (ist stabiler). Die Kugel aufstellen, ein Loch in der Kugelmitte markieren und

anbohren. Mit einer kleinen Schraube die Kugelschale auf dem Stern anschrauben

(Bilder 3– 5).

4 Anschließend nach Belieben die Kugelschalen weihnachtlich befüllen. Die Tannen

dazwischen anordnen und festkleben. Zuvor den Fuß der Tannen entfernen und

ein dickeres Ästchen oder eine Zimtstange als Stamm ankleben. Die Teelichter mit

Glitterband umkleben. Aus Flowerhair kleine Kugeln formen und in den Schalen

dekorativ verteilt unterbringen (Bild 6).

Stempeln so bunt

wie der Herbst

Mit Stempeln können Sie

wunderbar einfach Bilder,

Karten, Umschläge, Briefe,

Servietten, Textilien und

vieles mehr gestalten.

1

2

3

4

Die Anleitung für diese und

viele andere Karten finden Sie

auf unserer Webseite:

www.heindesign.de

5

6

Fell: depot

HEINDESIGN

Eilper Straße 76

58091 Hagen

tel.: 02331-72211

email: info@heindesign.de


Material

• Windlichtglas (Ø 15 cm, 20 cm hoch und Ø 9 cm, 15 cm hoch)

zum Dekorieren: • Rebenring (Ø 10 cm) • 2 Bund Schneeglöckchen • Steckschaum

• Islandmoos in Hellgrün (efco oder HCS) • dünner Bindedraht in Braun (efco)

• Kerze

Außerdem: • Glasreiniger • Papierhaushalttuch • DREMEL STYLO + (DREMEL)

• transparenter Klebestreifen • A4-Tonpapier in Blau • Kombizange

• Heißklebepistole • dünne Latexhandschuhe • Staubmaske • Schutzbrille

TIPP: Anstelle von

Schneeglöckchen könnt ihr auch

weiße Amaryllis, Christrosen

oder Weihnachtssterne

dekorieren.

1

2

3

4

1 Es gibt Gravurgeräte mit wechselbaren

Einsätzen für feine und dicke Linien

sowie Schattierungen. Beim Glasritzen

empfiehlt sich zum Schutz Staubmaske,

Schutzbrille und Latexhandschuhe zu benutzen.

Es können die meisten Gegenstände

aus klarem Glas verwendet werden.

Zu Beginn einige Probegravuren an

günstigen Glasobjekten versuchen, um

das richtige Feeling für das Gerät und

Material zu bekommen (Herstellerangaben

des Gerätes beachten).

2 Feine Linien entstehen mit einem dünnen

Aufsatz, der mit ruhiger Hand am

Glas entlang geführt wird. Für Schraffuren

einen kegelförmigen Schleifaufsatz verwenden.

3 Das Gefäß fettfrei säubern, die Vorlage

grob ausschneiden, an der Glasinnenseite

mit Klebestreifen fixieren oder mit

zerknülltem Papierküchentuch fest von innen

an das Glas pressen.

4 Beim Gravieren zuerst alle Außenoder

Hauptlinien mit einem dünneren

Gravuraufsatz nachziehen. Beim Gravieren

nicht zu viel Druck auf das Glas ausüben,

sonst könnte dies, bei dünnerem

Material brechen. Zwischendurch mal

immer wieder den Schleifstaub entfernen

(Bild 1).

5 Nach dem Herausarbeiten der Umrisse

die Schattierungen mit einem breiten

Kegelaufsatz aufsetzen. Die Vorlage entfernen

und ein dunkleres Papier einlegen.

Zwischendurch das Glas immer wieder

mit einem weichen Tuch abwischen,

um den Glasstaub zu entfernen und die

Sicht auf das bereits geritzte Motiv zu

verbessern.

6 Zum Schluss das Glas mit Spülmittel

gründlich reinigen. Die Gläser mit

Teelichtern bestücken oder ein kleines

gewickeltes Kränzchen mit Steckmasse

füllen, mit Moos abdecken, die Blüten

und Zwiebel einstecken und mit der Klebepistole

fixieren (Bilder 2– 4).

Hinweis:

Weitere Inspirationen und

Anregungen unter

www.creadesign.de/

bs36/10

10


Ganz schön frostig

FLORALE WINTERIDEEN

Eine außergewöhnliche Dekoration mit glitzerndem Zauber

von frisch gefallenem Schnee. Die Schneekristalle werden in der

Glasgravurtechnik in die Gläser geritzt, mit Dekoschnee

gefüllt und mit Winterblühern dekoriert.

Vorlagen

Nr. 10/11

in Schwarz auf

Bogen A

Kerzen: IKEA

11


Hurra, es schneit!

Draußen knirscht es schon eisig beim Gehen,

geduldig – mit Mütze und dickem Schal eingepackt –

warten die beiden Gesellen auf den Schnee.

1 Die Vorlagen auf einen dünnen Karton pausen und exakt ausschneiden.

Den Fleecestoff rechts auf rechts legen, die Schablonen mit Stecknadeln

fixieren und grob ausschneiden. Entlang der Konturlinie bis zur Markierung

mit der Nähmaschine nähen. Mit einer Nahtzugabe von 1 cm ausschneiden

und vorsichtig wenden (Bild 1).

2 Den Schneemannkörper mit Füllwatte ausstopfen, dabei darauf achten,

dass der Kopf schön rund gefüllt wird. Jetzt die Bodenplatte auf die Füllöffnung

legen, ringsum einschlagen (ca. ½ cm breit) und von Hand mit kleinen

Stichen annähen. Kurz vor dem Verschließen ggf. noch etwas Watte nachstopfen

(Bilder 2 + 3).

3 Den Moltonstoff rechts auf rechts legen, den Mützenschnitt und die

Krempe auflegen, fixieren und entlang der Konturlinie bis zu den Markierungen

und Öffnungen mit der Nähmaschine nähen. Mit einer Nahtzugabe

von 1 cm ausschneiden und vorsichtig wenden. Die offenen Mützenspitzen

ca. ½ cm breit nach innen umschlagen, festnähen oder kleben. Die Mütze

überstreifen, den Rand ca. 1 cm nach innen umschlagen und ringsum annähen.

Die Krempe umdrehen, am Mützenrand auflegen und nach Abbildung

annähen (Bild 4).

4 Aus dem dicken Filz die Augenscheiben (je 2 x) und Schnäbel (je 1 x)

ausschneiden, davon die Hälfte mit einer Stoffzackenschere. Mit angefeuchteten

Aquarellbuntstiften die Filzscheiben schattieren, mit einem schwarzen

Fineliner die Lider aufmalen. Filzscheiben und Schnäbel auf die Mützen kleben.

Nach Skizze je 2 x 10 Wollgarnfäden (10 cm lang) mittig mit separaten

Garn abbinden, umklappen, am Umschlag abbinden und je ein Büschel in

die Mützenöffnungen einkleben. Die Augen annähen, Lider und Mund nach

Abbildung aufsticken. Mit einem Buntstift die Wangenbäckchen röten. Für

die Nase den orangefarbenen Filz nach Vorlage zuschneiden, zu einer Tüte

rollen und von Hand zusammennähen oder kleben. Mit ganz wenig Watte

ausstopfen und die Nase annähen (Bild 5).

5 Nach Vorlage beim großen Schneemann zwei einzelne Schneekristalle mit

Stickgarn aufsticken und die beiden Knöpfe annähen. Beim kleinen Schneemann

ein Herzchen aus rotem Filz annähen. Je einen Streifen hellblauen

Moltonstoff (60 x 10 cm und 50 x 8 cm breit) zuschneiden. Die Streifen

der Länge nach mittig umklappen und die Längsseite umnähen. Die Schals

wenden, an den Enden fransig einschneiden und den Schneemännern um

den Hals binden.

1

2

3

4

12

Material

• Fleecestoff in Weiß (Nr. 20-57594, 1 m) • BW-Molton Nora (Nr. 20-79386 in Hellblau

und Nr. 20-79394 in Grau, je 30 cm) • Bastelwatte ca. 300 g (Nr. 45 387) Sticktwist

(Nr. 20-29349 in Hellblau und Nr. 20-42762 in Schwarz, alles über buttinette)

• 4 Tieraugen oder Halbperlen in Schwarz (Ø 10 mm, efco) • Filzreste in Weiß, Orange

und Rot (1 mm, efco) • Filzplatte A4 in Grau (2 mm) • Filzreste in Weiß und Gelb

(2 mm, efco) • Strick- oder Filzwolle in Hellblau und Hellgrau • 2 Knöpfe in Hellblau

(Ø 20 mm) • Aquarellbuntstift in Karminrot und Gelb

Außerdem: • Stoffschere • Stoffzackenschere • Bleistift • dünner Karton für Schablone

• Nähmaschine • passendes Nähgarn • Nähnadeln • Stecknadeln • Sticknadel

• Holzkochlöffel oder Rundstab • transparenter Klebstoff

5


STOFF, FILZ & WOLLE

Vorlagen

Nr. 12/13

in Schwarz auf

Bogen A

Streuschnee: efco; Schneekristalle: HEYDA

13


IMPRESSUM

DEKO-

Bastelspaß

undMein

BS 19 036

erscheint in der OZ-Verlags-GmbH

Römerstraße 90, D-79618 Rheinfelden,

Tel.: + 49 (0)7623 964 0, info@oz-verlag.de

www.oz-verlag.de

Fröhliche

Engelschar

Herausgeber: H. + E. Medweth

Chefredaktion: Crea Design Heinzmann

Ottmar Heinzmann

www.creadesignheinzmann.de

Grafik: Gundula Zehner-Varga

Vorlagebogen: www.heydesign.de

Objektkoordination: Miriam Forster

Anleitungen: Sigrid Heinzmann,

Ottmar Heinzmann

Entwürfe: Sigrid Heinzmann,

Ottmar Heinzmann

Fotografie: uzwei fotodesign,

Uli Glasemann

Technische Zeichnungen: Ottmar Heinzmann

Fotostyling & Dekoration: Karin Schlag

Schrittfotos: Ottmar Heinzmann

Lektorat: Esther Gabler

Leserservice: service-hotline@oz-verlag.de

Objektleitung: Hannes Stockmann

Leitung Content: Sylvia Tarnowski

Leitung Anzeigenvermarktung: Sandra Raith

(verantwortlich für den

Anzeigenteil)

vermarktung@oz-verlag.de

Vertrieb: BPV Medien Vertrieb

GmbH & Co. KG

Römerstraße 90

D-79618 Rheinfelden

www.bpv-medien.de

Vertriebsleitung: Bernd Mantay

info@bpv-medien.de

Abo-Service: abo@oz-verlag.de

Tel.: +49 (0)7623 964 156

Abonnentenpreis EUR (D)

14,00 einschließlich

Zustellgebühr

Erscheinungsweise:

4x pro Jahr

Einzelbestellservice: bestellservice@oz-verlag.de

Tel.: + 49 (0)7623 964 155

www.oz-shop.de,

Einzelversand zuzügl.

EUR (D) 2,20 Versandkosten,

Auslandspreise auf Anfrage

Druck: OZ Druck- und Medien

GmbH, Rheinfelden

© 2019 by OZ-Verlags-GmbH

Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Modelle stehen unter Urheberschutz,

gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt. Für unverlangte

Einsendungen von Fotos, Zeichnungen und Manuskripten übernehmen

Verlag und Redaktion keinerlei Haftung. Alle Anleitungen ohne Gewähr.

Die veröffentlichten Modelle wurden von Redaktion und Verlag sorgfältig

geprüft. Eine Garantie wird jedoch nicht übernommen. Redaktion

und Verlag können für eventuell auftretende Fehler oder Schäden nicht

haftbar gemacht werden.

Jede Menge Kreativideen gibt es auf unserem Blog:

www.oz-verlag.de

Member of FIPP

Zur Weihnachtszeit haben sie ihren großen Auftritt:

Die niedlichen kleinen Engel mit ihren Quastenröckchen

verzaubern im Nu mit ihrem Charme.

Sie werden ganz einfach aus Naturgarn gewickelt.

Eine stimmungsvolle Weihnachtsdekoration.

Material

• Naturhanf in Natur, Pink und Lila (ca. 30 –

35 Fäden je 22 cm lang und je 1 m zum Abbinden)

• Naturhanf in Natur

für Haare: je 10 x 7 cm und 6 x 2 cm lang

• 3 Rohholzkugeln (Ø 30 mm) • Papierdraht

in Schwarz (Ø 2 mm

für Beine: je 1 x 26 cm

für Arme: je 1 x 16 cm

• Goldkordel (Ø 0,5 mm, ca. 2 m) • kleine Holzsterne

in Natur (Ø ca. 25 mm) • Glitterliner in

Gold • Decormatt Acryl in Kaminrot, Weiß,

Haut und Schwarz (alles über Irseer Kreis)

• Baumwollschnur in Natur (Ø 1 mm, je 1 m

zum Aufhängen, efco) • Maulbeerbaumpapier

in Weiß (HEYDA) • Gold-karton mit

Kringel • dünner Draht (efco)

Außerdem: • Bleistift • Schere • transparenter

Kraftkleber • Heißklebepistole • Haarpinsel

Gr. 1 • Flachpinsel Gr. 8

1 Die Holzkugeln in Haut bemalen und

trocknen lassen. Die Gesichtszüge aufpausen

oder Freihand aufmalen, für die

Augenbrauen, Nase und Mund einen

braunen Aquarellbuntstift verwenden.

Die Wangenbäckchen mit einem angefeuchteten

Aquarellstift aufreiben. Den

Kragen aus Goldkarton, die Flügel nach

Vorlage aus Maulbeerbaumpapier ausschneiden

(2 x aus Stabilitätsgründen)

fertigen und zusammenkleben). Die kleinen

Sternchen mit einem Motivlocher aus

Goldkarton stanzen. Für die Haare den Naturhanf

nach Materialangabe zuschneiden,

mittig abbinden und den Haarschopf

nach Abbildung zurechtschneiden. Die

kleinen Holzsternchen mit Glitterliner bemalen

und trocknen lassen. Den schwarzen

Papierdraht entsprechend zuschneiden,

mittig umbiegen und für die Füße den

längeren Draht jeweils an den Enden 1 cm

lang umbiegen (Bild 1).

2 Für den Körper aus farbigen Naturhanfschnüren

Quasten wickeln. Es werden

ca. 6 m Garn pro Körper benötigt,

die Schnur einfach straff auf ein Stück

dickeren Karton (22 cm x 10 cm breit)

wickeln. Dann das Garn vorsichtig herunternehmen,

mittig zusammenfassen

und mit einer längeren Schnur (Aufhängefaden)

abbinden. Nach Skizze die Fäden

nach unten umklappen, zusammenfassen

und mit einem separaten Garn mehrmals

umwickeln und abbinden (Bild 2).

3 Mit einer dickeren Stopfnadel dünne

Goldfäden am Röckchen einziehen (Lurexkordel

aufdrehen und einzelne Fäden

verwenden). Den längeren Papierdraht

mittig im Röckchen einkleben.

Die Holzkugel und den Sternenkragen

auffädeln. Flügel und Arme von der

Rückseite her am Körper ankleben. Den

Haarschopf am Kopf ankleben, ggf. noch

zurechtschneiden. Mit Glitterliner die

Füße bemalen und trocknen lassen. Die

Holz- und ausgestanzten Goldsternchen

am Körper, an den Füßen und auf den

Haaren verteilt ankleben. Die übrige

Goldkordel den Engeln um den Hals legen

und zu einer Schleife binden (Bilder

3 + 4).

1

14


STOFF, FILZ & WOLLE

Hintergrund: ©iStockphoto.com/Evgeniale

Vorlagen

Nr. 14/15

in Schwarz auf

Bogen A

TIPP: Die süße Engelschar

macht auch

als Baumschmuck oder

Paketanhänger eine

gute Figur.

2 3 4

15


Hinweis:

Weitere Inspirationen

zu Wollvlies & Co. indet Ihr

unter www.creadesign.de/

bs36/17

LED-Lichtergirlande: HobbyFun

Vorlagen

Nr. 16/17

in Schwarz auf

Bogen B

24 x Vorfreude

16


1

2

3

4

5

6 Material

STOFF, FILZ & WOLLE

So wird das Warten auf den Heiligen

Abend ein kreatives Vergnügen:

Zipfelmütze und Bart lassen sich

schnell aus Wollvlies und Schnüren

fertigen. Jetzt noch die Geschenke

hübsch verpacken und aufhängen.

1 Die Vorlage für die Mützenteile auf Papier übertragen und

ausschneiden. Das rote Wollvlies zweimal etwas größer wie

die Schablone zuschneiden, die Teile aufeinanderlegen und

die Vorlage mit Stecknadeln fixieren. Entlang der Vorlage mit

der Nähmaschine bis zu den Markierungen nähen. Mit einer

kleinen Nahtzugabe ausschneiden und die Mütze wenden.

Die Graupappe nach Vorlage ausschneiden und in die Mützenöffnung

einlegen. Das überstehende Wollvlies ringsum

einschlagen, die Mützenöffnung von Hand mit kleinen Stichen

zunähen (Bilder 1–3).

2 Den Rundholzstab entsprechend zusägen, an einem Ende

wie einen Bleistift anspitzen (mit einer Raspel und Feile). Die

Bohrung der Holzkugel ggf. etwas aufbohren falls zu klein, auf

den Stab aufstecken und festkleben. Den Rundholzstab mit

stark verdünnter brauner Acrylfarbe lasierend einlassen. Die

Wollschnüre (Lunte) nach Materialangabe zuschneiden und

am Stab anknüpfen. Die Wollschnur mittig umlegen und auf

oder unter den Stab legen, dann die Schnurenden durch die

Schlinge gleichmäßig durchziehen. Die Kappe nach Abbildung

am Stab auflegen, punktuell mit Kleber fixieren. Die Styroporkugel

mit Acrylfarbe einfärben, als Nase ankleben und

den Bart an der Spitze mit Garn abbinden. Dann die rote Dochtschnur

umlegen und zu einer Schleife binden. Den Stab mit

Mütze vorsichtig umdrehen, die Mütze mit kleinen Stichen von

Hand annähen. Mit einer Nadel und langen Faden in die

Mütze stechen, den Faden unter dem Stab durchziehen und

beide Fadenenden miteinander verknoten (Bilder 4–6).

3 Die kurzen Luntenstücke schön aufeinanderlegen, mittig

zusammenfassen und mit weißem Garn abbinden. Das Wollbündel

in der Hand kreisförmig zu einem Pompon formen,

ggf. mit der Schere rund schneiden. Den Pompon an die Mützenspitze,

einzelne Schneeflocken auf der Mütze verteilt ankleben.

Die Geschenke schön verpacken und Adventszahlen

anbringen. Die Päckchen und Säckchen mit dünner Schnur

am Stab anbinden, zur Auflockerung und Deko Zapfen und

Grünzweige dazwischen hängen.

• Wollvlies (Topfbandvlies) in Rot (30 cm breit, 80 cm lang) • Filzlunte

in Naturweiß (ca. 8 x 70 cm und 10 x 10 cm lang für Pompon)

• Dochtschnur in Rot (Ø 5 mm, 50 cm lang, über Lehner Wolle) • Styroporkugel

(Ø 5 cm) • 2 Filzschneekristalle (Ø 6–7 cm) • Rundholzstab

(Ø 15 mm, ca. 55 cm lang) • Acrylfarbe in Weiß, Karminrot

und Braun • Rohholzkugel halbgebohrt (Ø 40 mm, alles über efco)

zum Dekorieren: • Naturzapfen • kleine Tannenzweige • dünne Paketschnur

• Adventszahlen aus Holz (efco) • Papier zum Verpacken

Ihre

Vorteile

im Abo

Bequem direkt

nach Hause

geliefert

Garantiert

keine Ausgabe

verpassen

Jeder neue

Abonnent

erhält ein

Geschenk

wunsch-abo.de

wunsch-abo.de

oz-shop.de/newsletter

oz-verlag

• farblich passende Bänder (Heyda/buttinette/HobbyFun) • Siegellack

in Rot • 3-D-Liner in Rot

Außerdem: • Bleistift • Stoffschere • Maßband • Nähmaschine und

passendes Nähgarn • Stecknadeln • Flachpinsel Gr. 6 • Heißklebepistole


Sternstunden

Weihnachtszeit ist Sternenzeit. Raffiniert gefaltet und

ausgeschnitten aus edlem Karton mit spezieller Glanzoptik

bezaubern diese prachtvollen Sterne nicht nur am Fenster.

Vorlagen

Nr. 18/19

in Schwarz auf

Bogen B

1 Die ausgewählten Papiere etwas größer als

die Vorlage zuschneiden. Da das Kraftpapier

nur einseitig bedruckt ist, haben wir die Rückseite

mit einem Tonpapier in Gold oder Silber

vor dem Ausschneiden flächig beklebt. Bei

den kleinen Sternen, wenn zwei Sternhälften

versetzt aufeinander geklebt werden oder

beim großen Stern, wenn ein LED-Lichterdraht

von innen eingeklebt wird. Wer es lieber

schlichter mag, lässt die Rückseite einfach

naturfarbig.

2 Da die Vorlagen öfter benötigt werden,

einfach mehrere Kopien mit einem Kopierer

erstellen. Die Vorlage auf den ausgewählten

Karton legen, mit Klebestreifen fixieren, mit

einer Prägenadel und Lineal die gestrichelten

Faltlinien nachfahren. Bei festerem Karton ggf.

nach dem Entfernen der Vorlage die Faltlinien

(hier mit Bleistift damit besser sichtbar gekennzeichnet)

nochmals nachprägen. Den Stern an

den Umrisslinien ausschneiden, je zwei der großen

Sternhälften pro Stern ausschneiden. Die

langen Faltlinien zur Sternspitze falten, dabei

das Papier mit beiden Fingern leicht zusammendrücken,

sodass die Faltlinie (Bergfalte)

nach oben zeigt. Die kurze Faltlinie entgegengesetzt

nach unten falten (Talfalte), sodass ein

plastischer Stern entsteht. (Bilder 1 + 2).

3 Beim großen Stern die Spitzen (8 x) aus silberfarbenen

Tonkarton ausschneiden und nach

Abbildung fertigen. Die Vorlage für den mittig

aufgesetzten Stern (1 x) auf den goldfarbenen

Kraftkarton, die beiden kleinsten Sterne

(je 1 x) auf goldenes Tonpapier übertragen,

prägen, ausschneiden und falten (Bild 3).

4 Vor dem Zusammenkleben in die Sternhälften

Löcher zum Beleuchten stanzen. Die

beiden großen Sternhälften passgenau aufeinanderlegen,

an den Spitzen mit Kraftkleber

zusammenkleben. Dazu beide Papierteile an

den Spitzen mit Kleber einstreichen, trocknen

lassen und fest aufeinanderpressen. Die einzelnen

Spitzen aufstecken, festkleben, dabei

ein Stückchen Haushaltspapier zerknüllen

und die Spitzen damit füllen. Trocknen lassen

und wieder entfernen. An einer Sternspitze

ein Loch stanzen, den LED-Strang dreiviertel

durchziehen, danach eine Kordel als Aufhängung.

Den restlichen Lichterstrang an der

Kordel nach oben wickeln und an der Aufhängung

fixieren (alternativ den Batteriekasten

seitlich im Stern einkleben). Mit einem Stückchen

Korken als Abstandshalter den mittigen

Stern versetzt aufkleben (Bilder 4 – 5).

5 Die beiden kleineren Sterne nach Abbildung

anordnen und aufeinanderkleben. Ein

Korken dient auch hier mittig als Abstandshalter

zwischen den beiden Sternhälften. Die

kleinen goldfarbenen Sterne aufkleben und

zum Aufhängen in eine der Sternspitzen ein

Loch stanzen. Die Sterne mit einer Kordel

aufhängen.

Material

• Motivkarton „Starlight in Silber und Gold“

• Tonpapier in Silber und Gold • Tonkarton

in Silber • Lurexkordel in Gold und Silber

(Ø 1–2 mm, je 1 m, alles über HEYDA) • 20er-

LED-Lichterdraht (HobbyFun) • 3 Weinkorken

(KNORRprandell)

Außerdem: • Bleistift • Radierer • Lineal

• Cutter mit Schneideunterlage • Schere

• transparenter Kraftkleber • Lochzange

• evtl. lange Stopfnadel

1 2

18


KREATIV MIT PAPIER

3 4 5

Kugeln: buttinette

19


Stimmungsvoll beleuchtet

Inmitten von Tannen eingebettet

leuchten schon

von weitem die kleinen

Häuser, die aus braunem

Karton ausgeschnitten

und mit Metallicfarbe

schattiert werden. Mit

Sternenfolie, Windlichtglas

und LED-Lichterstrang

beleuchtet,

verzaubert diese Winterdekoration

Euer Heim.

Vorlagen

Nr. 20/21

in Schwarz auf

Bogen A

Kerzen: IKEA

20

Material

• Fotokarton genarbt in Sierrabraun (MARPAJANSEN) • Styroporkugel (Ø 20 cm, efco) • Stempelfarbe in Karminrot und Ocker

• Solo goya Acryl in Kupfer (Kreul) • Easy Rostpaste Rost und Braun (efco) • Holzring (Ø 7 cm, efco) • Korkuntersetzer (Ø 15 cm)

• 20er-LED-Lichterdraht (HobbyFun) • Sternentraumfolie klassisch (0,33 mm, HobbyFun)

Außerdem: • Bleistift • Papierschere • Skalpellmesser mit Schneideunterlage • transparenter Kraftkleber • doppelseitiges

Klebeband in Transparent • Flachpinsel Gr. 20 • Schwamm • Heißklebepistole


KREATIV MIT PAPIER

1 Entsprechend dem Umfang der Styroporkugel die Länge des Fotokartons

(ca. 65 x 10 cm) zuschneiden ggf. anpassen. Die Vorlage kopieren,

grob ausschneiden und mithilfe von weißem Pauspapier auf den Karton

übertragen. Mit einem Skalpellmesser die Motive ausschneiden.

2 Wenn Euch der Karton zu dunkel ist, kann dieser mit Stempelfarbe und

Acrylfarbe in Kupfer stellenweise schattiert werden. Nach dem Trocknen

den Kartonstreifen (Klebefläche) auf ca. 8 cm Höhe zuschneiden (Bilder

1 + 2).

3 Von einer der beiden Styroporkugelhälften die hochstehenden Steckzapfen

mit einem scharfen Messer vorsichtig entfernen. Nach Abbildung

ringsum mit dem Skalpell eine ca. 1 cm tiefe Nut einschneiden (Steckfläche

für den Kartonstreifen). Den Holzring von unten mittig auf der

Halbkugel platzieren und festkleben. Danach die Korkplatte ankleben.

Mit den Rostpasten die Kugelhälfte, Ring und Platte komplett bemalen

und trocknen lassen (Bilder 3–6).

4 Den Kartonstreifen ringsum in die Nut einstecken, stellenweise festkleben.

Am Ende die beiden Streifen aufeinanderkleben. Die Sternentraumfolie

entsprechend des Windlichtglases zuschneiden, ins Glas

stellen und die Enden aufeinanderkleben. Das Glas in die Kugelhälfte

stellen, ggf. etwas Sand in die Kugelhälfte geben, dass das Glas gerade

steht. Das Windlicht mit Schnee oder Flowerhair füllen und einen

langen LED-Lichterstrang mit Batteriekästchen ins Glas legen (Bild 7).

IZINK – Textildesign

mit Glitter und Struktur

Brilliante Taschen, Fashionoutfits &

andere schicke Accessoires mit

IZINK super schnell designen oder eigene

Upcycling-Trends schaffen. Der

Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

IZINK DIAMOND gibt es in 24 Glitzerfarben

und ist für jeden Untergrund

geeignet. Die IZINK 3D Textur in

24 tollen Farben ist ideal für Textilien.

Eine große Auswahl an Stencils lässt

keine Wünsche offen.

1

2

3

4

5

6

7

TIPP: Anstelle von Sternenfolie

könnt Ihr auch

goldenen Sand, Kerzen oder

Teelichter einstellen.

efco creative Produkte finden Sie im

Bastelfach geschäft in Ihrer Nähe.

efco creative GmbH

76865 Rohrbach

info@efco.de | www.efco.de


Versender

buttinette Textil-Versandhaus GmbH,

Industriestr. 22, 86637 Wertingen, Telefon: +49(0)1806-

199 666*, Telefax: +49(0)1806-199 665*, *0,20€/Verbindung

a. d. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Verbindung, E-Mail:

service@buttinette.de, Webshop: www.buttinette.com

car-Selbstbaumöbel, Tom Küstermann e. K.,

Gutenbergstraße 9 a, 24558 Henstedt-Ulzburg,

Deutschland, www.car-moebel.de

Depot über Gries Deco Company GmbH,

Boschstraße 7, 63843 Niedernberg,

www.depot-online.com

HCS über Hobby Creativ Shop,

Postfach 10 02 02, 73514 Schw. Gmünd,

www.hobbycreativshop.de

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG,

Am Wandersmann 2-4, 65719 Hofheim-Wallau,

www.ikea.de

IMPRESSIONEN Versand GmbH,

Kieler Straße 131, D-22769 Hamburg,

www.impressionen.de

IRSEER Kreis Versand gGmbH,

Osterhoferstraße 5, D-87600 Kaufbeuren,

versand@irseer-kreis.de, www.ikv-shop.de

Krebs & Sohn GmbH & Co. KG,

Industriegebiet Warburg-West, Lütkefeld 15,

3441Warburg Deutschland, www.krebs-x-mas.de

OPITEC-Handel-GmbH,

D-97232 Giebelstadt, Tel. 01806 / 908 908*,

Fax. 01806 / 909 909*, info.de@opitec.com,

www. opitec.de

Marco Beckmann,

productswithlove.de, Florastraße 37, D-42553 Velbert,

info@productswithlove.de

TAFELGUT – S. Kaumanns & M. Holzschuh GbR,

Föhrenwaldstraße 2, 82515 Wolfratshausen,

info@tafelgut.de, www.tafelgut.de

Hersteller/Großhandel

C.Kreul GmbH & Co. KG,

Künstler.Farben.Fabrik, Carl-Kreul-Straße 2,

91352 Hallerndorf, www.c.kreul.de

DAN Import,

Peter Reineke e.K., Liemer Weg 59, 32657 Lemgo,

www.danimport.de

Dortex Werbung und Vertrieb mbH,

Am Schlosspark 66, 44357 Dortmund, Germany,

www.dortex.de

efco creative GmbH,

Große Ahlmühle 10, 76865 Rohrbach,

info@efco.de, www.efco.de

HEINDESIGN,

Wolfgang Hein, Eilper Straße 76, 58091 Hagen,

www.heindesign.de

HEYDA über Baier & Schneider GmbH & Co. KG,

Wollhausstraße 60-62, 74072 Heilbronn,

www.heyda.de

HobbyFun GmbH & Co. KG,

Röntgenstraße 10, D-6247 Michelau, www.hobbyfun.de

KNORRprandell über

Baier & Schneider GmbH & Co. KG,

Wollhausstraße 60-62, 74072 Heilbronn;

www.knorrprandell.de

LEHNER Wolle GmbH,

Klosterstraße 20, A-4730 Waizenkirchen, Austria,

www.lehnerfloral.at

Marabu GmbH & Co. KG,

Fritz-Liekenstraße 7-9, 74321 Bietigheim-Bissingen,

www.marabu-creative.com

MARPAJANSEN über

L. Jansen GmbH & Co. KG Buntpapierfabrik,

Bahnstraße 37– 43, 41069 Mönchengladbach,

www.marpajansen.de

PILOT Pen über pilot Hamburg GmbH & Co.KG,

Neue Rabenstraße 12, D-20354 Hamburg,

info@pilot.de, www.pilotpen.de

Rayher Hobby GmbH,

Fockestraße 15, D-88471 Laupheim, www.rayher.com

Robert Bosch Power Tools B.V. (Dremel),

Konijnenberg 60, 4825 BD BREDA, NL, www.Bosch.NL

STAEDTLER MARS GmbH & Co. KG,

Moosäckerstraße. 3, D-90427 Nürnberg,

www.staedtler.de

1

2

Weihnachtliche

Klassiker

Pünktlich zum Advent erstrahlen die

Weihnachtssterne in ihren schönsten Farben

und vertreiben das triste Winter-Grau. Unsere

Blüher sind eine spezielle Züchtung aus

Papier und welken nicht. Dekorativ haben wir

sie an einem großen Ast in Szene gesetzt.

1 Die Vorlagen auf dünnes Papier übertragen

oder mit einem Kopierer mehrere

Kopien erstellen. Mit einer Schere

exakt ausschneiden, die Schablonen

auf die ausgewählten Papiere legen

und mit Klebestreifen fixieren. Für die

großen Blüten werden je eine Blätterschablone

(Nr. 1); zwei mittlere Blütenschablonen

(Nr. 2); eine kleine Blütenschablone

(Nr. 3) und je 1 x kleiner und

großer Blütenstempel benötigt. Dasselbe

gilt für die kleine Blüte (Nr. 1a, 2a

und 3a). Die verschiedenen Kartons,

Papiere und Farbtöne können beliebig

gemixt verwendet werden (Bild 1).

2 Das Papier mit einer Prägenadel und

Lineal an den Faltlinien prägen. Anschließend

die Faltlinien nacheinander

falten. Es können mit der Prägenadel

noch die Blattadern eingedrückt werden,

dazu das Papier auf eine dickere

Kartonunterlage legen. Die Blütenblätter

mit Stempelfarbe schattieren und

die Stempelmitte mit einem 3-D-Liner

in Gelb hervorheben (Bilder 2 + 3).

3 Mit dem grünen Blatt beginnen die

einzelnen Blütenblätter aufeinanderlegen

und mit Kleber fixieren. Die Blätter

nur punktuell in der Mitte aufeinanderkleben

und leicht plastisch formen.

Farblich passende Kordeln, Organzaund

Satinbänder mittig umlegen und zu

einer Schleife legen, mit Draht abbinden

und von der Rückseite her an den

Blüten festkleben. An einer Blütenspitze

ein Loch stanzen, ein Stück Kordel und

Satinband durchziehen und die Enden

miteinander verknoten (Bild 4).

3

4

22


KREATIV MIT PAPIER

Vorlagen

Nr. 22/23

in Grau auf

Bogen B

Fell: depot

Material

• Fotokarton „Ornamente” in Mingrot und Eosin • Fotokarton genarbt in Ätnarot und Pink • Tonpapier in

Orientrot und Eosin für die Blütenschablonen Nr. 3 + 3a • Fotokarton in Mango • Stempelkissen in Rot

(alles über MARPAJANSEN) • Cardstockkarton in Beach Grass (efco) • farblich passende Bänder zum Aufhängen

und Dekorieren • dünner Bindedraht in Braun (0,37 mm) • 3-D-Liner in Gelb • Stempelfarbe in Weiß

Außerdem: • Bleistift • Cutter mit Schneideunterlage • Prägenadel • Kombizange • Lochzange • transparenter

Kraftkleber oder Heißklebepistole

TIPP: Fürs Fenster die

Blüten einfach doppelt arbeiten,

dabei einmal seitenverkehrt vorgehen

und dagegenkleben. Dann

lassen sich die Weihnachtsblüher

von innen und außen

betrachten.

23

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!