Arktis 2020-21 Expeditionen - DE

polarreisen

100 – 101

JOSEF WERMELINGER. Als Firmeninhaber kam

der Zürcher in der Welt herum, was sein Interesse

an der Wechselwirkung industrieller

Prozesse und natürlicher Vorgänge weckte: Als

Tauchinstruktor und lizenzierter wissenschaftlicher

Taucher forschte er über Haie auf den

Bahamas. Aktuelle Projekte beinhalten archäologische

Unterwasserarbeiten und hydrografische

Messungen zur Nutzung der Wasserkraft.

Seit 2008 arbeitet er auf Expeditionsschiffen

als Guide in der Arktis und der Antarktis.

PETRA KRETSCHMER. Geboren 1962 in

Deutschland. Sie arbeitet freiberuflich als Dolmetscherin

und lebt in Zürich. Seit ihrer ersten

Arktisreise im Jahr 2008 ist ihr Interesse an

den Polarregionen ungebrochen und es zieht

sie immer wieder in diese Gebiete. Besonders

angetan haben es ihr Tierbeobachtungen und

die meditative Stille der polaren Landschaften.

Bereits mehrmals bereiste sie gemeinsam mit

ihrem Mann Josef die Arktis und Antarktis als

Begleiter auf Expeditionskreuzfahrten.

STEFFEN GRAUPNER. Geboren 1972 in Jena. Er

studierte Physik, Geophysik, Meteorologie, Astrophysik

und Geologie und arbeitet heute als

Vulkanologe und als Reiseleiter. Seine Expeditionen

haben ihn in verschiedenste Teile Asiens,

Südamerikas und vor allem in den russischen

Fernen Osten geführt. Er ist ein profunder Kenner

der abgelegensten Winkel Russlands und

führt seit Jahren auch Touren nach Tschukotka

und Kamtschatka. Sein Herz schlägt daneben

auch für die Fotografie, um diese einmalige Region

ins richtige Licht zu rücken.

JULIA HAGER. In Deutschland 1979 geboren.

Sie ist eine passionierte Meeresbiologin.

Neben anderen Fahrten verbrachte sie auch 10

Wochen an Bord der Polarstern in der Antarktis

und studierte am Schluss Eisalgen. Im Norden

untersuchte sie Glattwale und Zooplankton.

Seit 2015 arbeitet sie an einem eigenen Mikroplastik-Projekt

und ist daneben eine leidenschaftliche

Naturfotografin. Für PolarNEWS hat

sie bereits Reisen in beide polaren Regionen

geführt und Gäste für die Gebiete und das Meer

begeistern können.

ANDREA KNEIP. In Deutschland geboren, studierte

sie Geowissenschaften und Kunstgeschichte.

Forschungsstipendien in Norwegen

zur Datenerhebung von Meeressäugern sowie

ein Volontariat bei einer Naturschutzorganisation

entfachten ihre Leidenschaft für Flora und

Fauna. 2003 bereiste sie erstmals als Mitglied

eines Expeditionsteams und als Lektorin die

Antarktis und Arktis. Seither teilt sie ihr breitgefächertes

Wissen gerne mit den ihr anvertrauten

Gästen.

PHILIPP SCHAUDY. Der ausgebildete Physiogeograph

und passionierte Radfahrer hat schon

viel erlebt. Fünf Jahre lang haben er und seine

Frau Valeska mit Fahrrädern über 80 Länder auf

allen Kontinenten erkundet, bevor sie sich in

Österreich niedergelassen haben. Das Polarvirus

haben sie auf Spitzbergen eingefangen, wo

sie 1,5 Jahre lebten und u.a. als Tourguides arbeiteten.

Seit 2005 fährt er auf kleinen Expeditionsschiffen

und arbeitet als Expeditionsleiter,

Guide und Vortragender auf Reisen in Svalbard,

Grönland und in der Antarktis.

MARCEL BURKHARDT. 1971 in Luzern geboren,

ist ausgebildeter Primarlehrer mit einem

starken Draht zu allen gefiederten Freunden.

Dies hat ihn an die Vogelwarte Sempach geführt,

wo er heute im Bereich Öffentlichkeit

arbeitet. Daneben ist er ein leidenschaftlicher

Tier- und Naturfotograf, der in vielen Ländern

in Europa, Afrika Ozeanien und Asien bereits

unterwegs gewesen ist. Den Polar-Virus hat er

sich in Spitzbergen eingefangen und begleitet

nun PolarNEWS-Gäste in die kühlen Regionen.

SILKE HOOF. Aus dem hohen Norden stammend,

war sie schon als Kind auf Du und Du

mit dem Meer. Nach der Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau

lebte und arbeitet sie

in Schweden und Argentinien, bevor es sie

danach nach Norwegen zog, angetan von

der magischen Schönheit und der Stille der

arktischen Regionen. Heute arbeitet sie als

Reiseleiterin und bringt interessierten Gästen

die geheimnisvollen Polarlichter, Wale

und andere Meeresbewohner in den Polargebieten

näher.

MIKE DOMNICK. Jahrgang 1961, war schon

immer „on the move“. Er verbrachte viel Zeit

in Kanada und den USA, ist ausgebildeter Geologe

und ein echter Outdoorenthusiast. Wieviel

Spass ihm diese Arbeit gemacht hat, zeigt sich

daran, dass er diese Aufgabe seit 20 Jahren

wahrnimmt und mit seinen Gästen sein breites

Wissen über die Natur, die Menschen, die Tiere

und die Geologie teilt. Seine Kenntnisse beinhalten

neben den USA und Kanada auch die

Antarktis und jetzt neu die Arktis.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine