Arktis 2020-21 Expeditionen - DE

polarreisen

ARKTIS // SPITZBERGEN MS SEA SPIRIT » S.93

REISEVERLAUF

TAG 1 Linienflug von Frankfurt über Oslo nach Longyearbyen.

Willkommen in Longyearbyen! Das administrative Zentrum

der norwegischen Inselgruppe Svalbard ist Ausgangspunkt

unserer Expeditionskreuzfahrt. Nach unserer

Ankunft haben wir Zeit den kleinen Ort auf eigene Faust

zu erkunden. Übernachtung im Hotel.

2 Die Einschiffung auf unser kleines, komfortables Expeditionsschiff

SEA SPIRIT erfolgt am Nachmittag. Wir machen

uns mit dem Schiff vertraut und freuen uns auf den Beginn

unserer Expeditionskreuzfahrt! Unser Abenteuer

startet mit einer Fahrt durch den Isfjord.

3 - 10 Dies ist eine wahre arktische Expeditionskreuzfahrt! Die

Route und tägliche Planung hängen deshalb stark vom

Wind- und von den Eisverhältnissen ab. Unser erfahrener

Kapitän und der Expeditionsleiter passen deshalb permanent

den Fahrplan an, um uns das bestmögliche Expeditionserlebnis

zu bieten und mit uns gemeinsam die Natur in

diesem entlegenen Gebiet zu entdecken. Eisbären und andere

typische Tiere der Arktis können jederzeit und allerorts

in Spitzbergen gesichtet werden. Jede Gelegenheit

wird genutzt, um Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu

beobachten, die atemberaubende Landschaft zu entdecken

und in die Fußstapfen der früheren Polarforscher zu

treten. Wir erleben auf unserer Expeditionskreuzfahrt spektakuläre

Fjorde, Küstenabschnitte und Inseln im nordwestlichen

Teil von Spitzbergen. In diesem Gebiet treffen wir

auf einige der beeindruckendsten Landschaften der Arktis

und haben Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Tiefe Fjorde

und enge Kanäle werden von hohen schneebedeckten Gipfeln

eingerahmt. Auf Eisschollen ruhen sich Robben aus

und sind ständig auf der Hut vor Eisbären. In der blühenden

Tundra grasen Rentiere und Füchse sind auf Beutezug.

Die Gewässer sind Lebensraum für Walrosse und eine Vielzahl

von Walen. Aber über allem herrscht der Eisbär, der

König der Arktis. Die SEA SPIRIT nähert sich der Packeisgrenze

auf sichere Art und Weise, da sich hier das mächtige

Landraubtier mit Vorliebe aufhält und nach Robben jagt.

Während unserer Expeditionskreuzfahrt besuchen wir auch

Plätze von historischer Bedeutung. Was wäre ein Besuch in

der Arktis ohne das Betreten einer alten Walfangstation

oder einer verlassenen Forschungsstation? Die Tage sind

ausgefüllt mit Anlandungen, Vorträgen des Expeditionsteams,

fantastischer Landschaft und ausgezeichneten Malzeiten

an Bord. Alles fügt sich zu einem unvergesslichen

Expeditionserlebnis zusammen.

11 In der taghellen Nacht ist der Isfjorden wieder erreicht. Die

SEA SPIRIT ankert vor Longyearbyen und die Ausschiffung

findet entsprechend der internationalen Rückflüge entweder

in der Nacht oder am frühen Morgen statt. Es heißt

„Auf Wiedersehen“. Rückflug über Oslo nach Frankfurt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine