Arktis 2020-21 Expeditionen - DE

polarreisen

ARKTIS // GRÖNLAND & ISLAND MS OCEAN DIAMOND » S.95

REISEVERLAUF

TAG 1 Flug nach Reykjavik, Übernachtung im Hotel

2 Ein Tag in Reykjavik mit den Höhepunkten der nördlichsten

Hauptstadt der Welt. Unser Schiff liegt im Herzen Reykjaviks,

im alten Hafen, nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt.

Um 20 Uhr sticht die OCEAN DIAMOND in See.

3 Vestmannaeyjar Inseln: Im Hafen von Heimaey Landgang.

Auf einer optionalen Bustour Kennenlernen der faszinierenden

Höhlen und der lokalen Vogelspezies. Mit ein wenig

Glück Sichtung von Walen vor der Küste.

4 – 5 Über die Dänemarkstraße Richtung Grönland. An Bord interessante

Vorträge über Grönland. Wenn die Witterungsund

Eisbedingungen es zulassen, Durchquerung des 45 km

langen Prins Christian Sunds mit gewaltigen Eisbergen, die

sich ihren Weg ins offene Meer bahnen.

6 Zu den kleinen Siedlungen Narsarsuaq und Qassiarsuk. Die

Region um die Orte ist geprägt von pittoresken Fjordlandschaften

und grünen, fruchtbaren Tälern. Wir erfahren vor

Ort Wissenswertes über das Leben der nordischen Siedler.

Besichtigung der Rekonstruktionen eines Langhauses sowie

einer Torf-Kirche.

7 Seetag/Arsuk Fjord (Ivittuut): Mit dem Zodiac geht es in ein

geschütztes Gebiet zu einer Tropfsteinhöhle. Unter der Wasseroberfläche

10 – 15 Meter große Stalagmiten.

8 Nuuk, die Hauptstadt Grönlands. Optionale Stadtrundfahrt

mit den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Tour endet am

Nationalmuseum, in dem die gut erhaltenen, rund 500 Jahre

alten Mumien aus Qilakitsoq ausgestellt sind.

9 Grönlands Gewässer sind Lebensraum unzähliger Robben,

Walrosse und Wale. Wir fahren an der westgrönländischen

Küste entlang.

10 Besuch des beeindruckenden Eqip-Gletschers. Mit ein wenig

Glück erleben wir sogar das Kalben des Gletschers!

11 Uummanaq, eine der schönsten Städte Grönlands. Die malerische

Umgebung besticht auch durch einen herzförmigen

Berg. Besuch des örtlichen Museums mit einer interessanten

Ausstellung über Polarforschung.

12 Ilulissat, in der sagenumwobenen Diskobucht und an der

Mündung des Ilulissat-Eisfjords gelegen, auf dem eine Unmenge

gigantischer Eisberge treiben. Das Eis bricht vom

Gletscher Sermeq Kujalleq ab und stürzt in den Fjord. Ein

faszinierendes Schauspiel. Entlang der Küste südwärts nach

Kangerlussuaq.

13 Wir erreichen den 190 km langen Kangerlussuaq Fjord und

die gleichnamige Stadt Kangerlussuaq. Ausschiffung. Optionaler

Ausflug zum endlosen Inlandeis, ehe es nachmittags

mit dem Charterflugzeug zurück nach Island geht. Eine Übernachtung

im Hotel.

14 Rückflug nach Deutschland.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine