Arktis 2020-21 Expeditionen - DE

polarreisen

ARKTIS // KAMTSCHATKA – KURILEN

MS SPIRIT OF ENDERBY » S.91

REISEVERLAUF

TAG 1 Flug über Moskau nach Petropavlovsk.

2 Ankunft in Petropavlovsk-Kamchatskiy und Transfer zum

Hotel.

3 - 4 Transfer zum Schiff, Einschiffung und Abfahrt Richtung

Commander Islands. Von Deck aus machen wir erste Vogelbeobachtungen.

Der nächste Tage ist ein Seetag, an

dem wir ersten Vorträgen unserer Bordlektoren lauschen

können.

5 - 6 Östlilch der Hauptinsel Kamtschatka liegen die Commander

Islands, die aus den beiden Inseln Bering Island und

Medny Island bestehen. Während der nächsten zwei Tage

werden wir verschiedene Orte der Natur- und Kulturgeschichte

besuchen. Es besteht die Möglichkeit, einige der

dort lebenden Vögel, wie den Beringstrandläufer, den Petschorapieper

oder den Schwarzstirn-Schneegimpel zu

sichten. Auch der Arktische Fuchs könnte uns über den

Weg laufen. Mit den bordeigenen Zodiacs werden wir eine

Anlandung in der Siedlung Nikolskoye unternehmen und

dort das örtliche Museum besuchen.

7 Heute ein umfassender Zodiacausflug durch malerische

Landschaft um den Zuhpanova-Fluss, wo wir eventuell

Riesenseeadler sichten können. Langzehenstrandläufer

und Aleutenseeschwalben sind auch zu erwarten.

8 - 9 Auf der Kamtchatka-Halbinsel ein Ausflug an die Spitze eines

Fjordes, wo es die Möglichkeit gibt, Braunbären zu sehen.

Auch Orcas und Seelöwen zeigen sich hier häufig. Am

Morgen des nächsten Tages werden wir die Zweite Kurilenstraße

passieren, welche die höchste Dichte an Seeottern

der Kurilen aufweist. Unsere Anlandung in Atlasova ist ein

Höhepunkt für Vogelkundler. Auf dieser nördlichsten Kurileninsel

können wir außerdem die Ruinen eines Gulags besichtigen.

Am Abend erreichen wir die Insel Onekotan.

10 Am frühen Morgen erreichen wir die Kurilen-Vulkaninsel

Ekarma und unternehmen dort eine Zodiacfahrt, bei der

wir viele Alke beobachten können. Am Nachmittag auf der

Toporkovy-Insel, im Schatten des aktiven Vulkans der Matua

Insel, werden uns weitere Vogelarten begegnen: Kragenenten,

Rotgesichtscharben, Gelbschopflunde und viele

andere.

11 Wir besuchen einen Kratersee am nördlichen Ende der Simushir-Insel,

wo eine verlassene sowjetische U-Boot-Basis

liegt. In dieser Umgebung begegnen uns u.a. Rubinkehlchen

und Tannenhäher. Unser Besuch auf der Insel

Yankicha ist ein weiterer Höhepunkt unserer Reise, da wir

brütende Watvögel beobachten können und eine große

Population von Schopf- und Bartalken sehen werden.

12 Je nachdem wie das Wetter ist, werden wir eine Zodiacfahrt

machen oder auf der Chirpoy Insel an Land gehen,

wo uns eine spektakuläre Vulkanlandschaft erwartet und

viele brütende Seevögel. Auf der Urup-Insel ein Spaziergang

oder eine Seeotter-Beobachtung.

13 Am Morgen gehen wir in Kurilsk auf der größten Kurileninsel

Iturup an Land, um in das vulkanische Hochgebirge zu

fahren. Dort sind wieder unzählige Vogelarten zu beobachten:

Kamtschatkalaubsänger, Rostkehlnachtigallen und Japanseidensänger.

14 Heute erreichen wir die längste Insel der Kurilen, am südlichen

Ende der Kurilenkette. Wir erkunden das Waldgebiet

bei einem ausgedehnten Spaziergang und genießen den

letzten Abend an Bord.

15 Ankunft im Hafen von Korskov auf der Sakhalin Insel.

Transfer zum flughafennahen Hotel.

16 Wir fliegen zurück nach Deutschland.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine