Arktis 2020-21 Expeditionen - CH

polarreisen

ARKTIS // OSTGRÖNLAND – NORDLICHTER MS PLANCIUS » S.88

REISEVERLAUF

TAG

1 Flug von Zürich nach Keflavik, Island. Übernachtung in

Reykjavik.

2 Am Morgen ca. sechsstündige Busfahrt nach Akureyri, anschließend

Einschiffung.

3 Ganzer Tag auf See, erste unvergessliche Tierbeobachtungen.

Um Kap Brewster herum sichten wir die ersten majestätischen

Eisberge.

4 Mit dem Zodiac entlang der imposanten Gletscherfronten

der Volquart Boons-Küste. Bei Danmarks Ø (Insel) Ruinen

einer verlassenen Inuit-Siedlung. Weiter durch das wundervolle,

mit Eisbergen gefüllte, Fjordsystem Richtung Westen.

5 Landgang auf der Kap Hofmann Halbinsel. Möglichkeit zur

Sichtung der urtümlichen Moschusochsen. Weiter im verzweigten

Fjordsystem des Scoresbysundes. Dabei ein einzigartiges

Farbspiel; an Land die herbstliche Färbung vor

dem Hintergrund der dunklen Berge und der kalten, blauen

Färbung der im Fjord treibenden Eisberge.

6 Kurs Richtung Südkap im Scoresby Land, zu den Ruinen der

Winterhäuser aus der Thule-Kultur. Auf dem Weg gewaltige

Eisberge.

7 Landgänge an der Südküste von Jameson Land. Nachmittags

Ittoqqortoormiit, die nördlichste Siedlung Grönlands.

Anschließend Richtung Süden. Abends halten wir Ausschau

nach den mystischen Nordlichtern.

8 Den gesamten Tag auf See halten wir Ausschau nach großen

Walen und Zugvögeln. In der Nacht bestaunen wir bei

guten Verhältnissen die Aurora Borealis (Nordlichter).

9 Ausschiffung in Akureyri, Transfer und Übernachtung in

Reykjavik.

10 Rückflug von Keflavik nach Zürich.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine