Arktis 2020-21 Expeditionen - CH

polarreisen

ARKTIS // KANADA – LABRADOR RCGS RESOLUTE » S.94

TAG

1 Linienflug über Frankfurt nach Halifax. Transfer in ein nahegelegenes

Hotel, Übernachtung.

2 Weiterflug nach Sydney im Nordosten Nova Scotias, anschließend

Transfer nach Louisbourg. Einschiffung am späten

Nachmittag. Wir legen ab, hinein in den Nordatlantik

und weiter nach Neufundland und Labrador.

3 Morgens ankern wir vor der kleinen Fischergemeinde Trout

River, Ausgangspunkt zum Gros Morne-Nationalpark an der

Westküste Neufundlands. Unsere Zodiacs bringen uns an

Land und wir werden nach Tableland gebracht, das zum UN-

ESCO-Weltkulturerbe gehört. Ein unglaublicher Ort mit einzigartiger

Geologie und außergewöhnlicher Landschaft. Am

Nachmittag Fortsetzung unserer Reise Richtung Norden.

4 Ankunft in L'Anse aux Meadows, wo vor eintausend Jahren

Wikingerschiffe gefunden wurden. Hier gründete Leif Erikson

„Vinland“, als er vermutlich als erster Europäer nach

Nordamerika kam. Besichtigung mit einem Archäologen.

5 Am Morgen erreichen wir Wonderstrands. Der Ort ist bekannt

aus der Sage des norwegischen Seefahrers „Erik der

Rote“. Der außergewöhnliche Strand ist über 50 km lang. Es

gibt hier wunderbare Möglichkeiten zum Wandern im Hinterland

oder auch direkt am Strand. Mit den Zodiacs oder

Seekajaks können wir den Strand wasserseitig erkunden.

6 Wir ankern vor Hopedale und bestaunen die alten Felsen

des Canadian Shield (der exponierte Teil der Erdkruste).

Anschl. besuchen wir die Hopedale Moravian Mission, welche

1782 erbaut wurde.

7 Die prächtige Wildnis des Nationalparks Torngat Mountains

in Nord-Labrador wird uns beeindrucken. Er beherbergt die

höchsten Berge Kanadas östlich der Rocky Mountains und

bietet atemberaubende Fjorde, Gletschersysteme und wunderschöne

Landschaften. Hier jagen Eisbären Robben entlang

der Küste und Karibuherden kreuzen vielleicht unseren

Weg. Es gibt einige großartige Möglichkeiten, die

Gegend zu Fuß und entlang der Küste in den Zodiacs zu erkunden.

8 Der Nachvak-Fjord im Torngat Mountains-Nationalpark ist

außergewöhnlich schön, er ist tief, schmal und erstreckt

sich über mehr als 20 Kilometer. Die Felswände des Fjords

ragen an mehreren Stellen fast 900 Meter über uns empor.

Zahlreiche Robbenarten können hier angetroffen werden.

Zwergwale sind bekannt dafür, dass sie in den Fjorden verweilen.

9 Wir erreichen den nördlich gelegenen Küstenstreifen von

Labrador. Anschl. fahren wir in die südliche Davisstraße

und besuchen Button-Islands, welche nach Thomas Button

benannt sind, der das Gebiet 1612 entdeckte. Hier treffen

wir Tausende von Seevögeln und andere Meeressäuger.

10 - 11 Wir durchfahren die Davis Strait, die Kanada von Grönland

trennt. An unserem Tag an Bord haben wir die Gelegenheit

Vorträge unseres Expeditionsteams anzuhören sowie Informationen,

die uns auf unsere nächsten Ziele vorbereiten.

Am nächsten Tag erreichen wir Nuuk, die kleine Hauptstadt

von Grönland. Wir haben die Gelegenheit auf eigene Faust

einen Spaziergang in das Städtchen zu unternehmen und

das Museum zu besichtigen, welches uns die grönländische

Kultur näher bringt.

12 - 13 In den Morgenstunden haben wir einen der längsten Fjorde

unsrere Erde erreicht - den Söndre Strömfjord. Während

unserer Fahrt haben wir Ausblicke auf die großartige grönländische

Landschaft und können möglicherweise Moschusochsen

und Rentiere, die an den Küsten vorüberziehen,

vom Schiff aus beobachten. Mit unserem Expeditionsteam

unternehmen wir einen Spaziergang auf dem Eiskap, was

ein ganz besonderes Erlebnis mit sich bringt. Am nächsten

Morgen verabschieden wir uns von unserer Crew und schiffen

aus. Wir fahren zum Flughafen, um unseren Charterflug

nach Ottawa anzutreten. In Ottawa erfolgt ein Transfer zum

Hotel.

14 - 15 Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Zürich

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine