2019/41 - Unternehmen [!] 69

suedwest.presse

unternehmen [!] SPEZIAL 39

Für andere Nutzungen, zum

Beispiel wenn Dokumente an

verschiedenen Standorten bearbeitet

werden, wenn es um

Skalierbarkeit und Flexibilität

geht, hält er Cloud Computing

für sinnvoll. Um die Sicherheit

zu wahren, empfiehlt Johannwerner

„flankierende

Maßnahmen“.

Dazu gehöre es

vor allem, die

Daten auf ihrer

„Reise“ zur

Wolke und zurück

zu verschlüsseln.

Auf

welche Art und Weise Unternehmen

das machen sollten erläutert

Datenverschlüsselungsexperte

Elmar Eperiesi-Beck:

„Sie sollten sich selbst darum

kümmern, es nicht an einen

Provider delegieren, damit sie

allein die Kontrolle über Ihre

Sie sollten

sich selbst

kümmern – nicht

an Provider

delegieren.

Daten behalten.“ Dafür gebe es

am Markt Lösungen. Eperiesi-Beck

rät zu einem transparenten

Gateway, der im Datenstrom

zwischen Sender um

Empfänger steht. Damit sind

alle Informationen wie Texte,

Emails, Aufgaben oder Kalendernotizen

während der

Übertragung

zur Cloud und

zurück sowie

in der Cloud

zu jedem Zeitpunkt

verschlüsselt.

Nur

beim Sender

und Empfänger sind sie im

Klartext vorhanden. „Bei dieser

Methode kann selbst ein Provider

nicht auf die Daten zugreifen.“

Die Kosten für so eine Lösung

für eine Firma mit 100

Mitarbeitern beziffert Eperiesi-Beck

auf etwa 500 bis 600

Die Verbindung zur virtuellen Wolke wird übers Internet hergestellt.

Cloud-Computing hat aber auch Nachteile.

Euro im Monat. Genutzt werden

kann sie sowohl inhouse als

auch über einen Hosting-Partner

wie die Deutsche Telekom.

Der Eperi-Chef betont, dass

mit dieser Methode auch der

EU-Datenschutzgrundverordnung

(DSGVO) Rechnung getragen

wird. Die Pseudonymisierung

ist die Verarbeitung

von Daten entlang eines Geschäftsprozesses,

bei denen der

„Regional und

partnerschaftlich“

Gemeinsam wachsen

Marianne und Gerhard Priel, Geschäftsführer

der Firma Schlagwerk GmbH in Gingen

mit Rupert Ströbele, Firmenkundenbetreuer:

„Auch wenn wir europaweiter Marktführer für

innovative Percussioninstrumente sind, setzen wir

zu 100 % auf unseren Standort Gingen an der Fils.

Selbstverständlich ist auch unsere Hausbank regional.

Und das bereits seit 1993.“

Partner des Mittelstandes

Jetzt informieren unter:

www.volksbank-goeppingen.de