Berliner Kurier 11.10.2019

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Freitag, 11. Oktober 2019 •Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 276/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

!

Coupon 1*:

Beet- &

Balkonpflanzen

Unsere

15%

Wochen!

Standort Olympiastadion:

Trakehner Allee 1a|14053 Berlin

Tel.: 030 /300 907 40

Standort Treptower Park:

Am Treptower Park 71 |12435 Berlin

Tel.: 030 /530 028 77

*Bei vorlage dieses Coupons erhalten Sie 15% Rabatt

auf Artikel der Warengruppe Beet- &Balkonpflanzen.

Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar.

www.der-hollaender.de

Dieser Stern

ist ein Berliner

Der Davidstern ist das Symbol des Judentums. Auch wer nicht religiös ist,darfihn als ein Zeichen des Miteinanders und

der Menschlichkeit verstehen. Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, GideonJoffe, sagte gestern, am Tagnach dem Anschlag

von Halle, dassder Davidstern aus der Öffentlichkeit verschwunden sei, weil viele Juden Angst vor Angriffen hätten. Der KURIER druckt ihn

heute auf Seite 1, um zu zeigen: Er gehörtzuuns. Wiealle Menschen, denen er viel bedeutet.Wie die Freiheit zu Berlin!

SEITEN 2–7


AKTUELL

rechterþterrorþinþhalleþ+++þrechterþterrorþinþþ

Stephan B.

Einzelgänger,

Antisemit,

**

eiskalter Killer

Die letzten Jahre

saß er fast nur

vor dem Computer,

sagt sein Vater

Streng bewacht

wird Killer

Stephan B. (27)

zur Haftprüfung

nach Karlsruhe

gebracht.

Deutschland unter Schock.

Halle in Schockstarre: Der

Terroranschlag eines Rassisten

in Sachsen-Anhalt sorgt

für Trauer, Wut und Diskussionen.

Die wichtigsten Fragen

und Antworten.

Was ist über den Täter bekannt?

Stephan B. hat nach

Auskunft seines Vaters Abitur

gemacht und anschließend

zwei Jahre Chemie studiert,

das Studium aber abgebrochen.

Geburtsort: Eisleben in Sachsen-Anhalt.

„Er gab immer allen

anderen die Schuld“, sagte

der Vater zu „Bild“. Die letzten

Jahre habe sein Sohn fast nur

vor dem Computer gesessen.

Welche Motive hatte der

Mörder? Stephan B. war den

Behörden vor der Tat nicht als

rechtsextremistisch aufgefallen

–aber er war es. Kurz vor

der Tat veröffentlichte er im

Internet ein Dokument, aus

dem seine Ziele und Gesinnung

deutlich hervorgehen. Er

wolle möglichst viele „Anti-

Weiße töten, Juden bevorzugt“.

Seinen Terroranschlag

streamte er auf der Plattform

Selbst gebaute Waffen, Munition und vier Kilo Sprengstoffbewahrte

Stephan B. im Kofferraum seines Mietwagens auf.

„Twitch“, auf der vor allem

Ego-Shooter-Spiele live übertragen

werden. 2200 Menschen

–darunter mutmaßlich

viele Gesinnungsgenossen –

sahen das Video, bevor es

durch die Plattform gelöscht

wurde. Nachdem er nicht in

die Synagoge in Halle eindringen

konnte, entschuldigte er

sich bei den Zuschauern: „Ich

habe versagt.“ Offenbar betrachtete

er seine Tat als eine

Art Computerspiel. „Bonus:

Don’t die“, nicht sterben, stand

unter den Zielen in seinem Dokument.

Woher kamen die Waffen?

Stephan B. verwendete selbst

gebaute Waffen und Munition

–imWesentlichen zusammengesetzt

aus Teilen aus dem

Baumarkt und dem 3-D-Drucker.

Lars Winkelsdorf, Fachdozent

für Waffensachkunde:

„Die Tat zeigt, dass es entschlossenen

Tätern aus der

rechten Szene problemlos

möglich ist, ihre Waffen aus

frei erhältlichen Teilen anzufertigen

und dieses Wissen in

der Szene zweifelsfrei vorhanden

ist.“ Im Auto des Täters

wurden laut Generalbundesanwalt

vier Kilo Sprengstoff gefunden.

Wer sind die Opfer? Bei den

beiden Todesopfern handelt es

sich um eine 40 Jahre alte Frau

aus Halle, die vor der Synagoge

erschossen wurden, sowie einen

20 Jahre alten Mann aus

Merseburg. Er starb in einem

nahen Dönerladen. Beide waren

Zufallsopfer. Im 15 Kilometer

entfernten Landsberg wurde

zudem ein Ehepaar (41 und

40) durch Schüsse des Mörders

verletzt. Bis dorthin war

er mit seinem ersten Fluchtwagen

gekommen. Wenig später

konnten ihn Spezialkräfte nach

einem Unfall auf der A91festnehmen.

Der 27-jährige Täter

liegt nun verletzt und gut bewacht

in einem Krankenhaus.

Gegen ihn ist Haftbefehl erlassen

worden.

Wie reagiert die Kanzlerin?

„Sehr oft kann es passieren,

dass aus Worten Taten werden.

Foto:

Doch das muss unterbunden

werden.“ Angela Merkel

(CDU) hat sich für den Einsatz

sämtlicher rechtsstaatlicher

Mittel gegen Rechtsextremismus

und Antisemitismus ausgesprochen:

„Da gibt es keinerlei

Toleranz.“ Sie sei wie Millionen

Menschen „schockiert

und bedrückt“ von dem Verbrechen

in Halle und trauere

mit den Familien und Freunden

der Ermordeten, sagte

Merkel. „Wir sind froh über jede

Synagoge, über jede Gemeinde

und alles jüdische Leben

in unserem Lande.“

Welche Folgen hat die Tat?

Im ganzen Land wurden die

Schutzmaßnahmen für Synagogen

erhöht. Josef Schuster,

Vorsitzender des Zentralrats

der Juden, hatte den fehlenden

Polizeischutz für die Synagoge

in Halle an Jom Kippur kritisiert.

Mecklenburg-Vorpommerns

Innenminister Lorenz

Caffier (CDU) fordert die Befugnisse

der Behörden im

Kampf gegen Neonazis auszubauen.

Er befürwortet unter

anderem einen Ausbau der

Vorratsdatenspeicherung.


**

SEITE3

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

halleþ+++þrechterþterrorþinþhalleþ+++þrechter

Nazi-Attentäter Ich bin ein

kompletterVersager!

Stephan B. übertrug seinen mörderischen Anschlag ins Internet.Das erschütternde

Protokoll einer unfassbaren Tat, das den ganzen Wahnsinn eines Psychopathen entlarvt

Stephan B., der Attentäter

von Halle, wollte offenbar

so viele Juden wie

möglich ermorden. Der

27-Jährige wollte Teilen der

Internetgemeinde eine barbarische

Show liefern und übertrug

seine Anschläge live im Internet.

Dafür hatte er sich offenbar

extra einen Namen aus der Gamer-Szene

zugelegt –„Anon“.

Er will sich international einen

Namen machen und begrüßt

sein Publikum selbstbewusst

auf Englisch. Behauptet, dass

der Holocaust nie stattgefunden

habe. Dass die Wurzel allen

Übels die Juden seien. Später

redet er meist nur noch auf

Deutsch.

Er holt aus dem Fußraum seines

VW ein Gewehr. „Mein

Gott, wie lange warte ich schon

darauf.“ Er fährt los und

kommt zu dem Grundstück,

auf dem sich Synagoge und jüdischer

Friedhof befinden.

Der erste Mord

„Bitte lasst die Tür offen stehen“,

fleht er. Damit meint er

wohl die Tür zur Synagoge.

„Fuck!“, sagt er, als er sieht,

dass das Tor zu ist. „Spreng ich

mich halt rein.“ Er versucht es

an einer kleineren Tür und

schreit wieder „Fuck!“ Zurück

am Tor sagt er: „Das sprengen

wir.“

Im Auto hat er einen Plastikeimer

mit neun selbst gebauten

Handgranaten. Auch auf dem

Beifahrersitz steht eine Sporttasche

mit Sprengsätzen und

Patronengurten. Er steckt einen

Sprengsatz unter das Tor –

es knallt. Eine Frau läuft vorbei,

erkennt nicht, was hier

wirklich vor sich geht und

schimpft: „Muss das sein, wenn

ich hier lang gehe? Mann, ey...“

Daraufhin schießt er ihr viermal

in den Rücken.

Der Sprengsatz ist zu

schwach, das Tor ist immer

noch zu. „Verkackt“, sagt er.

„Scheiß drauf. Komm ich nicht

rein.“ Dann schießt er noch

mehrmals auf die Frau, die neben

seinem Auto liegt. Hinten

lugt ein Mann um die Ecke, ein

Auto fährt vorbei.

Er läuft ums Auto und

schimpft: „Ich habe einen Reifen

zerschossen, fuck –naja.“

Stephan B. redet in einer reduzierten

Sprache. Führt Selbstgespräche,

kommentiert jedes

Ereignis. Immer wieder ist zu

hören, wie ihm Gegenstände

herunterfallen. Er geht in einen

der Synagoge benachbarten

Hausflur. „Komm ich nicht

rein. Ha. Zünden wir se an.“ Er

geht wieder auf die Straße.

„Hundertprozent fail“, sagt er.

Da steht auch schon ein

Mann neben der toten Frau. Er

hat seinen Lieferwagen auf der

Straße gestoppt. Der Attentäter

hantiert an seiner Waffe,

muss offenbar nachladen.

„Mensch!“, flucht er. Der

Mann nutzt die Gelegenheit,

um einzusteigen. Eine Patrone

fällt herunter.

Er geht zur Tür, zielt mit der

Schrotflinte. Eine Schrotpatrone

fällt herunter und kullert

über den Boden. „Was soll das

denn“, murmelt er genervt. Er

schießt auf die Eingangstür zur

Synagoge. Lädt nach, schießt

erneut. Wieder fällt eine volle

Patrone herab. Er tritt mehrmals

gegen die Tür, die zu

bleibt. „Scheiße, Mann!“ Ein

Auto fährt langsam vorbei.

Das alles überträgt er live ins

Internet: die ruckelnden Bilder,

die Flüche, sein chaotisches

Verhalten, den ersten Mord.

„Verkackt. Na ja. Was willste erwarten

von den Jüd“, spricht er

entnervt. Er steigt ins Auto.

Sechs Minuten sind vor der

Synagoge vergangen. Eine Polizeisirene

ist nicht zu hören.

„Ich hab verloren“

„Scheiß drauf“, sagt er und

startet den Wagen. Aus dem

Radio kommt Musik. Nach ein

paar Metern steigt er aus und

läuft ums Auto. „Eigenen Platten

geschossen. Unfähiger Versager,

Mann!“ Er meint sich

selbst und hofft wohl auf Absolution

bei seinen Fans. Er beherrscht

auch den Mietwagen

nicht. Trotz Sonnenscheins ge-

Der Mörder spiegelt

sich in der Scheibe

seines Autos.

Fotos: AFP,dpa, Getty images

hen die Scheibenwischer des

Autos. Er findet den Ausschalter

nicht. „Sorry, guys“, sagt er

seinem Live-Publikum. „Einmal

Verlierer, immer Verlierer.“

Einmündung zur Ludwig-

Wucherer-Straße. „Döner.

Nehm’ wer.“ Er nestelt an seiner

Ausrüstung. „Handgranate.

Ist die noch drin oder hab ich

die verloren. Nee, hab ich verloren.

Scheiß drauf.“ Er geht

über die breite Ludwig-Wucherer-Straße.

Mit Flinte,

Helm und Kamera. Die Autos

bremsen ab. Er wirft eine seiner

Granaten in den Laden. Es

knallt wie ein Böller. Er rennt

in den Laden und schießt.

Menschen laufen verängstigt

nach hinten. Er muss nachladen.

Nun schießt er auf einen

Mann, der sich in einer Nische

hinter einem Getränkeautomaten

versteckt hält.

Hülsen und volle Patronen

fallen wieder nach unten. Er

schlägt gegen die Waffe, die offenbar

Ladehemmung hat. Seine

Schrotflinte, die er außerdem

dabei hat, liegt auf dem

Boden. „Scheiße“, murmelt er,

während er an seiner Halbautomatik

herumfummelt.

Wieder auf der Straße. Eine

Polizeisirene ist nicht zu hören.

Er schießt auf einen Mann,

der sich neugierig nach ihm

umgedreht hat, trifft aber

nicht. Der Mann rennt davon.

Als er wieder im Auto sitzt,

sagt er: „Tja. Sorry Guys. The

fucking Luty is shit!“ (Luty-

Maschinenpistolen basteln

sich Waffennarren aus Baumarktteilen

zusammen).

Er lenkt seinen Wagen wieder

auf die Ludwig-Wucherer-

Straße vor den Dönerladen.

Steigt aus und schießt auf zwei

wegrennende Bauarbeiter. Auf

jeden, der ihm vor den Lauf

kommt.

Waffen haben versagt

Wieder geht er in den Dönerladen

und schießt noch einmal

auf den reglosen Mann hinter

dem Getränkeautomaten. „Der

lebt doch immer noch!“,

schimpft er und schießt noch

einmal. Und noch einmal. Ziellos

läuft er draußen umher, ehe

er in den Wagen steigt und

stellt fest: „Tja, ich habe auf jeden

Fall bewiesen, wie wertlos

improvisierte Waffen sind.“

Vorn stellt sich ein Polizeiauto

quer. „Die Polizei. Gut, jetzt

sterb ich.“ Er steigt aus, stellt

sich hinter seinen VW und

schießt mit der Schrotflinte

mehrmals in Richtung des

Streifenwagens. Die Polizisten

schießen zurück, er bekommt

einen Streifschuss am Hals ab.

Er steigt ein und fährt davon.

Die Scheibenwischer wischen.

„Alle Waffen haben versagt,

Mann!“ Im Hintergrund –bei

Minute 27 der Aufnahme –

läuft im Autoradio ausgerechnet

ein Bericht über illegalen

Waffenhandel.

Während seiner Weiterfahrt

sagt er: „So Guys, das war’s mit

der Action. I’m acomplete loser.“

Dann wirft er sein Smartphone

samt Kamera weg.

Standbild in den Himmel.

Andreas Kopietz


4 AKTUELL BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019 **

rechterþterrorþinþhalleþ+++þrechterþterrorþinþþ

„Wir wollen derTat

etwas entgegensetzen!“

Halle am Tagnach dem Anschlag: Die Menschen stehen auf und rücken zusammen

Sie haben nur ihre Blumen,

die sie niederlegen wollen.

„Mehr können wir nicht

tun“, sagt Ismet Tekin, „aber

wir wollen zeigen, dass wir da

sind. Das ist doch unsere

Pflicht als Menschen.“ Ismet

Tekin und sein Bruder Rifat gehen

in die Knie, sie legen ihre

Rosen zu dem Meer aus anderen

Blumen und Grablichtern

vor dem Eingang der Synagoge

in der Humboldtstraße im halleschen

Paulusviertel.

Halle, der Tag nach dem Anschlag

auf das jüdische Gotteshaus,

bei dem zwei Menschen

sterben mussten und zwei weitere

verletzt wurden. Die Stadt

trauert. Vielerorts versammeln

sich Menschen in stillem Gedenken,

Blumen in den Händen,

Kerzen. An der Synagoge.

Und auch in der nahen Ludwig-Wucherer-Straße.

Dort

erschoss der Attentäter nach

dem gescheiterten Sturm auf

die Synagoge in einem Döner-

Imbiss einen unbeteiligten

Mann. So wie er vor dem Gotteshaus

zuvor eine unbeteiligte

Frau getötet hatte.

Ismet und Rifat Tekin, zwei

junge Kurden aus der Türkei,

wären an diesem verhängnisvollen

Mittwoch beinahe selbst

zu Opfern geworden. Der jüngere,

Rifat, arbeitet gerade in

dem Imbiss. Er steht hinter der

Salattheke, als er auf der Straße

einen Mann sieht,der versucht,

einen Sprengsatz in den Laden

zu werfen. Als das misslingt,

stürmt der Angreifer das Geschäft.

„Vorher hat er noch auf

das Schaufenster geschossen.“

Tekin sucht Schutz hinter der

Salattheke. Er hört, wie Kevin S.

schreit: „Bitte nicht schießen,

bitte nicht schießen!“ Der 20-

jährige Maler aus Merseburg

wird das zweite Opfer des Todesschützen

werden.

In einem unbeobachteten

Moment gelingt Tekin die

Flucht aus dem Imbiss. Er ruft

seinen älteren Bruder an. Als

Ismet Tekin eintrifft, wird er

Zeuge einer Schießerei zwischen

dem Täter und Polizeibeamten

auf offener Straße. Er

sucht Deckung hinter einem

Auto. „Wenn ich die Augen

schließe, sind die Bilder alle

wieder da“, sagt er.

Die Eingangstür der Synagoge

trägt deutlich sichtbar die

Spuren des Angriffs -mehr als

ein Dutzend Einschusslöcher

rund um das Türschloss. Die

Tür hielt stand. Benjamin

Leins wohnt schräg gegenüber

der Synagoge, auch er hat am

Mittwoch Schüsse gehört, aus

dem Fenster geschaut hat er

nicht. „Vielleicht hat da jemand

lautstark seinen Sperrmüll

entsorgt, so etwas habe

ich gedacht“, erzählt er am Tag

danach. 20 Minuten nach den

Schüssen packt er seinen Kram

zusammen und macht sich auf

Gemeinsam gegen den Hass: Trauernde stehen vordem Roten Turm auf dem Marktplatz.

den Weg zu seiner Hochschule

in der Innenstadt. Leins studiert

Kirchenmusik.

Als er mitbekommen hat, was

direkt vor seiner Tür geschehen

ist, eilt er wieder nach

Hause. Am Nachmittag entwickelt

er zusammen mit seiner

Nachbarin die Idee für ein

Transparent, das jetzt deutlich

sichtbar an der Fassade von

Haus Nr. 3 prangt: „Humboldtstr.

gegen Antisemitismus

+Hass“ haben sie auf das Bettlaken

geschrieben. „Wir können

die Tat nicht ungeschehen

machen“, sagt Leins, „aber wir

wollten ihr etwas entgegensetzen.“

Er hat eine kleine Tochter,

fast zwei Jahre alt, oft sind

sie mit dem Kinderwagen im

Viertel unterwegs. „Ich bin

sehr betroffen. Es hätte auch

uns treffen können.“

Am Donnerstag ist Benjamin

Leins ein viel gefragter Gesprächspartner

für Journalisten.

Er steht vor dem Haus mit

dem Transparent und wartet

wie alle anderen hier auf

Frank-Walter Steinmeier. Der

Bundespräsident will am Tag

danach die Synagoge besuchen,

mit Gemeindevorsteher Max

Privorozki sprechen. Auch

Bundesinnenminister Horst

Seehofer (CSU) hat seinen Besuch

angekündigt, er kommt

etwa eine Stunde nach Steinmeier.

Im Gespräch mit dem

Minister dürfte es auch um den

mangelnden polizeilichen

Schutz der Synagoge gegangen

sein, den Privorozki beklagt.

Als der Täter am Mittwoch

zuschlug, am jüdischen Feiertag

Jom Kippur, hielt kein Polizist

Wache vor der Synagoge.

Sigrid Hertel kann das nicht

verstehen. Sie wohnt in der Nähe,

fährt häufig mit dem Fahrrad

an dem Gotteshaus vorbei.

„An hohen jüdischen Feiertagen

standhier bisher immer ein

Polizeiwagen. Gestern nicht.“

Hertel ist gekommen, weil sie

wissen will, was Steinmeier zu

sagen hat, der just am Tag des

Anschlags bei einer Rede in

Leipzig einen engeren Zusammenhalt

der Gesellschaft angemahnt

hatte. Der Besuch des

ersten Mannes im Staat ist für

sie „ein gutes Zeichen der Anteilnahme“.

Es ist Mittag, als Steinmeier

und sein Tross an der Synagoge

eintreffen. Der Bundespräsident,

seine Frau Elke Büdenbender,

Ministerpräsident Reiner

Haseloff, Innenminister

Holger Stahlknecht, der Vorsitzende

des Zentralrates der

Juden, Josef Schuster, Halles

Oberbürgermeister Bernd

Wiegand –selten hat man obere

und oberste Repräsentanten

von Staat und Gesellschaft mit

ernsteren Mienen gesehen.

Steinmeier legt ein Blumengesteck

nieder, er verharrt kurz,

dann verschwinden er und sein

Gefolge durch eine kleine Tür

zum Friedhof in der Synagoge.

Als der Bundespräsident eine

knappe halbe Stunde später

wieder auf der Straße steht, vor

sich einen Pulk von Medienvertretern,

findet er deutliche

Worte. Er spricht von einem

„Tag der Scham und der Schande“,

von einem „feigen Anschlag“.

Es reiche nicht, diesen

zu verurteilen. „Es muss klar

sein, dass der Staat Verantwortung

übernimmt für für die Sicherheit

jüdischen Lebens in

Deutschland.“Die gesamte Gesellschaft

müsse „Haltung zeigen“,

fordert Steinmeier: „Die

Geschichte mahnt uns, die Gegenwart

fordert uns.“

Nicht von ungefähr erwähnt

der Bundespräsident in seiner

kurzen Rede auch den Mord

am Kasseler Regierungspräsidenten

Walter Lübcke, der im

Juni von einem mutmaßlich

rechtsextremen Täter erschos-

sen worden war. Man darf die

Rede verstehen als Aufforderung

an die Politik, dafür zu

sorgen, dass sich Anschläge

und Morde wie in Halle und in

Kassel nicht mehr wiederholen.

Und man darf fragen, ob

die Politik bisher genügend dafür

getan hat?

Moritz, 25, findet: Nein. Er

habe den Eindruck, sagt der

Student aus Halle, dass die Politik

bisher eben nicht ausreichend

auf rechtsextreme und

antisemitische Gewalttaten geschaut

habe. Auch Moritz, der

in Merseburg Kultur- und Medienpädagogik

studiert, ist zur

Synagoge gekommen, auch er

hat Blumen niedergelegt und

ein Grablicht dazugestellt. Es

sei jetzt erst einmal die Zeit für

Trauer, sagt er. „Aber ich bin

bestürzt und wütend darüber,

dass so etwas in Deutschland

wieder passieren kann, ein antisemitischer

Angriff.“ Es gebe

rechtsextreme Strukturen in

der Region Halle, der Anschlag

auf die Synagoge sei das Resultat

davon. A. Schierholz


**

AKTUELL 5

halleþ+++þrechterþterrorþinþhalleþ+++þrechter

Menschen trauern vorKerzen

und Blumen an der Synagoge.

Fotos: dpa, AFP

Markierungen der Polizei kleben um einen Einschussinder Schaufensterscheibe des Dönerladens.

Ein spontaner Protest und mahnende Wortevor dem Dönerladen, wo ein Mann erschossen wurde.


6 BERLIN

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019*

rechterþterrorþinþhalleþ+++þrechterþterrorþinþþh

Auch für die Synagoge

am Fraenkelufer in

Berlin-Kreuzberg

gibt es Polizeischutz.

Polizeischutz

für Berlins

Synagogen

Foto: imago/Thilo Rückeis, dpa, afp

Nach dem Anschlag von Halle diskutiertdie Politik:

Wiekönnen jüdische Gemeinden auch in der

Hauptstadt besser gesichertwerden?

Von

P. DEBIONNE

Berlin – Nach dem Nazi-Attentat

von Halle wird erneut

die Frage diskutiert: Wie sicher

sind Juden und Israelis

in Deutschland und Berlin?

Wie werden jüdische Einrichtungen

geschützt, wie schützen

sich die Menschen selber?

Bereits kurz nach dem Attentat

erhöhte die Berliner Polizei ihre

Präsenz vor jüdischen Einrichtungen,

die ohnehin rund um

die Uhr eingesetzten Objektschützer

vor Synagogen und anderen

jüdischen Einrichtungen

trugen am Mittwoch Maschinenpistolen.

Wie lange das so

bleibt, ist noch nicht klar. Davon

unabhängig sind Orte wie beispielsweise

die Synagoge in der

Oranienburger Straße in Berlin

mit Pollern ausgestattet, die

mögliche Fahrzeug-Attentäter

aufhalten sollen. Auch jüdische

Schulen oder Friedhöfe sind

teils mit Kameras und Metalldetektoren

an den Eingängen ausgestattet,

auch eigenes Wachpersonal

ist keine Seltenheit.

Zudem werden jüdische Einrichtungen

in Berlin von der Polizei

„mit sichtbaren und unsichtbaren

Maßnahmen“ bewacht.

„Leider haben wir uns

beinahe schon daran gewöhnt,

dass jede jüdische Einrichtung

von der Polizei bewacht oder

besonders geschützt werden

muss: Synagoge, Schule, Kindergarten,

Restaurant, Friedhof“,

hatte Bundeskanzlerin Angela

Merkel in Berlin vergangenes

Jahr anlässlich des 80. Jahrestags

der Pogromnacht gesagt.

Doch diese Schutzmaßnahmen

sind nicht mehr ausreichend,

darüber herrscht Einigkeit in

der Berliner Politik. Auch der

Brandenburger Landesrabbiner

Nachum Presman hält einen

größeren Schutz jüdischer Einrichtungen

für notwendig.

Die Berliner CDU teilte am

Donnerstag mit, man müsse

„den Polizeischutz vor Synagogen

und anderen jüdischen Einrichtungen

auch in Berlin verstärken,

den Verfassungsschutz

besser aufstellen und den

Kampf gegen den Antisemitismus

entschiedener umsetzen“.

Das Attentat von Halle sei „ein

Anschlag auf uns alle“ und auf

„unserer gemeinsames Zusammenleben“

gewesen.

Marcel Luthe von der FDP

sagte dem KURIER, auch er erwarte,

dass „der Schutz jüdischer

Einrichtungen in Berlin

deutlich verstärkt wird“. Es sei

„unsere besondere Pflicht, jüdische

Kultur in Berlin zu schützen“.

Lorenz Korgel, Ansprechperson

für Antisemitismus des

Landes Berlin, sagte zudem, er

sei für die spontane Solidaritätskundgebung

vor der Neuen Synagoge

Berlin an der Oranienburger

Straße am Mittwoch dankbar.

Jetzt gehe es, so Korgel,


*

BERLIN 7

alleþ+++þrechterþterrorþinþhalleþ+++þrechterþteR

Ein Polizeibeamter läuft

vorder Neuen Synagoge

Berlin Streife.

„Wir brauchen ein Zeichen der Ermutigung“

Der Berliner Gemeindevorsitzende Gideon Joffe mahnt,dassviele Juden Angst vor Angriffen hätten

Trauer, Entsetzen und

Mahnung nach dem Anschlag:

Bundespräsident

Frank-Walter Steinmeier

hat eine klare Haltung gegen

Rechtsextremismus

gefordert. Wer jetzt noch

einen Funken Verständnis

zeige für Rechtsextremismus

und Rassenhass,

wer die Bereitschaft anderer

fördere durch das

Schürenvon Hass, mache

sich mitschuldig“, sagte

Steinmeier bei seinem

Besuch am Tatort.

Bundesinnenminister

Horst Seehofer (CSU)

versprach, die Bundesregierung

werde alles zum

Schutz von Juden tun.

Deutschland habe der

ganzen Welt nach dem

Zweiten Weltkrieg einen

Schwur abgegeben: „Nie

wieder“, sagte Seehofer.

Aber viele Juden in

Deutschland fühlen sich

laut einer EU-Umfrage

deutlich häufiger angefeindetals

in anderen EU-

Staaten. 41 Prozent der

Befragten in Deutschland

gaben dabei an, 2018 Opfer

einer Belästigung geworden

zu sein (EU-

Durchschnitt: 28 Prozent).

Drei Viertel der Juden

in Deutschland

verzichteten demnach

auf das Tragen jüdischer

Symbole in der Öffentlichkeit.

Das bestätigt Gideon

Joffe. Der Davidstern

sei aus der Öffentlichkeit

verschwunden,

weil viele Juden Angst

vor Angriffen hätten, sagt

der Berliner Gemeindevorsitzende.

„Deutschland

trägt Davidstern“ –

eine solche Aktion, bei

der möglichst viele Bürger

das Symbol des Judentums

offen an einer

Kette tragen, „wäre ein

wunderbares Zeichen

der Ermutigung für uns

Juden –und der Entmutigung

der Antisemiten“.

Das Parlamentarische

Kontrollgremium des

Bundestages(PKGr) wird

am Montag zu einer Sondersitzung

zusammenkommen,

um sich über

die Ereignisse von Halle

informieren zu lassen.

Dessen Vorsitzender Armin

Schuster (CDU) sagte

dem RND, es sei zu

früh, die Ereignisse abschließend

zu bewerten.

Damit sei es auch „zu

früh“, von Stephan B. „als

einem Einzeltäter zu

sprechen“.

Unterdessen ist die Debatte

über Konsequenzen

aus den Ereignissen voll

entbrannt. Der bayerische

Innenminister Joachim

Hermann (CSU)

gibt der AfD eine Mitschuld.

Er sprach von

geistigen Brandstiftern.

In letzter Zeit seien da

auch einigeVertreter der

AfD in unverschämter

Weise aufgefallen, so der

CSU-Politiker.

Die AfD wehrt sich.

„Wer dieses entsetzliche

Verbrechen missbraucht,

um die politische Konkurrenz

mit haltlosen

Diffamierungen zu verleumden,

der spaltet die

Gesellschaft und

schwächt das demokratische

Fundament, auf dem

wir stehen“, sagt die Bundestags-Fraktionsvorsitzende

Alice Weidel.

Bundespräsident

Frank-Walter

Steinmeier und seine

Ehefrau ElkeBüdenbender

verlassen

zusammen mit

Ministerpräsident

Reiner Haseloffdie

Synagoge in Halle.

„um den Schutz jüdischer Einrichtungen

und eine konsequente

Strafverfolgung durch

Polizei und Staatsanwaltschaft“.

Offene Worte kamen

von der integrationspolitischen

Sprecherin der CDU-Fraktion

Berlin, Cornelia Seibeld: „Wir

müssen uns in Deutschland eingestehen,

dass weder unsere Sicherheitsbehörden

noch unsere

Präventionsarbeit im Bereich

des Antisemitismus ausreichend

gewappnet sind“.

„Wir können und dürfen jetzt

nicht so schnell zur politischen

Tagesordnung übergehen. Ich

erwarte, dass das Sicherheitskonzept

für jüdische Einrichtungen

der Bedrohungslage angepasst

wird“. Tatsächlich verlassen

sich die jüdischen Gemeinden

in Berlin und

Deutschland nicht auf Behördenschutz.

„Wenn es um Anschläge oder

,Vorfälle‘ geht, haben sicherlich

einige Gemeinden etwas zu erzählen,

von der Schändung eines

jüdischen Friedhofs, der Beschädigung

einer Synagoge bis

hin zum Brandanschlag in der

Jüdischen Gemeinde Wuppertal

im Sommer 2014“, heißt es

bei der „Zentralwohlfahrtsstelle

der Juden in Deutschland

e.V.“. Der bundesweit tätige

Verein veranstaltete in der Vergangenheit

Seminare zum Thema

„Security in Jüdischen Gemeinden“.

Ein Schwerpunkt dabei

sind Simulationen, bei denen

Szenarien „geprobt“

werden, in denen „die spezifischen

Sicherheitserfordernisse

verdeutlicht wurden, wie zu

Schabbat oder anlässlich jüdischer

Feiertage, wenn viele Besucher

in die Gemeinden kommen“,

so der Verein. „Praktisch

geübt wurde außerdem ein effektiver

Gebäudecheck, Personen-

und Taschenkontrollen

und der Umgang mit aggressiven

Personen (,Störern‘)“. Zudem

werde „juristisches Grundwissen

aus der Strafprozessordnung

vermittelt: Wie definiere

ich Notwehr, ab wann ist eine

vorläufige Festnahme zulässig?

Auch die Grundlagen der

Selbstverteidigung und Eigensicherheit

gehörten zum Programm“.

Weiterhin wiesen die

Leiter des Seminars, an dem

auch ein LKA-Beamter teilnahm,

darauf hin, „wie wichtig

ein guter Kontakt und die enge

Zusammenarbeit der jüdischen

Gemeinden mit der Polizei vor

Ort ist“. Auch die Jüdische Gemeinde

zu Berlin wird nach eigener

Aussage „zu den stark gefährdeten

Einrichtungen der

Stadt gezählt“. Sowohl die Gemeinde

als auch der Senat seien

„durch Terrordrohungen und

rechtsradikale Gefahren gezwungen,

Vorkehrungen zu

treffen“. Zuständig für die „Organisation

des Objektschutzes“

ihrer Einrichtung ist die Jüdische

Gemeinde nach eigenen

Angaben selbst, wenn auch in

„Kooperation mit der Polizei“.


*

BERLIN

Rotlicht-Fallen

Diese Blitzer lassen

Autofahrer rotsehen

SEITEN 18–19

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Philipp

Kadelbach

(45)verfilmt

„Wir Kinder

vomBahnhof

Zoo“ neu

Dieser Mann lässt einen

alten Berliner Buchund

Filmklassiker wieder

aufleben: Der Regisseur

Philipp Kadelbach(45)

dreht eine Neuverfilmung

des Drogen-Dramas „Wir

Kinder vom Bahnhof Zoo“.

Seine Version der traurigen

und gleichwohl legendären

Geschichte der süchtigen

Christiane F. wird derzeit

in Berlin und Prag gedreht.

Filmemacher Kadelbach ist

es gelungen, eine ganze Riege

deutscher Jung-Stars als

Schauspieler zu verpflichten.

Darunter sind: Jana

McKinnon als Christiane,

Michelangelo Fortuzzi und

Lena Urzendowsky. Geplant

ist eine zeitgenössische

Version der 1978 veröffentlichten

und 1981 verfilmten

Christiane-F.-Memoiren.

Zeitgemäß ist auch

das Format der geplanten

Veröffentlichung als Streaming-Serie

auf Amazon Prime.

Das Budget für die acht

Folgen liegt bei über 25

Millionen Euro. Regisseur

Kadelbach hat sich das Vertrauen

der Produzenten mit

der TV-Serie „Parfum“

(nach Patrick Süßkind) ,

dem Mehrteiler „Unsere

Mütter, unsere Väter“ und

vielen anderen Werken verdient.

Der gebürtige Hesse

wurde unter anderem mit

dem Deutschen Fernsehpreis

und der Goldenen Kamera

ausgezeichnet. MOW

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: Imago Images/FutureImage

Fotos: Eric Richard

Die Wasserspiele

vonWeißensee –

und alle sind genervt

Ein 80 Jahrealtes Rohr brach, 200

Haushalte saßen auf dem Trockenen

VonLUTZ

SCHNEDELBACH

und ERIC

RICHARD

Weißensee – „Bürgersteig

unter“ heißt es seit

Mittwoch in der Langhansstraße

in Weißensee.

Dort kam es am Nachmittag

zu einem Wasserrohrbruch

unter einem

Gehweg. Der Druck des

Wassers war so stark, dass

die Fontäne mehr als eine

Stunde lang bis

zum dritten

Stockwerk eines

angrenzenden

Wohnhauses

reichte.

Die Ursache für

den Schaden ist

noch nicht bekannt.

Möglicherweise

war es

Materialermüdung.

Das Rohr

mit einem

Durchmesser

von 225 Millimetern

liege seit

80 Jahren in der

Erde, sagte der

Sprecher der

Wasserbetriebe,

Stephan Natz.

Wasserwerke

und Polizei sperrten

die Schadstelle.

Noch in der

Nacht begann eine

Firma im Auftrag

der Wasserbetriebe

mit der

Reparatur des

Schadens. Während

dieser Zeit

wurde der Straßenbahnverkehr

der M13

eingestellt. Die

Bahnen sollten

im Laufe des Donnerstags wieder

verkehren.

„Nach unterspülter Straße

sieht es zum Glück nicht

aus, es wird aber noch

gecheckt“, teilte Stephan

Natz mit.

Für Hans-Joachim

Burl (65) war der Donnerstag

gelaufen. „Ich

wollte zur Arbeit nach

Hohenschönhausen fahren,

aber die Bahn kam

nicht“, sagte der Verwaltungsangestellte.

Solch eine

Fontäne habe er noch nicht

gesehen, betonte der Mann,

der seit 61 Jahren in der Straße

wohnt. „Ich

habe auf der Arbeitsstelle

angerufen

und um einen

Tag Urlaub gebeten.“

Ein Frisör in

der Straße hatte

Hans Jochen Burl (65)

musste Urlaub nehmen.

Hier brach das Rohr.

Die Fontäne aus dem schoss

bis in die Höhe der dritten

Etage. Die Leitung liegt seit

80 Jahren in der Erde.

den Rohrbruch

hautnah miterlebt.

Es habe geknackt

dann sei ein Stein

in die Höhe geflogen

und dann

kam das Wasser,

berichtete er. „Es

sah aus wie eine

heiße Quelle in

Island.“

Bis zum späten

Mittwochabend

waren 200 Haushalte

ohne

Trinkwasser.

Nach Informationen

von Stephan

Natz mussten sich

Anwohner ihr

Wasser an Hydranten

holen.

Dieser Zustand

dauerte bis Mitternacht.

„Ich habe

mir von meinem

Enkel die Badewanne

füllen

lassen“, berichtete

eine Frau. Für

sie wäre es eine

Katastrophe gewesen,

kein Wasser für die Toilette

zu haben, betonte sie.

„Nicht auszudenken.“


*

Im Hauptbahnhof sollen ab

Dezember noch mehr Züge halten.

Bahn fährtöfter

nach München

Berlin –Mit zusätzlichen

Fahrten will die Deutsche

Bahn den Fernverkehr von

Berlin aus verdichten. Zwischen

der Hauptstadt und

München sowie zwischen

Berlin und Frankfurt solle

damit „für einen lückenlosen

Stundentakt“ gesorgt

werden, teilte der Konzern

mit. Dies sieht der neue

Fahrplan für 2020 vor, der

ab Mitte Dezember dieses

Jahres gelten soll.

Demo gegen

Türkei-Offensive

Berlin –Gestern Abend

haben zahlreiche Menschen

gegen die türkische Militär-

Offensive in Nordsyrien demonstriert.

Eine „untere

vierstellige Zahl“ sei zusammengekommen,

sagte ein

Polizeisprecher. Genauere

Angaben zur Teilnehmerzahl

lagen zunächst nicht

vor. Der Demonstrationszug

durch Kreuzberg und Neukölln

verlief friedlich.

Ein Holzhaus als

Mieten-Protest

Mitte –Das „Penthaus àla

Parasit“ ist ein kleines, portables

Holzhäuschen –und

es zieht von Dach zu Dach

durch Berlin. Das Haus sei

ein Kunstprotest gegen steigende

Mieten in der Hauptstadt,

sagt Organisator Jakob

Wirth. „Statt durch hohe

Mieten in die Peripherie

vertrieben zu werden, können

wir uns wie ein Parasit

an unterschiedliche Wirte,

die Hausdächer, andocken.“

Mit der kleinen Holzhütte wird

gegen hohe Mieten protestiert.

Foto: dpa Foto: dpa

TV-Aus

Fans demonstrieren

für die Lindenstraße

SEITE 16

Klimarebellen harren auf Marschallbrücke aus

Berlin – Gestern früh wurde

die von Klimaaktivisten besetzte

Jannowitzbrücke geräumt.

Die Aktivisten haben dabei

nach Angaben der Polizei keinen

Widerstand geleistet.

Trotzdem mussten sich Autofahrer

erneut in Geduld üben.

Etwa 200 Menschen blockierten

aber weiterhin die Marschallbrücke

in der Nähe des

Bundeskanzleramtes.

Am Morgen hatte „Extinction

Rebellion“ zu einer Versammlung

an der Karl-Liebknecht-

Brücke in Mitte aufgerufen. Die

Aktion wurde bis zum Mittag

wieder beendet.

Foto: Getty Images

SEITE9

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

Die BrückeamBundeskanzleramt

blieb auch gestern noch besetzt.

ER IST DER BESTE

FREUND IM KAMPF

GEGEN KREBS.

Der beste Freund weiß immer, was zu tun ist:

Einfach alles, was geht! Mit genau dieser Haltung

forschen wir nach neuen Lösungen gegen Krebs.

Krebsbekämpfung ist Teamwork: Das Immunsystem von Patienten,

ihre Familien, Freunde, Ärzte und die Forschung sind gemeinsam eine

kraftvolle Waffe imKampf gegen Krebs. Als forschendes Pharmaunternehmen

ist Bristol-Myers Squibb Pionier in der Immunonkologie.

Mit präzisen Therapien für eine lebenswerte Zukunft von Patienten

zu kämpfen, ist unsere größte Aufgabe.

KREBS.DE

IODE1805065-01


10 BERLIN BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019 *

Heute: Karl kümmertsich

während des Praktikums

im Helios-Klinikum Berlin-

Buch um eine Patientin.

Foto: Helios-Klinikum Berlin-Buch

Karl (19)

Jetzt hilft er anderen, den

Krebs zu besiegen

Er kämpfte selbst gegen

Leukämie, nun wird er Arzt

Von

KERSTIN HENSE

Buch – Sein eigenes Schicksal

hat Karl Kapahnke (19) zu

seiner Berufung geführt.

Zweimal retteten ihm Mediziner

und ein Stammzellenspender

das Leben, als er an

Leukämie erkrankte. Nun

möchte er gern andere Menschen

unterstützen. Er wird

Arzt, um etwas von der Hilfe,

die er selbst erfahren durfte,

zurückzugeben. Im KURIER

erzählt er seinen Werdegang

vom Patienten zum Medizinstudenten.

„Man darf niemals aufhören zu

kämpfen und sollte jeder noch

so schwierigen Situation etwas

Positives abgewinnen“, sagt

Karl Kapahnke. Er musste

schon als Kind um sein Überleben

kämpfen. Kurz nachdem er

eingeschult wurde, erkrankte

er zum ersten Mal an Leukämie.

„Ich wurde plötzlich aus

meinem Alltag und meinem

Umfeld rausgerissen. Besonders

schlimm war es, meine Eltern

so leiden zu sehen“, erinnert

er sich an diese dramatische

Zeit zurück.

Während er schwere Chemoblöcke

über sich ergehen

lassen musste und viele Monate

im Helios-Klinikum Berlin-

Buch verbrachte, keimte in ihm

zum ersten Mal der Wunsch

auf, Arzt zu werden. „Ich lief

schon im weißen Kittel und mit

Stethoskop um dem Hals bei

der Visite mit“, sagt Kapahnke.

Um sich von den schweren Nebenwirkungen

abzulenken, begann

er, seine Kuscheltiere zu

verarzten. Das Spielen half ihm,

die tückische Krankheit zu verarbeiten

und durchzustehen.

Seine Mutter, eine Lehrerin,

half ihm außerdem, den verpassten

Schulstoff aufzuholen,

sodass er den Anschluss trotz

des langen Klinikaufenthaltes

nicht verpasste.

Zu diesem Zeitpunkt wusste

er zum Glück nicht, dass er

zehn Jahre später die gleich

Tortur noch einmal erleben

muss. Er war 16, stand kurz vor

der Abschlussprüfung der

zehnten Klasse, als der böse

Krebs zurück kam. „Die zweite

Diagnose war ein echter

Früher: Karl liegt selbst mit

sechs (li.) und 16 Jahren

wegen einer Leukämie im

Helios-Klinikum Berlin-Buch.

Schock. Solch eine Nachricht

reißt einem erst mal den Boden

unter den Füßen weg“, sagt er.

Diesmal hatten die Ärzte keine

so gute Prognose. Eine erneute

Chemotherapie schlug nicht

mehr an, er überlebte nur durch

eine Stammzellentransplantation.

Doch Karl

Kapahnke schaffte es

erneut, die schwere

Krankheit zu besiegen.

In dieser harten Zeit

verfestigte sich sein Berufswunsch:

Er wollte später

als Arzt arbeiten. Diesen

Wunsch sollte ihm keiner nehmen.

Auch die tückische

Krankheit nicht.

Drei Jahre später sitzt er im

Hörsaal an der Uni in Greifswald

und beschäftigt sich mit

der Anatomie des menschlichen

Körpers. Vor einer Woche

hat er sein Medizinstudium

aufgenommen. Zuvor absolvierte

er ein Pflegepraktikum

und kehrte dazu an den Ort zurück,

wo ihm damals Mediziner

das Leben gerettet hatten: ans

Helios-Klinikum Berlin-Buch.

Karl Kapahnke hat nicht den

Kampf ums Überleben gewonnen,

sondern ist auch seinem

beruflichen Ziel ein Stück näher

gekommen. Er sagt: „Ein

fremder Mensch hat mir aus

reiner Gutherzigkeit seine

Stammzellen gespendet, ohne

die ich vermutlich niemals

überlebt hätte. Bald werde ich

als Arzt die Möglichkeit haben,

anderen in der Not zu helfen.

Darüber bin ich sehr froh.“


DEUTSCHE GÄRTNERQUALITÄT

ab Freitag, 11. Oktober

WOCHENEND SPEZIAL

Küchenrollen

Winteredition, 3-lagig,

8x45-Blatt-Packung

Waschmittel

Universal oder Color,

flüssig 4,9-l-Flasche

(1 l=1,43) für 140 Waschladungen

(pro Waschgang –,05) oder Pulver

7,5-kg-Packung (1 kg =–,93) für 100 Waschladungen

(pro Waschgang –,07) je Artikel

Röstkaffee

mit der Röstfein-

Qualität

500-g-Packung

(1 kg =5,98)

Quantum/All in 1/

Classic Powerball,

Quantum 60-Tabs-Packung

(pro Waschgang–,15), Allin175-Tabs-Packung

(pro Waschgang–,12) oder Classic

100-Tabs-Packung (pro Waschgang –,09)

je Packung

28% billiger

zum Vergleich: 4Rollen =2,29

UVP X,XX

3,29 *

8Rollen

30% billiger

UVP 9,99

6,99 *

7

100 Waschladungen

Cent pro

Waschgang

25% billiger

UVP 3,99

2,99 *

19%

billiger

zum Vergleich: z. B. UVP

„All in 1“ 27 Tabs =3,95

UVP X,XX

8,88 *

Megapack

3Farben in

einem Topf

2,99 * 1,79 *

Premium

Tafeltrauben

Italien (Apulien), Kl. I,

Sorte: Sugar Crisp,

ausgewählte,

großbeerige,

süße Sorte,

1,5-kg-Schale

(1 kg =2,69)

4,44 * 1,5 kg

Clementinen 750 g

„Nadorcott“Südafrika, Kl. I

(1 kg =2,65)

je Packung

Sonderpreis

Chrysantheme Mini-Blüten-Leucht-Mix

•3verschiedene Farben in einer Schale

•Höheca. 16 – 21 cm inkl. 19-cm-Schale je Schale

Verpackung aus

100% recycelten PET-Flaschen

1,99 * 16% billiger

Gültig bis 13. Oktober

kernlos

Gurken

Spanien, Kl. I;

je Stück

Sonderpreis

–,42 * 10% billiger

Gültig bis 13. Oktober

Skimmia japonica/Silberland winterhart

•Inverschiedenen Sorten •Höhesortenbedingt bis

ca. 30 cm inkl. 10-/12-cm-Kulturtopf je Pflanze

DAUERHAFTBILLIGER

seit 8. Oktober

In der Tiefkühltruhe:

-16%

1,19

–,99

In der Tiefkühltruhe:

-14%

1,39

1,19

Packung

Wellen

Pommes

super

knusprig

Pommes

Frites

knusprig &

dünn

1-kg-

1-kg-

Packung

In der Tiefkühltruhe:

Kartoffelspezialitäten

Kroketten oder RöstiEcken

750-g-Packung (1 kg =1,59)

je Packung

billiger

1,29

1,19

*Aktionsartikel stehen nur in begrenzter Anzahl und zeitlich befristet ohne Mitnahmegarantie zur Verfügung! •Alle Preise in Euro

•Auch in anderer Ausstattung erhältlich •Bei Druckfehlern keine Haftung

Angebote für unterwegs

Unsere App –jetzt downloaden und kein Angebot mehr verpassen!

41/19

www.norma-online.de

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung&Co. KG,Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


12 BERLIN BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019 *

Neue Pläne für den Prachtboulevard

Diese Männer

führen Touris

über den Kudamm

City Guides sind Teil eines Programms,

das die Einkaufsmeile für Berliner und

ihreGäste attraktiver machen soll –

damit sie mehr Geld ausgeben

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin – Deutsche, Franzosen,

Briten, Amerikaner,

Griechen, Portugiesen, Brasilianer

– und ein Mann, der

mit allen sprechen kann. Georgios

Nikolaidis (47) beherrscht

fünf Sprachen. Diese

Gabe setzt er jetzt ein, um

speziell Touristen auf Kudamm

und Tauentzien hilfreich

zur Seite zu stehen.

Nikolaidis, gelernter Buchhändler

und bislang Sightseeing-Führer,

ist einer von fünf

mindestens zweisprachigen City-Guides,

die jetzt täglich (8

bis 21 Uhr) auf den 1,2 Kilometern

zwischen Wittenbergplatz

und Uhlandstraße unterwegs

sind. Er sagt: „Wir haben uns einen

Monat lang mit dem Kudamm

vertraut gemacht. Wir

können sagen, wo es Restaurants

gibt, kennen Öffnungszeiten,

weisen auf Verkehrsverbindungen

oder Toiletten hin.“

Gleichzeitig achten die Guides

auf Sauberkeit, informieren bei

Bedarf das Ordnungsamt.

Sie sind Teil von Maßnahmen,

mit denen die Einkaufsmeile

für Kauflustige und Flaneure

attraktiver gemacht werden

soll, um dem Online-Handel

Paroli bieten zu können. Acht

große Grundstückeigentümer,

darunter die Kaiser-Wilhelm-

Gedächtniskirche, haben dazu

einen „Business Improvement

District“ (BID) gebildet. Die

Maßnahmen reichen von mehr

Sauberkeit über bessere Grünpflege

bis zu Gratis-WLAN.

Der BID, durch ein Gesetz von

2014 ermöglicht, wird von den

Unternehmen bis 2023 mit acht

Millionen Euro gefördert.

Eines können die Guides

nicht: Den Mangel an Cafés

ausgleichen. Sie hatten Ladenketten

weichen müssen –nur

noch ältere Berliner erinnern

sich zum Beispiel an das Café

Möhring.

Gottfried Kupsch von der AG

City hofft auf Besserung. Man

sei in Gesprächen mit Hauseigentümern,

um einen Trend zu

befördern: „Food ist das neue

Fashion.“ Was bedeutet, dass

ein Boulevard, der sich laut

Charlottenburg-Wilmersdorfs

Bürgermeister Reinhard Naumann

(SPD) mit Oxford Street

und Champs-Élysées messen

soll, auch Orte des Einkehrens

haben muss.

Vom 28. Oktober an

können Passanten

an einem Info-

Wagen Wünsche

äußern,

was sich an

Tauentzien

und Kudamm

ändern sollte.

Der BID will

danach festlegen,

was umgesetzt

werden

kann. Ein angenommener

Wunsch

soll Anfang 2020 erfüllt

werden, nämlich kostenloses

WLAN.

Vereinbart ist

die weitere Finanzierung

zusätzlicher

Reinigung

durch

die BSR. Grün

soll besser gepflegt

werden,

Landschaftplaner

wurden

beauftragt, die

Mittelstreifen umzugestalten

und

schöner zu bepflanzen.

Fotos: camcop media /Andreas Klug

Gottfried Kupsch will

erreichen, dassesmehr

Cafés auf Kudamm und

Tauentzien gibt.

Bürgermeister Reinhard

Naumann hofft auf mehr

Veranstaltungen auf der

Einkaufsmeile.

Georgios Nikolaidis (47)

mit den Kollegen Pascal

Zagorski (24) und Philipp

Knuth (25, v. r. n.l.)


BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

BERLIN 13

Bitte einsteigen! Nicht

immer ist die S-Bahn

pünktlich. Nun liegt die

Abrechnung für 2018 vor.

Foto: dpa/ Dittrich

Zu- Spät-Bahn muss jetzt sparen

Zugausfälle, Unpünktlichkeit: Wegen schlechter Leistungen fordertBerlin 20 Millionen Euro zurück

Von

PETER NEUMANN

Berlin – Zugausfälle, Verspätungen,

schmutzige Wagen:

Wegen Nicht- und Schlechtleistungen

im vergangenen

Jahr muss die S-Bahn auf eine

Menge Geld verzichten.

Berlin verlangt von dem DB-

Unternehmen fast 20,1 Millionen

Euro zurück.

So ist es geregelt: Für eine Leistung,

die nicht den vertraglichen

Anforderungen ent-

spricht, gibt es weniger Geld.

Der Jahresbericht, den der Verkehrsverbund

Berlin-Brandenburg

vorgelegt hat, fällt für die

S-Bahn wenig schmeichelhaft

aus –was Erfahrungen bestätigt,

die viele Pendler vor allem

zu Beginn des vergangenen

Jahres gemacht haben. „Die

seit Frühsommer 2017 deutlich

zurückgegangene Fahrzeugverfügbarkeit

verblieb auch im

ersten Quartal 2018 auf sehr unbefriedigendem

Niveau“, heißt

es darin zum Beispiel. An Menschen,

die S-Bahnen fahren

können, mangelte es ebenfalls.

Folge: „Insbesondere die Reserve-Umläufe

konnten häufig

nicht mit Personal besetzt werden.“

Der Personalbestand war

knapp bemessen, das änderte

sich erst im Laufe des Jahres.

Auf der anderen Seite leistete

die S-Bahn auch mehr als zunächst

festgelegt. So wurden

für 71 Veranstaltungen Sonderverkehre

vereinbart, die zusätzliche

Fahrten auf die Schienen

brachten –etwa bei Heimspielen

von Hertha BSC und

dem 1. FC Union, Messen oder

Konzerten. Bauarbeiten erforderten

ebenfalls zusätzlichen

Aufwand, zum Beispiel für den

Ersatzverkehr mit Bussen. Zitat

im Bericht: „2018 erforderten

395 Baumaßnahmen Anpassungen

im S-Bahn-Verkehr“

–41mehr als 2017.

All das ist in eine umfangreiche

Rechnung eingeflossen.

Ganz oben steht der Finanzierungsanspruch,

den die S-Bahn

Berlin GmbH gegen das Land

Berlin für 2018 hat: 225,7 Millionen

Euro –7,50 Euro pro Kilometer.

Weiter unten sind die

Abzüge zu finden. So wurde der

Zahlungsanspruch der S-Bahn

wegen „nicht vertragsgerechter

Leistung“ um knapp 18,9

Millionen Euro gemindert. Für

diesen Rechnungsposten werden

zum Beispiel Fahrtausfälle

oder S-Bahn-Züge, die weniger

Wagen als vereinbart hatten,

berücksichtigt.

Doch auch die Qualität der

Verkehrsleistungen wurde bewertet.

Wegen Unpünktlichkeit

muss die S-Bahn auf rund

772000 Euro verzichten. Geregelt

ist auch, wie oft Züge und

S-Bahnhöfe gereinigt werden

oder wie viel Servicepersonal

einzusetzen ist. Hier ergaben

sich Abzüge von 339000 Euro.

Berliner adressen

Tische in über 10.000 unterschiedlichen Ausführungen von 60 bis 360 cm !!

Stühle in verschiedenen Größen mit perfektem Sitzkomfort !!

Schränke, Kommoden, Vitrinen, Regale, Liegen, Betten u.v.m.

Alles auch in Sondermaßen !!

Neu bei uns:

skandinavische Designermöbel

der 50er und 60er Jahre !

www.moebel-eck-lenz.de

10437 Berlin ·Stargarder Straße 32 ·Tel. 4453046

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Vermischtes

dienstleistungen

Entrümp.,10%Rabatt f. Seniorenbei Leerwhg.

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

trauer

ankauf/Verkauf

ankauf

Comicladen kauft: Mosaik v. HannesHegen

t 030/42 670 85

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Oktoberf est

in

Hoppe garten

GROSSES

SAISONFINALE

13.OKTOBER

Sonntag –1.Start 11:00Uhr

FREIER EINTRITT

für Kinder und Jugendliche*

*bis 18 Jahre in Begleitung

von Erwachsenen

Tickets ab13Euro |hoppegarten.com

Präsentiert von:


BRANDENBURG

SEITE14

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

Selbst in Potsdam, am

BelvedereimPark von

Sanssouci, gedeiht ein

edler Rotwein.

Die Lausitz

schenkt uns einen ein

Vonwegen sauer! Brandenburgs Weine gelten noch immer als exotisch, laufen angenehm durch die Kehle

Senftenberg – „Märkischer

Erde Weinerträge – gehen

durch die Kehle wie ’ne Säge.“

So sollen Studenten in

Frankfurt (Oder) einst über

Brandenburgs Wein gespottet

haben. Das hat sich geändert:

Das Bundesland produziert

mittlerweile sehr genießbaren

Wein.

Hobby-Winzerin Claudia Körner

(65) betreibt auf der Raunoer

Hochebene nahe Senftenberg

einen der kleinsten Weinberge

Brandenburgs. Auf 400

Quadratmetern baut sie sieben

alte Rebsorten an und steht in

der Tradition der Zisterzienser-Mönche,

die den Weinanbau

im 12. Jahrhundert nach

Brandenburg brachten.

„Brandenburg hat über 2000

Sonnenstunden im Jahr“, sagt

Körner. Das sei mit Franken zu

vergleichen. Laut Agrarministerium

bietet die Lausitz im

Sommer sogar mehr Sonnenstunden

als Rheinhessen oder

Rheinland-Pfalz.

Heute bauten etwa 30 Brandenburger

Winzer auf insgesamt

40 Hektar Wein an,

manchmal mit Sorgen. Jürgen

Rietze aus Luckau hatte jüngst

große Verluste durch verfressene

Waschbären, der Ertrag

der Sorten Solaris und Johanniter

– widerstandsfähig gegen

Frost, Pilze und Schädlinge –

sank von 5000 auf 1500 Kilo.

Wie Rietzes Produkte werden

auch Flaschen von Hubert Mar-

inzwischen in der Gastrono-

mie und in Hotels der Region

ausgeschenkt –selbst aus an-

bach aus dem Neiße-Marxtal

deren Bundesländern kom-

2009 aus dem Rheinland

men Anfragen. Marbach,

gekommen, hatte einen

historischen Weinberg

wiederbelebt, kann inzwi-

schen sogar mit einem an-

spruchsvollen Riesling aufwar-

ten.

Silke Nauschütz

Fotos: dpa-Zentralbild

BrandenBurger adressen

25.RHEINSBERGER

TÖPFERMARKT

Sa.12./So. 13. Oktober2019 •10.30 -17Uhr

•100 Keramikeraus Deutschland &Europa

•bestesHandwerk&Unikat-Keramik

•Keramikpreisder StadtRheinsberg

•Manufakturbesichtigungen

•Ausstellungen

Veranstaltungen

TICKET-SHOP

Int.Militär-Musikfest

Berlin Tattoo 2019

9. November 2019 · 14.30 Uhr +20.00 Uhr

10. November 2019 · 14.30 Uhr

in der Max-Schmeling-Halle

Tickets auch unter www.berlintattoo.eu

Tickets: 0441-2050920

700 Musiker

aus 10

Nationen

stellenmarkt

technische Berufe

Autohaus Plauener Straße GmbH

in Berlin Lichtenberg sucht ab

sofort einen versierten Kfz-Mechatroniker

Verstärkung. Es erwartet

Sie ein kleines hoch motiviertes

Team mit einer 1-

schichtigen Arbeitszeit und einer

5-Tage Woche (Mo-Fr.) Bewerbungen

richten Sie bitte im

PD-F-Format an:

bewerbung@suzuki-aps.de

Dienstleistung/weitere Berufe

Wir suchen absofort für die Reinigung

in Berlin Mitarbeiter/innen

für Teil- und Vollzeit,

mit und ohne Führerschein.

Sprachkenntnisse in Deutsch

mind. Stufe B1 sind erwünscht.

Bewerbungen telefonisch erbeten

unter: 030-42 84 22 77 08

o. Mail: julia.englert@sasse.de

automarkt

info: www.heimatverein-rheinsberg.de

telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

www.berliner-kurier.de

Ihr Anzeigenmarkt im Berliner Kurier

Der vonhier

ankäufe

Autoverwertung kauft jeden Pkw.;

Reparaturen, Ersatzteile, HU/AU.

Autorecycling GmbH, Bln.-Marzahn,Boxberger

Str. 9, T. 9309386


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

WIE ICH

ES SEHE

VonThomas

Hansen,

Reinickendorf

Nicht rechtzeitig zur

Sitzung in Berlin

Anstatt einen Mietwagen

zu nehmen, um den

wichtigen Termin in Berlin

nicht zu verpassen, fehlte

die Wirtschaftssenatorin

Ramona Pop (Grüne) in dieser

Woche einfach bei der

wichtigen Senatssitzung. Sie

hatte es aus dem Urlaub in

Kroatien nicht rechtzeitig

nach Berlin geschafft. Genauso

fehlte auch Justizsenator

Dirk Behrendt. Ob zu

spät losgefahren oder im

Stau steckengeblieben, das

Ergebnis war jedenfalls das

gleiche. So war die Rest-Senatstruppe

mangels Masse

nicht beschlussfähig. Und

das beim wichtigen Thema

Mietendeckel. Bei kleinen

Sachbearbeitern könnte

man solche Fauxpas noch

akzeptieren. Aber Senatoren

sind schon ein anderes Kaliber

und sollten gemäß ihrer

teuer vergüteten Verantwortung

handeln. Mal sehen,

wie lange die Truppe

noch so ungezwungen ist.

Haben auch Sie Interesse,

Ihre Meinung an dieser

Stelle zu äußern?

Dann schreiben Sie uns.

An: Leserredaktion

KURIER, Alte Jakobstraße

105, 10969 Berlin oder

an: leser-bk@dumont.de

ÄRGER DES TAGES

DasTor ist das richtige

Zeichen für die Einheit

Für mich ist das Brandenburger

Tor das richtige Zeichen

für die Einheit: Es ist

durchgängig nach beiden

Seiten. Wozu soll es dann

also ein neues teures Einheits-Denkmal

geben? Zu

Recht gibt es um diese Entscheidung

seit langer Zeit

Theater und sie ist sehr umstritten.

Christine Günther,

Köpenick

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 13–14 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Endlich sindwir aus den

Handy-Verträgenraus!“ raus!“

Berlin – Der Brief klang

verzweifelt, das Schicksal

von Christiane Harrell

und ihrem Sohn war nachvollziehbar

sehr schwer.

Bei den Verhandlungen

mit den Telekommunikationsanbietern

konnte Susanne

Dübber als Ombudsfrau

des Berliner KURIER

glücklicherweise helfen.

Der bereits erwachsene

Sohn der Charlottenburgerin

war plötzlich sehr krank

geworden. Neben der großen

Sorge um seine Gesundheit

bedrückten sie auch

noch die Verträge, die auf ihren

Namen liefen. Die Rentnerin

klagte: „Mein Sohn hat

im Moment keine Einnahmen,

jeden Monat werden

einige Summen von meinem

Konto abgezogen. Das belastet

mich sehr, da ich selbst

nur eine kleine Rente habe.“

Also sprach Susanne Dübber

die beiden Anbieter an,

belegte die Bitten mit Unterlagen,

die die schwierige Situation

bestätigten. Erfreulicherweise

konnte schnell

Ordnung in die Situation gebracht

werden. So teilte 1&1

mit, dass die Rechnungen

aus Kulanz rückwirkend

storniert werden. Es stellte

sich auch noch heraus, dass

es einen weiteren, Frau Harrell

bisher unbekannten Vertrag

gab, der ebenfalls storniert

wurde. Auch Freenet

löste den Vertrag auf. Zur

Freude von Christiane Harrell,

die erleichtert sagt:

„Jetzt habe ich wenigstens

diese Sorgen nicht mehr.“

Ähnliche Fragen zu Verträgen

werden oft an die Redaktion

herangetragen. Leider

liegt es oft an Kundinnen

und Kunden selbst, dass es

zu Streitigkeiten kommt. Bevor

ein Vertrag geschlossen

oder gekündigt wird, ist es

sinnvoll, sich zum Beispiel

auf den Internet-Seiten der

Verbraucherzentralen zu informieren.

So wird das Risiko,

einen Fehler zu begehen,

gemindert. Günstiger als ein

Telefonanruf ist eine schriftliche

Kündigung. Die Verbraucherzentrale

Berlin

empfiehlt: Eine Kündigung

wird mit dem fristgerechten

Zugang beim Empfänger

wirksam. Das bedeutet, dass

die Kündigung vor Ablauf

der Kündigungsfrist beim

Unternehmen angekommen

sein muss. Falls es zum Streit

Foto: DPA

Ombudsfrau half bei Verhandlung

mit den Anbietern

Bei der Kündigung vonHandy-Verträgen sollte man sehr genau sein.

kommt, ist es gut, wenn Sie den

Zugang der Kündigung nachweisen

können. Sie sollte als

Einwurfeinschreiben oder per

Fax mit qualifiziertem Sendebericht

(der Statusbericht zeigt eine

verkleinerte Ansicht der ersten

Faxseite) verschickt werden.

Um auf Nummer sicher zu gehen,

sollten Sie beide Möglichkeiten

nutzen. Belege unbedingt

aufbewahren!

Lesen Sie in der großen Wochenend-Ausgabe:

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns (ambesten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

„Ichöle undbiege“: Vorzehn

Jahren hatder Schauspieler

JoachimMeyerhoff begonnen,

sein Lebenaufzuschreiben

Goethe, Gärten undguter Wein

im Saale-Unstrut-Gebiet

Geländewagen light?Anden SUV

scheiden sich dieGeister

SO SCHREIBT MAN BERLIN.


LEUTE

SEITE16

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

Fotos: Thomas Uhlemann, dpa ,Philipp Schulze ,WDR

MutterBeimer

Die treuen Fans treffen

sich regelmäßig im Terzo

Mondo –hier mit Marc

Alexey-Papanastasiou

(l.), dem Sohn des

„Lindenstraßen“-

Schauspielers.

darf nicht sterben

PetraNamyslo aus Schönebergkämpft in einer Fan-Initiative für den Erhalt der TV-Sendung „Lindenstraße“

Von

KERSTIN HENSE

Schöneberg – Einen Sonntag

ohne „Lindenstraße“ kann

sich Petra Namyslo (64) nur

schwer vorstellen. Die Fernsehfiguren

Mutter Beimer,

Klausi, Iffi, Gaby und Andy gehören

seit 1985 zu ihrem Leben.

Doch das könnte sich

bald ändern. Die ARD will die

Kultserie zum 29. März absetzen.

Petra Namyslo empört

das. Sie will dagegen am 19.

Oktoberprotestieren.

Mehr als 1700 Folgen hat die berentete

Verwaltungsangestellte

gesehen. Bei der ersten war sie

Anfang 30, das ist 34 Jahre her.

Die letzte hat Petra Namyslo mit

64 Jahren erst vor fünf Tagen

gesehen. „Gerade gibt es in der

Eine Szene der „Lindenstraße“

aus Folge 1735: Sie lief erst am

vergangenen Sonntag.

Lindenstraße ein heißes Eisen“,

sagt sie begeistert. Der Konstantin,

der sei jetzt in ein zwölfjähriges

Mädchen verliebt. Hinter

Konstantin verbirgt sich SchauspielerArne

Rudolf.

Fans wie Namyslo können sich

so in die Fernsehfiguren hineinversetzen,

als wären es Menschen,

die ihnen nahestehen.

Warum? „Wir könnenuns in ihren

Lebengeschichten wiederfinden.

Deshalb berühren sie

uns so sehr“, sagt Namyslo. Sie

habe sich gefreut, als damals in

einer Sendung von Hans Beimer

ihr persönliches Thema aufgegriffen

wurde. Er hatte, wie sie,

um die medikamentöse Behandlung

mit Cannabis gekämpft.

Schon Namyslos Mutter hatte

die Sendung früher geschaut.

Nach jeder Folge hatte sie hinterher

mit ihrer Tochter am Telefon

die neuesten Szenen ausgetauscht.

„Wir nahmen am Leben

der Bewohner teil, feierten

Hochzeiten, Weihnachten und

Silvester mit ihnen“, sagt sie.

Und sie weinten sogar zusammen,

als sich Hans und seine

Frau Helga Beimer trennten

und Else Kling starb, so als wäre

es in der eigenen Nachbarschaft

passiert. Heute muss sich Petra

Namyslo mit ihren Freunden,

nahezu alle Fans der Serie, austauschen.

Ihre Mutter lebt inzwischen

nicht mehr.

Der Berliner Fankreis hat sogar

schon eine Folge nachgedreht.

Sie hat darin die Else gespielt,

erzählt Namyslo begeistert.

Mit ihren Freunden kämpft

sie jetzt für den Erhalt von

Deutschlands ältester TV-Serie.

Am Sonnabend, 19. Oktober,

wollen sie ab 14 Uhr in Berlin

protestieren. Vom Washingtonplatz

mit Transparenten, Trillerpfeifen

und Trommeln lautstark

vor das

ARD-Hauptstadt-

„Den Verant-

studio ziehen.

wortlichen, allen voran

ARD-Programmdirektor

Volker Herres, scheint gar

nicht bewusst zu sein, wel-

sie da mit

ches Kleinod

Füßen treten“, sagt Petra

Namyslo. Sie ist wütend

und traurig zugleich. Wohl

niemand, außer einem eingefleischten

Lindenstraßen-

was

Fan, kann nachvollziehen,

sie gerade durchmacht. „Es

schmerzt“, sagt Petra Namyslo.

Ein Leben ohne die Linden-

sie sich

straße kannn

nicht vorstellen.

Marie-Luise

Marjan spielt

die HelgaBeimer.


GELD

Der Ratgeber für

Markt und Wirtschaft

SEITE17

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

So finden Sie

die beste Kfz-

Versicherung

Für 6,5 Millionen Autofahrer

wird die Kfz-Versicherung

nächstes Jahr allein schon

deshalb teurer, weil ihr Auto

in eine andere Typklasse eingestuftwird.

Um den besten Weg zueiner

günstigen Kfz-Versicherung zu

finden, haben die Experten von

Finanztip mit 32 Musterprofilen

die Portale Check24, Verivox

und Ino24 sowie die Anbieter

Huk24 und Allianz verglichen.

Sparen können die meisten,

wenn sie ihre Kfz-Versicherung

wechseln.

Wer eine Kfz-Versicherung

abschließt, muss entscheiden,

welchen Versicherungsschutz

er haben möchte.Dies geht über

aus- und abwählbare Tarifmerkmale,

die den Preis maßgeblich

beeinflussen.

„Verbraucher sollten sich genau

überlegen, wie sie ihr Auto

nutzen“, erklärt Kathrin Gotthold,Redakteurin

für Versicherungen

bei Finanztip. Noch

mehr sparen können Autofahrer,

wenn sie ihre Kfz-Versicherung

wechseln. „In unserer Untersuchung

bietet kein Portal

oder Anbieter den besten Preis

für jeden.“

Die Expertin empfiehlt deshalb

zu kombinieren: entweder

Verivox und Check24 oder eines

der beiden Portale und den

großen Direktversicherer

Huk24, der nicht auf den Portalen

vertreten ist.

Relativ neu im Markt sind Payas-you-drive-Tarife.

„Autofahrer

bezahlen bei Pay-as-youdrive

ihre Versicherungssumme

abhängig davon, wie viele Kilometer

sie tatsächlich auch gefahren

sind“, erklärt Gotthold.

Dafür werden die gefahren Strecken

vom Versicherer überwacht.

Das kann sich lohnen,

wenn nur sehr wenig gefahren

wird. „In unserer Untersuchung

waren einige Tarifebei 2000 gefahrenen

Jahreskilometern teilweise

deutlich günstigerals herkömmliche

Tarife“, sagt Gotthold.

„Bei 5000 Kilometern war

der Preisvorteil aber meist

schon dahin.“ UmPay-as-youdrive

zu nutzen, benötigt das

Auto einen OBD2-Anschluss. kk

Infos: www.finanztip.de

Geld sparen! Jetzt wird es Zeit,die

Versicheurng vielleicht zu wechseln..

Foto: Imago Images/Blickwinkel

Foto: dpa

Schraube bis Pulli

So verkauft man

erfolgreich bei Ebay

Mit einem Verkauf bei Ebay

lassen sich nicht mehr

benötigte Sachen zu Geld

machen –wenn man es

richtig anstellt.

Kann man online alles loswerden? Ja, wenn man gewisse Regeln beachtet und seine Reputation pflegt

Jubiläumsaktionen, „Wow“-

Angebote des Tages und noch

viel mehr: Die Startseite von

Ebay erschlägt Käufer nahezu

mit Eindrücken und Offerten.

Wie kann man sich auf

der Auktionsplattform dagegen

bloß durchsetzen und als

Verkäufer

werden?

sichtbar

In erster Linie kommt

es darauf an, wie gut

man seinen Artikel

präsentiert –umfangreiche und

genaue Angaben sind unverzichtbar.

„Vollständige und

passende Produktbilder, Beschreibungstexte

sowie Produkteigenschaften

sind enorm

wichtig“, zählt Sachbuchautor

und E-Commerce-Experte Alexander

Steireif auf.

Wichtige Regel: Die Waren-

Kategorie bestimmt die Präsentation.

Wer Schrauben verkauft,

sollte beispielsweise unbedingt

auf eine exakte Charakterisierung

setzen: Länge,

Durchmesser, Profil- und Gewindeart.

Werden hingegen

Pullover angeboten, kommt es

natürlich darauf an, wie er ausschaut.

„Im Idealfall ist das Produktbild

so gut, dass man fast

Katalog

erleichtertdas

Einstellen

schon spüren kann, wie weich

der Pullover ist“, erklärt Steireif.

Vor einiger Zeit hat der Online-Marktplatz

mit dem sogenannten

Ebay-Katalog ein Instrument

ins Leben gerufen,

das Verkäufern das Einstellen

der Produkte erleichtern

soll. Hierbei können

Nutzer auf schon

vorhandene Artikel-

Details wie Bild oder

Bezeichnung zugreifen.

In bestimmten Kategorien

ist die Verwendung des Katalogs

Pflicht.

Den Zustand des Artikels beschreibt

man generell präzise,

Mängel nennt man unbedingt.

Rechtlich ist zu beachten: Markenrechtlich

und urheberrechtlich

geschützte Bilder

nicht einstellen. Außerdem

sollten Käufer lieber keine Produktbeschreibungen

anderer

Anbieter kopieren.

Wer verschiedene Zahlungsmethoden

anbietet oder einen

genauen Zeitraum festlegt,

wann der Artikel nach Zahlungseingang

versendet wird,

erhöht seine Verkaufschancen.

Private Nutzer können bei

Ebay bis zu 300 Angebote pro

Monat gebührenfrei einstellen –

es sei denn, es handelt sich um

Fahrzeuge, Boote oder Flugzeuge.

Optionen wieUntertitel oder

das Festlegen eines Mindestpreises

kosten aber. Beim Mindestpreis

gilt folgende Regelung:

Wenn das höchste Gebot am Ende

der Auktion unterder vorgegebenen

Preisgrenze liegt, wird

der Artikel nicht verkauft.Gerade

bei sehr wertvoller Ware ist

das eine Überlegung wert. Beim

Verkauf fällt generell eine Provision

von zehn Prozent an. Sie

kann laut Ebay maximal

199 Euro hoch sein.

Ist ein Produkt nicht

besonders beliebt oder

bei zahlreichen Verkäufern

in großer Zahl

zu haben, kann es schon einmal

passieren, dass am Ende der

Auktion eine Ware zu einem

deutlich geringeren Wert als

erwartet versteigert wird. Mit

diesem Risiko muss man leben,

denn: Sobald ein Gebot abgegeben

wurde, kann man sein Angebot

nur noch in besonderen

Fällen zurücknehmen. Zum

Beispiel, wenn der Artikel verloren

geht oder zerstört wurde,

wie der Verbraucherzentrale

Bundesverband (vzbv) erklärt.

Gewährleistung

klar

ausschließen

Anders als gewerbliche Händler

können private Verkäufer die

gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung

von zwei Jahren

für ihre Ware ausschließen, erklären

die Verbraucherschützer.

Jedoch muss auf einen Privatverkauf

klar hingewiesen

werden. Fehle dieser Ausschluss

imAngebotstext, stehe

auch der private Verkäufer zwei

Jahre für die Mängelfreiheit eines

Artikels gerade, so die Experten.

Neben guten Produktbeschreibungenist

vor allem

die Reputation für

Ebay-Verkäufer wichtig.

Wer viele gute Bewertungen

hat, dem

vertrauen Käufer eher.

Dafür spiele natürlich die Produktqualität

eine wichtige Rolle,

sagt Steireif. Er empfiehlt aber

auch: „Produkte vernünftig verpacken

und Kundenanfragen

zeitnahbeantworten.“

Gut zu wissen: Wenn sich

Verkäufer von Negativbeurteilungen

benachteiligt fühlen,

können sie vom Käufer eine Bearbeitung

der Bewertung verlangen

–etwa wenn ein Problem

gelöst werden konnte.

Maximilian Konrad


*

REPORT

Diese

Blitzer

lassen

Spandau

Autofahrer

Reinicken

10

3

13 5

Charlottenburg

Wilmersdorf

rotsehen

Der KURIER verrät die 15

Berliner Straßenkreuzungen,

an denen die meisten Rotlicht-

Sünder in die Fotofalle tappen

Steglitz-

Zehlendorf

Foto: dpa, Grafik: KURIER/Kraska

Hochmoderne

Blitzersäulen wie

diese hier lauern

auf Autofahrer,

die Ampeln und

Tempo-Limits

missachten.

Von

MIKE WILMS

Berlin – Das Wort klingt nach

Sündenpfuhl, aber Rotlicht-

Blitzer haben nichts mit dem

mit Rotlicht-Milieu zu tun. Sie

blitzen, wenn Raser bei Rot

über Ampeln brettern – und

das passiert leider oft. 41 225-

mal blitzte es 2018 an Berliner

Ampeln. Der KURIER weiß,

wo die Gefahr eines Rotlicht-

Knöllchens am größten ist.

Insgesamt 26 stationäre Foto-

Fallen für Ampelraser stehen im

Berliner

Stadtgebiet. Aus unterschiedlichen

Gründen sind nicht

alle Anlagen aktiv: Einige wurden

noch nicht geeicht, andere sind

nicht mehr auf neuestem Stand.

Trotzdem klingelt bei der Bußgeldstelle

der Berliner Polizei die

Rotlichtblitzer-Kasse: Im Jahr

2018 wurden rund 3,38 Millionen

Euro hineingespült. Im ersten

Halbjahr 2019 waren es 1,31 Millionen

Euro. So steht es jetzt in einer

Senatsantwort auf eine parlamentarische

Anfrage des CDU-

Abgeordneten Peter Trapp.

Wie rasend Autofahrer werden

können, wenn sie vom Rotlicht-

Blitzer erwischt wurden, zeigt

diese Zahl: Insgesamt 20-mal

gingen Gewalttäter zwischen Januar

2018 und Juni 2019 auf die

Überwachungsgeräte los. Die Palette

der Straftaten reicht von

Brandstiftung bis zum Zerschlagen

und Besprühen der Facettenscheiben.

Jeweils viermal traf es

die Standorte Hallesches

Ufer/Schöneberger Straße und

An der Wuhlheide/Rudolf-Rühl-

Allee.

Als Autofahrer möchte man die

Rotlicht-Blitzer am liebsten weiträumig

umfahren, aber sie stehen

einfach überall. Vor allem an den

Verkehrsachsen zwischen Mitte


*

SEITE19

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

dorf

Mitte

7

-

6

11

2

8

1

9

15 12

Tempelhof-

Schöneberg

Pankow

14

Neukölln

Die Bezirkskarte zeigt

die Standorte der

meistbeschäftigten

Rotlicht-

Blitzer in

Berlin.

Lichtenberg

Marzahn-

Hellersdorf

Friedrichshain-

Kreuzberg

4

Treptow-

Köpenick

Die Top15der

lukrativsten

Rotlicht-Blitzer

1 Osloer Straße/

Koloniestraße

2 Reichpietschufer/

George-C.-Marshall-

Brücke

3 Siemensdamm/

Nikolaus-Groß-Weg

4 Mehringdamm/

Bergmannstraße

5 Ernst-Reuter-

Platz/Otto-Suhr-Allee

6 Bundesallee/

Nachodstraße

7 Großer Stern/

Altonaer Straße

8 Hallesches Ufer/

Schöneberger Straße

9 Bornholmer

Straße/Schönhauser

Allee

10 Hermsdorfer

Damm/Waidmannsluster

Damm

11 Bundesallee/

Güntzelstraße

12 Tempelhofer

Damm/BAB 100

13 Theodor-Heuss-

Platz

14 Prenzlauer Allee/

Ostseestraße

15 Innsbrucker Platz

und der City

West, in

Kreuzberg, im

Norden von Tempelhof-Schöneberg

und in Prenzlauer Berg

tummeln sich die „Top 15“ der

meistbeschäftigten Blitzer.

Mit Abstand auf Platz 1liegt

der Standort Osloer Straße/Koloniestraße:

Dort blitzte es im

vorigen Jahr 7874-mal. Auf jeweils

deutlich mehr als 3000

erwischte Rotsünder kommen

die Kreuzungen Reichpietschufer/George-C.-Marshall-Brü-

cke (4730 Verstöße),

Siemensdamm/Nikolaus-

Groß-Weg (3911), Mehringdamm/Bergmannstraße

(3619), Ernst-Reuter-Platz/Otto-Suhr-Allee

(3612) und Bundesallee/Nachodstraße

(3141).

Erst knapp dahinter liegt der

Große Stern mit 3014 Verstößen

im Jahr 2018. Diese Platzierung

könnte sich im laufenden

Jahr allerdings ändern: Mit

bislang 3430 Blitzer-Einsätzen

(Stand: 30. Juni) ist der Standort

Großer Stern heißer Kandidat

für Platz 1imJahr 2019.

Im Osten der Stadt sticht übrigens

am ehesten der Blitzer an

der Bornholmer Straße/

Schönhauser Allee hervor. Da

gab es 2430 Vergehen 2018 und

bisher 1486 dieses Jahr.

Der Hintergedanke beim Einrichten

von Rotlichtblitzern ist

nicht allein das Geldverdienen,

sondern in erster Linie die Unfallvermeidung.

Dass die „Rotlichtüberwachungsanlagen“,

wie sie korrekt heißen, etwas

bringen, zeigt der Vergleich mit

2017. Obwohl seither die Zahl

der aufgestellten Blitzergeräte

stieg, sank die Gesamtzahl der

festgestellten

Vergehen.

Sie

fiel von

46954

um mehr

als 5000

auf 41225.

Immerhin

ein erster Fortschritt.

Ein Autofahrer,

der als Rotlichtsünder

geblitzt wird, muss mit

einem Bußgeld von 90 bis

360 Euro rechnen. Außerdem

drohen bis zu

zwei Punkte in Flensburg

und ein Monat Fahrverbot.

Etwas weniger hart werden

Radfahrer bestraft, für die das

Überqueren einer Ampel bei

Rot natürlich auch verboten ist.

Sie müssen mit 60 bis 180 Euro

und einem Punkt rechnen.

Der Betrieb der Berliner Rotlicht-Blitzer

kostete im vorigen

Jahr 136500 Euro –weit weniger,

als die Strafen einbrachten.


SPORT

Stadionpoker

Hertha bot 16 Mio

plus Grundstück

Berlin –Kann sich Hertha

BSC doch noch den Traum

vom eigenen Stadion auf dem

Olympiapark-Gelände erfüllen?

Auf jeden Fall bleibt der

Klub hartnäckig. Nachdem

Sportsenator Andreas Geisel

sein Veto zum Bau auf dem Gelände

neben der Geschäftsstelle

wieder zurückgenommen

hat, unternahm Hertha einen

weiteren Versuch und will

noch tiefer in die Tasche greifen.

Problem ist: Für die neue

Arena müssten in der Sportforumstraße

24 Wohneinheiten

abgerissen werden. Im April

hatte der Eigentümer, die Bauund

Wohnungsgenossenschaft

von 1892, ein Kaufangebot abgelehnt.

Jetzt erhöhte Hertha

den Kaufpreis. So berichtete es

gestern „rbb24“. Rund elf Millionen

Euro wollte Hertha für

die Häuser in der Sportforumstraße

zahlen. Zusätzlich hätte

die Genossenschaft von Hertha

ein Grundstück in der

Reichsstraße bekommen und 5

Millionen Euro, um die Mieter

in der Bauzeit unterzubringen.

Die Antwort der Genossenschaft:

Sie lehnte wieder ab.

Angeblich soll es auf dem Ersatzgrundstück

kein Baurecht

geben und andere Häuser

müssten abgerissen werden.

Nicht nur das: Die Genossenschaft

hat selbst den Bau von

weiteren Wohnungen in der

Sportforumstraße, also dort,

wo das Stadion entstehen soll,

beantragt. Alles nur ein Poker

oder ist damit endgültig der

Traum geplatzt?

TraumschlossimOlympiapark:

Bekommt es Hertha doch noch?

Foto: dpa

Vedad Ibisevic (35)

„In meinem

grauen Alter

ist der Grat

sehr schmal!“

Herthas Torjäger

spricht über

seine Rolle als

Super-Oldie

TV-TIPPS

EUROSPORT

13.55 -17.30 Tennis: Damen-Turnier

in Linz, Viertelfinale 17.30 -

18.50 Schwimmen: Weltcup-Auftakt

in Berlin 19.15 -21.00 Frauen-Fußball,

Bundeslig: 1. FC Köln

-VfL Wolfsburg

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Von

WOLFGANG HEISE

Berlin – Der ewige Vedator

trifft wieder! Zwei Tore beim

4:0 in Köln, eines beim 3:1 gegen

Fortuna Düsseldorf. Herthas

Stürmer Vedad Ibisevic

(35) kann es noch immer. Andere

Profis wären mit Mitte 30

schon in Rente. Aber nicht dieser

Kapitän. Doch auch er

denkt manchmal über seine

Karriere und seinenOldie-Status

nach.

Nach megastarker Saisonvorbereitung

traf der Bosnier mit den

grauen Schläfen in den ersten

drei Spielen nicht. Danach musste

er auf die Bank, verlor seinen

Stammplatz. In Köln kam der

Vedator als Joker ins Spiel und

machte einen Doppelpack –

Stammplatz zurück und ein Tor

gegen die Fortuna.

„Wenn ich treffe, bin ich immer

happy. Das tut gut –besonders in

meinem grauen Alter. Der Grat

ist sehr schmal bei mir“, sagt er

mit einem Schmunzeln und erklärt

seine Situation, die er gerade

in den ersten sieben Spielen

zu spüren bekommen hat: „Einmal

sagen die Leute: ,Was will

der noch? Die Zeit ist vorbei für

ihn.’ Treffe ich, wird gesagt:,Der

kann noch fünf Jahre spielen.’

Genau da bewege ich mich und

ich bin froh, dass ich getroffen

habe.“

Es sieht so aus, dass auch in dieser

Saison –wie auch in den vorherigen

vier Spielzeiten – die

Blau-Weißen auf die Tore des

Routiniers angewiesen sind.

123 Bundesliga-Treffer, 41 für

Hertha, das sind stolze Zahlen.

Ibisevic könnte sich am Saisonende

zufrieden zurücklehnen,

seine Karriere mit einem guten

Gefühl beenden, auch bei seinem

vierten Bundesligaverein nach

Aachen, Hoffenheim und Stuttgart,

einem Team seinen Stempel

aufgedrückt zuhaben. Doch

daran denkt er noch gar nicht.

„So lange ich Spaß habe,werde

ich Fußball spielen. Egal, welche

Liga. Wenn ich keine Lust mehr

habe, zum Training zu kommen

oder Auswärtsfahrten zu machen.

Wenn es mir egal ist, ob ich

im Training gewinne oder nicht,


SEITE21

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

BUNDESLIGA

Frankfurt–Leverkusen ••••••

18. Okt., 20.30

Leipzig–Wolfsburg • ••••••••••

19. Okt., 15.30

Bremen–Hertha BSC • •••••••

19. Okt., 15.30

Düsseldorf–Mainz ••••••••••••

19. Okt., 15.30

Augsburg–FC Bayern ••••••••

19. Okt., 15.30

1. FC Union–Freiburg • •••••••

19. Okt., 15.30

Dortmund–Gladbach • •••••••

19. Okt., 18.30

1. FC Köln–Paderborn •••••••

20. Okt., 15.30

Hoffenheim–Schalke • ••••••

20. Okt., 18.00

1. Gladbach 7 15:6 16

2. Wolfsburg 7 10:4 15

3. FC Bayern 7 20:8 14

4. Freiburg 7 15:7 14

4. Leipzig 7 15:7 14

6. Schalke 7 14:7 14

7. Leverkusen 7 12:8 14

8. Dortmund 7 19:11 12

9. Frankfurt 7 11:10 11

10. Hertha BSC 7 12:12 10

11. Bremen 7 12:16 8

12. Hoffenheim 7 6:11 8

13. Mainz 7 7:17 6

14. Augsburg 7 8:19 5

15. Düsseldorf 7 9:14 4

16. 1. FC Union 7 6:13 4

17. 1. FC Köln 7 5:16 4

18. Paderborn 7 9:19 1

Foto: CityPress (2), imago-images/Andreas Gora

0:0

Julian Ryerson durfte gegen Dynamo ebenso ran, wie ... ... Neuzugang Florian Flecker und ...

Unions Reserve trifft

Dynamos Tornicht

Gegen Zweitligist Dresden lassen Eiserne zig Chancen liegen

Berlin – Wieder kein eiserner

Sieg! Der 1. FC Union kam im

Testspiel gegen Dynamo

Dresden vor 2300 Fans in der

Alten Försterei nicht über

ein torloses Remis hinaus.

Viel wichtiger aber als das

Ergebnis: Das Knie von

Comebacker Florian Hübner

(28) hält!

Es war ein klassischer Test für

die zweite Reihe. Trainer Urs

Fischer ließ gegen den Zweitligisten

alle Stammspieler draußen,

gab dafür Profis wie Michael

Parensen, Nicolai Rapp,

Julian Ryerson (alle noch ohne

Einsatz) oder Felix Kroos (nur

ein Kurzeinsatz) von Beginn an

eine Chance. Der langzeitverletzte

Florian Hübner feierte

zudem erstmals nach seiner

Knieverletzung, die er sich in

der Sommervorbereitung zugezogen

hatte, sein Comeback in

der Innenverteidigung.

Hübner, der zur Pause gegen

Keven Schlotterbeck ausgetauscht

wurde, happy: „Das war

so abgesprochen. Ich bin glücklich

über meine Rückkehr. Ich

habe lange darauf hingearbeitet,

mit den Jungs wieder auf

dem Platz zu stehen. Das Knie

hat gehalten.“

Hübner war es, der schon

nach sechs Minuten nach einem

Eckball von Kroos per

Kopf traf –das Tor wurde aber

zurecht wegen Abseits aberkannt.

Union spielte, wie schon

bei der 0:1-Pleite in der Liga

beim Wolfsburg, im 3-4-3-System,

das defensiv zu einer Fünferkette

wird.

Die Eisernen waren gegen Dynamo

zwar spielerisch leicht

überlegen, vergaben aber zu

viele Torchancen. Kroos

(30./Schuss hält Broll), Ingvartsen

(41./scheiterte frei vorm

Tor), Parensen (42./Kopfball),

Joshua Mees (54.) und Polter

(63./Kopf) ließen gute Möglichkeiten

aus.

Fischer, der seinen Spielern

bis Montag freigibt: „Die Jungs

haben so nie zusammengespielt.

Ich bin mit dem Einsatz

sehr zufrieden, sie waren engagiert

und konnten sich zeigen.“

So spielte Union: Nicolas –

Rapp, Hübner (46. Schlotterbeck),

Parensen – Ryerson,

Schmiedebach (62. Kade),

Kroos, Reichel –Abdullahi (36.

Flecker), Polter, Ingvartsen

(46. Mees) PB

Vedad Ibisevic kann

wieder lachen. Zuletzt

machte er drei Tore in

zwei Spielen.

Foto: dpa

erst dann ist wirklich Schluss“,

sagt Ibisevic. Sein Vertrag läuft

im Sommer 2020 aus. Eine Verlängerung

um ein weiteres Jahr

– so sieht bei seiner jetzigen

Form aus –ist durchaus denkbar.

Ibisevic hat noch immer die

Gier und er hat auch ein Vorbild.

„Ich bin 35 Jahre alt. Bei mir sagen

sie schon alter Mann. Aber

Claudio Pizarro ist noch sechs

Jahre älter und er spielt noch

immer in der Bundesliga. Das ist

absoluter Wahnsinn. Pizza

zeigt, wie weit es gehen kann.

Wenn ich das mit 41 auch noch

schaffe, das wäre eine unglaubliche

Sache.“

In acht Tagengibt es Duell der

Super-Oldies, wenn Hertha in

Bremen antritt. Ibisevic: „Darauf

freue ich mich schon. Wir

müssen da weitermachen, wo

wir aufgehört haben, und nicht

zufrieden sein. Wir wollenunsere

Siegesserie ausbauen. Denn

bisher haben wir nur die Pflichtaufgabemit

zehn Punkten in sieben

Spielen gemacht.“

Der Kapitän will mehr. Je oller,

desto doller!

... Aufstiegsheld Florian

Hübner.Der fühlte sich

nach dem Spiel richtig gut.


22 SPORT BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019 *

Sechs Argentinier

schauen zu, wie Serge

Gnabrymit dem

Außenrist das 1:0 macht.

GRUPPE C

Weißrussland–Estland • •

Niederlande–Nordirland • •

•••••••••••••••••• 0:0

••••••••••••••••• 3:1

1. Niederlande 5 17:6 12

2. Deutschland 5 17:6 12

3. Nordirland 6 8:7 12

4. Weißrussland 6 3:10 4

5. Estland 6 2:18 1

EM-QUALIFIKATION

Gruppe A

Tschechien–England • •••••••••

heute, 20.45

Montenegro–Bulgarien • ••••••

heute, 20.45

1. England 4 19:4 12

2. Tschechien 5 9:8 9

3. Kosovo 5 10:10 8

4. Montenegro 5 3:13 2

5. Bulgarien 5 5:11 2

Gruppe B

Portugal–Luxemburg • •••••••••

heute, 20.45

Ukraine–Litauen ••••••••••••••••

heute, 20.45

1. Ukraine 5 11:1 13

2. Portugal 4 10:4 8

3. Serbien 5 10:12 7

4. Luxemburg 5 5:8 4

5. Litauen 5 4:15 1

Gnabry-Gala: Serge

darf bei Jogi alles

Löws Einsatz-Garantie zahlt der Münchner mit Torenzurück

Dortmund – Serge Gnabry

kam als einer der letzten

deutschen Nationalspieler

aus der Kabine und eilte kommentarlos

zum Bus. Sagen

brauchte der 24-Jährige auch

nichts. Das übernahmen nach

seiner Gala beim 2:2 gegen

Argentinien andere.

„Er ist ein wahnsinniges Tempo

gegangen und hat unglaubliche

Wege gemacht, ist überall aufgetaucht

und war ständig

brandgefährlich“, sagte Bundestrainer

Jogi Löw: „Er hat die

ganze Abwehr der Argentinier

verunsichert.“ TV-Experte

Jürgen Klinsmann nannte Gnabrys

Spiel „eine Augenweide“.

Höhepunkt des bärenstarken

Auftritts war das 1:0, als er drei

Gegenspieler auf engstem

Raum vernaschte und sehenswert

mit dem Außenrist sein

zehntes Tor im elften Länderspiel

erzielte. Seit der Wiedervereinigung

hat kein Nationalspieler

schneller zweistellig im

DFB-Trikot getroffen. WM-Rekordtorschütze

Miroslav Klose

benötigte für diese Marke 13

Spiele, DFB-Direktor Oliver

Bierhoff 15.

„Ich habe selten einen Spieler

gesehen, der so zielstrebig ist

Marc-André ter Stegen fliegt schön, an den Ball kommt er aber nie und

nimmer ran. Zum Glück klatscht der nur an den Pfosten.

KlareFronten

im Keeper-Duell

Dortmund –23. Länderspiel,

Gegentore Nr. 23 und 24 –Auch

wenn BundestrainerJogi Löw

sagt, „die Tore waren nicht

haltbar, ansonsten hat er das

gehalten, was er halten musste.

Seine Leistungwar gut“,für

Marc-Andre ter Stegenwar es

ein undankbarer Abend. Lautstark

hatte der Keeper des FC

Barcelona seine Bewährungsprobe

eingefordert. Punkten

konnte er nicht. Am Sonntagin

Estland steht wieder Manuel

Neuer im Kasten.

Richtung Tor“, stellte Ersatz-

Kapitän Joshua Kimmich fest

und schob hinterher: „Für mich

war er in unserem Jahrgang immer

der beste Spieler.“

Spätestens seit seinen vier Toren

in der Champions League

bei Tottenham Hotspur hat der

Offensivspieler des FC Bayern

auch international auf sich aufmerksam

gemacht. Löw gab

ihm schon zuvor eine Einsatzgarantie

(„Gnabry spielt immer“).

Wie wichtig Gnabry inzwischen

für den viermaligen

Weltmeister ist, zeigte auch

seine Auswechslung in der

72. Minute. Es sei von Vornherein

klar gewesen, dass er ihn

runternehme, so Löw: „Weil

wir ihn noch brauchen.“

Am Sonntag (20.45 Uhr/RTL)

sind Gnabrys Qualitäten in der

EM-Qualifikation in Estland

gefragt. Löw wird ihn in Tallinn

wohl wieder zentral im Angriff,

ausgestattet mit vielen Freiheiten,

aufbieten. „Mir persönlich

gefällt der Serge in der Mitte

sehr, sehr gut. Da kann er noch

mehr zeigen von seinen Qualitäten.

Er hat ein sehr gutes Gespür,

was die Mannschaft in

den Momenten braucht, und er

hat einen sehr guten Abschluss“,

lobt Kimmich.

Sein Spiel wareswirklich nicht.

Foto: Getty (2), AP,Imago-Images/König

Gruppe D

Georgien–Irland • •••••••••••••

morgen, 15.00

Dänemark–Schweiz • ••••••••

morgen, 18.00

1. Irland 5 6:2 11

2. Dänemark 5 15:5 9

3. Schweiz 4 10:4 8

4. Georgien 5 4:8 4

5. Gibraltar 5 0:16 0

Gruppe E

Kroatien–Ungarn • •

Slowakei–Wales • •

••••••••••••••••••••••••• 3:0

•••••••••••••••••••••••••••• 1:1

1. Kroatien 6 13:5 13

2. Slowakei 6 10:8 10

3. Ungarn 6 7:9 9

4. Wales 5 5:5 7

5. Aserbaidschan 5 5:13 1

Gruppe F

Färöer–Rumänien ••••••••••••

morgen, 18.00

Malta–Schweden • •••••••••••

morgen, 20.45

Norwegen–Spanien • ••••••••

morgen, 20.45

1. Spanien 6 17:3 18

2. Schweden 6 13:8 11

3. Rumänien 6 13:7 10

4. Norwegen 6 11:8 9

5. Malta 6 2:13 3

6. Färöer 6 3:20 0

Gruppe G

Österreich–Israel • •

Nordmazedonien–Slowenien • •

Lettland–Polen • •

•••••••••••••••••••••••••• 3:1

••••••••••• 2:1

•••••••••••••••••••••••••••• 0:3

1. Polen 7 11:2 16

2. Österreich 7 16:7 13

3. Nordmazedonien 7 10:9 11

4. Slowenien 7 13:7 11

5. Israel 7 12:14 8

6. Lettland 7 1:24 0

Gruppe H

Andorra–Moldawien •••••••••••

heute, 20.45

Island–Frankreich ••••••••••••••

heute, 20.45

Türkei–Albanien ••••••••••••••••

heute, 20.45

1. Türkei 6 14:2 15

2. Frankreich 6 19:4 15

3. Island 6 10:9 12

4. Albanien 6 10:9 9

5. Moldawien 6 2:17 3

6. Andorra 6 0:14 0

Gruppe I

Kasachstan–Zypern • •

Belgien–San Marino • •

Russland–Schottland • •

•••••••••••••••••••••• 1:2

••••••••••••••••••••• 9:0

•••••••••••••••••••• 4:0

1. Belgien 7 28:1 21

2. Russland 7 22:4 18

3. Zypern 7 13:7 10

4. Kasachstan 7 9:11 7

5. Schottland 7 5:17 6

6. SanMarino 7 0:37 0

Gruppe J

B.-Herzegowina–Finnland •• morgen, 18.00

Italien–Griechenland ••••••••

morgen, 20.45

Liechtenstein–Armenien • • • morgen, 20.45

1. Italien 6 18:3 18

2. Finnland 6 8:4 12

3. Armenien 6 12:11 9

4. Bos.-Herzegowina 6 12:11 7

5. Griechenland 6 7:10 5

6. Liechtenstein 6 1:19 1


* BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

SPORT 23

NACHRICHTEN

Jupps Ratfür Schweini

Vettel im Auge

Fußball –Jupp Heynckes

(F.) empfiehlt seinem ehemaligen

Schützling Bastian

Schweinsteiger nach dessen

Karriereende keine

Trainerlaufbahn. Der Typus

Trainer sei er sicher

nicht, von diesem Beruf rate

er ihm ab, weil er sehr sensibel

und nicht der Typ für

die Öffentlichkeit sei.

Alba hat’s heute schwer

Basketball –Alba tritt heute

im zweiten Spiel der Euroleague

bei Anadolu Efes

Istanbul (19.30 Uhr) trotz

vier Siegen in den ersten

vier Pflichtspielen der Saison

als klarer Außenseiter

an. „Uns ist bewusst, dass

wir nicht als Favorit dahin

reisen“, sagt Youngster Jonas

Mattisseck.

Spanien-Legende tot

Tennis –Andres Gimeno,

drittältester Grand-Slam-

Gewinner der Geschichte,

ist im Alter von 82 Jahren

gestorben. Der Spanier war

1972 beim French-Open-

Sieg 34 Jahre und 10 Monate

alt. Älter waren nur Roger

Federer (Schweiz) und

Ken Rosewall (Australien).

Cech ins Eishockey-Tor

Eishockey –Tschechiens

Petr Cech (37) unterschrieb

vier Monate nach seinem

Karriereende als Fußball-

Torhüter beim FC Arsenal

einen Vertrag als Goalie bei

Guildford Phoenix in der

vierten britischen Liga.

Kein Bock auf Nati

Fußball –Für Jürgen

Klopp ist der Job als Bundestrainer

kein Thema.

„Stand heute habe ich keine

Lust. Ich könnte auch gar

nicht hundertprozentig sagen,

ob ich der Richtige wäre“,

sagt der 52-Jährige.

Sein Vertrag in Liverpool

läuft bis 2022. Der von Bundestrainer

Jogi Löw auch.

Preis für Schumacher

Motorsport –Mick Schumacher

wird beim Deutschen

Sportpresseball am 9.

November in Frankfurt als

„Sportler mit Herz“ ausgezeichnet.

HAPPY BIRTHDAY

Sir Bobby Charlton

(106 AEngland, WM

1966) zum 82.

Hans-Peter Briegel (72

A, EM 1980) zum 64.

Spencer Butterfield (Shooting

Guard bei Alba) zum 27.

Foto: dpa

des Taifuns

Ferrari-Streit mit Leclercschwelt weiter

und der Monster-Sturm frischt auf

Suzuka – In der Ruhe vor dem

Super-Taifun „Hagibis“ gab

es für Sebastian Vettel (32)

ausnahmsweise mal etwas zu

lachen. Der von Ferrari-

Feind Charles Leclerc (21) in

Sotschi wieder gedemütigte

Altmeister stand in der Boxengasse

plötzlich vor seinem

Ebenbild. Ein japanischer

Fan trug seinen Ferrari-Overall

und Helm.

KontaKte

Girl desTages :Anne WildX

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Einen Doppelgänger glaubte

man auch vor sich zu haben, als

man Vettel zum Verhältnis zu

Linkmichel Leclerc fragte. „Es

ist so, wie es das ganze Jahr

war. Wir kommen gut miteinander

aus“, behauptete Vettel.

Uups? Herrscht nicht bei Ferrari

Zoff nach der WindschattenAffäre

voln Leclerc im Monza-Qualifying

und der Stallorder

von Sotschi? Gab es da beim

Russland-GP nicht noch den

Zoff um Vettelsdefekten Ferrari,

den er mit defektem Hybridsystem

abstellen musste –und

die Safety-Car-Phase auslöste,

durch die Leclerc den Sieg an

Lewis Hamilton (34) verlor?

Das alles führte zum offenen

Krieg mit Leclerc, was Vettel

nicht einsah: „Ich habe mich an

die Absprache gehalten.“

Doch plötzlich behauptet er

das Gegenteil: „Ich habe mich

nicht daran gehalten, das war

mit Sicherheit nicht richtig.“

Und er nimmt den verschenkten

Ferrari-Sieg auf seine Kappe:

„Das Rennen in Sotschi hätte

für uns als Team insgesamt

besser verlaufen können.“

Hoppla, was führte zu diesem

Sinneswandel? Vettel schweigt,

dafür sprach Leclerc: „Klar ist,

Hallo mein Süßer.Ich

bin AnneWildX und

bei mir im Livechat auf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Der Super-Taifun

„Hagibis“

nähertsich Suzuka

Fotos: AP;Getty

Sie für ihn

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

Sebastian Vettel flüchtet

–vor zu aufdringlichen

Fans, Ferrari-Feind

Charles Leclercoder Super-Taifun

„Hagibis“?

dass die Situation für beide

Fahrer nicht klar war. Darüber

haben wir gesprochen. Wir

müssen sicherstellen, dass sich

eine solche Situation nicht wiederholt.“

Diese Forderung erhöht die

Spannung vor dem Qualifying

zum Japan-GP (Sonntag, 7.10

Uhr, RTL), wo Vettel die zehnte

Klatsche in Folge droht. Dass

gefahren werden kann, wird

aber angesichts des Super-Taifuns

„Hagibis“ immer unwahrscheinlicher.

Die Veranstalter rechnen mit

einer Verschiebung der Quali

auf Sonntagmorgen, so waren

sie bereits bei Unwettern 2004

und 2010 verfahren. Vettel hat

keine Angst vor „Hagibis“: „Für

uns ist das in Suzuka nichts

Neues. Hauptsache wir können

fahren.“ Der schnelle Kurs mit

der Mutkurve 130R sei schließlich

seine Lieblingsstrecke. OR

Neu! 3junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

14 -6

Uhr

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

18+

www.carena-girls.de

Der von hier


24 SPORT BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019 *

Pierre-Cedric Labrie ist

Stimmungskanone und

harter Hund zugleich.

Aus dem Duell mit Mannheims

Björn Krupp geht

Pierre-Cedric Labrie als

Gewinner hervor.

PC Labrie

ist der

Eis-Bodyguard

Foto: City-Press, imago images/Eibner

DEL

Düsseldorf–Ingolstadt • ••••••••••••••

n.P. 1:2

Bremerhaven–Schwenningen ••••

Fr., 19.30

Eisbären–Krefeld • ••••••••••••••••••

Fr., 19.30

Köln–Augsburg ••••••••••••••••••••••

Fr., 19.30

München–Wolfsburg •••••••••••••••

Fr., 19.30

Nürnberg–Straubing • ••••••••••••••

Fr., 19.30

1. München 9 36:15 27

2. Mannheim 9 31:24 19

3. Straubing 9 35:24 18

4. Düsseldorf 10 26:20 18

5. Bremerhaven 9 25:22 15

6. Nürnberg 9 24:22 14

7. Ingolstadt 10 32:32 13

8. Iserlohn 9 20:22 13

9. Eisbären 8 18:22 11

10. Wolfsburg 9 21:27 9

11. Krefeld 9 21:30 9

12. Augsburg 9 25:29 8

13. Köln 9 16:29 8

14. Schwenningen 8 24:36 7

Der stets gut gelaunte 106-Kilo-Kolosshält den Eisbärenkollegen den Rücken frei

Berlin – Pierre-Cedric Labrie

ist der vielleicht unterschätzeste

EHC-Profi. Der 33 Jahre

alte Stürmer ist kein begnadeter

Schlittschuhläufer,

auch kein Scorer, aber

unglaublich wichtig für

die Chemie im Team,

gerne auch heute beim

Heimspiel gegen Krefeld

(19.30 Uhr, MB-

Arena).

„Man darf von ihm keine

Kunststücke erwarten, aber er

ist ein großartiger Führungsspieler“,

sagte Headcoach

Serge Aubin nach dem 5:2 gegen

Straubing. Denn Labrie,

den sie alle nur PC nennen, ist

meistens mit einem Lächeln anzutreffen.

Der 1,90 Meter große

und 106-Kilo-Koloss wirkt wie

ein gemütlicher Gute-

Laune-Braunbär. „Er ist

ein supernetter Kerl, und

es ist schön, dass er auf

dem Eis auch seine andere

Seite zeigen kann. Ich

bin sehr froh, ihn an meiner

Seite zu haben. “

Denn sobald der erste Puck

eingeworfen wird, kann der Kanadier

äußerst ungemütlich

werden − für seine Gegenspieler.

Er sagt: „Ich bringe körperliche

Präsenz mit und habe die

Aufgabe sicherzugehen, dass es

meinen Teamkollegen gut geht.

Sie sollen das Gefühl haben,

dass sie sich entfalten können,

weil sie mich hinter sich

haben.“ Erik Gustafsson, der

jüngst mit den Chicago Blackhawks

gegen Labrie und früher

zusammen mit ihm in der AHL

spielte, bezeichnet den Bärengigant

als „großes Monster“.

Als Eis-Bodyguard hat er es

ziemlich weit gebracht. 46

Spiele betritt er für Tampa Bay

Lightning in der NHL. „Ich

konnte mich nie durchsetzen,

weil ich besonder begabt bin,

sondern weil ich mich körperlich

entfalten konnte.“ Seine

Scoringstatistiken lesen sich

entsprechend dürftig. In der

NHL brachte er es gerade mal

auf zwei Treffer und drei Vorlagen.

Auch in den letzten Jahren

hielt er sich vor dem Tor vornehm

zurück, er musste deshalb

im Sommer hart um einen

Vertrag kämpfen. „Der Druck

war aber gut für mich“, sagt er.

Dass er beim ersten Spiel der

Saison gegen Wolfsburg traf,

wunderte ihn selbst: „Solche

Momente sind ein absoluter

Bonus.“ Es darf gerne weitere

davon geben.

PAE

Miese Tor-Quote: Füchse neu sortiert

Mr.100-Prozent Kevin Struck wirft sich ins Team

Kevin Struck rückt am Sonntag in die Startformation.

Foto: König

Berlin –Jeder Wurf ein Treffer.

Von diesem Traum sind die

Füchse zu weit weg. Das

Stammpersonal hat gerade mal

eine Wurfquote von 59 Prozent.

Deshalb sortiert Trainer Velimir

Petkovic die Aufstellung

seiner ersten Sieben für das

spiel am Sonntag gegen den

Bergischen HC neu.

„Wir haben viele Freie nicht

reingemacht. Das kannst du dir

gegen Mannschaften wie Kiel

oder Flensburg nicht erlauben“,

erklärt der Coach. Fabian Wiede

sucht noch nach seiner Torgefahr,

Simon Ernst ist noch

nicht wieder top fit und Mijajlo

Marsenic erwischte in Flensburg

einen rabenschwarzen

Tag. Selbst Hans Lindberg ließ

zwei Siebenmeter liegen.

„Das Wurftraining gehört zu

unserem täglichen Programm“,

sagt Petkovic, „wir trainieren

genauso Drucksituationen und

ich versuche die Jungs durch

falsche Pfiffe oder ähnliches

nervös zu machen. Aber Trainings

ist eben nicht Spiel.“

Ein Lichtblick: Frederik Simak,

Johan Koch und Kevin

Struck lieferten Einhundertprozent.

Linksaußen Struck begeisterte

besonders, traf in den

letzten zwei Spielen bei jedem

seiner sieben Versuche. Dafür

bekam er von Petkovic die

Startzusage für Sonntag: „Das

hat er sich verdient.“ CAP

HANDBALL-BULI

Erlangen–Göppingen • ••••••••••••••••••

23:26

Kiel–HSG Nordhorn ••••••••••••••••••••••

31:23

Stuttgart–Lemgo ••••••••••••••••••••••••

26:26

Leipzig–Balingen ••••••••••••••••••••••••

27:26

Erlangen–RN Löwen •••••••••••••••

So., 13.30

HSG Wetzlar–Melsungen • •••••••

So., 16.00

Hannover–Magdeburg ••••••••••••

So., 16.00

Füchse–Bergischer HC •••••••••••

So., 16.00

Göppingen–Friesenheim • ••••••••

So., 16.00

Minden–Flensburg • •••••••••••••••

So., 16.00

1. Hannover 8 236:203 14:2

2. Kiel 7 215:186 12:2

3. RN Löwen 8 234:205 12:4

4. Leipzig 9 247:252 12:6

5. Flensburg 8 208:190 11:5

6. Melsungen 8 216:211 11:5

7. Magdeburg 8 256:221 10:6

8. Füchse 8 225:200 10:6

9. HSG Wetzlar 8 239:234 9:7

10. Erlangen 8 203:204 9:7

11. Minden 8 212:216 7:9

12. Bergischer HC 8 218:227 7:9

13. Göppingen 8 202:210 6:10

14. Balingen 8 225:245 4:12

15. Stuttgart 8 201:228 4:12

16. Lemgo 9 241:268 4:14

17. Friesenheim 8 193:222 2:14

18. HSG Nordhorn 9 220:269 2:16


BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

BERLIN-RÄTSEL 25

Bergsteiger

aufbewahren

gestampftes

Gemüse

japan.

Politiker

†1909

medizinischer

Verband

zuverlässig

Zeichen

d. physik.

Atmosphäre

der Auffassung

sein

schubartige

Krankheit

Abstimmung

farblos

persönl.

Geheimzahl

(Abk.)

kleiner

Lebensraum

altägypt.

Königin

dt.

Heimatdichter


Wälzstelle

d.

Schwarzwildes

verheiraten

griech.

Hirtengott

kurzes

Hinsehen

europäischer

Strom

10

Titelfigur

bei

Lessing

akrobatischer

kuban.

Tanz

bayer.

Prinzregent

unabhängig

eh. Filmgesellschaft

(Abk.)

Wagenladungen

geweihter

Osterzweig

Ausruf

des

Erstaunens

Vernunft

griech.

Vorsilbe:

Erd ...

feine

ägypt.

Baumwolle

Kurzform

v.

Bernardina

Dauerbezug

(Kw.)

US-

Parlamentsentscheid

LÖSUNGSWORT:

1

11

feinste

Keramikware

Gesangsstück

Kampfplatz

im

Amphitheater

Singvögel

spanischer

Artikel

Halbedelsteine

chem.

Zeichen

für Neon

ein

Wochentag

eine

Polizeibehörde

(Abk.)

4

6

3

erster

Bartwuchs

12

8

indische

Seerose

Stadt bei

Stuttgart

Fremdwortteil:

halb

gelernter

Handwerker

Händlerviertel

im

Orient

Roman

von

Emile

Zola †

Dorf

für ein

ganzes

Leben

franz.

unbest.

Artikel

©Fotolia 60473672 Mariusz Blach

ein Verkehrszeichen

Laubbäume

gefühlskalt

geschäftig

Pflanzenkunde

südamerik.

Wurfwaffe

Taktmesser

süddt.:

Hausflur

hochwertig,

kostbar

Kraftfahrzeug

(Kw.)

Militärkrankenhaus

Gerät zur

Kammherstellung

7

erster

König

Israels

LESERREISEN

hieven

ehem.

schwed.

Popgruppe

abzüglich

tibetanischer

Tempel

Küchengerät

seelischer

Schock

5

Augengläser

Telegramm

US-

Bundespolizei

(Abk.)

mäkeln

Fortbewegungsart

Schadenfreude

Krieger

im MA.

kleinstes

Teilchen

türk.

Soldatenabteilung

abgelaichter

Hering

latein.:

Sache

persönliches

Fürwort

englisch:

eigenes

Informationen

unter

030–23276633

Entdecken Sie unsere

neuen Kreuzfahrten!

Eigenname

der

Eskimos

Hörfunkempfänger

Tanzschritt

(franz.)

Stadtkreis

in

Japan

altägypt.

Aschenurne

www.berliner-kurier.de/leserreisen

Ausruf

der

Überraschung

gezielt

offensichtlich

Installation,

Montage

niederl.

Maler

†1672

sich ausruhen

Fluss

in der

Schweiz

kurz für:

in dem

amerik.

Riesenkröte

tropische

Hülsenfrucht

US-

Schauspieler


(Fred)

Küstensaum

in

Italien

argent.

Staatsmann


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Leid

japan.

Theaterspiel

starr

blicken

wild, unbändig

Stammvater

Südsaharalandschaft

sehr

kalt

BK-ta-sr-22x29-2072

zu einem

früheren

Zeitpunkt

Junggeselle

Kniff

locker

G

ukrain.

Hauptstadt

US-

Amerikaner

(Kw.)

würdig

Gartenlilie

Leichtmetall

(Kurzwort)

S B

B U N D E S

LFAT EUNE T O

E R

P Z E R

U

T E X

U R B A R

E P B

K U P F E R

TTE H E AS

R U

Z C KEIT E

S

S P R T ZE

M ALE U

PIE I N

F N D E

R A

M H R

C O M O

E S T I

S PAETER A

E K

S L N

EIP

O

E

B

E

R

T

E

B

S

ZIVILISATION

9

weibl.

Wildschwein

Initialen

Nietzsches

Kfz-Z.

Fulda

Initialen

Redfords

Westeuropäer

(Mz.)

unweit

japanische

Meile

Doppeltreffer

beim

Lotto

Trucker

Auflösung von gestern

S

TEW A

NATOL

L

EDA

A

STREIN

A I

LEPH O

O T

CT

V

O K

E

D E

I R

A

MMERN

N

AHA

E

S T H O

TILIST R E U

K SA

W L

K AS R

K

L N O

U Z RS

L L O

T U S K O

O

RBEI

A

GEN

C

U

N E

E

U

M

K

E O

I

N

ES

A

F

R

O

TZELN

M

C

D

K

F

KK

N

AEHE

E

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

2

Wappenvogel

Titelfigur

bei

Brecht

(Arturo)

Sportgefährt

Wichtigtuerei

Frauenkurzname

L D O

E R T AVON L ECHSLE R

K A EELL

T H E

U T O

E SEA A

R U C K

E N TIE A

R N K ETNA

P AT T I NIEN

C

I H

K E T T E

SP O R H

O EK L ELVETIEN

U R E NZA EHRERIN

ESS

A T I

A M

O F T

D E D

A E L M A

S

L P

I E

M

R O H

A NE E

H R


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

ARD

ZDF

RTL

SAT.1

PRO 7

5.00 Panorama 5.30 ZDF-Morgenmagazin

9.00 Tagesschau 9.05 Live nach

Neun 9.55 Sturm der Liebe. Telenovela

10.44 Tagesschau 10.45 Meister

des Alltags. Quizshow 11.15 Wer weiß

denn sowas? Quizshow. Moderation:

Kai Pflaume 12.00 Tagesschau 12.15

ARD-Buffet.Infotainment

5.15 hallo deutschland. Boulevardmagazin

5.30 ZDF-Morgenmagazin. Infotainment

9.00 heute Xpress 9.05 Volle

Kanne –Service täglich. Infotainment

10.30 Notruf Hafenkante. Das Greenhorn

11.15 Soko Wismar. Krimierie.

Feuerstühle 12.00 heute 12.10 drehscheibe.

Infomagazin

5.25 Exclusiv –Das Starmagazin 5.35

Explosiv –Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Alles was zählt 10.00 Der Blaulicht Report

11.00 Der Blaulicht Report. Reality-Soap

12.00 Punkt 12 –Das RTL-Mittagsjournal.

Infotainment

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Infotainment.

Moderation: Matthias

Killing, Alina Merkau 10.00 Im Namen

der Gerechtigkeit –Wir kämpfen für

Sie! Reality-Soap 11.00 Im Namen der

Gerechtigkeit –Wir kämpfen für Sie!

Reality-Soap 12.00 Anwälte im Einsatz.

Reality-Soap

5.15 2Broke Girls 5.35 The Middle 6.20

Twoand aHalf Men 7.40 The Big Bang

Theory 8.55 How IMet Your Mother

10.40 Fresh Off the Boat. Laber-Louis

11.10 Mike &Molly. Happy End 11.35

2 Broke Girls. Schuldenkrise / Das

Schrankbett 12.30 Mom. Sitcom. Therapie

wider Willen /Supermom

13.00 IJARD-Mittagsmagazin

14.00 IJTagesschau

14.10 IJRote Rosen

15.00 IJTagesschau

15.10 IJSturm der Liebe

16.00 IJTagesschau

16.10 IJVerrückt nach Fluss

17.00 IJTagesschau

17.15 IJBrisant

18.00 IJWerweiß denn sowas?

18.50 IJQuizduell-Olymp Quizshow.ZuGast:

Axel Milberg,

Meret Becker

19.45 IJvWissen voracht –

Werkstatt Skateboard

19.50 IJWetter /Börse

20.00 IJTagesschau

13.00 IJARD-Mittagsmagazin

14.00 I heute –inDeutschland

14.15 IEDie Küchenschlacht

Kochshow

15.00 IJEheute Xpress

15.05 IJEBares für Rares

16.00 IJEheute –in

Europa

16.10 JvDie Rosenheim-Cops

17.00 IJEheute

17.10 IJhallo deutschland

17.45 IJELeute heute

18.00 IJvESokoWien

Krimiserie. Der Geist

19.00 IJEheute /Wetter

19.25 IJvEBettys

Diagnose Der richtige Riecher

14.00 IEDie Superhändler –

4Räume, 1Deal Trödelshow

15.00 IESchätzeaus

Schrott

16.00 IEMenschPapa!

Väter allein zu Haus

17.00 IEHerz über Kopf

17.30 IEUnter uns

18.00 IEExplosiv –

DasMagazin

18.30 IEExclusiv –

DasStarmagazin

18.45 IERTL Aktuell

19.05 IJEAlles waszählt

Daily Soap

19.40 IJEGute Zeiten,

schlechte Zeiten Daily Soap

13.00 E Anwälte im Einsatz

14.00 E Auf Streife

15.00 E Auf Streife –Die

Spezialisten

16.00 E Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 E Klinik am Südring –

Die Familienhelfer Doku-Soap

17.30 E Klinik am Südring –

Die Familienhelfer /oder Sat.1

Regional-Magazine

18.00 E Die Ruhrpottwache

19.00 E Genial daneben –das

Quiz Quizshow.Rateteam:Hella

von Sinnen, Wigald Boning,

Sonja Zietlow, Thorsten Bär

19.55 E Sat.1 Nachrichten

13.20 JETwoand aHalf Men

Sitcom. Wie im Hamsterkäfig /

Unmusikalisch und arrogant /

Ein Mann braucht höhere Ziele

14.40 E The Middle Comedyserie.

Der Neubeginn /Der Test

15.40 JEThe Big Bang Theory

Sitcom. Die Herren des Rings /

Die dunkle Seite des Mondes /

DasL-Wort

17.00 E taff Paaradies

18.00 E Newstime

18.10 JECDie Simpsons

Zeichentrickserie. Jailhouse

Blues /Chief der Herzen

19.05 E Galileo Vogelmann

Christian Moullec

20.15 KOMÖDIE

20.15 KRIMISERIE

20.15 SPIELSHOW

20.15 SHOW

20.15 SCI-FI-FILM

Servus, Schwiegersohn!

Franzi (Lena Meckel) und Osman

(Aram Arami) sind frisch verliebt.Sie

wollen heiraten, doch Franzis Vater

Toni hat etwas dagegen.

Der Kriminalist

Katharina von Harden (Julia Koschitz)

hat die Leiche der eigenen

Tochter entdeckt.Schumann (Christian

Berkel)hat deshalb Fragen.

Ninja Warrior Germany

Der Athlet Christian Harmat aus Basel

in der Schweiz versucht sich als

einer von vielen an dem Parcours.

Wie weit kommt er?

LUKE! Die Greatnightshow

Mit welchen Überraschungen wartet

Gastgeber und Comedian Luke

Mockridge diesmal in seiner Sendung

auf?

Star Wars: Eine neue Hoffnung

Druide C-3PO (Anthony Daniels, l.)

und R2-D2 konnten sich auf den Planeten

Tattooine retten und sind erst

einmal auf sich allein gestellt.

20.00

u

20.15 IJvCHServus,

Schwiegersohn! Komödie D

2019. Mit Adnan Maral, Aram

Arami. Regie: Mike Marzuk.

Toni Freitag kann seine türkische

Herkunft äußerlich zwar

nicht verleugnen,hat mit dem

Land aber sonst nichts am Hut.

Im Gegenteil: Er ist so bayrisch,

wie man es nur sein kann. Dass

seine Tochter einen türkischstämmigen

Berliner als ihren

Ehemann auserkoren hat,stößt

ihm deshalb sauer auf.

21.45 IJTagesthemen

22.00 IJvCHTatort:

Im toten Winkel Krimireihe D

2018. Mit Sabine Postel, Oliver

Mommsen. Regie: Philip Koch

23.30 IJvCHMörderisches

Tal–Pregau: Die Lügen

Krimireihe D/A 2016

01.00 IJTagesschau

01.10 IJvCHServus,

Schwiegersohn! Komödie D

2019 Regie: Mike Marzuk

02.43 I Tagesschau

02.45 IJvCHMörderisches

Tal–Pregau: Die Lügen

Krimireihe D/A 2016

20.15 IJvEDer Kriminalist

Krimiserie. Gefährliche

Liebschaft.Julia von Harden

wird erstochen in ihrer Penthouse-Wohnung

aufgefunden.

Ihre Mutter Katharina ist

geschockt und steht jetzt völlig

neben sich.

21.15 IJvECSchuld

nach Ferdinand vonSchirach

Krimiserie. Der Freund

22.00 IJEheute journal

22.30 IJEheute-show

Satiremagazin

23.00 IESketch History

23.25 IEaspekte

00.10 IEheute+

00.25 IJENeo Magazin

Royale mit Jan Böhmermann

01.10 G Starsky &Hutch Krimiserie.

Starskys kleiner Bruder

01.55 G Starsky &Hutch Krimiserie.

Freistilkämpfer

02.45 G Starsky &Hutch Krimiserie.

Blues für eine Leiche

03.30 IJvEDer Kriminalist

Krimiserie. Gefährliche

Liebschaft

04.30 IJvEDie Rosenheim-Cops

Krimiserie

20.15 IJENinja Warrior

Germany –Die stärkste Show

Deutschlands Spielshow.Auch

in der fünften von sieben Vorrunden

treten hochmotivierte

Athleten aus allen Berufssparten

an, um erster Ninja Warrior

Germany zu werden. Unter den

Sportlern sind wie immer Wiederkehrer,die

die Zuschauer

aus bisherigen Staffeln kennen,

und zahlreicheNinja-Neulinge,

die sich zum ersten Mal im

Parcours beweisen wollen.

23.05 IEDarf er das? Live!

Die Chris Tall Show Comedyshow

00.00 IERTL Nachtjournal

00.35 IJENinja Warrior

Germany –Die stärkste Show

Deutschlands Spielshow

02.55 IEDarf er das? Live!

Die Chris Tall Show Comedyshow

03.45 IEDer Blaulicht

Report Lehrerin sorgt sich um

Schülerin /Muttersöhnchen

wird vermisst

04.35 IEDer Blaulicht

Report

20.15 E LUKE! Die Greatnightshow

Show

22.10 E Mord mit Ansage –Die

Krimi-ImproShow Tankstelle.

Zu Gast: Lisa Feller,Martin

Klempnow,KayaYanar,Özcan

Cosar,Sascha Korf,Pierre M.

Krause, Sonja Zietlow

23.10 E Nightwash Comedyshow

00.05 E Switch reloaded

Comedyshow

00.35 E Switch reloaded

Comedyshow

01.00 E Sechserpack Comedyshow.Flimmerkiste

01.25 E Sechserpack Comedyshow.Verliebt

&Verlassen

01.45 E Sechserpack Comedyshow.Feierabend

02.10 Die Dreisten Drei –Die

Comedy WG Comedyshow

02.30 E Die Dreisten Drei –

Die Comedy WG Comedyshow

02.55 E Die Dreisten Drei –

Die Comedy WG Comedyshow

03.15 E Switch reloaded

Comedyshow

03.40 E Switch reloaded

Comedyshow

20.15 JECHStar Wars:

Eine neue Hoffnung Science-

Fiction-Film USA1977/1997.

Mit Mark Hamill, Harrison Ford.

Regie: George Lucas. Der junge

Farmer Luke Skywalker wird

urplötzlich in den Kampf der

Rebellen gegen die Unterdrückung

durch das grausame

Imperium hineingezogen. Bei

der Rettung Prinzessin Leias

mithilfe des draufgängerischen

Piloten Han Solo findeterseine

Bestimmung.

22.50 JECHRed Riding

Hood –Unter dem Wolfsmond

Fantasyfilm USA/CDN 2011. Mit

Amanda Seyfried, Gary Oldman.

Regie: Catherine Hardwicke

00.40 JECHThe Tournament

Actionfilm GB 2009.

Mit Ian Somerhalder,Robert

Carlyle. Regie: Scott Mann

02.20 E Watch Me –das

Kinomagazin

02.30 E ProSieben Spätnachrichten

02.35 JECHRed Riding

Hood –Unter dem Wolfsmond

Fantasyfilm USA/CDN 2011

Sport-TV-Tipps im Sportteil

SRTL

13.40 Angelo! 14.15 Die Tomund Jerry

Show 14.45 Dragons 15.15 Mr. Bean

15.45 Alvinnn!!! und die Chipmunks

16.40 Die Nektons 17.10 Mr. Magoo

17.40 Zak Storm 18.10 Die Tom und

JerryShow 18.35 Woozle Goozle 19.05

Alvinnn!!! und die Chipmunks 19.40

Super ToyClub 20.15 H Robinson Crusoe.

Animationsfilm B/F 2016 22.00 H

Columbo: Mord unter Brüdern. Krimireihe

USA1995 0.05 Infomercials

3SAT

9.00 ZIB 9.05 Kulturzeit 9.45 nano

10.15 Markus Lanz 11.30 Stöckl. 12.30

Sehen statt Hören 13.00 ZIB 13.25 Kielings

wilde Welt 14.05 Kielings wilde

Welt 14.50 Kielings wilde Welt 15.35

Big Pacific 16.20 Big Pacific 17.00 Big

Pacific 17.45 Big Pacific 18.30 nano

19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00

Tagesschau 20.15 Dasvergessene Gift

21.00 makro 21.30 auslandsjournal extra

22.00 ZIB 2 22.25 H Bram Stoker’s

Dracula. Horrorfilm USA 1992 0.20 10

vor 10 0.50 extra 3

SKY-TIPPS

20.15 Bordertown (Sky Atlantic HD)

20.15 H Das schönste Mädchen der

Welt. Komödie (D 2018) (Sky Cinema

Family) 20.15 H Bei Anruf –Mord!

Thriller (USA 1954) (Sky Nostalgie)

20.15 Animal Kingdom. Krimiserie.

Shtf (TNT Serie) 21.45 H Die Fliege.

Horrorfilm (USA/GB/CDN 1986) (TNT

Film) 22.00 Live Golf: US Pga Tour.

Houston Open, 2. Tag in Houston,

Texas (Sky SportHD) 22.10 H Solo: A

Star Wars Story. Science-Fiction-Film

(USA 2018) (Sky Cinema Hits) 23.25

H Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen. Fantasyfilm (GB/

USA2018) (Sky Cinema HD)

NDR

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 Wie geht das? 12.00

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J fürGehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby H Spielfilm G Zweikanal

Brisant 12.25 In aller Freundschaft

13.10 In aller Freundschaft –Die jungen

Ärzte 14.00 NDR//Aktuell 14.15 die

nordstory 15.15 Gefragt –Gejagt 16.00

NDR//Aktuell 16.20 Mein Nachmittag

17.10 Leopard, Seebär &Co. 18.00 Regionales

18.15 Hofgeschichten 18.45

DAS! 19.30 Regionales 20.00 Tagesschau

20.15 die nordstory 21.15 Neues

Leben in alten Dörfern 21.45 NDR//Aktuell

22.00 NDR Talk Show 0.30 NDR

Talk Show –Highlights aus 40 Jahren

WDR

9.40 Aktuelle Stunde 10.25 Regionales

10.55 Planet Wissen 11.55 Abenteuer

Erde 13.55 Erlebnisreisen 14.00 Lecker

an Bord 14.30 In aller Freundschaft

16.00 WDR aktuell 16.15 Hier und heute

18.00 WDR aktuell /Lokalzeit 18.15

Mission Traumurlaub 18.45 Aktuelle

Stunde 19.30 Regionales 20.00 Tagesschau

20.15 Countdown ins neue

Jahrtausend –1999 21.00 Das Beste

im Westen 21.45 WDR aktuell 22.00

Kölner Treff 23.30 Kölner Treff 1.00

nuhr gefragt

ARTE

11.25 Kuba –Flüchten oder standhalten?

12.15 Re: 12.50 Arte Journal 13.00

Anderswo in Europa 13.05 Stadt Land

Kunst 14.10 H Goldene Hochzeit mit

Handicap. Komödie F2019 15.50 Feine

Stoffe, ferne Länder 16.45 Xenius 17.10

Yangtse – Unterwegs in China 17.40


FERNSEHEN 27

KABEL 1

RBB

MDR RTL 2 VOX

5.05 Numb3rs –Die Logik des Verbrechens

6.00 Without aTrace –Spurlos

verschwunden 6.45 The Mentalist 7.40

Blue Bloods –Crime Scene New York

9.30 Navy CIS: L.A. 10.25 Navy CIS.

Der leere Sarg 11.20 Without aTrace–

Spurlos verschwunden 12.10 Numb3rs

–Die Logik des Verbrechens

13.05 JECCastle Voodoo

14.00 JECThe Mentalist

Krimiserie. Türen im Kopf

14.55 JECNavy CIS: L.A.

Krimiserie. Der Absturz

15.50 E kabel eins news

16.00 ECNavy CIS Krimiserie.

Der Vorhof der Hölle

16.55 E Abenteuer Leben

täglich China-Gadgets

17.55 E Mein Lokal, Dein Lokal

–Der Profi kommt „Schloss

Berlepsch“, Witzenhausen

18.55 E Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum Mann ohne

Führerschein –Polizei-Großkontrolle

Osnabrück

5.15 Berliner Nächte 5.30 Panda, Gorilla

&Co. 6.20 zibb 7.20 Brisant 8.00

Brandenburgaktuell 8.30 Abendschau

9.00 In aller Freundschaft. Voreilige

Schlüsse 9.45 In aller Freundschaft.

Scherbengericht 10.30 Rote Rosen

11.20 Sturm der Liebe 12.10 Julia –

Eine ungewöhnliche Frau

13.00 IErbb24

13.10 IJEVerrückt nach

Meer Japanisch für Anfänger

14.00 JvCHBella und der

Feigenbaum Komödie D2013

15.30 IJTierebis unters Dach

16.00 IJErbb24

16.15 IJEGefragt –Gejagt

17.00 IJErbb24

17.05 IJPanda, Gorilla &Co.

17.55 IJEUnser Sandmännchen

18.00 IErbb UM6

18.30 IEzibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 IJETagesschau

8.00 Sturm der Liebe 8.48 MDR aktuell

8.50 In aller Freundschaft –Die jungen

Ärzte. Trau Dich! 9.40 Dingsda 10.28

Länder kompakt 10.30 Elefant,Tiger &

Co. 10.55 MDR aktuell 11.00 MDR um

11 11.40 In aller Freundschaft. Eindeutig

zweideutig 12.25 H Gustav Adolfs

Page. Historienfilm D1960

13.58 IJEMDR aktuell

14.00 IJEMDR um 2

15.15 IJEGefragt –Gejagt

Quizshow

16.00 IJEMDR um 4

16.30 IJEMDR um 4

17.00 IJEMDR um 4

17.45 IJEMDR aktuell

18.05 IJEWetter für 3

18.10 IJEBrisant

18.54 IJEUnser Sandmännchen

19.00 Regionales

19.30 IJEMDR aktuell

19.50 IJEElefant, Tiger

&Co. Ein Satz mit X... das war

wohl nix!

5.15 Privatdetektive im Einsatz. Unmoralisches

Jobangebot /Fiese Ausbeute

6.00 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 7.00 Die Straßencops West –

Jugend im Visier 8.00 Frauentausch

10.00 Frauentausch 12.00 Die Kochprofis

–Einsatz weltweit. Shortys Taperia

und Cocktailbar auf Gran Canaria

13.00 E Die Kochprofis –

Einsatz am Herd

14.00 E Traumfrau gesucht

Walther in 1001 Nacht

15.00 E Hilf mir! Die volle

Dröhnung Doku-Soap

16.00 E Hilf mir! Die volle

Dröhnung Doku-Soap

17.00 E RTL II News

17.04 IERTL II Wetter

17.05 E Krass Schule –Die

jungen Lehrer Erotische Pics!

18.05 IEKöln 50667 Daily

Soap. Der Eine will und der

Andere kann nicht

19.05 IEBerlin –Tag &

Nacht Hochzeitsreis(slein)e

5.15 CSI: NY. Blutiges Labyrinth 6.00

CSI: NY. Champion 6.55 CSI: Vegas.

Übler Ruf 7.50 CSI: Vegas. Es wird eng

8.45 Verklag mich doch! 9.50 Verklag

mich doch! 10.50 Vox Nachrichten

10.55 Mein Kind, dein Kind –Wie erziehst

du denn? Vanessa vs. Yalcin

11.55 Shopping Queen

12.55 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

13.55 IEMein Kind, dein

Kind –Wie erziehst du denn?

Doku-Soap. Janina vs. Lisa

15.00 IEShopping Queen

Doku-Soap

16.00 IEDie schönste Braut

Doku-Soap. Finaltag

17.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

18.00 IEFirst Dates –Ein

Tisch für zwei Dateshow

19.00 IEDasperfekte Dinner

Doku-Soap. Tag5:Henning,

Hamburg

20.00 IEProminent!

20.15 KRIMISERIE

Elementary

Joan Watson (Lucy Liu) und Sherlock

Holmes (Jonny Lee Miller)sind

Odin auf der Spur, der ganz eigene

Pläne verfolgt.

20.15 MUSIKSHOW

Die 30 schönsten Liebeslieder der ...

... „Achtziger“: Die Neue Deutsche

Welle brachte frischen Wind in die

deutsche Musiklandschaft. Howard

Carpendale sang „Hello again“.

20.15 MUSIKSHOW

Schlager meiner Heimat

Schlagersängerin Katharina Herzist

Ilmenauerin mit Leib und Seele –sie

zeigt Ross Antony ihre thüringische

Heimat.

20.15 ACTIONFILM

Face/Off–ImKörper des Feindes

Troy (Nicolas Cage, l.) und Archer

(John Travolta) sind erbitterte

Feinde und haben die Identitäten

getauscht.

20.15 KRIMISERIE

Bones –Die Knochenjägerin

Booth (David Boreanaz) und Bones

(Emily Deschanel) nutzen ihre Flitterwochen

in Argentinien, um dem

dortigen Inspector zu helfen.

20.15 JECElementary

Krimiserie. Entfreundet

21.15 ECNavy CIS Krimiserie.

Geduld und Beharrlichkeit.

Gibbs und sein Team müssen in

einem Mordfall ermitteln, der

sich im Irak ereignet hat.Dort

wurde unter anderem ein Navy

Petty Officer erschossen –von

einem Scharfschützen. Wie

sich herausstellt,verfügt dieser

über ein nagelneues Gewehr,

das nach einem Feuergefecht

im Irak verschwand.

22.10 ECNavy CIS: NewOrleans

Krimiserie. Bruder Jimmy

23.10 JECNavy CIS: L.A.

Krimiserie. Die Unterwasserbombe

00.05 E Navy CIS Krimiserie.

Kopfsache

00.55 E kabel eins late news

01.00 ECNavy CIS Krimiserie.

Geduld und Beharrlichkeit

01.40 ECNavy CIS: NewOrleans

Krimiserie. Bruder Jimmy

02.20 E kabel eins late news

02.25 E Navy CIS Krimiserie.

Kopfsache

03.05 JECNavy CIS: L.A.

20.15 IJEDie 30 schönsten

Liebesliederder Achtziger

In den 80er-Jahren machten

blaue Augen so sentimental.

Mit Flugzeugen im Bauch und

einer Taschenlampe in der

Hand „Ich lieb Dich“ in den

Himmel schreiben: Junge

deutsche Songschreiber

überschlugen sich förmlichvor

kreativen Einfällen. Sie hatten

keinen Bock auf das Schlagereinerlei

und versuchten auch

das Liebeslied neu zu erfinden:

Heinz Rudolf Kunze schmetterte

„Dein ist mein ganzes Herz“,

Udo Lindenbergsang „Ich lieb

dich überhaupt nicht mehr“,

Nino de Angelo befand sich

„Jenseits von Eden“, und Nena

hatte „Nur geträumt.“ Die Neue

Deutsche Welle brachte frischen

Wind in das alte Genre.

21.45 IJErbb24

22.00 IJEKaisermania

00.35 IJEMusikladen

01.20 IJEMusikladen

02.00 IJEAbendschau

02.30 IJBrandenburgaktuell

03.00 IEzibb

20.15 IJESchlager

meiner Heimat Musikshow

21.45 IJEMDR aktuell

22.00 IJERiverboat

Talkshow.ZuGast: Friedrich

Schorlemmer (Theologe/

Bürgerrechtler und Gründer

„Schwerter zu Pflugscharen“),

MargittaLüder-Preil (Exfrau

von Komikerlegende Hans-Joachim

Preil), Lisa Schubach

(Falknerin/MDR-Doku-Soap

„Falknerei am Rennsteig“),

Alfons Schuhbeck (Starkoch),

Paul Janke (Ex-Bachelor),

Waltraud Haas (Filmlegende

aus Österreich)

00.03 IEMDR aktuell

00.05 IJEMDR Kultur –

Filmmagazin

00.20 IJvEHJäger –

Tödliche Gier: Der Goldrausch

KrimireiheS2018. Mit Rolf

Lassgård, Pelle Heikkilä. Regie:

Jens Jonsson

01.50 IJESzenen eines

Abschieds

02.08 IEMDR aktuell

02.10 IJEElefant, Tiger &

Co. Zoo-Soap

20.15 ECHFace/Off–Im

Körper des Feindes Actionfilm

USA1997.Mit John Travolta,

Nicolas Cage. Regie: John

Woo. FBI-Agent Archerwill den

Mörder seines kleinen Sohnes

um jeden Preis zur Rechenschaft

ziehen –und lässt sich

dafür sogar das Gesicht des

Terroristen transplantieren, um

an Informationenzukommen.

22.50 ECTheWalking Dead

Horrorserie. Engpass. Mit

Danai Gurira, Norman Reedus

23.45 ECTheWalking Dead

Horrorserie. Narben

00.40 ECTheWalking Dead

Horrorserie. Engpass

01.30 ECTheWalking Dead

Horrorserie. Narben

02.15 ECHFace/off–Im

Körper des Feindes Actionfilm

USA1997.Mit John Travolta,

Nicolas Cage. Regie: John Woo

04.25 ECHDungeons &

Dragons 3–Das Buch der dunklen

Schatten FantasyfilmD/

GB/LT/USA2012. Mit Anthony

Howell, Jack Derges. Regie:

GerryLively

20.15 JECBones –Die

Knochenjägerin Krimiserie.

Flitterwochen mit Sonne, Pool

und totem Nazi

21.15 JECBones –Die

Knochenjägerin Krimiserie. Im

Biberdamm der Samenmann

22.10 JECBones –Die

Knochenjägerin Krimiserie. Die

Wutder Geschworenen

23.05 JECBones –Die

Knochenjägerin Krimiserie.

Grausiger Geschmacksverstärker

mit Geheimnis

00.00 IEVoxNachrichten

00.20 IJMedical Detectives

–Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Doku-Serie. Böses

Blut

01.20 IJMedical Detectives

–Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Doku-Serie. Kindheitstrauma

02.05 IJMedical Detectives

–Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Doku-Serie. Tatorte

02.55 IJMedical Detectives

–Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Doku-Serie. Verwirrende

Beweise

u

20.00

Deutschland, 24 Stunden. Dokumentarfilm

F2015 18.30 Tierisch alt! 19.20

Arte Journal 19.40 Re: 20.15 H Zwei

Herren im Anzug. FamiliensagaD2018

22.25 David Bowie 0.00 Ziggy Stardust

and the Spiders from Mars. Dokumentarfilm

D1982 1.25 Tracks

KIKA

10.40 Mascha und der Bär 10.45

Chexperiment 11.00 logo! 11.10 Tib &

Tumtum 11.35 Die unglaublichen Abenteuer

von Blinky Bill 12.00 Kein Keks

für Kobolde 12.25 The Garfield Show

12.50 Marcus Level 13.15 Die Wilden

Kerle 13.40 Die Pfefferkörner 14.10

Schloss Einstein –Erfurt 15.00 Eine

lausige Hexe 15.50 Miss Moon 16.15

Die Piraten von nebenan 16.50 Geronimo

Stilton 17.35 Der kleine Ritter Trenk

18.00 Der kleine Nick 18.15 Kleine

lustige Krabbler 18.35 Elefantastisch!

18.47 Baumhaus 18.50 Unser Sandmännchen

19.00 Tib &Tumtum 19.25

logo! 19.30 H Löwenzahn –Das Kinoabenteuer.Familienfilm

D2011

NTV

Stündlich Nachrichten 12.10 Telebörse

12.30 Live: PK DFB 13.10 Telebörse

13.30 News Spezial 14.10 Telebörse

14.30 News Spezial 15.20 Ratgeber

–Test 15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 PS –Formel 1: Japan –Das

Freie Training, Zusammenfassung

17.15 Telebörse 17.30 Auslandsreport

18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber Extra:

Kreuzfahrten 19.05 TopGear 20.15 Die

Höhle der Löwen 22.30 Nachrichten

22.45 Telebörse 23.20 Deluxe –Alles

was Spaß macht 1.10 Endstation

Scientology

SPORT 1

5.45 Sport Clips 6.00 Teleshopping

15.30 Storage Wars –Die Geschäftemacher

16.30 Lost &Sold 17.30 Poker

18.30 Motorsport 19.00 Sport1 News

19.15 Fußball. Toto-Pokal. TSV 1860

München –SpVgg Unterhaching, Viertelfinale,

live 21.30 Sport1 News 22.00

FC Bayern Inside 22.30 Die PS Profis

Fahrschule 23.00 Die PS ProfisSchule

23.30 Sport1 News 0.00 Sport Clips

TV Einschaltquoten vonMittwoch

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. FB Deutschl.-Arg. (RTL) .....

7,71 1. Abendschau (RBB) .........

0,24

2. Tagesschau (ARD) ..........

5,41 2. Tagesschau (ARD) ..........

0,23

3. Brennpkt: Schüsse... (ARD) 4,80 3. Tagesschau (RBB) ..........

0,22

4. heute (ZDF) .................

4,51 4. FB Deutschl.-Arg. (RTL) ....

0,20

5. Aktenzeichen XY (ZDF) .....

4,38 5. Aktenzeichen XY (ZDF) .....

0,17

6. ZDF spezial .................

4,21 6. RTL aktuell ..................

0,17

7. Brennpkt: Offensive...(ARD) . 3,94 7. heute (ZDF) .................

0,17

8. Soko Wismar (ZDF) .........

3,94 8. Soko Wismar (ZDF) .........

0,17

9. Heldt (ZDF) .................

3,62 9. Brennpunkt...(ARD) .........

0,16

10. RTL aktuell spezial ..........

3,39 10. ZDF spezial .................

0,16

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Vorsicht! Harmlose Augenblicke

werden Ihnen schnell als Affäreausgelegt.

Der Frieden kostet Sie einige

Blumensträuße.

Stier -21.4. -20.5.

Endlichwerden Sie für IhreAnstrengungen

im Job belohnt. Jetzt sollten

Sie den Grundstein für ein größeres

Projekt legen.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Wenn Sie klug haushalten, reichen

IhreEnergieund Kreativität,umein

überdurchschnittliches Arbeitspensum

zu schaffen.

Krebs -22.6. -22.7.

Die Sterne sind aufIhrer Seite.Wenn

Sie ein klein wenig nachhelfen, wird

das vonIhrem Umfeld mehr als nur

registriert.

Löwe -23.7. -23.8.

IhrepositiveAusstrahlung bewirkt,

dass Ihnen keiner etwas abschlagen

kann. Der Erfolg lässt Sie kreativ und

fleißig arbeiten.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Heuteschenkt der Kosmos Ihnen

genug Kraft, um vieles aufzuarbeiten,

was in letzter Zeit liegen geblieben

ist. Nutzen Sie diese!

Waage-24.9. -23.10.

Sie sollten IhreGesundheit etwas

aufpolieren. Eine Spritztour wäre

nicht das Schlechteste, eine Massage

wirkt echteWunder.

Skorpion -24.10. -22.11.

Neuland entdecken, ist jetzt Ihre

Devise. Selten war IhreAusstrahlung

so reichhaltig und überwältigend.

Erfolg macht sexy.

Schütze -23.11. -21.12.

Sie sind leicht infektanfällig und

nervös. Viel frische Luft und Bewegung

sind nicht durch Spazierfahrten

ersetzbar.

Steinbock -22.12. -20.1.

Alle Schwarzmalerei istunnötig.

Amor ist auf Ihrer Seite. Es zahlt sich

aus, bei Kontaktaufnahmen zurückhaltend

zu handeln.

Wassermann -21.1. -20.2.

IhreLebenskraft nimmt vonStunde

zu Stundezu. Mehr Schlaf,Wechselduschen

und guteErnährungsind

hilfreich.

Fische -21.2. -20.3.

Unentschlossenheitkann jetzt zu

großenProblemen führen. Zaudern

Sie nicht. BekennenSie sich zu Ihren

eigentlichen Zielen.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Stefan Henseke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

PMB Presse- und Medienhaus Berlin

GmbH &Co. KG,Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 25,30 Euro 27,40 Euro

Mo.-So. 28,90 Euro 32,10 Euro

So.5,50 Euro

6,65 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2018 in

Berlin und Brandenburgtäglich

214.000 Leser.

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

HeutetrübteinemeistgeschlosseneWolkendecke

denHimmel.DabeizeigtdasThermometermaximal15bis17Grad,undderWindwehtmäßigaus

südwestlichenRichtungen.InderNachtsinkendie

Temperaturenbisauf12Grad.DazuistderHimmel

gebietsweisebedeckt.Morgenteilensichetwas

SonneundvieleWolkendenHimmel,undeswerden19bis21Graderreicht.DerWindwehtmäßig

ausSüdwest.

Bio-Wetter

Hoher Blutdruck Schlafstörungen

Niedriger Blutdruck Herzbeschwerden

Kreislauf

Erkältungsgefahr

Konzentration Atemwege

Unwohlsein

Koliken

Rheumaschmerzen Krämpfe

Reaktionszeit

Gicht

Migräne Leistungsvermögen

Windstärke 4

17°

Belastung für den Körper: keine gering mittel stark

aus Südwest

Deutschland-Wetter

17°

Wasser-Temperaturen

14°

Deutsche

Nordseeküste .......... 13-15°

Deutsche

Ostseeküste ........... 12-14°

Algarve-Küste ......... 18-22°

Biskaya ............... 14-19°

9

6

7

4

8

3

7

6

6

3

2

5

1

2

7

1

9

7

6

3

16°

13°

20° 19°

8

4

9

8

4

6

2

5

Westliches

Mittelmeer ............ 19-25°

Östliches

Mittelmeer ............ 24-29°

Kanarische

Inseln ................ 21-24°

5

1

9

8

7

1

4

8

7

9

6

3

5

3

4

7

9

5

6

16°

7

1

2

5

8

6

Wind

Sonnabend

19°

Urlaubs-Wetter

Dublin 14°

Lissabon 27°

Sonntag

21°

London 17°

Madrid 28°

LasPalmas 25°

Agadir ..... 27°,

Amsterdam . 17°,

Barcelona .. 24°,

Budapest .. 18°,

Dom. Rep. .. 31°,

Izmir ...... 28°,

Jamaika ... 33°,

Kairo ...... 35°,

1

6

7

9

5

16°

WeitereAussichten

5

8

4

8

Paris 19°

Palma 26°

Montag

22°

Berlin 15°

Tunis 25°

wolkig

Regenschauer

bewölkt

heiter

heiter

bewölkt

heiter

heiter

Oslo 9°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 31°,

Nairobi .... 26°,

New York .. 17°,

Nizza ..... 21°,

Prag ...... 16°,

Rhodos ... 30°,

Rimini..... 20°,

Rio ....... 26°,

15°

Sonnenuntergang:

Wien 19°

Rom 23°

17°

13.10. 21.10.

28.10. 04.11.

Warschau 16°

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

7:24 Uhr

18:21 Uhr

St. Petersburg 11°

Moskau 11°

Varna 20°

Athen 26°

Antalya 33°

heiter

bewölkt

bewölkt

sonnig

wolkig

bewölkt

wolkig

bedeckt

Auflösungen der letzten Rätsel:

2

7

6

3

5

4

8

9

1

9

3

1

2

7

8

5

4

6

4

8

5

6

1

9

2

3

7

3

5

4

7

6

2

1

8

9

6

2

7

9

8

1

3

5

4

8

1

9

5

4

3

6

7

2

1

6

3

8

9

7

4

2

5

*

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

7

4

2

1

3

5

9

6

8

5

9

8

4

2

6

7

1

3

5

3

9

1

7

8

2

6

4

7

2

1

5

4

6

3

9

8

4

8

6

2

9

3

7

1

5

8

1

4

9

2

7

6

5

3

3

6

5

4

8

1

9

2

7

2

9

7

6

3

5

4

8

1

6

7

3

8

5

9

1

4

2

1

5

2

3

6

4

8

7

9

9

4

8

7

1

2

5

3

6


*

PANORAMA

SEITE29

BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019

NACHRICHTEN

Vogel des Jahres

Auch die

Landwirschaft

wird immer

digitaler,immer

mehr Kühe sind

vernetzt.

Foto: dpa

Berlin –Symbol der Liebe

–und stark gefährdet: Die

Turteltaube wurde u.a.

vom Naturschutzbund (Nabu)

zum „Vogel des Jahres

2020“ gewählt. „Seit 1980

haben wir fast 90 Prozent

dieser Art verloren, ganze

Landstriche sind turteltaubenfrei“,

sagte Heinz Kowalski

vom Nabu.

Todbei Buschfeuer

Sydney –Ein Rentnerpaar

(68, 77) ist bei den verheerenden

Buschbränden in

Australien ums Leben gekommen.

Die Leichen wurden

in der verkohlten Ruine

ihres Hauses entdeckt.

Taifun im Anflug

Tokio –Der Wirbelsturm

„Hagibis“ nimmt mit Windgeschwindigkeiten

von bis

zu 270 km/h Kurs auf Japan.

Bahnbetreiber des Inselreiches

kündigten bereits

starke Einschränkungen

des Verkehrs für das

Wochenende an.

Geklaute Räder entdeckt

Flensburg –Mehr als 50

gestohlene Fahrräder hat

die Polizei in der Nähe von

Flensburg in einem Lieferwagen

aus Dänemark gefunden,

wie die Bundespolizei

mitteilte. Der Gesamtwert

der Räder, zu denen

auch einige E-Bikes gehörten:

50000 Euro.

KENO-ZAHLEN

1, 2, 9, 12, 17,21, 25, 26, 28, 31,

32, 34, 35, 36, 37,41, 53, 66, 68,

69;

plus-5-Gewinnzahl: 45477 (o. Gewähr)

LOTTO-QUOTEN

6Richtige und

Superzahl: unbesetzt,

6Richtige: 216.083,20 Euro,

5Richtige und

Superzahl: 4.646,9 Euro

5Richtige: 1.701,40 Euro

4Richtige und

Superzahl: 161,80 Euro

4Richtige: 33,10 Euro

3Richtige und

Superzahl: 22,10 Euro

3Richtige: 10,50 Euro

2Richtige und

Superzahl: 5,00 Euro (ohne Gewähr)

Computertechnik im Stall

Hunger? Fieber? Geburt? Bauer Ellerbrock überwacht seine Rinder per Smartphone

Wenn Kühe eine

SMS verschicken

Fotos: dpa

Westerau – Die Digitalisierung

macht auch vor dem Stall

nicht halt. Bei Landwirt Phillip

Ellerbrock melden Sensoren,

wenn Kühe krank sind und

wenn ein Kalb auf die Welt

kommen will. „So habe ich die

Gesundheit meiner Tiere immer

im Blick“, sagt er.

Ein Blick auf sein Smartphone

zeigt Landwirt Ellerbrock, dass

es seiner Milchkuh „Santa Fee“

wieder gut geht. „Körpertemperatur,

Fressverhalten, Bewegung

–alles ganz normal“, sagt er. In

Ellerbrocks Stall in Westerau

sinddie Küheonline. Zehn der 85

Tiere tragen einen sogenannten

Vital-Tracker in ihrem Pansen.

„So habe ich die Gesundheit meiner

Tiere immer im Blick“, sagt

der 29-Jährige. Der zehn Zentimeter

lange und 200 Gramm

schwere Sender übermittelt Vitalparameteraus

dem Bauch der

Kuh an EllerbrocksSmartphone.

Vor gut einer Woche ging es

„Santa Fee“ allerdings nicht gut.

Die Schwarzbunte hatte wegen

einer Euter-Entzündung Fieber.

Ellerbrock: „Ohne den Alarm

hätte ich das erst acht Stunden

später beimMelkenbemerkt und

die Entzündung wäre dann

schon weiter fortgeschritten gewesen.“

Wegen des frühen Eingreifens

sei die Kuhschnell wieder

fitgewesen.

Dank des Trackers weiß der

Landwirt auch, wann seine Kühe

Wasser brauchen,wann es ihnen

zu heiß ist und wann der beste

Zeitpunkt füreine Besamung ist.

„Wenn die Kuh dann trächtig ist,

gibt das System 24Stunden vor

der bevorstehenden Geburt

Alarm“, sagt Ellerbrock.

Dann kommt „Moocall“ zum

Einsatz. Der Sensor wird am

Hinterteil derKuh befestigt und

misst die Schwanzbewegungen

der Kuh, die durch die Wehen

ausgelöst werden. „Dann bekomme

ich eine SMS auf meinHandy

und weiß, dass die Geburt jetzt

losgeht“, sagt Ellerbrock.

Rund dreieinhalb Jahre ist

„Moocall“ bereits auf dem Hof

der Ellerbrocks im Einsatz: „In

der Zeit hattenwir rund300 Geburten,

die Zahl

der

Geburtskompli-

Eine trächtige Kuhmit „Moocall“-

Sensor,der vorder GeburtAlarm

per SMS auslöst und die dazugehörige

App auf dem Smartphone.

kationen ist in dieser Zeit deutlich

zurückgegangen.“ Möglich

macht das das Maschinennetz

Narrowband IoT (Internet of

Things, deutsch: Internet der

Dinge), das in Ellerbroocks Stall

zahlreiche Sensoren vernetzt.

Dieses Netz nutzt eine niedrige

Frequenz im Bereich von 700

Megahertz. Es hat eine relativ geringe

Datenübertragungsrate,

aber eine große Reichweite und

seine Funkwellen können selbst

dicke Wändedurchdringen.

„Dasmachtesideal fürdenEinsatz

auchinder Landwirtschaft“,

sagt der Chef von Vodafone

Deutschland, Hannes Ametsreiter.

„Wir versorgen 95 Prozent

der Fläche Deutschlands mit unserem

Maschinennetz.“Auch andereNetzbetreiber

wie die Telekom

haben ihr Narrowband-

Netzausgebaut.

Demnächst soll noch eine

Neuerung in Ellerbrocks Stall

einziehen: die vernetzte Milchkanne.

In dermisst ein Infrarotsensor

ständig Temperatur und

Fettgehalt der Milch sowie den

Füllstand der Kanne und übermittelt

die Daten an den Landwirt.

Ametsreiter sagt: „Phillip

Ellerbrock ist vermutlich der

zurzeit digitalste Landwirt

Deutschlands.“


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Freitag, 11. Oktober 2019*

Wissenschaftler

streiten: Wie

gefährlich sind

E-Zigaretten?

DasRitual des Rauchens

genießen ohne der Gesundheit

zu schaden?

Kritker halten E-Zigaretten

nicht für harmlos.

Foto: John Keeble/Getty Images

DasDampfen könne helfen,

vom Rauchen wegzuführen,

mahnen Suchtforscher.

Lungenärzte widersprechen

und warnen vor Risiken

Frankfurt/M. – E-Zigaretten

sind weniger schädlich als Tabakzigaretten.

Das Dampfen

könne helfen, Menschen vom

Rauchen zu entwöhnen, sagte

Heino Stöver, Leiter des Instituts

für Suchtforschung ander

Frankfurt University of Applied

Sciences, am Rande einesE-Zigaretten-Kongresses.

Der

Dampfer behalte gewohnte Rituale

des Rauchens bei,mindere

aber den gesundheitlichen

Schaden erheblich.Dem widerspricht

die Deutsche Gesellschaft

für Pneumologie und Beatmungsmedizin

(DGP): Wer

von derherkömmlichen Tabakzigarette

auf die E-Zigarette

umsteige, ersetze lediglich eine

Sucht durch eine andere.

Stöver bemängelte, der Übergang

zur weniger schädlichen

E-Zigarette werde nicht ausreichend

von der Politik unterstützt.

Der Umstieg vom Rauchen

auf das Dampfen müsse

gefördert werden, etwa durch

eine deutliche Erhöhung der

Tabaksteuer. Zudem plädierte

er für ein –inanderen EU-Staaten

gängiges –Werbeverbot für

Tabakwaren.

Harmlos seien E-Zigaretten

trotz der Vorteile im Vergleich

zur Tabakzigarette nicht, sagte

dagegen Frank Henkler-Stephani

vom Bundesinstitut für

Risikobewertung (BfR). Pauschale

Aussagen über E-Zigaretten

seien schwierig, da es

zwischen den Geräten erhebliche

Unterschiede gebe. Er

warnte insbesondere vor

Schwarzmarkt-Produkten. Sie

könnten etwa gesundheitsschädliche

Inhaltsstoffe enthalten.

Aber auch imFachhandel

erhältliche leistungsstarke Verdampfer

bedeuteten Risiken,

die noch nicht ausreichend untersuchtseien.

Henkler-Stephani bemängelte

zudem die unterschiedlichen

rechtlichen Anforderungen an

die Liquids, also die Trägerflüssigkeiten.

Währenddie nikotinhaltigenvom

strengerenTabakrecht

erfasst würden, gelte für

nikotinfreie Liquidsnur die weniger

strenge CLP-Verordnung

der Europäischen Union.

Die DGPbetont, einlangfristiger

Nutzenvon E-Zigaretten bei

der Entwöhnung von Tabak lasse

sich nicht belegen. Die Verdampfer

stünden fälschlicherweise

im Ruf, deutlich weniger

gesundheitsschädlich zu sein

als herkömmliche Tabakzigaretten.

Verschwiegen werde,

dass je nach E-Zigarettentyp

und Zusammensetzung der Liquids

durchaus schädliche Substanzen

inhaliert würden, etwa

atemwegsreizende Stoffe wie

Propylenglykol, krebserzeugende

Substanzen wie Formaldehyd

und teilweise gesundheitsschädigende

Metalle wie Blei

und Chrom. „WerE-Zigaretten

zur Rauchentwöhnung empfiehlt,

verkennt die Studienlage“,

zitiert die Gesellschaft den

PneumologenTobias Weltevon

der Medizinischen Hochschule

Hannover. „Auch E-Zigaretten

sind gesundheitsschädlich und

daher als Entwöhnungshilfe

vollkommen ungeeignet.“

Literaturnobelpreise für OlgaTokarczuk und Peter Handke

Die Polin OlgaTokarczuk

(57)ist vorallem für ihre

Romane bekannt.

Stockholm –Der Österreicher

Peter Handke (76) reagierte gerührt

und wortlos. Die Polin Olga

Tokarczuk (57) musste erst

einmal –von einer Lesung in

Deutschland kommend – ihr

Auto rechts ranfahren, um die

freudige Botschaft entgegenzunehmen.

Die zwei Schriftsteller

sind in diesem Jahr die Träger

des Literaturnobelpreises:

Handke erhält die Medaille für

dieses Jahr, Olga Tokarczuk für

das vergangene.

Die polnische Schriftstellerin

Tokarczuk („Die Jakobsbücher),

die vor allem für ihre Romane

bekannt ist, werde für ihre

erzählerische Imagination

ausgezeichnet, so das Komitee

in Stockholm. Handke („Der

kurze Brief zum langen Abschied)

„für ein einflussreiches

Werk, das mit linguistischem

Einfallsreichtum die Randbereiche

und die Besonderheit

der menschlichen Erfahrung

erforscht“ habe. Beide Preise

sind mit jeweils umgerechnet

rund 830000 Euro dotiert. Vor

Handke hatte mit Elfriede Jelinek

2004 eine Österreicherin

den Nobelpreis bekommen.

2018 hatte die Schwedische

Akademie wegen eines Skandals

auf eine Preisvergabe verzichtet.

Ausgelöst hatten ihn 18

Frauen, die Jean-Claude Arnault,

den Ehemann des Akademie-Mitglieds

Katarina Frostenson,

vorwarfen, sie sexuell

missbraucht zu haben. Zudem

gab es Korruptionsvorwürfe.

Die Nobelpreise werden am

Todestag des Preisstifters und

Erfinders Alfred Nobel am 10.

Dezember in Stockholm verliehen.

Das Komitee gestern stolz:

Beide Literaturnobelpreis-Träger

hätten bereits zugesagt, dabei

zu sein.

Der Österreicher Peter

Handkegalt schon lange

als Nobelpreis-Favorit.

Fotos: dpa


*

Mega-Strafe für Pharmakonzern

AchtMilliardenDollarfür

Mann,weilihmBrüstewuchsen

Amerikaner nahm Medikament von Johnson &Johnson, erhält nun Schmerzensgeld

Philadelphia – Monsterurteil

gegen Johnson &Johnson. Eine

Jury in Philadelphia (US-Saat

Pennsylvania)spracheinem Kläger

unglaubliche 8 Milliarden

Dollar (7,3 Mrd Euro) Schmerzensgeld

zu. Der Grund: Nicholas

Murray waren nach der Einnahme

eines Medikaments des

Pharmariesens Brüste gewachsen.

Dem Mannaus Maryland wurde

2003 im Alter von 9Jahren

„Risperdal“ verschrieben. Das

Medikament wird gegen Schizophrenie,

bipolaren Störungen

und Wutanfällen bei Autismus

angewendet. Murray bekam es

von seinem Kinderarzt wegen

schwerer Schlafstörungen. Als

Nebenwirkung entwickelte der

Junge Gynäkomastie, ein unheilbares

Leiden, das Brustwachstum

hervorruft.

Murray verklagte „Johnson &

Johnson“ und behauptete, dass

das Unternehmen von den Risiken

von Gynäkomastie gewusst,

davor aber nicht gewarnt hatte.

2015 gewannder heute 26-jährige

seinen Prozess und bekam

vom Richter1,7 Millionen Dollar

Schadensersatz zugesprochen.

Ein Berufungsgericht verminderte

die Summe auf 680000

Dollar. Dabei ging es zunächst

aber nurumden regulären Schadenersatz.

Nun hatten die Geschworenenüberden

sogenannten

Strafschadenersatz zu befinden,der

im US-Recht als Zusatzsanktion

inbesonders schweren

Fällen verhängt werden kann.

Hier kommt es immer wieder

vor,dass hohe Strafen hinterher

von Richtern als unverhältnismäßig

betrachtet und verringert

werden.

Murrays Gerichtssieg vor vier

Jahren hat eine Sammelklagegegen

„Johnson &Johnson“ins Leben

gerufen. Hunderte von „Risperdal“-Opfern

schlossen sich

an –auch Eddie Bible. Der 26-

Jährige aus Oklahoma hatte das

Medikament mit 13 gegen bipolare

Störungen verschrieben bekommen.

Nach eineinhalb Jahren

entwickelte aucherGynäkomastie:

„Ich hattegrößere Busen

als die Mädchen in meiner Highschool.

Ich habe sogar in Betracht

gezogen, einen BH zu kaufen.

Ich wurde auf schlimmste

Weise von meinen Mitschülern

gehänselt.“ Inzwischen hat er

sich das Extra-Gewebe operativ

entfernenlassen.

DS

Foto: AP

PANORAMA 31

Nagerhorten200

NüsseinAuto

Pittsburgh –Kurioser

Platz für den Wintervorrat:

Im US-Staat Pennsylvania

haben Eichhörnchen mehr

als 200 Walnüsse und jede

Menge Gras unter derMotorhaube

eines Autos gehortet.Die

Besitzer des

Wagens, ein Ehepaar, entdecktenden

Nagerproviant,

weil es in dem Auto

roch, als ob etwasbrenne.

Zudem hörtedie Frau ein

seltsames Geräusch. Eine

Stunde brauchte es, Nüsse

und Gras wieder zu entfernen.

Bei einer Inspektion

in einer Werkstatt fand

sich kein bleibender Schaden

am Auto.

Kurt Cobain (✝27)beim

„MTV Unplugged“-Konzert1993inNew

York

Abdul D. kam als unbegleiteter

minderjähriger

Flüchtling nach Deutschland,

sein Alter warunklar.

Foto: zvg

Erhängt

Mias Mörder tot

in Zelle gefunden

Schifferstadt – Der wegen

Mordes an seiner Ex-

Freundin Mia in Kandel

(Rheinland-Pfalz) verurteilte

Abdul D. ist tot in seiner

Zelle in der Jugendstrafanstalt

Schifferstadt

aufgefunden worden.

Er habe sich nach

ersten Erkenntnissen erhängt,Hinweise

auf

Fremdeinwirkung gebe

es nicht,teilte die Polizei

mit.D.war Anfang September

2018 nach dem

tödlichen Messerangriff

auf die 15-jährige Mia zu

acht Jahreund sechs

Monate Haft nach Jugendstrafrecht

verurteilt

worden. Die Tatkurz

nach Weihnachten 2017

in einem Drogeriemarkt

der kleinen Stadt in der

Pfalz hatte bundesweit

für großes Entsetzen gesorgt.

celotta/Getty Images, dpa

Fotos: Frank Mic

Zur Versteigerung

präsentiert:

die Strickjackevon

Kurt Cobain

CurtCobains Strickjacke

wird versteigert

New York –Bei seinem legendären

Auftritt beim „MTV Unplugged“-Konzert

im November

1993 in den Sony Music

StudiosinNew York trug Kurt

Cobaineine verwaschene,olivgrüne

Strickjacke. Fünf Monate

später nahm sich der Nirvana-Frontmann

das Leben. Nun

kommt die kultige Joppe untern

Hammer – Schätzwert

200000 bis 300000 Dollar.

Die Jacke soll übrigens, so berichtet

der „Rolling Stone“ nach

dem Auftitt nicht gewaschen

worden sein. Auch eine von Cobains

Gitarren geht Ende Oktober

in NewYork in dieVersteigerung.

Für dietürkisfarbene Fender

Mustang, die 1993 eigens für

den linkshändigen Musiker angefertigt

wurde, rechnet das

Auktionshaus Julien’s mit

300000 bis 500000 Dollar.

Die Fender Mustang soll

eine Lieblingsgitarrevon

Cobain gewesen sein.


Moritz Bleibtreu (im blauen Pullover) spielt

gemeinsam mit Uwe Ochsenknecht (ganz in Weiß)

in dem Film: „Ich warnoch niemals in New York“

Freitag, 11. Oktober 2019

WITZDES TAGES

EineFrau fragt auf derStraße eine

andere:„Wie kommeich zum Kino?“ –

„Geradeaus!“ –„Oh nein, nicht schon

wieder! Immerwenn ich insKino gehen

will, ist es geradeaus.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Singapurals erstes Land der Welt die

Werbungfür extrem gezuckerteGetränke

verbietet? Als „wenig gesund“ geltende Limonaden

und andere Getränkemüssen

künftig Aufdrucke mitAngaben zu Zuckergehalt

und Nährwert tragen. Für besonders

ungesunde Getränke darf bald weder im

Internetnoch in Druckerzeugnissen oder

im Rundfunk geworben werden.

www.sam-4u.de

Fotos: Michael Bause, Simone Jülicher,Universal Pictures International

UweOchsenknecht über Moritz Bleibtreu

Pierce Brosnan sang

in „Mamma Mia“

Beim Singen schlägt

er sogar James Bond

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... jemandem das Handwerk legen? Die Redewendung

stammt aus dem Mittelalter,

als Handwerker noch in Zünften vereint

waren. Hatte einer gegen die Regeln verstoßen,

gab es durch die Zunftordnung die

Möglichkeit, ihn zur Niederlegung seines

Handwerks zu zwingen. Der Ausdruck

bedeutet heute: Jemanden dazu bringen,

sein gesetzwidriges Handeln zu beenden.

ZULETZT

Bohrmaschinen „begraben“

Unter Roms antiken Kaiserforen sind

nicht nur archäologische Schätze verborgen.

In der Erde stecken nun zwei riesige

Tunnelbohrmaschinen fest. Grund ist

der Kampf der Stadt mit dem Bau einer

neuen U-Bahnlinie: Die öffentliche Gesellschaft,

die den Bau überwacht,steht

nach Angabenvon Bürgermeisterin Virginia

Raggi vor der Abwicklung, weil das

Geld fehlt.

4

194050

301203

51041

Zumersten Mal trällertder Schauspieler vor Publikum –und schämt sich dafür

Von

SIMONE JÜLICHER

Mit dem Kreuzfahrtschiff

nach New York und

nebenbei die große Liebe

finden. Klingt nach Leinwand

–und ist es auch. In

dem Musicalfilm „Ich war

noch niemals in New

York“ (ab 17. Oktober im

Kino) passiert Moritz

Bleibtreu (48) alias Axel

genau das. Und nebenbei

gibt der Schauspieler

auch noch sein Gesangsdebüt

im Kino.

Vor der Weltpremiere in

Köln am Mittwochabend

traf der KURIER Moritz

Bleibtreu und seinen Film-

Partner Uwe Ochsenknecht

(63) zum Interview. Ganz

angetan war Ochsenknecht

von dem Gesangstalent seines

Kollegen zuerst allerdings

nicht und stichelt:

„Auch wenn Moritz singt –

der Film ist trotzdem gut

geworden.“

Dabei hat sein Kollege

doch gerade erst gelernt,

„dass es gar nicht so sehr

darum geht, eine Note zu

treffen, sondern zu meinen

was man singt.“ Als der

KURIER Bleibtreu vor einem

Jahr am Set besuchte,

war das noch anders. Damals

sagte Bleibtreu: „Ich

schäme mich wahnsinnig

für meinen Gesang.“

Aber so schräg ist das

doch gar nicht! Und auch

Uwe Ochsenknecht muss

zugeben: Beim Singen

schlägt Moritz Bleibtreu sogar

James Bond! „Bei Pierce

Brosnan kommt es schlechter

rüber als bei dir“, lobt er.

Was für ein Kompliment!

Da dürfte Bleibtreu vor

Rührung kurz geschüttelt

sein. Der Brite Brosnan

spielte nämlich nicht nur

Geheimagent „007“ in vier

actionreichen Kinofilmen,

sondern auch eine Hauptrolle

im Abba-Film „Mamma

Mia“.

Für das neu entdeckte Gesangstalent

Moritz Bleibtreu

waren allerdings einige

Stunden Üben notwendig.

In dem Film singt der

Schauspieler das erste Mal

professionell vor Publikum.

Moritz Bleibtreu und UweOchsenknecht bei der Weltpremiereihres

neuen Films im Cindedom in Köln.

„Wir hatten eigentlich nur

zwei Monate Zeit, uns vorzubereiten“,

sagt Bleibtreu.

Ein Gesangscoach habe ihm

geholfen. „Ich habe halt

versucht, das mit all meiner

Kraft und Liebe und Überzeugung

zu machen.“

Hobby-Musiker Uwe

Ochsenknecht hat sich weniger

um seine eigene Stimme

als die der Kollegen gesorgt.

„Ich habe in der Tat

schon in ganz jungen Jahren

angefangen zu singen,

ich war mit zehn Jahren im

Kinderchor der Oper in

Mannheim. Ich hab im

Chor gesungen und dann

die ersten Bands gegründet.

Und dann war ich aber auch

auf der Schauspielschule,

vier Jahre. Und hatte wirklich

eine klassische Gesangsausbildung“,

sagt er.

Im Musical-Film leidet

Katharina Thalbach unter

akutem Gedächtnisverlust.

Hat Uwe Ochsenknecht

Angst davor, im Alter dement

zu werden? „Es gibt

tausend Krankheiten, die

man kriegen kann –gerade

im Alter. Aber ich befasse

mich damit nicht. Soll mal

alles kommen, was kommen

will“, sagt er.


AUSZEIT &WELLNESS

VERLAGSBEILAGE DES BERLINER KURIER

Entspannt fit werden:

Mehr Bewegung mit Slow Jogging

Auszeit auf dem Meer:

Kreuzfahren sorgen für Erholung

Das Gute liegt so nah:

Idyllischer Urlaub in der Lausitz

Ihr SpezIalISt für KurreISen &WellneSS

tschechien •marienbad

hotel saint antonius eee

✔Bustransfer und Reisebetreuung**

✔ 1Woche mit HP

✔ KomplexeHeilkurIntensiv

✔ 15 Anwendungen

1woche p.P. im dZ ab

325 € *

50€

gold-Frühbucherrabatt*

Reisezeitraum: 21.01. -08.12.20

Weitere Kurprogramme, EZ und Vollpension Light

gegen Zuschlag buchbar.

Polnische ostsee •Kolberg

hotel Korallive eee

✔Bustransferund Reisebetreuung**

✔ 1Woche mitHP&Komplexer Heilkur

✔ 3Anwendungen/ Behandlungstag

✔ Solehallenbad, Whirlpool und Sauna

1woche p.P.imdZab

334€ *

Reisezeitraum: 04.01. -19.12.20

Weitere Zimmerkategorien &VPgegen Zuschlag

buchbar.

derneueseltamed-Katalog 2020 istda!

35€

mega-Frühbucherrabatt*

Polnische ostsee •swinemünde

Kurhausamber medical&sPa eeesuperior

✔ Bustransfer und Reisebetreuung**

✔ 1Woche mit FR & Alles Inklusive Kur

✔ 4Anwendungen/ Behandlungstag

✔ Örtliche Reiseleitung

1woche p.P.imdZab

244€ *

Reisezeitraum: 11.01. -19.12.20

Weitere Zimmerkategorien, HP,VPund AI gegen

Zuschlag buchbar.

*Gold-Frühbucherrabatt proPersonbei Buchung bis 31.12.19 istbereits vonden angegebenen Preisen abgezogen.**Zustiegsstellen entnehmen Sie dem Katalog „Kurreisen &Wellness 2020“. Alle Preise in EUROund pro

Person. Druckfehler,Zwischenverkauf, Preisänderungen vorbehalten. Es gelten die AGBlaut Katalog „Kurreisen &Wellness 2020“. Reiseveranstalter:SeltaMed GmbH, Gottschaldstr.1a, 08523 Plauen.

Katalog 2020 jetzt imReisebüro erhältlich! Oder kostenfrei anfordern unter: Tel. (030) 810333-60 •berlin@seltamed.de •Alexanderstr. 1•10178 Berlin

buchensie biszum 31.12.19

undsichernsie sich den

exklusiven gold-Frühbucherrabatt

von biszu100 €p.P.

aufausgewähltereisen!

55€

gold-Frühbucherrabatt*

2020

Bulgarien · tschechien · polen · Deutschland · Slowakei · ungarn · Slowenien


2 I AUSZEIT UND WELLNESS

FREITAG, 11. OKTOBER 2019 I VERLAGSBEILAGE

Wasser ist ein alt bewährtes Naturheilmittel. Es hilft nicht nur beim Entspannen, es kann auch den Kreislauf inSchwung bringen –etwa beim Kneipp-Verfahren.

GETTYIMAGES/ND3000

Erst der Antrag, dann die Erholung!

Moor, Thalasso, Kneipp –viele Verfahren fördern die Gesundheit. Aber nicht immer zahlt die Krankenkasse die Kuranwendungen

Vom Klassiker Kneipp über

Thalasso am Meer bis zur

Mooranwendung gibt es

verschiedene Verfahren, alle mit

eigenen Anwendungsgebieten –

ein Überblick.

Die Kraft der Wärme

Mooranwendungen sind Wärmeanwendungen.

„Moor hat eine

hohe Wärmebindung und gibt

die Wärme langsam an den Körper

ab“, erklärt Lutz Hertel. Der

Diplom-Psychologe ist Vorstandsvorsitzender

des Deutschen Wellness

Verbands. Die bei der Mooranwendung

entstehende Wärme

wirkt langsam, hält lang an und

dringt tief in den Körper ein.

„Moorbäder können Temperaturen

von weit über 40 Grad haben

und der Badende empfindet

das als nicht heißer als ein Bad

von 37 Grad Celsius“, so Hertel.

Die Anwendung kann auch in Form

von Packungen, Kissen oder Wickeln

erfolgen.

Die Kraft der Wärme wird häufig

bei Arthrose, Osteoporose, Beschwerden

in den Wechseljahren,

Rheuma, gynäkologische Erkrankungen,

Schuppenflechte oder Neurodermitis,

Rücken-, Schulter- und

Nackenschmerzen angewendet.

Die Kraft des Meeres

Thalasso ist ein Naturheilverfahren

mit den Kräften des Meeres.

Die klassische Variante dieser

Therapie kombiniert mehrere Elemente.

Neben einer Hydrotherapie

mit Meerwasser gibt es Algenpackungen,

Bäder mit Schlamm

oder Algen, Aerosole sowie

Wanderungen am Strand. „Echte

Thalassotherapie-Zentren sollten

höchstens 500 Meter vom Meer

entfernt liegen und das örtliche

unveränderte Meerwasser einsetzen“,

erklärt Hertel.

Abseits der Küste sind Wannenbäder

mit Meersalz einfache

Methoden, von den Kräften des

Meeres zu profitieren. Das gleiche

gilt für das Inhalieren von

Meersalz. Thalasso-Anwendungen

können Beschwerden des Atmungssystems,

aber auch diverse

Hauterkrankungen lindern. „Sie

helfen zum Beispiel auch beim

Stressabbau oder bei Schlafstörungen“,

so Goertz-Meissner.

Die Kraft von Wasser und Co.

Das Kneipp-Verfahren ist nach

seinem Erfinder bennant, dem

1821 geborenen Sebastian

Kneipp. Seine Therapie basiert

auf fünf Säulen: Wassertherapie,

Kräuteranwendungen, Bewegung,

Ernährung und Ordnung der Seele.

Sinnvoll kann die Therapie bei Erschöpfungszuständen,

nervösen

Störungen oder rheumatischen

und degenerative Erkrankungen

des Bewegungsapparates sein.

Gleiches gilt für Stoffwechselstörungen

wie etwa Diabetes oder

starkes Übergewicht.

Die Kneipptherapie kann in

entsprechend spezialisierten Kurorten

erfolgen. „Man kann aber

auch in Eigenregie zu Hause

kneippen“, erklärt Hertel. Das

Angebot hierfür reicht von Plastikwannen

und Gießrohren über

Kräuter und Tees bis zu Bürsten,

Massagehandschuhen, Wickeln

und Badezusätze.

Anwendungen beantragen

Wer die Heilkräfte der Natur optimal

nutzen will, sollte die Anwendungen

in einem staatlich anerkannten

Kurort machen. Wer das

nicht selbst bezahlen will, kann

über den Hausarzt einen Antrag

auf Kostenübernahme durch die

Krankenkasse stellen.

Die Krankenkasse zahlt übrigens

unter Umständen auch zur

Vorsorge für ambulante Kuren.

Doch der Weg dahin ist oft kompliziert

und langwierig. Welche

Voraussetzungen müssen erfüllt

sein, damit die Krankenkasse dem

Antrag auf Kur grünes Licht gibt?

„Das Risiko, dass ohne eine solche

Kur der Versicherte möglicherweise

erkrankt, sollte erkennbar

sein“, erklärt Brigitte Goertz-Meissner,

Präsidentin des Deutschen

Heilbäderverbands. Zudem muss

der Antrag deutlich zeigen, dass

der Versicherte schon an seinem

Wohnort Maßnahmen gegen sich

anbahnende Beschwerden ergriffen

hat –und dies nicht genug war

oder nur schwer mit den beruflichen

und familiären Umständen

vereinbar war.

Arzt und Versicherter füllen die

Unterlagen gemeinsam aus. Denn

der Arzt muss begründen, warum

die Kur genau nötig ist. „Je ausgefeilter

der Antrag begründet wird,

desto größer ist die Wahrscheinlichkeit,

dass die Kasse „Ja“

sagt“, erklärt Daniela Hubloher

von der Verbraucherzentrale Hessen.

Wichtig sei, dass in dem Antrag

„nicht ein Wust an Beschwerden“

aufgelistet ist. Stattdessen

sollte man sich auf ein Hauptsymptom

konzentrieren.

Der ausgefüllte Antrag wird bei

der Gesetzlichen Krankenversicherung

(GKV) eingereicht, erklärt

Hubloher. Sie ist unabhängig davon,

ob jemand sozialversicherungspflichtig

oder freiwillig versichert

ist, zuständig. Das gilt auch

für mitversicherte Partner oder

Kinder sowie für Rentner, Arbeitslose

und Selbstständige.

Widerspruch kann sich lohnen

Die Träger können für ihre

Entscheidung dann den Medizinischen

Dienst der Krankenkassen

oder einen Amtsarzt

zurate ziehen. „Die Erfahrungen

zeigen, dass viele Anträge

zunächst einmal abgelehnt

werden“, erklärt Hubloher. In

den allermeisten Fällen lohnt

es sich aber, schriftlich Widerspruch

einzulegen. „Wenn dann

nochmals und gegebenenfalls

ausführlicher Gründe für die

Vorsorgekur dargelegt werden,

stimmen die Kassen dem in

vielen Fällen doch zu“, bestätigt

Goertz-Meissner.

Eine bewilligte ambulante Vorsorgekur

findet in aller Regel in einem

der 350 Heilbäder und Kurorte

in Deutschland statt und dauert

im Schnitt zwei bis drei Wochen.

Der Versicherte kann sich den Ort

selbst aussuchen –die Einrichtungen

dort müssen aber Angebote

für das Therapieziel vorhalten.

Kostenfragen

Doch für was genau zahlt die Kasse?

„Das sind die vertraglichen

Kosten der kurärztlichen Behandlung,

die Aufwendungen für Bäder,

Massagen und sonstige medizinische

Leistungen sowie für Arznei-

und Verbandmittel“, sagt Ann

Marini vom GKV-Spitzenverband in

Berlin. Die Versicherten müssen

lediglich die gesetzlich vorgesehenen

Zuzahlungen leisten. Hinzu

kommt ein je nach Kasse gewährter

Zuschuss von täglich bis zu

16 Euro für Unterkunft, Verpflegung

und Anreise.

Apropos Prävention: Die meisten

Krankenkassen bieten auch

sognannte Präventionsreisen an.

„Sie richten sich vorwiegend an

Menschen ohne ausgeprägte Beschwerden,

die trotzdem etwas

für ihre Gesundheit tun möchten“,

sagt Marini. Das können

etwa Berufstätige sein, deren

Arbeitszeiten eine Teilnahme an

Gesundheitskursen nicht zulassen,

oder Versicherte mit hoher

zeitlicher Beanspruchung – pflegende

Angehörige etwa oder Alleinerziehende.

(dpa)


FREITAG, 11. OKTOBER 2019 I VERLAGSBEILAGE AUSZEIT UND WELLNESS l 3

Mit Slow Jogging zu mehr Bewegung

Die Idee: langsam laufen, die Gelenke schonen und dabei trotzdem fit werden

Lächeln bitte! So könnte man

beschreiben, wie der Slow-

Jogger idealerweise aussieht.

„Man läuft so langsam, dass man

sich dabei richtig wohlfühlt“, erklärt

Lutz Hertel vom Deutschen

Wellness Verband.

Erfunden hat Slow Jogging der

japanische Sportphysiologe Prof.

Hiroaki Tanaka schon vor vielen

Jahren. Der entscheidende Unterschied

zum Joggen ist nur vordergründig

das Tempo. Viel wichtiger:

Statt wie beim Rennen zuerst mit

der Ferse aufzusetzen, setzt der

Slow Jogger die Füße mit dem Mittelfuß

auf –also da, wo man auch

beim Hüpfen landet. Durch diese

Art zu laufen werden Knie, Hüften

und Wirbelsäule deutlich weniger

belastet, sagt Hertel.

Dass man nicht so schnell

vorankommt, liegt auch an der

Schrittlänge. „Man macht viele

kleine Schritte“, sagt Hertel. Mindestens

180 pro Minute sollten es

sein. Für jemanden, der normales

Jogging gewöhnt ist, sind das eine

ganze Menge. Wer seine Schritte

nicht zählen möchte, sucht sich

einfach Musik mit 180 bpm und

trabt dann im Takt. Ansonsten

läuft der Slow Jogger aufrecht,

die Arme schwingen angewinkelt

locker mit, und er schaut dabei

in die Ferne.

Wer sich noch gut unterhalten kann, der hat für sich das richtige Tempo gefunden.

Angst, dass man durch das

Slow Jogging keinen echten Trainingseffekt

erzielt, muss man

nicht haben. Hertel: „Mit der Zeit

werden Sie auf jeden Fall fitter

und schulen die Ausdauer.“ Das

bestätigt Prof. Ingo Froböse von

der Deutschen Sporthochschule

in Köln, der selbst am liebsten

trabt statt zu rennen.

Froböse empfiehlt diese Art zu

laufen unbedingt. „Es kann gar

nicht langsam genug sein“, sagt

er. Ein guter Richtwert: Wer sich

GETTYIMAGES/LORDN

noch unterhalten kann, läuft in

gesundem Tempo. Dafür sollte

die Joggingrunde insgesamt nicht

zu kurz sein, findet er. „30 Minuten

sind das Minimum.“ Gut sei,

wenn man irgendwann bei einer

Stunde ankommt.

Routinierte Läufer allerdings

dürfen auf keinen Fall gleich eine

Stunde Slow Joggen, warnt Hertel.

Denn der Stil beansprucht Achillessehnen

und Waden extrem.

Er rät: Erstmal eine Minute Slow

Joggen, dann eine halbe bis eine

Minute Gehen, immer im Wechsel.

Das ungefähr ein bis zwei Wochen

lang beim Training so machen, bis

sich der Körper an die ungewohnte

Gangart gewöhnt hat.

Einsteiger können mit kurzen

Strecken anfangen, sagt Froböse.

„Gehen Sie ruhig zwischendurch,

ihre Körperzellen wissen nicht,

wie sie sich bewegen –nur dass

Sie in Bewegung sind.“ Peu apeu

lässt sich die Strecke verlängern.

Wer eine halbe Stunde schafft,

dem verspricht Hertel eine Belohnung:

Der Körper schütte Anandamid

aus, das im Körper an den

gleichen Stellen andockt wie der

Hauptwirkstoff in Cannabis. Ein

schönes Gefühl, findet Hertel, der

selbst passionierter Läufer ist.

Wichtig fürs Slow Joggen sind

die Schuhe. Klassische Joggingschuhe

mit dick gepolsterter

Ferse eignen sich für den Mittelfußlauf

nicht. Stattdessen sollten

Langsam-Läufer zu einem Schuh

mit biegsamer Sohle und wenig

Höhenunterschied zwischen Ferse

und Spitze greifen. (dpa)

Wellness auf hawaiianische Art

Lomi Lomi Nui –diese Massagetechnik soll Verspannungen lösen

Lomi ist der hawaiianische

Ausdruck für „drücken“, „kneten“

oder „reiben“. Die Verdopplung

eines Wortes bedeutet

auf Hawaii dessen Verstärkung.

Das doppelte Lomi unterstreicht

also die besondere Intensität dieser

Massageform. Nui wiederum

heißt „einzigartig“ oder „groß“ –

Lomi Lomi Nui steht somit für

großes Wohlbehagen. Gelegentlich

wird die Knetkunst auch als

„hawaiianische Tempelmassage“

bezeichnet: In Hawaii gilt der

menschliche Körper als „Tempel

der Seele“.

„Bei der Lomi-Behandlung

wird in der Regel der ganze Körper,

zumindest aber eine größere

Körperregion massiert“, erklärt

Bruno Blum, Vorsitzender des

Verbands Physikalische Therapie

(VPT). Meist kommen dabei zwei

Therapeuten zum Einsatz. Diese

arbeiten nicht nur mit den Händen,

sondern auch mit den Unterarmen

und Ellenbogen: Unter

ruhigen Bewegungen verteilen sie

gute, wohlriechende Öle auf der

Haut des Massierten.

Lockerung des Körpers

Besondere Aufmerksamkeit wird

bei Lomi Lomi Nui dem Rücken

gewidmet. In der hawaiianischen

Tradition heißt es, der Rücken

stelle die Zukunft dar –und diese

soll unbelastet sein. Angewandt

wird die Massage daher meist in

der Bauchlage, wobei die Masseure

neben dem Rücken auch

den Nacken, die Beine sowie die

Arme bearbeiten.

Der Körper wird gelockert,

gestreckt und leicht gedehnt.

Außerdem werden die verschiedenen

Körperteile immer wieder

durch Berührung miteinander

verbunden, sodass sie als Ganzes

empfunden werden können.

„Die Lomi-Massage besteht fast

ausschließlich aus streichenden

Bewegungen“, erklärt Blum. „Das

regt die Berührungsrezeptoren der

Haut an, die dann über das vegetative

Nervensystem dem Gehirn

Informationen zuleiten.“ Der Massierte

fühle sich gut entspannt

und wohl.

Eine Lomi-Behandlung dauert

bis zu zwei Stunden. Sie soll helfen,

Stressblockaden abzubauen

und Verspannungen zu lösen.

Nach Ansicht ihrer Anhänger

gleicht sie Körperenergien aus,

regt die innere Heilkraft an und

hat eine dauerhafte Tiefenwirkung.

„Entspannungsbedürftigen

Leuten, die überarbeitet sind,

unter Schlafmangel oder Stress

leiden, bekommt Lomi besonders

gut“, erläutert Blum.

Reine Entspannungsform

Zu therapeutischen Zwecken

eignet sich diese Massageform

allerdings nicht: „Eine therapeutische

Massage zur Behandlung

von Erkrankungen am Bewegungsapparat

ist Lomi Lomi Nui

allerdings nicht“, erklärt der Experte.

Die hawaiianische Knetkur

diene der reinen Entspannung im

Wellnessbereich. (dpa)

GETTYIMAGES/ANTONIO_DIAZ

Lomi ist hawaiianisch und heißt soviel wie „drücken“ oder „kneten“.


4 I AUSZEIT UND WELLNESS

FREITAG, 11. OKTOBER 2019 I VERLAGSBEILAGE

Ruhepausen schaffen

Achtsamkeitstipps von Birgit Schrowange

TV-Star Birgit Schrowange ist

ist beliebt. Warum? Sie wirkt

autentisch. Doch wie schafft

sie es, sich zu akzeptieren und

auch in stressigen Zeiten bei sich

zu bleiben? Die alleinerziehende

Mutter gibt anderen sechs praktische

Tipps, wie man für mehr

Ruhephasen und Achtsamkeit im

Alltag sorgt:

1. Lernen, sich zu mögen. Für

Schrowange ist wichtig, sich

selbst so zu akzeptieren, wie man

ist. Denn wer mit sich im Reinen

ist, der sendet positive Signale

um sich herum. Die RTL-Moderatorin

ruht in sich. Für alle Frauen,

die lernen möchten, sich mehr zu

lieben, hat sie einen Tipp: „Sagt

euch jeden Tag selbst, was Ihr an

euch mögt. Das funktioniert! Jeder

Mensch ist einzigartig, etwas

ganz Besonderes. Daran sollten

wir uns jeden Morgen vor dem

Spiegel erinnern.“

2. An sich glauben: Schrowanges

Erfolg bedeutet nicht, dass ihr alles

in den Schoß gefallen ist. Auch

sie musste kämpfen. Heute kann

sie stolz sein, dass sie es aus eigener

Kraft geschafft hat, TV-Star,

Markenbotschafterin, Buchautorin

und zugleich Mutter zu sein. Die

61-Jährige ist überzeugt, dass

auch andere den Spagat zwischen

Familie und beruflichem Erfolg

meistern können. Ihre Botschaft

ist deutlich: „Traut euch selbst

mehr zu! Man muss es nur wollen,

dann klappt es auch.“

3. Den Moment genießen: Schrowange

genießt das Leben und

weiß die kleinen Momente wertzuschätzen.

Ihr Credo: Köstliches

Essen, ein Glas Wein und Abende

mit lieben Menschen reichen aus,

um glücklich zu machen.

4. Alter und den Körper akzeptieren:

Auch Schrowange hat keine Modelmaße

mehr. Anstatt mit dem

Alter zu hadern, nimmt sie die Veränderungen

gelassen. „Ich stehe

zu meinen weiblichen Rundungen,

möchte gar nicht mehr klapperdürr

sein.“ Auch dass ihre Haare

inzwischen grau sind, hat sie akzeptiert,

und sie fühlt sich pudelwohl

mit ihrem Kurzhaarschnitt.

5. Wunschgewicht halten: „Ab

und an etwas weniger futtern und

dafür zwei- bis dreimal im Jahr

eine Energie-Kur mit Basica“, so

ihre Empfehlung.

6. Achtsam mit sich umgehen: Körper

und Seele im Gleichgewicht

zu halten, ist für die Moderatorin

auch eine Frage der Achtsamkeit,

die gerade Frauen oft vernachlässigen.

Ihr Appell: „Mädels, denkt

öfter mal an euch, ohne schlechtes

Gewissen. Jeder Mensch benötigt

kleine Auszeiten. (djd)

DJD/BASICA/NADINE DILLY

Wer kleine Momente wertschätzen und genießen kann, lebt glücklicher.

Mit vielseitigen Angeboten in puncto Wellness, Küche, aber auch Kinderbetreuung, geht es entspannt auf Kreuzfahrt.

Entspannter Genuss mit Meerblick

Kulinarische Erlebnisse und besondere Wohlfühleffekte an Bord

Kreuzfahrer lernen nicht nur

interessante Häfen und Länder

kennen, sondern können

es sich auf dem Schiff auch

richtig gut gehen lassen. Und etwas

unternehmen, wofür an Land

eher weniger Zeit bleibt.

So hat etwa Hapag-Lloyd Cruises

den Anspruch neue Trends im

Luxussegment zu setzen. Darum

wird es nach dem Werftaufenthalt

der „MS Europa“ auch Veränderungen

in der Kulinarik geben.

Beispielsweise mit „The Globe

by Kevin Fehling“. Der Hamburger

Drei-Sterne-Koch will dort Klassiker

modern interpretieren. Wenn

er nicht selbst an Bord ist, führt

sein Stellvertreter das Restaurant.

So machen das auch andere

Sterneköche und Reedereien.

Internationale Spitzenköche

Ramón Freixa, der zwei Michelin-

Sterne hält, ist einer der internationalen

Spitzenköche, die mit MSC

Cruises zusammenarbeiten, wie

etwa Harald Wohlfahrt oder Food-

Visionär Roy Yamaguchi. Als einziger

deutscher Koch, der 25 Jahre

in Folge mit drei Michelin-Sternen

ausgezeichnet wurde, bietet Harald

Wohlfahrt beste deutsche Küche

auf den Nordeuropa-Routen

der MSC Meraviglia, MSC Splendida

und MSC Poesia.

Den guten Ruf der Küche von

Oceania Cruises wiederum hat die

Reederei den hohen Ansprüchen

von Chefkoch Jacques Pépin zu

verdanken, der mit französischer

Landhausküche ein Drei-Sterne-

Niveau bietet. Sternegastronom

Stefan Marquard beköstigt als

AIDA Gourmetpate an Bord der

Kussmundschiffe die Gäste mit

seinen Kreationen.

Die mehr als 500 Gerichte

bei Costa Crociere stammen aus

allen 20 Regionen Italiens, deren

einzigartige Traditionen und

Aromen darin einfließen. Carlo

Peltrini von der Universität für gastronomische

Wissenschaften in

Polenzo stand dafür Pate.

Inspiriert von der

asiatischen Küche wie von

europäischen Klassikern,

bieten Sterneköche

aufregende Kreationen an

Eine kulinarische Entdeckungsreise

kann man in den „Hanami

–ByTim Raue“ auf den Mein

Schiff 4, 5 und 6 erleben. Der

Träger zweier Michelin-Sterne ist

für seine asiatisch inspirierte

Küche bekannt. Verantwortlich

für das kulinarische Konzept im

„La Spezia“ auf der „Mein Schiff

Herz“, der Mein Schiff 3und 4ist

der Starkoch Theodor Falser aus

Südtirol. Sternekoch Josef Lafer

kocht zusammen mit seiner

„rechten Hand“ Hossam El Nehmer

täglich für 1000 Leute ein

3-Gänge-Mittagsmenü sowie ein

5-Gänge-Abendmenü. Und das

im Premium Alles Inklusive-Restaurant

„Atlantik Klassik“ auf der

„Mein Schiff Herz“, wo nicht extra

gezahlt werden muss.

Wohlfühltempel auf See

Zu den besonderen kulinarischen

Angeboten gesellt sich ein großes

Spa- und Beauty-Angebot: Die

„Mein Schiff 1“, sie nennt sich

auch Fitness- und Wellness-Schiff,

und die „Mein Schiff 2“ bieten

den größten Spa- und Fitnessbereich

der TUICruises-Flotte. Auf

der „Mein Schiff 3“ kommt man

asiatisch mit Ayurveda und Shiatsu

daher. Auf der „Mein Schiff 4“

geht es skandinavisch zu und die

„Mein Schiff 5“ wurde thailändisch

gestaltet.

Das Wellness-Konzept von

TUI und AIDA ist ähnlich. Es gibt

Hypoxi-Studios zur Figurformung,

virtuelle Fitnesskurse mit Star-

Trainern, kostenfreie Fitnessund

Entspannungskurse. Trainer

und Physiotherapeuten bieten

Fitness-Checks an und geben

Ernährungstipps. Neu auf allen

AIDA-Schiffen ist der „Body &

Soul Wellness Tag“: Morgenyoga

bei indischen Meistern zum Sonnenaufgang

an Deck, Cyclingmarathon

unterm Sternenhimmel.

Bei Costa Crociere stellt zum

ersten Mal eine Therme ihr heilsames

Thermalwasser und ihr Fachwissen

für das Wohlbefinden der

Gäste bereit. Bis Ende 2019 wird

das Angebot der Terme di Sirmione

auf allen Costa-Schiffen verfügbar

sein. (Angelika Giorgis)

KREUZF


FREITAG, 11. OKTOBER 2019 I VERLAGSBEILAGE

AUSZEIT UND WELLNESS l 5

Heilbäder

Oasen im Bäderland Bayerische Rhön

AHRTEN

Der Smoking ist hier fehl am Platz

Dank kinderfreundlicher Angebote reisen Familien stressfrei über die Weltmeere

Früher wurden Kreuzfahrtschiffe

als Mumiendampfer

belächelt. Heute gehen am

häufigsten die 30- bis 59-jährigen

an Bord. Auch die Kleinen begleiten

Eltern und Großeltern auf

eine Fahrt über die Meere. Viele

Reedereien haben sich auf Kids

&Coeingerichtet.

Das passende Schiff finden

Costa ist besonders günstig. Hier

können Kinder bis einschließlich

17 kostenlos in der Kabine der

Eltern mitreisen. Bei AIDA und TUI

Cruises ist die Reise für Kinder

unter zwei Jahren in der Kabine

der Eltern kostenlos. Für ältere

gibt es Ermäßigungen und Kinderfestpreise.

Bei MSC reisen bis

zu zwei Kinder bis zwölf Jahre mit

zwei Erwachsenen in einer Kabine

an vielen Reiseterminen frei, lediglich

die An- und Abreisekosten

fallen an. Zudem gibt es Rabatte.

Mit Kindern im Vorschulalter

sollte man möglichst nicht in den

Ferien an Bord gehen. Zwar gibt

es Kids-Clubs und Teenager-Treffs,

aber wenn dem Nachwuchs nicht

genug Abwechslung an Deck geboten

wird, hält sich der Spaß für

die Kleinen in Grenzen.

Einige Schiffe sind auf diesen

Ansturm jedoch gut eingerichtet.

So ist auf der AIDAnova das Activity

Deck ein Highlight. Die Bereiche

„Four Elements“ bieten eine Abenteuerwelt,

in der alle toben, rutschen

und im Wasser plantschen

können. Mutige steigen im Klettergarten

über Baumwipfel. Mini-,

Kids- und Teens-Club sowie das

Familien-Restaurant Fuego liegen

in der Nähe. Die MSC Bellissima

hat den Polar Aquapark mit vier

Rutschen und einem Hochseilgarten.

Auf der Costa Fascinosa und

Costa Favolosa gibt es etwa Aquaparks

mit Wasserspielen.

Viele Schiffe haben Clubs für

die Allerjüngsten. Babys können

mitunter betreut werden. Auf den

Mein-Schiffen findet ein Babyspielkreis

statt. Bei Costa dürfen die

Kleinen in der Nebensaison mit

den Eltern in den Squok Club. Junge

Familien haben bei AIDA, MSC

und TUI Cruises außerhalb der

Öffnungszeiten Zutritt in die Kinderbereiche.

Das „Nest“ auf der

Mein-Schiff-Flotte ist für die Allerjüngsten

und ihre Eltern gedacht.

Längst gehen auch jüngere

Menschen bei Kreuzfahrten

an Bord –und bringen ihre

Kinder mit, die unterhalten

werden wollen

MSC KREUZFAHREN

Die MSC Bellissima öffnet zwei

Teens-Clubs mit Games Room und

einem Bereich zum Filmeschauen.

Abends ist Disko. Sport und Spiel

wird in der Multifunktionsarena geboten.

So stehthierdie erste Bowlingbahn

auf See in Originalgröße.

Costa Animateure fördern im

Squok-Kinderclub bei den Drei- bis

Zwölfjährigen die Freude an der Bewegung.Relativ

neu ist das Projekt

„Joy of Moving“, das Sport mit einem

Ernährungsprogramm vereint.

Bei TUI Cruises bietet die „Insel

der Seeräuber“ Workshops

für kleine Detektive und tanzende

Feen. Zudem stehen Familien-

Events auf dem Programm. In der

Teenslounge „Sturmfrei“ gibt es

Workshops, Spielekonsolen sowie

sportliche Programme.

Auch wenn die Erwachsenen

glauben, dass ihre Kleinen gut beschäftigt

sind, bleiben sie für sie

verantwortlich. Im letzten Sommer

musste sich TUI-Cruises-Kapitän

Jens Troier per Borddurchsage an

die Eltern wenden, deren Kinder

schreiend durch die Kabinengänge

rannten. Er bat umRücksicht auf

ruhebedürftige Gäste.

Wer darf mit an Bord?

AIDA nimmt aus Sicherheitsgründen

Babys, die jünger als sechs

Monate sind, nicht mit. Bei Reisen

mit drei oder mehr aufeinanderfolgenden

Seetagen muss das

Kind mindestens zwölf Monate alt

sein, denn die Bordhospitäler sind

nicht auf die Behandlung von Babys

spezialisiert. Bei TUI Cruises,

MSC und Costa Kreuzfahrten gelten

ähnliche Regeln.

Wenn Kinder mit nur mit einem

Elternteil oder Oma und Opa reisen,

sollten sie eine schriftliche

Einverständniserklärung der nicht

anwesenden Sorgeberechtigten

mitführen. Wichtig ist ein eigener

Pass auch auf Reisen durch Europa.

(Angelika Giorgis)

Fünf Heilbäder machen das

Bäderland Bayerische Rhön

zu einer Gesundheitsregion

mit vielen Facetten. Insgesamt

19 Heilquellen sorgen dafür, dass

Wellness und Wohlbefinden zwischen

fränkischer Saale und Sinn

an erster Stelle stehen. Akute und

chronische Erkrankungen können

in den fränkischen Kurorten sanft

behandelt werden. Neben klassischen

Anwendungen gehören

moderne Thermen und Therapien

aus der Alternativmedizin zum

Portfolio. Details gibt esimunter:

baederland-bayerische-rhoen.de.

Bad Kissingen

Wer auf einen gesunden Lebensstil

achten und seine seelischmentale

Widerstandskraft stärken

möchte, ist in Bad Kissingen richtig.

Der Gesundheitsstandort mit

historischen Wurzeln bietet Arrangements

zu den Themen „Umgang

mit Stress“, „Stärkung der Resilienz“

und auch Wellnessprogramme.

Dazu können Gesundheitsinteressierte

Heilwasser-Retreats

erleben und die Brunnenfrauen

vermitteln die Wirkung der natürlichen

Heilwässer.

Bad Bocklet

Eine stärkende Wirkung auf das

Immunsystem ist nur ein Effekt

der Balthasar-Neumann-Quelle

von Bad Bocklet. In der Wandelhalle

können Gäste das stark eisenhaltige

Heilwasser kosten. Der

beschauliche Kurort hat sich auch

als Standort authentischer ayurvedischer

Medizin profiliert. Im Ayurveda-Zentrum

und im Badehaus

wird die indische Gesundheitslehre

zur Behandlung chronischer Erkrankungen

praktiziert.

Bad Königshofen

Das Mineralheilwasser der Regiusquelle

speist den ersten Naturheilwassersee

Deutschlands

in der FrankenTherme von Bad

Königshofen. So wird Schwimmen

zur Therapie für Haut und

Bewegungsapparat. Patienten mit

Atemwegserkrankungen können im

Bienenzentrum einen neuen Therapieansatz

testen.

Bad Neustadt a. d. Saale

Unter den drei Heilquellen von Bad

Neustadt a. d. Saale zeichnet sich

die Karl-Theodor-Quelle durch ihren

hohen Kohlensäuregehalt aus.

Der Kochsalzsäuerling empfiehlt

sich als Solebad mit prickelndem

Champagner-Effekt, das mit seiner

durchblutungsfördernden Wirkung

zur Entspannung beiträgt. Als Trinkkuren

unterstützen die Heilquellen

(Elisabeth-Quelle, Bonifatius-Quelle)

mit ihrer verdauungsfördernden

Wirkung Stoffwechsel und Vitalität.

Bad Brückenau

Seit über 250 Jahren wird in Bad

Brückenau auf die heilende Wirkung

des Wassers gesetzt. Sieben

Quellen mit unterschiedlichen

Inhaltsstoffen finden zur Behandlung

von Nierenleiden, Dauer-Müdigkeit,

Migräne, Bluthochdruck

und Stoffwechselproblemen Anwendung.

Die Heilwässer zeigen

als Trinkkur unter anderem in

der Heilquellen-Lounge oder im

30 Grad warmen medizinischen

Bad ihre gesundheitsfördernden

Effekte. (djd)

DJD/STAATSBAD UND TOURISTIK BAD BOCKLET/PAULINE BONNKE

Ein Stirn-Öl-Guss imAyurveda-Zentrums in Bad Bocklet


6 l AUSZEIT UND WELLNESS FREITAG, 11. OKTOBER 2019 I VERLAGSBEILAGE

Lausitzer Seenplatte bietet hohen Erholungsfaktor

Auf dem 30 Meter hohen Aussichtsturm amSedlitzer See in der Lausitz hat man die Idylle gut imBlick

Noch vor 40 Jahren bot sich

ein anderes Bild: Braunkohlebagger

brachen in dem

Gebiet, das sich über Brandenburg

und Sachsen erstreckt, den

Brennstoff aus der Erde. Doch

2005 begann die Flutung des stillgelegten

Tagebaus, bis 2023 soll

sie abgeschlossen sein. Dann

wird der Sedlitzer See der größte

im Lausitzer Seenland sein.

Neue Urlaubsregion

Durch die Flutung der früheren

Tagebaue entsteht eine Urlaubsregion

mit mehr als zwei Dutzend

Gewässern, zehn davon über

schiffbare Kanäle verbunden.

Eine Art Mecklenburger Seenplatte

auf sächsisch. Noch sind nicht

alle Seen vollständig geflutet und

auch nicht an allen Stellen darf

geschwommen werden – doch

schon heute locken Uferwege zum

Radfahren, Strände zum Sonnenbaden

sowie Häfen und Segelschulen

zum Bootfahren.

Der älteste See ist der Senftenberger

See. Bereits 1973 wurde

er als Naherholungsgebiet für

die Braunkohle-Bergleute eröffnet.

„Das war damals ein totales Kuriosum“,

sagt der Reiseveranstalter

Sören Hoika, der die touristische

Entwicklung der Region

seit Jahren intensiv begleitet.

„Niemand konnte sich vorstellen,

dass das funktioniert.“

Naturnahe Badestellen

Doch es funktioniert: Mit dem

Rad lässt sich der „Muttersee“

bequem umrunden. Unterwegs

locken kleine Badestellen – mal

GETTYIMAGES/MWEIRAUCH

Das Lausitzer Seenland ist ein künstliches Seegebiet des ehemaligen Braunkohlereviers mit viel Erholungswert.

mit, mal ohne Sand. Der breite

Strand in Großkoschen ist bei Familien

mit kleinen Kindern beliebt,

Buchwalde ist das Surferparadies.

An der Südsee bei Niemtsch

finden Naturliebhaber Ruhe und

naturnahe Badestellen. Fast mediterran

wirkt das Ambiente am

Senftenberger Stadthafen.

Am Bärwalder See fühlt man

sich fast wie an der Ostsee:

Strandkörbe laden am Boxberger

Ufer zum Ausruhen ein, der

weitläufige Strand fällt flach ab.

Im klaren Wasser toben Kinder

mit Luftmatratzen. Derzeit ist der

Bärwalder See Sachsens größter

Binnensee und kommt dank

guter Windverhältnisse auch bei

Seglern und (Kite-)Surfern gut

an. Der asphaltierte Seerundweg

bietet Radfahrern, Skatern,

Läufern und Spaziergängern auf

21 Kilometern den besten Ausblick

aufs Wasser.

Paradies für Wassersportler

Wer lieber auf die eigene Muskelkraft

setzt statt auf PS, ist bei Manuela

Zahn in Großkoschen richtig.

Seit dem Jahr 2004 verleiht

die gebürtige Gubenerin am Senftenberger

See fahrbare Untersätze

aller Art: Segelboote, Kajaks,

Kanadier, Tret- und Ruderboote,

ein Floss für eine Nacht - und

seit einiger Zeit auch Stand-up-

Paddling-Bretter. Für Neueinsteiger

bietet sie ein- oder zweistündige

Kurse an, Gäste mit Erfahrung

können zu einer Tagestour mit

wasserdichter Tasche aufbrechen.

„Es ist noch Luft nach oben“, sagt

Manuela Zahn im Hinblick auf die

vergangenen 15 Jahre am See.

Sommergefühle kommen

abends am Leuchtturm des Geierswalder

Sees auf. Wieder ein

romantischer Sonnenuntergang.

Die Füße im Sand der Beachbar,

im Hintergrund leise Lounge-Musik.

An einem der Tische sitzen

zwei ältere Paare und genießen

die Atmosphäre.

Den Startschuss für den Neuanfang

als Reiseziel gab unter anderem

die Internationale Bauausstellung

(IBA) im Jahr 2010, wie

Sören Hoika erläutert. Vor seiner

Bürotür lag bis vor wenigen Jahren

noch der brache Boden des ausgekohlten

Ilse-Tagebaus – heute

schlagen hier sanft die Wellen des

Großräschener Sees ans Ufer.

Das Projekt sei für die Region

ein „ziemlich großer Schub“, sagt

Hoika. „Das Tolle ist, dass ich

hier stundenlang auf gut ausgebauten

Wegen radeln kann, ohne

jemanden zu treffen und dann an

Orte komme, an denen ich etwas

erleben kann.“ Damit spreche die

Lausitzer Seenplatte viele Familien

an, die ihren Urlaub gern aktiv

gestalten. Gleichzeitig sei die Vergangenheit

ständig präsent.

Erinnerung an den Bergbau

Am Bergheider See schafft sie

das besonders imposant. Dort

ragt die ehemalige Förderbrücke

F60 in den Himmel, ein Besuchermagnet.

Stufe um Stufe geht es

die Arbeitsmaschine bis in knapp

80 Meter Höhe hinauf. Nicht umsonst

ist die Brücke als „liegender

Eiffelturm“ der Lausitz bekannt.

Doch auch vom Boden aus ist

der Koloss mit 502 Meter Länge

und einem Gewicht von mehr als

11 000 Tonnen beeindruckend.

Die Förderbrücke im Rücken,

führt der Weg ans Ufer des Bergheider

Sees. Sanft wiegt sich der

Strandhafer auf den Kämmen kleiner

Dünen im Wind, Schäfchenwolken

ziehen über den Himmel. Eben

ein echtes Erholungszentrum. (dpa)

Auszeit für die Gesundheit

Erholen, entspannen und entschleunigen mit der Kraft des Salzes

DJD/RUPERTUSTHERME/P. CONS/G. BAES

Wohltuend: eine Massage mit Laist

Warum in die Ferne schweifen?

Immer mehr Menschen

nutzen ihre Ferien,

verlängerte Wochenenden oder

Brückentagswochen für einen

Kurztrip zum Wohle ihrer Gesundheit.

Sie wollen bewusst entspannen,

entschleunigen und sich erholen

–ohne lange Anfahrt. Eine

gute Anlaufstelle: die Salzalpen

im Südosten Deutschlands. Auf

die Kraft aus der Tiefe der Alpen

setzt etwa die Bad Reichenhaller

RupertusTherme.

Anwendungen mit den Schätzen

der Natur gelten längst nicht

nur als Labsal für die Seele –alpine

Wellness pflegt und stärkt den

ganzen Organismus. Gäste schwören

auf die lindernden und beruhigenden

Effekte der regionalen Naturheilmittel.

Alpensole, Alpensalz

und Laist, ein Mineralsoleschlick

aus den Tiefen der Alpen, bilden

in Bad Reichenhall die Basis für

eine ganzheitliche, gesunde Erholung.

Ergänzt werden sie durch

Latschenkiefer, Enzian, Heilmoor

und Honig. „Das Besondere an

der Sole aus der Bad Reichenhaller

Heilquelle ist, dass es sich

hier um eine Millionen Jahre alte

Substanz handelt, mit einer ganz

besonderen Zusammensetzung“,

erklärt Dirk Sasse, Geschäftsführer

der RupertusTherme. Die Alpensole

enthält Spurenelemente

und Mineralstoffe und wird seit

über 150 Jahren als ortsgebundenes

Kurmittel eingesetzt. Die

Möglichkeiten sind vielfältig: Die

Sole wird zur Behandlung von

Erkrankungen des Bewegungsapparates

als Badesole eingesetzt,

aber auch bei Hauterkrankungen

wie Schuppenflechte. Ein weiterer

Einsatzbereich sind Erkrankungen

der oberen und unteren Atemwege.

Eine Soletherapie kann nicht

nur Beschwerden lindern, sondern

ist auch zur Vorbeugung und zur

Pflege des Atemtraktes geeignet.

Von der Bad Reichenhaller

Saline aus wird die Sole direkt in

die RupertusTherme geleitet und

auf ihre Aktiv-, Liegebecken und

Dampfbäder verteilt. (djd)

IMPRESSUM

Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführer:

Jens Kauerauf

Vermarktung:

BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien)

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Geschäftsführer:

Andree Fritsche

Projektverantwortung:

Renate Werk

Tel. 030 23 27 53 15

berlin.sonderprojekte@dumont.de

Druck:

BVZ Berliner

Zeitungsdruck GmbH

Am Wasserwerk 11,

10365 Berlin

Layout, Redaktion:

mdsCreative GmbH

Geschäftsführer: Klaus Bartels

Projektverantwortliche:

Nadine Kirsch

Titelbild:

GettyImages/Poike


Leserreisen

Im Preis enthaltene Leistungen:

·Hin-/Rückreise im CUP VITAL-Service-Taxi

inkl. Haustürabholung &Kofferservice

·7ÜN/HP im 4*-Sterne Parkhotel CUP VITALIS

·6xMittagssnack (z. B. Salat, Suppe)

·Anwendungspaket nach Wahl

·Nutzung Saunalandschaft, Fitnessstudio,

Schwimmbad und Kegelbahn

·Wasser- und Rückengymnastik täglich wechselnd

·2xwöchentlich Unterhaltungsabende u. v. m.

Zusätzliche Kosten p. P.:

·Kurtaxe: €3,60 p. Tag

Beratung und Buchung: 0800 –287 84 82

ab €898,–

Preis p. P. im DZ

Reiseveranstalter (i. S. d. G.): CUP VITALIS Hotel- und BetriebsgesellschaftmbH,

Marcusallee 7a,28359 Bremen

Bad Kissingen

8-tägige Wellnessreise nach Bayern

24.03. –21.04.2020, 08.09. –06.10.2020

An-/Abreise wöchentl. dienstags

©Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

LESERREISEN

INFORMATIONEN UNTER

030–23 27 66 33

KENNWORT:

BERLINERZEITUNG/

BERLINER KURIER

Deutschlands bekanntester Kurort Bad

Kissingen liegt an der malerischen fränkischen

Saale, südlich der Rhön, in Bayern

und blickt auf eine traditionsreiche Geschichte

zurück. Das 4-Sterne-Parkhotel

CUP VITALIS begeistert seine Gäste mit

der Traumaussicht auf Bad Kissingen und

die umliegenden Wälder, seinem großen

Spa &Sportbereich, in dem Sie unter anderem

die 400 m² große Saunalandschaft,

das 20 mlange Sportbecken und die 33 °C

warme VITAL-Quelle genießen können.

Erholung pur in Ungarn

15 Tage 4*-Superior Hotel Europa Fit in Héviz

09.02. –23.02.2020, 22.03. –05.04.2020

©Hotel Europa fit Heviz

KEIN

EZ-ZUSCHLAG

Bei diesem 15-tägigen Aufenthalt in Bad

Héviz/Ungarn entscheiden Sie sich aktiv

für die Erhaltung Ihrer Gesundheit und Ihres

Wohlbefindens. Profitieren Sie von der

erfolgreichen Kombination des beliebten

Hotels Europa Fit in Bad Héviz mit modernem

Kur- und Wellnessbereich und der

traditionsreichen Hévizer Heilmethode

mit 10 inklusiven Kuranwendungen.

Im Preis enthaltene Leistungen:

·Linienflug ab/an Berlin-Schönefeld nach Budapest

·Vitaliamo-Flughafen-Assistenz in Budapest und

Transfer Flughafen –Hotel –Flughafen

·14ÜN/HP im Standard-Doppelzimmer mit Balkon

·Suppen-Büffet zur Mittagszeit

·Traditionelles Kurpaket mit 1fachärztlichen Eingangsuntersuchung

und 10 Kuranwendungen

·Kostenfreie Nutzung der Vitalium Bade- und Saunalandschaft,

Innen- und Außenpool (beheizt 28°C)

Zusätzliche Kosten p. P.:

·Kurtaxe: €1,70 p. Nacht

Beratung und Buchung: 04509 –7079958

ab €1.449,–

Preis p. P. im DZ

Reiseveranstalter (i. S. d. G.): Vitaliamo-Reisen Achterkamp

GbR, Beethovenstr.21, 48249 Dülmen

Im Preis enthaltene Leistungen:

·Hin-/Rückreise im CUP VITAL-Service-Taxi

inkl. Haustürabholung &Kofferservice

·14ÜN/HP im Hotel Ihrer Wahl

·CUP VITAL-HOTEL BONUS wie Mittagssnack u.v.m.

·Ärztliches Empfangsgespräch

·20Kuranwendungen nach ärztlicher Vorgabe

Zusätzliche Kosten p. P.:

·Kurtaxe: €2,- p. Tag

·EZ-Zuschläge: Hotel- und

saisonabhängig

Beratung und Buchung: 0800 –287 84 82

ab €818,–

Preis p. P. im DZ

Reiseveranstalter (i. S. d. G.): CUP Touristic GmbH &Co. KG,

Marcusallee 7a,28359 Bremen

Böhmisches Bäderdreick

15-tägige Kurreise inklusive Halbpension

23.02. –03.05.2020, 09.08. –18.10.2020

An-/Abreise 14-tägig sonntags

©CUP VITAL

Die Kurorte Karlsbad, Franzensbad, Marienbad

und Joachimsthal verfügen über

mehr als 100 Heilquellen, malerische

Parks und historische Gebäude, die wie

geschaffen sind, Körper und Seele zu verwöhnen.

Die Heilquellen werden sowohl

für Trinkkuren als auch für Inhalationen

und zur Aufbereitung von Bädern genutzt.

Sie wohnen in einem 3- bis 5-Sterne Hotel

Ihrer Wahl im Kurviertel mit Restaurant

sowie Kur- und Wellnessbereich. Viele Hotels

bieten Extra-Boni wie Mittagssnack

und weitere Kuranwendungen.

Mehr Informationen auch unter www.berliner-zeitung.de/leserreisen

und www. berliner-kurier.de/leserreisen

Detaillierte Informationen zur Reise und rechtliche Hinweise erhalten

Sie vom Reiseveranstalter.

LESERREISEN


Ihr Kur- und WellnessreIsen-spezIalIst

exklusive angebote für 2020

Polnische ostsee •swinemünde

hotel Villa merry eee

✔Bustransferund Reisebetreuung**

✔ 1Woche mit HP & Alles Inklusive Kur

✔ Mind. 4Anwendungen/ Behandlungstag

✔ Whirlpoolund Sauna

45€

Gold-Frühbucherrabatt*

1woche p.P.imdzab

294€ *

Reisezeitraum: 04.01. -19.12.20

Weiteres Kurprogramm: 2Wochen Spezial (2W), weitere

Zimmerkategorien und VP sowie AI gegen Zuschlagbuchbar.

Polnische ostsee •Gross möllen

baltivia sea resort eeeee

✔Bustransferund Reisebetreuung**

✔ 1Woche mit HP & Kururlaub Plus

✔ 3Anwendungen/Behandlungstag

✔ Hallenbad, Whirlpool und Sauna

50€

Gold-Frühbucherrabatt*

tschechien•Franzensbad

hotel hubert eee

✔Bustransferund Reisebetreuung**

✔ 1Woche mit VP

✔ KomplexeHeilkurIntensiv

✔ 20 Anwendungen

35€

meGa-Frühbucherrabatt*

1woche p.P.imdzParkab

349€ *

Reisezeitraum: 04.01. -19.12.20

Weitere Zimmerkategorienund VP gegen Zuschlag buchbar.

1woche p.P.imdzab

354€ *

Reisezeitraum: 28.01.-08.12.20

Weitere Kurprogramme undZimmerkategorien gegen Zuschlag

buchbar. Statt VP auchHPbuchbar.

Polnische ostsee •KolberG

Kurhotel ikar centrum eeee

✔Bustransferund Reisebetreuung**

✔ 1Woche mit HP & Kururlaub

✔ 2Anwendungen/Behandlungstag

✔ Hallenbad, Whirlpool und Sauna

40€

Gold-Frühbucherrabatt*

Polen •bad warmbrunn

Kurhaus dom zdrojowy eee

✔Bustransferund Reisebetreuung**

✔ 1Woche mit VP & Komplexer Heilkur

✔ 3Anwendungen/Behandlungstag

✔ Hallenbad mit Thermalwasser

45€

Gold-Frühbucherrabatt*

1woche p.P.imdzab

345€ *

Reisezeitraum: 04.01. -19.12.20

Weitere Zimmerkategoriengegen Zuschlag buchbar.

1woche p.P.imdzab

484€ *

Reisezeitraum: 10.01. -18.12.20

Weiteres Kurprogramm: Augenkur(AK) und EZ gegen

Zuschlagbuchbar.

deutschland •bad FüssinG

Kurhotel Panland eeee

✔Bustransfer und Reisebetreuung inkl. Snack**

✔ 1Woche mitHPPLUS

✔ Obst &Mineralwasserbei AnreiseimZimmer

✔ Sauna und Infrarotkabine

50€

Gold-Frühbucherrabatt*

tschechien•marienbad

hotel richardspa &wellness eeee

✔Bustransferund Reisebetreuung**

✔ 1Woche mit HP PLUS & Kururlaub

✔ 12 Anwendungen

✔ Rehapool, Whirlpool und Fitnessraum

70€

Gold-Frühbucherrabatt*

1woche p.P.imdzab

449€ *

Reisezeitraum: 25.02.-24.11.20

Weiteres Kurprogramm: Gesundheitspaket 1(G1) und EZ

gegen Zuschlag buchbar.

1woche p.P.imdzab

355€ *

Reisezeitraum: 07.01. -22.12.20

Weiteres Kurprogramm: KomplexeHeilkur (KH) und EZ

gegen Zuschlagbuchbar.

ihreVorteilemit seltamed

Profitieren sie von unserer Kompetenz und langjährigen erfahrung

✔ 100%durchFührunGsGarantie

✔ beste Qualität:Für sie kontrolliert.

✔ beste Preise: Für sieverhandelt.

✔ beste Kuren: Für sie entsprechend ihrer persönlichen bedürfnisse ausgewählt.

✔ bester KomFortbei an-und abreise: Für sie rundum stressfrei organisiert.

der neue istda!

buchen sie bis zum

31.12.19 und

sichernsie sich

den exklusiven

Gold-Frühbucherrabatt

von bis zu 100€p.P.

auf ausgewählte reisen!

100€

Gold-Frühbucherrabatt*

2020

Bulgarien · tschechien · polen · deutschland · slowakei · ungarn · slowenien

*GOLD-Frühbucherrabatt proPersonbei Buchung bis 31.12.19 undMega-Frühbucherrabatt proPersonbei Buchung bis31.01.20-istbereits vonden angegebenen Preisenabgezogen.**Zustiegsstellen entnehmenSie bittedem Katalog„Kurreisen &Wellness2020“.AllePreisein

EURO undpro Person. Druckfehler,Zwischenverkauf,Preisänderungen vorbehalten. Es gelten die AGBlautKatalog „Kurreisen &Wellness2020“.Reiseveranstalter: SeltaMed GmbH,Gottschaldstr.1a, 08523Plauen.

Der NEUE Katalog von SELTA MED jetzt in Ihrem Lieblings-Reisebüro erhältlich! Oder kostenfrei unter: Tel. (030) 810333-60

berlin@seltamed.de •Alexanderstr. 1•10178 Berlin •www.seltamed.de


100€

oder

100€

oder

100€

Gratis

für Sie!

Abonnieren und kassieren * . 100 ¤ für Sie.

*zur Zeit jährlich 332,93 ¤(Mo.–So. inklusive Mehrwertsteuer)

Lesen Sie jetzt 1Jahr lang den Berliner Kurier und sichern Sie sich Ihren Lieblingsgutschein im Wert von 100 ¤.

Gleich anrufen: (030) 24 0023

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin Bitte Bestellnummer angeben: 71838/1

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


Gleich bestellen und

100 ¤ Gutschein

sichern.

Abonnieren und kassieren * .

100 ¤für Sie.

Jetzt bekommen Sie den Berliner Kurier –die ehrliche Boulevardzeitung

mit Nachrichten aus Berlin und Brandenburg –12Monate lang ganz bequem

in Ihren Briefkasten. Als Prämie erhalten Sie einen Einkaufsgutschein

im Wert von 100 ¤für ROSSMANN, MediaMarkt oder JET.

*zur Zeit jährlich 332,93 ¤(Mo.–So. inklusive Mehrwertsteuer)


Wählen Sie Ihren 100 ¤Lieblingsgutschein.

Gratis

für Sie!

100€

oder

100€

oder

100€

100 ¤Gutschein für ROSSMANN

Einfach gut einkaufen: Die Drogeriekette

ROSSMANN bietet die ganze Brandbreite an

Pflege-, Beauty- und Gesundheitsprodukten.

100 ¤Gutschein für MediaMarkt

Top-Elektronik und beste Unterhaltung:

Der Gutschein kann ganz nach Wunsch

eingelöst werden.

100 ¤Gutschein für JET

Da kommt Freude auf: Bargeldlos tanken

und shoppen –ganz bequem und bundesweit

an allen JET-Stationen.


Ja, ichlesedenBerlinerKuriermindestenseinJahrlangfürzurZeitmonatlich28,90¤

(Mo. –So. inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer) und bekomme meinen ausgewählten

Lieblingsgutschein im Wert von 100 ¤ 1 gratis dazu!

Bitte hier ankreuzen:

(nur 1Kreuz)

100 ¤Gutschein

ROSSMANN

100 ¤Gutschein

MediaMarkt

______________________________________________________________________________

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

100 ¤Gutschein

JET

Geburtsdatum (freiwillige Angabe)

IHR BESTELLCOUPON

100€

Einfach ausfüllen, ausschneiden und per Post im Umschlag senden an:

Berliner Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin

oder

100 €

oder

100 €

PLZ

Bitte stellen Sie mir den Berliner Kurier zu:

ab sofort

Wohnort

ab dem

Jährlich: zzt. 332,93 ¤ Halbjährlich: zzt. 169,93 ¤

(Preisvorteil 13,87 ¤) (Preisvorteil 6,94 ¤)

Bei diesem Angebot ist eine monatliche Zahlungsweise nicht möglich.

www.berliner-kurier.de

2019

Spätester Lieferbeginn: 30.11.2019

Ich möchte folgenden Preisvorteil pro Jahr gegenüber der monatlichen Zahlungsweise bei Vorauszahlung nutzen:

Vierteljährlich: zzt. 85,83 ¤

(Preisvorteil 3,48 ¤)

Nach Ablauf der 12 Monate bekomme ich den Berliner Kurier zum aktuellen Bezugspreis (zur Zeit monatlich 28,90 ¤inklusive gesetzlicher

Mehrwertsteuer) bequem nach Hause geliefert. Danach kann ich mein Abonnement jederzeit bis zum 10. des Monats schriftlich zum

Monatsende kündigen. Kurzfristige Unterbrechungen verlängern die Bezugszeit entsprechend.

@

Telefon (Freiwillige Angabe)

E-Mail (Bitte zwingend angeben für Ihre Online-Rechnung per E-Mail) 2

Ich bin einverstanden, dass mich die Berliner Verlag GmbH per Telefon, E-Mail, SMS, MMS und WhatsApp über passende Leserangebote*

zu deren Verlagsprodukten und -services persönlich informiert und individuell berät und kann dies jederzeit auch teilweise widerrufen

(per E-Mail: leserservice@berliner-verlag.de oder per Post: Berliner Verlag GmbH, Leserservice, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin).

Die Zustimmung wird ausdrücklich als vertragliche Gegenleistung für das zur Verfügung gestellte Angebot vereinbart.

*Hierbei handelt es sich um Produkte, die von der oben genannten Gesellschaft angeboten werden: gedruckte/digitale Presseprodukte

ggf. mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages shop.berliner-zeitung.de oder shop.berliner-kurier.de: Bücher,

Kalender, Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel, Schmuck, Wein, Reisen, Brief- und Paketdienste, Veranstaltungen, Wohn-/Freizeitzubehör.

Datum Unterschrift 71838/1

1

Ihre gewählte Prämie erhalten Sie nach Zahlung der ersten Abonnementgebühr.

2

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhalten Sie Ihre Rechnung selbstverständlich postalisch.

Dieses Angebot gilt nur in Berlin/Brandenburg und nur solange der Vorrat reicht. Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

Alle Informationen über dieses Recht und die Widerrufsbelehrung finden Sie unter www.berliner-kurier.de/widerruf

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin.

Abonnieren und kassieren * .

100 ¤für Sie.

Lesen Sie jetzt 1Jahr den Berliner Kurier und sichern

Sie sich Ihren Lieblingsgutschein im Wert von 100 ¤.

*zur Zeit jährlich 332,93 ¤(Mo.–So. inklusive Mehrwertsteuer)

Gleich anrufen

(030) 24 00 23

Dervon hier

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine