Motocross Enduro Ausgabe 11/2019

mce71
  • Keine Tags gefunden...

TEST: KTM 150 EXC TPI

DAS FAHRWERK

Im Gegensatz zu den anderen Sportenduros, die eine Federrate zwischen 75 bis 85 kg Fahrergewicht inklusive Bekleidung bieten, besitzt

die KTM 150 EXC TPI schwächere Federn für Stoßdämpfer/Telegabel. Das macht sich bemerkbar, sobald man etwas zügiger unterwegs

ist und den einen oder anderen Sprung realisieren möchte. Solange man ein Leichtgewicht ist, sollte man keine Probleme haben,

aber ich hatte bei meinem Gewicht von zirka 84 kg inklusive Bekleidung den einen oder anderen Durchschlag an der Telegabel

sowie auch beim Stoßdämpfer. Hier hilft nur eine passende Federrate für Stoßdämpfer und Telegabel, um das Potenzial des Fahrwerkes

optimal ausnutzen zu können. Klasse sind die Einstellmöglichkeiten direkt von oben für Druck-/Zugstufe an der Telegabel sowie

diverse Einstellungen (Druck-/Zugstufe) am Stoßdämpfer.

18 MOTOCROSS ENDURO

Weitere Magazine dieses Users