LÄUFT. Die November/Dezember-Ausgabe probelesen

cermert

LÄUFT. ist das Magazin von laufen.de. Und das sind die Themen der aktuellen Ausgabe: Gesund durch den Winter: Deshalb ist mentale Stärke so wichtig | Schützende Ausrüstung: Wärmende Kleidung, leuchtende Jacken und Top-Tights | Grip bei jedem Wetter: Die besten Laufschuhe für Kälte und Nässe | Wissenschaftler warnen: Weshalb Energy-Drinks für Läufer gefährlich sein können | Macht Spaß und schnell: So bringst du mit Fahrtspielen Abwechslung in dein Training | BMW Berlin-Marathon: Hier liest du alles über Kenenisa Bekeles Fast-Weltrekord, über Melat Kejetas tolles Debüt und über die millionste Finisherin

NUR

3,90 €

November | Dezember 2019 Deutschland € 3,90 | Schweiz SFR 5,90 | Österreich € 4,50 | Luxemburg € 4,50

MEHR GESUNDHEIT. MEHR FITNESS.

DAS MAGAZIN VON

LAUFEN.DE

STARK IM KOPF WERDEN

SCHÜTZENDE AUSRÜSTUNG

MACHT SPASS &

SCHNELL

MEHR

ABWECHSLUNG

IN DEINEM

TRAINING

BMW BERLIN-

MARATHON

⌃ Bekeles Fast-Rekord

Die neue deutsche

Hoffnung Melat Kejeta

Die millionste Finisherin

GRIP BEI JEDEM WETTER

DIE BESTEN

LAUFSCHUHE

FÜR KÄLTE &

NÄSSE!

LAUFEN & KARRIERE

WIE MIRIAM DATTKE

EINE TOP-LÄUFERIN UND

EINE KLASSE-JURISTIN

WERDEN WILL

WISSENSCHAFTLER

WARNEN LÄUFER

GEFÄHRLICHE

ENERGY-

DRINKS


INHALT

40

32

Titelbild: Andreas Schwarz

18

28

08

44

66

74

48


EVENTS & REISEN

LÄUFER & LEUTE

18

40

Wälder, Wasser, Wildnis

Als Läufer muss man Finnland einfach lieben.

Vor allem im Sommer locken angenehme

Temperaturen, 200.000 Seen und Natur pur

Rasantes Marathondebüt

Eine Deutsche läuft beim BMW Berlin-Marathon

in die Geschichtsbücher und Kenenisa Bekele

knapp am Weltrekord vorbei

58

74

Community-Frage

Wir fragen, ihr antwortet: Wer trainiert nach Plan

und wer nach Lust und Laune?

Nachwuchshoffnung Miriam Dattke

Die 21-Jährige holte Silber bei der U23-EM über

10.000 Meter und hat große Ziele: Sie will Richterin

werden – und bald einen Marathon laufen

44

Marathon-Dribbling bis die Hände bluten

Jordan Brickman wollte beim BMW Berlin-Marathon

Weltrekord laufen – mit zwei Basketbällen

EQUIPMENT & MODE

54

Nachtschicht im Parkhaus

Warm-up für den Berlin-Marathon: Kurz vor

seinem Abriss wird ein marodes Berliner Parkhaus

Schauplatz eines Night-Runs

32

Die besten Laufschuhe für den Winter

Wir stellen dir die Top-Modelle für festen Halt auf

Schnee, Eis und nassem Untergrund vor

60

64

66

76

Aufgeben verboten

„Can‘t Stop Her“ heißt das Projekt, bei dem

sich zehn Frauen durch nichts auf ihrem Weg

zum ersten Marathon aufhalten lassen

Jetzt deinen Laufurlaub planen

Plane deine Reise in unsere

Laufcamps im kommenden Frühling

Abenteuer in den Pyrenäen

Der Andorra Ultra Trail Vallnord hat viel zu bieten:

Kletterpartien auf 3000 Meter hohe Berge,

spektakuläre Blicke und ein Dorf, das sechs Tage

lang die Trailläufer feiert

Die besten Laufevents

Das sind absolute Lauf-Highlights:

Wir stellen vier Must Runs vor

28

70

78

GESUNDHEIT & ERNÄHRUNG

So gefährlich sind Energy-Drinks

Warum die Kombination aus körperlicher Belastung

und größeren Mengen der hippen Power-Getränke

lebensbedrohliche Folgen haben kann

Mehr Power mit Magnesium

Warum es für Ausdauersportler auch ein

bisschen mehr vom Power-Mineral sein darf

Da steckt Energie drin

Der Mikronährstoff Ubiquinol ist an über 95

Prozent der Energiegewinnungsprozesse beteiligt

TRAINING & FITNESS

08

Laufen ist Kopfsache

Wer zweifelt, bringt oft nicht das auf die Straße,

was in den Beinen steckt. Wir verraten dir, wie du

stark im Kopf wirst

48

Wenn Tempotraining Spaß macht, ...

... dann nennt man das Fahrtspiel. Bringt

Abwechslung und Spaß in deinen Trainingsalltag.

Und macht dich schneller

facebook/laufen.de

instagram/laufen.de

06

12

24

AUSSERDEM

Big Picture

Anlauf

Neue Produkte

72

80

82

Titelthema

Gesas Kolumne

Frau Schmitt meint ...

Impressum, Vorschau


WENN MARATHONLÄUFER

ZU FEIERBIESTERN WERDEN

Morgens 42,195 Kilometer durch Berlin laufen. Und wenige Stunden später am Abend

abfeiern, bis der Arzt kommt? Geht nicht? Geht doch! Das beweisen Jahr für Jahr die

Gäste bei der Abschlussparty des BMW Berlin-Marathons. Und gar kein Halten gibt

es, wenn sich die Marathon-Stars, die noch wenige Stunden zuvor als Sieger am Brandenburger

Tor gefeiert wurden, auf der Party blicken lassen. Hier huldigen die Fans

Kenenisa Bekele, der beim 46. Berlin-Marathon am 29. September in 2:01:41 Stunden

den Weltrekord von Eliud Kipchoge um die Winzigkeit von zwei Sekunden verpasst

hat. Und weil auch Top-Läufer nie vergessen, dass wir alle denselben Sport lieben, erfüllte

der Äthiopier auf der Party natürlich so ziemlich jeden Autogrammwunsch der

Hobbyläufer. Foto: imago images/Camera 4

6


BIG

——

PICTURE

7 ——— LÄUFT.



MACH DICH

STARK

IM KOPF


› MENTALTRAINING ‹

↦ „Laufen ist zu 90 Prozent

Kopfsache, der Rest

ist mental“, heißt es. So einfach

ist es leider nicht. Denn

wenn die Leistung nur vom

Glauben an die eigene Stärke

abhinge, wären wir alle

Eliud Kipchoge. Doch wie

sehr wir an unsere individuelle

Leistungsgrenze

und darüber hinaus gehen

können, hängt sehr wohl

vom Kopf ab. Wie sehr, weiß

Daniela Dihsmaier, Mentaltrainerin,

Coach, ambitionierte

Triathletin und Teil

der Asics Frontrunner.

Daniela Dihsmaier befasst sich

seit Jahren mit dem Thema

mentale Stärke und hat dazu

ein Buch mit dem Titel „Brutal

mental – Mentale Stärke

ist mehr als nur Siegerdenken“

geschrieben. Wie der Titel verrät,

hängt mentale Stärke von

vielen Faktoren ab. „Mentale

Stärke ist die Fähigkeit, zu einem

gegebenen Zeitpunkt das

Beste aus der Situation zu machen.

Unser Leben, und eben auch jedes

Rennen, stellt uns immer wieder vor

neue Herausforderungen. Zum einen

heißt das, Hürden zu akzeptieren und

anzunehmen und zum anderen, sich

bereits im Training mental darauf

vorzubereiten“, erklärt die Mentaltrainerin.

Dafür brauche es eine gute

Mischung: Einerseits gehe es darum,

Herausforderungen annehmen zu

können, Biss zu zeigen und weiterzumachen.

Andererseits brauche es

Gelassenheit, wenn Herausforderungen

eine Fokus-Veränderung erfordern.

„Meiner Coach-Erfahrung nach

hat jeder Mensch eines von beiden

mehr trainiert: Läufer, die sehr viel

Biss zeigen, sind oft so stark auf ein

Ziel fokussiert, dass sie im Falle einer

Verletzung oder privater oder beruflicher

Veränderungen meist nicht

damit klarkommen. Da bringen der

Fokus und der unbedingte Wille, das

eigene Ziel durchzusetzen, nichts. Es

braucht dann Flexibilität, um sich geeignetere

Ziele zu suchen. Sonst stagniert

der Athlet oder macht auf Dauer

gesehen Rückschritte, weil er vergeblich

etwas zu erzwingen versucht, das

so nicht funktionieren kann.“

Auf einen Prozentsatz, wie sehr die

Leistung tatsächlich vom Kopf abhängt,

will sich die Mentaltrainerin

nicht festlegen. „Es gibt keine mathematische

Formel dafür. Aber ich denke

jeder Läufer hat genug Erfahrungen

gesammelt, um zu wissen: Es gibt Situationen,

da will der Kopf nicht mehr.

Und dann wird man langsamer. Später

denkt man: ,Da wäre noch mehr gegangen‘.

Wie hoch der mentale Anteil

an einer Leistung ist, hängt also von

der Herausforderung ab und wie sehr

ich mein eigenes Potenzial ausschöpfen

will.“

JE LÄNGER DIE STRECKE, UMSO

WICHTIGER IST DER KOPF

Fakt ist, dass der Kopf immer wichtiger

wird, je länger die Strecke ist.

Wie beispielsweise bei einem Marathon:

„Unser Kopf muss dabei immer

wieder Selbstkontrolle zeigen, um das

gewünschte Tempo zu halten, um die

Bewegung auszuführen, um mit den

Gedanken im Hier und Jetzt zu bleiben.

8


TRAINING

——

FITNESS

„Ich kann nicht mehr.“ Oder: „Das schaffe ich nicht.“

Sätze wie diese kennt jeder Läufer. Und wenn der Kopf

zweifelt, kann der Körper meist tatsächlich nicht.

Mentaltrainerin Daniela Dihsmaier verrät, wie man es

dennoch schafft, das Beste aus sich herauszuholen.

Text: Natascha Marakovits | Fotos: iStock/pixelfit, Andy Astfalck, Pflaume Verlag

9 ——— LÄUFT.



ANLAUF


SILVESTER-GEWINNSPIEL

VIER TAGE TRIER: AN DER PORTA NIGRA LAUFEN,

MIT GESA KRAUSE FEIERN UND DIE TOLLE SHOW

VON DIETER BAUMANN LIVE ERLEBEN!

Das war einer der Höhepunkte der

Leichtathletik-Weltmeisterschaften

in Doha: Gesa Krause lief mit

einem taktisch perfekten Rennen

zu Bronze über 3000 Meter Hindernis

und verbesserte dabei in 9:03,30

Minuten ihren deutschen Rekord

um gut vier Sekunden. Und als Leser

von LÄUFT. hast du jetzt die

Gelegenheit, die sympathische Athletin

beim 30. Bitburger-0,0%-Silvesterlauf

in Trier persönlich kennenzulernen.

Wir verlosen einen

viertägigen Aufenthalt rund um den

Silvesterlauf in Trier für zwei Personen

im Wert von fast 500 Euro!

Und keine Angst: Du läufst nicht

mit den schnellen Assen, sondern

kannst dein eigenes Tempo über

fünf oder acht Kilometer im Hobbylauf

anschlagen.

Internationale Laufasse, Freizeitläufer

und eine stark wachsende Zahl

an Schülern und Jugendlichen – das

ist beim 30. Bitburger-0,0%-Silvesterlauf

in Trier der stimmungsvolle,

sportliche Dreiklang zum Veranstaltungsjubiläum

am 31. Dezember

2019. Die Männer laufen in der Römerstadt

traditionell acht Kilometer,

die Frauen fünf.

„Wenn man an den Sambatrommlern

vorbeiläuft, wird man automatisch

schneller“, lobt Konstanze

Klosterhalfen, die Siegerin von 2016

und 2017. Der ein Kilometer lange

Rundkurs führt mitten durch die

Trierer Altstadt. Alle 100 Meter sorgen

Sambatrommler, Musikbands

und Moderationsbühnen für Stimmung.

In Anlehnung an den ältesten

Silvesterlauf der Welt wird das Rennen

häufig „das deutsche São Paulo“

genannt. „Und überall ist Konfetti in

der Luft“, sagt Klosterhalfen.

2019 wird es in Trier auch einen

HIER KANNST DU JETZT VIER TAGE

TRIER INKLUSIVE SILVESTERFEIER,

LAUFTEILNAHME, BESUCH DER SHOW

VON DIETER BAUMANN UND DREI

ÜBERNACHTUNGEN IM VIER-STERNE-

ATHLETEN-HOTEL GEWINNEN!

Promilauf für den guten Zweck geben:

Mehr als 10.000 Euro für karitative Einrichtungen

will der veranstaltende Verein

einspielen. 30 Spendenpaten laufen

drei Kilometer ohne Zeitdruck, darunter

auch Altstars der Laufszene wie die

deutsche Marathon-Rekordlerin Irina

Mikitenko, der frühere Europameister

Jan Fitschen (2006 über 10.000 Meter)

und Ex-Vizeeuropameister Carsten

Schlangen (2012 über 1500 Meter).

Gesa Krause, prominentes Aushängeschild

des 2002 gegründeten Vereins Silvesterlauf

Trier, freut sich auf ihr Heimspiel.

Für Deutschlands erfolgreichste

Läuferin der vergangenen Jahre ist es

liebgewonnene Tradition. „Ich bin schon

als Jugendliche beim Silvesterlauf an

den Start gegangen, habe mich in Trier

von Beginn an wertgeschätzt und gut

aufgehoben gefühlt“, erzählt die zweimalige

Europameisterin über die 3000-Meter-Hindernisstrecke,

„und deshalb ist

der Silvesterlauf-Verein auch meine

sportliche Heimat geworden.“ Und so

hat sie an jedem 31. Dezember die besondere

Anfeuerung der je nach Wetterlage

zwischen 10.000 und 20.000 Zuschauern

an der Strecke sicher. Im acht Kilometer

langen Männer-Asselauf bestimmen

meist afrikanische Läufer das Geschehen.

Die größte Strahlkraft ging

2009 von Haile Gebrselassie aus. Er

bekam als Laufkönig der ersten Dekade

des neuen Jahrtausends im Ziel

eine Krone aufgesetzt, das lächelnde

Antlitz voller Konfettischnipsel.

Traditionell feiern Top-Läufer und

Hobbysportler nach dem Lauf im

Athletenhotel Mercure direkt an

der Porta Nigra – einer der insgesamt

zehn (!) Trierer Sehenswürdigkeiten,

die zum Weltkulturerbe

der Unesco zählen. Und zur

30. Ausgabe des Laufes haben die

Organsiatoren noch einen ganz besonderen

Programmpunkt aufgenommen:

Am 29. Dezember führt

Dieter Baumann in Trier sein neuestes

Comedy-Programm auf. Darin

erzählt er davon, wie jeder Lauf

ein kleines Leben sein kann. Voller

Elend, Glück und Ereignisse. In

der Trierer Tuchfabrik wird er auf

dem Laufband laufen und tanzen.

Auch das gehört zu den unvergesslichen

Erlebnissen, die ab sofort

auf laufen.de gewonnen werden

kann.

WWW.LAUFEN.DE/D/SILVESTERLAUF-TRIER-2019

Fotos: imago images/Chai von der Laage, Silvesterlauf Trier e.V. (2), Adobe Stock

12


Der ehemalige Marathon-Weltrekordler

Haile Gebrselassie wurde 2009 beim 20.

Jubiläumslauf zum König von Trier gekrönt

TRIER

LAUFEND

ERLEBEN

Die Comedyshow von Dieter Baumann

sehen, im Hobbylauf fünf oder acht

Kilometer durch Triers Altstadt laufen und mit

Blick auf die Porta Nigra zusammen mit Stars

wie Gesa Krause Silvester feiern. Das alles

erwartet den oder die Gewinner/in unseres

Silvesterlaufpaketes für zwei Personen, das

auch in limitierter Anzahl für 458 Euro gebucht

werden. Weitere Lauf- und Party-Pakete gibt es

schon ab 141 Euro pro Person. Info/Buchung:


kontakt@silvesterlauf.de



› FINNLAND: WÄLDER, WASSER, WILDNIS ‹

IM LAND

DER LÄUFER

UND SEEN


Die Erfolge der „Flying Fins“ - der

erfolgreichen Läufer aus Finn land um

Paavo Nurmi - haben dazu beigetragen,

das Laufen weltweit populär zu machen.

Auch wenn die goldenen Zeiten vorbei

sind: dieses Land mit den unzähligen Seen,

Wäldern und Saunen ist auch heute ein

Land für Läufer. Wir waren diesen

Sommer in der Region Lahti unterwegs.

18


EVENTS

——

REISEN

Text: Norbert Hensen | Fotos: Marco Verch, Visit Lahti, imago, privat, iStock/ Vaara

↦ Vier Läufer, vier Tage Zeit, um ein fremdes

Land zu erkunden. Klingt sportlich. Aber das soll

es ja auch werden. Gemeinsam mit Daniela Dihsmaier,

Marco Verch und Jan Erik Kruse steht die

Region Lahti auf unserem Reiseplan. Es ist sozusagen

der sportlichste Teil von Finnland. Und

mit dem IRONMAN 70.3 Lahti steht am dritten

Tag der Reise noch ein echtes Highlight auf dem

Programm. Was erwartet uns in dem Land mit der

großen Lauftradition? Wie sind die Menschen?

Für uns alle ist das nordeuropäische Land, in dem

nur 5,5 Millionen Menschen leben, Neuland.

Marco sollte nach Finnland auswandern. Wir leben

eigentlich beide in Köln, sind uns aber erst einmal

beim Laufen begegnet. Ich erahne, warum das so

ist. Er schnürt morgens um vier Uhr seine Laufschuhe.

Fast jeden Tag. So auch hier am ersten

gemeinsamen Morgen unserer Finnland-Reise. Als

ich aufstehe, sitzt Marco schon am Küchentisch und

bearbeitet die Bilder, die er gestern geschossen hat.

„Das war wunderschön heute früh, taghell als ich

losgelaufen bin“, lacht Marco zufrieden. „Du solltest

den Sommer in Finnland verbringen“, antworte ich.

Meine Zeit ist das nicht. Erstmal einen Kaffee. Es

ist sieben Uhr. Um halb acht bin ich mit Jan Erik

zum Laufen verabredet - das ist schon eher meine

Zeit. Wir sind im Kiuasniemi Resort, gut eine Stunde

von Lahti entfernt. Der See, der sich direkt vor

unserem Cottage erstreckt, heißt Lake Päijänne und

ist riesig groß. Gestern Abend waren wir noch kurz

schwimmen. Und in der Sauna. So gehört sich das in

Finnland. Bis Mitternacht war es schließlich noch

hell genug. Nur zwischen 24 Uhr und 3 Uhr morgens

wird es ein bisschen dunkel im finnischen Sommer.

Jan Erik ist soweit. Wir rennen los. Zunächst immer

am See entlang. Das Resort hat einen eigenen

kleinen Hafen. Die Boote schaukeln sanft, die Sonne

lässt das Wasser im See glitzern. „An den Anblick

könnte man sich gewöhnen“, sagt Jan Erik und

lacht. Wir lassen es locker angehen. Also locker für

Jan Erik und flott für mich. Der 35-Jährige, der für

Asics in Europa das Influencer- und digitale Marketing

strategisch verantwortet, will schließlich in

zwei Tagen den IRONMAN 70.3 in Lahti finishen.

„Bist du vorbereitet“, frage ich ihn. Jan Erik lacht

wieder. „Das werden wir sehen...“

Wir laufen und reden. Wir haben die Küste verlassen

und rennen nun über wunderschöne Trails,

sogar eine „Finnbahn“ ist im Wald angelegt. Jan

Erik arbeitet viel, ist junger Vater und trotzdem bekommt

er irgendwie alles unter einen Hut. „Viel Zeit

zum Training bleibt leider nicht, aber am Wochenende

hole ich einiges nach“, sagt er.


19 ——— LÄUFT.


GESUNDHEIT & ERNÄHRUNG

› ENERGYDRINKS



GEFÄHRLICHES

GEBRÄU


↦ Anregend, leistungssteigernd, Flüüüüüüügel verleihend

– die Werbebotschaften der Hersteller der Energydrinks

klingen verlockend. Es soll die besondere Mischung der

Inhaltsstoffe sein, die uns mit einer Extraportion Energie

versorgt. Und auch wenn jeder Anbieter mit eigener Mixtur

und Geschmacksnote wirbt, die Mixtur der Drinks ist stets

ähnlich. Man könnte auch sagen ähnlich brisant, wie der

Blick auf die Inhaltsstoffe zeigt: Koffein – Taurin – viel Zucker

– hochdosierte Vitaminzusätze – Kräuterextrakte und

jede Menge Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe.

Besonders im Fokus der Wissenschaft stehen die Wechselwirkungen

zwischen den durchweg hochdosierten

Inhaltsstoffen Koffein, Taurin und Zucker, die bereits

einzeln in hoher Konzentration wegen ihrer Herz-Kreislaufwirkung

als bedenklich eingestuft werden.

AUS DER GALLE

KASTRIERTER STIERE

Taurin ist ein Stoffwechselprodukt, das ohne weiteres

Zutun permanent im menschlichen Organismus entsteht.

Man kann es aber auch anders gewinnen: Zum

Beispiel, indem man es aus der Galle kastrierter Stiere

isoliert, was 1827 erstmals geschah. So entstand auch

der Name: Taurin leitet sich von Tauros ab, dem altgriechischen

Wort für Stier. Taurin findet sich vor allem in

Muskeln, Gehirn, Herz und Blut. Es ist in die Entwicklung

des Nervensystems involviert, fungiert als Botenstoff

im Gehirn und als Fänger von sogenannten freien

Radikalen – das sind Stoffe, die Erkrankungen auslösen

können und maßgeblich am Alterungsprozess beteiligt

sind. Taurin ist aber auch am Muskelaufbau und der

Bildung bestimmter Gallensäuren beteiligt, die für die

Fettverdauung benötigt werden.

Kurzum: Taurin hat lauter positive Effekte und ist

für den Energiestoffwechsel und die Muskelentwicklung

des Ausdauersportlers von Bedeutung.

Warum also sollte es problematisch sein, ein wenig mehr

Stierpower zu sich zu nehmen? Zum einen, weil unsere

Eigenproduktion völlig ausreichend

ist, das gilt selbst für Hochleistungsathleten.

Zum anderen ist die zusätzliche

Aufnahme nicht nur überflüssig,

sondern riskant: Die Wirkung, die das

Mehr an Taurin über seine Botenstofffunktion

im Gehirn entfalten könnte,

ist noch nicht untersucht worden.

KAFFEE-KOFFEIN IST GESUND

Über mögliche gesundheitliche Folgen

und Dopingeffekte von Koffein wurde

lange Zeit intensiv gestritten und

diskutiert. Insbesondere der Konsum

in Kaffeeform stand unter Verdacht,

schädlich zu sein – zumindest in größeren

Mengen. Lange wurde Kaffee-Koffein

eine LDL-Cholesterin steigernde

und damit herz- und gefäßschädigende

Wirkung zugeschrieben. Dies ist mittlerweile

als Fehler im Design früherer

Studien entlarvt, an denen stets viele

Raucher teilnahmen. Die dem Kaffee

angedichteten Negativwirkungen lassen

sich zweifelsfrei und ausschließlich

dem Rauchen zuordnen.

Die aktuelle Wissenschaft hat das „Kaffee-Koffein“

nicht nur vom Makel der

Herz-Kreislauf-schädigenden Wirkung

befreit, sondern bescheinigt ihm sogar

protektive Wirkungen. Die Europäische

Behörde für Lebensmittelsicherheit

(EFSA) definiert für gesunde Erwachsene

eine Koffein-Tagesration von

5,7 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht

als unbedenklich. Für einen

70 Kilogramm schweren Menschen

sind das rund 400 Milligramm Koffein

oder bis zu fünf Tassen Kaffee am Tag.

28


GESUNDHEIT

EVENTS

——

ERNÄHRUNG

REISEN

Text: Dr. Stefan Graf | Foto: iStock/GaudiLab

Immer noch halten viele Sportler Energydrinks für harmlose

Energielieferanten. Dabei gibt es eindeutige Hinweise, dass die

Kombination aus körperlicher Belastung und größeren Mengen

der hippen Power-Getränke mit gravierenden, ja lebensbedrohlichen

Risiken verbunden ist.

29 ——— LÄUFT.


EQUIPMENT & MODE


› LAUFSCHUHE FÜR HERBST UND WINTER ‹

ON THE

ROAD


ADIDAS

PULSEBOOST HD

WINTERIZED

ASICS

GEL-

NIMBUS 21

BROOKS

GHOST 12

GTX

Die Wintervariante des Pulseboost HD

von Adidas ist wasserabweisend, bietet

besonders viel Grip bei Nässe und die

High Density (HD) Variante des Boost

Materials bietet insgesamt etwas mehr

Stabilität als man es vom Ultraboost 19

kennt. Auf Seite 36 stellen wir dir diesen

neuen Schuh ausführlich vor.

Wow. Damit übersieht dich auf der

Laufstrecke im Dunkeln niemand mehr.

Asics hat der Lite-Show Kollektion maximale

Sichtbarkeit verpasst. Hinter

den Reflektoren gibt es den Klassiker

GEL-Nimbus 21, einen superbequemen

neutralen Laufschuh für lange Distanzen.

Brooks setzt beim Ghost 12 GTX eine

wasserdichte Membran ein. In Kombination

mit seiner komfortablen Dämpfung

und der griffigen Außensohle eine

gute Wahl für kalte Wintertage. Und für

ausreichend Reflexion hat der Hersteller

bei seinem bestverkauften Modell

auch gesorgt.

Gewicht M: 340 g (US 9) | F: 302 g (US 7) |

Sprengung: 8 mm | Preis: 140,00 €

Gewicht M: 315 g (US 9) | F: 280 g (US 7) |

Sprengung: 10 mm | Preis: 190,00 €

Gewicht M: 322 g (US 9) | F: 287 g (US 7) |

Sprengung: 12 mm | Preis: 150,00 €

32


Texte: Redaktion | Fotos: Hersteller

LAUFSCHUHE FÜR

HERBST

UND

WINTER

Die Zeit der kalten und nassen

Füße im Winter ist vorbei

- wenn du den richtigen

Schuh auswählst. Die Palette

an guten Winterschuhen

wird größer. Wir stellen dir

neue Modelle vor, die dir dabei

helfen, trockenen Fußes

und sichtbar durch Wind und

Wetter zu kommen.

33 ——— LÄUFT.


› BMW BERLIN-MARATHON ‹

DEUTSCHLANDS

NEUE MARATHON-


HOFFNUNG


Melat Kejeta vom Laufteam Kassel gelang

in Berlin ein fantastisches Marathondebüt:

In 2:23:57 Stunden wurde sie auf Anhieb zur

drittschnellsten deutschen Marathonläuferin

aller Zeiten.

EVENTS

——

REISEN

↦ Ihre Ankündigung vor dem 46. BMW

Berlin-Marathon hatte für großes Erstaunen

bei den Besuchern der Pressekonferenz

gesorgt: In 2:22 Stunden wolle

sie ihren ersten Marathon überhaupt

finishen, hatte Melat Kejeta verkündet.

Und so mancher Experte glaubte sogar

an ein Missverständnis, weil Kejetas

deutsch noch nicht akzentfrei und perfekt

ist. Aber die Läuferin wusste genau,

was sie da sagte. Und sie wusste

auch, dass sie das kann. Denn das hatte

ihr nach einem zweimonatigen Trainingslager

in Kenia kein Geringerer als

Patrick Sang attestiert, der Trainer von

Marathon-Weltrekordler Eliud Kichoge.


Text: Christian Ermert | Fotos: imago images (Andreas Gora, Camera 4, Deutzmann)


› BMW BERLIN-MARATHON ‹

BIS DIE HÄNDE

BLUTEN



↦ Peng, peng, peng. Was

knallt denn da auf den Boden?

Läufer drehen sich

verwundert um. Sie wollen

sehen, was da von hinten

lautstark auf sie zukommt.

Und trauen ihren Augen

kaum, als sie sehen, was

Jordan Brickman da macht.

Mit zwei Basketbällen dribbelnd

will er den Marathon

schneller als 3:54:16 Stunden

laufen. Und sich so sich

den Guinness World Records

Titel in dieser „Disziplin“

holen. In Sydney hat

es Jordan Brickman, der in

San Francisco lebt, schon

einmal versucht. Damals

blieb er 20 Minuten über

der Zeit. Beim Berlin-Marathon

soll es nun klappen.

Jordan Brickman steht mit Tausenden

anderen Teilnehmern

erwartungsvoll in Startblock

G und wartet, dass es endlich

losgeht. Kurz vor zehn Uhr, genaugenommen

um 9:50 Uhr,

fällt schließlich der Startschuss

und der vorletzte Startblock

macht sich auf die 42,195 Kilometer

lange Reise durch Berlin.

Das Starterfeld ist sehr dicht,

doch bereits nach nicht einmal

einem Kilometer hat Jordan

und seinen Rhythmus gefunden.

Einen Basketball dribbelt

er mit der rechten, einen weiteren

mit der linken Hand.

SCHWIERIGE KURVEN

„Wow, das ist Wahnsinn“, „Der

Typ ist ja irre“ oder „Wie cool

ist das denn“, sind die Reaktionen

der anderen Teilnehmer,

die dabei fast schon ehrfürchtig

Platz machen für den Guinness

World Records Rekordversuch

des 28-Jährigen. Schwierig

wird es nur in den Kurven.

Und tatsächlich, schon ist es

passiert: Jordan verliert einen

Ball. Dieser kullert nach hinten.

Die nachkommenden Läufer

weichen gekonnt aus. Der geübte

Basketballer reagiert blitzschnell,

läuft die paar Schritte

nach hinten und ist im nächsten

Moment auch schon wieder auf

Kurs. Niemanden stört es, dass

da jemand mit zwei Bällen auf

der Strecke ist. Ganz im Gegenteil.

Es scheint so, als ob Jordan

sogar eine willkommene Unterhaltung

ist. Nach fünf Kilometern

kommt die erste richtig

große Hürde: die Verpflegungsstation

mit Wasser. Er muss

Haken schlagen, schlängelt

sich gekonnt durch die durstigen

Läufer. Geschafft. Die beiden

Bälle sind noch da. Weiter

geht es.

DER REGEN VERHINDERT

DEN WELTREKORD

Doch dann setzt der Regen ein.

Die Bälle werden nass, schwer

und schmutzig. Für Jordan

wird es immer schwerer.

Der Kraftaufwand für jedes

Dribbling wird immer größer.

Nässe und Schmutz greifen die

empfindliche Haut der Handinnenflächen

an. Irgendwann

fangen beide Hände an zu

bluten. Aber Aufgeben ist keine

Option. Er zieht es durch und

läuft die ganze Strecke dribbelnd

mit den beiden Basketbällen.

Doch bei diesem Wetter

benötigt er am Ende 5:14:18


44


★ ★ ★

JORDAN BRICKMAN

Text: Natascha Marakovits | Fotos: SCC Events/Sportograf

42,195 Kilometer durch Berlin zu laufen,

ist für die meisten Herausforderung

genug. Aber die ganze Strecke zu rennen

und dabei ständig zwei Basketbälle zu

dribbeln, ist nahezu unvorstellbar.

Nicht für Jordan Brickman.

Stunden. Die Enttäuschung

war natürlich groß. Lena

Kuhlmann, Rekordrichterin

von Guinness World Records,

gibt sich nach dem Rennen

dennoch beeindruckt: „Jordans

Leistung ist einzigartig, auch

wenn der bestehende Guinness

World Records Titel nicht

unterboten wurde. Wir drücken

ihm die Daumen, dass es im

kommenden Jahr besser läuft und er

mehr Glück mit dem Wetter hat.“

Jordan Brickman war übrigens

nicht der einzige, der sich beim

Berlin-Marathon einen Guinness

World Records Rekordtitel holen

wollte. Es gab 15 Anwärter.

Zehn davon haben es tatsächlich

geschafft. Beispielsweise Mark

Kugel aus Lindau, der in 4:12:11

Stunden den schnellsten je gelaufenen

Marathon als Rakete

verkleidet lief.

Oder Daniel Trienens aus

Frankfurt, der mit 25 T-Shirts

bekleidet die 42,195 Kilometer

auf sich nahm und sich

in einer Zeit von 4:45:09 den

Guinness World Records Titel

holte.

X

45 ——— LÄUFT.


Wenn schnelles, hartes Training mehr

Freude ist als Quälerei, dann nennt

man das Fahrtspiel. Unser Experte

Carsten Eich erklärt dir, was genau

man darunter versteht und warum

Fahrtspiele eine äußerst effektive

Trainingsform sind.

Text: Carsten Eich | Fotos: iStock/ jacoblund, vgajic

48


› FAHRTSPIEL ‹


TEMPO -

TRAINING MIT

SPASSFAKTOR


↦ Sich im Alltag Zeit fürs Training frei zu

schaufeln, ist für die meisten von uns nicht ganz

einfach. Um einen optimalen Effekt zu erzielen,

solltest du deine Laufzeit also bestmöglich nut-

zen – selbst dann, wenn es dir nicht unbedingt

darum geht, neue Bestzeiten aufzustellen. Hier

kommt das Intervalltraining ins Spiel, also

Tempoeinheiten mit einer bestimmten Anzahl

an schnell zu laufenden, fix vorgegebenen Distanzen,

unterbrochen von ebenso festgelegten

Steh- oder Trabpausen. Durch ein solches intensives

Tempotraining stellen wir unseren Körper

vor neue Herausforderungen und versorgen ihn

dadurch mit neuen, äußerst wirksamen Reizen.

Intervalltraining macht man in der Regel im Stadion,

hier weiß man genau, wo 400 Meter oder

ein Kilometer zu Ende sind. Doch das eintönige

Rundendrehen ist nicht jedermanns Sache. Gut,

dass es eine abwechslungsreiche Alternative

gibt: das Fahrtspiel.

Der Grundgedanke einer intensiveren Einheit

– und damit auch eines Fahrtspiels – ist simpel:

Da ich eine höhere Geschwindigkeit noch nicht

über eine längere Distanz durchhalten kann, absolviere

ich schnelle Abschnitte beispielweise im

angestrebten Renntempo und baue kurze Trabpausen

zur Erholung ein. Mittelfristig verfolgen

wir also das Ziel, unsere schnellen Abschnitte

von Woche zu Woche etwas zu verlängern oder

die Erholungspausen zu verkürzen. Lauf für Lauf

passt sich unser Körper im Idealfall an die Belastung

an und wir kommen unserem Ziel näher, das

angestrebte Renntempo im Wettkampf über die

gesamte Distanz laufen zu können. Das gilt für

Intervalltrainingseinheiten und Fahrtspiele. Doch

im Gegensatz zu einem klassischen Intervalltraining,

findet ein Fahrtspiel in freier Wildbahn statt

und die Distanzen dürfen durchaus unterschiedlich

lang sein. Je nach Puste – oder Lust und Laune.

Fahrtspiele machen Spaß.

Natürlich gehört auch bei all unseren laufen.

de-Camps auf Mallorca oder an der Algarve ein

Fahrtspiel zum Wochenprogramm. Wichtig bei so

einer Trainingseinheit in der Gruppe ist es, dass

möglichst alle ein annähernd gleiches Leistungsniveau

haben. Bei unseren Camps können sich die

Teilnehmer täglich in sechs bis acht Laufgruppen

einsortieren, die mit verschiedenen Geschwindigkeiten

unterwegs sind, sodass jeder effektiv in seinem

Bereich trainieren kann.

49 ——— LÄUFT.



NACH PLAN?

ODER EINFACH

DRAUFLOS?


› LAUFEN.DE FRAGT, DIE COMMUNITY ANTWORTET ‹

Lauft ihr immer nach einem Trainingsplan? Oder nach

Lust und Laune? Das haben wir euch auf Facebook und Instagram

gefragt. Und von„planlos“ bis hin zu „ohne Plan geht

nichts“ war alles vertreten.

Fotos: privat

„Ich versuche es gerade

nach Plan. Das hat den Vorteil,

dass ich nicht nachdenken

muss. Außerdem gibt

es dann einen Schuldigen,

wenn es am Ende nicht so

gut gelaufen ist ;-).“

Nadine Kallenberg, 43, Erfurt

Christian Ernst, 30, Isernhagen

„Ich laufe ,planlos‘ drauflos

und habe soeben meinen ten Marathon gefinisht. Es

klappt auch ohne Dogma!“

vier-

„Normalerweise trainiere ich nach

einem ganz groben Plan auf einen

Wettkampf hin. Das habe ich für den

Brockenlauf Anfang September mal

nicht getan und ein fabelhaftes Rennen

abgeliefert :-). Es geht also auch

planlos ganz gut – wenn man eine

vernünftige Grundlage hat.“

Uta Sander, 36, Lingen

58


„Aktuell trainiere ich im Rahmen

des #polarlaufprojekt das erste

Mal mit Plan und merke deutliche

Fortschritte. Mein Ziel ist der

Berlin-Marathon. Ich freue mich

aber auch auf die Zeit danach ...

Einfach mal nach Lust, Laune

und Gefühl laufen. Oder ist nach

dem Marathon vor dem Ultra :-)?“

LÄUFER

——

LEUTE

Marcus Zweiböhmer, 42, Ebersberg

„Ich brauche Struktur im

Training, auch um mich

an Schlechtwetter-Tagen

zu motivieren. Daher:

Immer mit Plan :-). Den

schreibe ich mir aber

Woche für Woche selbst.“

„Ich laufe in der Vorbereitung

auf eine Laufveranstaltung 16

Wochen vorher nach Plan und

zwischendurch nach Gefühl,

Lust und Laune!“

Gudrun Schauland, 51, Stove an der Elbe

Annemarie Weise, 22, Leipzig

„Vor Wettkämpfen

streng nach Plan, dann

gibt es keine Ausreden.

Klar muss man sich dann

manchmal echt überwinden.

Aber hey: Der Plan

ist der Boss!“

„Ich weiß welche Umfänge ich pro

Woche laufen will, aber die Einheiten

gestalte ich dann individuell.

Je nach Lust und Laune. Und Zeit

natürlich! Wird dann spontan

eingeteilt: Mal Tempo, mal GA1 und

natürlich der lange Dauerlauf.“

Christoph Reiche, 32, Unterhaching

Patric Nehrenst, 33, Siegburg

„Ich laufe eigentlich immer so, wie es

zeitlich passt. Als alleinerziehende Mama

muss man schauen, wie man den Sport

integrieren kann! Nächstes Jahr will ich

einen Halbmarathon laufen. Dafür habe ich

mir jetzt Trainingspläne besorgt :-).“

Melanie Wiegold, 43, Wipperfürth


AUF WUNSCH MIT

STARTPLATZ-GARANTIE

FÜR DEN BMW BERLIN-

MARATHON ODER GENERALI

BERLINER HALBMARATHON!

DAS WIRD DEIN

LAUFFRÜHLING

!

MONTE GORDO, PORTUGAL › 29. FEBRUAR BIS 7. MÄRZ 2020

Premium-Running Camp an der Algarve

inklusive Leistungsdiagnostik und auf Wunsch mit garantiertem Startplatz beim

BMW BERLIN-MARATHON oder beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON 2020.

↦ Du möchtest besser laufen? Mit

Verstand trainieren? Oder dir einen

garantierten Startplatz für

den BMW BERLIN-MARATHON

sichern? Dann komm mit in unser

Premium-Running Camp nach Portugal.

Mit individueller Leistungsdiagnostik

und perfekter Betreuung

durch das Team von laufen.de und

die sportmedizinischen Experten

von SCC EVENTS aus Berlin. Wir

laden dich ein, viel Neues über das

Laufen zu lernen und dich von einer

tollen Gemeinschaft motivieren zu

lassen.

Die Küste der Algarve im Süden Portugals

bietet mit ihrem milden Klima im

Frühjahr beste Möglichkeiten für eine

Laufwoche. In den vergangenen Jahren

hat sich Monte Gordo als Geheimtipp

unter Laufprofis aus ganz Europa

zur Saisonvorbereitung entwickelt.

So nutzt mit Richard Ringer einer der

besten deutschen Langstreckenläufer

regelmäßig die perfekten Laufbedingungen

rund um Monte Gordo für intensive

Trainingswochen. Aber auch

Hobbyläufer sind von den abwechslungsreichen

Laufstrecken im Pinienwald

sowie direkt am Strand begeistert.

Außerdem steht uns ein modernes

Trainingszentrum inklusive Stadion

zur Verfügung.

Unser Premium-Running Camp in

Monte Gordo richtet sich an Läufer,

die ein bestimmtes Ziel oder einen

Wettkampf vor Augen haben. Das kann

eine Zehn-Kilometer-Bestzeit sein, der

erste Halbmarathon oder auch ein Marathon

im Herbst. Die Inhalte unseres

Premium-Camps sind darauf ausgerichtet,

dass du deine Ziele erreichst.

Dazu haben wir das beste Team zusammengestellt.

Headcoach ist unser

laufen.de-Experte Carsten Eich.

Durch eine enge Kooperation mit SCC

EVENTS in Berlin – unter anderem Veranstalter

des BMW BERLIN-MARA-

THON – haben wir Experten vor Ort,

die eine professionelle Leistungsdiagnostik

durchführen werden, um dein

Leistungsvermögen exakt zu ermitteln.

Zudem bieten wir allen Teilnehmern

optional eine Startplatz-Garantie beim

BMW BERLIN-MARATHON 2020

oder beim GENERALI BERLINER

HALBMARATHON 2020 – auch wenn

diese Läufe bereits ausgebucht sind.

AB 930 €* PRO PERSON!

MEHR INFOS UND

ANGEBOTE AUF LAUFEN.DE

www.laufen.de/d/premium-running-camp-2020

*) alle hier genannten Preise ohne Flug und Flughafentransfer und ohne Startgeld für den Berlin-Marathon oder den Berliner Halbmarathon

IN KOOPERATION MIT

64


Komm mit uns in die Sonne und erlebe das Laufen ganz neu! In einem der

Running Camps von laufen.de und LÄUFT. an der Algarve oder auf Mallorca.

Auf dich wartet eine Woche mit vielen Läufen, gutem Essen, neuem Wissen und

jeder Menge Spaß mit netten Leuten im Vier-Sterne-Hotel.

MALLORCA, SPANIEN › 14. BIS 21. MÄRZ ODER 21. BIS 28. MÄRZ 2020

Running Camp auf Mallorca

Eine Woche Sonne, Laufen und ganz viel Spaß mit tollen Leuten

und bis zu acht Coaches zum supergünstigen Preis.

↦ Genieße eine ganz besondere

Laufwoche mit dem Team von laufen.de

und dem deutschen Halbmarathonrekordler

Carsten Eich im

Vier-Sterne-Hotel mit Halbpension.

Im März 2020 entdeckst du mit uns

das Laufen eine Woche lang ganz neu!

Unsere Running Camps sind für alle

Hobbyläufer gleichermaßen geeignet.

Mallorca ist jedes Jahr im März ein Eldorado

für Sportbegeisterte, die die Schönheit

der Natur, die Erholung und das

milde Klima auf der Mittelmeer-Insel suchen.

Neben Radfahrern und Triathleten

haben auch die Läufer die perfekten Bedingungen

im Frühjahr für sich entdeckt.

Zahlreiche Laufstrecken entlang der

Küste bzw. auf der Strandpromenade

bieten einen unbeschreiblichen Blick

übers Meer. Auch im Pinienwald warten

reizvolle Laufstrecken auf die Teilnehmer,

selbst ein Berg mit einem unvergesslichen

Ausblick über die Bucht von

Alcudia eignet sich für leichte Trailläufe.

Unser Ziel ist das Hotel JS Alcudi Mar in

Playa de Muro im Nordosten Mallorcas.

Es liegt direkt in der Bucht von Alcudia

in unmittelbarer Strandnähe und verfügt

mit Whirlpool, Sauna, Türkischem Bad

und Fitnessraum über Vier-Sterne-Niveau.

Das wird auch im Restaurant bei

den themenorientierten Büffets inkl.

Live-Cooking deutlich.

AB 598 €* PRO PERSON!

MEHR INFOS UND

ANGEBOTE AUF LAUFEN.DE

www.laufen.de/d/running-camps-2020

DEIN COACH AN

DER ALGARVE UND

AUF MALLORCA:

CARSTEN EICH

Der Ex-Profi ist unser Trainingsfach mann. Er

war über viele Jahre die deutsche Nummer

eins auf der Straße. Noch immer hält er mit

60:34 Minuten den deutschen Rekord im

Halbmarathon. Er leitet alle Running Camps,

die von laufen.de und LÄUFT. angeboten werden.

Zum Programm gehört in allen Camps

tägliches Lauftraining in Kleingruppen, die

nach der individuellen Leistungsfähigkeit der

Teilnehmer eingeteilt werden. Vor Ort sind

zahlreiche Coaches aus dem laufen.de-Team

zur individuellen Betreuung. Jeder Teilnehmer

kann frei wählen, wann er an welchen

Programmpunkten teilnimmt. So bleibt genügend

Zeit für Entspannung und Urlaub. Du

kannst kostenlos modernste Polar-Pulsuhren

und Sziols-Sportsonnenbrillen testen.

IN KOOPERATION MIT

65 ——— LÄUFT.


› DIE DEUTSCHE MEISTERIN MIRIAM DATTKE ‹


VERLIEBT IN

DEN MARATHON


↦ Einfach mal nichts tun? Das fällt Miriam Dattke richtig

schwer. Sogar im Trainingslager, wenn sie morgens das harte

Lauftraining hinter sich gebracht hat und abschalten könnte,

will ihr Kopf beschäftigt werden. „Ich brauche Bewegung und

intellektuelle Herausforderungen“, sagt die 21-Jährige. Sobald

es in einem der beiden Bereiche nicht gut läuft, färbt das auch

auf den anderen ab. Deshalb hat sie auch meistens Fachliteratur

dabei, die sie für ihr Jura-Studium an der Uni Regensburg

durcharbeiten muss.

Dort studiert sie unter den gleichen Bedingungen wie alle ihre

Kommilitonen, hat kaum Möglichkeiten, Prüfungen zu verschieben

oder das Studium zu verlängern. Begonnen hat sie das Studium

mit der festen Absicht Richterin zu werden, doch das hat

sich mittlerweile relativiert. „Ich bin auch offen für andere Berufe,

zumal ich merke, dass ich im Sport Abstriche machen muss, wenn

ich das fürs Richteramt benötigte Prädikatsexamen anpeile.“ Wer

jede Woche zwischen 110 und 125 Kilometer läuft und daneben

mit vollem Einsatz studiert, gelangt nicht selten an die Grenzen

der Belastbarkeit. „Und damit muss man umgehen können, ab und

zu auch mal eine Einheit ausfallen lassen, um nicht das Große und

Ganze aus den Augen zu verlieren“, sagt Miriam Dattke.

Regensburg ist zu ihrer Heimat geworden, seit sie sich der

erfolgreichen Trainingsgruppe von Kurt Ring bei der LG

Telis Finanz angeschlossen hat. Zweieinhalb Jahre ist das

jetzt her. Damals, nach dem Abitur an einem Sportgymnasium

in Berlin, stand ihre Karriere als Läuferin auf der Kippe.

„Ich habe schon überlegt, mit dem Leistungssport aufzuhören

und mich ganz auf mein Studium zu konzentrieren“, erinnert

sie sich. Doch dann lud sie Kurt Ring zu einem Aufenthalt

in Regensburg ein. Nach drei Tagen war klar: Sie

würde von Berlin nach Regensburg ziehen und alles versuchen,

um im Laufen nach vorn zu kommen. „Irgendwie war

das Liebe auf den ersten Blick“, sagt sie, „ich fand die Trainingsgruppe

klasse und habe gemerkt, dass Kurt Ring der

perfekte Trainer für mich ist.“

Seitdem geht es nur noch aufwärts. 2019 holte sie nicht nur

Silber über 10.000 Meter bei der U23-EM im schwedischen

Gävle, sondern wurde auch auf der Straße deutsche Meisterin

über zehn Kilometer und im Halbmarathon. In Gävle

lief sie über 10.000 Meter in 32:29,45 Minuten Bestzeit, war

aber trotzdem noch 40 Sekunden langsamer als Alina Reh,

mit der zusammen sie einen deutschen Doppelsieg feierte.

Sie ist trotz ihrer guten Leistungen aktuell nur die Nummer

drei unter den starken, jungen Langstrecklerinnen in

Deutschland. Denn da gibt es ja auch noch eine Konstanze

Klosterhalfen, die diesen Sommer den deutschen Rekord

über 5000 Meter mit 14:26,76 Minuten pulverisierte.

Doch während die beiden deutschen Top-Läuferinnen noch

lange auf der Bahn erfolgreich sein wollen, hat Miriam Dattke

schon konkrete Pläne für ihre Karriere im Straßenlauf.

„Schon bei meinem ersten Lauftraining war mir klar, dass

ich irgendwann Marathon laufen will“, erzählt sie. Da war

sie 16 Jahre alt. Und hatte zuvor jedes Jahr den Schülerstaffellauf

beim Gutenberg-Marathon in Mainz mitgemacht, wo

sie damals wohnte. Sie fand es faszinierend zu sehen, wie

lange die Top-Läufer schnell laufen können. Mittlerweile

hat sie sogar schon eine Idee, wann und wo sie ihren ersten

Marathon laufen könnte. „Aber das ist das gemeinsame Geheimnis

von Kurt Ring und mir“, sagt sie.

Nächstes Jahr peilt sie jedenfalls zunächst einen Start bei

den Leichtathletik-Europameisterschaften in Paris an.

Entweder über 10.000 Meter auf der Bahn oder im Halbmarathon.

„Halbmarathon wäre wahrscheinlich einfacher“,

sagt sie, „aber für meine Entwicklung wäre es besser, in

einem stark besetzten Rennen über 10.000 Meter auf der

Bahn Erfahrungen zu sammeln.“

Die Faszination Marathon hat sie erstmal als Zuschauerin

auf sich wirken lassen. Zum 46. BMW Berlin-Marathon war

sie zurück in der Stadt, wo sie die Sportschule besucht hat

und wo ihre Familie lebt. Wenn sie in der Metropole ist,

freut sie sich auf das, was es im beschaulichen Regensburg

nicht gibt. Die Vielfalt der Stadt beim Bahnfahren zu erleben.

Oder Trainingstipps von Triathleten, modernen Fünfkämpfern

oder Schwimmern, die sie noch aus der Zeit an

der Sportschule kennt. Oder auch ein Foto-Shooting für

LÄUFT. in einem dieser typischen, etwas heruntergekommenen

von Kreativen in Beschlag genommenen Hinterhöfen

in Kreuzberg, bei dem das Bild auf dieser Seite und das

Cover entstanden ist.

Text: Christian Ermert | Foto: Andreas Schwarz

74


Miriam Dattke zählt zu den

größten Lauftalenten in

Deutschland. Dieses Jahr

gewann sie Silber über 10.000

Meter bei den U23-Europameisterschaften

und wurde

Deutsche Meisterin über zehn

Kilometer und im Halbmarathon.

Aber die 21-Jährige

verfolgt auch abseits der Laufbahn

große Ziele. Sie studiert

Jura und will später mal

Richterin werden.

LÄUFER

——

LEUTE

75 ——— LÄUFT.


ANZEIGE

› ENERGIE-BOOSTER


UBIQUINOL ‹

FITTER, GESÜNDER,

SCHNELLER


Eine ausgewogene und abwechslungsreiche

Ernährung beeinflusst

die sportliche Performance maßgeblich.

Denn wer gut mit Mikronährstoffen

versorgt ist, kann an

alte Trainingsleistungen anknüpfen

und über diese hinauswachsen.

Durch eine gezielte Nahrungsergänzung

mit Ubiquinol gibst du

deinem Körper die notwendige

Kraft, um fit zu bleiben.

Ubiquinol ist mit dem Coenzym Q10 verwandt,

das du wahrscheinlich aus Anti-Aging-Produkten

kennst. Der körpereigene

Vitalstoff ist in jeder Zelle unseres

Körpers vorhanden und dort an über 95

Prozent der Energiegewinnungsprozesse

beteiligt.

Der Mannheimer Apotheker Philipp Heldmann

klärt auf: „Ubiquinol ist ein körpereigener

Mikronährstoff, weshalb viele eine

Supplementierung nicht für nötig halten.

Im Beratungsgespräch zeige ich auf, dass

bestimmte Ernährungsgewohnheiten,

Vorerkrankungen und weitere Faktoren

wie Sport, Alter oder Stress einen Ubiquinol-Mangel

hervorrufen können. Ubiquinol

ist ein super Mikronährstoff, der

für jeden Menschen sehr wichtig ist. Natürlich

insbesondere für Sportler, da sie

einen erhöhten Energie- und Sauerstoffbedarf

haben.“ Über die Nahrung ist es

fast unmöglich, den Tagesbedarf von 100

Milligramm Ubiquinol zu decken. Dafür

müsste man beispielsweise 10 Kilogramm

Brokkoli oder 60 Avocados essen. Einfacher

ist es, Ubiquinol in Form einer Kapsel

aufzunehmen.

WARUM UBIQUINOL UND NICHT

COENZYM Q10?

Auch hier erklärt der Fachmann Philipp

Heldmann den komplizierten Zusammenhang

zwischen Coenzym Q10 und dessen

aktiver Form, nämlich Ubiquinol: „Coenzym

Q10 ist nicht gleich Coenzym Q10. Es

gibt zwei Moleküle in unserem Körper –

Ubiquinol funktioniert gut, weil der Körper

es direkt verwerten kann, Coenzym

Q10 funktioniert weniger gut, weil der

Körper es erst in Ubiquinol umwandeln

muss. Deswegen sollte man beim Preisvergleich

auf den Ubiquinol-Gehalt pro

Kapsel achten – und nicht auf den Coenzym

Q10-Gehalt.“

WIEVIEL UBIQUINOL BRAUCHT

MEIN KÖRPER AM TAG?

Generell können junge und gesunde

Menschen, die keine Medikamente nehmen

und viel Sport machen, auch mehr

als 100 Milligramm Ubiquinol am Tag

einnehmen. Ältere Menschen und Statin-Patienten,

die cholesterinsenkende

Medikamente brauchen, sollten bei der

täglichen Dosis von 100 Milligramm

bleiben. Eine Ubiquinol-Kur mit sogar

200 Milligramm pro Tag ist Sportlern zu

empfehlen, die sich in einer Wettkampfvorbereitung

befinden und intensiv trainieren.

Im Zweifelsfall sollte man sich

von einem Fachmann beraten lassen, um

eine individuelle Dosierungsempfehlung

zu erhalten.

GEPRÜFT UND GETESTET

Ubiquinol ist auf der Kölner Liste verzeichnet,

die alle Nahrungsergänzungsstoffe

ausweist, die Sportler einnehmen

dürfen. Der Vitalstoff lässt sich

problemlos mit vielen Präparaten

kombinieren. Die Einnahme ist unbedenklich

und hat keine Nebenwirkungen.

Forschungen zeigen, dass bei

täglicher Einnahme trainingsbedingte

Mikroverletzungen des Muskelgewebes

zurückgehen und schneller

verheilen [1]. Sogar eine direkte leistungssteigernde

Wirkung konnte nach

Gabe von Ubiquinol belegt werden [2].

Weitere Studien zeigen, dass schon

eine einzige intensive Trainingseinheit

von rund 40 Minuten den Ubiquinol-Spiegel

im Blut deutlich senkt

[3]. Mit der regelmäßigen Nahrungsergänzung

kann man einem Mangel

vorbeugen: Dank weniger Muskelschmerzen

verbessert sich die Regeneration,

sodass man bei der nächsten

Trainingseinheit mehr Power hat.

www.ubiquinol.info

UBIQUINOL

↦ ist kein Doping,

↦ hat keine Nebenwirkungen,

↦ lässt sich ohne Probleme mit

anderen Nährstoffen kombinieren,

↦ ist für Sportler geeignet,

↦ ist ein echter Energie-Booster,

↦ ist natürlich, biologisch und sicher

78


ANZEIGE

Foto: Adobe Stock/Maridav

GESUNDHEIT

——

ERNÄHRUNG

Bei Nahrungsergänzungsmitteln für Läufer

denkt man vor allem an Elektrolyte oder

Kohlenhydrate. Dabei wird oft vergessen,

dass der Mikronährstoff Ubiquinol essenziell ist,

um die aufgenommenen Nährstoffe in

Energie umzuwandeln.

[1] Diáz-Castro J: Coenzyme Q(10) supplementation ameliorates inflammatory signaling and oxidative stress associated with strenuous exercise. Eur J Nutr 51(7):791-9 (2012).

[2] Alf D: Ubiquinol supplementation enhances peak power production in trained athletes: a double-blind, placebo controlled study, J Int Soc Sports Nutr. 29;10(1):24 (2013).

[3] Orlando P et al.: Effect of ubiquinol supplementation on biochemical and oxidative stress indexes after intense exercise in young athletes. Redox Report. 2018; 23:1, 136-145.

79 ——— LÄUFT.


LÄUFT. IM ABO

JETZT BESTELLEN UND

TOP-PRÄMIEN MITNEHMEN!

NUR

3,90 €

November | Dezember 2019 Deutschland € 3,90 | Schweiz SFR 5,90 | Österreich € 4,50 | Luxemburg € 4,50

MEHR GESUNDHEIT. MEHR FITNESS.

LÄUFT. – DAS MAGAZIN VON LAUFEN.DE — NOVEMBER/DEZEMBER 2019 STARK IM KOPF WERDEN — MEHR ABWECHSLUNG IM TRAINING — BMW BERLIN-MARATHON — SCHUHE FÜR DEN WINTER — GEFÄHRLICHE ENERGY-DRINKS

DAS MAGAZIN VON

LAUFEN.DE

STARK IM KOPF WERDEN

SCHÜTZENDE AUSRÜSTUNG

MACHT SPASS &

LAUFSCHUHE

SCHNELL

MEHR

ABWECHSLUNG

IN DEINEM

TRAINING

BMW BERLIN-

MARATHON

⌃ Bekeles Fast-Rekord

Die neue deutsche

Hoffnung Melat Kejeta

Die millionste Finisherin

GRIP BEI JEDEM WETTER

DIE BESTEN

LAUFSCHUHE

FÜR KÄLTE &

NÄSSE!

6 Magazine, ein

Paket Fitnessmüsli

und ein Paar

LAUFEN & KARRIERE

WIE MIRIAM DATTKE

EINE TOP-LÄUFERIN UND

EINE KLASSE-JURISTIN

WERDEN WILL

WISSENSCHAFTLER

WARNEN LÄUFER

GEFÄHRLICHE

ENERGY-

Top-Laufsocken

DRINKS

von CEP

nur

001_laeuft_mag_2019_06_cover.indd 1

04.10.2019 14:03:14

26,40 €

WWW.LÄUFT-MAGAZIN.DE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine